In Deutschland werden Menschen mit LKWs totgefahren, mit Macheten, Messern und anderem dahingemetzelt, Kinder und Frauen sexuell belästigt und missbraucht oder wie Jonny K., Daniel Siefert und Niklas Pöhler totgetreten. Mord und Totschlag gehören mittlerweile zum normalen Alltag in der Bunten Republik. Dieses Land hat also durchaus Probleme, die den inneren Frieden und die Sicherheit mehr als nur bedrohen. Seit Anfang der Woche allerdings befasst sich der Staatsschutz einmal mehr mit wirklich Wichtigem: „Schweineverbrechen“. Unbekannte haben auf einem Sportplatz in Strausberg bei Berlin Schweinefüße an Bäume genagelt. Da dort am 1. Mai der „Muslim-Cup“, ein Sportfest der islamischen Parallelgesellschaft für rund 2.000 Personen, angesagt war, ist die Aufregung groß. Der Moslemzirkus fand zwar statt, aber die parteilose Bürgermeisterin Elke Stadler ist entsetzt, weil Rechtgläubige beleidigt wurden. Der Staatsschutz ermittelt auf Hochtouren wegen Volksverhetzung.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

219 KOMMENTARE

  1. Muslimische Menschen sind gefährlich

    Die Deutschen checken das nicht

    Die lesen auch den Koran nicht

  2. Und diese „Rechtgläubigen“ beleidigen mich mit ihrem primitiven Steinzeit“glauben“. Ich stelle auch mal eine Anzeige wegen „Volksverhetzung“ und gegen die „Bürgermeisterin“ wegen Mittäterschaft, da sie diese „Veranstaltung“ nicht verhindert hat.

  3. Schweinefüße am Baum sind schon ein gewaltiges Verbrechen. Todesstrafe? – Bald in der Türkei.
    Ich kann nur hoffen, dass mir in meiner hiesigen No Go Area nicht versehentlich mal ein Schinkenbrot aus der Aktentasche fällt.

  4. Was hat denn das mit Volksverhetzung zu tun? Das wird wohl langsam zur Allzweckwaffe?!

  5. noch schlimmer:
    in Berlin-Neukölln* wurde ein Auto
    einer Flüchtlingshelferin
    angezündet…
    die rechtsextremen Verbrechen
    wachsen ins Unermessliche.
    *lt. Tagesspiegel Checkpoint

  6. „Muslim-Cup“
    Satire oder Realsatire ? Wer ist denn zur Disziplin des Kopftretens angetreten, der SC halal-Neukölln ?

  7. Dieser SYMBOLZIRKUS geht einem langsam kräftig auf den Geist!

    Ebenso das ständige BELEIDIGTSEIN /BELEIDIGTSPIELEN unserer neuen Mitbewohner ebenso!

    Aber am meisten die VORAUSEILENDE BELEIDIGTSEINVERHINDERUNG von solchen Figuren wie dieser Bürgermeisterin ELKE STADLER, die bei den Vergewaltigten und Toten leider stumm bleibt! Eine vorauseilende GEWALTVERHINDERUNG ist diesen albernen Moralaposteln in ihren Bürgermeisterämtern offenbar nicht zuzumuten!!

  8. Frühes OT, aber vielleicht ein PI TV-Tipp heute abend wert:

    http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/uebersicht/2017-05-04/

    Ihre Wahl 2017 – Die Arena

    Am 4. Mai, ebenfalls um 20.15 Uhr, folgt die Wahlarena, bei der neben Frau Kraft und Herrn Laschet auch Sylvia Löhrmann (Grüne), Christian Lindner (FDP), Michele Marsching (Piraten), Marcus Pretzell (AfD) und Özlem Alev Demirel (Linke) debattieren. Damit sind alle Parteien vertreten, die bereits in dieser Wahlperiode im nordrhein-westfälischen Landtag sind bzw. realistische Aussichten haben, in das neugewählte Parlament einzuziehen. Durch die Sendung führen Ellen Ehni und Sabine Scholt, geplant ist eine Sendelänge von 105 Minuten.

    Beide Sendungen produziert der WDR in seinen Studios in Köln-Bocklemünd.

  9. Wann wird dieser kranke SYMBOLZIRKUS, für den ständig, TÄGLICH Menschen WELTWEIT sterben müssen, weil die Analphabeten genauso wie vor Jahrtausenden ihre Götter füttern müssen, endlich einmal angeprangert??!!

  10. Die Deutschen sind im Grunde genommen leider selbst dafür verantwortlich, wenn Muslime in Deutschland Stunk verbreiten

  11. … ähhh,

    auf dem Platz werden doch sicher schon mal christlich orientierte Fußballer gespielt haben(?)

    Da hätte der Boden doch für das Moslemspiel ausgetauscht werden müssen(!?)

  12. Ich höre daß Schweinchen tolle Haustiere sind….wenn Sie demnächst eine verrückte Alte mit Schwein und Rottweiler an der Leine spazieren gehen sehen, wissen Sie Bescheid. Ist sicherer als CS Gas oder mein Krückstock.

  13. Auf dem Foto sehe ich ganz viel Schweinefüße. Muß ich jetzt zum Augenarzt oder ins Gefängnis.

  14. Wieso verwenden Sie für diesen Bericht Fotos aus der Türkei? Oder sind die aus Syrien?

    Ist das wieder die bunte Gesellschaft?
    Ich seh auf dem Foto nur Südländer. Muslime?
    Wo sind die Deutschen die eine bunte Gesellschaft wollen?
    Ähnlich wie bei den kulturellen Festen und Feiern bei denen keine Muslime und Neger zu finden sind.

  15. Anstatt Schweinefüße sollten die Terroristen mal eine Stoffpuppe von Miss Piggy an den Baum hängen.Wer ermittelt dann? Kermit?

  16. Wieso kann es denn überhaupt so einen „Moslem-Cup“ geben, wenn es gar keine Islamisierung bei uns gibt?

  17. Das mit den Schweinefüssen ist eine gute Idee.
    So sieht man dem ersten Blick was passiert ist.
    War zweimal beim Tag der Moscheen und hab mir diese angeschaut.
    Habe dabei etwas aus den Taschen rieseln lassen.
    Im Nachhinein leider nicht daran gedacht die Gemeinden zu Informieren , wie mir mal ein User hier nahelegte.

    Wenn dieses Blutpulver zusätzlich auf dem Fussbalplatz verteilt wird, hat das eine größere Wirkung.
    http://hausschlachtebedarf.de/gewuerze/blutpulver/99/1-kg-blutpulver-getrocknetes-schweineblut

    Lässt sichtlich nicht so schnell aus dem Rasen entfernen

    Auch nicht von Tepichen der Moschee

  18. #22 Marie-Belen
    Das Schwein gehört als Glückssymbol zur deutschen Leitkultur.
    ————–
    Unbedingt und zur islamischen Leid- und Neidkultur.

  19. Der Islamwissenschaftler Dr. Tillschneider von der Universität Bayreuth (Auch Mitglied der AfD) berichtete von einem Übergriff in der Technischen Universität Chemnitz eines muslimischen Mitbürgers auf einen Deutschen:

    Der aus Lybien stammende Student Hatim Bin-Ramadan schlug am Freitag, den 26. Juni 2015 im Beisein zweier Freunde um die Mittagszeit auf dem Universitätsgelände einen Kommilitonen brutal zusammen. Das Opfer der Prügelattacke mußte in das Zeisigwald Betahnien Krankenhaus eingeliefert werden, wo eine Schädelprellung, Hämatome am ganzen Körper und Würgemale am Hals dokumentiert wurden.

    Aus dem Krankenhaus entlassen, erstattete das Opfer umgehend Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen den Schläger Hatim Benramadan.

    Die Universitätsleitung (insbesondere der Dezernent für studentische Angelegenheiten Dr. Norbert Schettler und der dmalige Rektor der TU Chemnitz Arnold von Zyl) reagierten verzögert mit Gesprächsangeboten und einem zynischen Schreiben, in dem sie versprachen, für „ein offenes, gewaltfreies und inklusives Klima“ an der Universität zu sorgen. Der Schläger selbst wurde in keiner Weise sanktioniert.

    Sein Vater ist Milud Bin-Ramadan und ist Doktorand an der Technischen Universität Chemnitz

    Hatim Melod Bin-Ramadan ist auf facebook unter den Namen Hatem Benramadan angemeldet

    Das Amtsgericht Chemnitz hat den Täter bis heute nicht verurteilt

    Martin Kohlmann aus Chemnitz ist Rechtsanwalt des Opfers

    Quelle:
    https://hatimbinramadan.wordpress.com/2017/05/03/hatim-melod-bin-ramadan-schlaegt-studenten-nieder/

    https://afd-mittelsachsen.de/v2/index.php/homepage/nachrichtenarchiv/188-vorfall-in-chemnitz-gewalt-an-der-universitaet-streng-sanktionieren

  20. OT
    Polizei
    Angriff nach Vernehmung
    Rheinfelden. Ein 24-Jähriger hat nach einer Vernehmung im Polizeirevier in Rheinfelden (Kreis Lörrach) einen Polizisten angegriffen und verletzt. Kollegen mussten dem Beamten zu Hilfe eilen und den Angreifer stoppen, teilte die Polizei gestern mit.
    Die Tat hatte sich am Dienstagabend ereignet. Der Mann aus Somalia, der als Flüchtling im angrenzenden Schweizer Kanton Aargau gemeldet ist, war den Angaben zufolge illegal nach Deutschland gereist. dpa

  21. Zerstörte Plakate: Staatsschutz ermittelt
    Rund 200 Wahlplakate von CDU, Linke und FDP wurden im gesamten Stadtgebiet entfernt.
    „Sie haben meinem Porträt einen südländischen Bart aufgesprüht oder einmal quer CDU drübergeschmiert“, sagt Nettekoven. Extremistische Symbole seien von den Tätern nicht verwendet worden, erklärt der CDU-Mann. Dennoch ermittelt der Staatsschutz aufgrund einer möglichen politisch-motivierten Tat

    https://www.rga.de/lokales/remscheid/zerstoerte-plakate-staatsschutz-ermittelt-8222416.html

    Zerstörte AfD-Plakate sind natürlich kein Thema für den „StaatSSchutz“

  22. Diese Veranstaltung ist Separation bzw. Nicht-Integration pur. Kein Mensch bei uns käme auf die Idee, einen Christen-Cup zu veranstalten. Und man stelle sich vor, dieser Christen-Cup würde im Iran oder Saudi-Arabien stattfinden. Muslime sind mit einem Glauben gestraft, der sich selbst überall ausgrenzt und verhindert, dass Menschen klug werden. Der Islam ist ein Schlag ins Gesicht gegen das deutsche Grundgesetz.

  23. #24 Lepanto2014 (04. Mai 2017 08:15)

    Ja;
    und ich bin gespannt, wann es dem „Schornsteinfeger“ so ergeht wie dem „Zwarten Piet“!

  24. Seit NYC 9/11 bis 03.05.2017 wurden
    bei weltweit insgesamt 32.818 Attentaten
    durch grausamsten islamistischen Terror
    211.244 Menschen ermordet
    293.426 Menschen verletzt
    http://www.thereligionofpeace.com/attacks/attacks.aspx?Yr=Last30
    auch auf (holprigem) Deutsch
    Last : 2017.05.03 Afghanistan Kabul
    ERMORDET 8 Menschen
    VERLETZT 25 Menschen
    Eight civilians are torn limb from limb
    by a Fedayeen suicide bomber.

  25. Ihr habt vielleicht eine lange Leitung – es ist ja kaum zum Aushalten!
    Ist Euch denn noch nie aufgefallen, warum unsere Grünen so affin auf den Islam und dessen Zuwanderer sind?
    1. die grünen Weiber: Schaut Sie Euch einmal an! Eine Horde Nafris im Rausch ist doch für die noch die einzige Möglichkeit, einmal so richtig ran genommen zu werden. Welche will heute noch als Jungfer zu Grabe getragen werden?
    2. die grünen Böcke: Kinder ehelichen, das ist das Ziel unserer 68er-Pädophilen. Mit dem Islam kommen die Ihrem sehnlichsten Wunsch, ihrer Natur, ein gutes Stück näher.
    3. die Fahne: Wie sich die Massen unter der grünen Fahne versammeln und geeint gegen die Ungläubigen losziehen, da geht doch dem letzten dieser Randständigen der Schuss ab.
    Das und nur das erklärt deren Absichten!

  26. Wer die wahren Verbrecher im Lande sind, zeigte gestern die ARD im Spielfilm: „Toter Winkel“ – im TV-Programm als „Thriller“ ausgewiesen.
    Gut, schauste mal zur Entspannung abends einen Krimi an, dachte ich – ja, dachte ich – denn das Machwerk war so eine dumm-dreiste Inszenierung über „rechten Terror“, dass es einem die Sprache verschlug, bzw. dass man dachte, man sei wirklich im falschen Film.
    Es gehörte fast eine Portion Masochismus dazu, das Ganze bis zum Ende anzuschauen, aber man will bei solchen Sachen schließlich wissen, was noch alles kommt an Ungeheuerlichkeiten.
    Fazit:
    gut gespielt von sehr guten Schauspielern wie Herbert Knaupp, die sich – leider – für so einen Schwachsinn hergeben (müssen?), ansonsten eine derart plumpe, weil völlig übertriebene Inszenierung, dass selbst der dümmste TV-Glotzer aufwachen müsste.
    Drehbuch natürlich vom linken H.W. Geissendörfer, von dem man nichts Anderes erwarten darf.
    Habe überlegt, dem Sender zu schreiben, wird aber wohl nichts bringen und ich habe den Verdacht, dass das alles jetzt erst so richtig losgeht mit plumpen Manipulationsversuchen aller Art.
    Armer deutscher Michel, nicht mal mehr ein bisschen Entspannung vor der Glotze ist mehr möglich (außer reichlich Fußball, natürlich…)

  27. Abgesehen vom Schwein selbst, wie viele Menschen sind bei der Aktion zu Tode gekommen?

    Ein Glaubensbruder des syrischen Unruhestifters Aiman „Geist der NSU“ Mazyek (FDP) hat in Berlin zu Weihnachten eine ganze Fußballmannschaft (11 Opfer) Ungläubiger ermordet.

  28. #22 Marie-Belen (04. Mai 2017 08:12)

    Das Schwein gehört als Glückssymbol zur deutschen Leitkultur.
    —————————————-

    So ist es! Jeder hat schon mal gesagt „Schwein gehabt“, nachdem ein Missgeschick gut ausgegangen ist.

    Heute wird aus jeder Mücke ein Fall für den Staatsschutz gemacht, nur nicht wenn es gegen Deutsche geht 🙁

  29. #33 Haensel (04. Mai 2017 08:27)

    4. Der Hass auf alle Deutschen

    Dummerweise sind die linksgrünen Nichtsnutze auch Deutsche und werden im Kalifat am Baukran baumeln…

  30. Study: Migrants less integrated the longer they’re in Europe

    https://www.youtube.com/watch?v=tSyhVbJBp4E

    A 25 year study in Norway shows the longer migrants stay in Europe the less integrated they are. Is there any surprise?

    Miss Katie Hopkins asks a very valid question, „If Islam is so fantastic why do Muslims always seam to want to come to Christian countries?“

    Was für eine Überraschung!

  31. wenn ein Schweinefuß am Baum hängt,oder ein paar Schweineschnitzel auf einer Fensterbank einer Asylunterkunft und dann der Staatsschutz ermittelt,während man bei einem Mord an Einheimischen die durch Merkels Gäste begangen werden,den
    Provinz-Staatsanwalt ermitteln lässt,läuft gewaltig etwas schief in unserem Land!

    Dies zeigt doch deutlich auf,dass der Staat auf die einheimische Bevölkerung keinen Wert mehr legt und das ganze Interesse nur noch Merkels Gästen gilt.

    Dass aber die Menschen ihre Schlächter hier im Lande aber weiterhin wählen,macht mich eigentlich fassungslos!

  32. OT

    „…Bamberg:
    In einer Pressemitteilung heißt es: „Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Bürgerverein beschlossen hat die 67. Sandkerwa 2017 nicht zu veranstalten. Es ist uns nicht leicht gefallen, nach 66 Jahren diesen Schritt zu gehen. Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage und der finanziellen Risiken sind wir als ehrenamtlicher Verein nicht mehr in der Lage diese Veranstaltung auszurichten…“
    http://www.nordbayern.de/region/bamberg/abgesagt-bamberger-sandkerwa-fallt-in-diesem-jahr-aus-1.6080962

  33. #35 Birgit (04. Mai 2017 08:29) Armer deutscher Michel, nicht mal mehr ein bisschen Entspannung vor der Glotze ist mehr möglich (außer reichlich Fußball, natürlich…)

    Habe den Geissendörfer-Geruch sofort wahrgenommen, die Pest dieses fernstenliebenden Mannes stinkt überall. Deutsches Fernsehen ist bis zum letzten Winkel mit Hass auf sich selbst durchsetzt, alle Drehbuchschreiber erhalten Aufträge, die gegen Rechts schreiben und den Nazi brandmarken. Die Diktatur der dummen Geißen und Schäfchen funktioniert auf allen Ebenen.

  34. Während die Mohammedaner hier ihre Parallelfeste feiern, müssen immer mehr deutsche Volksfeste abgesagt werden !!!!!!!!!!

    .
    „Stadt Bamberg bestätigt Absage

    Sandkerwa 2017 findet nicht statt

    Donnerstag, 04.05.2017, 07:16

    Die Aufregung in Bamberg ist groß: Die Sandkerwa 2017 ist erstmals seit 66 Jahren abgesagt worden. Das teilte der Bürgerverein Sand als Veranstalter am Mittwochabend mit.

    Der Verein Bamberg 4. Distrikt hatte die schwierige Entscheidung beschlossen. Grund für die Absage des traditionellen Volksfestes sind die aktuelle Sicherheitslage und die finanziellen Risiken, wie der ehrenamtliche Verein in der Mitteilung erklärt.

    Man sei „nicht mehr in der Lage diese Veranstaltung auszurichten“. Am kommenden Samstag sollen weitere Informationen bekanntgegeben werden.“

    http://www.focus.de/regional/bayern/stadt-bamberg-bestaetigt-absage-sandkerwa-2017-findet-nicht-statt_id_7077078.html

  35. @ #27 Nominalbetrag:

    Dann war der Somalier also ein „Schweizer Neger“!
    = Trotzdem nicht unser Problem…
    Diese „Flüchtlinge haben ja ulkiger Weise inzwischen freie Wahl des Sozialsystems, in dass sie eindringen wollen und wieviel sie kassieren…
    Dies allein zeigt ja, woran unser System krankt und wo die Probleme bestehen, die das dumme Polit-Kartell in Berlin nicht erkennen will.
    Auswechseln müssen wir möglichst vorgestern die Führungsmannschaft, nicht die Bevölkerung!

  36. Koran und Talmud, Buecher und Glauben die verboten gehoeren!

    Muslim-Cup in Europa! Obacht!

  37. „In Deutschland werden Menschen mit LKWs totgefahren, mit Macheten, Messern und anderem dahingemetzelt, Kinder und Frauen sexuell belästigt und missbraucht oder wie Jonny K., Daniel Siefert und Niklas Pöhler totgetreten. Mord und Totschlag gehören mittlerweile zum normalen Alltag in der Bunten Republik. Dieses Land hat also durchaus Probleme, die den inneren Frieden und die Sicherheit mehr als nur bedrohen. Seit Anfang der Woche allerdings befasst sich der Staatsschutz einmal mehr mit wirklich Wichtigem: ‚Schweineverbrechen‘.“

    Die „Verantwortlichen“ für den sich abzeichnenden Bürgerkrieg, für den sie massenhaft „Fachkräfte“ ins Land gelassen haben, samt ihrem medialen Wurmfortsatz, und in der illusorischen „Gewissheit“, nie zur Verantwortung gezogen zu werden, versuchen „natürlich“ mit allen Mitteln, ihre politisch-korrekte Deutungshoheit zu demonstrieren und die Mehrheitsbevölkerung nach kulturrevolutionärem Vorbild zu beschämen und zu demütigen, indem Geschmacklosigkeiten zu „Übergriffen“ hochstilisiert werden: „Bestrafe Einen, erziehe Hunderte“ (Mao)…

    ISlamischer Terror, der nach ihrer Interpretation „nichts mit dem ISlam“ zu tun hat, und kaum gefährlicher ist, als Autofahren, muss ebenso wie die eingeschleppte Clan- und Jugendkriminalität und Erdogans militante Besatzungstruppen, überall relativiert werden!
    Umso heftiger findet der „Kampf gegen Rechts“ statt, der naturgemäß irgendwelche „rechtsextremen“ oder „fremdenfeindlichen Übergriffe“ aufbauscht!
    Dazu können schon ISlamkarikaturen gehören oder eher „satirische“, wenn auch geschmacklose „direkte Aktionen“, wie eben die Ablage von Schweineköpfen vor den Moscheen der muslimischen Landnehmer!

    Allerdings ist es schon einiger-maasen abgeschmackt, wennn die Verbreiter eines kulturrelativistischen Fäkal- und Totschlagshumors, wie die Hofnarren des öffentlich-rechtlichen Regimekabaretts, sich lautstark echauffieren. Aber es ist ohnehin klar: ISlam darf nicht kritisiert werden, auch nicht mittels Humor und Satire!

    Auch der hochgeschaukelte „Fall“ des Franco A. „von der Bundeswehr“, in dem sogar eine rechtsstaatliche Unschuldsvermutung ausgesetzt wird, gehört in diese Kategorie, ungeachtet der Tatsache, dass er durch die „Politik“ offener Grenzen erst möglich gemacht wurde!

    Das pseudo-politische Negativ-Establishment spekuliert nämlich schamlos mit der Anständigkeit der Mehrheitsgesellschaft, der irgendwelche Unappetitlichkeiten und lautstarke Provokationen „zu weit“ gehen, die dementsprechend tendenziös und einseitig präsentiert werden.
    Eine in die Jahre gekommene Bekannte von mir rügte unlängst sogar, dass die AfD-Kandidatin Alice Weidel in ihrer Angriffsrede auf dem Parteitag in Köln wenigstens „Frau Merkel“ und „ Herr Schulz“ „hätte sagen können“.
    (Als ob jemand von „Herrn“ Hitler oder „Herrn“ Honecker geredet hätte oder reden würde!)

    Leider haben viele noch nicht kapiert, wohin der Zug fährt!

    Dass griechische und türkische Politiker, vorneweg der (geistes-)kranke Mann am Bosporus, Erdogan, sogar noch Big Mother Merkel als „Nazi-Schlampe“ titulieren, wird „mediterraner Herzlichkeit“ zugeschrieben, und Terror, Gewaltkriminalität und politisch-religiöser Extremismus gehören zur Folklore unserer „Kulturbereicherer“ aus dem Morgenland, mit denen wir so zahlreich „beschenkt“ werden!

    Alles das ist neo-totalitäre political correctness (Neusprech) in angewandter Form! Alles Weitere kann in Orwells „1984“ nachgelesen werden!

  38. Und warum fällt das Misburger Traditionsschützenfest aus:

    Seit dem Unglück bei der Loveparade in Duisburg müssen Veranstalter ein Sicherheitskonzept einreichen – so auch die Planer des Misburger Stadtteilfestes.

    Was eine vorgeschobene Lüge!

    14. Januar 2018: Landtagswahlen in Niedersachsen!

  39. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 03.05.2017 – 17:18

    Verdi will Kampagne gegen AfD starten

    Erfurt – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will nach eigenen Angaben mit einer Kampagne Positionen der AfD entlarven.Es sollen Inhalte der Partei mit denen von Verdi gegenübergestellt werden, wie Bezirksvorsitzende Corinna Hersel am Mittwoch in Erfurt sagte. „Es geht uns darum zu zeigen: Leute macht die Augen auf.“In den nächsten Wochen solle es Materialien zu der Kampagne geben. Geplant sei etwa ein Kartenspiel. Es sollten Mitglieder in Betrieben und Verwaltungen angesprochen werden, kündigte Hersel mit Blick auf die Bundestagswahl im September an. „Ich befürchte, dass uns das Thema darüber hinaus erhalten bleibt.“Nach Ansicht von Verdi vertritt die AfD in Thüringen völkisch-nationale Positionen und betreibt eine auf Angst setzende Politik. „Die Arbeit der AfD im Thüringer Landtag ist weniger an Sachfragen als vielmehr an der Selbstinszenierung und der Polarisierung interessiert“, heißt es in einem Positionspapier. Manche Anhänger gingen aber nur deshalb zur AfD, weil sie verunsichert seien oder Existenzängste hätten, erklärte Hersel. https://www.tag24.de/nachrichten/erfurt-thueringen-verdi-will-kampagne-gegen-afd-starten-246146

  40. Langsam kommt der Mohammed auch in ihre Welt, schneidet den Doofen den Kopf ab und fickt ihre Weiber, dann werden sie rufen: Hilft mir den keiner, aber die vermeintlichen Nazis sind lange nicht mehr da!!!

  41. Das ist Majestätsbeleidigung! Was fällt diesen ungläubigen Kuffar ein die zukünftigen Herrscher über Germony dermassen zu beleidigen? Nicht nur der StaatSchutz muss eingeschaltet werden, auch der BND, VS, Staatsanwaltschaft, Europol sowie Interpol! Auch sollte man erwägen sich Informationen von der CIA und NSA kommen lassen. Dieser Affront gegenüber den einzig Rechtgläubigen ist schon ein bodenloser Skandal. Eventuell wäre noch eine Ausgangssperre sowie das Kriegsrecht über Straussberg zu verhängen.
    😉

  42. #50 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 08:47)

    Ver.di-Sta.Si mit „Argumenten“ und ohne Schlägertrupps gegen die AfD?

    Da wird, fürchte ich, die linksfaschistische Ver.di den Kürzeren ziehen!

    Bsirske sollte sich besser auf seine Antifa-Schläger verlassen als in einen aussischtslosen Kampf zu ziehen!

  43. Der Tag an dem die Dauerempörten froh sind, wenn nur Tierkadaver an Bäumen hängen, rückt im Sauseschritt näher.

    Selbst in Deutschland ist irgendwann das Fass voll. Und dann wird es hässlich.

    Ich kann es kaum noch erwarten.

  44. #50 Nobody1959 (04. Mai 2017 08:44)

    Man könnte gegen alles etwas unternehmen, zb. eine große Demo

    https://www.dermarsch2017.de
    ————————————-

    Eine große Demo also?
    Die gibt es jeden Montag in Dresden und anderen Städten. Dazu jeden Mittwoch vor’m Kanzleramt.
    Leider interessiert es die wenigsten 🙁
    Ok, in Dresden waren wir am Montag ca. 5 – 6 tausend, aber das reicht nicht um die Regierung zum Teufel zu jagen.

  45. #50 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 08:47)
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 03.05.2017 – 17:18

    Verdi will Kampagne gegen AfD starten

    Altersarmut für immer mehr Rentner
    Arbeitszeitregelungen im Alter
    Abrutschen des Mittelstandes in den Mindestlohn
    Verdi ist öffentlicher Dienst. Versicherungen und Banken werden durch Verdi vertreten. Dort werden durch die schlechte ertragslage und Verwaltung 2.0 derzeit massiv Zulagen und Arbeitsplätze abgebaut
    Mindestlohn
    Rentenlücke
    Kinderarmut trotz arbeitender Eltern
    Fachkräftemangel
    Schlecht ausgebildete Schüler die in die Ausbildung kommen
    Industrie und Verwaltung 2.0
    Burn Our Prävention – immer mehr Arbeitnehmer klappen unter dem Druck zusammen
    Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt
    Abwanderung der gut bezahlten Industriejobs ins Ausland

    Wären das nicht die Aufgaben der Gewerkschaften?
    Warum gibt es diese Probleme trotz Gewerkschaften?

    Die sollen das machen wofür die fürstlich bezahlt werden und keine Linken Politik

  46. Wenn man sich „unsere“ Politiker, Richter und Kirchen ansieht, bekommt man den Eindruck, dass die Moslems Deutschland bereits fest in der Hand haben.
    Es tut mir unendlich leid sich anzuschauen, wie sich Deutschland selbst zu Grunde richtet.
    Ein Land von „Dichtern und Denkern“ lässt sich von ein Paar aggressiven und primitiven Primaten in eine Bananenrepublik verwandeln.

  47. #57 katharer (04. Mai 2017 08:57)

    Ver.di-Sta.si ist eine „antifaschistische“ Vorfeldorganisation der Grünen, quasi eine EKD unter Waffen!

  48. #50 Waldorf und Statler
    Verdi will Kampagne gegen AfD starten
    (…)
    —————
    Ist die Kampagne nicht schon am 6. Februar 2013 mit der Parteigründung gestartet ?

  49. Ich hoffe der Begriff „Muslim-Cup“ war nur Satire.

    Falls nicht: Cool

    Dann könne wir ja auch ungestraft den „Christen-Cup“, den „Identitären-Cup“, mir fallen da noch so viele schöne Namen ein, ausspielen.

    Bis dahin sollte der Verkauf von Schweinefleisch in Deutschland aus Rücksicht auf die religiösen Feinheiten größer werdenden Bevölkerungsgruppen, scharf kontrolliert werden.
    Zuordnung einzelner Schweinestücke (per DNA) zur Erwerbserlaubnis des Kaufenden. Lückenlose nachverfolgbare Herkunfts-, Kauf- und Verbrauchskette, bis zum Spülvorgang.

    Mit diesen einfachen, preiswerten Maßnahmen, können die, mit Schweinefleisch, ausufernde rechtsterroristischen Anschläge bis zum totalen Verbot der Produktion, der Einfuhr und des Verzehrs von Schweinefleischprodukten, wirkungsvoll eingedämmt werden.
    Auch sollte bis dahin das Strafmaß für solche staatsgefärdenden Taten, mindestens dem von „Vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge“ gleichgestellt werden.

  50. Auf allen Kanälen wird wie von Sinnen gegen Frau Le Pen gehetzt.
    Sie habe gestern Abend im TV M.Macron zweieinhalb Stunden beleidigt; was natürlich eine Schweinelüge ist.
    Das völlig farblose Jüngelchen ist der letzte Rettungsanker von Afterjournaille und Lügenpolitik.
    Die Hetzerin im DLF mußte allerdings zugeben, daß Marine ein harter Brocken ist.

  51. #62 manfred84 (04. Mai 2017 09:04)

    Was nützt es der deutschen Lügenpresse?

    Kaum ein Deutscher wird am Sonntag über den Präsidenten abstimmen dürfen!

    🙂

  52. Solche Aktionen finde ich super.Und die darauffolgenden Befindlichkeitsstörungen mit kollektivem Beleidigtsein der Moslems gefallen mir noch besser.Wenn diese beleidigten Leberwürste nur einen Funken Humor hätten,würden die das Schwein aus dem Baum holen,einem christlichen Fußballkollegen schenken,guten Appetit wünschen und gut ist.
    Mehr Schweinefüße braucht das Land!!

  53. #55 Renitenter (04. Mai 2017 08:53)
    Der Tag an dem die Dauerempörten froh sind, wenn nur Tierkadaver an Bäumen hängen, rückt im Sauseschritt näher.

    Selbst in Deutschland ist irgendwann das Fass voll. Und dann wird es hässlich.

    Ich kann es kaum noch erwarten.

    Ich hab das gestern schon geschrieben .
    Der Wind dreht sich im Westen massiv
    Ich versuche jeden Tag Gespräche zu führen die unserer politischen Sache Dienen. Menschen auf die Wirklichkeit aufmerksam zu machen.
    Freundeskreis, Arbeit aber auch wildfremde.
    Arbeite im Außendienst mit dem Handwerk und Handel
    Da kann man das Thema Fachkräftemangel hervorragend nutzen um anzutasten.
    Ich lasse dann gerne den Satz fallen: Wo ist denn das Problem? Gabriel und Co , sowie unsere Medien jubeln doch ständig das 2 Millionen Fachkräfte kommen.
    Letztes Jahr ergab das meist ein müdes Lächeln. Einige Sprachen voller Hoffnung tatsächlich welche Integrieren zu können.
    Einige wenige sprangen drauf an.
    Mittlerweile rastet fast jeder aus.
    Werde mittlerweile selbst von Kunden aktiv angesprochen die gefrustet sind.
    Selbst von welchen wo ich das nie gedacht habe.
    Die Wut über die Zuwanderung in die Sozielsystem wächst. Die Hoffnung das eine Integration in die Sozialsysteme kommt nimmt massiv ab.
    Dazu immer größere Verärgerung über die Muslime.
    Selbst meine Schwester und mein Schwager haben Sonntag und Montag massiv über die “ Schwarzfüsse“ geschimpft.
    Vor einem Jahr war meine Schwester noch auf Seiten Ihrer besten Freundin die wegen Pegida nicht mehr nach Dresden reisen wollte. Heute schimpft die selber über die Muslime.
    Vorgestern noch 2 Frauen im Bistro angesprochen die über die Frau am Herd als Afd Leitbild lästerten .
    Ich hab die angesprochen ob ich als Afd Mitglied denen mal das wirkliche Frauenbild der Afd erklären darf. Haben sogar Interessiert zugehört und nachgedacht.

    Im Westen findet gerade ein massives Umdenken und aufwachen statt.
    Leider ist derzeit noch keiner von den eben genannten bereit die Afd zu wählen. Zu tief sitzt die Nazikeule und die Angst Rechtsextreme zu wählen.
    Andere meinen die Afd kann eh nichts erreichen da die nicht an die Macht kommt
    Die Afd und alle Aufklärer müssen unbedingt daran arbeiten das deutlich wird das man auch in der Opposition oder Kleinpartei viel Bewirken kann. Siehe Grüne
    Aber auch klar und deutlich herausstellen das die Afd patriotisch, konservativ ist. Das dieses aber 0,0 mit Rechtextremismus, Ausländerhass etc zu tun hat.

    40 Jahre linksgrüne Gehirnwäsche muss erst durchdrungen werden

  54. @ #35 Birgit (04. Mai 2017 08:29)

    Die Manipulation welche Dir aufgefallen ist, ist leider nur ein kleiner Teil. Und selbst die, welche Dir auffällt, merken andere nicht mal unbedingt.

    Fernsehen und Bildzeitung (MSM) zersetzen die natürliche Wehrkraft der Deutschen.

    Setze Dich doch bitte auch ein gegen die GEZ.
    Wenn die kein Geld mehr haben, können die ihre Propaganda für die Umvolkung und Auslöschung unserer deutschen Kultur und uns nicht mehr so einfach mit der Nazikeule schmackhaft machen.

  55. Unbekannte verteilen Schweinehufe auf Sportplatz
    =======================================
    Das ist vielleicht ekelhaft, aber gibt es ein Gesetz, welches das verbietet?

  56. #63 Eurabier (04. Mai 2017 09:07)
    #62 manfred84 (04. Mai 2017 09:04)

    Was nützt es der deutschen Lügenpresse?

    Kaum ein Deutscher wird am Sonntag über den Präsidenten abstimmen dürfen!

    Die Rechten werden dadurch diskreditiert.
    Ein Bild wird aufgebaut.
    Trump unfähig
    Le Pen hat kein Benehmen und kann nur krakeelen
    Hofer rechtsextrem
    Usw. Usw
    Das färbt auf die Afd ab

  57. #35 Birgit (04. Mai 2017 08:29)

    Am 23. September wird dann noch ein ARD-Brennpunkt-Tatort ausgestrahlt mit folgender Handlung:

    „In einer Südschwäbischen Kleistadt werden der türkische SPD-Bürgermeister und sein somalischer Stadtkämmerer des gemeinschaftlichen Mordes verdächtigt. Alle Indizien sprechen dafür!
    Kurz vor der Gerichtsverhandlung wird der Fall durch einen syrischen Flüchtling aufgeklärt und der wirkliche Täter, ein AFD-Stadtrat, der Tat überführt.“

    Am 24. September bekommen die Blockparteien 95% alle abgegebenen Stimmen.
    Die AFD verpasst den Einzug in den Bundestag.
    Daraufhin läuft in Deutschland Ausreisewelle an!

  58. „Kein Schwein ist illegal !“

    Während man die Deutschen ungeachtet der Volksverhetzung als
    „Köterrasse“ oder „mieses Stück Scheisse“ beleidigen darf, wird wegen ein paar. Schweinefüße ein Riesenbrimborium veranstaltet.

    Übrigens, ist kann man es auch als Beleidigung sehen, weil durch das entfernen der Schweinefüße die Religionsfreiheit derer missachtet wird die ihrem Gott diese als Opfergabe dargebracht haben.
    In der Christlichen Religion ist das Opfer bringen tief im Alten Testament verankert. Wenn die Moslems sich auf eine Religion berufen und die Traditionen und Bräuche aus dem Mittelalter hier ausleben. Warum darf man als Christ dann nicht dem Ur-Christlichen Gott auf diese Weise huldigen ?
    Ebenso wie der Salafismus einen Urzeitlichen Islam praktiziert, steht es uns genauso zu unserem Urzeit-Gott, der weder mit Papst, Katholiken, evangelium usw. zu tun hat, sondern der Urglaube des Christentums ist.
    „Freiheit für den Christalismus !“

  59. Ist ja auch sooooooooooooooooooo wichtig.
    Das ganze ist doch an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

    Und zu Verdi, was will diese Drecksvereinigung. Die sollen mal vor ihrer eigene Tür kehren.

    Jetzt erst recht AFD !!!!!!!

    „Madame Le Pen, Sie erzählen völligen Unsinn“

    Ihr unfähiges Gesindel von der Welt. Mit diesem Beitrag habt ihr den Vogel abgeschossen. Er gibt eure ganze Blödheit wieder. Zum Beispiel:

    ……….Die Franzosen durften dem mit Abstand schlechtesten Fernsehduell zweier Präsidentschaftskandidaten beiwohnen. Mit einem Trommelfeuer persönlicher Beschimpfungen zog Marine Le Pen ihren Gegner Macron auf ihr Niveau hinunter.

    Damit sieht man das der Jüngling im höchsten Grade steuerbar ist. Wenn er das nicht einmal stand hält ? Was dann !

    ……………Emmanuel Macron versprach, sich als Präsident für die Rechte Behinderter einzusetzen und insbesondere Autisten bessere Betreuungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Marine Le Pen antwortete, auch sie wolle selbstverständlich die Lage von Menschen mit Behinderung verbessern. Dann aber schaffte sie es in einem Nebensatz, Autisten gegen Immigranten auszuspielen – für letztere werde nämlich soviel Geld ausgegeben werde, dass für Autisten nichts mehr übrig bliebe. So ungefähr verlief die Argumentation. Es war eine der zahlreichen gedanklichen Purzelbäume, die Marine Le Pen an diesem denkwürdigen Fernsehabend schlug.

    Auch die Welt sollte doch so schlau sein, zu wissen, Geld kann man nur einmal ausgeben.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/madame-le-pen-sie-erz%C3%A4hlen-v%C3%B6lligen-unsinn/ar-BBAIwow?li=AAaxdRI&ocid=spartanntp

  60. Rechtgläubige würden beleidigt? Ich faß‘ es nicht.

    Frau Stadler, was glauben Sie, wie ich, autochthoner
    Deutscher, beleidigt bin, wenn ich täglich ab mittags in der Käuferzone in zunehmendem Maße über in unser
    Land eingedrungene muslimische und afrikanische STein-
    zeitislamisten stolpere!!!

  61. @ PI,- Team zum evtl. Thematisieren

    OT,-….Meldung vom 4.5.2017

    Geht’s noch? Junge Mädchen sollen sich an Bahnhöfen mit Buttons für „Flüchtlinge“ zu erkennen geben

    Ausgerechnet in Deutschlands größter Problemzone, dem von Asylbewerberkriminalität gebeutelten Nordrhein-Westfalen, gefährdet unter anderem die „Young Caritas“ mit einer unterstützten fragwürdigen Aktion möglicherweise das Leben von naiven Studentinnen. Mit dem Porträt einer rothaarigen attraktiven „Studentin“ wird für die Aktion „Flüchtlinge mitnehmen“ geworben. ( klick )

    Nimm Flüchtlinge auf deinem Ticket für öffentliche Verkehrsmittel mit Du besitzt ein Ticket auf dem du werktags nach 19 Uhr, am Wochenende und Feiertagen ganztags eine weitere Person kostenfrei mitnehmen kannst?Dann engagiere dich, trage unseren Button und gib dich so an Bahnhöfen, Bushaltestellen und so weiter für Flüchtlinge zu erkennen ! Den Button bekommst du aktuell in Duisburg, Essen, Bochum, Gelsenkirchen und Köln!Dein Wohnort ist nicht dabei? Dann melde dich zu unserem nächsten Workshop an und mache Flüchtlinge mitnehmen bei dir bekannt!

    Der Tod von Maria L. war offenbar keine Lehre für diese Verirrten http://opposition24.com/geht-junge-maedchen-button/309949

  62. Welch ein Treppenwitz der Geschichte!
    In Strausberg Nord befand sich einmal das Hauptquartier der Nationalen Volksarmee.
    Voll Nazi dieses Wort National….

  63. @#7 jeanette (04. Mai 2017 07:53):

    Dieser SYMBOLZIRKUS geht einem langsam kräftig auf den Geist!

    Perfekt ausgedrückt! Es geht tatsächlich fast ausschließlich um Symbolik (ein Werkzeug der Magie) und der Kern ist ein Ungeist („Satan“), der sich gegen den Geist („Gott“) richtet. Auch wenn Du das möglicherweise etwas anders gemeint hast, ist unsere deutsche Sprache doch häufig so aussagestark und fast magisch, dass der tiefere und ursprünglich Sinn immer noch erkennbar wird, wenn man banale Redensarten („auf den Geist gehen“) wörtlich auffasst.

    Ebenso das ständige BELEIDIGTSEIN /BELEIDIGTSPIELEN unserer neuen Mitbewohner ebenso!

    Aber am meisten die VORAUSEILENDE BELEIDIGTSEINVERHINDERUNG von solchen Figuren wie dieser Bürgermeisterin ELKE STADLER,

    Dass die Moslems sich darüber ärgern, ist normal. Das war ja vermutlich auch Sinn und Zweck der Aktion. Sie befinden sich zwar im falschen Land, sehen das vermutlich aber selber nicht so – und selbst wenn sie das trotz Dauerproganda (die ja auch die Moslems mitkriegen) tief im Inneren noch spüren, freut sich trotzdem kein Mensch über sowas oder findet es egal.

    Daher ist das Verhalten der Bürgermeisterin tatsächlich viel interessanter. Erstaunlich ist es nicht! Jeder von uns, der VORHER gebeten worden wäre, ihr Verhalten vorauszusagen, hätte richtig vorausgesagt. Und wenn wir uns in sie hineinversetzen und die Situation durchspielen, dass die Info reinkommt, jemand habe Schweinefüße an Bäume in der Nähe eines vorübergehenden Heiligtums genagelt… wir hätten ganz genau gewusst, was wir sagen müssen, um einen Shitstorm zu vermeiden. „Das arme Tier“ oder „Ist ekelhaft, aber eine Bagatelle“ oder einfaches Stillschweigen wären die falsche Wahl gewesen. Das hat überhaupt nichts mit echtem Mitgefühl oder Sympathie für die Moslems zu tun, sondern einzig und allein mit dem klaren Wissen, wie man vorwärtskommt und wie man sich komplett ruiniert.

    Aber auch den Journalisten, die bei einer falschen Reaktion der Bürgermeisterin den Shitstorm gegen sie angezettelt hätten, geht es nicht um die Gefühle der Moslems, sondern – genau wie der Bürgermeisterin – um das genaue Wissen, was „man sagen muss“, um die Karriere zu fördern, und was „man nicht sagen darf“ bzw. „wo man nicht schweigen darf“.

    Jeder hat eigentlich nur Angst vor den anderen. Und die furchterregenden Anderen haben auch wieder nur Angst vor den anderen.

    Das ist die Natur der politischen politschen Korrektheit. Es gibt kein Strafgesetz des Inhalts: „Bürgermeister, die Beleidigungen gegen Migranten unkommentiert lassen, werden mit Gefängnis bis zu 3 Jahren oder Geldstrafe bestraft“. Sie scheint einfach so in der Gegend herumzuwabern, ohne dass man auf Anhieb die Quelle erkennt.

    Daher ist es auch unsinnig, zu „fordern“, sie müsse verschwinden. Politiker könnten das nicht einmal dann bewirken, wenn sie es wollten – da es ja kein Gesetz gibt, das sie abschaffen können.

    Es wäre vielmehr hilfreich, die Quelle zu finden. Wem das noch nicht möglich ist, kann auch auf andere Weise etwas beitragen:

    Die Regeln der politischen Korrektheit brechen! Das heißt keineswegs nur, andere Leute zu schockieren oder sich in die Bredouille zu bringen, sondern vor allem auch, sich selber zu schockieren! Gedanken zu denken und Dinge in Erwägung ziehen, die geeignte sind, Panik der Sorte „Oh Gott, was ist los mit dir?!“ auslösen. Das ist strafrechtlich und für die Karriere vollkommen ungefährlich, fühlt sich aber trotzdem sehr beängstigend an, wenn man es wirklich macht, und erfordert großen inneren Mut.

  64. #2 Zwiedenk (04. Mai 2017 07:45) Your comment is awaiting moderation.

    Gibt das heute noch was?

  65. Immer mehr Proteste gegen VDB Kopftuchforderung

    Das Ding schlägt in Österreich richtig große Wellen

    Gabalier hat ein Protestbild hochgeladen und andere VIP ziehen nach
    http://www.oe24.at/tv/stars/VIPs-auf-den-Spuren-von-Gabalier/281061494

    Die FPÖ hat ein Lustiges Video dazu hochgeladen was Hasspostings vom politischen Gegner einbrachte
    Dafür müsse jetzt ein SPÖ Funktionär zurücktreten.

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Nach-Hass-Posting-gegen-FPOe-SP-Mann-tritt-zurueck/280922936

    An der FPÖ sieht man was möglich ist wenn die Afd es schafft sich glaubhaft vom Rechtextremen und Nationalistischem Lager zu distanzieren und somit das Bürgerliche Lager erreichen kann.
    Islamkritik und Flüchtlingsproblematik sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es muss nur noch politisch abgeholt werden

  66. Die Staatsschutz-Polizisten gehören zu den grössten und widerlichsten anti-deutschen Volksverrätern! vor 2000 Jahren wären sie an Bäume genagelt worden, wegen Hochverrat am germanischen Volk!

  67. Eine wunderbare Aktion.

    Ich suche noch für das Dach meines Carports ein wetterfestes Schwein zur Montage auf selbigem.
    Das würde ich gerne Mohammed nennen für alle sichtbar.

  68. #72 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 09:21)
    @ PI,- Team zum evtl. Thematisieren

    OT,-….Meldung vom 4.5.2017

    Geht’s noch? Junge Mädchen sollen sich an Bahnhöfen mit Buttons für „Flüchtlinge“ zu erkennen geben

    Dümmer gehts nimmer
    Ist das nicht Rassismus? Nur Flüchtlinge mitzunehmen?

    Warum keine anderen Ausländer? Warum keine Deutschen? keine Sozialhilfeempfänger? Rentner? oder auch einfach jeden mitnehmen?

    Warum werden die anderen außer Flüchtlinge ausgegrenzt?

    Jede Frau die da mitmacht und sexuell belästigt wird ist selber schuld

  69. #59 Eurabier (04. Mai 2017 09:00)
    #57 katharer (04. Mai 2017 08:57)

    Ver.di-Sta.si ist eine “antifaschistische” Vorfeldorganisation der Grünen, quasi eine EKD unter Waffen!

    So ist es

  70. #8 Renitenter (04. Mai 2017 07:56)

    Schweinegülle und einen Trecker. Widerstand könnte so einfach sein.

    Das habe ich hier schon mehrfach gesagt: man sollte den Musels endlich klar machen, dass unsere Wiesen und Felder schon seit Jahrhunderten mit Schweinegülle gedünkt werden, und das deshalb alles was da so wächst „schweinisch verseucht“ ist. Die dürften bei uns nichts mehr essen und trinken, weder Obst und Gemüse noch Rind- oder Schaffleisch, die dürften noch nicht einmal unser Wasser trinken.

  71. Also ich glaube ja, dass sich da jemand nur auf die drohende Versorgungskrise nach einem konzentrierten Moslem-Anschlag vorbereitet hat!
    Gut abgegangen sollen Schweinshaxen besonders gut schmecken….
    Da sieht man wieder, was die Islam-Invasion anrichtet. Sportplatz ist besetzt und deutsche „Prepper“ können sehen wo sie bleiben!

  72. Der Staatsschutz ermittelt? Wann ermittelt hier denn mal jemand gegen Merkel, die millionenfach hier Illegale einreisen läßt.

    Wegen den Schweinefüßen: Bei uns würde man sagen: Das müssen wir aushalten. Klar – bei Rechtgläubigen gilt das scheinbar nicht. Dort müssen sich wohl unsere abgedrehten Politikerinnen daran beweisen. Ich finde das vollkommen unangebracht.

  73. #79 Donna Camilla
    Andere Länder, andere Sitten. In den Karpaten soll ja Knoblauch als gefahrenabwehrend gelten, in Westeuropa die Schweinegülle.

  74. Vielleicht sollte man deutschen Frauen Schweinefussketten umbinden um sie vor sexuellem Mißbrauch zu schützen.

  75. #3 Zoni (04. Mai 2017 07:47)

    Was hat denn das mit Volksverhetzung zu tun? Das wird wohl langsam zur Allzweckwaffe?!

    Na Schweine sind auch ein Volk. Die armen Schweine werden damit doch instrumentalisiert (*Ironie aus)

  76. Wir werden bestraft, weil wir unislamisch waren.

    Dabei gibt es gar keinen Allah.

    Aber es gibt Männer, die devote Mädchen vögeln wollen.

    Diese Männer mögen den Islam.

    Und es gibt Frauen, die diese Männer mögen.

    Diese Männer und diese Frauen töten für Allah.

    Aber:

    Die Hochphilosophie hat sich für solche Menschen eine Strafe ausgedacht.

    Den kategorischen Imperativ.

  77. #83 Lepanto2014 (04. Mai 2017 09:36)

    #79 Donna Camilla
    Andere Länder, andere Sitten. In den Karpaten soll ja Knoblauch als gefahrenabwehrend gelten, in Westeuropa die Schweinegülle.

    Das mit dem Knoblauch funktioniert ja wohl ganz gut, auch Kreuze sollen gegen Vampire ja helfen (sind Musels mit ihrer Kreuzaversion vielleicht sogar verkappte Vampire? „Blutsauger“ sind die meisten sicher). Nur mit der deutschen Gefahrenabwehr gegen Musels mittels Schweinegülle klappt das nicht gut.

  78. Wurde denn von den Schweinefüßen eine Genprobe entnommen?
    Vielleicht waren es ja auch Hammelfüße für das Allahu-Akbar-gerechte Grillfest der Invasions-Musels?
    Ich fordere einen Untersuchungsausschuss, bevor hier erstens arme Schweine sowie Deutsche, die ebenfalls zu armen Schweinen gemacht werden unter Verdacht geraten!!

  79. #65 katharer (04. Mai 2017 09:12)

    ____________________________________________

    Ich kann Ihren Eindruck bestätigen. Seit Gestern Morgen hab ich ne neue Lieblingsbäckerin. Ich musste – Achtung Hetzparole – 88 Cent bezahlen. Als Ich ganz ironisch drauf hingewiesen hab, dass das doch nicht ginge, von wegen 88, das wär doch jetzt voll Nazi und so, da blafft mich die Verkäuferin an:
    „Brauchense bei mir gar nich mit anfangen, ich hab Internet!!! Ich lass mich nich mehr verarxxen!!!“

    PI kannt sie noch nicht, aber jetzt.

    DS

  80. „gegen das Familien- und Sportfest Muslim Cup 2107 des Islamic Relief Deutschland (IRD), das am 1. Mai auf dem Platz stattfinden sollte.“

    „stattfinden sollte“

    Ist denn das islamische Segregationsfest „WALA & BARA“, in Strausberg, ausgefallen?

    WALA & BARA:
    Freundschaft mit Moslems & Feindschaft zu Kuffar
    Loyalität zu Moslems & Lossagung von Kuffar
    Treue zu Moslems & Trennung von Kuffar
    Hilfe für Moslems & Ausschluß der Kuffar
    Liebe zu Moslems & Haß für Kuffar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Wal%C4%81%27_wa-l-bar%C4%81%27

    Facebook:
    „As-salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,
    liebe Leser, Freunde und Partner,

    die Initiative Berliner Muslime (IBMUS) und Islamic Relief Deutschland e.V. laden alle Familien, Freunde, Bekannte und Interessierte zum 14. Muslim Cup 2017 am 01. Mai 2017 ab 10:00 Uhr in den Sport- und Erholungspark Strausberg ein.

    Eintritt für Personen ab 17 Jahren: 4 Euro
    Eintritt für Kinder und Jugendliche zwischen 3-16 Jahren: 2 Euro
    Keine Eintrittsgebühr für Kinder unter 3 Jahren!“

    ISLAMIC RELIEF = RADIKAL FROMM
    Sammeln u. Spenden für Somalia
    (Erlös bestimmt nur für Moslems)

    „HIJAB-FLOHMARKT“
    (Sollte es nicht besser „Hijab-Läusemarkt“ heißen?)
    https://www.facebook.com/IslamicReliefDE/

  81. Das Islamisierungssystem feilt ja gerade am „neuen Narrativ“.

    Dafür hat es sich einen bösen Landesverteidiger ausgedacht, der Moslems verleumden soll.

    Beim Lügen ist dem System aber ein Fehler unterlaufen.

    Sie haben dem Schauspieler denselben Namen verpasst, wie seine Einheit heißt.

    Sein Name: Franco A.

    Seine Einheit: Brigade Franco Allemande

    Das kann schon mal passieren. In Zukunft wird die Islamisierung nicht mehr von Wasmitmedienpraktikantinnen vorbereitet.

  82. @ #53 Eurabier (04. Mai 2017 08:50)
    @ #50 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 08:47)
    @ #60 Lepanto2014 (04. Mai 2017 09:01)

    diese Ver.di ist der verlängerte Arm der Politik, dieser geht es überhaupt nicht um die Interessenvertretung der Arbeiter und um dessen Umsetzung, es dieser Ver.di um sich selbst als Vorposten, eben als Augen und Ohren der elitären Politik, den die Politik braucht, weil die Politik komplett den Bezug zur alltäglich gelebten Wahrheit des eigenen Volkes verloren hat,

  83. #88 DerSonnerich (04. Mai 2017 09:52)

    #65 katharer (04. Mai 2017 09:12)

    ____________________________________________

    Ich kann Ihren Eindruck bestätigen. Seit Gestern Morgen hab ich ne neue Lieblingsbäckerin. Ich musste – Achtung Hetzparole – 88 Cent bezahlen. Als Ich ganz ironisch drauf hingewiesen hab, dass das doch nicht ginge, von wegen 88, das wär doch jetzt voll Nazi und so, da blafft mich die Verkäuferin an:
    “Brauchense bei mir gar nich mit anfangen, ich hab Internet!!! Ich lass mich nich mehr verarxxen!!!”

    PI kannt sie noch nicht, aber jetzt.

    DS
    ___________________________________________

    Dat war ich nich!

    (Lach)

  84. Vielleicht sollte der Staatschutz auch mal den islamistischen Veranstalter sich näher anschauen.
    Islamic Relief Deutschland ist der deutsche Ableger von Islamic Relief Worldwide (IRW) und hat die in Syrien vor Ort tätige Wohlfahrtsorganisation IHH als „Kooperationspartner“ bei einem 150.000 € teuren Hilfsprojekt.

    Moneyjihad berichtet, dass diese Partnerschaft insofern herausragend ist, weil das deutsche Innenministerium der IHH schon früher verboten hat in Deutschland aktiv zu sein, weil sie der Hamas Geld zugespielt hatten.

    Bei EuropeNews.dk heißt es weiter

    Ein deutsches Gericht hat das Verbot im Jahr 2012 bestätigt, allerdings gibt es spätere Vereinbarungen, wonach IHH unter bestimmten Bedingungen tätig sein darf.

    So unterstützte IHH die gewalttätige anti-israelische Blockadeflottille Marvi Marmara im Jahr 2010 und arbeitet an der Seite der Terrogruppe al-Shabab in Somalia.

    Die Konten der IHH in den Niederlanden wurden im Jahr 2011 von den holländischen Behörden eingefroren. Die IHH soll schon 2012 Waffen an die syrische Muslimbruderschaft geschmuggelt haben.

  85. ISLAMIC RELIEF DEUTSCHL. = ISLAMISCHER SAULADEN

    DA PASSEN SAUFÜßE GENAU HIN!

    ISLAMISCHER MISSIONS-VEREIN WELTWEIT:

    „Islamic Relief Deutschland (IRD) ist ein gemeinnütziger Verein. Die Organisation ist seit ihrer Gründung 1996 in Köln ansässig. Niederlassungen befinden sich darüber hinaus in Berlin, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg und München. Islamic Relief Deutschland ist Teil des Islamic Relief-Netzwerkes, das in mehr als 40 Ländern der Welt aktiv ist…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamic_Relief

  86. Ach so- Schweinefleich ist Verbrechen! so was ist nur in Kalifat- Buntland moeglich!
    Was fuer ein Gluckich da ich da nicht mehr leben muss!! Bilder wie oben hervorrufen bei mir konvulsive Kraempfe in Zeigefinger.

  87. Liebe Mitmenschen, guten Morgen!

    Und was für eine schöne Nachricht! 🙂

    Eine geistreiche Aktion 🙂 – hoffentlich findet sie viele Nachahmer.
    Es ist eine exzellente Idee, die Musls da abzuholen, wo sie sind 🙂 und sie gezielt an ihren Achillesfersen ein wenig zu kitzeln, auf dass sie merke(l)n:
    Dies ist nicht ihr Land.

  88. “Aus religiösen Gründen lehnen Muslime Schweinefleisch ab.” Ach ja???

    WISSEN IST MACHT:

    KORAN 2,173 + 5;3 + 6;145

    Wenn es nichts anderes gibt, dann eßt maßvoll Verbotenes, Ungeschächtetes, Schweinefleisch, Hundebraten, Blutwurst, Innereien, von selbst Verendetes(Aas) u. auch solches, worüber ein anderer Namen als Allah ausgesprochen wurde.
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  89. @ #76 katharer (04. Mai 2017 09:29)

    Dümmer gehts nimmer Ist das nicht Rassismus? Nur Flüchtlinge mitzunehmen?

    diese Generation von alt gewordenen Nachwendewunschkindern, Teletubbie guckern, Mini Playback Michael Jackson Tänzer, Daniel Küblböck Verehrern, Tokio-Hotel Fans, Harry-Potter Lesern, You Tube Stars und Facebook Usern, ist komplett Gehirn gewaschen, ganz einfach

  90. #100 eigenvalue (04. Mai 2017 09:43)

    Eigenvalue, Sie sind nicht zufällig mein Klon oder mein frühzeitig verschleppter eineiiger Zwilling? Was Sie da sagen, klingt für mich, als wäre es von mir 🙂

  91. Als ich das mit den Schweinefüßen auf Video-Text gelesen hatte, da habe ich herzhaft gelacht.
    Volksverhetzung, lächerlicher geht es ja kaum noch.

    Allerdings scheinen in Strausberg(kenne ich) wirklich zwei Extreme auf einander zu treffen. Einmal völlig links-siehe Bügermeisterin.
    Zum Anderen aber, gerade bei Jugendlichen, extrem rechts.
    Also, das sind wirkliche Nazis-bedienen genau die Klischees die uns auch immer vorgeworfen werden.
    Dort, wenn diese Typen so in richtiger Stimmung (ab 2,0 Promille) sind, dann kann es sogar für echte Patrioten gefährlich werden.
    Ich habe mich schon oft gefragt warum das dort so ist.
    Ob es noch eine Folge des Standortes ist?
    Strausberg war ja NVA-Hochburg. Ganze Stadtviertel wurden für die dort neu gebaut. Vornehmlich für Berufssoldaten. Oft war der Lebenswandel „etwas lockerer“, auch wurde sich – auch infolge des Dienstes – kaum um die Kinder gekümmert. Irgendwie, denke ich, hängt das noch zusammen.

    Möchte aber ausdrücklich betonen, dass nicht alle Offiziere so waren. Es gab auch gute und sehr gebildete Leute. Und dass sie zu ihrem Staat standen, das kann man ihnen ja kaum zum Vorwurf machen. Ganz viele sahen die Dinge später auch durchaus kritisch. Gibt ja immer solche und solche.

  92. Okay, das mit Tierteilen mag ich generell nicht so besonders.

    Trotzdem GROßES DANKE, dass sich Leute bemühen, gegen den dreckigen faschistischen Islam vorzugehen, der weder in Deutschland noch sonstwo in Europa irgendetwas zu suchen hat.

    Die Beamten des „Staatsschutzes“ sollten sich mittlerweile fragen, ob sie sich wirklich weiter zu den Vollidioten der Nation, oder besser: der Bundesregierung und deren Einpeitscher von links-islamophil, also faschistophil, machen lassen wollen. Wenn sie gute Leute sind, lassen sie sich krankschreiben oder machen es sich im Büro mit ein paar Tassen Kaffee und ganz viel aus dem Fenster Gucken und Plaudern richtig gemütlich.

    Gestern schrieben es einige vollkommen zu Recht im Schandurteilstrang: diesem verkommenen Staat sollte man mittlerweile soviel Schaden zufügen wie nur möglich. Auf allen möglichen Ebenen. Eine Chance gibt es vermutlich nur noch, wenn dieses System sich erst einmal vollkommen verabschiedet hat. Anschließend kann man wieder aufbauen.

  93. Die Schweinefußverbrechen sind das Abscheulichste, was deutscher Boden seit dem Hitlerfaschismus erleben musste.

    RAF, Neonazis, Korruption, Mord und Vergewaltigungen – alles halb so schlimm. Der Schweineterror ist mit Abstand das Schlimmste!

    Der Cousin des Schwagers eines Bekannten hält Minischweine – das ist klare volksverhetzende Provokation, Anzeige geht raus.
    Auch ein Bauer hier in der Gegend soll Schweine halten – auch hier wurde Meldung erstattet.
    Und nicht zuletzt soll die gesamte Feldflur hier voller Wildschweine sein. Wenn das gesamte Gebiet nicht umgehend asphaltiert wird, um diese unreinen Tiere zu vertreiben, wird auch der zuständige Landrat mit Ermittlungen zu rechnen haben.
    Wir vom Willkommensverein halten seit Jahren schon Mahnwachen an der Fleischtheke ab – daß da offen Schweinefleisch angepriesen wird, ist eine Provokation.
    Schweinefleisch sollte nur unter der Ladentheke verkauft werden dürfen und das nur an Leute, die ein amtliches Kennzeichen tragen, beispielsweise dieses:

    https://farm8.static.flickr.com/7214/7285098712_3007b570d4_n.jpg

  94. 114 Donna Camilla (04. Mai 2017 09:57)

    OT:
    Unser Staatsfernsehen benötigt mehr Geld (für Propaganda oder den Kampf gegen rechts?):
    ———————
    In erster Linie, denke ich, für die weitere Exorbitantisierung der exorbitanten Gehälter der Marionetten. Der längst fälligen Angleichung an die astronomischen Spitzengehälter in den Banken und im Sport.
    Warum sollte der klebrige Klaus so weit weniger verdienen als ein Bundesligastar???

  95. #102 Umsiedler (04. Mai 2017 09:36)
    Vielleicht sollte man deutschen Frauen Schweinefussketten umbinden um sie vor sexuellem Mißbrauch zu schützen.
    + Unbedingt!
    Falls die nicht bereichert werden wollen….

  96. Worüber regen die sich denn alle auf? Haben die Schweine etwa noch gegrunzt am Baum??

  97. #51 gegenIslam (04. Mai 2017 08:48)
    Langsam kommt der Mohammed auch in ihre Welt, schneidet den Doofen den Kopf ab und fickt ihre Weiber, dann werden sie rufen: Hilft mir den keiner, aber die vermeintlichen Nazis sind lange nicht mehr da!!!
    —————
    Mohammed:“Ihre Frau vögelt eigentlich gar nicht so gut“.
    Grüner:“Naja, manche sagen so, manche so“.

  98. #77 katharer (04. Mai 2017 09:12)

    Wie Se versuche ich auch laufend, im Alltag Gespräche zum Thema zu führen.
    Wie Sie stelle ich fest, dass sehr viele Menschen inzwischen gemerkt haben, dass nicht alles Gold ist, was so genannt wird.
    Meiner beobachtung nach sitzt die 40jährige Gehirnwäsche – wie Sie so schön sagen – bei finanziell etablierten ehemaligen Studentenbewegten immer noch beinhart.
    Und sogar die Hartzer dieser Genese halten fest an ihrem Glauben an Zuwanderer als den Quell aller Seligkeit, ja könnten mit ihm geradezu über den See Genezareth wandeln.

    Die stellen eine Gruppe dar, die man mitsamt unseren Staatsgästen in den komfortablen Flieger in die Wüstenregionen setzen sollte.

    Sollen die kleinen Antifanten mit, oder wartet man bei denen zu, ob sie doch noch zu Verstand kommen?
    Bismarck sagte den viel zitierten Satz:
    Wer mit 20 kein Kommunist ist, hat kein Herz.
    Wer es mit 30 immer noch ist, keinen Verstand.

  99. @14
    „Die Deutschen sind im Grunde genommen leider selbst dafür verantwortlich, wenn Muslime in Deutschland Stunk verbreiten“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wie dürfen wir das verstehen!?

  100. #25 Marie-Belen (04. Mai 2017 08:12)
    Das Schwein gehört als Glückssymbol zur deutschen Leitkultur.
    Genau! Ich liebe dieses Tier!

  101. #125 wernergerman (04. Mai 2017 10:18)

    #102 Umsiedler (04. Mai 2017 09:36)

    Ich geh gleich in die Metzgerei und hole lecker Schweinsfuß für meine Kleine und mich.
    Die Idee ist brillant.
    Und #wernergerman, NÄ! Neee, bin unbereichert am reichsten.
    Die doofen Frauen, die mit diesen Stinktieren gehen, sollte man mit selbigen und dem gemeinsamen Nachwuchs in deren Ursprungsländer schicken.

  102. #129 hhr (04. Mai 2017 10:26)
    @14
    “Die Deutschen sind im Grunde genommen leider selbst dafür verantwortlich, wenn Muslime in Deutschland Stunk verbreiten”
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wie dürfen wir das verstehen!?
    Ihr- Deutsche aus BRD, habt die bei euch reingelassen! Doch nicht ich- Ausslandsdeutscher! bei mir sind keine!

  103. @ #125 wernergerman (04. Mai 2017 10:18)

    …hülfe nicht. Denn

    im Islam ist eine Unverschleierte eine lebensunwerte Kreatur, die belästigt werden darf: Koran 33;59

    Als Freiwild, Sexsklavin u. Sexobjekt gut genug!

    ÜBRIGENS:

    FAI‘ ist ein Begriff des klassisch-islamischen Völkerrechts, der diejenige Güter bezeichnet, die die Muslime vom Feind ohne Gewaltanwendung erbeutet haben, darunter auch den Grund und Boden in den eroberten Gebieten…

    bei der muslimischen Eroberung eines Gebiets, das zum Dar al-Harb gehört, selbst die ungläubige Frau, die mit einem Muslim verheiratet sei, zum Fai‘ gehöre und damit versklavt werden könne. Das Gleiche gelte für ihr ungeborenes Kind.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fai%27

  104. #129 hhr (04. Mai 2017 10:26)

    @14
    “Die Deutschen sind im Grunde genommen leider selbst dafür verantwortlich, wenn Muslime in Deutschland Stunk verbreiten”
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wie dürfen wir das verstehen!?

    ++++++

    Naja, Sie haben doch gestern den Beitrag zum Runterbringen des Mülls gesehen?
    Die armen für alle Arbeit zu delikaten Museln müssen gewaschen werden. Die können das nicht selbst.
    Deswegen sind wir schuld; wir waschen sie nicht genug. (Ich selbstzensiere die weiterführenen Ideen, die mich da befallen.)

  105. @ #57 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 08:47)
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 03.05.2017 – 17:18

    Verdi will Kampagne gegen AfD starten

    Erfurt – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will nach eigenen Angaben mit einer Kampagne Positionen der AfD entlarven.Es sollen Inhalte der Partei mit denen von Verdi gegenübergestellt werden, wie Bezirksvorsitzende Corinna Hersel am Mittwoch in Erfurt sagte. “Es geht uns darum zu zeigen: Leute macht die Augen auf.”In den nächsten Wochen solle es Materialien zu der Kampagne geben. Geplant sei etwa ein Kartenspiel. Es sollten Mitglieder in Betrieben und Verwaltungen angesprochen werden, kündigte Hersel mit Blick auf die Bundestagswahl im September an. “Ich befürchte, dass uns das Thema darüber hinaus erhalten bleibt.”Nach Ansicht von Verdi vertritt die AfD in Thüringen völkisch-nationale Positionen und betreibt eine auf Angst setzende Politik.
    ——————-
    Wenn der Vorschlag der Vorgehensweise von Verdi kommt, kann ja nichts daran falsch sein.

    Also machen wir eine Kampagne um Positionen der Linksfaschisten, Verdi und Antifa zu entlarven. Es sollen Inhalte und Ideologien von Verdi mit den Menschenrechten und dem Grundgesetz gegenübergestellt werden.

    Völlig richtig auch:
    Leute macht die Augen auf

    Also Mitläufer und Vasallen in Betrieben und Behörden auf ihr rechtswidriges Verhalten ansprechen.

    Klar erkennbar betreibt Verdi eine Politik der Angst und Unterdrückung.

    Deshalb müssen alle Unterdrücker namhaft werden, damit man sie darauf hinweisen kann.

    Und die Fakten zeigen, das Verdi und Antifanten offensichtlich gleiche Denkweise haben:

    Der Stuttgarter Antifaschist Christopher Piontek wurde am 4.8.2011 auf dem Weg zum Bäcker verhaftet.

    *//publik.verdi.de/2011/ausgabe-10/gewerkschaft/regional/stuttgart/A3

    Unterstützer für Christopher Piontek, der im September 2011 zu 11 Monaten Knast verurteilt wurde wegen gemeinschaftlicher schwerer Körperverletzung, Körperverletzung eines Polizeibeamten und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte:

    Thomas Trüten (IG Metall Vertrauenskörperleiter, Mitglied IGM Delegiertenversammlung Esslingen)
    Lydia Trüten (IG Metall Vertrauensfrau)
    Ariane Raad (Gewerkschaftssekretärin)
    Jasmin Bartholomaeus (Gewerkschaftssekretärin)
    Ivo Garbe (Gewerkschaftssekretär)

    Markus Spreitzer (ver.di OV Stuttgart)
    Alfred Denzinger (Fotojournalist / Unternehmensberater, ver.di-Mitglied)
    Günther Klein (Personalrat, ver.di)
    Christa Hourani (IG Metall, Vertrauenskörperleitung, Betriebsrätin)
    Bernd Riexinger (Geschäftsführer von ver.di Bezirk Stuttgart und Landessprecher der Partei Die Linke)

    Und nochmal Gewerkschaft:

    Notfall-Leitfaden zur Verhinderung von Abschiebungen

    *//www.gew-berlin.de/1808_2123.php

  106. #129 hhr (04. Mai 2017 10:26)

    PS, ich meine natürlich, sie müssen gewaschen werden, da sie sonst Stunk machen, stinken tun…

  107. #131 mir reichts (04. Mai 2017 10:30)
    #125 wernergerman (04. Mai 2017 10:18)

    #102 Umsiedler (04. Mai 2017 09:36)

    Ich geh gleich in die Metzgerei und hole lecker Schweinsfuß für meine Kleine und mich.
    Die Idee ist brillant.
    Und #wernergerman, NÄ! Neee, bin unbereichert am reichsten.
    Die doofen Frauen, die mit diesen Stinktieren gehen, sollte man mit selbigen und dem gemeinsamen Nachwuchs in deren Ursprungsländer schicken.
    Gott sei dank, bin keine Frau, Aber wenn eine waere ,ich haette Abstinenz betrieben statt mit den was gehabt!
    Rauss! alle raus!!!

  108. #134 Maria-Bernhardine (04. Mai 2017 10:31)

    Danke für die Info! Schade! (Schweinsfußkette wieder abhäng.)

    Ein Grund mehr, dieses Gesindel herauszuschaffen, bevor es noch mehr werden.

  109. #138 wernergerman (04. Mai 2017 10:34)

    Absolut! Eher nie wieder S.x als mit einem von denen.

  110. Und jetzt was erfreuliches- Mei mir im Radio singt Lale Andersen! Radio sendet aus Riga, Lettland.Uebrigens auch im Internet. Und ich geniesse! kann was schoeneres sein als Deutsche Lieder!!??

  111. #26 Constancia (04. Mai 2017 08:16)

    […] Schädelprellung, Hämatome am ganzen Körper und Würgemale am Hals […] erstattete das Opfer umgehend Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung […]

    Nur eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung?! Er hat Verletzungen am Kopf und Würgemale am Hals. Allein das reicht für eine Anzeige wegen Mordversuchs. Der Verbrecher hat den Tod des von ihm Angegriffenen in Kauf genommen und es war mit Sicherheit auch ein (heimtückischer) Angriff aus niederen Beweggründen.

  112. Aber wirklich.
    Solche Idioten.
    Moslems hätten wenigsten ein Bömbchen an den Baum genagelt.

    Ich fordere den Einsatz der Bundeswehr und des Geheimdienstes.
    Auch FBI und CIA.
    Die amis sollten auch Panzer in Straussenberg stationoieren und Flugzeugträger schicken.
    Auch die Stationierung von weiteren Atombomben in Deutschland wäre gut.
    Aber Vorsicht.
    Man sollte die amis nicht zu weit an die Schweinsfüsse lassen, um die Vernichtung von Beweissmaterial nicht zu gefährden.
    Die fressen die Dinger schon zum Frühstück.

  113. Ein Moslem-Cup?
    Das ist Abgrenzung pur. Sind nicht alle Möntschen gleich? Müsste eine solche Veranstaltung nicht verboten werden, von wegen Rassismus in Form von Abgrenzung? Fragen über Fragen…
    Was wäre, wenn es einen Germanen-Cup gäbe?

  114. Damit auch weiterhin viele Afrikaner illegal in unser Land einfallen können, helfen auch von Staatsgeldern bezahlte Historiker mit:

    Annalena Schmidt hat einen Geldbetrag gegeben, der einem einheimischen Obdachlosen fast zwei Wochen qualvolles Hungern erspart hätte.
    Obdachlose sind dieser Annalena Schmidt scheinbar völlig egal, deshalb gibt sie lieber für die Abholung von Afrikanern:

    *://twitter.com/Schmanle/status/859674289129312257

    Mission Lifeline e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123

    *://www.seenotrettung.info/
    *://www.mission-lifeline.de
    *://www.dresden-balkan-konvoi.org

    VR Dresden 9716, eingetragen 20.7.16

    Annalena Schmidt
    Spreegasse 11, 02625 Bautzen
    Telefon: 0176-21508239

    Brillenträgerin, 31 Jahre alt, in Giessen geboren, dort studiert, in Marburg gearbeitet
    war bereits 2016 „Flüchtlingshelferin“, aktive Antifantin
    hat im Mai 2016 zusammen mit Friedrich Pollack einen seitdem verwaisten Blog über die Lausitz aufgemacht
    Mit-Initiator der bunten Menschenkette von Bautzen bleibt bunt vom 1. Mai 2017

    arbeitet als Historikerin bei
    Sorbisches Institut e. V. / Serbski institut z.t.
    Bahnhofstr. 6, 02625 Bautzen
    Telefon: 03591-49720
    schmidt @ serbski-institut.de
    *://www.serbski-institut.de/de/Annalena-Schmidt/
    *://lausitz.hypotheses.org/

    *://www.schmanle.de/impressum/

    Bautzen bleibt bunt
    Eckart Riechmann
    Wilthener Straße 49, 02625 Bautzen
    Telefon: 0160-1069943

    Admin-C:
    Manja Richter
    Albert-Schweitzer-Straße, 02625 Bautzen

    Matthias Denecke
    Reichenstraße 24, 02625 Bautzen

    *://www.bautzenbleibtbunt.de/
    *://www.facebook.com/bautzen.bleibt.bunt/

  115. #91 katharer (04. Mai 2017 09:26)

    An der FPÖ sieht man was möglich ist wenn die Afd es schafft sich glaubhaft vom Rechtextremen und Nationalistischem Lager zu distanzieren und somit das Bürgerliche Lager erreichen kann.
    Islamkritik und Flüchtlingsproblematik sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es muss nur noch politisch abgeholt werden

    So ein Quatsch. Die FPÖ ist mehr rechts als es die AfD je war oder ist. Man sehe sich die Rede von HC Strache vom 1. Mai in Linz an. DAS ist ein Mann von Format, DAS ist ein wahrer und würdiger Kanzlerkandidat. Eh die AfD hier bei uns mal SO weit ist, ist alles zu spät. Der einzige AfD-Mann der einem Strache das Wasser reichen kann bzw. ihm am ähnlichsten kommt ist Björn Höcke, kein anderer ist wie ein HC Strache derart von Patriotismus und Heimatliebe geprägt und mit Herzblut Politiker für sein Vaterland.
    Mit dem einen trifft sich Petry, den anderen will sie aus der Partei schmeißen, schizophrener geht’s nicht!

  116. Hier haben ja einige schon den Veranstalter des „Muslim Cup“, Islamic Relief, aufs Korn hgenommen. Das kann man gar nicht genug tun. Kurzgefaßt:

    Islamic Relief (IR) ist eine saudifinazierte Frontorganisation der Moslembruderschaft/ Wahhabiten.

    Mit einem unglaublich verschachtelten System von ständig wechselnden Geschäftsformen, Geschäftsführeren, Zuständigkeiten und Scheinvereinen gelingt es Islamic Relief in Deutschland seit Jahren, ganz knapp unter dem Radar zu fliegen.

    Zuständig für IR ist die Islamische Weltliga (Rabita al Alam al Islami), 1961/62 in Mekka/Saudi von den Wahhabiten gegründet. Sie hat in fast allen westlichen Ländern Tentakel über die International Islamic Relief Organisation (IIRO) abgeseilt, deren Zweck einzig und allein in der Ausbreitung des Islams und der islamischen Festigung und der Etablierung islamischer, autarker Gemeinden im Westen gilt (nebenbei wird weltweit der Jihad unterstützt).

    Die Islamische Weltliga steuert neben Islamic Relief auch WAMy (World Association of Muslim Youth) und ihren Ableger IIFSO (International Islamic Federation of Students Organisation).

    Und in deren Verwaltung saß und sitzt, Tadah, Ibrahim el Zayed. Präsident und Gründer der IGD, der Islamischen Gemeinde Deutschland, der offiziellen Zweigstelle der Moslembruderschaft in Deutschland, Mitglied in Mazyeks ZDM. Zayed, ein Halbägypter, eine Spinne im Netz, bei der sehr viele Fäden der Islamisierung hierzulande zusammenlaufen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ibrahim_El-Zayat

  117. @ #131 mir reichts (04. Mai 2017 10:30), welcher schrieb:
    „Die doofen Frauen, die mit diesen Stinktieren gehen, sollte man mit selbigen und dem gemeinsamen Nachwuchs in deren Ursprungsländer schicken.“

    NUR MAL SO:

    Dann auch diese Machtmänner abschieben, die ganze islamische Sippen, durch Heirat einer Muslima, in unsere Machtzentralen holten:

    Kohlsohn Peter Kohl u. Türkin Elif Sözen, Tochter des reichen Waffenproduzenten u. -händlers Kemal Sözen
    Daumsohn Marcel Daum u. Türkin Filiz Kulak
    Bürgermeister v. Frankf. Main, Peter Feldmann u. Türkin Zübeyde Temizel
    Psychologe Kurt Grünberg u. Iranerin Nargess Eskandari
    Bundeswehrlehrbeauftragter Michael Neumann u. Aydan Özoguz
    Pirat u. Konvertit Dirk Schatz u. Marokkanerin
    ZDF-Intendant Thomas Bellut u. Türkin Hülya Özkan
    Grüner Michael Vesper u. Iranerin Ferdos Forudastan
    SWR-Fuzzi Reinhard Baumgarten u. Muslima
    BaWü-SPD Nils Schmid u. Türkin Tülay
    CSU Alexander Hoffmann u. Türkin Nesli Abazi geb. Kanbur
    Bürgermeister von Freising, Tobias Eschenbacher u. Türkin Nergiz Erten
    CDU Unternehmer Michael Wegner u. Türkin Emine Demirbüken
    Kamps-Brot-Erbe Sebastian Kamps u. Türkin Gülcan Kaharanci
    Grüner Joschka Fischer u. Iranerin Minu Barati, Tochter des Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati

    Wieviele deutsche Verrätermänner gibt es wohl noch von dieser Sorte? Beispiel:
    Edeka- u. Feinkosthändler Stephan Dreesbeimdieke u. Türkin Nirgül

    Und nicht zu vergessen, die vielen Muladies, die diese produzieren:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

  118. #148 Maria-Bernhardine (04. Mai 2017 11:00)

    Wo Sie Recht haben, haben Sie Recht! Daumen hoch!

  119. Gegen das wird ermittelt, aber bei mutmaßlichen Mördern läßt man die Untersuchung schleifen.

  120. WENN man die deutsche Kultur und die Identität des Volkes ernst nehmen würde, müßte man eigentlich jedem die deutsche Grenze zwecks Asylantragsstellung oder zwecks Sozialgeldabkassieren gleich einen saftigen Schweinefuß als WillkommensPRÄSENT in die Hand drücken, um ihn sofort mit den hiesigen Lebensgewohnheiten und Gebräuchen vertraut zu machen.
    Was spricht dagegen? Es würde uns viel LEID ersparen…..

  121. #148 Maria-Bernhardine (04. Mai 2017 11:00)

    Und ganz besonders gefählich sind Fälle wie der von Ihnen gelistete Bundeswehrlehrbeauftragte. Wenn man Museln ins Heer nimmt oder dieses in irgend einer Weise durch sie beeinflussen läßt (und der Weg durch eine Frau ist bekanntermaßen immer schon ein Einfallstor gewesen), dann kann man genausogut wirklich gleich Selbstmord begehen. Oder sich unterwerfen.
    Haben wir den Straftatbestand ‚Volksverrat‘ eigentlich nicht mehr?

  122. Dieser appetitliche Vorfall zeigt auch wieder die Blödheit der Journaille: Die schreiben von „Schweinehufen“. Kein Witz! Schweine haben Klauen. Keine Hufe. Deshalb gibt es in der Biologie die Einteilung in Klauen- und Huftiere.

    War mal Grundschulstoff.

    RBB ist so blöd: („rohe Schweinehufe“ – Muhaha, was soll das denn sein?)

    https://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2017/05/strausberg-sportplatz-schweinehufe-netze-zerschnitten.html

    Berliner Zeitung ist so blöd:

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/brandenburg/muslimisches-sportfest-unbekannte-nageln-rohe-schweinehufe-an-baeume-26822832

    Urheber der „rohen Schweinehufe“ ist übrigens dpa. Deren Meldung wurde unredigiert und ungeprüft übernommen. Ein Armutszeugnis für Journalisten.

  123. von wegen
    “ Wir schenken Euch nicht unsere Angst „
    die Merkelsche Neujahresansprache 2017 Zitat,
    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „
    und Gauck erst noch mit seinem …
    „ Das beste Deutschland, das wir je hatten “

    OT,-…Meldung vom…04.05.2017 – 09:58

    Bamberger Sandkerwa 2017Volksfest wegen Sicherheitsbedenken abgesagt

    Die Aufregung in Bamberg ist groß: Die Sandkerwa 2017 ist erstmals seit 66 Jahren abgesagt worden. Das teilte der Bürgerverein Sand als Veranstalter am Mittwochabend mit.Der Verein Bamberg 4. Distrikt hatte die schwierige Entscheidung beschlossen. Grund für die Absage des traditionellen Volksfestes sind Angst vor Gewalt und Terror die aktuelle Sicherheitslage und die finanziellen Risiken, wie der ehrenamtliche Verein in der Mitteilung erklärt.Man sei „nicht mehr in der Lage diese Veranstaltung auszurichten“. Am kommenden Samstag sollen weitere Informationen bekanntgegeben werden.Stadt von Absage überraschtFür die Stadt Bamberg kam die Ankündigung völlig überraschend. „Ich will mich bei der Spekulation über die Motive jetzt nicht einmischen. Ich will mit den Veranstaltern jetzt erst einmal persönlich reden“, erklärte Oberbürgermeister Andreas Starke dem „BR“. http://www.focus.de/regional/bayern/bamberger-sandkerwa-2017-volksfest-wegen-sicherheitsbedenken-abgesagt_id_7077078.html?utm_campaign=facebook-focus-online-politik&ts=201705040800

  124. Da hab ich schon geschmacklosere Kunstprojekte gesehen. Gerade, wenn es gegen die katholische Kirche geht, sind die Künstler ja auch nicht zimperlich.

    Und die werden oft noch staatlich gefördert.

    Das sollte hier auch geschehen. Zumal es sich noch um therapeutische Kunst handelt.

    Für mich ist dieses Kunstprojekt so ähnlich wie eine Immuntherapie bei einem Allergiker.

    Allerdings scheinen ja unsere Politiker, die immer gleich nach dem Staatsschutz schreien, noch kranker als die Muslime zu sein.

  125. Es wird keinen Bürgerkrieg geben

    Zuallererst braucht es Bürger dafür.
    Deutsche 2017 sind keine Bürger und auch keine
    Männer mit Mut und Verstand.

    Die Dummen werden weitermachen und bleiben.
    Und sich vermischen mit den zugewanderten Dummen.
    Sie werden verarmen und vergessen.

    Eine Hälfte der Gescheiten und Fähigen werden in
    geschützte Wohngebiete ziehen und sich isolieren.
    Die andere wird auswandern und gefragtes Glied
    in ihrem Gastland sein.
    Und in der zweiten Generation im Gastland aufgehen.

    Deutschland wird in weit grösseren Teil aus
    Unterschicht bestehen und einem kleinen Inselvolk
    gut ausgebildeten Restdeutscher mit hohen Wohlstand.

    Die Deutschen,
    die in der Lage waren alle Facetten ihrere Gesellschaft
    als deutsch zu verstehen und zu akzeptieren,
    vom arbeitsamen Hilfsarbeiter mit klugem Kopf
    über den guten Facharbeiter zum Ingenieur und
    zum Mathematiker oder Philosophen,
    also eine funktionierende Gesellschaft,
    werden Vergangenheit sein.

  126. Geniale Aktion.

    Hihihohohahaha

    Bitte mehr davon!

    Und das da der sogenannte „Staatsschutz“ eingeschaltet wird, zeigt wie krank unser Staat und Teile seiner Justiz mittlerweile sind. Früher hätte man das unter „Dummer Jungenstreich“ abglegt.

  127. Ressourcen binden, damit das Staatsvolk weiterhin ungehindert terrorisiert werden kann..fein, fein..

  128. OT:

    Europas Jugend fürchtet um den Wohlstand ihrer Generation

    In Europas größten Nationen glaubt die junge Bevölkerung, dass es ihr künftig schlechter gehen wird als ihren Eltern. Auch in Deutschland überwiegt der Pessimismus.

    … Doch auch junge Europäer aus sechs anderen befragten Nationen sind äußerst skeptisch, was ihre finanzielle Zukunft anbelangt. Ob in Italien (58 Prozent), Großbritannien (58), Frankreich (55) oder Spanien (54): Fast überall glaubt der Nachwuchs, dass sie ein schlechteres Leben als Mutter und Vater führen werden. Selbst in Deutschland, dessen Wirtschaft in den vergangenen Jahren stetig wuchs, denken 33 Prozent, dass sie nicht das Lebensniveau ihren Eltern erreichen werden.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article164235157/Europas-Jugend-fuerchtet-um-den-Wohlstand-ihrer-Generation.html

    Hoffentlich überdenken die jungen Leute ihr Wahlverhalten und denken einmal darüber nach, wer ihnen diese „rosigen“ Zukunftsperspektiven beschert.

  129. Zum Lufttrocknen von Wurstwaren
    Wenn das so weiter geht, wird demnächst das Lufttrocknen von Lebensmitteln für uns Deutsche generell verboten.
    Die Folge wird ein absolutes Verbot von Schweinehaltung und Schweinefleisch in Deutschland sein. Schweinefleisch wird zur Vermeidung von Konflikten und Kriegen Kriegswaffen gleichgesetzt.
    Der Besitz, der Verzehr oder das in Umlauf bringen wird mit aller Härte bestraft werden. Selbstredend gilt dann die Haftung auch für die jeweilige deutsche Schweinefleischfresser-Sippe, inklusive der Beschlagnahme von Messern und Gabeln. Damit könnte man ja Schweinefleisch zerkleinern und in Richtung
    Essenseinfüllöffnung verbringen…

    Was wäre außerdem gewesen, wenn paralell auf einem benachbarten Grundstück eine Jagdgesellschaft Strecke gelegt hätte und das SCHWARZWILD mit „Sau tot“ verblasen worden wäre?
    Wird in naher Zukunft mit der Ausrottung der Wildschweine begonnen, weil sie die Moslems mehr als verschrecken?
    Habe gerade meinen Hund angeschaut… er hat ein sehr
    helles Fell, einen deutschen Namen, hört auf deutsche
    Wörter. Mist, ich habe einen Nazi-Hund. Muß ich in ihn jetzt einfärben oder töten (weil deutsch bleibt deutsch)?
    Bin gerade selbst an einem Spiegel vorbei und habe
    reingeschaut.
    Jetzt mache ich mir ernsthafte Gedanken.

  130. Ich ermittle gegen den Staatsschutz und gegen die rassistische Politikerin wegen Rassismus! Der Islam ist keine Hautfarbe, kein Volk, keine Herkunft, sondern ein Weltbild. Wer den Islam auf eine Hautfarbe reduziert ist Rassist.

    Sure 49:13

  131. #109 eigenvalue (04. Mai 2017 09:53)

    Das Islamisierungssystem feilt ja gerade am “neuen Narrativ”.

    Dafür hat es sich einen bösen Landesverteidiger ausgedacht, der Moslems verleumden soll.

    Beim Lügen ist dem System aber ein Fehler unterlaufen.

    Sie haben dem Schauspieler denselben Namen verpasst, wie seine Einheit heißt.

    Sein Name: Franco A.

    Seine Einheit: Brigade Franco Allemande

    Das kann schon mal passieren. In Zukunft wird die Islamisierung nicht mehr von Wasmitmedienpraktikantinnen vorbereitet.
    _______________________________________

    Das stinkt ja zum Himmel….man weiß nicht, ob man lachen,oder weinen soll…

  132. Ja, da sind die Behörden sehr schnell. Wegen der paar Schweinefüße (damit wurden keine Personen totgefahren oder totgeschlagen!!!) wird ermittelt. Der Bürgermeisterin sollten ihre deutschfeindlichen Worte im Halse stecken bleiben.

  133. Und?
    Die Deutschen lassen diesen Scheiß doch mit sich machen. Hier im Kommentarbereich große Sprüche klopfen, das können sie. Aber sonst nichts. Vielleicht mal die ein oder andere Politesse wegen des Knöllchens anmaulen. Ganz schlimm ist es ja bei Politikern, da wird gekuscht und gekuscht. Ich habe schon Schaffner erlebt, die deutsche Reisende schon mit „Guten Tag, Fahrkarte“ angeschrieen haben, gleichzeitig aber ausländische nicht einmal angeschaut haben.Ich spreche jetzt nicht von Refugees anmaulen – ich weiß, da kann das ein oder andere Messerspiel schon dabei sein. Aber sich über die Refugees das Maul zerreißen bringt rein gar nichts. Die sind es nämlich nicht, die schuld sind, sondern allein diejenigen, die die Grenzen öffnen und so einen Saustall hier hinterlassen. Im Mittelalter wären die schon mit Heugabeln und fackeln aus ihren Palästen, äh, Abgeordnetenbüros, vertrieben worden.

  134. #154 Babieca (04. Mai 2017 11:14)

    Der Journalismus starb im Jahre 2003 eines verfrühten und nicht ganz natürlichen Todes. Naja, die Agonie zog sich noch ein bißchen.

    Der Anzeigenmarkt wanderte damals in die neuen Medien ab und weg von den gedruckten.
    Er war aber die Haupteinnahmequelle der Zeitungen. Also gingen sie reihenweise ein.
    Erst wurden die festen Freien eingespart (das sind regelmäßige Autoren, die selbständig Aufträge der Red. bearbeiten) und die Redantionen verkleinert; dann auch bei den Redakteuren eingespart; dann war oft die ganze Zeitung am Ende und verschwand.
    Ein paar wenige, zB. der harte Red.-Kern, die 3 besten vom RhMerkur, durfen schließlich als „Christ und Welt“, eine Beilage der „Süddt“. weitermachen, mit wackeligen Kurzverträgen.

    Die Bezahlung im Zeitungswesen ist jetzt noch lausiger als 2003, die Auftragslage für freie Journmalisten unvorstellbar schlecht; es ist ausgeschlossen, davon zu leben.
    Die paar Zeitungen, die es noch gibt – woher die ihr Geld haben, weiß ich nicht. Aber die Redaktionen sind winzig, und damit „der Lappen hochgehen kann“, also morgens etwas Neues angeboten werden kann, bedienen die verbliebenen Redakteure sich bei allem, was ihnen über dpa und andere Presseagenturen in die Hände kommt, aber auch von Firmen (Artikel, die eigentlich Werbung sind!) zugespielt wird oder aus anderen Quellen.
    Man kann gegen Geld auch seinen eigenen Artikel veröffentlichen lassen; das sind die, die als „Meinung“ gekennzeichnet zB in der W O veröffemtlicht werden.

    Auch früher hatte jedes Blatt sein politisches Profil, an dem entlang geschrieben werden musste (, sonst war man den Job los).

    Aber heute gibt es überhaupt keine freie Presse mehr… denn dazu gehört zB der investigative Journalismus. Was macht der? Der kostet Geld. Wer hat das? Keine Zeitung.

    Recherchierte Artikel: Kann sich niemand leisten; die wären zeitaufwändig. Würde – sagen wir ein Journalistik-Student einen solchen verschenken, um sich einen Namen zu machen o.ä., würde dieser wahrscheinlich nicht publiziert, außer siehe oben, er würde es zahlen. Warum nicht? Die aktuellen Pressestatuten müsste man sich ankucken, darin steht sicherlich Weiterführendes.

    Mit der freuen Presse fiel einer der tragenden Pfeiler der Demokratie.
    In aller Stille.
    Warum die Zeitungen nicht selbst darüber berichet haben, läßt sich nur mutmaßen. Ich würde sagen, sie durften nicht.

    Zeitungswesen ist apodiktisch; der Journalist kriegt nicht gesagt, weshalb der Chefred. so oder so entscheidet. Dazu ist keine Zeit in einem so eiligen Medium.

    Heute sind die seriöseren Infoquellen auf jeden Fall ausländische Zeitungen wie die n zz, aus der die W O übrigens regelmäßig abschreibt.
    Oder Seiten wie diese hier.

  135. Hallo an alle,

    gerade findet sie Sozialwahl 2017 statt.
    Ist jemand informiert, was man wählen sollte?
    Gibt es Unterschiede dahingehend, welche Liste eher im Sinne der derzeitigen (zerstörerischen!) Politik handelt und welche nicht?

    Was ist zu empfehlen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  136. #147 Ottonormalines (04. Mai 2017 10:54)
    #91 katharer (04. Mai 2017 09:26)

    An der FPÖ sieht man was möglich ist wenn die Afd es schafft sich glaubhaft vom Rechtextremen und Nationalistischem Lager zu distanzieren und somit das Bürgerliche Lager erreichen kann.
    Islamkritik und Flüchtlingsproblematik sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es muss nur noch politisch abgeholt werden

    So ein Quatsch. Die FPÖ ist mehr rechts als es die AfD je war oder ist. Man sehe sich die Rede von HC Strache vom 1. Mai in Linz an. DAS ist ein Mann von Format, DAS ist ein wahrer und würdiger Kanzlerkandidat. Eh die AfD hier bei uns mal SO weit ist, ist alles zu spät. Der einzige AfD-Mann der einem Strache das Wasser reichen kann bzw. ihm am ähnlichsten kommt ist Björn Höcke, kein anderer ist wie ein HC Strache derart von Patriotismus und Heimatliebe geprägt und mit Herzblut Politiker für sein Vaterland.
    Mit dem einen trifft sich Petry, den anderen will sie aus der Partei schmeißen, schizophrener geht’s nicht!

    Es ist doch nicht nur Höcke der auchnschon mit der Forderung die Paragraphen 69 und 130 abschaffen wollte und damit das Verbot tragen und zeigen verfassungsfeindlicher Symbole
    Das und etliche andere Dinge katalpultieren ihn immerhin wieder ins rechtextreme Eck.
    Warum macht er das? Es gibt soviel Angriffspunkte für die Afd. Die Afd kann richtig in die Offensive gehen und Themen über Themen bringen die breite Teile der Bevölkerung unter den Nägeln brennen.
    Höcke und etliche andere bringen mit so etwas die Afd immer wieder in Bedrängnis und Defensive
    Ich höre Höcke gerne zu un Drag Ihn . Ohne so einen Sch… könnte er Bundesweit zum Symphatieträger werden. So bremst er die Afd immer wieder aus.
    Denke dann noch an den aktuellen Fall Dr. klasen der durch Antisemitische Äußerungen auffält
    Ralf Weber , wenn ich seine Reden höre, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Mit seinen aktuellen Nationalistischen Äußerungen wird er viele potentielle Afd Wähler abschrecken.
    Völllig bescheuert der Vollhonck aus Dresden der im Alleingang alle Vorstandsbeschlüsse der Afd missachtet und mit Pegida und IB zusammenarbeitet.
    Bescheuerter geht es kaum
    Nichts gegen Pegida und IB.
    Im Gegenteil. Bis Bachmann anfing sich aus Spanien einfliegen zunlassen ab ichnPegida finanziell unterstützt. Die IB finanziere ich immer noch monatlich.
    Beide haben bei weiten Teilen der Bevölkerung aber noch einen extremeren Ruf als die Afd.
    Eine Zusammenarbeit und die vielen anderen Äußerungen , wie oben genannt, lassen die Hürde Afd zu wählen immer größer werden.

    Die Afd kämpft gerade diese Hürden einzureißen.
    Hat das OSZE gebeten Wahlkampfbeobachter nach Deutschland zu entsenden, da durch den Linksterror ein fairer Wahlkampf nicht mehr möglich ist.
    Die Afd legt sich mit GEZ an
    Afd schießt gerade Breitseiten gegen die Kirchen.
    Alles heiße Eisen

    Anstatt hier geschlossen anzugreifen machen andere Alleingänge und zwingen die Afd in die Defensive.

    Dümmer gehts nimmer

  137. In der Gegenwart eines Moslems erwähnte ich einmal, daß Schweine und Menschen genetisch ähnlich sind (90% der Gene stimmen überein).
    Dann hat sich das Muselmänchen aufgepisst…
    Das ist schon einige Zeit her – ich glaube heute würde ich verhaftet werden…soweit sind wir schon gekommen!

  138. O.g. islamische Veranstaltung mit Schweinefüßen,

    KRAKE MUSLIMBRUDERSCHAFT, TAQIYYA & FILZ

    Initiative Berliner Muslime (IBMUS)

    Der Verein Inssan für kulturelle Interaktion e.V. wurde im Jahr 2001 in Berlin ins Leben gerufen … Inssan ist Mitglied der Initiative Berliner Muslime (IBMUS)…

    Der Moscheeverein „Inssan“ (arabisch für „Mensch“) ist multiethnisch und hat nach eigenen Angaben Mitglieder aus Deutschland, Marokko, der Türkei, Bosnien, Ägypten, Jemen, Frankreich, Tunesien, Indien, Palästina, Jordanien, Russland und Algerien…[5]

    Zwei von vier Inssan-Vorstandsmitgliedern sind ehemalige Aktive der Muslimischen Jugend Deutschland (MJD).[6] Im Oktober 2004 gründete sich ein Beirat, dem unter anderen Barbara John angehört.[7]

    Die Geschäftsräume von Inssan liegen in der Gitschiner Straße in direkter Nachbarschaft zu MJD und +++Islamic Relief+++, mit denen Inssan auch in Projekten zusammenarbeitet.

    DIALÜG & TAQIYYA

    Zu den Aktivitäten von Inssan zählen unter anderem eine Kampagne gegen Zwangsehen[9], ein Wettbewerb „ISL’AMOUR“ um die schönsten muslimischen Heiratsgeschichten im Juli 2005[10],

    DERSELBEGOTT-LÜGE

    Vorträge mit der Katholischen Akademie zum Thema „Gewaltlosigkeit im Namen Gottes“ im Oktober 2004, die Umweltschutzaktion „Multikultur pro Natur“ 2004, ein Aktionstag gegen Leukämie, Fußballspiele Pfarrer gegen Imame 2006 und 2007 oder eine Nachbarschaftsaktion zum Zuckerfest(Feier Mohammeds Schlacht gegen die Ungläubigen/Sieg über seinen polytheistischen Geburtsstamm Quraisch bei Badr) 2006.[11]

    Auch an einem Fortbildungsprojekt für Berliner Imame möchte Inssan mitarbeiten.[12]…

    Inssan hat im August 2012 zusammen mit dem Antidiskriminierungsnetzwerk (ADNB) Berlin, das vom Türkischen Bund Berlin-Brandenburg getragen wird, das +++Netzwerk gegen Diskriminierung von Muslimen+++ gegründet [16]…

    Das ursprünglich geplante Begegnungszentrum in Berlin-Neukölln sollte aus verschiedenen Einrichtungen wie einer Moschee, einer Akademie, einem Jugendklub, einem Frauenzentrum, einem gastronomischen Betrieb, einem Medienraum und einem Multifunktionssaal bestehen. [20]

    Die Baukosten von rund zehn Millionen Euro sollten durch Spenden von knapp 40 Moscheevereinen Berlins und potenziellen Spendern in Kuwait, Dubai und anderen Golfstaaten gedeckt werden.[21]

    Das Kultur- und Moscheezentrum soll auf einer Fläche von etwa 6.000 Quadratmetern auch eine Mosche für 1000 Gläubigen unterbringen…

    +++Die Bürgerinitiative „Menschen am Mierendorffplatz“ erhebt den Vorwurf,

    Inssan sei im November 2002 gezielt als Arm der +++Muslimbruderschaft+++ gegründet worden, da nach dem 11. September 2001 andere, den Muslimbrüdern nahestehende Organisationen wie die IGD in Verruf geraten waren.

    Das Moscheebauprojekt in Neukölln sei von der IGD geplant und über den „Europe Trust“ der Föderation Islamischer Organisationen in Europa (FIOE) finanziert worden, noch bevor Inssan gegründet wurde.

    Für eine Zugehörigkeit zur Bewegung der Muslimbruderschaft spreche auch die von Inssan-Mitgliedern angekündigte Kooperation mit +++Yusuf al-Qaradawi+++ und die Identität der Großspender von FIOE und Inssan.[28]…
    wikipedia.org/wiki/Inssan

    +++Yusuf al-Qaradawi+++
    In einer Rede im Oktober 2012 erklärte er Russland zum „größten Feind der arabischen und der muslimischen Welt“ wegen dessen Unterstützung des syrischen Regimes unter Baschar al-Assad im Kampf gegen die Aufständischen[15]. Im Juni 2013 forderte er sunnitische Muslime auf zum bewaffneten Kampf gegen das alawitische Regime Assads und seine schiitischen Verbündeten aus dem Libanon, Hisbollah.[16]…

    Al-Qarad?w? billigt Selbstmordattentate im Kampf der Palästinenser gegen Israel als erlaubten Märtyrertod… Er hat in zahlreichen Interviews und Fernsehsendungen seine Ansicht verbreitet, dass Selbstmordattentate in Israel islamisch gerechtfertigt seien.[21][22]

    Qaradawi erklärt dabei sowohl Frauen und Kinder für nicht schützenswert, da die ganze israelische Gesellschaft militarisiert sei[23], genau so wenig wie deren Eigentum: „Es ist durch islamisches Recht festgelegt, dass Blut und Gut der Menschen des D?r al-Harb nicht geschützt sind…

    Er leugnet nicht den Holocaust, sondern nennt Adolf Hitler „eine gerechte Strafe Allahs für die Juden“ und stimmt die Muslime auf einen neuerlichen Holocaust in der Zukunft ein:

    „So Allah* will, wird das nächste Mal diese [sc. Strafe Allahs*] durch die Hand der Gläubigen erfolgen.“[25] Zudem bezeichnet er die Juden als Feinde Allahs*.[26] Zur Frage nach der Einbeziehung von Juden in die Konferenz für islamisch-christlichen Dialog in Doha im Mai 2004 sagte Al-Qaradawi: „Es gibt keinen Dialog zwischen uns, mit Ausnahme von Schwert und Gewehr.“…

    Al-Qarad?w? befürwortet die Todesstrafe für „Abkehr vom Islam, nachdem man ihn freiwillig angenommen hat und später auf solche Art offene Auflehnung kundtut…
    wikipedia.org/wiki/Yusuf_al-Qaradawi
    *Rückübersetzt d. mich, da stand näml. „Gott“.

    Mit diesen islamischen Missionsvereinen u. Apologeten ist Muslimbruderschafter Aiman Mazek verbändelt.

    Muladi Aiman Mazyek twittert:

    Abschalten. Einige machen autogenes Training, ich geh jetzt zum Nachmittagsgebet in die Moschee

    Danke dem #os Bundespräsident für Geste #Kopftuch. Heute brauch’s Courage sich vor Muslime zu stellen.

    Wenn der Rabbiner mit dem Imam in die Pedalen tritt! Tandemtour für Respekt und Teilhabe 25.5.17

    Schießsportgruppe München u. Umgebung – Bewaffneter Arm von Pegida
    https://www.welt.de/vermischtes/article164087252/Grossrazzia-bei-Schiesssportgruppe-in-Muenchen.html

    Fünf!Molotowcocktails auf Moschee in Weil.Anschlag auf Gotteshaus ist Anschlag auf Deutschland,auf uns alle. Schutz?

    AfD Schutzschild der extremen Rechten (s. Monitor daserste.de)

    Neonazis in der Bundeswehr – hinnehmbar nimmer mehr.Bei Aufklärung ist vor allem wichtig, ob+welche Mitleufer und es weitere Gefährder gibt?

    Dresdner überfährt Ägypterin
    29. Apr.
    Bin traurig+beschürzt, dass in meinem[sic] Land so was passiert. Haben Ruf „Wehret den Anfängen“ nicht ernst genommen
    29. Apr.
    In dutzenden Städten in DE boten Muslime heute Infostände an, um Vorurteile abzubauen und Gespräche zu suchen.

    @ Bodo Ramelow No AfD…

    #Afd-Wähler, aufgepasst; ihr braucht nicht mehr #AFD wählen – jetzt gibts „#Leitkultur ohne alles“;)

    Mazyek mag Merkels degradierter PeterTauber, Tauber: Die politische Rechte ist erbärmlich

    Mazyek: Heute mit der „Bertelsmann-family“@BertelsmannSt 40zigstes gefeiert.
    GAUCK WAR AUCH DABEI, SIEHE FOTO
    Bertelsmann Stiftung?Verifizierter Account @BertelsmannSt 19 Std.vor 19 Stunden
    Antwort an @aimanMazyek:

    „Vielen Dank für das tolle Kompliment und schön, dass Sie hier waren!“

    FETTWANST MAZYEK u. SEIN TÜRK. SAATFELD TOTAL MIT HIJAB/UNTER- u. ÜBERKOPFTUCH. Man erkennt es nur noch an der Art zu lachen:
    Wieder „brennen“ für unsere[sic] Demokratie – #demokratiekongress hat begonnen

    M.E. hat Mazyek 5 Kinder: zwei erwachs. Söhne u. eine Tochter aus erster Ehe, die Tochter blieb bei der Mutter, die Söhne kamen zu ihm, u. zwei Kinder mit der Türkin, das jüngste von Anf. März 2017: Said
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

  139. @ nichtmigrant (#19)

    !!! nicht genug Schweinefüsse und Schweineköpfe .. und .. Gülle ..
    nur das Beste

  140. Für Muslime werden alle „Ungläubigen“, insbesondere alle Christen als „Schweine“ bezeichnet.
    Jeder „Ungläubige“ Deutsche ist also ein Schwein (aus der Sicht von Mohammedanern) und beleidigt damit den Terroristen Mohammed.
    Jeder „Ungläubige“ Deutsche ist also „Volksveretzung“ in Person.
    Solange so ein „Ungläubiges Schwein“ auf heiligem, reinen und friedlichem muslimischen Boden herum läuft, sollte also immer der Staatsschutz ermitteln wegen Volksverhetzung.

    Dieser Pflicht kommen die LinksGrünen und besonders die aFaschisten mit großer Leidenschaft auch nach.

    http://www.focus.de/politik/experten/wolffsohn/judenhass-im-koran-die-wahrheit-ueber-mursis-schweine-zitat_id_2869170.html

  141. #136 hydrochlorid (04. Mai 2017 10:34)

    @ #57 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 08:47)
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 03.05.2017 – 17:18

    Verdi will Kampagne gegen AfD starten

    ——

    Verdi gehört verboten.
    Das ist keine Gewerkschaft, sondern eine parteipolitische Tendenzorganisation.

  142. Als vor etlichen Jahren des Nachts bei einem Oppositionspolitiker die Fensterscheiben eingeschlagen wurden und von Linksfaschisten ein gefrorener Schweinekopf ins Haus geworfen wurde (der nachher auftaute, wobei es eine Schweinerei gab), hat das kein Schwein interessiert.
    Es kommt halt immer darauf an, auf wen ein Schweineangriff erfolgt, und entweder ist der Angriff dann politisch korrekt oder ein Sch(w)einsverbrechen.

  143. Warum the fuck gibt es einen Moslem Cup in Deutschland? Bin zwar Tierschützerin, aber bei dieser Aktion hätte ich auch mitgemacht.

  144. #154 Babieca (04. Mai 2017 11:14)

    Dieser appetitliche Vorfall zeigt auch wieder die Blödheit der Journaille: Die schreiben von “Schweinehufen”. Kein Witz! Schweine haben Klauen. Keine Hufe. Deshalb gibt es in der Biologie die Einteilung in Klauen- und Huftiere.

    War mal Grundschulstoff.

    RBB ist so blöd: (“rohe Schweinehufe” – Muhaha, was soll das denn sein?)

    https://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2017/05/strausberg-sportplatz-schweinehufe-netze-zerschnitten.html

    Berliner Zeitung ist so blöd:

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/brandenburg/muslimisches-sportfest-unbekannte-nageln-rohe-schweinehufe-an-baeume-26822832

    Urheber der “rohen Schweinehufe” ist übrigens dpa. Deren Meldung wurde unredigiert und ungeprüft übernommen. Ein Armutszeugnis für Journalisten.

    ZUM TOTLACHEN!
    WER wundert sich bei dieser TOTALVERBLÖDUNG weiter „Volkskreise“ noch ernsthaft darüber, daß heute das ganze Land am ABGRUND steht und das ganze Volk sich offenbar willenlos knechten und entrechten und demütigen und ausgrenzen und beschimpfen und verhöhnen und versklaven und verdummen unnnnnnnnnnnnnnnnnnddddddddddddddd schlussendlich totachlagen läßt, ohne daß es irgendeine Sau interessiert?
    Armes Deutschland, was ist aus dir geworden? Bismarck würde sich IM GRABE UMDREHEN und SCHREIEN!

  145. @ #153 mir reichts (04. Mai 2017 11:09)

    SPD Neumann(Taufscheinkathole) war paar Jahre Innensenator von Hamburg.

    Seit Jan. ist er von Özoguz & Sippe getrennt. Doch den unheilvollen Eintopf hat er über 15 Jahre lang angerichtet.

    Hochzeit war 2002
    Tochter Hanna 2003 geb.
    Aydan Özoguz 2004 in die SPD

    Neumann: „Seit ich aber eine moderne Stadt wie Istanbul näher kennengelernt habe, die Heimatstadt der Familie meiner Frau, sehe ich, wie viel auch wir in Hamburg noch tun müssen.“
    welt.de/welt_print/vermischtes/hamburg/article5054639/Vereint-im-Unterschied.html

    Beider Tochter ist ungetauft, sie soll mal Religion auswählen…, da sie aber weiterhin bei Aydan Ö. wohnt, wird sie nun in die MissionsKlauen der radikalfrommen Sippschaft um die Muslimmarkt-Brüder Yavuz(verheiratet mit der Konvertitin Elke „Fatima“ Schmidt; bastelten 3 Muladies) u. Gürhan Ö. (bastelte 4 Muladies u. hat schon Enkel) ihrer Mutter fallen.

    Neu: Dieses Foto, wo sie neben Neuman, er in BW-Uniform sitzt bzw. zwischen zwei BW-Offizieren, ist nun gelöscht. Die Tür zur Bundeswehr ist für die Özoguz-Sippe zugefallen. Hoffentl. hat die Bande hier nicht schon mit Islam Multiplikatoren infiziert.
    oezoguz.de/wp-content/uploads/2011/07/2011-07-12-BSU-Michael-und-Aydan.jpg

    Özoguz u. Volksverräter:
    http://www.trendjam.de/wp-content/uploads/Frank-Walter-Steinmeier-Thomas-de-Maizi%C3%A8re-Aydan-%C3%96zoguz-Sigmar-Gabriel-Minister-Klausur-Tagung-Schloss-Meseberg-Gaestehaus-Bundesregierung.jpg

    Michael Neumann bricht mischkulturell u. -religiöse Ehe mit einer blonden Bundeswehrkollegin namens Sandra W.
    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/ex-senator-neumann-zeigt-sich-mit-neuer-frau-49753128.bild.html

  146. Wäre der Staatsschutz auch dann ausgerückt, wenn da ein paar tote ZiegenHAXEN gehangen hätten?
    Muhahahahahahaaa

  147. Vor ca. 2 Wochen haben anlässlich eines Fussballspiels in Dänemark – sogenannte – „FANS“ tote Ratten aufs Spielfeld geworfen.

    Hat da auch der Staatsschutz ermittel? Und falls ja, wegen was und gegen wen und wegen warum und überhaupt?……….

    Willkommen im TOLLHAUS der „MODERNE“, auch BUNTISTAN genannt.

  148. #180 Babieca (04. Mai 2017 13:35)

    Also, in der internationalen Biowaffenkonvention (“Konvention über das Verbot der Entwicklung, Herstellung und Lagerung bakteriologischer ( biologischer) Waffen und Toxinwaffen sowie über die Vernichtung solcher Waffen”) von 1971 lese ich nix über Schweinefüße, Schweineköpfe oder sonstige Schweinereien. Deutscher Text:

    https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19720074/index.html

    Steht bestimmt in einem GEHEIMEN Anhang, natürlich in MUSELSCHRIFT verfaßt, …..

  149. Schweinshaxen gehören zu Deutschland!
    Sicherlich ist es ein freundlicher Willkommensgruß und unsere Gäste werden wissen, dass Schweinshaxen zu Deutschland gehören. Wenn ihnen das nicht gefällt, warum kommen sie dann ausgerechnet nach Deutschland?
    Andere Länder, andere Sitten.
    Anderswo gibt es gebratene Vogelnester, Hundefleisch, Froschschenkel, … oder Steinigung, geköpfte ChristenSchweine, …

    Offensichtlich mangelnde Integration und Unwissenheit der Gäster über unsere Leitkultur…
    Hat der Staatsschutz den Gästern erklärt, das Haxen zu Deutschland gehören?

    :mrgreen:

  150. Eine noch offene Frage ist, warum die Muselmanen hier im Besonderen noch „weiter auf Strausberg setzen“, wie das die hiesige MOZ so formuliert. Natürlich wird man von der lokalen hiesigen angepassten Presse nicht erwarten können, dass sie den missionarischen Drang der saudi-arabischen Wahhabiten und Salafisten, wie er etwa im Raum Bonn oder Bad Godesberg schon viel stärker ausgeprägt ist, thematisiert.

    Der Veranstalter „Islamic Relief“ gehört zur Gruppe der Saudi-Regierungsgesteuerter NGOs zur International Islamic Relief Organization, die die Islam-Landnahme nun auch in Europa mit erheblichen Finanzmitteln sich zur Aufgabe gemacht hat.
    Die Aktion in Strausberg dürfte man als Perspektivmaßnahme verbuchen, denn von der schon länger hier wohnenden Bevölkerung wird in Strausberg die Veranstaltung weitestgehend ignoriert, und in der MOZ heißt es dazu

    Die Organisatoren von Islamic Relief in Berlin waren sich mit Bürgermeisterin Elke Stadeler einig, dass man sich von derartigen Aktionen nicht beirren lassen und die Zusammenarbeit fortsetzen wolle. „Es war ärgerlich, aber wir gehen sachlich damit um“, so die Bürgermeisterin. Strausberg sei jedenfalls nicht fremdenfeindlich, betonte sie. Der Ansatz, mit dem Cup auch das Kennenlernen von Muslimen und Nichtmuslimen zu fördern, greift allerdings bislang noch nicht so recht. Nur vereinzelte Strausberger seien beim Cup zu Gast gewesen, war zu hören.

  151. Schweinshaxen und Schweinegülle gehört zu den Methoden des gewaltfreien Widerstand.
    Ich finde es gut, wenn Aktivisten solche gewaltfreien Methoden verwenden und keine Autos anzünden, keine Polizisten mit Steinen und Böllern beschmeißen, nicht mit LkW in Menschenmengen rasen …
    Also, gut so!
    Weiter so!

  152. #183 Synkope (04. Mai 2017 13:42)

    Schweinshaxen gehören zu Deutschland!

    Vermutlich ist der „Staatsschutz“ schon in muselmanischer Hand………und hat sich deshalb fix verrant………;-)

  153. #184 weisweiler (04. Mai 2017 13:44)
    Der Ansatz, mit dem Cup auch das Kennenlernen von Muslimen und Nichtmuslimen zu fördern, greift allerdings bislang noch nicht so recht. Nur vereinzelte Strausberger seien beim Cup zu Gast gewesen, war zu hören.

    Die VEREINZELTEN und VERSPRENGTEN sind – bestimmt – NUR WEGEN der SCWWEINSHAXEN gekommen. WETTEN??!!;-)

  154. Schweinshaxen gehören zur deutschen Leitkultur, das hat das Demisiere vergessen oder gegessen.
    🙂

  155. Seit wann ist das Annageln von Schweinshaxen an Bäume ein Fall für den Staatsschutz? ‚Baumfrevel‘ würde mir in dieser ökofaschistoiden Republik ja schulterzuckend noch eingehen. Irgendwelche hinsichtlich der Beseitigung von Tierkörpern oder derer Teile verletzte Paragraphen auch.
    Aber womöglich war die Nagelei nur eine ‚Kunst‘-Aktion gegen oder für Porcellophobie/-philie?
    Manche Künstler stellen marode Rostbusse hochkant auf und andere nageln halt Schweinefüße an Bäume. Mir persönlich sagen an Bäume genagelte Schweinshaxen nicht viel. Aber immer noch mehr, als im Stadtinnern hochkant entsorgte Busse.

    Don Andres

  156. Das Foto ist doch niemals in Deutschland aufgenommen worden. Da sieht man nicht einen einzigen Weißen….

  157. #7 sauer11mann; Kohllatteralschaden.

    #11 ralf2008; Das wär doch ne ideale Gelegenheit für SPD, Linke, Grüne und CDU die Verunstaltung zu boykottieren, weil jemand der AfD anwesend ist.

    #39 Birgit; Die letzten guten Krimis waren die Durbridge Sachen so in den 80ern. Tatort um dens sich wohl handelte, ist mit oder ohne Till unerträglich.

    #42 Ritterorden; Die Kommentare vor allem auch die Ergänzungen von Merkels Deutschfeindlichem Rotfunk sind zum Teil herzallerliebst naiv.
    Der MDR ist offensichtlich nicht mal in der Lage
    einen Satz mit unter 10 Wörtern fehlerfrei zu schreiben.

    #47 Eurabier; Nö, bloss Prinz Philip in Rente, was wohl heisst, dass er keine öffentlichen Ämter mehr wahrnehmen will. Der hatte ja auch nen durchgeplanten Tag, wo er ständig wo anders sein musste. Mit wimre deutlich über 90 hätte wohl jeder andere schon lange vorher das Handtuch geschmissen.

    #72 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende; Der Gaukler soll auch, ganz zuerst draufstehen, offensichtlich ist die Liste schon Jahre alt und längst nicht mehr aktuell.
    Wenns hilft, dass wir die Leyenministerin loswerden, darf die auch gern ausm Mittelalter stammen.

    #97 Donna Camilla; Machen die eh nicht, ein grosser Anteil der türkischen Importe sind Agrarprodukte, schliesslich ists Türken nicht zuzumuten heimische Gemüse, Dope und ähnliches zu verzehren.

    #170 3141592653; Nicht nur genetisch, auch anatomisch, drum werden sehr gerne tote Schweine verwendet um bei der Kripo Stich- und Schlagverletzungen nachzuvollziehen, besonders wenn unklar ist, welche Waffe verwendet wurde.

  158. “Schweinefußverbrechen” in Strausberg

    ———

    Die armen Schweine, ein paar Bilder deutscher Politiker hätten doch auch gereicht, zum Beispiel die deutsche Miss Picki Merkelowa

  159. #154 Babieca (04. Mai 2017 11:14)

    Dieser appetitliche Vorfall zeigt auch wieder die Blödheit der Journaille: Die schreiben von “Schweinehufen”. Kein Witz! Schweine haben Klauen. Keine Hufe. Deshalb gibt es in der Biologie die Einteilung in Klauen- und Huftiere.

    Faaaalsch … Schweine haben Flügel! Sonst könnten sie ja nicht fliegen.

  160. Ich möchte nicht wissen, wie viele Schweine der Mohammed gefressen hat…das pädophile Schwein hat doch bestimmt alles gefressen, was ihm in den Weg kam.

  161. Autos brennen,Polizisten,AfD Politiker und Pegida Spaziergänger werden angegriffen und verletzt.
    Von den Linksversifften Antifa Terroristen,
    aber der Schweinefuß,der ist empörend und Tatrelevant.
    Hier muss der Staatsschutz,mit aller Härte des Gesetzes ran.
    Wie man sieht,haben die willfährigen Helfer des Merkelsystems andere Präferenzen,anstatt sich dem Wichtigen zuzuwenden.

  162. #2 Constancia (04. Mai 2017 07:44)
    Muslimische Menschen sind gefährlich (-)
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Deutschen lesen den Koran nicht
    Die linken welcomeies interessiert das auch nicht.

    Für alle anderen bitte bei Pegida vorlesen beim Spaziergang!!

  163. 197 DasKannNichtSoWeitergehen (04. Mai 2017 16:31)

    @ #93 Timpe10

    dann bitte “Mohamett”

    ==================================================
    Bei einem durchschnittlichen IQ von 70 würden die das nicht verstehen. Oder?

  164. Schlimm auch: Laut aktueller Studien gibt es in der Ostsee haufenweise Schweinswale.

    Ist die Unterbringung mohammedistischer Schutzsuchender in küstennahen Orten wie etwa Travemünde eine bewußte rassistische Entgleisung?
    Nicht auszudenken, ein rechtgläubiger Refugee würde von einem Schweinswal angestupst, während er eine badende Touristin begrabschen möchte!

    Sonntag wird hier in SH gewählt, die Bündnisgrünen sollten endlich zum Endspurt des Wahlkampfes zur Vernichtung dieser unreinen Meerestiere aufrufen!

  165. @ #198 Timpe10 (04. Mai 2017 16:59)

    Ich bin mir nicht sicher. Wie man unser Sozialsystem nach allen Regeln der Kunst ausnutzt haben sehr viele von denen auch sehr schnell begriffen.
    Und die Gutmenschen unterstützen nach Leibeskräften.

  166. Ich war’s!

    Wie wäre es wenn wir uns bei solchen Vorfällen zu Tausenden beim VS melden :

    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“
    „Ich war’s“

    Ich wäre es nämlich persönlich gern gewesen! Aber da kam mir jemand zuvor!

  167. Mmmmmh lecker Schweinefuß,:-) 🙂 🙂

    in der Erbsensuppe schön durchgekocht, das ist lecker, gesund und macht stark.

  168. Ja, der deutsche Islamschutz ermittelt mal wieder auf Hochtouren wegen Moslembeleidigung.

    Vermutlich setzt man nun eine Sonderkommission von hundert Leuten darauf an, die dank Maas-Sonderorder mit unbegrenztem Budget ausgestattet anhand der Schweinefuss-DNS den Züchter ermittelt und dann über ihn zuerst den Metzger und schließlich den Käufer bzw. den rechtsradikalen Hassverbrecher findet.

  169. Aldi, Lidl,usw. Fleisch in Kühltruhen umsortieren.
    Da kommt aber Freude auf. Auf geht’s! Is einfach.

  170. Und OMA hat immer Poten mit Arften

    (Spitzbeine mit Erbsen)

    oder

    Poten mit Wrucken (Spitzbeine mit Kohlrüben)

    gekocht…

    Und die nageln die anne Bäume.

    Komische Sitten…

    😉

  171. Schweinefleisch wird zur gefährlichen Waffe.
    Sozusagen die neue Massenvernichtungswaffe.

    Da muss natürlich der VS ran

    (Gleichzeitig werden weiter mögliche Terroristen von V-Leute begleitet und ins deutsche Sozialsystem mit 14 Identitäten eingeführt)

  172. Darf man jetzt eigentlich noch mit Schweinebildern/Cartoons/Stoffschweinchen herumlaufen oder sind die auch schon eine Volksverhetzung?
    Und wie können die Mossis eigentlich in einem normalen Supermarkt einkaufen gehen, wo doch überall Schweineprodukte verkauft werden?
    Fragen über Fragen..

  173. Angeblich erwägt der Kinderkanal schon wegen Miss Piggy die Muppet-Show aus dem Programm zu nehmen.

  174. Wenn der Staatsschutz mit Ermittlungen gegen Schweinefußnagler und ähnliche die Integration von Kartoffeln in den muslimischen Acker gefährdenden Nahziehs beschäftigt ist, kann er unmöglich noch darauf achten, ob Terroristen durch die offenen Grenzen einströmen.
    Schließlich muss er Prioritäten setzen.

  175. Glücks-Töpfchen mit Schweinchen zu Neujahr werden bestimmt noch verboten.

    Und Neujahrskarten mit Schweinchensymbol eingestampft.

  176. Der Staatsschutz ermittelt auf Hochtouren wegen Volksverhetzung.

    Manchmal glaube ich, ich träume nur, wenn ich Revue passieren lasse, was heute in Deutschland abläuft…

    Der Staatsschutz ermittelt wegen Schweinsfüßen an den Bäumen…, unglaublich, wie meschugge diese Systemlinge heute sind, wenn es um den Islam geht..

  177. #178 Maria-Bernhardine (04. Mai 2017 13:31)

    So war es bei den Römern damals auch – als sie untergingen.
    Sie ließen Einwanderer so nach und nach Posten übernehmen; sowas entwickelt sich lawinenartig weiter; das Einheiraten besorgte den Rest…

    DEswegen bin ich dafür, dass man sich mit geschichte beschäftigt. Man muss dann nicht jeden blöden Fehler selbst machen.

    Danke für die gruseligen, aber hochspannenden Infos!

  178. Die rechten Patrioten stecken also auch noch mit Metzgern unter einer Decke! Heimliche Übergabe von Schweinefüßen im Morgengrauen! Potzblitz, was ist das skandalös! Oink. Der Verfassungsschutz schwärmt hinter die Wursttheken aus! Oink, Oink.

Comments are closed.