Print Friendly, PDF & Email

Von LINDA AMON | Der brutale Mord an Susanna aus Mainz, die Vergewaltigung einer 13-Jährigen durch acht Männer – täglich gibt es neue Gründe, gegen Merkels fatale Asylpolitik auf die Straße zu gehen. Die Patrioten der AfD-internen Gruppe „Der Flügel“ und der Frauenbewegung „Kandel ist überall“ rufen für kommenden Sonntag, dem ehemaligen Tag der deutschen Einheit, im historischen Mödlareuth zu einer Kundgebung auf.

Hier, im fränkisch-thüringischen Grenzgebiet hat sich jahrzehntelang das Schicksal Deutschlands als Mikrokosmos widergespiegelt: Ab 1952 war das winzige 40-Einwohner-Dorf durch eine Mauer getrennt.

Die Demo ruft natürlich sofort den gutmenschlichen Widerstand auf den Plan: 19 Bündnisse und Allianzen aus drei Bundesländern haben sich zusammengerottet, um gegen die „hetzerischen Parolen“ der AfD – dem Inbegriff alles Bösen – ihr kunterbuntes Toleranz-Gesicht zu zeigen. Unterstützt wird das Ganze wie gehabt von grünen und linken Politikern, die die Heuchelei zur Staatsräson erhoben haben.

Jahrelang war der 17. Juni der sogenannte „Tag der deutschen Einheit“. Das Datum ging auf den Volksaufstand der DDR im Jahr 1953 zurück, als über eine Million Bürger auf die Straße gingen, um gegen das Regime zu demonstrieren. Der Aufstand wurde von sowjetischen Panzern blutig niedergeschlagen, mehr als 50 Menschen verloren ihr Leben, tausende landeten hinter Gittern. Die AfD hat den 17. Juni jetzt zum „Tag der Patrioten“ erklärt.

„Immer mehr Menschen erkennen, dass uns „die da oben“ abschaffen und durch ein buntes Völkergemisch ersetzen wollen“, sagt Dr. Christina Baum, AfD-Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg und Mit-Organisatorin von „Kandel ist überall“.

„Uns – das sind wir – das deutsche Volk, dessen angestammte Heimat Deutschland ist. Aber wir lassen uns diesen Angriff auf unser Territorium nicht gefallen! Wir lassen uns nicht aus unserer Heimat vertreiben, niemals!“ Gerade hat Christina Baum, die in der ehemaligen DDR geboren wurde und die Unfreiheit am eigenen Leib erfahren hat, eine Niederlage im Stuttgarter Landtag einstecken müssen. Sie hatte beantragt, anlässlich der unzähligen Übergriffe auf Frauen und Mädchen eine Schweigeminute einzulegen. Doch die Kartellparteien lehnten den Antrag geschlossen ab.

„Man wirft uns mal wieder vor, wir würden ein Verbrechen für unsere Politik instrumentalisieren“, so Christina Baum. Fragt sich nur, was ist eigentlich das Gegenteil dieses vermeintlichen „Instrumentalisierens“? Totschweigen?

» Beginn der Mödlareuth-Demo: 12 Uhr am Deutsch-Deutschen Museum, Hauptredner ist der thüringische AfD-Chef Björn Höcke

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

45 KOMMENTARE

  1. Neues aus der Messe(r)-Stadt-Hannover

    Kandel ist auch in Hannover….
    Erstaunlich: Es wird mit Foto und türkischem Namen gefahndet!

    .
    „Hannover
    Frau stirbt nach Messerangriff – Verdächtiger flüchtig

    In der Oststadt von Hannover ist am Sonnabend eine Frau nach einem Messerangriff gestorben. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Messerangriff-in-Hannover-Oststadt-Frau-stirbt-Taeter-auf-der-Flucht

  2. Ist schon eigenartig, für jede schlimme Krankheit gibt es eine Medizin, aber für die Pest Merkel und ihren Metastasen gibt es keine Gegenmittel. Übrigens, die Erklärung Metastase paßt doch zu 100% auf dieses Gesindel in Berlin:Als Metastase wird in der Medizin eine Absiedelung eines krankhaften Geschehens in einem vom Ursprungsherd der Krankheit entfernten Körperteil bezeichnet.
    Hier ist der Ursprungsherd Merkel und ihre Schleimer in Berlin, die das krankhafte Geschehen in Deutschland in alle Bundesländer, in die ganze Welt verbreiten.

  3. Sicherheit steht bei Großdemo im Fokus
    Die AfD demonstriert, ein Dreiländer-Bündnis steht dagegen. Das führt zu einem Großeinsatz, den die oberfränkische und thüringische Polizei gemeinsam vorbereiten.

    Die linken Systemmedien berichten natürlich wieder ganz neutral, dass große Bündnisse dagegenhalten werden. Vermutlich werden bezahlte „Demonstranten“, Altgewerkschaften und Altparteienbratzen ihre häßliche Fratze zeigen.

    https://www.google.de/search?q=m%C3%B6dlareuth&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwi_gpmIytjbAhVhCZoKHUaxBWMQ_AUIDSgE&biw=1467&bih=699

  4. Antifaterroristen und durch Drogen „breite Bündnisse“ rotieren am 17. Juni. Man weiss kaum noch, wie man seine bezahlten Schlägertrupps überall gleichzeitig aufmarschieren lassen könnte.

  5. Es darf halt nicht sein,was nicht sein darf.
    Der Migrant sei „Edel und Gut“…
    Jedwede Kritik ist rechter Populismus..
    Wieso eigentlich ?
    Weil diese ganzen Linksversifften Umvolker keine Argumente
    haben oder hatten.
    Ja wie soll man dann mit nichts ein ganzes Volk ruhig halten?
    Natürlich mit Rede und Denkverboten,sowie einem Staatlichen Meinungs-und Gesinnungsterror.
    Es hat sich alles selbst widerlegt,die Akademiker, die Facharbeiter, all die angeblich doch so
    fleissigen Menschen,die wir ja geschenkt bekommen?
    Ich habe bis heute keine gesehen!
    Ich habe nur ein fleissig arbeitendes Deutsches Volk gesehen,welches durch diese
    Sozialromantik und der Gefährdung nochmals vergewaltigt wird.
    Es reichen die,die diese Frauenverachtenden Meuten,schon von allein tun nicht,auch der Terror
    und der Mord,der mitgebraucht wurde reicht nicht.
    Nein, es muss von Staatlicher Seite aus,alles noch unterstützt werden, damit diese Wahnsinningen
    in Brüssel und Berlin sich gegenseitig feiern lassen können und sich gegenseitig die Verdienstorden in
    die eh schon vollen Taschen gesteckt bekommen!
    Nicht die Völker und die Gesellschaften,die diese Zustände,zu Recht anprangern und kritisieren sind
    die verachtenswerten Darsteller in dieser Schmierenkommödie angeblicher Menschlichkeit,nein
    es sind diese Politverbrecher,die versuchen,einen ganzen Kontinent in den Untergang zu treiben.
    Aber Gott log, es scheint sich etwas zu tun und man fängt wieder an, nachzudenken.
    Allerdings nicht bei diesem verkrusteten Altparteien Kartell der Junckers,Merkels oder Macrons.
    Nur der Wähler in ganz Europa,kann die Verhältnisse noch zurecht rücken,die Politiker der Altparteien werden es nicht freiwillig tun.

  6. Mödlareuth liegt in Bayern – und von Bayern wird jetzt vielleicht die finale Phase der Merkelregierung eingeläutet. Der Druck durch die AfD hat das alles bewirkt, und dass, obwohl die AfD in Bayern noch nicht mal im Parlament ist.
    Ein schöner Tag morgen auch für Björn Höcke, der maßgeblich daran mitgewirkt hat.

  7. Ihr unterstützt das System, indem ihr jeden morgen arbeiten geht. Kein Geld = kein System. Das muss
    jeder wissen. Ihr macht alle Appeasement-Politik, weil ihr denkt ihr verliert zu viel. Im Gegenteil, wer sich nicht wehrt, verliert alles.

  8. werta43 16. Juni 2018 at 18:29

    Ihr unterstützt das System, indem ihr jeden morgen arbeiten geht. Kein Geld = kein System.

    Vergiss es, inzwischen drucken die sich ihr Geld in beliebigen Mengen selbst. Steuern dienen nur noch dazu, dem Volk Kaufkraft zu entziehen, damit der Mangel nicht durch leere Ladenregale sofort offenkundig wird.

  9. mistral590
    16. Juni 2018 at 18:16
    Ist schon eigenartig, für jede schlimme Krankheit gibt es eine Medizin, aber für die Pest Merkel und ihren Metastasen gibt es keine Gegenmittel.
    ++++

    Doch!
    Abwählen!

  10. der hat das mädchen dumm angemacht, die mexikaner gehn dazwischen und bekommen das
    „unbekannten Stichwerkzeug“ verpasst, wetten? 😉

    das beste ist aber das „unbekannte stichwerkzeug“
    messerattacken hören sich nicht mehr so gut an , zuviel mittlerweile.

    Der Angreifer attackierte die 19- und 21-jährigen Männer „mit einem unbekannten Stichwerkzeug“ und flüchtete unerkannt. Laut Informationen der „Bild“ handelt es sich dabei um ein Messer.

    Attacke 😉 denen fällt nix mehr

    https://www.welt.de/vermischtes/article177673644/Berlin-Attacke-in-S-Bahn-zwei-Touristen-schwer-verletzt.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

  11. Aydan Özoguz:19.09.2015 – Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden.
    und täglich wird nicht ausgehandelt sondern brutal gehandelt!!

    https://www.np-coburg.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Sexueller-UEbergriff-auf-14-Jaehrige-Verdaechtiger-in-U-Haft;art2388,6180725
    „..das jugendliche Opfer erkannte den Mann am Donnerstag in einem Schnellrestaurant und verständigte über den Notruf die Polizei. Beamte der Stadt-Inspektion und des operativen Ergänzungsdienstes Bamberg nahmen den iranischen Staatsbürger daraufhin vorläufig fest ….“

  12. Die Heuchelei der stellvertretenden Bundestagspräsidentin und der Altparteien in Bezug auf die Schweigeminute der AfD. Claudia Roth hält selber eine Schweigeminute im Deutschen Bundestag! (Eine Instrumentalisierung findet hier natürlich nicht statt…)

    https://youtu.be/Hr32Y0L9VgQ

  13. Wer an diesem 17. Juni 2018 gegen das Gedenken an die
    Mord-Opfer vom VOLKSAUFSTAND 1953 GEGEN DIE
    STALINISTISCHE STASI-DIKTATUR auch nur ein
    einziges Wort sagt, bejaht damit, dass die Morde
    am mitteldeutschen Volk richtig waren.
    Das ist die Perversion der neuen, der roth-grün-schwarzen
    Diktatur, mit einer Vizepräsidentin des Deutschen
    Bundestages unter der Widmung „DEM DEUTSCHEN Volke“,
    die KEIN GEDENKEN AN JETZIGEN MORDOPFERN ZULÄSST.

  14. werta43 16. Juni 2018 at 18:29

    …Ihr unterstützt das System, indem ihr jeden morgen arbeiten geht.
    Kein Geld = kein System…

    FRAGE : AUF WELCHER DEMO „TAG DER PATRIOTEN“ sind Sie anwesend ?

    Zu weit, zu teuer, zu warm, zu kalt, zu gefährlich, zu nazi ?

    Wir jedenfalls fahren morgen 400 Km hin und zurück.

  15. alexandros 16. Juni 2018 at 18:56

    Siggi das Pack von der ObSoleten Partei Deutschlands kommt zu dem Schluss

    Sigmar Gabriel „Deutschland droht an der Flüchtlingsfrage irre zu werden“

    Siggi GröpaZ – größter Populist aller Zeiten. Sein Fähnlein stets im Winde.

  16. Deutschland gibt aus reinster „Nächstenliebe“ abermillarden aus.
    Wünscht dann noch allen frohe Ramadan(Twitter war voll Gestern mit Ramadanschleimerei ) fürs nette abzoc….einwandern,

    der Brüller der Geschichte(einmalig)

  17. „Man wirft uns mal wieder vor, wir würden ein Verbrechen für unsere Politik instrumentalisieren“, so Christina Baum. Fragt sich nur, was ist eigentlich das Gegenteil dieses vermeintlichen „Instrumentalisierens“? Totschweigen?

    „Totschweigen“ ist genau das Mittel der Wahl, das den Blockparteien vorschwebt, weil sie damit die Folgen des von ihnen verursachten vorrangig moslemischen Asyltourismus am besten unter den Teppich kehren kann, damit die von ihnen präsentierte Fata Morgana einer „heilen Weilt“ unter all den „edlen Fremden“ nur ja nicht als das durchschaut wird, was sie ist: eine Fata Morgana, eine Luftspiegelung, ein Märchen eben, und damit eine – zudem aus nachkrieglichem, antideutschem Rassismus geborene – Propagandalüge.

    Wie heuchlerisch deren Anwürfe sind, die AfD wolle diese Mordfälle, Vergewaltigungen und sonstigen Raub- und Gewalttaten ihrer eingeschleppten „Schätze“ „instrumentalisieren“, zeigt allein der Umstand, daß man im Bundestag keinerlei Scheu zeigte, wegen der – durch die von ihnen gesetzten Anreize selbst verursachten! – Mittelmeertoten eben dasselbe veranstaltete, was man der AfD verwehren will: eine Schweigeminute einzulegen.

    Man hatte ebenfalls niemals eine Scheu davor, Opfer zu instrumentalisieren, als es darum ging, zu Zwecken gewollter Einschleusung in Erfüllung des sogar im CDU-Regierungsprogramm (Seite 63 oben) angezeigten Programms „relocation“ und „resettlement“, dies mit teilweise sogar gefakten Bildern und Nachrichten, kräftig auf die Tränendrüsen zu drücken.

    Alles das ist den Herrschaften, für die es bekanntlich immer zweierlei Opfer gibt, die „guten“ aus dem Ausland und die „schlechten“, so sie irgend etwas mit „Deutschland“ oder „den Deutschen“ zu tun haben sollten, völlig recht, weswegen Merkel ein ganzes Jahr brauchte, und das auch nur aufgrund eines erheblichen öffentlichen Drucks und erst nach dem Brandbrief seitens der Mutter eines der Opfer vom Berliner Breitscheidplatz, so etwas wie eine öffentlich-verschämte Trauer zu „zeigen“ vermochte.

    Die Wahrheit ist, daß in der Politik alles instrumentalisiert wird und auch instrumentalisiert werden darf, was sich instrumentalisieren läßt. Nur gibt es hier eben auch jene und solche. Wer hier „jene“ sind und wer „solche“, das ist angesichts der hier zutage tretenden Verlogenheit und des abgrundtiefen Hasses der „Regierenden“ gegen das eigene, das deutsche Volk, nicht schwer herauszufinden.

  18. alexandros 16. Juni 2018 at 18:56

    Siggi das Pack von der ObSoleten Partei Deutschlands kommt zu dem Schluss

    Sigmar Gabriel „Deutschland droht an der Flüchtlingsfrage irre zu werden“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177666650/Sigmar-Gabriel-Deutschland-droht-an-der-Fluechtlingsfrage-irre-zu-werden.html
    ————-
    Genau SIGGI „DAS PACK“ von der S*PD, aber wir werden irre, weil IRRE POLITIKER DAS SO ENTSCHIEDEN HABEN OHNE ZU FRAGEN UND WEIL ES ILLEGAL WAR UND IST !!!

  19. Sehr gut! „Wir sind das Volk!“ Das Merkills Wahnsinn ausbaden muß. Selbst die deutschen MSM kriegen kalte Füße, weil sie überhaupt nicht wissen, wie sie diesen Irrsinns-Spagat noch hinkriegen sollen: Einerseits sind sie alle stramm auf „Hurra EU! wird es richten Kurs“ und spielen sich immer noch als EUdSSR-Agitpropniks auf – vor allem, wenn es Merkels „EU, EU, EU“ zu bejubeln gilt.

    Andererseits müssen sie zusehen und berichten, wie super das klappt und wie scheixxegal die EU ist, wenn eine Regierung eines EU-Staates mal das umsetzt, was der bürgerliche Wähler will.

    Artikel-Überschrift: „Italiens neue Regierung fegt wie ein Wirbelsturm durch Europa“

    Die URL dazu ist wohlweislich weichgespült:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article177630022/Europa-unter-Druck-Das-neue-Italien-konfrontiert-die-EU-mit-ihren-Widerspruechen.html

    Geht doch:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article177672726/Fluechtlinge-Italien-will-weitere-deutsche-Rettungsschiffe-abweisen.html

    Wo ein Wille ist, ist Schluß mit der Invasion bestialischer Horden (einziger Wermutstropfen: Die Blutraute wird sie in ihren letzten endlosen Zuckungen allesamt, zusätzlich zu den bereits 3+x Millionen in Deutschland seit 2015, auch noch hierherlotsen).

  20. alexandros 16. Juni 2018 at 18:56

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177666650/Sigmar-Gabriel-Deutschland-droht-an-der-Fluechtlingsfrage-irre-zu-werden.html

    Ich bin schon lange an dem sprechendem Magenband irre geworden. Ein widerlicher, eitler SPD-Apparatschik, der Bürger beschimpft, im Anus der islamischen Welt steckt, eine illoyale Tratschbacke ist und für seinen eigenen Trog über Leichen geht. Der ist genauso wie Merkel mit für die Katastrophe verantwortlich, die in Deutschland dank seiner Politik gerade erst begonnen hat. Es wird Albtraumhaft.

    Zur Erinnerung: Nach wie vor ist die Invasion zahlenmäßig genauso stark im Gange wie 2015. Nur latschen die jetzt nicht mehr im Heerwurm über die Grenze.

  21. werta43 16. Juni 2018 at 18:29
    Ihr unterstützt das System, indem ihr jeden morgen arbeiten geht. Kein Geld = kein System.

    ——————————————————————

    Ich gehe nicht jeden Morgen arbeiten. Gründe zunächst unerheblich. Seit ich hier mitlese, besteht das „System“ aber immer noch. Mit solchen Aussagen wie den Ihren habe ich schlicht ein Verständnisproblem. Das gilt auch schon seit ü10 Jahren, in denen ich egal wo immer mal lese: „ICH kaufe keine Produkte der Firma xyz mehr. Mögen die pleite gehen.“ Dummerweise existieren diese Firmen aber immer noch. Ich begreife schlicht nicht den Sinn dieser „Boykottaufrufe“, außer für das eigene Ego.

  22. Die Gutmenschen sind doch bloß sauer, weil Susanna ausländische Wurzeln hatte und Jüdin war und wir trotzdem wütend sind über ihren gewaltsamen, von einem Merkelgast herbeigemesserten, Tod.

  23. +++ Heisenberg73 16. Juni 2018 at 18:19
    Antifaterroristen und durch Drogen „breite Bündnisse“ rotieren am 17. Juni. Man weiss kaum noch, wie man seine bezahlten Schlägertrupps überall gleichzeitig aufmarschieren lassen könnte.
    +++
    Muuuhahhaaaa! Achso… Jetzt erklärt sich auch das Verhalten der Bunten :O)

  24. „+++ Heisenberg73 16. Juni 2018 at 18:19
    Antifaterroristen und durch Drogen „breite Bündnisse“

    Ja, bei den „breiten Bündnissen“ ist so mancher mehr als breit. In diesem Falle verteidigen diese lächerlichen Wichte also einen Mörder. Gut zu wissen für die nahe Zukunft. Meine Wut wächst stündlich.

  25. Man kann den Merkel-Orks im Grunde dankbar sein, denn sie wüten täglich, immer mehr gehen auf die Straße, immer mehr erkennen die Tragweite der Handlungen bzw. Unterlassungen von Merkel, ihren Komplizen, der Justiz.

  26. EIN VERBRECHEN INSTRUMENTALISIEREN!
    Das ist die neueste Verarschung der „Hoffnungsmaschine“!
    Wenn ein Verbrechen passiert und man spricht darüber dann ist man ein INSTRUMENTALIST!!

    I PHASE:
    Am liebsten wäre diesen Kappen ein Verbrechen passiert und alle fühlen sich schuldig!!

    II. PHASE
    Ein Verbrechen passiert und man bittet den Mörder um Verzeihung!

    III. PHASE
    Ein Verbrechen passiert und man heiratet den Mörder!

    Wikipedia:
    „Als Masochismus wird bezeichnet, wenn ein Mensch (oftmals sexuelle) Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, dass ihm Schmerzen zugefügt werden oder er gedemütigt wird.“
    „Es werden sexuelle Aktivitäten mit Zufügung von Schmerzen, Erniedrigung oder Fesseln bevorzugt. Wenn die betroffene Person diese Art der Stimulation erleidet, handelt es sich um Masochismus; wenn sie sie jemand anderem zufügt, um Sadismus. Oft empfindet die betroffene Person sowohl bei masochistischen als auch sadistischen Aktivitäten sexuelle Erregung.“

    „Nicht vorwiegend sexuell motivierter Masochismus:
    Der Masochist empfindet Sehnsucht nach Unterordnung und Demütigungen, teils sogar nach persönlichen Misserfolgen. Die Patienten beziehen Lustgefühle aus entsprechenden Situationen und führen entsprechende Situationen teils absichtlich herbei.“

  27. alexandros 16. Juni 2018 at 18:56

    Siggi das Pack von der ObSoleten Partei Deutschlands kommt zu dem Schluss

    Sigmar Gabriel „Deutschland droht an der Flüchtlingsfrage irre zu werden“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177666650/Sigmar-Gabriel-Deutschland-droht-an-der-Fluechtlingsfrage-irre-zu-werden.html
    ——————-
    Pack-Sigmar will also vor mir, meiner Familie, meinem Freundeskreis, keinen Millimeter zurückweichen ?
    Außerdem ist Deutschland bereits mehr als nur irre geworden, durch Spezialdemokraten und allgemein allen gutmenschlichen Traumtänzern. Mehr als nur Schaum und gefährlicher als jedes Magenband ist offensichtlich die linksbunte Erziehung Allah 68.

  28. Nochmals zur PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so die Auskunft auf dem Server. – Anzahl Online-Mitzeichner: 56.468 (Quorum: 50. 000)
    Uhrzeit: 23.45 Uhr

    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein ordentliches „Polster“ !

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen…

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018
    „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird….“

    FAZIT: Gerade das, was SEEHOFER auf dem Schirm hat … wird hier schon Wochen zuvor thematisiert und ins PARLAMENT gebracht.

    Dazu kommt nun noch das MERKEL Endspiel … es wird spannend !

  29. Herr Höcke hat vermutlich die meisten Fans,

    zahlenmäßig bei den Grünen und den Linken. 😀
    Sicherlich werden diese Hardcore-Höcke-Fans der Grünen und Linken weder die längsten Anreisen noch den größten Aufwand scheuen. Sicherlich möchten diese Hardcore-Höcke-Fans der Grünen und Linken auch wahrgenommen werden, wenn sie sich schon solche Mühen machen, ihrem Idol hinterher zu reisen, und so wird die ganze Show wohl auch nicht unbedingt so ganz leise werden. Hoffentlich gibt es schöne Videos zu gucken, so dass auch diejenigen die nicht an der Veranstaltung teilnehmen können dennoch etwas davon zu sehen und zu hören bekommen. Vielleicht sogar auf Youtube?

  30. Man muss den 87 Prozent des Wahlvolks unmissverständlich klarmachen: Wie könnt ihr nur denken, glauben, hoffen oder erwarten, dass die Altparteien eure, also deutsche Interessen wahrnehmen?

    Es geht den Altparteien zunächst immer nur um eigene Interessen. Danach kommen europäische oder internationale Interessen. Aber keine der Altparteien spricht regelmäßig von deutschen Interessen. Ist euch das noch nicht aufgefallen?

    Wie kann ein Bürger dann ernsthaft denken, glauben, hoffen oder erwarten, dass die Altparteien – deutsche – Interessen wahrnehmen?! Versteht doch: Alles, wirklich alles andere ist denen wichtiger und lieber.

    Politik fürs eigene Volk ist ohne Patriotismus unmöglich. Das eine bedingt das andere! Sonst bleibt es eine Farce und ihr Bürger müsst für eure Torheit schwer büßen.

  31. werta43 16. Juni 2018 at 18:29

    Ihr unterstützt das System, indem ihr jeden morgen arbeiten geht. Kein Geld = kein System. Das muss
    jeder wissen. Ihr macht alle Appeasement-Politik, weil ihr denkt ihr verliert zu viel. Im Gegenteil, wer sich nicht wehrt, verliert alles.

    _________________________

    Ist schon klar, aber Bitte differenzieren…ich zahle keine Steuern und keine GEZ, gehe bewusst einkaufen, habe keinen TV und und und….

  32. Emsdetten:

    Gullydeckel in Wahlkreisbüro der Linkskpartei geworfen


    Gullydeckel landet im Büro von Kathrin Vogler
    Staatsschutz ermittelt

    Unbekannte Täter haben am frühen Samstagmorgen einen Gullydeckel in das Wahlkreisbüro der Emsdettener Linken-Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler in der Karlstraße geworfen. Der Staatsschutz ermittelt.

    Die friedenspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei hatte von dem Vorfall selbst zunächst gar nichts mitbekommen (…..)

    https://www.ev-online.de/lokales/emsdetten/gullydeckel-landet-im-buero-von-kathrin-vogler-152298.html

  33. Wo bleibt die Höcke-Rede???? Link????

    ich habe Entzugserscheinungen…..

    man-o-man… wie ist es möglich, dass das ach-so-moderne Industrieland DE so eine erbaermliche BB-Infrastuktur hat…????????

Comments are closed.