Italiens neue politische Führung: Giuseppe Conte (r.) und Luigi Di Maio (5 Stelle).
Print Friendly, PDF & Email

In Italien ist der Weg für die erste Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und Lega Nord endgültig frei. Staatspräsident Sergio Mattarella hat dem Rechtswissenschaftler Giuseppe Conte den Regierungsauftrag als Ministerpräsident der EU-kritischen Koalition gegeben. Während die deutschen Medien die neue Regierung wie üblich als „radikal“ und „rechtspopulistisch“ abkanzeln, atmen viele Italiener erleichtert auf. Hier die Gedanken von Maria B.* (auf deutsch und italienisch) zur neuen italienischen Regierung:

„Wir Italiener sind keine Faschisten, weder Populisten noch Wahnsinnige, wir wollen nur, dass eine Veränderung zu dem wird, was wir waren, deshalb wird eine Regierung, die von Movimento 5 Stelle und Lega Nord gebildet wird, geboren.

Aber sie wissen es im Ausland, dass viele von uns Psychopharmaka nehmen; dass Unternehmen, die in der Nähe von Konkurs und Selbstmord stehen, die einzige Lösung sind, die bleibt; dass wir ein Land alter Menschen geworden sind, weil es zu teuer ist, Kinder zu kriegen; die unsere Hoffnung in die Zukunft getötet haben; diese Leistungsgesellschaft ist ein Wort, das aus unserem Wortschatz gestrichen wurde; dass die Nationalhymne nur in Fußballwettbewerben gesungen werden kann, weil Nationalismus mit Faschismus verwechselt wird.

Diese und viele andere sind die Gründe, warum wir für den Wandel gestimmt haben, der laut der ausländischen Presse Wahnsinn ist, und stattdessen für uns, dass er unseren Kindern Hoffnung in die Zukunft zurückgibt.

Seit 2011, nach dem erzwungenen Rücktritt Silvio Berlusconis, steht Italien unter der Herrschaft des globalen Systems, das eine Regierung ohne politische Wahlen wollte, geführt von einer korrupten linken Partei ohne Skrupel.

Sie haben Italiener von ihren Heimen, Jobs, Schulen, Gesundheitsversorgung weggebracht, um sie einer Armee von verzweifelten Leuten von der südlichen Hemisphäre zu geben, weil mit der Einwanderung italienische Politiker ihren Reichtum gebaut haben.

Sie haben italienische Familien verarmt mit Steuern, die Häuser weggenommen und Handelsaktivitäten vom Süden in den Norden unseres Landes geschlossen.

Wir sind ein Volk von Denkern, Künstlern und Wissenschaftlern und stattdessen stürzen wir uns in eine katastrophale Wirtschaftskrise, die von Puppenspielern untersucht wird, die die Fäden der Weltmacht halten.

Jetzt will Matteo Salvini Italien an die Italiener zurückgeben, während Luigi Di Maio die alte politische Kaste auslöschen will, und das ist die Revolution, die wir wollen!

Wir wollen, dass unsere Kinder nur mit Verdiensten ihren Weg gehen und nicht mehr die überfüllten Universitäten von Studenten sehen, die zum Zeitpunkt ihres Abschlusses ihre Heimat verlassen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Wir wollen Parks und Gärten in unseren Städten revidieren und keine Vorstädte mehr aus Zement, wo die afrikanischen Drogenhändler die Chefs sind.

Erwarte, unsere Würde zurückzunehmen, was Arbeit heißt und für die Italiener jetzt ein Traum ist.

Viele Leute kritisieren die Wahl von Regierungskandidaten, aber wir mögen sie, viele sind jung und viele sind hochqualifizierte Leute.

Es gibt viele wichtige Probleme, die angesprochen werden müssen, damit unsere Helden anfangen zu arbeiten.

Wir wollen nicht mehr Zuschauer unseres Schicksals sein, wir wollen Schauspieler sein und wenn uns jemand kritisiert, dann sind wir auf dem richtigen Weg.“


„Noi italiani non siamo fascisti, né populisti e nemmeno pazzi, abbiamo solo voglia di un cambiamento per ritornare ad essere ciò che eravamo, ecco perché sta per nascere un governo formato dal Movimento 5 Stelle e Lega Nord.

Ma lo sanno all’estero che molti di noi fanno uso di psicofarmaci; che le aziende chiudono per fallimento ed il suicidio è l’unica soluzione che resta; che siamo diventati un paese di vecchi perché fare figli costa troppo; che hanno ucciso la nostra speranza nel futuro; che la meritocrazia è una parola che è stata cancellata dal nostro vocabolario; che l’inno nazionale possiamo cantarlo solo nelle competizioni calcistiche perché il nazionalismo viene confuso con fascismo?

Queste e molte altre ancora sono le ragioni per le quali abbiamo votato il cambiamento che, secondo la stampa estera è follia, e invece per noi è ridare la speranza nel futuro ai nostri figli.

E’ dal 2011, dalle dimissioni forzate di Silvio Berlusconi, che l’Italia è sotto il dominio del sistema globale che ha voluto un governo senza elezioni politiche, guidato da un partito di sinistra corrotto e senza scrupoli.

Hanno tolto agli italiani le case, il lavoro, le scuole, l’assistenza sanitaria per darla ad un esercito di disperati provenienti dal sud del mondo, perché con l’immigrazione i politici italiani hanno costruito la propria ricchezza.

Hanno impoverito le famiglie italiane con tasse che hanno tolto case e chiuso attività commerciali dal sud al nord del nostro paese.

Noi siamo un popolo di pensatori, artisti e scienziati e invece siamo sprofondati in una crisi economica catastrofica studiata dai burattinai che reggono i fili del potere mondiale.

Adesso Matteo Salvini vuole restituire l’Italia agli italiani, mentre Luigi Di Maio vuole cancellare la vecchia casta politica e questa è la rivoluzione che vogliamo!

Abbiamo voglia di vedere i nostri figli farsi strada solo con il merito e non vedere più le università affollate di studenti che, al momento della laurea, devono abbandonare la propria patria per guadagnarsi da vivere.

Vogliamo rivedere parchi e giardini nelle nostre città e non più periferie fatte di cemento, dove gli spacciatori africani sono i padroni.

Aspettiamo di riprenderci la nostra dignità, quella che si chiama lavoro e che per gli italiani adesso è un sogno.

In molti criticano la scelta dei candidati al governo ma a noi piacciono, molti sono giovani e tanti sono persone altamente qualificate.

Sono tanti ed importanti i temi da affrontare, lasciamo che i nostri eroi inizino a lavorare.
Noi non vogliamo più essere spettatori del nostro destino, noi vogliamo essere attori e se qualcuno ci sta criticando, allora questo vuol dire che siamo sulla strada giusta.“

*Name der Redaktion bekannt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

134 KOMMENTARE

  1. Hoffentlich heizt die neue italienische Regierung der EU so richtig ein, so dass die Macher der EU richtig Feuer unter dem H…tern spüren!
    I t a l i a f i r s t !!!

  2. Es wird am Ende so kommen, dass auch Italien aus dem Euro (nicht aus der EU) aussteigen möchte und auch bei Frankreich wird der Druck immer stärker.
    Dann wird es entweder einen weichen Euro geben, der auch den Interessen der südlichen Euro-Länder gerecht wird und bei dem eben die deutschen Ersparnisse vergesellschaftet werden oder die Währungsunion wird eben zerbrechen und in mindestens 2 Blöcke zerfallen.

    Hoffentlich wird die deutsche Regierung dann eins lernen: auf das Volk hören, nicht auf irgendwelche Interessengruppen.

  3. Ich hoffe es so sehr, das klingt gut!

    Aber leider war auch Trump eine Seifenblase und Italien hat in den letzten Jahrzehnten auch nicht durch erfolgreiche Regierungen gepnktet!
    Bin mittlerweile sehr vorsichtig!

    Auch diese Leute sind irgendwann vom System verschlungen…… Sorry, aber traue niemandem mehr!

    Deshalb auf die Starße und weiter kämpfen!

  4. In Brüssel tagt aktuell die Inquisition, um die neue Regierung aufzuzeigen wer weiterhin das Bestimmungsrecht besitzt ( siehe Griechland ).

  5. Europa muss wieder das Europa der Vaterländer werden, weg vom linksgrün-pädophilen Sozialismus der Gleichmacherei. Ein Finne tickt anders als ein Grieche und jedes Land muss sich in seiner spezifischen Matrix entwickeln können.

    Uns Europäer eint das christlich-jüdische Erbe, daher nach Außen gemeinsam auftreten und im Inneren auch Solidarität zeigen aber nur in Krisen.

    Der Transferscheckmerkelismus der Macronisten muss gestoppt werden ebenso die islamische Invasion als Brutzelle des 3. 30jährigen Kriegs als Folge des dritten historischen Experiments.

  6. Viel Arbeit.Die vielen schwarzen Neger heimschicken.Renzi u.Kern hatten die große Klappe in Brüssel.Nun heißt es:Alle gegen Merkel u.Macron.Macron soll sich um Frankreich kümmern.Dort brennt der Hut.

  7. Naja Italien. Egal wer da regiert, Chaos ist da immer mit dabei. Persönlich würde ich nicht viel Hoffnung in diese neuen Parteien setzen. Scheint eher ne Koalition aus radikaler Linke mit radikaler Rechte zu sein. Das kann für uns mal wieder sehr teuer werden.

  8. DEUTSCHLAND (der dt. Steuerzahler) wird bezahlen..
    .
    DEUTSCHLAND zahlt ALLES! .. und die Italiener lachen sich schief!
    .
    .
    2018 beträgt die Staatsverschuldung Italiens geschätzt rund 2,28 BILLIONEN Euro.
    .

    nur zum Vergleich.. : Griechenland: 330 Mrd. Schulden..
    .
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167737/umfrage/staatsverschuldung-von-italien/
    .
    .
    Target2: Italiens „goldene Kreditkarte“
    .
    Italien hat sein Target 2-Budget, seine „goldene Kreditkarte“ (Werner Sinn), derzeit mit 433,2 Milliarden Euro überzogen. Die Deutsche Bundesbank haftet mit fast der Hälfte ihrer positiven Target 2-Forderungen (derzeit insgesamt 882,1 Milliarden Euro) für die Überziehungskredite Italiens.
    .
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/oswald-metzger-zur-ordnung/target2-italiens-goldene-kreditkarte/
    .
    .
    Diese Drecks-EU hat uns Deutsche beraubt und versklavt!

  9. @karin

    Die Ossischlampe kommt aus Hamburg!

    Außerdem erzielt die AfD im Osten die doppelten Prozentwerte und der Westen hat uns die Türken (Gastarbeiter) und jetzt Araber eingebrockt. Die gab’s bei uns nicht!

  10. Don Alphonso sitzt zur Zeit in Italien und macht sich so seine Gedanken über Italien, die EU und die Welt (und über die Mille Miglia!). Sehr lesens- und sehenswert (vor allem die antiken Renn- und Sportwagen der Mille Miglia)

    https://twitter.com/_donalphonso

  11. @ PI,- Team, zum evtl. Thematisieren,… Informatonspflicht

    OT,-….Meldung vom 24.05.2018 – 07:54

    Frankfurter Politikerin schockt mit Tweet zu Dresdner Bombe

    Frankfurt/Dresden – Mit einem schockierenden Tweet zur Dresdner Bombenentschärfung sorgte eine Frankfurter Politikerin in den frühen Donnerstag-Morgenstunden für Empörung. Seit Dienstagnachmittag hält ganz Dresden den Atem an: Im Stadtteil Löbtau wurde eine 250-Kilo-Weltkriegsbombe gefunden. Rund 9000 Menschen sind von der Räumung betroffen (TAG24 berichtet hier live).Anteilnahme und Hilfsbereitschaft begleiteten die größte Evakuierung der Stadt seit dem zweiten Weltkrieg – bis die Frankfurter Politikerin Jutta Ditfurth (Ökolinx, 66) zu twittern begann.„Die Bombe weiß, wo sie ist“, so die unfassbare Reaktion der Stadtverordneten kurz nachdem die Weltkriegsbombe teilweise explodierte!Ein Schock für die zahlreichen Dresdner, die noch immer von der Evakuierung betroffen sind, in fremden Wohnzimmern nächtigen mussten oder auf Feldbetten in den einzelnen Auffangstationen. Menschen, die um ihr Hab und Gut, ihr Zuhause, bangen!Die Frankfurter Politikerin hat mit dieser Aussage eindeutig eine Grenze überschritten, da sind sich viele Twitter-User einig. So schreibt etwa ein Nutzer: „Das unschuldige Menschen gefährdet sind, ja auch #Linke, Kinder und die Personen die sie entschärfen wollen, alles ohne Emphatie?“Ein anderer User meldet sich ebenfalls entsetzt zu Wort: „Schon mal darüber nachgedacht, dass keiner in Dresden für so etwas kann? Schon mal darüber nachgedacht wie viele Kinder, Jugendliche und Erwachsenen gar keine starke politische Meinung haben? Wenn ich sowas lese (komme aus Dresden) zweifel ich echt an den Menschen.“Die umstrittene Politikerin sorgte bereits mehrfach für Schlagzeilen. So soll sie am 23. März in einem ICE von Frankfurt nach Freiburg von einem 19-Jährigen mit einer Eisenstange angegriffen worden sein (TAG24 berichtete). Der Verdächtige wurde mittlerweile gefasst. Die Ermittlungen dauern an. https://www.tag24.de/nachrichten/frankfurt-dresden-tweet-schock-aussage-linke-weltkriegsbombe-bombe-entschaerfung-jutta-ditfurth-597596

  12. Jetzt rächen sich die dämlichen sinnlosen Sanktionen gegen RUSSLAND!
    .
    Die deutsche Wirtschaft könnte mit Russland gewaltige Geschäfte machen.. aber nein durch ideologisch verblendete und sinnlose Sanktionen sind der Politik wichtiger und schädigen so unser deutsches Volk und unser deutschen Wirtschaft (Arbeitsplätze).
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    US-Maßnahmen
    .
    Trump erwägt nun auch Strafzölle auf Autos

    .
    Der US-Präsident überlegt, Einfuhrzölle von 25 Prozent auf importierte Autos einzuführen.
    .
    Der Plan befinde sich in einem frühen Stadium. Er dürfte auf heftigen Widerstand treffen.

    Die Einführung von Einfuhrzöllen auf Autos wäre ein zeitaufwendiger Prozess, der eine langwierige Untersuchung des Handelsministeriums erfordern würde. Trump hat jedoch schon häufiger mit höheren Handelsschranken für Autos aus dem Ausland gedroht.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article176627036/US-Massnahmen-Trump-erwaegt-nun-auch-Strafzoelle-auf-Autos.html

  13. Italiener, lass es Euch gelingt! Fuer Eure und unsere Freiheit! zum Teufel mit EU!

  14. Drohnenpilot 24. Mai 2018 at 09:26
    Jetzt rächen sich die dämlichen sinnlosen Sanktionen gegen RUSSLAND!
    .
    Die deutsche Wirtschaft könnte mit Russland gewaltige Geschäfte machen.. aber nein durch ideologisch verblendete und sinnlose Sanktionen sind der Politik wichtiger und schädigen so unser deutsches Volk und unser deutschen Wirtschaft (Arbeitsplätze).
    —- Desto schlimmer- um so besser. Es wird eher die Revolutionaere Situation reif!/ V.I.Lenin./

  15. +++++++++++++++++
    .
    E – Europas
    U – Untergang
    .
    +++++++++++++++++
    .
    .
    Die EU-Diktatur muss zerstört werden.
    .
    Dann kann das wahre Europa wieder leben und atmen.

  16. Eurabier 24. Mai 2018 at 09:14
    Uns Europäer eint das christlich-jüdische Erbe,
    — Daran habe ich meine Zweifeln. Uns eint unsere Rasse!
    wir hier glauben an Jahwe und deren Derivate nicht!

  17. Die wollen keine Identität von Asylbewerbern prüfen. Darum werden alle durchgewunken.

  18. OT Frage:
    Hat denn der Bundestag Urlaub? Ich habe mir immer gerne die Reden der AfD da angeschaut. Ich bin kein Deutscher, daher weiss ich es nicht.

    PS: Achtet mal auf Schäublie, wie er da kauernd sitzt mit diesen Ohren. Wie Gollum.

  19. Lächerlich! Es sind Leute, die auf unsere Kosten ihre Schulden abschaffen wollen, Etaisten und ganz normale Südländer. Wenn DAS für PI positiv ist, dann Gute Nacht!

  20. Naja, aus dem Euro austreten will keiner, weder Salvini noch Di Maio. Sie wollen mehr Schulden machen und abwerten oder habe ich da was falsch verstanden. Sie wollen aufrecht nach Europa gehen, nicht in gebückter Haltung. Es ist viel Kriegsrhetorik zu hören und es geht gegen Deutschland. Fairness können wir von denen nicht erwarten. Tja, Merkel macht’s möglich. Aber das wird zum Nachteil Deutschlands sein.

    Ob diese Regierung die Einwanderung stoppen wird? In Abhängigkeit von Brüssel? Das wird schwierig.

  21. opferstock 24. Mai 2018 at 09:42
    OT Frage:
    Hat denn der Bundestag Urlaub? Ich habe mir immer gerne die Reden der AfD da angeschaut. Ich bin kein Deutscher, daher weiss ich es nicht.

    PS: Achtet mal auf Schäublie, wie er da kauernd sitzt mit diesen Ohren. Wie Gollum.
    —- das ist auch ein Gollum! in Person.

  22. Bei aller Freude (oder Schadenfreude) sollte nicht vergessen werden, dass Italien ein viel größerer Schuldner ist als die anderen Rotweinländer. Dass es eine Politik „anstrebt“, die einsparen ad acta legt, heisst immer neue Schulden macht. Wer haftet? Die anderen EU-Staaten, an meisten, wie immer, Deutschland. Die Italiener nehmen quasi die EU, automatisch Berlin, in Geiselhaft. Das wird nicht nur teuer, das belastet DE über seine Grenzen hinaus, denn da ist noch die Macronette, der die Hand aufhält und der ebenfalls bekommt. Für den Blödmichel bleibt nichts, in Gegenteil. Er darf nicht nur bis Juli für den Abzockerstaat arbeiten, sondern noch einen oder vielleicht auch zwei Monate länger. Wen interessiert das? Ich kann mich einer gewissen Schadenfreude auch nicht erwehren, im Gegenteil. Ich gönne Merkel, Macron und Konsorten den kommenden Ärger von ganzem Herzen, denn ich betrachte dies als ausgleichende Gerechtigkeit. Dem Altparteien und dem Bürokratenpack in Brüssel geht die Düse, sie werden noch viele Kopfschmerzen bekommen. Denn da ist noch der Pooitnachwuchs in Österreich. Dann ist da noch Ungarn, Polen, die das EU-Theater nicht mitmachen. Eine Revolution ist woanders möglich, aber nie in DE. Und gerade in DE wäre die so wichtig, nicht nur wegen des Flüchtlingschaos, sondern wegen der Haftungs- und Transferunion. Die Deutschen arbeiten für die ganze Welt, haben aber keinen Anteil an dem, was sie erarbeiten, ihnen wird alles genommen. Untereinander gönnen sich die Deutschen nicht die Luft in den Hals, aber wenn es um das Wohlergehen anderer geht, kein Wort darüber, keine Gehässigkeit, kein Sozialneid, nichts. Ich für meinen Teil setze meinen Wert viel höher an und stelle den Rest der Welt in der Wertigkeit nicht über mich.

  23. Gut, u.U. zeigt sich jetzt eben der Widerspruch den ich schon immer beschworen habe:
    Gegen die EU-Diktatur ist ja gut, aber die Alternative ist natürlich das Problem. Zwar kann man sich ja der EU-Diktatur entledigen, aber alle anderen ewigen Menschheitsprobleme bleiben. So ähnlich habe ich das schon in meiner Soziologie `Dip-Arbeit ausgedrückt. Und aktuell kommen eben Probleme hinzu, da die EU riesigen Schaden angerichtet hat. So geht es nicht!

    Italien zündet Euro-Sprengsatz:

    Die neue Regierung in Rom schafft Maastricht einseitig ab und wird zum Sprengsatz für den Euro. Das Programm: Erpressung, Schuldenerlass, Flat Tax, Grundeinkommen, Mehrwertsteuer-Streichung. Zahlen? Können die anderen…

    http://www.mmnews.de/wirtschaft/68488-italien-585

    Reinhold Messner hat das heute morgen auf DLF freilich ganz nüchtern gesehen. nichts davon wird übrig bleiben.

  24. TanjaK 24. Mai 2018 at 09:43

    „Lächerlich! Es sind Leute, die auf unsere Kosten ihre Schulden abschaffen wollen, Etaisten und ganz normale Südländer. Wenn DAS für PI positiv ist, dann Gute Nacht!“

    Genauso ist das. Wohin werden wohl die ganzen Eindringlinge abgeschoben? In ihre Dreckslöcher bestimmt nicht.

  25. Cendrillon 24. Mai 2018 at 09:39

    Luigi di Maio sieht sehr „südländisch“ oder sogar „morgenländisch“ aus. Hier ist er mit seinem Vater

    http://www.napolitoday.it/politica/candidatura-luigi-di-maio-pomigliano.html

    Allerdings möchte ich dem guten Luigi keinen falschen Vater andichten. Er sieht trotzdem aus wie ein Morgenländer obwohl die beiden Eltern eher europäisch aussehen. Aber ist ja auch egal…

    Hier ist der Vater Antonio de Maio
    http://www.liberoquotidiano.it/news/politica/12420090/antonio-di-maio-padre-luigi-operi-pomigliano-stava-sempre-coi-fascisti.html

  26. Wenigstens ist die AfD im Bundestag und vertritt die Bürger. Es ist für die nicht mehr so leicht zu vertuschen, auch wenn die Medien vieles von der AfD unter den Teppich kehrt, außer Begriffe wie „Kopftuchmädchen“ natürlich.
    Ohne AfD hätte ich keinen Zweifel, dass Merkel umfällt.

  27. Gratulation an die Italiener. Kluge Wähler.

    Während der WM habt ihr ja viel Zeit. Schickt dann bitte alle Richtung SÜDEN in ihre Heimat zurück.

  28. INGRES 24. Mai 2018 at 09:45
    Die neue Regierung in Rom schafft Maastricht einseitig ab und wird zum Sprengsatz für den Euro. Das Programm: Erpressung, Schuldenerlass, Flat Tax, Grundeinkommen, Mehrwertsteuer-Streichung. Zahlen? Können die anderen…
    Kann mich unter all diesem unterschreiben! Was ist ungerechter als ein Mehrwertsteuer??!!!

  29. „250 Milliarden Euro- Italien schockiert mit Forderung nach Schuldenerlass
    (…)
    Über die Jahre hat die EZB italienische Anleihen im Volumen von 340 Milliarden Euro in ihre Bücher genommen. Damit nicht genug. Bereits im Jahr 2010 wurden in einer Art Feuerwehraktion Anleihen aus den Peripherieländern gekauft. Insgesamt halten die Währungshüter heute noch Schuldtitel in Höhe von 85 Milliarden Euro. Das Gros dieser Altlasten dürfte aus italienischen Papieren bestehen.“

    Leserkommentar:
    „Für die italienische Forderung habe ich Verständnis – schließlich ist faktisch auch für Griechenland eine solche erfolgt (Teilerlasse, in Ewigkeit gestreckte Abzahlungsdarlehen – rückzahlbar mit der Inflation), so dass mir auch für Italien es nicht ausreichend erscheint, aus Deutschland Jahr für Jahr Milliarden durch Zinsverzicht und über die Notenpressen nach Bella Italia zu schicken.
    Wir dürfen nicht vergessen, dass das Land seinen Bürgern eine 97%-Rentenquote angedeihen lässt, die Fünf-Sterne-Regierung die nächste Erhöhung der Pensionen plant und zudem ein bedingungsloses Grundeinkommen.
    Auch griechische Frührentner werden schließlich üppig aus Deutschland unterstützt. Außerdem sind italienische Rentner sehr reisefreudig und wenn sie auch anders als im Mieterland Deutschland Mieten oder Heizkosten drücken, dann sollte doch ihren Urlaubsplänen keine Verweigerung durch den deutschen Steuerzahler entgegenstehen. Deutschland hingegen hat genug Geld – seine 48%-Rentner sind anspruchslos, finden sich mit Renten und teuren Energiekosten ab und protestieren selbst dann nicht, wenn es für die Existenz wichtig wird Flaschen zu sammeln.“

    https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article176416762/250-Milliarden-Euro-Italien-schockt-mit-Forderung-nach-Schuldenerlass.html

  30. OmaRosi 24. Mai 2018 at 09:43

    „Fairness“…. Target 2 ist auch für Süd-Europa unfair.
    Dort wurde die Industrie-Produktion zerstört, weil Deutschland quasi alles auf Pump liefert.

  31. M.E. schlägt PI jetzt eine Stunde. Es ist ja alles richtig, was hier gegen Merkel, EU, Euro und Islam geschrieben wird. Aber Irre (wie jetzt in Italien) als Alternative geht auch nicht. Das alles wird, wenn überhaupt nur unter unsäglichen (Todes)-Opfern noch zu drehen sein und lange dauern. Und wie gesagt, was die in Italien wollen, da geht nix von. Wie denn? Nicht mal Merkel wird das zahlen. Und die Italiener alleine? Die mögen vielleicht mediterran gut leben können, aber nicht mit diesen utopischen Belastungen.

  32. Es mag ja sein, dass da viele junge, frische unverbrauchte Menschen an die italienische Regierung kommen. Sie mögen gerne ihr Land nach ihrem Gusto umkrempeln. Aber sie sollen ihre Schulden bezahlen und sie sollen nicht glauben die idiotischen Deutschen würden das für sie erledigen. Sie sollten schlicht und ergreifend ohne fremde Hilfe selber ihre Leistung und damit den Erfolg ihres Landes bringen.

  33. Großartig; hoffentlich wird in Italien ordentlich aufgeräumt!

    Ich möchte so gern wieder nach Italien reisen.

  34. TanjaK 24. Mai 2018 at 09:43

    Diesmal sind wir und einig. Ich bin ja so was von einig damit. Aber ich bin guten Mutes, dass PI das hin bekommt. Vielleicht bleibt ja auch in Italien wenn erst mal alles wieder gecancelt ist etwas Positives übrig.

  35. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Italien noch zu retten ist. Zu lange haben dort Linke mit ihren Lügen regiert und aus Italien ein Shit-Loch-Country gemacht. Vor dem Euro hat sich diese Misswirtschaft durch die Inflation noch irgendwie selbst reguliert. Durch den Euro aber wurde das ganze kaschiert und es hat sich eine Riesenmagmablase an Schulden, Irrationalität und Selbstbetrug unter dem Vulkan gebildet. Wenn die jetzt demnächst hochgeht, wird sie natürlich nicht nur in Italien alles crashen, sondern genauso in Deutschland. Denn wir haben in Sachen Shitloch-Country durch Merkels Einwanderungspolitik mächtig aufgeholt und unsere Wirtschaft muss unter Hochdampf laufen, um den ganzen staatlich aufgeblähten Wasserkopf am Leben zu halten. Da kann es schon ausreichen, daß wir unsere Exporte nicht mehr über Target in die Südländer „verschenken“ können. In Prinzip ist in der EU alles auf linkem Lug und Trug aufgebaut und das ist nun mal kein gutes Fundament. Und das, was in letzter Zeit ablief war nichts anderes als Insolvenzverschleppung in ganz grossem Stil. Eines dürft aber auch klar sein. Deutschland wird es bei einem Crash noch schlechter als Italien gehen. Denn die Italiener müssen im Winter kaum heizen und können auch noch im Dezember Zitronen und Orangen ernten.

  36. Wozu Vorschusslorbeeren? Ich plädiere – wie immer, wenn es ums Ausland geht – fürs Abwarten.

  37. Liebe Italiener, gut gewählt.
    Jetzt nur noch den Flüchtlingsstrom im Mittelmeer zurückdrängen und den Landweg nach Österreich / Deutschland sperren. Wir liebten eure kleinen Strassen und Plätze in Italien. Befreit diese von den kriminellen Negern und Arabern, nehmt den eisernen Besen und beweist Europa das es geht.

  38. Hoffentlich wackelt bald nicht nur der Euro, sondern auch der Stuhl von Mutti… 🙂

  39. Und wieder weil es so gut tut ❗ 😎
    „Dieses Land wird von Idioten regiert!“ ? AfD – Alice Weidel mit Kopftuchmädchen-Rede im Bundestag
    https://youtu.be/eG3TAvZvocI
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗

  40. Wir können eine politische Union nur durch eine Krise erreichen

    WOLFGANG SCHÄUBLE

    *

    Tja, Herr Schäuble : Oder auch nicht !

    Denn mit der neuen Regierung in Italien kratzt die Krise, oder besser gesagt : der Sensenmann längst an der Haustüre der EZB und der EURO-Fanatiker !

    Also dummerweise auf völlig entgegengesetzte Richtung, wird Schäubles Ratschlag zur selbsterfüllenden Prophezeiung, weswegen es wenig verwunderlich erscheint, daß insbesondere bei den EUROpathen in Brüssel und Berlin die Nerven blank liegen, deren – angebliches – „Friedensprojekt“™ EURO an den Realitäten zu scheitern droht.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/05/21/frankreich-warnt-vor-neuer-euro-krise-wegen-italien/

    Na, FRANKREICH hats in Erteilung von Ratschlägen und Belehrungen Richtung Rom ja ganz besonders nötig !

    Trotz oder wegen seines Rothschild-Bänkers MACRON ist FRANKREICH ein weiterer EURO-Sünder erster Garnitur, im Prinzip ist auch Frankreich PLEITE.

    Dessen – MACRONS – pathetisches „EU-Reform“-Geschwafel läuft nämlich allein auf jene Formel hinaus, die schon vor 100 Jahren anläßlich des „Friedensvertrags von Versailles“ (1. Weltkrieg) erschallte :

    Le boche payera tous ! // Der Deutsche wird alles zahlen !

    GEORGES CLEMENCEAU, „Verhandlungsführer“ Frankreichs beim „Friedensvertrag“ von Versailles, 1919

    ***

    DUMM – DÜMMER – BUNDESDEUTSCH !

  41. Meine ehrliche und Patriotische Meinung zu dem ganzen? Bullshit! Schwachsinn! Lachhaft! Peinlich!
    Kein einziges mal habe ich lesen oder hören können dass die neue Regierung bzw. die „Patriotischen“ Politiker dort in Italien die jetzt die Regierung stellen Grenzzäune, Mauern o.ä bauen werden. Kein einziges mal konnte ich lesen oder hören dass das Militär nun an die Grenzen Italiens gebracht wird um jede Illegale Immigration zu unterbinden und entsprechende Immigranten AUF DEM MEER sofort zum umdrehen gezwungen werden. Wann werden die Abertausenden Illegalen Immigranten die sich in Italien befinden abgeschoben Richtung Afrika? Wo lese ich so etwas? Wo höre ich so etwas? Warum wählt man Parteien die sich nur um das Geld kümmern aber nicht um den Erhalt der eigenen Heimat?
    Wenn ich was nicht mit bekommen haben sollte, kann mir ja jeder Links zu etwaigen Seiten senden aber bis ich davon nichts höre oder lese bleibt die „neue“ Regierung die gleichen Anti-Europäischen Spinner wie die die davor.

    an der Grenze Italiens

  42. die italienische verschuldung ist nicht zu bewältigen.frankreich und spanien geht es auch nicht besser. der euro ist hinüber…..wir kriegen täglich neuen kredit , weil wir fleißig sind…..

  43. Karlmeidrobbe

    Der Deutsche wird alles bezahlen.

    So ist es und so wird es dank Target ll, ESM, Bankenunion, Solidarischer Arbeitslosenversicherung, Eurohaftungen, etc. wieder sein.

  44. Haremhab 24. Mai 2018 at 10:11

    Warum ein bayerischer Arzt keine Flüchtlinge mehr behandelt

    https://www.youtube.com/watch?v=ffQDVuHVLV0

    Ja, die Goldstücke haben Dumme gefunden❗ 😎
    Man kann ihnen wirklich keinen Vorwurf machen ❗
    Eher, wenn die die Trottel nicht gewähren ließen.
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  45. OT
    Weis hier jemand,ob die Biker am Sonntag zur Demo nach Berlin kommen ?
    Die ( Anti ) faschisten haben ja schon angekündigt,dass die Stadt brennen wird.

  46. Der Neger-to-go Yussif O. aus Ellwangen wurde unter unwürdigen Umständen verhaftet und im Flieger nach Italien abgeschoben. Dort wurde er vom ZEIT-Reporter Henning Sußebach ehrenamtlich betreut. In Italien stellte sich dann heraus dass das verschmähte Goldstück gar nicht aus dem ehemaligen deutschen Schutzgebiet Togo, sondern von der Goldküste (Ghana) stammt. Ausserdem will er überhaupt kein Asyl sondern zurück an die Goldküste. Ohne Asylantrag lebt er daher jetzt illegal im bald rechts-populistisch regierten Italien und müsste das Land innerhalb von 30 Tagen verlassen. Wieder ist es Deutschland gelungen die Karamba-Diaby-Doktrin von
    „Wir müssen die deutsche Schuld und Verantwortung klar bekennen“
    zu unterlaufen. Wenn ein Neger-to-go geltend macht Nachkomme von Opfern der deutschen Kolonialherrschaft zu sein, sollte er als Schwarzdeutscher gelten und sind Entschädigungen und Sühneleistungen umgehend zu erbringen. Jetzt wo Yussif O. ohne Obdach in Rom ausharren muss, macht Merkeldeuschland – Karamba nochmal – sich erneut schuldig.
    https://www.youtube.com/watch?v=-QgwCbXYI8c

  47. Ich wünschte, die DEUTSCHEN hätten ebenso viel Selbstbewußtsein wie die Italiener und würden sich
    endlich von den Vernichtungsparteien SPD, GRÜNE und CDU/CSU befreien.

    Ich fürchte allerdings, daß es erst noch viel schlimmer kommen muß, bis die indigenen DEUTSCHEN
    endlich aufwachen. Nach wie vor haben wir DEUTSCHEN kein Freiheits-Gen in den Adern, sondern
    sind wie in der Vergangenheit einfältige, tumbe Herdentiere. Dieses Verhalten hat ein Hitler zur Macht
    gebracht und dieses Verhalten hat auch unsere heutige Situation hervorgerufen. Wir sind keine
    patriotischen Demokraten sondern manipulierte Duckmäuser und devote Wahlmasse.

    Wir sind noch nicht einmal im Stande „direkte politische Mitbestimmung“ zu erzwingen, ja ich sage
    absichtlich zu erzwingen, denn anders ist es nicht möglich. Das Kartell der deutschen Altparteien-
    diktatur und ihre zahlreichen systemabhängigen Bücklinge schlägt jede noch so anstandige und
    berechtigte Forderung nach direkter politischer Mitbestimmung auf Bundesebene sofort in den Wind.
    Nicht weil Sie besorgt um dieses Land wären, sondern weil Sie Angst haben vor dem Urteil eines ge-
    sunden und realitätsbezogenen Bürgerverstandes und des Verlustes Ihres alimentierten Lebens.

    Das Kartell aus nationalen verräterischen Altparteien und EU-feudaler Herrschaft hat uns Deutsche
    wie auch Alle anderen europäisch-indigenen Bürger in Geiselhaft genommen. Doch mehr und mehr
    europäische Bürger begehren dagegen auf. Das begann mit dem Brexit, geht über die osteuropä-
    ischen Länder, über veränderte Verhaltensweisen in den skandinavischen Ländern und eben zuletzt
    Italien.

    Ich bin davon überzeugt, daß uns bei der nächsten Rezession (die Vorboten dafür werden jedes
    Quartal größer) ein gesellschaftliches Desaster um die Ohren fliegen wird, daß wir es noch bitter
    bereuen werden, dieses Politpack von SPD, GRÜNE, CDU/CSU nicht schon vor 10 Jahren aus dem
    Alimentierungsparadies gejagt zu haben.

    Ich kenne zwar die Interviewte Maria B. nicht und weiß auch nicht wie hoch der Wahrheitsgehalt
    dieses Interviews ist. Gleichwohl möchte ich PI-News eigentlich auch keinen Fake unterstellen. Um
    so mehr zolle ich den Aussagen dieser Italienerin großen Respekt. Italien hat mit dieser Wahl ge-
    zeigt was es heißt unabhängig, frei und souverän zu wählen.

    Wir DEUTSCHEN haben mehr als Gründe genug es den Italienern nachzumachen.

  48. karin 24. Mai 2018 at 08:59
    „Das wollen wir auch ,die Ossischlampe mus weg.“

    Das hat nichts mit dem Osten zu tun, diese Person(ist aus dem Western(HH) in die DDR eingewandert) ist ein Produkt von Westdeutschland, genauer gesagt, vom Kohl. Zu dem was sie heute ist haben sie die „Westdeutschen“ gemacht!! Die WESSI sind in der Überzahl und haben das Übel gewählt!!

  49. OmaRosi 24. Mai 2018 at 10:13

    Es ist verrückt- die Antwort auf die extrem hohe Jugendarbeitslosigkeit (in Folge vor allen Dingen von Target-2): Bedingungsloses Grundeinkommen.

    Klassische, primitive Paradies-Versprecher-Politik. Mit dem bösartigen Erpressungs-Element, sonst die Eurozone scheitern zu lassen.

    Ganz Europa hat den Verstand verloren. Italien, Deutschland, Frankreich…. alle.

    Gegen vorausschauende, patriotische, kluge Politik für das eigene Volk- wie in Asien praktiziert- haben die Europäer in der Konkurrenzsituation der Globalisierung nicht mehr den Hauch einer Chance.

  50. schnullibulli 24. Mai 2018 at 10:23

    die italienische verschuldung ist nicht zu bewältigen.frankreich und spanien geht es auch nicht besser. der euro ist hinüber…..wir kriegen täglich neuen kredit , weil wir fleißig sind…..

    Nicht ganz so einfach… wir exportieren am meisten in die größten EU Schuldner… wir bezahlen um arbeiten zu können… nutzt unserer technischen Kompetenz ❗ 😥
    Halt so wie China und USA. 😥
    http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/china-fuehrung-in-peking-weist-trump-in-die-schranken-dollar-faellt-a-1187151.html

  51. Marnix

    Da der Togolese, der jetzt Ghanaer ist, keine Papiere vorweisen kann / will, sollte er GARKEIN RECHT auf Entschädigungen haben, aufgrund dessen was unsere Vor-vorfahren seinen Vor-vorfahren angeblich angetan hätten.

  52. ………weil Nationalismus mit Faschismus verwechselt wird.
    +++++++++++++
    ist genau, was uns diese stalinistischen Möchtegern wirlich verkaufen und wer darauf nicht reinfallen will, wird mit der ANTIFA auf stalinistische Weise drangsaliert. Richtig, diese Massenmörderin, begeht hier Völkermord und man freut sich auch noch darüber, das man nach der Ausbildung auswandern muß um richtig leben zu können. Kinder sollen dieses Lumpenpack, den einheimischen Menschen nicht gegönnt werden, damit diese ihre Heimat verschwinden soll. Jetzt hat es erst einmal Italien begriffen, was richtig ist und wann beggreift der noch vorhandenen Westeuropäer endlich, was wirklich getan werden muß und wählt dazu die AfD.

  53. Saddler 24. Mai 2018 at 10:23 :

    Wer vermutet hatte, die „italienischen Patrioten“ würden NICHT in erster Linie ans SICH denken, notfalls auch zu Lasten jener Patrioten nördlich des Alpen-Hauptkamms, erkennt nun, einer schmerzlichen Illusion erlegen zu sein.

    Es sind nur noch die von mir genannten EURO-Traumtänzer und -Realitätsverweigerer, vornehmlich jener in den Altparteien, die in ihrer vollkommen ideologischen Verblendung am (weiteren) Funktionieren einer „Europa-Einheitswährung“ festhalten.

    Und wer – trotz „europäischer Nachkriegsordnung“, EWG und heute „EU“ – glaubte, die Deutschen nähmen etwas anderes als die Rolle des Zahlmeisters ein, der hat nun wirklich überhaupt nichts begriffen, weswegen diese „EU“ jemals gegründet wurde.

    Dabei ist alles schon sehr lange OFFENBAR !

    Dazu hier die unzweideutigen Auslassungen des ehemaligen EU-Kommissars GÜNTHER VERHEUGEN in einer der vielen „MAISCHBERGER“-Quasselrunden.

    (Aufmerksames Zuhören ist von Vorteil, zu wissen, wo der Hase im Pfeffer begraben ist)

    https://www.youtube.com/watch?v=aLW-dAwZeNc

  54. Fällt der Euro, fällt Merkel. Das sollte uns das bisschen Chaos schon wert sein.

  55. niemals Aufgeben 24. Mai 2018 at 10:33

    China /USA = Perfekte Analogie von Target 2.

    Chinesische Politiker nutzen das Verhältnis aber aus, um ihre eigene Bevölkerung nach vorne zu bringen.
    Deutsche Politiker nutzen Target 2, um Deutsche zu plündern und dabei verblöden und zu schwächen.

    Das halten die und ihre „uns geht es doch gut“-Wähler für sozial. Der eigene, anerzogene Anspruch ist halt- allein als Frau nach einem harten Arbeitstag mit Tiefkühlpizza abends vor dem GEZ-Fernsehen sitzen= persönliches Paradies.

  56. TanjaK 24. Mai 2018 at 09:43
    Lächerlich! Es sind Leute, die auf unsere Kosten ihre Schulden abschaffen wollen, Etatisten und ganz normale Südländer. Wenn DAS für PI positiv ist, dann Gute Nacht!
    —–
    Exakt erkannt, diese neue Regierung wird schlimmer sein als die alte, völlig konzeptionslos und typisch Südländer nördlich der Alpen: viel pathetisches und emotionales aber nichts sachliches und produktives.

  57. Ich wünsche den Italienern viel Glück mit ihrer neuen Regierung. Mit den Idioten der EU hat ja nun gar nichts geklappt. Kann es eigentlich noch schlimmer kommen? Die Linkshirne in deutschen Medien und der ekeligen Politik spucken Gift und Galle, das kennen wir nicht anders. Amerika hat einen riesigen Aufschwung mit Herrn Trump erlebt, Russland ist nicht tot zu-k-r-i-e-g-e-n, leider haben die EU-Bonzen und linken Deutschen Jugoslawien, die Ukraine, Syrien und mit dem idiotischen „arabischen Frühling“ den Vorderen Orient verwüstet. Weg mit dieser EU!

  58. Schuldenstreichung und dann bedingungsloses Grundeinkommen. LOL
    Bei Compact freut man sich, dass der Lega Chef mit einem Putin T- Hemd rumläuft.
    Du liebe Zeit , ich glaube nicht, dass wir von den Italienern viel lernen können.

  59. @Karlmeidrobbe
    Ich kenne
    GÜNTHER VERHEUGENs
    Aussage auch.
    Sowas ähnliches hat ja ein grüner Taxifahrer und Steinewerfer, heute Millionär und Lobbyist, bereits gesagt.
    Was der Europäer und besonders der Deutsche lernen muss ist, das Europa nicht aufblühen kann, solange es angloamerikanische Interessen und deren Vertreter sind, die hier hofiert werden.
    Stichwort:
    Stratfor und Deutschland / Russland
    Man könnte ja noch auf den törichten Gedanken kommen, das Merkel und Hitler den selben Herren dienten.
    Das Hitler der installierte wegbereiter für EU, IWF und Weltbank war, die jetzt die Länder aussaugen.

  60. Das ist eine hofnungsvolle Entwicklung in Italien. Aber eins muss uns bewusst sein: Wenn in einem europäischen Land Populisten, egal, ob rechts oder links, an die Macht kommen: Sie werden als erstes verlangen, dass Deutschland alle Schulden übernehmen muss. Natürlich auch alle Flüchtlinge, aber das machen wir ja sowieso längst.

  61. Gemach, gemach……

    Ich glaube nicht daß sich da viel ändern wird, für die „Nettozahler“ der €UdSSR zu minntest nicht.
    Wie TanjaK richtig bemerkt, „Südländer“ bleiben nun mal „Südländer“, egal ob sie Ole, oder O sole mio singen, sie sind eh nur auf „Savoir vivre“ bedacht.

    Ihr glaubt doch wohl nicht das die Stiefel_Bewohner auf die Griechenland“Routine“ verzichten werden, und sich kommende „Rettungs_pakete & SchuldenSchnitte“ entgehen lassen werden. Dafür werden GenoSSe Draghi und Towarysch Federica Mogherini schon sorgen, auch wenn sie keine Mitglieder der Lega oder der 5 Sterne sind. Und bei den nächsten Wahlen wird dann wieder SSozialisisch gewählt…..
    Ja und das südländische Macrönchen hat für seine Grandnazion auch schon vorgesorgt, und seiner Freundin Onjela schon mal einen Stapel Blankoschecks zum unterschreiben vorgesetzt, die er dann beim zukünftigen „gemeinsamen €uropäischen Finanzministerium“ einlösen wird.

    Bethoven*9 !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=MRQaQQSE72E

  62. INGRES 24. Mai 2018 at 10:00
    Ich wollte Ihnen diesbezüglich noch antworten, doch war der Thread im anderen Thema leider geschlossen.
    Es ist sehr problematisch diesen Populisten-Haufen in Rom als „Hoffnungsschimmer“ zu deuten. Au contraire er wird die Misere noch schlimmer machen sowohl was die Belastungen für den Fiskus als auch die Massenmigration betrifft. Das Kombinat rechts- und linksextremer Ideen war immer schon zum Scheitern verurteilt und hat Katastrophen gezeitigt, die einem bürgerlich kapitalistisch denkenden Zeitgenossen nur erschaudern lassen können.

  63. Naddel2 24. Mai 2018 at 10:47

    niemals Aufgeben 24. Mai 2018 at 10:33
    China /USA = Perfekte Analogie von Target 2.

    Chinesische Politiker nutzen das Verhältnis aber aus, um ihre eigene Bevölkerung nach vorne zu bringen.
    Deutsche Politiker nutzen Target 2, um Deutsche zu plündern und dabei verblöden und zu schwächen.

    Sorry, aber die meisten Chinesen sind noch extrem weit ärmer dran als Deutsche❗ 😎
    Natürlich macht dies die Chinesische-Diktatur mit Knüppel aus dem Sack um an der Macht zu bleiben und ihr technisches Wissen zu fördern …
    Natürlich kommen die Chinesen aus großer Armut, Hungersnöten … und für viele ist es besser geworden.
    Ja, die Chinesen tun alles um die größte Macht zu werden. Der Deutsche Michel ist satt , fett und faul…
    Kann mich selber nicht ganz ausschließen 😥

  64. das wichtigste für Italien ist jetzt, daß es sich nicht vor dem Gekläff der Büsseler einschüchtern lässt. Dann könnten auch andere Länder mutig werden. Wer bleibt dann noch um Merkel und das Makönchen?

  65. …aber es wird sich nichts ändern:
    wenn SPD-CDU nicht klappt,
    dann SPD-CDU-GRÜNE, wenn das nicht klappt,
    dann SPD-CDU-GRÜNE-LINKE, wenn das nicht klappt,
    dann SPD-CDU-GRÜNE-LINKE-FDP,
    oder in ähnlichen Varianten, noch 20 Jahre lang*.

    Eine Alternative wird immer ausgeschaltet werden,
    da helfen schon die Medien mit.

    *Aufmischen werden es mohammedanische Parteien
    aber sicher schon vorher.

  66. Das übliche Lügengeschwätz der Merkelmedien, die neue italienische Regierung sei „europafeindlich“. Nein, die EU ist nicht Europa. Und die neue Regierung in Rom steht durchaus nicht alleine, siehe Österreich, Dänemark, Polen, Ungarn, Tschechei, USA, Russland usw.
    Isoliert steht nur die verblödete Merkel-BRD da. Der sind inzwischen die Freunde abhanden gekommen. Nur noch der Omaliebhaber in Paris und die Brüsseler Alkoholiker stehen zu Merkel.

  67. Marija 24. Mai 2018 at 10:49

    Ich wünsche den Italienern viel Glück mit ihrer neuen Regierung. Mit den Idioten der EU hat ja nun gar nichts geklappt. Kann es eigentlich noch schlimmer kommen? Die Linkshirne in deutschen Medien und der ekeligen Politik spucken Gift und Galle, das kennen wir nicht anders. Amerika hat einen riesigen Aufschwung mit Herrn Trump erlebt, Russland ist nicht tot zu-k-r-i-e-g-e-n, leider haben die EU-Bonzen und linken Deutschen Jugoslawien, die Ukraine, Syrien und mit dem idiotischen „arabischen Frühling“ den Vorderen Orient verwüstet. Weg mit dieser EU!2

    Vergessen Sie da nicht einen Akteur, der auf der weltpoltischen Bühne etwas mehr zu sagen hat als die EU?

    „…linken Deutschen Jugoslawien, die Ukraine, Syrien und mit dem idiotischen „arabischen Frühling“ den Vorderen Orient verwüstet. “

    Am heftigsten haben Linke gegen den Jugoslawien Krieg demonstriert. Der „Arabische Frühling“ ist ein US Produkt, wie auch das Ding in der Ukraine. Wer hat durch Lügen die Kriege gegen Afghanistan und den Irak erzwungen? Wer bitte hat ISIS erschaffen? Wir Deutschen? Die EU?

    Und nun sehen Sie also einen riesigen Aufschwung in den USA und freuen sich vermutlich, dass wir gezwungen werden die Sanktionen gegen Russland und den Iran mit zu tragen oder wie?
    Wissen Sie wer sich das syrische Öl unter den Nagel gerissen hat? Ist Ihnen Genie Oil ein Begriff? Wissen Sie wer da im Aufsichtsrat sitzt? Ich sag es Ihnen Dick Cheney. Wissen Sie, dass Deutschland sich immerhin bei der Ermordung Gaddafis raus gehalten hat?

    Ist Ihnen klar, dass gerade die popeligen Regulierungen, die den US Banken auferlegt wurden gestrichen wurden? Die USA machen Schulden und Kriege und noch mehr Schulden und Kriege und das ist ein verdammt großer Teil des „Erfolges“.

    Beim letzten Mal, als die Luft abgelassen wurde und die Banken dann mit Steuergeld gerettet werden mussten, durften wir auch schon zahlen.

    Aber bitte, freuen Sie sich an der Trump Blase und daran, dass wir von den USA immer lustig herumkommandiert werden.

  68. Wisst Ihr alle noch, wieviel Hoffnung man seinerzeit in ALEXIS TSIPRAS gesetzt hatte, der ja angeblichalles so ähnlich machen wollte wie die Italiener jetzt?
    Ja, das sollte Allen ein warnendes Beispiel sein. Tsipras hat sich nach der Wahl in NULLKOMMANIX zu einem der uebelsten EU-Apparatschicks ueberhaupt verwandelt.
    Das genau kann auch in Italien passieren und dann wundert Euch nicht.

    PS: Aber man darf ja hoffen, dass Italien die brd doch irgendwie zu Fall bringt. Mal sehen. 5% Wahrscheinlichkeit.

  69. Matteo Salvini . Luigi Di Maio . Giuseppe Conte

    God save the Team!
    Rescue Europe! Do it! Good Luck!

  70. rinhard 24. Mai 2018 at 10:26
    Ich wünschte, die DEUTSCHEN hätten ebenso viel Selbstbewußtsein wie die Italiener und würden sich
    endlich von den Vernichtungsparteien SPD, GRÜNE und CDU/CSU befreien.

    …………………………………………………………………………………………………………………………………….

    Keine Hoffnung. Schau dir diese elende verdammte Volk an. Das sind Kretins, kein Volk. 80% jedenfalls. Die letzten 20% nehme ich ausdruecklich aus.

  71. Marija 24. Mai 2018 at 10:54

    Haremhab 24. Mai 2018 at 10:48

    Bekannter deutscher IS-Kämpfer hatte Sinneswandel – und wurde dafür getötet

    https://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/verhaengnisvolle-aussagen-bekannter-deutscher-is-kaempfer-hatte-sinneswandel-und-wurde-dafuer-getoetet_id_8974639.html
    ——————
    Geschiet dem Schvveinehund richtig so! Ich hoffe, dass es alle erwischt.“

    So so, Sie sind also für die Todestrafe für ISIS Deserteure. Die sollen also alle schön dabei bleiben. Assad denkt da anders. Machen Sie sich Sorgen darüber, dass der ISIS Haufen auseinander bricht?

  72. niemals Aufgeben 24. Mai 2018 at 11:06

    Die Chinesen starteten ja auch vom Bodensatz der maoistischen Hölle in die Zivilisation.
    Während die Deutschen anscheinend unbedingt die umgekehrte Richtung einschlagen wollen.

    Sieht man in Berlin anschaulich: deutsche SJW’s fahren jetzt chinesische Touristen in Rikschas durch die Stadt. Wo Hirn ist und wo man auf Muskelkraft vertraut- das hat sich innerhalb von 2-3 Jahrzehnten verschoben.

  73. Wenn Italien den Lumpen-Euro crashen läßt, den uns eitle, unfähige Politiker und gewissenlose Gauner aufgezwungen haben, dann ist aber die Hölle los.

    Dann zeigt, sich wie arm und wehrlos Buntland wirklich ist. Die sich anschließende Anarchiekatastrophe wird viel Blut kosten.

  74. Vae victis 24. Mai 2018 at 11:00

    Das ist eine hofnungsvolle Entwicklung in Italien. Aber eins muss uns bewusst sein: Wenn in einem europäischen Land Populisten, egal, ob rechts oder links, an die Macht kommen: Sie werden als erstes verlangen, dass Deutschland alle Schulden übernehmen muss. Natürlich auch alle Flüchtlinge, aber das machen wir ja sowieso längst.

    Und das wehrlose, dumme Buntland wird ausgeplündert bis zum letzten Hosenknopf.

    Da kommt Einiges auf die heutigen Kinder zu, aber die Trottel-Eltern und Trottel-Großeltern schützen ihre Brut nicht, sondern stützen weiter das System.

  75. In Italien herrschte schon immer Regierungschaos. Die Italiener sind für ihre Regierung genauso verantwortlich wie die Deutschen für die ihre.
    Steigt mit Eurem Draghi aus dem Euro aus, nehmt meinetwegen einen Süd-Euro oder die Lira wieder an (nicht unser Ding) und vor allen Dingen reißt Frankreich gleich mit den in Abgrund. Unsere Target-Forderungen sehen wir eh‘ nie wieder.
    Wir brauchen einen stabilen Nord-Euro oder meinetwegen eine Nord-Mark , Nord-Franken inkl. Schweiz, Norwegen, Dänemark , der sofort an die Decke schießen würde denn irgendwo muss das überflüssige Geld auf den Finanzmärkten ja hin. Unsere Renten und Ersparnisse wären sichern. Rentenkassen, Lebensversicherungen sicher und der Run auf Immobilien würde gestoppt werden.
    Keine Solidarität mit deutschen-hassenden Südeuropäern. Südtirol kommt zu Österreich oder Bayern (wie die wollen). Alpenpässe dichtmachen. Südfrüchte gibt’s auch aus Spanien.
    Eigentlich mochte ich Italien immer irgendwie aber das ist vorbei. Das ist Verhöhnung der Deutschen pur:
    https://www.bild.de/politik/inland/europaeische-union/italiener-verhoehnen-uns-mit-endspielgeld-55787372.bild.html

  76. Wir tauschen für die Schulden Südtirol ein als 17tes Bundesland und verkaufen es dann an Österreich für 2 Billionen, denn Österreich ist Liquide und kann das Schultern, und wir hätten unsere komplette Staatsverschuldung beglichen.
    Oder sie verkaufen uns Sardinien als Urlaubsinsel, der qm für 50 Euro dann wären wir bei
    1,2 Billionen, das fände ich fair. Was wir mit den Sardinen machen muss man überlegen,
    ich würde ihnen freie Auswahl anbieten.
    Ps. Die Gedanken sind frei!

  77. Ein Krieg steht uns bevor wenn das Finanzwesen zusammenstürzt wie ein Kartenhaus. Nicht Morgen, nicht nächstes Jahr , nicht in 5 Jahren aber er wird kommen wenn man diese Verbrecher von Altparteien wegen Verrat an Europa, wegen Verrat an das Deutsche Volk, wegen Verrat an unser Land was diesen Rattenverbrechern nicht gehört , wegen Mehrfachmord Vergewaltigung, Totschlag, Raub durch Pack an unsere Gesellschaft vor ein Kriegsgericht stellt und die Todesstrafe verlangt.

  78. Zwiedenk 24. Mai 2018 at 09:46
    TanjaK 24. Mai 2018 at 09:43

    „Lächerlich! Es sind Leute, die auf unsere Kosten ihre Schulden abschaffen wollen, Etaisten und ganz normale Südländer. Wenn DAS für PI positiv ist, dann Gute Nacht!“

    Genauso ist das. Wohin werden wohl die ganzen Eindringlinge abgeschoben? In ihre Dreckslöcher bestimmt nicht.
    ————-
    Was jammerst du herum, mit deinen Kreuzchen auf dem Stimmzettel hast du es in der Hand, wohin die Eindringlinge geschoben werden, mir sind ein paar Milliarden für Italien lieber, als ein Euro für Isslam-Merkels Gäste !

  79. Rotgrüne Irre drehen wegen der Zensur der „Politischen Korrektheit“ vollkommen durch:

    Nicht mehr Völkerkundemuseum
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article176632001/Nicht-mehr-Voelkerkundemuseum-Warum-der-neue-Name-eines-Museums-zur-Farce-geraet.html

    Wie das Museum für Völkerkunde am Mittwoch mitteilte, will es künftig einen neuen Namen tragen, nämlich „Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK)“.

    Im Bemühen um politische Korrektheit ist hier der Sinn der Namensgebung offenkundig völlig aus dem Blick geraten.

    Irrer gehts nimmer!

  80. Und weitere NATIONEN werden diesem Trend noch folgen. Den Globalisten wird es noch warm unter dem Arsch werden, wenn die gestellten Ziele schmelzen. Aber noch können die den Dritten anzetteln, nur werden die dann nicht so davonkommen wie ehemals.

  81. Vae victis 24. Mai 2018 at 11:00
    Das ist eine hofnungsvolle Entwicklung in Italien. Aber eins muss uns bewusst sein: Wenn in einem europäischen Land Populisten, egal, ob rechts oder links, an die Macht kommen: Sie werden als erstes verlangen, dass Deutschland alle Schulden übernehmen muss. Natürlich auch alle Flüchtlinge, aber das machen wir ja sowieso längst.

    ———-
    Die USA haben die Lage in den arabisch-muslimischen Staaten vergeigt und Isslam-Merkel macht dies in Europa !

  82. Hoffentlich machen sie eine Politik der strikten Abschiebung, so dass unsere Herrscher
    in größte Bedrängnis kommen, weil die Italiener dann ihre Regierung feiern und die Kriminalität drastisch zurückgeht. Das verleiht dann der AfD enorme Stimmenzuwächse
    weil unsere Bürger auch so eine Politik möchten, und 2021 sind sie dann Reif für den Abschuss mit allen Konsequenzen.
    Die da heißen Knast für Merkel wegen der illegalen Grenzöffnung (min 10 Jahre),
    und Knast für den kleinen Heiko wegen des Netz-Dg’s, sowie hohe
    Geldstrafen für alle die dafür stimmten im Bundestag.

  83. Deutsches Eck 24. Mai 2018 at 12:31
    Rotgrüne Irre drehen wegen der Zensur der „Politischen Korrektheit“ vollkommen durch:

    Nicht mehr Völkerkundemuseum
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article176632001/Nicht-mehr-Voelkerkundemuseum-Warum-der-neue-Name-eines-Museums-zur-Farce-geraet.html
    —–
    Nun gibt es gute Gründe, das Völkerkundemuseum umzubenennen. Der alte Name ist nicht politisch korrekt, er ist diskriminierend, hat rassistische Anklänge und ist damit nicht mehr zeitgemäß.
    ———–
    Wie wird der Name künftig für eine Rassegeflügelschau wohl sein ?

  84. Pio Nono Locarno TI 24. Mai 2018 at 11:03
    @all

    Ich hatte das folgende als Text reinkopiert, aber das wird nicht geschluckt, vielleicht zu lang, aber anhören ist eh besser.

    Hier Reinhold Messner, ausnahmsweise mal von mir in Überlänge rein kopiert. Aber eigentlich muß man ihn im Audio erleben.Also http://www.deutschlandfunk.de/plaene-der-neuen-regierung-in-italien-das-ist-ein.694.de.html?dram:article_id=418559 aufrufen und Hören anklicken.
    Er mag ja auch Gutmensch sein, aber das hier ist geil!

    „Das ist ein Luftschloss – alles nicht denkbar“24.05.2018
    Pläne der neuen Regierung in Italien
    „Das ist ein Luftschloss – alles nicht denkbar“
    Die italienischen Wähler seien dem Populismus der Politiker auf den Leim gegangen, sagte der frühere Europaabgeordneten der italienischen Grünen, Reinhold Messner, im Dlf. Das versprochene Grundeinkommen von 780 Euro werde niemals eingeführt. Das sei „Träumerei“, so der Extrembergsteiger.

  85. Wenn die Frage gestellt wird, ob diese Regierung jetzt gut oder schlecht für Deutschland ist, muss man beleuchten, worauf es wirklich ankommt.

    Die Zukunft Europas wird nicht mit dem Euro entschieden. Die europäischen Länder sind noch leistungsfähig genug, um ihr gesamtes Vermögen innerhalb weniger Jahre neu zu erarbeiten. Langfristig kümmern selbst Milliarden-Transferzahlungen recht wenig.

    Die Zukunft Europas wird hingegen an den Außengrenzen entschieden. Wie die europäischen Völker künftig zusammengesetzt sein werden, das entscheidet unsere Zukunft bis in alle Zeiten. Gesetzt den Fall, die neue Regierung macht in Richtung Einwanderung wirklich ernst und beenden den Zustrom der Illegalen, beenden vorallem das Treiben der Schlepperorganisationen auf dem Mittelmeer, dann ist Europa hundertmal mehr geholfen als wenn irgendwelche Austeritätskriterien eingehalten werden (nicht, dass zusätzlich schlecht wäre…) Doch Italien ist das Schlüssellland, das entweder offene Tür für die Massen aus Afrika oder Bollwerk sein kann, je nachdem.

    Allein daran werde ich die neue Regierung also messen.

  86. INGRES 24. Mai 2018 at 12:48,
    Natürlich sind das alles absurde Utopien von M5S und Reinhold Messner ist diesbezüglich nur zuzustimmen. Anderseits ist Salvinis Lega auch kein Garant für Vernunft oder Stabilität und fällt dami als Korrektiv in dieser Operettenregierung ohnehin aus. Die können heute das sagen und morgen beteuern, daß sie immer das Gegenteil eigentlich meinten. Ähnlich wie Vonas Jobbik in Ungarn, die mittlerweile ganz im Sinne des Ethnopluralismus in turanistischer Entzückung den Großtürken Erdogan anbeten.
    Die Desillusionierung wird sich bei den lamoryanten Italienern ohnehin aber bald einstellen.

  87. Laurentius Fischbrand 24. Mai 2018 at 12:52

    Das seh ich so. Der ganze andere Kokolores wird sowieso bald einkassiert.

  88. Laurentius Fischbrand 24. Mai 2018 at 12:52

    Das seh ich so. Der ganze andere Kokolores wird sowieso bald einkassiert.

  89. Seht ihr, ich bin 66, fühl mich ja aber wie man weiß viel jünger. Und ich rede jetzt auch nicht von der angeblichen Warte der Erfahrung aus. Denn als ich mit 20 Jahren noch meine Luftschlösser gebaut habe, da war mit parallel immer irgendwie klar, dass das Luftschlösser seien.
    Deshalb gehe ich auch davon aus, das sowohl die PI-Redaktion, als auch die Kommentatoren letztlich die Luftschlösser von der notwendigen (langfristigen) Trennung von EU, Euro und Brüssel zu unterscheiden wissen.

  90. Nebst den Balkanstaaten und Spanien ist Italien ganz zentral, auch für Deutschland, wenn es darum geht, die Migrationskrise zu lösen. Der Zugang nach Europa via Italien muss geschlossen werden. Und Wenn Salvini Innenminister wird, habe ich Hoffnungen.
    Natürlich können wir uns ärgern über die Forderungen der 5-Sterne-Leute an die anderen Mitglieder der Eurozone. Aber ich versuche es mal positiv zu sehen: Entweder gibt es einen Crash, dann wäre der Alptraum Euro beendet und es kommen keine zusätzlichen Kosten auf uns zu oder Merkel will sich Italien „erkaufen“. Dann dürfte aber in Deutschland die Kritik lauter werden, was wiederum Merkel schadet und der AfD hilft. Bis jetzt wird ja verschwiegen, dass die sogenannte Eurokrise keinesfalls vorbei ist, sondern nur durch die EZB etwas unter dem Deckel gehalten wird.

  91. RDX 24. Mai 2018 at 13:50

    Natürlich können wir uns ärgern über die Forderungen der 5-Sterne-Leute an die anderen Mitglieder der Eurozone.

    ——————-

    Die Luftschlösser sind Humbug, die erledigen sich von selbst. Das zahlt auch Merkel nicht. Das Problem wird eher sein, dass die Luftschlösser andeuten, dass auch in der Realität niemand etwas bewegen wird. Aber irgendwann wird der Druck so groß werden, dass man die Luftschlösser sein läßt und real handeln muß. Wie viele italienische Regierungen es bis dahin noch geben wird, weiß ich freilich nicht.

  92. 250 Mrd. EUR von der EZB still und leise an die italienischen Bürger. Und ein paar Millionen für die Protagonisten unter der Hand.
    Dann ist das mit der Parallel-Währung doch noch vom Tisch.

    Ähnlich wie die Verhandlungen mit Griechenland/den Linksextremen dort.

  93. INGRES 24. Mai 2018 at 13:28
    Deshalb gehe ich auch davon aus, das sowohl die PI-Redaktion, als auch die Kommentatoren letztlich die Luftschlösser von der notwendigen (langfristigen) Trennung von EU, Euro und Brüssel zu unterscheiden wissen.““
    ————
    Was mich aber verwundert ist, daß sich einige regelrecht einen Zusammenbruch des Euro herbeierflehen. Da denke ich mir haben diese kein Bargeld daheim und gar keine Geldvermögen auf den Banken? Ich habe selber zwar das meiste in USD und CHF aber trotzdem auch größere Summen in EUR und wünsche mir auch als Badener keinen Kollaps.
    Diese römische Operettenregierung wird aber ohnehin was man so liest nicht lange ihr Schindluder treiben können sondern sehr bald bereits stürzen. Ich habe auf SKY kürzlich ein Bild dieses Salvini mit Putin Konterfei T-Shirt stolz auf dem Roten Platz posieren gesehen. Und er hat soger Putin mehrfach bereits persönl. getroffen! Das kann natürlich nicht gut gehen, weil mit so einer sinistren östlichen Macht im Hintergrund wird sich in Italien bald eine Gegenfront aus Liberalen und vernünftigen Konservativen formieren, die diesen Verteilungssozialismus nicht mitmachen wollen. Auch dem italienischen Heer könnte da hinter den Kulissen natürlich eine Rolle zukommen um das schlimmste noch zu verhindern.

  94. Diese Entwicklungen sind gut,
    damit werden die Denk-und Sprachverbote dieser Politverbrecher hier,
    unterlaufen und das Volk sieht,daß es einfach nicht alternativlos ist.
    Ich hoffe,daß die Italiener auch bald das Mittelmeer,zumindest an ihrer Küste dicht
    machen und auch keinem „Rettungsschiff“ das Anlegen mehr gestattet,
    dann kann Malta mit den neuen Goldstücken absaufen,die Griechen können den Andrang auch
    nicht mehr stemmen.
    Ich hoffe,daß das Deutsche Volk bald vollends erwacht und auch unseren Altparteipolitikern so
    richtig Feuer unterm Hintern macht und die AfD zu entsprechenden Wahlerfolgen kommt.

  95. Pio Nono Locarno TI 24. Mai 2018 at 14:25
    INGRES 24. Mai 2018 at 13:28
    Deshalb gehe ich auch davon aus, das sowohl die PI-Redaktion, als auch die Kommentatoren letztlich die Luftschlösser von der notwendigen (langfristigen) Trennung von EU, Euro und Brüssel zu unterscheiden wissen.““
    ————
    Was mich aber verwundert ist, daß sich einige regelrecht einen Zusammenbruch des Euro herbeierflehen.

    —————————————

    Dieses Phänomen habe ich auch schon vor Jahen im Links-Blog erlebt. Damals während der Griechenlandkrise. Man konnte den Blog-Betreiber dort kritisieren, aber der hat gegenübe den Kommentatoren auch die Position der Vernunft eingenommen. Während die sich den Untergang herbeiwünschten hat er ihnen ins Stammbuch geschrieben, dass wenn es kommt, die Welt wie wir sie kennen nicht mehr existieren würde. Auch da Vernunft in der unreifen Unvernunft.

    Das ist bei PI sicher ähnlich. Mir war und ist klar: jede „grobe“ Gemeinschaft gebiert eigene Ideologien. Wichtig ist, dass die PI-Macher das im Griff behalten. Ich selber äußere mich so nicht gerne auf dieser Meta-Ebene, denn das sieht so aus als wenn man sich über andere stellt. Aber muß jeder hier selbst beurteilen. Und es gibt ja auch viele Kommentare, die den Pferdefuß sehen. Hoffentlich sind es nicht nur Pferdefüße. Und der nächste Versuch wird vielleicht besser.

  96. INGRES 24. Mai 2018# at 15:02

    Also die Linken haben sich zwar nicht den Zusammenbruch des Euro herbeigewünscht, aber den Zusammenbruch Deutschlands. Die Anderen waren ja alle völlig schuldlos.

  97. So eine Regierung hätten wir auch gerne. Stasi-Merkel samt ihrer Drecksbande müssen entsorgt werden, aber bei diesem debilen Wahlvolk hier in dem Land habe ich leider wenig Hoffnung, denn 87 % finden das alles schick, was hier abgeht. Aber viele von denen wissen gar nicht, worauf alles hinausläuft.

  98. Pio Nono Locarno TI 24. Mai 2018 at 14:25

    Der Euro ist weniger „Währung“. Als ein Umverteilungsmechanismus.
    Er hat die Deutschen innerhalb von kürzester Zeit zum ärmsten Volk der Eurozone gemacht (ärmer als die Slowakei (!)) und schnürt ganz Europa jetzt die Luft ab, die Jugend dort hat keine Chance.

    Das Ganze ist eine Illusion, irgendwelche Ziffern, die nur unter immer absurderen Bedingungen noch Wert haben. Besser, wenn da schnell stattdessen echte Währungen + Werte entstehen.

  99. Ja, Deutschland wird das zahlen müssen – aber nur so werden die Menschen wach –
    wenn man es nicht mehr schön reden kann und ihnen klar wird, daß es ihr Geld ist, das verschwindet.
    Noch ist das alles zu unkonkret … Leute faseln von „niedriger Inflation“ (weil die Schulden noch im Bankensystem stecken ) und daß die Südländer produktiver werden etc.
    Nur, wenn es katastrophal wird, kann eine Änderung kommen.

  100. Die Merkelschande hat zu diesem Wahlergebnis wie bei so vielen Wahlen wo das linke Politestablishment abgestraft wurde ihren guten Teil beigetragen.
    Nur die Deutschen hinken mit gerade mal < 20% AfD noch hinterher mit der Erkenntnis.

  101. ACH ITALIEN::::: das ist doch überwiegend heiße luft. um einem italiener irgendwas zu glauben war ich einfach schon zu oft in diesem schönen land. alles nur bella figura und hauptsache mittagschlaf. bezahlen sollen immer die anderen. hat doch seither hervorragend geklappt.
    die italiener werden NIEMALS irgendwas auf die reihe bekommen. LEIDER:

  102. Die Italiener hängen genauso am Gängelband der anglo-amerikanischen Finanzmafia, welche durch ihr Rassenvermischungsexperiment die New World Order installieren wollen.
    Wir brauchen eine europäische Revolution für ein Europa der Vaterländer.

  103. Italien ist ein Mafia- und Schnorrer-Staat, ich will mit denen nichts zu schaffen haben.
    Alles unappetitliche Leute, Faulpelze und Nichtsnutze, grosse Klappe nichts dahinter.
    Ich mag die Italiener so gerne wie die Afrikaner und Araber die wir im Land haben.
    Südtirol ist da natürlich nicht gemeint!

  104. Ja, natürlich wird Italien mit dieser Regierung meinen, dass wir das Dolce Vita bezahlen.
    Ja, natürlich wird Italien mit dieser Regierung ein nicht geringes Kontingent an Negern weiterreisen lassen, weil Merkel sie schliesslich auch eingeladen hat, damit wir sie füttern
    Und ja, natürlich wird die Forderung nach einem Schuldenschnitt kommen.

    Aber kann uns – als souveräner Staat – jemand dazu zwingen, diese Forderungen auch zu erfüllen?

    Nö.

    Die EU kriegt jetzt mal richtig Druck und natürlich wird Merkel zahlen, um ihr EUropa zusammenzuhalten.
    Nur geht das nicht unbedingt lange gut, es werden einfach zu viele Handaufhalter, wenn nach Griechenland und Frankreich jetzt auch noch Italien glaubt, der Michel löhnt alles und sagt nie was.

    Zu viele Handaufhalter werden dazu führen, dass wir uns wieder zum souveränen Staat vorwärtswählen.

    Und hier sind wir dann bei „Wer kann einen souveränen Staat dazu zwingen?“

  105. Eine Bedeutung haben die Wahlen in Italien gemeinhin nicht

    Ähnlich wie im deutschen Rumpfstaat, wo den VS-amerikanischen Liberalismus in seinem Lauf weder Ochs noch Esel aufhalten, besitzen auch in Italien die Wahlen keine sonderliche Bedeutung. Mit der Ausnahme von Aldo Moro, der aus dem VS-amerikanischen Hilfsvölkerbund NAVO austreten wollte und mit den italienischen Marxisten eine Regierung gebildet hat (aber dafür umgehend von den Roten Garden um die Ecke gebracht worden ist), ist in Italien nichts außergewöhnliches aus den Wahlen erwachsen. Das dürfte auch unter den Fünfsternen nicht anders werden. Es wäre schon sehr viel, wenn die neue italienische Regierung wirksame Maßnahmen gegen die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung ergreifen würde. Ein Austritt aus dem Spielgeld Euro oder gar dem EU-Monster dürfte es nicht geben. Man denke hier an den Alex Ziergras und seine Mitstreiter in Griechenland, die vor der Wahl große Reden schwangen und nun die liberale Roßkur der Vorgängerregierung artig fortführen und ausweiten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.