Landeserstaufnahmestelle Sigmaringen: Mit den "Gästen" bekommt die Stadt auch erhöhte Kriminalität "geschenkt".
Print Friendly, PDF & Email

Wer sich die Frage gestellt hat, welche Auswirkungen eine große Erstaufnahmestelle für Asylbewerber auf die Kriminalstatistik der betreffenden Stadt hat, ist jetzt dank der vom Polizeipräsidium Konstanz für die Stadt Sigmaringen veröffentlichten Kriminalstatistik 2017 klüger.

Mehr als jede zweite Straftat wurde von einem „Flüchtling“ begangen

In Sigmaringen, Standort einer Landeserstaufnahmestelle (LEA) mit einer Kapazität von bis zu 875 „Flüchtlingen“, wurden in 2017 mehr als die Hälfte aller Straftaten (56,9%) von angeblich Schutzbedürftigen begangen.

Gutmenschen, die jetzt auf die ausländerrechtlichen Delikte, wie zum Beispiel den unerlaubten Grenzübertritt verweisen, werden enttäuscht sein: Diese Delikte sind bereits aus der Statistik herausgerechnet. Sie gelten heutzutage ohnehin nur noch als läßliche Sünden und sind im Unrechtsempfinden der Regierenden unterhalb von Ordnungswidrigkeiten angesiedelt.

Allerdings wartet auf die Gutmenschen noch ein zweiter Schock: Obwohl für eine Kapazität von 875 Personen ausgelegt, beherbergt die LEA Sigmaringen derzeit nur etwa 370 „Schutzbedürftige“. Man mag sich gar nicht ausmalen, wie die Kriminalstatistik bei voller Belegung der Einrichtung ausgesehen hätte.

Gesamtzahl der Straftaten entgegen dem landesweiten Trend stark erhöht

Auch die Gesamtzahl der begangenen Straftaten hat sich entgegen dem landesweiten Trend in Baden-Württemberg dank der LEA in Sigmaringen massiv erhöht. Spitzenreiter waren Ladendiebstähle und die Rauschgiftkriminalität, aber auch in anderen Bereichen, von der Körperverletzung bis hin zu Sexualstraftaten, stiegen die Zahlen im zweistelligen Prozentbereich.

Das baden-württembergische Innenministerium hat jetzt ein Sicherheitskonzept für Sigmaringen erarbeitet und eine Ermittlergruppe speziell für die „Gäste“ der LEA eingerichtet. Inzwischen wurden 21 Mehrfachtäter unter den Asylbewerbern verhaftet. Wie lange sie aus dem Verkehr gezogen werden können, bevor man sie wieder auf die Menschheit loslassen muss, bleibt abzuwarten.

Fadenscheinige Begründung des Tübinger Regierungspräsidenten

Für die nach oben geschnellten Deliktzahlen hat der Tübiger Regierungspräsident Klaus Tappeser eine Erklärung: Er habe dafür gesorgt, dass jede Straftat und jede Ordnungswidrigkeit zur Anzeige gebracht werde. „Wenn ich die Mitarbeiter bitte, Anzeige zu erstatten, dann gehen in der Statistik natürlich die Zahlen hoch.“

Diese Aussage muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Erstens fließen Ordnungswidrigkeiten nicht in die Kriminalstatistik ein und zweitens impliziert diese Aussage, dass vorher bei strafbarem Verhalten von Asylbewerbern dezent zur Seite geschaut wurde, während bei Biodeutschen jeder einzelne Falschparker, GEZ Verweigerer oder Steuersünder solange durch alle Instanzen gejagt wird, bis er seine „gerechte“ Strafe erhalten hat.

Die Zukunft ist schon da. Sie ist nur ungleich verteilt.

Dieses Wort des Science-Fiction Autors William Gibson sollten wir als dringende Warnung betrachten. Der „Mikrokosmos“ Kriminalstatistik Sigmaringen zeigt, was uns bald landauf, landab erwarten wird, wenn „sie“ noch mehr werden. Das selbe gilt für die no-go-areas und jene Stadtteile in deutschen Ballungszentren, die schon heute nicht mehr von orientalischen Drecklöchern zu unterscheiden sind. (hsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

58 KOMMENTARE

  1. Hat nicht dieser komische selbsternannte Experte Herr Pfeifer, alias „Die Pfeife“ nicht systemkonform erklärt, dass die Asylanten weniger kriminell seien, als die bösen Einheimischen.

    An solchen Fake-Aussagen kann man gut erkennen, dass jeder, aber auch wirklich jeder, als Systemhure käuflich ist.

    🙂

  2. „Mehr als jede zweite Straftat wurde von einem „Flüchtling“ begangen“

    Warum zieht man diesen Mann nicht aus dem Verkehr?

  3. Jeden rotgrünen Depp und Spinner seinen persönlicher Raubüberfall, eine eigene Bemesserung und sexuelle Belästigung durch unsere scharia-asozialen Merkelgäste.

    Nur durch Schmerz kann der dumme Asylflutungsbegeisterte lernen und seine irre rotgrüne Ideologie überdenken!

  4. Man sollte nicht vergessen, das hier nur Straftaten gezählt werden, die man aus zwingenden Gründen nicht mehr unter den Teppich kehren konnte !

  5. Flüchtulanten! Assad klaut eure Villen und Reihenhäuser in Aleppo.

    Erschwerte Rückkehr in die Heimat

    Syrischen Flüchtlingen droht Enteignung

    Viele syrische Flüchtlinge haben ein eigenes Haus oder eine Wohnung in der Heimat zurückgelassen. Nach einem neuen Gesetz müssen sie jetzt innerhalb kurzer Zeit ihre Eigentumsrechte nachweisen – was kaum möglich ist. Experten befürchten, das Assad-Regime wolle damit die Rückkehr der Menschen erschweren.

    http://www.deutschlandfunk.de/erschwerte-rueckkehr-in-die-heimat-syrischen-fluechtlingen.1766.de.html?dram:article_id=416664

    Seit wann interessiert sich die No-Refugee-No-Border-Fraktion, die die halbe Welt hier „integrieren“ will, denn für die Wohnungen von Flüchtulanten in Syrien? Die sind doch schutzsuchend zu uns gekommen, um den deutschen Arbeitsmarkt zu befruchten und brauchen keine Wohnungen mehr in Syrien. Oder was ist hier nicht zu verstehen?

    http://www.deutschlandfunk.de/erschwerte-rueckkehr-in-die-heimat-syrischen-fluechtlingen.1766.de.html?dram:article_id=416664

  6. Die Voraussetzugen fuer einen Aufstand des Volkes sind gegeben und vom GG gestuetzt.
    Das Volk muss nur handeln, Das Volk waere im Recht und die Kriminellen Politiker im Unrecht.

  7. rausch01 28. April 2018 at 19:33

    Sind das eigentlich nun diese Freunde, die wir einfach noch nicht kennen?

    Ja, aber wir sollen auf sie zugehen, aber sicherheitshalber auch eine Armlänge Abstand halten.

  8. Bekommt diese dämliche Regierung nicht mal ein Abschiebegefängnis unter Kontrolle?
    .
    Grenzen schützen können sie auch nicht!

    .
    Da muss man mit eiserner Härte rein gehen und wenn nötig müssen alle Insassen bis zur Abschiebung angekettet werden..
    .
    Wo ist das Problem?
    .
    Was kann diese Regierung überhaupt noch?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Büren bei Paderborn
    .
    Randale und Gewalt:
    .
    Lage in Deutschlands größtem Abschiebegefängnis eskaliert

    .
    In Büren bei Paderborn steht Deutschlands größtes Abschiebegefängnis, rund 140 abgelehnte Asylbewerber sitzen dort in Haft. Die Lage dort wird jedoch immer bedenklicher: Fast täglich soll es zu Zwischenfällen kommen.
    .
    Das berichtet der „Spiegel“. Demnach griffen die Insassen häufig das Wachpersonal an oder randalierten in ihren Zellen. Ein Insasse soll einem Bediensteten etwa mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen haben. In einem Bericht über einen anderen Inhaftierten soll es dem „Spiegel“ zufolge heißen: „Der Untergebrachte zerstörte den Fernseher, bewaffnete sich mit Scherben und drohte wiederholt damit, Kollegen umbringen zu wollen.“
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bueren-bei-paderborn-randale-und-suizidversuche-lage-in-deutschlands-groesstem-abschiebegefaengnis-eskaliert_id_8843037.html
    .
    Was stimmt nicht mehr mit dieser verweichlichten Exekutive..

  9. MERKELS ASYLANTEN!
    .
    „Insgesamt sei etwa jeder zweite ausländische Straftäter in Mecklenburg-Vorpommern ein Zuwanderer. „
    .
    Wir brauchen NICHT mehr POLIZEI sondern weniger Asylanten.
    Ganz einfach!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mecklenburg-Vorpommerns
    .
    Innenminister will Straftäter nach Syrien abschieben

    .
    Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat gefordert, „die ersten Schwerstkriminellen auch nach Syrien“ abzuschieben.
    .
    Insgesamt sei etwa jeder zweite ausländische Straftäter in Mecklenburg-Vorpommern ein Zuwanderer. Diese Entwicklung bereite ihm Sorgen, erklärte Caffier. Auch wenn bekannt sei, dass sich viele Rohheitsdelikte wie Körperverletzungen und Bedrohungen gegen andere Zuwanderer richteten – „eine Straftat bleibt eine Straftat“. Der deutsche Staat dürfe sich dieses Verhalten nicht bieten lassen. Deswegen sei es auch richtig, Straftäter und Gefährder weiterhin nach Afghanistan abzuschieben.
    .
    https://www.stern.de/news/mecklenburg-vorpommerns-innenminister-will-straftaeter-nach-syrien-abschieben-7934570.html
    .
    Ausrauben, vergewaltigen und sterben leicht gemacht!
    .
    Angela Merkel: „Lernt einfach mal einen Flüchtling persönlich kennen“

  10. OK, ich kann ja verstehen, dass PI nicht auf Spiegel TV verlinkt, also übernehm ich das mal:
    (von gestern)

    Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge
    Im idyllischen Sigmaringen macht sich Frust breit, und zwar auf zwei Seiten. Flüchtlinge beschweren sich über schleppende Asylverfahren und die Einwohner über ein verloren gegangenes Sicherheitsgefühl in der Stadt.

    https://www.youtube.com/watch?v=77_RMFtQ-ks&t

  11. Islamische Miganten dürfen hier alles. Selbst Mehrfachidentitäten und falsche Angaben bei Alter und Herkunft geht durch.

    Bei deutschen Arbeitslosen gibt es sogar Sanktionen bis in die Obdachlosigkeit.

  12. Und es geht weiter: Syrer messert Syrer

    Zwickau (Sachsen) Der 34-Jährige erlitt einer drei Zentimeter lange und tiefe Schnittwunde und musste ins Krankenhaus. Die beiden Asylbewrrber hätten sich am Freitag auf dem Gelände der Bildungseinrichtung Benedict School gestritten. Dabei habe der 22-Jährige plötzlich ein Messer gezogen und den Älteren attackiert. In der Bildungseinrichtung fand gerade ein Tag der offenen Tür statt. Unter anderem werden dort Sprachkurse angeboten.

    Bildungseinrichtung. Tag der offenen Tür. Und schon messern die Monster los.

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/messer/22-jaehriger-schlitzt-mann-mit-messer-gesicht-auf-55540482.bild.htm

  13. Haremhab
    28. April 2018 at 20:00
    Südafrika : Schwarze Bürger werden bevorzugt
    ++++

    Logisch!
    Weil Neger intelligenter als Weiße sind!

  14. @Cendrillon

    Politiker kümmern sich lieber um Eigentümer im Ausland. Eigenes Volk geht denen nichts an.

    Wenn ein Deutscher ALG2 beantragt, wird Vermögen überprüft.

  15. Mehr als jede zweite Straftat wurde von einem Asylbewerber begangen…
    .
    .
    Hmmmm… warum nur haben die VISEGRAD-STAATEN nicht diesen Asylanten-Terror?
    .
    Stimmt ja.. die haben und wollen ja keine ..
    .
    ALLES RICHTIG GEMACHT!
    .
    Der Schutz der einheimischen Bevölkerung geht in den Visegrad Staaten vor. Im Westen zählt ein einheimisches Menschenleben nichts.

  16. Der feige unterwürfige Deutsche hat nichts anderes verdient! Selbst in der anonymen Wahlkabine hat er die Hosen voll. Versucht euch selbst zu schützen und bildet Bürgerwehren.

  17. Aus Baden-Württemberg kommen nur noch Horror-Meldungen.
    Seit dieser grüne Stalinist Kretschmann und die „blondierte Bubi“ von der CDU an der Macht sind, geht es mit dem Land steil bergab.
    Das waren noch Zeiten als das „Cleverle“ Lothar Spät Ministerpräsident war.
    Aus, vorbei!
    Aber die Schwaben wollten es so, haben so gewählt und nun müssen sie eben in ihrem Multi-Kulti-Kessel schmoren bis sie gar sind.

  18. Bildet-Buergerwehren 28. April 2018 at 20:09
    Der feige unterwürfige Deutsche hat nichts anderes verdient! Selbst in der anonymen Wahlkabine hat er die Hosen voll. Versucht euch selbst zu schützen und bildet Bürgerwehren.

    Das System wird mit aller (im wahrsten Sinne des Wortes) Gewalt seine Macht nicht abgeben.
    Da würde in Bayern die CSU selbst mit den Grünen koalieren um den Status quo zu wahren.

  19. In dieser Graf Staufenberg Kaserne habe ich vor 25 Jahren mein Gelöbnis gehalten. „Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.“ Seit 4 Jahren vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht daran denken muss.

  20. Die LEA ausstatten mit Lagerräumen für Diebesgut, mit Büros, in denen die Drogenhändler ihre Geschäfte unter besten Bedingungen abwickeln können, ein Bordell mit Prostituierten dort einrichten, die Sozialleistungen der deutschen Steuerzahler auszahlen an diejenigen, die sie fordern, jede Prüfung einer Berechtigung abschaffen; denn alle sollen berechtigt sein.

    Und vor allem einfach überhaupt keine Straftaten von Asylbewerbern mehr verfolgen, keinen stellen, keinen verhaften, keinen vor Gericht bringen, dann sinken die Zahlen in der Kriminalstatistik um mehr als die Hälfte. Die Asylbewerber machen lassen, was sie wollen, dann begreifen die bio-deutschen Bürger im Schnellverfahren und werden Abhilfe schaffen.

  21. urde von einem „Flüchtling“ begangen

    Deutsche Millionäre Wollen Dieses Video Verbieten – Weil Zu Viele Reich Werden!
    Millionaire Blueprint
    Werbung von Revcontent
    Weiterlesen >

    86,352
    In Sigmaringen, Standort einer Landeserstaufnahmestelle (LEA) mit einer Kapazität von bis zu 875 „Flüchtlingen“, wurden in 2017 mehr als die Hälfte aller Straftaten (56,9%) von angeblich Schutzbedürftigen begangen.
    ————-
    Wenn man den Bereich der LEA einfach als „ausländisches Staatsgebiet deklariert, dann stimmt auch die Kriminalitätsstatistik wieder. Das könnte man ganz einfach machen, denn innerhalb der LEA leben ausschließlich „Südländer“, womit auch gleich das Staatgebiet der immer gesuchten „Südländer“ gefunden wäre. Dan wären auch alle Gutmenschen zufrieden und müssten sich nicht immer so verbiegen um zu erklären, wenn ihre südländischen Fetische kriminell werden oder es bereits überproportional sind. IRONIE OFF.

  22. In Sigmaringen, Standort einer Landeserstaufnahmestelle (LEA) mit einer Kapazität von bis zu 875 „Flüchtlingen“, wurden in 2017 mehr als die Hälfte aller Straftaten (56,9%) von angeblich Schutzbedürftigen begangen.
    ————-
    Wenn man den Bereich der LEA einfach als „ausländisches Staatsgebiet deklariert, dann stimmt auch die Kriminalitätsstatistik wieder. Das könnte man ganz einfach machen, denn innerhalb der LEA leben ausschließlich „Südländer“, womit auch gleich das Staatgebiet der immer gesuchten „Südländer“ gefunden wäre. Dan wären auch alle Gutmenschen zufrieden und müssten sich nicht immer so verbiegen um zu erklären, wenn ihre südländischen Fetische kriminell werden oder es bereits überproportional sind. IRONIE OFF.

    So sollte das eigentlich aussehen 😉

  23. Die shithole Sigmaringen. Ein weiterer Meilenstein des politischen Irrsinnsprojekts der M. und den Grünlingen.

  24. crimekalender
    28. April 2018 at 20:20
    Afrikaner vergewaltigt 24-Jährige in Offenburg
    ++++

    Das darf der gar nicht!
    Auch wenn er ein Neger ist!

  25. Demonizer 28. April 2018 at 21:05
    IRONIE OFF.
    ——–
    Finde ich inkonsequent, das als Ironie zu bezeichnen. Das ist doch heute schon fast so. Man muß es konsequent durchziehen, weil sonst die lieben Mitbürger immer noch ein Argument finden, warum man lieb sein muß zu den Goldstücken. Erst wenn niemand mehr einwenden kann: „Aber das ist doch alles nicht so schlimm, wir faffen daf!“ Erst dann kommt Änderung, erst wenn’s ums nackte Überleben geht.

  26. Wenn die Anerkennungen länger als eine halbe Stunden dauern und dann noch die Faschos in Sigmaringen schlecht über die Bereicherung denken ist doch klar, daß die Gäste sauer werden.

    Macht doch jeder so!

    Man taucht unangemeldet bei fremden Leuten auf, leert den Kühlschrank, vergewaltigt Frau und Tochter, reißt Stereoanlage bis zum Anschlag auf und wirft, nachdem man ein paar meckernde Nachbarn abgestochen hat, noch Möbel aus dem Fenster und Haustiere hinterher.
    Ist doch normal!
    Und dann kommen so ein paar Simaringenspießer daher und nölen rum – doch klar, daß Schutzbedürftige dann sauer werden.

  27. @eule54

    Wie es der Zufall so wollte hatte die IB heute in Offenburg eine Kundgebung.

    Offenburg (ots) – Rund 20 Anhänger der sogenannten ´Identitären Bewegung´ haben sich heute Mittag in der Offenburger Innenstadt versammelt. Zwischen 11 Uhr und 12.45 Uhr trafen sich die Initiatoren des zuvor angemeldeten Informationsstandes zwischen Marktplatz und Hauptstraße. Kurz nach 12 Uhr verkündeten rund zwei Dutzend Gegendemonstranten im Rahmen einer Spontankundgebung ihren entgegenstehenden politischen Willen. Zu nennenswerten Zwischenfällen kam es hierbei nicht. Beide Lager beendeten ihre Versammlungen kurz vor 13 Uhr. Ob es im Verlauf einiger Wortgefechte möglicherweise zu beleidigenden oder anderweitig strafrechtlich relevanten Äußerungen gekommen ist, müssen die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg zeigen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3929733

    Ob das mit der heutigen oder dem gestrigen Vergewaltigungsversuch zu tun hat kann ich nicht sagen.

    Offenburg (ots) – Die Beamten der Kripo Offenburg sind seit dem frühen Donnerstagnachmittag auf der Suche nach Zeugen einer mutmaßlichen Belästigung in der Bahnunterführung zwischen dem südlichen Ende des Messeplatzes und des Kinzigdamms. Nach Angaben einer jungen Radfahrerin, habe sich die 19-Jährige gegen 13.20 Uhr um einen dort am Boden kauernden Mann gesorgt. Nachdem die Frau ihr Rad abgestellt hatte, habe der Unbekannte versucht, die Radfahrerin unsittlich zu berühren. Letztlich, so die junge Frau, habe die resolute Gegenwehr den aufdringlichen Passanten in die Flucht geschlagen. Die Ermittler der Kripo bitten Zeugen unter der Telefonnummer: 0781 21-2820 um Hinweise.

    Beschreibung des Unbekannten: Etwa 180 cm groß, Dreitagebart, schwarze Haare, dunkler Teint, trug verspiegelte Sonnenbrille und eine schwarze Kapuzenjacke
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3929236

  28. Elijah 28. April 2018 at 22:15

    Hoffentlich werden die 20 Anhänger der sogenannten ´Identitären Bewegung´ allesamt geschnappt und weggesperrt.

    Da waren nämlich bestimmt auch Reichsbürger bei und die sind es ja, vor denen man abends allein im Stadtpark Furcht haben muss, die schrecken vor nichts zurück!

  29. @ Drohnenpilot 28. April 2018 at 19:49

    Was kann diese Regierung überhaupt noch?

    Diese Frage ist schnell beantwortet: Sie kann alles, um die einheimische Bevölkerung platt zu machen. Der Plan läuft auch Hochtouren.

  30. ironie an:
    geschieht den deutschen ganzen recht diese pösen nazis, rechten, nicht linke, nicht bunte, nicht multikultis,soziopaten, psychopaten, menschen ohne gefühle, ich will diese töten ich hasse die deutsche gesellschaft nationales
    und ich fühl mich für jedes drama auf der ganzen welt sozial verpflichtet als wäre es mir passiert
    das ist alles so schrecklich der feminismus geht mit mir durch mutterinstinkt ist so eben angelaufen
    ironie off:
    die kirche hat das stockholm syndrom denn mit wem du lange verkehrst das wirst du selbst

    liebe deinen nächsten – in der regel ist das der mensch der dir am wichtigsten ist

  31. Neue Vergewaltigungsstatistik:Die Merkel-Gäste (rd. 2 % ) sind achtmal höher an Vergewaltigungen an Frauen beteiligt als deren Anteil an der Gesamtbevölkerung beträgt.
    Die „Neuhinzugekommenden“ (Merkel-Deutsch) schlagen zu aber richtig:
    Selbst die Oberlügenpresse kann das nicht mehr verleugnen:
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-04/polizeiliche-kriminalstatistik-2017-straftaten-verdaechtige-zuwanderer-opfer
    Zuwanderer sind Opfa. Ja nee … alles klar.

  32. Lesetip: „Wie Besatzerkinder ihre Vergangenheit aufarbeiten: Die Kinder des Feindes“

    Von 1945 bis 1955 wurden in Deutschland mindestens 400?000 Kinder durch amerikanische, sowjetische, britische oder französische Besatzungssoldaten gezeugt – durch Vergewaltigungen, aber auch in Liebesbeziehungen. Die Kinder von damals sind heute im Rentenalter. Viele suchten ihr Leben lang ihre Väter.“
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Die-Kinder-des-Feindes

    „Grundlegendes Ergebnis dieser ersten Studie ist, dass Kinder von Besatzungssoldaten
    keine auffallenden, traumatischen Belastungsstörungen zeigen. “Das ist eine gute Nachricht“, findet Glaesmer gerade im Vergleich mit jüngeren, auch ethnischen Konflikten in Afrika oder auf dem Balkan.
    “Viele haben sich das Bild eines Vaters herbeifantasiert, dem wahrscheinlich kein Mann entsprechen konnte. Es half aber auch, dem mehr oder weniger subtilen Mobbing in Schule, Familie oder Kirchgemeinde etwas entgegenzusetzen.“

    Vertrieben, in armut aufgewachsen, gehaenselt/bastardisiert, keine familie/nur weiber,
    UND TROTZDEM KEINE VERHALTENSAUFFAELLIGKEITEN / RACHEGEDANKEN / JIHAD-DENKE

  33. Laut Dr. Dr. Pfeiffer mit drei F sinkt die Kriminalität mit steigender Zuwanderung. Das heißt, wenn endlich der letzte Deutsche hier weg ist, sinkt die Kriminalität mathematisch auf Null.
    Und es wird keiner mehr da sein, der überhaupt noch eine Statistik erstellt!

  34. Die Sozialschmarotzer aus Shitholistan, gehen nur ihrem Tagewerk nach, warum soll man die diskreditieren?
    Das Endergebnis des Deutschen arschkriechenden Intellekts, soll man doch würdigen, oder?

  35. Geliefert, wie bestellt! Kein Mitleid!

    Das Ergebnis im Wahlkreis Sigmaringen

    Im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen hat Thomas Bareiß von der CDU mit 45 Prozent der Stimmen das Direktmandat geholt …
    Zweitstärkste Kraft im Wahlkreis ist die SPD mit 14,1 Prozent, gefolgt von der AfD mit 13,7 Prozent und der FDP mit 13,4. Die Grünen erhielten 11,5 Prozent der Stimmen, die Partei Die Linke 5,1 Prozent. …
    Mit einer Wahlbeteiligung von 76,2 Prozent …
    Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/bw/friedrichshafen/die-bundestagswahl-2017-das-ergebnis-im-wahlkreis-sigmaringen/-/id=1542/did=20243762/nid=1542/zfxj42/index.html

    Das heisst doch, dass 9 von 10 Siegmaringern GENAU das gewollt haben – also hört jetzt auf zu jammern!

  36. Interessante Zahlen. Der Inhalt ist politischer Sprengstoff der Extraklasse.
    Das zu Ende gerechnet heißt folgendes:

    Sigmaringen hat 17.494 Einwohner (lt. Wikipedia)
    dazu kommen 370 „Flüchtlinge“

    Wenn man nun unterstellt, das alle anderen Straftaten, die nicht von „Flüchtlingen“ begangen wurden, von Einheimischen verübt wurden so heißt dies: 43,1% der Straftaten wurden von den 17.494 Einwohnern begangen und 56,9% der Straftaten von den 370 „Flüchtlingen“.

    Das heißt in Worten: Flüchtlinge sind um den Faktor 62,5 mehr straffällig als Einheimische.

    Die Wahrheit der Migrantenkriminalität ist wohl tatsächlich noch viel verheerender. Denn auch die nicht von „Flüchtlingen“ begangenen Straftaten dürften zum allergrößten Teil ebenfalls von Migranten begangen worden sein.

    Wie war das nochmal?
    „Flüchtlinge sind nicht krimineller als Einheimische“.
    Ja ne, is klar.

    Diese Fakten muss man den politisch Verantwortlichen bei Bürgerversammlungen in aller Öffentlichkeit um die Ohren hauen.

  37. Von der Errichtung der Asylzwingburgen im deutschen Rumpfstaat

    Wir haben ja schon oft gesagt, daß es sich bei der Scheinflüchtlingsschwemme um einen Truppenaufmarsch handelt und dieser scheint nun einmal – sei aus Kostengründen (die VSA bezahlen ihrem Kanonenfutter doch keinen Flug, wenn dieses zu seinen Bereitstellungsräumen auch zu Fuß laufen kann!) oder Gründen der politischen Vorsicht (die deutsche Urbevölkerung könnte sich schließlich erheben, wenn die Parteiengecken auf ihre Kosten die Scheinflüchtlinge einfliegen lassen würden) – recht langsam voranzugehen. Daher dauert es auch einige Zeit bis die nötigen Streitkräfte zur Vernichtung der deutschen Urbevölkerung versammelt sind und deshalb werden diese vorerst in Asylzwingburgen untergebracht. Von den Parteiengecken mit bescheidenen Gaben und Unterkünften abgespeist, werden sie natürlich voll Neid auf den Wohlstand der Einheimischen blicken und diese zudem – wegen ihrer großen Überzahl (Stellenweise 3500 zu 1800 oder 500 zu 100) – verachten und so wird das Gemetzel anfangen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.