In Döbeln, einer Kreisstadt in Mittelsachsen, freuen sich die ansässigen Gutmenschen derzeit über den Einzug der ersten Versorgungssuchenden in ein auf Kosten der deutschen „Köterrasse“ frisch renoviertes Gebäude. Das von Human-Care betriebene Objekt wurde bis auf die Grundmauern entkernt und erneuert und von deutschen Kuffarfrauen gewienert. Es gibt Ein- und Zweibettzimmer, einen Raucherraum, die Sanitärbereiche bieten kulturgerechte Hocktoiletten. Jedem Gast der Kanzlerin stehen zwei Schränke, ebenso wie Töpfe, Besteck, Geschirr und Bettzeug zu. Die Einrichtung ist für 210 Personen ausgelegt. Derzeit sind schon 60 Plätze vergeben. Die angeblich bei uns schutzsuchenden „syrischen Facharbeiterfamilien“ bestehen in diesem Fall aus 59 aus dem Irak, Indien, Pakistan und Marokko stammenden, ausschließlich männlichen Invasoren und einem (Quoten?)Kind. Polizeieinsätze sind also vorprogrammiert, hoffentlich das Schicksal des Kindes nicht auch. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

186 KOMMENTARE

  1. Wieso Hocktoiletten? Kann man die „Eingereisten“ (wenn ich den Ausdruck schon höre! Eine Reise ist etwas anderes!) nicht möglichst schnell an unsere Sitten, auch auf den Toiletten gewöhnen? Was tun die Bürschchen, wenn sie z.B. mal in einer Gaststätte müssen müssen? Ich faß es nicht

  2. Derweil steigen in vielen Kommunen die Welpengartengebühren für die Welpen der KöterInnen, wegen der „angespannten Kassenlage“..,

    Wer wird am heutigen „Frauenkampftag“ die Hocktoiletten in den Unterkünften reinigen?

  3. Demnächst schexxxn wir alle so.
    Wird jetzt alles so langsam auf Erdlochschexxer umgebaut.
    Vorbei ists mit der mitteleuropäischen Klositzhaltung.
    Und dabei war die so bequem.

  4. Im April dann (hoffentlich nicht am 20.!!) Tag der offenen Hocktoilette:

    Voraussichtlich im April nach Abschluss der Arbeiten im Außenbereich gibt es in Abstimmung mit der Stadtverwaltung einen Tag der offenen Tür.

    Sollten viele Bürger mal besichtigen und Fragen stellen….

  5. Schade, ich dachte hier entsteht eine der vielen fehlenden Seniorenwohnanlagen für altersgerechtes Wohnen. Dafür fehlt aber das Geld und der politische Wille.

    Weshalb sollte unser Land diejenigen versorgen, die die Werte geschaffen haben, die nun vernichtet werden?!

  6. Sie freuen sich schon das erste Geld von den Koetern zu erhalten und freuen sich schon auf das erste Wochenende wenn die vielen Maedchen und Frauen nach draussen kommen, eine wird sich schon opfern/muessen!

  7. Sorry, falsches Zitat.
    Muss lauten:
    NIEMAND HAT DIE ABSICHT HOCKTOILETTEN ZU BAUEN!

  8. #1 metall-001 (08. Mrz 2017 09:01)

    Wieso Hocktoiletten? Kann man die “Eingereisten” (wenn ich den Ausdruck schon höre! Eine Reise ist etwas anderes!) nicht möglichst schnell an unsere Sitten, auch auf den Toiletten gewöhnen? Was tun die Bürschchen, wenn sie z.B. mal in einer Gaststätte müssen müssen? Ich faß es nicht
    ###############################################
    Die machen das, was sämtliche Türken seit 1960 auf den Betriebstoiletten bei Ford, Bayer, Daimler oder sonstwo schon immer gemacht haben: sie hockten sich mit den Schuhen auf die Klobrillen und schei§§en von weiter oben in die ungefähre Richtung. Die Trefferquote war nie besonders hoch!
    H.R

  9. Ich bin für Vorher-Nachher Bilder. So nach 6 Monaten ungefähr. Habe ich in meinem Heimatort im Saarland vom Bürgermeister auch gefordert. Die Sozaielwohnungen wurden, nachdem die Deutschen draußen waren, komplett saniert und mit Kuffnucken besetzt. Vor ungefähr einem Jahr. Hat er über Fazzebuck hoch und heilig versprochen (SPD). Gekommen ist natürlich nix.

  10. Kein Offtopic

    http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/bad-schwalbach/erste-bewohner-sind-in-die-ehemalige-tannenwaldklinik-eingezogen_17731218.html

    Unmittelbar gegenüber befindet sich eine Klinik, die Patienten mit Psychsomatischen Krankheiten behandelt.
    Viele Frauen sind Patienten in dieser Klinik und die suche nach einem Kurschatten dürfte zu 100% erfolgreich sein.
    Ggf. sogar dann, wenn dies nicht erwünscht ist.

    Folgt im Anschluss eine Kur von der Kur?

  11. #1 metall-001 (08. Mrz 2017 09:01)

    die “Eingereisten”

    Da bin ich auch immer auf der Zimmerpalme. Besonders „hübsch“ wird das in Sätzen wie „Die Flüchtlinge reisen über … ein.“

    „Flüchtlinge“, die „einreisen“. Durch ein Dutzend Länder, ganz gemütlich, ohne Paß. Ist so, wie die UdSSR in die Länder des Ostblocks „einreiste“.

  12. Deutsche Obdachlose schlafen derweil unter der Brücke und müssen Ihr Geschäft in den Büschen verrichten.

  13. Noch ist die oben abgebildete „kulturgerechte Hocktoilette“ blütenrein – sozusagen jungfräulich.

    Bin gespannt auf die Fotos, die das Bedürfnis-Becken zeigen, nachdem es

    . eine Woche

    – einen Monat

    – ein Vierteljahr

    lang von den 59 aus dem Irak, Indien, Pakistan und Marokko* stammenden, ausschließlich männlichen Invasoren plus (Quoten?)Kind benutzt worden ist –

    – natürlich OHNE dass es täglich „von deutschen Kuffarfrauen gewienert“ wurde!

    * Findet auch nur in einem der aufgezählten Staaten Verfolgung durch staatliche Institutionen aus politischen ethnischen oder religiösen Gründen statt? Indien wird doch seit Jahrzehnten als „größte (sprich: einwohnerstärkste) Demokratie der Welt“ bezeichnet!

  14. Mal sehen, wie lange es dauert, bis das einzige Kind von der Meute sexuell geschändet wird….wieder und wieder!

  15. #4 Eurabier (08. Mrz 2017 09:04)

    Nicht nur besichtigen, sondern „untreffsicher“, am besten mit Sprühdurchfall, selbst ausprobieren!

    Es sind doch bestimmt Maurer oder Zementhersteller unter den Besuchern, oder nicht? Gips-Künstler können dort auch ihr Können unter Beweis stellen, schließlich soll die Toilette ja auch schön sein! Abstrakte Kunst im Abfluß ersetzt den Dali an der Wand!

  16. dass überwiegend nur Männer kommen,zeigt doch deutlich auf,dass es sich nicht um Flüchtlinge handelt,sondern um illegale Einwanderer,die hier ihre kriminelle Energie ausleben wollen.
    Es kommen ja kaum Frauen und Kinder,da diese in ihren Herkunftsländern sicher leben..Warum die Männer diese Sicherheit in den Ländern nicht haben,ist ja ein großes Rätsel..Wer weiß,was diese in ihren Herkunftsländern schon alles angestellt haben.
    So reisen diese ohne Pässe ein und waschen sich mit einer neuen Identität ,die nach deren Angaben mal schnell erstellt wird,wieder rein.
    Diese ganze „Flüchtlingsstory“ ist nur eine große Betrugsgeschichte.
    Die Männer reisen hier ein und betrügen uns schon bei der Einreise mit falschen Angaben.
    Und die Politeliten und deren ausführende Organe dulden diesen Betrug,da diese halt alles in Kauf nehmen,um ihre fatale Ideologie umzusetzen.

    Wie lange wollen wir da noch tatenlos zuschauen?

  17. Er ist erst 16 Jahre alt und kein Unbekannter bei der Polizei. Wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung ist er bereits mehrfach vorbestraft. Der türkische Staatsbürger kommt aus Geislingen (60 Kilometer östlich von Stuttgart). Gegen ihn wird nun ermittelt.

  18. Es ist eine Schande was hier abgeht.Ich versuche händeringend neue Matratzen als Hartz4 Empfänger zu bekommen und die „Menschen aus Gold“,kriegen hier alles in den Arxxxx geschoben.Wie lange geht das noch gut?

  19. Heute in der Zeitung:

    „Es ist ein Netzwerk der Guten, das dieses Land prägt.“ (Joachim Gauck)
    ————————————
    Ist das senil, debil oder einfach nur bösartig???

  20. Die ganze Chose führt offensichtlich zunächst zu einem Plus des BSP. Es wird gebaut, renoviert, gereinigt, verwaltet, betreut… .

  21. OT

    Ich lache mich gerade scheckig, rotbunt, schwarzbunt, buntbunt:

    Die dicke Gabi gibt just eine erbrechenswert salbadernde PK zu den Thörken. Die gesamte Regierung Merkel dreht am Rad, weil ihr die Nazikeule aus der Hand genommen ist; die Keule, mit der sie selber gerne unsachlich um sich prügelt, wird ihr unsachlich um die Ohren gedroschen. Die, die immer frohgemut dieses absurde Holzwerkzeug gegen alle innerdeutschen Gegner geschwungen haben, sind jetzt schwerstbeleidigt, daß sie das Universalinstrument wie ein Bumerang trifft.

    Gabi: Nach gefühlten 10 Minuten „Die Türkei ist wunderbar“ kommt ein „wie haben beide Schuld an der Eskalation.“ Ansonsten Sülz, Sülz, Sülz, „Respekt“, Gespräche, „fair“, „wir kennen uns“, „Urlaub“, „Ich selber fahre dorthin“ … die Türkei ist toll, alles dufte, wir dürfen nicht…, Türkei, Türkei, über alles.

    Und jetzt geht der SED-Bartsch im Kommentar dazu gerade hoch: „Nazivergleich geht gar nicht.“

    Muhahaha!

  22. Macht Euch keine Sorgen wegen dem Kind! Das ist sowieso schon 17 Jahre alt und muss sich bestimmt schon seit mindestens 16 Jahren rasieren…

  23. Zugeschissen, wird wohl der richtige Zustand sein, so wie man das bei den Araberklos in arabischen Flughäfen vorfindet. Hockstellung gefragt.
    Diese Stellung wird auch rund um Gaststätten ausgeübt, im Freien, wo diese „Gäste“ nicht mit den vorhandenen Sitztoiletten zurecht kommen, denn es darf sich ein Islame auf keinen vorher von einem Giaur benutzen Sessel setzen

  24. Warum putzen die Damen dort?
    Das wird schon einen Tag nach dem Einzug aussehen wie Sau.
    Vergebene Liebesmüh.

  25. Als ich über die Troja las und den Film sah, dachte ich, dass dies nur ein Märchen sein kann. Die Menschen können nicht so dumm sein, sich so ein Pferd in eigene Stadt zu holen. Jetzt weiß ich, dass die Dummheit der Menschen unbegrenzt ist. Man holt sich nicht nur ein Pferd ins eigene Stadt, sondern baut auch noch Kasernen für eigene Henker und füttert sie noch. Mit wie wenig Gehirn wird unsere Welt regiert?

  26. Das hätte es bei Adolf Hitler nicht gegeben, da gebe ich Herrn Höcke recht.

  27. Jede Menge Wohnungen für die Flüchtlinge und alles gratis!
    Man hätte die Wohnungen auch unseren Rentnern kostenlos zu Verfügung stellen können die haben unser Land schließlich zu dem gemacht was heute ist, besser gesagt noch vor 2 Jahren war.

  28. Ich habe die Befürchtung, wenn es „Kind“ heißt, daß dieses „Kind“ bereits Mitte 30 ist und in Ruhe gelassen wird, da es selbst bösartig terroristisch bis in die letzte IS-Faser ist!

  29. #13 Falkenhorst (08. Mrz 2017 09:14)

    OT

    Saarland

    SPD legt neun Punkte zu, Grüne stürzen auf vier Prozent

    Grüne KinderschänderInnen demnächst im saarländischen Bergbau unter Tage um eindlich einmal etwas zu leisten?

  30. #14 Kaleb (08. Mrz 2017 09:14)

    TÜRKE hat Weltmeister Großkreutz krankenhausreif geprügelt

    Halbmond schlägt Kreutz!

  31. # 01 metall 001
    „Was tun die Bürschchen, wenn sie z.B. mal in einer Gaststätte müssen müssen? “
    Ich habe zu Zeiten der DDR ein Teilstudium in Russland absolviert. Dort gab es an der Uni ebenfalls diese Hocktoiletten, ohne Abtrennungen und in 2 Reihen gegenüber. Im „Wohnheim“, das mehr einem Abrisshaus glich, gab es Toiletten wie wir sie kennen. Die Russinnen zeigten einigen deutschen Mädchen, wie man diese richtig benutzt: sie stiegen auf die Brille und hockten sich dann hin. Ich nehme an, so machen es die „Geflüchteten“ in deutschen Gaststätten auch.

  32. Linksgrüne Lügenpresse enttäuscht, dass sich die Köterrasse so schlecht dressieren lässt:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/umfrage-zum-klimawandel-erderwaermung-macht-deutsche-verzagt/19482980.html

    Die Bundesbürger spüren die Folgen des Klimawandels bereits jetzt. Eine große Minderheit glaubt allerdings nicht daran.

    von Susanne Ehlerding

    Ortwin Renn vom Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) wertet dieses Ergebnis als „ein alarmierendes Zeichen. In Zeiten, in denen rechtspopulistische Bewegungen Zulauf erhalten, muss die Wissenschaft ihre Erkenntnisse verstärkt vermitteln und nachvollziehbar erklären“, schlussfolgert er.

  33. Wenigstens können die traumatisierten Invasoren
    kulturgerecht und gepflegt, einen Snickers abseilen,
    wenn Sie es aus Victor Orban„s Internierungslagern,
    in das Land wo Milch und Honig fließt,(für die die noch nicht so lange dort leben)geschafft haben.
    Ich vermisse aber einen Gebetsraum oder eine kleine
    Hausmosche, in der Aufzählung.

    Nun freuet euch,Ihr Sachsen!

  34. Ich frage mich, ob keiner der hier mitlesenden und schreibenden, Informationen zu den Extremfällen der verheirateten Kinder unter 14 jahren hat.

    Gibt es z.B. Kinder die bei Einreise in die Bunte-Köterrepublik, erst 11, 12, oder gar jünger sind und dennoch als verheiratet gelten?
    Ist es eine Straftat, wenn der volljährige Ehegatte den Geschlechtsverkehr, mit seiner ihm anvertrauten, filmt und verbreitet?

    Fragen über Fragen

  35. #2 Eurabier (08. Mrz 2017 09:01)

    <Welpengartengebühren

    Hihi!

    Bin übrigens gerade wieder an die Decke gegangen wie das Lamm bei „Deutsch-Türken“ (recht so!). Mein Auslöser, Trigger, ist regelmäßig „Babys“ bei Tieren.

    Jetzt ist gerade wieder ein „Eisbären-Baby“ eingegangen. Und? Babys, Babys, Babys. Nicht mehr Fohlen, Welpen, Kälber, Küken, Kitze, Ferkel, Frischlinge etc., nein, Tiere haben neuerdings universal „Babys“.

    *Ächz*

  36. Wegen den EU-Sozialisten erkennt man heutzutage die europäische Unterschicht an der dunkleren Hautfarbe. Die Sozen haben den Gipfel des Rassismus erklommen ohne es zu bemerken.

  37. Wetten, daß das geplant war?

    http://www.radioprimaton.de/schweinfurt-129/

    Vergessene Handtasche wurde innerhalb kurzer Zeit gestohlen

    Einen Fauxpas leistete sich eine Kundin am Mittwochmittag in einem Bekleidungsgeschäft in der Oskar-von-Miller-Straße und schon war ihre Handtasche samt Inhalt auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
    Kurz nach 12 Uhr verließ die 56-Jährige die KiK-Filiale am Bergl. Noch im Ausgangsbereich entnahm sie aus ihrer Handtasche ihr Smartphone, nachdem ein Anruf eingegangen war. Dazu stellte sie die Tasche auf dem Boden ab. Abgelenkt durch den Anruf ließ sie die Tasche aber jetzt stehen und ging in den Laden nebenan. Als sie Minuten später ihrem Missgeschick gewahr wurde, ging sie sofort zurück. Die braune Damenhandtasche war aber wie vom Erdboden verschluckt.
    Mit ihr fehlt nun auch noch die Geldbörse plus diverse persönliche Gegenstände. In der Geldbörse waren neben ein wenig Bargeld auch noch ihr türkischer Nyphus, ein Aufenthaltstitel und eine EC-Karte.
    Der Entwendungsschaden wird mit rund 100 Euro angeben.

    Da wird sich bald ein Invasor über die passenden Papiere freuen können. Sicher ist, der KiK ist eine sehr beliebte Anlaufstelle für unsere „Gäste“.

    Der Entwendungsschaden wird mit 100 Euro angegeben, für einen illegalen Invasor sind die Papiere unbezahlbar!

  38. Das arme Kind!

    So ein schön renoviertes Haus solchen Leuten zur Verfügung zu stellen aus Indien und Pakistan! Da hätten die Hausrenovierer vorher besser erst einmal einen Abstecher nach Indien und Pakistan gemacht und betrachtet, unter welchen hygienischen Gepflogenheiten dort kampiert wird. Das schöne Haus wird bald wie ein Saustall aussehen, dafür garantiere ich! Es ist eine Schande wie diese Leute verwöhnt werden während Alleinerziehende Deutsche mit ihren Kindern und andere in verkommenen Wohngegenden hausen müssen und solchen Leuten, die zu nichts nütze sein werden, wahre Paläste zur Verfügung gestellt werden.

    Kein Wunder, dass sie alle angelockt werden und keiner mehr verschwinden will! Das Beste ist nicht gut genug für diese Leute, alles bekommen sie auch noch nagelneu auf dem silbernen Tablett serviert ohne dafür auch nur einen Finger krümmen zu müssen. Putzdienst inklusive. Diesen Rundum Service wünscht man sich einmal für unsere alten Leute, die Pflegebedürftigen, deren Angehörige wie die Löwen für eine kleine Pflegestufe kämpfen müssen, um ein bißchen Hilfe vom Staat erhalten zu können, obwohl sie es sind, die jahrzehntelang die Pflegesteuern bezahlt haben!

  39. na ja, sollte das „Kind“ ein Kind im Sinne eines üblichen unbegleiteten Jugendlichen sein, muss man sich um sein Wohlergehen wohl weniger Sorgen machen, eher um das der noch frei herumlaufenden KöterInnen…

  40. #35 Das_Sanfte_Lamm (08. Mrz 2017 09:29)

    Wobei ich mich auch als Nicht-Fussballfan frage, was aus dem deutschen Mann geworden ist, wenn man sich von 16jährigen vermöbeln lässt.

    Die linksgrünen 68er-NichtsnutzInnen machten aus der Köterrasse sanfte Lämmer!

    Andererseits hätte Großkreutz so oder so gegen den Halbmond verloren, denn hätten er zurück geschlagen, dann wäre die Empörung der linksgrünen GutmenschInnen groß gewesen:

    „Wenn sich ein Deutscher und ein Immigrant prügeln und der Immigrant gewinnt, handelt es sich um ein Integrations­problem. Gewinnt der Deutsche, ist es Rechtsextremismus.“

    – Michael Klonovsky

  41. Schick !

    Für die Besten nur das Beste.

    Das der Kinderbereich noch nicht fertig ist, ist empörend. Da hat doch bestimmt ein Nazi in der Verwaltung absichtlich geschlampt.

    Zum Tag der offenen Tür im April, sollten unbedingt auch die im Kreis sicherlich vorhandenen Obdachlosen mit eingeladen werden.

  42. #29 Dichter   (08. Mrz 2017 09:24)

    richtig – Kassandrarufe = PI, AfD, PEGIDA und viele mehr.

  43. #38 jeanette (08. Mrz 2017 09:34)

    Das arme Kind!

    So ein schön renoviertes Haus solchen Leuten zur Verfügung zu stellen aus Indien und Pakistan!

    Was, wenn sich Sebastian Edathyparambhil unter die „Flüchtlinge“ mischen sollte?

  44. Abwarten, Tee trinken und die Show geniessen.

    Diesen dummen GutmenschInnen wird das putzen für die undankbaren ficki ficki Neger sehr schnell vergehen.
    Asylheime sind die beste Werbung für RÄÄÄÄCHTS!

  45. #37 Notabene (08. Mrz 2017 09:33)

    türkischer Nyphus

    Was man hier so alles an neuen Wörtern lernt… PI bildet. :))

  46. Eigentlich sollten die Baumaßnahmen aus dem Etat des Verteidigungsministeriums bezahlt werden. Es handelt sich im Ergebnis doch schlicht um kasernenartige Unterkünfte für Männer und die eigentliche Truppe, auch BunteWehr genannt, kommt – wie übrigens das gesamte Land – ohne Infrastrukturinvestitionen aus.

  47. #44 Babieca (08. Mrz 2017 09:39)
    #37 Notabene (08. Mrz 2017 09:33)

    türkischer Nyphus

    Wie kürzt man das ab? Typhus?

  48. #36 Babieca

    Ach Babieca, der Troll bist du. Nicht in der Lage Ironie von Ernst zu untescheiden. Geh weg! Aber vergess nicht dein dummes geschwätzt hier auf PI vorher zu löschen.

  49. Einen RAUCHERRAUM? Da lachen ja die Hühner. Das ganze große Gerät ist eine einzige Qualmbude incl. Scheißhausnachbildungen. Wie weit können Linke noch verblöden? Zahlen die wenigsten die Zigaretten und steht auch in jedem Scheißhaus eine rostige Konservenbüchse mit einer Pfütze Wasser? Das ist für die Kerle die Hauptfrage um sich einigermaßen wohl zu fühlen und – wo bleiben die willigen weißen Weiber?

  50. OT

    Man lese und staune:

    Das 11jährige Opfer wird mit „junger Mann“ im Text beschrieben!

    „Polizei Essen

    Räuber überfallen 11-Jährigen – Polizei hat Täter geschnappt

    Nach einem Überfall auf einen 11-jährigen Jungen am Montag, 20. Februar gegen 17.50 Uhr veröffentlicht die Polizei Fotos der Überwachungskamera. Die beiden männlichen Täter beobachteten den jungen Mann, als dieser aus dem Bus der Linie 140 an der Haltestelle ‚Im Looscheid‘ ausstieg.

    Dabei hielt er sein Mobiltelefon in der Hand. Ein paar Meter weiter erfragte einer der Männer die aktuelle Uhrzeit. Als der 11-Jährige die Uhrzeit von seinem Mobiltelefon ablesen wollte, entriss ihm der Täter gewaltsam das Handy.

    Auf den Videoaufzeichnungen des Linienbusses waren beide Personen abgebildet. Die Täter wurden mittlerweile festgenommen.“

    http://www.focus.de/regional/essen/polizei-essen-raeuber-ueberfallen-11-jaehrigen-polizei-sucht-mit-bildern-nach-den-taetern_id_6730817.html

  51. OT

    „Tschawoschullu“. Cavasoglu.

    Die dicke Gabi hat sich gerade im Rektum der Törken gesuhlt und köterhaft darum gebettelt, daß der Alpahwolf vom Bosporus doch bitte die deutsche Regierung wieder liebhat.

  52. 1. 39 Eurabier (08. Mrz 2017 09:35)
    #35 Das_Sanfte_Lamm (08. Mrz 2017 09:29)
    Wobei ich mich auch als Nicht-Fussballfan frage, was aus dem deutschen Mann geworden ist, wenn man sich von 16jährigen vermöbeln lässt.
    Die linksgrünen 68er-NichtsnutzInnen machten aus der Köterrasse sanfte Lämmer!
    Andererseits hätte Großkreutz so oder so gegen den Halbmond verloren, denn hätten er zurück geschlagen, dann wäre die Empörung der linksgrünen GutmenschInnen groß gewesen:
    “Wenn sich ein Deutscher und ein Immigrant prügeln und der Immigrant gewinnt, handelt es sich um ein Integrations¬problem. Gewinnt der Deutsche, ist es Rechtsextremismus.”
    – Michael Klonovsky
    ———————————–

    Zu Waschlappen erzogen, Weicheier, Hasen!!!

    Jede Frau ist oft mutiger!

    Aber den Deutschen Männern passen diese ganze „Konkurrenten“ nicht! Deshalb kann man doch noch darauf hoffen, dass sie sich irgendwann dagegen auflehnen werden (bei den Wahlen vielleicht).

  53. #19 Babieca (08. Mrz 2017 09:19)

    Die, die immer frohgemut dieses absurde Holzwerkzeug gegen alle innerdeutschen Gegner geschwungen haben, sind jetzt schwerstbeleidigt, daß sie das Universalinstrument wie ein Bumerang trifft.

    Oooh, wenn das Das_Sanfte_Lamm und der Klugscheiffpinsel lesen. Die finden das nämlich total bäh, wenn man den Naziplärrern ihre Keule selbst um die Ohren haut.

  54. Babieca ächzte soeben (9.29 Uhr):

    „Jetzt ist gerade wieder ein “Eisbären-Baby” eingegangen. Und? Babys, Babys, Babys. Nicht mehr Fohlen, Welpen, Kälber, Küken, Kitze, Ferkel, Frischlinge etc., nein, Tiere haben neuerdings universal “Babys”.

    *Ächz*“ (Zitat Ende)

    Und das Aller“schönste“ ist ja: es wird in einem solchen Fall auch nicht – wie es nach den Gepflogenheiten unserer Sprache eigentlich üblich wäre – von Hundebabies, Schweinebabies, Hühnerbabies gesprochen, sondern von „Baby-Hunden“, „Baby-Schweinen“ und so weiter.

    Vielleicht kann sich Steffen Königer – wir erinnern uns:

    https://www.pi-news.net/2017/03/steffen-koeniger-fuer-deutsch-ohne-sprachmuell/

    in einer launigen Landtagsrede auch mal der verkappten Anglizismen in der deutschen Sprache annehmen.

    (Ich fürchte allerdings, dass allzuviele Bürger dieses unseres Landes sich bei den betreffenden Wörtern und Satzfetzen – Beispiele: „nicht wirklich“, „die amerikanische Administration“ – gar nicht bewusst sind, dass es sich um wortwörtliche Übertragungen aus dem Englischen / Amerikanischen handelt.)

    Mein Favorit (aus dem Begleittext zur DVD „The Who – The Vegas Job“:

    „Die ultramoderne Technologie sollte es einer Billion Menschen im Internet ermöglichen, diese gigantische Konzert-Party mitzuverfolgen.“

    In diesem Sinne: Haben Sie einen schönen Tag!

  55. Anstatt solche Brutstätten zu finanzieren sollte man endlich mal deren Asylanträge bearbeiten. Ich würde mich dazu freiwillig melden. Ich traue mir die Bearbeitung von 60 Asylanträgen in der Stunde zu und benötige dazu nur einen Stempel, ein gut gefülltes Stempelkissen und einen Kugelschreiber. Und jetzt kommt das Beste. Die Sprache ist egal, und somit entfallen auch die Kosten für einen Dolmetscher.

  56. #6 Eurabier (08. Mrz 2017 09:08)

    Mehr Höcke bedeutet auch weniger HocktoilettInnen!

    ;-))

  57. Meine Schwester hat sich vorzeitig pensionieren lassen (Arzthelferin) weil sie es nicht mehr aushielt mit den Kulturbereichern welche die Praxistoiletten verwüsteten resp. ihr Geschäft AUF den Klodeckel ! verrichteten und danach seelenruhig zurück ins Wartezimmer gingen und Platz nahmen.

  58. Nicht ganz OT:

    Gelsenkirchen verlangt von Halle (Sachsen-Anhalt) Geld dafür, daß Neger und Araber, welche eigentlich in Halle angesiedelt werden sollten, aber Gelsenkirchen für sich als Wohnort auserkoren haben.

    #Geschenkmenschen
    #wertvoller als Gold

    Umvolkung ist nicht billig.

  59. #36 Babieca (08. Mrz 2017 09:33)

    Immer noch ein Troll an Bord:

    Wir haben doch Meinungsfreiheit! NOCH! Soll sich der Typ doch lächerlich machen. Wenns seinem schwachen Ego gut tut! 😉

  60. #59 0% im Kopf

    Babieca hat sich hier auf PI mehrmals mit verschiedenen Usern registriert. *lach mich weg

  61. #19 Babieca   (08. Mrz 2017 09:19)
    OT
    Ich lache mich gerade scheckig, rotbunt, schwarzbunt, buntbunt:
    Die dicke Gabi gibt just eine erbrechenswert salbadernde PK zu den Thörken. Die gesamte Regierung Merkel dreht am Rad, weil ihr die Nazikeule aus der Hand genommen ist; die Keule, mit der sie selber gerne unsachlich um sich prügelt, wird ihr unsachlich um die Ohren gedroschen. Die, die immer frohgemut dieses absurde Holzwerkzeug gegen alle innerdeutschen Gegner geschwungen haben, sind jetzt schwerstbeleidigt, daß sie das Universalinstrument wie ein Bumerang trifft.
    Gabi: Nach gefühlten 10 Minuten „Die Türkei ist wunderbar“ kommt ein „wie haben beide Schuld an der Eskalation.“ Ansonsten Sülz, Sülz, Sülz, „Respekt“, Gespräche, „fair“, „wir kennen uns“, „Urlaub“, „Ich selber fahre dorthin“ … die Türkei ist toll, alles dufte, wir dürfen nicht…, Türkei, Türkei, über alles.
    Und jetzt geht der SED-Bartsch im Kommentar dazu gerade hoch: “Nazivergleich geht gar nicht.”
    Muhahaha!

    Klingt makaber, ist aber leider so :der Türke hat uns komplett in der Hand und lässt uns am ausgestreckten Arm zappeln.
    Wenn wir (oder besser: unsere Volksvertreter) nicht kuschen, sind schon zwei Tage später ein paar Hunderttausend (oder darf’s eine Million sein?) „Flüchtlinge™“ , Türken oder Kurden hier.
    Alternativ kann der mal locker einige Zehntausend…….“Deutsch-Türken™“ mobilisieren, die sich einen Feuchten um das deutsche Versammlungsrecht scheren und mal eben eine komplette Großstadt lahmlegen können, wenn die wollen.

  62. #1 metall-001   (08. Mrz 2017 09:01)

    Was die machen wenn sie auf eine für uns normale Toilette gehen. Das ist für die ganz einfach. Die stellen sich mit ihren Schuhen auf die Brille.
    Das war bei uns in der Firma schon in den 70 iger Jahren. Die haben natürlich die Brillen nicht sauber gemacht. Abhilfe wurde wie folgt geschaffen. Die Brillen wurden mit einem Mittel eingerieben was sie sehr rutschig machte. Als der erste dann wegrutschte, mit dem Hindern auf den Spülkasten und dann mit dem Hindern in die Klobrille gefallen ist war der Spuk vorbei.
    Für die „Gutmenschen“, er hat sich nicht verletzt. Nur ein paar blaue Flecken und war etwas erschrocken über den Abgang. Hat aber 100 prozentig geholfen.

  63. #49 GOTT HAT EIN PROBLEM (08. Mrz 2017 09:43)

    Hat sich hier ein altbekannter Dummdödel namens „Ali und seine Zecken“ mit neuem Nick wieder Zutritt verschafft?

  64. Was mit den Typen (Kinder eingeschlossen) passiert geht mir rechts am A.sch vorbei.
    Ich hoffe allerdings das SCHLECHTESTE!

  65. GROSSEINSATZ DER POLIZEI

    Bombendrohung: McDonald‘s in Garmisch-Partenkirchen geräumt

    Für Thomas Holzer war’s etwas völlig Neues, etwas, worauf er gerne verzichtet hätte. „Ich kann mich an keinen Vorfall dieser Art erinnern“, bestätigt der Vize-Chef der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen. Ein anonymer Anrufer, der sich gestern Mittag gegen 12.30 Uhr mit den Worten „Allahu akbar – in zwei Stunden ist das Restaurant kaputt“ bei McDonald’s in Garmisch-Partenkirchen gemeldet hatte, sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.

    https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/bombendrohung-bei-mcdonald-s-in-garmisch-partenkirchen-7537589.html

  66. #38 jeanette (08. Mrz 2017 09:34)

    Kein Wunder, dass sie alle angelockt werden und keiner mehr verschwinden will! Das Beste ist nicht gut genug für diese Leute, alles bekommen sie auch noch nagelneu auf dem silbernen Tablett serviert ohne dafür auch nur einen Finger krümmen zu müssen.

    Ja…ich muss wieder darauf zurückgreifen.
    Herr Schäuble hat den schon länger hier Lebenden doch ganz klar verkündet, dass uns diese Zugvögel vor der „Degeneration durch Inzucht“ bewahren werden. Aus diesem Grund sollten wir es die „Samenspendern“ aber schon so angenehm wie möglich machen…..

  67. Ich darf an einen Ausspruch aus Kuffnuckistan erinnern, der auch in meinem Artikel „Am Ende der Lügen der Hofschranzen. Warum wir lernen müssen, Nein zu Afrika zu sagen:

    Andere Töne des damaligen Staatspräsidenten von Algerien, Houari Boumdienne, gleichen Jahres vor der Versammlung der Vereinten Nationen, in Verbindung mit den heutigen Ergebnissen, sollten skeptisch und auch mißtrauisch stimmen:

    „Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und gewiß nicht als Freunde. Denn sie werden als Eroberer kommen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern. Der Bauch unserer Frauen wird uns den Sieg schenken.“

    Bekanntlich ist Algerien ein nordafrikanisches Land und auch Afrika gehört zur „südlichen Hemisphäre“. Weil sie in der Tat wie angedroht in die „nördliche Hemisphäre“ „einfallen“, ist der verwendete Terminus von der „Invasion“ tat- und sachgerecht.

    https://vk.com/doc352564501_438281770

  68. @ Türke hat Großkreutz verprügelt
    Deshalb wurde ein deutscher Spieler entlasse, könnte man nicht mal ketzerisch sagen.
    Auch wenn er mit minderjährigen Mitspielern im Puff war.

    VW Betriebsräte wurden im Puff gefügig gemacht. Genügend Firmen machen Betriebsausflüge in den Puff. Gerade im Schwabenland gibt es Bordelle in Gegenden, die keine Touristen beherbergen.
    Aber diese Doppelmoral herrscht auch beim VfB.

    Und wenn man unsere Jugend schon schützen will, muss man die Wettwerbung in der Bundesliga und seitens der Vereine aufgeben.
    Hier werden viel mehr Jugendliche in den Ruin getrieben und auch Erwachsene.

  69. Im Raume Mainz riecht das Leitungswasser moderig. Es heißt man soll es dann erst einmal nicht trinken. Proben werden getestet.

    Dabei könnte man sich gut vorstellen, dass die Terroristen auch einmal unser Leitungswasser verunreinigen/vergiften könnten. Wohl dem, der dann 2 Kisten Wasser zuhause hat!

  70. #59 0% für Dorf-Schulze (08. Mrz 2017 09:51)

    Wir haben doch Meinungsfreiheit! NOCH! Soll sich der Typ doch lächerlich machen.

    Stümmpt! Ei schlug mal wieder verbal weggecarriet über die Strängs.

    ;))

  71. viele von meinen Kollegen benutzen ein Dixie klo wenn sie auf Montage sind oder wenn es Luxus wird einen Waschcontainer und schlafen in Containern . das einfache Modell oder im Bauwagen haha !!
    in Hamburg werden die Asyl Dörfer abgebaut teilweise neue tolle Holzhäuser nie benutzt . Die Entsorgung würde genauso teuer sein wie die Anschaffung ca. 25000 pro Stück . also erst mal umsonst zwischenlagern . Also das sind ein paar hundert die da rumstehen .
    und dann müssen die irgendwie weg . Ich werde das im Auge behalten . Peinlich ist auch das Thema Elbvertiefung . Ich hoffe sehr das es noch eine Ausnahmeregelung gibt . Haben sie gut hinbekommen die Supermanager der SPD .das sind unfähige schwach Köpfe . Am Ende müssen wir das ausbaden wir das sind die Blödmänner die für kleines Geld schuften gehen . . Opel was für eine Niederlage für Deutschland . Die haben wirklich solide Autos gebaut und vor allem bezahlbare viel Glück für die Kollegen bei Opel .

  72. @49 GOTT HAT EIN PROBLEM

    Hau ab du Troll, Babieca ist hier eine Legende,verzieh dich nach Linksunten.

    p-town

  73. @ Babieca

    Und vor allem hat Gabi gestern im Erziehungs-TV großspurig erzählt, wie vorbildlich integriert der Yücel sei. Also wir erinnern uns: DER Deniz Yücel, der sich darüber freut, wenn die Deutschen bald aussterben, der findet, es sei „überall besser“ als in Deutschland und froh ist, wenn ein Schlaganfall den Thilo Sarrazin bald ins Grab bringen würde (soviel zum Thema „Hass“ und „Werte“).

    Also wenn DAS eine vorbildliche Integration sein soll, dann weiß ich nicht, was eine missglückte Integration ist.

  74. OT

    Ich ziehe meine Infos und Nachrichten oft beim Kopp.
    Nicht den Esoterik-Rummel, sondern die Tagesnachrichten.
    Irgendwie hängt das jetzt seit Sonntag fest.Es gibt keine neuen Nachrichten.
    Hat jemand dazu ne Info, was da los ist?

  75. #63 Der Affe vom Dienst

    Findest du das das was du schreibst logisch? Oder gehörst du nur zu den drei Freunden von Babieca der sich hier mehrfach regestriert hat?

    Naja, sich mit einem Idioten zu unterhalten läuft immer auf eine Unterhaltung von zwei Idioten hinaus. Ich bin für heute erstmal hier raus aus dem Kommentarbereich.

  76. Noch mal was zu Großkreuz. Predigt „Die Mannschaft“ nicht immer was von Toleranz, gegen Diskriminierug, gegen Rassissmus und wer weiß noch was alles? Is schon a bissl hart wenn man Rassismus am eigenen Leib verspürt, nicht war Kreuzi? Trotz Alledem, gute Genesung. Im weitesten Sinne….;-)

  77. #15 lisa

    Diese ganze “Flüchtlingsstory” ist nur eine große Betrugsgeschichte.
    Die Männer reisen hier ein und betrügen uns schon bei der Einreise mit falschen Angaben.

    Kriegsflüchtlinge, die durch die Bank unversehrt sind. Keiner, dem vielleicht ein Arm, ein Bein oder ein Auge fehlt…

  78. Ich habe nur noch Wurt und Hass bei soviel Dummheit der Gutmenschen und Flüchtlingshelfer.. und Hass auf unsere „Eliten“ !!!!

    Wir locken den Abschaum der 3.Welt nach Deutschland .., es werden total falsche Anreize geschaffen .. dieses Gesindel werden wir nicht mehr los.

    wehrt euch !!! es ist unser Land !!!!!

  79. Sanitärbereiche bieten kulturgerechte Hocktoiletten

    Das sind aber doch ganz bestimmt „Unisextoiletten“?

    *Ironie aus.“

  80. Kein Wort, kein Artikel, kein Aufschrei über den gestrigen Provo-Auftritt des türk. Aussenministers ?
    Wer verhindert das?????Wem ist das keinen Beitrag wert???
    KOMISCH!

  81. Nun, sich gerade über die „Hocktoilette“ zu mokieren, ist eher abwegig. Diese hygienisch erheblich besseren Vorrichtungen finden sich auch im südlichen Italien oder anderen südeuropäischen Sanitäranlagen. Ich jedenfalls setze mich nur ungern auf eine „Massenbrille“, bei der ich nie weiß, welche Keime meine „Vorsitzer“ dort platzierten.

  82. OT

    Gibt es denn heute nur Negativ-Meldungen?

    – Niederlage für Premierministerin May…
    – Niederlage für D. Trump (Obamacare)…
    – AfD sackt auf 8% (-1)…
    Bundesregierung untersucht Erdolfs Enddarm von innen…
    usw.

    Frage in die Runde:

    Hat mal jemand eine positive Meldung???
    Das kann doch wohl alles nicht wahr sein?

  83. Auch im roten Ostfriesland,in Aurich,hat man über Facebook endlich die Bereicherungschancen mittels unserer hoffnungsvollen meist alleinstehenden Neusiedler erkannt.Nachdem die Auricher Stadtväter/mütter viele Steuergelder sinnlos in Prestigeobjekte versenkt haben und die Verschuldung in neue Höhen getrieben haben,tuen sich neue Chancen auf,durch viele zukünftige arbeitende steuerzahlende Neubürger.Auch die zahlreichen ledigen jungen Frauen könnten endlich eine gute Partie machen.Heute ist übrigens Weltfrauentag!Es ist schon merkwürdig das es der Staatsanwaltschaft Aurich Ermittlungen wert sind wo sich doch vieles zum besseren wenden kann.

    http://www.on-online.de/-news/artikel/264345/Aurich-Staatsanwaltschaft-prueft-Facebook-Seite

    https://www.facebook.com/MFFA2017/?fref=ts

  84. Familienstreit führt zu Polizei-Großeinsatz in Neuss

    Neuss – Mit 15 Streifenwagen ist die Polizei am Dienstagabend in Neuss zur Eindämmung eines gewaltsamen Familienstreits ausgerückt.

    Wie die Ermittler mitteilten, hatten mehrere Familienmitglieder zunächst das Auto eines 34 Jahre alten Mannes mit Baseballschlägern demoliert. Weil aufgrund früherer Erfahrungen damit zu rechnen war, dass weitere Angehörige aus Krefeld zur Unterstützung des leichtverletzten 34-Jährigen auftauchen würden, zog die Polizei Kräfte aus umliegenden Behörden zusammen.

    Während der Mann im Krankenhaus versorgt wurde, versammelten sich dort wie erwartet Mitglieder seiner Familie. Die Beamten stellten ihre Personalien fest und forderten sie auf, das Stadtgebiet zu verlassen. Der Einsatz dauerte bis in die Nachtstunden. – dpa

    https://www.sauerlandkurier.de/nordrhein-westfalen/familienstreit-fuehrt-polizei-grosseinsatz-neuss-7558612.html?cmp=defrss

  85. *….59 aus dem Irak, Indien, Pakistan und Marokko stammenden, ausschließlich männlichen…..*

    Es ist nur noch zum Kotzen!
    In keinem dieser Herkunftsländer findet derzeit Krieg statt. Und wenn sie politisch Verfolgte sind, waren sie bereits in zahlreichen anderen Ländern auf ihrer gezielten *Flucht* nach Deutschland vor Verfolgung sicher.
    Warum wird dieser rechts-und gesetzeswidrige Asylmissbrauch einfach geduldet?
    Deutschland ist kein Rechtsstaat mehr, unsere Volksverräter haben dieses Land zum plündern freigegeben, und der dämliche Gutmensch-Michel applaudiert auch noch dazu, unfassbar!
    Es gibt nur noch 2 Alternativen,
    im Herbst 51% für die AfD oder Bürgerkrieg!

  86. #103 Der boese Wolf (08. Mrz 2017 10:21)

    Wein zum Durstlöschen… vergiß das mal ganz schnell!

    Gab neulich im Fernsehen eine Sendung zum Survival, da mußte der Zuschauer raten, was besser ist und zum Überleben führt!

    Ein Mann ist in einem Weinkeller eingesperrt und muß eine Woche überleben. Was ist besser? Wein trinken oder seinen Urin?

    Wein enthält Alkohol, Biertrinker wissen, das Alk treibt -> Körper wird noch viel mehr entwässert, als ihm lieb ist.

    Die richtige Lösung: Urin trinken, ist steril und entwässert nicht.

    Also setz mal lieber nicht so auf Deinen Weinkeller, außer, Du hast Apfelsaft in den Flaschen!

  87. 1. 62 GOTT HAT EIN PROBLEM (08. Mrz 2017 09:43)
    #36 Babieca
    Ach Babieca, der Troll bist du. Nicht in der Lage Ironie von Ernst zu untescheiden. Geh weg! Aber vergess nicht dein dummes geschwätzt hier auf PI vorher zu löschen.
    ————————-

    Gott hat ein Problem mit Dir!!!

    Deine Kennung sollte umbenannt werden in: GOTT HAT EIN PROBLEM MIT MIR

  88. #57 Babieca   (08. Mrz 2017 09:49)  
    #45 Uohmi (08. Mrz 2017 09:39)
    Hallo! Habe dich/Sie schon vermißt…

    Hallo Babieca! Ich dich auch. Wenn ich deine Kommentare lese, erinnere ich mich oft an meine Gymnasialzeit in Bonn und das ist gut so. Mach so weiter.

  89. e “Vorsitzer” dort platzierten.
    #106 Eugen vom Michelsberg (08. Mrz 2017 10:24)

    OT

    Gibt es denn heute nur Negativ-Meldungen?

    – Niederlage für Premierministerin May…
    – Niederlage für D. Trump (Obamacare)…
    – AfD sackt auf 8% (-1)…
    – Bundesregierung untersucht Erdolfs Enddarm von innen…
    usw.

    Frage in die Runde:

    Hat mal jemand eine positive Meldung???
    Das kann doch wohl alles nicht wahr sein?

    im Donbass hat die ukrainische Armee 8 russische Moslemsöldner aus dem Kaukasus getötet, bei Gefechten nahe Donetsk! Zufrieden? 🙂

  90. Der Kampf des Herrn R. gegen die Nennung der Täterherkunft

    Liebe Leser,

    wir haben Post bekommen, vom Presserat, schon wieder. Das Gremium entscheidet derzeit über eine Beschwerde wegen eines möglichen Verstoßes gegen den Pressekodex. Im Dezember hatte die JF über den Fall eines 41 Jahre alten Mannes berichtet, der im schleswig-holsteinischen Kronshagen seine Frau mit Benzin übergossen und angezündet hatte. Noch vor der offiziellen Polizeimeldung erfuhr die JF aus gesicherter Quelle, daß der Täter aus Afrika stammte und schon länger in Deutschland lebte, was wir auch so schrieben.

    Dies rief Dennis R. aus Baden-Württemberg auf den Plan. R., nach eigenen Angaben „Freier Journalist und PR-Fachkraft“, ist für uns kein Unbekannter. Rund ein Dutzend Beschwerden über unsere Berichterstattung reichte er bereits beim Presserat ein.

    Herr Dennis Riehle hat hier seinen Blog auch ist er Autor bei Seemoz:

    http://www.dennis-riehle-blog.de/presserat-kritisiert-zigeuner-bezeichnung-der-zeitung-junge-freiheit/

  91. #6 Allahauabda (08. Mrz 2017 09:06)
    NIEMAND HAT VOR, HOCKTOILETTEN ZU BAUEN!
    ________________________________
    Die Produzenten und Vertriebler von „Hocktoiletten“ wird es freuen – mehr Umsatz und ganz bestimmt auch mehr Arbeitsplätze….juhu!!

  92. zille 1952 schrieb um 10.27 Uhr:

    „*….59 aus dem Irak, Indien, Pakistan und Marokko stammenden, ausschließlich männlichen…..*

    Es ist nur noch zum Kotzen!
    In keinem dieser Herkunftsländer findet derzeit Krieg statt. Und wenn sie politisch Verfolgte sind, waren sie bereits in zahlreichen anderen Ländern auf ihrer gezielten *Flucht* nach Deutschland vor Verfolgung sicher.
    Warum wird dieser rechts-und gesetzeswidrige Asylmissbrauch einfach geduldet?“ (Zitat Ende)

    Völlig richtig! Siehe hierzu auch den letzten Absatz meines mit weit über einer Stunde Verspätung erschienenen Kommentars von 9.11 Uhr.

  93. #115 Uohmi (08. Mrz 2017 10:35)

    War das ein Kompliment oder eine Rüge?

    ;))

    Nur eine Frage, da ich mich aktuell als dünnhäutiger erweise, als ich gerne sein möchte.

  94. #116 Freya-

    Komplett durchlesen:

    http://www.dennis-riehle.de/Zur-Person

    Lebt seit seiner Geburt in einem 4000-Seelen-Kaff, betätigt sich in zahlreichen Selbsthilfegruppen für psychisch Gestörte.

    Warum der Presserat solche Leute ernst nimmt bleibt ein Rätsel.

  95. Auf einem AfD Stammtisch war kürzlich eine Auszubildende für die Kita mit ihrem Freund anwesend. Sie erzählte mir, dass es verboten sei in der Kita bayerisch (boarisch) zu sprechen.
    Sie besucht die Fachschule in Eichstätt und erzählte von der täglichen Anmache von den Illegalen auf den Weg zur Schule bzw. nach der Schule.

  96. Freya-

    Durch meine eigenen Erfahrungen in den Krankheitsbildern und jahrelange Gruppenarbeit hoffe ich, Ihnen mit Wissen, Empathie und Verständnis helfen zu können. Selbst von einer Zwangserkrankung, einer Phobie, psychosomatischen (auch dissoziativen) Erkrankungen und einer affektiven (manisch-depressiven) Störung, einem Glaukom („Grüner Star“) und einer Papillenanomalie, einer hormonellen und Stoffwechselerkrankung – so unter anderem der Hypophyse, der Schilddrüse, einer genetischen Hyperlipidämie und Diabetes mellitus – und einer metabolischen Myopathie, Neuropathie und Enthesiopathie betroffen, will ich mich bemühen, Ihnen ein niederschwelliger Ansprechpartner zu sein.

  97. Köterrasse ?

    Köter bellen und beißen wenigstens !

    Oder heulen auf, wenn man ihnen auf den Schwanz tritt.

    Nicht mal das bringen die deutschen Dödel fertig!

    Dieses Land kann nur untergehen !

  98. #90 jeanette   (08. Mrz 2017 10:05)

    ich habe schon bei Ortvorsteher, als unsere „Schutzbefohlene“ bei uns im Dorf eintrafen nachgefragt, ob unsere Wasserbrunnen gut geschützt sind? Mal rate was für Antwort ich bekam?

  99. #123 Nane (08. Mrz 2017 10:47)

    Neulich an der Supermarktkasse stand der SPD-Oberheini unserer Stadt hinter mir. Ich hatte grüne Bohnen auf dem Laufband. Er fragt, was es dazu gäbe. Ich sagte „Wammerl“. Der guckte ganz entgeistert.

    Habe mir deshalb vorgenommen, als NRWler mehr boarische Ausdrücke zu verwenden zu erlernen. Beim nächsten Mal gibt’s dann ein „Schleich di, Bub!“

  100. #126 Der boese Wolf

    Die Antwort: des hoaßt buab u ned bub, du Saupraiß!

  101. @ #107 Eugen vom Michelsberg (08. Mrz 2017 10:24)
    OT

    Gibt es denn heute nur Negativ-Meldungen?

    – Niederlage für Premierministerin May…
    – Niederlage für D. Trump (Obamacare)…
    – AfD sackt auf 8% (-1)…
    – Bundesregierung untersucht Erdolfs Enddarm von innen…
    usw.

    Frage in die Runde:

    Hat mal jemand eine positive Meldung???
    Das kann doch wohl alles nicht wahr sein?
    ———————

    Ja, doch:

    HUMAN-CARE GmbH
    Geschäftsführer: Holger Wollesen
    Am Umspannwerk 1, 27367 Sottrum
    Telefon: 04264-837788–0

    satter Gewinn der Asylindustrie:

    Jahresüberschuß 2015: 1,24 Millionen Euro

    eine Steigerung um 28% gegenüber dem Vorjahr.

  102. #128 Mainstream-is-overrated (08. Mrz 2017 10:59)

    Ist das nicht von Region zu Region unterschiedlich? Aber ich lern ja noch.

    #129 Obronski (08. Mrz 2017 11:01)

    Häf mi dacht. Un wat häs dann maket?

  103. Kein Offtopic

    http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/bad-schwalbach/erste-bewohner-sind-in-die-ehemalige-tannenwaldklinik-eingezogen_17731218.html

    Unmittelbar gegenüber befindet sich eine Klinik, die Patienten mit Psychsomatischen Krankheiten behandelt.
    Viele Frauen sind Patienten in dieser Klinik und die suche nach einem Kurschatten dürfte zu 100% erfolgreich sein.
    Ggf. sogar dann, wenn dies nicht erwünscht ist.

    Folgt im Anschluss eine Kur von der Kur?

    Bad Schwalbach,

    die neue Hauptstadt der Bewegung.
    Ein reines Nazinest.

    Seht Euch unbedingt die faschistischen Symbole auf dem in der Nähe gelegenen Minigolfplatz an.
    Am besten mit Google Earth.

    Benachrichtigt die Antifa, die grünen, die Linken, die SPD.

    Die Verantwortlichen müssen sofort blogestellt und stigmatisiert werden. Treibt sie aus dem Land, diese Nazis.

  104. OT Das Ende des weißen Mannes

    MAX HASTINGS: Is this the end of the white man in Africa? The murder of a legendary safari guide in Kenya is but the latest outrage as tribes armed with AK-47s grab white farmers‘ land and politicians turn a blind eye

    Original

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4291586/End-white-man-Africa.html

    Deutsch

    https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http://www.dailymail.co.uk/news/article-4291586/End-white-man-Africa.html

  105. Kriminalstatistik 2016: Gewaltkriminalität in Brandenburg stark gestiegen

    Die Zahl der Straftaten in Brandenburg ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. Doch bei der Gewaltkriminalität wie Mord, Körperverletzung und Raub habe es einen deutlichen Anstieg um 15,6 Prozent auf knapp 4800 Fälle gegeben, sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Mittwoch bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik …

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/brandenburg/kriminalstatistik-

  106. Besonders pervers ist, dass die lokal politisch Verantwortlichen bis auf die letzte Sekunde Geheim halten, wer dort tatsächlich einzieht.

    Es wird im Vorfeld immer von armen, traumatisierten gesprochen, bzw. geschundenen und gefolterten Kriegsopfern.

    Und wenn es dann so weit ist setzen sie einem Horden von kräftigen, jungen Männern ins Wohngebiet, die nur wegen des Geldes nach Deutschland gekommen sind und schon bald in Designerklamotten und teuren I-Phones in der Gegend umherstreunen und unangenehm auffallen.

    Die Lüge vom Kriegsflüchtling kann ich nicht mehr hören, dass sind fast alles Illegale die Sie uns hier vor die Nase setzen und wir sollen dafür bezahlen, nur weil die dumme Merkel diese Leute alle hier rein lässt.

    Das ist Politik gegen das eigene Volk wie sie perverser nicht sein könnte.

  107. #6 Allahauabda (08. Mrz 2017 09:06)
    NIEMAND HAT VOR, HOCKTOILETTEN ZU BAUEN!
    ________________________________
    Die Produzenten und Vertriebler von “Hocktoiletten” wird es freuen – mehr Umsatz und ganz bestimmt auch mehr Arbeitsplätze….juhu!!

    ::::::

    Es gibt ja auch schon selbstreinigende Toiletten-da fährt ein Arm mit Reinigungsmittel einmal quer um die Brille und alles glänzt wieder.
    Vielleich könnte man ein selbstreinigendes Hockklo erfinden. Es gibt noch Erfinderpotential liebe Asylindustrie

  108. @ #123 Mainstream-is-overrated (08. Mrz 2017 10:45)
    #116 Freya-

    Komplett durchlesen:

    *//www.dennis-riehle.de/Zur-Person

    Lebt seit seiner Geburt in einem 4000-Seelen-Kaff, betätigt sich in zahlreichen Selbsthilfegruppen für psychisch Gestörte.

    Warum der Presserat solche Leute ernst nimmt bleibt ein Rätsel.
    —————–
    Fragen wir ihn doch einfach zahlreich, dann können wir zahlreichen Antworten entgegensehen. Vielleicht fällt ihm dann dabei auf, das anständige Arbeit vielleicht doch angenehmer wäre.

    *://www.beratung-riehle.de/
    *://www.dennis-riehle.de/Zur-Person
    *://www.pr-journalismus-riehle.de/
    *://selbsthilfen.riehle-dennis.de/

    Dennis Patrick Riehle
    Martin-Schleyer-Str. 27, 78465 Konstanz-Litzelstetten
    Mail: Dennis-Privat @ Riehle-Dennis.de
    Mail: info-riehle @ t-online.de
    Mail: beratungen @ riehle-dennis.de
    Mail: pr-journalismus @ riehle-dennis.de

    Telefon: 07531-955401 (Anrufbeantworter)

  109. #97 Allahauabda (08.Mrz 2017 10:09)
    OT
    Ich ziehe meine Infos und Nachrichten oft beim Kopp. Nicht den Esoterik-Rummel, sondern die Tagesnachrichten. Irgendwie hängt das jetzt seit Sonntag fest. Es gibt keine neuen Nachrichten. Hat jemand dazu ne Info, was da los ist?

    ——

    Das ist mir leider auch schon aufgefallen, und ich weiß leider auch nicht, was da los ist. Schade, weil das eine sehr informative Seite ist.

  110. Was hätte für die Köterrasse in diesem Land alles getan werden können. Viele Rentner, Obdachlose und sonstige Menschen benötigen Hilfe und bekommen diese nicht. Hier wird den „nur“ männlichen Asylanten (scheinbar pflanzen die sich durch Zellteilung fort) Zucker in den Arsch geblasen.

  111. @ #22 lisa (08. Mrz 2017 09:14)
    dass überwiegend nur Männer kommen,zeigt doch deutlich auf,dass es sich nicht um Flüchtlinge handelt,sondern um illegale Einwanderer,die hier ihre kriminelle Energie ausleben wollen.
    ————
    Soldaten, junge, Soldaten.

    Es ist völlig klar, das es Soldaten getarnt in Zivilkleidung sind.

    Kriegswaffen haben die bereits im Lande. Allerdings haben die Behörden erst zwei Waffenlager entdeckt.

    Soldaten sind jung, kräftig, männlich. Kein Soldat zieht mit Frau und Kind in den Eroberungsfeldzug.

    Andererseits: Wer vor Krieg oder Katastrophe sich fliehend retten will, lässt kaum Frau und Kind in der Gefahr zurück.

    Deshalb: Es sind Soldaten, getarnt als „Flüchtlinge“. Sie wurden ja noch nicht mal kontrolliert.
    Immerhin sind über 24.000 von denen bereits namentlich den Behörden bekannt geworden.

    Getan wird aber vorerst nichts dagegen, man will erst weiter beobachten. Und natürlich niemanden beunruhigen.

    Zur weiteren Täuschung und Tarnung werden auch Kindersoldaten eingesetzt und zahlreiche unterschiedliche Identitäten verwendet.

  112. Fein saniert für die Herrschaften.
    Für unseren sozialen Wohnungsbau machen die gar nichts mehr.
    Es werden für uns Deutsche nur noch Weihungen gebaut, die im höheren Preissegment liegen. In normalen Städten gibt es kaum Wohnraum für unter 500 Euro. Aber die Gehälter liegen um die 1300 Euro netto oder gar nur beim Mindestlohn.
    Und selbst 5 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter sind nicht wenig bei unseren niedrigen Gehältern. Plus Nebenkosten, Gas, Wasser und Strom kommt man da auch auf 500 Euro Gesamtmiete.
    Dann müssen wir auch noch flexibel sein und mit dem Auto zur Arbeit fahren, weil der ÖPVN nicht überall so gut funktioniert.

    Für wildfremde dahergelaufene Sozialbetrüger wird alles bewerkstelligt.
    Vor allem ist die o.g. Unterkunft nur temporär. Die werden nämlich schon mit der Zeit in Mietwohnungen untergebracht.
    Und der Mischel, der arbeiten geht, bekommt derzeit nur schwer eine Wohnung, wenn er mal wieder dank der Flexibilität am Arbeitsplatz umziehen muss. Und wird somit zu Pendler.
    Dazu muss der Michel Maklergebühren, Möbel, Tapeten usw. selber zahlen.
    Die dahergelaufenen Herrschaften bekommen kernsanierte Wohnungen, Möbel, Waschmaschinen und müssen keinen Makler zahlen. Weiter sind die den ganzen Tag nur am herumpimmeln.
    Ordnung können die Herrschaften überhaupt nicht halten.
    In den Massenunterkünften haben die Städte ja sogar Putzfrauen eingesetzt.
    Das muss man sich mal alles auf der Zunge zergehen lassen.

  113. @ #24 Plombenfresser (08. Mrz 2017 09:15)
    Es ist eine Schande was hier abgeht.Ich versuche händeringend neue Matratzen als Hartz4 Empfänger zu bekommen und die “Menschen aus Gold”,kriegen hier alles in den Arxxxx geschoben.Wie lange geht das noch gut?
    ————

    Warum weigert sich die sogenannte Gleichbehandlungskommission, die einheimischen Bürger in die Gleichbehandlung einzubeziehen?

    Eindeutig ein Verstoß gegen die Menschenrechte.

    Artikel 7 – Gleichheit vor dem Gesetz
    Alle Menschen sind vor dem Gesetze gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf den gleichen Schutz gegen jede unterschiedliche Behandlung, welche die vorliegende Erklärung verletzen würde, und gegen jede Aufreizung zu einer derartigen unterschiedlichen Behandlung.

    Artikel 2 – Verbot der Diskriminierung

    Auch Deutsche dürfen nicht Diskriminiert werden.

  114. #45 Das_Sanfte_Lamm (08. Mrz 2017 09:29)

    Wobei ich mich auch als Nicht-Fussballfan frage, was aus dem deutschen Mann geworden ist, wenn man sich von 16jährigen vermöbeln lässt.

    Ich glaube das ist recht schnell erklärt.

    Ein deutscher Mann ist in der Regel zivilisiert und sozial erzogen. Wenn dann ein augenscheinlich Minderjähriger auf ihn losgeht wird er zunächst versuchen den Angriff abzuwehren. Ist dabei Gewalt vonnöten so wird er diese dem vermeintlich schwächeren Gegner anpassen um keine allzugroßen Schäden anzurichten und eine eventuelle Strafbarkeit zu minimieren.

    Nachteilig wird eine solche Handlungsweise natürlich wenn man einem polizeibekannten jugendlichen Schläger mohammedanischer Prägung gegenüber steht, der jegliche Form von Rücksichtnahme als Schwäche auslegt und ohne Nutzung seines sicherlich begrenzten Denkapparates blindlings und rücksichtslos drauflosschlägt. Zum einen hat dieser dann den Überraschungseffekt auf seiner Seite und zum anderen durch die Nichtbeachtung von Kampfregeln (Gürtellinie, Nachtreten etc.) ein mehr oder weniger leichtes Spiel mit seinem körperlich überlegenen Gegner.

    Kommt dann noch der eingeimpfte blinde Hass des Angreifers auf Deutsche und Ungläubige dazu, dann wird einem klar, warum man nicht am deutschen Mann zweifeln sollte sondern eher daran, warum man solche Gewalttäter in unserem Land frei herumlaufen läßt.

  115. #47 D Mark (08. Mrz 2017 09:33)

    #14 Kaleb (08. Mrz 2017 09:14)

    TÜRKE hat Weltmeister Großkreutz krankenhausreif geprügelt

    http://www.bild.de/sport/fussball/kevin-grosskreutz/schlaeger-erst-16-jahre-alt-50747564.bild.html
    ———————-

    Der Verein hat sich vom verprügelten Opfer getrennt. Mit welchen Konsequenzen muss der Täter rechnen?
    ##############################################
    Vielleicht erhält er eine Stelle als Mittelfeldspieler oder gar als ANGREIFER, wer weiß das schon?
    H.R

  116. #20 Falkenhorst (08. Mrz 2017 09:14)

    OT

    Saarland

    SPD legt neun Punkte zu, Grüne stürzen auf vier Prozent
    ____________________________________________

    Papplerpapp,märchenhafte 459% hat die SPD zugelegt…zzgl. rennen Millionen Menschen weltweit der SPD die Bude ein, wollen Teil der Sozialen Gerechtigkeit werden….

    …Knaller, dieses Bunte(b)La(b)La Land

  117. Wirklich toll! Da wird den Neumitgliedern des Deutschen Volkes gleich von Anfang an vermittelt wie sie sich anzupassen haben. Nämlich garnicht! Vom Halalfood bis zum Kackloch im Boden.
    Armaden von Sozialarbeitern, Übersetzern, Putzdiensten, Köchen und dann natürlich noch das obligatorische Taschengeld.
    Kriegen tut man alles, aber bringen muss man nichts. Und das Beste dabei: Es wird auch so bleiben!
    Leute, ich könnte kotzen wenn ich sowas lese.

  118. #134 Der boese Wolf   (08. Mrz 2017 11:08)

    Man wird bemitleidet und nicht ernstgenommen.

    Ich glaube, jede ist in Überlebensmodus übergegangen, ob man es weißt oder nicht weißt.

    Haben Sie gelesen oder gehört, dass vor ca. 2 Wochen erhöhte Werte von Jod 131 in Teilen Europa gemessen wurden? Wem juckt das heutzutage. Eigentlich würde es wichtig zu wissen woher es kam. Dieser Isotop kommt nicht natürlich in der Umwelt vor, entsteht beim Zerfall von Uran und Plutonium. Ich glaube, man will es auch nicht wissen woher es stamm.

  119. #28 Babieca; Grade auf 3sat, Wh von aane will aber kann nicht. Unser Maasmännchen eingeladen um über nen türkischen Journhalunken im türkischen Knast seinen Senf zu geben. Der sollte sich lieber darum kümmern, dass deutsche Gesetze in Deutschland eingehalten werden. Zu der Angelegenheit mit dem türkischen angeblichen Diplomaten hab ich von ihm noch keinen Pups vernommen. Das wär aber seine Aufgabe. Der Türke in der Türkei geht dagegen niemand was an, höchstens noch Siggi-fat. Wenn ein Türke in der Türkei gegen türkische Gesetze verstösst, besonders, wenn er die unterstützt, dann ists doch gut.

    #34 Patriot2016; Wenn man jedem Rentner, der sein Leben nicht mehr selber auf die Reihe kriegt, soviel dazugeben würde, wie man jedem dieser … vorn und hinten reinschiebt, dann wär uns sehr viel mehr geholfen. Aber nein, da werden dann die Kinder zur Rechenschaft gezogen, weil sie die Pflege nicht selber leisten können.

    #43 Babieca; Da wird dann wohl bald ein Gedenkschrein mit Blümchen und albernen Zeichnungen im Biergarten angelegt. OMG, grade das grösste und gefährlichste Landraubtier, dem eine Heldenverehrung zuteil wird, bloss weils mal klein und knuddelig aussah. Hat nicht Knut sogar seinen Pfleger angegriffen und entweder schwer verletzt oder gar umgebracht.

    #70 Blackbeard; Bilde dir bloss nicht ein, dass du da beim Asylantenamt auch nur nen mikronesischen Blumentopf gewinnen kannst. Wenn das gesamte Amt im Jahr 2015 lediglich 1.100.000
    AA bearbeitet hat, aktuell sollen die 7300MA haben* 1550h komm ich auf 11,3Mio h also die durchschnittliche Bearbeitungszeit pro Antrag ist da 10Stunden. Wenn du in derselben Zeit 600 Ablehnungen machst, versaust du den Schnitt total.

    #92 joewien; Opel ist doch schon ewig nicht mehr deutsch, gehört GM in USA. Aber, offensichtlich hat Citroenault aktuell zu viel Geld, auch in England wollen die Vauxhall (englischer Opel) kaufen.

    #49 jeanette; Im Osten stehen doch angeblich noch jede Menge Plattenbauten ungenutzt in der Gegend rum. Die würden doch vollkommen für die Leute ausreichen. Womöglich fühlen die sich dann wohler, weil sies ja von daheim nicht besser kennen. Ausserdem, das waren doch im Prinzip grosse Fertighäuser, die liessen sich doch auch kostengünstig abbauen und dort, wo gebraucht wieder aufstellen. Haben die Amis doch im letzten Jhdt. in aller Welt so gemacht.

    #112 Notabene; Da gabs mal vor Jahren einen Fall in Österreich. Da hatten die irgendwann vor nem langen Wochenende jemanden eingesperrt und vergessen. Der überlebte, weil er Pipi getrunken hat. Wobei man bei unseren Durchschnittstemperaturen auch schon mal einige Tage ohne Trinken überleben kann. Im Hochsommer schauts da natürlich anders aus. Wobei Apfelsaft auch nicht besser als Wein ist. Der müsste schon gesalzen sein.

    #119 Don Quichote; Die sollen erstmal ihre Schulden in aller Welt bezahlen, ehe sie den grossen Obermotz machen. Soviel ich gehört hab, sind die Protztürme bei den Barbaren bis heute nicht bezahlt. Von den angeblich 200 Moscheen, die sie uns versprochen haben, ist eh nix rausgekommen.

  120. Döbeln: Einzug von 60 Männern und einem Kind
    In Döbeln, einer Kreisstadt in Mittelsachsen, freuen sich die Ansässigen

    ———

    Nun ja, mit diesen Toiletten kommt etwas französisches ins Spiel, kenne ich aus vielen Ländern, aber sind sie alle nach Mekka ausgerichtet ?
    Man sollte diese Zwangseinquartierungen der Musel doch nicht immer als freudiges Ereignis melden, denn schon die muslimischen Seeräuber hatten bevorzugt europäische Sklaven !

  121. #146 Blinkmann04 (08. Mrz 2017 11:28)
    Fein saniert für die Herrschaften.
    Für unseren sozialen Wohnungsbau machen die gar nichts mehr.

    ———-

    Dies ist nichts anderes als das Weiterführen des Euthanasieprogrammes der Nazis zur Vernichtung des deutschen unwerten Bürgers !

  122. suum cuique .. von wegen. Demnach müssten die Illegalen ohne jegliche Hilfe dorthin geschickt werden wo sie her kamen. Deutschland hat fertig, aber sowas von …..

  123. @ Gott hat ein Problem
    ==========
    Was schreiben Sie da bitte? Was hat das bitte mit Adolf H. zu tun? Was soll das?
    Ihre Schmiersätze können Sie woanders absetzen, aber hier ist das sicherlich nicht!!! gewollt

  124. Sollte das Ihre Gesinnung sein, unterhalten Sie sich am besten damit mit sich selbst.

  125. Die schlagen sich früher oder später sowieso gegenseitig die Schädel ein. In einem Jahr wird dieses Haus ziemlich heruntergekommen und das Inventar demoliert sein.

  126. Ich verstehe einfach nicht, wieso die überall diese Steh-Toiletten einbauen. Wenn die anschließend in eine normale Wohnung ziehen, haben sie dort auch keine kultursensiblen, nach Mekka ausgerichteten Klos. Wäre es nicht besser, die lernen das gleich bei der Ankunft?

  127. Sitztoiletten raus – Hocktoiletten rein!
    Und im Hof, eine Freifläche zum Müllabwurf!

  128. Ein Kind für sechzig Männer? Bei allem Verständnis für orientalische Gepflogenheiten aber ist das nicht ein bisschen wenig?

  129. @ #3 Allahauabda (08. Mrz 2017 09:04)

    Was machen alte Leute, wo halten diese sich fest, plumpsen diese rückwärts in die Fäkalien?

    Und Männer, die so gerne Zeitung auf dem Klo lesen?

    Und wer Verstopfung hat, wie lange kann derjenige wohl freischwebend drücken?

    Ja, ja, die goldenen Errungenschaften des Islams, gell Ihr Taqiyya-Meister Tibi & Co.!

  130. @#4 Eurabier (08. Mrz 2017 09:04)

    Im April dann (hoffentlich nicht am 20.!!) Tag der offenen Hocktoilette:

    Voraussichtlich im April nach Abschluss der Arbeiten im Außenbereich gibt es in Abstimmung mit der Stadtverwaltung einen Tag der offenen Tür.

    Sollten viele Bürger mal besichtigen und Fragen stellen….

    – Tag der offenen Hocktoilette gibt es doch schon, nannte sich vor wenigen Jahren noch „Tag der Deutschen Einheit“, heute, auf neudeutsch/gutsprech „Tag der offenen Moschee“.

  131. #3 Allahauabda (08. Mrz 2017 09:04)

    Demnächst schexxxn wir alle so.
    Wird jetzt alles so langsam auf Erdlochschexxer umgebaut.

    Zwei Idioten, ein Gedanke! Auch ich sehe vor meinem geistigen Auge bereits den überglücklichen, obercoolen und superindividuellen Vollbart-Hipster zur besten abendlichen Sendezeit im Fernsehen ins neuerdings bei auch untenrum Weltoffenen total angesagte Bückklo scheißen. Eine Hipster-Stimme aus dem Off wird mich währenddessen zu überzeugen versuchen, dass nicht mein Klo sich meinem Leben, sondern mein Leben sich dem neuen Klo anzupassen hat.

    #25 Birgit (08. Mrz 2017 09:16)

    Heute in der Zeitung:

    “Es ist ein Netzwerk der Guten, das dieses Land prägt.” (Joachim Gauck)
    ————————————
    Ist das senil, debil oder einfach nur bösartig???

    „Netzwerk der Guten“ ist lediglich ein Europhemismus für Mehltau.

    Er ist nicht senil, debil oder bösartig, sondern einfach nur sehr eitel, schwachen Fleisches und zu lange und zu innig von den Mächtigen im Land umarmt worden.

    #24 Plombenfresser (08. Mrz 2017 09:15)

    Es ist eine Schande was hier abgeht.Ich versuche händeringend neue Matratzen als Hartz4 Empfänger zu bekommen und die “Menschen aus Gold”,kriegen hier alles in den Arxxxx geschoben.Wie lange geht das noch gut?

    Alles in den Arsch geschoben kriegt demnächst vermutlich nur das (Quoten?)Kind.

    freuen sich die ansässigen Gutmenschen derzeit über den Einzug der ersten Versorgungssuchenden in ein auf Kosten der deutschen „Köterrasse“ frisch renoviertes Gebäude.

    Dafür, dass man uns ungestraft als „Köterrasse“ bezeichnen darf, können aber nicht einmal die 59 männlichen Wirtschaftsflüchtlinge aus dem Irak, Indien, Pakistan und Marokko etwas. Diese zwei Dinge sollte man schon klar auseinanderhalten, um sich nicht selbst unnötig dem Vorwurf der Hetze auszusetzen.

  132. Ein Schloß für die Steinzeitmenschen, ein Jahr später ist es runtergewirtschaftet. SCHANDE! und wir bezahlen’s.

  133. Nun stellt sich mir die Frage,ob denn die Aborte im Reichstag auch schon nach den neusten multikulturellen Anforderungen diese urzeitlichen Senkgruben vorhalten,nein?warum nicht?wenn man sich ganz flach macht kann man da beim koksen noch einen Schluck Wasser erheischen,prima Sache.Nur wenn das Chrystal da rein purzelt ist es verloren,aber egal,der Görlitzer ist ja nicht weit.Werde mal eine Petition auf den Weg bringen,um dieser diskriminierenden,völkerverachtenden ja Faschistischen auf Separation ausgelegten Klokultur,ja deutschen Nazi- Klokultur das Handwerk zu legen.Gerade wir,mit dieser einmaligen Geschichte , sollte uns da auf den völkerverbindenden Donnerbalken besinnen.

  134. OT:
    Die Tochter unserer Nachbarn hat mir eben, am Gartenzaun, erzählt, dass sie heute ihre theoretische Führerscheinprüfung bestanden hat.
    Sie sagte auch, dass fünf Syrer zur Prüfung dort waren und alle fünf sind durch gefallen. 🙂

  135. Ein schönes, deutliches Signal, daß es auch in Sachsen eine weltoffene Willkommenskultur gibt!

    „Familie ist, wo Kinder sind“ hieß mal ein Satz aus etablierter Politik.

    Hier ist es eben eine nonkonforme syrische Familie, wo die 59 Väter ein gemeinsames Kind haben.
    So etwas ist Normalität in der Bundesrepublik, das wird jedes Schulkind in Baden-Württemberg bald bestätigen können, wenn es in der Grundschule aufgepasst hat.

  136. Mögen die ortsansässigen vergutmenschten Volksverräter maximal bereichert werden.

  137. #172 Hoffnungsschimmer (08. Mrz 2017 13:51)

    Mein Auto ist mittlerweile auch ein Rassist! GRÖHL

    Schellte es grade eben an der Tür, Musel-Wusel-Jung-Nachbar total aufgeregt, er bekäme sein Auto nicht mehr an, da er gestern nacht heimgekommen sei und vergessen habe, die Scheinwerfer auszumachen.

    Der Musel-Wusel ist sehr laut in der Wohnung, deswegen freuen wir uns alle, wenn der nicht da ist. Also mit runter, Starthilfekabel angeschlossen, nichts… Spannung gemessen – 0 Volt…

    Rumgefummelt, Zangenprobe, wieder nichts… neues Starthilfekabel raus, wieder und wieder und wieder – nichts…

    Es war zum Verzweifeln… erst der Türke von weiter oben konnte mit seinem Mercedes Starthilfe geben. Alle haben mich angeglotz, b ich zu blöde zur Starthilfe bin…

    Ich konnnte noch nicht mal aussteigen, kam der alte (deutsche) Herr von oben, ob ich ihm nicht mal helfen könnte, sein alter Polo spränge wegen langer Standzeit nicht mehr an.

    Er müsse so dringend zu seinem Enkel. Ich meine Karre geholt, überbrückt und schnurr lief der Polo. Bereits im ersten Anlauf…

    An den Kabel-Anschlüssen habe ich nichts verändert, die wurden sicher und isoliert unter der Haube verstaut. Wegen 10 m baue ich nicht ab.

  138. Wie gewohnt, Männer. Wie gehabt, sanierte Unterkünfte. Wie gewollt, Illegale mit vermutlich astreinen Vorleben. Ist alles nicht nach deren Wünschen, Krawall. Sachbeschädigung, Behandlungskosten, Polizeieinsatz, Krankenwagen, Behandlungskosten, Taschengeld, Catering, Therapeuten, Putzkolonnen, Arxxabputzer, Deutschkurse, evt. Führerschein, Flirtkurse, Security usw. usw.

    Betrug an den Deutschen, es ist nichts anderes.
    Diese Regierung ist nicht nur zum Fremdschämen, die sind kriminell!!

  139. #122 Babieca   (08. Mrz 2017 10:45)  
    #115 Uohmi (08. Mrz 2017 10:35)
    War das ein Kompliment oder eine Rüge?
    ;))
    Nur eine Frage, da ich mich aktuell als dünnhäutiger erweise, als ich gerne sein möchte.

    Selbstverständlich ein Kompliment!

  140. Noch sitzt Ihr da oben,
    Ihr feigen Gestalten.
    Zahlt den Feind und dem Volke zum Spott!
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!

    NUR DIE AFD WÄHLEN!!! BITTE.

  141. Hoffentlich sind die kulturgerechten Hocktoiletten auch durch grüne GenderexpertInnen abgenommen und für gut befunden worden.

  142. #82 Der boese Wolf (08. Mrz 2017 09:57)

    #49 GOTT HAT EIN PROBLEM (08. Mrz 2017 09:43)

    „Hat sich hier ein altbekannter Dummdödel namens “Ali und seine Zecken” mit neuem Nick wieder Zutritt verschafft?“

    Wohl kaum, Rotkäppchen!

  143. #Babieca
    Sie haben nun wirklich keinen Grund, dünnhäutig zu sein. Ihre Beiträge hier im Forum sind stets gehaltvoll und mit intellektueller Würze versehen und ich lese sie immer sehr gerne.

  144. Kein Stall für die Esel und Kamele? Keine Moschee ? Keine Messergeschäfte? Kein Teppichladen? Kein Shuttleservice zur nächsten Disco mit ungläubigen Schlampen? So kann das nichts werden. Die Infrastruktur lässt ja absolut zu wünschen übrig. Da kommen die extra den weiten Weg zu uns . Und jetzt das! Der Faschismus lässt grüßen. Deutschland hat noch viel zu lernen. Wie kann man so mit Schutzsuchenden umgehen? Ich schäme mich für mein Land. Nur weil ich schon länger hier bin, muss ich doch zusehen das so etwas nicht vorkommt. Ich glaube ich fahre da mal persönlich vorbei um ein bisschen Bargeld, ach was rede ich da, mein ganzes Bargeld bei den netten Leuten abzugeben..Mal sehen, vielleicht noch ein paar Flachbildfernseher, die eine oder andere Stereoanlage oder auch ein paar Lämmer. Dazu meine ganzen Klamotten. Die alten behalte ich selbst, ich bringe mal ein paar neue Sachen hin. Hoffentlich bewirkt das, das die dann hierbleiben. Ich werde mich mal beeilen. Nicht das die wieder gehen! Eijeijei, das wäre echt schlimm!

  145. Auf so nem Plumpsklo würd´ ich gern mal den P*sser Altmaier (SED2.0),5fach kastrierter und einer sozialistischen Hirnwäsche unterzogene merkelarschkriechender Lakaie sehen!
    Der würde seinen dicken Wanst doch gar nicht
    soweit runter bekommen 🙂

    P.S. weiß eigentlich jemand, wo der Heini steckt?Seit Wochen nicht mehr zu sehen und hören o.O

  146. Also das ist ja nun neu, das die Schutzsuchenden nun auch aus Indien zu uns kommen. Indien hat ca.1,33 Milliarden Einwohner. Ein Teil davon sind Moslems, ich vermute mal der oder die Schutzsuchenden sind selbstverständlich Angehörige der Friedensreligion. Habe gerade nachgeforscht in Indien gibt es ca. 172 Millionen Muslime. Wir brauchen keine Angst zu haben das uns das menschliche Gold ausgeht.

Comments are closed.