Unbekannte haben das Hakenkreuz und einen Teil der NS-Inschrift auf der Kirchenglocke der niedersächsischen evangelischen Kapellengemeinde Schweringen bei Nienburg entfernt.
Print Friendly, PDF & Email

Von LUPO | Rattatazon, weg ist der böse Gong: In Schweringen im Landkreis Nienburg haben Unbekannte das Hakenkreuz auf einer Kirchenglocke aus der NS-Zeit weggeflext, meldet der NDR und verschiedene andere Medien. Wann genau das Hakenkreuz samt Spruch entfernt wurde, ist unklar.

Der Streit um die böse Glocke schwelt seit einem halben Jahr und errang überregionale Bekanntheit und hatte zu hitzigen Diskussionen geführt, berichtet der NDR. Nun legten Unbekannte Hand an. In einem Bekennerschreiben an der Holztür der Kreuzkirche wurden die Motive genannt. Unter der Überschrift „Frühjahrputz 2018“ heißt es am Ende: „Es geschah in Verantwortung vor Gott aus tiefer Betroffenheit zur Stärkung unserer Dorfgemeinschaft“.

Der Kapellenvorstand im 800-Seelen-Dorf Schweringen hatte Anfang März entschieden, die Glocke weiter läuten zu lassen. Die Landeskirche hatte sogar angeboten, eine neue Glocke zu finanzieren.

In einer Stellungnahme der Landeskirche heißt es: „Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover prüft aktuell, wie mit der Sachbeschädigung der Glocke umzugehen ist. Zudem wird ein Sachverständiger untersuchen, inwieweit die Beschädigung den Klang der Glocke verändert.“

Der Pastor der Kreuzkirche ist zur Zeit im Urlaub. Von einer Strafanzeige hält er wenig, teilte er telefonisch dem NDR mit. Das würde neue Zwietracht mit sich bringen statt des erhofften Dorffriedens.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

232 KOMMENTARE

  1. Ein Zeitzeugnis der Zusammenarbeit zwischen Nazis und Kirchen wurde zerstört. Wer das wohl war? Wo sind die tapferen Antifaschisten?

  2. nach 80 Jahren! Da werden jetzt Scharen in die Kirche ströme. Man wird anbauen müssen.

  3. von einer Strafanzeige hält der Pastor wenig..Naja–man kann ja annehmen,dass er mit gewissen linken Ideologen da unter einer Decke steckt .
    Daher keine Strafanzeige,da sich der Pastor ja selbst belasten müsste,oder?

  4. Dass ein Antifant mit einer Flex umgehen kann ist unwahrscheinlich. Und überhaupt: das wäre ja arbeiten …

  5. Da flexen welche mit Schlüssel zur Kirche im Glockenturm an einer Glocke rum und keiner hat was gehört oder gesehen? Haha!

    Da hat sich die Kirche im Schulterschluß mit der Antifa mal ganz elegant ihres eigenen Zeugnisses entledigt, daß sie schon immer hervorragend mit totalitären Diktatoren zusammengearbeitet hat.

  6. Was Mike Godwin einst mit einem ironischen Augenzwinkern als satirischen Seitenhieb auf Internet-Trolle meinte, die sich notorisch in ihrer dummen Wichtigtuerei suhlen, ist inzwischen in der Realität angekommen und kann schnell zum bedrohlichen Ernst werden.

  7. Thematisch sehr passend: heute ist mal wieder GröKaZ-Gedenktag auf ZDF Info

    ZDFinfo 20:15, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 21:00, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 21:45, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 22:25, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘

    Die Darstellung Hitlers als Mensch ist ein Tabu. Wie wurde er zum Diktator und Initiator des Holocaust, zum Führer? Diese Dokumentation versucht dem Menschen Adolf Hitler näherzukommen. Hitler ist ein Symbol für Gewalt und Unmenschlichkeit, fanatischen Rassismus und pervertierten Nationalismus, für Krieg und Völkermord. Die Inkarnation des Bösen sei er gewesen, ein Monster der Geschichte, meinen viele Experten. Doch wie war „Hitler privat“

    Wie Hitler privat war erfahren sie jeden Tag auf nahezu sämtlichen deutschen Fernsehkanälen. Und auch nachts.

  8. Diese Leute sind auf dem geistigen Stand von irgendwelchen Bantu-Negern, die glauben, wenn sie einen bösen „Fetisch“ vernichten ist der „böse Zauber“ gebrochen.

    Na ja, jeder halt so wie er intellektuell kann.

  9. bin mal gespannt ob jetzt alle kaiserlichen, nationalsozialistischen, sozialistischen und überhaupt „alle Deutschen“ Bauwerke jeglicher Art inklusive Denkmäler und Erinnerungstätten
    WEGGEFLEXT werden ! …. Kampf dem linken Faschismus , JETZT!

  10. Die Antifa arbeitet auch immer schlampiger. Das Wort „Deutschland“ haben sie einfach stehen lassen.

  11. Die Welt zitiert länger aus dem Schrieb. Ist reines Antifantensprech:

    „Schweringen hat ein schmutziges, matschiges, nasses, kurz gesagt: ein extrem häßliches halbes Jahr hinter sich und es wurde Zeit, dass der Frühjahrsputz frischen Wind ins Dorf bringt“, heißt es dort, das Schreiben hat die Überschrift „Frühjahrsputz 2018“. „Wir haben Frühjahrsputz gemacht. Nicht nur das Dorf gereinigt, sondern auch die Glocke. Von Taubendreck, vom Dreck der Nationalsozialisten, der nach 80 Jahren noch drohte die Dorfbevölkerung zu spalten … Die Glocke ist jetzt ‚clean‘-, unsere Gedanken waren es schon lange.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article175114398/Schweringen-bei-Nienburg-Unbekannte-flexen-Hakenkreuz-von-umstrittener-Kirchenglocke.html

  12. Sehr musikalisch scheinen die „Flexer“ nicht zu sein. Wird doch der Klang verändert, da durch Materialabtrag die Resonanz verändert wird. Und welche Flex ist so leise, dass man sie nicht hört? Hornbach, „Mach dein Projekt“… Jippijaja jippijippijei…

  13. STS Lobo 3. April 2018 at 19:29
    Wenn das Ding demnächst ne Moschee wird, muss das aber wieder drangelötet werden, oder?/blockquote>

    In Moscheen gibt es keine Glocken, die brauchen dann höchstens einen leistungsstarken Lautsprecher, damit jeder das mohammedanische Singsang-Gejaule hören kann.

  14. Aus den Augen aus dem Sinn, so funktioniert der primitive Gutmensch. Wenigstens ist jetzt Ruhe im Affenhaus. 😉

  15. STS Lobo 3. April 2018 at 19:29
    Wenn das Ding demnächst ne Moschee wird, muss das aber wieder drangelötet werden, oder?/

    In Moscheen gibt es keine Glocken, die brauchen dann höchstens einen leistungsstarken Lautsprecher, damit jeder das mohammedanische Singsang-Gejaule hören kann.

  16. Super Aktion. Kann man gleich eine neue Glocke gießen, weil den ursprünglichen Klang bekommt man nie wieder hin.

  17. Die Gottlosen, selbsternannten Götter, erstanden aus der dreckigen Ursuppe, säubern die Weltgeschichte.
    Gott ist tot, sagen die gottlosen Götter. Lang leben die versifften gottlosen Götter in Ihrem Wahn.
    Und morgen wird alles „Weiße“ ausgelöscht.
    Zuallerst werden abgeschlachtet, die „blauäugigen“ „PERSONEN“, sowie alle blonden „PERSONEN“.
    Heil Dir gottloser Gott, auf das alles ausgelöscht werde, was Dir gottlosen Gott in Deinem Wahn missfällt.

    Jedoch bedenke, das Dir vom Menschen keine Gnade wiederfahren wird.
    Ich bin bei Gott nicht Rachsüchtig und dennoch kann und werde ich dir nicht vergeben.

    Jesus sprach:
    „Wer den Vater lästert, dem wird vergeben werden,
    und wer den Sohn lästert, dem wird vergeben werden;
    wer aber den Heiligen Geist lästert,
    dem wird nicht vergeben werden, weder auf Erden noch im Himmel.“
    | Thomas 44 |

  18. Die Antifa könnte ja Gedenkstätten Dachau und Bergen-Belsen in die Luft sprengen. Dann wäre das Dritte Dingens weg und endlich alles clean.

  19. lisa 3. April 2018 at 19:22

    Ich hoffe auf
    „Ein Offizialdelikt ist in Deutschland eine Straftat, die die Staatsanwaltschaft von Amts wegen verfolgen muss. Dies betrifft in Deutschland alle Verbrechen sowie die meisten Vergehen.“
    Die Glocke gehört ja nicht dem Pfarrer, oder?
    Wenn, dann lassen das nur schleimende, linke Staatsanwälte unter den Tisch fallen.
    An diese verdorbenen Täter:
    Ihr würdet auch Brunnen vergiften, wenn es der Zeitgeist verlangt. Schande über Euch!

    tsweller

  20. eine gravur in schöner schrift die das wiederherstellt würde schön aussehen

    das der pfarrer das allein geschafft hat bezweifel ich das sei zu schwer für den alten mann

  21. Cendrillon 3. April 2018 at 19:39
    Die Antifa könnte ja Gedenkstätten Dachau und Bergen-Belsen in die Luft sprengen. Dann wäre das Dritte Dingens weg und endlich alles clean.

    Das traue ich solchen primitiven Psychopathen durchaus zu…es braucht nicht viel um solche Leute zu beeinflussen…das wußte schon Hitler und andere Menschenfeinde.

  22. Das kann doch nur einer sein, der sich da auskennt.
    Wo ist im Glockenturm eine Steckdose, wieviel Verlängerungskabel brauch ich, wie komme ich da auf den Glockenturm usw.
    Das kann doch nur einer seine, der mit der Kirche zu tun hat.
    Der „Einbrecher“ hatte eine Schlüssel!
    Wer hat Schlüssel zur Kirche?
    Dann flext da einer Stundenlang herum, mitten in der Nacht und keiner kriegt etwas mit, mitten im Ort?
    Das stinkt doch zum Himmel!!!!!!
    Und der Pfarrer will noch nicht mal Strafanzeige stellen!
    Jeder denke sich seine Teil.

  23. francomacorisano 3. April 2018 at 19:37
    Wann flexen wir den verbliebenen Karl-Marx-Statuen Teile ab…???

    In Moscheen gibt es keine Glocken, die brauchen dann höchstens einen leistungsstarken Lautsprecher, damit jeder das mohammedanische Singsang-Gejaule hören kann.

  24. Antifaschisten – Freiwillige vor: Wer traut sich, den Halbmond von einer Moschee wegzuflexen? Ach so, geht ja gar nicht – der Islamfaschismus ist ja ein wichtiger Teil des Antifaschismus!

  25. Wer historische Zeitzeugnisse zerstört, muss juristisch hart bestraft werden!!!

    Liesse man diese Täter in ein Archiv, würden diese auch historische Schriftdokumente vernichten.

    Solche Menschen haben einfach in Geschichte nichts gelernt! Und lernen nur etwas, wenn sie in den Knast gehen!

  26. So einfach und primitiv funktionieren linksradikale Gehirne.
    .
    Einfach weg flexen und schon ist deutsche Geschichte vergessen..
    .
    Da ist wirklich nur dunkelrote Schei.. drin..

    .
    .
    Einfach eine neue Glocke anfertigen lassen so wie die Alte war..
    .
    Diese Glocke ist deutsche Geschichte, ist deutsches Kulturgut…. egal was drauf ist..
    .
    Wir sollten ein Spendenkonto einrichten.

  27. Man flext an einer Glocke, die ja bekanntlich tönt und niemand im Dorf hat was gehört. Ich lach mich schlapp!

  28. … und jetzt ??

    Jetzt ist alles wieder gut – und zur Feier der ‚frohen Botschaft‘ könnte doch einhergehend eine Einladung an 3000 Afrikaner erfolgen, .. um ‚die Sache‘ abzurunden.

    Das Dorf ist gerettet.

    Irrenhaus pur.. !!!!!

  29. Je länger Adolf tot ist, desto größer wird der Widerstand gegen die Nazis.

  30. Der Flexxer war immer der …….
    und er plant schon den nächsten Flex.

    In Verantwortung vor Gott
    habe ich die Herde verlassen,
    habe sie geführt von den Wassern
    und den grünen Wiesen
    in die Wüste.

    So konnten andere aus der Wüste
    an die Wasser und auf die Wiesen.
    Bin ich nicht ein guter Hirte des Herrn?

    Und der Herr sprach:“ Ich vergebe Dir Deine Sünden, aber den Verrat vergebe ich nicht!“

  31. @lisa

    Die Leute, die Zugang zum abgeschlossenen Kirchturm haben, dürfte an einer Hand abzählbar sein. Jetzt bildet man die Schnittmenge mit den Menschen, die das nächtliche Flexgeräusch im Kirchturm hören müssten. Und dann bekommt man ein Verständnis dafür, wieso der Pfarrer keine Strafverfolgung will.

  32. Vor allem wenn man bedenkt das der dekadente Pöbel in der BRD sonst keine Gelegenheit ausläßt um zu schwatzen/lästern. 😉

  33. Na, dass sieht jetzt doch gleich viel „Besser“ aus.
    Ferner ist die Glocke klanglich hinüber, da kann man nicht einfach daran herumflexen.
    Aber das stört die Gutmenschen und Bahnhofsklatscher da im Ort nicht!

  34. Dieses Land ist krank –
    und das Volk wird an diesem Virus zugrunde gehen.
    Also (aus-)sterben!

  35. @ Für Ortsunkundige. Die Frühlingsmesse ist direkt neben der Erstannahmestelle für Illegale. Dorthin werden alle +18 jährigen geschickt, die über Basel einreisen.

    Karlsruhe (ots) – Am Samstagabend kam es auf der Karlsruher Frühlingsmesse in der Durlacher Allee auf Höhe des Fahrgeschäfts Autoscooter zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen.

    Nach bisherigem Kenntnisstand kam es gegen 19:30 Uhr zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei aggressiven Jugendlichen und einer Personengruppe. Diese mündete schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung, an der sich laut Zeugen bis zu 20 hauptsächlich jugendliche Personen beteiligten. Durch hinzukommende Passanten und Angehörige konnten die Gruppen getrennt werden. Vier Beteiligte erlitten bei der Schlägerei leichte Verletzungen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3906635

  36. Tja, so ticken halt linke Gutmenschenhirne, wenn die demokratische Entscheidung nicht passend, wird die Mehrheit vor vollendete Tatsachen gestellt. So werden die auch handeln, wenn sie mal die Mehrheit im ganzen Lande verlieren und dann brennen die Städte…

  37. Das Detlev-Rohwedder-Haus (Bundesministerium der Finanzen)…

    …ist auch ein NAZI-BAUWERK
    .
    Ich denke mal, da könnten diese Linksextremisten als nächstes zuschlagen und das ganze Haus sprengen.
    .
    Ohje.. da kommt noch was..
    .
    Das kommt dabei raus wenn man Linke Faschisten jahrelang gepampert hat.

  38. Die Antagonismen dieser Zeit werde ich wohl nie verstehen: einerseits werden Zeitzeugen weggeflext oder eingesperrt, andererseits läuft 3. Reich Television rund um die Uhr über den Äther.

  39. @ Babieca 3. April 2018 at 19:28
    „Da flexen welche mit Schlüssel zur Kirche im Glockenturm an einer Glocke rum und keiner hat was gehört oder gesehen? Haha!“
    und
    @ erich-m 3. April 2018 at 19:44
    ———–
    Das was Ihr beide hier schreibt – genau das dachte ich auch, als ich von der Sache hörte, und die Kommentare noch gar nicht gelesen hatte!
    „Die Täter seien vermutlich mit einem Schlüssel in die Kirche gelangt“
    „irgendwann in der Karwoche“
    und
    „Von einer Strafanzeige hält er wenig“
    lässt sich sich selbst von dem jüngsten Nachwuchsdetektiv kombinieren…
    Klar, hält er davon wenig, denn dann käme er in Bedrängnis, wie die Täter zu dem (Nach-) Schlüssel kamen…!
    Bin kein Glockenfachmann, aber vermutlich scheppert das Ding jetzt nur noch oder schrammelt ungewohnt…?!?

  40. Man könnte meinen, wo Hellwege ist, gibt´s Zoff:
    Oder,
    gefragt:
    Braucht er Zoff?

    „Quakenbrück: Pastor Jann-Axel Hellwege verlässt nach neun Jahren St.-Sylvester-Gemeide“

    „Ich selbst hätte mir streckenweise ruhigere Fahrwasser und eine gemeinsame Konzentration auf die Aufgabe der Verkündigung der frohen Botschaft gewünscht“, erklärte Pastor Hellwege die Beweggründe seines Aufbruchs im Gemeindebrief. Viele der Gemeindeglieder hätten sich zwar in den Strom der Bewegung eingebracht und somit dem Gemeindeleben neue Facetten hinzugefügt. Anderen sei es zu viel an Bewegung gewesen. Am Ende habe sie ein stark unterschiedliches nicht miteinander vereinbares Verständnis von Gemeindearbeit…“

    …oohstännich!…

    https://www.noz.de/artikel/270271/quakenbruck-pastor-jann-axel-hellwege-verlasst-nach-neun-jahren-st-sylvester-gemeide#gallery&0&0&270271

  41. Wer die Geschichte auf diese Art und Weise versucht auszulöschen riskiert damit das man genau das Gegenteil vom dem erreicht was man wollte. Sehr gefährlich….

  42. @ Dichter 3. April 2018 at 19:25

    lisa 3. April 2018 at 19:22

    Es war keine Sachbeschädigung, sondern ein Wunder.

    **************************

    Genau, Gott selbst, beim Stöbern im Internet durch die alarmistischen linken Medien auf diesen frechen Sakrileg aufmerksam gemacht worden, legte eines Nachts mit seiner Akku-Flex persönlich Hand an, um so die perfiden Machenschaften seines unterirdischen Widersachers (regelmäßige Ausstrahlung von negativer Nazi-Glockengeläut-Energie) ein für alle Mal zu unterbinden 😉

  43. Es darf n ist sein was nicht sein soll.
    Das soll niemand mitbekommen haben wie an so einer Glocke gefixt wird?
    So verschwindet ein wertvolles historisches Zeugnis und der Beweis das die Kirchen mit verantwortlich waren.

    Super Bericht über Gutmenschen die zu Bösmenschen werden sobald Sie es selber trifft.
    Dieses anhand des wohl aktuellen Beispiels der Gutmenschen Mustersiedlung Arial Ratiborstrasse Kreuzberg Friedrichshain.
    https://dushanwegner.com/wenn-es-die-guten-trifft/
    Der Gutmensch sagt nicht „Deutschland den Deutschen“ sondern „lang gewachsene Kreuzberger Mischung erhalten“. – Exakt dieselbe Aussage, exakt dieselbe Intention, aber grüner, pseudoguter Anstrich.

    Der Gutmensch sagt nicht „not in my backyard“, er formuliert verquast „Ergänzungsstandorte schaffen“. Exakt dieselbe Aussage, exakt dieselbe Intention, aber feiges Verstecken hinter Bürokratendeutsch. Und dass durch Zuzug von Migranten bestehende Arbeitsplätze bedroht werden, das sagen die Guten sogar direkt und freiheraus.

    Der simple Slogan „Ratibor 14 erhalten“ ist besonders verräterisch. Man muss an der logischen Oberfläche nicht allzu tief kratzen, um festzustellen: Diese Guten implizieren, dass durch den Zuzug von Flüchtlingen ihr Umfeld zerstört wird. Um ihr Umfeld zu erhalten, kämpfen sie gegen den Zuzug von Migranten, die sie „Geflüchtete“ nennen, als wäre ihr Kampf dadurch irgendwie moralisch besser. Wo sollen denn diese „Ergänzungsstandorte“ geschaffen werden. Wahrscheinlich bei den „Nazi-Nullen“.

    Gefunden auf der Faceboockseite der. Afd Burgwedel

    https://de-de.facebook.com/AfD-Burgwedel-192733734610225/

  44. passens zur obigen Überschrift … „Aktion Frühjahrsputz“…u.s.w.

    Auch so kann man es machen, wie ein Mann aus Bayern die “ Antifa “ hereinlegte …KLICK !

  45. Das „Bekennerschreiben“, das von „unserer Dorfgemeinschaft“ spricht, verweist auf Leute aus dem Dorf oder dem näheren Umfeld, wahrscheinlich sogar auf einen kirchlichen Insider. Mit der Aktion, von der kaum jemand aus der Umgebung wird sagen können, er habe davon nichts gesehen oder gehört, dürfte sich in der Tat auch der Klang der Glocke verändert haben, jedoch nicht zum Guten, wie dies auch andere, ähnliche Berichte aus der Glockengießerbranche ergeben haben, nach denen die Struktur einer Glocke, zuviel oder zuwenig Auftrag an Ornamenten, den Klang und damit den Guß insgesamt verdorben hatte. Die Glocke ist damit als solche verdorben. Die Gemeinde bzw. deren Vorstand hätte besser gleich eine neue gießen lassen sollen, statt den Streit weiter vor sich hin schwelen zu lassen.

  46. Nun ja,
    Das Hakenkreuz ist ab.

    Jetzt gibt´s Zoff,
    …awwer oohstännich!…

    Integration im Namen des Herrn.
    Nix Spaltpilzerei!

    Zoff!
    Was sein muss, muss sein, wenn´s sein muss.

    Bei Hellwege muss es anscheinend sein.
    Siehe das Remmi-Demmi in der vohergehenden Gemeinde.

  47. Oh man, gleich spielt wieder die stark pigmentierten Elf aus München, das Team mit der kriminellen Managementriege.
    Da kuck ich lieber ein Zombie hing am Glockenseil ….

  48. Cendrillon
    3. April 2018 at 20:01

    Danke, ich hocke hier im Ost Harz mit Handy 🙂 bin heute am dem Schild vorbeigefahren und ich dachte dass kann nicht sein…

  49. Tagesschau meldet gerade Niederlage für die Bundesregierung:
    Britisches Forschungslabor hat keine präzise Quelle für das Gift im Fall Skripal.

    Es gibt also keine Beweise – nichts, Maas hat vor der Kamera gelogen!!!

    Na, dann können wir ja die Diplomaten nach Russland schicken. Schieße, die Bundesregierung besteht fast ausschließlich aus Laien und Blendern. Fachpersonal gibt’s da nicht.

  50. Zwangshandlung, nennt der Psychologe unter Paranoider SCHIZOPHRENIE getane Handlungsweise.
    Echt ANTIFA kranlkhaft.

  51. Vielleicht war es auch eine „rechte“ Straftat: die haben das HK geklaut, um es im Nazi-Treff an die Wand zu nageln.

  52. Na, endlich! Jetzt können die Juden endlich wieder ihre Kippa aufsetzten und völlig ungestört und risikolos in Kreuzberg spazieren gehen. Und auch das Mobbing gegen jüdische Schulkinder findet ein sofortiges Ende.
    Das ist jetzt nicht ironisch, das muss so sein, und ich kann das auch beweisen:
    wäre es anders, wäre doch diese Aktion sowas von völlig sinnlos und abgrundtief dämlich. Und das stände dann auch in jedem Kommentar unserer Qualitätspresse.
    Und? Lest ihr da entsprechendes?
    Na also:
    q.e.d.!

  53. @ Cendrillon 3. April 2018 at 19:43

    Die Willy-Brand-Statue müsste auch mal wieder geflext werden. Wie die mittlerweile aussieht…….

    https://tinyurl.com/y72coa75

    **************************

    Stimmt, der arme Kerl ist schon ganz verschimmelt und könnte jetzt als Untoter in „The Walking Dead“ auftreten. Da würde wohl nur noch radikales Sandstrahlen mit dem gröbsten verfügbaren Korn helfen.

  54. „Es geschah in Verantwortung vor Gott aus tiefer Betroffenheit zur Stärkung unserer Dorfgemeinschaft“.
    ——————————————————————-

    Haha, der war gut. Unter keiner anderen Ideologie mußten Christen mehr leiden als unter dem Kommunismus. Kirchen wurden verbrannt, hunderttausende kamen in Gulags oder wurden gleich ermordet. In den meisten kommunistischen Staaten war/ ist die freie Glaubensausübung praktisch verboten. Selber rufen die Antifanten gerne: „Kein Gott, kein Staat, wir lieben den Verrat“.

    Na, vielleicht haben sie ja jetzt Allah für sich entdeckt. Islamisten „säubern“ ja auch gerne historische Stätten von phösen Bildern usw… Das Hakenkreuz ist „haram“ und muß weg.
    Wenn der Pfarrer keine Aufklärung will gehört er selber zu dieser Mischpoke. Bei einem 800 Seelendorf muß es nämlich möglich sein, den/ die Täter ausfindig zu machen. Es ist und bleibt Sachbeschädigung und der Schaden dürfte sogar einigermaßen hoch sein. Bei 800 Einwohnern gibt es bestimmt nicht so viele Linksextreme, also sollte der Täterkreis sehr eingegrenzt sein. Es liegt einzig und allein am Willen der Nienburger den gottlosen Antideutschen ausfindig zu machen.

  55. Ich sehe das wie viele andere hier. Das war ein Zeitzeugnis. Geschichte zum ansehen und anfassen. Dafür hätte man aber ganz hoch in den Glockenturm steigen müssen. Sicher war es keine Zeitgeschichte zum hören. Aber die hysterischen Antifaschisten meinten wohl, bei jedem Glockenschlag die Stimmer Adolf Hitlers und Göbbels zu hören. Die sind doch alle krank im Kopf.
    Man hätte das Hakenkreuz da lassen sollen, wo es war. Auch wenn die Glocken bald sowieso ausgedient haben werden, weil es keinen Gott außer Allah geben darf und bald der Muezzin von den Minaretten schreit.

  56. @ Cedric Winkleburger 3. April 2018 at 19:55

    Besser noch, die Widerständler werden selbst zu Nazis, indem sie ihre Methoden und Denkweisen der Einschüchterung und Manipulation kopieren.

    Zur Glocke: total verunstalt und nur noch Metallschrott. Paßt so aber durchaus zur linkisch-grünen evangelisch-lutherischen Landeskirche.

  57. Die Inschrift entstammt einer unseligen Zeit Deutschlands. Aber diese Zeit ist halt ein Teil der Geschichte Deutschlands und diese kann man nicht einfach wegflexen. Man muss solche Inschriften als Gedenkstätten an die Gräuel der Nazizeit betrachten.

    Im Prinzip machen diese Glockenschänder nichts anderes als die IS in Syrien, die die antiken Kulturgüter von Palmyra zerstört haben.

  58. Das waren bestimmt keine Islamisten die haben mit dem Symbol wenig Probleme….nee, das war der typisch dekadente BRD-Systemling…also die, die schon die islamischen Vergewaltiger, Mörder und Terroristen 2015 mit Teddybären begrüßt haben.

  59. Wann wird er nächste Umzug fällig sein?

    „Der linksgrünrote(?) Flex-Hellwege kommt!“
    Der verlässt die vorherige Gemeinde, und was macht er?

    Er flext!
    …lässt flexen!, (Vermutung)…er ist ja in Urlaub!

  60. Cendrillon 3. April 2018 at 20:01
    Cedric Winkleburger 3. April 2018 at 19:54

    Rappbode-Talsperre/Großbau des Sozialismus

    http://www.info4u2.de/jpg/_grossbau_des_sozialismus.jpg

    Hehe. Es wird noch besser. Die Pläne zur Talsperre stammten nämlich (und der Baubeginn war im) – tätä! – 3. Reich. Die zweite deutsche Diktatur hat ohne Probleme die Bauwerke der ersten Deutschen Diktatur vollendet. Steht übrigens wunderbar verklausuliert (da werden nur die Jahreszahlen genannt, der historische gebildete weiß dann den ganzen Rest) in der Schautafel, gegenüber der abgebildeten Sozialistischen Schwulst-Inschrift.

  61. und damit ist die böse Geschichte weg…oder? Böse Historie einfach wegflexen…und alles ist in bester Ordnung .

  62. Ein Wunder, daß die nicht gleich die ganze Kirche niedergebrannt haben. Der Kirchturm hat, den Bildern nach zu urteilen, reichlich Holz; und wenn ich da so gewaltig rumflexe, habe ich veritable Funkenschweife.

  63. Puhh … ganz knapp wurde vom Pfarrer und seinen Antifatruppen das 4. Reich verhindert. Danke!

  64. Also, irgendwelche Neecher waren das nicht. Die haben keine Ahnung, wie man mit einer Flex umgeht.
    😉

  65. derBunte 3. April 2018 at 20:19
    „Es geschah in Verantwortung vor Gott aus tiefer Betroffenheit zur Stärkung unserer Dorfgemeinschaft“.
    ———–
    Der Pastor sollte diesbezüglich befragt werden. 🙂

  66. Hei, wird das eine Freude werden, wenn der Wind sich dreht und WIR endlich mal im Namen UNSERER Moral und damit übergesetzlich tun und lassen können, was wir wollen. Nur, damit sich nachher keiner beschwert, dass es unfair wäre. Es wird nur eben nicht allen gefallen. Aber darauf wird dann auch keine Rücksicht mehr genommen.

  67. „Mit so einem Ding eine Glocke aus Metall zu schleifen ist irrsinnig laut.“

    Sie haben die Glocke vermutlich (ge)(be)dämpft.
    (Isolierwolle, Textilstoff, Holzquerverstebungen an Orten von Amplitudenmaxima,
    insbeondere am unteren Rand, Bänder, …

  68. Istdasdennzuglauben 3. April 2018 at 20:31
    OT
    Keine Beweise für russische Gift-Herkunft.
    ………….
    Auf die Knie, du maasloser „Außenminister“!

    Dann kann der kleinwüchsige Aussenminister ja unter dem Teppich durchlaufen!
    😉

  69. Drohnenpilot 3. April 2018 at 19:51

    Einfach eine neue Glocke anfertigen lassen so wie die Alte war..
    .
    Diese Glocke ist deutsche Geschichte, ist deutsches Kulturgut…. egal was drauf ist..
    .
    ————————————————————-

    Sobald das in der „BRD“ möglich ist, ist die „BRD“ bereits Geschichte :). Aber die Schlagzeile hätte was:

    „Nienburger Pfarrer läßt neue Hakenkreuzglocke gießen“

    Alle Linken würden vor Wut im Dreieck springen und die nächsten G20 mäßigen Krawalle gäbs im kleinen Nienburg…

  70. Bin mal gespannt, wann die nach wie vor angewandten, ungültigen Nazi-Gesetze ‚weggeflext‘ werden. Aber dafür scheint es wohl bei den systemgesponserten Kirchenglockenflexern am notwendigen intellektuellen Background zu fehlen.

  71. Es wurden in der direkten Umgebung der Glocke frische Körperflüssigkeiten festgestellt.
    Die Polizei geht von mehreren männlichen Tätern aus.

  72. Naja…wenigstens hört man die phöse Nazi-Glocke bei Benutzung nicht mehr ein leises „Heil Hitler“ säuseln….jetzt säuselt sie eine „Heil Stalin“…..soetwas vernehmen nur ganz sensible Gemüter… 🙂

  73. Nun ist auch eines der letzten Dörfer befreit worden. Die Leute können aufatmen und wieder beruhigt ihrem
    Tagesgeschehen nachgehen.Der sonntägliche Kirchgang der wenigen Schäfchen wird jetzt endlich vom Klang einer nazi-befreiten Glocke begleitet.
    Der sich aus dem Staub gemachte Pfarrer wirds mit klammheimlicher Freude vernommen haben.

  74. War wohl ein Inside Job.

    Oder stand die Kirche für jedermann offen. Konnte nix von Einbruch lesen.
    Und dann flext einer stundenlang rum und keiner hört etwas? keiner sieht die Funken fliegen?

    Zum Glück bin ich aus dem verlogenen Verein ausgetreten.

  75. @ Poulaphouca … … at 20:33… …Das muss man sich ansehen!…u.s.w.

    sag ich doch 😉

  76. Gott hat bestimmt nochmal aus sein Paradies runter gelassen, um das zu tun, weil das jetzige Deutschland nicht Wert ist, seinen Namen noch mal zu nennen und all seine Zeichen zu entfernen. Wie kann es sein, das keiner sonst den Lerm dazu hören konnte?

    Hi Hi hI

  77. Das sieht nach schwerer, harter, dreckiger Arbeit aus.
    Eigentlich nicht gerade das Metier von Linksfaschisten.

  78. Jetzt bedarf es eines nichtlinksgrünrotideologieverstrahlten Glockensachverständigen,
    der feststellt,
    dass die Glocke (im Verbund) oder gar generell nicht mehr zu gebrauchen ist,

    Dann kriegt Hellwege richtig Zoff.
    Spendenaufruf!!!

    Die linken Socken sind verschwunden,
    die „rechten“ kommen sowieso nicht mehr.

    Hellwege zieht um.

  79. Auf der Anti-AfD-Demo gab es ein Banner mit der Aufschrift „Unser Kreuz hat keine Haken“. Dieses Banner kann jetzt guten Gewissens ergänzt werden mit: „Unsere Glocken auch nicht“.
    Ferner bin ich dafür, dass der jetzt frei geflexte Teil der Glocke neu beschriftet wird. Wenn diese Fläche den Sinn hatte, den Mächtigen und deren Gesinnung zu huldigen, könnte man diesem Sinn doch nach wie vor gerecht werden. Unsere derzeitigen Machthaber würden sich sicher auch über eine kleine Huldigung freuen. Wie wäre es z.B. mit der Glocken-Widmung „Für Toleranz, Vielfalt und Buntheit“. Gut gefallen würde mir auch „Gegen Rassismus, gegen Rechts, gegen Nazis“ – ehemalige Nazis selbstverständlich inkludiert.

  80. Eine Glocke aus Adi’s Zeiten existiert aber noch: In Herxheim (RLP). Weiß Malu Dreyer das auch?
    In diesem Sinne: „Alles für’s Vaterland“.
    Ich glaube die haben Angst daß der Klang weg ist wenn man da rumfummelt.
    Außerdem habe ich heute ein Auto mit dem Kfz.-Kennzeichen AH (Kreis Borken) gesehen! Unfassbar!
    …und dann erst das TV-Programm bei ZDF Info heute: Da wird „rumgehitlert“ bis in die späte Nacht.
    ER LEBT!

  81. Schwer vorstellbar, dass derjenige nicht aus dem Kirchen-Umfeld stammt …

    Der erfolgreiche Kampf gegen Hitler ist zumindest zu begrüßen! Er kam in diesem Fall zwar etwas spät, aber der Wille zählt und die Welt wurde dadurch nun de-fi-ni-tiv besser gemacht!!1

  82. In erster Linie geht es ja nicht einmal um das wegschleifen des Kreuzes.
    Es geht um die Selbstermächtigung es einfach zu tun.
    Anscheinend gab es ja im Dorf eine Debatte.
    Allein schon das enge Denken, das Jeder, der sich für den Erhalt der Glocke
    stark macht, mit dem dritten Reich sympathisiert..
    Wer gefärdet denn nun den Dorffrieden? Herr Pastor!
    Niemand kommt ohne Einbruchsspuren in einen Glockenturm.
    Das engt den Täterkreiss, in das nähere Umfeld des Pastors, ein.

  83. Damit jeder Bescheid weiß

    OT,-….Meldung vom 03. 04.2018 – 10:56

    16-Jährige in Mühlhausen von drei Männern geschlagen und beraubt

    Die Polizei bittet nach einem Überfall auf offener Straße um Hinweise, die zu den drei Tätern führen können. Mühlhausen. Eine 16-jährige Jugendliche ist am Montagabend in Mühlhausen von mehreren Männern angegriffen und beraubt worden.Wie die Polizei mitteilte, lief die 16-Jährige gegen 22.45 Uhr die Karl-Marx-Straße entlang, als sie auf Höhe eines Frisörgeschäftes plötzlich von drei unbekannten Männer attackiert wurde. Einer der Männer hielt sie fest, während ein anderer ihr Handy aus ihrer Hosentasche zog und an sich nahm.Zudem verpasste einer der Männer der Jugendlichen einen Schlag und verletzte sie. Sie musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden.Die drei Männer rannten nach dem Überfall in Richtung Görmarstraße davon.Die Männer werden folgendermaßen beschrieben: dunkelhäutig, einer trug einen roten Nike-Pullover und eine schwarze Bomberjacke, an den Seiten hatte er die Haare kurz rasiert, ein anderer hatte einen Leberfleck unter dem Auge. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Mühlhausen zu melden unter Tel. …. http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/16-Jaehrige-in-Muehlhausen-von-drei-Maennern-geschlagen-und-beraubt-1617055900

  84. Herrlich……..der sprudelnde Sarkasmus in den Beiträgen. Aber anders ist diese Welt auch nicht mehr zu ertragen.

  85. Rechtlich wird da nichts passieren. Linke und Moslems werden von der Justiz verschont.

  86. @ Babieca … …at 21:08… …Nächste Aktion der Bekloppten…u.s.w.

    die Antifa hat auch keine Hemmung “ Nazi Tieren “ den Garaus zu machen, besonders bei sehr auffälligen Tieren …KLICK !

  87. Amos 3. April 2018 at 19:27

    Dass ein Antifant mit einer Flex umgehen kann ist unwahrscheinlich. Und überhaupt: das wäre ja arbeiten …
    ++++++++++++++
    Hihi. Stimmt. So ein Sozial- oder Medienheini schlägt keinen Nagel gerade in die Wand. Die haben zwei linke Hände. Deshalb nennt man sie ja auch Linke oder im Verhalten eben link.

    Nee nee, das war schon einer dieser Christen, die nicht wahr haben wollen, wie die Kirchen mit den Nationalsozialisten zusammenarbeiteten, ja sogar deren „Grundlagenarbeit“ überhaupt erst schufen.

    Ich male jetzt erst mal ein paar Ersatzhakenkreuze. Zur geistigen, äh, geistlichen Erbauung. 🙂
    Die denken ja im Ernst, wir seien so drauf. Herrlich blöde!

  88. In 800 Jahren ist Gott und Hitler ein und die selbe Person….da die primitiven BRD-Steinzeitmenschen alle Zeitdokumente weggeflext haben. 🙂

  89. @ Cendrillon 3. April 2018 at 19:29
    “ Die Darstellung Hitlers als Mensch ist ein Tabu“

    will mir welcher geistiger Goebbels-Nachfahre vorschreiben ??

    „Kritik an Öffentlich-Rechtlichen Medien ist ein Tabu.“

  90. Typisch Dorf! So eine Aktion erinnert mich an einen Film, vielleicht kennt den auch noch jemand, in dem so ein KZ-Zug ohne Begleitung und Lok in einem Ort abgestellt wurde und die Einwohner nicht wussten, was sie machen sollen. Am Ende wurde dann der Zug auf der Strecke mit Pferden oder so weggezogen, damit man ihn im Ort nicht mehr sieht.

    Nach dem Motto, Hauptsache nichts sehen und mit den Dingen beschäftigen!

  91. Dieselbe Aktion 1944 vollbracht: Mein aufrichtiger Respekt für die tapferen Widerständler !!!
    Die Aktion 2018: Zeitgeistige dumme Sachbeschädigung eines zeitgenössischen Werkstückes. Schade drum, wenn auch vielleicht nicht künstlerisch wertvoll, aber doch ein interessantes Stück Geschichte.
    Spätere Generationen, denen man vielleicht nicht so ins Hirn geschissen hat, wie den aktuellen tapferen Widerständlern, werden nicht mehr bewundern können, wie sehr sich die Kirche mit dem Nationalsozialismus arrangiert hatte 😀

    Was wir aktuell erleben, ist die Herrschaft des Wahnsinns.

  92. @ Haremhab 3. April 2018 at 21:33
    „Nazis und die Kirche waren eng verbunden.“

    ist bekannt, aber ein paar eigene worte und links sind hilfreicher als nachplappern.

    davon ab, hat sich der erfinder des linksgruenen evluth kultes
    bei seinen juedischen mitbuergern schon damals keine freunde gemacht.
    weswegen die heute auch die teilnahme am neu beschlossenen „Reformationstag“
    ablehnen und geschlossen zur arbeit gehen werden.

    den linksgruenen evluth regierten bundeslaendern taeten mehr arbeitstage
    statt feiertage auch finanziell besser, weil die fleissigen weniger „ausgleichen“.

  93. # Babieca 21.08
    „Nächste Aktion der Bekloppten: Die gute alte Tante Ju sprengen. Das ist nämlich ein „Nazi-Flugzeug“.
    Danke für die Links. Da kommen Erinnerungen auf. Vor vielen Jahren hat mir eine EX so einen Streckenflug von Köln nach Kassel zum Geburtstag geschenkt. Das schönste Geschenk meines Lebens.

    # ALLE
    Die Diskussion über die Glocke ist für uns unwürdig! Es gibt wahrlich wichtigeres!
    Was ist passiert?
    In einem 800-Seelen-Dorf streitet man sich um eine blödsinnige Glocke, die wohl das Verbrechen begangen hat, dass irgend ein Idiot beim gießen eben dieser Glocke ein Hakenkreuz darauf gemacht hat. Soweit, so gut. Hat Jahrzehnte niemanden gestört. Jetzt stört es, das Dorf spaltet sich. Und dann, dann findet jemand eine spontane Lösung. Der Pfarrer geht in Urlaub, irgend jemand bemächtigt sich des Schlüssels zum Glockenturm und entfernt den Streitpunkt. Also für das Dorf FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN!
    Freunde, nicht aufregen. Einfacher und besser hätte sich das Probleschen nicht lösen lassen!

  94. Probleme haben die…

    Das gibt wieder Plus-Punkte auf dem Konto.

    Vielleicht 100.000 Jahre weniger im Fegefeuer, welches für die bösen Deutschen vorgesehen ist.

  95. Na,da kann das Land aber aufatmen das es durch diese heroische Tat von „echten Patrioten“ dem
    Untergang gerade noch so entkommen ist.Den „Rettern“ Deutschlands ist eine Einladung beim Steintaler nebst Verleihung des Bundesverdienstkreuzes sicher.

  96. Wer hat denn das Stromkabel für die Flex in den Turm gelegt?
    Und keiner hat das stundenlange Schleifgeräusch gehört.
    Hoffentlich hat sich jetzt der Glockenklang verändert. Ein lautes Scheppern wäre zu wünschen.

  97. @ Poli Tick 3. April 2018 at 21:52
    „Dieselbe Aktion 1944 vollbracht: Mein aufrichtiger Respekt ..:“

    die tapferen beseitiger von selbstdefiniert „falschem“ ™ denken
    machen sich an einem widerstandslos-bewegungsunfaehigen gegenstand
    mit einem bequemen, billigen elektrischen geraet zu schaffen.

    eine echte koerperliche und suehnende, gedenkende leistung waere,
    eine neue schruppfeile 300mm hieb 1 zu nehmen und gas („GAS !!“) zu geben,
    dabei trotz schmerzen, blasen und schweiss hebraeuische gesaenge zu singen,
    im gedenken an alle von na-sos ermordeten menschen

    und ab und an einen schluck rituellen messwein oder lokales bier.
    DAS wuerde mir imponieren. die flexerei ist billig und dem zweck unangemessen.

  98. Am Schloss Bellevue gibt’s auch noch 14 Hakenkreuze zum Weg-Flexen.
    Es gibt viel zu tun. Kacken wir’s an!

  99. Kommentar auf WO:

    EinBerliner
    vor 3 Stunden

    Da die Stimmung der Glocke sich auch verändert hat muss man ergänzen mit anderem Aufdruck, z B. „wir schaffen das“. Oder habt ihr andere Ideen?

  100. „Der Pfarrer geht in Urlaub, irgend jemand bemächtigt sich des Schlüssels zum Glockenturm und entfernt den Streitpunkt. Also für das Dorf FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN!“

    Wunschdenken?
    Das Gegenteil dürfte der Fall sein.
    „Was weg ist, war nie da!“
    (Das möchten auch die „Hate-Speach-Zensoren“)
    Muss man Hitlers „Mein Kampf“ nicht verbrennen?

    Anfrage während einer zukünftigen (noch) fiktiven Lösch-Aktion:

    „Sonne“
    Die Sonne ist der Stern im Zentrum des Sonnensys…

    …Es gibt keine „Sonne“

  101. Krass – Krank im Kopf = Blöd.
    Was soll man zu solchen sagen, denen so etwas wichtig ist.

  102. Das ist wieder so typisch.
    Da zwingen die Faschisten der Mehrheit ihren Willen auf.
    Die Gemeinde wollte die Glocke einfach behalten. Die hatten abgestimmt.
    Der Kirche passte das nicht und einer Minderheit nicht.
    Aber dass Faschisten etwas tolerieren, ja akzeptieren, das kam noch nie in die Tüte.
    Wenn das man nicht in Absprache mit dem Pastor geschah, das Wegflexen.
    Das wird natürlich mitnichten zum Dorffrieden beitragen.
    Im Gegenteil.
    Faschismus macht wütend.
    Ich hoffe, die bleiben dieser Dreckskirche fern jetzt.
    Spaltung.
    Überall findet Spaltung statt.
    Und immer von den Drecksfaschisten aus Politik, Medien, Kirche, „Antifa“.

    https://www.google.de/amp/s/www.abendblatt.de/vermischtes/article213909761/Unbekannte-flexen-Hakenkreuz-von-umstrittener-Kirchenglocke.html%3fservice=amp

    Die Gemeinde hatte im März allerdings entschieden, dass die Glocke wieder läuten sollte. Der übergeordnete Kirchenkreis Nienburg hatte damals Probleme mit dem Schritt, die Gemeinde sei in ihrer Entscheidung aber eigenständig. (dpa/sth)

  103. Cendrillon 3. April 2018 at 19:29
    Thematisch sehr passend: heute ist mal wieder GröKaZ-Gedenktag auf ZDF Info

    ZDFinfo 20:15, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 21:00, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 21:45, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 22:25, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘ …
    Wie Hitler privat war erfahren sie jeden Tag auf nahezu sämtlichen deutschen Fernsehkanälen. Und auch nachts.

    Ich könnte wetten das die Gutis den Film „Er ist wieder da“ auch für ’ne Doku hielten und sich gleich eingekackt haben…

  104. Die sind wahrscheinlich ganz froh darum, daß sie sich nicht selber die Hände schmutzig machen mußten. Schwamm drüber, an diesem Artefakt hatte nun tatsächlich niemand ein Interesse. Eher besorgniserregend ist, daß das Beispiel wohl nicht nur Schule machen, sondern kräftig eskalieren wird. Linke bestimmen nun mal selbst, was „Nazi“ ist und was nicht, und da muß nicht mal ein authentisches Symbol drauf sein.

  105. Die links/grünen Vollpfosten und Gutmenschen haben wohl immer noch nicht kapiert das Patriotismus sich nicht nur auf den nationalsozialistischen Terror bezieht. Dumm und primitiv, bleibt halt dumm und primitiv. Solche Leute sollte man nicht verachten man sollte sie bemitleiden. 😉

  106. Himmel bimmel! Was für eine Welt. Schade, daß die Glocke nicht zersprungen ist, dann wär endlich Ruh.

  107. Tabuisierung bewirkt das Gegenteil des Beabsichtigten.
    Information wird sich immer Bahn brechen.
    Elendige,
    Scheiß Evolution.

    Heilige Evolution. 🙂

  108. Wenn in meiner Gemeinde so ein Zirkus wegen einer Glocke drohen würde, hätte ich das Selbige genau so gemacht. Ich hätte die Schalllöcher mit Matratzen verstopft, die Glocke mit Decken abgehangen und den Mist fort geflext- Ende.
    Dafür muss man kein Linker und kein Antifant sein, lediglich ein genervter Bürger, der seine Glocke behalten will und nicht das ganze Dorf wie eine Sau durch Dasselbe getrieben sehen will.
    Ich hätte es genauso gemacht.
    Und der Klang verändert sich nicht merklich, weil die Spannung in der Glocke nicht zerstört wird.
    Jeder der Kosten für Beseitigung und Neuanschaffung von Glocken sparen will, abgesehen von dem Medienrummel wird so eine geschichtsträchtige Tat durchführen.
    Vielleicht waren es die einzigen Vernünftigen im Dorf, die das getan haben.

  109. Erst bekommen welche Schnappatmung beim Entdecken des Hakendings, jetzt welche, nachdem es fort ist.
    Können doch gemeinsam feiern, ein Fass Bier saufen. Die antifa, die Ortsgemeinde, die Kirchengemeinde, die Lokalmedien und der Passtor.

    Ich werde unseren Glockenturm inspizieren, und wie ein Hakendings zu sehen ist, kommt die Flex!
    Makita, mit 4 x 5Ah- Akkus und einer groben Schruppscheibe.Ohrschutz und Brille auf und dann jiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiwiiiiiiwiiiwiiiwiwiwiwiwiiiiiiii, jiiiiiiiiiiiiiiiiiii

  110. Religion ist sowieso eine Krankheit die man nicht öffentlich Propagieren sollte….die haben mehr Menschen ermordet und geoltert als jede andere Ideologie…man spricht so von 450.000.000 Opfern….

  111. Eine grundsätzliche Frage bleibt:
    Was geschieht mit der Information, wenn der Träger* zerstört wird?

    (*) Schalter, Röhren, Transistoren, ICs, Bücher, Neuronen, allgemein: Datenspeicher, …
    …unser Sonnensystem, …“unsere „Welt““?

  112. Jo,
    es ist doch alles paletti!

    „Er“ kann ja wieder weiterwandern, „umziehen“.
    Wo ist das Problem?

    Wenn niemand mehr kommt,
    kann man die Kirche wegflexen.

    …ist sowieso dummes Zeug.

    Holt die Blockfköte raus!
    Abendmahl geht auch auf´m Topf!

    …ist sowieso billiger.

  113. Hakenkreuz im Fenster Gitter auf das Gebäude an das bayerische Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie in München, Bayern, Deutschland. Das Gebäude wurde im Jahre 1937-1938 für South Air Force Command (Luftgaukommando Sud) gebaut. Das Hakenkreuz ist eines die wenigen immer noch an Ort und Stelle aus NS-Zeit.

    https://www.alamy.de/stockfoto-hakenkreuz-im-fenster-gitter-auf-das-gebaude-an-das-bayerische-ministerium-fur-wirtschaft-infrastruktur-verkehr-und-technologie-in-munchen-bayern-deutschland-das-gebaude-wurde-im-jahre-1937-1938-fur-south-air-force-command-luftgaukommando-sud-gebaut-das-hakenkreuz-ist-eines-die-wenigen-immer-noch-an-ort-und-stelle-aus-ns-zeit-132422793.html

  114. Patriotismus und Aufklärung sind so eng verbunden, wie linke Hippster mit Drogenkonsum/Kloakengestank…

  115. zu erich-m: 20:03

    „(Zitat) Wenn ich mal sterbe, lasse ich mir ein Hakenkreuz auf den Sarg nageln.(Zitatende)“

    Wissen Sie, das kann doch nicht die Lösung sein als Antwort auf die Zerstörung einer historischen Glocke, es sei denn, Sie wären ein Mensch mit nationalsozialistischer Haltung, die man Ihnen dann unterstellen müsste.

    Verstehen Sie mich richtig:
    eine historische Glocke mit Nazisymbol kann als Erinnerungsmal dienen
    und:
    ein in einem frisch gezimmerten Sarg aus dem Jahre 2018 liegender Mensch, der mit Absicht ein Hakenkreuz auf seinem Sarg anbringt, ist schlicht ein Neo-Nazi.

    Im ersteren Fall betrachtet man Geschichte von außen anhand einer Glocke mit Nazisymbol, um sich der fürchterlichen Zeit zu erinnern,
    im zweiten Fall bedient man sich 2018 der Nazi-Symbole der 30-er Jahre, um zu zeigen, dass man im Geschichtsunterricht nichts verstanden hat.

    Zerstörer von Erinnerungsmalen, auch die man nicht schätzt, gehören juristisch verfolgt und hart bestraft.

  116. Zu 15. August, 22: 49

    Haben Sie eigentlich einmal Ihren Text gelesen?

    Inkonsistent im Gedanken und sachlich überhaupt nicht richtig:

    Wer mit einem Flexgerät so tief ins Glockenmaterial geht und dabei soviel Material abträgt, wie im Foto zu sehen, da verändert sich absolut der Klang. Das muss ich nicht hören, das sehe ich sogar an der Glocke! Außerdem gibt es Wärme beim Flexen, sodass das Material schmilzt, auch das sieht man!

  117. Zu 15. August: 23:09

    Sie geben offensichtlich an die Antifa weitere heiße Tips zum Flexen!??????

  118. die sind so verrückz wie die amerikaner, die in alten filmen rauchverbote moderner zeit unkenntlich machen wollen

  119. # int
    „„Der Pfarrer geht in Urlaub, irgend jemand bemächtigt sich des Schlüssels zum Glockenturm und entfernt den Streitpunkt. Also für das Dorf FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN!“
    Wunschdenken?
    Das Gegenteil dürfte der Fall sein.
    „Was weg ist, war nie da!“
    (Das möchten auch die „Hate-Speach-Zensoren“)
    Muss man Hitlers „Mein Kampf“ nicht verbrennen?
    Anfrage während einer zukünftigen (noch) fiktiven Lösch-Aktion:
    „Sonne“
    Die Sonne ist der Stern im Zentrum des Sonnensys…
    …Es gibt keine „Sonne“

    Ich bitte Sie um Entschuldigung. Zu meinem Bedauern sehen Sie nie den Zynismus in meinen Beiträgen. Der Mangel Zynismus zu erkennen kann krankhaft sein oder an mangelhafter Bildung liegen, was Beides ich Ihnen nicht unterstelle.
    Lassen Sie mir doch meinen Zynismus, gleich ob Sie ihn verstehen oder nicht. Hilfreich wäre es aber sich etwas weiter zu bilden. Nicht jeder muss in zwei Gebieten eine Promotion gemacht haben; aber das ist hilfreich!
    Liebe Grüße
    Uri

  120. Flex-Arbeiten, insbesondere an einer großen in einem Turm hängenden Glocke machen ziemlich Krach. Wie konnte die Tat unbemerkt passieren?

    Pastor Hellwege: „Das frage ich mich auch. Ich selbst habe die Tat am Donnerstagnachmittag entdeckt, hatte vorher nichts Verdächtiges gehört. Es soll heutzutage ja schon akkubetriebene Flex-Geräte geben, die wesentlich leiser sind, als die Vorgänger…“

    https://www.bild.de/regional/hannover/hakenkreuz/hakenkreuz-abgefelxt-das-sagt-der-pastor-55281142.bild.html

  121. Wenn jetzt das „A“ und das „H“ in der Obertonreihe der ersten,
    sagen wir,
    25 Harmonischen auftritt, ist der Zeufel los!

    Dann hilftnur noch eines:
    Turm wegsprengen!
    …oostännich!…

    Wer weiß, was sich in den anderen Glocken verbirgt?
    Oder im Gebälk!

  122. Die Linken führen sich auf wie die Taliban! Irgendwann werden sie noch die Inschrift am Reichstag wegflexen!

  123. Apropo: Es gibt noch soviel zu flexen… = >

    https://www.google.de/search?biw=981&bih=682&tbm=isch&sa=1&ei=AvfDWrGWKMelsAGYupK4Aw&q=hakenkreuz+tempel&oq=+tempel+Haken&gs_l=psy-ab.3.0.0i8i30k1.4660.8248.0.10428.11.11.0.0.0.0.152.1480.0j11.11.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.11.1476…0j0i13k1j0i7i30k1j0i67k1j0i10k1j0i5i30k1.0.Hd563TY0LtI

    Nur dass in Japan oder Thailand, Kambodscha und Laos Tempeldiebe entweder gleich erschlagen oder erschossen werden (Thailand, Kambodscha, Laos, Myanmar..) oder lebenslang wegen Schändung von buddhistischen Heiligtümern im Gefängnis vor sich hin modern (Japan, Thailand…)
    Und wisster was: Das finde ich RICHTIG!
    =======
    Man lese z.B.:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Erawan-Schrein
    („Am frühen Morgen des 21. März 2006 gegen halb zwei Uhr wurde die Statue des Erawan-Brahma von einem angeblich geistig gestörten thailändischen Moslem mit einem Hammer zerstört. Der 27-Jährige, dessen Name mit Thanakorn Phakdipon angegeben ist, wurde nur Minuten später von zwei wütenden Passanten erschlagen. Die Polizei stellte die beiden Passanten unter Mordanklage, sie wurden am folgenden Tag auf Kaution aus dem Polizeigewahrsam entlassen.“) !!!

  124. Freunde
    Es ist Mitternacht. Und ich möchte in fünf Stunden zum Flughafen fahren um ein paar Euro zu verdienen.
    Danke für euer Feedback.
    Der “ Das Deutsche Volk …“ hat es erkannt
    peter wood 3. April 2018 at 21:57
    Der Pfarrer geht in Urlaub, irgend jemand bemächtigt sich
    ——————————————————-
    „Irgend jemand“ hahaha. Das macht so viel Lärm, daß jeder weiß, wer es war.
    Fliege morgen wieder nach Riga. Deutscher geht es nicht, wenn gleich, das mit der Sprache.

  125. peter wood 3. April 2018 at 23:42
    Nach dreimaligem Durchlesen kann ich „Zynismus“ nicht „wegradieren“.

    „Der Mangel Zynismus zu erkennen kann krankhaft sein oder an mangelhafter Bildung liegen“
    Es ist beides.

    „Lassen Sie mir doch meinen Zynismus“
    Aber gerne! Nur zu! 🙂

    „Hilfreich wäre es aber sich etwas weiter zu bilden“
    Warum so sarkastisch?
    Das kann krankhaft sein oder an mangelnder Bildung liegen.

    Unabhängig davon:
    Ich fange gleich damit an.

    „Hilfreich wäre es aber“, Komma, „sich etwas weiter zu bilden.“
    Es funktioniert!

    Aaaber:
    Sie haben recht.
    Ich hatte den Zynismus nicht erkannt.

  126. @ VivaEspaña 3. April 2018 at 23:42

    „Es soll heutzutage ja schon akkubetriebene Flex-Geräte geben,
    die wesentlich leiser sind, als die Vorgänger…“

    > fixierung und daemmung der schallerzeugenden koerper.

    Schall gelangt durch mech. Koerperschwingungen an die luft und damit
    ueber hammer-amboss-steigbuegel in den hoernerv und damit das gehirn.

    man kann also die gern schwingende glocke in matratzen einstrapsen,
    die flexstelle mit silicon ueberziehen (kein fett),
    die flex in ne alte watterjacke wickeln (ueberhitzung beachten)
    und in die laibung der turmfenster alte schaumstoffmatratzen klemmen.

    leiser als 220v getriebeflexe sind direktgetriebene dremels.
    die kann man mit einem 500w umrichter aus 12v batterien betreiben.
    oder man flext waehrend nachbarglocken laeuten oder der muezzin nebenan kraeht.

    (So sind wir damals aus hohenschoenhausen ausgebrochen… 😉 )

  127. Die Glocke stand für 12 Jahre NS-Diktatur.
    Nach der Flex-Bearbeitung steht sie auch für 12 Jahre Merkel-Deutschland.

    Ab ins Museum für Deutsche Geschichte.

  128. So ganz uncharmant ist es nicht, dass die Glocken“zier“ weggeflext wurde.
    Aber bissel albern bleibt es dann doch.

  129. derBunte 3. April 2018 at 20:39

    Ich bin für den Nachguss der unversehrten Glocke mit 50 Euro dabei. Spendenkonto?

  130. sophie 81 4. April 2018 at 00:32
    Die Glocke stand für 12 Jahre NS-Diktatur.
    Nach der Flex-Bearbeitung steht sie auch für 12 Jahre Merkel-Deutschland.

    Ab ins Museum für Deutsche Geschichte.

    ——————————
    Sehr gut! So habe ich das noch gar nicht gesehen! 🙂

  131. Linke können das nicht gewesen sein. Da Hitler ja ein Linker war. Es waren eher Rechte…

  132. Ob Grüner, Linker, Soze oder Antifant
    auch ihr erreicht einmal den Rand
    eurer Schrei und Jammer und Gewalttat-Existenz
    und dann wird auch ihro Pestilenz
    ein Glöcklein hören
    und zu Ende ist das penetrante Stören.
    In den letzten Zügen erfährt der Linke nur
    den unerhörten Schrei der kranken Kreatur.
    Drum dummer grüner Linker geb’ fein acht
    wenn das Zügenglöcklein schlägt auch dir zur Nacht.
    https://www.youtube.com/watch?v=QZdnIDOuFUA

  133. LEUKOZYT 4. April 2018 at 00:29

    Irgendwie hat die ganze Geschichte einen Haken.

    Wahrscheinlich wars der Pfaffe selber. So gut wie sich der auskennt: „akkubetriebene“ sind leiser. Hohohaha.
    Hat sich Gehörschutz aufgesetzt, deswegen hat er nix gehört, und einen Schlüssel hatte er ja wohl auch. Und wenn der Pfaffe höchstselbst im Glockenturm rumspringt, wundert sich auch keiner.

    Und anschließend hat er das abgeschabte Hakenkreuz im Militaria-Laden vertickt.
    😯

    https://www.bild.de/regional/hannover/hakenkreuz/hakenkreuz-abgefelxt-das-sagt-der-pastor-55281142.bild.html

    PS @ Leukozyt: Hochstelltaste wieder mal kaputt?

  134. und wenn es nicht die Antifa war (die tun und können doch nichts ausser Steine werfen , gell Herr Fischer) sondern Dorfbewohner ,denen der Glocken-Hickhack auf die Nerven ging? — Als nächstes bereinigen wir dann die Bücher und Zeitschriften bis 1945. — Und wann schaffen wir die Autobahnen ab?

  135. Btw, wohin hat sich denn die Kolbenrückholfeder verlegt, bei Wiedereintritt in die PI-Sphäre würd ich mich zur Not auch noch in Ventilsitzring umtaufen.

  136. ein uraltes Indoeuropaeisches Symbol des Gluecks haben diese Idioten zerstoert. mit Flex.
    so was passiert nach 70 Jahren Hirnwaeshe und Indoktrination. Idiotismus ist unheilbar. das kann man in allen Fassetten des Lebens in BRD immer heufiger beobachten. mit allem Konsekvenzen…

  137. peter wood 4. April 2018 at 00:08

    Fliege morgen wieder nach Riga. Deutscher geht es nicht, wenn gleich, das mit der Sprache.

    was willst Du bei uns machen? bitte bring keine Neger mit!

  138. Es gibt bestimmt noch viele Ideen, was WIR so alles wegflexen könnten…! 🙂

  139. „Ein großes Unglück trägt der Mann mit Stolz, Doch unerträglich ist das kleine Elend.“
    Friedrich von Bodenstedt

  140. Schon irgendwie witzig. Wenns ‚Linke’waren, dann wars ein Eigentor. Weil jetzt das ‚Nazi‘ unschädlich gemacht wurde. Und wenns ‚Nichtlinke‘ waren, dann wars ein (zumindest) politischer Geniestreich. Auf jeden fall müssen das mindestens 3 Leute gewesen sein. Um beim Flexen die Glocke zum Dämpfen fest zu halten. Denn sonst gätte die Glocke angefangen zu schwingen und hätte die Flexerei weithin vermeldet.

  141. Mich als Atheist nervt dieses ständige Glocken Gebimmel sowieso schon länger. Nichtmals auspennen kann man Sonntags nach einer langen, harten Arbeitswoche. Und das wegen einigen wenigen Kirchenbesuchern. Schluß mit dieser steten Folter.

  142. Man könnte annehmen: „Hauptsache der Islam gehört zu Deutschland und die Kirche hatte nie etwas mit dem Nationalsozialismus zu tun!“

    Die Welt der GutmenschInnen ist damit wieder im Reinen.
    Am Ende wird wahrscheinlich noch gesagt, diejenigen, die das nicht toll finden seien schlecht für eine offene Gesellschaft.
    Dabei wird übersehen, dass eine abgeflexte Glocke nichts am Widerstand gegen das herrschende Unrecht in Deutschland ausrichtet und den Widerspruch eher noch verschärft. Schwierig zu sagen, wer den Aussagen solcher Pfaffen hinsichtlich eines Dorffriedens noch folgen soll. Es werden mit Sicherheit immer weniger!

  143. Wenn man die Bibel ließt kann man nur zu einem Schluß kommen: Gott und Jesus waren schlimme Nazis und Rassisten. 😉

  144. Man könnte ja eine eine fette Frauenfratze, die eine Raute formt, dranlöten (Fassadenkletterer vor !).
    Damit wäre der Zustand des Irrenhauses D hinreichend beschrieben

  145. Auch die modifizierte Glocke bleibt ein Mahnmal, jetzt sogar mit großem Bekanntheitsgrad, dass die Kirche mit dem Nationalsozialismus kooperierte.
    „Clean“ ist da so einfach niemand.
    Der Beigeschmack des Opportunismus bleibt.

  146. Forenpilot 4. April 2018 at 09:42
    Die blöde Glocke bimmelt doch auch ohne Hakenkreuz.
    Daher ist es scheissegal, ob es noch dran ist.
    ———————-
    Grundfalsch!

    Die Glocke ist so gegossen, dass sie nur vollständig den erwarteten Klang hervorbringt.

    Und das blöde Gelände Restdeutschland steht auch weiter ohne deutsches Volk da….!!

  147. Heute wird eine Glocke ohne Konsequenzen geschändet…und morgen wird ein böser „NAZI“ an die Straßenlaterne gehängt – ebenso Straf-frei? Nur weil im Dörfchen „Güllen“ (F.Dürrenmatt – Der Besuch der alten Dame) die Gemeinschaft darunter leiden würde…Selbstjustiz ick hör Dir trapsen…

  148. Forenpilot 4. April 2018 at 09:42
    Die blöde Glocke bimmelt doch auch ohne Hakenkreuz.
    Daher ist es scheissegal, ob es noch dran ist.
    Was soll die Aufregung?

    _____

    Das ist auch typisch.
    Alles zu verdrehen .

    Die blöde Glocke hat auch mit Hakenkreuz gebimmelt.

    Was die Aufregung soll, fragst du also mal besser deine Faschokollegen, das intolerante Gesocks.

  149. Ausserdem merke ich gerade……wieso steht es frei, dagegen Anzeige zu erstatten?
    Ist die Glocke Privateigentum des Pfaffen, der gerade arbeitet?
    Oder kann jeder sich so durch s Land flexen?

    Kann doch was nicht stimmen.

    Das geht doch wieder mit linken Dingen zu

  150. Da wir auf einem niedersächssischem Bauernkaff an der Kirchenglocke rumgeflext und niemand hat was gehört? Im Leben nicht, ich denke mal, das waren der Pfaffe und sein Zivi selbst. Es kann natürlich sein, dass der übermäßige Spargelgenuß in dieser Gegend zu Gicht im Hirn und Gehör führt, dann sollte einen gar nichts wundern.

  151. Im Namen der Kirche und des „Glaubens“ wurden unendlich mehr Menschen niedergemetzelt und mißbraucht als in den 12 Jahren auf die wir immer wieder reduziert werden !!!

  152. Nichts weiter als die Furcht vor der Auseinandersetzung mit dem dritten Reich. Man möchte den Nationalsozialismus aus unserer Geschichte flexen, vor allem so manches Kirchenmitglied. Der Grund ist Feigheit und Scham, also nur niedere Gefühle.

    Erwachsene Menschen brauchen das nicht.

  153. Ach wie gerne würde ich wissen, wie eine politisch Korrekte Kirchenglocke klingt. Die Schweringer haben jetzt jeden Sonntag dazu Gelegenheit. Die freuen sich bestimmt sehr darüber, von jetzt an mit jedem Geläut daran erinnert zu werden, daß sie 110%ige Opportunisten sind, die unverzüglich wie ein kastrierter Köter devot den Schwanz einziehen, sobald eine dahergelaufene linksgrüne Bolschewisten- oder Gendertussi Nazi raunt.

    Liebe Schweringer, wenn ihr schon dabei seid, solltet ihr gleich auch euer Kriegerdenkmal abreißen. Ihr habt es nicht mehr verdient. Ihr seid Verräter euer eigenen Vorfahren. Pfui Teufel.

  154. Iche 4. April 2018 at 12:13
    Nichts weiter als die Furcht vor der Auseinandersetzung mit dem dritten Reich.
    —————-
    Wohin willst du dich setzen?
    In den Knoppschen Dreck, der dir in dein Gehirn gehämmert wurde über deine Großeltern und Urgroßeltern?
    Kannst du überhaupt noch mit denen unter einem Dach sein…..?
    Was die für Verbrecher waren….. kein Volk hat sich so verblöden und verkommen machen lassen wie große Teile des dt. Volkes!

  155. Haremhab 4. April 2018 at 10:46

    die beziehen kein hartz 4 die bekommen geld nach den asylbewerber leistungsgesetz

    seehofer versucht nur beschäftigung zu schaffen damit die tötung weitergehen kann

    -> ziel gleicher mensch/zuwanderung
    -> beschäftigt -> ich mache weiter denn ich kontrolliere die verwaltungen wärend der rechte für mich arbeitet
    -> der rechte diskutiert -> tja das kann er ruhig deshalb macht der linke trotzdem weiter bekommen wird er nicht was er will wenn es auffallen würde würde es niedergemacht
    -> der rechte diskutiert über islamismus und christen -> tja dann weis er ja schonmal gar nicht wer abzuschieben ist ebenfalls halten wir die hand hier drauf außerdem sind in der frage nur ideologische gründe aufgeführt also im sinne von guter und böser mensch menschen sind in der frage auch schonmal gleich das geht in die richtige richtung

    es kann aus unterschiedlichen gründen kommen aus jeder richtung wird es niedergeschlagen werden

    und als auffangbecken zu fungieren damit man erstmal sieht wer sich hier über zuwanderung beschwert , andere gründe sind das hier die ursachen erforscht werden können , man kann die führung vorgeben (es ist völlig egal welche oposition sich bildet wichtig is nur das wir sie führen)

    gemacht haben die 0.0 aber 0.0000000 nichts gar nichts die sagen immer aber dann kommt schon „aber wir sind keine rechten“ oder „gleichheit ist gut“ oder wie neulich gauweiler erst nur rechte sprüche rausgehaut und dann „wir hätten die zuwanderung auch 3 mal geschafft“
    hier wird nur versucht zu steuern weiter nichts

    das nicht anders als ungewollte erstmal in ein haus zu locken und es dann anzuzünden

    daweil ist es wirklich so einfach zu erkennen den der linke hat das einfachste ziel überhaupt menschen sind gleich

    also ist bei jeder sache die kommt völlig egal wovon zu überdenken was das dem gleichmachen nützt

    die errichtungen einer neuen weltordnung z.b. oder der europäischen einheit oder die diskussion ob das „flüchtlinge“ sind denn der begriff selbst ist schon bestenfalls die halbe wahrheit
    dann wird es immer weniger und am ende ist er da oder einfach nur „mensch“
    dann hat der linke sein ziel wiedermal erreicht

  156. Da nun auf Grund des Alters die Nazis fast ausgestorben sind, muss man auf tote Dinge zurück greifen, bin gespannt wann ich auf der Autobahn Chaoten mit Accu-Schleifern begegne

  157. Sorgen haben diese Idioten. Es wurde mal wieder von unseren linken Bilderstürmern ein Zeugnis der näheren deutschen Geschichte mit einer Flex unwiederbringlich vernichtet. Man kann Geschichte auf diese strunzdumme Art und Weise nicht ungeschehen machen. Aber das kapieren diese Heinis nicht, dazu müsste man deren Gehirn erst auf die Größe einer Erbse aufblasen. Vor allem haben diese Deppen keinerlei Ahnung von Glocken, deren Klang durch die unkontrollierte Materialabtragung verändert wird.

    Das ist genau so ein Schwachsinn wie alle Straßen, Plätze und Schulen umzubenennen, deren Namensgeber nur im entferntesten mit der NS-Zeit zu tun hatten (wie man es hier praktiziert). Deutschland ist einfach nur krank geworden.

  158. Die Kirche hat sich damals an die Nationalsozialisten angebiedert. Und heute wieder an die Internationalsozialisten.

    Vielleicht sollte das Hakenkreuz durch einen EU-Sternering ersetzt werden, dann passt wieder alles:

    Sozialismus – Diktatur – Totalitärismus – Judenverfolgung – Rechtsbeugung – Rassismus
    UND MITTENDRIN DIE KIRCHE!

  159. @ Cendrillon 3. April 2018 at 19:29

    Thematisch sehr passend: heute ist mal wieder GröKaZ-Gedenktag auf ZDF Info

    ZDFinfo 20:15, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 21:00, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 21:45, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘
    ZDFinfo 22:25, Di, 3. Apr: ‚Hitler privat – Das Leben des Diktators‘

    Ich kann’s nicht mehr sehen, das kommt einem zu der Ohren raus. Tagtäglich läuft irgend so ein Schrott auf DDR2. In den 80er-Jahren waren solche Dokus für mich mich mal interessant, aber nur deswegen, weil bei uns in der Schule das Thema viel zu kurz kam. Dazu zählen aber nicht die Erziehungssendungen von Guido Knopp, der unserer Generation immer noch permanent die Schuld einhämmern wollte.

  160. ach ja über den Artikel, dass Flüchtlinge aus ISreal nach Deutschland geschickt werden sollen, war auf dem ISreal arschkriechenden Blog hier natürlich nichts zu lesen.
    natürlich wird dieser Kommentar gelöscht werden, aber scheiß egal, eure Glaubwürdigkeit sinkt damit trotzdem extrem

  161. wegflexen?
    d i e Lösung!
    aus den Augen, aus dem Sinn.

    da gibt es noch einiges zum Wegflexen!

  162. Hier handelt es sich eindeutig um eine Hakenkreuz Psychose.
    Sofortige Einweisung der Antifanten (die sind mit Sicherheit bekannt) dringend erforderlich. Den Pfarrer bitte gleich mit einweisen.

  163. 1933 haben die Pfaffen vor Adolf stramm gestanden mit erhobenem rechten Arm,heute flexen sie still und heimlich das Zeichen vor dem sie einst stramm standen weg….natürlich anonym!….ich weiss warum ich seit jahrzehnten nicht mehr in der Kirche bin….Pharisäerbande,euer Teufel soll euch holen.

  164. Der Pfaffe weiß also nicht, wem er den Schlüssel gegeben hat? Die Unbekannten sind des Pfaffen Genossen.

  165. Da hat ja ein (?) Gutmensch auch mal was gearbeitet u. brauch jetzt bestimmt drei Wochen Urlaub.
    Was gabs da Stundenlohn ? – 35,- Eus ?

Comments are closed.