Print Friendly, PDF & Email

Von ERGO | Hinweis: der nachfolgende Artikel ist kein vorgezogener Aprilscherz, sondern Realsatire links-grün-christlicher Prägung. Neun evangelische Landeskirchen und das katholische Bistum Hildesheim rufen dazu auf, in der bevorstehenden Karwoche weniger Treibhausgase auszustoßen, um die Erderwärmung zu verringern. Das Ganze lasse  sich durch sogenanntes Klimafasten erzielen.

Was das bringt, hat das Clima-Cultur-Labor (CCL) in Zusammenarbeit mit dem Pestel-Institut aus Hannover für den Landkreis Hildesheim ausgerechnet. Wenn alle katholischen und evangelischen Christen im Landkreis in der letzten Fastenwoche auf Fleisch verzichten, würden sie den Ausstoß von 2,355 Mio. Kilo Kohlendioxyd vermeiden. Das sei ungefähr so viel wie ein durchschnittliches europäisches Auto in die Luft bläst, wenn es 450mal um die Erde fährt, heißt es. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium gefördert.

Die Hildesheimer Christen haben es nun mit in der Hand, die Welt vor der Klimakatastrophe zu retten. Und mittelbar sogar ihre Innenstadt vor drohendem Dieselverbot. Denn wenn sie ihren Diesel beim Einkauf stehen lassen, dann sparen sie nicht nur klimaschädliche Kohlendioxyde, sondern auch gesundheitsschädliche Stickoxyde. Und diese Grenzwerte sind in Hildesheim überschritten. Die Klima-Christen müssen nur eines tun: ab dem morgigen Palmsonntag bis Ostern auf Fleisch zu verzichten. Denn Fleisch setzt bekanntlich Treibhausgase frei. So tut man nicht nur etwas für die eigene Gesundheit und für ein gutes Gewissen, sondern auch gegen den drohenden Weltuntergang einschließlich Dieselverbot.

Besonders schädlich ist laut CCL der Verzehr rund ums Rind: ein Kilo Rindfleisch erzeuge 14 Kilo Kohlendioxyd, ein Kilo Hähnchenfleisch dagegen nur 3,2 Kilo CO2. Also einfach mal auf Hähnchendöner oder Falafel umsatteln? So einfach ist es nicht, teilt die CCL mit, die Sache mit dem Fleischfasten hat Ecken und Kanten.

Klimapolitisch korrektes Fasten

Zwar ist es so, dass Geflügelprodukte sechsmal weniger CO2-intensiv sind als Rindfleischprodukte,  und eine Welt voller pflanzenkostbasierter Veganer  würde die ernährungsbedingten Treibhausgas-Emissionen um 70 Prozent senken. Aber hier kann der Christ schnell am falschen Ende fasten. Denn wer Rind- durch  Milchprodukte ersetzt, hat nicht viel gewonnen: auch Gouda verbraucht noch ebenso viel CO2 wie ein Kilo Schweinefleisch, und wer auf Linsen, Bohnen und Erbsen umsteigt, sollte zum Einkauf im Supermarkt sein Auto in der Garage lassen. Sonst sieht es mit der Klimabilanz trotz Fasten mau aus. Auch die Wassertomate aus holländischen Gewächshäusern und der Flugspargel aus Südamerika verderben die Klima-Bilanz.

Man sieht: der handgeschöpfte Ziegen- und Schafskäse vom Ziegen- und Schafhalter seines Vertrauens um die Ecke sind das einzig Wahre, dazu ein selbstgemachter pflanzlicher Aufstrich aus saisonalem und regionalem Gemüse, alles fußläufig erarbeitet, und schon erlangt man als Christ bei der vorösterlichen Askese  das klimapolitisch korrekte Heil. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Begleitend bieten die evangelisch-lutherischen Kirchen Norddeutschlands und der Diözesanrat im  Bistum Hildesheim hilfreiches  Schrifttum für geistig übersättigte fastende Seelen im Zeichen des Klimawandels an. Zum Beispiel eine Reste-Kochaktion zu organisieren, Leitungswasser statt Tafelwasser zu trinken, kaputte Kleidung zu nähen, einen Tag ohne Geldbörse und Einkauf zu leben, den Kuchenteig von Hand zu rühren, den CO2-Ausstoß der nächsten Urlaubsreise zu kompensieren, den Wechsel zu einer Bank zu prüfen, die Geldanlagen an ökologischen und ethischen Kriterien orientiert – all das sind probate Mittel, um eine Woche lang ein guter Klima-Christ zu sein. Die übrigen 53 Wochen im Jahr? – hol uns der Teufel!

Leider liest man in der vorgenannten Broschüre nichts über Klimaschutz an den bundesdeutschen Tafeln. Gilt auch hier eine vegane Woche mit Fleischtabu und Gemüse aus der regionalen Ökozucht? Oder sind Tafelbenutzer und Flaschensammler gar Klimaschädlinge? Wir empfehlen: einfach mal in der Fastenwoche zur örtlichen Tafel gehen und sich einbringen. Das trägt auf jeden Fall nachhaltig zur Verbesserung der gesellschaftlichen Klima-Bilanz bei. Und die vegane klimafreundliche Bohnensuppe schmeckt anschließend umso besser. Wohl bekomm`s!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

277 KOMMENTARE

  1. Vielleicht mal die Heizungen in den Kirchen abstellen? Man kann auch im Wintermantel am Gottesdienst teilnehmen.

  2. Die größte Gefahr für das Klima ist die heiße Luft, die diese selbsternannten „Umweltschützer“ ablassen.

  3. Das beste für die Klimabilanz wäre es wenn diese Leute sich Zuhause auf dem Dachboden aufhängen.
    Dann kommt noch einmal der Leichenhein imit seinem klimschädigenden Diesel Kombi und das war es dann.

  4. Ich wäre für: Saufen für Erderwärmung. Die durch übermäßigen Alkoholkonsum ausgelösten Flatulenzen können im strengen Winter Leben retten.

  5. Die Erderwärmung schreitet seit mehreren Jahrhunderten voran, lange bevor die Menschheit in Größenordnungen CO² in die Luft verpustet. Eigentlich seit der letzten kleinen Eiszeit…da musste sich die Erde ja wieder erwärmen. Also fasten diese Idioten gegen die Natur, gegen etwas, das wir NICHT beeinflussen können, Realitätsverweigerer am Werk.

  6. Nun ja, nichts gegen ein saftiges Steak, solange das Rind anständig behandelt wurde. Aber gerade wer den Islam nicht so besonders toll findet, kann doch zufrieden sein, wenn die „Klimaretter“ auch nur ein paar Euro weniger an Mineralölsteuer an den Staat, und Petrodollars an die OPEC-Staaten abdrücken, und stattdessen den örtlichen Kleinbauern in seiner oft harten, kulturraimerhaltenden Arbeit unterstützen.

  7. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 24. März 2018 at 20:01
    Mein Vorschlag: Selbstmord gegen Räächtz!
    ————–
    😉

  8. Tja, jetzt könnte man meinen, die Initiatoren seien so blöde, wie das Stück Fleisch, welches in den Müll wandert und dort Gammelgase freisetzt, weil es der stramme Öko-Heilige nach diesem Aufruf im Laden hat liegenlassen.

    Die Initiatoren sind aber nicht blöde, die strammen Öko-Heiligen sind die Blöden, die den linken Weltverbesserern auf den klebrigen Bio-Leim gehen und sich wieder ein Stück weiter politisieren und für den K(r)ampf für eine linksverblödete Selbstabschaffungs-Nation benutzen zu lassen.

  9. Sagenhaft. Unglaublich das man auf so einen Stuss auch noch reagiert. Es gibt einfach zuviele Menschen. So einfach ist das. Der Planet wird nun mal nicht größer. Aber das darf man ja nicht sagen.

  10. Kulturraum, sollte es heissen. Die weltweit einzigartige, über Jahrhunderte durch kleinteilige Landwirtschaft entstaandene Landschaft Deutschlands und Mitteleuropas.

  11. Ich hätte da mal einen Vorschlag – und zwar: Alle zu Unrecht hierher geflüchteten Asylbewerber zurück in ihre Heimatländer schicken und unsere Ökobilanz wäre auf einen Schlag die beste der Welt!

  12. Jeder neue Neger mehr auf unserem gebeutelten Planeten verursacht auch mehr CO² Ausstoss. Vielleicht sollte man den schwanzgesteuerten Krausköppen mal das „Ohne-Ende-Rumkarnickeln“ abgewöhnen.
    Alles klar, ihr Kirchenidioten?

    „Wohin der Teufel nicht gehen mag, dorthin schickt er entweder
    einen Pfaffen oder ein altes Weib.“ (Russisches Sprichwort)

  13. Nicht vergessen, immer wieder gut und sehenswert:
    Endlich!!!! ? Ein Nobelpreisträger entlarvt den Klimaschwindel ? Ivar Giaever Physiker

    https://www.youtube.com/watch?v=U7HdMnf_PC8
    —————
    So, dann können die Idioten weiter fasten, am besten, sie hören einfach von allein auf zu leben, dann stoßen sie beim Hyperventilieren und normalen Atmen kein CO² mehr aus!!! Alles für die CO²-Reduktion!!!

  14. Jo genau, quetsch da mol än „Smuudie“ in de hohle Kopp. Donn geht’s da glei widder bessa …
    Geisteskranke unter sich …

  15. Was für ein geiler Kommentar von Marian , vom Clima Cultur Labor. Und das Beste,

    Nutzerbild Marian CCLMarian CCL – 21. Mär, 14:41
    mir fällt jetzt noch etwas ein, das eine tiefere kulturelle Ebene berührt. Gerade hohe Feiertage haben ja eine besondere Aura. Auf sie läuft alles hinaus, die Tage werden quasi dichter. Wenn man sich jetzt die Karwoche anschaut, dann enthält sie einen idealtypischen mythischen Ereignisablauf. Im christlichen Selbstverständnis ist das die Blaupause für Transformationsprozesse: Christus begibt sich ab „Palm“-Sonntag auf den Pfad seiner Selbstentäußerung, die mit dem Tod am Kreuz und der Wiederauferstehung zu Ostern endet. Man muss nicht religiös engagiert sein um zu erkennen, dass sich hier die wichtigsten Elemente jeder tiefgreifenden Veränderung wiederfinden: Feierliche Vorbereitung auf bevorstehende „äußerste“ Ereignisse, Sterben des Alten und Geburt des Neuen.
    Wer den passenden Moment für ein Experiment mit eigenen Transformationsprozessen finden will, kann also auch aus dieser Perspektive die anstehende Karwoche und ihre ganz spezielle Atmosphäre aufgreifen.

  16. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 24. März 2018 at 20:17

    Die meisten Länder in Afrika sind islamisch. Der Rest fast nur mit Stammesriten und nur wenige christliche Länder.

  17. Merke(l) der Bauer im März Spruch:

    Hast du grünen Dünnschiss in der Rübe,
    verleiht dir keineswegs vernüftige Geistesschübe!

  18. „Klimafasten“

    Ich hab da noch was:

    Benzinfasten
    Frittenölfasten
    Getreidefasten
    Fensterkittfasten
    Schwachsinnsfasten
    Kirchenfasten
    Weihrauchfasten
    Hausschuhfasten
    Unterhosenfasten
    Arbeitsfasten
    Wasserfasten
    Wohnungsfasten
    Möbelfasten
    Brotfasten
    Bettfasten
    Teppichfasten
    Fensterfasten
    Zahnputzfasten
    Toilettenfasten
    Arbeitsfasten
    Hundefasten
    Steuerfasten
    GEZ-Fasten
    Ameisenfasten
    Kamillenfasten
    Fastenfasten.

  19. ChrisC4 24. März 2018 at 20:21

    Darauf erstmal gepflegt Einen fahren lassen!

    Das ist dann das sogenannte Schwefelfasten.

  20. „Wenn alle katholischen und evangelischen Christen im Landkreis in der letzten Fastenwoche Selbstmord begehen, würden sie den Ausstoß von 2,355 Zintillionen Kilo Kohlendioxyd vermeiden.“

    Oh Herr, bitte wirf Hirn vom Himmel. Oder Steine. Hauptsache, du triffst.

  21. Die massive HUST Zuwanderung von Drittwelt-Bewohnern in Industriestaaten wie Deutschland wird zu einer massiven Zunahme des globalen CO2-Ausstoßes führen. Schließlich sollen diese Leute hier ja den gleichen Lebensstandard genießen wie die schon länger hier Lebenden.

    Aus Gründen der Reduzierung des globalen CO2-Abdruckes ist es also zwingend geboten diese Leute so schnell wie möglich zu repatriieren. Das spart in den nächsten Jahren viele Milliarden Tonnen CO2. Warum hat das noch kein Grüner bemerkt?

  22. Das darf alles nicht mehr wahr sein. Man sollte alles verbieten. Jawohl. Nur dann können wir gerettet werden.

  23. Schweinekalt seit Wochen!
    Ich versuche mit meinem 3,0 ltr. 6 Zyl. Dieselauto (240 PS) durch fahren im 2. Gang es etwas wärmer zu machen. 🙂

  24. Bitte helft alle mit diesen Antifa Terroristen zu finden. Er wollte einen Teilnehmer der Merkel muss weg Demo letzten Montag zu ermorden!

    https://twitter.com/FleschOliver/status/977248146433732610

    WER kennt diesen „ANTIFA“-Terroristen? Er hat während der @MerkelmusswegHH-Demo am Montag versucht, einen 37-Jährigen im U-Bahnhof Stephansplatz zu ermorden. Als das Opfer bereits wehrlos am Boden lag, trat ihn die Bestie gegen den Kopf. Hinweise an: 040/4286-56789

  25. Frage an Radio Erivan: Kann ich die Klimaerwärmung begrenzen?

    – Im Prinzip ja.
    Stecken Sie einfach einen Korken in die rund 1.900 überirdisch bekannten Vulkane. Das einzige Problem: Sieben Milliarden Menschen werde sich dagegen wehren, einen Korken in den Hintern zu bekommen.

  26. Nichts gegen Vegetarier, sicher sollten wir öfters auf Fleisch verzichten. Wer das konsequent verlangt, der hat aber zu Hause keine Horde Jungs im Fressalter. Mir soll bitte mal jemand erklären wie ich meine Jungen im typischen „Fressalter“ (14 bis 20) satt bekommen soll ohne ab und zu ein dickes Schnitzel auf den Teller zu legen? Oder eine fette Bratwurst. Wenn die Jugendlichen dann auch noch Sport treiben ist es vollkommen unrealistisch voll auf Fleisch zu verzichten.

  27. Gute Aktion!
    Ich faste auch seit drei Tagen aufgrund Grippe. Und weder die Keeway, noch die Harley habe ich bewegt, also keine Abgase. „Die Klima-Christen“ müssen nur eines tun: ab dem morgigen Palmsonntag bis Ostern auf Fleisch zu verzichten. Auf die Luftaufnahme ist auch leicht zu verzichten (s. Kishon, weiß nicht mehr welche Satire).
    Leider mache ich wegen der Grippe das auch glatt. Ich hoffe aber Montag oder Dienstag bei Maredo mein Fasten brechen zu können!
    FAZIT:
    Die spinnen, die links-grünen!

  28. wie die Evangelischen in solchen Zustand kommen weiß ich nicht. Die vom katholischen Bistum haben wahrscheinlich zu viel Fastenbier gehabt. Das soll ja das Fasten leichter machen. Es steht aber eben nirgends, wie viel davon noch gut ist. Eh… wie ist das mit der Kohlensäure im Bier??? Da kommt doch auch CO² raus. Das ist ja furchtbar!!! Ich, ein Umweltzerstörer!!! Könnt Ihr mir verzeihen?

  29. eule54 24. März 2018 at 20:31

    Schweinekalt seit Wochen! Ich versuche mit meinem 3,0 ltr. 6 Zyl. Dieselauto (240 PS) durch fahren im 2. Gang es etwas wärmer zu machen.

    Vor-bild-lich! :))

  30. wie die Evangelischen in solchen Zustand kommen weiß ich nicht…

    Religiöse haben es nicht so mit Naturwissenschaft…

  31. Babieca
    24. März 2018 at 20:34
    Frage an Radio Erivan: Kann ich die Klimaerwärmung begrenzen?
    ++++

    So ist es!
    Ein ordentlicher Vulkanausbruch und es wird Schweinekalt!
    Mit Milliarden von Hungerstoten wegen der Ernteausfälle!
    Das Gleiche, wenn sich das Magnetfeld der Erde umpolen sollte!

  32. Babieca
    24. März 2018 at 20:37
    eule54 24. März 2018 at 20:31

    Schweinekalt seit Wochen! Ich versuche mit meinem 3,0 ltr. 6 Zyl. Dieselauto (240 PS) durch fahren im 2. Gang es etwas wärmer zu machen.

    Vor-bild-lich! :))
    ++++

    Trotzdem soll es ab Montags wieder kälter werden.
    Ich werde deshalb zusätzlich noch ein paar Steaks essen und das Parteibüro der Grünen danach bei mir in der Stadt zuscheißen! 🙂

  33. Fasten die nun FÜR oder GEGEN das Dieselverbot?!
    Das geht weder aus der Überschrift noch aus dem Text hervor.

  34. Demonizer 24. März 2018 at 20:10
    „Die Erderwärmung schreitet seit mehreren Jahrhunderten voran, lange bevor die Menschheit in Größenordnungen CO² in die Luft verpustet.“

    Schauen Sie sich eine Karte der belgischen, niederländischen und deutschen Nordseeküste in der Römerzeit, 1600 und jetzt an. Die Holländer haben jede Centimeter mühseligst seit dem 17en Jahrhundert – anfangs mit Windmühlen später mit von fosslinen Brennstoffen betriebene Pumpwerken zurückerobert. Es ist wahrscheinlich wie mit der nachhaltigen Rückständigkeit der Neger, die weisse Rasse ist immer schuld.

  35. Zinnsoldaten 24. März 2018 at 20:38
    wie die Evangelischen in solchen Zustand kommen weiß ich nicht…

    Religiöse haben es nicht so mit Naturwissenschaft…

    Was hätte ihr Gründervater Luther zu diesem absurden Schwachsinn wohl gesagt?

  36. Das_Sanfte_Lamm
    24. März 2018 at 20:48
    Fasten die nun FÜR oder GEGEN das Dieselverbot?!
    Das geht weder aus der Überschrift noch aus dem Text hervor.
    ++++

    Jedenfalls haben die Busse, mit denen das Schweinsgesindel angereist ist, ausnahmslos Dieselmotoren!

  37. Ohne Dieselschiff kommt kein BioKoks mehr auf den veganen FrauInnen Hipster WG Tisch in Berlin Mitte.
    Und selbst die Alis und Achmats fahren Diesel- Audi A 7.

  38. Das_Sanfte_Lamm 24. März 2018 at 20:50
    Was hätte ihr Gründervater Luther zu diesem absurden Schwachsinn wohl gesagt?

    Keine Ahnung….das Übliche wohl….die Juden sind selbstverständlich an allem Schuld…auch an der Klimaerwärmung…. 🙂

  39. Erinnert das alles nicht ziemlich stark an die Weltuntergangs-Prophezeiungen und Endzeit-Ängste von Sekten und Religionen? Wir basteln uns eine neue Religion: Grünismus und Links-Terrorismus! Als SS-Truppe den schon bekannten Islamismus!

    Allahu Grünkern!

  40. Peterx 24. März 2018 at 20:51
    Guter Kommentar von österreichischem Politiker.
    Sind Messer-Migranten psychisch krank?

    Jeder, der nach diesem unsäglichem Machwerk (Kloran) eines Multi-Kriminellen (Mohammel) lebt, ist massiv geistesgestört und potentiell gemeingefährlich. Siehe Frankreich.

  41. Peterx
    24. März 2018 at 20:51
    Guter Kommentar von österreichischem Politiker.
    Sind Messer-Migranten psychisch krank?
    https://youtu.be/vwt9gydeBCc
    ++++

    Gut, dieser Gerald Grosz!
    Was der sagt, gilt zu 100 % auch für Deutschland!
    Nur unser GEZ-Schweinefernsehen darf so etwas nicht senden.
    Dank der Zonenmastgans und deren linkes Geschmeiß!

  42. Das unterdrücken von Fürzen kann nachweislich zu Gehirnschäden führen.
    Vor allem vegetarische/vegane Fürze führen häufig zu schwerwiegenden Hirnschäden und geistigen Störungen.

  43. „Neun evangelische Landeskirchen und das katholische Bistum Hildesheim rufen dazu auf, in der bevorstehenden Karwoche weniger Treibhausgase auszustoßen, um die Erderwärmung zu verringern.“

    Natürlich leiste auch ich gerne meinen Beitrag zur Rettung des Planeten: In der nächsten Woche werde ich so wenig pfurzen, wie es mir möglich ist.

  44. Berggeist 24. März 2018 at 20:36

    Frage an Radio Beinhart-Marx-Stadt: „Ich ein Umweltzerstörer!!! Könnt Ihr mir verzeihen?“

    Antwort des Senders: Im Prinzip nein.
    Meiden Sie aber Radio Eriwan, das manchmal illegal mit seiner 500 kW Relay-Sender in Beromünster auf dieser Wellenlänge sendet.
    Wenden sich zur Sündenvergebung und Penitenz an ihren örtlich-zuständigen Beichtvater. Falls eine Teufelsaustreibung fällig ist, bitte an den Exorzisten des Bistums vor Ort.

  45. Das ist doch super wenn alle Christen auf Fleisch verzichten!
    Dann wird die Nachfrage nach Fleisch geringer und die Preise fallen – und dann kann ich mir den Rostbraten statt zwei mal in der Woche nun endlich drei, oder gar vier mal leisten!
    Danke liebe Hildesheimer Christen. Sollte ich mal in eurer Gegend sein, besuche ich dort die nächst gelegene Kirche und zünde ein Kerze für euch alle an.
    Blase die aber dann nach ein paar Sekunden schnell wieder aus – Ihr wisst schon, wegen des Klimas, des bösen CO2!

  46. Marnix
    24. März 2018 at 20:50
    Demonizer 24. März 2018 at 20:10
    „Die Erderwärmung schreitet seit mehreren Jahrhunderten voran, lange bevor die Menschheit in Größenordnungen CO² in die Luft verpustet.“
    ++++

    80 % der letzten 3,8 Milliarden Jahre war es auf der Erde erheblich wärmer als heute!
    Und zwar ohne Menschen!

    https://goo.gl/images/mY2W6x

  47. Marnix 24. März 2018 at 20:50

    Schauen Sie sich eine Karte der belgischen, niederländischen und deutschen Nordseeküste in der Römerzeit, 1600 und jetzt an. Die Holländer haben jede Centimeter mühseligst seit dem 17en Jahrhundert – anfangs mit Windmühlen später mit von fosslinen Brennstoffen betriebene Pumpwerken zurückerobert.

    Daran muß ich immer denken, wenn irgendwer mal wieder mit „Huibuh! Das kleine Klimagespenst“ ankommt. Übrigens ist es in Deutschland inzwischen verboten – Naturpark Wattenmeer – die uralte Landgewinnung – professionalisiert seit etwa 1900 mit den Kögen-fortzusetzen, seit die „groten Mannsdränks“ von 1219, 1362, 1634 das Festland auseinandergerissen hat und damit überhaupt erst das erschaffen hat, was heute als „Naturpark Wattenmeer“ an der Nordsee per EU gefeiert wird. In Deutschland darf seit 2000/1 nicht mehr per Koog eingedeicht werden.

  48. Ihr werdet lachen, aber in meiner ehemaligen evangelischen Kirchengemeinde gibt es Mitglieder_Innen die auf solche Vorschläge voll abfahren würden und das mit voller Überzeugung.
    Darunter viele Frau_Innen deren Männer_Innen Akademiker_Innen mit Ruf sind und die sich dafür nicht schämen würden.
    Selbstverständlich mit einer Berichterstattung in dem Kirchenblättchen, sowie einem Artikel im regionalen Qualitätsmedium.
    Wenn es richtig schräg laufen würde, brächte sogar die Hessenschau einen Bericht.

    Herr im Himmel hilf.

  49. „@nucki 24. März 2018 at 21:14

    und wenn ich jetzteinen ziehen lasse, dann bin ich am weltuntergang schuld?!!!!!“

    Nein, das nicht, aber machen Sie vorher bitte das Fenster zu, nicht daß die Vögel tot vom Baum fallen!

  50. Frek Wentist 24. März 2018 at 21:08
    „Der Kampf gegen die Erderwärmung ist unheimlich wichtig!“

    Im Gegenteil dieser Kampf ist heimlich UNwichtig.
    Durch die Erderwärmung brauchen wir ja weniger fossile Brennstoffe fürs Heizen mit als Folge weniger CO2 Ausstoss und Erdabkühlung. Dadurch steigt der Verbrauch der Brennstoffe wieder an mit als Folge Erderwärmung. Dies etwa in einem zweitages Rythmus. Es stellt sich also automatisch eine Art gottgewolltes Gleichgewicht ein und die Kampfhandlungen – sei es Römisch Katholisch oder Deutsch-Evangelisch – können eingestellt werden.

  51. Poulaphouca 24. März 2018 at 21:07

    Aber in den USA tobten im März die schlimmsten Winterstürme seit Jahrzehnten!

    „In jedem meteorologischen Lehrbuch kann man nachlesen, dass die Ursache von Wetterstörungen der Temperaturunterschied zwischen den Tropen und den Polargebieten ist. Erwärmt sich das Klima weltweit, wird die Differenz kleiner. Das würde bedeuten, dass es weniger Stürme und weniger Schwankungen gibt. Aber das klingt nicht nach Katastrophe, deshalb wird uns das Gegenteil erzählt.“
    (Prof. Richard Lindzen, Massachusetts Institute of Technology, Boston)

  52. Verzichtet Bischof Trelle denn endlich auch auf Weihrauch im Hildesheimer Dom? Denn beim Kokeln wird jede Menge Feinstaub produziert!

  53. Haremhab 24. März 2018 at 21:05

    Da ist Erzengel Gabriel der bessere Experte, der hat die Blähgase-Einsparungen durch sein echt veganes Bio-Kokosfaser-Magenband längst mit der vermehrten Freisetzung seiner Gehirnblähungen kompensiert.

  54. UAW244
    24. März 2018 at 21:16
    FORSA listet die AfD erstmalig seit deren Bestehen auf 14%!
    Was ist da los? Güllner entlassen?
    ++++

    Nein, gute Reden von Curio, Gauland und Co. im Bundestag sorgen dafür!

  55. Moritz123 24. März 2018 at 21:10
    Das ist doch super wenn alle Christen auf Fleisch verzichten!
    Dann wird die Nachfrage nach Fleisch geringer und die Preise fallen – und dann kann ich mir den Rostbraten statt zwei mal in der Woche nun endlich drei, oder gar vier mal leisten!
    Danke liebe Hildesheimer Christen. Sollte ich mal in eurer Gegend sein, besuche ich dort die nächst gelegene Kirche und zünde ein Kerze für euch alle an.
    Blase die aber dann nach ein paar Sekunden schnell wieder aus – Ihr wisst schon, wegen des Klimas, des bösen CO2!
    —————-
    Super, dann schau ich nächste Woche, was es in der Kühltheke mit Rabatt gibt.
    Der Grill ruft.

  56. lorbas 24. März 2018 at 21:18
    „Ihr werdet lachen, aber in meiner ehemaligen evangelischen Kirchengemeinde gibt es Mitglieder_Innen die auf solche Vorschläge voll abfahren würden“

    „ehemalig evangelisch“ scheint mir wortwörtlich zu stimmen. Das Evangelium ist längst durch pseudo-wissenschaftliches Geschwätz soziologischer oder politologischer Natur ersetzt worden.

  57. Frek Wentist 24. März 2018 at 21:13

    Auch am Südpol ist es aktuell mit minus 45 Grad bedenklich warm!

    Megahypersuperskandal! -45 Grad! Hitzekollaps! Die Erde verdampft vier Millionen Jahre eher, als sich die Sonne zum Roten Riesen aufbläht! Wir werden alle sterben!

    N.B. Als ich mich neulich mal wieder bis zum Anschlag aufregte (Islamis, Regierung, Idioten, an die Wand fahren, die üblichen Verdächtigen), brachte mich meine Mutter mit den schlichten Sätzen wieder von der Palme runter: „Tröste dich. Niemand hat diese Erde jemals lebendig verlassen.“

    Das gemeinsame Gelächter ob dieser existentiellen Wahrheit war befreiend.

  58. Ist heute nicht die beknackte earth hour?
    Wo an öffentlichen Gebäuden das Licht ausgeknipst wird? Wollte eigentlich „säf the dät“ machen, und Erichs Lampenladen nachspielen.
    Dank eines PIlers werd ich nie wieder die Kühlschranktür vergessen :).

  59. Wenn die Pfaffen nicht so entsetzlich viel heiße Luft produzieren würden,dann wäre die Klimarettung in greifbarer Nähe.

  60. BenniS 24. März 2018 at 21:33

    I hob aus versehn jegliche Lampen, Kühlschranktüren u.ä. vergesse auzuschalten/zu schliessen …
    Was ein Ärger aber auch …

  61. @ Babieca 24. März 2018 at 21:12
    „In Deutschland darf seit 2000/1 nicht mehr per Koog eingedeicht werden.“

    miin urgrootöllern sin jo orginool vun holland un later vun dat oole land bi hamborg.

    wat dat nege land mookn ut watt angeiht, brukkt se den koogbuur ook ni mehr:
    do forklappt de hamborgsche peffersaecke eern schlick ut elbe und eern hoben hin.
    dat geiht fixer as dat oolmodsche buhne bauen und lahnungen flechten bi wind un wedder.
    un de kieler groenhöker het vertrach med de hamborger peffersaecke uennerschreeven,

    weil mit dat geld wullt de grön finanztante (een uut kinndergorten) de schulden afbuun,
    de se suelven mookt mit eern groothartige betueddeln vun illegalen asylforderer.
    SO SEIHT DAT UUT !

  62. Hildesheimer, die ihre Stadt nicht mit ZehOhZwo, Stickoxiden und Feinstaub versauen wollen, finden an einer einseitig zur Sackgasse erklärten Hauptverkehrsstraße einen auffällig großen gelben Wegweiser zum Weddelmeer in der Antarktis. Dahin sollen sie offensichtlich z.B. mit dem FahrrABis dahin sind es nur 14 387 Kilometer.

  63. Wenn ein Pfarrer einem Ministranten hinterherjagt, stößt er ganz sicher mehr CO2 aus als ich bei Mc Donald’s.

  64. Dahin sollen sie offensichtlich z.B. mit dem Fahrrad oder einem Tretboot fahren, um das Klima zu retten.

  65. Babieca 24. März 2018 at 21:12
    Marnix 24. März 2018 at 20:50

    „In Deutschland darf seit 2000/1 nicht mehr per Koog eingedeicht werden.“

    Da haben die Holländer mal wieder die Nase vorn. In Zeeuws-Vlaanderen wurde ein Teil des im Mittelalter „Verdronken Land van Saeftinge“ eingepoldert (eingekoogt?) und muss heute irgendwie auf Anordnung der EUdSSR wieder den Fluten preisgegeben – „entpoldert“ – werden. Die Belgier haben dort fast auf NL-Gebiet in Doel ein als Atombombe getarntes Kraftwerk gebaut. Da gibt es sehr viel Natur zu schützen.

  66. Frek Wentist 24. März 2018 at 21:23

    Richard Lindzen

    Guter Mann. Einer der letzten Wissenschaftler in dem Klimaclinch. Klima (laut Definition in Deutschland, DWD, ist „Klima“ das „Durchschnittswetter der letzten 25 Jahre“) ist ein maximalchaotisches, dynamisches System, dessen einzelne Parameter und ihre Zusammenhänge genau überhaupt nicht klar sind.

    Erde, Erdrotation, Planeten-Flugzyklen (zb. der 200.000 jährige Milankovitch-Zyklus) Sonne, Sonnenaktivität, Ozeane, Strömungen, Atmosphäre, El Nino/La Nina (= ENSO) und ihre chaotische Interaktion usw.usf. -> kannste nicht berechnen. Auch nicht, wenn du als übliche bequeme Variable für alles Böse statt „Gott“ oder „Teufel“ jetzt „Mensch“ einfügst.

  67. UAW244 24. März 2018 at 21:16

    FORSA listet die AfD erstmalig seit deren Bestehen auf 14%!
    Was ist da los? Güllner entlassen?

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm
    —————
    Wenn die Güllner entlassen hätten und andere auch und unabhängig wären, dann hätte die AfD 19-21% und die S*PD 14%. Nee, nee da ist gerade nichts neues passiert.

  68. Frek Wentist 24. März 2018 at 21:23 Poulaphouca 24. März 2018 at 21:07

    Aber in den USA tobten im März die schlimmsten Winterstürme seit Jahrzehnten!

    Das war witzigerweise nach einem Zitat des russischen Schriftstellers Anton Cechov, in dessen Erzählung ein Gutsbesitzer an einem ruhigen Sonntagnachmittag seiner Frau einen langen Brief an ihre Freundin aus der Hand nimmt und sich gar nicht mehr beruhigen kann, dass in dem Brief für ihn überhaupt nichts steht außer Nichtigkeiten und Belanglosigkeiten:

    Der ganze Brief ist so, als wenn zwei kleine Jungen miteinander reden: „Aber bei uns gibt’s heute Plinsen.“ – Aber zu uns ist ein Soldat gekommen!

    Ich weiß, das reißt niemanden vom Hocker, für mich ist es eines der schönsten Zitate über die heute immer mehr zunehmende Plapperei über nichts und wieder nichts und noch mal nichts.

  69. OT:
    Ein „Georg Blume“ vom linksislamistischen Online-Schmierblättchen „Spiegel“ befindet aktuell, die französische Demokratie sei „reifer geworden“, da die Franzosen keine nennenswerte Aufregung nach dem jüngsten Islam-Terror zeigten.

    Ich poste einen Link auf „Spiegel“, ein geradezu widerlich gewordenes Massen-?-Medium, sehr ungern. Aber man muss einfach wissen, wie die Irren dort ticken:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-nach-dem-terror-von-trebes-bemerkenswerte-gelassenheit-a-1199750.html#js-article-comments-box-pager

    (Wenn es keine Irren sind, wäre es Vorsatz. Leider wird gerade das immer wahrscheinlicher).

  70. Damit würde eine Menge von 2,355 Mio. Kilo Kohlendioxyd als wichtige Nahrung für alle Grünpflanzen gerade in der wichtigen Wachstumsphase im Frühling fehlen, um durch die Fotosynthese für alle Lebewesen lebenswichtigen Sauerstoff und Kohlehydrate zu produzieren.
    Nur wer in der Schule nichts verstanden hat, glaubt die Lüge vom schädlichen CO2….

  71. Naja, es gibt schon seit längerer Zeit eine überkonfessionelle, administrationsseitig mit Bundes- und Landesmitteln hochsubventionierte so genannte „Klimakollekte“ der evangelischen und katholischen Hilfswerke, einen so genannten „kirchlichen Kompensationsfonds“:

    https://klima-kollekte.de/

    Man fragt sich nur: Kompensation wofür? (Abgesehen von den Uralt-Zöpfen der ewigen Kolonialschuld etcetera)? Kompensation für unterlassene Hilfeleistung für die verfolgten Christen in muslimischen Ländern und in den so genannten Flüchtlingsunterkünften hierzulande? Kompensation für die verheerende Politik, auch und gerade der Kirchen, in nahezu allen anderen Bereichen gesellschaftlichen Miteinanders?
    Widerlich an alledem ist v.a., dass der sog. Kompensationsfonds jede Menge Steuergelder vom Staat erhält. Der Gewinn fließt dann in Toupets für pädophile Bischöfe, Flüge nach Südafrika oder Saudia-Arabien für die Klima-Beauftragten, mit Bio-Klimaanlagen ausgestattete Großmoscheen in Marokko und dergleichen. Kummer wie zu Zeiten Jesu.

  72. Babieca 24. März 2018 at 21:30
    „Tröste dich. Niemand hat diese Erde jemals lebendig verlassen.“
    Das gemeinsame Gelächter ob dieser existentiellen Wahrheit war befreiend.

    Als vom Erzbistum Utrecht geweihte und für PI zuständigen Seelsorger bin ich aufrichtig erschüttert. Die Dogmen von Christi Himmelfahrt und Mariä Himmelfahrt sind Ihnen und Ihrer Frau Mutter wohl kein Begriff. Wieder geht eine Ketzerei von Deutschem Boden aus!

  73. @ Babieca 24. März 2018 at 21:46

    Korrekt. Das Klima lässt sich ganz gut mit einem gigantischen Poolbillard-Spiel vergleichen. Schon eine winzige Änderung beim Anstoß kann die Konstellation vollkommen verändern, unzählige Einflussgrößen stoßen sich gegenseitig an und wirken aufeinander zurück. Der Versuch, einen solchen Spielverlauf vorauszuberechnen, ist ziemlich kühn. Beim Klima wissen die Forscher ja nicht einmal, wie viele Kugeln tatsächlich im Spiel sind. Von anderen Kugeln wissen sie zwar, dass sie vorhanden sind, aber nicht, wie sie sich verhalten – wie z.B. die Wolkenbildung.

  74. LEUKOZYT 24. März 2018 at 21:38

    Höhö!

    Ün wenn dat da mol hütsodach meddem Schlick so eenfach wör: Dor het Hamborg een Riesenproplem med, de künnen jo nich emal med de Baggers mehr ihren egenen Hafen freholen!

    De müt jo de Genhemigung bi Sleswig-Holstin anfrogen, dat se bi Helgoland verklappen künnt. Ün de frogt wedder bi de de EU nach. Dösbaddelige Schietkram is dat.

  75. Frek Wentist 24. März 2018 at 21:40
    „Wenn ein Pfarrer einem Ministranten hinterherjagt, stößt er ganz sicher mehr CO2 aus als ich bei Mc Donald’s.“

    Dabei sondert der Pfaffer doch etwas anderes als CO2 ab. Der Ministrant ist da doch der Schuldige als es um eine erhöhte CO2 Ausstoss und die Erderwärmung geht, der Pfarrer kann man da nichts vorwerfen.

  76. eule54 24. März 2018 at 20:59
    Peterx
    24. März 2018 at 20:51
    Guter Kommentar von österreichischem Politiker.
    Sind Messer-Migranten psychisch krank?
    https://youtu.be/vwt9gydeBCc
    ++++

    Gut, dieser Gerald Grosz!
    Was der sagt, gilt zu 100 % auch für Deutschland!
    Nur unser GEZ-Schweinefernsehen darf so etwas nicht senden.
    Dank der Zonenmastgans und deren linkes Geschmeiß!
    ———————————————————————–

    Danke fürs Anklicken.
    Die Österreicher dürfen jetzt scheinbar auch wieder freier Reden, seitdem sie ihre neue Regierung haben.
    In Deutschland würde sich niemand trauen öffentlich die Wahrheit so anzusprechen.

  77. Deren Bemühungen mache ich täglich mit einem schönen argentinischem Filetsteak mit Paraguay-Spargel und einem guten Tropfen aus Südafrika zunichte.
    Danach ein guter Mokka aus El Salvador und eine Havanna.
    Und das mit doppelten Genuss.

  78. Marnix 24. März 2018 at 21:54

    Als vom Erzbistum Utrecht geweihte und für PI zuständigen Seelsorger bin ich aufrichtig erschüttert. Die Dogmen von Christi Himmelfahrt und Mariä Himmelfahrt sind Ihnen und Ihrer Frau Mutter wohl kein Begriff. Wieder geht eine Ketzerei von Deutschem Boden aus!

    🙂 🙂 🙂

  79. „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.“ K. Kraus
    So sieht es aus Leute. 😉

  80. Was während der versifften 68er der Kampf gegen den „kapitalistischen Konsumterror“ war, gegen den auch schon mal Brand- bzw. Bombenanschläge gegen Kaufhäuser mit einkalkulierten Toten durchgeführt wurden – quasi als Auftakt für den kurz darauf einsetzenden Linksterrorismus -, kommt heute als ökologisches Verzichtprogramm daher.

    Dass damals, wie heute, die „Arbeiterklasse“ derlei ideologischem Dünnschiss eher ablehnend gegenüberstand und -steht, ergibt sich von selbst!
    Folglich mussten und müssen subkulturelle und unterprivilegierte „Randgruppen und Minderheiten“ angesprochen und zur „Revolte“ gerufen werden! Nur, dass die, soweit es sich um einen angestammten Sozialhilfeadel handelt, in der Regel auf Öko- und Biofood scheißen, weil sie Sixpacks und Chips als Hauptnahrungsmittel bevorzugen.

    Bezeichnend ist auch der mit dem Öko-Schwachsinn heute, als Spätfolge der versifften 68er, wie der 68er mit ihren Revolutionsfantasien selber, verbundene Dritte-Welt-Kult mit seiner Naivität, ebenso wie mit seiner Heuchelei!
    Während freilich die Kaufhausbrandstifter, nachdem sie die RAF gegründet hatten, und in Stammheim einsaßen, die Ausreise in „Dritte-Welt-Länder ihrer Wahl“ erzwingen wollten, wird heute die Dritte-Welt, vornehmlich als Muslime, massenhaft ins Land geholt, um auf diesem Weg die bürgerliche Gesellschaft doch noch „kaputtzumachen“!

    Dazwischen standen die „linken Engagements“ (Kirchenchristen immer mittenmang!) für Massenmörder und ihre Bewegungen und Regime in der Dritten Welt, teilweise mit De-Industrialisierungsmaßnahmen, von denen die Hildesheimer Kretins (was sich von „Christen“ ableitet!) oben, nur träumen können, wenn man nur an die Roten Khmer Pol Pots in „Kampuchea“ denkt oder den ebenfalls radikal-maoistischen „Leuchtenden Pfad“ in Peru.
    Die linken Sympathien für kommunistischen Terror sind inzwischen aber fast durchweg der Vernarrtheit in den ISlam (Henryk M. Broder) gewichen, dem man heute linkerseits breit huldigt, und dessen Kopf- und Halsabschneider nun als „Freiheitskämpfer“ gegen das (im Übrigen linke) Assad-Regime als Überbleibsel des Kalten Kriegs, und immer schon gegen Israel, bezeichnet und unterstützt werden.
    Auch das „Schicksal“ linksnationalistischer, arabisch-sozialistischer und säkularer Regime, Bewegungen und Politiker, die der ISlam weggefegt hat und nun beerbt, kann linkes Gutmenschentum bei seinen naiven und infantilen Weltsichten noch abschrecken!

    Die Verbindung aus dekadentem Ökosozialismus als Beschäftigungstherapie privilegierter Wohlstandslinker – „gläubiger“ wie „atheistischer“ -, mit einer kitschig verklärten Dritten Welt, ist angesichts der dort vorherrschenden Fertilität natürlich reinster Schwachsinn, was uns freilich kaum bekümmern müsste, wenn die Bevölkerungsüberschüsse ISlamischer und afrikanischer Länder, die außer ihren „natürlichen Reichtümern“, vom Erdöl bis zu Kokosnüssen, nichts weiter weiterhervorbringen, außer Kopftuchmädchen und männlich-jugendliche Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger, wenn also diese Bevölkerungsüberschüsse, dieser youth bulge, nicht massenhaft unsere Gesellschaften penetrieren würde, um hier irgendwann als „Kindersoldaten“ in Aktion zu treten, was der linksgrüne Multikult billigend in Kauf nimmt!
    Wer äußere Grenzen einreißt, baut notwendigerweise innere auf, bis zu den Barrikaden des Bürgerkriegs!Bis dahin werden die kulturfremden Mit-Esser noch massenhafter eingebürgert und im Interesse eines schrumpfenden Linkskartells zu „Wahlbürgern“ umgewandelt“!

    Übrigens bin ich Vegetarier!
    Nicht, um die „Welt“ oder gar die „Menschheit“ zu retten („Um Gottes Willen!“), auch nicht aus „gesundheitlichen Gründen“, sondern ganz einfach wegen der „armen Tiere“. Ganz im Gegensatz zum Christentum, und sowieso zum ISlam! Eher im Sinne Schopenhauers, des Buddhismus und des Hinduismus, welche letztere übrigens nicht „pazifistisch“ sind – und erfrischend „un-sozial“.

    Was den schändlichen Umgang mit Kreaturen durch Muslime betrifft, so gibt es zahllose Beispiele:
    „In den vergangenen Jahren trieben schiitische Muslime zum Ashura-Fest in mehreren britischen Städten immer wieder auch Pferde durch die Straßen, die sie mit Säbelhieben vorsätzlich verletzten. Die Tiere sollten symbolisch das Pferd des Imams Hussein in der Schlacht von Kerbala darstellen. Britische Polizisten, die diese Ashura-Blutkult-Umzüge in Großbritannien schützen mussten, durften den stark blutenden und gequälten Tieren nicht zu Hilfe eilen. Tierschützer waren entsetzt.
    Unterdessen bilden britische Politiker Arbeitsgruppen, um zu ergründen, woher wohl die blutige Gewaltbereitschaft unter jungen Menschen aus dem islamischen Kulturkreis nur kommt. Nach all den Gräueltaten an Menschen und Tieren in Zusammenhang mit dem schiitischen Ashura-Fest, das die BBC bildlich dokumentiert hat, wurde ein einziger Moslem angeklagt: In Manchester stand der 43 Jahre alte Mitbürger Syed Mustafa Zaidi vor Gericht. Er soll Grausamkeiten an Kindern beim Ashura-Fest unterstützt haben. Wer hartgesotten ist und die Bereicherung durch das islamische Blutritual-Fest bildlich sehen möchte, der muss im Internet nur nach ‚Ashura‘ suchen und wird eine Fülle von Aufnahmen dieser ‚Schönheiten‘ des schiitisch-islamischen Kulturkreises vorfinden. Wer die Bilder gesehen hat, der bekommt eine Vorstellung davon, warum blutige Gewalt unter vielen Bürgern des islamischen Kulturkreises einen festen Platz hat.“
    Udo Ulfkotte, SOS ABENDLAND / DIE SCHLEICHENDE ISLAMISIERUNG EUROPAS

  81. @ Marnix 24. März 2018 at 21:54
    „Als vom Erzbistum Utrecht geweihte und für PI zuständigen Seelsorger bin ich …“

    ich habs von anfang an geahnt: der kaaskopp is ein sub-papst mit seelen-prokura.
    marnix, ich bin erleuchtet von der koninklijke nederlandse gloelampenfabrijken erzkerk.

  82. Marnix 24. März 2018 at 21:45

    (…) In Zeeuws-Vlaanderen wurde ein Teil des im Mittelalter „Verdronken Land van Saeftinge“ eingepoldert (eingekoogt?) und muss heute irgendwie auf Anordnung der EUdSSR wieder den Fluten preisgegeben – „entpoldert“ – werden. (…)

    ÜBEL! Und ich dachte immer, nur Deutschland ließe sich von der EUdSSR vorführen. Beispiel dafür, daß dieses künstliche Megagebilde EU in seiner Gesamtgebildeschaft nur übel wirkt und massive Nachteile bringt.

  83. Nochmal zu diesem Getränk, dem Aufmacherbild des Stranges: Wenn ein Lama seinen Panseninhalt hochwürgt und spuckt, hat das die gleiche Farbe…

  84. der co2 anteil in der atmosphäre ist 0,0138% . hat mit dem klima sowas von überhauptnichts zu tuen. bei wikipedia mathematisch unkorrekt auf 0,02 % gerundet wohl so kaum meßbar. und der prozentuale anteil deutschlands der erdoberfläche beträgt 0.07%. ergo:die menschen sind wahnsinnig geworden!!!!!!!!!! wollte das in der märkischen allgemeinen so mal zum besten geben. das hat man abgelehnt! zu der netten dame am telefon hab ich gesagt : (grundgesetz) eine zensur findet nicht statt. und dann noch hintenrann : der letzte zensor mit dem ich sprach war 1989 ,da lebte die DDR genau noch 1 jahr.da legte sie auf.

  85. Und selbst wenn alle Deutschen mitmachen würden, wäre es nur 1% der Weltbevölkerung.
    Es ist so lächerlich.

  86. DAs schlimme in Deutschland ist, dass man Instutitionen denen man vor 50/60 Jahren noch in generell trauen konnte, heutzutage durch Merkelkartell mussbraucht werden und in staatliche Propaganda + Brainwash -Organisationen umgedreht wurden, die den Merkelkurs der offenen Grenzen, unbegrenzte Migration von intolleranten niemals integrierbaren Islamhorden=Landnehmern aus Nahost und Afrika mit niedrigen IQ und hoher Vermehrungsrate, (Gegenteil von jetziger D Generation) die nichts wie Probleme, Sand im Getriebe, exorbitante kriminelle Aktivitaeten und Verbrechen incl. Terror, Milliardenkosten fuer ihr Parasitendasein verursachen.
    Die teils steuerzahlerfinanzierten Instutionen sind Medien, bes. Radio und Fernsehprogramme, Kirchen, saemtliche Altparteien, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbaende incl. die der Kirchen, die kraeftig an jedem Fluechtling mitverdienen, in Fact es hat sich eine regelrechte „Fluechtlingsindustrie“ etabliert, die nicht genug dieser D ruinierenden Misfits willkommen heisst.
    Die brainwash an deutschen Kindern beginnt im Kindergarten/Vorschule, wo ihnen weissgemacht wird, Exoten aus aller Welt – Multikulti sei das normalste und beste was man sich vorstellen kann,
    wobei die Fakten auf der Strasse und in der Praxis genau das Gegenteil beweisen.

  87. Brot für die Welt
    Liefert die Nahrungsmittel das Kochfeuer entfachen die Schwarzen Selbst!

    Ich fordere Kochfeuerverbot in Deutschen Großstädten wegen der Atemnot von ungeborenen und Folge somit der Deutschen Umwelt Hilfe.
    Deshalb nur noch Essen auf Rädern für Bewohner der Großstädte.
    Das währe auch mit Fliegenden Taxis zu leisten und ein Baustein der Digitalen Zukunft Deutschlands.
    (Es gibt somit keine Probleme, nur Lösungen)
    Das Zentrum für Politische Schönheit hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.
    Ironie!!!

  88. Solche Informationen dürfen ja nicht über die deutsche Grenze hinaus verbreitet werden. Der Rest der Welt könnte sich vor Lachen und Schenkelklopfen nicht mehr erholen. Der Deutsche marschiert stramm vom Süd- bis zum Nordpol im heldenhaften Kampf gegen den Klimawandel. Bis zum Endsieg. Die schaffen das!

  89. Ich esse ab morgen nur noch die empfohlenen Bohnen, ohne Speck und Fleisch. Nichtraucher bin ich auch – nicht daß es dann beim Anzünden einer Zigarette eine Explosion gibt, wenn man versteht, wie ich das meine!

  90. OT
    50.000 EU Beamte Arbeiten seid Jahren „Rund um die Uhr“ an der Lösung:
    Abschaffung der Sommerzeit.
    Seit der Einführung der Sommerzeit sind die Bürger Verwirrt, wird die Uhr Verstellt oder nicht ?
    Die Lösung wird für das Jahr 2021 angekündigt da viele der EU Beamte in Osterurlaub sind und sich Erfahrungsgemäß anschließend Krankmelden.
    wer Ironie Findet….

  91. 100.000 Feinstaub-Tote pro Jahr in Deutschland.
    Bedeutet natürlich auch 87.000 Merkel-Wähler weniger.

  92. Darauf erstmal einen dicken fetten Stinkefurz lassen, total Umweltfreundlich, da er bei mir im Keller eingesperrt wird.

    p-town

  93. Babieca 24. März 2018 at 22:30
    Das heisst neudeutsch : smoothie.Also aufpürierte Ehec Gurken .Von veganen Einhörnern (Hipstern) erfunden.
    So gesund wie google klingt.

  94. Babieca 24. März 2018 at 22:30

    Nochmal zu diesem Getränk, dem Aufmacherbild des Stranges: Wenn ein Lama seinen Panseninhalt hochwürgt und spuckt, hat das die gleiche Farbe…

    … Begrüßungstrunk im Deutsch-Tunesischen-Freundschaftsverein in der Ali-Baba-Gasse 22.

  95. LEUKOZYT 24. März 2018 at 22:21

    marnix, ich bin erleuchtet von der koninklijke nederlandse gloelampenfabrijken erzkerk.

    Sehr ketzerisch, normalerweise werden Katholiken vom ewigen Licht erleuchtet und nicht von Philips´ Koninklijke Nederlandse Gloeilampenfabrieken. Was bedeutet aber „erzkerk“? Erzkirche vielleicht?

  96. Mir war bis jetzt neu, dass Rindviecher mit Mineralöl, Braunkohle und ähnlichen fossilen Nahrungsquellen gefüttert werden. Bisher dachte ich, die fressen hauptsächlich Gras, Im Winter Silage und kriegen zumindest
    die Kühe zur Steigerung des Milchertrags noch Kraftfutter, das aber weit überwiegend auch natürlichen Ursprungs ist. Demzufolge ist das was reingeht, mit dem was rauskommt identisch. Eventuell kann man das, was der Bulldog an CO2 ausstösst, äh Moment ausm Bulldog kommt ja seit neuestem kein CO2 mehr, sondern bloss noch NOx, nagut, das erhöht wenigstens nicht den Klimaschwindel, also theoretisch dem Rindfleisch auf die Rechnung schreiben.

    Demonizer 24. März 2018 at 20:10; Klimawandel, nicht nur in eine, sondern auch die andere Richtung gibts, solange es die Erde gibt. Schon bei den alten Ägyptern gabs sowas, steht glaub ich sogar schon in der Bibel. Auch schon, bevor irgendjemand die Existenz von CO2 auch nur ahnte.

    Babieca 24. März 2018 at 20:24; Fasten seat belts gibts auch noch.

    Cendrillon 24. März 2018 at 20:29; Vielleicht weil die alle genauso gut im Rechnen sind wie Erika die Füsigarin.

    Waterkant 24. März 2018 at 20:34; Du könntest aufs Putzen vom Salat verzichten und die Insekten, Würmer und Schnecken die sich drauf tummeln als tierische Nahrungsmittel deklarieren. War bloss Spass.
    Wir sind mittlerweile nun mal Allesfresser, obwohl wir ursprünglich reine Fleischkonsumenten waren. Ohne Fleisch fehlen uns ganz wesentliche Ernährungsbestandteile. Sieht man angeblich auch Veganern an, was ich nicht beurteilen kann, weil ich keinen dieser Zeitgenossen kenne. Man muss ja auch sehen, dass das ursprüngliche Fastengebot für die Mehrheit der Menschheit gar kein Problem war. Zur damaligen Zeit war Fleisch nur an Festtagen für den kleinen Bauern, Soldaten, Handwerker überhaupt verfügbar. Demzufolge wars auch kein sonderliches Problem, mal drauf zu verzichten. Die schlauen Pfaffen erfanden drauf das Starkbier, das war Nahrung genug, für diese Zeit. Dazu auch ungefährlicher, als wenn man Wasser, das häufig dreckig und voller Keime war getrunken hätte.

    Babieca 24. März 2018 at 20:43; Ich hab mal aus Versehen Sojabratwürstl gekauft. Pfui Deifi, das Zeug hat nach gar nix geschmeckt, mag sein nach Kleister, wenigstens wenn ich mich dunkel an die Bastelstunde in der Schule erinnere. Verglichen damit sind Geflügelwürste eine wahre Geschmacksexplosion. Digitalkäse ist mir zwar eindeutig lieber, aber analogkäse soll angeblich genau wie digitaler schmecken.

    Übrigens, grade in den Staatspropagandanachrichten ein Bericht über den Marsch für das Leben, nein, nicht in Berlin, München, Stuttgart, sondern in Amerika, die protestieren dagegen, dass Leute von ner Menge Irrer erschossen werden. Keine Ahnung ob das stimmt, in Amerika sterben angeblich 31500 Leute jährlich durch Schusswaffen. Diese Zahl wird in Deutschland bereits nach gut nem Monat durch Abtreibung erreicht. Allerdings kann ich diese 31.500 nicht so recht glauben, das war bloss der erste Link den ich gefunden hab. Eventuell sind da einfach alle gewaltsamen Todesfälle gemeint, das würde verglichen mit uns grob hinkommen.

  97. Wenn hier noch einer über Klimawandel Redet, dem „Brate“ ich eine über,
    MIT DER SCHNEESCHAUFEL!

  98. „Zum Beispiel eine Reste-Kochaktion zu organisieren“ lese ich da.
    Ist das nicht voll nazi?

    „Der Eintopfsonntag war ein „Paradestück nationalsozialistischer ‚Volkserziehung‘“ und suggerierte eine kollektive Opferbereitschaft. Die Botschaft lautete: Die Volksgemeinschaft existiert und alle machen mit.“
    (Wikipedia)

  99. pragmatikerin 24. März 2018 at 22:49
    Ich halte Denken gegen Verblödung für weitaus fortschrittlicher.

    Ich nicht…die meisten sogenannten Experten (Fachidioten) denken sich regelrecht ins geistige Koma. Abstraktionsvermögen ist ein gutes Schutzschild gegen Verblödung…durch die Massenmedien oder Unterhaltungsindustrie zum Beispiel…

  100. Babieca 24. März 2018 at 20:24
    „Klimafasten“

    Ich hab da noch was:

    ——————————–
    Hatten wir schon Intelligenzfasten? Immer dieses viele Denken! Das belastet nur! Einfach mal das Gehirn abschalten und ruhen lassen. Ooooohmm! Nichts mehr denken … nichts mehr denken … Mein Geist ist leer … Mein Kopf ist hohl … der Schädel leer … keine Gedanken … keine Gedanken … Die Kirchenvertreter scheinen das schon zu praktizieren. Und es funktioniert!

  101. sophie 81 24. März 2018 at 22:35

    Und selbst wenn alle Deutschen mitmachen würden, wäre es nur 1% der Weltbevölkerung.
    Es ist so lächerlich.

    Es sind 1,083% ein Unterschied von 0,83% die werden den Ausschlag machen. 😀

  102. Gut,daß ich keiner Kirche angehöre und die Erderwärmung geht mir sowas am Allerwertesten vorbei,
    wie diesem Regierungsmonster in Berlin,ihre Flutung Deutschlands mit Scheinflüchtlingen,Wirtschafts-und Sozialschmarotzern.
    Tja und wer nach dem Warum? fragt,
    mir kann es egal sein,wenn es hier heiß wird oder Deutschland Pleite geht oder Umgevolkt und Islamisiert wurde,sind M.und ich schon lange tiefer gelegt worden,aus rein biologischen Gründen.
    Kohl sprach mal von der Gnade der späten Geburt,bei diesen Verhältnissen,die uns noch allen drohen,spreche ich von der Gnade der frühen Geburt!

  103. Den links-rot-grünen Klimafastern/Innen wünsche ich einen gepflegten Dünnpfiff direkt in die Hosen.
    Grelles Kiwi-Grün, welcher schön im innern der Hosenbeine schmierig hinabläuft.

  104. sophie 81 24. März 2018 at 22:51
    „100.000 Feinstaub-Tote pro Jahr in Deutschland.
    Bedeutet natürlich auch 87.000 Merkel-Wähler weniger.“

    Als Kind habe ich mich immer gewundert dass die Katholiken ihre Finger in dasselbe Weihbecken stecken um sich anschliessend zu bekreuzigen. Was es da an Ansteckung gegeben hat dürfte um einiges schlimmer als Feinstaub gewesen sein. Gegen z.B. Kinderlähmung gab es damals noch keine Impfung. Gebraucht-Weihwasser dürfte einen biologischen Kampfstoff gleichkommen, insbesondere wo wir mit sovielen exotischen Krankheiten bei Kirchenasylanten bereichert werden.

  105. OT „Zeitnahe“ öffentliche Fahndung nach zwei Negern in der einst beschaulichen Stadt Lüneburg. Die Polizei wartet ein Vierteljahr (!) um die Öffentlichkeit vor zwei mordgeilen ***** zu warnen. Das geht in wichtigeren Fällen natürlich schneller, zb wenn eine Richterin ausgeraubt wird, noch am selben Tag. Aber hier ist es ja nur ein popeliger Mordversuch mit Eisenstange und Messer an einem Normalbürger:

    https://www.mopo.de/umland/mit-eisenstange-und-messer-er-soll-eine-lueneburgerin–57–brutal-ueberfallen-haben-29899230

    Die letzten drei Morde in Lüneburg gehen aufs Mohamedanerkonto. Nicht zu vergessen die zahllosen Messerstechereien und die Schießerei vor dem Krankenhaus. Aber Lüneburg ist ja besonders grün/links und ars… weltoffen.

  106. Eine kirchliche Initiative? Wie sieht es mit Heil-fasten aus? Das dürfte bei den Grünheiligen eine Möbiusschleife auslösen. Ein Teufelskreis!

  107. uli12us 24. März 2018 at 22:59

    Digitalkäse ist mir zwar eindeutig lieber, aber analogkäse soll angeblich genau wie digitaler schmecken.

    http://www.das-kaesewerk.de/analogkase-was-ist-analogkaese/

    Haha! Das Kunstkäse Digital-Analog-Problem I 0 sollte man mal der Spitzenfachkraft für Digitales unterbreiten, der Dreiknopfweste. Es ist tatsächlich, danke für die Erinnerung, für Deutschland elementar wichtig, daß es von Analog- auf Digitalkäse umstellt.

    Muhahaha!

  108. Es ist schon wieder passiert.
    .
    Eine Merkel-Asyl-Bestie hat schon wieder fast getötet.
    .
    Wozu brauchen Asylanten Messer? Nein das sind keine Asylanten/Flüchtlinge.
    .
    Es sind Bestien.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Massenschlägerei in Bochum Teenager

    (15) mit Messer verletzt, 16-Jähriger in Haft

    Bochum – Schon wieder eine Messer-Attacke! Bei einer Massenschlägerei am Freitagmorgen in Bochum-Grumme erlitt ein Jugendlicher (15) eine Stichverletzung.

    Um 8.20 Uhr wurde die Polizei zu einer Wiese in der Nähe einer Schule gerufen: 20 bis 25 Teenager seien aneinandergeraten! Die Einsatzkräfte nahmen zehn Jugendliche zwischen 14 und 15 Jahren fest.
    Der schwer verletzte Jugendliche schleppte sich bis zu der Schule, wo ein Lehrer einen Notruf absetzte. Sanitäter brachten das Opfer ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

    Am Abend erließ eine Richterin Haftbefehl gegen einen Syrer (16) wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Er kam in eine Jugendstrafanstalt.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/messer/15-jaehriger-mit-messer-bei-grosser-auseinandersetzung-verletzt-55188964.bild.html

    .
    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/messer-angriff-auf-schueler-15-in-bochum-id213833601.html
    .
    Das töten durch Merkels Asyl-Bestien geht weiter..
    .
    Deutschland wurde zum moslemischen SCHLACHTHAUS

  109. Hier ist es schwer, doch wir ersehnten diese Schlacht und wir haben wirklich schon viel mehr aus sehr viel weniger gemacht. Wir sind eins für alle Zeit, unzertrennlich. Diese Tage hier sind wirklich bald vorbei und wir können endlich wieder atmen; so zu denken ist der Punkt, also lass nicht los, denn wir sinken nur zum Grund, um uns abzustoßen! Gib jetzt mehr als du hast, es ist sehr bald geschafft. Ich bitte dich, halt aus…

    https://www.youtube.com/watch?v=EIeHvzHHSWo

  110. Tritt-Ihn 24. März 2018 at 23:19

    Kandel
    _______________
    Wegen eines Kabelschachtbrandes musste die Strecke Wörth-Kandel
    zwei Stunden gesperrt werden.

    https://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/polizeipraesidium-rheinpfalz-abschlussmeldung-zum-demonstrationsgeschehen-am-24-03-2018-in-kandel_id_8665592.html
    _____________________________
    Was für ein Zufall.
    Da brennt ein Kabelschacht der Bahn gerade zur Demo!
    —————-
    AHA. Deshalb meldet die Polizei nach Schätzungen nur 3000 Teilnehmer bei der Kandel ist überall -Demo.
    Also hat die SAntifa so einen neuen Besucher/Demonstrantenrekord verhindert.

  111. Fasten für Enthusiasten! In Deutschland zahlen abgesehen von Hamburg und Bremen die Bundesländer die Gehälter der Bischöfe der katholischen und evangelischen Kirchen. Sie geben dafür jährlich (Stand 2014) etwas über 485 Millionen Euro aus. Demgegenüber steht ein geschätztes Vermögen z.B. der katholischen Kirche von ca. 270 Milliarden Euro. Wie viel verdient ein Bischof?

    Besoldungsstufen B7 bis B10
    Sie erhalten je nach Ausgestaltung ein Gehalt zwischen der Besoldungsstufe B 7 (ca. 9.000 Euro) und B 10 (ca. 12.000 Euro). Dazu kommen oft noch mietfreie Dienstwohnungen und Dienstfahrzeuge mit Chauffeur hinzu. Sozialabgaben gibt es nicht, da Beamtenstatus. Wohl bekomms und Prost!

  112. Malu Dreyers Durchhalteparolen werden Lügen gestraft:

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin sprach bei einer Gegendemonstration des Bündnisses „Wir sind Kandel“. Gegenüber Gewalt und Hass gebe es „eine Null-Toleranz-Strategie gegenüber allen Menschen, egal, woher sie kommen“.

    Randalierer aus dem linken Spektrum hätten Böller entzündet und auf Polizisten geworfen, sagte eine Polizeisprecherin. Außerdem seien Flaschen auf Beamte geworfen worden. Die Einsatzkräfte hätten daraufhin Pfefferspray eingesetzt und etwa 250 Demonstranten eingekesselt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174866133/Kandel-Polizisten-bei-Gegendemonstration-mit-Boellern-beworfen.html

  113. uli12us 24. März 2018 at 22:59

    „Sieht man angeblich auch Veganern an, was ich nicht beurteilen kann, weil ich keinen dieser Zeitgenossen kenne.“

    Sind Sie von der Lügenpresse? Sie kennen etwa Dr. Antonia Hofreiter nicht, die sich aussschliesslich von ihren eigenen Pralinen ernährt und dadurch geistig stark zurückgeblieben, körperlich und rhetorisch aufgebläht wirkt? (z.B. alle 5 Minuten 20 x eine „verdammt noch mal“ Eruption produziert).
    Bei der Mehrheit der Roth-grünen Fraktion muss es sich nach der Gesichtsfarbe zu urteilen um VeganerInnen handeln. Das Fehlen essentieller Spurenelemente führt zu irreparabelen Hirnschäden.

  114. Ein Schluck vom schwarzen Kaffee macht mich wach.
    Dein roter Mund berührt mich sacht.
    In diesem Augenblick, es klingt, geht die gelbe Sonne auf:

    MIA 😉

  115. Hans R. Brecher 24. März 2018 at 23:34

    Malu Dreyers Durchhalteparolen werden Lügen gestraft…
    —————–
    Malu Dreyer hat erklärt, dass der Tod einer 15-Jährigen nicht von Rechtsextremen instrumentalisiert werden dürfe.
    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin sprach bei einer Gegendemonstration des Bündnisses „Wir sind Kandel“.
    Gegenüber Gewalt und Hass gebe es „eine Null-Toleranz-Strategie gegenüber allen Menschen, egal, woher sie kommen“.
    ——————-
    Wie man sieht funktioniert die Null-Toleranz Strategie in jeder Richtung deutlich für jeden sichtbar NICHT!!!
    Los Frau Dreyer treten sie endlich zurück, sonst „instrumentalisieren“ bald jeden Tag ganz normale Bürger, die sie Rechte die Morde an Deutschen, Frauen , Teenies und Kindern.
    Malu Dreyer ist die Heißluft-Ministerpräsidentendarstellerin der Schwachmatischsten Partei Deutschlands. Auf zu neuen Wahlerfolgen 9% sind in Sicht „Malu“ !!!! Mach einfach weiter so und demonstriere mit deinen Schergen gegen das eigene deutsche Volk, das Dich auch noch bezahlen muss!!!

  116. Wir leben in einem Eiszeitalter gemäß https://de.wikipedia.org/wiki/Eiszeit :
    „Eiszeitalter, ein längerer Zeitraum der Erdgeschichte, in dem mindestens ein Pol ganzjährig vergletschert ist“

    Es wird wieder wärmer, so oder so. Bei der Dummheit gibt es wohl tatsächlich keinerlei Obergrenze.

  117. Ich weiß nur eins und das ist, dass ich meinen Diesel in der Karwoche jeden Tag bis kurz vor den roten Bereich treten werde und hoffe, dass es irgend so ein Grüner mitbekommt.

  118. Die Islam Debatte die Seehofer aufgemacht hat war doch 100% mit Merkel abgesprochen.
    Eigentlich auch ein cleverer Plan, da die meisten Deutschen Seehofer zustimmen und deshalb nicht von der CDU weglaufen. Stattdessen die CSU ein Paar AfD Wähler zurück gewinnt.

    Umso schöner ist dieses hier:

    https://m.focus.de/politik/deutschland/trendbarometer-quittung-fuer-islam-debatte-union-rutscht-in-umfrage-um-drei-prozent-ab_id_8665751.html

    Ich hoffe es lässt sich weiterhin keiner blenden.

  119. Marnix 24. März 2018 at 23:38

    Hirnschäden? Unmöglich! Zur Schädigung braucht es Substanz, die geschädigt werden kann. Grünhirnschaden ist wie die Division durch Null.

  120. Der kostbarste Besitz auf dieser Welt, aber ist das eigene Volk und für dieses Volk, und um dieses Volk, wollen wir ringen und wollen wir kämpfen!

    Und niemals erlahmen!
    Und niemals ermüden!
    Und niemals verzagen!
    Und niemals verzweifeln!

    Sie können uns unterdrücken!
    Sie können uns einsperren!
    Sie können uns meinetwegen töten!

    Kapitulieren werden wir nie!!!!

  121. Was ist ein grünes Dilemma? Unterhalten sich zwei Grüne. Der eine bittet: „Fährst du mich bitte zu Primark?“ Der andere erwidert: „Stimmt, du wolltest ja ein Pullover aus Bangladesh.“ Antwortet der erste: „Ja, ich kann halt selber nicht stricken.“

  122. Babieca 24. März 2018 at 23:58

    Kenne ich. Bin bei QQ ab und zu zu Gast und amüsiere mich köstlich über die glücklichen Funde dort. Was mich betrifft, ich muss nicht lang suchen. Nebenher bin ich leidenschaftlicher Fotograf und betreibe CGI. Mein Medien-Fundus ist größer, als der Axsch von Merkel, Altmaier und Gabriel zusammen.

  123. Die sollen sich alle aufhängen – das hätte 2 Vorteile:
    – es entsteht kein CO2 mehr durch Atmung der Gutmenschen
    – es wird Wohnraum für die Schutzsuchenden frei

  124. Antisemitische Vorfälle
    Berliner Grundschüler(MOSLEM) bedroht Mädchen(Deutsche) mit dem Tode!!!

    https://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/berliner-grundschueler-bedroht-maedchen-mit-dem-tode

    Tja liebe Leute das sind keine Einzelfälle mehr!Jetzt wird halt der Deutsche in den Schulen gejagt und Bedroht!Aber das war auch schon zu meiner Zeit so!Ich konnte mich damals in der Schule währen!Viele andere Deutsche Schüler können das nicht mehr!Weil sie einfach in der Minderheit sind!Merkel Deutschland 2018!

  125. Die Töpfe müssen leer werden, die 80% müssen bereichert werden, es MUSS noch viel viel bunter werden, bevor überhaupt ein UMDENKEN einsetzt.
    Die dumpfe Schlafmasse muss am Hungertuch nagen und dabei von Fickis bedrängt und gemessert werden…
    Erst dann kapierts auch der Letzte!

  126. OT

    Das Gebimmel in Kandel heute war wohl nicht zufällig:

    (…)Deswegen rufe ich die Kirchen Kandels auf, läutet die Glocken Eurer Kirchen so laut es Euch möglich ist, immer dann, wenn Menschen sich in Kandel versammeln, Ihre Stimme gegen die Menschlichkeit erheben und Hassparolen brüllen. Erhebt mit dem Glockengeläut Eure Stimme gegen Rechts.

    https://www.openpetition.de/pdf/unterschriftenformular/kirchenglocken-gegen-rechts-in-kandel

    Kandel: Kirchenglocken läuten seit 10 Min – Es wird alles versucht um uns zum Schweigen zu bringen (19 sec.)
    https://www.youtube.com/watch?v=R4XFygmTzVQ

    Paßt ja auch hierzu (Artikel gestern):
    Die evangelische Pfarrerin Simone Hahn hatte am 11. März ihre Glocken gegen Pegida in Nürnberg Sturm bimmeln lassen. (…)
    ***http://www.pi-news.net/2018/03/nuernberg-glockenbimmlerin-gegen-pegida-klagt-wegen-beleidigung/

  127. @ Hugonotte 24. März 2018 at 23:51

    Ich weiß nur eins und das ist, dass ich meinen Diesel in der Karwoche jeden Tag bis kurz vor den roten Bereich treten werde und hoffe, dass es irgend so ein Grüner mitbekommt.
    * * * * *

    Noch 7 Tage u. ich hole meinen 8,9 L Big-Block aus dem Winterschlaf.
    Gibt erst einmal 15 min. Leerlauf – sind schon 8 Liter Super weg.
    Dann cruise ich ein bisschen durch die schöne Stadt Nürnberg u. bringe einige Gutmenschen auf die PALME.
    Unter 25 l auf 100km geht da mal nix – HiHi.

  128. *OT*

    Ja…ja. Hier noch was beklopptes auf der nach oben offenen Richter-Skala. „The Dallas Morning News“ berichtet von einem Affen, der zurückkehren darf. Gorilla-Statue kehrt in den texanischen Park zurück. Die geliebte Gorillastatue, deren Entfernung wegen Rassismus aus einem Corsicana-Park Furore machte, wurde im Gemeinschaftspark der Stadt wieder aufgestellt. Es gab zuvor Proteste, weil der Affe beharrt, schwarz und in einem Metallkäfig war. Die Statue wurde deshalb entfernt, sagte der Bürgermeister von Corsicana Don Denbow in einer schriftlichen Erklärung.

    Dobby, wie die Statue genannt wird, wurde vor der Rückkehr aber umgestaltet. Statt schwarz nun ein grauer Farbton und ohne Haare. Der veränderte Affe befindet sich auch nicht mehr in einem Metallkäfig, der von Anwohnern kritisiert worden war und über die Botschaft der Statue besorgt waren.

    Na denn, alles Banane!

    https://www.dallasnews.com/news/texas/2018/03/24/gorilla-statue-returns-corsicana-park-modified-after-concerns-racial-insensitivity

  129. Die Kirchen sollten aus „Klimaschutzgründen“ erst mal ihr außerplanmäßiges Gebimmel gegen Rrrächtz abstellen, bevor sie hier schwachsinnige Essensvorschriften erteilen.
    Kirchenglocken werden heutzutage über Läutemaschinen von Elektromotoren betrieben.

    Früher hat man Glocken weitgehend von Hand geläutet, indem man sie durch das Herabziehen und Loslassen eines Seils zum Schwingen brachte. Diese Arbeit übernehmen inzwischen Läutemaschinen. Die Läutemaschine besteht aus einem Elektromotor mit elektromechanischer oder elektronischer Steuerung, Kette und Seilrad. Der Motor bringt über einen Kettenantrieb und das Seilrad die Glocke zum Schwingen. Im Bereich der Ruhelage der Glocke wird der Motor abwechselnd in die eine oder andere Drehrichtung kurz eingeschaltet, wodurch sich die Glockenbewegung nach und nach bis zum gewünschten Läutewinkel aufschaukelt.

    https://www.lehrerfreund.de/technik/1s/kirchenglocken-1-ohne-technik-kein-heiliger-bimbam/4138

    http://www.ardmediathek.de/tv/Lokalzeit-aus-Aachen/Aachener-Domglocken-werden-gewartet/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7293556&documentId=48143508
    Nun können sie wieder die Stunde schlagen und zum Gottesdienst einladen.

    Politische Botschaften sind in der —>Läuteordnung nicht vorgesehen.

  130. Könnte auch ein „vorgezogener Aprilscherz“ sein, ist aber trotzdem OT – CSU legt im Wahlkampf nach:

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Die CSU ist nicht bereit, die kulturelle Identität Deutschlands aufzugeben“, sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt der „Bild am Sonntag“. „Multikulti ist gescheitert. Politische Korrektheit ist keine Heimat. Die CSU gibt der Mehrheit der Menschen eine Stimme, die unsere kulturellen Wurzeln und die christlich-jüdische Prägung unseres Landes auch in Zukunft erhalten wollen.“ Die CSU im Bundestag stehe „geschlossen zu den Aussagen von Horst Seehofer.“

    😀

    Wahlkampf-Blasenbildung im Bundestag! Die CSU legt ein AfD-Karaoke für ganz ganz Blöde hin.
    Diese ganz Blöden wählen dann wieder CSU und beschweren sich hinterher wieder, wenn sich wieder nichts ändert.

    CSU-Blasen machen nämlich *plop!*

    Es ist immer gleich.

  131. Horst_Voll 24. März 2018 at 20:13
    Wollte grad furzen, hab es mir dann aber nochmal anders überlegt. Danke EKD!
    +++++++++
    Das war der letzte Spaß, den wir hatten! *grins*
    Hey, die Grünen und die Jesus-Freaks, die sind so durchgeknallt, die gehören echt ersch- äh … das sind fromme Leute.

    Witzig ist auch immer, wenn den Grünen das Fleisch beim Aldi zu billig ist. Wo kämen wir hin, wenn jetzt schon der Straßenpöbel (Ist räächts!) Fleisch konsumieren dürfte!

  132. uli12us 24. März 2018 at 22:59
    Haha.Danke.Bulldogs mag ich, dann wenn es Traktoren sind.So ein John Deere Diesel ist aber wirklich laut!

  133. becker vs maier:
    „Jens Maier, du bist ein widerlicher Drecksack!“
    vs
    „Dem kleinen Halbneger scheint einfach zu wenig Beachtung geschenkt worden zu sein, anders lässt sich sein Verhalten nicht erklären.“

  134. Selberdenker 25. März 2018 at 01:09

    Eine neue forsa Umfrage für Bayern wird im focus verbreitet. Leider nur die dramatisch schlechten Zahlen für die CSU und die sensationellen für die AfD, die mit 14 Prozent wohl fast gleichauf mit der SPD sein müßte:

    CSU kann von Seehofer Islam-Schelte ebenfalls nicht profitieren

    Horst Seehofer konnte seine CSU konnte mit dem Vorstoß in der Islam-Debatte bisher ebenfalls nicht beflügeln. Laut der Umfrage liegt die Partei in Bayern, wo im Herbst die Landtagswahl stattfindet, derzeit bei 37 Prozent. Das ist noch schwächer als bei der Bundestagswahl im September, als die CSU in Bayern 38,8 Prozent der Stimmen holte. Die AfD hingegen profitiert auch hier, legt um 1,6 Punkte auf 14 Prozent

    https://www.focus.de/politik/deutschland/trendbarometer-quittung-fuer-islam-debatte-union-rutscht-in-umfrage-um-drei-prozent-ab_id_8665751.html

    Das läuft also optimal für die AfD. Je mehr Seehofer und Dobrindt wieder auf „alte CSU“ machen, desto besser läuft es für die AfD, weil man den CSU-Leuten das endgültig nicht mehr abnimmt. Es war ja für politisch Informierte schon lange klar, dass die CSU längst gemerkelt ist, aber jetzt ist wird es durch die lächerlichen „Forderungen“ von Seehofer u. co. noch deutlicher.

  135. Dieses Dilemma haben Frustfrauen angerichtet, die mit ihrem Pseudo/Psychosyndrom bahnhofsklatschend, gehofft haben, ihrem verkorksten Leben noch einen Sinn zu geben!
    In ihrem beendeten Leben, opfern sie junge Deutsche Mädels, um ihre niemals erwiderte Liebe zu rächen.
    Solche grauhaarigen kinderlosen Zippen sind gefährlich, da sie normale Leute in ihren verkorksten Bann ziehen könnten.

  136. Bin Berliner 25. März 2018 at 00:30

    Dieses Land hat den Verstand verloren!
    __________
    Schon lange.
    LG an alle Berliner!
    Bin Berliner, bis zur letzten Kartusche wird zurückgeschossen!
    😉

  137. Hans R. Brecher 24. März 2018 at 23:04

    Babieca 24. März 2018 at 20:24
    „Klimafasten“

    Ich hab da noch was:

    ——————————–
    Hatten wir schon Intelligenzfasten? Immer dieses viele Denken! Das belastet nur! Einfach mal das Gehirn abschalten und ruhen lassen. Ooooohmm! Nichts mehr denken … nichts mehr denken … Mein Geist ist leer … Mein Kopf ist hohl … der Schädel leer … keine Gedanken … keine Gedanken … Die Kirchenvertreter scheinen das schon zu praktizieren. Und es funktioniert!

    😀 😀 😀 Telefoniere gerade mit einer jungen Freundin und habe ihr den Text vorgelesen. Schallendes Gelächter. Herrlich.

  138. Kampfgruppe Steiner und die gesamte Armee Wenk ist beim geplanten, gewaltigen Linksschwenk dabei, die noch rivalisierenden zurückweichenden Libanesenclans einzukesseln und zu vernichten…
    😉

  139. johann 25. März 2018 at 01:31

    Sledge Hammer 25. März 2018 at 01:29
    ___
    Ne

    MOD: Du müßtest jetzt Post haben.

  140. Johann, danke der Nachfrage.
    Ich möchte alle Kinder einfangen, die ihr Hirn eingeschaltet haben.
    Zu überlegen wäre, direkt über PI einen Kontakt zur jeweiligen Gruppe in deren Stadt herbeizuführen!
    So in etwa: Gruppe Berlin: >Link
    Gruppe Meck Pom: >Link
    Gruppe Brandenburg: >Link ….usw.

    Ich jedenfalls stehe immer bereit, Kontakte herzustellen.
    Vernetzung ist ALLES!!!
    LG

  141. Fasten gegen Merkel wäre besser
    Wenn sich gewisse Gruppen aus religiösen Gründen weigern zu arbeiten – derstandard.at/2000076749895/Kurz-kuendigt-Reform-des-AMS-an
    wo liegt der Hase im Pfeffer?

  142. die CSU spielt ja den angeblichen rechten
    das machen v-leute so es gibt mehr als genug davon
    wer sie kennt weis das die CSU linke sind sie haben niemals ihrgendwas rechtes getan
    ich erinnere mich nicht an eine einzige sache und dann bringen sie sowas wie die doppelte staatsbürgeschaft in spiel (es war seehofer der das als primärfigur durchgebracht hat, es kam von rot grün)
    frei nach dem motto wählste schwarz kriegste grün
    und das bei allen sei es der atomaussieg, sei es der g-kat, sei es die elektromobilität, sei es die doppelte staatsbürgerschaft, wen haben die denn abgeschoben ? die zahl nimmt ständig zu, bei der homo ehe und vieles mehr

    es wäre durchaus denkbar das selbst die afd

    „es ist völlig egal welche oposition sich bilden wird wichtig ist nur das wie sie führen“

    psychologisch werden rechte heufig nach frauenbilder gefragt bei der afd sitzen 3 gleich sehr weit vorne also petry, alice weidel, von storch

    das linke psychologisch gesehen das das menschliche gehirn nur eine lernmachine ist wie ein tonbandgerät funktioniert
    von daher muß man und frau in ihrer welt gleich sein
    das führt dann auch zur der anderen annahme das menschen generell als „tonbandgerät“ zu verstehen sind und daher sind dann alle menschen gleich

    wenn man den nationalsozilismus betrachtet gab es hier auch keine frauen in führungspositionen eva braun z.b. die weit oben angesiedelt ist war auch einfach nur „frau“

    verdächtig ist auch das man gesicht zeigen soll denn der linke will erkennungsmerkmale , z.b. springerstiefel, glatze, biker, holigan ,tatoos oder sonstige kleidung (z.b. bei hackern sollte man sich mit einen schwarzen hut kleiden, wärend der CCC selbstauflösende oder selbstvernichtende regeln ausgibt) (ähnlich wie die frage : sie sollen antworten auf die probleme liefern – das heisst man soll ihre probleme lösen wie – oder wie schaffen wir es denn deutschland abzuschaffen? oder sie haben doch gar kein interesse die probleme zu lösen -> würden die probleme sich lösen hätten sie es geschafft (abschaffung deutschlands) )
    es gab eine lange diskusion das man die „neuen rechten“ ja gar nichtmehr auf der straße erkennen würde
    (der linke will ja alles gleich durchsehen und verstehen)
    eine andere war die anonymisierung im internet man sollte sich zeigen einige tun dies oder geben dies als führungsposition so vor oder machen es so vor

    hierzu gab es auch in zusammenhang mit kriminalfällen einen im mainstream vorgemachten trend
    „ich will kein täter mehr sein“
    dazu wurde ein mann gezeigt der sich zu erkennen gibt die maske oder maskierung fallenlässt

    es ist mit sicherheit ein probleme die ganzen überwachungsdaten zu bekommen (deshalb ist die regierung wohl generell auch für mehr überwachung) denn die sind quasi zu hause dazu bräuchte man richterliche beschlüsse die bekommt man immerhin nicht ganz so schnell

    noch etwas ist festzustellen der linke haut aufgabe die rechten das rechts abzuerziehen bis das am ende nichtsmehr mit rechts zu tun hat
    religion ist eine variante es liegt ja nur daran was der mensch glaubt von daher ist der mensch dann gleich und links hat was es will
    andere variante können soziale ausgrenzung, erstellungen von geldmangel, stress machen, in niedrige berufe drängen(wo sie nichts zu sagen haben und das geld dann durch die oberen ins ausland gebracht wird), haft, in straftaten führen

    bis sich die person selbst aufgibt hier kommt schäubles satz ins spiel
    https://youtu.be/Iq8uVHCHaBQ?t=28

    oder die diskussionen in die richtung zu führen „wir sind keine rechten“ und das immer wieder zu wiederholen

    ein richtiges ziel wäre die von den fehlern der 60 er der 68 er bewegung , der massenzuwanderung von 70-2018 umzukehren und das zu berichtigen
    und auch gleichmacherei im sinne von europäischen einheitsstaat rückgängig zu machen

  143. Was haben eigentlich alle gegen die Erderwärmung? Stellt Euch mal vor, wir HÄTTEN diese nicht…dann wäre es ja aktuell NOCH KÄLTER!?

  144. Solange niemand mit einem riesen Hammer auf Indien, Pakistan und China…..

    man überlege nur mal diese Nullnummer Hitler und seine 20 Millionen Toten…Mao hat alleine 90 Millionen Menschen geschächtet…

    Egal, Schuldkult bleibt Schuldkult!

    Der Deutsche macht mehr schlimmer als Arab und Schlitzi….

  145. Sprengstoffaffäre in Thüringen
    Der Beschuldigte ist „kein unbeschriebenes Blatt“
    Von Helmar Büchel, Claus Christian Malzahn | Stand: 01:40 Uhr

    Die Opposition wirft der rot-rot-grünen Landesregierung in Erfurt vor, die Sprengstoffaffäre herunterzuspielen. Zudem wurde eine Zeugin bedroht. Polizisten fragen, warum das BKA nicht eingeschaltet wurde.

    Es kommt selten vor, dass der thüringische Innenminister Georg Maier vor den Abgeordneten des Landtags aus einem laufenden Strafverfahren berichten muss. Doch diesmal blieb dem Sozialdemokraten nichts anderes übrig. Nicht nur das Thema seines Berichts, auch die politische Lage im Lande ist seit dem 13. März hochexplosiv.

    In den Morgenstunden dieses Tages durchsuchten Polizeibeamte der Kreispolizeiinspektion Saalfeld in Rudolstadt und dem Nachbarort Uhlstädt-Kirchhasel vier Wohnungen. Sie stellten große Mengen Chemikalien, gebrauchsfertigen Sprengstoff sowie einen Trolley sicher, der zu einer fahrbaren Bombenwerkstatt umgebaut worden war.

    Der Trolley enthielt dem Ermittlungsbericht zufolge „Komponenten zur Herstellung von TATP“ – einem hochexplosiven Sprengstoff, weit gefährlicher als TNT. Die Beschuldigten: ein 25-jähriger Arbeitsloser mit Spezialkenntnissen in Chemie sowie der 31-jährige Jan R., ein Lagerist mit besten Verbindungen in der Antifa-Szene.

    Behörden ermitteln „in alle Richtungen“

    Bei seinem Auftritt vor dem Landtag bemühte sich Innenminister Maier, den Vorwurf der Opposition zu entkräften, die rot-rot-grüne Landesregierung habe auf den brisanten Fall nicht angemessen reagiert. Die Behörden würden weiter „in alle Richtungen“ ermitteln. Doch Maier hat mit seinem Auftritt vor dem Plenum mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet.

    Der Minister behauptete, das Landeskriminalamt (LKA) sei von Anfang an in den Fall eingebunden gewesen. Doch nach Informationen dieser Zeitung waren bei den Durchsuchungen lediglich, wie bei Sprengstoffverdacht üblich, Bombenentschärfer des LKA zugegen – keine LKA-Ermittler. Fünf Tage nach den Razzien übernahm das LKA federführend den Fall – allerdings erst nach massivem öffentlichen Druck und Protest der Opposition.

    Einer der Beschuldigten hatte 2016 für ein linkes Bürgerbündnis einen Demokratiepreis des Freistaats entgegengenommen. Jan R. ist zudem mit einer Landtagsabgeordneten der Linkspartei persönlich bekannt. In dieser Woche tauchten Fotos im Internet auf, die ihn bei einer Antifa-Demo zeigen.
    Anzeige

    In seiner Wohnung waren acht Flaschen Buttersäure sichergestellt worden – eine Chemikalie, die auch in Thüringen immer wieder im Nahkampf zwischen rechten und linken Aktivisten eingesetzt wurde. Wollte die Regierung von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) den Fall möglichst tief hängen, wie die Opposition und mancher Polizeibeamte vermutet?

    Zum 25-jährigen Tatverdächtigen lägen umfangreiche polizeiliche Erkenntnisse vor, berichtete der Innenminister weiter. Der Beschuldigte sei „kein unbeschriebenes Blatt“ und wegen Gewalt-, Eigentums- und Drogendelikten in Erscheinung getreten. Bisher hätten die Ermittlungen keine Hinweise auf konkrete Anschlagplanungen ergeben. Es werde geprüft, ob die Beschuldigten mit einer Vielzahl von Sachbeschädigungen im Landkreis Rudolstadt in Verbindung gebracht werden können.

    Erstaunlicherweise verriet Maier im Landtag ausgewählte Details des Falls. So seien die polizeilichen Durchsuchungen „nach der Erstinformation einer Zeugin“ erfolgt. Und weiter: „Es ergeben sich aufgrund der Auswertung der Mobilfunkdaten Anhaltspunkte für weitere Straftaten. Auch wurden Sprachnachrichten sichergestellt, welche sich als Bedrohung gegen die Erstzeugin richten.“
    Beschuldigte auf freiem Fuß

    Dass die Beschuldigten trotz Bedrohung einer Zeugin weiter auf freiem Fuß sind, ist erstaunlich. Die Polizei in Saalfeld habe inzwischen „geeignete Schutzmaßnahmen gegenüber der Zeugin getroffen“, erklärte das Innenministerium dieser Zeitung dazu auf Anfrage.

    Dass Maier Details im Landtag nannte, stößt in Polizeikreisen auf massive Kritik. Solche Details „hätte er gar nicht wissen dürfen“, klagt ein Thüringer Kriminalbeamter. „Normalerweise ist eine derart sensible Information gesperrt und nur für die unmittelbaren Sachbearbeiter sichtbar.“ Und der Kripo-Mann fragt sich: „Warum und wie hat der Minister davon erfahren?“

    Mit seinem Vortrag hat Maier die Gerüchte, hier werde politisch von ganz oben Einfluss auf ein Strafverfahren genommen, weiter befeuert. Üblicherweise führt die Bedrohung von Zeugen zur sofortigen Inhaftierung der Beschuldigten. Gegen die mutmaßlichen Bombenbastler von Rudolstadt aber wurde bisher kein Haftbefehl beantragt. „Es liegen nach wie vor keine Haftgründe vor“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera auf Anfrage.

    Details könne er aus datenschutzrechtlichen und ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Auf die Frage, ob es in diesem Verfahren eine rechtlich mögliche Weisung des Grün-geführten Justizministeriums gegeben habe, beteuerte der Staatsanwalt: „Das können wir kategorisch ausschließen.“

    Innenminister Maier dagegen wollte WELT AM SONNTAG auf schriftlich gestellte Fragen nicht im Einzelnen antworten. Man habe stattdessen „Inhaltskomplexe entsprechend zusammengefasst“, teilte sein Sprecher mit. Hat das Innenministerium Einfluss auf die Ermittlungen genommen? Warum wurde der Fall nicht an das Bundeskriminalamt (BKA) abgegeben? Darauf antwortete das Innenministerium ausweichend.

    Auf die Frage, ob einzelne Landtagsabgeordnete aus dem Ministerium für Inneres und Kultur (TMIK) heraus über das Verfahren unterrichtet worden seien, teilte der Sprecher mit: „Vonseiten des TMIK oder der KPI (Kreispolizeiinspektion) Saalfeld aus erfolgte nach derzeitiger Kenntnis keine Informationen von Landtagsabgeordneten in dieser Sache.“
    Mobile Bombenwerkstatt

    Nach Ansicht leitender Beamter wäre allein die Tatsache, dass die Beschuldigten eine mobile Bombenwerkstatt besaßen, Anlass genug gewesen, den Fall an das Bundeskriminalamt abzugeben. Mit einem solchen Bomben-Trolley könnten Täter länderübergreifend agieren. Allein die Annahme dieser Möglichkeit hätte gereicht, das Verfahren nach oben weiterzuleiten.

    Aber wusste das BKA überhaupt Bescheid? Die Antwort des Thüringer Innenministeriums: „Nach vorliegenden Erkenntnissen wurden alle zu beteiligenden Behörden unverzüglich und umfassend über die üblichen Meldewege informiert.“ Im Klartext: Die Thüringer Sicherheitsbehörden entfalteten keine Aktivitäten, die über das standardisierte Verfahren von routinehaften Ereignismeldungen hinausgegangen sind.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174865207/Sprengstoffaffaere-in-Thueringen-Zeugin-unter-Polizeischutz.html

  146. guus fraba
    24. März 2018 at 20:14
    Sagenhaft. Unglaublich das man auf so einen Stuss auch noch reagiert. Es gibt einfach zuviele Menschen. So einfach ist das. Der Planet wird nun mal nicht größer. Aber das darf man ja nicht sagen
    =====
    Genau das ist das Problem!
    Man kann alles drehen und wenden und versuchen, dagegen zu steuern. Aber die Wurzel allen Übels ist die Überbevölkerung!
    1-Kind-Politik muß her…eine sehr schwierige Aufgabe in der Umsetzung

  147. @lorbas
    Die Jutta. Wußte gar nicht, daß es sie noch gibt. Lang lang ist’s her. Jetzt hat sie einen verpaßt bekommen? Oha. Träume werden wahr.

    @schotte
    Interessant, dein Beitrag. Ich denke, er ist von einer Übersetzungsmaschinerie übernommen.
    Was die CSU betrifft, bin ich der Meinung, daß Seehofer seine „rechte“ Meinung öffentlich nur zum Ausdruck bringt, weil der CSU das Wählerstimmen bringen soll. Die Bayern sind recht konservativ und traditionsgebunden. Was ich persönlich für sehr wertvoll erachte.
    Was deine Meinung zur Frauenquote in der Politik betrifft, muß ich ganz ehrlich sagen, die meisten haben versagt, jetzt mal die patriotischen wie Seidel, von Storch und mich außer acht gelassen. Wir sind eine Minderheit.
    Immer mehr häufen sich die Stimmen nach dem Warum. Warum soll Deutschland dermaßen geschwächt werden. Die Antwort ergibt sich aus der Geschichte. Die Deutschen waren immer vielen voraus. Mit Wissen und Werten. Das hat uns stark gemacht. Hitler war nur ein Instrument, was uns vernichten sollte. Aber wir haben wieder aufgebaut. Wie die Lemminge. Damit meine ich, das, was wir leisten, wir können das. Das hat uns vor den Kriegen stark gemacht und danach. Jetzt sind wir wieder vor einem Krieg. Geschwächt, wie es erwünscht ist.
    Da wird die Linke und die Rechte geschürt, was das Zeug hält.

  148. Man muss aber kein Fleisch fressen , erst recht kein „geschächtetes“ , ich selbst bin seit über 20 Jahren Veganer, kein „Gutmensch“ und jeden Montag auf der Anti-Merkel-Demo in Hamburg.

  149. Blue02
    25. März 2018 at 01:09
    […]
    Witzig ist auch immer, wenn den Grünen das Fleisch beim Aldi zu billig ist. […]
    =====
    Ganz ehrlich:Wenn die Grünen das gesagt haben, dann haben sie in diesem Fall Recht.
    Was glauben Sie, unter welch schlimmen Zuständen die Tiere gehalten werden, wenn Fleisch für 2,99 EUR /Kilo verkauft wird? Wie soll sich das rechnen? Neben üblem Futter und der eingepferchten Haltung! Tierquälerei hoch drei.
    Ich kaufe im Hofladen ein. Da stand die noch gestern auf der Wiese. Ja, kostet das doppelte aber das ist mir wurscht. Dem Tier ging es gut und ich kann daher mit Appetit essen.

    Billig-will-ich nervt mich ohne Ende. Hauptsache, ich komme gut dabei weg? …Spiele ich nicht mit.

    Anderes Beispiel (am Thema vorbei):
    Ryanair z.B. existiert für mich nicht; so gut es geht nehme ich Lufthansa oder KLM.

    Die ARBEITENDE Gesellschaft soll NICHT am Hungertuch nagen!!!

  150. lorbas 25. März 2018 at 03:29
    Die arme Frau Ditfurth. Der Mann war einfach nur wütend über die Zugverspätung. Und Ditfurth jammert ja selbst über den Stress wegen der Verspätung und dem ausgefallenen Zug. Da soll sie sich mal vorstellen, wie das in einigen jahren aussieht, wenn durch die Massenzuwanderung aus ganz Islamien der ÖPNV völlig abgewrackt sein wird:

    Jutta Ditfurth
    ?Verifizierter Account @jutta_ditfurth
    24. März

    Könnt Ihr Euch einen ICE am Freitag Nachmittag vorstellen, wüst verspätet, die Passagiere von einem ausgefallenen ICE auch noch reingestopft und dann ruft eine die Polizei, weitere Verspätungen, Zeug*innen, die mit aussteigen müssen und viel später nach Hause kommen würden? 1/2
    2 Antworten 4 Retweets 33 Gefällt mir
    Jutta Ditfurth
    ?Verifizierter Account @jutta_ditfurth
    24. März

    2/2 Einige Leute waren sehr freundlich. Ich habe gesagt, dass ich auf Polizei verzichte, wenn er sich entschuldigt. Daraufhin bemühten sie sich, den Schläger dazu zu bringen, alle wollten nach Hause. Das dauerte. Ich war allein unterwegs + wacklig. Ob‘s richtig war? Weiß nicht

    Jutta Ditfurth
    ?Verifizierter Account @jutta_ditfurth
    9 Std.vor 9 Stunden

    Also nochmal: er war wütend über die Zugverspätung und möchte mich nicht. Es blieb genau so verschwommen.
    1 Antwort 0 Retweets 1 Gefällt mir

  151. Sobald alle LINKEN aufs Billig- und Teuer-Fliegen verzichten (pro Person und Flug entspricht es wohl 10 Kühe und 20 Schweine die ich fressen müsste) denk ich mal über meine Erderwärmungs-Bilanz nach!

    Als ich mal nen Le Baron hatte, ca. 20 Liter pro 100 Kilometer, wollte mir ein grüner Öko ohne Auto mal einen Vorwurf machen. Der flog aber mindestens 3mal im Jahr hin und rück quer durch die Welt und ich mit meinem Auto gerade mal 8.000 km im Jahr und war locker unter allen ökologischen Vergleichbilanzen zu ihm!!! Hab ich ihm nachgewiesen. War ihm aber einfach egal.

    Öko kam dann mit Verkehrstoten… hab ihm nachgewiesen, mehr Menschen werden durch Autos gerettet als dadurch sterben. War ihm aber einfach egal.

    Öko kam dann irgendwie mit Internet bzgl. Einkaufen… hab ihm nachgewiesen, total unökologisch, nicht nur bzgl. Verpackungsmüll, sondern auch bzgl. Logistik, komplett ökologisch nachteilig sogar! War ihm aber auch einfach egal.

    Als ich ihm dann auch noch erklärte, dass man aus rein ökonomischen und ökologischen Gründen in Köln besser Kölsch trinkt, statt importiertes Bier von fernen Regionen, war ich dann absolut der Regional-Rassist…

  152. Kommt jetzt nach dem Dieselverbot das Pups Verbot ? Und wir bekommen entweder einen Katalysator oder einen Korken in den Ar…
    Einfach nur noch dumm.

  153. Immer wieder weisen Kommentatoren auf die neusten Umfrageergebnisse hin nach denen die AfD mal 1 Prozentpunkt der Wählerstimmen verlieren oder dazugewinnen würden.
    Inzwischen bin ich der festen Überzeugung dass die AfD maximal auch nicht mehr als 17 oder 18 % der Wähler erreichen kann. Warum ? Ganz einfach! Die Mehrheit der Wahlberechtigten sind einfach hoffnungslos verblödet, viele vielleicht studiert aber eben durch die Massenmedien und linksgrüne Indoktrination komplett um ihren gesunden Menschenverstand gebracht.
    Gestern am frühen Nachmittag saß ich in einer Pizzaria und beobachtete die Kunden in einem Einkaufszentrum in Freiburg.
    Fazit: etwa 30 % Migranten, etwa 55 % linksgrün Verstrahlte, etwa 10 % Assis/Prolls aus Haslach-Weingarten und etwa 5 % potentielle AfD-Wähler.
    Die linksgrün Verstrahlten sind sehr einfach auszumachen an Gesichtsaudruck, Kleidung, Gesamtausstrahlung. Die haben sich einen an die Klatsche studiert und sind daher für politische Forderungen und Ziele nicht mehr erreichbar da hierfür der gesunde Menschenverstand erforderlich wäre.
    Die Assis/Prolls gehen erst gar nicht wählen solange Bier und Kartoffelchips noch günstig erhältlich sind, denen gehen die Forderungen der AfD volle Kanne am Arsch vorbei.
    Ganz zu schweigen von den verbitterten kotzhäßlichen Emanzen in der Warteschlange zur Kasse.
    In deren Einkaufswägen sind nur vegane Bio-Lebensmittel, natürlich laktosefrei, zuckerfrei, fettreduziert und natürlich mit linksdrehenden Biokulturen. Ist ja klar dass da keine gute Stimmung aufkommen kann.
    Dieser linskgrün verstrahlte Menschenschlag in Freiburg erinnert mich zwangsläufig an die Trash-Filme aus den Achtziger wie „Zombie-Apokalypse“ udgl.
    Das ist eine Psychosekte, die voll auf Schultkult, Multi-Kulti, Genderwahn, Frühsexualisierung, Ökowahn, Klimawandelschwachsinn und sonstigen linksgrün hirnverbrannten Dreck abfährt.
    Da kommt mir die biblische Geschichte um die beiden völlig verdorbenen Städte Sodom und Gomorra in den Sinn. Auf die heutige Zeit bezogen müsste Gott die letzten Menschen mit gesundem Menschenverstand, somit also AfD Wähler, aus der Stadt in Sicherheit bringen, direkt danach folgt der Atomschlag und erst dann kann wieder eine sinnvolle Zivilisation gedeihen.
    Der einzige Lichtbild war die scharfe Tussi die ich im Eingangsbereich gesehen hatte: großgewachsen, extrem hellblond, beeindruckend große Oberweite und extrem kurzer Minirock mit ausladender Hüfte und Stöckelschuhen.
    Leider schob sie einen Einkaufswagen mit ihrem Nachwuchs herum.

    Ach ja, bitte nicht vergessen!
    Heute in der Nacht vom Samstag auf Sonntag vom 24.März auf den 25. März werden die Huren umgestellt.
    Cindy steht dann in der Bahnhofsstraße, Mandy steht dann in der Sackgasse und Iris steht dann in der Eierallee.
    Spaß beseite! Die Uhren sind um 1 Stunde VOR zu stellen.
    Das ist sehr schade denn das hat genau die Stunde betroffen in der ich mich sportlich betätigen wollte. 😀

  154. OT

    Kalifat-News

    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/empoerung-nach-ratten-missbrauch-an-bochumer-gymnasium-und-diese-dummbatzen-machen-ihr-abi-id213824239.html

    (…)Speedy fast gestorben
    Nachdem der Hausmeister Speedy Gonzales einfing, wollte er den Nager wohl mit einem Knüppel erschlagen. Scheibel berichtet, dass eine Mensa-Mitarbeiterin im letzten Moment einschreiten konnte. Anschließend verständigte sie das Tierheim. In Herne wurde Speedy dann aufgenommen.

    „Und diese Dummbatzen machen ihr Abi?“
    Laut Scheibel müssten die Lehrer besser auf die Schüler aufpassen. Gegenüber der WAZ äußerte sich Schulleiter Dirk Gellesch enttäuscht über den Vorfall: „Es war eine weiße Hausratte und keine Kanalratte. Aber dennoch bin ich enttäuscht. Das hätte ich unseren Schülern nicht zugetraut.“

    Jetzt ist die Ratte aber erst einmal im Tierheim untergebracht. Hier werde der Nager vorerst versorgt, soll aber so schnell wie möglich in ein neues Zuhause vermittelt werden.

    Hoffnung auf ein neues Zuhause
    In etwa zwei Wochen werde Speedy kastriert, bisher hätten sich schon einige Interessenten gemeldet. Nach den zwei Wochen habe die Ratte also schon ein neues Zuhause.

    Bis dahin müsse er sich aber erst wieder etwas an Menschen gewöhnen. Auch wenn nach seinem Erlebnis in der Bochumer Schule sei er jetzt verstört und könne vorerst keinem Menschen mehr vertrauen.

  155. OT

    Angehörige des türkisch-nationalistischen Rockerclubs „Osmanen Germania“ haben nach Recherchen des „Spiegel“ ohne Wissen des Landekreises zu Dutzenden als Wachmänner Flüchtlingsunterkünfte in Südbaden bewacht. Offenbar arbeiteten zeitweise 50 Mitglieder für acht Unterkünfte im Landkreis Lörrach. Gegen zwei „Osmanen“-Anführer beginnt Montag ein Prozess wegen organisierter Kriminalität.(…)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/deutsch-tuerkischer-rockerclub-schlaegertrupp-der-tuerkei-osmanen-rocker-bewachten-fluechtlingsheime_id_8665216.html

    Was sagen uns diese drei OTs?

    Dieses Land hat fertig.

  156. “ Das_Sanfte_Lamm 24. März 2018 at 20:50
    Was hätte ihr Gründervater Luther zu diesem absurden Schwachsinn wohl gesagt? “

    sicher hätte der mal im Hexenhammer nachgesehen, ob da was geht.
    Um diesen Schwachsinn etwas abzumildern, gibts ab heute jeden Tag Fleisch und Ostern sowieso an zwei Tagen Lamm (darauf achten, kein ermordetes zu kaufen!!!)

  157. “ VivaEspaña 25. März 2018 at 05:56

    (…)Speedy fast gestorben
    Nachdem der Hausmeister Speedy Gonzales einfing, wollte er den Nager wohl mit einem Knüppel erschlagen. “

    beim Überfliegen des Textes hatte ich da jetzt was ganz anderes gelesen…. tschuldigung 😉

  158. An die Pfaffen: In der Karfreitags Liturgie: Jesus zu Petrus: „Ehe der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnet haben!“

  159. Klimakatastrophe ? …
    Wenn schon dann Klimaerwärmungskatastrophe !
    Soviel Zeit muss sein.

    Die Kirche sollte endlich der einen oder anderen Grünenden
    die Heiligkeit zusprechen. Welche nicht nur in der Fastenzeit
    durch ihr vorbildliches Handeln den Co2-Fussabdruck und den
    Wasserfussabdruck nachhaltig beeinflussen.
    Warum gibt die Kirche ihren Schäfchen nicht den Rat
    zumindest für die Dauer der Fastenzeit den beiden
    Klimaerwärmungskatastropen-Bekämpfern zu folgen ?
    Vielleicht wäre das der Einstig in eine beständige Klimaschonung.
    Unterstützung könnten die Pfarrenden und Pfarrer*innenden garantiert von
    den nächsten Fatih-Moscheen erhalten. Denn die Musels sind immer
    gerne bereit, den Ungläubigen beim nachhaltigen Öko-Umgang zu helfen.

  160. Ein Land mit solchen Frauen.Die diesen Schwachsinn „promoten“ auf Neudeutsch.Ein Land mit solchen Frauen eben.was ist die Frau ohne h&m, ohne smartphone und ohne „refugee“?
    Ohne Nafri?

  161. Frauen seien von Zeitumstellung besonders betroffen, das hat eine „Ärztin“ „eruiert“http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_50935788/zeitumstellung-2018-die-sommerzeit-kommt-das-muessen-sie-wissen.html

  162. WahrerSozialDemokrat 25. März 2018 at 05:20
    Als ich mal nen Le Baron hatte, ca. 20 Liter pro 100 Kilometer, wollte mir ein grüner Öko ohne Auto mal einen Vorwurf machen. Der flog aber mindestens 3mal im Jahr hin und rück quer durch die Welt und ich mit meinem Auto gerade mal 8.000 km im Jahr und war locker unter allen ökologischen Vergleichbilanzen zu ihm!!! Hab ich ihm nachgewiesen. War ihm aber einfach egal.

    Du, WahrerSozialDemokrat …
    Du hättest dem wackern Kämpfer für das Gute
    einfach Deine Karre zeigen sollen
    mit dem Hinweis, dass er erst dann wieder kommen kann,
    wenn er nachweist, dass die Flieger mit denen er unterwegs ist
    eben auch aus Holz sind.

  163. Watschel 25. März 2018 at 05:33
    Konstanz, Tuttlingen ist dank „Willkommenskultur“ zum Gazastreifen mutiert.
    Apropos (h)uren umstellen….

  164. ich verstehe nicht, wie man einem hilflosen Mann wie Jutta Dickfurth einen überbraten kann…

  165. eigendlich sollten man den linken das auto gleich wegnehmen

    man sehen ob diese erzieherische maßnahme nach ein paar jahren wirkt

    denn ein auto macht nunmal dreck

  166. @ schotte 25. März 2018 at 01:58

    Linke nehmen an der Mensch, bei denen der Weltbürger, würde als Tabula rasa, als unbeschriebenes Blatt geboren und sei links aufzufüllen und dann ein linker gleich guter Mensch:
    jedoch
    1. kommt der Mensch mit Instinkten auf die Welt
    (um jedoch linke Ideologie zu BEWEISEN zerstören LINKE angeborene Instinkte im Laufe des Lebens der Menschen mittels ideologisch installierter Strategien:

    – überall mittlerweile, durch ihren Marsch durch die Institutionen?

    [die Hauptstrategie ist hierbei eine Aktion als Reaktion auf den noch nicht linken Menschen hinzulügen,

    Bsp.
    Linkenverhalten
    Ich will dich retten, lieb zu dir sein, links zu dir sein, denn mit diesem Willen reagiere ich auf deine Gefühle, Gedanken und Meinung, weil ich von außen wahrnehme, was du fühlst, denkst, meinst, denn du optisch ein Mensch und dann bist du so und mein Retten ist eine Reaktion auf die Gefahr in der du dich befindest und ich lüge das es keine Aktion wäre, weil ich die Gefahr erkenne und du hast die auch nun links zu erkennen usw.)

    Diese Hauptstrategie verpacken sie in verschachtelte Einzelzüge, oft auch durch Aufteilung der Einzelzüge innerhalb der linken Gruppe, so dass es zuweilen schwierig ist emotional kompetent die Einzelzüge zu erkennen.]

    2. Der Mensch ist kein Weltbürger im engeren Sinne, hierzu gibt es mehrer Gründe, ein wichtiger Grund ist z. B. das jeder Mensch an seinem Ahnenort (wegen verschiedener ererbter Überlebensaustattungen) höchste Alter erreicht das für ihn möglich ist.

    nur diesen einen Aspekt betrachtet:
    Wer Menschen von einem Klimaort zum anderen transportiert oder diesen Transport willentlich herbeiführt und Menschen nicht an ihrem angestammten Klimaort leben lässt verkürzt deren Lebensalter?

    Linke gehen außerdem davon aus, dass von einem Menschen das Böse unbedingt ausgelebt werden sollte, weil angeblich durch Unterdrückung des Bösen der Mensch eingeengt und nicht alles was er erleben könnte in seinem Leben gehabt hätte, wenn er das Böse, das nun mal zu ihm gehöre, unterdrücken würde?

    Wie in der eingeklammerten Hauptstrategie dargelegt ist es deren Auffassung mittels WELTRETTUNG würden sie auf den Bedarf von WELTFRIEDEN der WELTBÜRGER reagieren,
    jedoch AGIEREN sie an den Menschen auf der Welt als Unfriedenstifter:

    hier kann noch unterschieden werden:
    manche Linke kennen nur diese Machtspiele (bewusste LINKE – radikale, extreme Aktivisten – die Strippenzieher von Unfrieden auf der Welt) und andere LINKE kennen nichts außer in diesen Machtspielen zum Überleben groß geworden zu sein, eben unter linker Ideologie (unbewusste LINKE – können mit emotionaler Kompetenzschulung ein anderes Verhalten lernen)

    Das linke Strippenzieherkonzept, ein Einzelzug aus der Hauptstrategie ist die Schaffung von einer revolutionären und einem kontrarevolutionären Gruppe. Dies dient dazu, ihrem Anliegen, LINKE sind Gott durchzuführen. Es dient der Rechtfertigung von AkTIONEN, die als Reaktionen allen untergejubelt werden sollen, da sich insbesondere beim Gegenüberstehen von revolutionären und kontrarevolutionären Gruppen ‚Gefühle, Gedanken und Meinungen‘ einsammeln lassen und so Gruppen mit der oben angeführten Hauptstrategie behandelt werden können.

    Bei diesem Einzelzug gibt es Auswege für Nichtlinke und zwar indem sie den Gruppen das GOTT SEIN WOLLEN der Linken aufzeigen und diese daher gemeinsam und nicht mehr pro/kontra sind und zudem durch Gruppenverschiebungen in maximal mögliche Untergruppen, so dass die ideologisch radikalen und extremen Linken (bewusste Strippenzieher) den Überblick verlieren und fortwährend mit dem neue Einzelzüge entwerfen um die Hauptstrategie zu erlangen beschäftigt sind, so niemals zum Erfolg gelangen können.

    Die Verantwortung der Gesellschaft ist glaube ich die unbewussten Linken gegenüber den bewussten Linken aufzuklären, indem die radikal, extremen LINKSstrategien vermittelt werden und so jeder erkennen kann mit was er es zu tun hat?

    Den LINKEN ist auch zu zutrauen die pro und kontra Revolutionärengruppen selbst zu initiieren was jedoch entlarvbar ist und stets geprüft werden muss bevor es um Kompromiss oder Konsensfindung geht, denn die wäre dann links so oder anders, eben deren Gottseinsmodell, die Berechtigung inne zu haben, aller Menschen auf der Welt, Überlebens- und Lebensschicksal zu bestimmen und darüber hinaus allen Menschen vorzuschreiben was sie zu fühlen, zu denken und zu meinen haben, sozusagen die LINKSWELTTOTALITÄT in der die Strippenzieher ihre Kloniereungsideologie ‚Tabula rasa indoktinieren‘ wider natürliche Instinkte und Vielfalt der Menschen zu ihrem linken Einheitsmensch/Gleichmensch endgültig vollziehen können?

  167. Haremhab 24. März 2018 at 20:05

    Polizisten bei Demonstration in Kandel mit Böllern beworfen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174866133/Kandel-Polizisten-bei-Gegendemonstration-mit-Boellern-beworfen.html

    Und hat sich Frau Dreyer schon bei den Polizsten entschuldigt?
    Hat sich Frau Dreyer schon von den Gewalttätern distanziert?
    Haben sich die Gewerkschaftler und die Kirchenvertreter von dieser Gewalt distanziert?

    Nein?

    Na dann war das wohl ganz genau so gewollt…

  168. Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover!

    In Hannover, um Hannover und um Hannover herum….

    .
    „Vor Supermarkt
    Burgwedel: Jugendlicher sticht 24-Jährige nieder

    In der Nähe eines Edeka-Supermarkts in Burgwedel hat am Sonnabendabend ein 17-Jähriger auf eine junge Frau eingestochen. Sie wurde lebensgefährlich verletzt. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter fassen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Burgwedel-Messerstecherei-vor-Edeka-Supermarkt-bei-Hannover
    „Lebensgefährliche Verletzungen
    Männer stechen mit Messer auf 18-Jährigen ein

    Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend einen 18-Jährigen in der Innenstadt von Hannover mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. “

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Maenner-stechen-mit-Messer-auf-18-Jaehrigen-ein

  169. Wenn man ein – oder 2 Wochen auf Fleisch verzichtet, ist davon auszugehen, dass das nicht gegessene Fleisch trotzdem schon produziert war. Also der „Klimaschaden“ schon erfolgt ist.
    Auch der E- Fahrzeug Fahrer fährt mit stolz erhobener Nase und moralischem Hochmut um die Ecke. Fragt aber nicht nach der Klimabilanz seiner Karre. Kommt ja nix unmittelbar hinten raus.
    So rede ich mir die Welt schön. Links-grüne Ideologen. Euer Untergang ist überfällig.

  170. Marie-Belen 25. März 2018 at 07:37

    In der Nähe eines Edeka-Supermarkts in Burgwedel hat am Sonnabendabend ein 17-Jähriger auf eine junge Frau eingestochen.

    ein nach eigenen Angaben 17-Jähriger

    muß man dazuschreiben.

  171. Nun, das die Irren ständig sich vermehren oder Bewohner von Klapsen bei Bohlen vorsingen war für mich auch neu. Nun sind die Kandidaten von DSDS , die es geschafft haben in Südafrika. Ja, auch zwei Neger haben die „Fahrkarte“ bekommen, um dabei zu sein. Zum einen Matty Faal, eine eingebildete und arrogante Schwarze, die immer über ihre eigene Dummheit lacht und die Kandidaten beschimpft und dann der Diego, der „Sohn“ Tupacs, den man laut seiner eigenen Aussage in Südafrika entführt hat(kein Scherz, das glaubt der wirklich). Bei Bohlen scheinen sich im Laufe der Zeit langsm die ersten Anzeichen von Demenz abzuzeichnen. Er stellt dem Neger einen Bodyguard Neger zur Seite.
    Man sollte wohl eher Herrn Diego einen Wärter aus der Klapse mit einer Zwangsjacke zur Seite stellen, wäre für alle sicherer. Und dann der Auftritt, Frau Ella Endlich in Ekstase. Diego mit nacktem Oberkörper, spastische Zuckungen beim Singen mit heraushängender Unterhose und Affengeschrei. Und Leute, er und seine Matty sind beide weiter, trotz Affengebrüll und völligem Ausflippen und Beschimpfen der anderen Kandidaten. Diese Sendung gehört auf den Index, wenn das arme kleine Kinder sehen-man sollte jedesmal einen Hinweis zum Anfang bringen, das die Sendung für Zuschauer unter 18 Jahrne nicht geeignet ist.

  172. Andere Sorgen haben die nicht. Echt eine ganz große LACHNUMMER. Aber, was kann aus der GRÜN verfilzten Ecke kommen. Möglichkeiten das Volk zu drangsalieren und zu erziehen. Auch am Sonntag muss ich mich übergeben. Wir sollten zusehen, das die LINKE ROT/ GRÜNE Brut ganz schnell aus der Politlandschaft ver – schwindet. Aber dazu gibt es noch zu viele Wähler dieser Gestalten.

  173. Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Die CSU ist nicht bereit, die kulturelle Identität Deutschlands aufzugeben“, sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt der „Bild am Sonntag“. „Multikulti ist gescheitert. Politische Korrektheit ist keine Heimat. Die CSU gibt der Mehrheit der Menschen eine Stimme, die unsere kulturellen Wurzeln und die christlich-jüdische Prägung unseres Landes auch in Zukunft erhalten wollen.“ Die CSU im Bundestag stehe „geschlossen zu den Aussagen von Horst Seehofer.“

    Gilt exakt bis zum 14. Oktober 2018.Warum?
    Dann ist Landtagswahl in Bayern.

  174. So erst mal draussen den Diesel angeschmissen, damit der gleich schön warm ist wenn ich losfahre. Den Rinderbraten schon gestern aus dem Eisschrank geholt, der kommt heute auf den Tisch. Wir werden diese Woche besonders oft Fleisch konsumieren, sehr viel Auto fahren, das Licht brennen lassen, den Kamin mit Brikett feuern und, und, und.
    Diese Bekloppten gehen mir sowas von auf die Nerven.

  175. Alle Religion gehört verboten, die Menschen müssen sich endlich davon frei machen.
    Gott ist tot, von der Wissenschaft, der Aufklärung und den modernen Strömungen der Lächerlichkeit preisgegeben, die Bibel als Märchenbuch entlarvt.
    Die Kirche hat uns nicht mehr zu sagen, die Priester gemeingefährliche Dummschwätzer die sich im Mitleiden suhlen und nur auf ihren Vorteil bedacht sind.
    Die ganze Moral engt uns in unserem Mensch sein nur ein.
    Die Menschen müssen endlich Erwachsen werden, ihr Leben selbst in die Hand nehmen.
    Religion ist eine psychotische Erkrankung, weil man nicht damit klar kommt, dass der Mensch sterblich ist.
    Statt auf ein Jenseits zu hoffen sollte man alle Energie in das „Diesseits“ stecken.

  176. EvilWilhelm 25. März 2018 at 07:19

    Watschel 25. März 2018 at 05:33
    Konstanz, Tuttlingen ist dank „Willkommenskultur“ zum Gazastreifen mutiert.
    Apropos (h)uren umstellen….
    ………………………………………………………………..
    Ich überlege mir ernsthaft mit meiner 20 Jahre alten Schrottkarre zu den den Montagsdemos nach Dresden zu fahren.
    Ich muss mich mich einfach mal wieder unter normalen Leuten begeben mit Herz und Verstand und gesundem Menschenverstand.
    Freiburg ist ein multikulturelles Shithole mit komplett Verstahlten.

  177. Koelner1
    25. März 2018 at 08:34
    So erst mal draussen den Diesel angeschmissen, damit der gleich schön warm ist wenn ich losfahre.
    ++++

    Bin auch am Freitag mit meinem 6 Zyl. 3 ltr. Diesel zur Metro nach außerhalb gefahren und habe mir einen Strang frisches australisches Entrecote gekauft.
    Lieber gutes leckeres Fleisch aus Australien als das zähe magere Zeugs aus der Region.
    Die Deutschen Rinderzüchter haben die Entwicklung für gutes, marmoriertes Rindfleisch total verpennt.
    Es gibt in Deutschland nur ganz wenig Wagyu-Rinder oder australische Rassen usw..

  178. erich-m
    25. März 2018 at 08:56
    Alle Religion gehört verboten, die Menschen müssen sich endlich davon frei machen.
    Gott ist tot, von der Wissenschaft, der Aufklärung und den modernen Strömungen der Lächerlichkeit preisgegeben, die Bibel als Märchenbuch entlarvt.
    ++++

    Es ist vor allem völlig unbewiesen, ob es Gott/Götter gibt.
    Trotzdem massakrieren sich die Menschen massenhaft wegen irgendwelcher imaginären Götter!
    Ist das nicht total bescheuert?

  179. eisenherz
    25. März 2018 at 07:56
    Wenn man ein – oder 2 Wochen auf Fleisch verzichtet, ist davon auszugehen, dass das nicht gegessene Fleisch trotzdem schon produziert war. Also der „Klimaschaden“ schon erfolgt ist.
    ++++

    Eine ungeahnte Fleischreserve sind auch die vielen fetten Politiker!
    Wenn die gut marmoriert wären, dann würde ich die bestimmt nicht verschmähen!
    Aber nur mit Senf!

  180. Vettel hat sein erstes Formel-1-Rennen gewonnen!
    Hoffentlich wurden die Abgaswerte seines Autos nicht manipuliert!
    Ich befürchte das Schimmste! 🙁

  181. Solange es keine weltweite Geburtenkontrolle gibt, ist alles Augenwischerei.
    Man muss an der Wurzel des Übels anfangen, nicht an den Symptomen herumdoktern.
    Ein Blick in den Bericht des Club of Rome („2052“) genügt.
    Aber die Intelligenz der Menschheit ist seit der Aufklärung drastisch gesunken.
    In der Frage der Geburtenkontrolle hat die Menschheit erbärmlich versagt.

  182. Ganz besonders schädlich ist sodann , alles was nach „Arbeit“ riecht oder schmeckt, wie Rasenmäher, Kettensäge, Motorrad, Bennholz, etc. den diese wurden von der roten WIener MBA22 in einem Kleingarten als „Gefährlicher Abfall“ bezeichnet und enteignet und dazu 6.400€ wegen Besitz von „Gefährlichem Abfall“ Strafe verordnet.

  183. Dass die Kirchen bei diesem modernen Ablasshandel mitmachen würden, war doch zu erwarten. Haben die nicht schliesslich jahrhundertealte Patente auf diese Art von Volksverblödung?

  184. Neun evangelische Landeskirchen und das katholische Bistum Hildesheim rufen dazu auf, in der bevorstehenden Karwoche weniger Treibhausgase auszustoßen, um die Erderwärmung zu verringern. Das Ganze lasse sich durch sogenanntes Klimafasten erzielen.

    ——–
    Verstehe ich nicht, sonst sagen sie immer es komme alles von Gott !
    Wie schon Weihnachten, fragte mich im Anschluss des Gottesdienstes der Pfaffe, ob ich Ostern einen Flüchtling nehme, ich habe abgelehnt, denn Weihnachten nehme ich eine Gans und Ostern ein Osterlamm!
    Bei mir kommt zu den Festtagen nichts anderes in die Pfanne !

  185. Die CSU im Bundestag stehe „geschlossen zu den Aussagen von Horst Seehofer.“

    ———–
    Und was hat diese Phrasendrescher gesagt, außer die übliche Wendehalsrede ?

  186. Moritz123 25. März 2018 at 09:44
    „Ein Beleg der den geistigen Verfall einer Gesellschaft in aller Deutlichkeit wiederspiegelt“

    Jutta Von und Zu Ditfurth:
    „2/2 Einige Leute waren sehr freundlich. Ich habe gesagt, dass ich auf Polizei verzichte, wenn er sich entschuldigt. Daraufhin bemühten sie sich, den Schläger dazu zu bringen, alle wollten nach Hause. Das dauerte. Ich war allein unterwegs + wacklig. Ob‘s richtig war? Weiß nicht.“

    Typische Muslimmethoden, natürlich entspricht das Juttas Naturell. Die Fahrgäste einer ganzen ICE werden Geisel genommen um eine Entschuldigung zu erpressen. Dabei hat Sie in aller Öffentlichkeit zugegeben bereits zwei Menschenleben auf dem Kerbholz zu haben. Über Verhältnismässigkeit gesprochen, hier müsste doch der Staatsschutt von sich aus tätig werden.

  187. Diese alberne Aktion ist meines Erachtens ein Mittel, um jegliche ernsthafte Diskussion rund um den Umweltschutz ins Lächerliche zu ziehen.

    Der Schwachsinn hat doch System – denn kein normal denkender Um-Natur-Besorgter käme auf die irrwitzige Idee, Menschenmassen aus warmen Klimaten ins bitterkalte Europa zu locken – wo de dann selbstredend Auto fahren, Fleisch verschlingen und dem Konsum frönen, wie es denen in ihrer Heimat gar nicht möglich gewesen wäre.
    Daß diese Menschenmassen sich munter vermehren und keinerlei Umweltbewußtsein kennen interessiert diese Grünchristen auch nicht.

    Die angesprochenen Kirchenschäfchen mögen naiv sein, gutmenschliche Dummerchen eben, aber deren Anstifter sind Verbrecher, welche unser Land zerstören wollen.

  188. eule54 25. März 2018 at 09:26
    „Vettel hat sein erstes Formel-1-Rennen gewonnen!
    Hoffentlich wurden die Abgaswerte seines Autos nicht manipuliert!
    Ich befürchte das Schimmste!“

    Das Schlimmste ist bereits eingetreten, der Vettel fährt mit einer tiefblauen AfD Umweltplakette.

  189. Wenn alle katholischen und evangelischen Christen im Landkreis in der letzten Fastenwoche auf Fleisch verzichten, würden sie den Ausstoß von 2,355 Mio. Kilo Kohlendioxyd vermeiden.

    ——
    Warum nicht fasten wie im Ramadan, am Tage fasten und Nachts fressen was rein geht, warum wenden die Kirche nicht auch an die Moslems, essen die kein Fleisch ?

  190. eule54 25. März 2018 at 09:11
    erich-m 25. März 2018 at 08:56
    „Alle Religion gehört verboten, die Menschen müssen sich endlich davon frei machen.“

    Die Religion ist schon längst nicht mehr das Problem, es ist das angebliche Monopol der Kirchen darauf. Politisch gesehen werden die Leute auch nicht mehr von den Monopol-Kirchen in einem geistig-moralischen Verlies eingesperrt gehalten, sondern von der Roth-grünen Irrlehre der Gleichheit aller Menschen. Sind Fatima Roth und weiland Eva Braun, oder Reichskanzler A. Hitler und A. Merkel etwa gleich? Obwohl in beiden Fällen gute Argumente dafür sprächen, muss sogar hier die Antwort nein lauten.

  191. Das Methan, das bei der Tierhaltung ausgestossen wird, ist 86 Mal schädlicher als das CO2, das Fahrzeuge ausstossen.

    ——
    Also nicht fasten, sondern essen senkt den Methanausstoss, wenn ich jetzt noch bedenke, das in Indien Millionen dieser Methanerzeuger nutzlos rumlaufen ?

  192. Marnix 25. März 2018 at 11:55

    Reichskanzler A. Hitler und A. Merkel etwa gleich? Obwohl in beiden Fällen gute Argumente dafür sprächen, muss sogar hier die Antwort nein lauten.

    ——–
    Die Antwort nein ist richtig, Killer-Merkel lebt leider noch !

  193. Frage: Wie viel CO2 kann eingespart werden, wenn man 2.000.000 illegale Einwanderer in ihre Heimatländer zurückführt.

    Hier liegt echtes Einsparungspotential. Das müsste doch jeden grün/linken Weltverbesserer in Deutschland überzeugen.

  194. darauf einen herzhaften

    65% Stickstoff
    20% Wasserstoff
    10% Kohlendioxid
    3% Methan
    2% Sauerstoff

    Furz

  195. Na wenns weiter nichts ist … damit tun sie keinem weh. Allerdings könnten sich diese Typen auch mal gegen das grausame Schächten bei Musels und Juden (oh ja!) einsetzen. Aber nee, Fehlanzeige, denn das würde Eigeninitiative und nicht das Nachäffen von Trends voraussetzen.

  196. Jeder sog. Südländer der nach dem Westen auswandert vermehrfacht seine Umweltbeslastung (“environmental footprint”). Also, mann kann nicht zur gleicher Zeit für die Umwelt und offene Grenzen sein.
    Massenmigration ist Umweltverschmutzung!

  197. Watschel 25. März 2018 at 08:27
    lorbas 25. März 2018 at 03:29
    Die Extrem-Linke Jutta Ditfurth

    war die nich bei der RAF ??

  198. Dann kann man sich ja mit gutem Gewissen den lecker Osterbraten schmecken lassen. Irgendwo in Deutschland gibt es amtliche Kirchenkommunisten, die für einen klimafasten. Man sollte denen auch Versicherungen verkaufen und Kamelhaardecken. Denn Schwachsinn muss bestraft werden.

  199. Braucht es da noch weiterer Beweise, dass zu viel Öko einen Hirnschaden verursacht? Wo die Dummheit zur Norm wird, da wird Vernunft und Intelligenz diffamiert und zum bösen Feind erklärt. Qualifikation, Wissen und Sachverstand fällt dem faktenfreien Behaupten zum Opfer. Willkommen bei den BLÖDIES 90!

  200. EliasX 25. März 2018 at 15:54
    Jeder sog. Südländer der nach dem Westen auswandert vermehrfacht seine Umweltbeslastung (“environmental footprint”). Also, mann kann nicht zur gleicher Zeit für die Umwelt und offene Grenzen sein.
    Massenmigration ist Umweltverschmutzung!

    ——————————
    Und Sozialverschmutzung!

  201. lorbas 25. März 2018 at 01:29
    Hans R. Brecher 24. März 2018 at 23:04 Babieca 24. März 2018 at 20:24
    „Klimafasten“ Ich hab da noch was: ——————————–
    Hatten wir schon Intelligenzfasten? Immer dieses viele Denken! Das belastet nur! Einfach mal das Gehirn abschalten und ruhen lassen. Ooooohmm! Nichts mehr denken … nichts mehr denken … Mein Geist ist leer … Mein Kopf ist hohl … der Schädel leer … keine Gedanken … keine Gedanken … Die Kirchenvertreter scheinen das schon zu praktizieren. Und es funktioniert!
    ? ? ? Telefoniere gerade mit einer jungen Freundin und habe ihr den Text vorgelesen. Schallendes Gelächter. Herrlich.

    ——————————————
    Danke! Freut mich!

  202. Mary Robinson,
    ehemalige Präsidentin Irlands,
    jetzt UNO . .
    auch eine solche Koryphäe.

    Im Interview:
    „wir müssen alles tun, das Klima zu retten“
    .
    .einige Sätze später
    .
    „ich verstehe nichts von Klimaforschung“

    hooray

  203. Marie-Belen 25. März 2018 at 07:37

    Männer stechen mit Messer auf 18-Jährigen ein

    ————————————-
    Den Begriff Männer lasse ich in diesem Zusammenhang nur noch mit dem Zusatz „Musel“ gelten. 🙂

    Sehr schön das „Märchen vom Muselmann“ von Heinz Erhardt:

    https://www.youtube.com/watch?v=zFgfQ0iH9xo

  204. Marnix 24. März 2018 at 23:38; Nicht jede von der ich mal was im Fernsehen gehört oder gesehen habe kenn ich. Oder sagen wirs anders, bis auf Petra Perle, die ich mal auf der anderen Seite der Ampel gesehen hab und Herbert, von Herbert und Schnipsi in der U-Bahn, hab ich keinen im Fernsehen je leibhaftig gesehen.
    Angeblich sieht man diese vegane Lebensweise Leuten an der Haut, den Haaren, Fingernägeln usw an.
    Das kann ich natürlich nicht anhand von nem Fernsehbild oder auch Foto beurteilen.

    Placker 25. März 2018 at 00:53
    In Punkto Verbrauch ist so ein Fahrzeug nicht schlecht, da bist eher bei 3stellig. Gut in Punkto Geschwindigkeit jetzt nicht so toll, aber Abzug und vor allem Bremsleistung, da hast mitm Ferrari keine Chance.
    http://www.autobild.de/bilder/neuer-leopard-2-a7-und-weitere-kampfpanzer-5503772.html#bild1

    Sledge Hammer 25. März 2018 at 01:47; Ich weiss, ich nerve, Trotzdem @Pi : Könntet ihr nicht ein PN-System einführen, damit man mit anderen ohne sich extra ne Spezial-Email einzurichten schreiben kann.
    Und die Img-tags dies früher mal gab, wären auch sehr sinnvoll.

    eisenherz 25. März 2018 at 07:56; Im Gegensatz zu nem Rindvieh, latürnich auch Schweinderl, Schaf usw die genau Null CO2 produzieren (weil sie Pflanzen fressen, die CO2 brauchen um zu wachsen) pustet so ein E-Auto Unmengen an CO2 ausm Schlot, der aber hunderte Kilometer entfernt steht.

    Demokratius 25. März 2018 at 08:30; Bei mir gibts Barilla, ausschliesslich ausm Sonderangebot, gern auch beim Lidl. Da unterstützt man eine Fa, für die eine Familie aus Mann, Frau und Kindern besteht und schädigt gleichzeitig die zweite, die christliche Kreuze von griechischen Kirchen wegretuschiert.

    eule54 25. März 2018 at 09:07; 3ltr Auto ist ein guter Anfang, das neueste Ziel soll aber das 4 Liter Auto sein, hab ich wo gelesen.

  205. Ohne die Erderwärmung hätte es den jetzigen Lebensstandart nie gegeben!
    Für die Diesels empfehle ich nur die Hardware-Nachrüstung.
    Aber nur für die Autos, die permanent in den Ballunggebieten unterwegs sind.

    Das bedeutet Busse und Bonzentaxis.

Comments are closed.