In Siegen versuchte ein Syrer eine 13-Jährige zu vergewaltigen. Die rot-grünen Nachrichtenportale bereinigten die Fakten. Marie Todeskino (kleines Bild), Chefredakteur*In von "DerWesten" ist eine der gefährlichen Mittäter*Innen.
Print Friendly, PDF & Email

Von JEFF WINSTON | Im Westen nichts Neues. Denn nach wie vor belügen und betrügen deutsche Systemmedien wie das Online-Portal „DerWesten.de“ der „linkspopo-listischen“ Funke-Mediengruppe ihre Leser nach Strich und Faden.

Im Zuge des historisch einzigartigen Experiments stören Chefredakteur*Innen wie Marie Todeskino nur zwei Faktoren bei ihrer politisch korrekten Gesinnungshygiene und Gehirnwäsche: Einerseits der Wunsch nach umfassender wahrheitsgemäßer Hintergrundinformation der geneigten Leser, andererseits die multiethnische Provenienz der Protagonisten vieler brutaler Straftaten.

Zum Bedauern der bunten Relocation-Redaktionen der ehemaligen „Qualitätspresse“ haben die Hauptakteure der meisten „Sex-and-Crime“-Meldungen mittlerweile einen Faktor „gemein“: Sie stammen nicht aus unserem „monoethnischen“ Kulturkreis – insbesondere im Kalifat Mordrhein-Vandalien. Aber: Crime sells! – und rettet oftmals die dahin dümpelnde Auflage oder die dahin siechenden Seitenaufrufs-Zahlen, die wiederum für das Anzeigengeschäft = Ca$$h-Flow maßgebend sind.

In dieser medialen Todesfalle befindet sich Marie Todeskino, seit November 2017 „DerWesten-Chefredakteurin“. Was liegt da näher, als „Pressekodex-12.1“-konform ganz kleine, sicher für den tumben Lesertrottel nicht ganz so wichtige Details zu unterschlagen, er wird’s schon nicht „merkeln“ … Oder etwa doch?!

So berichtet DerWesten.de am Freitag wieder über einen mutmaßlichen Einzelfall eines mutmaßlich gesuchten Mann (35) aus Siegen:

Polizei nimmt gesuchten Sexualstraftäter fest

„Mann“ soll Mädchen sexuell belästigt haben – „Tatverdächtiger“ bestreitet Vorwürfe

Siegen. Die Polizei hat einen gesuchten Sexualstraftäter in Siegen festgenommen!

Der „Mann“ (35) hatte am Sonntag in Siegen am Siegufer ein Mädchen (13) sexuell belästigt.

Der „Mann“ ist kein Unbekannter. Er soll laut Polizei schon in der Vergangenheit „einschlägig“ in Erscheinung getreten sein. Der „Tatverdächtige“ wurde am heutigen Freitag von Ermittlern des Siegener Kriminalkommissariats vorläufig festgenommen. Er stritt die Vorwürfe trotz der erdrückenden Beweislage ab. Er wurde der Haftrichterin beim Amtsgericht Siegen vorgeführt. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl wegen sexuellem Missbrauch eines Kindes vollzogen. Wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr sitzt der „35-Jährige“ jetzt in U-Haft. Die Ermittler gehen davon, dass er noch für weitere Sexualdelikte in Frage kommen dürfte. Die Ermittlungen dauern an.

Wie immer hilft PI-NEWS der rot-grün-bunten Gesinnungshygiene etwas auf die Sprünge und ergänzt wahrheitsgemäß den Tatbestand:

35-jähriger Syrer wollte 13-jähriges Kind missbrauchen – Haftbefehl

Bei dem gesuchten Sexualstraftäter handelt sich um einen 35-jährigen syrischen Staatsangehörigen, der bereits in der Vergangenheit laut Polizeiberichten einschlägig in Erscheinung getreten ist. Die Ermittler gehen davon aus, dass der „schutzbedürftige“ Syrer noch für „weitere Sexualstraftaten“ in Frage kommen dürfte. Er hatte am vergangenen Sonntag am Siegufer ein 13-jähriges Mädchen sexuell belästigt. Als sich zwei Freunde des Mädchens näherten, konnte der Geflüchtete flüchten. Laut Polizei streitet der übergriffige Gast der Kanzlerin – wie immer in diesen Fällen – die Vorwürfe trotz erdrückender Beweislage Taqiyya-mäßig ab. Ein deutsches Gericht wird ihm wohl Glauben schenken.

Im ausführlichen Polizeibericht werden wie sehr oft die Hintergründe der Tat sowie die Herkunft des Täters genannt. Die Redaktion hätte den exakten Pressetext der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein übernehmen können. Es bedarf einiger (krimineller?!) Energie, die Täterherkunft daraus zu entfernen und zu verschleiern – aber die Systempresse im Deutschland von 2018 scheut hier erfahrungsgemäß keine Mittel und Dienstwege, den Sachverhalt „ethnisch zu säubern“.

Medien: Potentielle Opfer in Sicherheit wiegen durch Verschleierung

Die böswillige Unterschlagung wahrer Fakten ist kein Kavaliersdelikt der Lügenmedien. Es handelt sich viel mehr um die aktive Mittäterschaft und Unterstützung tausender Mord-, Körperverletzungs- und Sexualdelikte durch Verschleierung der Täterherkunft. Die meisten davon wären bei einer wahrheitsgemäßen Berichterstattung in den Systemmedien nicht erfolgt, da viele Betroffene erhöhte Vorsichtsmaßnahmen für sich und ihre Familien zum Selbstschutz getroffen hätten. Das tatsächliche Bedrohungsszenario – vor allem in NRW – wird wie in tausenden anderen Meldungen verharmlost. Doch erst durch willfährige „Sudel-Ede*Innen“ wie Marie Todeskino fühlten sich Opfer wie Mia-Maria-Mireille-Maurice in vermeintlicher Sicherheit – anstatt in einer toxischen Todeszone durch konkrete Migrantengewalt.

Durch eine anständige und ehrliche Medienaufklärung über die Tathintergründe könnten sie noch leben. Tausende deutsche Mädchen und Frauen von 8 bis 88 hätten den Schrecken einer brutalen Vergewaltigung (PI-NEWS berichtete hundertfach…) durch importierte Merkel-Monster aus Welt nicht über sich ergehend lassen müssen. Ohne die systemkonformen „Todeskinos“ dieser WeLT könnten sie heute ein normales Leben ohne permanente Angstattacken und Schuldgefühle führen.

Taharrush in Siegen

In Siegen lebten 2016 bis -17 ca. 1.320 „Geflüchtete“ nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz – die rote NRW-Stadt erfüllte ihre Quote vorbildlich in überdurchschnittlichem Maße, was zu einigen „Verwerfungen“ führte: Im August wurde beispielsweise eine 17-Jährige nach dem Besuch einer Kirmes an einer Bushaltestelle von zehn Männern attackiert. Die „Männer“ hatten das Mädchen umkreist, festgehalten, begrapscht und beleidigt. Erst als Passanten auf die angehende Gruppenvergewaltigung und die Hilfeschreie des Mädchens reagierten, flüchteten die Geflüchteten. Die Tatverdächtigen wurden von der 17-Jährigen als Nordafrikaner im Alter von etwa 18 bis 20 Jahren mit dunkler Kleidung beschrieben.

„Nachrichtenführung“ mit Marie Todeskino!

Die 34-jährige Marie Todeskino ist seit Mitte 2016 stellvertretende Redaktionsleiterin des Funke-Newsportals „DerWesten“. Zuvor wirkte die „erfahrene Journalistin“ ab November 2015 als Leitende Redakteurin bei „Express Online“ in Köln und kümmerte sich dort insbesondere um die Themen Nachrichtenführung und digitale Transformation. Ihr Volontariat absolvierte die gebürtige Münsteranerin von 2002 bis 2004 bei der Textagentur words and more und der Sonderthemen-Redaktion der „Westfälischen Nachrichten“ in Münster. Anschließend studierte Todeskino an der Universität zu Köln Geschichte, Philosophie und Soziologie. Sie war unter anderem für den „Kölner Express“ und die „Deutsche Welle“ tätig. Anfang 2014 wurde Todeskino Redakteurin in der Digital-Redaktion des Kölner „Express“.

Bei der Funke Mediengruppe arbeitete Todeskino ab August 2016 an der Entwicklung des Newsportals „DerWesten“, das nicht immer im Zentrum der Wahrheit steht und seine Leser bewusst „anflunkert“. Wie alle Nachrichtenkanäle der berüchtigten spd-nahen „Flunke-Medien-Gruppe“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

54 KOMMENTARE

  1. Dreizehn Jahre! Na, und!

    Mohammeds Aishe war NEUN, als er sie vergewaltigte.

    Geheiratet hatte er sie, als sie 6 Jahre alt war.

  2. Gestern war so eine Niedliche hier im Fitness-Studio. Ich muß dann immer denken. Hoffentlich passiert ihr nix, hoffentlich geht alles gut.

  3. INGRES 6. Mai 2018 at 07:13

    Der Todeskino wünsche ich allerdings mal das Gegenteil. Mußte ich jetzt auch mal sagen.

  4. um euch den satz mal genauer zu erklären:

    Dem kann aber entgegen gesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland heraus geleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden, Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Und schon ist die Welt gerettet.

    das bedeutet nichts anderes indem den deutschen das geld genommen wird können sie nichts kaufen oder haben

    dann hat er viele produkte die er auf der welt verteilen kann

    deshalb auch das ganze drama um z.b. stuttgart 21 die deutschen hätten was gehabt sie hätten geld bekommen fürs bauen sie hätten reichtum in form eines neuen bahnhofs
    aber nein das will der linke nicht er will das geld lieber „flüchtlingen“ „ausländern“ oder der welt geben

    das hartz 4 trifft auch nur deutsche alte arbeitnehmer indem ihnen das geld genommen wird und auch das was sie haben
    dazu enthält es grüne öko spinnerein wie den warmwasserzähler man soll ja für die umwelt sparen auch das ist dabei oder die energiekosten (wieder der grüne öko spinner)
    was haben die ganzen ausländer die jetzt kommen ? sie sind also deutlich weniger von diesen hartz4-system betroffen
    den deutschen trifft dieses hart4 gesetz also sehr viel härter als ihrgendwelche ausländer dieses gesetz richtet sich direkt gegen die deutschen
    aber die diskussionen die man darüber sieht ob man das erhöhen sollte oder ob das unmenschlich sei
    man kann auch gezielt personen die in der vergangenheit geld hatten (und das sind wieder im größten teil deutsche) das geld nehmen
    denn man soll das geld was man hat beim hartz 4 antrag ausgeben befor man das darf haus verkaufen, altes geschäft das gut lief wird auch das geld genommen

    die türkei sieht so aus als bestehe sie nur aus deutschen gütern das geht von den ganzen straßenschildern zum tüf, zum baukran, zum panzer, zum flieger
    zum beton, zum funknetz, zur sozialreform, zum druck
    das sieht alles deutsch aus mit einen unglaublichen eindruck des reichtums
    was hat die türkei überhaupt getan um so gut zu leben ? was exportieren sie das ihnen soviel geld verschafft ? welche erfindungen haben sie geleistet ?
    welche technik verwenden sie ?

    dazu neigt der mensch wenn er wenig hat dazu mehr zu bekommen von innen herraus -> mehr geld für die welt für ausländer

    dazu hat der deutsche weniger reichtum das kann alles mögliche sein und reicht weit über neue bahnhöfe hinaus
    teilweise durch ihren irrsinn auch gar nichtmehr möglich siehe BER massenimmigrationsfail

    man hat also gezielt vor die lage zuzuspitzen bis ein umdenken erfolgt:
    https://www.youtube.com/watch?v=TwhvnoEiz1I

    der exportweltmeister sollte dummweltmeister heissen (den uns wird das verkauft als wäre das gut) denn ein guter geschäftsmann kriegt bei einen handel mehr raus
    als er reinsteckt und es geht darum was man hat und was der andere nicht
    ein 50/50 ist schon schlecht denn dann ist der handel gerade gleich und wer viel verkaufen kann sollte auch viel haben
    stattdessen nur sparmaßnahmen und weitere zuwanderung und sagen das für BER oder S21 gar kein geld mehr da sei
    aber bei ausländern sind dann auf einmal milliardenüberschüsse da

    aber wieder ist hier der linke denn er hat interesse alle gleich zu machen deshalb muß soviel wie möglich vertelt werden

    der dieb der millionen aus deutschland raubte/schleuste/herrausführte sagte das dieses land eben exportweltmeister sei, handelsüberschüsse hat,großen reichtum für deutschland
    bedeutet
    andere formulierung: michel produziert viel kriegt aber wenig du gibst 80 teile und kriegst 20 teile selbst bei 50 teilen und 50 teilen zurück bist du gerademal gleich

    erinnert an die eu angeblich sollte uns der euro reich machen wenn man dann genauer hinhört geht es nur darum die „lebensbedingungen“ anzugleichen
    die produkte werden damit verteilt (sie nannten es „damit sie sich unsere produkte leisten können“ und dabei lasst uns raten werden wir auch schon wieder reich)

    kohl wusste das auch das müsse man jetzt machen dann kam die übliche leier man wird reich, große humanistische hilfe, kriegsschuld, aus der vergangenheit gelernt, bringt frieden,
    ist das beste für uns, gerechtigkeit, härteste währung haben ist nicht gut, michel der schufter lässt grüßen und das gefällt ihn und er glaubt das selbst

    wenn das verfassungsgericht kriminell wird oder die höchste stelle, sich gegen das eigene gg/verfassung stellt was auch immer:
    es ist mein recht deine frau vor der hochzeit durchzuficken das steht mir gesetzlich zu:
    https://youtu.be/2gKMLoXzt10?t=1312

    ich will noch anmerken das ich den berg bestenfalls angetastet habe die ketten oder zusammenhänge sich noch deutlich weitreichender

    nochwas zum waffenrecht der linke redet über entwaffnung
    ich will im gegenzug wissen wenn ich auf einen opernball sicherheitskräfte bewaffne und an jeden eintrittspunkt welche positioniere
    dann ein islamischer amokläufer kommt ob dann nicht weniger menschen sterben weil er direkt erschossen wurde und ob das begründet ist

  5. ALLE MENSCHEN WERDEN BRÜDER,
    WO DIE SANFTE FLUNKE WEILT.
    SEID UMSCHLUNGEN, MILLIONEN!
    Ethnische Säuberung mittels Zensur, Fortschritt lässt sich eben nicht aufhalten.

  6. Todeskino, heisst die wirklich so? Huahaha!

    Wenn in einer Gesellschaft halt zum Beispiel die Gruppe der Blauen öfter mal auffällt als die Gelben, durch Sexbesessenheit, Verruchtheit, Gewalttätigkeit, Impulskontrollverlust, Kriminalität etc., dann ist es sicher kein Rassismus das zu sagen. Für ihr Image, sorgen die Blauen ja selber. Es ist Protektionismus vom Staat, den Leuten einzureden, die Blauen wären alle nett und friedlich, wenn es nur wenige sind. Und Verarschung der Bevölkerung.
    Dass denen ihre „Religion“ /&%&ç&/ç/ ist, muss ich nicht mehr sagen. Aber bei denen fängt es doch schon bei der Erziehung an. Die Kinder mit dem Zipfelchen sind die Prinzen, die alles dürfen und immer recht haben egal wie unnütz, faul und dumm sie sind. Statt denen zu sagen, dass sie nichts als faule blöde Schweine sind, werden sie von den Müttern als „Engelchen“ bezeichnet und ihnen alles hinten rein geschoben. Die ohne Zipfelchen müssen dafür den Dreck der adligen künftigen Monarchen wegmachen. Ihre bescheidene Ideologie kommt dann später nur noch als Bestätigung ihrer Überlegenheit dazu. Wer braucht schon Bildung und Anstand, wenn alles nur Untertanen sind?
    Dann kommt die böse Realität. Und dann sind sie voll die Opfa! Ich hab dieses Volk so satt!

  7. „Todéskino“

    Bedeutung / Herkunft: Ein ostwestfälischer Name, aber einer mit „Migrationshintergrund“. Ausgesprochen wird er „Todéskino“, also mit Betonung auf der 2. Silbe. Er hat defintiv nichts mit einem verstorbenen Lichtspielhaus zu tun, sondern könnte auf das italienische tedesco/todesco = „deutsch“ zurückgehen…..

  8. Man kann die CDU_CSU_SPD_Merkel-Epoche auf einen Punkt bringen. Dazu gehört die ganze Schar der Altparteien! ANGST BEI JEDEM!
    Wenn schon bewaffnete Polizisten ANGST haben, was sollen dann FRAUEN sagen oder MÄNNER in dem Land. Wir sind unbewaffnet. Noch!
    USA-Waffengesetze wäre nicht schlecht!
    _________________________________________________
    aus BILD-online:

    „Manche Polizisten sprachen von Todesangst“
    SKANDAL IN ELLWANGEN
    „Manche Polizisten sprachen
    von Todesangst“
    Der Abschiebe-Skandal von Ellwangen: Weil 150 Afrikaner die Polizei hinderten, kam Yussif O. frei. Die Beamten hatten „Todesangst“.

  9. Das erinnert an „Jeder vierte Lehrer…..“

    Man kann sagen, daß niemand, der mit Publikumsverkehr in Deutschland zu tun hat, noch sicher sein kann.

    Wie schon oft wiederholt: Die Deutschen lernen nur durch Schmerz, großen Schmerz!

    .
    „Fast 300 Attacken pro Tag in Praxen

    Alarmierende Zahlen: Jeder vierte Arzt war schon Opfer von Gewalt

    Diese Zahlen gehen aus dem Ärztemonitor 2018 hervor, der der „Bild“-Zeitung vorliegt. Die ­Kassenärztliche Bundesverei­nigung und der NAV-Virchow-Bund (Verband der niederge­lassenen Ärzte Deutschlands) hatten ­dazu 7500 Ärzte bundesweit befragt, die Ergebnisse ­wurden für alle 147?000 Praxis-Ärzte hoch­gerechnet. Der Studie zufolge kommen nur 25 Prozent der Angriffe in den Praxen zur Anzeige.
    Der Respekt hat deutlich abgenommen

    Dirk Heinrich, Facharzt für Hals, Nasen und Ohren in ­Hamburg und zugleich Chef des NAV-Virchow-Bundes, sagte zur „Bild“-Zeitung: „Meistens entzünden sich die Angriffe daran, dass Patienten nicht das bekommen, was sie wollen.“ Manche wollen sofort drankommen, andere fordern bestimmte Medikamente. Generell habe der Respekt vor Ärzten in den letzten Jahren ­deutlich abgenommen, so Heinrich.“

    https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/fast-300-attacken-pro-tag-in-praxen-alarmierende-zahlen-jeder-vierte-arzt-war-schon-opfer-von-gewalt_id_8883925.html

  10. DER HEILIGE GEIST schlägt zurück.
    Der von Franz abgehalfterter Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, hat sich im Streit um die Kruzifix-Offensive von Markus Söder (CSU) klar gegen Beinhardt Marx gestellt. Das Kreuz symbolisiere die christlichen Grundlagen Bayerns und Deutschlands, auf die sich alle Menschen, die hierher kommen, einigen könnten, sagte Müller in Bayern 1.
    https://www.welt.de/regionales/bayern/article176077783/Kardinal-Mueller-begruesst-Soeders-Kruzifix-Offensive.html

  11. „linkspopo-listisch“

    Bei solch infantilen Wortschöpfungen ist es kei Wunder, dass etliche potenzielle Leser sich mit Grausen von PI abwenden.

  12. Dieser „Grschwätzwissenschaftler“ Jascha (Käse)Mauke oder wie der heißt mag zwar von einem historischen Experiment sprechen, das Land mit ISlamischen Neubürgern zu fluten. Er hst da aber leider die Vokabeln verwechselt. Es ist ein Exkrement.
    Hat Merkel mit dem 35-jährigen schon ein Selfie gemacht?

  13. Die „Welt“ mit ihrem Vorzeige-Gerechten Herfried Münkler, begibt sich auf unterste Stufen investigativen Journalismus.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176088649/AfD-und-Justiz-Fast-jeder-zehnte-AfD-Abgeordnete-hat-Aerger-mit-dem-Gesetz.html
    Alexej Hock und Uwe Müller haben diesen Bericht zusammen geschmiert, er ist für mich einer der Höhepunkte unseriöser Hetzartikel.
    Hört gut zu, ihr drei Pappnasen aus Berlin.
    Auf meiner faktenstarken Seriös-Liste stehen alleine 3 Spitzen Politiker der CSU, die sich alle folgender Vergehen zu verantworten hätten, wäre D. ein Rechtstaat.

    Horst Seehofer—————————————-anzuklagen wegen §258a und §129
    Prof. Dr. Bausback/Justiz-Min. BY——————–anzuklagen wegen §258 und §129
    Joachim Herrmann Innen-Min. BY——————–anzuklagen wegen §258 und §129
    Die genannten Personen bilden nur die Spitze einer gegen mich gerichteten Verschwörung im Verfahren 15U4900/11 u.a., dazu gesellen sich weitere „Exzellenzen“, wie der Münchner LKA Chef Heimberger und weitere 30 Personen aus Justiz und Polizei.
    Meine Anschuldigungen sind wahrhaftig, niemand wird mir/uns im Rahmen von Ermittlungen das Gegenteil beweisen können. Die aber bleiben (bisher) aus, weil dieses Land definitiv kein Rechtsstaat mehr ist.

  14. Zum Thema Taharrush.

    Hier ein Video, in dem gut erklärt wird, was das wirklich bedeutet.
    Es gibt einen inneren und einen äußeren Kreis (evtl. sogar noch einen dritten), in dem ständig Wechselbewegungen stattfinden.

    Vorsicht harter Stoff!
    https://www.youtube.com/watch?v=WOMsdM2LpiY

    Absolut unmöglich da durchzukommen.
    Und in einer großen Menschenmenge nur von oben zu sehen.
    Bei ebenerdigem Blickwinkel aus der Distanz nicht erkennbar.

    Gegenstrategien sind mir bis jetzt nicht bekannt.

  15. katharer 6. Mai 2018 at 08:06

    Den Medien fällt es immer schwerer zu lügen.
    Immer wieder werden die gezwungen die Wahrheit zu sagen.
    Was wurde ich beschimpft und beleidigt als ich schon vor 2 Jahren in Diskussion so etwas thematisiert habe
    Bandenmässiger Kindergeldbetrug mit erfundenen Nachwuchs
    https://www.welt.de/wirtschaft/article176067743/Erfundener-Nachwuchs-Kindergeldbanden-sorgen-fuer-Schaden-von-mehr-als-100-Millionen.html
    ——————————
    Können Sie mir sagen, wie viele Behörden Mitarbeiter bisher dafür zu Verantwortung gezogen worden sind in unserem „Rechtsstaat“?

  16. Marie Todeskino. Man könnte satirisch meinen, der Nachname sei Programm. Wenn all das nicht so traurig wäre und wütend machte.

  17. Die Verschleierung der Wirklichkeit ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein unethisches Verhalten, was in diesem Fall die Bürger daran hindert, angemessen auf real existierende Gefahren und Bedrohungen zu reagieren.

    Eine solche Reaktion wäre die Wahl der AfD und das soll auf jeden Fall verhindert werden.

  18. Indien hat es uns jüngst vorgemacht: Todesstrafe für die Vergewaltigung von Kindern.
    Anders bekommt man das Problem nicht gelöst.
    Ein weiter so kann es nicht geben!

  19. PI- Lesen führt angesichts der aufgeführten Fakten oft zu Bluthochdruck, allgemeinem Unwohlsein bis hin zum Brechreiz. Aber es ist auch eine Wohltat wie hier dem rot-grün -Islam – versifften Saustall Paroli geboten wird.
    Todeskino die Schreibtisch Täterin. Ohne PI hätte ich nie von von dieser Person der Zeitgeschichte erfahren. Ob die wohl mal in hohem Alter wie die Ausschwiz Buchhalter an ihre Taten erinnert wird?

  20. Joachim Stamp, FDP-Integrationsminister in NRWestmohammedanien: „Wer schon viele Jahre hier lebt, soll einen Aufenthaltstitel bekommen. Das gilt für jene, die gut integriert sind und keine Straftaten begangen haben. Ziel ist die Einbürgerung. Stamp: „Es kann nicht sein, dass wir so viel Energie darauf verwenden, gut integrierte Familien abzuschieben, und chaotische, alleinreisende Männer, die den Kommunen auf der Nase herumtanzen wie in Ellwangen, die werden wir nicht los.“ Das, so Stamp, sei „humanitär nicht in Ordnung und volkswirtschaftlich dämlich“.
    Das ist nicht der Punkt, entweder: ILLEGAL = ILLEGAL oder es gilt gemäss Stamp KEIN MENSCH IST ILLEGAL und muss eingebürgert werden, ausser er wäre ein chaotischer, alleinreisender Mann, der gehört humanitär in die Psychiatrie. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-ellwangen-union-droht-herkunftslaendern-mit-entzug-von-entwicklungshilfe-15575779.html
    FDP Freie Dämliche Partei.

  21. @ Wien 1683
    Unglaublich, diese Scheinheiligkeit. Jeder ISlamische Terrorist wird „mutmaßlicher“ Täter genannt und bei den AfD-Abgeordneten wird der genau umgekehrte Maßstab angelegt.
    Man hätte es auch anders schreiben können: bisher ist kein einziger AfD-Abgeordneter rechtskräftig verurteilt worden. Das ist die Quintessenz.
    Stattdessen: „Die 24 Verfahren gegen AfD-Abgeordnete verteilen sich auf Disziplinarinstanzen staatlicher Dienstherrn (vier Fälle), Staatsanwaltschaften (zwölf Fälle) und Strafkammern der Gerichte (acht Fälle). Sieben Abgeordnete sind mittlerweile bereits von unteren Instanzen der Gerichte verurteilt worden. Sie haben ausnahmslos Berufung eingelegt oder Revision beantragt, weshalb die Entscheidungen bislang nicht rechtskräftig sind.“

    Disziplinarverfahren? Läuft noch, ist noch offen, kann man auch schon bekommen, wenn ein unliebsamer Kollege einen wegen falscher Gesinnung anschwärzt.

    Verfahren bei der Stastsanwaltschaft aufzuführen ist komplett unseriös! Wo bleibt da die Unschuldsvermutung, die jedem Mörder und Kinderschänder von den Medien zugute gehalten wird? Ein „Verfahren“ bei der Staatsanwaltschaft wird eingeleitet, wenn jemand von seiner dementen Nachbarin ne Anzeige bekommt, ihre alten Pantoffel gestohlen zu haben. Der Schreiberling versteht offensichtlich unser Rechtssystem nicht. Der Staatsanwalt fällt keine Urteile. Er prüft Verdachtslagen, klagt entweder an oder stellt das Verfahren ein. Das lernt man in der 9. Klasse.
    Und ganz zum Schluss die entscheidende Info: kein Verfahren ist rechtskräftig abgeschlossen worden. Also viel heiße Luft um nichts.

  22. Vor ein paar Jahren hat der Kölner-Stadt-Anzeiger in einem Fahndungsartikel bei der Täterbeschreibung das kleine aber wichtige Detail „vergessen“, daß der Täter schwarze Hautfarbe hatte.
    Ich habe dann angerufen und die Schreiberin des Artikels selbst am Apparat gehabt.
    Zunächst wurde dreist geleugnet, daß zensiert wurde.
    Ich habe dann darauf hingewiesen, daß ich natürlich die Daten bereits gespeichert und viele weitere Bespiele für derartige Zensurpraktiken auf meiner Festplatte gesichert habe und ihr gerne zukommen lassen kann.
    Nachdem also die Lügnerin aus der Nummer mit leugnen nicht mehr rauskam, eine plötzliche 180° Kehrtwende:
    Mit Stolz in der Stimme verkündete sie nun plötzlich, daß sie entsprechend der Vorgabe des Pressekodex schreibt und das auch gut so ist. Ehrlich, da war Stolz in der Stimme, als hätte sie eine Heldentat vollbracht. Ich war fassungslos, versuchte noch kurz zu argumentieren, aber es perlte an ihr ab wie Wasser an einem Regenmantel, sinnlos.
    Ich glaube, sie ist erhobenen Hauptes nach Hause gegangen, weil sie als aktive Widerstandskämpferin gerade das IV. Reich verhindert hatte.

  23. Die Neger und Alis sollen sich ruhig weiter durch Deutschland Kandeln.
    Verdient haben es die Deppen.

  24. Mittlerweile sollten wir NICHT mehr von „Merkel-Gast“ reden, sondern vom CDU-SPD-Merkel-Gast. Oder irgendeine Begrifflichkeit in dieser Richtung suchen.

    Denn es trifft es nicht mehr. Bis Oktober 2017 war Merkel, Gabriel, Seehofer ALLEIN SCHULD, nun haben wir es mit viel mehr Schuldigen zu tun.

    Das müssen wir vor allem auch für uns selbst mal klar kriegen.

    SCHULD sind die 87% – die HATTE EINE WAHL – und haben Merkel und ihre Politik komfortabel bestätig.

    D.h. in 87% der Fälle des Wahlvolkes als Opfer – können wir uns unser Mitleid komplett sparen!!!

  25. Wer heute den Leser belügt und betrügt, wird morgen ohne Leser dastehen.

    Diese Banalität mag für den geistigen Horizont manches Schreiberlings im Dunkeln liegen.
    Andere lügen oder verdrehen, weil sie es müssen.
    Doch in den Chefetagen können nicht nur geistig Minderbemittelte oder feige Mitläufer herumstolzieren.
    Dort wird man sehr wohl wissen, welche Konsequenzen der mediale Lug und Betrug haben wird. Aber diese Leute hoffen vermutlich, dass wir eines Tages auch mit einer Zeitungs-/ Zeitschriften- GEZ ausgepresst werden. So, wie wir jetzt schon für die Funk- und Fernsehpropaganda bluten müssen.

  26. INGRES 6. Mai 2018 at 07:16

    INGRES 6. Mai 2018 at 07:13

    Der Todeskino wünsche ich allerdings mal das Gegenteil. Mußte ich jetzt auch mal sagen.

    So, wie die aussieht, würde diese Todeskino die Schuld bei sich selber oder den unzumutbaren Lebensumständen des Vergewaltigers suchen. Zumindest, falls der Täter nicht zufällig Max, Meier oder so ähnlich heißt.

  27. „Es handelt sich viel mehr um die aktive Mittäterschaft und Unterstützung tausender Mord-, Körperverletzungs- und Sexualdelikte durch Verschleierung der Täterherkunft.“

    …zur Erinnerung: das Gericht in KOBLENZ hat mich wg. „Volksverhetzung“ zu 3 Monaten Haft verurteilt weil ich öffentlich vorhergesagt habe das „es in Zukunft keine Stadt und kein Dorf in Deutschland ohne Straftaten von Flüchtlingen geben wird“ (Zitatende).

    Es ist (wie mehrfach erwähnt) für mich immer noch „wegweisend“ das kein alternatives Medium Interesse an einer Berichterstattung hatte… PI eingeschlossen…

  28. INGRES 6. Mai 2018 at 07:13
    Gestern war so eine Niedliche hier im Fitness-Studio. Ich muß dann immer denken. Hoffentlich passiert ihr nix, hoffentlich geht alles gut.

    —————————–
    Ach so: hoffentlich geht alles gut habe ich schon immer gedacht, wenn ich so was schönes Wehrloses gesehen habe.
    Denn das ist ja vielerlei Unbill des Lebens wehrlos ausgeliefert. Aber hoffentlich passiert nix denke ich erst seit 2015. Grundsätzlich kann es ja einige Stunden später schon so weit sein. Wenn ich eben auch hier noch nie was davon gehört habe.

  29. WELT Lumpen: „Berichterstattung“ zum Neuen Hambacher Fest

    „Wo die schweigende Mehrheit „Bravo“ in die Menge brüllt“. Und als Einsprengsel „„Geistiger Streuner“. Die kurze Geschichte einer AfD-Karriere“

    Etliche haben die bürgerliche Zurückhaltung vergangener Jahrzehnte abgelegt und sind von weit her in die Pfalz gereist, aus Leipzig, Kassel, Köln. Für den Tag auf dem Schloss wurden 1000 Karten verkauft. Man hätte weit mehr Tickets ausgeben können, sagt Max Otte, es ging nicht wegen der Sicherheit.

    Hier die Rede von Vera Lengsfeld:

    http://vera-lengsfeld.de/2018/05/05/rede-zum-hambacher-fest/

  30. Diese Fräuleins, (Frau ist man erst wenn man der Welt Leben schenkt), sind in freilaufender Bodenhaltung aufgewachsen, mit 18 volljährig geworden randvoll abgefüllt mit 68er Jauche, Immer in linken Traumgärten gewandelt, immer nur anarchistische Halbstarke in sich gespürt und als Konsequenz den Zellhaufen abgetrieben.
    So ein Ding ist schon kaputt, wird nie wieder ganz und wird ihr leben lang immer unleidlich, zünisch und rachsüchtig bleiben.
    Mit der natürlichen Macht die Fräuleins nun mal haben, werden sie am Weg so manchen Mann in den Wahnsinn treiben und unserer Welt nichts brauchbares hinterlassen.
    Es wurmt mich zusehends zu erkennen daß ich die Islamische Sichtweise nicht mehr total ablehnen kann.
    Noch mehr wurmt mich daß ich, als 68er, direkt daran schuld bin und mein Leben lang von genau dieser Spezies am Wurmvortsatz durch die Manege geschleift wurde. ……Ach-ja……Ich höre schon das ME TOO Gejammer…….

  31. Laut Polizei streitet der übergriffige Gast der Kanzlerin – wie immer in diesen Fällen – die Vorwürfe trotz erdrückender Beweislage Taqiyya-mäßig ab.

    —–

    ich frage mich gerade, wer ist Gastgeher. Der Einlader oder der Zahler.
    Und wieder gehen tun Gäste eigentlich auch. Die hier aber nicht.
    Also ist Merkel vielleicht doch unsere Muddi. Wir, das Volk ( Finger hinterm Rücken überkreuzt) sind ihre Kinder und sie will die Familie vergrößern.
    Nach der Menopause halt dann so.

  32. Nebenbei: die Todeskino ist eine Frau für die ein überflüssiger Arbeitsplatz geschaffen wurde. Typischer überflüssiger Arbeitsplatz im Zeitalter der Emanzipation. Subventioniert über die Produkte die wir kaufen.

  33. Jedes Jahr sinken die Druckauflagen der Funke-Lügen-Gruppe NRW (WZ/WR/WP/NRZ) um 5-7 %. Aber auch im Internet sinkt die Zahl der Leser, was Einbrüche bei den Werbeinnahmen führt. Während die Funke-Lügen-Gruppe bei den Portalen von WZ/WR/WP/NRZ Bezahlinhalte einführt ist man bei der Konkurrenz den Ruhr-Nachrichten den genau umgekehrten Weg gegangen, da ist jetzt alles wieder kostenlos. Was nutzen ein paar Digitalabos wenn die Werbeeinnahmen wegbrechen.

  34. Apropos Siegen:
    Immer noch unaufgeklärt ist ein im Jahr 2007 begangener Sexualmord an einer jungen Siegener Frau. Tatort: nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt.
    Keine deutsche Frau kann nach Einbruch der Dunkelheit mehr sicher in der Provinzstadt unterwegs sein, in der jetzt auch Überfälle und Straßenraub durch jugendliche Migranten passieren.
    In dem Mordfall nahm die Kripo damals mehr als 4.000 DNA-Proben, man darf vermuten, fast alle von deutschen Bewohnern des Tatumfeldes.
    Meine Meinung: hätte man grundsätzlich von ALLEN ASYLANTEN, vornehm ausgedrückt: von MIGRANTEN eine DNA-Probe eingesammelt, hätte man den Täter bereits gefaßt.

  35. Der Westen und der Norden Deutschlands – die Nachfolger der untergegangenen DDR.
    Das System haben sie vermutlich 1:1 übernommen.

    Nicht nur „Der Westen“ steht in der Vertuschungsindustrie – auch die RHEINISCHE POST folgt.
    Vor allem, was den Kommentarbereich betrifft.
    Linke Positionen – auch Beleidigungen – werden geduldet. Rechte Konter werden mit dem Begriff: „Der Kommentar auch nicht auf den Artikel bezogen“ abgewürgt.
    Das merkwürdige dabei: Es handelt sich bei diesen „linksfreundlichen Zensoren“ meistens um Frauen.

    So war das auch schon in der DDR – ob Personenkontrollen an Grenzübergängen oder in der Justiz.

  36. Neulich in der Bank, am Schalter neben mir, liegt ein Neger fast auf dem Tresen und gestigkuliert mit Händen und Füssen, kommt dabei dem Bankmädchen bedrohlich nah…ich habe ziemlich laut die Bemerkung gemacht….ist der am Morgen schon vom Arbeiten so müde das er sich hinlegen muss…die Dame die mich bedient hat nur die Augen gerollt, ein anderer Kunde hat gelacht…und ich habe gedacht, Afrika ist überall…zum Kotzen wie diese Primaten sich benehmen…

  37. Ein Grund ist wohl auch das die Medien seit 2015 von den Fachkräften schwadronieren die unsere Sozialversicherungen retten. Die 1200 € im Jahr mehr in die Soziakassen einzahlen als sie hinaus bekommen, und das jeder hochqualifizierte Flüchtling 5 weitere Arbeitsplätze schafft. Auch ein neues Wirtschaftswunder wurde vorausgesagt. Tatsach 80 % der Syrer haben keine Berusausbildung Und jetzt kommen so viele Fickilanten wie viele prophezeit haben, darauf kann man nur mit vertuschen reagieren. Nichts hören, nicht sehen nichts sagen. Das Orchester der Titanic hat auch bis zum entgültigen Untergang musiziert.

    Die Krönung war im Sommer 2017, da hieß es doch tatsächlich in den WAZ Medien die Armutszuwanderungswelle aus Rumänien/Bulgarien sei vorbei, jetzt käme nur noch die Mittelschicht aus Osteuropa. Bitte anschnallen, „Ärzte und Architekten“.

  38. @Dortmunder

    leider liegen wir mit unseren Vorhersagen meist richtig – dagegen liegt die politisch korrekte Meinungs- udn Sozialindustrie mit ihren Annahmen und Vorhersagen verlässlich falsch.

    Abgefedert wird das mit viel Geld. Gnade uns allen (leider sind wir dann alle betroffen…), wenn dieses Geld alle ist.

  39. „Todeskino“ – Junge, Junge, was für ein Name: Wer sich da reinlässt kommt nicht mehr lebend raus!
    So wie Dantes „Hölle“: „Lasset alle Hoffnungen fahren, ihr, die ihr hier eintretet!“!

    (Na gut, kann sein dass es sich um eine Ableitung von „Tedesco“ handelt, wie M-B es deutet, aber wer weiß das schon, außer Philologen?)

  40. Diese kriminelle Lügen-Schlampe heißt ja wirklich so!

    Mei, mei, mei, aus so einer Familie kann nun maö kein Balsam für das deutsche Volk entstehen, sondern nur DESTRUKTION!

  41. Ein verbrecherisches Terrorregime hält sich stets eine willfährige Propagandajournaille. Das ist in der ‚BRD‘ nicht anders.

    Die Frau Todeskino (wie passend) sollte sich einmal den Niedergang des kriminellen Managers Winterkorn ansehen. Nicht anders wird es solchen Schmierfinken nach der Wende ergehen!

  42. Michael B.
    vor 2 Tagen
    In gewisser Hinsicht stimmt es natürlich. Was muss passieren, dass diese Leute ihre Heimat verlassen? Wie verzweifelt muss man sein? Ich stelle das nicht in Abrede. Aber nochmal: Hier gelten unsere Gesetze und es sollte keine Raum für Diskussionen geben. Es gibt zu viele Ausnahmen. Wenn jemandem der Zustand nicht gefällt, sollte er/sie etwas ändern-allerdings im Rahmen der Gesetze.
    Ich sollte mir vergegenwärtigen, was passiert, wenn ich mich im Ausland daneben benehme. Dann kann ich mich nicht damit herausreden, es gebe bei uns andere Sitten.
    Es muss was passieren und zwar in den Ländern, aus denen so viele Menschen fliehen. Auch unsere Regierung ist gefragt.
    ………
    Ein Komentar aus der ZEIT das mir zu denken gibt.
    In meinen Reisen in diese Länder habe ich nur Eins festgestellt: Alle jungen Männer wollten sofort mit nach Deutschland.. .Alle.
    ….was ändern im Ramen der Gesetze…..? AFD wählen, wär das was?…..will er sicher nicht….aber labern.
    Im Ausland daneben benehmen…..es gäbe bei uns andere Siten…hallo?….die „Danebenbenehmer-Site“ oder was?
    …passieren….in den Ländern.?…. fliehen. ….WELCHE LÄNDER? Alle 172 moslemische shithole Staaten unter der Führung des Gröfaz Mohamed?… mit Militär?
    ……………
    4 Sätze…4 Irrtümer. Der gute Michael denkt wirklich so…. und 87% stimmen ihm zu.

  43. Das Drecksblatt „NRZ“ habe ich schon vor Jahren abbestellt und die Hetzseite dieses Hetzblattverlages klicke ich auch schon ewig nicht mehr an.

  44. Marie-Belen 6. Mai 2018 at 07:13

    Dreizehn Jahre! Na, und!

    Mohammeds Aishe war NEUN, als er sie vergewaltigte.

    Geheiratet hatte er sie, als sie 6 Jahre alt war.

    Das heißt aber nicht, daß er keinen Sex mit ihr hatte, bevor sie „NEUN“ war.
    Tip: „Mufakhathat“ googeln !!

Comments are closed.