Print Friendly, PDF & Email

Am 3. August 2015 hielt ich bei Pegida Duisburg eine 25-minütige Rede. Nach dem anschließenden Spaziergang wurde mir von der Polizei mitgeteilt, dass mich eine Teilnehmerin der linken Gegendemonstration angezeigt hatte. Ich hätte allen Ernstes gesagt: „Alle Ausländer sind Vergewaltiger“. Dies ist ein erneutes Beispiel der gestörten Aufnahmefähigkeit mancher Linksverdrehter, denn ich hatte lediglich über konkrete Vergewaltigungsfälle durch Flüchtlinge berichtet. Daher ging ich dann im zweiten Teil meiner Rede auf die mehr als seltsamen Verhaltensweisen mancher Linker ein, mit denen wir es all die Jahre immer wieder zu tun hatten. Im Anschluss entwickelte sich ein merkwürdiger Schriftverkehr mit der Staatsanwaltschaft Duisburg, der letzlich in einem Prozesstermin vor dem Amtsgericht am kommenden Mittwoch endete.

(Von Michael Stürzenberger)

Die Zeitung „Der Westen“ hatte am 5. August 2015 über diese Anzeige berichtet:

Rund 110 Pegida-Leuten standen dann am Montag nach Polizei-Angaben etwa 40 Gegen-Demonstranten gegenüber. Der angekündigte Redner der Pegida hatte offenbar mehr Anhänger mobilisiert als sonst. Der Mann ging allerdings nach rassistischen Sprüchen mit einer Anzeige wegen Volksverhetzung nach Hause.

Auf die vermeintlich „rassistischen Sprüche“ gehe ich gleich ausführlich ein. Aus dem Artikel wird auch ersichtlich, dass diese Linken die Realität völlig anders wahrnehmen und hierbei auch die Täter-Opfer-Rolle dreist umkehren (Hervorhebung durch PI):

Auseinandersetzungen gab es dann offenbar zum Abschluss der Demonstration, als der Pegida-Tross zur Abreise in den Bahnhof marschierte. Lukas Hirtz, Kreissprecher der Linken, schildert, dass Pegida-Anhänger Gegendemonstranten bedroht hätten, doch die Polizei hätte mit „unverhältnismäßiger Gewalt“, die Gegendemonstranten abgedrängt statt gegen die Rechtsextremen vorzugehen. Im Polizeibericht an das Innenministerium steht dagegen „keinerlei Vorkommnisse“. Man habe sich lediglich zum Ende zwischen beide Gruppen stellen müssen, so van der Maat, nach dessen Auskunft Pegida den ganzen August wieder Aufmärsche angemeldet hat.

Bei den patriotischen Bürgern, die keineswegs einen „Aufmarsch“, sondern einen gemütlichen Spaziergang begangen hatten, gab es an diesem Tag – wie eigentlich durchwegs – keinerlei aggressives Verhalten. Hier ein Foto der vermeintlich „bedrohlichen“ Pegida-Teilnehmer:

Ganz im Gegensatz zu den lärmenden und provozierenden linken Gegendemonstranten, die auch ganz deutlich mit abgebildetem Baseballschläger und klaren verbalen Ansagen ihre Bereitschaft zur Gewalt sichtbar machten:

Im März 2016 erhielt ich schließlich von der Kriminalpolizei München eine Vorladung, da mir die Staatsanwaltschaft Duisburg Gelegenheit gab, eine Stellungnahme zu den Beschuldigungen aus dieser Linken-Anzeige abzugeben. Der erste Vorwurf betraf meine vermeintliche Aussage:

„Kommunisten sind alle Faschisten und hohlraumversiegelt“

In Wahrheit sagte ich wörtlich, was auch in dem Video der Rede belegt ist:

„Diese Typen haben überhaupt nichts begriffen. Die sind so hohlraumversiegelt, dass sie überhaupt nicht mehr die Realität wahrnehmen.“

Damit ging ich auf die Gegendemonstration von Antifa und anderen linken Organisationen wie die Partei „Die Linke“ ein. Auf einem Antifa-Transparent war dort zu lesen „Antifa heißt Angriff – Faschisten bekämpfen hier und überall.“

Ein Redner äußerte sich schon vor der Pegida Duisburg-Veranstaltung per Lautsprecher und diffamierte uns als „braune Suppe“ sowie “Faschisten“, die KZ-Methoden anwenden würden, wenn sie könnten.

Ich hatte mir seine Rede aus der Nähe angehört und ging gleich zu Beginn meiner Rede auf seine Aussagen ein. Ich sagte wörtlich (im Video ab 5:00):

„Wir haben ja vorhin das Vergnügen gehabt, das ist ja wirklich unterhaltsam, denen da drüben zuzuhören, wenn die Reden halten, diese Linksverdrehten. Haben uns als braune Suppe diffamiert, als Faschisten, die sofort Moslems ins KZ stecken würden. Diese Typen haben überhaupt nichts begriffen. Die sind so hohlraumversiegelt, dass sie überhaupt nicht mehr die Realität wahrnehmen.

Also, liebe Linken: Hier sind die Gegner des Faschismus, des National-Sozialismus und auch des Kommunismus, einer genauso faschistischen Ideologie. Und Gegner des Islams, einer genauso faschistischen Ideologie. Die damals mit dem von Euch gehassten National-Sozialismus zusammengearbeitet hat. Hier ist die Stauffenberg-Fahne, hier ist der Widerstand gegen jeglichen Faschismus. Merkt Euch das endlich!“

Falls eine Beweisführung zum Thema Kommunismus nötig ist, bot ich an, unter anderem das Buch „Das Schwarzbuch des Kommunismus – Unterdrückung, Verbrechen und Terror“ vorzulegen.

Der zweite Vorwurf betraf meine vermeintlich pauschalierende Aussage:

„Und die hier machen nur Rabbatz. Abschaum viele von denen.“

In Wahrheit sagte ich wörtlich, nachdem ich auf heftige Ausschreitungen von Asylbewerbern in Erstaufnahmestellen eingegangen bin (im Video ab 12:00):

„Die sollten dankbar sein, dass sie hier sind. Und jemand, der wirklich seines Lebens bedroht ist, aus seiner Heimat, der kommt nicht her und macht Randale und fordert. Der ist heilfroh, dass er hier ist. Er ist dankbar, fügt sich ein und fällt nicht auf, sondern zeigt seine Dankbarkeit. Und die, die machen nur Rabbatz, die sind kriminell, die fordern und sind wirklich wie der letzte Abschaum, viele von denen.“

Damit waren diejenigen Asylbewerber gemeint, die diese Ausschreitungen durchführen. Es gab auch schon Angriffe auf Polizeibeamte, Körperverletzungen und versuchten Totschlag. Im Anschluss ging ich in meiner Rede noch auf Beispiele ein.

Der dritte Vorwurf betraf meine Aussage:

“es braucht nur eine Moschee, Koran, aus jedem Moslem einen Dschihadisten“

Ich sagte wörtlich, nachdem ich eine im Frühjahr öffentlich erfolgte Erklärung des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann zitiert hatte, dass sich in den letzten zwei Jahren die Zahl der Djihadisten verzehnfacht hat (im Video ab 18:25):

„Kein Wunder. Dazu braucht es nur eine Moschee, einen Koran, und dann ist die Mixtur zusammen. Mit diesem Buch kannst Du aus jedem Moslem einen Dschihadisten machen. Du musst ihnen nur die entsprechenden Befehle vorlesen, ‘bekämpft die Ungläubigen, unterwerft sie, tötet sie, wo immer Ihr sie findet, belagert sie aus jedem Hinterhalt, ergreift sie, schlagt ihnen die Köpfe ab, schlagt ihnen Hände und Füße wechselseitig ab‘. Das steht genau so in diesem gefährlichsten Buch der Welt. Und das dürfen Dschihadisten auch noch ungehindert in deutschen Fußgängerzonen verteilen“.

Falls aus der Sicht der Staatsanwaltschaft eine Beweisführung zum Thema Koran nötig wäre, bot ich hierzu dessen Vorlage an.

Der vierte Vorwurf betraf meine Aussage:

„Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“

Ich sagte wörtlich und im Zusammenhang (im Video ab 19:30):

„Ein guter Freund von mir, der Nassim Ben Iman, ein Syrer, der ist als Moslem nach Deutschland gekommen, er wollte eigentlich Terrorist werden, weil er empört war von dieser ungläubigen Gesellschaft, von den leicht bekleideten Frauen, von dieser ganzen Art und Weise, wie sich Deutschland präsentiert. Gottseidank hat er mit dem Christentum Kontakt bekommen, hat in der Bibel gelesen, hat sich an die Person Jesus genähert. Und heute ist er ein Christ, und zwar ein tief überzeugter, und er klärt über den Islam auf. Und er hat gesagt ‘Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist‘. Und damit hat er Recht. Denn jeder Moslem, der das akzeptiert, was hier drinsteht im Koran, der akzeptiert, dass diese Befehle von einem Gott sind und umgesetzt werden müssen, und zeitlos gültig sind, der kann morgen loslaufen.“

Hier Auszüge aus einem Interview, das ich im Jahr 2010 mit Nassim Ben Iman führte („Die Wahrheit über den Islam“, im Video ab 1:07):

Ich habe eine Aussage in meinem Buch getätigt, wo ich geschrieben habe „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“. (..)

Ich kann begründen, warum ich das sage. Wenn ein Moslem seine Glaubenswerte ernst nimmt und ein Moslem zurückkehrt zu dem, was Mohammed gesagt hat und was im Koran steht, ist er, wenn er ein vorbildlicher Moslem ist, morgen in erster Linie dabei, ein Krieger Gottes zu sein, weil das einfach ein Teil des Glaubens ist.“

Nassim Ben Iman nimmt hierbei Bezug auf sein Buch „Der wahre Feind – warum ich kein Terrorist geworden bin“, veröffentlicht 2002.

Der fünfte Vorwurf betrifft meine Aussage:

„IS ist 1:1 reiner purer Islam“

Ich sagte wörtlich und im Zusammenhang, nachdem ich zuvor beschrieben hatte, wie die Türkei den IS indirekt unterstützt (im Video ab 22:20):

„Alles, was im Islamischen Staat passiert, ist 1:1 das, was der Prophet Mohammed im 7. Jahrhundert auf dem Gebiet des heutigen Saudi-Arabien gemacht hat. Der Islamische Staat ist 1:1, 100%, reiner, purer Islam.“

Als Beweisführung hierzu legte ich mein „Islam-Dossier“ in der Anlage bei, das die zeitlos gültigen „göttlichen“ Befehle aus dem Koran mit ihrer exakten Ausführung im Islamischen Staat vergleicht. Bei Bedarf von weiterer faktischen Aufklärung bot ich auch diese Bücher als weitere Beweise zur Vorlage an:

„Mohammed – Allahs Prophet und Feldherr“, Gerhard Konzelmann
„“Mohammed – eine Abrechnung“, Hamed Abdel-Samad
„Islam und Terrorismus“, Mark A. Gabriel
„Imperialismus im Namen Allahs“, Efraim Karsh

Der sechste Vorwurf betraf meine Aussage:

„Bei den Gegendemonstranten reichen die Synapsen nicht mehr, linke Slogans, Wahrnehmung gestört“

Ich sagte in diesem Zusammenhang wörtlich als Reaktion auf die wirre Anzeige der linken Gegegndemonstrantin (im Video ab 25:05):

„Freunde, ein weiteres Beispiel aus der Rubrik linker Wahnsinn: Gerade war jetzt die Polizei da und hat gemeint, da drüben wäre also eine Linke gewesen, die möchte mich anzeigen, weil ich gesagt hätte, alle Ausländer wären Vergewaltiger. So läuft das da drüben. Also da reichen die Synapsen im Hirn schon nicht mehr, um die Sache intellektuell verarbeiten zu können. Da ist einfach nur noch Hohlraum da oben, da passen nur ein paar linke Slogans rein wie „Pegida verrecke“ oder sonstwas, und ansonsten ist die Wahrnehmung völlig gestört.“

Im Anschluss berichtete ich von der Gerichtsverhandlung mit einem Linken in München, der mir auch völlig haltlose Vorwürfe gemacht hatte, woraufhin das Verfahren eingestellt wurde.

Der siebte Vorwurf betraf meine Aussage:

„Also diese linken Anti-Faschisten, die eigentlich Faschisten sind, die haben Narrenfreiheit“

Hierzu sagte ich in Bezug auf die Linksextremen der „Antifa“ (im Video ab 29:10) wörtlich:

„Sie hassen das deutsche Volk. Das hören wir auch ständig in diesen ganzen idiotischen Slogans ‘Wir sind die Mauer, das Volk muss weg‘. Das sind Deutschlandhasser. ‘Bomber Harris, do it again‘, rufen die. Und nachdem heute auch wieder viele Polizisten zuhören: Ihr wisst ja ganz genau, mit wem Ihr es da drüben zu tun habt. Die hassen die Polizei genauso wie sie die Demokratie hassen, wie sie uns hassen, wie sie den Rechtsstaat hassen.

Ihr Polizisten wisst, was deren Slogans sind: ‘acab, all cops are bastards, alle Polizisten sind Bastarde‘, ‘haut die Bullen platt wie Stullen‘, ‘ganz Duisburg hasst die Polizei‘, das sind Slogans von denen da drüben. Ihr wisst, liebe Polizisten, wer Eure Gegner sind. Und wir sind Eure Freunde. Weil wir die Freunde von Recht, Gerechtigkeit und Rechtstaat sind. Und von denjenigen, die unseren Staat, unsere Justiz und unsere Rechtsordnung schützen. Ihr, die Polizei. Aber diese linken Anti-Faschisten, die eigentlich Faschisten sind, die haben Narrenfreiheit. Weil sie ja von den Roten und Grünen legitimiert werden.“

Hier das Video meiner Rede bei Pegida Duisburg am 3. August 2015:

Es könnten an dieser Stelle noch weitere Slogans der Antifa wie „Deutschland ist Scheiße, Ihr seid die Beweise“, „Wir lieben den Volkstod“, „Deutschland verrecke“ etc.pp. angeführt werden.

Als Beispiel für ungehemmte Gewaltausübung bei Gegendemonstrationen der Antifa zu Pegida sind beispielsweise die Gewaltexzesse bei dem Pegida-Spaziergang in Frankfurt am 9. März 2015 zu nennen, an dem linksextreme Straßenterroristen die Demonstrationsteilnehmer der Pegida mit teils faustgroßen Steinen bewarfen. Die Pegida-Demonstrantin Christine Anderson wurde hierbei am Kopf getroffen und blutete stark:

In dem PI-Artikel „Bürgerkriegsähnliche Zustände in Frankfurt – Pegida-Teilnehmer mit Steinen beworfen“ sind diese durch linke Gegendemonstranten durchgeführten Gewaltexzesse mit Fotos und Videos beschrieben. Ergänzend dazu ist in dem PI-Artikel „Ich liebe mein Land und werde es verteidigen!“ Christine Anderson zu sehen, wie sie mit blutendem Kopf in die Kamera spricht und wie die linken aggressiven Horden wüten.

Bei jeder Pegida-Demonstration versuchen die Linksextremen der Antifa mit Geschrei und Lärmen anhand von Tröten, Sirenen etc. die Reden von Pegida zu übertönen. Das ist Meinungsfaschismus, wenn man die Ansichten von anderen unterdrücken möchte. Nicht selten wird hierbei Gewalt ausgeübt. In Frankfurt waren die Exzesse im Rahmen der „Blockupy“-Demonstration gegen die EZB Mitte März 2015 besonders erschreckend sichtbar, als viele Autos angezündet und Scheiben eingeworfen wurden. In Berlin erlebt man es seit vielen Jahren, dass bei den Demonstrationen zum 1. Mai die Gewalt eskaliert. All dies sind Merkmale einer faschistischen Einstellung.

Mit diesen Ausführungen konnte ich die Vorwürfe zu allen beanstandeten Redepassagen bis auf eine einzige entkräften. Aber es ging danach weiter: Die Staatsanwaltschaft Duisburg sah sich offensichtlich meine insgesamt knapp einstündige Rede komplett an und versuchte weitere Aussagen zu finden, die ein juristisches Verfahren gegen mich rechtfertigen. Morgen erläutere ich dies in einem weiteren Bericht, wie der Prozesstermin am kommenden Mittwoch vor dem Amtsgericht in Duisburg „begründet“ wurde.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

88 KOMMENTARE

  1. ja, sehr realistisch die „gemeinen Pegidia Anhänger“ (ältere Meschen und Familien) haben sich gegen die schwarzvermummten, bewaffneten, gewaltbereiten AntifaDemonstranten gewendet. Hört ihr Euch noch reden.

  2. Was ich an kommunistischen VerbrecherInnen immer beeindruckend finde, ist, dass sie Deutschland und den Staat hassen aber dann doch auf die Gerichte hoffen, Andersdenkende zu freislern.

    Linke wollen auch immer den Staat abschaffen, dessen Versorgungsposten sie nähren….

  3. Zitat einer Jugendrichterin:

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wenn ein Deutscher sagt:

    „Alle Türken ins Gas!“

    Dann ist das Volksverhetzung.

    Wenn ein Türke sagt:

    „Alle Deutschen ins Gas!“

    Dann ist das nur eine Beleidigung.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Soviel zu deutschen Justiz.

  4. “Typisch für ein marxistisches System ist es, Kriminelle zu schonen, aber politische Gegner als Kriminelle zu behandeln.“ Alexander Solschenizyn

    Neben Führerkult, Spitzelwesen, gezielten Verfälschungen der Geschichte und der Sprache gehören eben auch Schauprozesse zu dieser totalitären Diktatur….

  5. #4 Anton Marionette (18. Mrz 2017 17:43)

    In Demokratien sitzen Kommunisten im Parlament,
    im Kommunismus sitzen Demokraten im Gulag!

  6. An alle deutschen POLIZISTEN hier!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die SPD hat mitgeholfen, das ausländische Verbrecher zu Abertausenden ins Land kommen konnten und jetzt verspotten sie (euch) die überlasteten Polizisten.

    Ihr hoffe ich wisst wer euch verraten und verarscht hat!

    Wie immer… die SPD!

    Was für eine politische Drecksbande!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Manfred Dachner (SPD) im Landtag: In seiner Rede zum Thema Überstunden bei der Polizei hatte der 68-jährige Neubrandenburger gegenüber dem AfD-Abgeordneten und Polizeibeamten Nikolaus Kramer gesagt: „Wenn es wirklich so unerträglich bei der Polizei ist … dann hat Sie und andere niemand gezwungen, bei der Polizei dauerhaft zu bleiben.“ Kramer habe jede Zeit die Wahl, den Dienst zu quittieren.

    http://www.nnn.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/bei-zu-vielen-ueberstunden-kuendigen-id16322871.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dieser Manfred Dachner (SPD)bekommt sicher
    10 000 Euro Gehalt und muss kein Schichtdienst leisten..

    Was für ein Drecksack..

    Und der Polizist auf der Straße muss sich mit dem Abschaum rumschlagen.

  7. Lieber Michael, der auf dem Foto eingerahmte Redner der Gegendemo ist der linke Rechtsanwalt Aust und wohnt in meiner Nachbarschaft.

  8. In Merkuelkartell Diktat darf nur von Seitens des Establishments gelogen werden, dafuer gibt es keine Grenzen.

    Wer als Patriot die Menschen auf Probleme hinweisst ist schnell als Hetzer und gefaehrlicher, Islamophob und was sonst noch deren Kampfbegriffe sind, eingeordnet.

    Merkuel nicht unsere Kanzlerin, sie und EU muessen weg, damit wieder Politik fuer D moeglich wird.

    AfD waehlen, die EINZIGE Akternative

  9. antifa ist eine anderer name für:
    -gewaltverbrechen
    -erpressung
    -nötigung
    und
    -drohungen
    wie kann man auf so etwas stolz sein?

  10. KLASSENJUSTIZ GEGEN HELFERSHELFERKREISEN.

    Der Rechtsstaat erwacht allmählich aus dem „Wir-schaffen-das“-Koma und geht gegen „Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt“ von Helfershelferkreisen vor. Durch lauter Zufall wird Haupthelfershelferkreishelferin Frau Angela M. wegen eines Auslandsaufenthalts vorläufig ausgenommen. Von den niederen Chargen hat Insbesondere die Laienpfarrerin Doris Otminghaus aus Haßberg zur Rechtfertigung ihres strafwürdigen Handels sich eine eigene Doktrin zurecht gelegt. Damit sie abgelehnte Asylwerber Unterschlupf (sie und Bettfurt-Stroh bezeichnen es als „Kirchenasyl“) gewähren kann, hat sie ihre Wirkungsstätte „heilig“ gesprochen so daß sie sich auf ein vermeintlich uraltes Recht berufen kann. Wir leben aber seit der Säkularisation nicht mehr im Mittelalter, sondern im auf- und abgeklärten Deutschland wo der Staat von Kirchen jedweder Couleur getrennt ist. Da hilft auch ein Verweis auf z.B. Empathie, Solidarität oder Arbeitsplatzsicherung bei der Caritas nichts. Neuerdings sind ausschliesslich Staatsorgane für Asyl zuständig. Pfarrer, Kirchenfürsten mit oder ohne Brustkruzifix, Ayatollahs, Muftis, Softies usw. die Illegalen Versteck gewähren handeln strafwürdig und maßen sich staatliche Kompetenzen an.
    http://www.hassfurter-tagblatt.de/lokales/aktuelles/art2824,521541

  11. Dieses aufgehetzte linke Gesindel hat eine Filterblase im Kopf, da kommt nur das durch, was sie sehen und hören wollen und nicht das, was in der Gesamtheit getan oder gesagt wird.

    Wenn wer sagt „Ich mag Mohrenköpfe“ kommt in deren Kopf nur das Wort „Mohr“ an und die Reaktion ist „Ich hab ihn Mohr sagen hören, steinigt den Rassisten!“

  12. #7 monsignore (18. Mrz 2017 17:48)

    wie war das nochmal? KÖTERland?

    JA ich denke das trifft es 100%ig.

    Schurkenstaat.

  13. ich wünsche mir die gleiche aufklärungsmotivation bei silvestermassenvergewaltigungen wie bei GEZ-gebühren.
    naja, dafür bekommt man ja nur bewährung.
    also bei GEZ.

  14. Aus dem Artikel wird auch ersichtlich, dass diese Linken die Realität völlig anders wahrnehmen und hierbei auch die Täter-Opfer-Rolle dreist umkehren
    ———————————————–
    Wer mit dreißig nicht Sozialist ist, hat kein Herz. Wer aber mit vierzig immer noch Sozialist ist, hat kein Hirn 🙂

  15. Gesinnungsmafia auch hier:

    Protest gegen AfD in Maritim-Hotels

    AfD-Gegner haben am Samstag in zehn deutschen Städten zu Kundgebungen vor Hotels der Maritim-Gruppe aufgerufen. Sie protestierten damit gegen den für Ende April im Kölner Maritim-Hotel ge- planten Bundesparteitag der AfD.

    Schwerpunkt der Aktionen sollte deshalb auch Köln sein. Dort versammelten sich rund 100 Menschen in der Nähe des Hotels. Anschließend wollten die Demonstranten durch die Innenstadt ziehen. Sie fordern das Management auf, den Bundesparteitag abzusagen und die AfD wieder auszuladen.
    (WDR Videotext)

  16. #9 AE (18. Mrz 2017 17:56)

    Kann man die Leute, die andere verleumden nicht ebenfalls anzeigen?

    Dafür braucht es einen gültigen Rechtsrahmen und den Willen, diesen einzuhalten.
    Dazu ist nicht mal die politische Führung bereit.
    Siehe das hier besprochene Buch „die Getriebenen“ von Robin Alexander.

  17. Herr Stürzenberger: Danke! Ich bin im Herzen an ihrer Seite und bewundere ihre Tatkraft und Klarheit!

  18. Ich würde schon mal die Gegenanzeige bzw. den Wiederspruch formulieren bzw. alle damit anfallenden Gesetzesbrüche wie Meinungsfreiheit,üble Nachrede,Beleidigung,Betrug,Rechtsbeugung,Befangenheit,Veruntreuung von Staatskohle ect. ect.

    Viel Glück 🙂

  19. Nach dem was ich bisher von Michael Stürzenberger gehört habe, ist sein Einsatz gegen die Islamisierung vorbildlich aber er ist für die Umvolkung, wenn sie denn durch christliche Araber, Polen Asiaten, Europäer etc. geschieht. Ich denke nicht, dass Herr Stürzenberger einen generellen Hass auf alle Ausländer hat.

  20. Kann man im linksverseuchten NRW überhaupt noch mit einem fairen Prozess rechnen? Ich habe da meine Zweifel.

    Wir leben längst in einer linken Parteiendiktatur. Dass wir noch in Netz diskutieren können, und dass noch Wahlen stattfinden und die AfD noch nicht Verboten wurde liegt nur daran, weil das Regime sicher ist, dass das Volk zu 80% manipulierbar ist und über Wahlen mitspielt und Blockparteien wählt. Das linke Regime braucht noch nicht in den totalen Diktaturmodus schalten, das kommt aber noch.

  21. Mal eine Frage:

    Normal ist es ja so, dass der Kläger die Prozesskosten tragen muss wenn er die Klage verliert. Ist das bei diesen inflationären Volksverhetzungsklagen auch so, oder tragen die linken Anzeiger keinerlei finanzielles Risiko?

  22. …alles wie bei meinem kommenden Prozeß vor dem Landgericht, angeklagt vom „Generalstaatsanwalt“:

    ich hatte die Begriffe der „Politiker“ selbst angewendet, also „Bodensatz Deutschlands“ und „Pack“ und bin daher der Beleidiung beschuldigt.

    Interessant in der 250 Seiten langen Ermittlungsakte der sogenannten „Polizei“: die Kanzlerin hat ausdrücklich auf eine Anzeige verzichtet… ich hatte sie als „Volksverräterin“ bezeichnet…

  23. gewalt erzeu8gt gegengewalt. bin mir nicht sicher, ob die musels das echo vertragen. wir könnten ja ein lustiges, buntes türken/asylanten-ghetto als mahnmal stehenlassen und zukünftige schulklassen bezüglich demut und geduld einladen.

    ach quatsch, sobald das sozialgeld versiegt, verschwinden alle erscheinungen diesbezüglich zusammen mit ihren zugehörigen protragonisten.

  24. Mit denen zu reden bringt nichts. Gar nichts !!!
    Hatte ich heute wieder.
    Entweder sie glotzen dich blöde an oder stammeln irgend etwas.
    Man denkt (hofft), na vielleicht haben sie dich ja verstanden.
    Danach bleibt das diffus-unangehme Gefühl, ob sie einen evtl. anschwärzen.
    Früher hat man schweigen beim Reden eines anderen auch oft für Zustimmung halten können. Heute weiß man nicht was hinterhältiger weise danach kommt.

    Das ist genau der Zustand, den ich sehr gut aus schon kenne. Doch damals waren die Stasi-Spitzel bezahlt-heute ist es freiwillig.
    Allerdings hat man damals auch nicht mit Jedem über Alles gesprochen. Das muss man in der neuen „Demokratie“ wohl auch wieder lernen.
    Um ehrlich zu sein, soll der Türke mal ruhig seinen Religionskrieg beginnen – dann regelt sich auch so einiges..

  25. Das die Gerichte trotz Richtigstellung solche Anschuldigungen von Linksextremisten nachgehen ist fatal und Gesinnungsmacherei!

    Hier stehen doch Aussage gegen Aussage, wobei die Linksterroristen/ANTIFA doch im Jahre 2017 nun längst als unglaubwürdig gelten müssten, so viel die schon seit Bestehen verbockt haben!

  26. Ignazio Silone:
    Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.

  27. Erdogan verhählt sich genauso, wie jeder Türke, den man hier auf der Straße trifft. Großes Maul, beleidigened, erzählt was von Religion. Türkische Mentalität entspricht babarischem Denken.

  28. Ich war selbst bei dieser Veranstaltung in Duisburg dabei, bin damals extra wegen Stürzenberger dahin gefahren.
    Die behaupteten Aussagen, die Stürzenberger gemacht haben soll, sind komplett erfunden. Michael, bitte gib hier den Termin einer etwaigen Verhandlung bekannt, dann kommen bestimmt einige Unterstützer dahin.

  29. Deutschland ist echt auf dem linken Auge blind. Daß so eine Klage nicht einfach abgewiesen wird ist einfach bestürzend. Ebenso daß soviele linke frei herumlaufen dürfen.

  30. „köterrasse“ ich lach mich schlapp. welche nationalität ist dafür bekannt zu beleidigen und im rudel zu schlägern. erdogan nennt uns nazis und doch hat die türkei damals mit den nazis kollaboriert. verstehe nicht warum die surensöhne nicht langsam durchschaut und abgestraft werden.

  31. So eine antifaschistische Organisation war im Bulgarien der so genante „Heimat Front“.
    Auf unsere Straße im Sofia war kein einziges Haus, wo nicht mindestens eine Person von den Antifaschisten getötet oder für mehrere Jahre im Lager gewesen ist.
    Auf Befehl den bulgarischen Kommunisten Georgi Dimitrov, der von den deutschen Faschisten für das Anzünden des Reichstages angeklagt und frei gesprochen wurde, wurden im Jahre 1945 22 Minister, 8 Berater des BG- Königs, 67 Volksvertretter, 47 Generale und Oberste erschossen.
    Bei dem so genannten Volkstribunal wurden 2730 Todesurteile ausgesprochen.
    Eine der Massenermordungen im Bulgarien wurde durch die Antifaschisten vollzogen.
    Das sind Tatsachen.

    Ha-ha…. Im Jahre 1996 wurden sämtliche Verurteite rehabilitiert.

  32. #10 Drohnenpilot (18. Mrz 2017 17:50)

    An alle deutschen POLIZISTEN hier!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die SPD hat mitgeholfen, das ausländische Verbrecher zu Abertausenden ins Land kommen konnten und jetzt verspotten sie (euch) die überlasteten Polizisten.

    Ihr hoffe ich wisst wer euch verraten und verarscht hat!

    Wie immer… die SPD!

    Was für eine politische Drecksbande!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Manfred Dachner (SPD) im Landtag: In seiner Rede zum Thema Überstunden bei der Polizei hatte der 68-jährige Neubrandenburger gegenüber dem AfD-Abgeordneten und Polizeibeamten Nikolaus Kramer gesagt: „Wenn es wirklich so unerträglich bei der Polizei ist … dann hat Sie und andere niemand gezwungen, bei der Polizei dauerhaft zu bleiben.“ Kramer habe jede Zeit die Wahl, den Dienst zu quittieren.

    http://www.nnn.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/bei-zu-vielen-ueberstunden-kuendigen-id16322871.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dieser Manfred Dachner (SPD)bekommt sicher
    10 000 Euro Gehalt und muss kein Schichtdienst leisten..

    Was für ein Drecksack..

    Und der Polizist auf der Straße muss sich mit dem Abschaum rumschlagen.

    Die SPD ist ein Sammelbecken für solch asoziale Menschen. In Ostdeutschland zusätzlich für Ex-SED Bonzen, die heute über die SPD wieder nach oben streben und dort ihr marxistisches Neidgift in die Gesellschaft spritzen.

    Die SPD ist im Grunde genommen eine ganz ekelhafte Partei, die den Deutschen Staat durch Islamisierung und Überfremdung zersetzt und das eigene Volk in die Armut treibt, siehe Agenda2010/Hartz4.

  33. Sehr geehrter Herr Stürzenberger,

    ich empfehle, künftig imm ein Tonaufzeichnungs-
    gerät für Ihre Ausagen mitlaufen zu lassen.

  34. #40 VictoryTrump (18. Mrz 2017 18:20)

    „Hier stehen doch Aussage gegen Aussage, wobei die Linksterroristen/ANTIFA doch im Jahre 2017 nun längst als unglaubwürdig gelten müssten,“

    Hier steht nicht Aussage gegen Aussage, hier entlarvt das Beweismittel Video-Aufnahme die Anschuldigungen als haltlos. Die Antifa wäre – wenn es kein Antifa wäre – beweispflichtig. Die englische Justiz würde die Vorgehensweise der Staatsanwaltschaft Duisburg gegen Herr Stürzenberger als „fishing expedition“ brandmarken. Aber Duisburg ist wohl fest in SPD-Hand. Die Strategie dieser Leute ist offenkundig: eine feierliche Kanonade des Rechtsstaats damit ein einziger Aufmüpfiger eingeschüchtert wird. Entlarvend.

  35. Staatsanwaltschaften sind ja weisungsgebunden.
    Wie bei Akif vermutlich Befehl von ganz oben, also der NRW-Regierung.

    Dieses Bundesland hat sehr, sehr, sehr große Probleme.
    Man hat den Eindruck, in NRW werden diese Probleme nicht mehr bewältigt. Man hat bereits vor den großen Herausforderungen kapituliert.

    Ich wäre sehr vorsichtig mit Investitionen in diesem Bundesland.

  36. Was ist aus unserem Deutschland geworden?

    Was ist aus unserer Redefreiheit geworden?

    Was ist aus unserem Rechtstaat geworden?

    Man kann nur noch zusehen, wie einer nach dem anderen mit Gewalt mundtot gemacht wird! So als ließe sich der Volkszorn gewaltsam in Luft auflösen!!

    Selbst wenn sie Herrn Stürzenberger in ein Kellerloch schmissen, es änderte gar nichts! Der Geist ist aus der Flasche!!!

    Nebenbei mal eine kleine Frage falls gestattet: Wann müssen wir Deutschen bei Herrn Erdogan Visa für Deutschland beantragen? Man weiß gar nicht mehr wem Deutschland überhaupt noch gehört. Gehört es den Erdogan Türken? Gehört es den Kurden, denen heute ein Frankfurt am Main eine Riesendemo für 20.000 Teilnehmer genehmigt wurde, währendem die AFD in Frankfurt am Main nicht auftreten darf!

    Wem gehört Deutschland noch? Gehört es nur unserer Frau Merkel, die hier machen kann was sie will, nicht einmal ihrer eigenen Partei Rechenschaft ablegen muss? Gehört es den internationalen mafiösen Clans? Gehört es der EU? Den Vereinten Nationen? Oder den Rockefellern?

    Wem gehört Deutschland??

  37. #31 zille1952   (18. Mrz 2017 18:12)
     
    „*Kommunisten sind Rot lackierte Faschisten*
    Kurt Schumacher, deutscher Sozialdemokrat“
    ************************************************

    Christdemokraten sind schwarzlackierte Bolschewisten.

    Vielfaltspinsel

  38. ANTIFA HEISST ANGRIFF…..
    Das darf so stehen bleiben?

    Diese minderbemittelten Chaoten kennen anscheinend nur Böller-, Steinewerfen, dumm brüllen und verleumden.

    Dafür bekommen die auch noch Demo-Vergütung.
    Ist das nicht Veruntreuung von Steuergeldern?
    Die Frage hatte ich schon des öfteren gestellt. Gibt es hierfür keine Handhabe?

  39. #3 Eurabier (18. Mrz 2017 17:41)

    Was ich an kommunistischen VerbrecherInnen immer beeindruckend finde, ist, dass sie Deutschland und den Staat hassen aber dann doch auf die Gerichte hoffen, Andersdenkende zu freislern.
    =====================
    so hab ich das von denen auch kennen gelernt.
    Da wird die „bullerei“ dann zur polizei wenn man diese braucht und die „bürgerlich-faschistischen gerichte“ werden dann auch in anspruch genommen wenn der partner nicht so denkt wie sie selbst.

  40. Solche Staatsanwaltschaften gehören in den Knast. Sie müssten Schadenersatzpflichtig gemacht werden können wegen der Zeit, die sie redlichen Bürgern aus dem Leben zu reißen suchen.
    Bei wem im Hirn der Neid-Okkultismus derart dampft, dass eine Annäherung an den Islam ganz unkaschiert stattfand, solche sind Gesinnungsverbrecher und den Einst-Nazis so nah, dass kaum was dazwischen Platz hat und in vielerlei Hinsicht sind die mit ihrem Deutschenhass auch wesentlich weiter im Abgründigen wie Adolf Hitler.

    Mensch denke sich nur: Da wird im Deutschland der Nachneandertalerphase ein Menschenopferkult der mörderischen neidtriffenden Extraklasse von Staatsanwaltschaften geschützt und verteidigt. Tatsächlich. IN REALITER.

    Die sind soweit „Räcchtzs“ -sozialistisch, dass solche von Freisler nur die Lautstärke unterscheidet, und das einzig deswegen, weil eine brüllende Hysterie verräterisch vor den noch Naiven ist.

  41. Was hier mit unserem Michael abgezogen wird, schaut schwer nach “ Verfolgung Unschuldiger “ aus. Das ist eine nicht geringe Straftat. Vorsicht, wenn wieder der Zustand hergestellt ist, dass Recht und Gesetz gelten, kann das böse in die andere Richtung konsequenzen haben.

  42. #45 vandenHout (18. Mrz 2017 18:28)

    Deutschland ist echt auf dem linken Auge blind
    =======================
    hat „deutschland“ noch ein linkes auge ?

  43. „dass mich eine Teilnehmerin der linken Gegegndemonstration angezeigt hatte“

    Gibt es einen Namen dazu ?

  44. Perfekt aufgeschlüsselt, Respekt.
    Wann wurde eigentlich das letzte Mal ein linkes, ungewaschenes Stinktier, für seine offensichtlichen Gewalttaten verknackt ?

  45. #51 jeanette

    Merkel macht mit Deutschland was sie will, und sie will Deutschland über Masseneinwanderung absolut Kulturfremder endgültig und unumkehrbar abschaffen. Dazu hat sie absolut hörige HelfershelferInnen um sich versammelt, alle anderen in der CDU (meist Patrioten) wurden in den letzten gut 20 Jahren entfernt, nur handelt es sich um eine gesäuberte antinationale/-deutsche CDU. Die antideutschen Parteien SPD, Grüne und Linkspartei machen da nur zu gerne mit, ist es doch auch deren Ziel Deutschland zu zerstören.

    Nur auf Ortsratsebene werden noch die Patrioten geduldet, aber nur um dem Wahlvolk eine Heimatverbunde CDU vorzugaukeln, zu sagen haben die nichts. Aber schon auf Kreisebene werden die CDU-Patrioten nicht mehr geduldet.

  46. Immer wird die Antifa hier schlecht gemacht.

    Dabei hat sie, wenngleich unbeabsichtigt, auch schon Gutes bewirkt: Ohne sie hätte ich (und vermutlich auch andere) bei der letzten Landtagswahl nicht die AfD gewählt, sondern wäre der Wahl möglicherweise aus Protest ferngeblieben.

    Dank ARD, Antifa, Burning Car und ZDF wähle ich auch im September wieder die AfD und lasse mich sicherlich nicht von ein paar Sissies hier beirren, die behaupten, die AfD wäre aufgrund interner Querelen nun „unwählbar“ geworden.

    Genau wie Zahnschmerzen und eitrige Entzündungen hat die Antifa also durchaus ihren Sinn im göttlichen Gefüge.

    Weiter so, Antifa! Durch euch wissen wir endlich wieder wofür sich zu kämpfen und zu leben lohnt! Die AfD und wir Deutschen brauchen euch jetzt mehr denn je!

  47. http://www.mmnews.de/index.php/politik/103422-studie-afd

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/flughafen-orly-angriff-auf-soldatin-befeuert-terrorangst-a-1139427.html

    Inzwischen sind einige Details über den Angreifer bekannt. Französische Medien berichteten, es handle sich um Ziyed B., 39, geboren in Paris.

    Der Mann war den Behörden als Islamist bekannt und stand auf Beobachtungslisten. Sein Haus war nach den Anschlägen in Paris im November 2015 durchsucht worden.

    Er war wegen bewaffneten Raubüberfalls und Drogenhandels vorbestraft und wurde von der Kriminalpolizei gesucht.

    Ermittler befragten seinen Vater und Bruder und durchsuchten seine Wohnung im nördlichen Pariser Vorort Garges-lès-Gonesse.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlingsdeal-mit-der-tuerkei-der-grosse-bluff-a-1139420.html

  48. #54 Rumpelstoss (18. Mrz 2017 18:49)

    Was hier mit unserem Michael abgezogen wird, schaut schwer nach ” Verfolgung Unschuldiger ” aus.
    ====================
    jepp. es ist der einzige Michel der nicht schläft und sich wehrt.

  49. Zu meinem vorigen Post. Diese Linke müsste auch in den Knast und wegen Falschaussage plus Fake News belangt werden.

    Und blechen müsste sie auch – eine „Maas“Gebühr fürs FAKEN !!!

  50. #61 BePe (18. Mrz 2017 18:51)

    Aber schon auf Kreisebene werden die CDU-Patrioten nicht mehr geduldet

    Die wenigen noch verblieben Patrioten innerhalb der CDU glauben, daß die Partei noch reformierbar sei.
    Zitat:
    „Nachdem die CDU Umfragen zufolge mittlerweile mehrheitlich als Partei links der Mitte angesehen wird, ist es unser Ziel, konservativen Mitgliedern und Wählern wieder eine politische Heimat in der Union zu bieten.
    Daher laden wir Sie als Mitglied der Parteibasis herzlich ein, an der Gründungsversammlung des „Freiheitlich-konservativen Aufbruchs in der Union“
    teilzunehmen, welche am 25. März 2017 um 13h in 68723 Schwetzingen, im „Palais Hirsch“, Schlossplatz 2,
    stattfindet. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur für Mitglieder der CDU/CSU und ihrer
    Vereinigungen (z.B. JU, MIT, FU) möglich“. https://fkaufbruch.de

  51. #14 ALI BABA und die 4 Zecken (18. Mrz 2017 17:56)

    Wer mit dem Thema Islam in Deutschland Politik macht, hat eben nichts verstanden, nicht den Kern des Problems erfasst.

    Ich sag nur: “Kopftuchverbot”, “Koranverbot” und “Nein, ich bin kein Nazi” und “Integration/Assimilation finde ich tollitoll”.

    Der Herr Stürzenberger macht hier leider einiges falsch, auch wenn er sich “redlich bemüht”.

    Wer mit dem Koran tagaus-tagein hausieren geht, um der deutschen Sache zu dienen und damit argumentieren möchte, ist äußerst schief gewickelt.

    Das ist eben meine bescheidene Meinung – und NEIEN – ich hab` nix gegen “Stürzi”.

    Aber haben seine Auslassungen irgendetwas mit Deutschland zu tun?

    Nö, nichtwahr!

    Er würde auch einer Streptokokkeninfektion vorwerfen, dass sie eine Streptokokkeninfektion ist und kein Wurf süßer kleiner Kuschelkätzchen.

    Ich bewundere solche Leute: Sie bitten, stets um das Wohl der Allgemeinheit bemüht, eine übelriechende eitrige Entzündung um Einsicht und Wandlung zu etwas Freudvollem, Erhebendem.

    In der Esoterik nennt man das: „Besprechen“.

  52. Die anhand der dargelegten Argumentation zweifelsfrei erwiesene Unschuld in allen Punkten dürfte in NRW, in dem die rotgrüne Islamlobby, bis weit in die „CDU“ hinein, das Sagen hat, vor einem Gericht dieses Landes dennoch schwerer durchzusetzen sein, als in Bayern, in dem noch größere Reste an Rechtsstaatlichkeit wirksam sein dürften.

    Dennoch hielte ich es für sinnvoll und notwendig, bei vor Gericht erwiesener Unschuld umgehend eine Verleumdungsklage und eine solche wegen Volksverhetzung gegen die Anzeigestellerin, evtl. auch gegen das einschlägige Häuflein „Ungewaschener“ anzustrengen, notfalls gegen Unbekannt.

  53. Möge sich das Recht durchsetzen! – oder muss man bei unserer Justiz viel Glück wünschen?
    Hoffe, die Linksvögel verlieren und müssen die Kosten tragen.

  54. Lieber Herr Stürzenberger, ich bewundere Sie für Ihren Mut und vor allem Ihre Ausdauer.
    Nur sollten Sie, so wie man das bei jedem „Projekt“ macht nach all den Jahren mal eine Bewertung vornehmen. Was hast gebracht? Was waren die Folgen? bin ich auf einem erfolgreichen Weg? habe ich eine starke Bewegung erschaffen? Usw….
    Man muss als Patriot erkennen, dass die Mehrheit des Landes, ja fast 90% offenbar genau den Weg der Islamisierung gehen möchten. Unkenntnis sollten wir im Internetzeitalter nicht als Ausrede gelten lassen, mangelnde Bildung oder die Möglichkeit sich zu informieren (Zensur) können wir auch ausschließen. Ich persönlich habe mir folgendes vorgenommen. Ja, ich werde den Islam bekämpfen wo ich kann, werde Leute informieren und alles. Ich werde aber, und das sollten Sie in ihrer Feinbewertung der Sachlage auch tun, mich nicht für 90% ignorante, dumme Leute wie sie bei uns vorherrschen vor Gericht zerren lassen oder sogar verurteilt werden.
    Mein Credo nach mehr als 10Jahren Kampf (im viel kleineren als bei Ihnen) lautet: Wenn nach all dem was bereits geschehen ist in Sachen Islam die Leute es immer noch nicht begreifen, dann wollen sie es nicht anders – dann sollen sie eben die volle Ladung Islam erleben, dann muss dieses Land eben durch diesen Feuersturm durch. Machen Sie sich bitte lieber ein schönes Leben und kämpfen Sie nicht für Menschen die das Opfer das Sie erbracht haben und bringen bei weitem nicht verdient haben!

  55. Selbst wenn Stürzi freigesprochen werden würde, wird sich die linke Tussi noch als Heldin gegen rechts feiern lassen.
    Aber ich rechne in Düsbürg eher nicht mit Freispruch, sondern mit 3000 Euro in erster Instanz als Zeichen und Disziplinierung aller Patrioten in NRW.

  56. Michael Stürzenberger ist einfach unglaublich.
    Er steht schon jetzt als einer der ernsthaftesten, aufrichtigsten und mutigsten Demokraten im Kampf gegen ein total verantwortungsloses und verfilztes System aus milliardenschweren Medien, v
    professionell verlogenen Politbonzen, hinterfotzigen Juristen und Winkeladovkaten, schmarotzender Sozialindustrie, verbogenen Kirchenfürsten, heulicherischen Gewerkschaften und ihren gewalttätigen sowie gepamperten Schwarzen Block/Linksfaschisten im dämonischen Verbund mit dem herrenmenschlichen Islam.

    Der Mensch ist von Grund auf feige.
    Und dann gibt es Menschen, es sind verschwindend wenige – die von Gott eine übernatürliche Portion an Talenten des Mutes geschenkt bekommen.

    Unbeirrbar. Ein einziger Mann und ein paar mutige Helfer gegen diese unheilige, satanische Allianz aus Lügen und Menschenverachtung.

    Mein Gebet sei Ihnen sicher St. Michael.

  57. #53 Vielfaltspinsel (18. Mrz 2017 18:41)

    #31 zille1952 (18. Mrz 2017 18:12)

    “*Kommunisten sind Rot lackierte Faschisten*
    Kurt Schumacher, deutscher Sozialdemokrat”
    **********************************************

    Christdemokraten sind schwarzlackierte Bolschewisten.

    Vielfaltspinsel

    Beide Aussagen haben etwas für sich. Es führt eine gerade Linie vom Ahlener Programm der CDU über die Riege Kohl/Geissler/Blüm/Süssmuth hin zu Angela Merkel.

  58. „Die Staatsanwaltschaft Duisburg sah sich offensichtlich meine insgesamt knapp einstündige Rede komplett an und versuchte weitere Aussagen zu finden, die ein juristisches Verfahren gegen mich rechtfertigen“

    Das heist die Herrschaften ermitteln weit über die Anzeige hinaus, um selber mal so einen „rechten Hetzer“ abzufreislern.
    Willkürjustiz nennt man so etwas!

  59. Prozessroutiniert, wie Sie nun schon sind, mache ich mir keine Sorgen um Sie, Herr Stürzenberger.

    Es ist halt nur unendlich mühselig und ärgerlich, das diese linksrote Justiz es überhaupt erst zu einem Prozeß kommen lässt. Das in Deutschland ständig, andauernd mit zweierlei Maaß „Recht“ gesprochen wird, ist demütigend und, natürlich, eben ungerecht. Es wäre schön, wenn auch der „unabhängigen“ Justiz in Deutschland für gesinnungsurteile harte Strafen drohen würden.

    Ihnen viel Glück und Erfolg in der nächsten Woche!

  60. Naja, die „unterbelastete“ Justiz hat ja sonst nichts zu tun bei der derzeitigen Kriminalitäts-Ebbe.

  61. Die Situation, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, ist ja gerade so irr und gefährlich, weil die Gutmenschen sich verbal und medial in eine Paralleldimension quasseln. Selbst wenn sie vergewaltigt werden oder abgestochen, oder beklaut, für alles wird eine einfache Lösung gefunden: Der will ja nur spielen, oder so.

  62. Was eine Posse. Aber es ist bekannt was Gutmenschen und Antifa von Meinungsfreiheit halten.

  63. Wir Patrioten müssen unser Land und unsere Institutionen zurückerobern.

    Leider ist es so, dass wir konservativ und patriotisch Gesinnten in den letzten Jahrzehnten geschlafen haben.

    Wir haben uns auf die Arbeit und das Steuern zahlen konzentriert und in der Zwischenzeit haben die linken Deutschlandabschaffer ihren Marsch durch die Institutionen erfolgreich absolviert.

    Wir haben zugesehen wie sich die Linken die Medien unter ihren Nagel gerissen haben. Mittlerweile ist das linksgrüne Medienkartell sogar zur grössten Bedrohung für unsere Demokratie und unser Land geworden. Viel, viel bedrohlicher als Klimaerwärmung und Atomenergie zusammen.

    Es ist so mächtig und einflussreich, dass es nicht nur aus einer einst christlich-konservativen Partei wie der CDU eine vaterlandszerstörerische linke Partei gemacht hat,

    nein das linksgrüne Medienkartell beeinflußt mittlerweile selbst unsere eigentlich laut Verfassung unsabhängigen Gerichte wie man es nur aus Diktaturen kennt.

    Dass Menschenrechtsaktivisten wie Michael Stürzenberger, die eindeutig in der Tradition der weissen Rose stehen, bei uns vor Gericht gezerrt werden, um sie mundtot zu machen, ist ein eindeutiger Indikator dafür, wie es um unser Land steht.

  64. Michi, halt die Ohren steif, diesmal schaffst du es im Namen Jesus die entgleisten Behörden in ihren rechtsstaatlichen Schranken zu weisen. Ich warte aufmerksam auf deinem Erfolg.
    mfG aus Ingolstadt!

  65. Das Buch der Linksstaat die perfieden Methoden der Antifa

    Dieses Buch solltet ihr euch unbedingt kaufen

    es gibt auch zwei DVDs wo der inhalt dieses Buches verfilmt wurde.So jetzt kommts eine DVD ist erhältlich die andere ist Verboten angeblich wegen Uhrheberrecht

    Falsch in der DVD ist soviel brisantes Das man diese DVD verbietet

    das ist die Meinungsfreiheit 2017 in Deutschland

  66. Ich verachte und hasse die muslimischen Auslaender zutiefst sowie die Politiker, die unser Land mit diesen Menschen fluten. Aber selbst ich haette so etwas nicht von mir gegeben, Nach meiner Meinung ist ein von Rassenhasse bereinigter Nationalsozialismus die einzige Zukunftsperspektive fuer Deutschland und die Deutschen.

  67. So etwas gibt es in Sachsen gottseidank (noch) nicht. Anzeigen ja, aber die werden dann zu 99 % im Verfahren abgeschmettert.
    Das was MS hier berichtet, ist genau das, was ich immer sage und immer sagen werde:
    S C H E I S S – W E S S I L A N D. Und als Höhepunkt. Das Kalifat NRW in
    S C H E I S S – W E S S I L A N D.
    Wenn ich nach Italien fahre, dann über die Tschechei und Österreich oder fliege. Keinen Fußbreit mehr nach:
    S C H E I S S – W E S S I L A N D.
    Die sollen mit Sack und Perücke sang-und klanglos untergehen.Mit meinem inbrünstigen Segen. Punkt.

  68. Die Grünen/Linken/Sozis/Pro-Islam Leute mißbrauchen die Gesetze, um das Land weiter zu islamisieren.
    Es ist auch ein Vorgeschmack, wie in Zukunft die Islamischen die Gesetze verbiegen werden, um die todbringende Scharia umzusetzen.

  69. @ #80 Erytrozyt und andere FB-„Freunde“

    Ich hatte es auf https://www.pi-news.net/2017/03/jetzt-live-afd-extremismuskongress-in-berlin/ schon beschrieben… Aber hier nochmal speziell für alle FB-„Freunde“:

    FB Trick für Patrioten…
    Habe mir das mal so hingebastelt und ob das der beste ist weiß ich nicht… aber er funkioniert :O)
    Die Beschreibung scheint jetzt etwas kompliziert… aber in der Praxis ist das nur ein paarmal klicken :O)

    Kleiner aber feiner Trick für FB Teilnahme ohne Account:
    Wer diese blöde Sperreinbelendung “… von wegen Anmelden bei FB und so” weg haben will…
    Folgendes dürfte helfen!

    In Firefox ausführen:
    1. Die FB Seite mit dem plöden Sperrbildschirm (weißer Sperrblock mit Anmeldeaufforderung) aufrufen
    2. Menu: Extras-Webentwickler-Inspektor anklicken
    Es öffnet sich unten ein kleiner Bereich für den Inspektor
    Und jetzt kommts…
    3. Man klickt im oberen Bildteil auf den eingeblendeten weißen Sperrblock – und zwar irgendwo in den Bereich der oberen rechten Fläche
    4. Darufhin wird unten im Inspektorfenster der Focus auf einen Bereich gelenkt in dem unter anderem die Angabe … block… steht.
    5. ein oder zwei Zeilen darüber steht eine Zeile in der … 0,0,0,0,0.5 … o.ä. steht
    6. diese Zeile anklicken und mittels Delete-Taste (bzw. Entf) löschen
    7. Damit wird diese Zeile und mit ihr der Sperrblock oben im FB-Fenster gelöscht!
    Und feddisch :O)
    8. rechts oben im Inspektorfenster mittels des Schließen-Kreuzchens das Inspektorfenster schließen…
    9. Die FB Seite ist frei für echte Patrioten :O)

    Allerdings kann es beim Benutzen der FB Seite passieren, daß der Sperrblock wieder auftaucht… z.B. bei Seitenwechseln
    Dann einfach nochmal von vorne :O)

Comments are closed.