Polizeieinsatz bei einer Razzia in Sydney/Australien

Von J. DANIELS | In Australien ist ein konkreter islamischer Terroranschlag auf ein Passagierflugzeug verhindert worden. Bei einer Serie von Razzien in mehreren Vororten von Sydney sind am Samstag vier verdächtige Männer festgenommen worden. Bundespolizeichef Andrew Colvin erklärte, die Behörden hätten Informationen erhalten, dass ein Terroranschlag mit einem „improvisierten Sprengsatz“ kurz bevor stünde: Islamische „Terroristen werden immer erfinderischer, um unsere Sicherheitsmaßnahmen auszuhebeln“, so Colvin

Australien wehrt und schützt sich

Australiens Polizei setzte bei einem Großeinsatz in Sydney mehrere sogenannte „Islamisten“ fest. Nach Angaben von Justizminister Michael Keenan war dies bereits die 13. aufgedeckte Verschwörung mit Islam-Hintergrund, seit die Sicherheitsstufe im Jahr 2014 angehoben wurde. Seitdem wurden bereits 70 Verdächtige angeklagt, weitestgehend verurteilt und ausgewiesen. Insgesamt starben in diesem Zeitraum fünf Menschen bei islamischen Terrorangriffen in Australien.

Deutschland sieht nur zu

Im Gegensatz zu Deutschland, das mithilfe seiner weltweit sämtliche Nichtsnutze anlockenden Sozialsysteme, seinen für alle sperrangelweit geöffneten Grenzen und seiner täterumarmenden Justizapparate wie ein Magnet für islamische Straftäter wirkt, punktet Australien mit den strengsten Grenz- und Terrorschutzmaßnahmen aller Zeiten.

Während bei uns das von Akif Pirinçci detailgenau vorausgesagte „Große Schlachten“ zum alltäglichen Schlagzeilenfüller der Regionalnachrichten und „Panorama-Teile“ der Gazetten geworden ist, setzen Australiens Politiker ALLES daran, ihre friedliebende Bevölkerung zu schützen. Nicht umsonst wurde der wortgewaltige türkisch-deutsche Schriftsteller Pirinçci vom deutschen Mainstream (vorerst) medial-mundtot „geprügelt“.

Hierzulande ist der Verfassungsschutz (sog. N-IS, „Non-Intelligence Service“) primär damit beschäftigt, Politiker, die um ihre Heimat und die Sicherheit der Einheimischen besorgt sind, gezielt auszuspionieren, dagegen handeln die Intelligence-Crocodile-Dundees wie man es von ihnen gewohnt ist. Die Verdächtigen werden festgesetzt, schnellsten abgeurteilt und für immer abgeschoben. Die meisten übrigens nach Papua-Neu-Guinea, dem ehemaligen „Kaiser-Wilhelms-Land“ (1899-1919). Dieses würden wir jetzt wieder bitter benötigen …

Während in Down Under die Grenzabsicherungen zu See mit allen Mitteln enorm forciert worden sind, heißt es bei uns: „Black Hawk Down“ – alle BW-Hubschrauber nun komplett flugunfähig.

Remember: There are no Kangaroos in Austria – and there will be no Islamists in Australia!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

97 KOMMENTARE

  1. Das mit den Ankerkindern und dem Familiennachzug scheint ja wunderbar zu klappen. Ich besuche alle paar Wochen meine Heimat und sie wird immer afrikanischer. Ekelhaft.

    Diese ganzen schwer traumatisierten Gesichter, die einen frech angrinsen. Es ist zum Kotzen.

    Die Deutschen sind das dämlichste Volk auf Erden.

  2. IMAGINE, wenn Dein Land vor die Hunde geht……..

    Wieso wurde John Lennon getö……….?

  3. Genau, und das deutsche Volk verehrt die Speichellecker um
    eine Diktatorin, die zwar Amtseide abgelegt – genau, abgelegt –
    hat, aber schaltet und waltet wie s.o.

  4. Bosbach wird böse aber FDJ-Merkel wird weiterhin ohne Obergrenze Gewaltmohammedaner einladen, die uns dann abschlachten dürfen, bis wir alle umgevolkt sind und kein Hartz IV mehr werden erwirtschaften können:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/video167187826/Wir-duerfen-niemanden-mehr-einreisen-lassen-ohne-Papiere.html

    „Wir dürfen niemanden mehr einreisen lassen ohne Papiere“

    Nach der blutigen Messerattacke des ausreisepflichtigen Asylbewerbers Ahmad A. in Hamburg wird der Ruf nach schärferer Abschiebepraxis lauter.

  5. Wish to be in Australia, but be in Austria and Hungary ….

    Aber Ungarn ist besser als ALT GER-many.

  6. Weder das konsequente Handeln noch den Weitblick/Durchblick werden unsere Altparteienpolitiker beeindrucken, Nein! sie werden einfach so weitermachen und nach der BTW erst recht, wenn Merkel wieder“gewählt“ wird, dann betrachtet die das sicher als Bestätigung und Ergebnis ihrer überzeugenden, weltoffenen Arbeit und Politik für die „alle Möntschen“.
    Im Kanzleramt wird man bestimmt in die Tischkante beißen, weil Australien den Deutschen Bürgern gerade wieder gezeigt hat, dass es doch eine gangbare Alternative zur angeblich alternativlosen Merkelpolitik gibt.
    Bestimmt feilt der Seibert schon mit Textbausteinen an einer Erklärung, warum das in Deutschland alle nicht geht und dass Australien ja weit weg und unvergleichbar wäre. Bin gespannt, wie er das NoWay der Australier ohne tote Flüchtilanten wegdiskutiert…

  7. Großbritannien entzieht 150 Dschihadisten die Staatsbürgershaft.

    Sie alle befinden sich zur Zeit ausserhalb des Landes.
    Sie können jetzt nicht mehr zurück.
    _________________
    July 30 2017, 12:01am, The Sunday Times

    Ministers strip 150 jihadists of UK passports.
    More than 150 jihadists and other criminals have been stripped of their citizenship and banned from returning to Britain amid fears that the collapse of Isis will lead to an influx of militants from Syria.

    In a dramatic escalation of anti-terrorism activity, more than 40 suspects have had their right to a British passport removed this year, with about 30 targeted since March as the UK came under attack in London and Manchester.

    Ministers stepped up the “deprivation orders” after intelligence chiefs warned that more than 300 battle-hardened terrorists could return and wreak havoc.
    “There’s an awful lot of people we have found who will never be coming home again

    Security chiefs say at least 850 fighters have travelled to the region. About half have returned and around 130 have been killed.
    Those who have had their citizenship removed include so-called.
    ___________________
    Dumm gelaufen für die Ex-Briten !
    Auf die Idee würde Deutschland natürlich nie kommen.
    Die traumatisierten Heimkehrer müssen ja irgendwie bespielt
    werden, damit sich nicht wieder ins Ausland reisen.

  8. Der Tag neigt sich:
    mal sehen welchen Moslem-Terror es morgen bei uns gibt.
    Oder zwei, oder drei.
    Oder falls heute nicht noch was kommt.

  9. Schön, dass Bosbach die gängige Praxis den Wählern noch mal vor Augen führt. Es wird demnach weiterhin gegen geltendes Recht verstoßen, obwohl NaivMerkel sich ja immer auf irgendwelche undefinierten Werte und den Rechtstaat beruft.

  10. Die bösen Aussies,Terroranschläge gehören doch zu Multikulti dazu. Solche Rächten Nazisss.

  11. Deutschland sieht nur zu

    Nee,das ist bei uns Absicht, um die Herrschaft der Angela Merkel zu sichern. Wer Angst hat, der geht kein Risiko ein und wählt ’ne andere Partei, noch dazu eine, die in allen deutschen Medien als Schrecken dargestellt wird. Ein wenig trauern, „die Angehörigen liegen mir besonders am Herzen“ etc., und die Deutschen lieben ihre Angie, diese Raute des Grauens.

  12. @scheylock
    …die in allen deutschen Medien als Schrecken dargestellt wird. Ein wenig trauern, „die Angehörigen liegen mir besonders am Herzen“ etc., und die Deutschen lieben ihre Angie, diese Raute des Grauens.
    ———————————-
    Selbst den geneigten Merkel-Fans (Wähler sind es ja nicht wirklich, da kritiklos…) muss auffallen, dass bei den ständigen Terrorakten und Bereicherungen die immer gleichen WORD – Bausteine zusammengestellt und verlesen werden ohne jede weitere Konsequenz. Das kann man nicht mehr übersehen.

  13. Jeder Tag ist wunderschön, wenn die Friedensreligion wieder
    einen kastrierten GER-manen besucht.

  14. Da es in Papua-Neu-Guinea bestimmt keine Behandlung wie in Germoney gibt, wird man die Terroristen bald nach Deutschland holen, damit sie sich hier austoben können.

  15. Wie gesagt die Australier zeigen dem deutschen Wähler, dass es durchaus eine Alternative zu Merkels „alternativloser“ desaströser und rechtswidriger Politik gibt. Vielleicht fällt das ja dem einen oder anderen Wähler endlich auch auf.

  16. Australier sind fremdenfeindlich, Deutsche sind weltoffen und haben alle lieb.
    Darauf sind sie stolz.
    Ehe für alle, Wohlstand für alle, wo ist das Problem ?

  17. Noch schlimmer als befürchtet!

    Über diese Route kommen Zehntausende. Und kaum einer merkt es!

  18. Black Hawk Down ein spannender Film!
    Tiger On Ground unser deutsches Statussymbol!

    Gleich übertragbar auf unser ranziges Regime!

  19. OT

    Eine erheiternde, absolut lächerliche Propagandasendung; fällt in die Kategorie „Zeitverschwendung“, aber wenn man eine lästige Tätigkeit ausführt und die Ohren frei hat, kann man es mal mitlaufen lassen. Absolut grotesk.

    Gesprächsgäste:

    Daniela Kolbe, SPD-Bundestagsabgeordnete im Ausschuss für Arbeit und Soziales
    Sandra Megahed, Integrations-Lotsin bei Südwest-Metall
    Sonja Ziegltrum-Teubner, Geschäftsführerin der Bayerischen Blumenzentrale
    (Eine „geflüchtete“ Frau aus Kamerun war auch in der Runde, teilweise sehr schwer zu verstehen, aber ihr wurde das „Schlusswort“ überlassen: „Frau (Name unverständlich), wo sehen Sie Ihre Zukunft, in Kamerun oder in Deutschland?“ „In Doitschland.“ „Das war das Schlusswort, ich bedanke mich bei den Gästen der Sendung…“)

    http://www.deutschlandfunk.de/ausbildung-statt-abschiebehaft-wie-gut-funktioniert-das.680.de.html?dram:article_id=392205

  20. Na, ganz so clever sind die „Aussis“ ja wohl doch nicht: Immerhin haben sie den Islam im Land….

  21. Australier sind pragmatisch, lösungsorientiert und haben keine Bootflüchtlinge mehr, auch keine toten.
    Ein echtes Beispiel für Deutschland. Und niemand wird behaupten, Australien wäre fremdenfeindlich. Wenn ich dahin reise, dann bin ich willkommen…als Tourist. Das ist okay.

  22. Jedem wird hoffentlich klar sein, dass in Deutschland das Motto des münsteraner Tatorts gilt.
    Beim Tatort lautete es:
    Staatsanwältin Klemm: In Münster zählt ein toter Geistlicher, so viel wie drei tote Polizisten, oder zwei tote Bürgermeister. (Thiel: Und was macht das in Staatsanwälte…)

    .
    Die Realität in Deutschland:

    In Deutschland gilt ein Polenböller in Dresden schlimmer, als 500 verletzte Polizisten und fünfzig ausgebrannte Autos von AfD Politikern und AfD Wählern.

    Oder in % bei Meinungsumfragen ausgedrückte:
    1 Polenböller= -5% Wählerstimmen
    500 verletzte Polizisten, … =keine Auswirkung auf die eventuellen Wählerstimmen

    .
    In Deutschland gilt Zivilcourage gegen randalierende Bereicherung in einem Geschäft als schlimmer als 13 Kabelbrände und sämtliche mit Essig übergossene und zusammengeschlagene AfD Politiker.

    Oder in % bei Meinungsumfragen ausgedrückte:
    1 mal Zivilcourage = -5% Wählerstimmen
    13 Kabelbrände, … =keine Auswirkung auf die eventuellen Wählerstimmen

  23. MERKEL IST NICHT NAIV
    SIE MACHT DAS MIT ABSICHT!

    „Ich habe einen Plan…“ sagte sie geheimnisvoll bei der TV-Lesbe 2015.

  24. Die Aussies sind auch nicht cleverer als Deutsche. Nur haben die nicht die Intention das eigene Volk zu vernichten.

  25. Frage zu Konstanz ?
    Wie kommt ein vorbestrafter amtsbekannter moslem aus dem Irak zu einem M1 Sturmgewehr ?
    Bekommt man das Ding beim Sozialamt oder von den grünen als Willkommensgeschenk ?

    Affengeil
    Deutscha Pack hat fertig

  26. Die EU wird uns alle abschaffen, Merkel hat die Initialzündung ausgelöst und es geht nur noch bergab.

  27. Jeder Terroranschlag und jede Gewaltanwendung seit September 2015 war vermeidbar. Es war ALLES vorhersehbar. Es gab genug Fachleute, die gewarnt haben und genug Zivilisten mit gesundem Menschenverstand. Auch sind ganz neue, widerliche Straftaten seit 2015 aufgetreten:
    Frauen mit Benzin übergießen und anzünden, Frauen hinter dem Auto herschleifen, Kinder/Babies aus dem 2. Stock werfen, Menschen in Zügen mit der Machete angreifen, Leute die U-Bahntreppen runterstoßen, Tottreter in B-Ebenen, im Rudel gegen nur einen kämpfen, Rentner zu Tode quälen, mit LKW in friedliche Menschenmassen fahren, Frauen, Seniorinnen und Mädchen vergewaltigen, Krankenhauspersonal angreifen, Retter behindern, Messern usw. usw.
    Das entspricht weder unserer Kultur noch unserer Zivilisation. Wer nur triebgesteuert ist und keine Impulskontrolle hat, dem spreche ich vehement ab, zivilisiert zu sein.

    Der bornierten, naiven, saudummen Regierungselite traue ich zu, dass sie die Zeichen nicht erkennen. Schützt eigentlich irgendwer die Wasserwerke? Nein? Ein Fläschchen Thallium genügt. Macht sich jemand Gedanken, unser Kulturgut zu sichern? Was ist also mit Museen? Ein Dürer, ein Canaletto, ein Rodin, ein Vermeer oder ein Rembrandt geht schnell mal im Feuer auf oder wird einfach zerstört. Was ist mit Gasleitungen? Was ist mit dem verschwundenen Iridium?

    Alle Regierungen haben Berater und Geheimdienste. Die sollten sich mit dem ganzen Wissen also ein genaueres Bild machen können als der Bürger. Macht man dann trotzdem nichts gegen die derzeitigen Entwicklungen, ist alles gewollt. Aber: WAS ist wohl der Judaslohn für diese ganzen schrecklichen Zustände? Ist es ein hoch dotierter Posten in der NWO? So viele dürfte es da nicht geben für die ganzen Politversager. Was für dreckige Charaktere!

  28. So sieht die Irakische „Problemlösung“ aus. ach ja, das machen die Deutschen ja auch alle so…IRONIE OFF.

  29. Der erbärmliche Lumpenhund war vorbestraft–wie zu erwarten.
    Die Kriegswaffen hatte er zuhause! Faßt man sowas?
    Was spielt der Diskobetreiber –sein Schwiegervater–für eine Rolle?
    Auch der Türsteher–abgemurkst–ein Aumibü (ausl. Mitbürger)
    Was ist das für eine sonderbare „Disco“?

  30. Das sind sie wohl (cleverer) die haben eine Regierung gewählt, die das eigene Volk besser schützt, durch die NoWay Politik sind die illegalen Bootsflüchtlinge weggeblieben und dadurch auch nicht mehr ertrunken. Weiterhin lassen die auch nicht jeden auf Dauer einreisen, der an der Grenze/Flughafen „Asyl“ stammelt und das auch noch ohne Papiere. Die haben den Vorteil, dass aus den Flugzeugen nur sehr selten „Asylanten“ ohne gültige Papiere aufkreuzen.

  31. OT: Die Hintergründe der „Defend Europe“ -Mission werden immer bizarrer.

    Die wurden wohl von Interpol beschattet, grenzüberschreitend.
    Die Schlepperei in Italien wird von der Mafia dominiert, der Bürgermeister von Catania will die Schlepperei von dieser Gruppe nicht behindern lassen. Oberste italienische Polizeiorgane dachten an
    Ausweisung (!) der Aktivisten.
    Wenn die EU höchstselbst nicht ebenfalls unmittelbar in die Schlepperei verwickelt ist, wäre das schon sehr verwunderlich.

    Die Aktivisten- riskieren sicherlich ihr Leben. Sie kämpfen gegen Mafia, libysche Milizen, EU-Verwaltung und halbstaatliche Schlägertrupps der „Antifa“. Was für eine Geschichte.

    Neue Infos (auf englisch)

    Defend Europe Mission Failed?

    https://youtu.be/7gFGd6_ebcg

    Why The #DefendEurope Mission Took So Long To Launch

    https://youtu.be/TIT-3ZkUN8c

  32. Das mit den zwanglosen Diskonächten hat sich für deutsche Jugendliche ohnehin erledigt.

  33. manfred84 30. Juli 2017 at 20:20
    Was ist das für eine sonderbare „Disco“?

    Grey Club – Der Erlebnistreffpunkt in KonstanzHome
    http://www.greyclub.de/
    Grey Club – Der Erlebnistreffpunkt in Konstanz. Besuche unsere Homepage und erfahre mehr über kommende Events

  34. Hallo liebe PI Leser und Leser*/_Innen aufgemerkt, laut der Aktuellen Kamera (Deutsches Wahrheitministerium) ➡ https://www.youtube.com/watch?v=sgIKbG4fz_s von 20 Uhr hat in Konstanz lediglich ein „Mann“ mit einem anderen Mann eine Streitigkeit gehabt. Es gab keinen islamistischen Hintergrund.
    Mit keiner Silbe wurde erwähnt das da ein Irrer mit einer Maschinenpistole rumgeballert hat, auch der irakische Migrationshintergrund wurde verschwiegen.

  35. OT zu Konstanz

    Im Internet(z) gibt es Diskussionen, dass es wohl mehr Tote/Verletzte gegeben haben muß.

    In der PK wurde gesagt, dass mehrere Magazine und eine Vielzahl von Patronenhülsen gefunden worden wären.
    Auffällig, dass mehrfach betont wurde, dass die Schießerei VOR der Disco stattgefunden hätte.

  36. Es ist so entwürdigend! Nicht auszudenken ein Heli schaffte es tatsächlich nach oben und käme dann irgendwo im Himalaya herunter. Wer käme zur Hilfe? Vom Auswärtigen Amt auf jeden Fall keiner, selbst wenn er in der Nähe spazieren ginge!

  37. Ist vielleicht so erklärbar:

    in der Disko ist es haram.
    Und dass der un-islamische Ort deshalb von außen beballert wurde.

  38. War doch schon irgendwo zu lesen:
    das erschossene Opfer war ein Türke (Türsteher der Disko).

  39. Wenn die Schießerei VOR der Disco stattfand, wieso mußten sie dann INS FREIE flüchten?

    „Es gab Verletzte bei der Schießerei. Besucher konnten sich retten, indem sie ins Freie flüchteten oder sich versteckten“, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen.
    http://www.guidograndt.de/2017/07/30/eil-bataclan-in-konstanz-schiesserei-mit-maschinenpistole-in-einer-discothek-massenpanik-mehrere-verletzte-evtl-tote/

    12.02 Uhr: Zeugen berichten dem „Südkurier“, dass der Mann mit einer Schnellfeuerwaffe vom Parkplatz aus in den Nachtclub eingedrungen sei. Dabei soll er einen Sicherheitsmitarbeiter getötet haben. Innerhalb des Gebäudes habe er um sich geschossen und Personen verletzt.
    (Hervorhebungen von mir)
    http://www.focus.de/panorama/welt/konstanz-verletzte-bei-schiesserei-in-diskothek_id_7413655.html

  40. Mensch, dann ist ja alles in Ordnung!!!
    Die Aktuelle Kamera sendet nur noch Propaganda im Sinne der Altparteien. Was will man von denen erwarten? Echte vollständige Informationen? Die könnten den Wähler aufschrecken und in die Arme der AfD, also der Rechten, Nazis und Rattenfänger treiben. IRONIE OFF.

  41. Deutschland kann noch viel mehr Terroranschläge verhindern!
    Indem die ausländischen Asylbetrüger komplett und schnellstens abgeschoben werden!
    Zuerst die islamischen Asylbetrüger!

  42. POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 30.07.2017 – Schüsse in Diskothek

    Konstanz (ots) – Durch Schüsse eines 34-jährigen Mannes sind am heutigen frühen Sonntagmorgen, gegen 04.30 Uhr, in einer Konstanzer Diskothek in der Max-Stromeyer-Straße eine Person getötet und drei Personen schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter wurde wenig später nach dem Verlassen der Diskothek bei einem Schusswechsel mit Polizeibeamten lebensgefährlich verletzt
    (Hervorhebungen von mir)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3696596

    Alle vier Pressemitteilungen:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973

  43. Die Bauern besitzen noch normalen Menschenverstand.Diejenigen,die CDU/CSU wählen,denken hoffentlich bald auch anders und wählen AfD.

  44. „Wir dürfen niemanden mehr einreisen lassen ohne Papiere“
    Der Scherzkeks hat nur nicht erklärt wie dies praktisch umzusetzen ist so lange die Grenzen nicht gesichert sind.

  45. Derzeit halten über 52 000 diese Abschottung für effektiv. Geht doch!
    warum kann die EU das nicht? Antwort: Weil ihre Durchlaucht Merkel es nicht will.
    Also weg mit Merkel.

  46. Das Wort Islam kann man bei Terroranschlag weglassen.
    Terroranschlag steht inzwischen für „islamischer Terroranschlag“

  47. Hauptsache die Klimakontrolle im Puma Panzer ist so gut, dass auch hochschwangere Soldatinnen sich nicht vor Pulverdampf im Gefechtsfall fürchten müssen.

  48. Australien und seine neuere Geschichte … da sind Menschen aus wirklich allen Regionen der Erde aufgeschlagen, haben Religionen aus allen Winkeln der Erde mitgebracht und haben im Laufe von 200 Jahren irgendwie was gemeinsames aus dem Land und seiner Zivilisation gemacht … und wer spielt nicht mit? Wer stellt sich gegen alles was andere für richtig halten? Wer bombt, messert, terrorisiert dort rum? Der fromme Mohammedaner, der, der sich nicht einordnen will und sich nicht einordnen kann … Die Schlagzeile „Australien ist mohammedanerfrei“ würde mich meine Koffer packen lassen.

  49. Deutschland sieht zu
    Der HH Innensenator hat heute herausposaunt, das der Messerschwinger von HH-Barmbeck, zwar im „System als islamischer Gefährder, aber nicht als Dchihadist aufgenommen“ sei.

    Was für ein unsägliches Geschwurbel des Versagens !

    Relativieren von Gewalttaten: eine neue Dimension der politischen Ignoranz und Unfähigkeit im Amt

  50. Schwiegersohn und Türsteher Türke klingt irgendwie nach so ner Art Ehrenmord. Vielleicht hat die Ehefrau (wie kann man bzw Frau nur) beim Türsteher fremdgenascht.

  51. Hatten nicht die RAF-Terroristen auch Verbindung zu den Islamen. Ich meine ich hab da mal was gelesen, dass die in Terrorcamps irgendwao in Paliland, Iran, Irak ausgebildet wurden. Insofern steht der terrorismus schon immer in enger Verbindung zum Islam und das schon seit Jahrhunderten.

  52. In diesem Fall lag die Aktuelle Kamera mit ihrer Einschätzung ausnahmsweise einmal goldrichtig. Es sieht wirklich nicht nach „islamistisch“ aus, was in Konstanz passiert ist. Ein irakischer Kurde hat einen anderen irakischen Kurden versucht zu erlegen und dabei einen Kollateralschaden billigend in Kauf genommen. Was ist daran islamistisch??? Das ist eine ganz gewöhnliche ISLAMISCHE Problemlösungsstrategie.

  53. Ihr Kommentar leuchtet mir sowas von total ein: ich kann es auch nicht fassen, dass es immer wieder Deutsche sind, die sich dem Islam auf irgendeine Art und Weise andienen?

  54. Da geht doch noch was, die Bauern sind auch noch schlauer, wenn sie noch besser informiert werden, kein AfD Wahlbehilflicher darf sich vor der BTW 2017 ausruhen: das ist nun zeitlich betrachtet beim 1000 Meterlauf die restliche 200 Meter Spurtstrecke bis zum 24.09.2017, d.h. energiemässig alles was geht und noch zulegen?

  55. Was soll das bringen, entscheidend sind doch nur die tatsächlichen Ergebnisse bei der BTW 2017.

    Es ist besser seine Zeit dahingehend zu investieren anderen Mitmenschen zu informieren und kurz vor und am Wahltag zum Wahlvorgang anzuhalten?

    Viele gingen in der Vergangenheit nicht wählen, weil sich ohnehin nichts ändert und sie wenigstens nicht dafür die Verantwortung in der Zukunft für die Machenschaften der deutschen Politiker haben wollten?

  56. Falls das Einige hier nicht wissen sollten, solche Abstimmungen landen unter anderem mit Link auch mal im Muslim- und Islamchat (U-Boot an Bord?) und alle werden aufgefordert die ‚entsprechende‘ Abstimmung vorzunehmen und den Link mit allen Muslimen im ‚eiligsten Lauffeuerverhalten‘ zu teilen, um dort auch ‚entsprechend‘ abzustimmen (habe es eine Zeit lang mal auf den Chat/FB/Twitter etc. seiten beobachtet): daher auch manchmal so plötzliche Verschiebungen in manchen Abstimmungen?

  57. Was feigen Mord/Totschlag/Vergewaltigung angeht,sind die Moslems sehr erfinderisch.Sich selbst zu ernähren oder sich was vernünftiges aufzubauen hingegen,sind die total unfähig.

  58. To the Australian People: Excellent!

    Bei uns sitzt der Islam mit am Regierungstisch und im Bundestag, das heißt: er gestaltet die Gesetze längst (mit). Da passt es gerade nicht, Ureinwohner vor Terror zu bewahren, denn der Islam liegt immer richtig – so ist das mit der „einzig wahren Religion“…

  59. @uli12us
    „Hatten nicht die RAF-Terroristen auch Verbindung zu den Islamen“

    Ja sicher.
    – Die LH Landshut wurde von arabischen Terroristen entführt um die inhaftierten deutschen Terroristen freizupressen.
    – Deutsche Terroristen wurden in arabischen Ausbildungscamps trainiert.
    – Und der Mord an Alfred Herrhausen muß von libanesischen Terroristen verübt worden sein.

    Das alles bedeutet aber nicht, daß die eigentlichen Drahtzieher woanders zu finden sein müssen. Denn wenn die Dienste erst einmal ihre Leute in diese Terrorgruppen eingeschleust haben, kann man sie fernsteuern und für die eigenen Zwecke mißbrauchen.
    Beim Herrhausen munkelt man, daß es aus der angelsächischen Bankenwelt gekommen ist. Die waren stinkig über sein Programm des Schuldenerlasses.

  60. Die Islamischen sind recht fanatisch, lassen sich gut radikalisieren und instrumentalisieren. Hinter dieser ganzen Islamisierung stecken knallharte geostrategische Ziele, welche unserer Politiker umzusetzen haben. Wer nicht mitmacht, ist ein Nazi. Genauso, wie bei Hitler. Dort waren es die Juden oder Kommunisten.

  61. So ein Gewehr nicht jeder zu Hause rumliegen. Dürfte interessant werden, was er damit eigentlich vorhatte.

  62. In Deutschland hätte man die Terroristen beobachtet. Man hätte sie als „Gefährder“ eingestuft und Gründe gefunden, sie nicht abschieben zu müssen.Die Gefährder hätte man auf Kosten der deutschen Steuerzahler von „Spezialisten“ weiter beobachtet. Man hätte sie bis zum Absturz der Passagiermaschine beobachtet.

  63. Da steht, dass die Zahlen auf einer Leserbefragung beruhen. So etwas ist nicht annähernd repräsentativ.

Comments are closed.