Screenshot aus dem NDR-Beitrag.
Print Friendly, PDF & Email

Der NDR gehört zu denen, die nach Inquisitions-Manie(r) jedes Blatt umdrehen, um nachzusehen, ob sich darunter vielleicht ein „Nazi“ befinden könnte. So hatten sie ja „nach monatelangen Recherchen“ herausgefunden, dass sich eine Gruppe im östlichen Niedersachsen sehr verdächtig benehme. Die Bewohner mehrerer Dörfer gingen dort (in dem strukturschwachen Gebiet) auffällig oft einer landwirtschaftlichen oder handwerklichen Tätigkeit nach, man heiratet dort und bekommt Kinder, die man dann in der Familie erzieht, so die erstaunte Feststellung. Merkwürdige Volksfeste, auf denen getanzt würde, fänden dort statt, und eine Drohnenaufnahme von „Wiesen und Feldern“ rundete das düstere Bild der „monatelangen Recherche“ ab (PI-NEWS berichtete).

Das war die Vorarbeit und es nimmt kaum wunder, dass der NDR nun, am 16.2., in seiner Nachrichtensendung „Hallo Niedersachsen“ das Thema nochmal aufgegriffen hat. Die Zielrichtung ist erweitert worden und geht dieses Mal gegen die AfD. In mehreren Schritten gelangt der rot-grüne Propagandasender zum gewünschten Ergebnis.

Schritt 1: In einer formal zurückhaltenden Sprache wird die Möglichkeit vorgestellt, dass eine AfD-Mitarbeiterin Verbindungen zur rechtsextremen Szene haben könnte.

Gleichzeitig wird in fast jedem der nun folgenden wenigen Sätze ein diffamierendes Schlagwort eingebaut: „Rechtsextreme, Verfassungsfeinde, rechtsextreme Vorlieben, Verfassungsfeinde, rechtsextreme Szene“:

Eigentlich legt die Landtagsfraktion der AfD großen Wert darauf, sich von Rechtsextremen abzugrenzen. Verfassungsfeinde erhielten die Rote Karte, heißt es. Tatsächlich aber scheinen Mitarbeiter mit rechtsextremen Vorlieben nicht nur geduldet, sondern auch bezahlt zu werden:

Die AfD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. Immer wieder betont sie, in unseren Reihen gibt es keine Verfassungsfeinde. Nun zeigen Recherchen von NDR-Info: Im Hintergrund der Fraktion arbeitet eine Mitarbeiterin, die offenbar doch Teil der rechtsextremen Szene sein soll.

Schritt 2: Nun folgt der eigentliche Vorwurf: Die Frau habe sich an einer nicht unpolitischen Tanzveranstaltung beteiligt, denn, so der NDR, “es werden politische Flugblätter verteilt“.

Der NDR entblödet sich hier erstens nicht, einen Vorgang, der normal ist in einer Demokratie, nämlich „politische Flugblätter zu verteilen“ als etwas Extremes zu klassifizieren (der Inhalt der Flugblätter wird – wohlweislich – gar nicht genannt).

Zweitens bringt der NDR die Frau mit einer sprachlichen Feinheit in diesen Kontext, obwohl sie vermutlich noch nicht einmal selbst mit verteilt hat: „es“ werden Flugblätter verteil, nicht „Sie“ hat Flugblätter verteilt. Aber sie hat sich „beteiligt“:

Die Frau hat sich an dieser Aktion in Hamburg beteiligt, ein auf den ersten Blick harmlos wirkender Volkstanz. Doch es werden politische Flugblätter verteilt. Mit dem Video wirbt die Identitäre Bewegung für sich. Der Verfassungsschutz stuft sie als rechtsextrem ein.

Schritt 3: Und was bleibt nun? Herauskommen wird, ziemlich am Ende, dass die Frau ein Transparent mit gehalten hat, auf dessen Inhalt – logischerweise – wieder nicht eingegangen wird. Eine Hexenverfolgung duldet keine Fakten. Zuvor darf in der Regie des Hetzfilms aber noch eine Grüne auftreten, Julia Hamburg, die den zu diesem Zeitpunkt noch nicht konkretisierten „Tatvorwuf“ „richtig“ klassifizieren kann, damit ihn der Zuschauer dann auch anschließend richtig einordnen wird. Nach der Grünen spricht wieder der NDR, jetzt aber nicht mehr von „möglichen“ rechtsextremen Verfehlungen, sondern von der Teilnahme an der Veranstaltung einer rechtsextremen Gruppe, über die die AfD-Mitarbeiterin dann ebenfalls als rechtsextrem definiert wird. Schritt 4 ist dann die Ausweitung des nach „monatelangen Recherchen“ aufgedeckten „Skandals“ auf die AfD.

 [Julia Hamburg, Grüne] Es ist erschreckend, sich vorzustellen, dass künftig dank der AfD Verfassungsfeinde im Landtag ein- und ausgehen und Abgeordneten zuarbeiten. Es erweckt den Anschein, dass die AfD sich nicht mehr darum bemüht, den Anstrich der demokratischen Partei aufrechtzuerhalten in Niedersachsen.

Wusste die AfD nichts vom Hintergrund ihrer Mitarbeiterin? Ein Foto, das unverpixelt im Netz steht [zu sehen ein Transparent: „Wann ist es euch bunt genug?“, vor eine Städtesilhouette mit Moscheen und Minaretten, Anmerkung PI-NEWS] zeigt, wie sie das Plakat der rechtsextremen Gruppe hält.

Die Hamburger Morgenpost hat damals über diese auffallende Aktion ausführlich berichtet. Die AfD-Fraktion äußert sich heute vor der Kamera nicht, teilt schriftlich mit: „Unsere Mitarbeiter unterschreiben bei ihrer Anstellung bei der AfD-Fraktion im niedersächsischen Landtag eine Unvereinbarkeitserklärung.“ Dazu zählen auch rechtsextreme Gruppen, so die AfD-Fraktion. Wie sie nun mit der Mitarbeiterin umgehen wird, ist noch offen.

Was soll man also machen mit so einer? Die bei einer Tanzveranstaltung gesehen wurde, auf der auch „politische Flugblätter“ verteilt wurden und bei der sie ein Transparent gehalten hat? Was ist der inkriminierte Inhalt dieses Transparentes? Etwa, dass es einem schon „zu bunt“ vorkommen kann in Merkeldeutschland? Was wirft man der Frau überhaupt vor? Und was der AfD, konkret? Solche Fragen beantwortet der NDR nicht, denn es geht nicht um Fakten, sondern um die Erfüllung des Kampfauftrages der Größten Kanzlerin aller Zeiten.

» fernsehen@ndr.de

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

143 KOMMENTARE

  1. Artikelstube 18. Februar 2018 at 18:35

    Eine Deutschlandfahne wegzuwerfen ist ja auch nicht rechtsextrem, sondern demokratisch und weltoffen. Ja, da hat unsere gottgleiche Kanzlerin diesem rechtspopulistischen Gröhe mal gezeigt, wo der Hammer hängt.

  2. Wenn die Etablierten sich doch sooo sicher sind, auf dem richtigen Weg zu sein und daß die AfD nur eine temporäre Randerscheinung ist, wieso dann dieses tagtägliche Bashing an allen erdenklichen Fronten ? Denen geht gehörig der A…. auf Grundeis.

  3. Der komplettverklemmte, verlogene, bewußt heuchelnde NDDR als zwangsfinanzierter „Heimatsender“ – igitt, Heimat, was dem NDR gleichzeitig Hurra ist und umgekehrt so ekelig wie ein Hundehaufen – pinselt sich unaufhaltsam in die Ecke. Dieselben Dinge sind bei dem schizophrenen GEZ-Sender eben nicht gleich. Ich habe mich noch an Weihnachten (nicht bein PI, ich war da weg) – darüber beömmelt, daß der NDDR in NDDRien gar nicht genug von Fackelmärschen bekommen konnte. Holla die Waldfee:

    https://www.google.de/search?q=Fackelwanderung+ndr&oq=Fackelwanderung+ndr

    *Kreisch*

  4. Der NDR sollte sich lieber mal um Delmenhorst oder Salzgitter kümmern.

    Diese Städte sind genau wie große Teile von Hannover vollgestopft mit kriminellen Asylanten und unintegrierbaren Islamisten.

  5. Es ist erschreckend, dass seit vielen Jahren GRÜNE-Kinderfickerschlampen und Cohn-Bendit Päderasten in Deutschen Bundes- Landes und Kommunalparlamenten Ein und Aus gehen.

  6. „sondern von der Teilnahme an der Veranstaltung einer rechtsextremen Gruppe, über die die AfD-Mitarbeiterin dann ebenfalls als rechtsextrem definiert wird.“
    Und wenn Roth auf einer linksfaschistischen Demo hinter einem Plakat herdackelt, auf dem steht: “ Deutschland, du mieses Stück Sch…“- ist sie dann eine Linksfaschistin? Mon dieu, non. Wenn zwei dasselbe tun, dann ist das noch lange nicht das Gleiche.
    Eine der Grundregeln der bunten Diktatur. Deswegen dürfen ja aich ehemalige Stasi-MitarbeiterInnen, also der Abschaum der Menschheit, heute das Internet zensieren.
    Statt hinter irgendwelchen Plakatträgerinnen herzuschnüffeln, sollte man sich der ISlamistischen Bedrohung zuwenden. Das hat Priorität zu haben.

  7. Leider haben Leute von der AfD und andere Patrioten auch öfters (Voll-)kontakt zur linksextremen Szene. Nur, dass die Leute da keine Lust zu haben. Aber das interessiert keinen beim Qualitätsfunk.

  8. „Was wirft man der Frau überhaupt vor?“
    Hallo? Das fragt ihr euch ernsthaft? Sie hat sich mit pösen pösen Identitären sehen lassen. Also wenn das mal nicht reicht als Hexe verbrannt zu werden.

    OT: Netter Witz den ich eben gelesen hab ( falls der alt ist bitte nicht meckern)

    Nafri geht zum Arzt und fragt ihn: „Meine Augen brennen immer beim Sex, woher kommt das?“

    Arzt: „Das ist vollkommen normal, das kommt vom Pfefferspray!“

  9. @Cendrillon
    Das filmische Wunderwerk wird heute abend auf ONE wiederholt.
    Mithilfe der Zwangsgebühren-Finanzierung kann man sich dort Wiederholungen von Seifenopern aus den 90-er Jahren ansehen und Polit-Propaganda auf SED-Niveau.
    Was Beatrix von Storch gesagt hat, ist natürlich richtig.

  10. Besuchen Sie die Landeshauptstadt Hannover!

    Schon am Hauptbahnhof werden Sie von Merkels Gästen schmerzlichst begrüßt.

    .
    „Bundespolizeiinspektion Hannover

    Gesuchter Tatverdächtiger schlägt Frau nieder und tritt gegen den Kopf“

    https://www.focus.de/regional/hannover/bundespolizeiinspektion-hannover-gesuchter-tatverdaechtiger-schlaegt-frau-nieder-und-tritt-gegen-den-kopf_id_8483693.html

    „Hauptbahnhof Hannover
    23-Jähriger tritt auf am Boden liegenden Mann ein

    Ein 23-jähriger Iraker sitzt seit dem frühen Sonntagmorgen im Polizeigewahrsam. Er steht im Verdacht im Hauptbahnhof Hannover im Streit einen am Boden liegenden Mann gegen den Kopf getreten zu haben. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hauptbahnhof-Hannover-Mann-nach-versuchtem-Toetungsdelikt-festgenommen

  11. Es war doch all die Jahre so schön bequem und auch noch tre chick, war man doch immer auf der richtigen Seite, nämlich links.

    Und dann kam die blöde AfD, die sitzt auch noch im Bundestag. Oh Schreck, oh Graus. Aus die Maus.

  12. Landwirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten sind für das arbeitscheue, linke und antideutsche GEZ-Schmarotzergesindel welches beim NDR nach einem abgebrochenem Studium beschäftigt wird, offenbar fremde Welten.

  13. BenniS 18. Februar 2018 at 18:52

    @Cendrillon
    Das filmische Wunderwerk wird heute abend auf ONE wiederholt.
    Mithilfe der Zwangsgebühren-Finanzierung kann man sich dort Wiederholungen von Seifenopern aus den 90-er Jahren ansehen und Polit-Propaganda auf SED-Niveau.
    Was Beatrix von Storch gesagt hat, ist natürlich richtig.

    Martin Sellner, Martin Lichtmesz und Alex Malenki (IB Leipzig) haben sich das Meisterwerk ebenfalls angesehen. Mit Kommentar.

    https://www.youtube.com/watch?v=csC0lNDFkes

  14. NDR weitet „Recherche-Aktion“ auf AfD aus

    Das ist eher Agitation wie zu Stalins Zeiten.

  15. „Rassistische Hetze“, „Rechtspopulismus“, „Nazis in Nadelstreifen“, „Biedermänner und Brandstifter“, „Die AfD stellen“, „Die AfD entlarven“, „Homophob“, „Islamophob“, „Stimmung machen gegen XY“, „Besorgte Bürger“ (mit ironischem Unterton) etc. pp. sind inzwischen nur noch unreflektierte Kampfbegriffe des Linksliberalismus auf alles, was nicht in dessen krudes Weltbild und des seiner Vertreter passt.

    Die meisten Leute, die mit sowas noch um die Ecke kommen, wissen gar nicht mehr, warum sie das machen, das ist halt eben… ein Reflex („I’m triggered!“). Fehlt nur noch der regelrechte Schaum vorm Mund und Zuckungen im Gesicht, aber das kann bei manchen auch nicht mehr lange dauern.

    Ich habe hier noch irgendwo das Buch „LTI“ von Viktor Klemperer rumliegen („Lingua tertii imperii“, „Sprache des Dritten Reiches“), habe es bis dato leider erst angelesen, aber das Prinzip ist das gleiche: Aus linguistischer Perspektive wird auch die heutige Zeit mal einiges an politischen Schlagworten und Slogans zur Analyse zu bieten haben.

  16. Marie-Belen 18. Februar 2018 at 18:53
    Besuchen Sie die Landeshauptstadt Hannover!
    Schon am Hauptbahnhof werden Sie von Merkels Gästen schmerzlichst begrüßt.
    .
    „Bundespolizeiinspektion Hannover
    Gesuchter Tatverdächtiger schlägt Frau nieder und tritt gegen den Kopf“
    https://www.focus.de/regional/hannover/bundespolizeiinspektion-hannover-gesuchter-tatverdaechtiger-schlaegt-frau-nieder-und-tritt-gegen-den-kopf_id_8483693.html
    „Hauptbahnhof Hannover
    23-Jähriger tritt auf am Boden liegenden Mann ein
    Ein 23-jähriger Iraker sitzt seit dem frühen Sonntagmorgen im Polizeigewahrsam. Er steht im Verdacht im Hauptbahnhof Hannover im Streit einen am Boden liegenden Mann gegen den Kopf getreten zu haben. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hauptbahnhof-Hannover-Mann-nach-versuchtem-Toetungsdelikt-festgenommen

    Der Hauptbahnhof von Hannover ist eines der extremsten Beispiele für die konzentrierte Ansammlung des importierten islamischen und negriden Verbrechergesindels.

    Aber auch die Menschen in den Provinzen Süddeutschlands sind mittlerweile verzweifelt und trauen sich nicht mehr an die Bahnhöfe in ihren Klein- und Mittelstädten, obwohl sie dringend auf diese angewiesen sind.

    Vielerorts herrschen an den unbewachten Bahnhöfen durch die Asylanten Anarchische Zustände:

    -Gewalt
    -Drogendealerei
    -Stricherei
    – Sexuelle Belästigungen von Frauen und ganz jungen Schulmädchen

    Die Menschen sind verzweifelt und fühlen sich durch die No-Go Zonen die durch Merkels Moslems und Neger überall entstehen alleine und im Stich gelassen, wie z.B hier in Balingen:

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/balingen-anarchie-in-bw/ar-BBJgKq0?ocid=spartanntp

  17. Zu Zeiten der DDR hatte der NDR herausragende Kontakte zur DDR und DDR-Organen.

    Warum sollte das Vergangenheit sein? Der NDR hat seinen bekannten links-terroristisches Gedankengut mit Sicherheit kultiviert. Warum gibt es denn immer wieder die bekannten Ausfälle vom NDR.

    Der Journalismus gehört gründlich ausgemistet und Trump hat mit seinen Aktion gegen die Bande mehr als recht.

  18. cruzado 18. Februar 2018 at 18:51
    Danke , den kannte ich zwar schon, der ist aber immer gern auch mehrfach zu lesen. 🙂
    Und du weißt doch lachen ist gesund!!!!

  19. ndr-weitet-recherche-aktion-auf-afd-aus

    Diese seltsamen Selbstfeier-Verlegerzusammenschlüsse aus den inzwischen zentral gesteuerten Einheitsredaktionen kennt man zum Erbrechen, da sie sich täglich selber feiern:

    – Funke Mediengruppe (zentralistisches Konglomerat, googeln!)
    – Recherchenetzwerk Deutschland (= NDR, WDR und SZ)
    – Redaktionsnetswerk (Madsack-Konzern)

    Hier hat der steuerfinanzierte Deutschlandfunk (DLF) mal die inzwischen ebenso steuerfinanzierte bittere Konkurrenz auf dem großen Feld der freiwilligen Gleichschaltung mit angezapften Geldtöpfen angeguckt – also der erwünschten Absaugleitung in dein und mein Portemonnaie, und wenn das nicht direkt geht, irgendwie über über staatliche Absauganlagen:

    http://www.deutschlandfunk.de/sie-fragen-wir-antworten-wer-sind-funke-mediengruppe-und.2626.de.html?dram:article_id=375430

  20. Das zieht sich doch durch alle stalinistischen „Sender“. Mehr als primitive Hetzpropaganda kriegen diese erbärmlichen Merkelisten/Stalinisten doch nicht hin. Das Niveau entspricht dem ihrer Vorgänger, unterste Sohle.

  21. Der NDR betreibt mal wieder linkskranke geistige Onanie.
    Diese primitiven Hetzer bei Links-rot-grün und den Medien gehören doch alle in die Geschlossene.

  22. Alle diese Leute, die aus den Schweinetrögen saufen und fressen
    sind absolut beratungsresistent und total lernunfähig!!
    Die lernbare Zone beschränkt sich nur auf den letzten halben Meter,
    bis die kleptomanischen Hände mit in den Fresstrog gleiten können!!
    Isafer beobachtet und registriert die Ersäufnisse…

  23. Na endlich wird mal Klartext geredet: „Die Frau habe sich an einer nicht unpolitischen Tanzveranstaltung beteiligt, denn, so der NDR, “es werden politische Flugblätter verteilt“.“

    Daß die Weiße Rose im Dritten Reich Flugblätter verteilte, war mir schon lange suspekt. Endlich wird das nicht ganz koschere Verhalten von damals mal richtig eingeordnet.
    Nun erscheinen mir die Verurteilungen Dank dem NDR in einem ganz anderen Licht.

  24. Nach den Kindern, die als „einschlägig verdächtig“ gelten, weil sie sich in der Schule gut betragen und gute Noten nach Hause mitbringen, soll es hier ganze Familien treffen, die sich offenbar nicht systemkonform verhalten:

    Die Bewohner mehrerer Dörfer gingen dort (in dem strukturschwachen Gebiet) auffällig oft einer landwirtschaftlichen oder handwerklichen Tätigkeit nach, man heiratet dort und bekommt Kinder, die man dann in der Familie erzieht, so die erstaunte Feststellung. Merkwürdige Volksfeste, auf denen getanzt würde, fänden dort statt, und eine Drohnenaufnahme von „Wiesen und Feldern“ rundete das düstere Bild der „monatelangen Recherche“ ab.

    Wie in der untergegangen geglaubten DDR auch: Menschen mit eigener und freier Lebensweise nebst Freizeitgestaltung, die gerne auf Indoktrination und Bevormundung eines sozialistischen „Nanny-Staates“ verzichten kann, waren auch dort dem System höchst suspekt. Heute freilich übernimmt deren Bespitzelung und „richtige“ Einordnung nicht mehr die Staatssicherheit, sondern gleich ein Systemmedium wie der NDR, der die per Drohne – rechtswidrig – zustandegekommenen Bilder gleich mitliefert, um deren Inhalt passend hinzubiegen, frei nach der Maxime: „Wer Nazi ist und wer nicht, das bestimme schließlich ich!“

  25. die Frage ist doch mittlerweile, wer diesen NDR-Dreck ausserhalb der Generation Ü60 noch noch ungeprüft auf sich herabsudeln lässt…
    Auch das Nazi-Schwert wird irgendwann schartig bzw. ist es schon geworden, der Effekt eines Pawlowschen Nazi-Abwehrreflex bei der Nennung der Begriffe „AfD“ in Verbindung mit „“Rechtsextrem“ lässt sich selbst innerhalb unserer systemkonform domestizierten autochthonen Bevölkerung nicht unendlich oft wiederholen.
    Immerhin lese ich nicht mehr oft die Worte „AfD“ und „rechtsradikal“ in einem Satz; sogar unsere Systemmedien haben wohl mittlerweile eingesehen, dass dieses Konstrukt zu unglaubwürdig ist.

  26. Was macht ein Reporter, wenn vor ihm ein Muslime eine Frau vergewaltigt? Er dreht sich einfach um, frei nach dem Motto was ich nicht sehen passiert auch nicht.
    Nur so kann ich mir erklären wie die Berichterstattung zustande kommt. Uns wird doch nur das gezeigt was man uns zeigen möchte. Wird ein schwarzer erschossen wird die hetz Maschinerie angeworfen. Wird ein weißer erschossen oder gar mehrere niedergemetzelt wie in Südafrika gibt es keine Notiz. Leider fällt ihre Saat bei Kindern und Jugendlichen auf fruchtbaren Boden.

  27. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Februar 2018 at 18:57
    Landwirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten sind für das arbeitscheue, linke und antideutsche GEZ-Schmarotzergesindel welches beim NDR nach einem abgebrochenem Studium beschäftigt wird, offenbar fremde Welten.
    ————–
    Das verstehst du falsch.
    Landwirtschaft riecht doch förmlich nach „Blut und Boden“.

  28. Babieca 18. Februar 2018 at 19:08

    ndr-weitet-recherche-aktion-auf-afd-aus

    Diese seltsamen Selbstfeier-Verlegerzusammenschlüsse aus den inzwischen zentral gesteuerten Einheitsredaktionen kennt man zum Erbrechen, da sie sich täglich selber feiern:

    Funke Mediengruppe (zentralistisches Konglomerat, googeln!)
    – Recherchenetzwerk Deutschland (= NDR, WDR und SZ)
    – Redaktionsnetswerk (Madsack-Konzern)

    Jetzt hat Hajo Funke sogar seine eigene Mediengruppe. In solchen Fällen hilft nur die einzige unabhängige Mediengruppe Deutschland – die ZZ-Mediengruppe, unabhängig seit 500 Jahren und stets dem gnadenlosen Investigativjournalismus verpflichtet

    http://zellerzeitung.de/index.php?id=545

  29. (A) In den buntel Merkelparteien der Einheitsfront gibt es wohl mehr Verfassunggsfeinde als in der AfD. Beim Rotfunk sollte sie das GG lesen, und nicht hohle Propaganda-Geschosse verfeuern.

    (B) Landbevölkerung ist immer konservativ, rein schon aus der Erwerbstätigkeit heraus. Natürlich finden rosarota Großstadtbolschewisten das irgendiwe „Nazi“, wenn sie ihre bunte Eine-Welt-Analverkehr-Propaganda nicht so einfach unter heterosexuelle Volk dort streuen können. Mal ein bisschen arbeiten, Genossen! Die Antifa zum Dorffest schicken. Das gibt Gaudi! In einer Generation ist der rosarote Großstadtbolschewist Geschichte, deutsche Landbevökerung aber noch auf Scholle und Grund. Denn Landluft macht frei von all dem bunten One-World-Ficklingslärm.

  30. Haben die Landesvorstände aus HH, Bremen, SH, RP und Berlin schon die fristlose Entlassung der Kollegin gefordert?

  31. O Gott, ich hatte kürzlich Deutsche Tänze von Schubert am Klavier gespielt. Bin ich jetzt ein Nazi?

  32. Tom62 18. Februar 2018 at 19:14
    Nach den Kindern, die als „einschlägig verdächtig“ gelten, weil sie sich in der Schule gut betragen und gute Noten nach Hause mitbringen, soll es hier ganze Familien treffen, die sich offenbar nicht systemkonform verhalten:

    Die Bewohner mehrerer Dörfer gingen dort (in dem strukturschwachen Gebiet) auffällig oft einer landwirtschaftlichen oder handwerklichen Tätigkeit nach, man heiratet dort und bekommt Kinder, die man dann in der Familie erzieht, so die erstaunte Feststellung. Merkwürdige Volksfeste, auf denen getanzt würde, fänden dort statt, und eine Drohnenaufnahme von „Wiesen und Feldern“ rundete das düstere Bild der „monatelangen Recherche“ ab.

    Sagt mir bitte, dass das Satire ist.

  33. Klasse Artikel, sauber dargestellt, wie diffamierende Propaganda funktioniert – „so läuft’s Business!“

  34. Die ARD hat eine Zusammenarbeit mit dem Projekt CORRECTIV vereinbart, bezahlt wird sie aus den Zwangsgebühren der Deutschen für Funk+Fernsehen. „Gemeinsames Ziel: Man will gegen Fake News vorgehen.“ Wer an exponierter Stelle mitwirkt, liest man auf der Website netzwerk recherche, die sich schon vom Namen her als Ausführungsorgan des NetzDG ausweist. Die ARD ist vertreten durch den Rotfunk NDR und WDR.

    Wie man auf der Website des Säuberungskommandos sieht, ist die Negativ-Kommentierung der AfD einer seiner Schwerpunkte. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Denunzierung Rußlands, ganz im Sinne der Bundesregierung und der Demokraten der USA. Die Bundesregierung muß allerdings vom CORRECTIV noch zur Jagd getragen werden: „Uns doch egal. Die deutsche Regierung interessiert sich nicht für mögliche Wahlbeeinflussung“. Autoren sind MelissaYeager und Dr. Justus von Daniels.

    http://eussner.blogspot.fr/2018/01/deutschland-und-frankreich.html

  35. nur_meine_Meinung 18. Februar 2018 at 19:14

    Schöner Kommentar, Pawlow trifft es in dem Zusammenhang wirklich gut. Auf die Einsicht der Medien würde ich dennoch nicht hoffen. Bzw. am ehesten zu allerletzt, wenn es wirklich bereits alle begriffen haben, außer die „Qualitätspresse“ und es auch für die gar nicht mehr anders geht.

    Dazu eine treffende Karikatur aus den USA bzgl. den dortigen Mainstream-Medien seit Trump:

    http://www.trumparea.com/pictures/hes-crazy.htm

  36. nur_meine_Meinung 18. Februar 2018 at 19:14

    nur_meine_Meinung 18. Februar 2018 at 19:14

    “ Immerhin lese ich nicht mehr oft die Worte „AfD“ und „rechtsradikal“ in einem Satz; sogar unsere Systemmedien haben wohl mittlerweile eingesehen, dass dieses Konstrukt zu unglaubwürdig ist.“

    Hehe – das ist überhaupt nicht unglaubwürdig, sondern (aus linker Sicht) kontraproduktiv. Allah sei Dank, lernen Linke, wenn überhaupt, sehr langsam.

    „Rechts“ ist längst zur Würdigung aufrechten Charakters und Verstandes, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit geworden. Im totalen Gegensatz zu links.

  37. Sinnlos, sich darüber aufzuregen. Sämtliche deutschsprachigen Sender auf den
    Transpondern der Satelliten hinein ins deutsche Wohnzimmer, eigen oder gemietet
    , verbreiten die einzig wahre Lügenparole „Wir schaffen das“.
    Ich empfinde übrigens nicht, dass es ein Klischee ist, dass die Ost-Deutschen nicht
    nur damals während “ ihrer“ Volkserziehung Sinn und Zweck selbiger frühzeitig
    erkannten. Aber das ist meine Meinung. :grins:

  38. nur_meine_Meinung 18. Februar 2018 at 19:14
    die Frage ist doch mittlerweile, wer diesen NDR-Dreck ausserhalb der Generation Ü60 noch noch ungeprüft auf sich herabsudeln lässt…
    […]

    Das Problem ist weniger dieser unbestrittene grünrote Dünnpfiff, sondern die Leute aus der Mittelschicht, die diesen erbärmlichen Dreck für bare Münze nehmen – und man wird sich wundern und aus allen Wolken fallen, wenn man mitbekommt, wer das auch tut.

  39. Total übel! NDR sofort verklagen! Der hat es heute um 1800 Uhr gewagt, eine total reaktionäre, nationalistische, heimatlastige Reportage namens „Der Peipussee“ zu senden! Estland und Rußland. Heimat!

    Waaaaahhh! Der ganze Film dreht sich um Heimat, Grenzen und Bewahren!

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hanseblick/Der-Peipussee-Estlands-stiller-Riese,hanseblick704.html

    Mit dem Beispiel möchte ich nur illustrieren, wie bigott der deutsche Staatsfunk inzwischen ist. Der NDDR schämt sich schon seit langen verheuchelt nicht, in seinen Heimatfilmchen das Hohe Lied der Heimat zu singen. Naturschutz, Tiere, auch die monströsen Windspargelwälder werddeen da durch Kamerführung ausgeblendet.

    Aber wehe, ein Deutscher fordert die Heimat ein, nachdem gerade mal wieder eine heimatsatte, sorgfältig neger- und moslmebereinigte NDDR-Schmonzette, nein, Heimatverklärung, nein, schlicht Heimat, wie sie ist, über z.B. Wismarer Bier oder Gotland oder Hansehistorie gelaufen ist. Ohne 3. Welt, ohne den Irrsinn der „Energiewende“. Geht gar nicht, auf diese offensichtliche Schizophrenie hinzuweisen. Um dann wieder im NDDR (SH, NDS, HH, MV) in den Erziehungsnachrichten – ganz im Gegensatz zu den reizenden lokalen Natur- und Historien- und Urbevölkerungs- und Handwerks- und Landschaftsfilmen – erbarmungslos in den Nachrichten Neger und Mohammedaner und Problemvölker reinzudrücken.

    Ekelhaft.

  40. Die ARD ist schon längst eine Institution, die diese Demokrarie zerstört. Die run nur so scheinheilig, als würden sie sich für Fairness, Menschlichkeit u.ä. einsetzen. Nein, die ARD ist der Mehltau, der alles zerstören will, was nicht seiner angeblichen antirassistiachen und angeblich weltoffenen Schmierenkommödie folgt. Wer nämlich wirklich demokratieliebend ist, wer Menschlichkeit in sich trägt, der unterstützt und hofiert nicht Kriminelle wie die Antifa und müßte auch beim Islam kritisch sein. Die ARD ist ein linksmedialee Hetzverbundverein, der sich von allen zwangsfinanzieren läßt. Was für einen üblen Charakter können die dort Arbeitenden nur haben.

  41. Tom62 18. Februar 2018 at 19:14
    Wie in der untergegangen geglaubten DDR auch: Menschen mit eigener und freier Lebensweise nebst Freizeitgestaltung, die gerne auf Indoktrination und Bevormundung eines sozialistischen „Nanny-Staates“ verzichten kann, waren auch dort dem System höchst suspekt. Heute freilich übernimmt deren Bespitzelung und „richtige“ Einordnung nicht mehr die Staatssicherheit, sondern gleich ein Systemmedium wie der NDR, der die per Drohne – rechtswidrig – zustandegekommenen Bilder gleich mitliefert, um deren Inhalt passend hinzubiegen, frei nach der Maxime: „Wer Nazi ist und wer nicht, das bestimme schließlich ich!“
    —————————————————————————————————————————
    Ja, man hat diese ,,merkwürdigen“ Menschen damals mit Argwohn betrachtet und auch beobachtet. Das wars aber auch schon. Kein Vergleich zur merkeldeutschen Inquisition, bis hin zur Existenzvernichtung. Dann erst wird heute Ruhe gegeben.

  42. Landwirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten sind eigentlich die Grundlage der Gesellschaft
    werden aber als Solches von der linken Gesellschaft abgelehnt da sie Autonom Existieren können!!!
    Wie wahrscheinlich ist folgendes:
    Bauer zum Sohn:
    Höre darauf was die Bundestag Vice C. „Fatima“ Roth sagt um dein Erbe zu bewahren ??

    Ein Arzt der sein Studium abgeschlossen hat und als Arzt Tätig wird Träumt davon
    ein Einkommen zu haben wie ein Berufsloser mit Bundestag Mandat (Klassiker: Fatima Roth)
    Diese Art von Politiker sind abhängig vom Wohlwollen der Arbeiterklasse also wird auf allen Ebenen
    Manipuliert.

  43. Babieca 18. Februar 2018 at 19:30
    Total übel! NDR sofort verklagen! Der hat es heute um 1800 Uhr gewagt, eine total reaktionäre, nationalistische, heimatlastige Reportage namens „Der Peipussee“ zu senden! Estland und Rußland. Heimat!
    […]

    Und die haben in ihrem pathologischen Deutschenhass wahrscheinlich auch nur den Peipussee gewählt, weil dort der deutsche Orden eine Niederlage erlitt.

  44. Komme gerade von der Schicht. Ich sag’s euch; Deutschland ist durch. Nichts mehr zu machen.

    Und es ist noch nicht einmal Frühling.

    Das war’s. So wie es hier aussieht, sieht es in zwei Jahren überall in Deutschland aus.

    Ich geb’s auf.

  45. Propagandakrieg auf Hochtouren. Das war schon immer die erste Phase des realen Krieges (Bürgerkrieges). Die Menschen wollen eigentlich immer friedlich leben. Sie werden jedoch gerade jetzt wieder systematisch gegeneinander aufgehetzt, von den vorgeblich „guten“ Linken.

  46. Wer ist die GEZ Industrie?

    Die GEZ Industrie hat über 20 Fernsehsender, über 50 Radiosender und Lebt davon der Bevölkerung Geld abzupressen
    die Vorstände sind Millionäre die ihren Reichtum damit anhäufen in dem sie als Propaganda Sprachrohr der Regierenden
    Agieren.
    GEZ Industrie und Asyl Industrie spielen sich die Bälle gegenseitig zu mit dem Zweck ihre Millonen Gehälter zu Sichern!
    Aber wem Sage ich das auf PI?

  47. Ich habe gerade so gelacht.
    HSV: Gottschalk zieht Antrag auf Ausschluss von AfD-Mitgliedern zurück

  48. In jedem Hundehaufen hier steckt eine Miniatur-AfD-Fahne. Überall saufreche schwarzafrikanische Dealer. Die Grüne Jugend hat um die Ecke ihr Büro. In den Parks obdachlose Osteuropäer. Antifa, wohin das Auge blickt.

    Das ist unsere Zukunft.

  49. 1.
    Solche Berichte rufen mittlerweile auch bei Oma Heidrun nur noch ein mildes Lächeln hervor.

    2.
    Der Staat dürfte durch die – noch bestehenden Grundrechte, Art. 1-19 GG – derartige Bespitzelungen nicht vornehmen. Sonst wäre klar, dass der Staat nur ein totalitärer Moloch ist. Da traut sich auch noch keiner ran. Allerdings finanziert der Staat auf vielen Ebenen derartige Handlungen durch NGOs (Amadeo Antonia bla bla), den „unabhängigen Staatsfunk“, durch Kirchen und sonstige linke Drecksorganisationen. Der Weg in den totalitären Staat ist bereits geebnet. Hier muss dringend ausgemistet werden, bevor dieser Weg noch weiter gegangen wird.

  50. Vielleicht ist es gut, dass es die deutschen MSM gibt?
    Der Kunde/ die Kundin dieser systemverherrlichenden Propagandasender
    fühlt sich mglw bestätigt in seinem/ ihrem Sehnen nach Ruhe und Frieden.
    Dass die Realität ganz anders aussieht weiß er/ sie ja selber. Dann könnte der
    Apparat auch ausbleiben. Im Fernsehen kommt es doch, in der Zeitung steht es
    doch, das wir wiedermal gesiegt haben. Was diese „Siege“ sind, ist doch egal.
    Solange noch in deutsch gesendet wird, nich wahr.
    Ihr MSM-Hoerigen werdet noch „wahre Gläubige“ werden. Dankt den Patrioten,
    welche euch dann noch die Hand reichen mögen.

  51. Mainstream-is-overrated 18. Februar 2018 at 19:48

    Ihr müsst nun wirklich kämpfen.
    Ich schreibe hier auf Pi seit 10 Jahren und hoffte, dass die GER-manen früher realisieren, was abgeht.
    Denn es geht um den Kontinent und die Freiheit.
    Wenn D fällt, bedeutet das, dass sehr schwierige Zeiten ansteht. Für ganz Europa.

  52. OT

    Die Idee hab ich zwar von einem jouwatch-Kommentator geklaut. Aber weil sie so gut ist hier noch einmal:

    Für die Powerfrau Leyla Bilge, die Organisatorin des Marsches der Frauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=0WUdlaLWSVM
    Eric Clapton Layla Original („Derek and the Dominos“ – die Hardrock-Version – einfach genial)

  53. ThomasEausF 18. Februar 2018 at 19:16
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Februar 2018 at 18:57
    Landwirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten sind für das arbeitscheue, linke und antideutsche GEZ-Schmarotzergesindel welches beim NDR nach einem abgebrochenem Studium beschäftigt wird, offenbar fremde Welten.
    ————–
    Das verstehst du falsch.
    Landwirtschaft riecht doch förmlich nach „Blut und Boden“.

    ______________________
    ______________________

    Ich verstehe das schon, — deshalb machen die Altparteien doch schon seit Jahren die kleinen landwirtschaftlichen Betrieb kaputt, weil diese den Menschen Identität und Heimatverbundenheit bringen.

    Den Menschen von seiner Scholle zu entwurzeln (also uns Deutsche) ist seit langer Zeit die Strategie dieser widerlichen Kulturmarxisten unter Angela Merkels CDU, SPD, GRÜNEN und LINKEN.

  54. Langsam wird es immer skurriler!

    Man will mit aller Gewalt der A f D etwas unterschieben, was man selber
    gerne haben will, da scheut man auch nicht vor Unterstellungen, Manipulationen
    und eigenen Interpretationen und sogar vor Lügen nicht zurück.

    Wichtig dabei ist, man schadet der A f D, Hauptsache man nutzt die Möglichkeit aus,
    mit einem Medium zu arbeiten,was normalerweise für unabhängige und neutrale
    Berichterstattung gedacht war, und nicht als Diener und Sklave des Staates gedacht ist,
    was die Öffentlichkeit billig erreicht,

    Da kann man nur noch feststellen, wie moralisch verkommen muss man sein, sich solcher Mittel bedienen zu müssen ….

    Darum und jetzt erst recht:

    A f D
    Die Einzige Alternative für Deutschland, für Demokratie und gegen einer Merkel-Autokratie,
    so wie gegen Unrecht und geistiger Medien-Manipulation!

  55. Jetzt müssen alle Gesangsvereine die das deutsche Liedgut pflegen ziitern das sie vom Staatsschutz überwacht werden, von den Trachtenvereinen, Musikkapellen, Narrenzünften, freiwilligen Feuerwehren, Turnvereinen, Kegelclubs, Sparvereine usw. die Traditionen pflegen ganz zu schweigen…es wird so langsam nicht mehr komisch.

  56. OT die für mich Gute Nachricht heute:
    Im Pflegeheim meinte doch das „schwarze Schaf“ in unserer Familie sinngemäß
    dass die deutschen Nachrichtensender allesamt Merkelismus betreiben würden.
    Ich war echt überrascht. Ein Sozi sprach dieses! Wunder gibt es immer wieder.

  57. Sicher eine gute Idee wenn der Ndr die Afd weiter bekannt macht -immer mehr googlen dann kommen zu Pi und wählen dann … Na was wohl -gut der Ndr dürfte eh in den nächsten zehn Jahren schliessen ohne Mitarbeiter mit Spd Parteibuch wirds dort auch leerer…

  58. Ein schier unfassbarer Skandal: Eine AfD-Mitarbeiterin besucht eine Tanzveranstaltung und sieht die derzeitige Migrationspolitik und die damit verbundene Islamisierung kritisch!
    Also mir fehlen einfach die Worte, wo ich doch bisher dachte, die AfD stünde für die unbegrenzte Massenzuwanderung geringqualifizierter „Südländer“.
    Danke NDR, für dieses erhellende Meisterwerk des investigativen Qualitätsjournalismus.

  59. Prima Werbung für die AfD. Weiter so, ihr linksbunte Schurnallie!

  60. Der NDR sollte etwas zu den Verbindungen zwischen Antifa/Linksextremismus und GRÜNEN/SPD/Linken bringen!

    Hier bekennt sich Jörg Meuthen (Parteivorsitzender der AfD) zu Rechtstaatlichkeit und Grundgesetz
    Unter meiner heutigen Kolumne ergab sich eine sehr lebhafte Diskussion, ob Deutschland „bereits verloren“ sei; zum Teil wurde die These vertreten, dass „Gewalt erforderlich“ sei, um unser Land zu retten.

    Hierzu stelle ich Folgendes klar: Die Alternative für Deutschland ist und bleibt eine Rechtsstaatspartei. Wir machen Politik, um unser Vaterland auf strikt demokratische Art und Weise zum Besseren zu verändern. Gewaltaufrufe gleich welcher Art lehnen wir entschieden ab.
    […]

    https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/photos/a.554885501326826.1073741828.554345401380836/977489679066404/?type=3&theater

  61. Ich will mal nur indirekt auf den Sachverhalt eingehen und euch mal auf etwas hinweisen:

    Als die Geschwister Scholl (Weiße Rose) damals im Februar 1943 ihre Flugblätter gegen die Nazi-Diktatur in der Münchner Uni von der Empore warfen, distanzierte sich sogleich die Universitätsleitung und Studentenschaft von deren Aktion. Sie wurden kurz darauf barbarisch ermordet. Heute, 75 Jahre später, sind es Helden.

    Wer heute an einer deutschen Universität keine linke Meinung vertritt, dem geht es ähnlich. Von dem wird sich distanziert, auf den wird eingewirkt. Es sind die gleichen Nazis und stromlinienförmigen Systemlinge wie damals. Sowohl in den Leitungen als auch in der Studentenschaft. Erschütternd, dass Linke nichts aus der Geschichte … aus ihrer Geschichte gelernt haben. In der Öffentlichkeit präsentieren sie sich wahrheitswidrig als „Antifaschisten“. Derweil sind sie genau das, was sie zu verfolgen vorgeben.

    Linke sind ekelhaftester Abschaum. Dazu gehört auch dieser NDR.

  62. Und wieviele der linksversifften Mitarbeiter dieses GEZ-Monsters sind aktive ANTIFA-Sympsthisanten?

  63. „NDR weitet „Recherche-Aktion“ auf AfD aus“

    ach du scheizze – die 4. gewalt (kicher) – sowas fehlte grad noch, getz hamse mich am wiggel.
    Achtersteven > Grundeis.
    prost.

  64. @ Heidesand
    „sieh dir doch nur an was sich seit dem Zustrom Illegaler in unserer einst …“

    „Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat und da wirst du nur Schlechtes …“
    Benedikt #16 zitiert den byzantinischen Kaiser Manuel II. Palaeologos

  65. Die verlogene Hetze der Kartellpresse/Msm wird immer dreister. Sie sehen ihre Felle wegschwimmen und schlagen nun immer wilder um sich und kennen kaum noch Grenzen für die Diffamierung der pol. anders Denkenden. Gerade derer, die sich für einen Fortbestand unserer Errungenschaften und somit auch den Erhalt des Friedens, unserer Kultur und unseres Sozialsystems einsetzen.
    Wenn wir weiterhin mit so wenigen Patrioten auf die Straßen gehen, wird sich daran sicherlich auch nichts ändern. Bis zur nächsten BTW hält unser Frieden wahrscheinlich nicht.

  66. @ ridgleylisp 18. Februar 2018 at 21:25
    “ linksversifften Mitarbeiter dieses GEZ-Monsters sind aktive ANTIFA-Sympsthisanten?“

    100 minus 40 prozent, laut schurnalisten-umfrage „welche partei waehlen sie“.
    die staatsender muessen aber nicht selbst ins geschehen eingreifen,

    sie kaufen sich „klischee-nazis“ zb drogenabhaengige glatzkoeppe/punks,
    und schicken sie im rahmen des gefeierten neuen „konstruktiven journalismus“
    als motiv und interviewpartner auf konservative/afd demos.
    beweis ? koeln 2017

  67. Und die größte Unverschämtheit ist, dass wir diese ÖR Hetzsendungen mit unseren Zwangsgebühren zwangsfinanzieren!

  68. OT aber interessant

    15.02Überraschender Abgang bei Bild: Letzte-Seite-Chefin Ilka Peemöller verlässt Boulevard-Zeitung
    http://meedia.de/2016/02/15/ueberraschender-abgang-bei-bild-letzte-seite-chefin-peemoeller-verlaesst-boulevard-zeitung/

    18.02BILD-Reporterin überfallen – Plötzlich ist da Angst, wo vorher keine war
    BILD-Autorin Ilka Peemöller wurde nachts auf dem Nachhauseweg überfallen. In BILD beschreibt sie, wie sie sich jetzt fühlt…
    https://www.bild.de/regional/berlin/ueberfall/ploetzlich-angst-wo-vorher-keine-war-54844588.bild.html

    Die BILD-Seite ist aberleer! Wieso? Hat die Redaktion den Artikel einfach gelöscht?

  69. Der NDR war mal ein Sender für Hanseaten. Dieses hat sich aufgrund der politischen Struktur in diesem Land aber deutlich gewandelt. Heute ist der NDR nur noch der verlängerte Arm der Politiker um ihre Scheisshausparolen zu verbreiten. Während damals das Radio eigentlich dafür erfunden wurde die Leute zu unterhalten, werden diese heute höchstens einer gewollten Gehirnwäsche al´a Goebbels ausgesetzt. Sicherlich merken dieses auch einige und schalten dann auf andere Sender. Aber da kommt man meist vom Regen in die Traufe. Und die Musik HEUTE ist auch nur eine einzige Katastrophe. Ebenso bei den bewegten Bildern die der NDR so auf die Menschheit losläßt. Es ist alles nur noch Müll und Sondermüll. So etwas kann man sich einfach nicht mehr antun (entschuldigung für das tun). Wer für diesen Schund noch Geld verlangen will, der MUSS meiner Meinung nach eigentlich komplett IRRE sein.

    In der heutigen Zeit wo eigentlich jeder sein eigener Programmdirektor sein kann, sollte man das TV eigentlich nur noch auf einen Sender begrenzen. Auf Nachrichten – aber bitte welche die der Wahrheit entsprechen. Sonst kann man diesen Müll auch gleich mit entsorgen.

    Auf einen 128 Giga Byte Usb Stick passen schon einige gute Filme. Filme die der NDR vielleicht in 5 Jahren Sendet und dieses mit einer „HD“ Auflösung von 720 P. Gut das mag vielleicht HD sein allerdings bei mir fängt diese Bezeichnung bei 1080 P an und keinen Deut darunter. Bis es wirklich jemals ein ö.r. Sender in 4K schafft, bis dahin haben wir TV ähnliche Geräte die man in einer Diagonale von 3Metern abrollen und wie eine Tapete an die Wand kleben kann…

  70. OT

    Diebischer Balkanese
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3869050

    VOLLBÄRTIGER Ladendieb trägt gestohlene Kleidung und benutzt Pfefferspray
    16.02.2018
    Der Ladendetektiv, der Filiale eines Sporthandels an der Hansestraße, folgte gegen 18:16 Uhr einen Mann mit einem Rucksack. Der Ladendieb hatte zuvor den Rucksack aus dem Ladensortiment genommen und ein Paar Boxhandschuhe hineingesteckt.

    (…)

    Die Beschreibung des Tatverdächtigen:
    Männlich, zwischen 45 bis 50 Jahre alt, circa 200 cm groß, ungefähr 120 kg schwer…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3869271

    Freigänger mit gefälschtem Führerschein ertappt
    15.02.2018
    Durch diese Straftat verlängert sich bei dem Freigänger nun (vermutl.!) die Haft… im März sollte er vorzeitig entlassen werden.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3867991

  71. Nicht nur der NDR macht AfD-Bashing, der gesamte Propaganda-Funk-und-Fernsehen-Stadl zwingt einem gefühlt vermehrt in den letzten Tagen linkes Staatsdenken auf, daß es nur so kracht und preißt die GroKo-Verhandlungsergebnisse sowas von in den Himmel. Ich hoffe nur, daß es immer mehr Menschen gibt, die erkennen, daß „ein weiter so“ fatal für unsere Zukunft ist.

  72. @ Thomas_Paine 18. Februar 2018 at 22:23

    MERKELOWAS HANDLANGER & GÄSTE

    …hier gibt´s nichts zurätseln: inländische Verbrecher begünstigen ausländische Verbrecher.

  73. Ich höre nur noch Musik und Filme, die vor 1985 herauskamen. Die Neuen höre oder sehe ich erst, wenn einige Bekannte ihr „OK!“ gegeben haben.

  74. @ @ Thomas_Paine 18. Februar 2018 at 22:23

    Fortsetzung

    „Fest stehe nur, daß Chalid M.* seit seiner Ankunft in Deutschland jede Regel mißachtet habe und sich ohne Skrupel nehme, was er wolle.“

    Als Herrenmensch Muslim Koran 3:110 braucht er sich nicht an Kuffar-Gesetze, Koran 4:59 + 5:50 + 4:105, zu halten u. darf, Koran 33:59, unverschleierte Mädchen u. Frauen belästigen(Umkehrschluß).
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  75. Etwas OT:
    Die Qualität der ÖR ist nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch unter aller Sau. Offensichtlich werden die kargen Einnahmen aus der Rundfunksteuer überwiegend zur angemessenen Alimentation der Funktionäre benötigt.
    Wir besitzen auch so einen hochtechnischen Smart-TV und wollten heute z.B. über das Streaming der ARD die letzte Maischberger „genießen“ (ja, wir tun uns sowas an, um über den aktuellen Stand der Propaganda informiert zu sein).
    Ergebnis, wie immer im Streaming der ÖR, 10 Sekunden Stream, 5 Sekunden Standbild und …, also auch technisch unbrauchbarer Mist!
    Weil unsere Flimmerkiste behauptet, sie habe optimale Datenverbindung, gleiche Maischberger via YouTube ohne Probleme! Was zu beweisen war!

  76. Das schlägt dem Fass den Boden aus! Vorher war es „nur“ Lügenpresse, jetzt ist es eindeutig Hetze gegen politisch Andersdenkende!

  77. Kurden, Iraker und Syrer machen eine Warmsanierung und haben nebenbei letztes Jahr auch noch den Tod eines deutschen Rentners verusacht:

    Ermittler: Es war kein Anschlag
    Sieben Festnahmen nach Feuer in orientalischem Geschäft

    Westerkappeln –

    (Update) Dramatische Wende! Hinter dem schrecklichen Feuer in einem orientalischen Geschäft in Westerkappeln soll der Inhaber selber stecken. Im Zusammenhang mit der Tat nahm die Polizei jetzt sieben Personen fest.

    Der Laden im Ortszentrum war Mitte vergangener Woche durch eine Verpuffung völlig zerstört worden. Das hinzugezogene Landeskriminalamt ging zunächst von einem Anschlag aus. Doch die Auswertung der Spuren zeichnete schnell ein anderes Bild.

    „ Die Ermittler gehen davon aus, dass wirtschaftliche Interessen den Tatentschluss begründen.

    Martin Botzenhardt, Oberstaatsanwalt

    Nach umfangreichen Ermittlungen besteht der dringende Tatverdacht, dass die Brandlegung vom Inhaber und seinem Bruder beauftragt wurde“, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Samstag. Die Brüder – Deutsche mit kurdischen Wurzeln – sollen die Tat mit Hilfe eines Irakers aus Osnabrück organisiert haben. Die Ermittler gehen von wirtschaftlichen Interessen als Motiv aus. Den Beschuldigten werden unter an­derem versuchter Mord, besonders schwere Brandstiftung, versuchter Betrug beziehungsweise Beihilfe und Anstiftung dazu vorgeworfen, so Botzenhardt.
    Vorwurf: Benzin verschüttet und angezündet

    Neben dem Ladeninhaber, seinem Bruder und dem Iraker nahm die Polizei vier weitere mutmaßliche Tatbeteiligte fest: Zwei 20 und 22 Jahre alte Syrer aus Osnabrück, die die eigentlichen Brandstifter zum Tatort gefahren haben. Bei denen handelt es sich laut Staatsanwaltschaft um zwei 22-jährige Iraker, die ebenfalls in Osnabrück leben. Sie sollen in dem Geschäft Benzin verschüttet, angezündet und „dadurch eine Verpuffung herbeigeführt haben“, so Botzenhardt weiter. Die beiden Männer wurden in Belgien festgenommen und sitzen dort in Auslieferungshaft.

    Orientshop völlig zerstört

    Die Verpuffung war so stark, dass die Fenster samt Rahmen aus dem Mauerwerk gesprengt wurden und auch ein gegenüberliegender Laden erheblich beschädigt wurde. Bei dem Feuer wurde der Orientshop völlig zerstört. Die Mieter in den darüberliegenden Wohnungen konnten sich unversehrt ins Freie retten. Dass der 26 Jahre alte Inhaber selbst hinter dem Brand stecken könnte, hatten viele Westerkappelner ausgeschlossen, schließlich wohnte auch dessen ein Jahr jüngerer Bruder mit seiner Familie über dem Laden.

    Kaufmann und sein Bruder sind polizeibekannt

    Bei den Vernehmungen hätten die Tatverdächtigen bislang wenige oder keine Angaben gemacht, erklärte Botzenhardt am Sonntag. Der Inhaber und sein Bruder bestreiten, etwas mit der Tat zu tun zu haben. Die beiden Syrer aus Osnabrück hätten zwar eingeräumt, die beiden Iraker gefahren zu haben, gleichzeitig aber erklärt, nicht gewusst zu haben, worum es geht. Die in Belgien einsitzenden Männer seien noch nicht vernommen worden. Unklar sei deshalb auch, weshalb sie nach Belgien gefahren seien. Die Staatsanwaltschaft hat die Auslieferung der mutmaßlichen Brandstifter beantragt. Der Kaufmann und sein Bruder sind polizeibekannt. Sie waren an einem Streit mit tödlichem Ausgang beteiligt, der sich im vergangenen März in Ibbenbüren ereignet hat.

    Die beiden sollen einen damals 25 Jahre alten Mann aus Recke auf dem Gelände einer Tankstelle angegriffen haben. Hintergrund sollen private Streitereien gewesen sein. Der 25-Jährige wollte daraufhin mit seinem Auto flüchten und überfuhr einen 73-Jährigen, der dann seinen Verletzungen erlag.

    Anfang April müssen sich die beiden Westerkappelner vor dem Schöffengericht in Ibbenbüren verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen fahrlässige Tötung, Nötigung und gefährliche Körperverletzung vor.

    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/3189176-Ermittler-Es-war-kein-Anschlag-Sieben-Festnahmen-nach-Feuer-in-orientalischem-Geschaeft

    Auf ihrer facebook Seite kann man die pfiffigen Brandanstifterbrüder noch sehen:
    https://ro-ro.facebook.com/Siverek-Orientalische-Spezialit%C3%A4ten-231835353888037/

  78. @ King_Kufar
    „Sonderpreis für Journalist Yücel“
    Armes Deutschland. Bitte kotzen wir jetzt!

  79. Kaum zu fassen, Verteilen von Flugblättern. Das ist das gleiche „Verbrechen“, das Hans und Sophie Scholl begingen. Möglicherweise standen auf den Flugblättern auch noch Meinungen, die der des Staatsfernsehens widersprechen.
    Wünscht sich der Staats-Sender NDR einen Volksgerichtshof zurück, der entschieden gegen das Verteilen von Flugblättern vorgeht?
    Für so einen Mist geben die unsere Gebühren aus?

  80. Die, die um 18 Uhr solche Sendungen sehen, kann man vielleicht beeindrucken.
    Aber sonst werden die Lügenkonstrukte immer dümmer und offensichtlicher.
    Das arbeitet dann für die AfD.

    Wie jetzt beim Blödsinn mit Yücel: es gab keinen Deal – aber 2 Tage später spricht man über Panzer.
    Wie Blöd ist der Volksverräter Gabriel: einen Deutschlandhasser mit Panzergeschäften freikaufen.
    Die Antifa marschiert für Merkel.
    Die Masken fallen im Tagestakt.

  81. was fuer ein Shithole Country is die Besatzungszone BRD! Schlimmer, viel schlimmer als Sowjetunion es mal war! Gott sei dank- Ich bin weg! und werde nie wieder in BRD zurueck kommen! es ist klar- sogar eine Operation Walkuere2.0 wird Euch da nicht helfen, es wird zusaetzlich umfassendes Filtrationsarbeit notwendig sein….

  82. Was das Staatsfernsehen nur andeutet, darüber referieren linke Feministinnen längst offen und kann man auf linken Seiten auch nachlesen:

    Familien sind eine Rechtsradikale Institution. Wer eine Familie gründet ist ein Nazi.

    Wahrscheinlich sind die fi..enden Dunkelhäutigen bei den linksdrehenden Gutmenschen in Absurdistan deshalb so willkommen, weil sie Null Bock auf Familie und keinerlei Verantwortungsbewusstsein haben und sofort den Hasen machen, wenn sich Nachwuchs ankündigt.

  83. ARD-Berichterstattung über den Bundesparteitag der Grünen:

    Zweites Thema: Der Bundesparteitag der Grünen, bei dem Robert Habeck und Anna Baerbock zu neuen Bundesvorsitzenden gewählt werden. Die Leiterin des ARD-Hauptstadtbüros, Tina Hassel, verwechselt distanzierte Berichterstattung mit Jubel: „Frische grüne Doppelspitze lässt Aufbruchstimmung nicht nur in Frankreich spüren. (…) Wichtiges Signal in diesen Zeiten!“ Wie bitte? Unter einem Bild, das die grüne Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth beim Malen eines Regenbogens zeigt, schreibt ein Mitarbeiter Hassels den Satz: „Ein ganz normaler Grünen-Parteitag.“ Derweil gibt es eine Panne bei den Auszählungen. Man muss ja nicht so weit gehen und sich solche Elegien bei Parteitagen der Rechtspopulisten vorstellen. Aber wäre eine derartige Propaganda bei der FDP denkbar? Ich glaube ja nicht …

    https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/224739/die-empoerungs-maschine-feiert-beim-gruenen-parteitag-ein-fest#gallery&0&0&224739

  84. Ist doch lustig! Nichts Genaues weiß man nicht und macht einen Beitrag drüber. Und unterfüttert die anderthalb Minuten mit schriftlichen Ergänzungen der bewährten Anti-AfD-Fachkraft Stefan Schölermann. Der weiß, dass die junge Frau, die „im Hintergrund der AfD-Fraktion“ wirkt, „gelernte Staudengärtnerin und studierte Landschaftsökologin“ ist und aus Bienenbüttel stammt. Er weiß zwar nicht, was die Frau bei der AfD macht, weiß aber genau, dass der Tarifvertrag für Tätigkeiten dieser Art zwischen „2.700 und 3.800 Euro im Monat“ vorsieht – wie nennt man sowas? Klonovsky kann sich heute in anderem Zusammenhang nicht zwischen den Termini „Lügen-, Lücken- und Lumpenpresse“ entscheiden – oder wie wär’s mit Sudeljournalismus?

    Die Beiträgerin mit Kleinmädchenstimme heißt übrigens Carina Körner, 32; hier ist der Kollege Schölermann, „macht nur weiter so“, schreibt ein Zuschauer, „die AfD wird es Euch danken“:

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/AfD-und-Identitaere-Mitarbeit-erwuenscht,afd1602.html

    PS: Allerdings habe ich mit Leuten, die in Hamburg Volkstänze in bayerischer Tracht aufführen, auch nichts am Hut.

  85. Eigentlich legt die Landtagsfraktion der AfD großen Wert darauf, sich von Rechtsextremen abzugrenzen.

    Schritt 2: Nun folgt der eigentliche Vorwurf:

    Das zeigt, warum solche Abgrenzungserklärungen falsch sind.

    Man gibt damit den Medien die Möglichkeit, einen zusätzlich als Lügner darzustellen.

    Besser ist also, erst gar keine Distanzierungserklärungen abzugeben.

  86. Was wirklich schlimm ist aber bisher noch keinem aufgefallen ist: Im neuen Koalitionsvertrag ist geplant Islamkritik unter Strafe zu stellen: Seite 165, Randziffer 7829 steht „Wir werden … anti-islamischen Stimmungen entgegentreten.“
    Das heisst nichts anderes als Zensur!
    Man stelle sich vor es würde heissen.“..wir werden anti-katholische Stimmungen entgegentreten“.
    Die Journaille würde zu Recht Sturm laufen.

  87. Wer BUNT in Frage stellt – der ist ein Merkelfeind. Ein Staatsfeind.

    Der gehört sofort in ein Umerziehungslager.

    Denn Bunt ist gut!

    Heil Bunt! Heil Merkel! Heil EUdSSR! Heil SOROS!

    Schöne neue Welt!!!

  88. OT
    RICHTIGER KOMMENTAR zur Lage der Nation:

    Der Staat ist nicht in der Lage,
    die Versammlungsfreiheit zu gewähren.
    Der Staat ist nicht in der Lage,
    seine Grenzen zu schützen.
    Der Staat ist nicht in der Lage/gewillt,
    innere Sicherheit zu garantieren.
    Der Staat ist nicht in der Lage,
    sich vor Erpressungen ausländischer Staaten zu schützen.

    Sehen wir es, wie es ist: Die Macht des Staates #Deutschland2018 reicht nicht hinaus über den Bußgeldbescheid zum Falschparken.

    Warum sollen dann Menschen mit ihrer Hände Arbeit diesen Staat ernähren?

  89. Highway 19. Februar 2018 at 05:15

    Eigentlich legt die Landtagsfraktion der AfD großen Wert darauf, sich von Rechtsextremen abzugrenzen.

    Schritt 2: Nun folgt der eigentliche Vorwurf:

    Das zeigt, warum solche Abgrenzungserklärungen falsch sind.

    Man gibt damit den Medien die Möglichkeit, einen zusätzlich als Lügner darzustellen.

    Besser ist also, erst gar keine Distanzierungserklärungen abzugeben.
    ‚#############################

    Völlig richtig. Distanzeritis hat noch nie der Bewegung geholfen. Und sie dient immer nur der weiteren Verleumdung.

    Beste Beispiele: Höcke und jetzt Poggenburg – schaut deren Wahlergebnisse an. Dann Fresse halten und sich nicht distanzieren.

  90. OT
    THEMA DENIZ YÜCEL

    Wir konservativ-freiheitlichlichen Kräfte können es ja auch so sehen. Für die Beschimpfung der Deutschen und für die Entgleisungen wg. Sarrazin hat Deniz Yücel nun eine ordentliche Strafe bekommen, besser, als das deutsche Rechts(links)System es hätte machen können.

    Ein Jahr Haft für die deutschenfeindlichen Äußerungen und die Beschimpfungen gegen Sarrazin – das halte ich für eine durchaus harte Strafe.

    Er hat sie abgebüßt.

    Hoffentlich wiederholt er seine Fehler nicht.

    Ich bin Stolz, ein Deutscher zu sein.
    Deutschland den Deutschen.

  91. Obendrein hat der NDR diesen ausgemachten Schwachsinn auch noch stundenlang durch seine Nachrichtensendungen genudelt, und da hat er nun wirklich überhaupt nichts zu suchen.

  92. Das Beste an der ganzen Polit-Sc..iss.e ist doch das sichtbare OXIMORON: diejenigen, die so laut NAZI raus brüllen, sind die allergrößten Natsis, weil sie den Staat abschaffen, die Demokratie abschaffen, die Bevölkerung abschaffen wollen und eine Anarchie herstellen wollen.
    das vierte Reich komme, die merkel wird unser Gott und die Meuselis sind ihre Propheten.
    Ich schäme mich nicht, diese Brut als Anal yse der Dekadenz zu bezeichnen

  93. ThomasEausF 18. Februar 2018 at 19:16

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Februar 2018 at 18:57
    Landwirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten sind für das arbeitscheue, linke und antideutsche GEZ-Schmarotzergesindel welches beim NDR nach einem abgebrochenem Studium beschäftigt wird, offenbar fremde Welten.
    ————–
    Das verstehst du falsch.
    Landwirtschaft riecht doch förmlich nach „Blut und Boden“.
    +++++++++++++++
    Darauf gönn ich mir einen Rote-Beete-Salat! 🙂

  94. Es kann nur -1- Ziel geben:

    die AfD muß so stark werden das die mit der CDU zusammen (nach Merkel) regieren kann + die GEZ Netzwerke auflöst! Ach… „aber ich als NDR – Mitarbeiter bin doch immer konservativ gewesen“… auf solche Aussagen die dann unweigerlich kommen kann man nur sagen „mitgehangen = mitgefangen“!

  95. Als migrationskritischer Bürger dieses Landes bin ich gerne solange Faschist, bis diese gewaltaffinen und vergewaltigungs-
    freudigen Anhänger einer Raub- und Mordideologie, Islam genannt, aus unserem schönen Deutschland wieder rausgejagt
    werden.

  96. RechtsGut 19. Februar 2018 at 07:58
    Warum sollen dann Menschen mit ihrer Hände Arbeit diesen Staat ernähren?
    soll man auch nicht! auf keinen fall! meine Feinde futtere ich nicht!
    Und noch was- Euch in Besatzungszone habe die geschafft so zu manipulieren, dass nur beim Klang des wortes National,Volk,rechts,Ihr Schuldgefuele habt. Das ist Meisterleistung Eurer Besatzer!

  97. RechtsGut 19. Februar 2018 at 08:10
    Ich bin Stolz, ein Deutscher zu sein.
    Deutschland den Deutschen.

    Ich auch.
    zu den Schmierfinken- ein Jahr ist zu wenig! die richtige Strafe kommt noch!

  98. Das Afd-Bashing wird sich noch verstärken!
    Nach den medialen Aufwärmkampagnen werden verstärkt Linksextremisten der Autonomen und der AntiFa und schließlich islami(sti)sche Aktivisten, die Bürgerkriegstruppen „für´s Grobe“, zum handfesten Einsatz kommen…

    Derweil fallen die „Umfrageergebnisse“ für die Blockparteien täglich, und die AfD nähert sich der 7-Millionen-Marke, also so vielen „potenziellen Wählern“, wie Serbien Einwohner hat, das der linke Mainstream auch nicht leiden kann, weswegen er die ersten deutschen Bomben nach Hitler auf Beograd abgeworfen hat!

    Das Pathos der sozialistischen Linken lautete in früheren Zeiten „Sozialismus oder Barbarei“; nun, nachdem der Sozialismus, als „Wirtschaftssystem“ zumindest, erledigt ist, setzt die gesamte Banden-Breite der Linken – liberale, rotgrüne, extremistische – ausschließlich auf die Barbarei.

    Mit der wird unser Land geflutet, indem die abgehängten Globalisierungsverlierer und Modernisierungs- und Leistungsverweigerer aus den Überschusspopulationen des Nahen und Mittleren Ostens und aus Afrika massenhaft bei uns eingeschleppt, ausgewildert und, was das Schlimmste ist, „eingebürgert“ werden!
    Deren privilegierte Sonderstati mit doppelten Staatsbürgerschaften, der Kultivierung perverser Kinder-, Zwangs- und Vielehen und einer Gewaltfolklore, vor der „der Staat“ längst kapituliert hat, werden uns als „normal“, ja als „kulturelle Bereicherung“ verkauft. Sogar „Elemente der Scharia“ werden in das bürgerliche Recht „integriert“.

    Kurzum, die Barbarei triumphiert über zivilisatorische Standards, die sich der Aufklärung und emanzipatorischen Entwicklungen verdanken, die die Linke einstmals vertreten hat!

    Die absehbaren und an sich normalen Reaktionen aus der Bevölkerung darauf, vor allem, wenn die eingeschleppte orientalische Barbarei ihre Art von „Politik“, „politischer Auseinandersetzung“ und ihre archaische, dschihadistische Nomadenkultur bei uns auslebt, echauffiert die linksgerührten Medien und Blockparteien, wobei sie inzwischen nicht nur AfD-Politiker oder Pegida-Aktivisten im Visier haben, sondern die Millionen von AfD-Wählern bepissen.

    So erklärt Peter Huth von der WELT deklaratorisch, „Wer AfD wählt, kann sich nicht länger herausreden, er habe nur seinem Unmut über die bisherige Politik Ausdruck verliehen.“ Denn: „Rassisten und Rechtsextreme wie Andre Poggenburg haben die Partei im Griff. …Poggenburgs Worte, aber noch mehr sein Gestus und ganz bestimmt die Reaktionen des Publikums zeigen, was die AfD wirklich ist: eine nicht nur populistische oder reaktionäre, sondern eine rassistische Partei, in der Völker als ‚Kümmelhändler‘ und ‚Kameltreiber‘ bezeichnet werden und deren Anhänger im Saal lauthals ‚Abschieben! Abschieben!‘ skandieren, während sich der Landesvorsitzende vorn auf dem Podium, vom Erfolg seiner Hetzrede beflügelt, immer weiter in Rage redet. … Auch die Art und Weise, wie AfD und Anhänger auf die Freilassung unseres türkischen Korrespondenten Deniz Yücel reagieren, zeigt, wie wenig Freiheit in jeder Hinsicht diesen Menschen bedeutet. Das sind keine Ausfälle, das ist Normalität.“ So weit der „alte Huth“ in der WELT.

    „Normalität“ in unserem Land ist aber leider vor allem, dass die orientalischen, zumeist muslimischen „Mitbürger“, nicht nur die totalitären und extremistischen „Politik-“ und Sozialstrukturen ihrer Herkunftsländer ausleben, sondern auch ihre archaischen Lebensweisen, wie eben kurz gestreift, und dass für sie ausschließlich Rechte und Privilegien gelten, aber keine Pflichten und Verbindlichkeiten, die den gesetzestreuen, „biodeutschen“ Leistungs- und Steuer-Normalos um die Ohren gehauen werden, die wegen Steuerhinterziehungen länger in den Knast einfahren, als muslimische Intensivtäter und -töter!

    Und vor allem bestimmen sie die Politik unseres Landes mit – ausgerüstet mit doppelten Staatsbürgerschaften und Wahlrecht -, indem sie wie die „Türkische Gemeinde“ schon die Einrichtung eines „Heimatmuseums“ durch die GroKo attackieren, was übrigens der Grund für Poggenburgs „Ausfälle“ war!
    Eine andere „Deutsch-Türkin“, die Genossin Özoguz, SPD, mit ihrer ISlamistischen Familien-Bande sprach uns Deutschen die Kultur („jenseits der Sprache“) ab, um uns noch mehr anatolische und kurdische „Kültürbereicherung“ in Form von Scharia und Zwangs-, Kinder- und Vielehen anzuempfehlen…

    Statt von „Kümmelhändlern“ hätte Poggenburg auch von „Gemüsehändlern“ und „Dönerbratern“ reden können. Im Zusammenhang mit den (deutsch-)türkischen „Mitbürgern“ von „Informatikern“, „Ingenieuren“ oder „Internisten“ zu reden, würde selbst Huth nicht einfallen, zumal ein erheblicher Teil der „hiergeborenen“ Türken auch nach zehn Jahren Schule des Lesens und Schreibens kaum kundig ist und ohne Abschluss „fertig hat“, schon weil „man“ sich von Lehrern, besonders Lehrerinnen, nichts sagen lässt…

    Darauf, dass Erdogans Nazis aus AKP und MHP ihrem Rassismus und Rechtsextremismus auf unseren Straßen demnächst wieder Ausdruck verleihen werden, indem sie Parolen von Mord und Totschlag skandieren, kann man warten. Schließlich haben sich die „deutsch-türkischen Beziehungen“ verbessert… Oh weh!

    Was die WELT, früher konservativ-seriöses Flaggschiff des Springer-Verlags, mit ihrem türkischen Quotenkommunisten anfängt, und ob der, „nun in Freiheit“, in der Redaktion auf den Teppich scheißt, was dann alle als kulturell, ne kültürüll, „ganz besonders wertvoll“ finden werden, ist uns eher wurscht; der Preis dieses Kulturbereicherers, den das System Merkill an Ankara entrichtet hat, schon weniger!

    Derweil dokumentiert der NDR, stasigleich mit seiner Horch- und Guckfunktion und von uns bezahlt!, AfD-Anhänger, „die bei einer Tanzveranstaltung gesehen wurden, auf der auch ‚politische Flugblätter‘ verteilt wurden und bei der sie ein Transparent gehalten haben“, was in Multikultistan inzwischen mehr als verdächtig ist – nämlich wenn „es“ durch „Biodeutsche“ geschieht!

  99. Die haben deutlich mehr Ressourcen zur Verfügung als Goebbels damals. Und trotzdem, die Leute glauben das dann nicht mehr, wenn die Realität auf der Straße und die Darstellung in den Erziehungskanälen weniger und weniger miteinander zu tun haben. Ist heute so, war im Krieg und der DDR genauso.

  100. Die übliche Hetze des Staatsfunks. Perfide abgestimmt genau auf die Masse der Dumm-Blödel, die sich davon berieseln lassen. Das ist infamer, als es Aktuelle Kamera und Schwarzer Kanal in der DDR je waren.

  101. Beim nächsten Volksfest, Bauernmarkt oder Heideblütenfest in der Region einfach mal die Antifa aus HH dorthin schicken. Da wird dann „handverlesen“, das steht fest, hihi.

  102. Ich hoffe der demnächst gröExKaz. Aller Zeiten lass ich mal weg, weil die zum Glück bisher ein einmaliges Ärgernis war. Was man so hört, wollen die Jusos sie nicht und beim Rest der SPD ist die Zustimmung wohl auch nicht grade üppig. Es ist also mehr als zweifelhaft, wie das Mitgliedervotum ausgeht. Ausser den Oppositionsparteien müsste, wenigstens wenn man von einer Spur Restverstand ausgeht, auch CDSU gegen eine erneute Kanzlerschaft Honeckers Rache sein.

    BenniS 18. Februar 2018 at 18:52; Stattdessen sollten die lieber die Karl May Orientfilme wiederholen, leider sind die wohl allesamt Schwarzweiss und überwiegend Stummfilme.
    Auf den Trümmern des Paradieses (1920, Stummfilm), Regie: Josef Stein
    Die Todeskarawane (1920, Stummfilm), Regie: Josef Stein
    Die Teufelsanbeter (1920, Stummfilm), Regie: Ertugrul Moussin-Bey
    Durch die Wüste (1936), Regie: Johannes Alexander Hübler-Kahla
    Die Sklavenkarawane (1958), Regie: Georg Marischka / Ramón Torrado
    Der Löwe von Babylon (1959), Regie: Johannes Kai (= Hanns Wiedmann) / Ramón Torrado
    Einzig der Schut, der erst vor ein paar Wochen kam, ist aus der bekannten Produktion in Farbe.
    Egal, in jedem dieser Filme kann man mehr über Moslems erfahren, als unsere gesamten Politiker drüber wissen, wenigstens solangs nicht selbst Moslems sind.

    Religionsfeind 18. Februar 2018 at 18:57; Wieso KTvS, da hatten doch auch unsere Rotfunkanstalten gehetzt. Er hat die Nachrichten doch lediglich etwas gehässig kommentiert. Gut dazu passt auch die heutige Hetze gegen Trump, dem wirds schon angekreidet, dass er die verletzten Opfer des Amoklaufs in der Schule im Krankenhaus besucht hat und ihnen schnelle Genesung wünscht. Dass er das FBI kritisiert, weil die wohl mit nix anderem mehr beschäftigt sind, als gegen sein Wahlkampfteam wegen der nachgesagten Russlandkontakte zu ermitteln und dafür konkreten Warnungen gegen den jetzt Massenmörder nicht nachgehen, selbst das wird gegen Trump gewendet.

    Tomaat 18. Februar 2018 at 19:08; Eine konvertitenschwalbe macht noch keinen Sommer.

    Lesefehler 18. Februar 2018 at 19:20; Da möchte ich die linken Städter mal sehen, wenn die hart arbeitende und trotzdem keine Reichtümer ansammeln könnende Landbevölkerung mal für einige Zeit ihre Tätigkeit einstellen würde. Wir sind mittlerweile ja vom Raubtier zum Weichei verkommen. Daher brauchen wir regelmässige Nahrungszufuhr. Auch wenn wir theoretisch nen Monat ohne Essen auskommen würden,
    für viele sind schon 2 Tage ohne Essen nicht zu ertragen.

    Haremhab 18. Februar 2018 at 19:47; Murphy’s Laws. Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

    Fridericus 18. Februar 2018 at 23:14; kannst du auf dem Schlauschau denn nicht Duröhre nachinstallieren, auf meinem Sat-Kasterl geht das problemlos, nutze ich aber nicht, weil die Eingabe eines Suchworts über die FB unzumutbar ist. Es soll aber Tastaturen über Blauzahn oder so geben, mit denen das gehen soll.

    RechtsGut 19. Februar 2018 at 08:10; Das ist wesentlich zu wenig, angeblich drohen ihm ja in seiner Heimat 18Jahre Haft wegen Terrorunterstützung. Vielleicht sollte er in Zukunft mal kleinere Brötchen backen, am besten die Türkei nie mehr betreten, das ist nicht schwer, das kann wohl fast jeder hier bestätigen. Irgendwer hatte gestern zwar geschrieben, dass er aus Deutschland auch schon abgehauen wäre, Heul, schnüff, das täte mir aber sowas von überhaupt nicht leid, auch wenn ichs nicht glauben kann.
    Und abgebüsst hat der noch nicht viel, wenn man dran denkt, dass die Tschäpe bereits wimre über 5 JAhre im Knast sitzt, wegen gar nix ( Freundin der beiden Uwes zu sein ist und war während der letzten 50 Jahre nie strafbar, heute wärs sogar erwünscht, wenn sie mit beiden verheiratet …)und ein Ende nicht absehbar ist. Andrerseits musste ein überführter, ich glaube auch geständiger Mörder auf Veranlassung des BGH? freigelassen werden, weils die Staatsanwaltschaft nicht schaffte, innerhalb einem Jahr einen Prozess auf die Beine zu stellen,

  103. Und ich habe heute noch gelesen,das im Landtag die AFD-Leute vorbildliches Benehmen gezeigt hätten und alle positiv überrascht haben…aaaaber……auch nichts Besonderes bewirkt haben,da unerfahren.
    Ja..was wollt Ihr? Randale und Aufruhr in heftigen Debatten?Oder eure Ruhe?Entscheidungen bitte!!!!
    Und Auch diese Leute lernen dazu,als Azubi muß man sich die Gegebenheiten doch auch erst mal anschauen…so ruhig wird es sicher nicht bleiben……Bis dahin ein freundliches ..bätschi

  104. Diese Drecks-Journalisten-Hetzer und Hetzerinnen muß man mal zu einem “ Brennpunkt “ wie Hannover HBF bringen und zwar als deutsche Nutte verkleidet und dann mit einem Fußtritt aus dem Auto befördert werden vor die Füße eines Grüppchens von „Neubürgern“.
    Dann würde Ihnen die Berichterstattung und Hetze gegen unbescholtenen, „normale“ deutsche Bürger vom Land schon vergehen !

  105. Auch so ein Märchenverein wie viele andere. Aber, die Gehälter werden ja in der Hauptsache durch gesetzlich legitimierte Kontenpfändung finanziert. Da muss man natürlich erst an die denken, die diese Art der Finanzierung möglich machen. Wenn die LINKEN UNI’s „Schwerpunkt Medien“ nicht umgekrempelt werden, wird sich die Medienlandschaft nicht ändern. Andersrum, kauft einfach keine Printmedien mehr. Das Netz bietet alles an Infos.

  106. Die Agitation und Propaganda des NDR gegen die AfD ist durchaus verständlich. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie ein Unternehmen hätten, das irgendwelche Sachen produziert, die im Grunde niemand haben möchte, 350.000 Euro im Jahr verdienen, eine Altersrente von 12.000 Euro monatlich zu erwarten hätten und nun kommt jemand und möchte Ihnen dieses schöne Schlaraffenland kaputt machen ?

  107. Unermüdlich strampelt sich die Lügenlizenzpresse gegen die Alternative ab

    Sollte die hiesige Lügenlizenzpresse nicht das heimliche Ziel verfolgen, die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) zur stärksten Partei im Lande zu machen, so sollte sie einmal gründlich über ihre Berichterstattung über selbige nachdenken. Das Publikum der Lizenzlügenpresse müßte nämlich zu dumm sein, um den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen, wenn es auf diese billige Verteuflung der Alternative hereinfiele: Da wird bedrohliche Musik gespielt und der Weltuntergang an die Wand gemalt und dies immer im Kontrast mit der Berichterstattung über die anderen Parteien, die im Großen und Ganzen von der Lizenzlügenpresse mit Samthandschuhen angefasst werden. Den Erfolg dieser Berichterstattung kann man auch sehr schön an den Wahlergebnissen sehen: Desto hysterischer die Alternative verteufelt wird, desto mehr Stimmen erhält sie und dann ist da ja noch die Scheinflüchtlingsschwemme, die von der Lügenpresse noch immer schön geredet und verklärt wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.