Während einer Demo gegen eine christliche Kundgebung in Portland rennt ein Antifant (rot umkreist) gegen ein fahrendes Auto.
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Zur geistigen Verbohrtheit vieler Linksextremisten gesellt sich bisweilen auch völlige Gedankenlosigkeit und bodenloser Leichtsinn. In Portland, USA krakeelte ein „Anti“-Faschist lautstark gegen eine christliche Demo.

Dort nahmen auch Schwarze teil, die christliche Symbole trugen, darunter auch ein Kind. Der Linksgestörte wertete dies allen Ernstes als „nicht-weißes Vorherrschaftssymbol“, faselte etwas von „Überlegenheitsdenken“ und unterstellte, dass diese Christen „andere unterdrücken“ und sie auch „körperlich verletzen“ wollten.

Nun, das mit der körperlichen Verletzung geschah dann auch, aber ganz anders, als er sich das wohl vorgestellt hatte. Während seines linksideologischen Agitierens rannte er über die Straße, schaute nicht richtig nach dem Gegenverkehr und wurde prompt von einem Auto gerammt.

Obwohl der Fahrer noch geistesgegenwärtig abbremste, war der Aufprall heftig, so dass der Linksextremist über die Motorhaube flog. Kurz zuvor hatte dessen Genosse noch per Megaphon geplärrt, dass der Kommunismus die „Ideologie der Zukunft“ sein wird. Das Zwei-Minuten-Video von Ruptly haben seit Veröffentlichung am 23. Dezember des vergangenen Jahres bereits knapp 800.000 Menschen gesehen:

Im Gegensatz zu vielen Linksextremisten wünschen wir patriotischen Demokraten den Andersdenkenden nichts Böses und attackieren weder Personen noch Gegenstände. Daher an dieser Stelle auch keine Schadenfreude, dass der Antifant nach dem Aufprall nicht mehr aufstehen konnte. Selbst, wenn er einer Gruppierung angehört, die in New Jersey im Juni 2017 als Terror-Organisation eingestuft wurde.

Dieser selbstverschuldete Unfall wird bei dem Schwarzvermummten vermutlich keinen Denkprozess auslösen. Man weiß aus Erfahrung, dass bei besonders verbohrten Linksideologen auch Leidenserfahrungen mit denjenigen, die sie als ihre ganz besonderen Schützlinge ansehen, zu keinerlei Umdenken führen.

Das Modell „Wer nicht hören will, muss fühlen“ funktioniert bei diesen Beton-Linken nicht. Ganz im Gegenteil, um das eigene utopische Weltbild zu bestätigen, wird der Täter dann bisweilen sogar in einen „Nazi“ verwandelt, beispielsweise nach Vergewaltigungen durch sogenannte „Flüchtlinge“.

So geschehen beispielsweise im Januar 2016: Die 24-jährige türkischstämmige Selin Gören, Bundessprecherin des Jugendverbandes der Partei Die Linke, wurde in einem Mannheimer Park von drei Arabern überfallen, die ihre Handtasche stahlen. Einer zwang sie auch noch zum Oralverkehr. Bei der Polizei wandelte sie die arabischen Täter kurzerhand in Nazi-Deutsche um. So etwas kann nur einem linksgestörten Hirn entspringen. Die Internetseite „Watson“ berichtete trotzdem recht verständnisvoll:

Sie wagt nicht, die Wahrheit zu erzählen, weil sie den rabiaten rechten Shitstorm befürchtet. Die Hetze. Anschläge auf Flüchtlinge. Brennende Asylantenheime. Gewalt.

Selin Gören identifiziert sich über ihren migrantischen Hintergrund mit den Tätern. Eine Art Stockholm-Syndrom greift. Sie lügt. Sie geht zur Polizei und meldet den Diebstahl. Die Angreifer beschreibt sie als Deutsche. Das ist natürlich kreuzfalsch. Aber vor dem Hintergrund einer sich täglich radikalisierenden Realität verständlich. Und tragisch. Denn es zeigt leider viel zu deutlich, wer in der Kette der Angst zuhinterst steht, noch immer und trotz allem: die Frau.

Die sich selbst als „vegane Antifaschistin“ definierende Türkischstämmige hätte ihre Lügen wohl weiter durchgezogen, wenn ihr Freund sie nicht bearbeitet hätte:

Ihr Freund fleht sie an, die Wahrheit zu sagen, schliesslich sei einer andern Frau in Mannheim gerade etwas Ähnliches widerfahren. Selin Gören entscheidet sich dafür, weitere Frauen vor Übergriffen zu schützen, und erzählt der Polizei die Wahrheit. Danach erfährt sie, dass das andere Mannheimer «Vergewaltigungsopfer» seine Geschichte zu rassistischen Propagandazwecken erfunden hat.

Die Jungpolitikerin befindet sich in einem Netz aus Lügen, Angst und Ängste schürender Fiktion. Sie muss sich fühlen wie eine Marionette: Aus Angst vor rechten Reaktionen hat sie gelogen, weil sie auf eine rechte Intrige reingefallen ist, hat sie sich nun selbst der Lüge bezichtigt.

In ihrer Verzweiflung begeht die Linke einen Schwachsinn nach dem anderen:

Auf Facebook versucht sie, sich zu verteidigen, zu rechtfertigen, sie schreibt einen Brief an die «liebe rassistische ‹Missbrauchsgeschädigte›, die ihre Vergewaltigung nur erfunden hat» und löscht ihn wieder. Sie entschuldigt sich bei ihrem Täter und schreibt: «Du bist nicht das Problem. Du bist überhaupt kein Problem. Du bist meistens ein wunderbarer Mensch, der es genauso wie jeder andere verdient hat, sicher und frei zu sein. Danke, dass es dich gibt – und schön, dass du da bist.» Auch das löscht sie wieder.

Im Hirn der Linksverdrehten drehen die Synapsen komplett durch, da sich die realen Ereignisse nicht mit ihrer geistigen Traumtänzerei in Einklang bringen lassen:

Was auch immer sie tut, es ist verzweifelt. Und sie macht falsch, was sich falsch machen lässt. Weil sie nicht wagte, ihre Vergewaltigung von Anfang an korrekt anzuzeigen. Obwohl genau dies wieder zu einer ganz anderen, genauso unguten Geschichte hätte führen können. Gina-Lisa Lohfink erfährt das gerade in aller Härte. Erst jetzt hat sie sich dazu entschieden, im «Spiegel» die Kette der Angst von hinten her zu demontieren.

Im Spiegel ist zu lesen, dass sie vor dem Überfall aus ihrer Wohnung geflüchtet war, da sie dort von ihren Familienangehörigen aus der Türkei mit Pro-Erdogan-Propaganda zugemüllt und ihre leichte Bekleidung kritisiert wurde. Ein paar Stunden zuvor war sie noch bei einer Kundgebung auf dem Mannheimer Paradeplatz ausgerechnet „gegen Rassismus und Sexismus“ aufgetreten. Diesen inneren Widerspruch schrieb sie sich bei Facebook von der tief gepeinigten linken Seele:

Eine Entschuldigung an einen fiktiven männlichen Flüchtling: „Für uns beide tut es mir so unglaublich leid. Du, du bist nicht sicher, weil wir in einer rassistischen Gesellschaft leben. Ich, ich bin nicht sicher, weil wir in einer sexistischen Gesellschaft leben.“ Sie erklärt diesen Brief mit ihrem Wunsch, differenzieren zu wollen. Ihre Botschaft sei gewesen: „Es gibt in jeder Kultur Sexisten, aber man darf nicht alle Flüchtlinge für die Taten Einzelner zur Verantwortung ziehen.“

Sogar der Spiegel stellte ihr die Frage, ob sich ihr Weltbild durch die Gewalttat verändert habe:

„Ach was, ich bin doch auch Migrantin“, sagt Gören. „Soll ich mich jetzt selbst hassen?“ Dann fügt sie hinzu: „Das Problem ist doch die sexistische, patriarchalische Gesellschaft.“

Da ist Hopfen und Malz verloren. Selin Gören wird es wohl nie begreifen, dass die Wurzel allen Übels der Islam ist. Unsere linken Gegner sind angesichts der realen Zustände in unserem Land politisch, weltanschaulich, geistig und moralisch am Ende. Sie ahnen es vermutlich, weigern sich aber, dies anzuerkennen. Ihre zusehends verzweifelten Aktionen gegen uns sind das letzte Strohfeuer, bis wie in Österreich auch bei uns rechtskonservative Patrioten das Ruder übernehmen. Auch, wenn es bei uns wegen der spezifisch deutschen Situation noch eine Zeitlang dauert – es wird so kommen.

(Spürnase USA-Video: Cedric Winkleburger)


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben über 22 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

122 KOMMENTARE

  1. Ich darf mich aber freuen, oder?

    Der Sozialismus in all seinen Facetten zieht sich wie Spinnenweben über die westliche Welt.

  2. Ha haaa….da hat sich wohl mal eines der Autos für all die anderen seiner Kumpels revanchiert, die sonst so feige von den AntiFA-Hirnamputierten angezündet wurden….

    Typisch für diese Fuzzis, wenn Mutti sie nicht an die Hand nimmt um Stütze zu kassieren, wissen sie ansonsten nichtmal, wie sie die Straße überqueren sollen. Zm Arbeiten sind sie erst recht nicht zu gebrauchen!

  3. Stalin hatte fast ganze Arbeit geleistet, als er den ersten Spaten-Stich seiner Version vom Welt-Kommunismus träumte. Zuerst die Grenze der Sowjetunion, bis am Atlantik verlegen. Dazu war Polen erst einmal zu beseitigen und mit Deutschland, eine gemeinsame Grenze bilden, ohne das seine Person dafür erkannt werden sollte. Doch erst einmal das erste Hindernis beiseite räumen mußte und das war der Versailler Vertrag nach, das dies Deutschland nicht bewerkstelligen konnte, da diese Verträge, Deutschland nicht erlaubt war, entsprechendes militärisches Potential zu besitzen. Auch keine zu militärischen Zwecke vorhandenes Potential vorhanden war. Aber es gab da noch ein Punkt, der dazu benutzt werden konnte, Krieg mit Polen zu beginnen und das war, das Ostpreußen durch Polen abgeschnitten war und nur durch ein Korridor zu bewältigen war, wofür entsprechende Zahlungen als Transitgebühr geleistet werden mußte, was auch immerhin gut funktionierte. Doch plötzlich wurden dann diese Gebühren ausschließlich nur in Zloty verlangt, obwohl man wußte, daß Deutschland keine Zloty besaß. Etliche Verhandlungen scheiterten und für Deutschland und Ostpreußen häuften sich etlichen gefährliche Zustände. Das Korn verfaulte in Ostpreußen und was Ostpreußen dringend brauchte, konnte nicht geliefert werden. Schließlich wurde gedroht, nach Ostpreußen gewaltsam durch zu brechen, wenn man nicht den vorigen Zustand des freien Warenverkehrs, wieder herstellen gewillt ist. Darauf hin, hatte Polen mit England und Frankreich entsprechende Verträge der Beihilfe, im Fall das Deutschland durchbrechen würde, ausgehandelt. Denn Stalin hatte das Territorien der Sowjetunion zur versteckten militärischen Ausbildung samt entsprechendes Material bereit gestellt und damit im Schatten von Stalin, den Versailler Vertrag umgangen. Stalin hatte nach Deutschland ungeheure Mengen an benötigten an Rohstoffen allerlei Material geliefert. So auch den von der Ukraine eingesammelten eßbaren Lebensmitteln, wodurch das Volk verhungerte. Ca. 7 Millionen und das auf bestialischer Weise. Mit Deutschland wurden Freundschaft-Verträge ausgehandelt und im Rücken der deutschen Freunde, verhandelte Stalin mit England entsprechendes aus, das noch in geheimen Archiven liegt und nichts davon in die Öffentlichkeit kommen durfte. Schließlich machte Deutschland die voraus gesagten Durchbruch nach Ostpreußen war und marschierte in Polen ein, das nur mit Stalins Hilfslieferungen und Ausbildungen samt Material in der Sowjetunion, wegen der Versailler Verträge möglich war. Doch da begann noch nicht der zweite Weltkrieg, sondern entwickelte sich durch die folgenden Zustände, erst später.
    Es war Stalin der in Wirklichkeit diesen zweiten Weltkrieg ausgelöst hatte und Hitler mit den Lieferungen und Zugeständnisse eingekauft wurde. So wurde Deutschland zum alleinigen Schuldigen am zweiten Weltkrieg gemacht. Hitler hatte sich den falschen Freund, zum Freund gemacht. Und die in und durch Deutschland begangenen Verbrechen, sind von Stalins Verbrechen kopiert worden.
    Als Hitler das erkannt hatte war eine Umkehr nicht mehr möglich und deshalb kam es zum Einmarsch in die Sowjetunion, nachdem Schulenburg in Moskau, die Kriegserklärung, gegen der Sowjetunion, überreicht wurde.

  4. Ich sehe keine Delle im Blech, also gehen sie weiter hier ist nichts passiert. 🙂

  5. Kommunisten rennen gegen Mauern, jeden Tag – und vor allem gegen ihren eigenen Verstand. Das macht sie so orientierungslos. Die Mitglieder der Altparteien hören in diesen Tagen die Stimmen der Vernunft durch die AfD und wachen langsam auf, sich selbst als Geisterfahrer im Gegenverkehr erkennend. Er wird bitter, der weitere Fortgang dieser Brüllaffen. Primitive Argumente wie „Rassist, Sie“ reichen schon heute nicht mehr, Herr Özdemir. Das ergibt beim Volk keine Bonusmeilen für Ministerämter. Sondern den direkten Weg zum erlernten Beruf.

  6. Selin Gören´s Lieblingsbuch: „Was die 1000 brutalsten Einzelfälle von Flüchtlingegewalt über unsere sexistische, patriarchalische Gesellschaft sagen“

  7. Diese Fakten, wie von Herrn Stürzenberger beschrieben, machen mich fassungslos.

    Dieser Selbsthass kann nur erklärt dadurch werden, dass diese Personen sich nur dadurch definieren, sich auf eine möglichst geringe Stufe zu stellen, um sich dann katapultartig auf die moralisch höchste Stufe zu erheben.

    Nennt man Hybris, Hubris oder auch moralische Verwahrlosung.

    Nicht schön.

  8. Man gönnt natürlich niemanden etwas schlechtes.
    Aber da hier doch etwas mehr auf dem Spiel steht, als Linke Regierung gegen Rechte Regierung, oder Autobahnmaut vs. Windkrafträder sehe ich jede „Erlebende“ Multikultureller Erfahrungen als Bereicherung für die gute Sache….leider

    Es geht hier knallhart um das Überleben der Deutschen Kultur samt Sprache und Eigenheiten (in Afrika gibts zum Beispiel keine Übersetzung für: „Ich verspreche dir,dass….“ warum wohl?)…und da sind die deutschen angesichts der Alterkohorte 6-20 sehr spät am aufwachen….die Messe ist eigentlich bereits gesungen und wie der Italiener, Spanier oder Grieche, so wird auch der Deutsche, sollte sich nichts grundlegend ändern, in 100 Jahren einen südländischen taint und hohe Jugendarbeitslosigkeitszahlen vorweisen können.
    PS: Die Italiener, Spanier, Griechen waren mal genauso weiß wie die Germanen, Slaven und Wikinger.

    Vielleicht kann an aber noch einige Regionen dank innerstaatlicher Seggregation retten.

  9. Wenn INSA die AfD immer noch bei 16% sieht, dann ist das nicht zu glauben. Oder liegt es immer noch an der völlig blinden und tauben Gesellschaft, die Tatsachen immer noch nicht erkennt? Sehen die nicht was sich tagtäglich in diesem Land abspielt? Wenn nicht, dann kann ich diese Menschen nur als massiv Geistesgestört bezeichnen.

  10. Dass unsere nicht-so-intelligenten Mitmenschen verwirrt sind durch die ständigen Begriffverdrehungen in ihr Gegenteil bei Faschismus, Rassismus, schutzsuchender Flüchtling, Religion des Friedens usw. ist ja nicht verwunderlich.
    Eigenständiges Denken wird ja auch nicht gerade gefördert.

  11. Marie-Belen 26. Februar 2018 at 15:12

    Wahre Freude kommt bei diesen Prozentzahlen auf!

    INSA sieht heute wieder die AfD mit 16% als zweitstärkste Partei vor der SPD 15,5%.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_zum_20._Deutschen_Bundestag/Umfragen_und_Prognosen
    =====================
    Das ist gut.
    Hoffentlich ziehen die anderen institute nach *g*
    aber Sharia-Pareti bei allen unter 20.

    was ich noch gefunden habe bezüglich EU
    https://pbs.twimg.com/media/DW4-GWzX4AML3BM.jpg

  12. OT
    Bei einstelligen Prozentzahlen in den Wahlprognosen wird man dünnhäutig und ruft um Hilfe!

    .
    „FDP will AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen

    FDP-Vizefraktionschef Stephan Thomae hat eine bundesweite Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz gefordert. „Es gibt genug öffentliche Äußerungen seitens der AfD, die das völkisch-autoritäre Gedankengut innerhalb der Partei belegen“, sagte Thomae dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. …….

    Thomae betonte, es sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der AfD die Stirn zu bieten.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/FDP-will-AfD-vom-Verfassungsschutz-beobachten-lassen

  13. 2020 26. Februar 2018 at 15:38

    SPD-Güllner von Forsa wird wieder, wie üblich, Gülle über das Ergebnis gießen. Und – Simsalabim – wird die SPD (zwar auch immer noch unter 20%) aber VOR die AfD gerutscht sein.

  14. OT: „Politische Verantwortung heißt, sich um das Schicksal unseres Vaterlands zu kümmern.“ Und fügte hinzu: „Das ist kein Spiel.“

    Die Menschen könnten sich darauf verlassen, dass die CDU wisse, was es heiße dem Land zu dienen. … https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/angela-merkel-schwoert-cdu-groko-verantwortung-spiel-32823614

    ‚NICHT an ihren Worten sollt ihr sie erkennen,
    an ihren Taten werdet ihr sie erkennen.‘
    Jesus Christus

  15. Was ist das Problem von PI? Warum werden meine Kommentare regelmäßig grundlos gelöscht? Glaubt Ihr auf dieses Weise Spenden zu bekommen?
    Wenn Ihr etwas gegen meine Person habt, dann laßt es mich wissen, aber verhaltet Euch nicht so wie die Linken und Grünen, weil Ihr dann nicht besser seid. Wenn Ihr mich auf Eurer Seite gesperrt habt, dann laßt es mich wissen!

  16. @oneiros

    Hamburg ist von der Fläche her recht gross.

    Es ist tatsächlich so, dass die linke Hand nicht weiss, was die rechte tut.

    Ich wohne in einer beschaulichen Gegend und bin immer wieder verblüfft bis verstört, wie vehement sich die Leute verweigern, die Realtät anzuerkennen.

    Der Begriff „Echoblase/-kammer“ wird von den Mainstream-Medien gerne verwendet- herrlich.

  17. Kurz zuvor hatte dessen Genosse noch per Megaphon geplärrt, dass der Kommunismus die „Ideologie der Zukunft“ sein wird….u.s.w.

    Ursache und Wirkunk !, Da sage noch einer es gäbe kein …. “ Instant Karma “ Ha Ha,Ha, … „Schadenfreude ist die … …. „

  18. seit wann schreibt man Wirkung mit “ k“ am Ende ?, so was blödes von mir selbst !, also hier nochmal

    Kurz zuvor hatte dessen Genosse noch per Megaphon geplärrt, dass der Kommunismus die „Ideologie der Zukunft“ sein wird….u.s.w.

    Ursache und Wirkung !, Da sage noch einer es gäbe kein …. “ Instant Karma “ Ha Ha,Ha, … „Schadenfreude ist die … ….

  19. Die sich selbst als „vegane Antifaschistin“ definierende Türkischstämmige […]

    Was soll das denn sein?

  20. @Marie

    Die FDP ist beileibe keine Partei des Aufbruchs, sie ist vielmehr genauso korrumpiert, wie alle anderen Napfnascher.

    Sehr enttäuscht bin ich von Wagenknecht.

    Für mich ist die Alternative zur NPD die AfD.

    Ich darf aber nicht wählen, da ich Ausländer bin.

    Verstörenderweise werden potentielle SPD-Wähler zu zehntausenden eingebürgert.

    AKP wählen und in Deutschland SPD wählen.

    Offensichtlicher geht es kaum.

  21. Essener Tafel:
    „Schweinerei, unsere Leute so zu diffamieren“
    In der Nacht zum Sonntag beschmierten Unbekannte mehrere Fahrzeuge der Essener Tafel mit den Worten „Nazis“ und „Fuck Nazis“.
    Bundessozialministerin Katarina Barley (SPD) hatte erklärt, eine Gruppe von Menschen pauschal auszuschließen, fördere Vorurteile und Ausgrenzung. Auch Reaktionen z.B. in der Frankfurter Rundschau zeigen wie wenig geistig Minderbemittelten zwischen der juristischen Fiktion der Gleichheit und der Realität aggressiver, invasiven Arten unterscheiden können. So z.B.:
    wally • vor 3 Stunden
    Vielleicht sollte man den Ariernachweis wieder einführen?
    http://www.fr.de/politik/essener-tafel-schweinerei-unsere-leute-so-zu-diffamieren-a-1455975

    Die Menschheit teilt sich vom Anbeginn der Evolution in Rassen auf. Ettliche sind durch natürliche Selektion bereits ausgestorben. Andere wie die Bantu-, Sudan- und andere Neger überleben dank Milliarden an Entwicklungshilfe eher schlecht als recht. Auch medizinische Hilfe (grenzenlose Ärzte) hat die Lage erkennbar verschlechtert. Der Negerüberschuß wächst rasant weil wir deren angeborenen demographischen Selbstregulierung außer Kraft gesetzt haben. Der Negerüberschuß schwappt uns jetzt daher als Invasion aggressiver Arten über das Mittelmeer bis in die gute Stube. Ursachenbekämpfung muss also heissen diese Arten in deren Habitat sich selbst zu überlassen damit sich eine neues ökologisches Gleichgewicht dort einstellen kann. Die Essener Tafel hatte nicht das geistige Rüstzeug oder Hintergrundwissen um die Essenvergabe von vorn herein entsprechend zu regeln. Das hätte die merkeldeutsche Obrigkeit auf Grundlage ihrer Für- und Vorsorgepflicht im Vorfeld schon regelen müssen, insbesondere weil die invasiven Arten ohnehin eine rund-um-die-Uhr Betreuung geniessen, die dem bodenständigen Prekariat vorenthalten wird. Die Beschränkung der Lebensmittelausgabe auf das bodenständige Prekariat durch die Essener Tafel ist nicht rassistisch motiviert sondern basiert auf deren täglichen Erfahrungen mit dem Verhalten invasiver Arten. Dieses Verhalten bestätigt wiederum das dies arttypisch ist. Verhalten und Art sind untrennbar mit einander verbunden. Es ist deshalb überlebenswichtig auf der Grundlage elementarer Verhaltenskenntisse einer Art deren Rechtsstatut hierzulande zu regeln. Das wurde ideologisch bedingt unterlassen. Das verstösst gegen Artikel 1 und 2 des GG. Basta liebe Frau Merkel!

  22. OT
    Das Geschrei von KraKa aka AKK auf n-tv und Phönix und all over the place ist ja unerträglich.
    Und es hat jetzt wohl denselben Schneider wie sein Über-ES:
    Mao Jacke, runder Ausschnitt, kein Kragen, Knöpfe…..

  23. Stürzenberger beschreibt in seinen Artikeln die Leiden der Linken immer so ausführlich das ich dann gar nicht mehr weiß was ich dazu noch in der Kommentarspalte beitragen kann.

    Wenn die Schmerzen der Linken in deren Hirnen zu groß werden dann lassen die sich von Autos anfahren um einen zweiten größeren Schmerz zu erzeugen, der von ihrem Hirnschmerz ablenkt. Sollte Frau Selin Gören auch mal probieren.

  24. Wenn man dieser Selim Gören einer selbsternannten Linken Feministin im Jahr 2018, einige Reden von Rudi Dutschke oder Gudrun Enslin vorspielen würde, gäbe es doch nach 2 Minuten nur noch einen Knall und das Resthirn dieser Figur, hätte sich endgültig verabschiedet. Was für Gestalten, meine Fresse!

  25. Es hat schon etwas Komisches an sich, wenn ein Rot-Faschist von einem roten Auto angefahren wird!

  26. 1.) „Leichte Schläge auf den Hinterkopf fördern das Denkvermögen“, sagte man früher. Der US-Antifant fiel zu hart, weshalb sein Resthirn auch noch lahmgelegt wurde.

    2.) Türkin Selin Gören ist im Kern eine brave Islamtochter, obwohl sie keine Kopfwindel trägt.

    a) Natürlich weiß sie, daß Muslima mindestens zwei männl. Zeugen bräuchte, die eine Vergewaltigung bestätigen würden.

    b) Weiß sie, was ihr gebührt, denn sie frevelte wider Allahs Offenbarung: Koran 33,59 „Unverschleierte Mädchen und Frauen dürfen belästigt werden. Allah ist barmherzig.“

    c) Selin Gören ist ein weiterer Beweis dafür, daß in 99% aller Fälle von mißhandelten Muslimat, diese den Islam verteidigen. Auch die „liberale“ Imamin Seyran Ates lügt sich u. uns was vor, Allah sei ein barmherziger liebender Gott; die Schwertverse bedeuten, daß DER Prophet(Soviel Ehrfurcht für einen perversen Massenmörder!) angegriffen wurde u. sich verteidigen mußte.

  27. Seit 2015 werden deutsche in schleswig holstein immer unsauberer.

    Mehr Krätze-Fälle … innerhalb von zwei Jahren um zwei Drittel gestiegen…
    Nach den jüngsten Zahlen habe es 2016 rund 7800 Erkrankte gegeben. “
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Kraetze-in-Schleswig-Holstein-immer-mehr-Faelle

    der salben-verschreibende unternehmer dermatologe sieht das locker:
    „Betroffene müssen sich nicht schämen, denn eine Ansteckung mit Krätze
    kann jeden treffen und hat nicht unbedingt etwas mit fehlender Hygiene zu tun“

    ein kommentar der zahlenden krankenkasse fehlt bezeichnenderweise,
    aber gut, dass man sich hier oben seit 2015 da unten nicht waschen muss.

  28. Marie-Belen 26. Februar 2018 at 16:02

    Das_Sanfte_Lamm 26. Februar 2018 at 15:56

    Vielleicht wirft die nur mit Mohrrüben! ?
    +++++++++++++++++++++++++
    Also ich bitte Sie! In dem Wort Mohrrübe ist das Wort Mohr enthalten! Das ist rassistisch, denn es könnte sich eventuell und vielleicht eine Ethnie davon schwer diskriminiert fühlen!

    Das sollte auch mal endlich bei den meist links tickenden Veganern rüberkommen.

    Also liebe mitlesende Linke und Grüne, Mohr-Rübe ist auch ein Unwort! Ihr wollt doch nicht auch Rassisten wie die von der Essener Tafel sein?! Sonst schreiben Euch Eure Freunde von der AntiFa noch das Wort „Nazi“ auf den selbst gehäkelten Latz! Karotte geht durch! 😉

  29. In meiner Biographie, durchsetzt mit vielen Brüchen, habe ich es immer geschafft, nett zu sein

    Maschinenbauingenieur, BWL, Medizinstudium, Ausbildung BGS/Zoll, letztendlich doch Arzt..

    Wenn ich gewusst hätte, dass ich einfach nur mir eine Identität herbeifabulieren könnte, dann bin ich ab jetzt Xerxes.

  30. Die Geräuschkullisse würde sich bei meinem Fahrzeug so anhören: Brabbel, brabbei (V8 Ami) Klatsch (dumpfes Aufprallgeräusch) plop -Plop brabbel, brabbel drööööhn. allerdings glaube ich nicht, das sich ein Antifant vor meine Karre schmeißen würde. Jedenfalls NICHT freiwillig. Zumal die Kühlerhöhe ungefähr in oberer Brustkorb-höhe ist. Das wäre glatter Selbstmord. Aber die Doofen sterben ja bekanntermaßen nicht aus. Schön so´n SUV besonders dann, wenn es kein moderner Plastikbomber ist.

  31. Solche Typen rennen doch ständig mit dem Kopf gegen die Wand – von dem her wusste ich, dass der Unfall glimpflich ausgehen würde… 😉

  32. Jens Spahn beschimpft auf dem CDU-Parteitag die AfD als Rassisten und Holocaustleugner. So ein Spahnferkel!

  33. Dichter 26. Februar 2018 at 16:34

    Das Brett vorm Kopf von Jens Spahn ist eine …..platte. Wer errät den Lückentext?

  34. Sehr gut sind die für die AfD erfreulichen Umfrageergebnisse bei INSA. Schaffen „wir“ im nächsten Monat die magische 20% Hürde? Die Ergebnisse anderer Parteien interessieren mich nur sekundär.
    Die AfD muss sich auf sich selber besinnen!
    „Jennifer Spahnferkel“ wird wohl sein Ressort politisch nicht überleben. Wer erinnert sich noch an seine Vorgänger? Der mit der Deutschlandfahne. Der FDP’ler, der bei Ärzten und Apothekenverbänden gegen den Hammer gelaufen ist und die Dienstwagentante ? Alle weg…

  35. Marie-Belen 26. Februar 2018 at 16:35

    Schon ein bißchen älter, aber immer wieder schön: Big Joe auf einer linken Demo in den USA.
    (Deutsche Untertitel)
    https://www.youtube.com/watch?v=Ms1KlubOocc
    +++++++++++++++++++++
    Einfach großartig! Er hat die ganze linke Demo aufgemischt! Warum so wenige Aufrufe? Daran sieht man das Desinteresse an der Aufklärung, schade!

  36. Ich drücke allen Hamburger Patrioten für heute die Daumen! War beim letzten mal dabei, bin aber erstmal wieder in Schweinfurt und muss arbeiten. Tolle Stimmung bei so viel Gleichgesinnten! Und keine Angst vor den linken Brüllaffen, die Polizei hält die schon in Schach!

  37. warum bis … “ Halloween „… warten, Afghane kommt gleich zur Sache

    OT,-….Meldung vom 26.02.2018 – 14:04

    Attacke in Asylheim, Schwangerer Frau in Bauch getreten

    Brutale Szenen haben sich am späten Sonntagabend in einer Asylunterkunft im Wiener Bezirk Margareten abgespielt. Im Zuge eines Streits um die Internetnutzung bedrohte ein 23-jähriger Afghane zunächst einen 21 Jahre alten Landsmann mit einem Messer. Als dessen schwangere Freundin (27) dazwischenging, trat ihr der 23-Jährige mehrfach in den Bauch. Der Jüngere brach ihm daraufhin die Nase. Die Auseinandersetzung spielte sich in der gemeinsamen Unterkunft der Asylwerber in der Vogelsanggasse ab. Als die 27-Jährige schlichtend eingreifen wollte und sich zwischen ihren Freund und den 23-Jährigen stellte, attackierte Letzterer die Schwangere mit Tritten.Die Frau klagte danach über Bauch- und Rückenschmerzen und wurde umgehend ins Spital gebracht, ebenso der 23-Jährige, der von dem 21 Jahre alten Freund der Frau einen Schlag ins Gesicht kassiert hatte. Nasenbeinbruch, JochbeinprellungIm Krankenhaus stellten die Ärzte bei dem 23-Jährigen eine Nasenbeinfraktur sowie eine Jochbeinprellung fest. Die 27-Jährige, sie befindet sich nach eigenen Angaben etwa in der Mitte ihrer Schwangerschaft, hatte offenbar Glück – laut einer Krankenhaussprecherin dürfte es dem ungeborenen Kind gut gehen, die werdende Mutter wurde nur ambulant untersucht.Der Angreifer wurde von der Polizei festgenommen und wegen Körperverletzung sowie gefährlicher Drohung mit einem Messer angezeigt. Auch der Freund der Schwangeren erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung. http://www.krone.at/1651161

  38. Dichter 26. Februar 2018 at 16:43

    Ich habe mich gerade weitergehend informiert.“Spahnplatten“ sollen nicht leicht zu entsorgen sein!

  39. Genau das meine ich mit natürlicher Selektion, das Dumme (ANTIFA) ist ohne Sozialstaat fertig. 🙂

  40. Marie-Belen 26. Februar 2018 at 16:57

    Bis dato hat sich ja nicht einmal ein Entsorgungsbetrieb für Merkel gefunden.
    Oh, habe ich Entsorgungsbetrieb gesagt? Satire! Satire! 😀

  41. ivaEspaña 26. Februar 2018 at 15:59
    OT
    @ Das_Sanfte_Lamm 26. Februar 2018 at 15:56
    Bitte bewerten:
    Äthiopisch Genießen in Leipzig
    http://addis-cafe.de/
    Erstes ostdeutsches äthiopisches Restaurant in Leipzig eröffnet
    https://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-178208_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html
    Was ist „ostdeutsch äthiopisch“?
    Ist das so was wie „Deutsch-Türke“?
    Oder „Schäferhund-Dackel“?

    Da hab ich keine Ahnung. Ich bin nicht gegen Restaurants mit speziellen Gerichten. Ich liebe Asiatische Gerichte und die können die Asiaten eben am besten kochen. Aber bei dem aufgeführten Restaurant überlege ich ob die auch die dort übelichen Reinlichkeitsgewohnheiten anwenden….
    Und was ist ein Deutsch-Türke, der soll ich entscheiden was er ist.

  42. witzig: es kommt zusammen was zusammen gehört: Jens Spahn und Merkel = Spahnferkel 🙂 ? Da hat die Merkel den Spahn zum Hund gemacht der auf die Wurst aufpassen soll. Jens Spahn hat für die Pharmalobby gearbeitet und schön Geld eingestrichen und jetzt Gesundheitsminister ? Da wissen wir wenigstens wo unsere Steuergelder vom Gesundheitsfonds hinfleißen in Zukunft.. er muss ja jetzt liefern hat Merkel gesagt und was liefert man da so als Gesundheitsminister ? Informationen die zu Geld werden wie von Zauberhand

  43. ha-be 26. Februar 2018 at 16:42
    OT
    http://www.nordbayern.de/region/roth/roth-passantin-findet-zerstuckeltes-schaf-in-plastiktute-1.7280494

    Reste von getötetem Schaf gefunden.
    „Wieso man allerdings ein Schaf tötet, die Überreste davon in einen Müllsack stopft ist bisher nicht nachvollziehbar“
    Nicht nachvollziehbar? Fragt mal die Merkelgäste. Sollen die vielleicht das Fell auch noch essen? ?

    Die Schutzsuchenden mit Schlachterfahrung brauchen doch die Tafel gar nicht. Schaf direkt von der Weide oder aus dem Streichelzoo und dann noch das gute Gefühl beim Durchschneiden der Kehle. Hmmmm, das schmeckt dem Ork.

  44. @ Marie-Belen 26. Februar 2018 at 15:39

    FDP-Vizefraktionschef Stephan Thomae hat eine bundesweite Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz gefordert. „Es gibt genug öffentliche Äußerungen seitens der AfD, die das völkisch-autoritäre Gedankengut innerhalb der Partei belegen“, sagte Thomae dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. …….

    Thomae betonte, es sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der AfD die Stirn zu bieten.“

    Was für ein armes, krankes Arschloch! Da sollte bitte jeder genau lesen, der nur im Entferntesten mit dem Gedanken spielt, die FDP zu wählen – und sei es nur auf kommunaler Ebene.

  45. Barbarella 26. Februar 2018 at 17:05

    ivaEspaña 26. Februar 2018 at 15:59
    OT
    @ Das_Sanfte_Lamm 26. Februar 2018 at 15:56

    „Deutsch-Türke?“

    *************************

    Gibt es für Mischwesen nicht den aus dem Griechischen stammenden Begriff der „Chimäre“?

  46. Spahn ist ein Paradebeispiel der Opportunität/-ismus.

    Diese Art von Personen sind schlimmer als Merkel; die ist immerhin ehrlich.

    Der Kühnert SPD-Fuzzi wird als Kurz gehyped, aber er ist ein übler Links-Grüner.

    Es wird verkannt, dass er die SPD noch linker machen will.

    Die relative Verhinderung einer Gro/Ko ist keinesfalls bedingt eines Aufwachens der Basis, sondern vielmehr bedingt; dass es noch nicht genug Links ist.

    Die Jungsozialisten wolllen Merkel weghaben, weil es anscheinend nicht ausreicht, jegliche Hemmungen aufzugeben, sondern konsequent alles aufzugeben, was irgendwie Spass gemacht hat.

    Ich kenne den Chef der CDU in Hamburg, Heinze, war ein bekannter Opportunist, Kühnert kenne ich auch, ein Arschloch oohne Ende.

    Ihn mit Kurz zu vergleichen, ist tragikomisch.

    Ich habe mir ein old-schooö SuperNintendo gekauft, wie in alten Zeiten

  47. @ Realist 26. Februar 2018 at 16:28
    „Zumal die Kühlerhöhe ungefähr in oberer Brustkorb-höhe ist.“

    …und der Edelstahl-Rammschutzbuegel (vulgo „cow catcher“)
    liegt auf hoehe der Zahnleiste und des Unterkiefers. das wird teuer.
    fuer die solidargemeinsachaft der versicherten.

  48. Ich bin nicht so korrekt wie Herr Stuerzenberger.
    DOCH, ich FREUE mich, wenn in dieser Welt Realitaetsverweigerer zu Schaden und auch zu Tode kommen. In der Natur passiert das die ganze Zeit und genau das hat die Evolution zu intelligenten Wesen befluegelt. Die Evolution ist kein abgeschlossener Prozess, sondern immer noch aktiv – unter veraenderten Bedingungen. Und auch nicht auf die Natur ‚da draussen‘ beschraenkt, sondern ueberall.

    Genauso wenig sinnvoll erachte ich auf eine Demo zu gehen und Steine nach mir werfen zu lassen und dann immer noch auf friedlich zu machen. Wer ein bisschen Ahnung von Regelungstechnik hat, der weiss, wie gross eine ‚Antwort‘ auf eine Auslenkung aus den Gleichgewichtszustand zu sein hat, damit selbiger wieder erreicht wird…

  49. Isch moeschte das nuescht 26. Februar 2018 at 16:02; Altbewährtes Mittel zur Behandlung von Zahnschmerzen sich auf die heisse Herdplatte zu setzen, kurz danach ist das Zahnweh weg.

    LEUKOZYT 26. Februar 2018 at 16:16; Der Vergleich mit 2016 ist imo nicht aussagekräftig, Interessant wäre, wieviele Fälle es im Vergleich zu 2013 waren. Schliesslich ist der Asylbetrügertsunami 2014 angegangen.
    Ich kann mir vorstellen, dass die damaligen Fallzahlen im 2stelligen Bereich waren.

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 26. Februar 2018 at 16:26; Das Wort Mohrrübe ist echt total und überhaupt diskrimidingsda für die armen gelben Rüben. Das sieht ja ein Blinder, dass die nicht schwarz sind, es soll da aber tatsächlich mal schwarze Sorten gegeben haben.

    Grad wieder was zum Ärgern, die Olympioniniken, heisst das nicht mitlerweile Olympioadidassen?
    Es gibt Getränke nach ALLAH Art.

  50. Ich möchte fast behaupten, dass der Fall des eisernen Vorhangs, die Übersättigung mit Nahrungsmitteln, Alkohol und Drogen zur Dekadenz, Faulheit und Brutalität der Menschen der westlichen Welt geführt haben. Viele Gruppen, vor allem die links Gerichteten, wissen nicht mehr, wie man vernünftig und angemessen am Zeitgeschehen teilnehmen muss. Da sie nie das Hirn einsetzen, um etwas Vernünftiges zu erbringen, kann man davon ausgehen, dass sich die Leistungsfähigkeit dieses Organs zurück gebildet hat. Die noch fleißigen und intelligenten Erdbewohner lassen sich von Menschen wie dem Islam, Antifa und anderer nutzloser krimineller Vereinigungen gängeln, und dagegen müssen wir zur Gegenwehr antreten.

  51. Wuehlmaus 26. Februar 2018 at 17:08

    Nicht alles auf einmal. „Eins nach dem anderen, wie der Bauer die Klöße ißt“, sagte man früher bei uns zu Hause.
    Die FDP schreit schon auf, weil sie einstellig ist; die Wähler sind wohl wieder zurück zur AfD, weil sie gemerkt haben, dáß sie wieder einmal von der FDP vergackeiert wurden.

  52. @ Wuehlmaus 26. Februar 2018 at 17:08
    „INSA sieht heute wieder die AfD mit 16% als zweitstärkste Partei “

    „INSA“ darf man doch nicht glauben, weil die in thuerungen sitzen,
    wie dem zwangsgebuehrenzahler von einem altparteienpolitfunktionaer
    in einer talgschau des reichswahrheitssenders erklaert wurde.
    Manfred Guellners (SPD) Firma „Forsa“ sei dagegen „serioes“.

  53. Absurdistanier 26. Februar 2018 at 17:16
    DOCH, ich FREUE mich, wenn in dieser Welt Realitaetsverweigerer zu Schaden und auch zu Tode kommen.
    —–
    Natürlich, das sichert das Fortbestehen unsere Spezies…leider leben wir in einer Gesellschaft wo das Dumme geradezu kultiviert wird (Linke, Antifa, Grüne, Religion, Feministen, Genderidiotie…)…. 🙂

  54. Habe gerade ein wenig auf der Seite islam.de gestöbert… gibt viel Hanebüchenes dort zu finden, z.B. dies hier (mit eigenen Anmerkungen im Text):
    „Pflichten des Muslims und die fünf Säulen des Islam
    Zur ersten Säule im Islam gehört die „Shahada“, das Glaubensbezugnis im Islam: „La Ilaha illahllah wa muhmmad rasullalllah“ – übersetzt aus den Arabischen: Es gibt keinen Gott ausser Allah und Muhammad ist sein Gesandter. WAS JA NICHTS ANDERES HEISST ALS DASS IM ISLAM KEINE ANDERE RELIGION ALS GLEICHBERECHTIGT ANGESEHEN WIRD BZW WERDEN KANN, DARF… AUS MEINER SICHT FÄNGT HIER JA BEREITS EINE HETZE GEGEN ANDERSGLÄUBIGE… IM GRUNDE GENOMMEN AB DA SCHON EINE HASSREDE…

    Der Islam schreibt den Gläubigen das tägliche Gebet vor. Dadurch wird neben der äußeren Reinigung durch Waschung auch die Reinigung der Seele erzielt. AHA. INTERESSANT. ICH HOFFE NUR NICHT, DASS MUSLIME WIRKICH GLAUBEN, DASS SEIFE DIE PSYCHE HEILT 🙂

    Die Vermögensabgabe (Zakat) ist nicht nur ein Faktor des sozialen Systems des Islam, MUSLIME SCHEINEN ALSO NICHT VIEL ZU VERDIENEN, DENN SONST WÜRDE ES KEINEN SINN MACHEN IN UNSERE SOZIALSYSTEME EINZUWANDERN… sondern auch gleichzeitig ein Mittel zur seelischen Entlastung, BRÜLL :-)) denn sie soll allein aus dem Glauben an Gott gezahlt werden. KLINGT AB HIER NACH PERFIDER ERPRESSUNG… ZAHLST DU NICHT, GLAUBST DU NICHT. BIG BROTHER IS WATCHING YOU.

    Das vorgeschriebene Fasten im Monat Ramadan gibt dem Gläubigen nicht nur ein Mittel zur Erlangung von Selbstbeherrschung, JA, KLAR, DESHALB WERDEN JA SOGAR UNSERE POLIZISTEN DARIN GESCHULT DIE AGGRESSIONEN DIE WÄHREND DES RAMADAN AUFKOMMEN BESONDERS ZU BERÜCKSICHTIGEN… sondern erinnert ihn auch an die Herabsendung des Heiligen Korans. OK. ALSO AB HIER WIRD ES NUR NOCH LÄCHERLICH: KAM DER KORAN IN EINEM KOCHTOPF ODER WIE SOLL DAS VERSTANDEN WERDEN?

    Die Pilgerfahrt nach Mekka schließlich lässt den Gläubigen die Hinwendung an Gott, die Opferbereitschaft und die Brüderschaft der Muslime aus aller Welt spüren. STELL ICH MIR AN DEM GERANGEL SCHWIERIG VOR, ABER, DA WILL ICH MIR NICHT ANMASSEN ZU BEHAUPTEN DASS MUSLIME IN MEKKA NICHT IRGENDWAS GUTES SPÜREN… VON MIR AUS KÖNNTEN ALLE MUSLIME ABER AUCH DORT BLEIBEN, EINFACH, WEIL ICH MICH FÜR SIE FREUEN WÜRDE AN IHRER HEILIGSTEN STÄTTE LEBEN ZU KÖNNEN (DAS IST JETZT DOCH NICHT BÖSE ODER?)

    Neben diesen vier Hauptpflichten, die dem Gläubigen vorgeschrieben sind, gehören noch zu den islamischen Vorschriften noch weitere Gebote und Verbote, die dem Menschen den Weg zu einem glücklichen Leben in dieser Welt WARUM SIND MUSLIME DENN DANN NICHT GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN UND IMMER NUR AM JAMMER, EGAL, OB SIE DIESEN GANZEN QUATSCHE EINHALTEN, VONUNS SUBVENTIONIERT WERDEN ODER MITEINANDER IM KRIEG LEBEN… ??? ALSO IRGENDWAS SCHEINT IHR, MUSLIME, ALSO FALSCH ZU MACHEN, SONST MÜSSTE ES EUCH DOCH SAUGUT GEHEN (DENN, IHR HALTET EUCH DOCH AN EURE GESETZTE)… ODER ABER, VIELLEICHT LÜGT EUER GOTT EUCH JA AN, BINDET EUCH EINEN VERFIXXTEN BÄREN AUF…

    und einem gottnahen ewigen Leben im Jenseits weisen. JE FRÜHER DESTO BESSER. Somit kann jede Arbeit JEDE, WIRKLICH JEDE????? des Menschen zum Gottesdienst werden, nämlich dann, wenn sie gemäß der prophetischen Tradition WELCHE TRADITION? TIERE SCHÄCHTEN, KINDER SCHÄNDEN, KRIEGE FÜHREN?? DIESE TRADITIONEN ODER GIBT ES AUCH NOCH ANDERE??? und mit der aufrichtigen Absicht gegenüber Gott durchgeführt wird. OH JE UND KYRIE ELEISON!!!!

    (Überarbeitete und gekürzte Ausgabe des im Mai 1994 vom IZA (Bilal-Moschee Aachen) veröffentlichten Flyer)

    ACHTUNG: all meine Anmerkungen sind Satire. Hochheiliges Ehrenwort.
    Ob der Museltext richtig ist, dafür übernehme ich keine Verantwortung. Wahrscheinlich ist das auch nur Satire.

  55. Hysteriforme Frauen, die auf ANTIFA machen, leben halt gefährlich. Ist evolutionär. Kein Grund zur Sorge.

  56. OT

    RAMIN PEYMANI
    :::Tafel am Pranger:
    Die Hexenjagd auf die Verweigerer des “Refugees first”-Befehls:::
    26/02/2018

    (:::)

    :::Man wolle so lange keine Ausländer neu aufnehmen, “bis die Waage wieder ausgeglichen ist”, so Jörg Sartor, Leiter der Tafel. Grund sei das rücksichtlose Verhalten vieler Migranten, infolgedessen vor allem ältere deutsche Frauen der Tafel fernblieben. Die Maßnahme wurde von den Betroffenen ebenso akzeptiert wie von den städtischen Stellen und karitativen Einrichtungen. Doch als eine Lokalredaktion das Thema Mitte vergangener Woche aufgriff, brachen alle Dämme: Eingepeitscht von den einschlägigen Interessensverbänden und der profilierungssüchtigen Politik, dreht sich seither das Empörungskarussell. Und alle treibt nur noch eine Frage um: Spielt die Tafel Rechten in die Hände?
    Wer sich dem Befehl widersetzt, der Zufriedenheit von Zuwanderern höchste Priorität einzuräumen, wird zum Rassisten gestempelt:::

    :::Doch Jörg Sartor will standhaft bleiben, trotz aller Angriffe aus Medien, Verbänden und Politik. Und er hat recht. Es ist nicht Aufgabe privater Hilfsprojekte, das Scheitern der Berufspolitik aufzufangen. Vor allem ist es nicht Aufgabe der Tafeln, der am besten versorgten Gruppe der Gesellschaft ausgewählte Kost darzureichen und dabei sämtlichen religiösen Befindlichkeiten Rechnung zu tragen.

    Mit ihrem medialen Getöse und dem Aufschrei der von ihr alimentierten Sozialverbände legt die Politik einen gewaltigen Sprengsatz:::
    http://peymani.de/tafel-am-pranger-die-hexenjagd-auf-die-verweigerer-des-refugees-first-befehls/

  57. OT

    VERA LENGSFELD:
    Wer bedürftigen Menschen uneigennützig hilft und es wagt, dafür zu sorgen, dass Rentner und alleinstehende Mütter mit ihren Kindern auch etwas abbekommen, ist „Nazi“.

  58. VivaEspaña 26. Februar 2018 at 15:59

    OT
    @ Das_Sanfte_Lamm 26. Februar 2018 at 15:56

    Bitte bewerten:

    Äthiopisch Genießen in Leipzig
    http://addis-cafe.de/

    Erstes ostdeutsches äthiopisches Restaurant in Leipzig eröffnet
    https://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-178208_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html

    Was ist „ostdeutsch äthiopisch“?
    Ist das so was wie „Deutsch-Türke“?
    Oder „Schäferhund-Dackel“?
    ————————————————————————-
    Um ganz ehrlich zu sein, ich vermisse die beiden Wienerwald-Gaststätten in Freiburg. Die eine war am Siegesdenkmal, die andere war am Martinstor. Das war ne schöne Zeit damals.

  59. @ Waldorf und Statler 26. Februar 2018 at 15:52
    „seit wann schreibt man Wirkung mit “ k“ am Ende ?, so was blödes von mir selbst …“

    danke fuer die Korregtur, ich war schon am bezweifeln, was damit meint ist

  60. Normalerweise gibt’s erst so a siebzig eine neue Hüfte; und wer zahlt diesem Premium- „Humanist_in“ jetzt eine neue Hüfte ?
    Obamacare ?

    Mit solchen Leuchten kann die globalistisch_LINKE NWO wohl keine „SchutzStaffel“ aufbauen, wa ?
    Die USA wird wohl keine „Oktoberrevolution“ erleben…..

  61. Ey das hatte ich gestern zuerst gepostet hier, na warte pi, jetzt verklage ich euch, Heiko Maas ist bereits informiert! 🙂

  62. @ Dichter 26. Februar 2018 at 16:34

    Jens Spahn beschimpft auf dem CDU-Parteitag die AfD als Rassisten und Holocaustleugner. So ein Spahnferkel!

    Was für ein dreckiger Schmierlappen und so leicht käuflich. Es gibt für mich keine widerlichere Kategorie Mensch als CDUler. Die CDU und ihr Wurmfortsatz CSU sind ehr- und charakterloses Grobzeugs und unsere Feinde, nicht bloß Gegner.

  63. OT
    Rom: Blutrotes Kolosseum erinnerte an verfolgte Christen
    Gedenkveranstaltung mit Italiens Bischöfen, Kardinalstaatssekretär Parolin und EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani – Gleichzeitig wurden auch in Aleppo und Mossul christliche Gotteshäuser in rotem Licht ausgeleuchtet – VIDEO der Beleuchtung…

    Papst empfängt Familie der zum Tode verurteilten Asia Bibi
    Angehörige der Pakistanin sowie Opfer der Terrorgruppe Boko Haram waren zu einer Solidaritätsaktion für verfolgte Christen beim Kolosseum nach Rom gekommen – VIDEOS
    [mehr]
    http://www.kath.net/news/62885

  64. Cendrillon 26. Februar 2018 at 16:28
    War das ein Diesel?

    Nein, Diesel sind tödlich, es muss ein Benziner gewesen sein.

    p-town

  65. Je mehr die SPD , Linke und FDP prozentual abnehmen, um so lauter kreischen sie nach der Beobachtung durch den Verfassungsschutz.

    Das nennt man mundtot machen . Dass es im GG den Artikel 5 zur Meinungsfreiheit in Wort, Schrift und Bild gibt, interessiert diese Minidiktatoren nicht .

    Das dürfen wir uns auf gar keinen Fall bieten lassen. demaskieren wir diese Parteientyrannen !!

    Ist doch klar, weil sie keine Argumente mehr gegen die AfD haben , denn die AfD spricht nur Wahrheiten und Tatsachen aus , die von den Linksrotgrünen einschließlich der moralisch kaputten neoliberalen FDP jahrelang vertuscht, bzw. nicht zur Sprache gebracht wurden .

    AfD go go !!

  66. Die sind schon als Kleinkinder mit dem inhaltslosen Kopp absichtlich gegen eine Abrissbirne gerannt…da kann nichts mehr kaputtgehen. Da ist schon alles im Arsch.

  67. Die Revolution ist schlauer geworden, früher frass sie ihre Kinder noch selber.
    Heute versetzt sie ihre Kinder in kopflose Panik, damit die Kinder der Revolution wie panische Weidetiere selber vors Auto springen.

    In Afrika wär das übrigens nicht passiert.

    Gut, der Kontakt mit der Karre hätte da schon auch passieren können, aber der Rest wäre anders abgelaufen.
    Da hätte man den Dummbatz nach dem Sprung gegen das Auto auf den Kopf gestellt, geschüttelt und geschaut, ob er den angerichteten Schaden auch bezahlen kann und ihn dann liegengelassen.

  68. War der Typ überhaupt ein Typ? Das sieht doch mehr nach einem genderfluiden Es aus, oder wie sagte man früher Schokostecher. Na gut das Ding hätte man abtreiben sollen, bei Sodomisten kommt nie was gutes raus.

  69. Ideologie „trifft“ harte Realität 🙂

    Ich wünsche dem Antifanten natürlich eine rasche Genesung und eine gelungene medizinische Behandlung, die durch den von ihm verhassten Staat finanziert wird.

  70. Antifanten in den USA sind noch dämlicher als hierzulande. Mehr fällt mir dazu nicht ein. LOL Aber es ist wie ich sagte: Die USA sind relativ geschützt vor kommunistischem Gedankengut. Eher gehen die Arbeiter für christliche Werte auf die Straße und werben für das Christentum.

  71. fight4israel 26. Februar 2018 at 22:10
    War der Typ überhaupt ein Typ? Das sieht doch mehr nach einem genderfluiden Es aus,
    —————————————————-
    Ja, das war mir auch aufgefallen (und meinem US-Partner). Scheint Möpse zu haben (haben allerdings viele Ami-Männer wg. der Hormonhähnchen) und hatte verweichlichte Weiberbeine. Aber es scheint, dass in der Antifa viele von diesen ES mitmachen. Auch in Berlin war ein solcher Transe zu sehen. Protestiert gegen Frauen, dieses frauenhassende Schwe+n.
    Was ES am meisten gehasst haben muss: Dass da so viele Faschisten-Cops um ihm herumstanden, um ihm zu helfen. Die sahen übrigens fast aus wie unsere Cops, viel Unterschied kann ich da nicht feststellen.

  72. Auch, wenn’s „nur“ in Amerika war:
    Manchmal gibt es sowas wie „Sternminuten“!!!
    „Mehr, mehr“, rief der kleine Hävelmann!
    😉

  73. „Die sich selbst als ‚vegane Antifaschistin‘ definierende Türkischstämmige“ Selin Gören von drei Arabern überfallen – und sogar zum Oralsex gezwungen! Na, Mahlzeit!
    Ich kann mir nicht helfen, mein „Mitgefühl“ hält sich in Grenzen, auch bei einem Kackvogel wie Deniz Yücel, wenn er von seinem Sultan eingelocht wird!

    Dabei geht´s mir noch einmal um die orientalische Herkunft dieser linksradikalen Stinker, die ist eher eine erschwerende Dreingabe.
    Bezeichnend ist das Lügenkonstrukt, das das Türken-Gör Gören im Anschluss der Tat verbreitet hat, wobei nicht nur notorische linke Realitätsverweigerung, sondern auch linksradikaler Gruppenzwang eine Rolle spielen.

    Wenn sie von Anfang an die Herkunft der Täter benannt hätte, wäre sie wohl in ihrem linken Umfeld ganz schnell isoliert gewesen, Opfer oder nicht, das spielt bei i>denen keine Rolle!

    Solcherlei Realitätsverzerrungen gab es beispielsweise auch bei den Moskauer Prozessen, als altgediente Bolschewiki, auch solche mit jüdischer Abstammung, „zugeben“ mussten, „Agenten der deutschen und japanischen Faschisten“ (gewesen) zu sein; das taten sie zumeist, nicht nur aufgrund von Folter und Sippenhaft für die Angehörigen, sondern auch, um „weiterhin der guten Sache dienlich“ zu sein.
    Die Moskauer Prozesse in ihrem Wahnsinn wurden von zeitgenössischen „Antifaschisten“ wie Brecht und Feuchtwanger ausdrücklich gerechtfertigt, und ich denke mal, dass es auch in der Stasi-Linken genügend Idioten gibt, die diese „Kollateralschäden der Geschichte“ weiterhin so sehen, genauso wie den „antifaschistischen Schutzwall“ des Zonenregimes.

    „Gestandene“ Linke, auch ihre nützlichen linksliberalen Idioten, gehen prinzipiell nicht von Realitäten aus, die sie zumeist nur nebulös und mit dogmatisch verengten Sichtweisen wahrnehmen, sondern von „Idealen“ und „Visionen“, deren Umsetzung regelmäßig die Tore der Hölle öffnen. Ihr derzeitiges Projekt ist „Multikulti“!

    Das Problem ist nur, dass mit diesen linksgestrickten Manipulationen und Täuschungen das Multikulti-Projekt, das den klassischen Kommunismus ersetzt hat – perverserweise in Westeuropa, während der Osten sich resistent zeigt -, begleitet wird. Nicht nur in einer Ortsgruppe der Stasi-Linken oder der Grünen, sondern auch im öffentlich-rechtlichen DDR-Fernsehen mit seiner aktuellen kamera im Ersten und Zweiten. Von wegen, da sieht man besser!

Comments are closed.