Fotocollage.
Print Friendly, PDF & Email

Mitte Juli soll ein wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung zu drei Jahren unbedingter Haft verurteilter Pakistani frühzeitig aus dem Gefängnis freikommen. Der 25-Jährige, der als Kind mit seinen Eltern nach Österreich „geflohen“ war,  war Mitte 2016 an der syrischen Grenze auf dem Weg in ein IS-Lager verhaftet und nach Österreich abgeschoben worden. Er hatte vorgehabt sich in Syrien der islamischen Terrororganisation Al Nusra Front anzuschließen. Radikalisiert soll er sich davor in einer Moschee haben und auch schon durch Drohungen gegenüber „nicht islamisch Gekleideten“ aufgefallen sein.

Schon nach der Hälfte der Strafe hatte der Allah-Krieger mithilfe seines Anwalts eine bedingte Haftentlassung beantragt. Das wurde seitens der Justizanstalt Wien-Simmering wegen negativer Risikoprognose abgelehnt, auch weil es dem Häftling „an Deliktseinsicht mangle“, hieß es.  Er ist sich also keiner Schuld bewusst, wenn er den Berufswunsch Terrorist hat. Sein Verteidiger legte gegen den Beschluss Beschwerde ein. Nun entschied der Senat, dass der IS-Anhänger den Rest seiner Haftstrafe in bequemer Umgebung mit einer Fußfessel absolvieren darf.

Im Gefängnis „deradikalisiert“

Im Gefängnis soll der Nachwuchsterrorist vom Deradikalisierungsverein DERAD intensiv betreut worden sein. Der Empfehlung dieser NGO und des Vereins „Neustart“ hat er es nun auch zu verdanken, dass die Tore der Justizvollzugsanstalt sich schon bald öffnen für ihn. Man habe demnach bei ihm mit sogenannten „Interventionsgesprächen“ eine „Abkehr vom radikalislamistischem Gedankengut“ bewirkt. Einer Gerichtssprecherin zufolge habe sich der Pakistani auch in der Haft „unauffällig und tadellos“ verhalten.

Er wollte nur kochen für die Al Nusra-Schlächter

In einigen Tagen darf er also nach Hause gehen. Angeblich hat er vor in einer Pizzeria, in der auch sein Vater arbeitet, tätig zu sein, denn eine Voraussetzung für die Genehmigung der Fußfessel ist, neben einer fixen Unterkunft im Inland auch ein Berufsnachweis. Das war es ja auch was er eigentlich in Syrien wollte – Pizza backen. Im Prozess hatte der ganz offensichtlich in Taqiyya Geschulte allen Ernstes behauptet, er habe sich gar nicht an Kriegshandlungen beteiligen, sondern nur für die Menschen dort kochen wollen. DERAD wird den 25-Jährigen, der nun wieder bei seinen Eltern einzieht, auch weiterhin „engmaschig“, im 14-Tage-Rhythmus betreuen.

Vorbild aus Deutschland?

In diesem Zusammenhang erinnern wir an den Fall des als Gefährder eingestuften Hussein Z. in Deutschland (PI-NEWS berichtete), der mit einer Fußfessel ausgestattet worden war und unter den Augen seiner „Bewacher“ quer durch Europa und mit dem Flugzeug nach Athen reiste, mit der Absicht zu seinem Sohn im syrische Grenzgebiet zu treffen.

So etwas wird der „vorbildliche“ IS-Terroristenanwärter aus Österreich aber sicher nicht machen, schließlich ist der ja, dank erfolgreicher „Interventionsgesprächen“ einer NGO,  nun ein ganz braver Moslem, der nie und nimmer mehr etwas Böses im Schilde führen wird. „Isch schwör, bei Allah und Taqiyya.“ (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

66 KOMMENTARE

  1. Immer wieder frage ich mich, was ein Moslem bei uns will? Befreundet darf er mit uns nicht sein, sind wir doch minderwertiger als Tiere und als Ungläubige gibt es nur einen Platz für uns: die Hölle. Was bleibt außer Geld und Landnahme für eine Religion, die kein Mensch braucht und alle Nichtmoslems vernichten will? Mit Fußfessel raus nach Moslemistan, damit wir auch wissen, dass er dort gelandet ist und für seine Mitbückbeter kochen darf! Unfasslich, welches Theater diese Steinzeitreligion macht – um eine idiotische, blöde, dumpfe faschistische, menschenverachtende Ideologie.

  2. Alle NGOs gehören Verboten! Alle, ohne Ausnahme! Die richten nichts anderes als Schäden in Deutschland an.

  3. Man hat das Gefühl je dümmer die Menschen desto wichtiger Positionen haben sie. Bestes Beispiel ist wohl Merkel gefolgt von Maas.
    Hat man denn gar nichts gelernt schickt sie endlich zurück und diese Leute sofort mit. Wir brauchen kein solche Leute in der Politik sie werden uns ins Chaos führen.

  4. Neumann 30. März 2018 at 16:46 Syrer zündet in Leipzig ein Wohnhaus an: bislang 1 Toter und 15 Verletzte.
    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig/mutmasslicher-brandstifter-gefasst-55250790.bild.html
    Hat sich wahrscheinlich beschwert, dass er kein Einfamilienhaus bekam.
    —————————————————————————————-
    Wie schade für die Mischpoke der Lügengriffelspitzer, hatten sie doch auf einen echten Nazi gehofft.

    Meine Gedanken sind bei dem Toten, seinen Angehörigen und allen, die in der Nacht aus ihren Fenstern hingen und in die Tiefe springen mussten. Niemand kann dieses Leid wirklich ermessen. Jetzt ist Angst und Schrecken in jedem Mietshaus angekommen.

  5. ****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****


    Angela Merkel und ihr hündischer Sklave im Konfirmanten-Anzug, Heiko Maas (SPD) werden von Erdogan massiv erpresst.

    Maas und Merkel wollen dichthalten was Erdogan wirklich treibt, doch diese beiden schmutzigen Staatskriminellen Merkel und Maas sind längst aufgeflogen! Erdogan fordert Deutsche Waffensysteme, welche noch nicht einmal die Bundeswehr bekommt und Heiko Maas sorgt für Angela Merkel dafür, dass Erdogan das Werkzeug bekommt um die Kurden schnellstmöglich abschachten zu können.

    Erdogan droht mit Millionen von Asylanten, wenn Deutschland die Waffen nicht liefern sollte!

    Heiko Maas ist sozusagen der dreckige Dealer für seine Domina Angela Merkel, er macht als hündischer Kriecher die schmutzigen Deals für Angela klar, durch die Erdogan in die Lage versetzt wird, schwerste Menschenrechtsverbrechen gegen die Kurden begehen zu können.
    Um dann wieder den Gutmensch zu mimen, lässt sich Heiko Maas dann an der Klagemauer fotografieren und faselt vom Holocaust, so als hätte er selbst im KZ gesessen.

    An Heiko Maas` Fingerchen klebt Kurdenblut!

  6. Leute, machen wir uns nichts vor. Die Orks, die Feide der freien Völker (wenn ich Tolkien mal zitieren darf) sind unter uns und haben teilweise sogar die örtlichen Pässe.

    Daran wird sich nichts ändern. Alles was uns bleibt, ist dafür zu sorgen, dass es nicht noch mehr werden.

  7. Wnn 30. März 2018 at 16:43

    Immer wieder frage ich mich, was ein Moslem bei uns will? Befreundet darf er mit uns nicht sein, sind wir doch minderwertiger als Tiere und als Ungläubige gibt es nur einen Platz für uns: die Hölle. Was bleibt außer Geld und Landnahme für eine Religion, die kein Mensch braucht und alle Nichtmoslems vernichten will? Mit Fußfessel raus nach Moslemistan, damit wir auch wissen, dass er dort gelandet ist und für seine Mitbückbeter kochen darf! Unfasslich, welches Theater diese Steinzeitreligion macht – um eine idiotische, blöde, dumpfe faschistische, menschenverachtende Ideologie.
    ————————
    Na, was die hier wollen? Auf unsre Kosten leben und mit dem Geburtendjhad/Masseninvasion das Land übernehmen, wenn sie in der Mehrheit sind. Dankbare „Flüchtlinge“ sind ganz selten, man schaue in Krankenhäuser und Arztpraxen, das unerhörte Auftreten in der Öffentlichkeit und die andauernden Forderungen, das ständige Beleidigtsein. Merkel hat uns eine unfassbare Bürde aufgeladen!!!
    Merkel muss weg, Dreyer muss weg und die Altparteien müssen raus aus den Ämtern!!!

  8. Flüchtling narrt Behörden seit zwei Jahren – Jetzt darf er bleiben
    https://www.bild.de/regional/stuttgart/asyl/fluechtling-narrt-behoerden-55233718.bild.html

    Stuttgart – Dieser Flüchtling hat die Behörden ausgetrickst. Und das schon seit zwei Jahren.
    Im März 2016 machte Asylbewerber Bakary B. (29) erstmals Schlagzeilen. Eine Woche nach seiner Abschiebung nach Italien saß der Gambier wieder in Nürtingen. Schwäbische Flüchtlingshelfer hatten ihn in Meran abgeholt und zurück über die Grenze geschmuggelt (BILD berichtete).
    Das Regierungspräsidium Karlsruhe teilt mit, dass der Asylantrag des Westafrikaners jetzt in Deutschland bearbeitet wird.
    Anfang Februar hatte die Behörde noch das Gegenteil behauptet!
    ? Man wolle den Flüchtling, wie gesetzlich vorgesehen, nach Italien überstellen, wo er erstmals von den Behörden erfasst wurde, hieß es. Es fehlten aber noch Papiere vom Bundesamt für Migration.
    Zwei Jahre später ist Bakary B. immer noch hier. Und daran wird sich auch nichts mehr ändern!
    Unmittelbar nach seiner illegalen Rückkehr hatte Bakary B. in Baden-Württemberg einen neuen Asylantrag gestellt. Zudem reichte er am Verwaltungsgericht Stuttgart Eil-Klage gegen die Überstellung nach Italien ein.
    So zog er sein Verfahren bis Oktober 2017 in die Länge. Das reichte offenbar, um die Frist für die Abschiebung zu überschreiten.
    ? Das Bundesamt für Migration lehnt eine Stellungnahme zu dem Fall ab.
    Auch wenn der neue Asylantrag von Bakary B. abgelehnt wird, ist seine Ausweisung unwahrscheinlich.
    Gambische Behörden stellen nur selten Pässe aus. Er selber hat keinen.

  9. Persönlich bin ich der Meinung, dass dieser Terrorist seine Freiheitsstrafe vollständig in Haft zu absolvieren hat und anschließend umgehend nach Pakistan abzuschieben ist. Seine Verwandten dürfen ihm aber gerne folgen …

  10. @ Demonizer 30. März 2018 at 17:02
    „…Merkel hat uns eine unfassbare Bürde aufgeladen!!!
    Merkel muss weg, Dreyer muss weg und die Altparteien müssen raus aus den Ämtern!!!“

    Das Elend hat doch schon vor Jahrzehnten angefangen. Die einzige Lösung wären befristete Arbeitsverträge und Aufenthaltsgenehmigungen gewesen. Historische Fehler lassen sich nie wieder gutmachen.
    Aber unter Merkels Gnaden nimmt´s jetzt extrem Fahrt auf.

  11. Anis Amris mit Fußfessel ?!?!
    .
    Hätte Anis Amris eine Fußfessel gehabt, hätte er natürlich kein 40 Tonner fahren können. Das ist doch logisch. Das leuchtet doch ein. Das geht dann gar nicht!
    .
    Wer eine Fußfessel trägt kann kein Messer, keine Axt oder keine Kalaschnikow halten..
    .
    Das ist westliche verblödete Logik..
    .
    Und deshalb MÜSSEN immer und immer wieder Menschen sterben.

    .
    Hier ein Rat. Diese Moslems müssen auf unbestimmte Zeit zwingend INTERNIERT werden. (ALLE)
    .
    INTERNIERUNG und Ausweisung ist das A und O der Sicherheit.
    .
    Scheinbar nicht gewünscht!

  12. Erneut Zerstörungswut gegen die AfD gerichtet und neues zur Wohnsitzauflage für Migranten

    https://www.youtube.com/watch?v=LOJX6AGNW4Y

    Jörg Meuthen erklärt, dass die Türkei seit 2007 faktisch Mitglied der EU ist, denn sie hat bis heute im Rahmen der EU-Beitrittsverhandlungen 9 Milliarden Euro kassiert, obwohl sie keine Beitrittskriterien erfüllt.

  13. Wnn 30. März 2018 at 16:43
    Immer wieder frage ich mich, was ein Moslem bei uns will? Befreundet darf er mit uns nicht sein, sind wir doch minderwertiger als Tiere und als Ungläubige gibt es nur einen Platz für uns: die Hölle. Was bleibt außer Geld und Landnahme für eine Religion, die kein Mensch braucht und alle Nichtmoslems vernichten will?

    Das fett markierte Wort Landnahme ist es.
    Die mohammedanische Lehre schreibt die Landnahme und Ausbreitung zwingend vor und jedes Gebiet, das ein Mohammedaner einmal betreten hat, darf nie wieder hergegeben, bzw. muss immer wieder zurückerobert werden – egal zu welchem Preis und egal, wie lange es dauert.
    Dieser feste Bestandteil der mohammedanischen Kultur ist es, der ein Nebeneinander mit Mohammedanern mittel- und langfristig nahezu völlig unmöglich macht.

  14. hat mal wer überprüft, ob dieser Richter vielleicht in Moscheen verkehrt? Wie blöd muss man sein, einem moslemischen Terroristen auch nur ein Wort zu glauben.

  15. Drohnenpilot30. März 2018 at 17:10

    Ist die westliche Zivilisation am Ende ihrer Entwicklung angekommen?
    .+++++++++++++++++++++
    Aufgrund der rasanten Entwicklung der Selbstzerstörung durch den Einfluss der linken Ideologie und der kampflosen Aufgabe konservativer Werte insbes. durch die Eliten und der Trägheit des dekadenten Volkes kann man diese Frage bereits eindeutig mit einem JA beantworten. Islam und kommunistische Revoluzzer sind jetzt am Zuge, letztere haben ihren Dauerterror bereits angekündigt, das System wird kollabieren.

  16. Gemeinsame Erklärung gegen unkontrollierte Massenzuwanderung.
    ____________________________
    Jetzt kann jeder mitmachen !

    Neben der ersten Liste, wo sich Künstler, Autoren, Ärzte und Wissenschaftler eingetragen haben, gibt es jetzt eine zweite Liste,
    wo sich jeder eintragen kann.
    Wenn genügend Stimmen zusammenkommen, wird die Liste als
    Petition an den Bundestag weitergereicht.

    Hier kann man sich eintragen:
    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

  17. Liebe Österreicher, liebe FPÖ, ich fahre Ende September wieder nach Tirol in Urlaub.
    Bitte räumt bis dahin ordentlich auf, mir reicht es schon die Galgenstricke bei uns zu sehen,
    im Urlaub brauche ich das nicht.

  18. Drohnenpilot30. März 2018 at 17:10
    Ist die westliche Zivilisation am Ende ihrer Entwicklung angekommen?

    Gerettet werden kann sie sogar relativ leicht…
    Wie?
    Jeder weiss es nur niemand traut sich, es offen auszusprechen.

  19. Es geht sicher auch darum, Bewegungsprofile zu erstellen. Die Österreicher halte ich nicht für dumm.

  20. KEINE ZÄUNE! .. Herr Gott …lass Hirn regnet.
    .
    400 Abschiebehaftplätze in ganz Deutschland seien „deutlich zu wenig“…. Nehmen wir mal an es wären dann 2000 bis 3000 Abschiebehaftplätze ..
    .
    Das wäre ein Fliegenschiss… mehr als 2 Mio. Asylanten/Ausländer müssten abgeschoben werden. .und jeden Tag kommen neue Illegale.
    .
    Mal rechnen wie viele Jahrzehnte das dauert um wieder den deutschesten Normalzustand herzustellen.
    .
    Der KNÜLLER.. Im RADIO gehört.. Diese Ankerzentren sollen KEINE hohen Zäune bekommen. Da bleiben dann die Asylanten alle ganz lieb und nett immer Lager.. Herr Gott …lass Hirn regnet.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Asylpolitik Abschiebung im Schnell­durchlauf

    .
    Nach nur wenigen Tagen im Amt macht sich Bundesinnenminister Seehofer daran, seinen „Masterplan für schnellere Asylverfahren und konsequentere Abschiebungen“ umzusetzen.
    .
    Schlüsselelement sind sogenannte Ankerzentren, in denen die Asylsuchenden bleiben müssen, bis ihr Verfahren beginnt.
    .
    Die Skepsis aber ist groß: Kommunen befürchten praktische Probleme, Kritiker warnen zudem davor, Ausreisepflichtige dauerhaft von Integrationsmaßnahmen abzuschneiden.
    .
    „Ziel muss es sein, die Zahl der Abschiebehaftplätze erheblich zu erhöhen.“ 400 Abschiebehaftplätze in ganz Deutschland seien „deutlich zu wenig“.
    .
    http://www.sueddeutsche.de/politik/asylpolitik-abschiebung-im-schnelldurchlauf-1.3924743

  21. Die 5. KOLONNE der Islamisierung in Gestalt von KARL MARX…….pardon……….KARDINAL MARX will pünktlich zu Ostern seinen POlitisch überkorrekten Senf zur „Islamdebatte in Deutschland“ loswerden, nachdem bereits ihr Ober-POPE in Rom Muslimen-Knackis den ARxxx geleckt die Füße gewaschen hat :

    https://www.welt.de/newsticker/news1/article175025989/Ostern-Kirchen-in-Deutschland-rufen-zum-Dialog-mit-Muslimen-auf.html

    Wer eine wirksame Medizin gegen den 150ig prozentigen Byzantinismus der „Amtskirchen“ gegenüber einer mittelalterlichen Gewaltideologie sucht, dem kann hier geholfen werden.

    http://www.kirchenaustritt.de

  22. Antibrote 30. März 2018 at 17:39
    Es geht sicher auch darum, Bewegungsprofile zu erstellen.

    Österreich hat eines der modernsten Mobilfunknetze der Welt.
    Ein punktgenaues Bewegungsprofil kann man über das Smartphone erstellen – auch ohne dass der Besitzer davon etwas mitbekommt.

  23. Das_Sanfte_Lamm 30. März 2018 at 17:41
    .
    Bewegungsprofil macht natürlich Sinn..

    .
    So können die Behörden dann in Echtzeit auf dem PC sehen, wo dieser Moslems gerade messert oder die Köpfe abschneidet. Das macht natürlich Sinn..
    .
    Erst MÜSSEN Menschen sterben, damit Behörden handeln dürfen. Das ist Vorschrift!
    .
    Das ist westliche Logik..

  24. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. März 2018 at 17:26

    Drohnenpilot30. März 2018 at 17:10

    Ist die westliche Zivilisation am Ende ihrer Entwicklung angekommen?
    .+++++++++++++++++++++
    Aufgrund der rasanten Entwicklung der Selbstzerstörung durch den Einfluss der linken Ideologie und der kampflosen Aufgabe konservativer Werte insbes. durch die Eliten und der Trägheit des dekadenten Volkes kann man diese Frage bereits eindeutig mit einem JA beantworten. Islam und kommunistische Revoluzzer sind jetzt am Zuge, letztere haben ihren Dauerterror bereits angekündigt, das System wird kollabieren.
    —————————————————————
    Ja, es muss unweigerlich untergehen, siehe Oswald Spengler Der untergang des Abendlandes“ under Friedrich Nietsche ==> alles endet im Nihilismus.
    oder wie Antoine de Saint-Exupéry es ausdrückt:

    >> Wenn ein Volk gottlos wird, dann sind…
    >> Regierungen ratlos
    >> Politiker charakterlos
    >> Beratungen ergebnislos
    >> Schulden zahllos
    >> Lügen grenzenlos
    >> Sitten zügellos
    >> Ehen bindungslos
    >> Mode schamlos
    >> Aussichten hoffnungslos

  25. Deutsches Eck 30. März 2018 at 17:49

    Und schon wieder eine bunte Messer-Bereicherung durch Merkels Gäste. Diesmal hat ein Afghane auf seine Frau In Heimsheim bei Pforzheim eingestochen. .
    .
    Wir kommen ja mit dem Gräber ausheben gar nicht mehr hinter her, so schnell und so oft Merkels Asyl-Bestien messern und töten.

  26. erich-m 30. März 2018 at 17:50

    Ist die westliche Zivilisation am Ende ihrer Entwicklung angekommen?
    .+++++++++++++++++++++
    Aufgrund der rasanten Entwicklung der Selbstzerstörung durch den Einfluss der linken Ideologie und der kampflosen Aufgabe konservativer Werte insbes. durch die Eliten und der Trägheit des dekadenten Volkes kann man diese Frage bereits eindeutig mit einem JA beantworten. Islam und kommunistische Revoluzzer sind jetzt am Zuge, letztere haben ihren Dauerterror bereits angekündigt, das System wird kollabieren.

    Die Umkehr der Selbstzerstörung ist nur mit „hässlichen Bildern“ und Aktionen auf der „ physischen Ebene“ möglich und untrennbar verbunden.
    Und vor beidem ist durch den indoktrinierten pathologischen Pazifismus die Angst und Hemmschwelle zu groß geworden.

  27. Die AfD ist der einzige Garant für die Zukunft von Juden in Deutschland

    Auszug der Juden aus Frankreich
    Von Gerd Maas. In Paris wurde gerade die 85-jährige Holocaust-Überlebende Mireille Knoll ermordet. Als höchst tatverdächtig gilt ein junger Muslim. Das Motiv hat laut Staatsanwaltschaft antisemitischen Charakter. Inzwischen planen mehr als 60 Prozent der französischen Juden, ihr Heimatland zu verlassen, sie fürchten um Leib und Leben.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/auszug-der-juden-aus-frankreich/

  28. Da haben die Herren Kurz und Strache noch viel zu tun, bis aus dem SPÖ verseuchten Land wieder ein normaler Staat geworden ist.
    Aber immerhin sind sie – im Gegensatz zu Deutschland – auf dem richtigen Weg.

  29. Ich frage mich immer wieder warum man nicht zu stolz ist, den Eurodollar zu verweigern und dafür die geliebte Mark verlangen. Denn hätte es damals nicht Amerika gegeben, hätte man heute wohl in ganz Westeuropa die DDR-Mark als Zahlungsmittel oder gar die Kopeke oder wie diese Währung heißen mag. Aber nein man plappert den Mißt einfach nach, welchen man so gerne verbreitet, das Amerika an allen Schult sei. Ja an eines ist tatsächlich Amerika schuld, nämlich das es heute diesen Eurodollar gibt, denn wäre die USA damals vor Stalin aus Berlin geflüchtet, hätten wir tatsächlich die Kopeke oder die von noch zu vielen geliebte DDR-Mark, der keinen Weltmarktwert gehabt hatte. Vielleicht müste man heute für ein Stück Brot, eine oder mehrere Millionen Mark bezahlen, aber nicht welchen Preis es heute hat, obwohl dieser bereits seit Merkel, weit mehr dafür bezahlen muß, als es noch bei der Einführung des Euro gewesen ist. Dann hätte es vielleicht nicht mal mehr eine Biodeutschen Bürger mehr gegeben, wo man seit einiger Zeit fleißig dabei ist, alles was nicht den Kommunismus liebt, genauso wie Stalin das Ukrainischen Volk durch Hunger zu vernichten in Begriff war, den noch vorhandenen Rest Deutscher auch ähnlich wie Stalin mit der Ukraine, heute Merkel es mit den Deutschen nachmacht.
    Doch wer durch Merkels Waschmaschine gewaschen wurde, wird es sowieso wegen fehlender Gehirnmassen nicht begreifen können, was um einen herum vor sich geht????????????????
    So einfach wäre es zu begreifen, aber dazu gehört ja wirklich Gehirn !!!!!!!!!!!!!

  30. Drohnenpilot 30. März 2018 at 17:40
    KEINE ZÄUNE! .. Herr Gott …lass Hirn regnet.
    —————————————————————-
    Das mit den „Abschiebezentren“ sind doch alles nur wieder Blendgranaten und das Volk ruhig zu halten.
    Sogenannte „Abschiebezentren“ haben wir seit 3 Jahren, eins davon steht in Manchig, Max-Immelmann-Kaserne, nahe Ingolstadt. Man hat groß getönt, die dort zu sammeln und dann vom Militärflugplatz Manching auszufliegen. Bis heute ist da kein einziger Flieger gestartet. Wenn sie das machen wollten, hätten sie schon lange anfangen können.
    Das ist die reine Wahrheit, in wohne in der Nähe, komme da jeden Tag vorbei.
    Ingolstadt ist der Heimatort des neuen „Innenministers“. Der hat als bayer. Ministerpräsident nichts zuwege gebracht, daran wird sich nichts ändern. Luftpumpen-Horst!!!

  31. VivaEspaña 30. März 2018 at 18:08
    p-town 30. März 2018 at 17:57
    War das Hamza(oder wie der hieß) aus Düsseldorf?
    Der Tittenhamza :
    http://www.hist-chron.com/welt/me/2016/d/2016-06-09-Hamza-brandstifter-asylheim-in-Duesseldorf.jpg
    aka „Mohammed B.“ soll Marokkaner gewesen sein und läuft wieder frei rum.
    Bei den vielen Identitäten weiß man ja nie…

    Der Umgang mit solchen Fällen ist nur ein Mosaikstein in der Selbstzerstörung der westlichen Zivilisation.
    Normalerweise wären das Fälle für Milizen und Freikorps, wenn der Staat nicht mehr in der Lage ist, das nach rechtsstaatlichen Prinzipien zu regeln.

  32. Ach das ist noch gar nicht….

    …in der BRD lässt man perverse Triebtäter, die u. a. eine schwere Vergewaltigung und Geiselnahme begangen haben (in erster Instanz schon zu 6,5 Jahre verurteilt), einfach so aus der U-Haft in die Freiheit auf die Bevölkerung los, weil die Justiz aufgrund der vielen kriminellen Flüchtlinge und Moslems derart überlastet ist, dass sie nicht mal ein paar Schriftstücke anfertigen können:

    HAMBURG
    Justiz lässt Vergewaltiger wegen starker Überlastung frei
    Stand: 14:43 Uhr

    Sein Verfahren konnte nicht schnell genug abgewickelt werden: Deshalb musste ein verurteilter Vergewaltiger und Geiselnehmer aus Hamburg aus der U-Haft entlassen werden. Die zuständige Kammer war stark überlastet.

    Zu wenig Personal, zu viele offene Verfahren: Die Hamburger Justiz musste einen verurteilten Vergewaltiger und Geiselnehmer aus der Untersuchungshaft entlassen, weil sie sein Verfahren nicht schnell genug abwickeln konnte.

    Das Landgericht gab einer entsprechenden Haftbeschwerde des Mannes statt, berichtet das „Hamburger Abendblatt“. Er wurde am Mittwoch nach mehr als einem Jahr U-Haft auf freien Fuß gesetzt. Das habe Gerichtssprecher Kai Wantzen gegenüber dem „Abendblatt“ bestätigt.

    Der Mann war am 28. Oktober 2017 wegen Geiselnahme in Tateinheit mit besonders schwerer Vergewaltigung sowie vorsätzlicher und gefährlicher Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft legten Revision gegen das Urteil ein. Es wurde folglich noch nicht rechtskräftig. Der Mann blieb in Untersuchungshaft, in der er seit Januar 2017 saß.

    Wegen starker Überlastung und Personalmangel schaffte es die zuständige Kammer nicht, die Urteilsbegründung und das Verhandlungsprotokoll in einer angemessenen Frist schriftlich vorzulegen. Damit war die Fortdauer der U-Haft nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts nicht mehr verhältnismäßig.

    Bei dem Mann sah das Gericht keine Wiederholungsgefahr. Er bleibe bis zur Entscheidung im Revisionsverfahren auf freiem Fuß und müsse anschließend seine Haftstrafe antreten.

    https://www.welt.de/vermischtes/article175031390/Hamburg-Justiz-laesst-Vergewaltiger-wegen-starker-Ueberlastung-frei.html

  33. Neues aus Burgwedel
    Die AFD Burgwedel hat auf Bitte Burgwedeler Bürger am Donnerstag während des Markttages einen Infostand aufgebaut.
    Hier war ein stetes kommen und Gehen von interessierten Bürgen die teilweise kritisch, größtenteils aber pro AFD eingestellt waren . Teilweise waren bis zu 20 Personen am Stand.
    Die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet nun Tendentiös.
    Marktbesucher stellen sich gegen die AFD usw.
    Der Bericht ist aus der AFD Burgwedel Seite verlinkt
    https://m.facebook.com/AfD-Burgwedel-192733734610225/?locale2=de_DE
    Wer mag , darf gerne ein like dalassen und auch der HAZ einen Gruß hinterlassen.

  34. @ Dein Nachbar 30. März 2018 at 17:54
    „…die Ehefrau schlägt mit dem Kopf gegen die Wände der „Flüchtlings-„Unterkunft… …“

    Das kommt davon, wenn die Eltern Blutsverwandte sind. Durch das Verhalten wird das bisschen vorhandene Grütze auch noch zerstört, aber wer´s braucht….
    Die armen Kinder – schon verloren.

  35. erich-m
    30. März 2018 at 18:08

    Heißluft Horscht wohnt aber in Gerolfing(Speckgürtel der Audianer und Bessermenschen)

    p-town

  36. Das_Sanfte_Lamm 30. März 2018 at 17:55

    Die Umkehr der Selbstzerstörung ist nur mit „hässlichen Bildern“ und Aktionen auf der „ physischen Ebene“ möglich und untrennbar verbunden.
    Und vor beidem ist durch den indoktrinierten pathologischen Pazifismus die Angst und Hemmschwelle zu groß geworden.
    ————————————————
    Es wird, es muss etwas Neues kommen, das Rad der Geschichte hat sich weitergedreht.
    Wir leben in einer Zeitenwende, die USA wird als führende Macht von China/Asien abgelöst.
    Alle Verwerfungen die geschehen, sind dem Todskampf der USA geschuldet, die verzeifelt um ihren Status als Hegemon kämpfen.
    Bevor aber etwas Neues entstehen kann muß erst umgepflügt, dann neu gesät, gedüngt und gewässert werden, nur so kann ein neuer starker Baum wachsen, der gute Früchte trägt.
    Auf das Schicksal einzelnen Menschen, Völker oder Länder wird da keine Rücksicht genommen.

  37. In diesem Zusammenhang erinnern wir an den Fall des als Gefährder eingestuften Hussein Z. in Deutschland (PI-NEWS berichtete), der mit einer Fußfessel ausgestattet worden war und unter den Augen seiner „Bewacher“ quer durch Europa und mit dem Flugzeug nach Athen reiste, mit der Absicht zu seinem Sohn im syrische Grenzgebiet zu treffen
    .

    Was ist denn das für ein Satz?

  38. Ältere Kommentatoren werden sich noch an ihre Schulzeit erinnern . Da wurden noch Gedichte auswendig gelernt !

    Für heutige links grüne “ Pädagogen “ der absolute Horror , Folter pur .
    Seltsamerweise sind viele der Opfer ihren damaligen Quälern dankbar , und das hat nicht im Geringsten mit Stockholm zu tun .

    Besonders gefürchtet bei damaligen Schülern war Schillers “ Die Kraniche des Ibykus “ , eine Ballade mit nicht endenwollenden Strophen !

    Nach herrschender Mode “ Pimp my car / my bike “ will ich mal die Kraniche pimpen . Keine Angst , nur die erste Strophe !

    Die Krähen des Mohammed

    Zum Kampf um Asyl , Hartz iV , ins Bamf – Gedränge ,
    Der in der deutschen Länder Enge
    Syrische Surensöhne froh vereint ,
    Zog Mohammed , der Messerfreund .
    Ihm schenkte der Taqiyya Gabe ,
    Der Lügen süßen Mund Allah ,
    So wandert er , Smartphone am Selfiestabe ,
    Zur Bamf : “ Selam ! Ich bin halt da ! „

  39. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 30. März 2018 at 16:44
    Ist die Straße bekannt, in der er wohnt?
    —————–
    Noch nicht, aber das kann sich ändern …

  40. Kadiem 30. März 2018 at 19:04

    Gedichte. Auswendig. Was für Zeiten. Schau Dir dagegen mal die Bildung von heute an, repräsentativ die Youtube-Trends (Interessen, Niveau). Deutschland wird Entwicklungsland, wie Schweden- die auf diesen Stand nach UN-Angaben in 12 Jahren zurückfallen werden. Jahrhunderte an Wohlstandsakkumulation innerhalb von wenigen Jahren verzockt.

    https://www.youtube.com/feed/trending

  41. VivaEspaña 30. März 2018 at 18:08
    p-town 30. März 2018 at 17:57
    War das Hamza(oder wie der hieß) aus Düsseldorf?
    Der Tittenhamza :
    http://www.hist-chron.com/welt/me/2016/d/2016-06-09-Hamza-brandstifter-asylheim-in-Duesseldorf.jpg
    aka „Mohammed B.“ soll Marokkaner gewesen sein und läuft wieder frei rum.
    Bei den vielen Identitäten weiß man ja nie…

    Diesen „ausgezehrte Kriegsflüchtling“ hat durch die Brandstiftung im Düsseldorfer Messekomplex einen Schaden von über 11,0 Mio € verursacht

  42. @Naddel 30.03.18 um 19:34

    Ich hab da mal in den Link reingeschaut . Absolut gruselig !
    Zoombie – forming / – education ! Gemäß der NWO .

    Treue “ Fangemeinden “ , die regen Anteil daran nehmen , ob sich ihr Idol nun das Euter hat vergrößern oder verkleinern lassen , kann man abschreiben . Ebenso diverse Hühnerberger -( ? ) und Geissen – Fans …

    Aber ! Immer mehr Eltern setzen sich zur Wehr gegen die zunehmende Beschneidung ihrer Rechte und die Vergewaltigung ihrer Kinder durch Frühsexualisierung .

    Das ist ein gutes Zeichen !

  43. Ab April muß jeder Neuwagen mit einem Transponder ausgerüstet sein, der zahlreiche Fahrzeugdaten, Nutzungsdaten permanent sendet. Niemand weiß, wer die Daten sammelt. Natürlich nur um uns zu schützen. Im Vergleich dazu ist ein elektronischer Fußfessel ein Kindergartenscherz. Mit dem Ding kann man noch ungehindert messern, schießen, vergewaltigen, Bomben zünden oder Menschen mit einem Auto totfahren.
    Und die Terroristen lachen sich tot….

  44. Giftzwerg 30. März 2018 at 18:07

    Wo du haben so gut Deutsch gelernt und so gut Politik und Geschichte.

    Nein, Spaß beiseite. Ich glaube, du bist mit deinem unsinnigen Kommentar im völlig falschen Forum gelandet.

  45. Für die entsprechende Justiz, Unterstützer und den Terroristen sollte es eine bleihaltige Antwort geben. Alles andere hilft nicht mehr.

Comments are closed.