Plakatwand vor einem Firmenareal in Egesheim.
Plakatwand vor einem Firmenareal in Egesheim.

In Egesheim, im äußersten Südwesten der Republik, am Rande der Schwäbischen Alb, da haben ein paar Firmen ein Plakat aufgestellt, ein Wahlplakat. Auf dem ist folgendes Bild zu sehen: Ein kleiner blonder Junge wird neugierig von den Umstehenden bestaunt, weil er so eine weiße Hautfarbe und blonde Haare hat.

Bei der derzeitigen Geburtenrate von Migranten und Deutschen im Vergleich wird niemand bestreiten können, dass dies den Endpunkt einer Bevölkerungsentwicklung in Deutschland andeuten könnte, bei dem unser eigenes Volk (mit einer Reproduktionsrate von vielleicht 1,6) binnen weniger Jahrzehnte als Minderheit gegenüber Einwanderern, die vor Geburten nur so strotzen, dastehen wird. Das kann man so wünschen, wie die Kanzlerin und die Grünen es tun, man kann es auch kritisieren. Mit Wort, Schrift und Bild, so erlaubt das (noch) unser Grundgesetz.

Das mögen sich auch drei Firmen aus Egesheim gesagt haben, die – vertrauend auf die Gültigkeit dieses Grundgesetzes – mit eben diesem Bild eben diese Botschaft vermitteln wollten und zum Nachdenken über Wahlalternativen bei der Bundestagswahl aufriefen. „Haben wir eine Alternative?“, so lautete die Fragestellung zu dem Bild. „Alternative“ – klingt das nicht irgendwie nach „Alternative für Deutschland“?

Blogwarte, Schnüffler und Denunzianten 

Wir wären nicht im Deutschland der Schnüffler und Denunzianten, der Arschkriecher und Lohnsklaven, wenn sich bei solch einer naheliegenden Assoziation zur AfD nicht umgehend ein paar Blogwarte der Systempresse gemeldet und aufgemacht hätten, um sich darüber zu echauffieren, auszuloten, ob man das nicht irgendwie rückgängig machen könnte. Da lohnte sich der (GEZ-)Aufwand des merkelschen NDR, der bereits im vergangenen Jahr die Urheber des Fotos ausfindig gemacht hatte, nachdem Erika Steinbach es via Twitter ebenfalls verbreitete hatte.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der NDR-Journalist Fiete Stegers die Urheber des Bildes ausfindig gemacht: Eine australische Familie hatte bei einem Urlaub in Indien ein Kinderheim besucht und dabei eine Spende übergeben […]

Dabei war das Foto entstanden, das den kleinen Sohn der Familie mit Kindern des Heimes zeigt. „Wir sind sehr traurig, dass das Bild für solche Propaganda verwendet wird“, hatte die Mutter im vergangenen Jahr dem NDR-Medienmagazin ZAPP gesagt. „Wir hatten genau das Gegenteil im Sinn.“ Der Vater des Jungen hatte verurteilt, dass das Foto für politische Zwecke missbraucht wird. „Das unterstützen wir auf gar keinen Fall.“

Mission erfüllt. NDR-Journalist Stegers moralisiert jetzt als Fazit: „[..] es geht um Kinder, niemand würde wohl gerne das Foto seines eigenen Kindes auf einem solchen Plakat wiederentdecken wollen.“

Ja richtig, ein Foto, das zur Teilnahme an einer demokratischen Wahl aufruft. Bei dem gefragt wird, ob man eine Alternative zur Regierungspolitik hat, auch zur Bevölkerungspolitik. Und dafür wird ein Foto verwendet, das die Eltern selbst ins Internet stellten um es weltweit zugänglich zu machen und zu verbreiten. Was für ein Skandal. Sonst noch was, NDR?

Ja, doch noch, kleiner Nachtrag: Der NDR als qualifizierte Vorhut der merkelschen Medienhuren hat erreicht, dass das Bild in Egesheim aus „Urhebergründen“ jetzt abgedeckt werden muss. Der Aufwand hat sich gelohnt. Glückwunsch, der Stürmer wäre neidisch und zugleich stolz auf euch.

UPDATE: Inzwischen sieht das Plakat so aus:

(Spürnase: Kevin)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

146 KOMMENTARE

  1. Mut machen, weitersagen ❗

    Peenemünde: Wo jeder Zweite AfD wählt

    Die Ostsee-Gemeinde Peenemünde lebt vom Tourismus und hat keinen einzigen Flüchtling aufgenommen. Dennoch kam die AfD hier bei der Landtagswahl 2016 auf 50 Prozent der Stimmen. In der Ortschaft auf Usedom tritt der AfD-Politiker Leif Erik Holm bei der Bundestagswahl im Wahlkreis von Angela Merkel gegen die Bundeskanzlerin an.

    *http://www.faz.net/aktuell/peenemuende-wo-jeder-zweite-afd-waehlt-15198571.html

    Am 24. September 2017 mehr AfD wählen wagen.

  2. Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte: Die DDR 2.0 ist eines der widerwärtigsten Staatsgebilde des Planeten.
    Dieser Hang zur Unterdrückung und Verfolgung ist nirgendwo so ausgeprägt wie in diesem Zerrbild eines Staates! Ob man gerade Hexen denunziert und verbrennt oder Juden scheint in der Geschichte dieses Volkes keinen Unterschied zu machen. Ist Beides nicht zur Hand, dann wird eben gegen eigene Landsleute gehetzt und diese werden verfolgt. Egal ob DDR 1.0 oder 2.0, egal ob Duodäzfürst oder Gröfaz. Der Mehrheit mangelt es schlcht an der demokratischen und sittlchen Reife.
    Speichelleckerei, Kreichen vor dem was eine Obrigkeit vorgibt und Heuchelei sind die Kardinaltugenden der Mehrheit.
    Die Wahl wird das beweisen. Dann sehen wir wenigstens, wie viele anständige Menschen es in diesem Volk noch gibt.
    Es wird wohl kaum über 15% hinausgehen.
    Der Rest lechzt wie immer nach dem totalen Zusammenbruch. Bevor es in deutschen Städten nicht wieder mal aussieht wie in Homs oder Teilen Aleppos ist der Dummdeutsche nie zufrieden.
    es stört ihn nicht, wenn die vergewaltigten Frauen in den Straßen schreien, geraubt, gemordet und gemessert wird. Er lebt es, als Köterrasse bezeichnet zu werden und suhlt sich wie eine Sau im dreck in der Niederlage.
    Ja, die bolschewistische Kanaille muss ihn regieren, sonst geht es dem Dummdeutschen seelisch nicht gut.

    Er wird das Bestellte bekommen. Sehr bald.

  3. Wird doch wohl kein Problem sein ein (eigenes?) blondes Kind über den Kottbusser-Tor-Platz, den Hermannplatz, die Hermannstrasse, die Sonnenallee, die Müllerstrasse, die Wilmersdorferstrasse, und und und, wahlweise genug andere Plätze und Strassen in ganz (West) Deutschland zu schicken…
    …. und ein Foto zu schiessen?!!

  4. Habe gerade mit Leuten aus dem Raum Heilbronn telefoniert. Die haben ein „afrikanisches“ Asylantenheim direkt im Blickpunkt. Sie sagen, die Afrikaner hätten mehr zum Leben wie sie selber. In Bussen würden sie von den Afrikanern nur dumm angeschaut und teilweise angemacht, vor allen Dingen deutsche Frauen. Motto: Die wählen alle AFD. Von diesem Merkel-Land halten die gar nichts mehr. Merkel-Land ist abgebrannt.

  5. Weshalb muß man immer Bilder aus dem Netz hernehmen? Leute seit halt ein biserl kreativ! Die Szene könnte man auch malen, somit wäre die Frage des Urheberrechts geklärt. Und der NDR schut mit dem Ofenrohr ins Gebirge.

  6. Mit den Wahlplakaten „Hier könnte ein Nazi hängen“ (und mit Nazi ist ja heute jeder rechts vom linken Mainstream gemeint) der Satirepartei „Die Partei“ haben die Blogwarte und Zensuristen aber keine Problem. Das fällt natürlich unter die Meinungsfreiheit und wird sogar noch begrüßt.

  7. Die Propaganda-Matrix

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Die Studie als pdf: https://swprs.files.wordpress.com/2017/09/die-propaganda-matrix-spr-rmv.pdf

  8. Terror-Land NRW!
    Terror-Land NRW!
    Terror-Land NRW!
    .
    Das geilste: „Nach der Vernehmung durften die Männer gehen.“
    .
    Was für ein krankes Land! Der Staat macht sich zum Hans-Wurst!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bewaffnet und auf Drogen:

    Männer schießen aus fahrendem Audi auf Polizist und Diensthund

    Duisburg. Was für eine gefährliche Dreistigkeit: In Duisburg haben vier Männer (19, 20, 20, 21) aus einem fahrenden schwarzen Audi heraus auf einen Polizisten (37) und dessen Diensthund (6) geschossen.

    Der Beamte hatte gerade seinen Streifenwagen am Kalkweg geparkt und seinen Polizei-Malinois aus dem Auto geholt, als die Schießerei losging.

    Nach der Vernehmung durften die Männer gehen.

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/maenner-auf-drogen-schiessen-aus-fahrendem-auto-auf-polizist-und-diensthund-in-duisburg-id211934047.html

  9. Barry 16. September 2017 at 09:01

    Die Indianer sind bei dem linksgrünen Dreckschweinen Helden, die sich gegen die Invasion der Weißen gewehrt haben, die Europäer hingegen, die sich gegen die Invasion der Schwarzen wehren, sind für die linksgrünen Dreckschweine „Nazis“.

    Linksgrüne Dreckschweine sind damit widerwärtige Rassisten, die das Verhalten anderer von der Hautfarbe abhängig machen.

    Übrigens haben Indianer in den USA und in Kanada die gleichen Rechte wie alle anderen Bürger, das hatten die weißen Europäer unter dem Kalifat von Al-Andalus oder dem Kosovo-Polje nicht!

  10. Tritt-Ihn 16. September 2017 at 08:58

    Das ist die Richtlinie der Primärkosten- 50 Mrd. Euro im Jahr, jedes Jahr.
    Könnte bis 200 Mrd. EUR im Jahr insgesamt gehen, deuten Glaser und Pazderski an.
    Gesamte Einkommenssteueraufkommen ist übrigens 250 Mrd. Eur.

    Ich kann mich noch an Angela Merkel im Herbst 2015 erinnern, der Vollrausch-Zeit.
    Sie sagte in etwa: die Kosten der Soforthilfe von EINER (!!!!) Milliarde EUR stellt der Bund zur Verfügung.

  11. lorbas 16. September 2017 at 09:05

    CFR steht personifiziert auch für Claudia Fatima Roth, kinderlose StudienabbrecherIn ohne jegliche Lebensleistung, verzogenes Artzkind und vom Steuerzahler fürstlich „ali“mentiert!

  12. Wenn sich diverse Firmen und Dienstleister so offen positionieren zeigt das deutlich, wie die Stimmung im Volk ist! Anstatt über den Abschaum in den Systemmedien herzuziehen sollten wir die mutigen Bürger mal gehörig für ihren Einsatz um Deutschland und die Demokratie loben. Das Beispiel sollte Schule machen!

  13. Peenemünde: Wo jeder Zweite AfD wählt
    Die Ostsee-Gemeinde Peenemünde lebt vom Tourismus und hat keinen einzigen Flüchtling aufgenommen. Dennoch kam die AfD hier bei der Landtagswahl 2016 auf 50 Prozent der Stimmen. In der Ortschaft auf Usedom tritt der AfD-Politiker Leif Erik Holm bei der Bundestagswahl im Wahlkreis von Angela Merkel gegen die Bundeskanzlerin an.
    ___________________________________________________________________
    Mein Kommentar dazu:

    Der Bodensee (Lindau) ist auch noch relativ burka-frei. Deshalb ist es sehr beliebt bei Touristen. Die bayr. Landesregierung setzt wohl keine Asylantenheime und Burka-Nester an den Bodensee. Sollte das auch noch kommen, wird der Tourismus zurück gehen und die hohen Immobilienpreise werden sinken! Im Augenblick schauen die gut-Betuchten Immobilieneigentümer und einheimischen Hotelbesitzer noch nach einer burka-freien Zone am Bodensee. Abwarten wie lange das so weiter geht. Der Tourismus ist sehr empfindlich für jede fremde Rasse, jede fremde Tierart und jede fremde Pflanzenart. Das sagt sogar der Tierschutzbund. Da sind sich alle einig nur bei der Überflutung aus Afrika und dem Orient sehen sie das anders. Deshalb AFD.

  14. Das abgedeckte Plakat erzielt nun aber auch seine Wirkung. Es ist zum Spiegel der Verhältnisse in Schland geworden. Kritik am System oder die Sorge der Deutschen, im Land ihrer Eltern und Großeltern zur Minderheit zu werden, wird bekämpft und unterdrückt.
    Denken wir mal an die Serben, denen einst das Kosovo gehörte. Gut, es dauerte Jahrhunderte, bis die Serben wegen der geburtenfreudigen Albaner in ihrem Land zur Minderheit wurden. In Deutschland werden wir darauf nur etwa 35 bis 40 Jahre warten müssen.
    Und was dann???
    Welche Ordnung wird dann ganz demokratisch in Deutschland eingeführt?
    Das ist den Meinungstrompetern bei den GEZ Sendern freilich egal. Mit der GEZ Kohle können sie oder ihre Kinder überall in der Welt eine Zuflucht finden.

  15. Drohnenpilot 16. September 2017 at 09:07

    Männer schießen aus fahrendem Audi auf Polizist und Diensthund

    Duisburg. Was für eine gefährliche Dreistigkeit: In Duisburg haben vier Männer (19, 20, 20, 21) aus einem fahrenden schwarzen Audi heraus auf einen Polizisten (37) und dessen Diensthund (6) geschossen.

    Der Beamte hatte gerade seinen Streifenwagen am Kalkweg geparkt und seinen Polizei-Malinois aus dem Auto geholt, als die Schießerei losging.

    Nach der Vernehmung durften die Männer gehen.

    *https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/maenner-auf-drogen-schiessen-aus-fahrendem-auto-auf-polizist-und-diensthund-in-duisburg-id211934047.html

    Bestimmt nur ein Einzelfall?

    „Mann“ schlägt Polizistin ins Gesicht

    Weil sie seiner Meinung nach zu langsam fuhr, hat ein Mann am Donnerstagnachmittag einer Polizistin ins Gesicht geschlagen.

    Die 33-jährige Kommissarin war nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr mit einem Kollegen in der Karl-Marx-Straße im Einsatz, weil in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln ein Verkehrsunfall gemeldet worden war. Auf der Suche nach dem Unfallort fuhren die Polizisten langsam auf der rechten Spur der Karl-Marx-Straße vom Hermannplatz in Richtung Grenzallee und hielten schließlich auf Höhe des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in zweiter Reihe.

    Nachdem die Polizisten angehalten hatten, stoppte ein Auto auf der linken Spur direkt neben dem Streifenwagen. Der 26-Jährige Fahrer des Wagens rief den Beamten zu, dass sie schneller fahren sollten. Anschließend parkte der Mann seinen Wagen vor dem Streifenwagen; er und sein 19-jähriger Beifahrer stiegen aus und gingen zu den Polizisten hinüber. Aus dem Wortwechsel entwickelte sich schnell eine
    „Rangelei“, in deren Verlauf der 33-jährigen Polizistin nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Laut Polizei ist noch nicht endgültig geklärt, welcher der beiden Männer die Polizistin schlug.

    Danach gingen die Männer zu ihrem Wagen zurück und stiegen wieder ein, obwohl sie von den Polizisten aufgefordert wurden, an Ort und Stelle zu bleiben. Die Polizistin folgte den Männern und öffnete die Fahrertür, um sie an einer möglichen Flucht zu hindern. Der 26-jährige schlug die Tür sofort wieder zu; dabei wurde die 33-Jährige von der Tür nochmals an der Schulter getroffen.

    ➡ Unterdessen hatten sich laut Polizei etwa 70 Schaulustige versammelt, um die Geschehnisse zu beobachten. Weitere Beamte trafen zur Verstärkung ein, hinderten die Männer am Wegfahren und nahmen ihre Personalien auf. Sie wurden wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung im Straßenverkehr angezeigt.
    ➡ Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Die 33-jährige Polizistin klagte nach dem Vorfall laut Polizei über Schmerzen an Kopf und Schulter, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html

    Etwas deutlicher

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-neukoelln-autofahrer-schlaegt-polizistin,10809296,24162286.html

    … Dann bog der BMW vor den Einsatzwagen und hielt an. Bahadi Ö. und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Ilyas stiegen aus und gingen auf die Polizisten zu. …
    … Während des Einsatzes sammelte sich eine Menschentraube von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Männern türkischer und arabischer Herkunft an, die das Geschehen verfolgte. „Den Beamten kam jedoch niemand zu Hilfe“, sagte ein Polizeisprecher. …

  16. Es ist ja schon soweit, dass im Berliner Bahnhof Südkreuz
    an der Westseite JEDES GESICHT ABSICHTLICH GESCANNT
    WIRD, wenn man nicht aufpasst. Es steht zwar auf Schildern,
    dass ein andere Aus- /Eingang nicht gescannt wird, aber
    das kann man anhand der Kamerarichtungen bezweifeln.
    Also ACHTUNG und auf den Fußboden schauen oder
    eine große Sonnenbrille tut’s auch.
    Es gibt aber eine Alternative. Auf der Westseite den
    Lift zum Parkdeck benutzen, über dieses Deck zur anderen
    Seite laufen und mit dem Lift die Ostseite erreichen.
    Diese Ostseite ist noch nicht maas-los de’miziert worden.
    Das ganze dauert ca. 4 Minuten länger.
    Wehrt euch gegen die unfreiwillige Scannung !

  17. Irgendwann wird es so weit sein und ich gehe nur noch mit dem Schwert raus. Das gilt nicht als Waffe 🙂

  18. Hallo,

    zur der mit ca. 1,6 angegebenen Geburtenrate in Deutschland.
    Die liegt, incl. Ausländer, bestenfalls bei 1,4, eher 1,3 (suchen hilft ;-)….). Da zum Erhalt der Bev. 2,1(4) Kinder gebraucht werden, fehlen bei jeder Generation 1/3.
    D. h. (nur wg. der Griffigkeit) angenommen es gibt noch 75 Millionen „echte“ Deutsche in Deutschland sind
    es in spätestens 30 Jahren (2047) 50 Millionen, 30 Jahre später (2077) rd. 33 Millionen, 30 Jahre (2107) später 22 Millionen.
    pi 😉 x Auge.
    Abhilfe wäre ein Modell Schnellroda (wie heißen die nochmal?) oder von der Leyen.
    Viel Spaß.

  19. Eurabier*/_Innen 16. September 2017 at 09:10

    lorbas 16. September 2017 at 09:05

    CFR steht personifiziert auch für Claudia Fatima Roth, kinderlose StudienabbrecherIn ohne jegliche Lebensleistung, verzogenes Arztkind und vom Steuerzahler fürstlich „ali“mentiert!

    Das war mir beim lesen des interessanten Artikel auch gleich aufgefallen.

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Ob Frau_In Bundestagsvizepräsident_In Roth auch hier Leistungen ohne jegliche Gegenleistung erhält ❓

  20. Es ist wundervoll, wenn Mittelständler und Selbstständige Rückgrat zeigen.
    Auch und vor allem denen fällt es schwer. Denn sie müssen um Aufträge, um Existenz bangen, wenn sie auf „Gutmenschen“ als potentielle Wirtschaftspartner treffen.

  21. Der deutsche Tierschutzbund und der deutsche Naturschutzbund kämpft sogar aktiv gegen die Einführung fremder Arten bei uns an. Es geht um den Erhalt der einheimischen Arten. Nur bei der Einführung fremder Menschenrassen, sind alle für die komplette Zerstörung der einheimischen Rasse „Mensch“. Unlogik und Irrsinn in sich!! Welch ein doppeltes verlogenes Spiel spielen die Grünen!

  22. Drohnenpilot 16. September 2017 at 09:07

    „Drei der vier Männer aus Erkelenz waren auch noch auf Drogen. “

    Früher „verbotene Betäubungsmittel.“ Heute die praktische Möglichkeit, nach Angriffen gegen die Polizei gleich wieder zu gehen, selbst wenn man dabei erwischt wurde.

    Deutliche kann eine staatliche Erosion gar nicht erfolgen.
    Die armen Polizisten! Da werden so viele zu spüren bekommen, was die Politik und Justiz verbocken.
    Wie in Schweden und Frankreich.

  23. „Deutschland schafft sich ab„ Trifft doch genau auf das Buch zu. Lassen wir mal das Bild weg, weil es einen australichen Uhrheber des Bildes gibt und das Bild in Indien entstanden ist. Deutsche sorgen doch selbst dafür ,dass der Urbeber des Bildes jetzt ausfindig gemacht wurde um somit einen Stopp zu erzwingen. Nicht Fremde schaffen uns ab, wir selbst sind verantwortlich für die Abschaffung. Die Alt 68-er haben genau das erreicht was sie wollten. Wie im alten Rom.

  24. Danke an die Firmen, die für die Alternative einstehen. Jeder sollte das bei der Auftragsvergabe berücksichtigen.

  25. @Barry
    Habe gerade mit Leuten aus dem Raum Heilbronn telefoniert. Die haben ein „afrikanisches“ Asylantenheim direkt im Blickpunkt.
    xxxxxxxxxxxxxxx
    Kannst du uns etwas genauer sagen, wo das ist?

  26. Was ist da los?
    Rassistische E-Mail AfD-Spitzenkandidatin Weidel spricht nicht mehr von Fälschung. Die WELT AM SONNTAG berichtete über eine E-Mail mit rassistischem Inhalt, die von Alice Weidel stammt. AfD-Sprecher Christian Lüth nannte die Mail zunächst „eine Fälschung“. Nun die Kehrtwende: Weidel lässt nicht länger behaupten, dass die Nachricht gefälscht sei.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168695526/AfD-Spitzenkandidatin-Weidel-spricht-nicht-mehr-von-Faelschung.html

  27. Gerade hetzt der Dooflandfunk wie üblich live gegen die AfD. Alle sind gut und nur die AfD ist böse. Die AfD sind schlimme Demagogen und Hetzer und die anderen überhaupt nicht. Die Grünen machen einen ganz toll fairen Wahlkampf im Gegensatz zur AfD bla bla bla sabbel laper

    https://www.merkeldieeidbrecherin.com/

    Aber dieser Hinweis ist ja nicht schlecht.

  28. FoCS 16. September 2017 at 09:24
    @PI: Wie kommt Ihr auf eine Reproduktionsrate von 1.6?
    Im bundesdeutschen Mittel liegt sie bei ca 1.3, die der Biodeutschen beträgt kümmerliche 1.1.

    —————

    Und wenn man die Kinder rausrechnet die zwar eine deutsche Mutter, dafür aber einen Migrantenvater haben(also die Khediras und Boatengs) dürfte die Reproduktionsrate sogar unter 1 liegen.

  29. Barry 16. September 2017 at 09:20

    Der deutsche Tierschutzbund und der deutsche Naturschutzbund kämpft sogar aktiv gegen die Einführung fremder Arten bei uns an.

    Guter Vergleich. Sehe gerade in Wikipedia:

    In Europa wird das Indische Springkraut vielerorts als invasiver Neophyt bekämpft, da es als Bedrohung für andere Pflanzenarten, ja ganze Pflanzengesellschaften in deren Lebensraum betrachtet wird.

    Hört sich direkt rassistisch an.

  30. Beamte hin oder her, irgendwann werden sich die Polizisten dem Dienst widersetzen und dann haben unsere lieben Politiker ein Problem.

    In den USA nennt man das Suicide by cop. Selbstmord durch die Polizei. Wer sich nicht deeskalierend verhält und den Anweisungen folge leistet, wird erschossen.

    Und hier lassen sich die Beamten immer öfter schlagen.

    Der Feminismus mit seiner Masseneinwanderung fordert immer mehr Opfer.

  31. Das Entfernen des Bildes vom Plakat wird nur das Gegenteil bewirken. Kann man das Bild nicht nachstellen? Dann ist vorbei mit „Urheberrechten“.

  32. FoCS 16. September 2017 at 09:24

    @PI: Wie kommt Ihr auf eine Reproduktionsrate von 1.6?
    Im bundesdeutschen Mittel liegt sie bei ca 1.3, die der Biodeutschen beträgt kümmerliche 1.1.
    ————-
    Biodeutsche hin oder her. Selbst Russen, Ukrainer, Polen , Tschechen oder Balten, wenn man sie ein wenig fördert, wären in der nächsten Generation Biodeutsche. Da merkt man kein Unterschied mehr. Auch der IQ würde passen. Sehr problematisch wird es jedoch mit fremden Kulturen aus anderen Kontinenten dazu noch eine mittelalterliche Religion.

  33. Das Bild und die Fragestellung hat seine Berechtigung!

    Was ist jetzt daran schlimm?

    Weil es der Realität entspricht, wollen bestimmte Kreise
    in unserer Gesellschaft, die Verursacher dieser Situation sind, diese weiterhin verweigern ….
    und dieses Plakat, dass die Wirklichkeit aufzeigt, den Kartellparteien in der letzten Phase des Wahlkampfes,
    n i c h t zu ihrer „heile Welt Wahlkampfstrategie“ passt.

    DDR 2.0

    Außerdem rege mich die meißten Wahl-Plakate
    von den Kartell-Parteien die vor lauter Dummheit und Inhaltslosigkeit strotzen auch auf.

    Sofort abdecken!

  34. Das Verwenden eines so aus dem Zusammenhang gerissenen Fotos ohne vorheriges Einverständnis der Urheber sehe ich auch kritisch, unabhängig davon, daß die Botschaft natürlich legitim ist und der Urheberschutz wieder nur ein Vorwand, um es zu entfernen. Die Eltern des Buben waren natürlich dumm, es überhaupt zu veröffentlichen, und haben ihrem Kind damit kaum einen Gefallen getan. Aber das geschieht nun mal millionenfach in der heutigen digitalen Welt. Sich so ein Bild für eigene Zwecke anzueignen finde ich trotzdem, auch wenn technisch nicht verboten, moralisch nicht in Ordnung. Außerdem schwächt es die eigene Position, hat darüber mal jemand nachgedacht? Wenn wir keine Bilder finden können aus dem dunklen Alltag, der schon hier ist, dann wird die Gegenseite genau das zur Diskreditierung verwenden. Liebe AfD, seid etwas schlauer, bitte! Gerade jetzt!

  35. Es gibt den Spruch: „Es werden nicht zu wenige, es werden vor allem die falschen Kinder geboren“. Und durch die jetzigen Zustände haben immer weniger europäische Männer noch Lust, ein Kind in die Welt zu setzen.

  36. Das Plakat ist jetzt ein „Hingucker,“
    weil man sich die Frage stellt:

    „Warum diese Leerfläche, so das dieses zum Denken anregt.“
    Das Plakat ist sozusagen ein Kunstwerk, weil man es Interpretieren kann.
    Der Text ist eine perfekte Werbung für die A f D.

    Bingo!
    Ein Eigentor …. ;-))

  37. lorbas 16. September 2017 at 08:57
    Peenemünde: Wo jeder Zweite AfD wählt
    ————————–
    Ich kenne Peenemünde, hab dort gewohnt. Ist schon rd. 50 Jahre her.
    Peenemünde ist regelrecht geschleift worden. Die Bahnhofsstraße ist weg. Viele Bewohner aber auch.
    Die Volksmarine mit ca. 3.000 Matrosen, Offz. und Zivilkräften aufgelöst, aber kein Militär wieder angesiedelt. Warum?
    Aus leeren Wohnungen wurden Ferienwohnungen, aber das kann den Rest der Peenemünder nicht ernähren.
    Hinzu kommt, dass die Strandzugänge gesperrt wurden, anstatt den schönen weißen Strand zu kultivieren. An einer Stelle ist zwischen Karlshagen und Peenemünde ein Zugang, aber Bezahlparkplatz. [Ist schon ein paar Jahre her, als ich das ansah.]

    Das Foto aus der FAZ stammt aus der ehemaligen VM-Dienststelle. Jetzt werden von dort aus verstorbene Kameraden seebestattet…..meiner auch.

  38. das System Merkel wird sowieso bald fallen. Denn Merkel macht den gleichen Fehler wie Ulbricht und Honecker.

    Honecker wurde vom SED-Politbüro am 18. Oktober 1989 zum Rücktritt gezwungen. 1992 wurde Honecker in Berlin wegen seiner Verantwortung für Menschenrechtsverletzungen des DDR-Regimes vor Gericht gestellt, das Verfahren aber aufgrund seiner Krankheit eingestellt. Die Anklage war wegen seiner Rolle als Staatschef der untergegangenen DDR sowie der damit zusammenhängenden schwierigen Rechtslage umstritten. Honecker reiste umgehend zu seiner Familie nach Chile, wo er im Mai 1994 starb.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Honecker

  39. fozibaer 16. September 2017 at 09:43

    Biodeutsche hin oder her. Selbst Russen, Ukrainer, Polen , Tschechen oder Balten, wenn man sie ein wenig fördert, wären in der nächsten Generation Biodeutsche. Da merkt man kein Unterschied mehr. Auch der IQ würde passen.

    Ja.

    Sehr problematisch wird es jedoch mit fremden Kulturen aus anderen Kontinenten dazu noch eine mittelalterliche Religion.

    Eben. Das sind doch gerade diejenigen, die durch Reproduktionsraten von geschätzt 3 Deutschland so verändern, dass sich Göring-Eckart so freut. Nebenbei halte ich „mittelalterliche Religion“ als Bezeichnung für den Islam für einen Euphemismus. Der „Islam ist eine totalitäre Ideologie“ kommt der Wirklichkeit doch näher.

  40. Al Bundy 16. September 2017 at 09:53

    Und schon geht’s weiter, diesmal in Leer/Emden:

    ++Ermittlungen nach Sexualdelikt++

    […] dass am vergangenen Sonntag ein sexueller Übergriff auf eine Frau durch mehrere Männer ausländischer Herkunft stattgefunden haben soll.

    *http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/3736784

    Mehrere Männer ausländischer Herkunft ❓

    Das werden doch nicht diese hier gewesen sein:

    Treysa: Fünf Männer bedrängen Jugendliche sexuell

    Freitag, den 01. September 2017

    TREYSA. Am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 Uhr und 12:50 Uhr wurde eine 16-jährige Jugendliche auf dem Bahnhofsvorplatz in Treysa von fünf arabisch und asiatisch aussehenden Männern bedrängt, sexuell belästigt und begrapscht.

    Die junge Frau saß zur Tatzeit auf einer Bank am Bushalteplatz, als nach einiger Zeit ein Mann aus der Spielothek kam, sich neben sie setzte und »schöne Frau« zu ihr sagte. Plötzlich stand dann ein weiterer Mann direkt vor ihr. Als sie aufstehen wollte, da es ihr unangenehm wurde, schubste der erste Mann sie zu dem zweiten Mann, der sie am Handgelenk festhielt und den Hals zudrückte. Parallel kamen noch weitere drei Männer hinzu. Einer dieser Männer hielt der 16-Jährigen die Arme auf dem Rücken fest, streichelte über ihre Haare und fasste sie an den Po. Die beiden weiteren Männer beteiligten sich nicht aktiv, sie schauten zu bzw. beobachteten die Umgebung. Ein Passant war auf die Situation aufmerksam geworden und rief den Männer mehrmals zu: »Lasst das Mädchen in Ruhe«, woraufhin die fünf Männer wohl auf ihn losgehen wollten. Erst als eine Frau rief: »Ich hole jetzt die Polizei!« flüchteten die Männer.

    Die fünf Täter waren offensichtlich alle arabischer Herkunft, nach Angaben der 16-Jährigen soll es sich vermutlich um Flüchtlinge handeln.

    Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Der erste Täter, welcher sich mit auf die Bank gesetzt hatte ist schlank, ca. 35 Jahre alt und ungefähr 165 cm groß. Er hatte einen dunklen Teint und oberhalb der Oberlippe ein Muttermal. Er hat kurze wuschelige schwarze Haare, braun/schwarze Augen und breite Augenbrauen die zusammengewachsen waren. Bekleidet war er mit einer ungepflegten schwarzen langen Hose und einem ungepflegten braun/grauen T-Shirt. Der zweite Täter, welcher sie am Hals festgehalten hat, ist 190 – 195 cm groß, muskulös und ca. 20 – 30 Jahre alt. Er hat hellbraune Augen, dunklere Haut, Augenringe und sehr gepflegte und geschwungene Augenbrauen. Seine schwarzen Haare waren an den Seiten rasiert und das obere Haar war gegeelt. Er hatte eine breite Goldkette um, trug ein enges grau/schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe mit roten Schnürsenkeln. Vom dritten Täter ist bekannt, dass er ca. 165 cm groß ist und mittellange ungepflegte Haare hat. Der vierte Täter wirke wie ein Asiate, er hat schmale Augen, dunkelbraune Haut und schwarze Haare.

    Von dem fünften Täter liegt keine Beschreibung vor.

    Hinweise bitte an die Kripo in Homberg/Efze, Tel. 05681-7740.

    http://www.nh24.de/index.php/polizei/96456-2017-09-01-09-13-33

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  41. lorbas 16. September 2017 at 09:12

    Drohnenpilot 16. September 2017 at 09:07

    Männer schießen aus fahrendem Audi auf Polizist und Diensthund

    Duisburg. Was für eine gefährliche Dreistigkeit: In Duisburg haben vier Männer (19, 20, 20, 21) aus einem fahrenden schwarzen Audi heraus auf einen Polizisten (37) und dessen Diensthund (6) geschossen.

    Der Beamte hatte gerade seinen Streifenwagen am Kalkweg geparkt und seinen Polizei-Malinois aus dem Auto geholt, als die Schießerei losging.

    Nach der Vernehmung durften die Männer gehen.

    *https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/maenner-auf-drogen-schiessen-aus-fahrendem-auto-auf-polizist-und-diensthund-in-duisburg-id211934047.html


    Da haben die Leute vom örtlichen Islam-Clan den Polizisten der NRW-Polizei wohl sehr schnell klar gemacht, dass wir wissen wo eure Frauen arbeiten und eure Kinder zur Schule gehen. Oder wie lässt sich eine derartige Entscheidung der Polizei sonst erklären. Mit Gefahrenbeseitigung um ein sicheres Leben in Deutschland zu garantieren hat so etwas wohl nichts zu tun.

  42. Regierungserklärung von Bundeskanzler Willy Brandt vor dem Deutschen
    Bundestag in Bonn am 28. Oktober 1969, sagte er folgenden Satz „Wir wollen mehr Demokratie wagen“

    Ich sage nun folgendes an das Volk Deutschlands “ Wir müssen mehr AfD wagen“

    Deshalb wählt am 24.09.2017 die AfD.

  43. Vielleicht nicht heute,
    vielleicht nicht morgen…..
    Der Tag wird kommen, wo die Gewalt offen auf der Straße losbricht.
    Dann wird es spannend auf welche Seite sich die Polizisten schlagen.
    Nicht die Polizei, die macht das was von oben vorgegeben wird.

    Bei Frau Petty frage ich mich, was Dietz solchen Aussagen antreibt.
    Da bei derzeit 5% Sonstige bei den Wahlen schon 48% der Stimmen für eine Mehrheit im Bundestag ausreichen, kann man spekulieren.

    CDU/CSU 37%
    Fehlen noch 11%

    Groko gewollt?
    Jamaika gewollt?
    Was bleibt noch?

  44. Ein Fehler hat dieses Bild trotzdem: Wir werden nicht erst bis 2030 warten müssen, bis wir solche desaströsen Zustände haben..! Und ob die Goldstücke das kleine Mädchen dann wie ein dahergehoppeltes Häschen behandeln werden, ist ebenfalls fraglich..!

  45. Mittlerweile kennt wohl jeder in diesem Ort das Originalbild und weiß, was sich hinter dem weißen Papier verbirgt. Und die Frage „Haben wir eine Alternative?“ ist immer noch da. Da wird sich mancher sagen: Ja, wir haben eine Alternative – und die wählen wir auch. D.h., der Schuss ist mach hinten losgegangen.

  46. Es geht nicht nur um Deutschland, sondern auch um das alte Europa.
    Darum ging es immer, das ist das Ziel der Revolutionäre, Kriegsherren, Umstürzler und Weltverbesserer a la Merkel.

    Die Osteuropäer wissen das sehr genau.

    Die EU ist unhistorisches Disneyland, ein sozialistisch-dikatorischer Moloch.

  47. http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-neukoelln-autofahrer-schlaegt-polizistin,10809296,24162286.html

    … Dann bog der BMW vor den Einsatzwagen und hielt an. Bahadi Ö. und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Ilyas stiegen aus und gingen auf die Polizisten zu. …
    … Während des Einsatzes sammelte sich eine Menschentraube von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Männern türkischer und arabischer Herkunft an, die das Geschehen verfolgte. „Den Beamten kam jedoch niemand zu Hilfe“, sagte ein Polizeisprecher. …


    Wenn die Sharia-Anhänger, schon auf diese Weise gegen deutsche Polizisten vorgehen, dann kann sich ein jeder vorstellen was die mit dir machen wenn du als Bürger ohne Uniform im islamischen Stadtviertel von solchen
    Sharia-Blockwarten aufgegriffen wirst.

    Vielleicht waren die Muselacken im 3er BMW ja auch tatsächlich von der örtlichen Berliner Sharia-Polizei und wollten klarstellen, dass alleine Sie hier das sagen haben und die deutsche Polizei sich verpissen soll?


    Nur die AfD kann Recht und Ordnung wieder herstellen und die islamischen Landnehmer in die Schranken weisen oder besser noch, diese direkt aus Deutschland rausschmeissen!

  48. Arbeitgeberpräsident Kramer im Interview mit der Welt:
    DIE WELT: Wir sehen allerdings bei der Integration der Flüchtlinge, wie schwierig das sein kann.
    Kramer: Finden Sie? Das sehe ich anders. Eine Million Menschen sind in den vergangenen Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, und 200.000 davon arbeiten bereits in Betrieben, sei es als Praktikanten, in Ausbildung oder als Beschäftigte. Das ist ein großer Anteil, vor allem wenn Sie bedenken, dass viele Flüchtlinge noch in Deutschkursen sind, Kinder und Alte nicht arbeiten können und viele Frauen aus traditionellen Gründen gar keine Arbeit suchen. Das heißt, wir sind auf einem verdammt guten Weg.

    DIE WELT: Sie zeichnen ein sehr rosiges Bild. Wir haben bei einigen Dax-Unternehmen nachgefragt, wie viele Flüchtlinge sie beschäftigen. Da kamen nur ausweichende Antworten, aber keine konkreten Zahlen.

    Ja, ja Herr Kramer, Integration funktioniert also so gut, Zitat[…] viele Frauen können aus traditionellen Gründen gar keine Arbeit suchen. Zitat Ende[…]

    Welche Frauen Herr Kramer? Es sind doch meist nur junge Männer die zu uns illegal eingewandert sind. Die einzige Arbeit die diese Jungs können ist, §§ 240, 241, 242, 243, 244, 244a, 211, 212 StGB, §§ 174-184j StGB, § 185 StGB. Das kann man an der stetig gestiegenen Kriminalstatistik 2016 sehen.

    Viele dieser netten Menschen wollen ein Haus, ein Auto, deut. Frauen f….und das brandneue Apple-phone (Beispiel: der abgelehnte Araber von der ZDF Wahlarena vom 14.09.2017), er muß jetzt seinen Status am Verwaltungsgericht einklagen. (vielleicht sind jetzt noch ein paar 100000 dt. Michels aufgewacht, wer das gesehen hat!) Wenn man kräftige u. junge Menschen aus aller Welt frägt, wie es ihnen hier so gefällt, bekommt man immer zu hören, SUPER in Germany, aber schwere Arbeit, nix gut für mich… u.s.w..

    Langzeitabeitslose Ü-45 jahre, welche ihren Job durch Krankheit verloren haben und vielleicht noch weniger qualifiziert sind, weil sie kein Abitur od. keine Mittlerereife haben (z.B. Berufsgruppen im Gesundheitswesen, Handel, Handwerk, Produktion, Logistik etc. pp.) haben es hierzulande verdamt schwer wieder eine Arbeit zu finden. Anstatt milliardenschwere Mittel für Zuwanderung, Integrationskurse, Sprachkurse etc. zu verschleudern, könnte man den Lanzeitarbeitslosen so einiges an Kursen und Bildungsmaßnahmen zukommen lassen. Armes Deutschland.

    Leute macht Babys, denn wir müssen den demographischen Wandel hierzulande selbst wieder grade rücken. Dann klappt es auch wieder mit unserer Rente und wir müssen nicht bangen, das wir Biodeutsche in der Minderheit sind. dt. Frauen wieder zu Hause an den Herd…(CSU Forderung 2005) Kindererziehung und Familie stärken. So machen es die s.g. Gastarbeiter b.z.w. Zuwanderer aus arabischen Ländern auch und deswegen geht es bei uns den Bbach hinunter. Mehr als 50 Jahre hat man uns verarscht mit Emanzipation und Gleichstellung. (Zum Teufel mit Alice Schwarzer) Frauenquoten etc. ? Was wirklich wichtig war, ist längst verloren, nämlich die Großfamilie und der Zusammenhalt.

    Deshalb meine Wahl am 24. Sep. 2017 AfD, AfD, AfD

  49. Es ist doch kein Wunder: In der DDR lebten hunderttausende Schnüffler und Denunzianten, manche waren fest angestellt bei der Stasi, manche nicht (IM), andere haben nur das Hausbuch geführt und gaben den Stasi Leuten bereitwillig Auskunft usw usf.

    Diese Leute haben sich nicht in Luft aufgelöst und ihre Mentalität erst recht nicht. Die Leben weiter unter uns nach der sog Wende, und viele denunzieren und schnüffeln weiter.

  50. +++ EILMELDUNG | Skandal: ZDF lud Angehörige von Berliner Terroropfer aus Merkel-Wahlwerbesendung kurzfristig aus!!!!!!!+++

    ZDF lud Berliner Terroropfer aus Show mit Merkel aus

    Die Berliner Morgenpost kümmert sich seit einiger Zeit um einige Personen, denen sie als Hinterbliebene des Lkw-Anschlags auf einen Weihnachtsmarkt besondere Betreuung angedeihen lassen möchte. So lud die Zeitung vor einigen Tagen drei Personen zu ihrem Empfang ein. Unter den Eingeladenen befand sich auch Astrid Passin. Sie hat laut Morgenpost ihren Vater Klaus Jacob verloren. Eine von Frau Passin unterzeichnete Todesanzeige in der Sächsischen Zeitung meldet den Tod von Klaus Jacob bei dem „Attentat“ auf dem Breitscheidplatz.

    Eine offizielle Liste über die Opfer vom Breitscheidplatz wurde nie veröffentlicht. Eine Liste findet sich lediglich auf einer spärlich besuchten Facebook-Seite von von „Steffi Schloe“. Die Hintergründe des Anschlags sind bis heute nicht geklärt. Ein Mann, dessen Name die Polizei mit Anis Amri angab, soll den Wagen bewusst in den Weihnachtsmarkt gefahren haben. Wenige Tage meldete die italienische Polizei, dass sie diesen Mann, der aus Tunesien stammen soll, in Mailand erschossen habe.

    Am Freitag meldet die Morgenpost, dass Frau Passin „sehr enttäuscht“ sei: Die „Sprecherin der Hinterbliebenen der Opfer des Terroranschlags vom Breitscheidplatz“ sollte in der ZDF-Sendung „Klartext, Frau Merkel“ auftreten. Doch Plassin wurde wenige Stunden vor der Sendung wieder ausgeladen.

    Das ZDF bestätigte der Morgenpost die Ausladung und lieferte als Begründung: Nach der ersten Klartext-Format mit Martin Schulz hätte sich die Redaktion noch einmal beraten und „kritisch geprüft, wem der Druck der Live-Situation und die mediale Nachwirkung eines Auftritts vor einem Millionenpublikum zuzumuten ist.“ Man befinde sich mit Frau Passin weiter „im engen Kontakt“. Eine „Dokumentation über die Opfer des Anschlags und ihre Angehörigen sei geplant“.

    Frau Passin vermutet jedoch laut Morgenpost andere Gründe hinter ihrer Ausladung. Sie sagte der Zeitung: „Die Begründung war nicht glaubhaft. Ich denke, meine Fragen wären denen zu unbequem gewesen.

    Passin erzählte der Morgenpost, das ZDF hätte sie nach einem Auftritt bei Spiegel TV eingeladen. Das ZDF schrieb in einer Mail, dass Passins Auftritt bei Spiegel TV in der ZDF-Redaktion „nachhaltig Eindruck hinterlassen“ habe: „Wenn man in dieser schwierigen Zeit dann auch noch das Gefühl hat, von Politik und Behörden alleingelassen zu werden, wird das Leid wohl noch viel größer.“

    Passin gibt an, sie habe sich mit „anderen Hinterbliebenen“ abgestimmt und zugesagt. Sie wollte aber nicht vorher bekanntgeben, „welche Frage sie stellen wolle“. Passin soll sogar einen Vertrag zugeschickt bekommen haben.

    Bei der Absage habe das ZDF gesagt, dass „Bürger“, die Martin Schulz Fragen gestellt hätten, „von Medien und in sozialen Netzwerken attackiert worden“ seien, „das wolle man ihr ersparen“.

    Passin: „Ich habe erklärt, dass ich es als Sprecherin der Hinterbliebenen gewohnt bin, von Medien bedrängt zu werden und dass ich es sehr schade und traurig finde, Frau Merkel meine Frage nicht stellen zu dürfen.“

    Passin wird von dem bekannten Berliner Anwalt Andreas Schulz vertreten. Schulz ist eine ausgewiesener Terrorismusexperte und hatte beim Berliner La Belle-Prozess überraschend geheime Dokumente aufgefunden, mit denen er enthüllte, dass der Anschlag auf die vor allem von US-Soldaten frequentierte Diskothek vom libyschen Geheimdienst geplant und durchgeführt worden war.

    Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/16/zdf-lud-berliner-terroropfer-aus-show-mit-merkel-aus/

  51. Merkel behauptete in ihrer TV-Märchenstunde, dass Deutsche Bürger für
    genau so viel Vergewaltigungen verantwortlich sind, wie ihre goldenen
    Migranten.

    Merkel lebt wie immer auf einen anderen Planet!

    Eine Putzfrau machte Merkel darauf aufmerksam, das sie nach über 40Jahren Tätigkeit
    nur 645€ Rente bekommt und warum in Österreich unter gleichen Bedingungen, die Renten
    erheblich höher sind.

    Merkel empfahl der Dame, sie solle sich doch in die Riester Rente einzahlen!
    Worauf die Dame antwortete:

    Mit was?
    Weil sie eh so wenig Geld verdiene ….

    Worauf Merkel antwortete!
    Wegen ihnen kann ich jetzt nicht auf die Schnelle das Rentensystem ändern.
    Worauf eine andere Dame sagte.
    Das dieses unverschämt ist, was Merkel der Dame empfohlen und gesagt hat!

    Das Merkel 12Jahre Regierungsverantwortung hat, und sie solche Missstände
    schon längst hätte ändern können, darauf ist sie selber nicht gekommen …..

    Das ist typische Merkel-Politik!
    Für alles andere ist Geld da, aber für die eigene Bevölkerung, die ihre unverantwortliche
    Politik finanziert, ist kein Geld da.

  52. Freiheit

    Wir müssen jetzt erfahren, dass Freiheit eben nicht ist, dass man tun kann, was immer man auch gerade will. (Crowley)

    Sondern, Freiheit ist, dass man nicht das tun muss, was man nicht will.
    (Jean-Jacques Rousseau)

    (Mit Crowleys Definition haben sie euch jahrzehntelang das Hirn gewaschen)

  53. Die andere Wahrheit ist folgende: Die Leute, die es finanziell können, (auch SPD und CDU-Leute), schicken ihre Kinder mehr und mehr in private Schulen. Ich glaube nicht, dass eine Mutter oder ein Vater, der es finanziell „Kann“, den links grünen Einheitserziehungswahn ala Hitlerjugend (auch die lenkten alles in 1 RICHTUNG) mit macht! Merkel-Schulz wählen, aber privat handeln wie AFD-Gesinnung!!! Das ist die Doppelmoral der Deutschen.

  54. Wahlplakate haben meiner Meinung nach keine sehr große Bedeutung mehr. Wahlwerbung spielt sich im Netz ab.

  55. @opferstock 16. September 2017 at 09:15
    — „Irgendwann wird es so weit sein und ich gehe nur noch mit dem Schwert raus. Das gilt nicht als Waffe“

    Davor möchte ich warnen, denn auch ein Schwert fällt unter den in der Öffentlichkeit verbotenen Hieb- und Stoßwaffen! Im verschlossenen Behälter klappt es aber. Wäre nur etwas unhandlich und nicht zielführend.

  56. weiter.
    Lawrence von Arabien 16. September 2017 at 10:18
    Merkel behauptete in ihrer TV-Märchenstunde, dass Deutsche Bürger für
    genau so viel Vergewaltigungen verantwortlich sind, wie ihre goldenen
    Migranten.
    ________________________________________________
    Mein Kommentar.
    Man stelle sich vor, solch eine Lüge würde aus der AFD kommen. Man sieht, welch ein Lügenpack das ganze System ist Merkel bis GEZ und RTL… Alles ein Mülleimer. Wer zumindest einmal eine andere Meinung im Bundestag hören will , man nannte so etwas früher „Opposition“ (Fremdwort aus dem Altertum), der muß AFD wählen.

  57. MichelAufgewacht000001 16. September 2017 at 10:13
    Leute macht Babys, denn wir müssen den demographischen Wandel hierzulande selbst wieder grade rücken. Dann klappt es auch wieder mit unserer Rente und wir müssen nicht bangen, das wir Biodeutsche in der Minderheit sind. dt. Frauen wieder zu Hause an den Herd…(CSU Forderung 2005) Kindererziehung und Familie stärken. So machen es die s.g. Gastarbeiter b.z.w. Zuwanderer aus arabischen Ländern auch und deswegen geht es bei uns den Bbach hinunter. Mehr als 50 Jahre hat man uns verarscht mit Emanzipation und Gleichstellung. (Zum Teufel mit Alice Schwarzer) Frauenquoten etc. ? Was wirklich wichtig war, ist längst verloren, nämlich die Großfamilie und der Zusammenhalt.
    ——Richtig!Gold richtig!! aber denkt auch ueber die qualitaet dieser Kinder! laesst den nicht das Hirn waschen in Euren staatlichen Schulen die von Besatzer gefuert sind! lernt Eure Kinder selbst! National und frei!

  58. Alvin 16. September 2017 at 10:24
    weiter.
    Lawrence von Arabien 16. September 2017 at 10:18
    Merkel behauptete in ihrer TV-Märchenstunde, dass Deutsche Bürger für
    genau so viel Vergewaltigungen verantwortlich sind, wie ihre goldenen
    Migranten.
    ________________so geht wenn allen Scheixxx Deutsche Staatsangehoerigkeit nachgeschmissen wird……

  59. lorbas 16. September 2017 at 09:24

    Alice Weidel- bisher top Job. Und volle Rückendeckung.

    Aber:
    „Dazu sei es aber nicht erforderlich, dass weitere Mails veröffentlicht würden.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168695526/AfD-Spitzenkandidatin-Weidel-spricht-nicht-mehr-von-Faelschung.html

    Sieht nach einer erheblichen Zwangssituation aus, in die der Verlag von Merkels Freundin sie bringt.

    Wie kann man nur CDUCSUSPDGRÜNEFDP wählen?
    Politische Auseinandersetzung in diesem Land gewinnt demnächst der, der höher auflösende Kameras in Toiletten seiner politischen Gegner versteckt, um die Aufnahmen als Argument zu verwenden.

  60. Falsche Schlange

    Mehr als 50 Jahre hat man uns verarscht mit Emanzipation und Gleichstellung. (Zum Teufel mit Alice Schwarzer) Frauenquoten etc. ? Was wirklich wichtig war, ist längst verloren, nämlich die Großfamilie und der Zusammenhalt.

    Aus Merkels Lieblingsbuch :

    Das traditionelle Bild der Familie gibt es nicht mehr. Die Menschen werden in großen „Familiengemeinschaften“ zusammen leben, ohne unbedingt verwandt zu sein. Kinder werden von meh­reren Elternteilen mit unterschiedlichen sexuellen Hintergründen behütet. Die Gleichheit des Liebens, egal von welchem Geschlecht, ist auf allen Ebenen festgeschrieben. Daher wurde die Ehe abgeschafft.

    http://medien-luegen.blogspot.de/2012/03/vision-2050-das-lieblingsbuch-der.html

    Das traditionelle Bild der Familie gibt es nicht mehr.

    Der Kampf gegen die traditionelle Familie zieht sich hier von den bayrischen Illuminaten über die Kommunisten bis in Merkels Buch hinein.

  61. Nachtrag zum …

    Wahlprogrammm CDU-CSU 2005-2009
    2.
    Zukunft für Familien – Bildung und Erziehung
    Wo stehen wir?
    Während viele Mitbürger in Deutschland mit überwältigender Mehrheit die Gründung einer eigenen Familie als persönliches Lebensziel ansehen, verwirklichen immer weniger
    Menschen den bestehenden Kinderwunsch. Deutschland ist bei der Geburtenrate Schlusslicht in Europa! Die Bundesregierung hat den Stellenwert von Ehe und Familie in den letzten Jahren zunehmend relativiert.
    Was wollen wir?
    Die Familie ist die wichtigste Form des Zusammenlebens. Wir stehen zum besonderen Schutz von Ehe und Familie. Die Menschen wollen in glücklichen persönlichen Verhältnissen leben. Das können Ehe, Familie und andere Formen des Zusammenlebens sein, die Lebenssinn, Geborgenheit und Glück
    vermitteln. Weil wir Zukunft wollen, ist unser Maßstab:
    Vorrang für Familien und Kinder! Deshalb
    schaffen wir bessere Rahmenbedingungen für
    Familien und Kinder.
    Genau dies ist unsere Politik in den Ländern, in denen wir regieren: Wohlstand für alle
    setzt Bildung für alle voraus. Die Teilhabe aller an Bildung und Ausbildung ist die zwingende Voraussetzung dafür, dass keine Begabung ungenutzt bleibt. Niemand darf zum Modernisierungsverlierer werden und keiner soll
    seine Talente verstecken müssen. Alle sollen
    ihre Leistungskraft und ihre Begabungen entfalten können, damit sich in Deutschland wieder mehr Wachstum, Wohlstand und Innovation entwickeln können.
    Gleiche Bildungschancen für alle Kinder verlangen ein familienfreundliches Klima in unserer Gesellschaft, das Eltern bei der frühkindl
    ichen Bildung und Erziehung stärkt und ermutigt. Sprache ist der Schlüssel zur Bildung. Deshalb bauen in den dafür zuständigen Ländern die unionsgeführten Regierungen vorschulische Sprachförderung für alle Kinder und
    Ganztagsangebote bedarfsorientiert aus. Sie sind wichtig zur besseren Vereinbarkeit von
    Familie und Beruf. Nur so können ungleiche
    Chancen am Schulbeginn ausgeglichen werden.
    Die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands hängt nicht zuletzt von seinen Eliten ab. Unser
    Land braucht Eliten in allen Bereichen kultureller
    , forschender, wirtschaftlicher, handwerklicher und sozialer Tätigkeiten. Wir brauchen den Forscher von Weltrang ebenso wie den qualifizierten Facharbeiter. CDU und CSU treten ein für die gezielte Förderung hochbegabter Kinder und Jugendlicher aus allen sozialen Gruppen und Schichten.
    Es ist Aufgabe der Erziehung in Familie und Schule, jungen Menschen eine klare Wertorientierung zu vermitteln. Die Schule muss einen Beitrag dazu leisten, dass die Schülerinnen
    und Schüler auf die Frage nach Gott und nach verbindlichen ethischen Maßstäben Antworten finden können. Diese Aufgabe ist insbesondere dem konfessionellen Religionsunterricht gestellt, der – in Übereinstimmung mit
    den Grundsätzen der jeweiligen Religionsgemeinschaft – den Schülerinnen und Schülern
    Antworten auf Sinnfragen anbietet, die der
    – 25 –
    Staat nicht geben kann. Wir halten an der Regelung unserer Verfassung fest, dass der Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach zu er
    teilen ist; er darf nicht durch einen allein in
    Verantwortung des Staates erteilten „Werteunte
    rricht“ verdrängt werden. Darin haben die
    Kirchen unsere Unterstützung.

    Wir bewerten die Erziehungsleistung von Eltern in Sozialversicherungen und Steuerrecht höher.
    ¾
    Wir werden den Grundfreibetrag auf
    8.000 Euro erhöhen und einen Kinder-
    grundfreibetrag von 8.000 Euro einführen
    . Der Kindergrundfreibetrag kann, soweit er durch eigene Einkünfte des Kindes nicht ausgeschöpft wird, auf die Eltern
    übertragen werden. So entlasten wir vor allem Familien. Nach unserer Steuerreform bleibt eine Arbeitnehmerfamilie mit zwei Kindern bis zu einem Einkommen
    von rund 38.200 Euro im Jahr einkommensteuerfrei unter Berücksichtigung des
    neuen Kindergrundfreibetrages und sonstiger pauschaler Abzüge. Gegenüber heute sind das für diese Familie rund 5.000 Euro
    mehr. Im Zusammenhang mit der Einführung des Kindergrundfreibetrages ist unter Berücksichtigung des Kinderbonus
    eine Auswirkung auf das Kindergeld zu prüfen.
    ¾
    Wir werden ab 01.01.2007 für neugeborene Kinder einen Kinderbonus von monatlich 50 Euro als Beitragsermäßigung in der Rentenversicherung einführen.
    Damit honorieren wir den Zukunftsbeitrag
    von Familien zum Generationenvertrag
    in unserer Gesellschaft.
    ¾
    Durch unsere Gesundheitsreform werden
    alle Kinder beitragsfrei versichert. Die Kosten werden aus dem Steueraufkommen getragen.

    Wir werden die Vereinbarkeit von
    Familie und Beruf stärker fördern.
    Die unionsgeführten Länder werden im Rahmen ihrer
    Zuständigkeit den Ausbau der Kinderbetreuung für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf forcieren.
    ¾
    Wir befürworten die Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung für Kindererziehung
    und Pflege. Teilzeit kann mehr Flexibilität für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer schaffen. In kleineren Unternehmen kann ein durchsetzbarer Rechtsanspruch auf Teilzeitbeschäftigung Schwierigkeiten machen. Ein Anspruch auf Teilzeit soll daher nur
    bestehen, wenn ein Kind betreut oder ein naher Angehöriger gepflegt wird.

  62. @lorabas: ih habe leider auf Usedom die ersten flüchtlingsfamilien gesehen am letzten Sonntag, Röcke und Mäntel bis zum Boden und Kopftücher tief reingezogen. Das wird der Beginn sein, das letzte Dorf der letzte Ort muss besetzt werden

  63. Die Merkel’sche Politik ist in Wahrheit auch eine Diktatur unserer sogenannten Volksparteien – gegen das Volk, das zu vertreten sie vorgeben
    Merkels Vision hat sie einem Buch entnommen, das als das Ergebnis eines visionären Zukunftsentwurfs unerfahrener 15-30jährigen Erdenbwohner, aber auch einiger Prominenter wie Heiner Geißer etwa, geschrieben wurde. Gemeinsames Merkmal so gut wie aller Beteiligten: eine möglichst linke und/oder multikulturelle Einstellung. Das Buch hat es in sich: Trägt es doch auch und besonders die Handschrift der us-amerikanischen Neuen Weltordnung (NWO), deren Ziel die Auslöschung aller Ländergrenzen, aber auch die Extinktion aller menschlichen Rassen und Kulturen ist mit dem Ziel, einen einheitlichen Weltbürger in einem einzigen Weltenstaat zu kreieren.
    Für dieses Ziel wird jeder Preis in Kauf genommen: Selbst innenpolitische Unruhen und Bürgerkriege, ausgelöst von Menschen, die auf ihrem nationalen und kulturellen Selbstbestimmungsrecht beharren. Einer der Hauptverzechte dieser NWO, der US-Stratege Thomas P. M. Barnet, forderte gar, jeden Gegner dieser Weltordnung notfalls zu töten, wenn er sich nicht anders von seinem Widerstand würd abhalten lassen.
    Es scheint jedenfalls immer klarer, dass sich Merkel ganz diesem utopistischen Entwurf beschrieben hat. Ihre Sache. Dieses Konzept jedoch dem deutschen Volk aufzuladen, ohne es – als Souverän – selbst darüber befinden zu lassen, ist nicht nur undemokratisch, sondern diktatorisch.
    Merkel ist mit ihrer selbstherrlichen und antidemokratischen Politik die größte innenpolitische Unruhestifterin seit Adolf Hitler. Doch vergessen wir nie: sie wird von CDU und SPD in ihre Politik massiv unterstützt. Damit ist die Merkel’sche Diktatur in Wahrheit auch eine Diktatur unserer sogenannten Volksparteien – gegen das Volk, das zu vertreten sie vorgeben.

    Michael Mannheimer, 14.12.2015

  64. Ich wähle A f D:

    weil wir in einem unerträglichen politischen System Leben,
    und dieses unbedingt einer Änderung bedarf ….

    Deutschland hat sich meilenweit von demokratischen Verhältnissen
    entfernt, und hat sich völlig von den Werten entfernt, die unsere
    Väter des Grundgesetz, unseren Politiker in ihr Gewissen geschrieben haben.

    Deutsche Politik wird von einer einzigen Person betrieben, die ihre eigenen
    Gesetze bestimmt und die sich über sie erhebt, und sich dazu die Medien einverleibt hat,
    und eine Opposition besteht nur noch aus Abnickern und Feiglingen,
    Opposition findet also in Deutschland n i c h t mehr statt!

    Das nennt man eine Autokratie in Vollendung, ähnlich einer Diktatur!

  65. @wernergerman: was Merkel sagt kann schon stimmen, sie hat aber nicht gesagt, das aus 1 Million flüchtigen moslemischen Verbrecher heraus genau soviel Vergewaltigungen gemacht werden wie von 70 Millionen „Deutsche“ und Passdeutsche die schon länger hier leben. Was Merkel damit verschweigt ist, dass die illegal eindringenden Moslems Verbrecher 60 x mehr Vergewaltigungen machen als schon länger hier Lebende und Passdeutsche Zuwanderer

  66. ARBEITGEBERCHEF

    Bei den Flüchtlingen „auf einem verdammt guten Weg“

    Ja, auf dem Holzweg! Der verdammt gute Weg ist, dieses arrogante, ab und zu traumatisierte, nur forderne, arbeitsscheue, krankheitsbehaftete, lügene ,sich rasant vermehrende Gesindel „auf einen verdammmt guten Weg“ zu bringen. Auf den Heimweg in ihr Paradies, woher zu gekommen sind.

  67. @MichelAufgewacht000001: schon 1992 wurde eingeführt, dass für Kinder die nach 1992 geboren werden der Mutter 3 Jahre Pro Kind bei der Rente gutgeschrieben werden. Das betraf ja hauptsächlich Zuwanderer mit vielen Kindern. Bei vor 1992 geborenen Kindern wurde erst 2010 den Müttern eine Gutschrift von 2 Jahren pro Kind zugestanden

  68. @Ritterorden 9:01

    Warnt Frauke Petry auch vor Entgleisungen
    gegenüber AfD-Anhängern,
    hat sie die schon thematisiert?

  69. @HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 16. September 2017 at 10:30
    „Dazu sei es aber nicht erforderlich, dass weitere Mails veröffentlicht würden.“
    Die weiteren tatsächlich echten E-Mails würden das ausschreiben der Umlaute von einer Englischen Tastatur zeigen. Alice Weidel war in dieser Zeit in China/Honkong?

    Um Zweifel an ihrer Glaubwürdigkeit auszuräumen, könnte Weidel ihrerseits bei Gericht eine eidesstattliche Versicherung einreichen, in der steht, was zuvor schon der Anwalt behauptet hatte: Dass sie den Text nicht verfasst hat. Doch dies hat sie bisher nicht getan.
    Falsch Welt. Zu Inhalten aus einer privaten Korrespondenz -solange es um keine schwere Straftat geht- bin ich nicht verpflichtet irgendwie Stellung zu nehmen. Der E-Mail Empfänger hat ja nur eine windige Eidesstattliche Versicherung abgegeben, die -wenn sie nicht vor Gericht geschehen wurde- vollkommen Bedeutungslos ist.

    Ich würde wie Frau Weidel diese Schmutz-Kampagne ignorieren. Würde Frau Weidel sich gegen die Anwürfe der Welt wehren, würde die Welt tatsächlich echte E-Mails veröffentlichen, was auch ich versuchen würde zu verhindern. Frau Weidel ist nicht verpflichtet zu ihrer privaten Korrespondenz irgendwie Stellung zu nehmen!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168695526/AfD-Spitzenkandidatin-Weidel-spricht-nicht-mehr-von-Faelschung.html

  70. @Lawrence von Arabien: die SPD von Shulz ist jetzt genau 20 Jahre mit am Ruder. 4 Wochen vor der Wahl fällt dem ein was die SPD hätte 20 Jahre verändern können. Gerade unter SPD wurden ja die Renten gekürzt und 10 Jahre lang KEINE Rentenerhöhungen genehmigt. Dadurch sind die Renten im Wert zusammen mit den Preissteigerungen seit der EUR Umstellung um über 50% schrumpft. Eingeführt wurde unter SPD auch, dass Renten die ja schon von versteuerten Löhnen und Gehältern bezahlt wurden nochmals versteuert werden müssen

    Wer denkt noch an das letzte Wahlversprechen der SPD „wir machen keine 2% Mehrwertsteuererhöhung mit“ und dann haben sie 3% die MWSt. erhöht um mit an die Macht zu kommen

  71. „Die Ostsee-Gemeinde Peenemünde lebt vom Tourismus und hat keinen einzigen Flüchtling aufgenommen.“

    Von was für „Flüchtlingen“ redet die Lügenpresse da immer?
    Laut Genfer Konvention“, auf welche sich diese Schreiberlinge hier immer berufen, haben praktisch 0% der hier Ankommenden eine „Flüchtlingsstatus“!

    Aus Österreich, Mazedonien oder Griechenland braucht niemand zu fliehen.
    Insofern kann Peenemünde keine „Flüchtlinge“ aufnehmen, da es diese nicht gibt.

    Wer aus einem sicheren Lager an den Grenzen der Krisengebiete meint, weiterziehen zu müssen, hat seinen Flüchtlingsstatus verwirkt.
    Wer sich politisch verfolgt fühlt, muss beim Betreten der EU seinen Antrag stellen.
    Wenn er das nicht macht, ist eben kein Asylant.

  72. So jung,und so dämlich, das ist Deutschland 2017!
    Lucas Kannenberg, 22, ist einer der Bundessprecher von Linksjugend-Solid
    WAHLAUFRUF: Hier die kruden Thesen dieses verstrahlten:
    „Es gibt einen massiven Rechtsruck in Deutschland, dem muss man sich entgegenstellen. Das betrifft nicht nur die Politik, sondern alle in der Gesellschaft müssen aktiv werden.“
    „Ich war auch beim G-20-Gipfel in Hamburg. Es braucht mehr Kritik an der Politik Merkels, Erdogans und Trumps. Es hat mich gefreut, dass in Hamburg so viele Menschen dagegen protestiert haben.“
    „Der Islam gehört zu Deutschland, das ist längst Realität. Ich mag kulturelle Vielfalt, aber die Zunahme von antimuslimischen Rassismus macht mir Sorgen.“
    „Es ist schockierend, dass immer mehr Kameras aufgestellt werden. Inzwischen wird sogar Gesichtserkennung getestet. Mehr Kameras bedeuten nicht mehr Sicherheit.“
    „Friedenspolitik ist ein Kernthema der Linken. Wir brauchen ein völliges Umdenken: Nato abschaffen, Auslandseinsätze verhindern und Waffenexporte verbieten. Bomben schaffen keinen Frieden.“
    „Ich freue mich, dass sich die Gesellschaft bei der Frage von Geschlechterrollen wandelt. Wir brauchen viel mehr Toleranz für Menschen, die sich nicht in das klassische Mann-Frau-Schema einordnen.“
    „Absolut schockierend, dass Trump Präsident geworden ist. Er steht für ein verkrustetes System. Ich hätte mir lieber Bernie Sanders als US-Präsident gewünscht.“
    „Wir brauchen mehr legale Wege nach Europa. Es ist schlimm, dass die Rettungsprogramme auf See reduziert wurden.“
    „Katja Kipping und Bernd Riexinger machen gute Arbeit. Sie überraschen auch im Wahlkampf immer wieder mit guten Vorschlägen etwa bei der Bekämpfung von Leiharbeit.“

  73. @Tritt-Ihn: 40 Milliarden EUR pro Jahr für 1 Million der illegalen Eindringlinge, 2015 – 2017 sind mindestens 2 Millionen gekommen inclusive Familiennachzug. Das sind schon mal 80 Milliarden EUR pro Jahr, das wird aber erst rausgerückt NACH der Bundestagswahl am 25.09.

  74. alexandros 16. September 2017 at 10:56

    Das sagst Du so.

    Man sollte es schon ertragen können, von Schwachköpfen „Nazi“ genannt zu werden.
    Man sollte es auch mit Stolz ertragen, wenn das Auto angesteckt wird, weil man in der Opposition ist.

    Wenn das private Umfeld ausgespäht und veröffentlicht wird, die eigene Sexualität ständig thematisiert wird – ist das schon schwer zu ertragen.
    Androhung der Veröffentlichung von privaten Mails- sorry, aber wer sowas macht, der geht auch noch über ganz andere Grenzen.

    Allergrößte Hochachtung vor Weidel, dass sie das bisher erträgt. Sie könnte es so einfach haben, so unfassbar reich werden. Wenn sie einfach die Seiten wechselt.

  75. Haben Wir den eine Alternative ????

    Oft sieht man nur, was man sehen will; für alles Andere ist man blind !

    Im Niederbayerischen Raum lechtzen die Firmen geradezu nach Arbeitskräften. Großbäckereien, Schlachtereien, Packetdienste, Transportunternehmen brauchen „günstiges“ Personal, um eine überdimensioniertes Wirtschaftswachstum zu bewältigen. Man kann keinen Euro liegen lassen, weil die Arbeitskraft der Einheimischen nicht mehr ausreichend vorhanden ist. Daraus scheint auch die Frage, ob es zur Einwanderung noch eine Alternative gibt zu entstehen.

  76. @MichelAufgewacht000001 16. September 2017 at 10:13


    Klasse Analyse, von Dir!

    Gerade was die Islamweiber betrifft, kann ich nur zustimmen!

    Die werden von den Musel-Männern gezielt dumm gehalten und sollen nur Kinder werfen, damit Geld aus den Deutschen Sozialkassen fließt!

    Eine solche Grundhaltung kann für Deutsche als zivilisiertes Volk natürlich kein Vorbild sein, aber auf jeden Fall brauchen wir wieder mehr eigene Kinder und dann werden wir auch den demographischen Wandel schaffen.

    Was aber genau so wichtig ist, ist dass wir den Egoismus bekämpfen, der dem deutschen Volk von skrupellosen Kapitalisten eingeimpft wurde, d.h. wir müssen alle wieder näher zusammenrücken, z.B. dadurch dass wir Deutsche alle AfD Mitglied werden und uns unter diesem Dach als Schutz- und Trutzgemeinschaft zusammen finden.

    Dazu gehört auch dass wir uns alle gegenseitig im Alltag helfen, z.B. Alleinerziehende Müttern praktisch unterstützen wo es geht, Familien helfen Familien z.B. einfach mal die Kinderbetreuung nachbarschaftlich mit einem selbst aufgestellten Plan organisieren.

    Wo die Gemeinschaft stimmt kann man auch mal die Kinder der Nachbarn mitbetreuen, wenn dort die Mutter und Vater gleichzeitig Nachschicht haben.

    Wir können nicht mehr davon ausgehen, dass der Merkel_Staat unseren Kindern die Betreung und Bildung lieferert die sie brauchen.

    Merkel verschleudert unser Geld und unsere Ressourcen lieber an Illegale!

    Versammeln wir uns daher unter dem Dach der AfD und organisieren uns neu!
    Der Widerstand wird künftig parlamentarisch und außerparlamentarisch laufen müssen.

    Wichtig ist, dass neben den Parlamentseinzügen der AfD in ganz Deutschland Bürgerinitiativen entstehen, z.B. Ableger von PEGIDA oder andere Selbsthilfegruppen, die dafür sorgen, dass überall im Lande sichtbar wird, dass wir Deutsche das nicht mehr wollen, was Merkel-CDU und SPD hier mit unserer Heimat anrichten.

    Die AfD ist Schildwache, sowie Schutz und Trutzburg des Deutschen Volkes – lasst uns alle zusammen finden in dieser Gemeinschaft!.

    Wir werden Angela Merkels Schreckensherrschaft überstehen – so wie die Menschen den Ansturm der Orcs auf die Festung Helmsklam im Herr der Ringe überstanden haben! Wir müssen nur mutig zusammen stehen und zur Abwehr der Gefahren gemeinsam Einstehen.

    Egoismus ist eines der Gifte mit dem Vulgär-Kapitalisten unser Volk vernichten wollten, dagegen müssen wir mit Hilfe der AfD imun werden.

  77. Noch ein Grund, diese Drecks-Merkel einfach abzuwählen, in Rumänien wäre der Fall Merkel schon längst erledigt, hier die Berliner MoPo! Damit ist nun auch letzendlich bewiesen, das die Auftritte Merkels im ZDF vollends manipuliert waren!
    „Die Absage kam unerwartet und hat Astri­d Passin sehr enttäuscht. Die Sprecherin der Hinterbliebenen der Opfer des Terroranschlages vom Breitscheidplatz sollte Gast in der am Donnerstag ausgestrahlten ZDF-Sendung „Klartext, Frau Merkel“ sein. Doch Stunden vorher wurde ihr telefonisch abgesagt. „Die Begründung war nicht glaubhaft“, so Astrid Passin. „Ich denke, meine Fragen wären denen zu unbequem gewesen.“

    Am 24. Juli wurde Passin vom ZDF per Mail angeschrieben und gefragt, ob sie in der Sendung als Sprecherin der Hinterbliebenen auftreten wolle. Man habe sie in einer TV-Reportage gesehen, hieß es. „Wenn man in dieser schwierigen Zeit dann auch noch das Gefühl hat, von Politik und Behörden alleingelassen zu werden, wird das Leid wohl noch viel größer. Ihr Auftritt in dem Beitrag von Spiegel TV hat diese Kombination aus Trauer, Enttäuschung und Wut zumindest sehr eindrücklich vermittelt und nachhaltig Eindruck hinterlassen.“

    Passin besprach sich mit anderen Hinterbliebenen und sagte zu. Es gab noch weitere Gespräche mit dem ZDF. Dabei wurde auch gefragt, welche Frage sie stellen wolle. „Darauf wollte ich mich aber nicht einlassen“ sagt sie. „Ich wollte mir das vorbehalten, spontan zu agieren, so wäre es ja auch authentischer.“ Das schien jedoch kein Hindernis zu sein. Astrid Passin bekam sogar noch einen Vertrag zugeschickt.

    Am Donnerstag dann der Anruf vom ZDF. Tenor: Sie solle nicht kommen. Es habe nach der zwei Tage zuvor ausgestrahlten TV-Sendung „Klartext, Herr Schulz!“ Probleme gegeben. Bürger, die Fragen stellten, seien von Medien und in sozialen Netzwerken attackiert worden. Das wolle man ihr ersparen.

    „Traurig, Frau Merkel meine Frage nicht stellen zu dürfen“

    „Ich habe erklärt, dass ich es als Sprecherin der Hinterbliebenen gewohnt bin, von Medien bedrängt zu werden und dass ich es sehr schade und traurig finde, Frau Merkel meine Frage nicht stellen zu dürfen“, sagte Astrid Passin. „Das hat aber auch nichts genutzt. Es folgten immer wieder die gleichen Erklärungen. Ich habe gespürt, die wollen nicht, dass ich komme.“ Das sei umso bedauerlicher, weil es quasi die zweite Pleite war.

    Bereits am 28. März hatte ihr Anwalt Andreas Schulz einen Brief an die Bundeskanzlerin geschrieben und um ein Treffen mit den Hinterbliebenen gebeten. Es wurde abgesagt. „Das war damals schon enttäuschend“, so Astrid Passin. „Wir möchten schon gern wissen, warum sie sich als Bundeskanzlerin noch nicht die Zeit genommen hat, uns kennenzulernen, und warum von ihr nicht wenigstens ein persönliches Kondolenzschreiben kam.“

    Das ZDF bestätigte, dass sich die Redaktion „unmittelbar vor der Sendung noch einmal mit den möglichen Gästen befasst“ habe. Nach der „Klartext“-Sendung mit Schulz wurde „kritisch geprüft, wem der Druck der Live-Situation und die mediale Nachwirkung eines Auftritts vor einem Millionenpublikum zuzumuten ist.“ Das ZDF sei mit Frau Passin jedoch weiter im engen Kontakt. Geplant sei eine Dokumentation über die Opfer des Anschlags und ihre Angehörigen.

  78. Was soll das Gefasel von Meinungsfreiheit und Politischer Inkorrektheit?

    Hier geht’s zu wie bei der Lügenpresse in den Kommentarbereichen.
    „Wir behalten uns vor…….“

    Das stinkt hier zum Himmel und läßt Vermutungen zu, die ins System passen.

  79. @HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 16. September 2017 at 11:16
    Selbstverständlich stecke ich nicht in den Schuhen von Alice Weidel für deren Mut ich allerhöchsten Respekt habe. Aus meiner bescheidenen Perspektive macht sie alles richtig um diese Schmutz-Kampagne der Welt gegen sich und den Wahlkampf der AfD abzuwehren!

    Welt erfindet Kehrtwende, d. es nicht gibt. Lesen hilft! Springe weiter nicht über Stöckchen dieser Schmutzkampagne!
    https://twitter.com/Alice_Weidel/status/908937578186969088

  80. Ich bin in Baltikum. alle die Deutschen Pass haben und den ich hier kenne, werden AfD waehlen. alles andere ist Tod fuer Deutsche!

  81. Solche doch schon reichlich verzweifelt anmutenden Aktionen der siechen Altparteien werden ihnen auch nichts mehr nützen!
    Die WählerInnen sind nicht so blöd, wie das nach rettenden Stimmen japsenden degenerierte Altparteienpersonal sie gerne hätte. Wie gehts eigentlich Edathy? Laufen die linken Mörderpolitiker schon wieder mit Sackkarren durch Berlin? Hat Beck genug Christal Meth und genügend Stricher? Wieviel uneheliche Kinder und Kebsweiber hat Seehofer inzwischen? Und ist der angebliche Ehegatte von Merkel inzwischen enttarnt?
    Zerstörte Plakate, Ausgrenzung im angeblich „öffentlich rechtlichen“ Regierungs TV“, deren an Bosheit und Lügen nicht zu übertreffende „Berichterstattung“; die Dauerhetze und die vor Belastungseifer geifernden Diffamierer der AfD PolitikerInnen in den linken Stürmer Blättern, die Gruppenangriffe (nach Vorbild ihrer Taharrush dschamai Freunde) der terroristischen Antifa-Fußtruppen auf alte Männer, Frauen, Wehrlose… wird am kommenden Erfolg der AfD gar nichts ändern! Zumal jetzt – dem Himmel sei Dank!- internationale WahlbeobachterInnen offiziell zur Beobachtung anreisen und der massenhafte Wahlbetrug der Verlierer in höchsten Ämtern, diesmal zumindest schwieriger werden wird. Haha. Dieses ganze erbärmliche Dauer-Mobbing der (jetzt noch) mächtigen mannlichen und weiblichen Medienhuren, deren goebbelartigen Bosse, die unbescholtene, anständige Leute ins Gefängnis werfen dürfen, die mit ihren perfiden Hetzkampagnen doch nur ihre eigene Charakterlosigkeit und Kleinheit entblößt haben, die tun doch nichts anderes als die Intelligenz der WählerInnen zu beleidigen. Das alles stärkt die AfD nur noch weiter! Was immer die Verlierer tun, sie bleiben Verlierer. Das ist ihr Dilemma!
    Die Verlierer – ist die SPD inzwischen unter schon 20 Prozent? Wieviel Punkte hat die CDU inzwischen verloren? – wollen es nicht aussprechen und schreiben, aber die AfD ist die erfolgreichtste Partei die es je gab: aus dem Stand über 20 Prozent in Ostdeutschland, aus dem Stand zweistellig in den Bundestag! Und wenn der schwarze Kanal schon gezwungenermaßen 12 Prozent einräumen muss, kann man noch mindestens 7 Prozent dazu zählen! Jede/r rechtschaffene Bürger und Bürgerin sollte sich am 24sten in die Wahllokale begeben und den Auszählern auf die Finger sehen. Die Verliererparteien werden in ihrer Verzweiflung, und zu ihrem Machterhalt vor keinem Mittel zurückschrecken. Wahlbetrug ist nur eine Kleinigkeit und wurde ja auch nicht mal bestraft. Genauso wenig wie die massenhaften Straftaten gegen deutsche Frauen zu Silvester bestraft wurden. Nein, die deutsche Regierung hat sie ein zweites mal zu Opfern gemacht und sie vor den Tätern immer wieder gedemütigt. Sowas wird von keiner Frau vergessen oder verziehen. (Ok. außer vielleicht von Anabolikagesicht Anja Reschke, Ziegenhirtenfan Roth und andere „Frauen“ dieser Art)
    Ich rate den AfD PolitkerInnen DRINGEND für einen ausreichenden Personenschutz zu sorgen! Sonst geht es ihnen wie einst Rathenau. Ich bin sicher die Linken werden wie zu RAF Zeiten schießen, wenn sie scharenweise ihre Macht und ihre gigantischen Gehälter zu verlieren drohen. Denn dann müsste dieses ganze ungelernte Politiker-Gesocks mit Ali auf der Job-Resterampe konkurrieren! Vor ihrem erzwungenen Rausschmiss aus dem Luxusleben durch die WählerInnen werden die Verlierer, die sich zu großen Teilen nie in einem richtigen Berufen bewiesen haben, sich sicher schadlos halten und alle noch offenen Fleischröge ausräumen und die Kassen plündern!

  82. Bei dem FAZ-Artikel fehlt mal wieder das Wesentliche: Was ist da unten im Südwesten los, so dass Unternehmer auf die Idee kommen, dieses Foto für einen Wahlaufruf zu benutzen? Egesheim hat 643 Einwohner – wie viele „Schutzsuchende“ mutet man denen zu? Oder liegen sie genau auf der Transitzone Schweiz/Schlaraffenland? Die AfD hatte dort bei der letzten Landtagswahl immerhin stolze 18,9 Prozent. Die „Schwäbische Zeitung“ kann man leider nicht befragen, weil die alle Artikel nach dreißig Tagen hinter der Bezahlschranke versteckt. Ein gutes Foto, nebenbei, sehr witzig.

    NDR-Stegers, der letztes Jahres keine Kosten und Mühe gescheut hat, um dem von Steinbach verbreiteten Foto bis nach Australien hinterherzurecherchieren, erntete dafür nicht nur Zustimmung, ein Leser (von 224) schreibt :

    Der fotografierende Vater des hellhäutigen Kindes hätte genauso gut ein radikaler Bure, ein Mitglied des Ku-Klux-Klans oder Björn Höcke gewesen sein können. Hätten die ZAPP-Autoren dann Frau Steinbach dafür gelobt, dass sie die politische Haltung des Fotografen mit dem beigefügten Text authentisch wiedergegeben hätte? Ich bin schon ganz gespannt, wann die wackeren ZAPP-Rechercheure endlich die ganze Wahrheit über das Titanic-Foto mit dem vermeintlich urinbefleckten Papst Benedikt herausfinden.

    http://www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/Ausgegraben-Der-Ursprung-des-Steinbach-Bildes,twitterbild120.html

  83. Die Zukunft muß mit allen Mitteln ausgeblendet werden.
    Allerdings hat dieses Plakat am Ende mehr Menschen erreicht,als man es sich hätte vorstellen können.
    Die,die die Gefahr erkennen werden zustimmend nicken und ihre Wahlentscheidung auch entsprechend anbringen.
    Die Anderen,Gutmenschen,Bahnhofsklatscher,Abnicker des Merkelsystems,sind eh nicht für Argumente erreichbar,sie leben,noch,in ihrer unbekümmerten und ewig harmonischen Parallelwelt.

  84. Der Tagesspiegel schreibt auch über die Lügenmerkel, was die von sich gibt ist nur Gülle!
    „Souverän reagierte die Kanzlerin auf den Vorwurf einer Zuschauerin, Kriminalität von Migranten und Flüchtlingen sei ein Tabu. „Das akzeptiere ich nicht“, sagte Merkel. Die Bürgerin hatte gesagt, nach dem Zuzug von Flüchtlingen und Migranten in den vergangenen Jahren gebe es mehrere hunderttausend alleinstehende Männer mit rückständigem Frauenbild im Land. Es gebe dramatisch gestiegene Zahlen von Vergewaltigungen durch Zuwanderer.

    Merkel entgegnete: „Es darf, wenn es um Kriminalität geht, überhaupt gar keine Tabuthemen geben.“ Es habe aber schon vor dem Zuzug schreckliche Sexualdelikte in Deutschland gegeben. Es gebe schlimme Einzelfälle, Straftäter müssten das Land verlassen. „Aber das, was Sie jetzt hier als das große demografische Problem herausstellen, das sehe ich nicht.“

    Häh? Vor dem Zuzug schreckliche Sexualdelikte in Deutschland gegeben??
    Wo steht das, wo stand das? Hat Merkel wirklich ihren Verstand verloren?
    Und wieder alle nur Einzelfälle, jeden Tag Einzelfälle?

  85. „taff“-Moderator Thore SchölermannMedienaufsicht ermittelt wegen Anti-AfD-Spruch !

    Diese Ver­ab­schie­dung schlägt hohe Wel­len in der hei­ßen Wahl­kampf­pha­se.

    Pro­Sie­ben-Mo­de­ra­tor Thore Schö­ler­mann (32) be­kommt nach sei­ner taff-Sen­dung vom letz­ten Diens­tag Ge­gen­wind von rechts. Am Ende der Sen­dung ver­ab­schie­de­te sich der TV-Star mit den Wor­ten: „Leute geht wäh­len. Nur nicht die AfD …“

    Es wird zeit das die linksversifften Moderatoren mal ein saftige Strafe bekommen !

    http://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/tv/thore-schoelermann/jetzt-ermittelt-die-medienaufsicht-gegen-ihn-53227110,view=conversionToLogin.bild.html

  86. Die Gutmenschen demaskieren sich mit diesem Vorgehen nur selber. Uns soll es recht sein. Bis zur „Skandalisierung“ haben sicherlich genug Menschen das gesamte Plakat gesehen. Und mit dieser Vorgehensweise ziehen die Rotgrünen sicher niemanden wieder auf ihre Seite.

  87. Ritterorden 16. September 2017 at 09:01
    Petry warnt AfD-Anhänger vor „Entgleisungen“
    Lautstark störten AfD-Anhänger Wahlkampfveranstaltungen von Kanzlerin Merkel und anderen Politikern. Damit soll Schluss sein, fordert Parteichefin Petry – sie wundere sich, dass da von der „Parteilinie“ abgewichen werde.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-warnt-afd-anhaenger-vor-entgleisungen-a-1167737.html
    Spalterin!

    ———————

    Genau. Es stellt sich überdies kein Mehrwert ein, wenn die konservativen AFD Protestbürger nett und stumm zuhören. Die Gegenseite lebt das vor und Petry möchte die eigenen Leute an die Leine legen.
    Petry schadet der AFD fortwährend. Sie gehört in gewisser Weise zu dem System, dass wir doch gerade mit der AFD überwinden möchten.

  88. WAS IST AUFEINMAL MIT DER SCHWEINEPRESSE LOS?

    erst jammern sie, dass es irgendwo ein Volk namens „ROHINGYA“ geben soll, das angeblich gerade nach
    Bangladesch vertrieben wird.

    dann stellt sich die Wahrheit raus : das sind muselmanische Terroristen, die rechtswidrig aus Bangladesch
    in ihr Nachbarland Birma eingefallen sind, dort Terrorüberfälle auf Polizei und Behörden durchgeführt haben,
    jetzt verjagt auch Indien sowie die angrenzenden Nachbarländer dieses angebliche Volk

    das alles ist nur eine Erfindung der UN, in der Saudi Barbarien jetzt für Mönschenrechte zuständig ist!!!!!!
    die sind genauso ein „VOLK“ wie die angeblichen „Palastinänser“ , muselmanische Terroristen, die Taqqyia
    betreiben, und alle vom gleichen Schlag sind

    eigentlich die ideale Zeit für die Blutraute IM ERIKA und die „deutsche“ Politverbrecherbande diesen Abschaum hier in UNSERE Heimat einzuladen, damit wir auch noch zusätzlich kulturell bereichert werden können

    IHR POLITVERBRECHER DER CDUSPDLINKEGRÜNEFDP WERDET EINEN HOHEN PREIS FÜR EUREN VOLKSVERRAT
    BEZAHLEN MÜSSEN, DENKT AN : AUGE UM AUGE, ZAHN UM ZAHN, EUER ENDE IST GANZ NAH!!!!!!!!!!

    und die friedlichen Buddhisten haben von diesem menschlichen Abschaum einfach nur die Schnauze voll

  89. Das abgedeckte Foto würde eine noch bessere Wirkung entfalten, wenn es mit großen diagonalen Lettern vesehen würde:

    Z E N S I E R T

  90. FAZ.net hat im Übrigen immer noch nicht begriffen, wozu Links im Internet da sind, nämlich zur Vernetzung untereinander und nicht zur Vernetzung mit sich selbst, wie man in der Frankfurter Hellerhofstraße glaubt. Wo bei FAZ.net das rote Wort „Frau“ steht, wird man zu den FAZ-Artikeln über Frauen geführt, im aktuellen Fall erfährt man unter dem Wort „CDU“, was die FAZ in den letzten Jahren alles mit CDU-Bezug veröffentlicht hat.

    Dass Korrespondent Soldt nicht mehr imstande ist, eine neutrale Nachricht zu formulieren, dass schon die Überschrift Kommentar ist („Überfremdungsangst schüren für die AfD“), braucht nicht mehr eigens erwähnt zu werden, auch nicht, dass der Journalismus sich mit dieser bevormundenden Haltung selber abschafft, denn wir, die Leser, sind keine Kleinkinder mehr.
    Im Übrigen dachte ich, die AfD-Paranoia der FAZ.net-Leute wäre von ihrer Trump-Besessenheit verdrängt worden, aber da habe ich mich geirrt, Trump ist wohl ausgelutscht, jetzt ist die AfD wieder an der Reihe.

  91. Mich stört der Glückwunsch am Ende des Artikels. Warum muß man diese Idioten zu ihrer Missetat auch noch beglückwünschen ? Und welcher Stürmer ist gemeint ? Der vom 1.FC Köln, oder wer sonst ? Hat hier ein Teenager versucht, seinen ersten Artikel zu schreiben ?

  92. dicker hals 16. September 2017 at 12:26
    dann stellt sich die Wahrheit raus : das sind muselmanische Terroristen, die rechtswidrig aus Bangladesch in ihr Nachbarland Birma eingefallen sind, dort Terrorüberfälle auf Polizei und Behörden durchgeführt haben,
    ——–
    Immer dies gleiche Methode, um den Islam durchzusetzen und ganze Landstriche zu okkupieren.
    Wir kennen das aus der jugosl. Provinz Kosovo. Die mosl. Albaner haben nach dem gleiche Muster Polizei, Militär und Behörden angegriffen. Als der Staat sich wehrte, kam der verlogene Aufschrei der Hintermänner, besonders in den USA. Diese hatten die Terrorgruppe UCK mit Waffen und Geld und Anleitung unterstützt, haben einen Krieg angezettelt – heute ist Kosovo eine Rumpfstaat-Kolonie der Amis und die Serben sind vertreiben.
    Dort sitzt auch der größte US-Stützpunkt in Europa: Bondsteel.
    Außerdem liegen dort riesige Bodenschätze wie Kupfer, Zink, Kadmium, Gold und Silber.
    Drahtzieher die üblichen Massenverbrecher wie Albright und Soros, im Hintergrund Kouchner.

    Dasselbe betreiben die Uiguren in China, jetzt werden auf den Philippinen 200.000 Einwohner
    in der Stadt Marawi vom IS terrorisiert, so daß der Staat Soldaten schickte und Kriegsrecht auf Mindanao verhängte.

    So, nur so, breitet sich der Islam aus – wenn es keinen Widerstand mehr gibt, erfüllt sich die Behauptung
    Islam heißt Friede
    auf grausamste Weise.

  93. Finde den Fehler!

    Reutlingen.
    ISlamischer Mord wird in der Lügenpresse nicht thematisiert, da diese Meldung nur von regionaler Bedeutung sei.

    Egesheim.
    Die Firma Elektro Moser begeht eine kleine Urheberrechtsverletzung.
    Überregional hoch drei, wenn extra aus dem hohen Norden ein GEZ-Abzocker abnreist.

  94. Die Anweisung an die Exekutive kam von ganz oben, und dann sollen sich die Beamten vor Ort hinstellen und auf Remonstration pochen…? Das ist genauso gummiartig, wie unser berühmter Widerstandsartikel im GG.
    Völlig sinnlos. Es ist auch Quatsch, die Polizei zu verdammen und mit den Verantwortlichen in Bund und Ländern zu vergleichen. Lamettahengste sind nicht selten politische oder politisierte Karrieristen, die nach oben von der Politik weisungsgebunden sind, und nach unten die Sprossen zum Emporkommen nutzen, also drauftreten.

  95. Wie die deutschen Medien, die Welt sehen:

    News-Artikel über den Diktator Nordkoreas: „Nordkorea sagt, was es mit dem Raketentest bezweckt“; „Mit dieser Rakete hat Kim gezeigt, dass er Hawaii erreichen kann“; „Kim Jong-un jetzt einfach stürzen? Lieber nicht“; „Rakete über Japan: Kim Jong-un setzt weiter auf Konfrontation“.

    Im Vergleich dazu, die Artikel über den von der Mehrheit der Amerikaner demokratisch gewählten Präsidenten: „Donald Trump: Kongressabgeordnete fordert medizinische Untersuchung“; „Richter bremst Trumps Kampf gegen «Sanctuary Cities»“; „Donald Trump verschlimmert alles“; London empört über Trumps Tweet“;

  96. Ist es eigentlich statthaft auf ein Parteiwerbeplakat folgenden Slogan zu drucken – „Hier könnte ein Nazi hängen“ ? Gesehen gestern im Leipziger Osten – war ein Plakat von „Die Partei“.

  97. DIE DEUTSCHEN SEHEN 2033 SO AUS,
    WIE DIE MEISTEN AINU HEUTE, NÄMLICH
    NICHT MEHR EUROPID/KAUKASISCH
    SONDERN MONGOLID – ODER
    EBEN NEGRID ODER MIXED.
    Die Ainu wurden zwangsmongolisiert;
    german. Riesen werden zu
    exotischen Zwergen gemacht. Wenn
    beides kein Rassismus u. Genozid ist,
    was denn dann?

    MERKELS UMVOLKUNG IST
    GENOZID u. RASSISMUS!!!

    Heute Vormittag bekam ich ein Stück einer Sendung auf ZDFneo mit, nämlich kaukasische, also europide Sandmumien in der Wüste Taklamakan. Mit keltischer Stoffkleidung, Kiltkaromuster u. -webart…
    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/gesundheit/4000-jahre-alte-funde-westlicher-staemme-werfen-ein-neues-licht-auf-die-anfaenge-der-chinesischen-kultur/110292.html
    …was m.E. auch die Sandmumie Ötzi, mit eintätowierten fernöstl. Akupunkten, beweist, in die Alpen geschmuggelt u. keinesfalls eine „seifige“ Kletschermumie sein kann, was aber vertuscht wird.
    Siehe „Die Ötztal-Lüge“, gibts noch bei Amazon für paar Cent.

    HABE GERADE KEINE ZEIT, BITTE SELBER GUGELN.

    +++++++++++++

    😛 Hilfe die Mongolen kommen:
    Afghanen mit Hazara, also
    Turkmenen, wie Usbeken,
    Aserbaidschaner, Uiguren;
    Chinesen u. Japaner, Thais,
    koreaner, Vietnamesen,
    Philippiner, fernöstliche
    Katalogfrauen und auch
    der Dalai Lama…

    IS rekrutiert Kämpfer für die Philippinen – Fokus nicht mehr auf Syrien …
    https://deutsch.rt.com/asien/57318-is-rekrutiert-kampfer-fur-philippinen/
    vor 2 Tagen – Wir sehen bereits IS-Elemente auf den Philippinen, die, wie Sie sicher wissen, dort Fuß fassen. […] Einige dieser Kämpfer sind aus Syrien und …

    Wie der IS auf die Philippinen gelangte – Politik – Süddeutsche.de
    sueddeutsche.de › Politik › Terrormiliz IS
    23.06.2017 – Über Marawi, einer zerbombten Stadt auf den Philippinen, weht die schwarze Flagge der Terrormiliz IS. Die Armee setzt zur Offensive an.

  98. PillePalleOst2 16. September 2017 at 13:31

    Ist es eigentlich statthaft auf ein Parteiwerbeplakat folgenden Slogan zu drucken – „Hier könnte ein Nazi hängen“ ? Gesehen gestern im Leipziger Osten – war ein Plakat von „Die Partei“.
    ———————–
    Vor einem Jahr hingen diese „Plakate“ in Berlin an Laternen rund um den Bhf. Zoo.

    Eine Anzeige ergab, dass es nicht strafbar sei, denn es sei ja kein Bestimmter damit gemeint.

    Ein Verbrecherstaat schützt Verbrecher!

  99. ossi46 16. September 2017 at 13:07

    Your comment is awaiting moderation
    dicker hals 16. September 2017 at 12:26

    dann stellt sich die Wahrheit raus : das sind muselmanische Terroristen, die rechtswidrig aus Bangladesch in ihr Nachbarland Birma eingefallen sind, dort Terrorüberfälle auf Polizei und Behörden durchgeführt haben,
    ——–
    Immer dies gleiche Methode, um den Islam durchzusetzen und ganze Landstriche zu okkupieren.
    Wir kennen das aus der jugosl. Provinz Kosovo. Die mosl. Albaner haben nach dem gleiche Muster Polizei, Militär und Behörden angegriffen. Als der Staat sich wehrte, kam der verlogene Aufschrei der Hintermänner, besonders in den USA. Diese hatten die Terrorgruppe UCK mit Waffen und Geld und Anleitung unterstützt, haben einen Krieg angezettelt – heute ist Kosovo eine Rumpfstaat-Kolonie der Amis und die Serben sind vertreiben.
    Dort sitzt auch der größte US-Stützpunkt in Europa: Bondsteel.
    Außerdem liegen dort riesige Bodenschätze wie Kupfer, Zink, Kadmium, Gold und Silber.
    Drahtzieher die üblichen Massenverbrecher wie Albright und Soros, im Hintergrund Kouchner.

    Dasselbe betreiben die Uiguren in China, jetzt werden auf den Philippinen 200.000 Einwohner
    in der Stadt Marawi vom IS terrorisiert, so daß der Staat Soldaten schickte und Kriegsrecht auf Mindanao verhängte.

    So, nur so, breitet sich der Islam aus – wenn es keinen Widerstand mehr gibt, erfüllt sich die Behauptung
    Islam heißt Friede
    auf grausamste Weise.

  100. Falkenstein 16. September 2017 at 12:26
    Ritterorden 16. September 2017 at 09:01
    Petry warnt AfD-Anhänger vor „Entgleisungen“

    Ich habe manchmal den Eindruck,sie sucht nur die fetten Tröge und den Lobbyismus um in Ruhe und Frieden,nachdem die AfD zur CDU light verkommen ist,sich einer Stressfreien und gut dotierten Zukunft,in irgendeinem Parlament zu erhalten.
    Genau diese Politik will die AfD Anhängerschaft auch nicht,sie will Veränderung und keine „Blaue Mogelpackung“ in Merkels Geiste…
    Dann ist es, mit der Zukunft der AfD,schnellsten zu Ende.

  101. Es ist eben ein schein-demokratisches (Zwangs-)System- über ALLE grundlegenden, schicksalhaften Zukunftsfragen des DEUTSCHEN Volkes soll-darf-kann nicht abgestimmt werden… wenn aber die Farbe einer Straßenlaterne gewählt werden soll… DANN faseln wieder alle Systemlinge von „Demokratie“… nur ob die Laterne überhaupt Sinn machte, gebraucht wird.. auch dazu wieder.. KEINE Abstimmung!

  102. Meine Hochachtung vor den Inhabern der Unternehmen, die dieses Plakat trotz der (zu erwartenden) hysterischen Reaktion der MSM dort installiert haben. Es sind solche Menschen, die mich noch an eine Zukunft Deutschlands glauben lassen!

  103. Blimpi 16. September 2017 at 14:22
    Petry warnt AfD-Anhänger vor „Entgleisungen“
    ————————–
    Ich nehme an, auf dem Wahlparteitag im Dezember fliegt sie aus dem Vorstand samt ihres Gatten Pretzel.
    Ich habe den gestern oder vorgestern im NRW-Landtag gesehen. Eine Niete, kann nicht mal ohne Stocken vom Blatt ablesen.

    Kein Wunder, nur wem das Herz voll ist, dem läuft der Mund über.
    Diesen beiden Karrieristen nicht.
    Schade um Petry, sie ist so hervorragend gestartet.

  104. Falkenstein 16. September 2017 at 12:26

    Ritterorden 16. September 2017 at 09:01
    Petry warnt AfD-Anhänger vor „Entgleisungen“
    Lautstark störten AfD-Anhänger Wahlkampfveranstaltungen von Kanzlerin Merkel und anderen Politikern. Damit soll Schluss sein, fordert Parteichefin Petry – sie wundere sich, dass da von der „Parteilinie“ abgewichen werde.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-warnt-afd-anhaenger-vor-entgleisungen-a-1167737.html
    Spalterin!

    ———————

    Genau. Es stellt sich überdies kein Mehrwert ein, wenn die konservativen AFD Protestbürger nett und stumm zuhören. Die Gegenseite lebt das vor und Petry möchte die eigenen Leute an die Leine legen.
    Petry schadet der AFD fortwährend. Sie gehört in gewisser Weise zu dem System, dass wir doch gerade mit der AFD überwinden möchten.
    ______________________________________

    Wer ist Petry? Die ist bald weg…der Fokus liegt auf Meuthen, ect….

    Eindeutig sorgt Petry überall für Dissens. Ich habe die noch nie gepackt. Zu öde Ihr Vorträge. Zu Kraftlos Ihre Betonungen, – teilweise auch vollkommen falsch aktzentuiert.

  105. Das neue Plakat mit dem Titel von Herrn Sarrazins Buch

    „Deutschland schafft sich ab“

    gefällt mir sogar noch besser.

    Drei Daumen hoch für die mutigen Firmen!

  106. Endlich mal eine Meldung des DLF, der man glauben kann:

    ZeitungsberichtBKA registiert 2.250 Straftaten im Bundestagswahlkampf
    Im Bundestagswahlkampf haben die Behörden bislang 2.250 Straftaten registriert.

    „Die Mehrzahl der Taten seien Sachbeschädigungen, Beleidigungen und Propagandadelikte. In 54 Fällen handelte es sich um Gewalttaten. Das BKA hebt hervor, dass unter den Opfern zunehmend Kandidaten der AfD seien. Die Veranstaltungen der Partei seien besonders häufig von Störungen und Sachbeschädigungen betroffen.“

    Kein Wunder, sind doch die von uns zwangsbezahlten TV- und Radiosender die schlimmsten Anti-AfD-Hetzter!

  107. Zum Thema „Petry“, das hier mehrfach auftauchte. Auf der jüngsten Wahlkampfveranstaltung in Plauen (Video gab es auf PI) hatte die Dame auf die Frage nach eventuellen Verfassungsschutz-U-Booten in der AfD recht eindeutig beantwortet. Sie gab zu, ein solches zu sein, wenngleich auch in etwas gewundener Sprache.

  108. Der Spruch ist gut, das Bild aber echt dämlich gewählt. Am Ende nur einen Bärendienst erwiesen. Denn neue(!) Wähler gewinnt man so nicht, sondern verprellt sie nur.

  109. Welche Frau ist heute so verrückt noch Polizistin,Krankenpfelgerin oder Mutter zu werden?

    Merkel hinterlässt Deutschland und Europa in ein Chaosgebilde.
    Unter hauptverantwortlicher Mittäterschaft einer Faschistenpropagnda.

    Wer die Blockpartei wählt,obwohl alle Hinweise auf ihre kriminellen Machenschaften bekannt sind,macht sich Mitschuldig.

  110. In der Öffentlichkeit dürfen nur ertrunkene Kinder illegaler Schleuser instrumentalisiert und wochenlang für ideologische Umerziehung benutzt werden.
    Ekelpresse, Lügenmedien, Gesinnungsdiktatur: Merkelistan 2017.
    Ich wähle die Alternative !!!!

  111. Tritt-Ihn 16. September 2017 at 08:58; 50Mrd kommt ganz gut hin, wenn man denn die veröffentlichten Zahlen glauben will. 30.000 mal 1,7Mio sind grob 50Mrd. Aber, die veröffentlichten Zahlen stimmen halt hinten und vorne nicht. Bereits Ende 2014 hatten wir 1 Mio Asylbetrüger im Land. davon 600.000 die abgelehnt wurden und eigentlich schon längst wieder in ihrer Heimat sein müssten (stand Anfang 2015 in jeder Zeitung). Keine Ahnung wieviele 2014 gekommen sind, gehen wir mal vom langjährigen Durchschnitt aus, dann wohl irgendwas um die 150.000. In 2015 wurden 1,1(99.999) und 0,7(99.999) Mio zugegeben mithin also nochmal 2Mio und Anfang diesen Jahres stand was von 1Mio in der Zeitung. Wieviele im letzten 2/3 Jahr dazukamen ist mir nicht bekannt. Da hielten sich die offiziellen Grosssprecher auffallend zurück. Vermutlich auch nochmal wenigstens ne halbe Mio. Ich komm bei einer überschlägigen Rechnung eher auf gut 130Mrd.

    sunsamu 16. September 2017 at 19:35; Dieses Bild des angeblich ertrunkenen Kindes glaub ich ganz einfach nicht, das schaut für mich, der ich früher noch vor dem Digitalkram viel fotografiert und auch selbst vergrössert habe, nach schlecht fotogeshoppt aus. Da stimmen einfach die ganzen Proportionen nicht. Mit Computer kein Problem, mit nem realen Foto ist das normalerweise nicht möglich.

    fmvf 16. September 2017 at 09:14löl; Und wen interessiert das, keiner wird sich nen Stempel aufs Hirn machen, AfD-Wähler. Sollte tatsächlich mal ein Verbrecher erkannt werden, ist der schon längst weg, bis die Polizei vor Ort ist.

    fozibaer 16. September 2017 at 09:29; Ich wusste gar nicht, dass Urheberrechtsverletzungen ohne Auftrag des Urhebers überhaupt irgendwen was angehen, der Urheber selber kann natürlich was dagegen machen, aber das hat er ja wohl nicht getan.

    FoCS 16. September 2017 at 10:00; Mittelalterliche Religion ist eine Beleidigung fürs Mittelalter.

  112. @ Ritterorden 16. September 2017 at 09:01 OT

    „Petry warnt AfD-Anhänger vor ‚Entgleisungen‘
    Lautstark störten AfD-Anhänger Wahlkampfveranstaltungen von Kanzlerin Merkel und anderen Politikern. Damit soll Schluss sein, fordert Parteichefin Petry – sie wundere sich, dass da von der „Parteilinie“ abgewichen werde.“

    Die lautstarke Art und Weise des Protestes gegen Merkel auf deren Kundgebungen zu kritisieren, ist Frau Petrys gutes Recht. Die Kritik enthält viel Richtiges, ist aber insofern unvollständig, als sie nicht berücksichtigt, daß Merkel im Grunde nur das bekommt, was sie, als eine der maßgeblichen Urheber der Spaltung unseres Volkes, deren nicht unerheblichen Teil sie und andere aus dem Parteienumfeld stets ausgegrenzt, beschimpft und kriminalisiert haben, statt selbst einmal wirklich zuzuhören, selbst gesät haben. Wenn Petry jedoch von einer „Parteilinie“ spricht, von der damit „abgewichen“ werde, muß ich um ihr Demokratieverständnis fürchten – die Leute, die da protestieren, sind eben nicht die AfD und somit nur für sich selbst verantwortlich. Auch die AfD, respektive deren Vorstand in Gestalt der Frau Petry, kann den Leuten nicht vorschreiben, wie sich bitteschön zu artikulieren hätten.

  113. Und in den Redaktionen klopfen sich jetzt alle gegenseitig auf die Schultern. Es werden Fleisskärtchen verteilt und die versammelte Gutmenschenmeute triumphiert. Herzlichen Glückwunsch. In ein paar Jahren werden dann alle so tun als wären sie schon immer im Widerstand gewesen. Immer schön das Fähnchen in den Wind hängen. Ein deutscher Klassiker…..

  114. ARD-Dschurnalisten kämpfen gegen das Recht, da spielt die Vernunft keine Rolle, im Irrenhaus Rotfunk NDR.

Comments are closed.