Ja, was denn nun?
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Es ist die sechste (von acht) Fragen, die BILD-Reporter Ralf Schuler sich traute, dem neuen “Heimat-Minister” (Innenminister) Seehofer zu stellen: “Gehört der Islam zu Deutschland?” Und der Bayer Seehofer antwortete hochdeutsch: ”Nein, der Islam gehört nicht zu Deutschland!”

Und fügte sogar gleich hinzu: “Deutschland ist durch das Christentum geprägt!” Dann (Ouuups!): “Dazu gehören der freie Sonntag, kirchliche Feiertage und RITUALE wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten.”

Wäre unsereiner Berater von Gauland oder sonst einem AfD-Adepten, würde man ihnen sofort die offene semantische Flanke zeigen und Seehofer wäre wieder Drehhofer: Kein deutscher, kein bayerischer Christ würde Ostern, Pfingsten oder Weihnachten ein “Ritual” nennen: Es waren, sind und bleiben die höchsten Feiertage des Christlichen Abendlandes. Gefeiert seit mehr oder weniger 2000 Jahren. Der Anfang und das Ende. Ob man “glaubt” oder nicht. Jedenfalls kein Ritual wie der “Tanz der Derwische”. Und egal, wieviel Eier profitgeile Lidl-Osterhasen verstecken, profitbesoffene Coca-Weihnachtsmänner via Werbung und Hollywood in die Wohnzimmer schnulzen.

Und weil das natürlich auch ein “Christ” wie Seehofer weiß, hat er hier in Wahrheit auch nur seiner Herrin im Berliner Bunker signalisiert: „Nur Bayern-Wahlkampf, Änschela, paßt scho‘; ich bin immer noch der, Dein Horschti.” Der gute alte Drehhofer also. Seine RITUALE sind der taktische, sogar strategische “Point of return”, wenn’s nötig wird. Wenn also die süddeutsche Alpenpravda teuflisch “nachfragt”, Merkels linke Schranzen von ZEIT, FAZ, WELT, SPIEGEL, GEZ-TV ARD und ZDF. “Paßt scho‘, Änschela!” Drehhofer auf Wiedervorlage für den Berliner Bunker. Paßt scho‘, Änschela! Und der “Heimat”-Minister zwinkert den Schranzen ja auch in diesem BILD-Interview gleich von Amigo zu Amigo begöschernd zu: “Die bei uns lebenden Muslime gehören aber selbstverständlich zu Deutschland.”

Ein Halleluja für ein Allahu akbar: Da wird der ehemalige Bobby Car-Präsident, ein Ärmelschoner namens Wulff aus Niedersachsen, zwar etwas mucksch sein: hatte er doch einst auf türkischer Urlaubs-Dienstreise entdeckt: “Der Islam gehört zu Deutschland!” Und seine Herrin, die beflissene Musterschülerin Honeckers, hatte es bei passender Gelegenheit doch dann auch gepreußelt: “Der Islam gehört zu Deutschland!” Sei’s drum, ist Wahlkampf, Äntschie…

BILD-Titel vom 16. März.
Gut, weder Juristen noch Physiker lernen während des Studiums was von deutscher Geschichte. Und die Deutsche Geschichte à la DDR fängt eh erst mit Thomas Münzers (1490-1525) Bauernkriegen an. Und was soll’s – die Physik im Arbeiter- und Bauernstaat war ja auch eher politisch, nicht wissenschaftlich. Sonst wüßte Frau Dr. Musterschülerin ja, was für ein grüner Schwachsinn die Erderwärmung, die grüne Energiewende, das grüne Diesel-Gate ist. Natürlich nur wissenschaftlich. Wie der Diesel-Dampf, der nur Menschen von 1 Meter Körperhöhe ins Näschen steigt. “Körperhöhe” ist bekanntlich die neue BILD-Maßeinheit. Sie löst den mathematischen Terminus “Größe” ab, seit der verzwergte, Gottseidank schwule, Kevin hin und wieder Aufstände in der SPD oder bei MAISCHE macht.
 
Remember Point of return: Gleich im nächsten Satz bei BILD dreht Drehhofer dann auch prompt wieder bei: “… das bedeutet natürlich nicht, dass wir aus falscher Rücksichtnahme unsere landestypischen Traditionen und Gebräuche aufgeben”. Man ist ziemlich sicher, Ralf Schuler (“Ich habe 20 Jahre DDR überlebt …”) hätte das gern vertieft, also fragen wir von PI-NEWS nach: Landestypische Traditionen wie Gamsbart und Lederhosen? … Schuhplattler ohne Antanzen? … Oktoberfest ohne Messer und Fikki-Fikki? … Fronleichnam, Erntedank, Allerheiligen? Oder doch nur RITUALE wie Ostern, Pfingsten, Weihnachten? Herr Heimatminister, wie meinen?? Seufz! Stattdessen muß der gelernte DDR-Maurer Schuler, der erst im dekadenten, kapitalistischen Westen Journalist lernen durfte, fragen: “Brauchen wir wieder eine Islamkonferenz?”
 
Das große BILD-Interview mit Seehofer auf S. 2.
Man spürt geradezu die Erleichterung Seehofers. Jetzt – endlich – kann er die Maske fallen lassen: ”Unbedingt! Die Islamkonferenz ist mir wichtig. Wir müssen uns mit den muslimischen Verbänden an einen Tisch setzen und den Dialog suchen und da wo nötig noch ausbauen. Meine Botschaft lautet: Muslime müssen mit uns leben, nicht neben oder gegen uns. Um das zu erreichen, brauchen wir gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme. Das erreicht man nur, wenn man miteinander spricht.”
 
Hugh, Häuptling Wendehals hat gesprochen! Also weiter Gipfelkreuze absägen. Weiter Altäre verwüsten. Weiter Glocken abstellen. Weiter Kreuze in Schulen, Ämtern und Gerichten abhängen. “Verständnis” eben. Minarette inklusive Moslem-Jodler. Burka statt Dirndl. Statt Königlich Bayerischem Amtsgericht jetzt Scharia. Schalalala! Aber auch ein bißchen Holdrio!!
 
Worum es Seehofer in Wirklichkeit geht, kurz bevor der arme Jesus sich auf Golgatha zum 2000. Mal kreuzigen läßt, ist durchsichtig wie Klößchenbrühe – um Wahlkampf!! Denn kaum war Drehhofers BILD-Interview ONLINE und Papier … noch kurz bevor Thronfolger Markus Söder (“So wahr mir Gott helfe!”) das CSU-Königreich Bayern übernommen hatte, huschten die CSU-Häscher hektisch durch Facebook, Instagram und YouTube, bibbernd auf der Suche nach einem weiteren Beweis, wie die CSU den Wähler seit ewig am Nasenring über die Alm zerrt: Es geht um ein Video, das ausgerechnet den Marcus 2012 Arsch an Arsch (in Jeans!) mit Merkels Moslems in Allahs Festzelt zeigt. Da lauscht er ergriffen neben de fesche Dagmar Wöhrl den islamisch gewandeten neuen Herren, die laut Koran die Ungläubigen belügen dürfen, bis es quietscht. Er stellte sich sogar ans Rednerpult und dröhnte wie ein Alphorn: “Der Islam ist mittlerweile ein Teil von Bayern!”
 

 
Also gehört der Islam doch zu Deutschland, gell Horschti! Also was laberst Du da für “a’n Scheißdreck” in BILD? Allah? Alzi? Abtrennung der Bayern von Preußen? Dann bräuchtest Du allerdings diesen ganzen Scheiß Wahlkampf nicht mehr. Dann kann der Söder Markus den Kini-Thron gleich für den letzten bayerischen Wahlsieger Bystron Petr räumen. Erstens spart das viel Geld, zweitens viel Zeit. Zeit, wenigstens jene Moslems, die längst als Erbschleicher abgeurteilt sind, dahin zu schicken, wo sie herkommen – notfalls dahin, wo der Pfeffer wächst.
 
Im übrigen: Syrien wartet händeringend auf Aufbauhelfer. Auch wenn die fette Warzen-Wachtel das nicht wissen kann: In Deutschland klopften sogar die Frauen Steine aus den Trümmern. Nicht Türken!
 
Update 14.14 Uhr: Inzwischen hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Thema geäußert und Seehofer widersprochen. In dem BILD-Artikel dazu gibt es auch eine Abstimmung – von bislang 48.646 Usern haben mehr als 86% mit „Seehofer hat Recht. Der Islam gehört NICHT zu Deutschland.“ gestimmt.
 


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Das sind doch alle dümliche Beruhigungspillen, da werden medial 20 mehr abgeschoben, dann solche Luftikussätze propagiert und ändern tut sich nichts.

    Die Politik wacht erst auf, wenn es im Volk knirscht. Am besten knrscht es wenn das staatliche Steursäckl leer ist.

  2. Wieder mal eine göttliche Rede von Dr Gottfried Curio heute im Bundestag!

    Angela Merkel – die Kanzlerin der Ausländer

    🙂

  3. Und wie genau soll dieses vielbeschworene Miteinander funktionieren wenn einer der Partner behauptet seine ‚Religion‘ verbiete ihm:
    -Alkohol zu trinken
    -Schweinefleisch zu essen
    -Freundschaften mit ‚Ungläubigen‘ zu pflegen
    -von seinem Glauben abzufallen
    -ohne Schariavorbehalt ein Gesetz zu akzeptieren
    -Frauen für gleichberechtigt zu akzeptieren
    -‚Ungläubige‘ für gleichberechtigt zu akzeptieren
    -etc
    -etc
    -etc

    Wie genau??????

  4. Sabbelhofer,Drehhofer,Heißluft-Horst–usw……alles Namen,die man dem Horsti angedichtet hat,wegen seiner enormen Flexibilität.
    Seine Worte,dass der Islam nicht zu Deutschland gehört,haben allenfalls das gleiche Haltbarkeitsdatum wie mein Joghurt im Kühlschrank.
    Oder Horsti hält diesmal länger durch,bis die Wahlen in Bayern vorbei sind..Diese Kondition traue ich diesem Heißluftbläser aber nicht zu!

  5. Drehhofer: “Die bei uns lebenden Muslime gehören aber selbstverständlich zu Deutschland.”

    Nein.

    “Brauchen wir wieder eine Islamkonferenz?”
    Drehhofer: ”Unbedingt! Die Islamkonferenz ist mir wichtig. Wir müssen uns mit den muslimischen Verbänden an einen Tisch setzen und den Dialog suchen und da wo nötig noch ausbauen. Meine Botschaft lautet: Muslime müssen mit uns leben, nicht neben oder gegen uns. Um das zu erreichen, brauchen wir gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme. Das erreicht man nur, wenn man miteinander spricht.”

    Arschgeigen!

    1. ist die Islamkonferenz eine ständige, ununterbrochen arbeitende Einrichtung, von Schäuble auf Befehl Merkels 2006 als Antwort auf das Austicken der Mohammedaner auch in Deutschland wegen der Mo-Karikaturen erfunden.

    2. Seit 12 Jahren gibt es jetzt die „Deutsche Islamkonferenz“. Alles, was sie gebracht hat, ist mehr Islam, noch mehr Islam, totaler Islam. Alles Reden mit Mohammedanern, mit Islamverbänden, führt nur zu einem: Islamislamislam. Man kennt sich übrigens ausgezeichnet. Die Islamverbände regieren längst mit. Der Vollhorst weiß das ganz genau. Und auch er weiß, warum z.B. Düzen Tekkal kein Amt in Merkels neuem Kabinett bekommen hat. Obwohl sie bereits als Staatsministerin (für Integration) gehandelt wurde:

    Aber sie ist keine Muslimin. Sie hat einen jesidisch-kurdischen Hintergrund. Ihre Eltern gehörten also einer religiösen und ethnischen Minderheit an, die in der Türkei schon verfolgt wurde, bevor Recep Tayyip Erdogan sich anschickte, aus der Republik ein sunnitisches Sultanat zu machen.Warum, weiß nur Merkel. In der CDU kursieren allerdings zwei Begründungen. a) Die Kanzlerin musste die biodeutsche Chefin der Frauen-Union versorgen. b) Die Islamverbände seien diskret um ihre Meinung gebeten worden – und hätten den Daumen über Tekkal gesenkt.

    Kleines Meinungsstück von Robin Alexander über Düzen Tekkal:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article174582532/Es-ist-eine-GroKo-Tag-3-Wo-der-Migrationshintergrund-geblieben-ist.html

  6. Egal wqer diesen Zirkusladen noch am laufen hält, ändern tut sich erst dann etwas, wenn sich das ganze Volk ohne Islam sich aktiv besinnt, was sie tun müssen um ihre eigenen Sicherheit wieder her zu stellen wioe es noch ohne Moslems zu minders war und alles was unser christlich geprägtes Land gefährlich ist, entsprechende diesen Tätern das bekommen was sie sich redlich verdient haben.

    Wir haben noch sehr viele tragfähige Bäume im Grunewald.

  7. Sehr gut auseinandergenommen, diesen Ritual_Heini und Wahlverlierer.
    Vielen Dank, Herr Bartels!

    Das bayerische Taqqia ist durchschaut, die CSU im freien Fall. Drehofer dachte, einen Elfmeter bei der AfD versenkt zu haben, dabei hat er das erste Eigentor nach Söder.Bayern geschoben.

  8. Seehofer: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“
    Markus Söder: „Der Islam gehört zu Bayern“

    So sieht eben jetzt im Landtagswahlkampf die „vernünftige Zusammenarbeit“ der beiden aus. Da ist für jeden was dabei, Hauptsache es nützt nicht der AfD.

  9. Klar.
    Und im Himmel ist Jahrmarkt.
    Fehlt nur noch, dass er uns sagt, wo wir die Leiter anlegen sollen.

  10. Es ist ein fataler Irrtum, Seehofer ernst zu nehmen. Er ist auch kein „Drehhofer“.

    Er ist ein armer, bedauernswerten Mensch, eine absolute Fehlbesetzung als Politiker, moralisch mit unehelichem Kind völlig korrumpiert, völlig überfordert als Ministerpräsident. Aber als Fußabstreifer für Frau Dr. Merkel gerade gut genug. Sie hat den knuddeligen inkompetenten Bären gerne vor ihrem Bett liegen, als Beweis für Ihre Führungskraft. Welcher normale Mann würde sich dort freiwillig hinlegen?

  11. Der dänische Psychologe Nicolai Sennels über Mohammedaner und „Integration“, 2010:

    Der kulturelle Unterschied im Ort der Kontrolle hat bei Muslimen zu zahlreichen fehlgeschlagenen Sozialisierungs- und Integrationsprojekten geführt. Neben den üppigen Unterstützungen unserer Sozialsysteme bieten unsere Innenministerien jede Menge Unterhaltung, Bespaßung und Kurse für kriminelle Muslime. Dabei hoffen sie, daß Dankbarkeit und Vertrauen – also die normale Reaktion auf solche großzügigen Angebote – ein gutes Verhältnis, Vertrauen und Kooperation bei Muslimen herstellen. Aber wenn die Programme voller Events und Gesprächen mit geduldigen Sozialarbeitern enden, und ein reiferes Verhalten der Muslime verlangt wird, löst sich der „gegenseitige Respekt“ bei den Muslimen in Luft auf.

    Europäische, australische und nordamerikanische Politiker haben Milliarden Euros und Dollars versenkt, um das Unvermeidliche zu vermeiden: Die gescheiterte Integration von Muslimen. Für freiwillige Angebote, die unsere schlecht integrierten Fremden annehmen konnten oder nicht, wurde jede Menge Geld ausgegeben. Manchmal versuchen es die Muslime sogar – sind aber selten erfolgreich. Wir müssen verstehen, dass wir es mit Leuten zu tun haben, die in einer Kultur mit einem externen Ort der Kontrolle aufwuchsen. Selbstreflexion und Selbstverantwortung haben für sie viel weniger Bedeutung als für uns.

    http://www.newenglishreview.org/custpage.cfm/frm/63122/sec_id/63122

  12. Leider befürchte ich, dass viele Menschen auf diesen Unsinn hereinfallen und wieder ihr Kreuz an der falschen Stelle machen werden 🙁

  13. Herr Bartels möchte ich mal mit seinen Artikeln ausdrücklich loben..

    Er schreibt auf seine Art viele Missstände an,wo alles drin enthalten ist…
    Der wahrhaftige Humor,den Peter Bartels in seinen Zeilen stets eingliedert,ist unbezahlbar!

    So weint man nicht zum Schluß seiner Artikel,die ja so wahrhaftig sind,sondern lächelt noch ein wenig mit dem Eingeständnis:
    Peter hatte mal wieder Recht und wie er es rüber gebracht hat,ist halt unbezahlbar,wie bereits erwähnt 🙂

  14. Der hält kein Jahr im Amt durch!
    Merkel lässt den bayrischen Bettvorleger auflaufen, sich an den Themen Asyl und Heimat abarbeiten. Danach wird er richtig krank und kann sich endlich seiner Modelleisenbahn widmen.
    Abschiebung ist Ländersache, nicht Deine Angelegenheit, Horschti!
    Und aus den Ländern wird gar nix VOLLZIEHBAR abgeschoben. Siehe den Fall in Flensburg und v.a.m.

  15. Merkel hat ihn bereits wiedersprochen. Glaubwürdig wäre er nur wenn er die Regierung verläßt und Merkel mit den Sozialdemokraten ein Minderheitskabinett bilden muß!

  16. BM Horst Seehofer (CSU) kündigte einen :
    .
    „Masterplan für schnellere Asylverfahren und konsequentere Abschiebungen“
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Seehofers hohle Phrasen!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wegen Tumulten in Asylunterkunft in Bayern
    .
    Polizei muss Abschiebung abbrechen

    .
    Heftige Tumulte in der Asyl-Aufnahmeeinrichtung Donauwörth (Bayern)!
    .
    Am Mittwochmorgen sollte ein gambischer Staatsangehöriger abgeschoben werden. Die Polizei musste den Versuch aber abbrechen, nachdem etwa 50 Bewohner aggressiv auf die Einsatzkräfte losgingen.
    .
    Am Nachmittag rückten die Beamten dann mit der Unterstützung der Bereitschaftspolizei erneut an – und wieder gab es Widerstand. Zudem beschädigten Bewohner Einrichtungsgegenstände und Fenster.
    .
    Insgesamt wurden 32 Menschen wegen Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung vorläufig festgenommen. 
    .
    Gegen mehrere Beteiligte wurde ein Abschiebehaftbefehl erlassen, gegen den Rädelsführer erging ein Untersuchungshaftbefehl. Insgesamt beantragte die Staatsanwaltschaft gegen 30 Bewohner Haftbefehle. Die zwei Bewohner, gegen die kein Haftbefehl beantragt wurde, kamen später in andere Wohnheime.
    .
    https://www.bild.de/regional/muenchen/abschiebung/tumulte-donauwoerth-55101748.bild.html
    .
    Bei Abschiebungen MUSS man mit absoluter HÄRTE reingehen/vorgehen.
    .
    Entweder die Polizei darf oder will nicht!
    .
    .
    Liebe Bayern!
    .
    Wenn es richtig gemacht werden soll, dann AfD wählen.
    .
    Das Original ist immer besser als eine billige abgenutzte Kopie!

  17. Diese Teufelsdroge wollen wir nicht, brauchen wir nicht.Der Islam gehört nicht nach Europa!

  18. Meine Güte,was sitzen da in Berlin Flachpfeifen.
    Ich hatte ja gestern schon geschrieben,daß dies ein Wahlkampfmanöver ist.
    Das Seehofer aber keinen Arsch in der Hose hat und schon einen Tag,auf Geheiss
    der Großinquisitorin M. widerrufen mußte und tat,offenbart die Qualität dieser Witz GroKo.
    Volksverarsche und das berühmte „Weiter so“ auch auf Befehl erwartet das Deutsche Volk in den nächsten Jahre,egal wie oft noch gemessert wird und junge Frauen dieser Sekte zum Opfer fallen,selbst Terroranschläge werden weiterhin Kommentarlos hingenommen,es wird sich nur eines ändern.
    Etwa 1 Million neuer Herrenmenschen werden in dieses Land einfallen, auf Geheiss und Einladung,der bekannten Politverbrecher und Volksverräter!

  19. Das öffentliche Leben und die Regeln sind Christliche!

    Religion ist in der Ausübung Privatsache. Wer kann und will das nicht hinnehmen? Richtig!
    Und genau da liegt das Problem!
    Für Deutschland ist der Islam kein Gewinn!!! Ganz das Gegenteil und das ist der Ansatz zur Verweigerung.
    (Seehofer=Wahl in Bayern im Herbst)

  20. Die LÜGENmedien schießen aus allen Kanälen !

    Dada vom Feinsten !
    Dummdeutsche beim Mooschie_besuch kniehend, verstehend, heuchelnd….
    Nölende , „traurige“, missvertandene Kopftuch_Aktivist_innen…. bähhhh, kotz !!!!!!
    iSSlam, iSSlam, iSSlam………. gut…. Seehofer böse !
    Und sie schreien nach einem iSSlam“Feiertag“. ähhhh schwitz…….

    Mal sehn wann Hotte zum Widerruf genötigt wird. Zu oft schon musste er zurückeiern.

  21. Serap Güler meint auf Twitter, Mohammedaner gehören auch nicht zu Deutschland, weil sie zu ihrer Religion gehören, die Christen und Juden verdammt.
    https://twitter.com/serapgueler?lang=de

    „Schade, dass sich #Seehofer als neuer Innen- und Heimatminister für Spaltung statt Zusammenbringen entschieden hat. Dann noch nicht mal konsequent. Wenn Muslime zu Deutschland gehören, was er akzeptiert, dann tut das ihre Religion auch.“
    __________________________________________

    Das Schaf Gümbel twittert:

    „Uralte, bizarre Debatte in der Union geht weiter. Merkel sagt Islam gehört zu Deutschland. Seehofer erklärt, dass er nicht dazu gehört. Vielleicht hilft Blick in die Verfassung, Art. 4 GG. Religionsfreiheit gehört definitiv zu Deutschland! Positive wie negative Religionsfreiheit.“
    https://twitter.com/tsghessen?lang=de

    Vielleicht hilft ein Blick in den Koran, Herr Gümbel, z.B. 8:55:

    „Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben,“
    Genau dies wird von GG Art. 4 nicht toleriert!

  22. OT:

    In Duisburg ist jetzt wissenschaftlich festgestellt worden, das auch alle Arbeiten fleich bezahlt werden müssen. Also die Belastungen sind in der Altenpflege und der IT identisch. Aber in der IT würde erheblich mehr verdient usw. Ich meine das hing auch wieder mit der ungerechten Bezahlung von Frauen zusammen (es ging glaube ich auch um den Erziehungsbereich), denn in der Altenpflege sind ja fast nur Frauen. Das Bruttosozialprodukt wird als demnächst aus der Altenpflege und den Kitas erzielt. Also ob wir noch eine Chance haben ist wirklich sehr fragwürdig.

    Ich mach jetzt Sport, so lange es noch geht.

  23. ERKENNE wer ist der wahre Feind ist…

    ERKENNE wer ist der wahre Feind ist…

    ERKENNE wer ist der wahre Feind ist…
    .
    Die degenerierten deutschenfeindlichen Altparteien wollen das
    .
    Vergewaltigungen,
    Mord,
    Raub,
    Messern,
    Terror,
    Clan-Kriminalität,
    Scharia,
    Einbrüche,
    Steuerverschwendung,
    Sozialbetrug,
    illegale Grenzverletzung,
    .
    durch Merkels Asylanten/Ausländer WEITER GEHEN.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bundestag
    .
    Mehrheit lehnt AfD-Antrag zu
    .
    Grenzkontrollen zurück

    .
    Der Bundestag hat mit großer Mehrheit einen Antrag der AfD zur Einführung umfassender Grenzkontrollen zurückgewiesen.
    .
    In der namentlichen Abstimmung votierten 544 Abgeordnete dagegen, 84 dafür und drei enthielten sich. Zuvor hatte der AfD-Abgeordnete Curio für den Antrag geworben und der Bundesregierung vorgeworfen, mit ihrer Asylpolitik gescheitert zu sein. Nationale Grenzen müssten gegen Binnenflüchtlinge in der EU geschützt werden und nicht Weihnachtsmärkte mit Betonpollern. Wörtlich sprach Curio von „Asylbehauptern“, deren Aufnahme kein Akt der Humanität sei.

    http://www.deutschlandfunk.de/bundestag-mehrheit-lehnt-afd-antrag-zu-grenzkontrollen.2932.de.html?drn:news_id=861861

    .
    .
    Merkel:
    Kanzlerin der Ausländer! –
    Gottfried Curio – AfD-Fraktion im Bundestag

    .
    https://youtu.be/wQsEf3TVtGY

  24. „Es waren, sind und bleiben die höchsten Feiertage des Christlichen Abendlandes. Gefeiert seit mehr oder weniger 2000 Jahren“ 😉

    na ja, ostwärts des Rheins vielleicht, aber ostwärts von Weser erst seit dem „Sachsenschlächter“ und der oberen Elbe auch erst seit gerade mal 800 Jahren …

    Vorher betete unser Volk keine Heiligen an sondern personifizierte Naturgewalten und die Riten richteten sich nicht nach irgendwelchen hebräischen Kindgeburten mit Heiligenschein, sondern nach Naturereignissen, wie der Sommer- und Wintersonnenwende

    Da müssen wir wieder hin, denn Religion ist tatsächlich ein Gendefekt, Opium für das Volk (Lenin)

    Die Natur ist allen Göttern überlegen

  25. Karlmeidrobbe 16. März 2018 at 13:41

    Nein, das hat ganz andere Qualität.
    Ein Teil der Bundesregierung ist jetzt offiziell gegen die Islamisierung Deutschlands.

    Merkel ist noch dafür. Noch.

  26. Syrien wartet händeringend auf Aufbauhelfer. Auch wenn die fette Warzen-Wachtel das nicht wissen kann: In Deutschland klopften sogar die Frauen Steine aus den Trümmern. Nicht Türken!
    ++++++++++
    In der Tat. Die Türken kamen, als der Kriegsschutt beiseite war – oder in den 50-ern in den ersten Nachkriegshütten neu verbaut. Sie kamen ins sog. „Wirtschaftswunder“.

  27. Je öfter der Seehofer sich noch dreht und wendet, umso unglaubwürdiger wird er.
    Das gilt besonders für seine Wählerschaft in Bayern.
    Sieben Monate sind eine lange Zeit; da werden, nicht nur in Bayern, noch zahlreiche blutige Attacken von den mohammedanischen Kulturbereicherern an der autochthonen Bevölkerung Deutschlands begangen werden.
    Und die CSU wird analog dazu weiter schrumpfen. Und das ist gut so.

  28. Bla, bla, bla… Typisch Heißluft-Horst eben…

    Unterdessen ist alleine das Bremer Verwaltungsgericht mittlerweile fast zur Hälfte mit Klagen von Asylbewerbern ausgelastet:

    https://youtu.be/RjrAZzjjO3c

    Einfach nur noch IRRE, was uns das alles kostet ❗

  29. Mustafa Kemal Atatürk über den Islam.:
    .
    „Diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.“
    .
    .
    Deutschland 2018!
    .
    Moslem-Merkel über den Islam:
    .
    „Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland „
    .
    Was stimmt mit dieser Moslem-Merkel-Bitch nicht?

  30. Das Tragische ist das die Autistische Kanzler-innen wieder besseren Wissen eine Debatte Inszeniert die sowas von überflüssig ist wie sonst was!
    Da kommen Menschen mit der Zeitmaschine aus dem Mittelalter aus Lândern mit Islam als Gesetz und es einfach nur Schrecklich ist, in das Land und Schwups Schreien deren Aufrührer:
    Islam Islam
    Islam usw.
    Wo bitte kommt da das Klare Zeichen:
    STOP wir wollen Eure Gesetze nicht und eure Lebensweise hat hier nichts Verloren!!!
    Deshalb den Koran verbieten, hat im hier und jetzt nichts Verlorene!

  31. “ Und was soll’s – die Physik im Arbeiter- und Bauernstaat war ja auch eher politisch, nicht wissenschaftlich. Sonst wüßte Frau Dr. Musterschülerin ja, was für ein grüner Schwachsinn die Erderwärmung, die grüne Energiewende, das grüne Diesel-Gate ist. Natürlich nur wissenschaftlich. “

    Unsere Physikerin hatte einen Kampfauftrag, Das Moskauer Institut war eine Brutstätte antikommunistischer Agitation. De Stasi brauchte unbedingt einen verläßlichen Spitzel dort. Damit der nicht sofort enttarnt wurde, musste es natürlich auch ein „Physiker“ sein. Spätere Generationen werden diesem Sachverhalt wissenschaftliche Abhandlungen liefern.

  32. „Mutti“ (dieses bl..e St..k Sche…e) erfährt viel „Zuspruch“ im Volk:

    Chris77 • vor 23 Minuten

    Wenn’s gegen den geliebten Islam geht, ist sie sofort da. Siehe auch ihr Besuch in der Dresdner „Eroberer“-Moschee. Bei den eigenen Opfern, den Kollateralschäden, dagegen dröhnendes Schweigen – und zu einem Treffen muss sie sich nach einem Jahr zwingen lassen.

    Mensch • vor einer Stunde

    Fast alle denken in dieser Sache wie Herr Seehofer, nur von der EU-Chefin kommt das Veto. Das geht nicht lange gut mit der GroKo. Der Bundeswahlleiter sollte schon mal im Terminkalender einen günstigen Wahltermin für BTW18 heraussuchen.

    https://www.merkur.de/politik/merkel-distanziert-sich-von-seehofers-islam-aussage-afd-bedankt-sich-zr-9700000.html#idAnchComments

    Jürgen Dosenpfand-Tritt-ihn (B‘90/Grüne) kritisierte Bundesinnenminister Horst Seehofer für seine Äußerungen.

    Die CSU mache Wahlkampf für die AfD, so der Vorwurf des Grünen-Politikers Jürgen Dosenpfand-Tritt-ihn. Bundesinnenminister Horst Seehofer hatte zuvor zwischen Islam und Muslimen unterschieden.

    Der Grünen-Politiker Jürgen Dosenpfand-Tritt-ihn hat den neuen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) für dessen Äußerung kritisiert, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. „So setzt die CSU ihren fatalen Kurs fort und macht Wahlkampf für die AfD“, sagte Dosenpfand-Tritt-ihn am Freitag im Südwestrundfunk. „Ein ‚Heimatminister‘, der es als erste Aufgabe sieht, die Heimat zu spalten, der ist fehl am Platze.“

    https://www.merkur.de/politik/islam-horst-seehofer-juergen-trittin-afd-csu-gruene-heimatministerium-heimat-zr-9699443.html

  33. Nur noch Kasperltheater bei CDU / CSU und der SPD!
    Über die Grünen braucht man nicht reden.

    Der Islam gehört nicht nach Bayern!
    Der Islam gehört nicht nach Deutschland!
    Und …..
    er gehört nicht nach Europa!

  34. Drehhofer labert wie immer, startet als Tiger und landet als Merkills Bettvorleger.
    Diese Witzfigur kann man doch schon lange nicht mehr ernst nehmen.

  35. Drohnenpilot 16. März 2018 at 14.12

    Merkel:
    Kanzlerin der Ausländer! –
    Gottfried Curio – AfD-Fraktion im Bundestag

    .
    https://youtu.be/wQsEf3TVtGY
    ___________
    Und das Beste zum Schluss:
    „Diese Regierung gehört nicht auf die Regierungsbank,
    eher auf die Anklagebank“

  36. Der Islam sollte keine Grundlage irgendeiner Gesellschaft sein.

    Wissenschaft wird vom Islam abgelehnt.

  37. Zur Aussage, dass der Islam nicht zur Deutschland gehört, bekam Seehofer sicher direkt vom IM-Erika den Auftrag, denn schliesslich geht es darum in Bayern mit Hilfe von bürgerlichen Erkenntnissen und Einsichten die Landtagswahlen zu gewinnen und mit Hilfe der CSU auch die künftige Bayernregierung an der kurzen Leine zu halten.
    Und um wieviele Prozent dann nach gewonnener Wahl die MWST erhöht wird spielt dabei ja keine Rolle. Hier haben wir ja bereits ausreichend Erfahrung.

  38. Kaum 3 Tage im Amt,
    Denkt die Autistische Kanzler-innen ich werde genau so weitermachen wie bisher!
    Die Realitätsverweigerung ist wiedermal im Politischen Alltag angekommen.
    Deutsche gehen zu Tafel Islamisten Fahren im Daimler vor,
    Flüchtlinge bekommen für Totale Leistungsfreiheit Reihenhâuser!
    Islamis haben die Vielweiberei vom Steuerknecht Gesponsert….usw
    Aber besser eine Schein Debatte über : Gehört……
    Die Merkel Schallplatte hat einen Sprung… Ich habe das sowas von Satt!

  39. Und der Bayer Seehofer antwortete hochdeutsch: ”Nein, der Islam gehört nicht zu Deutschland!”

    Und fügte sogar gleich hinzu: “Deutschland ist durch das Christentum geprägt!” Dann (Ouuups!): “Dazu gehören der freie Sonntag, kirchliche Feiertage und RITUALE wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten.”

    __________

    Sagt er auch irgendwo, dass er bzw die csu sich dafür einsetzt, dass das so bleiben möge?

    Einer von den beiden soll auch gerade gesagt haben (dann wohl auch Seehofer… lief vorhin als ticker bei phoenix) Die hier lebenden Muslime gehören (aber) zu Deutschland.

    Aha. Alle 2 Mio, die seit 2015 illegal hereingelassen wurden, auch?
    Gut zu wissen.

  40. Mich würde in dieser ganzen Diskussion um das, was zu D gehört einfach mal folgendes interessieren:

    Wieviele Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft leben hier? (z.B. mit türkischem /Doppel-/Pass) und wie hoch sind hier die Aufwendungen für diese Leute, dh. wieviele davon leben in Sozialwohnungen, beziehen andere Leistungen (Harz IV, „Sozialhilfe“, Wohngeld, Krankenkassenleistungen für im Ausland lebende, Kindergeld etc.) und, wieviele hiervon bezahlen was an Steuern und Sozialabgaben.

    Hieraus ergäbe sich für mich ein objektives Bild von unseren (ausländischen) Mitbewohnern. Ein Kosten-Nutzen-Abwägen sozusagen.

    Dass „Flüchtlinge“ bzw. alle „Illegalen“ hier subventioniert werden ohne jegliche Gegenleistung und dass das gigantische Summen der deutschen Steuerzahler verschlingt, das ist ja hinlänglich bekannt.

    Mich würde interessieren, wie es sich mit jenen verhält, die legal hier leben dürfen… Glaube mich nämlich vage zu erinnern, dass es Zahlen gibt, die sehr deutlich aufzeigen, dass weit mehr Mitbürger mit z.B. türkischen Wurzeln hier von unserem Sozialsystem profitieren, als dass es Einzahler gäbe, so, wie das zunächst der Fall war, als Türken ja nur zum Arbeiten nach Deutschland durften…

    Es war amS ein großer Fehler, dass Europa in seiner naiven Toleranz meinte, den Islam über zunächst muslimische „Gastarbeiter“ hier ansässig werden zu lassen. Es wäre wohl für alle Beteiligten das beste gewesen, sich nach verrichteter Arbeit wieder voneinander zu trennen. Schließlich wäre mit deutscher Rente in der Türkei sicherlich ein gutes Leben möglich. Und Gastarbeiterkinder, die hier gut ausgebildet wurden, hätten mit diesem Mehrwert auch gute Dienste in der Türkei leisten können.

    Weltoffenheit hin oder her. Eine wirkliche Weltoffenheit, die funktioniert, kann es ja nur geben, wenn es keine kulturellen Unterschiede bzw. Dominanzbestrebungen mehr gibt, also letztlich keine Religionen mehr, die im Deckmantel irgendwelcher Götter Hoheitsansprüche erheben… und, wenn keiner mehr mehr hat als der andere, so dass es keine wirtschaftlichen Interessen der Vorteilsnahme mehr gibt… Beides völlig Illusionär.

    All jene, die für diese „Weltoffenheit“ stehen, bitte ich, ihre Zugänge zum Wohnraum offen stehen zu lassen, so dass jeder jederzeit den Garten, das Haus betreten kann, um sich dort aufzuhalten. Solange es noch Garten- und Haustüren und Schlüssel hierzu gibt… :-))) ist jeder Aufruf zu mehr „Weltoffenheit“ eine reine Volksverblödung.

  41. Bei FAZ.net, wo ein braver Bub Seehofer kommentiert, verschwand eine harmlose Lesermeinung wie die nachfolgende im Papierkorb, so konkret will unser Qualitätsblatt es demnach auch nicht haben; Martin Benninghoff meint, dass „ein vernünftig begründeter Islamunterricht“ den negativen Einfluss von Moscheeverbänden neutralisieren kann:

    Wie soll ein „vernünftig begründeter Islamunterricht“ aussehen, wenn im NRW-„Beirat für den Islamischen Religionsunterricht“ die reaktionären Islamverbände – die Frauen alle mit Kopftuch – das Sagen haben? Nehmen wir nur mal DITIB-Frau Nigar Yardim, seit elf Jahren auch Frauen- und Integrationsbeauftrage des Verbands der Islamischen Kulturzentren Köln (VIKZ), eines Verbands, der antiwestliche Propaganda verbreitet. Ein Bremer Lehrer berichtete (laut FAS) schon vor Jahren, wie sich das Schulklima negativ verändert hat, nachdem drei seiner Schüler in ein VIKZ-Heim gesteckt worden waren: „Plötzlich kamen da diese Positionen: ,Ihr seid wertelos, nur wir Muslime haben Werte’, ,deutsche Mädchen sind Schlampen’, ,die deutschen Gesetze gelten nicht für uns, für uns gilt nur der Koran’.” Ferner, so der Lehrer, würden die VIKZ-Zöglinge angehalten, sich „von Menschen, die Schweinefleisch essen“, von uns also, fernzuhalten. Und so eine befindet über den Islamunterricht in Nordrhein-Westfalen?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/horst-seehofers-interview-welcher-islam-passt-zu-deutschland-15497170.html

  42. Multi-Kulti-Freund 16. März 2018 at 14:33
    BIW-Chef Jan Timke hat mal die „Krätze-Fälle im Land Bremen“ abgefragt:
    ————
    Schade daß sich in Bremen BiW und AfD gegenseitig Konkurrenz machen. Hier sollte die AfD mal auf die Aufstellung eigener Kandidaten auf Länderebene verzichten.

  43. Warum will Moslem-Merkel die Satans-Sekte Islam in Deutschland heimisch machen?
    .
    Reicht ihr das derzeitig tägliche töten und vergewaltigen nicht?
    .
    Moslems rufen beim Töten immer wieder „Allahu Akbar“
    .
    Warum rufen Jihadisten „Allahu Akbar“?

    .
    https://youtu.be/uZxGUTh9eHM

  44. Vielen Dank, Herr Bartels! Wieder mal ein gelungener Beitrag über unseren lieben nun zum Super-Innenminister avancierten Horsti (ich nenn ihn mal so, weil ich ihn eh schon lange nicht mehr ernst nehme; seine Aussagen nötigen mir denselben Respekt ab wie es diejenigen eines siebenjährigen Kindes über Astrophysik tun würden).

    Und sicherlich ist es so: Er macht Propaganda für die anstehende Bayernwahl: ein bisschen klare Ansage für die gutgläubigen Deutschen, die nach solchen Aussagen lechzen, und die Vokabel „Rituale“ für die hohen christlichen Feiertage als Relativierung für die Eingeweihten hinterhergeschoben. Das passt schon.

  45. Seehofers Gequatsche ist doch reiner Populismus, um noch paar Stimmen für die Landtagswahl in Bayern zu retten.

    Realistisch gesehen, basierend auf der Religionsfreiheit im Grundgesetz, wird der Islam mit seinem prozentualen Wachstum innerhalb der Bevölkerung, mehr und mehr zu Deutschland gehören. Was das Deutschland in zwanzig Jahren, dann fast mehrheitlich muslimisch, noch viel mit dem Deutschland früherer Tage gemein hat, ist eine andere Frage.

    Wer es anders will und die Lügen satt hat, muss eine Partei stark machen, die auf eine Schließung der Deutschen Grenze zu Afrika, Afghanistan usw. hinwirkt; da bleibt derzeit nur die AFD.

  46. die Moslems in unserem Land sind so überflüssig wie die Zecke am Sack!
    Niemand braucht diese gewaltbereiten, arbeitsscheuen, ungläubigen Großfressen! Werder deren Weltanschauung, Clanstrukturen, Gesellschaftseinstellung….Ab zum Erdolf, und zurück auf euren afrikanischen Kontinent, bevor ihr unser Europa zerstört. Denn wo ihr Muselsäcke auftaucht, geht ein Land unter…….

  47. Allerdings hat söder in seiner Aschermittwochsrede auch gesagt, der Islam gehört nicht zu Bayern. Wer weiß warum? Taqqiya oder aufgewacht?
    Der Islam kommt aus der Hölle, weil es selbst dem Teufel zu heftig ist!

  48. Aber lustig ist es schon, die einen sagen: Der Islam gehört zu Deutschland, zu Europa.
    Die anderen: Deutschland, Europa gehört den Moslems.
    Eigentlich gehört hier anscheinend jeder jedem. Einziges Problem: Keiner verträgt sich mit niemandem und jeder kämpft gegen jeden.
    Und keiner kommt mal auf die Idee, alles so zu lassen, wie es war. Und jeden dorthin zu tun, wo er hin gehört!

  49. Beim „Cicero“ kommentiert Chefredakteur Alexander Maguier („Eine Kampfansage an Merkel“):

    Wenn über solche Sachen endlich offener diskutiert würde, dann wäre das in der Tat ein großer Gewinn. Seehofers Auftakt im neuen Amt klingt aber eher nach Paternalismus als nach Pragmatismus. Und dass er sich jetzt ausgerechnet mit den „muslimischen Verbänden an einen Tisch setzen und den Dialog suchen“ will, ist auch nicht gerade vielversprechend. Zumindest dann nicht, wenn doch nur wieder die üblichen Betonköpfe vom Zentralrat der Muslime oder von den türkischen Lobbygruppen dabei sind. Die sind nämlich eher das Problem als die Lösung.

    https://www.cicero.de/horst-seehofer-islam-bild-zeitung-interview-heimat-diskussion-muslime

    Aber um sinnvoll mitreden zu können, sollte man sich heute wohl die „Bild“-Zeitung kaufen.

  50. GEMEINSAME ERKLÄRUNG
    Donnerstag, 15.03.2018

    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

    gez.

    Henryk M. Broder
    Uwe Tellkamp
    Dr. Thilo Sarrazin
    Jörg Friedrich
    Dr. Jörg Bernig
    Matthias Mattussek
    Vera Lengsfeld
    Dr. Cora Stephan
    Prof. Egon Flaig
    Heimo Schwilk
    Ulrich Schacht
    Dr. Frank Böckelmann
    Herbert Ammon
    Thomas-Jürgen Muhs
    Sebastian Hennig
    Dr. Till Kinzel
    Krisztina Koenen
    Anabel Schunke
    Alexander Wendt
    Dr. Ulrich Fröschle
    Dr. Karlheinz Weissmann
    Thorsten Hinz
    Siegfried Gerlich
    Michael Klonovsky
    Eberhard Sens
    Birgit Kelle
    Matthias Moosdorf
    Uwe Steimle
    Dieter Stein
    Frank W. Haubold
    Andreas Lombard
    Annette Heinisch
    Ellen Kositza
    Klaus Kelle

    https://www.erklaerung2018.de/index.html#letter_link

    Bitte weiterverbreiten ❗ Danke.

  51. Muslimischer Polizist zahlt für verweigerten Handschlag

    Der Handschlag ist in Deutschland das gängige Begrüßungs- und Glückwunschritual. Weil ein muslimischer Polizist aus Rheinland-Pfalz einer Kollegin aufgrund seines Glaubens die Hand nicht schütteln wollte, muss er eine Geldbuße von 1000 Euro zahlen.

    Entlassen wird der Beamte auf Lebenszeit nicht.
    Laut Polizeipräsidium Koblenz war er weder straf- noch disziplinarrechtlich vorbelastet.
    Außerdem hat er eine Erklärung unterschrieben, wonach er alle Frauen ohne Ausnahme und Vorbehalte als gleichberechtigt ansieht und ihnen künftig immer die Hand geben wird.
    Verstößt er dagegen, soll er aus dem Dienst entlassen werden.

    https://www.n-tv.de/der_tag/Freitag-16-Maerz-2018-article20338908.html

  52. Das sind die Fußlappen von der Merkelraute. Quatschen ohne Verstand und eigene Meinung irgend etwas daher und sind nicht in der Lage zu spüren, wie die das Volk unterdrücken, für die neuen Weltbeherrscher.
    Eben einen sehr lehrreichen Artikel zu den neuesten Methoden der Massenverblödung gelesen. Zu finden hier: https://conservo.wordpress.com/2018/03/13/mechanismen-unserer-entmuendigung-verborgene-ideologie/r:
    Kann ich jedem empfehlen zu lesen. Da kann man auch die Verblödung unserer Politiker klar definieren. Denn mit eigenem Verstand kann ein Mensch nicht so labern und anders handeln.

  53. Und weil das natürlich auch ein “Christ” wie Seehofer weiß, hat er hier in Wahrheit auch nur seiner Herrin im Berliner Bunker signalisiert: „Nur Bayern-Wahlkampf, Änschela, paßt scho‘; ich bin immer noch der, Dein Horschti.” Der gute alte Drehhofer also. Seine RITUALE sind der taktische, sogar strategische “Point of return”, wenn’s nötig wird. Wenn also die süddeutsche Alpenpravda teuflisch “nachfragt”, Merkels linke Schranzen von ZEIT, FAZ, WELT, SPIEGEL, GEZ-TV ARD und ZDF. “Paßt scho‘, Änschela!” Drehhofer auf Wiedervorlage für den Berliner Bunker. Paßt scho‘, Änschela! Und der “Heimat”-Minister zwinkert den Schranzen ja auch in diesem BILD-Interview gleich von Amigo zu Amigo begöschernd zu: “Die bei uns lebenden Muslime gehören aber selbstverständlich zu Deutschland.”
    ######################
    Viele gehören zur ARGE, kann mal jemand grob schätzen wie viele von denen zur ARGE gehören.
    Kunden beim Jobcenter und bei den Tafeln sind? Gebt mir Zahlen…. 0123456789 😆
    H.R

  54. Das ist ja ein super Start in die GroKo
    Teletubbi Högl beschimpft ihre Koalitionspartner als widerliche Lebensschützer
    Seehofer wir nach seiner Islam Aussage von Mutti umgehend enteiert und nimmt wieder den Platz als Muttis Bettvorleger ein.
    Bin gespannt wie es weitergeht und wann das erste mal die Kanzlermehrheit nicht reicht

  55. „Besorgte Bürger“ …

    Marsch durch Potsdam
    Polizei stoppt Soldaten auf der Langen Brücke

    ➡ Besorgte Bürger hatten die Polizei gerufen, weil ihnen eine in Tarnkleidung gehüllte Truppe mit Deutschlandfahne merkwürdig vorkam. Die Polizisten stoppten die Gruppe mit Blaulicht auf der Langen Brücke in Potsdam. Die 28 Männer und zwei Frauen verfolgen allerdings ein friedliches Ziel.

    Potsdam. Brandenburgs Polizei stoppte am Donnerstagnachmittag die Bundeswehr mit Blaulicht auf der Langen Brücke in Potsdam. Besorgte Bürger haben die Ordnungshüter alarmiert, weil ihnen die in Tarnkleidung gehüllte Truppe mit Deutschlandfahne merkwürdig vorkam. Die 28 Männer und zwei Frauen verfolgen allerdings ein friedliches Ziel. Sie trainieren für Nijmegen.

    Mit Blaulicht fährt ein Polizeiauto gegen 14.15 Uhr in hohem Tempo vom Hauptbahnhof kommend über die Lange Brücke, bremst scharf, macht eine Kehrtwende und fährt in umgekehrter Richtung auf dem Radweg. Vor einer Menschengruppe in Tarnkleidung macht der Einsatzwagen halt.
    ➡ Fregattenkapitän Frank Reininghaus klärt die Lage.
    ➡ Wenige Minuten später verabschieden sich Polizisten und Soldaten mit Handschlag voneinander …

    http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Potsdam-Polizei-stoppt-Bundeswehr-Soldaten-auf-der-langen-Bruecke

  56. @ lorbas 16. März 2018 at 15:04:

    Eine Erklärung, die wir alle freudig bejubeln sollten – aber leider, heute Morgen war kein Mensch daran interessiert. Siehe „Protest gegen Pegida“, 10:35.

  57. mal sehen, wie lange er sich zur richtigen Meinung bekennt. Er hat ja schon mal, auf einen Parteitag war es wohl, angekündigt, gegen den merkelschen Verfassungsbruch vor´s Verfassungsgericht zu gehen. Kurze Zeit später sagte er: „wir haben eine sehr gute Kanzlerin“. Es könnten aber auch ein paar interessante Wochen folgen. Horsti komm morgen auf den Marienplatz! Dort kann´s Du zu Deiner Meinung stehen! Da würde es Beifall geben.

  58. Lesenswerter Beitrag zu Seehofer.

    .
    „Die Aufklärung ist das Maß
    Merkels Innenminister Horst Seehofer: Binsen über den Islam in Deutschland

    Nachhilfe für Seehofer: Nicht das Christentum ist des Islam (und aller Religionen) Maßstab in Deutschland und Europa, sondern die Aufklärung.

    Der Krieg der Kulturen ist, wenn es einen gäbe, dann keiner zwischen Islam und Christentum, sondern einer zwischen Islam und einer aufgeklärten demokratischen Gesellschaft, die schon einmal erfolgreich eine Religion eingehegt und zur Privatsache erklärt hat: Das Christentum.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/merkel-innenminister-horst-seehofer-islam-deutschland/

  59. Der übliche Eiertanz. Drehhofer hatte seine Chance, ich glaube ihm kein Wort. 😛

    [b]- Zitit Serui Wolk
    „Feiertage des Christlichen Abendlandes … ostwärts des Rheins vielleicht, aber ostwärts von Weser erst seit dem „Sachsenschlächter“ und der oberen Elbe auch erst seit gerade mal 800 Jahren …“[/b]

    Exakt. Auch das ständige Berufen auf christliche Werte ist Blödsinn. Griechische Demokratie und römische Gesetzgebung und Erfindergeist fanden auch und gerade ohne Kirche statt. Als die dann auf den Plan trat und das finstre Mittelalter einläutete, hatten wir das, was heute die Moslems fabrizieren: Chaos, Angst und Niedergang.

    Daher ist es gut, daß wir über Jahrhunderte das Kirchen-Joch abgeschüttelt haben und nun eine freie Gesellschaft sind. Ich will jedenfalls weder in einem repressiven Musel-Staat noch einem verklemmten Kirchenstaat leben.

  60. Da hat also dieser dreckige Lügenbeutel mit seinem selbstgefälligen Grinsen, das immer dann unterwürfig wird, wenn er das fette Monster aus dem Kanzleramt neben sich hat, wieder einmal zugeschlagen. Damit wird auch die Marschrichtung dieser LüKo (Lügenkoalition) sonnenklar. Seehofer hat den Part, mit markigen Sprüchen „rechte“ Wähler wieder einzufangen, ohne dass diese Sprüche irgendwelche Konsequenzen zeitigen. Der seelenlose Lügenlump Seehofer ist nur ein Baustein in Merkels Lügenstrategie – manche nennen es auch Propaganda, andere Nudging.

  61. Gerade hatte ich dazu in der welt24 gepostet: „Der Islam gehört also zu Deutschland laut Frau Merkel. Dann also auch die Scharia, Polygamie nur für Männer, Ablehung aller Religionen bis zu Antisemitismus, Burkas. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Mein Blutdruck.“
    Wurde natürlich gelöscht von der Lügenpresse. Da verstehen sie halt keinen Spaß unsere Linksnazis.

  62. Klein-Horsti macht Pause an Modelleisenbahn, muckt auf, wird frech und bekommt postwendend von Mutti eine gescheuert. Ja, Mutti kann auch blitzschnell regieren, wenn es um ihre Lieblingskinder geht.
    Nur ist Mutti so bescheuert, dass sie nicht geschnallt hat, dass Horsti seine Aussage sofort innerhalb derselben zurück genommen hat:

    Seehofer kündigte an, wieder Islamkonferenzen einberufen zu wollen, um die Probleme der Integration von Muslimen in Deutschland zu diskutieren. Die Islamkonferenz sei ihm wichtig. „Wir müssen uns mit den muslimischen Verbänden an einen Tisch setzen und den Dialog suchen und da wo nötig noch ausbauen“, sagte Seehofer. Muslime müssten „mit uns leben, nicht neben oder gegen uns“. Um dies zu erreichen, seien gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme erforderlich. „Das erreicht man nur, wenn man miteinander spricht.“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/horst-seehofer-islam-gehoert-doch-nicht-zu-deutschland-15496891.html

    https://www.n-tv.de/ticker/Merkel-widerspricht-Seehofer-Islam-gehoert-zu-Deutschland-article20340155.html

    Horschti, nimm deine Pillen und geh wieder spielen.

  63. Tja, Rob57, hier herrscht Meinungsfreiheit. Sofern man die hochherrschaftliche Meinung vertritt …

  64. Es geht wieder los!!!
    Die GroKo steht soweit, die Pöstchen sind verteilt, es geht wieder los mit dem Phrasen schreien.
    Jeder haut raus was geht und das Volk versteht.
    Ob es stimmt, umsetzbar ist, der eigenen Überzeugung entspricht, dem Wahlprogramm entspricht, den Wahlversprechen entspricht… alles sowas von scheiss egal.
    Hauptsache schnell und medienwirksam auf die Kacke hauen.
    Gierig nach der nächsten Kamera Ausschau halten und dann rein ins Rampenlicht.
    Was für ein Schmierentheater schon nach EINEM!!!! Tag.
    Pfui Deibel

    Gute Nacht Deutschland

  65. Mal gucken, wie viele Bayern auf den Drehhofers Wahlkampftricks reinfallen.

    Wer keinen Islam will, der wählt AfD.

  66. Drehofer lügt doch, wenn er sein Maul aufmacht. Und die Führerin hat sich ja auch schon gegensätzlich geäußert. Da wird er ganz schnell unter dem Teppich verschwinden, der Verräter.

  67. Das ist doch nur alles Schmierentheater, genannt:
    „Spring über das Stöckchen, DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND“ ……..

    In Bayern sind bald Wahlen, und alle Wahlhelfer und Berufsempörer springen auch über das Stöckchen, wie toll doch der Drehhofer die Rechte Klientel doch bedient.

    Nach der Wahl ist der ganze Spuk, Schnee von gestern ….
    Wie blöd muss man sein, dass man darauf rein fällt.

    Da nehme ich diese Aussage, das der „ISLAM NICHT ZU DEUTSCHLAND GEHÖRT“, tausend mal eher der A f D ab, da die A f D glaubwürdiger ist.

    Darum und in alter frische:

    Af D
    Die Einzige Alternative für Deutschland!

  68. Koelle_Allah 16. März 2018 at 15:22
    Wie auch immer. Es gibt auch noch andere Religionen. Man sieht aber schön auch daran, wie grundsätzlich verschiedenwertig Religionen sind.

    Die Kirche ist sehr tolerant gegenüber liberalen Werten geworden, hier in Norwegen geradezu exemplarisch. Ihre Aufgabe ist es ja auch letztlich, sich um das Spirituelle im Menschen (irgendeinen Funken welcher Natur auch immer, der nicht wie so vieles andere für den A ist) zu kümmern und das kann man eben nicht tun, wenn man keine Achtung vor den Menschen/ kein Verständnis für Menschen in ihrer Vielfalt hat (wie es Erzkonservativen, bei allem Respekt für ihren gegenwärtigen unschätzbaren Einsatz, zumeist leider komplett abgeht).

    Der Islam ist das Gegenteil. Er hasst und vernichtet Menschen. Nur muslimische Unmenschen gelten etwas, immer nach dem Vorbild des ultimaten Unmenschen Mohammad.

  69. Geht vor die Tür, und schaut euch um.Dann seht ihr was los ist!Hier in einer Kleinstadt in Osthessen, gehört dem Islam schon Deutschland.Schwärme von Schleiereulen, und junge Männer, mit Bart und bösen Blick.

  70. Wenn der Islam nicht zu Deutschland gehört, der Islam aber Bestandteil Bayerns ist, dann heißt das gemaess klassischem, aristotelischem Syllogismus, dass Bayern nicht zu Deutschland gehört. Logisch, oder??

  71. Deutschland ist von der christlichen Kultur über Jahrhunderte geprägt worden und daran ändert auch ein säkularer Staat nichts, der Religionsfreiheit selbst einer „Religion“ gewährt, die letztendlich den säkularen Staat abschaffen und den islamischen Schariastaat errichten will.
    Demzufolge gehört die Kultur des Islam nicht zu Deutschland und damit das so bleibt, müssen Angehörige dieser Kultur in D immer in der Minderheit bleiben, was dann Einfluß auf die Einwanderung von Muslimen mit ihren Familien nach Deutschland hat.
    Zudem handeln alle Kirchenführer, die etwas anderes behaupten und die Massenzuwanderung von Muslimen nach Europa befürworten, gegen die ausdrückliche Mahnung des Neuen Testamentes. Sie begehen am Christentum V e r r a t :

    2. Johannesbrief 7 – 11 – Warnung vor Verführern :
    Denn viele Verführer sind ausgezogen in die Welt, die nicht bekennen, dass Jesus Christus im Fleische gekommen ist; das ist der Verführer und Antichrist. Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was ihr erarbeitet habt, sondern in vollem Lohn empfangt. Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn. ——- Wenn einer kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf in das Haus und sagt ihm auch nicht den Gruß; wer ihm den Gruß entbietet, macht sich teilhaftig seiner bösen Taten. —–

    Wer in der heutigen Zeit und bei der Masseneinwanderung von Muslimen der „Verführer“ und Antichrist ist bedarf keiner näheren Erläuterung !!

  72. Wenn ein Satanskult weitgehend ignoriert werden kann, dieser hier ist ein Krebsgeschwür.
    Aber im eigenen Körper.
    Wie wird man den los?
    Mal abgesehen vom unsäglichen Kuschelkurs samt Taqyyia-Gläubigen, selbst wenn Patrioten die Mehrheit hätten, es bliebe noch immer ein riesiges Problem.
    Der Islam wird sich kleiner halten, aber nie ganz abschalten lassen. Seine Ausbreitungsgeschwindigkeit wäre lediglich langsamer.
    Diese Grenzziehung zwischen Kultur – und sonstwas Moslems funktioniert nicht, die Distanzierung der Moslems von den blutrünstigen Stellen im Koran funktioniert nicht.
    Und die Parolen von wegen alle raus, alle abschieben erst recht nicht.
    Und ein generelles Verbot in weiter Ferne.

    Ich meine, das sollte öfter diskutiert werden

  73. Guckt euch den Bildungsstand und den Lebenslauf dieses Vorsatztäters an. Wer würde von Seehofer einen Gebrauchtwagen kaufen? Der Mann ist nur noch peinlich. Noch peinlicher sind hier die, die in der C*SU immer noch einen reformierbaren Kern erkennen. Leider gibt es solche Traumtänzer und Regimeverehrer auch PI.

  74. Drehhofer ist und bleibt ein Verräter. Der kann sich niemals gegen Merkel durchsetzen. Jetzt wirft er lauter Blendgranaten, um vor der Wahl noch AfD-Wähler zurück zu gewinnen. Nach der Wahl kann er sich dann an diesen Satz „der Islam gehört nicht zu Deutschland“ bestimmt nicht mehr erinnern.
    Bürger, fällt nicht auf diesen Blender herein.

  75. @ ghazawat 16. März 2018 at 13:52
    Es ist ein fataler Irrtum, Seehofer ernst zu nehmen. Er ist auch kein „Drehhofer“.
    ———————————————————————————————————–
    Seehofer hat etwas Zutreffendes gesagt : „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“

    Warum nicht ? Weil die Gefahr besteht, dass der Islam den säkularen Staat durch den Schariastaat ersetzt !

    Die zentrale Frage lautet : Ist der Islam eine Staatsordnung oder nur ein religiöser Glaube ?

    Hierzu ein aufschlussreicher Artikel von Herrn Bassam Tibi (emeritierter Professor für Internationale Beziehungen in Göttingen) in der Basler Zeitung :
    Link : https://bazonline.ch/leben/gesellschaft/was-der-westen-wissen-muesste/story/31249590

    Zusammenfassung :
    „Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass der Islamismus ein Konzept des Scharia-Staats vertritt, der den säkularen Staat ersetzen soll. Dies findet statt im Rahmen einer Schariatisierung des Islam. Das ist eine neue Erscheinung, eine Art «Erfindung von Tradition», die es bisher in der islamischen Geschichte nicht gegeben hat. —— Westliche Politiker und Journalisten sowie Wissenschaftler, die diese Herausforderung nicht verstehen, reden die Bedrohung des säkularen Staates klein.“ ——

    Der letzte Satz sollte etwas abgewandelt so lauten :Westliche Politiker, Journalisten, Wissenschaftler der Geschwätzdisziplinen und Kirchenvertreter, die diese Herausforderung angeblich nicht verstehen, reden die Bedrohung des säkularen Staates — wider besseres Wissen —– klein.

  76. Na wat n nu?

    Ihr müsst euch da schon entscheiden…

    Zum Fremdschämen!

    Kann Bitte jemand vor der Bayernwahl die Rentner da unten aufwecken..danke!

  77. ENTDECKE DIE MÖGLICHKEITEN

    Zugunsten Seehofers will ich mal annehmen, daß er solange nach Merkels Mund redete, bis sie ihm vertrauensvoll einen Ministersessel auf Bundesebene gab. Nun zieht der Listige – soweit es in der Merkel-Diktatur überhaupt geht – seine Vorstellungen durch.

    Drehhofer dreht sein Fähnchen wiedermal nach dem Wind u. verteilt bloß paar kritische Worthülsen, um Wähler zu täuschen u. zurückzugewinnen; Taten folgen keine.

    +++++++++++++++++

    VERTRAUEN IST GUT – MISSTRAUEN IST BESSER!

  78. Drehhofer hat soviel Rückgrat wie ein Octopus.
    Der kann heute am bayerischen Stammtisch noch sagen, der ISlam gehöre nicht zu Deutschaland. Heute schon hat Merkel gesagt: Der ISlam gehört zu Deutschland. Und morgen kann es passieren, dass Drehhofer sich hinter Merkel stellt, sie ganz verliebt anguckt, und sagt: Angela, du hast ja sooo recht!!
    Dasist doch ein billiger Versuch, der AfD angesichts des bayrischen Wahlkampfes paar Stimmen abzuluchsen. Wer auf die billige Nummer hineinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen!

  79. Söder wird die Bayern-Wahl haushoch verlieren, weil er einfach nur ein Schleimer und Merkelkriecher ist, der genau wie Angela Merkel behauptet, dass diese dreckigen dahergelaufenen Schmarotzer (Flüchtlinge sind es nicht) zu Deutschland gehören.

    Horst Seehofer hat es in der Hand, er kann die Koalition durch Einsatz der CSU jederzeit krachen lassen wenn Merkel das Maul weiterhin zu unverschämt aufreißt und uns versucht Islam und Sharia in Deutschland aufzuzwängen.

    Merkel bringt Mord an unseren Töchtern und die Unfreiheit und Unterdrückung des Menschen die im Koran niedergeschrieben ist, direkt vor unsere Haustüren!

    Herr Seehhofer, machen sie dieser Nachgeburt aus dem Honecker Regime endlich klar, dass Ihre Zeit und die ihrer DDR-SED-Restsippe endlich abgelaufen ist.

    Unter Söder wird die CSU in Bayern untergehen, Herr Seehofer, sie haben die Chance die Merkel-Regierung noch vor der Bayern Wahl gegen die Wand zu fahren und können dann als Retter Deutschlands selbst Kanzler werden! Sorgen sie endlich für das politische Ende dieser antideutschen Merkel!

    Lassen sie Merkel auflaufen, damit können sie den Untergang der CSU vielleicht etwas abmildern, Wir Patrioten von AfD und Bürgerbewegungen werden jede Maßnahme die zur weiteren Ausbreitung des Islam in Deutschland führt genau beobachten!

  80. Gestern Abend Monitor !?
    Da wird klar wieviel Macht so ein Ministerium hat ich hoffe Pi greift das auf und die AfD macht sich stark gegen diesen menschenverachtenden Daten Missbrauch solcher Diktatoren !!!!!!!

  81. – kein Moscheen-Register
    – keine Grenzsicherung
    – keine Abschiebung bereits Abgelehnter Schatzsuchender
    – Kein U-Ausschuss „AntiFa“

    Dann leg mal los, Horst!

  82. Helvetier 16. März 2018 at 14:04
    Diese Teufelsdroge wollen wir nicht, brauchen wir nicht.Der Islam gehört nicht nach Europa!
    ———————-
    So ist es!

    Aber – wer hat uns das eingebrockt?
    Da die Nato-Türkei nicht vorankam mit Arbeit und Fleiß, haben die USA die BRD gezwungen, sogenannte Gastarbeiter aus der Türkei zu holen, wie schon zuvor zuerst Italien, danach aus ähnlichen Gründen Spanien und Griechenland.
    Die Entsendestaaten erhielten sie vielfältige Vorteile aus der Arbeitsmigration: Durch die Devisen, die die Gastarbeiter in ihre Heimatländer überwiesen, um den eigenen Devisenmangel zu dämpfen.
    Hinzu kam die hohe Arbeitslosigkeit der Länder.
    Und dann die Türken – nur für zwei Jahre, dann Rotation. Aber die gierige Wirtschaft wollte keine Neuling anlernen, also blieben die schon hier Lebenden.

    Als die Arbeit für die „Gastarbeiter“ knapp wurde, erfanden Brandt und Schmidt den Familiennachzug, den Schmidt als Kanzler noch forcierte.

    Mit der EU-Erweiterung nahm die Invasion Fahrt auf – jetzt geht es Schlag auf Schlag, nachdem man sich nicht gegen die Anfänge gewehrt hat.

    Mit dem von den USA angezettelten Jugoslawienkrieg kamen weitere Moslems.

    Jetzt ist das Tor sperrangelweit offen für jeden Muselmann.

    Und die fette Merkel lügt heute, dass wir hier vier Millionen Moslems haben.
    Die hatten wir schon vor 10 Jahren – wieviele seitdem herkamen und auch hier geboren wurden – da kommen bestimmt schon 6 mio. zusammen.

  83. Die Frage, ob der Islam „zu Deutschland“ gehöre, ist so absurd, daß sie sich erst gar nicht stellt. Diese ganze Debatte, neben denen, die man hier implementiert hat und wegen derer man sie führt, gehört nicht zu Deutschland.

  84. Tja, der Dampfhorst würde schon gerne die AfD-Wähler zurückhaben, aber leider steht Merkel und sein Nachfolger Söder im Weg. Aber mit dem Seehofer wedelt hier wieder der Schwanz mit dem Hund und alles bleibt, wie es ist. Die ausbleibenden Grenzkontrollen werden noch mehr Wähler zur AfD treiben, somit wird der feuchte, welftremde Wunschrtraum von Merkel wohl klar so einer bleiben. Die kann es einfach nicht, die kriegt nichts gebacken und da sie ja nicht weiß, was sie anders machen soll wird sie uns weiter ins Verderben treiben und die C*DU gleich mit. Sie begreift so oder so die einfachsten Sachen nicht. Wie auch, soll sie etwa ihre verheerend miese Bilanz von den vergangenen 12 Jahren zugeben? Die niemals. Sowas wird kein Narzisst machen. Schon gar nicht die nichts merkende Merkel. Lächerlich, die AfD aus dem Bundestag treiben. Eher gehen die Altparteien!!!

  85. Wer nimmt solche Luftpumpen wie Seehofer denn noch für voll?Seehofer ist das Paradebeispiel eines abgehalfterten Kriechers ohne rückgrat.Er gehört zweifelsohne zur erbärmlichen Schmarotzerkaste der Politdarsteller und Deutschland vernichter.

    Und nun husch ab mit dir in Muttis Körbchen Horsti.

  86. Die Sprechpuppe (Seibert) von der Asylantenmutti hat das ganze schon korrigiert und gesagt das gem. der Raute der Islam zu D gehört. Als das war schon der „Sitz Pfiffi“an den Horschti sonst keine Wurst mehr.

  87. Wieder viele gute Treffer gelandet, Peter Bartels, genau in die 12. Leider ist auch eine ,,Fahrkarte“ dabei, betreffs ,,Deutsche Geschichte a la DDR“.

  88. … Und „Anschela“ist gleich wieder am Widersprechen.

    Die sonst so bißchen aussieht wie eine Trantüte,
    wird plötzlich hellwach wenn es um den Islam geht.

    Nur wenn es um die Ermordung und Vergewaltigung ihrer Untertanen
    geht, ist von der Merkel weit und breit nichts zu sehen oder zu höhren.
    Daran kann man deutlich erkennen wer ihr wirklich am Herzen liegt.

    Wohl dann ihr Untertanen, die ihr mehrheitlich die Altparteien gewählt
    habt, viel Spaß beim nächsten Mord und bei der nächsten Vergewaltigung.

  89. S’Horschtele hat einer DLF Kommntatorin die Gelegenheit gegeben einen Widerspruch zu entdecken. Sie hat korrekt festgestellt, dass wenn die Muslime zu Deutschland gehörten, dann auch der Islam. Nur ist sie nicht darauf gekommen, dass dies ein Pappkamerad ist und man den Islam nicht mit einer „gehört zu“ Aussage behandeln kann, sondern einer inhaltlichen Analyse unterziehen muß.
    Das Wesentliche an Seehofers Aussage ist also nicht der Widerspruch, sondern die Unsinnigkeit (Blödsinnigkeit) derselben. Hoffentlich stellt die AfD das klar.

  90. Was hat Horst sich dabei gedacht? Die Zeit der guten Samariter ist vorbei? Naja…zumindest bis zum 14. Oktober 2018.

  91. Willkommen Islam? Ich habe ein passendes Sprichwort: Keine gute Tat bleibt ungestraft. Das gilt nicht nur für Individuen, sondern auch für Nationen! Zu Horschte: Ich bin sicher, seine Bemerkung hat eine sehr kurze Zerfallszeit. Diese gilt bis zum 14. Oktober 2018.

  92. Hier ein Beweis, wie hohl der Westen dreht. Ich nehme als Beispiel meine zweite Heimat: Britain. Was mich verblüfft: die britische Regierung kann eine hohe Zahl russischer Diplomaten auf der Grundlage eines „terroristischen“ Angriffs sofort (ohne Beweise, ohne Erwägung der Menschenrechte) ausweisen, aber sie ist nicht in der Lage, illegale Einwanderer / zurückkehrende Terroristen abzuweisen bzw. abzuschieben.

  93. Sehhofer ist nur Wahlhelfer für Söder, sonst nix. Die Altparteien sind nicht wählbar. Alleine schon deren Wahlprogramm und deren Deutschland feindlichen Einstellung.

    CSU NEIN DANKE !!!!

  94. DIE DEUTSCHLAND-HASSERIN MERKELOWA
    WIDERSPRICHT DREHHOFER PROMPT BZW.
    LÄSST IHR SPRACHROHR SEIFERT TRÖTEN:
    Der Islam gehöre nicht zu Deutschland, sagt Horst Seehofer – und sorgt damit schon zum Amtsantritt für eine heftige Debatte. Auch die Kanzlerin schaltet sich über ihren Regierungssprecher ein und widerspricht dem Innenminister.

    Die historische Prägung Deutschlands sei „natürlich eine christliche, eine jüdische“, sagte er. Aber inzwischen lebten in Deutschland Millionen von Muslimen.

    „Auf der Basis unserer Werte und Rechtsordnung“ gehöre auch deren Religion „inzwischen zu Deutschland“, fügte Regierungssprecher Seibert hinzu. Merkel hatte bereits in der Vergangenheit betont, dass für sie der Islam zu Deutschland gehöre.

    Seibert machte deutlich, dass die Haltung der Bundesregierung geprägt sei durch „großen Respekt vor den muslimischen Menschen, die hier leben, und die Bemühung mit ihnen zusammen in einem harmonischen Verhältnis zu leben, immer wieder das Gespräch zu suchen, den Austausch und den Ausgleich“.

    DER ABGEHALFTERTE MAOIST TRITTIN VOM KB(KOMMUN. BUND)
    Bei der Opposition stößt Seehofers Äußerung auf scharfe Kritik. „So setzt die CSU ihren fatalen Kurs fort und macht Wahlkampf für die AfD“, kritisierte der Grünen-Politiker Jürgen Trittin am Freitag im Südwestrundfunk. „Ein ,Heimatminister‘, der es als erste Aufgabe sieht, die Heimat zu spalten, der ist fehl am Platze.“ Trittin kritisierte auch Seehofers Einschränkung, die in Deutschland lebenden Muslime gehörten selbstverständlich zu Deutschland. „Das ist die Redeweise, die man kennt: ,Ich habe nichts gegen Ausländer, aber…‘.“ Es gebe viele Muslime in Deutschland, fügte der Grünen-Politiker hinzu. „Sie sind hier aufgewachsen. Und natürlich gehört ihr Glaube zu diesem Land.“ Es gebe keine Bedrohung der christlich-abendländischen Traditionen in Deutschland.

    HARDCORE-SCHMAROTZERIN, ÄH -KOMMUNISTIN, PETRA PAU, SEIT 12 JAHREN BUNDESTAAGSVIZIN:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sident_des_Deutschen_Bundestages#Stellvertreter
    Auch die Linken-Politikerin und Vizepräsidentin des Bundestages Petra Pau kritisierte Seehofer für dessen Äußerung scharf. „Die Menschen muslimischen Glaubens gehören allesamt zu Deutschland. Ich halte es für verantwortungslos, dass der Innenminister gleich nach seiner Amtseinführung hier zündelt“, sagte sie am Freitag dem Sender n-tv.

    Zu den Äußerungen Seehofers, die hier lebenden Muslime gehörten zu Deutschland, der Islam aber nicht, sagte Pau: „Was ist das für ein Unsinn. Muslime glauben an ihren Gott, und der Islam ist ihre Religion. Also gehört das genauso zu Deutschland wie anderes…“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-widerspricht-horst-seehofer-aussage-zum-islam-15497171.html

    (Anm. d. mich)

  95. Maria-Bernhardine 16. März 2018 at 19:58

    „Seibert machte deutlich, dass die Haltung der Bundesregierung geprägt sei durch „großen Respekt vor den muslimischen Menschen, die hier leben, und die Bemühung mit ihnen zusammen in einem harmonischen Verhältnis zu leben, immer wieder das Gespräch zu suchen, den Austausch und den Ausgleich“.
    ——————————————————-

    Ein Islam der Menschen tötet, kann nicht willkommen sein. Das muss jeder der etwas Verstand hat erkennen.

    Deutschland muss Deutsch bleiben, dass sind wir unseren Vorfahren schuldig, die sich für dieses Land mit Leib und Leben engagiert haben.

    Auch für unsere Kinder sind wir es schuldig, dieses wunderbare Land zu erhalten.

  96. Wer auf das Spiel „Guter Bulle-Böser Bulle“ von Merkel und Drehofer hereinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen. Diesen Typen kann man doch nicht mehr ernst nehmen. Herr Seehofer, handeln sie und verschwenden Sie unsere Zeit nicht!

  97. ..
    Irgendwie
    sind das alles
    nur Witzfiguren,
    welche die Alk, äh
    Altparteien zu bieten
    haben. Ja, Witzfiguren
    — nur leider nicht komisch.
    Im übrigen ist gerade die
    vermerkelte CDU heut
    eine weitgehend
    verzwergelte
    CDU, oder ?
    .

  98. Lohnt es sich überhaupt noch für ein Land zu kämpfen, wo ein Großteil der Bevölkerung wie dumpfe Tiere dahinlebt, vollkommen verblödet und abgestumpft.
    Für diese Sorte Mensch soll man sich opfern und kämpfen?
    Die würden doch den Unterschied zu einem vom Islam befreiten Deutschland gar nicht merken, so wie sie nicht merken was für Zustände hier schon herrschen.
    Sich für dieses Volk aufzureiben lohnt sich wirklich nicht.

  99. Bin Berliner 16. März 2018 at 17:18
    Na wat n nu?

    Ihr müsst euch da schon entscheiden…

    Zum Fremdschämen!

    Kann Bitte jemand vor der Bayernwahl die Rentner da unten aufwecken..danke!
    —————–
    Ein paar Moslems mit Messern werden uns sicher den Gefallen tun – aber ob das reicht?

  100. Babieca 16. März 2018 at 13:50; Wir brauchen keine Konferenz über etwas, was in die 4.Welt gehört. Vor allem, wenns wie bisher bloss eine Unterwerfungskonferenz ist. Da gehört angesagt, wie die Heinis sich hier zu verhalten haben, statt uns unser Leben, Kultur, Sprache, Stück für Stück wegzunehmen.

    Drohnenpilot 16. März 2018 at 14:03; Wann genau wurde eigentlich das Innenministerium offizielll durchs Ankündigungsministerium ersetzt.

    lorbas 16. März 2018 at 14:32; Ich seh da keine Kommentare, muss man sich dafür anmelden?

    Haremhab 16. März 2018 at 14:36; Selbst bei der linkslinken Zeit, die bekannt zensieren, was nur irgendwie zensiert werden kann, haben die vernünftigen mittlerweile wohl die Mehrheit.

    Shinzo 16. März 2018 at 14:45; Falsch, die 2 Mio wurden schon 2015 offiziell zugegeben. 2016 und 17 werdens wohl wenigstens je eine weitere Mio gewesen sein, 16 wurde das auch noch zugegeben. Übers letzte Jahr konnte ich dagegen nichts finden. Da werden wir wohl im Herbst irgendeine möglichst krumme Zahl ala 314159 präsentiert bekommen. Dass die zugegebenen Zahlen aber nichts mit denen, die zu uns reintsunamiet kamen. zu tun haben, wird wohl jeder hier begreifen.

    hansa 16. März 2018 at 15:20; Von mir aus kann Vollhorsti alle Moslems haben. Wenn wir die dafür loswären und er sie versorgt.

    Koelle_Allah 16. März 2018 at 15:22; Auch wenns Atheisten nicht gern hören, das Christentum ist die Ursache der Aufklärung. Die Wissenschaften, Künste, Bildung wurden grade von den Mönchen und Priestern gepflegt, ohne diese, wär es niemals zur Aufklärung gekommen, die Bevölkerung konnte zum Grossteil weder lesen noch schreiben. Man braucht sich bloss den Islam anschauen, der ist heute auf demselben Stand, wie im 6., 7. Jhdt. Letzten Endes konnte sich bei der christlichen Kirche immer, auch wenns lange gedauert hat, die Wahrheit durchsetzen.

    sauer11mann 16. März 2018 at 17:15; Muhaha, ex Tiger, der doch nicht, Ex Heidschnucke kommt hin.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. März 2018 at 17:38; Im Gegensatz zu Drehhofer hat Söder es zumindest geschafft sein Heimatmus äh -Ministerium in Nürnberg zu installieren. Franken war und ist in Bayern, Deutschland erst recht ansonsten nämlich ziemlich abgemeldet. Sonst mag ich ihn auch nicht, aber das verdient zumindest Achtung, aber selbstverständlich keine Stimme bei der Wahl.

    Reiner Zufall 16. März 2018 at 17:53; Das mit den 4Mio Türken war schon vor nem Dutzend Jahren gelogen. Damals hatten wir offiziell eine Bevölkerung von 82Mio, und eine Migrantenanzahl von 22Mio. Davon stellten die Türken immer den grössten Teil mit 40%, ich komm da allein mit Kopfrechnen auf 8,8 Mio. Nicht berücksichtigt, die vielen Kinder der Türken. Heute haben wir immer noch 82 Mio Bevölkerung, aber nur ungefähr 15Mio Migranten, wobei in den letzten 3 JAhren offiziell 4Mio dazugekommen sind. Wenn nicht in der Zwischenzeit wenigstens 10Mio Türken verschwunden sind, (danach siehts aber gar nicht aus) werden wir belogen, dass die Schwarte kracht.

    DFens 16. März 2018 at 19:49; Sehr befremdlich, die haben wohl vergessen, mit wem sie im 1., 2.Wk verbündet waren.

  101. Ich werde im Herbst wieder schöne „blaue“ Plakate aufhängen, und zwar genau neben die der C*SU. Hat im September 2017 auch schon recht gut funktioniert. 🙂

    „Ich tue recht und scheue keinen Feind“
    Wilhelm Tell

  102. Der gute Horst hat sich völlig unglaubwürdig gemacht. Man kann nicht 2 Jahre lang eine illegale Grenzöffnung anprangern und dann die Person, die diese Grenzöffnung verfügt hat, für weitere 4 Jahre ins Amt hieven. Er hat ausdrücklich die erneute Kanzlerkandidatur von Frau Merkel unterstützt. Dabei hatte er mehr als genug Gründe, genau dies nicht zu tun. Ferner hätte er die Unterstützung ihrer Kandidatur von einer sofortigen Grenzschließung abhängig machen können.

    Und nicht nur das. Die von ihm vehement geforderte Obergrenze hat es noch nicht einmal in das gemeinsame Wahlprogramm von CDU und CSU geschafft. Was aber Eingang ins Programm gefunden hat, ist ein Umsiedlungsprogramm, dem sich die Union verpflichtet fühlt (Stichwort „Relocation and Resettlement“).

    Und zur Krönung der Geschichte ist Seehofer jetzt in die Regierung Merkel als Minister eingetreten, um nun genau die Politik der Kanzlerin, die er selbst als „Herrschaft des Unrechts“ gebrandmarkt hatte, als Innenminister für seine neue Chefin demütig und gehorsam umzusetzen. Er selbst wird jetzt zum Vollstrecker der Herrschaft des Unrechts. Also die Nummer wird ihm so schnell keiner nachmachen.

  103. das wichtige ist, dass er es als inneminister in der regierung merkel gegen f…e merkel gesagt hat.ein weiterer fulminanter dammbruch, der f…e merkel wegspülen wird-in das in friedes saublatt,der teetrinker“freundin“ von f…e merkel….nachtigall, ick hör dir rtrrapsen—-f..e merkel-Endzeit!!!!!

  104. Ja was denn nun?
    Nach der Ehe für alle nun die Politik für alle.
    Merkels Motto: Wir fangen jeden! Der Rattenfänger lässt grüßen.

  105. Paul von Vreden 17. März 2018 at 00:59
    Sehr gute Ausführung! Wie kann man einem solchen Generalumfaller noch mal Glauben schenken.

  106. Die bayerischen Wähler werden diese Zirkusnummer doch hoffentlich nicht glauben. Die CSU macht alle Merkel-Schandtaten mit – ALLE.

  107. Man kann die Aussage Seehofers als Standpunkt sehen oder aber auch als Lippenbekenntnis. Dennoch ist die Aussage richtig und man sieht wieder, wie ihm das Wort im Mund umgedreht wird, z.B. von Claudia Roth (ich sehe rot). Er hat niemanden ausgegrenzt denn Deutsche Staatsbürger muslimischen Glaubens gehören natürlich dazu. Es hat niemand zu bestimmen, dass der Islam zu Deutschland gehört. Wenn überhaupt, hat der Bürger darüber zu entscheiden (noch).

  108. Unterdrückung der Frau gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland
    Kinderbräute gehören zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Genitalverstümmelung von Frauen gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Polygamie gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Verbot und Bestrafung von Homosexualität gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Tierquälerei (Schächten) gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Terror (Mord) gegen Andersgläubige gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.

  109. Der Islam ist eben nicht eine Religion wie jede andere, die unter den Schutz des Artikels 4 Grundgesetz gehört. „Islam“ bedeutet Unterwerfung unter dem Willen Allahs und seines Gesandten (Mohammed); Glaubensinhalt und diktatorische Staatsform, die „umma“, sind untrennbar miteinander verknüpft. Ein Muslim, der das seit Ewigkeit und in Ewigkeit gültige Wort Allahs, den Koran, relativiert, läuft Gefahr wegen seines Abfalls vom Glauben getötet zu werden. Wenn unsereiner aus der Kirche austritt, spart er allenfalls die Kirchensteuer.
    Es gibt aus islamischer Sicht das „Haus des Islam“ (dar al-Islam), das „Haus des Krieges“ (dar al-harb), das sind alle noch nicht dem Islam unterworfenen Länder der Erde, und dazwischen „Domänen des Übereinkommens“
    (dar as-sulh), Länder, in denen sich Muslime arrangieren, bis diese völlig in die Hand des Islam gelangt sind. Dazu gehört Deutschland. Aus „Der Islam gehört zu Deutschland“ wird so nach und nach „Deutschland gehört zum Islam“.

    Dr. Phil. Friedrich Lederer; Bad Reichenhall

  110. Was ist eigentlich mit dem Buddhismus, dem Hinduismus. Warum können sich deren Glaubensanhänger benehmen? Warum spricht man täglich von diesen unmöglichen Mohammedaner -Gesindel, denn mehr ist es doch nicht, sonst würden die wenigen vernünftigen Mohammedaner selbst für Ordnung in den eigenen Reihen sorgen. Aber das ist nicht vorgesehen.

  111. @ Manfred24 17. März 2018 at 14:55
    Aber scheinbar ist die Mehrheit der Deutschen damit einverstanden, sonst würde das Wahlergebnis anders aussehen. Ich glaube dieses böse Spiel ist nur mit Gewalt zu beenden! Wieder mal und vielleicht auch so geplant. Wovon ich ausgehe!

Comments are closed.