Doppelter Tatort an der Adolf-Grimme-Grundschule Barsinghausen. Hier wurden innerhalb von exakt zwei Monaten zwei Menschen ermordet.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Das Schlachten geht weiter. Im Mordfall an der 16-jährigen Anna-Lena Theis aus Barsinghausen bei Hannover (PI-NEWS berichtete) wurde am Montag Abend ein 24-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Der Verdächtige habe die deutsche und die dominikanische Staatsangehörigkeit, teilte die Polizeidirektion Hannover mit. Zeugenhinweise und weitergehende Ermittlungen hatten zu dem Mann geführt. Es werde nun überprüft, ob sich der Tatverdacht gegen den 24-jährigen „Dominikaner“ erhärtet.

Anna-Lena Theis war zunächst von ihrer Patentante, bei der sie derzeit wohnte, als vermisst gemeldet worden. Die 16-jährige war zuvor mit ihrer Freundin auf dem Stadtfest im benachbarten Ronnenberg. Mit dem Zug fuhren sie anschließend zurück nach Barsinghausen und wollten am Bahnhof noch weitere Freunde treffen. Hier wurde Anna-Lena Theis gegen 1 Uhr nachts zuletzt lebend gesehen, ihre Handy-Verbindung wurde um 1.30 Uhr unterbrochen. Sie nahm die letzte S-Bahn aus Hannover Richtung Haste und stieg in Barsinghausen aus.

In der idyllischen Wohnsiedlung von Barsinghausen machten Spaziergänger dann am Sonntagnachmittag um 14 Uhr einen grausigen Fund: Auf einer Wiese direkt vor der Adolf-Grimme-Grundschule lag der Leichnam von Anna-Lena Theis (16). Das Opfer der „Gewalttat“ wurde unter einem Baum entdeckt, war halbnackt und blutverschmiert. Anna-Lena befand sich auf dem Heimweg, sie wohnte nur wenige hundert Meter vom Tatort entfernt.

Staatsanwaltschaft: „Recht grobe Gewalteinwirkung“

Eine Anwohnerin erzählte, dass sie mitten in der Nacht Schreie hörte. „Ein Mann und eine Frau hatten laut gestritten. Aber ich dachte mir nichts dabei.“ Die Obduktion der 16-jährigen Anna-Lena ergab: „Eine massive Gewalteinwirkung gegen den Kopf“ ist die Todesursache. Gemäß Ermittlungsstand kam es nach dem Mord zu keinem Sexualdelikt.

Peter K., der die 16-Jährige am Sonntag entdeckte, schilderte, dass Anna-Lena von der Brust abwärts nackt gewesen sei. „Ich bin hier wie so oft mit dem Rad lang gefahren und da sah ich sie“, erzählt der 77-Jährige und zeigt auf die Fundstelle. Leicht versetzt hinter einem Baum habe sie mit dem Kopf an einer kleinen Mauer gelegen. „Man traut sich gar nicht mehr raus“, sagt eine Passantin schockiert. Innerhalb von exakt zwei Monaten sind zwei Frauen in Barsinghausen umgebracht worden, die Spaziergängerin fühlt sich nun nicht mehr sicher. Am späten Abend versammelten sich Familienmitglieder und Bekannte des Opfers vor der Adolf-Grimme-Grundschule. Die Trauernden stellten Kerzen auf und legten Stofftiere zum Gedenken an die Tote nieder. Seelsorger sind vor Ort und eine aufgebrachte Schulleiterin, die um Verständnis bittet, weil sie keine Fragen beantworten möchte. Der Unterricht an der Grundschule läuft derweil weiter. Die „Bert-Brecht-Schule“ Barsinghausen ist zudem seit 2004 eine „Schule ohne Rassismus“ – jedoch mit viel Toleranz!

Genau zwei Monate zuvor: Mord an „Anka“ Veronika B. an der gleichen Stelle

In der Nähe der Adolf-Grimme-Grundschule in Barsinghausen wurde am 17. April bereits Veronika B. (55) brutal ermordet. Eine Frau hatte die Leiche beim Spaziergang mit ihrem Hund in einem Entwässerungsgraben entdeckt. Auch die 55-Jährige wurde gewaltsam getötet. Bislang fehlt auch hier eine Spur des Täters. „Wir prüfen, ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt“, erklärte Polizeisprecherin Kathrin Pfeiffer. Auch im Fall von Veronika B. sucht die Polizei noch immer nach Zeugen, die das Opfer, „was von Freunden und Familie“ (Medienbericht HAZ!!) nur Anka genannt wurde, kurz vor ihrem Tod gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0511-1095555 entgegen, ebenso im Fall von Anna-Lena T.

Fotos von der getöteten Veronika B. (55) und ihrem Trolley – war es der selbe Täter?

Oberstaatsanwalt Thomas Klinge aus Hannover: „Leider haben wir noch keine neuen Erkenntnisse zum Fall Veronika B. Wir werden sehen, ob wir hier im Zusammenhang mit dem neuen Fall neue Erkenntnisse erlangen.“ Eine Verbindung der Fälle hält der Staatsanwalt für möglich: „Das ist nicht überdeutlich, aber in einem eigentlich so friedlichen Städtchen so eine Übereinstimmung, beides mal Gewalt gegen Frauen, da liegt ein Zusammenhang nahe.“ Beide Opfer seien durch „recht grobe Gewalteinwirkung“ gestorben. Der neue Fall sei für die Eltern „einfach nur grausam“, sagt Klinge und verspricht wörtlich: „Wir werden da alles raus tun, was wir haben, um das aufzuklären!

Auch Lucy K., 16, wurde von Unbekanntem attackiert – Ermittlungen eingestellt

Auch Andrea K. und ihre 16-jährige Tochter Lucy sind zur Fundstelle gekommen, um Abschied zu nehmen. „Anna Lena war eine gute Freundin von mir“, sagt Lucy, die selbst vor wenigen Wochen einem Angriff knapp entkommen konnte, wie sie erzählt. Am 23. Mai war Lucy auf dem Weg zur Schule als sie gegen Viertel vor Zehn von einem Unbekannten festgehalten wurde. Lucy konnte sich jedoch befreien und weglaufen. Seitdem leben sie und ihre Mutter in Angst. „Lucy hatte überall Quetschspuren am Oberarm“, berichtet Andrea K. Noch am selben Tag haben Mutter und Tochter bei der Polizei Anzeige erstattet und eine detaillierte Personenbeschreibung abgegeben. Passiert ist seitdem nichts – bis zum tragischen Tod von Anna Lena Theis.

Die Geduld von Andrea K. ist nun am Ende. Sie fühlt sich nicht ernst genommen. „Es hätte auch Lucy treffen können“, sagt die besorgte Mutter und weint. Die „Neue Presse“ erkundigte sich daraufhin bei der Polizei Hannover nach dem Vorfall und stieß zunächst auf Ahnungslosigkeit.

Am Montag besuchte Anna-Lenas Großmutter die Stelle, an der ihre Enkelin gefunden wurde. Sie hatte das Mädchen immer „Sternchen“ genannt.

Hannover: Frau stirbt nach Messerangriff

Der Leichenfund am Sonntag in Barsinghausen war auch das zweite Gewaltverbrechen, zu dem die Kripo am Wochenende in der Region Hannover gerufen wurde. Am Samstag war eine Frau in der Oststadt von Hannover gestorben, nachdem „ein Mann“ sie mit mehreren Messerstichen verletzt hatte. Der mutmaßliche Täter war nach einer mehrstündigen Flucht in Bielefeld festgenommen worden. Ein Richter ordnete am Sonntag zunächst Untersuchungshaft an. Der mutmaßliche Täter Bülent I. floh umgehend nach der Tat und konnte erst am Abend in Bielefeld festgenommen werden. Am Sonnabend hatte die Polizei eine groß angelegte Suchaktion gestartet und öffentlich mit einem Bild nach dem Mann gefahndet. Die Tat geschah auf offener Straße, nach Angaben eines Anwohners hatten mehrere Nachbarn Hilfeschreie der Frau gehört und die Polizei alarmiert.

Noch in der Nacht zu Sonntag wurde Bülent I. nach Hannover überstellt – am Montag Mittag wurde er einem Richter vorgeführt. Dieser ordnete an, dass der türkischstämmige 57-Jährige vorerst in Untersuchungshaft genommen wird.

Sogar Heribert Prantls Lügdeutsche Zeitung berichtet über den Fall Anna-Lena Theis, vergißt aber einige wesentliche Details. Ein Land, das es nicht schafft, seine Frauen und Kinder mit Recht und Gesetz zu schützen, ist dem Untergang geweiht.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

241 KOMMENTARE

  1. Anflüchtene Mohamnedaner& Neger,und sonstiges Geschmeiß aus aller Welt, sollten sofort, und unverzüglich den deutschen Pass bekommen!
    Denn nur so ist sichergestellt,was auch immer angestellt wurde,es sich um „Deutsche“ handelt!

  2. Und was behaupten heute die Lügenmedien voller Glücksgefühle?
    Ein Täter deutscher Abstammung!

  3. die Leiche war halb nackt..Aber kein Sexualdelikt,wie es die Staatsanwaltschaft formulierte..

    Dann gehe ich mal davon aus,dass der wahrscheinlich Schwarze aus der dominikanischen Republik das junge Mädchen vergewaltigen wollte.
    Das Mädchen wehrte sich und wurde daher getötet..Danach lief Merkels Gast,der wahrscheinlich Rastalocken hat,wohl aus Panik weg,ohne dass es zu einer Vergewaltigung kam..

    Aber wenn das Mädchen halbnackt aufgefunden wurde,war zumindest ein Vorsatz zur Vergewaltigung da.

    Anders kann ich mir dies nicht vorstellen..Der Täter wird erst heute verhört,da gestern kein Dolmetscher vor Ort war..
    Wie kann es sein,dass man diesen Gast von Merkel schon einen deutschen Pass aushändigte,obwohl dieser nicht einmal unsere Sprache beherrscht??

  4. „Ein Richter ordnete am Sonntag zunächst Untersuchungshaft an. “

    Immer im Kopf behalten: Haftbefehl oder Verurteilung zu Haft und tatsächliche Inhaftierung sind zwei paar Schuhe. In Deutschland fehlen 400 Großgefängnisse. Ach ja, eines ist im Bau und soll 2024 fertig werden.

    Derweil sind mehr als 150.000 zu Haft verurteilte Straftäter auf freiem Fuß

  5. @von linksgrünen Politiker gehasster Bio-Deutscher -at 10:19

    in den Medien steht,dass der mutmassliche Täter einen dominikanischen und deutschen Pass besitzt

    Also der typische Doppelpässler..Er ist also nicht deutscher Abstammug

  6. nicht zu vergessen:

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/3959130

    Hildesheim (ots) – (hcr.) Nach dem Auffinden des Leichnams einer 32-jährigen Bockenemerin, die seit dem 17.05.2018 vermisst wurde, bittet die Polizei in Hildesheim nun um ihre Mithilfe. Die Leiche der Frau wurde am 27.05.2018 in der Feldmark in Höver bei Sehnde aufgefunden.

    Näheres ist dem beigefügten Zeugenaufruf in Plakatform zu entnehmen.

    Hinweise werden bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939115 entgegengenommen.

  7. Mein Beileid an die Hinterblliebenen. DomRep, Kriegsgebiet. Die deutsche Staatsbürgerschaft ist keinen Pfifferling wert, sie wird an jede Kreatur verschleudert.

  8. Der Hohn ist ja das die Medien nach all diesen taten vor Helikopter Eltern waren. Die ihre Kinder zur schule bringen und wieder abholen. So könnte sie nicht selbständig werden.
    Das zweite in den Medien wird ja wieder das Wort Deutsch mit erwähnt und als erstes genannt.
    Kotzt mich diese Drecksarbeit journalie an.

  9. „Ein Land, das es nicht schafft, seine Frauen und Kinder mit Recht und Gesetz zu schützen, ist dem Untergang geweiht.“
    Nicht nur Mädchen und Frauen sind Opfer der Zugewanderten geworden! Der Hass betrifft alle, die hier schon länger gerne leben und gerne noch länger leben wollen.

  10. Da fragt man sich: Wie ist dieser Tatverdächtige an zwei Staatsbürgerschaften gekommen?

    Ich weiß, das Traumziel vieler deutscher Urlauberinnen ist die Dominikanische Republik.
    Ich habe es selbst einmal bei einem Condor Flug nach Costa Rica erlebt, wie ein dominikanischer Schwarzer mit deutscher Ehefrau unter Alkoholeinfluß (Ich saß hinter ihm.) eine über dem Gang neben ihm sitzende deutsche Familie mit Kind aufs Übelste sexistisch beschimpft hat. Noch heute gilt meine Hochachtung der Condor Stewardess, die es gewagt hat, in einer ruhigen Zwischenphase, diesen baumlangen Mann anzusprechen und ihn nach hinten zu freien Plätzen zu bugsieren.
    Ein großes Aufatmen ging durch die Reihen, als dieser Typ nach der Zwischenlandung in der Dominikanischen Republik ausgestiegen war.

  11. Sigmaringen: Mit dem Messer bedroht

    Ein aus GAMBIA stammender 24-Jähriger bedrohte am Freitag gegen 23.30 Uhr in der Binger Straße mehrere Bewohner mit einem MESSER, einen Bewohner schlug er mit dem Messergriff. Als ein Sicherheitsmitarbeiter dem jungen Mann zufällig im Flur begegnete, flüchtete dieser in ein Zimmer und versteckte sein Messer, welches dort aufgefunden werden konnte. Da der Mann sich nicht beruhigen ließ, wurde er später von Beamten des Polizeireviers Sigmaringen in den Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung ermittelt.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3974221

  12. diesmal habe ich kein mitleid mit dieser patentante. 16 jährige , 1 uhr nachts, auf stadtfest , hier hat ausser merkel auch die patentante mit gemordet!

  13. Es wird nun langsam klar, was die Morde bedeuten. Die Opfer, nur junge Mädchen und Frauen, sind potenielle Mütter deutscher Kinder. Dies ist eine Variante eines der vielen Vernichtungspläne für Deutsche, die in den 40zigeren von geisterkranken Zionisten erdacht wurden. Man kann auch sagen, momentan läuft ein Genozid gegen Deutsche und Merkels hat mehrfach Beihilfe zu diesen Verbrechen geleistet. In Italien wäre schon längst die Generalstaatsanwaltschaft aktiv geworden. In der BRiD wurde dieses Privileg einer unabhängigen Justiz vorsorglich gar nicht erst etabliert. Den Grund dafür kann sich jeder wohl denken.

  14. Mit diesen beiden Staatsbürgerschaften tippe ich einmal auf deutschen Vater und dominikanische Mutter. Wie kommt er sonst an die deutsche Staatsbürgerschaft ? Ein Migrant dürfte das also kaum sein und ob er der Täter ist, das muss man noch ermitteln.

  15. @ Haremhab 19. Juni 2018 at 10:34
    Sahra Wagenknecht VS Elke Breitenbach – Linke zerfleischen sich

    DIE LINKEN: Gebrochen Zerbrochen Zerfallen
    Links ist gescheitert – Aber noch lebt der Tote

    Sozialismus und Kommunismus sind weltweit gescheitert. Da, wo sie die Macht noch haben, werden sie nur mit brutaler Gewalt am Leben erhalten. Der endgültige Zusammenbruch? Nur eine Frage der Zeit. Statt des versprochenen Paradieses in Freiheit und Gleichheit bewirkt diese teuflische Lehre stets nur das Gegenteil: Die Hölle kommunistischer Diktaturen. Wie konnte diese schreckliche Ideologie so mächtig werden? Professor Dr. Hans-Helmuth Knütter hat dazu, exklusiv für die Förderer der Deutschen Konservativen, diese erstklassige Broschüre über den „Untergang der Linken“ geschrieben. (34 Seiten).

    Hier kostenlos und unverbindlich bestellen: https://www.konservative.de/

  16. Also doch wieder ein doppeltbestaatsbürgerter Merkelgast! Hat er mit rechter Hand gemeuchelt? Also „rechte Straftat“, Pfeiffer…..übernehmen Sie!

    „Sollte sich jetzt jemand von der deutschen Köterrasse veranlasst sehen zu trauern, sich zu ängstigen, zu sorgen, seiner Empörung Ausdruck zu verleihen oder im schlimmsten Fall sogar Hassgefühle gegen den Täter und seine links-grünen Helfershelfer zu entwickeln so sei denjenigen gleich gesagt, dass sie Rechtspopulisten, Rassisten, Sexisten und Nazis sind, die diese Bagatellfälle bzw. Einzelfälle nur einzig und allein zur Instrumentalisierung mißbrauchen, gerade geschehene und zukünftige gleich einbegriffen! Dieser bedauernswerte Kulturbereicherer ist nunmal mit soviel weiblichen Reizen junger deutscher Frauen völlig überfordert und auch für das traditionelle Töten nach dem Geschlechtsakt mit Ungläubigen zur eigenen Reinhaltung sollten wir als Gesellschaft nun endlich Verständnis aufbringen, soll die Migration doch zum Erfolg führen! Nur mit Liebe und Toleranz ist es möglich und notwendig, diesen rechten Mob der AfD-Hetzer entgegenzutreten. Die Buntheit und Weltoffenheit mit diesen vielen wertvollen Menschengeschenken kann nur der richtige Weg für das veränderte neue Land sein, das wir jetzt endlich greifbar vor uns haben, wofür auch unsere Kanzlerin gerade mit größter Aufopferung sorgt! Sie benötigt gerade jetzt unsere größte moralische Unterstützung!“

    gez. C.F. Roth (im Namen von Bündnis 90/die Antideutschen)
    Vizepräsidentin im Deutschen Bunttag

    Sarkasmus aus.

  17. @cooldown 19. Juni 2018 at 10:42
    Mit diesen beiden Staatsbürgerschaften tippe ich einmal auf deutschen Vater und dominikanische Mutter. Wie kommt er sonst an die deutsche Staatsbürgerschaft ? Ein Migrant dürfte das also kaum sein und ob er der Täter ist, das muss man noch ermitteln.
    _

    Es ist davon auszugehen, dass er ein Migrant ist. Die deutsche Staatsbürgerschaft wird jedem hinterher geschmissen der sie will.

  18. @ Haremhab .30 wären das mit csu etwa 6%. also geht die cdu in richtung 20%.
    vor monaten hieß es , wenn die cdu unter 30% fällt sollte die volksveräterin rausgeschmissen werden.
    wir werden sehen, sprach steve wonder.

  19. aenderung 19. Juni 2018 at 10:21

    Heute Morgen in SAT.1 hat man ganz glücklich von einem Täter deutscher Abstammung geredet und besonders hervorgehoben.
    die Augen der Moderatorin haben dabei regelrecht geleuchtet.

  20. Wohne selbst in der bisher svchönen Region Hannover: Wer noch denkt, hier passiere derartiges nicht, irrt: Shit hole is all around!

  21. Eigentlich ist es doch ganz einfach: Je mehr junge deutsche – oder deutsch scheinende, denn es gibt ja auch noch hellhäutige Europäer – Mädchen niedergemessert werden, desto weniger „Nordeuropäer“ oder „Deutsche“ werden geboren. Das schafft dem Bevölkerungsaustausch unglaubliche Vorteile.

    Es ist aber – so pervers es klingt – die einzige Chance, das die Bevölkerung aufwacht. Erst wenn in den Köpfen angekommen ist, jede Frau, jedes Mädchen kann das nächste Opfer sein, willkürlich, dann wird den Menschen vielleicht dämmern, das sie alles daran setzen müssen, die Fau loszuwerden, die uns das ganze Drama eingebrockt hat

  22. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 19. Juni 2018 at 10:52

    Wann gibt es das erste Foto von dem „Deutschen“?

  23. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 19. Juni 2018 at 10:52

    aenderung 19. Juni 2018 at 10:21

    Heute Morgen in SAT.1 hat man ganz glücklich von einem Täter deutscher Abstammung geredet und besonders hervorgehoben.
    die Augen der Moderatorin haben dabei regelrecht geleuchtet.

    Die Empörung in der Stimme der DLF-Moderatorin heute morgen von wegen

    Donald Trump hat behauptet, dass die Kriminalität in Deutschland aufgrund der Migration steige

    war unüberhörbar. Vor allem

    weil die Kriminaltität in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 25 Jahren ist

  24. was habe ich gesagt!

    „Einwanderer und Linke besetzen Häuser
    „We are here“, um zu bleiben“

    „Seit 2012 besetzt „We Are Here“ in Amsterdam alte Schulgebäude, Läden, Bürohäuser und Wohnungen und sorgt für viel Unruhe. Viele Amsterdamer und ihre Wohnungsbauvereinigungen sind es leid, daß nichts passiert, aber der Bürgermeister und der neugewählte linke Stadtrat greifen nicht ein – trotz der großen Medienaufmerksamkeit und der immer dreisteren Forderungen von „We Are Here“.

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/we-are-here-um-zu-bleiben/

  25. Istdasdennzuglauben 19. Juni 2018 at 10:46

    Doppelpass bringt doppelt Spass
    —–

    ach was, Doppelpass. In einem Staat, in dem man hineingelassen und vollversorgt wird, angeblich aber seinen Ausweis verloren hat, hat man Spass und Gaudi – vor allem braucht man keine Sorge haben, erwischt zu werden, wenn es einen einfach doppelt und dreifach gibt. Mit verschiedenen Identitäten hat man doch einiges an Vorteilen, nur wir dummen Deutschen und Westeuropäer wissen das nicht zu nutzen!

  26. Und nicht vergessen:

    Einige neue Regeln sind (Änderungen beim Dublin-Verfahren)
    1. Ein Migrant muss nicht mehr in dem Land einen Asylantrag stellen, in dem er die EU betreten hat.

    2. Wünsche der Migranten hinsichtlich ihres bevorzugten Landes werden berücksichtigt. Dabei können sie unter vier Ländern wählen, die bisher die wenigsten Migranten aufgenommen haben.

    3. Haben Asylbewerber Angehörige oder „sonstige Beziehungen“ zu einem Staat, dann sollen sie in dieses Land gebracht werden, um „Wanderbewegungen“ zu vermeiden und eine bessere Integration zu ermöglichen.

    4. Haben Asylbewerber keine derartige direkte Beziehung zu einem Land, werden sie automatisch einem Land zugewiesen. Dieses Land ist dann für das Asylverfahren zuständig. Die Fingerabdrücke sollen dort genommen werden und mit internationalen Datenbanken wie Europol abgeglichen werden.

    5. Asylanträge können zukünftig auch für ganze Gruppen von bis zu 30 Personen in Europa gestellt werden. Das bedeutet nicht, das Recht zu erhalten, in einem bestimmtem Staat Asyl zu erhalten, sondern von Bekannten oder von Menschen seiner Heimatstadt umgeben zu sein, oder von jemandem, den man auf der Wanderung kennengelernt hat.

    Darum auch die 14 Tage Frist für die Stasischlampe, und danach geht es in die Sommerpause bis Anfang September.

  27. Und nicht vergessen:

    Einige neue Regeln sind (Änderungen beim Dublin-Verfahren)
    1. Ein Migrant muss nicht mehr in dem Land einen Asylantrag stellen, in dem er die EU betreten hat.

    2. Wünsche der Migranten hinsichtlich ihres bevorzugten Landes werden berücksichtigt. Dabei können sie unter vier Ländern wählen, die bisher die wenigsten Migranten aufgenommen haben.

    3. Haben Asylbewerber Angehörige oder „sonstige Beziehungen“ zu einem Staat, dann sollen sie in dieses Land gebracht werden, um „Wanderbewegungen“ zu vermeiden und eine bessere Integration zu ermöglichen.

    4. Haben Asylbewerber keine derartige direkte Beziehung zu einem Land, werden sie automatisch einem Land zugewiesen. Dieses Land ist dann für das Asylverfahren zuständig. Die Fingerabdrücke sollen dort genommen werden und mit internationalen Datenbanken wie Europol abgeglichen werden.

    5. Asylanträge können zukünftig auch für ganze Gruppen von bis zu 30 Personen in Europa gestellt werden. Das bedeutet nicht, das Recht zu erhalten, in einem bestimmtem Staat Asyl zu erhalten, sondern von Bekannten oder von Menschen seiner Heimatstadt umgeben zu sein, oder von jemandem, den man auf der Wanderung kennengelernt hat.

    Darum auch die 14 Tage Frist für die Stasischlampe, und danach geht es in die Sommerpause bis Anfang September.

  28. Marie-Belen 19. Juni 2018 at 10:34

    „Da fragt man sich: Wie ist dieser Tatverdächtige an zwei Staatsbürgerschaften gekommen?“
    ———————————————————————————-Der Mischlingstäter ist bestimmt das Produkt eines deutschen Sextouristen und einer dominikanischen Hure.
    Ich appelliere an alle jungen und alten deutschen Männer: bringt diese Weiber nicht mit nach Deutschland, sie wollen alle nur euer Geld und den deutschen Pass.

    und Ja,die meisten Sextouristen in der Dom.Rep.sind Männer,da geb ich Ihnen ausnahmweise mal recht.

  29. Globalisierung = regionale Spezialisierung.
    Die Rolle Deutschlands?
    Globales Irrenhaus. Die Irrenhäuser der Welt le(h)eren sich, Asyl und H4 in Deutschland.
    Die hiesige Justiz hat sich längst angepasst, die DoktorInnen der PsychoIndustrie haben nasse Höschen, wenn sie überhaupt welche tragen. Herein mit den Irren der BPA ist ihnen gewiss.
    Die autochtonen TotInnen haben nichts Besseres verdient.
    Ob all dem Grauen erblüht die Warze der C.F. Roth zur höchsten Hässlichkeit.

  30. Wieder ein Fall für die Statistik um zu belegen, dass Deutsche genauso kriminell wie die Neuankömmlinge sind.

  31. @ Freya- 19. Juni 2018 at 10:38

    Quatsch! – Er ist ein traumatisierter Flüchtling, dem
    sein Leben lang soziale Ungerechtigkeit u. Rassismus,
    durch Weiße, angetan wurden. Wir müssen an ihm unsere
    kolonialistische Schuld abarbeiten. Er ist psychisch
    krank geworden, weil das böse kapitalistische System,
    das immer nur Geld macht, ihn unterdrückte. Deshalb
    muß ihm volle Teilhabe am Geld der gierigen Weißen
    zuteil werden, denn selber ist er sooo bescheiden.

  32. Demos_1
    Woher nehmen Sie die Erkenntnis, es sei in Italien besser?
    In Italien ist es auch nicht besser, Berichte aus Italien lassen Ihnen die Haare zu Berge stehen.
    Die Mafia fängt auch schon an zu meckern, denn für Drogen ztu verticken, braucht es schließlich auch ein Minimum an IQ und alle Einwanderer aus Afrika und Ganzweitwegistan kann man nicht mit Drogenhandel beschäftigen…
    Dem anderen Punkt , den Kampf gegen Weiße , stimme ich zu, es kommt zu uns das, was Afrika nicht braucht, der Überschuß, den man dann als Waffe gegen das alte Europa einsetzen kann ohne sich selbst die Finger schmutzig zu machen. Zusätzlich kann man sich dann als ethisch bedroht hinstellen und wieder Schuldkultstrafgebüheren eintreiben. Das passiert den Italienern so nicht, nur den Deutschen-Weißen
    Alles klar, Frau Kahane?

  33. Dürfen „nicht Weiße“ eigentlich wegen Verdunklungsgefahr inhaftiert werden?

    p-town

  34. cooldown 19. Juni 2018 at 10:42

    Mit diesen beiden Staatsbürgerschaften tippe ich einmal auf deutschen Vater und dominikanische Mutter. Wie kommt er sonst an die deutsche Staatsbürgerschaft ? Ein Migrant dürfte das also kaum sein und ob er der Täter ist, das muss man noch ermitteln.

    **************************************************

    Gäbe es einen deutschen Elternteil, wäre der auch der deutschen Sprache mächtig. Sieht also mehr nach einem „Urlaubsmitbringsel“ einer älteren Dame aus.

  35. @ Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 11:04
    Freya- 19. Juni 2018 at 10:38

    Quatsch! – Er ist ein traumatisierter Flüchtling, dem
    sein Leben lang soziale Ungerechtigkeit u. Rassismus,
    durch Weiße, angetan wurden. Wir müssen an ihm unsere
    kolonialistische Schuld abarbeiten. Er ist psychisch
    krank geworden, weil das böse kapitalistische System,
    das immer nur Geld macht, ihn unterdrückte. Deshalb
    muß ihm volle Teilhabe am Geld der gierigen Weißen
    zuteil werden, denn selber ist er sooo bescheiden.

    HaHa ja.

  36. Also dann sterben jetzt ein bis zwei Mädchen pro Woche in Deutschland gewaltsam? Bei steigender Tendenz?! Danke Frau Merkel. Wir haben eh schon zu wenig Mädchen für die Million die hochpotenter junger unausgebildeter Männer, die sie zu uns gelassen. Das gilt so auch für Leute aus der DomRep, die bei uns arbeits- und obdachlos nichts zu suchen haben.

  37. @cooldown 19. Juni 2018 at 10:42

    Mit diesen beiden Staatsbürgerschaften tippe ich einmal auf deutschen Vater und dominikanische Mutter. Wie kommt er sonst an die deutsche Staatsbürgerschaft ? Ein Migrant dürfte das also kaum sein

    Da man für den Typ einen Dolmetscher braucht, ist die Wahrscheinlichkeit, daß der Neger eingeschleppt wurde, sehr hoch. Ich bin auf das erste Foto gespannt.

  38. Hat StudienabbrecherIx Katrin Göring einen sexuellen Höhepunkt erlangt, als sie von der frohen Kunde ihrer Schätze hörte?

  39. Staatsversagen
    Rentner müssen Flaschen zum Supermarkt tragen

    Staatsversagen
    Unser Volk wird wach und stellt Fragen!

    Staatsversagen
    Regierung hört uns nicht! Falsch sie lagen

    Staatsversagen
    die Medien, sollen nicht die Wahrheit sagen

    Staatsversagen
    unserem Volk dreht sich um der Magen

    Staatsversagen
    wie langen noch, müssen wir die Merkel ertragen

    Staatsversagen
    das Volk steht auf! Und wird es wagen

    Staatsversagen
    bald geht es der Raute an den Kragen

    Staatsversagen
    bald ein Ende??? in ein paar Tagen???

  40. Dominikaner sind jedenfalls keine Musels. Kann man unter „normaler Kriminalität“ ablegen.
    Fest steht jedoch, dass der kulturelle Einfluss der Mohammedaner zu einer generellen Verrohung in Deutschland führen wird Bald werden wir auch zunehmend deutsche Sexualmörder haben. Barbarei ist ansteckend. Man kann überall auf der Welt sehen, wie die Präsenz von Mohammedanern auch die christliche Bevölkerung kulturell verändert hat. So sind z.B. auch unter christlichen Kopten in Ägypten Ehrenmorde keine Seltenheit.

  41. Dominikanische Republik: Dramatische Zahl von sexuellem Missbrauch junger Mädchen
    http://latina-press.com/news/77897-dominikanische-republik-dramatische-zahl-von-sexuellem-missbrauch-junger-maedchen/
    Berechtigte Kritik am Sextourismus,
    flankiert von linker Moral & Schuldkult:
    „Die Erfüllung rassistisch gefärbter sexueller Phantasien gepaart mit dem Gefühl ‚kolonialer‘ Macht, Sonne und jeder Menge Alkohol stellen offensichtlich eine verführerische Mischung dar.“

  42. Das nächste vermißte Willkommens-Huhn:

    „Bereits seit Donnerstag, den 14.06.2018, wird die 28-jährige Sophia Lösche aus Amberg vermisst, die verwandtschaftliche Beziehungen im Kreis Bamberg hat. Sie wurde zuletzt an einer Tankstelle in Schkeudiz an der A9 gesehen. Die junge Frau soll als Tramperin mit einem Lkw-Fahrer mitgefahren sein. Seitdem fehlt von Sophia jede Spur.

    Die 28-Jährige, die in Bamberg studiert hat, wird bereits seit Donnerstag, 14. Juni, vermisst. Ihr Bruder, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GAL im Bamberger Kreistag, Andreas Lösche, bittet in den sozialen Netzwerken nach Hinweisen zu ihrem Verbleib. „Wir klammern uns an jeden Strohhalm“, sagte er am Montag gegenüber inFranken.de. Die Vermisstenmeldungen von Sophia wurden mehrfach gepostet und geteilt. Auch unsere Redaktion haben verschiedene Anfragen zum aktuellen Vermisstenfall erreicht. Auf Nachfrage von inFranken.de bei der Kriminalpolizei Leipzig konnte die Suche nach der Vermissten am gestrigen Montag bestätigt werden.

    In den Vermisstenmeldungen, die von Verwandten und Bekannten über Twitter und Facebook verbreitet wurden, wird explizit nach einem blauen Lkw mit marokkanischen Kennzeichen gesucht. Am späten Montagnachmittag teilte Andreas Lösche mit, dass dieser Lkw und sein Fahrer in Spanien ausfindig gemacht wurden. Der Fahrer habe angegeben, dass Sophia Lösche den Truck an der Ausfahrt 49 (Lauf/Herbruck) lebendig verlassen habe.“

    Lesestoff:
    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/wo-ist-sophia-l-28-anhalterin-aus-amberg-vermisst-gruenen-politiker-bittet-um-hinweise;art88523,3478416
    https://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/sophia-l-aus-amberg-wird-vermisst-polizei-hat-fall-uebernommen-100.html
    https://www.facebook.com/andyloesche
    https://www.facebook.com/phia.frittenbude
    https://www.onetz.de/amberg-in-der-oberpfalz/politik/ambergerin-erzaehlt-ueber-erfahrungen-auf-lesbos-geheime-kueche-im-strip-club-d1826505.html

  43. Der Verdächtige habe die deutsche und die dominikanische Staatsangehörigkeit,…
    Auch ich war mal ein Flüchtling. 1967 bin ich aus der damaligen CSSR geflüchtet.
    Ich war aber sicher ein größes Arschloch, weil ich den Antrag auf deutsche Staatsangehörigkeit, erst nach zehn Jahren stellen dürfte. Die heutigen „Flüchtlinge“ haben es enfacher. Denen wrd die Deutsche Staatsbürgerschaft aufgedrängt.

  44. @ debunked

    „Hildesheim (ots) – (hcr.) Nach dem Auffinden des Leichnams einer 32-jährigen Bockenemerin, die seit dem 17.05.2018 vermisst wurde, bittet die Polizei in Hildesheim nun um ihre Mithilfe. Die Leiche der Frau wurde am 27.05.2018 in der Feldmark in Höver bei Sehnde aufgefunden.“

    Der Fall ist fast aufgeklärt. Bei dem Opfer handelt es sich um eine junge Frau, die Mitglied einer mobilen Großfamilie ist und in einer Flüchtlingsunterkunft lebte. Da gab es wohl innerfamiliäre Spannungen.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Sehnde-Polizei-identifiziert-Tote-aus-Hoever

    Zum Fall in Barsinghausen: man muss sich klar machen, dass der DomRepler in der Kriminalitätsstatistik als „deutscher Staatsbürger“ geführt werden würde. Es wäre unbedingt wünschenswert, bei Straftätern, wenn schon nicht den Migrationshintergrund, so doch eine eventuelle doppelte Staatsbürgerschaft zu erfassen. So, wie die Statistiken derzeit geführt werden, sind sie absolut manipulativ .

  45. @ Mortran 19. Juni 2018 at 11:16
    Dominikaner sind jedenfalls keine Musels. Kann man unter „normaler Kriminalität“ ablegen.

    Importierte Kriminalität ist für mich NIEMALS normale Kriminalität.

  46. Was sind das für Eltern oder Tanten, die eine 16 Jährige um diese Zeit noch draußen lassen. SPÄTESTENS um 21 oder 22 Uhr wäre hier bei mir Sense und müßte sie zu Hause sein. Ich kreide hier den Eltern eine gewissen Mitschuld an. Man hätte Sie entweder abholen oder aber gar nicht erst so lange rauslassen sollen.

    Das sollte jedem heutzutage bewußt sein, daß es, traurigerweise, nicht mehr möglich ist, mal abends/nachts sich noch draußen zu bewegen, ohne das etwas passiert. Ja das ist auch leider tagsüber möglich, aber des abends/Nachtens noch schlimmer.

  47. Hey, STAATSSCHUTZ was habt ihr dagegen getan?!

    Udo Ulfkotte bereits 2015:


    EU hält Ungarn spätestens 2015 an, IS Kämpfer durchzuschleusen

    Als Ulfkotte sein Buch „Gekaufte Journalisten“ in Ungarn vorstellte, bekam er einen Anruf vom dortigen Sicherheitsdienst, der ihm versicherte, dass aus Brüssel Druck gemacht wurde, IS Kämpfer nicht auf Waffen zu kontrollieren und weiter nach Österreich /Deutschland durch zu lassen.
    Hier kann man direkt zur Aussage Ulfkottes springen:

    https://youtu.be/3ZLgW3hgRBY?t=4821

  48. @ Eurabier 19. Juni 2018 at 11:13

    Nö! – Göring-E., geb. 1966 in der DDR, kann nur mit (ev.) Prädikanten:

    Sie ist seit 1988 mit dem evangelisch-lutherischen Pfarrer Michael Göring in Ingersleben verheiratet, mit dem sie zwei Söhne hat.[7][20] Nach eigenen Angaben entschied sie sich, einen Doppelnamen anzunehmen, um nicht den gleichen Nachnamen wie Hermann Göring zu tragen.[21] 2017 wurde die Trennung von ihrem Ehemann bekannt. Ihr neuer Partner ist Dr. Thies Gundlach(geb. 1956 in Lübeck, ev. Theologe u. Pastor), einer der Vizepräsidenten des Kirchenamtes der EKD.[22] Zudem ist er Leiter der Abteilung Kirchliche Handlungsfelder und des Referates Glaube und Dialog. Er ist einer der führenden Köpfe hinter dem Reformprozess der EKD. (WIKI)

  49. Merkel wird kurzfristig kippen!!! Hier ist wieso:

    Wegen dem, was diese Woche bekannt wurde.
    Die Wiedereinreise nach Deutschland- trotz Einreiseverbot deutscher Gerichte- ist nicht nur völlig bescheuert und rechtsbrecherisch- damit würde sie im irren Deutschland 2018 noch durchkommen….

    Sie hat etwa Böses gemacht. Auch für Gutmenschen nicht vertretbar.
    Sie hat von Deutschen Gerichten nachgewiesene Nicht-Flüchtlinge als „Flüchtlinge“ umdeklariert.
    Die wirklich schlimmen Finger- hat Merkel bösartig zu „Harmlosen“ gemacht.
    Und dann auf die Deutschen losgelassen.

    Das war es. Merkel ist raus.

  50. lisa 19. Juni 2018 at 10:24

    Der Täter wird erst heute verhört,da gestern kein Dolmetscher vor Ort war..

    Für gewöhnlich benötigen perverse Lustmörder aus aller Welt keinen Dolmetscher, um „I wanna fuck you!“, „Ficki-Ficki“ oder „Isch disch fukken!“ zu rufen, und das wird auch verstanden.

  51. freundliches Gesicht
    .
    Merkels Asylanten/Ausländer töten und vergewaltigen unsere dt. Frauen und Kinder aber wir sollen ein freundliches Gesicht machen.
    .
    .
    MerKILL:
    „…….dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“

  52. Haremhab 19. Juni 2018 at 11:26

    Fast 70 Millionen Deutsche zu viel in Deutschland. Merkel hätte da eine Lösung….

  53. Das töten und vergewaltigen unserer dt. Frauen und Kinder ist Merkels europäische ENDLÖSUNG!

  54. @ Kartoffel (roh, ungeschält)

    „https://www.facebook.com/phia.frittenbude“

    Das Photo mit dem Graffiti „Vorrundenaus“ hat sich schon jetzt bestätigt…

  55. @ Steiner 19. Juni 2018 at 11:22

    Genau, Sie haben es erfaßt! Der Rock des Mädchens
    war zu kurz, es trug keinen Hidschab u. ging ohne
    Mahram aus. Wer sich nicht an den Koran, u.a. 33:59, hält,
    ist mitschuld. Daher hat der Täter Strafmilderung oder
    -freiheit verdient.

  56. Die AfD soll mal schön wenn sie an der Macht ist die Doppelpässe verbieten / abschaffen! Aber bitte ohne Ausnahme für andere Europäer, Amerikaner oder Israelis… Aber vor diesen Gruppen wird wahrscheinlich auch die neue Rechtspartei kuschen!

  57. Drohnenpilot 19. Juni 2018 at 11:29

    Merkill will, dass deutsche Frauen und Kinder ein freundliches Gesicht zeigen, während sie „in einer Notsituation sind“, d. h. vergewaltigt und getötet werden.

  58. Dieser ordnete an, dass der türkischstämmige 57-Jährige vorerst in Untersuchungshaft genommen wird.
    ———————–
    Dieser Mann ist nicht türkischstämmiger Deutscher. Er ist Türke mit deutschem Pass. Dieser Pass wird ja wie alte Brötchen weltweit verscherbelt, und das wird zum Untergang derjenigen führen, die Deutsche mit deutschem Pass sind. Aber das ist ja allen egal, wie man gerade am Wochenende mal wieder an Seehofer und seiner verlogenen CSU sehen konnte.

  59. Schlemmerfilet 19. Juni 2018 at 11:38
    Die AfD soll mal schön wenn sie an der Macht ist die Doppelpässe verbieten / abschaffen! Aber bitte ohne Ausnahme für andere Europäer, Amerikaner oder Israelis… Aber vor diesen Gruppen wird wahrscheinlich auch die neue Rechtspartei kuschen!
    ——————
    Grundsätzlich stimme ich Ihnen zu, es sollte keine Ausnahmen geben. Aber die von Ihnen genannten Gruppen – mit Ausnahme des Südosten Europas – bringt wenig Gewalt in unser Land. Der Dominikaner ist seit langem der erste bundesweit bekannte Mörder, der nicht aus einem moslemischen Land kommt.

  60. Laut Statistik wird ja Dummland jeden Tag sicherer.

    Hier ein schöner Kommentar aus der „Welt“, der es auf den Punkt bringt:
    „Atze Thon
    vor 3 Minuten
    Ich kann die Meinung mancher Leute nicht Nachvollziehen!
    Die gehen 5 mal in die gleiche Imbissbude, bekommen 5 mal verdorbenes Essen, wollen aber weiterhin da hingehen, weil es bei nächsten mal vielleicht gut sein könnte!
    Und jeder, der vor dieser Bude warnt, bezeichnet man dann als Populistisch!
    Das ist im Moment die Situation in Deutschland!“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live177726846/Union-faellt-in-neuer-Umfrage-unter-30-Prozent-Liveticker-zum-Asylstreit.html

  61. PI sollte besser auf die Sprache achten. Der letztgenannte Täter ist nicht türkischstämmig, er ist türkisch.
    Deutscher mit türkischem Migrationshintergrund = Türke.
    Die Sprachverwirrung muss ein Ende habe.

  62. Berliner Wirtin des Café Rizz im Bezirk Kreuzberg bedient keine AfD-Wähler!

    Für die Betreiberin „Birgit“ sind AfD-Wähler und Sympathisanten „Nazis“, die sie vor die Tür setzt. Ähnlich der Methoden der Nationalsozialisten im 3. Reich maßt sich diese Person an Menschen nach ihrer politischen Auffassung auszugrenzen und zu diffamieren, aufgrund „gegebenen Anlasses“, wie sie begründet….

    https://www.youtube.com/watch?v=9BaQh4VnGGQ

    Einen Beweis für die von ihr behaupteten Vorfälle, dass diese im Zusammenhang mit der AfD stünden, kann sie allerdings nicht erbringen, es ist eher ihr „Gefühl“.

  63. Unsere Kinder haben ein Recht auf Schutz durch den Staat!
    Und, wenn er dazu nicht willens ist, muss Deutschland die Unterschrift,
    auf der UN Resolution, zum Schutz der Kinder, zurück ziehen.
    Nicht nur in Dritte Welt Ländern sind Kinder von Missbrauch und Tod bedroht,
    sondern, seit 2015, auch mitten in Deutschland.

  64. Istdasdennzuglauben 19. Juni 2018 at 11:42

    Kann man auch nicht.
    Aber deswegen kippt Merkel jetzt.

    Denn nehmen wir mal an 1 % der Migranten sind richtig böse Menschen. Und werden dann von deutschen Gerichten verurteilt und dürfen nicht mehr einreisen.

    Merkel hat die letzten 3 Jahre genau diese bösen 1 % protegiert.
    Und sie fälschlicherweise als „Flüchtlinge“ wiedereinreisen lassen.

    Ich lege mich fest. Merkel ist damit raus. Und wird vermutlich auch gar nicht mehr Deutschland bei EU-Gesprächen vertreten.

  65. PI sollte sich unbedingt dieses Falls einmal annehmen. Oder geschah das schon?
    Es spricht viel dafür, dass hier ein Mord vertuscht und zum Selbstmord umgedeutet werden sollte. Als ich gerade las, dass die Leiche von Anna-Lena von der Brust abwärts nackt gewesen sei, kamen mir die entsprechenden Parallelen in den Sinn.

    https://juergenfritz.com/2018/06/12/isabelle-k/

  66. Warum hat der überhaupt einen deutschen Pass? Wahrscheinlich vor Jahren als Toyboy von irgendeiner Doppelname-Dummgrün importiert.

  67. Steiner
    19. Juni 2018 at 11:22
    Was sind das für Eltern oder Tanten, die eine 16 Jährige um diese Zeit noch draußen lassen…
    …“

    xxxxxxx

    16jährige hören nun mal nicht auf ihre Eltern oder Tanten. Vielleicht haben die Eltern schon 100 Mal vor den Gefahren gewarnt.

    Eine verantwortungsvolle Regierung würde spätestens jetzt alle Bürger vor den Gefahren durch die Einwanderer warnen. Und ihren Irrtum zugeben und um Verständnis für ihre Fehler betteln, weil sie doch eigtl nur aus edlen Motiven handelte. Aber eben falsch lag. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das gut ankäme.
    Stattdessen werden die Mahner (Demos von Patrioten, AfDler) verfolgt, weil man natürlich um Gottes Willen keine Fehler zugibt.

    Menschen wie Merkel und Konsorten würde ich allerdings von dieser Handhabung ausnehmen, weil diese nun wirklich nicht mit edlen Absichten handeln, sondern ganz klar die Pläne der Eliten durchführen.

  68. Es beweist sich zum xten mal, das eine einzelne Person für solche und ähnliche Verbrechen verantwortlich ist, so zum Beospiel einmal Stalin, dann Hitler und jetzt Merkel. Wie lange wird es Dauern, das solche Personen möglichst schnell aus dem Verkehr gezogen werden, wenn sich so wie jetzt zum vielfacher Beweislage, hinreichendes ergibt. Diese Merkel dürfte nicht mehr zu sehen sein wenn diese in dem Blut gebadet werden würde, das sie zu verantworten hat. Denn Mitschuldig sind die Medien, welche diese und ähnliches geschieht und dann auch noch durch diese mitverantwortlichen Medien beschönige Informationen verlogen verbreiten oder gar verschweigen. Diese Medien sind darüber mitschuldig, weil diese mit ihrer Lögenpropaganda das Volk dazu verleiten, bei Wahlen diese Verbrecher ihre Stimmen verschenken und hinterher, nicht einmal ihre indirekte Mittäterschaft bedauern. Nicht einmal bewust sind, Mittäter diese und ähnliche Verbrechen mit ihrer Stimmen bei Wahlen geworden zu sein.

  69. 2007
    Raub auf Jugendlichen geklärt – mutmaßliche Täter gefaßt: Täter aus Serbien-Montengro (16), Mazedonien (19), Dominikanische Republik (15 J.) sowie ein Täter mit Schweizer Staatsbürgerschaft
    +https://www.polizei-schweiz.ch/menziken-raub-auf-jugendlichen-geklrt-mutmaliche-tter-gefat-tter-aus-serbien-montengro-mazedonien-dominikanische-republik-sowie-ein-tter-mit-schweizer-staat/

    POLITIK
    10/08/2015 14:17 CEST | Aktualisiert 01/02/2016 12:10 CET
    Warum ältere Menschen derzeit aus Deutschland einen Ort von Hass und Missgunst machen
    Müssen wir uns nun vor den „Angry Old Men“ fürchten?
    ahrelang sind Wissenschaftler davon ausgegangen, dass besonders junge, unzufriedene Männer eine Gefahr für den sozialen Frieden darstellen. Wie es scheint, ist Deutschland derzeit dabei, diese These zu widerlegen.
    Die eher junge Gemeinde der Netzaktivisten steht dem Treiben der Ausländerhasser derzeit einigermaßen fassungslos gegenüber.
    Sie formulieren keine optimistischen Zukunftsvisionen von „Love and Peace“, sondern schreien ihren Hass und ihren Frust in den Himmel. Das BKA warnt bereits jetzt vor der Verbreitung einer neuen „völkischen Ideologie“.
    Und genau wie 1969 der „Marsch durch die Institutionen“ begann, wird das Gedankengut dieser Menschen den letzten ausländerfeindlichen Demonstrationszug überdauern. Das sollte uns allen klar sein…
    https://www.huffingtonpost.de/2015/08/10/braunes-1968_n_7965112.html

    Das Insa-Institut hat in einer Umfrage für die “Bild” erhoben, wie die bayerische CSU bei einer bundesweiten Abstimmung abschneiden würde, wenn die Union zerbräche. Das Ergebnis: Die Christsozialen wären mit 18 Prozent zweitstärkste Kraft.

    + Die CDU käme auf 22 Prozent. Die SPD würde in diesem Szenario nur auf 17 Prozent kommen, die AfD gar nur auf 11. Die FDP landet hier bei 6 Prozent und die Grünen bei 10…
    https://www.huffingtonpost.de/entry/so-wurde-die-csu-bundesweit-abschneiden-wenn-die-partei-mit-der-cdu-bricht_de_5b28a9cee4b0a4dc99200d55

  70. Istdasdennzuglauben 19. Juni 2018 at 11:37

    Tja, wären Millionen junge und gebärfreudige Frauen aus aller Welt zu uns geflüchtet, dann hätte es hier wohl die Männer erwischt.

    ————–

    Ja klar zwei halten fest, eine bläst ihn vor und die vierte setzt sich drauf und entzieht den Samen.

  71. Hammelpilaw 19. Juni 2018 at 11:45

    Claudia Roth:
    Die Folge: Seit nunmehr einer Woche ergießen sich unzählige Vergewaltigungs- […] drohungen über mich.
    .
    .
    Das ist ja ekelhaft.. wer will dieses Roth-Kreatur anfassen.. NIEMALS!
    .
    Da hilft ja nicht mal das härteste Desinfektionsmittel..

  72. Zuerst habe ich gedacht ein deutscher Vater, der die dominikanische Mutter dort am Strand kennengelernt hat. Ein Sextouri also. Dann hätte der Sohn einen deutschen Pass und könnte den dominikanischen Pass behalten, was die Ein- und Ausreise in die entsprechenden Länder erheblich einfacher macht. Auch beim Transit über den Nerv-Flughafen Paris-CDG, worüber viele Flüge dorthin abgewickelt werden.
    Dagegen spricht daß der Mörder offensichtlich kein Deutsch spricht woraus man folgern kann daß er überwiegend in der Dom.Rep gelebt haben muss, d.h. seine Mutter hatte einen dominikanischen Mann bevor sie einen Deutschen heiratete. Dominikanische Chicas fangen früh an;-)
    Dann könnte er aber auf jeden Fall Spanisch und ein spanischer Dolmetscher muss doch auch in Barsinghausen leicht aufzutreiben sein. Dominikaner sind i.d.R. Christen, manche praktizieren etwas Voodo nebenbei (Haiti).
    Dominikaner kiffen gerne aber wenn man zuviel davon nimmt entfällt die an sich eher beruhigende Wirkung und zusammen mit Alkohol werden einige aggressiv so wie Deutsche. So wird es gewesen sein.
    Eine 16-jährige, die nachts um 01:00 am Kleinstadtbahnhof herumschleicht…Aber 16-jährige Teenys haben ihren eigenen Kopf.

  73. Sobieski_król_polski
    19. Juni 2018 at 11:44
    PI sollte besser auf die Sprache achten. Der letztgenannte Täter ist nicht türkischstämmig, er ist türkisch.
    Deutscher mit türkischem Migrationshintergrund = Türke.
    Die Sprachverwirrung muss ein Ende habe.

    xxxxxx

    Neuerdings werden immer mehr Pferd-Katzen und Kuh-Hunde gesehen. Manche bezeichnen die in Ställen geborenen oder dort eingezogen kleineren Tiere auch gerne als Pferde mit Katzenwurzeln oder wolfsstämmige Kühe.

  74. Demos_1 19. Juni 2018 at 10:39
    Es wird nun langsam klar, was die Morde bedeuten. Die Opfer, nur junge Mädchen und Frauen, sind potenielle Mütter deutscher Kinder.

    ——-
    Es ist wie im Tierreich, da tötet ein Bär auch die Jungen eines anderen Bären, damit er sich mit der Bärin paaren kann !

  75. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 11:55

    + Die CDU käme auf 22 Prozent. Die SPD würde in diesem Szenario nur auf 17 Prozent kommen, die AfD gar nur auf 11. Die FDP landet hier bei 6 Prozent und die Grünen bei 10…
    —————–
    Ja, „toll“. Dann wäre der Weg frei für schwarz-rot-grün. Das schlimmste aller Szenarien.
    Die CSU wäre weder personell noch organisatorisch in der Lage sich bundesweit aufzustellen und im Norden würde die eh‘ keiner wählen. Die CDU in SH ist strammlinks und in Hamburg so gut wie nicht existent.

  76. eigenvalue 19. Juni 2018 at 11:20
    Cendrillon 19. Juni 2018 at 11:11

    Schon gesehen?
    https://www.zeit.de/campus/2018-05/diskriminierung-rassismus-aufmerksamkeit-alltag
    DIESE 33 FRAGEN ÜBER RASSISMUS SOLLTE MAN SICH EHRLICH STELLEN

    Was für plumpe, primitive Fragen. Die alle blitzschnell mit einem jeweils knappen „Nö“ oder „Ja“: zu beantworten, ist simpel. Und ja: Ich bin Rassist = Realist. Glück gehabt!

    :))

    Übrigens wird in einer Frage schon wieder mit der seit 2008/9 (also seit zehn Jahren) bombenfest eingefroren, damals vom BMI durch Telefonbefragung von 6004 Müslis ermittelten Moslemzahl von 3,8 bis 4,4 Millionen in Deutschland gearbeitet. („Weißt du, wieviele Muslime in Deutschland leben?“). Und das anbiedernde „Du“ ist eine Frechheit.

  77. Das ZDF machte in seiner „Flüchtlings“ Dokumentation „Als Paul übers Meer kam“ Stimmung mit einem unechten Flüchtling. Das Asylgesuch des Kameruners wurde nach den Dreharbeiten abgelehnt.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/videos/als-paul-ueber-das-meer-kam-102.html

    Im Sommer letzten Jahres wurde der Asylantrag abgelehnt, Nkamani hat Einspruch eingelegt und arbeitet als (!!!) Krankenpfleger (!!!)

    https://www.bz-berlin.de/kultur/fernsehen/so-geht-es-fluechtling-paul-aus-der-zdf-doku-heute

  78. Thomas116 19. Juni 2018 at 10:20: „Die europäische Endlösung gemäß Merkel.“

    Die Alte benötigt „Lebensraum“ für ihre Goldstücke!

  79. Trotzdem ist unsere Gesellschaft auch verkorkst. Es geht ja nicht um eine Schuldfrage, aber wie manche teilweise sehr junge Mädchen rumlaufen, da schämt man sich schon, einfach nur ordinär, mit saukurzen Hosen und dann dazu noch bauchfrei. Oft haben die Mädchen auch die Figur nicht dafür. Nee. Man kann sich sexy anziehen, aber wie manche rumlaufen, da fragt man sich schon, was in den Köpfen der Eltern los ist. Die sollten ein Interesse haben die jungen Mädchen zu schützen.

  80. Allein die Tatsache, dass da eine 55jährige in einer Kleinstadt ermordet wird und es keinerlei Sensibilisierung der Bevölkerung gibt, ist doch ein Witz in Tüten. Die örtliche Polizei scheint sich da mitschuldig gemacht zu haben. Da passiert ein Mord und eine 16jährige geht ein paar Wochen später sorglos mitten in der Nacht alleine nach Hause. Da hätten massive Warnungen vorher erfolgen müssen. So etwas spricht sich doch normalweise rum und die ganze Kleinstadt ist schockiert. Was ein Wahnsinn hier in Deutschland mittlerweile grassiert. Die 16jährige ist definitiv ein Opfer der Verharmlosung und fehlenden Sensibilisierung für den eklatanten Kriminalitätsanstieg bei der Gewaltkriminalität und den Taten gegen das Leben. Überall wird runtergebetet dass die Kriminalität weniger wird aber bei den schlimmsten Taten eben nicht. Man kann mittlerweile nur noch Kotzen.

  81. OmaRosi 19. Juni 2018 at 12:05

    „Trotzdem ist unsere Gesellschaft auch verkorkst.“

    teilweise völlig verblödet!

  82. Freya- 19. Juni 2018 at 11:56
    Brandenburg: 23-jähriger Türke vergewaltigt junge Frau vier Stunden lang – Freispruch

    Diese Billigung der offensichtlichen Vergewaltigung einer Frau ist abartig. Was ist nur mit diesen Richtern und Schöffen los, ein solches Urteil zu fällen? Ist die Judikative überhaupt noch funktionsfähig?

    https://philosophia-perennis.com/2018/06/19/brandenburg-23-jaehriger-tuerke-vergewaltigt-junge-frau-vier-stunden-lang-freispruch/
    ———–
    Leider muss man nach lesen des Zeitungsartikels auch berechtigt fragen, wie dämlich sind diese Frauen und Mädchen !

  83. OmaRosi
    19. Juni 2018 at 12:05

    Ich teile Ihre Meinung in vollem Umfang.

    Allerdings sollten wir das Recht der Mädchen, sich so zu kleiden, unbedingt verteidigen. Auch wenn es oft kein Augenschmaus ist…

    Ist ähnlich wie das mit der Meinungsfreiheit. Man sollte diese auch verteidigen, wenn es sich um andere Meinungen als die eigene handelt. Das verstehen quasi alle Linken nicht.

  84. Made in Germany West 19. Juni 2018 at 11:58

    Eine 16-jährige sollte nachts nicht alleine auf der Straße sein. Das geht heute nicht mehr.

    Sie sollte – nach dieser Logik – auch tags nicht alleine auf der Straße sein. Das geht auch nicht mehr. Denn tagsüber werden sie inzwischen von den Kffnckn genauso häufig und unverfroren niedergestochen bis gemetzelt wie nachts (z.B. Mia um 15:20 im dm-Markt).

  85. Hier ging es wesentlich glimpflicher aus, aber man sieht eben wieder einmal, wie sich die Sicherheitslage für junge Frauen verschlechtert:

    „Marburg: Nach einem Vorfall in der Nacht auf Samstag, 16. Juni an den Lahnterrassen sucht die Kriminalpolizei dringend nach Zeugen. Wie berichtet wurde, kam es gegen 3 Uhr zu einem versuchten Sexualdelikt zum Nachteil einer 16-Jährigen am Mensasteg in Nähe der „schwimmenden Bühne“. Der stark alkoholisierte Tatverdächtige wurde zunächst von einem Zeugen vertrieben. Später gelang der Polizei die Festnahme des 23-jährigen Mannes. Nach einer Blutentnahme wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Polizei sucht nun dringend nach weiteren Zeugen, um den genauen Geschehensablauf zu rekonstruieren. Der Verdächtige mit dunkler Hautfarbe ist sehr schlank, 187 cm groß und hat kurze, schwarze Haare in Form eines „Bürstenschnittes“. Bekleidet war er in der Nacht mit einer grauen Jacke. Zudem hatte er ein Pflaster auf der Wange. Das 16 Jahre alte Mädchen ist etwa 170 cm groß, schlank und hat dunkle Haare, die hochgesteckt waren. Bekleidet war die Jugendliche mit einer löchrigen Strumpfhose, roten Shorts und dunkler Oberbekleidung.

    Die Kriminalpolizei bittet daher um Mithilfe: Wem ist gegen 3 Uhr das junge Mädchen in Begleitung des 23-jährigen Mannes aufgefallen? Wer hat in dem Bereich Hilferufe oder einen Streit wahrgenommen? Wer hat einen flüchtenden Mann gesehen? “

    Ich weiß nicht, ob man sich die „Begleitung“ als freiwillig oder eher im Sinne einer Belästigung vorzustellen hat. Hoffentlich kapieren junge Frau bald, dass man sich von Asylanten fernhalten sollte.

  86. Hammelpilaw 19. Juni 2018 at 11:45

    Religion_ist_ein_Gendefekt 19. Juni 2018 at 11:31
    https://claudia-roth.de/persoenliche-erklaerung-von-claudia-roth-zur-inszenierten-schweigeminute-der-afd-im-deutschen-bundestag/
    Claudia Roth:
    Die Folge: Seit nunmehr einer Woche ergießen sich unzählige Vergewaltigungs- […] drohungen über mich.
    DAS GLAUBT DIE DOCH WOHL SELBER NICHT!

    Dafür gibt es ein schönes
    Zitat von William Shakespeare: Der Wunsch ist der Vater des Gedankens.

  87. @chalko 19. Juni 2018 at 12:12
    Freya- 19. Juni 2018 at 11:56
    Brandenburg: 23-jähriger Türke vergewaltigt junge Frau vier Stunden lang – Freispruch

    Leider muss man nach lesen des Zeitungsartikels auch berechtigt fragen, wie dämlich sind diese Frauen und Mädchen !

    Ja, die deutschen Weiber sind allgemein strunzdumm. Von meinen Geschlechtsgenossinnen halte ich leider seit 2015 gar nichts mehr.

  88. Freya- 19. Juni 2018 at 12:04

    Der Regisseur des Films „Als Paul über das Meer kam“, Jakob Preuss, ist ein linker gutmenschlicher Trottel, der sich über die „anti-islamische, flüchtlingsfeindliche Haltung“seines Protagonisten Paul Nkamani und seine jetzige Undankbarkeit („Jakob sollte mehr für mich tun“) rot und grün ärgert.

    Paul Nkamani ist christlichen Glaubens und fordert, dass die reichen Golf-Staaten für alle mohammedanischen Flüchtlinge aufkommen sollen, während Europa für die christlichen „Flüchtlinge“ sorgen „soll“. Letzten Endes offenbart er aber eine Versorgungsmentalität und die Frustration darüber, hierzulande doch nicht das Schlaraffenland angetroffen zu haben.

    Paul Nkamani wurde von Gutmensch Jakob Preuss bei dessen Eltern in Berlin einquartiert und arbeitet als Krankenpfleger. (Quelle: TV Spielfilm)

  89. OmaRosi 19. Juni 2018 at 12:05

    Trotzdem ist unsere Gesellschaft auch verkorkst. Es geht ja nicht um eine Schuldfrage, aber wie manche teilweise sehr junge Mädchen rumlaufen, da schämt man sich schon, einfach nur ordinär, mit saukurzen Hosen und dann dazu noch bauchfrei.
    —————-
    Hotpants, bauchfrei, Minirock? Das war einmal. Vor rd. 20 Jahren. Heute laufen die meisten jungen Frauen auch im Sommer Islam-kultursensibel mit langen Jeans, Pluderhosen (*arghh*) rum. Am Wochenende im Beachclub (!!!) bei 24 Grad so gesichtet und auf der Strasse sowieso. Die einzige im Mini war meine…
    Allerdings werden heute mehr Cheesburger gegessen als vor 20 Jahren. Das stimmt und das sieht man auch.

  90. Barbarella 19. Juni 2018 at 12:24

    Der Wunsch ist der Vater des Gedankens.

    Ja, genau das habe ich auch gedacht!

  91. gonger 19. Juni 2018 at 11:56
    Dagegen spricht daß der Mörder offensichtlich kein Deutsch spricht woraus man folgern kann daß er überwiegend in der Dom.Rep gelebt haben muss, d.h. seine Mutter hatte einen dominikanischen Mann bevor sie einen Deutschen heiratete.

    Einen deutschen Mann, der ein Kind in der Dominikanischen Republik zeugt, können Sie sich wirklich nicht vorstellen ? Werden deutsche Männer auf der Insel steril ? Auch Babys von Deutschen kommen noch ohne Kenntnisse der deutschen Sprache zur Welt. Und nicht jeder deutsche Vater holt sich dann den Sohnemann heim ins Reich.

  92. Nur mal so nebenbei – es gibt in Deutschland nicht einen Flüchtling aus der Dominikanischen Republik, soviel zum Thema Flüchtling und Migrant.
    Wahrscheinlich wird er ein deutsches Elternteil haben, aber das reicht hier ja schon aus.
    Eine gute Deutsche Frau, oder Mann paart sich nicht mit Ausländern und schon gar nicht mit dunkelhäutigen.

  93. Ein Land, das es nicht schafft, seine Frauen und Kinder mit Recht und Gesetz zu schützen, ist dem Untergang geweiht.

    Das arme, unvorsichtige junge Mädchen…
    Es sind Männer, die Frauen und Kinder zu schützen haben. Das müssen wir in Merkels Irrenhaus wohl wieder stärker verinnerlichen. Im Zweifel sollten Frauen und Kinder nicht mehr alleine unterwegs sein. Mehrere Frauen werden auch nicht so schnell Opfer.
    Wir müssen unseren eigenen Frauen und Töchtern die Naivität nehmen, ihnen zumindest Pfefferspray einstecken – die Propaganda wird das nicht für uns tun.

  94. cooldown 19. Juni 2018 at 12:42

    gonger 19. Juni 2018 at 11:56
    .. Und nicht jeder deutsche Vater holt sich dann den Sohnemann heim ins Reich.
    ——————–
    Dominikanische Chicas heiratet meisten sehr jung einen Dominikaner, werfen, werden geschieden weil der Mann abhaut und sich ’ne Neue, Jüngere sucht und gelten dann bei dominikanischen Männer als „alt“ wenn sie > 25 Jahre sind. Haben nichts gelernt außer kochen und fi… Unterhalt gibt’s nicht mangels Masse bzw. aufgrund der Rechtsprechung.
    Was sollen die Frauen also machen? Die häufig „älteren“ aber immer noch sehr attraktiven Frauen angeln sich dann einen deutschen oder – noch besser – US-amerikanischen Urlauber was man unter dieser Konstellation meiner Meinung nach nachvollziehen kann. In Deutschland macht „die Beste aller Ehefrauen“ dann Druck auf den deutschen Ehemann und der dominikanische Sohn mit deutschem Pass wird (temporär, da keine Deutschkenntnisse) eingeladen. „Familia“ geht denen über alles. Aber das ist in vielen Schwellenländern so. Als Entwicklungsland würde ich die Dom.Rep. nicht bezeichnen.
    Ich kenne so einen „Sohn“ mit US-Pass, der spricht kaum Englisch…kann aber problemlos nach Deutschland einreisen und kriegt sogar Hartz4. Keine Ahnung wie er das hinkriegt.

  95. ACHTUNG DURCHSAGE:
    ES WAR ZUM GLÜCK EIN DEUTSCHER (LAUT PASS)
    PUH, nochmal Schwein gehabt. Sonst hätten wir auch garnichts mehr berichten dürfen laut Dekret.
    Zum Glück ist ja WM. Weiterfahren, weiterfahren….

  96. „Hier wurden innerhalb von exakt zwei Monaten zwei Menschen ermordet.“
    Dämliche Formulierung!

  97. Deutschdominikaner oder gar Deutschsyrer mit iranischen Wurzeln ?? Ich fasse das gern unter Wolperdinger zusammen, das ist dann eine erhebliche Vereinfachung !!!

  98. Minderjährige sollten sich nicht nachts herumtreiben. Das ist gefährlich. Frauen auch nicht, dafür sei Merkel Dank.

  99. @ Freya- 19. Juni 2018 at 12:28

    LASST ENDLICH DEUTSCHE (OPFER) IN RUHE!
    DEUTSCHE (OPFER) SIND NICHT DIE TÄTER!
    DER TÄTER IST DER TÄTER! ODER HERRSCHT
    IN EUREN KÖPFEN SCHON DIE ISLAMISCHE MORAL?

    Wenn Ihnen das (weibliche) deutsche Volk nicht gefällt
    u. Sie dieses, wenn es Opfer wird, anschuldigen wollen,
    dann backen Sie sich mit Merkelowa doch ein neues Volk!

    Es ist noch nicht lange her, da durften, in unserer Kultur,
    Frauen ihre Ehemänner u. Huren ihre Freier anzeigen, wenn
    sie vergewaltigt wurden. Jetzt geben selbst Rechte ganz
    normalen deutschen Frauen eine Mitschuld, demnächst
    korangetreu die ganze Schuld.

  100. Hätten die Verantwortlichen bei Polizei und Ministerium den Finger ausm Ar… genommen, hätte sich vielleicht die 2te Tote verhindern lassen. Möglicherweise war der gleiche Täter für alle 3 Übergriffe verantwortlich und man hätte nach dem zweiten Übergriff schon intensiver suchen sollen.
    Man hätte nicht mal großen Aufwand treiben brauchen: Man nimmt den Verdächtigen fest, zieht eine Speichelprobe und macht ein DNA Abgleich.
    Das Ergebnis liegt innerhalb weniger Stunden vor. Wenn negativ lässt man den Verdächtigen mit ner dicken Entschuldigung gehen, wenn positiv gibt’s U-Haft. Dadurch kann man das diskret abwickeln ohne jemanden öffentlich blos zu stellen.

  101. „Der Repräsentant der Jüdischen Gemeinde kam mit Kippa zum Gericht – nach eigenen Angaben, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. „Man kann als Jude in Berlin Kippa tragen“, meinte er. „Aber man muss nicht denken, dass es problemlos ist.““

    aus
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angriff-auf-kippa-traeger-freude-ueber-schnellen-prozessbeginn-15647711.html
    __________________________________________________

    Nicht schlecht!
    Das erinnert mich an die Verhaftung/Überführung eines Bereicherers in Italien,
    die ein/der „Polzei-Obermufti“(?) zwei Polizeibeamtinnen überlassen hatte.

    Achtung, hier kommt ein „Karton“:

    „Mein Chef hat mich heute zwar wieder oohstännich durchgeraucht,
    aber er hat Stil, das muss man sagen!“

  102. Hotpants klingt jetzt auch besser als es meistens ist 😀
    Also in meiner Jugendzeit (80er Jahre) war es nicht so, dass Pubertierende jetzt alle mit Hotpants rumliefen. Das sehe ich heute aber bei vielen Deutschen. Früher nicht. Das gab’s sonst nicht. Es wäre keine auf die Idee gekommen mit kurzen, engen Hosen in die Schule zu kommen, so wie sie heute getragen werden. Man wäre nicht mal damit in der Stadt rumgelaufen. Später in den 90er dann vielleicht, Loveparade und so, aber doch nicht werktags am Nachmittag in der Stadt, so wie heute. Schlimm find ich, dass es so junge Mädchen sind, eben Pubertierende.

  103. Also, dass die deutsche Sprache kaum noch fehlerfrei gesprochen wird, daran hat man sich schon gewöhnt. Aber das „Deutsche“ einen Dolmetscher brauchen, ist der Oberhammer 🙂

  104. Selberdenker 19. Juni 2018 at 12:56

    Ein Land, das es nicht schafft, seine Frauen und Kinder mit Recht und Gesetz zu schützen, ist dem Untergang geweiht.

    Das arme, unvorsichtige junge Mädchen…
    Es sind Männer, die Frauen und Kinder zu schützen haben. Das müssen wir in Merkels Irrenhaus wohl wieder stärker verinnerlichen. Im Zweifel sollten Frauen und Kinder nicht mehr alleine unterwegs sein. Mehrere Frauen werden auch nicht so schnell Opfer.
    Wir müssen unseren eigenen Frauen und Töchtern die Naivität nehmen, ihnen zumindest Pfefferspray einstecken – die Propaganda wird das nicht für uns tun.

    *****************************************************

    So wenig man einen Migranten gegen seinen Willen „integrieren“ kann, so wenig können Männer Frauen und auch Kinder gegen ihren Willen schützen. Zunächst müssen Frauen und auch Kinder alles tun, um Gefahr für Leib und Leben zu minimieren. Des Nächtens allein in der Pampa unterwegs zu sein, mit Fremden mitgehen, auf Bahngelände auf Kesselwagen unter Oberleitungen zu steigen, usw, usf. erhöht nun mal die Wahrscheinlichkeit Opfer eines Verbrechens oder Unfalls zu werden.
    Pfefferspray, Schreckschußwaffen, usw. stellen auch nur eine Scheinsicherheit dar, denn der Kriminelle lernt dazu. Ein potentieller Vergewaltiger, der schon einmal Pfefferspray in die Fresse bekommen hat, wird bei der nächsten Tat seine Taktik ändern, z.B. sein Opfer aus dem Hinterhalt mit dem Knüppel niederschlagen. Man muß also auch von einer Zunahme der Brutalität ausgehen.

  105. „Der Täter wird erst heute verhört,da gestern kein Dolmetscher vor Ort war..“

    Die Landessprache der Dominikanischen Republik ist Spanisch… LOL

  106. @ Selberdenker 19. Juni 2018 at 12:56

    KALIFAT ALMANYA & DER EDLE KLORAN
    33,59 + 24,31 + 15,49-50
    Mädchen u. Frauen, die ohne
    Hidschab u. ohne Mahram ausgehen,
    dürfen belästigt werden. Allah
    ist barmherzig u. weise u. Seine
    Strafe ist eine qualvolle Peinigung.

  107. Hat wieder nix mit nix zu tun, Einzelfall, psychisch verwirrt, ……………………
    Wenn sich der Verdacht bestätigt, ist der Täter zum Glück eine Passdeutscher.

  108. Ich füge hier kurz die Daten der Bundeszentrale für politische Bildung ein:

    Tötungsdelikte pro 100tsd EW DomRep 22,1 (DE bis 2015 0,8).
    Erst die Fähigkeit zur Division macht die Dimensionen dieses ganzen Wahnsinns deutlich.

  109. # chalko 19. Juni 2018 at 12:12

    Freya- 19. Juni 2018 at 11:56
    Brandenburg: 23-jähriger Türke vergewaltigt junge Frau vier Stunden lang – Freispruch
    _____________________________________________________________________________

    Wäre se mal besser zu Don Corleone gegangen

  110. Tragisch, aber jedes tote Mädchen hilft ein paar Menschen vom Gutmenschentum wegzubekommen…oder verfestigt eben ihre Ideologie so stark, dass sie in Bälde selber auch abgeschlachtet werden.

    So oder so lässt sich das vorgefallene nicht mehr ändern. Den Eltern kann man nur gutte Besserung wünschen und hoffen, dass sie in sich gehen und über ihre Schuld an der Sache nachdenken.

  111. „Gemäß Ermittlungsstand kam es nach dem Mord zu keinem Sexualdelikt.
    Peter K., der die 16-Jährige am Sonntag entdeckte, schilderte, dass Anna-Lena von der Brust abwärts nackt gewesen sei.“

    Wie ich vermutet habe, bezog sich „halbnackt“ auf die untere Körperhälfte. Es ist entsetzlich. Die Frage bleibt, wieso sie „halbnackt“ war, aber die Polizei ein Sexualdelikt ausschließt. Wollte der Neger, konnte aber bei dem Anblick der Toten Anna-Lena nicht mehr? Ging es um ihre Demütigung und Entwürdigung, um Leichenschändung der nichtsexuellen Art?

    Diese Greuel werden solange weitergehen, bis es uns gelingt die Menschen zu erreichen und ihnen bewusst zu machen, dass das nicht tausende Einzelfälle sind, eine contradictio in adjecto, denn entweder sind es 1000 Fälle oder es ist 1 Fall, aber nicht beides zugleich. Es gibt keine alimentierten Messermänner ohne offene Grenzen. Offene Grenzen töten!

  112. das deutsche volk ist von einer nie dagewesenen lethargie und einem fatalismus befallen, sodaß es sich nicht vorstellen kann ,daß es von seiner eigenen regierung in einer bösartigkeit unvorstellbaren ausmaßes zuende gebracht werden wird !

  113. lisa 19. Juni 2018 at 10:24
    „Aber wenn das Mädchen halbnackt aufgefunden wurde,war zumindest ein Vorsatz zur Vergewaltigung da.“

    Mehr als Vorsatz. Sogar mehr als bloßes Ansetzen zur Tat. Versuchte Vergewaltigung mit Todesfolge: Totschlag.

  114. Interessant ist doch ausschließlich, ob die Beschreibung besagter „Lucy” auf den Verdächtigen zutrifft bzw. wie ihre Beschreibung aussieht. Alles andere ist reine Spekulation, und es ist müßig, auf die Hautfarbe des Täters oder der Täter, so es mehrere waren, und auf das Motiv zu schließen. Frei nach Nuhr: „Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten”.

    Ansonsten bleibt anzumerken, daß es keine Hysterie ist, wenn man seine Kinder nachts nicht allein draußen herumlaufen oder -fahren lassen möchte, sondern darauf besteht, daß sie zumindest in einer Gruppe bleiben.

  115. @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 13:29

    Ich war vor 12 Jahren auf einer Wallfahrt nach Banneux mit,
    zur heiligen Jungfrau der Armen.
    Der Bus fuhr ab dem übernächsten deutschen Dorf los, das ich
    per Drahtesel erreichte. Zurück kamen wir später als geplant.
    So mußte ich im 23 Uhr im Dunkeln nach Hause radeln, teils
    über einsame Feldwege bis in die Stadt, wo ich wohnte. Weil
    es Stockdunkel war, hatte ich mich auch noch verfahren… Aber
    ich kam unversehrt daheim an.
    https://gloria.tv/video/CwfcBaSpnkzB1uLHDXMHqFfu3
    Neulich wäre ich gerne mitgefahren. Start sogar schon
    im nächsten Dorf… Jetzt bin ich indirekt Gefangene der
    Merkel´schen Fuckkräfte. Moslems haben faktisch meine
    christl. Wallfahrt verhindert! Ich (65) hoffe, daß jüngere
    u. kräftigere Frauen sich ihre Freiheiten mehmen; denn
    dazu sind sie da. Freiheiten, die man nicht nutzt oder nicht
    darf, sind keine Freiheiten. Ich verhielt mich diesmal feige
    u. bin deshalb sauer auf mich. Mein Glauben ist zu klein;
    mein Trotz gegen die Islamisierung noch nicht groß genug.

    (Ich habe immernoch ein Restchen von der Marienquelle,
    in der Plastikflasche, im Kühlschrank stehen. Hat sich
    geschmacklich gar nicht verändert.)

  116. Interessant ist auch, was hier inzwischen so alles mit einem „Doppelpass“ rumläuft. Die dürfen alle hier wählen. Das unter Rot/Grün (Schröder/Fischer) geänderte Einbürgerungsrecht sollte komplett rückabgewickelt werden.
    Man kennt die legendären Buschkowsky Einbürgerungen.
    https://www.youtube.com/watch?v=rBFByaXlZ1M

  117. @ Oneiros0630 19. Juni 2018 at 13:49

    WO IST PUNKERIN, ANTIFA ODER GRUFTI SOPHIE???

    Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führt zu einem unbekannten Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische Heimat trampen wollte…

    28 Jahre alt

    weiblich

    165 Zentimeter groß

    schwarze, schulterlange Haare, rechte Kopfseite teilweise abrasiert

    Kleidung: schwarze, kurze Pant-Hose, schwarzes, ärmelloses Oberteil, schwarz-lila Schuhe, trug schwarzen Tragebeutel und eine Bauchtasche… FOTOS:
    https://www.merkur.de/bayern/vermisstensuche-sophia-loesche-wollte-von-leipzig-nach-amberg-trampen-jetzt-fehlt-jede-spur-9959823.html

    TROTZ VERMUTLICH VÖLLIG GEGENSÄTZL. WELTSICHT,

    ➡ HOFFENTLICH WIRD SOPHIE HEIL GEFUNDEN!!!

  118. Manuhiri 19. Juni 2018 at 13:41
    Ich füge hier kurz die Daten der Bundeszentrale für politische Bildung ein:

    Tötungsdelikte pro 100tsd EW DomRep 22,1 (DE bis 2015 0,8).
    Erst die Fähigkeit zur Division macht die Dimensionen dieses ganzen Wahnsinns deutlich.

    ——————–

    Ja, es ist auch bekannt, das viele viele Latino-Dominikaner, unter der Gewalt von Schwarzen dort leiden. Die machen dort oftmals die gleichen Probleme, wie wir sie hier von Moslems kennen.

  119. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 14:06
    @ Oneiros0630 19. Juni 2018 at 13:49

    WO IST PUNKERIN, ANTIFA ODER GRUFTI SOPHIE???

    Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führt zu einem unbekannten Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische Heimat trampen wollte…

    —————-

    Das zeigt in was für einer kranken-heilen Welt die leben. Trampen, alleine als Frau, ging früher, aber heute wo hinter jedem zweiten Busch ein Rapefugees lauert, …..

  120. Thymotiker 19. Juni 2018 at 13:52

    lisa 19. Juni 2018 at 10:24
    „Aber wenn das Mädchen halbnackt aufgefunden wurde,war zumindest ein Vorsatz zur Vergewaltigung da.“

    Mehr als Vorsatz. Sogar mehr als bloßes Ansetzen zur Tat. Versuchte Vergewaltigung mit Todesfolge: Totschlag.

    *****************************************************

    Tötung des Opfers zur Ermöglichung oder Verdeckung der Tat ist ein klassisches Mordmerkmal (=lebenslänglich).
    Wenn man keine jedoch keine Anzeichen einer Vergewaltigung findet, dann wars halt „nur“ Totschlag. Vielleicht kann man noch ne Affekthandlung aus dem Hut zaubern. Nicht nur, daß junge Frauen mittlerweile „sterben“ wie die Fliegen, man bekommt zunehmend den Eindruck, daß alles unternommen, wird die Straftäter möglichst billig wegkommen zu lassen.

  121. Seit 100 Jahren wird gegen die Bestie Deutschland gehetzt, wie es schlimmer nicht sein kann.
    Damals filmisch der Dreckskerl Lämmle mit dem Psychopaten Stroheim.
    Meistens jedoch mit Plakaten und Karikaturen, die uns und Willi II blutsaufend darstellten.

    In den 30er und 40er Jahren trat Hollywood auf den Plan und die antideutsche Hetze drosch man im US-Kino den Zuschauern ein.
    Aber nach dem Krieg, besonders jetzt durch die neuen Medien, ist die Hetze ohne jegliche Skrupel.

    Mit Greuelpropaganda haben wir den totalen Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.

    Der englische Chefpropagandisten Sefton Delmer zu Friedrich Grimm, der schrieb: „Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Scheur, Bonn 1953, S. 146-148)

    Und das dringt bis in den letzten Dschungel der Welt!
    Jeder kennt den bösen Adolf, jeder weiß, was für ein Verbrechervolk wir Deutschen sind.
    Kein Wunder, dass man sich an uns vergreifen kann, besonders an wehrlosen Frauen und Kindern.
    Auch ein Dominikaner.

    Klar?

  122. Zuerst trifft es die Unbelehrbaren, Unvorsichtigen, Naiven.
    Sich als 16 Jährige in Kenntnis der ersten Mordtat nächtelang herumzutreiben ist schon sehr mutig!

  123. In der Kategorie Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen stieg 2017 der Anteil der nicht-deutschen Tatverdächtigen auf 42,2%.

    Quelle: Bundeslagebild 2017 Kriminalität im Kontext der Zuwanderung – BKA

  124. Nicht den KOFFER – MÖRDER -NEGER – MESSER -MORD
    an der indischstämmigen flüchtlingsaktiven Studentin in AHAUS
    durch ihren zeitweiligen Geliebten schwarzen Stecher vergessen

  125. @ brontosaurus 19. Juni 2018 at 14:31
    Zuerst trifft es die Unbelehrbaren, Unvorsichtigen, Naiven.

    In diese Kategorie gehört auch Sophia Lösche aus Amberg !

    Die 28-Jährige Sophia Lösche trampte offenbar gerne. Sie wollte am Donnerstagabend zu ihren Angehörigen nach Amberg kommen, kam aber nicht an.

    Demnach stieg sie in einen blauen Lkw mit weißer Aufschrift und einem marokkanischem Kennzeichen.

    https://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/sophia-l-aus-amberg-wird-vermisst-polizei-hat-fall-uebernommen-100.html

    Sophia Lösche Unterbezirksvorsitzende Jusos Bamberg-Forchheim, Vorstand AstA Bamberg e. V., stellv. Kreisvorsitzende der Bamberger SPD:

    „Die Stadt gehört allen. Mein Ziel ist es, jeder und jedem zu ermöglichen, sie gemeinsam bunter zu gestalten und Freiräume für junge Ideen und Alternativen zu schaffen.“

    http://www.starkes-bamberg.de/?tx_candidates_candidates%5Bcandidate%5D=37&tx_candidates_candidates%5Baction%5D=show&tx_candidates_candidates%5Bcontroller%5D=Candidate&cHash=b0fb14f20f6b4700db425ef29860fc2c

  126. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 13:57

    @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 13:29

    Ich war vor 12 Jahren auf einer Wallfahrt nach Banneux mit,
    zur heiligen Jungfrau der Armen.

    Moslems haben faktisch meine
    christl. Wallfahrt verhindert! Ich (65) hoffe, daß jüngere
    u. kräftigere Frauen sich ihre Freiheiten mehmen; denn
    dazu sind sie da. Freiheiten, die man nicht nutzt oder nicht
    darf, sind keine Freiheiten.

    **************************************************

    Gleich vorweg: Ich bin Agnostiker. Und wenn schon Wallfahrt, dann eher nach Eben-Emael.

    Rechte ohne damit verbundene Pflichten sind Privilegien (= Sonderrechte, Vorrechte). Daher sind Freiheitsrechte ohne einhergehende Eigenverantwortung ebenfalls nur Privilegien. Einen Kampf der Frauen um ihre Rechte hat es nie gegeben. Es war stets nur Genöle, Gemaule und Gejammer nach dem Motto „Steter Tropfen höhlt den Stein.“ Frauen haben sich also ihre Rechte nicht mit Blut erkämpft, sondern von Männern Privilegien zuschanzen lassen. In der heutigen Situation fürchtet frau nun um diese Privilegien und versucht Männern mittels altbewährter Vorwurfs-Strategie die Schuld zuzuschieben (= müssen uns schützen und ähnlicher Blah). Hätten Frauen ihre Rechte hart erkämpfen müssen, dann wüßten die a) wer hier her gehört und wer nicht und b) was in der aktuellen Situation zu tun wäre.

    „Hilf dir selbst, so hilft dir Gott!“

  127. „Gemäß Ermittlungsstand kam es nach dem Mord zu keinem Sexualdelikt.“

    Und vor dem Mord?

  128. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 13:20
    @ Freya- 19. Juni 2018 at 12:28
    LASST ENDLICH DEUTSCHE (OPFER) IN RUHE!
    DEUTSCHE (OPFER) SIND NICHT DIE TÄTER!
    DER TÄTER IST DER TÄTER! ODER HERRSCHT
    IN EUREN KÖPFEN SCHON DIE ISLAMISCHE MORAL?
    Wenn Ihnen das (weibliche) deutsche Volk nicht gefällt
    u. Sie dieses, wenn es Opfer wird, anschuldigen wollen,
    dann backen Sie sich mit Merkelowa doch ein neues Volk!
    Es ist noch nicht lange her, da durften, in unserer Kultur,
    Frauen ihre Ehemänner u. Huren ihre Freier anzeigen, wenn
    sie vergewaltigt wurden. Jetzt geben selbst Rechte ganz
    normalen deutschen Frauen eine Mitschuld, demnächst
    korangetreu die ganze Schuld.
    ———————–
    Diese Aussetzer ist man hier auf pi doch gewohnt, wenn es um weibliche Opfer geht. Die Ausbreitung des Islams trägt wahrscheinlich dazu bei, dass bei vielen anderen alte, verkrustete Muster wieder hochgespühlt werden, von denen ich gehofft hatte, dass die Vorkämpferinnen der Gleichberechtigung – und nur zur Klärung: Gleichberechtigung ist absolut nicht dasselbe wie Genderismus – sie zum Müll der Geschichte gemacht hätten.

  129. Daß in DE noch über 50 % laut Umfragen Altparteien wie CDU wählen würden, wären jetzt Wahlen, das ist unverständlich.

    Bei der Sicherheitslage. Und den täglich neuen schrecklichen „Ereignissen“.

    Ganz anders übrigens in der Schweiz.

    Die aktuelle Sicherheitsstudie (http://schweizerzeitung.ch/sicherheit-2018/) besagt, daß die Leute sich hier sicherer fühlen.

    Zitat:
    „2018 fühlen sich Schweizer im Allgemeinen sehr sicher.

    Zudem wird die Zukunft der Schweiz signifikant optimistischer und die zukünftige Entwicklung der weltpolitischen Lage weniger pessimistisch eingeschätzt.

    Die Angst vor Kriminalität ist gering und hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert.

    Signifikant mehr Schweizer fühlen sich 2018 im öffentlichen Raum sicher.“

  130. @Freya- 19. Juni 2018 at 14:48
    „Die 28-Jährige Sophia Lösche trampte offenbar gerne. Sie wollte am Donnerstagabend zu ihren Angehörigen nach Amberg kommen, kam aber nicht an.“

    Manche sind halt auch unbelehrbar. Frei nach dem Motto „Es passiert schon nichts. Das ist alles nur im Fernsehen so“.
    Bekannte von mir buchen auch jedes Jahr einen Abenteuerurlaub in der Türkei, Tunesien und Ägypten. Auch hier: Es passiert schon nichts. Alles aufgebauscht.

  131. Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 15:01
    … Einen Kampf der Frauen um ihre Rechte hat es nie gegeben. Es war stets nur Genöle, Gemaule und Gejammer nach dem Motto „Steter Tropfen höhlt den Stein.“ Frauen haben sich also ihre Rechte nicht mit Blut erkämpft, sondern von Männern Privilegien zuschanzen lassen….
    ————–
    Bevor man sich zu einer Sache äußert, sollte man sich schlau machen. Der KAMPF der Frauen um Gleichberechtigung hat mehrere hundert Jahre gedauert. Und immer wieder wurden sie mit Gewalt um ihre erkämpften Rechte gebracht (z.B. Wahlrecht in Frankreich oder USA nach deren Revolutionen oder Recht auf Arbeit in Deutschland nach dem 1. Weltkrieg). Männer waren – und sind leider noch immer oft – der Meinung, dass Frauen nur dazu da sind, ihnen alles hinterherzutragen und Lücken zu füllen, wenn sie es selber gerade nicht bringen.
    Aber genau diese abfällige Sicht auf Frauen wird das deutsche Volk in den Abgrund schicken, denn zu viele deutsche Männer sind nicht bereit zu kämpfen, weil ihnen die deutschen Frauen es nicht wert sind.
    Und nur mal so interessehalber: woher haben denn Männer das Recht, Frauen Privilegien zu gewähren? Hat Allah ihnen offenbart, dass sie mehr wert sind als Frauen?

  132. lisa 19. Juni 2018 at 10:24

    [..]
    Wie kann es sein,dass man diesen Gast von Merkel schon einen deutschen Pass aushändigte,obwohl dieser nicht einmal unsere Sprache beherrscht??

    ________________________

    Das Regime macht es möglich…

  133. @ daskindbeimnamennennen 19. Juni 2018 at 15:21

    Balla Balla, so wie die anderen deutschen Weiber die sich jedem Kuffnucken an den Hals hängen.

    Und ja, ich bin gegen Feminismus.

  134. gonger: Das Sozialverhalten der Dominikanerinnen habe ich nicht in Frage gestellt. Aber zu Ihrer Konstruktion: Muss dann der nicht-biologische deutsche Vater nicht den importierten Sohn seiner Ehefrau adoptieren, damit der den Doppelpass bekommt ? Ich denke schon. Es ist immer noch am wahrscheinlichsten, dass der Verhaftete (noch nicht „Mörder“) einen deutschen Elternteil hat. Angesichts des Alters und der Entwicklung im Tourismus am wahrscheinlichsten einen deutschen Vater.

  135. Freya- 19. Juni 2018 at 15:47
    @ daskindbeimnamennennen 19. Juni 2018 at 15:21
    Balla Balla, so wie die anderen deutschen Weiber die sich jedem Kuffnucken an den Hals hängen.
    Und ja, ich bin gegen Feminismus.
    ————-
    Warum konvertieren Sie dann nicht zum Islam? Da ist doch dann alles dabei, was man zur Unterwerfung braucht. Und nur nebenbei, ich bin AfD-Mitglied.

  136. @ daskindbeimnamennennen 19. Juni 2018 at 16:10
    Freya- 19. Juni 2018 at 15:47

    Warum konvertieren Sie dann nicht zum Islam? Und nur nebenbei, ich bin AfD-Mitglied.

    Arme AfD.

  137. Merkel und ihren heiligen Multikultiwählern ist natürlich egal ob sie schuld sind. Jetzt sind sie halt tot. Sollen doch alle qualvoll zu Tode vergewaltigt werden. Merkel und die Gutmenschen wissen nicht was sie hätten anders machen sollen. Sie machen keine Fehler. Was wäre denn die Alternative? Etwa Deutschland? Also die AfD. Pfui „Nazis“.

  138. Die Tat liegt in der Verantwortung der linksversifften Blutraute.

    Die arme Familie tut mir arg Leid.

    Merkel-Orks rennen inzwischen im ganzen Land herum, auch in unserer Region. Das war niemals mein Wille!

  139. Currywurscht 19. Juni 2018 at 15:24
    @Freya- 19. Juni 2018 at 14:48
    „Die 28-Jährige Sophia Lösche trampte offenbar gerne. Sie wollte am Donnerstagabend zu ihren Angehörigen nach Amberg kommen, kam aber nicht an.“

    Manche sind halt auch unbelehrbar. Frei nach dem Motto „Es passiert schon nichts. Das ist alles nur im Fernsehen so“.
    Bekannte von mir buchen auch jedes Jahr einen Abenteuerurlaub in der Türkei, Tunesien und Ägypten. Auch hier: Es passiert schon nichts. Alles aufgebauscht.

    ———
    Du musst die Leute auch verstehen, Türkei, Tunesien und Ägypten, sind zwar gefährlich aber auch billig und wenn doch mal ein Einzelfall eintritt kann man von dem eingesparten Geld doch die Beerdigung etwas prunkvoller gestalten !

  140. daskindbeimnamennennen 19. Juni 2018 at 15:29

    Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 15:01

    Freya- 19. Juni 2018 at 16:17

    Aber genau diese abfällige Sicht auf Frauen wird das deutsche Volk in den Abgrund schicken, denn zu viele deutsche Männer sind nicht bereit zu kämpfen, weil ihnen die deutschen Frauen es nicht wert sind.

    +++++

    Sie sehen es leider richtig… ich als Aussenstehender habe es beobachtet: die deutschen Maenner respektieren ihre Frauen nicht, wie Damen, sondern behandeln sie wie Kumpeln, aus purer Bequemlichkeit …

    die armen Frauen verhalten sich danach, sie wollen ja deren Maennern nicht „zu last fallen“, verzichten lieber „freiwillig“ auf Höflichkeit und Zuvorkommenheit, um „modern“ zu wirken

    aber JEDE Frau möchte am liebsten wie eine Prinzessin behandelt werden, in ihren Traeumen … und sie verdient es auch.

  141. Die BLÖD-Zeitung schreibt, daß man den Verdächtigen nahe _DES_TATORTS_ gesehen habe. Die deutsche Sprache geht genauso vor die Hünd*innen wie der Rest von Kultur, Ordnung, Tugend usw..

    1. Wer’s nicht versteht: Es heißt natürlich „nahe DEM Tatort“.
    2. Wie sternchengendert man Hunde? Das gleiche Problem ergibt sich übrigens in allen Fällen, in denen das Femininum einen Umlaut kriegt. Aber für Grammatik sind die Grün*innen zu blöd, deshalb haben sie ja auch die deutsche Rechtschreibung kaputt gemacht: Was die mangels Hirn nicht kapieren, soll auch niemand anderer benutzen dürfen.

  142. Zu @ Freya- 14:48 h.
    Na .. das ist ja denn doch keine Überraschung mehr für mich , Sie hat sich also möglicherweise “ Selbstverwirklicht “ ! Oder ist schon in Marokko als Muselfrau um Ihren politischen Zielen etwas nachzuhelfen !

  143. FALL DER VERMISSTEN STUDENTIN SOPHIA L.
    STUDENTIN (28) AUS LEIPZIG VERMUTLICH ERMORDET: POLIZEI MELDET FESTNAHME!

    An dem Fall arbeiten deutsche und ausländische Polizeibehörden seit Donnerstag unter Hochdruck.

    Sophia L. lebte erst seit kurzem in Leipzig. In ihrer Heimatstadt Amberg hatte sie Germanistik studiert. Dort war sie auch Juso-Chefin. Am Donnerstag soll die bayerische SPD-Nachwuchspolitikerin auf dem Weg nach Amberg gewesen sein.

    https://www.tag24.de/nachrichten/tramperin-sophia-28-vermutlich-tot-verdaechtiger-gefasst-648532

  144. Freya-

    Die Sache verstehe ich nicht. Ist sie nun ermordet worden oder nicht ?
    Was heißt vermutlich in dem Fall ?
    Ich dachte , sie wäre zu einem Nafri LKW Fahrer eingestiegen.
    Der soll sie aber bei Nürnberg lebend rausgelassen haben.
    Wo hat man denn jetzt einen Verdächtigen festgenommen ?

  145. Anderer Fall:
    „Fünf Tage nach dem Verschwinden einer 28-Jährigen hat die Leipziger Polizei einen Mann festgenommen. Der Lkw-Fahrer sei dringend tatverdächtig, die Studentin Sophia L. getötet zu haben, teilten die Ermittler mit. Weitere Angaben machten sie nicht – auch nicht zum Festnahmeort. Das könne die Ermittlungen gefährden.“ (Der Spiegel)

    „Die Polizei Leipzig … hat einen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, die 28-Jährige getötet zu haben. … Sie hatte zuvor Fotos des Renault-Trucks mit marokkanischem Kennzeichen verbreitet, der Bruder hatte nach seinen Angaben den Fahrer ausfindig gemacht.“
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83966536/vermisste-anhalterin-sophia-l-wurde-offenbar-getoetet.html

  146. Zerstoerer 19. Juni 2018 at 15:00

    Hochschwangere Frau erwürgt und angezündet? Alles nur Einzelfälle.

    Viele, sehr viele Einzelfälle. Nur ein Linker kommt auf die Idee, Einzelfall (ein Fall, 1 Fall) ins Plural zu setzen.

  147. @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 15:01

    Natürlich mußten Frauen immer um ihre Rechte kämpfen.

    Männer übrigens auch, wenn sie nicht zum Adel, Großgrundbesitzern, Großbürgertum oder den Junkern* gehörten, die wiederum ihre Frauen bevormundeten.

    Jahrhundertelang flüchteten Frauen in ein Kloster, wenn sie studieren oder den ihnen vorgeschriebenen Mann nicht heiraten wollten. Noch vor rd. 120 Jahren durften deutsche Frauen nicht mal die weichen Fächer, wie Malerei, an einer Uni studieren, sie konnten höchsten private Malklassen besuchen.

    *Junker
    https://de.wikipedia.org/wiki/Junker_(Preu%C3%9Fen)

  148. @ Currywurscht 19. Juni 2018 at 15:24

    solche dekadenten Spaltpilze, wie Sie, gehen mir auf die Nerven! Solche solidarisieren sich faktisch mit den Tätern, indem sie verbal über das (weibl.) Opfer herfallen u. es damit entehren.

    Gibt es in Deutschland ein – von Fremdlingen/Fuckkräften – ermordetes Mädchen oder Frau – meckern rechte Männer gleich los: Sicher hat sie nicht die AfD gewählt, bestimmt eine Teddywerferin, garantiert eine Emanze/Linke, eine Gutmenschin… Was hat sie nachts draußen zu suchen, weshalb guckte sie überhaupt den Neger an, warum sprach sie mit dem fremden Mann, wieso ging sie ohne Anstandswauwau? usw.

  149. Ohne den sofortigen Aufstand der restlichen deutschen nicht eierlos gegenderten Männer, die Gründung von Bürgerwehren und eine entschiedene Gegenwehr wird der Feind uns in wenigen Monaten vollständig überrennen. Wenn Merkel erst „ihre europäische“ Lösung durchgesetzt hat – wird der berühmte Schachfeld Verdopplungseffekt durch Ankerpersonen ein weiteres Millionen Heer kulturfremder und bildungsferner „Fachkräfte“ in unser Land spülen. Dem werden wir nicht mehr Herr. Und unsere Polizei auch nicht.

  150. Freya- 19. Juni 2018 at 18:49

    Ich versteh es trotzdem nicht. Dachte den Nafri haben sie in Spanien gefunden.
    Wie kann ihn jetzt die Polizei in Leipzig verhaften.
    Das wird auch noch eine spannende Geschichte.
    Überhaupt , ist jetzt jeden Tag Realkrimi.
    Leider ist der Fall vom Vortag noch nicht gelöst – schon kommt der nächste.
    Bei Derick war das alles anders.

  151. Mutti hat uns mal schnell an den Franzosen verkauft.
    Jetzt kriegt dieser Macron unsere Steuergelder.
    Dafür unterstützt er die Merkel bei der Asyltouristengeschichte.
    Die hat das Land verkauft.

  152. @ Horst Tappert 19. Juni 2018 at 14:13
    Manuhiri 19. Juni 2018 at 13:41
    Ja, es ist auch bekannt, das viele viele Latino-Dominikaner, unter der Gewalt von Schwarzen dort leiden. Die machen dort oftmals die gleichen Probleme, wie wir sie hier von Moslems kennen.

    Latino-Dominikaner SIND Schwarze, das sind doch alles Mulatten!

  153. Jedes deutsche Mädchen oder Frau – egal wie es bzw. sie sich verhält – kann jetzt Opfer eines Merkel´schen Sittenstrolches, fremdkulturellen Vertuschungs- oder Sexualmörders werden.

    …also wieder ein neuer Einzelfall: Anhalterin Sophia Lösche (28) verschwunden.

    Letzte Spur endete bei einer marokkan. Fuckkraft…
    https://www.bild.de/regional/leipzig/vermisst/festnahme-im-fall-der-vermissten-tramperin-sophia-56057934.bild.html

    Erst kürzlich führte eine neue Spur zu einem marokkanischen Lastwagenfahrer. Er soll die junge Frau an der Raststätte Schkeuditz in der Nähe von Leipzig am frühen Donnerstagabend mitgenommen und nach eigenen Angaben auf der A9 bei Nürnberg abgesetzt haben. Das zumindest ergaben private Ermittlungen des Bruders der Vermissten, denen die Polizei umgehend nachging. Ob es sich bei dem Festgenommenen um den Fernfahrer handelt, wollte die Polizei am Dienstagabend ausdrücklich nicht bestätigen.
    http://www.nordbayern.de/region/ist-vermisste-sophia-tot-polizei-nimmt-verdachtigen-fest-1.7722337

    In den Sozialen Netzwerken wird seit einiger Zeit verbreitet, der fragliche Lkw-Zug habe ein marokkanisches Kennzeichen gehabt und gehöre einer Spedition mit Sitz in Tanger. Das wollte die Sprecherin der Leipziger Polizei auf Nachfrage aber nicht bestätigen.
    +https://www.onetz.de/oberpfalz/amberg/polizei-nimmt-verdaechtigen-fest-sophia-loesche-tot-id2404983.html

  154. @ Blitzkrieg 19. Juni 2018 at 19:19
    Freya- 19. Juni 2018 at 18:49

    Ich versteh es trotzdem nicht. Dachte den Nafri haben sie in Spanien gefunden.
    Wie kann ihn jetzt die Polizei in Leipzig verhaften.
    Das wird auch noch eine spannende Geschichte.
    Überhaupt , ist jetzt jeden Tag Realkrimi.
    Leider ist der Fall vom Vortag noch nicht gelöst – schon kommt der nächste.
    Bei Derick war das alles anders.

    Der Nafri-LKW-Fahrer wurde in SPANIEN (auf seinem Weg nach Marokko) verhaftet.

    Die Artikel genau lesen SIEHE Mitarbeit der ausländischen Behörden (Polizei).

    Ein Waldstück in in Bayern wird zur Zeit polizeilich untersucht.
    Der hat die hier vergewaltigt umgebracht, dann ist er weiter Richtung Marokko gefahren.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/leipzig/vermisste-personen/hier-suchen-sie-sophias-leiche-56059540,view=conversionToLogin.bild.html

  155. Am Tag darauf gaben ihre Angehörigen bei der Polizei eine Vermisstenanzeige auf und teilten ihre Suche bei Facebook. Darin gaben sie an, der Lkw hätte einen blau-weißen Sattelauflieger mit der Aufschrift

    ➡ „Benntrans“ und ein marokkanisches Kennzeichen gehabt.

    Der Bruder der 28-Jährigen will zudem erfahren haben, dass der Fahrer des Lastwagens behauptet hat, die Vermisste gegen 22 Uhr an der Abfahrt Lauf/Hersbruck herausgelassen zu haben.

    Auf stern-Anfrage bestätigte die Polizei diese Informationen nicht, sie werde noch geprüft. Ob es sich bei dem Festgenommenen um den Lastwagenfahrer handelt, war zunächst unklar
    Wer hat Sophia gesehen?

    Die Leipziger Kripo sucht unterdessen weiter nach der 28-jährigen Studentin, die vermutlich tot ist…
    https://www.stern.de/panorama/trampen-von-leipzig-nach-nuernberg–28-jaehrige-sophia-loesche-vermisst-8131596.html

    ➡ Hat die Polizei eine Leiche gefunden? Die Fahnder wollen darauf noch keine Antwort geben.

    Nur soviel: Der Festgenommene sei dringend verdächtig, Sophia getötet zu haben. Polizeibehörden aus mehreren Bundesländern sowie ausländische Dienststellen seien in die Ermittlungen eingebunden…
    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/wo-ist-sophia-l-28-anhalterin-aus-amberg-vermisst-gruenen-politiker-bittet-um-hinweise;art88523,3478416

  156. Jetzt bin ich mal gespannt auf die Relativiererei von den Roten und Grünen wenn jetzt eine (Sophia) aus ihren eigenen Reihen gefallen ist. Die denken halt sie sind immun.

  157. Nur mal zur Info: Dominikaner sind eine ganz besonders kriminelle Sorte!

    Mit drei Kilogramm Kokain im Auto ist ein 35-jähriger Mann beim Grenzübergang Koblenz AG in die Schweiz eingereist. Die Schweizer Grenzwache nahm den im Aargau wohnhaften Dominikaner fest. Der Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

    https://www.basellandschaftlichezeitung.ch/aargau/zurzach/dominikaner-35-mit-wohnsitz-im-aargau-festgenommen-drei-kilogramm-kokain-sichergestellt-132703996

    Bei Kontrolle in Zürich
    Dominikaner (26) beisst Polizist in Finger

    https://www.blick.ch/news/schweiz/bei-kontrolle-in-zuerich-dominikaner-26-beisst-polizist-in-finger-id6533616.html

  158. Hier ein Venezolaner!

    Teppich-Tote Isabella T. lag sechs Kilometer von seinem Haus entfernt im Wald
    Warum liess die Polizei J.B. vor Weihnachten frei?

    CH-THUNDORF TG – Die Wohnung von J. B. war der letzte bekannte Aufenthaltsort von Isabella. Wochenlang fehlte danach von ihr jede Spur, ehe sie tot und in einem Teppich gefunden wurde. Der LATINO sass Ende letzten Jahres wegen mutmasslicher Drogendelikte in Untersuchungshaft – und kam kurz vor dem Leichenfund wieder frei.

    Niederländisch-venezolanischer Doppelbürger.

    Die Gesetzeshüter sind im Zuhause des Latinos so etwas wie Stammgäste.

    https://www.blick.ch/news/schweiz/teppich-tote-isabella-t-lag-sechs-kilometer-von-seinem-haus-entfernt-im-wald-warum-liess-die-polizei-j-b-vor-weihnachten-frei-id7935028.html

  159. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 18:58

    @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 15:01

    Natürlich mußten Frauen immer um ihre Rechte kämpfen.

    Männer übrigens auch, wenn sie nicht zum Adel, Großgrundbesitzern, Großbürgertum oder den Junkern* gehörten, die wiederum ihre Frauen bevormundeten.

    Jahrhundertelang flüchteten Frauen in ein Kloster, wenn sie studieren oder den ihnen vorgeschriebenen Mann nicht heiraten wollten. Noch vor rd. 120 Jahren durften deutsche Frauen nicht mal die weichen Fächer, wie Malerei, an einer Uni studieren, sie konnten höchsten private Malklassen besuchen.

    ***********************************************

    Vorweg: Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Das Merkmal des Kampfes ist, daß man eigenes riskiert. Das ist im Krieg so und das ist selbst auf dem Schachbrett so. Die „Kämpfe“ fanden stets in Friedenszeiten statt und da gilt im europäisch-angelsächsichen Teil der Wlt im allgemeinen Beißhemmung gegenüber Frauen – man(n) tut ihnen nichts. Die gingen also keinerlei Risiko ein und konnten nur gewinnen.

  160. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 19:09

    @ Currywurscht 19. Juni 2018 at 15:24

    solche dekadenten Spaltpilze, wie Sie, gehen mir auf die Nerven! Solche solidarisieren sich faktisch mit den Tätern, indem sie verbal über das (weibl.) Opfer herfallen u. es damit entehren.

    Gibt es in Deutschland ein – von Fremdlingen/Fuckkräften – ermordetes Mädchen oder Frau – meckern rechte Männer gleich los: Sicher hat sie nicht die AfD gewählt, bestimmt eine Teddywerferin, garantiert eine Emanze/Linke, eine Gutmenschin… Was hat sie nachts draußen zu suchen, weshalb guckte sie überhaupt den Neger an, warum sprach sie mit dem fremden Mann, wieso ging sie ohne Anstandswauwau? usw.

    *************************************************

    Was Sie im letzten Absatz beschreiben, nennt man Fraternisierung. Fraternisierung ist die Vorstufe zur Kollaboration. Wir sind zwar nicht im Krieg, aber wir leben auch nicht im tiefsten Frieden. Was sich hier abspielt kann man am ehesten als „Low intensity conflict“ bezeichnen. Genauso wie es anno ’44 ne gute Idee war bei Fliegeralarm einen Luftschutzraum aufzusuchen, ist es eben heute ne gute Idee bestimmten „Leuten“ aus dem Weg zu gehen. Bei der Dichte dieser Leute an und in manchen Orten kann dieses Ausdemweggehen sogar schon eine intellektuelle Herausforderung sein. Absolutes No-Go ist jedoch das Suchen von Nähe zu denen.

  161. servus ,

    wir kommen aus hannover , dieser ( harmlose ) post wurde von der HAZ zensiert :
    ( zensur wie unter goebbels & mielke , schlimm !! ) :
    ————————————————————————–
    eigenverantwortung :
    wer heutzutage hier in D noch nachts ( 01:30 !! ) alleine ( !! ) als mädchen/frau unterwegs ist ….. ,
    da sollte man ( selber bzw. die eltern ) doch eigenverantwortung zeigen .
    hier gilt : wer lesen kann , ist klar im vorteil !
    meine tochter ( 13 jahre alt ) darf NIE ab dämmerung ohne elterliche begleitung
    unterwegs sein , NIE ( auch nicht , wenn sie mit gleichaltrigen freundinnen unterwegs ist ) .
    das ging früher einmal , aber heute , in dem land wo wir so gerne leben , leider nicht mehr .
    ——————————————————————————–

    das war wohl zuviel für die systemtreue HAZ ……

  162. Sind die ganzen jungen Mädchen in Deutschland alle Sau Blöde?Wie kann ich als 16 Jahriges Mädchen um 1 Uhr Morgens noch auf die strasse sein?Wo ich weiß das genau vor 2 Monaten fasst an der gleichen Stelle ein Mord passiert ist?Entweder hat man dieses naive Mädchen nicht Mediengerecht darauf aufmerksam gemacht!Oder man ist das Risiko naiv eingegangen das ja schon nichts passieren wird.Weil Deutschland ja jetzt schon Multi Kulti Bund und angeblich sicher sei!Ein weiteres Opfer dieses Multi Kulti Wahns in DEUTSCHLAND!

  163. Sind die ganzen jungen Mädchen in Deutschland alle Sau Blöde?Wie kann ich als 16 Jahriges Mädchen um 1 Uhr Morgens noch auf die strasse sein?Wo ich weiß das genau vor 2 Monaten fasst an der gleichen Stelle ein Mord passiert ist?Entweder hat man dieses naive Mädchen nicht Mediengerecht darauf aufmerksam gemacht!Oder man ist das Risiko naiv eingegangen das ja schon nichts passieren wird.Weil Deutschland ja jetzt schon Multi Kulti Bund und angeblich sicher sei!Ein weiteres Opfer dieses Multi Kulti Wahns in DEUTSCHLAND!

  164. Was macht eine 16-jährige nachts um 1 Uhr allein auf einem Bahnhof?

    Natürlich ist das kein Grund jemanden umzubringen, aber eine 16-jährige gehört um diese Uhrzeit ins Bett! Und zwar zu Hause!!!

    Bin ich jetzt altmodisch…???

  165. @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 20:51
    @ cleaner 19. Juni 2018 at 21:01
    @ francomacorisano 19. Juni 2018 at 21:08

    …Sie folgen der Moral des Islams! Sie merken nicht,
    daß unsere Mädchen u. Frauen zu jeder Uhrzeit u.
    an jedem Ort vergewaltigt u. oder ermordet werden
    können, d.h. demnächst dürfen wir im Winter um 17 Uhr
    nichtmal mehr alleine zum nächsten Postkasten oder
    morgens früh, in der dunklen Jahreszeit zum Bäcker.
    So fördern wir selber die Islamisierung Deutschlands.
    Wir passen uns an u. werden zu Mozarabern:

    „Mozaraber ist eine Bezeichnung für Christen, die im Mittelalter unter islamischer Herrschaft im heutigen Portugal und Spanien (Al-Andalus) lebten und sich in der äußeren Lebensform den Strukturen der arabischen Gesellschaft anpassten.“ (WIKI)

    +++++++++++++++++++++++++

    Natürlich hat ein Teenager um Mitternacht nicht mehr
    draußen zu sein. Aber das steht auf einem anderen
    Blatt u. darf nicht zur Beschuldigung des Opfers u.
    zur Entlastung des Täters hergenommen werden.

  166. Gestern im Hotel (in Laos). DW, Deutsche Welle, auf englisch. Es ging um einen Trump Tweet und dann vermeldete der GEZ-Mann syphisant „die Kriminalstatistik sei auf einem 25-Jahres-Tief“. Ich schwör’s!

    Was zum Teufel wurde aus sauberem Journalismus?

    SOWAS wird also über die GEZ-Zwangsabgabe finanziert? Mann sollte die DW und die Verantwortlichen verklagen und gerichtlich Feststellungen treffen lassen.

    In der Sendung, die ich nach wenigen Minuten genervt abschaltete, wurden auch abgeschobene Afrikaner interviewed. In GHANA. Dabei ging es (mal wieder) um ökonomische Träume, nicht politisches Asyl.

    Schnell noch einen Geogrphie Test: Wie viele sichere Länder liegen zwischen Ghayna und Murksel-Land? („…Dann ist sie nicht mehr meine Kanzlerin“ … Kann es kaum noch abwarten.

    Die EU soll’s richten?!? SIE lässt den Magnet eingeschaltet. Statt EU-weit die Leistungen usw. auf das Niveau Bulgariens zu vereinheitlichen. Vor allem aber NIEEMAND OHNE PAPIERE mehr irgendwo ins Land zu lassen!!!

  167. Zu @ Maria-Bernardine 21;44 h
    Was Sie hier hör Posten … ist ein unsäglicher Unsinn !! Es steht eben nicht auf auf einem anderen Blatt Papier ! Haben Sie schon mal etwas von einer Wenn -Dann -Relation gehört ?? Im Übrigen Widersprechen Sie sich in einigen Kommentaren selbst … unerträglich Ihr Gesöre !

  168. Maria-Bernhardine 19. Juni 2018 at 21:44

    @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 20:51
    @ cleaner 19. Juni 2018 at 21:01
    @ francomacorisano 19. Juni 2018 at 21:08

    …Sie folgen der Moral des Islams! Sie merken nicht,
    daß unsere Mädchen u. Frauen zu jeder Uhrzeit u.
    an jedem Ort vergewaltigt u. oder ermordet werden
    können, d.h. demnächst dürfen wir im Winter um 17 Uhr
    nichtmal mehr alleine zum nächsten Postkasten oder
    morgens früh, in der dunklen Jahreszeit zum Bäcker.
    So fördern wir selber die Islamisierung Deutschlands.
    Wir passen uns an u. werden zu Mozarabern:

    „Mozaraber ist eine Bezeichnung für Christen, die im Mittelalter unter islamischer Herrschaft im heutigen Portugal und Spanien (Al-Andalus) lebten und sich in der äußeren Lebensform den Strukturen der arabischen Gesellschaft anpassten.“ (WIKI)

    ****************************************************

    Ja, und? Ohne größere Opfer kommt man aus der Migrationsnummer nicht mehr raus. Paar mal ne andere Partei wählen, wird nicht reichen. Unter zivilen Umständen ist die Lernkurve eines Volkes viel zu flach. Also muß es und wird es auch ganz automatisch zur Verschärfung und Zuspitzung kommen. Dafür sorgen schon die unterschiedlichen Geburtenraten. Hinzu kommt noch, daß die interkulturelle Verbandelung überwiegend folgende Konstellation hat: Deutsche Frau + Mohammedaner. Und das sind genau die, die die Islamisierung vorantreiben, denn es ist praktisch eine reine Einbahnstraße.

    Mozaraber sind gerade ein schlechtes Beispiel, denn die sind ja Christen geblieben und nicht zum Islam konvertiert.

  169. @ Penner 19. Juni 2018 at 22:48

    …Sie machen Ihrem Namen selber Ehre.

    ++++++++++++++++++++

    @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 23:22

    Wie jetzt, wenn man sich anpaßt, ist es Widerstand?

  170. „Die „Bert-Brecht-Schule“ Barsinghausen ist zudem seit 2004 eine „Schule ohne Rassismus“ – jedoch mit viel Toleranz!“

    Diese „Schule ohne Rassismus“ sind in der Regel Schulen mit hohem Moslem-Anteil, damit dort der Judenhass und Frauenhass nicht Überhand nimmt, wurden diese Problemschulen einfach neu ettiketiert, in der Hoffnung, dass deren Moslem-Schüler dann nicht mehr so gewalttätig sind.

  171. Die Wehr 20. Juni 2018 at 00:14

    Nicht zu vergessen, dass es für solche „Schule ohne Rassimus“-labes richtig viel Fördergelder abzugreifen gibt.

  172. Maria-Bernhardine 20. Juni 2018 at 00:04

    @ Penner 19. Juni 2018 at 22:48

    …Sie machen Ihrem Namen selber Ehre.

    ++++++++++++++++++++

    @ Kartoffel (roh, ungeschält) 19. Juni 2018 at 23:22

    Wie jetzt, wenn man sich anpaßt, ist es Widerstand?

    ***************************************************

    Der Widerstand ist erst erloschen, wenn der Geist gebrochen ist!
    Deswegen ist der Verräter im Inneren schlimmer als der Feind von außen. Diese „Opfer“ sind aber nicht umsonst, weil sie dieser oder jener vielleicht dazu verhelfen, ihr Hirnchen wiederzufinden und klar im Geiste zu werden.

  173. —> Hier ein weiterer für die kulturbolschewistische ZEIT absolut typischer perfider Manipulationsartikel zum Thema Fluchlinge: „Diskriminierung: Diese 33 Fragen über Rassismus sollte man sich ehrlich stellen — Bin ich rassistisch? Wahrscheinlich. Ein Fragebogen, der Unbehagen auslösen könnte – und vier Personen, die sich beim Beantworten ihren eigenen Vorurteilen stellen.“

    Frage Nr. 8 aus dem Fragebogen: „Wie viele enge Freunde hast du, die einen asiatischen, persischen oder nigerianischen Migrationshintergrund haben?“ Frage Nr. 12: „Wenn du ein Kind hättest, würdest du es in eine Kita mit mehrheitlich Kindern mit Migrationshintergrund schicken – wenn es in der Nähe eine Kita mit mehrheitlich weißen Kindern gäbe?“ <—

    NEIN!! Weil sie ihre kinder zu ausländerfeinden und rassisten erziehen, die die kinder von deutschen abgrundtief hassen, nur weil es deutsche sind!! Und weil die Eltern deutscher Kinder mehr Geld haben, als die und deren Kinder vom Amt bekommen.

  174. francomacorisano 19. Juni 2018 at 21:08

    Was macht eine 16-jährige nachts um 1 Uhr allein auf einem Bahnhof?

    Ihre Hausaufgaben in der Frühsexualisierung.

  175. @ Startrek 20. Juni 2018 at 02:50
    „Was macht eine 16-jährige nachts um 1 Uhr allein auf einem Bahnhof?“
    & francomacorisano 19. Juni 2018 at 21:08
    „Ihre Hausaufgaben in der Frühsexualisierung.“

    Echt widerlich eure Ansagen. Ihr Muselkonformen Typen!
    Ich schätze mal, das ihr beide so um die 40 seid,
    und immer noch bei noch bei Mutti wohnt.
    Und, falls ihr Ausgang habt, dann fährt ihr als Spanner mit Mammis
    dicken Auto in einem Sicherheitsabstand bei den Küken vor,
    und holt euch dann einen runter?
    Ihr seid doch völlig krank!
    Wer so tickt, und anderen Menschen ihre Bewegungsfreiheit
    in der Öffentlichkeit abspricht, ist täterähnlich oder irre!

    Sorry MOD, aber hier mußte ich leider so reagieren.

  176. Ich komme schon gar nicht mehr mit, wie viele Mias, Susannas, Anna-Lenas und Sophis den Metzgerfachkräften von Reichstagsführerin Adolfela Ferkel in den letzten paar Tagen schon zum Opfer gefallen sind.

  177. Zugabe:
    Ich kenne viele Menschen, die völlig unbedarft in ihrer heilen
    Welt leben, ohne die vielen Horror-Infos hier zu lesen.
    Wo Kinder noch allein nach Hause gehen oder die Jugend
    nachts noch unterwegs ist. Vor 30 Jahren war das Normal.
    Das nannte man unsere beschützende Heimat.
    Wo sind wir jetzt angekommen, wenn Leute jetzt behaupten,
    so was darf nicht mehr stattfinden!
    Haben wir jetzt erneut Kapituliert?

  178. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/claudia-roth-ermahnt-deutsche-zu-mehr-zurueckhaltung-bei-fussball-wm/

    —> Claudia Roth (Grüne) hat die Deutschen zu Zurückhaltung während der Fußball-Weltmeisterschaft aufgerufen. „Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen“, sagte Roth dem Tagesspiegel. „Ich finde aber, daß es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung. Roth selbst habe sich noch nie mit einer Deutschlandflagge geschminkt.“ Ein Sieg der deutschen Nationalmannschaft würde die Stimmung im Land heben, glaubt die 63jährige (Roth). Allerdings nur unter folgender Bedingung: „Wenn Özil das Spiel gut eröffnet, Khedira das entscheidende Tor schießt, Boateng am Ende des Turniers zum besten Spieler gewählt wird und Neuer und Müller im Gegensatz zur CSU zeigen, daß aus Bayern auch was richtig Gutes kommen kann.“ Dann werde sie auch „frenetisch mit der Regenbogenflagge“ wedeln. <—

    Zum Glück müssen wir nicht miterleben, dass die Fette (Reichstagsvizepräsidentin) sich schwitzend wie ein (zensiert) mit der Regenbogenflagge abmühen muss. Ihre Quotentürken-Truppe hat sich schon beim Spiel gegen Österreich für die WM disqualifiziert — diesesmal habe ich mich sogar gefreut, dass die Öschis gewonnen haben (so in etwa alle 42 Jahre kann man ihnen einen Sieg ja durchaus mal gönnen). Bei den Spielen gegen Saudi-Arabien und dem WM-Auftakt gegen Mexico sprang der Funke zwischen der mausgrau gekleideten und mausgrau spielenden Truppe (so sieht in Deutschland heutzutage "bunt" aus) und den Fans auch nicht über. Und das wird auch beim Spiel gegen Schweden so sein. Mangels Begeisterung der Fans wird die "bunte" Merkel-Fussballtruppe zum erstenmal in der Geschichte der WM schon nach dem zweiten Spiel sang und klanglos scheitern. Und jeder ahnt schon jetzt, dass die Fussball-Nation Deutschland genau so dem Untergang geweiht ist, wie Deutschland selbst.

    Die Reichstags-Regierung hat wieder mal vergessen, dass man nicht anordnen kann, wie Fußball-Begeisterung auszusehen hat.

  179. @Metal-Jürgrn, 20. Juni 2018, 3:33h:
    Werter Jürgen, hier muss ich dir leider sagen, dass du falsch liegst! Sicher hast du recht, dass wir vor islamischer Gewalt noch cht einknicken dürfen! Aber – wie die Zeiten nicht n einmal sind: Eigenschutz geht zu nächst einmal vor! Trotzig als jeder nagest Mädchen zu sagen: „Hier gehe ich allein, mitten in der Nacht, nach Hause“ und sich dabei Umbruch nagen zu lassen, kann wohl kaum die Lösung sein! Hier müssen sich immer Leute zusammen tun, die eine schlagkräftige (durchaus wörtlich ch zu verstehen) Schutztruppe bild n, um Übergriffe abzuwehren! Das Beharren darauf im Recht sein, hilft ebenso wenig wie mit dem Fahrrad vor einem heranrasenden LKW „seine Vorfahrt“ erzwingen zu wollen! Als Toter war man dann wohl „m Recht“ – aber was hat man davon?

  180. ubiqui 19. Juni 2018 at 12:50
    Nur mal so nebenbei – es gibt in Deutschland nicht einen Flüchtling aus der Dominikanischen Republik, soviel zum Thema Flüchtling und Migrant.
    Wahrscheinlich wird er ein deutsches Elternteil haben, aber das reicht hier ja schon aus.
    Eine gute Deutsche Frau, oder Mann paart sich nicht mit Ausländern und schon gar nicht mit dunkelhäutigen.

    ———

    Es gibt hier auch (fast) keine Flüchtlinge aus
    Syrien
    Irak
    Afghanistan
    Nigeria
    Ghana
    Etc…
    Nur illegale Einwanderer.
    Illegal Herein- und Hiergelassene.

    Und somit gibt s auch keine Flüchtlinge aus DomRep.

    Da hast du einmal, ein einziges Mal Recht.

    Kreuze es dir im Kalender an.

  181. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/claudia-roth-ermahnt-deutsche-zu-mehr-zurueckhaltung-bei-fussball-wm/

    »» Claudia Roth (Grüne) hat die Deutschen zu Zurückhaltung während der Fußball-Weltmeisterschaft aufgerufen. „Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen“, sagte Roth dem Tagesspiegel. „Ich finde aber, daß es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung. Roth selbst habe sich noch nie mit einer Deutschlandflagge geschminkt.“ ««

    Es gab schon vor der WM kaum Begeisterung bei den Fußballfans, weil die Reichstags-Propaganda-Journalunken jeden, der die Deutschlandflagge schwingt, zum Nazi (= Judenhasser und Anhänger des geistesgestörten Massenmörders Adolf Hitler) erklären. Natürlich ist das auch bei der Metzgerfachkraft-Armee von Reichstagsführerin Adolfela Ferkel angekommen. Man tut also gut daran, die Aufmerksamkeit dieser Metzgerhorden nicht auf sich zu ziehen, indem man sich als Fußballfan mit Deutschlandflagge auf der Straße blicken lässt. Da bleibt man lieber zu Hause.

    Im Gegensatz zur letzten WM habe ich bislang noch kaum ein Auto oder gar ein Haus mit Deutschlandflagge gesehen. Ein Autokorso mit Deutschlandflaggen nach einem gewonnenen Spiel? Nur wenn er von Polizisten mit Maschinenpistolen begleitet ist.

  182. HG5 21. Juni 2018 at 00:06

    Exakt.

    Aber nach diesem Samstag wird sich Claudia Roths Fahnenproblem sowieso erledigt haben.

Comments are closed.