Während sich in Hamburg und Berlin die üblichen linksextremen Gruppen zu ihren traditionell mit Krawall und Gewalt begleiteten Aufmärschen treffen, veranstaltet die AfD-Thüringen heute um 11 Uhr in Erfurt unter dem Motto „Sozial, ohne rot zu werden“ eine friedliche Demonstration mit anschließender Kundgebung. Sprechen werden unter anderem der AfD-Landesvorsitzende Björn Höcke und die Kandidaten der AfD Thüringen zur Bundestagswahl, Stephan Brandner und Jürgen H. Pohl. Ein weiterer Livestream-Hinweis: Bereits ab 16 Uhr findet heute die 1. Mai-Pegida in Dresden statt, auf die wir später in einem Beitrag noch gesondert hinweisen werden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

152 KOMMENTARE

  1. Wir hatten uns echt drauf gefreut.
    ABER: Wenn man nicht im Fratzenbuch registriert ist, hat man Pech gehabt. Sehr schön! 🙁

  2. Zweimal im Monat müsste jede Frau Coupons für ein kostenloses Nachttaxi vom Staat erhalten! (Zum Ausgehen).
    Soviel sollte die Sicherheit der Frauen dem Staat wert sein!
    Es müsste eine COUPON-Stelle geben, wo sich die Frauen beispielsweise für den Monat MAI zwei Coupons abholen können! Wenn sie nicht gebraucht werden verfallen sie. Das würde den Staat nicht ruinieren! WENN DIE FLÜCHTLINGE MIT DEM TAXI CHAUFFIERT WERDEN KÖNNEN, WARUM NICHT DEUTSCHE FRAUEN AUCH!!!??

    Es werden Milliarden für die Flüchtlinge regelrecht verschleudert! Dann kann man den Frauen auch eine KLEINE GESTE der SICHERHEIT zukommen lassen!

    AFD bitte im WAHLPROGRAMM AUFNEHMEN!!

  3. Bei diesen afrikanischen Zuständen im Land wäre es DIE Gelegenheit, für die Frauen mehr Rechte zu fordern. Das heißt mehr Geld vom Staat für Frauen einzufordern!! Für ihre Sicherheit!

    Ein Sicherheitsprogramm für Frauen wäre von Nöten!

    Angefangen von TAXICOUPONS über die Anforderung von BODYGUARDS bei Belästigung von Stalkern, Ex-Freunden, Ex-Männern!

    Der Staat muss die Kosten deutlich spüren, von den Zuständen, die er verursacht!!!

    Jetzt oder nie!!!

  4. @ #2 jeanette

    Coupons ja, ABER nur für die ZeiT, die es dauert um die Ursache zu beseitigen.

    Es nützt nichts, wenn nur Symthome behandelt werden, während die Ursache gefördert wird.

    Meine Stimme gehört der AFD

  5. Hoffentlich redet Höcke auf dieser Veranstaltung nicht davon, dass es Hitler war, der 1933 den 1. Mai zum Tag der Arbeit erklärt hatte …

  6. 1. 4 regentropfen (01. Mai 2017 11:25)
    @ #2 jeanette
    Coupons ja, ABER nur für die ZeiT, die es dauert um die Ursache zu beseitigen.
    ——————–
    Eine Frau mit COUPON ist mehr wert als Gold!
    Sie kann sagen: „Ich habe einen COUPON, wenn du brav bist, darfst du eine Strecke mitfahren!“ Die Frauen werden so wieder an Wert gewinnen!

    Ja, die Ursachen. Dieses Problem wird wahrscheinlich noch etwas länger dauern!

  7. Betr. AfD; das ist gut gesagt:

    Gauland ist der Kandidat für die Befindlichkeiten der Partei, Weidel die Kandidatin für die Befindlichkeiten der anderen. Gauland vermittelt die Gewissheit, dass die AfD nicht zu einer etwas konservativeren CDU mutiert und sich Merkel als Koalitionspartner andient; Weidel wird als Joker ausgespielt, wenn der Vorwurf ertönt, die Partei sei doch nur ein verstaubter Verein heterosexueller Greise, die sich mit der modernen Welt einfach nicht versöhnen können.“
    https://zettelsraum.blogspot.de/2017/04/der-erfolg-der-afd.html#more

  8. der schlimmste Abschaum hier in der BRD sind Linke und Grüne! Diese Fünfte Kolonne der Moslems und Neger muss mit Stumpf und Stiel vernichtet werden, um Deutschland zu retten! Ich wiederhole! Mit Stumpf und Stiel müssen Linke und Grüne vernichtet werden!

  9. Höcke, Gauland, Weidel, Meuthen, Poggenburg…… die mutigen klugen Köpfe der ersten Stunde!

    Nun kann es mit der AFD (nach dem Ballastabwurf) endlich wieder bergauf gehen!!!

  10. #6 Smyrna (01. Mai 2017 11:31)

    Hoffentlich redet Höcke auf dieser Veranstaltung nicht davon, dass es Hitler war, der 1933 den 1. Mai zum Tag der Arbeit erklärt hatte …

    Ich befürchte es. Aber dann hat er sich endgültig als U-Boot erwiesen.

  11. Machen die Deutschen keine Maiausflüge mehr?

    Ich habe gerade mit einer Freundin aus der Region Hannover telefoniert.
    Die ist extra an der 1.Mai Kundgebung in Lehrte vorbeigefahren, um den Zulauf der Bürger selbst einschätzen zu können.
    Als sie kurz nach 10.00Uhr dort ankam, haben gerade die Pfarrer in vollem Ornat das Vaterunser gesprochen.
    Es gab ein großes Aufgebot an Ständen, Essen und Trinken und eine Hüpfburg; allerdings waren neben den „Aktivisten“ nur wenige Bürger auszumachen.
    Ob später Hanna Legatis noch mehr Zuschauer anlocken konnte, weiß sie nicht.
    Gut so!
    Die SPD und die Gewerkschaften haben hoffentlich bald ganz fertig!

    Auf der Weiterfahrt über Burgdorf nach Otze zum Spargelkauf waren so gut wie keine Maiausflügler per Rad auszumachen.
    Sind aus anderen Teilen Deutschlands ähnliche Beobachtungen zu vermelden oder ist dies Zufall?

  12. Stefan Brandner
    Ja so denken viele. Aber die allerwenigstens haben die Traute es zu sagen.

  13. Ansonsten ne nette Veranstaltung. Weshalb man die in der Pampa am Stadion bzw vorm Landtag macht erschließt sich mir aber. Ich so ganz

  14. Nochmal zur AfD-Analyse auf ZETTELS (†) RAUM:

    Wenn also der Historiker Philipp Ther Ostdeutschland zu Osteuropa zählt, ist das nicht […] überraschend […]. Das Wahlverhalten zwischen Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern wird nämlich erst dann vollends begreifbar, wenn man von einer osteuropäischen Mentalität ausgeht, die auf den moralischen Imperialismus westdeutscher Prägung mit Ablehnung reagiert.

    https://zettelsraum.blogspot.de/2017/04/der-erfolg-der-afd.html#more

    Und außerdem: Die Ossis sind schon mal von den Herrschenden und ihren Medien nach Strich und Faden belogen und verarscht und gegängelt worden – und reagieren sehr allergisch auf so etwas.

  15. @ #14 Der böse Wolf

    Wieso sollte sich jemand als „U-Boot“ outen, wenn er die Wahrheit ausspricht?

    „Mut zur Wahrheit“ war mal ein elementarer Slogan der AfD.

  16. #6 Smyrna (01. Mai 2017 11:31)

    Hoffentlich redet Höcke auf dieser Veranstaltung nicht davon, dass es Hitler war, der 1933 den 1. Mai zum Tag der Arbeit erklärt hatte …
    ————————————————

    Du bist doch ein Troll, oder? Gehts noch?

  17. Sehr gute Attackerede von Björn Höcke z.Z. ggü der SPD. So macht man Wahlkampf!

  18. Der DGB erwartet für seine zentrale maikundgebung für thürigen übrigens auch nur 1000-1500 leute

  19. Die „Live-Übertragung“ von Höckes Rede erfolgt übrigens, im Gegensatz zu seinen Vorrednern, um ca. 30Sekunden zeitversetzt.
    Da geht der parteiinterne Nachrichtendienst wohl auf Nummer sicher.

  20. Maasmännchen kommt doch nicht nach Zwickau. Dort würde man ihn heftig zwicken. Der steht wahrscheinlich auf irgendeiner 1.Mai-DEMO umgeben von einer Hundertschaft von Sicherheitskräften.

  21. *http://www.focus.de/panorama/videos/vorkenntnisse-nicht-erforderlich-bundesregierung-sucht-abschiebe-helfer_id_7052629.html

    Wer hat Interesse, es werden dringend „Freiwillige“ gesucht-Bitte umgehend melden!

  22. Mindestlohn und Höchstlohn

    200.000 EURO per anno ist genug für jeden. Darüber gibt es nicht. Niemand braucht 12 Millionen Abfindung. Und niemand braucht Fussballer, Schauspieler etc. die im Monat soviel verdienen wie ein Facharbeiter in 10 Jahren.

    Warum gibt es keine Höchstlohnvorschläge?

  23. 30 Elektra (01. Mai 2017 12:01)
    #6 Smyrna (01. Mai 2017 11:31)

    Hoffentlich redet Höcke auf dieser Veranstaltung nicht davon, dass es Hitler war, der 1933 den 1. Mai zum Tag der Arbeit erklärt hatte …
    ————————————————

    Du bist doch ein Troll, oder? Gehts noch?

    ————————————-

    Ich habe das nicht gerade als Häme oder Kritik empfunden, sondern als Hinweis dafür, dass man dem Björn ohnehin jedes Wort im Mund umdrehen will. So dumm war die Bemerkung nicht.

  24. Auch Höcke versteht nach wie vor nicht das fundamentale Problem eines Umlagesystems.

    Die eingewanderten Muslime geben dem Ganzen nur noch den Rest. Was so oder so aber geschieht – sprich der totale Zusammenbruch eines Systems der Fleißige zwingt für Faulpelze und Arbeitsunfähige zu haften und sie durchzufüttern, ist zum Scheitern verurteilt – kostet immer mehr als wenn Familien dem Anreiz ausgesetzt wären privat untereinander zu helfen, wenn Menschen sich als mündige Bürger verstehen und ihr Geld nicht in Form von Steuern und anderen Zwangsabgaben verlieren, sondern dieses Geld privat anlegen könnten.

    Wer denkt diese Veranstaltung wäre nicht eine AFD-sozialdemokratische Veranstaltung, dem ist ökonomische Unkenntnis vorzuwerfen.

    WER IST JOHN GALT ?

  25. #41 Cendrillon (01. Mai 2017 12:21)

    Mindestlohn und Höchstlohn

    Sorry: ich meinte natürlich 100.000 EURO Jahresgehalt als maximaler Höchstlohn. Und wer sich ins Ausland steuertechnisch absetzt bekommt Einreiseverbot.

  26. Arbeiten wie mit Gewehr bei Fuß, also stets auf Abruf, ist bereits moderne Sklaverei und nicht erst Leiharbeit.

  27. Klare Ansage: klare Gedanken und klare Aussagen
    Eine mutige Rede von Hoecke !
    Die Klarheit seiner Aussagen wird auch innerhalb der AFD nicht übertroffen.
    Das wird den Kurs der AFD weiter prägen.
    Schulz ist schon jetzt eine 3 Sekunden-China-Rakete: Abgebrannt und abgestürzt.

  28. Für alle, die nicht in Erfurt sein können:

    Für einen regnerischen Sonntag nochmals zu empfehlen für alle, die Ihren Humor nicht verlieren möchten: Ein neuer Kinofilm, die (Tragik) Komödie ALLES UNTER KONTROLLE!
    Für alle, die mit Luftfahrtindustrie, Escorts oder Deportees etwas zu tun haben wird es ein lustiges Erlebnis werden. Auch für alle anderen!

    Ein Flüchtling soll nach Kabul/Afghanistan zurückgeführt werden. Die Maschine muss wg. Technik in Malta landen, wo der Kerl versucht abzuhauen……
    Mit etwas Klamauk, etwas Gutmenschentum, jedoch mit Blick in die tiefen Abgründe der Flüchtlingsindustrie wird dem Ganzen eine komische Note zuteil. Die offene Trickkiste der Abzuschiebenden zeigt, welche unsäglichen Mühen nur ein einziger dieser Goldstücke bereitet. Besonders die allerletzte Szene ist ernüchternd, weckt auf!

    Gehen Sie ins Kino mit einer netten Person oder auch allein, bestellen Sie Cocktails oder Champagne und pflanzen Sie sich in die Sitze! Viel Spaß!! Sie werden lachen müssen, Sie können gar nicht anders!!

  29. #43 Pro West (01. Mai 2017 12:22)

    Auch Höcke versteht nach wie vor nicht das fundamentale Problem eines Umlagesystems.

    Stimmt. Aber so verstehen nun mal 90 Prozent der Deutschen die Sozialversicherungen und die Politik hat nie den Versuch gemacht, was anderes zu erzählen. Wieso sollte Höcke das tun.

    Allerdings hat er aber in dem Punkt recht, dass die gigantische Zusatzbelastung durch den Asylzustrom das Umlagesystem endgültig zum Zusammenbruch bringt. Ohne diese Entwicklung und natürlich mit harten Einschnitten könne das Umlagesystem m. E. auch den demographischen Rückgang aushalten. Vielleicht meint Höcke das auch, bloß kann es an der Stelle nicht so deutlich sagen.

  30. Das schlimme ist, diese mit unverdienten Millionen gemästeten, Manager, Stars, Sportler usw. werden schon den kleinsten Kindern als das in ihrem Leben anzustrebende Ideal angepriesen.

    Ganz besonders von den verdreckten und verhurten Privat TV Sendern, aber auch von den Merkel-Sendern ARD und ZDF.

    Kinder und Jugendliche richten ihren Schulbesuch darauf aus, damit sie es auch mal dahin schaffen und so ein mit Millionen gemästetes Drecksschwein zu werden, statt sich Gedanken darüber zu machen wie sie sich nützlich für die Gesellschaft und das Gemeinwesen in Deutschland einbringen können.

    Im Bus habe ich schon Gymnasiasten reden hören:

    „ich möchte Manager werden und kein Scheiss Hartz IV Empfänger“

    Das ist der Geist den das Merkel Regime und die Altparteien (CDU/SPD/GRÜNE und ganz besonders die Gott sei Dank sterbende FDP)in die Köpfe der Kinder und Jugendlichen bringen.

  31. #16 Der boese Wolf

    Bei allen Auftritten und Reden Höckes muss man immer Angst haben, dass er wieder irgendeinen Bullshit einbaut, der auf die AfD zurückfällt. Das mit dem 1. Mai wäre noch relativ harmlos, aber er sollte prinzipiell die Zeit vor 1946 meiden. Damit kann er – und die AfD – nur verlieren.

  32. #28 MPig (01. Mai 2017 11:59)

    Wieso sollte sich jemand als “U-Boot” outen, wenn er die Wahrheit ausspricht?

    “Mut zur Wahrheit” war mal ein elementarer Slogan der AfD.

    Sie und einige andere hier haben leider NICHTS verstanden.

  33. #48 johann (01. Mai 2017 12:32)

    #43 Pro West (01. Mai 2017 12:22)

    Auch Höcke versteht nach wie vor nicht das fundamentale Problem eines Umlagesystems.

    Stimmt. Aber so verstehen nun mal 90 Prozent der Deutschen die Sozialversicherungen und die Politik hat nie den Versuch gemacht, was anderes zu erzählen. Wieso sollte Höcke das tun.

    Allerdings hat er aber in dem Punkt recht, dass die gigantische Zusatzbelastung durch den Asylzustrom das Umlagesystem endgültig zum Zusammenbruch bringt. Ohne diese Entwicklung und natürlich mit harten Einschnitten könne das Umlagesystem m. E. auch den demographischen Rückgang aushalten. Vielleicht meint Höcke das auch, bloß kann es an der Stelle nicht so deutlich sagen.

    Die Politik hatte Jahrelang Zeit gehabt ein Steuersystem einzuführen, dass direkt die Wertschöpfung in den deutschen Unternehmen besteuert, damit wäre man unabhängig von der Demographie geworden und die Sozialsysteme wären direkt an die wirtschaftliche Entwicklung gekoppelt worden.

    Allerdings haben Unternehmerlobbyisten diesen Vorstoß immer als Enteignung dargestellt und damit gedroht ins Ausland abzuwandern.
    Denn dann wäre weniger Geld vorhandengewesen um die Vorstände wie die Mastsäue in die Breite zu treiben.

    Eine verantwortungsvolle Politik lässt sich von solchen Unternehmern nicht erpressen.

    Sollen sie doch Deutschland verlassen, samt ihrer Familie nach Afrika ISIS Länder oder sonstwo, deren unverdientes Vermögen wird vorher aber eingezogen.

    Asoziale Deutsche die sich auf Kosten Deutscher Arbeitnehmer bereichern, sind genau so überflüssig wie illegale Asylanten.

    Niemand braucht die und niemand wird traurig sein, wenn die nicht mehr in unserem Land sind.

  34. Hoffentlich finden die Lügenmedien nicht wieder ein Haar in der Suppe von Herrn Höcke.

  35. MONITOR vom 27.04.2017
    Die AfD: Schutzschild der extremen Rechten?
    http://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-monitor-vom–174.html
    (gleich am Anfang, knapp neun Minuten)

    Krawitzki
    Re: Die AfD: Schutzschild der extremen Rechten?
    27. April 2017 22:11

    Leider eine der schlechtesten Sendungen von Monitor, die ich je gesehen habe.
    Es gab 91 Anzeigen wegen Volksverhetzung gegen Höcke, das Gericht in Potsdam hat alle abgewiesen.
    Darüber berichtet Monitor nicht.

    Hat denn jemals Monitor über ehemalige SED – Mitglieder der Linken berichtet ? Ist mir nicht bekannt.

    http://www.wdr.de/phorum/live/active/read.php?83,141620712,141620718#msg-141620718

  36. Höcke lobte einen Unternehmer aus Balingen (W. Grupp), der seinen Schäfchen die Wahl der Grünen empfohlen hatte. Einziger Ausrutscher in dieser Rede. Grupp ist ein selbstverliebter, despotischer Herrscher, dessen aristokratisches Gehabe nur Unsicherheit überdecken.

  37. # 30
    Ich bin kein Troll, sondern ich befürchte – wie viele hier – dass dem Mann mal wieder der „innere Gaul“ durchbrennt und er Sachen sagt, die die Gegner der AfD mit Kusshand in Empfang nehmen.

  38. #53 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (01. Mai 2017 12:40)

    Stimmt. Und zu ergänzen wäre noch der gigantische finanzielle Aderlass zur „Eurorettung“ und Wohlstandserhaltung der Euro-Südländer. Dort sind z. B. die Eigenheimquote und das private Vermögen über dem deutschen Durchschnitt. Ein Grund dafür ist auch das „Anschreiben“ der anderen Staaten bei der EZB/Bundesbank auf Kosten der Deutschen, die auf immer höheren Verbindlichkeiten sitzen bleiben:

    Verlustrisiko: 800 Milliarden Euro
    Berlin versucht nicht einmal, die drohenden Verluste durch die Target-Problematik auch nur begrenzen
    (….)

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/verlustrisiko-800-milliarden-euro.html

  39. OT: Treppenwitz …. ! Schenkelklopfer !

    Mehr Kooperation bei Flüchtlingshilfe:

    Vereinigte Arabische Emirate warnen Merkel vor radikal islamischen Predigern

    Zitat FOCUS :

    Erst später hätten sich die Menschen gefragt: „Kann unsere Gesellschaft die Ankunft all dieser Menschen verdauen, und was sind die Risiken? Wird es ein Sicherheitsproblem geben?“

    H A HA HA HA ! ! ! !
    Bin grad vom Sofa gefallen!
    😀 . 😀 . 😀 . 😀

    (Wollte dazu Kommentar schreiben, Anmeldung über Google oder FB klappt aber nicht – wer kommt rein?)

    KREISCH !
    Schon sehr früh haben sich die Menschen das gefragt, aber wurden sofort von linkskranken Verantwortlichen, ihren Helfeshelfern aus Politik, Medien und Straßenkrawallos als Rassisten und Nazis gebrandmarkt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/mehr-kooperation-bei-fluechtlingshilfe-vereinigte-arabische-emirate-warnen-merkel-vor-radikal-islamischen-predigern_id_7057127.html

  40. Der MONITOR-Beitrags-Text zur AfD als PDF-Datei:

    Na ja, wenn man überhaupt noch von Flügeln sprechen will bei der AfD, irgendwo zwischen Rechtsaußen und ganz Rechtsaußen. Selbst Sympathisanten von Rechtsextremisten waren in Köln als Delegierte dabei, von wegen Parteiausschluss. Der heimliche Sieger war in Köln jedoch nicht anwesend: Björn Höcke.

    http://www.wdr.de/tv/applications/daserste/monitor/pdf/2017/afd.pdf

  41. #52 johann (01. Mai 2017 12:38)

    Arbeitslosenquote höher als in Sachsen und Thüringen„Menschen, an die man schwer rankommt“: Warum NRW das Herz der deutschen Armut ist

    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/arbeitslosenquote-hoeher-als-in-sachsen-und-thueringen-menschen-an-die-man-schwer-rankommt-warum-nrw-das-herz-der-deutschen-armut-ist_id_7057555.html

    Ich weiß z.B. das reiche Bonzen und Geldschneider in Nordrhein-Westfalen noch vor ein paar Jahren stets über die östlichen Bundesländer wetterten, dass die Menschen dort zu faul seien bzw. vom SED Kommunismus geprägt seien, und deshalb keine Arbeit bekämen.

    Nun ist NRW selbst von Massenarbeitslosigkeit, Armut und totaler Überfremdung betroffen.

    Das schlimme ist bloß, die Bonzen die dort in NRW das Maul aufrissen gegen Ostdeutsche Mitbürger, die sitzen immer noch in ihren Villen, weil sie über Jahrzehnte Millionen anhäuften, indem sie Arbeitnehmer zu Niedriglohn schufften ließen, haben die ausgesorgt.

    Normalarbeitnehmer die ihre Arbeit verlieren, landen ganz schnell auf der Stufe wie diejenigen die Merkel illegal in unser Land gelassen hat. Sie stehen als Deutsche Malocher neben Negern und illegalen Steinzeitmoslems an der Essensausgabe der Tafeln.

    Das ist die Realität in NRW.

    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/arbeitslosenquote-hoeher-als-in-sachsen-und-thueringen-menschen-an-die-man-schwer-rankommt-warum-nrw-das-herz-der-deutschen-armut-ist_id_7057555.html

    Übrigens mit der Masche und dreisten Lüge:

    ich kann dir nur Mindeslohn zahlen, wegen der
    Globalisierung und der Konkurrenz aus dem Ausland wird man auch heute noch als Kleinunternehmer mit der kleinsten Handwerksklitsche zum Multi-Millionär.

    Nur so als Tip, falls hier bei PI-Leute sein sollten, die Lust darauf haben, ihre Deutschen Landsleute auszubeuten, um selbst reich zu werden.

    Ich hoffe diesen asozialen Typus Mensch gibt es hier bei PI nicht – eher bei CDU/SPD/FDP und der GRÜNEN Bionade Bourgeousie anzutreffen.

  42. #61 Biloxi (01. Mai 2017 12:51)

    Der MONITOR-Beitrags-Text zur AfD als PDF-Datei:

    Na ja, wenn man überhaupt noch von Flügeln sprechen will bei der AfD, irgendwo zwischen Rechtsaußen und ganz Rechtsaußen. Selbst Sympathisanten von Rechtsextremisten waren in Köln als Delegierte dabei, von wegen Parteiausschluss. Der heimliche Sieger war in Köln jedoch nicht anwesend: Björn Höcke.

    http://www.wdr.de/tv/applications/daserste/monitor/pdf/2017/afd
    ————–
    Die ÖR verbreiten vor den Wahlen noch mehr Schwachsinn, als zuvor.

  43. „Ihr Wochenende verbrachte unsere Spitzenkandidatin Alice Weidel in Schleswig-Holstein, um die dortige AfD und den Spitzenkandidaten Jörg Nobis im Landtagswahlkampf zu unterstützen. Unter anderem wollte der zugehörige Wahlkampftross in Kiel-Gaarden Station machen, ein Stadtteil der vom sozialen Umfeld her mit Duisburg-Marxloh durchaus vergleichbar ist. Doch die Polizei winkte ab, der bereits angemeldete und genehmigte Infostand wurde der AfD untersagt, weil man für die Sicherheit der Teilnehmer nicht garantieren konnte.

    Selbst von einer Fahrt durch Kiel-Gaarden riet man ab: Bliebe das Wahlkampfmobil an nur einer roten Ampel stehen, könnten umgehend Übergriffe erfolgen. Dennoch liessen sich unsere beiden Spitzenkandidaten nicht von der Bedrohungslage abschrecken, und informierten eben an anderer Stelle über die Inhalte der AfD. Auch hier in Begleitung von Gegendemonstranten und unter starkem Polizeischutz, wie man im Hintergrund sieht.

    Demokratie im Jahr 2017: Vertreter einer demokratischen Partei müssen bestimmte Stadtteile meiden, weil nicht garantiert ist, dass sie diese unversehrt wieder verlassen können. Hätte es noch eines Beweises dafür bedurft, dass es in Deutschland zahlreiche No-Go-Areas gibt, wäre dieser hiermit erbracht.“
    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/posts/1478895585474109:0

  44. #3 jeanette

    Kosten. Das Land Schleswig-Holstein hat für den laufenden Haushaltes des Landes 7% für den Unterhalt der neuen Menschen aua Afrika und den Nahen Osten eingestellt.

    Wie schon der SPD-Bonze Maas festgestellt hat:
    „Niemanden wird etwas genommen“ und die CARITAS und die DIAKONIE lassen es sich vergolden.

    Das ist der moderne Ablasshandel – und wir brauchen einen neuen Luther!

  45. Ich habe bisher nur die Rede von Höcke gesehen, sie gefiel mir sehr, sehr gut!

    Die AfD-Thüringen scheint mir sowieso der beste Landesverband zu sein, ergänzt durch AfD-Baden-Württemberg sollte sich die AfD genau so auf lange Sicht positionieren.

    Sozial ohne rot zu werden. Anders hat angesichts der Wirklichkeit in der bunten Republik keine Partei mehr eine Chance. Der politische Gegner kann niemals der kleine Mann sein, sondern muss endlich in den wahren Sozialschmarotzern der Globalisten, Multimillionäre und Milliardäre erkannt werden. Enteignen muss man dazu niemanden, allerdings muss man auch nicht weiter denen zuliebe zigmillionen „einfache“ Menschen veralbern und mit Trinkgeldern abspeisen und in die Armut schicken (So wie es die SPD seit mittlerweile Jahrzehnten praktiziert und ihren Wählern alle 4 Jahre dabei noch saufrech ins Gesicht lügt, da sie weiß, dass diese es offensichtlich nicht realisieren, vermutlich nicht vor lauter RTL2-Geglotze, echtes Dummvolk eben). Die AfD-Thüringen und immer mehr andere AfD-ler haben dies erkannt. Gut so!

    Höcke und AfD, WEITER SO!

  46. Brandner und Muhsal sind erfrischend aufrichtige Redner ohne Pathos mit viel Pepp

    das Gejammer um die geschichtlichen Hintergründe des 1.Mai, Tach der Arbeit…
    kann ich nicht nachvollziehen
    Fakt ist nun mal Fakt

    Gruß an den EU-Schluckspecht Martini Schulz , möge seine Leber erfolgreich mit ihren Aufgaben wachsen

  47. Ich konnte die Rede von Höcke leider nicht verfolgen,aber ich hoffe,dass er etwas zum sozialpolitischen Programm der AfD gesagt hat.Ich erwarte eine klare Absage an die gescheiterte neoliberale Ideologie!

  48. Wer den Bürgerkrieg durch islamische Asylbetrüger und Steuererhöhungen liebt, wählt Merkel mit ihren Altparteien aus dem Bundestag!

    Wer Deutschlands Zukunft mit innerer Sicherheit und wirtschaftlicher Stabilität liebt, wählt AfD!

    So einfach ist das!

  49. 58 Smyrna (01. Mai 2017 12:49)

    # 30
    Ich bin kein Troll, sondern ich befürchte – wie viele hier – dass dem Mann mal wieder der “innere Gaul” durchbrennt und er Sachen sagt, die die Gegner der AfD mit Kusshand in Empfang nehmen.
    ———————

    Keine Sorge, das macht er jetzt nicht!

    Er wartet bis die AFD auf 25 % ist! 🙂

  50. Und selbstverständlich wird das Sozialsystem bald (früher oder später) kollabieren, wenn weitere hunderttausende und Millionen hilfsbedürftige Allah- und Mohamedfans sich in ihm heimisch fühlen, um ihrer Hauptaufgabe des Kinderfletschelns und strenggläubig Seins nachgehen. Was soll sonst passieren? Ein echtes Wunder?

    Stört schuldbeladene Deutsche aber bis heute immer noch nicht.

  51. #69 Biloxi (01. Mai 2017 13:06)
    Geil:
    Polizist darf Merkel „kriminell“ nennen

    Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Solinger Polizisten und Kandidaten der AfD ein.
    ++++

    Leider wird dieser Polizist mit Sicherheit trotzdem noch suspendiert werden!
    Eine Diktatur kann keine Polizisten verkraften, welche die Wahrheit sagen!

  52. Pressemitteilung Junge Alternative Frankfurt am Main

    Vandalismus-Attacke gegen das Haus des Vorsitzenden der Jungen Alternative Frankfurt

    Großflächiger Graffitiangriff verursacht Sachschaden in hohem vierstelligem Bereich. Indirekter Zusammenhang zwischen Straftat und vorherigen öffentlichen Äußerungen von Jusos, Grüner Jugend und Linksjugend möglich.

    Frankfurt (27. April 2017). In der Nacht von Mittwoch, den 26. April 2017 auf Donnerstag, den 27. April 2017 ist auf das Haus vom Kreisvorsitzenden der Jungen Alternative Frankfurt ein großflächiger Graffitiangriff erfolgt. Auch die beiden Nachbarhäuser wurden in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

    Die Graffitis wurden auf die Fassade von drei nebeneinanderstehenden Häusern gesprüht und erstrecken sich über Hausfassaden, Fenster, Türen, Rollläden und Briefkästen. Neben dem Schriftzug „FCK AFD“ wurde auch die Parole „Class Rassist“ auf eine Hauswand geschmiert.

    Dominik Class, Vorsitzender der Jungen Alternative Frankfurt, weist diesen Vorwurf entschieden zurück. „Ich bin ein wertkonservativer Politiker, der vernünftige und seriöse Politik macht. Dieser Vorwurf geht völlig ins Leere. Er wird ja auch bezeichnenderweise überhaupt nicht begründet“.

    Class, der auch Parteimitglied der Alternative für Deutschland ist, würde gerne mit den Tätern diskutieren, mit welchem Recht sie eigentlich Straftaten gegen ihn verüben und auch noch Nachbarhäuser anscheinend gezielt beschädigen.

    Einen indirekten Zusammenhang zur Straftat sieht er in dem Boykott einer Diskussionsveranstaltung des Jugendforums in Frankfurt vor ein paar Tagen durch die hessischen Jugendorganisationen Jusos, Grüne Jugend und Linksjugend. Ähnliche Veranstaltungen in Limburg, Darmstadt und Wiesbaden waren von den drei politischen Gruppierungen kürzlich ebenfalls gezielt zu Fall gebracht worden.

    Die Begründung, die AfD sei nicht dem demokratischen Spektrum zuzurechnen, hatte den Wiesbadener AfD Kreissprecher Dr. Eckhard Müller am 23. April 2017 dazu veranlasst, Jusos, Grüner Jugend und Linksjugend einen „deutlichen Mangel an Demokratieverständnis“ vorzuwerfen.

    Class schließt sich diesem Vorwurf nun an und präzisiert: „Solche öffentlich geäußerten völlig unzutreffenden Vorwürfe sind durchaus gefährlich. Denn sie bereiten, ob gewollt oder ungewollt, die gedankliche Legitimität für den nächsten Schritt vor, nämlich Straftaten gegen AfD-Politiker. Das sieht man jetzt an den Ereignissen der vergangenen Nacht.“

    Class appelliert an Jusos, Grüne Jugend und Linksjugend: „Stellt Euch als Demokraten dem öffentlichen Diskurs mit den Demokraten der Jungen Alternative im demokratischen Wettstreit um die besten Argumente vor Publikum. Traut Euch!“

    Und er stellt den drei Jungendorganisationen erneut die Frage, die er Ihnen bereits am 21. April auf der Facebookseite der Jungen Alternative Frankfurt gestellt hat. „Sind Euch die Argumente ausgegangen oder habt Ihr etwa Angst, dass Ihr uns am Ende doch Recht geben müsst?“ Bis heute hat Class keine Antwort auf seine Frage bekommen.

    https://www.facebook.com/JAinFrankfurt/posts/299358743810978

  53. Merkel ist nach Adolf Hitler das kriminellste Staatsoberhaupt, das Deutschland jemals hatte!

  54. Unser guter Kalbitz und Höcke, prima!

    Kalbitz schön kampfeslustig, wie auch bei seinen Auftritten bei uns in Brandenburg, wenn die angekarrten Antifakinder plärren, da sieht man gleich, wer 12 Jahre bei den Fallschirmjägern war, halt kein fettgefressener Drückeberger, der Mann geht auch da rein, wo es brennt und weh tut!

    Die feigen Schweine können ja mal versuchen, dem ne Torte zu spendieren…:-)))

  55. #75 Die Wehr (01. Mai 2017 13:15)
    Merkel ist nach Adolf Hitler das kriminellste Staatsoberhaupt, das Deutschland jemals hatte!
    ++++

    Ja, aber es ist posthum aus Hitlers Sicht ein hartes Kopf-an-Kopfrennen!
    Erdogan ist schon weit abgehängt!

  56. Andreas Kalbitz: „ …auf Kosten vieler werden immer weniger immer reicher.“
    Leider ist die diese Aussage n i c h t ganz
    r i c h t i g!

    Durch die Asylflut wurden mindestens 50% der Menschen immer reicher.

    Alle die durch höher Nachfrage profitieren. Grundeigentümer, Wohnungsvermieter, auch kleinere Dienstleister, Einzelhändler, Ärzte, Apotheker Arbeitgeber u.s.w..
    Und alle, die durch höheres Angebot von Arbeitskraft profitieren.
    Und alles in allem sind das mehr als 50%.

    Seit zwei Jahren versuche ich, die AfD dazu zu bringen, solche Tatsachen viel stärker zu propagieren.
    Auf dass zumindest die knapp 50% VERLIERER, welche zum Großteil noch Wähler der LINKE und der SPD sind, endlich aufwachen.
    Aber der AfD bleibt dahingehend stumm – und die

    Auch Herr Höcke zählt nur die vielen Minuspunkte der SPD auf. Dass aber ein Großteil dessen aufgrund des Zuzugs von Millionen Ausländern passiert, erwähnt er auch nicht.Wieso sollten dann SPD-Wähler – nur vom finanziellen Standpunkt betrachtet – in der AfD eine Alternative sehen?

  57. Jan Fleischhauer hat einen sehr lesenswerten Artikel zu dem desaströsen Israel Besuch Sigmar Gabriels geschrieben
    Umgang mit Israel U-Boote liefern, Klappe halten

    Die Palästinenser sind vermutlich die am höchsten subventionierte Gruppe der Welt. Dass sie mehr Geld bekommen haben als die Europäer während des gesamten Marshall-Plans sieht man der Autonomieregion allerdings nur an, wenn man den Blick auf die Villen der Fatah-Funktionäre in ihren Luxusenklaven wirft. Warum der Außenminister nicht das Gespräch mit Vertretern der palästinensischen Zivilgesellschaft gesucht hat, die ihn über das Leben unter der Hamas hätten aufklären können, bleibt sein Geheimnis.

  58. #20 Marie-Belen (01. Mai 2017 11:48)

    Machen die Deutschen keine Maiausflüge mehr?

    Ist die Frage ernst gemeint ?
    Bei meiner Radtour entlang der Oberweser mußte ich heute ständig Slalom fahren. Überall Gruppen von jungen Deutschen zwischen ca. 16 und 22 Jahren, mit Bollerwagen, Verpflegung und eindrucksvollen Lautsprechen. Gemeinschaftsleben funktioniert–auf dem Land.

  59. OT OT OT OT

    Feindbild Niederlande: Türken „schlachten“ Orangen

    http://www.krone.at/welt/wuetende-tuerken-schlachten-orangen-sdsd-story-558715
    —————————————

    Wegen FLüchtlingskosten: Bürgermeister schickt Rechnung an Merkel:

    https://www.tag24.de/nachrichten/freiberg-fluechtlingskosten-buergermeister-krueger-schickt-rechnung-an-merkel-234380
    —————————————-
    Kartenübersicht Flüchtlings- und Migrantenkriminalität:

    http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte
    —————————————-

    Der syrische Mörder Mullah D, das deutsche Opfer Melissa Schröter und die Lügen der Politiker, Medien und Ermittlungsbehörden:

    http://buergerrechtler-carsten-schulz-999.blogspot.de/2017/04/der-syrische-morder-mullham-d-das.html
    —————————————–
    Tote Hose Campino: Merkel= Retterin Europas

    https://www.welt.de/vermischtes/article164111931/Wuerde-jemand-das-zurzeit-besser-machen-als-Merkel.html

  60. #81 raginhard (01. Mai 2017 13:35)

    #20 Marie-Belen (01. Mai 2017 11:48)

    Machen die Deutschen keine Maiausflüge mehr?

    Ist die Frage ernst gemeint ?
    *****************************************
    Ja.

    Die Schilderung von den Maiausflüglern an der Oberweser hat mich gefreut.

    Vielleicht war dieser beobachtete Streckenabschnitt in der Region Hannover ein absoluter Ausnahmefall, oder es war zu früh am Morgen! 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

    Auf jeden Fall erschien es ungewöhnlich.

  61. 42 johann

    Ich musste grinsen,ich hatte mich nämlich auch schon gefragt,an welchem „sicheren“ Ort,der Kleene,seine Hetztiraden absondern möchte.
    Den Osten hat der von seiner Landkarte gestrichen,da hat ihn keiner lieb…
    Ich hatte von diesem Tausendsassa auch nichts anderes erwartet..

    80 Bladerunner

    Nur 1000 Teilnehmer,dies ist eine schallende Ohrfeige für diese Sozialsystem Vernichter und den Abnickern der Verarmung und Vernichtung der Existenz,unbedarfter und fleissiger Arbeitnehmer,nach einem Jahr Arbeitslosigkeit.

  62. #87 Marie-Belen (01. Mai 2017 13:47)

    Niedersachsen besteht nicht nur aus Hannover.
    Da wären wir arm dran.

  63. OT
    Die Hütte brennt: Zombie-Banken, Zombie-Regierungen in der EU, Zombie-Muttiregime

    Durch die Nullzins-Poitik in der EU haben wir ganze Armeen von Zombiebanken geschaffen, die längst begraben und in ihren verheerenden Wirkungen unterbunden wären , gäbe es nicht diese für jede gesunde ökonomische Entwicklickung giftigen Elexire des Teufel, die die Nullzinsdünkung diesen niedernatürlichen Kreaturen bereitet.

    So auch auf Politischer Ebene mit dem politischen Zombie Kreaturen: mit jenen Regimen, und zentral dem Muttiregime Merkels in der EU, wo es sich eine an sich tote Politische Klasse, die gar offensiv auf Untergang zuarbeitet, gestatten kann, mit ihrem Zombieunwesen den ganzen Kontinent Europa auf ihre Walking Death Tour zu schicken.

    Zombie-Merkel ist in der Tat schon seit spätestens dem September 2015 politisch tot. Seither treibt sie sogar ganz bewusst auf unseren und auch auf ihren eigenen Untergang zu. Ihre ganze Politik ist seither geradezu dadurchbestimmt, von dem Grollen ihrer gesammelten Weltuntergangs-Endzeitszenarien, aus ihrem verbarrikadierten Führerbunker heraus, bloß noch weiterverlängert zu werden.

    Und wir dadraußen sind dafür bloß noch, die Kreditierten Weltuntergangsverschiebungsmassen.

    Ja, sie will nichts anderes mehr als diese Art als Zombie, von TaG ZU Tag, voneinem Merkeltiefpunkt zum anderen sich hangelnd, sich nur mehr eine Lebensverlängerung ihres Regimes zu erreichen, darauf allein ist ihr ganzes Handeln gerichtet, und auf nichst mehr anderes zielt ihre „Poitik“. Sie lebt so geraDEzu aus den Totsein heraus.

    Und alles ist darauf aus, durch den billigen, den Null-Zins-Kredit, sowohl dem der EZB wie durch die politischen Nullzinsmasssenkredite aus Rechts-/Verfassungsbruch, aus EU-Geschachere- und den aufsummierten Merkeldemokraturprofiten, den Untergang, dem sie in einem existentiell Teufelspack verschworen ist, zuzuarbeiten, ihre eigene Zombiewampe, disen Teufelsbraten aus allerlei Nullzinskhexerei, wie eine Teppichwelle beim Staubsaugen weiter und weiter und weiter vor sich herschieben zu können, um sich damit Zombiezeit zu kaufen.
    Unseren dadurch mehr und mehr perpetuierten politisch-gesellschaftlichen Untergang gegen Überlebenszeit für sie selber eintauschend im immer größeren sichselbstkeditierenden Kreditvolumina in Extenso auf ihren und wie erst recht auf unseren Großen Kladderadatsch.

    https://www.youtube.com/watch?v=aeuExU2RaRY

  64. #78 Die Wehr (01. Mai 2017 13:15)
    Merkel ist nach Adolf Hitler das kriminellste Staatsoberhaupt, das Deutschland jemals hatte!

    Man sollte ehrlich sein. Noch stehen Ulbricht und Honecker zwischen Merkel und Hitler. Sie hat bisher keine direkten Morde auf dem Konto. Aber das könnte natürlich irgendwann kommen.

  65. Warum die illegalen Eindringlinge wirklich ins Land geholt werden:

    „Der Landrat des Landkreises Landshut, Josef Eppeneder, hat seine Kinder dabei unterstützt, zwei Häuser zu kaufen, die danach an den Landkreis Landshut als Unterkünfte für AsylbewerberInnen vermietet wurden. 20 € täglich pro Person erhalten sie dafür als Miete.“

    *//www.fluechtlingsrat-bayern.de/vetternwirtschaft-in-landshut.html

    Das sind 600,- Monatsmiete pro Person.

    Landshut hat Mietstufe 3 beim Wohngeld
    Höchstbetrag bei Hartz-4 für die
    Miete für 1 Person: 390,- Euro

    *://www.human-care.eu/

    HUMAN-CARE GmbH
    Geschäftsführer: Holger Wollesen
    Am Umspannwerk 1, 27367 Sottrum
    Telefon: 04264-837788–0

    wohnhaft: Oyten-Schaphusen

    Jahresüberschuß 2015: 1,24 Millionen Euro

    Da sind die fetten Geschäftsführergehälter schon von abgezogen, als Betriebsausgaben.

    Human-Care GmbH
    Bahnhofstr. 11A, 04720 Döbeln
    Telefon: 03431-613600

    *://www.jonasbetterplace.com/

    Jonas Better Place GmbH
    Alois-Wolfmüller-Straße 8, 80939 München
    Telefon: 089-21592833
    Geschäftsführer: Phillip Bauer, Stefan Näther

    Aus der Bilanz für 2015:

    Jahresüberschuss 2015: 6,5 Millionen Euro
    Jahresüberschuss 2014: 5,4 Millionen Euro

    Die Bezüge der Geschäftsführung belaufen sich im Geschäftsjahr 2015 auf 520.000,- Euro.

    Gleichmäßig auf alle 3 Geschäftsführer verteilt sind das 173.333,- Euro pro Jahr für jeden.
    Bei 13 Monatsgehältern also 13.300,- brutto Monatsgehalt.
    Also schlappe 7.000,- netto jeden Monat.

    Jonas Better Place GmbH ist zu 100% auch beteiligt an:
    JPB Stiftung GmbH und Bavaria Management GmbH
    und zu 50% beteiligt an:
    Base Camp Management GmbH

    Geschäftsführer:
    Dr. Christian Rudolf Johann Näther, Kaufmann, München
    Philip Bauer, Betriebswirt, München
    Stefan Näther, Diplom-Psychologe, München (ab 6.2.2015)

    European Homecare GmbH
    Geschäftsführer: Sascha Korte
    Alfredstraße 234, 45133 Essen

    Telefon: 0201-45 13 66-0

    Jeder illegale Eindringling weniger und jeder Abgeschobene schmälern die fetten Gewinne.

  66. Zum Vergleich: der DGB hat zu seiner zentralen 1.mai Kundgebung für thüringen in Gera 400 Hansels zusammen bekommen. Genausoviel wie ne neonnazi Partei dort

  67. #73 Die Wehr (01. Mai 2017 13:15)

    Merkel ist nach Adolf Hitler das kriminellste Staatsoberhaupt, das Deutschland jemals hatte!

    Hitler wurde gestoppt, wer stoppt Angela Merkel?

  68. Wann schnallt denn ihr das endlich, das der Höcke der AfD abträglich ist?
    Wenn die AfD bei 5 Prozent liegt?

    Jetzt palavert und skandiert er populistisch auch noch gegen einen guten und in Deutschland seltenen Unternehmer, gegen Wolfgang Grupp.

    Der Höcke und seine Unterstützer, die auf seinen Wust von Populismus abfahren, sie haben schon grössten Schaden an der Sache angerichtet.

    Der weiß ganz genau was er macht. Das ist so klar wie Kloßbrühe.

  69. Berlin ist bunt, und stolz auf seine vielen Südländer:

    30. April 2017 12:33
    Berlin-Kreuzberg
    Gruppe verprügelt Mann (39) mit Eisenstange und Pflasterstein

    Brutale Attacke in der Reichenberger Straße in Berlin-Kreuzberg! Mit Eisenstange und Pflasterstein prügelte eine achter-Gruppe auf einen 39-Jährigen ein – auch als der Mann bereits am Boden lag.

    Mitten am Tag wird ein Mann in Kreuzberg auf der Straße von mehreren Tätern angegriffen. Warum – darüber kann bislang nur spekuliert werden.

    Ein 39-Jähriger war nach eigenen Angaben am Freitag um kurz nach 16 Uhr in der Reichenberger Straße unterwegs, als er von etwa acht Personen verfolgt und angegriffen wurde, wie die Polizei berichtet.

    Einer aus der Gruppe soll ihn mit einer Eisenstange geschlagen und zu Boden gebracht haben. Dort liegend soll er damit weitergeschlagen haben, während ein zweiter Angreifer dem 39-Jährigen mit einem Pflasterstein auf den Kopf geschlagen habe.

    Das schwer verletzte Opfer soll aus dem osteuropäischen Raum stammen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Angreifer wurden als südländisch beschrieben. Die Gruppe flüchtete in unbekannte Richtung.

    Anschließend soll die Gruppe in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Der 39-Jährige erlitt Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/gruppe-pruegelt-mit-eisenstange-und-pflasterstein-auf-mann-39-ein

    Ach kommt, liebe Südländer, da geht noch etwas mehr Freundlichkeit und Vielfalt, oder nicht…???

  70. #96 hydrochlorid (01. Mai 2017 13:53)

    Warum die illegalen Eindringlinge wirklich ins Land geholt werden:

    “Der Landrat des Landkreises Landshut, Josef Eppeneder, hat seine Kinder dabei unterstützt, zwei Häuser zu kaufen, die danach an den Landkreis Landshut als Unterkünfte für AsylbewerberInnen vermietet wurden. 20 € täglich pro Person erhalten sie dafür als Miete.”

    *//www.fluechtlingsrat-bayern.de/vetternwirtschaft-in-landshut.html

    Solche Leute stoßen sich noch an der Misere die über unser Land herein bricht gesund und das auf unsere Kosten.

  71. Berlin ist bunt, und stolz auf seine vielen Südländer:
    30. April 2017 12:33
    Berlin-Kreuzberg
    Gruppe verprügelt Mann (39) mit Eisenstange und Pflasterstein

    Das ist wie in den Negervierteln in den USA. Dort darf sich auch kein Weißer hineinwagen, es sei denn er ist auf Suizid aus.

    Verhaftet Merkel!

  72. @84 gerdaija 13:30Uhr -Ergänzung-

    Die Gewerkschafter wettern gegen die AfD, damit sie selbst nicht total überflüssig werden.
    Sie brauchen möglichst viele einwandernden Arbeitskräfte, die auf das Lohnniveau drücken.

    Damit sie an Tagen wie heute ihre heuchlerischen Scheinforderungen auch in 20 Jahren weiterhin dem Arbeitervolk unterjubeln können.

    Ohne Migranten hätten die Arbeitgeber schon längst freiwillig viel höhere Löhne bezahlt. Ganz ohne Gewerkschaften. Und somit hätten wir in der Folge automatisch auch höhere Renten ohne Altersarmut. Ganz ohne Gewerkschaften, ohne SPD und ohne Linke.

  73. #98 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (01. Mai 2017 13:58)

    #73 Die Wehr (01. Mai 2017 13:15)

    Merkel ist nach Adolf Hitler das kriminellste Staatsoberhaupt, das Deutschland jemals hatte!

    Hitler wurde gestoppt, wer stoppt Angela Merkel?

    Ich schätze mal, ähnlich wie Adolf Hitler gestoppt wurde, nur eben eher IS in Scharia Manier, anders ist bisher noch kein Diktator dieser Welt entmachtet worden.

    Merkel und ihre Loge ist inzwischen zu kriminell in ihrem installierten Mafiasystem verflechtet, dem man mit Demokratie, Politik und Rechtsstaatlichkeit, was alles seit Patin Merkel abgeschafft worden ist, diesen Krebs nicht mehr bekämpfen, der immer noch in Deutschland streut, und das Volk zerstört.

  74. An Administration:
    Habt ihr eine Idee, warum das Video hier und auf Youtube weg ist?

    Ggf. nochmal einen aktuellen alternativ-Link bekanntgeben

  75. Immer wieder wohltuend B.Höcke und Mitstreiter am Rednerpult zu erleben,und immer wieder amüsant das Gejaule der Appeaser und Leisetreter zu lesen.Mit verdruckster Mieksigkeit und Bahnsteigkarte ist dem politischen Gegner nicht bei zu kommen.Noch einen schönen ersten Mai.

  76. #87 Marie-Belen (01. Mai 2017 13:47)
    #81 raginhard (01. Mai 2017 13:35)

    Hm. Ich kenne die beschriebene Szenerie eigentlich eher vom Vatertag.

    Der 1. Mai ist – bei gutem Wetter – eher ein Fall für den mailichen Frühschoppen beim Winzer des Vertrauens.

  77. #2 FanvonMichaelStürzenberger (01. Mai 2017 11:10)
    Wir hatten uns echt drauf gefreut.
    ABER: Wenn man nicht im Fratzenbuch registriert ist, hat man Pech gehabt. Sehr schön!

    Da FB mal wieder den Patrioten die Teilnahme an ihrem A-Sozial-Netz vermiesen will:

    Kleiner aber feiner Trick für FB Teilnahme ohne Account:
    Wer diese blöde Sperreinbelendung “… von wegen Anmelden bei FB und so” weg haben will…
    Folgendes dürfte helfen!
    (Die Beschreibung scheint jetzt etwas kompliziert… aber in der Praxis ist das nur ein paarmal klicken :O)

    In Firefox ausführen:
    1. Die FB Seite mit dem plöden Sperrbildschirm (weißer Sperrblock mit Anmeldeaufforderung) aufrufen
    2. Menu: Extras-Webentwickler-Inspektor anklicken
    Es öffnet sich unten ein kleiner Bereich für den Inspektor
    Und jetzt kommts…
    3. Man klickt im oberen Bildteil auf den eingeblendeten weißen Sperrblock – und zwar irgendwo in den Bereich der oberen rechten Fläche
    4. Darufhin wird unten im Inspektorfenster der Focus auf einen Bereich gelenkt in dem unter anderem die Angabe … block… steht.
    5. ein paar Zeilen darüber steht eine Zeile in der … 0,0,0,0.5 … o.ä. steht
    6. diese Zeile anklicken und mittels Delete-Taste (bzw. Entf) löschen
    7. Damit wird diese Zeile und mit ihr der Sperrblock oben im FB-Fenster gelöscht!
    Und feddisch :O)
    8. rechts oben im Inspektorfenster mittels des Schließen-Kreuzchens das Inspektorfenster schließen…
    9. Die FB Seite ist frei für echte Patrioten :O)

    Allerdings kann es beim Benutzen der FB Seite passieren, daß der Sperrblock wieder auftaucht… z.B. bei Seitenwechseln
    Dann einfach nochmal von vorne :O)

    Neu: FB hat bei Livestreams was geändert, so daß dieser Trick bei Livestreams (teilweise?) nicht mehr klappt.
    Aber der Rest von FB kann weiter schön eingesehen werden :O)

  78. Sicher gibt es auch viele Deutsche Schmarotzer und arbeitscheues Gesindel, die meist im SPD-Links-GRÜNEN Spektrum anzutreffen sind, die denken, sie könnten sich an den illegalen Negern und Moslems eine goldene Nase verdienen.

    Viele tun es ja bereits z.B. durch Vermietung oder eine Tätigkeit als Asylbetüddeler oder Sozialarbeiter in der Asylindustrie.

  79. Etwas OT

    Sind Grün_Innen und Flüchtlingshelfer Lügner?

    Rassismus im Bus: Jetzt reden Fahrgäste

    Der Vorwurf der Grünen, Busfahrer würden Migranten schikanieren, sorgt für Bestürzung unter Passagieren. Einige berichten hier, was sie selbst erlebt haben.

    26.04.2017

    Aue/Schneeberg. Monika Lorenz (66) spricht von Rufmord. Die Rentnerin hat 27 Jahre im öffentlichen Nahverkehr gearbeitet. Erst im volkseigenen Betrieb, dann bei der BVO, schließlich beim RVE. Sie sei „ein Kind des Kraftverkehrs“, sagt sie. Als Angestellte in der Lohnbuchhaltung kennt sie den Namen jedes Busfahrers des Regionalverkehrs Erzgebirge, viele von ihnen kennt sie persönlich. Daher sei sie entsetzt gewesen, als sie von dem Vorwurf der Grünen erfahren hat, Busfahrer würden Migranten schikanieren.

    „So was tun meine Fahrer nicht“, ist Lorenz überzeugt. „Sie wissen, dass sie korrekt sein müssen. Wenn sie einen gültigen Fahrschein nicht akzeptieren, und es kommt heraus, verlieren sie ihren Job.“
    Die Grünen wüssten nicht, wovon sie da reden.

    In einer Anfrage an die Kreisverwaltung hatte Kreisrätin Ulrike Kahl „latenten Alltagsrassismus“ im Erzgebirge beklagt.

    Busse würden nicht stoppen, wenn an der Haltestelle Flüchtlinge stehen. Ausländer würden abgewiesen, gültige Fahrscheine für ungültig erklärt. Solche Geschichten wollen die Grünen von Flüchtlingshelfern erfahren haben.

    ( http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Wie-rassistisch-kann-eine-Fahrscheinkontrolle-sein-artikel9886481.php )

    RVE-Geschäftsführer Roland Richter hingegen berichtete von Betrugsversuchen durch Migranten. Weisen Busfahrer die manipulierten Tickets zurück, würden sie beschimpft und bedroht.

    Monika Lorenz, die häufig zwischen Schneeberg und Aue im Bus unterwegs ist, sagt, sie selbst habe erlebt, dass Flüchtlinge mit ungültigen Billetts fahren wollen. Manchmal seien sie vom Fahrer durchgewunken worden. „Ich sage dann immer: Junge, das geht nicht, du musst kassieren.“

    Doch das ist leicht gesagt. Ein Fahrgast aus Alberoda erzählt, dass die Fahrer allein gegen Gruppen von Migranten stehen und schwerste Beleidigungen erdulden müssen. „Ich bewundere die Fahrer, weil sie trotzdem immer wieder ihren Dienst antreten“, sagt er. „Ich denke, die Angst durch das, was man erlebt, muss man auch mal ansprechen.“

    Sein Name soll in diesem Artikel nicht genannt werden, denn auch er habe Angst und müsse den Bus fast täglich nutzen. „Ich selbst wurde von ausländischen Mitbürgern mehrfach beleidigt und bedroht. Als ihre Fahrscheine nicht akzeptiert wurden, haben sie den Fahrer und die Einheimischen im Bus als Nazi-Schweine beschimpft. Man müsse uns alle aufhängen.“ In diesem konkreten Fall hätten sich andere fremdsprachige Personen eingemischt und zur Beruhigung beigetragen.

    Einen Vorfall, dessen Zeuge er gewesen sei, beschreibt er so: Mehrere junge Flüchtlinge stürmten ohne zu bezahlen am Fahrer vorbei und stießen dabei auch einen Mann auf Krücken aus dem Weg, der ihnen nicht rechtzeitig ausweichen konnte.

    Eine Frau aus Aue (63) berichtet über einen Trick, den Migranten ihren Beobachtungen zufolge auf der Strecke zwischen Aue und Schneeberg häufig anwenden: „Einer steigt ein und zahlt. Dann läuft er zur Mitte und schiebt den Fahrschein durch die Gummilasche der Zieharmonikatür seinem Kumpel zu, der draußen wartet.“ Sagt der Fahrer etwas, werde er als Nazi tituliert. „An einen Satz erinnere ich mich gut: Nur Allah hat Recht, du bist ein Nichts.“ Sie selbst habe von Fahrern eingezogene Fahrscheine gesehen, in denen herumradiert worden sei und Daten mit Kuli verändert worden seien. Sie fragt: „Wieso soll man sowas zulassen? Ich muss doch auch bezahlen.“

    Monika Lorenz, die langjährige Mitarbeiterin der RVE, hat eine Ahnung, woher der Vorwurf kommt, Busfahrer würden Migranten an Haltestellen ignorieren. „Manchmal stehen die weit neben der Haltestelle, oder sie laufen an der Straße entlang. Woher soll der Fahrer da wissen, dass sie mitmöchten?“

    Tobias Andrä, Lehrkraft aus Aue, hat im Sommer 2016 mehrere Wochen lang unbegleitete minderjährige Ausländer, sogenannte Umas, betreut. „Wir nutzten jeden Tag Busse der RVE und Züge der Erzgebirgsbahn. Nicht einmal gab es Probleme mit dem Personal. Zweimal gelang es uns nur dank der Busfahrer, unseren Zug nach Chemnitz zu erreichen.
    Bevor man einen Shitstorm lostritt und die Rassismuskeule schwingt, sollte vorab die bunte Brille abgesetzt werden, um die Realität nicht verzerrt wahrzunehmen.“

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Rassismus-im-Bus-Jetzt-reden-Fahrgaeste-artikel9890307.php

  80. #108 yps (01. Mai 2017 14:31)

    Hallo yps. Man kann gelegentlich auch mal auf raginhards Kommentare achten, was natürlich kein muß ist. Ich habe gestern folgende Maßnahme für Leser empfohlen, welche Facebook lesen wollen ohne Mitglied werdenzu müssen und ohne störende Einblendungen.

    Ein Firefox-Addon mit dem Namen:
    “Facebook Page Revealer”
    Sie haben das richtige Programm installiert,
    wenn ein kleines blaues Viereck mit 3 weißen Köpfen erscheint. Es funktioniert, wie ich hiermit bestätige.
    ——————————————-
    Danke für diesen tollen Hinweis! Funktioniert einwandfrei und endlich ohne diese permanente Nötigung.

  81. Lt offizieller polizeimeldung waren es 1200 Teilnehmer, also kommt 1500 wohl hin – was das dreifache der jeweiligen zentralen DGB-Kundgebungen in Mitteldeutschland ist

  82. #99 Gerd0815 (01. Mai 2017 14:04)

    Ihre unendliche Weisheit bzgl. Höcke’s Wählerwirkung, die Sie ja bekanntlich möglichst oft und dabei gerne undifferenziert bei PI kundtun, zweifle ich an.

    Zudem glaube ich, diesen Teil der Rede so verstanden zu haben, dass Höcke Grupp’s Sicht auf das Unternehmertum an sich eher positiv erwähnte; ggfls. wohlwissend, dass Hr. Grupp explizit zur Wahl der Grünen motiviert.

    Vielleicht sollten Sie sich daher vor Ihrer nächsten Hetzattacke nicht wiederholt von blinder Wut auf einen großartigen Patrioten leiten lassen.

  83. 1. 109 lorbas (01. Mai 2017 14:50)
    Etwas OT
    Sind Grün_Innen und Flüchtlingshelfer Lügner?
    Rassismus im Bus: Jetzt reden Fahrgäste
    Der Vorwurf der Grünen, Busfahrer würden Migranten schikanieren, sorgt f
    ———————————-
    Wahrscheinlich gilt es schon als Schikane wenn der Busfahrer die Türen schließt und abfährt wenn im Rückspielgel 300 Meter weiter entfernt welche angerannt kommen. Oder es gilt als Schikane, wenn die Kerle am Straßenrand stehen dem Busfahrer winken ihn versuchen anzuhalten, dieser sie ohne ihren Anweisungen Folge zu leisten frecher Weise ignoriert und einfach weiterfährt! Oder sie nicht in der Pampa aussteigen lässt…… oder sie bittet nicht in den Türen zu stehen, oder sie bittet den nächsten leeren Bus zu nehmen, sich nicht mit Gewalt reinzupressen.

    Alles ist Schikane! Und erst einmal das mit den Fahrscheinen! Dass jeder einen gültigen Fahrschein lösen muss ist ebenso eine ganze besondere Schikane!! – Schließlich sind sie es gewöhnt, dass der Eintritt für sie überall frei ist!!! – Sind schließlich Merkels Gäste!!

  84. Komme so eben aus Erfurt zurück und lese hier einigen Blödsinn.
    Zuerst, und das kann man selbst auf dem Video erkennen – waren es keine 1200 Teilnehmer, wie von den Zeitungen behauptet, sondern weit über 2000.

    Denjenigen, die hier immer Höcke unterstellen er wird schon wieder etwas sagen, was der AfD schaden kann, gebe ich den guten Rat, mal eine Kundgebung auf der Höcke spricht zu besuchen. Dann hört das negativ Herbeischreiben auf.

    Was den 1. Mai als Feiertag betrifft, hat Brandner – ohne das Wort Hitler; deutsches Reich oder sonstiger Äußerung zum dritten Reich – die linken Gewerkschafter darauf hingewiesen, dass sie heute arbeiten müssten, wenn nicht 1933 dieser Kampftag der Arbeiter als Feiertag eingeführt worden wäre.

    @ ulex 2014
    „nette Veranstaltung, aber warum in der Pampa“?
    Die Kundgebung war weder nett noch fröhlich, sondern stark kämpferisch und diszipliniert.
    Die Demo von der Thüringen Halle bis zum Landtag war angemessen und die vor dem Landtagsgebäude abgehaltene Hauptkundgebung konnte symbolträchtiger nicht sein.

    @Namenlose
    „interessante Begrüßung, das gibt wieder Ärger“
    Was und wen meinen Sie? Stellen Sie bitte hier ihre gefühlte Besorgnis und Enthüllung ein.

    Zum Schluss. Vor 2 Tagen habe ich in einem Post die Vorhersage gemacht, dass zu dieser 1. Mai Demo über 1000 Menschen teilnehmen werden. Das es doppelt so viel geworden sind zeigt, dass die AfD in Thüringen mehr Leute auf die Strassen bringt, als die System Parteien einschließlich Gewerkschaften.

  85. @#99 Gerd0815 (01. Mai 2017 14:04):

    Der Höcke und seine Unterstützer, die auf seinen Wust von Populismus abfahren, sie haben schon grössten Schaden an der Sache angerichtet.

    ???

    Herr Höcke IST in der AfD. Und er sagt, das was er sagt. Das ist die Realität.

    Dass er da Ihrer Ansicht möglicherweise nicht da drin sein SOLLTE, oder etwas anderes sagen sollte, mag ja sein. Aber das ist nunmal nicht der Fall.

    Und nun richten also alle, die

    auf seinen Wust von Populismus abfahren

    das heißt, die AfD so gut finden, wie sie in der Realität IST, und sie deshalb wählen, Schaden an der Partei an und bringen sie unter 5%?

    Was in aller Welt kann denn der einzelne Mensch anders zu den heiligen Prozenten beitragen als wählen?

    Hier zu schreiben „Ich finde Herrn Höcke gut“ oder „Ich finde Herrn Höcke blöd“ dient doch nur der persönlichen Meinungsäußerung. Davon fliegt er nicht raus, davon bekommt er keine höhrere Position und davon sagt er nichts anderes oder mehr vom gleichen.

  86. „Zudem glaube ich, diesen Teil der Rede so verstanden zu haben, dass Höcke Grupp’s Sicht auf das Unternehmertum an sich eher positiv erwähnte; ggfls. wohlwissend, dass Hr. Grupp explizit zur Wahl der Grünen motiviert.“

    Korrekt. Höcke hat Grupp als positives Vorbild bezeichnet. Alles andere ist Fake News. Das U-Boot darf nun wieder untertauchen, setzen 6.

  87. @ D Imperatus
    Stimme Ihnen hinsichtlich @ Gerd 0815 völlig zu.

    @ Ger 0815
    Sie haben ihren Artikel nach 14,00 Uhr eingestellt, da sollten Sie doch wieder nüchtern sein?

    Höcke hat den Unternehmer Grupp als Vorbild für einen deutschen Firmeninhaber vorgestellt, der noch der Verantwortung für seine Beschäftigten Rechnung trägt. Der ausschließlich in Deutschland produzieren lässt und jedem Kinde eines seiner Mitarbeiter einen Ausbildungsplatz in seiner Firma anbietet (garantiert).
    Und da sind Sie der Meinung Höcke zieht über diesen Mann her? was müssen Sie geraucht haben.

  88. #119 waldfreund (01. Mai 2017 15:40)

    Höcke hat den Unternehmer Grupp als Vorbild für einen deutschen Firmeninhaber vorgestellt, der noch der Verantwortung für seine Beschäftigten Rechnung trägt. Der ausschließlich in Deutschland produzieren lässt und jedem Kinde eines seiner Mitarbeiter einen Ausbildungsplatz in seiner Firma anbietet (garantiert).

    Richtig, hab ich genauso verstanden.

  89. #44 Pro West (01. Mai 2017 12:22)

    Ich finde erstmal grundsätzlich, dass ein Umlagesystem zu begrüßen ist.

    Welche Gründe sprechen dafür: –

    -zinsunabhängig,
    -währungsunabhängig

    Solange es Zinsen gibt, wird jedes Zinssystem zwangsweise kollabieren > unausweichliches Naturgesetz…

    Insofern müsste man in einem Zinssystem in dem wir ja nun einmal leben, wenn man es Ernst meinen würde,jedes Ansparverhalten für die private Altersvorsorge in Zinsanlagen verbieten.
    Also jegliche Form von Rentenpapieren, die nichts anderes als Anleihen sind > also wertlose Zinsversprechen darstellen.
    Die wiederum in fast jeder privaten Rentenversicherung,Lebensversicherung etc.enthalten sind.
    Das peride ist aber, dass das Zinssystem auf dieses Ansparverhalten angewiesen ist.
    Quasi ein Selbstbeerdigung!

    Hier sollte man es endlich kapieren…

    Blieben nur und ausschließlich Aktien für die „flexible“ private Altersvorsorge übrig!

    Kurzum, ich wäre für ein Rentensystem, dass aus einem Mix von Umlage(Rentenleistung auf Hartz IV Niveau für JEDEN, in das aber JEDER unbegrenzt bis zu 15% seines Einkommens einzahlen muss/Kinder werden positiv berücksichtigt) und ich nenne es mal eine Sachwertorientierte Altersvorsorge(Aktien) zu der auch die eigengenutze Immobilie zählen kann.
    Hierfür sind die steuerlichen Vorraussetzungen zus schaffen, dass man bspw. maximal 15% p.a. steuerlich absetzen kann für die „sachwertorientierte ALtersvorsorge“.

    Ich denke so bekommt man ein krisenfestes,aber auch einigermaaßen leistungsgerechtes System in Sachen Rente auf die Beine!

  90. Super Aktion von Björn Höcke! Den linksfaschistischen Funktionären der Alt-Gewerkschaften das Monopol auf den 1. Mai zu entreisen.
    Übrigens: Eine Freundin, die früher Höcke „blöd“ fand, findet seine Obergrenze von -200.000 gut. Ebenso das Ende des „Schuldkults“.
    Langsam wird ihr der Hocke sympathisch – wie sie sagt.

  91. Die SPD ist nicht nur eine asoziale Partei, sondern auch eine Partei, die zusammen mit den Pädo-Grünen einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg geführt hat.

    Das ist keine böswillige Unterstellung, das hat ihr Ex-Kanzler Schröder öffentlich zugegeben:
    „Da haben wir unsere Flugzeuge […] nach Serbien geschickt und die haben zusammen mit der NATO einen souveränen Staat gebombt – ohne dass es einen Sicherheitsratsbeschluss gegeben hätte“
    https://www.youtube.com/watch?v=-7fhNtHXABA

    Warum wurde Schröder daraufhin nicht auf der Stelle verhaftet?
    Warum laufen Parlamentarier, die das beschlossen hatten, die die Bomben auf Belgrad haben werfen lassen, immer noch frei herum?

  92. #73 Aussteiger (01. Mai 2017 13:03)
    Genau, das hat Höcke heute gemacht.

    Er war auch nich zu scharf heute, was absolut richtig war!

    Sehr gut gemacht!

    2.000 Teilnehmer und keiner musste angekarrt werden. Welche Partei und welcher AfD-Landesverband schafft denn das sonst?

  93. Großartige HÖCKE-REDE!

    Die (a)- soziale SPD, mit ihrem Elitekandidaten Schulz, welche ihre Wähler hinters Licht führt, sie bekommen als getarnte Globalisierungshandlanger ihr Fett weg!

    400.000 neue H4 Hinzukömmlinge in diesem Jahr 2017!! aus dem Ausland importiert, ihnen wurde auch gedacht!

    Sowie unser Deutsches Handwerk -entsprungen aus den alten Zünften- von Herrn Höcke besonders wertgeschätzt wird, die „Preussischen Tugenden“ wie Pünktlichkeit, Disziplin, Ordnungssinn, das Miteinander als Voraussetzung für Produkte, die das Gütesiegel ‚Made in Germany‘, deutscher Wertarbeit überhaupt verdienen, besondere Beachtung finden!

    Demgegenüber steht die ONE WORLD IDEOLOGIE, amerikanische Verhältnisse mit prekären Arbeitsbedingungen, die „hire and fire“ Mentalität mit Lohndumping, dies verbunden mit der Multikriminalisierung durch Multikulturalismus! Das ist nicht unser EUROPA!!!

  94. #125 jeanette (01. Mai 2017 16:50)

    Na ja die Zünfte als Organisation sind mehr Hemmschuh als Antrieb.

    +++

    Aber über ein Siegel mit der neuen Aufschrift:

    Made in Gauland finde ich echt besser!

  95. Schönste Grüsse aus Ungarn!

    Ausdauer, Herr Höcke, wir drücken Ihnen den Daumen.

    kaempfen Sie weiter, brav und patriotisch, wie bisher!

    OT

    für alle Interessanten:

    die alljaehrliche Ungarn bashing vor dem EU Parlament,with Orbán Viktor (English)

    https://www.youtube.com/watch?v=jNZfgJJ89XA

  96. #122 Topflappen

    Hi. Nun der Zins und Zinseszinseffekt sind ganz natürlich und die sind in einer Marktwirtschaft immer positiv.

    (Der Marktzinssatz ergibt sich aus dem Angebot von und der Nachfrage nach Ersparnissen. Zusammengesetzt aus Inflationsprämie, einer Kreditausfallprämie und dem natürlichen Zins).

    Wenn nun eine Zentralbank versucht mit allen Mitteln den Zins ins Negative zu drücken dann ist das nur den Regierungen zum Positiven die sich billig verschulden können.
    Zentralbanken haben aber eben nun nichts mit einer Marktwirtschaft zu tun und da kommen wir zur Währung.

    Diese von Regierungen geschaffenen Schoßhündchen sorgen durch die Geldmengenausweitung für Kaufkraftverlust und Preiserhöhungen.

    Da, wie Du ja ansprichst im Gegensatz zum Kapiataldeckungsverfahren mein Geld nicht gewinnbringend angelegt wird, erleide ich ein Verlust.

    Nebenbei: Lebens -und Rentenversicherungen sind in dem Umfeld tatsächlich nur wertlose Lappen.

    Einzelaktien, ETF´s und Edelmetalle sind hingegen gute Anlageklassen – sofern man sich die Mühe macht sich ein wenig damit im Vorfeld zu beschäftigen. Dafür will ich aber möglichst viel von meinem Einkommen investieren können und nicht Versäumnisse anderer ausbaden – und wenn nur, dazu bin ich gern bereit, bei einem Menschen dessen Schicksal ich persönlich kenne oder meinetwegen in Form von freiwilligen Spenden etc.

    Ein anonymes System, wie wir es jetzt haben sagt mir da nicht zu – es ist eben nur bürokratisch, teuer (wozu brauche ich Staatsangestellte um anderen zu helfen?) und eben zu Versäumnissen einladend.

    Früher haben sich Arbeiter vor dem bismarckschen Zwangsabgabesystem privat zusammengeschlossen – in Gewerkvereinen mit eigener Rechtskommission die effektiv gegen Betrüger vorging – anders als heute – siehe Teppichflieger. In den USA und Großbritannien gab es auch sowas flächendeckend und günstig.

    Tya, lange Rede kurzer Sinn – ich halte einfach nichts von staatlicher Beteiligung.

    Wer das jedoch will soll ruhig so verfahren, aber jenen die darin kein Vorteil sehen ihre Freiheit lassen einen andren Weg gehen zu können.

  97. #95 Dortmunder Buerger (01. Mai 2017 13:51)

    Man sollte ehrlich sein. Noch stehen Ulbricht und Honecker zwischen Merkel und Hitler. Sie hat bisher keine direkten Morde auf dem Konto.

    Woher wissen Sie das?

    Was sind direkte Morde, haben Ulbricht und Honecker selbst Hand angelegt, Messer, Pistole, oder was ? Sorry, ich bin Westler, und außer der Schießbefehl-Geschichte an der Mauer kenne ich nicht viel aus der Ex-DDR…

    Ist Merkel eine Verfassungsbrecherin?

    Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Rechtsgutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.

    …Das Gutachten ist für Angela Merkel ein Donnerschlag. Der Verfassungsrechtler Udo di Fabio kommt nach juristischer Prüfung der aktuellen Migrationskrise zu einem erschütternden Befund: Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht. In dem Gutachten heißt es: „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist“.

    Ausgerechnet der Freistaat Bayern (also die CSU-Regierung) hat das brisante Gutachten beauftragt um zu klären, ob Merkels Regierung noch auf dem Boden des Rechts stehe, ob das Agieren der Berliner Regierung vom fehlenden Grenzschutz bis zum Alleinlassen der Bundesländer nicht eigentlich verbrecherisch sei. Alleine dieser Vorgang ist ein Eklat. Denn damit weist eine Regierungspartei der Kanzlerin nach, dass ihr Verhalten nicht mehr vom Grundgesetz gedeckt ist.

    …Gutachten: Merkels Politik fortdauernder Rechtsbruch

    Mit dem Gutachten di Fabios wirkt Merkels Politik als fortdauernder Rechtsbruch. Die Kritik dürfte nun lauter werden an der Kanzlerin, die per Handstreich das geltende EU-Recht außer Kraft gesetzt und ihre eigenen Regeln der Moralität proklamiert hat. Insbesondere im europäischen Ausland, wo man sich über Merkels Sonderweg zusehends empört.

    weiterlesen—>

    http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/10656-verfahren-gegen-bundeskanzlerin

    Fakt ist, durch den unkontrollierten Flüchtlings-Tsunami, den die Merkel nicht nur politisch zu verantworten hat, sondern zudem alle Kriminelle aus aller Herren Länder zum Beutezug nach Deutschland eingeladen hat, sind in Deutschland sehr viele Menschen, vornehmlich Deutsche bzw. Nichtmuslime bestohlen, begrabscht, ausgeraubt, zusammgeschlagen, vergewaltigt, totgetreten, totgestochen, oder sonstwie körperlich oder finanziell geschädigt worden. Und daher gehen all diese Straftaten und Verbrechen auf ihr Konto, ob sie nun selbst direkt Morde begangen, befohlen, geduldet, oder sonst was hat oder nicht, da sie sich einen Verfassungsbruch, einen Gesetzesbruch als Schleuser-Mutti geleistet hat, der nun, kurz gesagt, das deutsche Volk ausrotten wird. Allein der Geburten-Jihad und die Kriminalität der Muslime werden Deutschland und das deutsche Volk zerstören!

    Das hat selbst Hitler, Ulbricht und Honecker nicht geschafft…

  98. Björn Höcke

    hat die Mißverhältnisse und Unbilden sowie

    deren VERURSACHER wieder einmal öffentlich beim

    Namen genannt!

    Und das tut gut!

    Danke Björn!

  99. #132 Pro West (01. Mai 2017 17:31)

    Löse dich mal von dem schon mittlerweile in die DHA übergegangenen Verständnis, dass wie du sagst Zinsen und Zinseszinseffekt natürlich sind in einer Marktwirtschaft.
    Wenigstens versuchen sollte es man einmal…

    Erinnert sei hier nur an die hunderten Zinskrisen in den letzten Jahrhunderten.
    Die letzten bekannten waren Ukraine, Argentinien usw.
    Die werden natürlich nicht so medial genannt, sondern „Staatspleiten“.

    Nein, Sie(Zinsen) sind das Unnätürlichste überhaupt.
    Es werden unweigerlich wiederholt mit gesetzter Regelmäßigkeit alle Geldwerte, zu Recht, vernichtet und somit auch die „Sachwerte“ , wenn auch nur zeitweise wertmäßig in den Abgrund gezogen, wenn nicht schlimeres wie Kriege stattfinden, die sehr häufig am Ende eines Zinszyklus stattfinden….
    Eine exzessive Verarmung der Gesamtbevölkerung inklusive!

    Kann man ganz klipp und klar eineindeutig an Argentinien und der Ukraine studieren!

    I.Ü. gibt bei einem mgl. Geldverrufungssystem keine Inflation! Die Ersparnisse, wie wir Sie heute kennen, größere Guthaben auf dem Konto, Tagesgeld also reine Geldwerte, würden ja durch regelmäßige Aufwertung entwertet und würden in der zinsfreien Marktwirtschaft kaum mehr nachgefragt..
    Stell Dir mal die Frage, wo dann das vorhandene „Geld“ real hinsteuern würde?

    Den ganzen Schmarrn wie Zentralbanken, Leitzins usw. braucht dann kein Mensch mehr..

    +++

    Kann eigentlich nur jedem empfehlen sich mit ETF Anbietern auseinandersetzen die, und das ist ganz ganz wichtig, physische also real nachgebildete ETF Fonds anbieten, (für den, der ruhig schlafen möchte mit Dividendenstrategie), da es ja auch Unmengen an „synthetischen Anbietern“ gibt.
    Nur muss man wissen, dass hier bei Pleite des Anbieters die Anteile wertlos verfallen.
    Kenn persönlich ein paar ganz clevere Leute die haben Synti Renten ETF’S im Depot.
    Besser geht nicht…Muah Muah

    In einem Zinssystem gehören natürlich, wie du erwähnst, Edelmetalle als Absicherung dazu.
    Natürlich physisch und effektiv unter persönlicher Kontrolle,klaro.

    Nur hypothetisch, da wir ja kein zinsloses Wirtschaftssystem haben, würde die Feinunze Gold in einem zinsfreien System zu einem reinem Rohstoff für Industrie und Schmuckindustrie verkommen und wohjl bei maximal 200-300 US-Dollar notieren!

    +++

    Du musst schon einen gewissen Ausgleich bei der Rente „erschaffen“. Nicht Jeder ist so begabt in Anlagedingen. Deswegen ja mein Vorschlag einen Mix aus Umlage und für die Leistungsträger zusätzlich nochmal die Möglichkeit 15% p.a. steuerlich abzuziehen.
    Dann sind die aber absolut frei in IHren Entscheidungen ohne Zertifizierungskram usw.

    Ich vermute, dass bei Deinem „Rentensystem“
    die Gesamtkostenrechnung nicht stimmig ist,da wohl sehr viel draufgehen wird für Sicherheitskosten…

  100. #117 Waldfreund
    #122 Waldfreund

    Ich war auch in Erfurt und kann deine Kommentare 100% bestätigen!!!

    Erfurt zeigt neben Dresden wie es geht!!!

  101. Ich denke, die AfD muss auch einen sozialen Flügel haben, um Erfolg zu haben. Aus diesem Grund war die Rede von Höcke sehr gut.

  102. Die AfD muss dem stinkendreichen (durch Staatsknete) Establishment das „sozial“ endgültig wegnehmen. Und deren Staatsknete-Abzocke muss angeprangert werden.

  103. Endlich habe ich es auch auf die AFD-Demo in Erfurt geschafft 🙂

    ALARM! Alternativer Arbeitnehmerverband in Mitteldeutschland wurde vorgestellt; da bin ich mal gespannt! Wollte man das ganze deutschlandweit flächendeckend bestreiten, bräuchte man in jeder größeren Stadt einen Fachanwalt für Arbeitsrecht, die ALTERNATIVE GEWERKSCHAFT müsste Streikgeld ausbezahlen können und in jeder Branche an der Seite z. B. der IGBCE, Verdi, IG Metall usw. bei Tarifverhandlungen einen Vertreter in die Tarifverhandlungen schicken können;

  104. #131 Animeasz (01. Mai 2017 17:24)

    Schönste Grüsse aus Ungarn!

    ++++++++++++++

    Herzlichen Dank, schön Sie mal wieder zu lesen. Orban- Bashing ignoriere ich, im Gegenteil, er wird auch weiter das Vorbild für alle patriotischen Europäer bleiben. Diese Hosenscheisser in Brüssel sind vollkommen irrelevant.

  105. So muss Höcke sein! Angriffslustig und patriotisch und ohne diesen Vergangenheitsquatsch.

  106. #142 KaiHawaii65 (01. Mai 2017 20:33)

    Orban- Bashing ignoriere ich, im Gegenteil, er wird auch weiter das Vorbild für alle patriotischen Europäer bleiben. Diese Hosenscheisser in Brüssel sind vollkommen irrelevant.

    ++++

    Hallo!

    ja es waere geradezu witzig, wenn die Lage nicht so ernst waere.

    OV’s Genick soll gebrochen werden, weil er gegen die Einwanderung ist.

    das ist eine Kettenreaktion: alle Staaten entlang der Balkanroute, z.Z. Mazedonien, sollen destabilisiert werden, damit der grosse Völkeraustausch reibungslos stattfinden kann.

    hier noch ein Artikel:

    Why Brussels Teamed Up With Soros to Bring Hungary to Its Knees

    https://sputniknews.com/politics/201704291053138088-eu-soros-hungary/

  107. #144 Animeasz (01. Mai 2017 21:10)

    OV’s Genick soll gebrochen werden, weil er gegen die Einwanderung ist.

    ++++++++++++++

    Positiv denken. Vergleichen Sie mal Orban, Hofer LePen und von mir aus auch T. May (& die Visegrad- Länder) mit den jämmerlichen Eurokraten, die auf allen Linien Ihre Pfründe untergehen sehen. Ich glaube wir beide wissen, wessen Genick da letztlich gebrochen wird 🙂

  108. #136 Topflappen

    Zum Zins:
    Nun mit dieser Darlegung des Zinses gehe ich insofern nicht mit das man eventuell Ursache und Wirkung verwechselt.

    Zinskrisen wie du sie nennst, sind keine Krisen, sondern schlicht Korrekturen die nach staatlicher Intervention einsetzen.

    Und ein positiver Urzins selbst ist einfach denknotwendig.
    Wäre der natürliche Zins null, so hieße das, dass der Handelnde nicht mehr konsumiert, sondern nur noch spart. Nicht nur heute und morgen, sondern ewig. Dies kann man nur als irre bezeichnen.

    Würden die von dir zurecht als Schmarrn bezeichneten Zentralbanken alle Marktzinsen hypothetisch auf Null drücken, würde keiner mehr wg. des immer währenden positiven Urzins investieren. Es gäbe dann nur noch sowas wie eine Subsistenzwirtschaft.

    Zum Gold: Zins hin oder her; Gold ist erstmal eine Währung und zwar die älteste der Welt die alle staatlichen Papierwährungen dieser Welt überstanden hat. Diese Währung die aus einem freien Marktprozess hervorging, dient mir als Inflationsschutz – Kaufkrafterhaltung.

    Und Gold wird immer in seinen Wert steigen, eben weil es, im Gegensatz zu nicht gedeckten und aus dem nichts geschaffenen Papiergeld knapp ist. Silber sogar noch mehr.

    Und da der Zins eben nicht wegdenkbar wäre, ist Gold als Währung in einer freien Marktwirtschaft eben auch verzinsbar – in Form von Sachdarlehenvergabe – gibt es auch heute schon.

    Zur Rente: Eben weil nicht jeder große Kenntnisse in Fragen der Anlage hat, ist das klassische Sparkonto mit Zinserträgen so wichtig – auch das hat seine Risiken – wie jede andere Anlage aber eben nicht so umfangreich wie eben andere Anlageklassen.

    Dafür ist aber eine von mehreren Voraussetzungen, das der Staat bzw. die Zentralbanken nicht den Marktzins nach unten manipulieren. Andernfalls wird, wie jetzt schon passiert, der Sparer auf Grund der immer stärker werdenden Realinflation noch exzessiver enteignet werden.

    PS. Im Islam ist der Zins verboten – die Folge überall verarmte Länder – deren Bürger kaum Möglichkeiten haben ihr Geld anzulegen – und auch dies dazu führt das hier so viele herkommen um die bösen Ungläubigen auszuplündern.

  109. Danke aus Dresden nach Thüringen. Tolle Veranstaltung, treffende Reden und ein besonderer Dank gilt Herrn Höcke für seine Analyse der “Sozialdemokratischen Partei Deutschlands“. Diese Partei, die zur Verhöhnung all ihrer ursprünglichen gen Ansprüche übergegangen ist…..

  110. #145 Pro West (01. Mai 2017 22:28)

    Es liegen leider keinerlei historischen Kenntnisse vor und viel schlimmer, es wird nicht einmal im ansatzweise versucht, seinen Standpunkt kritisch zu hinterfragen!

    Um ca. ~ 1175 wurde in etwa mit der Geldverrufung in Magdeburg angefangen bei gleichzeitiger Einführung des Magdeburger Stadtrechts. Dies war enorm wichtig, denn Das eine hätte ohne das Andere nicht funktioniert. Wenn man so will, stellt das Magdeburger Stadtrecht u.a. ein Vorläufer unseres heutigen BGB und HGB dar. Hiermit hat man auch das Problem im Islam herausgearbeitet.
    Denn hier gibt sogar das offizielle Zinsverbot, nur hier fehlt die entsprechende Rechtsprechung und viel schlimmer, die vorhandene Religion mit Ihren Rechtsfolgen, die jedem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt diametral im Wege steht.
    Geldverrufung bedeutete, dass man für 12 alte geprägte einseitige Münzen in regelmäßigen Abständen nur 9 neue geprägte Münzen erhielt und die alten Münzen, wertlos nach Umtauschtermin verfielen., wenn man nicht umtauschte.
    Das sollte man erst einmal sacken lassen…

    Insofern wurde Geld damit das, was es sein soll, Tauschmittel und kein Aufbewahrungsmittel. Aus dieser Zeit stammt auch das „Kinderlied“ Taler, Taler Du musst wandern, von einer Hand zu andern ,Das ist schön, das ist schön, Taler, lass Dich nur nicht sehn!

    Das sitzt finde ich. Oder aber der Spruch: steinreich sein! Der bedeutete kurz erklärt, dass Ansehen der Bürger, die sich ein Haus aus gebrannten Ziegeln(Steinen) bauen konnten, was einem enormen Wohlstand zu dieser Zeit gleich kam und das heute so beliebte Fachwerkhaus verunglimpfte, da es die Bauweise der Armen war.
    In den zinsbefreiten Gebieten wurde fast ausschließlich mit Steinen gebaut. Mein Lieblingsbauwerk aus dieser Zeit ist die Marienburg.
    Am Rande sei erwähnt, dass sich die zinsbefreiten Gebiete von Magdeburg ausgehend nach und nach sich bis weit ins Baltikum und bis zur Wolga ausdehnten. Mit einer Zinswirtschaft hätte es wohl auch nie den Deutschen Orden gegeben und wenn man so will auch nie das spätere Preußen!
    Ganz zufällig hat sich auch, welch Zufall, zeitgleich deckungsgleich die Hanse ausgerechnet in den zinsbefreiten Gebieten entwickelt. Komisch, da wurde zinsfrei gehandelt wie bekloppt, ohne Urzins und den sinnlosen Kram, investiert wie Irre ,Städte gegründet ohne Ende, der Wohlstand explodierte und die Gebärmutter der Frauen rotierten! Sich schon einmal die Frage gestellt, ob es die Gotik hätte geben können mit den gewaltigen Bauwerken ohne eine zinsfreie Wirtschaftsordnung.?!
    Was den Vertretern der Zinsreligion enorm zusetzt ist dann die folgende Karte:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/29/Pestilence_spreading_1347-1351_europe.png

    Die gewaltige grüne Fläche auf der Karte, ist ganz zufällig, nur ganz zufällig in etwa das Gebiet zu jener Zeit, in dem die Geldverrufung und das Magdeburger Stadtrecht“ zeitgleich gewütet“ hat!
    Wenn ich mir jetzt so deinen Beitrag so anschaue, würde ich jedenfalls mal anfangen mich zu hinterfragen…

  111. @ #149 Topflappen

    Der Urzins ist kein „Kram“, sondern eine Erkenntnis a`priori.

    Du argumentierst im Sinne der Deutschen Historischen Schule die schon im Methodenstreit von Carl Menger widerlegt worden ist.

    Und ja natürlich wären all diese Dinge gebaut worden – hier waren fast immer Kirchenfürsten die Auftraggeber die das Geld der Gläubigen anhäuften und drauf losbauten.

  112. #150 Pro West (02. Mai 2017 15:25)

    Einen Verbal Theoretiker in diesem Zshg. zumal ca. 4 Jahrhunderte nach dem Ende der Zinsfreiheit ins Felde zu führen ist schon grenzwertig. Praktiker wie der Bischof Wichmann zu Magdeburg sind Männer der Tat gewesen und keine Theoretiker, nur wegen der Theorie wegen!

    Bzgl. der Bauten:

    Auch hier wieder die reine Unkenntnis, dass der größte Teil der Bauten nachgewiesener Maaßen durch Spenden der Bevölkerung zu Stande kam.Die hatten halt einfach viel zu Spenden.

    Ich spreche hier vom Zeitraum ~1175~ Ende der zinslosen Zeit und für die zinsbefreiten Gebiete. Dann begann ja umgehend der „Fuggeralptraum“, der auch nachgewiesen in Massenverelendung, Kriegen etc. zufällig einhergehend mit Einführung der Zinsen einherging.

    Es gibt halt Menschen die wollen nicht sehen!

  113. #151 Topflappen

    Es gibt halt Menschen die wollen nicht sehen!

    Ja DITO

    PS.Schon mal was von New York, Shanghai oder Frankfurt a.M., von Flughäfen, Eisenbahnen, moderne Medizin gehört.

    Der ganze Unterbau deiner Argumente sind reine Interpretation, eben tatsächlich im Sinne der Historischen Schule, der Keynesianer und anderer Etatisten.

    Sie haben aber nichts mit logisch deduktiven Denken zu tun.

    Carl Menger, Ludwig von Mises, Rothbart, oder auch Hayek, zeigten das die Wirtschaftswissenschaft keine Erfahrungswissenschaft ist, sondern dass sie a priori-Theorie ist: Ihre Aussagen lassen sich ohne Rückgriff auf Erfahrung beweisen – so auch im Zusammenhang mit dem positiven Urzins etc.

  114. Gute Rede von Höcke. Er lässt die heiklen Sachen weg und spielt die soziale Karte.

  115. #152 Pro West (02. Mai 2017 20:25)

    Individuen die real in einer geistigen Luftblase Ihr Dasein fristen, verbunden mit einer Nabelschnur in die theoretisch, aber praktisch vorhandene erbärmliche Außenwelt und von Ihr genährt werden müssen, sollte man immer unterstellen, dass Sie Ihren Lebensraum auf Biegen und Brechen verteidigen müssen.

Comments are closed.