Merkel-Orks machen Mühldorf zum Mülldorf - wie der Mühldorfer Vergewaltiger Assane N.
Print Friendly, PDF & Email

Von MAX THOMA | „Sorge bereitet uns auch die Gewalt in Bahnhöfen und Zügen, wo Menschen angegriffen werden, nur weil sie eine helle Hautfarbe haben“: Ein im oberbayerischen Mühldorf lebender Somalier genießt derzeit sein Luxusleben „Erster Klasse“ und „in vollen Zügen“. Am Mittwoch demonstrierte er eine Kotzprobe seiner vielfältigen Heimatkultur und bedankte sich beim Gastgeberland auf seine Art.

Innerhalb von zwei Stunden wurde der „junge Mann“ gleich zweimal straffällig – er wurde zweimal festgenommen und wieder freigelassen, denn doppelt hält besser. Zunächst randalierte der „18-Jährige“ in einer Mühldorfer Regionalbahn und beleidigte Reisende und Zugbegleiter. Seinen Unmut über eine, in seinen Augen unberechtigte, Fahrkartenkontrolle brachte der Ehrengast der Bundesregierung durch Beleidigungen gegenüber der Kontrolleurin und anderen Reisenden zum Ausdruck. Dann warf er im fahrenden Mühldorfer Regionalexpress mit Müll um sich und beschädigte eine Abteiltüre durch einen harten Fußtritt. Die Bundespolizei nahm den umtriebigen Asylbewerber vorläufig fest. Auf der Dienststelle randalierte der leicht alkoholisierte Mann in der Zelle fröhlich weiter.

Das Übliche: Sachbeschädigung, Körperverletzung und Exhibitionismus

Weil der asylbewerbende Somalier mit „seiner Unterkunft“ einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte, wurde er unverzüglich aus dem Gewahrsam entlassen. Eine halbe Stunde später stieg der 18-Jährige erneut ohne Fahrschein in eine andere Regionalbahn. Bei der Kontrolle auf Höhe Dorfen beleidigte und bespuckte er eine Zugbegleiterin, griff sie tätlich an und stieß sie gegen eine Zugtüre. Am Bahnsteig bewarf er in Folge die Kontrolleurin mit Schottersteinen und entblößte sich vor ihr. Die Bahnmitarbeiterin wurde dabei leicht verletzt. Die Bundespolizisten mussten den widerlichen Gliedvorzeiger erneut festnehmen. Da der Asylbewerber einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte … und stündlich grüßt das somalische Murmeltier …

Mord und Vergewaltigung – Merkel macht Mühldorf zum menschlichen Mülldorf

Seit einem Jahr kommt es im Umkreis des idyllisch-barocken oberbayerischen Mühldorf am Inn immer wieder zu erheblichen Straftaten: Im vergangenen Jahr erstach ein weiterer friedens- und schutzsuchender Somalier, Mohamed Hassan S., 38, seinen Zimmergenossen nach einer verbalen Auseinandersetzung. Nfally B. und Mohamed Hassan S. waren wieder einmal im Streit in der Dorfener Unterkunft geraten. Kurz nachdem eine Poizeistreife vor Ort war und schlichten wollte, zückte der Somalier ein Klappmesser und stach immer wieder auf seinen senegalesischen Mitbewohner ein. Tödlich waren die Stiche ins Herz und in die Lunge. Der Leichnam von Nfally B. wurde auf Steuerzahlerkosten in seine Heimat geflogen.

Mühldorferin viermal vergewaltigt und als „rassistisch beschimpft“

„Regionales Aufsehen“ erregte letztes Jahr auch der Prozess gegen einen Senegalesen, der erst vier Wochen vor der Tat in Deutschland um „Schutz“ ansuchte. Er zerrte eine 19-jährige Mühldorferin nach einem Discobesuch in ein Gebüsch und vergewaltigte sie brutalst. Aufgrund der DNA-Spuren konnte er überführt werden. Der „vor der Gewalt in seiner Heimat geflohene“ Assane N. ist Asylbewerber und stammt aus dem Senegal. Die 19-Jährige wollte noch per Handy um Hilfe rufen, doch der Senegalese entriss ihr das Smartphone und steckte es ein. Er forderte die junge Frau auf, ihn zu küssen und als diese ablehnte, beschimpfte er sie als rassistisch. Er packte die Mühldorferin am Arm, zerrte sie in ein Gebüsch nahe dem Innufer und vergewaltigte sie dort vier Mal. Durch den gewaltsamen mehrfachen Geschlechtsverkehr erlitt die 19-Jährige schwerste Verletzungen.

Aufgrund der Täterbeschreibung und mithilfe von Spürhunden konnte der Senegalese sehr schnell ermittelt werden. Das Opfer konnte ihn trotz der Dunkelheit am Tatort aus 31 vorgelegten Lichtbildern von afrikanischen Asylbewerbern als ihren Vergewaltiger identifizieren. Bei einer Durchsuchung seines Zimmers fand die Polizei auch das von der 19-Jährigen beschriebene auffällige T-Shirt mit Totenkopfaufdruck. Bei seinen Habseligkeiten wurde bei seiner Festnahme auch das Smartphone der vergewaltigten 19-Jährigen gefunden, das er – wie er selbst erklärte – nur versehentlich bei der Vergewaltigung mitgenommen habe. Nach einem Presseaufruf erhielt die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung, denen zufolge der Senegalese schon zuvor mehrere Frauen in Mühldorf sexuell genötigt und zum Geschlechtsverkehr aufgefordert hatte.

In Italien habe er „nur 75 Euro Unterstützung“ im Monat bekommen und außerdem habe es Probleme mit einem italienischen Mädchen gegeben, dessen Handtasche er rauben wollte. Nachdem Italien den Asylantrag des 25-Jährigen abgelehnt hatte, sei er zunächst in die Schweiz gereist, wo es ihm aber nicht gefallen habe und schließlich nach Deutschland gegangen. In Deutschland wurde der westafrikanische Blutdiamant mit offenen Armen aufgenommen und sofort in das Sozial- und Resozialisierungssystem eingegliedert.

Kreis Mühldorf – auch Afghane in der Silvesternacht aktiv

In der berüchtigten Silvesternacht 2015/16 wurde ebenfalls im Landkreis Mühldorf ein 27-jähriges Mädchen von einem afghanischen Asylbewerber in ihrem Hauseingang vergewaltigt, wie sogar die Süddeutsche Zeitung – damals noch mit Täterherkunftsangaben – vermeldete. Kölner Verhältnisse mittlerweile im bayerischen Barock-Juwel.

Nasenbeinbrüche und Prellungen wegen Putzstreit

Sauber – am Wochenende sind mehrere Asylbewerber in einer Unterkunft in Obertaufkirchen bei Mühldorf in Streit über „die Sauberkeit der Wohnung“ geraten. Bei der Auseinandersetzung zogen sich alle Beteiligten Prellungen, Nasenbeinbrüche und Abschürfungen zu. Anschließend verständigten die putzigen Artgenossen die Polizei und zeigten sich gegenseitig an.

CSU-Behörden handeln unverzüglich – Chauffeur des Landrats suspendiert

Doch die CSU zeigt „Sicherheit durch Stärke“ im Landkreis Mühldorf – auf ihre unnachahmliche Art: Nachdem die AfD-Mitgliedschaft des langjährigen Chauffeurs von Landrat Georg Huber, CSU, (PI berichtete) bekannt wurde, wurde Martin Wieser zunächst sofort vom Dienst suspendiert und nach erster juristischer Prüfung sodann „in den Straßenbau“ versetzt – also „Steineklopfen“ auf gut bayerisch. Wieser arbeitete seit 25 Jahren im Landratsamt und hat sich nie etwas zuschulden kommen lassen. Der dreifache Familienvater chauffierte den Landrat jahrelang quer durch Europa und war für den gesamten Fuhrpark des Landkreises Mühldorf zuständig.

Drei Wochen nach der Entlassung seines zuverlässigen Fahrers hatte Landrat*te Georg Huber, CSU, jedoch eigenhändig einen blöden Unfall gebaut – Instant Karma, AfD wirkt!

Vielleicht hätte er besser mit dem Mühldorfer Regionalexpress, Erster Klasse, fahren sollen.


PI-Gastautor Max Thoma ist studierter Wirtschafts- und Medienjurist sowie Diplom-Kommunikationswirt. Er ist als internationaler Manager tätig. Sein Großonkel Ludwig Thoma schrieb den berühmten Klassiker der bayerischen Literatur „Erster Klasse“ – einen Bauernschwank, der in einem Zugabteil zwischen Mühldorf und München spielt: in der „Guten Zeit“ randalierten noch die Zuwanderer aus Preußen im Bayerischen Regionalexpress. Der Oberbayer Max Thoma ist gebürtiger Mühldorfer – nicht unweit von ihm erblickte außerdem Papst Benedikt der XVI. das Licht der Welt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

294 KOMMENTARE

  1. Die Frauen haben CDU, SPD, FDP, Grün und Links gewählt…
    Und kriegen jetzt nur das was ihnen zusteht.
    Kein Mitleid mehr mit dem schwachen dummen Geschlecht!
    Viel Spaß mit Ficki Ficki Fachkräften™ und radikalem Feminismus wünsche ich allen Frauen!

  2. TV-Tipp
    Achtung gleich im MDDR

    Flüchtulanten, Rechtspopulisten, PEGIDA, Leitkultur, Orks etc. pp

    heute · Mo, 18. Dez · 20:15-21:45 · MDR Sachsen
    MDR extra: Politik im Bürgercheck

    Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer stellt sich

    Wenige Tage nach seiner Wahl stellt sich Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer den Fragen der Bürger. In der Live-Sendung „Politik im Bürgercheck“ werden die Themen Sicherheit, abgehängte Orte und Bildung besprochen.

    Was treibt die Menschen um? Was sind Lösungsansätze des neuen Ministerpräsidenten? Wie sehen die Probleme im Vergleich zu Thüringen und Sachsen-Anhalt aus? Bürger und Politik im Gespräch – live aus Chemnitz.

    Wenige Tage nach seiner Wahl stellt sich Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer den Fragen der Bürger. In der Live-Sendung „Politik im Bürgercheck“ werden die Themen Sicherheit, abgehängte Orte und Bildung besprochen. Was treibt die Menschen um? Was sind Lösungsansätze des neuen Ministerpräsidenten?

    Wie sehen die Probleme im Vergleich zu Thüringen und Sachsen-Anhalt aus? Bürger und Politik im Gespräch – live aus Chemnitz. Zusätzlich sollen in der Sendung Experten für das jeweilige Thema sowie auch die Positionen der anderen Parteien aus dem sächsischen Landtag zu Wort kommen. Ort der Live-Übertragung wird das Foyer des Sächsischen Museums für Archäologie in Chemnitz (SMAC) sein.

  3. Der ideale Kandidat für eine Stelle bei der Polizei, Krankenpfleger, Lehrer, Justizangestellter, Busfahrer… wenn’s nach der CDU,CSU/SPD/Grüne/Linke/FDP geht.

    Obwohl die Linken, sie hätten den gerne sicher direkt als Kanzlerkandidat.
    Aber erstmal 2018 die restliche Familie mit 20 Angehörigen auf Steuerkosten einfliegen lassen, Villa bauen, mit Butler, Sozialarbeiter und Dolmetscher.
    Und noch ne Gratis-Haushilfe natürlich.
    Nur weiter so, wir haben alle gute Laune.

  4. Wie sagte die Kanzlerin auf Abruf?
    Wir muessen das ertragen, was sie den D zugedacht hat, in Form von Muslim- Goldstuecken zunehmend aus Afrika wo der Vormensch herkommen soll, was inzwischen debattiert wird, auf jedem Fall sind auffallende Merkmale mit jenen und Neandertalern ersichtlich, bes. was das Benehmen anbelangt ist es eher im Krahl denn in einer zivilisierten Gesellschaft zumutbar und ueblich.

    Die anderen aus Asien sind voll Scharia/Koranhoerig, ebenso Fremdkoerper die Milliardenkosten verursachen und zur Auffuellung der fehlenden Kinder nicht geeignet, ganz im Gegenteil, man holt sich voraussehbare Probleme ins Land, die es zum Einstuerz bringen, bei deren Vermehrungsraten

  5. Evtl. sollten linke Pädagogen ihm freundlich erklären, dass „Schwarzfahren“ nichts mit der Hautfarbe zu tun hat… ??? Und bei uns für alle verboten ist und keine Erlaubnis nur für Schwarze kostenlos zu reisen!

  6. Kein Mensch will mit solchen Kerlen etwas zu tun haben!

    Es ist unfassbar, dass man solch eine wandelnde Zeitbombe nach allem was er angestellt hat immer wieder auf die braven Bürger loslässt. Der gehört in einen Käfig!

    Zum Schluss ist man noch ein Rassist wenn man solchen abartigen, gewalttätigen Kreaturen aus dem Weg geht! An deren Hautfarbe kann man höchstens erkennen, dass es Zeit ist, die eigenen Beine in die Hand zu nehmen wenn man nicht Schaden leiden will.

  7. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt in Bahnhöfen und Zügen, wo Menschen angegriffen werden, nur weil sie eine helle Hautfarbe haben“

    So hätte es heißen müssen.

    Der Bigamist äußerte sich jedoch so: „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  8. Anhand der Fotos schätz ich das Alter mal ganz vorsichtig auf 37.

    Die deutsche Justiz macht sich nur noch lächerlich.

    In Österreich dürfen unter der neuen Regierung jetzt Geld und Handy der „Orks“ beschlagnahmt werden.

  9. OT OT
    Welche Gesinnungsschnüffler, Bessermenschen, Gutmenschen, Raubritter, Belagerer, attackieren jetzt schon 16 Tage lang PI news? Wo kommt das her? Und, WER bezahlt das? Was kann man(n) tun?

  10. Die Invasion geht weiter! ‚Flüchtlingskrise 2.0‘

    Es graust mich! Diese schöne, alte deutsche Formulierung trifft wohl am Besten, was ich empfinde, wenn ich mich zur Zeit durch meine Heimatstadt Gießen in Mittelhessen bewege:

    Neger! Unmengen von Negern! Sie sind überall, lungern herum, sitzen an den Bushaltestellen, auf jeder öffentlichen Parkbank und spucken ständig aus.

    Gießen ist was fremdländische Gestalten angeht schon in der Vergangenheit immer wieder geprüft worden:
    Bis in die späten 90er Jahre waren tausende von amerikanischen Soldaten in gleich drei Kasernen in und um Gießen stationiert – darunter natürlich auch viele Farbige.

    Aber obwohl zu jener Zeit die Stadt Gießen den unrühmlichen ersten Platz bei den Vergewaltigungen pro Einwohner der bundesweiten Statistik einnahm, hielt die Military Police diese Gestalten an der Kandare und die Auswüchse des besonderen ‚Temperaments‘ dieser Ethnie in Grenzen.

    Das amerikanische Militär im letzten Jahrtausend kannte noch keine Kuscheljustiz oder übertriebene Rücksicht auf alle Nichtweißen, Schwule, TransGenderLesben oder sonstige Perverse – und wo die MP hin langte, flogen die Zähne!

    Weiterlesen: https://gegendenstromsite.wordpress.com/2017/08/02/die-invasion-geht-weiter-fluechtlingskrise-2-0/

  11. Merkels eingeschleuste Neger sind halt so!
    Noch geiler wird es durch den Familiennachzug.
    Zusammen mit den Zigeunern, Arabern, Türken, Afgahnen und Paschtunen werden die Neger unsere Rente sichern! 🙂
    Der Zonenmastgans sei es gedankt!
    Sie hat sich ihrer Wiederwahl redlich verdient!

  12. Nur zweimal? Wow. Dann kann man ja noch nicht von einem Straftäter sprechen. Bitte nicht übertreiben. Es gibt nämlich auch Deutsche die sogar dreimal in der gleichen Zeit viel viel schlimmere Dinge gemacht haben. Immer diese Rassisten………Frau Merkel hätte ihm eben seinen Arbeitsplatz als Fachkraft bereitstellen sollen.

  13. Auch ich bin schon zweifach in einer Straße beim „Schnellfahren“ erwischt worden.
    Im Gegensatz zu dem auf dem Bild zu sehenden „Jugendlichen“, habe ich meine
    Strafe dafür bekommen, und bezahlt, und nicht mit dem Verkehrspolizisten ob
    seines „racial profiling“ gekämpft. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert.

  14. OT

    MDDR gerade live – neuer MP Kretschmer stellt sich Zuschauerfragen

    …. und wird direkt am Anfang ganz schön in die Mangel nehmen von wegen Einbrüchen, Polizeimangel und Unsicherheit. Kretschmer versprüht das Charisma eines Joghurtbechers.

  15. @ Cendrillon 18. Dezember 2017 at 20:14

    TV-Tipp
    Achtung gleich im MDDR

    Flüchtulanten, Rechtspopulisten, PEGIDA, Leitkultur, Orks etc. pp

    heute · Mo, 18. Dez · 20:15-21:45 · MDR Sachsen
    MDR extra: Politik im Bürgercheck

    Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer stellt sich
    * * * * *

    WARUM brauchen wir denn mehr Polizisten, Herr Kretze?

    WARUM stellt denn Armloch von Journalist denn DIESE EINE FRAGE NICHT?

  16. OT
    auf ZDF Info ist heute „Terror Tag“, d.h. alles nur Beiträge rund um den Terror.
    Sehr interessant evtl. auch für Michael Stürzenberger ist ein Film über einen US Amerikaner, welcher zusammen mit dem Paki-Gheimdienst ISI u.a. am Mumbai Anschlag beteiligt war, die westlichen Dienste das aber gar nicht wussten, so das er erstmal unbehelligt in die USA zurück reisen konnte, und den nächste Anschlag plante, auf die dänische Zeitung „Jylands-Posten“, welche damals die Westergard Mohamed Karrikaturen veröffentlicht hatte. Er wollte besonders grausam sein und den Redakteuren die Köpfe abschneiden und aus den Fenster werfen. Hat zum Glück alles nicht geklappt.

    “ Doku | ZDFinfo Doku – American Terrorist

    Im Oktober 2009 wird am Flughafen in Chicago ein Amerikaner auf dem Weg nach Pakistan verhaftet: David Coleman Headley. Der Vorwurf: Er war an den Terroranschlägen 2008 in Mumbai beteiligt.

    Zusammen mit der Terrorgruppe Laschkar e-Taiba plante er die Anschläge, unter anderem auf das beliebte Hotel Taj Mahal Palace, bei denen am 26. November 2008 insgesamt über 200 Menschen verletzt wurden und 168 Menschen starben. Doch das ist nicht alles.

    Wie sich bei den Ermittlungen herausstellt, hatte David Headley 2009 einen Anschlag auf die dänische Zeitung „Jyllands Posten“ geplant, vergleichbar mit dem Anschlag, wie er sich 2015 in Paris auf „Charlie Hebdo“ ereignet hat. Beide Zeitungen wurden bekannt durch den Abdruck von Mohammed-Karikaturen.
    weiter…….
    https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/american-terrorist-geheimdienstfehler-102.html

  17. Schade, dass ich nie dabei bin. Teleskop ausgefahren…und ab dafür.

    Aber sowas wird sich bestimmt alsbald ergeben….

    Und diese Landrat*te Huber, ist der letzte Drecksverräter!

  18. notar959 18. Dezember 2017 at 20:22

    OT OT
    Welche Gesinnungsschnüffler, Bessermenschen, Gutmenschen, Raubritter, Belagerer, attackieren jetzt schon 16 Tage lang PI news? Wo kommt das her? Und, WER bezahlt das? Was kann man(n) tun?

    ———————————————-
    Derselbe Sauhaufen, der diese shice Indymedia-Seite immernoch gewähren läßt.

  19. Ähnelt mehr einem Gorilla, oder eher Gozilla? Schickt einige davon in das Kanzleramt. Echte Gorillas sind leider vor dem Aussterben bedroht. Obige Kreaturen leider nicht. Ich hatte einmal einen Fabel für Afrika. Das ist vorbei!

  20. Die Großeltern des Negers oben sollen durch die Familiennachzugsrehelung genauso viel Rente erhalten, wie ein deutscher Durchschnittsverdiener (ca. 2.700 € Monatsverdienst) mit über 40 Beitragsjahren.
    Das ist soziale Gerechtigkeit der linksgrünen Vollidioten mit Merkel an der Spitze!

  21. Zunächst randalierte der „18-Jährige“ in einer Mühldorfer Regionalbahn und beleidigte Reisende und Zugbegleiter.
    […]

    Ist derartiges in Ungarn, Polen, Kroatien, Tschechien, Rumänien, Bulgarien oder der Slowakei denkbar?
    Nein?
    Warum nicht?
    Dort wären im Zug die Männer geschlossen aufgestanden und hätten ihm gepflegt ein paar in die Fresse gegeben.
    Und falls jemand nicht mehr weiss, wie das geht:
    es ist eigentlich ganz einfach.

  22. Bei seinen Habseligkeiten wurde bei seiner Festnahme auch das Smartphone der vergewaltigten 19-Jährigen gefunden, das er – wie er selbst erklärte – nur versehentlich bei der Vergewaltigung mitgenommen habe.

    Natürlich ist das gelogen, er wollte nur das Smartphone klauen und hat sie dann versehentlich 4 mal vergewaltigt.
    Keine Vergewaltigung durch Flüchtlinge ist illegal.

    p-town

  23. Wenn nur 1% der angeblichen Flüchtlinge schwerste Straftaten begehen werden, und das ist nur eine fiktive, eine niedrig geschätzte Zahl, dann wird bei (bisher) schätzungsweise 2 Millionen Zuwanderern aus aller Welt (inklusive derer, die aus EU-Osteuropa ganz „legal“ hier einwandern), noch mit rund 20 000 Opfern dieser importierten Kriminellen zu rechnen sein. Die Intervalle der Schwerdtverbrechen werden täglich dadurch kürzer. Tendenz steigend. Denn die illegale Migration dauert ja fast unvermindert an. Und: Abschiebungen werden per Gericht in den meisten Fällen unterbunden, so dass es wahrscheinlich noch viel mehr Opfer dieser widerlichen, unmenschlichen Gewalttäter
    geben wird.

  24. War vielleicht schon Thema; die nächste Tranche von „Pflegefachkräften“ wird direkt aus Afrika eingeflogen, auch Deutschland ist wieder unter der „Beschenkten“- es reicht noch nicht, die Umvolkung muss zügig vonstatten gehen:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article171710445/Neue-Initiative-Fluechtlinge-werden-aus-Afrika-direkt-nach-Frankreich-gebracht.html#Comments

    (Frankreich nimmt 3000, Deutschland erstmal von 2014 bis jetzt ca. 2- 3,5 Millionen…)

  25. Es scheint sich bei vielen der ‚Schutz- und Beutesuchenden‘ um Menschen zu handeln, die den Unterschied von Mein und Dein nie kennengelernt rsp. nie verinnerlicht zu haben. Wenn der Schleuser in Somalia twittert „in Europa und besonders Germoney alles für lau“ dann kann einem stolzen Somalier bei einem für ihn nicht kostenlose Beförderung ja nur der Kamm schwellen und ihn artgerecht ausrasten lassen. Wahrscheinlich sieht er sich sogar rassistisch und von widerlichen Naaziiies verfolgt oder so ähnliches …

  26. MDDR – neuer MO Kretschmer stellt sich Zuschauerfragen

    Das Problem bei den Abschiebungen ist, dass die jeweiligen Heimatländer da nicht mitspielen. Sie weigern sich die Leute aufzunehmen

    Ist mir doch egal. Ihr habt sie reingelassen und ihr schmeisst sie auch wieder raus. Egal wohin.

  27. Das wäre doch mal für den SPD-Rost – und Schraubenlöser-Neger Dr. Diaby die Gelegenheit, seinen unbotmäßigen Landsleuten die Leviten zu lesen !

    Aber nach einem schlimmen Erlebnis in Dtl. ,das er überlebt hat – seine Brille leider nicht – hat er sich hier festgeheiratet und bringt indigene Nazis und Rassisten zur Strecke, denn für ihn gilt wohl auch :

    Jeder Weiße ist potentiell Rassist !
    Weil er halt kein Schwarzer ist.

  28. Barry 18. Dezember 2017 at 20:30

    Ähnelt mehr einem Gorilla, oder eher Gozilla? Schickt einige davon in das Kanzleramt. Echte Gorillas sind leider vor dem Aussterben bedroht. Obige Kreaturen leider nicht. Ich hatte einmal einen Fabel Faible für Afrika. Das ist vorbei!

    Jemanden der der Person auf dem obigen Bild abnimmt das sie 18 Jahre alt ist, den kann ich nicht Ernst nehmen.

  29. Sehr schön und detailliert dargelegt. Und hier das Ablenkungsmanöver dazu:

    http://www.spiegel.de/video/sexismus-im-bundestag-interview-mit-maennern-video-1823081.html

    Wir Bio-Deutschen sind die eigentlich Sexisten. Dort geht es lang. Die Invasoren kommen da kaum noch mit. Jetzt hat es selbst den Bundestag erwischt. Verkehrte Welt unter einer völlig aus dem Ruder laufenden Gesellschaft, die nur noch sehen will was sie, was sie sich vorher zurecht gesponnen hat.

  30. Nur weil er erst 18 ist 🙂 heißt das noch lange nicht, dass er nur 2 Stunden am Tag arbeiten muss! Bei einem 8 bis 10-Stunden-Tag hätte er mehr geschafft: 7 – 8 Vorfälle, die zu einer Festnahme führen, sollten da mindestens drin sein.

  31. Achmed Schachbrett 20:14
    Nein, die Frauen haben nicht gewählt! Die meisten Frauen interessieren sich nämlich überhaupt nicht für Politik. Die wissen gar nicht was los ist und wollen es auch nicht wissen! Manche wählen was ihre Ehemänner wählen. Die anderen gehen erst gar nicht wählen, weil sie sowieso nicht wüssten, was sie wählen sollten. Es gibt deutsche Frauen, die können mit dem Begriff KÖLN und SILVESTER überhaupt nichts anfangen. Nie davon gehört. Das ist die traurige Realität. Und wenn sie vergewaltigt werden dann kommen sie auch nicht auf die Idee das könnte etwas mit Politik zu tun haben.

    Das ist das Problem!

  32. Streng genommen müsste ein solches freilaufendes Subjekt, locker innerhalb von einem Jahr mindestens 100 neue AfD-Wähler rekrutieren!

    Aber irgendwie scheint es nicht zu klappen und dabei geben sich die Geschäftsführenden der BRD-GmbH soviel Mühe…

  33. Dieser Scharia-Wilde fühlt sich sicherlich als armes und bedauernswertes Opfer, das diskriminiert, unterdrückt, versklavt wird, im Gastgeberland BRD. Ja, er tut mir auch sehr leid, deshalb würde ich ihm gerne den Tigern im Zoo zum Fraß vorwerfen, dann hat sein Leid endlich ein Ende. Allah hab ihn selig.

  34. Eine weitere halbe Stunde später stieg der 18-Jährige erneut ohne Fahrschein in einen Bus, wo er sofort wahllos auf Menschen einstach. Es gab mehrere Schwerverletzte und mindestens 4 Tote.
    Die Bundespolizisten mussten den skrupellosen Messervorzeiger erneut festnehmen. Da der Asylbewerber jedoch einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte wurde die unverzügliche Freilassung angeordnet. Die an der Festnahme beteiligten Bundespolizisten wurden mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert. Sie erwartet eine Anklage wegen Rassismus und brutaler Freiheitsberaubung.

    […to be continued]

  35. SH will die Prävention gegen die Afrikanische Schweinepest verschärfen:

    …Schneisen in ihren Maisfeldern lassen, um die Bejagung der Schwarzkittel zu ermöglichen.
    Zudem soll mithilfe künstlicher Lichtquellen gejagt werden dürfen, …“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Mehr-Jagd-auf-Wildschweine-in-Schleswig-Holstein-im-Mais-und-mit-Licht

    „…Regionen, die von der Seuche, die sich von Osteuropa westwärts
    bereits bis zum polnischen Warschau und nach Tschechien ausgebreitet hat…“

    Es geht hier um Schwarzkittel bzw die mit einwandernde Afrikanische Pest .

  36. das auf dem Bild ist Niemals ein Somali

    eher ein Nigerianer,

    Leute werden wir verarscht – wir sind die Doofen der Welt nur wegen einer verblödeten DDR – Schabracke

    wie lange geht dieser Scheiß eigentlich noch bis endlich Jemand einmal die rote Karte herausholt ?

  37. Barry 18. Dezember 2017 at 20:30
    Ähnelt mehr einem Gorilla, oder eher Gozilla? Schickt einige davon in das Kanzleramt. Echte Gorillas sind leider vor dem Aussterben bedroht. Obige Kreaturen leider nicht. Ich hatte einmal einen Fabel für Afrika. Das ist vorbei!

    Finde den Unterschied:
    Gorillas
    Möntchen

    Man beachte den Unterschied in der Kultiviertet der Bewegungsmotorik

  38. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 20:50

    Finde den Unterschied:

    Möntchen
    Man beachte den Unterschied in der Kultiviertet der Bewegungsmotorik

    hier der korrekte zweite Link

    Nichtsdestotrotz: man beachte den Unterschied in der Bewegungästhetik
    zwischen Primaten und dem afrikanischen Sapiens.

  39. Es ist natürlich wichtig, die Verelendung und die Brutalisierung unserer Heimat mit Frontberichten immer frisch im Gedächtnis zu halten.
    Dem nicht zum Widerspruch, bin ich aber sicher, das es noch wichtiger ist, die wahren Täter an den Pranger zu stellen. Jene, die es wirklich verdienen, mit Kot beworfen, mit Urin bespritzt und angespuckt zu werden.
    Jedem hier werden Namen einfallen.

  40. Man kann den mutmasslichen Tätern der obigen Vorfällen keinen Vorwurf machen. Die haben sich bei der Integration musterhaft bewährt wie von befugter Seite ohne Zweifel jederzeit bestätigt werden wird. Das Problem liegt ausschließlich bei den Einheimischen die sich im Rahmen ihrer integrativen Bringschuld gar nicht über den kulturellen Hintergrund der Täter informiert haben. So gelten Fahrausweiskontrollen bei Negern durch Weissen als institutionellen Rassismus (Racial Profiling). So sollten z.B. Frauen wissen dass in Schwarz Afrika nach Einbruch der Dunkelheit die Strassen für sie und für alle ausser Geschlechtsverkehr gesperrt sind. Auch Massa Dr. Karamba Diaby – mehrfaches Opfer von „racial profiling“ – betont immer wieder, dass das Fehlen solcher Grundkenntnisse den Zusammenhalt in unserer Migrationsgesellschaft unnötig schadet. Das ist jammerschade.

  41. Die Afrikaner sind eher Urik Hais:

    „Die Uruk-hai (kurz Uruks, Einzahl: der Uruk) waren möglicherweise eine Kreuzung aus Bilwissmenschen und Orks. Sie wurden auch die „Großen Orks“ genannt, da sie größer als Orks und Menschen waren. Zudem waren sie wesentlich kräftiger und brutaler als Orks und mindestens so furchteinflößend und skrupellos.“

    Afrikaner haben das schlimmste Testosteron! Wenn sich die 10 Million nach Europa aufmachen, dann gute Nacht!

  42. lorbas 18. Dezember 2017 at 20:23
    —————————————————

    Ich kann den Text zwar nachvollziehen (kenne Gießen auch ganz gut), aber seien Sie vorsichtig mit solchen Verlinkungen. Und der Verfasser sollte auch etwas vorsichtiger in der Wortwahl sein… Der Feind liest mit.

  43. Wo sind denn die deutschen Mannen?
    Glotzen die im Zug alle dumm zu?

    Meine Güte, ich hätte ihm seine Scheißfresse poliert, und zwar gewaltig.

  44. Freiheit1821 18. Dezember 2017 at 21:01
    […]
    Afrikaner haben das schlimmste Testosteron! Wenn sich die 10 Million nach Europa aufmachen, dann gute Nacht!

    Man muss sich nur einmal nach dem Kartesischen Koordinatensystem eine y- und y-Achse zeichnen, mit dem in Deutschland (wohlgemerkt unter Deutschen) vorhandenen Verhältnis Männer/Frauen/Singles, und wie sich mit dem Zuzug der Millionen alleinstehenden Jungmänner dieses Verhältnis in Richtung Männerüberschuss verschiebt.
    Nimmt man dazu die Messlatte, die Deutschlands, respektive mitteleuropäische Frauen bei der Partnerwahl anlegen, fallen nahezu alle dieser schwarzafrikanischen Jungmänner aus dem Raster und gehen bei den einheimischen Frauen leer aus.
    Da diese Jungmänner u.a. exakt wegen ihrer bereits in den Heimatländern existierenden Mitgift- und Heiratsnormen, die ihnen schon dort eine Heirat unmöglich machen, „flüchten™“, wird dadurch ein Gewaltpotential entstehen, bei dem uns Hören und Sehen vergehen wird.

  45. Nun sind sie halt da…

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Frau (23) vergewaltigt und mit Messer verletzt
    Autofahrerin findet Opfer +++ Polizei sucht dringend Zeugen

    18.12.2017 – 13:42 Uhr

    Kassel – Vergewaltiger auf der Flucht!

    Die Kasseler Kripo jagt einen Mann, der in der Nacht zu Samstag eine 23-Jährige vergewaltigt haben soll. Die Frau war am späten Abend im Bereich der Zeughausstraße/Weserstraße unterwegs. Sie wurde vermutlich von dem Mann verfolgt. Am Auedamm, auf einer Wiese in Höhe der Drahtbrücke, muss er zugeschlagen haben: Er vergewaltigte die 23-Jährige und verletzte sie mit einem Messer am Oberkörper.

    Gegen 1.30 Uhr sah eine Autofahrerin die Verletzte am Boden liegen und alarmierte die Polizei. Die junge Frau kam ins Krankenhaus.

    Täterbeschreibung

    ca. 16 bis 20 Jahre alt
    etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß
    dunkelhäutig, wulstige Lippen
    sprach gebrochenes Deutsch

    bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke

    Die Polizei sucht dringend Zeugen. Hinweise bitte an: 0561 – 9100

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/frau-vergewaltigt-und-mit-messer-verletzt-54230786.bild.html

  46. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 21:18
    ————————————————————–
    Wir werden wohl grade einem Zuchtprogramm unterworfen.

  47. Auch im bunten Dortmund gabs mal wieder nordafrikanische Folklore:

    Nach Diebstahl am Dortmunder Hauptbahnhof: Algerier (41) greift Bundespolizisten an

    Nagelschere zweimal in den Hals gerammt

    Dieb schon häufiger straffällig

    Der Dieb, der in einer Flüchtlingsunterkunft in Schwalmtal lebt, ist bereits wegen Diebstahls, Körperverletzung und Widerstands bei der Polizei bekannt.

    https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nach-diebstahl-am-dortmunder-hauptbahnhof-algerier-41-greift-bundespolizisten-an-dann-rammt-er-sich-eine-nagelschere-in-den-hals-id212889037.html

    Ist aber natürlich alles kein Grund, das Asylverfahren der Schutzsuchenden aus Algerien – wo es bekanntlich Fassbomben hagelt und das so dermaßen unsicher ist, dass jedes Millionen von Deutsche dort Abenteuerurlaub machen – zu beenden. Und wenn es wahrscheinlich seit vielen Jahren schon mit einem negativen Bescheid beendet ist und die Goldstücke längst ausreisepflichtig sind, so kann und will man die Geschenke auch nicht wieder ihrem Heimatland übergeben, könnte doch sonst Deutschland ein kostbares Talent entgehen, das wertvoller als Gold ist.

  48. IN KASSEL HAT EIN NEGER EINE FRAU VERGEWALTIGT !

    Täterbeschreibung
    ? ca. 16 bis 20 Jahre alt
    ? etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß
    ? dunkelhäutig, wulstige Lippen
    ? sprach gebrochenes Deutsch
    ? bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke
    ========================
    NA DANN, VIEL GLUECK…… SO SCHAUEN SIE DOCH ALLE AUS.

  49. Rechtsstaat: 3-4 Jahre verschärften Bau und danach einen kräftigen Tritt gen Heimat.
    ‚BRD‘-Verbrecherstaat: Straffreiheit nebst luxuriösester Vollversorgung – und zwar lebenslang.

  50. irgendwervonirgendwo 18. Dezember 2017 at 21:20
    Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 21:18
    ————————————————————–
    Wir werden wohl grade einem Zuchtprogramm unterworfen.

    Welche Frau, abgesehen von der übliche Klientel, lässt sich freiwillig mit diesen Männern ein?
    Das wird nur über archaischste Roheit funktionieren.

  51. Warum sollten deutsche Männer jeden Morgen aufstehen und zur Arbeit gehen, um hier junge Neger anzusiedeln?

    Es gibt keinen einzigen Grund. Grenzen schliessen und Afrika sich selbst überlassen, die einzige faire Möglichkeit überhaupt.

    Erst wenn sich die Leute stapeln, kommen die Neger zur Besinnung. Und selbst das ist nicht garantiert.

  52. Patriot2016 18. Dezember 2017 at 21:25

    Was heute so alles einen bätschelor hat:

    (…) Der Festgenommene schweigt bislang zu der Attacke, er befindet sich per Unterbringungsbeschluss in der Psychi­atrie. Die Mordkommission ermittelt jetzt gegen ihn wegen versuchten Totschlags. Der Beschuldigte stammt aus Kamerun und studierte einen technischen Beruf. Laut Bekannten hat er bereits einen Bachelor-Abschluss. Was ihn so durchdrehen ließ, ist bislang noch unklar

  53. LEUKOZYT 18. Dezember 2017 at 20:47

    SH will die Prävention gegen die Afrikanische Schweinepest verschärfen

    Wie man jeden Tag den Polizeiberichten im „bunten“ Land entnehmen kann, ist eine Prävention auch dringend geboten.

  54. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 21:24

    „Welche Frau, abgesehen von der übliche Klientel, lässt sich freiwillig mit diesen Männern ein?
    Das wird nur über archaischste Roheit funktionieren.“

    Von Freiwilligkeit ist bei einem Zuchtprogramm nie die Rede gewesen! 😉

    Man muss die Zucht-Hengste nur frei rumlaufen lassen…

  55. DER 25-jährige SENEGALESE ASSANE N. – SIEHE FOTO –
    😛 DANN BIN ICH KEINE 64, SONDERN 46 JAHRE ALT…

    BEKAM NUR 8 JAHRE LUXUSKNAST. ER IST EIGENTL. VIEL
    DUNKELHÄUTIGER; DIESES FOTO LÄßT SICH NICHT KOPIEREN.
    http://www.wochenblatt.de/media/2017/10/08/assane-n_201710081529_full.jpg
    (Hier mit Übersetzerin)

    +++++++++++

    PROPAGANDA-TV ZWECKS
    GEHIRNWÄSCHE

    Mann, wie „Inspektor Barnaby“ heute nervt. Asiatische Gerichtsmedizinerin(Mimin Manjinder Virk, Mutter eine Sikh mit Namen Jasvir), bornierte weiße Dorfbewohner u. Adlige bzw. Großgrundbesitzer. Ein Dorfarzt ein alter Neger(Mime Joseph Mydell). Stinkreichgwordener Rückkehrer u. Aufkäufer des Landgutes nach Ermordeten, Mime Navin Chowdhry.

    Der nächste Krimi, heute anschließend, wieder multikulti bunt:
    http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/inspector-barnaby-alles-boese-kommt-von-oben,5a018e03f033af317a354c68.html

  56. Warum eigentlich noch Steuern zahlen damit ich das Land für meine Kinder vorsorglich vernichte ?
    Zweifel ist die erste Tugend in einer Demokratie die erste Bürgerpflicht und nicht mitlaufen das war bei den Nazis so…liebe Antifa,so und jetzt schön mitlaufen möglichst in der Gruppe

  57. Fliehende Stirn, fliehender Hinterkopf – wo hat diese biomorphe Organisation eigentlich ihr Großhirn? Der scheint deutlich mikro-enzephal zu sein.

  58. @ alles-so-schoen-bunt-hier 18. Dezember 2017 at 21:31
    “ Der scheint deutlich mikro-enzephal zu sein.“

    Dabei ist es durch Zersetzung mit Gasentwicklung bereits aufgeblaeht.

  59. Durch Fernreisen sind die 87% Gutmenschen nicht gebildeter geworden,
    sonst würden sie nicht bei dem Wort Rassismus immer weiße Neonazis
    damit assoziieren. Wer seinen Ruhestand auf einen der karibischen Inseln
    verbringen möchte, wird schnell den hiesigen „schwarzen Rassismus“ an Leib und Leben erfahren. Dortige Polizei und Zoll mischt auch rustikal mit.
    Wer Ägypten bereiste, überlebte nur, weil die Soldaten dazu verdonnert wurden
    die ungläubigen Touris zu schützen. Eine „Bunte“ Toleranz gibt es dort nicht.
    Das Gehirn einschalten hat noch nie geschadet.
    Alien-Merkel weiß wo sie Asyl erhält, sollte ihr teuflischer Masterplan aus dem
    Ruder laufen, denn Allah ist größer als Sie.

  60. Der ist doch nie und nimmer erst 18!
    —-
    Wenn man die geistige Reife eines Menschen in Betracht zieht. Meiner Ansicht nach gibt es in der BRD eine Menge infantile Dummköpfe. Links/grüne Gutmenschen gehören zum Beispiel in diese Kategorie. Selbstmörderisch naiv, vollkommen realitätsfremd, kommunikationsunfähig, gewalttätig…schuldunfähig…

  61. @ einerderschwaben 18. Dezember 2017 at 20:47
    das auf dem Bild ist Niemals ein Somali

    eher ein Nigerianer,

    Genau, laut Text ist das der Vergewaltiger aus dem Senegal. PI-Leser können bald die einzelnen Stämme auf dem schwarzen Kontinent auseinanderhalten – für die L-Presse sind das alles „Männer“.

  62. alexandros 18. Dezember 2017 at 21:36

    HöHöHö Maddin is besorgt
    Neue Regierung in Wien : SPD-Chef Schulz beklagt „Rechtsruck“ in Österreich
    http://www.faz.net/aktuell/politik/spd-chef-schulz-besorgt-ueber-neue-regierung-in-oesterreich-15348389.html

    Und was ist mit den Menschen die Angst in den öffentlichen Räumen haben? Das juckt den Maddin nich!

    Dieser Größenwahnsinnige Sitzungsgeldbetrüger soll doch einfach mal seine blö.. Fresse halten.

    Parlamentspräsident Martin Schulz erhielt an 365 Tagen des Jahres jeden Tag 304 Euro pro Tag.

  63. johann 18. Dezember 2017 at 21:28
    Patriot2016 18. Dezember 2017 at 21:25

    Was heute so alles einen bätschelor hat:

    (…) Der Festgenommene schweigt bislang zu der Attacke, er befindet sich per Unterbringungsbeschluss in der Psychi­atrie. Die Mordkommission ermittelt jetzt gegen ihn wegen versuchten Totschlags. Der Beschuldigte stammt aus Kamerun und studierte einen technischen Beruf. Laut Bekannten hat er bereits einen Bachelor-Abschluss. Was ihn so durchdrehen ließ, ist bislang noch unklar

    Bätschälor in Kill-Technics, abgeschlossen auf University of Mekka.

    p-town

  64. hoppsala 18. Dezember 2017 at 21:21

    IN KASSEL HAT EIN NEGER EINE FRAU VERGEWALTIGT !

    Täterbeschreibung
    ? ca. 16 bis 20 Jahre alt
    ? etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß
    ? dunkelhäutig, wulstige Lippen
    ? sprach gebrochenes Deutsch
    ? bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke
    ========================
    NA DANN, VIEL GLUECK…… SO SCHAUEN SIE DOCH ALLE AUS.

    http://www.infranken.de/ueberregional/unbekannter-vergewaltigt-frau-23-und-sticht-auf-sie-ein;art55462,3084980

    Laut Kassler Polizei ereignete sich die Gewalttat am Auedamm auf einer Wiese an der sogenannten Drahtbrücke. Nach Angaben der Polizei verletzte der Mann die flüchtende Frau sogar noch mit einem Messer und ergriff dann selbst die Flucht.

  65. alles-so-schoen-bunt-hier 18. Dezember 2017 at 21:31

    Fliehende Stirn, fliehender Hinterkopf

    ———————————–
    Erst jetzt verstehe ich, warum man die Invasoren als Flüchtlinge bezeichnet.

  66. Früher war der Bildungsgrad ein Richtmaß für eine gewisse geistige Reife, das ist aber schon lange vorbei. Das bekommen auch die Unternehmen schmerzhaft zu spüren. 😉

  67. rock 18. Dezember 2017 at 20:17

    Keine Beleidigung der Neanderthaler, bitte – auch du trägst, anders als der Somali, Neandertaler-Gene mit dir. Die unter anderem dafür sorgen, dass du schwimmen kannst und es letztendlich problemlos erlernen konntest.

  68. Dieser Mann ist weder Somalier und erst schon gar nicht 18 Jahre alt. Der kommt von den weiter unten gelegenen afrikanischen Staaten uns ist mindestens 32-37 Jahre. Was soll das?

  69. Vergewaltigte Frauen tendieren extrem auffällig nach der Vergewaltigung zu der Personengruppe des Vergewaltigers als zukünftigen Lebenspartner…

    Evolutionär ist es damit zu begründen, die eigene Gruppe konnte/ wollte/ durfte nicht schützen, die neue/ fremde Gruppe ist dominanter und dort ist der Schutz im Zweifel dann besser!

    Das gilt auch für Frauen, deren Freundin vergewaltigt wurde…

  70. „..Er forderte die junge Frau auf, ihn zu küssen und als diese ablehnte, beschimpfte er sie als rassistisch. Er packte die Mühldorferin am Arm, zerrte sie in ein Gebüsch nahe dem Innufer und vergewaltigte sie dort vier Mal. Durch den gewaltsamen mehrfachen Geschlechtsverkehr erlitt die 19-Jährige schwerste Verletzungen.“

    Die „um Schutz Ersuchenden“, die „sich nach Frieden Sehnenden“…
    In Wahrheit sind sie nichts weiter als analphabete, gewalttätige Kriminelle.
    Der überflüssige, ungebildete Männerüberschuss aus Afrika und dem Orient.

  71. DROGENKONSUMENTEN
    Es müsste Stadtteile und Landstriche geben, wo die Drogenkonsumenten gar nicht hineinkommen, wo man nur mit Ausweis Zulass hat, der bescheinigt, kein Drogenkonsument zu sein.
    Die meisten Problemmenschen unter den Migranten sie nehmen alle Drogen, rauchen Grass und was sie gerade angeboten bekommen, je nach Temperament. Das ist dort so Usus!

    Und wenn die Dummen und ganz Dummen Drogen nehmen, dann werden sie hemmungslos und verkommen was zu ihrer Dummheit noch hinzukommt!
    Die Drogensucht unter „Jugendlichen“ wird unterschätzt! Es ist das Hauptübel, das zu Schulversagen und Berufsunfähigkeit sowie Hemmungslosigkeit führt!

    Ein philippinische Kellner erzählte uns einst, in den Philippinen werden die stadtbekannten Drogenkonsumenten bei Nacht und Nebel von zuhause abgeholt. Ich glaube er sagte auch noch erschossen. Auf jeden Fall kommen sie weg. So sorgt die Regierung dafür, dass diese Leute nicht zu Straftätern werden, Unschuldige nicht von ihnen ermordet, verwundet oder ausgeraubt werden. Also der Täter wird quasi zum Opfer bevor er unschuldige Opfer verursacht. Das kann man finden wie man will. Auf jeden Fall hat man dort erkannt, dass die Drogenkonsumenten die Ursache allen Übels sind und zu allem bereit sind! Weil sie verwahrlosen und verkommen und sie nichts mehr mit menschlicher Ethik verbindet. Bis hier her ist diese Weisheit leider noch nicht vorgedrungen. Auch die Terroristen nehmen alle Drogen, sonst könnten sie ihre gewissenlosen Taten gar nicht durchführen. Das dürfte unterdessen wohl bekannt sein! – In Malaysia werden Drogensüchtige ebenso gnadenlos verfolgt, nicht ohne Grund! Dort hat man eine längere Erfahrungsgeschichte als in Europa!

    Und unsere drogensüchtigen Jugendlichen (hauptsächlich mit Migrationshintergrund) werden zu nichts Anständigem mehr nütze sein! Man muss sich keine Hoffnungen machen, dass es dort etwas zu Sozialisieren gibt! Einmal Drogen immer Drogen! Harte und lange Strafen die einzige Kur und der einzige Schutz der Bevölkerung! – Es sind die Drogen, die aus den Labilen, die meistens ohne Vater aufgewachsen sind, Terroristen und andere Verbrecher oder Tagediebe werden lässt. Da gibt es kein zurück! Die „hoffnungslosen“ Migranten, die sich alle so sehr um eine Lehrstelle bemühen, von denen sind die meisten mehr mit ihren Drogenritualen beschäftigt, als an einem normalen Leben teilhaben zu können! Es ist ihnen nicht möglich! Ihr Nervensystem ist zerstört, ihre Konzentration ist nicht aufbaubar. Sie werden von ihren Gemütsschwankungen dominiert und wirre Gedanken erlauben keiner geregelten, kontinuierlichen Arbeit nachzugehen oder eine Berufsausbildung konsequent zu bewältigen.

  72. Somalia ist laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Land mit den weltweit meisten Fällen von psychischen Erkrankungen. Es wird geschätzt, dass jeder dritte Somalier psychisch krank ist.
    Wenn es sich bei der psychischen Erkrankung um eine Schizophrenie handelt, kann es für die Umgebung des Erkrankten richtig gefährlich werden.
    So wie sich der verhällt passt das wie die Faust aufs Auge.

  73. Diese primitiven Bambusneger aus Afrika können sich nur vermehren wie die Karnickel, ansonsten sind die zu nichts produktivem fähig. Bekanntlich hat schon Albert Schweitzer das Handtuch geworfen. Dann sind sie noch gut im Abschlachten und Zerstören. Die kann man nur sich selbst überlassen, jegliche „Entwicklungshilfe“ ist für die Katz. Astronomische Geldsummen wurden schon vergeblich in diesen Kontinent investiert. Unsere Politverbrecher wissen das und importieren diese Affenmenschen zu reinen Vernichtungszwecken nach Europa. Auf die habe ich den größten Hass.

  74. WahrerSozialDemokrat
    18. Dezember 2017 at 21:48
    Hätten wir bei einer Bundestagswahl die Wahlpflicht, läge die AfD aber ganz locker bei über 30% und wäre die stärkste Partei!
    ++++

    Und wenn die schweinische Lügenpresse das Volk nicht zusammen mit den linksgrünen Politikern dauernd verarschen würde, läge die AfD weit über 50%!

  75. VEERAPAN 18. Dezember 2017 at 22:02
    Somalia ist laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Land mit den weltweit meisten Fällen von psychischen Erkrankungen. Es wird geschätzt, dass jeder dritte Somalier psychisch krank ist.

    Das ist eine Frage der Seite, von der aus man es betrachtet.
    Was bei uns als geistig behindert gilt, ist bei denen völlig normal.

  76. Seid BITTE moderater hier. Es gibt sicher dank den Merkel-Putsch zig tausende dieser Gewalt-Kreaturen und Black-Rassisten, ABER ich denke wenn man denen ein Chance geben würde, z.B eine Bäcker-Lehre in Angriff zu nehmen, dann würden die auch fleißig und ohne Faustrecht ackern und steuern zahlen. Und für den Tierschutz würden die sicher auch was übrig haben – da sind die doch wie für geschaffen, die haben die Liebenswürdigkeit im Blut. Wohlgemerkt, das gilt ausschließlich für Musel-Afrikaner. 😉

  77. Ich lese gerade ein Buch über den 30jährigen Krieg (1618 – 1648). Offenbar waren die Deutschen schon immer so. Sie lassen sich widerstandslos misshandeln, vergewaltigen, ausplündern, aller ihrer Habe berauben, ihr ganzes Land von fremden Heerscharen zerstören und verwüsten – danach bauen sie klaglos alles wieder auf … bis der nächste Feind kommt.

  78. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 18. Dezember 2017 at 22:00

    Liebe PI-Redaktion …. ich bin schockiert!

    Vorhin habe ich rein zufällig bei Google „deutsche sollen“ eingegeben und dann kamen diese Vorschläge …..

    http://www.qpic.ws/images/googledeutschesollen.jpg

    Unfassbar.
    —————————————
    Ich hab’s ausprobiert, weil ich es nicht glauben konnte. Man unternimmt nicht einmal mehr den Versuch die Umvolkung zu verbergen. Wirklich unglaublich.

  79. WahrerSozialDemokrat 18. Dezember 2017 at 21:26

    Ich denke, es wird keine Neuwahlen mehr in der BRD geben!
    ————————
    2021, weil das Ergebnis der AfD nicht akzeptabel für die „Öffentlichkeit“ ist.

  80. Dieser gewollte Wahnsinn hat erst sein Ende, wenn dieses Land und die paar Rest- Deutschen wie Fackeln brennen.
    Gewöhnt euch dran, unser Ende liegt bereis unterschrieben und besiegelt vor.
    Eine demokratische Umkehr ist nicht mehr machbar!

  81. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 21:18

    „Da diese Jungmänner u.a. exakt wegen ihrer bereits in den Heimatländern existierenden Mitgift- und Heiratsnormen, die ihnen schon dort eine Heirat unmöglich machen, …“

    Ich bestreite das ja. Es geht ihnen nicht um Heirat. Es geht ihnen im Endeffekt noch nicht mal um Sex. Ich weiss noch genau, wie das war, morgens zwischen 4 und 6 Uhr Streife zu laufen. Nur kalt, dunkel und ekelhaft. Klimatisch sollte es für Afrikaner noch schlimmer sein.

    Aber den Soldaten im napoleonischen Heer ging es auch nicht um Sex oder gar Heirat (auch wenn etliche dumme Frauen sich damals schon auf Visimatenten mit den Invasoren einliessen). Es geht immer um Dominanz. Jedenfalls ist das meine These.

  82. Sorgen bereiten mir all die dunkelhäutigen Unholde,die von
    den Gutmenschen in Schutz genommen werden.

    Wenn man eine ehrliche Statistik von den Straftaten, dieser Typen aufnehmen würde,
    würde die weit in den Nahen Osten bis hin nach Afrika
    reichen.

  83. Horst Tappert 18. Dezember 2017 at 22:07
    Seid BITTE moderater hier. Es gibt sicher dank den Merkel-Putsch zig tausende dieser Gewalt-Kreaturen und Black-Rassisten, ABER ich denke wenn man denen ein Chance geben würde, z.B eine Bäcker-Lehre in Angriff zu nehmen, dann würden die auch fleißig und ohne Faustrecht ackern und steuern zahlen. Und für den Tierschutz würden die sicher auch was übrig haben – da sind die doch wie für geschaffen, die haben die Liebenswürdigkeit im Blut. Wohlgemerkt, das gilt ausschließlich für Musel-Afrikaner.

    Schwarzafrika und der Maghreb sitzen auf einem gigantischen Wachstumspotential, das den Einheimischen problemlos ermöglichen würden, die europäischen Lebensstandards innerhalb von fünf-zehn Jahren zu überbieten .

  84. Was die FDJ-Sekretärin wohl dieses Jahr in ihrer Neujahrsansprache absondern wird? Gibt’s noch genug Textbausteine im Kanzleramt? Und welcher vernünftige Mensch schaut sich IM Erikas DDR-Sprech freiwillig an?

  85. @ jeanette 18. Dezember 2017 at 22:15

    Doch, zum Tanzen und in der Musik Branche sind einige fähig!

    Aber doch eher die zivilisierten, christlichen Afro-Amerikaner? Ich geb’s zu, ich stehe absolut auf guten Soul und Funk old school 🙂

  86. In einer funktionierenden Welt würde so ein Problem von einem Erschießungskommando beseitigt.

  87. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/proteste-in-wien-kurz-als-neuer-kanzler-vereidigt-15347888.html

    Gegen das Bündnis aus konservativer ÖVP und rechter FPÖ protestierten nach Angaben der Polizei rund 6000 Menschen mit lauten Sprechhören und einem Pfeifkonzert. Vereinzelt wurden auch Gegenstände geworfen.

    Darunter waren nach Polizeiangaben Feuerwerkskörper. Beobachter berichteten auch von Tomaten- und Eierwürfen.

    Die Demonstranten aus der linken Szene skandierten Parolen wie „Nazis raus“ und „Wir wollen keine Nazi-Schweine“.

    *http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/sachsen-panzerwagen-der-polizei-mit-rechtslastigem-schriftzug-15347856.html

    *http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sandwesten-fuer-unruhige-grundschueler-15344512.html

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/israel-will-todesstrafe-fuer-terroristen-einfuehren-15347505.html

    Attentäter, die Zivilisten töten, sollen in Israel künftig zum Tode verurteilt werden können. Bisher war diese Form der Strafe nur für andere Verbrechen möglich.

  88. Sledge Hammer 18. Dezember 2017 at 22:17

    Eine demokratische Umkehr ist nicht mehr machbar!

    ———————————-
    Und eine gewaltsame Umkehr? …. …. …. Ok, ich ziehe die Frage zurück.

  89. Ich predige es immer wieder!:
    Wir brauchen eine Diktatur des gesunden Menschenverstandes (Selbsterhaltungstrieb)!!
    Notfalls mit der rosafarbenen BW und paramilitärischen Schutzeinheiten.
    Amtshandlung Nummero UNO:
    1. ISlam verbieten!
    2. ALLE Moscheen abreissen!
    3. ALLE Mohammedaner binnen 48 h rausschaffen!
    -Direkte Umsetzung: Hunderte mobile Roll- und Eingreifkommandos (jeweils 20-30 Mann, schwerbewaffnet- auch als Bürgerwehr)
    4. Grenzen dicht, notfalls wird geschossen!
    Air Berlin Flugzeuge umbauen (ähnlich wie bei „Con Air“) und nonstop ABSCHIEBEN!
    Personal wieder einstellen, umschulen und bewaffnen!
    D ist eines der dichtbesiedelsten Länder dieses Planeten.

    Wir brauchen keine Neger, Araber, Paschtunen o.ä. Drecksgesocks!
    Rückbau des globalen Raubtierkapitalismus!
    Globalisierung ist ein IRRWEG!!!

    Gebt UNSEREN Rentnern endlich das Geld, was ihnen zusteht!!!!
    KEINER sollte Flaschen sammeln!!
    Das erarbeitete Volksvermögen gehört dem DEUTSCHEN VOLK!!!!

    Nur mit eisernem Besen kann man, in letzter Minute, das was von D übrig ist, noch retten!!!

    Es kann/sollte so einfach sein, wenn man nur will!
    Problem: Keiner will….

    Deus lo Vullt
    🙂 🙂 🙂

  90. PS: Haben die vergewaltigten Mädchen eigentlich keine männlichen Verwandten oder Freunde, die noch ihre Eier haben?

    Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott, weiß der Volksmund. Wie recht er doch hat.

  91. @ Croix de Lorraine 18. Dezember 2017 at 22:28
    „… Problem von einem Erschießungskommando beseitigt.“

    Authentische Stimme aus einem US Polizei-Video
    „3. „If you take your hands off the car,
    I’ll make your birth certificate a worthless document.“ (My Favorite)

  92. Ach, die haben doch einen Knall!

    Wenn man sich die hirnlose, gleichgeschaltet Masse anschaut haben die keine andere Wahl. Was die hier als Vielfalt bewerben ist streng genommen geistige Monokultur.

  93. https://www.welt.de/regionales/bayern/article171623169/Der-Geist-des-Nationalsozialismus-ist-noch-immer-da.html

    „Nie wieder. Schon wieder. Immer noch“: Das Münchner NS-Dokumentationszentrum zeigt eine Ausstellung über die Umtriebe der neuen Rechten in Deutschland.

    Sie beschäftigt sich mit den Themen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt sowie dem immer breiter werdenden Spektrum von Aktivitäten und Anschlägen, Gruppierungen und Einzelpersönlichkeiten, bis hin zu Parteien, welche bereits die Mitte der Gesellschaft erreichen. „Umfragen kommen tendenziell zu dem Ergebnis, dass heute bereits 20 Prozent der deutschen Bevölkerung im rechten Spektrum zu verorten sind; fünf Prozent von ihnen sind der harte Kern mit einem geschlossenen rechten Weltbild, die das gewaltbereite Potenzial bilden“, so Nerdinger.

    Ortsnamen wie Hoyerswerda, Mölln oder Rostock-Lichtenhagen stehen beispielhaft für brutale Brandanschläge, ja letztlich für Pogrome gegen Zuwanderer. Die breite Öffentlichkeit sensibilisierte sich dennoch spät für die Taten vom rechten Rand. Erst der Prozess um Beate Zschäpe und die Morde der NSU-Terrorzelle, der 2013 in München begann, rückten das Thema Rechtsextremismus verstärkt ins öffentliche Bewusstsein.

    Mit der Gewalt einher geht die sprachliche Verrohung. Sie ist nicht minder brutal, sie reicht vom Flugblatt des Republikaners Franz Schönhuber „Das Boot ist voll. Schluss mit Asylbetrug“ über den Spruch „Geld für die Oma statt für Sinti & Roma“ bis zum lächerlichen „Bratwurst statt Döner“. Heftig ist dagegen der Text „Der Araber will Wohlstand ohne Arbeit wie die roten und linken Sozialschmarotzer“.

    Viele dieser Mini-Manifeste zitieren sogar die Ästhetik des Dritten Reichs in Bildmotiven und Schrifttypus.

    <<<Mal genauer betrachtet gibt es in Deutschland eine rechtsradikale Szene, die bestenfalls etwa bei 1% der Bevölkerung liegen dürfte. Deutschland dürfte im Vergleich mit andern europäischen Ländern also das Schlusslicht sein.<<<

  94. Weiterer Merkel-Org randaliert in Balingen

    Ein von Merkel Hereingeschleppter aus Gambia beunruhigt den Grünen Kommunalpolitiker Seifert,

    Seifert muss sich eigentlich nicht beschweren, Er und seine Partei haben bestellt und Merkel hat geliefert.
    Ansonsten beschreibt er den tagtäglichen Wahnsinn, den das Merkel-Regime produziert und erregt sich über Polizei und Lumpenmedien, die die Benennung der Nationalität der Merkel-Orks systematisch vermeiden.

    Er endet mit einem Plädoyer gegen das Verschweigen von Fakten – und mit einem historischen Vergleich, wenn er schreibt: „Wir überlassen es der AfD, solche Missstände zu thematisieren, und wundern uns, dass sie immer mehr Stimmen bekommen.“ Wer frage, welchen Erkenntnisgewinn es bringe, die ethnische Zugehörigkeit eines Sexualstraftäters zu benennen, dem antworte er: Nur die ungeschminkte Wahrheit führe dazu, dass die Menschen den Glauben an das System nicht verlieren. Denn: „Jede aufgedeckte Lüge spielt solchen Kräften in die Hände, die vor nicht mal 100 Jahren schon einmal als Rattenfänger erfolgreich waren.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171717326/Gruener-Kommunalpolitiker-Wuetende-Anklage-Unser-Rechtsstaat-wird-vorgefuehrt.html
    Ein grüner Kommunalpolitiker beklagt, dass Straftaten, Drohungen und Beleidigungen keine Konsequenzen haben. Wenn man es der AfD überlasse, solche Missstände zu thematisieren, sei ihr wachsender Erfolg kein Wunder.

  95. Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:31
    Sledge Hammer 18. Dezember 2017 at 22:17
    Und eine gewaltsame Umkehr?
    ______________________________
    Wenn Sie mich so fragen, sage ich definitiv JA!
    Egal, wer sich darüber aufregt!
    Aber selbst das wäre Utopie, da ein Militär bzw. Polizeiputsch an der systemkonformen, genderorientierten Staatsdoktrin im Keime erstickt werden würde.

  96. Horst Tappert 18. Dezember 2017 at 22:07

    Seid BITTE moderater hier. Es gibt sicher dank den Merkel-Putsch zig tausende dieser Gewalt-Kreaturen und Black-Rassisten, ABER ich denke wenn man denen ein Chance geben würde, z.B eine Bäcker-Lehre in Angriff zu nehmen, dann würden die auch fleißig und ohne Faustrecht ackern und steuern zahlen.

    Moderat waren wir schon zu lange. Jetzt ist es an der Zeit, sich die Frage zu stellen, warum es immer nur mit der gleichen Gruppierung „Ärger“ gibt, nämlich mit Muslimen und Afrikanern.

    Wir haben in Deutschland mittlerweile so viele andere Kulturen über das ganze Land verteilt. Spätaussiedler, Russlanddeutsche, Polen, Italiener, Spanier, Japaner, Griechen, Franzosen, Dänen, Engländer, Portugiesen usw. Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, mit unterschiedlichen Sprachen. Alle zusammengenommen dürften es ein paar Millionen sein. Trotzdem hört man von denen keinen Mucks!!!!! Sie leben friedlich und im Einklang mit und neben uns in Deutschland.

    Nur mit den Negern und den Moslems gibt es immer wieder Stress.
    Warum ist das so ???

    Sind doch nicht „alle Mönschen wie wir“, wie uns Linksgrünvesiffte immer wieder weismachen wollen?

  97. @ johann 18. Dezember 2017 at 21:25

    Berliner Kammergericht
    Islamistischer Gefährder kommt per Gerichtsbeschluss frei –

    Hab das auch grad beim „LOCUS“ gelesen:

    „Defizitären Ausstattung der Justiz mit personellen und sächlichen Mitteln“

    Das sind die letzten Zuckungen eines ehemaligen Rechtsstaates, der immer mehr zu einer Farce verkommt. Die Gerichte sind so dermaßen überlastet mit Prozessen gegen Islamisten und Klagen gegen negative Asylbescheide, dass sie nicht mehr hinterherkommen und Gefährder und Terroristen freilassen müssen, weil nicht innerhalb der Frist Anklage erhoben wird.

    Und kürzlich habe ich gelesen, dass in den nächsten Jahren 60 Prozent aller Richter in Pension gehen werden und kaum Nachwuchs in Sicht ist. Aber wahrscheinlich wird man dieses „Fachkräfteproblem“ auch so wie bei der Polizei zu lösen versuchen, indem man die freiwerdenden Stellen mit Migranten besetzt, deren Deutsch schlechter ist als das eines vierjährigen deutschen Kindes, bevorzugt mit solchen aus Palästinenser- und Libanesen-Clans.

    So wird man wohl in Zukunft in deutschen Gerichtssälen Urteilsverkündigungen wie diese hören:

    „Isch schwör, in Namen des Nazivolkes gibt folgende voll krasse Uhrteil: Der Angeklakte Mohammed wird gesprochen frei und bekommt zwanzich Tausend Euros Entschädigung für sechs Monat U-Haft plus ein fünfer BMW. Das Opfer Hans Dhimmi bekommt fünf Jahr Gefängnis wegen Beleidigung und Provokation von Mohammed und Islam.

  98. Oh, je, ist denn jetzt schon Weihnachten,
    derjenige dort auf dem Foto ist doch der König Caspar aus dem Morgenland, der gekommen ist, um unser Land zu segnen. Empfangen von 1000 bunten Teddybären am Firmament und unter dem Schutz der größten „Dame“ der Erde. Halleluja! Statt des Segens wird er in dem Land, welches ihn mit soviel Pomp empfangen hat, straffällig? Weiter so!
    Fröhliche Weihnachten!!!

  99. @ Clint Ramsey 18. Dezember 2017 at 22:34

    „Nie wieder. Schon wieder. Immer noch“: Das Münchner NS-Dokumentationszentrum zeigt eine Ausstellung über die Umtriebe der neuen Rechten in Deutschland.

    So ein geistiger Dünnpfiff von den linksgrünen Vollpfosten. Gäbe es tatsächlich diese ominöse rechte Szene, dann hätte diese bei unseren beschissenen Zuständen längst voll aufgedreht und den Invasoren gezeigt, wo der Hammer hängt.

  100. https://www.welt.de/wirtschaft/article171531968/Die-Billionen-Rechnung-einer-neuen-grossen-Koalition.html

    Eine spürbare Entlastung brächte dagegen die von der Union geforderte Deckelung der Flüchtlingszahlen.

    CDU und CSU hatten sich nach der Bundestagswahl darauf verständigt, jährlich nur noch rund 200.000 Flüchtlinge nach Deutschland einreisen zu lassen.

    Allerdings vereinbarte man statt einer festen Obergrenze einen „atmenden Deckel“.

    Sollte sich eine große Koalition darauf einigen, würde die Nachhaltigkeitslücke um fast zwölf Prozent des BIP schrumpfen, was einer Einsparung um mehr als 350 Milliarden Euro entspricht.

    <<<Egal was diese Schulabbrecher auch immer im Kopf haben, es wird für die Bevölkerung sehr teuer. Ist aber egal. Die Diäten sprudeln ja in unverschämter Höhe weiter.<<<

    <<< Zitat von Konrad Adenauer: „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“ <<<<

    <<<Das konnten Sozialdemokraten immer schon, das Geld anderer Leute ausgeben!!<<

  101. Da schmissen die total verblödete Gutmenschen diesen Goldstücke noch Kuschelbähre zu, und riefen „Welcome to the human race“!! Alles vergebens.

  102. Fragen Sie mal einen Fahrkartenkontrolleur, was der so in seiner Dienstzeit erlebt.
    Der hat nun wirklich einen repräsentativen Eindruck darüber, wie sich Fahrgäste
    verhalten. Inzwischen gehören Kampfsport und „Türsteher-Psychologie“ zu den
    Einstellungskriterien. Zwei ältere Herren im Parka, die mit klar zu vernehmender
    Stimme das Vorzeigen der Fahrausweise wünschen, stehen spätestens ab 22:00
    Uhr, auf verlorenem Posten, wenn ihnen ihre körperliche Unversehrtheit lieb ist.
    Zitat eines Betroffenen: „Gerade die Schwarzen, werden zu schmutzigen Kämpfern,
    wenn man sie ohne gültigen Fahrausweis antrifft“.

  103. Bei der BT-Wahl ist die AfD im Landkreis Mühldorf zweitstärkste Partei geworden.
    Yohooo !

  104. Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38
    Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.

    ——————————-
    Ich weiss. Nicht einmal im Rahmen einer verpflichtenden Schulveranstaltung gelingt das! Ich wollte mit meinen Schülern einmal ein Museum als Ergänzung zum Unterrichtsstoff besuchen. Nicht ein einziger ist zur verabredeten Zeit erschienen! Bei einem Schulausflug nach Strassburg haben die meisten Schüler die Zeit des Aufenthaltes in einem amerikanischen Schnellrestaurant vergammelt! Fünf Schüler haben mit mir das Münster besichtigt. Der grosse Rest hat von der Stadt nichts gesehen. Ein Schüler war auf der Rückfahrt derart betrunken, dass wir auf der Autobahn den Notarzt rufen mussten. Am liebsten hätte ich ihn den Sanitätern überlassen, da er aber schon volljährig war, konnte er selbst über seine Weiterfahrt entscheiden. Der schlimmste Job, den ich je in meinem Leben gemacht habe!

  105. @Regime

    Das habt Ihr ja richtig dufte hinbekommen hier.

    Erst ladet Ihr uns tonnenweise extrem gefährliche, fanatische, nicht integriebare Moslems ein, dann wird Jerusalem zur Hauptstadt Israels erklärt (Oh welch ein Zufall) (Es ist sehr kompliziert..halte mich da mit einem Statement immer lieber raus)…und demnächst gibt es Krieg dort.

    Der dann durch die Entladung (S. Flaggen verbrennen am Brandenburger Tor) natürlich auch in Europa zu einem Flächenbrand führen kann/wird.

    Ganz, ganz, großes Kino alles!

    Der dann durch die hier reingeschleusten Moslems auch Europa mit reinzieht.

  106. Megastar 18. Dezember 2017 at 22:46
    OT
    Interview mit Sigmar Gabriel (SPD): „Die Türkei bleibt unser Nachbar“ (18.12.2017)

    https://www.youtube.com/watch?v=Xbz270wsYeY

    Wusste gar nicht, dass die Türkei zwischen Polen und Deutschland liegt! ?
    ———————————–
    🙂 Vielleicht meinte er das Kalifat NRW …

  107. @Hans R. Brecher
    Hatten Sie sich das so vorgestellt, als Sie sich entschlossen Pädagoge zu werden, #
    oder dachten Sie, man würde Ihnen Respekt entgegen bringen, statt von Ihnen
    „respect“ zu verlangen… ?

  108. Mit den Negern wird das nichts!

    Vor der Kolonialisierung nicht, während der Kolonialisierung nicht und natürlich auch nach der Kolonialisierung nicht.
    Wir sind natürlich auch am niedrigen durchschnittlichem IQ aller Neger schuld!

    So ist die Lage!

    *kranklach*

  109. Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:59

    Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38
    Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.

    ——————————-
    Ich weiss. Nicht einmal im Rahmen einer verpflichtenden Schulveranstaltung gelingt das! Ich wollte mit meinen Schülern einmal ein Museum als Ergänzung zum Unterrichtsstoff besuchen. Nicht ein einziger ist zur verabredeten Zeit erschienen! Bei einem Schulausflug nach Strassburg haben die meisten Schüler die Zeit des Aufenthaltes in einem amerikanischen Schnellrestaurant vergammelt! Fünf Schüler haben mit mir das Münster besichtigt. Der grosse Rest hat von der Stadt nichts gesehen. Ein Schüler war auf der Rückfahrt derart betrunken, dass wir auf der Autobahn den Notarzt rufen mussten. Am liebsten hätte ich ihn den Sanitätern überlassen, da er aber schon volljährig war, konnte er selbst über seine Weiterfahrt entscheiden. Der schlimmste Job, den ich je in meinem Leben gemacht habe!

    _______________________________________

    Erstmal Grüße…und dann, ich liebe Museen, da kann man soviel skurriles entdecken.

    Super!

    Aber die Kiddies heute…“Is so langweilig, schalt ma um, is schon Werbung“

  110. Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38

    Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.

    Die Antwort wird lauten: „Was ist ein Museeum ❓ „

  111. Wenn der erstmal seine Orkfrau aus Asylanien und die kleinen Knuddelorks nachholt und dann neue von der Sorte bastelt, wird es in Menschenmülldorf erst richtig lebendig!
    Da kommt richtig multikulturelle Freude auf.

  112. In Norddeutschlands Vorzeigeeisenbahn „Der Metronom“ sind die Schaffner/-innen immer mit Wachleuten unterwegs bzw. können diese kurzfristig heranrufen. Die Videoüberwachung scheiterte am erzlinken nds. Datenschützer. Jetzt würde es theoretisch funktionieren aber die Dinger in alle Waggons einzubauen würde Millionen kosten.

  113. Ja, so sieht es leider aus…und diese Kinder bezeichen sich selbst als „Multikulturelle“ und „Weltbürger“….wissen tun sie aber gar nichts….

  114. eule54 18. Dezember 2017 at 23:04
    Mit den Negern wird das nichts!
    ——————-
    Natürlich wird das auch mit Negern was. Frag‘ die Chinesen, die die „seltenen Erden“ und andere Bodenschätze ausbeuten.
    Frag‘ meinen Großvater, der bei der Eisenbahn in DEUTSCH-Südwest mitgebaut hat als Ingenieur.Da wurde Freitags immer geprügelt aber nicht so schlimm und Sonntags saßen die alle diszipliniert in der Kirchenbank.

  115. Sledge Hammer 18. Dezember 2017 at 22:50

    Jubel im KALIFAT-NRW:
    Seelisch kranke Sexualstraftäter dürfen die Klapse endlich wieder unbegleitet verlassen!
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/unbegleiteter-ausgang-sexualstraftaeter-100.html

    NRW ❓ Das passt doch: „Abartige Zustände“: Viele Schüler in NRW wissen nicht, wie man eine Toilette richtig benutzt
    “Die Hälfte der Klasse macht mehr als zwei Fehler“

    18/12/2017

    Aber immer öfter liegt es auch daran, dass die Schüler offenbar gar nicht wissen, wie sie eine Toilette richtig benutzen.

    In einigen Schulen in Nordrhein-Westfalen gibt es deswegen jetzt Tests und Arbeitsblätter, um den Kindern beizubringen, wie man richtig auf die Toilette geht.

    http://www.huffingtonpost.de/entry/schule-nrw-toiletten-zustaende_de_5a37c2e7e4b040881bec5c56?n99

  116. Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 23:10
    Ja, so sieht es leider aus…und diese Kinder bezeichen sich selbst als „Multikulturelle“ und „Weltbürger“….wissen tun sie aber gar nichts….

    Physisches (in Form von Bilderstürmerei) und geistiges Auslöschen über die Geschichtslehre an Schulen und Universitäten der Identität des eigenen Volkes, der eigenen Nation und der Erinnerungskultur daran ist allerdings keine deutsche Domäne.
    Das ist inzwischen nahezu überall in den westlichen Ländern anzutreffen.

  117. WahrerSozialDemokrat 18. Dezember 2017 at 21:56

    Vergewaltigte Frauen tendieren extrem auffällig nach der Vergewaltigung zu der Personengruppe des Vergewaltigers als zukünftigen Lebenspartner…

    Evolutionär ist es damit zu begründen, die eigene Gruppe konnte/ wollte/ durfte nicht schützen, die neue/ fremde Gruppe ist dominanter und dort ist der Schutz im Zweifel dann besser! Das gilt auch für Frauen, deren Freundin vergewaltigt wurde…
    ———-

    Schwer zu glauben. Man meidet das, was einem Schmerzen bereitet hat. Gut, es gibt zwar immer wieder Frauen, die ihrem Peiniger geradezu hörig sind aber die haben eine gewaltige Delle in der Bimmel – und sind recht rar, so jedenfalls meine Beobachtung.

  118. „Achmed Schachbrett“, 20:14

    „Die Frauen haben CDU, SPD, FDP, Grün und Links gewählt…
    Und kriegen jetzt nur das was ihnen zusteht.
    Kein Mitleid mehr mit dem schwachen dummen Geschlecht!
    Viel Spaß mit Ficki Ficki Fachkräften™ und radikalem Feminismus wünsche ich allen Frauen!“

    Sehr geehrter Herr Achmed Schachbrett,

    Es ist eine Ungeheuerlichkeit, was Sie als erster Kommentierender der obig im Artikel beschriebenen Vergewaltigungen von Frauen, von sich geben!?!

    Es zeigt, dass Sie genauso frauenverachtend sind wie die Vergewaltiger, die Frau Merkel nach Deutschland eingeladen hat!

    Was soll den heißen: ….was ihnen (Frauen) zusteht!???????

    Mit anderen Worten: Nach Ihrer Ansicht dürfen Frauen vergewaltigt werden, nur weil sie nicht die AFD gewählt haben!?! Dann steht es diesen Frauen zu???????

    Vergewaltigung hat nichts mit Politik zu tun!
    Vergewaltigung ist einfach eine widerwärtige Machtausübung des Mannes gegenüber einer Frau.

    Sie sind so frauenverachtend, mich ekelt es!

  119. Bin Berliner
    Hallo Companiero.
    Bist Du morgen am Breiquetschplatz?
    Die Demos fragwürdig, NPD Anmelder und Schriftsteller (90% Muselmanen +Alice Schwarzer usw.)
    LG

  120. Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:59

    Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38
    Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.

    ——————————-
    Ich weiss. Nicht einmal im Rahmen einer verpflichtenden Schulveranstaltung gelingt das! Ich wollte mit meinen Schülern einmal ein Museum als Ergänzung zum Unterrichtsstoff besuchen. Nicht ein einziger ist zur verabredeten Zeit erschienen! Bei einem Schulausflug nach Strassburg haben die meisten Schüler die Zeit des Aufenthaltes in einem amerikanischen Schnellrestaurant vergammelt! Fünf Schüler haben mit mir das Münster besichtigt. Der grosse Rest hat von der Stadt nichts gesehen. Ein Schüler war auf der Rückfahrt derart betrunken, dass wir auf der Autobahn den Notarzt rufen mussten. Am liebsten hätte ich ihn den Sanitätern überlassen, da er aber schon volljährig war, konnte er selbst über seine Weiterfahrt entscheiden. Der schlimmste Job, den ich je in meinem Leben gemacht habe!

    Unglaublich. Wenn man denen einen Moscheebesuch vorschlagen würde, wie wären da die Reaktionen ❓

  121. Nehme ich das richtig wahr, dass vor allem Männer aus Somalia ihr Geschlechtsorgan hier, im Gastgeberland, gerne zur Schau stellen?

    Ich wusste gar nicht dass am Horn von Afrika, wo die Durchschnittsintelligenz besonders niedrig ist, das „Horn“ besonders gern zur Schau gestellt wird.

    Oder habe ich da etwas missverstanden?

  122. Wer stellt die Mehrheit an Deutschen Schulen? Deutsche Schüler oder „deutsche“ Schüler?
    https://www.ksta.de/koeln/serie–schule-in-not—die-dixi-klos-am-11-11–waren-sauberer-als-viele-schulklos—29308196
    http://www.huffingtonpost.de/entry/schule-nrw-toiletten-zustaende_de_5a37c2e7e4b040881bec5c56?n99
    So, so es muss den Schülern erklärt werden wie man eine Toilette richtig benutzt.
    Kulturferne Schüler aus Gross-Elendistan und Kuffnuckistan klettern auf die Klobrillen uns Schei§§en in gehockter Position in die ungefähre Richtung der Schüssel. Die Trefferquote lässt zu wünschen übrig. Die Lösung: eine komplette Nasszelle aus Edelstahl. So was gibt`s beispielsweise auf Flugzeugträgern der U.S.Navy. Sehr hygienisch, besonders gut und schnell sauber zuhalten.
    Vielleicht helfen ja solche Toiletten? Da sieht man sofort, wer alles zerstört und nicht „richtig“ benutzt!
    H.R
    http://mattrogish.com/images/bathroom/terrible.jpg
    H.R

  123. lorbas 18. Dezember 2017 at 23:16
    Irrer gehts immer.
    Auweia…
    Aber in Messerfachkunde hat jeder sein Diplom!
    😉

  124. @Megastar: der Gabriel muss es schließlich wissen, er war ja mit einer Nachbarin verheiratet, einer türkischen 🙂

  125. Passend zum „Ork“

    „Abartige Zustände“ in Toiletten/NRW (Huffingtonpost)

    Die Nachkommen von den fremdländischen „Ingenieuren und Zahnärzten“
    wissen nicht wie man richtig „scheißt“.
    Also kackt man auf den Boden oder auf die Toiletten Brille.
    Natürlich gibt man auch den baulichen Anlagen eine Mitschuld.
    Sie sind einfach nicht in Ordnung und produzieren deshalb mal
    was Gelbes und mal was Braunes. Toll!

  126. Gießen ist was fremdländische Gestalten angeht schon in der Vergangenheit immer wieder geprüft worden:
    Bis in die späten 90er Jahre waren tausende von amerikanischen Soldaten in gleich drei Kasernen in und um Gießen stationiert – darunter natürlich auch viele Farbige.

    Natürlich waren tägliche Überfälle, Vergewaltigungen, Schlägereien und Messerangriffe bis dato nicht an der Tagesordnung, aber inzwischen haben wir uns wohl auch daran gewöhnt.
    Früher bestand die ’normale‘ tägliche Pressemitteilung der Polizei aus 80% Verkehrsunfällen und Fahrerfluchten und ein paar Einbrüchen.
    Heute sind es 50% Überfälle und sexuell motivierte Straftaten, 40% Einbrüche und über Verkehrsdelikte wird nur noch am Rande berichtet! Und in 90% der Fälle sind die Täter ‚Männer die sich vorübergehend in Gießen aufhalten‘.

    Doch jetzt kommt der Neger aus dem Busch!

    Kriegs erprobt und kampferfahren, völlig verroht und seit frühester Kindheit geübt im Umgang mit Machete und Sturmgewehr!

    Und diese Gestalten kann man einfach nicht übersehen! Mit ihren affengleichen Gesichtern, dem debilen, stumpf-leeren Gesichtsausdruck und der aggressiven Aura eines jederzeit zum Angriff bereiten Wilden verpesten Sie jeden öffentlichen Raum.

    Diese jungen Männer sind gefährlich und der verweichlichte, deutschen Michel, dem von Staats wegen jede Aggressivität und jeder gewalttätige Impuls seit der Grundschule aberzogen wurde, ist diesen Primitiven in körperlicher Hinsicht vollkommen unterlegen und wehrlos ausgeliefert.

    https://gegendenstromsite.wordpress.com/2017/08/02/die-invasion-geht-weiter-fluechtlingskrise-2-0/

    Bald haben die Gewaltbereiten und Kampferprobten Nega eine Stärke erreicht, an der es kein zurück und ausweichen gibt.

    Was dann ❓

  127. Bin Berliner 18. Dezember 2017 at 23:01

    @Regime

    Das habt Ihr ja richtig dufte hinbekommen hier.

    Erst ladet Ihr uns tonnenweise extrem gefährliche, fanatische, nicht integriebare Moslems ein, dann wird Jerusalem zur Hauptstadt Israels erklärt (Oh welch ein Zufall) (Es ist sehr kompliziert..halte mich da mit einem Statement immer lieber raus)…und demnächst gibt es Krieg dort.

    Der dann durch die Entladung (S. Flaggen verbrennen am Brandenburger Tor) natürlich auch in Europa zu einem Flächenbrand führen kann/wird. Ganz, ganz, großes Kino alles! Der dann durch die hier reingeschleusten Moslems auch Europa mit reinzieht.

    —–
    Meine These ist die, daß weltweit richtig schlechte Stimmung gegen Moslems geplant ist. Wenn sich der Ärger sehr zuverlässig entlädt, wird man einen gigantischen Kreuzzug führen und all unser schönes Öl auf dem noch die Saudis etc hocken wird dann richtig „uns“ gehören. Ich sehe die eine oder andere „Weltmacht“ in nicht mal 10 Jahren die betreffenden Regionen beherrschen – und das ganz „legitim“, „deus vult“ und so. Deutlich weniger Mäuler gibt es auch durchzufüttern; eine Art Aderlaß wird das werden.

  128. Ist denn das Nordhessische Immenhausen auch schon „bunt“ ❓

    Fünf randalierende Kinder und Jugendliche im Alter von 12 und 14 Jahren haben an einer Schule im nordhessischen Immenhausen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zwei Beamte seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Kassel am Mittwoch mit. Bei den Festnahmen am Dienstag hatte eine 14-Jährige die Beamten mit Steinen beworfen. Ein gleichaltriger Junge trat einen Lehrer und schlug nach den Polizisten. Zuvor hatte die Gruppe eine Tür und Rollläden beschädigt, Mülleimer umgeworfen, mit Kieselsteinen nach Lehrern geworfen sowie einen Lehrer bedroht. Bei Eintreffen der Polizei flüchteten die Fünf, sie konnten jedoch kurz darauf geschnappt werden.

    http://www.infranken.de/ueberregional/schueler-randalieren-in-schule-zwei-polizisten-verletzt;art55462,3009319

  129. lorbas 18. Dezember 2017 at 23:30 ?[…]?Bald haben die Gewaltbereiten und Kampferprobten Nega eine Stärke erreicht, an der es kein zurück und ausweichen gibt.?Was dann ??

    Die werden sich erst einmal erbitterte Kämpfe um die Vorherrschaft im Revier mit den Konkurrenten auf den untersten sozialen Ebenen mit einer derartigen Brutalität liefern, die man sich nicht vorstellen mag.

  130. Hallo Achmed Schachbrett,
    ich gehe nicht davon aus, dass Sie alle Frauen in eine Art Sippenhaft nehmen wollen, oder?

  131. Mic Gold 18. Dezember 2017 at 23:31

    Bin Berliner 18. Dezember 2017 at 23:01

    @Regime

    Das habt Ihr ja richtig dufte hinbekommen hier.
    _________________________________

    Weiß nicht so ganz, wäre mir natürlich lieber, als dieser Murks jetzt!

    Gebe aber zu bedenken, dass diese ganzen Orks hier, nicht still halten werden.

  132. zarizyn 18. Dezember 2017 at 20:20
    In Österreich dürfen unter der neuen Regierung jetzt Geld und Handy der „Orks“ beschlagnahmt werden.

    Orks? Was sind Orks, etwa so etwas wie Morlocks?

  133. http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-12/oesterreich-koalition-rechtsruck-seid-raad-al-hussein-kritik

    Der UN-Menschenrechtskommissar hat die neue österreichische Rechtskoalition scharf kritisiert.

    Der Antritt der Regierung aus ÖVP und FPÖ sei eine „gefährliche Entwicklung im politischen Leben Europas“, sagte Hochkommissar Seid Raad al-Hussein ❗ in Genf.

    Mit Blick auf die neue Regierung in Wien warnte Al-Hussein vor einem europaweiten Aufstieg des „ethnonationalistischen, chauvinistischen ❗ Nationalismus“. 🙂

    „Die extreme Rechte sollte sehr gründlich darüber nachdenken, wohin sie ihre Länder und den Kontinent im Allgemeinen führt.“

    ##

    *https://ze.tt/dieser-test-zeigt-dir-welche-vorurteile-du-wirklich-hast/?utm_campaign=ref&utm_content=zett_zon_teaser_teaser_x&utm_medium=fix&utm_source=zon_zettaudev_int&wt_zmc=fix.int.zettaudev.zon.ref.zett.zon_teaser.teaser.x

    Ein Test der Harvard University deckt die Vorurteile in deinem Unterbewusstsein auf.

    Wie voreingenommen bist du gegenüber Frauen und Männern, Homosexuellen oder Menschen anderer Herkunft?

    ##

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/g20-ermittlungen-polizei-oeffentlichkeitsfahndung-taeter-hamburg

    Eine neue Eskalationsstufe ❗ der G20-Ermittlungen: ❗ 🙂

    Das gab es zuletzt zur Zeit der RAF: dass die Polizei öffentlich nach linksmotivierten mutmaßlichen Straftätern fahndet. Bilder von Verbrechern werden üblicherweise nur dann veröffentlicht, wenn sie ein Kapitalverbrechen wie Mord, schwere Körperverletzung oder bewaffneten Raub begangen haben sollen.

    Seit den G20-Krawallen im Juli ist in Hamburg aber einiges anders geworden.
    Dafür steht der heutige Tag:
    Die Polizei sucht nun mit Fotos und Videos nach 104 Personen, die sich an den Ausschreitungen und Plünderungen während des Gipfels der Staats- und Regierungschefs beteiligt haben sollen.

  134. # Mic Gold 18. Dezember 2017 at 23:19

    1. Eine vergewaltigte Frau wird sich immer mitschuldig fühlen! -> sucht neue Unschuld!
    2. Eine vergewaltigte Frau wird sich immer ungeschützt fühlen! -> sucht neuen Schutz!
    3. Einer vergewaltigten Frau werden existenzielle Vorwürfe gemacht! -> sucht neue Existenz!

    Ganz vereinfacht!

    Massenhafte Kriegsvergewaltigungen können im Nachkrieg bei einem homogenen Volk noch weggesteckt werden, zumal man jegliche persönliche Schuld verneinen kann.

    Die jetzigen systematische Vergewaltigungen infolge Flüchtlingen sind aber keine Nach-Kriegshandlungen sondern eine Multikultifolge zur Machtverschiebung! Das spürt auch jede Frau: Vereinfacht -> Kein Kopftuch -> höhere Vergewaltigungswahrscheinlichkeit!

    Was meinen nun Sie, wie eine Frau instinktiv daruf selbstschützend reagiert? Wenn kein Schutz sonst woher zu erwarten ist!

    Da hilft auch keine Gleichstellungsbeauftragte oder Genderprofessorin! Die Fakten der Politik werden auf der Straße verhandelt! So sieht es hier aus.

    P.S. Nebenbei: 99% aller freiwilligen Prostituierten wurden vor ihrer Nutten-Karriere vergewaltigt.

  135. jeanette 18. Dezember 2017 at 21:59
    Ein philippinische Kellner erzählte uns einst, in den Philippinen werden die stadtbekannten Drogenkonsumenten bei Nacht und Nebel von zuhause abgeholt. Ich glaube er sagte auch noch erschossen.
    —-
    Sie meinen den phillp. MP Duterte. Deshalb hat er ja auch für Trump ein Lied gesungen;-)
    Auch der ehem. thailändische Ministerpräsident Thaksin hat nicht lange gefackelt aber er war zu korrupt und musste gehen. Südostasien halt…

  136. Jakobus 18. Dezember 2017 at 23:25

    Werter User, Ihre Bildungslücken sind enorm!
    Der hier erst seid kurzem lebende Maximalpigmentierte tut nur dass, was in seiner Heimat an der Tagesornung ist. Denn Nashörner ziehen Ihr Horn auch permanent blank.
    Er macht hallt einen auf Nillhorn…

  137. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 18. Dezember 2017 at 22:00
    Liebe PI-Redaktion …. ich bin schockiert!

    Vorhin habe ich rein zufällig bei Google „deutsche sollen“ eingegeben und dann kamen diese Vorschläge …..

    http://www.qpic.ws/images/googledeutschesollen.jpg

    Unfassbar.
    ———————————

    Gar nicht „unfassbar“ wenn man Leuten begegnet die für Google arbeiten, wie es mir passiert ist! Gehirngewaschene Schulabgänger ohne reale Lebenserfahrung!

  138. Fischelner 18. Dezember 2017 at 23:40

    Orks? Was sind Orks, etwa so etwas wie Morlocks?
    __________
    JA, laut Expertenmeinung BEIDES!
    Sozusagen eine Mischrasse…
    🙂

  139. Clint Ramsey 18. Dezember 2017 at 23:41

    Seit den G20-Krawallen im Juli ist in Hamburg aber einiges anders geworden.
    Dafür steht der heutige Tag:
    Die Polizei sucht nun mit Fotos und Videos nach 104 Personen, die sich an den Ausschreitungen und Plünderungen während des Gipfels der Staats- und Regierungschefs beteiligt haben sollen.
    ———————–
    Soll’n Witz sein?
    Die werden freigesprochen, zu lau Auflagen „verurteilt“ und für einen randalierenden Spaghettifresser haben seine Sympathisanten sogar € 10.000 gesammelt damit er nach Hause konnte zu „La Mama“.
    Der Spacko hat nicht mal gewusst wer die Kaution gestellt hat!!!
    http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/G-20-Verfahren-ueberfordert-ein-junger-Italiener-die-Hamburger-Justiz-,gzwanzig312.html
    Vorsicht beim Anklicken: Da erscheint Anja Reschke!

  140. Frau Holle 22:54

    Das sind die neuen ANTIFA VÄTER, anstatt ihre Söhne zu erziehen drohen sie lieber der Polizei Prügel an! Die gleiche Klientele wartet bei den Lehrern auf um die Lehrer zu bedrohen, anstatt ihre Rotzer zu erziehen!

  141. Mainstream-is-overrated 18. Dezember 2017 at 23:52

    Es wird sehr unschön ausgehen. Wer auch immer das so wollte, wollte das nicht anders.
    __________________________________________

    Schön subtil…(Eben tiefenentspannt ausgedrückt ;))

  142. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 23:34

    lorbas 18. Dezember 2017 at 23:30 ?[…]?Bald haben die Gewaltbereiten und Kampferprobten Nega eine Stärke erreicht, an der es kein zurück und ausweichen gibt.?Was dann ??

    Die werden sich erst einmal erbitterte Kämpfe um die Vorherrschaft im Revier mit den Konkurrenten auf den untersten sozialen Ebenen mit einer derartigen Brutalität liefern, die man sich nicht vorstellen mag.

    Kann man damit noch ca. 15 Jahre warten ❓

  143. Mainstream-is-overrated 18. Dezember 2017 at 23:52

    Es wird sehr unschön ausgehen. Wer auch immer das so wollte, wollte das nicht anders.
    __________________
    SIE wollen es! SIE sollen es bekommen!
    Es wird „HÄSSLICHE“ Bilder geben!
    Hässlicher als Mehrkill es zu vermeiden versuchte.
    Und ehrlich gesagt, der Dummbratz lernt nur mit Knüppel vorm Kopp!!
    LG

  144. “ Ein im oberbayerischen Mühldorf lebender Somalier genießt derzeit sein Luxusleben „Erster Klasse“ und „in vollen Zügen“.“
    ————————

    Wie es sich für einen von Merkel speziell eingeladenen BESATZER geziemt!

  145. Fischelner 18. Dezember 2017 at 23:40

    zarizyn 18. Dezember 2017 at 20:20
    In Österreich dürfen unter der neuen Regierung jetzt Geld und Handy der „Orks“ beschlagnahmt werden.

    Orks? Was sind Orks, etwa so etwas wie Morlocks?

    Das Wort Ork (engl. orc, ork) bezeichnet eine fiktive Art nichtmenschlicher Wesen und leitet sich vermutlich von dem lateinischen Orcus (Unterwelt) her. Im 20. Jahrhundert wurde der Begriff durch J. R. R. Tolkien wiederbelebt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ork

    Zitat: „Was der Nega nicht fressen oder ficken kann das tötet er.“ Zitatende

  146. lorbas 19. Dezember 2017 at 00:04

    Kann man damit noch ca. 15 Jahre warten ?

    Die Deutschen werden dabei allenfalls Zaungäste sein.

  147. Häh – die Lügenpresse beim Lügen erwischt?

    OT
    Deutscher Verein sammelt für Kinderkleidung in Syrien
    Dieser Winter wird hart für fast drei Millionen Kinder, die in Syrien auf der Flucht sind. Deshalb sammelt der Verein „Freundschaft mit Valjevo“ aus Bayern Spenden für Kinderkleidung. Der Vorsitzende des Vereins Bernd Duschner meint im Sputnik-Interview, dass durch die Sanktionen des Westens in Syrien mehr Leid entsteht als durch den Krieg selbst.
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171218318749468-deutscher-verein-hilfe-kinder-syrien/

    Der Westen Syriens hat heiße, trockene Sommer (Mai bis Oktober) und milde, feuchte Winter (November bis April). Der Küstenbereich und das anschließende Gebirge erhalten jährliche Niederschläge zwischen 500 und 1.000 mm.
    Der Großteil des Regens fällt hier zwischen November und April. An der Küste liegen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen bei 29 – 31 °C im Sommer (Juli) und 10°C im Winter (Januar). In den Gebirgsregionen ist es feuchter und kälter, Frost und Schnee sind hier im Winter nicht ungewöhnlich.
    http://www.beste-reisezeit.org/pages/asien/syrien.php

  148. Wenn man alle illegalen Parasiten / Straftäter / Terroristen sofort mit großen Transportflugzeugen außer Landes schafft, wäre die halbe Miete schon drin.
    Wer sich ohne Pass in unserem Land aufhält wird am Nord- bzw. Südpol abgesetzt. Dann erledigen sich viele Dinge kurzfristig von selbst.

  149. 1 Placker 19. Dezember 2017 at 00:12
    Häh – die Lügenpresse beim Lügen erwischt?
    OT
    Deutscher Verein sammelt für Kinderkleidung in Syrien
    Dieser Winter wird hart für fast drei Millionen Kinder, die in Syrien auf der Flucht sind.
    […]

    Drei Millionen Kinder in Syrien auf der Flucht“
    ….und ich bin der Kaiser von China.

  150. Mehrkill fragt ja noch nicht einmal, ob wir den totalen Krieg (Goebbels) wollen, sie macht das einfach eiskalt….

  151. lorbas 18. Dezember 2017 at 23:23

    Unglaublich. Wenn man denen einen Moscheebesuch vorschlagen würde, wie wären da die Reaktionen ?

    ———————————-
    Zwangsbesuche von Moscheen gibt’s nur für deutsche (nichtislamische) Schüler (wegen tolerant und weltoffen blabla – wie ich diese Wörter inzwischen hasse). Islamische Schüler geniessen dagegen besondere Vergünstigungen. Zu ihren Mondgötzenfeiern, wie Opferfest, Zuckerfest, Rammeldarm, bekommen sie regelmässig schulfrei, während die deutschen (nichtislamischen) Schüler pflichtschuldigst zum Unterricht erscheinen müssen. Dann sitzt man dann als Lehrer mit drei bis vier restdeutschen Pennälern da und weiss, dass man gar keinen Unterrichtsstoff durchzunehmen braucht, da man in der nächsten Woche nochmal alles wiederholen muss – genau: für die Rechtgläubigen der Friedensreligion, die jetzt gerade bei sich zu Hause im Badezimmer stehen und in der Badewanne einem Schäfchen den Hals durchschneiden! Man kann nur noch kotzen!

  152. JoJoHa 19. Dezember 2017 at 00:13
    Wenn man alle illegalen Parasiten / Straftäter / Terroristen sofort mit großen Transportflugzeugen außer Landes schafft, wäre die halbe Miete schon drin.
    Wer sich ohne Pass in unserem Land aufhält wird am Nord- bzw. Südpol abgesetzt. Dann erledigen sich viele Dinge kurzfristig von selbst.

    ——————————-
    Da bauen sie dann eine Schneemoschee … 🙂

  153. Fahndung nach g20 Kriminellen
    Frage jeder hat ein Passbild in Zeiten der digitalen Gesichtserkennung dürfte wenn man es denn überhaupt möchte die Täter eigentlich sehr schnell haben oder?

  154. Mir ist aber immer noch nicht klar, warum ein Land wie Deutschland überhaupt Zuwanderung braucht!

    Ganz im Gegenteil meiner Meinung nach! Bald werden wir sogar alle Kassiererinnen im Supermarkt entlassen… absolut nicht notwendig mehr dafür!

    Nur ein Beispiel.

  155. Ich finds ja sehr gut, dass die Berliner Polizeigurkentruppe mit Backförmchen für ihre schwere Arbeit VERARSCHT wurden!
    Genauso wie bei Rentnern, Pflegepersonal usw.
    Wenn diese Leute mit einer offensichtlichen- politischen- schallenden Backpfeife nicht die allerletzten Gehirnzellen verbraten, dann Frohe Weihnacht als Osterhase!!!!

  156. Sledge Hammer 19. Dezember 2017 at 00:35
    Sorry einige Grammatikfehler… mehr als 0.99 pro mille
    Die anderen sind Schuld! Verdammt nochmal.. jesses…
    😉

  157. Patriot2016 19. Dezember 2017 at 00:27

    Fahndung nach g20 Kriminellen
    Frage jeder hat ein Passbild in Zeiten der digitalen Gesichtserkennung dürfte wenn man es denn überhaupt möchte die Täter eigentlich sehr schnell haben oder?

    Sicher, aber dann würden sie es ja offiziell zugeben schon längst alle gespeichert zu haben!

  158. @Sledge Hammer 19.12.17 at: 0035

    Die Backförmchen für die “ Polizeigurkentruppe “ sind alles Halbmonde !
    Mit Backanleitung !

    Das Gebäck wird anschließend grün oder rot glasiert und gemeinsam verzehrt.

    Das schweißt zusammen !

  159. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2017 at 22:22

    „Schwarzafrika und der Maghreb sitzen auf einem gigantischen Wachstumspotential, das den Einheimischen problemlos ermöglichen würden, die europäischen Lebensstandards innerhalb von fünf-zehn Jahren zu überbieten “

    Ja, ganz OHNE Kloran haben es die Chinesen im Zeitraffer geschafft, was die Muselstaaten nicht in hunderttausend Jahren hinbekommen würden, dank Wachstums- und Wohlstandsbremse Kloran.

    Fazit: ISLAMNIXGUT

    —————————
    „Jens Eits 18. Dezember 2017 at 22:42

    „Moderat waren wir schon zu lange. Jetzt ist es an der Zeit, sich die Frage zu stellen, warum es immer nur mit der gleichen Gruppierung „Ärger“ gibt, nämlich mit Muslimen und Afrikanern.
    Nur mit den Negern und den Moslems gibt es immer wieder Stress.
    Warum ist das so ???“

    Ja, für jeden Menschen mit intaktem Hirn eine Binsenweisheit und auf der Welt seit Ewigkeiten zu sehen.
    Ganz ohne Neger und Moslems wäre die Welt fast ein Paradies auf Erden.
    Ob in Afrika, Süd-, Mittel-, oder Nordamerika, ob in Europa, Australien oder Asien, Schwarze und Moslems sind rohe Gewaltmenschen.

    P.S. Ausnahmen bestätigen die Regel.

  160. Das_Sanfte_Lamm 19. Dezember 2017 at 00:10

    lorbas 19. Dezember 2017 at 00:04

    Kann man damit noch ca. 15 Jahre warten ?

    Die Deutschen werden dabei allenfalls Zaungäste sein.

    Mein „Zaun“ soll dann aber bitte gaaaanz weit weg sein, am besten auf einem anderen Kontinent.

  161. @ Bin Berliner:
    Hier schreiben ja viele vom Auswandern.
    Deine Alternative Uruguay hatte ich nicht auf dem Zettel.
    Eine gute Freundin von mir kommt aus der Schweiz Lateinamerikas: Costa Rica. Beide Länder sind nicht ganz so kriminell. In Costa Rica darf man sogar eine Wumme tragen!
    Aber ohne spanische Sprachkenntnisse und viel Kohle, ein handwerklicher, gastronomischer oder IT- Beruf läuft da nix.

  162. Hans R. Brecher 19. Dezember 2017 at 00:20

    lorbas 18. Dezember 2017 at 23:23

    Unglaublich. Wenn man denen einen Moscheebesuch vorschlagen würde, wie wären da die Reaktionen ?

    ———————————-
    Zwangsbesuche von Moscheen gibt’s nur für deutsche (nichtislamische) Schüler (wegen tolerant und weltoffen blabla – wie ich diese Wörter inzwischen hasse). Islamische Schüler geniessen dagegen besondere Vergünstigungen. Zu ihren Mondgötzenfeiern, wie Opferfest, Zuckerfest, Rammeldarm, bekommen sie regelmässig schulfrei, während die deutschen (nichtislamischen) Schüler pflichtschuldigst zum Unterricht erscheinen müssen. Dann sitzt man dann als Lehrer mit drei bis vier restdeutschen Pennälern da und weiss, dass man gar keinen Unterrichtsstoff durchzunehmen braucht, da man in der nächsten Woche nochmal alles wiederholen muss – genau: für die Rechtgläubigen der Friedensreligion, die jetzt gerade bei sich zu Hause im Badezimmer stehen und in der Badewanne einem Schäfchen den Hals durchschneiden! Man kann nur noch kotzen!

    Ja es ist zum k….

    Eine moslemische Schülerin aus Lüneburg hatte geklagt, weil sie christliche Weihnachtslieder bei einer Weihnachtsfeier der Schule mit anhören musste. Vor Gericht bekam sie recht, weil auf „religiöse Gefühle anderer Rücksicht genommen werden müsse“.

    Vor Gericht bekommt der Schwachsinn auch recht. Irre.
    Man hätte der Familie die Ausreise nahelegen sollen.

  163. lorbas 19. Dezember 2017 at 01:09
    Mein „Zaun“ soll dann aber bitte gaaaanz weit weg sein, am besten auf einem anderen Kontinent.

    Es bleibt erst mal nichts weiter übrig als abzuwarten.
    In jedem Fall wird das Zeitfenster für politische Lösungen immer kleiner, Österreich macht dabei allerdings etwas Hoffnung.

  164. Die Neubürger sind der FKK doch aufgeschlossener gegenüber als gedacht. Schau her!
    Zum Foto: ein Berggorilla aus dem Kongo?

  165. VivaEspaña 19. Dezember 2017 at 00:14
    ***http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/merkel-trifft-opfer-angehoerige-54236260.bild.html

    Merkel geschafft:

    Um 18.44 verlässt die Kanzlerin in ihrer Limousine das Gelände.:

    https://www.noz-cdn.de/media/2017/12/18/urn-newsml-dpa-com-20090101-171218-99-332860_201712182156_full.jpg

    http://www.wz.de/polopoly_fs/1.2579507.1513622688!/httpImage/onlineImage.jpg_gen/derivatives/landscape_550x330/onlineImage.jpg
    _______

    Hmmm, sieht wie ne schwer gepanzerte, von unseren Steuergeldern finanzierte, Luxuslimousine aus. Aber warum denn nur?
    Keine Armlänge vorhanden? Nicht in die Kirche gegangen? Kein „Respect-Bändchen“ oder ne Blockflöte dabei?
    Dabei besteht für die Heilsfigur aller Mohamedaner und Neger nicht einmal Gefahr.

  166. Bin Berliner 18. Dezember 2017 at 23:06
    Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:59

    Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38
    Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.

    ——————————-
    Ich weiss. Nicht einmal im Rahmen einer verpflichtenden Schulveranstaltung gelingt das! Ich wollte mit meinen Schülern einmal ein Museum als Ergänzung zum Unterrichtsstoff besuchen. Nicht ein einziger ist zur verabredeten Zeit erschienen! Bei einem Schulausflug nach Strassburg haben die meisten Schüler die Zeit des Aufenthaltes in einem amerikanischen Schnellrestaurant vergammelt! Fünf Schüler haben mit mir das Münster besichtigt. Der grosse Rest hat von der Stadt nichts gesehen. Ein Schüler war auf der Rückfahrt derart betrunken, dass wir auf der Autobahn den Notarzt rufen mussten. Am liebsten hätte ich ihn den Sanitätern überlassen, da er aber schon volljährig war, konnte er selbst über seine Weiterfahrt entscheiden. Der schlimmste Job, den ich je in meinem Leben gemacht habe!
    _______________________________________

    Erstmal Grüße…und dann, ich liebe Museen, da kann man soviel skurriles entdecken.

    Super!

    Aber die Kiddies heute…“Is so langweilig, schalt ma um, is schon Werbung“

    —————————-
    Grüsse zurück aus Brasilien! Demnächst mache ich Urlaub in Uruguay. Ich kann dann erzählen, wie es war. Natur, Bücher und Museen – das sind meine grossen Leidenschaften (und PI).

  167. Breitscheidplatz-Hinterbliebene, Taxi-Kosten werden nicht erstattet:

    http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/hinterbliebene-sollen-taxi-selbst-zahlen-54235620.bild.html

    Ich muss sagen, ich bin in der Beziehung aber milde.
    Denn die Behörden, die handeln nach geltendem Recht.
    Sie können das nicht anders, sonst kommen sie vor Gericht.

    Die Behörden haben da keinen Spielraum.
    Selbst wenn das Merkel den Islam ausrufen würde,
    die Knechtschaffenden in den Behörden, die würden jede Beihilfe leisten.

  168. licet 18. Dezember 2017 at 23:02
    @Hans R. Brecher
    Hatten Sie sich das so vorgestellt, als Sie sich entschlossen Pädagoge zu werden, #
    oder dachten Sie, man würde Ihnen Respekt entgegen bringen, statt von Ihnen
    „respect“ zu verlangen… ?

    ——————————–
    Ehrlich gesagt: Ich wollte nie Lehrer werden, das war immer ein Alptraum für mich. Aber ich musste Geld verdienen, und was anderes konnte ich nicht bekommen. Zwei Jahre habe ich durchgehalten, dann habe ich gekündigt und bin ausgewandert. Jetzt habe ich einen tollen Job an einer Uni. In D hätte ich das nie erreicht.

  169. Die neue Ösi-Regierung wird sich das LÜGENMEDIEUM ORF vornehmen – wunderbar!
    Genau das was ZDF und ARD auch brauchen!

  170. lorbas 18. Dezember 2017 at 23:08
    Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38 Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.
    Die Antwort wird lauten: „Was ist ein Museeum ? „
    ———————————–
    Ja, ganz zutreffend. Für meinen Unterricht sollten sich die Schüler den Lektüretext als Reclamheft selbst besorgen. Die haben mich gross angeschaut und allen Ernstes gefragt, wo man das kaufen kann! Die waren in ihrem Leben noch nie in einer Buchhandlung gewesen!

  171. Eigentlich hätte man da mindestens einen Schnaps gebraucht.
    Vielleicht Fernet Branca. Ist gut gegen Vampire.
    https://c1.staticflickr.com/4/3764/9267402734_05cdb15056_b.jpg

    Bis 18.30 Uhr nimmt die Kanzlerin sich Zeit für die Hinterbliebenen. Die Tische sind mit Lebkuchen, Stollen, Tee und Kaffee gedeckt. Merkel hält eine kurze Rede. Auch der Opferbeauftragte Kurt Beck (68, SPD) spricht.

    Merkel geht von Tisch zu Tisch, redet einzeln mit Hinterbliebenen und Überlebenden. Sie sammelt Fragen und Beschwerden und führt Einzelgespräche. Ein Angehöriger: „Sie sagte nichts Besonderes. Aber sie versuchte, freundlich zu sein.“
    http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/merkel-trifft-opfer-angehoerige-54236260.bild.html

    ./.

    ***http://www.spiegel.de/politik/deutschland/party-im-kanzleramt-ackermann-feierte-auf-staatskosten-a-644659.html (2009)

    ***https://netzpolitik.org/2012/exklusiv-die-offizielle-gasteliste-von-ackermanns-geburtstagsdiner-die-das-kanzleramt-geheim-halten-will/

  172. Sledge Hammer 18. Dezember 2017 at 22:40
    Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:31
    Sledge Hammer 18. Dezember 2017 at 22:17
    Und eine gewaltsame Umkehr?
    ______________________________
    Wenn Sie mich so fragen, sage ich definitiv JA!
    Egal, wer sich darüber aufregt!
    Aber selbst das wäre Utopie, da ein Militär bzw. Polizeiputsch an der systemkonformen, genderorientierten Staatsdoktrin im Keime erstickt werden würde.
    ——————————-
    Einen Sturm aufs Kanzleramt wird es auch nicht geben. Davor steht nämlich ein Schild: „Rasen betreten verboten“. Schlecht Aussichten für uns. Deutsche können nur Fleiss und Ordnung. Ansonsten sind sie leicht zu lenkende Duckmäuse …

  173. Ach, du sch …!!!

    „Bürokratische Reisekosten-Einschränkungen in der Einladung von Berlins Regierendem Bürgermeister unterstreichen diese Gefühlskälte. „Peinlich“, findet Grawinkel diese Pfennigfuchserei. Das Taxi zum Kanzleramt hat er selbst bezahlt.“

    http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/merkel-trifft-opfer-angehoerige-54236260.bild.html

    Mir ekelt nur noch vor diesem Drecksstaat! Moslems werden hofiert, Deutsche maximal gedemütigt. Ich kann nur noch Andreas Hofer zitieren: „Mander, ’s isch Zeit!“

  174. gonger 19. Dezember 2017 at 01:12

    @ Bin Berliner:
    Hier schreiben ja viele vom Auswandern.
    Deine Alternative Uruguay hatte ich nicht auf dem Zettel.
    Eine gute Freundin von mir kommt aus der Schweiz Lateinamerikas: Costa Rica. Beide Länder sind nicht ganz so kriminell. In Costa Rica darf man sogar eine Wumme tragen!
    *Aber ohne spanische Sprachkenntnisse und viel Kohle, ein handwerklicher, gastronomischer oder IT- Beruf läuft da nix.

    __________________________________

    Danke, *ich weiß.

    Das Andere bekomme ich hin…um die Kohle bin ich mich am kümmern.

    Verdammt, ist nicht ganz so einfach..

  175. Hans R. Brecher 19. Dezember 2017 at 03:53
    Mir ekelt nur noch vor diesem Drecksstaat! Moslems werden hofiert, Deutsche maximal gedemütigt.

    –>
    Rechnung statt Kondolenzschreiben

    Das Erste, was die Angehörigen vom Land erhalten hätten, sei ein Brief gewesen. Dieses habe jedoch kein Kondolenzschreiben enthalten, sondern eine Rechnung von der Gerichtsmedizin. Darin habe eine Zahlungsaufforderung mit dem Vermerk gestanden, innerhalb der gesetzten Frist zu zahlen. Anderenfalls würde ein Inkassounternehmen das Geld eintreiben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162230290/Berichte-von-Angehoerigen-Als-Erstes-kam-der-Gebuehrenbescheid.html

  176. Hans R. Brecher 19. Dezember 2017 at 03:01

    Bin Berliner 18. Dezember 2017 at 23:06
    Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:59

    Zinnsoldaten 18. Dezember 2017 at 22:38
    Fragen Sie einen jungen Menschen mal wann er das letzte mal freiwillig (!!!) in einem Museum war.

    ——————————-
    Grüsse zurück aus Brasilien! Demnächst mache ich Urlaub in Uruguay. Ich kann dann erzählen, wie es war. Natur, Bücher und Museen – das sind meine grossen Leidenschaften (und PI).

    __________________________________

    Zufälle gibts :)) Na perfekt.

    ————————————————

    Hans R. Brecher 19. Dezember 2017 at 03:53

    Ach, du sch …!!!
    ………..
    ………….
    Mir ekelt nur noch vor diesem Drecksstaat! Moslems werden hofiert, Deutsche maximal gedemütigt. Ich kann nur noch Andreas Hofer zitieren: „Mander, ’s isch Zeit!“

    _______________________________________

    Allerdings!

  177. lorbas 18.12.17 at 23:30

    Bald haben die Gewaltbereiten und Kampferprobten Nega eine Stärke erreicht, an der es kein zurück und ausweichen gibt.

    Was dann ?
    ——————————

    Ja, was dann?
    Wenns kein zurück und kein ausweichen mehr gibt?
    Bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten.
    Lieber stehend sterben als kniend leben .
    Oder?

  178. Immer irrer:

    Stockholm – Die Metoo-Kampagne gegen sexuelle Übergriffe hat in Schweden gigantische Wellen geschlagen. Die feministische rot-grüne Regierung in Stockholm will nun die Gesetze für Sexualstraftaten radikal verschärfen. In Schweden müssen Frauen zukünftig ihrem Partner nicht mehr mit einem verbalen „Nein“ oder körperlich deutlich machen, wenn sie keinen Sex möchten. Es obliegt dem Mann, die Frau aktiv um Erlaubnis zu bitten. Sonst droht eine Verurteilung wegen Vergewaltigung.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gesetzesverschaerfung-in-schweden-vor-dem-sex-um-erlaubnis-fragen.2cf7e74a-6cc1-4e5f-b33b-d6d9afce914e.html

    Demnächst nur noch Sex unter notarieller Aufsicht …

    Mann und Frau im Schlafzimmer.

    Frau: „Ich will dich, jetzt sofort“ (sie lässt sich aufs Bett fallen und öffnet ihre Bluse)
    Mann (öffnet den Kleiderschrank, ein Herr im dunklen Anzug kommt heraus): „Schatz, das ist mein Anwalt, ich möchte nur sichergehen …“
    Anwalt (reicht der Frau ein Schriftstück): „Das ist eine Einverständniserklärung zum einvernehmlichen Sex, normal, ohne Geräte. Bitte hier, hier und hier unterschreiben.“

    Und das war mal das liberale Schweden … Pipi Langstrumpf käme heute in die Zwangsjacke und würde mit Ritalin ruhiggestellt werden.

  179. VivaEspaña 19. Dezember 2017 at 04:29
    Betthupferl:

    Unglückliche Symbolik im Panzerwagen

    Ein Schriftzug auf den Sitzen des neuen Polizeipanzers zur Terrorabwehr sorgt für Aufsehen. Die Stickereien erinnern an NS-Symbolik, so der Vorwurf. Die Polizei fühlt sich zu Unrecht beschuldigt.

    ————————————–
    Klassischer Fall von Nazi-Tourette: „Oh, die Fugen zwischen den Badezimmerkacheln, alles voller Hakenkreuze! Man muss nur genau hinsehen. Dann sieht man sie überall!“

  180. Jetzt haben sich die Schweden den eigenen Untergang redlich verdient! Die sind ja noch blöder als der deutsche Michel:

    Öffentliche Kritik ist kaum zu vernehmen
    Schweden befindet sich in einer feministischen Aufbruchsstimmung. Die Medien beschuldigen zahlreiche Männer aus allen Branchen sexueller Übergriffe. Alle wurden gefeuert, die Ankläger bleiben oft anonym. Öffentliche Kritik gibt es kaum am harten Kurs von Medien und Politik. Löfven räumte ein, dass in der Rechtspraxis weiterhin häufig Wort gegen Wort bei Vergewaltigungsprozessen stehen werde. Er will mit dem Gesetz gerade ein Umdenken bei den Männern erreichen. „Es wird mehr Anzeigen geben, aber ob es auch zu mehr Verurteilungen kommt, ist noch offen“, sagt Mats Knutson vom Anwaltsverbund. Schwedens Polizei sei bereits jetzt völlig überlastet.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gesetzesverschaerfung-in-schweden-vor-dem-sex-um-erlaubnis-fragen.2cf7e74a-6cc1-4e5f-b33b-d6d9afce914e.html

  181. Ich lese hier ja nur noch mit. Egal um was es geht, ihr regt euch auf. Berechtigt. Sicher. Aber was ändert das, wenn ihr Dampf ablasst? Nichts. Gar nichts. Hört auf zu arbeiten. Lasst euch das Geld zum leben vom Staat überweisen. Bis ihm das Geld ausgeht. Wenn ihr arbeitet, finanziert ihr alles. Ich hätte nicht gedacht, das ich einmal so denken und handeln würde. Aber da Demos etc nichts bringen, habe ich 2015/2016 begonnen weniger zu arbeiten, oft zu meinem Arzt zu gehen , nur noch Teilzeit arbeiten, nächstes Jahr dann aufstocken…

    Verweigert euch dem System. Oder schweigt

  182. Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei den Landtagswahlen im kommenden Jahr mindestens 80% der Mühldorfer für ein „Weiter so!“ und „Alles halb so schlimm!“ stimmen werden.

  183. Warum sieht man CFR, KGE, und die Hexe AM, diese zutiefst widerlichen Weiber, nie in der S- oder U-Bahn?

  184. @gehrig.norbert 19. Dezember 2017 at 06:04
    „Verweigert euch dem System. Oder schweigt“
    ———————
    Eine meiner Verweigerungen gegenüber dem antideutschen Merkel-System ist – nicht zu schweigen!
    Und das wirkt, denn im Herbst 1989 hat es auch gegen das Honecker-System geholfen. Dass Demos nichts bringen? Ach, das hörte ich damals oft im Herbst 1989! Und es waren, wie sich später herausstellte oft Angehörige bzw. Partizipierte des Honecker-Systems. Ohne Ihnen hier solches unterstellen zu wollen. Schweigen sei erste Bürgerpflicht. So wünscht es sich jede Obrigkeit. Denn geschoren werden alle Schweigenden. Selbst wenn es vorher Almosen und Süßigkeiten gab. Merkel & Co. können sich nur halten, weil zu viele schweigen.

  185. Der Verein Mission Lifeline e.V. aus Dresden darf nicht mehr als Schlepper-Organisation bezeichnet werden. Das entschied das Landgericht Dresden in einer einstweiligen Verfügung. Bei Zuwiderhandlung droht eine Strafe von 250.000 Euro.

    Hiermit stelle ich fest: Lifeline sind mit ihrem Schiff vor der Küste Libyens gar keine Schlepperbande, gar keine Schleuserclique und gar keine Menschenhändler. Sondern die sind gar eine kolossal ehrenwerte Gesellschaft. Das sollte man nicht verschweigen, sondern laut herausrufen!

  186. @gehrig.norbert
    Ich bin selbständig und habe mich all die Jahre abgerackert und es hingenommen, dass ich im Grunde Jahr für Jahr monatelang nur für die Steuern schuften musste. Inzwischen ist meine Motivation zum Teufel, nachdem ich sah, wofür die Steuern verplempert werden. Und das kann man auch sehr schön an meinem Betriebsergebnis ablesen.
    Das sauer verdiente Geld, das mir geblieben ist, werde ich garantiert nicht mehr in diesem Land ausgeben.

  187. Das_Sanfte_Lamm 19. Dezember 2017 at 01:2

    Es bleibt erst mal nichts weiter übrig als abzuwarten.
    In jedem Fall wird das Zeitfenster für politische Lösungen immer kleiner, Österreich macht dabei allerdings etwas Hoffnung.
    —————————————————————————–
    Zum Thema Österreich und dessen verschärftes Asylrecht habe ich einen sehr guten Kommentar entdeckt:

    „Ich bin mal gespannt, ob die verschärften Gesetze in Österreich als Grund anerkannt werden aus Österreich nach Deutschland zu fliehen und hier Asyl wegen „Verfolgung“ in Österreich zu beantragen.“

    „Ich fürchte, es wird wohl eher so sein, dass Merkel-Deutschland Oesterreich demnächst den Status als sicherer Drittstaat aberkennt, wenn die Oesterreicher das Asylrecht verschärfen.
    Das hätte dann zur Folge, dass kein von Oesterreich nach Deutschland eingereister sogenannter Flüchtling mehr zurückgeschickt werden könnte. Nach Ungarn wird bekanntlich auch kein „Flüchtling“ ausgeschafft, da Ungarn ja so „unmenschlich“ ist. Und Rumänien oder Bulgarien kann man doch nach Meinung deutscher Gutmenschen auch keinem „Schutzsuchenden“ zumuten! Somit bestünde also künftig ein durchgehender Korridor aus dem Nahen Osten via Türkei direkt nach Deutschland!
    Aber keine Sorge! Ihr schafft das! Und Deutschland wird sich auch bei Millionen weiterer Allah-Schreier nicht verändern. Hat ja Merkel hoch und heilig versprochen! Und falls ihr es – wider erwarten – doch nicht schaffen solltet, übernimmt Merkel ja bekanntlich die volle Verantwortung und tritt in vier, acht Jahren oder irgendwann zurück.

    Die Absicht der neuen österreichischen Regierung Asylbewerbern nur noch Sachleistungen und kein Geld mehr zu geben, halte ich für gut und zielführend. Das wird viele Asylbetrüger und Sozialschmarotzer davon abhalten in Oesterreich Asyl zu suchen und unsere Schlafmützen hier in der Schweiz mächtig unter Druck setzen es ebenso zu machen, wenn wir diese „Kundschaft“ nicht vermehrt bei uns wollen.“

  188. Das ist doch alles nur Poppullissimus und rächte Hätze, wir müssen Bunttt, offän und vielfähhltig sein. Die gottgleiche heilige Sonnenkönigin und ihr kommunistischer verblendeter Gottesstaat der Werktätigen, Arbeiter und Bauern hält weder Ochs noch Esel auf.
    Viel schlimmer als die ewigen Vergealtigungen, Morde, Raube und Belästigungen durch Willkommensorks sind die vielen Weihnachtsfeiern und Gepflogenheiten der deutschen Leitkultur für die Orks. Sie könnten sich dadurch provoziert, beleidigt und belästigt fühlen. Aus diesem Grund schaffen wir Deutschlands Leitkultur ab und installieren eine LeiDkultur eines gendergerechten bunten toleranten multikultiDesasters, das zwar noch nie in der Welt funktionierte. Aber die große maostalinistische Antifagesellschaft versucht nach unzähligen marxistisch-leninistischen Versuchen mit unzähligen Opfern ein weiteres Experiment und wer nicht dafür ist, ist dagegen und wird massiv „mitgenommen“ um nicht abgehängt zu sein. Schließlich ist dies das beste Deutschland in dem sich gut und gerne leben läßt und das wir je hatten, nicht wahr Du 19jähriges Mühldorfer Vergewaltigungsopfer. Sicher warst Du nur noch nicht offen und bunt genug, die Bereicherungen der offenen Gesellschaft richtig einzuordnen und Dich den armen notleidenden Verfolgten untertänigst und ergebendst hinsichtlich Deiner historischen Schuld freiwillig zu öffnen. Sicher besuchst Du zur Wiedergutmachung den armen Verfolgten einmal in seiner wegen unserer Selbstsucht armseeligen Unterkunft und entschuldigst Dich gefälligst einmal für Dein widerspenstiges Verhalten!So benimmt sich eine ordentliche sozialistische Jungpionierin gegenüber durch unsere historische Verantwortung aus der Kollonialzeit an Leib und Leben verfolgten Notleidenden nicht! Das lass Dir gesagt sein. Wir, die sozialistische Gesellschaft müssen Dir doch in diesen schweren zeiten des wichtigen Kampfes gegen Nazis nicht erst die Wichtigkeit Deiner persönlichen ideologischen Festigkeit in diesen Punkten erläutern,oder? Vielleicht überlegst Du auch einmal, ob Du Dich nicht als Sozialpate im Rahmen eines ehrenamtlichen Nichtregierungshelferkreises bei diesem armen „Bub“ mit Integrationsleistungen wie Sprach- und Benimmkursen engagierst, um ihn letztlich vorsichtig auf die kulturellen verwirrenden Besonderheiten unserer bunten Gesellschaft vorzubereiten. Er konnte doch nicht wissen, das Dein aufreizendes freiheitlich demokratisches Verhalten ihn nicht zu rein triebgesteuertem affenartigen Verhalten einlud. Hast Du im Sinne von Künast einmal darüber nachgedacht, ob Dein widerspenstiges Verhalten wirklich angebracht war? Die möglicherweise von Dir als zu heftig rein empfundene Ungestümheit des armen „Bub“ hast Du doch erst ausgelöst mit Deiner Verweigerung aus unüberlegter Unbefangenheit und Deinem fehlenden Gespür für die dringenden Grundlagen unserer sozialistischen Grundordnung. In diesen Zeiten des dringend nötigen Kampfes gegen rechte dumpfe Parolen und Poppulismus gelten Deine Grundrechte nur im Rahmen der täglich neu auszuhandelnden Pflichten gegenüber armen Verfolgten!! Sieh das endlich ein und handle so, sonst müssen wir Dich zu einem marxistisch-leninistischen Wesenstest einladen.
    Nun sei wieder ein braver sozialistischer Pionier, entschuldige Dich für Dein Verhalten und trete öffentlich vor Kameras und lobpreise die Herrlichkeit der herrschenden Politik und beteuere, das Deine einzige Angst ist, das dieser Vorfall jetzt gegen die vielen anderen unschuldigen Flüschtlinge von den rächtsextremen Pupulischten der AfD ausgeschlachtet und mißbraucht wird.

  189. Das ist doch alles nur Poppullissimus und rächte Hätze, wir müssen Bunttt, offän und vielfähhltig sein. Die gottgleiche heilige Sonnenkönigin und ihr kommunistischer verblendeter Gottesstaat der Werktätigen, Arbeiter und Bauern hält weder Ochs noch Esel auf.
    Viel schlimmer als die ewigen Vergealtigungen, Morde, Raube und Belästigungen durch Willkommensorks sind die vielen Weihnachtsfeiern und Gepflogenheiten der deutschen Leitkultur für die Orks. Sie könnten sich dadurch provoziert, beleidigt und belästigt fühlen. Aus diesem Grund schaffen wir Deutschlands Leitkultur ab und installieren eine LeiDkultur eines gendergerechten bunten toleranten multikultiDesasters, das zwar noch nie in der Welt funktionierte. Aber die große maostalinistische Antifagesellschaft versucht nach unzähligen marxistisch-leninistischen Versuchen mit unzähligen Opfern ein weiteres Experiment und wer nicht dafür ist, ist dagegen und wird massiv „mitgenommen“ um nicht abgehängt zu sein. Schließlich ist dies das beste Deutschland in dem sich gut und gerne leben läßt und das wir je hatten, nicht wahr Du 19jähriges Mühldorfer Vergewaltigungsopfer. Sicher warst Du nur noch nicht offen und bunt genug, die Bereicherungen der offenen Gesellschaft richtig einzuordnen und Dich den armen notleidenden Verfolgten untertänigst und ergebendst hinsichtlich Deiner historischen Schuld freiwillig zu öffnen. Sicher besuchst Du zur Wiedergutmachung den armen Verfolgten einmal in seiner wegen unserer Selbstsucht armseeligen Unterkunft und entschuldigst Dich gefälligst einmal für Dein widerspenstiges Verhalten!So benimmt sich eine ordentliche sozialistische Jungpionierin gegenüber durch unsere historische Verantwortung aus der Kollonialzeit an Leib und Leben verfolgten Notleidenden nicht! Das lass Dir gesagt sein. Wir, die sozialistische Gesellschaft müssen Dir doch in diesen schweren zeiten des wichtigen Kampfes gegen Nazis nicht erst die Wichtigkeit Deiner persönlichen ideologischen Festigkeit in diesen Punkten erläutern,oder? Vielleicht überlegst Du auch einmal, ob Du Dich nicht als Sozialpate im Rahmen eines ehrenamtlichen Nichtregierungshelferkreises bei diesem armen „Bub“ mit Integrationsleistungen wie Sprach- und Benimmkursen engagierst, um ihn letztlich vorsichtig auf die kulturellen verwirrenden Besonderheiten unserer bunten Gesellschaft vorzubereiten. Er konnte doch nicht wissen, das Dein aufreizendes freiheitlich demokratisches Verhalten ihn nicht zu rein triebgesteuertem affenartigen Verhalten einlud. Hast Du im Sinne von Künast einmal darüber nachgedacht, ob Dein widerspenstiges Verhalten wirklich angebracht war? Die möglicherweise von Dir als zu heftig rein empfundene Ungestümheit des armen „Bub“ hast Du doch erst ausgelöst mit Deiner Verweigerung aus unüberlegter Unbefangenheit und Deinem fehlenden Gespür für die dringenden Grundlagen unserer sozialistischen Grundordnung. In diesen Zeiten des dringend nötigen Kampfes gegen rechte dumpfe Parolen und Poppulismus gelten Deine Grundrechte nur im Rahmen der täglich neu auszuhandelnden Pflichten gegenüber armen Verfolgten!! Sieh das endlich ein und handle so, sonst müssen wir Dich zu einem marxistisch-leninistischen Wesenstest einladen.
    Nun sei wieder ein braver sozialistischer Pionier, entschuldige Dich für Dein Verhalten und trete öffentlich vor Kameras und lobpreise die Herrlichkeit der herrschenden Politik und beteuere, das Deine einzige Angst ist, das dieser Vorfall jetzt gegen die vielen anderen unschuldigen Flüschtlinge von den rächtsextremen Pupulischten der AfD ausgeschlachtet und mißbraucht wird.
    O, wegen der Staasi – Natürlich alles Satire…

  190. Dieser Abschaum da auf dem Bild ist zu Hunderttausenden hier einmarschiert.

    Schatzsuchende, bestenfalls, aber eigentlich der Ausschuss, der Abschaum, der Überfluss aus total überbevölkerten Ländern, wo sich immer mehr Nachkommen um die wenigen guten Plätze, die die dortigen maroden Volkswirtschaften anzubieten haben, streiten.

    Ein gigantisches Kriegspotential. Jung, äußerst aggressiv, fordernd, intellektuell, kulturell und zivilisatorisch stark zurückgeblieben, um es freundlich zu formulieren, abgestumpft, verroht, mit einer entsprechenden Ideologie sozialisiert, kurz, schlimmer als tollwütige Tiere .. .und gleichzeitig absolut chancenlos in allen Belangen. Überschussproduktion, die in früheren Zeiten immer in Kriegen entsorgt wurde, bzw übernahmen früher Seuchen, Krankheiten, Hunger und ähnliches die „Geburtenkontrolle“. Aber dann hat sich der weiße, christliche Gutmensch eingemischt und der Schöpfung -wieder mal – ins Handwerk gepfuscht.

    Und heute, weil wir ja so menschlich und christlich und unfassbar bescheuert sind, laden wir diesen Sondermüll in ein Land wie Deutschland ab, ein Land, eine Kultur, ein Volk, das nicht unterschiedlicher sein könnte zu diesem Abschaum aus vollkommen gescheiterten Kulturen.

    Diese Kombination aus Dritter-Welt-Abschaum und Industrie- und Kulturnation ist wie Nitroglycerin.

    Die Folgen werden verheerend sein.

  191. „““Er packte die Mühldorferin am Arm, zerrte sie in ein Gebüsch nahe dem Innufer und vergewaltigte sie dort vier Mal. Durch den gewaltsamen mehrfachen Geschlechtsverkehr erlitt die 19-Jährige schwerste Verletzungen.“““

    VIER Mal !!!
    Der Typ konnte bei erzwungenem Geschlechtsverkehr 4x !!! hintereinander.
    Unfassbar… mir fehlen die Worte.
    Ist denn für den in der Pornoindustrie nicht noch eine Anstellung zu finden?
    Ganz ehrlich, die junge Frau ist für ihr gesamtes Leben fertig mit der Welt, von dieser seelischen Grausamkeit erholt sich niemand mehr nachhaltig. Wieder wurde eine Deutsche förmlich „zerstört“ und uns ein Stück unserer Zukunft genommen.
    Und weshalb? Wo liegt der Sinn? Wie erklärt man dies?
    Nun sind sie halt da????
    Was uns mittlerweile durch unsere Regierung angetan wird, ist Genozid am eigenen Volk. Wer dann auch noch so ignorant die Augen verschliesst, tut das mit Vorsatz. Damit haben wir niedere Beweggründe und das heisst… „LEBENSLÄNGLICH!!!“
    Wann endlich werden die wahren Verantwortlichen dafür in die Pflicht genommen?

  192. Mit der Umsetzung der bestehenden Gesetze, d. h. also auch mit Abschiebungen und Grenzkontrollen, könnten bereits heute ca. 100 Milliarden €/Jahr Steuergeld eingespart werden und die innere Sicherheit wäre wieder hergestellt!

  193. „Weil der asylbewerbende Somalier…“

    Wie der „Spiegel“ im Dezember 1992 berichtete, bat das Washingtoner Außenamt in einem Rundbrief an mehrere US-Diplomaten um Stellungnahmen zum Einsatz in Somalia (Durchschnitts-IQ 68). „Die Antwort des US-Botschafters in Kenia – ungewöhnlich offen und brutal – wurde der US-Zeit-schrift „U. S. News & World Report“ zugespielt.“ Ein Auszug:

    „Wie Italiener und Briten fassungslos feststellen mußten, sind Somalis geborene Guerille-ros. Sie werden die Straßen verminen, Hinterhalte legen und Überfälle wagen. Sie werden zwar nicht in der Lage sein, Konvois am Durchkommen zu hindern, aber sie werden Ver-luste zufügen – und selbst welche hinnehmen. Der Somali ist hinterhältig, der Somali ist ein Killer, der Somali ist genauso schwierig wie sein Land und genauso nachtragend.“

    Und „Somalia ist kein Einzelfall“, wie Frankreichs Außenminister 1992 feststellte. Er vermeinte, „30 Somalias in der ganzen Welt“ zu sehen.

  194. Merkel-Ork = fiktive Wesen,Untier???

    Ich nenne sie“ Primaten aus dem Urwald.“
    Das trifft den Nagel auf den Kopf!!!

  195. @ AlterNotgeilerBock 19. Dezember 2017 at 08:37
    Kommt vom guten Essen, das diese Gestalten in diesem Land spendiert bekommen. Daher ist der auch so fett für einen armen Flüchtling!

  196. Was man mit Orks macht, kann man in jedem legalen Hollywood Streifen sehen.

    Befreien wir also dieses Land von den Orks !

  197. @Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:28

    Ach, die haben doch einen Knall! Ich finde das echt nicht mehr lustig:

    https://jungefreiheit.de/kultur/2017/mehr-weltoffenheit-museum-fuer-voelkerkunde-wird-umbenannt/

    Ich habe am WE bei 3Sat eine Doku über das Humboldforum in Berlin gesehen. Im Moment werden dorthin
    viele Vertreter von Indianerstämmen aus dem Regenwald und ähnliche, im Film immer als Indigene bezeichnete eingeflogen, um mit denen über die künftige Ausstellung von Exponaten aus ihrer Kultur zu sprechen. Es gibt dabei auch Rückforderungsansprüche seitens der Buschleute, nachdem diese Masken usw. gesehen haben, welche durch deutsche Forscher vor vielen Jahrzehnten gekauft worden waren. Einige Dinge werden nun deshalb gar nicht gezeigt. Es gibt auch schon Demos von gutmenschlichen Museumsfreunden, die wegen Kolonialismus etc. gegen das Museum an sich sind. Auch die Humbolds müssten neu betrachtet werden, hiess es in der Doku. Leider macht sich Niemand auch nur ansatzweise Gedanken um das Verschwinden deutscher Kultur und Traditionen, im Gegenteil. Nicht einmal deutsche Volks-und Weihnachtslieder werden in den Schulen noch gesungen.

  198. Beim ersten mal wäre üblich gewesen das er bis zur Hauptverhandlung auf freier Fuß gesetzt wäre. Bei Wiederholungstäter wäre es nicht üblich. Haben die Richter bei bestimmte Personengruppe Angst vor überfüllte Gefängnisse. In Österreich und Bulgarien würde man überfüllte ‚Gefängnisse billigend in Kauf nehmen!

  199. „““ Heidesand 19. Dezember 2017 at 09:41
    @Hans R. Brecher 18. Dezember 2017 at 22:28

    Ach, die haben doch einen Knall! Ich finde das echt nicht mehr lustig:
    https://jungefreiheit.de/kultur/2017/mehr-weltoffenheit-museum-fuer-voelkerkunde-wird-umbenannt/„““

    Genau dieser Gedanke kam mir ebenfalls ganz spontan.
    Es scheint jeder möchte sich mit seiner weltoffenen Haltung momentan gegenseitig übertreffen und es wird langsam unfreiwillig komisch.
    Das grenzt fast schon an Satire wenn ein Land wie Deutschland sich für seine Kolonialzeit selber bestrafen will.
    Gerade das in der Kolonialzeit sehr unbedeutende Deutschland… wir hatten kaum bedeutende Kolonien und haben damals diese Entwicklung total verschlafen. Man schaue nur auf England, Frankreich, Portugal, Spanien, die Niederlande usw. usw. allesamt mit riesigen Kolonien zu der besagten Zeit.
    Ich könnte mir vorstellen, dass bald bei jeder öffentlichen Begegnung mit einem Flüchtling in diesem Lande, ein spontaner Kniefall des deutschen Staatsbürgers eingefordert wird. Bei Nichtbeachtung kann eine sofortige Erschiessung des deutschen Kolonial- und Kriegsverbrechers in Erwägung gezogen werden. Das wäre doch jetzt nur konsequent ; ein prima Gedankengang für unsere kritischen Intellektuellen… MerKill übernehmen Sie!!!

  200. einerderschwaben 18. Dezember 2017 at 20:47
    das auf dem Bild ist Niemals ein Somali
    eher ein Nigerianer,
    Leute werden wir verarscht – wir sind die Doofen der Welt nur wegen einer verblödeten DDR – Schabracke
    wie lange geht dieser Scheiß eigentlich noch bis endlich Jemand einmal die rote Karte herausholt ?
    ____________
    Rote Karte ?

    https://www.ekd.de/ekd_de/ds_doc/20160211_allianz_fuer_weltoffenheit.pdf

    Dr. Zekeriya Altu?
    Sprecher, Koordinationsrat der Muslime
    Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm
    Landesbischof, Vorsitzender des Rates der Evangelischen
    Kirche in Deutschland
    Prof. Christian Höppner
    Präsident, Deutscher Kulturrat
    Alfons Hörmann
    Präsident, Deutscher Olympischer Sportbund
    Reiner Hoffmann
    Vorsitzender, Deutscher Gewerkschaftsbund
    Ingo Kramer
    Präsident, Bundesvereinigung der Deutschen
    Arbeitgeberverbände
    Kardinal Dr. Reinhard Marx
    Erzbischof, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
    Prof. Dr. Kai Niebert
    Präsident, Deutscher Naturschutzring
    Prof. Dr. Rolf Rosenbrock
    Präsident, Bundesarbeitsgemeinschaft der
    Freien Wohlfahrtspflege
    Dr. Josef Schuster
    Präsident, Zentralrat der Juden in Deutschland

    daraus zitiert:
    „Gerade in Krisenzeiten dürfen wir die rechtsstaatlichen,
    sozialen und humanitären Errungenschaften unserer
    Gesellschaft nicht aufgeben. Die Würde des Menschen zu
    schützen, ist unser Ziel. Deshalb engagieren wir uns mit
    vereinten Kräften für Weltoffenheit, Solidarität, DEMOKRATIE
    und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und Europa.“

    Desweiteren:
    „Auch denjenigen, die wegen WIRTSCHAFTLICHER NOT und Elend nach
    Deutschland kommen und als Ergebnis eines rechtsstaatlichen
    Verfahrens keine Bleibeperspektive haben und deshalb
    in ihre Heimat zurückkehren müssen, ist mit EMPATHIE
    und RESPEKT zu begegnen.
    Mit großer Sorge erfüllt uns die Tatsache, dass rechtspopulistische
    und rechtsextreme Gruppierungen das Thema
    Flucht und Migration derzeit dazu nutzen, Feindseligkeit zu
    schüren und unsere freiheitlich-demokratische Ordnung in
    Frage zu stellen. Jeder Form von HASS, RASSISMUS, BELEIDIGUNG
    oder GEWALT treten wir mit Entschiedenheit entgegen.“

  201. +++ bentrup 18. Dezember 2017 at 20:25
    Schuld hat nicht der Neger-boy, sondern unser Analsystem!
    +++
    Sehr schön formuliert! Ob man auch noch weiter verfeinern dürfte? „Schuld hat nicht der Neger-boy, sondern Merkels Analsystem!“ Oder bekommt das Maasmännchen da dicke Eier?

  202. Diese typen gehören nach Afrika und nicht nach Deutschland. Bevor die hier unser Sozialsystem ausgeplündert und die meisten Frauen vergewaltigt haben, sollte man sie per Flugzeug über Afrika entsorgen. Mitsamt dem Flüchtlingsferkel und den Altparteien.

  203. Was für elendige Pfeifen im Drehhoferland!
    Können wohl alle nur mit dicken Bäuchen in Lederhosen und Gamsbarthüten, nach dem Kirchgang, in die Kneipe watscheln?

  204. Sorry, es tut mir wirklich sehr leid!
    Wieder denke ich bei diesen abartig bösen Negern an eine Mitgliedschaft in einer Wasserballmannschaft!
    Die bösen Mohren tragen die roten, die Krokodile die blauen Badekappen!

    Die Gedanken sind frei!

  205. navigare 19. Dezember 2017 at 08:59
    Merkel-Ork = fiktive Wesen,Untier???

    Ich nenne sie“ Primaten aus dem Urwald.“
    Das trifft den Nagel auf den Kopf!!!

    Primaten sind nicht primitiv genug, sie haben oft den Ansatz von Verstand, das ist ein Protobiont! Eine etwas höhere Form, mit 3 Hirnwindungen: Fressen, Fic*en, Schei*en.

  206. @ Leopold 19. Dezember 2017 at 06:33

    Warum sieht man CFR, KGE, und die Hexe AM, diese zutiefst widerlichen Weiber, nie in der S- oder U-Bahn?

    Das würde ich zu allererst machen. Und zwar in die übelste Linie von Blöd-Berlin. Aber immer schön hin und zurück, hin und zurück etc. pp.

  207. Letztes ajr : Ich, deutscher, blond Mitte 40, Mercedes werde von den „Grünen“ angehalten……meine Frage : wieso sie mich anhalten, ich bin nüchtern, keine Schlangenlinie gefahren…………Bleiben sie jetzt mal ganz ruhig, wir können das auch anders machen. Dann einer an der SEite, Hand an der Knarre , der andere prüft KFZ Schein, Führerschein, Ausweis …………dann Puste-Puste….kein Ergebnis . Das Ganze dauerte 15 Minuten. Ein Deutscher Steuerzahler wird ohne Grund „überprüft“, festgehalten und wie Dreck behandelt.
    Der Blackie aus dem Artikel kann nach Straftaten wieder frei rumlaufen ohne das ihm was passiert ….Z.B ABSCHIEBUNG ? Zwei-Klassen Justiz !

  208. Letztes Jahr : Ich, deutscher, blond Mitte 40, Mercedes werde von den „Grünen“ angehalten……meine Frage : wieso sie mich anhalten, ich bin nüchtern, keine Schlangenlinie gefahren…………Bleiben sie jetzt mal ganz ruhig, wir können das auch anders machen. Dann einer an der SEite, Hand an der Knarre , der andere prüft KFZ Schein, Führerschein, Ausweis …………dann Puste-Puste….kein Ergebnis . Das Ganze dauerte 15 Minuten. Ein Deutscher Steuerzahler wird ohne Grund „überprüft“, festgehalten und wie Dreck behandelt.
    Der Blackie aus dem Artikel kann nach Straftaten wieder frei rumlaufen ohne das ihm was passiert ….Z.B ABSCHIEBUNG ? Zwei-Klassen Justiz !

  209. Schrecklich, was in Deutschland passiert und unter den Tisch gekehrt wird, um den „Rechten“ kein Futter zu geben.

    Der Chauffeur, welche zur Opposition gegangen ist, macht keinen Sinn.
    Im Fahrzeug wurden und werden vertrauliche Gespräche geführt.

  210. Möglicherweise waren die Gespräche gerade der Auslöser, dass sich der Chauffeur zu einer anderen Partei gewendet hat. Aber was erwartet er dann? Den Hans-Seidl-Preis?

  211. Haette nicht gedacht, dass es auch mal das verschlafene Muehldorf erwischt. Dort sagt sich ja sonst Fuchs und Haas gute Nacht.

  212. Also, der Typ sieht wirklich nicht wie ein „18-Jähriger“ aus. Kann unsere Regierung nicht endlich mal ausnahmslos das Alter der „Teenager“ medizinisch feststellen lassen?!?

    Als Lehrer hatte ich Klassen 18-Jähriger an einer technischen Uni im Ausland. Nee, der Typ ist wesentlich älter! Aber hey, Doofland rückt nur den eigenen Bürgern zu Leibe. Der Schurke wird wohl „seinen“ Sozialarbeiter bekommen…

  213. Watschel 19. Dezember 2017 at 06.47

    Die Absicht der neuen österreichischen Regierung Asylbewerbern nur noch Sachleistungen und kein Geld mehr zu geben, halte ich für gut und zielführend. Das wird viele Asylbetrüger und Sozialschmarotzer davon abhalten in Oesterreich Asyl zu suchen und unsere Schlafmützen hier in der Schweiz mächtig unter Druck setzen es ebenso zu machen, wenn wir diese „Kundschaft“ nicht vermehrt bei uns wollen.“
    ____________
    Bei der angekündigten Neuregelung, Asylbewerbern nur noch Sachleistungen zu bewilligen, werden nicht alle Bundesländer mitmachen.
    Das rote Wien hat bereits angekündigt, dabei nicht mitzumachen.
    Zumindest in Wien können dann also alle Goldstücke bleiben und müssen nicht nach D weiterwandern.

  214. Dose Roth spring doll im Kreis…der arme Neger will auch fucken…fucken..fucken..ja, Fatima Roth, die ewige Kunststudentin, lade dir doch die Neger ein nach Hause, und nimmt sie in deine dumme alte Dose auf…dann können unsere Frauen sorgenfreier durch die Nacht, du dumme grüne Dose.

Comments are closed.