Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Böse Gutmenschen: Eine wahre Entzückungswelle des humanitären Merkelismus in den gleichgeschalteten Mainstreammedien überrollte Deutschland, als ein Rentnerehepaar die Asylbewerberunterkunft Zapfendorf, die in einem ehemaligen Gasthaus untergebracht ist, mit einem echten Gasthaus verwechselte und von den dort lebenden Syrern gastlich empfangen wurde.

Sogar der zwangsfinanzierte Bayerische Rundfunk ließ es sich nicht nehmen, einen humorvollen „Culture Clash“-Trash-Film über die gutmenschliche Bereicherung mit zu finanzieren!

Mittlerweile hat die bestialische Realität des unkontrollierten Imports von immer mehr tödlichen Merkel-Zombies die durchgeknallten Helfershelfer eingeholt: Das bewirtete Ehepaar kam wohl eher durch Zufall bei seinem Besuch in der Horror-Herberge mit dem Leben davon. Langsam aber sicher wird klar, welchen Typus „Mensch“ uns die deutsche Gutmenschenindustrie ins Land geholt hat.

Bestialischer Mordplan – bestialische Tatausführung „wie im Rausch“

Zwei der „gastfreundlichen“ Merkel-Gäste aus dem scheinbar idyllischen Asyl-Gasthaus in der Schloßstrasse stehen seit Donnerstag in Bamberg vor dem „Jugendgericht“ und geben grausame Details preis. Sie hatten im Januar gemeinschaftlich verabredet, einen anderen Bewohner der Einrichtung zu töten und ihn auszurauben, weil dieser „eine größere Menge Bargeld und ein Handy“ besaß. Zur effektiveren Tatausführung haben sie sich „mit Wodka Mut angetrunken und Joints geraucht“. Dann aber sahen sie einen weiteren 26-jährigen Syrer „beim Fernsehgucken“ und änderten spontan ihre Pläne.

Der 20-jährige Syrer Asmael A. und sein 23-jährigen Landsmann Biedere S. fesselten den 26-Jährigen – so schilderte es der leitende Oberstaatsanwalt vor dem Landgericht Bamberg – und stachen dem Opfer mit einem Küchenmesser zunächst in den Hals. Die Angreifer wickelten ihm ein Hemd um den Hals, stopfen Teile des Stoffs in seinen Mund. Danach begannen sie das Schlachten mit „massiver Gewalteinwirkung“.

Killermaschinen wie im Horrorfilm – Hände und Füße abtrennen

Mit dem Küchenmesser und einem weiteren Schlachtermesser – Klingenlänge: 20 Zentimeter – versuchten die beiden dem Tatvorwurf zufolge, „dem Opfer Hände und Füße abzutrennen“. Das funktionierte nicht so richtig. Der 26-Jährige verblutete wenig später an seinen zahlreichen Stich- und Schnittwunden oder erstickte gleichzeitig. Die Täter nahmen 1.260 Euro Bargeld, ein Handy und Zugtickets mit aus dem Zimmer des Mannes. Das Geld teilten sie laut Anklage „brüderlich“.

Traumatisierte Schutzsuchende: Mordsspaß am Töten!

Den Prozess verfolgen die beiden importierten Merkel-Orks emotionslos und desinteressiert. Vor Gericht schilderte der jüngere Verdächtige, dass er in Syrien im Straßenkampf unter Drogeneinfluss Menschen getötet habe. Dies habe ihm durchaus Spaß gemacht. Er räumte ein, dem Opfer den ersten Stich versetzt zu haben – danach habe der andere Syrer zugestochen. Hingegen behauptet Biedere S., nur sein Komplize sei für die Stiche verantwortlich.

Eigentlich habe er sogar die Tat verhindern wollen und sei nur mit in das Zimmer gegangen, um den anderen von der Mordtat abzuhalten, erklärte er Taqiyya-konform vor dem Bamberger Gericht. Das Opfer habe er erst festgehalten, als es fliehen wollte. Der Oberstaatsanwalt machte deutlich, dass er das nicht glaube: Allein die beiden mitgenommen Messer sprächen dagegen, dass nur einer zustechen wollte. „Ich kann Ihnen nichts versprechen, auf Mord steht lebenslänglich. Aber vielleicht erleichtert es Ihr Gewissen, wenn Sie heute reinen Tisch machen.“

Anklage mit „Hand und Fuß“ – Metzger-Merkel-Zombies waren „steuerungsfähig“

Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden „fränkischen Syrern“ gemeinschaftlichen Mord und gemeinschaftlich begangenen Raub mit Todesfolge sowie Verabredung zu einem Verbrechen vor. Ihre Beweggründe seien heimtückisch und grausam gewesen. Die jungen Männer hätten aus Habgier getötet und um eine andere Straftat zu ermöglichen und zu verdecken – möglicherweise habe das abgeschlachtete Opfer auch zuvor mitbekommen, dass die Männer einen anderen Mann töten und ausrauben wollten. Auch wenn die beiden zur Tatzeit unter Drogen standen, hält die Staatsanwaltschaft die Mord-Syrer nicht für vermindert steuerungsfähig. Das Gericht plant neun weitere Verhandlungstage bis Anfang März.

Deutschlandweite Berichterstattung – allerdings über die „Guten Syrer von Zapfendorf“

Sie könne in Erinnerung daran „gleich wieder heulen“, konstatierte die Rentnerin Gabriele Stärz über einen Vorfall, der sich im Sommer 2015 in der schaurigen Flüchtlingsunterkunft beim malerischen Schloss in Zapfendorf-Unterleiterbach ereignet hatte (PI-NEWS berichtete). Die 68-Jährige war demnach mit ihrem 72 Jahre alten Lebensgefährten zum Kanufahren unterwegs und wollte im vermeintlichen Gasthaus Rast machen. Nachdem sie eine Weile gelaufen seien, seien sie auf das Schild „Brauerei-Gasthof Hennemann“ gestoßen. Sie hätten sich zwar über den zugemauerten Eingang gewundert, seien dann aber von einem Mann mit Handzeichen zu einem Eingang im Hof geleitet worden.

Die in dem Gebäude lebenden Asylbewerber hätten gleich den Syrer Kawa Suliman geholt, weil dieser Deutsch gesprochen habe. „Wir wussten nicht, was das für Leute waren“, berichtete Suliman der versammelten deutschen Presse. „Keiner kannte sie, aber ich verstand sie gut. Sie hatten Hunger“, sagte der 30-jährige „syrische Anwalt“.

Suliman tischte dann mit drei anderen Flüchtlingen dem Paar auf, was sie so hatten. Selbst gemachte Apfelmarmelade, dazu Eier, Tomaten, Käse und Joghurt. Er habe alles auf einer Platte angerichtet und mit Fladenbrot serviert. Abgetrennte Gliedmaßen befanden sich dem Vernehmen nach nicht auf der Schlachtplatte. „Toll hat das geschmeckt“, erinnerte sich die Rentnerin. Sie habe dazu einen grünen Tee bestellt, ihr Partner Milch, der „schneidige Service“ in dem „syrischen Restaurant“ haben ihnen sehr zugesagt.

„Uns ist erst aufgegangen, dass wir im Asylbewerberheim gelandet sind, als wir die Rechnung verlangt haben.“ Doch der Syrer sagte ihnen, wie er in einem rührenden Interview mit „SZ.de“ berichtet: „Sie sind unsere Gäste. Und unsere Gäste zahlen hier nichts.“

EIN Gast der Horror-Herberge zahlte allerdings mit seinem Leben.

Ob STERN, WeLT, Lügel, Lügdeutsche Zeitung, Lokus, Münchner Merkur, Deutsche Welle, die restliche Lügenpresse und der milliardenschwere Fake-News-Sender Bayerischer Rundfunk auch DARÜBER mit „Schwarzen Humor“ berichten werden?

Der etwas andere „Flüchtlings-Kurzfilm“ mit deutsch-arabischem Culture-Clash-Witz!

„Die Herberge“ ist hauptsächlich als fiktionaler Kurzfilm „mit schwarzem Humor und deutsch-arabischem Culture-Clash-Witz“ geplant. „Eine etwas andere Flüchtlingsgeschichte, inspiriert von einer wahren Begebenheit.“ Ohne die Technik und die Kontakte, die Fantou und Kurz als Künstlerische Mitarbeiterinnen der Münchner Filmhochschule nutzen konnten, wäre es wohl kaum gegangen. Und trotz Unterstützung der Facebook-Fans von „Die Herberge“ und starker Partner wie dem Bayerischen Rundfunk ist es schwer.

Diese Wissenslücke muss erst wieder PI-NEWS füllen – mit einer angemessenen Berichterstattung, die wirklich Hand und Fuß hat.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

147 KOMMENTARE

  1. Spuert der Deutschen ueberhaupt noch was. Das hier geschriebene ist mit Worten nicht mehr zu erklaeren. Er besass ein Haendy und Tausen Euro….. Das Todesurteil.
    Und niemand weiss wieviel von denen noch hier sind, es sterben momentan sowieso ein bischen viel Deutsche, wenn man das Kleingedruckte auch liest.
    Und die Moerderin bildet einfach eine GROKO und laesst es sich gutgehen.
    ES MUSS EIN ENDE HABEN, WANN ENDLICH STEHT DAS VOLK AUF !?

  2. ….was ist eigentlich aus dem TÜRKEN geworden der seine deutschen Bekannten vor ca. 10 Jahren bestialisch ermordet hat und dann nach Anatolien geflüchtet war. Da hat das deutsche Fernsehen mal eine DOKU gemacht bei der die Tochter zur Verhandlung in die Türkei gereist ist.. da sah es aber nach „Verjährung“ aus.

    Kennt jemand den aktuellen Stand?

  3. Solange das Altparteienkartell sein verbrecherisches Tun gegenüber dem Deutschen Volk
    fortsetzen kann,werden wir Tagtäglich solche Meldungen lesen können.
    Nur der Druck auf der Straße und überwältigende Wahlerfolge der AfD,kann dies alles stoppen.

  4. Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.
    Vielleicht ist das jetzt ja normal, von heute auf morgen zum Islam zu konvertieren.
    Warum kein PI Artikel?
    Muss erst die BILD darüber spekulieren?

  5. Hier ein Anti-AfD-Song, der nichts mit dem politischen Programm der AfD zu tun hat. Aber in Deutschland herrscht bekanntlich Meinungsfreiheit, die auch für „Künstler“ gilt. Auch für selbsternannte.

    https://www.youtube.com/watch?v=lVpaOxJTcyU

    Ich war übrigens der zweite Aufrufer. Das Video ist eine Stunde alt. Gefunden bei meiner Leib- und Magensuche „AfD“ sortiert nach Upload-Datum

  6. dass er in Syrien im Straßenkampf unter Drogeneinfluss Menschen getötet habe. Dies habe ihm durchaus Spaß gemacht.

    Solche Bestien mit Spaß am Töten leben inzwischen zu Hunderttausenden bis Millionen in Deutschland. Aus Islamien, aus Afrika. Und sie alle dürfen hierbleiben und hier weitermorden, weil eine Abschiebung in ihre Heymat ja Unbill für die Schlächter bedeuten könnte.

  7. Richtet wieder Lager ein -wenn im Knast kein Platz mehr ist !
    Wie irre ist das denn alle Verbrecher sofort wieder laufen zu lassen …..

    (Aber in dem Land in dem sie zuerst in Richtung Deutschland angekommen sind, bitte)

  8. Jetzt haben die AfD und wir hier auf PI verschixxxn – die Auserwählte ist da:

    Zitat: Annalena Baerbock, neue Grünen Vositzende…
    „…Das ist vollkommen klar. An Tagen wie diesen, wo es grau ist, da haben wir natürlich viel weniger erneuerbare Energien. Deswegen haben wir Speicher. Deswegen fungiert das Netz als Speicher. Und das ist alles ausgerechnet. Ich habe irgendwie keine wirkliche Lust, mir gerade mit den politischen Akteuren, die das besser wissen, zu sagen, das kann nicht funktionieren. Die Bundesnetzagentur, das Bundeswirtschaftsministerium war mit dabei….“
    (Deutschlandfunk, Sendung vom 21.01.2018)

  9. rene44 27. Januar 2018 at 15:15
    Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.

    Es muß eine Ehrenerklärung her,die er und alle anderen AfD Moslems zu unterschreiben haben und diese
    sollte etwa so lauten,daß sie sich von den Stellen im Koran und der Scharia los sagen,die Deutsche Werte verletzen und Grundgesetz widrig sind.
    Sie ausdrücklich der Trennung von Staat und Kirche zustimmen.

  10. … Selbst gemachte Apfelmarmelade …

    Glaubste doch im Leben nicht, daß diese islamischen Orks „selbstgemachte Apfelmarmelade“ zubereiten. Das war maximal ein geschenktes Glas von eher älteren deutschen Betüddeltanten.

  11. „Vor Gericht schilderte der jüngere Verdächtige, dass er in Syrien im Straßenkampf unter Drogeneinfluss Menschen getötet habe. Dies habe ihm durchaus Spaß gemacht“.
    Wenn man Spass bei der Brauchtumspflege hat geht es einem auch leichter von der Hand. Eine an sich lobenswerte Lebenseinstellung aber nicht mit unserer Gesellschaft im Einklang zu bringen. Jammerschade, so ein Pech Frau Merkel!

  12. Die Kleinstadt in der ich Wohne besteht aus dem
    Hauptort und etlichen Dörfern die eingemeindet sind.
    Muss gerade lesen das 2 Doppelhäuser in einem der Dörfer gebaut wurden. Beides super chice Häuschen. 110m2 neuester Standard. Kosten 480.000€ je Doppelhaus ohne Grundstück. Die Grundstückspreise liegen da bei 180-200€m2. Doppelhaus dürfte mindestens 600m2 beanspruchen.
    In Summe werden die beiden Häuschen 600.000€ gekostet haben. Also 300.000€ je Haus. Würde ein Deutscher das kaufen, kämen noch 7% Grunderwerb und Notar hinzu
    In Summe also 321.000€

    Wer das als Investor vermietet benötigt mind. 1000€ Miete im Monat.
    Das bekommen die Syrer vom Staat geschenkt.
    Ach ja, da stand noch das die Häuser, falls die Syrer mal ausziehen, dringend benötigt werden um den hohen Bedarf an Sozialwohnungen zu decken

    Bei Trump heißt es America First.
    In Deutschland Refugees First

    Warum lassen die nicht Deutsche in diese neuen Häuser ziehen und die Syrer ziehen in die frei werdenden Wohnungen

  13. https://www.mopo.de/umland/genital-entbloesst-exhibitionist-belaestigt-frauen-in-der-s-bahn-29564182
    Und der kommt bestimmt auch aus diesem ominösen „Südland“, ein Shithole Country das durch dieses Gesochse, deren Kultur, deren Religion erst dazu wurde und dann hier her kam um aus unserem Land genau so ein Shithole zu machen.
    Unterstützt von Vollidioten die deren Dreck auch noch tolerieren und glauben das deren Kultur und Religion, mit denen sie ihre Länder dermaßen zugrunde gerichtet haben das sie daraus abhauen mussten, hier eine „Bereicherung“ ist.
    Wie bescheuert muss man werden?
    Womöglich aus der Erfahrung mit den Türken, die hier den Drogenhandel und die damit verbundene Kriminalität aufgebaut haben (das Einzige übrigens, zusammen mit noch anderem später hinzugekommenen Araber Gesindel!), die Abzockerei des Sozialstaats, was insgesamt soviel gekostet hat, das wir heute „Staatsverschuldung“ nennen!
    Was wäre eigentlich, wenn wir den sogenannten reichen arabischen Staaten kein Geld für den Abbau des Öls gegeben hätten, für den sie vollkommen Leistungslos die Hand aufhalten?

  14. Es wird Zeit für Volksgerichte, die endgültige und nachhaltige Urteile fällen. In Berlin, aber auch anderen Städten. Danach werden die Volksverräter und ihre K***nucken freiwillig das Weite suchen – garantiert!

  15. ich hab nicht alles gelesen…. und ich kenn auch keine zombie filme….aber ich glaube diese filme können nicht grausamer sein

  16. Blimpi 27. Januar 2018 at 15:22

    Es muß eine Ehrenerklärung her, die er und alle anderen AfD Moslems zu unterschreiben haben und diese…

    der ist gut – frag mal Pedo Muhamad, was er zu moslemischer „Ehrenerklärung“ sagt……

  17. Der islamische Anwalt
    „Suliman tischte dann mit drei anderen Flüchtlingen dem Paar auf, was sie so hatten. Selbstgemachte Apfelmarmelade*, dazu Eier, Tomaten, Käse und Joghurt.“

    *Spenden von deutschen Gutmensch_Innen. Wetten?

  18. katharer 27. Januar 2018 at 15:29

    „Sie bauen euch Häuser und ihr müßt für sie nichts bezahlen. Ihr bekommt dafür Geld, daß ihr nicht arbeitet; ihr bekommt weiteres Geld, wenn ihr Kinder macht. Wasser, Strom und Internet sind umsonst. Ihr bekommt Möbel geschenkt. Und ihr kriegt obendrein noch Bargeld.“ Fast alle Versprechen der Schlepper sind wahr, weil die lediglich abbilden, wie die deutsche Groko-Politik in der 3. Welt wahrgenommen wird: Genau so, wie sie tatsächlich ist.

  19. Habe ich erst heute das Thema Matthäusevangeliums-Schlüsselstelle mit koranischer „Resonaz“ in einem anderen Strang kurz „anklingen“ lassen … das Matthäussche Gliedmaßenamputierén, welches auch Mohammed „überraschend“ auch auf diese „Ideen“ brachte: Hier in einer weit gefaßten „Auslegung“ und wahrscheinlich OHNE die diesbezüglichen Schmerzen …. denn der „Zu Erziehende“ war vermutlich schon tot … oder starb er doch erst während den Amputationen ?

    War der Ermordete Muslim ? ….. oder syrischer Christ, oder Alawit?

  20. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ – Maria Böhmer, CDU

  21. Tritt-Ihn 27. Januar 2018 at 15:36

    Und selbst beim Abzug schwenken die Öcalan und PKK-Flaggen.
    Damit NRW verhöhnt werden kann. Weil dieses Land offensichtlich nicht mehr gewillt und in der Lage ist, Recht durchzusetzen.

    Selbstverständlich könnten man auch den Veranstaltern die Kosten des Polizei-Einsatzes auferlegen.
    Selbstverständlich zwingt Laschet aber lieber die Westfalen zur Zahlung, über Steuern.

  22. OT

    ➡ TIL SCHWEIGER FOUNDATION

    „Unsere Mission

    Jedes Kind hat das Recht auf Schutz und Geborgenheit, gesunde Ernährung und Bildung – die Voraussetzung für einen guten Start ins Leben.

    Ziel der Til Schweiger Foundation ist, die Lebensperspektiven von benachteiligten Kindern und Jugendlichen jeglicher Herkunft, in Deutschland nachhaltig zu verbessern – und ihnen die Chance für einen guten Start in ihr Leben zu ermöglichen.“

    😛 „PAY-PAL JETZT SPENDEN“

    „WIE ALLES BEGANN“

    „Ursprünglich als Stiftung für notleidende Kinder geplant, wurde die Til Schweiger Foundation noch während ihrer Gründungsphase im Sommer 2015 von der Realität einer der größten Flüchtlingswellen eingeholt, die Europa je erlebt hat.

    Wir erinnern uns an Bilder von kriegstraumatisierten Familien, die mit ihren Kindern barfuß über Autobahnen irrten. Kleinkinder, die bei Minustemperaturen unter freiem Himmel schliefen, ++brennende Flüchtlingsunterkünfte und gekenterte Boote. Hunderttausende suchten Zuflucht und die staatlichen Strukturen kamen an ihre Belastungsgrenze.“

    LÜGEN & PRPAGANDA:

    „Während der gesellschaftliche Diskurs auf sich warten ließ und sich öffentlich +kaum +jemand +gegen ++Ressentiments und ++Fremdenfeindlichkeit +stellte,

    setzte Til Schweiger mit seinem prominenten Beirat ein +Zeichen+ für ++Toleranz, +Weltoffenheit und +Nächstenliebe: Der Stiftungszweck wurde angepasst und die Gründung unter den Eindrücken der europaweiten Flüchtlingstragödie vorangetrieben…“

    „POSITIONIERUNG“

    „Die Til Schweiger Foundation versteht sich als prominent besetzte und ++schlagkräftige Hilfsorganisation.

    Ziel ist es im Hinblick auf den Stiftungszweck +gesellschaftliche +Missstände +aufzudecken und ein gemeinschaftliches Bewusstsein für akut benötigte Hilfe zu schaffen.

    Die Mittel der Stiftung sind das Generieren von Geldspenden und +medialer +Aufmerksamkeit.

    Gefördert werden Projekte, die ++Symbolcharakter haben und zu gesellschaftlichem Engagement im lokalen Umfeld animieren. Idealerweise sind die Projekte geeignet auch andernorts erfolgreich „kopiert“ zu werden.“
    https://tilschweigerfoundation.com/

    +++++++++++++++

    (MIR WIRD ÜBEL… Anm. u. Hervorh. d. mich.)

  23. Es sind KEINE MENSCHEN!
    Selbst eine Hyäne hat mehr Empathie!
    Solange solche Bestien einfach weitermachen dürfen und nicht aussortiert werden, solange will ich mit keinem „Flüchtling“ mehr was zu tun haben.
    Es ist mir wurst, ob es nette dabei gibt, die nichts böses im Schilde führen, und für die tut es mir leid, aber trotzdem. Der Islam , diese ganze widerliche Hasserfüllte Ideologie ist mir nicht geheuer, und deshalb, NEIN!

  24. Kein Handabhacken, kein Fussabhacken bei lebendigem Leib ist illegal.
    Einzige Ausnahme, es dürfen nur Person_Innen aus dem rot/linken/grünen Spektrum, sowie Gut- und Bestmensch_Innen in den „Genuß“ kommen.

  25. Bamberg: Syrer wollten noch lebendem Opfer Hände und Füße abtrennen

    Also doch Fachärzte. Und die Fake-News-Webseiten behaupten immer es kämen nur Ziegenhirten und Wasserverkäufer hier her.

  26. … den Prozess verfolgen die beiden importierten Merkel-Orks emotionslos und desinteressiert…. Menschen getötet habe. Dies habe ihm durchaus Spaß gemacht … … Das Gericht plant neun weitere Verhandlungstage bis Anfang März…. …u.s.w.

    möchte mal wissen was es da noch zu verhandeln gibt !

  27. Babieca 27. Januar 2018 at 15:38
    katharer 27. Januar 2018 at 15:29

    „Sie bauen euch Häuser und ihr müßt für sie nichts bezahlen. Ihr bekommt dafür Geld, daß ihr nicht arbeitet; ihr bekommt weiteres Geld, wenn ihr Kinder macht. Wasser, Strom und Internet sind umsonst. Ihr bekommt Möbel geschenkt. Und ihr kriegt obendrein noch Bargeld.“ Fast alle Versprechen der Schlepper sind wahr, weil die lediglich abbilden, wie die deutsche Groko-Politik in der 3. Welt wahrgenommen wird: Genau so, wie sie tatsächlich ist.

    ——

    Vor allem stellt sich die Frage warum soll so ein Syrer arbeiten gehen?
    Verheiratet 2 Kinder. Das Haus kostet mind. 1009 Miete. Dazu werden die NK bezahlt. Also mind 1500€ im Monat + H4 ca. 1200€ im Monat.
    2700€ im Monat. Dazu kommt die Berechtigung bei den Tafeln einzukaufen usw usw.
    Geht er Arbeiten, muss er da für die 2700€ € mind, 4000€ brutto verdienen , darf dann aber nicht mehr bei den Tafeln einkaufen.
    Das sind über 20€ die Stunde die er verdienen müsste um das gleiche zu haben wie jetzt ohne Arbeit.
    Warum soll er arbeiten

  28. Es werden sehr, sehr milde und kultursensible Urteile gesprochen werden.

    Die armen Syrer konnten doch nicht ahnen, dass man in Deutschland keine Menschen abschlachtet.
    Spaß beiseite. Auf die Urteile bin ich wirklich gespannt.

  29. Habeck und Baerbock sind immerhin medial besser vorzeigbar als Krummnase Özdemir und Pockennarbengesicht Peters. Ganz zu schweigen von Roth und co. Man darf nicht unterschätzen, dass viele Leute wieder auf diese „Realo“ Grünen reinfallen werden. Die Medien lecken dennen schon heute die Futt.

  30. Wer gucken will, was täglich per Bahn, Fernbus, Auto, Flieger ins Land schwappt, liest die Presseberichte der Bundespolizei, da die auch für Grenze (*Hust*), Deutsche Bahn und Flughäfen zuständig ist. Die gesamte 3. Welt in täglicher Gesamtschau. Absoluter Irrwitz. Ganz besonders absurd sind die Dauermeldungen „Schleusung verhindert“, bei denen natürlich mitnichten eine „Schleusung verhindert“ wurde, sondern lediglich entdeckt. Alle „Geschleusten“ stammeln nämlich sofort „Asül“, und ZACK – haben wir sie lebenslänglich an der Backe. Da wird genau nichts verhindert.

    Für mich auch erstaunlich: Alle Neger, die bereits in Italien im Asylverfahren sind bzw. dort laufende Asylanträge haben – was sich regelmäßig bei Überprüfungen von Grenznegern rausstellt -, kommen problemlos nach Deutschland, wenn sie hier ebenfalls, kaum aufgegriffen, „Asyl“ tröten. Doppel“bewerbung“ scheint also vollkommen normal.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/suche.htx?q=Bundespolizei

  31. katharer 27. Januar 2018 at 15:59

    Vollkommen pragmatisch und logisch.
    Aber wenn es in Deutschland zur Staatspleite oder Zusammenbruch der Sozialsysteme kommt- warum sollte er hierbleiben?

    Wir sind gerade erst im Monat 29 des Sozialexperimentes.

  32. Geschäftsführende Bundeskanzlerin Merkel (CDU): „Polizeischutz für jüdische Schulen und Kindergärten sind eine Schande“
    https://www.youtube.com/watch?v=Z3mDyuzD0bM

    Nein Frau Merkel Sie sind die Schande, denn durch ihre Unfähigkeit zu regieren hat sich der islamische Antisemitismus in Deutschland erst breit machen können, deshalb verschwinden sie endlich aus der Politik und suchen sich eine Anstellung als Hilfsarbeiterin – irgendwo in einem Kuhstall von mir aus – aber im Deutschen Bundestag haben Taugenichtse und verkappte Marxisten nichts zu suchen!

  33. Wer weiß, mit was das Ehepaar damals verköstigt wurde ? Hausschlachtung gab es ja anscheinend – aber nur harame, ungläubige Kost..

  34. AlternativeFakten 27. Januar 2018 at 15:41
    OT
    Geschäftsführende Bundeskanzlerin Merkel (CDU): „Polizeischutz für jüdische Schulen und Kindergärten sind eine Schande“

    ————————————-
    Na, wenn das eine, mal wieder, deutsche (das meint sie ja in der Regel immer mit) Schande ist, dann müssen natürlich die Sicherheitskräfte abgezogen werden. Wir wollen uns doch nicht schuldig machen. Wo kämen wir auch hin, wenn jüdische Bürger, grade wieder in Deutschland, den Eindruck bekommen, in ihren Quartieren kaserniert zu werden.

    Es wird immer Schwieriger, für den Irrsinn in dem Land aus dem ES zu kommen glaubt, passende Worte zu finden.
    Das beschreibt jegliche Verspottung.

  35. Merkel spricht (12/2016): „Einfach mal auf Flüchtlinge zugehen, damit die Berührungsängste schwinden. Das kann auch den eigenen Horizont erweitern.“

    Also wer seinen Horizont erweitern will …

  36. Das gibt ein Kuschelurteil. Genau wie das für den bestialischen Neger aus Eritrea, der einem Neger aus Somalia in Hanau die Augen ausstach, Augenlider und Ohren abschnitt und in den Hals messerte. Das gab 2017 neuneinhalb Jahre:

    Verurteilt wurde der Angeklagte nicht wie ursprünglich angeklagt wegen versuchten Mordes, sondern wegen versuchten Totschlags und schwerer sowie gefährlicher Körperverletzung. Die Mordmerkmale Heimtücke und Grausamkeit seien durch den angenommenen Tathergang juristisch nicht gedeckt, erklärte das Gericht. Richterin Susanne Wetzel räumte aber ein, dass das Geschehen nach dem Laienverständnis ganz sicher grausam gewesen sei.

    https://www.focus.de/regional/hessen/prozesse-prozess-um-gesichtsverstuemmelung-gutachten-erwartet_id_7296075.html

    https://www.google.de/search?biw=1093&bih=519&ei=9ZVsWpHsAc3OwAKDjZGACA&q=augen+ausgestochen+hanau

  37. „Wir schaffen das“
    Alles Elend und Leid dieser Welt findet sich in West-Europa ein. Kurden gegen Türken, Süd-Sudanesen gegen noch südlichere Südsudanesen, Syrer gegen anders tickende Syrer, Afghanen gegen Taliban, und und… Mittels Prof. Dr. jur. Heribert Prantls rechtsstaatlicher Integration werden diese Schlächter bei uns wie durch Zauber zu friedfertigen Ministranten. Daher blüht das Asylgewerbe und schiessen Start-ups gegen Rassismus, Xeno-, Islamo-, Neger-, Homo- und Homonegerphobie wie Pilze aus dem Boden. Der Arbeitsmarkt für Asyljuristen, Stiftungspersonal, Flüchtlingsräte, Sozialarbeiter, Integrationsexperten, Kirchenasylpfarrer, Sicherheitspersonal, Essen auf Rädern, Dolmetscher exotischer Sprachen, Pflegekräfte, Reinigungspersonal, JVA-Imame ist wie leergefegt. Wir kriegen dafür, u.A durch Familiennachschub, soviel schönes zurück !! Die Merkelchristen und Roth-Grüne fragen sich täglich verwundert „WER SIND WIR DAS WIR SO VIEL GUTES TUN DÜRFEN?“ oder etwas poetischer:
    Drum lebt trotz rassistischer AfD-Scherzen,
    Trotz splitterbombenheissen Qual
    In unseren Roth-grünen Herzen
    Nur Dank- und Sonnenstrahl.

    Und für diese Gestörten mit ihrer ihren Mitmenschen aufgenötigten Humanität gibt es kein Platz mehr in der Psychiatrie!! Die ist ja voll ausgelastet mit mohammedanischen Messerstechern und koranischen Vergewaltigern.

  38. Darf ich vorstellen? Prof. Dr. Ali Muhamed und Dr.Dr. Chem Mohammed, Schönheitschirurgen, spezialisiert auf Hand- und Gliedmaßenmedizin. Studium, Promotion und Lehrstuhl in den besten syrischen Universitäten. Weit hergereist, um den Ärztemangel in Deutscheland abzumildern.

  39. Das macht Sinn,
    Es sollte Beschlossen werden das nur noch Wohnungen in einer Größe gebaut werden dürfen
    wo ein ganzer Harem Platz Findet.
    Pascha plus Harem plus 10-15 Kinderlein macht so 300-400 Quadratmeter ( zur Grundausstattung sollten auch 4 Waschmaschinen plus Starkstrom Leitung gehören…..)
    Liebe Regierung jetzt Handeln bevor die Familien Angehörige Eingeflogen werden…..

  40. rene44 27. Januar 2018 at 15:36
    Blimpi 27. Januar 2018 at 15:22

    Es muß eine Ehrenerklärung her, die er und alle anderen AfD Moslems zu unterschreiben haben und diese…

    der ist gut – frag mal Pedo Muhamad, was er zu moslemischer „Ehrenerklärung“ sagt……

    ————–

    Ein Deutscher (unbedeutender) AfD-Mann der zum faschistischen Primitivismus des Islam (über 1400 Jahre Elend und Gewalt) konvertiert, da kann ich nur sagen, das ist völlig absurd. Solche Irren kann man auch nicht mit „Kulturmoslems“ vergleichen, die in einem Islamoland „sozialisiert“ (islamisiert) wurden.

  41. Katharer

    Es ist eine Lüge das es „rechte“ Angriffe auf jüdische Schulen und Synagogen gibt.
    Wer sich bei jüdischen Gemeinden und der Polizei informiert, der erfährt wer sich dahinter verbirgt.

  42. Zinnober 27. Januar 2018 at 16:15
    „Merkel spricht (12/2016): „Einfach mal auf Flüchtlinge zugehen, damit die Berührungsängste schwinden. Das kann auch den eigenen Horizont erweitern.“

    Also wer seinen Horizont erweitern will …
    Babieca 27. Januar 2018 at 16:16
    Das gibt ein Kuschelurteil…“

    Diese Reihenfolge hätte abgesprochen sein können. Ich bin gespannt wie die Richerin Susanne Wetzel eine durchschnittliche Völkermord beurteilen würde. Egal aus welchem deutschen Reich auch immer, Juristen haben ein feines Gespür dafür was die jeweilige Obrigkeit von ihnen erwartet. War in Holland in der Periode ´40-´45 – abgesehen von wenigen Ausnahmen – nicht anders.

  43. Die EU muss sofort eine Bauvorschrift verfassen wo nach neue Wohnungen mit einem Gebets Raum ausgestattet sein sollen!
    Der Gebetsraum dient dem gemeinsamen Morgen Gebet des Harems und der Kinder die das Haus nicht verlassen dürfen!

  44. Babieca 27. Januar 2018 at 15:38
    katharer 27. Januar 2018 at 15:29
    „Sie bauen euch Häuser und ihr müßt für sie nichts bezahlen.
    —————————
    „Sie werden für uns Häuser bauen“. Nur Häuser? Wie ausländerfeindlich ist das denn? Ganze Stadtteile werden für Asylanten gebaut! Hamburg-Oberbillwerder wird aus dem Boden gestampft. Die Gegend hieß früher „Mittlerer Landweg“ mit S-Bahnstation. Die Asylanten haben sich schon beschwert daß es dort (noch)keinen Mäusedreck-Bäcker gibt und sie nach Nettelnburg (in das andere Ghetto) fahren müssen. Ebenso „Poppenbüttler Berg“ und die Neubauten auf dem ehem. Kasernengelände in Hamburg Neugraben/Fischbek und noch viel mehr. Sollen die Nazis doch gefälligst unter der Brücke pennen!
    http://geoportal-hamburg.de/beteiligung_oberbillwerder/node/1525
    Spreche ich wohnungssuchende Bekannte darauf an wenden sie sich ab. Sie wollen die Wahrheit nicht hören…

  45. Vor Gericht schilderte der jüngere Verdächtige, dass er in Syrien im Straßenkampf unter Drogeneinfluss Menschen getötet habe. Dies habe ihm durchaus Spaß gemacht.

    Sagt doch alles, oder?
    Alles kriegerische Dreckskulturen, die massenhaft Zombies heranzüchten.
    Wer die herholt, will die totale Vernichtung der Zivilisation.

  46. 2020 27. Januar 2018 at 15:31

    ich hab nicht alles gelesen…. und ich kenn auch keine zombie filme….aber ich glaube diese filme können nicht grausamer sein
    ———————————————
    Als The-Walking-Dead-Fan, kann ich Ihnen verraten, das die Zombies in Filmen sehr leicht auszuschalten sind. Die Dritte-Welt-Zombies im richtigen Leben dagegen….

  47. Babieca 27. Januar 2018 at 16:02

    „Alle „Geschleusten“ stammeln nämlich sofort „Asül“, und ZACK – haben wir sie lebenslänglich an der Backe. Da wird genau nichts verhindert.“

    Sie sind nun wirklich nicht auf dem neuesten Stand. Nach einem EuGH-Urteil (gegen Orban) brauchen die nur „schwul“ zu stammeln um ihre Vergewaltigungstätigkeit hierzulande unbegrenzt aufnehmen und beliebig viele NegerInnen als Familiennachschub deklarieren zu können.

  48. @ Peterx 27. Januar 2018 at 15:07
    Pogrom oder Genozid – Was läuft gegen das Deutsche Volk und seine Frauen ab?
    https://youtu.be/E2Zwq3ev7lk
    ______________
    Ich glaube im Westen fing das ganze Übel viel tiefer sitzender und zwar mit dem HARZ IV an
    und ich glaube, dass die seelische Verletzung der deutschen Menschen durch das HARZ IV System nie wieder repariert werden kann:
    es ist wie sich kollektiv entsorgen, um nie wieder eine HARZ IV Person im Kollektiv zu haben, ein sogenanntes kollektives Dahinscheiden vor HARZ IV für auch nur Eine/Einen 🙁

  49. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 27. Januar 2018 at 16:04

    katharer 27. Januar 2018 at 15:59

    Vollkommen pragmatisch und logisch.
    Aber wenn es in Deutschland zur Staatspleite oder Zusammenbruch der Sozialsysteme kommt- warum sollte er hierbleiben
    ——————————–

    Wir sind gerade erst im Monat 29 des Sozialexperimentes.

    Von wegen. Wir befinden uns im 57. Jahr (30.Okt. 1961) des Sozialexperimentes.

  50. lorbas
    27. Januar 2018 at 16:20
    Katharer

    Es ist eine Lüge das es „rechte“ Angriffe auf jüdische Schulen und Synagogen gibt.
    Wer sich bei jüdischen Gemeinden und der Polizei informiert, der erfährt wer sich dahinter verbirgt—

    ——

    Sage niemals nie. Es mag auch den einen oder Übergriff oder Anfeindung von Nazis geben.
    Die Masse kommt von Merkels Gästen.

    Bin mit juden der Liberalen Gemeinde in Hannover bekannt.
    Auch dort werden Kindergartenfeste unter Polizeischutz gefeiert. Ebenso sind die Scheiben aus Panzerglas.
    Auch hier wegen Merkels Gästen

  51. OT

    Tschechischer Präsident Milos Zeman wiedergewählt!
    Der Amtsinhaber setzt sich laut Hochrechnungen knapp gegen Herausforderer Jiri Drahos durch.
    Die Frankfurter Rundschau warnt: „Zeman ist vor allem für seine populistische Rhetorik und harte Haltung gegenüber Flüchtlingen bekannt.“
    Der Siegeszug des Populismus scheint nicht auf zu halten. Die biblischen Weisen kamen schließlich auch aus dem Osten.

  52. Har har har,
    wie erwartet ist die Demo in Köln durch die Kuffnucken unserer Schandkanzlerin aufgelöst worden.
    Mal sehe, was uns da noch für Nachrichten erreichen werden.
    Ich freue mich auf das Äußerste! 🙂

    Weil PKK-Fahnen geschwenkt wurden – Polizei löst Kurden-Demo in Köln auf

  53. Marnix 27. Januar 2018 at 16:17
    „Wir schaffen das“
    Alles Elend und Leid dieser Welt findet sich in West-Europa ein. Kurden gegen Türken, Süd-Sudanesen gegen noch südlichere Südsudanesen, Syrer gegen anders tickende Syrer, Afghanen gegen Taliban, und und

    Die Elend und Leid schaffenden fluten Europa.
    Pack aus Irgendwoheristan das ständig in Konflikt ist und diesen nur durch Vernichtung lösen kann.
    Der Abschaum des Universums. Eine Gefahr für die Menschheit, in der nie enden wollenden Vermehrung eine Plage für den Planeten.

  54. Momentan überrollt wieder eine Propagandawelle Sachsen, es wäre für Karl-Eduard v. Schnitzler eine helle Freude. Gesteuert von der „Funke Mediengruppe“ und dem „RND“ hämmert heute schon der ca. 7. Hetzbeitrag auf die letzten Leser des bolschewistischen Frontblattes in Leipzig ein. Wohlgemerkt, diese Dreckszeitung ist vernetzt mit der HAZ und DNN. Es ist also eine überregionale Aktion. Aber lest selbst:

    So modern, so primitiv

    Die Mauer ist weg, das Internet vernetzt jeden mit jedem. Es könnte eine so schöne neue Welt sein. Dumm nur, dass unser Denken nicht so modern ist wie unsere Technik. Erneut erhebt sich der uralte Ungeist von Fremdenhass und Nationalismus – diesmal befeuert durch nie dagewesene Multiplikationsmaschinen.

    Quelle: http://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/So-modern-so-primitiv

    Zu vernichtende Zielgruppe dieses Hetzartikels, wie könnte es anders sein, alles was „Rechts“ ist. Von Mord, Vergewaltigung, Raub … also der ins Land getragenen „Verrohung“ und „Primitivität“ der Merkel-Gäste natürlich kein Sterbenswörtchen.

    „Es braut sich was zusammen … so propagieren die Schreibkomsomolzen subtil ihre Verschwörungstheorien. Ja, es gibt eine Rolle rückwärts! Das muss sein, weil die Bürger wieder in einer Demokratie ohne die Gewalt der Merkel-Orks und Linken leben wollen. Genau das „braut“ sich zusammen. Hoffentlich schnell!

    PS.: Ich lebe lieber primitiv, aber ich lebe. Das Moderne im Merkel-System ist nicht so mein Ding. Ich habe weder Bock auf TBC noch das meine Lunge nach einem Stich zischt.

  55. Forever green !

    Im Kopfe wirr,
    Der Blick leicht irr,
    Vom Leid der ganzen Welt betroffen,
    Von eigner Güte ganz besoffen,
    Verteilt man selbstlos fremdes Gut,
    Wird feucht im Schritt, denn das tut gut
    Und weiß genau : Nur an solch grünem Wesen
    Kann diese schlimme Welt genesen !

  56. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 27. Januar 2018 at 16:04
    katharer 27. Januar 2018 at 15:59

    Vollkommen pragmatisch und logisch.
    Aber wenn es in Deutschland zur Staatspleite oder Zusammenbruch der Sozialsysteme kommt- warum sollte er hierbleiben?

    Wir sind gerade erst im Monat 29 des Sozialexperimentes

    —-

    Weil er dann trotzdem in dem Haus wohnen bleiben darf und erst die vermögenden Deutschen geschröpft werden.
    Zudem kommen die Refugees besser in einem Staat zurecht der zusammenbricht. Die sind es gewohnt mit wenig auszukommen. Den Halt und Unterstützung in der Großfamilie zu haben und zusammenzuhalten.
    Die sind es gewohnt sich selber zu versorgen und ggf. sich beim Recht des stärkeren durchzusetzen
    Zur Not kann er immer noch zurück wird er aber nicht

  57. rene44 27. Januar 2018 at 15:15

    Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.
    Vielleicht ist das jetzt ja normal, von heute auf morgen zum Islam zu konvertieren.
    Warum kein PI Artikel?
    Muss erst die BILD darüber spekulieren?
    ———-
    Weil PI es nicht nötig hat, Trolle zu bedienen.

  58. OT

    Heute ist Holocaust-Gedenktag. Brauch ich eigentlich nicht. Ich habe Eugen Kogons „Der S_S-Staat“ gelesen und kenne diesen Teil der Geschichte…..

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_SS-Staat

    ….. was den Dooflandfunk (DLF) nicht davon abhält mal wieder uns nachgeborenen Deutsche die alleinige Schuld an jeder Form von Antisemitismus aufzulasten.

    Radiowarnung:

    Holocaust-Gedenktag
    17:05 Uhr
    Streitkultur
    Nie wieder – Schützt die Erinnerung an Auschwitz vor Antisemitismus?

    Der Publizist Günther B. Ginzel und die Historikerin Juliane Wetzel im Gespräch
    Am Mikrofon: Christiane Florin

    Jude ist ein Schimpfwort auf Schulhöfen und im Bundestag sitzt eine Partei, die „den Schuldkult“ beenden will. Die Erinnerung sei das wichtigste Mittel gegen Antisemitismus, so der Publizist Günter Ginzel. Um aktuellem Judenhass beizukommen, seien andere Mittel nötig, entgegnet die Historikerin Juliane Wetzel.

    Wetten wir mal, dass die hier herzlich willkommen geheißenen Antisemiten und Judenhasser aus dem Morgenland nur nebenbei kurz erwähnt werden und die AfD wiedermal an allem Schuld ist!

  59. Marnix 27. Januar 2018 at 16:43
    OT
    Tschechischer Präsident Milos Zeman wiedergewählt!
    Der Amtsinhaber setzt sich laut Hochrechnungen knapp gegen Herausforderer Jiri Drahos durch.
    ==============
    Puuh bin ich froh.
    laut wikiblödia steht drahos für westbindung, aufnahme von kriegsflüchtlingen usw usf

  60. @Babieca 27. Januar 2018 at 16:16

    Augen ausstach, Augenlider und Ohren abschnitt und in den Hals messerte. Das gab 2017 neuneinhalb Jahre:

    Richterin Susanne Wetzel räumte aber ein, dass das Geschehen nach dem Laienverständnis ganz sicher grausam gewesen sei.

    Nach Expertenverständis ist sie nicht sonderlich grausam, sondern einfach nur Islam.

  61. Maria-Bernhardine 27. Januar 2018 at 15:55
    OT

    ? TIL SCHWEIGER FOUNDATION

    „Unsere Mission

    Jedes Kind hat das Recht auf Schutz und Geborgenheit, gesunde Ernährung und Bildung – die Voraussetzung für einen guten Start ins Leben.

    Kleine Zombies. Bevor man irgendwas in Biomüll investiert, TESTEN ob das Menschen mit Empathie sind oder nicht.
    Die kleinen Mist-Racker, steinigen u.a. Welpen.

  62. Die Tendenz geht offenbar in die Richtung, Milde walten zu lassen, wenn es heißt, „war unter Drogeneinfluss.“

    Alkohol ist dabei am ehesten die Substanz, die die Hemmschwelle herabsetzt. Kokain und Amphetamin hingegen haben zwar kurzzeitig euphorische Wirkung bis hin zur Selbstüberschätzung, aber keine Droge der Welt kann aus einem Schaf einen Wolf machen. Vor allem Marihuana sensibilisiert und verstärkt die Wahrnehmung.
    Wer also unter Einfluss von Marihuana immer noch Gewalt ausübt, ist nichts als ein Monster.

    Dass wegen Alkoholeinfluss mildernde Umstände geltend gemacht werden, ist falsch. Bei abgefahrenen Reifen gibts das auch nicht.

  63. @ lorbas 27. Januar 2018 at 16:20


    Es ist eine Lüge das es „rechte“ Angriffe auf jüdische Schulen und Synagogen gibt.
    Wer sich bei jüdischen Gemeinden und der Polizei informiert, der erfährt wer sich dahinter verbirgt.
    ………………………………………….

    Genau; da tobt seit Jahrzehnten ein Kampf, der nicht in den Medium erscheint. Es brechen dabei viele Knochen und die Täter haben da schon mal zwei gebrochene Arme; nachts natürlich. In den Schulen ist es natürlich schwerer, den Horden Herr zu werden.

  64. Viper 27. Januar 2018 at 16:33

    2020 27. Januar 2018 at 15:31

    ich hab nicht alles gelesen…. und ich kenn auch keine zombie filme….aber ich glaube diese filme können nicht grausamer sein
    ———————————————
    Als The-Walking-Dead-Fan, kann ich Ihnen verraten, das die Zombies in Filmen sehr leicht auszuschalten sind.
    —————
    Wo sind „Rick“, „Daryl“ und „Michonne“ wenn man sie mal braucht?

  65. In den Shithole-Ländern werden Gefängnisse und psychiatrische Einrichtungen aufgelöst und die Insassen auf den Weg nach Europa gebracht. Diese ehemals Inhaftierten laufen nun in Deutschland frei herum können sich an der Bevölkerung austoben.

  66. katharer 27. Januar 2018 at 15:29
    …Muss gerade lesen das 2 Doppelhäuser in einem der Dörfer gebaut wurden. Beides super chice Häuschen. 110m2 neuester Standard. Kosten 480.000€ je Doppelhaus ohne Grundstück. Die Grundstückspreise liegen da bei 180-200€m2. Doppelhaus dürfte mindestens 600m2 beanspruchen.
    In Summe werden die beiden Häuschen 600.000€ gekostet haben. Also 300.000€ je Haus. Würde ein Deutscher das kaufen, kämen noch 7% Grunderwerb und Notar hinzu
    In Summe also 321.000€

    Ach ja, da stand noch das die Häuser, falls die Syrer mal ausziehen, dringend benötigt werden um den hohen Bedarf an Sozialwohnungen zu decken

    Warum lassen die nicht Deutsche in diese neuen Häuser ziehen und die Syrer ziehen in die frei werdenden Wohnungen

    Weil die selbstguten vermehrungswütigen Herrenmenschen aus u.a. Syrien sonst nicht zufrieden sind und dies auch kundtun. Und man will ja noch mehr davon wegen der Umvolkung.
    Man bekommt derart den Hass auf das Ekelpack.

  67. katharer 27. Januar 2018 at 16:48

    Migranten sind, wie Du es beschriebst, pauschal gesagt zwar gruppenbezogener/sozialer.
    Aber sie agieren auch ökonomisch-logischer. Genau darum sind sie ja hier.
    Wenn der Anreiz weg ist, ist auch der Aufenthalt uninterresant.
    „Heimat“ wird für die Migranten auch dann woanders sein. Und die wollen sich auch nicht durchsetzen müssen- wenn sie die Option auf friedliche Umgebung haben. Und anders als Deutsche haben sie die Option ja immer noch.

    „Vermögende“… Deutsche sind ja schon jetzt die zweitärmsten Bewohner der Eurozone. An die großen Vermögen ist gar nicht ranzukommen, das ist mit Mausclick weg.
    Ich glaube ernsthaft nicht, dass hier noch großartig Reserven zu verteilen sind.

    Und auch, wenn sich das jetzt martinschulzig anhört- das ist kein „deutsches“ Problem, ganz Europa macht bei Deutschlands Experiment mit. Kippt das hier- kippt der gesamte Kontinent ebenfalls.
    Was überhaupt nicht unwahrscheinlich ist.

  68. Glückwunsch nach Tschechien! Zeman steht für Putin, Trump und Selbstbestimmung, gegen alles Böse: Europa/Merkel/Schulz/Macron/Juncker! Eine weitere Klatsche von einem Nachbarland!

  69. Viper 27. Januar 2018 at 16:40

    Interessantes Datum. Musste natürlich erst gegoogelt werden. Danke für den Denkanstoss.

    Knackpunkt finde ich aber Herbst 2015. Der Beginn von „sind wir nicht alle ein bisschen bluna?“

    Ein Staat ohne Staatsgrenzen.
    Begrenzte Anzahl von Menschen zahlt das Leben von unbegrenzter Anzahl von Menschen.

  70. # fozibaer 27. Januar 2018 at 16:48

    Hier mal Informationen (Stand: 25.01.2018) von der Quelle:

    „Arthur Wagner, kürzlich zum Islam konvertiertes Mitglied des Kreisvorstandes Havelland der AfD ist von seiner Position im Kreisvorstand zurückgetreten und wird nun in Ruhe überlegen, ob er auch die Partei verlassen wird. Der Kreisvorsitzende Kai Berger hat diese Entscheidung zur Kenntnis genommen: “Zwar bedauern wir die Entwicklung von Arthur Wagner und verstehen sie nicht, dennoch danken wir ihm ausdrücklich für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit. Seine nun getroffene Entscheidung ist konsequent und auch erwartet worden.“ Berger weiter: „Viele Mitglieder erwarten nun auch Wagners Parteiaustritt aber wir werden keinen Druck auf ihn ausüben. Die AfD bleibt selbstverständlich weiterhin die politische Kraft gegen die Islamisierung, die überall in der Gesellschaft Platz greift und vor der sie nun selbst nicht verschont geblieben ist. Wenn Die anderen Parteien und die Medien uns nun mit billigem Spott übergießen, weil uns dies widerfahren ist, so sehen sie nicht das Wesentliche, nämlich wie sehr unsere Vorhersagen richtig sind, wie der Einfluss des Islam immer weiter wächst.“

    quelle: http://www.afd-havelland.de/arthur-wagner-aus-kreisvorstand-zurueckgetreten-25-01-2018/

    Dieser Herr Wagner wird sicher auch ganz aus der AfD austreten. Nur eine Frage der Zeit.

  71. Gasthaus zum Spessart. Die Rocky Horror Picture Show auf mohammedanisch. Mmh der Mohammed und seine Gang von Massenmördern,Vergewaltigern,Versklavern und Judenschlächtern hätte wirklich Freude an seinen Nachfolgern.
    Allerdings sind solche Ritual-Morde schon ganz,ganz verschwörungstheoretisch. Warum hat sich denn noch kein Regisseur oder Musik-Band daran gemacht? Zu gefährlich! Ach, nein! da haben wir doch Rammstein mit dem Kannibalen-Song (bei uns sind das Perverse in anderen Kulturen mit viel Cousinen-Blut im Stammbaum kann das schon als normal gelten).

  72. Mit denen würde ich nicht im Wald wandern. Wieso sind die jungen Männer nicht in ihrem Land ? Als Soldat,oder einfach nur das Land mit wiederaufbauen??.

  73. frozibaer
    /#comment-4460823
    Ach ja, PI hat es also nicht nötig, Trolle zu bedienen. Das erklärt natürlich alles.
    Ein AfD Vorstandsmitglied konvertiert zum Islam, oder wird dazu erpresst oder was immer, aber PI hat es nicht nötig.
    Ist ja nur ein Troll, oder was?

    Das ist keine Privtsache.
    wieviele Moslems werden noch die AfD Mitgliedschaft beantragen?
    Wenn die AfD nicht handelt, war es das mit der Alternative.

  74. Ich fordere ein höchstnotpeinliches Verhör im Sinne der bambergischen Halsgerichtsordnung sowie alsdann die Aburteilung nach der tyroler Malefizordnung. Auch unsere Kultur kann sehr bereichernd sein!

  75. Aber nicht vergessen die Hände und die Füße wechselseitig abhauen so wie es im faschistischen und menschenverachtenden Koran steht (Sure 5 Vers 33).
    Also zB. Linker Fuß rechte Hand dan rechter Fuß linke Hand. So hat es der Naziprohet gerne, so kann er seinen blutdurst Stillen.

  76. @Grantibart
    Ein bisschen viel Hartgeld.com gelesen? 🙂

    Egal, für wie blöd man uns hält, erkennt man an der Qualität dieses Goebbels’chen Machwerks! Die einen wollen uns am liebesten ‚messern‘ und die anderen wollen uns mit ihrer Propaganda zum Totlachen bringen.
    á-la-longue …. es wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren! Die Deutschen in der Mehrheit sind zwar vielleicht etwas begriffsstutzig, manche auch ob der bereits erfolgten Vermischung mit ausländischen Genen auch blöde, aber die Mehrheit ‚raffts‘ irgendwann einmal Und dann…. auweiea!

  77. Kann mich erinnern, dass die Geschichte in Merkels Lügen Medien vor geraumer Zeit anders kolportiert wurde. Danach kochten die tapferen Merkel Gäste dem überraschten Rentner munter auf. Was ist aus unserem Land, dank dieser unfähigen Merkel, nur geworden!

  78. @Frau Holle
    …und ich Tölpel dachte immer, daß Frauenrechtlerinnen gar keinen BH tragen. Von wegen des Einengens des Gehirns und so ….

  79. @PeterX
    Das war schon immer meine Vermutung. Die DDR hat die Psychiatrien geöffnet und auch eine Verrückte mit Names ‚Angela‘ freigelassen, die es später aufgrund geschickter Verstellung so weit gebracht hat, daß Sie Aufseherin einer Irrenanstalt von Dr. Bernardius Ricardius Doofland (eingetragenes Markenzeichen: BRD) wurde.

  80. fozibaer 27. Januar 2018 at 16:48

    rene44 27. Januar 2018 at 15:15

    Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.
    Vielleicht ist das jetzt ja normal, von heute auf morgen zum Islam zu konvertieren.
    Warum kein PI Artikel?
    Muss erst die BILD darüber spekulieren?
    ———-
    Weil PI es nicht nötig hat, Trolle zu bedienen.
    __________________________________________________________________________________
    genau so ist es!
    Wer ist schon ein Artur Wagner?
    Für alle, die mehr wissen wollen, sollten lesen was Andreas Kalbitz dazu sagt:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/andreas-kalbitz-im-interview-was-haelt-brandenburgs-afd-chef-vom-uebertritt-eines-parteimitglieds-zum-islam/20883284.html

  81. bibinka 27. Januar 2018 at 15:56

    „Selbst eine Hyäne hat mehr Empathie!“

    Es gibt im Gegenteil kaum Tiere, die MEHR Empathie aufbringen als Hyänen. Ich könnte dir wahre Geschichten von unseren Hyänen erzählen, da kämen die die Tränen.

    Diejenigen, die absolut KEINE Empathie haben, sind die Tussen, die versuchen, die Hyänen und andere Tiere mittels der „Knick-Knack“-Methode zu dressieren. Früher hätte man sie als Tierpflegerinnen bezeichnet; heute haben sie natürlich hochtrabendere Bezeichnungen. Zwecks ihrer universitären „Bildung“.

  82. @Cenrillon
    Holocaust…. Ein ganz brisantes Thema in der heutigen Zeit. Darüber nicht systemkonform zu berichten ist ein ganz heißes Eisen. Es ist schlichtweg verboten. Deshalb enthalte ich mich da jedweden Kommentars um nicht versehentlich auf eine Mine zu treten und ……buuum…Eier weg!

  83. @Zinnober
    Merkel spricht (12/2016): „Einfach mal auf Flüchtlinge zugehen, damit die Berührungsängste schwinden. Das kann auch den eigenen Horizont erweitern.“

    Also wer seinen Horizont erweitern will …

    ——————-

    Am besten mir einer Sicherheitsstafette á-la-Bundeskanzlerin Merkel

  84. Wenn das Volk demnächst die ganze Wahrheit begreift…
    Müssen die Demokraten wachsam sein. Dass keiner es wieder nur für seine Zwecke ausnutzt und verführen kann.
    Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild, eigene Währung, freier Zugang zu Selbstverteidigungsmitteln (persönliche Eignung vorausgesetzt), Änderung der Notwehrgesetze, Grenzkontrollen, Sturz der EUdSSR und neue Verträge mit den europäischen Vaterländern, Neuordnung zur Sozialen Marktwirtschaft – Deutschland first
    Sühne (Strafe + Wiedergutmachung) der Landesverräter und Funktionäre
    Viel, viel Arbeit für die Restauration der Volksherrschaft in Deutschland.
    Aber sind Patrioten nicht auch immer Fachkräfte?
    Fachkräfte für Heimatbewahrung und Volks-Achtung.
    Fachkräfte für das Gedeihen des Volkes.
    In unserem Fall für das Gedeihen des deutschen Volkes.

  85. @Apologet: Ihre Einfalt irritiert doch sehr, ein wenig Spott scheint schon zu viel zu sein. Erstens stammen die vorstehenden Machwerke gar nicht von den Nazis und zweitens werden wir uns wieder genau darauf zurück bewegen. Was glauben Sie eigentlich, warum die Straf- und Justizsysteme in den Spenderländern der Goldstücke so barbarisch und grausam sind? Womit darf man rechnen, wenn die hingegen mit der für diese Klientel üblicherweise angewandten „ganzen Härte des Rechtsstaats“ konfrontiert werden? Schwafelt man denn nicht unablässig davon, daß die sich hier wie zuhause fühlen sollen?

  86. Bereits im Dezember hatte der Sender das Thema „Alles klar im BH?“ behandelt. Dazu wurde auch der begleitende Clip „BH öffnen“ ins Internet gestellt.
    https://www.welt.de/vermischtes/article172912100/Kika-Sendung-Alles-klar-im-BH-sorgt-fuer-Empoerung-bei-Frauenrechtlern.html

    Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes wertete diesen als „völlig falsches Signal“ für die Zielgruppe, weil dadurch Jungen schon im Kindesalter ermutigt würden, Mädchen „buchstäblich an die Wäsche zu gehen“.
    Zudem sei die Wahl von Protagonisten mit offensichtlichem Migrationshintergrund problematisch.

    n einem Video öffnen drei junge Männer an einer Schaufensterpuppe einen BH. Es ist Teil einer Sendung im Kinderfernsehen, die aufklären soll. Frauenrechtler reagieren entsetzt. Der Sender gibt eine Stellungnahme ab.

  87. a_l_b_e_r_i_c_h 27. Januar 2018 at 19:37

    @Frau Holle
    „…und ich Tölpel dachte immer, daß Frauenrechtlerinnen gar keinen BH tragen. Von wegen des Einengens des Gehirns und so …“.

    Das gilt nur für ewiggestrige Frauenrechtlerinnen wie etwa Emma Watson. Also praktisch Nazibräute.
    Zukunftsorientierte Frauenrechtlerinnen hingegen tragen mindestens Kopftuch, besser natürlich Hijab.

  88. Ach so, wer ist schon ein Artur Wagner, nur ein AfD Mitglied, Religionsfreiheit, alles klar, und das muss man dann bei Bild und Tagesspiegel nachlesen. Hat PI ja nicht nötig. Wer sich dafür interessiert, kann ja mal googeln, au ja.
    Und alle wieder auf die neuste Krawallnachricht gestürzt.

    Herr Kalbitz, gehört der Islam jetzt zur AfD?

    Nein! Der Islam gehört nicht zur AfD und er gehört auch ganz sicher nicht zu Deutschland. Aber es gibt gut integrierte und rechtstreue Muslime, die schon zu Deutschland gehören.

    Gut, dann mal alle integrierte und rechtstreue Muslime aufzählen, nein, allein mal nur die, die bei der SPD ganz vorne mit dabei sind, Özduguz, Cherubim, ach nein, lieber nicht, es sind ja Tausende, die deutsche Politik unterwandern, weil das haben sie nämlich drauf, unsere integriertesten rechtstreuen Deutschland Eroberer.

    Und nein, wer ist schon so ein unbedeutender Wagner, der hat halt tscheteschenische Freunde, da musste er einfach konvertieren, alles andere wäre ja vielleicht zur Privatsache geworden.

    Eine Diskussion darüber wäre mindestens angebracht gewesen, Troll hin oder her. Es hat sich einfach zufällig kein Autor gemeldet, der darüber schreiben wollte, das ist es doch. Wetten, morgen kackt ein Pinguin an den Straßenrand, und es schreiben gleich drei was darüber?

  89. @a_l_b_e_r_i_c_h 27. Januar 2018 at 20:03
    ‚Na, I les‘ nix – I kauf‘ mir a Kleid‘
    ————————————————-
    Ich habe mir noch nie ein Kleid gekauft, im Leben nicht!

    Scherz beiseite, ein beeindruckendes Lied. Hätte ich der Künstlerin gar nicht zugetraut. Vor allem der Tiefgang dahinter. Die werden es bestimmt zensieren, in den Zentralen von Maas und dessen Auftraggebern.

  90. Grüß Gott,

    ob man die Wörter Allah,Abaddon,Apollyon oder eines der vielen anderen Wörter nutzt letztlich ist es Satan den man meint.
    Moslems sind Satanisten.
    Offenbarung 9/11
    https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung9,11
    11 Sie haben über sich einen König, den Engel des Abgrundes; sein Name ist auf Hebräisch Abaddon, und im Griechischen hat er den Namen Apollyon.
    Wenn man sich damit beschäftigt wird klar wer wer ist.

  91. @ rene44 27. Januar 2018 at 15:15

    Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.
    Vielleicht ist das jetzt ja normal, von heute auf morgen zum Islam zu konvertieren.
    Warum kein PI Artikel?
    Muss erst die BILD darüber spekulieren?

    Sorry, aber so ein blödes Zeugs macht mich rasend. Wieso spekuliert denn die BLÖD darüber? Doch nur, weil sie da eine Chance sieht, der AfD eins reinzuwürgen. Was hat die AfD mit dieser Arschgeige zu tun? Ist sie dafür verantwortlich, wenn ein Parteimitglied durchdreht? Übrigens ist das schon wieder mächtig aufgeplustert worden, der Konvertit war schon vor seinem Übertritt zur Schlächter-„Religion“ auf eigenem Wunsch aus dem Landesvorstand ausgeschieden. Nochmal: Die AfD trägt für diese Knallcharge überhaupt keine Verantwortung. Man kann ihn nur laut Satzung nicht einfach wegen einer geänderten Religionszugehörigkeit rauswerfen, Da muss man ihm schon anderes vorwerfen können. Vielleicht geht der Dödel auch von selbst. Keiner in der Brandenburger AfD legt Wert auf den augenscheinlich durchgeknallten Mann.

  92. Wühlmaus :
    Da haben wir’s doch: warum kein Artikel auf PI?
    Das war die frage, und nicht, ob der Typ jetzt durchgeknallte ist.

  93. @ Hadwinga 27. Januar 2018 at 16:02

    Es werden sehr, sehr milde und kultursensible Urteile gesprochen werden.

    Die armen Syrer konnten doch nicht ahnen, dass man in Deutschland keine Menschen abschlachtet.
    Spaß beiseite. Auf die Urteile bin ich wirklich gespannt.

    Für diesen Menschenmüll ist jede Strafe, die in Deutschland möglich ist, viel zu niedrig.

  94. Wuehlmaus 27. Januar 2018 at 21:12
    „Sorry, aber so ein blödes Zeugs macht mich rasend. Wieso spekuliert denn die BLÖD darüber? Doch nur, weil sie da eine Chance sieht, der AfD eins reinzuwürgen. Was hat die AfD mit dieser Arschgeige zu tun? Ist sie dafür verantwortlich, wenn ein Parteimitglied durchdreht? Übrigens ist das schon wieder mächtig aufgeplustert worden, der Konvertit war schon vor seinem Übertritt zur Schlächter-„Religion“ auf eigenem Wunsch aus dem Landesvorstand ausgeschieden. Nochmal: Die AfD trägt für diese Knallcharge überhaupt keine Verantwortung. Man kann ihn nur laut Satzung nicht einfach wegen einer geänderten Religionszugehörigkeit rauswerfen, Da muss man ihm schon anderes vorwerfen können. Vielleicht geht der Dödel auch von selbst. Keiner in der Brandenburger AfD legt Wert auf den augenscheinlich durchgeknallten Mann.“
    ————————————————-
    Danke, liebe Wuehlmaus, danke.
    Man muss wirklich nicht über jedes von der Mainstreampresse hingehaltene Stöckchen hüpfen. Konzentration auf die wirklich wichtigen Fragen. Die Selbstreinigungskräfte der AfD sind frisch und unverbraucht, das klärt sich alles noch.

  95. Je länger die Verbrecher an der Macht bleiben, desto weniger ist unser Leben in dieser zur Bananenrepublik verkommene BRD wert.

  96. Für Mord sollte man die Todesstrafe wieder einführen. Kurzer Prozess. Damit ist dem Sühnegedanken ein Stück weit Genüge getan und es wirkt abschreckender als die Resozialisierungsscheisse. Ein Leben lang diese Orks zu alimentieren ist doch vollkommener Wahnsinn. Wem das zu hart ist: Verbannung.

    Abschiebung klappt nicht, weil das EU-Imperium dagegen ist? Abschiebung klappt nicht, weil die Shithole-Länder ihre Orks nicht zurücknehmen?

    Kein Problem: Rein in den Hubschrauber und raus mit den Orks über einer der zahlreichen kleinen deutschen Nordseeinseln. Weil wir ein christlich geprägtes Land sind und Frau Roth in solchen Fällen immer reflexartig Erinnerungen an Feindesliebe und Samariterverhalten kommen, finanzieren wir mit Frau Roths Diäten das Lunchpaket für die neuen Robinsons.

    An die schon länger hier Lebenden I: Bald sind wieder Landtagswahlen in dieser Bananenrepublik und möglicherweise kommt es noch für 2021 zu Neuwahlen im Bund: AfD!!!

    An die schon länger hier Lebenden II: Lest mal wieder was erbauliches: „Wilhelm Tell“ z.B. von Friedrich Schiller

    An die schon länger hier Lebenden III: Bewaffnet Euch (legal natürlich!) und vereint Euch im Stillen mit Geduld. Der Tag des Falls dieses Landes eilt im Sauseschritt auf uns zu, leider. Dann werden die Orks (zunächst vereint mit Antifa und Co) plündernd und mordend durch die Straßen ziehen. Seid bereit. Seid klug und bereitet Euch im Stillen vor. Lernt Gleichgesinnte zu „filtern“ und gewinnt langsam aber sicher eine Schar Entschiedener, die dem Recht im Gewissen verpflichtet sind. Dann besteht Hoffnung, dass nach einer Phase des Chaos das Rechts wieder Bestand gewinnt. Dazu müssen Rechtschaffene die Oberhand und Gewalt über die Verbrecher gewinnen. Ohne Kampf und scharfer Entschlossenheit wird es nicht gehen.

  97. Bamberg ist voll auf Willkommen-Linie bis tief hinein in die Bevölkerung. Die kommen damit schon zurecht!

  98. Ob die Gastwirtschafts-Einkehrer, die ‚Karlsruherin‘ Gabriele Stärz und ihr Hans Eppinger immer noch einmal in die Woche zum Asylanten-Betüddeln ins Heim gehen?
    Ich kann mich wage an ein follow-up (Denglisch!) erinnern damals bei uns hier… war dem so?

  99. fozibaer 27. Januar 2018 at 16:48

    [rene44 27. Januar 2018 at 15:15

    Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.
    Vielleicht ist das jetzt ja normal, von heute auf morgen zum Islam zu konvertieren.
    Warum kein PI Artikel?
    Muss erst die BILD darüber spekulieren?]
    ———-
    Weil PI es nicht nötig hat, Trolle zu bedienen.
    ————————————-

    Soll dass heißen, dass rene44 ein Troll ist??
    Er hat doch völlig Recht; die Afd entpuppt sich als weichgespültes Auffangbecken für Kritiker und die U-Boote kommen nun hoch. Deshalb die Hetze gegen Höcke, weil man nichts Ganzes will. Immer schön Wessi weich und ja bedacht wo man wie beim Wähler ankommt. jaaa jaa Religion ist Privatsache ließ die Afd verlauten. Alles klar. Ob ich wieder AfD wähle liegt allein daran, ob da so weitergeht.

  100. DER ALTE Rautenschreck 28. Januar 2018 at 00:18

    Das ist doch völliger Unsinn. Die AfD kann jemanden, der über Nacht angeblich Moslem geworden ist, deshalb nicht einfach rauswerfen. Ist das so schwer zu verstehen?
    Er zahlt dann eben weiter seine Mitgliedsbeiträge und wird bei anstehenen Wahlen eben nicht mehr in die entsprechenden Vorstände etc. gewählt. Mehr geht nicht. Es ist absurd, deshalb der AfD irgendwas andichten zu wollen.

  101. @Blimpi 27. Januar 2018 at 15:22
    rene44 27. Januar 2018 at 15:15
    Eine AfD mit Moslem als Parteimitglied ist nicht glaubwürdig.

    Es muß eine Ehrenerklärung her,die er und alle anderen AfD Moslems zu unterschreiben haben und diese
    sollte etwa so lauten,daß sie sich von den Stellen im Koran und der Scharia los sagen,die Deutsche Werte verletzen und Grundgesetz widrig sind.
    Sie ausdrücklich der Trennung von Staat und Kirche zustimmen.

    Das wird kein Musel unterschreiben. Es sei denn, er tritt aus dem Islam aus.

    Moslem darf lügen, bis sich die Balken biegen. Auch den Islam, Allah und Mohammed verleugnen, wenn es dem Islam nützt.

    Aber er darf es NIEMALS SCHRIFTLICH tun.

    Das durfte nicht einmal Mohammed selbst. Somit wird kein Musel derlei unterschreiben. Womit jede mündliche Lossagung oder Distanzierung schlicht und einfach gelogen ist.

  102. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 27. Januar 2018 at 17:14
    katharer 27. Januar 2018 at 16:48

    Migranten sind, wie Du es beschriebst, pauschal gesagt zwar gruppenbezogener/sozialer.
    Aber sie agieren auch ökonomisch-logischer. Genau darum sind sie ja hier.
    Wenn der Anreiz weg ist, ist auch der Aufenthalt uninterresant.
    „Heimat“ wird für die Migranten auch dann woanders sein. Und die wollen sich auch nicht durchsetzen müssen- wenn sie die Option auf friedliche Umgebung haben. Und anders als Deutsche haben sie die Option ja immer noch.

    „Vermögende“… Deutsche sind ja schon jetzt die zweitärmsten Bewohner der Eurozone. An die großen Vermögen ist gar nicht ranzukommen, das ist mit Mausclick weg.
    Ich glaube ernsthaft nicht, dass hier noch großartig Reserven zu verteilen sind.

    Und auch, wenn sich das jetzt martinschulzig anhört- das ist kein „deutsches“ Problem, ganz Europa macht bei Deutschlands Experiment mit. Kippt das hier- kippt der gesamte Kontinent ebenfalls.
    Was überhaupt nicht unwahrscheinlich ist.

    ——

    Interessanter Gefankengang.
    Ich weiß nich was passiert wenn hier alles zusammenbricht.
    Ob die Asylanten dan bleiben oder nicht.

    Zu verteilen haben wir immer weniger. Der Reichtum der Masse der Deutschen liegt/lag in einem hervorragendem Sozialsysteme und einer gut aufgebauten Infrastruktur die Wohlstand auf lange Sicht bedeutet hat.
    Hauptsächlich finanziert von einem sehr starkem Mittelstand
    Beide bricht aber gerade komplett weg.
    Mittelstand bricht weg. Sozialstaat bricht weg.

    Vermögensaufbau wird immer schwieriger durch die OSZE weit zweithöchste Abgabenlast, einem immer größeren Anteil der Miete vom Gehalt zudem immer höhere anebenkosten durch z.b. Strom.
    Wir haben jetzt schon, Eau weit, fast den geringsten Anteil an Wohneigentum. Das wir die bei den steigenden Mieten in der Rente fatal. Bald kommt der Renteneinstieg der Geburtenstarken Jahrgänge , mit extrem sinkenden Renten. Hier werden zehn, wenn nicht Hunderttausende Ihre Mieten nicht mehr zahlen können. Das wird zu massiven Verwerfungen führen.

    Mein Sohn ist 15 und geht aufs Gymnasium. Beim Ihm in der Klasse sind sich fast alle Jungs einig das die Masseneinwanderung in die Sozialsysteme nicht funktionieren kann. Die Mädchen sind etwas unpolitischer und Gutmenschlicher.
    Nicht wenige beschäftigen sich mit dem Gedanlen Deutschland verlassen zu müssen.
    Meiner plant gerade 1/2 Kanada. Das auch mit der Option zu testen wie es sich im Ausland leben lässt.
    Mit 15 hätte ich andere Ziele und Träume. Wenn nur nur 10% der Jugendlichen die sich über so etwas Gedanken machen, dann tatsächlich gehen. Dann bricht hier alles zusammen.

  103. johann 28. Januar 2018 at 00:41
    DER ALTE Rautenschreck 28. Januar 2018 at 00:18

    Das ist doch völliger Unsinn. Die AfD kann jemanden, der über Nacht angeblich Moslem geworden ist, deshalb nicht einfach rauswerfen. Ist das so schwer zu verstehen?
    Er zahlt dann eben weiter seine Mitgliedsbeiträge und wird bei anstehenen Wahlen eben nicht mehr in die entsprechenden Vorstände etc. gewählt. Mehr geht nicht. Es ist absurd, deshalb der AfD irgendwas andichten zu wollen.

    ——

    Sie können es nicht weil es es rechtlich nicht funktioniert.
    Zudem würde die Afd dadurch massiv angegriffen werden

  104. Doch der Syrer sagte ihnen, wie er in einem rührenden Interview mit „SZ.de“ berichtet: „Sie sind unsere Gäste. Und unsere Gäste zahlen hier nichts.“
    ================================
    Aha, die Syrer haben also das Essen bezahlt? Ich lach mich schief.

  105. „Straßenkampf unter Drogeneinfluss“: Das Amphetamin Captagon ist die übliche Droge für den Einsatz der Jihadisten in Syrien. Die Captagontabletten werden von den Ländern „Freunde Syriens“ sackweise samt anderem Kriegsgerät an die sogenannten „Rebellen“ geliefert. Der Mörder war also Jihadist und hat als solcher schon zuvor massenweise gemordet. Unser Mann hier lehnt eben genauso wie vermutlich der Mohammed aus der KiKa-Kuppelei die säkulare Arabische Republik Syrien aus religiösen Gründen ab (Sicht der Moslembruderschaft in Syrien schon seit Hafez Assad, Vater Baschars). In Deutschland sehen diese schon in Syrien nicht integrierbaren Radikalen paradoxerweise mit Recht weniger Probleme. In Europa genügen Aussagen wie ‚ich werde vom Regime verfolgt‘, ‚ich bin Regimegegner‘, ‚religiöse Verfolgung‘ für ein Asyl, da das „Regime“ als böse definiert wurde und der Kampf dagegen befürwortet wird. Das System hier, das die Einwanderung unterstützt, ist zwar noch viel unislamischer als das säkulare Syrien. Hier gelten aber Religionsfreiheit und der Schutz der Menschenwürde. Wir bekommen hier durch Auslesemechanismen hauptsächlich die islamischen Fanatiker. Die vielleicht hier integrierbaren Syrer bleiben eher in Syrien und machen sich dort nützlich. Na Sauber!

  106. Doch der Syrer sagte ihnen, wie er in einem rührenden Interview mit „SZ.de“ berichtet: „Sie sind unsere Gäste. Und unsere Gäste zahlen hier nichts.“
    ================================
    Aha, die Syrer haben also das Essen bezahlt? Ich lach mich schief.
    _________________________________________
    Nur noch Verarschung.

  107. Die Grünlinge haben neben Habeck (Landschaft als Industriegebiet für Windmühlen Landwirte), die (den) Baerbock zum Gärtner gemacht!
    Das ist die technisch sachverständige Dame, die für die Erfindung des Netzes als Stromspeicher von den Grünen sicher für den Nobelpreis in Physik vorgeschlagen wird!
    Möglicherweise ist sie auf die Kindermärchen-Werbung vom „Stromsee“ hereingefallen, die Unbedarften weismacht, das Stromnetz sei ein See, in den von allen Seiten beliebig eingespeist werden könnte, und den benötigten Strom könne man dann bedarfsgerecht abfließen lassen.
    Das ist leider nicht so, und deshalb ist die ganze „Energiewende“ Schwachsinn!

  108. Einen friedlichen, inteligenten praktizierenden Moslem gibt es schlechthin nicht. Denn so einer ist schon längst Ex- Moslem.
    Eintreten in die AFD ..JA, aber erst Austreten aus dem faschistischen ISLAM.
    Es kotzt mich an das allgemein angenommen wird wer als Moslem geboren ist MUSS sein Leben lang Moslem bleiben, bei Christen ist das nicht der Fall…..ganz im Gegenteil, da wird der Kirchenaustritt als „Erstrebenswert“ betrachtet…leider auch hier bei PI.

Comments are closed.