Im Umgang mit dem Islam trägt der deutsche Staat bekanntlich Scheuklappen. Dabei sind konkrete Regelungen längst überfällig. Wieso steht ein Buch, das faschistoid zum Töten von Juden und Christen auffordert, nicht auf dem Index der jugendgefährdenden Schriften?

Wieso wird nicht eingeschritten, wenn Jugendliche auf salafistische Veranstaltungen gehen?

Die Antwort ist einfach: Der deutsche Staat ist faul und feige.

Denn längst hätte er unter dem Siegel des Jugendschutzes tätig werden müssen. Spätestens jetzt, wo der deutsche Staat höchstpersönlich Zehntausende (angeblich) minderjährige Moslems unter seine Fittiche genommen hat, müsste man sich doch mal Gedanken machen, oder?

Tadschikistan verbietet den Moscheebesuch unter 18 Jahren. In Usbekistan dürfen Minderjährige aus Gründen des Jugendschutzes während der Schulferien nicht betteln, kein Benzin verkaufen, keine Autos waschen – und keine Moschee besuchen.

In Deutschland sind die Eltern per Gesetz für die religiöse Kindererziehung zuständig bis die Kinder mit 14 Jahren religionsmündig sind. Das heißt, die Eltern entscheiden, welche religiöse Unterweisung ihre Kinder erhalten. Das wird vom Staat nicht überwacht. Jeder religiöse Fanatiker kann Kinder- und Jugendarbeit machen. Es gibt keinerlei Hürden dafür. Sogar für die vom Verfassungsschutz beobachteten Salafisten gibt es keinerlei Auflagen bezüglich Jugendschutz.

Aus Sicht des Jugendschutzes muss der Staat in folgender Weise tätig werden:

  • Körperschaften, Gemeinschaften, Vereine und Privatpersonen, die in der religiösen Kinder- und Jugendarbeit tätig sein wollen, müssen hierfür unter modernen pädagogischen Gesichtspunkten staatlich zugelassen worden sein.
  • Die der Unterweisung von Kindern und Jugendlichen zugrundeliegenden religiösen Schriften und die in den Veranstaltungen verteilten und verwendeten Schriften und Bildmaterialien sind vorzulegen und vom Staat auf jugendgefährdende Inhalte zu prüfen. Andere als staatlich geprüfte Materialien dürfen nicht eingesetzt werden.
  • Religiöse Schriften, die gegen die Würde des Menschen, die freie Entfaltung der Persönlichkeit, die Gleichbehandlung der Geschlechter und die Religionsfreiheit gerichtet sind oder zu Straftaten aufrufen, gehören auf einen Index und sind als Material für religiöse Unterweisungen unzulässig.
  • Der mit Kindern und Jugendlichen tätige Personenkreis hat eine vom Staat festgelegte und im Inland erworbene religionspädagogische Qualifikation sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorzuweisen und über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache zu verfügen.
  • Religiöse Veranstaltungen, die den oben genannten Anforderungen nicht gerecht werden, müssen Publikum unter 18 Jahren ausschließen. Das gilt auch für Demonstrationen.
  • Die Zuwiderhandlung gegen die Vorschriften ist mit empfindlichen Strafen zu belegen.

Der deutsche Staat regelt sonst alles. Es gibt DIN-Normen für jede Schraube. Aber wenn es um das geht, was in die Köpfe der nachfolgenden Generationen gelangt, spielt man den Affen vom Dienst. Das geht gar nicht.

Schon vor Jahren mit versteckter Kamera gefilmt – und nie geahndet:

image_pdfimage_print

 

71 KOMMENTARE

  1. Oh nein.
    Bücherverbote sind strikt abzulehnen. Wer will schon permanent erzogen werden. Wir können selber denken. Das gilt übrigens für sämtliche Bücher inkl. GröFaZ-Ergüsse, Merkel-Biographien und ähnlichen Unfug. Und das gilt auch für Filme. Mir wächst kein Schnurrbärtchen oder ein rechter Scheitel wenn ich mir mir „Kolberg“ oder „Wunschkonzert“ ansehe.

  2. Nach GG Art 9, Abs. 2 ist der Islam de jure verboten:

    GG Art 9
    2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.

  3. Nein Roadking, raus aus dem Universum am besten in ein schwarzes Loch!
    Aber dank der AfD wird es jetzt öfter zum Thema werden und sich mehr Menschen damit beschäftigen.

  4. Völlig richtig! Jeder deutsche Erwachsene sollte allerdings dazu verpflichtet werden sollte, den Koran zu lesen, um seine Inhalte zu erkennen. Es hat niemals ein gefährlicheres Buch gegeben als dieses Sammelsurium von ausgrenzend aggressiven Handlungsanleitungen.

  5. Warum werden diese moslemischen Hassmeiler nicht sofort geschlossen und abgerissen?
    .
    Was muss noch alles passieren?

    Worauf warten sie noch?

    Auf einen neuen Anschlag?

    Auf einen neuen Amis Amris?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Salafismus-Verdacht

    NRW-Verfassungsschutz beobachtet 73 Moscheen

    Düsseldorf. Derzeit werden in Nordrhein-Westfalen 73 Moscheevereine wegen salafistischer Aktivitäten vom Verfassungsschutz beobachtet. 

    Sobald die Erkenntnisse der Sicherheitsbehörden für ein Vereinsverbot oder eine Moschee-Schließung ausreichten, werde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet, teilte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Donnerstag im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags mit.

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/salafismus-verdacht-nrw-verfassungsschutz-beobachtet-73-moscheen-aid-1.7154378
    .
    Das Schlimme in westlichen Ländern ist..
    .
    Sie wissen alles durch ihre Geheimdienste. Sie hören alles ab. Sie haben V-Leute überall.. Sie kennen diese Moslem-Terroristen und trotzdem unternehmen sie nichts und warten auf dem nächsten Anschlag weil sie glauben dann kommen sie hinter die Terror-Strukturen.
    .
    Deshalb müssen deutsche und europäische Bürger sterben.

  6. Mao-Bibel??

    ###

    *https://www.welt.de/vermischtes/article170197052/Dunja-Hayali-veroeffentlicht-eigene-95-Thesen-auf-Facebook.html

    Die erste These lautet: „Die Angst setzt die Grenzen“. „Furcht ist kein guter Ratgeber“, schreibt Hayali darunter. Eine Anspielung auf die Ängste der Deutschen vor Terror, Flüchtlingen und Überfremdung? Das lässt Hayali im Vagen, wird dafür an anderer Stelle sehr konkret: Sie fordert die Einführung des kostenlosen Nahverkehrs, gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit und das Recht darauf, selbst den Zeitpunkt seines Todes bestimmen zu dürfen.

    <<<Zu Luthers Zeiten vertrat die katholische Kirche die Ansicht, die Menschen dürften sich keine eigene Meinung bilden, nur über die Vermittlung durch die Kirche sei ihnen die Wahrheit zumutbar. Gegen diese Politik der Bevormundung, des „Wir wissen besser als ihr selbst, was gut für euch ist“ wandte sich Martin Luther, deshalb übertrug er die Bibel ins Deutsche und zwar in die deftige, bildhafte Sprache des einfachen Volkes. Für diese Werte der Gewissensfreiheit (durch den eigenen Glauben) und Eigenverantwortung (vor Gott) riskierte er sein Leben, dafür steht sein mutiger Satz: „Hier stehe ich und kann nicht anders.“

    „Ich hasse die Vielredner“, schrieb der Mann, der die klare Sprache liebte. „Denn meistens, wenn sie meinen, sehr Großes zu sagen, reden sie Lügen. Die Wahrheit aber… macht nicht viele Worte.“
    Die Kanzlerin hingegen ist eine Meisterin des verklausulierten Phrasengeschachtels, das ihre wahren Gedanken verschleiert. Sie will sich nicht in die Karten schauen lassen. Wähnt sich klüger als alle anderen, im alleinigen Besitz der Wahrheit.<<<

    <<<Dunja Hayalis erste These lautet z. B.: „Die Angst setzt die Grenzen“. Da sage ich nur, zum Glück! Denn Angst ist eine durchaus sinnvolle Einrichtung. Das hat die Natur wunderbar eingerichtet. Die Ängste dienen dem Menschen der Selbsterhaltung. Sie soll den Menschen dazu bewegen, das Richtige zu tun. Früher waren es Säbelzahntiger usw., heute sind es so scheinbar profane Dinge wie z. B. die Masseneinwanderung. Was soll daran also falsch sein?<<<

    ###

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170200423/Kosten-fuer-Asylbewerber-in-Deutschland-stiegen-2016-um-73-Prozent.html

    Die Statistiker führen den Anstieg vor allem auf gestiegene Mieten für Asylunterkünfte und auf Fixkosten für Unterkünfte zurück, die wegen der sinkenden Zahl von Antragstellern leer stehen. Kosten seien zudem wegen Überlastung im Jahr 2015 erst für 2016 verbucht worden.

    ###

    *https://www.welt.de/vermischtes/article170189973/Randalierer-verstopfen-Kirchenorgel-mit-Bauschaum.html

    <<<Man kann zu diesen Vorfällen und vor allem die Häufung eben dieser sehr gut mit dem Suchwort, Kirchenschändungen, recherchieren. Leider ist von den beiden „Kirchenchefs“ in D. dazu nichts zu hören.<<<

    ###

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article170196643/Sozialamt-finanziert-jahrelang-reiches-Paar-aus-dem-Ausland.html

    In der Schweiz wurde ein Ehepaar aus dem Libanon verurteilt. Obwohl die Eheleute reich waren, haben sie sich jahrelang vom Sozialamt unterstützen lassen.

    Zum Gerichtstermin kamen sie im Jaguar.

    Insgesamt hatten sich die beiden neun Jahre lang vom Züricher Sozialamt „unterstützen“ lassen – obwohl sie Grundstücke und Immobilien in ihrer Heimat besitzen und dort als reich gelten. Insgesamt umgerechnet 284.000 Euro erhielten sie als Hilfe, rund 31.000 Euro pro Jahr, berichtet die Schweizer Zeitung „Blick“.

    Das Gericht verurteilte das Paar wegen mehrfachen Betruges zu 18 und 12 Monaten Gefängnis.
    Sie wurden allerdings nur „bedingt“ bestraft. Das heißt in der Schweiz, dass die Vollstreckung der Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde.
    Wem der Jaguar gehört, mit dem das Paar zum Gerichtstermin kam, wurde während des Prozesses nicht klar.

    <<<So ist es bei uns auch. Bei Ausländern wird ja gar nicht erst geprüft, ob sie in ihren Herknftsländern nicht Eigentum oder Bargeld haben. Gegängelt werden nur die Deutschen, die alles offenlegen müssen. In einem Land, das seine eigene Bevölkerung schlechter behandelt als Ausländer kann ich nicht mehr gut und gerne leben Frau Merkel<<<

  7. Wie Islam-Sklaven rangezüchtet werden!❗ 😈 😡
    6 Jahre Jugendhaft für
    ISIS-Mädchen Safia (16)
    Nach einer gescheiterten Ausreise nach Syrien stach die Schülerin Safia S. (16) in Hannover im Auftrag von ISIS einen Polizisten nieder.
    Sehenswert wie P. Vogel Kinder abrichtet, man beachte auch die Kleiderordnung
    https://youtu.be/2OIlLowpjTQ
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/angriff-auf-polizist-wie-wurde-aus-safia-s-eine-islamistin-14489730.html

  8. Erziehungssuchmaschine:

    https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article170187498/So-erzielen-Sie-bei-Google-bessere-Suchergebnisse.html

    <<<Zu Google (Zitat): „Natural News“ ist bei den Anhängern der neuen rechten Szene in den USA extrem beliebt.

    Das Portal liefert krude Verschwörungstheorien. ❗

    Nun flog die Seite über Nacht vom Index der weltgrößten Suchmaschine.

    Schade. die Meinungsfreiheit kommt zunehmend unter die Räder. Und nein, ich kannte dieses Portal "Natural news" bisher nicht.
    Aber ob die dort verbreiteten "Verschwörungstheorien" krude sind oder nicht, möchte ich im Zweifel lieber selbst beurteilen dürfen. Aber die Zukunft heisst wohl eher "Betreutes Denken".<<<

    Bsp. :

    *https://www.naturalnews.com/2017-10-30-all-the-biggest-lies-about-climate-change-and-global-warming-debunked-in-one-astonishing-interview.html

    *https://www.naturalnews.com/2017-10-30-twitter-crackdown-on-speech-rapidly-turning-the-platform-into-a-mindless-cesspool-of-conformist-stupidity.html

    *https://www.naturalnews.com/2017-10-30-the-opioid-crime-network-exposed-insider-reveals-corruption-collusion-commitment-to-growing-the-lucrative-industry-of-addiction.html ❗

    *http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/wie-weit-geht-donald-trumps-kampf-gegen-die-drogenkrise-in-amerika-15267548.html

    Tatsächlich ist seit Jahren bekannt, dass es nicht in erster Linie die Experimentierfreude Jugendlicher mit Drogen ist, die das Problem verursacht hat, sondern mangelnde Regulierung.

    Pharmafirmen wie Purdue haben Ärzte – oft mittels materieller Anreize – davon überzeugt, dass Opioide wie Oxycodon nicht süchtig machten.

    Produkte wie Purdues Schmerzmittel Oxycontin wurden mit aggressiven Marketingkampagnen in den Markt gepusht, wie sie in anderen Ländern gar nicht erlaubt sind. Es gibt unzählige Beispiele dafür, dass junge, gesunde Menschen durch Sportverletzungen und andere temporäre, gut behandelbare Situationen in einen Kreislauf der Sucht abrutschen.

    Amerikanische Zahnärzte etwa haben sich jahrelang nichts dabei gedacht, Oxycontin nach einer Wurzelbehandlung zu verschreiben. << ❗

    krude Verschwörungstheorien ❗ ❓

  9. in der Kölner Großmoschee, genannt „Erdogans Hassmeiler“ hat der türkische Geheimdienst MIT seinen Sitz, interessiert von unseren Politikern niemanden !! Von dort aus werden Erdogans Kritiker beobachtet und verfolgt und Haftbefehle veranlasst gegen Türken und türkische „Doppelspassler“ 🙂

  10. „Wieso steht der Koran nicht auf dem Jugendschutz-Index?“

    In wieso sitzen Mehrkill und ihre linkischen Vasallen nicht längst im Zuchthaus?

    Offenbar hat die Gesellschaft verlernt, Prioritäten richtig zu setzten.

  11. Realpolitik in D bedeutet:
    Scientology verbieten, Islam hofieren
    Realpolitik in D ist:
    sinnlos und gefährlich

  12. Koran verbieten macht keinen Sinn. Da wird er für die Jugend erst doppelt interessant. Es müssen ander Ansätze her.

    So wäre der heutige Feiertag ein perfekter Anlass gewesen, Forderungen zur notwendigen Reformation des Islam in Europa zu diskutieren. Das Zwangsfernsehen macht sich da einen besonders schlanken Fuß. Denn es würde dazu führen, dass die gewonnen Erkenntnisse den Zuschauer beunruhigen würden.

  13. München macht es vor wie es geht!
    .
    Alle Neger-Drogen-Dealer sofort in ein Internierungslager bringen bis dann zur Abschiebung.
    .
    Stadtteil wieder sicher! Fertig!
    .
    Es könnte so einfach sein, aber einfach geht in diesem Merkel-Land ja nicht!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Alter Botanischer Garten
    .
    Die Angst-Zone
    .
    in Münchens City

    München – Er war einst einer der schönsten Parks Münchens: Der Alte Botanische Garten zwischen Hauptbahnhof und Stachus. Vogelgezwitscher, das Plätschern von Wasser am Neptunbrunnen und Kinderlachen – das alles war einmal.

    Die einstige Oase der Ruhe ist mittlerweile für viele Bürger eine „No-Go-Area“ geworden. Eine Angst-Zone inmitten der Stadt.

    Obdachlose, Drogensüchtige – aber auch Gruppen herumlungernder junger Männer bestimmen das Bild im Park.

    http://www.bild.de/regional/muenchen/alter-botanischer-garten-muenchen/die-angst-zone-in-muenchens-city-53657926.bild.html
    .
    Im degenerierten Berlin bekommen Neger-Drogen-Dealer noch eine Ausstellung und ein Denkmal..
    .
    Was ist eigentlich im Berliner Trinkwasser das die dort alle links/grün degenerieren?

  14. @ClintRamsey
    „<<<Zu Luthers Zeiten vertrat die katholische Kirche die Ansicht, die Menschen dürften sich keine eigene Meinung bilden, nur über die Vermittlung durch die Kirche sei ihnen die Wahrheit zumutbar. "
    Quelle?

    "Gegen diese Politik der Bevormundung, des „Wir wissen besser als ihr selbst, was gut für euch ist“ wandte sich Martin Luther, deshalb übertrug er die Bibel ins Deutsche und zwar in die deftige, bildhafte Sprache des einfachen Volkes."
    Woher wollen Sie wissen, dass er das korrekt gemacht hat? Er hat es doch selbst zugegeben, dass er die Übersetzung an mehreren Stellen hingebogen hat. Woher also die Sicherheit, dass es tatsächlich "die" Bibel ist?
    Ausserdem, was zählt als "Bibel"? Denn Ihr Guru war sich selbst nicht sicher, was man dazu zählen soll. Bis heute finden Sie heute protestantische Gruppen, die streiten, was als "Bibel" zählt und was nicht 😉

    "Für diese Werte der Gewissensfreiheit (durch den eigenen Glauben) und Eigenverantwortung (vor Gott) riskierte er sein Leben, dafür steht sein mutiger Satz: „Hier stehe ich und kann nicht anders.“
    So so, Gewissensfreiheit… Aber von "Cuius regio,eius religio" haben Sie gehört?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cuius_regio,_eius_religio

  15. Goldschatz 31. Oktober 2017 at 17:23

    genial! 🙂 🙂

    ###

    ErziehungsKino:

    https://www.welt.de/vermischtes/article170193024/Die-neue-deutsche-Sehnsucht-nach-Harmonie.html

    Tatsächlich fügt sich „Fack Ju Göhte 3“ in einen Trend, der sich nicht nur in Kino-, Fernsehproduktionen und Zeitschriften abzeichnet, sondern auch im Alltag. Soziales Engagement, Versöhnung, Ausgleich, Gemeinschaft – das sind Werte, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Sechstklässler verbringen nicht weniger Zeit damit, im „Klassenrat“ mittels „gewaltfreier Kommunikation“ Konflikte zu lösen als über ihren Bruchrechenaufgaben. Eltern umkreisen den Nachwuchs wie Helikopter, weil sie es gut mit ihnen meinen.

    An den Reaktionen auf die Flüchtlingskrise könne man das gut ablesen. „Allein dass eine Jamaika-Koalition möglich erscheint, macht deutlich, wie sehr frühere Gräben überwunden wurden.“ Und das gerade deshalb, weil auf der anderen Seite Furcht und Radikalisierung ein „Wir gegen die anderen“ habe erstarken lassen.

    Zugleich gibt es neue Formate, die auf Harmonie setzen und erstaunlich erfolgreich sind. „Das große Backen“ auf Sat.1 gehört dazu. Vor einem Ambiente aus Küchenzeilen in Pastelltönen trifft sich eine Kandidatenschar, die so bunt ist wie es eine multikulturelle Gesellschaft nur sein kann. Die Sekretärin im Dirndl, der schwule Kioskbesitzer, der nebenbei französische Bulldoggen züchtet, die Hausfrau mit Wurzeln in Ex-Jugoslawien, die indischstämmige Versicherungskauffrau, die ihre unbändige Leidenschaft für Bollywoodfilme in Gebäck verarbeitet – hier backt man sich die Welt, wie sie einem gefällt. <<<

  16. Voltaire (französischer Philosoph und Schriftsteller):

    “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Oriana Fallaci (italienische Journalistin und Schriftstellerin):

    „Europa ist nicht mehr Europa, es ist Eurabien, eine Kolonie des Islam, wo die islamische Invasion nicht nur physisch voranschreitet, sondern auch auf geistiger und kultureller Ebene. Unterwürfigkeit gegenüber den Invasoren hat die Demokratie vergiftet, mit offensichtlichen Konsequenzen für die Gedankenfreiheit, und für das Konzept der Freiheit selbst.“

  17. Weil es genug Irre und Gestörte gibt, die an den Islam glauben. Hast du erst genug Gefolgsleute, kann der Irrsinn noch so groß sein, es glauben ja genug daran und deshalb ist es richtig. Ein Teufelskreis des Wahnsinns. Die Moslems wissen ganz genau, dass man in der BRD den Islam nicht verbieten wird, weil sie dann alle gewalttätig werden. Davor hat der Staat Angst. Dashalb verfolgt der Staat lieber Steuersünder oder Falschparker.

  18. Warum steht der Koran nicht auf dem Index als Jugendgefährdende Schrift?
    https://koptisch.wordpress.com/2012/03/16/die-scharia-metzgerei-republik-der-zukunft/
    Na, weil alles in dem von mir hier verlinkten Artikel (natürlich auch die Filmchen) nix, aber auch garnix mit
    dem Buch (der Islam-Gerauchsanweisung Koran) zu tun hat.

    Wir müssen nicht das Buch verbieten, sondern die Leser verbannen!
    So hat man es erfolgreich über mehrere Jahrhunderte in Europa praktiziert.
    H.R

  19. Mal ein Gegengewicht zum Koran

    Empfehlung Kinderbuch:

    „Kinder der Freiheit“

    Zufällig hat Oliver Janich heute ein Video mit einer Empfehlung für ein Kinderbuch veröffentlicht. Zum Buch kann ich absolut nichts sagen da ich es bis zum Video nicht kannte, aber wenn Janich es empfiehlt kann es so schlecht nicht. Einfach mal beim Buchhändler reinschauen ob es einem als Geschenk für Kinder zusagt. Ist ja bald Weihnachten (Wer weiß wie lange es in der BRD noch erlaubt ist dies Fest zu feiern).

    Hier das Video:
    Wider die Staatspropaganda: Kinderbuch für die Kinder der Freiheit
    https://www.youtube.com/watch?v=seA5zr3ihzE

    oder direkt zum Kinderbuch:

    Buchtitel: „Die Tuttle Zwillinge und das Gesetz“
    https://www.kinder-der-freiheit.com/
    Es kostet 9,95 Euro, es werden mehrere Bände erscheinen, Band 1 kann man schon kaufen, Band 2 erscheint Anfang 2018.

  20. Wie kann ein Glaubensbuch erlaubt sein, aber danach zu handeln, verboten ?

    Und wieso regt es die Moslems eigentlich nicht auf, dass ihr Koran, also ihr Glaube, von unseren Systempolitikern und den Systemmedien gar nicht ernst genommen wird?
    Ist es nicht hochgradig beleidigend?

    Die Einzigen, die den Koran und den Glauben ernst nehmen, sind doch wir.

  21. Wenn wir nicht aufpassen werden uns diese Steinzeitprimaten unsere Zivilisation aus den Angeln heben.

    Remigration und Deislamisierung müssen deshalb so schnell wie nur irgendwie möglich eingeleitet werden.

  22. Möglichst große Anzahl von „Personen“ töten…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170186447/Terrorverdaechtiger-wollte-moeglichst-grosse-Anzahl-von-Personen-toeten.html Bla Bla Bla.
    Was soll das Geseiere? Es gilt für den Djhihadisten eine möglichst große anzahl von Ungläubigen bzw. Lebensunwerten zu töten. Gemeint sind alle anderen, die nicht an den pädophilen Propheten mit den epileptischen Anfällen glauben, also Juden und Christen oder in der Sprache der Mohammedaner: Affen und Schweine. Tun wir diesen sich erst in Deutschland radikalisierenden Aremen Mohammedanern doch einen Gefallen, fliegen wir sie aus Richtung Heymat. Von einer Landung dort hab ich nichts gesagt!
    H.R

  23. Drohnenpilot 31. Oktober 2017 at 17:35

    Die BRD hat auf allen Ebenen komplett abgewirtschaftet und einem freiheitlich gesinnten und kultivierten Bürger/Deutschen nichts mehr zu bieten. Keine innere Sicherheit mehr, keine Kultur mehr, keine Rechtssicherheit mehr, keine Meinungsfreihit mehr, kein solides Geld mehr, stattdessen Verfolgung Andersdenkender durch die Antifa und halbstattliche NGOs, Rente auf Armutsniveau usw. (Liste darf beliebig verlängert werden).

  24. William Muir (einer der bedeutendsten britischen Islamwissenschaftler):
    „Mohammeds Schwert und der Koran sind die tödlichsten Feinde der Zivilisation, der Wahrheit und der Freiheit, die die Menschheit bisher erlebt hat.“

  25. Vor ca. 2 Jahren wurde unter medialer Aufmerksamkeit die rezensierte Fassung von Hitlers „Mein Kampf“ vorgestellt.

    Ich fordere, dass der Koran ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterzogen wird und auf Grundgesetz feindliche Texte untersucht wird!

  26. Wieso? Wieso?
    Weil PRIMÄR Deutschland gezielt nach entsprechendem Regierungs-Programm zwecks Abschaffung islamisiert wird! Daher ist es nur logisch und richtig, den Nachwuchs unserer Eroberer entsprechend zu indoktrinieren, denn sonst wäre das Programm ja nicht nachhaltig. Schließlich sollen ja nach Deutschlands Fall unsere Nachbarn ebenfalls endgültig vom Nachwuchs vereinnahmt werden.
    Außerdem:
    Die Deutschen haben mehrheitlich die Fortführung dieses Programms gewählt.
    Also tut Jugendschutz hier nicht Not.
    Es reicht doch, wenn unsere eigenen Kinder vor dem Neger in Pippi Langstrumpf geschützt werden!

  27. Mein Kampf verboten ,wegen Aufhetzung zum Judenhass. Koran nicht verboten,trotz Aufhetzung zum Judenhass, bzw Hass gegen alles Nichtislamische. Da ist doch was Oberfaul.Das wäre doch mal eine Anfrage im Bundestag durch die AfD wert.Ich wäre mal neugierig, wie die Blockparteien sich da rausreden.

    Patrioten aller Länder vereinigt euch.

  28. Clint Ramsey :
    …krude Verschwörungstheorien ?
    Ne es dreht sich alles um drei P/B : Pumpel, Beitl, Portemannaie….

  29. „In Deutschland sind die Eltern per Gesetz für die religiöse Kindererziehung zuständig…“

    …und Turk-Moslem BURHAN KESICI, ein FAKE-deutscher Islamfunktionär. Er ist Generalsekretär des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland und stellvertretender Vorsitzender der zur islamischen Milli Görüs gehörenden Islamischen Föderation Berlin. Kesici ist Mitglied in dem von der Landesregierung berufenen Beirat für islamischen Religionsunterricht in NRW. (WIKIPEDIA)

    KESICI: „“Der Staat hat die primäre Aufgabe eine Ordnung zu schaffen, wo die Muslime frei ihre Religion ausleben können. In einer „kaputten“ Ordnung kann der Islam nicht gelebt werden, daher hat der Moslem die Pflicht sich entweder aus solch einer Gesellschaft zu entfernen oder sie zu ändern.““

    KESICI – KORAN & SCHARIA: „“Jedem Volk(Anm.: Juden u. Christen) gaben wir Gebräuche(Anm.: Gesetze, Richtlininien, Rechtswege – je nach Übersetzung), die sie beachteten; drum laß sie nicht hierüber streiten und rufe (sie) zu deinem[sic] Herren. Siehe, du folgst wahrlich der rechten Leitung““ (Anm.: Sure 5,48)
    KESICI: „“In dem angeführten Vers wird die Herabsendung von unterschiedlichen Gesetzen bestätigt. Weiterhin heißt es: „Und wir sandten hinab zu dir das Buch(Anm.: Koran) in Wahrheit, bestätigend, was ihm an Schriften(Anm.: Thora u. Evangelium) vorausging, und Amen darüber sprechend. Drum richte zwischen ihnen nach dem, was Allah hinabsandte, und folge nicht ihren Gelüsten, (abweichend) von der Wahrheit, die zu dir gekommen. Jeden von euch gaben wir eine Norm und eine Heerstraße. Und so Allah es wollte, wahrlich er machte euch zu einer einzigen Gemeinde; doch will er euch prüfen in dem, was er euch gegeben….“.““
    ➡ KESICI: „“In diesem Vers wird die Gültigkeit der anderen herabgesandten Gesetze zu Gunsten der neuen islamischen Gesetze aufgehoben. (…) Die Menschen sollen die Gesetze Allahs befolgen: „Siehe, wir haben zu dir das Buch(Anm.: Koran) in Wahrheit hinabgesandt, damit du zwischen den Menschen richtest, wie dir Allah Einsicht(Anm.: durch „Seine“ Offenbarungen/Koran) gegeben…““ (Anm.: Sure 4,105 u. endet mit: „Du darfst keinen Verräter-/Betrüger-/Treulosen-im-Glauben verteidigen.“)
    KESICI: „“Die kuranischen Offenbarungen sind die letzten herabgesandten Offenbarungen die nicht mehr geändert werden: „…Heute habe ich euch vollendet euern Glauben und habe erfüllt an euch meine Gnade, …“.““ (Anm.: Aus Sure 5,3 – steht auch groß an der Außenfront der türk. Zentralmoschee Hamburg http://static.panoramio.com/photos/original/2312649.jpg)
    KESICI: „“Somit ist der Kuran für alle Zeiten gültig.““
    http://www.enfal.de/staat.htm

    ISLAMISCHER KULTURIMPERIALISMUS:
    DER KORAN IST DIREKTE OFFENBARUNG DES MONDGOTTES ALLAH;
    KORAN KORRIGIERT, JA ERSETZT DIE BÜCHER THORA u. EVANGELIUM, die von
    Juden u. Christen eh gefälscht worden seien(Behauptet Allah in zig Koranversen z.B. 5,13 bis 5,19), darum seien sie lebensunwerte Betrüger/Heuchler/Verbrecher, nämlich Kufr betreibende Kuffar u. überhaupt sei Abraham weder Jude noch Christ, sondern Moslem (Sure 3,67 u. 2,140).
    http://www.ewige-religion.info/koran/
    Ein Trick des Koran: ständige Wiederholungen in Gehirnwäschemanier.
    (Alle Anm. d. mich, Maria-Bernhardine)

  30. Jugendschutz gegen den Islam ?
    Gerne.
    Aber ich als Erwachsener möchte auch vor dem Islam geschützt werden.
    Ich weiss auch, wie das am besten geht:

    Alle Moslems raus aus Deutschland, denn sie sind Angehörige einer terroristischen und verfassungsfeindlichen Organisation.

    Sie sollen ihre deutschstämmigen Konvertiten mitnehmen. Wir wollen sie nicht, wir brauchen sie nicht. Vor der Ausreise noch schnell die deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen.
    Und gut ist.

  31. OT

    OT

    MERKEL IN WITTENBERG AUSGEBUHT!!!

    Buh-Rufe und „Merkel muss weg“ in Wittenberg.

    https://www.tag24.de/nachrichten/wittenberg-reformation-500-jahre-schlosskirche-angela-merkel-buh-rufe-merkel-muss-weg-steinmeier-365237

    UPDAT: GEZ-Info-Lügenradio Berlin erwähnt nicht mal am Rande Buhrufe oder dergleichen, sondern zeichnet ein Bild von völlig ruhigen, netten, lieben Feierlichkeiten.

    LÜGENPRESSE!
    MERKT! EUCH! DIE! NAMEN!

    Wir werden das bald alles aufrechnen und abrechnen, verlasst euch drauf. Dann ist es für eine Kurskorrektur zu spät. So wie jetzt JEDER, der die Merekl aktiv oder -im Bundestag- nur passiv stützt, ein TÄTER, eine TÄTERIN!

    Wir werden euch kriegen. Alle. Wenn die Wende kommt, so werdet ihr noch wirklich schwere Zeiten durchmachen!

  32. @ BePe 31. Oktober 2017 at 18:03

    VORSICHT VOR U-BOOTEN!
    Alice Weidel: „Familie ist dort, wo Kinder sind.“ (siehe Wiki)
    ICH LESE BEI DEM NICHTS, u.a. DESHALB:
    „Der Theologe und bekennende Homosexuelle David Berger hat schwere Vorwürfe gegen die katholische Publizistin Gabriele Kuby erhoben. Sie sei extrem homophob und sollte nicht mehr in Fernsehsendungen eingeladen werden, so Berger, der Gabriele Kuby im Februar 2011 bei Markus Lanz begegnet war.
    ‚Zwei Männer und ein Hund – Es gibt auch tollen Sex’…“
    (MEDRUM – ev. Zeitung)
    http://www.medrum.de/content/david-bergers-verleumderische-angriffe-auf-die-freiheit-und-grundwerte-der-kultur

  33. Mal ehrlich: Jede Indexierung macht macht das Objekt eher zum attraktiven Verbotenen – ist also wertlos. Andererseits würde es aber helfen den Koran rechtlich endlich als das anzuerkennen was er ist: Ein Killerbuch.

  34. Hans.Rosenthal 31. Oktober 2017 at 17:49

    Ich finde, wir sollten dankbar sein.

    Dankbar, dass Tommy nicht nur sein Ding beim P….. im Griff hat …………….

    https://www.youtube.com/watch?v=g16s1eMBOwE

    Statement von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zur Verhaftung in Schwerin (31.10.2017)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/schwerin-yamen-a-soll-anschlag-in-deutschland-geplant-haben-a-1175748.html

    Spezialkräfte der Bundespolizei haben in Schwerin einen 19-Jährigen festgenommen.

    Yamen A. soll eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant haben.

    Offenbar hatte er auch Kontakt zu einem selbsternannten Soldat des Kalifates. <<<

    ####

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-in-algerien-gestrandet-in-der-wueste-a-1175636.html

    Die Szene steht für ein größeres Problem. Immer mehr junge Menschen aus Guinea und anderen westafrikanischen Ländern stranden in Algerien, scheitern an der Sprache und geraten mit Einheimischen in Streit.

    Gerade erst gab es in mehreren algerischen Metropolen heftigen Ärger, weil sich nigerianische Migranten zu Bettlerbanden organisiert haben.

    Der Rückstau der Flüchtlinge hier in Algerien, die vielen frustrierten jungen Menschen sind ein Resultat der europäischen Migrationspolitik.

    Die EU schottet sich ab, das Problem wird auf die Bürgersteige, Lager und Absteigen des Landes verlagert. <<<

    Besser als wenn sich das Problem auf die deutschen Bürgersteige und Absteigen verlagert.

    Jetzt hab ich gleich wieder diese fetten, komischen Schuldgefühle. 😉

  35. Ein Verbot des Koran wäre eine untaugliche Hilfskrücke, die das grundlegende Problem, nach dem der Islam erst ins Land hinein importiert, dann im Land etabliert worden ist, nicht löst. Alles das ist letztlich Symbolpolitik, die am Ziel, dem Schutz und der Bewahrung unserer Kultur und Identität, vorbeigeht, da sie das Grundproblem nicht löst, indem sie die Ursachen hierfür, die in der multikulturalistischen Ideologie liegen, die letztlich die fanatische Anwendung eines übersteigerten Kulturrelativismus darstellt, unangetastet läßt.

    Was allein nottut, ist, den Trägern dieser Ideologie die Macht zu entziehen, dem staatlich forcierten Massenzuzug aus dem Ausland, zumal dem islamisch dominierten, ein Ende zu setzen und die Anreize für diesen Zuzug abzuschaffen. Wir brachen keine Einwanderung, sondern ein Mehr an Investieren in Bildung und auch, was Handwerk und Industrie betrifft, in Ausbildung.

    Vor Jahren noch hatten die sog. „Arbeitsagenturen“ den Leuten besonders in den neuen Bundesländern den Leuten noch Geld hinterhergeworfen, damit sie ihr Glück – respektive das wohlfeiler Statistiken – woanders suchten und ihre Heimat verließen. Es war mir zudem nie erklärlich, weshalb man Arbeitskräfte aus dem Ausland begehrt, während wir im Lande mehrere Millionen Arbeitslose zu verzeichnen haben, deren Zahl nur deswegen relativ „moderat“ ausfällt, weil die Statistiken alljährlich geschönt werden.

    Es muß voneinander geschieden werden, was nicht zusammen paßt. Der Islam ist nicht reformierbar; ein Islam ohne weltlich-mittelalterliches Rechtssystem, wie es in der Scharia Ausdruck findet, wäre kein Islam mehr; kein Moslem wird das jemals hinnehmen. Sie mögen daher in ihren Heimatländern dem Islam frönen, solange sie wollen. Diese Länder haben wir nicht zu bevormunden; sie müssen letztlich ihren eigenen Weg finden.

  36. @ Pi

    Im Ernst jetzt. Mit dem Artikel hab ihr mir etwas verdorben, was ich schon länger still und leise geplant habe, aber bist jetzt immer nur auf meiner TuDo-Liste vor mir hergeschoben habe. Macht nichts. Wenn ich mal gaaanz viel Zeit habe, starte ich es so, dass die sich selbst eine Falle stellen, in die sie sich selbst reinmanöveriert haben.

  37. Frauensteinigungen, Handabhacken, Rübe runter, Kinderehen, Vielweiberei, Kitzler abschneiden, entrechtete Frauen abstechen, Brandschatzungen, Skalvenhandel und Ungläubige-Abschlachten sind in den Augen der rotgrünen Spinner und Irren eine kulturelle, bunte, vielfältige und weltoffene Bereicherung.

    Wieso nur den Koran verbieten? Gleich die ganze Vorsteinzeit-Pseudo-Religion!

  38. @ Tom62 31. Oktober 2017 at 18:34

    Ganz einfach:
    Islam raus aus Europa.
    Deus vult!

  39. Warum nicht? Weil man mit „Religionsfreiheit“ jeden Unfug legalisiert und sogar Terror als Teil der „Religion“ hinnimmt.

  40. Wozu brauchen wir eigentlich überhaupt noch Religionen. Warum betrachten wir sie nicht als das, was sie sind. Relikte aus vergangenen Jahrhunderten?

    Sie haben alle mehr oder weniger zu Streit, Gewalt und Krieg geführt. Und ihre früheren Bedeutungen haben sie längst verloren:

    – Erklärung von Unbekanntem: macht jetzt die Wissenschaft
    – Erlangen von Macht über die Bevölkerung: macht jetzt die Politik
    – Stundenlanges, sinnloses Geschwätz bis die Menschen es glauben: macht jetzt die Merkel
    – Hoffnung und Glaube an die Zukunft: hat sich erledigt

    Wir faffen daf !

  41. Genau so wenig wie Luther jemals seine 95 Thesen an die Tür genagelt hat, hat eine
    „Religion“ namens Islam in Deutschland etwas verloren. Die Jahrhunderte Spaltung
    innerhalb der Christen reichten. Jetzt noch eine mörderische Primitivanschauung ist
    einfach zu viel. Die Kirchenschwätzer arbeiten aber engagiert dafür.

  42. Ich kann mich noch erinnern, als in den achziger Jahren in Deutschland, jeder zweite Heavy Metal Song auf dem Index für jugendgefährdende Schriften stand. Weder Slayer, noch Venom noch was auch immer, hatte so extreme Texte wie der Koran.

    Wenn man Satan Hitler’s „mein Krampf“ auf den Index setzt, muss man zwingend auch den „Koran“ von Satan Muhammad auf den Index setzen!

  43. Ich kann mich noch erinnern, als in den achziger Jahren in Deutschland, jeder zweite Heavy Metal Song auf dem Index für jugendgefährdende Schriften stand. Weder Slayer, noch Venom noch was auch immer, hatte so extreme Texte wie der Koran.

    Wenn man Satan Hitler’s „mein Krampf“ auf den Index setzt, muss man zwingend auch den „Koran“ von Satan Muhammad auf den Index setzen!

  44. Dem Artikel ist inhaltlich vollumfänglich beizupflichten.

    Auch hier zeigt sich wie so oft: Wir werden von Rechtsbrechern „regiert“, denen das „Recht“ immer nur dann „einfällt“, wenn es ihren eigenen Interessen dient.

    Ansonsten geht den „Herrschaften“ geltendes Recht bekanntlich am A………….vorbei.

    Es könnte gut sein, daß auch eine Mehrheit der BürgerInnen diese „Sichtweise“ irgendwann annimmt, und dann möchte keiner wissen, was die dann mit solchen Politverbrechern anstellen……

  45. Der Koran ist nicht gefährlich, die nicht-sozialisierbaren Menschen, die ihm folgen sind es.
    Sie verwenden ihn, um ihr abartiges und/ oder politisch aggressives Verhalten zu rechtfertigen.
    Menschen, die normal ticken, folgen so etwas nicht.

  46. Wnn 31. Oktober 2017 at 17:07
    Wenn sie den Koran gelesen haben, haben sie ihre Zeit verplempert!
    So viel Schwachsinn was im Koran nieder geschrieben steht kann nur von einem Geisteskranken Hirn kommen. Heut zu tage landet so ein Mensch in der Psychiatrie.

  47. @Blondine 31. Oktober 2017 at 19:18
    Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religionen.
    Der Begriff Religion ist falsch, Glaube wäre korrekt.
    Die Menschen wissen gar nicht, dass sie nicht religiös sind. Sie glauben, weil sie nicht gewiss sind.
    Religion wurde geboren, als der erste Gauner, den erste Dummen antraf.

  48. wann werden die Leute endlich erkennen, daß der Koran kein Religionsbuch, sondern ein Rechtfertigungsversuch für eine teuflische Ideologie ist.
    Er gehört selbstverständlich verboten. Entweder es kommt so ein Verbot, oder wir gehen alle unter.

  49. Ich sehe zwischen „Mein Kampf“ und dem Allah-Buch wenig Unterschiede. In Beiden steht in einem ziemlich seltsamen Sprachstil ne Menge drin, worin nachzueifern ist und welche Ziele vorgegeben werden.

    „Wenn ich in die Geschichte sehe, finde ich, dass es keine Nation gab, das mehr Gotteslästerung, brutal-schändliche Hurerei, sowie jede Art eines wilden und chaotischen Lebens ausgelebt hat, als die Türken.“

    Philipp Melanchton

  50. Oliver Janich meint, mit der Nicht-Wahl Glasers ist die Islamisierung des deutschen Bundestages real geworden.

    Stimmt, recht hat er

  51. Man sollte die Idee weiter ausbauen, sie ist absolut schlüssig.
    Aber der Staat will die Islamisierung, und große Teile der Bevölkerung sind völlig indoktriniert und desinteressiert, so dass es schier unmöglich ist, einen solchen Index zu setzen.

    Aber diskutieren muss man die Idee und zwar öffentlich, damit möglichst viele endlich mal kapieren, dass das verdammte Buch eben kein Friedensbuch ist.

  52. Es ist ja schon wieder bezeichnend, dass anlässlich des Luther-Jubiläums – ausgerechnet – Big Mother uns be-leert, dass es „nicht zulässig“ sei, anderen Glauben „herabzumindern“. Welchen „Glauben“ und welche „Religion“ die Murksel meint, dürfte jedem/r klar sein, schließlich macht der sich immer aggressiver mit seiner kackfrechen Anspruchshaltung und seiner selbstausgrenzenden, polit-religösen und totalitären Uniformierung im öffentlichen Raum bemerkbar…

    Nun, um Glauben- und Gewissensfreiheit ging es Luther, und es ist geradezu pervers diesen zum „Zeugen“ einer ISlamisierung zu machen, die unter den Schlagworten wie „Anti-Rassismus“, „Anti-Diskriminierung“ und „Gleichbehandlung“ immer mehr durch die Heerscharen einer ISlamischen Problemzuwanderung und einer willfährigen „politischen Klasse“ betrieben wird!

    „Glauben“ mag jede/r was er/sie will, wie etwa eine alte Bäuerin, die … eindringlich versichert, daß Flöhe dadurch entstünden, daß Sägespäne mit Urin befeuchtet würden“ (Konrad Lorenz) oder, dass „man“ im Paradies für alle Ewigkeit mit 72 oder auch nur 27 „Jungfrauen“ ohne Hemmungen und unausgesetzt pimpern wird, wenn man ein „gottgefälliges“ Leben, beispielsweise als Terrorist, Menschenhändler, Drogendealer, Despot oder Clankrimineller, geführt hat .
    Auch Scientologen und Satanisten oder Jehovas Zeugen können „glauben“, was sie wollen.
    Wenn freilich Zeugen Jehovas ihren minderjährigen Kindern lebenswichtige Bluttransfusionen verweigern, Satanisten Kinder rituell opfern (würden) oder Hindus bei uns Witwenverbrennungen durchführen (würden), müsste unser aufgeklärter Staat einschreiten. Solcherlei „Fälle“ gehören allerdings zu Großstadtmärchen und kommen höchstens in Thrillern vor.

    Dagegen fordern Muslime seit Jahren immer dreister unter dem Vorwand der „Gleichbehandlung“ und der „Religionsfreiheit“ Sonderrechte, bevorzugende Ausnahmeregelungen und Privilegien, die ihnen auch noch willfährig gewährt werden. Wenn es blutig wird, und das ist nicht erst beim Terrorismus so, erhalten sie einen Muslimbonus und werden mit oder ohne Bewährung auf freien Fuß gesetzt, weil ihnen mit ihrer „Schamkultur“ Schuldfähigkeit und Unrechtsbewusstsein „fremd“ sind – was leider nur zu wahr ist!

    Dieser Irrsinn, der massenhaft Problembevölkerungen bei uns „heimisch“ macht, die vorgeblich den blutigen Konflikten und den desaströsen Zuständen ihrer Heimatländer „entgehen“ wollen, um genau diese Zustände und Konflikte bei uns einzuschleppen, wird in der nächsten Zeit beendet werden! Be sure of it!
    Wir werden jetzt freilich erleben, wie die Jamaica-K(l)loationäre noch schnell weitere ISlamische Invasoren bei uns auswildern und ansiedeln werden, schon die „Obergrenze“ der „Zeugen Seehofers“ von 200.000 – eine Großstadt jährlich! – ist eine Zumutung! Man sollte nicht außer Acht lassen, dass die ISlam-Pentration unserer deutschen und anderer westeuropäischen Gesellschaften schon immer über den angeblich „integrationsfördernden“ Familiennachzug erfolgte. In Wirklichkeit befördert dieser die Etablierung parallelgesellschaftlicher Kulturkolonien des Islam als rechtsfreie Räume und zu unseren Lasten und Kosten!

    In Einbeziehung der rot-roten System“opposition“ werden hundertprozentig die Einbürgerung, die Vergabe doppelter Staatsbürgerschaften und des Wahlrechts an die ISlamische Problemmigration forciert werden, um die kulturrevolutionäre Auflösung unserer Gesellschaft und unseres Staates zu beschleunigen und den Blockparteien „neue Mehrheiten“ zu verschaffen!

    Dabei sollten sich die verantwortungslos handelnden „Verantwortlichen“ vergegenwärtigen, dass nach 1945 und beim Zusammenbruch des Kommunismus überall Verantwortliche zur Verantwortung gezogen wurden, nicht überall so dramatisch wie die Ceausescus in Rumänien, aber durchaus rechtsstaatlich wie in der ehemaligen DDR zum Beispiel, Todesschützen an der Grenze und Terror-Richter, die sogar nach DDR-Recht – formell war auch die DDR ein „Rechtsstaat“ – sich des Amtsmissbrauchs und Rechtsbruchs schuldig gemacht hatten!
    Man wird sicherlich neben Merkels „Flüchtlingspolitik“ auch heutige „Richter“ zur Verantwortung ziehen müssen, die ISlamischstämmige Intensivtäter regelmäßig laufen lassen aber auch Angehörige von Sicherheitsdiensten, die den ISlamterror bestenfalls „dokumentier(t)en“ anstatt ihn zu verhindern
    Auch positiv beschiedene Asylverfahren, z. B. bei notorischen Gewalttätern, und die Einbürgerungen von Personen, die niemals hätten eingebürgert werden dürften – auch nach schon geltendem Recht -, also „Personen“ mit mehreren Ehefrauen oder Leute, die kein Wort Deutsch können, werden massenhaft überprüft werden müssen, und die Täter in den Verwaltungen wenigstens wegen Rechtsbeugung angeklagt!

    Die Flutung unseres Landes mit abgehängten Globalisierungsverlierern und Modernisierungs-, Leistungs- und Integrationsverweigerern aus den Unterschichten und Überschusspopulationen des Nahen und Mittleren Ostens zur Etablierung einer „bunten“ Pöbelherrschaft aus lauter parasitären, exotischen und asozialen Randgruppen und Minderheiten, zeigt, wer hier nachhaltig unsere Gesellschaft spaltet, eine zutiefst verlogene Phrase, wie übrigens auch der Missbrauch des Grundgesetzes, wenn uns „Politikaster“, Medienhuren beiderlei Geschlechts und zunehmend jetzt noch die fremdgesteuerten und -finanzierten ISlamlobbys erzählen, die AfD sei „verfassungsfeindlich“, während der ISlam „nach der Religionsfreiheit d4s Grundgesetzes zu Deutschland gehört“, Kinder-, Zwangs- und Vielehen, Mädchen- und Frauenbeschneidungen, Ehrenmorde, blutige „Beziehungstaten“, Clan- und Jugendkriminalität – und schließlich der Terror inklusive! Daran sollen wir uns schließlich und gefälligst „gewöhnen“!

    Genauso werden sie weiterhin etwas vom „Antisemitismus“ der AfD und anderer „Rechtspopulisten“ erzählen, während der Muselmob auf Deutschlands Straßen unter Polizeischutz „Juden ins Gas!“ und „Tod Israel!“ skandiert.
    Wie es mit dem Antisemitismus in Westeuropa – Beispiel Frankreich – bestellt ist, beschreibt der amerikanische Journalist Daniel Silva im Nachwort seines neuesten Romans „Die Attentäterin“: „Der Antisemitismus in Frankreich, der zu großen Teilen aus muslimischen Gemeinschaften kommt, hat Tausende von französischen Juden gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und nach Israel auszuwandern. Tatsächlich sind in den ersten zwölf Monaten nach der der brutalen Ermordung von vier Juden in dem koscheren Supermarkt Hyper Cacher im Januar 2015 achttausend ausgereist. Viele französische Juden verbringen ihre Nachmittage auf dem Unabhängigkeitsplatz Netanja [- Israel] bei Chez Claude oder einem der anderen Cafés mit wachsender frankofoner Klientel. Ich weiß von keiner anderen religiösen Gruppe oder ethnischen Minderheit, die aus einem westeuropäischen flüchtet. Darüber hinaus schwimmen die französischen Juden gegen den Strom, indem sie aus dem Westen in die unruhigste und gefährlichste Region der Welt ziehen. Das tun sie nur aus einem Grund: Sie fühlen sich in Israel sicherer als in Paris, Toulouse, Marseille oder Nizza. So sind die Zustände im heutigen Frankreich.“ Daniel Silva, DIE ATTENTÄTERIN

  53. Die Brüsseler EU-Kommission verlangt, dass Städte und Gemeinden sich künftig besser gegen terroristische Angriffe schützen sollen. Ein „Aktionsplan zum verbesserten Schutz öffentlicher Räume“ wird vorgeschlagen.

    ———-
    Dann schließt doch die EU-Aussengrenzen, ihr rot-grünen Faschisten

  54. Cendrillon 31. Oktober 2017 at 16:59
    Oh nein.
    Bücherverbote sind strikt abzulehnen. Wer will schon permanent erzogen werden. Wir können selber denken. Das gilt übrigens für sämtliche Bücher inkl. GröFaZ-Ergüsse, Merkel-Biographien und ähnlichen Unfug. Und das gilt auch für Filme. Mir wächst kein Schnurrbärtchen oder ein rechter Scheitel wenn ich mir mir „Kolberg“ oder „Wunschkonzert“ ansehen
    ———-
    Muss man zustimmen, selbst denken ist angesagt! Auch der „Schwarze Kanal“ vom DDR Fernsehen erzielte keinen Erfolg bei der Erziehung der Bevölkerung. Heute werden uns immer wieder Schwarze, Kopftücher und ähnliches kulturfremde untergejubelt, so will man die Bevölkerung an diesen Anblick gewöhnen aber gleichzeitig werden Drogenprobleme, Vergewaltigungen und Morde zu Einzelfällen runter gespielt. Ein kurzer
    Ausfall im Handynetz sorgt für mehr Aufregung als die Vergewaltigung einer 80 Jährigen durch Merkills Gästen.

Comments are closed.