Bürger sind verzweifelt über die unhaltbaren Zustände: Illegale campieren in den Straßen von Paris.
Bürger sind verzweifelt über die unhaltbaren Zustände: Illegale campieren in den Straßen von Paris.
Print Friendly, PDF & Email

Von ALSTER | Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, der von den Mainstreammedien schon als der neue starke Mann Europas gefeiert wird, bekommt viel verzweifelte Post von seinen einheimischen Bürgern.

Die Pariser drohen mit Hungerstreik wegen wilder Migrantenlager, Dutzende wollen ab dem 1. Januar 2018 in einen Hungerstreik treten, sollte sich die Regierung nicht um das Problem kümmern. Die Betroffenen wandten sich bereits in einem Brief an Präsident Emmanuel Macron.

„Der Gehweg ist manchmal getränkt von Urin und die Straßen werden nicht jeden Tag gereinigt. Manche Menschen haben ihre Wohnungen zu Spottpreisen verkauf, andere haben erlitten Nervenzusammenbrüche“, beklagt Pierre Vuarin, Sprecher eines Nachbarschaftsverbandes, die Zustände. Die Einheimischen beschuldigen die „Schutzsuchenden“ auch, dort Frauen zu belästigen und Kämpfe anzufangen.

In den vergangenen zwei Jahren räumte die Polizei immer wieder wilde Migrantenlager im Norden der französischen Hauptstadt. Doch ohne langfristigen Erfolg. Die Asylsuchenden kehrten binnen Tagen und Wochen wieder an die Brennpunkte zurück.

Problemumverteilung

Nun flehen auch noch sieben Bürgermeister aus Frankreich Präsident Emmanuel Macron an, ihnen wegen des  Zustroms von (illegalen) Einwanderern aus Afrika und dem Nahen Osten zu helfen. Die französische Tageszeitung Le Monde veröffentlichte einen Brief der Bürgermeister von Straßburg, Grenoble, Rennes, Nantes, Toulouse, Lille und Bordeaux. In dem Brief sagen die Bürgermeister, dass sie jeden Monat „mehrere tausend“ Flüchtlinge aufnehmen müssen. Dieser Tsunami verursacht massive soziale Probleme, erklären sie weiter. Sie fühlen, dass sie „gegen eine Wand laufen“, sie seien schon „komplett überfüllt“. Die Bürgermeister wollen, dass Macron schnell ein „solidarisches Netzwerk“ zwischen den Städten Frankreichs einrichtet, „das sich der Migrationsströme widmet“, sowie ein „erweitertes Treffen mit dem Staat auf höchster Ebene“.

Das klingt nach dem EUrokratischen Programm zur Flüchtlingsverteilung auf alle Länder Europas – nur diesmal wollen französische Bürgermeister, dass die vorwiegend muslimische illegale Einwanderung gleichmässig auf Städte und Regionen im Land verteilt wird – auf dass alle „bereichert“ werden.

Sonnenkönig Macron

Die „Neugründung“ Europas, eine EU-Regierung, ist das ambitionierteste Anliegen von Macron, dem „Sonnenkönig-Allüren“ nachgesagt werden. Noch vor den Europawahlen 2019 will er wichtige Reformen wie einen gemeinsamen Haushalt für die Eurozone, Milliardeninvestitionen in den strukturschwächsten Ländern, die Schaffung einer europäischen Interventionsarmee, Steuerharmonisierung sowie eine abgestimmte Flüchtlingspolitik durchsetzen. Dabei setzt er auf Unterstützung aus Berlin und ist offenbar felsenfest überzeugt, dass er sie auch bekommen wird.

Macron erhält den Internationalen Karlspreis 2018 weil er sich um die Einheit Europas verdient gemacht hat – insbesondere, weil er nach seiner Wahl zum Staatschef nicht die Marseillaise sondern die Europahymne spielen ließ, und er bekommt den Preis, weil er gegen jede Form von Nationalismus und Isolationismus zur Überwindung der europäischen Krise eintritt.

Auf die Antworten Macrons an seine einheimischen Bittsteller aus der französischen Nation darf man deshalb gespannt sein.

176 KOMMENTARE

  1. Glaubt einer Macron interessiert das?
    Genauso viel wie Merkel die Probleme Deutschlands interessieren.

  2. Ich hoffe dass die Deutschen nicht nur arbeiten,sonder auf die Straße gehen.Die Rautenmutti soll weg .siehe Herr Lammert,und der ist nicht dooff.

  3. Die Menschen verstehen nicht: „Das ist alles so gewollt.“

    Die Zustände werden sich demnächst noch dramatisch verschärfen und es wird sich nichts ändern.

    Das ganze nennt sich: „Der große Austausch.“

  4. Der islamische Bürgerkrieg wird zuerst in Frankreich ausbrechen. Jetzt rächt sich De Gaulles Einbürgerungspolitik der 1950er, wo jeder Bewohner der Kolonien „Franzose“ werden konnte, damit Frankreich Deutschland überrundet, was bis zur Wiedervereinigung auch geklappt hätte.

    Ein Land mit mehr als 10% an Rechtgläubigen wird instabil und droht zu shaitan. Folgen werden Umma Kingdhim, Belgien, Schweden und Deutschland….

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  5. Haben die Franzosen nicht erst 7000 Schutzsuchende aus Afrika eingeflogen? Ich meine, kürzlich so etwas gelesen zu haben.

  6. Wieviel Islam verträgt das Land?

    29.07.2014

    Bassam Tibi: “Ohne Integration der Muslime ist der soziale Frieden in Europa gefährdet… In Zukunft wird der soziale Frieden bei der Austragung von Konflikten davon abhängen, ob der Islam in den Westen integriert… wird. (…) Integration gelingt allerdings nicht nur durch Abstandnahme von der Multikulti-Ideologie, sondern auch durch eine Begrenzung der Zuwanderung unter Berücksichtigung der Aufnahmekapazität europäischer Gesellschaften.” http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-wider-den-getto-islam_aid_163944.html

    http://www.achgut.com/artikel/wieviel_islam_vertraegt_das_land

  7. Wollt ihr das Totale Europa der O.R.K.S.*?

    Meine Letzte Hoffnung ist Östereich-Ungarn, Polen und Tschechien.
    Da wo alte Weiße Männer noch Verstand haben!
    Ich fühle mich durch Islamis und Judenhass aus Berlin nicht mehr wohl.

  8. Europa bekommt halt jetzt Slums. Nicht nur in Frankreich.
    Man fühlt sich jetzt generell unbehaglich in Deutschland.

  9. Sieht in Berlin unter den Brücken teilweise auch schon so aus.

    Besonders hübsch anzuschauen, ist das Roma – Dorf, welches
    hinter der letzten Brücke am Bhf. Zoologischer – Garten liegt!

  10. Erklär mir mal einer ..
    .
    welchen Wert oder Nutzen diese ungebildeten rückständigen afrikanischen moslemischen Wilden für unsere europäische Zivilisation haben sollen.?
    .
    Da werden nur Slums, Krankheiten und Seuchen von Afrika nach Europa verlagert.
    .
    Und der Europäer muss für diese „Bereicherung“ noch bezahlen

    .
    Einfach nur degeneriert und krank.
    .
    Denke auch..
    .
    Die Visegard Staaten werden unser letzter Rückzugsraum sein wenn wir diesen Asyl-Wahnsinn bekämpfen.

  11. Ein Hungerstreik bringt nur was, wenn die Streikenden aus den Orkhorden stammen.
    In Frankreich gibt es ebenso wie in Deutschland von Seiten der Regierung kein Interesse an hungernden Eingeborenen, wie die Existenz von nichtstaatlichen Tafeln und Suppenküchen belegt.

    Eingeborene können sich mit Wahlkreuzen bei pöhsen Parteien, Steuervermeidung und „aufwiegelnden“ Reden wehren.

  12. Macron-Merkel-Schulz-Draghi…………………alles Feinde der Europäer, sie zerstören das was sich nach dem WK3 entwickelt hat, nämlich ein gutes Verhältnis der Europäer zueinander bis hin zu einem freundschaftlichen Verhältnis über Urlaube, Schüleraustausch, Studium etc. Mit Gewalt in einem bestimmten Zeitraum uns allen etwas aufzuzwängen kann nicht gut gehen. Vielleicht gibt es irgendwann mal ( in 30 Jahren ? ) die Vereinigten Staaten von Europa………….wenn es uns insgesamt noch gibt (Stichwort Zuwanderung, Kriminalität, Bürgerkrieg, Armut). Ich würde das grundsätzlich positiv sehen, das muss sich aber entwickeln und man muss auch alle Völker darüber abstimmen lassen. Was jetzt läuft ist eine Art diktatorisches Vorgehen.
    ZIEL : ganz schnell alle zusammenbringen, damit die Deutschen noch mehr/alles abdrücken müssen und somit der Euro gerettet werden kann……………………..zu Macron nochmal : ihn halte ich für ein „U-Boot“ der Hochfinanz, einen Erfüllungsgehilfen ( obwohl die Frau Weidel auch bei so einem Verein vorher war…….daher auch bei ihr eher vorsichtig sein ). Er wird niemals etwas für die angestammten Franzosen tun, sondern immer weiter Afrikaner reinholen und durchfüttern. Irgendwann , hoffe ich , wird es so schlimm das sie den wegjagen und Frau LePen an die Spitze hieven. Widerstand von der Straße kann es im WEsten nur in Frankreich geben……..also fang mal an !

  13. Das eigene Volk droht mit Hungerstreik? Das ist doch genau das was die wollen! Deswegen betreibe ich Krisenvorsorge. 😉

  14. OT.
    Vom Westen noch mehr Neues: Der musterhafte Rechtsstaat.
    Der Syrer Saleh Ali der am 7.12 die Fensterscheiben des jüdischen Restaurants HaCarmel in Amsterdam einschlug und eine Israelische Fahne entwendete ist womöglich paranoid, leidet unter Psychosen und Wahnvorstellungen, ist aber – nach eigenem Dafürhalten – nicht verrückt. Auf Veranlassung der linkskorruptliberalen D´66 Gemeinde Amsterdam ist meneer Ali bereits seit Monaten unter Behandlung von einem Psychologen. Herrn Alis persönliche Erklärung für sein durchaus nachvollziehbares Benehmen: „Ik kom hier naar Nederland om papieren te krijgen en terug te keren. Maar die idiote Trump heeft mij zo boos gemacht.” (Ich komme extra nach Holland um mich Papieren zur Rückkehr zu besorgen. Aber Trump, dieser Idiot, hat mich so wütend gemacht.) Die Kammer des zuständigen Gerichts ist daher der Ansicht dass eine eingehendere Untersuchung von meneer Alis Befinden unumgänglich ist. Die Verhandlung musste deshalb auf unbestimmter Zeit vertagt werden. http://www.telegraaf.nl/nieuws/1454794/aanslagpleger-joods-restaurant-trump-maakte-me-zo-boos.
    Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautet es dass damit diese Angelegenheit eine gute Wendung für die gerechte palästinensische Sache genommen hat. Der palästinensische Freiheitskämpfer Saleh Ali ist ja Opfer einer doppelten Provokation geworden d.h.:
    1. die Anerkennung Al-Qads als Kapitale Israels durch den international anerkannten Querulanten Trump,
    2. die zionistische Beschriftung an der Fassade von HaCarmel.
    Kenner der Amsterdamer Justiz-Szene rechnen daher mit Freispruch des Widerständlers und Einweisung des Geschädigen Ali in eine unbefristete Reha auf Kosten des Weissen Hauses. Darüber hinaus hat der Anwalt des HaCarmels – Loonstein – die Persönlichkeitsrechte des Privatperson Ali durch Veröffentlichung der Gerichtsakte aufs Schwerste verletzt . Meneer Ali ist somit auf unabsehbarer Zeit gut versorgt, oder wie die Niederländer zu sagen pflegen: „zijn bedje is gespreid“.

  15. Stell dir vor, in deiner Dachgeschoßwohnung hat es einen Wasserrohrbruch gegeben. Statt nun den Haupthahn abzudrehen, werden alle Türen in allen Wohnungen und auf allen Etagen geöffnet, damit sich am Ort des Rohrbruchs nicht so viel Feuchtigkeit ansammelt….
    Genauso glauben unsere selbstverliebten und selbstgerechten Scheineliten die Überschwemmung mit immer mehr „Geflüchteten“ lösen zu können.

  16. Hier zeigt die menschenverachtende EU- Diktatur ihr wahres Gesicht!
    .
    Sie mischt sich rotzfrech in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staaten ein.
    .
    Das soll auch gleichzeitig eine Strafaktion werden weil Polen keinen Asyl-Vergewaltiger und keinen Moslem-Terror haben möchte.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    EU-Kommission beantragt Strafverfahren

    Polen-Hammer!

    Polen muss als erstes EU-Mitgliedsland Sanktionen durch ein Strafverfahren befürchten, die bis zum Verlust des Stimmrechts gehen könnten. Praktisch würde dies einer Aussetzung der aktiven EU-Mitgliedschaft gleichkommen.

    Die EU-Kommission begründet das Verfahren mit der Gefährdung von Grundwerten der Europäischen Union. Dies teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit.

    http://www.bild.de/politik/ausland/europaeische-kommission/eu-verfahren-gegen-polen-54255200.bild.html
    .
    Ich hoffe die Polen bleiben standhaft!

  17. Wird bei uns zunehmend auch so aussehen. Sind aber dann mehr Deutsche, wo was schiefgelaufen ist und keine Migranten mit dem Bonus. Die Zeiten werten härter für ärmere Deutsche und verzeihen keine Fehler mehr. Merkel hat das Sozialsystem durch die Flutung mit Millionen von Wirtschaftsflüchtlingen an den Abgrund geführt.

  18. Hier mal wieder ein gutes Beispiel, wie die linke Lügenpresse Täter zu Opfern umgestaltet. Dem Leser wird so subtil suggeriert, da ist was entsetzliches passiert, aber es ist ja noch mal haarschaft gut gegangen. Das ist nicht Timm & Struppi, die auf einer abenteuerlichen Reise durch das Wunderland sind, sondern das sind kriminelle Grenzverletzter, die illegal die deutsche Grenze überwunden haben und die Souveränität unseres Landes verletzt haben. Dazu missbrauchten sie einen ahnungslosen LKW-Fahrer.

    Ich zitiere aus Leipzigs bolschewistischen Frontblatt „Leipziger Linkenzeitung“:

    Polizei befreit bei Leipzig iranische Flüchtlingsfamilie aus Lastwagen
    Am Dienstagabend wurde in Taucha bei Leipzig eine iranische Familie aus einem Lastwagen befreit. Weil ihnen auf der Fahrt das Wasser ausgegangen war, machten die blinden Passagiere den ahnungslosen Fahrer des Sattelzugs auf sich aufmerksam.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Polizei-befreit-bei-Leipzig-iranische-Fluechtlingsfamilie-aus-Lastwagen

    Richtig wäre gewesen: Fingerabdrücke nehmen, Iris fotografieren. Jeder eine Flasche Mineralwasser, 2 belegte Brötchen, 1x in den Arsch geschaut wegen Würmern und ab zurück zu deutschen Grenze. Dort 2 Warnschüsse und die Ermahnung „Lasst euch hier nicht wieder blicken!“

  19. Macron erhält den Internationalen Karlspreis 2018

    Der Preis steht für mich im übrigen für pathologischer Größenwahn (siehe Preisträger) 😉

  20. lorbas 20. Dezember 2017 at 16:51
    Wieviel Islam verträgt das Land?
    29.07.2014
    Bassam Tibi: “Ohne Integration der Muslime ist der soziale Frieden in Europa gefährdet…
    —————————————

    Tibi gehört zu denen, die sich bei uns eine Existenz im Universitätsbereich geschaffen haben, indem sie uns erzählt haben, daß der Islam im Grund harmlos und friedfertig sei. Dieser Illusion (Tibi’s bewußte Lüge, da er den Islam kannte) sind alle hinterher gelaufen, und jetzt ist der Islam mit seinen Angehörigen da – und was ist mit Tibi ? Redet sich mit „Warnungen“ heraus.

  21. wie sagte doch ein prof. harald lesch

    in zusammenhang der eu und ausländern
    zitat wörtlich 1:1:
    „die müssen sich zusammenraufen“

    man muß es doch einfach mal versuchen das das schon ihrgendwie geht mythos überbevölkerung

    auch großer anhänger jesu
    und das die mondlandung eine riesensprung für die meschliche gleichheit war

    es macht spaß sich mit ausländern zusammenzuraufen und vom LWK überrollt zu werden

    aber es kann ja gar nicht passieren denn alle menschen sind gleich ihrgendwie ihrgendwo ihrgedwann also kann das eh nur psychologischer natur sein

  22. Schauen Sie sich das Bild an!
    Das ist nicht etwa in Dschibuti aufgenommen, sondern in der Kultur-Metropole Paris!
    Ein Jammer!

  23. Und diese verlotterte EU-„Elite“ erdreistet sich nun, Mitgliedsstaaten zu bestrafen, die solche Zustände nicht in ihrem Land haben wollen, pfui Teufel!
    Meine Solidarität gilt Polen, Tchechien, Ungarn und anderen Nachbarstaaten, die sich weigern die von Merkel eingeladenen Moslemhorden aufzunehmen.

  24. EU-Kommission/Polen:

    Die „Strafmaßnahmen“ verlangen Einstimmigkeit.
    Die wird es auch in diesem Fall niemals geben.

  25. Zitat: „Der Gehweg ist manchmal getränkt von Urin und die Straßen werden nicht jeden Tag gereinigt. Die Einheimischen beschuldigen die ‚Schutzsuchenden‘ auch, dort Frauen zu belästigen und Kämpfe anzufangen.“

    Kämpfe austragen und in der Gegend herum pinkeln, das ist Europas Zukunft. Die Franzosen wollen es so. Marine Le Pen hätte aufgeräumt.

  26. „Macron erhält den Internationalen Karlspreis“

    Karl der Franke ließ 5000 Sachsen enthaupten um das Christentum (eine Abrahamitische Religion) zu verbreiten. Ein Massenmörder im religiösen Wahn hat den Sachsen ihre heidnische Identität geraubt. Heilige Bäume anzubeten ist ja auch so schlimm im Gegensatz zum halbnackten Jesusleichnam am Kreuz.

    Wie viele Franzosen und Deutsche lassen Merkel und Macron schlachten für den Islam (auch eine Abrahamitische Religion)?

  27. Die Franzosen hatten die Wahl! Aber sie haben wie die Deutschen total versagt an der Wahlurne. Die Polen hatten auch die Wahl, die Polen haben nicht versagt, und deshalb leben sie jetzt und in Zukunft in einem sicheren Land, ohne Orks, und islamische Anschläge und Dauerbeschwerden wegen für Moslems unerträglicher polnischer Kultur.

  28. BePe 20. Dezember 2017 at 17:31

    Upps, ein Wort vergessen:

    „… … und ohne islamische Anschläge … …“

  29. Der Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Marcel Philipp, nannte Macron einen „mutigen Vordenker für die Erneuerung des europäischen Traums“. Macron, der böse Geist für die Verwirklichung eines europäischen Albtraums, wird er meinen.

  30. Ja, ja, jetzt flennen die Franzosen wie kleine Heulsusen!
    Marine Le Pen wollten sie nicht, die hätte aufgeräumt!

  31. Der Sonnenkönig wird es nicht hören, ist er doch, wie diese Woche zu lesen war, damit beschäftigt, weiter Afrikaner in das Land zu schaufeln.

  32. Konservative Politiker ausgenommen,
    kann kein Politiker mehr bis Drei zählen.

    Sollte einer dabei erwischt werden das zu können,
    eine Alt-Partei würde ihn feuern.

    Je debiler und je linkischer, desto Kanzler ist man hingegen in solchen Alt-Parteien.
    Das ist die Todes-Spirale, auf der unser Land dem Abgrund entgegen saust.

  33. Den Franzosen fällt das jetzt auf die Füße was uns Deutschen mit Merkel ereilt hat. Wenn ein Volk zu feige ist patriotisch konservativ sprich FN und oder AfD zu wählen, bekommt es halt den untersten Schmodder an Politiker serviert.

  34. Die meisten Franzosen sind immer noch der Ansicht das diese neoliberalen Verbrecher besser sind als eine konservative Regierung. Die Hölle wird nichts dagegen sein: Totale Verarmung, Willkür, vollkommener Freiheitsverlust, sklavenähnlich Arbeitsbedingungen, Rechtlosigkeit, Bespitzelung und Überwachung, Misstrauen bis in den letzten Winkel der Gesellschaft, Gesinnungsjustiz, Denunziantentum, Gewalt und Verbrechen, Angst und Schrecken.

  35. Sie haben sich für ein Wirtschaftsmodell entschieden das keine Moral und Ethik kennt und in dem alles erlaubt ist wenn man die entsprechenden Finanzmitel besitzt.

  36. Es wird nicht mehr lange dauern und die orientalisch-afrikanischen Massen – Camper werden über die nicht kontrollierten Grenzen zu uns hereinströmen.

    Da gibt es ja noch mehr Kohle und Rundumversorgung mit persönlicher Betreuung durch deutsche Blondinen, die Langeweile haben und Exotik suchen.

    Was mir auffällt, auch bei uns , sogar in Dörfern gibt es immer mehr
    Negerinnen und Neger mit Familienanhang . Wer läßt die alle in unser Land und Sozialsystem ?

    Dieses Land hat fertig ! Es gilt kein Existenzrecht der Deutschen mehr ,
    nur noch die Internationale und die Globalisierung zählt. die neue Religion der Politiker heißt praktizierter Gutmenschen-Kommunismus und der Altar ist Europa !

  37. Da sind sie bei MACRON gerade an der richtigen Adresse, der behauptet, man könne keine Grenzen schließen vor der „Naturgewalt“ die uns überrollt.

    Wenn sich die legeren Franzosen, die es mit Ordnung und Sauberkeit nie so pedantisch genommen haben, schon beschweren über den Dreck und die asozialen Zustände, das will schon etwas heißen.

    Vielleicht ist dies endlich ein neuer Anfang!
    Wenn MACRON denkt er kann „sein Ding“ ohne die Franzosen durchziehen, dann wird er vielleicht bald eines besseren belehrt!

  38. Paris sit eine der schönsten Städte überhaupt.
    Ich war dort oft, schon seit über 30 jahren.
    Inzwischen wird man aber überall in der Stadt von
    Schwarzen massivst belästigt die überall unnützen Kram verkaufen.
    Wenn man nicht von ihnen kaufen will werden sie agressiv und ,pöbeln
    einen verbal an und machen mit den Händen eindeutige Tötungssymbole.
    Wenn man aus dem Louvre oder anderen bekannten Plätzen kommt
    versucht man vergeblich diesen Typen zu entkommen.
    Die leute die auf Matratzen auf der Strasse schlafen habe ich selbst gesehen.
    Ich fahre da nicht mehr hin weil es inzwischen unerträglich dort ist.
    Wie in Deutschland haben die leute anstatt die Alternative (le pen /FN) zu wählen
    das in Europa übliche EU-Verbrechersytem gewählt.
    Wer Gift schluckt muss eben sterben.

  39. Liebe PI-Redaktion,

    schaut euch das mal genauer an: https://www.funker530.com/antifa-syria-funny-sc1/

    Es wäre sicherlich sinnvoll, wenn der deutsche Verfassungsschutz hier auch endlich handelt. Offenbar war die Straßen-Gewalt gegen den Rechtsstaat zum G20-HH nur der Auftakt zu noch mehr Gewalt. Jedenfalls haben die Linken jetzt Kriegswaffen in den Händen …. und sie werden nicht zögern, diese auch gegen Rechtsstaat, dessen Vertreter und Andersdenkende einzusetzen. RAF lässt grüßen ….

  40. Macron was Invest-Bankster bei Rothschild & Cie. und ist ein aalglatter Speichellecker. Wer von so einem Typen Hilfe erwartet, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Liebe Franzosen, Ihr seid genau so im Arsch wie wir.

  41. Macron war Invest-Bankster bei Rothschild & Cie. und ist ein aalglatter Speichellecker. Wer von so einem Typen Hilfe erwartet, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Liebe Franzosen, Ihr seid genau so im Arsch wie wir.

  42. Drohnenpilot 20. Dezember 2017 at 17:04

    Siehe Dresden, da haben wir schon eine (noch) kleine TBC-Epidemie. Die geht auch auf Merkels Offene-Grenzen-Politik.

  43. Deshalb möchte das Zentralkomitee in Brüssel einen gemeinsamen, europäischen Haushalt, damit wir für die Invasoren in ganz Europa zahlen müssen (hauptsächlich Frankreich). Eine Art Versailler Brüsseler Vertrag.

  44. Das ist doch wohl offensichtlich eine feindliche Invasion. Faselt doch bitte nicht von „Flüchtlingen“ sondern nennt es konkret Besatzung. Das dürfte also eher eines der wilden Besatzerlager sein, was dort oben im Artikelbild gezeigt wird. Das perfide daran ist, dass kein Staat außer dem IS Europa den Krieg erklärt hat und die Kriegserklärung des IS, der Dschihad, wird verantwortungslos ignoriert. Aber dann tut man ganz verwundert, über die islamistischen Terroranschläge, die sich nicht mehr vertuschen lassen und versucht jedoch immer noch rotzfrech die Messerangriffe, welche längst viel zu sehr um sich gegriffen haben, kleinzureden. Oder gar zu verschweigen, zumindest aber ist doch offensichtlich, dass die Journaille, falls islamistischer oder Migranten Hintergrund sich abzeichnen sollte, den Täterschutz über alles stellen mag.

    Dann gibt es obendrein auch noch die Afrikaner, die als Abenteurer und Glücksritter in Massen in Europa einfallen, dabei ebenfalls den Asyl Joker ziehen, auch wenn sie gar nicht politisch verfolgt werden, sondern von Schlepperbanden über viele Länder quer durch Afrika und dann noch von Großschlepperbanden, die fast schon wie Linienschiffart agieren, über das Meer nach Europa gebracht werden. Gerne wurde auch schon mal mit 23 falschen Identitäten viel Steuergeld von solch Abenteurern und Glücksrittern abgezockt. Dass sie dann obendrein noch sexuelle Einwilligung von Frauen als überflüssig erachten mögen, mag dann nur das Sahnehäubchen sein. Viel zu sicher fühlt sich diese Klientel vor Strafverfolgung, was soll ihnen auch groß passieren? In diesem politischem Klima, dass solchen Kriminellen Vorschub leistet, während es grob gegen Einheimische agiert.

    Aber wehe Einheimische wagen es den Mund aufzumachen und die Missstände aufzuzeigen, dann wird mit geradezu krimineller Energie dagegen vorgegangen. Das sah man ja auch schon bei der Aktion Defend Europe. Noch heute wird auch auf Wikipedia die ganze Aktion Defend Europe möglichst falsch und verlogen dargestellt. Man schaue sich nur mal die Versionsgeschichte des Artikels C-Star an, was dort von „GutenMorgenHamburg“ ausgebrütet wurde. Ich weiß nicht ob „GutenMorgenHamburg“ als Pseudonym irgend einen Bezug zur „Roten Flora“, der berühmt berüchtigten Linksextremistenbrutstätte in Hamburg sein soll. Aber solche Agitatoren halten die Wikipedia bei einigen Artikeln regelrecht besetzt und die Journaille scheint Hand in Hand mit zu gehen.

  45. Wenn die Franzosen 2022 LePen (FN) wählen, und das werden sie, dürfte es für Frankreich bereits zu spät sein.

  46. Schweinskotelett 20. Dezember 2017 at 18:07
    Viel zu sicher fühlt sich diese Klientel vor Strafverfolgung..

    Natürlich, man kann alles kaufen selbst das Recht. 😉

  47. Jeder, der noch denken kann, weiß es:
    Es ist so gewollt und nimmt seit 2 Jahren Fahrt auf.
    Es war weder die Angst vor unschönen Bildern an den
    Grenzen noch sonst irgend etwas.
    Es ist das NWO-Programm, das über die Zwischenstufe
    VSEU durchgesetzt werden soll.
    Man versucht auch nur noch halbherzig, es zu
    verschleiern.
    Sie wägen sich in Sicherheit und sehen sich ihrem
    Ziel nahe.
    Jeder Ökonom (und ein solcher braucht man gar nicht
    zu sein) prognostiziert über kurz oder lang den Kollaps
    der sozialen Sicherungssysteme. Auch das ist gewollt.
    Dann Bürgerkrieg, Totalzusammenbruch.
    Siehe Macron – gemeinsamer EU-Haushalt,
    EU-Armee usw.
    Die Leute wissen es nicht (oder wollen es nicht
    wissen).
    Die links-grüne Indoktrination, gerade bei den
    Jüngeren, zeigt Wirkung.
    Das europ. Elend ist nicht mehr aufzuhalten.

  48. Macron mit seinen Europa-Ein-Staat-Ideen ist ein Vorreiter der NWO.
    Ihn haben ja die Probleme mit den Ausländern in Frankreich ins Präsidentenamt gespült. Als angebliche Alternative zu Marine LePen und den Altparteien.

    Die Franzosen waren dicht davor, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Hätten sie LePen gewählt.
    Das haben sie nicht getan und nun jammern sie.
    Doch das hilft ihnen nicht.
    Und Macron auch nicht.

    Der hat ganz andere Ziele.

  49. Die Franzosen haben heute noch Kolonien ( nennen sich : Überseedepartments, klingt netter) und großzügig frz.Pässe an die Neger verteilt. Marseille war schon Mitte der 80er ein absolutes Drecksloch. Die Franzosen haben doch Marine LePen aber sind auf den Neolib Macron reingefallen, der „mehr Europa“ will und wir sollen das auch noch finanzieren. Kein Mitleid!

  50. Die Franzosen waren dicht davor, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Hätten sie LePen gewählt.

    So einfach ist das nicht, Politiker lösen keine Probleme sie sind Symptome einer Gesellschaft. Mit Wahlen alleine ändert man gar nichts, wenn man nicht die Ursachen angeht und das kann nur das Volk selbst.

  51. Viper 20. Dezember 2017 at 18:14
    Wenn die Franzosen 2022 LePen (FN) wählen, und das werden sie, dürfte es für Frankreich bereits zu spät sein.

    Das glaube ich nicht.
    Die Franzosen sind ein stolzes und erfahrenes Volk. Und sie weit eher zu Kämpfen bereit als wir Deutschen, die wir mit der Schuldkult-Knute geknechtet wurden.
    Es wird wie schon so oft in der Geschichte einen Punkt geben, wo das Volk die Schnauze voll hat.
    Und dann werden die Franzosen eine Revolution anzetteln vom Feinsten.

    Von Paris aus wird Europa fallen.
    Und es wird eine Kontinent mit starken, souveränen demokratischen Nationalstaaten entstehen.

    Die Besetzer und Invasoren haben heute noch die Chance zu wählen, ob sie friedlich gehen werden oder ob sie der geballten Macht der nationalen Völker entfliehen müssen.

    In dem Maße wie wir patriotischen Kräfte es schaffen, die linksgrüne Ideologie aus den Hirnen der Völker zu vertreiben, in dem Maße werden wir unsere Länder wieder in Besitz nehmen.
    Der Anfang wurde gemacht.
    In den Niederlanden, in Frankreich, in Österreich, ja sogar in Deutschland. In Polen, in Rußland, in Tschechien, in Ungarn, in den USA sowieso.

    Diese Bewegung wird keiner mehr stoppen.

  52. Makaroni, der Sonnenkönig mit seiner Alten……

    Der hat doch kürzlich in der Nähe des Châteaus Chambord seinen Geeburtstag gefeiert.
    Nun ja, liebe Franzosen, selber schuld. Ihr hattet ja eine Alternative:
    Marine le Pen

  53. „einige haben ihre Wohnungen zu Spot Preisen verkauft“. Ziel erreicht würde ich sagen, möchte nicht wissen wer da alles drauf spekuliert hat.

  54. Sie sollten aufhören von Parteien, Politikern und Ihren Mitmenschen das zu verlangen was Sie selbst nicht gewillt sind zu leisten/geben….das endet in einer Katastrophe. 😉

  55. Ähh, die Pariser hatten doch erst kürzlich die Wahl und haben Frau LePen in die Wüste geschickt. Kein Mitleid. Genauso wenig wie mit Kölnern, Berlinern usw.

  56. aenderung 20. Dezember 2017 at 18:47
    Andreas Werner 20. Dezember 2017 at 18:33

    bitte,bitte, bitte, ich warte schon lange.

    Warten? Machen Sie Ihrem Namen die Ehre: ändern Sie was 🙂

  57. Das ehemalige Frankreich ist Deutschland nur um wenige Jahre voraus.
    Und mit „unserer“ GroeKaZ werden „wir“ Frankreich noch ueberholen, im
    Merkel’schen, also für Deutschland negativen Sinne.
    Uebrigens: Was macht denn der Macron mit der Post ❓
    Tut er sich damit den PoePoe puetzen ❓
    Frankreich und Deutschland, freilich nur eine große Liebe, wenn Deutschland zahlt.
    Deutschland sollte mehr auf Russland zugehen. Meine Meinung.

  58. Macron ist eine Kreatur des Grosskapitals, in seinem Fall von Rothschild-Bankenimperium, der ihm dazu verhalf, sich wie ein Napoleon Verschnitt in den Sattel der Grand Nation zu setzen.

    Man weiss das im korrupten, dekadenten Europa mit Geld sehr viel zu kaufen ist, auch was Politik und Personen angelangt.

    Macron scheint die gleiche Zielrichtung wie Merkel zu haben – einziger Unterschied seine betont F Mentalitaet, die er mit Oma Frauchen gern heraussteckt.
    Wer mit Worten schnell und kreativ umgehen kann ist noch lange kein Garant dafuer, dass seine Versprechungen und Projektionen jemals zutreffen werden, vieles ist heute im Zeitalter der Fake News nichts als heisse Luft, die taktisch abgelassen wird.

    Auf jedem Fall steht er 100% zur EU, verhofft sich ueber sie auch mehr Zugriff auf Deutsche Steuermittel, die als Staerkung Europas getarnt in Pariser Koffer landen.

    Genau wie EU und Merkel weg muessen gehoert ebenso Macron zu den Betonbloecken, die eine Normalisierung Europas, Rueckkehr zu sicheren Grenzen – gestaerkten Nationalstaaten in einer EG sowie absoluten Einreisestopps weiterer Muslime und ungewollter Goldstuecke aus Asien und Afrika entgegenstehen.\

    Ohne Ausweisung von 95% der Muslime in ihre urspruenglichen Siedlungsgebiete, mit Grossreinigung der HInterelassenschaften dieser Sozi-Globalisten die eine NWO von Wallstreets Gnaden anstreben

    aendert sich nichts. Was muss alles noch passieren, bis die Mehrheit kapiert, dass ihre Tage – Kultur gezaehlt sind, dem Islam dh Eurabia zum Opfer fallen.

  59. .
    Mit dem
    Macrönchen
    ist der einst stolze
    gallische Hahn zu eim
    parfümierten Hähnchen
    geschrumpft. Da bleibt nicht
    viel Hoffnung. Anzunehmen, daß
    die sich mal wieder von fremden
    Eroberern übernehmen lassen,
    wie ja schon mindestens
    zweimal geschehen —
    in ihrer Geschichte.
    Und so nimmt es
    auch U.L.Beck
    literarisch
    vorweck.
    .

  60. Es wäre so einfach. Flüchtlingslager in Kenia anmieten. Flüchtlinge ins Camp ausfliegen, illegale vor das Camp. Von mir aus noch 50€ für die Heimreise.

  61. Drohnenpilot 20. Dezember 2017 at 17:04
    Erklär mir mal einer ..
    .
    welchen Wert oder Nutzen diese ungebildeten rückständigen afrikanischen moslemischen Wilden für unsere europäische Zivilisation haben sollen.?
    .
    Da werden nur Slums, Krankheiten und Seuchen von Afrika nach Europa verlagert.
    .
    Und der Europäer muss für diese „Bereicherung“ noch bezahlen

    Es ist grotesk inhuman, das genaue Gegenteil von Humanismus.
    Unmenschen werden etabliert auf Kosten der Zivilisierten.

    Unmenschen, denen Solidaritet und Gleichberechtigung fremd sind und immer sein werden, noch in der n. Generation.
    Sie zerfressen und zerstören alles, was andere geschaffen haben, zurück bleibt nur Dreck und eine wahnsinnige Vermehrung dieser grausigen Orks und Muslime.

    Der Sinn? Abschaffung westlicher Demokratien zugunsten des Neo-Liberalismus (wirkt am meisten schlüssig und logisch, auch darin, die Linken zu kopieren).

    „Schlaue“ Leute meinen, wie müssen uns halt mit den Neuen, diesen „armen“, „geplagten“ „Menschen“ zusammenraufen. Aber das ist Usinn. Die sind gar keine Menschen wie wir, sondern Unmenschen, durch alle Generationen, irgendwie muss das biologisch implementiert sein, sonst wäre es nicht so stabil. Islam ist nur die Wirkung (davon was für unsolidarische, parasitäre Opportunisten Psychopathen, Sadisten, und Kinderschänder das sind) nicht die Ursache.

  62. Niemand in Deutschland hindert sie Wirtschaftsmigranten dorthin zu gehen wo es ihnen besser gefällt
    Protestmarsch von Flüchtlingen „Ganze Welt soll erfahren, wie Deutschland Einwanderer behandelt“. Im bayerischen Deggendorf protestieren Flüchtlinge aus Sierra Leone gegen ihre Unterkunft im Transitzentrum. Sie kritisieren die Hygiene, das Essen und die medizinische Versorgung. Die CSU findet deutliche Worte dafür.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171787427/Protestmarsch-von-Fluechtlingen-aus-Sierra-Leone-in-Bayern-Wie-Deutschland-Einwanderer-behandelt.html

  63. Zinnsoldaten 20. Dezember 2017 at 18:29

    Die Franzosen waren dicht davor, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Hätten sie LePen gewählt.
    ——————
    Le Pen hat einen Fehler gemacht, der sofortige Ausstieg aus dem Euro. Das hat viele Stimmen gekostet. Auch der dümmste Franzose weiss, dass dann alles zusammengebrochen wäre mit großen Unruhen in ganz Europa. Uns würde es genau so gehen bei einem Ausstieg. Ganz Europa würden wir in den Abgrund reisen. Der Euro hat bereits eine Kettenreaktion entwickelt die man bis zu Ende laufen lassen muss. Es sei denn alle Länder sind sich einig für einen geordneten Ausstieg, was so gut wie gar nicht zu erwarten ist.

  64. Drohnenpilot 20. Dezember 2017 at 17:14

    Hier zeigt die menschenverachtende EU- Diktatur ihr wahres Gesicht!
    .
    Sie mischt sich rotzfrech in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staaten ein.
    .
    Das soll auch gleichzeitig eine Strafaktion werden weil Polen keinen Asyl-Vergewaltiger und keinen Moslem-Terror haben möchte.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    EU-Kommission beantragt Strafverfahren

    Polen-Hammer!

    Dies wird, natürlich unbeabsichtigt von den EU-Bürokraten und des dahinter steuernden Merkel-Regimes, zum schnelleren Zerfall der EU in der heutigen Form führen.

    Und inzwischen fragt sich jeder, der noch alle Tassen im Schrank hat, warum wird EU-seitig nicht gegen die Rechtsbrüche von Merkel vorgegangen? Schließlich ignoriert Merkel Parlament und Verfassung bei der illegalen Migration..

    Polen wird vorgeworfen, daß die Regierung sich ihre Richter aussucht. Das war bei Müller als CDU Ministerpräsident vom Saarland auch nicht viel anders, der relativ geräuschlos zum Verfassungsrichter anvancierte

    Der Staatsrechtler und Parteienkritiker von Arnim, der seit Jahren gegen die Ausplünderung des Staates durch die Kartellparteien Front macht und den CDU Karrieristen Müller als Verfassungsrichter als befangen ansieht bei seiner Beschwerde zur „verschleierten staatlichen Parteien- und Wahlkampffinanzierung der Bundestagsparteien bei der Bundestagswahl 2013“ hatte bekanntlich damit auch keinen Erfolg.

  65. alexandros 20. Dezember 2017 at 19:02
    Niemand in Deutschland hindert sie Wirtschaftsmigranten dorthin zu gehen wo es ihnen besser gefällt

    Na, wohin denn?
    Arbeitsimmigranten werden doch behandelt wie der letzte Dreck, berühmt dafür ist z.B. Norwegen.

    Der Asylabschaum bekommt hier Sonderrechte ein ganzes Leben lang für lau, inkludiert die ganze dreckige perverse mobbende Sippe.
    Legale Immigranten schuften für wenig Geld und werden bitter diskriminiert.
    Die könnten hier nicht „demonstrieren“ gehen, die müssen die Fresse halten, sonst gibt´s eins drauf.
    Nur schaudergaftes, paraisitäres Asylpack darf das und wird dann noch belohnt.

  66. fozibaer 20. Dezember 2017 at 19:04
    Auch der dümmste Franzose weiss, dass dann alles zusammengebrochen wäre mit großen Unruhen in ganz Europa.

    Richtig, der Finanzsektor (der eigentliche Machthaber in Europa) hatte auch entsprechende Ankündigungen veröffentlicht.

  67. Macron ist einer der bedeutendsten „Politiker-Falsifikate“, die in den letzten Jahren in Europa „installiert“ worden sein dürften. Gegenwärtig ist er dabei, auf Kosten Deutschlands so etwas wie eine „Führung Frankreichs“ in der Brüsseler Eurokratie zu etablieren. Die Zustände in Frankreich zeigen im Grunde das Ergebnis dessen, was die Franzosen „gewählt“ haben, wie die Zustände in Deutschland das Ergebnis dessen zeigen, was eine noch immer nicht aufgewachte Mehrheit der Deutschen gewählt hat, eine Mehrheit, die jedoch kleiner wird, während eine signifikante Zahl gottlob dafür gesorgt hat, daß sich die AfD als einzige Partei nationaler Selbstachtung und Vernunft im Bundestag und in den Landtagen sitzt.

    Zurück zu Paris. Ich sehe nicht, daß derlei Schweinereien unter einer Regierung Marine le Pens sich in dem Maße überhaupt hätten entwickeln können. Diese herumlungernden Afrikaner-Banden gehören umgehend und mit allem notwendigen Nachdruck außer Landes gebracht.

  68. TV-Tipp
    Unglaublich aber wahr
    Junge Alternative (AfD-Jugendorganisation) in ÖR-Sendung eingeladen

    heute · Mi, 20. Dez · 22:15-23:00 · PHOENIX
    phoenix Runde

    Jahresrückblick auf Berlin – Was muss sich 2018 ändern?

    In der letzten phoenix-Runde des Jahres diskutieren junge Politiker über das politische Jahr 2017. Was wollen sie anders machen? Welche Schwerpunkte wollen sie setzen? Wie wollen sie die politische Auseinandersetzung in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft und im Bundestag führen? Vor welchen Herausforderungen steht Deutschland im kommenden Jahr?

    Anke Plättner diskutiert mit:
    * Christoph Ploß (MdB CDU)
    * Florian Philipp Ott (Stellv. Vors. Junge Liberale)
    * Markus Frohnmaier (MdB AfD und Bundesvors. Junge Alternative)
    * Daniela Kolbe (MdB, SPD)

    Seit der Bundestagswahl im September wird sondiert. Eine Regierung gibt es nach wie vor nicht. Die Hängepartie in Berlin ist der krönende Abschluss eines bewegten politischen Jahres mit ungewissem Ausgang. In der letzten phoenix-Runde des Jahres diskutieren junge Politiker über das politische Jahr 2017. Was wollen sie anders machen? Welche Schwerpunkte wollen sie setzen? Wie wollen sie die politische Auseinandersetzung in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft und im Bundestag führen? Vor welchen Herausforderungen steht Deutschland im kommenden Jahr?

  69. IS-Terrorist hat sich als Paket Lieferant beworben
    Anschlag auf „Eiszeit“ am Schlosspark geplant
    SEK fasst Terrorverdächtigen in Karlsruhe: Er bewarb sich als Fahrer bei Paketdiensten
    Spezialkräfte der Polizei haben in Karlsruhe einen Mann festgenommen, der die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt und in der Stadt einen Anschlag geplant haben soll.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/er-soll-anschlag-geplant-haben-spezialkraefte-nehmen-terrorverdaechtigen-in-karlsruhe-fest_id_8034074.html

  70. Solange die Leute ökonomisch abhängig und erpressbar sind, besteht kaum eine Chance auf politische/gesellschaftliche Veränderungen. Das ist eine Herausforderung, denen nur wenige Menschen gewachsen sind und der Staat macht es einen nicht gerade leicht oder unterstützt einem bei solchen Bemühungen. Er redet zwar immer von Eigenverantwortung uns Selbstbestimmungen, aber sobald man es ernst damit meint, wird es ungemütlich.

  71. Hilferuf aus Multikulti Alptraum. Das einzige wirksame Multikulti Gegenmittel ist die AfD.
    Die AfD sollte den besorgten Essener Bürgern zur Seite stehen, dann wird das ein Selbstläufer.
    Hilferuf: Clans sorgen in der Essener Nord-City für Angst. Eine Interessensgemeinschaft aus der Essener Nord-City hat einen Hilferuf abgesetzt. Libanesische Clans sorgen an der I. Weberstraße für Angst.
    https://www.waz.de/staedte/essen/hilferuf-clans-sorgen-in-der-essener-nord-city-fuer-angst-id212901023.html

  72. Die schon länger dort Lebenden drohen mit Hungerstreik?
    Wie praktisch, denn dann werden ja bald Wohnungen frei.

    Was soll eigentlich dieser Europa-Nationalismus dieses Macron?
    Das scheint ja eine ganz rechte Bazille zu sein.

    Aber wenn Europa demnächst pleite ist, weil die EZB an einem Schuldenoverkill wegen fauler Anleihen kollabiert, ist eine Neuausrichtung wohl tatsächlich unvermeidbar.

  73. „…Die Pariser drohen mit Hungerstreik wegen wilder Migrantenlager, Dutzende wollen ab dem 1. Januar 2018 in einen Hungerstreik treten, sollte sich die Regierung nicht um das Problem kümmern. Die Betroffenen wandten sich bereits in einem Brief an Präsident Emmanuel Macron….“
    ———————————————————————————————————

    Nun ja, dann wird der Guvernantenzögling Macron wohl seine liebe Onjela um nachbarschaftliche Hilfe bitten, weil das Land der SchonLängerHierLebenden hat doch schon so viele „erfolgreich integriert“; die paar Hunderttausend „Geflüchteten“ können die Teddybärencheerleaderbewohner_innen doch noch locker verkraften.
    Wie sagte der SSozialistenFöhrer Moh. Chulz auf dem letzten Parteitag zu seiner SSozi_Jugend:
    Wir müssen die Migration verstärkt ANPACKEN !

    KOTZ !

  74. Zinnsoldaten 19:22
    „..kaum eine Chance auf..Veränderungen.“

    Nie[!] entstand Änderung aus dem Volk.
    Erst wenn Elite sich einbringt entsteht Revolution.

    Schafe grasen, grasen , grasen . .

  75. Zinnsoldaten 19:22
    „..kaum eine Chance auf..Veränderungen.“

    Nie[!] entstand Änderung aus dem Volk.
    Erst wenn Elite sich einbringt entsteht Revolution.

    Schafe grasen, grasen, grasen . .

  76. alexandros 20. Dezember 2017 at 19:02

    Diese Deggendorf-Hüpfneger im Bastrock aus Sierra Leone hatten wir doch bein PI schon (im Kommentarbereich). Weiß ich noch, weil ich mich darüber aufgeregt hatte; vor allem, weil diese primitiven Kralbewohner vor einem Plakat von Equila dümmlich rumnegerten. Das hier war der Anlaß:

    https://www.youtube.com/watch?v=rnUlcQHjcy4

    Und das ist, zum Vergleich zu den hier rumnervenden Afrikanern aus Sierra Leone, die in Sierra Leone genau NIX gebacken bekommen, Equila:

    https://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/equila-das-pferdetheater-in-muenchen/

  77. Schafe grasen, grasen, grasen . .
    —-
    Gutmenschliche Idylle…..wenn da dieser Geruch nach Tod nicht wäre…. 😉

  78. Babieca 19:32
    „Diese Deggendorf-Hüpfneger im Bastrock“

    Im Westen nichts Neues,
    wie vor 100 Jahren, Völkerschauen.

  79. Hoffentlich kommen bald die Steuersenkungen, dann wird es noch schwieriger die Schmarotzer in diesem Land durchzufüttern.

  80. die Franzosen wollten es doch so. Nun haben sie den Erfolg ihres Wahlverhaltens. Schau´n wir mal, wie lange das noch geht.
    Es könnte auch als Mahnung für Polen gut sein, standhaft zu bleiben. Noch ist Polen nicht verloren. Frankreich schon.

  81. Urteil zu Hennef: Der eritreische Flüchtling wird wegen der Vergewaltigung eines 14-jährigen Mädchens am Allner See zu acht Jahren Haft verurteilt – die Staatsanwältin hingegen hatte Freispruch gefordert
    https://www.rundschau-online.de/region/rhein-sieg/hennef/allner-see-acht-jahre-haft-fuer-den-vergewaltiger-einer-14-jaehrigen-in-hennef-29321238
    „Denn die Staatsanwältin hatte der Zeugin im Bonner Vergewaltigungsprozess gegen den Asylbewerber Ramir T. aus Eritrea nicht geglaubt und für den 27-Jährigen Freispruch gefordert.“

    und „Der Tatort unter einer Autobahnbrücke an der Sieg, sei ein „reines Kampffeld gewesen“ “

    Solche Staatsanwältin sollte die 8 Jahre zusammen mit dem Neger absitzen!!!!!!
    🙂

  82. OT

    ich lach mich tot

    Warte auf Neues bei PI,
    trinke Müller-Thurgau mit schlechten Gewissen, Herz.
    Der Gedanke: im Netz gibt es Hilfe für Alles!

    Forscher haben (Focus) . .
    „Wer regelmäßig Alkohol trinkt,
    tut etwas für die Herzgesundheit, riskiert aber . .“

    Seelischen Gleichgewicht hergestellt.

  83. Bittere Nachrichten für die Grün-Linke-Radikal-Front:

    OT
    Hitlers Staatskarosse kommt unter den Hammer
    Grosser Mercedes 770 K; W150 Staatskarosse

    Im Januar 2018 wird das Repräsentationsfahrzeug Adolf Hitlers, ein Mercedes-Benz 770 „Großer Mercedes“ offener Tourenwagen, versteigert.
    Laut dem Portal „Worldwide Auctioneers“ war das Auto von Oktober 1939 bis Mai 1941 vor allem ein Paradefahrzeug des damaligen Führers. Nach Deutschlands Kapitulation im Zweiten Weltkrieg gelang der Wagen in die Hände der US-Armee und kam 1945 in die Vereinigten Staaten. Seitdem gab es mehrere Besitzer, darunter auch ein großes Kasino in Las Vegas…usw.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20171220318781262-hitler-auto-versteigerung/

  84. Sollten wir solche Zustände in den deutschen Multikulti-Städten, allen voran Köln, Berlin, Frankfurt a.M., Mannheim, Dortmund etc… haben, dann werden die „UNSERE STADT BLEIBT BUNT“, „KEIN MENSCH IST ILLEGAL“, „FÜR MEHR TOLERANZ“, „DER ISLAM GEHÖRT ZU DEUTSCHLAND“, „FÜR EIN DEUTSCHLAND, IN DEM WIR GUT UND GERNE LEBEN“, „DEUTSCHLAND VERRECKE“, „ARSCH HUCH“ – Freunde ganz selbstverständlich ihre geliebten Goldstücke, die sie erst mit Plüschteddys beworfen hatten, von der Straße einsammeln, sie auf eigene Kosten in ihrer Wohnung unterbringen, sie durchfüttern und einkleiden, ihren Familiennachzug mit aufnehmen, die eigenen Frauen und Töchter begrapschen lassen, die Autoschlüssel überreichen, mit ihnen über den friedlichen Islam plaudern, ….kurzum… auch diese zu wertvollen Gutmenschen nach eigenem Vorbild erziehen. Allen voran unsere selbstlose Polit- „Elite“, Kirchenvertreter, Künstler, Verdi-Gewerkschafter, Antifanten, System-Propagandisten der Mainstream-Medien und sonstige Vokspädagogen, die das ja rund um die Uhr dem rassistischen, rechtspopulistischen, dunkel- deutschen Volk predigen.

    So sollten wir das doch zumindest annehmen dürfen, wenn diese linken Ideologen ihr Maul so weit aufreißen???!!! Wer bestellt muß auch selber zahlen, jedoch in fremde Taschen greifen ist bekanntlich unsittlich…genau genommen sogar kriminell!

  85. Der gereizte Nachschub wird unruhig.
    Die goldigsten aller Goldstücke drücken ihren Unmut aus.

    Aus bisher unbekannten Gründen waren am Abend Gruppen von Afghanen und Syrern aneinandergeraten. An verschiedenen Stellen im Lager gingen Zelte in Flammen auf,
    https://www.n-tv.de/ticker/Verletzte-nach-Krawallen-in-Fluechtlingslager-auf-Lesbos-article20195582.html

    ***https://www.n-tv.de/ticker/Verletzte-nach-Streit-in-Insel-Hotspot-article20194780.html

    Wann zeigt Mehrkill ein menschliches Gesicht und holt sie nach Germoney?
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/regierungserklaerung-merkel-globalisierung-ein-menschliches-gesicht-geben-1434737.html (2007!)

  86. So ich mach jetzt einen neuen PI-Thread auf 🙂 Dieser Macron-Artikel steht schon fast 4 Stunden oben. Soviel ist der Franzmann jetzt nicht wert 🙂

    https://twitter.com/SWagenknecht/status/943118035371601922

    Wo die Wagenknecht recht hat da hat sie Recht.

    Facebook und Google sollten gemeinnützig organisiert werden. Bekommt zwar keiner hin aber der Gedanke hat was für sich. Gemeinnützig sowie ohne Zugriffsmöglichkeiten von Staaten und deren Zensurarmeen.

  87. Für mich gibt es nur drei Dinge die wichtig sind:
    1.) Arbeiten und nicht abhängig/erpressbar sein.
    2.) Sparen, sparen, sparen ohne Rücksicht auf Verluste.
    3.) Das was man selbst und kostengünstig/umsonst erledigen kann auch erledigen.
    Effektiv und tödlich…

  88. Cendrillon 20:00
    „..der Franzmann nicht wert
    ..Wagenknecht recht hat da hat sie Recht“

    Wagenknecht hat immer öfter Recht!
    Eine sehr gute Frau.

  89. Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:00

    So ich mach jetzt einen neuen PI-Thread auf
    Selber Artikel schreiben oder OTs einstellen.
    Hier ist auch noch ein Thema, HAHAHA:

    http://www.news.de/politik/855681294/beatrix-von-storch-afd-politiker-reisst-merkel-fleisch-vom-kadaver/1/

    ***https://www.neues-deutschland.de/artikel/1073936.afd-auf-twitter-beatrix-von-storchs-mausgerutschte-schrotttweets.html

    Die schrille AfD-Adelige Beatrix von Storch (46), immerhin stellvertretende Fraktionschefin im Bundestag, twitterte Dienstagabend: „Je länger Merkel am Ruder der #CDU bleibt, desto mehr Fleisch werden wir von ihrem Kadaver reißen.“

    Ja, find ich doch gut. Oder: Wo sie recht hat, hat sie recht.
    http://www.bild.de/politik/inland/beatrix-von-storch/faselt-von-merkel-kadaver-54248546.bild.html

    Heute hat Lammert was von Schwarz-Grün OHNE Merkel gefaselt (n-tv).

    Kadaver müssen weg, bevor es zu arg stinkt.

    :mrgreen:

  90. Nochmal zu dem Zeitungsartikel, den ich weiter oben reingestellt habe:

    Der „vermeintliche Aggressor“ ist ein fast blinder Mann mit einem Blindenstock, der sich was vom Kiosk holen wollte und eine kippaähnliche Mütze aufhatte.

  91. OT

    Auf welchem deutschen Nachrichtenportal wird am heftigsten bzw. am unverschämtesten zensiert?

    Richtig! Auf ZEIT Online
    Aber nicht jeder wird zensiert. Wer die „richtige“ und ZEITgemässe politische Einstellung hat kann doch poltern, schimpfen, beleidigen, „hate-speechen“ und rumfluchen bis der Irrenanrzt kommt.

    Hier ist der Beweis: man lese diese unverschämten und hasserfüllten Kommentare. Solche beleidigenden Kommentare werden von den ZEIT-Zensoren durchgewunken.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/parteinahe-stiftung-afd-gustav-stresemann-gruendung-klage

  92. es wird immer bunter in Buntistan …. an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten:

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/62481-protest-am-breitscheidplatz-regierung-kooperiert-islamisten/
    „In dem Demo-Aufruf der Initiative „Berlin gegen Islamismus“ heißt es: „Die notwendige Debatte über die ideologischen Motive des Täters wird weiterhin mit einem Tabu belegt. Hierzu trägt auch der Senat Berlins bei. Statt das Problem der islamischen Radikalisierung anzugehen und sowohl das eklatante Versagen der Behörden, als auch die unzureichende Bekämpfung islamistischer Aktivitäten, selbstkritisch zu thematisieren, belässt man es bei Friedensappellen und betreibt routinierte Gedenkpolitik – gemeinsam mit Islamisten.“
    Als Begründung für ihren Vorwurf zählt die Initiative vier islamische Gruppierungen auf, die an Gedenkveranstaltungen offiziell teilnahmen, obwohl diese „als islamistisch gelten und unter der Beobachtung des Verfassungsschutzes stehen“.
    „Ihr Ziel besteht laut bayrischem Verfassungsschutz darin, ‚zunächst Teilbereiche der Gesellschaft zu islamisieren. Langfristig streben sie die Umformung des demokratischen Rechtsstaats in einen islamischen Staat an‘. Weder Warnungen von Seiten der eigenen Sicherheitsbehörden noch die Ergebnisse journalistischer Recherchearbeit oder Appelle der Jüdischen Gemeinde konnten den Bürgermeister davon abhalten, gemeinsam mit den genannten Gruppierungen öffentlich für ‚ein friedliches Zusammenleben aller Berlinerinnen und Berliner‘ zu werben.“

  93. IS-Anhänger soll Anschlag auf den Schlossplatz in Karlsruhe geplant haben

    Anschlag auf Weihnachtsmarkt geplant? Deutscher festgenommen

    Der „Deutsche“ hat aber einen komischen Namen: „Dasbar W.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/er-soll-anschlag-geplant-haben-spezialkraefte-nehmen-terrorverdaechtigen-in-karlsruhe-fest_id_8034074.html

    Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler habe er erwogen, mit einem Fahrzeug einen Anschlag auf die Stände rund um die „Eiszeit“ an der Eisfläche auf dem Karlsruher Schlossplatz zu begehen. Ab Ende August 2017 habe er die Örtlichkeiten rund um das Karlsruher Schloss ausgekundschaftet. Seit September habe er sich vergeblich bei verschiedenen Paketdiensten um eine Anstellung als Fahrer beworben. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft ist der Verdächtige gebürtiger Deutscher.

    Das sieht man, welche dramatischen Folgen die hirnlose Einbürgerung von Moslems hat.
    Die für die Einbürgerung verantwortlichen Beamte sollten unmittelbar und ohne Pensionsansprüche aus dem Beamtenverhältnis entfernt werden.

  94. VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:11

    „Je länger Merkel am Ruder der #CDU bleibt, desto mehr Fleisch werden wir von ihrem Kadaver reißen.“

    Oh wie plump.
    Den BvS-Twitter lese ich regelmässig. Das ist nicht der Stil von BvS. Dazu ist diese Frau viel zu intelligent. Und sie hat das ja auch nicht selbst gepostet. Man könnte eher an einen Agent Provocateur denken. Auf jeden Fall würde ich diesem Mitarbeiter mal kräftig in den A treten wenn ich sie wäre.

  95. Frankreich is mir eigentlich merde egal.
    Nur, „dank“ der offenen Grenzen betrifft mich das ja doch wieder. 🙁
    Was soll man/Frau denn jetz machen in diesen Übergangszeiten?
    Sparen? 🙂 Oder investieren in Konserven und Mineralwasser? 🙂
    Geld anlegen oder doch lieber verbuddeln? 🙂 MMM Merkel macht munter, oder?

  96. Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:16

    VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:11
    Selbst wenn Beatrix das so geschrieben haben sollte- stimmt doch!
    Ich finde nichts Verwerfliches daran.
    Im Gegenteil, die Linksgurken sollen schäumen vor Wut!
    🙂
    Kabel 1
    Königreich der Himmel

  97. Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:16
    Oh wie plump.

    Auch wenn es Sabotage war, der Spruch gefällt mir trotzdem.
    (Das vermutet man nur nicht, weil ich hier ständig Selbstzensur betreibe. :-D)
    Merkel muß weg!

    Hier gräbt noch einer und nagt am plumpen, untoten Kadaver des Zombies:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171760743/2018-Was-Norbert-Lammert-ueber-Angela-Merkels-nahe-Zukunft-denkt-und-was-nicht.html

    CDU – Lammerts Giftpfeile
    Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert soll laut Medienberichten prognostiziert haben, dass die Groko scheitern und die CDU die Neuwahlen ohne Angela Merkel antreten werde. Auch wenn er das dementieren ließ, steht die Bundeskanzlerin nun unter Druck

    https://www.cicero.de/innenpolitik/cdu-lammert-merkel-groko

  98. Wer sowas wählt ist selbst dran schuld, das trifft auf die Franzosen ebenso wie die Deutschen, Schweden ect. zu.
    Die Bürger der Visegrad-Staaten sind beneidenswert.

  99. Sie superschlauen Franzmänner wählen sich ja seit Jahrzehnten immer wieder Sonnenkönige!
    Denen geht das Volk am Arsch vorbei, weil man den Pöbel genial verarschen kann……

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_82935506/frankreichs-premier-fliegt-fuer-350-000-euro-von-tokio-nach-paris.html

    Derweil sammelt man in Germoney, im Einzelverfahren, Muttis Granaten ein:
    http://www.t-online.de/nachrichten/id_82936774/terrorverdaechtiger-in-karlsruhe-festgenommen.html

  100. Mautpreller 20. Dezember 2017 at 16:52

    Ich fühle mich durch Islamis und Judenhass aus Berlin nicht mehr wohl.
    ——————————————————————————————
    Mir haben 1999 nur fünf TAge Berlin für’s Leben gereicht!
    Die Stadt als solche war mir -entschuldigt, liebe Ur-Berliner – damals schon äußerst unsympathisch
    und das hat sich im Laufe der Jahre nur noch gesteigert!

  101. Der geplante Ablauf zur Destabilisierung Europas läuft doch prima! Auch in anderen Ländern (ja, auch in Deutschland) werden die Bürger nach dem starken Staat schreien, nichtsahnend, daß sie damit die Büchse der Pandora vollends öffen – die geballte Staatsmacht gegen Kritiker dieser Zustände wird dann entfesselt.
    Jeder – ausnahmslos – der sich verbal oder tätlich gegen die Überflutung durch fremde Völker wehrt, wird gnadenlos verfolgt werden!
    Aber heute will das noch keiner glauben .

  102. flensburgerin 20. Dezember 2017 at 20:07
    Schaut mal bitte, was in meiner Stadt passierte und wie unser Schmierblatt den Fall darstellt.

    Was haltet ihr davon?

    https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/anti-trump-demo-in-flensburg-vermeintlicher-aggressor-sieht-sich-als-opfer-id18614811.html
    ————–
    Das ist Flensburg.

    Aber auch das hier: https://www.orte-im-norden.de/flensburg/turbo-gustav-vor-dem-amtsgericht/
    Zum Glück hat man als Richterin Narrenfreiheit. Ich nenne es Rechtsbeugung.

  103. VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:33

    Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:23

    http://www.bild.de/themen/specials/florian-kain/kain-florian-40540940.bild.html

    Der OberBLÖD-Anti-AfD-Hetzer Florian Kain mal wieder.

    Der sieht aber intelligent aus. Oh Mann.
    _________________________________________-
    Aus dem BILD Artikel:
    „Erste selbst gestaltete Zeitungen verkaufte Florian Kain an Mitschüler und Eltern. Die Nachfrage war gut, so machte er einfach weiter.“

    Genau das ist hier das Problem, dass solche Flachzangen überhaupt die Möglichkeit erhalten, in diese Positionen kommen !!
    Normalerweise hätte er als „Herr Lehrer ich weiss was…“- Streberschmierfink Flori tagtäglich von seinen Klassenkameraden die Hucke vollbekommen müssen!!!

  104. Sledge Hammer 20. Dezember 2017 at 20:47
    Normalerweise hätte er als „Herr Lehrer ich weiss was…“- Streberschmierfink Flori tagtäglich von seinen Klassenkameraden die Hucke vollbekommen müssen!!!

    Vielleicht hat er ja. In die Fresse gekriegt. Oder wie kommt er an die Nase?
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/mfb-kain-quer-47610388/1,w=658,c=0.bild.jpg

    Das wäre dann das Merkel-Phänomen:
    Rache nehmen, weil man in der Schule als Streber und/oder als häßliches Entlein unbeliebt war, und niemand was mit einem zu tun haben wollte.

  105. @ flensburgerin 20. Dezember 2017 at 20:07

    Klarer Fall von Fremdenfeindlichkeit. Dort auf der Zeitungswebseite gibt es ja sogar ein Bild der Schwabenfeinde in Flensburg zu sehen. „Geredet und gesungen wurde fast ausschließlich in arabischer Sprache.“:
    https://img.shz.de/img/flensburger-tageblatt/crop18602426/2746397158-cv16_9-w596/23-94089121-23-94089122-1513531054.jpg

    Fällt es der Journaille eigentlich nicht selbst auf, wie unglaubwürdig und lächerlich sie sich macht?
    Das Original, „Die einzig echte Merkbefreiung“, kann immer noch über das Internet Archiv bezogen werden:
    http://web.archive.org/web/19981207060402/http://www.koehntopp.de/kris/inkomploehntopp/00000.html

  106. VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:58

    Das wäre dann das Merkel-Phänomen:
    Rache nehmen, weil man in der Schule als Streber und/oder als häßliches Entlein unbeliebt war, und niemand was mit einem zu tun haben wollte.
    ________
    Hundert pro- so ist es!
    Dieses Männchen (Totenkopfäffchen) „arbeitet“ deshalb unermüdlich und unerschrocken im Kampf gegen die AfD.
    Was für ein heldenhaftes Würstchen….

  107. Hier die Einschätzung eines Staatsrechts-Professors und Bundesverfassungs-Richters über den Zustand unserer Demokratie:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesverfassungsrichter-fordert-befugnisse-an-parlament-zurueckgeben-volksabstimmungen-in-eu-a2300241.html
    „Ein weiteres Risiko für die Demokratie ergebe sich aus der Entfernung des Regierungshandelns vom Parlament in staatswesentlichen Entscheidungen.
    „Die Bundesregierung vermeidet zunehmend eine Beteiligung des Parlaments; jenes wehrt sich dagegen erstaunlicherweise nicht“, schreibt der Bundesverfassungsrichter.
    „Dem Parlament sind wieder seine prärogativen Entscheidungsbefugnisse zurückzugeben, damit dort die Politik in öffentlichem Diskurs, transparent und demokratisch bestimmt wird. Diese Moralisierung und Degradierung des politischen Gegners nimmt bei uns gerade überhand.“
    Sei es „Steuer- oder Sozialpolitik, Klimawandel oder Atomausstieg, Gentechnik oder Migration – alles wird sogleich aufs Podest der Moral gehoben.““

    Wichtige Passage daraus:
    „Dem Parlament sind wieder seine prärogativen Entscheidungsbefugnisse zurückzugeben“
    Das heißt: derzeit hat das Parlament diese Entscheidungsbefugnisse nicht.

  108. @ Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:16
    VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:11

    „Je länger Merkel am Ruder der #CDU bleibt, desto mehr Fleisch werden wir von ihrem Kadaver reißen.“
    Oh wie plump.

    Ich glaube, da hat sich die Gute grammatikalisch vertan: „ihre“ dürfte sie auf die CDU bezogen wissen wollen, dann aber hätte sie sagen müssen: @ Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:16
    VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:11

    „Je länger Merkel am Ruder der #CDU bleibt, desto mehr Fleisch werden wir von ihrem Kadaver reißen.“
    Oh wie plump.

    Ich glaube, da hat sich die Gute grammatikalisch vertan: „ihre“ dürfte sie auf die CDU bezogen wissen wollen, dann aber hätte sie sagen müssen@ Cendrillon 20. Dezember 2017 at 20:16
    VivaEspaña 20. Dezember 2017 at 20:11

    „Je länger Merkel am Ruder der #CDU bleibt, desto mehr Fleisch werden wir von ihrem Kadaver reißen.“
    Oh wie plump.

    Ich glaube, da hat sich die Gute grammatikalisch vertan: „ihre“ dürfte sie auf die CDU bezogen wissen wollen, dann aber hätte sie sagen müssen: „Je länger Merkel am Ruder der CDU bleibt, desto mehr Fleisch werden wir von deren Kadaver reißen.“ Etwas martialisch aber bleibt das natürlich.

  109. In meinen „besten Zeiten“ hab ich ein 5-Mark Stück aus 10 Metern Entfernung locker getroffen.
    Pistole: Walther P1

  110. Zu meinem Post von 21.08 h:
    „… Die Bundesregierung vermeidet zunehmend eine Beteiligung des Parlaments; jenes wehrt sich dagegen erstaunlicherweise nicht“, schreibt der Bundesverfassungsrichter. …“

    Dieses Sich-nicht-wehren der Parlamentsmitglieder halte ich für eine schwere Untreue. Schreckliche Gräueltaten, zahllose Tote und Verletzte waren ein grausamer Preis für politisches und menschliches Versagen. Vor diesem Hintergrund haben die Gründerväter unser Grundgesetz geschaffen, auf dass es solche Gräuel – soweit dieses Gesetzeswerk reicht – niemehr geben möge.
    Diese Parlamentsmitglieder kommen ihrer Verantwortung nicht nach, zu der sie sich verpflichtet haben. Entweder die stehen jetzt auf und gehen an ihre Arbeit, oder sie treten zurück – sofort.

  111. Macron bekommt den Karlspreis. Was für ein Scheiß.
    Für was?
    Hatten wir das nicht schon mal mit Obama? Hier war´s sogar der Friedensnobelpreis. Was für ein Scheiß.

  112. die Grande Nation, ein Kulturvolk …. die Stütze zusammen mit Deutschland für ein stabiles Europa …
    das ist jetzt vorbei .. Frankreich ist in den Städten schon Neger und Araber Kloake geworden … Deutschland steht dem , zumindest im Westen nichts nah ….

    Diesem Bubi Macron ist es egal, Merkel ist es egal …

    Die Franzosen haben diesen Bubi gewählt .. jetzt bekommen sie die Quittung

  113. Polenhammer? Alles bestens! Schlag auf Schlag, Beschimpfung und Verunglimpfungen der Viasagard-Staaten und aller national-orientierter Politiker und Bürger durch die Medien und durch Politiker, was wollen wir den mehr?
    Liebe und Verständnis werden sich die Pseudo-Intelekutellen-EuroSozialisten damit nicht holen, sondern Verachtung, Wut wenn nicht gar Abscheu, und damit ist der Untergang der EU und der ganzen Linkspopulisten, besonders der Medien besiegelt.
    Ein Apfel der unreif konsumiert wird, bringt nur Bauchschmerzen, also habt Geduld, und lasst die EU’ler die brennende Lunte gleich selbst in den Osten tragen. – Auf der Seite des bürgerlichen Europas stehen die Zeit, gegen die Arroganz, die Uneinsichtigkeit, die Selbstüberschätzung, die Gier nach Macht und Geld und der Dummheit der EU-Freunde, – darauf ist Verlass.
    Doch hüttet Euch vor den importierten Brandstifter, bereitet Euch, eure Kinder und Eure Häuser vor.
    Helmut Schmidt warnte bereits vor ein paar Jahren vor Bürgerkrieg, er meinte wir sind am Vorabend eines solchen.

  114. „In Europa – in dem wir gut und gerne leben“

    Die Obrigkeit neigt zum Scherzen.
    Leider kann man nicht darüber lachen.

  115. Unfähige, idiotische Politiker machten aus der ehemals wunderschönen Stadt Paris eine stinkende islam- und negerverseuchte Kloake, die sich über das ganze Land ausbreitet. Aber wenn die Franzosen mal aufwachen und realisieren was aus ihrem Land gemacht wurde, wird Paris brennen.

  116. Megastar 20. Dezember 2017 at 19:40
    OT
    Marietta Slomka vs. EU-Kommissions-Vize Frans Timmermans: Strafverfahren gegen Polen (20.12.2017)
    https://www.youtube.com/watch?v=blhchtOcJNo
    ………………………………………………………………………………

    Klasse !

    Die €UdSSR_Junta verpasst sich jetzt eigenhändig einen Knieschuss nach dem anderen. Das Politbüro ist recht „fickerig“ geworden, und macht immer mehr Fehler. Das wird die Osteuropäer der Visegrad- Staaten wach halten und gegenüber Neu_Moskau (BrüSSel) immer skeptischer werden.
    Der polnische Justizminister meinte, Polen würde ganz gelassen bleiben, denn nach €u_Gesetz müsste über solche Beschlüsse EINSTIMMIGKEIT herrschen und da würde zB. Ungarn auf keinen Fall mitmachen.
    Apropos… man müsste doch die Frage stellen dürfen, wieso zB. gegen Griechenland oder Portugal nach wiederholten Verletzungen der €u-Verträge, keine Strafverfahren eingeleitet wurden.

    Auch wegen der neuen rechtskonservativen Regierung in Österreich ist die GenoSSenschaft aus Brüssel_istan not very amused.

    Ps. Empfehlenswert zu diesem Thema ist das Buch des bulgarischen Politologen „Europadämmerung“/„After Europe“.
    https://jf-buchdienst.de/Neuheiten/Europadaemmerung.html?listtype=search&searchparam=krastev

    „Europadämmerung“
    Merkel hat den Kontinent gespalten

    „Migration und das Verhältnis von Nationalstaat und Europa sind die bestimmenden Themen der Gegenwart. Hier in Deutschland befinden wir uns in einer Art gigantischer Echokammer, in der von den immer gleichen Experten die immer gleichlautenden Argumente vorgebracht werden. Dieser in Ritualen erstarrte Diskurs ist einer gesunden pluralistischen Demokratie unwürdig.
    Deshalb lohnt ein Blick in andere Länder, wo der Meinungskorridor breiter und die Diskussion unverkrampfter vonstatten geht. So hat Ivan Krastev, bulgarischer Politologe und Vorsitzender des Centre for Liberal Strategies in Sofia, eine lesenswerte Bestandsaufnahme des aktuellen Europa vorgelegt, in welcher er, erstens, die Migrationskrise und dabei vor allem das Vorgehen Deutschlands untersucht und, zweitens, Vorschläge unterbreitet, wie das politische Projekt Europa vor dem Scheitern bewahrt werden könne.
    „The refugee crisis turned out to be Europe’s 9/11.“ Was für ein Satz, was für eine These! Während man sich in Merkel-Deutschland an den eigenen moralischen Ansprüchen berauschte („Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen, dafür, daß wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land“, Angela Merkel im Septzember 2015) und nahezu alle Medien zumindest zeitweilig zu regierungstreuen Jubelpersern degenerierten, herrschte im Rest Europas, vor allem im Osten, blankes Entsetzen. Krastev geht so weit, von einer neuen Ost-West-Spaltung zu sprechen („East-West divide“), welche, parallel zur Nord-Süd-Spaltung, die vor allem im Zuge der sogenannten Finanzkrise offenbart wurde, den Kontinent spalte….“

    https://jungefreiheit.de/kultur/literatur/2017/merkel-hat-den-kontinent-gespalten/

  117. Neger und Sandneger rausschmeißen!
    Aber genau das wird Macron nicht tun.
    Es werden dank der Tyrann-EU noch mehr Neger und Sandneger kommen.
    Frankreich ist verloren, genauso wie Schweden und wenn es so weiter geht ist auch sehr bald Deutschland verloren!

  118. Der Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Marcel Philipp, nannte Macron einen „mutigen Vordenker für die Erneuerung des europäischen Traums“.

    Es heisst deshalb Traum, weil man dabei pennen muss, um daran zu glauben.

  119. Die Franzosen wollten es ja wohl so, wie man beider letzten Wahl in FR gesehen hat. Sie haben dieses seelenlose Monster, diesen Lakaien und Jünger dieser NGO´s, diesen Bilderbuch-Bilderberger hingewählt, nun müssen sie halt mit den zwangsläufigen Folgen leben.
    Sie werden eigentlich nur für ihre eigene Dummheit (wie wir Deutschen im Übrigen auch) bestraft und das ist nur gerecht. Aus

  120. Wieso regen sich die Franzosen auf? Sie haben mit 2/3 Mehrheit den Macron gewählt. Sie hätten ja auch Marine Le Pen haben können, da wäre mit den Negern der Kehraus getanzt worden.
    Es war also eine eindeutige demokratische Willenskundgebung, daß Paris zu einem versifften Drecksloch werden soll. Voilà! Wie bestellt, so geliefert. Passt schon. Wenn die Lösung ist, JEDE Stadt Frankreichs gleichmäßig mit Negern zu fluten, dann bitteschön. Dann war es noch nicht genug Medizin.

  121. Krastev geht so weit, von einer neuen Ost-West-Spaltung zu sprechen

    Es ist das alte, historisch gewachsene Europa gegen das neue Brüssel Babylon Europa.

  122. Die Polen haben die Islamisierung Europas damals vor Wien nicht verhindert, nur um sich jetzt von dieser EU Bande übertölpeln zu lassen.

    Da hätte man ja gleich damals schon die Tore Wiens öffnen, Teddybären werfen und sich die Kriegsanstrengungen sparen können.

  123. …dafür, daß wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen

    Was die Alte nicht sagt ist, dass Sie selber diese Notsituation in Syrien mit herbeigeführt hat.

  124. Hier in den Niederlande darf Frans Timmermans noch nicht einmahl eine
    frittebude leiten.
    Nach al seine unverschamte lugen die er hier verbreitet hat, nimmt hier keiner diesen charlatan mehr serios.

  125. Die völlige Ghettoisierung Europas. Warum die Franzosen so doof waren/sind diese ehemaligen Kolonialvölker einfach mal so zu Franzosen zu machen verstehe ich bis heute nicht. Die stolze Grande Nation, die kämpferischen Franzosen ( die wegen jeder lächerlichen Erhöhung der Wochenarbeitszeit zu hunderttausenden die Straßen blockieren und das Ganze dann auch tatsächlich mit Erfolg ) begehren hier nicht in großem Maßstab auf ? Le Pen hatte man , mit auch durch Sicherheit durch massive Wahlfälschung, verteufelt und den „Heilsbringer“ , Sunnyboy Macron als Retter der Freiheit und des Wohlstands ins Rennen gebracht. Offenbar hatten (leider) zu viele Franzosen Angst vor einem zu starken Rechtsruck, das rächt sich jetzt ganz gewaltig…………….und wenn da kein Gegensteuern kommt wird alles noch schlimmer.

  126. Es ist nicht anzunehmen, daß diese Urinal-Produzenten da wo sie herumlungern noch herumlungern würde, wenn da zufälltig die Privatwohnung von Macron, oder vom Chef des „Le Figaro“ wäre.

    DESHALB: Die kleinen Leute müssen sich wehren, sich zusammen schließen, sich solidarisieren……dann wird das……

Comments are closed.