Gleiche Chaoten, ähnliche Schlagzeilen, keine Konsequenzen - Linksterror beim G8-Gipfel in Heiligendamm 2007.
Gleiche Chaoten, ähnliche Schlagzeilen, keine Konsequenzen - Linksterror beim G8-Gipfel in Heiligendamm 2007.

Von KEWIL | Was wird das juristische Resultat des roten Terrors in Hamburg sein? Wagen wir eine Voraussage. 100 Anklagen, 1 Verurteilung – auf Bewährung! Schäden zahlt der Bürger selbst oder, wenn er Glück hat, seine Versicherung. Realistisch, denn unsere linksversiffte Justiz hat sich schließlich in den zehn Jahren seit dem G8-Gipfel in Heiligendamm weiterentwickelt. Die NZZ schreibt:

Vor zehn Jahren hatten im Vorfeld des G-8-Gipfels von Heiligendamm 2000 schwarz vermummte Chaoten die Innenstadt von Rostock verwüstet und Hunderte Verletzte hinterlassen. Als ein halbes Jahr später die Staatsanwaltschaft in Rostock Bilanz zog, hatten knapp 1500 Ermittlungsverfahren bloss zu 157 Anklagen und zu drei Verurteilungen zu Freiheitsstrafen geführt. Alle wurden zur Bewährung ausgesetzt.

Trotz des milden Vorgehens protestierten im gleichen Jahr 500 Demonstranten in Rostock gegen «Überwachungsstaat und Justizwillkür». Man muss sich nicht wundern, wenn sich diese sinnlosen Gewaltausbrüche immer und immer wiederholen.

Wenn aber einmal die roten Verbrecher selbst auf der Richterbank sitzen, ist es mit Bewährung vorbei. Dann droht Andersdenkenden wieder Gulag und Todesstrafe.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

232 KOMMENTARE

  1. Den Chaoten passiert das Gleiche wie den Tausenden von Silvestervergewaltigern!

    Nichts.

  2. Ergebnis wird sein, es waren keine Linken, die Gewalt kommt von rechts, Stegner wird sich dafür einsetzen.

  3. Aller Voraussicht nach deren Eigentümer. Ohne nähere Prüfung gehe ich einmal davon aus, daß das unter Vandalisus fällt, und der wird nicht versichert.

    Was ich zu prüfen empfehle, ist Amtshaftung (§ 839 BGB).

  4. Die linken Verbrecher werden natürlich „mit der ganzen Härte des Gesetzes“ belangt werden.
    Bedeutet: Einstellung des Verfahrens, Freispruch, maximal Bewährungsstrafe.
    Hauptsache ist doch, daß der Wunsch der Führe… äh Kanzlerin nach einem Gipfel in ihrer Geburtsstadt, erfüllt werden konnte. Da nimmt man gerne mal kleinere Unannehmlichkeiten in Kauf.

  5. Stattdessen haben sie un-gute Ratschläge, wie mit echten Demonstranten umzugehen ist:
    „Vor zwei Monaten gab Prof. Gerd Mielke in einem SWR-Interview folgenden Rat wie mit Pegida-Demonstranten umzugehen wäre: „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren.““
    https://www.oliverjanich.de/mainzer-politikwissenschaftler-mielke-einkesseln-bis-sie-in-die-hose-pinkeln-folgte-die-koelner-polizei-seinem-rat-2
    11.1.16

    Und das nach der Sivesternacht 2015!
    Aus einem Sozi-Land: RP!

  6. Manchmal sagt ein Bild mehr als 1001 ungeschächtete Worte:

    http://p5.focus.de/img/fotos/origs618895/5779735408-w434-h331-o-q75-p5/Joschka-Fischer-60-32.jpg

    Man stelle sich vor: Einer dieser dreckigen Antifa-Nichtsnutze wird mit grünem Faschistenparteibuch Schmarotzer im öffentlichen Dienst und später Innenminister, dann ist es vorbei mit „ACAB“, dann winken mästende Versorgungsposten.

    Und diese Faschisten werden dann AfD-Politiker auf offener Straße zusammenprügeln!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Homomoschee

  7. Eben habe ich bei n-tv als Meldung über Hamburg gelesen:
    Gabriel: Täter nicht links

    Wenn hinter der schwarz vermummten ANTIFA, die Linke, die MLPD, GRÜNE, verdi und DGB marschieren, dann sind die natürlich nicht links.

    Wie kann man nur so eine Scheiße labern!

  8. Machst Du Dir ernsthaft Gedanken um Staatsbüttel? Wann wurde je einer von denen verletzt, wenn er Rundfunkgebühren-Verweigerer in den Knast brachte?

    Oder damals, als Kienzle noch lebte, brachte „Frontal“ einen Bericht über Frankfurt. Rechts dealten Kuffnucken- und Negerhorden mit Stoff, bullenfrei. Links standen Autos im Parkverbot, da kritzelten sich die Staatsbüttel die Finger wund! Deine Sorgen möchte ich mal haben…

  9. Trotz des milden Vorgehens? Sind die Blöde?
    WEGEN des milden Vorgehens!

    Ja, ich denke auch, dass da nicht viel passieren wird, sehr zum Hohn des erblindeten Polizisten und all der anderen Verletzten und Schwerverletzten, sowie aller geschädigter Bürger.

    433 Polizisten verletzt – wenn die Zahl stimmt, dann war das Wochenende ein Fanal. Viele geschädigte Hamburger und ihre Familien werden die Seiten wechseln und diejenigen, die es nicht tun, sind nicht mehr zu retten. Das kann eine Kettenreaktion auslösen wie damals die Krawalle der Neonazis in Hoyerswerda, Rostock, … .
    —–_
    Interessante Beobachtung, wie das Pendel hin und her schlägt – und jedesmal ist es die verblödete Gesellschaft, die das zulässt. Selbst wenn wir die Kurve kriegen, wird es einst wieder so sein wie heute – ein paar Jahrzehnte nach rechtsextremen Terror kommt der linksextreme Terror zurück – oder irgendein religiöser Terror gewinnt die Oberhand. Einen echten Frieden gibt es scheinbar immer nur auf Zeit – dämliche Gesellschaft!

  10. Die G20 „Demo“ hatte folgende Gründe: 1. Sollte die Polizei auf einen evtl. kommenden realen Volksaufstand vorbereitet werden. 2. sollte das linke Zeckenpack ein wenig Kampferfahrung sammeln. BEIDE Parteien sollen wenn es soweit ist gegen die „Rechten“ eingesetzt werden. Ahja 3. Der normale Bürger soll durch die Randale verunsichert werden. Merkel braucht die kriminellen Ausländer und die Antifa um das Volk in Angst zu halten.

    Warum glaubt ihr bitte, waren auf dieser Demo selbst Glasflaschen erlaubt? Selbst auf kleinen friedlichen Straßenfesten sind Glasflaschen verboten. Der „BRD- Staat“ WOLLTE eine Eskalation. Wie gesagt, Training für Polizei und Antifa für einen ECHTEN Volksaufstand.

  11. Rammelsbergerzengel Siegmar Gabriel wird sicher sagen, dass diese dreckigen Antifa-Nichtsnutze keine „wahren Sozialisten“ waren, die Marx nicht verstanden haben und zu mehr Stuhlkreiswichsen gegen Rechts aufrufen!

  12. Ablenkung!

    Die linken Parteien schieben den Polizisten die Schuld in die Schuhe – mehr braucht man darüber nicht sagen, denn es sagt bereits alles.

  13. Ich habe diese Frage schon oft gestellt, aber nie eine Antwort bekommen: Wo in Europa gab es je rechtsextremen Terror?!

    NationalSOZIALISTEN? Sind offenbar LINKE! Aber es gibt Typen, die lernen es NIE!

  14. Laut n-tv u.a. Lumpenmedien handelt es sich ja nur um ‚Scharmützel‘. Dieses Wort wurde immer wieder benutzt die letzten Tage, einfach nur unglaublich wie man von oben her diktiert solche Worte anzuwenden, .. oder auch gut: ‚lieferten sich Katz und Maus Spiel‘.

    Und links sind die natürlich nicht, ach wooo, wahrscheinlich alles ‚psychisch gestörte‘, so wie mittlerweile alle Scharmützler…

    Also , alles gut, weiter SPD/CDU wählen – dann wird das alles besser.

  15. Im Vorfeld wurde doch für viel Geld ein „Containerdorf“ mit 400 Plätzen eingerichtet (plus Räumlichkeiten ffür Staatsanwälte), um Randalierer vorläufig festsetzen zu können.
    Letztendlich hat wohl doch die Courage gefehlt, davon Gebrauch zu machen. Na ja, wen wundert’s.

  16. Sie sehen aber schwarz ;-). Naja, vorstellbar ist ja wirklich alles.

    Woher wissen Sie, dass Glasflaschen erlaubt waren?

  17. Selbst wenn die AFD nicht gleich mit einer Mehrheit in den Landtagen und im Bundestag vertreten ist, so ist sie trotzdem, wenn auch in kleinerer Zahl vertreten, äußerst nützlich!

    Wie würde man von den Zuständen, die sich dort abspielen sonst erfahren? Von allen geheim gehaltenen schrägen Vorkommnissen hören? Wer würde gegen die Rechtsverstöße angehen? Es wird alles zu Tage kommen was lange (möglicherweise jahrzehntelang) unterm Tisch gehalten wurde! Die Rumpelkammer wird nach und nach ausgeräumt werden!!!

  18. Solche G20 Bonzentreffen gar nicht erst veranstalten. Jetzt wird über die Schädeb palavert, doch auch schon ohne Linksrandale kostet dieser Aufmarsch der „Weltführer“ und ihren tausenden Beratern/assistenten/Hofschranzen Millionen, die der gemeine Steuerbürger zu blechen hat.

  19. Soll das heißen wenn man die „Flüchtlinge“ nicht gut findet, dann muss man Strafe bezahlen und die Wohnung wird einem verwüstet??

  20. Das nächste Haupttreffen der linken Terroristen wird vermutlich im Maritim-Hotel in Hamburg stattfinden. Thema: Die Plünderungen müssen lukrativer werden.

  21. Die Dinger (Glasflaschen) wurden massenhaft geschmissen und es gab (anders als bei rechten Demos) KEINE besonderen Auflagen, bzw. wenn es diese gegeben haben sollte wurden sie nicht durchgesetzt. Das einzige wo die Polizei oberflächlich konsequent war, war das Vermmumungsverbot. Wie gesagt nur oberflächlich, denn tausende vermummte Verbrecher durften unbehelligt durch Hamburg ziehen, Autos zerstören und Geschäfte plündern.
    Die „BRD“ wollte ihren kleinen selbst großgezogenen Haustierchen einfach den Spaß gönnen.

    Nebenbei: Wo seh ich denn schwarz? Immerhin prognostiziere ich einen echten Volksaufstand, das ist doch sehr optimistisch 😉

  22. Wenn man sich Wasserwerfereinsätze in richtigen Ländern ansieht, da wird noch voller Druckstrahl eingesetzt.
    Im rotzgrünversifften Haramburg hingegen nur laue Duschen mit Sprühstrahl, die Polizei durfte gar nicht das Recht durchsetzen. Olaf Scholz (SPD) ließ zu, dass in ganzen Straßenzüge Autos abgefackelt und Geschäfte geplündert wurden obwohl die Anwohner verzweifelt 110 riefen.

    Rücktritt jetzt!

  23. Wieso labert der kleine Runde Scheisse? Hier hat er ausnahmsweise mal recht. Die Gruppen, welche in Hamburg terroristisch anmutenden Terror in die Strassen trugen, benahmen sich wie seinerzeit sie Schlägertrupps der SA. Das war ein Nazimob der übelsten Sorte, der da in den Strassen tobte. Auch wenn sie sich pro forma, um möglichst straffrei zerstören zu dürfen, das Etikett „Links“ umgehängt hatten.

  24. Dass es keine Linken waren, hat Gabriel laut ntv Laufband ja schon festgestellt. Der Rest ist nur eine Frage der Zeit.

  25. 433 verletzte Polizisten waren es in Rostock, laut Blöd-Titel im Foto.

  26. Pi berichtete http://www.pi-news.net/antifa-heisst-attacke-privatvermoegen-254-000-euro/

    sollen sie bei einer verhaftung und verurteilung das privat vermögen des delinquenten confisqueren
    und es in einen topf packen um den schaden zu ersetzen !!!! Aber es wirden wohll nicht sofiel dieser antifa debilen ein größeres privatvermögen haben grösser als hartz 4 aber egal sollen sie blechen bis sie umfallen ,dan werden sie das nächste mal einen friedlichen protest machen .

    Schluss mit diesem system wählt AFD!!!

  27. Ich habe es bereits mehrmals geschrieben,
    ich gehe jede Wette ein, dass kein Einziger dieser Linksfaschisten ins Gefängnis geht, und auch kein Einziger dieser Linksfaschisten auch nur einen Cent Schadenersatz zahlen muss!
    Wer wettet dagegen?
    Ausserdem bin ich auch davon überzeugt, dass die Hamburger im September wieder genauso linksgrünrot wählen werden, wie sie es seit 50 Jahren tun.

  28. Lieber Eurabier!

    Da muss ich widersprechen: Die schlimmsten Prognosen, was die Entwicklung Deutschlands (z.B. in Richtung Islamisierung) anbetrifft werden sicher wahr. Aber eines wird es niemals geben: eine Homomoschee.

    Ich erinnere an Seyran Ates, die in Berlin die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee gegründet hat – und dabei komplett gescheitert ist und jetzt sogar mit Morddrohungen leben muss

  29. Gestern im DLF die West-Kommunistin Jelpke:

    „Kein Generalverdacht“
    „Es gibt tausende, zehntausende, sehr friedliche junge Menschen, die hier zu Recht ihren Protest zum Ausdruck bringen“, sagt Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Linkspartei im Bundestag im Gespräch mit dem Dlf. Bei den Auseinandersetzungen in Hamburg sei die Polizei zudem selbst „nicht zimperlich“ gewesen.

  30. Ein Land mit einer derartigen Null als Innenminister hat aufgehört zu existieren:

    https://www.welt.de/politik/article166441372/Unsere-Einsatzkraefte-mussten-um-Leib-und-Leben-fuerchten.html

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière verteidigte die Vorgehensweise der Polizei. „Bei diesem Ausmaß an völlig enthemmter Gewalt, die nur darauf gerichtet ist, willkürlich möglichst große Schäden auch bei völlig unbeteiligten Bürgern zu verursachen, kann trotz aller Konsequenz und auch bei bester Vorbereitung nicht jede Ausschreitung erfolgreich sofort unterbunden werden“, sagte er der „Bild am Sonntag“.

    Fragen Sie mal Ihre Kollegen in Japan, Korea, China, USA oder Russland, sie steuerverzehrender Totalausfall von Merkels Gnaden!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Homomoschee

  31. Solange über die nützlichen Chaoten berichtet wird, braucht man nicht wirklich inhaltlich über Sinn- und Zweck von G20, geschweige über deren Absichten politisch informativ zu berichten.

    Mit bezahlten/ freiwilligen Provokateuren kann man so recht billig eine Debatte über alles mögliche verhindern.

    Es sind vom Staat nur inzenierte Spiele fürs Volk und die linken Deppen denken sie wären wichtige Akteure dabei.

  32. Komisch, wenn eine Rechte Straftat begangen wird, werden AfD und PEGIDA in Sippenhaft genommen obwohl sie Straftaten verurteilen und die Demos IMMER friedlich sind. Dies ist die Masche der Linken den Konservativen Bürgern die Straftaten der Rechtsradikalen anzuhängen
    Das ist falsch. Anständige Linke hatten noch nie was mit Gewalttätern gemein. Bei Rechten gehört Gewalt dagegen zur politischen DNA. Ralf Stegner.

    Gabriel, Stegner und Steini übersehen eins, dass sie geistige Brandstifter für die Linken Gewalttäter sind. Dazu brauchen sie nur mal bei den Jusos, GRÜNEN, Die Linke zu deren Verhältnis zu den Linksautonomen nachfragen.

    Und zu Stegners dümmlichen Statement: Bisher hat jede Revolution (Französische, Russische,…) unendlich viel unschuldiges Blut vergossen. Gewalt gehört untrennbar zu der DNA der Linken!

  33. Ich sehe ein viel größeres Problem.
    Wann wird der erste deutsche Staatsbürger wegen „Selbstjustiz“ verurteilt. Zum Beispiel wenn er es nicht dulden will, hilflos mit ansehen will wie sein Auto abgebrannt wird oder bei ihm eingebrochen wird oder Frau und Tochter von Fremden unsittlich berührt werden!

    Oder wenn ein Ladenbesitzer seinen Laden nicht ausrauben lassen will und sich zur Wehr setzt?

    Soweit man das Hamburger Szenario beurteilen kann wurde doch das Eigentum der Leute geopfert, um eben diese Chaoten nicht körperlich verletzen zu müssen!! Das war offensichtlich der einzige Grund!!

  34. Hier der Beweis, dass Linke Intelligenzbestien sind
    G20 Gipfel Hamburg 2017 – Sprecher der Chaoten Beuth: „Bitte doch nicht im eigenen Viertel“
    Wer ist so bescheuert, dass er seine eigene „Wohnung/Stadtviertel“ aus Lust an Gewalt zerstört?
    Die Linke, die Linke, die Linke

    Zur Strafe sollte man nicht mehr aufbauen, damit sie gezwungen sind weite wege zum Einkaufen zu gehen. Leider würde das wieder die Falschen – nämlich die Alten und Schwachen – treffen.

  35. Im Januar 2016 hat das rotzgrüne Kraftregime Hogesa zu Köln nach wenigen Minuten brutal abgebrochen!

    http://www.taz.de/picture/917439/948/koeln_pegida-.jpeg

    In Haramburg ließ man die Kinder von SPD-Politiker gewähren und setzte Polizisten Todesängsten aus:

    https://www.welt.de/politik/article166441372/Unsere-Einsatzkraefte-mussten-um-Leib-und-Leben-fuerchten.html

    „Unsere Einsatzkräfte mussten um Leib und Leben fürchten“

    Die SPD eine terroristische Vereinigung?

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Homomoschee

  36. Wann treten der Bürgermeister und der Innensenator von Humbug endlich zurück?

  37. @ toxxic: Was für ein Unsinn. Nur weil sich diese Verbrecher wie die SA verhielten, waren es noch lange keine Nazis. In der Weimarer Republik bekämpften sich linke und rechte Schlägertrupps bis aufs Blut und unterschieden sich nur durch die Fahnen voneinander.

    Aber du kannst gerne mal einer Gruppe Antifanten erklären, dass sie in Wirklichkeit Nazis seien. Ich wünsche viel Spaß dabei.

  38. Ein echter Nimby, dieser linksgrüne Gauche Caviar!

    „Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht mit dem Wasserwerfer nass!“

  39. Gegen Deutsche wird die linksgrün-pädophile 68er-Blutjsutiz gnadenlos vorgehen!

    Freislers Erben schicken GEZ-Verweigerer in den Knast und sprechen mohammedanische Komaschläger frei!

    Unter den Talaren, der Muff von 68er-Jahren!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Homomoschee

  40. Och, die werden wohl nicht die von ihnen geförderten und selbst aufgestellten Schlägertrupps bestrafen.
    Die Nazis hatten ihre SS.
    Das merkelanische Regime hat ihre antifa.

  41. Nichts wird passieren.

    1. Braucht die Blockpartei CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKE die Schlägertruppen, um Bürger und aufkeimende Parteikonkurrenz unter dem Knüppel zu halten, ohne sich selbst die Finger schmutzig zu machen.

    2. Haben sie Angst, daß bei der von ihnen gezüchteten, inzwischen gigantisch großen und unkontrollierbaren Krake namens Antifa & Co. KG sofort alle Städte brennen, wenn sie was gegen die von ihnen gemästeten Subjekte tun (ist tupfengleich wie bei den Mohammedanern: Laufenlassen, weil sonst schlagartig ganz Deutschland brennt. Besser, es brennt mal hier, mal da).

    3. Weil die ganzen Medien, Schulen (Lehrer), Unis (von Studenten bis Profs), Gerichte, Anwälte, Sozialarbeiter, Theater, Kirchen flächendeckend linksverseucht sind und sich mit denen sich niemand von der selbst linkssympathisierenden Blockpartei anlegen will.

  42. Nunja, die Linken haben überall vorher schon aufmunitioniert und was stört einen Linken ein Glasflaschenverbot oder Vermummungsverbot bei Demos? Der Linke schreit nur nach dem Gesetz wenn er ein Aua hat.

  43. toxxic 9. Juli 2017 at 09:59

    Nazis waren und sind u.a. nach Aussagen von Goebbels und Eichmann links: National-Sozialisten.

    „Wir hassen das rechte Besitzbürgertum“ Joseph Goebbels

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.” Adolf Eichmann

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!” Joseph Goebbels

    „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“ Willy Brand

    Auch wenn die Lüge, Nazis seien rechts, sich nach 70 jähriger Medienpropaganda fest etabliert hat, wird sie dadurch dennoch nicht wahr.

  44. Es stimmt doch: Alle Gewalt geht vom Volk aus. Art. 20 GG.

    Also sind die Antifa-Faschisten alles lupenreine Demokraten.

  45. Nein, Du und ich durch viel zu hohe Zwangssteuern!

    Nirgendwo auf der Erde sind die Steuern und Abgaben für Normalverdiener so hoch wie im Merkelstaat Doitscheland!

    Schließlich müssen die Asylinvasoren, linkes Gesindel, Banken und die EU-Bongo-Bongo-Länder vom Mittelmeer wie Griechenlad, Italien, Frankreich, Spanien etc. durchgepampert werden!

  46. Wir erinnern uns: Leipzig …. 12.12.2015 …. über 1.000 Linksterroristen greifen in der Leipziger Südvorstadt die Polizei an und führen stundenlange Straßenschlachten. Eine frisch renovierte Karl-Liebknecht-Straße war nur noch ein Bild des Grauens. 70 verletzte Polizeibeamte, unzählige demolierte Polizeifahrzeuge.

    Fazit: Kaum ein Linksterrorist wurde gefasst. 0,00 Verurteilungen durch die linksgrünversiffte parasitäre Justiz

    Die Schutzpatrone der Linksterroristen in Leipzig:
    OBM Burkhard Jung (SPD)
    Polizeipräsident Bernd Merbitz (CDU/vormals SED)
    gesamte Justiz (linksgrünversifft, parasitär)

  47. „ein paar Jahrzehnte nach rechtsextremen Terror kommt der linksextreme Terror zurück“

    Welcher rechtsextreme Terror? Mir ist keiner bekannt. Wenn Sie National-Sozialisten meinen, das waren Linke, genau wie internationale Sozialisten oder Grüzis. Einziger Unterschied ist der Nationalbezug.

  48. ThomasEausF 9. Juli 2017 at 10:17

    Neufassung Artikel 20 Grundgesetz:

    Alle Gewalt geht von den Umvolkern aus.

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Homomoschee

  49. Dass Glasflaschen geschmissen wurden, bedeutet nicht, dass Glasflaschen erlaubt waren.

    Hier offenbart sich wieder lustig die Einstellung zur Bahnsteigkarte.

  50. Die Prioritäten und einzige Sorge des Magenbands gehen hier hervor:

    Laut Außenminister Sigmar Gabriel schaden die Krawalle Deutschlands Ansehen in der Welt. „Deutschlands Bild in der internationalen Öffentlichkeit wird durch die Ereignisse in Hamburg schwer in Mitleidenschaft gezogen„, schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“.

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/g20-gipfel-erneut-krawalle-in-hamburg-a-1156848.html

    Aha. Die einzige Sorge gilt dem „Bild in der internationalen Öffentlichkeit“, das jetzt „schwer in Mitleidenschaft“ gezogen ist. Nicht etwa dem eigenen Bürger, der den politisch geförderten und seit Jahren herangezüchtetn Wahnsinn ausbaden muß. Und „schöne Bilder“, also Seifenblasen, als Agitprop in die Welt senden ist ein Metier, in dem sich die GroKo bestens auskennt.

  51. Hamburg 2017 war nur die Generalprobe für den bundesweiten Bürgerkrieg, der uns ab 2018 bevorsteht.
    Wenn ich den Dicken, den Pöbelralle und das Maasmänchen sehe und höre, kann ich gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.
    Die Sozis sind eine Schande für Deutschland.
    Wer hat uns verraten? – Sozialdemokraten!

  52. Erst werden sie es wieder so hinbiegen das es keine linken waren sondern die Heinzelmännchen. Schon der Name (G20 Welcome to Hell ) der Veranstaltung hat doch alle die Randale machen wollten dazu eingeladen. Die wollten doch ganz Hamburg in die Hölle schicken. Da haben doch schon diese sogenannten „Richter“ versagt.

    Gabriel : Krawalle in Hamburg schaden Deutschlands Ansehen in der Welt. Der soll sich mal überlegen wie, das mit seiner Person in der Welt ist. Ich denke, das er noch mehr Schaden in der Welt anstellt.

    …………………schreibt Gabriel weiter. Sie unterschieden sich “überhaupt nicht von Neonazis und deren Brandanschlägen”.

    Die armen Neonazis müssen natürlich auch wieder hinhalten. Der Vergleich hingt, das jeder der bis drei zählen kann feststellen wird. Und von Staat werden die „rechten“ auch nicht unterstützt so wie es bei den linken ist, die Beträge der Unterstützung sind auch nicht gering.

    Thüringen fördert linke Demonstrationen mit Steuergeldern
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/thueringen-foerdert-linke-demonstrationen-mit-steuergeldern/

    Ist Schwesig auf dem „linken Auge“ blind?
    Alle Projekte und Initiativen zum Thema ‚Linke Militanz‘, die in meinem Haus eine finanzielle Förderung beantragt haben, werden auch gefördert
    Manuela Schwesig (SPD),
    Familienministerin

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article140716662/Ist-Schwesig-auf-dem-linken-Auge-blind.html

  53. @ Auf1000 9. Juli 2017 at 10:07

    Ausschreitungen in Hamburg: Randale-Opfer sollen entschädigt werden
    *www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_81618222/ausschreitungen-in-hamburg-randale-opfer-sollen-entschaedigt-werden.html*

    vor 17 Stunden – Die Leidtragenden der Ausschreitungen in Hamburg sollen entschädigt werden, das sicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel zu.
    _________________________________________________________________

    Das sind, wie imme, nur Sprüche fürs Volk. Da kann sich ein Betroffener schon mal frisch machen! Wie jedesmal.
    1. Zuerst passiert monatelang GARNICHTS
    2. Erkundigt man sich weiter an ofiziellen Stellen, sagt jeder WAS ANDERES
    3. Die Häufigste Antwort ist: „Davon weiß ich nüscht“.
    4. Irgendwann bekommt man ein Formular mit 1000 unötigen Fragen und das garnicht zum Sachverhalt passt.
    5. Im Formular tauchen Elemente auf, die den Antrag verkomplizieren.
    6. Sechs Monate nach Antragsabgabe noch keine einzige Reaktion
    7. Auf Nachfrage gereizte Tonart
    8. Kritik im Fernsehen; Aber das seinen Einzelfälle, man werde tun was man kann
    9. Nach weiteren 4 Monaten noch keine Anwort von der Behörde
    10. Nach insgesamt 15 Monaten wird er Antrag abgelehnt, da die Beweise nicht ausreichen; man könne ja Widerspruch einlegen

  54. Das Strafgesetzbuch gäbe z.B. eine Aburteilung wegen Landfriedensbruch (§125, bis 3 Jahre Haft) bzw. in besonderes schweren Fällen (hier der Fall, §125a, bis 10 Jahre Haft).
    Linksverstrahlte Kuschelrichter, welche die Gewalttäter nicht aburteilen sondern einfach laufen lassen, gehören wegen Rechtsbeugung (§399 StGB) abgeurteilt und anschließend aus dem Amt entfernt.
    Solange hier keine harten Konsequenzen folgen, werden sich die Gewaltexzesse mal um mal wiederholen.

  55. Die Richter stellen nicht eimnal Haftbefehle aus. Also war das mit der Randale ja nicht so schlimm. Die wollten doch nur spielen.

    https://www.welt.de/politik/article166441372/Unsere-Einsatzkraefte-mussten-um-Leib-und-Leben-fuerchten.html

    Die Polizei erklärte am frühen Sonntagmorgen, seit Beginn der Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg seien 144 Personen festgenommen und 144 weitere in Gewahrsam genommen worden In der Gefangensammelstelle in Hamburg-Harburg befanden sich nach Angaben der Rechtsanwältin Gabriele Heinecke am Samstagabend 290 Personen.

    Sie kritisierte, dass es massive Probleme gebe, ihnen die Nummer des anwaltlichen Notdienstes zu geben. „Stattdessen werden Telefonbücher hingelegt mit der Aufforderung, sich einen Anwalt herauszusuchen.“ Im wesentlichen seien die Anträge auf Haftbefehle von den Gerichten zurückgewiesen worden, dafür sei Gewahrsam bis Sonntag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr ausgesprochen worden, sagte sie.

  56. Ja und die TV-Sender können auch noch 3,4 Tage relativ preiswert Programm machen. Ist alles „nur“ ein groß-inszenierter Zirkus. Wenn die Chaoten den Bonzen tatsächlich auf die Pelle gerückt wären, dann hätte der „hilflose“ Staat ganz schnell die Samthandschuhe ausgezogen. Siehe RAF-Terror. Da die es auf die Politiker abgesehen hatten, wurde schnell die harte Linie gefahren.

  57. Wann demonstrieren die moderaten Kommunisten und die liberalen Sozialisten gegen den Terror?

    Lamya Kaddor, übernehmen Sie

  58. einen rotgrünen gewalttätigen Linksfaschisten heutzutage anzuklagen,ist genauso erfolglos,als wenn man in Deutschland im Jahre 1935 einen gewalttätigen SA-Mob vor einem Gericht gezerrt hätte,..

    Damals saßen braungefärbte Richter in den Gerichtssälen,heutzutage sind es rotgrün gefärbte Richter,die rotgrüne Linksfaschisten sicherlich nicht verurteilen.
    Aus ideologischen Gründen haben bei diesen versifften Richter sogar Merkels Gäste Narrenfreiheit,wenn man sieht,dass diese Horden nach schweren Straftaten überwiegend frei kommen.
    Man sehe diese muslimischen Brandstifter in Düsseldorf,der einen Brand legte,der über 10 Millionen Euro Sachschaden verursachte..und dies nur,weil der Muslime zum Frühstück keine Nutella bekam.
    Dieser islamistische Brandstifter ist auf freiem Fuß.
    Hätte den Brand ein Bio-Deutscher gelegt bei gleichem Sachschaden,wäre diser für mindestens 15 Jahre in Haft gegangen.
    Fazit:Altparteien,Justiz ect. ..entscheiden heutzutage aus ideologischer Sicht..Daher werden diese Linksfaschisten auch nichts zu befürchten haben..In einer Woche spricht niemand mehr davon…Man lässt Gras über diese Gewaltorgien der Linksfaschisten wachsen und lässt diese weiter gewähren..
    Daher wird es auch ein nächstes mal geben….

    Wir bauschen den Linksfaschismus doch nur auf,oder????So sagte es diese rote blonde Furie Schwesig von der SPD,die nun in Mecklenburg-Vorpommern Ministerpräsidentin spielen darf!

  59. Ja, Olaf Scholz opferte nicht nur das Eigentum der braven Bürger, sondern er opferte auch noch die Polizisten, die mit ihren eigenen Körpern als PUFFER dienen mussten, Leib und Leben riskieren mussten mit fatalen Folgen wie man sieht. So wie die IS Terroristen in Aleppo menschliche Schutzschilde platzierten!

    Was ist das für eine Regierung?

  60. @boeser Wolf: Laut meinen Informationen gab es aber noch nichtmal ein Glasflaschenverbot. Das ist einfach symbolisch wichtig. Ist mir schon klar, dass sowas auch umgangen werden kann. Zum Spruch mit der Bahnsteigkarte: Wir Deutschen lassen uns halt nicht so leicht von gottlosen Kommunisten aufhetzen wie die Russen.

  61. Hamburg soll den RICHTER AUS RIO zurückholen, bevor HAMBURG restlos im Chaos versinkt und sich der Richter in Rio vor Langeweile zu Tode trinkt!

  62. Attac unterstützt Terrorismus:

    http://www.zeit.de/hamburg/2017-07/g20-demonstration-hamburg-attac-schwarzer-block

    Rätz: Friedlich ist ein vieldeutiger Begriff. Er wird benutzt, um ein bestimmtes Verhalten einzufordern – aber auch, um das eigene Verhalten zu beschreiben. Deshalb haben wir uns darauf verständigt, konkret zu beschreiben, was wir meinen, anstatt so einen unpräzisen Begriff zu benutzen.

    ZEIT ONLINE: Jetzt haben Sie mit „Welcome to Hell“ ein Bündnis radikaler autonomer Gruppen dabei, denen der Begriff „friedlich“ wohl besonders wenig passt. Wieso dürfen die mitmachen?

    Rätz: Weil wir in dieser konkreten Demonstration einen gemeinsamen Ausdruck finden. In dieser Breite ist unsere Großdemo ein besonderes Ereignis – in diesem Sinne können da auch gewaltfreie Organisationen und solche, die Militanz nicht ausschließen, punktuell zusammenfinden.

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher-Umvolker-Beck-Homomoschee

    2022 – Der Ditib-Imam hängt den letzten Kölner Schwulen am Baukran auf

  63. > Anita – Der Maas gehört dringend in ärztliche Behandlung. Am besten in eine „Geschlossene“.
    (Falls dieser Screenshot keine Fake-News sind). In seiner Umgebung muss es doch auch noch „Normalos“ geben, die bei solchen Äußerungen Alarm schlagen und Rettungs-Sanitäter alarmieren, die dem Kranken endlich mal eine Zwangsjacke anlegen und abführen!

  64. Natürlich waren es Linke. Sogar eine Demoveranstalterin sagte, dass der schwarze Block EINE Gruppierung des Spektrum s sei und selbstverständlich dazugehört.
    Der Gabriel macht, was alle von diesen Säcken machen. Was ihnen nichts nützt, wird nach rechts verschoben.
    Rechts ist für die praktisch die Sondermüllseite :
    Islamisten, Hitler, LinksZUextreme, ALLES Rechte,Erdolf,Trump, Putin

    Und was übrig bleibt, ist das neue Deutsche Volk.

  65. Die von der SPD sind doch so bescheuert die verwechseln immer links mit rechts.

  66. sorry Typo, §339 StGB Rechtsbeugung:
    Ein Richter, ein anderer Amtsträger oder ein Schiedsrichter, welcher sich bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei einer Beugung des Rechts schuldig macht, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft.

  67. Wozu?
    Die nennen illegale Einwanderer auch Flüchtlinge.
    Und Nazis Rechte.
    Und Untergang Bereicherung.

  68. Dieser ungewaschene, verdreckte linke Abschaum ist doch von den etablierten finanziert und aufgerufen gegen Recht und Gesetz zu agieren. Nur so kann man Gesetze zur Erweiterung der totalen Überwachung dem Dumm-Michel glaubhaft machen unter der Lüge, mehr Sicherheit, darum dürfen auch Polizisten sich nicht einmal tatkräftig wehren. Es ist doch Alles so gewollt, wenn man Argumente von Typen wie Hackfresse hört und liest.

  69. toxxic scheint auch von der SPD zu sein. Der verwechselt auch links mit rechts. man bist der bescheuert, der merkt ja überhaupt nichts mehr.

  70. ich kann nur hoffen, dass solchen Richtern auch mal das Auto von den Chaoten abgefackelt wird oder sie selbst „bereichert“ werden

  71. Neonazis sind links. Nur glaubt durch mediale Propaganda jeder Depp, wie auch der heilige Siechmar, Nazis seien rechts. Eine Aufklärungkampagne ist längst nötig.

  72. Als New Orleans geplündert wurde und brannte, da holte man das Militär und es wurde auf jeden Kriminellen geschossen! Innerhalb von zwei Tagen rührte sich keiner mehr von den Strolchen und de „Normalzustand“ kehrte allmählich wieder ein.

  73. Die „Aktivisten“ sind offenbar nach Gelsenkirchen weitergezogen:

    Gelsenkirchener Altstadt in Flammen: Innerhalb einer Stunde brennen Mülltonnen in mehreren Straßen

    https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/gelsenkirchener-altstadt-in-flammen-innerhalb-einer-stunde-brennen-muelltonnen-in-mehreren-strassen-id211179391.html

    „Unfassbare Provokation“ – Die Linke verteidigt Schwarzen Block bei G20-Protesten

    Katja Kipping und Jan van Aken geben der Polizei die Schuld für die Krawalle in Hamburg

    https://www.derwesten.de/panorama/unfassbare-provokation-die-linke-verteidigt-schwarzen-block-bei-g20-protesten-id211177277.html

  74. Schlimmer noch als die Krawalle ist die HILFLOSIGKEIT der DEUTSCHEN gegenüber den Kriminellen, das überschattet alles!!

  75. Also, für die Blöden wie mich:
    Wäre ich ein Linker und würde einem sein Auto in den Fluss stossen.
    Dann sind die Rechten schuld, weil sie das für sich nutzen könnten?
    Wenn dem so ist:
    1. Kann man ja auch umdrehen.
    2. Wie demenzkrank muss man sein, für so eine Logik?

  76. Ich würde sage, die bekommen noch einen schönen Scheck (wie immer) weil sie hätten noch viel schlimmer sein können.
    Skandal um Verfassungsschutz Bayern! Das Netzwerk der „Christlich Sozialen Antifa“
    https://youtu.be/in7UWrZ5vhQ

  77. Wenn man es mal genau betrachtet, dann waren eigentlich nur 2 Leute an dem Gipfel erwähnenswert.
    Putin & Trump. Von der Presse / Medienversagern Jahrelang niedergemacht, und nun fast Alleingang.
    Zwischendurch ein Macron auf Spaziertour an der Alster begleitet von bescheuerten Outigrammjägern.
    Auch dazu, sehr gute Werbung und sehr gut inszeniert (Klappe 1 die erste).
    Irgendwelche verlassenen Kamele in Hagenbeck (wer säuft nun die ganze Milch?) Und halb eingerissene Wändein irgendwelchen Luxushotels. Ich kann mich da auch nicht erwehren, dieses mal so zu behaupten:
    DER G20 HAT EIGENTLICH WELTPOLITISCH NICHTS GEBRACHT. Ausser der Thematik das „Verbrechen / Terror“ bekämpft werden muss… Aber dieses hatte schon der G7 vorgebracht. Vielleicht gibt es ja bald für jeden braven Bürger ein G3…

    DER G20 war eine VOLLE KATASTROPHE FÜR HAMBURG! Verkehrsinfrastruktur zusammengebrochen, Bruttosozialprodukt erheblich gemindert, Polizeikräfte SINNLOS und PLANLOS VERHEIZT, Stadtteile verwüstet, EIGENTUM BRAVER BÜRGER Mutwillig zerstört, SCHULDENBERG ERWEITERT, kriminelles Pack im Vorwege nicht für ERNST genommen UND diese Stadt wird noch lange in den Medien AUSSERHALB DEUTSCHLAND ein Thema sein. HIER wird ja alles gerne zusammengefegt und unter den Tisch gekehrt, aber ob diesmal die Hamburger EUREN G20 so schnell vergessen? Spätestens bei der Wahl wird man dieses merken… AfD – AfD – AfD- AfD…
    Jedenfalls ein gutes hat dieser Wahnsinn doch gehabt. Es hat mir mal wieder gezeigt, welche UNFÄHIGEN POLITIKER dieses Land hat UND in wie weit sich Deutschland bei einer Katastrophe zur Wehr setzten kann. MAXIMAL 3 Tage… Dann bricht hier alles zusammen. Und wir reden da maßgeblich nur von EINER VERKACKTEN STRASSE.

    Wäre ich jetzt Politiker dann würde ich ENDLICH JETZT die ROTE FLORA und den GANZEN PULK der dieses Jahrelang gehätschelt und gepflegt hat… PLATTMACHEN! Die „Gastgeberin“ hat wirklich einen guten Job gemacht!
    SCHUTT und ASCHE ALLES auf UNSERE Tasche!

  78. Darauf hat die Welt gewartet, ausgerechnet der Nazi Hugo Stieglitz ( hier kick ) bedankt sich bei der Polizei

    OT,-….Meldung vom 09.07.2017 – 08:22

    Krawalle in Hamburg: Jetzt muss Til Schweiger ran

    Hamburg – Die Polizei Hamburg setzt auf die Unterstützung von Til Schweiger (53). Auf ihrem Twitterkanal veröffentlichten sie jetzt ein Video des Schauspielers.Der Tatort-Kommissar bedankte sich in dem Video für den Einsatz der Polizisten. „Danke für die Arbeit, die ihr tagtäglich leistet. Ich habe gerade gelesen, wie viele Überstunden ihr auf dem Buckel habt.“Auch in Richtung Demonstranten hatte Schweiger eine Botschaft. Zwar unterstützt er ein Demonstrationsrecht, appelliert aber an die Friedlichkeit.“Unsere Demokratie braucht die Polizei, um die Werte der Demokratie zu beschützen“, so der Schauspieler. Er verurteilt die Gewalt der Demonstranten gegen die Polizei.In gewohnter Schweiger-Manier hat er am Schluss noch etwas hinzuzufügen: „Aber diese Botschaft an diese Leute, (…) die hierher kommen, um Krawall zu machen, die hätte ich mir auch schenken können, weil Ihr checkt das sowieso nicht, weil Ihr so vernagelt in der Birne seid, dass man Euch eigentlich nicht helfen kann.“ https://www.tag24.de/nachrichten/hamburg-til-schweiger-polizei-botschaft-demonstrationen-gewalt-twitter-nick-tschiller-off-duty-289235

  79. Es wird kaum etwas ernsthaftes gegen dieses Lumpenpack geschehen. Dafür wird schon die linksgrünversiffte Richterklicke sorgen.

  80. Die deutschen Politiker trauen sich nicht mal eine harte Linie gegen diese Bastarde zu fahren. Und das wissen die Chaoten auch. Vor Gericht geht es dann genau so soft weiter. Die nächsten Gipfel sind in Argentinien und in Japan. Garantiert wird man Zustände wie in Hamburg nicht erleben. Die deutsche Polizei steht gepanzert am Boden und gucken zu den Hausdächern noch, auf denen Chaoten mit Gehwegplatten und Pflastersteinen schon darauf warten sie zu bombardieren. Warum waren keine Hubschrauber da? Für den ganzen G20 Gipfel war für die Gäste nichts zu teuer. Die Polizei hat zwar eine gute Ausrüstung aber im Gegensatz zu anderen Ländern stehen die deutschen Polizisten meist nur herum und müssen sich bewerfen und beschiessen lassen. Bloss keine „Eskalation“! Es wird eher gewartet bis die verdammten Chaoten eine ganze Strasse verwüstet haben , bis eingegriffen wird. Diese passive Haltung ist typisch für derlei Einsätze. Und deshalb wird auch beim nächsten Treffen des Schwarzen Blocks die gleiche Party steigen. Und beim nächsten Mal, und beim nächsten mal……..es sei denn, das es für die Leute die verhaftet wurden ,jetzt empfindliche Strafen hageln würde. Aber irgendwie glaube ich nicht das das passieren wird.

  81. Während AfD und PEGIDA Rechte Gewalt immer angehängt wird, versucht die SPD unter allen Umständen ihre Linke Ideologie von der ausfließenden Linken Gewalt reinzuwaschen
    G-20-Krawalle Gabriel vergleicht Hamburger Randalierer mit Neonazis
    „Den Tätern „aus allen Teilen Europas“ sei es nur „um Gewalt an sich“ gegangen, schreibt Gabriel weiter. Sie unterschieden sich „überhaupt nicht von Neonazis und deren Brandanschlägen“. Mit angeblich linken Motiven habe das nichts zu tun.“

    Das ist falsch. Anständige Linke hatten noch nie was mit Gewalttätern gemein. Bei Rechten gehört Gewalt dagegen zur politischen DNA. Ralf Stegner

    Und zu Stegners dümmlichen Statement: Bisher hat jede Revolution (Französische, Russische,…) unendlich viel unschuldiges Blut vergossen. Gewalt gehört untrennbar zu der DNA der Linken!

  82. Finanzielle Entschädigung für die Opfer durch den Staat?
    Das ich nicht lache.
    Vielleicht richtet irgendwer ein Spendenkonto ein, für die kleinen Leute,
    die betroffen sind.
    Ich würde für die Frau spenden, die veruchte, ihren Kleinwagen mit der Gießkanne zu löschen.
    ( war im TV zu sehen)

  83. Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

    Und deren Abkömmlinge heißt heute Antifa und SPD!!!

  84. @Anita Steiner
    Bitte noch mal genau hinschauen- der Antwort-Tweet auf Stegners Gehirnfurz stammt nicht von Heiko Maas, sondern von einem Fake-Profil namens „Meiko Haas“

  85. Ist genau wie in Ralles Tweet, daß sich Gewalt und Links ausschließen. Da ist – jede Wette – gestern morgen in der SPD ein Memo zum „Wording“ ausgegeben: Jedes Parteimitglied hat zu betonen, daß der Hamburger Terrorismus nichts mit „Links“ zu tun hat. Die erstaunlich gleichen Sätze von allen SPD-ler sind da ein sicheres Indiz. Im Übrigen hat dieses „Links kann niemals gewaltsam sein“ ähnlichen Unterhaltungswert und klebrige Nähe zu Erdolfs Sprüchen:

    „Ein Muslim kann keinen Völkermord begehen. Gaza und Darfur soll man nicht vermischen.“
    Am 9. November 2009 im Staatsfernsehen TRT, über den sudanesischen Präsidenten Omar al-Bashir.

    Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.“
    Am 10. Februar 2008 in Köln

  86. Anita Steiner
    Ja… da haben Mielke-Maas und Pöbel-Ralle recht ❗
    Hitler, Himmler usw. waren Linke 👿

  87. Thema G20 TV-Tipp

    heute um 12.00 Uhr … Presseclub “ … im ARD ersatzweise Phönix diskutieren irgendwelche vorher streng geprüften, zuverlässig linientreue Journalisten zum Thema
    … Nach G20: Was bleibt – außer Krawall und Kosten? … ( klick )
    haben Sie als geneigter PI,- Freund von Welt vielleicht eine “ incorrecte “ Frage zum Thema rufen Sie doch einfach ab 12.45 beim “ Presseclub Nachgefragt “ unter der Nummer 0800 – 5678 555 mal an, trauen Sie sich !, dann sind Sie live mit ihrer “ incorrecten “ Frage im TV, übrigens, hier der direkte Link zum Gästebuch …klick

  88. Bürgermeister Scholz, treten Sie zurück! Sie und ihre SPD-Fraktion, haben diese links Terroristen mit Steuergelder, angeblich gegen Rechts gefüttert, nun werdenden Sie die Geister die Sie gerufen haben nicht mehr los, deshalb tuen Sie einmal das richtige und treten Sie zurück Herr Scholz.

  89. @Alexandros

    Das hat selbst Ulf Poschard von der Welt gemerkt. Er schreibt – nachdem er und sein das Blatt/fast alle Journos Deutschlands das Linkstum sehr wohlwollend begleitet haben und genauso mitverantwortlich sind -:

    Der linke Marsch in die Institutionen hat eine neue Generation von Gewalttätern geboren. Von Kommunalpolitikern subventioniert und verständnisvollen Richtern kaum gemaßregelt, können persönliche Konsequenzen für die Brandstifter und Plünderer weitgehend ausgeschlossen werden. Dass sich die Zerstörungslust in Hamburg verselbstständigte und zu einer reinen Orgie der Gewalt wurde, ändert nichts an der Tatsache, dass der Nährboden in den linksextremen, von rot-grünen Regierungen gehegten Biotopen liegt.

    https://www.welt.de/debatte/article166439955/Die-Konsequenz-einer-Kuschelpolitik-mit-Linksextremen.html

  90. Wo sind die Randalierer?

    Man hat sich absichtlich für Hamburg entschieden. Man brauchte die Bilder von den Gewalttätern um sich selber als Hort der Stabilität zu inszenieren.
    Die Bürger sehen nur Bilder. TV und Bilder sind Propaganda.

    Bilder von schönen Kostümen, Limousinen, schöne Hotels…
    Man inszeniert sich als Fürsten, Könige oder auf Lebenszeit Gewählte.
    Ein Hort der Stabilität, so scheint es.

    Und in den anderen Bildern dann die friedlichen Demonstranten, welche man durch Gewalttäter diskreditieren könnte.
    Zu wem wird die breite Masse bei den Bildern wohl halten?

    Bürger mussten die Inszenierung der Stellvertretern ausbaden

    Und wo sind die wirklichen Randalierer?
    Die Toten von Syrien, welche der Westen (plus Türkei und Ölokratien) zu verantworten hat, sieht man auf diesen Bildern nicht. Der Putsch in der Ukraine und die Folgen im Osten. Auch nicht die zunehmende Ungleichheit von Bürgertum und Super-Milliardären, die Instabilität der Wirtschaft und der Finanzmärkte aufgrund der Gier einiger weniger.

  91. Großübungen müssen nun mal sein !

    Wie früher in den Zeiten des kalten Krieges wurde mindestens einmal jährlich von den Kampfverbänden eine Großübung, damals noch als Manöver bezeichnet, abgehalten.
    Verständlich, daß vor den Wahlen im September mit etwas ungewissem Ausgang Merkels Leibstandarte noch einmal den Kampf üben muß. Sollte das Wahlergebnis nicht passen, wird Ferkel ihre Sturmabteilung und ihre Ficki-Fickis loslassen, um den Deutschen wieder die korrektes Denken einzubläuen !

  92. …ich verstehe in diesem Zusammenhang die AfD nicht! Sie sitzt in vielen Landtagen und auch hier in meiner Stadt im Stadtrat… aber anstatt jetzt die Möglichkeit der schonungslosen Aufdeckung der finanziellen + ideellen Verbindungen zwischen den rot-grünen Parteien und den ANTIFA – terroristen zum Beispiel durch Anfragen dem Bürger offenzulegen bemüht man sich mit braver Abgeordnetenarbeit… hier in meiner Stadt hat die AfD soger die Unterbringung der Asylanten als „VORBILDLICH“ gelobt… und ich IDIOT stelle mich (als Nicht-Mitglied) tagelang auf die Leiter und bringe zig Stunden Plakate an…

  93. Ich schätze wir sind uns einig – es geschieht rein gar nichts. Wenn überall liebevoll von „Randalierern“ und „Chaoten“ gesprochen wird, dann werden daraus vor Gericht (falls es überhaupt dazu kommt), fehlgeleitete Jüngelchen, die ein bisschen über die Stränge geschlagen haben. Tut mir leid, aber wer Terrorismus (und nichts anderes haben wir in HH erlebt, denn da sollten Polizisten ermordet werden) so verniedlicht, der hat seine Lektion noch immer nicht gelernt. Also müssen wir wohl doch auf die ersten Toten warten. Lange wird es nicht mehr dauern. Und auch die wird man, der Doktrin entsprechend, dann erst einmal verharmlosen. Ich denke nicht, dass dieses Land und dieses Volk noch zu retten sind.

  94. Darüber diskutiert ARD-Programmdirektor Volker Herres im „Presseclub“ mit den Gästen:

    Sven Afhüppe, Handelsblatt

    Tanja Busse, freie Journalistin

    Petra Pinzler, Die Zeit

    Wolfram Weimer, Verleg

    Die übliche Zusammenstellung.

  95. Salbungsvolle Worte fand Scholz für Merkels Rechtsbrüche in seinem Opus „Hoffnungsland:Eine neue deutsche Wirklichkeit“:

    „Die neue Wirklichkeit birgt mehr Chancen als Risiken.“

    Wir erleben derzeit einen fundamentalen Wandel in der Wahrnehmung unseres Landes. Deutschland ist für viele Menschen in der Welt zu einem Hoffnungsland geworden. Unsere offene, liberale und säkulare Gesellschaft verheißt ein attraktives Leben in Freiheit und Sicherheit. Zuwanderung ist damit eine neue deutsche Wirklichkeit, die es zu gestalten gilt. Jetzt ist eine pragmatische Politik gefragt, die die Risiken zwar sorgsam abwägt, aber zugleich die Chancen erkennt, die in der Zuwanderung liegen. Olaf Scholz plädiert für eine Politik der selbstbewussten Zuversicht und zeigt Wege auf, wie Deutschland diese globale Herausforderung meistert – und auch noch davon profitiert.

    http://romischebucher.club/download/3455001130-hoffnungsland-eine-neue-deutsche-wirklichkeit

    Scholz, dem Journalisten die Erfindung des „Scholzomat“ zuschreiben, weil er als Generalsekretär der SPD Journalisten mit wiederholenden und mechanisierten Worthülsen abfertigte, hat auch als Sozialsminister wenig hinterlassen, eine großartig angekündigte Hartz4-Reform war eine von entlichen substanzlosen Show-Einlagen.

    Scholz wird von der SPRINGER Presse hochgeschrieben, Springerchef Döpfner, laut MEEDIA Privatvermögen von 150 Millionen, meint „halte ihn (Scholz) für den besten Medienpolitiker Deutschlands“. [Wikipedia]

  96. Auch das noch: Steinheini sucht gerade HH heim.

    iAm Sonntagmorgen ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Hamburg eingetroffen, um sich nach den Ausschreitungen während des G-20-Gipfels über die Lage zu informieren. Er will unter anderem mit dem Führungsstab der Polizei sowie mit Polizisten einer Einsatzhundertschaft sprechen. Außerdem trifft er verletzte Beamte sowie Bürger, die von den gewalttätigen Krawallen betroffen sind, teilte das Präsidialamt mit. Bürgermeister Olaf Scholz begleitet ihn bei den Gesprächen.

    Igitt! Stell dir vor es klingt, und da stehen zwei der hauptverantwortlichen Sozen für den ganzen Dreck und die Gewalt vor deiner Tür und heucheln dir die Ohren voll! Scheinheilig, ganz scheinheilig!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166443418/Gabriel-vergleicht-Hamburger-Randalierer-mit-Neonazis.html

  97. Meiko Haas ist so täuschend echt, dass man ihn schon mal gerne mit dem wahren Klein-Heiko verwechseln kann.

  98. Welche Autos? Es ist doch niemand erwischt und verurteilt worden. Also alles Photoshop bzw fake news. Alles von rächts inszeniert.

  99. Jetzt fehlt in der Riege der SDP-Nichtsnutze, die gerade HH heimsuchen, nur noch Chulpf. Aber vermutlich wird die Wurst aus Würselen, die Zukunft Deutschlands, der einzige Kanzler aller Zeiten, demnächst per Helo einschweben. Einfach mal „Martin“ rufen!

  100. Genau! Bis zur Wahl ist alles vergessen und Petra Gerster hat uns längst auf Linie gebracht. Die AfD wird stolpern, ihre Konsequenzen als Nazi bespuckt und angeprangert falls sie aus den Geschehnissen Kapital zu ziehen versucht. Wenn die AfD 1/2 Prozent durch HH gewinnt können wir froh sein.

  101. Schlimmer als im tiefsten Osten…..
    Diese ganzen Versager aus dem Bundes-Kasperle-Theater bewegen immer nur ihren Arsch, wenn alles vorbei ist und heucheln Bedauern und Betroffenheit vor. Ob es beim Hochwasser ist oder jetzt beim Krieg in Hamburg. Da kommen sie alle aus ihren geschützten Löchern gekrochen……………..Einfach geschmacklos und Ekelhaft!!!! Und Merkel ihr Gequatsche von wegen den armen Polizisten und so ist nichts anderes. Wenn die Polizei einfach mal gar nichts macht und dieses G20 Gesindel ungeschützt lassen würde, das hatte garantiert einen bleibenden Eindruck hinterlassen……….
    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/00-6a021969789c9e5e204c5915.jpg
    https://mywakenews.files.wordpress.com/2015/08/arschkriecher.jpg?w=640

  102. STS Lobo 9. Juli 2017 at 10:12:

    Die Leute wollen es so.

    Nein. Die Leute wollen das ganz offensichtlich nicht.

    Die Leute wählen CDU, SPD, FDP, Grüne und Linke.

    Ja, das tun viele Leute. Aus welchen Gründen auch immer sie es tun, sie tun es garantiert nicht, weil sie wollen, dass ihre Stadt verwüstet und ihr Eigentum zerstört wird.

    Es ist eine absurde Idee, zu glauben, man könne damit, dass man ein Kreuzchen auf eine bestimmte Stelle auf einem heiligen Papier malt und das heilige Papier dann in einer rituellen Handlung in eine Urne (!) wirft, Krawalle auslösen bzw. verhindern.

    Das geht anders.

    Krawalle kann man auslösen, indem man in der für die Verwüstung anvisiertern Stadt einen Köder (G20-Gipfel) auslegt, der die über viele Jahre hinweg und mit viel Geld aufgebauten NGOs anlockt.

    Wenn wir schon dabei sind: Weiß eigentlich jemand, wer solche Tagungsorte festlegt? Bitte jetzt nicht damit kommen, Frau Merkel habe aus einer Laune heraus Einladungskarten verschickt wie unsereins Einladungskarten zu einer Geburtstagsparty verschickt. Ich weiß nicht, wer das festlegt, aber ich fände es interessant.

  103. Die ‚Ereignisse‘ (jetzt formuliere ich wie die Lügenpresse) in Hamburg werden keine Konsequenzen haben. Der Harburg-Knast bleibt leer. Da seien die alt-68et-Richter vor! Vielleicht wird der Innensenator „geopfert“ aber „König Olaf“ (= ScholzOmat) bleibt mangels Alternative der SPD.
    Die Hauptverursacherin Merkel hat ihre „Geburtsstadt“ weltweit der Lächerlichkeit preisgegeben.
    Opfer sind die bundesweit angereisten Polizisten, die hätten wie die 150 Berliner besser Party in Bad Segeberg gemacht.
    In Hamburg bleibt die staatlich finanzierte GJ/AntiFa Trutzburg ‚Rote Flora‘. Die widerlichen Kirchen werden weiterhin den Linken kostenlose Schlafplätze anbieten. Die Sonderzüge werden weiterhin von Küsten-Barbies Nachfolgern/“Meiko Haa*s/Stasi- Kahanes- Truppen bezahlt und über allen pöbelt Ralle.
    Sofern Putin und Trumpeltier sich nähergekommen sind wäre dies ein Erfolg aber den könnte man auch in Heiligendamm oder in Sotschi/Costa Rica erreichen.
    Subjekt M. braucht man dafür nicht.
    Heiligendamm ist gut abzuriegeln: 2 Aida-Kreuzfahrer an die Seebrücke, die Promis in die leerstehende Geisterstadt-Hotelanlage und die Schmalspurbahn „Molli“ pendelt nach Bad Doberan und Kühlungsborn, wo es genügend Hotels gibt und die Lügenjournalisten pennen dann halt auch mal im Wohnmobil zwischen Kühlungsborn und Heiligendamm auf dem riesigen Campingplatz. Auch dort hält „Molli“ an der Bedarfshaltestelle.

  104. He Siggi, waren die Randalierer/Zerstörer in Hamburg nicht links??? Was sonst? Etwa Rrächts???
    Fehlt Dir man wieder der Durchblick???

  105. @ DER ALTE Rautenschreck 9. Juli 2017 at 10:27

    Eventuell sind die Bundestagswahlen und die Tatsache, dass die Kanzlerette öffentlich schnelle Hilfe versprochen hat, treibende Kräfte für die Begleichung der Rechnung. Wobei man auch durchaus bei den wohlwollend schauenden Menschen, die dem marodierenden Mob zugeschaut hat, die Hand aufhalten könnte. Da das aber alles eh der Steuerzahler begleicht, könnte es also relativ schnell gehen (vor 24.09.17). Vieleicht streicht man auch einfach mal ein paar Geldzuflüsse, die in linke Töpfe wandern? Träumen darf man ja mal….

  106. Ein mir gut bekannter höherer Polizist(kein Weichei!, eher links eingestellt, St.Pauli-Fan) hat mir bestätigt daß er auf einer schmalen Gummimatte in der Wache pennen muss. Keine Luftmatratze! Kopfkissen sind auch nicht erlaubt.
    …und die schützen auch noch den hilflosen Innensenator. Also ich wüsste was man da ändern könnte…

  107. Der boese Wolf 9. Juli 2017 at 10:32
    Wo finden Sie im StGB den § 399?

    http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/

    fweb 9. Juli 2017 at 10:36
    sorry Typo, §339 StGB Rechtsbeugung:
    Ein Richter, ein anderer Amtsträger oder ein Schiedsrichter, welcher sich bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei einer Beugung des Rechts schuldig macht, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft.
    ——————————————-
    Das wird schwer, denn es müsste eine Krähe einer anderen das Auge aushacken. Und wenn einer anfängt und es Schule macht, dann haben wir bald 2/3 Richter weniger.

  108. Scholz opferte Polizisten? Wofür? Sie haben doch nichts verhindert eingeschlossen ihre eigenen Verletzungen. Also alles umsonst. Geld verschwendet und nix erreicht?

    Rücktritt, aber subito!

  109. Muslimische Gewalt hat nichts mit dem Islam zu tun und linke Gewalt nichts mit Links. Nur bei rechter Gewalt ist immer AfD und Pegida schuld.

  110. Die Leute „wollen“ was ihnen die Führung vorgibt. Pech für die Deutschen, denn unsere „Führung“ will unseren Untergang. Sobald eine gerechte Regierung an die Macht kommt, werden unsere Landsleute auch nicht mehr so bescheuert sein. Deutschland ist nunmal das Land der Treue. Im Guten wie im Schlechten.

  111. Das ist ein Frage der politischen Großwetterlage. Im Moment bekommen wir diese Rechtsbeuger in den schwarzen Roben wohl leider nicht los. Aber vielleicht wendet sich das Blatt ja mal wieder.

  112. @ Iche: nicht doch „blamiert“, kann doch mal passieren – die Aussage bleibt ja gleich, dass linke Straßenterroristen immer wieder machen können, was sie wollen, ohne dass der Rechtsstaat seine Reaktion darauf ändert.

    Allerdings glaube ich nicht, dass die Krawalle zu einem „Fanal“ werden, es wird sich auch diesmal genau nix ändern, weder bei der Staatsmacht noch bei den steuerzahlenden Schlafschafen.

  113. Wir werden es erleben, dass jetzt wieder verschiedene Brschlöcher wie Augstein junior aus ihren Löchern kriechen und auch noch den „Emanzipationswillen“ der Protestierer thematisieren werden. Derselbe „Emanzipationswille“, der Stalin, Mao und Pol Pot antrieb… Und „natürlich“ werden unzählige Berufsdemonstranten und -Protestler, militante wie „friedliche“, über die Bildschirme gejagt, damit sie ihren ideologischen Dünnschiss auf Vorschulniveau verbreiten können, während AfD-Politiker vor der Wahl nicht mehr „stattfinden“!

    Man muss diese Alberichs oder Alberiche, die wie aus einer Wagner-Oper gefallen erscheinen mit ihrer von Alkohol, Drogen und Selbstgerechtigkeit aufgeschwemmten und ungepflegten Physiognomie, gesehen haben, um zu wissen, wer da den Aufstand probt.

    Die phrygische Jakobinermütze mutierte in den letzten zweihundert Jahren über die Zipfelmütze des kleinbürgerlichen Gartenzwergs der Romantik zu den finsteren Kapuzen, mit denen sich ein nihilistischer Primitivismus heute ebenso verhüllt wie die Anhängerinnen des ISlam mit ihren Kopflappen. Dieses uniformgleiche outfit einer so genannten „Jugendkultur“, das auch von ISlamischstämmigen Komatretern und Halsabschneidern getragen wird, auch von manchen „Rechtsaußens“ (die dürfen allerdings nicht in den Medien auftreten), werden massenhaft industriell gefertigt, ich vermute mal mittels Sklavenarbeit in Bangla-Desh…

  114. Die Lügenpresse in Gestalt von welt.de hat nicht, aber auch gar nichts verstanden, oder????
    „Gabriel SPD:“Den Tätern „aus allen Teilen Europas“ sei es nur „um Gewalt an sich“ gegangen, schreibt Gabriel weiter. Sie unterschieden sich „überhaupt nicht von Neonazis und deren Brandanschlägen“
    oder der schon wieder:
    „Die SPD von Kanzlerkandidat Martin Schulz kann in der Wählergunst leicht aufholen und den Rückstand auf die Union um zwei Punkte verkürzen.Die AfD verharrt mit sieben Prozent auf dem tiefsten Stand seit Ende 2015.“
    und er ihr ist Wahrhaftig eines dieser roten Arschlö……..
    „In derselben Sendung sagte der Rote-Flora-Anwalt Andreas Beuth: „Wir als Autonome und ich als Sprecher der Autonomen haben gewisse Sympathien für solche Aktionen, aber bitte doch nicht im eigenen Viertel, wo wir wohnen. Also warum nicht irgendwie in Pöseldorf oder Blankenese?“
    und der Dumm Scholz hat auch nicht mehr alle Latten am kahlen Schädel:
    „Scholz hat sich sehr besorgt über die massiven Ausschreitungen in der Hansestadt geäußert und gewalttätige Demonstranten zum sofortigen Rückzug aufgefordert. «Ich appelliere an die Gewalttäter, mit ihrem Tun aufzuhören und sich zurückzuziehen und die Gewalttaten nicht mehr zu verüben, sondern ein friedliches Miteinander in dieser Stadt weiterhin möglich zu machen.“

    Diesen ganzen Dreck, diesen Schund und das ganze verlogene Gesülze kann der deutsche Depp lesen, aber wenn man Henryk M. Broders Kommentar lesen möchte, ja dann wirds düster, ohne Abo nichts zu lesen! Da Schei………ich drauf – man hat wohl mehr Angst vor Broders Ausführungen ……………………

  115. Er sagte wörtlich:
    Ich bin jetzt bei denen, deren Auto angezündet wurde, deren Schaufenster demoliert wurden und deren Läden geplündert wurden, bei den verletzten Polizisten und deren Angehörigen. Ganz Deutschland steht zusammen gegen die Gewalt von links. Wir lassen uns nicht von diesen Gewalttätern unser friedliches Leben nehmen.

    Nein, das hat er natürlich nie gesagt. Träumt ihr immer noch?!

  116. Und somit ist doch belegt, wer dieses Drecks-Gesindel in den „Krieg“ in und um Hamburg geschickt hat, wenn er den Rückzug fordert, oder?????????????????
    “ Rückzug bedeutet das Zurückweichen vor einem Gegner, das Verlassen eines Gebietes bzw. das Aufgeben eines Betätigungsfeldes. Rückzug stammt ursprünglich aus dem Militär.“

    Stammt aus dem Militär, passt ja wie Arsch auf Eimer………………………

  117. in Harburg aber die Randalierer wollten lieber im Vorhornweg („Vorhautweg“) in HH-Lurup pennen.
    Das stand überall auf „Indy“ aber die Polizei will das nicht lesen….

  118. PRESSECLUB
    Boah, diese Tanja Busse! Erinnert äußerlich und in ihrer fanatischen Borniertheit an Jutta von Ditfurth. Weimer erwartungsgemäß gut.

  119. Denen passiert gar nichts. Habe heute schon über den fetten Gabriel gelesen bei NTV in der Abspannzeile, dass das keine Linken waren, die Hamburg in Schutt und Asche zerlegt haben. Was sagt man zu so einer Dreistigkeit? Mir fehlen einfach die Worte, obwohl es klar war, dass die nach dem Gipfel den Spieß einfach rumdrehen. Das WE ist kaum vorbei, hört man schon wieder die Lügenpresse tönen. Was ist der Mensch doch für ein primitives, abscheuliches Wesen, und die da oben an erster Stelle, bloß um ihre Macht über das Blödvolk weiter zu zelebrieren. Wer so etwas nicht merkt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Gute Nacht, Deutschland!

  120. Nun spricht sich die Linke selbst frei von aller Schuld
    KOMMENTAR SCHULD DER LINKEN. Die Stunde der Vereinfacher
    „Es ist nicht links, Kleinwagen von Familien anzuzünden. Es ist nicht links, einen Drogeriemarkt zu plündern, der für Flüchtlinge sammelte. Es ist auch nicht links, eine Kitaleitung so zu verängstigen, dass sie die Eltern aufforderte ihre Kinder abzuholen – weil für ihre Sicherheit nicht mehr garantiert werden könne. Kauder und Spahn liegen deshalb falsch. Wer so tut, als stünden gewaltbereite Linksradikale und angereiste Hooligans für einen seriösen Teil des politischen Spektrums, kocht sein eigenes, populistisches Süppchen auf den Feuern der Barrikaden.“
    Die Linke strickt bereits an der Legende, dass in Hamburg Hooligans/Neonazis für den Terror verantwortlich sind.

  121. Bevor die rote Flora dam Erdboden gleichgemacht wird. Vielleicht hätte ich da eine Idee, die Hamburg noch ein bisschen Geld in die Kassen bringt. Macht ein „LINKES“ Museum daraus. Nehmt noch ein Paar Utensilien aus der Hafenstraße mit rein und vielleicht sogar einen Stein von Joschka Fischer… Im Vorraum werden dann Lieder von Ton-Steine-Scherben gespielt und eine Claudia steht lebensecht vor dem Eingang mit einer Deutschland du mieses Stück Scheiße Fahne. Macht ein Gebäude der Warnung von IRRER Politik daraus. Und nehmt aus der Geisterbahn die Technik für die vermummten Figuren, die man dann auf das Dach platziert. Ich sage euch, dieses wird ein MAGNET für Touristen.

    Dann könnte man nachts eine Feuerprojektion an die Hauswand werfen, und die Illusion eines besetzten Gebäudes ist nahezu PERFEKT.
    Und wo ihr dann schon einmal dabei seid… Im Hinterhof ein Museum für GRÜNE… Vorn 10€ und Hinten 10€ Eintritt. Mehr geht nicht! Also erst Links dann GRÜN oder umgekehrt oder beides?

  122. Scholz seine „Gattin- nicht anderes wie der Rest dieser „Partei“!
    Da kannst nicht meckern…
    Seit September ist Britta Ernst (56, SPD) Schulministerin in Schleswig-Holstein, bezieht dafür 12 411 Euro Gehalt.
    Im Sommer ist jedoch Schluss, dann scheidet die Ehefrau von Bürgermeister Olaf Scholz (58, SPD) nach der verloren gegangenen Landtagswahl aus dem Amt.

    Rente gibt‘s trotzdem: Ab der Pensionierung stehen Frau Ernst zehn Prozent ihres Gehalts zu. Macht ab dem 62. Lebensjahr mindestens 1241 Euro im Monat.
    In Hamburg wäre das nicht möglich. Hier erwerben Senatoren erst nach einer vollen Legislaturperiode (4 Jahre) Pensionsanspruch, in Schleswig-Holstein jedoch schon nach zwei Jahren.
    1241 Euro im Monat nach knapp drei Jahren Arbeit – für so eine Rente müssen die meisten anderen deutlich länger ackern………..

  123. Da werden gerade neue AfD-Wähler generiert. Sogar bundesweit. Besser geht AfD – Wahlwerbung gar nicht, als durch eigene Erfahrung und Mundpropaganda. Ob das mit dem G20 Gipfel in Hamburg mal kein riesen Eigentor für die Altparteien ist.

  124. Natürlich wusste die Antifa, dass Rostocks Polizei zum G20 Gipfel abgezogen wurde, was bedeutete, Rostock war quasi bullenfrei:

    linksunten.indymedia.org/de/node/217632

  125. OT
    Presseclub Nach G20 ARD
    GEZ-Staatsfernsehen hat wieder System-Konforme eingeladen
    Mit Tanja Busse spricht eine extrem dummes linkes Maschinengewehr. Sie verteidigt die SA antifa Schmarotzer mit all ihrem versifften Gesülze. Sie spielt sich mit ihrer aggressiven Dummheit andauernd in den Mittelpunkt und verpestet die Luft.

  126. Macht hoch die Tür´, die Tor´ macht weit,
    die Autonomen kommen!
    Awwer des war e bissl arg.

    Sowas machdma doch a ned!

    Das kostet uns Sitze und Pfründe im „Stadtstaat“,
    im Senat,
    ihr Aaaa………….löcher!

    Die CDU ist schon angegeilt!

    Und was sagt Laschet auf Bitte um Polizeiunterstützung?
    „Ich habe keine Kapazitäten frei!“

    Merkt ihr noch,
    was gespielt wird, ihr Hohlköppe?

    „Mutti“ ist fein raus:
    In Hamburg kann man kein Kanzleramt kaputtdreschen.
    In Hamburg gibt´s kein Reichstagsgebäude.

    Hoch das Bein!

    Noch e bissl „ot“:
    Ernst beiseite:

    „Was wird das juristische Resultat des roten Terrors in Hamburg sein? Wagen wir eine Voraussage. 100 Anklagen, 1 Verurteilung……“

    …zuviel Insiderwissen, zuviele „Verstrickungen“, „Verknüpfungen“,…………..

  127. Grundsätzlich gilt, dass nix mit nix zu tun hat,
    außer bei den Biodeutschen Steuerzahlern, der AfD, PEGIDA und IB da ist alles gleich NAZI, Rassistisch, so kurz vor dem 4.Reich

  128. De Herr Scholz, der“regierende“ äh. …hillosee Bütgermeuster von Hamburg meint, die Politei habe getan, was möglich ist! Na denn, das lässt ja einiges in der Zukunft erwarten! 🙂 🙂 Daraufhin die Buneswachtel: “ Wir haben schrecklich che Bilder gesehen………. Damit muss sich ein Stast auseinandersetzenUnsere Sicherheitskräfte müssen sich damit auseinandersetzen und unsere Sicherheitskräfte haben bewiesen, dass der Staat dass auch kann“ Eine so,dumme Aussage zu dem Geschenen vermutet man die Chat von einer gelernten Füsiketin – schon eher von Insassen eines Irrenhauses! Des Irrenhauses Buntschland eben! 🙂 🙂

  129. Das ist quasi ein Bekennerschreiben für die linksradikale Randale in Rostock abseits des G20-Gipfels, wo man sozusagen der überforderten Polizei aus dem Weg gegangen ist. (Feige linke Terror-Attacke)

  130. Die Demokratie ist – längst – abgeschafft. Der „Rechtsstaat“, von dem in Sonntagsreden von gewissen- und rückgratlosen Polit-Kriminellen und Nichtsnutzen gerne schwadroniert wird, ebenso.
    Was also soll, was also darf man „erwarten“ von einem Putschregime? Alles (!) nur kein Recht und noch weniger „Gerechtigkeit“.
    Erdogan, der „große Führer“ aller sprenggläubigen Türken, macht es – im Detail – ein bisschen anders, in der Sache jedoch NICHT!

    Wer in keiner Diktatur leben will, „regiert“ von ebensnn willenlosen wie skrupellosen „Blockflöten“, MUSS jetzt aufwachen und kämpfen, für die Rückeroberung der „europäischen Werte“, die zentral sind, für unser aller Seelenheil und LEBEN.

  131. Tanja Busse spielt sich mit ihrem unterbrechenden Gesülze andauernd in den Mittelpunkt.

  132. ..,eine Verurteilung – selbstverständlich ch „zur Bewährung! Wegen „Traumatisierung durch dn Polizeieinsatu“

  133. Was den Terroristen in Hamburg droht?
    Nichts, viele waren Ausländer, die sich in einer ausländischen Sprache unterhielten (WELT), als sie z. B. den Drogeriemarkt zerstört haben.

  134. Im Vergleich zu den Kosten für die Fickilanten sind das Peanuts.
    Ich halte es außerdem für dumm die linke Rhetorik zu übernehmen.

  135. @ Demonizer … at 12:29

    Da werden gerade neue AfD-Wähler generiert. Sogar bundesweit. Besser geht AfD – Wahlwerbung gar nicht…u.s.w.

    genau mein Gedanke, eben meiner Meinung !

  136. Die verletzten Linksterroristen erhalten vermutlich Schmerzensgeld wegen Polizeigewalt. Ist dann eine Art von Altersvorsorge auf die linke Tour.

  137. Und was soll nach Scholz kommen? So eine Lusche wie Laschet? Und wieder mit den Grünen in der Regierung?

  138. Erziehungsurlaub auf den Malediven, denke das wäre der schwere der Tat angemessen…

  139. derBunte 9. Juli 2017 at 12:01:
    Ja, so ist es, wobei ich nicht den Eindruck habe, dass es in vergleichbaren Ländern wesentlich anders ist. Ich denke zwar auch, dass wir unseren ganz eigenen Volkscharakter (u.a. mit starker Betonung auf Treue, aber auch auf Ehrlichkeit) haben, doch bei dem Phänomen handelt es sich m.E. um kein deutsches, sondern um ein menschliches.

    Das demokratische System macht sich den Hochmut der Menschen zunutze, Hochmut ist eine der Todsünden. Es ist der Hochmut, zu glauben, man habe eine Art Fernbedienung für die herrschenden Kreise in der Hand. Das führt zu geistiger Finsternis, in der die Wahrheit nicht mehr sichtbar ist, und im Extremfall sogar zu Hass auf all jene, die vermeintlich den falschen Knopf auf der Fernbedienung gedrückt haben.

    Aber wenn man sich nur kurz vorstellt, all diese Völkerwanderungen, die schrecklichen Umwälzungen, die Unsicherheit, die Ausraubung, Entrechtung, Demütigung und nicht zuletzt die Umvolkung würden geschehen, weil der CDU-Opa und das kleine Fräulein Grünwähler das wünschen… dann muss man sich auch vorstellen, die Regierenden wären uneigennützig davon beseelt, die Wünsche dieser Leute umzusetzen und ihnen untertänigst zu Diensten zu sein. Davon abgesehen werben sie gar nicht damit „Wählen Sie uns, damit ihr Straßenzug in Schutt und Asche liegt“ oder „Wählen Sie uns, um von Negern vergewaltigt und ausgeraubt zu werdden“ usw. Wenn es das wäre, was die Leute angeblich WOLLEN, dann müsste sich das ja auch in der Wahlwerbung niederschlagen.

    Tatsächlich ist es natürlich – wie Du geschrieben hast – genau andersrum. Die Mehrheit der Leute will das Vorgegebene, bzw. das was geschieht.

    Ich begreife aber, dass es sehr schmerzlich ist, den Hochmut, man habe eine Fernbedienung, aufzugeben. Anfänglich ist es eine Empfindung furchtbarer Wehrlosigkeit und Ohnmacht. Aber wenn der falsche Tand weg ist, erwächst auch langsam anderes, Verschüttetes wieder.

    PS: Ich freue mich jedes Mal, wenn ich deiner Kommentare lese. Sie sind wie unerwartete Perlen an einem langen öden Strand.

  140. Was regen sich die Hamburger so auf? Was gewählt wurde, wurde geliefert! Ob die daraus lernen ist fraglich. Leider.

  141. Ja… Tanja Busse verbreitet, verharmlost SA antifa Schmarotzer Gedanken ❗
    Sie ist eine extrem GEZ-Selektierte ❗

  142. Gabriele Heinecke ist die linksextreme Anwältin die den libanesischen Mordbrenner von Lübeck vor seiner gerechten Strafe bewahrt hat.
    Die Linken sind der allerletzte Abschaum.

  143. Lol – letzter Satz „Aber diese Botschaftan diese Leute, (…) die hierher kommen, um Krawall zu machen, die hätte ich mir auchschenken können, weil Ihr checkt das sowieso nicht, weil Ihr so vernagelt in der Birneseid, dass man Euch eigentlich nicht helfen kann“ – sollte er auf sich selbst beziehen. Dann stimmt es!

  144. Ich würde Herrn Steinmeier und Herrn Scholz, als Betroffener, die Tür vor der Nase zumachen.
    Es sei denn, sie hätten Scheck für mein abgefackeltes Auto dabei.

  145. OT
    Wie die Linken sich selber bekämpfen, erstaunlich. 😎
    Die Linke Schanze brannte 😀 😀 😀
    Tageschau 24… Steinmeier spricht in seiner, vertuschenden, gewohnten hinhaltenden Linken – Meinung.

  146. Die meisten Besitzer der abgefackelten Autos dürften selber linke Ratten sein.
    Von daher: Kein Mitleid.

  147. Na ja, Weimer ist schon eher konservativ und schreibt auch auf der Achse. Aber innerlich hofft er immer noch auf eine „gute“, geläuterte CDU, ähnlich wie Müller-Vogg auf Tichys Einblick. Beide begreifen nicht, dass es die nie mehr geben wird, weil Merkel alle Fäden durchtrennt hat.

  148. Das Abfackeln von Autos und Konsumläden passt doch haargenau ins politische Programm des Merkelregimes: Massenarmut mit Nullkonsum für 90% der Deutschen, Konjunkturprogramm für die Autoindustrie.

    Die Polizei hat sich doch gezielt zurückgezogen und denen ganze Strassenzüge überlassen für mehrere Stunden; jedesmal wenn eine Hundertschaft anmarschierte, liefen die, es kamen halt nur keine Hundertschaften mehr, weil Anweisungen von oben das verhinderten.

    Das ist kein Staatsversagen, das sind die Rotfronttruppen des Merkelregimes die da absichtlich von der Leine gelassen wurden, um noch mehr Überwachung, noch mehr Polizeistaat rechtfertigen zu können, wobei dann natürlich nur gläubige Christen, Konservative und ethnische Deutsche die Repressalien dieser Schwulen- und Pädophilenjunta in Berlin zu spüren bekommen.

  149. Oh… Einsatzleiter spricht von Festnahmen… ❓
    Mal gespannt ob ich mir das Lachen nicht verbieten muss ❓

  150. @Der boese Wolf: Nee, ich meine das schon so!

    Der rassistische und völlig unsozialistische (auch gegen das eigene Volk) Terror von vor 25 Jahren hatte wohl eher nichts mit den NationalSOZIALISTEN von damals zu tun. Selbst Altnazis regten sich über diese Penner auf, die dagegen waren, dass Deutsche wahllos geknüppelt wurden, nur weil sie von Beruf keine Schläger waren.
    Der damalige Terror war geprägt von Rassenhass und fanatisiertem Nationalismus. Jeder Mensch, der einen Polen kannte, war ihr Feind – und manchmal reichte schon viel weniger, z.B. dass man, wenn man friedlich war, keine Kippe für die hatte, denn dann war man nicht Deutsch. Deutschsein hieß: Entweder Kippen für die wahren Deutschen dabei haben oder selbst Schläger sein – warum auch immer (Fanatiker halt). Entweder man war Mitglied in einem deutschen Schlägertrupp oder Diener der Schlägertrupps, nur dann lebte man ruhig.

    Einer uns bekannten Mutter verprügelten sie den Sohn, der damals vier oder fünf Jahre alt war, nur weil sie lange Haare hatte. Ein Schulkumpel wurde so zusammengeprügelt, dass er wochenlang im Krankenhaus bleiben musste – und das alles weil er in der Schule russisch lernte. Nur solche Dinge.

    Sie hatten rechte Ansichten, gepaart mit Fanatismus, und vertraten diese extremistisch. Mit Sozialismus hatte das nichts zu tun. Sie wollten eher Monarchie als Führerschaft.

  151. Die ganze Situation wurde doch bewusst provoziert um hinterher ein Argument zu haben gegen ‚Extremisten‘ vorzugehen, womit dann natürlich AfD, „Reichsbürger“ und „Nazis“ gemeint sind. Wieder mal ein Grund der vorgeschoben wird, um die freiheitlich-demokratische Grundordnung abzuschaffen und eine linksgrüne antichristliche EU-Diktatur zu errichten.

    50.000 Polizisten vor Ort

    Trotzdem wurden die Hundertschaften BEWUSST zurückgehalten. Jeden einzelnen dieser Chaoten hätte man packen können. Wollte man aber nicht. Der weibliche Nero im Kanzleramt sass wahrscheinlich mit ihrem Bettkumpanen Trudeau auf dem Dach des Hotels und hat vor der feurigen Kulisse Hamburgs auf der Zither gespielt.

  152. @ deris 9. Juli 2017 at 12:34

    Daraufhin die Buneswachtel: “ Wir haben schrecklich che Bilder gesehen………. Damit muss sich ein Stast auseinandersetzenUnsere Sicherheitskräfte müssen sich damit auseinandersetzen und unsere Sicherheitskräfte haben bewiesen, dass der Staat dass auch kann“ Eine so,dumme Aussage zu dem Geschenen vermutet man die Chat von einer gelernten Füsiketin – schon eher von Insassen eines Irrenhauses! Des Irrenhauses Buntschland eben!

    Nicht weit von hier befindet sich eine Klapse. Da werden solche Leute stationär aufgenommen, werden mit Tabletten entsprechend eingestellt und dürfen, sofern sie nicht randalieren und keine Suizidgefahr besteht, das Etablissement oft schon wieder nach einer Woche verlassen. Die meisten sind jedoch Dauerkunden – und man sieht sich immer wieder in der Aufnahme. Was das mit Angela Merkel zu tun hat, möge jeder selbst entscheiden.

  153. @ deris 9. Juli 2017 at 12:34

    Daraufhin die Buneswachtel: “ Wir haben schrecklich che Bilder gesehen………. Damit muss sich ein Stast auseinandersetzenUnsere Sicherheitskräfte müssen sich damit auseinandersetzen und unsere Sicherheitskräfte haben bewiesen, dass der Staat dass auch kann“ Eine so,dumme Aussage zu dem Geschenen vermutet man die Chat von einer gelernten Füsiketin – schon eher von Insassen eines Irrenhauses! Des Irrenhauses Buntschland eben!

    Nicht weit von hier befindet sich eine Klapse. Da werden solche Leute stationär aufgenommen, werden mit Tabletten entsprechend eingestellt und dürfen, sofern sie nicht randalieren und keine Suizidgefahr besteht, das Etablissement oft schon wieder nach einer Woche verlassen. Die meisten sind jedoch Dauerkunden – und man sieht sich immer wieder in der Notaufnahme. Was das mit Angela Merkel zu tun hat, möge jeder selbst entscheiden.

  154. …Dass sich die Zerstörungslust in Hamburg verselbstständigte und zu einer reinen Orgie der Gewalt wurde, ändert nichts an der Tatsache, dass der Nährboden in den linksextremen, von rot-grünen Regierungen gehegten Biotopen liegt.

    Schreibt Chefredakteur Peter Huth in der „Welt am Sonntag“. Und es wäre nicht verkehrt, auch den von Kewil verlinkten NZZ-Artikel zu lesen. Ressortchef Peter Rásonyi vergleicht nämlich, wie energisch England nach den Krawallen 2011 reagiert hat und wie lasch Deutschland nach dem Gipfel 2000:

    Die Gerichte führten noch während den Unruhen nächtliche Schnellprozesse durch und wendete erheblich höhere Strafmaße als üblich an. Keine drei Monate nach Ende der Unruhen zählte ein Parlamentsbericht 4000 Festnahmen, 2000 Gerichtsprozesse, 864 im Gefängnis einsitzende Straftäter. … Vor zehn Jahren hatten im Vorfeld des G-8-Gipfels von Heiligendamm 2000 schwarz vermummte Chaoten die Innenstadt von Rostock verwüstet und Hunderte Verletzte hinterlassen. Als ein halbes Jahr später die Staatsanwaltschaft in Rostock Bilanz zog, hatten knapp 1500 Ermittlungsverfahren bloss zu 157 Anklagen und zu drei Verurteilungen zu Freiheitsstrafen geführt. Alle wurden zur Bewährung ausgesetzt.

    https://www.nzz.ch/international/g20-gipfel/randale-am-g-20-gipfel-das-suesse-gift-der-anarchie-ld.1305011

    Und in Hamburg stehen schon der „Anwaltliche Notdienst“ (120 Juristen) und die „Hamburger Arbeitsgemeinschaft der Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger“ Gewehr bei Fuß, um die Interessen unserer unschuldigen Gewalttäter zu vertreten. Beweise? Wird es keine geben, also Freispruch. War nach den Frankfurter EZB-Krawallen vor zwei Jahren auch nicht anders.

  155. Einsatzleiter Dudde steht unter Stress,
    Oh… 52 Festnahmen von 800 beim Schwarzen-Dreck-Block. Wie lange ❓
    Die Vermummten haben sich teilweise End-Vermummt und konnten so untertauchen
    Schwarzen-Dreck-Block ist wieder ins Linke-Schanzen-Nest zurück gegangen.
    Sie hatten Steine auf Dach usw. gelagert.
    Polizei, Dudde zögert wegen Gefährlichkeit, deshalb konnte Läden ausgeräumt werden.
    Dudde zählt alle Straßen auf… Er zeigt Stahlkugel von SA antifa Schmarotzer-Dreck.
    476 verletze Polizisten.
    186 Festnahmen. Wie lange ❓ Dudde war hoch erfreut über so viele (wenige) Festnahmen… 😥
    37 Zuführungen

  156. Und Jasper von Altenbockum, Ressortchef bei der FAZ, schrieb vom „Gift der ,Roten Flora‘ und der sie hofierenden Schickeria“. Wozu auch Unternehmen wie der superschicke Immobilienmakler von Poll im Frankfurter Westend zu zählen sind, https://www.von-poll.de/de/. Der nach den EZB-Krawallen vor zwei Jahren sechs Monate brauchte, um seine demolierten Frontscheiben durch neue ersetzen zu lassen. Der ein halbes Jahr lang (stolz?) seine Wunden vorzeigte, die der linksradikale Mob seinem Panzerglas zugefügt hatte. Fühlte man sich geschmeichelt, für so wichtig erachtet zu werden – oder wie hatte man das zu verstehen?

  157. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt wie stark die Polizei beim Einsatz geschwitzt haben ❓

  158. Linke Scholz wieder ganz unterwürfig, verkündet getragene, gewöhnte Sülze von Entschuldigung.
    Er Jammert aus ganzem Herzen…
    Der Linke-Verursacher schleimt politisch korrekt und verteilt Steuergelder.
    Er ist berührt, berührt, berührt von Blumen für Polizisten… Laber, Laber, Laber.
    Er ist nahe am Heulen 😥 😥
    Jetzt kommt positiver Abschluss… Ja, rhetorisch ausgefeilt.
    Er wird das Lügen, Vertuschen von Merkel mit Anhang nicht vertuschen können ❗

  159. Zu „Mars“ und „Stecker“:
    Wenn es ein Beispiel für eine Echokammer gibt, dann die beiden im Dialog.
    Die schaffen das Echo sogar auf hoher See. Unglaublich, dass solche Leute
    von Steuergeldern finanziert werden.

  160. Und jede Wette, dass die Hamburger Justiz auch diesem „autonomen“ Idioten, dem Rechtsanwalt Andreas Beuth, 64, nichts nachweisen kann? Beuth sagte dem NDR in scheinbarer Naivität (er weiß, dass ihm nichts passiert, dafür wird schon Till Steffen, der grüne Justizsenator, sorgen):

    Wir als Autonome und ich als Sprecher der Autonomen haben gewisse Sympathien für solche Aktionen, aber doch nicht im eigenen Viertel wo wir wohnen! Also warum nicht irgendwie in Pöseldorf oder Blankenese? Also da gibt‘s auch bei uns großes Unverständnis, dass man im Schanzenviertel die eigenen Geschäfte zerlegt, die Geschäfte, wo wir selbst, weil wir da wohnen, auch einkaufen.

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_aktuell/Beuth-Bitte-doch-nicht-im-eigenen-Viertel,gipfel2148.html

    Und auch nicht Andreas Blechschmidt, der die Krawalldemo „Welcome to Hell“ angemeldet hat? Der in die Mikrophone sagte: „Wer sich den G20-Gipfel in die Stadt holt, muss damit rechnen, dass etwas passiert.“ Also selbst schuld.

  161. Hier ist noch der Link zu Peter Huths WamS-Kommentar: „Die Konsequenz einer Kuschelpolitik mit Linksextremen“:

    Eine ideologisierte Kuschelpolitik tiefroter und steinzeitgrüner Kommunal- und Landespolitik hat ein Milieu geschaffen, in dem sich Straftäter hinter einem Popanz aus spinnertem Stadtindianer-Mief verschanzen, Anschläge planen und durchführen. Was in Hamburg geschieht, ist die Konsequenz einer Blindheit gegenüber Linksextremismus, den Manuela Schwesig von der SPD vor drei Jahren noch als „aufgebauschtes Problem“ beschrieb.

    https://www.welt.de/debatte/article166439955/Die-Konsequenz-einer-Kuschelpolitik-mit-Linksextremen.html

    Was Henryk Broder in der „Welt“ zu sagen hat, kann leider nur der lesen, der löhnt.

  162. Bei jedem Minikonzert selbst aufm Dorf, sind Glasflaschen seit mindestens nem Dutzend Jahren verboten.
    Bezeichnend, dass es bei linken Aufmärschen erlaubt ist, glasflaschen mitzunehmen.

  163. Und der Berliner FAZ-Korrespondent Peter Carstens schreibt:

    Radikale Sympathisanten, reiche Salonkommunisten bis hin zur Linken-Vorsitzenden Katja Kipping deuten diesen Terror um. Sie geben der Mordlust ein politisches Gewand und kriminalisieren jene, die das Schlimmste verhindern wollen. Als es in Hamburg losging, sagte Kipping: „Die Polizeiführung lässt ihre Hundertschaften mit schwerem Gerät durch die Straßen der Hansestadt marodieren und schikaniert Menschen, die es wagen, Bier zu trinken oder im Zelt zu schlafen.“ So und ähnlich wird das Geschehen konsequent bagatellisiert – so wie manche Prediger den salafistischen Terror bemänteln oder wirre Abendländer rechtsextreme Gewalt. … Davor hatten Hamburger Verwaltungsrichter Szene-Camps erlaubt, die aller Erfahrung nach auch Rückzugsorte der Gewalttäter sind. Als schließlich die Camps doch eingeschränkt wurden, boten sogleich Hamburger Kirchen ihre Grundstücke an, als gelte es, Verfolgten eines Regimes Schutz zu gewähren.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/g-20-krawalle-rote-hassprediger-15098390.html

    Gute Leserkommentare, Konrad Vogeler z.B.: „Wenn der gleiche Terror von ,Rechts‘ gekommen wäre, dann würde in diesem Land kein Mensch auf die Idee kommen, von einer ,kleinen Gruppe entwurzelter Straftäter‘ zu sprechen. Dann würde sich das Echo des Aufschreis an den Hängen des Himalaya brechen.“

  164. Die Teilnahme am antikapitalistischen Kampf , gegen Bullenterror usw. ist für linke und grüne Nachwuchspolitiker verpflichtend.
    Ein solches Polit-Praktikum, absolviert Juli 17 im HHer Schanzenviertel, ist Grundlage und Empfehlung für eine erfolgreiche Karriere.

  165. „Diese hyperpazifierte, alles verstehende Republik“, schreibt FAZ-Leser Christian Müller, „wird an sich selbst zugrundegehen. Sie wird sich gegen solche Attacken in Hamburg nicht wehren können, wie wir gesehen haben. Erst österreichische Spezialeinsatztruppen konnten dem Treiben ein Ende bereiten. Toll! Aber wenn allein die Verwendung eines Alltagsbegriff wie z.B. Negerkuss zur öffentlichen Ächtung und zehn Talkshows führt, sieht man doch überdeutlich, wie weit uns bestimmte linke Strömungen weg von der Normalität geführt haben.“

  166. Und zum Schluss noch Don Alphonso, der Immergute, der die Reaktionen im Netz von der „Publikative“ (Patrick Gensing/ARD) über den „Störungsmelder“ („Zeit online“) bis zu Jakob Augstein rekapituliert:

    Das Bündnis WellcometoHell, das die Demonstration des Schwarzen Blocks organisiert hat, fühlt sich von den Medien in seiner Einschätzung, Opfer von Polizeigewalt geworden zu sein, bestätigt, und will sich heute wieder unter die Demonstranten mischen.

    http://blogs.faz.net/deus/2017/07/08/der-gipfel-der-linksextremismus-seine-helfer-und-ihre-ausreden-4431/

  167. Ist Andreas Beuth (Autonomen-Sprecher und Rechtsanwalt, optisch 68er) ein Aufwiegler und Anstifter?

  168. Die werden in wenigen Wichen wieder benötigt um mitten in den bunten, friedliche, toleranten Demos gegen die Afd mitzumischen.

  169. So ein pisser. Der hat doch sein Restaurant in HH.
    Warum schickt er seine Belegschaft nicht mit Fresspaketen zur den Poizeieinheiten. Ach. E, da hätte er ja aus eigener Tadche was zahlen und selber Hand anlegen müssen. Der reagiert doch nur mit Worten die oft wiedersprüchlicher und verlogener kaum sein können oder wenn er damit die Taschen füllen und sein Ansehen hochtreiben kann.

  170. ARABER UNTER DEN RANDALIERERN? Auf den Fotos von „dts Nachrichten“ werden Vermummte gezeigt, die man schon an den Augenpartien dieser Ethnie zuordnen kann. Außerdem hat man in diesen Tagen ausgerechnet in Hamburg nicht viel von diesen Typen offen auftreten sehen. Zufall?

  171. .
    Wenn ich
    von Alberich
    und Co lese, muß
    ich immer auch an Gunter,
    Gernot und Gieselher
    denken. Lieg ich
    da richtig ?
    .

  172. Die Linksterroristen werden in den Blockparteien und den Medien Karriere machen. Sie leben vom grünen BRD-Staat und werden jetzt befördert für ihre Verbrechen.

  173. Das was in Hamburg geschehen ist, haben unsere LINKEN Politiker,
    mit der Politik, ihrer LINKEN-Ideologie, mit zu verantworten.

    Wer auf dem LINKEN-Auge blind ist, muss sich nicht wundern, dass es zu solchen Ausuferungen kommt!

    Obwohl LINKE-Politiker jetzt behaupten, dass dieses Chaoten mit ihrer ideologischen Politik nichts zu tun haben, und sie jetzt sehen müssen, was sie mit ihrer Politik der Gehirnwäsche angerichtet haben, so dass ihnen das jetzt alles auf die Füße fällt.

    Natürlich besteht dort eine Verbindung!

    LINKE-Politische Gruppierungen, unterstützen diese Drecksäcke, dass sieht man doch bei diversen Demonstrationen, (Claudia Roth und Konsorten), und bei deren Veranstaltung, Deutschland verachtenden Parolen.

    „Wer auf dem LINKEN-Auge blind ist, muss sich nicht wundern das es zu solchen irrsinnigen Gesellschafts schädlichen Exzessen kommt.“

    Außerdem gibt es einen eindeutigen Hinweis, dass die angeblichen Hüter der Demokratie, Unterstützer LINKER- Faschistischer Gruppierungen sind:

    Es gibt keinen politischen Aufschrei, wenn Personen von der AfD körperlich wie psychisch bedroht oder angegriffen werden, oder deren Autos in Flammen stehen, bzw. deren Eigentum beschädigt wird.

    Wo bleibt da das vielgepriesene Demokratieverständnis, der heuchlerischen Altparteien ….
    Zumal die AfD eine demokratisch gewählte Partei ist!

    Ich möchte einmal erleben, wenn das AfD Anhänger machen würden.
    Dann wird die Jagd und die Hatz, von Politik und deren Staatsmedien mal wieder auf Rechts eröffnet ….

  174. Laut Stegner muss jetzt der Kampf gegen den RECHTS Terrorismus angegangen werden. Der Mann ist ein innenpolitisches Genie. Er muss Innenminister werden. Eine Konifere auf diesem Gebiet. Oder will er uns hinter die Fichte führen ?

  175. ANNEWILL
    SPD Scholz sülzt wieder untertänig.
    Es ist ein Genuss wie die Linken sich blamieren, obwohl Scholz so unterwürfig winselt 😆
    Rote Flora wurde ja von Linken demoliert HAHAHAHAHAAAH
    Oh… jetzt der voll-schlanke Altmaier, und im Fernsehen tritt Störung auf 😆
    Oh… jetzt geht es wieder… Altmaier muss jetzt was sagen
    Oh… Göring versucht Altmaier in die Ecke zu treiben… Göring wie üblich kaum ertragbar. 😥
    Altmaier schwafelt weiter wie eine Dampfwalze…
    Kornblum sieht Ende solcher großer Spesen-Meetings.
    Altmaier will unterbrechen, gut rhetorische Unterbrechung… er kann große Redezeit mit hohlem Gelaber füllen. Die GEZ-Klatscher sind begeistert ❗
    Kefir Islam-Faschist Erdowan wird gezeigt wie er auch Merkels Klima-Ideen widerspricht.
    Altmeier holt schöne Laber-Punkte für Merkel… Sülzt fast die ganze Zeit einnehmend.
    Göring mach Angst in Sache Umweltschutz… versucht Wahl-Vieh zu gewinnen.
    Kornblume möchte Zeit zum Erklären.
    Scholz fühlt sich wieder wohl… auch viele Staaten der USA unterstützen das Pariser-Umwelt-Abkommen.
    Ja… Linkes Gewalt-Thema von SA antifa wurde schön übergangen ohne zu fragen warum die Linken so handeln können, wer unterstüt, bezahlt sie usw.
    Scholz versucht Punkte zu sammeln… Ja… im gedämpften Säuseln ist er erfahren.
    Altmeier versuch Laber-Schwall von Scholz zu unterbrechen… vergebens.
    Restle Monitor lehnt ganzen G20 ab.
    Altmeier wird wieder unruhig… Versucht verzweifelt langatmig Merkel Meeting zu verteidigen.
    Altmeier reist Diskussion an sich…
    Göring darf jetzt was sagen… sie spielt den Weltbürger, kommt bei den GEZ-Klattschern gut an.
    Altmeier reist Diskussion an sich…
    Göring spielt den lieben Gutmenschen in ganzer naiver Fülle. 😆
    Göring regt sich über Ivanka auf. Sie sollte sich lieber über Crystal Meth Beck aufregen ❗
    Blumberg darf auch was sagen. Er sagt, dass die Runde keine Ahnung von Diplomatie hat… HAT wohl RECHT ❗ 😆

  176. Stuhlkreis bilden! Gemeinsam kuscheln. Anschließend Staatsknete im „Kampf gegen Rechts“ einsteckten….

  177. Klare Sache. Man wollte diese Zustände. Sonst hätte man einen anderen Ort gewählt. Die Bürger haben diese Propaganda auszubaden.

    Die linken Schlägerbanden werden von der SPD mit der Zustimmung der C Parteien als aufgepeppelt um die Opposition physisch anzugreifen.

  178. Besser wäre es gewesen über Hamburg gar nicht erst zu berichten-das ist doch alles nur Theater für unsere ausgehungerten Staatsmedien -wie solls auch anders sein wennn die böse Antifa die gleiche Meinung wie die Bild oder Ard und Zdf Zeitung vertritt …?

    Gut, wenn Manche glauben Bürgerkrieg sieht so aus wenn zehn Autos brennen und zwei Supermärkte geplündet werden -das hatten wir doch alles schon nur etwas härter 68/ – der Staat testete hier gerstern nur wie weit er noch gehen darf -jetzt weiss er alles ist erlaubt die Gegner sind einfach zu dumm …oder was soll man dazu sagen ?

    Ich frage mich wie dieser Staat oder bzw Die welche unmittelbar von Ihm leben die Resozialisierung von islamischen Gläubigen bewerkstelligen wollen nachdem doch die christl Kirchen vorher durch Staatsmedien entmündigt wurden ?Wie will man dem Bürger denn erklären das Er plötzlich mit seinem Glauben in der Minderheit lebt bzw seine Kinder in einer vom Islam unterdrückten Minderheit leben werden ?
    Schaut einfach mal in die neuen Schulbücher für Grundschüler …

    Da gilt dann allerdings schnell die Scharia -liebe Jurastudenten (ihr müsst wirklich ganz tapfer für eure Kinder sein …)Jura gilt in Usa übrigens einen Scheissdreck
    So dann kümmert euch mal um eure Eltern um nicht zu sagen Grosseltern denen ihr das verdankt

  179. Die Katze beißt sich in den Schwanz.

    Die Politiker sehen sich genötigt, ihre eigenen Schlägertrupps,
    die „Autonomen“,
    zu zerschlagen.
    Dies ist so einfach nicht, gilt es doch, Insiderwissen zu berücksichtigen,
    um sich nicht selbst zu gefährden.

    Derweil berichtet Stegner an die „da draußen im Orbit“,
    (er ist das Zentrum)
    wenn er nicht gerade geifert und sich in den Arsch beißen möchte,
    weil er sich nicht in den Arsch beißen kann.

Comments are closed.