Religionen für ein weltoffenes Berlin“ lautet das Motto einer für heute geplanten Veranstaltung auf dem Berliner Breitscheidplatz, wo der islamische Mörder Anis Amri am 19. Dezember vergangenen Jahres mit einem LKW in eine Menschenmenge auf einem Weihnachtsmarkt fuhr, 12 Menschen tötete und 55 zum Teil schwer verletzte. Mehrere Religionsgemeinschaften, bzw. solche, die sich dafür ausgeben, planen für den frühen Abend eine „Friedenskundgebung“ an diesem denkwürdigen Ort. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist eingeladen zu Beginn dieses Zinnobers ein paar Worte zu sprechen. Die Liste der Teilnehmer aber hat es in sich. Neben der Kirchgemeinde der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und dem „Zentralrat der Muslime“ sind auch vom Verfassungsschutz den Muslimbrüdern zugeordnete Organisationen mit dabei.

Veranstaltet wird diese Heuchelei in trauter Einheit u.a. von Pfarrer Martin Germer von der Gedächtniskirche und Mohamed Taha Sabri, dem Imam der Neuköllner Dar Assalam-Moschee. Ab 17.30 Uhr soll ein Gedenken der „Opfer religiös motivierter Gewalt“ stattfinden. Danach tritt mit dem „Begegnungschor“ eine Gruppe Invasoren auf (politisch korrekt: ein Ensemble aus „Geflüchteten“).

Unter den mehr als zwei Dutzend angemeldeten Gruppierungen finden sich neben christlichen Gemeinschaften, Buddhisten, Hindus, Sikh und Juden,  u.a. auch das Islamische Kultur und Erziehungszentrum Berlin e.V. (IKEZ), das Teiba Kulturzentrum e.V. (TKZ), das Interkulturelle Zentrum für Dialog und Bildung e.V. (IZDB) und nicht zuletzt der Verein Neuköllner Begegnungsstätte e.V. (NBS), die der Muslimbruderschaft mehr als nur nahe stehen sollen. Der IKEZ wird zusätzlich im Berliner Verfassungsschutzbericht von 2015 als Treffpunkt der Terrororganisation Hamas hervorgehoben.

Den roten Bürgermeister Müller scheint das alles nicht zu tangieren. Der jüdische Verein American Jewish Center Berlin (AJC) schreibt in einer Stellungnahme zu dieser zynischen Veranstaltung:

Es ist empörend, wenn sich an einer Friedenskundgebung islamistische Akteure beteiligen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden und in einem Fall sogar Nähe zur palästinensischen Terrororganisation HAMAS aufweisen. Es ist unverständlich, dass im Aufruf der Wert der Verfassung hervorgehoben wird, die Kundgebung aber gleichzeitig von Islamisten unterstützt wird, die zum Teil verfassungsfeindliche Ziele verfolgen. So wird der schreckliche Anschlag auf unsere Demokratie, der zwölf Menschen das Leben gekostet und zahlreiche mehr zum Teil schwer verletzt hat, instrumentalisiert und die mörderische Ideologie der Täter trivialisiert.

Auch wird darauf hingewiesen, dass weder im Veranstaltungsflyer noch dem Kundgebungsaufruf der islamische Anschlag auf den Weihnachtsmarkt überhaupt nur erwähnt würde. Natürlich hat sich auch keine der genannten Organisationen von der Tat Amris distanziert.

Dieser geplante Moslemauflauf ist Taqiyya in reinster Form, die nur dazu dient, den Islam wieder als „Religion den Friedens“ zu propagieren. Die Täter setzen sich so de facto auf den Gräbern der Toten auch noch in Szene. Das ist ein Schlag ins Gesicht für die Hinterbliebenen der Ermordeten und für die Verletzen, nicht nur des Islammassakers vom Breitscheidplatz, sondern aller in den vergangenen Jahren durch Dschihadisten attackierten Opfer. Nicht nur die Teilnahme Müllers sollte ausfallen, sondern die ganze durchschaubare, widerwärtige Zeremonie. (lsg)

Kontakt:

Pfarrer Martin Germer
Gemeindehaus der Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde
Lietzenburger Straße 39, 10789 Berlin
Tel: (030) 30 36 28 68
E-Mail: germer@gedaechtniskirche-berlin.de

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller
Senatskanzlei
Jüdenstr. 1, 10178 Berlin
Tel.:(030) 9026-0
der-regierende-buergermeister@senatskanzlei.berlin.de


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

image_pdfimage_print

 

102 KOMMENTARE

  1. Wenn dort wirklich Vertreter der menschenverachtenden Ideologie des Islam ihre *Trauer* heucheln sollten, so ist das eine perverse Verhöhnung der Opfer dieses Islam-Terroranschlages.
    Pfui Teufel!

  2. Das ist, als würde man auf das Grab der Opfer pissen…
    Das Thema sollte nicht religiöse Gewalt sein, sondern Islamische Gewalt, aber als Opportunist kann man das ja nicht aussprechen.

  3. Liebes PI Team,

    normalerweise schreibe ich an Die deren Verhalten hier thematisiert wird.

    Aber einem ev. Pfarrer und einem Sozen?

    Hopfen und Malz…, ´tschuldigung.

    Nächstes mal bin ich wieder dabei.

    semper PI!

  4. Mazyek vom “Zentralrat der Muslime” verehrt den Terroristen, Massenmörder und Islamisten Mohammed als sein Vorbild.
    Warum wird so jemand eingeladen?
    Stramme NS-Funktionäre werden doch auch nicht als „Ehrengast“ zu einem Gedenktag in einem KZ eingeladen?

  5. Je mehr die Deutschen terrorisiert werden, desto lauter ist das „wir sind Bunt“ Geplärre…!

    Das grenzt ja schon am Stockholm Syndrom!

  6. +++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung

    Stuttgart

    Höchstwahrscheinlich, von Angela Merkel nach Deutschland geholter MUFL/UMA-Abschaum und Menschenmüll begeht sexuellen Missbrauch an 15jährigem höchstwahrscheinlich deutschen Mädchen.

    Dieses dreckige Gesocks kostet uns pro Nase jeden Monat mehrere tausend Euro, ohne dass die was arbeiten und zum Dank begehen sie sexuellen missbrauch an unseren Töchtern

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-feuerbach-zwei-16-jaehrige-vergehen-sich-an-maedchen.48606478-7fbe-46af-ad71-e0ff8ec3c0a9.html

  7. Vielleicht ist es ja auch nur ein Trick und sobald die Veranstaltung beginnt, werden alle anwesenden TerroristMohammedVerehrer mit faulen Tomaten und Kunstblutbeuteln beworfen?!
    Teilnehmer öffnen ihre Jacken und auf ihren T-Shirts steht:
    Islam=Teror
    Islam=Holocaust (270 Mio.)
    Mohammed=Terrorist
    Mohammed=Faschist
    Faschisten RAUS!

    :mrgreen:
    Ich habe einen Traum, eines Tages ….
    [Martin Luther King]

  8. Also ideologisch interessant ist die Berliner Landesregierung schon. Von der Stasi, über den Veganerkult bis zur Scharia, für (fast) jeden was dabei.

  9. Wenn ich mir vorstelle durch unsere Straßen zu gehen, und keinem Necher, Türk oder Umpalumpa zu begegnen, was geht dann in mir vor??
    Fühle ich mich schlecht, unbunt, nicht bereichert?
    Ganz im Gegenteil…
    Lächerliche Farce das ganze Kaspertheater.

  10. #5 Katthaus (16. Mrz 2017 10:21)

    Je mehr die Deutschen terrorisiert werden, desto lauter ist das „wir sind Bunt“ Geplärre…!

    Das grenzt ja schon am Stockholm Syndrom!
    ————————————————-
    … welches meines Wissens nur auftritt, wenn man dem bedrohlichen, gewalttätigen Beherrscher und gänzlich wehrlos ausgeliefert ist und gar keine andere Wahl hat, um zu überleben.

    Vielleicht werden uns ja unsere amerikanischen Freunde da herausholen. Die haben uns ja damals befreit und unser Land wiederaufgebaut mit dem Marschallplan und uns vor allem uns die wahre Demokratie gelehrt, und uns die Geschichte richtig erklärt. Seien wir ihnen dafür zutiefst dankbar.

  11. Religionen gehören auf den Müllhaufen der Geschichte. Alle. Natürlich ist das eine Meinung von vielen, und mit den meisten, die das anders sehen, kann man leben und auskommen. Nur nicht mit einer, und deshalb paßt die in den Kanon überhaupt nicht herein. Islam ist keine Religion, sondern purer Fachismus und hat die gleichen Folgen, wenn er nicht rechtzeitig bekämpft wird.

  12. Die Provokationen von seiten der Politlumpen wird immer krasser.
    Das darf doch alles gar nicht wahr sein.
    Dieses elende Müller-Schwe.n symphatisiert mit angehörigen der „Religionsgruppe“, die den Anschlag vom Breitscheidplatz in Berlin zu verantworten hat in einer „Friedenskundgebung“..?!?!

    Ich weiß wirklich nicht, wie lange ich noch stillhalten kann, ich bin kurz vor dem explodieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  13. Und weilst du bei einem Volke 40 Tage, so sei einer von ihnen oder wandere weiter

    ein vor islamisches arabisches Sprichwort…

    Haben unseren islamischen „Freunde“ wohl vergessen..

  14. Das hat mich richtig geschockt. Das kann doch nicht sein! Berlin hat fertig. Definitiv.
    Diese rotzgrüne, multikultibesoffene „Regierung“ strotzt nur so vor Dummheit, dass es schon strafbar ist! Kein!!! Länderfinanzausgleich mehr, sich selbst überlassen.
    Ah, ra ca ira…….

  15. Bitte mal wieder mit Fotos und Namen an die OPFER des Anschlags erinnern und dieses teilen so oft es geht!

  16. Wahl vorbei, Rutte kriecht der Türkei/Erdogan in den Arsch.

    Kaum ist Wahl vorbei, schlägt Niederlande plötzlich ganz andere Töne gegenüber Türkei an
    Die Partei des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte schlägt plötzlich wieder versöhnlichere Töne gegenüber der Türkei an: Man wolle die Spannungen abbauen, hieß es unmittelbar nach der Parlamentswahl. Kritiker werfen Rutte und seiner Partei vor, den Streit absichtlich angeheizt zu haben – um vor dem Wähler gut auszusehen. »

    http://www.focus.de/politik/videos/nach-der-parlamentswahl-niederlaendische-regierung-sucht-versoehnung-mit-der-tuerkei_id_6797607.html

  17. Was hat sich die Raute gleich so schön von Aiatholla Erdogan erklären lassen: es gibt keinen islamistischen Terrorismus.

  18. Was da so alles zu Amt und Würden kommt! Komm gebt der Putzfrau doch das Amt des Bürgermeisters die wird es auch nicht schlechter machen,vielleicht kann sie dann, die eine oder andere Sumpfgestalt beim nächsten Stuhlgang mit runterspülen.

  19. Mit fast alle Stimmen gezählt: PVV eindeutig zweitstärkste Fraktion in der Zweiten Kammer mit ZWANZIG Sitzen. Dieses Mal hat Rutte (VVD) vom Erdogan-Effekt und einer hohen Wahlbeteiligung profitiert. Eine Mitte-Rechts Regierung aus einer VVD-CDA-D66-CU Koalition wäre mit 76 Sitzen regierungsfähig, aber wie lange mit einer Fünften Türkischen Kolonne im Land??. Noch ein paar Mal Rotterdam und eine solche Regierung hat abgewirtschaftet.

  20. #23 sirius
    Was da so alles zu Amt und Würden kommt! Komm gebt der Putzfrau doch das Amt des Bürgermeisters die wird es auch nicht schlechter machen (…)

    Geht gar nicht, das wäre eine Form der Demokratie, die ihren Zweck nicht erfüllt. Die Gefahr wäre viel zu groß, daß die Putzfrau unideologisch über einen gesunden Menschenverstand verfügt, und ihre Interessen vertritt.

  21. Schade, dass Bin Laden nicht mehr lebt.
    Er hätte als Gasttedner bei der Veranstaltung auftreten können.
    Zusammen mit Merkel und Claudia Roth.

  22. Ekelhaft. Sie tanzen auf den Gräbern der Opfer.

    Gegendemos? Identitäre? AfD? Pro Deutschland?

  23. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    guckst Du hier!

    *http://www.focus.de/politik/videos/nach-der-parlamentswahl-niederlaendische-regierung-sucht-versoehnung-mit-der-tuerkei_id_6797607.html

    Innerhalb von nur 48 Stunden ändern sich die Verhältnisse in Holland.

    Ob das auch demnächst in Frankreich und dann hier in Deutschland so kommt?

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  24. In Holland haben die Sozis der PvdA mit ihrer Form der „Agenda 2010“ und Willkommenskultur ihre Wählerschaft total vergrault und sind vernichtet. Leute wie Müller in Berlin haben sich das gleiche Schicksal verdient!!!. Nicht Moskau wird in den deutschen Wahlkampf eingreifen, sondern Erdogan mit seiner hervorragend aufgestellten Fünfte Kolonne in den Parteien und im öffentlichen Raum.

  25. #14 Orwellversteher (16. Mrz 2017 10:37)

    *Das grenzt ja schon am Stockholm Syndrom!*

    „Vielleicht werden uns ja unsere amerikanischen Freunde da herausholen. Die haben uns ja damals befreit und unser Land wiederaufgebaut mit dem Marschallplan und uns vor allem uns die wahre Demokratie gelehrt, und uns die Geschichte richtig erklärt. Seien wir ihnen dafür zutiefst dankbar.“

    Doppelpass:

    Immer diese Undankbarkeit! Kann ich, ebenfalls, überhaupt nicht nachvollziehen.

  26. #26 Marnix

    naja..wenn die in den Niederlanden nun mit einer
    4 Parteien Koalition eine Regierung bilden müssen,stellt sich auch die Frage,wie lange so ein Bündnis hält?

    Und dass der Rutte nun mit der Türkei einen Tag nach der Wahl zurückrudert,werden ihn die Niederländer nach der nächsten Wahl sicherlich nicht mehr verzeihen.

  27. – Religionen für ein weltoffenes Berlin
    – Begegnungschor
    – Vielfalt statt Einfalt
    – Wir. Erfolg braucht Vielfalt.

    Dümmer und platter ist ja eigentlich fast schon nicht möglich. Aber wie wir wissen: Es geht doch immer noch primitiver.

    In den 90ern habe ich mal einen Spruch gelesen in einer Sammlung englischsprachiger Zitate (den ich hoffentlich richtig übersetzt habe). Er lautet:

    Es ist wichtig, einen offenen Geist zu haben. Aber nicht so offen, daß das Gehirn rausfällt (ausfällt).

  28. Berlin: Michael Müller mit Muslimbrüdern zur „Friedenskundgebung“ am Breitscheidplatz
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Michael Müller hat noch nie etwas von Isafer gehört. Das ist fahrlässig, aber sich von Muslimbrüdern ficken zu lassen, auch noch öffentlich am Breitscheidplatz, das ist noch fahrlässiger! Im Moment noch schöne Grüsse von Isafer an Mülli, auch von Vlag Dracula!

  29. was für eine rotzfreche und saudumme Verhöhnung der Opfer.
    Islam, eine mörderische Ideologie
    der Islam ist ein allumfassendes geschlossenes Regelsystem in das man hineingeboren wird und aus dem es kein Entrinnen gibt. Daher gibt es für den Moslem keine Entscheidungsnotwendigkeit und folglich Entscheidungsfreiheit, alles ist bis ins Kleinste geregelt und kontrolliert. Dazu dient die Denunziation, die strikte gegenseitige Überwachung. Wer keine Entscheidungen treffen muß braucht auch kein Gewissen. Das ist der eindimensionale Mensch. Rückwärtsgewandt, Mahomet kopierend nacheifern entstehen Klone, Zombies, die sich in ihrem ideologischen Wahn auch noch den Nichtmoslems, Untermenschen ohne Lebensrecht, für weit überlegen halten. Der Moslem ist unfähig Mitleid zu empfinden
    , den Islam kann er nicht abstreifen, das ist sein Todesurteil.

  30. *http://www.focus.de/politik/videos/nach-der-parlamentswahl-niederlaendische-regierung-sucht-versoehnung-mit-der-tuerkei_id_6797607.html

    Hat jemand was anderes erwartet? War doch alles nur Getue vor der Wahl. Jetzt wird den Türken wieder in der Ar… gekrochen.

  31. Pfarrer Martin Germer
    Gemeindehaus der Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde
    Lietzenburger Straße 39, 10789 Berlin
    Tel: (030) 30 36 28 68
    E-Mail: germer@gedaechtniskirche-berlin.de
    ———————————————
    Da kommt ja unser Lieber Gott in seinem Grab ins rotieren!
    Unglaublich!

  32. Klammerbeuteltier schrieb um 11.02 Uhr:

    „In den 90ern habe ich mal einen Spruch gelesen in einer Sammlung englischsprachiger Zitate (den ich hoffentlich richtig übersetzt habe). Er lautet:

    Es ist wichtig, einen offenen Geist zu haben. Aber nicht so offen, daß das Gehirn rausfällt (ausfällt).“

    Hier sind mehrere Varianten / Variationen des Spruchs im Original zu sehen:

    https://www.google.de/search?q=%22to+have+an+open+mind%22+brain&client=ubuntu&hs=1ap&channel=fs&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwib7pab5drSAhVGsBQKHYO8DN4QsAQIGQ&biw=1301&bih=638

  33. #29 Dr. T; Komisch, die wilden Spekulationen decken sich doch genau mit dem, was da irgendwo in den letzten paar Absätzen geschrieben steht.
    War zwar ohnehin zu erwarten, aber was wissen wir hier schon, wenn man den Journalinken glaubt.

  34. OT

    Polizei verschweigt Täterherkunft + Asylunterkunft

    Friedrichshafen – Gefährliche Körperverletzung

    Eine Nasenbeinfraktur und leichte Stichverletzungen soll ein 24-Jähriger am Dienstagabend gegen 17.00 Uhr einem 29-Jährigen im Zusammenhang mit Streitigkeiten in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Schwabstraße zugefügt haben. Zunächst soll der Beschuldigte dem Geschädigten unvermittelt mit einer Faust ins Gesicht geschlagen haben. Als der Geschädigte am Boden lag, sollen mehrere Fußtritte ins Gesicht gefolgt sein. Im weiteren Verlauf soll der Beschuldigte dem flüchtenden Geschädigten gefolgt sein und diesem mit einem Küchenmesser in die Wange und einen Arm gestochen haben.

    Der Beschuldigte flüchtete und konnte am Dienstagabend nicht mehr erreicht werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3586143

  35. @ #38 GrundGesetzWatch (16. Mrz 2017 11:16)
    @ #6 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    @ #40 Lady Bess (16. Mrz 2017 11:24)

    NIRGENDWO in Schland wird von der Polizei und Politik so viel vertuscht oder bagatellisiert wie in Baden-Württemberg.

  36. PI-NEWS: „“Neben der Kirchgemeinde der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und dem “Zentralrat der Muslime”(ZMD) sind auch vom Verfassungsschutz den Muslimbrüdern zugeordnete Organisationen mit dabei.““

    DER ZMD e.V. IST MUSLIMBRUDERSCHAFT! WAS SONST?

    DER ZMD e.V. WURDE VOM MUSLIMBRUDER NADEEM ELYAS GEGRÜNDET. Kafirat*-Befummler(Frauenarzt, der Muslimat nicht mal untenherum begucken darf, wenn ihr Besitzer dabei wäre) Dr. Elyas ist Erfinder des „Tag der offenen Moschee“, u. er ist der Lehrmeister u. Vorgänger Aiman Mazyeks.
    http://sportforen.de/threads/wer-ist-nadeem-elyas.32052/

    MUSLIMBRUDER AIMAN MAZYEK u. SEIN ZENTRALRAT:

    „“Aus Anlass der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ vom 13. bis 26. März 2017

    ruft der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) seine Mitglieder mittels einer umfangreichen, mehrsprachigen Handreichung dazu auf:

    In den Moscheen zu den Freitagsgebeten am 17.03.2017 und am 24.03.2017 eine einheitliche Freitagspredigt (arabisch: „Khutba“) zu den Themen Menschenwürde und Rassismus aus +++islamischer Sicht+++ abzuhalten und

    +++Die BürgermeisterInnen und KommunalvertreterInnen ihrer Stadt oder eine andere politische oder religiöse Persönlichkeit zum Besuch des muslimischen(ISLAMISCHEN) Freitagsgebets einzuladen,

    +++sowie im gesamten Zeitraum der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ in ihren Gemeinschaften

    +++Veranstaltungen, Workshops und Vorträge zum Thema Rassismus, Rechtspopulismus und Islamfeindlichkeit durchzuführen.

    Dazu stellte der Generalsekretär des ZMD, Herr +++Abdassammad(NUR MIT EINEM m!) El Yazidi(MAROKKANISCHER MUSLIMBRUDER)**,

    der gestern an der Auftaktveranstaltung der diesjährigen Wochen dieser wichtigen, antirassistischen Initiative in Heidelberg teilnahm, folgendes fest:

    „In Anbetracht des zunehmenden Populismus, der Feindseligkeit und der zunehmend gewalttätigen Übergriffe gegenüber Minderheiten in Deutschland,

    ist der Zentralrat der Muslime in Deutschland natürlich auch in diesem Jahr wieder +++äußerst engagiert+++ mit dabei…““

    ISLAMISCHE LANDNAHME: BEUTE DEUTSCHLAND

    „“Wir sind heute mehr denn je alle gefordert für +++unser+++ multireligiöses, multiethnisches Deutschland der Vielfalt aktiv einzutreten.

    +++Unsere+++ Heimat Deutschland lebt von zivilgesellschaftlichem Engagement und dem

    energischen Eintreten für +++unseren+++ demokratischen Rechtsstaat.

    All denjenigen, die diesem Land Schaden zufügen wollen, indem sie Hass, Verachtung und Ausgrenzung predigen und schüren, bieten wir mit unseren Aktivitäten als muslimische(ISLAMISCHE) Deutsche(DER ISLAM-WURM IST DRIN) entschieden die Stirn!“.

    +++Noch bis zum Sonntag, den 26.03.2017 laufen die internationalen Wochen gegen Rassismus

    in dennen Jeder die Möglichkeit haben soll, unter dem Dach der Kampagne für die nächsten 2 Wochen deutliche Zeichen gegen Rassismus zu setzen.““
    islam.de/28544

    (Anm. d. mich)

    ++++++++++++++++

    *Kafirat ist Plural von Kafira, weibl. Form von Kafir, Plural Kafirun/Kuffar.

    **Abdassamad El Yazidi:
    „“So treibt man verdienstvolle Muslime ins innere Exil“ – FAZ, von Deutschlandhasserin Canan Topcu
    faz.net › Rhein-Main
    13.10.2016 – Vor kurzem wurde der Darmstädter Gefängnis-Imam Abdassamad El Yazidi suspendiert. Im Doppelinterview mit dem Islambeauftragten des Bistum Limburg, (das gewaltsam vom Spiegel u. anderen linken Hetzmedien vom islamkritischen Bischof Tebartz-van Elst gesäubert wurde)

    El Yazidi: Daß ich mit islamistischem Extremismus in Verbindung gebracht werde, das nimmt mich sehr mit… Mir ist lediglich mitgeteilt worden, dass es mit der Neubewertung des Deutsch-Islamischen Vereinsverbands (DIV) durch den hessischen Verfassungsschutz zusammenhängt…““
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/so-treibt-man-verdienstvolle-muslime-ins-innere-exil-14478785.html

    LEIDER KAUFARTIKEL: „“Im Schatten der Muslimbrüder

    Von Christoph Cuntz

    ISLAMISMUS Warum das Justizministerium einen Gefängnis-Seelsorger suspendierte

    WIESBADEN – Noch vor Kurzem galt der Deutsch-Islamische Vereinsverband Rhein-Main (DIV), dem 46 hessische und rheinland-pfälzische Organisationen angehören, als grundsolide. Er war für das Innenministerium in Wiesbaden ein geeigneter Partner, der mit anpackte, wenn es darum ging, ein Präventionsnetzwerk gegen Salafismus zu knüpfen. Und auch das Polizeipräsidium Westhessen kooperierte mit zwei Wiesbadener Moscheegemeinden, die dem DIV angehören.““ WEITERLESEN: ARTIKEL KAUFEN!!!
    allgemeine-zeitung.de/politik/hessen/im-schatten-der-muslimbrueder_17372765.htm

  37. Alle Volksverräter sind an diesem Hochverrat gleichmäßig beteiligt, Kirchengemeinschaften, Politik, Staatsapparat und willfährige Religioten.
    Alle laufen hinter diesem Gespenst „Islam“ hintennach
    und werfen sich zu Boden in unterwürfiger Verehrung einer blutrünstigen Narretei.
    Die Gesellschaft im Banne des Massenwahnes und die Merkel&Co fördern diese Geisteskrankheit!

  38. Ein Deutscher kommt zum Arzt:
    „Herr Doktor, ist das eine seltene Krankheit die ich habe?“
    „Nein, die Friedhöfe sind voll davon!“

  39. #31 machmalwas (16. Mrz 2017 10:57)
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    guckst Du hier!

    *http://www.focus.de/politik/videos/nach-der-parlamentswahl-niederlaendische-regierung-sucht-versoehnung-mit-der-tuerkei_id_6797607.html

    Innerhalb von nur 48 Stunden ändern sich die Verhältnisse in Holland.

    Ob das auch demnächst in Frankreich und dann hier in Deutschland so kommt?
    ___________________________

    Lach mich schlapp…exakt das, wurde gestern schon spekuliert!

    Rutten – Raute eben

  40. @ #38 GrundGesetzWatch (16. Mrz 2017 11:16)

    Sie arroganter Volksverräter! Wieviele deutsche Opfer wollen Sie noch in den Gulag werfen?

    In einem 70 Millionen-Volk(12 Mio. Moslems zog ich ab) gibt es nun mal männl. u. weibl. Naive, Dumme u. Luder. Diese gehören auch zu unserem deutschen Volk.

  41. #41 Freya- (16. Mrz 2017 11:27)

    @ #38 GrundGesetzWatch (16. Mrz 2017 11:16)
    @ #6 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    @ #40 Lady Bess (16. Mrz 2017 11:24)

    NIRGENDWO in Schland wird von der Polizei und Politik so viel vertuscht oder bagatellisiert wie in Baden-Württemberg.

    Schuld sind die Parteibuchbonzen in der Polizei, die den Laden im Sinne von Merkel-CDU/SPD und GRÜNEN führen. Der normale Polizist der seinen Dienst tut, hat doch die Schnauze längst genau so voll, wie alle hier bei PI und zählt genau so zu der (noch) schweigenden Mehrheit der besorgten Bürger.

  42. Solche Typen wie der Müller, Merkel etc. regieren uns.

    Ich ertrage es nicht mehr lange.

    Ich warte noch die BTW ab und entscheide dann ob ich in Deutschland bleibe.

  43. #22 Donna Camilla (16. Mrz 2017 10:48)

    In dem Fall wäre der Mörder von Maria Ladenburger in 9 Jahren und 9 Monaten wieder frei, wenn er im Knast keinen Stress macht.

    Und darf danach- nach dem Willen der Menschen in diesen Bundesland- auch weiter in Baden-Württemberg leben.

  44. #58 Maria-Bernhardine (16. Mrz 2017 11:39)

    @ #38 GrundGesetzWatch (16. Mrz 2017 11:16)

    Sie arroganter Volksverräter! Wieviele deutsche Opfer wollen Sie noch in den Gulag werfen?

    In einem 70 Millionen-Volk(12 Mio. Moslems zog ich ab) gibt es nun mal männl. u. weibl. Naive, Dumme u. Luder. Diese gehören auch zu unserem deutschen Volk.
    ____________________________________________

    Dem kann ich nur zustimmen!!!

    Unter einem Artikel, der die Würde von Opfern des Moslemterrors zu schützen sucht, ein 15 jähriges Mädchen, welches selbst Opfer wurde, zu beleidigen ist einfach unter aller Sau.

    DS

  45. #63 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Mrz 2017 11:48)

    Ich glaube, das lohnt sich nicht mehr, da ist in der Zwischenzeit zuviel gelöscht worden.

  46. #11 susi schnotter (16. Mrz 2017 10:36)

    Sind Gegendemos geplant ? Wenn Ja wo ?
    **************************************
    Es wäre zu wünschen, daß sich die Angehörigen der Todesopfer und schwer Verletzten bei Gericht für das Verbot dieser „Kundgebung“ einsetzten
    und im Falle der Ablehnung des Antrages heute Abend diesen islamistischen Propagandisten zahlreich gegenüber stehen und in geeigneter Art und Weise auf das Schicksal ihrer Angehörigen hinweisen!

  47. Ist doch klar ! Die beißen jetzt alle um sich wie in die Enge getriebene Wölfe. Bis zum September werden wir aus dem FREMDSCHÄMEN nicht mehr rauskommen. Aber im Grunde sind das doch geistig minderbemittelte arme Würstchen. Es gibt leider zu viele davon !

  48. „DIE TÜRKEI BEFIEHLT!“

    Türkischer Außenminister sagt Europa „Religionskriege“ voraus

    ntalya – Der türkische Außenminister Cavusoglu lässt den Tonfall im diplomatischen Streit mit Europa weiter eskalieren. Er warnt nun vor „Religionskriegen“.

    Nach den Parlamentswahlen in den Niederlanden hat der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu vor einem „Glaubenskrieg“ in Europa gewarnt. „Ihr führt Europa einem Abgrund entgegen“, sagte Cavusoglu nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu vom Donnerstag im südtürkischen Antalya. „Bald könnten in Europa auch Religionskriege beginnen, und sie werden beginnen“.

    https://www.merkur.de/politik/tuerkischer-aussenminister-prophezeit-religionskriege-in-europa-zr-7785836.html

  49. Glaubenskriege können vermieden werden, wenn solche Glaubenswahnsinnige rechtzeitig aus dem Land verbannt sind.
    Islam ist reiner Wahnsinn, verpackt als Religion und virulent ansteckend.
    Daher Islam Berbot

  50. #39 ALI BABA und die 4 Zecken (16. Mrz 2017 11:01)

    Immer diese Undankbarkeit!
    ………………………………….
    Andererseits kann man ja auch checken, wo der Server steht, auf dem wir beide uns hier zuprosten können.

    Diese Freiheit aber kömmet garantiert nicht von der US-Bank, sondern wird immer wieder verteidigt von Joe Sixpack mit seiner Amendmentflinte – wo schon das hebräische Amen mitgesagt ist, denn der staubige Joe mit dem Hut ist auch sowas von Methodist oder Babtist oder Sha?er oder dergleichen.

    Und der hat – man höre nur die Lieder von Johnny Cash – einen recht robusten Sinn für gut und böse, Recht und Unrecht, ehrlich und verlogen. Hoch lebe der Hillbilly, jeeehaww …

    Das mußte mal gesagt werden, gerade weil die Trumpwähler von Hollywood systematisch diskreditiert und beleidigt werden, beginnend so in etwa mit dieser Szene, vor langer Zeit: https://www.youtube.com/watch?v=Uzae_SqbmDE
    (Deliverance Banjo-Gitarre Duell)

  51. So, als wenn Juden zusammen mit Nazis in Auschwitz oder Buchenwald trauern würden. Einfach abscheulich diese Anbieterei der Politiker.

  52. Alleine fürs Fremdschämen,über die Perversitäten unserer Politiker,müsste der Tag schon 100 Stunden haben.
    Die Gesichter der Opfer bleiben im Verborgenen,die der Volksverräter,Deutschlandabschaffer und Islamverharmloser,werden auf den Titelseiten erscheinen und genau diese ekelhaften Typen,wollen damit auch noch einen Vorteil,aus diesem Terrorakt ziehen.
    Schämt euch allesamt!

  53. Gut so. Die ‚BRD‘-Eliten zeigen immer offener ihr Gesicht. Nämlich die Fratze des Mohammed. Ob dieser Müll(er) schon konvertiert ist?

  54. Religionen sind Trugbilder der übelsten Sorte, sie versprechen alles und ergeben nichts.
    Solche Religionen zu verbreiten ist Betrug.
    ERFUNDEN WURDEN DIESE „Religionen“ von orientalen Geschichtenerfindern in Absicht damit die Menschen zu täuschen, denn mittels solcher Geschichten entstehen im Gehirn diese Schemen als Einbildung und es werden, vom davon Befallenen seine Wunschvorstellungen damit in diese scheinbare Person verknüpft und angebetet, diese Wünsche zu erfüllen. Alles lötiger Betrug.
    Unter solchen Wahnvorstellungen nimmt der Betroffene auch alle Fehlentwicklungen seiner Gesellschaft als Schicksal hin, anstatt mit derselben Gehirnleistung dagegen anzukämpfen und
    zu einer besseren Zukunftsentwicklung beizutragen.

  55. „aux lanternes“
    hieß
    der Kampfruf
    der französischen Revolution,
    und der ging gegen den Klerus

  56. Islam heißt MACHT.

    Deswegen lieben die Linken, die Grünen und die Gutmenschen den Islam so sehr.

  57. An alle Berliner, die gegen diesen Affentanz sind: geht dorthin und 5 Min vor Beginn steckt euch alle den Finger in den Hals und zeigt denen so, was ihr denkt.Dürft vorher gern noch viel essen und trinken, damit sich das Ganze auch lohnt.

  58. Na, da werden die Mohammedaner bald anbieten, eine Friedens- und Erinnerungsmoschee in der Nähe des Breitscheidplatzes zu errichten, wie sie es den New Yorkern nach 9/11 auch schon angeboten haben, um ein „Zeichen zu setzen“.

    Ein Zeichen des Sieges wohlgemerkt, wie der Name dieser Moschee ausdrückt.
    Cordoba – in Erinnerung an das Kalifat Al Andalus.

    Langsam wirds nur etwas eng mit den Benamsungen.

    „Fatih-Sultan-Christenschlächer-Moschee“ ist bereits mehrfach besetzt, „Cordoba“ auch und „9/11“ ist sogar für unsere ToLLeranzdeppen zu eindeutig.

  59. OT

    Bei Schüssen in einem Gymnasium im südostfranzösischen Grasse sind laut einem Bericht mindestens zwei Menschen verletzt worden.

    Das berichten die Nachrichtenagenturen AFP und Reuters. Demnach soll die Schießerei auf Streitigkeiten zwischen zwei Schüler zurückzuführen sein und keinen Terrorbezug haben. Die französische Regierung hatte allerdings über eine Warn-App einen Terrorhinweis herausgegeben. Spezialkräfte der Polizei haben einen der Männer festgenommen, der zweite Tatverdächtige befindet sich auf der Flucht.

    http://www.focus.de/panorama/welt/mehrere-verletzte-schiesserei-in-franzoesischer-schule_id_6799435.html

    Schüler? Männer? Fragen über Fragen ^^

  60. Cavusoglu warnt Europa vor einem Religionskrieg, na da weiß man ja, wohin die Reise gehen soll…

    Dass Erdogan mit seiner AKP den Islam zur „Machtergreifung“ instrumentalisierte, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass er nun zu den gleichen Mitteln greift, um Europa zu spalten, ist an Unverschämtheit nicht zu überbieten. Wir hatten auf europäischem Boden schon Religionskriege, wir brauchen keinen mehr! Wir dürfen uns nicht zum Spielball der Türkei machen lassen, indem uns immer wieder mit dem Stöckchen Religionsfreiheit gedroht wird…

  61. Es werden erst wieder Ruhe, Ordnung und Recht in Deutschland herrschen, wenn der letzte Moslem außer Landes ist. Rekonquista jetzt!

  62. Und die NPD geht mit nach Auschwitz zu einem Gedenkgottesdienst?

    Europa ist ein Irrenhaus!

  63. GESCHMACKLOS. DIESE MÖRDERBRUT AUCH NOCH AM TATORT ZU HABEN. WIDERLICH! DAS DIESE LEUTE SICH NICHT SCHÄMEN. DIE OPFER WERDEN SOMIT AUCH NOCH VERHÖHNT. WER ANNIMMT DAS DIESE MOSLEMS ANDEREN MENSCHEN AUCH NUR EINE TRÄNE NACHWEINEN ,DER HAT NICHT GUT AUFGEPASST. NUR WEITER SO. DIE ÜBRIGE WELT MUSS MITTLERWEILE DABEI ZUSEHEN WIE EUROPA SICH IN EINEN AFFENZIRKUS VERWANDELT.

  64. „Religionen für ein weltoffenes Berlin“ ??

    Richtig! Es sollte in Berlin nicht nur die friedlichen Religionen, sondern auch hier und da mal einen dieser Mohammedaner geben!

    Zu einem weltoffenen Berlin gehört aber dann natürlich auch, dass den mohammedanischen Killern nicht nur LKW aus Polen zur Verfügung stehen, die sie sich dort auch noch erobern müsssen! Nein!!! LKW aus aller Welt, vereinigt euch in Berlin, zum Töten der Ungläubigen!

    Ach ja! Ich habe auch schon überlegt, ob ich am Wochenende nicht mal so eine Aktion mache, vielleicht unter dem Motto:
    „Alle Welt für offene deutsche Geldbörsen!

  65. Alles nur Show. Da ist keiner dabei dem das richtig an die Seele geht. Sowas gehört verboten und all Teilnehmer sollen sich was schämen. Der Teufel soll euch holen !
    Die machen aus der Hauptstadt ein Dreckloch und Müller dieser Oberkasper vorne weg. !

    SPD ist schlimmer wie die Pest !

  66. Mit Islamisten auftreten und dann den Islamismus bekämpfen wollen – das ist ein Unding. Passt nicht. Wann wachen die Europäer auf?

  67. #92 Cedrick Winkleburger Ein Skandal sondergleichen!

    Eine absolute moralische Bankrotterklärung Berlins!

  68. #75 Orwellversteher (16. Mrz 2017 12:46)

    „https://www.youtube.com/watch?v=Uzae_SqbmDE
    (Deliverance Banjo-Gitarre Duell)“

    Damit hast Du ein Tor erzielt.

    Ganz vielen Dank – ich weiß das zu schätzen!

  69. Die deutsche Volksgesundheit siecht dahin.
    Bald wird sie tot sein.
    Zuerst setzt der psychische Tod ein.

  70. Dazu passend unbedingte Hör- oder Leseempfehlung interview mit Ruud Koopmanns heute morgen im Deutschlandfunk:

    Tag für Tag
    MediathekPodcastRSS
    Sendung vom 16.03.2017
    Muslime und Nicht-Muslime in Deutschland
    Wann sagt man „Salam aleikum“?

    Muslime und Nicht-Muslime in Deutschland
    Reizwort Assimilation

    Der Migrationsforscher Ruud Koopmans meint: Muslime, die in Deutschland leben, sollen sich der Mehrheitsgesellschaft anpassen. „Deutsche Flüchtlingshelfer sollten deutlich machen, dass bei Begrüßungen des anderen Geschlechtes der Handschlag üblich ist“, sagte er im Deutschlandfunk. Ist es das gleiche, wenn Rechtspopulisten „Assimilation“ fordern?

    Ruud Koopmans im Gespräch mit Christiane Florin

    Christiane Florin: Herr Koopmans, halten Sie es für übertrieben, wenn – wie in dem vorherigen Beitrag über den Kulturknigge für Nicht-Muslime geschildert – auf Rituale und Gepflogenheiten muslimischer Migranten hier in Deutschland Rücksicht genommen wird?

    Ruud Koopmans: Es kam mir ein bisschen komisch vor, als ich das gehört habe. Es wäre natürlich völlig richtig am Platz, einen solchen Knigge, eine solche Kulturanleitung zu bieten, wenn wir jetzt reden über Leute aus Deutschland, die auf Geschäftsreisen gehen. Aber ich sehe ehrlich gesagt nicht die Notwendigkeit, warum jetzt die Bevölkerung hier in Deutschland in dieser Hinsicht auf neu zugewanderte Muslime zugehen sollte. Mir scheint ein Knigge in die andere Richtung eher angebracht zu sein. (….)

    http://www.deutschlandfunk.de/muslime-und-nicht-muslime-in-deutschland-reizwort.886.de.html?dram:article_id=381295

    http://www.deutschlandfunk.de/tag-fuer-tag.885.de.html

  71. #49 Lady Bess (16. Mrz 2017 11:24)
    OT

    Polizei verschweigt Täterherkunft + Asylunterkunft

    Friedrichshafen – Gefährliche Körperverletzung

    Eine Nasenbeinfraktur und leichte Stichverletzungen soll ein 24-Jähriger am Dienstagabend gegen 17.00 Uhr einem 29-Jährigen im Zusammenhang mit Streitigkeiten in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Schwabstraße zugefügt haben. Zunächst soll der Beschuldigte dem Geschädigten unvermittelt mit einer Faust ins Gesicht geschlagen haben. Als der Geschädigte am Boden lag, sollen mehrere Fußtritte ins Gesicht gefolgt sein. Im weiteren Verlauf soll der Beschuldigte dem flüchtenden Geschädigten gefolgt sein und diesem mit einem Küchenmesser in die Wange und einen Arm gestochen haben.

    Der Beschuldigte flüchtete und konnte am Dienstagabend nicht mehr erreicht werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3586143

    ———

    Mich interessiert es nicht, wenn die sich gegenseitig die Fresse polieren oder sich abstechen
    in den Asylantenheimen

  72. Dieser Defätismus der Kommentare hier macht einen mehr fertig, als das, worum es eigentlich geht.

    Leute seit doch mal aggressiver gegen die Untäter und nicht gegen Euch selbst! Der typisch deutsche Selbsthass wieder!

    Viele hier geben ausschließlich und andauernd Kommentare ab, die eine Suizidstimmung erzeugen.

    Was soll der Scheiß? Wer schon aufgegeben hat, soll sich gefälligst selbst entsorgen und nicht hier noch andere mit runterreißen!

    Wer etwas Geld über hat könnte z.B. mal darüber nachdenken, in Zeitungen große Anzeigen gegen diesen Wahnsinn der linksrotgrünengenderbekloppten, globalistischen und unterwürfigen Islam-Altruisten zu schalten.

    Es gibt Zeitungen, die machen sowas.

  73. …und es ist TROTZDEM für mich immer wieder befremdlich zu lesen wie die Juden auf der einen Seite die -ebenso in Israel stattfindenden- Taten der Möslems hinweisen und auf der anderen Seite mit diesen auf Augenhöhe gegen Deutschland vorgehen wenn es einen der zahlreichen identischen Berührungspunkte der Religionen ISLAM + Judentum geht, Stichworte „Beschneidung“ + „betäubungsloses Schlachten“…

    …da sitzen Juden + Moslems dann einträchtig bei Talkshows nebeneinader und beklagen das böse Deutschland…

  74. @ #105 Moralist (17. Mrz 2017 11:48)
    Dieser Aussage muß ich leider zustimmen.
    Die Moslems sind auf den Freibrief für Israeliten
    aufgesprungen und beanspruchen jetzt die selben Rechte für sich.

    Deutschland hätte dafür eine Sonderregelung per Gesezt 1949 verabschieden sollen. Nun ist es zu spät.

Comments are closed.