Von SPIDERPIG, PI-NÜRNBERG | Am Samstag fand der mit großer Spannung erwartete Auftritt von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland, zusammen mit AfD-Chef Jörg Meuthen und Tschechiens Ex-Präsident Vaclav Klaus, in Nürnberg statt. Die örtliche AfD hatte im Vorfeld per Beamer an drei wichtigen Gebäuden der Stadt – der Meistersingerhalle, dem Rathaus und dem Eingang zur „Straße der Menschenrechte“ – das Konterfei von Gauland mit dem Spruch „Meinungsfreiheit für Nürnberg“ gebeamt. Es gab auch Demonstranten, die dem Nürnberger OB Maly die rote Karte zeigten. Laut rot-verstrahlter Online-Seite nordbayern.de verlief die Gegendemo völlig störungsfrei. Der „störungsfreie Verlauf“ kam zustande, weil Teilnehmer der AfD-Veranstaltung wieder einmal nicht direkt den Eingang ansteuern konnten, sondern einen Umweg nehmen mussten, da laut einem Polizisten im Polizeifahrzeug dort „Gegendemonstranten sind und es zu Rempeleien kommen könnte“. Auf die Frage „Und warum sitzen Sie dann hier im Auto?“ wurde der Gesetzesvertreter pampig und meinte, er könne auch anders.

image_pdfimage_print

 

74 KOMMENTARE

  1. AfD-Auftritt in Nürnberg: 500 Menschen demonstrieren gegen Rechts Das Antifaschistische Aktionsbündnis Nürnberg und einige andere Gruppierungen demonstrierten am Samstag gegen den umstrittenen Auftritt des AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland in der Nürnberger Meistersingerhalle

    Thorsten Brehm, Vorsitzender der SPD Nürnberg, hat sich mit einigen Parteikollegen unter die Demonstranten gemischt. Auch wenn das Verwaltungsgericht Ansbach dem Eilantrag der AfD gegen die Kündigung des Mietvertrags für die Meistersingerhalle durch die Stadt am Donnerstag stattgegeben hat, sei es in Brehms Augen die richtige Entscheidung der Stadt gewesen, ein deutliches Zeichen gegen die AfD zu setzen. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/gauland-in-nurnberg-500-menschen-protestieren-gegen-afd-1.6604188
    —————–
    ja klar „breites antifaschistisches Aktionsbündnis“ … das heißt Systemlinge/Santifanten rotten sich gegen die AfD so zusammen, so dass sie nur dien Hintereingang benutzen können.
    Gaulands Rede war sehr gut und das Publikum hat das sehr gut honoriert.

  2. BILD-Zeitung (heute) versucht jetzt einer Partei, die nicht rechtsextrem ist, gerade das rein zu schreiben. Heute! BILD und andere bekommen regelrecht ANGST vor dem Wahlergebnis. Die AFD ist kein einziger Prozentpunkt rechts oder gar rechtsextrem. Ich habe alle Reden von alles AFD-leadern gehört (live!!!), incl. Frau Steinbach. Völlig normale Partei, teilweise linke Ziele usw.. BILD und Co. sind Lügenpresse in Reinkultur. Das System macht in die Hose und verscheißt ihre Slips aus Angst vor dem Wahlergebnis. Der AFD-Zug rollt immer schneller!!! Die AFD ist die Bürgerpartei und die Basis-Demokratie pur (Volksabstimmungen)! Big brother hat ANGST incl. BILD.

  3. Habe heute Morgen irgendwo die angeblichen Mail`s von Frau Weidel gelesen und nur zwecks deren Inhalt würde ich, was ich sowieso mache die AfD wählen, denn nicht eine Silbe von dem angeblichen Text entspricht nicht der Wahrheit.

  4. AfD braucht mehr weibliche Wähler, sie können mit Terrorgefahr & Asylchaos nichts anfangen.

    Women for Trump – Schlaue Frauen / Mädels wählen die Alternative, statt Einheitsbrei!

    So halt, kommt mal inne Gänge langsam! ?

  5. AfD braucht mehr weibliche Wähler, sie können mit Terrorgefahr & Asylchaos nichts anfangen.

    Women for Trump – Schlaue Frauen / Mädels wählen die Alternative, statt Einheitsbrei!

    So halt, kommt mal inne Gänge langsam!

  6. Ah, wieder einer jener armen überarbeiteten Polizeibeamten, die wir alle nur missverstehen und die doch in Wahrheit selbst Opfer der Politik sind.
    Die Pampigkeit erinnert eher an das Auftreten von DDR-Grenzschützern, an das ich mich noch lebhaft erinnere…

  7. Diese angebliche Weidel-Mail ist ein lanciertes Störmanöver, das wohl kaum die erwünschte Empörungsdynamik auslösen wird.

    Ich sehe die AfD in zwei Wochen immer noch bei 11-13%. Damit wird jede zukünftige Bundesregierung fragil.

    Mal sehen, was es da in den nächsten zwei Wochen noch für Gleiwitzereien aus dem rotzgrünen Lager geben wird.

  8. Eine ganz primitive billige Medienkampagne läuft gerade bei der Springerpresse an.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168480470/Diese-Schweine-sind-nichts-anderes-als-Marionetten-der-Siegermaechte.html
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168491796/In-der-einen-Hand-AfD-Plakate-die-andere-zum-Hitlergruss-heben.html

    Ich kann bei WO leider nicht mehr kommentieren, da ich wieder mal gesperrt wurde. Aber zeigt es denen, wie die Stimmung im Volk wirklich ist und kommentiert dies verlogenen Artikel dementsprechend.

  9. Und hier die üblichen Verdächtigen der Linksfaschisten-Demo in Nürnberg:

    Verena Osgyan (* 14. Mai 1971 in Roth) ist eine deutsche Politikerin. Sie sitzt für die Grünen im bayerischen Landtag.
    http://blog.osgyan.de/ueber-mich/

    Antifaschistische Aktionsbündnis Nürnberg (AAB)
    Kontakt:
    Anna Bauer
    Antifaschistisches Aktionsbündnis
    c/o Literaturladen Libresso
    Postfach 810112
    90429 Nürnberg

    DGB Jugend Mittelfranken
    Verantwortlich
    Deutscher Gewerkschaftsbund
    Region Mittelfranken
    Vorsitzender Stephan Doll
    Kornmarkt 5-7
    90402 Nürnberg
    Telefon: 0911-249166
    Telefax: 0911-2491688
    nuernberg@dgb.de

    Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg
    Verantwortung (nach § 55 II RStV):
    M. Mittenhuber
    Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg
    Redaktion:
    Geschäftsstelle der Allianz gegen Rechtsextremismus
    Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg
    Hans-Sachs-Platz 2
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Tel.: *49 – (0)911 – 231 50 30
    Fax: *49 – (0)911 – 231 30 40
    Mail: kontakt(at)allianz-gegen-rechtsextremismus.de

  10. Eurabier 10. September 2017 at 10:55

    (…) Ich sehe die AfD in zwei Wochen immer noch bei 11-13%. Damit wird jede zukünftige Bundesregierung fragil.

    * * * * *

    Hier in BW hat sie vor eineinhalb Jahren bei den Landtagswahlen 15 Prozent erreicht.
    Ich vermute stark, dass diese Zahl hier noch übertroffen wird.

  11. Welt digital hatte ich sogar mal abonniert, mittlerweile absolut ungenießbar, diffamierend & manipulativ.

    Ob es am Aust liegt, der selber nicht genau weiß was er will, oder am kruden & affektierten Poschardt?

  12. Rein kommen sie immer, raus fliegen sie nimmer“

    Siehe dazu auch dieses Goldstück aus Mali:

    Es ist inzwischen wirklich schwer zu ertragen. Schon wieder hat ein Asylbewerber eine Frau in Deutschland getötet, der schon längst hätte abgeschoben werden müssen!

    Nun wird der nächste Fall bekannt.

    In der Nacht zum 30. August besucht Souleymane T. (21) aus Mali die Prostituierte Lica L. (†?33) in Regensburg. Sie haben Sex, er zahlt 50 Euro. Dann hält der Mann der Rumänin ein Kissen vor den Mund, erwürgt sie, flüchtet mit Geld und Telefon seines Opfers.

    Im Mai fiel T. wegen Körperverletzung im Asylheim auf.

    http://www.bild.de/news/inland/mord/warum-wurde-er-nicht-abgeschoben-53125418.bild.html

    Das bayerische Innenministerium bezeichnet die Zusammenarbeit bei der Passbeschaffung mit mehreren afrikanischen Ländern als „schlecht bis gar nicht vorhanden“. Aber trotzdem schiebt man diesen ganzen Failed-States immer noch mehr Entwicklungshilfe-Milliarden in den Hintern, damit sich immer mehr Afrikaner die Reise ins Schlaraffenland Germoney leisten können.

  13. Welt sperren wo es geht, selbst auf Facebook. Die Wahrheit zu schreiben ist kaum noch möglich in unseren abgew… Leitmedien.

  14. Naja, die Etablierten nässen sich gerade ein, da werden irgendwelche gefakten Mails ausgegraben, um Weidel zu diffamieren & diskreditieren!

    Weshalb werden Stegners Tweets nicht auseinander gepflückt, weil es nur gegen uns Deutsche geht?

    Deutschland 2017 = Goebbels Propaganda 2.0

  15. Seien wir uns mal ehrlich: Alle etabilierten Parteien hätten die Chancer gehabt die brennenden Themen unserer Zeit für Deutschland aufzuarbeiten, so wie es Deutschland gebührt. Deutschland hat immerhin eine 1000jährige Geschichte und nicht nur 12 Jahre auf die man uns gerne reduziert. Jetzt Angst vor der AfD zu haben weil die AfD die Themen so anpackt wie es es Patrioten, die dem eigenen Land verbunden sind, richtig anpacken ist das Ergebnis aus dem KOLLEKTIVEN WEGSCHAUEN der Probleme der Verursacherparteien CDU/CSU/SPD/GRÜNE. Wer immer auch für das KOLLWKTIVE WEGSCHAUEN auf allen Ebenen gesorgt hat (Poltik im Einklang mit den Medien) muss braucht jetzt nicht jammern. Ich stelle mich persönlich darauf ein, dass die etablierten Parteien wie auch die Medien jetzt noch kurz vor der Wahl alle Register ziehen werden um gegen die AfD zu schießen. Der AfD und den alternativen Medien wie PI-NEWS sei gesagt: Bleibt an den Themen dran! Die AfD hat Grund für die Hoffnung viele Wähler zu bekommen. Die Menschen wachen mehr und mehr auf. Selbst in (konservativen) CSU Kreisen sagt man sich, daß man jetzt die AfD wählen muss um wieder eine richtige Opposition zu bekommen! Damit wünsche ich uns allen einen schönen Sonntag.

    Und Steckt noch Flyer in die Briefkästen Eurer Nachbarn 🙂

  16. Die Altparteien fürchten die AFD zu Recht.
    Allein Herrn Gaulands Satz: „Einreisen ohne Pass möglich, ausreisen nicht!“ stellt die ganze Logik der Politik auf den Kopf! Die Regierung kann nur noch mit „menschlichen Tragödien“, die sich später als langjährige Betrügereien herausstellen, hausieren gehen!

    Hätte Frau Weidel das ZDF Studio nicht verlassen, wäre wahrscheinlich den meisten Leuten Herrn Scheuers Vorhaben, die Illegalen alle hier legal ansiedeln zu wollen, gar nicht erst aufgefallen, es wäre einfach im Sande verlaufen!

  17. Eine schöne Veranstaltung einer völlig seriösen Partei, mit sehr guten Reden von klugen Köpfen.
    Dazu ein Parteiprogramm, was in allen normalen und souveränen Staaten eine Selbstverständlichkeit sein dürfte.

    Einzig die Rahmenbedingungen waren etwas unschön. Die sogenannte „Gegendemonstration“ im unmittelbaren Umfeld des Zufahrtsweg- und Eingangsbereichs, mit überwiegend asozialen Gestalten aus dem linksextremen, rotfaschistischen Spektrum und eine nicht ganz durchsetzungsfähige (-willige?) Polizei. Das würde man sich schon ganz gerne normalere Zustände wünschen.

    Alles in Allem wieder das übliche Spielchen des untergehenden Systems (Kartellparteien, Medien, Linksextreme und Antideutsche). Je mehr sie um ihre unverdienten Vorteile und Posten bangen, desto wilder keilen sie um sich. Wir sehen wahrscheinlich gerade die letzten Zuckungen des Altsystems, derer die uns unser Land und unsere Gesellschaft zerstören wollen.

    Bald sitzt die AfD endlich auch im Deutschen Bundestag und wird den Blockparteien kräftig einheizen, dann wird es auch dort ungemütlich für diese Politikversager. Hoffentlich in möglichst hoher Anzahl, so dass viele von den Verrätern aus ihren Sesseln fliegen.

    Wer weiß, welche Untaten der Kartellparteien dann noch alle ans Licht kommen werden. So viel Angst wie die vor der AfD haben, dürften die noch so einige Leichen im Keller haben.

    Maximalen Erfolg den mutigen Leuten und Unterstützern der AfD!

  18. Man gewöhnt sich offenbar an alles!

    Wir haben uns auch an die Kontrollen vor jedem Flug an allen Flughäfen der Welt gewöhnt, durch gesundheitsschädigende X-Rays gejagt zu werden, unser diverses Handgepäck/Getränke nicht mehr mit an Bord eines Flugzeuges mitnehmen zu dürfen, vor jedem Flug unsere Schuhe ausziehen zu müssen, alle privaten Wertgegenstände wildfremden und oftmals fragwürdigen Figuren aushändigen zu müssen und uns mit der Taschenlampe in jede Ritze leuchten zu lassen, dies um nicht an Bord in die „Luft gejagt“ zu werden.

    ALLES DER MUSLIME WEGEN!!!
    Warum, das wissen die meisten schon gar nicht mehr!

  19. Wiesbadener_32 10. September 2017 at 10:41
    Ich bräuchte so ein DIN A4 Blatt, dass 100% zum richtigen Wahlkreuz animiert
    (mit Familiennachzug-Erwartungen für 2018?):
    habe jetzt so viel gespart und kann in den Massendruck für das nächste Wochenende bezahlen und alles verteilen auf den Dörfern bei uns in der Gegend (viele nutzen auch nicht das Internet um sich zu informieren) mit meinen Freundinnen (die teilen ansonsten immer die Infos in ihren angelegten Internetfreundschafts-Gruppen).
    Hier bei uns kennen wir fast nur noch AfD Wähler und die letzten Altparteienfreaks sind leider beratungsresistent?

    Keine/r wählt das Horrorsezenario, wenn es ihm/r gewahr wird, dass es sonst eintritt, wegen seinem/ihrem Kreuz?

  20. AlterSchwabe 10. September 2017 at 11:08

    Eurabier 10. September 2017 at 10:55

    In der aktuellen Sonntagsfrage zur Bundestagswahl für Baden-Württember vom 7. 9. liegt die AfD bei 11 Prozent. Diese Zahl darf man aus verschiedenen Gründen (Kretschmann-Effekt u. a.) nicht mit der Landtagswahl vergleichen, sondern mit dem letzten Bundestagswahlergebnis in Baden-Württemberg. Dort erreichte die AfD 5,2 Prozent.

    http://www.bundestagswahl-bw.de/wahlergebnisse_bw_btwahl2013.html

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/laender.htm#bw

    Wenn man jetzt noch einrechnet, dass die AfD in ostdeutschen Ländern deutlich überdurschnittliche Ergebnisse (im Vergleich zu 2013) erzielen wird, könnten tatsächlich 12 oder 13 Prozent drin sein.
    Entscheidenden wird sein, wie stark die AfD z. B. in NRW abschneiden wird. Hier erreichte die AfD in 2013 3,9 Prozent:
    https://www.wahlergebnisse.nrw.de/bundestagswahlen/2013/aktuell/a05000bw1300.html

    Eine aktuelle Sonntagsfrage zum Landtag hat 8 Prozent ermittelt. Das könnte man wohl auch für den Bundestag vermuten. Um insgesamt im Bund auf 12 oder 13 Prozent zu kommen, müßte die AfD in NRW noch auf 9 – 10 Prozent zulegen.

  21. islamfaschismus ist der Nazismus der Neuzeit. Die islamischen Doppelstaatler können niemals deutsche sein. Gleichzeitig auf zwei Hochzeiten kann nicht getanzt werden. die Beschützer und Unterstützer der islamischen Hidschra sind die Heil Schreier von heute.

  22. ike 10. September 2017 at 10:28 OT

    „Das Imperium schlägt zurück !!

    Pünktlich 14 Tage vor BW taucht ‚angebliche Mail von A.Weidel mit rechtem Inhalt auf‘ (…)

    …welt.de/politik/article168489086/Alice-Weidel-will-Veroeffentlichung-rassistischer-E-Mail-stoppen.html#Comments“

    Abgesehen von der Formulierung, kann ich nichts finden, was in der herausgestellten Mail nicht der Wahrheit entspräche. Was auffällt, ist nicht nur der Umstand, daß man gerade, da der Wahlkampf in seine „heiße Phase“ übergeht, jetzt diese immerhin mehre als vier Jahre – genannt wird der 24. 02. 2013 – zurückliegende Angelegenheit zu einem Ereignis aufbauscht. Wie es aussieht, dürfte dahinter wesentlich die FDP stecken, da Dagmar Rosenfeld-Lindner, seit 2016 stellvertretende Chefredakteurin von WeltN24 und seit 2011 mit Christian Lindner, FDP-Vorsitzender, verheiratet, die Angelegenheit bei „Welt am Sonntag“, samt vorgeblicher „eidesstattlicher Versicherung“ eines ebenso vorgeblichen „Empfängers“, eigens losgetreten haben dürfte. Bekanntlich wird Linder selbst vom Springer-Verlag massiv protegiert.

    Abgesehen davon, daß eine solche der „WELT vorliegende EV“ überhaupt nicht relevant wäre, weil Zeitungen, da sie kein Organ der Rechtspflege darstellen, nun einmal nicht dazu geeignet sind, eine rechtskräftige EV entgegenzunehmen, fällt auch auf, daß die Mails mit einem nicht-deutschen Tastatursatz, sondern eher einem us-amerikanischen, verfaßt worden sind. Wie dem auch sei – der Grund für alle diese Behauptungen ist klar, und so richtet das Ganze aus meiner Sicht nicht mehr wirklich etwas aus. Das Ganze ist in keinster Weise relevant, außer nur, daß es aus höchst durchsichtigen Gründen, d. h. eigens zu Diskredierungszwecken, überhaupt zu einem Thema erst gemacht worden ist.

  23. @jeanette and all
    Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

    Und wir müssen uns nicht jeden Tag mit der Unsäglichkeit von Integration auseinandersetzen; was auch immer dieses unsägliche Wort an Hinterlist links versiffter Politiker verbirgt.

    Diese Verbal-Schweinerei und Verlogenheit der amtierenden Linksfaschisten kann nur durch massivsten Widerstand wieder ins Koordinatensystem des Rechts und das Recht auf unsere Kultur ins Lot gebracht werden.

    Was derzeit im Bundestag sitzt, schleimig klebend am Merkel-Regime, an einer Frau, die ich unter dem Verdacht des Volksverrats habe, eine Entente der Rechtsverdrehung, Rechtsbeugung und letztlich Rechtsverletzung in ungezählten Fällen, was sich dort unter der Kuppel des Reichstags versammelt…ja, am Ende gehören sie vor ein außerordentliches Gericht.

    Da hat Frau Weidel Recht, wenn sie dieser Meinung ist!

    Und ja, ohne Russland ist ein dauerhafter Friede in Europa nicht möglich. Und wenn man den amtierenden amerikanischen NATO-General Breedlove beim Wort nimmt, der gesagt hat, dass Amerika…und jetzt genau hinhören, in Europa, nicht in den USA, einen Krieg gegen Russland für gewinnbaren hält, dann weiß man, wie und als was Deutschland und Europa von solchen Scharfmachern betrachtet wird: Als strategischen Flügzeugträger zur Durchführung eines Angeiffskrieges gegen Russland. Gnade uns, wenn Putin durch einen ebensolchen Scharfmacher abgelöst würde! Das als wichtigen Hinweis, dass Merkel uns geradewegs durch ihre subalterne Haltung zur NATO und Washington in der Frage der Aufrüstung-2% möglicherweise in naher Zukunft in einen solchen Krieg auf europäischen Boden führt.

  24. Gauland sagt die Wahrheit mit einfachen Worten !

    Klar und deutlich !

    Kein Vergleich mit dem hilflosen Gestammel einer Merkel, die der Wahrheit und auch der deutschen Sprache permanent Gewalt antut !

  25. 1. Schwarzwaldindianer 10. September 2017 at 11:02
    Eine ganz primitive billige Medienkampagne läuft gerade bei der Springerpresse an.
    https://www.welt.de
    ————————————-

    Diese WELT N24 ist auch das letzte Hetzblatt!! Genau wie der FOCUS, der gestern schon zuschlug und Frau Weidel einen neuen Namen gab: „Weglauf -Weidel“! – Die sind so mega-primitiv! Aus Lügenpresse wird PROLETENPRESSE!!! So wie PROLETENFERNSEHEN!!!
    Ausgerichtet auf Bilder und Überschriften für alle Analphabeten, die Einheimischen wie die Fremden!

    Sie behaupten einfach etwas. So schnell kann keiner dagegen klagen. Und nach dem Wahlkampf interessiert die Klage keinen mehr!

    Wer sind denn die ANONYMEN BEKANNTEN?? Das verrät die WELT N24 nicht!!

    Man möchte Frau Weidel mit Dreck beschmeißen, aber es ist schwer etwas zu finden, so müssen diese Leute weiter suchen, inszenieren, lügen und sich etwas total Verrücktes einfallen lassen! Dazu noch ein uncharmantes Bild so wie schon von Frau Weidel nach dem abgebrochenen Interview erwartet!

    EGAL WAS SIE SCHREIBEN!!

    ES WIRD KEINE EINZIGE A F D-STIMME KOSTEN!!!
    UND DIE STIMMEN FLIEGEN DER A F D WEITERHIN ZU!!!

    Too late now!

  26. Sigmar Gabriel sprach in Halle an der Saale,

    im Publikum deutlich sichtbar Neger (wahrscheinlich Illegale) und auch sonst allerhand linke Jubelperser

    AfD Anhänger bekundeten ihren Unmut, weil alleine in Halle an der Saale innerhalb kürzester Zeit 20 Deutsche Frauen von sogenenannten „Bereicherern“ „Fachkräften“ und „Schutzsuchenden“ vergewaltigt wurden.

    Während Sigmar Gabriel noch scheinheilig betont, dass er froh ist dass in Deutschland jeder Frei seine Meinung äußern dürfte. Werden AfD Anhänger brutal vom Platz geprügelt.

    Stellt sich die Frage, ob Sigmar Gabriel und sein Statthalter-Neger in Halle (Dr. Karamba) hierzu schon im Vorfeld die Anweiisung erteilt haben.

  27. Gute Rede wieder von Höcke in Potsdam, ab 40:40 !

    Hinweise zur Gründung der neuen Gewerkschaft „ALARM“.

    Erschreckende Zahlen über die Arbeitnehmereinkommen im rot-rot regierten Brandenburg und die damit verbundenen Minirenten ab 2030!
    Unbedingt anhören und sich die Zahlen (Renteneinkommen) auf der Zunge zergehen lassen!
    Viele werden sich eine kleine Mietwohnung nicht mehr leisten können, mit 650€ Rente brutto, nach 45 Arbeitsjahren. Das ist aber bei der „Generatin Spass“ noch nicht angekommen….
    Hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=Mk4utTa1dPo

  28. 1. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. September 2017 at 12:58
    AfD Anhänger werden in Halle bei Auftritt von Sigmar Gabriel vom Platz geprügelt
    https://www.youtube.com/watch?v=CjjE8Itwaro
    —————————————————————

    WOW!!! AFD Anhänger heimlich, still und leise mit Gewalt von der POLIZEI vom Platz ENTFERNT!!

    Die Polizei soll sich schämen!! Was man nicht alles tut für sein Geld!
    Befehl von oben (von Gabriel) ist halt Befehl!!

  29. Die angebliche Alternative steht sich am meisten selbst im Weg

    Anstatt sich darauf zu konzentrieren, unser deutsches Volk von sich zu begeistern, indem sie ihrem Namensanspruch gerecht wird und sich als eine echte Alternative für Deutschland zeigt, zerfleischt sich die angebliche Alternative lieber selbst. Der Grund dafür? Noch nicht einmal schnöde Machtgier und persönliche Feindschaft, sondern das Verlangen mancher angeblicher Alternativer den Parteiengecken, der Lügenlizenzpresse und am Ende gar den Anti- und Amifanten – anders kann man den Versuch den Rasentisch den angeblichen Alternativen verbieten zu lassen nun wirklich nicht erklären – zu gefallen. Eine wahre Alternative für Deutschland kann diesem Gezücht aber nimmermehr gefallen, weil dieses gegen Deutschland als Land der Deutschen ist. Möge das Fußvolk der angeblichen Alternativen diesem Unfug ein Ende machen und die Angepassten und Umerzogenen aus den Ämtern und Würden entfernen, damit die angebliche Alternative endlich zu einer wirklichen Alternative für Deutschland werden kann…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  30. # Jeanette (13:27): Wundert Sie das? Auch Adolf Eichmann har sich nicht geschämt. Er hat „nur seine Pflicht erfüllt“ und „Anordnungen seiner Vorgesetzten“ ausgeführt. Genau so wie die Büttel heutzutage.
    MfG C.

  31. @ Tom62 10. September 2017 at 12:18:

    Ihre Vermutung, dass Dagmar Rosenfeld-Lindner hinter der alten Mail steckt, die Alice Weidel geschrieben haben soll – tja, da könnte was dran sein; den „Welt“-Artikel kann man leider nur noch gegen Bezahlung lesen. Mit dem Namen Dagmar Rosenfeld werde ich bis zum Ende meiner Tage diesen „Zeit“-Artikel über Olympia in Rio verbinden, mit dem die Dame sich bis auf die Knochen blamiert hat. Zitat gefällig? Hier, bittesehr:

    Als am Sonntag die ägyptischen Beachvolleyballerinnen in langärmligen Shirts, Leggins und mit Kopfbedeckung aufs Spielfeld traten, hatte ihr Bedecktsein etwas Befreiendes. Im Kontrast zu den Höschen tragenden Deutschen wirkten die verhüllten weiblichen Körper wohltuend entspannend. Mit einem Mal erschien die Freizügigkeit der anderen unpassend, fast wie aus der Zeit gefallen. Mit der Schwere des Stoffes brachten die Ägypterinnen auch die Leichtigkeit des Seins.

    http://www.zeit.de/2016/34/beachvolleyball-burkini-olympia

  32. Heta 10. September 2017 at 14:12

    Super, Heta!

    Habe daraufhin den Twitter-Account von ihr angesehen. Und siehe da- sie setzt sich für den umstrittenen Deniz Yücel ein.
    Also nächster Zusammenhang der beiden. Aus dem sehr linken Medienspektrum wechselten beide zum merkel-nahen Springer-Konzern, im Abstand von Monaten.

    Es sieht bei beiden nicht nach Karrieresprung oder politischem Gesinnungswechsel aus.

  33. schon wieder der ganze Raumklang auf dem Video
    offenbar lauter Amateure, die nicht wissen, wie man es richtig macht

  34. OT
    Die Altparteien debattieren derzeit über Sonderregeln falls die AfD in den Bundestag einzieht.
    Somit offenbaren diese Poltiker der Altparteien ein mehr als fragwürdiges Demokratieverständnis.

    https://www.merkur.de/politik/sonderregeln-falls-afd-in-bundestag-einzieht-maas-ist-dagegen-zr-8669343.html

    Allein schon die Tatsache dass über solche Sonderregeln diskutiert wird erinnert mich an den bekannten Spruch von Walter Ulbricht:
    „Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben“?

  35. Buendler Havelland 10. September 2017 at 13:00

    Gute Rede wieder von Höcke in Potsdam, ab 40:40 !

    Hinweise zur Gründung der neuen Gewerkschaft „ALARM“.

    Erschreckende Zahlen über die Arbeitnehmereinkommen im rot-rot regierten Brandenburg und die damit verbundenen Minirenten ab 2030!
    Unbedingt anhören und sich die Zahlen (Renteneinkommen) auf der Zunge zergehen lassen!
    Viele werden sich eine kleine Mietwohnung nicht mehr leisten können, mit 650€ Rente brutto, nach 45 Arbeitsjahren. Das ist aber bei der „Generatin Spass“ noch nicht angekommen….
    Hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=Mk4utTa1dPo
    ———————————————————————————-
    Ein Firmenchef einer Bau- und Immobilienfirma hat sich in einem Interview zu den neu fertiggestellten Wohnblöcken an der Berliner Allee in Freiburg dahingehend geäußert dass diese 2-Zimmer-Mietwohnungen auch für den kleine Einkommen erschwinglich seien.
    Diese Kaltmieten beginnen bei € 1.400 !

  36. Oh oh ohohohoooooooooooooooooooooo…………………

    welche zutiefst “ r e c h t s r a d i k a l e n (-e x t r e m e n) ………. r a s s i s t i s c h e n N a h t s i e – P a r o l e n“ der ehrenwerte Bundesinnenminister (CDU) plötzlich vertritt.

    Wo bleibt Hate-Speech-Experte Heiko Maas (dem das – „rechte“…..;-)…. -Maß bekanntlich entglitten ist) eigentlich, wenn man ihn denn mal braucht? Entgleiten ihm angesichts des Wahlkampfgebarens seines Kabinettkollegens jetzt auch die Gesichtszüge ?

    Ist Herr Heiko Maas etwa bereits damit beschäftigt, eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung etc. gegen Herrn De Maiziere zu verfassen ?

    Man darf gespannt sein………

  37. Großartiger Gauland!
    Freue mich schon auf den Einzug der AfD in den Bundestag und seine Reden dort. Die Regierung braucht Feuer unter ihrem Hintern.

  38. @ Naddel2 10. September 2017 at 14:30:
    Habe daraufhin den Twitter-Account von ihr angesehen. Und siehe da – sie setzt sich für den umstrittenen Deniz Yücel ein.

    Klar, Deniz Yücel ist schließlich Türkeikorrespondent der WeltN24-Gruppe, deren stellv. Chefredakteurin Rosenfeld neuerdings ist. Von der „taz“ zur „Welt“, was unsereins nicht kapiert hat, aber da befinden wir uns wohl in der Minderheit. Nicht kapiert vor allem, wie man einen Türken einstellen kann, der sich darauf freut, dass die Deutschen (die ihn bezahlen) bald ausgestorben sind, „denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird“:

    http://www.taz.de/!5114887/

  39. Heta 10. September 2017 at 15:20

    Eben. Würde SPRINGER normalerweise Typen mit dem Hintergrund einstellen?
    Und solche Typen mit linksextremen Kontakten undercover als Privatmann, nicht „Journalist“ in die Türkei schicken?
    Wo er mal PKK-Leute getroffen hat?
    Würde SPRINGER also solche Leute dieser akuten Gefahr von Verhaftung aussetzen?
    Und war Yücel so naiv, das politische Spektrum zu wechseln und sich dann in solche Gefahr zu begeben?

    Die Yücel-Sache hat natürlich einen völlig anderen Hintergrund.
    Und der Hintergrund der WeltN24-Gruppe bei Weidel sieht ähnlich aus.

  40. Nicht nur die Rede von Gauland ist klasse, auch die übrigen sind hoerenswert.

    Zu finden im Facebook unter AfD Nürnberg.

  41. Das Merkel-System sieht, dass Alice Weidel gut bei den Bürgern ankommt und die Umfragewerte steigen.
    Dagegen muss natürlich was unternommen werden. Für so einen Fall wurde auch schon vorgesorgt und der Skandal liegt griffbereit in der Schublade. Der seriösen Frau Weidel muss ein rechtsextremes Image verpasst werden.

  42. Ist doch egal, ist doch scheißegal, AfD wählen !
    Das da noch was aus dem Hut gezaubert wird ist doch klar. Diese Verlierer aus Berlin können es einfach nicht einsehen, das sie für den Mist den sie seid Jahren verzapfen jetzt zahlen müssen. Macht draußen den Wählern das klar damit sie auch weiterhin an die AfD Glauben.
    Deutschland ist AfD und nicht anderes !

  43. Ein grün-kommunistischer Justizminister Thüringens hat mutmaßlich veranlaßt
    „Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alexander Gauland“
    schreibt heute am 10.9.2017 ZEIT ONLINE

    „Wegen seiner Äußerungen über die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özo?uz (SPD), ermittelt die Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen Alexander Gauland. Wie ein Sprecher der Behörde der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, wurden Untersuchungen gegen den AfD-Spitzenkandidaten eingeleitet, um zu ermitteln, ob der Tatbestand der Volksverhetzung vorliegt.“

    Von welchem Volk ist da die Rede?
    Und was ist die Verhetzung?

  44. Ein grün-kommunistischer Justizminister Thüringens hat mutmaßlich veranlaßt
    „Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alexander Gauland“
    schreibt heute am 10.9.2017 ZEIT ONLINE

    „Wegen seiner Äußerungen über die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özo?uz (SPD), ermittelt die Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen Alexander Gauland. Wie ein Sprecher der Behörde der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, wurden Untersuchungen gegen den AfD-Spitzenkandidaten eingeleitet, um zu ermitteln, ob der Tatbestand der Volksverhetzung vorliegt.“

    Von welchem Volk ist da die Rede?
    Und was ist die Verhetzung?

  45. Die Rede ist von dem Volk derer, die schon länger hier leben, diesen Staat und seine vollgefressenen Politiker überfinanzieren (ohne jegliche Gegenleistung) dazu ungezählte Faulenzer aus der ganzen Welt mit Teddybären empfangen. Diese haben doch tatsächlich langsam den Mut, sich von der unsäglichen Bevormundung bzw. Verarschung durch das Parteienkartell (Schwarz/Rot/Rot/Grün/Gelb) zu trennen. Oder etwa nicht.?!? Liebe Leute, wenn ihr nicht wirklich kapieren wollt, was nach der Wahl die erneute Installierung einer Frau Merkel als Kanzlerin bedeutet, dann kann euch niemand helfen! Es folgt die brutale Flutung durch Millionen Sozialhilfebetrüger!
    Schwarz/Rot/Grüne/Gelbe Pest endlich abwählen!!!

Comments are closed.