Von BEOBACHTER | Bei der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat die Leiterin offenbar im großen Stil Asylanträge ohne vorherige Prüfung genehmigt und sich dafür vermutlich mit Restauranteinladungen bestechen lassen. Die Frau ist suspendiert, bei ihr und drei beteiligten Rechtsanwälten in Hildesheim, Bremen und Oldenburg wurden Razzien durchgeführt. Dabei wurde eine illegale scharfe Waffe mit Munition sichergestellt. Gegen insgesamt sechs Beschuldigte, darunter ein Dolmetscher und ein Vermittler, wird wegen Bestechung und Bestechlichkeit ermittelt. Zudem wegen „bandenmäßiger Verleitung zur missbräuchlichen Asylantragstellung“. Was kommt da noch hoch?

Den Bürger schaudert`s! Während er fleißig jeden Morgen zur Arbeit geht, verpulvern offenbar kriminelle Behördenmitarbeiter das hart erarbeitete Steuergeld. In Bremen geht es um mehr als 2000 Verdachtsfälle, die zwischen 2013 und 2016 über den Tisch der Bremer BAMF-Außenstelle gegangen sind. Obwohl sie nur in rund 100 Fällen tatsächlich zuständig war. Die betreffenden Asylbewerber, in der Regel Jesiden, kamen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, von wo sie offenbar mit gecharterten Bussen an die Weser gekarrt wurden, weil dort die Anerkennungsquote so schön hoch lag: nämlich bei 96 Prozent, während der Bundesdurchschnitt bei 62 Prozent liegt.

Kein Wunder, denn nach den Recherchen der Ermittler hat die Ex-Leiterin in Eigenregie über die Anträge entschieden und dabei mit den drei Anwälten zusammengearbeitet. Die Juristen sollen systematisch Asylbewerber an die Frau „vermittelt“ haben, die deren Anträge dann in Bremen durchwinkte. Im Gegenzug soll es Restaurant-Einladungen gegeben haben.

Die Sache flog wohl deshalb auf, weil eine Familie aus Niedersachsen kurz vor der Abschiebung stand. Dann bekam sie doch noch einen positiven Asylbescheid und zwar aus Bremen. Der Bescheid wurde gerichtlicherseits inzwischen aufgehoben. Dumm gelaufen. Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius soll sich zuvor in der BAMF-Hauptzentrale über die Bremer Unregelmäßgkeiten beschwert haben.

Jetzt gehen alle in Deckung. Das BAMF und die Beschuldigten waren laut Medienberichten für Stellungnahmen nicht zu erreichen. Die Bremer Innenbehörde blockte ab und verwies auf die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft.

Wie war das noch mit den Bremer Stadtmusikanten? „Schreib dich nicht ab. Auch wenn die Situation ausweglos erscheint, es gibt immer eine Lösung – etwas Besseres als den Tod findest du überall.“

image_pdfimage_print

 

139 KOMMENTARE

  1. Wie heisste denn die „Dame“?
    Namen, Anschrift, Foto bitte, damit ich sie im Supermarkt anspucken kann.

  2. Das ist doch nur die Spitze vom Eisberg
    An wievielten Stellen werden bundesweit Mitarbeiter sitzen die zur Refugees Welcome Fraktion gehören und die entsprechend entscheiden werden.

  3. Die müsste bis ans Lebensende nur noch die Mindestversorgung bekommen
    und für diese Sauerei,malochen,machlochen,malochen,aber wahrscheinlich
    bekommt die auch nicht irgendwann mal wieder n Sesselpupser Posten mit
    rundum Kaffeeversorgung gratis.

  4. Ach nein: u n d statt oder.

    Wer sonst soll für die demnächst 20 Millionen Goldstücke arbeiten?

  5. Für ein paar (romantische?) Abendessen das eigene Volk verkauft und Vergewaltigung, Mord und Todschlag mit eingekauft.Der Rest darf bis 70 weiterarbeiten.
    Ein ekelhaftes Dreckssystem.

  6. Das ist doch nur die Spitze vom Eisberg, die Dunkelziffer dürfte locker 10-100x höher liegen, wir können hier also von bundesweit 20.000 bis 200.000 Fällen von krimineller Asylanerkennung ausgehen.

    Mal ganz davon ab, dass sich laut Grundgesetz eh alle(!) Asylbewerber illegal in Deutschland aufhalten.

  7. Korruption Bremen: BAMF-Leiterin winkt 2000 Asylbewerber durch
    Schon lange denke ich darüber nach, warum unsere Vorfahren
    bis vor 60 Jahren sicher waren, warum Frauen aus politischen
    und religiösen Ämtern ferngehalten werden müssen.

  8. @ erich-m
    Wie heisste denn die „Dame“?
    Namen, Anschrift, Foto bitte, damit ich sie im Supermarkt anspucken kann.

    Diese Dame müßte dazu verurteilt werden nach dem Bestechungs-Gutschein einlösen im DÖNER alleine mit Bus und Bahn nach Hause zu fahren.Da kann sie dann ihre Goldstücke hautnah riechen,geniessen und sich anbaggern und angrapschen lassen.

  9. Die Außenstelle hat eine FRAU geleitet ?

    War wohl die Sorte Frau, die bei jedem Fremden/Südländer feucht zwischen den Beinen wird

  10. Kann es sein, daß dieses GUTMENSCHEN – GESINDEL einfach eine KRIMINELLE VEREINIGUNG ist?
    .

  11. „…und sich dafür vermutlich mit Restauranteinladungen bestechen lassen.“

    Mehr nicht!
    Mir wird wieder so…..,wie soll ich sagen,….

  12. Typisch für das rotdenkende Bremen. Oder war sie eine Kölnerin, mit Klüngel großgeworden? Und wer bleibt wieder auf den ganzen Kosten sitzen? Der tatsächlich arbeitende Deutsche. Und alles ohne Konsequenzen für die in betrügerischer Absicht hingekarrten „Asylanten“.

  13. Überall wird die ganze Korruption dieser versifften Altparteien nun deutlich und ich garantiere, wir sind noch am absoluten Anfang. Da geht noch einiges.
    Übrigens ist Bremen das dritte Shithole nach Berlin und Köln welches zuerst Untergehen wird. In Bremerhaven übrigens auch gerade ein Skandal der SPD. Auch hier wurden Millionen unter dem Denkmantel „Gutes tun“ in Millionenhöhe veruntreut. Waren allerdings keine Biodeutschen, sondern der türkische Nachwuchs der SPD.

  14. Die Kehrseite gleicher Medaille: Ablehnen, was das Zeug hält, ohne jede Sachprüfung.
    Viel effektiver!
    Denn die Bescheide sind dann alle anfechtbar, quasi 100% Erfolgsaussicht in Folgeinstanz, was danach passiert ist ungewiß, aber jede Menge Zeit geschunden.
    Was dann – weil mit hoher Wahrscheinlichkeit dann Blag in der Röhre ist oder ach-so-gut-integriert – zu dauerndem Bleiberecht führen wird.
    Warum wohl werden ablehnende Bescheide so oft erfolgreich angefochten?
    Das Geschäftsmodell dieser Bamf-Frau und ihrer Komplizen ist amateurhaft, da ist noch Luft nach oben!

  15. Ich möchte nicht wirklich Wissen, was 2015 alles durch gewunken hat, nur damit
    man nicht ganz den Überblick verloren hat, da man die Masse nicht bearbeiten konnte, und ein Versagen
    nicht eingestehen wollte.

    Von sich aus hat die angeblich Verantwortliche das bestimmt nicht gemacht!
    (Sie ist das Bauernopfer..)

    Das wurde genau so gemacht, wie der Grenzkontrolle:
    Deutschland, dass Land der offene Grenze …. gefordert von unseren Politikern

    So etwas krankes und gesellschaftlich schädigendes, gibt es, und gab es auf der ganzen Welt nicht.

  16. Diese Leute die mit voller Absicht ausländische FEINDE in unser Land lassen müssten aufs härteste bestraft werden. 30 Jahre Gefängnis Minimum .
    .
    Aber sie wird wohl ein „wertloses“ Bundesverdienstkreuz von der Asyl-Industrie bekommen.

  17. Ihab Kaharem -Nazi- 20. April 2018 at 14:58

    Zuwanderung in bisher unbekanntem Maße erforderlich, oder
    Rente mit 70 !!!

    Die Drecks-BRD-Eliten lügen wenn sie das Maul aufmachen

    siehe hier Arbeitsvolumen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsvolumen#/media/File:Entwicklung_von_Arbeitsvolumen_und_Erwerbspersonenpotential.gif

    1960: ca. 26 Millionen deutsche Arbeitskräfte arbeiteten ca. 56 Milliarden Stunden Jahr

    2010: ca. 45 Millionen multikulturelle Arbeitskräfte arbeiteten lächerliche 57 Milliarden Stunden!!!!

    45 Millionen deutsche Arbeitskräfte vom Kaliber 1960 hätten es also auf enorme 97 Milliarden Stunden Arbeitsvolumen gebracht. Versteht ihr jetzt wie wir verarscht werden von diesem DrecksBRDsystem. Wir hätten nie eine Einwanderung in den Arbeitsmarkt benötigt, schon gar nicht die Türken/usw. ab den 60ern.

    Deutschland hat mehr als genug Arbeitskräfte. Es geht bei der Masseneinwanderung nur um die Vernichtung der Identität der Deutschen als deutsches Volk. Wir Deutsche müssten nur ein paar Stunden die Woche mehr arbeiten, anstatt unsere Heimat in ein Shithole zu verwandeln. In Deutschland werden auch in 30 Jahren noch 30 Millionen deutsche Arbeitskräfte leben, und die könnten locker 64 Milliarden Arbeitsstunden pro Jahr leisten, 5 Milliarden Arbeitsstunden mehr als 2016 geleistet wurden.

    Fazit: Die Masseneinwanderung wird ausschließlich aus bevölkerungspolitischen Gründen betrieben (Bevölkerungsaustausch), und nicht aus arbeitsmarktpolitischen Gründen.

  18. Dortmunder Buerger 20. April 2018 at 14:55

    Diese kriminelle Volksverräterin ist nicht zufällig selbst Jesidin?“

    Na, wenn sie eine ist, dann hat sie ihr Volk nicht verraten.

    Kirpal 20. April 2018 at 15:09

    Und täglich grüßt das selbe hässliche Murmeltier dieses deutschen Irrsinns.“

    Deutscher Irrsinn? Unter einer Gesamtverleumdung unseres Volkes machen Sie es wohl nie. Ich nehme an, Sie gehören zur Fraktion „Dresden war keine unschuldige Stadt“, es war voll ok Alte, Frauen Kinder und sogar die Tiere im Zoo planmäßig zu verbrennen.
    Was tun Sie hier eigentlich, wenn Sie uns so abstoßend finden?

  19. Und das glaubt doch wohl niemand ernsthaft: „Im Gegenzug soll es Restaurant-Einladungen gegeben haben.“
    Bei den Summen in da im Raum stehen dürften sind nette Essen wohl allenfalls angenehmes Extra.
    Oder auch gute Gelegenheit zum Anfertigen kompromittierenden Bildmaterials, so als kleine Zusatzversicherung… wohl kein Behördenmitarbeiter in gehobener Position lässt sich gern mit OK beim Stelldichein im „Lieblingsitaliener“ ablichten. Nur mal so als Überlegung in den Raum gestellt.

  20. DIE MACHT DES FAKTISCHEN sorgt dafür daß die Stimmung in diesem Land von Tag zu Tag schlechter wird.
    WOHL BEKOMM‘ S!

    DER ROLLBACK (manche sagen auch BACKLASH) MARSCHIERT

  21. Na endlich,wir können uns Glücklich schätzen…
    Soros kommt,er hat von Ungarn die Nase voll,aber in Deutschland
    dürfte er herzlich willkommen sein!
    Goldene Zeiten werden über das Deutsche Volk hereinbrechen,wir werden noch überschüttet
    mit Goldstücken.
    Merkel jubelt,Maas und wie diese Umvolker und Islamisierer alle heissen..

    „Soros-Organisation zieht sich aus Ungarn zurück.
    Laut einem Bericht der „Presse“ schließt das Budapester Büro seine Pforten und zieht noch im Sommer nach Berlin.“

    http://www.krone.at/1696235

  22. Blimpi 20. April 2018 at 15:34

    Den Müll will ich hier nicht! Die werden hier in Deutschland nur Unfrieden stiften, zur Freude von Merkel.

  23. Das ist doch das große Problem, kaum einer hat ein Bleiberecht ABER es wird Einspruch eingelegt, sich selbst angezeigt, durch alles Instanzen auf unsere Kosten geklagt, bis eben so viel Zeit vergangen ist bis aus Unrecht Recht wird und die Leute dann doch hier bleiben dürfen. So wird aus Asyl dann doch Migration.

    Warum dies zugelassen wird? Keine Ahnung, an Verschwörungen glaube ich nicht, oft sind die Erklärungen viel trauriger – „Jetzt sind sie eben da…“. Mit der Rente und dem Arbeitsmarkt hat es jedenfalls nichts zu tun – das leuchtet auch dem kleinsten Licht in diesem Lande ein (dafür sind Grundrechenarten ausreichend)!

  24. Looks like OPEC is at it again. With record amounts of Oil all over the place, including the fully loaded ships at sea, Oil prices are artificially Very High! No good and will not be accepted!
    Nichtregierungsorganisation von George Soros schließt Büro in Budapest
    und zieht nach Berlin

  25. BePe 20. April 2018 at 15:22

    Ihab Kaharem -Nazi- 20. April 2018 at 14:58

    Zuwanderung in bisher unbekanntem Maße erforderlich, oder
    Rente mit 70 !!!

    Die Drecks-BRD-Eliten lügen wenn sie das Maul aufmachen

    siehe hier Arbeitsvolumen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsvolumen#/media/File:Entwicklung_von_Arbeitsvolumen_und_Erwerbspersonenpotential.gif

    Zumal durch den technologischen Wandel massenweise Arbeitsplätze fortfallen. Wir müssn auch nicht mal so viel produzieren, denn durch Target sehen wir sowieso nie das Geld, dass die exportierten Waren wert sind. Diese vielen Arbeitsstunden zahlen sich überhaupt nicht aus.

    „Fazit: Die Masseneinwanderung wird ausschließlich aus bevölkerungspolitischen Gründen betrieben (Bevölkerungsaustausch), und nicht aus arbeitsmarktpolitischen Gründen.“

    Ja. Ich nenne es aber Genozid, denn das ist es ja, was geplant ist. Noel Ignatiev und viele, viele andere Akademiker und Medienleute sprechen es offen aus. „Man muss der weißen Rasse die Möglichkeit nehmen sich zu reproduzieren.“ Das ist Lehrstoff an Universitäten und durchzieht die gesamte „Kultur – und Unterhaltungsindustrie“, Werbewirtschaft, Unternehmenskultur der Großkonzerne und natürlich die politischen Ebenen.
    Sie vernebeln es mit ihren Lügen. Für uns ist die Wahrheit der Schlüssel, für unsere Feinde das Aufrechterhalten der Lüge und daher werden sie auch offen immer bösartiger und schreiben Gesetze, die uns stumm machen sollen. In Großbritannien kann man inzwischen bereits eingesperrt werden, wenn man unerwünschte Netzseiten anschaut. Die UDSSR ist das Vorbild.

  26. BePe

    Fazit: Die Masseneinwanderung wird ausschließlich aus bevölkerungspolitischen Gründen betrieben (Bevölkerungsaustausch), und nicht aus arbeitsmarktpolitischen Gründen.

    Und praktischerweie hat man auch noch den OSTEN im SCHNELLDURCHGANG MULTIKULTURISIERT,
    was im WESTEN immerhin noch Jahrzente erforderte.
    DIESEN HERRSCHAFTEN geht es um die
    ERSCHAFFUNG EINES MULTI – KULTI – NIEDRIGLOHN – PREKARIATS.
    FADENZIEHER sind die PROFITGEILEN VATERLANDSLOSEN WIRTSCHAFTS – GANGSTER.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/angela-merkel-im-industrie-club-duesseldorf-bid-1.5536313

  27. @ BePe 20. April 2018 at 15:22

    Ihab Kaharem -Nazi- 20. April 2018 at 14:58

    In Deutschland werden auch in 30 Jahren noch 30 Millionen deutsche Arbeitskräfte leben, und die könnten locker 64 Milliarden Arbeitsstunden pro Jahr leisten,..

    64 Milliarden Arbeitsstunden haben vllt. 1960 gereicht, um den deutschen Wiederaufbau hinzukriegen.
    Heute, bei diesen Verschwendern und Ausbeutern in Berlin und EU reicht das lange nicht. Da das auch unsere gewählten Volksfeinde wissen, und die Zuwanderer nicht arbeiten (wollen) dürfen, muß der Michl halt mit 70 oder später in Rente. Diese reicht eh nicht zum Leben, da macht es auch nichts wenn zwischen Renteneintritt und Tod immer weniger Jahre bleiben.
    Hauptsache die Anderen sind zufrieden und leben hier gut und gerne.

    tsweller

  28. martinfry 20. April 2018 at 15:32

    und jetzt kommt der Sommer, die Goldstücke lungern jetzt den ganzen Tag in den Städten herum. Die deutschen Frauen/Mädchen sollten sich im wahrsten Sinn des Wortes warm anziehen, und eher keine freizügige Bekleidung, ich rate daher eher zur Burka als zum Top.

  29. Also entweder ist die „Dame“ kuffnuckisch hintergründisch, oder sie ist Deutschenhasser_in und Geldgeil. – oder beides zusammen.

    Und wenn wie eben in den „News“ erwähnt, ein Manager von Porsche „wegen >Dieselbetruges< & so" in Untersuchungshaft genommen wurde, frage ich mich wieso diese kriminelle "Dame" nicht auch in Untersuchungshaft sitzt.

    Quo vadis Germanistan ?

  30. auch diese Dame wollte., mit gierigen Anwälten, aus der Asyl und Flüchtlingswelle Kapital schlagen .. wie so viele in diesem Land …Deutschland hat fertig

    wehrt euch!! bewaffnet euch !! lasst euch nichts mehr gefallen !! Widerstand überall !!!

  31. Achja Bremen… Die einzigen in Deutschland die es sogar unter das Berlin Niveau schaffen.

  32. Nur die Spitze des Eisbären!
    In Bremen kamen sogar tausende Deutsche mit genehmigten Asylanträgen plus Familiennachzug nach Hause, obwohl sie nur ihre Steuererklärung abgeben wollten!

    Hatten sich in der Tür geirrt.

  33. Früher mal gab`s für Gemeinwohlschädigende sehr, sehr harte Strafen. Ach… die gute, alte Zeit.

  34. Jetzt, da man dank google nichts mehr unter den Teppich kehren kann, wird DER GANZ DRECK natürlich
    STURZFLUTartig nach oben gespült.
    Nein, HERRSCHAFTEN, vergnügungssteuerpflichtig wird‘ s für euch nimmer.
    THIS IS WHAT YOU WANT AND THIS IS WHAT YOU GET

  35. tsweller 20. April 2018 at 15:43

    2016 wurden nur gut 59 Milliarden Arbeitsstunden geleistet, mehr Arbeit gibt es trotz Asylbetrüger nicht in Deutschland und trotzdem haben wir noch Überschuss (zumindest auf dem Papier). Und ich schätze das locker 2-3 Milliarden Stunden nur wegen der eingewanderten Asyl-/Sozialbetrüger nötig waren, die 2-3 Milliarden Arbeitsstunden wurden also sinnlos und ohne Wertschöpfung verbrannt.

    Wenn du mit Gutmenschen über Einwanderung wegen Arbeitskräftemangel sprichst reicht diese Grafik aus, um den Gutmenschen den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Und es kommt noch schlimmer, 1 Billion Euro an Waren die ins Ausland geliefert wurden, wurden bis heute noch nicht bezahlt. Wir Deutsche Produzieren also wie bekloppt, obwohl es keine Abnehmer für unsere Waren gib die sie bezahlen könne, und dafür zerstören wir unser deutsche Identität durch Masseneinwanderung!

    Alle BRD-Eliten gehören in den Knast!

  36. Das mit den Restaurantbesuchen wird schon stimmen. Dabei wurden halt zusätzlich diskret noch Couverts mit zum Beispiel 1000 Euro rübergeschoben.

    Die könnten den Einwanderern durchaus von einer linken NGO gespendet worden sein, die sich so in 2000 weiteren Fällen ihre Existenzberechtigung mit hervorragendem „Return on Investment“ sicherte.

  37. Haremhab 20. April 2018 at 15:47

    Die BRD ist ein ein korrupter, und hochkrimineller Drecks-Alt-Parteien-Staat.

  38. martinfry 20. April 2018 at 15:43

    diese geldgierigen und psychopathischen Konzernlenker treten aber bei den hochideologischen BRD-Alt-Partei-Eliten offene Türen ein.

  39. OT

    SEK-Einsatz im Rheinland
    Mann schießt auf Balkon um sich – Spezialkräfte töten ihn

    In Langenfeld gab ein 38-Jähriger von einem Balkon mehrere Schüsse ab. Als Polizisten die Wohnung des Mannes stürmten, kam es zu einem Schusswechsel – mit für ihn tödlichen Folgen.

    Bei einem Polizeieinsatz im nordrhein-westfälischen Langenfeld haben Beamte einen Mann in seiner Wohnung erschossen. Der 38-Jährige habe vom Balkon seiner Wohnung aus mehrere Schüsse abgegeben und mit einem Laser auch auf Polizisten gezielt, heißt es in einer Polizeimitteilung.

    Herbeigerufene Spezialkräfte hätten daraufhin am Donnerstagabend die Wohnung des polizeibekannten Mannes in der Stadt südlich von Düsseldorf gestürmt. „Dabei schoss der Mann mit einer Waffe auf die Kräfte, die das Feuer erwiderten“, teilten die Beamten mit. Er sei später im Krankenhaus gestorben.

    Eine zuvor durch den Mann mit dem Laser geblendete Polizistin musste den Angaben zufolge im Krankenhaus behandelt werden. Sie sei am Auge verletzt worden. Die Ermittlungen in dem Fall führt die Polizei Wuppertal, die nicht an dem Einsatz beteiligt war.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/langenfeld-mann-schiesst-auf-balkon-um-sich-spezialkraefte-toeten-ihn-a-1203948.html

  40. Der Steuermichel wirds schon richten. 2000 mehr die hir nichts zu suchen haben werden auch noch mit durchgefüttert.

  41. @BePe

    …während den VOLLVERKAPSELTEN MOSLEM – DAMEN gestern bei gefühlten 30 Celsius (im Schatten)
    das Kaffewasser im Arsch kochte.
    MIT ALLAH GIBT ES KEIN HITZEFREI. Jedenfalls nicht für Frauen.
    UND NATÜRLICH ALLES FREIWILLIG.
    Aber das interessiert die DAMEN UND HERREN FEMINISTiNNEN EINEN SCHEISSDRECK.

  42. Welcher Geburt Nationalität, entspringt die BAMF Mitarbeiterin.

    Entspringt die Mitarbeiterin der Deutscher Herkunft oder einer Arabischen Herkunft.

  43. Nostradamus: ,,Der Halbmond wird brennen und sie werden rennen wie die Hasen.“
    Ich hoffe und wünsche sehr, daß ich das noch erleben darf.

  44. bei Jesiden gibt es m.W. eine hohe Wahrscheinlichkeit der Anerkennung. — Falls das stimmt , hat die Dame viel Geld eingespart wegen weniger Bürokratie , Beschleunigung , weniger Anwaltskosten , weniger Angst bei den Asylanten. —

    Eigentlich müssen die bestraft werden , die die unberechtigten Asyl-Forderer anlocken , einladen , betreuen, versorgen ,bald einbürgern , bei Kinder-Asyl-Alter-Betrügern nicht prüfen und und und. — Dazu kommen Terroristen , gehätschelte Gefährder , Tafel-Erpresser usw. —
    Bei den echten Verbrechen geht es nicht um einige 100 schnell erledigte Fälle , sondern um das Zugrunderichten eine ganzen Volkes. Das ist Völkermord am deutschen Volk. —

  45. Gourmet-Restaurants, Bargeld, Lover-Boys… oder einfach eine Überzeugungstäterin, die den Ethnozid am deutschen Volk beschleunigen möchte.

  46. Mal ALLES zusammengerechnet, was uns diese Volkszertreter und ihre Goldstücke kosten, bräuchte keiner von uns mehr Angst vor der Rente etc. haben und wir hätten vergoldete Wasserhähne und 1000€ Kindergeld!

  47. Rittmeister 20. April 2018 at 16:11

    Nostradamus: ,,Der Halbmond wird brennen und sie werden rennen wie die Hasen.“

    So weit sind wir noch nicht.
    Wir sind hier:
    Nostradamus: „Wenn das Kamel aus dem Rhein trinkt.“

  48. alles-so-schoen-bunt-hier 20. April 2018 at 16:17

    Gourmet-Restaurants, Bargeld, Lover-Boys… oder einfach eine Überzeugungstäterin, die den Ethnozid am deutschen Volk beschleunigen möchte.

    Möglicherweise hat sie es auch „aus Überzeugung und Idealismus“ getan.
    (n-tv nachrichten 16:00

  49. der gemine Deutsche ist s o leidensfähig.
    der gibt einem auch papier, wenn man ihm
    vor die haustür gemacht hat.

  50. Volksvertreter und Exekutive glauben, die Staatsangehörigkeit und Aufenthaltsrecht wie auf dem Jahrmarkt handeln zu können.

    Dann müssen sie auch akzeptieren, dass die Staatsangehörigkeit + Aufenthaltsrecht wieder komplett neu verhandelt wird, wenn sich die demokratischen Verhältnisse ändern.

  51. sauer11mann 20. April 2018 at 16:25

    der gemine Deutsche ist s o leidensfähig.
    der gibt einem auch papier, wenn man ihm
    vor die haustür gemacht hat.“

    Ich gebe Ihnen kein Papier.

  52. Deutschland ist lückenlos von sicheren Ländern umgeben. Nur „Flüchtlinge“ die über die Nord- oder Ostseeküste anlanden sind überhaupt in ein Asylverfahren aufzunehmen. Der Rest –> RAUS

    Alle bereits anerkannten „Flüchtlingen“ ist dieses abzuerkennen und gehören abgeschoben. Die Verantwortlichen sind mit ihrem kompletten Vermögen zur Haftung zu ziehen und aus dem Staatsdienst zu entfernen. Wo sie und ihre Kinder in Zukunft schlafen und ob sie ausreichend zu Essen haben kümmert mich nicht.

  53. sauer11mann 20. April 2018 at 16:25

    der gemine Deutsche ist s o leidensfähig.
    der gibt einem auch papier, wenn man ihm
    vor die haustür gemacht hat.

    Ja, so ist es, in der Tat:

    Ich weiß aus ganz sicherer Primärquelle, dass, wenn die Kurden regelmäßig In Düsseldorf demonstrieren (gerne auch zu Weihnachten) und sich anschließend auf den Rheinwiesen versammeln,
    sie dem Landtag in die Türen scheißen.
    Allerdings hat da noch keiner Papier rausgebracht.

    BRDDR ist ein einziges shithole.
    :mrgreen:

  54. Hier zum Wichtigsten, bisher noch nirgendwo kommuniziert: Die korrupte Leiterin der Bremer BAMF-Dependance ist offensichtlich (denn eine andere „Leiterin BAMF Bremen gibt es nicht) Josefa Schmid. Eine Karriere-Politiikerin-Bürokratin und Ziehtochter von BAMF-Chef Frank Jürgen Weise. Der Typ, der schon als Chef der Bundesarbeitsagentur (= Zentralarbeitsamt) die Zahlen frisiert hat, daß es nur so raucht. Wir haben eine durch und durch verrottete, korrupte Bürkokratie.

    Ich hoffe inständig, daß dieser Bürokraten-Aal Weise durch seine aufgeflogene Josefa Schmid maximal beschädigt wird.

    https://www.wochenblatt.de/news-stream/bayerischer-wald/artikel/198783/josefa-schmid-praesentierte-integriertes-fluechtlingsmanagement

    https://www.weser-kurier.de/region/die-norddeutsche_artikel,-leben-und-arbeiten-im-ankunftszentrum-in-bremennord-_arid,1707152.html

    *http://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/viechtach/1730678_Josefa-Schmid-arbeitet-jetzt-als-Beamtin-in-Deggendorf.html

    *https://twitter.com/txbbx/status/950807719803604994

    Josefa Schmid, ex-CSU, ist übrigens auch Trällerdohle und Ex-Bürgermeisterin:

    *https://www.youtube.com/watch?v=GaV20CwFITg

    Widerlich. Die durch und durch korrupte Nomenklatura, der Seilschaftsklüngel, die Taschenvollmacher, der deutsche Politfilz, ist mal wieder aufgeflogen.

  55. Ich denke auch, dass zusätzlich zum Restaurantbesuch Geld geflossen ist. Korrupte Beamte- das hat man sonst immer aus anderen Ländern vernommen. Wenn man hier in den Innenstädten den Eindruck hat, man sei in Afrika, gehören jetzt auch die dortigen Zustände dazu, damit sich unsere Zuwanderer heimisch fühlen.

  56. BePe 20. April 2018 at 16:04
    martinfry 20. April 2018 at 15:43

    diese geldgierigen und psychopathischen Konzernlenker treten aber bei den hochideologischen BRD-Alt-Partei-Eliten offene Türen ein.

    Richtig.
    Wir haben es mit einer UNHEIIGEN ALLIANZ aus wirtschaftshörigen BLOCKPARTEIEN (CDUCSUSPDFDP) und
    VON ANERZOGENEM SELBSTHASS TRAUMATISIERTEN DEUTSCHLANDHASSERN (GRÜNESPDLINKE)
    zu tun.
    Der größere VERRAT liegt aber bei dem GEISTIG – MORALISCH ENTKERNTEN CDU/CSU GESINDEL.
    Weil :Von den anderen hat man nichts anderes erwartet.
    Inbegriff dieser VERKOMMENHEIT ist der SCHMIENKOMÖDIANT und BETTVORLEGER HORSTI (CSU),
    der gerade versucht vor der Landtagswahl DIE BAYERN mit PAAR BRÖCKCHEN POPULISMUS /LIGHT
    hinter die Fichte zu führen.

    AUFGEPASST BAYERN!!!

  57. Babieca 20. April 2018 at 16:31
    Josefa Schmid

    Danke. (ich habe vergeblich nach dem Namen gesucht.)

  58. Blimpi: Soros zieht sich zurück weil die hätten in Ungarn offen legen müssen welche Gelder, von wo und wohin geflossen sind.. Bestechung inclusive so wie beim BAMF Bremen uns andrs wo

  59. Restaurantbesuche ? Dass ich nicht lache, im Restaurant ist dann unter der Serviette das dicke Geld – Kuvert zu der Dame rüber geschoben worden und das ist doch keine Einzelfall. Die Dame weiss doch sicher was so Schleusser und falsche Ausweise kosten und da wollte die halt sich auch eine Scheibe abschneiden

    Nur blöde dass die sich hat erwischen lassen 🙂 Dummheit kommt vor dem Fall !!

  60. sauer11mann 20. April 2018 at 16:25
    der gemine Deutsche ist s o leidensfähig.
    der gibt einem auch papier, wenn man ihm
    vor die haustür gemacht hat.

    Da ist was dran.
    Und, wenn in der Wahlkabine der Bleistift zu nahe an die AfD gerät, beginnt er wahrscheinlich zu zttern.

  61. OT Franco A

    Ich bin gespannt ob „Franco A.“ jemals für irgendetwas angeklagt wird. Die öffentliche und mediale Hinrichtung ohne Anklage ist eines Rechtsstaats unwürdig.

    Ist der Mann überhaupt vorbestraft? Soweit ich weiß nicht. Und, so wie in anderen Fällen – wie Polizeigewerkschafter Wendt – wird in der Untersuchung so lange gebuddelt bis man etwas findet oder nachweisen kann. z.B. eine nicht bezahlte GEZ-Anforderung? Oder bis man Australien erreicht.

    Von der Leyen äußert sich nicht mehr. Wie üblich für die sympathisch-wirkende Dame im Amt: ein Paar Verleumdungen Richtung unbescholtene, rechtschaffene Soldaten und die ganze Militär und dann ein weiter so z.B. mit Umstanduniformen für Schwangere und Fruchtwasser-resistenten Panzer.

    Seehofer würde vielleicht ein wenig beruhigen. Leben wir immer noch in einem „Unrechtsstaat“ Herr Innenminister? Es hat sich am Zustand der Justiz seit ihrer fallen-gelassene Verfassungsklage überhaupt nichts verändert. Ein Unding dass Sie jetzt leiser sind und mitmachen.

    Der Tag wird hoffentlich bald kommen, dass die illegale Aktivitäten dieser und der vorherigen Regierung und das Parlament Gesetzes treu zur Rechenschaft gezogen werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175627890/Bundeswehr-Franco-A-die-Prepper-und-der-KSK-Soldat.html

  62. Korrektur zu Josefa Schmid: Die Betrügereien sollen zwischen 2013 und 2017 stattgefunden haben. Da war Schmid noch nicht BAMF-Leiterin in Bremen, sie kam erst dieses Jahr. Ich ziehe meinen Kommentar erst mal als Falschmeldung zurück. Wer war vor ihr Leiterin?

    Was erhalten bleibt: Weise ist direkt mitinvolviert, denn er ernennt die regionalen BAMF-Leiter.

  63. Babieca 20. April 2018 at 16:43

    Falschmeldung
    (deshalb hab ich’s nicht gefunden?)

    Aber: Egal, wer da und dafür „arbeitet“, gehört auf „Die Liste“.

    Ohne solche Infrastrukturen könnte Mehrkill einladen, wen und wieviele sie wollte, es würde in Kürze alles zusammenbrechen.

  64. passend zum Thema, schon gehört

    Meldung vom 20.04.2018 – 06:00

    Neues Asylgesetz, Abschiebung, auch wenn Täter hier geboren sind

    Radikalisierte Terror-Sympathisanten aus ausländischen Familien sollen künftig abgeschoben werden, selbst wenn sie noch nie in ihrer Heimat waren: Nach einem Zusatzpunkt im neuen, eben beschlossenen Asylgesetz gilt das für alle Straftäter, die hier geboren wurden, aber keine österreichischen Staatsbürger sind. Offiziell will im Innenministerium niemand, dass diese Neuerung bei § 9 im Asylgesetz als „Tschetschenen-Paragraf“ bezeichnet wird. Doch speziell für schwer krim inell gewordene Straftäter aus dieser Migrantengruppe wurde die Neuerung im Gesetz veran kert: Wenn ein Tschetschene „gravierend straffällig“ geworden ist, kann er künftig in die Tschetschenische Republik ausgeflogen werden, selbst wenn er in Österreich geboren worden ist.„Außer, ihm droht in diesem Land die Todesstrafe“, erklärt dazu ein Experte des Innenmi nisteriums. Zusatz: „Der Rückkehrentscheid kann nun erlassen werden, wenn ein öffentliches Interesse daran objektiv überwiegt.“300 Gefährder im VisierDiese Neuregelung im Asylge setz wird vor allem jene 300 Gefährder betreffen, die in unserem Land mit islamistischen Terrorgruppen sympathisieren und oftmals nach verbüßten Haftstrafen noch radikalisierter als zuvor Österreichs Gefängnisse verlassen. http://www.krone.at/1695943

  65. Bei einer Person, wie der zunächst hier vermuteten aus dem Bayerwald, hätte ich auch Erpressung nicht ausgeschlossen. Wahrscheinlicher ist aber eine Überzeugungstäterin. Mal sehen, was die weiteren Ermittlungen ergeben (nicht zuletzt die inoffiziellen).

  66. Tritt-Ihn 20. April 2018 at 16:12

    Leipzig (Sachsen)
    ____________________
    Brutaler Straßenbahn-Schläger (angeblich Syrer) lebte mit sieben Identitäten in
    verschiedenen Asylbewerber-Unterkünften.

    Der Täter (Foto) ist flüchtig und wird bundesweit gesucht.

    Der Täter ist flüchtig und bundesweit auf der Suche
    nach der achten Identität.

  67. Korruption in Bremen?
    Nein, KORRUPTION ÜBERALL, WO DAS PARTEIENGESOCHS angeblich für das Land was tut. :-((((((
    Wer dies schon etwa fünfzig Jahre mit eingeschaltetem Hirn beobachtet hat, den wundern solche Machenschaften nicht mehr. Man fragt sich nur, was mit den Mitmenschen in diesem Land noch angestellt werden muß, um diese aufzuwecken.
    Aber was hört man täglich zig Mal? „Ist doch ALLES GUT“ „Wird ALLES GUT“.
    Muß man zu so viel Gleichgültigkeit noch was deutlicher sagen? Dies hat schon der Oberböse erkannt, als das Parteiengesochs in die Parlamente einzog, weil die Monarchen abdanken mußten. Damals sollte für die Menschen schon ALLES besser werden. Ja, sie wurden seit dieser Zeit BESSER betrogen, nur haben es die meisten nicht wahrgenommen, bis in unsere Tage.

  68. Maxi9 20. April 2018 at 16:34

    Korrupte Beamte- das hat man sonst immer aus anderen Ländern vernommen.

    Die letzten korrupten Beamten, die gefeuert wurden, waren (im März 2016 freigestellt, im März 2017 entlassen) die komplette Leitungsspitze des Landgestüts Warendorf. Staatsbeamte. Die Leiterin Susanne Rimkus, ihr Stellvertreter Bernhard Gerdemann, der 1. Hauptberittmeister Peter Borggreve.

    Warum? Weil sie sich von Katar-Scheichs massiv haben bestechen lassen.

    https://www.google.de/search?q=Susanne+Rimkus+entlassen

  69. Dortmunder Buerger 20. April 2018 at 14:55
    Diese kriminelle Volksverräterin ist nicht zufällig selbst Jesidin?“

    Apusapus 20. April 2018 at 15:23
    Na, wenn sie eine ist, dann hat sie ihr Volk nicht verraten.

    Was interessieren mich Jesiden? UNSER Volk hat sie verraten, unseres!

  70. Worin unterscheidet sich diese „Frau“ denn im Geiste von der OBERDURCHWINKERIN MERKEL?

  71. Rein philosophisch gefragt:

    Innenstadt. Fußgängerzone. Zugehängte Sehschlitzweiber kollabieren. Bei 30° im Schatten.

    Aber warum gehen sie denn dann in den Schatten?

  72. nur für ein Essen? Kaum zu glauben.
    Vielleicht gab es am Ende des restaurantbesuches
    noch ein Rausgeld auf die Nichtrechnung.

  73. Vermutlich kommt die Zahl von 1-2 % anerkannte Asylbewerber in Deutschland, durch solche Betrugshandlungen zustande. Die Asylbetrüger wissen ja nicht mal, was politische Verfolgung eigentlich ist.

  74. Da muss man davon ausgehen, dass es sich um Juristen der Asylindustrie handelt, also von Pro-Asyl und wie diese ganzen schmutzigen Ratten von Landesverrätern sich so nennen!


    Interessant wäre jetzt noch zu wissen, ob die BAMF-Landesverräterin ein Parteibuch besitzt und auch vielleicht die Juristen, so dass wir es hier mit einer parteipolitischen Unterwanderung der Verwaltung zu tun haben.

    Ich würde was die BAMF-Landesverräterin betrifft auf das SPD Parteibuch tippen,

    denn die Politschmarotzer und Arbeitnehmerverräter der SPD lassen sich gerne zum Essen Einladen um weitere Vorteilsnahmen und Machenschaften zur Selbstbereicherung zu besprechen.

    Seltsamerweise war einem SPD Landrat aus dem Saarland die Einstellung der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen zu seinem Bonzenfressen in Edelrestaurants fast 10.000 € Wert, offenbar befürchtete er das bei weiteren Ermittlungen noch mehr Schmutz ans Licht kommt. Es ist eine Schande, dass sich Politbonzen gegen Geldzahlung die Einstellung staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen erkaufen können. Gerade bei SPD Leuten, die bei jeder sich bietenden Gelegenheit hinausposaunen wie sozial sie doch sind, besteht doch ein öffentliches Interesse daran, zu erfahren was für Mauscheleien dort getrieben werden.

    https://www.bild.de/regional/saarland/saarland/staatsanwalt-ermittelt-gegen-landrat-und-zehn-buergermeister-37503170.bild.html


    Jedenfalls scheint es bei diesen SPD Volksverrätern zum guten Ton zu gehören sich das Essen in Edel-Restaurants bezahlen zu lassen, während die vom SPD-HARTZ-4 produzierten Geringverdiener und Armutsrentner im Müll nach Essensresten und Pfandflaschen wühlen.


    Aber Hauptsache bei jeder sich bietenden Gelegenheit irgendwelche Extra-Veranstaltungen und Sonderprogramme für die illegal Dahergelaufenen inszenieren, um dabei seine Fresse in die Kamera halten, um dann zu erklären was für ein toller sozialer Mensch man doch ist, wenn man das Geld der Deutschen Steuerzahler für Asylbetrüger und undankbare islamische Schmarotzer und Djihadisten aus dem Fenster wirft.

    Ich gehe davon aus, dass die BAMF-Schlampe ein SPD oder GRÜNEN Parteibuch hat!

  75. Also sind wir jetzt schon so weit, dass eine Büroangestellte dem Zipfelmützen-Michel einfach mal so 2000 Illegale auf’s Auge drücken kann………Sauber!

  76. survivor 20. April 2018 at 15:02
    Für ein paar (romantische?) Abendessen das eigene Volk verkauft und Vergewaltigung, Mord und Todschlag mit eingekauft.Der Rest darf bis 70 weiterarbeiten.
    Ein ekelhaftes Dreckssystem.

    Für ein paar“Silberlinge“ ihr eigenes Volk verraten.
    Einfach nur widerlich.

    Überall Niedergang , egal ob in Politik, bei der Presse , in den Schulen
    und jetzt auch noch bei den Beamten.
    Einzelfall heißt es mal wieder.
    Wer das noch glaubt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

  77. „Den Bürger schaudert`s! Während er fleißig jeden Morgen zur Arbeit geht, verpulvern offenbar kriminelle Behördenmitarbeiter das hart erarbeitete Steuergeld.“

    Keiner muß in Deutschland arbeiten.Ihr müsst es nur erst verstehen. Der Staat hat gut gewirtschaftet. Ich habe 2016 begonnen mit dem arbeiten aufzuhören. Im Moment arbeite ich etwa 8 bis 12 Tage im Monat. Ohne Einkommensverlust. Ich schone mich eben. Gehe oft zum Arzt. Gut er gibt mir oft einen gelben Schein mit. Aber das hat alles seine Ordnung. Bald beginne ich eine Umschulung…Und denke danach Teilzeitarbeit mit aufstocken….

    Schonen wir unsere Kräfte für den Wiederaufbau.

    Und dann keine parlamentarische Demokratie mehr. Dann die direkte Demokratie nach Stauffenberg oder Räterepublik…gibt sich nicht viel..In beiden Systemen sind keine Parteien vorgesehen….

  78. ridgleylisp 20. April 2018 at 17:11
    Worin unterscheidet sich diese „Frau“ denn im Geiste von der OBERDURCHWINKERIN MERKEL?

    An der Teflonpfanne prallt jeder Versuch einer Strafrechtlichen Verfolgung ab!
    Über 1000 Anzeigen und kein Gericht macht deswegen auch nur ein Fenster auf.

  79. 2000 durchgewinkt, die nächsten 10 000 schon eingeladen. Seehofer, was nun? Aber AfD steigt und steigt in den Umfragen…

  80. Ich gehe mal davon aus, dass diese grünlinke Person Beamtin ist, das heißt, ihr wird nicht passieren, eventuell steht sie danach finanziell besser da, als davor.
    Mir ist persönlich ein Fall bekannt, von einem Beamten, der schwarz auf weiß des massiven Diebstahls überführt wurde.
    Die Strafe war, diesen Betrüger mit einer Höhergruppierung zu versetzen.
    Nach ein paar Jahren hat man ihn nach Bitten und Betteln wieder in seine Heimatstadt zurückversetzt, als wenn nie was gewesen wäre.
    Bei Beamten gilt:
    Eine Krähe hackt… bzw. ein Beamter hackt dem anderen kein Auge aus.
    Dank „Blödheini Steuer Michel“ alles kein Problem.

  81. Was für ein Affentheater. Und Merkel winkt Millionen muslimsch-asoziale Sozialschmarotzer durch mit den direkten tötlichen Folgen und 600k Hartzer mehr und der passiert nix ausser 87% Zustimmung bei den Wahlen.

  82. ich hoffe, dass eines Tages diese Typen in den Behörden, die da gegen das deutsche Volk entscheiden – und vermutlich dafür Geld verlangen – zur Rechenschaft gezogen werden. Und nicht nur mit ein paar Jährchen Gefängnis, die möglicherweise dieser Mitarbeiterin den BAMF drohen.

  83. Die Leiterin des bunten Landes hat 2 Millionen Honkitonkis illegal ins Land geschleußt. Für ein paar Selfies und schöne Worte von den Linken. Hoffentlich kommt diese, an einen Hefeteig im Hosenanzug erinnernde, Person auch noch vor Gericht.

  84. Erinnert ihr euch? Vor einigen Jahren wurde eine Frau fristlos gekündigt, weil sie sich vor Hunger eine Frikaldelle (für Berliner: Bulette, für Bayern: Fleischpflanzerl) von einem Bufet genommen hatte. Die fristlose Kündigung wurde Höchstrichterlich bestätigt.

    Wie wird hier entschieden? Wie hoch wird der einzufordernde Schadenersatz sein?

    Wäre der Sachverhalt nicht geeignet, dass alle Asylverfahren grundsätzlich zu überprüfen sind?

  85. @ Babieca 20. April 2018 at 16:31
    „Die korrupte Leiterin der Bremer BAMF-Dependance …Josefa Schmid….“

    wie jeder aufmerksame rechercheur, habe ich den namen des bamf-filialleiters bremen
    auch gesucht, da ihn die lückenpresse und amtsverzeichnisse unterchlaegt. ich fand:

    „Sie trägt gern rosa Dirndl, ließ sich schon in Reizwäsche ablichten
    und ist gläubige Christin: Josefa Schmid will Landrätin werden…“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article13711353/Josefa-Schmid-einfach-zu-weiblich-fuer-die-CSU.html

  86. @ gehrig.norbert 20. April 2018 at 18:03
    „„Den Bürger schaudert`s! Während er fleißig jeden Morgen zur Arbeit geht,…“

    schoen, deinen namen auch mal wieder zu lesen. wie laeuft die sache mit schweden ?

  87. Das ist mit absoluter Sicherheit nur die Spitze des Eisberges.

    Einmal die latente Korruptionsanfälligkeit, die von Ethnien aus Shit-Hole Ländern pausenlos penetriert wird.

    Und dann Ausländer in den Ausländerbehörden, die sich von ihren Glaubensgenossen nicht lang bitten lassen müssen.

    Das geht seit spätestens den 90er so.
    In regelmäßigen Abständen flogen in meinem Bundesland Mitarbeiter von Ausländerbehörden auf.

    Irgendwann stoppte die Berichterstattung dann (gewiss nicht weil der Betrug aufhörte, sondern „weil man die Bevölkerung nicht verunsichern wollte“).

    Und das Ganze hat noch viel größere Dimensionen:

    Ein Moslem (vielleicht gerade zwei Jahre hier) berichtete mir voller Stolz, dass ein Versicherungsvertreter ihm gegen Geld einen 30% Vertrag verschafft hätte (KFZ-Versicherung).

    Der Betrug an „Ungläubigen“ ist den Moslems in die Wiege gelegt.
    Sie haben den Zwang, uns zu betrügen.

    Und insofern bieten Staatsverräter, Glaubens-Komplizen und Vollidioten in Ausländerämtern ein offenes Scheunentor zum Wirtsstaat, durch das man als illegaler Moslem für ein paar Euro gehen kann.

    Merkel muss weg!

  88. @ Blondine 20. April 2018 at 17:13
    „…Sehschlitzweiber kollabieren Bei 30° im Schatten.
    Aber warum gehen sie denn dann in den Schatten?“

    erst dachte ich „haha ,ein blondinenwitz“, aber dann erkannte ich die tiefe:
    das sind lesben. die wollen per hitzschlag-jihad zum mehrtürer aufsteigen,
    und im paradies auf die anderen 72 jungfrau-lesben treffen.

    ein föllig fruchtloses leben, aber besser als mit pascha.

  89. Wir brauchen wieder so was ähnliches wie Fliegende Standgerichte, wo im Handumdrehen der Rechtsfrieden hergestellt wird. Das Allerwenigste ja wohl, dass die Dame ins Gefängnis kommt (in den Männerknast nach Oslebshausen) und nach Verbüßung ihrer Strafe den finanziellen Schaden durch Arbeit wiedergutmacht. Würde sie zum Torfstechen ins Teufelsmoor schicken, aber schade um die schöne Natur…

  90. Wo bleibt der Aufschrei der bayrischen Bevölkerung, die mit ihren Steuern durch den Länder-Finanzausgleich mindestens 1/3 der Bevölkerung Bremens alimentieren. So eine Shithol Stadt sollte man aus der BRD ausgliedern. Dann sollen die zusehen, dass man nur mit Arbeit sein Leben fristen kann und nicht durch Handaufhalten zu Geld kommt.

  91. Und auch noch diese ekligen Jesiden, über die PI hier auch schon öfter berichtet hat!

  92. Und auch noch diese abartigen Jesiden, über die PI hier auch schon öfter berichtet hat!

  93. Wieso Skandal?

    Wieviel Bescheide haben denn eine korrekte rechtliche Grundlage?

    Deutsche Flüchtlinge z.B. aus Berlin-Neukölln sollten alle anerkannt werden.
    Leider stellt so gut wie keiner von denen einen Asylantrag.

    Die meisten bestellen einen Möbelwagen.

  94. Und wie es jedem bei klarem Verstand schon eh dämmerte:

    „Offenbar hat das BAMF zudem große Probleme mit der Vertrauenswürdigkeit und Neutralität von Dolmetschern in Asylverfahren.“

    https://www.bild.de/politik/inland/betrug/so-lief-der-asyl-betrug-von-bremen-55462972.bild.html

    Normal darf NIEMALS nur irgend ein Ausländer oder Moslem Einfluss auf die Verfahren haben!!!!!!!
    Aber: weil man sich in seiner Multikulti-Gier übernommen hat,
    ist man in den Verfahren auf Moslems angewiesen!

    Und logo: die nutzen die gebotenen Chance, für Allah betrügen zu können!

  95. Hoffentlich hat dieses korrupte Weib Kinder und Enkel, die sich zukünftig mit den unzulässig hier lebenden Goldstücken auseinander setzen müssen.

  96. Wegen ein paar Restauranteinladungen zerstört dieses Miststück unsere Heimat. Wenn es auch nur einen Hauch von Gerechtigkeit auf dieser Welt gibt, dann wird der alten Schachtel in nicht allzu ferner Zukunft das Essen im Halse stecken bleiben!

  97. CharlyB 21. April 2018 at 01:17

    Unsinn, diese „Restauranteinladungen“ sind völlige Nebensache und unwichtig. Tatsächlich hat diese Frau laut FAZ über diverse social media ihre Zustimmung zur die Asylflutung geäußert. Sie ist danach eine entschlossene Befürworterin der no border Strategie.

  98. Die Schnellmerker der Republik kriegen doch so langsam mal was mit. Auch die betrügerischen Dolmetscher fliegen endlich auf:
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/bamf-beendet-zusammenarbeit-mit-zahlreichen-dolmetschern-15553126.html

    Wie von einigen oben angedeutet, hat das wenig mit Korruption zu tun, sondern das sind Überzeugungstaten. Ich weiß nicht, was schlimmer ist. Ein korrupter Mensch will nur sich selbst bereichern, aber nicht die Gesellschaft zerstören, die er ja melken will.

  99. Wann wird dieser Augiasstall BAMF endlich ausgemistet? Wer erinnert sich noch an den Bundeswehrsoldaten der als Syrer anerkannt wurde, bei der Bundeswehr würden dutzende Soldaten entlassen hunderte Strafversetzt in der BAMF nicht ein Einziger Beamter! Meiner Meinung nach, nach gehören alle BAMF Mitarbeiter ohne Ausnahme entlassen, und davon die Hälfte ins Gefängnis!

  100. Auf alle Fälle gehört diese BAMF-Mitarbeiterin mit ihren Rechtsverdrehern ordentlich bestraft.

  101. Babieca 20. April 2018 at 16:31; Da kann ich mich nur anschliessen, ich begreife bis heute nicht, wie jemand auf die absurde Idee kommen konnte, ausgerechnet den Chef der unfähigsten Behörde noch zusätzlich in einer anderen Behörde zum Chef zu machen. Was kann da anderes rauskommen als Unfähigkeit. Noch dazu, wo der Fall mit sicheren Drittstaaten doch so einfach ist. Wer in Bayern, BW, bis runter nach MRW und Brandenburg einen Asylantrag abgibt, wird ohne weitere Diskussion abgelehnt und die sofortige Heimreise angeordnet.

    Maxi9 20. April 2018 at 16:34; Gefühlt ist Deutschland ähnlich korrupt, wie irgendein afrikanischer Bananenstaat. Dieses ganze NoGO-Unwesen, Politiker, ganz besonders unser neuer Ankündigungsminister, die in jeder Position durch ausgesuchte Unfähigkeit glänzen und dadurch dem Peter-Prinzip widersprechen.
    Allein, ich bin nicht überzeugt, dass die Unfähigkeit hart erarbeitet ist, sondern dass da auch wohl nicht geringe Beträge im Hintergrund fliessen, wie der Rhein oder die Donau. Erstmalig negativ aufgefallen bei Drehhofer ists mir, in seiner Rolle als Gesundheitsminister unter Kohl bei seiner Ablehnung des Werbeverbots für Zigaretten auf Plakatwänden. Seither kann ich mich an kein einziges Projekt erinnern, das er tatsächlich realisitiert hat.

    Kommissar Baerlach 20. April 2018 at 16:42; Dafür heute ien mehrseitiger Artikel iNNer Franken-Prawda über NSU (nicht das Auto) die hätten Anschläge auf alles mögliche geplant, ist nicht das Wiesnattentat in den 80ern noch nicht aufgeklärt? http://www.nordbayern.de/portalsuche/suchbegriff/nsu/sortierung/Datum

    Waldorf und Statler 20. April 2018 at 16:53; Schade, dass sowas nur in Österreich gemacht wird, im übrigen trifft das auf viele andere ebenso zu, oder glaubt wirklich jemand ernsthaft, dass die ganzen Pseudosyrer, auch nur in der Nähe von Syrien gewesen sind.

    Alemao 20. April 2018 at 16:56; Wohl eher 8. bis 15.

    von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 20. April 2018 at 19:09; ImGegenteil, wenn ein Beamter ausnahmsweise mal was richtig macht, wie im Fall Metzler, dann zerrt man ihn vor den Kadi und der hat zu tun, dass man ihm seine Pensionsansprüche lässt.

    Zensus 20. April 2018 at 23:24; Es wird genau gar nix passieren, ausser vielleicht, dass unser Ankündigungsminister den starken Mann (aka Erikas Bettvorleger) mimt.

    Jean-Paul-Marat 21. April 2018 at 08:00; BW, vor allem wegen welcher lächerlicher Anschuldigungen, zugegeben etwas fragwürdige Aufnahmerituale, aber sonst war da wohl nichts, der Schaden den diese Unperson im BAMF und mit Sicherheit hunderte anderer Unpersonen in anderen BAMF-Ablegern angerichtet haben, bemisst sich in Mrd. Wenn man rechnet von 13-16 gesamt 2000. Also jährlich 500. gesamt aufs Jahr umgerechnet sind das (2000+500)*2. Also 5.000*30.000 macht allein in diesem einen Fall 150 Mio.
    7 solcher Fälle sind schon über ne Mrd.

    Vae victis 21. April 2018 at 10:25; Ich hab mir da mal etliche Kommentare durchgelesen, ordentlich Kontra, das waren wohl die gelöschten Kommentare. Weit überwiegend waren da nur noch gutmenschliche Kommentare zu lesen, plus ein paar wohl Alibikomms, die leicht kontra gegeben haben. Prinzipiell ist kein einziger Asylberechtigt, der unser Land aucf dem LAnd oder Luftweg erreicht. Lediglich der Seeweg über Mittelmeer, Atlantik, Armelkanal, Nord oder Ostsee wäre als Asylgrund zulässig. Wieviele Millionen werden das wohl sein, wenn die Boote schon auf den paar km zwischen Libyen und den Schlepperschiffen gelegentlich absaufen.

  102. +++ wortz123 20. April 2018 at 22:03
    Nach einigen Recherchen im Internet könnte – ich betone könnte – es sich bei der ehemaligen Leiterin der BAMF-Außenstelle Bremen, die mehr als 2000 Asylanträge „falsch positiv“ beschieden hat, um folgende Person handeln:
    Ulrike Bremermann
    Hier ein Link zu einem PDF-Dokument, in der Sie auch abgebildet ist:
    http://www.awo-bremen.de/sites/default/files/awo-engagiert_04-2014_ansicht_0.pdf
    +++
    Verstehe gar nicht, warum gerade solche spendablen Spezialisten wie „uns Ulrike“ so selten auf Bildern zusehen sind. Aber egal, eins habe ich auch noch zu bieten :O)
    https://www.inneremission-bremen.de/fileadmin/_processed_/3/b/csm_Leiterin_BfMF_Ulrike_Bremermann-compressed2_bbe94c3a6f.jpg
    Das war ein gerüttelt Maß Arbeit, gefunden habe ich’s auf der Seite: https://www.inneremission-bremen.de/ueber_uns/innere_mission/aktuelles/aktuelles_thema/artikel/migrationsberatung_eingeweiht/

Comments are closed.