Die Geburtensteigerung in Deutschland ist einzig der massiven islamischen Zuwanderung geschuldet.
Print Friendly, PDF & Email

Von KOFFERRADIO | „Abgelehnte Asylbewerber (Flüchtlinge) können nicht abgeschoben werden“, tönt es aus Amtsstuben, aber insbesondere und permanent aus dem deutschen Parlament und den Mündern pseudo-engagierter CDU-Politiker.

Als Gründe dafür werden von den Protagonisten unterschiedliche Hindernisse genannt. Aber wissen Sie was? Abschieben wird in den nächsten Jahren noch viel schwieriger, denn einen wichtigen Grund vergessen dabei alle: der Geburtenjihad hat gerade erst so richtig begonnen!

Die deutschen Medien jubelten in der vergangenen Woche über den Geburtenanstieg im Jahr 2016 und überhäuften sich dabei mit falschen Erklärungen für die Ursachen.

Vielleicht sogar bewusst verschwiegen sie – wie die Wahrheit bei der Migrantenkriminalität –, dass dieser Babyboom in erster Linie auf gebärfreudige Neu-Zuwanderer aus dem islamischen Kulturkreis zurückzuführen ist.

Jedenfalls wurden in der aktuellen Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes zum Thema folgende Zahlen veröffentlicht:

Tabelle 1: Geborene nach Staatsangehörigkeit der Mutter.

Diese Horrorzahlen belegen, wie der Hase läuft und wie es seit Merkels Grenzöffnung für Moslems um Deutschlands Demographie bestellt ist. Dabei muss noch berücksichtigt werden, dass aufgrund des großzügigen Verteilens deutscher Pässe in den letzten 17 Jahren die Zahl der türkischen Geburten vermutlich doppelt so hoch ist. Und die vielen Kinder aus afrikanisch- und asiatisch-islamischen Staaten sind in der Tabelle noch gar nicht berücksichtigt, weil sie nicht den größten Gruppen angehören. Zusammen addiert dürften sie jedoch auch eine nicht zu vernachlässigende Größe darstellen, so dass dieser Nachwuchs in 20 bis 25 Jahren vermutlich für eine weitere Explosion der Kriminalität in Deutschland sorgen wird.

Der große Familiennachzug, über den die deutsche Politik immer noch leidenschaftlich diskutiert, hat übrigens noch nicht einmal begonnen. Und warum eigentlich Familiennachzug? Anscheinend sind doch die Ehepartner bereits in Deutschland, wenn hier schon massiv Kinder geboren werden. Die vielen unberechtigten Asylbewerber können somit kaum noch abgeschoben werden, weil sie sich inzwischen schon vervielfacht haben und eine Familie gegründet oder die vorhandene erweitert haben. Alles auf Kosten des Steuerzahlers.

Stellt sich nur die Frage, warum setzen Moslems direkt nach der Ankunft in einem fremden und unbekannten Land Kinder in die Welt. Gerade erst geflüchtet, kein Geld, eine unsichere Zukunft, normalerweise stellen solche Umstände doch eine außerordentliche Stress- oder sogar Angstsituation dar. Nach den beiden Weltkriegen war es in den meisten europäischen Staaten jedenfalls so, dass die Menschen aufgrund der gleichen Verhältnisse auf das Kinderkriegen verzichteten und die Geburtenzahlen überall einbrachen.

Dabei sah es vor einigen Jahren hinsichtlich einer Islamisierung durch den Geburtenjihad noch ganz gut aus, und es setzte sogar eine positive Wende ein. Aufgrund des obligatorischen Sprachtests vor dem Familiennachzug für Ehepartner sank die islamische Geburtenzahl zwischen 2007 und 2009 um über 20% und pendelte sich bis 2012 auf ungefähr konstantem Niveau ein. Deutschland kopierte damit die gängige und erfolgreich erprobte Praxis aus Dänemark, um die Einreise von Importbräuten zu verhindern. Doch leider musste diese Regelung aufgrund eines Urteils des Oberverwaltungsgerichts in Berlin für Türken wieder aufgehoben werden, so dass auch bei dieser Gruppe in den nächsten Jahren wieder mit einem starken Anstieg der Geburtenzahlen gerechnet werden muss. Und dass man seine schwangere Frau aus dem Ausland einfach nachholen kann, gilt für alle Ausländergruppen und wurde nie hinterfragt. Also kann ganz praktisch im Ausland ein Kind gezeugt werden, während die Familienzusammenführung in Deutschland ohne lästigen vorherigen Sprachtest stattfindet.

Doch der jetzige Super-GAU in Sachen Demographie setzte schon vor der künstlich herbeigeführten Flüchtlingskrise ein, und PI-NEWS-Leser wissen mehr! Bereits Anfang 2015 – also noch einige Monate vor Merkels großer Grenzöffnung – wies ich auf eine Asylbewerberschwemme hin, die Deutschland schon 2013 und 2014 heimsuchte. Es war nämlich auch eine, mit der gleichzeitig ein starker Anstieg ausländischer Geburten einherging. Damals schon.

Weil das Statistische Bundesamt zwischenzeitlich die Entscheidung fasste, die deutschen Geburtenzahlen nicht mehr nach der Religionszugehörigkeit der Eltern aufzuschlüsseln und zu veröffentlichen – vermutlich war einer ihrer Mitarbeiter hier fleißig am Mitlesen und petzte vorschriftsmäßig beim Chef –, kann hinsichtlich der Entwicklung der moslemischen Geburtenzahlen in diesem Zeitraum nur gemutmaßt werden. Die Wahrscheinlichkeit eines rasanten Anstiegs ist jedoch sehr groß.

Tabelle 2: Geborene nach Bundesländern 2016.

Zum damaligen Zeitpunkt war jedoch einfach noch nicht abzusehen, welche katastrophalen Ausmaße diese gerade erst begonnene Entwicklung nur zwei Jahre später annehmen würde. Denn parallel dazu stieg auch der Migrationshintergrund in der Bevölkerung stark an, von 14,8 Mio. (2011) auf inzwischen 18,5 Mio. (2016), was 22,5% der Bevölkerung entspricht. Und noch dramatischer fand diese Veränderung bei den unter Fünfjährigen statt. Hier haben inzwischen 38,1% Wurzeln im Ausland. Unverantwortlich, dass man seitens der deutschen Politik eine solche Entwicklung zugelassen hat und immer noch zulässt, ohne die Konsequenzen abschätzen zu können.

Den sozialen und kulturellen Todesstoß hat sich dieses Land mit seiner konservativen Familienpolitik gegeben, indem Alleinverdienerehen gefördert (Doppelverdiener gleichzeitig benachteiligt) und das Kinderkriegen für Hausfrauen vom Staat finanziert wird. Die meisten (vernünftigen) deutschen Frauen, deren Kinder wir so dringend benötigen, sind nämlich berufstätig. Und solange es Kindergeld, Elterngeld ohne Arbeitstätigkeit und im Allgemeinen großzügige Gebärprämien für Jedermann gibt, zieht das Menschen aus aller Welt an, die in Deutschland Kinder ohne Ende bekommen. Hinzu kommen die deutschen Problemfälle.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

273 KOMMENTARE

  1. Die Muslime und Neger gebären uns nieder, zusätzlich die Zigeuner mit 7 bis 11 Kinder pro Mutter.
    In Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien. Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden.
    Die Masseneinwanderung ist nichts anderes als die Verwirklichung eines seit 1925 existierenden Plans zur Zerstörung der weißen Völker durch Vermischung.

    Flankiert wird diese Politik durch eine Reihe von Maßnahmen, die eine weitere Verminderung der einheimischen Geburtenrate bewirken sollen: familienfeindliche Gesetzgebung, Förderung der Abtreibung, Propagierung der Homosexualität und des „Gender Mainstreaming“. Das Endziel der Akteure hinter den Kulissen besteht in der Schaffung einer gemischtrassigen Bevölkerung ohne Traditionen und Ideale, die zum organisierten Widerstand unfähig ist und sich von den herrschenden Cliquen nach Belieben manipulieren lässt.

  2. Super Beitrag. Auch der Kritik an der konservativ-dummen Familienpolitik (zuviel Kindergeld und zuwenig Kita-Plätze) stimme ich voll zu.

  3. Was war das dringenste Thema der Koalitionsverhandlungen zwischen C*DU und spd?

    Steuersenkungen? Innere Sicherheit? Eurokrise?

    Nein! Familiennachzug!

    Für die neuen PI-Leser, denen ich hiermit ein frohes Osterfest wünsche, hier noch einmal die UN-Völkermordkonvention:

    https://www.voelkermordkonvention.de/uebereinkommen-ueber-die-verhuetung-und-bestrafung-des-voelkermordes-9217/

    Artikel II
    In dieser Konvention bedeutet Völkermord eine der folgenden Handlungen, die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    Tötung von Mitgliedern der Gruppe;
    Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;
    vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;
    Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;
    gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

    GroKo ist Völkermord am eigenen Volk, quasi Autogenozid mit Euro-Hartz IV-Plakette!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genderdosenpfandmoschee

  4. Mir sagte mal ein moslem, wir brauchen keinen krieg, wir werden deutschland tot fi..en………….

  5. Warum Einwanderung NICHT die globale Armut löst

    Einwanderung wird von humanitär auftretenden Politikern und „Refugees Welcome“-Aktivisten häufig als ein wirkungsvolles Mittel angepriesen, um die globale Armut zu bekämpfen. Die Logik: Einwanderer sind die Verzweifeltsten und suchen nach einem besseren Leben, das wir ihnen in den westlichen Nationen ermöglichen können. Genau dieser Idee widerspricht Roy Beck, Einwanderungsexperte, Autor und Journalist. Er zeigt anschaulich: Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Einwanderungs- und die Wirtschaftspolitik der westlichen Welt verstärkt die weltweite Armut sogar drastisch.
    ….
    https://www.youtube.com/watch?v=YsRQNu9Jg7k

    Roy Beck veranschaulicht das Problem der von linksbunten Idioten gewollte Experiment der Masseneinwanderung drastisch anhand von Gläsern mit Kaugummibällen SEHR EINDRUCKSVOLL, so dass jeder den bescheuerten Wahnsinn erkennen MUSS !!! Und das ist über zwei Jahre her. (englisch mit deutschen Untertiteln – aber es ist echt sehenswert!!!)

  6. Ein Beispiel des SAT1 Frühstückfernsehen (gestern hochgeladen)

    Wir haben eine Familie in Leipzig begleitet, die in Deutschland Asyl bekommen hat und monatlich über 5000 Euro zur Verfügung hat. Ist das zu viel oder zu wenig Geld?
    Familie mit 11 !!!! Kindern:

    https://www.youtube.com/watch?v=RVYe82rthe4

  7. Die Politiker sind sich der demographischen Entwicklung wohl bewusst. Sie kennen nur kein Mittel, um diese im Sinne des deutschen Volkes zu beeinflussen. Die meisten lügen sich die Fakten schön und träumen vom Multikulti-Ponyhof. Unter den etwas Schlaueren herrschen vielfach Feigheit und Opportunismus vor, die sie daran hindert, diese Entwicklung anzuprangern. Denn ganz schnell wäre man ein Nazi. Und ein Teil denkt sich, nach mir die Sintflut, und ein anderer Teil resigniert ganz einfach. Wenn in 5 Jahren noch einmal 1 Million Afghanen, „Syrer“, Iraker, Nafris und Balkanesen hier aufgeschlagen sein werden, dann wird das Leben für die Deutschen wirklich zur Hölle, denn dann ist man selbst in den kleinsten Ortschaften, den schönsten Naturlandschaften und Erholungsgebieten und romantischsten Spazierwegen nicht mehr vor den Abziehern, Vergewaltigern, Räubern und Messer-mördern mehr sicher. (Gibt es neue Ergebnisse vom Mord uaf den Koblenzer Friedhof?)

  8. Schon jetzt ist der Gang durch eine x-beliebige Innenstadt in Deutschland ein Graus, wie wird es erst in fünf oder zehn Jahren sein!?

  9. Seit Jahrzehnten versuche ich genau DAS den Leuten zu erklären! Das versteht selbst heute nur ein kleiner Teil der Bürger. Keine Ahnung warum dieser Aspekt – einer der wichtigsten für unser Volk – so wenig Beachtung findet. Ich versuche es den Menschen immer mit dem Schachbrett und dem Reiskorn begreifbar zu machen. Eigentlich ein klassisches Beispiel, aber wohl trotzdem zu abstrakt.
    Daher ein großes Lob und Danke an PI und KOFFERRADIO für diesen Artikel!

  10. Honigmelder 1. April 2018 at 10:27

    Und ein Teil denkt sich, nach mir die Sintflut,

    Wie die kinderlosen „Politiker“ Angela Merkel, Claudia Fatima Roth oder Umvolker Beck.

    Deren niemals geborene KinderInnen werden nie ausgeraubt, gruppenvergewaltigt oder mit dem Schächtmesser ermordet werden!

    Wo bleibt die Armee Wenck?

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genderdosenpfandmoschee

  11. Von den grenzzäunen der Republik Mazedonien lernen heisst Siegen lernen. In Skopje sieht es besser aus als in Berlin. Ach was sage ich, es sieht 100 mal besser aus

  12. Die deutschen Sozialsysteme machen den Geburten-Djihad für diese moslemischen Sozialparasiten ja erst möglich!

    Ein AfD Interview in einem türkischen „Flüchtlings“lager bestätigt auch die wahre Motivation der sogenannten Flüchtlinge aus dem Irak, sie kamen 2015 nach Deutschland wegen der Sozialsysteme, findet bis heute eine einzige Völkerwanderung statt mit dem Ziel die europäischen Sozialsysteme zu parasitieren und den Islam in Europa auszubreiten.

    Im Grunde genommen war Angela Merkel 2015 zu blöd, um zu erkennen, dass es sich um einen riesigen Flashmob von Asylschmarotzer- Moslems handelte, die zu dumm sind sich in ihren eigenen Ländern zivile Strukturen aufzubauen.

    Man muss sich dass so vorstellen, dass die sunnitschen Offiziere im Irak die der Al Kaida verbunden waren, zu diesem großen Marsch in die westlichen Staaten aufgerufen haben, um dort zu siedeln zu kassieren und den Djihad gegen den verhassten Westen direkt in unsere Länder zu bringen.

    Bereits hier in Deutschland lebende Moslems sendeten über die sozialen Medien direkt die Handlungsanleitung in die Flüchtlingslager des Nahen Ostens, wie man in Deutschland als Dahergelaufener alle Gelder in den Arsch geschoben bekommt.

    Da für Angela Merkel, die Frau aus dem kommunistischen Kuhstall der Uckermark das Internet, Facebook und Co. jedoch bis heute Neuland ist, konnte sich diese Staatsversagerin nicht vorstellen, dass sich so ein Flashmob von islamischen Terroristen, Hungerleidern und Schmarotzern in unsere Sozialsysteme überhaupt realisieren kann.

    Schäuble, Merkel, Maas, Gabriel und wie diese Versager alle heißen müsste man aus dem Lande jagen, wegen ihrer Unfähigkeit und ihrer dumm, dreisten Äußerungen und Volksverdummung.
    Das sind Leute die es schaffen, trotz fehlender Intelligenz eine Karriere als Staatsverbrecher zu machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=FW0JjAOaAEU

  13. Moslems brauchen und werden nicht arbeiten..
    .
    Wozu auch? Sie sind zu nicht nütze.
    .
    Sie wissen, dass wir Ungläubigen aus dämlicher Toleranz, ihnen Kopfsteuer (Sozialleistungen) zahlen und sie lachen uns dafür aus.. Und wenn ihnen so ist, TÖTEN sie uns..
    .
    Warum ist der Westen so naiv selbstmörderisch ?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Moslems brauchen nicht zu arbeiten
    .
    https://youtu.be/AK3zMhXrU4g

  14. Ich bin inzwischen in die USA ausgewandert. Ich weiss, dass manche von euch ihre Heimat nicht verlassen wollen, doch ich schlage vor, in den USA, wo Redefreihet herrscht, eine zweite Front aufzubauen. Moeglichst viele von euch sollten in die USA uebersiedeln bevor ihr in D zermalmt werdet, was in den kommenden 10 Jahren bestimmt geschehen wird.

  15. Vom Gesäß her könnte die Watscheltante oben in der Bildmitte unsere Kanzlerin sein.
    Wenn der Kinderwagen nicht wäre.
    Denn Enkel hat unsere Zonenmastgans ja auch nicht.

  16. Dreht den Geldhahn zu dann gehen die von alleine wieder. Zum Arbeiten bekommt die keiner.

  17. Cendrillon 1. April 2018 at 10:33
    man kann das Licht auch einschalten

    https://www.erklaerung2018.de/
    Seit gestern sind noch einmal 1.500 neue Unterzeichner hinzugekommen.
    —————-
    Am Ende von Merkel, bei der juristischen Aufarbeitung wird es dann niemand gewusst haben, keiner konnte ahnen, jeder hatte zu tun und konnte sich nicht kümmern … war schon zwei Mal so in Deutschland.

  18. Dann fliegt Europa in die Luft – KABUMM!

    Welcher dieser Flachzangen ist denn in der Lage, hier die gefährlichen Technologien zu warten? Atommeiler, zum Beispiel?

    Europa ist eine Falle für bekloppte Mordslems.

  19. Die sogenannte „Bundesregierung“ muss das Gewerk „Abschiebung“ privatisieren und dann noch so üppig mit Fördermitteln unterstützen, wie sie dies im Kampf gegen vermeintlich „Rechte“ tut.

    Beispielhaft legt z.B. Israel mit der Abschiebung eine Steilvorlage hin, die nur nachgemacht werden muss. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Die sogenannte „Bundesregierung“ will aber gar nicht.

    Würde man die Abschiebung in Deutschland privatisieren, dann würde das jede Menge neue und steuerpflichtige Jobs schaffen. Ein neues Jobwunder stände bevor und die Steuereinnahmen würden zurücksprudeln. Nicht zuletzt würden schlagartig Justiz u. Polizei entlastet. Die ganze Asyl- und Sozialarbeiterindustrie kann man gleich mit in die Abschiebeländer zur Betreuung verfrachten. Vor Ort kann viel besser geholfen werden.

  20. Da gibt es nur eine richtige Bezeichnung:

    Sie vermehren sich so wie die “ Osterhasen“, was anderes können sie auch nicht.
    Nur, wenn sie sich wie die Mikroben vervielfältigt und alle anderen Menschen vertrieben
    haben, wer oder von was ernährt sie dann. Denn rechtschaffene Arbeit scheint für diese
    Allahverehrer ein Fremdwort zu sein.

    Mann sollte nicht vergessen:
    in der Frühzeit des Islam haben sie sich von Überfällen auf andere Orte und Karawanen
    ernährt. Zu was anderes sind diese gewaltaffinen Zweibeiner auch nicht groß zu gebrauchen!

  21. Dadurch, dass die letzten Deutschen oftmals Ausländer heiraten halbiert sich der Anteil der Deutschen mit jeder Generation noch einmal, während z.B. die Türken unter sich bleiben und als homogene ethnische Gruppe wachsen.

  22. Sie kommen nicht als Freunde..
    .
    Sie kommen als Eroberer, als Eindringlinge.

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Houari Boumedienne (1965-1978 algerischer Staatspräsident) verkündete 1974:

    „Eines Tages werden Millionen Menschen die

    südliche Halbkugel verlassen, um in die

    nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als

    Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu

    erobern. Und sie werden sie erobern, indem

    sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern

    bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns

    den Sieg bescheren.“

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    .
    Der Krieg und der Genozid gegen uns Europäer ist schon voll im Gange und wir bezahlen auch noch dafür..
    .
    Ist die westliche Zivilisation im Endstadium des Zerfalls?
    .
    Scheinbar ja..
    .
    .
    Bald wird eine Völkerwanderung von weißen europäischen Fachkräften in die VISEGRAD-Staaten stattfinden.
    .
    Sollen doch die westlichen Politiker mit ihren Moslems und Negern im Chaos untergehen.
    .
    Westliche Politiker haben es noch nicht kapiert. Mit Moslems und Negern ist keine funktionierende Gesellschaft und kein funktionierender Staat zu machen.

  23. OT: Wann kommt denn der Untersuchungsausschuss zur Grenzoeffnung? Die FDP hatte ihn doch versprochen…

    Ansonsten schockiert mich der Artikel. Bzw. die Realitaet.

  24. DemokratischerWiderstand 1. April 2018 at 10:37
    Ich bin inzwischen in die USA ausgewandert. Ich weiss, dass manche von euch ihre Heimat nicht verlassen wollen, doch ich schlage vor, in den USA, wo Redefreihet herrscht, eine zweite Front aufzubauen. Moeglichst viele von euch sollten in die USA uebersiedeln bevor ihr in D zermalmt werdet, was in den kommenden 10 Jahren bestimmt geschehen wird.

    Gratulation zu dem Schritt

    Ich bin jetzt 50 und habe mir hier Zuviel aufgebaut und keine Lust mehr in einem fremden Land neu zu starten. Plane aber mit 60 aufzuhören zu arbeiten. Mal sehen wohin es mich und meine Frau dann hinzieht
    Momentan gefällt es mir auch in Deutschland und Europa.

    Aber ich bin bei Ihnen. Spätestens in der nächsten Wirtschaftskrise oder allerspätestens in 10-15 Jahren wenn die Babyboomer in Rente gehen wird es in Deutschland knallen.

    Meinen Sohn erziehe ich auch dazu das Land zu verlassen
    Nächstes Jahr geht es nach Kanada zu Schule

  25. Zählt man die Fakten der Regierungspolitik zusammen: uneingeschränkt offene Grenzen, Anwendung des „Asylrechts“ auf alle 99% der sich nicht in einer Asylsituation befindenden, keine Abschiebung auch wenn ein Ausweisungsbescheid besteht, keine Residenzpflicht, HarzIV für jeden, der sich nach DE veriirt, dann bedeutet das, dass jeder der mindestens 3 Milliarden Menschen, die in größter Armut leben, in Deutschland ein Anrecht auf einen lebenslangen kostenlosen Durchfütterungstitel haben. Sie brauchen es nur irgendwie bis hierher zu schaffen. Und glaubt mir, sie werden es schaffen. 3 Milliarden würde übrigens die doppelte Bevölkerungsdichte von Berlin bundesweit, einschließlich aller Wälder, Grün- und Ackerflächen bedeuten. Weder Nahrung, noch Kleidung noch Wohnungsressourcen würden natürlich dafür reichen. Die Weltreserven an Kupfer allein für die benötigten Stromkabel würden nicht ausreichen. Also irgendwo weit vor dieser Zahl müsste selbst der fanatischste und irreste Gutmensch eine Grenze setzen.

  26. Vielen Dank nicht nur an die Vollpfosten der Union (christlich, demokratisch wurde ja in dieser „Partei“ / Zweckgemeinschaft abgeschafft) sondern auch noch an Stegner, Schneider (wahrscheinlich uneheliche Brüder eventuell auch warm), Nahles, Scholz und noch vielen anderen Deppen einer Volksabschaffenden Vereinigung. Allen denen wünsche ich NATÜRLICH KEINE frohe Ostern. SONDERN das sie ALLE der Blitz beim Schei… trifft! Halleluja

  27. Es gibt aber auch Frauen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die Kinder mit Männern irgendeiner islamischen Staatsangehörigkeit zeugen.

    Die scheinen bei den Zahlen auch nicht erfasst worden zu sein.

    Und bei Aüsländerinnen mit italienischer, polnischer, russischer (also nicht-islamischer Staatsangehörigkeit) mache ich mir auch keine Sorgen…

    Am Ende ist nur wichtig, wird ein Moslem oder ein Deutscher geboren, mit entsprechender Erziehung!

  28. Das Interview von der linksfaschistischen Altsystemschranze (RTL/ZDF usw.) macht ein unfassbares, respektloses Interview mit Bundeskanzler Sebastian Kurz. Es ist fast unerträglich sich diese linke Belehrerin anzuhören.
    Was erlaubt sich diese miese, dämliche Dazwischenquatscherin eigentlich? Die zeigt klare Zeichen von Selbstverliebtheit und Narzissmus.
    https://www.youtube.com/watch?v=C-Q_zF24Low
    ————–
    Kurz hat das trotz der Provokationen sehr gut gemacht.

  29. Okkulte Imperiale Welt-Oligarchie,
    Diese ganze Debatten in Deutschland und Europa,… erinnert mich an das „byzantinische Geschwätz“ als die Türken Konstantinopel,… belagert hatten,…
    Genauer gesagt offiziell seit dem „Vertrag von Saragossa“ (über den Kopf des heiligen römischen reiches sowie des Frankenreiches,…hinweg die Teilung der Welt unter den Piraten und Schurken wie z.B. „Schwarzer Adel“, „Kriegsadel“, „Kopfadel“ „Geldadel“,…aus dem Trieb „Blut/Racherecht und unter der Flagge der “Okkulte Imperiale Welt-Oligarchie“ wurde entschieden) gab/gibt keinen Souveränität und Heimatsrecht,…! Wie möchten Sie bitte denn alle diese Wünsche verwirklichen? Ohne Schöpfung/Schöpfer-Kompass und all-gemeingültiges Universal- Prinzip >> Geburts-/Lebensrecht<< für alle Stämme, Völker, Lebewesen, die Natur, die Erde,…sowie geschichtlich gefasste Codex- Patriotica für je Region, Stamm, Volk,…und Berücksichtigung deren heutigen Wesen und Neigung,… kann es keine Besserung der Lage geben!
    Als aller erstes sollten die Menschen lernen was Ihr Anteil in ihrer Heimat- Region- Gemeinde an Boden(1 qm Pacht: Eine Feinunze Silber/Gold) ist! Und das in Gold/Silber umzusetzen und den Boden gut und ewig (unverkäuflich u. unübertragbar) aufbewahren. Die sollen Steuern aller Art abschaffen und stattdessen aus der gemeinsamen Pacht-Kasse alles regieren. Die Unternehmer/Bauern,…über ihre Anteile an Boden hinaus werden auch statt Steuer, Pacht an die jeweilige Region zahlen. Die überregionalen Unternehmer brauchen keine Grundstücke zu erwerben sondern nur Pacht zahlen oder deren bestehende Unternehmer werden mit dem Pacht ausgeglichen und ab Dato weitere Pachtsumme an die Region ausgerichtet. Nur das Pacht und Gold/Silber Schätzung den Boden/Erde befreit die Menschheit von den Globalen Machenschaften.
    Dadurch entstehen stolze, wahre souveräne Stämme und Völker von den Eigentümern, und nicht ewige Kastenstrukturen, unterwürfige, schleimig, korrupt und Almosen- bedürftige Bewohner. Vor der Geburt jedes Babys wissen schon dessen stolze Eltern, das wohlhabende Neugeborenes eine sicheren Zukunft hat und keinen zusätzlichen Ballst ist, sondern einen Volltreffer und Glückspilz! Und Kinder, welche sich nicht unbedingt mit der Zwangs-Schikane (Arbeit: rabota, rabu,… ) abgeben sollen/müssen. Damit entstehen ganz andere freie Menschen-/Natur- Wesen (Talente mit natürlichen Fähigkeiten,…) und Verhältnisse und natürliche Gesellschafts-Strukturen,…).
    Es gab/gibt keine Ur-Kommunismus,…/ Kapitalismus,…Anarchismus,…Liberalismus,…alles Märchen und die deutsche Intelligenz lässt sich seit Jh.e verarschen und wundert sich auch wie schleichend oder aggressiv die zentral gesteuerte Faschio- Systeme entstehen!
    WAHRIG HERKUNFTSWÖRTERBUCH
    Arbeit
    körperl. oder geistige Betätigung
    ?
    mhd.
    arebeit,
    ahd.
    arabeit; das
    germ.
    Wort araþi„Mühsal, Plage“ hat erst im Neuhochdeutschen die Bedeutung einer Tätigkeit mit Wert und die Bezeichnung der Arbeit als Beruf gewonnen; vergleichbar ist auch der
    slaw.
    Begriff rabota „Sklaverei“, das auf altkirchenslaw.
    rabu „Knecht, Sklave“ zurückgeht; die genaue Etymologie ist dunkel
    Das Wort Arbeit ist gemeingermanischen Ursprungs (*arb?jiðiz, got. arbaiþs); die Etymologie ist unsicher; evtl. verwandt mit indoeurop. *orbh- „verwaist“, „Waise“, „ein zu schwerer körperlicher Tätigkeit verdungenes Kind“ (vgl. Erbe); evtl. auch verwandt mit aslaw. robota („Knechtschaft“, „Sklaverei“, vgl. Roboter).http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeit_%28Sozialwissenschaften%29
    https://www.youtube.com/watch?v=Vac8B4LmXDY
    Geschäft mit Risiken und Nebenwirkungen: Arabische Medizintouristen erobern Bonn Bad Godesberg
    https://www.youtube.com/watch?v=rLgihKITDyY
    Hausbesetzer auf Mallorca: Dein Haus ist jetzt mein Haus
    https://www.youtube.com/watch?v=3gMhfJsme-k
    Sozialparadies Deutschland: So luxuriös leben Zigeuner-Clans auf Kosten ihrer Opfer und des Staats
    http://civaka-azad.org/vom-marxismus-zu-kommunalismus-und-konfoederalismus-bookchin-und-oecalan/
    Vom Marxismus zu Kommunalismus und Konföderalismus: Bookchin und Öcalan
    Sehr gefährliche Neoanarchisten wie Antifa,… Murray Bookchin bis Öcalan (PKK,…),… Alle gegen AFD,… Deutschland und Europa!
    Die Dönmeh:
    Das heißeste Geheimnis des Nahen Ostens (Teil 1)Wayne Madsen
    http://abundanthope.net/pages/German_49/Die-D-nmeh-das-heisseste-Geheimnis-des-Nahen-Ostens-Teil-1_printer.shtml

  30. Gestern waren wir wieder einmal in Hannover
    In der Innenstadt, vom Kröpke zum Steintor , fast nur noch Kopftücher und Neger. Das wird immer schlimmer
    Dann ins Kino und abends zurück. Negergruppe um Negergruppe die uns entgegenkam. Richtig schlimm ein Wettbüro woran wir vorbei mussten
    Riesen Anlage über 2 Etagen
    Oben waren durch die bodentiefen Fenster nur Neger zu sehen,
    Unten nur Türkisch, Syrisch usw. aussehende
    Gruselig mit anzusehen wie die unsere Steuergelder verzocken

    Meine Frau sagte das erste mal wirklich ernsthaft das Sie auswandern möchte wenn wir 60 sind.

    Gerade liest Sie Zeitung und regt sich tierisch darüber auf wie die Berichterstattung über den Messerübergriff in Burgwedel ist.
    Das ist momentan das schlimmste. Von morgens bis abends regt man sich nur noch auf

  31. WahrerSozialDemokrat 1. April 2018 at 10:59
    Und an alle die das Land verlassen wollen, weil es ungemütlich werden wird, ihr seid Teil des Problems und kämpft durch Fahnenflucht auf der Seite der Islamisierung!

    Selten so ein Blödsinn gelesen

  32. deruyter 1. April 2018 at 10:24

    Ein Beispiel des SAT1 Frühstückfernsehen (gestern hochgeladen)

    Wir haben eine Familie in Leipzig begleitet, die in Deutschland Asyl bekommen hat und monatlich über 5000 Euro zur Verfügung hat. Ist das zu viel oder zu wenig Geld?
    Familie mit 11 !!!! Kindern:

    https://www.youtube.com/watch?v=RVYe82rthe4
    .
    SOFORT ABSCHIEBEN…!!!

  33. @Nicknack 1. April 2018 at 10:23
    Mir sagte mal ein moslem, wir brauchen keinen krieg, wir werden deutschland tot fi..en………….++++++++++

    Is schon witzig, nicht‘ wahr, wie Moslems sich drauf freuen, dass dann keiner mehr da ist, der ihre Stütze erwirtschaftet :-))

  34. katharer 1. April 2018 at 11:01

    Gestern waren wir wieder einmal in Hannover
    In der Innenstadt, vom Kröpke zum Steintor , fast nur noch Kopftücher und Neger. Das wird immer schlimmer

    Es gibt ja auch viele SPD-Mitglieder, die nicht aus Überzeugung sondern wegen der Karriere das Parteibuch brauchen. Vielen von denen müsste es doch auch langsam mulmig werden, Versorgungsposten im Rathaus hin oder her……

    Folgen die alle der Regierung bis in den Untergang? Das BHW-Häuschen, der Passat, die neue Flüchtlingsunterkunft hinter dem Wald…..

  35. Deutschland hat sich abgeschafft –
    dass schafften wir also!
    Danke Gnä‘ Frau.
    Wünsche nach La Gomera . . .

  36. Die Frage ist nicht nur: „Warum setzen die Moslems nach der „Flucht“ so viele Kinder in Deutschland in die Welt (?), sondern :“Wie kann es sein, dass Moslems auf der angeblichen „Flucht um Leib und Leben “ permanent Zeit und Muße finden, sich ihr Bleiberecht in Deutschland zusammen zu fi….?
    Muss man während einer „Flucht“ nicht um sein Leben kämpfen?
    Ich vermute ganz stark, dass den Kuffnucken sehr wohl schon während der illegalen Einreise bewusst ist, dass sie mit einem oder mehreren Blagen ihre Bleibeperspektive um ein vielfaches erhöhen . Das ist auch ein Thema , welches im Bundestag angesprochen werden muss.

  37. Ich kann sowohl die Argumente der Auswanderer als auch der Hierbleiber verstehen. Ich halte mir da auch alle Optionen offen. Das hätten die Juden 1933 nämlich auch mal besser machen sollen. Ich beobachte die Lage genau und wenn wirklich nichts mehr zu retten ist, gehe ich lieber, bevor ich mich in den bunten Umerziehungs-Gulag stecken oder vom IS zwangskonvertieren lasse. Die ganze Sache wird sich nämlich in den kommenden 10-20 Jahren entscheiden müssen. Danach ist nichts mehr zu ändern, selbst wenn die Restdeutschen das dann auf einmal kollektiv alle wollten. Die Umvolkung wäre dann mathematisch gar nicht mehr umkehrbar und selbst mit Gewalt nicht mehr zu ändern.

  38. DemokratischerWiderstand 1. April 2018 at 10:37
    Ich bin inzwischen in die USA ausgewandert. Ich weiss, dass manche von euch ihre Heimat nicht verlassen wollen, doch ich schlage vor, in den USA, wo Redefreihet herrscht, eine zweite Front aufzubauen. Moeglichst viele von euch sollten in die USA uebersiedeln bevor ihr in D zermalmt werdet, was in den kommenden 10 Jahren bestimmt geschehen wird.

    Ich stimme Ihnen voll zu. Wir haben 4 Jahre aus beruflichen Gründen in North Carolina gelebt und noch nie soviel persönliche Freiheit erlebt. Habe Amerika sofort als Heimat akzeptiert, da ich in Deutschland keine Heimat mehr finden kann.
    Also werden wir ebenfalls die Konsequenzen ziehen und auswandern. Viele unserer amerikanischen Freunde helfen uns dabei, das Land in dem wir gut und gerne leben, schnellstmöglich zu verlassen.

  39. Mit so einem Staat ist witzigerweise kein Krieg mehr zu machen. 😀 Die Kriegstreiberei in den Medien gegen Russland ist ein blanker Hohn und wirkt schon fast lustig. Also, nehme ich diese ganzen Meldungen zusammen, komme ich aus dem Lachen nicht mehr raus.

    Selbst wenn wir einen immensen Youth Bulge haben, haben wir nicht mehr die Möglichkeiten, diesen mit einem Krieg abzubauen, so wie die ganzen Ländern, aus denen die Flüchtlinge gekommen sind.
    Hier werden die alle überleben, wohingegen sie in ihrer Heimat zum Teil im Kampf um Macht und Einfluss dezimiert worden wären. Wir bleiben auf Menschen sitzen, die sich für keinen Staat der Welt mehr in den Krieg stürzen würden. Was soll denn die Bundeswehr noch reißen, mit dem hohen Anteil an türkischen Migranten? Nix mehr. Das eigene Volk ist ausgedünnt und überaltert. Die ganzen Rentner kann man nicht mehr an die Front schicken, auch wenn das der Politik sicherlich ganz lieb wäre, um die Anzahl der Renten-Bezugsberechtigten wegzukappen.
    Und mit der deutschen Jugend?
    Die befasst sich lieber mit ihrem Handy, als mit der Politik.

  40. OT
    wer an Ostern mal etwas Vernünftiges im TV anschauen möchte, dem empfehle ich mehrere Spielfilme mit Audrey Hepburn auf 3Sat.
    Als da wären:
    Sabrina ( Regie: Billy Wilder)
    Frühstück bei Tiffany
    Charade ( morgen, mit Cary Grant, intelligenter Thriller mit Top Besetzung)
    Endlich mal gut angelegtes Gebührengeld.
    Garantiert Kuff nucken frei, ohne Transgender ScheiXXe, keine kulleräugigen „Flüchtlingskinder“ .
    In Charade gibt es auch Originalaufnahmen aus dem Paris der 60er, nur weiße Europäer, keine
    Nafris, Neeecher und anderes orientalisches Volk.
    Viel Vergnügen!

  41. Eurabier 1. April 2018 at 10:19
    „……. Für die neuen PI-Leser, denen ich hiermit ein frohes Osterfest wünsche, hier noch einmal die UN-Völkermordkonvention:
    https://www.voelkermordkonvention.de/uebereinkommen-ueber-die-verhuetung-und-bestrafung-des-voelkermordes-9217/

    Artikel II
    In dieser Konvention bedeutet Völkermord eine der folgenden Handlungen, die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören: Tötung von Mitgliedern der Gruppe;
    Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;
    vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;
    Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;
    gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe. …….“
    ***************
    Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind:
    Dazu fällt mir auch ein, dass sehr viele junge Absolventen seit Jahren keine Jobs mehr kriegen, auf deren Basis sie eine Familie gründen könnten. Befristete Praktika, Zeitarbeit, usw., sind die Methoden, mit denen zwar Arbeitsleistung abgezockt wird, aber die Arbeitenden in finanzieller Unsicherheit oder Perspektivlosigkeit gehalten werden. Das betrifft ja solche mit Ausbildung, und das werden größtenteils Bio-Deutsche sein.
    In Kombination mit der Einwandererflutung und der seitdem stattfindenden Ficki-ficki-Reklame und der bevorzugten (!!) Alimentierung der Neubürger sollten die o. a. schlechten Jobchancen für Bio-Deutsche den Völkermord-Tatbestand erfüllen. Zumindest sollte das einen Ansatzpunkt bieten.

  42. Zum damaligen Zeitpunkt war jedoch einfach noch nicht abzusehen, welche katastrophalen Ausmaße diese gerade erst begonnene Entwicklung nur zwei Jahre später annehmen würde.

    Das ist interessant, denn es war nur deshalb nicht vorhersehbar, weil alle dem erfundenen Mantra
    folgten „Die Geburtenrate der 3. Welt gleicht sich der ersten Welt an, wie sie (die Drittweltler) dort (in der Ersten Welt) leben.“ Alternativ: „Wenn in der 3. Welt geringer Wohlstand und „Bildung“ einzieht, gehen die Geburtenraten zurück.“

    Dieses Modell stützte sich 1. auf bildbare Völker (u.a. Japaner, Koreaner, Thai) und 2. auf die geringe Zahl 3.-Weltler, die in im Europa/Amerika/Australien noch nicht das rundum-Sorglos-Paket allein fürs Karnickeln bekamen, sondern noch selbst für sich sorgen mußten.

    Seit Deutschland mit seinem Sozialsystem („Rechtsanspruch für ALLE“), das auf die ganze Welt erweitert wurde („für Kinder gibt es Geld“) als Gigamagnet eingeschaltet wurde, gleichzeitig jeder Depp aus der 3. Welt nach Deutschland strömen kann („Asyl“), der sich hier ohne Leistung und karnickelnderweise durchfüttern lassen will (das kapieren die ganz schnell), gehen die Geburten von Islamis und Negern in Deutschland durch die Decke.

    Falsche Anreize bei offenen Grenzen bedeuten Kollaps. Und sie führen dazu, daß die Geburtsraten der wilden, brutalen Völker in Europa sich eben genau nicht anpassen, sondern explodieren.

    Wir haben es hier mit einem waschechten Kobra-Effekt zu tun.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kobra-Effekt

  43. Forderung an die deutsche Politik:
    Sämtliches Kindergeld abschaffen. Lohnsteuervergünstigung bis Befreiung bei Elternschaft, jeh nach Anzahl der Kinder. Harz4 abschaffen. Soziale Hilfe, jeh nach vorheriger Beitragsleistung + Kinder/Mutterschaft begünstigend einpflegen, sonst nur nötigste Überlebenshilfe in Form von Sachleistungen/Gutscheinen für Lebens- u. Hygienemittel.

  44. An der Doppelverdienergeschichte gefällt mir etwas nicht:

    Den sozialen und kulturellen Todesstoß hat sich dieses Land mit seiner konservativen Familienpolitik gegeben, indem Alleinverdienerehen gefördert (Doppelverdiener gleichzeitig benachteiligt) und das Kinderkriegen für Hausfrauen vom Staat finanziert wird. Die meisten (vernünftigen) deutschen Frauen, deren Kinder wir so dringend benötigen, sind nämlich berufstätig. Und solange es Kindergeld, Elterngeld ohne Arbeitstätigkeit und im Allgemeinen großzügige Gebärprämien für Jedermann gibt, zieht das Menschen aus aller Welt an, die in Deutschland Kinder ohne Ende bekommen. Hinzu kommen die deutschen Problemfälle.

    bitte nicht vergessen: „Doppelverdiener“ gibt es nicht, es gibt nur zwei arbeitende Ehegatten, davon zwei Steuerzahler. Also vielleicht „Doppelsteuerzahler“.

    Das Kinderkriegen für Hausfrauen wird nicht vom Staat finanziert, sondern die Familie wird vom Staat gefördert durch Steuersplittung, so wie es sich gehört. Ein Kind muß nicht wenige Wochen nach der Geburt schon in eine „Kita“, sondern der beste Ort für ein Kleinkind ist und bleibt die Familie.

    Das System krankt daran, daß jeder hier ein großzügiges Kindergeld erhält, egal ob berufstätig oder nicht. Zunächst einmal muß jeder für seine Kinder selbst sorgen. Falls es sich um einen Arbeitnehmer handelt, der Kinder hat, soll aber seine Steuer ermäßigt werden, um den Unterhalt der Familie zu erleichtern.

    Wir sollten zurückkehren zu dem früheren System: Wer arbeitet, soll Steuererleichterung für Kinder erhalten. Wer nicht arbeitet und ohnehin keine Steuern bezahlt, soll (und kann) das nicht erhalten. Damit wäre das Problem, daß die Unterschicht (sorry, das ist der passende Ausdruck hier, wenn auch zur Zeit nicht zeitgemäß) sich auf Kosten der Allgemeinheit finanzielle Vorteile verschafft, in dem sie möglichst produktiv ist und viele Kinder erzeugt. Das trifft besonders für die hier meist illegal eingewanderten Ausländer zu, von denen viele schwanger sind und mit Kinderwägen und Kleinkindern herumlaufen. Dann wäre auch das Problem des Geburtendschihads nicht ganz so groß … aber es gilt halt das Zauberwort „sozial“, mit allen Folgen, auch wenn sie negativ sind.

  45. deruyter. Ein Staat hat selbstverständlich das Recht, seine eigenen Bürger zu bevorzugen.
    Warum bekommen die genausoviel Geld wie eine deutsche Familie?
    Schon alleine das ist krank, abartig, pervers.
    Teil der gezielten Umvolkungsstrategie!
    Wie verträgt sich das mit dem Schwur: Den Nutzen des Deutschen Volkes mehren und Schaden von ihm abwenden?
    Warum werden die verantwortlichen Politiker nicht mit Schimpf und Schande davongejagt unter Aberkennung ihrer Ruhestandsbezüge.
    Vielleicht kommen die dann etwas ins Grübeln, wenn sie genausoviel Hartz 4 bekommen wie ein Dahergelaufener von Irgendwo.
    Diese „Familie“ kann man bei unseren gegen das eigene Volk gerichteten Gesetzen doch sowieso nie mehr abschieben. Sämtliche Amtshandlungen bezüglich Asyl- und Aufenthaltsrecht prüfen sind also sinnlos.
    Vielleicht kann man so wenigstens einige Arbeitsplätze von diesen Asyl-Sesselfurzern einsparen.
    Zum ersten Mal habe ich heuer zu Ostern übrigens das Gefühl, nein, die Gewissheit, daß der Islam Deutschland fest im (Würge-) Griff hat.

  46. WahrerSozialDemokrat 1. April 2018 at 10:59

    Und an alle die das Land verlassen wollen, weil es ungemütlich werden wird, ihr seid Teil des Problems und kämpft durch Fahnenflucht auf der Seite der Islamisierung!
    ****************************************************************
    Kann man so sehen, WSD, aber mit legalen Mitteln haben wir Patrioten keine Chance gegen die mediale Übermacht der rot-rot-grünen “ Meinungsführer „.
    Selbst in der Provinz wird es immer schlimmer, Totalverblödung bei den „Gutmenschen“,
    alle plappern nur das nach, was sie bei der Tante von der Tagessau gehört oder in ihrem Volksvedummungsblatt gelesen haben.

  47. OT

    TV-Tipp
    gerade im Ersten

    Stan Laurel, in ein weißes Gewand gehüllt, schüttelt auf einem römischen Marktplatz alten weßsen, in bunten Kleider steckenden Männern die Hände.

  48. Es bringt ja nur recht wenig, wenn wir uns auf PI täglich selbst bestätigen aber letztendlich nur beschränkte Außenwirkung entfalten. Nutzt jede sich ergebende Situation im Bekannten, Kollegen und Freundeskreis um die politisch nahezu grenzdebilen Leute aufzuklären. Ich war vergangene Nacht im Dienst und da ergab sich in der Pause ein Gespräch mit einem jungen Kollegen, welcher zwar intuitiv verstand das unser Land von Moslems übernommen wird, aber dem jegliche Zusammenhänge fehlten. Mit wenigen Sätzen und Argumenten konnte ich ihn in Richtung AfD „umdrehen“ und für die kommende Landtagswahl hier in Bayern motivieren. Gegen diese effektive Mund-zu-Mund Propaganda ist das GEZ Imperium machtlos.

    Ja ich weiß, es ist oftmals eine Ochsentour aber eine andere Möglichkeit der Deutungshoheit haben wir nicht.

  49. An die AfD sei heute schon gerichtet, sollte sie jemals die nötige Mehrheit erlangen, dass entgegen Schäubles Aussage „wir können nicht den Gang der Geschichte aufhalten“ dies doch möglich ist!
    Jeder Nation steht es frei, gesetzlich den Islam zu verbieten, bereits Bestehendes wieder zu entfernen und zu beseitigen.
    Aber allem voran gilt die Abschaffung von Sozialhilfe in Form von Bargeld, hin zu Sachleistung, die auf das allernötigste beschränkt ist.
    Allerdings sehe ich hier die Zukunft pechschwarz, mit Hinblick auf das „Bedingungslose Grundeinkommen für Jeden“ das auf jeden Fall kommen wird.
    Das wird dann der endgültige Todesstoß, der uns Bio-Deutsche extrem beschleunigt auslöschen wird.
    Einen positiven Nebeneffekt gibt es allerdings, die hirnamputierten Gutmenschen werden mit ausradiert, denn diese gibt es unter Islamisten/innen nicht.

  50. Der Hauptteil der flüchtlingsgeburten sind dazu noch jene Kinder, die auf der Flucht gefickt wurden. Was wird erst 2017 rauskommen, nachdem die illegalen wirtschaftsflüchtlinge hier schon ein Jahr gut und gerne lebten?
    Wenn ich mittags zur Arbeit fahre sind die Jalousien der Bungalow-Container unten, ebenso morgens. Erst am Abend sind sie oben. Das muß der Jet-Lag sein, oder die lange, anstrengende Flucht und die Traumata. Freue mich dann bald schon auf die Hartz IV Kürzungs Statistik durch terminversäumnisse. Dann schießt nochmals die Kriminalität derer durch die Decke.
    Merkel sollte nach ihrem Tod in einem Glassarg in einem Mausoleum ausgestellt werden, wie einst russische Diktatoren. Aber bitte keine Kameras installieren…

  51. OT
    oder auch nicht.
    „KIndergeldzahlungen“ ins Ausland haben sich verzehnfacht. von 34 Mio. auf ca. 343 Mio. Euro.


    Die Bundesagentur für Arbeit hat 2017 rund 343 Millionen Euro Kindergeld an Konten im Ausland gezahlt.

    Damit haben sich diese Zahlungen seit 2010 fast verzehnfacht, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland.
    Es beruft sich auf BA-Zahlen aus einer Kleinen Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174757995/Kindergeld-Deutsche-Zahlungen-ins-Ausland-haben-sich-verzehnfacht.html

  52. @deruyter 1. April 2018 at 10:24
    …und das gleich im SAT1 Frühstücksfernsehen, damit der Kreislauf in Schwung kommt!
    …und immer das gleiche Blech: Ja wir lernen deutsch, ja wir machen eine Ausbildung, ja wir wollen studieren, Vater findet keine Arbeit weil er die Sprache schlecht kann, Mutter kann kein Wort,warum auch, hütet eh nur die Brut (Standardausreden). Die Familie will nicht vom Staat leben und eigenes Geld verdienen, bla, bla – und dann die unvermeidliche Dame vom Amt, die erklärt dass ALLE den Anspruch auf diese Unterstützung haben, auch die Deutschen natürlich. Doch mit dem Unterschied, dass die wenigsten deutschen Familien so verantwortungslos sind, in einer solchen Lebenssituation 11 Kinder in die Welt zu ballern – mit Luft nach oben versteht sich.
    Die Gebärmaschinen sind längst angeworfen, was der Artikel deutlich zeigt. Die werden uns die Haare vom Kopf fressen, sie werden immer mehr fordern. Wenn sich einer traut zu kürzen, dann gibt es Krawall. Sobald Sie die Mehrheit haben, werden Sie den Laden übernehmen.

  53. Laßt sie machen!

    Dann sollen sie die Chose aber auch aus dem Diäten- und Pensionstopf bezahlen.

    Immer weniger Deutsche haben Lust sich dafür noch groß abzurackern. Immer mehr gehen in den passiven Widerstand und verweigern kreativ ihre weitere Arbeitsleistung und Steuerzahl-„Pflicht“.

    Laßt doch das System zum Teufel gehen, rührt keinen Finger mehr für seinen Fortbestand. Das neue Volk wird sicher alles zum Besten richten.

  54. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. April 2018 at 10:34

    Sehr gut. Danke für die Erinnerung, gerade weil die unglaublich brutalen Massen an Irakern – mit denen Deutschland NICHTS zu schaffen hat – hier ebenfalls ununterbrochen reinfluten. Der Irak ist übrigens sicher. Auch im Norden. Erst recht der komplette Südirak. Husch, husch, in die florierende Ölstadt Basra.

    katharer 1. April 2018 at 11:01

    Das ist momentan das schlimmste. Von morgens bis abends regt man sich nur noch auf

    Geht mir genauso. Ich verstehe inzwischen alle, die sich im Biedermeier resigniert zum Rosenzüchten zurückgezogen haben. Aber – Übertragung auf das Eigene – zöge ich mich zum Rosenzüchten zurück, regte ich mich ununterbrochen darüber auf, nichts zu tun, also nur Rosen zu züchten. Realität heißt immer, gleichzeitig viele widersprüchliche Fakten auszuhalten.

  55. OT
    Prof.Haber hat bereits in den 60er und 70er in seinen TV Sendungen auf die drohende Gefahr der Überbevölkerung hingewiesen. Niemand hat es interessiert.

    Hier ein Buchtipp, wo das thematisiert wird.
    „Vom Land der Dichter und Denker zum Land der Heuchler und Blender“
    Jürgen Schmoltner
    nicht neu, kannte ich aber bisher noch nicht
    https://books.google.de/books?id=VkzrCgAAQBAJ&pg=PT34&lpg=PT34&dq=prof+haber+%C3%BCberbev%C3%B6lkerung&source=bl&ots=TEAo_nz9EP&sig=DFOTv-4PqrAQzanTKfiIOLy1LeY&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwja1M3Q9NXZAhXKzaQKHbIqBE4Q6AEIVjAI#v=onepage&q=prof%20haber%20%C3%BCberbev%C3%B6lkerung&f=false

  56. Hallo Freunde!
    Dies ist mein erster Kommentar hier. Gefällt mir noch besser bei PI als bei der Jungen Freiheit, die schon anfängt Kommentare, die nur das Wort Muselmane enthalten, zu zensieren.
    Eigentlich ertappe ich mich des öfteren dabei, zu resignieren angesichts der Doofheit der deutschen Kartoffel.
    Vor ein paar Wochen sah ich eine Gruppe von etwa 15 Muselmumien, fast alle mit Kinderwagen und alle im herrlich bunten (schwarz oder dunkelblau)bodenlangen Mantel, vorbeigehen. Ein unglaublich depressiver Anblick! Ich frage mich dann immer, wie kann ein technologisch und wirtschaftlich so hochentwickeltes Land so ein rückständiges Volk in diesen Massen freudig aufnehmen?
    Letzte Woche noch fragte ich ein befreundetes Paar „Habt ihr von dem enthaupteten Obdachlosen gehört?“.
    Nee, haben se nicht. Wie denn auch? Unsere gleichgeschalteten Medien, besonders die ÖR, die bringen sowas bestimmt nicht. Ja, wenn der Trump mal seinen Dödel woanders versteckt, das muß dann aber auch jeder erfahren.
    Mein Land ekelt mich langsam so richtig an. Ich erkenne einfach viele meiner Landsleute nicht mehr. Als ich (63) zur Volksschule ging, gab es noch keinen Geschichtsunterricht bis zur 5. Klasse. Als ich dann auf’s Gymnasium ging, da hörten wir von Römern und Griechen usw. Hitler, Nazis, 3.Reich? – Fehlanzeige. Und jetzt, über 40 Jahre später, wo die jetzigen Generationen damit garnix mehr am Hut haben, da kriegen wir diesen Mist täglich eingetrichtert? Soll mir keiner erzählen, dass das normal ist.
    Vor allem kapiere ich auch nicht, dass wir uns als Rassisten oder Fremdenhasser beschimpfen lassen. Wir haben in Deutschland schon Türken, Vietnamesen, Zigeuner, Neger und werweißnochwas aufgenommen. Bis auf Einzelfälle ging das ja auch gut. Was wir jetzt einfach nicht mehr wollen, ist der Islam, basta! Genau so würden sich diese islamischen Länder auch verhalten, wenn unzählige Christen in ihre Länder wollten, nur mit Sicherheit noch aggressiver. Und wie oft haben wir als junges Paar auf Wohnungssuche gehört „Keine Kinder, keine Haustiere“. Hat sich kein Politiker dran gestört, war eben das Recht des Vermieters. Wenn ich heute sage „Keine Moslems in meinem Haus“, dann schreien sie aber los.
    Und noch etwas : Wir haben den Riesenfehler gemacht, unsere Kinder zu früh zu ernst zu nehmen. Wenn wir früher zuviel Lärm gemacht haben, dann rief irgendein Nachbar „Ruhe jetzt“ und dann war auch Ruhe. Heute würden die lieben Blagen dem Nachbarn „Nazi“ an die Wand sprühen und ihm Prügel androhen. Und aus diesen Reihen entstammt auch der Antifa-Nachwuchs, der Polizei und Bürgern gerne mal Steine zur Begrüßung schickt. Und diesen missratenen Banden möchte die SPD gerne mit 16 das Wahlrecht zugestehen. Dieses Land ist sowas von am Ende, ich fürchte, dass ich noch vor meinem Abgang eine ganze Menge schlimmer Dinge erleben muß.

  57. Wohne in Bayern bin aber regelmäßig in Pinneberg. Hier ist es echt gruselig, was die Kopftuchdichte angeht! Und oft mit Kinderwagen plus dicken Bauch! Wenn man so durch die hässliche Fußgängerzone läuft, mindestens die Hälfte Türkei und Arabien!

  58. blabulus 1. April 2018 at 11:38
    …Sobald Sie die Mehrheit haben, werden Sie den Laden übernehmen.

    Bis dahin muß Deutschland wieder eine Diktatur sein. Die Gefahr der Demokratie muß gebannt werden!

  59. Auch deshalb ist der Familiennachzug gefährlich. Die Brutreaktoren sind bei denen dauerschwanger. Wenn die schwanger sind können die aber aus humanitären Gründen nicht abgeschioben werden. Und da es ein Recht auf familiären Zusammenehalt gibt bleibt die gesammte Sippe dann hier.

  60. Die Tabelle will ich mir gar nicht anschauen, auch nachrechnen möchte ich nicht.
    Man wird durch diesen Bericht hier nur noch depressiver!

  61. @WahrerSozialDemokrat 1. April 2018 at 10:59

    „Und an alle die das Land verlassen wollen, weil es ungemütlich werden wird, ihr seid Teil des Problems und kämpft durch Fahnenflucht auf der Seite der Islamisierung!“

    Das machst Du Dir es etwas zu einfach. Um auszuwandern, muß man erst mal sein gemütliches Sofa verlassen und Risiko und Arbeit auf sich nehmen. Es ist nicht die bequeme Lösung. Zudem: Wenn das sehr viele machen würden, dann hätten wir aber sofort eine andere Politik, weil innerhalb kurzer Zeit alles zusammenbrechen würde. Wen man hierbleibt, dann muß man aktiv werden. Sonst bringt das nichts.

  62. Cendrillon 1. April 2018 at 11:25
    OT
    Nominiert zum Deutschen Musikpreis ECHO 2018 (12. April)
    Das antisemitische, islamistische Rapper-Duo
    1. Album des Jahres – Kollegah & Farid Bang – Jung Brutal Gutaussehend 3
    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/979769061381898241
    Die linksextreme Antifa-Band
    87 18. Kritikerpreis national – Feine Sahne Fischfilet – Sturm & Dreck
    ——————————————————————————————————-

    Ich kenne die Band Feine Sahne Fischfilet und Teile der Mitglieder etwas genauer. Der Sänger Jan Gorkow war ein ganz aktives Mitglied in der Rostocker Ultra Gruppe „Suptras“. Dies ist nicht illegal. Was jedoch illegal war ist, dass Jan G. bei Auswärtsspielen regelmäßig an Schlägereien mit Auswärtsfans teilgenommen hat, Pyro im Stadion gezündet hat und sonstige kriminelle Handlungen vorgenommen hat. Dies leugnet er selbst heute nicht wirklich. Er war im Stadion (besonders auswärts) stets volltrunken, selbst mit 15/16 Jahren schon. In der Rostocker Ultraszene war er so was wie ein Maskottchen, da er sich immer so daneben benommen hat. Auch seine agressive Art kam in der Szene gut an. Als er die Antifa in die Ultraszene einschleusen wollte, wurde er rausgeschmissen. Aufgrund seines starken Alkoholkonsums traute sich der übergewichtige, nicht gerade attraktive Jan G. auch immer mehr an das weibliche Geschlecht heran. Da er immer wieder einen Korb von den Damen bekam, wurde er mehr als abfällig den Frauen gegenüber, beleidigte sie, fasste sie an. Ob dies heute immer noch so ist, kann ich nicht sagen. Es gibt zu diesem eckelhaften Typen aber diverse Geschichten. Und so einer wird für den Echo nominiert. Gute Nacht, Deutschland.

    Hier ein Bild von dem Vorzeigedeutschen:

    https://www.google.de/search?q=jan+gorkow&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjniM7d5ZjaAhWF-KQKHdNLAIMQ_AUICigB&biw=1920&bih=919#imgrc=N-VksMW2EKaHRM:

  63. Cendrillon 1. April 2018 at 11:25

    OT

    Nominiert zum Deutschen Musikpreis ECHO 2018 (12. April)

    Das antisemitische, islamistische Rapper-Duo
    1. Album des Jahres – Kollegah & Farid Bang – Jung Brutal Gutaussehend 3
    ********************************************************************
    es wird massiv TV Werbung gemacht , sich diese merkwürdige Preisverleihung anzutun.
    Speziell an junge Leute gerichtet.
    „Feine Sahne…“, ist das nicht die Lieblingsband vom kleinen Maasmänchen, welche antideutsche Texte verbreitet?

  64. Belieben manipulieren lässt.

    Thomas Lehmann 1. April 2018 at 10:17

    Super Beitrag. Auch der Kritik an der konservativ-dummen Familienpolitik (zuviel Kindergeld und zuwenig Kita-Plätze) stimme ich voll zu.
    _____________________

    die Kita ist der geplante Volkstod, da die wesentliche Prägung eines Menschen in der Familie und mit der Mutter bis zum 3. Lebensjahr stattfindet. Sprache, Charakter, Bindungsfähigkeit und Empathie. Wer für die Kita ist der will, daß die wenigen deutschen Kinder, die es noch gibt, bereits im Kleinkindalter der entfremdenden staatlichen Indoktrinierung und der Mischvölkerei ausgeliefert wird und der tötet die Volksseele der Kinder.

  65. In zehn Jahren ist Deutschland kaputt und dahin. Oder schon frueher. Aber bei zehn Jahren ist der Deutsche raus.

  66. Ich bin gestern nach Nürnberg gefahren. Übergroße Plakate mit: “ STOPPT TUBERKOLOSE – Ihre Spende hilft!“ war die erste Begrüßung.
    Unterwegs waren hauptsächlich nur Migranten unterwegs. Kein Wunder, da neuste Zahlen von 70% Migrantenanteil in Nürnberg berichten.
    Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass ich nicht mehr in Deutschland bin.
    Wie ist der ganze Wahnsinn noch zu stoppen? Auch habe ich den Eindruck, dass die Leute immer mehr aufgeben.
    Man hört nur noch: “ da kann man nichts machen, es ist doch eh schon zu spät oder Hauptsache meiner Familie gehts gut“, u.s.w.
    Solange die Kohle am Monatsende auf dem Konto ist, geht dieser Zustand den meißten am A…. vorbei!
    An tägliche „Einzelfälle“ hat man sich schon gewöhnt! Solange es einen selbst nicht trifft, kann es ja egal sein.
    Wenn nicht bald etwas entscheidendes passiert, sind wir ALLE rettungslos verloren.

  67. Babieca 1. April 2018 at 11:41
    „Realität heißt immer, gleichzeitig viele widersprüchliche Fakten auszuhalten.“

    Ja, das ist eine Lebenskunst für sich. Am irrwitzigsten dabei, finde ich, sind meine deutschen Mitbürger, die keine Sekunde zögern in einen Konflikt mit einem anderen deutschen Mitbürger auszutragen um ihr Recht durchzusetzen.
    Es werden täglich Tausende solche Kleinkriege unter Deutschen geführt – meist wegen Bagatellen – mit dem fatalen Ergebnis, dass man zwar eigentlich für eine Sache stehen könnte, das Misstrauen und der Zorn untereinander und aufeinander dies jedoch verhindern. Divide et impera – hat bestens funktioniert.

  68. schulz61 1. April 2018 at 11:46

    Wohne in Bayern bin aber regelmäßig in Pinneberg. Hier ist es echt gruselig, was die Kopftuchdichte angeht! Und oft mit Kinderwagen plus dicken Bauch! Wenn man so durch die hässliche Fußgängerzone läuft, mindestens die Hälfte Türkei und Arabien!
    **********************************************************************
    auf der anere Seite der Elbe, in Winsen/Luhe, genau das gleiche Bild.
    Dort haben sich zudem auch noch kriminelle kurdisch -türkische Banden festgesetzt.
    Nach einem der üblichen „Streits zwischen Großfamlilien“ mit Mord-und Totschlag Versuch, welcher nur durch Warnschüsse der Polizei beendet werden konnte, erhielten die Rädelsführer lächerliche „Strafen“ von je 1.500 Euro, weil die Bandenmitgleider nicht gegen einander asugesagt hatten, und für die Polizei die Täter soweiso alle gleich aussehen und daher keine Tat einer bestimmten Person zugewiesen werden konnte.
    Beim letzten derartigen forderasiatischem „Event“, dem „Friseurkrieg“, hat die Polizeiführung sogar die Einsatzhundertschaft zu Hilfe gerufen.

  69. Vor neun Jahren wurde in einer Statistik die unterschiedlichsten Geburtenraten der autochthonen (1,4) und der zugewanderten, muslimischen (über 3) Bevölkerung aufgezeigt. Eigene Versuche einer demografischen Berechnung zeigten für mich auf ein „Kippen“ nach der Jahrhundertmitte. Ein Jahr später bestätigte Sarrazin mit seinem Bestseller meine „Befürchtungen“ (Deutschland schafft sich ab).
    Seit September 2015 sind alle früheren Berechnungen reine Makulatur.
    Ich hoffte, dass dieser Kelch noch an mir vorüber gehen möge. Sollte ich aber noch zehn Jahre am Leben bleiben, darf ich dieses bittere Getränk doch noch schlürfen . . .

  70. PCMCIA 1. April 2018 at 11:24
    katharer 1. April 2018 at 11:01

    Wohin? Auch nicht einfach zu beantworten

    ——

    Das ist es wirklich nicht.
    Vor allem weil es immer schwieriger sein wird dauerhaft in Lebenswerte Länder zu kommen.
    Wir haben derzeit 2 Gedankenmodelle.
    1. In Deutschland leben bleiben. Bei uns in Burgwedel am liebsten, ansonsten eine schöne, wenig bereicherte Gegend. Dann monatelang durch die Welt Reisen, z.b. Mit dem Wohnmobil oder ähnliches.
    2. Ein wenig bereichertes Lebenswertes Land/ Region aussuchen um dort hauptsächlich zu leben und z.b. Im Sommer nach Deutschland zu kommen und zu reisen.

    Welches Land das genau sein könnte? Offen gesagt das wissen wir Momenten nicht, da wir uns in Deutschland und Europa zu sehr Wohlfühlen.
    Ich kann mir Vorstellen in Israel zu leben und die heißen Monate Juni, Juli, August in Europa zu verbringen. Alternativ Portugal , Lissabon z.b. , Frankreich Provence ist auch wenig bereichert und sehr Lebenswert.

  71. Allen ein frohes Osterfest
    62 498 Nettozuwanderung dieses Jahr
    345
    Nettozuwanderung heute

    Noch fragen?????

  72. Wir müssen den vollverschleierten Fettburgen zeigen, dass wir sie hier nicht wollen! Ist unser Recht basta!!
    Letztes mal beim scheiss Lidl Saß auch so eine an der Kasse ich wechselte rüber zur anderen Kasse und sagte lautstark :Was bildet die sich ein in der Öffentlichkeit mit ihrer scheiss Religion zu protzen?drecks Lidl!
    komm Beruflich viel rum….

  73. OT

    Breaking News

    GRÜNE FORDERN SCHARIA-KURSE
    AN VOLKSHOCHSCHULEN
    http://www.mmnews.de/politik/57070-gruene-fordern-scharia-kurse-an-volkshochschulen

    ANGELA DOROTHEA KAZMIERCZAK-MERKELOWA,
    JOACHIM SAUEROW & KETZER PAPST FRANZ JORGE
    MARIO BERGOGLIO FLIEGEN HEUTE ABEND NACH
    BUENOS AIRES AB.
    Mit dem langj. islam. Papstfreund Omar Abboud
    gründen sie eine „Ehe für alle“. Glückl. verkünden
    sie, schon mal vorab, die bevorstehende Adoption
    ihrer Tochter Andrea Nahles u. ihrer Söhne
    Wolfgang Kubicki u. Volker Kauder.
    https://twitter.com/omarabboudok

    Nahles: „Wir leben poliamant und lieben uns queer
    durch alle Generationen. Wir Frauen sind noch in
    der Minderheit, daher fordern wir eine Frauenquote –
    und werden die frisch geschiedene Aydan Özoguz
    mit Tochter Hanna Özoguz-Neumann aufnehmen.
    Argentinien ist ein großes buntes tolerantes Land.“

    Wie man hörte, wollte Claudia Benedikta Roth
    mitreisen, doch leider befinde sie sich für ein
    weiteres Jahr in der Betty-Ford-Sünder-Klinik.
    https://www.mywaybettyford.com/unsere-klinik/

  74. deruyter 1. April 2018 at 10:24
    Ist es nicht auch heutzutage Luxus, so viele Kinder zu haben? Und die Kosten dafür werden dem Steuerzahler aufgezwungen, ob der will oder nicht. Schämen sich kein Stück, und die Tochter will natürlich studieren, meine studiert auch, ich finanziere aber ihr Studium komplett.
    Was müsste man eigendlich Brutto verdienen um auf 5239,- Netto zu kommen?
    In welchem Beruf verdient man das?

  75. DemokratischerWiderstand
    1. April 2018 at 10:37
    Ich bin inzwischen in die USA ausgewandert. Ich weiss, dass manche von euch ihre Heimat nicht verlassen wollen, doch ich schlage vor, in den USA, wo Redefreihet herrscht, eine zweite Front aufzubauen. Moeglichst viele von euch sollten in die USA uebersiedeln bevor ihr in D zermalmt werdet, was in den kommenden 10 Jahren bestimmt geschehen wird.
    —————————-

    Herzlichen Glueckwunsch das Sie dem Wahnsinn noch entkommen konnten.
    Das Problem ist aber das es von den Einwanderungsgesetzen fast unmoeglich ist auszuwandern, zumindest in die klassischen Einwanderungslaender. Europaeer stellen ja schon lange nicht mehr die bevorzugte Einwanderungsgruppe dar. Es ist immer nur einfach von der „3 Welt“ in die „1“ zu emigrieren aber nicht von einem „1 Welt“ Land in ein anderes aussereuropaeisches „1 Welt“ Land. Die bevorzugten Gruppen in die klassischen Einwanderungslaender sind heute Inder und Chinesen wobei mir die noch lieber sind als die Kameltreiber. Dies wird weltweit von der Uno so gesteuert denn der Krieg gegen die weisse Rasse laeuft weltweit. Unsere die weissen Laender sillen Multikulti werden waehrend ihre Laender monoethnisch bleiben sollen. Da gibt es ein nettes Interview was Lauren Southern in London hatte:

    https://m.youtube.com/watch?v=flRELYUqmUE

    Zu dem Vorwurf des Landesverrates und wenn man sein Land verlaesst, da hatte ich schon einige hitzige Diskussion mit einigen irischen Freunden deren Land uebrigens zur Zeit ebenso von Afrikanern ueberrannt wird, sage ich folgendes. Dies ist ein globaler Plan die weisse Rasse zu vermischen und da man in Deutschland zur Zeit auf verlorenen Posten steht sehe ich keinen Sinn darin an eienr sinnlosen Front zu verrecken. Ich wuerde es eher als ein Zuruecknehmen der Front bezeichnen und wir kommen wieder.

  76. Also ich mach mir das ganz einfach , wenn ich in Tabelle 1 oben die Geburtenzaheln von Deutsch und Nicht deutsch vertausche, dann glaube ich auch diese Zahlen, das gleiche kann man in Tabelle 2 genauso handhaben. Ich sehe hier bei mir in Berlin Hohenschönhausen nur noch Negers und haufenweise Zigeuner mit Bälger ohne Ende, das nächste ist schon unterwegs. Was sich hier gestern bei Kaufland abgespielt hat, es ist nur noch zum abkotzen. Das ganze Gesindel mit ihren plärrenden Gören belagerte alle Gänge, alle Stände und konnte die Körbe nicht genug vollstopfen. Kein Wunder, wenn man mir tausende Euros jeden Monat in den Asylantenarsch schiebt, dann als armer Traumatisierter das Zigeuner-und Negerpack noch die Tafeln plündert, frohe Ostern auch.

  77. Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. “

    http://www.zeit.de/1991/48/wenn-der-westen-unwiderstehlich-wird/komplettansicht
    „Wenn der Westen unwiderstehlich wird“ – Daniel Cohn-Bendit.

    Die 1968-er wussten genau was sie machten.
    Mit „Humanismus“ haette es alles recht wenig zu tun.
    Es ging um verdeckte Kriegsfuehrung gegen die alteingesessene Bevoelkerung.
    Multikult ist der Kommunismus westlicher Praegung.
    Es ist Daniel Cohn-Bendit, der Leon Trotsky des Westens.

  78. katharer 1. April 2018 at 12:04

    Gibt es die wenig bereicherten Regionen noch? Wenn ja, wie lange? Die strukturell-administrativen und sozioökonomischen Veränderungen werden nach und nach so oder so jedwede Zone Deutschlands erreichen.

    Das „wenig bereicherte Land/Region“ – wo sind die? Und bleiben die es auch? Frankreich als Alternative? Wohl kaum. Und natürlich ist es so, dass du als Fremder auch nicht per se überall begrüßt wirst. Ich kenne einige weniger schöne Beispiele aus Portugal und Skandinavien.

  79. Cendrillon — Das mit dem Echo und so, ist nur eine feige und sehr gut bezahlte Handlung der Leute die eben auch Rock gegen rechts und so weiter organisieren oder daran teilhaben. Beste Beispiele Udo Lindenberg und die toten Hosen.
    Ja auch ich muss gestehen, dass ich von BEIDEN wirklich guten Bands fast alle -noch- Schallplatten besitze.
    CDs natürlich weniger stört mich eigentlich nicht. da der Sound und die Erinnerung VOR der Mosleminvasion trotzdem Bestand hat.
    Da eben Udo selbst ein Jude gegen die ich als Christ nichts haben kann und darf mir einfach zu links wurde. Und das der Campino um seine Rente / Tantiemen fürchten muss wenn er NICHT mit dem linken Boot mitschippert ist auch allgemein verständlich. Nur dann sollten sie sich aus dem Musikgeschäft endlich zurückziehen (ebenso Santiago übrigens keine Band, sondern eigentlich Berufsmusiker die einfach mal hin und wieder ausgetauscht werden) und uns NICHT mit ihrer falschen politischen Darstellung auf den sprichwörtlichen Sack gehen.
    Sonderzug nach Pankow war damals ein Klopfer und Azzuro von den Hosen (besonders das Video) war auch genial. Nun sollte man mal neuzeitlich darüber nachdenken, wer den Echo verleiht, wer diesen in das Leben ruft UND diesen ohne seines Wissens letztendlich bezahlt… Da schließt sich nämlich der Kreis und die Augenwischerei darf dann weitergehen. So siehts aus.

  80. Es muss doch irgendwelche Strippenzieher geben für die Islamisierung und die Migranten-Überflutung Europas. Dazu habe ich auch in freien Medien nur wenig Konkretes lesen können. Vielleicht weiß man es nicht genau, vielleicht gibt es Sprechverbote.
    Eine Lösung dieses Problems wird kaum möglich sein, ohne den Einfluss dieser Strippenzieher zu kappen. Jedenfalls hätte ich schon gern mehr Hintergrund-Informationen zu diesen Vorgängen hier in Deutschland und Europa, die den meisten von uns nachhaltigen Schaden zufügen.

    Die Auftraggeber der Islamisierung und der Migranten-Überflutung unserer Heimat halte ich für hoch kriminell und für geistig abartig. Für seelisch degeneriert. Ihr Gebaren ist menschenfeindlich.
    Die gehören ans Tageslicht gezerrt.

  81. So können wir nur hoffen und alles dafür tun, daß das BRD-System schnellstmöglich zusammenbricht,
    auf dessen Trümmern wir ein neues Deutschland aufbauen werden.
    Alle Verpflichtungen der alten BRD-Firma, insbesondere die Beamten-Pensionen, sollten vom neuen Deutschland keinesfalls übernommen werden.
    Der Großteil der in den letzten 50 Jahren zugezogenen Fremden, die keinerlei Rechte am deutschen Land halten, sollten im gegenseitigen Einvernehmen (Geldzahlungen) ausgewiesen werden.
    Ein kleinerer Teil dieser Leute kann vorübergehend „geduldet“ werden.
    Die wirtschaftlichen Beziehungen sollten mit Russland, Ost- und Südostasien („Seidenstraße“) ausgebaut werden.
    So holen wir uns unser Land wieder zurück.

  82. sieht es besser aus als in Berlin. Ach was sage ich, es sieht 100 mal besser aus

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. April 2018 at 10:34

    Im Grunde genommen war Angela Merkel 2015 zu blöd, um zu erkennen, dass es sich um einen riesigen Flashmob von Asylschmarotzer- Moslems handelte, die zu dumm sind sich in ihren eigenen Ländern zivile Strukturen aufzubauen.
    ————————-

    grandiose Fehleinschätzung, Merkel weiß ganz genau was sie tut und sie wollte genau das.

  83. Eine große Chance für uns sehe ich darin, dass der Anteil der AfD-Wähler in der Bevölkerung schneller wächst als der Anteil der Moslems.

  84. Machen wir uns nichts mehr vor.
    Deutschland hat sich abgeschafft!
    Es ist kein „Zurück“ mehr möglich.

    Was übergeben wir unseren Kindern und Enkelkindern nur für eine Land?

    Ihr dreckigen rotgrünversifften Gutmenschen habt gewonnen.

    Gratulation!

  85. ja nu: was wird passieren ?
    mangels Intelligenz dieser sich schnell vermehrenden „Zuwanderer“ werden die in absehbarer Zeit hier alles Nützliche aufgefressen bzw. einverleibt haben. Die technologische Entwicklung stagniert oder bricht weg oder hat schon jemand mal ein arabisches Raumfahrtzentrum gesehen ??? Das Gesundheitswesen ebenso wie der Sozialstaat brechen als erstes zusammen. Das ist wie in der Natur, dann bleibt nur, sich gegenseitig aufzuessen oder weiterzuziehen wie die Heuschrecken und ein nächstes Opfer zu suchen, vielleicht Rußland, schätze dann ist das Schicksal der Mohammedaner ein für allemal besiegelt, denn da solls noch Leute mit (Oster)eiern geben.

  86. Diese Wurfleistung ist auch der Grund dafür, warum die Heimatländer der „Flüchtlinge“ für sie unbewohnbar geworden sind; die flüchten praktisch vor sich selbst. Es ist ein Kampf um die noch verbliebenen Ressourcen wie er auch uns schon jetzt und demnächst in voller Härte trifft. In Nigeria gebiert jede Frau statistisch – also auch die trockenen – 7,5 Kinder. An Arbeit denkt da keiner, nur an´s Vögeln; die sind schlimmer als Tiere, die sich nie so verhalten würden, allenfalls die Karnickel. Und denen kam die Einladung von Frau Merkel mit dem weltweit verbreiteten Versprechen von geschenktem Haus und Auto natürlich recht, wenn sie auch durch Gesetzes-, Vertrags- und Eidbruch erkauft wurde, was von den herrschenden Einheitsparteien und den „christlichen“ Kirchen als unvermeidlicher Kollateralschaden unterstützt und hingenommen wird. Frau Merkel ist ca. 70 Jahre nach dem von Deutschland geführten II. Weltkrieg die ultimative Strafe dafür, und die Deutschen sind damit einverstanden, indem sie sie in eine 4. Amtszeit gewählt haben. Der nach dem Krieg von den Alliierten in’s Auge gefasste Morgenthauplan konnte noch abgewehrt werden, beim Merkelplan ist es inzwischen schon zu spät, weil er von allen BRD-Staatsgewalten unterstützt wird. Von Frau Merkel wird sich Deutschland nie mehr erholen; denn wie sagte sie selbst „Nun sind sie halt da“ und werden ihre Eroberungen nie mehr her geben.

  87. DemokratischerWiderstand 1. April 2018 at 10:37
    Ich bin inzwischen in die USA ausgewandert. Ich weiss, dass manche von euch ihre Heimat nicht verlassen wollen, doch ich schlage vor, in den USA, wo Redefreihet herrscht, eine zweite Front aufzubauen. Moeglichst viele von euch sollten in die USA uebersiedeln bevor ihr in D zermalmt werdet, was in den kommenden 10 Jahren bestimmt geschehen wird.

    Wir werden in ca. 4-5 Jahren da sein!

  88. Die Strippen dieses ganzen Wahnsinns wurden mit der Gründung der UNO in den Boden gemeißelt. Eigentlich gegründet um Kriege NICHT entstehen zu lassen, hatte dieses Machtgebilde der Intoleranz GENAU das Gegenteil bewirkt.

  89. OT
    hier mal eine Meldung aus der linksversifften Hansestadt an der Elbe.
    Wieder einmal eine „Justizpanne“. Ein orientalischer Gewaltverbrecher (“ Musa“)ist erstmal wieder frei.
    Der grüne „Justizsenator“ dürfte einer der größten Politikversager Deutschlands sein.
    Eine Fehlleistung reiht sich an die Nächste.
    Macht aber nichts, solange es kein AfD Mann ist, weitermachen.
    “ Hamburg
    Justiz-Panne: Geiselnehmer und Vergewaltiger wieder frei
    Der Rocker ist zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Aber das Gericht brauchte zu lange für das Verhandlungsprotokoll.

    Hamburg. Die Hamburger Justiz hat einen verurteilten Vergewaltiger und Geiselnehmer wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Hamburger Landgericht hat einer entsprechenden Haftbeschwerde des Rockers Musa K. stattgegeben. Am Mittwoch wurde er aus dem Gefängnis entlassen, weil die Justiz zu langsam gearbeitet hat. Das bestätigte der Gerichtssprecher Kai Wantzen gegenüber abendblatt.de.

    Der zur Tatzeit als „Road Captain“ zur Rockergruppe „United Tribunes“ gehörende K. war am 28. Oktober 2017 wegen „Geiselnahme in Tateinheit mit besonders schwerer Vergewaltigung sowie vorsätzlicher und gefährlicher Körperverletzung“ und unerlaubten Waffenbesitzes zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Er hatte sein Opfer mehrfach brutal vergewaltigt und sogar versucht, die Frau zur Prostitution zu zwingen. Von letzterem Vorhaben hatte er schlussendlich noch Abstand genommen, das Gericht sprach ihn von diesem Vorwurf frei. Sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft legten Revision gegen das Urteil ein. Es wurde folglich noch nicht rechtskräftig, K. verblieb in Untersuchungshaft. Doch die dauerte zu lange.
    Personalmangel als Grund der Panne

    Dieselbe Kammer, die K. im Oktober 2017 verurteilt hatte, gab jetzt seiner Haftbeschwerde statt. Denn laut Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe darf die Untersuchungshaft nicht länger dauern als unbedingt nötig. Das Gericht hat aber weder die schriftliche Urteilsbegründung noch das Protokoll der Hauptverhandlung „so schnell wie möglich“ vorgelegt, sondern die gesetzliche Frist von mehreren Wochen voll ausgeschöpft. Und das, obwohl „so schnell wie möglich“ für Karlsruhe bedeutet, dass die gesetzlich zulässige Frist deutlich unterboten wird.

    Am 22. Dezember, dem Tag des Fristablaufs, lag das Urteil vor. Aber das Protokoll der Verhandlung, dessen Vorliegen Voraussetzung für eine Akteneinsicht der Verteidigung ist, lag wegen der komplizierten Abstimmungs- und Genehmigungsprozesse erst im März 2018 vor.
    Wenn die Revision durch ist, muss K. ins Gefängnis
    https://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article213880565/Justiz-Panne-Geiselnehmer-und-Vergewaltiger-wieder-frei.html
    https://www.abendblatt.de/hamburg/article209538951/Hamburgs-Justizsenator-Till-Steffen-unter-Druck.html

  90. PCMCIA 1. April 2018 at 12:16
    katharer 1. April 2018 at 12:04

    Gibt es die wenig bereicherten Regionen noch? Wenn ja, wie lange? Die strukturell-administrativen und sozioökonomischen Veränderungen werden nach und nach so oder so jedwede Zone Deutschlands erreichen.

    Das „wenig bereicherte Land/Region“ – wo sind die? Und bleiben die es auch? Frankreich als Alternative? Wohl kaum. Und natürlich ist es so, dass du als Fremder auch nicht per se überall begrüßt wirst. Ich kenne einige weniger schöne Beispiele aus Portugal und Skandinavien.

    ——

    Das ist die große Frage.
    Wie stark bereichert ist für einen in Ordnung. Was betrachtet man? Das Land die Region?
    Denke hier muss jeder seinen Weg finden.
    Auch wenn es jetzt den ersten Messerangriff gab, so ist unser Burgwedel noch sehr Lebens und liebenswert. Auch wenn ich nach Hannover fahre gibt es genug schöne Ecken die wenig Bereichert sind. Im Zweifel die Wahlergebnisse ansehen. In den Stadtteilen wo die meisten Grünen Wähler sind, gibt es in der Regel die wenigsten Bereicherer ( Studenten Städte und Stadtteile ausgenommen) , bin oft in Weimar und Erfurt, auch heir könnte ich gut und gern ein Leben, ebenso in Dresden.. wie lange noch? Keine Ahnung. Wird man in 10 Jahren sehen.
    Meine Erfahrung in Frankreich ist immer wieder das es Städte wie Marseille gibt die verloren sind. Andere Regieonen z.b. In der Provence wie um Avignon und den Städtchen Richtung Bergische Region in der Provence , sind ebensowenig stark bereichert.
    Da gibt es einiges wo ich leben könnte. Wie Lange noch? Auch das wird man sehen.
    Momentan ist es doch so das hauptsächlich die Städte und vor allem die Grosstädte wie Berlin, Bremen , Hamburg und das halbe Ruhrgebiet maximalbereichert werden. Aber auch in diesen Städten gibt es immer wieder entspannte Gegenden.

    Wie gesagt, ich bin 50. in 10 Jahren bin ich mit der Arbeit durch und bewerte dann die Lage neu.

  91. @ München 2018 1. April 2018 at 12:18

    Es muss doch irgendwelche Strippenzieher geben für die Islamisierung und die Migranten-Überflutung Europas. Dazu habe ich auch in freien Medien nur wenig Konkretes lesen können. Vielleicht weiß man es nicht genau, vielleicht gibt es Sprechverbote.
    __________________________________________________________________________________
    Doch, es gibt doch genug „Beweise“:
    -UN-Replacement Migration Program für Europa (gemeint ist immer zuerst Deutschland)
    -UNHCR-Resettlement Program
    -EU-Barcelona Erklärung
    und vieles mehr.
    Es werden auch nur die englischen Begriffe verwendet, da viele ältere Menschen damit nichts anfangen können.
    Stellen Sie sich vor Merkel würde vom Umvolkungsprogramm sprechen, das würde sie glatt 0,5% der Wählerstimmen kosten.
    Vor ca. 3 Wochen hat es uns auch der beschnittene Havard-Professor Mounk in den Tagesthemen
    auf Deutsch gesagt!
    Trotzdem kam keinerlei Reaktion vom Michel (hatte wahrscheinlich gerade die Kartoffeln und seinen Kopf in die Erde gesteckt).

  92. https://www.bild.de/news/inland/mord/bams-fahrraddieb-wegen-mord-vor-gericht-55257856.bild.h   

      Laut Anklage schlägt Ilyas A. ­ihren Kopf mehrfach auf den ­gepflasterten Boden, hockt dabei auf ihrem

    Rücken, Susanne Fontaines ­Rippen brechen. Dann, so die Staatsanwaltschaft, nimmt­ ­Ilyas A. die Frau in den Schwitzkasten, drückt zu, bis schließlich der Kehlkopf bricht.
    Der Witwer sagt . Bei einer Verurteilung ­drohen Ilyas A. nun 15 Jahre Haft. Ich hoffe, dass er danach für immer aus Berlin verschwindet. Aus Berlin verschwindet hofft er ? wo hin ist dem egal Hauptsache nicht Berlin.

  93. Drei Moslemladies gehen flanieren.
    Die größeren Kinder sind derweil im Hort und lassen die Erzieherinnen wissen, dass es in der Heimat viel besser ist, ischschwöraufkoran.
    Die Moslemladies sind nie einer Erwerbstätigkeit nachgegangen und werden es auch nie.
    Geld für Islamkleidung und Picknick am sunny Afternoon haben sie dennoch.
    Alles, was man da oben sieht, von Steuergeld spendiert.
    Also das Steuergeld, das Miriam S. gerade mit dem Betreuen…nein dem Ertragen der älteren Kinder dieser Ladies im Hort als Erzieherin verdient.
    Und 18:26 Uhr kommen die dann eine halbe Std zu spät die Kinder abholen mit von Miriam S. bezahlten vollen Einkaufstüten …..Schulligung, musste ich noch einkaufen
    (du dumme Deutsche Frau) blinzelblinzel.
    Die Moslemladies machen sich an einen unaufgeregten netten Familienabend.
    Miriam S geht nach Hause fletzt sich fertig von der Betreuung von zig schwierigen Kindern allein auf die Couch und wird immer wütender.

    Wer s mag……

    Hat man eigentlich Freibrief als Kopftuchträgerin in puncto Arbeit?
    Gibt es für die keine Maßnahmen? 1€ Jobs? Qualis?
    Die sind einfach dauerschwanger, oder?!

    Und erziehen ihre Kinder gegen uns.

    Mal davon abgesehen, dass ich von diesen Maßnahmen nüscht halte und Kopftuchtragen verboten gehört.
    Die reine Anwesenheit dieser drei Damen höchstwahrscheinlich schon.

  94. Charly1 1. April 2018 at 10:16
    Die Muslime und Neger gebären uns nieder, zusätzlich die Zigeuner mit 7 bis 11 Kinder pro Mutter.
    In Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht.
    […]

    Wenn es nur das wäre.
    Durch die exzessiven Verwandtenehen ist deren Nachwuchs kognitiv derart zurückgeblieben, dass die nicht in der Lage sind, die selbst für uns einfachsten Tätigkeiten auszuüben.

  95. katharer 1. April 2018 at 12:31

    Vernünftige Strategie. Nicht jeder kann oder will nach Übersee fliehen. Das ist teuer, man muss die Sprache, die Landessitten beherrschen, man wird dort erstmal skeptisch beäugt und nicht wie in der BRD als Fremder gepämpert usw.
    Ich habe auch noch 15-20 Jahre Arbeit vor mir. Falls möglich will ich mit Anfang 60 aufhören. Ich werde auf jeden Fall aus NRW wegziehen, weil der Zug hier abgefahren ist. Zwar kann man in den ländlichen Gebieten NRWs noch leben (ähnlich Großburgwedel), aber auch hier wird es jedes Jahr „bunter“.
    Es ist abzusehen, wann die Zustände auf in den ländlichen Regionen im Westen kippen. Dann will ich hier weg sein. Wohin? Das muss man bis dahin beobachten. Ist Sahcsen in 20 Jahren noch das Sachsen von heute oder dann schon so „bunt“ wie NRW? Dann muss man sich tatsächlich das Ausland genauer ansehen. Alles sehr unschön und sehr sehr traurig.

  96. jgebeck 1. April 2018 at 12:23

    Machen wir uns nichts mehr vor.
    Deutschland hat sich abgeschafft!
    Es ist kein „Zurück“ mehr möglich.

    Was übergeben wir unseren Kindern und Enkelkindern nur für eine Land?

    Ihr dreckigen rotgrünversifften Gutmenschen habt gewonnen.

    Aber zu welchem Preis?

    All die ganzen Annehmlichkeiten des ach so spießigen Nazideutschlands werden passé sein:

    Kein fließendes Wasser
    Keine Müllabfuhr
    Kein öffentliches Dienst-Gehalt aus dem Geldautomaten
    Kopftuch
    5mal am Tag beten

    Linksgrüne Dreckschweine, wollt Ihr das wirklich? Ist Euer linksgrün-pädophiler Selbsthass so groß wie der von Hitler nach Stalingrad?

  97. Auswanderung
    Ich frage mich natürlich, wer mir meine Rente auszahlt, wenn ich in einigen Jahren tatsächlich Rentner werden sollte. Auch im Ausland muss ich irgendwie meinen Lebensunterhalt bestreiten können.
    Falls dann bereits eine Kuffn ucken Regierung im Amt ist, reicht eine kurze gesetzesänderung, das Auslandsrentner nichts mehr bekommen, und aus ist die Maus. Falls es dann überhaupt noch so etwas wie Rente gibt, weil die Sozialkassen bei weniger Einzahlern aber immer mehr „Rausnehmern“ ja dann auch kurzzeitig kollabieren werden, und hier Chaos und Anarchie ausbricht.
    Ich kenne einige Leute, welche schon länger oder erst ein paar Jahre weg sind, z.B. in Kanada, China ,
    Thailand, Neuseeland. Zwei davon sind Rentner, welche das Geld wohl auf ein deutsches Konto bekommen.

  98. Darauf habe ich gewartet. Der Sultan Erdogan führt einen Angriffskrieg in Zypern, Syrien und denmnächst auch gegen Griechenland
    Zusammenstöße mit Palästinensern
    Israel verteidigt hartes Vorgehen im Gaza-Streifen – Erdogan spricht von „Massaker“. Nach den blutigen Zusammenstößen an der Gaza-Grenze hat Israels Verteidigungsminister ein entschlossenes Vorgehen der Armee angekündigt: Israel werde „sich verteidigen“. Der türkische Präsident Erdogan wirft der israelischen Armee dagegen einen „unmenschlichen Angriff“ vor. »

    https://www.focus.de/politik/ausland/gaza-streifen-israel-kuendigt-hartes-vorgehen-an-erdogan-spricht-von-massaker_id_8698381.html

    Es müssen Wirtschaftssanktionen gegen Erdogan her und die gegen Russland eingestellt werden!

  99. “Gerade erst geflüchtet, kein Geld, eine unsichere Zukunft, normalerweise stellen solche Umstände doch eine außerordentliche Stress- oder sogar Angstsituation dar. Nach den beiden Weltkriegen war es in den meisten europäischen Staaten jedenfalls so, dass die Menschen aufgrund der gleichen Verhältnisse auf das Kinderkriegen verzichteten und die Geburtenzahlen überall einbrachen.“
    so ist das bei Menschen, bei anderen Lebewesen allerdings
    rasante Vermehrung statt findet wenn die Umstaende besser sind und mehr Futter zu verfuegung steht….
    und wenn wir die Zustaende und das Futterangebot bei Euch in Germoney mit anderen Shitholes in Afrika und Arabien vergleichen, gibts keine Fragen mehr. es wird in dem Tempo munter weiter gehen, und es wird sogar beschleunigt.

  100. Die Einkaufsmeilen der Grossstädte werden es zu spüren bekommen, Umsätze werden zusammen brechen, weil sich ein “ Normalbürger“ nicht mehr in die Stadt traut, oder wie ich den Anblick der vielen Neger und Musels nicht ertragen kann, schon wenn ich hier auf dem Dorf welche sehe bekomme ich sinngemäß die Krätze.

  101. Für mich steht fest. Es gibt nur noch eine Möglichkeit . Die Grenze zu den neuen 5 Bundesländer wieder aktivieren und ein neues Deutschland gründen. Ohne EU und Moslems. Und dann peu a peu die einzelnen Bundesländer wieder eingliedern unter den neuen Bedingungen. Das wäre die einzige friedliche Lösung. Alles andere kostet zu viele Opfer.

  102. Ich habe mich eben in die https://www.erklaerung2018.de ,
    eingetragen.
    Ich glaube zwar nicht, das es was verändert,
    aber ich will nichts unversucht lassen. Der Letzte macht das Licht aus. Eines weiß ich jetzt schon, der Letzte, bin ich nicht, als Rentner kann ich bei Zeiten das sinkende Schiff verlassen. Eines ist mir aber auch bewusst, unsere Neubürger werden für meine Rente nicht arbeiten. Deshalb versuche ich, mit Demonstrationen und Aktionen wie die https://www.erklaerung2018.de , das Schiff
    noch recht lange vor dem Untergang zu retten. Vielleicht gelingt es ja auch, das Leck
    im Schiff zu stopfen und es wieder voll seetauglich zu machen. Die Hoffnung stirbt
    zuletzt.

    Ich bin ein Rechter, und das ist auch gut und richtig so.

  103. Bei dieser Geburten-„entwicklung“ kann man tatsächlich bald von Aliens reden. Nicht bezüglich Gefahr aus dem All, sondern eher Gefahr aus einer fremden Kultur. Und da die hiesige Politik sich nur noch die Taschen vollstopft und schöne Reden schwingt. Allen voran Stegner, Maas und seine warme Partei Brüderschaft – kann man dann dort auch eine Logik nicht mehr finden. Ebensowenig wie die Goebbelssysteme benannt in GEZ und GEMA. Es ist einfach nur noch zum Heulen. Die Tanzfläche bleibt solange besetzt wie die Kapelle spielt. Nur zuletzt wird dieses ein Trauermarsch sein. PUNKT

  104. Vielleicht sollten wir unseren Neubürgern einfach mehr zutrauen. Geben wir ihnen ein eingezäuntes Gebiet, wo sie sich entfalten und etwas aufbauen können. Und wenn es uns später mal schlecht geht, werden sie sich schon erkenntlich zeigen!

  105. Mein Bekannter (der Bekannte) is ja sehr intelligent. Aber was sagt er: die Geburtenzahlen gehen auch bei den Moslems zurück. Jedenfalls vor 1 Jahr noch. Wie soll er aus diesem Irrtum rauskommen und das Gesicht wahren (ganz abgesehen davon, dass er die falsche Behauptung überhaupt aufstellen konnte). Direkt sagen kann man das nicht, man muß ihm Gelegenheit geben es unter der Hand schon immer gewußt zu haben oder dass es eben jetzt erst wegen der Flüchtlinge so ist.
    Ja so wird das laufen. Oder man spricht gar nicht drüber. Aber dann wird er es garantiert erwähnen. Er kann der Wahrheit ja nicht entkommen.

  106. Mein Bekannter (der Bekannte) is ja sehr intelligent. Aber was sagt er: die Geburtenzahlen gehen auch bei den Moslems zurück. Jedenfalls vor 1 Jahr noch. Wie soll er aus diesem Irrtum rauskommen und das Gesicht wahren (ganz abgesehen davon, dass er die falsche Behauptung überhaupt aufstellen konnte). Direkt sagen kann man das nicht, man muß ihm Gelegenheit geben es unter der Hand schon immer gewußt zu haben oder dass es eben jetzt erst wegen der Flüchtlinge so ist.
    Ja so wird das laufen. Oder man spricht gar nicht drüber. Aber dann wird er es garantiert erwähnen. Er kann der Wahrheit ja nicht entkommen.

  107. zarizyn 1. April 2018 at 12:42
    Auswanderung
    Ich frage mich natürlich, wer mir meine Rente auszahlt, wenn ich in einigen Jahren tatsächlich Rentner werden sollte. Auch im Ausland muss ich irgendwie meinen Lebensunterhalt bestreiten können.
    Falls dann bereits eine Kuffn ucken Regierung im Amt ist, reicht eine kurze gesetzesänderung, das Auslandsrentner nichts mehr bekommen, und aus ist die Maus. Falls es dann überhaupt noch so etwas wie Rente gibt, weil die Sozialkassen bei weniger Einzahlern aber immer mehr „Rausnehmern“ ja dann auch kurzzeitig kollabieren werden, und hier Chaos und Anarchie ausbricht.
    Ich kenne einige Leute, welche schon länger oder erst ein paar Jahre weg sind, z.B. in Kanada, China ,
    Thailand, Neuseeland. Zwei davon sind Rentner, welche das Geld wohl auf ein deutsches Konto bekommen.
    Es wird keine Rente geben! nicht im Aussland und noch weniger in Kalifat BRD.
    Mein Empfehlung- wenn Du Geld hast- geh ins Aussland, kauf dir ein stueckhen Land, schaff eine Ziege , paar Huener an, mach ein
    Nutzgarten! bevorzug Laender mit mildem Klima, und freundlichem Bevolkerung.
    Ich habe in BRD in Rentenkasse eingezahlt ,aber Hoffnung, dass ich was rausholen werde habe ich nicht. Allerdings habe ich 17ha Land, Stute und Wald rings rum- Heizung ist gesichert und um sonst ,genau wie das Wasser, Abwasser, Muellabfuhr,etc,etc.

  108. rev1848 1. April 2018 at 12:44
    Die Einkaufsmeilen der Grossstädte werden es zu spüren bekommen, Umsätze werden zusammen brechen, weil sich ein “ Normalbürger“ nicht mehr in die Stadt traut
    […]

    Das ist doch jetzt schön bereits längst der Fall.
    Tagsüber mag es noch gehen, aber Stadt- und Strassenfeste wird es in einigen Jahren nicht mehr geben wie wir sie kennen, weil irgendwann auch die Schausteller, Gastronomen und Musiker wegbleiben werden, weil die Gefahr zu groß sein wird, dass solche Veranstaltungen von Primatenhorden aus der Dritten Welt heimgesucht werden.

  109. Eurabier 1. April 2018 at 12:41
    „All die ganzen Annehmlichkeiten des ach so spießigen Nazideutschlands werden passé sein“

    Du hast aber die Lieblings-Errungenschaften der Grünen vergessen:
    Gendermainstreaming
    Feminismus
    Bevorzugung von Schwulen gegenüber Heteros
    Ehe für alle
    Mülltrennung
    Bevorzugung von ungeschächteten vegetarischem Essen
    Freiheit vor Religionen
    sexuelle Selbstbestimmung
    Verbot von „unsauberen“ Autos
    usw.

    Also all das für das, für das die Grünen stehen wird nach der Übernahme der Macht mit einem Schlag weg sein, aber sowas von weg. Da könnte man fast hoffen, dass der Islam tatsächlich die Macht erhalten wird. 😉

  110. katharer 1. April 2018 at 12:31
    PCMCIA 1. April 2018 at 12:16
    katharer 1. April 2018 at 12:04

    Gibt es die wenig bereicherten Regionen noch? Wenn ja, wie lange? Die strukturell-administrativen und sozioökonomischen Veränderungen werden nach und nach so oder so jedwede Zone Deutschlands erreichen.

    Das „wenig bereicherte Land/Region“ – wo sind die? Und bleiben die es auch? Frankreich als Alternative? Wohl kaum. Und natürlich ist es so, dass du als Fremder auch nicht per se überall begrüßt wirst. Ich kenne einige weniger schöne Beispiele aus Portugal und Skandinavien.

    ——

    Das ist die große Frage.
    Wie stark bereichert ist für einen in Ordnung. Was betrachtet man? Das Land die Region?
    Denke hier muss jeder seinen Weg finden.
    Auch wenn es jetzt den ersten Messerangriff gab, so ist unser Burgwedel noch sehr Lebens und liebenswert. Auch wenn ich nach Hannover fahre gibt es genug schöne Ecken die wenig Bereichert sind. Im Zweifel die Wahlergebnisse ansehen. In den Stadtteilen wo die meisten Grünen Wähler sind, gibt es in der Regel die wenigsten Bereicherer ( Studenten Städte und Stadtteile ausgenommen) , bin oft in Weimar und Erfurt, auch heir könnte ich gut und gern ein Leben, ebenso in Dresden.. wie lange noch? Keine Ahnung. Wird man in 10 Jahren sehen.
    Meine Erfahrung in Frankreich ist immer wieder das es Städte wie Marseille gibt die verloren sind. Andere Regieonen z.b. In der Provence wie um Avignon und den Städtchen Richtung Bergische Region in der Provence , sind ebensowenig stark bereichert.
    Da gibt es einiges wo ich leben könnte. Wie Lange noch? Auch das wird man sehen.
    Momentan ist es doch so das hauptsächlich die Städte und vor allem die Grosstädte wie Berlin, Bremen , Hamburg und das halbe Ruhrgebiet maximalbereichert werden. Aber auch in diesen Städten gibt es immer wieder entspannte Gegenden.

    Wie gesagt, ich bin 50. in 10 Jahren bin ich mit der Arbeit durch und bewerte dann die Lage neu.

    _____

    Entspannte Gegenden IN Hamburg gibt es nicht.
    Soll es entspannend sein, in einem Wohngebiet der besseren Lage herumzulatschen?
    Soll man sich da zur Entspannung auf den Bordstein setzen?
    Alle Entspannungspunkte, Parks, schone Plätze, sind versaut von denen dort oben. Ich sage es so hart, wie es ist.

    Und das Ding ist auch, wenn man selbst in einem starkt verkorksten Gebiet lebt, dann nervt einen bereits EIN Kopftuch, das einem entgegenkommt, wenn man sich in einer gehobeneren Gegend aufhält, was die dort Lebenden gar nicht stôrt und dann überheblch auf Bessermensch machen.

  111. In 10 Jahren geht die Babyboomer Generation in Rente, von da an werden die Renten stetig sinken. Immer mehr kuffnuckische Rentenkassenplünderern werden immer weniger biodeutsche Einzahler gegenüberstehen. Der Staat BRD hat keinerelei Rücklagen gebildet, im Gegenteil, er hat die Rentenkassen zweckentfremdet und geplündert.
    Von da ab wird es heissen, jeder ist sich selbst der Nächste!
    Die Renter der Zukunft werden sich an den Tafeln immer häufiger mit Negern und Arabern um die letzten Kartoffeln schlagen dürfen, Flaschen sammeln, betteln. Die Zahl der Suizide unter Rentnern wird dramatisch steigen. Dies ist die letzte Rentnergeneration, der es noch halbwegs gut geht.

  112. Blondine 1. April 2018 at 12:49
    Vielleicht sollten wir unseren Neubürgern einfach mehr zutrauen. Geben wir ihnen ein eingezäuntes Gebiet, wo sie sich entfalten und etwas aufbauen können. Und wenn es uns später mal schlecht geht, werden sie sich schon erkenntlich zeigen!

    Die Mohammedaner hatten seit dem 14.Jahrhundert mehr als genügend Zeit, das unter Beweis zu stellen, als sie den einst unvorstellbar wohlhabenden Nahen Osten unter ihre Kontrolle brachten und aus ihm ein einziges großes stinkendes Shithole machten.
    Das Gleiche für die Sozialisten und Kommunisten – die hatten hinter dem Eisernen Vorhang ihr eingezäuntes Gebiet und machten daraus auch nichts weiter als ein Shithole.

  113. rev1848 1. April 2018 at 12:44
    Die Einkaufsmeilen der Grossstädte werden es zu spüren bekommen, Umsätze werden zusammen brechen, weil sich ein “ Normalbürger“ nicht mehr in die Stadt traut, oder wie ich den Anblick der vielen Neger und Musels nicht ertragen kann, schon wenn ich hier auf dem Dorf welche sehe bekomme ich sinngemäß die Krätze.
    das geht uns allen so! frueher Leute fuhren von hier nach Deutschland zum Einkaufen. Jetzt nicht mehr. Aus oben genannten Grunden.

  114. Wer bitte bespringt diese bekopftuchten Breitarschantilopen? Kein Wunder, dass die Goldjungs deutsche Mädchen und Frauen anpi..eln, bei dem unfi..baren verhüllten Restmaterial aus ihrem Kulturkreis.

  115. Männlichkeitsbeweis.
    Der Araber / Neger usw. beweist seine Männlichkeit, in dem er möglichst viele Kinder zeugt.
    Der Deutsche beweist seine Männlichkeit, in dem er sein Kind selbst ernährt.

  116. Wir können es ganz einfach sagen: Das Grundgesetz wird vom Islam demokratisch/demographisch weggefickt.

    Wir werden es erleben und sind bereits im ersten Level.

    Wird es Deutschland irgendwann zu bunt? Und können wir dann noch was machen?
    Oder kommt dann der Polizeistaat, um den Deckel auf dem Topf zu halten? Lassen wir uns überraschen und die Zeit zur Information nutzen.

  117. wernergerman — RENTE??? Wer glaubt denn noch an so etwas? Es wird allenfalls eine Grundversorgung geben. Aber bestimmt nicht in Euro. Das wird eher so ein Plastikkärtchen sein welches man in gesonderten „Kaufhäusern“ an einen ebenfalls gesonderten Automaten stecken kann. Die dann extra für das Alter bereitgestellte Nahrung wird dann am nächsten Tag ebenfalls in Plastik verpackt zur Abholung bereit gestellt.
    Zusätzlich gibt es eine Rationspackung aus der Bundeswehrzeit von 1978 mit Panzerbrot welches man dann in einer Trockenmilch-substanz einrühren kann (wenn man möchte kann man diese auch in Wasser verdünnen).
    Natürlich werden Hausbesitzer schon längst nicht mehr alleine in ihrem so großen Haus wohnen…
    Einen eigenen PKW? Och Gottne, allenfalls ein Mofa wird noch finanzierbar sein dieses wird dann aber schon recht eng. Und Urlaub??? in welchem Land will man denn noch freiwillig im ZELT übernachten?
    Sicherlich ist hier auch ein wenig Sarkasmus im Spiel aber auch viel Wahrheit. Wenn es nach dem Willen der Politikdarsteller geht, dann recht früh…

  118. Aber wir bräuchten doch nicht unbedingt viele deutsche Kinder (auch wenn Kinder ein großes Glück sein mögen), sondern die Flüchtlinge müssen raus. Dann kann man sehen wieviel deutsche Kinder wir brauchen.

    Das jetzt nur als rationale Überlegung. Wen das Umfeld stimmt werden die Menschen schon von selbst genug Kinder produzieren, nämlich genau so viele wie sie sich leisten können und wollen.

  119. Shinzo 1. April 2018 at 12:54

    Gibt es die wenig bereicherten Regionen noch? Wenn ja, wie lange? Die strukturell-administrativen und sozioökonomischen Veränderungen werden nach und nach so oder so jedwede Zone Deutschlands erreichen.
    […]

    Damit ist eigentlich alles gesagt.
    Als nach Schröders „Doppelpass“ und dem erleichterten Familiennachzug die zweite Türkeninvasion begann und immer mehr Türken breit machten, dachten die Deutschen, dass der Wegzug in Türkenfreie Gebiete die Probleme löst.
    Nur gewinnt man damit absolut nichts ausser ein wenig Zeit von allenfalls ein paar Jahren.
    Inzwischen das gleiche Bild. In Hessen boomen durch die Niedrigzinsen die abgelegenen Käffer und erleben eine erstaunliche Renaissance , wo bis vor ein paar Jahren sogar Häuser jahrelang leer standen und die Gemeinden auf ihren Baugrundstücken sitzenblieben, weil niemand dort wohnen wollte.
    Nur bringt das nichts, weil auch diese noch abgelegenen heilen kleinen Welten
    von den Primatenhorden heimgesucht werden. Der einzige kleine Lichtblick ist, dass die Türken wegbleiben, weil die sich lieber in „ihre“ Viertel sammeln.

  120. WahrerSozialDemokrat 1. April 2018 at 10:56
    Am Ende ist nur wichtig, wird ein Moslem oder ein Deutscher geboren, mit entsprechender Erziehung!

    Da beginnt ja das momentane Problem. Die werden bis 6 zum islamisten gedrillt, und dann halten die Blagen das lernen in der Geundschule auf, weil die erstmal deutsch lernen müssen. Abartig sowas.

  121. WahrerSozialDemokrat 1. April 2018 at 10:56
    Am Ende ist nur wichtig, wird ein Moslem oder ein Deutscher geboren, mit entsprechender Erziehung!

    Da beginnt ja das momentane Problem. Die werden bis 6 zum islamisten gedrillt, und dann halten die Blagen das lernen in der Geundschule auf, weil die erstmal deutsch lernen müssen. Abartig sowas.

  122. Von den drei Damen auf dem PI Artikelbild gibt es sehr viele, zu viele in Deutschland. Sie werden ganz viele Kinder bekommen und nur ihre Werte, Religion, Sitten, Gebräuche und Traditionen weitergeben.
    Unsere Werte kommen darin nicht vor. Deutschland schafft sich ab.
    Und das ganze geschieht ohne Not. Keine einzige dieser Frauen bringt uns ein Stück weiter, im Gegenteil.

  123. „Stellt sich nur die Frage, warum setzen Moslems direkt nach der Ankunft in einem fremden und unbekannten Land Kinder in die Welt. Gerade erst geflüchtet, kein Geld, eine unsichere Zukunft, normalerweise stellen solche Umstände doch eine außerordentliche Stress- oder sogar Angstsituation dar.“
    ———–
    Wieso, verglichen mit deren Heimatland ist Deutschland der Himmel auf Erden, das Paradies, das Schlaraffenland, wo man nicht arbeiten muß und einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen.
    Wo sollen da Streß und Angst sein für Leute, die das gelobte Land erreicht haben?

    Wenn man All Inclusive gebucht hat, dann kann man sich ganz entspannt bis zum Frühstück an die Bar setzen, denn es kommt ja keine Rechnung.

    So werden auch die Sprichwörter viel anschaulicher, z.B.: Den Seinen gibt´s der Herr im Schlaf.

  124. Die Entwicklung ist klar, Deutschstämmige werden schon recht bald die Minderheit bilden. Ich habe ja nichts gegen Zuwanderung per se, Asiaten, Russen, Portugiesen integrieren sich ja recht gut, sind teilweise ein echter Gewinn.

    Aber Zuwanderung mit dieser einen bestimmten Religion, ganz hohe Hartz IV Quote, kaum Schulabschlüsse, bei den Frauen mit Sack über dem Kopf noch höher, faul aber vermehrungsfreudig, aggressiv vor allem gegen Ungläubige, Integrationsresistenz. Es gibt kein Land der Erde, wo die anderen noch was zu lachen hatten, wenn die in die Mehrheit kamen.

  125. Am ENDE wäre nur wirklich eines wichtig! Und dieses beinhaltet den totalen Rausschmiß der Antichristen und Antijuden. Damit sollte eigentlich die Grundlage einer vernünftigen Landesführung geschaffen sein.
    Frohe Ostern!

  126. Heute morgen in SWR1 der katholische Theologe Manfred Lütz:
    „Der Islam ist die toleranteste der Weltreligionen“

    Ich fasse es langsam nicht mehr.

  127. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. April 2018 at 10:34

    Im Grunde genommen war Angela Merkel 2015 zu blöd, um zu erkennen, dass es sich um einen riesigen Flashmob von Asylschmarotzer- Moslems handelte, die zu dumm sind sich in ihren eigenen Ländern zivile Strukturen aufzubauen.

    Auch wenn die meisten hier ganz große Strippenzieher im Hintergrund sehen, ist an dieser banalen Vermutung über Merkels Handeln 2015 was dran. Konkret 2015 was es doch wohl so, dass man im Kanzleramt (Merkel/Altmeier) keine „schlimmen Bilder“ an den Grenzen zu Österreich und Ungarn haben wollte. Seehofer war genau an diesem Tag von Merkel nicht zu erreichen, weil er beleidigt war…… Und de Maiziere, der kraft Amtes die „Grenzöffnung“ und alles andere erst mal hätte verhindern oder verzögern können, hat sich Merkel willfährig gebeugt.
    Es ist manchmal in der Geschichte völlig banal, wie fatale Entwicklungen passieren können. Man denke nur an die drei fehlgeschlagenen Attentate auf Hitler (neben anderen): von Tresckows Bombe im Flugzeug 1943, Georg Elser schon 1939 und Stauffenberg 1944.

    Natürlich war die katastrophale Zuspitzung in der Massenflutung schon vorher angelegt, durch die Wühlarbeit der Asylindustrie und der Parteien, die Aushöhlung der deutschen Gesetze, das Versagen bei der Exekutive, die attraktiven deutschen Sozialleistungen usw…..

  128. Babieca 1. April 2018 at 11:41

    Realität heißt immer, gleichzeitig viele widersprüchliche Fakten auszuhalten.

    Das hat Niklas Luhmann möglicherweise anders gesehen. Für Luhmann geht es darum Komplexität zu reduzieren. (Systemtheorie in der Soziologie: Systeme reduzieren für den einzelnen die Kpmplexität). Wollte man ne Hausarbeit darüber schreiben. Aber war so kompliziert geschrieben, dass ich das gekippt habe. Muß ich mal jetzt in Wkipedia lesen. Aber der Grundgedanke scheint ja einsichtig. Ideologien in Systemen entlasten den Einzelnen.
    Luhmann würde eben sagen, dass Ideologien unvermeidlich sind um dem Individuum Orientierung und Entlastung zu geben. Die Individuen die in der Realität Widersprüchliches aushalten wären demgemäß in der einer Mniderheit die Luhmann nicht betrachtet. Aber ich weiß nicht wie Luhmann das gesehen hat. Aber ich werde mal nachsehen.

  129. Hastalapizza 1. April 2018 at 12:58
    Männlichkeitsbeweis.
    Der Araber / Neger usw. beweist seine Männlichkeit, in dem er möglichst viele Kinder zeugt.
    Der Deutsche beweist seine Männlichkeit, in dem er sein Kind selbst ernährt.
    ———–
    Der moslemische Vater hat dann seine Bodyguards und seine kleine Privatarmee, mit er dann für (sein) „Recht“ und (seine) „Ordnung“ sorgen kann.

  130. Lebenslange Sofort Rente absolut Leistungsfrei!

    Ja der Adelstitel „Flüchtling“ Reicht, sofort wird er mit Privilegien überhäuft!
    Somit ist die Versorgung des Clans/ Sippe auf Lebenszeit sichergestellt und es werden neue Sippenmitglieder am Fließband
    Produziert!!!

    Der Deutsche hat nur die Wahl zwischen Leiharbeiter oder sonstige Wenig Zukunftsfähige Jobs da bleibt die eigene Familien Planung auf der Strecke!

  131. Aus der „Welt“
    Polizei: Viele Flüchtlinge bewaffnen sich
    Und wenn doch, dann zum Schlechteren: So berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter-Peine-Wolfenbüttel von einer Zunahme der Körperverletzungsdelikte. Zu beobachten sei in diesem Zusammenhang, dass viele Flüchtlinge sich selbst bewaffneten – mit Messern, Steinen und auch Schreckschusspistolen. Viele hätten in ihren Heimatländern keine funktionierenden Ordnungskräfte, sondern nur Selbstjustiz kennengelernt, lautet die Erklärung der Polizisten. Beobachtungen, die nicht nur die Beamten in Salzgitter umtreiben.

    Genau das wird unser Problem in nicht allzuferner Zeit sein! Die Polizei wird sich selbst versuchen zu schützen und kann uns gar nicht mehr zur Hilfe kommen wenn es ernst wird!

  132. migrationshintergrund mit einberechnet ?

    selbst bei ausländer ohne deutschen pass wäre diese zahl im tödlichen bereich für die deutschen

  133. „Abgelehnte Asylbewerber (Flüchtlinge) können nicht abgeschoben werden“, tönt es aus Amtsstuben, aber insbesondere und permanent aus dem deutschen Parlament und den Mündern pseudo-engagierter CDU-Politiker.
    ——————-

    Ganz einfach – wenn die Staaten ihre Leute nicht zurücknehmen, werden die dt. Botschaft geschlossen und jegliche Hilfen eingestellt!

  134. Moritz123 1. April 2018 at 13:35

    Aus der „Welt“
    Polizei: Viele Flüchtlinge bewaffnen sich
    Und wenn doch, dann zum Schlechteren: So berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter-Peine-Wolfenbüttel von einer Zunahme der Körperverletzungsdelikte. Zu beobachten sei in diesem Zusammenhang, dass viele Flüchtlinge sich selbst bewaffneten – mit Messern, Steinen und auch Schreckschusspistolen. Viele hätten in ihren Heimatländern keine funktionierenden Ordnungskräfte, sondern nur Selbstjustiz kennengelernt, lautet die Erklärung der Polizisten. Beobachtungen, die nicht nur die Beamten in Salzgitter umtreiben.

    Genau das wird unser Problem in nicht allzuferner Zeit sein! Die Polizei wird sich selbst versuchen zu schützen und kann uns gar nicht mehr zur Hilfe kommen wenn es ernst wird!

    So sieht es aus, die werden sogar unsere unterbesetzte, überalterte Polizei niedermetzeln wenn wir Pech haben. Unsere Regierung reagiert mit 100 bis 200 Kommissaranwärtern die in 3 Jahren erst verfügbar sein werden, bei einem Zuzug von nach wie vor jährlich 200.000 Asylanten, darunter viele Terroristen, Hochkriminelle, kampferprobte Mörder und Vergewaltiger.

  135. henrik5 1. April 2018 at 11:48

    Auch deshalb ist der Familiennachzug gefährlich. Die Brutreaktoren sind bei denen dauerschwanger. Wenn die schwanger sind können die aber aus humanitären Gründen nicht abgeschioben werden. Und da es ein Recht auf familiären Zusammenehalt gibt bleibt die gesammte Sippe dann hier.

    Höre eben auf einem mitteldeutschen Regionalsender einen Beitrag über die Singvögel, deren Brutzeit jetzt ja bald beginnt. Zitat daraus, das mich an Carl Gustav Jung und die „Synchronizität! erinnert:

    „Für den eigenen Nachwuchs bedeutet ein Kuckucksei im Nest den sicheren Tod…“

  136. INGRES 1. April 2018 at 13:17

    Für Luhmann geht es darum Komplexität zu reduzieren.

    Ja. Da folgt Luhmann „Ockhams Rasiermesser/razor“. Ein vernünftiger Ansatz, Komplexität so zu reduzieren, daß sie faß- und überprüfbar ist. Beide schaffen aber Widersprüche nicht ab. Und jeder Versuch, alles sozusagen in „Friede, Freude, Eierkuchen“ aufzulösen, funktioniert nicht. Außer in der Mathematik. Da kann ich alles in Gleichungen auflösen. Aber in der Natur nicht. Denn die verfolgt parallel – ihr geht es schlicht um Leben per se, nicht um qualitatives Leben – immer sehr viele unterschiedliche Strategien, die sich gleichzeitig an einem Ort i.d.R
    ausschließen, aber gleichzeitig an unterschiedlichen Orten unter unterschiedlichen Bedingungen gleichzeitig funktionieren/nicht funktionieren/manchmal funktionieren.

    Mörderisches Karnickeln kann also, je nach Umständen, sowohl zum Populationszusammenbruch als auch zur mörderischen Schwemme führen.

    Jetzt komme ich als höheres Lebewesen des Deutschlands des 21. Jhds. ins Spiel: Ich will das nicht. Und ich habe jedes Recht und jede Legitimation, mich dagegen zu wehren. Mit Worten allemal.

  137. luxemburger 1. April 2018 at 10:39

    Dreht den Geldhahn zu dann gehen die von alleine wieder. Zum Arbeiten bekommt die keiner.
    …………………………………………………………………………..
    Genau das predige ich doch schon seit Jahren.
    Geldhahn zudrehen und das Problem wäre von heute auf morgen gelöst.
    Ohne Personalausweis gibt’s keine Kohle, das wird doch bei den Einheimischen schon seit Jahren gemacht. Warum geht das nicht bei den Vollversorgungssuchenden?

  138. Aufgrund der extremen, psychischen Belastungen, durch die massiven täglichen Übergriffe mit Körperverletzungen, Vergewaltigungen, Messerattacken/-Morde inkl. Raub…, auf die Deutsche Bevölkerung durch Flüchtlingssimulanten, kann ein Volk kollektiv traumatisiert und krank werden – die Grippe soll ja momentan auch massiv grassieren!

    GENERALSTREIK 3. bis 7. April 2018
    https://www.youtube.com/watch?v=xJnfupRaAds

  139. @ yps (1. April 2018 – 10:32) Wenn man das Schachbrett zur Hilfe nimmt, so hat bereits auf dem 60-ten Feld jeder Mensch nur noch so viel Platz wie ein Sandkorn (Kantenlänge: 0,15mm), zum Verständnis mathematisch gerundet wie das Sandkorn selbst.
    Vorausgesetzt, wir würden mit einem einzelnen Menschen anfangen zu rechnen! Da sich weder die Heuristik von Adam & Eva noch die statistische Kontinuität eingestellt hat (durch Seuchen und Kriege ect.), wir aber bereits bei sieben Mrd. sind(!), wird es, entgegengesetzt der Planung zur Reduzierung der Menschheit auf 500 Mio., eigentlich auf eine kurzfristig (von uns!) zwischenfinanzierte und damit beschleunigte Bevölkerungsexplosion hinauslaufen.
    Siehe den Film ‚Von Menschen und Göttern‘ – einer dieser beiden Spezies ist verrückt! Durch den EXPORT der MENSCHENEXPLOSION in wirtschaftlich REICHE LÄNDER bekommt der Exponent in der Statistik einen höheren Wert!
    Das ist, global und historisch betrachtet, kein nachhaltig und wohl überlegtes Gebaren, sondern die wahnsinnige Inkaufnahme von weltweitem Chaos – ein erneutes Sodom & Gomorra! Das wird nicht nur spannend, es wird weltumspannend.
    PS.: wenn ich von Göttern (Plural) rede, meine ich damit die Zellhaufen, welche sich selbst dazu gerieren (möchten).
    Wir MÜSSEN, so böse das klingt, die Grenzen schließen und DAZU die Illegalen WIEDER in den Schmelztiegel ZURÜCK bringen, wo sie herkamen, sonst geht mit Ihnen die ganze Welt unter. Denn den Schmelztiegel hierher zu bringen heißt Feuer mit Kerosin löschen zu wollen – aber das begreifen die Gutmenschen ja nicht!

  140. Mautpreller 1. April 2018 at 13:19

    Lebenslange Sofort Rente absolut Leistungsfrei!

    Ja der Adelstitel „Flüchtling“ Reicht, sofort wird er mit Privilegien überhäuft!
    Somit ist die Versorgung des Clans/ Sippe auf Lebenszeit sichergestellt und es werden neue Sippenmitglieder am Fließband
    Produziert!!!

    Der Deutsche hat nur die Wahl zwischen Leiharbeiter oder sonstige Wenig Zukunftsfähige Jobs da bleibt die eigene Familien Planung auf der Strecke!

    Wenn der Deutsche sich nicht mehr länger für den Erhalt dieses Systems einsetzt, keine Werte mehr schafft, die ihm ohnehin weggestohlen werden, weniger Steuern „erwirtschaftet“ und selbst mehr aus dem von ihm gespeisten Töpfen herausholt bricht der Laden von ganz alleine zusammen.

    Soll ich schuften und rackern und mir Nerven und Gesundheit ruinieren, nur damit andere besser leben können als ich?

  141. Moritz123 1. April 2018 at 13:35

    Zu beobachten sei in diesem Zusammenhang, dass viele Flüchtlinge sich selbst bewaffneten – mit Messern, Steinen und auch Schreckschusspistolen. Viele hätten in ihren Heimatländern keine funktionierenden Ordnungskräfte, sondern nur Selbstjustiz kennengelernt, lautet die Erklärung der Polizisten.

    Das ist doch mal wieder Entschuldigungskokolores vom Feinsten! In den Heimatländern der Orks funktioniert die Polizei deshalb nicht, weil kein Clan, kein Ork, kein männlicher Zombie auch nur im entferntesten sowas westliches wie „Gewaltmonopol des Staates“ anerkennt. Hier wird das Pferd wieder vom Schweife her aufgezäumt: Problem sind die messertollwütigen Islamer, denen Selbstjustiz per Islam befohlen ist, und die nie im Traum daran denken, irgendeine Polizei anzuerkennen.

    Dieses sozialromantische Gefasel über fröhliche Messerbestien aus tollwütigen Messerbestienländern „die können sich sonst nicht wehren“ hängt mir inzwischen kilometerweit zum Hals raus. Die Mordhorden verhindern in ihren Ländern „funktionierende Ordnungskräfte“. Und sie zerstören in unseren Ländern „funktionierende Ordnungskräfte.“

    Dieses Streichen und Betüddeln von Bestien regt mich auf, aber sowas von! Und das an Ostern!

  142. Johannisbeersorbet 1. April 2018 at 13:55
    Wenn der Deutsche sich nicht mehr länger für den Erhalt dieses Systems einsetzt, keine Werte mehr schafft, die ihm ohnehin weggestohlen werden, weniger Steuern „erwirtschaftet“ und selbst mehr aus dem von ihm gespeisten Töpfen herausholt bricht der Laden von ganz alleine zusammen.

    Soll ich schuften und rackern und mir Nerven und Gesundheit ruinieren, nur damit andere besser leben können als ich?
    NEIN!!! tue ich auch nicht. Mein Motto- Staat ist mein Feind! und Feinde futtere ich nicht durch!

  143. Saddler 1. April 2018 at 12:57

    Wer bitte bespringt diese bekopftuchten Breitarschantilopen? Kein Wunder, dass die Goldjungs deutsche Mädchen und Frauen anpi..eln, bei dem unfi..baren verhüllten Restmaterial aus ihrem Kulturkreis.

    Antilopen? wohl eher Breitarschnashörner

  144. In genau dieselbe unsinnige Messerkerbe haut übrigens Welt-Schwätzer Huth in seinem Kommentar:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175048713/Innere-Sicherheit-Macho-Messer-Verbot-waere-wichtiger-als-jede-Islam-Debatte.html

    Mit „Junge Männer sind gefährlichste Spezies der Welt“ und „unabhängig von Herkunft oder Religion“ liegt er mal wieder dermaßen viele Lichtjahre neben dem Thema und neben der Realität, daß es nur noch zum Haareraufen ist.

    Es gibt Kulturen, in denen Menschenmesserstechen, obwohl alle Messer haben, schlicht nicht vorkommt. Es sind die Kulturen, die rigoros Tötungshemmung verfolgen und Kindern bereits ab Geburt eintrichtern, daß Töten, Gewalt, Bestialität gegen Mensch und Tier NICHT AKZEPTABEL ist.

    Es gibt Unkulturen – alle islamischen und afrikanischen Staaten, Stämme, Gesellschaften eingeschlossen – in denen Gewalt gefördert, gelobt, trainiert, erwartet wird. Sie ist NORMAL.

    1. und 2. WK wirkten auf mordene Menschen/Westler/Japaner ungeheuer zivilisierend.
    2. Mohammedaner und Afrikaner scheren sich darum einen Feuchten.

  145. DumSpiroSpero 1. April 2018 at 13:14

    Heute morgen in SWR1 der katholische Theologe Manfred Lütz:
    „Der Islam ist die toleranteste der Weltreligionen“

    Ich fasse es langsam nicht mehr.

    vielleicht meint der ja die islamischen Menschen, wie tolerant die wären – weil ist ja verwunderlich dass trotz des ganzen Hass, der Koran-Gewalt Mordaufrufe und faschistoiden Herrenmenschengedöns nicht viel mehr von den Musels durchdrehen und die Inhalte in die Tat umsetzen – in der Beziehung sind die wirklich tolerant

  146. 5.000,-, netto wohlgemerkt: pro Kopf fallen ca. 1.000,- € an für Kleidung, Essen,Handy, Ausgehen,Beten, Moscheebeitrag, Auslandsüberweisungen durch Western Union,Beschneidungen… umsonst ist der Tod, auch in deren Kulturen.

  147. Nochmal zu diesem Generaldummdoof der Welt, Peter Huth:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175048713/Innere-Sicherheit-Macho-Messer-Verbot-waere-wichtiger-als-jede-Islam-Debatte.html

    Ich finde, alle Deutschen erhalten sofort ein Baumarkt-Verbot. Das Verbot, Äxte, Astschneider, Kettensägen, Heckenschneider, Stichsägen, Fuchsschwänze, Schwingschleifer, Lötkolben etc. zu besitzen. Damit könnte man ja Menschen töten.

    Peter Huth, geht’s noch?! In Deutschland gehen Deutsche seit Jahrzehnten mit potentiell mörderischen Geräten sebstverständlich und völlig harmlos um und kommen genau NULL darauf, sie zum Töten ihren Mitmenschen einzusetzen. Moslems fallen ins Land ein und benutzen jedes nur erdenkliche Gerät, das sie in ihre Griffel bekommen, zum Morden.

  148. Babieca 1. April 2018 at 13:49

    Also alles in der Mathematik alles in Gleichungen auflösen soll sagen was gemeint ist.
    Exakt wäre es zu sagen, dass in der Mathematik mit der Definition der Objekte bereits alle Eigenschaften dieser Objekte festgelegt sind. Denn alles was für die Objekte gilt wird nur durch tautologische Umformungen abgeleitet. Ungeachtet der Tatsache, dass die Umformungen oft extrem schwierig zu finden sind. Aber ein Schritt folgt eben immer rein logisch aus dem vorhergehenden. Insofern sind mit der Definition des Objekts all seine Eigenschaften festgelegt.
    Das geht eben nur weil die Objekte der Mathematik frei von der Realität definiert werden können und es in der Theorie auch sind. Jedoch hat Einstein, in seiner (unnachahmlichen Art) festgestellt:

    Insofern die Sätze der Mathematik sicher sind, beziehen sie sich nicht auf die Realität und insofern sie sich auf die Realität beziehen sind die nicht sicher.

    Er meinte damit eben z,.B. die Sätze der Geometrie.

    Da müßte ich noch mal genau drüber nachdenken wie das formal genau ist. Denn in einer Theorie sich sind ja die Sätze für sich korrekt.

    Im Grunde genommen müßte das für andere Wissenschaften auch gelten können. Aber man kann deren Objekte vermutlich nicht widerspruchsfrei definieren. Bzw. jemand versteht etwas anderes darunter als ein Anderer. Das dürfte das formale Problem in der Soziologie sein. Da die Objekte nicht eindeutig definiert sind, sind etwaige Ableitungen wieder nicht exakt und können gefahrlos auch unter Mißachtung der Logik angezweifelt werden. Die Frage ist also, ob es in der Soziologie nun trotzdem echte Wahrheit gibt oder nicht. 100% wohl nicht, aber ich meine ja irgendwie doch. Aber beweisbar im eigentlichen Sinn ist das wohl nicht, weil man sich auf die Ureigenschaften der zu betrachtenden Objekte wohl nicht einigen kann.

  149. DumSpiroSpero 1. April 2018 at 13:14

    Heute morgen in SWR1 der katholische Theologe Manfred Lütz:
    „Der Islam ist die toleranteste der Weltreligionen“

    Das Kardinal-Maxsche Gesichtesdouble muß man nicht ernst nehmen. Aufgeblasene Lebensläufe und Wichtigklingel schützen nicht vor dem Islam:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_L%C3%BCtz

  150. Renten

    Nach 20 Jahren auf deutscher Steuerkarte mit
    zum großen Teil hohen Rentenzahlungen,
    trudelte jetzt die erste Auszahlung ein, 1200 €.
    Zuvor stiehlt das Finanzamt noch 150 € p/m!

    Als Selbstständiger in Irland wird ein vom Erlös
    abhängiger, kleiner Beitrag zur Sozialkasse eingezogen.
    Bei mir, etwa 600 bis 900 € p/a über 12 Jahre.
    Ab diesem Monat zahlt die irische Kasse dafür
    1400 € pro Monat aus.

    Andere Länder, anderer Wohlstand . .

  151. Ingres

    Genau so ist es. Aber das ist ja nicht nur in der Soziologie so (von der ich nach wie vor nichts halte), sondern generell in der Biologie. Diese Disziplin namens „Leben“, die aus Chemie, Physik und Mathe, aber auch einem ganz gehörigen Schuß „Wechselwirkung zwischen Wechselwirkung“ besteht (die DNA aller Lebewesen dieses Planeten ist dafür das faszinierende Beispiel), kann ich als territorialer Mensch nicht berechnen, aber ganz einfach fassen: Ich muß all die bekämpfen, die mich ausrotten und aus meinem Territorium vertreiben wollen. Und ich muß die, die das wollen, nicht als Freund betrachten und abknutschen.

    Insofern ist das Nationalstaatsprinzip prima: Jedem sein Territorium. Die islamische Umma hat „ihr Territorium“ allerdings anders definiert: „Die ganze Welt ist Allahs“. Ergo, ganz schlicht und einfach, schlagt sie und Linke mit den eigenen Waffen. Haut sie auf die Glocke! Werft sie raus! Kolonialismus – nein Danke!

    Schon deshalb kann „Globalisierung“ als Prinzip niemals funktionieren: Sie scheitert immer an der Territorialität des Menschen. Auf Makroebene an der der Chinesen, Amerikaner, sonstwas; auf Mikroebene an meiner Haustür. „Globalisierung“ als Handel klappt dagegen immer: Die gab es nämlich schon seit der Steinzeit. Die menschlichen Handelswege von Europa bis nach Asien und Afrika sind lässig 10.000 Jahre alt.

  152. Shinzo 1. April 2018 at 12:54

    ——

    Wenn Sie in Hamburg keine entspannten Gegenden mehr finden, müssen Sie halt zusehen das Sie jetzt oder im Alter woanders hinziehen.
    Es werden Dinge passieren und unsere Städte werden weiter bereichert werden.
    Als junger Mensch, vor allem wenn gut ausgebildet, würde ich das Land verlassen.
    Sofort und ohne Wenn und aber.
    Wohin? Muss jeder für sich entscheiden.
    Bei uns ältern wird es schwieriger die restlichen Berufstätigen Jahre im Ausland zu verbringen, weil man hier schon verwurzelter ist, Kinder hat. Eigentum besitzt, sich was aufgebaut hat usw.
    Auf alle Fälle solllte man einen Plan haben was man später macht.
    Jeder der z.b. Eigentum besitzt sollte sich darüber klar machen wie sich sein Umfeld entwickelt. Wird es eher bereichert oder wird die Gegend zum Rückzugsort der Wohlhabenden.
    Mus ich jetzt wegziehen und kann für mein Haus/Wohnung noch was erhalten? Fallen die Preise ? steigen die usw. usw.
    Wer zur Mite wohnt, sollte ähnliches tun. Die Miten in den weniger Bereicherten Gegenden werden steigen. Lieber jetzt als in 5 Jahren umziehen.

    Ich bin zumindest Froh das ich finanziell die Wahlmöglichkeit habe und im Later noch mehr haben werde

  153. ….die nächste Invasion kommt ganz sicher!
    Das geht aber alles nur, weil wir nur noch hochverräterische Polizisten und Soldaten haben, die bei dem Völkermord an der deutschen Bevölkerung mitmachen. Die könnten jederzeit dem Spuk ein Ende machen, was sie schon seit mindestens 2 Jahren hätten machen müssen. Wir haben nur noch puren Abschaum in der Bundeswehr und bei der Polizei. Das sind sogar die größten Verräter an der deutschen Bevölkerung, wenn sie biodeutsche sind. Unsere Regierung besteht ja hauptsächlich nur aus Juden, die uns schon seit Jahrhunderten auslöschen wollen. Dass da aber biodeutsche Polizisten und Soldaten mitmachen ist unglaublich. Was für ein Abschaum muss man sein, um das zu machen ?

  154. Volksverräter

    Jeder der in Deutschland bleibt,
    ob aus Faulheit oder Feigheit,
    schadet seinem Vaterland durch seine Arbeit,
    seinem Konsum und seine stillschweigendes
    durch Anwesenheit bestätigtes Einverständnis.

    Nebenbei, an die edlen „Besitzenden“,
    was glaubt ihr, werden Immobilien und Renten
    im weiteren Niedergang noch wert sein?

    Umgekehrt wird ein Verräter daraus . .

  155. katharer 1. April 2018 at 15:00
    genau so. Mit „wegziehen“ ist es oft nicht einfach getan. Kinder, Eltern, Freunde, mal abgesehen vom Job.
    Es ist nicht einfach mit 60 oder mehr irgendwo ohne wenigstens ein paar Ansprechpartner neu anzufangen und oft müssen noch lebende Eltern betreut werden.
    Es ist auch gut, daß es diese vielgepriesene christlich Nächstenliebe noch gibt.
    Meine Immobilie hab ich schon vor Jahren abgestoßen, als absehbar war, daß die Grundstücke hier in moslemische Hände fallen. Eine Festanstellung als Hausmeister in Übersee könnte ich jederzeit antreten, wenn da nicht noch die Eltern wären, wofür ich aber dem lieben Gott unendlich dankbar bin.

  156. auch wenn ich mich wiederhole. Harz IV weg! Wer nicht arbeitet hat nichts. Welcher DEUTSCHE nicht arbeiten kann, bekommt eine angemessene Unterstützung. Der Rest klärt sich von selbst.

  157. Ironman 15:11
    katharer 15:00
    „Mit „wegziehen“ ist es oft nicht einfach getan.
    Kinder, Eltern..
    ..noch lebende Eltern betreut werden.“

    Mal ehrlich,
    ist das für einen gestandenen PI-Mann
    nicht a bisserl schizophren?

    Wir ziehen uns jeden Tag genussvoll die wachsenden
    Risiken für unsere uns, unsere Kinder und Alten rein,
    aber wenn wir den Arsch bewegen sollen
    sind es genau diese, die die Auswanderung verhindern?

    Meine Mutter, damals 72, zog mit unserer Karawane
    und bekam gute (bessere?) Pflege bis zum Ende.

  158. Auf dem Bild sehe ich drei muselackische, breitärschige Gebärmaschinen mit dem IQ einer Breze, die nie einen € Cent in unsere Sozialkassen einzahlen werden. Und das, was aus denen rauskommt, vermutlich auch nicht. Allah ist gnädig und barmherzig.
    Bloss weg hier!

    MOD: Bitte auch @ alle hier: es heißt Gebärmaschinen (ohne h!!!). Ausnahmsweise wurde das im Kommentar oben verbessert.

  159. Obwohl Frankreich vom IS schwer heimgesucht wurde, importierte es in den vergangenen zwei Jahren SIEBZIG IS-Kinder. Davon wurden ACHT wegen Teilnahme an Akten des Terrors angeklagt, vier wurden verurteilt. Wenn man bedenkt dass in merkeldeutschen KINDERGÄRTEN Muslim Bübchen KindergärtnerInnen behandeln so wie ihre Väter ihre Mütter als der letzte Dreck behandeln, dann kann la Douce France sich auf etwas gefasst machen.

  160. Ironman 1. April 2018 at 15:11
    katharer 1. April 2018 at 15:00
    genau so. Mit „wegziehen“ ist es oft nicht einfach getan. Kinder, Eltern, Freunde, mal abgesehen vom Job.
    Es ist nicht einfach mit 60 oder mehr irgendwo ohne wenigstens ein paar Ansprechpartner neu anzufangen und oft müssen noch lebende Eltern betreut werden.
    Es ist auch gut, daß es diese vielgepriesene christlich Nächstenliebe noch gibt.
    Meine Immobilie hab ich schon vor Jahren abgestoßen, als absehbar war, daß die Grundstücke hier in moslemische Hände fallen. Eine Festanstellung als Hausmeister in Übersee könnte ich jederzeit antreten, wenn da nicht noch die Eltern wären, wofür ich aber dem lieben Gott unendlich dankbar bin

    —-

    Das ist ja das was ich in einem meiner Posts meinte
    Für uns älteren wird es immer schwierig zu gehen. Die Verwurzelungen nehmen immer mehr zu. Als junger wäre ich schneller weg. Sie haben aber im Rahmen ihrer Möglichkeiten reagiert. Die Immobilie in einer Gegend die islamisiert wird abgestossen. Dadurch machen Sie was für den Werterhaltung Ihres Vermögens und werden flexibler. Zudem haben Sie die Möglichkeit ins Ausland zu gehen und dort einen Job zu haben.
    Da haben Sie mehr gemacht als viele andere
    Es werden noch viele Aufwachen und sind unvorbereitet

  161. Was Asylanten können nicht abgeschoben werden? das würde ich zeigen wie das ginge, wenn ich Bundeskanzler wäre. Die Grenze würde ich auch offen lassen, natürlich in einer anderen Richtung wie Ferkel. Zuerst würde ich dieses Land in einem Ausnahmezustand versetzen und allt Konten von Moslems sperren, Binnen 24 Stunden will ich dann keinem Moslem mehr in Lande haben wollen, dazu auch dieses Ungeziefer, welche dieses Desaster angestellt hätten, die Staatsbürgerschaft entzogen. Staatenlose haben sich auch in diesen 24 Stunden aus dem Staub zu machen. Da sich gezeigt hat, das sehr viele nicht muslimische Ausländer, sich getreu unserem System nicht nur ein bischen angepasst hatten, sind diese davon nicht betroffen. Wer sich von diesen Lumpenpack noch in unsrem Lande erwischt wird, das sind dann die billigen Arbeitskräfte, die unsere Straßen von Abfall zu säubern haben einschlieslich die Schlaglöcher. Dieses Land würde ich richtig mit einem Eisernen Besen säubern, das kein Deutscher mehr vor diesem Messerfachkräften mehr angst haben wuß. Wer eine Frau vergewaltigt, wird zur „Dame“ gemacht und muß auch das Land verlassen. Auch wenn man mir als Hitler 2 bezeichnen würde.

  162. @MOD: Bitte auch @ alle hier: es heißt Gebärmaschinen (ohne h!!!). Ausnahmsweise wurde das im Kommentar oben verbessert.

    Vielen Dank und Frohe Ostern, lieber MOD!
    😉

  163. Man sollte den Streit zwischen den Türken, Arabern, etc. fördern wo es nur geht. Denn wenn sie ihre
    kriminelle Energie welche dieses Klientel im Übermaß besitzt, dazu verbrauchen sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, dann kann das Opfer oder der Geschädigte schon mal kein Biodeutscher sein.
    Aber die Sicherheitsbehörden müssen die Sache im Blick haben, damit die Polizei die Krawall-Brüder gleich
    verhaften kann, wenn sie wieder Prügeleien und Randale gemacht haben.

  164. Johannisbeersorbet 1. April 2018 at 13:55

    Mautpreller 1. April 2018 at 13:19

    Lebenslange Sofort Rente absolut Leistungsfrei!

    Ja der Adelstitel „Flüchtling“ Reicht, sofort wird er mit Privilegien überhäuft!
    Somit ist die Versorgung des Clans/ Sippe auf Lebenszeit sichergestellt und es werden neue Sippenmitglieder am Fließband
    Produziert!!!

    Der Deutsche hat nur die Wahl zwischen Leiharbeiter oder sonstige Wenig Zukunftsfähige Jobs da bleibt die eigene Familien Planung auf der Strecke!

    Wenn der Deutsche sich nicht mehr länger für den Erhalt dieses Systems einsetzt, keine Werte mehr schafft, die ihm ohnehin weggestohlen werden, weniger Steuern „erwirtschaftet“ und selbst mehr aus dem von ihm gespeisten Töpfen herausholt bricht der Laden von ganz alleine zusammen.

    Soll ich schuften und rackern und mir Nerven und Gesundheit ruinieren, nur damit andere besser leben können als ich?
    —————————————————————————-
    Das mit der Arbeitsverweigerung hört sich richtig aber etwas lebensfremd an.
    Wenn Sie als Erwerbstätiger in einem Arbeitsverhältnis nicht die geforderte Leistung zu erbringen bereit sind werden sie ganz schnell entlassen. Dann geht’s weiter mit AlG1 und danach mit Hartz-IV.
    Dort werden Sie gezwungen das ganze in ihrem bisherigen Arbeitsleben angesparte Vermögen zur Deckung ihres Lebensunterhalts einzusetzen was die Schonvermögen übersteigt.
    Dazu kommt, dass Sie wegen jeder Kleinigkeit sanktioniert werden von der ARGE. Ganz zu schweigen von den unzähligen Schikanen die Sie dann erleiden werden. Hätten wir eine Sozialgesetzgebung wie sie vor Einführung von Hartz-IV gegolten hat dann würden viele Arbeitnehmer gerade mit geringen Einkommen von heute auf morgen kündigen.
    Mit Hartz-IV hat man ein Instrument geschaffen den Leuten vor dem sozialen Abstieg ins Bodenlose zu drohen.
    Sind Sie hingegen Freiberufler und kennen die gängigen Steuertricks dann sieht die Sache wieder ganz anders aus.
    Zudem würde ich Ihre letzte Frage andes formulieren:
    „Soll ich schuften und rackern und mir Nerven und Gesundheit ruinieren, nur damit andere ohne jegliche Eigenleistung leben können ?

  165. Charly1 1. April 2018 at 15:01

    ….die nächste Invasion kommt ganz sicher!
    Das geht aber alles nur, weil wir nur noch hochverräterische Polizisten und Soldaten haben, die bei dem Völkermord an der deutschen Bevölkerung mitmachen. Die könnten jederzeit dem Spuk ein Ende machen, was sie schon seit mindestens 2 Jahren hätten machen müssen. Wir haben nur noch puren Abschaum in der Bundeswehr und bei der Polizei. Das sind sogar die größten Verräter an der deutschen Bevölkerung, wenn sie biodeutsche sind. Unsere Regierung besteht ja hauptsächlich nur aus Juden, die uns schon seit Jahrhunderten auslöschen wollen. Dass da aber biodeutsche Polizisten und Soldaten mitmachen ist unglaublich. Was für ein Abschaum muss man sein, um das zu machen ?
    ———————————————————————————
    Was erwarten Sie von unseren Polizisten?
    Da haben viele Beamte auch eine Verantwortung gegenüber ihren eigenen Fanilien oder große Kredite für die Eigentumswohnung abzuzahlen.
    So einfach ist das nicht mit dem Aufstand!
    Wo und als was kann ein aushebildeter Polizeibeamter in der freien Wirtschaft denn beruflich Fuß fassen? Als Parkplatzwächter, Türsteher, als Wachmann und das war’s dann.

  166. Theo Retisch 1. April 2018 at 13:41
    „Abgelehnte Asylbewerber (Flüchtlinge) können nicht abgeschoben werden“, tönt es aus Amtsstuben, aber insbesondere und permanent aus dem deutschen Parlament und den Mündern pseudo-engagierter CDU-Politiker.
    ——————-

    Ganz einfach – wenn die Staaten ihre Leute nicht zurücknehmen, werden die dt. Botschaft geschlossen und jegliche Hilfen eingestellt!
    —————–
    Meine Rede.

    Jahrzehnte hatte man sich vom Libanon etc. verarschen lassen. Und siehe da, wenn endlich mal Deutsch gesprochen wird, dann geht es doch:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172669182/Abschiebung-straffaelliger-libanesischer-Clan-Mitglieder-aus-Deutschland-nun-moeglich.html

    Es bleibt die Frage: Warum nicht gleich so?

    Aber wenn ich an Brandt, Scheel, Genscher, Schmidt, Kinkel, Fischer, Steinmeier und Westerwelle und die anderen tollen Typen denke, dann ist mir sofort klar, warum das so gelaufen ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_deutschen_Au%C3%9Fenminister

  167. BX744 1. April 2018 at 15:36

    Selbst für unsere Pferde-Frau Babieca
    gibt es Refuge, im Pferdeland Irland . .

    Danke! In Irland habe ich mich schon mehrfach umgesehen…

  168. BX744

    BX744
    1. April 2018 at 15:24
    Ironman 15:11
    katharer 15:00
    „Mit „wegziehen“ ist es oft nicht einfach getan.
    Kinder, Eltern..
    ..noch lebende Eltern betreut werden.“

    Mal ehrlich,
    ist das für einen gestandenen PI-Mann
    nicht a bisserl schizophren?

    Wir ziehen uns jeden Tag genussvoll die wachsenden
    Risiken für unsere uns, unsere Kinder und Alten rein,
    aber wenn wir den Arsch bewegen sollen
    sind es genau diese, die die Auswanderung verhindern?

    Meine Mutter, damals 72, zog mit unserer Karawane
    und bekam gute (bessere?) Pflege bis zum Ende
    —————————————–
    Wobei man sagen muss das in Irland auch immer mehr Neger und Kopftuecher rumlaufen und es Plaene hibt noch mehr ins Land zu lassen weil Irland der lieben EU zu „weiss“ist. Die Plaene gehen auf Peter Sutherland zurueck der vor kurzen das Zeitliche gesegnet hat.

  169. BX744

    BX744
    1. April 2018 at 15:24
    Ironman 15:11
    katharer 15:00
    „Mit „wegziehen“ ist es oft nicht einfach getan.
    Kinder, Eltern..
    ..noch lebende Eltern betreut werden.“

    Mal ehrlich,
    ist das für einen gestandenen PI-Mann
    nicht a bisserl schizophren?

    Wir ziehen uns jeden Tag genussvoll die wachsenden
    Risiken für unsere uns, unsere Kinder und Alten rein,
    aber wenn wir den Arsch bewegen sollen
    sind es genau diese, die die Auswanderung verhindern?

    Meine Mutter, damals 72, zog mit unserer Karawane
    und bekam gute (bessere?) Pflege bis zum Ende
    —————————————–
    Wobei man sagen muss das in Irland auch immer mehr Neger und Kopftuecher rumlaufen und es Plaene hibt noch mehr ins Land zu lassen weil Irland der lieben EU zu „weiss“ist. Die Plaene gehen auf Peter Sutherland zurueck der vor kurzen das Zeitliche gesegnet hat.

  170. Babieca 1. April 2018 at 15:56
    BX744 1. April 2018 at 15:36

    Selbst für unsere Pferde-Frau Babieca
    gibt es Refuge, im Pferdeland Irland . .

    Danke! In Irland habe ich mich schon mehrfach umgesehen…

    Guinness muss man aber mögen ..
    😉

  171. “ BX744 1. April 2018 at 15:24
    Ironman 15:11
    katharer 15:00
    „Mit „wegziehen“ ist es oft nicht einfach getan.
    Kinder, Eltern..
    ..noch lebende Eltern betreut werden.“
    Mal ehrlich,
    ist das für einen gestandenen PI-Mann
    nicht a bisserl schizophren? ..“

    naja, kommt auf den Fall an.. Mutter 95….

  172. Wenn der ,,Letzte“ erst unterwegs ist, wird es im ehemaligen Deutschland kein Licht mehr geben das man ausschalten kann!

  173. Paul56 15:57
    „..in Irland..immer mehr Neger und Kopftuecher
    rumlaufen und es Plaene hibt noch mehr ins Land
    zu lassen weil Irland der lieben EU zu „weiss“ist.“

    In Irland leben, hauptsächlich Dublin, Galway und Cork,
    etwa 65000 Mohammedaner, 1,5%.

    Eine hammerharter Unterschied zu Deutschland:
    „unsere“ Mohammedaner sind
    1 Jahr länger zur Schule
    als ihre nicht mohammedanischen Kollegen!

    Deutschland hat im Gegensatz dazu die
    dümmsten erwischt, sie drücken
    4,2[!] Jahre weniger die Schulbank.

    2000 „Unserer“ besitzen Doktorgrade.
    Auf deutsche Verhältnisse übertragen,
    ALLE Ärzte wären Mohammedaner . .

    Deutschland gönnt sich den Abschaum.

  174. wahrheit 1. April 2018 at 12:21

    sieht es besser aus als in Berlin. Ach was sage ich, es sieht 100 mal besser aus

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. April 2018 at 10:34

    Im Grunde genommen war Angela Merkel 2015 zu blöd, um zu erkennen, dass es sich um einen riesigen Flashmob von Asylschmarotzer- Moslems handelte, die zu dumm sind sich in ihren eigenen Ländern zivile Strukturen aufzubauen.
    ————————-

    grandiose Fehleinschätzung, Merkel weiß ganz genau was sie tut und sie wollte genau das.

    Sollte Sie die Migranten in dem Wissen, dass es sich nicht um Flüchtlinge handelt in unser Land hinein gelassen haben (Wir alle haben das gewusst), was natürlich auch durchaus denkbar ist, dann hat Angela Merkel die Höchststrafe verdient!

    Und welche das ist, kann sich ja wohl jeder denken.

    Nürnberg 2.0 lässt grüßen!

  175. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 16:00
    „Guinness muss man aber mögen ..“

    GUINNESS is good for your health!
    Die Uilliann Pipe ist dem gemeinen schottischen
    Dudelsack so entfernt wie der 3 mal gebrannte
    irische Whiskey dem schottischen . .

    Jetzt aber Schluss mit der Irland-Werbung.

  176. @ wahrheit 1. April 2018 at 11:53

    Belieben manipulieren lässt.

    Thomas Lehmann 1. April 2018 at 10:17

    Super Beitrag. Auch der Kritik an der konservativ-dummen Familienpolitik (zuviel Kindergeld und zuwenig Kita-Plätze) stimme ich voll zu.
    _____________________

    die Kita ist der geplante Volkstod, da die wesentliche Prägung eines Menschen in der Familie und mit der Mutter bis zum 3. Lebensjahr stattfindet. Sprache, Charakter, Bindungsfähigkeit und Empathie. Wer für die Kita ist der will, daß die wenigen deutschen Kinder, die es noch gibt, bereits im Kleinkindalter der entfremdenden staatlichen Indoktrinierung und der Mischvölkerei ausgeliefert wird und der tötet die Volksseele der Kinder.
    —————–
    Das ist staatliche Erziehung!
    Eine Kita-Mirarbeiterin erzählte mir mal, dass sie ihr Kind niemals in so eine Einrichtung geben würde.

    https://kinderkommazukunft.de/kita-broschuere-ueber-sexuelle-vielfalt

  177. Urlaub in der Türkei soll so günstig sein. Noch günstiger: Fahrt nach Köln oder Bremen, noch mehr Kopftücher.

  178. Ironman 16:19
    „..kommt auf den Fall an.. Mutter 95….“

    Selbstverständlich.
    Jedes Umfeld ist verschieden.
    Wenn eine Auswanderung in die Hose geht,
    muss der Wanderer dafür einstehen
    und nicht der Klugscheißer[bx] auf PI.

  179. Irland könnte ich mir auch gut vorstellen um dort zu leben.
    Es gibt schon etliche Alternativen

  180. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. April 2018 at 16:00

    Guinness muss man aber mögen ..

    Kein Problem. Kilkenny geht auch. ;))

    Zum Niederlassen: Irgendwas im Kerry County. Dingle- oder Kerry-Halbinsel.

  181. Ich hab ja gesagt das es der EU zu weiss in Irland ist. Das kann sich aber schnell aendern. In Irland sind ja nur 4,5 Millionen Einwohner, das bekommt die EU schnell hin. Davon abgesehen das irische Politiker keineswegs rechter sind als deutsche Politiker. Da gibt es in der Parteienlandschaft keine Partei die wie die AFD sind. Hier ist es nur besser weil die Geografische Lage optimaler ist heisst schwerer zu erreichen. Davon abgesehen ist es egal ob Moslems gebuldet sind oder nicht, den Islam verbreiten Sie ja trotzdem. Innerhalb Europas zu bleiben kann man auf lange Sicht vergessen und nach Uebersee zu kommen werden die meisten nicht schaffen wegen den Auswahlverfahren.

  182. Nochmal Irland, als Ergänzung zu BX744: Ohne (*Kalauer: Irisch-*) Moos ist auch da nix los, einfach hindödeln iss nicht, man sollte schon was mitbringen. Also Geld und Know How. Es sei denn, man macht auf EU-Zigeuner oder Asyl-Moslem. ^^

  183. Deutsch ist nicht gleich deutsch übrigens. Soweit sich hier Migranten in 2. und 3. Generation mit Doppelpass fortpflanzt, werden die ja als auch „Deutsche“ qua Staatsangehörigkeit gerechnet. Dabei handelt es natürlich nicht um Deutsche im eigentlichen Sinne, sondern nur um Figuren, die die Statik ebenfalls verfälschen.

  184. BX744
    1. April 2018 at 16:44
    katharer 16:37
    Irland könnte ich mir auch gut vorstellen

    Danke für den Bericht
    Für mich erst als Rentner

  185. Paul56 1. April 2018 at 16:49

    Hier (Irland, ed.) ist es nur besser weil die Geografische Lage optimaler ist heisst schwerer zu erreichen.

    Wesentlicher Punkt! Ansonsten ist es in Irland mit dem Jihad wie beim Hasen und beim Igel: „Ick bün all doa!“ (Wenn auch Irland noch nicht so islamverlottert ist wie das europäische Festland und England):

    https://www.telegraph.co.uk/news/2016/11/05/irish-jihadist-khalid-kelly-blows-himself-up-in-islamic-state-su/

    https://en.wikipedia.org/wiki/Colleen_LaRose

  186. ich konnte den artikel nicht zu ende lesen

    Wann werden die deutschen zahlenmäßig zur minderheit ?
    2025 ?

  187. BX744 1. April 2018 at 15:11
    Volksverräter

    Jeder der in Deutschland bleibt,
    ob aus Faulheit oder Feigheit,
    schadet seinem Vaterland durch seine Arbeit,
    seinem Konsum und seine stillschweigendes
    durch Anwesenheit bestätigtes Einverständnis.

    Nebenbei, an die edlen „Besitzenden“,
    was glaubt ihr, werden Immobilien und Renten
    im weiteren Niedergang noch wert sein?

    Umgekehrt wird ein Verräter daraus . .
    Bin ganz bei Dir! ich habe es vor 19 Jahren getan. alles verkauft( neu gebautes Haus in Lueneburger Heidedorf.) haette noch Zweifell, aber meine Lettische Frau wollte nur weg von BRD und unser Sohn sollte “beschult“ werden mit allen-Hirnwaesche und Verbloedung. Bedauere mein move keine Minute!

  188. Paul56 16:49
    „..ist es egal ob Moslems gebuldet sind oder nicht,
    den Islam verbreiten Sie ja trotzdem.“

    Ein Mensch nach erfolgreich eine westliche
    Ausbildung durchlief, ist danach schon ein anderer
    Mensch als ein mohammedanischer Honk in D?

    Bis jetzt agiert die irische Politik einigermaßen vernünftig.

    . Syrer, die per EU-Dekret hier aufgenommen wurden,
    sind von irischen Behörden vor Ort handverlesen
    und im Familienverbund importiert.
    . Asylbewerber bekommen hier, außer eines kleinen
    Taschengeldes, nur Sachleistungen in Heimen.
    . Irland ist nicht Schengen-Staat,
    kann also nach Lust und Laune Grenzkontrollen
    durchführen und tut dies auch.
    . Irische Justiz greift bei illegaler Migration durch.
    Vor 2 Wochen wurde ein Aer Lingus Mitarbeiter der
    einem[1] Illegalen zur Einreise verhalf,
    zu 4 Jahren verdonnert.

  189. Selbst für unsere Pferde-Frau Babieca
    gibt es Refuge, im Pferdeland Irland . .
    Babieca, bist Du( Sie?) tatsaechlich Pferdefrau? Ich habe auch meine Stute Sydney! 850 kg!!!

  190. Wenn man als Rentner herkommt ist es ok, weil man sich dann in die hinterste Ecke zurueckziehen kann und nicht darauf angewiesen ist zu arbeiten. Wenn man allerdings arbeiten muss, wird man wahrscheinlich nicht um Dublin, Cork oder Galway drum herumkommen, wobei ich mir Dublin auf keinen Fall geben wuerde. Nette Anekdote von meinem irischen Kollegen, nach seinem Studium ging er fuer 5 Jahre nach Japan. Er hat mir gesagt das er bis zu diesem Zeitpunkt noch nie einen Neger gesehen hatte, die kannte er nur aus dem TV. Als er 2013 zurueck kam, stand er unter Schock die Strassen waren voll von denen. Das ist nicht das was ich sage sondern wie er es empfindet. Fuer mich sind hier auch nicht viele, weil ich es aus Deutschland nicht anders kenne aber fuer Ihn ist es jetzt schon die multikulti Hoelle. Scheint so als ob Sie den Topf mit dem Wasser fuer die irischen Froesche zu schnell erhitzt haben.

  191. Beheimateter
    1. April 2018 at 14:03
    Saddler 1. April 2018 at 12:57 Wer bitte bespringt diese bekopftuchten Breitarschantilopen? Kein Wunder, dass die Goldjungs deutsche Mädchen und Frauen anpi..eln, bei dem unfi..baren verhüllten Restmaterial aus ihrem Kulturkreis.
    Antilopen? wohl eher Breitarschnashörner
    ++++

    Vielleicht können wir uns auf Breitarschwalrösser einigen! 😉

  192. BX744 1. April 2018 at 17:05
    viele von unseren Leute sind in Eire. Allerdings meistens als Arbeitssklaven. mich wurde Ireland interessieren wegen Milden Atlantischen Klima. Ich liebe dieser Ocean Duft!,wegen gruenen Grass ganzjaerig fuer meine Stute- ich hasse jeden Sommer Heu zu machen, besonderes weil zu dem Zeit es meistens hier regnet. Und wegen Iren, habe ueber den nur gutes gehoert- freundlich und ein Jahrhunderte lang unterdruecktes in Armut gehaltenes Volk. Da koennte ich schnell heimisch werden.

  193. Babieca 16:54
    „..einfach hindödeln iss nicht,
    man sollte schon was mitbringen.
    Also Geld und Know How.“

    Jau!
    Irland ist Europas schwarzes Loch für IT/Mathe-Leute!
    Aber auch Bauarbeiter heiß gesucht . .

    Fast alle Schulden aus 2008 getilgt, zum Teil vorzeitig!
    Größtes Wachstum in der EU (nicht-Leprechaun).
    Last not least, ein freundliches Völkchen,
    vom Hilfsarbeiter bis zum Professor . .

  194. Paul56 17:12
    „..noch nie einen Neger gesehen hatte..“

    Also ich sah und roch schon vor 40 Jahren Neger.

    Was ist gegen einen frisch gewaschenen,
    gut ausgebildeten und freundlichen
    Neger einzuwenden?

  195. Babieca 1. April 2018 at 14:58

    Ja das Problem ist halt wie definiert man Territorium, Globalisierung. Erkennt man den Begriff Territorium überhaupt an. Darüber kann es sowohl zum sachlichen als auch ideologischen Streit kommen. Deshalb sehe ich das mit der Soziologie so: (insbesondere wenn ich an Bücher von Kleine-Hartlage denke) Es gibt definitiv auch in der Soziologie eigentlich einen unhintergehbaren Wissensfundus (natürlich u.a. mit Bezug zur Soziobiologie) der als Lehrkanon an die Universitäten gehören würde wie Analysis I und II und Lineare Algebra und mathematische Strukturen für die Mathematik, eingedenk der Tatsache, dass die Objekte der Mathematik natürlich viel exakter (bzw. fast maximal exakt zu fassen) sind. Nur dann kann übrigens die Soziologie den Status einer Wissenschaft beanspruchen, wie ich in meiner Diplomarbeit 79/80 bereits festgestellt habe.

    Jeder der gesellschaftlich tätig wäre, würde dann auf demselben Kanon aufsetzen.

    Wie soll es gelingen? (wenn man mal außer acht läßt, dass unsere Chancen zu überleben gering sind).

    Der gut Hadmut Danisch hat einen interessanten Ansatz, den ich ihm aber in einer Privat-Mail bereits zerpflückt habe.
    Es meint ganz locker, dass Sozialwissenschaftler nicht zu Erkenntnissen kommen können, weil sie die falschen (konstruierten) Methoden anwenden. Zur Erkenntnis kann nur jemand kommen der die naturwissenschaftliche Methode anwendet. Nur da steckt ein Problem drin. Danisch hat eine bestimmte Erkenntnis (die mag ich auch für korrekt halten) und er sagt sie ist richtig. Aber richtig ist sie, weil er meint es sein ein quasi naturwissenschaftliche Erkenntnis. Das reicht natürlich nicht hin, das läuft wenn man es so formal sieht auf einen Zirkel hinaus. Ich geh naturwissenschaftlich ran, weil ich z.B. die Biologie miteinbeziehe, womit ich zu einer Erkenntnis komme. Und die Erkenntnis ist richtig, weil ich naturwissenschaftlich vorgegangen bin,

    Nein eine These der Soziologie ist nicht falsch, weil die Methode mit der sie gewonnen wurde nicht die richtige ist, sondern weil sie der Realität widerspricht.
    Das grundlegende Problem, dass man eine kokurrierende Hypothese hat kann man nicht allein damit lösen indem man die Natur(wissenschaft) mit einbezieht. Zwar ist das notwendig, aber man kann den Ideologen damit nicht beeindrucken. Man kommt nicht allein durch Einbeziehen von Naturwissenschaft zum Ziel, sondern durch durchgängig sauberes Denken.
    Das aber kann nur sozial erzwungen werden. Und dazu benötig man einen grundlegenden Wissenskanon für die Soziologie, der m.E. frglos existiert. Die Bücher von Kleine-Hartlage sind ein aktuelles Beispiel, aber auch die Abhandlungen bekannter Philosophen und Stand-Alone Sozialwissenschaftler bis zu WKii. Ein Kleine-Hartlage wäre in der Lage dieses Wissen zu standardisieren. Nur wir wissen was sich stattdessen an den Unis herumtreibt.

  196. wernergerman 17:13
    „.. Jahrhunderte lang unterdruecktes
    in Armut gehaltenes Volk. “

    Heute
    Großes Gedenken an das „Easter Rising“ 1916.
    Der Beginn des Endes der 800-jährigen
    englischen Besatzung!

  197. BX744
    1. April 2018 at 17:05

    Ja ein gebildeter Moslem ist besser als das Pack was Deutschland aufnimmt, da hast Du recht. Allerdings habe ich so eine Abneigung gegen die Brueder das ich denke ein Moslem ist ein Moslem und die Wahrscheinlickeit das es er sich von seinem Unglauben abwendet, ist hoechst unwahrscheinlich. Es ist natuerlich richtig das Irland viel sicherer und besser ist als Deuschland.
    Grade als Rentner der Geld aus Deutschland bezieht und sich hier ein Haus kaufen kann, ist es durchaus lebenswert. Ich sehe allerdings folgende Probleme, Irland ist in der EU und ich gehe davon aus das Sie das machen werden was Bruessel ihnen sagt und Bruessel ist dieses Land zu weiss.
    Irland ist eines der sicheren Laender in Westeuropa, dazu noch englischsprachig, ein wesentlicher Vorteil im Gegensatz zu den osteuropaeischen Laendern.
    Das heisst ,wird es noch unsicherer auf dem Kontinent werden noch mehr Europaeer kommen und die Mietpreise schiessen weiter in die Hoehe.
    Bei der Arbeitsuche konnte ich mich nie beklagen da war immer schnell was zu finden. Wie es dann aussieht bleibt dahingestellt.

  198. Paul56 17:36

    „..Irland ist eines der sicheren Laender in Westeuropa,
    dazu noch englischsprachig..“

    Selbst wenn es hier irgendwann auch
    in die Binsen gehen sollte,
    für die Alten reicht’s allemal, für die Jungen
    eine ideale Startampe in die Überseegebiete . .

  199. BX744 1. April 2018 at 17:36
    wernergerman 17:13
    „.. Jahrhunderte lang unterdruecktes
    in Armut gehaltenes Volk. “

    Heute
    Großes Gedenken an das „Easter Rising“ 1916.
    Der Beginn des Endes der 800-jährigen
    englischen Besatzung!
    das haben diese zwei Voelker Iren und alle Balten gemeinsam- 800 Jahre Fremdherschaft. Ich verstehe die Balten, bin fast einer von den, wenn auch meine Vorfahren diese Unterdruecker waren…. Aber hier ist das Geschichte. es ist kein Hass auf Deutschen mehr, noch weniger auf Baltendeutschen.Wir werden hier als Teil des Lettischen Volkes wahr genommen.

  200. Paul56 1. April 2018 at 17:36
    Sprache ist kein Problem! spreche 4 ,bin bereit auch noch paar dazuzulaernen! EU wird zusammenbrechen! das ist sicher wie Amen in der Kirche! mann sollte vorbereitet sein auf die Zeiten danach.

  201. BX744
    1. April 2018 at 17:24

    Ich hab bisher nie Probleme mit den Schwarzen gehabt aber meine Kollegen sind wesentlich angesaeuerter . Es kotzt Sie an das die Schwarzen hier, sind weil Sie nicht einsehen das ihr ehemals „christlich weisses Land“ in Multikulti umgewandelt wird. Auch wenn die Schwarzen und Moslems gebilderter sind als in Deutschland Multikulti wirds ja trotzdem.Sie sagen Irland haette nie Kollonien gehabt also hat auch keiner von denen hier was zu suchen.

  202. wernergerman 17:43
    „..Iren und alle Balten gemeinsam..“

    Die „weisen“ Osteuropäer sind hier groß vertreten.

    Irland ist wirklich,
    im Positiven und freiwillig, a bisserl MultiKulti.
    Seltsam, gerade die Iren sind dabei in der Lage
    ihre Kultur zu feiern und zu erhalten,
    ja sogar zu exportieren . .

    Zu den den knapp 5 Millionen in Irland,
    tragen Polen Balten mit 200.000 bei.
    Nebenbei, etwa 50.000 Deutsche treiben sich auch um.

  203. wernergerman 17:43
    „..Iren und alle Balten gemeinsam..“

    Die „weißen“ Osteuropäer sind hier groß vertreten.

    Irland ist wirklich,
    im Positiven und freiwillig, a bisserl MultiKulti.
    Seltsam, gerade die Iren sind dabei in der Lage
    ihre Kultur zu feiern und zu erhalten,
    ja sogar zu exportieren . .

    Zu den den knapp 5 Millionen in Irland,
    tragen Polen Balten mit 200.000 bei.
    Nebenbei, etwa 50.000 Deutsche treiben sich auch um.

  204. Paul56 1. April 2018 at 17:50
    BX744
    1. April 2018 at 17:24

    Ich hab bisher nie Probleme mit den Schwarzen gehabt aber meine Kollegen sind wesentlich angesaeuerter . Es kotzt Sie an das die Schwarzen hier, sind weil Sie nicht einsehen das ihr ehemals „christlich weisses Land“ in Multikulti umgewandelt wird. Auch wenn die Schwarzen und Moslems gebilderter sind als in Deutschland Multikulti wirds ja trotzdem.Sie sagen Irland haette nie Kollonien gehabt also hat auch keiner von denen hier was zu suchen.
    Genau! wieder denke ich genau wie die Iren!

  205. BX744 1. April 2018 at 17:54
    wernergerman 17:43
    „..Iren und alle Balten gemeinsam..“

    Die „weißen“ Osteuropäer sind hier groß vertreten.
    Ueber Polen kann ich nichts sagen, aber ueber balten brauchen Iren keine Sorgen zu haben! das sind gute Immigranten, genau wie die Deutschen! Schon die 2. Generation vergisst die Sprache und die werden Iren! und ich vermute ,werden deren Neue Heimat lieben mehr als Einheimiche. Weil die von hier sind nicht freiwillig Seg gegangen- dieses EU system hat die vertrieben! Armut.und Irland hat den die Chance gegeben .Das wird nicht vergessen!
    Iche sehe die hier- die kommen noch Urlaub hier zu machen, meistens zu Midsommer. aber auch immer seltener…..

  206. BX744
    1. April 2018 at 17:41
    Selbst wenn es hier irgendwann auch
    in die Binsen gehen sollte,
    für die Alten reicht’s allemal, für die Jungen
    eine ideale Startampe in die Überseegebiete . .
    ———————

    Ich arbeite als IT Analyst. Ich kenne keinen der ein Residentvisa in die Ueberseegebiete bekommen hat. Die Frau eines Kollegen von mir ist nach Boston versetzt worden auf einem L1 visa allerdings darf er nicht auf diesem Visa arbeiten. Ich kenne niemanden der mit einer Greencard versetzt wurde . In den anderen Laendern wie Australien und Neuseeland musst Du einen Healthcheck absolvieren wenn Du ein Visum fuer laenger als 1 Jahr haben willst. Ist dein Bmi zu hoch oder hast Du Du zu hohen Blutdruck kommst Du nicht rein weil Sie befuerchten das Du dem Gesundheitssystem auf der Tasche liegts. Dazu musst Du eine. Englisch Test schaffen. Hast Du kein akademisches Studium welches Du dir uebrigens noch anrechnen lassen musst oder bist Dj schon aelter musst Du den Highscore knacken um die Punkte zj bekommen. Das heissst eine 8 in jedem Modul von 9 im IELTS oder eine 79 von 90 im Pte Academic. Ich war vornkurzem beim PTE da war ein Nordire der wollte nach Australien. Er war achon aelter und brauchte ne 79 .
    13 mal hat er es versucht no way und das als Muttersprachler.

  207. wernergerman 1. April 2018 at 18:02
    BX744 1. April 2018 at 17:54
    wernergerman 17:43
    „..Iren und alle Balten gemeinsam..“

    Die „weißen“ Osteuropäer sind hier groß vertreten.
    Ein Gewinn fuer Ireland und herber Verlust fuer uns hier! Lettland ist lehr! und wird jeden Tag lehrer….

  208. Paul56 17:50

    „..meine Kollegen sind wesentlich angesaeuerter.
    Es kotzt Sie an das die Schwarzen hier, sind..“

    Bitte Butter mang die Fische.
    Was sind das für Kollegen? Was sind das für Nescher?
    Bin voll bei ihren Kollegen, Neger gehören nach Afrika.
    Deswegen sind’s ja Neger, ähm Afrikaner . .

    Iren müssen als Exportweltmeister von Iren natürlich
    eher mit dem Florett als dem Säbel kämpfen . .

  209. Was wird wohl passieren, wenn der Islam ein europäisches Land in Besitz nimmt.
    Richtig. Er wird es zu dem machen, was er auch schon mit seinem Heimatland machte.
    Zu einem Shithole.
    Und dann?
    Na, in einem Shithole ist nichts mehr zu holen und es gibt auch keine Sozialkasse die
    man plündern könnte.
    Also ab ins Nachbarland, da gibt es noch was zu holen.
    Und so wird ein europäischer Staat nach dem anderen fallen.
    Nur Russland wird wohl Paroli bieten können. Die andere Grenze ist dann der Atlantik.

  210. Peterx 1. April 2018 at 18:12
    richtig! genau so wird es auch.
    sollen wir uns vielleicht in Russland umschauen? Hoffe Russland gewinnt den neachsten Krieg….

  211. Paul56 1. April 2018 at 18:03
    BX744
    1. April 2018 at 17:41
    Selbst wenn es hier irgendwann auch
    in die Binsen gehen sollte,
    für die Alten reicht’s allemal, für die Jungen
    eine ideale Startampe in die Überseegebiete . .
    ———————

    Ich arbeite als IT Analyst. Ich kenne keinen der ein Residentvisa in die Ueberseegebiete bekommen hat. Die Frau eines Kollegen von

    —-

    Danke für diese Ausführungen
    Die machen es richtig
    Es kommen nur Leute ins Land die dem Land einen Nutzen bringen
    Daher kann ich mir es auch gut vorstellen als Rentner dort ganz oder Teilweise zu leben.
    Am liebsten aber Europa
    Provence, Portugal, Irland oder auch Israel

    Bin gespannt was die nächste 10 Jahre bringen und wo und wie ich hier lebe.
    Am liebsten hier fest und lange Auszeiten

  212. Ha ha, schrieb ich mal vor Jahren,
    Es bleibt alles beim Alten . .

    der dumme August 12. September 2014 at 18:47
    Lieber Vladimir Putin,

    wäre daß nicht eine Idee,
    mach’s wie Katharina die 2.,
    lade dir fähige Deutsche ein.

    Hier das Manifest von 1763
    – Religionsfreiheit,
    – Befreiung vom Militärdienst,
    – Selbstverwaltung auf lokaler Ebene
    . mit Deutsch als Sprache,
    – finanzielle Starthilfe,
    – 30 Jahre Steuerfreiheit.

    Ich warte auf die Einladung . . .

    Im Ernst, jung, fähig und guten Willens
    und mit Katharinas Konditionen,
    nix wie raus aus dem verrottenden Deutschland.

  213. BX744 1. April 2018 at 18:24
    Ha ha, schrieb ich mal vor Jahren,
    Es bleibt alles beim Alten . .
    wahr das Dein Text?!
    habe den gelesen! und immer noch in Erinnerung!
    Mann solte es besprechen. Erst in eine Russische Botschaft. aber besser mit jemandem der kurzeren Draht zu Kremmel hat. Ich weiss nur, das Russland staendig verliert Bevoelkerung. Die sind offiziell 146 Mio. aber wahrscheinlich wesentlich weniger. Und noch was- Bei den wird es nicht lange gedacht wer bist du- wenn du Russische Sprache sprichst und zu Russische Kultur bekennst- Bist du da Russe, egal welche Herkunft. Weiss Du,wie die nennen Helene Fischer- Nasha Nemka- Unsere Deutsche!.
    Jetzt das Leben in Ru ist wahrscheinlich schwer, aber das Volk hat Stolz, Und es kommt eine neue Generation, die wollen Sowjetunion. modiffiziert aber- Grossmacht, nicht nur militaer aber auch wirtschaflich. Und da koennte was werden! Die haben alle Voraussetzungen dafuer.

  214. Mich verscheucht hier niemand.
    Ich bin Kämpfer und ich liebe den Kampf.
    Ich bin nicht verheiratet und ich habe keine Kinder.
    Also auch nichts Bedeutendes zu verlieren, außer mein Leben.
    Wenn es soweit ist werde ich versuchen möglichst viele von den Orks mitzunehmen auf meiner Reise nach Walhalla.

  215. Peterx 1. April 2018 at 18:40
    Mich verscheucht hier niemand.
    Ich bin Kämpfer und ich liebe den Kampf.
    Ich bin nicht verheiratet und ich habe keine Kinder.
    Also auch nichts Bedeutendes zu verlieren, außer mein Leben.
    Wenn es soweit ist werde ich versuchen möglichst viele von den Orks mitzunehmen auf meiner Reise nach Walhalla.
    mein Annerkennung! wir allte Furzen im Grunde sind auch nicht anders. Wenn es hart auf hart kommt.

  216. Sehr schade, dass ausgerechnet hier im Stil linker Sozialingenieure argumentiert wird:

    „Den sozialen und kulturellen Todesstoß hat sich dieses Land mit seiner konservativen Familienpolitik gegeben, indem Alleinverdienerehen gefördert (Doppelverdiener gleichzeitig benachteiligt) und das Kinderkriegen für Hausfrauen vom Staat finanziert wird. Die meisten (vernünftigen) deutschen Frauen, deren Kinder wir so dringend benötigen, sind nämlich berufstätig.“

    Die deutschen Frauen sind nicht vernünftig und fortschrittlich, wenn sie arbeiten, sondern sie sind bloß dazu gezwungen, weil es sonst finanziell in der Familie nicht mehr reichen würde.

    Die allermeisten Frauen dürften es nämlich bei weitem vorziehen, zumindest während der ersten sechs Jahre ihrer Kinder ganz zu Hause bleiben zu können, statt zur Freude der Arbeitgeber, Finanzämter und linken Ideologen ihr Leben lang schuften zu müssen.

    Wenn beide Partner in einer Ehe gezwungen sind, Vollzeit zu arbeiten, dann wird ihnen die Lust auf Kinder vergehen. Wie jemand dazu mal so schön schrieb:

    „Wer schafft sich einen Hund oder eine Katze an, um diese dann fünfmal in der Woche 8 bis 10 Stunden pro Tag ins Tierheim zu bringen? Bei der Betreuung ausgerechnet ihrer eigenen Kinder erwartet man von Müttern jedoch genau dieses bizarre Verhalten, damit sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.“

    Zitat aus dem Artikel oben:

    „Und solange es Kindergeld, Elterngeld ohne Arbeitstätigkeit und im allgemeinen großzügige Gebärprämien für jedermann gibt, zieht das Menschen aus aller Welt an, die in Deutschland Kinder ohne Ende bekommen.“

    Hier liegt das Übel ausschließlich darin, dass auch die Falschen von diesen Vergünstigungen profitieren können. Nur alleine schon die notwendige größere Wohnung bei Nachwuchs könnte den deutschen Bürgern das Kinderhaben ohne finanzielle staatliche Förderung nämlich sonst völlig vergällen.

    Die bald Millionen Flutlinge aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten, in Deutschland lebenslang versorgt, dürften zudem auch ohne Kindergeld usw. sofort mit dem völlig gedankenlosen lustigen Kindermachen loslegen, sobald aus ihren Heimatländern die Cousinen nachgeliefert wurden („Familiennachzug“), weil das bei ihnen traditionell halt so üblich ist

    https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/triberg/Syrer-finden-neue-Heimat-im-alten-Lehrerhaus;art410964,8764142 (inzwischen sind es bereits mindestens 18 Kinder)

    und die neurotisierten deutschen Polit- und Beamten-Dhimmis nur schon aus lauter Angst vor den linken Medien es niemals wagen werden, Merkels Dauergäste an der Vermehrung zu hindern.

  217. BX744

    Nochmal zu Irland: Lange vor dem islamischen Schlamassel war Irland deutscher Sehnsuchtsort. Nicht nur wegen Bölls Irischem Tagebuch;

    https://www.amazon.de/Irisches-Tagebuch-Heinrich-B%C3%B6ll/dp/3423000015

    nicht nur, weil Horst Stern – kennt den noch wer? – nach Irland ging, ehe er zurück nach Deutschland kam…

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ein-streitbarer-oeko-pionier-horst-stern-wird-95-jahre-alt.71ab7fe4-3e5c-40c9-8279-8f01eb34ccba.html

  218. Eduardo 1. April 2018 at 18:58
    Richtig! aber ich wurde noch weiter gehen- keine Steuern an verbrecherischen Staat, der uns ausraubt, umvoelkert und Krieg gegen eigenes Volk fuert!

  219. katharer
    1. April 2018 at 18:24

    Ein Nutzen als Rentner? Nach Australien oder Kanada? Na ja als Investor vielleicht aber als ganz normaler Deutscher Rentner das wird wohl nix. Davon abgesehen das IT engineers auf der long term shortage list von Australien ind NZ stehen, also durchaus gesucht sind .Deswegen weiss Ich jetzt nicht so ganz was heissen soll „Danke für diese Ausführungen“ . Trotzdem laesst man meinen rein der nicht fit ist und den Englischtest schaft und mit dem haben selbst die Iren als Muttersprachler Probleme.

  220. Bei unserer Einkaufstour gehen wir am Schluss immer regelmäßig zu einem Bäcker in einem kleinen Supermarkt, der wirklich ganz am Rande der Stadt liegt. In den letzten 3 Jahren wurden nach und nach die deutschen Verkäuferinnen durch Moslems ersetzt. Inzwischen sind dort nur noch solche Fratzen, und wir gehen auch nicht mehr dorthin. Seitdem fahren wir in einen anderen Ort zum Bäcker nach dem Einkaufen!

    Ich habe in der Vergangenheit auch immer wieder den Frisör gewechselt, wenn es mir zu muselmanisch wurde, so dass ich inzwischen 20 km zum Haareschneiden fahre. Aber das ist meine Art des Widerstands!

  221. Illegaler Aufenthalt ist eine Straftat, wird aber nicht bestraft. Angeblich weil bei den Illegalen nichts zu holen ist (obwohl sie die gleichen und noch mehr Leistungen bekommen wie ein deutscher Sozialhilfeempfänger, die bei GEZ-Verweigerung, Schwarzfahren usw. sehr wohl mit Geldstrafe oder alternativ mit Gefängnis bestraft werden). Aber wenn man jedes Monat 500 € in die Heimat schickt, bleibt wohl tatsächlich nix mehr übrig. Und Gefängnis kommt wegen der „besonderen Haftempfindlichkeit“ auch nicht in Frage.

    Die Lösung wäre ganz einfach: Jedem Illegalen wird das Geld gestrichen. Von mir aus noch Sachleistungen und eine Unterkunft. Und wer dann nach einem Jahr immer noch hier ist, wird eingesperrt. Aber nicht im Kuschel- und Luxusknast, sondern an jedem Flughafen wird ein Massengefängnis gebaut wie in den USA und anderen Ländern üblich mit Brotsuppe als einzige Mahlzeit (ist ja auch halal). Und wenn sich dann einer plötzlich wieder erinnert, aus welchem Land er gekommen ist, kann jederzeit einen Flug dorthin buchen. Ticket wird bezahlt. Innerhalb von 2 – 3 Jahren wäre das Problem gelöst.

  222. @wernergerman 1. April 2018 at 18:59

    na hoffentlich mit diesen Million sind wir-Osteuropaeer gemeint, es kaeme noch so viele zusammen in allen 3 Vereinigten Baltischen Aussterberaten

    Nein, Balten sollen das nicht sein. Das werden Moslems/Afrikaner, denn andernfalls hätte die irische Regierung nicht mit viel Geld heimlich versucht, die Medien für „gute Presse“ zu bestechen (wie das im verlinkten Artikel beschrieben wird).

    An dem irischen Vorgehen sieht man übrigens auch, dass die Massenmigration in DE/EU geplant und gewollt und nicht „zufällig“ passiert ist. Die Iren wollen es ja nachmachen, wie man sieht, obwohl jeder die negativen Auswirkungen in S/DE/UK/FR erkennen kann.

    Das ist alles, von Anfang an, geplant!

  223. prinzenjunge 1. April 2018 at 11:56

    Ich bin gestern nach Nürnberg gefahren. Übergroße Plakate mit: “ STOPPT TUBERKOLOSE – Ihre Spende hilft!“ war die erste Begrüßung.
    ______________________________________
    Entschuldigung, muß natürlich TUBERKULOSE heißen!

  224. Eduardo
    1. April 2018 at 19:24

    Da liegt das Problem. Es gibt keine AFD nahe stehenden Parteien. Die EU strebt MultiKulti total an und Irland macht dabei mit. Deswegen als Rentner lohnt es sich vielleicht, weil man sich in die hinterste Ecke von Irland absetzen kann und auch einfach ins Land kommt und Immobilien erwerben kann. Ansonsten sollte man sich das ganze im Urlaub erst mal ansehen. Besser als Deutschland ist es zur Zeit auf jeden Fall aber ob es so bleibt steht in den Sternen.

  225. @ SCHWABE-DENKT 1. April 2018 at 14:17

    Wetten, dass bei 80% dieser islamischen Hochzeitsgesellschaften Waffen mitgenommen werden? Und nicht nur Messer, sondern auch scharfe Pistolen.

  226. meine Hoffnung ist,
    dass 2019 Sachsen und Thüringen den ersten AfD-Ministerpräsidenten stellen,
    dann werden vielleicht die Ländergrenzen um Bayern, Thüringen und Sachsen gesichert.
    Meine Hoffnung!!!

  227. Honigmelder 1. April 2018 at 10:27
    Die Politiker sind sich der demographischen Entwicklung wohl bewusst. Sie kennen nur kein Mittel, um diese im Sinne des deutschen Volkes zu beeinflussen.
    ____________________
    DIe AfD könnte zusammen tragen unter welchen Bedingungen das deutsche Volk Kinder in die Welt setzt 🙂
    In meiner Familie und Verwandtschaft hatten z. B. alle Mütter ihr erstes Kind nachdem sie ihre Ausbildung/Studium abschlossen und einen Arbeitsplatz hatten. Zudem hatten alle Mütter beim ersten Kind einen Arbeitsplatz in Wohnortnähe der Partner/Ehewohnung, alle haben eine Erziehungspause eingelegt, danach wieder gearbeitet, meist erst Teilzeit, nach dem letzten Kind und der Erziehungspause wieder Vollzeit, zudem wurde in fast allen Familien ein Betrieb gegründet. Bei uns gibt es z. B. keinen Kindermangel.

  228. @prinzenjunge 1. April 2018 at 19:49
    —————————————-
    meine Hoffnung ist,
    dass 2019 Sachsen und Thüringen den ersten AfD-Ministerpräsidenten stellen,
    dann werden vielleicht die Ländergrenzen um Bayern, Thüringen und Sachsen gesichert.
    Meine Hoffnung!!!
    —————————————-

    Die dürfen das gar nicht!

    Meine Hoffnung liegt auf Italien, denn dort hat eine aktuelle Umfrage unter Wählern der 5-Sterne-Bewegung (stärkste Partei in Italien) aufgezeigt, dass die Mehrheit sich eine Koalition mit LEGA wünscht und da beide Parteien sehr migrationskritisch sind, könnte diese Koalition die europäische Wende einleiten, denn die werden „andere Saiten aufziehen“.

    Und wenn die dann „andere Saiten aufziehen“, werden sich, nach und nach, andere EU-Länder anschließen.

  229. wenn ich hier vor 19 Jahren kahm, das erste was ich gemacht habe- Land gekauft und ein Haus gebaut. Schoenes Haus. Blockhaus. Dicke Kirferstaemme, Riesige Fenster und rings rum- Natur, herrliche Natur! Keine Nachbaren, keine Hauser, nur Wald und Wiese,Teich ausgegraben, ein viertelhetar gross,Quellenwasser,zum baden und Flusskrebse zuchten. Das ist Leben!
    und ich habe noch den Zweiten Grundstueck.7 hektar, an einem See gelegen.Den habe ich vor in Pachtgrundstuecke zu teilen. Fuer die von Euch, die es in Kalifat schwarz sehen, eine Moegichkeit sich zu retten.
    Die Wirtschaft hier liegt am Boden.und von lokalen Arbeit es ist hier unmoeglich zu leben.
    ABER! das Land ist leer,Keine Mohammeds, ganz zu schweigen ueber Neger,Saubere Natur, viel Wald, sauberer See.Freundliche weisse Leute,kein Schulzwang! Ihr koennt und duerft eigene Schule machen und selber Eure Kinder beschulen. Und wer Ideen hat, lebt hier wunderbar. Ich liebe mein Land. Jagdmoeglichkeiten, Waldbeeren, Angeln… bin bereit auf meinem Grund und Boden einen Deutschen Dorf einzurichten.

  230. inspiratio 1. April 2018 at 19:52
    Honigmelder 1. April 2018 at 10:27
    Die Politiker sind sich der demographischen Entwicklung wohl bewusst. Sie kennen nur kein Mittel, um diese im Sinne des deutschen Volkes zu beeinflussen.
    ____________________
    DIe AfD könnte zusammen tragen unter welchen Bedingungen das deutsche Volk Kinder in die Welt setzt ?
    In meiner Familie und Verwandtschaft hatten z. B. alle Mütter ihr erstes Kind nachdem sie ihre Ausbildung/Studium abschlossen und einen Arbeitsplatz hatten. Zudem hatten alle Mütter beim ersten Kind einen Arbeitsplatz in Wohnortnähe der Partner/Ehewohnung, alle haben eine Erziehungspause eingelegt, danach wieder gearbeitet, meist erst Teilzeit, nach dem letzten Kind und der Erziehungspause wieder Vollzeit, zudem wurde in fast allen Familien ein Betrieb gegründet. Bei uns gibt es z. B. keinen Kindermangel.
    ____________________
    Ich denke, dass junge deutsche Frauen beim sofortigen Berufseinstieg nach ihren Abschlüssen dann staatlich gefördert werden sollten, denn mit der Sicherheit der eigenen Einkünfte bekommen die ihre ersten Kinder. Der Berufseinstieg dient dabei oft als Orientierung welches Zufinanzierungsmodell dauerhaft ermöglicht die Kinder zu ernähren. Einige machen danach noch Meisterprüfungen oder arbeiten nach weitere Ausbildung in artverwandten Berufen oder machen sich in artverwandten Berufen oft auch mit Weiterbildung selbstständig.
    Ohne den ersten Arbeitsplatz fehlt einfach die Sicherheit eingestiegen zu sein in die Arbeitswelt und sich darin zu orientieren, um eine Zufinanzierung zu sichern.
    Zudem ist die Verankerung an einem Ort auch wichtig, d. h. den ersten Arbeitsplatz in Nähe der Partner/Ehewohnung, weil die jungen deutschen Frauen dann vor dem ersten Kind die ganze Betreuungs- und Schulangebotsituation für die Kinder im Blick haben.
    Komischerweise ist es weniger wichtig, ob die Väter schon beruflich komplett etabliert sind, wichtig ist da eher sie vermitteln den Eindruck auf dem richtigen Weg zus ein. Viele Väter gründen dann erst später ihre eigenen Betriebe, studieren manchmal noch zusätzlich beim ersten Kind oder haben die Meisterprüfung noch nicht beim ersten Kind. Diese Väter sind meist auch im Dauerweiterbildungs-, Anpassung an Neuerungen und Betriebsverbesserungsprozess.

  231. Die Negroiden sind wie Wanderheuschrecken, sie können nichts selbst auf die Beine stellen, keine verantwortungsvolle Gesellschaft, keine funktionierende Wirtschaft, sie fressen buchstäblich alles kahl und dann ziehen sie weiter. Genauso verhalten sich die islamischen Gesellschaften. Und immer sind die Weißen schuld, daran erkennt man, dass sie nicht logisch denken können. Aber unseren Politikern ist dies auch fremd geworden, es gilt nur noch die maßlose Bereicherung und Vernichtung an den weißen Völkern. Nur wenn sie glauben nach dem weißen Genozid, würde die neue Rasse wie ein Phoenix aus der Asche aufsteigen oder sie selbst, dann werden sie feststellen – hat nicht geklappt. Diese geistig kranken verblendeten „Eliten“ werden vor dem Nichts stehen, eine NWO in der Leere, ohne Inhalt und Sinn.

    Man vergisst heute leicht, dass große Teile Afrikas einst von Hochkulturen (Nordafrika, Ostafrika) besiedelt waren und nicht annähernd so schwarz waren wie heute.

    Leider durch die Vermischung mit den Negern und dann die Expansion der Mohammedaner aus dem Osten jeglicher Entwicklung den Garaus gemacht.

    Guckt euch Südamerika oder Mittelamerika an. Und dort in die Länder selbst. Überall dort, wo die schwarze Bevölkerung überwiegt, liegt die Wirtschaft am Boden. Überall dort, wo die weiße/indigene Bevölkerung überwiegt, funktioniert die Wirtschaft für lateinamerikanische Verhältnisse leidlich gut. Weiß = Wohlstand, Schwarz=Elend. Haiti/Dominik. Rep., Kuba – enorme Unterschiede zwischen schwarzer und weißer Bevölkerung, Mittelamerika: Pazifikküste weiß, eher Wohlstand, Karibikküste schwarz, elend. Brasilien Nord-Süd Gefälle wie in Italien nur andersrum.

    Nirgendwo auf der Welt prosperiert eine schwarze Gesellschaft, vor allem, wenn die zentralen Machtpositionen nicht mehr von Weißen besetzt sind.

    Und die Verbindung von Negern und Mohammedanern wird diesem Planeten den Todesstoß versetzen und WIR Weißen werden als erstes vernichtet.

    Und das nur weil wir es zulassen.

  232. Wenn man von unmöglichen Abschiebungen spricht und Prämien für freiwillige Heimkehrer auslobt, weiß man sehr wohl, dass die angeblichen Flüchtlinge gefahrlos in ihr Land zurückkehren könnten. Wer davon faselt, dass in Zukunft weiterhin bestimmte Quoten von sogenannten „Flüchtlingen“ aufgenommen werden sollen, ist entweder ein gewissenloser Lügner oder ein erbärmlicher Dummkopf, der in gewissen Ämtern nichts zu suchen hat.
    Wenn man zur Kenntnis nimmt, dass in vielen Bundesländern jährlich ca. 30% der Neugeborenen Migrationshintergrund haben und die ausländischen Frauen in den nächsten Jahren immer wieder ein Kind nachschieben, während es bei den Deutschen meist bei diesem einen Kind bleibt, kann sich ausrechnen, wer in 20 Jahren wessen Sklave ist. Da nützt alle Bürokratie nichts, denn die ist den Neubürgern ohnehin schnuppe.
    Dummköpfe, denen in ihrer Naivität die Sonne vom Schädel bis in den Arsch durchscheint. Das kommt auch vom vielen Drogen-Naschen.

  233. @ Thomas Lehmann 1. April 2018 at 10:17

    Super Beitrag. Auch der Kritik an der konservativ-dummen Familienpolitik (zuviel Kindergeld und zuwenig Kita-Plätze) stimme ich voll zu.

    ********************************

    Ich bin völlig gegenteiliger Meinung. Die Familienpolitik kann niemals zu konservativ sein, denn nur sie ist im Interesse der einheimischen Kinder und ihrer Zukunft. Ich will es mal so sagen:

    KiKri, KiTa und GaTaSchu – Kapitalisten, Feministen und Marxisten ausnahmsweise mal einig Hand in Hand, einer der nützliche Idiot des anderen: Die Kapitalisten wollen (unter Applaus der Finanzminister) frisches Arbeiterinnenmaterial requirieren, die Feministen wollen die Frau vom Kind befreien, und die Marxisten wollen die verhasste bürgerliche Kleinfamilie zerschlagen. So kommen alle drei dank „progressiver Familienpolitik“ auf ihre Kosten.

    Das Übel liegt nicht in fehlenden Kinderbetreuungseinrichtungen bzw. -verwahranstalten begründet. Wirklich familien-, frauen- und kinderfreundlich (und für den Fortbestand der deutschen Bevölkerung zudem äußerst nützlich) wäre es ausschließlich, wenn ein durchschnittliches Einkommen alleine oder — idealerweise — zwei Halbtagsstellen ausreichen würden, problemlos eine Familie zu versorgen, so dass sich ein Elternteil oder arbeitsteilig beide wenigstens während der für die seelische Entwicklung so unendlich wichtigen ersten sechs Lebensjahre ganz um das Kind/die Kinder kümmern könnte/n.

    Das würde übrigens bloß läppische 7,5 Prozent eines durchschnittlichen Frauenlebens ausmachen.? Danach ist im Leben noch mehr als genug Zeit, Arbeitgebern und Finanzämtern zu dienen 😉

    Wer das nicht begreift, macht sich unfreiwillig zum Komplizen der drei Interessengruppen oben, die alles andere als Familien- oder gar Kindeswohl im Sinn haben.

    Und noch etwas zum perfiden Begriff „Herdprämie“: Heim an den Herd müssen sie und/oder er sowieso, denn die ganze lästige Hausarbeit muss neben der angeblich so großartigen, befriedigenden „Karrierearbeit“ auch noch erledigt werden, nur dann nicht verteilt über den ganzen Tag, sondern zusammengedrängt auf die Abende und die Wochenenden, wenn man eigentlich nach der Schufterei nur noch seine Ruhe haben möchte.

    Hinzu kommt zusätzlicher Stress durch das frühmorgendliche Fahren der Kinder zur Kindertagestätte und das Abholen am Abend. In Frankreich wird die Staatsverwahrung und -indoktrination der Kinder ab drei Jahren (beschönigt als „frühkindliche Bildung“) dank des frechen Etatisten Macron sogar bald Pflicht werden.

  234. @ WahrerSozialDemokrat 1. April 2018 at 10:56
    Es gibt aber auch Frauen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die Kinder mit Männern irgendeiner islamischen Staatsangehörigkeit zeugen.

    Die scheinen bei den Zahlen auch nicht erfasst worden zu sein.

    Und bei Aüsländerinnen mit italienischer, polnischer, russischer (also nicht-islamischer Staatsangehörigkeit) mache ich mir auch keine Sorgen…

    Am Ende ist nur wichtig, wird ein Moslem oder ein Deutscher geboren, mit entsprechender Erziehung!
    _______
    Cooles Statement.
    Ich kenne Kinder aus deutsch/christlich und arabisch/mohammedanischen Verbindungen die wiederum mit einem deutsch/christlichen Partner Kinder haben.
    Ich kenne auch Kinder aus osteuropäisch/katholischen und arabisch/mohammedanischen Verbindungen die deutsch als einzige Sprache von Mutter und Vater miteinander kennen, die deutsche Katholiken sind und wiederum deutsch/christlichem Partner Kinder haben.
    Kurzum kenne ich nur solche Kinder die aus Mischehen zwischen Christen und Mohammedanern die als Christen hervorgehen, dass Problem ist jedoch massiv seit 2015 das insbesondere die christliche Amtskirche mit ihrem ‚ist doch total egal was für eine Religion man hat, der eine ist halt Christ der andere halt Mohammedaner‘ die christlichen Elternteile und dern christlichen Kinder in Beziehungen mit Mohammedanern in Gefahr gebracht hat zum Islam sich bekennen zu müssen, weil sei dem mohammedanischen Elternteil den Rücken gestärkt hat im Sinne von ‚der Islam ist höher zu erachten als der niedrigere christliche Glaube, weshalb wir ja auch den Islam so anbeten und Christenverfolgung durch den Islam verleugnen‘: entweder kapieren die christlichen Amtskirchen das und machen das extra oder die kapieren einfach nicht wie aus christlich/mohammedanischen Verbindungen Christen entstehen, das klappte stets mit den christlichen Kindern aus diesen Mischverbindungen, weil vor 2015 die Mohammedaner nur dann mit Christen überhaupt zusammen kamen, wenn sie sich über den Islam entsprechend zurückweisend reflektiert ausgedrückt haben und danach nahm man sie beim Wort als Kinder da waren und ansonsten konnte sie das Weite ihrer Verlogenheit suchen 🙁

  235. Babieca 1. April 2018 at 14:58

    „Aber das ist ja nicht nur in der Soziologie so (von der ich nach wie vor nichts halte),“
    ——————————————————————
    Das ist verständlich angesichts des ideologischen Schrotts den die Soziologie heute an den Unis repräsentiert. Auch ist Soziologie als Fach grundsätzlich fragwürdig.
    Ich denke aber, dass sie auf 2 Arten sinnvoll zu betreiben ist und betrieben werden sollte. Zum einen als Theorie der Gesellschaft (wie ist Gesellschaft hinsichtlich bestimmter Ziele möglich, jeder der hier kommentiert betreibt privat im Prinzip Gesellschaftstheorie). Zum anderen als praktische Ergänzung, als empirische Sozialforschung als Hilfsmittel für an Gesellschaftstheorie geschulten Politikern.

    Soziologie wäre dann verpflichtend für Politiker (oder deren Ersatz) und ein normales Studienfach für deren rational wissenschaftliche Beratung.
    Das wäre nicht unbedingt vergleichbar mit dem Status einer Naturwissenschaft oder der Mathematik, könnte aber eben auf dem höchsten nun mal erreichbaren Niveau betrieben werden, wie es an einer Universität selbstverständlich sein sollte.

    Vermutlich müßte ein Numerus Clausus, bzw. ein angemessenes Auslese-Verfahren eingeführt werden. Wer da durchkommt hat dann später auch eine Chance.
    Gesellschaftstheorie in diesem Sinn wäre ein seriöses Unterfangen in einer gesunden Gesellschaft. Denn nochmal. In vielen Beiträgen und einigen Kommentaren hier wird nichts anderes betrieben. Und ich nehme doch an, dass die Betreffenden zumindest von sich selbst zumindest ein wenig mehr als wenig halten.

  236. Steppke030 1. April 2018 at 20:22
    @prinzenjunge 1. April 2018 at 19:49
    —————————————-
    meine Hoffnung ist,
    dass 2019 Sachsen und Thüringen den ersten AfD-Ministerpräsidenten stellen,
    dann werden vielleicht die Ländergrenzen um Bayern, Thüringen und Sachsen gesichert.
    Meine Hoffnung!!!
    —————————————-
    Die dürfen das gar nicht!
    ……???, hat denn Merkel „gedurft“ als sie die Grenzen nach Deutschland für illegale Masseneinwanderung öffnete? Wen hat sie dabei gefragt? Es war ihr völlig egal, dabei gegen Recht und Gesetz zu verstoßen.

    Italien ist die eine Seite. Die andere ist, solange Merkel mit Konsorten regiert, wird sich bzgl. der EU nichts ändern. Im Gegenteil es wird immer mehr Geld aus Deutschland nach Brüssel fließen.
    Italien und Co. werden dafür immer mehr Migranten nach Deutschland „weiterleiten“.

  237. Dazu passt die neueste Neuigkeit: Israel will 16 000 schwarze Illegale aus Afrika loswerden und nach dem Beschluss der UN werden sie nach Italien, Deutschland und Kanada exportiert. Wir haben nämlich noch zu wenige von diesen schwarzen Fachkräften.

Comments are closed.