Mainz, am Sonntag auf der Kundgebung von „BEWEG WAS!“. Er kam mit der Deutschlandflagge und der Flagge Rumäniens. Trug seine Kippa auf dem Kopf und wirkte entschlossen.

Er, ein Jude wie Susanna und wütend, sehr wütend. Er ist ein Freund der Familie, der durch einen irakischen Invasoren ermordeten und verscharrten 14jährigen Susanna F. aus Wiesbaden. Er berichtete, wie er früher mit dem Mädchen spielte, wie lebhaft es war und deutet mit seiner Hand die Größe des Kindes an.

Er berichtet davon, wie er kurz nach der Tat mit der Familie telefonierte. Er bebt innerlich, es bricht aus ihm heraus: „Es ist wieder soweit in diesem Land, dass auch Juden nicht mehr sicher sind!“. Als Grund des Übels macht er die Regierung aus und nennt sie „Lügenpack“.

„Fakt ist, so wie es jetzt in diesem Land läuft, kann es nicht mehr weiter gehen. Es reicht!“, ruft er ins Mikrofon während Gegendemonstranten erfolglos versuchen seine Rede zu übertönen. Er fordert alle auf: „Leute, erhebt eure Stimme und zeigt Gesicht!“.

Hier der Mann mit einer „mobilen Gedenktafel“, die vom Veranstalter an jeden der ca. 200 Teilnehmer der Trauerkundgebung ausgegeben wurde mit der Bitte diese zu vervielfältigen und zu verteilen:

Hielt eine bewegende Rede – der jüdische Freund der Familie von Susanna F.

Obwohl Pressevertreter des SWR über n-tv, RTL, Deutschlandfunk und ZDF vor Ort waren, ist außer in der Freien Presse nirgends von den Inhalten und den Forderungen, die auf dieser Kundgebung vorgetragen wurden, zu lesen oder zu hören.

Presse war reichlich vor Ort – berichtet wurde aber inhaltlich nichts.

Es wurde während der Kundgebung unter der „Leine des Grauens“ an Susanna und der vielen in der jüngsten Vergangenheit umgekommenen und vergewaltigten Mädchen und Frauen gedacht.

Die „Leine des Grauens“.

Die „Leine des Grauens“ ist keine einmalige und in sich abgeschlossene Aktion.

Die „Leine des Grauens“ stieß auf großes Interesse bei den Teilnehmern.

Sie wächst mit jedem geschändeten und ermordeten Menschen, der aufgrund der unverantwortlichen „Flüchtlingspolitik“ sein Leben lassen musste.

Es waren insgesamt fünf Gegendemonstrationen angemeldet worden, von denen lediglich zwei tatsächlich stattfanden. Die ca. 150 Teilnehmer dieser Störkundgebungen skandierten neben den üblichen Schmähgesängen natürlich auch wieder trotzig: „Flüchtlinge willkommen“. Zudem mussten sieben Platzverweise ausgesprochen werden.

Ein weiterer Redner war Robert, der aus seiner Heimatstadt berichtete und selbst Vater einer 14-jährigen Tochter ist. Hier seine sehr emotionale Rede:

Zum Ende der Veranstaltung wurde Geld für die Familie von Susanna gesammelt, um die anfallenden Kosten der Beerdigung decken zu können.

Hier noch einige Impressionen aus Mainz:

image_pdfimage_print

 

154 KOMMENTARE

  1. Gegendemonstranten. Was sind das nur für Menschen. Ich erhebe meine Stimme und zeige mein Gesicht. Kann kommen was wolle.

  2. Und ein weiterer moralisch und charakterlich verkommener Pope lässt natürlich dazu die Kirchenglocken läuten. Bah, was für ein widerlicher Haufen.

  3. Da kommt was in Bewegung. Die immer größere Blutspur der Merkelregierung läßt sich von den Medien nicht mehr vertuschen. Im Gegenteil: Manchen Zeitungen wie die WELT oder BILD werden richtig aufsässig.
    Aktuell berichtet die BILD über „Zoff“ zwischen Merkel und Drehhofer:

    Und die WAZ macht Werbung für PI:

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/rechte-guerilla-werbung-spiegel-magazin-propaganda-id214516927.html
    Riesen-Zoff zwischen Merkel und Seehofer Vorstellung des
    Asyl-Masterplans geplatzt

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (68, CSU) verschiebt nach BILD-Informationen die für Dienstag in der Bundespressekonferenz geplante Vorstellung seines Masterplans Migration. Hintergrund ist ein massiver Konflikt mit Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) um geplante Zurückweisungen von Migranten an den deutschen Grenzen.

    Seehofer besteht darauf, künftig Asylsuchende, die bereits in anderen EU-Ländern mit ihren Fingerabdrücken in der EURODAC-Datei registriert sind oder schon einmal aus Deutschland ausgewiesen wurden, an den deutschen Grenzen zurückzuweisen. Merkel lehnt dies ab. (….)

    https://www.bild.de/politik/inland/horst-seehofer/asylplan-55972402.bild.html

  4. „Lügen- und Lumpenpack“ sind auch die Begriffe, die mir beim Gedanken an Merkel und ihre Komplizen als erstes in den Sinn kommen!

  5. Das Regime hat die Künstler nicht mehr unter Kontrolle:

    https://www.derwesten.de/region/susanna-ali-b-mord-juergen-milski-schlager-big-brother-id214532143.html

    Jürgen Milski regt sich bei Instagram auf
    Milski kann nicht verstehen, wie Ali B. die Ausreise gelungen ist. Und macht seinem Ärger darüber auf Instagram Luft. Er teilt diesen Spruch auf seinem Account: „Am Flughafen Schulschwänzer aufgreifen, die einen Tag früher mit ihren Eltern in den Urlaub fliegen. Aber eine achtköpfige Mörderbande mit falschen Papieren bekommt keiner zu fassen… DE2018“

  6. Vor Wut treibt es einem die Tränen in die Augen … wir müssen noch stärker werden und in unseren Streben niemals nachlassen und die Verantwortlichen hinter Gitter bringen . Hierbei muss uns auch jedes Mittel recht sein um uns durchzusetzen gegen diese Mörderregierung … Manoman , ist schon schlimmer als in der DDR und die Mauertoten und die , die in den Haftanstalten ermordet wurden ! Ist das Zufall , dass ausgerechnet die Person auch für die Mauertoten Mitverantwortung trägt und nun unsere Kanzlerin ist ?? Was sagen die CDU -Abgeortneten im Bundestag zu diesem Desaster und was sagt Ihr Gewissen als solche Volksvertretet ?? Sie alle haben es gewusst und nichts unternommen !! Erlöst uns endlich von diesem unseligen Leid und verweigert Ihr Eure Solidarität … Ihr macht Euch mitschuldig !! Wenn nicht jetzt , wann dann ??

  7. War in Gedanken dabei, konnte nicht nach Mainz reisen.
    Ich weiss nicht, ob solche Toten in Frieden ruhen, als noch lebende darf man nicht ruhen angesichts der Zustände. Demokratie statt tyrannische globalistische Machthaber, eine Gesellschaft aus Menschen, weg mit den Islam- und sonstigen Affen!

  8. Es ist sein „Zentralrat der Juden“, der verlangt, das Deutschland alle Muslime aufnimmt…

    Da kann es schon vorkommen, das mal ein „Koleteralschaden“ vorkommt…..

  9. Vielleicht sollte man den „Gegendemonstranten“ mal einen Erinnerungsbesuch um nächstgelegenen KZ spendieren. Dann erkennen diese Schwachköpfe vielleicht, wo ihre Ideologie hinführt.

    Aber, es bewegt sich was. Die linke, faschistische Bewegung bekommt Gegenwind.

  10. Dass man zu so einer Gedenkveranstaltung, gestört durch Idioten-Musik, Trillerpfeifen und Schreihälsen zulässt, sagt schon eine ganze Menge über die „noch“ Regierung und sonstige Verantwortliche aus.
    Schande über jene ! Man möchte es nicht glauben.

  11. Das sind ja irre grosse Veranstaltungen und es ist deprimierend, wenn nur 200 Teilnehmer zur Trauerveranstaltung kommen.
    Zum Glück waren es nur 150 verstörende Teilnehmer der Gegendemo. Wie kann ich gegen eine Trauerkundgebung demonstrieren, wenn ein Mensch gewaltsam zu Tode gekommen ist?
    Dieses Bild von Menschlichkeit erschliesst sich mir gerade nicht. Das müssen 150 Unmenschen gewesen sein.

    Wieder einmal hat der deutsche Michel keine Zeit zur Trauer, er ist kollektiv an der Schüppe und erwirtschaftet die Euronen, die in Form des warmen Regens auf unsere geliebten Goldstücke niederprasselt.
    Pechmarie war gestern, heute gibt es nur noch Goldregen für Goldstücke.

    Die wahrscheinlich nächste Veranstaltung dieser Art findet dann wohl in Viersen statt. Jeden Tag mehrere Einzelfälle, das alles zu ignorieren muss man erstmal schaffen. Politprofis faffen daff!!!

    Gute Nacht Deutschland

  12. lorbas 11. Juni 2018 at 15:41

    Und weiter geht das MORDEN:

    https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/viersen-frau-stirbt-nach-angriff-mit-messer_aid-23343853

    Nach Polizeiangaben trägt der Mann dunkle Kleidung, hat „nordafrikanisches Aussehen, schwarze glänzende Haare“.
    Das Opfer ist laut Ermittlern um die 20 Jahre alt. Die Nationalität ist unklar, allerdings soll die Frau auf Deutsch gesagt haben „Ich sterbe, ich sterbe“, als sie in dem Park einigen Obdachlosen schwer verletzt entgegen torkelte. Dann fiel sie bewusstlos um.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/viersen-55972096.bild.html

  13. Nun, wer sollte schon glauben, dass das alles nur in deutschen Großstädten im Westen stattfindet? Inzwischen werden die „Wir schaffen das-Probleme“ gerecht verteilt. Jeder mit offenen Augen und Ohren kann das nunmehr auch im kleinsten Ort vorfinden. Es ist nichts anderes als die logische Konsequenz dessen, was hier seit vielen Jahren stattfindet: Ein Experiment, eine mono ethnische Kultur in eine multi ethnische zu verwandeln. Ja, es kommt dabei „natürlich“ zu „kleinen“ Verwerfungen… wie Vergewaltigung, Totschlag und Mord…, aber bunt muss es sein… dabei führt gemischtes bunt immer nur zu braun… und das hatten wir doch schon.

  14. @ johann 11. Juni 2018 at 15:46
    „Bundes-xy Horst … Vorstellung seines Masterplans Migration.“

    master ist doch englisch und heisst gepruefter meister, könner, experte.
    warum immer die anmassende eigenbezeichnung „Master“ fuer irgendwas,
    wenn niemand in der regierung einen meisterbrief oder hoeheres vorweisen kann ?
    merkels grosse koagulation besteht doch nicht mal aus gelernten gesellen,
    geschweige denn aus meisterhaften politikern „zum wohle des deutschen volkes“.

    Merkel Co. sind taeglich beweisbar MASTER OF DESASTER

  15. VivaEspaña 11. Juni 2018 at 15:54
    lorbas 11. Juni 2018 at 15:41

    Und weiter geht das MORDEN:
    https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/viersen-frau-stirbt-nach-angriff-mit-messer_aid-23343853

    Nach Polizeiangaben trägt der Mann dunkle Kleidung, hat „nordafrikanisches Aussehen, schwarze glänzende Haare“.
    Das Opfer ist laut Ermittlern um die 20 Jahre alt. Die Nationalität ist unklar, allerdings soll die Frau auf Deutsch gesagt haben „Ich sterbe, ich sterbe“, als sie in dem Park einigen Obdachlosen schwer verletzt entgegen torkelte. Dann fiel sie bewusstlos um.
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/viersen-55972096.bild.html

    Ich habe die Schn… so wahnsinnig voll davon.
    „Es sind aber nicht alle so“ „die Geflüchteten“ „der Islam“ „Integration“ wtf

  16. Inzwischen sind weiter Opfer zu beklagen und es geht immer so weiter !! Herr Seehofer , treten Sie zurück und verlassen Sie die Koalition mit Ihrer CSU !! In diesem Fall erreichen Sie die absolute Mehrheit in Bayern … da bin ich mir sicher !! Es gibt auch universelle Werte und dazu gehört , dass man Morde, Vergewaltigungen nicht mitträgt !! Thomas Mann sagt dazu : “ Wenn Toleranz Verbrechen duldet , dann wird Toleranz zum Verbrechen “ !!! Beenden Sie diesen CDU -Wahnsinn jetzt !!

  17. Die linken Gegendemonstranten blärren immer rum, dass der Mord an Mia oder Susanna nur Mittel zum Zweck sei, um rechtes Gedankengut zu verbreiten und instrumentalisieren… Wer holt denn bei jeder Gelegenheit Mölln oder Hoyerswerda hervor?? Per Zettelspur im EU-Parlament um jeden lebensmüden, abgesoffenen Flüchtling heulen, dabei ist die Merkelblutspur längst um ein vielfaches länger!!

  18. Nur mal so das ich es auch wirklich verstanden habe.

    Da wird ein Mädchen vergewaltigt und umgebracht und es gibt ernsthaft Menschen die dagegen demonstrieren und rufen „Flüchtlinge willkommen“.

    Das kann jetzt aber nicht sein!
    Was ist nur mit diesen Menschen los, hat man ihnen das Gehirn entfernt.

    Jeder der so etwas äußert müsste einen Mörder und/oder Vergewaltiger bei sich zu Hause aufnehmen.

    Das ist wie einige die bei der Petition stören. Was da einige von sich geben ist so weit von einem vernünftigen und anständigen Verhalten entfernt das es einem die Sprache verschlägt.

  19. Die „Herrschaften“ müssen richtig Dampf unterm Popo bekommen !
    Es ist absolut kein Unrechtsbewußtsein vorhanden.
    Das macht die Bürger sehr wütend.

  20. Soeben über den Ticker gekommen:

    Italienischer Innenminister Salvini: Werden nicht länger Migranten akzeptieren, werden alle Schiffe abweisen.

  21. ASYLRECHT – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018
    Petition 79822 – Deutscher Bundestag

    NOCH 9 TAGE !
    MOBILISIERT EURE FREUNDE, NACHBARN, ARBEITSTEAMS,
    JUGENDLICHE – SIE SIND UNSERE ZUKUNFT !

    23.5.2018 bis 11.6.2018 um 15.56 Uhr 5 3.7 3 2 Unterzeichner

    – WIR – HABEN ES GESCHAFFT !
    – WIR – MÜSSEN ABER IMMER NOCH MEHR WERDEN !
    ABER – ALLE, DIE IMMER NOCH ODER SCHON WIEDER
    ANGST HABEN, IHR GESICHT ZU ZEIGEN MÜSSEN JETZT !
    DER MERKEL-DIKTATUR WIDERSTAND LEISTEN.
    – WIR – MÜSSEN ABER WEITERHIN ALLE FORDERN, DIE NOCH
    NICHT FÜR DIE WIEDERHERSTELLUNG DES RECHTS
    UNTERZEICHNET HABEN, ES SCHELLSTENS NACHZUHOLEN !
    „Wir schaffen das“ KOMMT AN DEN PRANGER !

    POSITIV ZU VERMERKEN IST…, DASS DIE
    PETITION JETZT AUCH VON MENSCHEN UNTER-
    ZEICHNET WERDEN KANN, DIE BISHER NICHT
    DIE ERKLÄRUNG UNTERSCHRIEBEN HABEN.
    MÖGLICH : ONLINE – FAX – BRIEF

    Die Onlinepetition der Erklärung 2018 hat es in den Reichstag geschafft,
    jetzt beginnt die Unterschriftensammlung auf die es ankommt, daher bitte
    alle unterzeichnen. Die Mitzeichnungsfrist des Reichstages begann
    am 23.05.2018 und endet am 20.06.2018. Das Quorum, also die
    Mindestzahl an Unterschriften, beträgt 50.000 die bis zum 20.06.
    eingegangen sein müssen, damit die Petition öffentlich im Reichstag
    besprochen wird, deshalb bitte alle unterzeichnen.
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.nc.html
    (hier auch der vollständige Text der Petition)
    FÜR JEDEN UNTERZEICHNER IST EINE, SEINE GÜLTIGE
    E-MAIL-ADRESSE UND EIN ANDERS LAUTENDES
    PASSWORT EINZUGEBEN.
    (Bei Passworteingabe i = Info beachten)

    Es folgt ein Aufruf von Vera Lengsfeld
    (Auszüge aus dem Newsletter vom 23.05.2018)
    Sehr geehrte Unterstützerin, sehr geehrter Unterstützer,
    am vergangenen Mittwoch, dem 16.5.2018 haben wir die
    „Gemeinsame Erklärung“ öffentlich dem … Bundestags-
    Petitionsausschusses … übergeben. Mit der Annahme …
    ist unsere Erklärung offiziell als Petition anerkannt … Nun
    müssen wir die nächste Hürde nehmen: Wir wollen eine
    öffentliche Verhandlung unserer Petition im Petitionsausschuss.
    In diesem Fall wird die Sitzung im Parlamentskanal übertragen,
    der überall im Land empfangen werden kann und in der Mediathek
    abrufbar ist.
    Um diese öffentliche Anhörung durchzusetzen müssen aber
    mindestens 50.000 unserer Unterstützer innerhalb einer
    Monatsfrist erneut entweder per Brief, per Fax oder durch
    Eingabe in diese Maske des Petitionsausschusses Ihre
    Unterstützung bekunden. Dabei müssen Name und Adresse
    angegeben werden. Briefe und Faxe können mit Referenz
    zur Petition „Gemeinsame Erklärung 2018“ sofort
    abgeschickt werden…
    Und jede neue Unterschrift unterliegt dem Schutz der
    persönlichen Daten durch den Deutschen Bundestag!
    Ich werde über alle relevanten Entwicklungen auf meinem
    Blog vera-lengsfeld.de, über Facebook und Twitter
    informieren. Lassen Sie sich durch negative oder
    Nebelkerzen werfende Berichte linker Journalisten nicht
    verunsichern!
    Sie können aber auch meinen Newsletter auf vera-lengsfeld.de
    bestellen …
    Mit herzlichen Grüßen!
    Ihre gez. Vera Lengsfeld

  22. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 11.06.2018 – 15:39

    Präsentation von Seehofers Asyl-„Masterplan“ verschoben

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Vorstellung des sogenannten „Masterplans“ zur Asylpolitik ist vorerst geplatzt. Das berichtete die „Bild“ am Montagnachmittag auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Regierungskreise. Ursprünglich wollte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) den 63-Punkte-Plan am Dienstag gegen 16:30 Uhr in der Bundespressekonferenz vorstellen. Seehofer: Präsentation von Seehofers Asyl-„Masterplan“ verschoben . Doch die Veranstaltung wurde abgesagt aufgrund ungeklärter Differenzen zwischen Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Innenminister bei der Frage der Zurückweisung von Asylbewerbern an deutschen Grenzen, berichtete „Bild“. Seehofer wollte in seinem Masterplan die Abweisung von Asylbewerbern ermöglichen, die bereits in anderen, sicheren Drittstaaten Asyl beantragt haben oder rechtskräftig aus Deutschland ausgewiesen worden sind. Angela Merkel dagegen hatte in der ARD-Talkshow „Anne Will“ darauf bestanden, „europäisches Recht anzuwenden“, statt „einseitig national zu agieren“. Merkel: „Ich möchte, dass EU-Recht Vorrang hat vor nationalem Recht.“ Ihre Haltung gegenüber Seehofer wollte sie im ARD-Talk ausdrücklich nicht kommentieren. Die Gespräche mit ihrem Minister seien „vertraulich, der Plan ist noch nicht veröffentlicht“. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10629543-seehofer-praesentation-seehofers-asyl-masterplan-verschoben

  23. @VivaEspaña: also besteht doch noch eine reelle Chance, daß der „arme, Traumatisierte“ noch als knapp 12 Jahre alter MUFL durchgeht. Na, ja, dann ist ja alles gut.

  24. td280558 11. Juni 2018 at 16:13

    @VivaEspaña: also besteht doch noch eine reelle Chance, daß der „arme, Traumatisierte“ noch als knapp 12 Jahre alter MUFL durchgeht. Na, ja, dann ist ja alles gut.

    Deswegen sucht man auch „fieberhaft nach seinen Papieren“. Damit dem Goldschatz kein Unrecht geschieht.

  25. SVvA 11. Juni 2018 at 16:02

    Das kann jetzt aber nicht sein!
    Was ist nur mit diesen Menschen los, hat man ihnen das Gehirn entfernt.

    Entfernt nicht, aber von linksgrünen Lehrern gründlich durchgewaschen.

  26. „Es ist wieder soweit in diesem Land, dass auch Juden nicht mehr sicher sind“

    Sorry, aber die ganzen Vergewaltigungen, Messerstechereien etc. haben absolut nichts mit Judenfeindlichkeit zu tun. Es kann jeden hier treffen. Im Fall Susanna ist es auch nicht erwiesen das es passierte weil sie zum „auserwähltem Volk“ gehörte.
    Wenn jemand einen Unfall baut und das Unfallopfer zufällig Jude ist, hat der Unfall auch nichts mit Judenfeindlichkeit zu tun. Immer diese ewige Opferrolle und das ganze Antisemitismusgelaber.
    Mord/Vergewaltigung bleibt Mord/Vergewaltigung, egal ob Jude, Christ, Atheist oder was auch immer.

  27. Ja … das deutsche Volk hat weggeschaut als Juden ermordet wurden und heute schaut das deutsche Volk weg weil Ihre eigenen Mitbürger und Konder ermordet werden … ein Volk das zum nicht Vergessen erzogen wurde, verweigert heute die Solidarität zu den Opfern erneut … insbesondere durch die Linken , Grünen und SPD … seid Ihr jetzt alle Irre geworden ???

  28. „Nach Polizeiangaben trägt der Mann dunkle Kleidung, hat „nordafrikanisches Aussehen, schwarze glänzende Haare“.
    Das Opfer ist laut Ermittlern um die 20 Jahre alt. Die Nationalität ist unklar, allerdings soll die Frau auf Deutsch gesagt haben „Ich sterbe, ich sterbe“, als sie in dem Park einigen Obdachlosen schwer verletzt entgegen torkelte. Dann fiel sie bewusstlos um.“

    „Mutti“ ist sicherlich sehr berührt ob dieses abscheulichen Verbrechens und mit ganz Deutschland mit ihren Gedanken bei den Hinterbliebenen.

  29. Ich möchte, dass EU-Recht Vorrang hat vor nationalem Recht….sagt Angela.
    Na, dann ist ja alles klar.
    Ich möchte das nicht. Das deutsche Volk hat zu keinem Zeitpunkt seine Kompetenzen nach Brüssel abgegeben…

  30. SVvA 11. Juni 2018 at 16:02

    Da wird ein Mädchen vergewaltigt und umgebracht und es gibt ernsthaft Menschen die dagegen demonstrieren und rufen „Flüchtlinge willkommen“.

    Die werden auch weiterschreien, wenn Merkel weg ist.

    „Merkel muß weg“ ist zu kurz gegriffen. Der linksgrüne Lehrerdreck muß weg!

  31. Thueringer74 11. Juni 2018 at 16:18
    Es kann jeden hier treffen. (…)
    Mord/Vergewaltigung bleibt Mord/Vergewaltigung, egal ob Jude, Christ, Atheist oder was auch immer.

    Das denke ich auch. Es kann jeden treffen, egal, ob Jude, Christ, Chinese, Kind oder Oma und,
    wie @Blondine kürzlich schrieb, auch wenn du Pony oder Kamel bist.

    Diese Mördereligion hat hier nix zu suchen.
    Genauso wie der kriminelle Abschaum aus allen shitholes dieser Welt, die Mother Merkel hier herein holt.

  32. Der boese Wolf 11. Juni 2018 at 15:45

    Lt. Tagesschaulaufband nimmt Spanien die „Flüchtlinge“ der Aquarius auf. K-Eimer! Schnell!

    Wahrscheinlich wollte der schöne Pedro (Sanchez) nicht, dass Macrönchen ihm die Schau stiehlt. Wenn Sanchez die nicht aufgenommen hätte: das Macrönchen hätte es getan, dieser Schleimer. Davon abgesehen tobt sich die spanische Volksseele gerade in den Leserspalten der verschiedenen Online-Portale aus. Die sind sowas von unbegeistert man glaubt es nicht.

  33. Spanien wird die 629Flüchtlinge an Bord des von Italien und Malta abgewiesenen Schlepperschiffs «Aquarius» aufnehmen. Das teilte die Regierung des linkspopulistischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez am Montag in Madrid mit. Das Schiff dürfe im Hafen von Valencia an der Ostküste Spaniens anlegen.
    https://www.nzz.ch/international/malta-lehnt-forderung-italiens-zur-annahme-von-fluechtlingsschiff-ab-ld.1393483
    Spanien bräuchte dringend Neuwahlen wenn es nicht wie Italen mit Merkels Billigung zum Favela Negerafrikas verkommen möchte.

  34. Merkelismus

    „Wollen sie die Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen, Gebieterin?“
    „Ich möchte das europäisches Recht vor nationalem Recht gilt“

    Puplikum „Applaus“

  35. Früher wurden die Mörder von den Braunen geschützt , heute werden die Mörder von den Roten , Grünen und sogar von der CDU geschützt !! Ja … wir leben wieder in einer Zeit , wo man den Mördern ein Denkmal setzt .. oder kann mir einer sagen , warum es Demostranten gibt die , die Mörder hofieren ??!!

  36. Cendrillon 11. Juni 2018 at 16:27
    Der boese Wolf 11. Juni 2018 at 15:45
    Marnix 11. Juni 2018 at 16:27

    Ich glaube, ich muß meinen Benutzernamen ändern…..

  37. Marnix 11. Juni 2018 at 16:27

    Spanien bräuchte dringend Neuwahlen wenn es nicht wie Italen mit Merkels Billigung zum Favela Negerafrikas verkommen möchte.

    Wegen den Neuwahlen hat er es ja gemacht. Wahrscheinlich will er sich bei PODEMOS und anderen Ultralinks-Parteien einschleimen. Der schöne Pedro ist zwar Ministerpräsident, hat jedoch keine Mehrheit im Parlament. Eigentlich kann er gar nicht regieren.

  38. @ SVvA 11. Juni 2018 at 16:02
    „Mädchen vergewaltigt und umgebracht …“Flüchtlinge willkommen“…
    Mörder und/oder Vergewaltiger bei sich zu Hause aufnehmen.“

    diejenigen, die bei susannas gedenken bruellen „der f-ling will kommen“,
    sind opfer der politisch-medialen denksperre „nichts hat mit nichts zu tun“:

    ihnen wurde ab-erzogen, die schulisch gelernte prozent/verhaeltnisrechnung
    nicht auf bekannte zahlen zur migrantischen gewaltverbreitung anzuwenden,
    trieb zu schwersten straftaten nicht mit kultur-hintergund /Islam zu verbinden,
    aussagen in koran & co, protokolle in verhoeren und sozialnetzwerken
    zu ignorieren, und jegliches eigene informieren und nachdenken einzustellen.
    „F-linge ungleich moerder ungleich vergewaltiger. F-ling gleich willkommen“

    ANDERES IST BOESE, KANN NICHT SEIN, WIRD DURCH AECHTUNG BESTRAFT.
    Diese willkommen-schreier haben vor merkel angst und die hose gestrichen voll.

  39. johann 11. Juni 2018 at 15:46
    Aktuell berichtet die BILD über „Zoff“ zwischen Merkel und Drehhofer:
    Riesen-Zoff zwischen Merkel und Seehofer Vorstellung des
    Asyl-Masterplans geplatzt
    —————–
    Nicht vergessen in Bayern sind Wahlen. Am Ende wird Horst sich durchsetzen, er bekommt sein Zuckerl und alle fallen drauf rein. Danach geht es weiter wie bisher.

  40. ich hab eben auf Youtube gelesen das auch ein 14 Jähriges Mädchen von 70 Illegalen zu Tode vergewaltigt wurde. Die Eltern sind nach Ungarn geflohen weil die Polizei sie hier wohl massivst unter Druck gesetzt hat.

    Da müsste man mal dranbleiben und nach recherchieren

  41. so so, Spanien nimmt die 629 prospektiven Asylschmarotzer auf, jede Wette, die werden dort nicht bleiben, sondern über eher kurz als lang bei uns die Hand aufhalten …

    Man sollte Merkel, Roth, Altmaier, Marx, Bedford-Strohm und wie die Umvolkungskanaillen alle heißen, die Kosten in Rechnung stellen und ihre Bezüge und Pensionen entsprechend kürzen. Noch nicht mal einsperren, das Gesindel, einfach bis auf HartzIV-Niveau runterpfänden.

  42. Die Massenmord-Blutraute steigert ihr Vernichtungsprogramm gegen alles Deutsche ins Bestialische.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-unerwiderte-liebe-junger-mann-wuergt-mitschuelerin/22666070.html

    „In einem Bildungszentrum in Berlin-Friedrichshain soll ein 29-jähriger Syrer eine junge Frau angegriffen und lebensgefährlich gewürgt haben.
    Ersten Erkenntnissen zufolge soll der junge Mann seine Mitschülerin auf dem Gang angegriffen haben, weil sie seine Liebe nicht erwiderte. Andere Schüler des Bildungszentrum seien dazwischen gegangen und hätten die Polizei gerufen. Der Täter soll dann auch Beamte verletzt haben, die ihn festnehmen wollten. Dabei soll er gesagt haben, dass er die Frau „mit ins Paradies nehmen“ wollte.“

    Merkel ist das Jahrhundertverbrechen

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-charlottenburg-unfall-auf-kantstrasse-die-todesfahrt-der-raser/22661138.html

    „Das Trio war beim Diebstahl erwischt worden und auf der Flucht vor der Polizei. Die drei Serben rasten durch die City-West; auf der Kantstraße verursachte der 27 Jahre alte Fahrer bei der Verfolgungsjagd einen tödlichen Unfall. Er rammte eine 22-Jährige, die ihr Fahrrad auf dem Gehweg schob. Die junge Frau starb.
    Bei allen drei Personen handelt es sich um serbische Staatsbürger.“

    Importierte Ausrottungsstrategie…

  43. VivaEspaña 11. Juni 2018 at 16:31

    Cendrillon 11. Juni 2018 at 16:27
    Der boese Wolf 11. Juni 2018 at 15:45
    Marnix 11. Juni 2018 at 16:27

    Ich glaube, ich muß meinen Benutzernamen ändern…..

    Brauchst du nicht. Geh mal auf ein beliebiges spanisches Nachrichtenportal und lies die Kommentare zur Meldung, die im Augenblick überall TOP-Meldung ist. Die spanische Volksseele kocht.

  44. @ Hans R. Brecher 11. Juni 2018 at 16:20
    „was-nuetzt-die-altstadt-wenn-sie-tot-ist-“

    was nutzt die sued-deutsche wenn sie nicht deutsch ist ?

  45. Diese judenhassenden „Linken“, die die Forderungen nach Gaskammern nach bestem Wissen hofieren und Kritiker am Judenhass diffamieren und attackieren und denen nicht zu blöde ist, jeden ihrer Gegner (sogar Schwester Hatune – überlegt ma!!!) als Nazi zu bezeichnen, nur weil er ihr Kritiker und/oder Gegner ist, ungeachtet dessen, was derjenige denkt.

  46. Es ist unfassbar! Die staatlich subventionierten Terroristen der AntiFa schreien gegen eine ermordete Jüdin und eine Veranstaltung auf der ein Jude spricht mit „Nazis raus“ und anderem Geisteskranken Gegröle an!!!

    Ich sage nur: „Ganz Deutschland trägt Kippa!“, erinnert Euch an diese großangelegte Propagandablase der MSM und der scheinheiligen Politverantwortlichen!!!

  47. Polizei NRW VIE
    ?
    Verifizierter Account

    @polizei_nrw_vie
    Folgen @polizei_nrw_vie folgen
    Mehr
    Nach Gewaltdelikt im #Casinogarten in #Viersen fahndet die #Polizei nach dem Täter: 1,70 Meter groß, schwarze Kleidung, dunkle Schuhe, nordafrikanisches Aussehen, schwarze glänzende Haare. Hinweise an die #110

    Wie lange müssen wir dieses Weibsbild im Kanzleramt noch erdulden?

  48. Eine 20 Jährige wird von Obdachlosen mit Messerstichen im Park gefunden „Ich sterbe! Ich sterbe!“ Kurz darauf fällt sie tot um. Jetzt sucht die Polizei den Messerstecher mit Nordafrikanischem Aussehen

  49. Cendrillon 11. Juni 2018 at 16:36
    VivaEspaña 11. Juni 2018 at 16:31

    Hoffen wir, dass die aufrechten Spanier den „Flüchtlingen“ die gebürende Willkomenskultur entgegenbringen. Und den Linken ein herzliches Dankeschön.

  50. Während Menschen aus dem Volk des ermordeten jüdischen Mädchens gedachten machten Angehörige der bunten Nomenklatura den Versuch ihm auch im Reichstag die letzte Ehre zu erweisen auf widerwärtige Weise zunichte.

    Das war schändlich!

    Die beschämenden Bilder müssen in der israelischen Öffentlichkeit und der weltweiten jüdischen Gemeinde bekannt gemacht werden.

  51. Seehofer-Plan abgewiesen. Das M. möchte am liebsten mit Blödsinn90/Die Pädophilen + die Linken ohne Sarah Wagenknecht ihren Deutschland-Vernichtungsplan durchziehen.
    Aber nach dem Trump-Desaster in Canada ist sie endgültig alleine im Haus. Nur der Suffkopp aus Luxemburg und der von ihr bzw. uns bezahlte Macron halten noch zu ihr.

  52. ETHNIENLOSER EXHIBITIONIST = „MANN AUS DELBRÜCK“

    Rheda-Wiedenbrück/Rietberg (MH), Krs. Gütersl. – Zwischen Januar und April kam es in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg zu insgesamt sechs exhibitionistischen Handlungen durch einen bis dahin unbekannten männlichen Täter. Zeugen der Taten fertigten hierbei teilweise Lichtbilder von dem Mann an. Aufgrund der guten Täterbeschreibungen und der gefertigten Lichtbilder konnte nun ein 47-jähriger Mann aus Delbrück, Krs. Paderb., ermittelt werden, der die Taten mittlerweile gestanden hat.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3965692

    Räuberische Zigeuner?

    Rheda-Wiedenbrück (FK) – Am frühen Sonntagmorgen (03.06., 04.00 Uhr) kam es an der Hauptstraße zu einem Vorfall, bei dem ein 55-jähriger Mann leicht verletzt wurde.

    Auf dem Nachhauseweg wurde der Mann durch drei ihm unbekannte Personen aufgehalten und eigenen Angaben nach in den Schwitzkasten genommen. Dabei zog einer der Täter dem Geschädigten die Geldbörse aus der Hosentasche.

    Der Geschädigte trug durch den Raub leichte Verletzungen davon. Genaue Angaben zu den drei Tätern konnten nicht gemacht werden. Möglicherweise sprachen sie untereinander in rumänischer Sprache…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3963198

  53. übrigens, wieso bleibt der Rest der flüchtigen Moslem Clique, eben die anderen sieben Personen, mit dem dieser irre Ali erst aus Deutschland abgehauen ist, im Irak, in dem Land, aus dem sie ursprünglich geflohen sind ?, daher der IRAK ist ab SOFORT als ein SICHERES RÜCKREISELAND für alle angeblichen Flüchtlinge einzustufen ! vor allem, wenn diese angeblichen “ Flüchtling “ hier in Deutschland die gleiche Fluchtbegründung im Asylantrag haben wie diese siebenköpfige Korona, die nicht wieder mit dem irren Ali nach D. zurückgeholt wurde

    die AfD, sollte das Thematisieren !

  54. VivaEspaña 11. Juni 2018 at 16:09
    n-tv:
    Man sucht jetzt „fieberhaft nach Ali Bakshars Papieren.“
    Er hat nämlich keine.
    Und man weiß nicht, wie alt er wirklich ist.
    —————————-
    Am besten fragt man einfach mal in der irakischen Botschaft nach, die hat doch gerade Papiere für diesen Mörder ausgestellt. Dann sollten die doch wissen, wer er ist. Aber auf diese Idee wird wohl niemand bei den Fahndern kommen, da könnte man ja vielleicht erfahren, dass der Kleine schon 30 ist.

  55. daskindbeimnamennennen 11. Juni 2018 at 16:55
    Am besten fragt man einfach mal in der irakischen Botschaft nach, die hat doch gerade Papiere für diesen Mörder ausgestellt.

    Anfangs hieß es, die Mördersippe wäre mit „gefälschten Papieren“ ausgereist….

  56. An alle deutschen Frauen… Ihr müsst euch von den kulturfremden Mohammedaner fernhalten. seid vorsichtig auf einsamen Wegen, zum Beispiel auch beim Joggen. Wehrt euch. Besucht Selbstverteidigungskurse.nd von den deutschen Behörden fordere ich an alle Handzettel zu verteilen mit Verhaltensmaßregeln. Auch die Massenmedien sind aufgefordert.

  57. @ Cendrillon 11. Juni 2018 at 16:27

    Der boese Wolf 11. Juni 2018 at 15:45

    Lt. Tagesschaulaufband nimmt Spanien die „Flüchtlinge“ der Aquarius auf. K-Eimer! Schnell!

    Wahrscheinlich wollte der schöne Pedro (Sanchez) nicht, dass Macrönchen ihm die Schau stiehlt. Wenn Sanchez die nicht aufgenommen hätte: das Macrönchen hätte es getan, dieser Schleimer. Davon abgesehen tobt sich die spanische Volksseele gerade in den Leserspalten der verschiedenen Online-Portale aus. Die sind sowas von unbegeistert man glaubt es nicht.

    Gut so! Dann ist der schöne Pedro schneller Ministerpräsident gewesen als seine Asylneger nach Deutschland abhauen können.

  58. fozibaerm 11. Juni 2018 at 16:33

    johann 11. Juni 2018 at 15:46
    Aktuell berichtet die BILD über „Zoff“ zwischen Merkel und Drehhofer:
    Riesen-Zoff zwischen Merkel und Seehofer Vorstellung des
    Asyl-Masterplans geplatzt
    —————–
    Nicht vergessen in Bayern sind Wahlen. Am Ende wird Horst sich durchsetzen, er bekommt sein Zuckerl und alle fallen drauf rein. Danach geht es weiter wie bisher.

    Ich bin Bayer und ich werde auf keinen Fall die Faschings-CSU mit Oberverkleidungskünstler Södhofer wählen.

    Beide Stimmen für die AfD – Die AfD hält was die Karnevals-CSU nur so daherbabbelt.

  59. ich sterbe–ich sterbe..das waren die letzten Worte einer 20 jährigen jungen Frau aus dem Rheinland,die heute von einem angeblich nordafrikanischen Gast von Merkel mit dem Messer auf brutale Weise ermordet wurde..

    Diese junge Frau ist an den schweren Verletzungen mittlerweile verstorben…

    Ich kann nur noch weinen..Wie viele Mädchen und junge Frauen müssen noch sterben,bis es endlich politische Konsequenzen gibt??
    Ich habe selbst 2 Töchter und eine Sohn und lebe nur noch in Angst,dass diese abends auf einmal nicht mehr nach hause kommen..
    Diese Angst um meine Kinder macht mich verrückt..
    Ich denke auch an die Eltern,deren Kinder zu Opfern von Merkels Gästen wurden..Diese leiden lebenslang und Merkel sitzt immer noch fest mit ihrem fetten Hinter im Kanzleramt..

    Wie lange wollen wir noch zuschauen??

  60. Ich verstehe nicht, weshalb hier die jüdische Herkunft der ermordeten Susanne so hervorgehoben wird.
    Wäre die Tat weniger schlimm, wenn sie „nur“ Deutsche gewesen wäre?
    Oder ist das jetzt unser neues Herrschervolk?

    Der heutige Mord in Viersen steht im Focus unter „Lokales Ereignis“ und in der „Welt“ steht noch gar nichts. Dafür 5 Artikel über die neubösen Italiener und die wiederguten Spanier.

  61. Viersen bei Mönchengladbach:
    Jetzt wird von Merkel’z Gästen gemessert bis die Klinge glüht. Die polnische Deutschland-Vernichterin braucht jetzt dringend ihre SA (GJ/AntiFa) um sie zu beschützen, denn ich kann mir gut vorstellen, daß ihre Laibwächter auch keinen Bock mehr auf sie haben.
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/frau-in-viersener-park-getoetet-55972096.bild.html
    Jetzt muss die AfD die „Stimmung draußen im Lande“ aufnehmen und darf sich nicht intern zoffen oder in die Vergangenheit blicken.

  62. Frau Merkel, lesen Sie mal:

    lisa 11. Juni 2018 at 17:02

    ich sterbe–ich sterbe..das waren die letzten Worte einer 20 jährigen jungen Frau aus dem Rheinland,die heute von einem angeblich nordafrikanischen Gast von Merkel mit dem Messer auf brutale Weise ermordet wurde..

    Diese junge Frau ist an den schweren Verletzungen mittlerweile verstorben…

    Ich kann nur noch weinen..Wie viele Mädchen und junge Frauen müssen noch sterben,bis es endlich politische Konsequenzen gibt??
    Ich habe selbst 2 Töchter und eine Sohn und lebe nur noch in Angst,dass diese abends auf einmal nicht mehr nach hause kommen..
    Diese Angst um meine Kinder macht mich verrückt..
    Ich denke auch an die Eltern,deren Kinder zu Opfern von Merkels Gästen wurden..Diese leiden lebenslang und Merkel sitzt immer noch fest mit ihrem fetten Hinter im Kanzleramt..

    Wie lange wollen wir noch zuschauen??

  63. Warum lässt man diesen links-grünen Dreck so nahe an eine Trauerveranstaltung? Diese Nichtsnutze haben alle das gleich niedrige Niveau von Claudia Roth.

  64. Während die Polizei den Täter sucht, „der schwarze Kleidung trägt,“ hat dieser aber laut obdachlosen Augenzeugen eine weiss-rote Hose an, nur das Oberteil sei schwarz ! So eine ungenaue Beschreibung seitens der Fahnder führt sicher zum Erfolg…

    „Sekunden später sei das Opfer ihnen entgegen gekommen. Hansen: „Meine Freundin und ich sind zu ihr hingelaufen. Da fiel die auch schon auf die Knie, uns in die Arme. War blutüberströmt. Sie war mit Messerstichen übersät. Wir haben Polizei und Feuerwehr gerufen.“
    Der Obdachlose sagt, er habe den Täter gesehen, beschreibt ihn so: „Schwarze Haare, südländischer Typ. Zwischen 18 und 20 Jahre. Schwarzes Oberteil, weiß-rote Hose.“

  65. Johannisbeersorbet 11. Juni 2018 at 17:02

    fozibaerm 11. Juni 2018 at 16:33

    johann 11. Juni 2018 at 15:46
    Aktuell berichtet die BILD über „Zoff“ zwischen Merkel und Drehhofer:
    Riesen-Zoff zwischen Merkel und Seehofer Vorstellung des
    Asyl-Masterplans geplatzt
    —————–

    Ich bin Bayer und ich werde auf keinen Fall die Faschings-CSU mit Oberverkleidungskünstler Södhofer wählen.
    ——————-
    …und dann kommt die andere Faschings-Nichtraucherpartei. > 5% bekommen die locker und die Mehrheit ist gesichert.

  66. Ich habe die gesamte Demo in Mainz gesehen.

    Ich finde es empörend, dass der Freund der Familien Feldmann sagte:
    „Es ist wieder soweit in diesem Land, dass auch Juden nicht mehr sicher sind.“

    Das paßt in die Parole über den Antisemitismus in der BRD.

  67. @ VivaEspaña 11. Juni 2018 at 16:19
    „…DNA-Spuren lassen sich aufgrund der langen Liegezeit der Leiche nicht auswerten“

    das soll in diesem fall „wg langer liegezeit“ nicht gehen ?
    hier oben wurde neulichs durch dna-vergleich ein mord nach 30j aufgeklaert,
    der moslem stammt (wie der atheist und christ) auch vom schwein ab
    und pharao x war mit der pharaonin y verwandt.
    wurde alles per dna-vergleich bewiesen.

  68. Cendrillon 11. Juni 2018 at 16:27

    Der boese Wolf 11. Juni 2018 at 15:45

    Lt. Tagesschaulaufband nimmt Spanien die „Flüchtlinge“ der Aquarius auf. K-Eimer! Schnell!

    Wahrscheinlich wollte der schöne Pedro (Sanchez) nicht, dass Macrönchen ihm die Schau stiehlt. Wenn Sanchez die nicht aufgenommen hätte: das Macrönchen hätte es getan, dieser Schleimer. Davon abgesehen tobt sich die spanische Volksseele gerade in den Leserspalten der verschiedenen Online-Portale aus. Die sind sowas von unbegeistert man glaubt es nicht.

    Die ziehen eh weiter ins bunte Sozialparadies. Nach Shitholistan, das seinen eigenen kaputtgearbeiteten Niedriglöhnern nicht einmal eine würdige Mindestrente zahlen kann, aber alle Welt mit unserem Geld beglücken will.

    „Am bunten Finanzwesen soll ganz Afrika genesen…“

    Schön blöd, wer dafür noch schafft…

  69. LEUKOZYT 11. Juni 2018 at 17:12

    Die tun alles, um den Musel-Mörder zu schützen. (und der „normale“ Zeitungsleser versteht es nicht.)
    Der wird hier noch gebraucht für Mörder-Merkels Mördertruppe.

    Im nachhinein gebe ich dem kleinen akif recht:
    „Das Schlachten hat begonnen“.
    Inzwischen läuft es auf Hochtouren.

  70. Jeder Gegendemonstrant („Aktivist“ oder wie auch immer genannt), Teddybärwerfer, Invasorenwillkommenheißer, „Helfer“, „Hilfs“organisationen usw. gehört für seine eigenen Verbrechen vor Gericht gestellt und ihm muß jegliches Verbrechen seiner Lieblinge zugerechnet werden.

    Es kann nicht angehen, daß über 70 Jahre nach Ende des 2. WKs steinalte Personen, die in jungen Jahren bei Behörden, Ämtern usw. im 3. Reich gearbeitet haben, um für ihren Lebensunterhalt zu arbeiten, vor ein politisches Gericht gezerrt werden und für die Beteiligung an bis zu mehreren 100 000 Morden verurteilt werden, während diese Gegendemonstranten als Helden gelten und noch für das BVK vorgeschlagen werden oder es sogar kriegen.

    Jede Körperverletzung, jede Vergewaltigung, jeder Mord, auch die veruntreuten Gelder und der dem Deutschen Volk verursachte Schaden und Wohlstandsverlust müssen denen in Rechnung gestellt werden, und sei es durch den vollständigen Verlust des privaten Gesamtvermögens.

  71. Eurabier 11. Juni 2018 at 15:47

    Das Regime hat die Künstler nicht mehr unter Kontrolle:

    https://www.derwesten.de/region/susanna-ali-b-mord-juergen-milski-schlager-big-brother-id214532143.html

    Jürgen Milski regt sich bei Instagram auf
    Milski kann nicht verstehen, wie Ali B. die Ausreise gelungen ist. Und macht seinem Ärger darüber auf Instagram Luft. Er teilt diesen Spruch auf seinem Account: „Am Flughafen Schulschwänzer aufgreifen, die einen Tag früher mit ihren Eltern in den Urlaub fliegen. Aber eine achtköpfige Mörderbande mit falschen Papieren bekommt keiner zu fassen… DE2018“

    Um Gottes Willen, ist dieser Mann denn von allen guten Geistern verlassen ❓

    Akute Nazialarmauslösung ❗

    Meiner Einschätzung nach muß nur der „richtige Promi“ Position beziehen, dann kann das ganze kippen.
    Jemand der eine große Anhängerschar hat und vielen damit aus der Seele spricht.
    Diese Person könnte dann den berühmten Stein ins Rollen bringen.

  72. Jetzt mal abgesehen von rechts oder links oder sonst was: Was sind das für Menschen, die eine Trauerfeier stören! Charaktermüll würde ich das nennen.

    Die Leute von „Beweg was!“ in Mainz sind in manchem vielleicht etwas zu lieb und gutmenschlich – ich bin noch mehr für klare Kante -, aber es sind sehr anständige Leute, feine Kerle und (sagt man das so?) „Kerlinnen“. Ich mag sie.

  73. Besonders beim Zugriff gebärden sich viele der jungen Nordafrikaner wie Berserker, sie schreien, schlagen um sich, beißen, die Polizisten werden von ihnen verhöhnt, ausgelacht, beleidigt, wenn es sein muss, in handfeste Prügeleien verwickelt – und demonstrieren damit nebenbei, was sie von den Ordnungshütern des Landes halten, in dem sie Zuflucht gefunden haben. (…)
    https://www.focus.de/politik/experten/buch-von-ex-polizist-nick-hein-wie-die-kriminellen-nafris-arbeiten-nicht-publizieren_id_6324617.html

  74. Es wird noch viele Marias, Mias und Susannas geben, bevor etwas Entscheidendes passiert. Deutsche gelten in dieser Hinsicht als sehr belastbar. Motto: Mein Name ist Schmitt, ich mache alles mit.

  75. Es gibt nur eine Erklärung …………sie alle werden von Merkel, den Linken und den Grünen Erpresst.

  76. lorbas 11. Juni 2018 at 15:41

    Und weiter geht das MORDEN:

    Bluttat in Viersen: Frau stirbt nach Angriff mit Messer

    Viersen Die Polizei fahndet in Viersen nach einem Mann, der eine junge Frau mit einem Messer getötet haben soll. Der Tatort liegt mitten in der Stadt.
    ? BILD: „Nach Polizeiangaben trägt der Mann dunkle Kleidung, hat „nordafrikanisches Aussehen, schwarze glänzende Haare“.“

    https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/viersen-frau-stirbt-nach-angriff-mit-messer_aid-23343853
    ==================================================
    Was können wir tun? Wie können wir uns zusammen schließen? Hat es ausgereicht, die Erklärung 2018 zu unterschreiben?

  77. daskindbeimnamennennen 11. Juni 2018 at 16:55

    VivaEspaña 11. Juni 2018 at 16:09
    n-tv:
    Man sucht jetzt „fieberhaft nach Ali Bakshars Papieren.“
    Er hat nämlich keine.
    Und man weiß nicht, wie alt er wirklich ist.
    —————————-
    Am besten fragt man einfach mal in der irakischen Botschaft nach, die hat doch gerade Papiere für diesen Mörder ausgestellt. Dann sollten die doch wissen, wer er ist. Aber auf diese Idee wird wohl niemand bei den Fahndern kommen, da könnte man ja vielleicht erfahren, dass der Kleine schon 30 ist

    Mal ne ganz böse These: Vielleicht will man sein wahres Alter gar nicht ermitteln weil man schon ahnt dass der Kerl deutlich über 20 Jahre alt ist und er aber auf jeden Fall nach Jugendstrafrecht verurteilt werden soll.
    Am Ende stellt man vielleicht fest dass der Lausbub erst 13 Jahre alt ist und somit strafunmündig. In dieser Bananenrepublik würde mich das gar nicht wundern.

  78. Und ich möchte den Mainzern von „Beweg was!“ noch ein Komplement aussprechen, wie sie diese bestimmt nicht einfache Veranstaltung organisiert und gestaltet haben. Jeder, der nicht ideologisch kontaminiert und einigermaßen klar im Kopf ist, hat gemerkt, dass es hier um echte Trauer und ehrliche Anteilnahme am Schicksal eines bedauernswerten Mädchens ging und keineswegs darum, irgendetwas politisch auszuschlachten. Das war gut und würdevoll, Chapeau!

  79. Diese Aasgeier der Staatsmedien sind immer dabei, aber sie berichten nicht, sondern lauern nur auf Ausrutscher der Redner oder einzelne Besucher, die man als „Nazis“ präsentieren könnte.

    Für mich kommt der Staatsjournalist im Ansehen kurz vor oder hinter dem Kinderschänder.

  80. @ SVvA 11. Juni 2018 at 16:02

    Stimmt, diese Leute demonstrieren für mehr Vergewaltigungen und mehr Morde. Das sind genau die Leute, die auch Sex mit Kindern geil finden.

  81. Deutschland im Widerstand! 26. Januar 2016
    http://eussner.blogspot.com/2016/01/deutschland-im-widerstand.html

    Der Widerstand richtet sich gegen die Tatsachen, die seit einigen Jahren gemeinsam mit Regierung, Behörden, Medien, Kirchen, Institutionen geleugnet werden. … Deutsche leisten dann Widerstand, wenn jemand sie vom Pfad abbringen will, den die Obrigkeit ihnen vorschreibt. Angela Merkel kann sich zurücklehnen: Von ihren Bürgern hat sie nichts zu befürchten. …

    Deutschland wird an der Überheblichkeit seiner Bürger zu Grunde gehen!
    Dagegen ist Widerstand geboten!

    Dr. Rafael Korenzecher zum Mord an Susanna Feldmann
    http://eussner.blogspot.com/2018/06/dr-rafael-korenzecher-zum-mord-susanna.html

  82. Der Obdachlose sagt, er habe den Täter gesehen, beschreibt ihn so: „Schwarze Haare, südländischer Typ. Zwischen 18 und 20 Jahre. Schwarzes Oberteil, weiß-rote Hose.“
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/frau-in-viersener-park-getoetet-augenzeuge-spricht-in-bild-55972096.bild.html

    Das juckt der Raute des Grauens nicht im geringsten, sie ferkelt gerade Drehhofer ab und der wird wieder demütigst vor seiner Herrin einknicken!
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83916986/horst-seehofers-asyl-masterplan-vorstellung-wegen-streits-abgesagt.html

  83. Die jüdischen Verbände stehen weltweit in der ersten Reihe ungezügelte Masseneinwanderung zu forcieren.Jeder kennt doch mittlerweile die infame Frau Lerner-Spectre oder Herrn Yasha Mounk.
    Bevor sich eni deutscher Jude über die Zustände in Deutschland beklagt, soll er erstmal seine Verbände zur Ordnung rufen.

  84. Josef2000 11. Juni 2018 at 17:39

    Heute sind es sogar zwei tote Merkel-Opfer:
    [..]

    ___________________________

    Ich möchte aus meinem Bauchgefühl noch eins drauf packen:

    Polizei findet mehrere Säcke mit Leichenteilen

    Steinau an der Straße – Nach dem Fund von Leichenteilen in einer Wohnung in Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis) ermittelt nun die Polizei.

    Man gehe derzeit von einem Tötungsdelikt aus, erklärten die Staatsanwaltschaft Hanau und das Polizeipräsidium Südosthessen am Montag.

    Laut den Ermittlern war auf einer Polizeistation zuvor ein Hinweis eingegangen. Man habe sofort die Anschrift überprüft und am Vormittag mehrere Säcke gefunden.

    Es handele es sich bei dem Inhalt um menschliche Leichenteile, die offenbar schon länger dort lagen.

    Weitere Angaben zu der Leiche, der Identität des Opfers und dem Hinweisgeber machten die Ermittler zunächst nicht.

    https://www.tag24.de/nachrichten/steinau-an-der-strasse-hessen-saecke-leichenteile-wohnung-gefunden-toetungsdelikt-hinweis-tot-polizei-635130

  85. @ fozibaerm 11. Juni 2018 at 16:33

    johann 11. Juni 2018 at 15:46
    Aktuell berichtet die BILD über „Zoff“ zwischen Merkel und Drehhofer:
    Riesen-Zoff zwischen Merkel und Seehofer Vorstellung des
    Asyl-Masterplans geplatzt
    —————–
    Nicht vergessen in Bayern sind Wahlen. Am Ende wird Horst sich durchsetzen, er bekommt sein Zuckerl und alle fallen drauf rein. Danach geht es weiter wie bisher.

    Ich denke auch, dass die mal wieder über Bande spielen. Seehofer ist ein charakterlich minderwertiger Mensch, Feiglinge sind meistens extrem charakterschwach, dem ich sehr viel Schlechtes zutraue. Zudem ist er eine Kriechernatur, wenn er jemandem nicht beikommt, wie der Schrulle im Kanzleramt, die ihn am ausgestreckten Finger verhungern lässt, wenn er nicht alle ihre Schweinereien deckt. Und eben das tut er. Um Gottes Willen keine Stimme mehr an die CSU verschenken, die ist nicht wirklich besser als die vermerkelte CDU, in der sich miese Gestalten wie diese Venny Lang zuhauf tummeln.

  86. @ Herr Rossi 11. Juni 2018 at 17:16

    War das Navi wenigstens mit sauberem Geld bezahlt worden
    oder war es geklaut? – Zynismus aus.

  87. Katrin Göring-Eckardt:Deutschland wird sich verändern und ich freue mich drauf!

    Man muss jetzt einige Monate später davon ausgehen,dass diese Frau es erstens vollkommen ernst gemeint hat!Und zweitens damit gerechnet haben,dass es noch viele Tote Deutsche Frauen und Kinder geben wird!Sonst hätte dieses Grüne Subjekt niemals solche eine Aussage gemacht!Dieses Subjekt will nicht nur den Volkstod!Nein sie will auch mit der Bundestagspräsidentin „Die DRECKIGE WARZE“ weiterhin TOTE Deutsche auf den Strassen sehen!Man kann nur hoffen das diese Subjekte den baldigen Biologischen Tod Sterben!

  88. @ Tekunda 11. Juni 2018 at 17:54

    Bevor Sie über Juden herfallen, sollten Sie mal erst
    in Ihrem, für Sie zuständigen linken Rathaus Ordnung,
    unter den biodeutschen Beamten, schaffen.

  89. Und so sieht’s DER SPIEGEL:

    Wegen des Todes des Mädchens gab es am Samstag bereits mehrere Demonstrationen. Auch für Sonntag waren entsprechende Veranstaltungen angemeldet. Laut Polizei beteiligten sich in Mainz rund 80 Menschen an der Demonstration der rechts orientierten Initiative „Beweg was!“ gegen illegale Einwanderung.

    Zu zwei Gegendemonstrationen seien insgesamt rund 150 Menschen gekommen, die sich um die Veranstaltung der Initiative gruppiert hätten. Absperrgitter trennten die drei Gruppierungen voneinander. Ursprünglich waren fünf Gegendemonstrationen angekündigt. Eine sei im Vorfeld abgesagt worden. Zu den beiden anderen kam nach Angaben der Polizei niemand.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/susanna-ali-b-soll-vor-haftrichterin-umfassend-ausgesagt-haben-a-1212180-druck.html

  90. Nachtrag

    Und es ist höchste Zeit, daß die Opfer, deren Angehörige und/oder die Hinterbliebenen der Opfer der kriminellen Illegalen die Verursacher der Rechtsbrüche und -beugungen vor Gericht zerren. Und jeden Richter/Staatsanwalt als befangen ablehnen und ebenso verklagen, der zugunsten des Regimes urteilen wird.

    Aus einem Kommentar von letzter Nacht auf Welt online

    „Laut einem seriösen deutschen Blog kursieren im Irak Gerüchte, wonach Ali Basher einer islamistischen Miliz aus dem Bereich der Muslimbruderschaften angehört. „Leichter erklärbar wäre auf dieser Basis die offensichtlich problemlose Flucht der ganzen Familie Bashar aus Deutschland. So etwas funktioniert in diesem Umfang nur, wenn man in starke Netzwerke eingebunden ist“. Auch das Großaufgebot der Polizei inkl. deren martialische Ausrüstung wäre verständlich.“

    Hat jemand darüber Informationen?

  91. acrimonia 11. Juni 2018 at 17:50

    Das sind genau die Leute, die auch Sex mit Kindern geil finden.

    Das Wort „Sex“ war in gesunden konservativen Zeiten ein Tabu-Wort. Man sprach von Unzucht oder Schändung. Die Linken haben die letzten beiden Wörter, die den Unwertsgehalt deutlich herausstellen, ausgemerzt.

  92. lorbas 11. Juni 2018 at 15:41
    Und weiter geht das MORDEN:

    Bluttat in Viersen: Frau stirbt nach Angriff mit Messer

    😯 ❗Wie schon sehr, sehr viel früher erwähnt : DIE GOLDSTÜCKE werden die Staats-Junta jagen❗ 😯
    Da hilft auch nicht der dreckige antifa Dreck 😯
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  93. Babieca 11. Juni 2018 at 18:21

    Hier! Das ist der Bericht, auf den sich die Meldung bezieht:

    Das ist sicher kein seriöser deutscher Blog.

  94. @ VivaEspaña 11. Juni 2018 at 16:19

    Und die DNA-Spuren lassen sich aufgrund der langen Liegezeit der Leiche nicht auswerten….. (link o.)
    Welcher Drecksanwalt hat das dem gesteckt?
    Dann kann er gut die Vergewaltigung bestreiten.

    Das wäre doch ohnehin nur in Tatmehrheit mit MORD gewesen, und damit untergegangen.
    Nur diese Mordanklage darf nicht durch so einen überdrehten Richter/Staatsanwalt kleingeredet werden zu Körperverletzung mit Todesfolge, dann haftempfindlich und im Glauben das sei erlaubt zu Sozialstunden verurteilt. So nicht meine Herren!
    So langsam hat die ganze Welt ein Auge darauf! Also Vorsicht!

    tsweller

  95. @ gehrig.norbert 11. Juni 2018 at 15:50

    Es ist sein „Zentralrat der Juden“, der verlangt, das Deutschland alle Muslime aufnimmt…

    Nein. Diese Alibi-Veranstaltung ist weder sein, noch irgend eines anderen, noch ein Zentralrat.

  96. Es gibt also auch Juden, die normal reagieren. Ich schätze, der Zentralratfuzzi wird darüber not amused sein.
    Ich weiß nicht, was ich dazu sagen kann. Ich kann schlecht sagen, willkommen…oder toll.
    Der Anlass ist zu grausam.
    Ich bin einfach froh, dass dieser Mann sich getraut hat, zu reden und sich der richtigen Seite angeschlossen hat.

    Ja, in Deutschland sind Nichtmoslems nicht mehr sicher.

  97. DIE LEINE DES GRAUENS!
    Wie tief ist Deutschland gesunken!
    Wie tief sind wir gesunken!!!

  98. gehrig.norbert 11. Juni 2018 at 15:50
    Es ist sein „Zentralrat der Juden“, der verlangt, das Deutschland alle Muslime aufnimmt…

    Da kann es schon vorkommen, das mal ein „Koleteralschaden“ vorkommt…..

    ———–

    Und Merkel ist deine Kanzlerin?!

  99. Ich bin 47 Jahre alt. Wiege ca. 120 Kg bei 1,85 m Körpergröße. Nicht sonderlich ängstlich.
    Eigentlich ein Mensch , der relativ in Ruhe gelassen wird. Man kann sich bequemere Gegner
    suchen.

    Nun kommt aber das Entscheidende :
    Ich meide Feste. Gehe nur sehr ungern in Schwimmbäder oder Badeseen .
    Meine Frau fragt schon , warum wir das jetzt so selten machen.
    Ich lüge sie dann immer an.
    Die Wahrheit ist : ich habe Angst , dass meiner Frau etwas passiert.
    Diese Gegner sind völlig willkürlich.
    Wenn mich schon so ein schlechtes Gefühl beschleicht, was fühlen dann Menschen , die vielleicht älter
    oder weniger wehrfähig sind.
    Ist das normal ? Ich hätte vor drei Jahren jeden für bekloppt erklärt , der so etwas gesagt hätte.

  100. @Anusik, 11.06.2918, 17:05 h u. a.:
    Nein, der Mord an Juden oder Jüdinnen hierziland ist natürlich grundsätzlich nicht “ schlimmer“ als an anderen Menschen. Darum geht es den Schreibern hier aber nicht! Besonders übel wäre nur – so der bisher unbewiesne Verdacht – wenn das ermordete Mädchen gezielt deshalb gequält und ermordet wordn sein sollte, weil es Jüdin war! In diesem Fall wäre der Grund für die Tat besonders niederträchtig -also ein besonders niederer Beweggrund. Ein niedriger Beweggrund für die Tat liegt in jedem Fall vor!

  101. @ Babieca 11. Juni 2018 at 18:21

    Dankeschön für den Link!

    U. a. vor genau solchen Gestalten wurde immer wieder von Leuten, die trotz der Indoktrination bei klarem Verstand geblieben sind, gewarnt. Aber nu sind se halt da (oder unauffindbar oder blitzschnell wieder weg) und Angela weiß nicht, was sie hätte anders machen können in ihrer Menschensammelsucht ….

  102. @ Startrek 11. Juni 2018 at 18:40

    Babieca 11. Juni 2018 at 18:21

    Hier! Das ist der Bericht, auf den sich die Meldung bezieht:

    Das ist sicher kein seriöser deutscher Blog.

    Ups, sind Sie wirklich so schlecht informiert, Startrek? Philosophia Perennis ist einer der wichtigsten deutschen konservativen Blogs gegen das Merkel-Regime und absolut seriös.

  103. deris 11. Juni 2018 at 19:06

    Besonders übel wäre nur – so der bisher unbewiesne Verdacht – wenn das ermordete Mädchen gezielt deshalb gequält und ermordet wordn sein sollte, weil es Jüdin war!
    ————————-
    Das halte ich für eine gewagte Spekulation, denn Suzanna war mit dem Bruder des Mörders befreundet und desöfteren in der Flüchtlingsunterkunft oder anderen.
    Es gab vorige Woche eine PK der Polizei in Wiesbaden:
    https://www.youtube.com/watch?v=_b3NsqgSG5E

  104. heute in Spanien. „Das Heerlager der Heiligen“ ist Wirklichkeit geworden. Da kann die Merkelin ja aufatmen.

  105. Vermutlich wurde das schon mehrfach geschrieben, aber ich will gerade nicht andere Kommentare lesen. Wie böse muß ein Mensch sein, der gegen Trauer um den Tod eines Kindes demonstriert?

    Ich denke, daß diese Menschen noch schrecklicher sind als der Mörder des Kindes.

  106. Ich möchte allen die Susanna geliebt, gemocht und gekannt haben mein Mitgefühl, Beileid aussprechen.

    Dazu einer meiner 80er Lieblingstitel, für Dich Susanna.

    Such A Shame – Solch eine Schande

    https://www.youtube.com/watch?v=1FezKvr5naI

    Es ist eine solche Schande, zu glauben, sich einfach aus der Verantwortung stehlen zu können (1)
    Jede Würfelseite steht für ein Leben
    Und das bedeutet Veränderung
    Bis ich schließlich mit der Todeszahl (2) dasitze
    Sagst mir, dass ich mich entspannen soll – ich glotze nur
    Vielleicht weiß ich einfach nicht, ob ich etwas verändern sollte
    Nämlich ein Gefühl, welches wir miteinander teilen
    Es ist eine Schande

    (Solch eine Schande)
    Verpass mir wütend eine Zahl, es ist eine Schande
    (Solch eine Schande).
    Verpass mir auf die Schnelle eine Zahl (solch eine Schande)
    Diese Besessenheit alles anders zu machen
    Ist eine Schande

    Die Würfel entscheiden mein Schicksal und das ist eine Schande
    In diesen zitternden Händen
    Mein Selbstvertrauen rät mir zu reagieren
    „Es ist mir egal“
    Vielleicht ist es grausam, dass ich etwas verändern soll
    Nämlich ein Gefühl, welches wir miteinander teilen
    Es ist eine Schande

    (Solch eine Schande)
    Verpass mir wütend eine Zahl, es ist eine Schande
    (Solch eine Schande)
    Verpass mir auf die Schnelle eine Zahl (solch eine Schande)
    Diese Besessenheit alles anders zu machen
    Ist eine Schande

    Sagst mir, dass ich mich entspannen soll – ich glotze nur
    Vielleicht weiß ich einfach nicht, ob ich etwas verändern sollte
    Nämlich ein Gefühl, welches wir miteinander teilen
    Es ist eine Schande

    (Solch eine Schande)
    Verpass mir wütend eine Zahl, es ist eine Schande
    (Solch eine Schande).
    Verpass mir auf die Schnelle eine Zahl
    (Solch eine Schande)
    Überschreib damit meinen Namen, es ist eine Schande
    (Solch eine Schande)
    Verpass mir eiligst eine Zahl (solch eine Schande)
    Diese Besessenheit alles anders zu machen

    Ist solch eine Schande
    ——————————————————————-

    R.I.P. Mädchen

  107. Auch diesen Mörder eines jüdischen Kindes wird der MOSSAD nicht aus den Augen verlieren!
    Siehe EICHMANN und die Hintermänner des Olympiaattentats.

  108. „Flüchtlinge willkommen!“ – Als ob die Demonstranten irgendetwas per se gegen Flüchtlinge hätten. Oder als ob sich ihre Demonstration gegen Flüchtlinge richtete. Wie irre ist dieses Gutmenschengeschmeiß?

    Man glaubt es einfach nicht. Ich bin Ossi, und angesichts der garantierten Freiheiten, die wir haben, angesichts des deutlichen Unterschieds zu einer echten Diktatur sind die heutigen Zustände eigentlich noch deutlich schlimmer als in der DDR.

    Ich habe nichts gegen Flüchtlinge. Nur sind die meisten der Leute, die hierher kommen, eben keine Flüchtlinge (mehr). 50% sowieso nicht. Der Rest war zuvor bereits sicher und hat überwiegend ökonomische Motive. Diese und viele andere Momente muß man für eine wirklich humane Politik eben berücksichtigen – und das können diese ewigen Holocaustvergangenheitsbewältiger in der Politik nicht.

    Nirgendwo als an dieser lachhaften „Flüchtlingspolitik“ sieht man besser, wie schädlich das jüngst von Gauland monierte nationale Selbstverständnis ist und in was für verquere Bahnen sich dieser infantile Selbsthaß ergießt.

    Wann werden wir endlich erwachsen? Wieviele Leute müssen noch ermordet werden, damit die 6 Millionen Ermordeten nicht mehr so schwer auf uns lasten?

  109. @Blitzkrieg 11.06. 19:05
    Deine Reaktion halte ich inzwischen für völlig angemessen, da die Bereicherer ja bekanntlich im Rudel angreifen. Auch kann ich dir bestätigen, dass sich diese Haltung mit höherem Alter und schwächerer körperlicher Verfassung verfestigt. Insbesondere dann, wenn z.B. ein komplizierter Knochenbruch die Wehrlosigkeit noch eklatanter macht, was ich selbst erlebt habe. Ich gehe nicht mehr gerne ins Stadtzentrum, wo „sie“ in Gruppen rumlaufen und abhängen, selbst im Wald haben sie inzwischen die Grillplätze in Beschlag genommen und die Lust auf Spaziergänge vergeht mir, weil ich an an diesen Plätzen vorbei muss. Gutmenschinnen raten mir doch tatsächlich, mit Stöcken und Kopfhörern (!) raus zu gehen. Wenn es einen erwischt, das sei eben Schicksal…
    Ich habe früher ständig Dinge gemacht, die andere für sehr mutig hielten.
    Aber damals stand der Spass auch im richtigen Verhältnis zum Risiko. Heute ist der Lustgewinn bei der Kulisse an personifizierter Rückständigkeit so vermindert und die Gefahr so erhöht, dass mir einfach die Lust vergangen ist, mich mehr als nötig unter (diesen) Menschen aufzuhalten.
    Warum redest du nicht mit deiner Frau darüber? Du willst doch einfach nur sicher gehen, dass ihr nichts passiert.

  110. brontosaurus 11. Juni 2018 at 20:34

    Ich hoffe auch auf das Institut für Aufklärung und besondere Aufgaben, eigentlich Mosad Merkazi leModi’in uLeTafkidim Mejuchadim, „Zentraler Nachrichten- und Sicherheitsdienst“, kurz haMosad, „das Institut“ kurzum MOSSAD.

    Dazu gibt es auch einen sehr realistischen Film. „München – Munich“:

    https://www.youtube.com/watch?v=vWQyjc1QvGU

    Die Reaktion Israels auf den feigen islamistischen Terroranschlag auf israelische Sportler im Jahre 1972 während der olympischen Spiele, in München.

    Darufhin wurde die deutsche Grenzschutztruppe (GSG 9) gegründet, welche auch bei der Flugzeugentführung in Moghadischu (Afrika) eine entscheidente Rolle spielte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/GSG_9_der_Bundespolizei

    Die schlagkräftige Gruppe untersteht der Bundespolizei.

  111. Anmerkung:
    Diese neuartigen Tatstaturen bringen mich noch in den Wahnsinn …

  112. „Leute, erhebt eure Stimme und zeigt Gesicht!“.
    ——————————————————–
    Wetterbericht vom 11.06.2018 – Wetterstation „Sonntagsfrage“

    Wetterlage : Hitzetief festliegend (Altparteien 82%), gelegentliche Unwetter mit Überschwemmungen (Morde, Vergewaltigungen, Beschaffungskriminalität)

    Aussichten : Aufheiterungen abnehmend (AfD 13%) Keine wesentliche Änderung der Wetterlage.

  113. @ Blitzkrieg 11. Juni 2018 at 19:05
    „[…] Ich meide Feste. Gehe nur sehr ungern in Schwimmbäder oder Badeseen .
    Meine Frau fragt schon , warum wir das jetzt so selten machen.
    Ich lüge sie dann immer an.
    Die Wahrheit ist : ich habe Angst , dass meiner Frau etwas passiert.
    Diese Gegner sind völlig willkürlich.
    Wenn mich schon so ein schlechtes Gefühl beschleicht, […]“

    Reden Sie mit Ihrer Frau offen darüber. Sie würden sie ja auch vor anderen Gefahren warnen, wenn Sie Kenntnis davon haben.

  114. @Reiner Zufall, 11.06.2018, 20:07 h:
    Dass der Bruder des Mörders mit Suzanna befreundet war, wusste ich bisher nicht , da ich nicht alle vorliegenden Berichtenzumdem Fall mitbekommen habe. Dessen ungeachtet wird der Verdachtbeines bewussten Verbrchens aus Judenhass damit nicht enztkräftet! Warum sollte der mörderische Bruder nicht seinem Hass auf Juden freien Lauf gelassen haben, gerade weil ihm die Freundschaft ein Dorn im Aige war? Wie bereits gesagt: Bisher bleibt es bei der reinen Vermutung. Der genannte Sachverhalt entkräftet diese in keiner Weise!

  115. Blitzkrieg 11. Juni 2018 at 19:05
    Ich bin 47 Jahre alt. Wiege ca. 120 Kg bei 1,85 m Körpergröße. Nicht sonderlich ängstlich.
    Eigentlich ein Mensch , der relativ in Ruhe gelassen wird. Man kann sich bequemere Gegner
    suchen.

    Nun kommt aber das Entscheidende :
    Ich meide Feste. Gehe nur sehr ungern in Schwimmbäder oder Badeseen .
    Meine Frau fragt schon , warum wir das jetzt so selten machen.
    Ich lüge sie dann immer an.
    Die Wahrheit ist : ich habe Angst , dass meiner Frau etwas passiert.
    Diese Gegner sind völlig willkürlich.
    Wenn mich schon so ein schlechtes Gefühl beschleicht, was fühlen dann Menschen , die vielleicht älter
    oder weniger wehrfähig sind.
    Ist das normal ? Ich hätte vor drei Jahren jeden für bekloppt erklärt , der so etwas gesagt hätte.
    —————————————————————————————————————
    @ Blitzkrieg, Dein wirkliches Problem liegt ganz woanders und wird von Dir verdrängt. Was wäre denn, wenn Du oder Deine Frau z.B. von 4 Männern angegriffen würdet und die 4 nach der Auseinandersetzung alle „den Löffel abgegeben haben“ ??
    Da würde es dann nicht mehr um Notwehr gehen, sondern um „Rassismus“ und Dir würde das NAZI-Etikett angeklebt ——– und die Staatsanwaltschaft würde sich um Dich besonders kümmern. Von den Lichterketten, die ausgelegt würden, ganz zu schweigen. Wahrscheinlich würdest Du auch noch Deine Arbeitsstelle verlieren und gelegentlicher Besuch von „anderer Stelle“ würde gesichert sein.
    Fazit : De facto ist der deutsche Mann – soweit er überhaupt noch anzutreffen ist und sich nicht in Schönheitssalons etc. aufhält – zur wehrunfähig verdammt. Sklaven konnten auch immer geschlagen werden usw.usw.
    Wenn die Deutschen nicht endlich begreifen, dass sie dabei sind, ihre Heimat kampflos aufzugeben, kann ihnen nicht geholfen werden; denn ausgesprochene Auswanderungszielländer sind mittlerweile immer mehr gegen Einwanderer allergisch, sodaß sich auch da immer weniger Ausweichmöglichkeiten anbieten.

  116. Die Rede von dem Freund der Familie die Susanne mit 14 Jahren durch Mord nach Vergewaltigung von Iraker und Tuerken verlor, sollte jeden zum Nachdenken und Vernunft bringen, (auch den ZDJ uebrigends, der oft die Interessen der Muslime ueber jene der Deutschen unverstaendlicherweise stellt)
    die fuer weiter so eintreten, bisher Merkel und ihre Politik gegen D und nichtmuslimische Interessen unterstuetzten in der Annahme, dass sie gute Absichten durch unkontrollierte Flutung mit ueber 1 Mill Arabern nach Einladung erlaubte, seitdem unter der faulen „Familienzusammenfuehrung“ weiterhin Muslime aus sicheren Laendern die Tore offen haelt, abgeschoben wird nicht, bzw. nicht in nennenswerten Zahlen, da dies Merkel ablehnt mit ihrem aus DDR Zeiten anerzogenen Betonkopf der Funktionaere Honneckers.
    Die Flutung mit niemals integrierbaren Muslimen, egal woher, ist geplant, wird als Mittel man kann sagen Waffe benutzt, die D Gesellschaft, deren Kultur, Sitten-Moral durch gewalttaetige Primitivstexoten zu zerstoeren, die sich hier durch Zureise und Geburtenjihadd multiplizieren und in kurzer Zeit die D Bevoelkerung an die Wand druecken, indem sie die Mehrheit im Land bekommen, fertig zur Landnahme und Eurabia Wirklichkeit werden lassen, wovon die Muslimischen Strategen schon seit den 20ziger Jahren des vorigen Jahrhunderts traeumen.

    Deshalb Opposition gegen Merkel wo auch immer moeglich, nie wieder eine Unionspartei waehlen, solange sie diese Politik unterstuetzt.
    Statt Jasager und Naive Systemunterstuetzer sind Patrioten gefragt, die friedlich jedoch bestimmt gegen das Merkelsystem die Stimme erheben.

  117. Vorsichtig beim POSTEN bleiben: kein Grund für Provokationen liefern !

    OT Heisenberg73 11. Juni 2018 at 17:47
    Diese Aasgeier der Staatsmedien sind immer dabei, aber sie berichten nicht, sondern lauern nur auf Ausrutscher der Redner oder einzelne Besucher, die man als „Nazis“ präsentieren könnte.
    Für mich kommt der Staatsjournalist im Ansehen kurz vor oder hinter dem Kinderschänder.

    Ausdrücke wie „Kopftuchmädchen“ oder „Vogelschiss…“ sollten tabu sein.
    Die MERKEL- Journalie saugt das wie ein Nektar-Gebräu auf, um sich wichtig zu tun – und vom wahren Sachverhalt abzulenken !
    Nennt man „political correctness“ … eben das Gegenteil von diesem Forum.

    FAZIT; Sprachdisziplin erst macht das FORUM hier ernsthaft…
    gucken wir mal zum FOCUS:

    „Besonderen Wert legen wir auf einen sachlichen Stil, einen freundlichen Ton, Toleranz und den Respekt vor anderen Meinungen.

    Kommentare/Leserberichte werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

    Kommentare/Leserberichte werden auch gelöscht, wenn sie eine Personengruppe vorverurteilen.

    Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars/Leserberichts und zur umgehenden Sperrung des Accounts. etc.

    https://www.focus.de/community/netiquette/netiquette_aid_20898.html

    Also: es hat noch nie geschadet dazuzuliernen !

  118. Neuste Entwicklung in der subsidiären ASYL-Affäre:“Merkel-Dämmerung“

    BILD: Riesen-Asylkrach mit Merkel Seehofer will stur bleiben
    Interner Auftritt des Bundesinnenministers bei der CSU: „Ich mache keine faulen Kompromisse“
    Es kracht in der Koalition!

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (68, CSU) muss die für Dienstag in der Bundespressekonferenz geplante Vorstellung seines Masterplans Migration verschieben. Hintergrund ist ein massiver Konflikt mit Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) um geplante Zurückweisungen von Migranten an den deutschen Grenzen…

    Mehr nur bei BEZAHLUNG bei BILD …

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/horst-seehofer/aerger-um-asylplan-55977628,view=conversionToLogin.bild.html

  119. Bei all diesen Vorfällen kann einen nur noch die kalte Wut überkom-
    men.

    Und die eiskalte Merkel lehnt Seehofers Masterplan erneut ab.
    Wenn ich das richtig verstanden habe,
    geht es um Asylforderer ,
    die aus sicheren Drittländern kommen und an der Grenze abge-
    wiesen werden sollen.
    Der Asylantrag soll in diesen Ländern schon bearbeitet worden sein
    und negativ bescheinigt worden sein.
    Und genau solche Leute will Merkel ins Land lassen.
    Sie wartet noch auf eine europäische Lösung, meint sie .
    Mal abgesehen dass das ewig dauern kann.
    Die meisten Asylanten tauchen trotzdem hier alle wieder auf,
    da bin ich mir sicher. (Wegen der viel besseren Versorgung)

    Übrigens steht bei vielen TV-Sendern im Videotext ständig was
    von der „Fall“ Susanna.
    Der richtige Ausdruck „Mordfall“ wird bewusst vermieden.
    Der „Fall Susanna“ hört sich bald an wie der Titel einer
    kitschigen Liebesgeschichte.
    So viel von den „Qualitätsmedien“.

  120. Der Herr sei gepriesen, meine Tochter ist sicher in der Schule angekommen. Sie laeuft und hat strikte Anweisung, sich bei mir per SMS zu melden.

    Danke dafuer, Frau Dr. Merkel und Konsorten! Danke, dass ich mir ein Magengeschwuer um meine Kinder sorge!! Vielen verschissenen Dank auch an Psychologen, die mir einreden wollen, das waeren ja alles nur „Eindruecke“!

  121. Bei RTL wurde berichtet, dass die Schutzsuchenden nicht krimineller als Deutsche wären (was soll das rechtfertigen?) und wer hat vorgetragen? Genau, der oberste Schönredner Pfeiffer.

  122. Ach du liebe Sche…sse! diesmal hat es ausgerechnet die falsche getroffen…. Krokodilstraenen bei Euch….
    Und wie viele zuvor von unseren Frauen und Maedels sind getoetet und vergewaltigt?!?

  123. Der Fall Susanna stinkt wie der Fall Mia auf allen Ebenen bestialisch zum Himmel!

    Es wird immer offensichtlicher, dass nun auch Polizei und Justiz Rechtsbeugung betreiben.

    Hat sich Susanna von vornherein als Jüdin zu erkennen gegeben, oder hat es der Täter erst kurz vor dem Mord erfahren, das ist hier die Frage.

    Ich fasse es nicht. Die Reichstags-Regierungs-Propaganda-Medien wagen es tatsächlich, eine Gedenkveranstaltung für eine Jüdin als rechten/braunen Aufmarsch zu diffamieren! Wie hirnkrank muss man sein, dass dies die schweigende Mehrheit der Bevölkerung tatsächlich glaubt?

    Und die linksradikalen „Gegendemonstraten“, die beim nächsten G-XY Gipfel garantiert wieder bürgerkriegsähnliche Zustände herbeiführen, werden von den Reichstags-Propaganda-Journalunken nicht dafür kritisiert, dass sie, indem sie für das „Flüchtlings“-Chaos von Reichstagskanzlerin Merkel demonstrieren, auch für den Täter demonstrieren.

    Am 9.6.18 um 19.05 kam ein Merkel-Kommentar zum Fall Susanna in SWR1 — der übliche verlogene und nichtssagende Stuss, aber so dermaßen dahergesülzt und dahergestottert (nach jedem zweiten Wort ein „äh“), dass man den Eindruck hatte, dass sie die Hosen nicht mehr an, sondern gestrichen voll hat.

    Ein paar Stunden später kam noch einmal ein Merkel-Kommentar, dieses Mal ohne Gestottere. Entweder wurden die äh’s herausgeschnitten, oder es war ein neu aufgenommener Kommentar.

    Ein Auszug: „Der Fall ist eine Aufforderung an alle, Integration ernst zu nehmen und für gemeinsame Werte einzustehen. Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns gemeinsam an unsere Gesetze halten.“

    Keine andere Volksgruppe in Deutschland macht mehr Terror, begeht mehr Straftaten, ist gewalttätiger, verlogener, uneinsichtiger, verbohrter, und verursacht mehr Stress und Kosten in Deutschland — nicht nur bei der Polizei und der Justiz — als Moslems (=Islamisten!). Das ist BEWEISBAR schon seit der Türken-Asylanten-Invasion von 1980 (!) so, nicht erst seit 2015!! Aber damals kamen nur rund 500.000 „Flüchtlinge“ auf einen Satz ins Land und man (die CDU/FDP-Helmut-Kohl-Regierung!) konnte sie zwischen den Gastarbeitertürken verstecken, die keine Probleme machten.

    Warum Moslems (=Islamisten!) so sind, kann jeder im Koran nachlesen. Der Koran ist die Anleitung dazu, sich so zu verhalten, wie eben beschrieben. Und er enthält dutzende Male die Aufforderung, Ungläubige Juden und Christen im Namen Allahs abzuschlachten „wo immer ihr sie antrifft“. Genau das machen sie! Und sie scheren sich einen Scheißdreck um die deutschen Gesetze, weil der Koran es ihnen erlaubt.

    MERKEL & Co. müssen NICHT WEG, sondern VOR GERICHT, und dann IN DEN KNAST. Und zwar schnell. Denn es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis ein echtdeutscher Triebtäter ein minderjähriges Kopfwindelmädchen vergewaltigt und umbringt. Dann geht’s rund in Deutschland. Garantiert. Die Koranianer (= Nichteuropäische Ausländerfeinde und Rassisten) werden sich von den Reichstags-Qualitäts-Propaganda-Journalunken nicht einquatschen lassen, dass so etwas nur in etwa alle 100 Jahre vorkommt!

Comments are closed.