Einer der festgenommenen Attentäter (rot umkreist). Dieses Bild wird in schwedischen Medien derzeit nur verpixelt veröffentlicht.

Terroranschlag in Schweden! Ein gestohlener Lastwagen ist heute Nachmittag in Stockholm an der Kreuzung der beiden Einkaufsstraßen Drottninggatan und Kungsgatan in eine Menschenmenge und anschließend in das Kaufhaus Åhléns gerast (hier ein kurzes Video vom direkten Einschlag). Wie Daily Mail berichtet, gibt es bislang vier Todesopfer und 15 Verletzte zu verzeichnen. Die Polizei stuft die Tat als Terrorakt ein. Laut Aftonbladet soll es im Anschluss auch zu einer Schießerei gekommen sein. Die Tat ähnelt fatal dem LKW-Dschihad von Anis Amri auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz Ende letzten Jahres, bei dem zwölf Menschen ums Leben kamen und 50 zum Teil schwer verletzt wurden.

Live-Berichterstattung von Aftonbladet:

Video von der Verhaftung eines der Attentäter:

Video – Menschen fliehen kurz nach dem Anschlag vom Tatort:

Fotos vom Geschehen:

Hier wird gerade einer der Täter von der schwedischen Polizei festgenommen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

781 KOMMENTARE

  1. Da hat doch nicht etwa wieder die Friedensreligion, Ihre dreckigen Fingerchen im Spiel?

  2. Es ist Freitag.
    Nächsten Freitag ist Karfreitag, das ist die Steigerung. Wünsche schon mal frohe Ostern!

  3. PI ist wieder mal schneller als die deutsche Lügenpresse, für die es dann sicher ein „Unfall“ mit einem schwedischen LKW gewesen sein wird.

  4. I’m seeing eyewitness reports on twitter saying that the street is riddled with bodies, some of which are „split in half“.

  5. Das hat nichts mit dem Islam zu tun. Wir brauchen mehr Geld gegen Rechts!! Wenn mir eine Widerspricht kommt das in die Kahane-Akte!

    Das war bestimmt ein Olaf oder Gustav!

  6. Dia-Scheibe „Schweden“ Brandenburger Tor, längst vorbereitet……Verkehrsunfall nicht ausgeschlossen….
    Traumatisierter Einzeltäter…. Rechtspopulismus…. nicht genügend um Integration bemüht…
    Betonsperren um alles, auch Kindergärten?…. unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen und unserer Diätenerhöhung.

  7. Im Moment ist es bei den Irren in Mode ,mit LKWs auf die beliebten Einkaufstrassen zu fahren,
    man stelle sich vor, 3 Islammisten mit Maschinengewehren laufen auf so eine belebte Strasse wie die Schildergasse in Köln , dann gibts hunderte Tote .

  8. Stockholm: Live Feed

    https://www.youtube.com/watch?v=w1hcliakfP0

    “3 Tote”

    “hat nichts mit dem Islam zu tun”

    “Keep calm and vote self destruction”

    Diese Scheiß-Rassisten vermuten einen Terroranschlag!!!

    Die Polizei trägt Gasmasken. Wahrscheinlich haben Sie einen Volvo entdeckt mit abgelaufener Abgasuntersuchung.

    Eine Frau beschwert sich über die Hasskommentare. Soweit sind wir schon.

  9. Ich tippe auf 2 betrunkene , russische Lkw-Fahrer , hat bestimmt nix mit Islam zu tun .

  10. Beginnen wir mal das Ratespielchen:
    Tippe zumindest auf einen Täter, der sich in einer psychischen Ausnahmesituation befunden hat^^
    Und es hat auf gar keinen Fall etwas mit dem Islam zu tun.

  11. Schwedische Medien nennen ja niemals die Herkunft der Täter. Ich hoffe, die machen das hier auch.

  12. zeigt mir den Fahrer oder nennt mir seinen Namen und seinen Glauben – und ich kann euch sagen ob Unfall oder Terror.

    da braucht man nicht lange ermitteln…..

  13. Code 291 (bitte googeln) ist der schwedischen Polizei also diesesmal nicht gelungen!

  14. Wieviele Menschen müssen noch sterben, bis endlich etwas passiert? Bis die Politiker uns wieder schützen? Oder bis die Menschen für Politiker sorgen, die sie wieder schützen?

    Ich verstehe das alles nicht mehr. Und im September bekommen diejenigen, die für diesen ganzen Mist verantwortlich sind, wieder 95 % aller Stimmen. Unverständlich…

    Ich war immer gegen jede Anwendung von Gewalt. Mittlerweile aber scheint es tatsächlich so, als sollte es ohne nicht mehr gehen. Die andere Seite mordet inzwischen nahezu täglich, da reichen dann wohl Teddybären und Stuhlkreise nicht mehr aus.

  15. Es geht immer weiter, einzig eine Komplette Ausweisung aller die nach dem 1.1.2015 nach Europa eingeladen wurden würde diesen Wahnsinn wohl beenden, aber nein man will ja jetzt auch noch die Familienzusammenführung durch führen dh weitere 5-8 Millionen!

  16. Das müssen wir aushalten. Es hätte auch ein Deutscher sein können. Die AfD hat ja auch gehetzt. Der Mann wurde nicht genug integriert. Es hat nichts mit dem Islam zu tun. Es sind ja nicht alle so.

    Hab ich was vergessen?

  17. @#30 KoranZuAltpapier (07. Apr 2017 15:42)

    Wieviele Menschen müssen noch sterben, bis endlich etwas passiert?

    1 Million? 2 Millionen? Vielleicht bis diese Altparteien abgewählt werden?

  18. Absolut Pervers !

    Fuck FaschiSSlam !!!!!

    Allahs Terrorgroupies haben wieder zugeschlagen

    Es wird Zeit, daß diese mohammedanische Mördebande mit Kind und Kegel_moschee aus Europa rausfliegt.

    ….und täglich mordet das iSSlamtier !

  19. #31 NieWieder (07. Apr 2017 15:42)

    Die EUdSSR muss jetzt alle LKWs verbieten!

    Nein, nur Scania und Volvo!

  20. In Schweden sind wohl infolge der Klimaerwärmung immer mehr Menschen braun bis dunkelbraun…

  21. #28 misop (07. Apr 2017 15:41)

    #22 ketzerhammer (07. Apr 2017 15:40)

    war bestimmt ein LWK mit Rechtslenkung

    ——————————————
    und Hakenkreuzschaltung.

  22. Warum soll man LKWs verbieten? Die erfüllen doch nur die von den aktuellen Politikern zugedachten Aufgaben.

  23. Ja liebe Schweden, gestern wart ihr tolerant,
    heute seid ihr Feind im eigenen Land.

  24. wie immer, nix mit nix zu tun, LKW Fahrer wurde von der Sonne geblendet! Kann auch psychisches Leiden haben!
    Beileid den Angehörigen, baldige Genesung den Verletzten.

    p.s.
    In Schweden macht es bald gewaltig bumm!

  25. OT

    Sorry – ist etwas geschmacklos jetzt ein OT zu posten.

    Aber was im Augenblick im DLF läuft ist schon ganz besonders: der DLF frägt seine Zuschauer live am Telefon zum Thema Hasskommentare ab. Hab ich so noch nie dort gehört. Jetzt wird beim ÖR schwer dialogisiert.

  26. @ #33 Heisenberg73 (07. Apr 2017 15:43) :
    Der war traumatisiert. Er bekam den falschen Pudding. Er wurde von weißen Frauen diskriminiert, die nicht mit ihm schlafen wollten. Er wurde von linksgrünen Frauen diskriminiert, die mit ihm schlafen wollten. Die Autoindustrie ist Schuld, weil sie so gefährliche Fahrzeuge herstellt. Die Waffenhändler sind Schuld, weil sie ihm keine Waffen verkauft haben – da musste er halt auf LKWs ausweichen. …

  27. Jetzt kann man die noch selbständigen europäischen LKW-Fahrer mit neuen Sicherheitsvorschriften ruinieren. Keine Branche ist vor der EU noch sicher.

  28. #17 Esper Media Analysis (07. Apr 2017 15:39)

    Es sind wohl die ersten Schockwellen

    http://www.focus.de/politik/videos/traenen-bei-pressekonferenz-ihre-fluechtlingspolitik-bringt-schwedens-vize-regierungschefin-zum-weinen_id_5113366.html
    ———————————————
    Das ist so eine widerliche Heuchlerin. Über viele Jahre holen sie sich dieses ganze Moslemgesindel nach Schweden und feiern ihre Multikulti-Geilheit und jetzt, nachdem das Blut fließt, flennen sie über ihre eigene Blödheit und Naivität herum.

  29. Mann fährt mit LKW in Kaufhaus:

    Protest gegen Konsumgesellschaft, würde ich mal sagen.

    Augsteinsohn, bitte übernehmen.

  30. Ich vermute, wir werden in den nächsten Tagen wieder mehr über böse LKW und deren Verbot in Innenstädten, die mangelhafte Sicherung von äääh…jedem Bürgersteig(?) und natürlich über unfähige Polizisten, die viel früher die Gefahr hätten erkennen, und den LKW stoppen müssen, reden, als daß wir in den Medien irgendeinen Schatten auf den heiligen Islam fallen lassen.

    Ach ja, natürlich war der Täter irgendwie geistig verwirrt, befand sich in einer Ausnahmesituation, und im Suppermarkt gab’s keinen SCHOKOPUDDING mehr

  31. Ich finde, die geistig verwirrten Einzeltäter bringen es in letzter Zeit ein wenig hart….

  32. Nun hat also nach Berlin ein Lastwagen wieder mehrere Menschen getötet. Man finde den Fehler!

  33. @#46 maramaros (07. Apr 2017 15:47) :
    Schweden opfert sich eben selbstlos als Negativbeispiel für die Welt.
    Wir sollten Schweden – nach seinem Tod – ein Denkmal für diese absolut selbstlose Tat spendieren.

  34. Da Menschenleben (derer die schon länger in europäischen Ländern leb(t)en) ohnehin nichts mehr zählen, muss man zum eigenen Überleben dieses Wahnsinns hoffen, dass dies 10 mal täglich in ganz Europa passiert!
    Vielleicht wachen die Völker dann endlich auf und es ist schnell vorbei.
    Man muss nur selbst in dieser Zeit zusehen, nicht vor einen Laster zu geraten.
    Also Leute, Augen auf und ein Wink an die Sprenggläubigen: Auf geht’s!

  35. Wahrscheinlich wird die politisch korrekte schwedische Presse ihren Landsleuten einen blonden Fahrschüler präsentieren, der Brems- und Gaspedal verwechselt hat.

  36. #24 NieWieder (07. Apr 2017 15:40)

    Ich hoffe, die haben die Farben Schwedens vorrätig für das Brandenburg Tor?

    Aber doch nur wenn Stockholm Partnerstadt ist, oder wie habe ich den berliner Oberkretin nach ST. Petersburg verstanden?

  37. #62 DER ALTE Rautenschreck (07. Apr 2017 15:51)

    Also “Ole” oder “Sven” hieß der Bub sicher nicht.

    Nein so heisst die Mohammed-S*au garantiert nicht.

  38. Vielleicht wiederhole ich mich:

    Bei all den Mitteln die dem IS, finanziell und personell zur Verfügung stehen, kriegt er nicht mehr hin, als ein paar Fahrzeug-Attacken? Die PLO, die RAF, die IRA, waren nicht halb so gut aufgestellt und haben wesentlich mehr hingekriegt.

    Vielleicht habe ich eine falsche Vorstellung davon, wie solche Organisationen und Sicherheitsdienste funktionieren, aber mich macht das misstrauisch.

  39. Das war mit Sicherheit ein psychisch verwirrter Einzeltäter. Damit verunglimpft er die Religion des Friedens. Davon darf sich die Zivilgesellschaft nicht spalten lassen. Vor allem darf man das Feld nicht rechten Hetzern überlassen, die diesen Einzelfall instrumentieren wollen.

  40. Aha, die Religion des Friedens hat wieder zugeschlagen.

    Naja, die Westler wollen es so, sie wählen schön brav die etablierten Parteien weiter und weiter und weiter…

  41. #67 Eurabier (07. Apr 2017 15:53)

    Was sagt denn der Antisemit Wallander?

    Der sagt nichts mehr. Der ist bei den 72 Jungfrauen.
    (Henning Mankell)

  42. Die guuuuuten Schweden.

    Bei der ersten Pegida-Demonstration in Schweden standen sich am Montagabend auf dem Stortorget im Malmö rund 150 Pegida-Anhänger und 3.000 Gegendemonstranten gegenüber. Die Polizei hatte die Gruppen durch Absperrungen getrennt. Über die Absperrung warfen Gegendemonstranten Feuerwerkskörper und Eier.

    “Wir sind stärker als die Rassisten. Das spüre ich jedesmal, wenn ich auf einer Demonstration wie dieser bin. Für mich sind das Rassisten, weil für sie nicht alle Menschen gleich sind”, meint eine Gegendemonstrantin.

    http://de.euronews.com/2015/02/09/erste-pegida-demo-in-schweden

    tja

  43. Hinweis wie immer: für aktuellere Informationen nicht deutsche Medien nutzen.

    Dailymail ist natürlich wieder viel informativer und näher dran.

  44. @ #68 Chauvinismus jetzt (07. Apr 2017 15:54) :
    Keine Sorge. Die organisieren sich in Europa erst. Die bekommen schon noch mehr hin.

  45. @#75 Chauvinismus jetzt (07. Apr 2017 15:56) :
    Das ist das Problem einer Hippie-Gesellschaft, die sooooo „gut“ sein möchte.

  46. @ #73 wolaufensie (07. Apr 2017 15:55) :
    Stimmt. Frau Slomka kann auch ein Unfall sein.

  47. Ja geh!

    Kann denn Heiko Maasmännlein nicht diese FAKE-NEWS-Flut stoppen, die hier lauthals behauptet es hätte in Schweden einen Terror-Attentat gegeben? Wo doch lediglich ein LKW nach Bremsversagen einen falschen Weg dummerweise mitten in eine belebte Fußgängerzone genommen hat?

  48. Es ist Wochenende; schätze mal der „geistig verwirrte Mönnsch“(TM), wurde beim Freitagsgebet „inspiriert“.

    Fuck FaschiSSlam !!!!!

  49. Auf ntv gerade der Knaller von Christoph Lang:

    „Der IS hat dazu in der Vergangenheit aufgerufen, der IS ist aber auf dem Rückzug, das sind daher die Taten von verzweifelten Einzeltätern, das ist insofern eine gute Nachricht.“

    Ich würge Christoph Lang gerade per Telepathie!

  50. Es wird von Schüssen aus Stockholm an 2 verschiedenen Orten der Stadt berichtet.

    Sicher auch nur Zufall. Nach einem Unfall zieht man ja meist seine Pistole und schießt um sich, wer kennt das nicht?

  51. Also für mich steht – und dies schon seit langem – jeder Moslem unter Generalverdacht. Ich will mit diesem Gesocks nichts, aber auch gar nichts zu tun haben.

  52. Deutsche Medien berichten mit Schlaftabletten-Stimme und wiegel ab.

    Auf N24 um 15:46 Uhr:

    Krumme Sätze mit absichtlichem ständigen Stottern, Stocken und dauerndem „äh, äh“ garniert:

    Beispiel (O-Ton)

    „So schlimm das Ganze ist, es ist halt ein bisher ein Ereignis, das in der Innenstadt 1 Mal passiert ist … (Nuscheln: und wird nicht?) verantwortlich andere Sachen nach sich ziehen, wo ja auch zum Glück nach dem schrecklichen Attentat in Berlin nicht unmittelbar danach weitere Attentate in Deutschland, oder Berlin selber, gegeben hat.

  53. @ #64 Schreibknecht (07. Apr 2017 15:52) :
    Partnerstadt?
    Von linksgrünem Scheißhaufen-Land zu linksgrünem Scheißhaufen-Land: Die strahlen auf jeden Fall an.

  54. Und ???
    Wem interessiert das ???
    Stockholm ist doch keine Partnerstadt.
    Sind doch nur Schweden.

    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selbst.

  55. hoffentlich kein LKW eines dt. Herstellers – oder mit dt. Teilen – sonst gibt es Schadenersatzklagen ggn. DE

  56. Nach Schweden reisen – jetz erst recht

    *http://www.sueddeutsche.de/reise/nach-dem-anschlag-in-tunesien-reisen-gegen-den-terror-1.2543079

    Man sollte den Bürgern mehr zumuten als vage Hinweise auf Terrorgefahr.

    *http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-03/terrorabwehr-sicherheitsbehoerden-transparenz

  57. Mit einem Kleintransporter kann man jede Menge Leute umbringen. Die Londoner Mohammed-S*au hatte einen PKW.

  58. @ #89 DER ALTE Rautenschreck (07. Apr 2017 16:01) :
    Das Mutterland von Multi-Kulti lässt sich durch sowas doch nicht abschrecken. „Wir müssen halt damit leben. Das gehört zum Leben in einer westeuropäischen Multikulit-Großstadt halt hinzu.“

  59. Hat nicht jemand mit einschlägigen Kenntnissen Lust, das interne Bundestagsnetz „Parlakom“ mit Hasskommentaren lahmzulegen?

    Die Freude in deutschen „Flüchtlingsheimen“ und deren Netzwerken wird heute wieder groß sein ob des Massakers. Wir laufen in offene Messer. Die Truppen sind da und täglich lässt Merkel Nachschub einfliegen.

  60. #91

    Vermutlich mal wieder ZDF Fake News, genau dafür werden wir ja zur Propagandazahlung gezwungen.

    In Daily Mail steht schon der Name des Brauerei-Aufdrucks des LKW.

  61. #91 Heidesand (07. Apr 2017 16:02)
    Das ZDF spricht von einem “Kleinlaster” . Was soll das denn?

    Die versuchen mit allen Mitteln ihre Traumwelt aufrecht zu erhalten. Auch wenn es nur noch für Minuten ist. Nichts scheuen Propagandisten mehr als die Wahrheit!

  62. @ #100 Ende in Sicht (07. Apr 2017 16:05) :
    „Hasskommentare“? Sie meinen von den linken A..ern? Das sollen die linken Deppen gerne selbst machen.

  63. Die in solchen Fällen immer sehr fixe und informative Daily Mail spricht von wahrscheinlich fünf Toten. Der Täter sei entkommen, und außerdem werde von einer Schießerei an einem zweiten Ort berichtet.

  64. #91 Heidesand (07. Apr 2017 16:02)

    Das ZDF spricht von einem “Kleinlaster” . Was soll das denn?
    ———————————————————

    Also ich habe da ein ferngesteuertes Spielzeugauto gesehen.

  65. Wahrscheinlich hat der Mordfahrer, der von Angela Merkel durch die Grenzen gelassen wurde, seit Monaten schwedische Sozialleistungen schmarozt.

    Schweden wacht auf! Wehrt euch!

    Wir Deutsche werden uns gemeinsam mit allem Skandinaviern unter dem nordischen Kreuz versammeln, deshalb tragen wir ja auch die Wirmer Flagge!

  66. Das ist ungerecht, schliesslich hatte sich Schweden dem Islam bereits vollstaendig ergeben. Auf dem einen Bild scheint ein Mensch ja wirklich halbiert worden zu sein. Schoene Karwoche.

  67. Ach, dass sind doch wieder nur alles Scheißhausparolen und Stammtischgequatsche!! Das hat doch alles nix mit dem friedlichen Isslaaahm zu tun – die Religion des Friedens!! Witz, Witz komm raus!! Mein aller herzlichstes Beileid an die Opfer aber das waren ja doch nur wieder alles Kuffar, Kafir oder Dhimmis also Ungläubige!! Wenn es tote Musels gab, dann kommen die direkt als Märtyrer ins Paradies zu den 72 Jungfrauen!! Meine Standardfrage, was noch alles passieren muss, ehe wir aufwachen, die stelle ich schon gar nicht mehr?! Im Herbst wählt der Dumm-Michel doch wieder Angie oder noch schlimmer Schulz!!! Selbst dran schuld!!

  68. Meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen.

    ……..

    Kalifat Schweden.
    Immer wieder Kalifat Schweden.
    Muslimische Staaten sind die Hölle auf Erden!

  69. @#105 Paula (07. Apr 2017 16:07) :
    Wie in allen Diktaturen: Auslandsmedien lesen und hören!

  70. „So etwas gehört zum modernen Großstadtleben dazu.“

    Sadik Khan, Bürgermeister Londons, Moslem.

  71. Abgefucktes unmenschliches pack…diese Dreckskorangläubigen. Wer das noch als Religion auslegt ist doch total gestört
    Erdogan lässt wahrscheinlich gerade ne ganze Herde Ziegen ankarren weil er ne erektion von den guten Neuigkeiten aus dem verrotten Europa hat
    Man bin ich sauer auf das pack
    Entschuldigt meine wortwahl

  72. Also da ja laut dem verlogenen Gefasel der bunten Berliner Politiker (zwecks St.Petersburg) nur bei „Partnerstädten“ im Falle eines Terroranschlages das Brandenburger Tor angestrahlt wird, bin ich mal gespannt, ob bald zufälligerweise die Farben Blau-Gelb des geliebten Bunt-Schwedens erscheinen und wie man sich dann heraus heucheln wird.

    Das sind übrighens die Partnerstädte Berlins:
    Brüssel, Budapest, Buenos Aires, Istanbul, Jakarta, London, Los Angeles, Madrid, Mexiko-Stadt, Moskau, Paris, Peking, Prag, Taschkent, Tokio, Warschau und Windhuk

  73. Wo jetzt alle Medienfuzzies wieder mit „der IS hat dazu aufgerufen“ kommen:

    Und vor dem IS war es Al Qaida, davor die Hamas, davor die Moslembruderschaft und warum rufen die alle tupfengleich dazu auf?

    Weil es im Koran steht, 8:60, und weil es seit 1400 Jahren der Modus Operandi des Islams ist:

    Und rüstet gegen sie auf, soviel ihr an Streitmacht und Schlachtrossen aufbieten könnt, damit ihr Allahs Feind und euren Feind – und andere außer ihnen, die ihr nicht kennt – abschreckt; Allah kennt sie (alle). Und was ihr auch für Allahs Sache aufwendet, es wird euch voll zurückgezahlt werden, und es soll euch kein Unrecht geschehen.

    http://www.ewige-religion.info/koran/

    In der englischen Übersetzung heißt es „And prepare against them whatever you are able of power and of steeds of war“, als „was in deiner Macht steht und Schlachtrösser“.

    http://corpus.quran.com/translation.jsp?chapter=8&verse=60

    Das wurde IMMER, seit 1400 Jahren, von allen islamischen Geleerten so interpretiert, daß der fromme Moslem jederzeit alle Mittel, die einem die jeweilige Zeit zur Verfügung stellt, zur allahgefälligen Ausrottung und zum terrorisieren der Ungläubigen nutzen soll. Früher Schwert und Pferd; heute Flugzeug, Auto, LKW, Küchenmesser.

  74. Wahrscheinlich kommen jetzt die üblichen A..er wie Steinmeier, Merkel, Schulz und Co um die Ecke und fordern uns auf, jetzt keinen Generalverdacht gegen LKWs zu hegen. Vermutlich war der LKW nur traumatisiert, psychisch gestört und geistig verwirrt.

  75. Die Anschläge werden sich in Zukunft bestimmt derart häufen, dass wir eine Konferenzschaltung wie bei der Bundesliga bekommen.

    Das alles ist kein Zufall oder politisches Versagen, das ist geplant und gewollt, anders kann ich mir das nicht erklären.

  76. #107 7berjer (07. Apr 2017 16:07)

    #91 Heidesand (07. Apr 2017 16:02)

    Das ZDF spricht von einem “Kleinlaster” . Was soll das denn?
    ———————————————————

    Also ich habe da ein ferngesteuertes Spielzeugauto gesehen.

    ZDF halt. Als der LKW in Nizza in die Menge gerast ist, hatten die noch stundenlang ein Laufband, auf dem behauptet wurde, es hätte Tote aufgrund einer „Massenpanik“ gegeben – da konnte man schon seit Stunden auf sämtlichen internationalen Kanälen Bilder von dem weißen LKW sehen, wie er in die Menge gerast ist.

    Darüber hinaus ließ es sich das ZDF nicht nehmen, den ganzen Abend über einen Programmhinweis zu einer Musik-Festival-Übertragung „unterm Eiffelturm“ zu senden. Ich glaube, die haben drei oder vier Stunden gebraucht, um einigermaßen „up to date“ zu kommen.

  77. wenn es ein Syrer war, ist das bestimmt die Rache für die US-Raketen….
    hat nix mit Islam, ISIS etc. zu tun, gelle….

  78. Man darf gespannt sein, was dieses mal für Rechtfertigungen in den Äther geblasen werden, nachdem die erste Schockstarre verflogen sein wird.
    Ich denke, man sich schon auf das übliche Bullshitbingo freuen;

    – Blitzradikalisiert
    – schlechte Integration
    – soziale Benachteiligung
    – Ausgrenzung
    – Zugang zu Bildung
    – Drogen- oder Alkoholproblem
    – falsche Freunde

    Usw. usf. bis es zu den Ohren rauskommt.

  79. Kommen die TV-Bilder wirklich aus Stockholm? Sieht eher nach Casablanca oder Kairo aus.

  80. Der Fahrer, der es geschafft hat einen Laster um die eigenen Glaubsbrüder zu umschiffen musste ersteinmal gefunden werden.

    Wie auf dem ersten Photo zu sehen, gibt es ja mittlerweile so viele Muselmänner in Schweden, dass dies ein äußerst schwieriger Hindernisparkur gewesen sein muss.

    – Ironie off –

    Ich finde es einfach nur erbärmlich und widerlich sich so ein Gesindel ins Land zu holen. Man kann nur hoffen, dass den Toten und Verletzten wenigstens gedacht wird und sich die restlichen Lämmer endlich aufraffen.

  81. Die europäische Patin des Terrors sitzt in Moneyland.
    Es muß frustrierend für Königin Slvia von Schweden sein.In Fernsehbeiträgen über ihr wird immer erwähnt daß es ihr eine Herzensangelegenheit ist,daß es den Fluchtis gutgeht.

  82. Paris, Brüssel, Berlin, London, St. Petersburg, Stockholm

    Und nächste Woche nach dem Freitagsgebet dann Amsterdam oder Zürich oder Kopenhagen oder Rom?

  83. @#109 Germania Germanorum (07. Apr 2017 16:07) :
    Islamischer Staat Schweden. Mit entsprechender Bereicherung.

  84. Dem ersten Lügenpressenredakteur, der heute den traumatisierten Einzeltäter herbei fabuliert, gebührt ein Ehrenpreis.

  85. Angela Merkel (CDU und SPD) haben diesen islamischen Teroristenabschaum zu tausenden nach Deutschland und ganz Mitteleuropa rein gelassen.

    Die osteuropäischen Staaten, allen voran die Ungarn mit Viktor Orban haben von Anfang an gesagt, dass man dieses moslemische Mordgesindel nicht im Land haben möchte. Sie haben alles richtig gemacht, nur Angela Merkel und ihre Vasallen haben, dieses Gesindel gegen den Willen des eigenen Volkes ins Land hinein gelassen.

    Sie werden hoffentlich schon bald dafür zur Verantwortung gezogen.

  86. #52 eigenvalue

    Das frage ich mich auch! Und was aus Löwenstein? Man wird es wohl nie erfahren.

  87. #52 eigenvalue

    Das frage ich mich auch! Und was aus Löwenstein? Man wird es wohl nie erfahren.

  88. @ #125 Pommesmayo (07. Apr 2017 16:11) :
    Sie wird es mit all der Security ja wohl kaum treffen.
    Aber Schweden ist genauso ein Bessermenschen-Arschloch-Land wie Deutschland.

  89. #88 DER ALTE Rautenschreck (07. Apr 2017 16:01)

    N-tv ist genauso übel: „Das weltoffene Schweden wird davon vollkommen überrascht, es gab bisher erst ein einziges Mal einen solchen Versuch sülzblabla…“

    Um meine Technik nicht zu zerstören, mußte ich ausblenden.

  90. @ #129 Cendrillon (07. Apr 2017 16:13) :
    Dann müssten aber ALLE Mainstream-Journalisten „Ehrenpreise“ erhalten.

  91. Wollen wir Wetten abschließen, welches Medium als erstes die „qualitätsjournalistische Ferndiagnose“ vom „verwirrten Einzeltäter“ raushaut?

  92. #133 Babieca (07. Apr 2017 16:13)

    ich bin auch immer wieder überrascht wenn ich in die Badewanne steige und nass werde…

  93. #119 Domme123 (07. Apr 2017 16:10)

    Die Anschläge werden sich in Zukunft bestimmt derart häufen, dass wir eine Konferenzschaltung wie bei der Bundesliga bekommen.

    Statt Wetterbericht oder Staumeldung wird nach den Nachrichten noch kurz der für die Region wichtige Bodycount vom vergangenen Tag durchgegeben.

  94. @ #133 Babieca (07. Apr 2017 16:13)
    n-tv gehört zu Bertelsmann. Und die sind fast so übel wie die GEZ-A…

  95. Was müssen die Mohammedaner in der humanitären Supermacht Schweden, trotz der Rundumbetüddelung und freien Auslebbarkeit sämtlicher Steinzeitkulturregeln eines Wüstenvolkes verzweifelt sein, jetzt klaut einer sogar einen Bierlaster zum Terroranschlag.
    Traurig bin ich über die Getöteten und Verletzten, die die aufgezwungene Toleranz mit ihrem Leben oder ihrer Gesundheit bezahlen.

  96. Ist so mancher Götzengläubige geneigt die Ursache göttlich zu erkennen, was dieser Geisteskrankheit
    entspräche, ich aber sehe reale Motive, wie Herrschaftsdünkel , Neid und Eroberungswille, weil es die Weißen weiter gebracht haben mittels Fleiß und Intelligenz.
    Die Erbmasse der Weißen ist doch etwas rationeller, als aller Neid der Schwarzen, sagen mir Munin und Hugin!

  97. Vor Angela Merkels Gästen ist man nirgendwo mehr sicher, ich glaube ich lasse mir bald ein Auge in den Rücken pflanzen.

  98. #99 NieWieder (07. Apr 2017 16:04)

    @ #89 DER ALTE Rautenschreck (07. Apr 2017 16:01) :
    Das Mutterland von Multi-Kulti lässt sich durch sowas doch nicht abschrecken. “Wir müssen halt damit leben. Das gehört zum Leben in einer westeuropäischen Multikulit-Großstadt halt hinzu.”

    Und wenn ich schon die Art der Fragen höre!!

    N24 16:01 Uhr (Sprecher):

    „Herr Rumsdorf, wir sehen grade die Bilder und Sie habens eben auch gesagt; offenbar der Lastwagen gestohlen worden; ähm, was ist das für eine Gegend, wo sich dieser schreckliche Vorfall ZUGETRAGEN HAT?“

    Dabei eine Stimmlage, als wenn Mulder seiner Partnerin Scully (In: Akte X) in allem Frieden was erklären will.

    Zum Kotzen, diese Bande …

  99. Ich kenne Stockholm ein bisschen. War Mitte der 70 iger Jahre dort. Sehr schöne Stadt und friedlich.

    Einfach unglaublich was seit einiger Zeit passiert. Nizza, Berlin, London, Antwerpen (z. Glück verhindert) usw.usf.
    Und jetzt also Stockholm.

    Was passiert morgen, übermorgen oder überübermorgen ??? !!!!

    Und Trump bombardiert Syrien……
    Was für eine Schweisswelt ist das doch geworden.

    Und dann gibt es noch die sog. überzeugten Atheisten, die zum Islam konvertieren um die „Traumfrau“ heiraten zu könnnen……. und immer wieder unter dem „Pseudonamen“ Linda !!!!! hier Kewil und PI angreift.

    Ehrlich, es ist kaum mehr auszuhalten !!!!!!

    Mir kommt wirklich das grosse Kotzen.

  100. Die Ziegenbumser – ENTSCHULDIGUNG – Flüchtlinge der Religion des Friedens haben wieder ihre Liebe ausgedrückt.

  101. Passend dazu Baschar al Assad in “ Il Giornale“:

    „Die Verantwortlichen und die Regierungen arbeiten gegen ihre eigenen Interessen, sie arbeiten gegen die Interessen ihrer Bürger“, sagte Assad. Die Syrer bräuchten die humanitäre Hilfe in Europa nicht. Er sei sich sicher, dass die Syrer nach dem Krieg in ihr Land zurückkehrten. „Sie brauchen eure Unterstützung in euren Ländern nicht, sie brauchen eure Unterstützung in unserem Land

  102. Haaach na und?

    Tote?
    Verletzte?

    Durch Terror?

    DIE SCHWEDEN WOLLEN ES SO!

    DIE DEUTSCHEN WOLLEN ES SO!
    (50.000 gegen die AfD in Köln)

    DIE FRANZOSEN WOLLEN ES SO!

    Sie alle ziehen keine Konsequenzen, sie alle wählen die Multikultis und werden es wieder tun.

    Nun zahlen sie mit Blut und Tränen.

    Sie bekommen was sie bestellten.

    Nun sollen sie nicht rumheulen.

    Ich schlage einen Runden Tisch gegen Rechts vor und dazu noch ein paar Refugee-Welcome-Demos.

  103. An jedem * Freitag * ist selbst der Teufel

    tolerant!

    Die 72- Jungfrauen können an Höllenpforte in

    Empfang genommen werden!

    Ironie off!!!

  104. Das sagte er in Bezug drauf das unsere Regierungen die Terror Rebellen unterstützen.

  105. Die Schwed_Innen sind so guut, die werden sich jetzt bestimmt alle selbst umbringen, damit der Moslemiker sein islamisches Menschenrecht auf Djihad nicht alleine ausüben muss.

  106. Wahrscheinlich sind die Schweden selbst an diesem Anschlag schuld, weil sie gegenüber dem moslemischen Goldstück nicht genug Respekt gezeigt haben. Schließlich betrachten sich die Strenggläubigen als Herrenmenschen.

  107. @#145 DER ALTE Rautenschreck (07. Apr 2017 16:17) :
    Deutschen Mainstream-Medien aus dem Weg gehen. Erhöht die Lebenszeit.
    Sollen die halt ohne Publikum senden.
    Lieber hier im Netz informieren.

  108. Ein Schelm wer böses denkt?War da nicht mal was mit einer namhaften Politikerin die Zuwanderer als LKW-Fahrer einsetzen will?

  109. @ #33 Heisenberg73:
    Jaaaa: Er war „traumatisiert“ , hat keine Hautfarbe (ist quasi farblos), war in seiner Gemeinde „bestens integriert“ und war sooo „nett und hilfsbereit“. Und überhaupt haben ja die Christen die Kreuzzüge gemacht und wir brauchen mehr Geld für „Integration“ und „verstärkten Familiennachzug gerade jetzt“!!

  110. Die größte und schlimmste Terror-Organisation auf dem Planeten hat wieder zugeschlagen.
    Es steht zu befürchten, daß zum – gefühlt – 3452. Mal der Taqiyya-Großmeister und Islam-Pinocchio Mazyek beteuert, daß dieser erneute feige Anschlag angeblich nichts mit dem kranken Dreck (Islam) zu tun habe!

  111. n24, irgendso ein Arsch aus Berlin:

    „Wir wissen ja noch gar nicht, ob es ein Flüchtling war, der in Schweden Aufnahme gefunden hat. Es ist zu befürchten, daß, wenn das so ist, es die Diskussion wieder anheizt, und dann werden wir alle unter dieser Diskussion leiden, wenn die Flüchtlinge in Mithaftung genommen werden“

  112. @#153 eigenvalue (07. Apr 2017 16:20) :
    Haben die Schweden schon das Menschenrecht auf Dschihad in ihre Verfassung aufgenommen?

  113. Schrecklich! Die Kadenz erhöht sich… Beileid an die Opfer.

    Warum wacht niemand auf?

  114. Danke EU, Danke Fr. Merkel, Danke allen ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern, Danke Asylindustrie,- AN EUREN HÄNDEN KLEBT SCHWEDISCHES BLUT !!!

  115. Da hat der Schwedischkurs wohl nocht nicht gegriffen, die Fachkraft für Terror, Mord und Todschlag hat bestimmt das schwedische Navi mit der Stimme von Pipi Langstrumpf nicht verstanden und hat sich deshalb dummerweise verfahren. Die „Fachpresse für Lügengeschichten“ wird uns umfassend aufklären.
    Und noch immer wollen angeblich 48% der deutschen Wähler die „Mutter aller Terroranschläge“ die Mordraute wählen..mir ist schlecht vor Wut

  116. Wenn die Patrioten Europas alle zusammen halten jagen sie selbst den Teufel aus der Hölle, also wird man auch mit Merkels Terror- und Vergewaltiger-Gästen fertig werden

  117. @ #160 Babieca (07. Apr 2017 16:22) :
    Der Typ ist so „gut“, der würde seine Freundin opfern, wenn die „Schützlinge“ sexuellen Notstand haben.
    Vielleicht sollte er öfters mit seiner Freundin in Köln am Rheinufer zelten?

  118. IslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslam

    N24:
    „gegen solche Art von attacken ist eine offene Gesellschaft nicht gewappnet. auch nicht, wenn sich einer Im Land radikalisiert.“

    IslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslam

    Islam raus! Moslems raus! Moslems sind das Reservoir des Islams. Und umgekehrt. Wann zum Geier reicht es endlich?

  119. @#159 td280558 (07. Apr 2017 16:22)

    Die größte und schlimmste Terror-Organisation auf dem Planeten hat wieder zugeschlagen.

    Sie meinen die „EU-Elite“?

  120. Ich sehe es schon kommen: So viele Kopfwindeln, wie da bei den Livebildern zu sehen sind, da hat der geistig verwirrte Fahrer bestimmt auch ’ne Aische erwischt. Und somit wird es uns spätestens ab morgen als Angriff eines Einzeltätets gegen Muselmanen verkauft.

    Das würde dann auch die Tränen, der schwedischen Regierungsemanze oben m Video erklären.

    Morgen trägt Schweden aus Solidarität Trauer-Tschador

  121. Trump hat es vor Wochen schon vorausgesagt und wurde auf das Übelste von den Lügenmedien beschimpft. Frage der Zeit bis es bei uns weitergeht. Vielen Dank an alle, die uns unser freies angstfreies Leben genommen haben. Und es wird weitergehen als wäre nichts passiert. Hauptsache feiern, chillen und bunt und tolerant sein.

  122. #38 Viper (07. Apr 2017 15:44)

    #28 misop (07. Apr 2017 15:41)

    #22 ketzerhammer (07. Apr 2017 15:40)

    war bestimmt ein LWK mit Rechtslenkung

    ——————————————
    und Hakenkreuzschaltung.

    **********************************************

    … und HATE SPEECH-AUSPUFF…

  123. Die N24 HUST „Netzreporterin“ untersucht gerade die sozialen Netzwerke. Was sie dort wohl vorfindet?

  124. Zu 148 noch einen Nachtrag

    Die Hexe Merkel und der Teufel Holland können Trump für diesen Angriff auf Syrien/Assad verstehen. !!!!!!!!!

    Schert Euch beide zum Teufel, aber dalli, dalli. Ich bete dafür, obwohl beten seit meiner Kindheit nicht mehr aktuell in meinem Leben ist.

    Nicht wahr, Merkel, wir !!! schaffen das.

  125. @#166 Babieca (07. Apr 2017 16:25) :
    Gegen diese „Journalisten“-A..er ist man leider auch nicht gewappnet. Gibt es eigentlich spezielle Kriecher- und A..-Kurse auf der „Journalisten-Schule“ oder sind das alles Naturtalente?

  126. #166 Babieca (07. Apr 2017 16:25)

    IslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslam

    N24:
    “gegen solche Art von attacken ist eine offene Gesellschaft nicht gewappnet. auch nicht, wenn sich einer Im Land radikalisiert.”

    Ist doch gut diese moderne vollautomatische KI-Worthülsengenerierungssoftware

  127. Tolle furchtbare Bilder von Pi. Mein Kompliment. Besser wie jede Presse!!! Das ist der Preis für die Gastfreundschaft an Muslime (???noch???) Bei mir würde keiner dieser Gestalten über Nacht bleiben dürfen! Schöne Weihnachten 2016 hatten wir (Berlin). Jetzt haben wir die neuen schönen Ostern (ab 2017) wohl für immer. Danke an die Wähler und Politiker dieser Berliner Bande der Berliner Runde. Gerusahme Feiertage für Christen dieser Welt sind vorbei. Der Islam hat uns den krieg erklärt. Der Islam gehört völlig raus aus Europa.
    Erklärt irgend ein Muslim nach einen Attentat sein Mitleid mit den Opfern? Nein. Noch Fragen?

  128. Özuguz vergaß in ihrem „Eckpunktepapier“, dass das „Zusammenleben“ mit Moslems nicht nur „mitunter schmerzhaft“ sein wird, sondern sehr oft auch tödlich ist…Jedenfalls hat uns die Türken-Schergin ja gesagt, dass das Zusammenleben „täglich“ „neu ausgehandelt“ werden müsse.
    In Europa, v.a. in Schweden und Deutschland, werden die Bürger aus bekannten Gründen täglich ums Überleben kämpfen müssen. Und auf Özuguz´Fratze malt sich ein Grinsen, sie bleckt die Zähne und wetzt die Messer…

    Aydan Özo?uz:
    „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden. Es liegt an uns, ob wir darin dennoch eher die Chancen sehen wollen oder die Schwierigkeiten. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heißt, dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen. Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen. Schon heute hat jeder fünfte Bürger einen Migrationshintergrund: Deutschland ist längst nicht mehr der ethnisch homogene Nationalstaat, für den ihn viele immer noch halten. Es wird Zeit, dass sich unser Selbstbild den Realitäten anpasst, davon profitieren wir alle.“

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/IB/Artikel/Allgemein/2015-09-21-eckpunkte.html

  129. #173 Cendrillon (07. Apr 2017 16:26)

    Die N24 HUST “Netzreporterin” untersucht gerade die sozialen Netzwerke. Was sie dort wohl vorfindet?

    Mindestens 100.000 Kommentare, die sie „Heiko, zu Hülf!“ schreien läßt.

    :))

  130. Trump

    wie z.B. das was gestern in Schweden passiert ist

    Ist heute passiert, Mister President.

  131. Unseren täglichen Terroranschlag gib uns heute!
    Ach ja, heute ist Freitag, da sollte es schon etwas Besonderes sein.

    Etwas das sich abhebt, von den täglichen Meldungen über die „low intensity warfare“ (Raub, Mord, Vergewaltigung oder Kombinationen davon), gegen die hiesige Bevölkerung.

    Heute ist mal Schweden dran, dass wohl „schwerstbereicherte Land“ Europas.
    Bin mal gespannt auf Karfreitag! Solche christlichen Feste sind ja sooo beleidigend.
    Hat aber natürlich wieder nix mit garnix zu tun.
    Wir sind gespannt, wie der psychisch labile Einzeltäter diesmal aussieht.

  132. Ich kopier mich mal selbst (vom Strang von einem der letzten „Vorkommnisse“):

    Meine Prognose, womit wir im TV rechnen dürfen:

    – Bekannte des Täters, die sagen, dass sie sich das niiiiiie hätten vorstellen können, weil das ein ganz Lieber, Netter gewesen sei und auch immer so nett gegrüßt hat.

    – Ein paar Refugees, denen man Pappen in die Hand drückt, auf denen sowas steht: “Nicht alle Afghanen sind Täter” usw. – so wie nach der Kölner Silvesternacht, wo makabererweise ein Syrer mitgemacht hat, der – wie sich später herausstellte – in Syrien mit einem abgeschnittenen Frauenkopf für Kameras posiert hat.

    – eine gefühlte Trilliarde von Politikern wird sagen, dass man jetzt Refugees nicht “unter Generalverdacht stellen” darf.

    – Altmeier wird sagen, dass wir vor “großen Herausforderungen” stehen.

    – Merkel liest leierig vom Blatt ab, dass sie “mit der Familie trauert”.

    – Reker wird was von einer Armlänge Abstand sagen und Merkel, dass man “mehr Blockflöte” spielen muss.

    – Mazyek wird sagen, dass das nix mit nix zu tun hat.

    – Unser TV wird nur das rausrücken, was schon hunderttausendfach auf facebook und twitter bekannt gemacht wurde.

    – Karen Miosga macht eine Live-Schalte zu Trauernden am Tatort und fragt “Wie ist die Stimmung dort vor Ort?”. Im Hintergrund dazu die obligatorische Kopftuchmuslimin, die eine Kerze anzündet oder Blumen hinlegt.

    Ach so, habt Ihr schon gehört? Irgendso eine verwirrte Einzeltäterin aus Berlin will jetzt den Bruder von Anis Amri heiraten, damit der eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt für Deutschland.

  133. Auf der anderen Seite muß man sich dann solche Arschgeigen anhören, wie gestern in „Talk im Hangar 7“. Sofort einsperren, dieses Mittelmeerschleppergesindel.

  134. Ist ja ärgerlich für ARD/ZDF. Müssen nun heute Abend ihre geplante Putin/Assad-Hetze vs. LKW-Dschihad abwägen^^

  135. Die Opfer durch Vergewaltigung und Tod durch Merkels Politik werden alltäglich.
    Das Grauen verliert seinen Schrecken. Die Opfer werden so schnell wie möglich vergessen – sie stören bei der Verwirklichung des Einheitsmenschen.
    Ab Montag werden in den Schulen die linksgrünen Demagogen wieder unsere Kinder „aufklären“, wie wertvoll Menschen aus totalitären Kulturen und Religionen sind.

    Es ist Wochenende und wir wollen mit Hiobsbotschaften nicht belästigt werden.

    Es ist alle Gut in Deutschland und Westeuropa!

  136. heute/hoy/today/aujourd’hui

    Wöchentlicher/weekly/semanal Terror-Freitag mit Live-Konferenzschaltungen

  137. Und wenn wir jetzt alle auf die Strasse gehen, 10 Millionen reichen, und auf dem Weg nach Berlin jede Moschee abfackeln.

  138. Das System-GEZ-Fernsehen berichtet von einem Klein-LKW.
    Ist also nicht so schlimm!
    Außerdem ist der deutsche Islam ganz anders!

  139. #169 Mainstream-is-overrated (07. Apr 2017 16:25)

    Das Foto…sind bei der schwedischen Polizei nur noch Frauen?

    „Mehr Grenzkontrollen, steigende Bandenkriminalität, geringes Gehalt und Unterbesetzung: Acht von zehn Polizisten in Schweden denken laut einer aktuellen Umfrage darüber nach, zu kündigen. Seit Jahresbeginn haben schon 240 von ihnen den Job an den Nagel gehängt. Aus Mangel an Bewerbern wurden nun bereits die Einstellungsvoraussetzungen verändert.“

    http://www.deutschlandfunk.de/kuendigungen-bei-schwedischer-polizei-unterbezahlt.795.de.html?dram:article_id=363288

    https://www.nzz.ch/international/europa/kuendigungswelle-bei-polizei-frust-statt-lust-bei-schwedens-polizisten-ld.111904

  140. Ich bin so wütend, es ist als ob es in meiner Straße wäre. Jeder unserer pluralistisch faschistischen Gutmenschen denkt, er bliebe verschont, aber das ist ein schwerer Irrtum. Die Ideologie des Hasses ist überall, sie haben mein Leben, meine Freude, den Gang zu Großveranstaltungen, Reisen etc. schon lange zerstört. Jeder von uns weiß, wie man dieser Ideologie begegnen sollte, nur die rotgrünen Hühner bitten den Fuchs noch täglich in den Hühnerstall.

  141. Die Religion des Friedens auf Europatournee! Mit ihren Dauerbrennern „Islam ist Frieden“ und „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“.

    07.01.2015 Paris
    13.11.2015 Paris
    22.03.2016 Brüssel
    14.07.2016 Nizza
    18.07.2016 Würzburg
    24.07.2016 Ansbach
    19.12.2016 Berlin
    22.03.2017 London
    07.04.2017 Stockholm

    und demnächst auch in ihrer Stadt!

  142. Komisch.
    Ich dachte immer Schweden seien eher gross und eher blond und eher hellhäutig. Warum sehe ich nur schwarzhaarige, eher dunkelhäutige Schweden im Fernsehen auf Stockholms Strassen?

  143. #176 Cendrillon (07. Apr 2017 16:27)

    #166 Babieca (07. Apr 2017 16:25)

    IslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslamIslam

    N24:
    “gegen solche Art von attacken ist eine offene Gesellschaft nicht gewappnet. auch nicht, wenn sich einer Im Land radikalisiert.”
    ————————————

    Ist doch gut diese moderne vollautomatische KI-Worthülsengenerierungssoftware
    ———————————————–
    Mit solchen Vollpfosten an der Regierung ist man natürlich nicht gewappnet. Islam verbieten und schon ist Ruhe.

  144. #160 Babieca (07. Apr 2017 16:22)

    Argh!!! Solche Aussagen machen mich wahnsinnig!

  145. Aus der WELT:

    Ein gewalttätiger junger Mann hat in Mannheim eine Polizistin bewusstlos getreten. Die Beamtin musste im Krankenhaus behandelt werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 23-Jährige war am späten Donnerstagabend bei einer Veranstaltung auf dem Gelände der Universität zunächst mit zwei anderen jungen Männern in Streit geraten.

    Dabei soll er einem 20-Jährigen eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Beim Eintreffen der Polizei hatten Sicherheitskräfte den Mann bereits zu Boden gebracht. Er habe sich aber auf den Rücken drehen und einer Polizistin gegen den Kopf treten können. Ein weiterer Polizist wurde leicht verletzt. Der junge Mann muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands verantworten.
    Zehn Männer belästigen Frau – Helfer brutal verprügelt

    Erst vor wenigen Tagen sorgte ein brutaler Vorfall in der Region für Aufsehen: Als eine junge Frau von mehreren Männern in einer Bahn in Weinheim bei Mannheim belästigt wurde, griff ein junger Mann an einem Samstag Anfang März beherzt ein. Die Angreifer schlugen den Helfer nieder und traten auf ihn ein, berichtete die Mannheimer Polizei.

    Der junge Mann erlitt durch die Schläge und Tritte mehrere Knochenbrüche. Die Täter sollen mit äußerster Brutalität vorgegangen sein und mehrfach von einer Sitzbank auf den Kopf ihres Opfers gesprungen sein.

    Die Staatsanwalt Mannheim ermittelt nun wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Insgesamt bestand der Kreis der Verdächtigen aus zehn jungen Männern.

    Unsere „Fachkräfte“ begeistern uns täglich aufs Neue!

  146. #151 Joerg33 (07. Apr 2017 16:19)

    Sie alle ziehen keine Konsequenzen, sie alle wählen die Multikultis und werden es wieder tun.
    Nun zahlen sie mit Blut und Tränen.
    Sie bekommen was sie bestellten.

    Genau so ist das. Was für ein verblendetes Pack.

    Da gibts den Film „… denn sie wissen nicht, was sie tun“ (USA 1955

    Dieser Titel trifft hier nicht mehr zu.

  147. Ich hab’s:

    Ich frage in allen Sozialen Medien „Warum“, setze ne schwedische Trauerflorflagge, schreibe in meinen whatsappstatus „Jag är Sverige“

    … und alles wird gut!

  148. sicher ist auf jeden Fall
    jetzt mal schon:

    es hat nichts mit dem Islam zu tun,
    Islam ist Frieden
    Islam ist Unterwerfung
    und
    Dschihad ist Anstrengung
    Dschihad ist Kampf um ein gottgefälliges Leben

  149. #90 Heidesand

    Das ZDF spricht von einem “Kleinlaster” . Was soll das denn?

    Die wollen uns mitteilen, dass es sich nur um den kleinen Dschihad handelt.

  150. Also, wenn man die Livebilder sieht, rennen da ja noch mehr Musels durch die Gegend wie hier. Naja , das ist halt das Ergenis von „Weltoffen“, von „Bunt“ und „Kein Mensch ist illegal“.

  151. SCHWEDEN –

    LAND DER DUNKELHÄUTIGEN u. SCHWARZHAARIGEN s.o.

    Nur die Helfer sind noch blond!

    Haben Merkel, Maas, Misère, Jäger, Steinmeier u. Gabriel mitgebombt?

  152. In Europa ist noch kein Krieg. Man hat die Europäer/Nichtgläubige trotzdem zum Sterben frei gegeben. Das Schlachtfeld ist z.B. neben Syrien ganz Europa bis zu Ural. In Syrien sterben noch mehr wie in Europa, das kann sich aber ändern. Heutiges Schlachtfeld: Stockholm /Schweden. Vielleicht macht Abba eine neue Hymne zum Gedenken.

  153. @#176 Cendrillon (07. Apr 2017 16:27) :
    „KI“?
    Für „Journalisten“ benötigen Sie keine KI.
    Dafür reichen einfach elektronische Sprechpuppen mit einigen Standartfloskeln. Damit können sie ganze Fernsehabende füllen und keiner merkt den Unterschied.

  154. Tsja, wird wohl kein Knut gewesen sein. Geschenk aus der Himmel, wuerde man fast zynisch sagen, die Gaeste machen sich selber unoeglich ohne das wir etwas dafuer zu tun brauchen.

    Wie auch immer, die Abrechnung mit dem 1968-er im Stile 1989 kommt mit rassche Schritten naeher und das wir uns aus das Amerikansche Multikult-Imperium losloesen koennen, wie die Ost-Europaer damals sich von Moskau befreien konnten.

    Macht-Uebernahme vom Eurasian auf Kosten der Anglos kommt als naechstes.

  155. #83 Babieca (07. Apr 2017 16:00)

    Ich würge Christoph Lang gerade per Telepathie!

    Wir hätten es alle viel einfacher, wenn Woodoo mit Nadeln in Püppchen stecken endlich wieder funktionieren würde, so wie in den sehr weit weniger entwickelten Kulturen. Aber wir sind ja auf dem direkten Weg dorthin.
    Und mit den aufkommenden 3-D Druckern sind die Figuren für jedermann auch leicht reproduzierbar. Gleich zu Anfang, und auch später, wenn schließlich zu stark zerfleddert. Jedenfalls würde es dann nur noch die richtigen treffen (etablierte Politiker, Journalisten, Richter und Staatsanwälte) und nicht Passanten.

  156. Die Bilder zeigen wie das blonde Schweden heute ist: zum Gruseln vor lauter Schwarzen und SS-Mänteln. Ist das Bagdad?

  157. Die einen nennen es einen „terroristischen Akt“, die ARD spricht von einem „Vorfall“

  158. Das war’s. Donald Trump kriecht jetzt endgültig vor dem CIA zu Kreuze! Nach dem US-Luftangriff gegen einen syrischen Luftwaffenstützpunkt rief der republikanische Präsident „alle zivilisierten Nationen“ dazu auf, sich an diesem „Heiligen Krieg“ zu beteiligen. Eilfertige Zustimmung kam von Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Warnende Stimmen lediglich aus dem Osten Europas.

  159. @ #211 Cendrillon (07. Apr 2017 16:37) :
    Das reaktionäre, rechtsradikale Bier ist Schuld.

  160. #203 Heisenberg73 (07. Apr 2017 16:36)
    Sorry, hab ich vergessen! Ja, man kommt kaum noch mit. Die Ereignisse überschlagen sich förmlich. Jede Woche ein Anschlag hier und da. Und eines ist leider sicher: es wird sich nichts ändern.

  161. Gut für Le Pen in Frankreich. Vielleicht gibt es da doch im 2. Wahlgang eine Sensation. Noch einige Anschläge und es reicht!

  162. Gottseidank……Herr Seibert hat eben „Getwittert“ das die Gedanken in Schweden bei den Opfern usw. sind…..

    Kult !

  163. #211 Cendrillon (07. Apr 2017 16:37)

    Tatfahrzeug: Brauerei-Kleinlaster

    Diagnose: besoffener Einzeltäter

    ————————————————-
    Bei den gehirnamputierten Journalunken fällt bestimmt noch der Satz: Alkohol tötet, nicht der Islam.

  164. @#217 baqd_G (07. Apr 2017 16:39) :
    Schweden werden eben auch zu „Erlebenden“.
    Mainstream-„Journalisten“ haben leider die Evolution die letzten 100 Millionen Jahre verschlafen.

  165. N24

    Kommentar

    Durch solche Anschläge bekommen Rechtspopulisten wieder Aufwind

    (Michael Wüllenweber)

    Ja das war sehr wichtig dies jetzt zu sagen.

  166. Mein Beileid an die Angehörigen. Meine Wut und mein Hass an die Politiker und Täter.

    Bereite euch auf kriegerische Zeiten vor !

    My condolences to the family. My anger and my hatred for the politicians and perpetrators.

    Vikings prepare you for warlike times!

  167. Es wird Zeit, dass die verantwortlichen Politiker (in Schweden, genauso wie in Deutschland) hinter schwedische Gardinen kommen.

  168. @#222 Berlinzentrale (07. Apr 2017 16:41) :
    Ich fordere eine Schimpansenquote bei Pressesprechern und Journalisten!

  169. Nun soll es mehrere Schußwechsel in der Innenstadt geben.

    Vorhin hieß es bei unserer Lückenpresse noch, daß die „angeblichen“ Schießereien auch einfach nur Bandenkriminalität gewesen sein können.

    Interessant, daß Schießereien heutzutage in europäischen Großstädten eine alltägliche Banalität zu sein scheinen.

    Aber okay…in Schweden ist ja nix passiert

  170. Schweden kann man wohl als Musterbeispiel für die wahre Natur der Gefahr heranziehen

    Als in Schweden „regierenden“ Knalltüten die mohammedanische Masseneinwanderung erlaubten, stieg dort die Anzahl der Vergewaltigungen sprunghaft an und schon sehr bald erkannte man das Muster: Um die 90% der Täter waren fremdländische Eindringlinge, während 90% der Opfer einheimische Mädchen waren. Dies hätte jeder verantwortungsvollen Regierung gereicht, um jede weitere mohammedanische Einwanderung zu unterbinden und den schon eingewanderten Mohammedanern die Rückkehr in ihr Ursprungsland eindringlich nahezulegen. Damit wäre das Problem gelöst gewesen und die schwedischen Frauen und Mädchen hätten wieder ein sicheres und glückliches Leben führen können. Doch die Knalltüten taten das Gegenteil: Sie bestritten diesen offensichtlichen Zusammenhang, verboten die Nennung der Religion und Herkunft in den Polizei berichten und reden dem Volk unentwegt ein, daß alles in Ordnung sei und es dauerte sehr lange bis die Wahrheit ans Licht kam und sich Widerstand bilden konnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  171. @ #229 KDL (07. Apr 2017 16:42) :
    Dazu müssten die Leute anders wählen. Tun sie aber nicht.

  172. Wir machen durch bis morgen Früh
    Und singen Bums Fallera, Bums Fallera, Bums Fallera
    Herr Wirt komm’ her, das Glas ist leer
    Wir wollen jetzt, erst recht noch mehr
    Wir machen durch bis morgen Früh
    Und singen Bums Fallera, Bums Fallera, Bums Fallera

  173. @#232 Claude Eckel (07. Apr 2017 16:43) :
    Ich als Marsexperte bin der Meinung, es waren die Marsmenschen, die diesen Anschlag verübt haben.

  174. Das eigentliche Problem sind nicht solche Anschläge. Sowas passiert halt. Das Problem sind vielmehr die wütenden Reaktionen und Hasskommentare in sozialen Netzwerken.

    Sinngemässe Zusammenfassung des Unfugs, welches der N24-Journalunken-Lackel gerade ins Mikro sabbelt.

  175. #196 Cendrillon (07. Apr 2017 16:34)

    Komisch.
    Ich dachte immer Schweden seien eher gross und eher blond und eher hellhäutig. Warum sehe ich nur schwarzhaarige, eher dunkelhäutige Schweden im Fernsehen auf Stockholms Strassen?
    ——————————————
    Früher war das so. Heute sind große Städte mehr oder weniger entschwedet(vor allem die verdummten Gutmenschen sind noch da). Die Urbevölkerung hat sich aufs Land verzogen, so ähnlich wird es sich in den nächsten Jahren/Jahrzehnten auch in Deutschland entwickeln.

  176. #218 Anja Reschke (07. Apr 2017 16:39)

    Die Todesstrafe quasi vor der Beweisaufnahme. Das Vorgehen widerspricht allem, was ein einigermaßen normal tickender Mensch machen würde, wenn es um KRIEG geht.

    Dabei hatte Assad gestern noch angeboten, unabhängige Untersuchungskommissionen ins Land zu lassen, er wollte dazu sogar Geheimdienstpapiere zur Verfügung stellen.
    Wie man sieht: Politik – und Krieg- wird nicht mit Ratio gemacht. Jedenfalls nicht dieser Tage.

  177. Die Medien haben nach Trumps Bemerkung doch alle gelästert , alles super ruhig in Schweden…
    Das war alles L-Presse. In der Nordwest Zeitung Oldenburg eine ganze Seite, dass in Schweden alles lieb und ruhig sei. Das war wohl wieder der Versuch, die Leser „gehirnzuwaschen“.

  178. #162 Dorian Gray (07. Apr 2017 16:23)

    Schrecklich! Die Kadenz erhöht sich… Beileid an die Opfer.

    Warum wacht niemand auf?

    ————————
    Zum „Aufwachen“ werden mindestens drei Million freiheitsliebende Bürger benötigt die das Kanzelamt besuchen und an dessen Pforte klingeln.

  179. Und AFD will keinen Wahlkampf mit Flüchtlingen und Islam machen????

    Ich lach mich tot.

    Warum soll ich die dann wählen?

    Man man man.

  180. Heute gibt’s wieder eine Runde „Gebäude anstrahlen“
    Ein paar Betonblöcke rund um Alles und mehr Video -und Internet-Überwachung, das wird sicherlich gleich im ersten politischen Reflex gefordert.
    Lebt eigentlich der Jäger noch ? Also dann bis zum nächsten Terror-Anschlag ! Weiter wegschauen und den islamischen Terror klein reden. Und den Kampt gegen Rechts ausweiten.

  181. @ #226 Cendrillon (07. Apr 2017 16:41) :
    Stimmt. Solche Anschläge sollten glatt verboten werden – weil sie den „Rechtspopulisten“ nutzen.
    Ist eigentlich Claudia Roth schon auf die Idee gekommen, solche unsolidarischen Anschläge zu verbieten?

  182. Spricht am Montag eh keiner mehr drüber.

    Brüssel? Nur durch den Jahrestag mal kurz wieder im Gedächtnis, ansonsten VERGESSEN

    London? VERGESSEN

    Enthaupteter Priester in Frankreich? Haben die meisten gar nicht mitbekommen, beim Rest VERGESSEN

    Toter Botschafter in Kairo? VERGESSEN

    Bengasi? Schon lange VERGESSEN

    Nizza, Paris? VERGESSEN und VERGESSEN

    Berliner Weihnachtsmarkt? VERGESSEN

    Und es in Deutschland bis zum Herbst 10 mal knallt, und weitere 50 Terroranschläge der westlichen Welt das friedliche Wesen des Islam vor Augen führen, solange es nicht in den paar Tagen vor der Bundestagswahl knallt, wird gewählt, wie immer gewählt wurde.
    Ist schließlich alternativlos!

  183. Ein einziger Tag.

    Und alle öffentlich-rechtlichen oder NGO-Anti-FAKE-News-„Aufklärungsseiten“ wurden am Boden zerstört.

    Neulich las ich auf einer dieser Seiten, dass in Wirklichkeit in Schweden alles in Butter sei und was man da über Schweden erzählen würde frei erfunden sei.

  184. Wenn das Astrid Lindgren mit bekommen würde wie schwarz und dunkelbraun ihr Land geworden ist. Da hätte Pippi sicherlich schwarze Zöpfe. Das mit der Villa Kunderbunt hat sie schon lange vorhergesehen.

  185. Kann es sein, dass es in Schweden verboten ist, die Herkunft der Täter zu nennen?

    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

  186. Terroranschlag, nee, niemals.
    Islam ist doch Frieden.
    An die ganzen Dummköpfe nochmal zum nachlesen !
    ISLAM IST KRIEG !!!

    Das ist wie Kopfläuse. Immer mehr und mehr. Wenn du nichts machst, fressen sie dich auf !

  187. #226 Cendrillon (07. Apr 2017 16:41)

    Wüllenweber auch gerade: „Man kann sich davor nicht schützen.“

    Wißt ihr alle noch? Als genau diese Gesäßgesichter in der Vergangenheit tönten, daß Israel an dem unterbrochenen Islamterror wegen seiner „Siedlungspolititik“ selbst schuld sei? Als diese Nullen erzählten, in Deutschland könne es nie zu Raub, Mord, Totschlag von wilden Horden aus der 3. Welt kommen, weil Deutschland „anders als Amerika ein superduperguter Sozialstaat ist, in dem keiner Hungern und Not leiden muß, auch kein Einwanderer“?

    Als Knalltüten, die keine Ahnung vom Islam und Ländern mit dem Islamgeschwür innerhalb seiner Grenzen hatten, irgendwelchen Mist erzählten?

  188. #226 Cendrillon (07. Apr 2017 16:41)

    N24

    Kommentar

    Durch solche Anschläge bekommen Rechtspopulisten wieder Aufwind

    (Michael Wüllenweber)

    Ja das war sehr wichtig dies jetzt zu sagen.
    _______________________________________

    Es ist das Einzige, was dem medialen IQ-Abfall dazu einfällt.

  189. #226 Cendrillon (07. Apr 2017 16:41)

    N24

    Kommentar

    Durch solche Anschläge bekommen Rechtspopulisten wieder Aufwind

    (Michael Wüllenweber)

    Ja das war sehr wichtig dies jetzt zu sagen.

    Nach meinem Verständnis allgemeiner Logik ist diese Aussage äquivalent mit der Aussage „Die Rechtspopulisten haben wieder einmal recht behalten

    Leider… :mrgreen:

  190. @ #235 Cendrillon (07. Apr 2017 16:46) :
    Danke für die Info. So kann ich mir meinen persönlichen Kotzanfall sparen.

  191. Jaaaaa, es geht los: „Je suis Stockholm!“ So die „Netzreporterin“ von N24.

    Schön, daß, das Stockholm-Syndrom eine aktuelle Renaissance erlebt.

  192. N24

    Kann man sich gegen solche Anschläge überhaupt wehren?

    Langsam reden sich die Beschwichtiger warm. Bis heute abend werden wir das gewohnte Repertoire hören.

  193. Schade, dass sie die Drecks.. nicht aus dem Führerhaus geschossen haben.

    Aber wie blöd kann man eigentlich sein, so undifferenziert in Menschengruppen zu fahren? In Ländern, in denen sich diese Brut dermaßen breit gemacht hat, ist das Risiko die eigenen zu treffen doch viel zu groß.
    Ich denke bei „friendly fire“ gibt´s keine Jungfrauen, oder irre ich mich?

  194. #51 eigenvalue

    Was ist eigentlich aus Heidelberg geworden ?

    Nicht nachfragen, die Antwort könnte uns verunsichern.

  195. Wie viele LKW gibt es eigentlich in Europa? Das müßten einige Mio sein. Das entspricht doch einer großen Armee, bereit zum los starten. Man braucht heute nur noch Drohnen und LKW für einen Krieg. Relativ wenig Besatzung.

  196. Hat man die Beleuchtung am Brandenburger Tor wieder „in Ordnung gebracht“?

  197. #227 Cendrillon (07. Apr 2017 16:41)
    N24

    Kommentar

    Durch solche Anschläge bekommen Rechtspopulisten wieder Aufwind

    (Michael Wüllenweber)

    Ja das war sehr wichtig dies jetzt zu sagen.
    ++++

    Die Rechtspopulisten werden in Deutschland erst zu schätzungsweise 20 % gewählt, wenn bis zur Bundestagswahl im September täglich mindestens 1 islamischer Anschlag mit mehreren Toten in Deutschland passiert!

  198. @#250 Babieca (07. Apr 2017 16:50) :
    Ehernes Grundgesetz:
    Mainstream-„Journalisten“ labern GRUNDSÄTZLICH nur Scheiße.
    Ist halt so. Die können nichts dafür. Irgendein A..-Gen und Deppen-Gen zwingt sie halt dazu, „Journalist“ zu werden.
    Ist eine Erbkrankheit. Leider muss vor allem die Umgebung unter dieser schweren Erkrankung leiden.

  199. Das war „wohl“ Anders Johannson oder Lars Eriksen. Blitzradikalisiert?Schweden ist bunt, vielfältig und weltoffen!

    Mein Beileid an die Angehörigen und gute Besserung für die Verletzten.

  200. Man sollte mal T-Shirts mit dem Satz „Je suis un hypocrite“ an Journalisten verteilen.

  201. N-tv. “Terrorexperte” Lang ist eine absolute

    „Hirngoulaschkanone“

    Widerlicher Blödquatscher!

    Bloß gut, daß es die Stummtaste gibt!!!

  202. Jetzt muss der Kampf gegen rechts verstärkt werden. Und auch gegen den Rechtsverkehr.

    Auch sollte man, wie bei den Waffen, jetzt auch die LKW-Gesetze verschärfen.

    Europa scheint ein Irrenhaus zu sein.

  203. #281 kleiner_Onkel

    Ich denke bei “friendly fire” gibt´s keine Jungfrauen, oder irre ich mich?

    Doch, dann gibt es sie auch. Es sind wieder genügend vorhanden. Die kommen jetzt aus dem 3D-Drucker.

  204. Werden unsere „AfD-Vordenker“ Pretzell und Petry nun doch im NRW-Wahlkampf das Thema „Flüchtlinge“ anpacken???

  205. ntv: „Mutmaßlicher Angriff“

    Jawollja! Lange lebe das mutmaßlich des mutmaßlichen Sender mit dem mutmaßlichen Namen ntv.

    Hach, jetzt sind sie auf dem Bertelsmann-Sender gerade alle ganz erleichtert: Im LKW war kein Sprengstoff, nichts Gefährliches. Wie schön, Halleluhja, toll, daß ein Moslem nur Leute zu Matsch gefahren hat. Man muß ja immer auch das Positive sehen.

    *Würg*

  206. #297 NieWieder (07. Apr 2017 16:53)

    @#250 Babieca (07. Apr 2017 16:50) :
    Ehernes Grundgesetz:
    Mainstream-“Journalisten” labern GRUNDSÄTZLICH nur Scheiße.
    Ist halt so. Die können nichts dafür. Irgendein A..-Gen und Deppen-Gen zwingt sie halt dazu, “Journalist” zu werden.
    Ist eine Erbkrankheit. Leider muss vor allem die Umgebung unter dieser schweren Erkrankung leiden.

    „Der Wahrheit kann nichts schlimmeres passieren als durch das Hirn eines Tschurnalisten gequetscht zu werden“

  207. Der Jäger aus NRW ist so gut
    Falls er nach der Wahl nicht wieder Minister wird könnte man Ihn doch nach Brüssel schicken und dort ein neues EU-Anti-Terror-Ministerium für ihn neu schaffen.
    Mit all der Erfahrung im Vertuschen und Verheimlichen wäre der Jäger ein hervorragender Kandidat.

  208. Unsere „Fachkräfte“ sind emsig und fleissig:

    Aus dem FOCUS:

    23

    Startseite
    Teilen
    Kommentare
    E-Mail
    Mehr

    Seevetal, Hamburg
    Colourbox.com Der Mann verfolgte die Frau an der Landstraße (Symbolfoto)
    Freitag, 07.04.2017, 14:25

    Drei Männer sollen eine 30 Jahre alte Frau auf ihrem Heimweg im Landkreis Harburg belästigt und vergewaltigt haben. Zuvor waren sie der Frau bereits eine Weile gefolgt. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen für die Ergreifung der Täter.

    Gegen 3 Uhr morgens war die Frau von einer privaten Feier in der Gemeinde Seevetal aufgebrochen und zu Fuß die Horster Landstraße in Richtung Norden entlang gegangen. Etwa zwischen dem Jugendzentrum und der Brücke über die A 39 bremste ein dunkler Transporter oder großer Pkw-Kombi neben ihr, in dem drei Männer saßen.
    30-Jährige wechselte auf Feldweg

    Ein Mann stieg aus und ging neben der Frau her, während die beiden anderen im Auto in Schrittgeschwindigkeit folgten. Der Mann wollte die Frau in ein Gespräch verwickeln, wie die Polizei berichtet. Doch sie ging ohne Erwiderung zügig weiter über die Autobahnbrücke. Auf der Nordseite wechselte die 30-Jährige dann nach links in einen Feldweg, um Abstand von ihren Verfolgern zu bekommen. Hier ergriff der Unbekannte die Frau, vermutlich mit Unterstützung der anderen beiden Männer. Er vergewaltigte sie.

  209. Wenn das stimmen sollte (laut Fokus-Ticker)…könnte es ein langer Abend werden

    „16.23 Uhr: Laut Augenzeugenberichten haben drei bewaffnete Männer den Lkw verlassen, nachdem er in das Einkaufszentrum gerast war. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür nicht.“

  210. #198 Viper (07. Apr 2017 16:35)

    Ich will keine „offene Gesellschaft“,die können sich unsere Regierigen in den Anus schieben…

  211. So, ich bin auch sicher, dass es ein islamistischer Terroranschlag ist. Aber – legt mal bitte klar dar, dass sich so etwas NIE ereignet hätte, wenn in 2015 und 2016 nicht so viele Leute als Flüchtlinge gekommen wären. Kleiner Hinweis – London vor kurzer Zeit – ein im Land aufgewachsener, zum Islam konvertierter und radikalisierter Terrorist. Da hätte kein 20 Meter hoher Zaum um England auch nur irgendwas geholfen…

    Es gibt solche Bestien, und die werden auch in Deutschland wieder zuschlagen. Und Ihr… macht genau das, was die wollen, springt tatsächlich herrlich über deren Stöckchen und Bomben.

  212. 😉 Aiman Mazyek windelt wohl noch seinen neugeborenen(27. März) Sohn Said… dazu gratulierten: Göring-Eckardt, Ramelow, Poschardt usw.

    Merkel akzeptiert Muslimbruderschafter Mazyek als Gesprächspartner…
    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account ataimanMazyek 5. Apr.

    Flüchtlingsgipfel auf Einladung BK Merkel – Entgegen weitverbr. Vorurteil engag. sich Muslime l. Studie atBertelsmannSt überdurchschnittlich

    Mazyek zieht über Assad her…

    „ZUKUNFTSKINDER“

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account ataimanMazyek 5. Apr.
    Antwort an atZukunftskinder:
    https://twitter.com/Zukunftskinder

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Zentralrat d.Muslime? ader_zmd 27. März

    ‘The European Islamophobia Report’ – Islamfeindlichkeit in Europa
    von Dr. Farid Hafez(Muslimbruderschafter ZMD)
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

  213. Jetzt fühlen sich die Musels in Europa richtig wohl. Jeden Tag Muselfolklore. Europas Völker sind dumm genug das alles zuzulassen. Es wird nur besser, wenn tausendfach die Köpfe der politisch Verantwortlichen rollen. Dresdens OB Hilbert hat heute sicher wieder Glückstränen im Auge. Seine Terror-Freunde haben sich wieder gemeldet.

  214. Wer einen Brauerei-Laster klaut und damit Menschen tötet, kann unmöglich ein gläubiger Muslim sein

    Bin mal gespannt wem das zuerst aus dem Mund rutscht.

  215. @ #309 Paula (07. Apr 2017 16:54)

    Man sollte mal T-Shirts mit dem Satz “Je suis un hypocrite” an Journalisten verteilen.

    Wie wäre es mit:
    Je suis une poupée parlant électronique.

  216. Vielleicht hätte man dem Bereichernden vorher sagen sollen, dass man bei uns zu Fuß den Bäckerladen betritt und nicht mit dem LKW bis zum Verkaufsthresen fährt. Scheiß-Terroristen, können aber auch nicht mal die paar Meter zu Fuß gehen. Das ist in Berlin nicht anders als in Stockholm. Offenbar eine von den vielen europäischen Lösungen.

  217. Ist das jetzt der „heiße Scheiß“, von dem Katrin Göring-Eckardt sprach und womit sie ein grünes Wahlkampfthema meinte?

  218. Nanana, hier tragen aber 110%ig wieder die Ureinwohner Schweden’s die Schuld. Wieso haben die das schutzsuchende, verstörte und psychisch labile Goldstückchen, welches die Folgen der Kriegsflucht nicht verdaut hat, nicht besser integriert?

    Jetzt müssen aber harte Konsequenzen folgen:
    – jahrelang Schokopudding + Playstation für den armen Schützling.
    – Gelder gegen Rechts freimachen.
    – den Kampf gegen Rechts intensivieren.
    – Fake-News sofort an Hr. Maaslos melden.
    – mehr Schützlinge nach Schweden einfliegen lassen.

    Sofort!

  219. #232 Claude Eckel (07. Apr 2017 16:43)

    „Ich werd’ verrückt, ich habe meine eigene Bre*vik-Wette gewonnen“
    —————————————————-
    Dieser Bre*vik, hat der nicht ein Buch geschrieben? Was steht denn da rein? Ich finde, daß mir als erwachsenem und nicht vorbestraftem Bürger schon zusteht, das zu wissen. Mit dem Koran werde ich ja auch andauernd belästigt.

  220. War klar mit Breivik.
    Aber das muss man gelassen hinnehmen.
    Der Typ ist wirklich eine Schande.
    Und auch schlecht fuer alle Patrioten.

    Bin gespannt ob die Idioten in Berlin heut die gelbblaue Flagge on den Beamer reinprogrammiert haben.

  221. Stockholmers are using the hashtag #openstockholm for people offering saftey an room.

    Kopf -> Tisch

  222. mir klingt es noch in den Ohren, als man den Trump im Februar dieses Jahres wegen seiner Äußerungen von möglichen Terror Anschläge in Schweden verspottet hat, daraufhin haben TV- Teams Personen auf den Straßen gefragt und jeder dieser schwedischen Menschen fühlte sich sicher und meinte, der Trump ist ein Spinner, keiner wusste, wovon der Trump redet

  223. #330 Orwellversteher (07. Apr 2017 16:59)

    „drin“ statt „rein“ … also in diesem Buch von diesem Bre*vik.

  224. Bild schreibt von: LKW rast in Menschen
    Was für ein Verblödungs-Blatt !
    Nenn doch einfach die Dinge beim Namen: Islamischer TERROR.

  225. #316 Babieca
    ntv: “Mutmaßlicher Angriff”
    ————-
    Und sowieso: der LKW (!) ist in das Kaufhaus gefahren.

  226. #221 Alvin (07. Apr 2017 16:40)

    Gut für Le Pen in Frankreich. Vielleicht gibt es da doch im 2. Wahlgang eine Sensation. Noch einige Anschläge und es reicht!
    ————————

    Ihre Logik ist die des „gehofften Tötens“ zur Erreichung eines Vorteils.

    Pfui! Sie sind auch nicht besser als diese Moslem Mörder!

  227. @ #325 RDA (07. Apr 2017 16:58)
    Jetzt fühlen sich die Musels in Europa richtig wohl. Jeden Tag Muselfolklore. Europas Völker sind dumm genug das alles zuzulassen. Es wird nur besser, wenn tausendfach die Köpfe der politisch Verantwortlichen rollen. Dresdens OB Hilbert hat heute sicher wieder Glückstränen im Auge. Seine Terror-Freunde haben sich wieder gemeldet.
    ——————

    Damit die Warteschlange der potentiellen IS-Kämpfer und als „Flüchtling“ getarnte IS-Soldaten, die nach bisherigen Schätzungen etwa 6 Millionen illegale Eindringlinge umfasst, auch zügig „bearbeitet“ werden kann, arbeiten

    Axel Steier und Sascha Pietsch, Telefon: 0176-31303123, unermüdlich und fieberhaft daran, endlich auch ein eigenes Schiff kaufen zu können.
    Selbst der Dresdner Bürgermeister Dirk Hilbert, FDP, hat schon mit unterstützt.

    MISSION LIFELINE e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123

  228. Gut, daß sie den Töter im Stück aus dem LKW

    geholt haben.

    Mal sehen was er so zu erzählen hat.

    Hauptsache er bekommt das richtige T-Shirt!

  229. Die Franzosen haben da ja schon eine Erfahrung und sprechen bei BFMTV von Terrorismus ohne grosses Rumeiern!

  230. Da finanziert ihm Merkel einen LKW-Führerschein, und der Fahrlehrer geht stifen, wenn mal was aus dem Ruder läuft. Manieren sind das.

  231. Hab ich’s nicht geahnt?! Und schon wieder der nächste Nazi-Anschlag!

    Früher konnten die Zombies nur wankend und schleppend torkeln, heute stehen sie aus ihren Gräbern auf und verüben Anschläge, weltweit sogar – wie Herr Erdogan weiß.

    #332 FuerstPueckler (07. Apr 2017 17:00)

    Gibt es beim schwedischen Fernsehen eigentlich nur noch Weiber?

    Es werden noch ein paar Schwule und vor allem Lila Pudel da rumkritzeln, also nicht anders als in Deutschland.

  232. Das letzte Bild oben: Hinten wird eine muselmanischer Terrorist verhaftet, davor „Maestro Kebab“.

    Ist das Bild jetzt ein Hasskommentar?

  233. #192 Ende in Sicht (07. Apr 2017 16:33)

    Das Foto…sind bei der schwedischen Polizei nur noch Frauen?

    Klar, die Männer sind im Babyurlaub.
    —————————————–
    Ich bekam eine whats-app mit der Terrornachricht.
    Sofort (erschreckend der Instinkt) schaute ich auf die Uhr. Aha, 1-2 Stunden seit Ende des Freitagsgebets.
    Alles klar.
    So kultursensibel sind wir doch alle hier. Möglich, dass er nicht regelmäßig in die Moschee ging. Das wäre ein Terrorgrund.
    Mehr Moscheen und Imame in EU.

    Mein Tipp: Das Brandenburger Tor wird bald in der EU Fahne angestrehlt. Dieses Nationale muss weg.Die Diavorlage (oder wie man das nennt) wäre dann nachhaltig generationsübergreifend und EU völkerverbindend einsetzbar.

    🙁

  234. Ali/Mohammed oder wie auch immer das Schätzchen heißt, wird jetzt erst mal zur Wache gebracht, und bekommt einen Schokopudding.

  235. An alle PI-Leser glaubt das nicht, es ist bestimmt nur eine Fake-news.
    Schliesslich wissen wir alle das der Islam nur friedlich ist.

    Jaja Schweden bezahlt nun den Preis für ihre linke Politik. Grenzenlose Naivität gegen die Warheit und Grenzenlose Naivität gegenüber dem Islam erzeugt grenzenloser Terror.

    Es war der erste Anschlag in Schweden, bestimmt aber nicht der Letzte, den die Jihadisten sind schon Eingereist, im Deckmantel der Flüchtlingslüge.

  236. @ #315 Babieca (07. Apr 2017 16:55)
    ntv: “Mutmaßlicher Angriff”

    Jepp, im bunten Land ist die Allahu Akbar-Gewalt immer „mutmaßlich“.

    Nur beim NSU, dort wo es keinerlei Fingerabdrücke, keinerlei DNA, keine Tatzeugen und auch sonst keine stichhaltigen Beweise gibt, da ist natürlich nix mutmaßlich.

    Buntland ist eben ein verlogenes, heuchlerisches Drecksland.

  237. #314 Marie-Belen (07. Apr 2017 16:55)

    Werden unsere “AfD-Vordenker” Pretzell und Petry nun doch im NRW-Wahlkampf das Thema “Flüchtlinge” anpacken???

    Unwichtig. Die beiden haben sich irrelevant gemacht. Dennoch: nette Elternschaft, P+P!

  238. klar 40 Tonner Klein LKW hätte ja auch ein Schwertransporter sein können mit 200 Tonnen

  239. #315 Babieca

    Da muss ich Sie (und andere…) mal korrigieren. „Mutmaßlichkeit“ ist ein juristischer Begriff und bedeutet, dass der Täter polizeilich überführt, aber noch nicht verurteilt worden ist. Bitte nicht verwechseln mit Tatverdächtigem.

  240. Ja, jedes Volk hat die Regierung, die es verdient, die es gewählt hat.

    ]Flüchtlingskriminalität in Schweden
    Die Medien schweigen

    http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlingskriminalitaet-in-schweden-die-medien-schweigen.795.de.html?dram:article_id=373438
    8.12.16

    „In Deutschland wird das Herkunftsland eines Tatverdächtigen nicht in den Medien genannt – wenn es nicht notwendig ist. Schweden geht einen Schritt weiter: Die Polizei darf keine Kriminalfälle nennen, bei denen Flüchtlinge beteiligt sind. Eine Regel, die auch innerhalb des Landes umstritten ist.“

    Da kann es doch wohl nur ein schwedischer Terrorist gewesen sein….

  241. #321 brummibaer (07. Apr 2017 16:58)

    Aber – legt mal bitte klar dar, dass sich so etwas NIE ereignet hätte, wenn in 2015 und 2016 nicht so viele Leute als Flüchtlinge gekommen wären.

    Doch. Die Liste der islamischen Massenmorde seit 9/11 und vor 2015 sprengt inzwischen allein in Europa jede Website. Madrid, London, Brüssel, Paris, Stockholm, Glasgow, Lüttich etc. Wo Islam ist, ist Massenmord. Und der Islam war bereits vor 2015 in unerträglichen Massen in Europa.

  242. #338 Eve_of_Destruction (07. Apr 2017 17:03)

    #221 Alvin (07. Apr 2017 16:40)

    Gut für Le Pen in Frankreich. Vielleicht gibt es da doch im 2. Wahlgang eine Sensation. Noch einige Anschläge und es reicht!
    ————————

    Ihre Logik ist die des “gehofften Tötens” zur Erreichung eines Vorteils.

    Pfui! Sie sind auch nicht besser als diese Moslem Mörder!
    —————————–
    WAAAAAS? (emotional) getippte Wörter sind nicht besser als Moslemmörder? Sie, Sie setzten das gleich?
    Gehen Sie zum Arzt, schnell! Ganz schnell!

    Gewiss herb geschrieben sollte man sich fragen, warum es inflationär wird mit den Attentaten. Da kann der abgehärtete Leser nichts für.

  243. Bei dem Foto über dem gelben Ambulanzwagen,

    auf dem der LKW im Kaufhaus „steckt“,

    mußte ich unweigerlich an

    „Karstadt am Hermannplatz“ in Neukölln denken.

    Auweia!!!

    Nur noch Internet-Einkauf!

  244. #347 Joerg33

    Für Giftgasangriffe gibt es auch keine Beweise. Trotzdem ist Assad immer schuld.

  245. @ #353 Babieca (07. Apr 2017 17:09) :
    Stimmt. Merkel und Co war es halt zu wenig. Die fanden es zu langweilig. Wenigstens haben sie jetzt etwas Action.

  246. @ #358 Tomaat (07. Apr 2017 17:11) :
    Wundert mich, dass die schwedische Polizei es überhaupt geschafft hat, den zu verhaften.

  247. #350 HerrHyacinth (07. Apr 2017 17:08)


    #315 Babieca

    Da muss ich Sie (und andere…) mal korrigieren. “Mutmaßlichkeit” ist ein juristischer Begriff und bedeutet, dass der Täter polizeilich überführt,…“

    ———————–

    BlaBlaBlubb…

    Mutmaßlich ist sowas wie „Möglicherweise ja, möglicherweise nein“

    Auf juristische Spitzfindigkeiten lass ich einen drauf.

  248. #284 topspinlop (07. Apr 2017 16:47)

    Und AFD will keinen Wahlkampf mit Flüchtlingen und Islam machen????

    Ich lach mich tot.

    Warum soll ich die dann wählen?

    Man man man.
    ———–
    Warum dann AfD wählen? Alles Andere macht Söder doch 10 mal besser.

  249. Das Brandenburger Tor erstrahlt bald in schwedischen Nationalfarben!

    Dann ist alles wieder gut!

    Was passiert eigentlich wenn Muslime zwei Anschläge gleichzeitig in unterschiedlichen Ländern verüben? Wird das Brandenburger Tor dann bunt erstrahlen?

    Is die Welt denn völlig irre geworden?

  250. Allah versus Odin – 1:0

    Welche Fortbildungsmaßnahme finanzieren die lieben Schweden denn nun dieser LKW-Fahrerfachkraft? Zwecks besserer künftigerer Integration, versteht sich. War ja schon ganz klein bissle gemein, so mehrere Wikinger platt zu fahren. Da muss Achmed noch mal nachsinnen besser. Vielleicht wären es künftige Brüda geworden – und sie hätten gemeinsam und in Gottesfurcht ihren Döner gespeist.

  251. Angepasst im mobilen Migrationszeitalter des blutrünstigen muselmanischen Wanderzirkus:
    Islam auf Rädern

  252. @ #357 Theo Retisch (07. Apr 2017 17:09) :
    Schweden ist eben ein Super-Gutmenschenland. Da muss Deutschland erst hin. Aber wir schaffen das.

  253. @ #370 Selberdenker (07. Apr 2017 17:14) :
    Das Wichtigste:
    Freitag Abend. Berlin. Die Farbe sitzt.

  254. #321 brummibaer

    Aber gerne helfe ich Dir beim Verständnis von Terror.

    Der „lohnt“ sich in de-stabilisierten Gesellschaften.
    Genau da, wo die Ordnung flexibel ist, wo die Gesellschaft vor Gewalt kapituliert. Wo Polizisten Angst haben müssen, als Gewalttäter stigmatisiert zu werden.

    Schau Dich mal um in Europa, welche Länder unsouverän mit Gewalt umgehen…wo Medien Terror und Gewalttaten verdecken und beschwichtigen.

    Na?

    Genau. Und genau dort und genau deshalb wird es auch in Zukunft solche Taten geben.

  255. #367 fozibaer (07. Apr 2017 17:13)

    Pretzell und Petry wollen keinen Wahlkampf mit Flüchtlingen und Islam in NRW machen; dieses Ehepaar versteht sich bereits als „DIE AfD“.

  256. #366 Joerg33

    Sie pfeifen auf eine korrekte Begrifflichkeit? Es könnte ja mal sein, dass Sie es ganz gerne sähen, nur als Tatverdächtiger und nicht gleich als mutmaßlicher oder sogar verurteilter Täter in der Presse zu stehen. Ihr Sache natürlich.

  257. Es fährt also ein Polizeiwagen durch die Stadt, aus dem Polizisten „Warnung vor einer Terrortat“ rufen und unserem de Misere fallen folgen strunzblöden Sätze zum Thema ein:
    Zitat: „Schon wieder hat uns eine entsetzliche Nachricht erreicht, diesmal aus Stockholm: Wir wissen noch nicht, ob es Bezüge zum internationalen Terrorismus gibt, auch wenn erste Bilder diesen Gedanken aufkommen lassen. Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl sind bei jenen, die so jäh aus dem Leben gerissen worden sind und bei ihren Angehörigen“…blaaaaa, blaaaa, blaaa
    Quelle: BR

    Ich kann nicht schreiben was mich eigentlich, angesichts dieses wiederholten „Aktes des Friedens“ durch die Muselmanen innerlich bewegt, sonst werde ich hier wahrscheinlich dauermoderiert…..ich stehe langsam aber sicher vor der inneren Kernschmelze.

    Mein Beileid den Angehörigen der Ofer und den Verletzten alles Gute.

  258. #354 HerrHyacinth (07. Apr 2017 17:08)
    #315 Babieca

    Da muss ich Sie (und andere…) mal korrigieren. “Mutmaßlichkeit” ist ein juristischer Begriff und bedeutet, dass der Täter polizeilich überführt, aber noch nicht verurteilt worden ist. Bitte nicht verwechseln mit Tatverdächtigem.

    Journalisten sind Volljuristen?

  259. #339 hydrochlorid (07. Apr 2017 17:04)

    Man hält es nur sehr kurz auf deren Webseite aus. Gerade genug um schnell eine email zu hinterlassen und fassungslos auf die „Spenden“ zu schauen, dann überkommt einem schon die Übelkeit.
    Wer bitte spendet 146.431,50 € für diese Schlepperbande? Jedem Spender sollte klar sein, dass er für jeden Anschlag die Mitschuld trägt.

  260. #350 HerrHyacinth (07. Apr 2017 17:08)

    Da muss ich Sie (und andere…) mal korrigieren. “Mutmaßlichkeit” ist ein juristischer Begriff und bedeutet, dass der Täter polizeilich überführt, aber noch nicht verurteilt worden ist.

    Das ist richtig. Er war aber eben immer ein juristischer Begriff, und weder ein journalistischer noch allgemeinsprachlicher Begriff. Der er auch überhaupt nicht sein muß. Das hat auch bis vor kurzem, also rund 70 Jahre, niemanden gestört. Bis dann plötzlich die Sprachpolizei, die Mimosenfraktion, die verdruckst „vorsicht-vorsicht“-Truppe plötzlich ihr häßliches Haupt erhob.

    Einige Jungidioten bei den MSM reden und schreiben ja inzwischen sogar bei Taten – also keine Personen, auf die allein sich die rechtliche Unschuldsvermutung erstreckt – von „mutmaßlichen Taten“.

    Ich bleibe dabei: Außerhalb juristischer Prozeduren und juristischer Fachartikel ist „mutmaßlich“ überflüssig.

  261. @ #382 Mainstream-is-overrated (07. Apr 2017 17:18) :
    Journalisten sind Laiendarsteller, die billiger als eine bessere Animation sind.

  262. Warum malen wir das Brandenburger Tor nicht einfach bunt an? Dann entspricht es der herrschenden Ideologie und wir müssen es nach jedem Terroranschlag nicht mit neuen Farben anstrahlen. Man kann sich die Farben dann denken – ist doch praktischer, oder?

  263. VERSUCHTER VERSICHERUNGSBETRUG?

    KALIFAT BUNTISTAN

    BIELFELD-INNENSTADT

    „DEUTSCH-TÜRKE“ ZÜNDELTE

    OL-BI: Vorsätzliche Brandstiftung in Bielefelder Autowerkstatt – drei Personen in Untersuchungshaft
    05.04.2017

    Der Brand in einer Autowerkstatt am Mittwoch, 01.03.2017, an der Stadtheider Straße wurde vorsätzlich gelegt. Das Amtsgericht Bielefeld erließ bereits Haftbefehle gegen den 56-jährigen Betreiber der Autowerkstatt sowie zwei Mitarbeiter wegen schwerer Brandstiftung, Betrug zum Nachteil einer Versicherung sowie der Anstiftung und Beihilfe zu der schweren Brandstiftung.

    Bei dem Brand verletzte sich ein Werkstattmitarbeiter, dessen Bekleidung in Brand geraten war. Ein Arbeitskollege löschte die brennende Kleidung des Mannes außerhalb des Gebäudes. Ein 59-jähriger Syrer, der mit seiner Familie in einer provisorischen Wohnung in der Werkhalle unmittelbar neben der Brandstelle lebt, erlitt eine Rauchgasvergiftung. Es entstand ein Sach- und Gebäudeschaden in Höhe von über 100.000 Euro.

    Mitarbeiter der Autowerkstatt gaben während der Löscharbeiten gegenüber der Presse und der Polizei vor, unachtsamen Umgang mit einer Zigarettenkippe sei Brandursächlich. Daher bestand zunächst der Verdacht der Fahrlässigen Brandstiftung.

    Die Brandermittler des Kriminalkommissariats 11 recherchierten, dass Mitarbeiter unmittelbar vor dem Brand eine nicht unerhebliche Menge hochentzündlichen Bremsenreinigers in der Werkstatt ausschütteten. Die internen Videoaufnahmen der Autowerkstatt zeigten einen der Tatverdächtigen, einen 29-jährigen Deutsch-Türken, wie dieser die Flüssigkeit am Boden mit einem Feuerzeug entzündete.

    Hintergrund der Tat sollen finanzielle Probleme sein.

    Drei Tatverdächtige befinden sich auf Anordnung des Ermittlungsrichters des AG Bielefeld bereits in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten. Weitere Angestellte werden derzeit noch vernommen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3605871

  264. Laut n-tv um 17.20 Uhr wurde bis jetzt angeblich niemand festgenommen; das veröffentlichte Bild würde nicht den Täter zeigen.

  265. Ist das jetzt „die Reise nach Rom“ oder spielt da jemand „10 kleine Negerlein“???

    Ach nein,da will offenbar jemand zu den Jungfrauen!Wie sexistisch!Den Koran unbedingt durchgendern!

  266. Zu Stockholm und Europa, besondern Deutschland sage ich nur :

    Die EU, besonders Frau Merkel und ihre Getreuen, nehmen uns durch ihre Politik nicht nur unsere Lebensqualität, sondern sie gefährden uns fahrlässig. LKWs fahren mit Tötungsabsicht in Fussgänger, Bomben explodieren , Frauen können Abends nicht mehr unbeschwert ausgehen, nicht mehr Bahn fahren ohne Gefahr zu laufen, vergewaltigt , ermordet, belästigt oder körperlich angegriffen zu werden. Mit Frauen an irgendeinen Baggersee zu fahren, damit ist es auch vorbei. Selbst normales Shopping an einem Samstag ist mittlerweile nicht mehr so ohne weiteres möglich. Die Politiker sollten sich endlich zu ihren Bürgern bekennen und konsequent für deren Sicherheit sorgen…..

    Meine 20 Cent dazu !!

    Gruss

  267. Einzelfall! Einzelfall!
    Hat garantiert nix mit dem Islam zu tun. War ein Einzeltäter mit psychischen Störungen und ein Urschwede namens Abdullah oder Mohamed

  268. @ Babieca
    Der Bertelsmannsender wird auch im Mai wieder in der Bertelsmannstadt sein um das 40 jährige Jubiläum der gleichnamigen Stiftung abzufeiern.
    Aktuell wird vor den Nachrichten auch immer das neue Gedudel von DJ Ötzi gespielt.
    Wo der unterschrieben hat kann man sich denken.
    Ein politisierter Medienkonzern kauft sich einen Sender.
    Auch schwer mit dabei die ursprünglich von Mohn gepamperte “ Bürgerstiftung“ in Gütersloh.
    Und wer ist mit dabei beim Flüchtilanten betüddeln in diesem noblen Club ? Brigitte Büscher . Die Frau, welche bei Plasberg immer das Gästebuch wiedergibt.
    Und so schliesst sich der Kreis bzw wieder ist ein Teil des Netzes sichtbar.

  269. Natürlich hatte Trump damals recht, als er auf die Gefahr in Schweden hinwies, die durch die zumeist muslimischen Migranten und Asylforderer begründet ist. Der gesunde Menschenverstand wusste das auch. Das staatliche Lügenfernsehen und die „Qualitätspresse“ machte sich hingegen über Trump lustig. Und wer hat nun Recht? Ja genau, Trump! Wird sich das erste und zweite Lügen-TV nun entschuldigen?

  270. Gäbe es irgendeine Äußerung des Bedauerns und Mitgefühls von moslemischen Verbänden, Vereinen, Organisationen und Institution wegen des Terroraktes in Schweden, hätte man das auch als Zeichen der Verbundenheit im Leid schnell über die TV- Sender an die Öffentlichkeit weitergegeben, aber weil es eben nicht zutrifft und nicht der Fall ist, hat man das genau eben nicht !

  271. @ #396 Al Bundy (07. Apr 2017 17:23) :
    Wieso nimmt Maas nicht endlich den „Kampf gegen LKWs“ auf?

  272. schon wieder tötet ein LKW ?
    ich könnte mir vorstellen, der wurde von den pösen Neo-Nazis angestiftet, um es den armen, traumatisieren Flüchtlingen in die Schuhe zu schieben….

    Ach ja, grad im Radio – London wurde erwähnt – St. Petersburg nicht…..

    Bin gespannt auf Berlin, ob sie das Tor anstrahlen.

  273. #380 HerrHyacinth (07. Apr 2017 17:17)
    #366 Joerg33

    Nun, ich bin aber von nix und nichts Tatverdächtiger und der NTV-Onkel will mit seinem „Mutmaßlich“ auch keine juristische Genauigkeit einhalten, sondern will ausschließlich relativieren und abwiegeln.

  274. #373 Selberdenker (07. Apr 2017 17:14)

    „… Was passiert eigentlich wenn Muslime zwei Anschläge gleichzeitig in unterschiedlichen Ländern verüben? Wird das Brandenburger Tor dann bunt erstrahlen? …“

    Das ist dann eben wie ein Stroboskop-Licht.

  275. #371 antifa ist profa (07. Apr 2017 17:13)
    Warum wundert mich das jetzt nicht mehr?
    ——————————————

    Stimmt, es wundert einen nichts mehr.
    Vorige Woche die Metro in St. Petersburg, diese Woche Stockholm. Die Friedensreligion zeigt sich von ihrer besten Seite.

    Orban machts richtig: alle internieren. Oder ausweisen. Anders kommt man diesen Bestien nicht bei.

  276. Ein mutmaßlicher LKW ist in ein mutmaßliches Kaufhaus gerast und tötete mehrere mutmaßliche Opfer. Über die (mutmaßlichen) Täter ist bislang nichts bekannt. Eine islamisch motivierte Tat kann jedoch bereits jetzt sicher ausgeschlossen werden. Ob es sich um ein Attentat handelt, wird von links-grünen Kreisen vehement bezweifelt.

  277. #394 antivirus (07. Apr 2017 17:23)
    nicht zu vergessen die täglichen „Einzelfälle“ das Ding in Regensburg vor eine Woche – keine Erwähnung – dafür Trump, Trump, Trump….

    Die würden nicht mal berichten, wenn der IS in der Sendezentrale die ersten Reporter köpft.

  278. #398 Waldorf und Statler

    Solche Anschläge haben doch rein gar nichts mit dem Islam zu tun, die Attentäter sind verwirrte Einzeltäter, die den Islam nur missbrauchen. Daher bedarf es auch keiner Distanzierung von solchen Terrorakten oder ein Ausdruck des Bedauerns. Da sind nur mal einige Glaubensbrüder etwas über das Ziel hinausgeschossen.

  279. Im Kaufhaus ist es also nicht mehr sicher.

    Gut, hab mir gerade schon etwas NICHT gekauft. Dorthin bin ich übrigens mit keinem Bus und keiner Bahn und keinem Taxi gefahren, auch nicht mit einem PKW. Hab auch nichts gegessen in der Innenstadt und bin danach nicht ins Kino gegangen – wer weiß, was da passieren kann? Das nützt auch meine Schuhe und Kleidung weniger ab, dann kaufe ich mir weniger davon. Und Kosmetik brauche ich auch weniger. Fernseher oder Radio werde ich mir auch nie mehr kaufen, da kommen nur Lügen raus. Ich lese alte Bücher. Neue kaufe ich mir nicht mehr, da steht zuviel Korrektes drin. Außer so Bücher gegen das System. Reisen trau ich mich auch nicht mehr, schon lange. Auch nicht mehr nach Schweden, da wollte ich mal hin. An mir haben die Türken nicht verdient, außer durch die Auberginenpizza. In so einen Laden trau ich mich aber sowieso nicht mehr rein. Zuviele Mordhammedaner. Das ist schon nicht leicht, im ersten Moment. Aber wißt Ihr was? Das orientalische Essen zu machen lerne ich jetzt einfach selbst, hihi – das ist gar nicht so schwer und vielleicht sogar viel hygienischer. Oder ich gehe zum Christen aus Syrien essen. Der darf ja Klopapier verwenden und sein Fleisch ist auch nicht quälgeschlachtet und hat daher vielleicht nicht diese Hormone drin. So zu leben – ohne Innenstädte – ist auch viel streßärmer, glaubt mir. Man kauft sich auch weniger oft ein Auto. Damit zahlt man übrigens weniger Mehrwertsteuer. Hey, und ich rauche auch nicht mehr.

  280. Parlamentsgebäude abgeriegelt – puh, alles noch mal gutgegangen, Politiker in Sicherheit.

    /Zynismus off

  281. Um solchen Vorfällen wie in Stockholm vorzubeugen, müssen wir noch mehr Flüchtlinge mit einem LKW-Führerschein ausstatten. Kostet doch nur schlappe 500 Euro.

  282. #373 Selberdenker (07. Apr 2017 17:14)

    Das Brandenburger Tor erstrahlt bald in schwedischen Nationalfarben!
    ++++++++++++++++++

    Tote Russen sind den Berliner Lumpen weniger wert als jeder Kaffer.

    Pfui Deibel!

  283. Da hat die schwedische Pussymütze wohl nicht als Abschreckung getaugt. So was auch.

  284. #407 Marie-Belen (07. Apr 2017 17:33)

    Im Krieg gab es Panzersperren; im Jihad gibt es LKW Sperren (wenn überhaupt)!
    +++++++++++++++

    Nur an unseren Grenzen gibt es keine Sperren.

  285. #335 FuerstPueckler (07. Apr 2017 17:00)

    Gibt es beim schwedischen Fernsehen eigentlich nur noch Weiber?

    Ja. Alles andere wäre voll diskriminierend. Also gegenüber den Frauen, natürlich.

  286. Es ist zu befürchten, dass Panzersperren Betonblöcke nun zu unserem täglichen Leben gehören werden.

  287. Steffen Seibert: „Stehen zusammen gegen den Terror“

    Bah, wenn ich diese Pisser mit ihren hohlen Phrasen schon wieder höre.

  288. #414 Travis Bickle

    Es gibt ja schon computergesteuerte Autos, die selbstständig fahren. Aber was passiert, wenn sich diese Fahrzeuge blitzradikalisieren?

  289. #411 EvilWilhelm (07. Apr 2017 17:34)

    Bin gespannt wann der verwirrte “Angstexperte” Psychiater Borwin Bandelow in der nächsten Talkshow seine allgemeinen “Expertisen” verbreiten darf…

    Dann werde ich ihn an seinem Borwin packen und ins Bandelow schmeissen.

  290. #71 NieWieder (07. Apr 2017 15:50)

    @#46 maramaros (07. Apr 2017 15:47) :
    Schweden opfert sich eben selbstlos als Negativbeispiel für die Welt.
    Wir sollten Schweden – nach seinem Tod – ein Denkmal für diese absolut selbstlose Tat spendieren.
    Ein Denkmal der Schande ???
    :mrgreen:

  291. #410 Dichter (07. Apr 2017 17:33)
    ja und für den doofen Deutschen kostet der LKW-Schein 10.000 Euro und ab ähm, 50(?) muss man alle paar Jahre zur PMU – oder waren das die Bussfahrer?

  292. Bei den dümmlichen Dialogen von N24/NTV merkt man selbst nach dem x-ten Dschihad in Europa, dass sie einfach nicht die Todes-Religion Islam und dessen Koran zur religiösen Legitimierung des Tötens der Ungläubigen…als eigentliches Kernproblem für dieses Abschlachten unschuldiger Menschen verantwortlich machen wollen.

  293. #420 Dichter (07. Apr 2017 17:38)

    #414 Travis Bickle

    Es gibt ja schon computergesteuerte Autos, die selbstständig fahren. Aber was passiert, wenn sich diese Fahrzeuge blitzradikalisieren?

    Kann man vermutlich hacken.

  294. #414 Travis Bickle (07. Apr 2017 17:35)
    LKW fährt in Menschenmenge, ich dachte das autonone Fahren kommt erst noch.

    🙂
    Der war gut

    LKW`s sind mittlerweile genau solche Mistviecher wie blutdrünstiges Straßenpflaster.

    Das ist nämlich auch immer Schuld, wenn Menschen nach Kopftreter-Attacken sterben.

  295. #398 Marmorkuchen (07. Apr 2017 17:24)

    Auch schwer mit dabei die ursprünglich von Mohn gepamperte ” Bürgerstiftung” in Gütersloh.
    Und wer ist mit dabei beim Flüchtilanten betüddeln in diesem noblen Club? Brigitte Büscher

    Kiek an! Danke für die Info.

  296. 23 Esper Media Analysis (07. Apr 2017 15:39)
    Es sind wohl die ersten Schockwellen

    http://www.focus.de/politik/videos/traenen-bei-pressekonferenz-ihre-fluechtlingspolitik-bringt-schwedens-vize-regierungschefin-zum-weinen_id_5113366.html

    —————————————————Wenn ich mir diese links-grünen Weiber nur
    ansehe – alle die gleiche Aura und Ungepflegtheit,
    äußerlich wie innerlich.
    Eine Gefahr für die normale Menschheit!
    Ich werde nie kapieren, warum Schweden es
    so weit hat kommen lassen. Trinkwasser
    verseucht?
    Nein, sie tun mir nicht leid, die Schweden.
    Schweden gibt einen Ausblick auf Rest-Europa
    in einigen Jahren.

  297. #401 NieWieder (07. Apr 2017 17:26)

    @ #396 Al Bundy (07. Apr 2017 17:23) :
    Wieso nimmt Maas nicht endlich den “Kampf gegen LKWs” auf?

    Wahrscheinlich war das nur kreativer, bunter Protest gegen die neuen „Gigaliner“.
    Mit dem Islam hat das jedenfalls nichts zu tun, denn im Koran steht nichts von Lastkraftwagen.

    Aller Wahrscheinlichkeit stecken also rechtsökologische Fanatiker aus dem Populistenmilljöh hinter der Tat.

    Morgen werden uns Dunja Dingsbums und Miregal Slomka über die Hintergrunde aufklären und der Claus klebert uns was Neues über Neonazis drüber.

    Bis dahahinngilt: Ruhe bewahren, weitergehen, SC Soeieso gg. Sportfr. Unfug 0:0 zur Halbzeit.

  298. Die Mainstream-Medien werden uns heute zumüllen mit Propaganda und werden uns die gewohnte Story einhämmern: Hat nix mit Islam zu tun, geistig Verwirrter, Terrorist, Terrorist, Terrorist aber man wird das Wort „Islam“ nicht in den Mund nehmen. Dann werden sie uns erklären, daß jetzt oberste Priorität ist, den Rechtspopulisten keinen Raum zu geben. Weil die das Thema für sich beanspruchen und Wasser auf die Mühlen der Rechtspopulisten ist! Horrormeldung, pünktlich zum Feierabend. Ich wünsche Euch jetzt schon eine angstfreies Wochenende und eine ebenso angstfreie Karwoche! Bin ja mal gespannt, ob der den sie da festgehalten haben die nächsten Tage in die Steckdose seiner Zelle langt oder sich am Bettlaken erhängt.

  299. #81 Chauvinismus jetzt (07. Apr 2017 15:54)
    das habe ich mir auch schon gedacht. Und jede Woche werden irgendwelche „Terrorzellen“ ausgehoben – komunizieren die über das Schwarze Brett in der Asyl-Unterkunft?

  300. Als Multikulti im Angebot war, hat sich Schweden gleich 5x angestellt….wie die alte Trümmerfrau nach nem Stück Brot………
    Das Beste wird sein, NRW, HH, B und Bayern nehmen den Schweden jetzt die Fachkräfte ab……..

  301. @ #385 RDA (07. Apr 2017 17:18)
    ————-

    Dieser Axel Steier aus Dresden hat mitgeholfen, aus über 1.600 km Entfernung in absoluter Sicherheit sich befindende
    Nordafrikaner illegal nach Deutschland zu bekommen.

    *//www.neustadt-ticker.de/41212/aktuell/dresden-balkan-konvoi

    *//www.dresden-balkan-konvoi.org/

    Team:
    Axel Steier, 40 Jahre, Rettungsassistent, Soziologe, Einzelhändler
    Sascha Pietsch, 28 Jahre, Tischler und Techniker für Holztechnik
    Anja Barthel, 41 Jahre, Krankenschwester und Heilpraktikerin

    Warum ignoriert Axel Steier aus Dresden die geltenden Gesetze?

    Gegen Kritiker geht Axel Steier aus Dresden gerichtlich vor:

    *//www.lvz.de/Mitteldeutschland/Polizeiticker-Mitteldeutschland/Hilfsorganisation-klagt-gegen-Pegida-Chef-Bachmann

    Dieser Axel Steier aus Dresden betreibt auch einen „Bio-Shop“:

    Bio 7 – Bio-Spätshop
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Telefon: 0176-23949996, nicht vergebene Nummer
    Mail: axelsteier @ googlemail.com

    Festnetznummer: 0351-4062222 („diesr Anschluss ist vorübergehend nicht erreichbar“)
    warum wohl?

    *//biospaetshop.net
    verweist dann auf facebook.
    Um ein korrektes Impressum schert er sich wohl einen Teufel, andere Shops können ihn also erfolgreich abmahnen.

    Hat das vielleicht schon jemand gemacht?

    An gleicher Anschrift auch ansässig:

    Milan e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vera Ulbricht, Agnes Hemm, Martha Baumgärtel
    *//www.milan-dd.de/de/impressum.html
    registriert auf:
    Torsten Pooch
    Lößnitzstraße 22, 01097 Dresden

    Vera Ulbricht arbeitet hier:
    *//www.rasop.org/cms/Team_Mitarbeiter_innen.10.0.html
    Radebeuler Sozialprojekte gemeinnützige GmbH
    Leipziger Straße 26, 01127 Dresden
    Geschäftsführer: Eckard Mann, Marit Neswadba
    Telefon: 0351-831 49 43

    22.620,- Euro Steuergeld in 2012 Milan e. V. c/o Vera Ulbricht für
    „Acht bulgarische Kunstinteressierte treffen mit acht deutschen an Sozialarbeit interessierten Jugendlichen in Dresden zusammen“

  302. Wenn man die Täter auf den obigen Fotos betrachtet, dann fällt sofort auf, dass es sich nicht wirklich um typische Schweden handelt. Also die Jünger Odins aus den Wikinger-Filmen sahen jedenfalls anders aus.

    #276 NieWieder

    Ja, das ist leider richtig. Bei den Wahlen, die dieses Jahr bei uns anstehen ist absehbar, dass die Altparteien wieder eine deutliche Mehrheit erhalten werden. Klar, dass so den Schuldigen nichts passieren wird.

  303. #41 Heisenberg73 (07. Apr 2017 15:43)

    Das müssen wir aushalten. Es hätte auch ein Deutscher sein können. Die AfD hat ja auch gehetzt. Der Mann wurde nicht genug integriert. Es hat nichts mit dem Islam zu tun. Es sind ja nicht alle so.

    Hab ich was vergessen?

    Ja: Terror gehört zum Leben.

  304. Wann wird der dümmste Gutmensch, wann der dümmste Politiker begreifen, das diese Leute in unserer Gesellschaft nichts, aber auch garnichts zu suchen haben.
    Sie hassen uns!!
    Nicht einmal der bissigste Hund beißt die Hand, die ihn füttert!!

  305. Ich habe eine Frage und eine Anmerkung:
    Wurde die DNA von Uwe Böhnhardt schon in Schweden am Tatort gefunden?
    Gott sei Dank überfahren die Schutzsuchenden keine roten Linien, nicht das Stockholm komplett eingeäschert wird….

  306. 1. Bitte bleiben Sie ruhig.
    2. Position beziehen.

    Die Schweden haben sich diese Leute bis an die Grenze der Leistungsfähigkeit ins Land geholt, nun müssen Sie auch Verantwortung für die Folgen übernehmen. Und die kann, wie man hier traurigerweise sieht, gewaltig sein.

    Alternative: Klare Position wie in Polen etc. beziehen und in Frieden leben. Die Leute ´draußen lassen. In den heimatnahen Ländern der Menschen helfen.

  307. Geliefert wie bestellt!

    Wer den Islam ins Land bestellt, muss die Rechnungen begleichen, und im Falle des Islams sind das selbstverständlich Tote, wie es im Koran jedem Moslem befohlen wird (Tötet alle Ungläubige, und diverse andere Kampfbefehle des Korans, Hadith, Fatwas, und anderes Teufelszeug…).

  308. Der Elefant Islam steht mal wieder riesengroß im Wohnzimmer und hat gerade das gemütliche Kaminfeuer ausgeäppelt. Aber um den Islam werden wieder mal derart groteske Vermeidungsarabesken getanzt, daß es inzwischen nur noch lächerlich ist.

  309. @#355 HerrHyacinth (07. Apr 2017 17:08)

    #315 Babieca

    Da muss ich Sie (und andere…) mal korrigieren. “Mutmaßlichkeit” ist ein juristischer Begriff und bedeutet, dass der Täter polizeilich überführt, aber noch nicht verurteilt worden ist. Bitte nicht verwechseln mit Tatverdächtigem.

    So so. Sehr interessante Theorie. Wo haben Sie denn dieses „Fachwissen“ erworben? Würde mich mal interessieren, wie Sie den „Mutmaßlichen Täter“ vom „Tatverdächtigen“ unterscheiden.

    Und was bedeutet denn „polizeilich überführt“ bitteschön?

    Tatverdächtiger im Sinne des Strafprozessrechts ist jede Person, die im Verdacht steht, Täter oder Teilnehmer einer Straftat zu sein. Es besteht die durch Tatsachen begründete Annahme/Möglichkeit, dass durch die Handlung der Person ein gesetzlicher Tatbestand erfüllt wurde. Bloße Vermutungen reichen nicht aus!

  310. Die Wahrheit ist: Der wollte nur noch schnell einen Pullover bei H&M einkaufen und hat beim Einparken mit seinem LKW den Parkplatz verfehlt.

  311. #441 katharer (07. Apr 2017 17:48)

    Wollte dir noch vor deinem Abflug einen schönen Israel-Urlaub wünschen. Hole ich jetzt nach deiner Landung nach.

  312. @#431 media-watch (07. Apr 2017 17:42) :
    Ich glaube nicht mal, dass die Mehrheit der unpolitischen Deutschen den Scheiß glaubt.
    Aber die AfD wählen sie trotzdem nicht.
    Und so zählt ihre Meinung halt einfach einen Scheiß.

  313. Werden wir etwas über die Opfer erfahren?

    Schweden ist doch so ein guutes Land.

    Pardon … „Erlebende“ natürlich.

  314. #11 lfroggi (07. Apr 2017 15:37)

    … man stelle sich vor, 3 Islamisten mit Maschinengewehren laufen auf so eine belebte Strasse wie die Schildergasse in Köln, dann gibts hunderte Tote.

    Darüber macht sich doch unsere Regierung keinen Kopf. Wer sich darüber Gedanken macht, wird als Rechtspopulist, Nazi oder Rassist gebrandmarkt.

  315. @ 406 Dichter (07. Apr 2017 17:31)

    Solche Anschläge haben doch rein gar nichts mit dem Islam zu tun, die Attentäter sind verwirrte Einzeltäter, die den Islam nur missbrauchen…u.s.w.

    ich höre schon wieder die Antifa und “ die Linke “ klagen, dass nachgesagten Nazis, gesellschaftlich abgestempelte AfD Sympathisanten und mutmaßliche Asylgegner diesen Terrorakt für ihre Zwecke instrumentalisieren, dann sehe ich vor meinem geistigen Auge die “ Grüne Jugend “ mit Kerzenketten und Schildern auf denen “ Warum ? “ geschrieben steht, und, ich kann es kaum erwarten, wenn irgendjemand ganz virtuos auf einen Flügel … “ Imagine „… ( in D-Dur ) mitten auf der Stockholmer Hauptstraße spielt, spätestens zu diesem Zeitpunkt brauch ich einen großen Schluck vom hochprozentigsten Schnaps, den ich im Hause habe

  316. # diverse Kommentatoren über Verwendung des Begriffes „mutmaßlich“

    Bei Sarin(?)opfern in Syrien reichte „mutmaßlich“ aus, um weitere syrische Tote durch ein eigentlich gänzlich unbetroffenes Land mithilfe von 59 Cruise Missiles (das sind die, welche mit chirurgischer Präzision töten können sollen) zu bewirken und das auch von Regierung in D und F gemeinsam für gut befunden wurde. Bei der fast im Wochenabstand identischen Verhaltensweise der nachgewiesenermaßen Angehörigen der „Friedensreligion“ reicht „mutmaßlich“ für Diskussion nicht?

    Soweit ich mitbekommen habe, sind es diese Woche genau gleich viele Giftgasopfer (86 Tote) wie beim Nizza“ereignis“. Und selbst, ob es überhaupt Sarin war ist nicht klar, sogar http://www.heute.de/streit-ueber-giftgas-angriff-in-syrien-chlorgas-oder-sarin-vorwuerfe-gegen-assad-46924556.html schreibt:

    Die türkische Ärzte-Vereinigung erklärte dagegen, Mediziner hätten bei Patienten festgestellt, dass es sich um Chlorgas gehandelt habe.

  317. Der Reporter Depp von n-tv spricht tatsächlich von „ein paar schwarzen Schafen“ die sich unter den Schutzsuchenden hätten befinden befinden können

  318. OT

    19-Jährige vermißt. Typ: keltisch rot

    :::Sie wird als circa 160 cm groß, sehr schlank, mit rötlichen langen Haaren (oft zum Zopf gebunden), beschrieben. Bekleidet ist sie mit einem schwarz-rot karierten Holzfällerhemd, einem knielangen Rock und High Heels. Sie trägt eine glitzernde Umhängetasche:::
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3607371

    BIELFELD STEINHEIM

    MÄNNER – EINER HALBTOT
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3608022

  319. #429 nouwo (07. Apr 2017 17:41)

    Aber es gibt genügend Schweden, die die Politik in ihren Land ebenso verabscheuen und die Gefahren sehen, wie das in Deutschland der Fall ist. Nur dringt davon so gut wie nichts an die Öffentlichkeit und ins Ausland, weil die schwedische Presse noch schlimmer als die deutsche ist. Ich möchte vom Ausland auch nicht für Merkels Politik mitverantwortlich gemacht werden, ich habe NIE eine der Parteien, die im Bundestag sitzen, gewählt (auch die FDP nicht).
    Schon in den 90ern hat der eher linke Henning Mankell in seinen Büchern über die Bürgerwehren geschrieben, die sich formierten, weil die Leute die Politik satt hatten und nicht geschützt wurden. Die linke schwedische Regierung ist nur eine Minderheitsregierung, es gab also Wähler, die versucht hatten, etwas zu ändern.

  320. Man kotzt schon ab, wenn man normale Bilder aus Schweden sieht. Mehr dunkle Südländer wie Nordlichter. Urlaub macht da keinen Spass mehr. Zum Glück sind viele Volvo noch weiss.

  321. Wüllenweber auf n24 redet sich heute um Kopf und Kragen. Gerade jetzt, angesichts des islamischen LKW-Jihads in Stockholm:

    Der EU wird immer vorgeworfen, nichts zu tun. Heute ist aber ein gutes Datum, um zu zeigen, daß sich was tut<b<. Unsere Pässe werden ab heute bei der EU-Einreise abgeglichen.

    Dreht dem Mann das Mikro ab.

  322. #436 eagle (07. Apr 2017 17:45)


    Nicht einmal der bissigste Hund beißt die Hand, die ihn füttert!!

    Man darf keine Nachhaltigkeit von dieser parasitären Räuber- Ideologie erwarten- Heuschrecken fressen auch in gewaltigen Massen alle Pflanzen restlos kaputt, und ziehen weiter.
    Irgendwann ist nix mehr da, und die Population geht ein.

    Heuschrecken sind wirklich der beste Vergleich.

  323. Steffen Laber, äh, Seibert via Twitter:

    „Wir stehen zusammen gegen den Terror.“

    Dann steht mal schön. Hilft das? Vergesst aber beim „stehen“ nicht die Teddybären.

  324. Pretzell will das Thema Flüchtlinge in NRW nicht anpacken, weil er vor den Erdogan Türken und den Araber-Clans den Schwanz einzieht.

    Wir alle wissen was in NRW los ist, und das dort ganze Straßenzüge und Areale unserer Heimat wegislamisiert werden und das will dieser Pretzell nicht im Wahlkampf zum Thema machen?

    Wollen denn alle nur noch zusehen wie unser Heimatland vor die Hunde geht?

    Ich werde keine AfD unter Petry und Pretzell wählen, ich glaube die sind nur in der AfD, weil es für die eine günstige Gelegenheit war, damals unter Prof. Lucke. Unter heutigen Bedingungen würde keiner von den beiden als Neueinsteiger in der AfD etwas werden. Vielleicht Ortsverbandsvorsitzender, wenn sie ihre Familien als Stimmvieh ankarren, mehr aber auch nicht.

  325. Erst wenn der letzte LKW den letzten Kuffar beseitigt hat ist Ruhe.

    Wir wachen vorher nicht auf, niemals.

    Allah verrecke…

  326. Wirklich schrecklich dieser islamische Terror in Polen, Tschechien oder Ungarn. Hätten diese Länder doch mal auf die pööösen Rääächts-Populisten gehört, anstatt Hunderttausende Moslems blindlings integrieren zu wollen.

  327. #461 Waldorf und Statler (07. Apr 2017 17:52)

    @ 406 Dichter (07. Apr 2017 17:31)

    Solche Anschläge haben doch rein gar nichts mit dem Islam zu tun, die Attentäter sind verwirrte Einzeltäter, die den Islam nur missbrauchen…u.s.w.

    ich höre schon wieder die Antifa und ” die Linke ” klagen, dass nachgesagten Nazis, gesellschaftlich abgestempelte AfD Sympathisanten und mutmaßliche Asylgegner diesen Terrorakt für ihre Zwecke instrumentalisieren, dann sehe ich vor meinem geistigen Auge die ” Grüne Jugend ” mit Kerzenketten und Schildern auf denen ” Warum ? ” geschrieben steht, und, ich kann es kaum erwarten, wenn irgendjemand ganz virtuos auf einen Flügel … ” Imagine “… ( in D-Dur ) mitten auf der Stockholmer Hauptstraße spielt, spätestens zu diesem Zeitpunkt brauch ich einen großen Schluck vom hochprozentigsten Schnaps, den ich im Hause habe.

    Etwa so?

    http://sr-mediathek.sr-online.de/mediathek-images/16zu9/1482320309_warum_terror_schild_berlin_.jpg

    http://cdn2.spiegel.de/images/image-1086845-860_poster_16x9-tury-1086845.jpg

  328. @ #460 Verwirrter (07. Apr 2017 17:52)

    Auswanderer sind Feiglinge u. Vaterlandsverräter!

    Ihnen ist Deutschland egal, sie sind Egozentriker.

    Sie überlassen Deutschland Despoten, Negern u. Moslems.

    Vielen Dank!

  329. 80 Eurabier (07. Apr 2017 15:53
    ——————

    wallander sagt nix, der ist schon tot.

  330. #464 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 17:52)

    OT

    19-Jährige vermißt. Typ: keltisch rot

    :::Sie wird als circa 160 cm groß, sehr schlank, mit rötlichen langen Haaren (oft zum Zopf gebunden), beschrieben. Bekleidet ist sie mit einem schwarz-rot karierten Holzfällerhemd, einem knielangen Rock und High Heels. Sie trägt eine glitzernde Umhängetasche:::
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3607371

    BIELFELD STEINHEIM

    MÄNNER – EINER HALBTOT
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3608022

    Malina Klaar aus Regensburg wurde heute ja auch wie befürchtet, tot in der Donau gefunden.

    Bin gespannt ob wir bald das Ergebnis der Obduktion erfahren werden. Es wird sich wohl auch dort um eine Vergewaltigung mit anschließendem Mord handeln, so wie es dieses Stück Dreck von Merkelgast in Freiburg an Maria Ladenburger getan hat.

    Merkels Gäste morden und vergewaltigen uns unsere Mädchen und Frauen weg, aber es geht uns heute ja so gut wie noch nie

    Danke Merkel!

  331. Man schaue in unsere öffenlich-rechtlichen rein. Da kann man als Mensch nur noch das Kotzen bekommen bei deren Umherlaberei.
    Und die wollen uns immer mehr Geld dafür abnehmen. Wann stehen die Massen bei der Merkel vor der Tür und machen richtig Rabbatz?
    Deutschland ist sowas von verdödelt!
    Bin gespannt, wenn es bei uns vor Ostern losgeht.

  332. @ #465 Ende in Sicht (07. Apr 2017 17:53) :
    Ich hab mir mal eine Diskussion der schwedischen „Elite“ (Politiker, Journalisten, Funktionäre, Kulturfuzzis, …) mit der dänischen im TV (auf YouTube) angesehen.
    Man merkte den gewaltigen Unterschied:
    Für die Schweden war es absolut normal in jedem 2. Satz die Dänen als Rassisten zu bezeichnen. Und sie laberten ernsthaft total kranke Bessermenschenscheiße.
    Die denken ernsthaft, dass sie die einzigen wahren „Menschenfreunde“ sind. Und alle anderen nur Rassisten und Arschlöcher.

  333. @#481 lorbas (07. Apr 2017 18:02) :
    Kein Mitleid für diese „humanitarian superpower“.
    Sie wollten in ihrem Größenwahn Bessermenschen sein und landen am Ende auf der Schnauze.

  334. #41 Heisenberg73 (07. Apr 2017 15:43)

    Das müssen wir aushalten. Es hätte auch ein Deutscher sein können. Die AfD hat ja auch gehetzt. Der Mann wurde nicht genug integriert. Es hat nichts mit dem Islam zu tun. Es sind ja nicht alle so.

    Hab ich was vergessen?

    Ja! Es war der LKW. Der LKW ist in die Menschenmenge gefahren.

  335. Flüchtlingshelfer hätten Großartiges geleistet, meint Merkel.

    Stimmt!

    An Schweden hatte sich selbst Adolf der Große nicht herangetraut.

  336. N24-Kasper: „Terroranschlag oder evtl. doch ein Amoklauf?“ Meine Fresse, was sind das nur für Idioten 😀

  337. #479 NieWieder (07. Apr 2017 18:00)

    Ja, aber das ist doch in Deutschland mittlerweile genauso. Und wir können nichts dafür. Also ich jedenfalls nicht. Die Medien und die Politik generieren täglich eine neue Hydra, und wann immer ein Kopf verschwinden sollte, ist ein neuer, noch abscheulicherer nachgewachsen.

  338. #450 DieStaatsmacht (07. Apr 2017 17:49)

    Die Wahrheit ist: Der wollte nur noch schnell einen Pullover bei H&M einkaufen und hat beim Einparken mit seinem LKW den Parkplatz verfehlt.
    …………………………………………

    Jaja, das könnte durchaus ein H&M sein, wo man ab jetzt zu Brei gematscht wird. (Das sind die mit dem Kopftuchmodel) Oder ein Dönerladen, der war doch auch daneben und heißt „Maestro“, aber könnte wohl auch Izmir-Grill oder Ali Baba heißen. Auf einem Bild ist auch ein Schmuckladen, ein türkischer vielleicht? In der Straße scheint ein Starbuck’s zu sein. Bei denen kann ich jetzt leider keinen Kaffee mehr trinken, ohne an das viele Blut denken zu müssen. Döner essen kann ich jetzt auch keinen mehr, würg. Da lobe ich mir doch ein leckeres Gulasch. Und überhaupt: Sachen aus Schweden, Möbel vielleicht? Klebt da nicht durch die Schwedenpolitik Blut dran?

  339. @#470 manfred84 (07. Apr 2017 17:56) :

    Schweden am Abgrund!

    Ich denke, die sind schon einen Schritt weiter.

  340. Zu 410
    ________________________________________
    Da ist was dran!
    Ich gehe auch nicht mehr zum Türken einkaufen, schon vor Jahren war man da „sofort erkennbarer Ungläubiger“. Ungutes Gefühl heute, damals hat man es versucht mit einer Kontaktaufnahme. Sogar auf einigen muslim. großen Festen war man „Ehrengast“. Heute ist der Abstand 1 m + mehr. Mit Erdogan zeigt sich ganz deutlich, dass es nie „gehen wird“ was nie „gehen kann“seit dem 9. Jahrhundert. Als Devisenbringer sind wir sehr beliebt, ansonsten sind wir A…löcher.

  341. Zitat

    #476 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 17:58)

    @ #460 Verwirrter (07. Apr 2017 17:52)

    Auswanderer sind Feiglinge u. Vaterlandsverräter!

    Ihnen ist Deutschland egal, sie sind Egozentriker.

    Sie überlassen Deutschland Despoten, Negern u. Moslems.

    Vielen Dank!

    /Zitat

    Welche Freiheit wollen Sie eigentlich verteidigen, wenn sich Menschen noch
    nicht einmal frei bewegen dürfen?
    Wohlgemerkt, ich spreche von Migration,
    die sich an die Gesetze anderer Länder
    hält, nicht von illegaler Migration.

  342. Mal wieder ein Glaubensbruder des syrischen Unruhestifters Aiman „Geist des NSU“ Mazyek (FDP). Wer hätte das gedacht?

    Ob Undruhestifter Mazyek (FDP) Sonntag wieder bei Anne Will die Friedfertigkeit der mohammedanischen Mordreligion in die GEZ-Kamera lügen darf?

  343. @#453 Babieca
    Danke für die kurzen Worte.
    Bei mir abgelegt unter „Textschnipsel“, ein Ordner mit treffenden Beiträgen aus dem 3w.

  344. @#488 Ende in Sicht (07. Apr 2017 18:08)
    Ich denke schon, dass bei uns viele Gutmenschen-Döddel-Arschlöcher rumlaufen.
    Und viele Trottel, die sogar zum richtig Wählen zu blöd sind. Weil sie nicht „rechts“ sein wollen.
    Und natürlich die Linken, die Deutsche sowieso grundsätzlich und immer hassen.

  345. NTV Deutschland ist ja nicht zu ertagen! Es könnte auch Sven Svensson gewesen sein, der unter dem Einfluss von schwedischem Leichtbier die Kontrolle über seinen ganz kleinen Kleintransporter verloren hat ?
    Dieser „Experte“ windet sich unter geradezu gymnastischen Bewegungen um seinen Konjkunktiv physisch sichtbar auszudrücken!

  346. #499, Eurabier:

    Wir werden Maziyek nicht zwingen können, die Wahrheit zu sagen, wohl aber, immer dreister zu lügen.

  347. Es wird Zeit, dass wir die Ursache für solche Taten endlich aus den mitteleuropäischen Ländern beseitigen.

  348. #486 Tom62 (07. Apr 2017 18:06)

    #41 Heisenberg73 (07. Apr 2017 15:43)

    Das müssen wir aushalten. Es hätte auch ein Deutscher sein können. Die AfD hat ja auch gehetzt. Der Mann wurde nicht genug integriert. Es hat nichts mit dem Islam zu tun. Es sind ja nicht alle so.

    Hab ich was vergessen?

    Ja! Es war der LKW. Der LKW ist in die Menschenmenge gefahren.

    Stimmt!
    Die „taz“ titelt genau so!

    Lkw rast in Stockholmer Kaufhaus

    BERLIN taz | Ein Kleinlaster ist am Freitagnachmittag in der Stockholmer Drottninggatan in eine Menschenmenge und dann in ein Kaufhaus gerast.

    http://taz.de/Terrorverdacht-in-Schweden/!5400410/

    BÖSER LKW!

  349. … und täglich grüßt das Museltier ….

    Das Brandenburger Tor wird nicht in schwedischen Farben (gelbes Kreuz auf blauem Grund) angestrahlt. Das könnte unsere orientalischen Gäste in Bürlün provozieren. (wahrscheinlich Fake)

  350. @ #495 Roadking (07. Apr 2017 18:11) :
    Cool! Ich hoffe, die haben auch Bio-Schweden als Zielscheibe aufgehängt. Alles andere wäre rassistisch.

  351. Mich würde interessieren was Agnetha, Frida, Björn und Benny zur Transformation ihres Landes sagen. Gibt’s da irgendwelche Statements? Weiß hier jemand mehr?

  352. #467 Babieca (07. Apr 2017 17:53)

    Wüllenweber auf n24 redet sich heute um Kopf und Kragen. Gerade jetzt, angesichts des islamischen LKW-Jihads in Stockholm:

    Der EU wird immer vorgeworfen, nichts zu tun. Heute ist aber ein gutes Datum, um zu zeigen, daß sich was tut<b<. Unsere Pässe werden ab heute bei der EU-Einreise abgeglichen.

    Dreht dem Mann das Mikro ab.

    ————————————————
    Aber nicht doch. Das sind doch genau die Worte, die unsere Volksverdreher hören wollen. Gibt bestimmt den Pulitzerpreis.

  353. Da stand bestimmt jemand mit nem Schild vor dem Kaufhaus „Refugees Welcome“..da dachte sich der Fahrer, boah jau ey ds muss ich lang..

  354. Siggi Pack: Wir stehen zusammen ..“
    Dann können einen die Muselacken einfacher plattwalzen!

    Und dann auch wieder diese unsägliche „Je suis dies und je suis das“ – bis zum nächsten Mordanschlag eines Koranbekloppten.

  355. @Babieca
    No Problem. Gerne.
    Da geht noch was..
    Gunter Thielen
    Bis 2012 Vorstandsvorsitzender BertelsmannStiftung und
    Aufsichtsratsvorsitzender der Bertelsman SE.
    Jetzt Head der Blüchert Stiftung, welche shwerpunktmäßig in der Mufl-Veredelung tätig ist.
    Das Skurrile:
    Jedesmal,wenn ich den Herrn durch die Stadt wandeln sehe, macht er auf mich den Eindruck als ekle er sich vor dem Plebs der aeinen Weg kreuzt.
    In der eigens belegten Villa für diese Stiftung in der Innenstadt von GT sieht es natürlich anders aus als auf der mittlerweile sehr nahöstlich wirkenden Fussgängerzone

  356. Political correctness ist inzwischen eine Religion, die für Unfehlbarkeit steht.

    Entsprechend fanatisch sind ihre Anhänger.

  357. Um solchen Vorfällen wie in Stockholm vorzubeugen, müssen wir noch mehr Flüchtlinge mit einem LKW-Führerschein ausstatten. Kostet doch nur schlappe 500 Euro.

    Das klappt heute nicht mehr, wer heute neu LKW fahren will braucht eine drei järige Ausbildung zum Berufskraftfahrer (aber das weiß das Merkel nicht)

  358. Naja, diese Sunniten-Saudi-Rebellen… äh Islamistentischenstenschen, sind doch die Partner der EU und Nato, die ja auch die Islamisierung in Syrien etc. vorantreiben.

    War sicher nur ein versehentlicher Einzelfall.

    Merkel macht das schon.

    😀

  359. Wenn ich mir ansehe was für ein Gesindel jetzt in unseren Innenstädten rumläuft wird mir Angst und Bange. Das ist nicht mehr, dass Deutschland in dem ich aufgewachsen bin.

    Merkel CDU und SPD haben meine Heimat zerstört

    Widerliche seelenlose Deutschlandhasser!

  360. @#505 kleinerhutzelzwerg (07. Apr 2017 18:16) :
    Wieso „taz“?
    Die bunt-linke Bild schreibt genau das gleiche:
    LKW rast in Menschenmenge
    Immer diese faschistischen LKWs!
    Ich fordere mehr Geld für den „Kampf gegen LKWs“!

  361. @ #513 Thorag (07. Apr 2017 18:18) :
    Das Merkel weiß noch nicht mal mehr seinen Namen.

  362. Gibt es schon einen Wettanbieter bei dem man tippen darauf kann, wo, mit was usw. das nächste Mal gemordet wird? Die geringste Gewinnchance hat natürlich der Tipp nach dem (Hinter)Grund des Mordens.

  363. Noch immer keine Täter gefasst…oder erschossen. Tja dann wird man morgen bestimmt einen Ausweis unter dem Fahrersitz finden.

  364. @ #512 cogito (07. Apr 2017 18:18) :
    Linke Gutmenschen haben schon 1917 Rußland übernommen und das ewige Paradies dort eingeführt.
    Also nichts Neues von der Linksfront.

  365. Mit Sicherheit sitzt jetzt das Propagandaministerum zusammen und überlegt sich das TV-Programm für´s Wochenende. Ich vermute folgende Redaktionsarbeit, abgestimmt mit dem Propagandaministerium, damit wir das Denken aufhören. Die Sondersendungen werden sein:

    1.Sondersendung NSU
    2.Sondersendung zu Hausdurchsuchungen von Reichsbürgern
    3.Sondersendung über die Rechten im Osten
    oder über NAZIS in der AfD u.s.w.

    Um der Bevölkerung zu erklären wo die Gefahren herkommen… und um vom Islam abzulenken. Gleichzeitig zieht man uns hinterrücks in mit der Bundeswehr (Nato Beteiligung) in den Nahostkonflikt. Vielleicht befinden wir uns dann nach Ostern mit Verbündeten im 3. Weltkrieg.

  366. @#522 Waldorf und Statler (07. Apr 2017 18:21) :
    Das sollte wohl jeden Islamisten oder Einbrecher abschrecken.

  367. Bundespräsident Steinmeier: Gedanken sind bei Menschen in Stockholm

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat erschüttert auf den mutmaßlichen Anschlag mit einem Lastwagen in Stockholm reagiert. Er habe während seines Besuchs in Athen „von dem brutalen Angriff auf unschuldige Menschen in Stockholm erfahren“, schrieb das Staatsoberhaupt am Freitag in einer Mitteilung. „Auch wenn die Hintergründe noch unklar sind: Unsere Gedanken und unsere Solidarität sind bei den Opfern und Verletzten, bei unseren schwedischen Freunden und allen Menschen in Stockholm“, ergänzte er.

    Ach Steinmeier, lassen Sie doch diese lächerlichen Lügen, es sind doch nur Ungläubige ums Leben gekommen also keine Wähler sozialdemokratischer Schandparteien.

    Als eine deutscher Geisel vor Jahren von mohammedanischen Mördern korangerecht getötet wurde, haben Sie uns angelogen und gesagt, die ungläubige Geisel sei „an Erschöpfung gestorben“.

    Ihre Statements brauch jetzt keine ungläubiger Europäer!

  368. Zumindest müßte Pippi Langstrumpf heute nicht erst eine große Reise unternehmen, um ins Taka-Tuka-Land zu kommen…

  369. In Mainz hat man von einem Zwischenfall mit einem Lastwagen gehört…

    Immerhinque! Gut dem Dinge!

    Stockholm (dpa) – Nach dem Zwischenfall mit einem Lastwagen in Stockholm spricht die Polizei von Terrorverdacht. Auf einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm war ein Lastwagen nach Medienberichten zunächst in eine Menschenmenge und dann in ein Kaufhaus gerast.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/vermischtes/vermischtes/polizei-spricht-in-stockholm-von-terrorverdacht_17805743.htm

  370. Oooooohh, auf dem Bild erkenne ich einen lupenreinen Ur-Wikinger, sicher heißt er Svend-Gunnar Holgerson. Landestypisch halt.

    Erstaunlich, dass man die arabische Bestie gar noch in Handschellen abführt. Normalerweise wird soetwas gleich vor Ort gerichtet. Das spart jede Menge Kosten. Weiterhin hätte ich 20.000 Orientale aus Norwegen sofort ausgewiesen. Kollektivhaftung sozusagen. Die Terroristen müssen sich gegenseitig erziehen. Klappts nicht, gibts eine Strafe.

  371. #464 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 17:52)
    OT

    19-Jährige vermißt. Typ: keltisch rot

    :::Sie wird als circa 160 cm groß, sehr schlank, mit rötlichen langen Haaren (oft zum Zopf gebunden), beschrieben. Bekleidet ist sie mit einem schwarz-rot karierten Holzfällerhemd, einem knielangen Rock und High Heels. Sie trägt eine glitzernde Umhängetasche:::

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3607371
    __________________________________________

    Klasse, die Eine wird heute gerade tot aufgefunden, da fehlt schon die Nächste….Ich habe solch eine Wut!

  372. @ #521 DeutscheWerte (07. Apr 2017 18:21) :
    Hätte mich auch gewundert.
    Es gibt doch dieses nette Video der schwedischen Polizei, die es mit 4 Leuten nicht schaffen einen Mann ohne Waffe zu verhaften. Sie laufen lieber vor dem weg.

  373. #331 Orwellversteher (07. Apr 2017 16:59)

    #232 Claude Eckel (07. Apr 2017 16:43)

    “Ich werd’ verrückt, ich habe meine eigene Bre*vik-Wette gewonnen”
    —————————————————-
    Dieser Bre*vik, hat der nicht ein Buch geschrieben? Was steht denn da rein? Ich finde, daß mir als erwachsenem und nicht vorbestraftem Bürger schon zusteht, das zu wissen. Mit dem Koran werde ich ja auch andauernd belästigt.

    Er hat schon im Jahr 2011 genau diesen Wahnsinn vorhergesagt der über unsere europäischen Heimatländer durch den Islam hereinbrechen wird.

    Er hat all dies in einem Manifest verfasst und das meiste davon ist tatsächlich eingetreten.

    Zusammenfassung des Manifests in Englisch, es gibt auch Lesungen in Deutsch.

    Viel Spaß damit!

    https://www.youtube.com/watch?v=WkFMEAOrsaE

    https://www.youtube.com/watch?v=1rZJ3XDTLZU

  374. @ #531 Nominalbetrag (07. Apr 2017 18:24) :
    Wer linke Gutmenschen mit „Landsleute“ anspricht, muss wohl damit rechnen, dass die einem den Schädel einschlagen.
    Sag Du zu denen, dass sie Deutsche sind. Für diese Beleidigung schlagen die Dich tot.

  375. Viper (07. Apr 2017 15:44)

    #28 misop (07. Apr 2017 15:41)

    #22 ketzerhammer (07. Apr 2017 15:40)

    war bestimmt ein LWK mit Rechtslenkung

    ——————————————
    und Hakenkreuzschaltung.

    **********************************************

    … und HATE SPEECH-AUSPUFF…

    …genau und das meiste findet man im FÜHRERHAUS…ARRRRR

  376. #519 Tomaat (07. Apr 2017 18:21)

    Erschreckend, wäre in Marxloh, Neukölln und Slotervaart sicher nicht anders!

    Was wird denn Rutte heute an Betroffenheit heucheln?

  377. #528 Aloha_Nacktbar (07. Apr 2017 18:23)

    Zumindest müßte Pippi Langstrumpf heute nicht erst eine große Reise unternehmen, um ins Taka-Tuka-Land zu kommen…
    ————————————————
    You made my day..
    😆

  378. @#529 kleinerhutzelzwerg (07. Apr 2017 18:24)

    Zwischenfall mit einem Lastwagen

    Ich denke mal, es ist die Batterie, die Probleme macht.

  379. Jetzt wissen nicht nur die Schweden, sondern die ganze Welt, what happens in Sweden under code 291…

  380. #293 Theo Retisch (07. Apr 2017 16:50)
    Kann es sein, dass es in Schweden verboten ist, die Herkunft der Täter zu nennen?

    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.
    ————————-
    Kein Volk hat die Regierung, die es verdient. So schlecht sind die Menschen nicht (Johannes Gross, Notizbuch).

  381. @ #539 Nominalbetrag (07. Apr 2017 18:28) :
    Und der Negerkönig ist bald König von Schweden.

  382. Dass die Fachkräfte Temperament haben und auch ein paar Hitzköpfe darunter sind, ist normal. Die zunehmende Aggressivität der LKWs bereitet mir dagegen Sorgen: Die meisten Schlagzeilen lauten „LKW rast in Menschenmenge…Lastwagen rast in Kaufhaus“.

  383. Auf dem Video ist doch eine syrische Fahne gehisst. Ist es sicher, dass das Video aus Schweden ist?

  384. Auf dem Video ist doch eine syrische Fahne gehisst. Ist es sicher, dass das Video aus Schweden ist?

  385. #534 NieWieder (07. Apr 2017 18:26)

    Vielleicht reicht ein freundliches
    :: “ liebe MitmittelEuropäer“.. ????

  386. @#536 Tomaat (07. Apr 2017 18:27) :
    Bei dieser Truppe würde ich mir auch keine Sorge machen. Höchstens vor akuter Vaginitis auf der Kopfhaut.

  387. #520 Tomaat (07. Apr 2017 18:21)

    Im photo kann man gut sehen wie geschockt die Schwedische Muslemen sind:
    https://twitter.com/Fashy_Swede/status/850345914384494592/photo/1
    (Mitte Photo)
    ——————————————–
    Ich ging am 12.9.2001 extra in meinen Stammdöner, um keinen Hass zu zeigen, sondern christlich offen zu sein. Das war aber ganz seltsam dort, wie eine Party – hab nur nichts von dem Arabisch verstanden. Danach ging ich kaum mehr hin. Übrigens spielten sich schon einige Jahre vorher in Studentenwohnheimen merkwürdige Dinge ab. Und obwohl ich ja ohnehin nichts verstehe waren die vielleicht 30 ständig feiernden Mohammedaner alle schlagartig still, wenn ich mal durch den Gemeinschaftsraum wollte. Und das waren immerhin noch angebliche Studenten.

  388. @#549 Nominalbetrag (07. Apr 2017 18:30) :
    Nein. Eher
    „Liebe Bessermenschen und Weltretter, denen ich nicht das Wasser reichen kann. Liebe Weltbürger und Marsianer.“

  389. Dank der unerschöpflichen Weisheit der Führerin Europas wissen wir:

    „Überall werden Kraftfahrer gesucht!“

    Wie aber will man verhindern, daß Kraftfahrer von zweifelhafter Zuverlässigkeit mit einem Tanklaster voll mit 30.000 Liter Super bleifrei in die Innenstadt fahren?

  390. Falls der schwedische König heute seine Rede mit „Liebe Landsleute“ beginnen sollte, wird er dann Einreiseverbot in Mecklenburg-Vorpommern erhalten?

  391. heute abend wird die erste schlagzeile sein ,

    “ die pösen Rechten nutzen den Terroranschlag wieder für ihre rechtsextreme Propaganda “

    Und Übermorgen ist alles wieder mainstream aus den medien verschwunden ….
    Merkel: sowas kann ich vor den Wahlen nicht gebrauchen ,ansonsten wird der blöde Michel noch schlau und wählt mich nicht mehr …

  392. Wir hier in der EU benötigen keine Afrikaner. Wir benötigen Eier; Eier, die es uns ermöglichen, die Invasoren als Mörder anzusehen, die sie oft nunmal sind. Warum pflegen wir zum großen Teil Menschen, die uns als minderwertig ansehen und jagen sie nicht zum Teufel?!

  393. #552 NieWieder (07. Apr 2017 18:33)

    Oder vielleicht:
    Liebe Mitverantwortliche für Terroranschläge und im Mittelmeer ersoffene…
    Aber ich denke, das würde der guten SPD Frau auch wieder nicht gefallen.

  394. Wenn das islamisch/negride morden und vergewaltigen in Europa so weitergeht, wird es bestimmt nicht mehr lange dauern, bis man vom Nordkap bis nach Sizilien Freiheit für Anders B. Breivik fordern wird.

    Schon seit langem wird er im World Wide Web als Held, Visionär und Märtyrer gefeiert.

    https://www.youtube.com/watch?v=8UskCJgO6pM

  395. @ #565 Eurabier (07. Apr 2017 18:35) :
    Wenn der schwedische König von „Landleuten“ spricht, meint er nur die „Neubürger“.

  396. #476 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 17:58)

    @ #460 Verwirrter (07. Apr 2017 17:52)

    Auswanderer sind Feiglinge u. Vaterlandsverräter!

    Ihnen ist Deutschland egal, sie sind Egozentriker.

    Sie überlassen Deutschland Despoten, Negern u. Moslems.

    Vielen Dank!

    Naja aber wenns immer schlimmer wird, warum sollte ich eines Tages meinen Kopf für die Masse der verblödeten Deutsche hinhalten? Wenn die Titanic sinkt, dann nichts wie weg. Sollen sich doch die Linken hier ihre Köpfe abschneiden lassen.

  397. #544 Norefugeesinside (07. Apr 2017 18:28)

    Jetzt wissen nicht nur die Schweden, sondern die ganze Welt, what happens in Sweden under code 291…

    Bin mal gespannt ob im bunten Berlin das Brandenburger Tor heute in den Schwedenfarben leuchtet. Die russischen Farben waren ja aus.

  398. @ #575 Nominalbetrag (07. Apr 2017 18:36) :
    „Liebe Deutschenhasser“ wäre am ehrlichsten. Gehr aber vermutlich auch nicht durch.

  399. @ #526 NieWieder (07. Apr 2017 18:23)

    Das sollte wohl jeden Islamisten oder Einbrecher abschrecken.

    ja auch die Bauern und Landwirte schwören darauf, seit es diesen Pappaufsteller gibt ( … hier klick ) fressen die Raben die Saat nicht mehr vom Acker, den Aufsteller gut im Stall positioniert erspart es einen auch die Katze als Schädlingsbekämpfer, hat man im Sommer eine aufgeheizte Wohnung, mit diesem Pappaufsteller kommt die Kälte selbst bei 40° C is Haus, garantiert

  400. Mal ehrlich, Schweden hat mit seiner Einwanderungs- und Gutmenschenpolitik ja fast darum gebettelt. Es ist eher erstaunlich, dass sowas nicht schon vor Jahren passiert ist.

  401. #544 matrixx (07. Apr 2017 18:24)

    Hier weitere Bilder von heute (Achtung, nichts für schwache Nerven)

    Hat sich PETA – die ja gerade schwer mit Elefanten im Zoo von Hannover beschäftigt sind – schon zu Wort gemeldet? Hier ist schließlich in Stockholm ein Hund zu Brei gefahren:

    https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_s/2017/Apr/7/LiveLeak-dot-com-d89_1491577359-0bcf66f3b2dda6f18807778fa5c47d81446ccce6_1491577374.jpg?d5e8cc8eccfb6039332f41f6249e92b06c91b4db65f5e99818bdde97484cd8de2d03&ec_rate=499

  402. Als Merkels Heer der illegalen noch nicht in unseren Ländern war, gab es solche Taten noch nicht.

    Lkws gibt es schon seit über hundert Jahren, solche Mordfahrten gabe es wahrscheinlich noch nicht einmal im 2ten Weltkrieg.

    Erst Merkels Mohammed Jünger haben uns diese kulturelle Bereicherung gebracht, die man bisher nur aus den Stammländern des Islam kannten.

    Jetzt haben wir diese Mordkultur aus dem Koran vor unseren Haustüren, dank Multi-Kulti, Merkel CDU und SPD und natürlich GRÜNE-LiNKEN Deutschlandvernichtern.

  403. … Angst und Furcht in die Herzen der Ungläubigen (Christen, Juden, laue Muselmanen) werfen … täglich zwischen dem kleinen und großen Dschihad wechseln … was für ein gottesfürchtiges Leben manche führen und was sich nicht so alles Religion nennt …

  404. #451 NieWieder (07. Apr 2017 17:50)
    @#431 media-watch (07. Apr 2017 17:42) :
    Ich glaube nicht mal, dass die Mehrheit der unpolitischen Deutschen den Scheiß glaubt.
    Aber die AfD wählen sie trotzdem nicht.
    Und so zählt ihre Meinung halt einfach einen Scheiß.
    ++++++++
    Stetige Einzelfälle höhlen den Stein 🙂 :)))

  405. #505 kleinerhutzelzwerg

    Die Zeit hat auch schon festgestellt, dass der LkW der Täter war :

    „In Stockholm ist ein Lkw in einer Einkaufsstraße in eine Menschenmenge gefahren.“

    Puh, der Lkw war´s . Na Gott sei Dank. Glück gehabt. Der wird ja wohl kaum religiös gewesen sein. In weniger politisch heiklen Zusammenhängen erklärt man die armen Karren allerdings nicht gleich so mir nichts dir nichts für schuldig, z.B. hier :

    https://www.hna.de/lokales/wolfhagen/breuna-ort129645/rallywagen-faellt-mercedes-fahrzeug-anhaenger-gekracht-8109400.html

  406. #12 Viper (07. Apr 2017 15:37)

    Auch im spanischen Königshaus wird der Islam ganz dolle, wegen seiner Friedfertigkeit – offizielle – gemocht.

    Für Just Scharia Trudenau in Kanada wird’s nun zukünftig auch ein weniger „enger“ werden. Die Beziehungen der beiden Staaten sind ja so in etwa, wie Kanada ist das Schweden Nordamerikas.

  407. Wir verurteilen auf’s Schärfste diese barbarische terroristische Tat und erklären unsere feste Verbundenheit mit unseren Freunden in Belg, äh Engl, äh Russ, ja: Schweden. Unsere Gedanken sind bei den Verletzten und Angehörigen der Opfer in Be, äh Lo, äh St. Pe, äh Stockholm.

    (flüstert zur Assistentin: Beim nächsten Mal müsst Ihr im Manuskript den Ort einfügen!).

    Angela M. oder jede andere Sprechpuppe heute oder morgen

  408. #476 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 17:58)
    @ #460 Verwirrter (07. Apr 2017 17:52)

    Auswanderer sind Feiglinge u. Vaterlandsverräter!

    Ihnen ist Deutschland egal, sie sind Egozentriker.

    Sie überlassen Deutschland Despoten, Negern u. Moslems.

    Vielen Dank!
    ________

    Teile ja fast immer ihre Meinung, aber können sie dieses „Deutschland“ genauer definieren? Sie meinen evtl die unter 10% AFD Wähler von denen die Hälfte Aluhut und Palästinensertuch tragende NPD-Moslems sind?

  409. RTL-News meldet

    – einen geistig verwirrten Täter

    und bemerkt klugerweise

    – dass niemand der Fußgänger auf diesen Anschlag vorbereitet war.

    Da ist was dran.

  410. #601 Babieca (07. Apr 2017 18:47)

    Diesen Biertruck…

    https://pi-news.net/wp/uploads/2017/04/stockholm6.jpg

    “Kleinlaster” zu nennen, kann auch nur denen einfallen, die 30-jährige Mohammedaner als “Jugendliche” bezeichnen.

    Auch hier: RELATIVIERUNG at its best!

    Vermutlich gilt alles unter 40-Tonner als „Kleinlaster“ – wenns passt!

    Genauso wie alles unter 40-Jahre als „jugendlicher“ Straftäter gilt…

  411. Und im Radio (DLF) labern sie einen voll von der Dürre in Südsudan.

    Über die armen Nomaden, deren Viecher gerade verrecken.

    Daß gerade das Vieh und die acht (!) Kinder das Problem sind – ob das wohl noch thematisiert werden wird…

    Die Familie, deren Schicksal als Aufhänger der Sendung dient, nennt sich übrigens Muhamad.

    Wichtigste Hilfe sei jedenfalls das Mobiltelephon. Aber bitte nicht so ein gebrauchtes Billigdingsbums, sondern eines neuester Generation.
    Weil die nomadischen Agrarwissenschaftler_*I_nnen dort dann dort die fachspezifischen Apps („Apps, sprich „Äpp“, hat nichts mit Apes zu tun, sondern kommt wortstammlich von „veräppeln“) nutzen könnten.

    Mich kotzt dieses Gelaber schlicht und ergreifend nur noch an!

    Naja, derlei Meldungen kommen wohl demnächst auch aus Schweden.

    Eines ist jedenfalls klar: Deutschland und Trump sind schuld und müssen helfen!

  412. Die SZ kämpft verbissen ihren Kampf gegen vermutete fake news. Auch bei der Terrorfahrt in Stockholm macht die Süddeutsche den unvermeidlichen Artikel mit „Was wir wissen – was wir nicht wissen“ auf und titelt erst mal:

    7. April 2017, 18:45 Uhr
    Schweden
    Was wir über die Tat in Stockholm wissen – und was nicht

    Kurz vor 15 Uhr hat es in der Stockholmer Innenstadt einen tödlichen Vorfall mit einem gestohlenen Brauerei-Lastwagen gegeben. (….)

  413. Aber bestimmt darf diesmal wieder das Brandenburger Tor beleuchtet werden. Schließlich wird Schweden nicht von Putin regiert.

  414. #610 Cendrillon (07. Apr 2017 18:52)

    „Ein gläubiger Muslim würde niemals einen Anschlag mit einem Bierlaster verüben.“

    Natürlich nicht. Das war vermutlich ein deutscher Neonazi mit Afd-Hintergrund.

  415. #611 johann (07. Apr 2017 18:53)

    Die SZ kämpft verbissen ihren Kampf gegen vermutete fake news. Auch bei der Terrorfahrt in Stockholm macht die Süddeutsche den unvermeidlichen Artikel mit “Was wir wissen – was wir nicht wissen” auf und titelt erst mal:

    Kurz vor 15 Uhr hat es in der Stockholmer Innenstadt einen tödlichen Vorfall mit einem gestohlenen Brauerei-Lastwagen gegeben. (….)

    Auf einen tödlichen Vorfall muß man erstmal kommen. Da wär ich jetzt nicht draufgekommen.

  416. #600 Franz Redecker

    Diese Reaktionen sind ein Ansporn für Terroristen.

    Die hilflosen und geheuchelten Sprechblasen. Das Verschweigen und Relativieren.

    Das alles ist ein Kniefall vor der Gewalt. Gesellschaftliche Kapitulation.

  417. #608 Cendrillon (07. Apr 2017 18:49)

    RTL-News meldet

    – einen geistig verwirrten Täter
    —————————————-
    Bevor diese Spinner das Wort „islamistisch“ in den Mund nehmen, wird natürlich erstmal das manipulative Programm von „alles ist möglich“ abgespult 😀

  418. # 540 Eurabier
    Heuchler wie Steinfresser sondern ihren Dreck schneller ab, als man darüber spotten kann.

  419. In Schweden wird offiziell von Terrorismus gesprochen. Den Rest kann sich „wohl“ jeder denken.

    Die Misere hat gezwitschert, daß noch nicht klar sei ob eine Verbindung zum „internationalen Terrorismus“ bestünde.

    So so, jetzt ist auch das Wort „iSSlam_ismus“ verbrannt. Jetzt redet die LÜGEN_elite nur noch von „internationaler Terrorismus“.

    …. und die Nasen werden länger, während die Balken sich biegen.

  420. Jeder einzelne multikultifreundliche und islamverharmlosende Politiker oder Staats- bzw. EU-Angestellter europaweit gehört persönlich zur Verantwortung gezogen.

  421. Ich habe Angst. Irgendwann erwischt es auch jemanden, den ich kenne. Vielleicht meine Familie, oder mich selbst? Es ist ja offensichtlich, dass die einfach keine Ruhe mehr geben werden, bis sie uns nach und nach alle getötet haben!

    Scheiss terroristenreligion!

  422. Bald sind Wahlen , am 14. Mai in NRW und am 24. September darf jeder Deutsche abstimmen wie viel Islam und Anschläge er noch haben will….
    bei Merkel , Schulz , Kippig und Özdemir fühle ich mich sehr unwohl um nicht zu sagen ,
    „Anschläge hören bei denen nicht auf „!

  423. Frühling, tolles Wetter! Endlich was los im Freien, die Fußgängerzonen sind wieder voller LKW.

    #buntesSchweden
    #MerkelFährtLKW
    #MerkelMachtPlatt

  424. #613 Cendrillon (07. Apr 2017 18:54)

    Ja, das wird immer bizarrer. Und auch der „was wir nicht wissen“-Abschnitt setzt noch eins drauf. Anstatt korrekt mit Hilfe der deutschen Sprache mitzuteilen, was die schwedischen Offiziellen zu dem „Vorfall“ sagen, wird eine seltsam distanzierte Konstruktion gewählt:

    Was wir nicht wissen

    Hintergrund der Tat: Bisher hat sich niemand offiziell zu der Tat bekannt. Schwedische Medien berichten, dass durch Stockholm ein Polizeiwagen fuhr, aus dem Polizisten „Warnung vor einer Terrortat“ rufen. Der schwedische Geheimdienst spricht bereits von einem Anschlag – ebenso der schwedische Premier Stefan Löfven. „Schweden ist angegriffen worden. Alles deutet auf eine Terrortat hin““, sagte Löfven dem schwedischen Fernsehen.

  425. @ #608 Cendrillon (07. Apr 2017 18:49)

    RTL-News meldet einen geistig verwirrten Täter…

    ja Cendrillon, kurz bevor der RTL Moderator weitergesprochen hatte, dachte ich bei den Worten… “ geistig verwirrter Täter „, gleich an den Gauck, aber der wird in irgendeinen “ Schwulenpuff “ auf Freibier warten

  426. Warum hat es z.B. in Japan noch keinen Anschlag gegeben?
    Ganz einfach. Weil die Japaner diesen islamistischen Dreck nicht ins Land gelassen haben.
    Aber in Frankreich, Schweden, Deutschland, Großbritanien, da wimmelt es ja nur so von diesen Verbrechern. Und darum gibt es dort laufend diesen Terror.
    Und die Regierungen dieser Länder sind auch allesamt unendlich schwach und unfähig.

  427. Wann endlich begreifen unsere Politiker und unsere
    Migrations-Gutmenschen, daß dies der Islam ist.

    Schmeißt endlich dieses durch den Koran fanatisierte
    Prmitivpack aus den orientalischen und afrikanischen
    Herkunftsländern aus unser schönes Deutschland.
    Es gibt keine moderaten Muslime; irgendwann setzt der
    Mördergott Allah ihnen einen Kick ins Hirn und sie
    Legen los!!!!!!!!

  428. Ich verstehe die Trauer, die Wut nicht!

    Der oder die Terroristen haben doch alles richtig gemacht nach ihrer Religion nach ihrem Gott Allah der Mohammed ist. Die Anweisung steht genau so im Koran, kann man auch nachlesen.

    Alles andere sind Lügen!

    Das wussten doch die Ungläubigen, das ihnen der Kopf abgeschnitten werden sollte.

    In der Offenbarung wird einmal von solchen Völkern gehandelt, denen Macht gegeben wird die verdorbene Christenheit zu überschwemmen. So kann dann nichts näher dadurch verstanden werden als das große Unglück mit dem mohammedanischen Religions-Wesen. Denn es wird alles kriegerisch beschrieben, und die Seele der mohammedanischen Religion besteht in einer kriegerischen Art der Fortpflanzung. Darauf weist also Gott mit Fingern hin. In welchen Gott die Mohammedaner über die verdorbene Christenheit losgelassen, und ihnen solche auf den Hals hat kommen lassen, da man an sie nicht gedacht hatte.

    Also ist es in der Tat ein Geist, ein Teufel, eine heidnische Religion der Natur gegen das Evangelium.

    Also ist es in der Tat ein Geist, ein Teufel, eine heidnische Religion der Natur gegen das Evangelium.

    >> Koran Sure 9, Vers 30: Und es sprechen die Juden: “Uzair ist Allahs Sohn.” Und es sprechen die Nazarener: “Der Messias ist Allahs Sohn.” Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos! <<

    Weil die Menschen den Heiligen Geist immer widersprechen, und sagen: wir wollen keinen Heiligen Geist hören, und von keiner Inspiration wissen. So geschehe euch denn wie ihr wollt: Ich will euch den Wind des Geistes enthalten; so seht ihr dann Leute ohne Geist. Wenn man solche geistliche Sachen mit Füßen tritt, so pflegt sie Gott der Herr zu entziehen, dass man den Verlust hernach empfinden muss. Die Wirkungen des Heiligen Geistes gehen frei; Gott wird uns nicht aufnötigen und aufzwingen: doch hält Gott der Herr lang genug an mit der Anbietung. Aber wenn‘s denn nun der Mensch beständig von sich stößt, so kann es Gott der Herr zurücknehmen, dass die Menschen sehen, was sie verworfen haben. Das Verwerfen ist aber immer das Erste. Drum sagt Jesus Christus vorher vor seinen Leiden: des Menschen Sohn muss verworfen werden. Nun, in der ganzen Welt wird man merken, dass sich die geistlichen Gaben verringern und zurückgezogen werden, weil die Menschen nicht von Geist haben hören wollen. Das Anwählen des Heiligen Geistes wird Ihnen entzogen um ihrer Verachtung willen. Daraus entsteht die geistliche Verdorrung, wo kein Wind weht. Wer nicht an Jesus Christus bleibt, muss verdorren. Wo man die Wahrheit in Ungerechtigkeit aufhält, so hält Gott wieder der himmlischen Luft endlich auf.

    Christus war geboren, dass er Friede auf Erden anrichten sollte; aber es wärte nicht lange, so kam der Kirchenfriede von der Erden weg. Im Neuen Testament ist der ganze Friede eröffnet worden, Friede auf Erden und im Menschen ein Wohlgefallen: und die ganze Schar der Engel gratulierten dazu. Ist uns nun das zu gering, so ist‘s nicht unrecht, dass es uns weggenommen wird. Denn durch die Plagen will Gott den Menschen nur wegnehmen, woran Sie kleben und hängen, damit, wenn solches weg wäre, sie hernach zum Mittel greifen mögen. Denn das Wort Gottes ist alleine das rechte Mittel. Doch die Religion des Islams dessen Befehlsbuch der Koran verbietet dies und seine Macht liegt im Schwert.

    Das Christentum sieht so eklig aus, dass, da einer das Beste aus allem will herauslesen. Indessen ist Mohammed noch aus dem Abgrund, darin Feuer und Schwefel brennt: sein Religion-Wesen führt in die natürliche Billigkeit, und ist es was raisonabeles, das ist des Islam ihre Schlangen-Macht; aber von Gott hat es nichts in Sicht: es steht in der Natur, nicht in der Gnade. Gott hatte vorher die Völker lang genug gebunden und innegehalten; sie hatten sie immer vor Augen. Endlich aber hieß es: lass sie Fahren unter die falschen Christen! Das ist nun schon einmal ziemlich geschehen unter Amorrat dem 1 um das Jahr 1353. Wenn es nicht nur noch einmal bestimmt ist, dass sie kommen, und den Garaus machen. Mit den Völkern der Sarazenen, Türken, Arabern und Tataren wurden los gemacht und die Mohammedaner ergossen sich über die Welt: das war eine große Strafe Gottes. Und die Not wird zu groß werden, wenn die bestimmte Zeit erwachen wird, die der Tag des Gerichts in den Prophetien heißt, da der Zorn des Allmächtigen wird anbrennen über die gegenwärtige Welt das Reich des Antichrists, dass die Menschen vor Angst nicht werden wissen wohin sie sich verkriechen sollen. Sie werden so in die Enge getrieben werden, dass sie nicht werden wissen wo aus noch ein. Hätte man Gott lernen kennen und fürchten, so hätte man solch Geheul nicht nötig. So aber ist es ein gerechtes Weh, und hat ganz was Knechtisches zum Fundament.

    Wann man übel geschaffen ist, versteht man alles verkehrt, und alles Böse der Welt kommt daher, derweil man alles auf eine irdische, fleischliche Weiße annimmt, und die Dinge des Geistes nicht auf eine geistliche Weise verstehen will. Jesus Christus redet nicht von der Gefangenschaft der Seelen. Sie aber wollen es von der Freiheit des Leibes verstehen. – Man will es aber nur nicht verstehen.

    Die Christen sind ihre eigenen Verräter geworden.

    Es sind keine dumme Leute gewesen, die Gott gebraucht, sondern Naturgeister die Grütze im Kopf hatten. Daher stand ihnen eben das dumme Wesen, dass sie vor sich sahen, nicht an. Und wie es damals bei den Christen stand, so war es auch wohl war. Die Türken sagen: wir wollen was gut ist zusammensetzen, und eine vernünftige Religion auslesen; wir wollen das Beste aus allen Sekten herauslesen, und eine Religion auf-und einrichten nach dem Naturkopf: das wird ja nicht schaden.

    Gott hat seinen gewissen Raum zur Reserve. Das Leben der Gläubigen wird mit Christus in Gott verborgen sein bis zur Erscheinung Christi.

  429. In den Nachrichten geht es nur um das „Wo“ und „Wie“, aber nicht „Wer“ und „Warum“.

  430. Amis haben zum Islam ein Wortspiel, ein Teekesselchen, mit „peace“ = Frieden (wie der Mohammedaner-Augensand „Islam ist Frieden“ = Islam is Peace“) und „piece“ = Teil, Stück(chen): „Islam, the Religion of Pieces – one piece here, one piece there.“ Heute in Stockholm, ein Stück Mensch hier, eins da:

    https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_s/2017/Apr/7/LiveLeak-dot-com-d89_1491577359-59b59d1ba00d452814eb2b1a10afe7f5618df5ef_1491577378.jpg?d5e8cc8eccfb6039332f41f6249e92b06c91b4db65f5e99818bdde97484cd8de2d03&ec_rate=499

  431. seid mir nicht böse, aber ich empfinde nur noch schadenfreude über diese blöden gutmenschen.

  432. #615 Nominalbetrag (07. Apr 2017 18:55)

    Ja, wir bekommen Menschen geschenkt, andere sterben halt. Meistens schon länger hier lebende.

    Ich würde dazu neigen, das als eine Methode der Umvolkung bezeichnen zu wollen.

    Kleinvieh macht auch Mist.
    Muß ja nicht immer gleich der große Geburtendschihad sein.

  433. #585 Johannisbeersorbet (07. Apr 2017 18:38)
    #544 Norefugeesinside (07. Apr 2017 18:28)

    Jetzt wissen nicht nur die Schweden, sondern die ganze Welt, what happens in Sweden under code 291…

    Bin mal gespannt ob im bunten Berlin das Brandenburger Tor heute in den Schwedenfarben leuchtet. Die russischen Farben waren ja aus.
    _______________________________________________

    Yoah, wer weiß das schon…Allerdings hätte ich eine bessere Idee, wie wäre es mal zur Abwechslung mit Bildern von Angela Hitler…Merkel als Islamistin…Merkel mit blutüberströmter Raute…Merkel wie Sie junge, Deutsche Frauen frisst…da kommt einiges zusammen..und zum Schluß, das Gesamte Kabinet…grinsend und dann läuft annimiert…. Blut über alle rüber…

  434. #637 Mainstream-is-overrated (07. Apr 2017 19:01)

    “Nice day” – Moslems um mich herum hier am Boxhagener Platz.

    Typisch. Haben sie auch schon Süßis verteilt?

  435. Furchtbare ZDF Reporterin live aus Stockholm.

    „Öhhh, äääh, nichts Genaues weiss man nicht, öööh, ähhh.“

    Und jetzt die Dumpfkappe Thevessen.

  436. Ist so ein Einzelfall, wo ein psychisch gestörter Traumatisierter (oder Schutzsuchender) was ganz Schlimmes gemacht hat, überhaupt noch eine Schlagzeile wert?

    Gehört es nicht einfach ganz normal zu den Risiken des 21. Jahrhunderts dazu?
    Haben das nicht Führer Schulz und andere gesagt?
    Die müssen es ja wissen, schließlich werden sie ja rund um die Uhr bewacht.

    Sollten wir es uns nicht einfach daran gewöhnen, und uns lieber den wichtigen Dingen des Lebens zuwenden?

    Ich meine, gleich kommt sicher Fußball irgendwo um Fernsehen, irgendwer wird sicher gerade Supertalent, Alfons Hilters Schäferhunde, Briefmarkensammlung und Hoden sind auf jeden Fall dabei, und irgendwelche Promis kochen und tanzen doch quasi rund um die Uhr.

    Ist doch alles schön und toll hier.

    Ich meine, warum überhaupt aufregen, die statistische Chance einen Haushalts- oder Verkehrsunfall zu haben, ist doch viel größer!

    Ist es nicht eher Hetze, über diese Einzelfälle, die naturgegeben zum Leben einer Großstadt dazugehören, die niemand voraussehen konnte, vor denen niemand gewarnt hat, überhaupt zu berichten?

    Populisten könnten einen kruden Zusammenhang zwischen diesen Einzelfällen und gewissen Glaubensgemeinschaften konstruieren, oder noch schlimmer, die Politik ihrer Führer anzweifeln?

    Wer Zynismus findet, darf ihn behalten.

  437. Mir wird Angst und Bange bei den vielen Paket-Zustell-Fahrzeugen hier. Die Fahrer sind oftmals auch etwas grimmig aussehende, dunkelhaarige und bärtige Gesellen, die vielleicht noch nicht ganz so lange hier leben wie ich. Da könnte der ein oder andere sicher auch ein wenig gefrustet sein und auf dumme Gedanken kommen……

    Und klauen kann man ja so ein Fahrzeug auch im Handumdrehen.

  438. #608 D500 (07. Apr 2017 18:49)
    #476 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 17:58)
    @ #460 Verwirrter (07. Apr 2017 17:52)

    Auswanderer sind Feiglinge u. Vaterlandsverräter!

    Ihnen ist Deutschland egal, sie sind Egozentriker.

    Sie überlassen Deutschland Despoten, Negern u. Moslems.

    Vielen Dank!
    ________

    Teile ja fast immer ihre Meinung, aber können sie dieses “Deutschland” genauer definieren? Sie meinen evtl die unter 10% AFD Wähler von denen die Hälfte Aluhut und Palästinensertuch tragende NPD-Moslems sind?
    ++++++++
    Ein Deutscher Patriot haut nicht ab… auch wenn die Situation brenzlich ist…! 😡 😡 😡

  439. #639 Heisenberg73 (07. Apr 2017 19:02)

    In den Nachrichten geht es nur um das “Wo” und “Wie”, aber nicht “Wer” und “Warum”.
    ________________________

    Exakt…also der Tenor auf der Straße (jedenfalls mit Leuten mit denen ich heute geredet habe) die sind langsam genervt auf dieses „Nichts hat mit Nichts zu tun“….

  440. #647 Babieca (07. Apr 2017 19:08)

    Bauernregel für April:

    Ist der Islam erst mal im Land
    ist das Land bald abgebrannt.
    __________________________

    🙂

  441. Wie bereits von mir mehrfach vorausgesagt:

    Der jeweils nächste Anschlag geschieht genau

    – dann
    – dort
    – und auf eine Art

    auf die niemand vorbereitet ist.

    Alle drei Punkte haben sich hier mal wieder erfüllt. Beim nächsten Anschlag wird es wieder so sein.
    Europa ist dem islamischen Terror hilflos ausgeliefert, solange man nicht eine radikale Wende gegenüber dem Islam fährt:

    – Keine weitere Moslem-Zuwanderung
    – Keine weiteren Moscheebauten
    – konsequente Rückführung oder Inhaftierung aller Moslems welche auch nur andeutungsweise radikal sind.

  442. Eigentlich hat der Bundespräsident in seiner Antrittsrede das in Stockholm Geschehene bereits grob umrissen wo er sagte:
    <b<"Die Wahrheit ist doch: Eine neue Faszination des Autoritären ist tief nach Europa eingedrungen."
    Deswegen wirkt er auch überaus authentisch wenn er heute das Geschehene wie folgt kommentiert:
    „Mit Erschütterung habe ich während meines Besuchs in Athen von dem brutalen Angriff auf unschuldige Menschen in Stockholm erfahren“.
    „Auch wenn die Hintergründe noch unklar sind: Unsere Gedanken und
    unsere Solidarität sind bei den Opfern und Verletzten, bei unseren schwedischen Freunden und allen Menschen in Stockholm “. Das ist wahre Grossmut: den von der Polizei gehetzten Attentätern widmet er nicht nur seine sondern auch gleich meine Solidarität. Ich hätte es begrüsst erst gefragt zu werden.

    – Quelle: http://www.ksta.de/26680894 ©2017

  443. 1. Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun
    2. Das war ein geistig verwirrter Einzeltäter
    3. Wer damit nicht einverstanden ist, ist ein islamophober Rassist und Nazi
    4. Verändere die Farben der Flagge des betroffenen Landes in deinem Facebook Account
    5. Beteilige dich an einer Demonstration gegen Rechts und nimm an einer Lichterkette teil
    6. Warte bis zum nächsten tragischen Einzelfall
    7. Wiederhole 1.-6

  444. Meine liebe Ehefrau hat gerade etwas interessantes vorgeschlagen: „Jeder Mensch sollte am Besten vier kleine portable Betonpoller mit sich führen. Auf jeder Seite einen! Vielleicht könnte man das über die Schulter hängen. Die Zwischenräume an den Ecken bleiben halt ungeschützt („Restriskio“).“

    Darauf habe ich geantwortet: „Weißt Du, es gibt hier ja sogar Länder, in denen „überhaupt noch garnix war“… Was machen die nur nur anders?“

    Die liebe Ehefrau: „Ach du meinst Visegrád?“

    Meine liebe Ehefrau ist sehr intelligent! 😆

  445. @Marie-Bernhardine
    Nicht spalten.
    Wer auswandert der tut es halt.
    AfD wählen ist Ehrensache. Aber wenn in den nächsten Jahren kein Umschwung hier erfolgt….ich kann dann Jeden verstehn.

  446. #644 Freidenker (07. Apr 2017 19:07)

    Mir wird Angst und Bange bei den vielen Paket-Zustell-Fahrzeugen hier. Die Fahrer sind oftmals auch etwas grimmig aussehende, dunkelhaarige und bärtige Gesellen, die vielleicht noch nicht ganz so lange hier leben wie ich. Da könnte der ein oder andere sicher auch ein wenig gefrustet sein und auf dumme Gedanken kommen……

    Und klauen kann man ja so ein Fahrzeug auch im Handumdrehen.

    Genau. Jeder von denen kann sich Zugriff auf ein LKW oder auch nur ein Auto verschaffen.

    Spätestens jetzt wäre in einer normal denkenden Gesellschaft ein Generalverdacht geboten!!!

  447. Schrecklich !
    Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen und Freunde der Opfer dieser neuerlichen unsäglichen Verbrechens.
    Auch beste Genesungswünsche an die Verletzten.
    ______________________________________________

    Wann wird endlich mit aller Härte gegen dieses Verbrecher-Pack vorgegangen.
    (Bilder in schwedischen Medien verpickselt,
    ich fasse es nicht.)
    Nun bin ich ja mal gespannt auf die Reaktion unserer Politiker, nebst Herrn Oberbügermeier Schulz. Wie werden sie sich denn nun mit dem Brandenburger Tor winden?
    Und das Weinen der Guten hatte sich ja bei dem Petersburger Anschlag auch in Grenzen gehalten…..
    Egal, wie auch immer, das neuerliche Verbrechen ist genauso verwerflich und abgrundtiel böse.

  448. #608 Cendrillon (07. Apr 2017 18:49)

    „RTL …– dass niemand der Fußgänger auf diesen Anschlag vorbereitet war.“
    —————————————————

    Au, da haben die mich jetzt aber kalt erwischt. Darauf wäre ich also wirklich auch nicht vorbereitet.

    Da muß man was tun, oder? Etwa wenn man Araber am Steuer sieht. Und bevor man durch legale Bewaffnung was tun kann, muß man eben solche Orte meiden. Und Bier oder Limo nicht abnehmen, die von einem Orientalen mit dem Laster geliefert werden. Am besten gleich den Vertrag mit dem Händler kündigen – man weiß ja nicht, was der bei der nächsten Lieferung macht.

    Haben Sie übrigens nicht auch so ein mulmiges Gefühl, wenn der Paketdienst ein Orientale ist? Und wie ist das mit dem neuen Mathelehrer Ihrer Kinder oder dem Fahrer des Schulbusses? Der türkische Nachhilfelehrer wird wohl auch Mohammedaner sein – mit dem ist Ihr Kind dann allein, hoffentlich ist die Nachhilfestunde nicht mal an einem Freitag. Und Ihr billiger Mechaniker kommt gut an die Bremsanlage ran, oder? Eiei, manche Ärzte kommen auch aus dem Orient. Na dann viel Vertrauen auf dem OP-Tisch. Aber was wäre das Leben ohne so ein bißchen Risikosport?

    Der Kunde von öffentlichen Verkehrsmitteln kann leider selten auswählen, selten mal extra nicht einsteigen und das dem Fahrer und den anderen Fahrgästen dann auch LAUT erklären. Die mohammedanischen Fahrer machen sich ja gerne mal während der Arbeit über AfDler lustig, da war doch was – ob das nicht auch riskant ist?

    Warum läßt man nicht einfach mal den ganzen Einkauf an der Kasse beim wandelnden Müllsack liegen und muß vor plötzlicher Angst den Laden verlassen? Konnte man ja vorher nicht ahnen, daß dann plötzlich so ein Gespenst vor einem sitzt. Auch ein Kopftuch macht mir übrigens schon Angst. Wie oft das wohl gutgehen wird, daß dann alle anderen das ganze vollgeschlichtete Band aufräumen müssen?

    Und sagen Sie mal: wenn ihr türkischer Friseur da mit der Schere an Ihrem Hals rumfuchtelt, an einem Samstagmorgen nach dem Götzentag, da kommen Sie nicht auf so Gedanken? Die muslimische Krankenschweseter könnte überdies gleich mal eine ganze Station Christen „versorgen“. …

  449. #550 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Apr 2017 18:26)

    #331 Orwellversteher (07. Apr 2017 16:59)

    #232 Claude Eckel (07. Apr 2017 16:43)

    “Ich werd’ verrückt, ich habe meine eigene Bre*vik-Wette gewonnen”
    —————————————————-
    Dieser Bre*vik, hat der nicht ein Buch geschrieben? Was steht denn da rein? Ich finde, daß mir als erwachsenem und nicht vorbestraftem Bürger schon zusteht, das zu wissen. Mit dem Koran werde ich ja auch andauernd belästigt.

    Er hat schon im Jahr 2011 genau diesen Wahnsinn vorhergesagt der über unsere europäischen Heimatländer durch den Islam hereinbrechen wird.

    Er hat all dies in einem Manifest verfasst und das meiste davon ist tatsächlich eingetreten.

    Zusammenfassung des Manifests in Englisch, es gibt auch Lesungen in Deutsch.

    Viel Spaß damit!

    https://www.youtube.com/watch?v=WkFMEAOrsaE

    https://www.youtube.com/watch?v=1rZJ3XDTLZU

    Naja, bisher ist das ja noch gar nichts. Das ist alles noch Idylle und Heile Welt. Richtig übel wird es für die Generation, die heute 0 – 20 Jahre alt ist. Wenn die mal in mittleren Jahren sind ist die Hölle los.

    Und ihre Trottel-Eltern und Trottel-Großeltern haben ihnen die Suppe naiv lächelnd und blöd-brav gegen Rechts kämpfend eingebrockt.

  450. 10 aus dem Mittelmeer gefischte kriminelle Drecksneger, die vor dem imaginären Krieg in ihrer Heimat geflüchtet sind, wollten sich in der Bahn an einer Deutschen Frau gemeinschaftlich sexuell vergehen.

    Ein mutiger 28 jähriger Deutscher wollte der Frau helfen. Daraufhin traten die lustigen Ex-Lampedusa-Bootsfahrer den Mann zusammen und brachen ihm mehrere Knochen.

    https://www.youtube.com/watch?v=K9kiHbrjXao

    Danke Angela Merkel!

    Danke Ursula von der Leyen für den extra für diesen Abschaum eingerichteten Fährdienst auf kosten des deutschen Steuerzahlers.

  451. #643 aenderung (07. Apr 2017 19:04)

    seid mir nicht böse, aber ich empfinde nur noch schadenfreude über diese blöden gutmenschen.

    Meinen Sie, Ihr Wahlverhalten in den letzten 10 Jahren macht Sie unverwundbar oder was? Auch Sie oder einer Ihrer Lieben könnten bald die nächsten sein!

    Ich glaub, ich krieg die Krise – es geht uns hier allen nach und nach an den Kragen und der da lacht…

  452. 2001 fing der ganze Terror an. Unter dem Motto „Terror in New York“ liefen stundenlang Live-Sendungen, die von vor Ort berichteten. Regelmäßig seit nunmehr 16 Jahren kracht es irgendwo, sterben Menschen und die Staats- und Regierungsschwätzer werden nicht müde, ständig die gleichen Parolen zu verkünden, ohne das sich irgendetwas ändert. Wenn ich im Dumm-TV gerade im News-Ticker wieder lese, was ChantreJuncker dummsabert, WodkaSchulz absondert, Merkels Chihuhahuha Seibert labert, der Ex-Nachtportier Gabriel dummschwafelt, dann kommt einem hektoliterweise die Breche wieder hoch.

    Nichts ändern sie. Ständig labert diese Regierungsmischpoke nur und es wird stetig schlimmer für uns Bürger. Nicht einen einzigen Politiker hat´s bisher erwischt, es sind immer wieder nur normale Bürger, die ohne gepanzerte Limousinen und Begleitschutz unterwegs sind. Und diese Dummschwätzer mit vermeintlichen Wahlmandat labern uns hier wieder die Ohren voll. Die wollen das Problem gar nicht grundhaft lösen. Es wird Zeit, dass wir die Muselmischpoke am Schlaffittchen packen und aus Europa entsorgen.

    Wir brauchen eine europäische Lösung für dieses Problem. Diese unfähige Politikermischpoke kriegt das europaweit einfach nicht auf die Reihe. Versager, Flachzangen, Platzpatronen, Darsteller, Kulissenschieber sind das! Jeder Currywurstbudenbesitzer ist da kompetenter als diese Nadelstreifennieten!

  453. #651 aenderung (07. Apr 2017 19:07)
    “wir müssen noch abwarten, es könnte ein unfall gewesen sein.”

    Dessen können Sie sich gewiss sein. Das Ganze war für den Karfreitag vorgesehen, aber durch Unerfahrenheit mit den Christlichen Feiertagen und mangelhafte integrative Betreuung nun diesen Berufsfehler. Wir können aber beruhigt sein die schwedische Regierung entsendet postwendend zur multikulturellen Aufklärung Entwicklungshelfer ins IS-Gebiet. Die sind da sicher weil Trump bombardiert gerade Assad.

  454. Schnell wird man den Anschlag in Russland vergessen,London etc.
    Berlin usw.ist schon erledigt

  455. DA IST DOCH WOHL KEINER MIT VOLLGAS IN EINE MENSCHENMENGE GERAST UND HAT AUS VERSEHEN DIE BREMSE NICHT GEFUNDEN ?

    Sprecht endlich an welche Religion der Täter hat!
    ES WAR EIN TERRORANSCHLAG !!
    verbietet diese Religion in Europa !
    werft Kriminelle direkt raus !
    Salafisten dürfen keinen Cent vom Staat bekommen!

  456. Ich will…

    Daniel Cohn (Pädo) Bandit.

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. “ – Daniel Cohn-Bendit und Thomas Schmid: Wenn der Westen unwiderstehlich wird. DIE ZEIT, 22. November 1991
    ———————————————–
    „Es ist schon interessant, dass die Konservativen kulturelle Veränderungen immer bekämpfen, aber sehr glücklich sind, wenn sie Nutznießer sein können.“ – stern, 28/2005
    ———————————————–
    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143
    ———————————————–
    „Ich will, dass wir uns als Europäer politisch und kulturell auch als Gegenmacht zu den USA verstehen.“ – TAZ, 15. August 2001

    Beispiele aus der Gedankenwelt eines vermutlich kranken Gehirns.
    Solchen Leuten haben wir zu verdanken das LKWs jetzt kriminalisiert werden.
    🙁

  457. Mein Beileid an die Angehörigen und Freunde der Ermordeten und Geschundenen.
    Es herrscht Krieg in den Straßen Europas und die „Eliten“ die den Krieg zu uns gebracht haben, vergießen jetzt billige Krokodilstränen……

    https://www.youtube.com/watch?v=gekHV9DIjHc

    First Aid Kit – Klara und Johanna Söderberg

  458. #652 guteLaune
    Marie und Sie haben nicht ganz unrecht aber bevor ich etwas tue wofür man momentan noch keine Orden bekommt, reise ich besser aus und komme später wieder zum Kämpfen.

    Heute morgen war ich noch auf 2800m, feinster Pulverschnee auf der Schattseite, kein Neger oder Moslem weit und breit aber kaum ist man im Tal und schaut bei pi vorbei wird man umgehend von der Realität eingeholt.

  459. Hat sich unser allseits geliebtes FDP-Mitglied M. schon beschwert, dass die Religion des Friedens von einem (oder, ehem, mehreren) Unmensch(*en) besudelt wurde und unberechtigte Vorurteile kursieren, die dringend zu löschen sind?

  460. Während die Terror-Nachrichten uns beschäftigen, wieder wir weiterhin von den Medien und den Politikern vorsätzlich belogen und verarscht:

    Massenhafter „Nachschub“ an potentiellen Terroristen ist schon lange laufend auf dem Weg nach Europa.

    Die illegalen Eindringlinge werden ganz gezielt vor der libschen Küste abgeholt.

    Eigens dafür unterhalten mindestens 8 deutsche Organisationen mindestens 15 Schiffe, die ständig die Route Libyen-Italien „bedienen“.

    England, Spanien, Malta, Österreich und Holland machen mit eigenen Organisationen und Schiffen ebenfalls mit.

    Selbst die italienische Küstenwache macht mit, Frontex macht mit, viele machen mit.

    Sogar eine eigene Hotline für die „Umstiegspunkte“ von den Schlauchbooten gibt es:

    Die ausgeteilten Zettel in allen relevanten Sprachen:

    http://www.directupload.net/file/d/4682/vb2zotlq_jpg.htm

    Und die Hotlineseite:

    *://alarmphone.org/en/

    Warum funktioniert das alles immer noch, obwohl andauernd irgendwelche LKWs Menschen totfahren?

  461. Vielleicht haben böse Schweden das Navi gehackt
    und den Fahrer ans falsche Ziel gelotst ??

  462. @#643 aenderung (07. Apr 2017 19:04)

    seid mir nicht böse, aber ich empfinde nur noch schadenfreude über diese blöden gutmenschen.

    Mir geht`s genauso.

    Im Kampf um Islamisierung Europas müssen wir eiskalt bleiben und weiter so machen wie bis jetzt – sagte die deutsche Führerin aller Zeiten Angela Merkel.

    Die so genannten Zivilisten sind bloß legitime Angriffsziele – mehr nichts.

  463. #665 TotalVerzweifelt (07. Apr 2017 19:18)

    ich lache nicht, aber man muss sich schon wundern über die blöden leute, oder?

  464. Nach dem mutmaßlichen Lkw-Anschlag in Stockholm ist die Polizei nun auf der Suche nach einem Mann.

    Spiegel online
    Stuttg. Nachrichten

    da fällt mir nichts mehr ein

  465. Logik des Linken:

    Für jeden ermordeten Europäer durch einen muslimischen Terroranschlag, kommen tausende neue potentielle muslimische Terroristen nach Europa!

    Irgendwann hört es dann auf…

    Wenn die Europäer ausgerottet, dann Morden die Muslime sich nur noch gegenseitig in Europa!

  466. #465 Ende in Sicht (07. Apr 2017 17:53)
    #429 nouwo (07. Apr 2017 17:41)

    Aber es gibt genügend Schweden, die die Politik in ihren Land ebenso verabscheuen und die Gefahren sehen, wie das in Deutschland der Fall ist. Nur dringt davon so gut wie nichts an die Öffentlichkeit und ins Ausland, weil die schwedische Presse noch schlimmer als die deutsche ist. Ich möchte vom Ausland auch nicht für Merkels Politik mitverantwortlich gemacht werden, ich habe NIE eine der Parteien, die im Bundestag sitzen, gewählt (auch die FDP nicht).
    Schon in den 90ern hat der eher linke Henning Mankell in seinen Büchern über die Bürgerwehren geschrieben, die sich formierten, weil die Leute die Politik satt hatten und nicht geschützt wurden. Die linke schwedische Regierung ist nur eine Minderheitsregierung, es gab also Wähler, die versucht hatten, etwas zu ändern.
    ————————————————
    Danke für Ihre sachlichen Ausführungen.
    Es lag mir auch fern, die Masse der schwedischen
    Bürger zu diffamieren.
    So verblödet kann ein gesamtes Volk ja auch
    nicht sein, dass es solche Zustände gutheisst.
    Sie können einem doch leid tun, die Schweden.
    Die Normalos.
    Was diese ganzen Zustände, nicht nur in
    Schweden, sondern überall in Europa,
    aufzeigen ist:
    Minderheiten, die destruktiv eingestellt sind
    (aus welchen Gründen auch immer),
    beherrschen die Mehrheit.
    Das ist wahre Demokratie
    😉

  467. #670 Franz Redecker (07. Apr 2017 19:21)

    Hat sich unser allseits geliebtes FDP-Mitglied M. (…)

    Yep! Er heuchelt gerade mal wieder (mit Schwedenflagge), daß der Klobrillenbart wackelt. Man beachte die orientalische Theatralik:

    Bilder von #stockholmattack machen betroffen. Meine Gebete u. Anteilnahme gilt den Opfern und Familien – Schande+Strafe für die Täter

    https://twitter.com/aimanMazyek/status/850382688448065536

  468. #661 TotalVerzweifelt (07. Apr 2017 19:13)
    #644 Freidenker (07. Apr 2017 19:07)
    Mir wird Angst und Bange bei den vielen Paket-Zustell-Fahrzeugen hier

    Genau. Jeder von denen kann sich Zugriff auf ein LKW oder auch nur ein Auto verschaffen.

    Hat Mutti doch längst veranlaßt, vorausschauend wie sie ist.
    Die arbeiten schon längst bei DHL:
    Video im link
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158160682/Kraftfahrer-gesucht-Merkel-gibt-Fluechtlingen-Tipps.html

  469. #657 Frau Holle

    Naja. Wer gewährt denn einer extremistischen Scharia-Auslegung Raum?

    Die meisten Muslime in D. wollen ganz bewusst keine Niqab, Parallel-Justiz, arabisch-sprachige Schulen oder gar Kinderehen.

    Wer dem Salafismus Raum zur Verbreitung gibt- das ist die Mehrheit der Deutschen.

  470. #503 Roadking (07. Apr 2017 18:11)

    Ist “nur” ein KK-Gewehr für Biathlon.
    —————–
    zum Üben. Was er zum Einsatz bekommt von seinen Musel-Freunden über zig offene Grenzen hinweg, wird ja nie publik. Nur wenn es sich gar nicht mehr verheimlichen lässt, wie in Paris/Bataclan!

  471. #643 aenderung (07. Apr 2017 19:04)

    seid mir nicht böse, aber ich empfinde nur noch schadenfreude über diese blöden gutmenschen.

    Wenn da nur Dummgute verreckten würde mich das auch nicht weiter belasten. Aber die Gefahr, daß es unsere Frauen und Kinder trifft wächst von Tag zu Tag.

    Wer da immer noch Blockparteien wählt, Staatsmedien konsumiert und brav weiter arbeitet wie immer macht sich mitschuldig.

  472. #664 TotalVerzweifelt (07. Apr 2017 19:18)
    #643 aenderung (07. Apr 2017 19:04)

    „Ich glaub, ich krieg die Krise – es geht uns hier allen nach und nach an den Kragen und der da lacht…“

    Ja auch ich habe das Gefühl auf einem überfüllten, leckenden Kahn mit sich raufenden Gutmenschen und Heiligen Kriegern auf dem Mare Nostrum zu sitzen, während Frontex gerade wichtigeres zu tun hat als sich um mich zu kümmern.

  473. Bitte recherchieren
    Gegen 17 Uhr soll der Sender Phoenix Passanten in Stockholm angesprochen haben. Dort sollen kaum Schweden gewesen und ein MUFL-artiger Junge mit Victory-Zeichen zu sehen sein.

  474. #581 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Apr 2017 18:37)

    „… Schon seit langem wird er im World Wide Web als Held, Visionär und Märtyrer gefeiert. …“

    Sorry, aber jemand, der die eigenen Leute abschlachtet, sollten sie auch noch so linksverblendet sein, unterscheidet sich in meinen Augen keinen Deut von den Anhängern der Islamfaschisten-Sekte.

  475. Todes- LKW’s! An diesen neuen, von Gutmenschen billigend in Kauf genommenen Modetrend werden wir uns wohl gewöhnen müssen! Also: WEITER SO !!!

  476. #658 Marnix (07. Apr 2017 19:09)

    Aus dem Link

    de Maizière:

    Für die Opfer und ihre Angehörigen sei die Motivation für diese „furchtbare Tat“ zweitrangig.

    Ja, er muß es ja wissen, schließlich ist ja keiner seiner Verwandten und Freunde zerfetzt worden.
    Und natürlich es ist vollkommen drecks-piss-scheißegal, genau wie bei Breivik und dem sog. NSU, wo die Motivation niemand im Geringsten interessierte.

  477. Kein Wunder, dass da Bild in den MSM verpixelt wird, der Täter sieht wieder nach so einem Mohammed aus.

    Soll bloß kein schlechtes Licht auf die „Friedlichste Religion der Welt“ (TM) werfen, der er sicher angehört.

    Aber ja, ist vermutlich nur ein lokal unterdrückter / verwirrter / von einheimischen Nazis diskriminierter Einzeltäter.

  478. #672 ketzerhammer (07. Apr 2017 19:23)

    @#643 aenderung (07. Apr 2017 19:04)

    seid mir nicht böse, aber ich empfinde nur noch schadenfreude über diese blöden gutmenschen.
    Mir geht`s genauso.
    Im Kampf um Islamisierung Europas müssen wir eiskalt bleiben und weiter so machen wie bis jetzt – sagte die deutsche Führerin aller Zeiten Angela Merkel.

    Die so genannten Zivilisten sind bloß legitime Angriffsziele – mehr nichts.
    ———————————————–
    Mir gehts genauso, immer scheibchenweise diese Terroranschläge, irgendwann ists Alltag.
    Wieso können diese Versager nicht mal was richtig grosses durchziehen ?? Dann wachen bei uns mal vielleicht ein paar auf. Und keine Sorge, die Menschen die beim heutigen Anschlag sinnlos gestorben sind und ihre Hinterbliebenen tun mir wirklich leid. Hoffentlich gehöre ich und meine Verwandschaft, die hier mitlesenden und wohlgesonnenen und sonstige gute Menschen (nicht die Gutmenschen)nicht zu den Opfern. Bei 83 mill. Einwohnern ist die Wahrscheinlichkeit auch eher gering Opfer eines Terroranschlages zu werden. Besser wäre, die Musels würden sich gegenseitig killen. Ausserhalb Europas. Wir haben andere Probleme (Abgasskandal, Eröffnungsbegrüssung von AFD Politikern im Parlament etc.) und brauchen diese Mörderbande nicht wirklich.
    Schönes friedliches und gesundes Wochenende allen Mitforisten.

  479. #675 nouwo (07. Apr 2017 19:27)
    #465 Ende in Sicht (07. Apr 2017 17:53)
    #429 nouwo (07. Apr 2017 17:41)
    ++++

    Henning Mankell war auch ein linker Trottel!
    Ich erinnere nur an sein Engagement auf dem Schiff zur „Rettung“ des Gaza-Streifens!

  480. #675 nouwo (07. Apr 2017 19:27)

    Was die Schweden wohl verbrochen haben, dass sie so von ihrer landeseigenen Gesinnungsdiktatur gequält werden; hier gibt es die Nazi-Keule gegen alles und jeden, aber da?
    Welches Druckmittel wird und wurde da eingesetzt, um den Selbsterhaltungstrieb auszumerzen und verordnete Einheitsmeinung zu oktroyieren?
    Es ist jedenfalls schade um die SChweden, ich möchte sie nicht gegen die schwarz-braune Pest ausgetauscht sehen.

    Bei der Gelegenheit korrigiere ich mich:
    „Politik in ihrem Land“
    Peinlicher Tippfehler.

    __________________________

    Man höre und staune: Jeder 3. „Flüchtling“ bricht Integration ab. Sowas aber auch.

    „84 Flüchtlinge mussten aufgeben, weil sie mit den Anforderungen überfordert waren.“
    https://www.welt.de/wirtschaft/article163493169/Jeder-dritte-Fluechtling-bricht-Integration-ab.html

  481. #683 Frau Kanzelbunzler (07. Apr 2017 19:35)

    Todes- LKW’s! An diesen neuen, von Gutmenschen billigend in Kauf genommenen Modetrend werden wir uns wohl gewöhnen müssen! Also: WEITER SO !!!

    Ich habe während meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr vor 40 Jahren mal erlebt, wie auf einer Panzerstrasse auf dem Übungsplatz in zwei Meter fuffzig Abstand so ein Leopard mit 60kmh vorbeikam… (ich selbst war allerdings bei der Marine)

    Daran muß ich neuerdings immer denken…

  482. #684 kleiner_Onkel (07. Apr 2017 19:32)

    #581 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Apr 2017 18:37)

    “… Schon seit langem wird er im World Wide Web als Held, Visionär und Märtyrer gefeiert. …”

    Sorry, aber jemand, der die eigenen Leute abschlachtet, sollten sie auch noch so linksverblendet sein, unterscheidet sich in meinen Augen keinen Deut von den Anhängern der Islamfaschisten-Sekte.

    Definitiv, er hat einen falschen weg eingeschlagen.

    Ich finde es gehört aber auch dazu, zu fragen warum hat er das getan.

    Es kann gut sein, dass er so verzweifelt war angesichts der nahen Migrantenkatastrohe und das er dabei zushene musste, wie seine eigene Kultur in seiner eigenen Heimat immer weiter verdrängt wird.

    Ich glaube Breivik ist ein sehr sensibler Mensch der seine Heimat liebt und wurde durch die pure Verzweiflung in den Terrorismus getrieben. Sein Handeln ist durch die Umstände in die wir heute geraten sind gewachsen. Auch in seiner Partei, der Fortschrittspartei wurden seine Warnungen nur belächelt. Ich glaube er fühlte sich einsam und hoffnungslos und sah keinen anderen Weg.

    Mir z.B. stehen auch die Tränen in den Augen, wenn ich die Heerscharen illegaler Fremder in unseren Städten sehe und die die noch auf unser Land zuströmen. Das kann schon tiefen Schmerz erzeugen, das mit anzusehen.

    Ich habe schon mehr als einen Patrioten weinen sehen, angesichts des Zustroms Illegaler in unser Land. Es sind Tränen der Wut, Tränen des Zorns, Tränen der Liebe zur Heimat.

    Breivik konnte oder wollte das offenbar nicht mehr aushalten, so stelle ich mir das jedenfalls vor.

  483. Die Einschläge kommen in immer kürzeren Abständen.
    Unsere tollen Politiker sehen natürlich keinen Zusammenhang und können nichts tun.
    Isst halt so mit Multi-Kulti und Islam.

  484. #683 kleiner_Onkel (07. Apr 2017 19:32)

    … jemand, der die eigenen Leute abschlachtet, sollten sie auch noch so linksverblendet sein, unterscheidet sich in meinen Augen keinen Deut von den Anhängern der Islamfaschisten-Sekte.
    ————————————————
    Sie sind aber hart drauf.
    Jeder Mohammedaner ist also bereits ein Breivik?
    Wie müßte man mit denen dann verfahren?

  485. #702 kleinerhutzelzwerg (07. Apr 2017 19:44)
    #683 Frau Kanzelbunzler (07. Apr 2017 19:35)
    Ich habe während meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr vor 40 Jahren mal erlebt, wie auf einer Panzerstrasse auf dem Übungsplatz in zwei Meter fuffzig Abstand so ein Leopard mit 60kmh vorbeikam… (ich selbst war allerdings bei der Marine)
    ++++

    Joh, auf der Panzerringstraße um Munster herum haben wir bei einem Versuch mal 78 km/h mit einem Leo 1 geschafft.

  486. Wo ist Claudia Roth?

    Wo ist Katrin Göring-Eckardt?

    WO SIND ALLE DIESE PÄDOGRÜNEN????

  487. #695 Nachdenklicher (07. Apr 2017 19:42)
    „Der hier wird bestimmt ein “Evergreen”…“

    Das nennt sich Wissenschaftlerin. Die kann man nicht einmal in die Psychiatrie stecken, die ist therapieresistent.

  488. #613 johann

    wie wäre es damit:

    „in Stockholm is
    was mutmaßliches
    passiert.
    es gab mutmaßlich Erlebende.“

    aber sonst:
    „alles roger.“

  489. #706 WahrerSozialDemokrat (07. Apr 2017 19:51)

    Sobald der Täter feststeht, direkt auf sein Haus ein paar Bomben… so machen die Amis es ja auch, selbst wenn der Täter nicht feststeht…
    —————————————
    Er heißt Allah und sein Haus ist die Moschee. Nehme ich mal an. Vielleicht heißt er ja auch Leif oder Odin. Man weiß ja nie.

  490. Die meisten in Stockholm Innenstadt waren Moslems- fiel mir gleich auf im Fernsehen, es gibt bald keinen Ort mehr wo diese Fratzen nicht sind.

  491. Ich hoffe die Schwedendemokraten stehen jetzt für die richtigen, angemessenen Maßnahmen bereit. Die Solidarität der deutschen Patrioten kann ihnen gewiss sein.

  492. #622 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (07. Apr 2017 18:56)
    Diese Reaktionen sind ein Ansporn für Terroristen.
    Die hilflosen und geheuchelten Sprechblasen. Das Verschweigen und Relativieren.Das alles ist ein Kniefall vor der Gewalt. Gesellschaftliche Kapitulation.

    ………….
    Und wer hat die Terroristen in die Länder Europas hereingelassen ?
    Bunte Bärchenwinker ? Nein, Leute die jetzt sagen – das ist ein Ansporn für Terroristen (Moslemsgläubige) !

    Nein , Grenzen schützt man anders.
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.50-jahre-mauerbau-schiessbefehl-haette-nie-befolgt-werden-duerfen.73ca55a2-8752-4b41-8f44-74646123b8a9.html

    Ich hatte damals nicht am Hut damit (0) , heute befürworte ich das an unseren europäischen Grenzen – und unseren Nachkommen gegenüber !
    Hilfe vor Ort (Heimatland) für Notleidende, ja und gern.
    Aber so nicht.

  493. „““#692 kleiner_Onkel (07. Apr 2017 19:32)

    #581 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Apr 2017 18:37)

    “… Schon seit langem wird er im World Wide Web als Held, Visionär und Märtyrer gefeiert. …”

    Sorry, aber jemand, der die eigenen Leute abschlachtet, sollten sie auch noch so linksverblendet sein, unterscheidet sich in meinen Augen keinen Deut von den Anhängern der Islamfaschisten-Sekte“““

    Exakt.
    Lass es.

  494. Und gleich auf DDR1 bestimmt wieder kein einziges Mal das böse I-Wort. Ich könnte wetten; anschauen kann ich das nicht mehr aber wer sich das antun kann, bitte darauf achten.
    Ob C. Streich über diesen allerwelts Buben-Streich schmunzelt?

  495. Bombardiert Trump jetzt Stockholm?
    Das war doch sicherlich ein Anschlag der schwedischen Regierung auf seine Bürger!
    So wie in Syrien. Moslems tun doch so was nicht!

    [traurig, daß man die Fülle solcher Nachrichten nur noch mit Ironie ertragen kann]

  496. „Terrorangriffe gehören zum Leben in einer Großstadt“

    Sadiq Khan, erster scheisslamischer Bürgermeister einer europäischen Metropole (London)

  497. Dank an die Regierungen und Lügenmedien für diese Mordsverhältnisse.

    Islam ist und bleibt Frieden. Nicht wahr?

    UNGLAUBLICH!!!

  498. Der Terror „wirkt“ auch hier:

    715 Kommentare – „am hellichten Tag“…

  499. Wir sollten die Opfer schnell vergessen, bloß keine 30 Gedenk-Sekunden! Sofort wieder lächeln und weitermachen!
    Mitschuld ist aber Lasse Allneiströmen!

  500. Nachdenklicher und Marnix

    Mit Bomben, Gift, Kugeln, Messer, Fahrzeugen usw töten man nicht.
    Aber, mit rechter (also falscher) Gesinnung, wird täglich jemand umgebracht.

    Was läßt die Menschen nur so derart verblöden, trinken die nur grüne Tinte ?

    Au-
    todbringend wird solch Gefährt
    wenn dem Fahrer kein Leben ist wert-
    voll auf Menschen lenken
    dem Mondgott Opfer schenken.
    Pech nur, wird man nicht erschossen.
    wird keine Statur genossen
    einer jungen Frau im Paradies.
    irgendwie ganz schön mies.

  501. Eigentlich ein Wunder, dass bisher nur ein einziger Europäer bzgl. des historischen sozialistischen Heimatlandsverrats total ausgeflippt ist…

    Evtl. ist aber genau das unser Fehler?

    Heimatlose und Resignierte verteidigen sich eben nicht…

  502. Der Tagesschau-Korrespondent aus Stockholm berichtete eben, daß sich die Lage entspannt und auch die U-Bahnen wieder fahren. Das ist das Teuflische an den kleineren islamischen Gemetzeln der jüngsten Zeit. Aus den Augen, aus dem Sinn. Paris, Brüssel und Nizza waren größer.

  503. Der „tödliche Vorfall“ bzw. der „Vorfall mit Todesfolgen“ oder die „Todesfälle aufgrund eines Vorfalls“ oder was uns auch immer im besten SED-Verlautbarungsjargon die Lügen- und Lückenmedien nun wieder vorsetzen werden, lässt sich in der medial-politischen Aufarbeitung schon jetzt zusammenfassen – auch voll und ganz auf dem Schwurbel-Niveau des SED-Regimes und einer Doppeldenk-Dialektik wie in „1984“:
    – Der ISlam hat nichts mit seinem Terror zu tun…
    – Muslime dürfen sich zwar von unseren Normen abgrenzen, aber wir dürfen sie „jetzt erst recht“ nicht ausgrenzen und pauschal verdächtigen…
    – Im Kampf gegen den Rechtspopulismus darf nicht nachgelassen werden…

    Die politisch-korrekte, medial-ideologische Offensive gegen den gesunden Menschenverstand wird natürlich unvermindert weitergehen und über das Wochenende noch verschärft, so dass wieder in penetranter Steigerung Muselvertreter und ihre linksgrünen Kollaborateure auftreten werden, um uns ihre pervertierte Welt(sicht) aufzunötigen.

    Die Muselmade im Wohlstandsspeck, Aiman Mazyek, mit seinem Zentralrat der Muslime wird uns jetzt wieder unverhohlen drohen, dass man eben mit Folgen rechnen müsse, wenn man Muslime nicht mag.

    Oder die linksgrüne Variante von Pizzaface Freddy Krüger, freilich kein Gärtner in einer Grundschule, sondern mit öffentlich alimentiertem Leerstuhl für Soziologie, Harald Welzer, wird uns erklären, dass Terrorismus nicht gefährlicher sei als Autofahren auf der Autobahn, wie gestern (vor dem Anschlag in Stockholm!) in der 3sat-Stuhlkreisrunde für Gutmenschen des weichgespülten Sitzpinklers und Warmduschers Gert Scobel

    Zu den Anschlägen kommt ja immer noch der Zynismus der – Verantwortlichen!

  504. #720 WahrerSozialDemokrat (07. Apr 2017 20:15)
    LKW´s sind zumindest Gendergerecht was Opfer angeht!

    Ansonsten gute Nacht ihr Frauen in Europa, die ihr am liebsten Linke wählt…
    _________________________

    Yupp…..Es fehlt schon wieder eine 19 Jährige

  505. Klarer Fall, einer der geschenkten Goldstücke, ein braver uns wohlgesonnener Bub hat mal wieder mit Ungläubigen Streiche gespielt.

    All das bewirkt kein Umdenken, da die Propaganda der letzten Jahrzehnte die Massen völlig und unwiderruflich im Denken massiv verblendet hat. Da laufen sie hirnlos und widerstandlos in ihr Verderben, die europäischen Dummschäfchen.

  506. Das vorletzte Bild ist ja echt niedlich!

    Maestro Kebab..Bilder sagen mehr als tausend Worte!

  507. Donald Trump müßte nach seiner Logik jetzt ein paar Tomahawks auf Berlin-Neukölln oder irgendein anderes Moslemquartier abfeuern.

    Aber mit Logik hat sein Handeln wohl eher weniger zu tun.

  508. Eine Majestätsbeleidigung so eine Aktion ohne Sprengstoff in der Geburtstadt von Alfred Nobel durchzuführen.

    Schämt Euch Ihr Luschen!

  509. Wenn jetzt einer sagt: „Je suis Stockholm“ oder irgendeine andere schwuchtelige Bemerkung ablässt, kotze ich im Strahl.

    Jetzt heißt es kämpfen. Was wir hier erleben ist Krieg, nichts anderes.

  510. #708 Orwellversteher (07. Apr 2017 19:49)

    „… Jeder Mohammedaner ist also bereits ein Breivik?
    Wie müßte man mit denen dann verfahren? …“

    Auf keinen Fall. Ich gehe davon aus, dass die meisten von denen auch anständige Leute sind, die Gewalt ablehnen und eine angeborene Hemmschwelle haben.

    Aber es ist nicht zu übersehen, dass das Befehlsbuch von denen eine Menge Gestörte fabriziert.

    Ich für meinen Teil hab jedenfalls die Schnauze voll von Gewalt, Mord und Totschlag und von Leuten, die solch einen Verbrecher als Messias ernsthaft „anbeten“ halte ich mehr als eine Armlänge Abstand.

  511. Meldung vom 07.04.2017 – 21:06

    Zur Tat bekannt
    Terror in Stockholm: Lkw- Todeslenker gefasst

    Nach dem Anschlag in Stockholm ist am Freitagabend im Norden der Stadt ein Mann festgenommen worden. Der Verdächtige habe sich zu der blutigen Lkw- Attacke mit mindestens vier Toten im Stadtzentrum bekannt, berichtete die Zeitung „Aftonbladet“ kurz nach 20 Uhr unter Berufung auf Insider. Die Polizei, die die Angaben der Zeitung wenig später offiziell bestätigte, hatte zuvor Bilder des Gesuchten veröffentlicht. ….ganzer Text –> http://www.krone.at/welt/terror-in-stockholm-lkw-todeslenker-gefasst-zur-tat-bekannt-story-563558

  512. Heute spätnachmittags in unserer mittelgroßen Großstadt: 17:10 Uhr minutenlanges Hupkonzert eines islamischen Autokorsos. Von Stockholm hatte ich schon gehört, redete mir aber ein, es sei eine Hochzeit (…“sooo offen werden die doch nicht…?“). 17:30 Uhr ein zweiter, größerer Korso mit hörbarem Jubel und Triumphgeheul. Ich fing an, an meiner These zu zweifeln. 17:50 Uhr noch mehr Moslems, weiteres Hupkonzert. Da wußte ich Bescheid.

    🙁

  513. #747 SelbstPeDrug (07. Apr 2017 21:34)

    Nichts falsch interpretieren, die einen haben nur ihren Familiennachzug auf unsere Kosten gefeiert, die anderen den Freispruch für ihren Sohn weil er eine Ungläubige vergewaltigt hat und die übrigen einfach nur weil sie vor lauter Glück (Geld ohne Leistung, wie Allah versprochen)) nicht weiter wussten…

  514. #658 Babieca

    Bauernregel für April:

    Ist der Islam erst mal im Land
    ist das Land bald abgebrannt.

    Nö, Babieca, der holpert leider!
    Das in Zeile 1 vorgegebene Versmaß ist ‚_’_’_’_

    Richtig wäre also in Zeile 2 z.B.
    „ist bald das Land ganz abgebrannt.“

  515. Kein Mitleid mit den Knäckebroten und allen anderen, die ihrem Untergang Tür und Tor öffen, Teddybären werfen und alle mit eiserner Hand verfolgen, die etwas dagegen haben!

    And still much more to come..!

  516. #749 quaidelaporte vousenallez (07. Apr 2017 21:43)

    Ist der Islam mal im Land,
    ist das Land bald abgebrannt!

    So ist es geschmeidiger 😉

  517. #749 quaidelaporte vousenallez (07. Apr 2017 21:43)

    Nö, Babieca, der holpert leider!
    Das in Zeile 1 vorgegebene Versmaß ist ‘_’_’_’_

    ;))

    Ha! Zur Erinnerung: „Bauern“regel! Da darf, soll muß sogar das Versmaß holpern, („Reim dich oder ich freß dich“), um authentisch direkt volksnah zu wirken. Umgekehrt wäre es – im Versmaß getextet – eine „Fürsten“regel, fast schon eine Minneregel, und damit umständlich, also nicht ganz so eingängig.

    Beide mit gleicher Aussage.

    Aber interessant, daß du es entdeckt hast (ohne Flachs).

    N.B: Das „Küchenlatein“ des deutschen Mittelalters – z.B. in den Liedern der Carmina Burana – wäre auch nur halb so schön und weniger „authentisch“, wäre es in klassischem Latein.

  518. 1.Islam Verbot für ganz Europa
    2.Alle Moslems aus Europa entfernen
    3.Frieden in Europa

  519. Die Schweden wollen das so – genau wie die Deutschen. Bei den Schweden funktioniert das sogar ohne nationalem Schuldkomplex. Von Pegida Schweden hab ich auch lange nichts mehr gehört. Die wollen das so. Unter dem Motto: „Hat ja nich MICH getroffen, und meine Familie auch nicht. Also was soll’s? Morgen geh ich wieder einkaufen, das Leben geht schließlich weiter, und bis zum nächsten Anschlag dauert es bestimmt ein paar Wochen oder Monate. Es wird mich nicht treffen, nur die anderen. Ist so wie Krebs.

  520. Schweden das einstige „weisse“ Paradies ist heute durch die Turbo – Islamisierung ( innerhalb von weniger als 10 Jahren , hat man ein homogenes Volk mit Moslems bis zum Erbrechen geflutet, weil das die Sozialisten dort so wollten) auf dem besten Wege zum ersten skandinavischen Kalifatstaat.

    Meine einzige Hoffnung ist, dass die Schweden auch durch die heutigen Ereignisse so langsam aufwachen und die Kulturmarxisten abwählen. Es ist 5 nach 12 in Westeuropa und die Einschläge kommen immer heftiger und in immer kürzeren Intervallen: Reconquista Jetzt !!!

    Aber politisch werden wir das Islam-Problem wohl nicht mehr lösen können. Jetzt wo auch Donald Trump immer mehr richtung „Neo-Kons“ kippt erwarte ich auch von Frauke Petry nichts „weltbewegendes“ mehr, ganz egal mit wieviel Abgeordneten die AfD in den Reichstag kommt.

  521. Stell Dir vor der Islam hat uns den Krieg erklärt , und wir tun so als wäre nichts. Unsere feigen Politiker und Medien sind daran schuld, dass wir solche Zustände , wie den heutigen Anschlag mittlerweile als „Normale Härte“ abtun und weiter zur Tagesordnung rüber gehen. Wann wird endlich mal das Kind beim Namen genannt und konsequent Abgeschoben ??? Im Grunde wäre es mehr als konsequent diese „Religion“ zu verbieten und alle Moscheen zu schliessen. ( bis auf die 0,1% Friedlichen.

    Wenn die Politik und Medien nicht andlich einlenken , fürchte ich einen Bürgerkrieg , der dann wie ein Flächenbrand über Westeuropa fegen wird. Man stelle sich vor, es geht wirtschaftlich richtig bergab , dann können sich unsere “ Integrationsverweigerer“ warm anziehen.

  522. #757# @Simon

    Da pflichte ich Ihnen bei. Es ist zu spät. Vielleicht könnte
    man in Buntland und Schwedistan noch eine Volksabstimmung machen: „Entweder kollektiv in die Sekte eintreten und die Sharia akzeptieren oder weitere Terroranschläge und schleichende Islamisierung.“ Das Ergebnis ist im Endeffekt das gleiche.

  523. #660 Frau Holle (07. Apr 2017 19:09)

    Wie bereits von mir mehrfach vorausgesagt:

    Der jeweils nächste Anschlag geschieht genau

    – dann
    – dort
    – und auf eine Art

    auf die niemand vorbereitet ist.

    Alle drei Punkte haben sich hier mal wieder erfüllt. Beim nächsten Anschlag wird es wieder so sein.

    Das muß so nicht stimmen, Frau Holle. Es stimmt nur für den Anschlag, von dem wir erfahren, weil er durchging. Wieviele da in der Zwischenzeit vereitelt werden konnten, weil sie ähnlich waren, und dann vertuscht worden sind (wegen der Verunsicherung), das können wir nicht mal mutmaßen. Denn wir haben keinerlei Anhaltspunkt für eine Hochrechnung.

  524. #745 Notabene (07. Apr 2017 21:11)

    Hier sind noch ein paar Fotos zum Anschlag,aber bitte nicht über die Werbebilder aufregen:

    http://www.bestgore.com/murder/truck-plow-crowd-shopping-center-stockholm-sweden/

    Ich weiß nicht was bestgore.com für eine fragwürdige Webseite ist, die auf der Startseite einen Menschen wie ein Spanferkel grillt, aber solange der Terror (=Islam) in den Medien nicht in Verbindung mit den Bildern der zerqwuetschten, verstümmelten, zerrissenen usw. Opfern gebracht wird, solange juckt der islamischen Terror und deren verstümmelten Opfern keine Sau groß!

    In den Medien wird der Terrorakt als sauber, unblutig bzw. wenig blutig, ohne gezeigte Opfer als eher harmlos dargestellt. Man liest und hört zwar soundsoviele Tote und Verletzte, aber die Zahlen interessieren keine Sau wirklich, ob 4, 30 oder 120 Tote, weil kein normaler Mensch sich ein Bild davon machen kann, weil er nie die Ausmaße der angerichteten Hölle in Bildern sieht! Er vergisst Zahlen und Worte einfach, Bilder hingegen nicht!

    Jeder Terrorakt wird in den Bildern eher als Unfall mit hübschen Bildlein der Retter und Polizei-Einsätzen etc. dargestellt, die Bilder gleichen sich jedes mal auf Neue, später gibt es süße Bildchen vom sauber geschniegelten Attentäter, der gar nicht so aussieht wie ein Terrorist, sondern eher der Schwiegermutter-Typ, später kommt die Familie des Terroristen zu Wort, die alles noch weiter bagatellisiert (er war ein liebevoller, zuvorkommender Mensch, der niemals Gewalt ausgeübt hat), etc…

    Aber niemals wird das wirkliche Ausmaß des islamischen Terrors bildlich, der Realität entsprechen dargestellt.

    Das sind alles Fake-News, was die Medien über einen Terroranschlag berichten und zeigen, und hat mit der Realität wenig zu tun.

  525. #759 Simon (07. Apr 2017 22:50)

    Stell Dir vor der Islam hat uns den Krieg erklärt, und wir tun so als wäre nichts.

    Darauf läuft es wieder und wieder und wieder hinaus. Das Interessanteste ist die Haltung unserer Politiker, die meinen, daß „wir“ das „aushalten“ müssen, also für eine gute Sache sterben sollen.

    NÖ!

    Über das Wort „Kollateralschaden“ (collateral damage) hat man sich dereinst aufgeregt. Daß inzwischen jeder Bürger ein Kollateralschaden sein soll, um den Islam zu begöschen, scheint weitgehend akzeptiert.

  526. Schweden verstärkt nach Anschlag in Stockholm Grenzkontrollen. Das mutet an wie auf dem Sterbebett das Rauchen aufzugeben.

  527. #765 1984 (07. Apr 2017 23:18)

    Schweden verstärkt nach Anschlag in Stockholm Grenzkontrollen. Das mutet an wie auf dem Sterbebett das Rauchen aufzugeben.

    DER war richtig gut!
    🙂

  528. Es ist nur eine Frage von Stunden, bis die deutschen Leitmedien den Bürgern Stockholms dieselbe „mürrische Gelassenheit“ bescheinigen werden wie vor zwei Wochen den Londonern.

    Warum nur erscheint mir diese „mürrische Gelassenheit“ so wenig erstrebenswert, und die gesellschaftliche Situation, die ihre fortwährende Heraufbeschwörung erfordert, noch viel weniger?

  529. Schwedische Polizei macht sich zur Lachnummer! Die Pressekonferenz “ wir würden gerne mit der Person im LKW Kontakt aufnehmen“!

  530. Das ist NICHT OT:

    „Berliner Lehrerin darf kein Halskreuz tragen“

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/neutralitaetsgesetz-berlin-kopftuch-urteil-kreuz-lehrer-religioese-symbole

    Ein weiterer kleiner Schritt weg von der jüdische-christlichen Kultur, hin zum Vakuum und Nihilismus.

    Und dann ist sehr wohl Raum für eine neue Gesellschaftsform. Die gewaltsam erkämpft werden kann.

    Die Terroristen handeln daher überhaupt nicht unlogisch. Und trotz ihrer brachialen Art und geringer förmlicher Bildung sind sie unserer Elite geistig haushoch überlegen.

  531. #766 Roadking *sorry… Tags?*
    Ehrlicherweise frei übernommen aus „Fight Club“.
    Da ging es um Umweltschutz. Aber es passte so unverschämt gut 🙂

  532. Sind auf den Bildern überhaupt noch Schweden? Jetzt ist es da wirklich wie in Nahost: Moslems bringen Moslems um. Mit Europa hat das alles nichts mehr zu tun.

  533. Unsere Systemmedien bemühen sich, das als einen unglücklichen Unfall zu beschreiben, solange „der IS kein Bekenner Schreiben“ verfasst hat… 🙂
    Man merk(el)t aber, dass auch diesen GEZ Huren da etwas auffällt.

  534. Wie lässt sich nur dieser ewige Nordeuropakonflikt lösen? Dabei glauben doch im Prinzip alle an denselben Gott. Die Menschen müssen jetzt aufeinander zugehen und diese Schweden müssen endlich mit ihrer Siedlungspolitik in Skandinavien aufhören.

  535. „LKW – Vorfall“ Tagesschau, oder „Eine LKW Länge Abstand“ sollten wörter des Jahres werden.

  536. Nach den ganzen „Pkw- und Lkw-Vorfällen“ müsste ja nun bald ein „Flugzeug-Vorfall“ kommen.

    Und es wird passieren. Wen wird es treffen?

  537. Ich les grad, daß Schweden für 10 Tage an den Grenzen alle kontrollieren will.

    Hast sich Gauleiter Schulz oder jemand von der EU schon gemeldet, und diesen eklatanten Verstoß gegen Schengen verurteilt?
    Grenzkontrolle ist doch voll Autobahn, und verstößt gegen so viele Menschenrechte. Und das alles nur wegen so eines unbedeutenden Unfalls, den ein geistig verwirrter verursacht hat.

  538. #779 Rheinlaenderin

    Hoffentlich Deutschland!
    Ohne ganz lauten Knall wacht doch hier in diesem Wolkenkuckkucksheim keiner mehr auf, der nicht schon wach ist.

  539. Der Trend geht eindeutig in Richtung recycle-barer Brummi- Attentäter. Zumindest bei denen mit Hochleistungs- Koranchips (ab i3 – i-slam-5 und höher, bald kommt die i7 Version raus).

    Funktioniert das dann jungfrauentechnisch trotzdem noch ? Weiß ich nicht so genau. Ich glaube, ja -, kenne mich aber nicht genügend aus.

    Immerhin, die Aussichten, hinsichtlich der Mehrfachverwertbarkeit, beispielsweise nach erfolgreicher Mehrfach- Verhandlung beim -Klub der roten Richter-, eine sinnvolle Weiterverwendung als erfahrener Hardcore Koran-Ausbilder im Edel-Knast zu erreichen, sind gut. Da kann man doch locker mindestens mehr als 2 Kuffar mit einer Lade-Klappe schlagen.

    In dieser Hinsicht haben die Erfinder des selektiven KFZ- Lenkens ja was in Sachen Effizienz dazugelernt. Leider nur was die teuflische Umsetzung der Befehle des Oberfahrlehrers, der aus der Wüste kam, anbelangt.

  540. Die Weltmafia steuert mit ihren blutrünstigen Moslems schnell und sehr sicher auf ein Inferno zu. Aktualität und Relevanz eines jeden Anschlags überlebt keine 3 Tage mehr. Dieses allmähliche GEWÖHNEN und DESSENSIBILISEREN ist ein Ziel und die Berliner Huren machen sowieso alles mit. Wer redet noch über St. Petersburg oder Düsseldorf – alles frische Ereignisse, stattdessen wird es seit Wochen mit Erdogans – Konflikt massiv abgelenkt. Das Summieren des allgegenwertigen im Westen potenziellen Problems wird öffentlich konsequent gemieden; jedes „schöne“ Ereignis steht nur für sich. Es ist makaber wie im TV die (manipulierten) Umfragen im Bezug auf Sicherheitsgefühl und dominierende Themen für die Wahlen hier zu Lande, vom Kollaborateur – Journalisten mit einem mageren wie zynischem Kommentar ergänzt werden; von wegen all die immer steigenden EINBRÜCHE ! Und das wars dann auch von dem TV- Kollaborateur ! Wie soll man das noch ernst nehmen ?? !! Dieser Zynismus dieses Hypokriten beleidigt und verletzt mich zutiefst. Diese seelenlose Staatsfernseher – Kreatur umgeht es in seinen Mund Wörter zu nehmen, wie ; Einschläge, Überfälle, Morde (in aller Öffentlichkeit; Machetenmord in Reutlingen oder das Übergießen mit Benzin in der Mittagszeit auf der Straße und Anzünden einer Frau, Maria L.,Treppensturz in der U – Bahn, Ziegelstein – Angriff auf eine Joggerin, bestialischer Mord der Rentnerin in eigenen 4 Wänden in Niedersachsen)und natürlich all die Vergewaltigungen. Aber das letzte steht glaub ich noch weiter oben auf der Kodex-Liste. Solch eine unästhetische und nicht ungefährliche Wahrheit (wo doch Opfer/Erlebende weiterplaudern) passt doch nicht in den Nachmittag.
    Was ist eigentlich mit dem Afrikaner – Vergewaltiger aus Bonn ? Gefasst ? Oder Fahndung aufgegeben ? Oder gabs nie ne
    Fahndung ? Vielleicht gabs nie Vergewaltigung einer Camperin ? Vielleicht eine Alibi – Handlung um zu suggerieren; wir berichten offen über afrikanische Verbrecher – NRW Wahlen/Vertrauen zurückerobern. Aber vielleicht drehe ich nur durch. However, fast jede Meldung mutiert zu einer Eintagsfliege. Berichterstattung macht auf einen immer diffuseren Eindruck.
    Auch Trumps Worte vor mehreren Wochen bzg. Schweden; „… schaut euch Schweden an, was dort gestern geschah… es ist furchtbar… Anschlag…“, das erscheint nun im anderen Licht. Hatte er sich damals mit den Menü – Listen verzettelt ? Mit der Reihenfolge durcheinander geraten ? Muss noch lange nicht heißen, dass er in all das gar nicht wirklich involviert ist. Vielleicht ist er auch nur ein Opfer ? Inwiefern ist der aktuelle Anschlag auf syrische Armee sein Agieren aus eigener Überzeugung ? Und unsere blutgeile Medien überschlagen sich mit ihren Theorieaufstellungen; wie wahrscheinlich ist der Krieg zwischen Russland und USA ? Es hört sich an als würden sie solche Meldungen und Wahrscheinlichkeitstheorien auf Befehl äußern, es gehört unter keinen Umständen zu journalistischer Arbeit, schon gar nicht zu einer fahrlässigen Arbeit der Journalien. Die machen einfach Politik, führen Befehle aus.

  541. LKWs bisher ein gutmütiges Nutz- und Arbeitstier, alles ganz selbstverständlich, vlt. manchmal hinder und ärgerlich.

    Doch nichts im Vergleich dazu, bevor die Anhalter der dritten und vierten Art hier ankamen, und alles anhielten was anzuhalten war. Genau so, wie sie es von ihren abgewirtschafteten Herkunftsländern her kennen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Y_3TgPQa00I

    Weiterhin unbestritten wichtig, die Versorgung klappt. Regale im Supermarkt sind voll, und die Tanke hat Sprit. Der Flachbildschirm wurde anstandslos geliefert.

    https://www.youtube.com/watch?v=LDqWn7JirgU

  542. Um keinen falschen Spekulationen Vorschub zu leisten. Natürlich weiß ich nicht welches Gerät der Islam-Fritz gefahren hat, was die Marke des Lastkraftwagens betrifft. Ich weiß auch nicht, ob er das Radio an hatte. Auch nicht, ob er während dessen, seine Lieblingsmusik gehört hat. Ich gehe aber mal davon aus, die hier wars nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=bR3N1yBEGbw

    (zwar aus dem Nachbarland aber nicht minder skandinavisch)

    und die hier, auch nicht…

    https://www.youtube.com/watch?v=ZEbZqnC2oN4

    Obwohl es im Musel-Sinn bestimmt ordentlich geklingelt hat.

    (aus der Reihe, als Anafrid noch etwas prollig und Benny noch speckig war… )

  543. … wir dürfen nicht alle Muslime unter Generalverdacht stellen.

    Märchenerzählungen vom islamischen Pferd des Propheten.

  544. … wir dürfen nicht alle Muslime unter Generalverdacht stellen.

    Märchenerzählungen vom islamischen Pferd des Propheten.

  545. #232 eule54 (07. Apr 2017 16:33)
    Das System-GEZ-Fernsehen berichtet von einem Klein-LKW.
    Ist also nicht so schlimm!
    ————————
    Kleinwagen … Kinderwagen … mehr Lügen wagen!

  546. Ist das nicht diese Stockholmer Fussgängerzone mit den rassistischen, weil zu hellen Pflastersteinen???

  547. #740 kleiner_Onkel (07. Apr 2017 21:11)

    Ich gehe davon aus, dass die meisten von denen auch anständige Leute sind, die Gewalt ablehnen und eine angeborene Hemmschwelle haben.

    Ich kann diese Haltung verstehen. Sie stimmt zwar nicht mit meiner Lebenserfahrung überein – in der übrigens auch friedliche männliche Muslime vorkommen. Irgendwann mal waren im meiner Fußballmannschaft ALLE Mohammedaner so.

    Wenn Sie aber einen oder zwei Artikel weiterblättern, finden Sie viele Kommentare zu der Aussage, daß die Mehrheit der Muslime friedlich sei. Und wenn sie zurückblättern, finden Sie bald ein paar Literaturhinweise von mir zur muslimischen Beschneidung und der Traumatisierung. Nehmen Sie noch die frühzeitige, kindliche repetitive Indoktrination hinzu: Lehrsätze werden bereits ins Unterbewußtsein der kleinen Kinder gedroschen. Auch dazu gab es vor ein paar Jahren schon Untersuchungen von Hirnforschern.

    Wenn man den Islam als Psychosekte – eine der größten aller Zeiten – betrachtet, dann erscheinen einem diese Maßnahmen als Mittel, um zum Beispiel die genannte Hemmschwelle auszuschalten.

    ————————————————–

    Um über das andere zu reden, da ist wohl die Zeit noch nicht reif. Da greift noch der Denkstop. „Basta“, „schlichtweg“, „und aus“, oder bei Ihnen in der lehrerhaft-pseudoreflektierten und neusprechlich-kindischen, aber gänzlich sinnlos automatisierten „Geht-Gar-Nicht“-Diktion der SPD-Hexen (welcher kaum einer sich ja entziehen kann): „Sorry, aber …“. In diesem Sinne: Sorry, aber da muß wohl leider noch viel passieren, bis bei den Leuten die von den Medien und dem Bildungswesen festgenieteten Denksperren hochgehen. Viel. Es muß wohl erst ein Vielfaches an Kindern gestorben sein, wenn überhaupt dies etwas bewirken könnte. Das wird leider so kommen, keine Frage. Aber bitte: das Schlachten hat ja schon begonnen, und fragen Sie sich vielleicht mal, ob ein Ende abzusehen ist. Das Eine war eine grauenvolle, nicht zu relativierende oder zu entschuldigende Einzeltat mit Anfang und Ende. Das andere passiert einfach so vor sich hin. Das Eine sollte in der psychopathischen, utilitaristischen Rechnung eines Durchgeknallten das Andere verhindern oder zumindest es eindämmen helfen, etwa indem wir gerade jetzt darüber reden. Wenn Sie nun sagen, daß wir diese Tat dazu nicht gebrauchen dürfen – etwa indem wir das „Manifest“ lesen – dann dürften Sie auch viele Medikamente und anderes aus der Medizin nicht in Anspruch nehmen, was unethisch erforscht und entwickelt worden ist, und müßten unter Inkaufnahme von Millionen Todesopfern anderen dies auch verwehren.

  548. Mein Vorschlag
    Europaweites Islamverbot
    Schliessung aller Moscheen.
    Ausweisung aller straffälligen Kreaturen
    (auch Vorbestrafte)muslimischen Glaubens.
    Doch
    alles nue ein Traum

  549. LKW-Anschlag eine false flag – Aktion?

    Hier eine andere und sehr interessante Meinung zu dem Anschlag:

    https://youtu.be/Q0N4sa9GcAI

    Übrigens: In dem Video wird von Zeugenaussagen berichtet, die besagen, dass 3 bewaffnete Personen aus dem LKW sprangen, nachdem er in das Kaufhaus gelenkt wurde. Diese sollen auch geschossen haben.

    Wisst ihr was darüber? Würden nicht Gerüchte über Schüsse von der Polizei dementiert?

  550. HAHA nur geil, jetzt bekommt Schweden was es verdient.

    Jetzt sichern sie angeblich endlich ihre Grenzen, nun ist es aber zu spät. Einbürgern lassen ist dort eine reine Formsache, die werden die nie wieder los.

    Lasst den Multikultiwahn flown! Weiter so!

  551. Aufgabe in die Runde: Eine Zusammenstellung der Brandenburger-Tor-Beleuchtungen, jeweils mit dem Hinweis „Islam-Terror“.

    Wer kann das übernehmen, so mit acht Bildchen, auch mit Beleuchtungen, die es NICHT gab – Trotzdem Islam-Terror.

    Wer kann das übernehmen, umsetzen? Bitte hier dann posten!

  552. #791 @Linda1998

    Die Schweden kontrollieren ihre Grenzen für 10 Tage. Im Zuge der Ermittlungen. Falls es Mittäter gibt und die abhauen wollen. Liest du die Artikel eigentlich immer komplett durch, oder nur die Überschriften?

  553. http://www.focus.de/politik/ausland/is-anhaenger-und-vater-von-vier-kindern-was-wir-ueber-den-todesfahrer-von-stockholm-wissen-und-wie-die-polizei-ihn-fand_id_6920920.html

    Zur Person:

    Schwedische Medien berichten, es handle sich bei dem Tatverdächtigen um einen 39-jährigen Usbeken. Der Zeitung „Aftonbladet“ zufolge ist er Vater von vier Kindern und lebte in einem Vorort von Stockholm. Wie lange er schon in Schweden lebte, ist nicht bekannt. Allerdings habe er nicht dort gewohnt, wo er offiziell registriert war, sondern irgendwo im Süden der Stadt, sagte eine Bekannte des Mannes der Zeitung.

    Usbeke?War es nicht auch ein Usbeke in St.Petersburg gewesen der eine Bombe zündete?Was sind das bloss für dumme Kreaturen die aus Usbekistan kommen!?

  554. #798 Wilma Sagen (08. Apr 2017 11:19)
    #787 Hans R. Brecher (08. Apr 2017 06:02)

    #232 eule54 (07. Apr 2017 16:33)
    Das System-GEZ-Fernsehen berichtet von einem Klein-LKW.
    Ist also nicht so schlimm!
    ————————
    Kleinwagen … Kinderwagen … mehr Lügen wagen!

    ***

    …oder Matchbox?

    http://i.ebayimg.com/images/g/fLkAAOSw3v5YtYTe/s-l1600.jpg

    ————————-
    :)))))))))))

  555. Mir tun die armen Menschen und ihre Angehörigen leid. Möge Gott ihnen beistehen und ihnen Trost spenden. Aber wenn diese Terrorakte dazu führen, dass die Europäer aufwachen und endlich richtig wählen würden, dann hätte es ja wenigstens noch was Gutes, so makaber es klingen mag! Ich befürchte nur, dass man auch hier zu Lande wieder nix draus lernt und so weitermacht, wie bisher Business as usual, schaffen, schaffen, Häusle bauen und vor allen Dingen wieder falsch wählt!! All diese Anschläge müssten normalerweise dazu führen, dass die Mehrheit der Menschen im Herbst richtig wählt!!! Das wird aber wieder nicht passieren, da die Mehrheit der Europäer anscheinend zu doof dazu ist!

Comments are closed.