Minijobs im Kanzleramt - besser als Flaschensammeln … (Fotomontage von Jouwatch)
Minijobs im Kanzleramt - besser als Flaschensammeln … (Fotomontage von Jouwatch)

Von JOHANNES DANIELS | „Wenn Sie was ‚ordentliches‘ gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs!“ zwitscherte CDU-General Peter Tauber im Juli und löste damit einen „Sturm der Entrüstung“ aus (PI-NEWS berichtete). Hätte der Historiker Tauber zumindest ‚ordentlich‘ Orthographie gelernt …

Denn derzeit kommt zynischerweise ein weiterer Merkel-Bluff ans Tageslicht: Ausgerechnet drei Mitarbeiter der Bundeskanzlerin seien auf der Basis von „Mini-Jobs“ während des Wahlkampfs für die CDU beschäftigt, unter ihnen sogar Eva Christiansen, die engste Vertraute von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Leiterin der Stabsstelle für „Politische Planung und Grundsatzfragen“ im Kanzleramt. In der Tat eine „Grundsatzfrage“ des Beamtenrechts.

Regierungssprecher Steffen Seibert bestätigte am Montag die kreative Wahlkampffinanzierung. Drei Mitarbeiter der Kanzlerin arbeiteten während des Wahlkampfs „in begrenztem zeitlichen Umfang für die Parteigeschäftsstelle“. Die Nebentätigkeiten seien in den Fällen „genehmigt und angezeigt“ worden, in denen dies BEAMTENRECHTLICH notwendig war! Aber auch die Kanzlerin sei bei den relevanten Stellen „angezeigt“ worden: Der Bundesrechnungshofs und drei weitere Stellen prüfen jetzt, ob es bei CDU und Kanzleramt finanziell mit „rechten Dingen“ zugeht.

Der Bock prüft die Gärtner – und der Steuerzahler bockt noch immer nicht …

Der haushaltspolitische Sprecher der SPD, Johannes Kahrs, musste dabei vier von der CDU-geführte Stellen auffordern, den Wahlkampf der eigenen Partei zu untersuchen. „Wir haben vier Christdemokraten beauftragt zu prüfen, ob die Vorwürfe gegen die Christdemokraten stimmen“, sagte Kahrs.

Geht’s noch „Tauber“? Gemäß dem – für den Bundestagswahlkampf komplett kaltgestellten – CDU-Generalsekretär müsse niemand einen Minijob annehmen, der eine gute Ausbildung habe.

Derweil die bestens ausgebildeten und hochrangigen Beamt_Innen des Kanzleramts nun auf Steuerzahlerkosten im Nebenerwerb beflissen für die CDU minijobben.

Heil-Schulz ! kritisieren die soziale Gerechtigkeit

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil, SPD, monierte, „wenn Merkel das Kanzleramt für ihren Wahlkampf nutze, sei das ein handfester politischer Skandal“. Und auch Martin Schulz kritisierte dem Vernehmen nach das Dilemma, dass gerade er als „Mr. Taxfree-300.000-€“ nicht auch in den Genuss weiterer steuersubventionierter 450 Goldstücke aus Merkels Füllhorn käme. Ein ungeheurer Anschlag auf die Soziale Gerechtigkeit in Europa und in Würselen!

Denn Minijobs sind subventionierte Beschäftigungsformen, von denen gerade Haushalte mit höherem Einkommen am meisten profitieren, sogar auf Kosten eigentlich schwächerer Haushalte.

Die Nebenerwerb-Kampagneros – Eine scharfe Trennlinie von Amts- und Parteifunktion?

An der Trennung von Amts- und Parteifunktion dürfe es gerade im Wahlkampf keinen Zweifel geben und speziell die Bundeskanzlerin und der Chef des Kanzleramts Altmaier hätten eigentlich eine besondere Vorbildfunktion gegenüber dem Steuersklaven. Es solle nicht angehen, dass Mitarbeiter der Regierungszentrale für den Wahlkampf eingespannt werden, während die Landtags-Immunität von Frauke Petry im selben Moment auf Antrag der Staatsanwaltschaft aufgehoben wird – aus ähnlichem Grund: Mutmaßliche „Unregelmäßigkeiten“ und falsche Aussagen zur Wahlkampffinanzierung der AfD. Wird in Deutschland etwa mit zweierlei „Maas“ gemessen?

Berliner Beamte: Arbeitsscheu aber unsexy

Fast nicht erwähnenswert, dass „kranke“ Beamte bei voller Lohnfortzahlung den redlichen Steuerverschwendungs-Beschaffer täglich einen zweistelligen Millionenbetrag kosten – wobei die „Arbeit“ (?) der pensionsberechtigten Staatssöldner bis zum Sankt-Nimmerleinstag liegen bleibt. Während handelsübliche deutsche Arbeitnehmer an durchschnittlich 13 Kalendertagen im Jahr krankgeschrieben sind, fehlen Beamte in der Regel mehr als dreimal sooft. Spitzenreiter dabei sind wie immer die Berliner Beamten: Allein im letzten Jahr fehlten sie durchschnittlich krankheitsbedingt an 44 Kalendertagen – und verursachten damit Kosten von über einer Million Euro – am Tag. Wie krank ist das denn?

Blödsinns-Wahlkampf macht Spaß, gerade im Zieleinlauf des Merkel-Wahlkampfs! Dabei hätten die dem Steuerzahler verantwortlichen Beamt_Innen im Kanzleramt bei den derzeitigen Problemen Deutschlands und Europas weitaus Wichtigeres zu erledigen. Klar, dass da Merkels Bürohengste noch einen Minijob auf ihr dröges Beamtendasein draufsatteln. Besser als Flaschensammeln!

Hätten sie doch was ‚ordentliches‘ gelernt!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

70 KOMMENTARE

  1. Was hat Tauber ausser Geschwätzwissenschaften (Germanistik und Politikwissenschaft) und Analpenetration denn so „ordentliches“ gelernt?

  2. Wichtig, wichtig im Wahlkrampf:

    – Kartoffelsuppe
    http://www.focus.de/politik/praxistipps/angela-merkel-die-kanzlerin-verraet-das-geheimnis-ihrer-kartoffelsuppe_id_7505323.html

    und

    – eine halbe Kugel Eis
    Angela Merkel in Bergisch Gladbach: Eis für die Bundeskanzlerin …
    http://www.rundschau-online.de › Region › Rhein-Berg › Bergisch Gladbach
    vor 1 Tag – Sie kehrt in ein Eiscafé ein, lässt sich hinter der Theke ablichten und genießt ein Hörnchen mit einer halben Eiskugel (für mehr ist keine Zeit).

    Übersetzung:
    Sehr her, Ihr SchlafschafInnen, ich bin eine von euch:
    – ich stampfe meine Kartoffelsuppe selbst
    und
    – obwohl ich so gut wie nix esse, werde ich trotzdem fett.
    – nicht mal zum Essen hab ich Zeit

    Conclusio: Mutti ist die Beste

    :-mrgreen:

  3. Boah, Vollverschleierung wäre in dem Fall besser gewesen, mir war schon schlecht von der vielen Arbeit und den Überstunden…
    ————
    Deutschland ist außer Rand und Band, wenn die „Chefin“ mit ihren Kumpanen schon kriminell ist, da wundert mich nicht, dass es ihre eingeladenen Gäste auch sind.

  4. Tritt-Ihn
    23. August 2017 at 20:18
    Im ersten Moment dachte ich, das ist Gunther Gabriel im Dschungelcamp !
    ++++

    Den können sie beim Dschungelcamp nicht gebrauchen!
    Weil der vermutlich die vielen Kakerlaken dort auffressen würde. 🙁

  5. Schreibknecht
    23. August 2017 at 20:26
    Was hat Tauber ausser Geschwätzwissenschaften (Germanistik und Politikwissenschaft) und Analpenetration denn so „ordentliches“ gelernt?
    ++++

    Gemach, gemach!
    Viele Politiker haben gar nichts gelernt!

  6. 3sat jetzt ……….

    Demokratie-Dämmerung

    Die sieben größten Tricks der Populisten

    Film von Tim Gorbauch

    Ob Viktor Orbán, Donald Trump, Marine Le Pen, Recep Tayyip Erdogan oder Wladimir Putin – weltweit sind Populisten im Aufwind.

    Politiker und Parteien, die Vorurteile schüren und einfache Lösungen versprechen, sind erfolgreich. Die Demokratie, wie wir sie kennen, steht vor einer gewaltigen Herausforderung. Doch warum sind Populisten so erfolgreich? Was ist ihr Geheimrezept?

    Gibt es eine Methode, die sie verbindet? Gibt es so etwas wie eine Populisten-Formel? <<<

    2 Sekunden reingehört: " vermeintliche Überfremdung …. "

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Die-Peter-Ustinov-Oberschule-in-Ricklingen-soll-Hilfe-bei-der-Integration-rumaenisch-und-arabisch-sprechender-Jugendlicher-bekommen.-Der-Bildungsausschuss-der-Stadt-hat-einstimmig-einen-entsprechenden-Pruefauftrag-beschlossen

    Die Peter-Ustinov-Oberschule in Ricklingen soll Hilfe bei der Integration rumänisch- und arabisch sprechender Jugendlicher bekommen. Der Bildungsausschuss der Stadt hat einstimmig einen entsprechenden Prüfauftrag beschlossen.

    Hannover. Angeregt hatte den Vorschlag Adam Wolf von den Piraten.

    Da rund 90 Prozent ❗ der Schüler an der Ricklinger Oberschule ausländische Wurzeln hätten, sei Integrationshilfe dringend nötig, sagte er. Jeweils 50 Schüler sprächen Arabisch oder Bulgarisch, rund 30 Rumänisch.

    Während Wolf gefordert hatte, an der Schule eine Teilzeitstelle einzurichten, um rumänische Schüler zu begleiten, ist am Ende der Ausschusssitzung jetzt ein gemeinsamer Prüfauftrag der Ampel-Koalition verabschiedet worden, indem lediglich eine Honorar- oder Aushilfskraft angestellt werden soll.

    Während Adam eine Vollzeitstelle zur Integration von arabisch sprechenden Jugendlichen gefordert hatte, soll jetzt nur gepüft werden, ob eine 75-Prozent-Stelle eingerichtet werden kann. Einig waren sich aber Vertreter aller Parteien, dass die Brennpunktschule dringend Hilfe benötigt.

    Bis Anfang 2017 hatte es an der Oberschule auch eine Bildungslotsin gegeben, die aus Mitteln von Stadt und Land finanziert worden war. Adam sagte, es sei nicht nur wichtig, Schüler und Eltern zu unterstützen, sondern auch die Eltern zuhause zu besuchen, um sie in den Schulalltag ihrer Kinder einzubinden.

    Die Integrationshilfe an der Peter-Ustinov-Schule könne beispielgebend sein für andere Brennpunktschulen in Hannover, sagte Afra Gamoori (SPD). Wie schnell die beiden Integrationshelfer an der Ricklinger Schule anfangen können, ist noch unklar. Einig war man sich im Ausschuss aber, dass der Prüfauftrag nur ein Ergebnis haben könne:
    Der Bedarf ist da", sagte Lars Menge, und die Schulleiterin Karin Haller, die im Zuschauersaal saß, nickte zustimmend.

  7. sophie 81 23. August 2017 at 20:31
    Die mächtigste Flaschensammlerin der Welt!

    Da lebt man aber gefährlich:

    56-jährige Flaschensammlerin von vier »dunkelhäutigen Männern …
    http://www.freiewelt.net/…/56-jaehrige-flaschensammlerin-von-vier-dunkelhaeutigen-maen...
    vor 7 Tagen – Eine 56-jährige Flaschensammlerin wurde am vergangenen Dienstag in Dessau Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Als sie auf dem Gelände …

    http://www.pi-news.net/iserlohn-orientale-missbraucht-18-jaehrige/
    vor 4 Tagen – Phantombild der Polizei zum mutmaßlichen Täter von Iserlohn. … Dessau: In der Dessauer Innenstadt soll in der Nacht zu Mittwoch eine …

  8. VivaEspaña 23. August 2017 at 20:31
    OT
    TV
    3sat jetzt
    Die sieben größten Tricks der Populisten

    pöhse, pöhse..
    —————-
    …und am 22:15 geht’s auf Phoenix mit den „Nahtzies“ weiter (3 Sendungen).
    Sind wir denn nur noch von „Nahtzies“ umgeben? Widerliches GEZ-Lügen-TV at it’s best. Sogar Peter Gauweiler muss herhalten aber der ist ja auch ein „Nahtzie“ weil er gegen den Verstoß bei der Bail out Klausel der EZB geklagt hat.
    Die Rechtsextremismus-„Experten“ hyperventilieren…

  9. Murksel im Neuland:

    Angela Merkel fährt Traktor. Es ist das einzige Mal, dass die Bundeskanzlerin an diesem Dienstag einen Controller in die Hand nimmt. Konzentriert blickt sie auf den Monitor vor sich. „Der Finger muss hierhin und der dahin. Hiermit bewegen Sie den Traktor“, erklärt ihr der PR-Manager die Steuerung des „Landwirtschaft-Simulator“. Nach 30 Sekunden legt sie den Controller wieder weg, formt mit ihren Händen lieber die Raute.

    http://www.sueddeutsche.de/digital/angela-merkel-auf-der-gamescom-der-finger-muss-hierhin-und-der-dahin-1.3636782

    Is ja auch schwierig, wenn man nicht mal mit Besteck essen kann:
    Helmut Kohl: „Merkel konnte ja nicht mit Messer und Gabel essen“
    http://www.handelsblatt.com › Politik › Deutschland

  10. Hallo!
    Das soll jetzt mal raus. Sozusagen „oute“ ich mich jetzt. Mit 30 Jahren, genau in einer Vorlesung, die ich als Dr.rer.pol gehalten habe, nur um mich für die Habilitation vorzubereiten, habe ich einen Herzinfarkt bekommen. Ergebnis: zwei Bypässe. Warum? Ich mußte arbeiten. Arbeiten als Verkäufer, Nachhilfelehrer, Packer, Gärtner, … als alles, was ein paar Mark einbrachte.
    Und, … ich habe es geschafft.
    Einige von euch wissen ja wie und wo ich heute lebe. Aber mein Erfolg war nur das Ergebnis von ARBEIT!
    Währe ich nicht ich, ich würde heute auch als Minijobber versuchen zu überleben.
    So, und jetzt will ich ne Pizza!
    Gruß
    Uri G.

  11. Wenn man den richtigen Migrationshintergrund hat, dann braucht man in Deutschland garnicht arbeiten um gut zu leben

  12. Breaking news: TERRORDROHUNG IN ROTTERDAM: Konzert der US-Band Allah-Las (English: alas= leider) wurde deswegen abgeblasen. Beleidigung des Propheten, Strafe gemäß Sure 5:33, also kein Terror sondern drohender Vollzug von Allahs Lizenz zum Töten. Namen wie „Cruzi-fuck“ wären selbstverständlich kein Problem gewesen, Christen sind heutzutage praktizierende Masochisten.
    https://www.rtlnieuws.nl/nederland/concert-rotterdam-afgelast-concertzaal-spreekt-over-terreurdreiging

  13. Artikel nicht gelesen.

    Die Tante rennt hier alle halbe Stunde rum, labert wirres Zeug und sammelt Flaschen.

  14. @VivaEspaña 23. August 2017 at 20:59

    Tut mir leid, aber das geht gar nicht! Hab schon viele schlimme Sachen gesehen, aber das Bild hat mich traumatisiert.

    Nicht cool!

  15. Wie kann man sich als Kanzlerin – die weiss, dass immer Fotografen in der Nähe sind, auch im Urlaub – so gehen lassen?

    Kann sich so ein Bild bei der US First Lady vorstellen? Wie ein Heckenpenner gekleidet?

  16. Heisenberg73 23. August 2017 at 21:09

    PS: Ich meine das Originalbild, nicht die offensichtliche Fotomontage hier.

  17. @ Sauerlaender77 20:57

    Als EU-Ausländer hat man den falschen Migrationshintergrund, braucht Papiere, zahlt seine Steuern und ist von der BT-Wahl ausgeschlossen, man hat sich ja selbsttätig integriert. Mit einem türkische Hintergrund hat man zwei Pässe zur Integrationsverweigerung, badet sich und seine nicht-existenten hinteranatolischen Familienangehörigen in Sozialleistungen und wählt auf Befehl des Grossen Führers Erdogan Katja Kipping.

  18. Bevor dieser Frau nicht alles Vermögen abgenommen wird, bevor dieser Frau nicht die Staatsbürgerschaft aberkannt wird, bevor diese Frau nicht vom Deutschem Boden (zumindest Staatsgebiet) auf ewig verbannt wird, solange gibt es für mich (uns?) keinen Frieden in und für Deutschland in Zukunft!

    Mag sie leben wo immer sie will und ernährt werden von wem auch immer es will! Diese Anti-Deutsche-Hass-Person, Angela Merkel, gehört alternativlos aus Deutschland für immer bewusst (so wie Hitler eigentlich ja auch) ausgeschlossen!

    Und mit ihr auch alle Verantwortlichen für den tiefen Anti-Deutschen-Staat!

    Dieser tiefe Anti-Deutsche-Staat, verantwortlich alle bekennenden Linken in den Instanzen dafür, muss grundlegend zerschlagen werden! Und das wird weder mit „Bitte, bitte habt Einsicht“ noch mit gemeinsamen Liedern oder Sitzkreise zur Entspannung funktionieren.

    Wir müssen sie nicht ermorden, wie müssen sie nur aus Deutschland rauswerfen!

    Kein Anti-Deutscher sollte ein Lebensrecht in Deutschland haben! Zumindest solange wir Deutschen noch das Sagen in Deutschland haben!

    Sobald wir Deutschen nicht mehr das Sagen in Deutschland haben, hat sich Deutschland eh erledigt!

    Deutschland! Ich sterbe und Europa mit mir!
    https://www.youtube.com/watch?v=tZBGZgMg3L0

  19. Wieder ein widerlicher Sex-Afghane !!!!!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mann will 17-Jährige vergewaltigen – Polizei stoppt ihn mit Warnschuss

    Mittwoch, 23.08.2017, 13:15

    In Alten Botanischen Garten in München hat sich am Mittwoch ein Vorfall der versuchten Vergewaltigung ereignet. Als der Täter zu fliehen versuchte, mussten die hinzugerufenen Beamten zur Waffe greifen.

    Dies berichtet der „Merkur“ in Übereinstimmung mit der Polizei. Passanten sollen gegen zwei Uhr am Mittwochmorgen beobachtet haben, wie ein Mann im Alten Botanischen Garten mit heruntergezogenen Hosen auf einer 17-Jährigen lag, die ebenfalls entblößt war. Die junge Frau soll dabei um Hilfe geschrien haben. Daraufhin riefen die Passanten den Notruf.
    „Stehen bleiben oder ich schieße“

    Als die Polizeistreife eintraf, soll der Mann versucht haben, zu flüchten. Auch eine Aufforderung der Polizei, stehenzubleiben, beeindruckte den Täter wenig, selbst als die Beamten ihn mit den Worten „Stehen bleiben oder ich schieße“ vorwarnten.
    Opfer blieb äußerlich unversehrt

    Als der Mann dennoch nicht stehenblieb, gab einer der Beamten einen Warnschuss ab. Daraufhin blieb der Flüchtige stehen und konnte festgenommen werden. Es soll sich um einen 18-jährigen Afghanen aus dem Landkreis München handeln. Die 17-Jährige erlitt einen Schock, wurde bei dem Vorfall aber nicht weiter verletzt.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/einsatz-in-muenchen-versuchte-vergewaltigung-polizei-verhindert-flucht-des-taeters-durch-warnschuss_id_7505174.html

  20. Wenn das Foto doch nur ein Blick in die Zukunft wäre: Merkel am Bahnhof Zoo nach ihrer Haftentlassung (15 Jahre wegen Volksverrat in Moabit)

  21. Jens Eits
    23. August 2017 at 21:14
    Wieder ein widerlicher Sex-Afghane !!!!!
    ++++

    Der Warnschuss hätte in die Eier treffen müssen!

  22. Heisenberg73 23. August 2017 at 21:09

    Kann sich so ein Bild bei der US First Lady vorstellen? Wie ein Heckenpenner gekleidet?
    ————————-
    …oder die Macron! Nicht mehr die Jüngste aber elegant ist sie.
    Das liegt wohl auch daran daß ihr Mann Geld vom deutschen Steuerzahler erwarten darf („Eurobonds“) um die tief im Schuldensumpf steckenden französischen und damit automatisch auch die italienischen Schrottbanken retten zu können. Da bleibt schon mal etwas übrig für schicke Klamotten:
    http://www.bild.de/politik/inland/wolfgang-schaeuble/plant-doch-finanzhilfen-fuer-suedeuropa-52953950.bild.html
    Die Eurobonds kommen! Die unbegrenzte, unlimitierte („ohne Obergrenze“) Haftung des deutschen Steuerzahlers und Sparers zur Rettung maroder Banken der „Südländer“ gesponsert vom beliebtesten deutschen Politiker! Die Wähler wollen das so und finden das toll! Chultz will das ja ebenfalls durchsetzen.

  23. Das Beamtenrecht sollte wirklich mal näher unter die Lupe genommen werden. Denn wenn man danach wirklich handeln würde, dann würde es eine Diät und sonder Ruheleistungsgeld nämlich gar nicht geben. Demnach müsste auch Gauck und sein Vorgänger sowie viele andere ALLES bisher erhaltene nämlich zurückzahlen. So sieht es nämlich rein rechtlich WIRKLICH aus! Mit dem Beamtenrecht. Wobei jeder Beamte muß einer Vereidigung beigewohnt haben, früher sogar auf die Bibel BEI GOTT! (nicht Allah) Nur mal so am Rande…

  24. DIE MIßMUTIGE DIKTATORIN
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile158928591/1382505527-ci102l-w1024/Merkel-und-Hollande-nach-dem-Treffen-im-Normandie-Format.jpg

    „Ich muß ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, daß wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“
    https://www.welt.de/img/debatte/kommentare/mobile162745324/2262507247-ci102l-w1024/kombo-angela-merkel-martin-schulz.jpg

  25. da nie für möglich gehaltene propagandafeuerwerk,ist noch längst nicht am höhepunkt.

    einen zweiten brexit,oder trump wird es nicht geben.

    der hurenmainstream wird alle hemmungen fallen lassen und nonstop propaganda von morgens bis abends bringen.

    die polizei wird bis zur wahl rund um die uhr überstunden schieben,volksfeste,versammlungen abgesichert wie der g20 gipfel.damit eines nicht passiert.

    es brodelt,ein terrorakt vor den wahlen und die stimmung kippt.

  26. @ gonger 23. August 2017 at 21:36
    @ Heisenberg73 23. August 2017 at 21:09

    Merkel hat eine Stylistin, die ihr täglich die Haare richtet außer vermutl. im Urlaub, ich vermute, auch schminkt. Haarschnitt vom Starfrisör, Schwuli Walz, für 60€, Farbe und Strähnchen extra.

    Merkel hat eine „Assistentin für besondere Aufgaben“. Diese kümmert sich um die richtige Blazerfarbe zum Anlaß; vermutl. auch um die Reinigung, Schuhplege usw.

    Merkel läßt maßschneidern bei einer Designerin in Hamburg, BETTINA SCHÖNBACH, wo ein besserer Blazer von der Stange aus ihrer Boutique bereits ab 750€ kostet, einfache Ausführungen von der Ladenstange ab 390€. Die Designerin, Mutter zweier oder dreier erwachsener Töchter, trägt selber zu knapp u. zu jugendlich, für ihre 56 J.

    „Vor allem Lila, was den weiteren Gästen wie der Sängerin und engen Freundin von Bettina Schoenbach, Vicky Leandros, sowie ‚Tagesschau‘-Sprecherin Judith Rakers gefiel“…
    https://img.abendblatt.de/img/hamburg/crop210239375/0912605482-w820-cv16_9-q85/MHE-9380.jpg
    Merkel, mit ihrer dicken apfelförmigen Figur, ist mit den zu kurzen, zu engen, zu grellen Dreiknopfblazern, die ihren Körper genau halbieren, falsch beraten.

    Diese Länge ist für Merkel richtig. Frau beachte auch die diskrete Taschenlösung des Sommer-Longblazers von „Strenesse“, der ohne Knopfleiste ist:
    https://www.peterhahn.de/strenesse-longjacke-mit-etwas-weiterem-3-4-arm-schwarz-ecru-141930.html

    Dann läßt sie noch bei ANNA VON GRIESHEIM SCHNEIDERN
    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/merkels-hofschneiderin-anna-von-griesheim-fuer-prinzesschen-und-kanzlerinnen-seite-2/2578688-2.html

    Gut so: Merkel im Gehrock u. in einer ihrer Schmeichelfarben, unten aber 1 – 2 Knöpfe zu wenig, oberster muß offen bleiben, weil ihre Möpse dick. Es ist eben schwierig, einen dicken Busen seriös in Businesskleidung zu stecken. Ich gehe davon aus, daß er ihr eh nicht mehr über die Wampe paßt. Dann muß sie ihn eben ganz offen tragen, darunter eine lockere Longbluse/-shirt bis Mitte Oberschenkel. Die Patten der Fake-Taschen oder die Pattentaschen müßten weg. Weshalb noch die breiten Hüften betonen?
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile109524589/7232509727-ci102l-w1024/Steinbrueck-wird-Kanzlerkandidat-der-SPD.jpg

  27. Man müsste Wischtests machen, ob unter der weissen Farbe nicht doch ein korrupter, rothäutiger ZK-Bonze zum Vorschein kommt.

    Wie ging der Spruch?

    In jedem Regierungsmitglied steckt ein Vietcong, der heraus will

  28. Peter der Realist 23. August 2017 at 21:29

    Ja, klar…da ist ja das Minen von Kryptowährungen noch erfolgversprechender und das ist wegen der Strom- und Hardwarepreise bereits ein Verlustgeschäft.

  29. Ergänzend zu PI-Laufband:
    http://www.pi-news.net/merkel-die-tour-vermasseln/

    (…)Im Original ist der hier (derzeit noch) einzusehen: Merkel Kalender … [CDU]. Demzufolge sind alle Pfeifen, Trommler und Krachmacher aufgefordert der Kanzlerin zur rechten Zeit, am rechten Ort ihre Aufwartung zu machen. Angela Merkel freut sich über jede Teilnahme.

    Für Merkel darf es auch Multikulti sein
    Blicken wir einfach mal nach Afrika oder Asien. Vielfach ist es dort noch üblich “böse Geister” mit Trommeln, Pfeifen und Feuerwerk zu vertreiben. Das Feuerwerk sollte man hier aus Sicherheitsgründen unterlassen und auch um die Polizei nicht zu verunsichern. Aber alle anderen Methoden können vorbehaltlos für diesen Zweck adaptiert werden. Da ist es eine schöne Veranstaltung, wenn man der Merkel mal zeigen kann, wie weit man es in dieser Disziplin, bei der Aus- und Vertreibung von bösen Regierungsgeistern schon gebracht hat.

    https://qpress.de/2017/08/22/cdu-gibt-merkel-pfeifkonzert-tourneeplan-heraus/

  30. Das Bild trägt den Titel: Merkel, die ungeschminkte und grausame Wahrheit. Ich find’s einfach hammermäßig, Raute mit Bierflasche 🙂

  31. @MODS: Bitte sperrt doch bitte „Peter der Realist“. Das einzige was er zu PI-NEWS beiträgt ist es, Links zu betrügerischen Abzockseiten zu senden. Das geht jetzt schon seit Monaten so.

    MOD: Danke für den Hinweis. Wir haben es gelöscht.

  32. hoppsala 23. August 2017 at 20:30

    Was ist denn das fuer eine Pennerin auf dem Foto ??
    __________________________________________
    sophie 81 23. August 2017 at 20:31

    Die mächtigste Flaschensammlerin der Welt!
    __________________________________________

    Hahahaha… :))

  33. VivaEspaña 23. August 2017 at 20:59

    Wer die Qual hat, hat die Wahl:
    _______________________________

    Das bekomme ich nie wieder aus meinem Kopf…schrecklich!

  34. Im Ernst, wer will es den Berliner Beamten verdenken, dass sie sich krankschreiben lassen?

    Ich meine, die sehen den ganzen Mist jeden Tag aus erster Hand: Überall politische Baustellen, Misswirtschaft, an jeder Ecke Mangel und Flickschusterei. Und wer darf den ganzen Mist ausbaden? Richtig, immer sie!

    Nichtmal ihr Gehalt dürfte besonders gut sein. Dagegen aufmucken dürfen sie nicht! Streiken dürfen sie sowieso nicht. Und was macht man dann?

    Genau….! Es sollten sich ruhig mal 90% oder so krankschreiben lassen. Bei den Polizisten sind es ja nur dauerhaft 40% in Berlin, dazu sollten sich ruhig nochmal weitere 40% gesellen.

  35. Mini-Job Wissen am Rande:
    Man darf als Minijob keinen ähnlichen Beruf ausüben wie in Vollzeit. Ein Elektriker darf als Minijob keine Leitungen verlegen, eine Friseurin keine Haare schneiden.
    Solange die 3 nur Plakate geklebt haben, war es wohl in Ordnung, ansonsten habe ich da Bedenken.

  36. Die Leute müssen sich halt nur für die richtigen Berufe entscheiden, die da wären: Politiker, Bankster, Manager oder Rechtsanwalt, dann haben sie ausgesorgt. Aber nein, da werden sie z. B. Bäckereifachkraft und das noch dazu, wo das Brot sowieso aus dem Ofen kommt.

  37. @ Clint Ramsey 20:40
    Habe die Sendung auch gesehen. Mittendrin betreutes Denken von einem Angstforscher.
    Die Patrioten sind Feiglinge. Da haben sie Angst vor Lastwägen und Kleintransportern, wo doch lt. Statistik mehr Menschen durch Angehörige um`s Leben kommen als durch böse Autos. Folglich müssen wir vor unseren Ehepartnern am meisten Angst haben. Sollte dann doch mal der Terror zuschlagen, dann trifft es sowieso nur die Anderen.
    Ach, was würden wir nur ohne Fachidioten machen.

  38. @Heisenberg73 23. August 2017 at 21:09:

    Wie kann man sich als Kanzlerin – die weiss, dass immer Fotografen in der Nähe sind, auch im Urlaub – so gehen lassen?

    Es ist eine Fotomontage.

  39. Nein, nein, nein, keine Minijobs für Merkel. Beim legendären König Midas wurde alles zu Gold, was seine Hand Hand berührte, alles was Merkel anfasst, wird Schei… Bitte schickt sie mit Grundsicherung in Rente in ihren Gemüsegarten in der Uckermark. alle anderen „zustehenden Bezüge“ werden als Regress für den von ihr angerichteten Milliardenschaden einbehalten. Essen auf Rädern, Mo-Sa Wasser und Brot, So Halal Brühreis oder Brühnudeln. Elektronische Fußfessel, bei Überschreiten der Grundstücksgrenze löst eine Sprengladung aus.

  40. Merkel hat ja ihren (ehemaligen) Arbeitgeber am 11.08. in Berlin Hohenschönhausen besucht!
    Hier der Bericht dazu!(leicht gekürzt von mir)
    „Eine Stunde Zeit nahm sich Angela Merkel für ihren Besuch in der Gedenkstätte in der Genslerstraße 66.
    Gedenkstättenleiter Hubertus Knabe informierte seine Gäste über die anstehenden Baumaßnahmen in der ehemaligen Haftanstalt der DDR-Staatssicherheit. In den kommenden zwei Jahren sollen dort alle historischen Oberflächen denkmalgerecht saniert werden. Den Besuch der Gedenkstätte nutzte die Kanzlerin auch für kurze Gespräche mit ehemaligen politischen Häftlingen,darunter Arno Drefke, der im August 1961 ins Stasi-Gefängnis kam und Konstruktionsunterlagen für den Bau der Berliner Mauer erstellen musste. Zusammen mit Drefke legte Merkel am Gedenkstein für die Opfer Kommunistischer Gewaltherrschaft einen Kranz nieder.
    „Das Land Berlin und der Bund engagieren sich an diesem Ort, weil das Unrecht,das in der DDR geschehen ist, nicht in Vergessenheit geraten darf“,do das Resümee der Kanzlerin.Dies sei nicht zuletzt wichtig, um die Freiheit und Demokratie heute schätzen zu können.

    Soweit zu dieser Komödie einer Angela Merkel, die selbst in den Jahren ihrer Amtszeit nie diese „Stätte“ besuchte und nun kurz vor der „Wahl“ plötzlich das Unrecht bekämpfen will. Übel.
    Auf anderen Seiten liest sich das alles doch ein bisschen anders:
    „Ich habe mitgeholfen, die Mauer dicht zu machen“

    Einen Tag später, am 14. August, erhielt Kurt, ein Lagerkumpel von Arno Drefke, einen besonderen Auftrag. „Er musste Spanische Reiter zeichnen und berechnen“, so Drefke. Spanische Reiter sind x-förmig verbundene Metallstangen und dienen als Barrieren. Beim Mauerbau in Berlin versperrten diese Sicherungen die Grenze. „Ich musste diese Entwürfe dann auf Transparentpapier übertragen“, so Arno Drefke. „Damit habe ich mitgeholfen, die Mauer mit mehreren tausend Spanischen Reitern dicht zu machen“, sagt er.

    Egal, Merkel verarscht meiner Meinung nach alle Stasiopfer , die unter dieser gelitten haben. Nicht umsonst kursiert immer noch das Problem IM Erika durch die Welt, nicht ohne Grund.

    Entnommen aus Chronik Berlin:
    „Merkel war mit ihrer Familie und allen ihren persönlichen Kontakten tief verwurzelt in einem krassen Stasi-Umfeld. Leider ist ihre Akte weg wie auch das Foto, das sie mit ihr unterstellten FDJlern vor Robert Havemanns Haus zeigt, dessen Hausarrest sie dort persönlich überwachte.
    Gemunkelt wird, dass sie Zugang zu ihrer Akte hatte und sie persönlich wegschaffte.
    Gemunkelt wird auch, dass sie selbst das Bild, das sie vor Havemanns Haus zeigt, das allerdings zuvor viele gesehen haben, hat wegschaffen lassen.

    Ob Merkel irgendwelche fachlichen Qualtäten für ihren heutigen Job mitbringt, ist heftig umstritten. Sicher ist, dass sie die Stasi-Machtspielchen tief verinnerlicht hat und auch heute noch beherrscht und praktiziert. In den Großmächtigen in Deutschland und den USA hat diese frühere glühende Anhängerin des Kommunismus und heutige Pragmatikerin die Helfer gefunden, die ihr eine allzeit gnädige Presse und öffentlich-rechtlichen Medien bescheren. Mit Demokratie und Geltung des Rechts hat das nichts mehr zu tun. Und dass jeder soziale Impetus in unserem Lande weg ist, hat sie eige-fädelt und in der Großen Koalition vertieft.
    Schließlich weiß sie aus DDR-Zeiten, dass es für den Erhalt der Macht nicht auf richtig und falsch ankommt, solange man die “Dibbel-Dabbel-Tour” nur richtig beherrscht.

    So geht sie auch von dem Ausspruch eines damaligen russischen Politikers aus, der damals sagte: „Es spielt keine Rolle wie gewählt wird, es kommt drauf an wer und wie ausgezählt wird.“
    Denn wie man Wahlbetrug macht, und ihn kaschieren kann hat sie ja als Funktionärin ausgiebig in der DDR gelernt.

  41. @ Nuada 11:05
    Es ist nur ein Teil des Bildes eine Fotomontage. Gesicht, Frisur, Käppi, Bluse und der wirre Blick sind echt.

  42. Zum Glück weiß Islam-Expertin Angela Merkel, dass wir uns absolut keine Sorgen wegen dem Islam machen müssen.

    Nicht zu vergessen, ist Frau Merkel nebenbei auch Finanz- und Wirtschaftsexpertin, kennt sich bestens in sozialen Fragen aus, ist eine hervorragende Rednerin und hat die besten Berater weltweit.

    Im Grunde ist sie als Bundeskanzlerin überqualifiziert.

  43. In Berlin wartet man zur Zeit 3 – 4 Wochen auf einen Termin bei der KFZ Zulassungsstelle. Ich wette, das ist deutschlandweit Rekord.

  44. OT
    Die WIR-Gesellschaft.Über die Notwendigkeit einer Neuen Sozialen Marktwirtschaft
    FAZ 18.11.2000

    Analyse eines speziellen Absatzes in diesem Aufsatz “ Für folgende Probleme müssen wir neue Lösungen finden:

    1. Die Soziale Marktwirtschaft hat mit Hilfe des von ihr geschaffenen Ordnungsrahmens den Widerspruch zwischen Kapital und Arbeit in der Industriegesellschaft aufgelöst. In dem Maße, in dem sich der Charakter der Arbeit in der Wissensgesellschaft verändert, müssen sich auch manche Regeln für die Partnerschaft von Arbeitnehmer und Arbeitgeber verändern.

    2. In der Neuen Sozialen Marktwirtschaft findet der Wettbewerb auf internationaler Ebene statt. Nationale Regelungen, die die Kosten der Produkte, besonders den Faktor Arbeit, beeinflussen, müssen deshalb auf ihre Wettbewerbsfähigkeit hin überprüft werden. Die sozialen Sicherungssysteme sind in Deutschland nahezu ausschließlich als Lohnnebenkosten an die Kosten der Erwerbsarbeit gekoppelt. Hieraus ergibt sich die Notwendigkeit, sowohl innovativer und produktiver als andere zu sein als auch die sozialen Sicherungssysteme auf eine breitere Grundlage zu stellen.

    3. Der internationale Charakter der Neuen Ökonomie verpflichtet uns, in der Neuen Sozialen Marktwirtschaft neben den nationalen einen internationalen Ordnungsrahmen zu stellen. Nationale Regelungen werden in vielen Bereichen nicht mehr ausreichen „. So A.Merkel, die “ Physikerin „.

    KOMMENTAR:
    Diese aufgeführten Punkte in diesem Aufsatz sind besonders beachtenswert, weil in der Behauptung, dass “ neue LÖSUNGEN gefunden werden müssen „, dass Konzentrat ihrs verborgenen marxistischen Denken offenbar.Auch wenn es nicht Marxismus ist, zumindestens aber ein verbogener SED-SOZIALISMUS.

    zu1: Wenn A. Merkel behauptet, die Soziale Marktwirtschaft hätte den Widerspruch zwischen Arbeit und Kapital “ aufgelöst „, mag das auf den ersten Blick stimmen.Denn es ist tatsächlich so, dass für die Forderungen beider Seiten ein Konsens in Form der Sozialen MARKTWIRTSCHAFT gefunden wurde.
    Aber von der Auflösung des Widerpruchs zwischen Arbeit und Kapital zu schreiben, zeugt nicht nur von der Kenntnislosigkeit A.Merkels von der sozialen Marktwirtschaft, sie hat sie auch nicht verstanden, trotz vieler Gastreden, sondern davon vom Einfluß marxistischen Denkens.Im Marxismus ist permanent vom “ WIDERSPRUCH ZWISCHEN ARBEIT UND KAPITAL “ die Rede.

    Eigentlich sollte der Sozialismus bzw.seine sozialistische Planwirtschaft den Wispruch aufheben.
    Wo sieht A.Merkel aber das Problem , das von einer Bundeskanzlerin bzw.Bundesregierung gelöst werden sollte ?. “ ind em Maße, in dem sich der Charakter der Arbeit in der Wissensgesellschaft ändert, müssen die geltenden Regeln zwei AG und AN geändert werden “ ?.
    Mit Wissensgellschaft bzieht sich A.Merkel bestimmt auf den Begriff der Dienstleistungsgesellschaft. Das nur so nebenbei.
    Seit wann ist das die Aufgabe einer demokratischen Regierung , die im Arbeits-und Sozialbereich nur den Ordnungsrahmen zu setzen hat, die Regeln zwischen AG und AN zu ändern, wenn es dafür beide Traifparteien gibt ?. Dabei gibt sie zu verstehen, dass beide Organisationen und Interessenvertretungen sie nicht interessieren,sondern es dafür von oben, als von der BK, eine politische Lösung geben muß. Auch hier wider ein Nachall sozialistischer und marxistischer Sozialisation.

    zu2:
    Das ist eine total verquere Formulierung.In der Neuen Sozialen Marktwirtschaft findet überhaupt nichts statt, weil es die „global “ gar nicht gibt und nur im sozialistischen Gehirn einer A.Merkel existieert.
    Auch gibt es kein Problem, dass die Neue Soziale Marktwirtschaft lösen könnte. Internationaler Wettweberb findet inzwischen schon seit Jahrzehnten statt,, wobei Deutschland inzwischen, nach China, zum Exportweltmeister aufgestiegen ist.

    zu3:Ein typisch sozialistische Geschreibsel dieser A.Merkel.Der Ausdruck “ Neue Ökonomie “ verrät sie wieder. Sie kommt aus ihrem sozialistischen und marxistischen Hamsterrad nicht heraus.Es gibt keine NEUE ÖKONOMIE, weder in Deutschland, noch in der EU oder in den USA.Theoretisch soll die Neue Soziale Makrtwirtschaft, wie es A.Merkel vorschwebt, eine Verbesserung der sozialen Marktwirtschaft bedeuten. Was aber A.Merkel nicht bedenkt, ist, dass die SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT ein theoretisches Wirtschaftsprogramm, die in einer nationalen Wirtschaftsordnung verankertwerden kann, aber auch dem “ Inertnationalen Ordnungsrahmen beeinflußen kann. Aber dafür gibt es die WTO, liebe Frau A.Merkel.
    Es werden Scheinprobleme, in der sozialen Marktwirtschaft behauptet, die in dieser Art gar nicht existieren, aber dazu dient, die vorgefundene soziale Marktwirtschaft im Sinne einer sozialistischen Planwirtschaft umzukrempeln.

    Was von mir bis jetzt nur sehr theoretisch abgehandelt wurde, liefert der Überbrückungskredit der BR an die insolvente Air Berlin als Beweis nach.

    Im übrigen bin der Meinung, dass diese politische Verbrecherin, für ihre politische Straftaten, d.h. eine Unzahl von Rechtsbrüchen und Vertragsverletzungen, bezahlen muß.

Comments are closed.