Symbolbild (Fotocollage)
Print Friendly, PDF & Email

Von CHEVROLET | Schritt für Schritt kommt doch die Wahrheit ans Tageslicht, und das sogar vor der Bundestagswahl: Ausgerechnet die regimetreue Bild-Zeitung plaudert endlich einmal die Wahrheit aus: 59 Prozent der „Flüchtlinge“, die sich in Deutschland durchfüttern und bespaßen lassen, haben keinerlei Schulabschluss, also gar keine oder nur geringfügige Schulbildung!

Und das, wo doch immer von Regierung und den Ihren behauptet wurde, es kämen fast ausschließlich Ingenieure, Ärzte, Anwälte, Juristen, Raketentechniker und begnadete Handwerker, die Deutschlands Zukunft retten würden.

Doch, wie das staatliche „Bundesinstitut für Berufsbildung“ (BIBB) laut BILD-Bericht erhoben hat, sind bis zu 75 Prozent der Versorgungswilligen – je nach Herkunftsland – schlicht völlig ungebildete Personen, die es in ihren Herkunftsländern logischerweise auch zu nichts gebracht haben.

Lebenslage Sozialfälle

Hunderttausende der von Deutschland seit 2015 aufgenommenen „Flüchtlinge und Migranten“ hätten wegen mangelnder Schulkenntnisse „vorerst“ nur geringe Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Mit anderen Worten: die Goldstücke und Bereicherungen werden zum Sozialfall – und das sicher für immer. Sie plündern also nur die Sozialsysteme und bedrohen die Existenz des Landes.

Das BIBB hat die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) nachgerechnet. In deren Statistik zu den Bildungsabschlüssen der knapp 500.000 fiel auf, dass rund 25 Prozent der Personen keine Angaben gemacht hatten.

Das BIBB hält es für „nicht unwahrscheinlich“, dass die Betroffenen die Angabe verweigerten, weil sie in Wahrheit keinen Abschluss haben. Daraufhin wurden sie vom BIBB der Gruppe derer ohne Schulabschluss zugerechnet. Ergebnis: Im Schnitt 59 Prozent der Arbeitssuchenden aus den wichtigsten Asylländern haben keinen Schulabschluss.

Ganz besonders ungebildet sind – welch Wunder – Somalier (77,2%), Eritreer (72,9%), Iraker (71%) und Afghanen (69%), gefolgt von Syrern (56%), Nigerianern (55,9%), Pakistanern (52 %). Bei Iranern sieht es geringfügig besser aus. „Nur“ 37 Prozent besitzen dort keinen Schulabschluss oder keinerlei Schulbildung.

Die Skeptiker über die Jubelberichte (gerne Nazis und Pack genannt) haben also doch wieder einmal recht behalten.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

161 KOMMENTARE

  1. Die perversen Sozialisten stehen darauf, wenn man die Unterschicht an der dunkleren Hautfarbe erkennt. Früher als alle noch weiss waren, musste man den Status einer Person an deren Kleidung ablesen, zum Glück sind diese Zeiten vorbei;)

  2. Nur 59 %?
    Das dürfte stark untertrieben sein!
    Asylbetrüger mit IQ’s unter 75 sind auch nicht qualifizierbar!
    Höchstens als Messerstecher oder Bombenleger!

  3. Sollte dieser Spuk, der mit der „Griechenlandrettung“ begann und sich in eine terrorislamische Masseninvasion entwickelte, jemals zu Ende gehen, so wird man noch Jahrzehnte, vielleicht Jahrhunderte über uns dumme, hirnentkernte Deutsche lachen, die sich von einer dahergelaufenen DDR-Funktionärin und ein paar durchgeknallten Umweltfaschisten auf der Nase herumtanzen ließen.

  4. Die haben die zahlen von vertauscht 95 Prozent wäre richtig. Seinen Namen tanzen ist keine Bildung.

  5. Wer hier noch einen Cent Steuern zahlt ist Unterstützer des Systems und macht sich mitschuldig legt den Sumpf trocken. Die da Oben hören auf zu regieren wenn das Volk aushört zu kriechen bzw die Lumpen zu finanzieren. Ich bin Raus und das ist gut so. Ich könnte meinem Sohn gegenüber nicht erklären warum ich nichts unternommen hätte. General Streik und in 4 – 6 Wochen ist der Laden Pleite. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Danach Nürnberg 2.0 bis ganz Unten.

  6. Geil war auch als die GEZ mir noch schrieb ich hätte ein Guthaben was sie mir auszahlen müssten, Lach ich habe Ihnen geschrieben sie sollen es an die AfD spenden mit IBAN, das blöde Gesicht hätte ich zu gern gesehen am Schreibtisch.

  7. … na ja!
    Wie Scheuble schon sagte, sie bringen noch viel Wertvolleres mit: Gene, die oft mit traditioneller Inzucht, bis hin zum Herrenmenschentum „veredelt“ wurden, die sich für unser „degeneriertes“ Volk wie ein „Jungbrunnen“ auswirkt!
    Ergo:
    Deutsche Frauen, freut euch, weiter mit Teddybären werfen!!!

  8. Die 25% die keine Angaben gemacht haben, waren vermutlich Analphabeten, die konnten die Fragen gar nicht lesen ^^

  9. Merkel will in unseren Städten Zustände wie in der Dritten Welt..
    Sie will mit voller Absicht unsere Sozial-und Rentenkassen zerstören.
    .
    Diese Neger/Moslems MÜSSEN schnellsten in ihre Länder zurückgebracht werden auch für die innere Sicherheit unserer Städte.
    .
    Merkel ist das SCHLIMMSTE was uns Deutsche je passiert ist.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bundesinstitut
    .
    Fast zwei Drittel der Flüchtlinge haben keinen Schulabschluß

    BERLIN. Die Zahl der arbeitssuchenden Flüchtlinge ohne Schulabschluß ist höher als bisher offiziell angegeben. Dies geht aus einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor, wonach bis zu drei Viertel der Einwanderer gar keine oder nur geringe Schuldbildung haben, berichtet die Bild-Zeitung.

    Das BIBB hatte Zahlen der Bundesagentur für Arbeit nachgerechnet. Dabei fiel auf, daß etwa 25 Prozent der rund 500.000 arbeitssuchenden Flüchtlinge keine Angaben zur Schulausbildung gemacht hatten. Das BIBB hält es für „nicht unwahrscheinlich“, daß die Betroffenen die Angabe deshalb verweigerten, weil sie keine Abschlüsse haben.

    Vor allem Einwanderer aus Afrika fielen demnach als ungebildet auf. 77,2 Prozent der Somalier, die eine Arbeit suchen, haben keinen Schulabschluß. Bei den Eritreern sind es 72,9 Prozent. Knapp dahinter folgen Iraker mit 71 Prozent, Afghanen mit 69 Prozent und Syrer mit 56 Prozent ohne Bildungsabschlüssen. Auch mehr als die Hälfte der Flüchtlinge aus Nigeria oder Pakistan in Deutschland hätte keinen Schulabschluß.

    80 Prozent haben keinen Berufsabschluß

    https://jungefreiheit.de/wirtschaft/2017/fast-zwei-drittel-der-fluechtlinge-haben-keinen-schulabschluss/

  10. 59 Prozent?? Lockere 95 Prozent würde ich sagen! Jeder Flüchtling, der tatsächlich ein wenig
    Grips in der Birne hat, setzt sich ins stinkreiche Saudi-Arabien ab – der kümmerliche „Rest“ fristet ein lebenslanges Dasein als Sozialschmarotzer in unseren Gefilden! Außer krimineller Energie bringt so gut wie keiner was mit! Dass wir unseren eigenen Untergang auch noch durchfüttern, tolerieren und übelstenfalls auch noch als „Zukunftschance“ betrachten, macht die ganze Sache nur noch perverser!

  11. Frostbringer
    22. August 2017 at 15:07
    Nicht so schlimm. Wie sagt man so schön: „Dumm fickt gut!“ Das ist doch die Hauptsache.
    ++++

    Das deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen!
    Dusselige Frauen sind phantasielos und langweilig!


  12. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Demenz-Schäuble zu Flüchtlingskrise:
    .
    „Abschottung würde Europa in Inzucht degenerieren lassen“

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    80 Prozent haben keinen Berufsabschluss
    .
    Also: „Dumm fickt gut!“

  13. Ja,nee ist klar! Das ist doch ein Zahlendreher!! Vor der Invasion hatte jedes Dokument aus diesen Superländern den Anerkennungswert einer nassen Scheißhauspapierrolle, vor allem wenn es aus Afrika kam. Nun werden Führerscheine, Meisterbrief,Pilotenscheine ,Heiratsurkunden und Geburtsurkunden usw zum Zwecke des irgendwie Kohleabgreifens in Germoney plötzlich anerkannt??? Gab es da wieder einen Erlass von Mama Merkel eines Morgens nach dem Klogang?? Wurden wiedermal Gesetze gebeugt??

  14. 1. Ein afrikanischer oder vermuchelter Schulabschluß, der eh fast nur aus Koranunterricht besteht ist für ein Hochtechnologieland wie ehemals Deutschland in keiner Weise von Nutzen.

    2. Bei den von BLÖD veröffentlichten 59 %, welche ungebildet sein sollen, ist es vermutlich zu einem Schreibfehler gekommen. Es dürften ca. 99 % Ungebildete sein.

  15. Wer baut denn dann die E-Autos, wenn der Verbrennungsmotor verboten wurde?

    Übrigens: Diesel-Fahrzeuge könnten in einem (Bürger-)Krieg praktisch sein, deshalb müssen sie schnellstmöglich verboten werden. E-Autos sind im E-Fall vollkommen nutzlos.

  16. Was soll’s, bei den Politiker fällt das nicht in’s Gewicht, deren Bildung hat den gleichen Level. Die Erfolgsmarke Made in Germany wird zum Made in bunt Deutschland umgewandelt, nur das will keiner haben.

  17. Juli 2016 – Merkel-Flüchtlinge kommen aus Ländern mit dem niedrigsten IQ der Welt

    … einen neuerlichen Bericht der WHO (Weltgesundheit-Organisation“) zur weltweiten IQ-Verbreitung:

    „So gibt die Weltgesundheitsorganisation folgende Daten zum durchschnittlichen IQ in diesen Ländern an, wo auch die Flucht-Männer herkommen: Kamerun 64, Chad 68, Somalia 68, Niger 69, Äthiopien 69, Botswana 70, Sudan 71, Mali 74, Ägypten 81, Algerien 83, Libyen 83, Oman 83, Syrien 83, Marokko 84, Nigeria 84, Afghanistan 84, Pakistan 84, Iran 84, Saudi Arabien 84, Yemen 85, Irak 87 usw.

    Ach, den bedeutenden Vergleich dazu hätte ich beinahe vergessen: Deutschland 105 (allerdings nur bei der autochthonen Bevölkerung; die Migranten, die hier geboren und aufgewachsen sind, besitzen im Durchschnitt den gleichen IQ-Wert wie ihre Landsleute in den Herkunftsländern.)“

    http://bereicherungswahrheit.com/who-ueber-den-intelligenzquotienten-islamischer-laender/

  18. Auch ohne Bildung kann man lernen, wie man einen Geldautomaten bedient um unser Geld vom Amt abzuheben und auszugeben. Mehr müssen und sollen sie nicht können um unsere Wirtschaft anzukurbeln.

  19. Letztlich erklärte mir ein relativ junges CDU-Mitglied, die mangelnde Intelligenz käme daher, weil die armen Afrikaner den ganzen Tag Brennholz sammeln müßten. Hier in Deutschland, wo sie nicht mit diesen Tätigkeiten belastet würden, werde sich das quasi automatisch zum Positiven ändern.

  20. Und 80 % haben keine Berufsausbildung. Selbst wenn man es schafft innerhalb von 7 – 10 Jahren einen 25jährigen zum Facharbeiter auszubilden und eine Arbeit zu vermitteln, als Rentner muß der mit Steuergeldern aufstocken.

    In Bayern haben über 75 % der „Flüchtlinge“ ihre Handwerkerausbildung wieder abgebrochen. Unter 2000 € Netto arbeiten die Goldstücke nicht. Dazu noch ein Haus und ein Auto.

    http://rassistischewitze.com/wp-content/uploads/2016/05/Fluechtlinge-Oder.jpeg

  21. In Afrika gilt in der Regel:

    Wo der Islam herrscht, gibt es keine oder nur etwas Bildung für die Kinder.
    Bildung läuft über Koranschulen.

    Da ist doch ganz klar, dass die hier Hergekommenen keine Fachkräfte sind oder werden können.

    Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer!

  22. Ooocooohooohhoooo das macht doch nichts…..das muß eine Falschmeldung sein……….wie kann man nur annehmen, das ungebildete Narren als Akademiker einreisen………ich wollte eigentlich mehr schreiben. Ich werde es trotzdem nicht tun,….

  23. Was kann ein solch´UNgebildeter in Europa machen:

    1. Putzen
    2. Gärtnern
    3. Drogen verkaufen.

    Punkt 1. und 2. ist zu anstrengend.
    Es bleibt offenbar nur: Drogenhandel.

    Gibt es noch weitere Betätigungsfelder (ohne Sexattacken und Stehlen)?

  24. Marie-Belen 22. August 2017 at 15:34
    „Zur Dummheit gesellen sich häufig auch noch diverse andere Problem; so ist z.B. laut WHO jeder dritte Somalier geisteskrank.“

    Dann sind die klar im Vorteil.
    In Deutschland ist es jeder zweite Politiker.

  25. Dat macht doch nüscht! Die Kinderlose DDR Mutti zahlt für alle! Leider mit unseren Steuergroschen, (äh, na vielleicht besser unseren Steuer-Euronen) und deshalb muss die MUTTI weg und zwar ab 24.9.!

  26. Eins muß man unseren Schutzsuchenden allerdings lassen:

    Modebewußt sind sie, und einen Hang zu teuren Produkten haben sie auch.

  27. Zuerst läßt man die größten Deppen des Universums nach D-land einwandern, dann werden statistische Erhebung über die Zusammensetzung der Dummheit in diesem Land geführt, das die weniger dummen (Statistiker) auch wieder was zu tun haben.
    Das kann man auch ohne Statistik feststellen, im täglichen Leben.
    Das ist Doofland pur ! Eine Statistik erheben, sie noch ein bisschen friesieren und dann dem doofen Michel in der Blöd-Zeitung präsentieren.
    Unterirdisch !

  28. Danke an Bild, daß sie die Zahlen immerhin veröffentlichen aber „das Beste“ kommt am Ende des Print-Artikels: 13% aller „Flüchtlinge“ arbeiten nur und dann vermutlich nicht mal Vollzeit.
    In den Grundschulen lernen die nur „Allah ist groß“ und „Lang lebe der König“.
    Die sog. „Hochschulabschlüsse“ sind häufig nichts wert denn Islamkunde, Islamrecht oder Koran“studien“ braucht hier kein Mensch und wenn die Sprachkenntnisse fehlen, nützt das beste MINT-Studium nichts. Das sehe ich jeden Tag im Betrieb. Dazu kommt daß die einen 8 Std.-Tag oder Nachtschicht physisch nicht durchhalten.
    Dumme, faule Ostafrikaner und Iraker sind in den Arbeitsmarkt niemals integrierbar. Jeder dahingehende Versuch ist vergeblich.
    „Doof bleibt doof“ da helfen keine Pillen, sagte meine Großmutter immer.
    Deshalb bin ich auch gegen (!) Chancengleichheit in der Bildung. Ist nur rausgeworfenes Geld. Für die Förderung von Eliten ! Denen zolle ich Respekt. Damit meine ich die geistige Eliten, nicht die „Eliten“, die sich dafür halten. In Singapur werden schon 1-jährige Babies gedrillt. Das ist echt hart aber die Eltern wissen warum.

  29. Dortmunder1

    „In Bayern haben über 75 % der „Flüchtlinge“ ihre Handwerkerausbildung wieder abgebrochen.“
    *****************************************************************************

    Wenn wir sagen „Die wollen nicht“, machen wir es uns zu einfach. Leute, DIE KÖNNEN NICHT, die sind zu dumm.

  30. Die WHO wird sich mit derartigen Thesen sehr bald vor einem bayrischen gericht wiederfinden. Ohne Hosenträger und Gürtel, versteht sich. In guter, alter Tradition.

  31. 59% ungebildet und die restlichen 41% sind hochqualifizierte Putzweiber, Gebrauchtwagenhändler, Gemüse Verkäufer und Fahrer, oder Hartz 4ler!

  32. Heida, man braucht gar nicht bis nach Afrika, in der Türkei reichen 8 Schuljahre bis zum Abschluß. 35 % der Türken in Deutschland haben keinen Schulabschluß und 63 % keine Berufsausbildung. Bei den Rumänen und Bulgaren, also Zigeuener, in Deutschland haben 80 % keinerlei Ausbildung. Und „Kanzler“ Schulz will mehr Flüchtlinge nach Osteuropa schicken, da wo die eigenen Leute vor Armut nach Deutschland „flüchten“.
    Bei 100 € Sozialhilfe wären die spätestens nach zwei Monaten in Germony.

  33. Beim Fokus ist ein Artikel über einen Sylter Hotelier der meint das die Flüchtlinge ein Geschenk sein. Na vielleicht zahlt ja der Staat für den Flüchtling. Oder es muss Mal wieder was positives her nach den ganzen Anschlägen. Hat ja schon lange keiner mehr Geld im Sperrmüll gefunden.
    Wo wir gerade bei Märchen sind, was macht eigentlich der Franko?

  34. Dass das Gro dieser Leute ungebildet ist, weiß doch jeder…

    okay, vielleicht nicht jeder, denn jene die diese Leute in´s Land geholt haben dürften diesbezüglich in ihrem Leben einiges nicht mitbekommen haben.

    Und was nun? Was machen wir nun?

    Natürlich NICHTS…wie gehabt!

  35. 59% halte ich für stark untertrieben!

    Was ist mit den Vielen, die sich ihrer Pässe vor der Grenze entledigten, um sodann von der herrschenden „Elite“ eine neue und saubere Identität mit dem historischen Geburtsdatum 1.01.1990 bekamen!?!

    Die Blöd-Zeitung sowie auch die BBIB sind tiefrotgiftgrün kontaminiert und damit unglaubwürdig!

  36. Nur 59%… und was ist „ungebildet?

    Ich definiere das mal so: Will ich aus Deutschland auswandern und in einem beliebigen Land nicht als ungebildet gelten, sollte ich eine brauchbare Berufsausbildung mitbringen, ansonsten gelte ich als ungebildet und eigne mich hächstens als Helfer. Helfer gibt es in fast jedem Land genug, daher wird man mir sicherlich nicht mit offenen Armen begegnen, sondern mich als lästigen konkurrent sehen und mich entsprechend behandeln.
    Kommt nun Abdul nach Deutschland ist man nicht ganz so streng wie in anderen Ländern, man wird ihm sicherlich erlauben eine Berufsausbildung zu machen. Aber für eine Berufsausbildung ist zumindest ein einigermaßen brauchbarer Hauptschulabschluss (oder vergleichbar) und zumindest ausbaufähige Sprachkenntnisse deutsch notwendig. Wer das nicht mitbringt muss sich eben mit dem Status „helfer“ begnügen und da trifft er in Deutschland wie überall auch auf reichlich Konkurrenz. Gäbe es in Deutschland nicht Sozialhilfe, wäre die Einwanderung hierher ökonomisch gesehen schon totaler Blödsinn.
    Daher sollte die Lösung genau hier ansetzen: Wo steht geschrieben, dass wir jedem der hier her kommt Sozialhilfe geben müssen?

  37. Das war doch schon vorher klar. Man muss sich nur die Länder anschauen, aus denen die Asylmigranten herkommen. Nur die linken Sozialromantiker wollten es nicht glauben. Realitätsverweigerung wie ’45 (Endsieg) oder ’89 (den Sozialismus in seinem Lauf …). Und selbst, wenn eine Schulbildung besteht, welche Qualität hat diese denn? Ein bisschen Lesen, ein bisschen Schreiben, etwas Rechen, das allernötigste eben. Die meisten der sogenannten Fachkräfte haben höchstens das deutsche Grundschulniveau erreicht.

  38. Das sind keine Flüchtlinge, sondern Invasionstruppen. 59 sollte wohl eher der IQ sein, oder sind die wenigen Fickilanten bei Euch in Deutschland so viel intelligenter als in Helvetistan?

  39. Jetzt mal ganz ehrlich und ohne Polemik,
    woher sollen die das denn auch haben?Sie leben innerhalb ihrer Steinzeitriten und Gebräuche,die Herkunftsländer selbst,liegen am Boden,es gibt keine Schulausbildung und wenn dann eher im Ausland,für die Reiche Nomenklatura.
    Ausbildung? in was,Ziegen hüten oder Wasser holen? Es gibt keine Industrie,die unserer auch nur im entferntesten ähnelt.
    Berufliche Stressbelastung und Leistungsverdichtung,was schon hier gestandene Männer und Frauen in die Erschöpfung treibt,sollen die leisten?`
    Der kleine Lohn,sollen die für vielleicht 150-200€ mehr im Monat derbe Schuften gehen?
    Ne so doof sind die dann auch wieder nicht.
    Wahrscheinlich kann man mit ähnlichen Beispielen ganze Seiten füllen,übrig bleibt,daß es sich bei diesen Goldstücken um absolute Totalausfälle handelt.
    Tja und wenn die nächste Rezession uns alle trifft,dies ist immer ein Auf und Ab,sogar wissenschaftlich belegt,trifft es als erstes die,die im Niedriglohnsektor Arbeit gefunden haben,egal ob Deutsche,Arbeitsmigranten oder wirklich arbeitswillige Goldstücke.
    Die Steuereinnahmen werden sinken,die 0 Zinspolitik ist dann auch Geschichte und die Schulden und Sozialen Belastungen,werden uns alle auffressen.

  40. Ein Tippfehler.
    :mrgreen:
    Es muss „Fluchlinge“ heissen, weil die nur aufgrund des Asylfluches hier schmarotzen können.

    ————————————————-

    Na, wer hätte das gedacht?

    Natürlich sind diese Leute mehrheitlich ungebildet, darum müssen wir sie nach dem Willen „unserer“ EU-Politiker auch aufnehmen.
    Hinter der Ansiedlung dieser Kolonisten stecken weder Krieg noch Verfolgung, die sollen einfach die Multi-Kulti- und „Anti“Rassismus-Ideologie durch ihre blosse Anwesenheit zementieren und dazu den Islam in EUropa vermehren, die Nationalstaaten durch Staatsvolkszerstörung abschaffen helfen und mitwirken, das Lebens- und Wirtschaftsniveau innerhalb EUropas zu nivellieren.
    Weiter dienen sie als „humanitäre“ Ausrede für die Politik, die Sparguthaben in den Steuerkreislauf zu überführen, damit unsere Regierenden mit diesen Steuern ihren Hirnkrebs zum Schaden der Völker Europas weiterhin finanzieren können.

  41. Eurabier 22. August 2017 at 15:54

    Und wieder vermitteln die Journalunken das Bild vom Halbaffen, mit dem man machen kann, was man will.

    Seltsam nur, dass deren Köpfe problemlos mit Hass und Gewalt, aber ums Verrecken nicht mit Integrationsbereitschaft, Anpassungswillen, Ehrfurcht und Respekt gefüllt werden können.

  42. @ von Politikern gehasster Deutscher

    Wohl eher Drogendealer, Auftragsmörder, Vergewaltiger und Händler von nicht ganz anständigen Kinderfilmchen! Grünes Kifferabitur hilft zudem bei der Suche von regulären Alibi-Jobs 😉

  43. OT
    Kaprun: Araber schlägt Deutsche bei Streit auf Sommerrodelbahn
    „In Kaprun ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Urlaubsgästen gekommen. Ein arabischer Urlauber hatte am Montag mit seiner Rodel auf der Bahn abrupt angehalten, um Fotos zu machen.
    Deswegen mussten nachfolgende Urlaubsgäste aus Deutschland eine gefährliche Vollbremsung einleiten. Das teilte die Polizei Salzburg in einer Aussendung mit.
    Im Auslaufgelände der Rodelbahn stellte die 34-jährige Frau den arabischen Urlauber zur Rede und es kam zu einer Auseinandersetzung.
    Der unbekannte Täter versetzte der Frau einen Faustschlag ins Gesicht – die Deutsche erlitt bei dem Zwischenfall Blutergüsse und Prellungen.
    Nach einem kurzen Gerangel flüchtete der arabische Gast mit einem Pkw. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ohne Erfolg.
    Erst vor wenigen Wochen war es auf der Sommerrodelbahn in Kaprun zu einem Unfall mit einer Frau aus Saudi-Arabien gekommen. Ein Rodler war plötzlich stehen geblieben, woraufhin die 50-Jährige nicht mehr bremsen konnte und bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen erlitt. (rs)“
    https://web.de/magazine/panorama/kaprun-araber-schlaegt-deutsche-streit-sommerrodelbahn-32488810

  44. Marie-Belen 22. August 2017 at 15:47,

    eher Beides. Für die Berufsschule zu dumm und für die Arbeit zu faul. Im Handwerk beginnt die Arbeit um 7 Uhr, und körperlich anstrengend ist es auch.

    So oder so, unseren angeblichen Facharbeitermangel, ca. 2 Million arbeitslose Facharbeiter, können wir so nicht beheben. Deswegen müssen die „armen“ Firmen auf Billiglohnarbeiter auf Osteuropa zurückgreifen. Wobei man mit Tricks den Mindestlohn auch noch umgeht.

  45. Ich sehe da kein Problem:

    Die ca. 35%, die Merkel wählen, die 21% für die SPD und die 11% für den gammeligen Rest sowie die 40% Nicht-Wähler, die alles, wie es so läuft, in Ordnung finden, werden hellauf begeisterte Zahler sein, wenn die Steuern für die Rundumversorgung von Millionen Illegalen weiter hochgeschraubt werden und die Kriminalität, derer sie irgendwann einmal auch zum Opfer fallen, weiter in die Höhe schnellt.

    Es ist alles in Butter.

  46. Die wahre prozentzahl liegt bei 100%!!! Kein einziger musel nd neger kann in deutschlands hightech-industrie arbeiten.kein einziger.ich kenn eine 23-jährige tschetschenin,die es zur apothekerin gebracht hat.das wars auch schon

  47. Die wahre prozentzahl liegt bei 100%!!! Kein einziger musel nd neger kann in deutschlands hightech-industrie arbeiten.kein einziger.ich kenn eine 23-jährige tschetschenin,die es zur apothekerin gebracht hat.das wars auch schon.und das vermutlich auch nur,weil die tschetschenen zum islam konvertierte europäer mit höherem IQ sind

  48. Bitte nicht nachrechnen. 😉 Das war nicht so gemeint, dass es ein gültiges mathematisches Modell sein sollte.

  49. Das hatte man vor etlicher Zeit, als Rumänien und Bulgarien den freien Zugang erhielten zum EU Markt auch über die vielen Zuwanderer gesagt, die von dort zu uns aufbrachen. Es seien Fachkräfte, Ärzte, Pfleger usw. und diese Fachkräfte findet man heuer und auch schon seit damals in Duisburg Marxloh und anderen schillernden Orten.
    Ich bin nicht mal so auf diese Leute sauer, wieso auch, wenn´s mir so scheisse ginge, würd ich auch den Versuch unternehmen. Nein! Ich bin auf die verlogene Journalistenbande wütend. Ich bin wütend, weil diese Besserwisser, mir vorschreiben wollen wie und was ich zu denken habe, mir meinen Verstand in Abrede stellen.

  50. Die taugen doch zu gar nichts. zurück in den Müll mit denen, aus dem sie gekrochen kommen.
    Da können sie sich gegenseitig schächten, zusammenschlagen und was weiss ich noch alles. Der Frau eine reinwürgen, weil die Alte mal wieder gegen den Willen des Herrschers menstruiert, oder zu langsam kocht.
    Scheisspack elendiges.

  51. die Herkunftsländer habe sich ihrer Massen, die man dort nicht brauchen kann, elegant entledigt, idem sie von der EU-Clique nach Westeuropa gebracht wurden. Jetzt sind sie nunmal hier und – hier kann sie auch niemand brauchen. Was die wohl tun werden, wenn sie merken, daß sie belogen und an der Nase herumgeführt worden sind: kein Geld kein Haus kein Auto keine eigene Familie kein Prestige und nur immer der Paria ? Immer nur im Park hinterhergucken ?

  52. Was ist jetzt mit den vielen Gutmenschen, die uns immer erzählt haben, dass die Flüchtlinge unsere Renten bezahlen? Auch die BLÖD hat noch vor Monaten alles in Bezug auf die Flüchtlinge schön geschrieben.

  53. Und in Hannover droht das Schulgebäude über unseren Schülern zusammenzubrechen!

    „Kinder pendeln
    Grundschule Kestnerstraße ist einsturzgefährdet

    Wegen Einsturzgefahr sind Gebäudeteile der Grundschule Kestnerstraße gesperrt worden und vier Klassen wurden ausgelagert. Nun beschwerden sich Eltern über die Lange Pendelzeit, durch die die Kinder Unterrichtszeit verpassen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Grundschule-Kestnerstrasse-ist-einsturzgefaehrdet

  54. scheylock 22. August 2017 at 15:29
    Fluchen die immerzu, oder warum heißen die „Flüchlinge“? ?

    ———————————-
    Nein, die sind ein Fluch für die aufnehmenden Länder, allen voran D … Und am Ende fluchen wir, die Urbevölkerung, über die Sozialschmarotzer aus Islamien und Kuffnuckistan … Daher gleich zurück mit denen zum nächsten Fluchhafen und heimgeschickt mit dem Fluchzeug! Die meisten brauchen auch nur ein paar Fluchstunden bis ins Herkunftsland.
    🙂

  55. OT
    Mord in HH-Eppendorf: Polizei bittet um Hinweise
    „Am frühen Sonntagmorgen ist ein Mann in einem Eppendorfer Wohn- und Geschäftshaus in Hamburg angeschossen worden und später im Krankenhaus verstorben. Warum der Mann zum Opfer wurde, ist derzeit noch unklar. Nach der Tat flohen die Täter in unbekannte Richtung. Alle Männer kommen offenbar aus Südosteuropa. Der Begleiter des Opfers spricht kein Deutsch und wurde daher mithilfe eines Dolmetschers vernommen. Was er gegenüber der Polizei ausgesagt hat, wird aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt gegeben. Um die zwei Tatverdächtigen zu ergreifen, hoffen die Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 040 / 4286-56789 zu melden.“

  56. scheylock 22. August 2017 at 15:29
    Fluchen die immerzu, oder warum heißen die „Flüchlinge“? ?

    ———————————-
    Nein, die sind ein Fluch für die aufnehmenden Länder, allen voran D … Und am Ende fluchen wir, die Urbevölkerung, über die Sozialschmarotzer aus Islamien und Kuffnuckistan … Daher gleich zurück mit denen zum nächsten Fluchhafen und heimgeschickt mit dem Fluchzeug! Die meisten brauchen auch nur ein paar Fluchstunden bis ins Herkunftsland.
    🙂

  57. In Deutschland sind anscheinend 90% der Menschen verblödet, die wählen nämlich immer noch die Altparteien.

  58. Bildung ist sowieso überbewertet.
    Ich habe schon immer gesagt:
    Schule und Universitäten sofort schließen.
    Alles Geld auf Festgeldkonto.
    Das geht ein paar Jahre gut.
    Danach kann man dann von dem gesparten Geld und den dann hoffentlich wieder sprudelnden Zinsen Hartz4 für alle auszahlen.

    Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man heulen.

  59. Wir haben halt eine Regierung die vollkommen an der Leine der Wirtschafts- und Bankenverbrecher hängt.
    Als Propagandamittel die gesamte Presselandschaft, inkl. Radio und TV.
    Alles was einem dort als „Privat“ verkauft wird, ist direkt im Machtwirken der Wirtschaft und der Banken.

    Da mit zuspielen ist das Falscheste was man noch tun kann, nur das völlige Abwenden von deren Spielchen, besonders der Wahlen, ist das letzte Mittel was dem Volk bleibt.
    Der Versuch der AfD noch irgendwie das Ruder herumzureißen wird nicht aufgehen, da das Schiff schon voll über dem Abgrund ist und nur noch durch Propaganda am Leben erhalten wird.
    Es ist nicht fünf vor Zwölf, nein, es ist schon weit nach Mitternacht!

  60. ich bin mir sicher dass darunter schon „Raktentechniker“ und auch „handwerklich begabte“ dabei sind. Vermutlich sogar eine größere Zahl als uns lieb ist ?

  61. Und wer kommt für die 59% auf?

    Dumme Frage, kann sich ja jeder selbst ausmalen der noch 1 + 1 zusammenzählen kann…mal sehen wie lange unser Sozialsystem das aushält?!

  62. Leute, also ich weiß nicht, ob die Angabe des IQ noch irgendeinen Wert. Als IQ versteht man wohl die Fähigkeit, schwierige Aufgaben zu lösen und abstrakt zu denken.

    Die sogenannten „Flüchtlinge“, die aus den ärmsten Ländern der Welt zu uns hergekommen sind haben dies unter schwierigsten Umständen geschafft und hier angekommen schaffen sie es, den Deutschen vorzugaukeln, sie wären alle verfolgt, hätten alle eine tolle Ausbildung und wären überhaupt die tollsten und besten Menschen der Welt. Dadurch erreichen sie ein Leben, wie sie es in ihren Herkunftsländern niemals erreichen würden. Das ist auch eine Art von Intelligenz.

    Die meisten Deutschen glauben ihnen und der Propaganda offenbar, öffnen ihnen alle Türen, bezahlen ihnen Geld fürs bloße Nichtstun, lassen sich ausbeuten, ausplündern, terrorisieren, vergewaltigen, setzen ihre Zukunft und die ihrer Kinder aufs Spiel und halten sich dabei noch für gebildet und großzügig. Ist das eigentlich intelligent?

    Wer hat denn nun hier wohl eigentlich die größere Intelligenz, den höheren IQ?

    Ein IQ-Wert, der heute in einem Intelligenztest ermittelt wird, hat offenbar nichts mehr mit praktischer oder sogar politischer Intelligenz zu tun, sonst würde bei den meisten Deutschen wohl ein IQ herauskommen, der unterhalb der Schwachsinnsgrenze liegt.

  63. @Sauerlaender77: für den Hotelier ist das natürlich ein Geschenk: den Lohn für die Flüchtlinge die bei ihm arbeiten sind ein Geschenk vom Arbeitsamt, denn den Lohn bekommt er die ersten 2 Jahre vom Steuerzahler erstattet !!

  64. Als gebildet gilt man hier sicher, wenn man irgendetwas halbwegs verständlich schreiben kann und die vier Grundrechenarten kennt. Wahrscheinlich selbst wenn man sie nur schlecht kennt.

  65. OT

    Wieder so ein Windei!
    Sollten wir alle aus Mitleid mit Frau Gabriel SPD wählen?

    „Polizei
    Belästigung von Gabriels Frau keine Straftat

    Die Polizei Goslar hat mitgeteilt, dass die telefonischen Drohungen gegen die Frau von Außenminister Sigmar Gabriels keine Straftat darstellen. Der Anrufer sei identifiziert und der Polizei bekannt.

    Am Montagmittag hatte jemand auf dem Festnetzanschluss der Zahnarztpraxis von Anke Gabriel angerufen. Laut Polizei habe sich der Anrufer auf Gabriels Tätigkeit als Außenminister berufen. Gabriel selbst war am Montag gleich in die Offensive gegangen und hatte gesagt: „Über die Art und Weise, wie Erdogan das macht, fühlen sich einige offensichtlich motiviert und versuchen, meine Frau zu bedrängen und zu belästigen.“ Gabriel bezog sich damit auf die aktuellen Auseinandersetzungen zwischen ihm und dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

    Einen Straftatbestand konnte die Polizei in Goslar bei dem Anruf nicht feststellen, wie sie Dienstag mitteilte. Der Anrufer sei identifiziert und polizeilich bekannt. Eine Gefährdung habe nicht bestanden.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Belaestigung-von-Sigmar-Gabriels-Frau-am-Telefon-war-laut-Polizei-keine-Straftat

  66. Wieso niedrig?

    Wenn ich mir diese Bescheuerte – Gesellschaft hier so anschaue, ist der IQ, dem gegenüber, doch sehr hoch!

  67. Ach wären doch „nur“ 59 % der DEUTSCHEN ungebildet…59% lediglich ohne Schulabschluss.
    Der Besuch einer Grundschule (mit dem Heimatland entsprechenden Niveau) und der daherrührende Abschluss ist natürlich schon mal was. Man kann was ein 10 Jahre altes Kind eben so kann.
    Ob man das als „Bildung“ -würdig eines Erwachsenen- sehen kann, sei mal dahingestellt.

    Bilden kann man sich nie genug, aber wenn man immer gehört hat „WIR BRAUCHEN MEHR BILDUNG“ hatte ich es irgendwie nicht so verstanden, dass wir einfach den halben afrikanischen Kontinent und den halben Nahen Osten sozusagen nach D ins DAUERINTERNAT nehmen, für MEHR BILDUNG eben. „Schatz, wir haben noch soviel Bildung übrig, dass wir noch Gäste einladen müssen“ Jedes Land hätte mehr Bildung „(v)ertragen“, aber nun wird klar: Da fängt man bei den Allermeisten bei 0 an. Dieses Sozialexperiment mag nicht schön für die Erlebenden/ Überlebenden sein, aber spannend ist es allemal.

  68. @dumpfe masse
    Glaube ist nicht Wissen und IQ schützt nicht vor Dummheiten.
    Eine andere Erklärung kann ich mir nicht vorstellen.
    Allen andern machen das mit Absicht.
    Entweder aus suizidalen Gründen, Eitelkeit oder Profitgier.

  69. Nur 59 Prozent ❓ Das glaube ich nicht, daß sind eher mehr:

    Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

    In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.

    Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen: „Die Lehrer müssen sich zerreißen“, sagt sie.

    Sie fühlt sich alleingelassen. Weder Sozialpädagogen noch Sonderpädagogen oder ein Übersetzer unterstützen die Lehrerin bei der Arbeit mit den Schülern, dafür ist kein Geld da. Ihr befristeter Vertrag endet in diesem Schuljahr, und sie ist darüber nicht ganz unglücklich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html

    Übrigens: Kommentare lesen lohnt sich. 😉

  70. „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann.
    ➡ Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    ➡ Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspruch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  71. Tormentor 22. August 2017 at 16:20

    ich bin mir sicher dass darunter schon „Raktentechniker“ und auch „handwerklich begabte“ dabei sind.

    Ja, aber „Raketentechniker“ fürs Silvesterfeuerwerk, in Köln waren die auch handwerklich aktiv…in den Unterhosen unserer…

  72. Um halbwegs den Anforderungen des modernen Lebens heutzutage gerecht zu werden , sollte man lesen schreiben und rechnen können .. und die Sprache des Landes sprechen , in den man sich aufhält.
    Normal benötigt man mindestens schon 9 oder 10 Jahre Schulbildung, und eine vernünftige Lehre .. das haben die meisten der Asylschmarotzer und angeblichen Flüchtlinge gar nicht.
    Wie sollen die eine Arbeit finden? Von den Schleiereulen ganz zu schweigen , wer stellt eine voll verschleierte Frau ein ??

    Normale Lehrzeit 3 Jahre, .. das halten doch diese *** gar nicht durch .. die sind hergekommen um Geld zu machen .. und zu schmarotzen.. was passiert, wenn die üppigen Sozialleistungen nicht mehr fließen ?

    Wehrt euch !! AfD wählen !!

  73. 59% ungebildet. Geht man dann noch von der Untertreibung rein statistisch aus und zieht man beim Rest die rein erblich niedrigeren IQ-Werte ab, dann hat man als Ergebnis den geistigen Schrott der Welt in germoney. Dazu teuerster Sondermüll incl. Entsorgung und teurer Lagerung (Sozialausgaben i.H.v. ca. 100 Mrd anno). Teurer geht es nicht mehr. Und das bei maroden Schulen, maroden Strassen, maroder Bildung, maroden Brücken, marodem Internet, maroden Politikern. Mehr marod geht nicht mehr!

  74. Die wenigen beruflichen Spezialisierungen der hochgelobten Einwanderer beschränken sich auf Gemüse-
    und Drogenhandel, Grundkenntnisse im Steuern von LKW, welche meist in einer Menschenmenge enden
    und im Laborieren mit Srengstoffen.
    Die meisten Fachkräfte können sich dank umfangreicher Alimentierungen des großzügigen deutschen Sozialstaates ein Leben als Privatier leisten und ihre Freizeit dem Aufbau eines zweiten Standbeins widmen. Im Prostitutionsgewerbe bietet sich sogar die Möglichkeit zu einem dritten Standbein.

  75. kein Taschengeld für SmartphoneFlüchtinge .. 3 mal Essen am Tag und Dach über den Kopf !!!!!

    keine Geld anreize für SmartphoneFlüchtinge und Asylschmarotzer !!!!!

    Deutschland lockt die 3. Welt ins Land mit Geldleistungen und Versprechungen .. das ist unglaublich

  76. Bei dem o. Nicht-Bildungsniveau ist es logisch, dass in Baden-Württemberg die offiziellen schweren Sexual-Straftaten stark gestiegen sind. Ca. 3 Frauen werden pro Tag im Jahr sexuell schwer belangt. Die Staats-Diener-Presse begründet das dann damit, dass mehr Frauen sexuelle Übergriffe anzeigen. Man sieht, welch ein Verdrehungs-Pack der Job „Journalist“ ist. Bei obigen Zahlen fehlen die Dunkelziffern und die gefälschten staatlichen Angaben.

  77. Die Asylanten waren noch nicht bei uns in Deutschland, da wurde von Seiten der Regierung von hochgebildeten Menschen gesprochen, die ein ausgesprochener Glücksfall für uns wären. Sie würden hier Stellen besetzen, für die händeringend Fachkräfte gesucht würden und eines Tages auch unsere Renten bezahlen. Jeder konnte sich damals vor ca. 2 Jahren denken, dass das alles leeres Gerede war, denn woher wollten Frau Merkel &co, wissen, wer da alles so kommt und woher? Selbst die wenigen, die studiert haben, entpuppen sich mittlerweile als wenig brauchbar, die große Masse hat nur eine primitive Bildung. Die dummen kleinen Bürger haben schon vor 2 Jahren gespürt, dass sie da verschaukelt wurden.

  78. Nur Angela und ihre Hofschranzen haben es noch nicht begriffen, bzw. wollen es nicht begreifen, was sie mit der Politik der offenen Türen angestellt haben.

    Hoffentlich ist am 24.9. Zahltag!!!

  79. Die Regierung, EU, Medien und wie sie alle da sind haben uns nach Strich und Faden belogen, von Anfang an. Es geht denen nicht um Facharbeiter, sondern um massenhafte „Migration“, um die Neuansiedlung folgender Menschen:

    Entschließung des Europäischen Parlaments vom 5. April 2017 zur Bewältigung von Flüchtlings- und Migrantenströmen: Die Rolle des auswärtigen Handelns der EU (2015/2342(INI))

    http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=TA&reference=P8-TA-2017-0124&language=DE&ring=A8-2017-0045

    D. in der Erwägung, dass dem Hohen Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR) zufolge im Jahr 2015 65,3 Millionen Menschen – darunter 40,8 Millionen Binnenvertriebene und 21,3 Millionen Flüchtlinge – aufgrund von Konflikten, Gewalt, Verstößen gegen die Menschenrechte, Verstößen gegen das humanitäre Völkerrecht und Destabilisierung Vertriebene waren; in der Erwägung, dass darüber hinaus Menschen durch Naturkatastrophen, Ungleichheiten, Armut, schlechte sozioökonomischen Aussichten, den Klimawandel, mangelnde ernsthafte, wirksame und langfristig ausgerichtete entwicklungspolitische Maßnahmen sowie den mangelnden politischen Willen, die strukturellen Probleme, die diesen Migrationsströmen zugrunde liegen, nachhaltig zu bekämpfen, zur Flucht gezwungen wurden; in der Erwägung, dass laut Zahlen des UNHCR mindestens 10 Millionen Menschen staatenlos sind;(..)
    H. in der Erwägung, dass Flüchtlinge, Binnenvertriebene und Migranten rechtlich unterschiedliche Kategorien darstellen, es in der Realität jedoch oftmals zu massiven und durchmischten Wanderungsbewegungen kommt, deren Ursachen mit einer ganzen Reihe von grenzübergreifenden politischen, wirtschaftlichen, sozialen, entwicklungspolitischen und humanitären Aspekten sowie mit Faktoren im Bereich der Menschenrechte zusammenhängen; in der Erwägung, dass die Würde aller Menschen, die Teil dieser Wanderungsbewegungen sind, im Mittelpunkt aller europäischen politischen Maßnahmen in diesem Bereich stehen muss; in der Erwägung, dass ferner Flüchtlinge und Asylbewerber immer entsprechend ihres Status behandelt werden müssen und dass ihnen unter keinen Umständen die Ausübung der Rechte verwehrt werden darf, die ihnen gemäß der einschlägigen internationalen Übereinkünfte und der Charta der Grundrechte der Europäischen Union zustehen; in der Erwägung, dass die rechtliche Unterscheidung zwischen Flüchtlingen und Migranten nicht so verstanden werden darf, als wäre Migration aus wirtschaftlichen Gründen oder Migration auf der Suche nach einem besseren Leben weniger legitim als die Flucht vor Verfolgung; in der Erwägung, dass in Konfliktsituationen und im Falle von Instabilität oder Unruhen meist sowohl politische als auch wirtschaftliche Rechte – sowie weitere zentrale Menschenrechte – bedroht sind und dass infolge von Vertreibung die Bedrohung dieser Rechte fortbesteht;(..)die zur Schaffung menschenwürdiger Arbeitsplätze und konkreter wirtschaftlicher Chancen führen, damit Migration nicht mehr Notwendigkeit, sondern eine Entscheidung ist;

  80. Maxi9 22. August 2017 at 17:14

    Merkel & Co, wussten sehr wohl, wer da alles kommen möchte, denn der Plan dazu wurde schon im April 2015 in der EU bearbeitet. Das ganze Dokument zu lesen dauert etwas, aber dann weiß man, wie wir Deutschen und EU-Bürger über den Tisch gezogen worden sind:

    Entschließung des Europäischen Parlaments vom 5. April 2017 zur Bewältigung von Flüchtlings- und Migrantenströmen: Die Rolle des auswärtigen Handelns der EU (2015/2342(INI))

    http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=TA&reference=P8-TA-2017-0124&language=DE&ring=A8-2017-0045

    17. unterstreicht, dass im Einklang mit den Grundsätzen der EU eines der übergeordneten Ziele der auswärtigen Migrationspolitik der EU darin bestehen sollte, ein multilaterales Steuerungssystem für internationale Migration einzurichten, zu dessen Verwirklichung das jüngste Treffen der hochrangigen VN-Vertreter ein erster Schritt war;

  81. Das ist die Neue Austausch-Generation
    der Dichter und Denker …..

    Es reicht noch nicht aus, die vorhandene Dekadenz, Niveau und Bildungslosigkeit
    in unserem Land, mannigfach zu vergrößern.

    „Es wäre doch gelacht, wenn Merkel dass nicht schaffen würde,
    die Dummheit in unserem Land zu vergrößern.“

    Merkel redet zwar immer von „WIR“, kann sein, dass sie irgendwelche „Grünen Männchen“
    neben sich laufen sieht …. Aber der überwiegende Teil des Volkes, fühlt sich durch
    das „WIR“ n i c h t angesprochen.

    Ganz im Gegenteil:
    „WIR“ wollen das gar nicht schaffen, was Merkel sich in ihren kranken Visionen so vorstellt.
    „WIR“ müssen das auch garnicht schaffen, weil wir nicht an unseren eigenen Ruin mit verantwortlich sein wollen.

    Darum:
    Wähle ich die Partei meines Vertrauen:

    A f D
    Die Alternative für Deutschland!
    Damit in Deutschland wieder, normale Verhältnisse sich entwickeln können.

  82. Es müsste Frau Kanzelbunzler-Darstellerin Merkel & Konsorten mittlerweile schon unheimlich werden, dass – und dann auch noch so häufig (!) – „Nazis“ Recht haben (?!)………Oh Gott oh Gott……repektive ……Allahallahallah…….

    Nun ja, wem nützt die „Nazi“-Wahrheit schon? Solange totalverblödete und – ungefähr auf somalischem Durchschnitts-IQ durchs Leben „surfende“ – Eistütchen (mein lieber Priol…..) in Deutschland die wahlentscheidende Mehrheit der Raffnix-und-Duckmäuser-Michel-Wähler stellen………

    Wir werden sehen, ……

  83. Mehrheitlich Flucht vor Krieg =AUSREDE, stimmt nicht!
    Mehrheitlich Ärzte, Ingenieure = AUSREDE, stimmt nicht!
    Mehrheitlich integrierwillige, kompatible Menschenfeunde, AUSREDE, stimmt nicht!
    Mehrheitlich Flucht vor Klima = AUSREDE, stimmt überhaupt nicht!

    Fazit: Deutschland soll dritte Weltland werden und die Deutschen sollen aussterben.
    Siehe Schweden.
    DAS IST DER GRUND FÜR DIE AUSREDEN :mrgreen:
    Sie tun alles dafür, dass es so kommt.

  84. 59 Prozent der „Flüchtlinge“, die sich in Deutschland durchfüttern und bespaßen lassen, haben keinerlei Schulabschluss, also gar keine oder nur geringfügige Schulbildung!
    ———————–

    Hat hier irgendeiner geglaubt, dass diese beutegierigen Schmarotzer hier arbeiten wollen?

  85. Hier in den Niederlande ist bei der Polizei fuhrung in Panik geraten, weil herraus gekommen ist das der sogenannten „‚unfall „“in Amsterdam (Auto in menschenmenge 8 schwerverletze) ein poizeibekannter Marrokaner am lenkrad sas!

    Also doch!!!

  86. Doch nix mit Ärzten und Ingenieure.
    Bereicherung findet nur in kriminellen Bereichen statt.

    „Aber nun sind sie halt hier“
    (und wir haben auch keine Lust was daran zu ändern),
    meint die Kanzlerin mit der „ruhigen Hand“.

  87. Zum Glück sind demzufolge ja dann 41 % gebildet. Hahaha………naja. Also heißt das dann das daß die dringend benötigten Facharbeiter sind? Soso………wie bescheuert sind die Leute hier denn????

  88. für lebenslangen hartz4 bezug und bewohnung einer sozialwohnung in der stadt reichts alle mal.
    die doofen die arbeiten gehen und sich nebenbei das wohnen in der stadt nicht leisten können, bezahlan schön alles.

  89. Ich wiederhole nur, was hier schon einer geschrieben hat:
    Alle haben Abitur,
    wenn sie nun noch Lesen und Schreiben lernen, ist alles in Ordnung

  90. Marija 22. August 2017 at 17:29
    Maxi9 22. August 2017 at 17:14

    Merkel & Co, wussten sehr wohl, wer da alles kommen möchte, denn der Plan dazu wurde schon im April 2015 in der EU bearbeitet. Das ganze Dokument zu lesen dauert etwas, aber dann weiß man, wie wir Deutschen und EU-Bürger über den Tisch gezogen worden sind:

    Entschließung des Europäischen Parlaments vom 5. April 2017 zur Bewältigung von Flüchtlings- und Migrantenströmen: Die Rolle des auswärtigen Handelns der EU (2015/2342(INI))

    http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=TA&reference=P8-TA-2017-0124&language=DE&ring=A8-2017-0045
    —————————————————————————————–

    Das ist alles von langer Hand geplant!

    So dumm kann niemand sein, dass diese Politik des angeblichen „humanistischen Handel“
    nicht durchschaubar ist …. und Merkel die eigen initiierte Gelegenheit benutzt hat,
    um die Flutung von Muslimen, hauptsächlich nach Deutschland genutzt hat, um dieses jetzt als Mittel zum Zweck benutzt.

    Außerdem hat man sich ganz bewusst Muslime ins Land geholt, um diese als Unterstützer und Drohpotential gegen die Bevölkerung, und zum Schutze für die Politiker einzusetzen …..

    Darum auch immer dieses Gerede von der EU, dass die Nationalstaaten nicht mehr alleine bestehen könnten, so wie auch aus hauptsächlich Frieden erhaltenen Maßnahmen, nicht mehr sinnvoll wären, und die Nationalstaaten auch nicht gebraucht werden.

    Ein undemokratischer EU-Moloch alleine, kann natürlich viel leichter eine Einheit unterdrücken,
    wie einzelne Nationen.

    Das ist der Einzige Zweck!

    A f D wählen!
    Die Alternative für Deutschland!

  91. Pah … hat mich jetzt PI damit überrascht.
    Das hätte ich doch glatt nicht gedacht!
    59% ungebildete Goldstücke.
    Also doch keine Ärzte, Lehrer, Rechtsanwälte, IT Experten, Professoren, Techniker, Musiker …
    Verstehe ich jetzt gar nicht. Wie kommt das denn?

  92. Achne, woher kommt denn diese völlig neue Erkenntnis, wieviel externe Untersuchungsausschüsse waren dazu nötig um festzustellen das bei uns der ganze soziale Bodensatz aus dem Rest der eingefallen ist wie die Schmeißmücken auf den Misthaufen. Aber die Dummflunze aus Meckpom sagt eben lapidar, nun sind sie halt hier..Ein Land vorsätzlich so zu zerstören ist beispiellos, ich kann nur hoffen das die AFD sofort nach dem Einzug in den Bundestag einen Untersuchungsausschuß fordert und diese Person vor ein ordentliches Gericht bringt und am Besten nach Siberien abschiebt, russisch kann sie ja..

  93. Ich hoffe, dass an einem Tag X die Hauptverantwortlichen bei einem Berliner Prozess der selbige gemacht wird. Hauptangeklagte: die Merkel-Junta, die Medien-Affen, die Wirtschaftsverbände, die Altparteien-Protagonisten. Ich denke, die Bessermenschen lassen sich mit einem Persilschein und einer Schulung wieder unter das Volk mischen. Strafe für die Hauptangeklagten: Verbannung auf Lebenszeit nach Saudi-Arabien und die Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft. Plopp. Traum endet. Meine linksverstrahlte Nachbarin klingelt.

  94. Und was ist dann mit den 41% gebildeten *Flüchtlingen*?
    Ist das Bildungsniveau dieser *Flüchtlinge* auch nur annähernd mit dem deutschen oder europäischen Bildungsniveau vergleichbar?
    Ich unterstelle mal ein klares NEIN!
    Also dürfte der Anteil derer, die keine Chance auf dem deutschen Arbeitsmarkt haben, eher bei 80 bis 90% liegen.
    Und die restlichen 10 bis 20% werden bestenfalls im Niedriglohn-Bereich eine Chance haben, wenn sie überhaupt arbeiten wollen, um dann als Aufstocker ebenfalls auf Sozialhilfe angewiesen zu sein.
    Im Klartext heisst das dann, dass uns diese *Flüchtlinge* fast zu 90 bis 95% für immer auf der Tasche liegen werden, solange sie hier sind!
    Allein das ist schon ein ausreichender Grund, am 24.09.17 unbedingt die AfD zu wählen!

  95. Na klar, wers glaubt, das ist genauso gelogen, wie dass der Grossteil davon Ärzte und Ingenieure sind.
    Wenn man noch mal 30 bis 40% draufpackt, dann mags der Realität entsprechen.

    Hans R. Brecher 22. August 2017 at 15:54; Selbst wenn die irgendwann mal ein paar Sätze lesen und schreiben gelernt haben. Was helfen einem hierzulande Hieroglyphen in Spiegelschrift. In China wo man ja auch falsch rum schreibt, soll mal eine Waschmittelwerbung gelaufen sein, die war der volle Reinfall weil die Bilder wie bei uns von links nach rechts angeordnet waren. Toll, wenn man die saubere Wäsche in die Maschine gibt und die kommt dreckig wieder raus.

    pro afd fan 22. August 2017 at 16:08; Das machen die heute doch genauso, eventuell nicht ganz so penetrant wie früher.

    dumpfe masse 22. August 2017 at 16:23; Du verwechselst die Asylbetrüger mit den Politik- und Pressefuzzis.

    Hans R. Brecher 22. August 2017 at 16:30; In Roth bei Nürnberg soll gestern auch was passiert sein, ein Auto ist in ein paar Leute reingefahren. Angeblich ein Wespenstich, klingt für mich aber nicht sehr glaubwürdig. http://www.nordbayern.de/region/roth/drama-in-roth-auto-fahrt-auf-gehweg-in-familie-1.6528653?searched=true

    Ballermann 22. August 2017 at 17:00; Zeltplane oder ein paar Palmblätter, wie in ihrer Heimat tuts doch auch

  96. Die Zahl muß anders interpretiert werden: Es sind zu 95% Atompysiker, die aufgrund des Ausstiegs aus der Atomenergie nun nicht vermittelbar sind, weil sie keinen anderen Abschluß haben!!!

  97. Leider müssen wir immer recht behalten. Natürlich hätten das alle wissen müssen, aber gewisse lernen es nie.

  98. Alles Fachkräfte ohne die die Deutsche Wirtschaft kaputt geht.

    Jeder von denen wird 10 mal so viel erwirtschaften wie er uns kostet!

    Jagen wir Leute die solche Lügen verzapfen endlich zum Teufel!

  99. „Das BIBB hat die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) nachgerechnet.“

    Hinter den Zahlen der BA steckt ein gewisser Herbert Brücker, ein Einwanderungspropagandist reinsten Wassers:

    http://www.iab.de/123/section.aspx/Mitarbeiter/455

    Brücker vertritt u.a. die krude These, daß sich Masseneinwanderung nicht negativ auf die Lohn- und Arbeitsbedingungen in Deutschland auswirkt und es auch nicht zu Verdrängungseffekten auf dem Arbeitsmarkt kommt. Ideologisch steht der Mann irgendwo zwischen SPD und Linkspartei.

    Wichtig ist folgender Hinweis, der sich auch aus dem „Bild“-Artikel ergibt: Die von der BA ermittelten Zahlen zum Bildungsstand der „Flüchtlinge“ basieren auf den Eigenangaben der Betroffenen. Die Asylanten wurden also gefragt, welchen Schulabschluß sie haben (Zeugnisse und andere Unterlagen als Nachweis hat natürlich so gut wie niemand dabei, ebenso wenig wie den Paß). In der Erwartung, dann eher in Deutschland bleiben zu können, gaben wahrscheinlich viele der Migranten eine bessere Qualifikation an haben als sie tatsächlich haben. Der Anteil der „Flüchtlinge“ ohne Schulabschluß dürfte also noch höher sein als die 59%, die das BIBB annimmt.

  100. Chevrolet:
    Ausgerechnet die regimetreue Bild-Zeitung plaudert endlich einmal die Wahrheit aus: 59 Prozent der „Flüchtlinge“, die sich in Deutschland…

    Die „Bild“-Zeitung hat schon viele Wahrheiten ausgeplaudert, ihr seid nur nicht gewillt, das zur Kenntnis zu nehmen, das Wort „endlich“ ist also völlig verfehlt. Einer der Gründe, warum es sich nicht mehr lohnt, bei PI, pardon, bei „PI-News“ mitzumachen.

  101. 59 % der „Flüchtlinge“ sind ungebildet…sie sind „dumm wie Stulle“…das paßt doch viel besser… :))

  102. Hier in Mannheim wird seit Tagen eine junge (hübsche) Frau aus Heidelberg namens Julia B. vermisst und gesucht… guckt mal was nun rauskam:
    https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-vermisste-26-jaehrige-lebensgefaehrte-festgenommen-_arid,1100550.html
    Bin ich der Einzige, der bei dem Bild des „34-jährigen Heidelbergers Johann N. sofort an den 36-jährigen „deutschen“ Studenten-Todesfahrers von Anfang des Jahres aus Heidelberg denkt…?!?
    Alle Klischees erfült: VollBart, militärische „Tarn“klamotten, muselmanisch kurzfrisierte K*ckfrisur, großflächig beschriftete Deppen-Jogginghose…

  103. 59% ich öach mich scheckig! Dass muss ein Tipfehler sein, 89%, ja wahrscheinlich 99 %, da kommen wir der Sache schon näher!

  104. Als Zuchthengste für die „eurasisch-negroide Zukunftsrasse“ eignen sie sich bestens. Je dümmer, umso besser für neue selbsternannte Herrschaftsklasse…

  105. Der Hosenanzug des Verderbens hat uns das „Gemüse“ aus Karnickelstan und Negerien ins Land geholt ..
    kotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotzkotz

  106. Bei höherem Bildungsniveau wäre die Sagrada Familia jetzt ein Schutthaufen und das London Eye in die Themse gekippt.

  107. Jedenfalls hat sich mittlerweile gezeigt, dass alle Beteuerungen von Politikern, Medien und von der Gutmenschen-Front, die allesamt vom „Flüchtling“ als Zukunftschance für Deutschland sprachen, sich als falsch erwiesen haben. Dieses trifft auch auf alle anderen Märchen zu.

    Verkauft wurden uns friedliche, höchst dankbare syrische Arztfamilien mit hohem Bildungsstand.

    Gekommen sind zwielichtige (tlw. hochgradig kriminelle) alleinreisende Männer, bildungsfern, dreist fordernd, wenig integrationswillig, dafür aber mit unrealistischen Ansprüchen.

  108. Merkel könnte jetzt sagen: Super, 41 % der Flüchtlinge sind Ingenieure, Ärzte, Anwälte, Juristen, Raketentechniker und begnadete Handwerker.

  109. Nur wenn man nicht sicher ist ob 2×2=4 ist kann man annehmen, das aus Gesamtmohammedanistan mit einer durchschnittlichen Analphabetenrate von 60% die Ingenieure etc. pp und unsere Rentenzahler von morgen kommen. Um so etwas zu glauben muß man Politiker oder Graduierter der Geschwätzwissenschaften sein …

  110. 59 Prozent der „Flüchtlinge“ ungebildet!
    Ach wenn sie Gebildet wären, haben die hier nichts zu suchen,weil die allermeisten überhaupt keine Flüchtlinge sind!
    Und die echten wenigen Flüchtlinge, die gekommen sind, müssen wenn der Fluchtgrund beendet ist, wieder zurück nach Hause.

  111. ThomasEausF 22. August 2017 at 20:42

    Merkel könnte jetzt sagen: Super, 41 % der Flüchtlinge sind Ingenieure, Ärzte, Anwälte, Juristen, Raketentechniker und begnadete Handwerker.
    =======================================================
    Das würde Merkel tatsächlich gern behaupten.
    Aber Tatache ist: 41 % können whrscheinlich gerade mal so einigermaßen lesen.
    Und Tatsache ist auch: Das, was diese 41 % über ihre Abschlüsse reinschreiben, müssen sie nicht beweisen.
    .
    Und hieß es nicht neulich: Ein in diesen Ländern ausgebildeter Ingenieur hat das gleiche Niveau wie ein Realschüler hierzulande?

  112. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 22. August 2017 at 19:00

    Alles Fachkräfte ohne die die Deutsche Wirtschaft kaputt geht.

    Jeder von denen wird 10 mal so viel erwirtschaften wie er uns kostet!

    Jagen wir Leute die solche Lügen verzapfen endlich zum Teufel!
    ===========================================================
    Wenn jeder von denen 10 mal so viel erwirtschaften würde, wie es uns kostet, müsste jeder von denen eine Laufbahn vom Tellerwäscher zum Millionär einschlagen. Aber bereits da hapert es. Die wollen ja nicht mal Tellerwaschen .
    Frei nach dem Motto: Wozu arbeiten, wenn man auch ohne Arbeit Kohle abfassen kann?

  113. Dafür sorgen, dass die AfD hoch 2-stellig in den Bundestag kommt. Damit steht und fällt unsere Zukunft. Merkel wird den Druck dann nicht aushalten. Die AfD wird den „sowas von“ auf die Füße treten, dass die Regierung Hühneraugen bekommt.

  114. 59% kann ich mir nicht vorstellen, das sind einige mehr – ich tippe auf 90%. Mensch, was war Deutschland mal für ein blühendes Land, jedenfalls der Westen. Ich bin in den 60ern und 70ern groß geworden. Namhafte Weltfirmen wie Grundig, Telefunken, AEG etc. pp. – alles hinüber. Hier wurden die besten Rundfunkplattenspieler der Welt gebaut (EMT). Ich könnte noch viele andere Beispiele nennen, das tut weh.

  115. Und wieder ein schönes Beispiel für Fake News, wie wir sie jeden Tag dutzendfach serviert bekommen. 59% ohne Abschluss suggeriert, dass immerhin 41% der illegalen Einwanderer irgend etwas können. Dabei haben die wahrscheinlich zumeist einen mittelmäßigen Dorfschulabschluss in Nigeria gemacht oder die Koranschule in Afghanistan mit bombigen Diplom beendet. Lassen wir uns nichts vormachen: wenn uns am Ende 2-3% der Illegalen nicht jahrzehntelang auf der Tasche liegen, können wir uns schon glücklich schätzen. Sollte man mal jeder Oma, die 40 Jahre lang gearbeitet hat und jetzt im Altenheim vergeblich auf den Pfleger wartet, erzählen.

  116. Ballermann 22. August 2017 at 17:00
    kein Taschengeld für SmartphoneFlüchtinge .. 3 mal Essen am Tag und Dach über den Kopf !!!!!

    keine Geld anreize für SmartphoneFlüchtinge und Asylschmarotzer !!!!!

    Deutschland lockt die 3. Welt ins Land mit Geldleistungen und Versprechungen .. das ist unglaublich
    ——————————–
    „Geld“ nur für anerkannte Asylanten. Das ist meine Meinung. Für alle anderen nur Taschengeld und in kleinem Umfang eine gering entlohnte Arbeitspflicht – etwas anderes gibt es auf „höherem“ Niveau auch für uns Deutsche: Hartz 4. Wir werden schließlich auch in Maßnahmen und miese Jobs reingedrückt, für die wir hoffnungslos überqualifiziert sind. „Flüchtlinge“, die damit ein Problem haben, in Abschiebehaft nehmen bis der Flug/Bus geht.

  117. pcn 22. August 2017 at 21:35
    Dafür sorgen, dass die AfD hoch 2-stellig in den Bundestag kommt. Damit steht und fällt unsere Zukunft. Merkel wird den Druck dann nicht aushalten. Die AfD wird den „sowas von“ auf die Füße treten, dass die Regierung Hühneraugen bekommt.
    ——————–
    Zukunft haben wir keine. Aber bei der Bundestagswahl zeige ich gerne mal den Mittelfinger. Mit der AfD geht das z.Z. am Besten. Früher habe ich alles gewählt, von DKP bis NPD, nur um die anderen zu ärgern. Heute besteht die Chance auf den Bundestagseinzug und die vage Hoffnung, daß die Abgeordneten sich dann nicht so bekloppt aufführen, wie die NPD in den Landtagen.

  118. 59% haben keine Schulausbildung laut BIBB, eine Zahl, die aufgrund von Befragungen zustande kam. Demnach haben 41% einen Schulabschluss. Ein Land, das zigfach Identitäten von Ausländern nicht verifizieren kann, ist natürlich auch nicht in der Lage, zu überprüfen, ob diese Angaben richtig sind. Aber nehmen wir an, dass tatsächlich 41% einen Schulabschluss haben, dann ist davon auszugehen, dass nur die wenigsten auch eine Berufsausbildung haben. Was aber nichts zu sagen hat, denn weder das eine noch das andere erfüllt unsere Standards. Und selbst die, die einen Universitätsabschluss haben, besitzen oft erschreckend wenig Wissen, ob in Politik, Naturwissenschaften oder Geisteswissenschaften. Das schließt übrigens auch Europäer mit ein. Alles selbst erfahren in jahrelanger Arbeit in der Erwachsenenbildung. Fazit: Anstatt zu investieren, um in unserem Land , in dem ja auch vieles im Argen liegt, unsere Bildungsstandards zu erhalten, lassen wir die Dümmsten der Dummen nach Deutschland, die dann das Bildungniveau weiter senken und unser Bildungssystem sprengen. Aber genau das ist ja auch bis zu einem gewissen Grad gewollt.

  119. @ shirin

    so sieht es aus, gut erkannt

    Armut für Alle !! die Dummen der Dummen kommen nach Deutschland ..

    und da ja hier nicht abgeschoben wird, jeder Asylschmarotzer ein Bleiberecht bekommt, werden diese ungebildeten, ohne jede Kultur und z.T. hochkriminellen auf die Wohnungen bei den kommunalen Gesellschaften verteilt ..
    schön wenn man dann so ein Harzt 4 Neeger mit viel Tagesfreizeit und eine Araber Familie neben sich zu wohnen hat … wahlweise auch Pakistani und Afghanen.

    Den kommunalen Gesellschaften ist es egal, Geld kommt ja für die Miete vom Amt ..

    in meiner Stadt ist es in den Plattenbauvierteln schon unerträglich …

  120. Die Milliadäre machen sich den Globus zum Monopoly.
    Für diese Menschen, die schon alles besitzen, ist das nur ein Kick
    Menschen zu manipulieren, Gott zu spielen.
    Alles nur ein Spiel.
    Und die Geldmilliarden dazu liefern auch noch die über Jahrzehnte durch Auftragsmedienverblödung geschaffene hirngewaschene braven
    Steuerknechte.
    Da hilft nur eine zeitlang GENERALSTREIK in ganz Europa.
    Hinarbeiten auf Selbstversorgung.
    Entmachtung der von den Bilderbergern bezahlten Volksverrätern.
    Mal sehen wie lange die Rothschilds, Rockerfellers usw. das aushalten,
    ohne mit goldenen Löffel zu essen.
    Vielleicht kan man dann wieder frei atmen.

    mit freundlichem Gruß
    „lang hier lebender“

  121. Der geringe IQ dieser Primaten hat auch einen Vorteil, strategisches Denken, das wenn es kriminell genutzt wird, Katastrophen auslösen kann ist bei diesen Halbaffen nicht vorhanden, sie sind dadurch berechenbarer….

  122. Marie Belen,

    Also diese IQ Studie ist sehr mit Vorsicht zu genießen und verdächtig. Äthiopien ist ein Vielvölkerstaat und war einst eine Hochkultur mit großer Geschichte und das einzige Land südlich der Sahara mit eigener Schrift und dennoch wird der IQ von Äthiopier sogar noch niedriger eingestuft als von West-Afrikanern ohne Hochkultur und Schrift. Ich kenne Äthiopier und die sind alles andere als dumm. Das Problem ist, wer nicht eine Schule besuch, kein Basic- Wissen in Mathematik, logisches und räumliches Denken vermittelt bekommt, wird im IQ Test automatisch schlecht abschneiden, da das Gehirn im abstrakten Denken nicht trainiert worden ist. Somit ist es schwierig bei extrem ungebildeten Menschen durch einen IQ Test herauszufinden wie hoch oder niedrig ihre natürliche Intelligenz/IQ ist.

    Umso erstaunlicher ist es doch, dass viele Deutsche trotz Intelligenz sich einreden lassen, dass ungebildete Menschen aus Drittweltländern eine Chance für die Entwicklung Deutschland ist und dass Deutschland durch ungebildete Immigranten sogar noch fortschrittlicher wird. Der IQ bei Chinesen wird sehr überbewertet. Bei 1.4 Milliarden Menschen lässt sich leichter eine Intelligenzbestie finden. Außerdem lernen Chinesen, Koreaner, Japaner täglich wie verrückt unter Drill, das hilft den IQ zu verbessern/erhöhen. Echte Intelligenz zeigt sich jedoch daran, dass man wenig lernen muss, also schneller versteht und lernt. Um einen IQ Test vernünftig und fair bei Nichteuropäern durchzuführen zu können, muss man diejenigen testen, die in Europa aufgewachsen und dort ausgebildet wurden.

    Dass ein hoher IQ einem nicht vor Verblödung, Gehirnwäsche und Verblendung schützt, sehen wir doch daran, dass Menschen in den gesamten Westen, die völlig Irrsinnigen Ideen und Lebensentwürfen/Experimente der Linksliberalen blind übernehmen und danach leben. Ein hoher IQ sagt nichts über Moral, Charakter, Rückgrat und innere Stärke aus. Europäer, also hochgebildete Menschen mit hohem IQ zerstören freiwillig ihre nationale, kulturelle, religiöse und ethnische, Identität und haben bereits durch Abtreibungen Millionen des eigenen Nachwuchses und zukünftige Generationen vernichtet. Weiße Amerikaner waren noch vor 50 Jahren 90% der USA-Bevölkerung, heute sind nur noch 60% und in naher Zukunft werden sie auf 30% schrumpfen. Sorry hoher I.Q hin oder her, wer sich selbst zerstört und das noch Fortschritt nennt ist ein Narr.

  123. rudolfrotnase 22. August 2017 at 23:23
    Der geringe IQ dieser Primaten hat auch einen Vorteil, strategisches Denken, das wenn es kriminell genutzt wird, Katastrophen auslösen kann ist bei diesen Halbaffen nicht vorhanden, sie sind dadurch berechenbarer….
    ___________

    ja und nein, unsere idiotensichere technologie ist unser grösster schwachpunkt. könnte jetzt 2 beispiele nennen wie selbst diese primaten eine katastrophe auslösen könnten. möchte aber die mitlesenden primaten nicht darauf hinweisen.

  124. lang hier Lebender 22. August 2017 at 22:29
    +++++++++++++
    Wenn es soetwas gäbe, dass ein Generalstreik beginnt, dann schicken die Marionetten in Berlin die BW auf die Streikenden los!

  125. Wenn die „Flüchtlinge“ so wirklich „qualifiziert“ wären, wie immer behauptet wird, dann würden sie sowieso in ihren jeweiligen Heimatländern sehr viel dringender gebraucht als in Deutschland, egal ob sie ob nun Arzt, Maurer, Elektriker, Architekt oder sonstwas sind. Wohlgemerkt: Wenn sie’s wären.

  126. „Und das, wo doch immer von Regierung und den Ihren behauptet wurde, es kämen fast ausschließlich Ingenieure, Ärzte, Anwälte, Juristen, Raketentechniker und begnadete Handwerker, die Deutschlands Zukunft retten würden.“

    Hm – ist dem denn etwa nicht so??? Gibt’s doch gar nicht… da dachten wir vor bzw. seit zwei Jahren, es strömten 100.000e dieser Höchstqualifizierten über irg.welche Balkanrouten bzw. übers Mittelmeer in unser gelobtes Land, um uns Gutes zu tun, uns das Leben zu versüßen, Steuern zu zahlen, Renten zu sichern und sowas… alles Quatsch!? Die da zu uns kommen sind nur die, die auch in ihrer Heimat zu nix zu gebrauchen sind, weil die anderen, die oben Genannten schon lange vorher weder in Fußmärschen noch in Schlauchbooten sondern in Fliegern vorwiegend nach Amiland, Kanada, Australien oder, in Ausnahmefällen, tatsächlich auch nach Europa abgehauen sind!?
    So eine Enttäuschung… wenn Frau Dr. Merkel & Co. das doch nur früher gewusst hätten!

  127. Die Lügen in den Medien von gut ausgebildeten Fachkräften, haben eh nur Naivlinge geglaubt.
    Aber wie das mit der Wahrheit so ist, kommt sie eines Tages nun mal ans Licht und diese vernichtenden Daten des BBIB können selbst migrationsideologisch verblendete Vollspinner nicht mehr leugnen.
    Mindestens 59% vollkommen nutzlose Ungebildete, ergo Hunderttausende Goldstücke, die lediglich ihren dummen Allah, Money Money oder Ficki Ficki in der Birne haben.

Comments are closed.