Der Tatort des Mordversuchs in Lichtenberg (Symbolfoto).
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Berliner durch einen Messerstich in den Rücken verletzt. Wie die Polizei mitteilte, verließ der 58-Jährige an der Haltestelle Zingster Straße in Neu-Hohenschönhausen eine Straßenbahn der Linie M5 gemeinsam mit einer „Personengruppe von Heranwachsenden“. Zwischen diesen hatte er zuvor in der Straßenbahn einen Streit beobachtet.

Nach dem Verlassen des Fahrzeugs spürte er einen Stoß und bemerkte dann eine blutende Wunde am Rücken.

Rettungskräfte stellten kurz darauf eine Stichverletzung fest. Der 58-Jährige kam in eine Klinik zur Beobachtung, die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinwiese zu der Personengruppe an die Kriminalpolizei der Direktion 6 erbeten.

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in Lichtenberg steht für die Verwerfungen des vorletzten „Großen Historischen Exkrements“ auf deutschem Boden – der „DDR“. Dieses großangelegte Sozialexperiment ist bekanntlich ebenso gescheitert.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

86 KOMMENTARE

  1. 1.) Deutsche machen das auch.

    2.) Nichts mit nichts …

    3.) Mo… Messerfachkräft_Innen jetzt nicht unter Generalverdacht stellen.

    4.) Mehr Mittel im Krampf gegen Rächst.

  2. „Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in Lichtenberg steht für die Verwerfungen des vorletzten „Großen Historischen Exkrements“ auf deutschem Boden – der „DDR“. Dieses großangelegte Sozialexperiment ist bekanntlich ebenso gescheitert.“

    David Daimer, besser wäre wohl DaimLICH.
    In den gesamten 40 Jahren konnte man in der DDR in eine Straßenbahn steigen, und bekam KEIN Messer zwischen die Rippen.
    Die DDR hat sich nicht unnütze und kriminelle Schmarotzer aller Drecklöcher des Planeten ins Land geholt, um die auch noch 100% vollzuversorgen, und diesem Abschaum auch noch die eigene Bevölkerung zu opfern.

  3. Was erlauben dieser Mann? Das Verhalten dieser Primaten erinnert mich immer wieder an die Aussage meiner Freundin Jo, ihres Zeichens Amerikanirin und früher einmal in Chicago beheimatet. Sie sagte, die Mordrate in den USA war in den 80ern eklatant hoch. Da wurden Menschen umgebracht, nur weil sie einfach da waren.

  4. Während 1. innerdeutschen die Meldungen selbst in den MSM zu einem Großteil aus „Mohammedaner messern Mohammedaner und alle anderen“ bestehen, passiert 2. zeitgleich das:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174159574/Bundeswehr-Marsch-und-Uebernachtung-in-Eiseskaelte-Soldaten-brechen-Uebung-ab.html

    Kombiniert man 1. und 2., ist die Zukunft bestialisch für das Schlachtvieh.

    Kombiniert man 1. und 2. (keine Weicheier, keine Truppenuschi, realistische Krieger)

    sieht das anders aus. Robert Heinlein hat das theoretisch durchgespielt. Sein Buch, „Starship Troopers“ 1959, (die Filme sind gegenüber dem literarischen Original dünn bis wassersuppig) sind nichts weiter als der literarische Versuch eines naheliegenden Gedankenspiels, was passiert, wenn eine totalitäre Ideologie auf Lalaland trifft.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Starship_Troopers

    Hat schon seinen Grund, warum der Islam weder Literatur noch seine Untergattung Sci-Fi entwickelt hat… Heinlein gehört mit Starship Troopers übrigens in eine Reihe mit Orwells 1984.

  5. Der öffentliche Raum wird immer mehr und mehr eingenommen. Bald bleibt es nicht mehr beim „Einzelmessern“ im öffentlichen Nahverkehr. Auch Diskobesuche (für die Jüngeren) sind kaum mehr möglich.
    Siehe u.a. hier:

    Esslingen (ES): Schlägereien hält Polizei auf Trab – Widerstand geleistet.

    Gleich mehrfach musste die Esslinger Polizei in den frühen Morgenstunden des Sonntages in die Esslinger Weststadt ausrücken, um Streitigkeiten und Schlägereien unter Disco-Besuchern zu schlichten. Dabei schlug den Einsatzkräften ein allgemein hohes Aggressionspotenzial von Seiten der 17 bis 37jährigen, hauptsächlich männlichen und alkoholisierten Personen, entgegen. Bei ihrem konsequenten Einschreiten wurden die Polizeibeamten beleidigt, bespuckt, bedroht und auch tätlich angegriffen. Dabei spielten sich immer wieder, im und vor dem Dick-Areal, teils tumultartige Szenen ab. Gegen einzelne Aggressoren musste Pfefferspray eingesetzt werden. Ausgesprochene Platzverweise wurden nur zögerlich befolgt oder gänzlich ignoriert. Bei mehreren Gewahrsamsnahmen wurde Widerstand geleistet. Hierbei, sowie während des Transports zum Polizeirevier, wurden die Beamten unentwegt beleidigt. Selbst auf dem Revier herrschte weiterhin aggressive Stimmung. Ein 21-jähriger aus Ostfildern musste die restliche Nacht in einer Zelle verbringen. Ein 36-jähriger ohne festen Wohnsitz musste zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund seines Verhaltens in der Gewahrsamseinrichtung in eine Psychiatrie verbracht werden. Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen wurde ein 35-jähriger Polizeibeamter leicht an einer Hand verletzt. Gegen sämtliche Personen werden nun umfangreiche Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3882186

  6. Alles, was aus dem islamischen Unkulturkreis kommt, ist bestialisch. Die Beweislastumkehr liegt bei den Mohammedanern. Was sie sich in ihrem „Hiersein“ in Deutschland (und die wurden hier mal freundlich aufgenommen) an Bestialität erworben bzw. fortgeschrieben haben, ist ganz alleine ihr Problem. Sie können es nur aus der Welt schaffen, indem sie sich verpissen. Oder verpisst werden.

  7. Diese „JUNGEN MÄNNER“ sind das aller Schlimmste!

    Hinterfotzig wie ihre Charaktere, so sind sie heimtückisch von hinten einem Menschen (auch noch grundlos) ein Messer in den Rücken zu rammen, das steht für die hinterhältige islamische menschenverachtende Kultur!

    DIESE AUSLÄNDER SIND MENSCHENVERACHTEND!
    SIE GEHÖREN NICHT UND NIEMALS ZU UNS!!
    DUMM & GEWALTTÄTIG WIE SKRUPELLOS!
    Deutschland will diese jungen Migranten nicht!!!
    NIEMAND WILL SIE!!!

    DAS BAHNFAHREN IST BALD GEFÄHRLICHER, ALS AUF DER AUTOBAHN SPAZIEREN ZU GEHEN!

  8. @Lipperland 4. März 2018 at 19:12

    Mit welcher Art von Flüssigkeit der Mann übergossen wurde, wird noch untersucht. „Wir gehen davon aus, dass es sich um eine Säure handelt“, sagte der Sprecher weiter. Der Staatsschutz sei informiert worden.

    Laut dem Express handelt es sich um einen Manager des Essener Unternehmens „Innogy“. Ein Sprecher des börsennotierten Unternehmens habe den Angriff auf den hochrangigen Angestellten bestätigt.

    Wer ist Innogy? Der Konzern ist eine Tochterfirma von RWE

    Wahrscheinlich Batteriesäure. Täterschaft: RAF, Palästina, Linksextreme.

  9. @ Moralist 19.02
    Koblenz ist doch in dem Bundesland, wo die Polizei die Arbeit von Journalisten auf Begehren der AntiFa behindert. So gestern in Kandel geschehen.
    Was in Berlin geht, hat man ja auch bei der Frauendemo erfahren. Die werden diese Bande Gesindel doch nicht greifen. Und wenn doch, so lassen sie die bald wieder laufen.

  10. Ich danke unserem Herrgott und den Wählern in Kärnten dafür, daß das linksgrüne Pack in hohem Bogen aus dem Landesparlament befördert wurde und dazu noch bei herrlichem Frühlingswetter. Besser gehts nicht.

  11. lorbas 4. März 2018 at 19:35

    @Moralist, in welcher Form haben sie das geäußert
    ————————-

    Wie weit ist das hier schon gekommen?? 🙁 🙁
    Da graust es einem!

  12. @ Moralist

    Tut mir Leid für dich, aber ein untergehendes System tritt kurz vor seinem Tod nochmal wild um sich. Diese Zeit ist angebrochen!
    Schau den Honigmann Bloger, haben diese Staatsverbrecher im Knast verrecken lassen. Ruhe in Frieden Patriot Honigmann. Dir wird man wie Sieferle und Udo Ulfkotte eines Tages Denkmäler bauen! Ihr seid die Helden der neuen Zeit.

  13. Warum eigentlich wieder Körperverletzung, wer mit einem Messer auf hinterrücks auf einen anderen einstocht ist ein Mörder, auch wenns nur ein zum Glück nicht erfolgreicher Versuch war, ist der genauso strafbar.
    Selbst im knallinken Nürnberg wird gegen diejenigen die auf einen am Boden liegenden eintreten, wegen Mordversuch ermittelt. Und ein Messer ist da weit schlimmer.

  14. Gibts eigentlich Nachrichten aus Italien, oder wurde da auch „merkelgenehm“ abgestimmt?

  15. Heisenberg73 4. März 2018 at 19:47
    Erste, vage, Ergebnisse sind gegen 23:00 zu erwarten …

  16. Habt ihr Lust mal „Deutsches Merkel Roulette“ zu spielen ?, einfach Nacht mal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, wer durch kommt hat Glück gehabt.

  17. Wenn das Opfer einer solchen gefährlichen Körperverletzung zurücksticht, haben wir einen Mordversuch durch einen Nazi und Aufregung im den Merkel-Medien von Flensburg bis in den Alpenschnee.

  18. Haremhab 4. März 2018 at 19:19

    Jetzt noch einkaufen: Diese US-Produkte werden bald teurer

    https://www.focus.de/finanzen/handelskrieg-mit-den-usa-entbrennt-jetzt-noch-einkaufen-diese-us-produkte-werden-bald-teurer_id_8554364.html

    Die EU hat selbst massive Importzölle verhängt. Noch blauäugiger gehts ja wohl nicht mehr.

    Zölle für bestimmte Agrarerzeugnisse

    Für die Einfuhr bestimmter Agrarerzeugnisse bzw. Marktordnungswaren bestehen besondere Zölle (sogenannte Agrarzölle).

    Zweck dieser Zölle ist der Schutz des Preisniveaus für landwirtschaftliche Erzeugnisse in der Europäischen Union, das regelmäßig höher als auf dem Weltmarkt ist. Da der Weltmarktpreis und somit der Einfuhrpreis von Agrarerzeugnissen starken Schwankungen unterliegen kann, geschieht der Preisausgleich durch die Erhebung von flexiblen Einfuhrzöllen, deren Höhe in Abhängigkeit des jeweiligen Einfuhrpreises der Marktordnungsware ermittelt werden. Preisschwankungen, die bei Anwendung starrer Zölle auftreten würden, werden somit abgefedert und vom Binnenmarkt ferngehalten.

    Nicht dass ich ein Fan von Importzöllen wäre aber die Heuchelei der EU ist ja wohl nicht mehr zu toppen

    http://www.zoll.de/DE/Unternehmen/Warenverkehr/Einfuhr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Zoelle-fuer-bestimmte-Agrarerzeugnisse/zoelle-fuer-bestimmte-agrarerzeugnisse_node.html

    Einfuhr von Getreide und Verarbeitungserzeugnissen aus Getreide

    Bei der Einfuhr von Waren des Sektors Getreide wird der Schutz des bestehenden Preisgefüges auf dem Binnenmarkt durch eine Begrenzung der Mengen und durch spezielle Einfuhrzölle (Agrarzölle) reguliert.

  19. Gerade auf DDR2 bei „Berlin direkt“ ein minutenlanges AfD Bashing. Jeder durfte kübeln, Hetze, Rassisten, Hitler und entartet, wurde während des Beitrags in Schrift unterlegt, damit auch die nicht richtig zuhörenden Kartoffeln alles mitbekommen. Beatrix von Storch durfte dann auch fünf Sätze sagen, wo die Kamera bis in ihre Hautporen zoomte und man sie aus purer Absicht ganz unvorteilhaft ausleuchtete. Darauf machte mich meine Frau aufmerksam, welche auf so etwas achtet. Am Ende dann noch ein „Experte“, welcher erklärte, dass die AFD in den Ausschüssen überhaupt keinen Beitrag liefern würden, quasi Trottel sind.

    Dieser Propagandasender ist nur noch zum fremdschämen.

  20. Nein, wir hatten nicht den 1. April…..

    .
    „Geschlechtsneutralität
    Gleichstellungsbeauftragte will Nationalhymne ändern

    Die Gleichstellungsbeauftragte des Bundesfamilienministeriums fordert eine Änderung der deutschen Nationalhymne. Anlässlich des Weltfrauentages sollen zwei Formulierungen des Liedtextes ersetzt werden.

    Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März schlägt die Gleichstellungsbeauftragte vor, die Nationalhymne von 1841 geschlechtsneutral umzuformulieren. „Warum gendern wir nicht die Nationalhymne?“, fragt Rose-Möhring in dem Schreiben, das der Zeitung vorliegt.

    Demnach solle die Bezeichnung „Vaterland“ durch „Heimatland“ ersetzt werden. Statt „brüderlich mit Herz und Hand“ soll es künftig „couragiert mit Herz und Hand“ heißen.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/Gleichstellungsbeauftragte-will-Nationalhymne-aendern

  21. jeanette 4. März 2018 at 19:36

    Diese „JUNGEN MÄNNER“ sind das aller Schlimmste!

    Hinterfotzig wie ihre Charaktere, so sind sie heimtückisch von hinten einem Menschen (auch noch grundlos) ein Messer in den Rücken zu rammen, das steht für die hinterhältige islamische menschenverachtende Kultur!

    DIESE AUSLÄNDER SIND MENSCHENVERACHTEND!
    SIE GEHÖREN NICHT UND NIEMALS ZU UNS!!
    DUMM & GEWALTTÄTIG WIE SKRUPELLOS!
    Deutschland will diese jungen Migranten nicht!!!
    NIEMAND WILL SIE!!!

    DAS BAHNFAHREN IST BALD GEFÄHRLICHER, ALS AUF DER AUTOBAHN SPAZIEREN ZU GEHEN!
    —————-
    Und das würde mit kostenlosem ÖPNV vermutlich nicht besser, im Gegenteil. Falls sich der deutsche Steuerzahler überhaupt noch in die Busse und Bahnen traut. Aber derzeit ist dieses Ansinnen zum kostenlosen ÖPNV eh vom Tisch. Ein Schelm, der dabei Böses denkt.

  22. UAW244 4. März 2018 at 20:00

    Gerade auf DDR2 bei „Berlin direkt“ ein minutenlanges AfD Bashing. Jeder durfte kübeln, Hetze, Rassisten, Hitler und entartet, wurde während des Beitrags in Schrift unterlegt, damit auch die nicht richtig zuhörenden Kartoffeln alles mitbekommen.

    Hier ist der Videobeweis:
    https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/videos/berlin-direkt-clip-3-204.html

    Schausten und Walden stehen übrigens noch nicht auf der Liste. Das muss wohl ein Versehen sein
    http://wiki.artikel20.com/index.php?n=Verantwortliche.Autoren

  23. Mal so ganz nebenher: In meinem Deutschland, dem der Bonner Republik, mußte nicht täglich eine islamische Bestialität mit Mord und Totschlag samt dem neuen, schwerstbetonten „Jugendlicher“ – „Heranwachsender“ rauf- und runterdekliniert werden.

    Die orientalische eingewanderte Bestialität und das Kuschen der Justiz vor der Gewaltwelle gab es damals noch nicht. Und es schien auch undenkbar.

  24. Das Schweizer Volk hat gegen NoBilag gestimmt und den Deutschen Öffentlich-Rechtlichen befinden sich im Größen-Wahn.

    ARD: Wir sind für die Demokratie wie Sauerstoff.
    ARD & ZDF triumphieren, weil die Schweiz für Rundfunkgebühren votiert hat. An Selbstüberschätzung hat es bei den Staatssendern noch nie gemangelt. Tagesthemen-Kommentar: „Wir sind für die Demokratie wie Sauerstoff.“

    http://www.mmnews.de/vermischtes/52672-ard-wir-sind-fuer-die-demokratie-wie-sauerstoff

  25. Italien-Wahl(weitaus wichtiger als die Entscheidung der SPD): Es gilt die letzte formell sozialdemokratische Regierung in den 6 großen Ländern Europas Deutschland, Frankreich, UK, Italien, Spanien, Polen aus dem Amt zu bekommen.

    Daumen drücken für 5 Sterne-Bewegung(sitzen in derselben Gruppe wie Jörg Meuthen im Europaparlament) und natürlich Lega Nord. Ein besonders starkes Abschneiden beider Parteien könnte auch eine Große Koalition aus Sozialdemokratie und Forza Italia verhindern.

    Live-Ticker:https: //www.thelocal.it/20180304/italy-election-2018-live-blog

    Live-Ergebnisse(ab 23 Uhr): http://elezioni.interno.gov.it/camera/scrutini/20180304/scrutiniCI

    Ergebnisse der letzten Wahl: https://www.theguardian.com/news/datablog/interactive/2013/feb/25/italian-elections-results-interactive-guide

  26. Marie-Belen 4. März 2018 at 20:03

    OMG!

    „Das war doch schon Thema bei Pi-News!“ sagt mein Mann.

  27. OT

    Ich lasse gerade mal aus Neugier DDR1 laufen. Schreibe hier, während das im Hintergrund dröhnt. Interessantes Hörerlebnis: Die Heinis sind inzwischen stimmlich genauso nervtötend schrill wie irgendein beliebiger Werbefuzzi bei den Privaten. Ob ich aufgedreht begeistert von „Lieferheld“ oder Judith Rakers beschallt werde, gibt sich nichts.

  28. Babieca 4. März 2018 at 19:15 > Orwells 1984…
    *************************************

    Orwells 1984?
    Seit dem 30jähtigen Krieg (1618 – 1648) wird am deutschen Westen geknabbert.
    Im Jahre 2018 läuft das größte linke Experiment am deutschen Volk
    nach den abscheulichen Mengele-Experimenten in Auskwiewitz.
    Aber die Blutspur ist alt und lang nach den
    französisch-napoleonischen Verbrechen vor 200 Jahren an den
    europäischen Völkern.
    1968 kam schon wieder einmal eine französische Revolution aus
    Paris auch über Deutschland.
    Die Deutschen schlossen sich den Verblendungen gleich 1969 an und wählten den nationalistischen deutschen Arbeitervertreter Frahm
    zu ihrer Ikone.
    Aber das war nicht neu, es kam ja, wie alles schlechte seit 1900
    aus Amerika, wo die Kennedy-Mafia-Konnektion schon seit 1959 ihr Unwesen trieb. Das war aber nicht der Anfang des Untergangs.
    Einhundertzehn Jahre zuvor ereignete sich die Geburt eines
    Gespenstes, das seitdem durch Europa zireht und die Menschen mit Wahnsinn schlägt.

    Diese Wahnsinnigen sitzen inzwischen in großer Zahl in allen
    deutschen Parlamenten und treiben dort ihr gespenstiges Unwesen.
    Die werden nicht aus ihren Alpträumen erwachen.
    Aber vielleicht das deutsche Volk mit seinen Frauen.

  29. alexandros 4. März 2018 at 20:08

    Das Schweizer Volk hat gegen NoBilag gestimmt und den Deutschen Öffentlich-Rechtlichen befinden sich im Größen-Wahn.

    ARD: Wir sind für die Demokratie wie Sauerstoff.
    ARD & ZDF triumphieren, weil die Schweiz für Rundfunkgebühren votiert hat. An Selbstüberschätzung hat es bei den Staatssendern noch nie gemangelt. Tagesthemen-Kommentar: „Wir sind für die Demokratie wie Sauerstoff.“

    Stimmt

    WISSENSCHAFT

    Reiner Sauerstoff schadet Herz und Hirn

    https://www.welt.de/wissenschaft/article889026/Reiner-Sauerstoff-schadet-Herz-und-Hirn.html

  30. @Cendrillon :

    Bei den Kandidaten für „Nürnberg 2.0“ unter : http://wiki.artikel20.com/
    steht bei den deutschen Exemplaren jeweils STAATSANGEHÖRIGKEIT : KEINE statt STAATSANGEHÖRIGKEIT : DEUTSCH

    Erläutern Sie uns das doch bitte näher….

  31. Cendrillon 4. März 2018 at 19:56

    – Zölle –

    Genau. Was ich so irre finde (abgesehen von der bescheuerten Journo-Metapher der „Spirale von xyz“): Trump unternimmt, steuert, tut was, und alle sind beleidigt, obwohl alle anderen auch dauernd was steuern, tun, unternehmen. Wenn der eine, wie von der deutschen Erziehungspresse seit Jahren gefordert, mal NEIN! sagt, ist die angebliche „Spirale“ unterbrochen.

    Gleichzeitig wird in den MSM weiter von der „Spirale“ gefaselt.

    Heinis!

  32. @Marija

    WIR MÜSSEN GAR NICHTS…………..außer irgendwann einmal sterben und das tot Umfallen nicht vergessen…….wie wahr ! 🙂

  33. Polizei Steinfurt
    POL-ST: Lienen, Dorfkirmes, sexuelle Belästigung und Körperverletzungsdelikte durch Zuwanderer

    Lienen (ots) – Der Verlauf der Dorfkirmes am Wochenende (3./4.03.2018) ist aus Sicht der Polizei turbulent und arbeitsintensiv verlaufen. Eine etwa 10 köpfige Gruppe Zuwanderer gab den Beamten Anlass zu einem mehrfachen polizeilichen Einschreiten. Am Samstag (03.03.), gegen 18.30 Uhr fuhren zwei weibliche Jugendliche mit dem Autoskooter. Bei einer provozierten Kollision berührte ein 22jähriger Zuwanderer eine der Jugendlichen unsittlich an den Beinen und an dem Oberkörper. Zudem versuchte er ihr das Handy und einen umgelegten Schal zu entwenden. Die Polizei wurde hinzugezogen und stellte die Personalien aller Beteiligten fest. Der ausländische Zuwanderer war leicht alkoholisiert. Die Beamten erteilten einen Platzverweis. Wie sich später im Rahmen von durchgeführten Ermittlungen herausstellte, war dieses Verhalten kein Einzelfall. Der junge Mann hatte am frühen Abend in einem weiteren Fall versucht, zwei weibliche Jugendliche, die im Autoskooter fuhren, unsittlich am Körper anzufassen. Etwa eine Stunde später, gegen 19.25 Uhr, war dieser Mann in einer etwa 10 köpfigen Gruppe von Zuwanderern mit einer mehrköpfigen Gruppe deutscher Jugendlichen am Autoskooter in eine Schlägerei geraten. Erst nachdem mehrere Einsatzkräfte am Fahrgeschäft zusammengezogen worden waren, konnte die Auseinandersetzung getrennt werden. Es stellte sich heraus, dass der 22Jährige einer der Haupttäter war. Ein zweiter sehr aggressiv auftretender Komplize wurde von der Polizei ebenfalls festgehalten. Beide alkoholisierten Männer wurden in das Polizeigewahrsam gebracht. Gegen 21.30 Uhr kam es am Autoskooter erneut zu einem polizeilichen Einsatz. Zwei junge Zuwanderer waren mit dem Besitzer des Fahrgeschäftes in Streit geraten, weil dieser den Autoskooter schließen wollte. Dabei war einer der beiden so aggressiv, dass er mit erhobenen Fäusten dem Besitzer gegenübertrat. Es kam jedoch zu keiner Schlägerei, weil sein Begleiter ihn davon zurückhielt. Als die Polizei erschien, konnten die Beamten noch einen der Täter festhalten. Der zweite hatte sich mittlerweile entfernt, wurde aber im weiteren Verlauf auf der Lengericher Straße angetroffen und zur Wache gebracht. Selbst auf der Polizeiwachen verhielten sich die festgehaltenen Männer den Polizisten gegenüber aggressiv und uneinsichtig. Sie wurden aufgrund ihres Alkoholkonsums in das Polizeigewahrsam gebracht. Gegen die beschuldigten Zuwanderer wurde ein Strafverfahren eröffnet.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3882290

  34. Die SOZEN-Haus.- und Hofpostillen sind offenbar gar nicht so ganz begeistert vom GroKo-Votum der Genossen. DER SPEICHEL rät sogar zu „Bloß kein Jubel !“ :

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-mitgliedervotum-zur-grossen-koalition-bloss-kein-jubel-a-1196386.html

    Tja : Der Preis des SOZEN-Postenschachers wird bald die Einstelligkeit sein.

    SOZIALDEMOKRAT —- Das ist in vielen Bevölkerungsschichten mittlerweile ein SCHIMPFWORT, eine SCHMÄH‘ auf ein ganz besonders opportunistisches Polit-Spezies……

  35. Schön weg mit der Abgasschleuder Auto und rein in Merkels kunterbunte Schächterbahn. So sieht Mürksüls Völkermord aus.

  36. @Moralist: an diesem schäbigen Urteil sieht man, wie verkommen unsere Justiz mittlerweile ist.

  37. Cendrillon 4. März 2018 at 20:18

    alexandros 4. März 2018 at 20:08

    Das Schweizer Volk hat gegen NoBilag gestimmt und den Deutschen Öffentlich-Rechtlichen befinden sich im Größen-Wahn.

    ARD: Wir sind für die Demokratie wie Sauerstoff.
    ARD & ZDF triumphieren, weil die Schweiz für Rundfunkgebühren votiert hat. An Selbstüberschätzung hat es bei den Staatssendern noch nie gemangelt. Tagesthemen-Kommentar: „Wir sind für die Demokratie wie Sauerstoff.“

    Stimmt

    WISSENSCHAFT

    Reiner Sauerstoff schadet Herz und Hirn
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sauerstoff ist mit der aggressivste Stoff auf unserem Planeten: in reinem Sauerstoff „verbrennt“ alles!!

  38. Albert Leo Schlageter1 4. März 2018 at 19:40

    @ Moralist

    Tut mir Leid für dich, aber ein untergehendes System tritt kurz vor seinem Tod nochmal wild um sich. Diese Zeit ist angebrochen!
    Schau den Honigmann Bloger, haben diese Staatsverbrecher im Knast verrecken lassen. Ruhe in Frieden Patriot Honigmann
    —————————————-

    Der Honigmann ist im Gefängnis verstorben?
    Das ist ja fürchterlich!

  39. OT: bei welt-online gerade in den Kommentaren eine gute Idee gelesen.

    Einer der kommentatoren schrieb dort zur Wiederwahl von Murksel am 14. März, dass er dann einen Trauerflor am Balkon befestigen will.
    Weitere Kommentatoren waren von der Idee begeistert.
    Wäre vielleicht eine gute Sache, das als Aktion in ganz Deutschland durchzuführen.

  40. @ Gabriel Roeff 4. März 2018 at 19:05
    ——————————————————-

    So ist es; danke für den Beitrag. Solche gequirlte Kacke ist eben eben das Ergebnis der kapitalismusverliebtheit von 90 % auch der Kritiker; wichtig ist nicht, wie die Gesellschaftsordnung sich nennt, links oder rechts, sondern ob der Bürger in Frieden leben kann und alles hat was er zum Leben braucht; und damit meine ich nicht Persil, weißer gehts nicht und auch nicht das Gequatsche vom Spitzensteuersatz (des Wessis Lieblingsthema) oder auch nicht welche Krankenkasse 0,2 % günstiger ist.

  41. Heute Nachmittag: Flimmerkiste, BR Rundschau ca. 16:05. Chefreporter Stephan Mayer lässt sich im Freien vor einer Wand interviewen. Da läuft ein Mann hinter ihm durchs Bild, dreht sich kurz zu den Rundschau-Lügnern um und sagt im Vorbeigehen laut: LÜGENPRESSE!
    Genial, das sind die kleinen Dinge des Lebens, die uns zeigen, mit welcher Courage es Stück für Stück vorangeht. Dank dem Herrn dafür.

  42. Also, in Münchner Trambahnen sind Kameras, das sind die Glasdome an der Decke.

    Wenn die Polizei also Informationen oder gar Bilder von den Messerfachkräften haben will, soll man halt mal bei den Verkehrsbetrieben die Herausgabe der Aufzeichnungen anmahnen.

    Gesetzt denn Fall, man möchte die Messerfachkräfte erwischen und vor ein Gericht stellen, damit der zuständige Richter bei der Nichtbestrafungsbegründung seine Kreativität für künftige Fälle trainieren kann.

  43. Jemandem hinterrücks ein Messer ins den Rück zu stechen, ist inzwischen also nur noch Körperverletzung.

  44. @Marija :

    Der „Cutter“ beim Lügensender BR vergaß lediglich die Passage mit „Lügenpresse“ rauszuschneiden……

  45. MM wird bald einen Artikel über meinen Fall bringen!

    Ich bin fertig! Das System hat mich erfolgreich „ruhig gestellt“! Ra Beisicht der mich in der Berufungsverhandlung vertreten hat musste Lachen als die Bewährung auf 5 (!!!) Jahre bekanntgegeben wurde… warum wohl…

    Es gibt so viel zu erzählen über diesen Prozess… mir ist besonders in Erinnerung geblieben das eine Schulklasse zur Berufungsverhandlung anwesend war… und der Richter zu dieser nach dem Urteil sagte „sie können sitzen bleiben, ich komme gleich zu ihnen“!

    Das System hatte also eine Schulklasse geladen um zu zeigen was mit einem Deutschen passiert wenn er die Wahrheit über Ausländer/Flüchtlinge sagt. Also ein klassischer Fall von „bestrafe einen und erziehe hundert“.

    Ach ja… noch ein kleines Schlaglicht auf den sog. „Staatsanwalt“ der ersten Instanz… der sich genauso artikulierte wie man das von ANTIFA & Co. gewohnt ist… und der verächtlich lachte als ich von meiner Jugend ohne Ausländer erzählte… er sagte „es könnte sich jemand WEHREN“ im Zusammanhang mit den angeklagten Aussagen von mir.

    Verstanden? Der STAAT klagt Deutsche an die etwas sagen was dazu führen könnte das sich „jemand wehrt“. Wer jetzt noch nicht verstanden hat…

  46. …Bei der Einfuhr von Waren des Sektors Getreide wird der Schutz
    des bestehenden Preisgefüges auf dem Binnenmarkt durch eine
    Begrenzung der Mengen und durch spezielle Einfuhrzölle (Agrarzölle)
    reguliert…(Focus.de)

    Und ab wann gibt es Essensmarken und Notopferbriefmarken?

    Im Übrigen bin ich dafür das unsere Souveranität wieder
    hergestellt wird.

  47. Meldung aus Berlin: diese ekelhaften Goldstücke danken der Feuerwehr die Rettung so:

    https://www.morgenpost.de/bezirke/charlottenburg-wilmersdorf/article213616165/Gerettete-Familie-vermuellt-Bus-der-Berliner-Feuerwehr.html
    Pfui Scheitan….
    Der nächste Islamverbrecher:

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/fahndung-erfolgreich-mutmasslicher-vergewaltiger-aus-der-u6-stellt-sich-der-polizei-29814754

    Das ägyptische muntere Kerlchen wird sich im Lauf der Haft von 30 Jahren auf 17 Jahre zurückentwickeln.. Gutachterlich und gutmenschlich bestätigt.

  48. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.

  49. Man darf „Jugendlichen“ niemals den Rücken zuwenden. Jederzeit alle schön im Blick behalten. Und mental schon mal die Notwehrsituation durchspielen. Denn ein Angriff kommt meist ohne Grund und von hinten…

  50. Cendrillon 4. März 2018 at 20:05
    UAW244 4. März 2018 at 20:00

    Gerade auf DDR2 bei „Berlin direkt“ ein minutenlanges AfD Bashing. Jeder durfte kübeln, Hetze, Rassisten, Hitler und entartet, wurde während des Beitrags in Schrift unterlegt, damit auch die nicht richtig zuhörenden Kartoffeln alles mitbekommen.
    Hier ist der Videobeweis:
    https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/videos/berlin-direkt-clip-3-204.html

    ——————————-
    Danke für den Link. Hab’s mir gerade angeschaut. Übelste Hetze!!! Selbstgerechte Politiker, die bewusst und gezielt unser Land zerstören, erheben sich in moralisierender Selbstgerechtigkeit!

  51. Hans R. Brecher 4. März 2018 at 23:01

    Ich hab den ZdF-Beitrag jetzt auch angeschaut. Natürlich die übliche Tendenz gegen die AfD, aber „übelste Hetze“ war das nicht, da gibt es ganz andere Beiträge. Positiv kam doch für den interessierten und kritischen Zuschauer rüber, dass da eine Partei aufgetaucht ist, die die anderen aufregt. Das ist doch schon mal ganz gut.
    Und die These des „Experten“, dass die AfD in der Sachpolitik nichts bringt, ist doch mittlerweile wie ein ausgekautes Kaugummi. Im übrigen wird nie gefragt, was denn die Linkspartei oder die FDP als Sachpolitik bisher geliefert hat…….

  52. johann 4. März 2018 at 23:17
    Hans R. Brecher 4. März 2018 at 23:01

    Ich hab den ZdF-Beitrag jetzt auch angeschaut. Natürlich die übliche Tendenz gegen die AfD, aber „übelste Hetze“ war das nicht, da gibt es ganz andere Beiträge.

    ————————————–
    Naja, bin heute ein bisschen dünnhäutig, was die Medien angeht. Die „übelste Hetze“ habe ich auch mehr bei den Einspielern gesehen, insbesondere bei der „Rassisten-Schreitirade“ von Özdemir. Dazu kommt der Groko-Entscheid von heute Vormittag, die gendergemässe Änderung der Nationalhymne und schliesslich noch das Säureattentat in Düsseldorf, neben der schon alltäglichen Messerfolklore – das war ein bisschen zuviel für heute … 🙂

  53. @Moralist: Ist das wirklich so? Unglaublich. Kann man dazu mal einen Artikel auf PI bringen?
    Ich hätte gerne weitere Informationen zu diesem Fall.

  54. War es wirklich der Islam, der in diesem Fall gemessert hat?????
    Die Zingster Straße in Neu-Hohenschönhausen ist bislang noch eine der Gegenden in Berlin, die (Gott sei’s getrommelt und gepfiffen) recht wenig von den Merkelschen Gästen in Beschlag genommen wurde.
    Also bitte bitte und nochmals bitte etwas vorsichtiger (und auch seriöser), damit der Schuss dann nicht letztendlich nach hinten losgeht

  55. Aha. Versuchter Mord ist in dem ‚BRD‘-Verbrecherstaat nun also ‚gefährliche Körperverletzung‘. Bald wird die Tötung eines Deutschen wohl als Sachbeschädigung angesehen.

  56. Antje Sievers / 04.03.2018 / 14:30 / Foto: Pink Sherbet / 15 / Seite ausdrucken
    Ich back mir eine Sugar-Mama

    „Sabine, 52, heiratet Mahmoud, 25. Kann das Liebe sein?“, fragt Zeit Online „Bezahlen ältere Österreicherinnen Flüchtlinge für Sex?“ fragt man in den HNA Auch das Schweizer Newsportal 20min.ch behauptet süffisant: „Ältere Frauen nehmen Flüchtlinge für Sex auf“. Und schnell ist in den Social Media sogar von „Sex-Sklaven“ die Rede, abstoßend untermalt von Bildern möglichst wabbeliger und faltiger Frauen zusammen mit exotischen Epheben. Die Flüchtlingskrise hat eine neue Steilvorlage für Frauenhasser kreiert: Die Sugar-Mama.

    Reife Frauen „halten“ Flüchtlinge als „Lustknaben“? Im Käfig? An der Leine? Wahrscheinlich gibt es im Einzelfall Ähnliches, da es bekanntlich nichts gibt, was es nicht gibt. Im Wesentlichen dürfte das Thema „Sugar-Mamas“ aber der unreifen Fantasie von Redakteuren entsprungen sein, die ihre einsamen Abende mit einem Ratskrone Pilsener und einer Packung Kleenex in vertrauter Gesellschaft ihrer rechten Hand vor der Youpornabteilung „MILF’s“ verbringen. Wer es nicht weiß oder zu faul zum googeln ist: MILF bedeutet Mother I’d Like to Fuck. Eine schöne reife Frau bringt dem unerfahrenen jungen Draufgänger alles über Sex bei. Das mag besonders für junge Männer aufregend sein – für Frauen ist die Vorstellung so erregend wie eingeschlafene Füße.

    Auf die abstruse Idee, junge muslimische Männer ließen sich von einer Ungläubigen, die altersmäßig die Mutter oder Großmutter sein könnte, als williges Sexhäschen benutzen, kann nur kommen, wer von der muslimischen Kultur nicht die geringste Ahnung hat. „Bezahlter Sex kann psychische Folgen haben und zu einer Abwertung des Frauenbildes insgesamt führen.“ Das sei für diese Männer „doppelt erniedrigend, da sie aus einer Kultur kämen, wo der Mann das Sagen hat.“
    Die rührende Geschichte von Mohammed

    Aber ist das wirklich so? Dass Männer im Orient das Sagen haben, hat man immerhin schon mitgekriegt. Was man hingegen nicht weiß, ist, dass sich diese Männer niemals freiwillig in eine Beziehung begäben, die sie in ihrer Heimat der Lächerlichkeit preisgeben würde. Es sei denn, es sprängen dabei massive Vorteile heraus.

    Der Weg nach Europa führt am sichersten und einfachsten über europäische Frauen. In Europa will man das nicht wahrhaben, im Orient und in Afrika weiß man das seit vielen Jahrzehnten. Ältere Frauen sind selbstverständlich bevorzugte Objekte, da sie in der Regel in finanziell gefestigteren Verhältnissen leben und emotional wesentlich bedürftiger sind. Zwar wird den gutgläubigen Frauen im Zweifelsfall immer die rührende Geschichte von Mohammed und seiner älteren Frau Khadeja erzählt, aber der Teil, auf den es ankommt, wird für gewöhnlich ausgelassen: Mohammed war nach dem Tod der wohlhabenden Karawanenführerin finanziell grundsaniert.

    Natürlich hat nichts davon mit Liebe zu tun. Natürlich wissen Männer von Casablanca bis Kabul, dass europäische Frauen auf die beklopptesten Liebesschwüre hereinfallen, solange sie von einem schutzbedürftigen, schwer traumatisierten Exoten kommen. Daher haben die Männer die entsprechenden Phrasen auch schon im Vorwege auf dem Smartphone gespeichert. Natürlich wissen sie, wie man Europäerinnen psychisch und emotional von sich abhängig macht. Und, nun kommt die große Enttäuschung, nicht einmal mit Sex hat das Ganze wirklich etwas zu tun – jedenfalls für die Frau. Die Bedürfnisse des Mannes stehen selbstverständlich im Vordergrund, ihre sind nachrangig, ein Nein wird nicht akzeptiert, und die meisten Frauen schildern den Sex später als außerordentlich unbefriedigend.
    Die Geschichten klingen alle gleich

    Leider habe ich diese Geschichten oft genug gehört, und spätestens nach dem dritten Mal klingen sie alle gleich. Etwas Besseres, als bei einer älteren Frau privat unterzuschlüpfen, kann den meisten jungen Flüchtlingen kaum passieren. In der Regel wohnen und essen sie kostenfrei, Kleidung und anderes wird ihnen nicht selten spendiert; sie müht sich ab, ihm richtiges Deutsch beizubringen, ihm Jobs und Ausbildungsplätze zu verschaffen. Und natürlich schlafen sie oft mit der Frau des Hauses. Die meisten Frauen haben das nicht einmal vorgehabt, werden aber mit List und Tücke dazu gebracht, denn da ist man ganz pragmatisch: Lieber Sex mit einer alten Fregatte, als gar keine action.

    Leider neigen Frauen dazu, auch in den abstrusesten Fällen noch an die große und wahre Liebe zu glauben. Oder wenigstens an die große Freundschaft. Im worst case scenario heiraten sie ihren Schützling, damit er in den Genuss einer unbegrenzten Aufenthaltserlaubnis kommt.

    Aber dann beginnt mitnichten das große Glück. Dann wird entweder die minderjährige Kusine nach Europa geholt oder die Ehefrau, die es natürlich die ganze Zeit über gegeben hat. Die Sugar Mamas jedenfalls bezahlen einen sehr hohen Preis. Am Ende der Affäre sitzen sie allein da, mit erheblichen emotionalen, psychischen und oft genug finanziellen Schäden. Arbeitslosigkeit, Verlust des Wohnhauses, Aufenthalt in der Psychiatrie, sogar so kann der Lebensstil der Frau enden, die man so launig Sugar Mama nennt. Im Desaster.

    http://www.achgut.com/artikel/ich-back_mir_eine_sugar_mama

  57. Moralist ; „wer aufgrund der zahlreichen Straftatenvon Ausländern/Flüchtlichen die These für die Zukunft aufstellt das kein Ort in Deutschland in Zukunft von diesen Taten verschont bleiben wird, der begeht „Volksverhetzung“.“

    Ungeheuerlich. Dieser Staat hat mit dem Volksverhetzungsparagraphen
    § 130 StGB den Artikel 5 GG ( Freiheit der Meinung , Kunst u. Wissenschaft) ausgehebelt , in dem unsere Meinungsfreiheit ausdrücklich garantiert wird. Das GG wird je nach Lust und Laune von Altparteien behandelt .

    Wir leben nicht mehr in einer freien Demokratie . DDR 2.0 . ist da !!

    Mit diesem Paragraphen 130 sollen alle mundtot gemacht werden, damit die Umvoikung zu einer EU-Mischbevölkerung auf vollen Touren weiterlaufen kann. Es soll Totenstille zu diesem Thema im Land herrschen, auch wenn sich die Friedhöfe und Kliniken und Gefängnisse durch die importierten Krminellen füllen.

    Ziel : Alles was anderer Meinung als diese Meinungsdiktaoren ist soll der Mund verklebt, der Beruf kaputt gemacht oder ins Gefängnis gesteckt werden . – Das ist für mich eine Kriegserklärung an alle freien Bürger/innen .

    Als Gegenwehr kann ich nur jedem empfehlen, all seine persönliche
    Energie gegen die Altparteien, die uns in eine solche
    Orwellsche Lage gebracht haben einzusetzen und die AfD mit allen persönlichen und finanziellen Mitteln zu unterstützen. Nur wenn die AfD groß genug wird, fällt der diktaorische Paragraph 130 wieder !

    WIDERSTAND _ WIDERSTAND !!!!!!!

  58. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in Lichtenberg steht für die Verwerfungen des vorletzten „Großen Historischen Exkrements“ auf deutschem Boden – der „DDR“. Dieses großangelegte Sozialexperiment ist bekanntlich ebenso gescheitert.
    ————————-
    Falsch!

    Es war ein kommunistisches Experiment, von den sowjetischen Siegern, die durch die USA-Unterstützung erst zu Mitsiegern wurden, aufgezwungen worden war, wie dem ganzen Ostblock!

    Unabhängig von der komm. Ideologie wurden keine fremden Horden zu unserer Vernichtung ins Land gebracht. Die SU-Soldaten hatten keinen Freigang.
    Unsere Industrie wurde nicht geschleift und der teils marode Zustand war auf die Ausplünderung durch die SU zurückzuführen.
    Jeder erlernte einen Beruf.
    Die Bildung hatte einen hohen Standard. Es gab kein BAFÖG, sondern Stipendium für alle Studenten.
    Jedes Kind konnte für 0,50 bzw. 0,55 Mark in Schule und Kindergarten essen.
    Ferienlager kosteten für 2 Wochen 12,00 Mark.
    [Warum kann das die angeblich sooo reiche BRD nicht? Sie will nicht, weil sie eine Kolonie ist.]

    Nun kommt die „Gegenrechnung“ – das DDR-Regime wollte mit Indoktrination die Sympathien und Unterwerfung für sich erlangen.

    Ergebnis?
    Es waren die dort aufgewachsenen Jungen, die immer wieder in Scharen die DDR verließen.

    Heute jedoch geht es nicht um Ideologie, sondern um VERNICHTUNG!
    Totale VERNICHTUNG unseres Volkes, das nicht durch materielle Zerstörung vernichtet wurde, sondern durch Umerziehung zu einem grenzenlosen Selbsthaß, durch das das „Historisch einzigartiges großes Multikulti-Experimentes“ erst möglich geworden ist.

  59. lorbas 4. März 2018 at 19:02 Hör mal du dämlicher Antifa Penner, solche Luschen wie Du es bist, den würde ich am liebsten jeden Knochen einzeln brechen…….du kannst „3 Vater Unser „beten das du noch oben bei Mutti wohnst …. verpiss Dich am besten hier und nimm deine unterbelichtete Kinder- Kacke Sprache gleich mit !!!!! Pfeife !

Comments are closed.