AfD-Wahlwerbung mit Franz-Josef Strauß.

Von MANFRED ROUHS | Das politische Sommertheater der CSU hat den Unionsparteien bundesweit geschadet, in Bayern aber geringfügig genutzt. Das ergibt sich aus aktuellen Meinungsumfragen und den Erhebungen der Vormonate.

Hauptstoßrichtung der politischen Scheinaktivitäten Horst Seehofers und Markus Söders ist offenbar die bayerische Landtagswahl am 14. Oktober und hier insbesondere die Auseinandersetzung mit der AfD, deren Einzug in den Landtag die CSU ihre bisherige absolute Mehrheit kosten wird. Offensichtliche Absicht der CSU ist es, als vermeintliche „Anti-Asyl-Partei“ die AfD überflüssig zu machen und ihr Wählerpotential aufzusaugen.

Diese Strategie ist krachledernd gescheitert.

Nach einer Umfrage des Instituts Civey legte die CSU zwar in Bayern gegenüber den Vormonaten zu, und zwar von rund 39 auf 42,5 Prozent. Die AfD verliert aber nur unmerklich und liegt immer noch bei 13,1 Prozent (gegenüber zuvor 13,5 Prozent).

Die strategische Gesamtsituation ändert sich also für die CSU nicht. Sie wird nach der Bayernwahl 2018 für die Regierungsbildung auf (mindestens einen) Koalitionspartner angewiesen sein.

Bundesweit dagegen hat der schwarze Koalitionsstreit der AfD genutzt und den Unionsparteien geschadet. Im Juni lagen CDU und CSU noch bei 32 bis 33 Prozent (Zahlen laut Allensbach und Emnid), während die AfD mit 13 bis 14 Prozent veranschlagt wurde (gegenüber 12,6 Prozent bei der Bundestagswahl 2017). Im Juli sackte die CDU/CSU in den Umfragen auf 29 bis 30 Prozent ab, die AfD aber legte auf 16 bis 16,5 Prozent zu.

Seehofers Propaganda-Schuss ging also überregional nach hinten los. Der Wähler weiß offenbar das Original von der Fälschung zu unterscheiden.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

309 KOMMENTARE

  1. an kann als Arbeitender steuerzahlender Bürger nur die AFD wählen. Sonst gibt es keine Alternative.

  2. Ich freu mich schon drauf, wenn die CSU nach der Landtagswahl angekrochen kommt und will eine Koalition mit der AfD!.. hehehe..

  3. ==============================================
    Drohnenpilot 7. Juli 2018 at 19:06

    Ich freu mich schon drauf, wenn die CSU nach der Landtagswahl angekrochen kommt und will eine Koalition mit der AfD!.. hehehe..
    ==============================================

    Nix da! Da lauert schon die Grüne Pest mit triefenden Lefzen!

  4. „Seehofers Propaganda-Schuss ging also überregional nach hinten los. “

    Und ich dachte tatsächlich, die Transitzentren wären die Lösung aller Migrationsprobleme. Frau Dr Merkel war doch so stolz, in dieser für sie so schwierigen Lage das überragende Verhandlungsgeschick bewiesen zu haben. Zumindest schalmeiten so die Jubelperser der deutschen Presse und dichteten ihr nahezu göttliche Fähigkeiten zu

  5. Bei Civey kann man auch ausrechnen, was die Rohdaten für die letzten Tagen zeigen. Und da habe ich für gestrige Stimmen folgendes Bild:
    CSU: 24.2%
    SPD: 8.7%
    GRÜNE: 11.9%
    FDP: 5.3%
    LINKE: 5.3%
    FREIE WÄHLER: 2.0%
    AFD: 39.8%

  6. Was hier immer außer acht gelassen wird: Die verdammten Grünen haben ihre Prozentpunkte nahezu VERDOPPELT (BTW 8,9% z.Z. 14%). Die Deutschen sind vollkommen verblödet.

  7. Wofür stand, wofür steht die CSU mittlerweile eigentlich ? Welche Zukunft hätte eine Bundes-CSU ? In dieser so dramtisch veränderlichen Zeit braucht man Visionen ! Hat die CSU Visionen ? Die Themen liegen auf der Straße, wer hebt sie konstruktiv auf ? Was sagen die Akteure zur demokratischen Legitimierung der EU-Bonzen in Brüssel ? Was fällt diesen Herrschaften zum unfassbaren Skandal von nahezu 1 Billion Euro Schulden von EU-Mitgliedern gegenüber der deutschen Zentralbank bei Target-2 ein ? Wofür steht die CSU bei der Bildungsmisere ? Wie lauten die konkreten Forderungen zur dauerhaften Grenzsicherung gegenüber der EU ? Welche Vorstellungen entwickelt man zum deutsch-russischen Verhältnis ? Wie positioniert man sich zum Islam ?

    Eigentlich hilft, so paradox es sich anhören mag, nur eine Art von „Tatenlosigkeit“. Nur diese beschleunigt die totale Eskalation und sorgt für nachhaltigste Desillusionierung, was die herrschende Machtclique betrifft. Es wäre schön, wenn gewisse hochrangige Mittelverwalter des noch existierenden Gewaltmonopols von Polizei, Bundesgrenzschutz und Bundeswehr einen Plan in der Schublade bereithielten, der die Operation Walküre 2.0 zum Erfolg führt. Es wird immer unwahrscheinlicher, dass ein „sanfter“ Systemwechsel gelingt. Es werden aktuell alle niedrigeren Eskalationsstufen übersprungen, der unvermeidliche Knall wird nachher umso gewaltiger sein. Nun denn, gebt dem nackten Kaiser von Absurdistan, was des Kaisers ist…

  8. Ich hoffe die CSU ,ist bereit, mit der AFD ein Bündniss einzugehen ,die Wähler von der AFD, sind keine Nazis ,Sie haben nur die, Ossschlampe satttt.auf gehts

  9. Wer die Grünen wählt ,hat ein Brett vor dem Kopf, sollte die CSU, mit den Grünen zusammengehen ,ist das ihr Untergang.

  10. @Lux Patriae 7. Juli 2018 at 19:18

    Die CDU hat keine Inhalte und Werte. Nur noch eine Hülle. Darin sitzt die grüne Spinne Angela.

  11. Die deutsche ASYL-MAFIA-IND. lässt die Korken knallen.. für fette Profite.
    .
    Anstatt die Syrer wieder zurück zuschicken werden sie auch noch geholt. Unfassbar.. Fast 95 pozent in Syrien herrscht kein Krieg und die deutsche Merkel-Regierung erdreistet sich noch mehr Asylanten nach Deutschland zu holen. Warum eigentlich? Sie müssen doch eh wieder gehen.
    .
    Der Krieg und das Leben in unseren dt. Städten wird bald unerträglich.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Länderkammer tagt
    .
    Bundesrat stimmt Familiennachzug zu

    .
    Es ist die letzte Sitzung vor der Sommerpause: Der Bundesrat bringt etliche Regelungen auf den Weg. Es geht um Flüchtlinge, den Atomausstieg, Müllautos und mehr Geld für die Parteien.
    .
    Flüchtlinge
    .
    Beim Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus gelten bald neue Regeln. Nach den Plänen der Koalition können sie ab 1. August wieder Angehörige nachholen. Pro Monat sollen aber insgesamt nur 1000 einreisen dürfen. Noch ist der Nachzug für diese Flüchtlinge bis auf Härtefälle ausgesetzt. Laut Neuregelung dürfen Ehepartner und minderjährige Kinder wieder kommen. Das Gleiche gilt für Eltern unbegleitet hier lebender minderjähriger Flüchtlinge.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Bundesrat-stimmt-Familiennachzug-zu-article20518034.html

  12. @ karin 7. Juli 2018 at 19:18

    AM kommt aus Hamburg. Sie ist mit dem roten Pfaffen (Kasner) in die DDR ausgewandert.

  13. @ Drohnenpilot 7. Juli 2018 at 19:23

    Wie soll eien Familienzusammenführung funktionieren? Die hier sind, haben keine Papiere.

  14. Ja Leute, ich kann es einfach nur nochmal wiederholen…

    Die AfD hält was die CSU verspricht!
    Klasse! Find ick jut…

    Wählt die AFD, da gibt’s keine Enttäuschung. Versprochen!

  15. Ja Leute, ich kann es einfach nur nochmal wiederholen…

    Die AfD hält was die CSU verspricht!
    Klasse! Find ick jut…

    Wählt die AFD, da gibt’s keine Enttäuschung. Versprochen!

  16. Knut Viesner 7. Juli 2018 at 19:10

    Nix da! Da lauert schon die Grüne Pest mit triefenden Lefzen!

    Es muß unbedingt mehr Aufklärungsarbeit über die pädophilen Machenschaften der Grünen betrieben werden.

    Es gibt handfeste Beweise (Videos, Gründungsprogramm), wir kennen sie, aber 87% der Wählerschaft anscheinend noch nicht.

    Wir müssen diesen Sachverhalt auch außerhalb der politisch unkorrekten Blogs und außerhalb des Internets verbreiten.

  17. Forsa gibt der AfD das erste Mal 16 Prozent !
    ____________________________
    Wer erinnert sich noch, als Forsa-Chef Güllner sagte,
    mehr als 10 Prozent wären für die AfD nicht drin.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    _____________________
    Nächste Woche sehen wir bei INSA vielleicht die 17 Prozent.

  18. Die AfD ist auch kein Allheilmittel, aber die einzige Alternative. SPD, Grüne, Linke allesamt in die Tonne treten.

  19. Sagt allen, was Merkel bisher verbrochen hat. Eine Liste hilft bei der Argumentation.

  20. Wenn die Bayern wüßten, was für ein doppeltes Spiel die CSU treibt, würden ihr noch viel mehr Wähler den Rücken kehren.
    Während des Asyl-Gipfels:

    „Landtagspräsidentin Barbara Stamm, ebenfalls CSU, freut sich nach eigenem Bekunden darüber, dass der Landtag mit dem Bürgerpreis in diesen Tagen pro-europäische Gruppen auszeichnet.“

    https://www.br.de/nachrichten/buergerpreis-des-landtags-fuer-pulse-of-europe-100.html

    NGOs, die die illegale Einwanderung unterstützen und vorantreiben.

  21. Ich freue mich schon, dieses geile Plakat im Herbst bei uns in der Umgebung aufzuhängen.
    AfD rocks!

  22. Tausende hausieren fürs tödliche Negerschleusen.
    Normale Völker wie die Italiener und Ungarn gehen nicht mit ihrer Todessehnsucht hausieren , sondern sind bereit ihr Selbstbestimmungsrecht gegen kolonisierende Neger und Jan-Kloot von der EUdSSR umzusetzen. Merkeldeutschland nähert sich schnell den Status einer Kolonie Negerafrikas, in der die Weisse Befreiungsfront German National Congress sich gegen die von krachledernen Schleusern angelandeten Usurpatoren und ihre Rothgrünen Fünfte Kolonne erhebt. Das was die Neger geschafft haben, schaffen wir Europäer mit Rechts.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/seebruecke-demo-in-berlin-tausende-demonstrieren-fuer-seenotrettung/22777844.html

  23. Vor dem Hintergrund der am meisten bedrohten Länder in vergleichbarer Situation (Überfremdung ohne Kolonialgeschichte) kann man Deutschland nur mit Österreich und Schweden vergleichen (nicht mit England und Frankreich, die sehr viel Kolonialmenschenmüll aufgehäuft haben)

    In Österreich hat ein Politiker (Kurz) die ÖVP (=CDU) komplett gewendet und die FPÖ (AfD) in die Regierung geholt und man hat angefangen, das Ruder rumzureißen. Die Stimmenanteile von FPÖ und ÖVP kann man zusammenzählen und mit mehr als 50% kann man jetzt daran gehen, die Institutionen komplett von grünem und roten Müll zu bereinigen (und man sollte zuallererst die kommunistische Grazer Staatsanwaltschaft komplett auskärchern und das den Wiener Filz ausmisten) und anfangen, alle Illegalen einzusammeln und abzuschieben und zwar nicht nach Italien oder in den Balkan, sondern nach Lybien!

    In Schweden soll es Umfragen zufolge den Schwedendemokraten gelungen sein, fast 30% zu bekommen und somit stärkste Partei zu werden, bis zu den Wahlen am 9. September 2018 kann das nächste Merkelregime fallen, dieses Suffragettenregime, das im Iran samt und sonders unter Kopfwindeln kroch.

    Vor diesem Hintergrund (>50% in Ö und 30% in S) ist das Ergebnis für die AfD von 16-16,5% (INSA) unter den Möglichkeiten, die dramatische Entwicklung von Morden und Terror gebietet eine Steigerung auf min. über 20%, einen Rückgang der CDU um min. 10% sowie die Einstelligkeit der SPD. Von einem Rückgang bei Grünen und Linken wird man wohl nicht berichten können (denn das sind die Hauptnutznießer der Asylindustrie und der Bezuschussung parasitärer „Berufe“ durch Steuermilliarden wie Soziologen, Politologen, Genderprofessixe, sonstige Geschwätzwissenschaftler, Medienhetzer, Gewerkschafts- und Parteibonzen, Asylanwälte, Immobilienhaie)

    Ob die AfD aus Gründen der Manipulation des Mainstreams kleiner gerechnet wird als sie ist, ist nicht auszuschließen. Man wird es bei den Wahlen in Bayern und Hessen sehen. Wobei in Hessen ein besonders unappetitliches Regime aus der verpickelten Hessen-CDU eines Bouffiers und Kochs und eines Arabergrünen an der Macht ist!

    Die 20% muß endlich auch im Westen gerissen werden!

  24. Falls es der Hohlbirne Hohlmeier nicht gelingt dieses Wahlplakat zu verbieten, kann die Devise nur lauten:

    Plakat an alle Litfaßsäulen und Telefonmasten hängen! Das ist eines der besten Wahlplakate aller Zeiten

  25. Tritt-Ihn 7. Juli 2018 at 19:28
    „Forsa gibt der AfD das erste Mal 16 Prozent !“

    Die AfD ist gut aber die Groko, Linke und Rothgrün buddeln auch fleissig am eigenen Grab. Nur weiter so!

  26. Augsburger Allgemeine
    Augsburger Allgemeine
    hat eine exklusive Umfrage erstellt
    Exklusiv
    Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl in Bayern wäre?

    https://app.civey.com/shares/1404

    rohdatenverlauf – screenshots

    ————–csu——spd——grün—-fdp—–link—–fw——afd
    12.05.——-27,6—–12,3—–14,7—–8,8—–5,7—–4,5—–23,7
    „repr.“——42,1—–13,7—–13,5——5,1—–2,9—–6,6—–12,0
    18.05.——-27,4—–12,2—–14,6—–8,6—–5,8—–4,5—–24,3
    20.05.——-27,4—–12,2—–14,6—–8,6—–5,7—–4,5—–24,3
    21.05.——-27,4—–12,1—–14,5—–8,6—–5,7—–4,5—–24,4
    22.05.——-27,4—–12,1—–14,5—–8,6—–5,7—–4,5—–24,5
    26.05.——-27,3—–12,0—–14,4—–8,8—–5,7—–4,5—–24,6
    31.05.——-27,3—–12,0—–14,4—–8,9—–5,7—–4,5—–24,7
    06.06.——-27,2—–11,9—–14,4—–8,9—–5,7—–4,5—–24,8
    08.06.——-27,2—–11,9—–14,4—–8,9—–5,7—–4,5—–24,9
    09.06.——-27,1—–11,9—–14,3—–8,9—–5,7—–4,5—–25,0
    10.06.——-27,1—–11,9—–14,3—–8,9—–5,7—–4,5—–25,1
    10.06.——-27,1—–11,8—–14,3—–8,9—–5,7—–4,5—–25,2
    12.06.——-27,0—–11,8—–14,2—–8,9—–5,7—–4,5—–25,3
    12.06.——-27,0—–11,8—–14,2—–8,9—–5,7—–4,4—–25,4
    13.06.——-27,0—–11,8—–14,2—–8,9—–5,6—–4,4—–25,5
    15.06.——-27,0—–11,7—–14,2—–8,8—–5,6—–4,4—–25,6
    18.06.——-27,0—–11,7—–14,3—–8,8—–5,6—–4,4—–25,7
    19.06.——-27,0—–11,7—–14,3—–8,7—–5,6—–4,4—–25,8
    20.06.——-27,0—–11,6—–14,3—–8,7—–5,6—–4,4—–25,8
    21.06.——-27,0—–11,6—–14,3—–8,7—–5,5—–4,4—–25,8
    22.06.——-27,0—–11,6—–14,3—–8,7—–5,5—–4,4—–25,9
    24.06.——-27,1—–11,5—–14,3—–8,7—–5,5—–4,4—–25,9
    25.06.——-27,1—–11,5—–14,3—–8,7—–5,5—–4,4—–26,0
    27.06.——-27,0—–11,5—–14,4—–8,6—–5,5—–4,4—–26,0 – 164.422
    28.06.——-27,0—–11,5—–14,3—–8,6—–5,5—–4,4—–26,0 – 165.047
    28.06.——-27,0—–11,5—–14,3—–8,6—–5,5—–4,4—–26,1 – 165.445
    29.06.——-27,1—–11,5—–14,4—–8,6—–5,5—–4,4—–26,1 – 167.623
    30.06.——-27,1—–11,5—–14,4—–8,6—–5,5—–4,3—–26,2 – 169.029
    01.07.——-27,1—–11,4—–14,4—–8,5—–5,5—–4,3—–26,2 – 169.611
    01.07.——-27,1—–11,4—–14,3—–8,5—–5,4—–4,4—–26,3 – 170.320
    02.07.——-26,9—–11,5—–14,5—–8,5—–5,5—–4,3—–26,2 – 173.484
    02.07.——-26,9—–11,5—–14,6—–8,5—–5,5—–4,3—–26,2 – 174.506
    03.07.——-26,9—–11,5—–14,6—–8,5—–5,4—–4,3—–26,2 – 175.544
    03.07.——-26,9—–11,5—–14,6—–8,4—–5,4—–4,4—–26,2 – 177.298
    04.07.——-26,9—–11,5—–14,6—–8,4—–5,4—–4,4—–26,3 – 177.807
    06.07.——-26,8—–11,5—–14,6—–8,4—–5,4—–4,4—–26,3 – 179.405
    06.07.——-26,8—–11,5—–14,6—–8,4—–5,4—–4,3—–26,3 – 179.803
    07.07.——-26,8—–11,5—–14,6—–8,4—–5,4—–4,3—–26,4 – 179.897

  27. vandoren 7. Juli 2018 at 19:13

    Bei Civey kann man auch ausrechnen, was die Rohdaten für die letzten Tagen zeigen. Und da habe ich für gestrige Stimmen folgendes Bild:
    CSU: 24.2%
    SPD: 8.7%
    GRÜNE: 11.9%
    FDP: 5.3%
    LINKE: 5.3%
    FREIE WÄHLER: 2.0%
    AFD: 39.8%

    Ich habe mich früher auch immer über die Unterschiede zwischen Rohdaten und Endergebnis bei Civey gewundert und habe mir das von einem Statistiker erklären lassen. Die Rohdaten von Civey sagen nur aus, wie die von Civey ausgewählten Online-Befragten in ihrer Gesamtheit gewählt haben. Diese Gesamtheit ist aber nicht repräsentativ, weil sie nicht zufällig ausgewählt wurden, sondern aus der Gesamtheit der registrierten Online-Befragten stammen. Erst ihre Aufteilung in sozialstrukturelle Merkmale macht sie repräsentativ. Beispiel: Der Männeranteil der Gesamtheit des Civey-Pools repräsentiert möglicherweise nicht die tatsächliche Verteilung der Geschlechter in Deutschland. Im Endergebnis wird das tatsächliche Verhältnis von Frauen und Männern in Deutschland angepasst. So verfährt man auch mit dem Alter, mit dem Bundesland oder dem Einkommen. So bleiben am Ende von z.B. 6 Mio. Befragten nur z.B. 5000 Fälle für das Endergebnis, repräsentieren dafür aber die sozialstrukturelle Verteilung in Deutschland.

  28. OT

    Dumm – Dümmer – Linksgrün

    Schlepper-Demos in ganz Deutschland.
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/07/demonstration-berlin-seenotrettung–fluechtlinge-mittelmeer-seebruecke.html

    In Berlin haben mehrere tausend Menschen für die Seenotrettung im Mittelmeer demonstriert. Sie versammelten sich am Alexanderplatz, um von dort zum Kanzleramt zu ziehen. Die Teilnehmer wendeten sich dagegen, dass Seenotretter im Mittelmeer immer häufiger bei ihrer Hilfstätigkeit behindert werden.

    Viele Demonstranten trugen orange Kleidung als Zeichen der Solidarität mit den Seenotrettern. Auf Transparenten wurden Slogans gezeigt wie „Stoppt das Sterben im Mittelmeer“ oder „Seebrücke statt Seehofer“. Viele der Protestierenden hatten Rettungswesten bei sich und verteilten sie an Mitdemonstranten.

    „Hilfstätigkeit, Seenotretter“. Was für Hohlköpfe.

  29. Das was die tyrannischen Psychopathen in Politik und Wirtschaft ejakulieren ist vollkommen irrelevant, es geht einzig darum an der Macht zu bleiben und weiter die Bürger zu berauben…..so läuft das jetzt schon ein paar hundert Jahre. Wenn einem das bewusst ist benötigt man auch keine Massenmedien mehr und spart eine Menge Kohle.

  30. Wenn in Bayern CSU (mit deutlich unter 40) und SPD (mit ca. 13 oder weniger) ein Debakel erleben sollten, dann wird das Beben auch in Berlin zu spüren sein. Zwei Wochen später in Hessen wird es die CDU treffen (die SPD ist da ja schon kaum noch erwähnenswert).
    Seehofer, Söder, Merkel u. Co. werden sich dann weiter fetzen. Selbst ein Rücktritt Seehofers wird es nicht ändern. Spannende Zeiten!

  31. cooldown 7. Juli 2018 at 19:45

    vandoren 7. Juli 2018 at 19:13

    Bei Civey kann man auch ausrechnen, was die Rohdaten für die letzten Tagen zeigen. Und da habe ich für gestrige Stimmen folgendes Bild:
    CSU: 24.2%
    SPD: 8.7%
    GRÜNE: 11.9%
    FDP: 5.3%
    LINKE: 5.3%
    FREIE WÄHLER: 2.0%
    AFD: 39.8%
    ———————————–

    Da kann man getrost behaupten 65% (CSU/AFD) haben die NASE ENTSCHLOSSEN VOLL von dem was hier läuft in unserem Deutschland!!
    Alle anderen sind entweder blind oder rotieren noch oder haben überhaupt keinen Plan!

  32. Zwei alternative Wahl-Ziele für die AfD in Bayern:

    1. Stärker als die CSU zu werden! Noch sehr unwahrscheinlich, tatsächlich aber nicht mehr unmöglich.

    2. Soviel Stimmen zu bekommen, dass die CSU gezwungen wird, wenn sie nicht mit der AfD koalieren will, sich mindestens noch zwei andere Parteien ins Boot holen zu müssen!

    Bei beiden Zielen geht es noch nicht um die Regierungsübernahme, sondern um die Zersetzung der Altparteien, also des Feindes!

  33. Watson 7. Juli 2018 at 19:27

    „Es muß unbedingt mehr Aufklärungsarbeit über die pädophilen Machenschaften der Grünen betrieben werden.“

    Das ist umstritten, lange her und nicht mehr Gegenstand aktueller „grüner“ Politik. Wer damit anfängt wird auf ähnliche Abneigung stoßen wie AfDler mit NS-Kram.

    Mag ja alles richtig sein, aber wer die Problematik mit den „Grünen“ in Pädophilie sieht und das hervorkehrt, hat derzeit (!) die falsche Platte auf dem Teller.

    Unser (Haupt-)Problem ist die Migration (auch die bereits geschehene – Grenzschließung allein bringt gar nichts).

    Zum Glück wissen die meisten Politiker der AfD das und fangen nicht mit unbewiesenen, teils wohl sogar falschen, Pädo-Vorwürfen an. Schlimm genug, daß sie sich öfter mal an der Vergangenheit abarbeiten.

  34. An dieser Stelle hier mal die aktuelle AfD Landtagswahl Landkarte Deutschlands … klick !, schade, dass es keinen Politiker vom Schlag eines F.J. Strauß mehr gibt !, für die AfD in Bayern für den 14.10.2018 alles gute !

    MOD: So aktuell scheint sie nicht zu sein, denn in Niedersachsen waren letztes Jahr schon Wahlen.

  35. Viper 7. Juli 2018 at 19:13
    „Was hier immer außer acht gelassen wird: Die verdammten Grünen haben ihre Prozentpunkte nahezu VERDOPPELT (BTW 8,9% z.Z. 14%). Die Deutschen sind vollkommen verblödet.“

    Die Wurzel derjenigen, die Rothgrün wählen sind nicht bekannt. Es ist aber nicht unwahrscheinlich dass diese Wurzel nicht bodenständig sondern mehrheitlich exotisch sind. Dafür war Rothgrün auch die Drückerkolonne für den Doppelpass für Erdogananhänger. Rothgrün war es immer Wurscht ob sie von Faschisten – von Türken bis ANC-Neger – gewählt wurden, Hauptsache sie werden gewählt.
    Deswegen mag es zutreffen dass einge wenigen Deutschen vollkommen verblödet sind, aber nicht „die“ Deutschen. Wenn dann auch hierzulande das Zeitalter der Reinen Vernunft angebrochen ist können wir Rothgrün mittels Entnazifizierung einfach eliminieren.

  36. NASE ENTSCHLOSSEN VOLL = NASE GESTRICHEN VOLL

    Zu viel getaucht heute zu viel Sonne auf den Kopf! Da wird man bala bala.

  37. Eintüten und abschieben.

    Am 07.07.2018, gg. 04:15 h, kam es am Hauptbahnhof Freiburg, zwischen Bahnhofsvorplatz und Gleis 1, vor einem dortigen Schnellrestaurant aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen 3 Männern aus Eritrea und 5 dunkelhäutigen Männern, vermutlich Schwarzafrikaner.

    Während der Auseinandersetzunge wurden Tische, Stühle und Fahrräder geworfen. Ein 21-jähriger Eritreer wurde während der Auseinandersetzung vermutlich durch eine abgeschlagene Flasche schwer verletzt.

    Die Kriminalpolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

    Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg, Tel. 0761/882-5777, in Verbindung zu setzen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3991347

  38. Nur das Original ist wichtig.
    Und das heißt: AfD.
    Sollte mindestens 51% haben.
    Letztendlich paktiert die CSU sonst lieber mit den Grünen oder Linken als mit der AfD.
    Wäre zwar schade um die CSU, weil es dann der endgültige Untergang wäre – aber bei den „Altparteien“ ist mit Vernunft wenig zu rechnen.
    Es geht um´s System – bis zum Untergang oder ein Wahlergebnis wie in Italien oder Österreich.

  39. OT

    Ich zitiere aus FOCUS-online: Berliner Polizei nimmt nach mutmaßlich antisemitischer Straftat acht Männer fest. Nach einem mutmaßlich antisemitisch motivierten Angriff hat die Berliner Polizei einem Bericht zufolge acht Männer festgenommen. Ein Syrer sei in der Nacht zum Samstag in einem Park in Berlin-Mitte von einer Gruppe von Landsleuten angegriffen worden, berichtete die „Welt“ am Samstag unter Berufung auf Polizeiinformationen.

    Der Mann habe die Gruppe um Feuer gebeten. Dabei habe einer der Syrer einen Davidstern an der Halskette des Mannes entdeckt, woraufhin die Gruppe auf ihn eingeschlagen habe. Dabei erlitt das Opfer dem Bericht zufolge Platzwunden, die ambulant behandelt worden seien. Demzufolge ermittelt nun der Staatsschutz.

    WELT-online: Die Berliner Polizei hat in den frühen Morgenstunden acht Männer syrischer Abstammung wegen einer antisemitischen Attacke in Berlin-Mitte festgenommen.

    Gehässig wie die Lügenpresse nun mal ist, wurde dem Focus-Artikel ein Link auf einen anderen Artikel angefügt: „Erschreckende Umfrage: Judenfeindlichkeit ist unter AfD-Anhängern weit verbreitet“. Was für ein manipulatorisches Schurkenstück!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bericht-berliner-polizei-nimmt-nach-mutmasslich-antisemitischer-straftat-acht-maenner-fest_id_9223620.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178944840/Angriff-auf-Kippa-Traeger-Guertel-Schlaeger-legt-Berufung-ein-und-verlangt-Haftentschaedigung.html

  40. @Cendrillon 7. Juli 2018 at 19:47

    Willst du dumme Möntschen seh’n, mußt du zu den Bunten geh’n!

  41. Jeder dieser Demonstranten sollte – selbstverständlich auf eigene Kosten – eine Flüchtlingefamilie aufnehmen.
    Die Frauen sollten dringend die Sure 4 „Die Frauen“ lesen.
    Hier ein Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=jYCDuBuDlgI
    (leider nur auf englisch)
    Mal Iran 1979 und Iran 1980, nach der Machtübernahme durch Ayatollah Khomeini googeln.

  42. OT

    Deutschland 2018: Gürtel-Schläger legt Berufung ein und verlangt Haftentschädigung. Die Verteidigung des in Berlin wegen eines antisemitischen Übergriffs verurteilten Syrers geht gegen das Urteil vor. Beim Gericht gingen eine Berufung und eine Beschwerde ein. Der Fall zieht damit vor das Landgericht. Der Täter war zu vier Wochen Jugendarrest verurteilt worden, weil mit einem Gürtel auf einen Israeli eingeprügelt hatte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178944840/Angriff-auf-Kippa-Traeger-Guertel-Schlaeger-legt-Berufung-ein-und-verlangt-Haftentschaedigung.html

  43. Ach Herr Rouhs … Sie wissen doch auch, dass noch nie die Umfragewerte auch nur einigermaßen für die AfD stimmten ! Die Leute die AfD wählen sagen es nicht ! Im Übrigen , werden die Grünen zunehmend von Migranten gewählt und den notgeilen älteren Damen ! Die Lehrer dürften sich zunehmend von den Grünen entfernen, denn die machen nun gerade einen Selbsterfahrungskurs an den Schulen mit !!

  44. WahrerSozialDemokrat 7. Juli 2018 at 19:52

    2. Soviel Stimmen zu bekommen, dass die CSU gezwungen wird, wenn sie nicht mit der AfD koalieren will, sich mindestens noch zwei andere Parteien ins Boot holen zu müssen!

    Die FDP könnte auch gut unter 5 Prozent bleiben. Dann muß die CSU entweder mit der SPD oder mit den Grünen was machen. Das wird mit einem Söder nicht lange gut gehen. Und die AfD als stärkste Oppositionspartei im Landtag.

  45. 18_1968 7. Juli 2018 at 19:57

    Zum Glück wissen die meisten Politiker der AfD das und fangen nicht mit unbewiesenen, teils wohl sogar falschen, Pädo-Vorwürfen an.

    Es gibt handfeste Beweise! Gib einfach mal „grüne kinderschänder“ bei youtube ein, oder ins Gründungsprogramm schauen.

  46. Gürtel-Schläger fordert Haftentschädigung meldete der Staatsfunk.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/07/Guertel-Schlaeger-berlin-verlangt-Haftentschaedigung.html#top

    Die Kommentarfunktion hat der Staatsfunk sicherheitshalber verschwinden lassen. Warum wird solches „schutzsuchendes“ dreistes islamistisches Gesindel nicht umgehend in sein Heimatland zurückgeschoben? Der Islamist filmte seinen Überfall und stellte den Film bei FaceBook ein.hatte.

    Wie zu lesen, kontrolliert die syrische Regierung nach dem neuesten Sieg über islamistische Desperados weite Teile von Syrien, dort gibt es keinen Krieg mehr.

    Stattdessen werden für die Pamperung dieser Figur weitere Mittel aufgewendet, Er soll für ein Jahr unter Erziehungsaufsicht gestellt werden.
    Dabei hat es der Müller-Senat geschafft, daß die Jugendämter jetzt schon Land unter melden und nicht zusätzlich ihre Kapazität von solchen Islamistische Gewalttätern gebunden werden sollte.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/07/demonstration-berlin-jugendamt-protest-mitarbeiter.html

  47. betr: Lux Patriae Superanalyse. Die CSU als Landespartei kann nicht mehr wie noch in Strauß-Zeiten für die Konservativen, Nationalen in Gesamtdeutschland sprechen. Sie ist zu klein. Man sieht, unter Merkel wollte sie nicht und wenn sie jetzt wollte, kann sie es nicht. Es ist unmöglich für die bayerische Provinzpartei diese für Deutschland wichtigste Stimme darstellen. Die CSU auf Bundesebene ist überflüssig. Der Zug ist abgefahren. Die AFD muss sich bitte geschlossen verhalten und sich zu wichtigen Fragen wie Rente usw. grundsätzlich aufstellen. Für die CSU in Bayern ist es irgendwie bedauerlich: denn insgesamt war sie als Volkspartei und Wirtschaftspartei gut aufgestellt. Auch diese Zeiten können vorbei sein, wenn die AFD auf Landesebene Alternativen anbieten kann.

    Der zweite Absatz wirkt sehr gefährlich.

  48. PeSch 7. Juli 2018 at 20:09

    Letztendlich paktiert die CSU sonst lieber mit den Grünen oder Linken als mit der AfD.

    Mag in der Vergangenheit gestimmt haben. Aber eine Achse Rom-Wien-München kann mit Rothgrün und/oder Linke in München nicht funktionieren. Eine widernatürliche Kopulation Caritas-CSU-SPD-Rothgrün nach der Landtagswahl würde eine nachhaltig offene Grenze zu Österreich und Italien bedeuten. Italien wäre versucht sein Negerüberschuss zur Befriedigung der Münchner Willkommenssucht los zu werden. Zurückweisung dieser auf Sozialleistungen erpichten Kreaturen an dieser Grenze würde am Widerstand des Vielvölkischen Beobachters zu München scheitern.

  49. jeanette 7. Juli 2018 at 19:51

    cooldown 7. Juli 2018 at 19:45

    vandoren 7. Juli 2018 at 19:13

    Bei Civey kann man auch ausrechnen, was die Rohdaten für die letzten Tagen zeigen. Und da habe ich für gestrige Stimmen folgendes Bild:
    CSU: 24.2%
    SPD: 8.7%
    GRÜNE: 11.9%
    FDP: 5.3%
    LINKE: 5.3%
    FREIE WÄHLER: 2.0%
    AFD: 39.8%
    ———————————–

    Da kann man getrost behaupten 65% (CSU/AFD) haben die NASE ENTSCHLOSSEN VOLL von dem was hier läuft in unserem Deutschland!!
    Alle anderen sind entweder blind oder rotieren noch oder haben überhaupt keinen Plan!
    ———————————————–
    Auf was für einer Wolke schwebt ihr denn? Glaubt doch kein Mensch.

  50. die Volksverdummung der Deutschen geht weiter, heute
    … nach D. geflohener Syrer macht Familienzusammenführung nur mit Frau und Söhnen, die Tochter bleibt weiter im angeblich gefährlichen Flucht-Herkunftsland um dort Medizin zu Ende zu studieren

    OT,-….Meldung vom 6.7.2018 – 22:08 Uhr

    Wiedersehen nach drei Jahren und fünf Monaten

    Höchstens ein Jahr werde er von der Familie getrennt sein, dachte der aus Syrien geflohene Maher A. Er lebt als anerkannter Flüchtling im Landkreis. Bis er seine Frau und die drei Söhne nachholen konnte, verging jedoch viel Zeit Die Geschichte, die Maher A. zu erzählen hat, beginnt im Oktober 2014 mit seiner Flucht aus Syrien. Die Geschichte hat einen schrecklichen Anfang und keinen einfachen Mittelteil, doch sie findet im Landkreis Erding ein gutes Ende. Und sie geht so: Der Familienvater verließ 2014 seine vom Krieg erschütterte Heimatstadt Damaskus und gelangte auf einer lebensgefährlichen Reise übers Mittelmeer nach Deutschland, das ihm Asyl gewährte. Seine Frau und die Kinder sollten ein Jahr später nachkommen, so war es geplant. Doch es dauerte drei Jahre und fünf Monate, bis er heuer am 16. April seine Frau und die drei Söhne in die Arme schließen konnte, im vereinfachten Familiennachzug, wie das offizielle Verfahren heißt. Jetzt lebt der 47-Jährige mit Frau und den drei Söhnen im Landkreis Erding und er hat wieder einen Plan: Deutsch lernen und dann einen guten Job finden. Sollte es mit seinem alten Beruf Englischlehrer nicht klappten, will er Touristenführer werden und Werbung bei unentschlossenen syrischen Flüchtlingen für D. machen ausländischen Gästen die neue Heimat zeigen.Das Treffen mit Familie von Maher A. (der Name wurde von der Redaktion geändert) findet an einem heißen Junitag im Erdinger Büro von In Via München statt. Der Verein ist ein katholischer Verband für Mädchen und Frauensozialarbeit. Der angegliederte Fachbereich Migration berät und unterstützt neu zugewanderte Menschen aus anderen Ländern und Kontinenten. Ganz nah bei Maher A. sitzt seine Frau, links neben ihr die älteren Söhne, 18 und 14 Jahre alt. Rechts vom Vater schläft der elfjährige Sohn in einem Sessel. Maher A. spricht schon gut Deutsch, doch als er von der Flucht erzählen soll, wechselt er lieber ins Englische. Manchmal muss er sich räuspern, eine Pause machen, wenn die Erinnerungen zu heftig werden. Dann weist ihn der älteste Sohn auf die eine oder andere Begebenheit auf der Flucht hin. Die Familie kennt die Geschichte des Vaters. Er hat sie oft erzählt.Es war sehr gefährlich in Syrien, sagt Maher A. „Ich wollte es zunächst alleine schaffen“, für die Finanzierung der Flucht war nicht genügend Geld da und der Weg übers Meer wäre zu gefährlich für Frau und Kinder gewesen. Der Plan war also, dass der Vater allein loszieht und dann die Familie per FLUGZEUG ( ! ) nachkommt. „Wir dachten, spätestens nach einem Jahr sind sie bei mir.“Von Syrien ging es mit dem Flugzeug zunächst in den Sudan, von dort mit einem Auto nach Libyen. „Die Fahrt war schrecklich“, der Fahrer habe unter Alkohol und Drogen gestanden und dann hatte sich der Wagen überschlagen, so erzählt es der 47-Jährige. Bei dem Unfall wurden Insassen verletzt, auch Frauen und Kinder. „Und du hast deine Brille verloren“, erinnert ihn der 18-Jährige.Von Libyen aus ging es übers Mittelmeer. Das Boot war aus Holz und für vielleicht 50 Leute ausgelegt, erklärt der Vater. „Wir waren sicher 170 bis 200 Menschen an Bord.“ Immer wieder habe der Motor gestreikt. „Dann kam ein Sturm“, erinnert sich Maher A. Schließlich trieb das Schiff alleine in völliger Dunkelheit und unter meterhohen Wellen auf dem Meer. „Wir hatten furchtbar Angst“, sagt Maher A. Bis ein Rettungsschiff der italienischen Marine sie aufgriff. In Italien hatte er erstmals Gelegenheit, sich bei seiner Frau zu melden. „Ich bin in Sicherheit“, das waren seine ersten Worte am Telefon. Und was hat seine Frau gesagt? „Sie hat nur geweint.“Für Maher A. endete die Flucht im Landkreis Erding. In der Kreisstadt war er zunächst in der Turnhalle der Berufsschule untergebracht. Es war keine leichte Zeit mit großer Sorge um die Familie in Syrien und einer ungewissen Zukunft in Deutschland. Vier Monate verbrachte er im Kirchenasyl in der evangelischen Erlöserkirche in Erding. Dann war es soweit: 2016 erhielt er die auf zunächst drei Jahre befristete Anerkennung als Flüchtling. Sofort habe er einen Antrag auf den sogenannten vereinfachten Familiennachzug gestellt. Unterstützung erhält er von Natalie Nachtrab. Die Sozialpädagogin ist in Erding im Bereich Migrationsberatung tätig. Auch jetzt wird Familie A. von Nachtrab und ihrer Kollegin Julia Detterbeck vom Bereich Jugendmigrationsdienst betreut. Die Möglichkeit des vereinfachten Familiennachzugs steht derzeit nur anerkannten Flüchtlingen zu. Für die subsidiär Schutzberechtigten, die nicht den Flüchtlingsstatus erhalten haben, denen aber „ein ernsthafter Schaden“ im Heimatland droht, ist der Familiennachzug seit März 2016 ausgesetzt. Ab August sollen auch sie Familie nachholen können, allerdings sind die Zahlen auf insgesamt tausend Menschen pro Monat beschränkt. Welche Kriterien für den Nachzug erfüllt werden müssen – das alles ist noch unklar, sagt Nachtrab.Die Frau von Maher A. hat eine schwierige Zeit hinter sich: „Allein mit den Kindern in Damaskus, es war schwer: die Verantwortung, kein Geld, oft kein Strom“, erzählt sie. Bevor es nach Deutschland gehen konnte, wurde es noch mal richtig stressig. Eine deutsche Botschaft gibt es nicht mehr in Syrien, also Termin ausmachen in der deutschen Botschaft in Beirut für die Visa, dann die Fahrt dorthin organisieren, alle notwendigen Papiere zusammenstellen und dann – monatelang Warten auf die Visa. Und schließlich das Geld für die Flugtickets organisieren. Mithilfe von In Via beantragte Maher A. einen Zuschuss über einen speziellen Fonds der Erzdiözese München-Freising („Fördermittel für Flüchtlinge). „Ohne dieses Geld hätte ich niemals die Reise meiner Frau und der Kinder bezahlen können“, betont Maher A.Am 16. April 2018 war es dann soweit: Die Familie war wieder zusammen. Oder fast. Die 22-jährige Tochter, die in Damaskus Medizin studiert, war zu alt für das Nachzugsverfahren, das nur Kinder bis 18 Jahre berücksichtigt. „Wir hoffen, dass sie in zwei Jahren nach Abschluss des Studiums zu uns kommen kann“, sagt Maher.Heute lebt er mit Frau und den drei Söhnen in einer Gemeinde im Landkreis Erding. Der 18-Jährige wird ab September in eine Berufsintegrationsklasse gehen, seine jüngeren Brüder gehen bereits begeistert in die Schule. „Ich habe schon Freunde gefunden“, erzählt der 14-Jährige. Fußball findet er super und einige deutsche Wörter kann er auch schon: „Wie geht’s „, „Wie heißen Sie“, „Tisch“ und „Ich bin vierzehn“.“Ich möchte zum Schluss noch etwas sagen“, erklärt Maher A. Er muss sich jetzt sehr lange räuspern. „Ich kann nicht vergessen, was die Menschen hier für mich und auch für meine Familie getan haben“, sagt er: „Ich möchte mich bedanken und sagen, dass ich einfach nur glücklich bin, hier zu sein.“ Der Vater hat genug erzählt, findet der 14-Jährige und drängt an diesem Nachmittag im Juni zum Aufbruch. Er will nicht das WM-Spiel von Deutschland verpassen: Jetzt aber los. Es geht zum Public Viewing in Erding. Die ganze Familie kommt mit. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/familiennachzug-wiedersehen-nach-drei-jahren-und-fuenf-monaten-1.4044359

  51. Mit der CSU (Criminal Society Union) koaliert man nicht, man attackiert und stellt sie!
    Es ist nicht das Ziel, sich mit einer derart verfilzten, pseudo-rechtsstaatlichen Partei zu verbünden, sondern die CSU zu marginalisieren.
    V-Leute innerhalb der Partei mögen das Ziel anvisieren, man darf ihnen aber niemals auf den Leim gehen.
    Im übrigen darf ich auf das Buch des Insiders Schlötterer hinweisen, nach Lektüre dieses faktenstarken Werkes, werden Gedanken über das oben .gezeigte Wahlplakat zunehmen.
    https://www.youtube.com/watch?v=v6LH65bmz7M

  52. WIEN 1683 7. Juli 2018 at 20:44

    CSU (Criminal Society Union)
    ————————————-
    Sehr gut 🙂 🙂

  53. cooldown – das ist zwar richtig, gibt aber viele Möglichkeiten das Ergebnis zu manipulieren. Was Civey auch eindeutig tut. Rohdaten sind durchaus interessant um Änderungen und Stimmung zu verfolgen.

  54. Wintervogel 7. Juli 2018 at 20:27

    „Die CSU auf Bundesebene ist überflüssig. Der Zug ist abgefahren. Die AFD muss sich bitte geschlossen verhalten und sich zu wichtigen Fragen wie Rente usw. grundsätzlich aufstellen. Für die CSU in Bayern ist es irgendwie bedauerlich: denn insgesamt war sie als Volkspartei und Wirtschaftspartei gut aufgestellt. Auch diese Zeiten können vorbei sein, wenn die AFD auf Landesebene Alternativen anbieten kann.“

    Die CSU hat den bundesweiten Absprung von der CDUD von Merkel verschlafen. Würde sie sich jetzt bundesweit aufstellen wäre sie von der CDUD von Merkel und der AfD eingekesselt. Ein unkalkulierbares Unterfangen. Wenn sie nach der Landtagswahl versuchen würde mit der SPD und/oder Rothgrün zu kollaborieren dann würde sie zu einer Caritas-CSU von ultramontanen, marxistisch-marxistischen Gutmenschen schrumpfen und die AfD stärkste Kraft in Bayern werden. Es wäre nicht nur den Dolchstoss für die CSU aber womöglich auch für den Einfluss der Marxistisch-Katholischen Kirche Bayerns.

  55. Es gibt Menschen (CSU) die würden sogar ihre Seele verschachern um an die Kohle der arbeitenden Bevölkerung zu kommen. 🙂

  56. Cendrillon 7. Juli 2018 at 19:47; Hilfstätigkeit für die Schleppermafia trifft doch zu. bloss Seenotrettung nicht.
    Wer bei strahlendem Sonnenschein und brettlebenem Meer mit nem offensichtlich dafür nicht geeigneten
    keineswegs seetauglichen Boot die Hoheitsgewässer eines Landes verlässt ist eventuell ein Selbstmörder, jedoch kein in Seenot geratener.

  57. WahrerSozialDemokrat 7. Juli 2018 at 19:52

    Zwei alternative Wahl-Ziele für die AfD in Bayern:

    1. Stärker als die CSU zu werden! Noch sehr unwahrscheinlich, tatsächlich aber nicht mehr unmöglich.

    2. Soviel Stimmen zu bekommen, dass die CSU gezwungen wird, wenn sie nicht mit der AfD koalieren will, sich mindestens noch zwei andere Parteien ins Boot holen zu müssen!

    Bei beiden Zielen geht es noch nicht um die Regierungsübernahme, sondern um die Zersetzung der Altparteien, also des Feindes!
    ———
    Die Älteren PI-ler blicken noch durch, danke für die nüchterne Wahrheit!

  58. Eben in der Tagesschau. Tausende gegen die Flüchtingspolitik. Ich dachte erst ich hätte ne AfD Demo verpasst. Waren aber nur linke Spinner, die für mehr Vergewaltiger und Sozialtouristen demonstrierten.

  59. Diese „Umfrage“ kann nicht stimmen, denn die C*SU hat nichts erreicht !
    Und in der letzten Woche lag die C*SU noch bei 34% bei einem anderen „Umfrage“-Institut.
    Zur BTW hatte die Drehofer-Partei nur 38% gekriegt – und seitdem hat sich NICHTs verändert !!!
    Diese sogenannte Umfrage wurde bestimmt mit dem Ziel „durchgerechnet“ nun sei ja wieder alles in Ordnung und das ist es NICHT !!! Es wird weiter vergewaltigt, gemordet und gemessert wie nie zuvor und dass die eh geschönte Kriminalitätsstatistik nicht vollends durch die Decke geht liegt an der Vermeidungshaltung der deutschen Steuerzahler. Man geht weniger zu öffenlichen Plätzen und Veranstaltungen, meidet den ÖPNV vor allem nachts und geht den Goldstücken möglichst aus dem Weg. usw.

    Es wird noch zähe Monate dauern bis die Bayernwahl kommt und da wird noch viel passieren und bekannt werden, was man nur den Altparteien anlasten kann. Dann erst kommt das blaue Wunder – ich geben auf diese geschönten „Umfragen“ gar nichts. Das sind Wasserstandsmeldungen, unintersessant, wenn sie leicht uner dem Normalpegel tendieren.

  60. sophie 81 7. Juli 2018 at 21:01
    Derzeit geht es nur mit den Grünen:
    CSU 34 %
    AfD 21%
    Grüne 14%
    SPD 11%
    Freie Wähler 7%
    FDP 5%
    LINKE 3%
    Sonst. 5%

  61. … MOD: So aktuell scheint sie nicht zu sein, denn in Niedersachsen waren letztes Jahr schon Wahlen. …

    Oh, Danke für den Hinweis !, MOD´S 😉 als ergänzende Vervollständigung der AfD Landtagswahl Landkarte in meinem Kommentar Waldorf und Statler… … at 20:01…. hier noch das 6,2 % Ergebnisse der AfD bei der Niedersachsen LTW

  62. Ich bin zurzeit auf Urlaub in einem hübschen Dorf im Allgäu.
    Kein einziges Kopftuch oder andere Musels.
    Die einzigen Ausländer sind ein paar Niederländer,
    sonst nur deutsche Töne.
    Sooo schön und wohltuend.
    Ein Stückchen heile Welt
    Ich liebe es hier und möchte nicht wieder weg.

    Wollte eben kurz beim WM Spiel rein schauen und erwische die Nachrichten.
    Demos für die Schlepper und illegale Einwanderung.
    Nur widerwärtige linke Typen zu sehen.
    Und ein Schild: Menschen ertrinken und niemand schaut hin.
    Ich erwidere: Deutsche Mädchen werden begrabscht, erniedrigt, vergewaltigt und
    ermordet und niemand von euch schaut hin.
    Fernseher aus.

  63. Heisenberg73 7. Juli 2018 at 20:59

    Eben in der Tagesschau. Tausende gegen die Flüchtingspolitik. Ich dachte erst ich hätte ne AfD Demo verpasst. Waren aber nur linke Spinner, die für mehr Vergewaltiger und Sozialtouristen demonstrierten.
    ——————————–
    Hab’s auch gesehen, aber wie gesagt, D ist vollkommen verblödet.

  64. Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:12

    Der Deutsche (Bayerische) Wähler ist nicht zu einer wirklichen Wende bereit. Zig Tausende sind heute FÜR die weitere Ansiedlung von Afrikanern, Arabern und allen anderen in unserem Land auf die Straße gegangen. SO sieht die Realität in der BRD aus
    ——————
    Keine Panik !!! Der bayrische Wähler sieht und hört wohl schon genug … die Frage ist ob er dann konsequent wählt. Die für die weitere Invasion demonstrieren sind nicht in der Mehrheit – auf der Strasse sind die Hardcore Deutschlandabschaffer und die werden bekanntlich bundesweit abgeholt und angekarrt.

  65. In gewisser Weise genieße ich es wie sich dieses dekadente, degenerierte, korrupte „Shithole“ von Land langsam selbst zerlegt. 🙂

  66. Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:12

    Es ist wie in den USA bei „Black lifes matter“, es gehen viele auf die Strasse aber die meisten nur in eigener Sache. Die Seenot-Hausierer Berlins dürften mehrheitlich Neger, Mohammedaner, Angestellten der Asylindustrie, Schleuserfachleute und Nutzniesser der Willkommenskultur sein.
    Die Asylindustrie und ihre Lieferanten Sea-Watch, Mission Lifeline, Sea-Eye, lassen sich ihr Handwerk des Asyltourismus nicht einfach legen.

    „Libyen ist für niemanden ein Ort, an dem er leben kann“, wird ein Neger aus Nigeria von den Medien geglaubt, der „gerettet“ wurde, nachdem sein Schlauchboot nach 24 Stunden kenterte. Er spricht nicht vom sicheren und ölreichen Nigeria! Wer glaubt dass er “gerettet“ wurde übersieht das er nicht gerettet werden wollte sondern genau unter Einsatz des eigenen Lebens lediglich koste was es wolle zu den Fleischtöpfen Merkeldeutschlands wollte. Für die Unterstützung solcher Dreistigkeiten gehen zivilisierte Menschen nicht auf die Strasse!!
    http://taz.de/Seebruecke-Demos-fuer-Seenotrettung/!5519391/

  67. @ Marnix … at 20:59… Damascus dürfte zur Zeit sicherer als weite Teile Berlins für bayerische Schüler sein….

    möchte mal wissen, wie viele fremdländische Familien Urlaub mit ihren schulpflichtigen Schulkindern während der Sommerferien in ihren angeblich gefährlichen Fluchtherkunftsländern machen, während irgendwelche deutsche Handwerker-Eltern von Kinder der gleichen Schulen aufgefordert werden unentgeltlich, ehrenamtlich in ihrer Freizeit die maroden Schulen in den Sommerferien, aus Geldmangel der Gemeinden und Städte, zu renovieren um nach den Ferien das Mindestmaß Niveau einer normalen Schule zu halten und Unterricht zu ermöglichen

  68. Wenn die CSU schlau wäre würde sie im LINKS/ROT/Grünen Spektrum um Stimmen buhlen und den rechten Rand komplett frei lassen. Die Zukunft wird nicht besser und jede Konservative Stimme mehr zählt egal ob die bei der CSU oder AfD liegt. Wenn es mal richtig hart auf hart kommt die Sozialsysteme austrocknen geht es eh nur mit CSU/AFD, wenn wir nicht in Anarchie abdriften wollen.

  69. „an kann als Arbeitender steuerzahlender Bürger nur die AFD wählen. Sonst gibt es keine Alternative.“

    Wenn alle ihre Arbeitskraft einstellen würden, hätten wir morgen sowas von abgeriegelte Grenzen.

  70. Demonizer 7. Juli 2018 at 21:20
    Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:12
    Der Deutsche (Bayerische) Wähler ist nicht zu einer wirklichen Wende bereit. Zig Tausende sind heute FÜR die weitere Ansiedlung von Afrikanern, Arabern und allen anderen in unserem Land auf die Straße gegangen. SO sieht die Realität in der BRD aus
    ——————
    Keine Panik !!! Der bayrische Wähler sieht und hört wohl schon genug … die Frage ist ob er dann konsequent wählt. Die für die weitere Invasion demonstrieren sind nicht in der Mehrheit – auf der Strasse sind die Hardcore Deutschlandabschaffer und die werden bekanntlich bundesweit abgeholt und angekarrt.
    ————-
    Das sind nicht viele. In Barcelona waren es vor 2 Jahren bei einer Demo 500000.

  71. Franz Josef Strauß würde heute zur AFD wechseln!

    Seine Verräter-CSU wird abstürzen!

  72. Ich möchte zum Schluss noch etwas sagen“, erklärt Maher A. Er muss sich jetzt sehr lange räuspern. „Ich kann nicht vergessen, was die Menschen hier für mich und auch für meine Familie getan haben“, sagt er: „Ich möchte mich bedanken und sagen, dass ich einfach nur glücklich bin, hier zu sein.“

    Er kann sich wunderbar bedanken mit seiner Heimreise samt Sippe.

  73. lorbas 7. Juli 2018 at 21:37

    ++ BKA Statistik: Fast 40.000 Deutsche fielen 2017 tatverdächtigen Migranten zum Opfer ++

    ? Von den Medien vertuscht, von findigen österreichischen Journalisten recherchiert: Über 39.000 Mal gab es im letzten Jahr Übergriffe durch tatverdächtige kriminelle Migranten auf Bundesbürger. Das sind mehr als 106 Taten pro Tag!

    Damit stieg die Zahl der Zuwanderer-Opfer innerhalb eines Jahres um 30 Prozent an!……
    —————————————–
    Kann laut Pfeiffer, der Pfeife gar nicht sein.

  74. Wintervogel 7. Juli 2018 at 20:27

    Eine kühle, ruhige und sachgerechte Analyse. Prima!

  75. WIEN 1683 7. Juli 2018 at 20:44

    „[…] Criminal Society Union […]“
    ————————————————————————-
    Yep. Nicht ablenken lassen. Für alle, die bezüglich „CSU“ schwach werden: Koalitionsvertrag Seite 103-108 lesen (Relocation und Resettlement). Weiter: Schauen, was die CSU so in Brüssel treibt. Wo stimmt sie mit, was unterstützt sie? Dies sollte Therapie genug sein. Statt eines unredlichen Surrogates verlogener Action-Simulanten besser das Original wählen. Dazu gibt es keine Alternative!

  76. Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:44
    —————–
    Die LINKS/GRÜNEN sind bloß besser mobilisiert weil sie keine Lebensaufgabe haben. Dort wo es Krach und abstrakte Sachen gibt ist der Mittelpunkt. Die Konservativen sind mittlerweile in der Mehrheit aber bequem.

  77. Die CSU wäre bundesweit nur als Alternative zu den bestehenden Parteien sinnvoll. Das aber würde voraussetzen, daß sie die Qualität besäße, die sie unter Franz-Josef Strauß noch innehatte. Das ist nicht der Fall, und so findet auch die damalige Wortschöpfung des mir lieb gewordenen Polterers, der das Herz auf dem rechten Fleck hatte, „rechts von der CSU sei nur noch die Wand“, keine Berechtigung mehr. Den Platz der alten CSU, wie auch der alten CDU landesweit, hat nun die AfD eingenommen. Daher kann auch nur die AfD gewählt werden, will man eine Politik haben, die der der alten CDU/CSU in etwa entspricht.

    Was ich angesichts der Unzufriedenheit im Lande, die zu großen Teilen sich an Merkels Asylgebaren, aber auch der Energiepolitik festmacht, die fast 1:1 der der „Grünen“ entspricht, nicht verstehe, sind die überproportional hohen Umfrageergebnisse für die Islam- und Päderastenpartei, die nur noch so tut, als habe sie etwas mit dem Schutz der Umwelt zu tun. Es bleibt die Hoffnung, daß diese Zahlen „angepaßte“ Zahlen sind, zumal die Umfrageinstitute, allen voran SPD-Güllners Forsa, nicht frei sind von den Präferenzen der Parteien und Interessengruppen, mit denen sie sich im Austausch befinden, so daß sie ergo nicht unabhängig sind.

  78. „Die AfD wird sich nach dem Einzug in den Bundestag selbst zerlegen.“

    Die Wahrscheinlichkeit dafür ist extrem hoch, einen Haufen unmündiger Vollpfosten zu regieren ist nahezu unmöglich….da müssen schon härtere Geschütze her wie Bürgerkrieg, Wirtschaftskrisen, Naturkatastrophen… 🙂

  79. @ Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:44

    Wir sollten auf Seiten wie diesen aufhören, uns etwas vorzumachen. Die Willkommenskultur ist nach wie vor – in verschiedenen Facetten – in allen Schichten der Deutschen Bevölkerung verankert.

    Es sind aber noch mehr Menschen, die das nicht wollen und die Schnauze definitiv voll haben. Nur ist dieses bürgerlich-konservative Publikum schwerer auf die Straße zu bringen. Zudem muss man mit den vom medialen Mainstream kolportierten Zahlen linker Demos stets vorsichtig sein. Die machen gerne aus zwei, dreihundert Hanseln Tausende und aus zwei, dreitausend Zehntausende.

  80. Wir werden von einer pathologischen Lügnerin regiert, einer partiell geistesgestörten, hinterfotzigen Frau – da besteht kein Zweifel:

    https://www.achgut.com/artikel/luegen_haben_merkel_beine

    Was können wir tun, um dieses scheußliche Monster wegzubekommen und endlich einer psychiatrischen Untersuchung zuzuführen? Man kann das doch nicht einfach alles so hinnehmen.

  81. Mathias 7. Juli 2018 at 22:03
    Auf der CSU Facebook Seite geht die Post bei den Kommentaren ab.
    https://www.facebook.com/CSU

    Die Dreckschweine schämen sich wirklich nichts mehr. Schreibens sie tatsächlich folgendes. Zur Hölle mit denen.

    Wir haben die Asylwende geschafft! #fragCSU mit Markus Blume

  82. Merkels neue Ideen
    https://www.cdu.de/europa
    „Mit einem kostenlosen Interrailticket für Jugendliche im Alter von 18 Jahren wollen wir die Begegnungen in Europa fördern.“
    kostenlos???
    Mit 18 Jahren gilt man als erwachsen und nicht mehr als jugendlich.Oder sollen die „Mufls“ jetzt für immer 18 Jahre sein?

  83. Und wieder ein antisemitischer Angriff in Berlin durch Merkels Gäste:

    Berlin-Mitte
    Polizei nimmt acht Männer nach antisemitischer Attacke fest
    Stand: 18:06 Uhr

    Acht Männer sind in Berlin-Mitte nach einem antisemitischen Angriff festgenommen worden. Sie sollen einen jüdischen Syrer krankenhausreif geschlagen haben – weil er ein Schmuckstück in Form eines Davidsterns an seiner Halskette trug.

    Die Berliner Polizei hat in den frühen Morgenstunden acht Männer syrischer Abstammung wegen einer antisemitischen Attacke in Berlin-Mitte festgenommen. Das erfuhr WELT aus Kreisen der Hauptstadt-Polizei.

    Demnach hatte ein jüdischer Syrer gegen 1 Uhr nachts im James-Simon-Park eine Gruppe von Landsleuten um Feuer für seine Zigarette gebeten. Die mutmaßlichen Täter kamen dem zunächst nach, bis einer von ihnen ein Schmuckstück in Form eines Davidsterns an seiner Halskette entdeckte.

    Der Mann wurde geschlagen, er erlitt Platzwunden, die ambulant behandelt wurden.

    Ein Sprecher der Berliner Polizei bestätigte den Vorgang sowie Ermittlungen des für politische Straftaten zuständigen Staatsschutzes.

    https://www.welt.de/vermischtes/article178964840/Berlin-Mitte-Polizei-nimmt-acht-Maenner-nach-antisemitischer-Attacke-fest.html

  84. OT

    Aus aktuellem Anlass greife ich das Thema „Fußball“ gerne vorübergehend auf. Wann wurde die Fußballmannschaft Deutschland/2018 zum ersten Mal schriftlich erwähnt?

    Im alten Testament. Da heißt es: „Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.“

  85. Frechheit, Drogenverstecke der Neger zu bepissen:

    Görlitzer Park in Berlin Streit eskaliert – zwanzigköpfige Gruppe greift drei Männer an
    Stand: 19:15 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    In der Nacht von Freitag auf Samstag kommt es im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg zum Streit. Schnell wächst die Gruppe der Angreifer auf 20 Menschen an. Die Opfer erleiden Schnittverletzungen und Platzwunden.

    Ein Messerstich, Tritte und Schläge: Im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg sind drei Männer im Streit mit einer größeren Gruppe leicht verletzt worden. Ein 21-Jähriger erlitt in der Nacht zum Samstag eine oberflächliche Schnittverletzung am Rücken, als er sich zwischen einen Messerangreifer und seinen 29 Jahre alten Begleiter stellte. Wie die Polizei mitteilte, wurde dem 29-Jährigen mit einem Schlag auf den Kopf eine Platzwunde zugefügt. Der dritte Mann aus der Gruppe der Opfer erlitt Hautabschürfungen.

    Zu dem Streit war es demnach gekommen, als sich der 21-Jährige an einem Gebüsch erleichtern wollte. Dabei geriet er mit mehreren Unbekannten in Streit. Diese sollen den Angaben zufolge plötzlich begonnen haben, auf den 21-Jährigen und seine beiden Begleiter einzuschlagen.

    Die Gruppe der Angreifer wuchs laut Polizei auf bis zu 20 Menschen an – sie traten und schlugen ihre Opfer. Erst als sich Polizisten näherten, ließen die Schläger von den Männern ab – und entkamen. Die Verletzten wurden ambulant behandelt.

    Warum der Streit ausartete, ist einem Sprecher zufolge Gegenstand der Ermittlungen. Ein Zusammenhang mit der ausgeprägten Dealer-Szene im Görlitzer Park sei möglich. Näheres müsse die Kripo herausfinden. In dem Park werden offen Drogen verkauft. Die Dealer verstecken ihre Ware teils im Gebüsch. Der Park gilt bei der Polizei als einer von acht Orten in Berlin, wo sich die Kriminalität häuft.

    http://www.pi-news.net/2018/07/afd-ist-gewinner-des-schwarzen-koalitionsstreits/#comment-4677379

  86. @ Haremhab 7. Juli 2018 at 19:15
    Höherer Anteil Hartz-IV-Klagen im Osten
    https://www.youtube.com/watch?v=9WcJ5mxakDE
    ————————
    Und?
    Am unangenehmsten sind mir die PI User, die irgendwelche Dinge posten, ohne zu sagen, was sie damit sagen wollen.

    Blickwinkel … Kritik … Lob … Grundaussage … Was will ich damit sagen …

  87. Waldorf und Statler 7. Juli 2018 at 20:42
    die Volksverdummung der Deutschen geht weiter, heute
    … nach D. geflohener Syrer macht Familienzusammenführung nur mit Frau und Söhnen, die Tochter bleibt weiter im angeblich gefährlichen Flucht-Herkunftsland um dort Medizin zu Ende zu studieren

    OT,-….Meldung vom 6.7.2018 – 22:08 Uhr

    Wiedersehen nach drei Jahren und fünf Monaten

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/familiennachzug-wiedersehen-nach-drei-jahren-und-fuenf-monaten-1.4044359
    —————
    Ich kann erst jetzt antworten, weil ich mir noch die Tränen abwischen mußte.

    Man kann es nicht fassen. Der Mann muß fliehen, aber seine Frau und seine minderjährigen Kinder können offenbar ohne Probleme in Syrien drei Jahre aushalten, ohne daß sie ausgebombt werden, einen Arm oder Bein verlieren etc.

    Was für eine Verarschung.

    Vielleicht ist der Typ auch nur ein ganz billiger sunnitischer Deserteur, der die alavitische Demokratur nicht verteidigen wollte.

  88. VivaEspaña 7. Juli 2018 at 22:28

    Muss kein Wein sein. Eine Morgengabe von den Grünen? Ein Schoppen defricatus urina aus dem kollektiven Mittelstrahl des Vorstandes der Grünen zur Stärkung? Man sagt, Brandt liebte Fernet Branca. Dagegen der Geschmack und die Passion von Merkel legt nahe, das meine Vermutung nicht aus der Luft gegriffen ist. Wenn die besagte, grüne Morgengabe zudem frisch ist, bekommt Merkel das, was sie wohl derzeit dringend braucht: Etwas Wärme!

  89. Trotzdem wird die AFD bei den nächsten Bundestagswahlen bestenfalls bei ungefähr 15% herumdümpeln.

    Aber das macht eigentlich nichts mehr. Bis dahin sind endgültig die Fakten geschaffen worden, die eine Umkehr verunmöglichen. Der Doofmichel hat Angst vor Veränderung.

  90. Babieca 7. Juli 2018 at 22:20

    OT

    Der Witz in Tüten:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article178960266/WM-in-Russland-Im-Fussball-ist-Europa-eine-Weltmacht.html

    Die per Millionen zusammenkauften Moslem- und Negermannschaften von England, Belgien, Frankreich gelten also inzwischen als „Europa“. Och nö…
    ———————————————-
    Eigentlich sind 2 afrikanische Manschaften (F und B) im Halbfinale. Bei den Engländern ist’s noch einigermaßen übersichtlich mit Negern.

  91. Tritt-Ihn 7. Juli 2018 at 22:30

    Das ist ein Hammer. 3 Prozent plus zur letzten Woche bei emnid! Und gleich mit der „Volkspartei“ SPD.

    Let´s roll!

  92. Knut Viesner 7. Juli 2018 at 19:10
    Nix da! Da lauert schon die Grüne Pest mit triefenden Lefzen!
    ———————————————–
    Eben darum hat der Seehofer die Koalition nicht gekündigt, um zu verhindern, dass das Muttersöhnchen Habeck und der stets zornesrote Hofreiter mitregieren. Warum das niemand sehen kann, verstehe ich nicht. Die CSU kann nur DANN die Koalition aufkündigen, wenn sie sicher wüsste, dass mind. 55% der Leute ihre Stimme entweder CSU oder AfD geben. Vorher nicht.
    Insofern ist es OK in Bayern die AfD zu wählen. Gibt dann Druck auf die CSU sich rechts zu orientieren (und auf die CDU).
    Die Linken diskreditieren sich schon selber. Es schauen nur noch nicht genug Michels hin. Aber das Gepolter mit Seehofer war schon ein Weckruf an die Schlafschafe, ebenso die Sperrung der ital. Häfen durch Salvini und Blockade der „Rettungs-Schiffe“. Falls die Deutschen immer noch für mehr Flüchtilanten sein sollten (die DDR-Mauermörder mit Gesine Lötsch von der Die LINKE hatten heute überall Demos veranstaltet Pro-Schiffsschlepper im Mittelmeer), werden die auf keinen Fall davor zurückschrecken, uns noch 3 Mio. zu schicken. Das sollte allen hier klar sein.

  93. Leider sieht die Wirklichkeit anders aus als einige sich das vorstellen:
    In Hamburg („Demo-Rave“, „Massencornern“, „Tanzdemos“ – was es nicht alles gibt) und Berlin (DDR 1-Tagesshow) demonstrieren Tausende gegen Rääächtz und für mehr Asylanten.
    In Hamburg wird die G20-Eskalation vor fast einem Jahr gefeiert und bei dem Superwetter wird es heute wohl in der „Schanze“ noch richtig abgehen. Die „Szene“ wird von den „Eliten“ gefeiert. Kirchen, Politiker (auch CDU), „Kulturschaffende“, Gewerkschaften. Das ganze nutzlose Gesocks vereint im Geiste.
    In den bevölkerungsreichen bayrischen Großraumgebieten München/Nürnberg/Oberbayern wird die Stimmung kaum anders sein. Optimismus ist ja eine tolle Sache aber Träumerei bringt einen nicht weiter. Die CSU wird sich mit Hilfe der harmlosen FW/Aiwanger in die Regierung retten und dann ‚Schwamm drüber‘ – Blues.
    Die AfD bleibt weit unter ihren Möglichkeiten weil sie keine mediale Unterstützung hat.
    Der NDDR 3, schlotternd vor Angst, betont wie friedlich alles abläuft:
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Friedliche-Tanz-Demo-erinnert-in-Hamburg-an-G20,gipfeltreffen828.html

  94. nitro 7. Juli 2018 at 22:17

    Mathias 7. Juli 2018 at 22:03
    Auf der CSU Facebook Seite geht die Post bei den Kommentaren ab.
    https://www.facebook.com/CSU

    Die Dreckschweine schämen sich wirklich nichts mehr. Schreibens sie tatsächlich folgendes. Zur Hölle mit denen.

    Wir haben die Asylwende geschafft! #fragCSU mit Markus Blume
    ———————–
    Der kriegt es da richtig, dieser verblödete Markus Blume … hat doch ersnthaft vrkündet, die C*SU hätte die Asylwende geschafft und man hätte ein neues Grenzregime an der österreichischen Grenze.
    Der kriegt den Shitstorm schlechthin – das ist echt richtig krass !!! Ich glaube echt, der denkt die C*SU hätte da was gerissen und nun ??? Scheiße, die Leute haben die Luftnummer gerochen … hahaha.

  95. @ DER ALTE Rautenschreck 7. Juli 2018 at 22:34

    Sanktionen gibt es nur bei Deutschen.

    Irgendwo stand mal, daß bei Asylbewerbern das Existenzminimum nicht angetastet werden darf. Art 1 GG gilt doch nicht für alle.

  96. ThomasEausF 7. Juli 2018 at 22:36
    Waldorf und Statler 7. Juli 2018 at 20:42

    – Heulschluchzsyrer –

    Vielleicht ist der Typ auch nur ein ganz billiger sunnitischer Deserteur, der die alavitische Demokratur nicht verteidigen wollte.

    Die Südkoreaner haben das genau auf dem Schirm: In ihren Protesten gegen islamische
    Asylschmarotzer erwähnen sie ausdrücklich Fahnenflucht, Desertation, Wehrdienstverweigerung, Schmarotzermentalität und orientalisches Drückebergertum. Und vor allem erwähnen sie Deutschland als abschreckendes Beispiel – „wir wollen das hier nicht“:

    „And local people here are worried,“ Kim added. „We have all read about the problems that immigrants have caused in Europe — in Germany and France in particular — and we do not want that to happen here.
    https://www.dw.com/en/south-koreans-resist-arrival-of-yemeni-asylum-seekers/a-44400236

    Wirtschaftsfluchtilanten und Wehrdienstverweigerer („dodging the draft“) sind in Südkorea unerwünscht:

    Protesters: Put Koreans before refugees (…) we should not accept foreigners who try to exploit the policy as a means of seeking economic interests and dodging the draft in their countries.“

    https://www.koreatimes.co.kr/www/nation/2018/07/356_251512.html

  97. Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:44
    Wir sollten auf Seiten wie diesen aufhören, uns etwas vorzumachen. Die Willkommenskultur ist nach wie vor – in verschiedenen Facetten – in allen Schichten der Deutschen Bevölkerung verankert. Die heutigen Demonstranten mußte man weniger stark „herankarren“ als es einem lieb sein kann. Und der größere Teil jener, die eigentlich „richtig“ fühlen und denken nehmen lieber alles hin als das nach Hirnwäsche für Braun gehaltene Blau zu wählen. Und zudem – dies kann einem schmecken oder nicht – sind dämliche Ausfälle von Höcke, Poggenburg und Gauland, die die dringend benötigten bürgerlichen Wählerschichten verschrecken, mit verantwortlich ! In diesem Punkt hatte und hat Petry Recht.
    —————————————–
    Wie kommen Sie jetzt ausgerechnet auf diese unsympathische Zippe? Hätte diese die Partei allein angeführt, wie von ihr angestrebt, dann wäre die jetzt unter 8 %. Davon gehe ich aus. Und bilden Sie sich mal nicht zu viel ein auf das Kommunistenpack von der SED, das überall Demos für mehr Seefahrer anleiert. Die Leute sind nämlich nicht völlig verblödet, sonst hätten die Linken 50%. Das Bürgertum wird sich schon wehren, davon bin ich 100% überzeugt. Höcke, Gauland haben nichts verkehrt gemacht, auch von daher verstehe ich Ihre Hetze gegen diese hier nicht. Poggenburg kann ich nicht so beurteilen, er hat mal Kraftausdrücke benutzt, aber er ist sowieso einer, der besser im Osten ankommt und hier im Westen auch gar nichts erreichen will.

  98. Haremhab 7. Juli 2018 at 22:47
    @ DER ALTE Rautenschreck 7. Juli 2018 at 22:34

    Sanktionen gibt es nur bei Deutschen.

    Irgendwo stand mal, daß bei Asylbewerbern das Existenzminimum nicht angetastet werden darf. Art 1 GG gilt doch nicht für alle.
    ———————————
    Staatenlos.info behauptet, das läge daran, dass diese volle Rechte und wir Deutschen nicht. Wir seien noch Kriegsgefangene oder so und müssten uns erst „entnazifizieren“. Das ist nur eine Formsache. Ich weiß nicht, ob die damit Recht haben, darum hab ich auch nicht versucht das zu machen, weil ja auf der anderen Seite es heißt, man muss einen gelben Schein haben, um wirklich die Staatsbürgerschaft nachzuweisen.
    Aber Staatenlos info hat sehr interessante Videos auf seiner Seite verlinkt. Auf jeden Fall könnte – wie immer – ein Körnchen Wahrheit daran sein. Weisheit letzter Schluss… weiß ich nicht, ob es gut ist für uns oder nicht.

  99. FailedState 7. Juli 2018 at 22:52

    Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:44

    Die Leute sind nämlich nicht völlig verblödet, sonst hätten die Linken 50%.
    —————————————–
    Das kann (muß) man auch andersrum sehen. Die Leute sind völlig verblödet, sonst hätte die AfD 50%+.

  100. Tritt-Ihn 7. Juli 2018 at 22:30
    Sonntagsfrage
    Emnid
    AfD knackt 17 Prozent !

    Dazu muß man noch etwa 3% addieren, die für gewöhnlich den AfD-Werten abgezogen werden. Analog muß man der SPD und den Grünen etwa 3% subtrahieren.

  101. Demonizer 7. Juli 2018 at 22:45
    ————————————-
    Leute, bitte, nehmt euch doch mal etwas zurück. Was soll denn das, dass ihr jetzt wie das grüne Lumpengesindel euch mit Häme auf die CSU stürzt? Die haben doch wenigstens was VERSUCHT, was dann durch alle MSM ging (also auch für die Schlafschafe, damit die aufwachen) und so wie ich das gehört habe, schieben die jetzt OHNE AUSNAHME nach Afghanistan ab (trotz linken Protesten am Flughafen), werden die Grenzen kontrollieren und bereits Registrierte in Ankerzentren verbringen. Das ist doch schon mal auf jeden Fall besser als gar nichts wie zuvor und wie es LINKE wollen.
    Und mit WEM soll denn die AfD koalieren in Bayern oder in der BRD, wenn nicht mit der CSU/CDU? Da wird ja wohl noch versucht, die CDU-Lappen endlich mal wieder zu drehen und das Merkel-Pack zu entmachten, aber das geht eben nicht so schnell.
    Die Grünen und Linken haben schon längst verstanden, was da abläuft, aber ihr nicht?! Das kann ich nicht glauben…

  102. Natürlich wäre alles über 15% für die AfD ein Super gutes Ergebnis,
    allerdings fängt Volkes Zorn erst ab 20% an.
    Alles andere ist zwar begrüssenswert und steht der AfD auch zu,allerdings
    solange,und vor allen Dingen die Bayern ihrer CSU die Treue halten,stimmen sie der

    „Weiter so“
    Politik,wie sie bisher in München und Berlin durchgesetzt wird,
    in hohem Maße zu, aber vielleicht erkennen unsere Bayrischen Landsleute den Ernst der
    Lage und das Versagen ihrer angeblichen Spitzenpolitiker, die bisher alle auf Politdominas Schoss
    gelandet und ruhig gestellt worden sind!

  103. Irminsul 7. Juli 2018 at 22:53

    Au Backe! Das haben selbst die Eingeborenen dort nicht verdient. Da kriege ich Mitleid.

  104. Viper 7. Juli 2018 at 23:00
    FailedState 7. Juli 2018 at 22:52

    Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:44

    Die Leute sind nämlich nicht völlig verblödet, sonst hätten die Linken 50%.
    —————————————–
    Das kann (muß) man auch andersrum sehen. Die Leute sind völlig verblödet, sonst hätte die AfD 50%+.
    —————————————————–
    Dann müssten wir mal vergleichen, wie lange machen die Linken eigentlich schon Werbung für Sarah Wagenknecht und Oskar und Kipping und wie häufig treten Wagenknecht/Oskar in TV-Runden auf. Seit 1990. Wie oft sind sie im TV? Ca. 100 x täglich werden sie zu jedem Pups befragt, den die Regierung lässt. Sonst kommentiert eigentlich keiner, außer Grüne.
    Dafür haben sie jedoch lediglich konstant knapp 10 % erreicht, genauso wie Grüne.
    AfD kommt so gut wie nie auf dem TV oder anderen MSM, wird als Nahtsi verschrien, hatte in der Anfangszeit jetzt nicht so charismatische Köpfe, sondern eher irritierende und abstoßende Charaktere wie die Petry… überholt die aber bereits. 🙂

  105. Rolf Ziegler 7. Juli 2018 at 21:44
    Wir sollten auf Seiten wie diesen aufhören, uns etwas vorzumachen. Die Willkommenskultur ist nach wie vor – in verschiedenen Facetten – in allen Schichten der Deutschen Bevölkerung verankert. Die heutigen Demonstranten mußte man weniger stark „herankarren“ als es einem lieb sein kann. Und der größere Teil jener, die eigentlich „richtig“ fühlen und denken nehmen lieber alles hin als das nach Hirnwäsche für Braun gehaltene Blau zu wählen. Und zudem – dies kann einem schmecken oder nicht – sind dämliche Ausfälle von Höcke, Poggenburg und Gauland, die die dringend benötigten bürgerlichen Wählerschichten verschrecken, mit verantwortlich ! In diesem Punkt hatte und hat Petry Recht.
    —————
    Ohne Gauland, Höcke, Poggenburg, Kalbitz hätten wir eine waschechte FDP2.0 und die AfD würde heute noch mit der 5% Marke kämpfen. Den Anschub gab der Osten (Patrioten) und überall wo die liberale AfD zu Hause ist im Norden(SH, HH, NS.) kommt sie nicht über 6%.

  106. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 06.7.2018 – 18:39

    Unternehmer aus Syrien hisst Merkel-muss-weg-Plakat in Laasdorf

    Warum ein Grieche mit syrischen Wurzeln für alle sichtbar gegen die Politik der Bundeskanzlerin protestiert. Jena/Laasdorf. „Merkel muss weg“: Der Satz wirkt immer noch wie ein Faustschlag, auch wenn er nur en passant wahrgenommen wird. Wer mit dem Auto auf der A?4 gen Gera fährt, kann ihn auf Höhe des Gewerbegebietes in Laasdorf lesen, ziert er doch ein großes Banner am Sitz des Pagus-Maschinenhandels. Paul Guloglou ist der Inhaber, ein Mann mit einem griechischen Pass und Wurzeln im syrischen Aleppo. Seit einer Woche hängt das Banner an der Fassade, seit dem gestrigen Freitag nehmen die Reaktionen darauf deutlich zu. Das mag daran liegen, dass die AfD ein Foto mit dem Banner in den sozialen Netzwerken veröffentlicht und es hundertfach geteilt wird. Applaus von der falschen Seite? „Ja“, sagt Paul Guloglou. „Wenn Hitler einen Apfel aß und ich auch einen Apfel esse, macht mich das dann zum Nazi?“Guloglou sieht sich als europäischen Patrioten: Er hadert mit Merkel, weil sie nachhaltig Europa gespalten habe, und bislang ihre Flüchtlingspolitik nicht kontrollieren könne. Wer vor Krieg fliehe, solle Asyl bekommen. Das ist human. Das Gros der Flüchtlinge aus den arabischen Ländern seien aber Wirtschaftsflüchtlinge. „Ich weiß, was Flucht bedeutet.“Guloglou wird als Sohn armenisch-griechischer Eltern in Aleppo geboren.
    Seine Familiengeschichte ist auch mit dem Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich im Ersten Weltkrieg verknüpft. Schon deshalb hat er Spuren in Jena hinterlassen, stiftete er doch im Jahr 2016 jenen Kreuzstein an der Camsdorfer Brücke – zum Gedenken an die 1,5 Millionen Opfer der Völkermorde an den Armeniern und zum Gedenken an die ermordeten Aramäer, Assyrer und kleinasiatischen Griechen vor 100 Jahren mitten im Ersten Weltkrieg. Dass dieser im fernen Armenien hergestellte und bearbeitete Stein in Jena seinen Platz gefunden hat, geht auf Gologlou zurück und hat seinen Ursprung in der Tatsache, dass am Jenaer Rathaus seit drei Jahren immer am 24. April halbmast geflaggt wird im Gedenken an den Völkermord. „Die Geschichte meiner Familie ist von Flucht und Vertreibung geprägt“, sagt er.Paul Guloglou lebt seit über 40 Jahren in Deutschland. 1981 meldet er in Bremen sein erstes Gewerbe an. 1992 zieht das Unternehmen nach Münster in Nordrhein-Westfalen und 1995 nach Hohenprießnitz in der Nähe von Leipzig. Die Ausstellungshalle im Gewerbegebiet Oberanger in Laasdorf wird 2008 eröffnet. Pagus verkauft viel übers Internet. 80 Prozent der Geschäfte werden nach Firmenangaben im Ausland abgewickelt.Was wünscht sich der Unternehmer von der Politik? „Irgendwann und irgendwie muss die Zeit reif sein für eine neue Partei. Rechts von der Linken, ich meine damit die Linke, Grüne, SPD und CDU. Mit CSUlern, ohne die Schwester nachzuplappern, und mit AfDlern ohne Höcke, Gauland und derengleichen, die Müll im Kopf haben und das auch sagen“, schrieb Paul Guloglou vor wenigen Wochen auf Facebook.„Merkel muss weg“: Auch Jenas CDU hat das Banner an der Autobahn registriert. Der Stadtrat Bastian Stein kündigte gegenüber unserer Zeitung an, gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Guntram Wothly das Gespräch suchen zu wollen. https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Unternehmer-aus-Syrien-hisst-Merkel-muss-weg-Plakat-in-Laasdorf-1375465398

  107. Würde Strauß heute um die 50 sein, so würde er den Bundestag auflösen und nach Bonn bringen. Vorher würde er aber das ganze Kroppzeug hinauswerfen und mit weißen Jacken versehen.

  108. @ Tritt-Ihn 7. Juli 2018 at 22:30

    Sonntagsfrage
    _____________________
    Emnid

    AfD knackt 17 Prozent !
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Wenn das stimmt, ist das ganze Manipulations-Schmierenstück, dass die elende Lügnerin Merkel mit den windelweichen CSU-Hanseln veranstaltet hat, gründlich in die Hose gegangen. Die Leute lassen sich offenbar doch nicht grenzenlos verarschen!

  109. Mathias 7. Juli 2018 at 23:14

    —————
    Ohne Gauland, Höcke, Poggenburg, Kalbitz hätten wir eine waschechte FDP2.0 und die AfD würde heute noch mit der 5% Marke kämpfen. Den Anschub gab der Osten (Patrioten) und überall wo die liberale AfD zu Hause ist im Norden(SH, HH, NS.) kommt sie nicht über 6%.
    ——————–
    Das hat nichts mit dem Norden an sich zu tun.
    Wo es den Leuten gut geht, eine hohe Lebensqualität herrscht, hat die AfD keine Chance.
    Man meckert ein bisschen rum wegen hoher Mieten aber das war’s dann auch.
    SH : „Das Land der glücklichsten Menschen“. Eigentlich ein finanzieller Sanierungsfall aber keinen kmmert’s.
    HH : Wohlstand, Jobs an jeder Straßenecke. Die Siffecken sieht man nicht, die Verschuldung ebenfalls nicht und Einkaufen kann man auch im Internet um sich die City nicht antun zu müssen. Der Party-Tourismus boomt weil die Leute das gut finden.
    Nds: Es herrscht ebenfalls fast Vollbeschäftigung.
    HB : BiW und AfD machen sich Konkurrenz. Was soll das?
    Dazu kommt der desolate Zustand der AfD-Landesverbände in SH und Nds. Den korrupten Trinker oder den Parteitag in „KaKi“ (Kaltenkirchen) muss man sich nicht antun…

  110. Das Internet hat auch etwas Gutes: Es dokumentiert den Hirntot der grünen Klimasekte!

    https://twitter.com/freaklessfreak/status/1015491291927412736

    Braunkohlekraftwerke sind dafür verantwortlich, dass es in Leipzig derzeit nicht regnet. Gleich untendrunter kommentiert der unbehirnte „Anwalt“ Kasek … Leipzigs entsorgter Ex-Chef von Bündnis69/Die Pädophilen. Die sind sowas von krank.

    Für alle Linksgrünpädophilen und sonstige Fans der grünen Klimasekte … hört hier mal richtig zu: https://www.youtube.com/watch?v=hPVT7iihMTs

  111. 6% „Sonstige“ ist zu hoch. Von den Sonstigen kriegt die AfD bestimmt noch 1%. Dann wären es schon 18%.

  112. Wuehlmaus 7. Juli 2018 at 23:26

    Es tut sich sogar etwas im Regierungssender Deutschlandfunk.
    Gestern morgen, glaube ich, im Morgenmagazin des DLF, hatte der Moderator die SPD-„Fachfrau“ Eva Högl zum Asylproblem am Hörer. Ich dachte anfangs, ich würde noch träumen, so unglaublich waren die kritischen Fragen. Mehrmals fragte der Moderator Eva Högl konkret nach den SPD-Vorschlägen zum Asylproblem. Aber es kamen immer nur die üblichen Phrasen wie „Fluchtursachen bekämpfen“ etc…. Und dann schließlich der Hinweis auf den knappen Vorsprung der SPD vor der AfD (die Umfragen von heute waren ja noch nicht bekannt) und die Frage: „Bei welchem Umfrageergebnis ist für Sie der Punkt erreicht, etwas konkret zu machen…… ?“ Ich hätte mich fast weggehauen 😉 Aber von Eva Högl kamen wieder nur Phrasen. Und weil die 7 Uhr Nachrichten vor der Tür standen, hat der Moderator sich bedankt und das interview beendet………

    Hier zum Nachlesen der letzte Teil des interviews:

    (…)

    Heinemann: Frau Högl, der jüngste Deutschlandtrend weist für die AfD 16 Prozent, für die SPD 18 Prozent aus. Ab welchem Wert für die AfD sind Sie bereit, Ihre Haltung zu ändern?

    Högl: Es ist für die SPD absolut überhaupt kein Weg und das wird auch nicht diskutiert, dass wir die Positionen der AfD übernehmen, sondern wir werben für unsere Positionen. Die haben wir in unserem Fünf-Punkte-Papier am Montag noch mal festgelegt. Wir machen gute Politik, sowohl in der Frage Flucht und Migration als auch in den anderen Themen Arbeit, Rente, Gesundheit, Pflege, Wohnen, und wir übernehmen nie die Positionen der AfD.

    Heinemann: Das kann man sich in Ihrem schicken Wahlkreis vielleicht erlauben. Aber was raten Sie Ihren Kollegen, die dort leben, wo es stinkt oder manchmal auch nicht so bequem ist, wie Sigmar Gabriel einst gesagt hat?

    Högl: Die Kombination von realistischer Betrachtung der Situation und trotzdem einer klaren Haltung. Malu Dreyer hat das in Rheinland-Pfalz vorbildlich gezeigt, wie es geht, mit einer klaren Haltung in Sachen Menschenrechten, Asyl, Migration, dafür zu werben, dass trotzdem Verfahren geordnet werden müssen, dass sie schnell stattfinden, dass wir klare Voraussetzungen haben und dann auch viel tun für Integration, die Menschen nicht sich selbst überlassen jahrelang, sondern dafür zu sorgen, dass sie schnell unsere Sprache lernen, dass die Kinder zur Schule oder in die Kita gehen und dass die Menschen, die hier Schutz bekommen, einen Platz in unserer Gesellschaft bekommen. Das ist die richtige Kombination.

    Heinemann: Eva Högl, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag. Danke schön für das Gespräch und auf Wiederhören!

    Högl: Auf Wiederhören!

    https://www.deutschlandfunk.de/spd-zur-einigung-mit-der-union-das-recht-auf-asyl-gilt.694.de.html?dram:article_id=422209

    Es sieht ganz so aus, als ob die SPD noch „Fluchtursachen bekämpfen“ wird, wenn sie um die 5 Prozent kämpft.

  113. gonger 7. Juli 2018 at 22:45
    ———————————-
    Immer dieselben 2000 Spasten und dann gesellen sich noch SPD und Kirchenfuzzes hinzu. Die feiern sich doch lediglich selber, aber sonst feiert die niemand. Gut, der Rotfunk auch noch.
    Hier ist noch mal vom G20-Gipfel eine Szene, wo beinahe ein (linker) Journalist dran glauben musste. Die hatten lediglich Glück, dass es keine Toten gab.
    https://www.youtube.com/watch?v=pzEiWvSzQ3A&t=14128s

    Polizei hat vorbildlich Riot Control gemacht, obwohl sie anzahlmäßig unterlegen war.

  114. Sehen wir es mal realistisch: Aufgrund der Negerisierung und Islamisierung sind wir hier sowas von im Rektum. Die einzige Methode zur Rettung von Buntland wäre eine sehr, sehr robuste. Soweit sind wir aber noch nicht.

  115. Diese offensichtliche Absicht, die AfD ins Abseits zu drängen und ihr Wählerpotenzial aufzusaugen, ist nicht nur Absicht der csu.
    Sondern auch der cduspdgrünenfdplinken und deren Medien.

    Die spielen alle dieses Theaterstück ‚Harter Hund Seehofer, weil NOCH MEHR Abschottung durch Internierungstransitzentren ist sehr sehr unmenschlich‘ , mit.

    Und bundesweit wollte Lindner diese Rolle spielen, aber sie haben ihn nicht gelassen. Deshalb ist Jamaika nicht zustande gekommen.
    Weil nämlich die Union auseinandergebrochen wird und die csu bei Neuwahlen bundesweit antritt als die harter-Hund-Partei. Das haben die während der Koalitionsverhandlungen ausklamüsert. Und dann koaliert die cdu mit der csu und hofft, allein zu können. Sonst eben mit fdp. Und die afd soll doch wieder raus.

    Irgendwie kann ich von Neuwahlen nicht lassen. 🙂

  116. @ FailedState 7. Juli 2018 at 23:03

    Leute, bitte, nehmt euch doch mal etwas zurück. Was soll denn das, dass ihr jetzt wie das grüne Lumpengesindel euch mit Häme auf die CSU stürzt? Die haben doch wenigstens was VERSUCHT, was dann durch alle MSM ging (also auch für die Schlafschafe, damit die aufwachen) und so wie ich das gehört habe, schieben die jetzt OHNE AUSNAHME nach Afghanistan ab (trotz linken Protesten am Flughafen), werden die Grenzen kontrollieren und bereits Registrierte in Ankerzentren verbringen. Das ist doch schon mal auf jeden Fall besser als gar nichts wie zuvor und wie es LINKE wollen.
    Und mit WEM soll denn die AfD koalieren in Bayern oder in der BRD, wenn nicht mit der CSU/CDU? Da wird ja wohl noch versucht, die CDU-Lappen endlich mal wieder zu drehen und das Merkel-Pack zu entmachten, aber das geht eben nicht so schnell.
    Die Grünen und Linken haben schon längst verstanden, was da abläuft, aber ihr nicht?! Das kann ich nicht glauben…

    Wenn es tatsächlich kein Good-Cop-Bad-Cop-Spiel gewesen sein sollte, so muss man der CSU doch eine windelweiche Halbherzigkeit vorwerfen, die angesichts der dramatischen Lage im Land skandalös ist. Und dass der Märklin-Bahnhofsvorsteher den megafaulen „Kompromiss“ dann schluckt und lobpreist ist der Gipfel. Hätte er gesagt: „Das genügt mir nicht, ich trete definitiv zurück“, hätte ich ihm eine gewisse Achtung gezollt, so aber nicht. Der Mann ist so unglaublich feige, wenn ich schon diese Mimik und die schlaff herunterhängenden Schultern sehe! Es ist ja nichts gelungen. In Bayern wird an ganzen drei Grenzübergängen stichprobenartig kontrolliert, im Rest des Bundesgebiets gar nicht – speziell die Laschet-Grenze bleibt offen wie ein Scheunentor -, die Ankerzentren wird es in der angedachten Form auch nicht geben, das haben Merkel und Nahles gestern flugs gekippt. Und die mündliche Anweisung seines erzpeinlichen Amtsvorgängers zur Grenzöffnung hat der sogenannte Heimatminister (dass ich nicht lache!) auch nicht aufgehoben. Nichts ist Seehofer gelungen. Und das kann man auch nicht schönschreiben. Ohne die Rückendeckung durch die scheinheilige CSU wäre die die Lügen-Ikone Merkel nicht seit 13 Jahren Bundeskanzlerin. Mit Verlaub: ich verachte die CSU!

  117. „Bei beiden Zielen geht es noch nicht um die Regierungsübernahme, sondern um die Zersetzung der Altparteien, also des Feindes!“
    ______________________________________

    „…des Feindes!“
    Das hört sich martialisch an,
    alleine.
    es ist so.

  118. gonger 7. Juli 2018 at 23:33

    Das hat nichts mit dem Norden an sich zu tun.
    Wo es den Leuten gut geht, eine hohe Lebensqualität herrscht, hat die AfD keine Chance.

    Das mit der „Lebensqualität“ ist relativ. Allgemein geht es den Leuten in Südwestdeutschland und teilweise auch in NRW vermögensmäßig besser. Ob das eine bessere „Lebensqualität“ bedeutet, ist natürlich schwer zu sagen. In Norddeutschland hat der „kleine Mann“ vermutlich weniger, aber das Umfeld ist einfach noch überschaubarer.

  119. Wuehlmaus 7. Juli 2018 at 23:44
    Wenn es tatsächlich kein Good-Cop-Bad-Cop-Spiel gewesen sein sollte, so muss man der CSU doch eine windelweiche Halbherzigkeit vorwerfen, die angesichts der dramatischen Lage im Land skandalös ist. Und dass der Märklin-Bahnhofsvorsteher den megafaulen „Kompromiss“ dann schluckt und lobpreist ist der Gipfel. Hätte er gesagt: „Das genügt mir nicht, ich trete definitiv zurück“, hätte ich ihm eine gewisse Achtung gezollt, so aber nicht. Der Mann ist so unglaublich feige, wenn ich schon diese Mimik und die schlaff herunterhängenden Schultern sehe! Es ist ja nichts gelungen. In Bayern wird an ganzen drei Grenzübergängen stichprobenartig kontrolliert, im Rest des Bundesgebiets gar nicht – speziell die Laschet-Grenze bleibt offen wie ein Scheunentor -, die Ankerzentren wird es in der angedachten Form auch nicht geben, das haben Merkel und Nahles gestern flugs gekippt. Und die mündliche Anweisung seines erzpeinlichen Amtsvorgängers zur Grenzöffnung hat der sogenannte Heimatminister (dass ich nicht lache!) auch nicht aufgehoben. Nichts ist Seehofer gelungen. Und das kann man auch nicht schönschreiben. Ohne die Rückendeckung durch die scheinheilige CSU wäre die die Lügen-Ikone Merkel nicht seit 13 Jahren Bundeskanzlerin. Mit Verlaub: ich verachte die CSU!
    ——————————
    Ich verstehe Ihre Enttäuschung, aber man muss es realistisch sehen und die Realität war, dass, wenn CSU die Union verlässt, Merkel dann mit Habeck & Co weitergemacht hätte. Das hätte die CSU auf jeden Fall verhindern müssen. Dann hätte CDU auch noch für die Bayernwahl eine CDU aufstellen können.
    Ich hatte mich von Anfang an gewundert, warum da so harte Töne von den Bayern angeschlagen wurden – haben sie doch nicht wirklich die Macht gegenüber Merkel. Es gab einen schönen Artikel dazu auf jouwatch, leider finde ich ihn gerade nicht, sonst würde ich ihn verlinken. Ab 13.07. wird es interessant (ab da könnte CDU keine eigene Partei mehr für die Bayern-Wahl aufstellen) und ab 16.07. (Trump/Putin-Treffen in Helsinki) wissen wir dann mehr.

  120. @ FailedState 7. Juli 2018 at 23:03

    Leute, bitte, nehmt euch doch mal etwas zurück. Was soll denn das, dass ihr jetzt wie das grüne Lumpengesindel euch mit Häme auf die CSU stürzt? Die haben doch wenigstens was VERSUCHT, was dann durch alle MSM ging (also auch für die Schlafschafe, damit die aufwachen) und so wie ich das gehört habe, schieben die jetzt OHNE AUSNAHME nach Afghanistan ab (trotz linken Protesten am Flughafen), werden die Grenzen kontrollieren und bereits Registrierte in Ankerzentren verbringen. Das ist doch schon mal auf jeden Fall besser als gar nichts wie zuvor und wie es LINKE wollen.
    Und mit WEM soll denn die AfD koalieren in Bayern oder in der BRD, wenn nicht mit der CSU/CDU? Da wird ja wohl noch versucht, die CDU-Lappen endlich mal wieder zu drehen und das Merkel-Pack zu entmachten, aber das geht eben nicht so schnell.
    Die Grünen und Linken haben schon längst verstanden, was da abläuft, aber ihr nicht?! Das kann ich nicht glauben…

    Nur mal zur Info: Die CSU (Originalton Söder: „Der Islam ist ein Teil Bayerns“) hat die AfD als „Feind von allem, für das Bayern steht“ bezeichnet.
    Diese Arroganz und Impertinenz der Rautenunterstützer-Partei sucht seinesgleichen.

  121. Die AfD liegt jetzt schon über 20% bundesweit.Jeder der Wahlumfragen die letzten Jahre vorher/nachher analysiert hat weiss wie da geschummelt wird. Bei der BT-Wahl wurden aus 5-6% AfD 1,5 Wochen vor der Wahl dann 8-9% kurz vor der Wahl und endete mit 12,5% welches auch exakt so Wochen vorher so im Internet geschätzt hatte(10-15%).
    Letzte Woche war ich das erste mal mit auf einem Infostand der AfD in der City im hohen Norden. Alles links versifft seit 20 Jahren. Dachte ich zuerst das man auf die Leute zugehen muss bzw. das eh kaum jemand sich traut dem Stand näher zukommen so war ich doch sehr überrascht wieviele zu uns kamen oder nur im vorbei gehen uns zuriefen „Weiter so!“ ,“Geil Jungs“ Nur noch AfD. Natürlich gabs auch Stänkerer die aber sofort geflüchtet sind wenn man ihnen mit Zahlen und Fakten gekommen ist. Die hatten null Interesse weil Null Wissen. Zeitungsüberschriftenleser sind das halt, so geschätzt 80% von denen.
    Die Leute die auf uns zugekommen sind waren teilweise völlig perplex über das Verhalten von Politik und vor allem der Medien der letzten Wochen vor allem zum Thema BAMF und Kampf Merkel/Seehofer. Dabei war deutlich der Hass auf die Medien zu spüren und das Gefühl zum völlig verpeilten Dummbürger gehalten zu werden. Die Menschen sind unwissend aber nicht immer ganz blöd, sie spüren das etwas mit der Verbindung Medien/Politik gerade völlig aus dem Ruder läuft. Ausserdem gab es immer viel ehrliche Aufmunterung und immer die gleichen Sätze wie „Ihr habt mehr Unterstützung in der Bevölkerung als ihr ahnt“ usw. Aber immer noch haben viele Angs, vor allem beruflich, das wird sich erst legen wenn das System erst einmal gefallen ist.
    Was ich letzendlich sagen wollte, auch in Bayern liegt die AfD bei über 20%. Die Medien sind aufgeflogen durch ihre fast wöchentliche hin und her Springerei zwischen Merkel muss jetzt endlich Weg und Merkel ist doch wieder Megaangesagt auch ohne gelieferten Deal. Sie machen in ihrem Endkampf Fehler über Fehler weil sie jetzt von ihrer eigenen Lügerei die letzten Jahre eingeholt werden. Dem Internet, das nie etwas vergisst, sei dank und viele zehntausende Poster die Informationen und Links täglich posten/verschieben. Die Wende ist da immer noch sehr langsam aber ich glaub diesen Zug kann man nicht mehr stoppen. Überlegt was allein die letzten 2 Monate passiert ist alles und es sind noch fucking 4 Monate bis zu den Wahlen. Der nächsten Skandal gibt es schon nächste Woche, wetten? 30%+ muss das Ziel sein in Bayern und Hessen sonst können wir es irgendwann auch knicken mit dem Systemwechsel. Ich bin recht zuversichtlich. Seht genau hin in den Medien sie verheddern sich nun täglich in Wiedersprüche und vergessen teilweise ihre eigenen Statements wenige Tage zuvor, das ist so entlarvend aber in ihrer Panik merken die nichts. Die Bürger aber schon und wie gesagt es sind noch 4 Monate hin.
    Was ich letzendlich damit sagen will

  122. Ich halte diesen Artikel von Thomas Rietzschel auf der Achse, ich habe es heute schon mal hier erwähnt, für extrem wichtig:

    https://www.achgut.com/artikel/luegen_haben_merkel_beine/

    Der muss im ganzen Land verbreitet und unter die Leute gebracht werden. Ich habe diesen Link unter der Überschrift „Wissenswertes über Angela Merkel“ gerade an meinen gesamten Mailverteiler von ca. 800 Personen geschickt, darunter auch einige Dutzend CDUler, die ich noch aus alten gemeinsamen Tagen kenne, bis hin zum Staatssekretär. Ich bin gespannt auf die Reaktionen.

  123. Die Union hat mit ihrem Schmierentheater vor der Bayernwahl, welches die AfD schwächen sollte, die AfD nur noch stärker gemacht.

    So was passiert, wenn Dilettanten am Werk sind.

  124. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Juli 2018 at 00:00
    Ich lebe in Bayern. Die CSU kungelt mit den Roten und den Grünen ganz ungeniert.

  125. karin 7. Juli 2018 at 19:18

    Nochmal, Merkel ist keine „Ossischlampe“, sondern in Hamburg geboren und Tochter von Westkommunisten, die vollkommen freiwillig in den Osten ausgewandert sind.

  126. Nahles wirft Seehofer Sexismus vor

    22.58 Uhr: SPD-Chefin Andrea Nahles hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) sexistisches Verhalten im Asylstreit vorgeworfen. In einem Gespräch mit der „Süddeutschen Zeitung“ hatte Seehofer kurz vor Beilegung des Disputs über Merkel gesagt: „Ich lasse mich nicht von einer Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin ist.“

    In einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ sagte Nahles nun, dieser Satz von Seehofer sei „eine Unverschämtheit“. Typischerweise falle ein solcher Satz nur, „wenn es um eine Frau geht“, so Nahles. „Deswegen wäre der Satz mit Blick auf einen männlichen Kanzler nicht vorstellbar. Er funktioniert schlicht nur, wenn das ‚diese Frau‘ mitschwingt.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/news-ticker-zur-groko-als-parteifreunde-ihm-rat-wegen-merkel-geben-wollten-redete-seehofer-sich-in-rage_id_9223691.html

  127. johann 8. Juli 2018 at 00:09
    Nahles wirft Seehofer Sexismus vor…….
    ————————————————————-
    Das Narrenschiff MS Doidscheland bietet die beste Unterhaltung.

  128. NieWieder 8. Juli 2018 at 00:07
    @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Juli 2018 at 00:00
    Ich lebe in Bayern. Die CSU kungelt mit den Roten und den Grünen ganz ungeniert.

    Ich lebe auch in meinem geliebten Bayern. War über 20 Jahre lang CSU-Wähler – FJS rotiert in seinem Grab. Man kann das Summen hören, wenn man auf der B15 bei Rott am Inn vorbeifährt.

  129. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Juli 2018 at 00:00
    ————————————————-
    Meiner Meinung nach ist das Wahlkampfgetöse. Sonst nix. Die CSU sucht überall in Europa Kontakte zu den „Rechten“ dort, nicht zum Linksgeschmeiß. Natürlich muss man sie deshalb nicht gleich wählen. 😆 Aber wenigstens nicht übelst beschimpfen, das tut ja schon das grüne Pack.
    Wären jetzt Neuwahlen, würden die doch mit Merkel eine Koalition bilden können oder sogar ohne Wahl und dann? Sicher könnte die CSU sich abspalten, bundesweit antreten… aber doch bitte erst ab dem 13.07., damit die CDU nicht mehr in Bayern kandidieren kann. 🙂

  130. @ Schreibknecht 8. Juli 2018 at 00:08

    karin 7. Juli 2018 at 19:18

    Nochmal, Merkel ist keine „Ossischlampe“, sondern in Hamburg geboren und Tochter von Westkommunisten, die vollkommen freiwillig in den Osten ausgewandert sind.

    Da war Klein-Angela aber gerade ein paar Monate alt. Das Subjekt hat seine gesamte Prägung in der DDR sowie im Kader-Mief der SED/FDJ erhalten. Dennoch halte ich wenig davon, das ganze Problem auf die Schiene Ossi-Wessi zu reduzieren. Es gibt ja auch kluge, mutige Ossi-Frauen wie Vera Lengsfeld oder Angelika Barbe und Wessi-Idioten wie Kauder, Nahles, Künast oder Trittin. Im Fall Merkel kommt die ausgesprochene Skrupellosigkeit dieser Frau und ihr minderwertiger Charakter äußerst erschwerend hinzu.

  131. @ Hoffnungsschimmer 7. Juli 2018 at 21:12
    Ich bin zurzeit auf Urlaub in einem hübschen Dorf im Allgäu.
    Kein einziges Kopftuch oder andere Musels.
    Die einzigen Ausländer sind ein paar Niederländer,
    sonst nur deutsche Töne.
    Sooo schön und wohltuend.
    Ein Stückchen heile Welt
    Ich liebe es hier und möchte nicht wieder weg.

    Wollte eben kurz beim WM Spiel rein schauen und erwische die Nachrichten.
    Demos für die Schlepper und illegale Einwanderung.
    Nur widerwärtige linke Typen zu sehen.
    Und ein Schild: Menschen ertrinken und niemand schaut hin.
    Ich erwidere: Deutsche Mädchen werden begrabscht, erniedrigt, vergewaltigt und
    ermordet und niemand von euch schaut hin.
    Fernseher aus.
    _______________
    Gießen/Hessen war auch DEMO:
    meines Erachtens waren es überwiegend Studenten als Demoteilnehmer, viele kamen mir betrunken vor, laute Musik lief und es kam mir eher vor wie eine Lauf-Party-Feier von Anlasstrinkern, auf dem Begleitwagen stand FCK NZS, doch weit und breit war außer wegen dem Generalverdacht FKS NZS keine NZS weit und breit, ich kenne hier sowieso keine NZS, die gibt es hier nämlich überhaupt nicht 🙁

  132. @Wuehlmaus 8. Juli 2018 at 00:03
    Wie unglaublich peinlich das ist: Merkel, die Überfrau, die die alle anderen Länder immer wieder angreift, wenn sie nicht parieren, muss eine Vereinbarung mit diesen Ländern erfinden und dann können diese es auch noch schön langsam dementieren.
    Jeder Mensch mit nur etwas Scham wäre schon längst zurückgetreten.

  133. @ Hagen von Tronje 8. Juli 2018 at 00:12

    Ideologie frisst Hirn:

    https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/tv/tv-moderator-spendenaufruf-klaas-heufer-umlauf-will-schiffe-chartern-um-fl%C3%BCchtlingen-zu-helfen/ar-AAzIg3g?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

    Ich hab den Kerl schon immer für blöd gehalten, aber damit topt er alles.

    Der Typ ist noch dämlicher als sein Name. Aber was will man von einem Böhmermann-Kumpel schon erwarten. Ich meine, es wird Zeit für eine zweite Mittelmeer-Mission der Identitären. Bin auch gerne bereit, dafür zu spenden.

  134. gonger 7. Juli 2018 at 23:33

    Es ist genau umgekehrt. Ohne die von dir genannten Personen wäre die AfD bei über 30%. Das bekam ich immer wieder im Wahlkampf an unseren Ständen zu hören („wenn nicht der böse Höcke wäre…“) und werde ich bei den anstehenden Wahlämpfern wieder zu hören bekommen. Die Deutschen (zumindest die in den alten Bundesländern) mögen und wählen eben keine „rechten“ Parteien. Die AfD setzt auf die Bürgerlichen und nicht auf den rechten Rand. Und nur dort kann man Stimmen generieren. Die Wähler des rechten Randes reichen für keine 5%, dazu kommen allerdings die Protestwähler. Aber die sind schnell wieder weg, wenn die Altparteien endlich gute Politik machen (oder so tun, als ob sie diese machen).

  135. Nahles verdonnert SPD-Abgeordnete zu Schichtdienst
    Stand: 07.07.2018 | Lesedauer: 2 Minuten

    Die AfD hatte immer wieder Fotos von dünn besetzten Reihen im Bundestag ins Netz gestellt: Bei der SPD soll das nach dem Willen von Partei-Chefin Nahles nun nicht mehr vorkommen. Sie führt ein Schichtdienst-Modell ein.

    Die SPD führt ein Schichtdienst-Modell für die Abgeordneten ein, um mehr Präsenz im Bundestag zu zeigen. Das geht aus einer Vorlage der Parlamentarischen Geschäftsführerin Dagmar Ziegler hervor. Zunächst hatte der „Spiegel“ über die Pläne berichtet.

    Die Sozialdemokraten wollen demnach mit der Maßnahme verhindern, dass die AfD die magere Präsenz der Volksparteien politisch ausschlachtet. Die Regeln sollen nach der Sommerpause in Kraft treten.

    Die SPD-Landesgruppen würden auf Wunsch von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles in drei wechselnde Gruppen eingeteilt. „Die jeweils erste Gruppe hat Dienst im Plenum, die zweite Gruppe hält sich in Rufbereitschaft auf und kann nach Alarmierung binnen 15 Minuten das Plenum erreichen, die dritte Gruppe muss nur bei besonderen Anlässen (Hammelsprung, namentliche Abstimmungen, besondere Tagesordnungspunkte) ins Plenum kommen“, heißt es in dem Fraktionspapier.

    Die AfD hatte immer wieder Fotos von leeren Plenumsreihen ins Netz gestellt und den anderen Parteien unzureichende Präsenz vorgeworfen. Inzwischen schafft es die AfD-Fraktion allerdings auch nicht mehr wie anfangs, Sitzungen vollzählig mit ihren 92 Abgeordneten zu verfolgen.
    Union zieht offenbar ähnliches Modell in Erwägung

    Der Bundestag ist ein Arbeitsparlament. Wenn es keine großen Debatten gibt wie Aussprachen über die Politik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), den Bundeshaushalt oder wichtige Gesetze, kommen zu den Fachdebatten meist nur die Experten für die jeweiligen Politikfelder. Die anderen Abgeordneten sitzen zum Beispiel in Ausschüssen, treffen Experten, lesen Akten, bereiten Reden und Gesetzesinitiativen vor oder zeigen Besuchergruppen aus den Wahlkreisen, wie das Parlament funktioniert.

    Dennoch wird nicht nur SPD-intern schon lange kritisiert, dass die Präsenz oft unzureichend ist – und die Debatten im Plenum gestärkt werden sollen. Wer seiner Präsenzpflicht nicht nachkommen kann, muss das bei den Sozialdemokraten deshalb künftig mitteilen. Nach Informationen des „Spiegels“ wird in der Union über ähnliche Vorschriften nachgedacht.
    Anzeige

    „Als entschuldigt gelten Fraktionsmitglieder nur dann, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen fernbleiben, im Auftrag der Fraktion, des Bundestages oder der Bundesregierung unaufschiebbare externe Termine wahrnehmen, sich in Mutterschutz oder Elternzeit befinden oder wegen krankheitsbedingter Betreuung eigener Kinder oder pflegebedürftiger Angehöriger nicht teilnehmen können“, wird in dem Papier betont.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178963062/Bundestag-Andrea-Nahles-verdonnert-SPD-Abgeordnete-zu-Schichtdienst.html

  136. Wuehlmaus 8. Juli 2018 at 00:25

    Dieser Kerl ist tatsächlich noch blöder als sein Name. Der dürfte eines Tages wegen Unterstützung der Schlepperei vor Gericht landen. Dann kann er ja wieder zu Spenden aufrufen.

  137. Wuehlmaus
    Ich meine, es wird Zeit für eine zweite Mittelmeer-Mission der Identitären. Bin auch gerne bereit, dafür zu spenden.
    —————————————————————————————————–
    Ich bin eher für ein Wolfrudel aus deutschen U-Booten. Da macht Spenden richtig Sinn.

  138. @Wuehlmaus 8. Juli 2018 at 00:17
    Ich bin nicht aus dem Osten. Aber man muss es doch deutlich sagen: Das Wahlverhalten in Bezug auf die AfD ist doch sehr unterschiedlich. Und da können wir froh sein, dass wir die „Ossis“ haben.
    Wären wir auf die „Nordis“ angewiesen, dann wären wir verraten und verkauft.
    Die Norddeutschen enttäuschen mich mit großem Abstand. Das muss ich auch so deutlich sagen.

  139. johann 8. Juli 2018 at 00:31

    „Nahles verdonnert SPD-Abgeordnete zu Schichtdienst“ […]
    ————————————————————————————-

    Wie lautet der Superlativ von bekloppt? Beklöppter?

  140. Vae victis 8. Juli 2018 at 00:30
    gonger 7. Juli 2018 at 23:33

    Das ist eine sehr gewagte These.
    Lucke wurde doch in der Anfangszeit medial diffamiert so wie heute Höcke, obwohl er nur „Bodensatz“ gesagt hat. Höcke hat natürlich eins draufgelegt und sogar die Zahl „1000“ benutzt, was in Bezug auf die deutsche Geschichte noch „kontaminierter“ ist. Und Höcke hat sogar schon im Herbst 2015 vor den Zuständen gewarnt, die wir heute haben.
    Welcher AfD-Politiker hat zu der Zeit überhaupt den Mund aufgemacht?
    Deshalb meine These: Nur weil Leute wie Höcke und Gauland als erste den Mut gehabt haben, auf den „Kulturbruch“ durch die Massenflutung von über 1 Million meist muslimischer Männer hinzuweisen, ist die AfD heute so stark wie nie.

  141. DFens 8. Juli 2018 at 00:39

    Dazu einer von über 200 Leserkommentaren:

    Adelheit M.
    vor 44 Minuten
    Tja, von Gleitzeit /Freizeit zur Schichtarbeit, dann merken hochbezahlte SPD-Abgeordnete wie es Ihren Wähler geht. Danke AFD.

  142. Haremhab 7. Juli 2018 at 19:26
    @ Drohnenpilot 7. Juli 2018 at 19:23

    Wie soll eien Familienzusammenführung funktionieren? Die hier sind, haben keine Papiere.
    ——-
    Auf Merkels Wannseekonferenz 2 ist die Umvolkung der Deutschen beschlossen wurden, wozu brauchen ihre Helfer dazu Papiere.

  143. Vae victis 8. Juli 2018 at 00:30
    gonger 7. Juli 2018 at 23:33

    Es ist genau umgekehrt. Ohne die von dir genannten Personen wäre die AfD bei über 30%. Das bekam ich immer wieder im Wahlkampf an unseren Ständen zu hören („wenn nicht der böse Höcke wäre…“) und werde ich bei den anstehenden Wahlämpfern wieder zu hören bekommen.

    ———-
    Die Wahrheit konnten die Wessis nie hören, denn sie stand ja nicht in der Blödzeitung und so denken sie, nun ja , auch im Mittelalter sind nicht alle an der schwarzen Pest gestorben, die da das Hamburger Mädchen an geschleppt hat !

  144. chalko 8. Juli 2018 at 01:00

    Das ist so pauschal natürlich Unsinn. Es gab und gibt auch „Wessis“, die sich nicht haben umerziehen lassen. Im übrigen ist Björn Höcke auch „Wessi“………….

  145. lorbas 8. Juli 2018 at 01:00

    Ah ja! Ihr Abitur machte Nahles auf dem zweiten Bildungsweg. In der Abiturzeitung gab sie als Berufswunsch „Hausfrau oder Bundeskanzlerin“ an. Nach dem Abitur studierte sie 20 Semester u. a. Politikwissenschaften in Bonn. Kein nennenswerter Abschluss. In ihrer Masterarbeit (1999) widmete sie sich Trivialromanen. Titel der Arbeit: „Funktion von Katastrophen im Serien-Liebesroman“. Das ist kein Witz! Isso!

  146. @ chalko 8. Juli 2018 at 01:00

    Vae victis 8. Juli 2018 at 00:30
    gonger 7. Juli 2018 at 23:33

    Es ist genau umgekehrt. Ohne die von dir genannten Personen wäre die AfD bei über 30%. Das bekam ich immer wieder im Wahlkampf an unseren Ständen zu hören („wenn nicht der böse Höcke wäre…“) und werde ich bei den anstehenden Wahlämpfern wieder zu hören bekommen.

    ———-
    Die Wahrheit konnten die Wessis nie hören, denn sie stand ja nicht in der Blödzeitung und so denken sie, nun ja , auch im Mittelalter sind nicht alle an der schwarzen Pest gestorben, die da das Hamburger Mädchen an geschleppt hat !

    Nah die FDP die die Afd ersetzen wollte ist wieder bei 10% und ich erinnere noch mal daran das NRW allein mehr wähler als der ganze Osten hat!

  147. DFens

    Ausbildungslose, Pädophile, Drogenkonsumenten und Dummköpfe führen vom Wähler legitimiert dieses Land ins Verderben.

  148. @DFens 8. Juli 2018 at 01:12
    Ah ja! Ihr Abitur machte Nahles auf dem zweiten Bildungsweg.
    Alle Achtung mit 17 und schon mit dem zweiten Bildungsweg zum Abitur!

  149. @ Hagen von Tronje 8. Juli 2018 at 00:33
    „Ich bin eher für ein Wolfrudel aus deutschen U-Booten. Da macht Spenden richtig Sinn.“

    Die sog. „Deutsche Marine –

    wie die Politik die klaeglichen reste der deutschen hochseeflotte ueberhoeht nennt –

    verfuegt zwar ueber kein einsatzfaehiges uboot oder gar einen versorger,
    dafür aber ueber ein aufklappendes schiff zum einsammeln schwimmenden muells
    https://www.nordkurier.de/demmin/die-marine-will-keine-demmin-1212972302.html

    Die Stroemungen im Mittelmeer treiben auffallend viel Muell von Afrika nach Europa.
    Wenn sich obige Bottsand also an die italienische eu-seegrenze im mittelmeer legte,
    triebe afrikanischer muell direkt in die „Bottsand“, und koennte recycliert werden.

  150. Der Gott des runden Leders, (oder ist es vielleicht sogar jede Art Gott) mag es gern Paradoxie, Gefahr und Skurrilität miteinander zu vermengen.

    Das Land das er über Dösils Mannschaft obsiegen ließ, und damit eindeutig Partei für Koreanisches vor allem Koranischem ergriff. Ja, durch einen vermeintlich kleinen Gegner den ehemaligen Erdenrund-Meister regelrecht aus dem Turnier stieß..

    Dieses Land straft er nun, fast wie aus einer Laune heraus, indem er den jungen Ballbehandler-Nachwuchs des fleißigen Asia-Staats in Mannschaftsstärke, samt und sonders in labyrinthischen Höhlengängen nun gefangen hält. Syphonartig von der Außenwelt getrennt durch milchkaffeeartiges Wasser.
    https://tinyurl.com/y9bmh8xg

    Un(t)ergründlich sind die Wege des.. oder es sind nur die, eines rundlichen Fußballgotts in der Verbotszone der FIFFI-AA-Zentrale, nur Spiegelungen von Dollarzeichen in glubschigen Augen von turkaffinen Balla-Balla-Spezies alisten
    https://www.youtube.com/watch?v=NWg8iaLuBDg

    man weiß es nicht so genau.

  151. Die/Der/Das Vorsitzende/r/* der 17-Prozent-Partei wird nervös:

    Nahles wirft führenden Unionspolitikern AfD-Rhetorik vor

    SPD-Chefin Nahles greift Unionspolitiker an, weil diese mit Kalkül Ressentiments gegen Migranten bedienen würden. Wer von „Asyltourismus“ spreche, rede wie die AfD. Die Union hätte das Land „wochenlang in Geiselhaft“ genommen.

    Die SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat führenden Unionspolitikern vorgeworfen, Ressentiments gegen Flüchtlinge zu schüren und sich einer AfD-Rhetorik zu bedienen.

    „Wenn Herr Söder und Frau Klöckner von ,Asyltourismus‘ sprechen, reden sie wie die AfD“, sagte Nahles WELT AM SONNTAG mit Blick auf (….)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178950864/Migration-Nahles-wirft-Soeder-und-Kloeckner-AfD-Rhetorik-vor.html

  152. Spanien unter Merkels Sozenfreund Sanchez nun total linksversiift und im Refutschen-Wahn:

    In Deutschland einigte sich die Regierung auf Verschärfungen in der Flüchtlingspolitik, Österreich will eine „Achse der Willigen“ schmieden und die rechtspopulistische Regierung in Italien schließt immer wieder seine Häfen für Flüchtlingshelfer.

    Umso erstaunlicher, dass es eine weltweit bekannte Großstadt in Europa gibt, die eine völlig gegensätzliche Politik verfolgt: Barcelona, die Touristenmetropole in Katalonien, ist stolz auf seine Willkommenskultur und setzt beim Umgang mit Flüchtlingen auf eine abgestimmte Strategie.
    Diese Kultur der offenen Arme wurde vor einigen Tagen beim Einlaufen der „Open Arms“ offensichtlich. Das Schiff mit 60 Flüchtlingen an Bord war zuvor von Italien und Malta abgewiesen worden. Als die „Open Arms“ nach tagelanger Odyssee in Barcelona ankam, hing ein weißes Plakat mit rotem Schriftzug über dem Rathaus.
    Darauf stand: „Barcelona – ein sicherer Hafen“. Die Bürgermeisterin der Stadt, Ada Colau, hatte bereits vorher gesagt, ihre Stadt „empfange Flüchtlinge mit offenen Armen“. Sie bezeichnete den Tag der Ankunft des Rettungsschiffes als „guten Tag“. Und weiter sagte sie bei der anschließenden Pressekonferenz: „Wir haben immer gesagt, dass die EU statt ihrer Politik des Todes das machen sollte, was Open Arms tut: Menschenleben retten. Entweder wir sind eine den Menschenrechten verpflichtete Demokratie, oder wir sind es nicht.“
    Die linksalternative Politikerin beschränkt sich nicht nur auf schöne Worte, sondern handelt entsprechend. Sie hat sich etwa dafür eingesetzt, dass die 60 Flüchtlinge nicht, wie von der Regierung in Madrid erwägt, in die umstrittenen geschlossenen Internierungsheime für Einwanderer ohne Papiere kommen. Vielmehr sollen sie in städtischen und regionalen Einrichtungen untergebracht werden.

    „Immigration hat positiven Einfluss“
    Offenbar steht ein großer Teil von Barcelonas Einwohnern hinter dieser Willkommenspolitik.(…)

    https://www.focus.de/politik/ausland/interkultureller-ansatz-zur-integration-empfangen-fluechtlinge-mit-offenen-armen-waehrend-sich-eu-abschottet-setzt-barcelona-ein-zeichen_id_9221074.html

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/frontex-chef-meine-groesste-sorge-spanien-15679226.html

  153. VivaEspaña 8. Juli 2018 at 02:17

    Sehr schöne „graphic“ Darstellung bei BILD, danke fürs Reinstellen.

    Bemerkenswert: CDU UND SPD verlieren jeweils 2 Punkte, AfD gewinnt 3 und „sonstige“ 1. Alle anderen unverändert.
    Man sieht daran sehr gut das Abschmelzen von CDU/CSU und SPD zugunsten der AfD. Wenn Merkel/Seehofer (Söder) sich noch länger zanken, wird da noch mehr gehen.

    Das Medienecho zur AfD dürfte bescheiden bleiben. Drei Prozent mehr – nicht der Rede wert…. Aber wenn es demnächst mal wieder 2 Prozent runter geht, wird überall vermeldet: „AfD im freien Fall….“

    Aber daran haben wir uns ja gewöhnt………..

    Immerhin: Die WELT bringt es schon:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178968666/Wahlumfrage-AfD-auf-Rekordwert-von-17-Prozent-so-stark-wie-die-SPD.html

    Die ZEIT ist auch besorgt:

    Sonntagstrend: Asylstreit schadet der Koalition und nützt der AfD
    Erstmals ist die AfD im Sonntagstrend so stark wie die SPD: mit einer Zustimmung von 17 Prozent. Fast die Hälfte der Befragten wünscht sich Horst Seehofers Rücktritt.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-07/sonntagstrend-asylstreit-waehlergunst-koalition-afd-horst-seehofer?page=2#comments

  154. Zinnsoldaten
    7. Juli 2018 at 21:21

    Seh‘ ich genauso, dieses Land ist todkrank, ich habe für mich persönlich die Konsequenzen gezogen und lebe meine letzten Tage im 13k km entfernten Ausland.

    Skurril erscheint es mir mehr und mehr, wie hier tapfer Optimismus verbreitet wird, wenn die AfD mal wieder einen Prozentpunkt in den Umfragen zugelegt hat und damit in ungefähr so viel hat wie die Grünen.
    Liebe Mitforisten, seht Euch mal die Balken der anderen Parteien an: da bewegt sich nur wenig, zusammen aber immer noch über 80%!

    Alle meine relevanten Familienmitglieder und Freunde sind im Ausland, zu glauben, es würde sich durch Wahlen irgendetwas ändern ist l

  155. Hans R. Brecher 8. Juli 2018 at 02:09
    Hans R. Brecher 8. Juli 2018 at 02:18
    Hans R. Brecher 8. Juli 2018 at 02:29
    Hans R. Brecher 8. Juli 2018 at 02:37
    ——————————————————————————
    Achtung! Warnung! Nur für gestandene PI-ler zum Verzehr geeignet. Für gestandene PI-ler ist es dann allerdings auch wieder recht lustig.

  156. lorbas 8. Juli 2018 at 01:03
    Corinna Miazga (AfD)
    https://youtu.be/sX07Z41BAro
    ———–
    Eine(r) allein genügt nicht.
    Hundertschaften von ‚Rechts‘-Gelehrten werden nötig sein um den vollgefressenen, selbstherrlich gewordenen EU-Wanst, seine Wasserköpfe, in Berlin, Brüssel und Straßburg und seine Anti-Rechts Abteilungen wieder in den funktionierenden autonom entscheidenden Staat zu verwandeln, der er mal war. Mit Jura-Bewanderten wie Fr. Miazga in der AfD, ist immerhin schon mal ein guter Anfang gemacht.
    Vllt. muß das wie bei ganz normal Adipösen, einfach nur sportlich genug angegangen werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=cQaYN9OL56w

    … das meinte ich eigentlich nicht, sondern eine deutliche Flucht-, Gewalt- und Messerabnahme

  157. …sry,falsche Taste:

    …ist lächerlich.
    Ich habe seit der ersten Möglichkeit die AfD gewählt, bin aber angesichts der unglaublichen Dummheit des deutschen Volkes mehr als ernüchtert.

    Sei’s drum: ich überlege ernsthaft, zukünftig CDU o.ä. zu wählen…mein Hemd ist mir als Rentner mittlerweile näher als der Rock.
    Und während ich alter weißer Mann auf der Zielgeraden des Lebens meine mir verbleibende Zeit mit hübschen, jungen Mädels verbringe, wünsche ich den schon länger im Lande Lebenden viel Spaß und Erfolg bei der Rückeroberung von Schland….

  158. Kompott jefällich? Das ist wirklich hart. Johannes R. Becher…:

    Hans R. Brecher 8. Juli 2018 at 02:58

    Meine Schule in Eisenhüttenstadt hieß so. POS 7 Johannes R. Becher. Die Schule war übrigens gar nicht so schlecht. Mein Mathe-. Chemie-, Physiklehrer und auch die etwas nervige Deutschlehrerin haben gute Arbeit geleistet. Kein Quatsch. Meinen ollen Chemielehrer habe ich vor drei Jahren bei einem Klassentreffen wiedergesehen. Wir redeten über dies und das. Auch über Wahlen. Ich hätte mich fast bepisst, als er offenbarte, dass er wählen wird. Jedoch keine Altpartei! Tunc spiritus est. Ich habe ihn damals gemocht und tue es immer noch.

  159. OT
    NSU-Brandexperte gestorben – Todesursache unklar
    Von Dietmar Henning
    4. Juli 2018
    http://www.wsws.org/de/articles/2018/07/04/nsuz-j04.html

    NSU=Startlüge für Rechtfertigung der Massenflutung der BRD (böse Rechte)
    9/11=Startlüge für NATO Kampfmodus gegen Terrorismus -bis heute* (böser Islam)

    NSU+9/11 -> Vernichtung unserer Minderheit (Weiße) sowie speziell Deutschlands

    *bis heute, war mit neu siehe
    Merkel – Das Sicherheitsrisiko für Deutschland und Europa? mit Willy Wimmer, Prof. Sosnowski, uvm
    27.509 Aufrufe
    SeeGespräche
    Am 05.07.2018 veröffentlicht
    2h22min – sehr hörenswert, verlangt aber etwas Ruhe und Gelassenheit.

  160. DFens 8. Juli 2018 at 03:21
    Hans R. Brecher 8. Juli 2018 at 03:06

    Das hört ja gar nicht mehr uff!

    —————————————
    :))))))))))))))))))
    Es ist Wochenende! Ich stelle mein Fernsehprogramm im Internet selbst zusammen. Gestern habe ich lauter Dokus über die menschliche Evolution angesehen. Heute bin ich auf dem antigrünen Kreuzzugstrip!

  161. Drehhofer erklärt Konflikt über Asylpolitik für beendet

    Seehofer erklärt Konflikt über Asylpolitik für beendet

    CSU-Chef Horst Seehofer hält den Konflikt mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Asylpolitik für erledigt. „Wir schauen nach vorne“, sagte der Bundesinnnenminister der „Bild am Sonntag“. „Ich sage immer: Die Windschutzscheibe ist größer als der Rückspiegel. Daran haben wir uns beide immer gehalten.“ Um Entschuldigung gebeten hat Seehofer Merkel nicht. „Ich verstehe die Frage nicht. Wir hatten eine inhaltliche Auseinandersetzung. Aber es gab keinerlei persönliche Herabsetzung. Dann kann man sich auch nach einem Streit weiter in die Augen sehen“, sagte der CSU-Chef. Seehofer hatte auf dem Höhepunkt des Streits seinen Rücktritt als Innenminister angedroht und Merkel schwere Vorwürfe gemacht. „Ich lasse mich nicht von einer Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin ist“, sagte er „Süddeutschen Zeitung“ kurz vor dem Spitzengespräch, bei dem CDU und CSU schließlich einen Kompromiss fanden. Seehofer hatte zuvor gedroht, gegen den Willen der Kanzlerin die Zurückweisung von Migranten an der deutschen Grenze anzuordnen. Es galt als wahrscheinlich, dass Merkel ihn dann entlassen hätte.

    In der „Bild am Sonntag“ versicherte Seehofer nun, er könne „selbstverständlich“ weiter vertrauensvoll mit Merkel zusammenarbeiten. „Das ist ja auch unsere Pflicht und Verantwortung gegenüber der Bevölkerung“, sagte er. „Niemand von uns hat den Fortbestand der Regierung in Frage gestellt – zu keinem Zeitpunkt. Wir haben um die Lösung einer Sachfrage gerungen und wir haben am Ende eine gute Lösung gefunden.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live178588484/Seehofer-erklaert-Konflikt-mit-Merkel-fuer-beendet-Liveticker.html

  162. die CSU wird mittelfristig eh nicht um eine Koalition mit der AfD herumkommen, ausser sie will zusammen mit SPD oder Grünen regieren. Vorbild der CSU ist ja Sebastian Kurz in Österreich und der macht es zusammen mit der rechtspopulistischen FPÖ vor, wie man verantortungsvolle Politik für die Bürger und nicht gegen sie macht. Kann sein, dass es diesmal noch mit FDP und/oder den Freien Wählern zu einer Mehrheit reicht, falls nicht ist eine Koalition mit der AfD bereits im Herbst im Bereich des Möglichen.

    Kommendes Jahr wird es aber mit Sicherheit in einem östlichen Bundesland dazu kommen, siehe Thüringen:
    https://app.civey.com/shares/244

    Hier käme die CDU selbst zusammen mit der SPD und FDP nicht auf eine Mehrheit, muss sich also entweder für die Linke oder AfD entscheiden. Die aktuelle DunkelrotRotGrün-Regierung käme aktuell nur noch auf 32 Prozent und hat nur noch eine Stimme Mehrheit im Landtag. An eine Zurücktreten denken die Kommunisten natürlich nicht, jetzt will Ramelow sogar ganz nach seinen Vorbildern der linken „Demokratie“ einen Haushaltsplan über die nächste Landtagswahl hinaus beschliessen.

  163. Es scheint langsam voran zu gehen. Vielleicht zu langsam.
    Nach meiner Erfahrung sind die Grün- und die Linkswähler ideologisch zu verblendet und die CDU-, CSU- und SPD-Wähler zu blöde um zu begreifen.
    Jegliche Diskussion mit diesen Gruppen wäre reine Zeitverschwendung.

    „… Nicht Mord noch Kerker,
    Nicht Standrecht obendrein.
    Es muß noch kommen stärker,
    Soll es von Wirkung sein“

  164. Wenn ich sehe, wie arrogant eine AfD daherkommt (Strauß würde AfD wählen ..) fällt mich echt nichts mehr ein. Ein Strauß hätte dafür gesorgt, daß es eine AfD gar nicht geben würde !!!

    Fakt ist jedoch eins, solange die DEUTSCH Parteien wählen, solange fühlen diese sich wohl in der parlamentarischen Diktatur!! und deshalb ein „weiter so, denn der DEUTSCH lebt gut und gerne in der Diktatur“. *kopfschüttel über soviel Ignoranz, Hochmut und Arroganz!!

  165. Das Stadtwerkefest ist kostenlos, alle Besucher sind willkommen. Aber es gibt einige Regeln und Vorgaben, die einen friedlichen und reibungslosen Ablauf des diesjährigen Festivals gewährleisten sollen.


    Erfahrungsgemäß wird es auf während des Festivals so richtig voll. Die Stadtwerke haben daher als Veranstalter eine Obergrenze der Besucherzahl festgelegt: Maximal 30.000 Menschen dürfen zeitgleich auf das Gelände.

    Erstmals ist das Gelände eingezäunt und zur Straße hin mit Betonblöcken geschützt.



    Was darf ich mitnehmen?

    Rucksäcke, große Taschen (bis DIN 4 ist erlaubt), Reisekoffer, Kisten und Kartons sowie sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, (Klapp-)Stühle, Fahnen- und Transparentstangen sind verboten. Sie dürfen nicht auf das Festivalgelände mitgebracht werden. Am Einlass gibt es Kontrollen. „Der Ordnungsdienst ist berechtigt, jederzeit Besucher auf das Mitführen von verbotenen Gegenständen hin zu untersuchen“, teilten die Stadtwerke mit.

    Ebenfalls verboten sind Glasflaschen, Glasbehältern und Dosen. Erlaubt sind Plastikflaschen bis zu 1,5 Liter.

    Wer darf nicht rein?

    Eintrittsverbot haben erkennbar alkoholisierte oder berauschte Personen, Besucher, „die erkennbar gewaltbereit oder zur Anstiftung zu Gewalt bereit sind und/ oder – die erkennbar die Absicht haben, die Veranstaltung zu stören“. Ebenfalls den Zutritt verwehr bekommen Personen, die ein lokales oder bundesweites Stadion-/ Hausverbot haben oder sich der Kontrolle entziehen wollen.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Stadtwerkefest-2018-in-Potsdam-das-muessen-Sie-wissen-Sicherheit-Essen-und-Einlass-Stopp
    ——————
    Na, dann ist es ja „erstmals“ total sicher. Hoffentlich hat/hatte der „Ordnungsdienst“ sich durchsetzen können.

  166. Hans R. Brecher
    8. Juli 2018 at 03:06
    Wissenschaft – VS – Grüne Schwachsinns-Ideologie:

    https://www.youtube.com/watch?v=WD8vF4C-8pE

    Und das dümmliche Grinsen des selbstgerechten Trittihn!!!
    ++++

    Zwei Sorten Wähler geben den Grünen ihre Stimmen:

    1.
    Profiteure der Asylindustrie.

    2.
    Total Beknackte.

    Also z. Zt. ca. 12 % der Wählerschaft.

  167. Historiker sagen, dass Franz-Josef-Strauss ebenso angefeindet wurde, wie heute die AfD. Die links-grünen Kommunisten gibt es heute wie damals. Nur ist heute die Merkel-CDU noch bei den linken Kommunisten dabei. Merkels Ausbildung war auch KOMMUNIST. Das merkt man heute noch. Der hoch intelligente Strauss und die AfD sind Brüder im Geiste. Die Intelligenz der Reden im Bundestag ist dieselbe. Die AfD ist eine bundesweite STRAUSS-Partei. Das Beste, weil Intelligenz für die Bürger.

  168. Viper 7. Juli 2018 at 19:13

    Was hier immer außer acht gelassen wird: Die verdammten Grünen haben ihre Prozentpunkte nahezu VERDOPPELT (BTW 8,9% z.Z. 14%). Die Deutschen sind vollkommen verblödet.
    +++++
    Bitte nicht so pauschal!
    Die meisten verfolgen konsequent ihre ökonomische Interessenspolitik. Das ist auch bei den Grünen nicht anders. Die Wahlklientel der Grünen kommt nahezu komplett aus dem öffentlichen Dienst: Beamte, Verwaltungsmenschen. So gut wie keine Leistungsträger, sondern fast ausschließlich Leistungsabgreifer. „Öko“ und „Menschenrechte“ ist bei denen historisches Getue, fürs „gute Gewissen“.
    Der ökonomische Sachverstand dieser Gruppe ist äußerst beschei … nee: beschissen sogar.

    Der klassische Grüne möchte Arbeiter und Selbstständige melken. Aber er merkt halt nicht, dass die weniger Milch geben, wenn man noch die komplette Dritte Welt nach Deutschland einlädt.

    Der typische Grüne bekommt die Hälfte seiner Krankenversicherung „vom Staat“ (vom Steuerzahler!) erstattet. Er bezieht Pension statt Rente. Er ist reich auf Kosten anderer. Und er lebt risiko-minimiert – öffentlicher Dienst eben. Einfach mal gucken, welche Negativauslese auf den Amtsstuben herumsitzt!

  169. Wenn die CSU mit GRÜN eine Koalition macht brennt aber die bayrische Seele wie noch nie. Ich rede nicht von München, das tickt anders. Die bayrische Seele wäre wieder in Ordnung, wenn die CSU mit der AfD koaliert, wie in Österreich. Ich darf hier nur erinnern, wie das grüne Bad-Württ. innerlich in sich zusammenbricht!! (siehe Pisa-Schüler). Wenn die Auto-Industrie einknickt, kommt alles an das Tageslicht. Österreich ist den Bayern viel näher wie z.B. NRW oder die Ostfriesen mir ihrer grünen Mehrheit. Wenn Seehofer die nächste Woche in Innsbruck ist, lacht ihm das Herz. In Berlin oder Köln weint er innerlich! Wenn die CSU mit AfD eine Regierung macht, bekommt Bayern einen Schub, von dem sie heute noch gar nicht träumen kann! Z.B. Tourismus etc. . Im Moment ist es doch in ganz Deutschland so, dass man sch mit einer deutschen Frau überlegt, wo es Neger- und muslimfreie Zonen gibt und welche Waffen man dabei hat. Man klammert Freibäder aus mit hoher Diebstahl- und Gewaltwahrscheinlichkeit. Urlaub in einigen versifften Städten ist völlig vorbei!!! Das Geld bleibt dann auch weg!
    Man sehe auch wie die Innenstädte völlig versiffen und ihre Seele verlieren. Es gibt nur noch Döner, türkische Billig-Läden, Türkische-Reisebüros, Özil- und Gündogan nahe Läden, Türkische Cafes, Istanbul ist dasselbe. Nach Istanbul brauche ich nicht mehr, da gehe ich nur nach Pforzheim. Alle Leute mit Geld ziehen weg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das Beste für Bayern ist eine Kopie von ÖSTERREICH. Dann hat die bayrische Seele wieder ihre Strauss-Ruhe. Mehr braucht ein echter Bayer nicht!

  170. OT
    Ich poste diesen Artikel, weil er meiner Meinung nach einerseits die Naivität und das ins Kindische abgleitende Gutmenschentum kirchlicher Jugend aufzeigt und andererseits die zunehmende Nervosität und Verängstigung einer deutschen Bevölkerung, die inzwischen weiß, daß „Geschenke“ „vergiftet“ sein können.

    Hätten diese kirchlichen Dummbatzen nicht als Unterschrift ihre Kirchengemeinde nennen können!

    .
    „Jugendgruppe stellte verdächtige Blumengeschenke ab

    Bei den Blumenpräsenten, die vor Häusern in Waldheim und der Südstadt abgestellt worden waren, handelt es sich nicht um die Masche von Einbrechern. Das teilte die Polizei Hannover am Sonnabend mit. Hinter der Aktion, die bei Anwohnern für Verunsicherung gesorgt hatte, stecken Jugendliche aus Bremen.
    Foto
    Diese Präsente einer kirchlichen Jugendgruppe hatten in Waldheim für Verunsicherung gesorgt.

    In Waldhausen und der Südstadt waren zu Beginn der Woche ominöse Blumengeschenke vor Haushalten abgestellt worden. Bewohner hatten dahinter eine Einbruchsmasche vermutet, bei der Kriminelle ausbaldowern wollten, welche Anwohner derzeit im Urlaub sind. Präventiv alarmierten sie die Polizei. Die HAZ hatte am Sonnabend über die Funde berichtet. Wie die Polizei nun mitteilte, handelt es sich bei den Präsenten um Gaben einer kirchlichen Jugendgruppe aus Bremen. Mitglieder der St.-Martini-Gemeinde hatten in der vergangen Woche eine Freizeit in Hannover verbracht.

    Die verdächtigen Geschenke bestanden aus einer Topfblume, einer kurzen Notiz und einem Luftballon. „Da zwischenzeitlich nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Sachen im Zusammenhang mit dem Auskundschaften von möglichen Einbruchszielen stehen, haben die Beamten die Töpfe sichergestellt und Ermittlungen aufgenommen“, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak zu den Funden. Wie die Behörde mitteilte, konnte am Sonnabend die harmlose Herkunft abschließend geklärt werden.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Blumenpraesente-in-Hannover-sind-keine-Masche-von-Einbrechern

  171. „Blumen, Luftballons, „heile Welt“,…
    Jets nix mehr aus der Kirche austreten!

    „Die letzte Predigt“…der ist gut…
    „Gott führt Regie“
    …oohstännich!…
    http://st-martini.net/

    Der Polizist meint:
    „Ich bin doch Polizist, Beamter und nicht Umtopfer! Sollen wir das Zeugs etwa wieder zurückbringen? Was war wo?
    …und dieser Aufwand!
    Himmel und Zwirn!“

  172. „Gott führt Regie“
    Diese Umtopferei stand nicht im Drehbuch.
    Sakrazement noch emoi !

  173. Die AfD ist mit der SPD auf Platz 2 (Stand Sonntag 8.7.) .
    17% ohne Betrugabschlag.
    (aus WELT). In 1-2 Jahren ist die AfD die Nr. 1 mit der CDU!! Immer mehr alte CDU Wähler sehen, was sie da an linkem Kommunistengut (Merkel-Schule) wählen!!! AfD-Weigel und Curio werden überall gelobt, sogar im linken Lager!! Da kann das ZDF verzweifelt die AfD tot schweigen wollen! Die Leute merken das! Die AfD muss sich in einer Regierung zeigen!! Das sagen auch Leute in DER WELT:
    _____________________________________________________
    aus WELT

    vor 14 Minuten
    Der Stimmenzuwachs der AfD wäre meiner Meinung nach noch höher, wenn sie sich von ihren „Ultras“ wie Höcke und Co trennen würde. Sie hat in Curio und Weigel brilliante Redner, wie ich auf Phoenix schon einige Male gesehen habe. Ich persönlich hoffe, dass die AfD in Landtagen mitregieren wird und sich somit im Tagesgeschäft beweisen kann.

    vor 9 Minuten
    Ja, von Rednern wie Curio oder Weigel können die anderen Parteien nur träumen!

  174. FailedState 7. Juli 2018 at 22:55

    Sanktionen gibt es nur bei Deutschen.

    Irgendwo stand mal, daß bei Asylbewerbern das Existenzminimum nicht angetastet werden darf. Art 1 GG gilt doch nicht für alle.
    ———————————
    Staatenlos.info behauptet, das läge daran, dass diese volle Rechte und wir Deutschen nicht. Wir seien noch Kriegsgefangene oder so und müssten uns erst „entnazifizieren“. Das ist nur eine Formsache. Ich weiß nicht, ob die damit Recht haben, darum hab ich auch nicht versucht das zu machen, weil ja auf der anderen Seite es heißt, man muss einen gelben Schein haben, um wirklich die Staatsbürgerschaft nachzuweisen.
    Aber Staatenlos info hat sehr interessante Videos auf seiner Seite verlinkt. Auf jeden Fall könnte – wie immer – ein Körnchen Wahrheit daran sein. Weisheit letzter Schluss… weiß ich nicht, ob es gut ist für uns oder nicht.
    ———————
    Ich weiß es leider auch nicht, ob man bei der Glaubhaftmachung der deutschen Staatsangehörigkeit Vorteile hat. Ich habe an das Bundesverwaltungsamt Köln ein Anfrage verschickt, ob ich als nachgewiesene Deutsche im Ausländerzentralregister erfasst bin. Die Antwort: Zu Ihrer Person bestehen im AZR unter den von Ihnen angegebenen Personalien keine Speicherungen. Deutsche werden im Ausländerzentralregister nicht erfasst.
    Es werden also nur Personalausweisinhaber registriert.

  175. CSU von rund 39 auf 42,5 Prozent

    Das ist nicht zum aushalten. Die CSU Wähler sind mit das verbl… was es gibt.

    Und

    Keine Koalition der AfD mit der Gesetzesbrecherpartei CSU.

  176. Total Bunt 8. Juli 2018 at 08:04

    CSU von rund 39 auf 42,5 Prozent

    Das ist nicht zum aushalten. Die CSU Wähler sind mit das verbl… was es gibt.

    Und

    Keine Koalition der AfD mit der Gesetzesbrecherpartei CSU
    —————
    Nun bleib mal ganz locker, erstens stimmt das nicht und zweitens hat sich seit der BTW (C*SU – 38%) nichts positiv geändert – jeder weiß das!!! Und diese „Umfragen“ nach der Asyl -Posse der C*-Parteien und der S*PD sollen nur den Eindruck erwecken NUN SEI JA ALLES WIEDER IN ORDNUNG .

  177. Demonizer 8. Juli 2018 at 08:14

    Total Bunt 8. Juli 2018 at 08:04

    ABGERECHNET WIRD IM OKTOBER.

  178. Alle Welt redet davon, dass der Unionsstreit der CDU und der CSU geschadet habe. Das glaube ich nicht. Den Mennchen – selbst im kleinesten Kaff – ist nur klar geworden, dass MERKEL nach wie vor die Willommenskultur für „Flüchtlinge“ lebt bzw. leben will.
    Seehofer hat aus meiner Sicht (und aus seiner Position) heraus richtig gehandelt, viel zu spät, aber richtig. Wer traut sich denn schon, gegen Merkel zu opponieren?
    Soll Seehofer zu allem, was Merkel gegen Deutschland verzapft, Ja und Amen sagen? Das wünscht sich die Besser-Presse, wenn sie davon spricht, dass es in der Politik keinen „Anstand“ mehr gebe. Verursacher sei Seehofer.
    Ich persönlich sehe da im Gegensatz eine VERURSACHERIN!!!! Und diese sieht nunmal nicht, was sie falsch gemacht hat. OHNE STREIT mit ihr, würde es so weitergehen, wie bisher. Und das hieße: Gute Nacht, Deutschland!

  179. @ Blue02 8. Juli 2018 at 07:07

    Der typische Grüne bekommt die Hälfte seiner Krankenversicherung „vom Staat“ (vom Steuerzahler!) erstattet. Er bezieht Pension statt Rente. Er ist reich auf Kosten anderer. Und er lebt risiko-minimiert – öffentlicher Dienst eben. Einfach mal gucken, welche Negativauslese auf den Amtsstuben herumsitzt!
    ######################
    In einer lebensfähigen Republik dürfen Staatsbüttel und Hilfeempfänger kein Wahlrecht haben. Wer vom Leviathan lebt darf nicht über ihn bestimmen dürfen, ansonsten wird er zu einem gefräßigen Monster.

  180. Schluss mit Lustig…
    …die Flutung mit Invasoren ist beschlossene Sache.
    Merkel hat es wieder mal geschafft!!!
    „Ich kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe… aus Illegalität Legalität zu machen.“ 13.November 2015
    „Abschiebungen nur dann, wenn es der Betroffene FREIWILLIG will“A. Merkel 28. Juni 2018

  181. Rot-Grün-Linke (angeführt von Merkel) werden zu dem antisemitischen Überfall schweigen.
    Wären die Täter hingegen deutsch und damit – nach Schreibweise der Politik – rechtsradikal wären, gäbe es heute und in den nächsten Tagen ein Meer von „Brennpunkten“, Lichterketten, Betroffenheiten…usw. Claudia Roth würde sagen: „Ihr miesen Stücke ….Sch….!“
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article178964840/Berlin-Mitte-Polizei-nimmt-acht-Maenner-nach-antisemitischer-Attacke-fest.html

  182. @Cassandra

    Klar hat der Seehofer mal „irgenwas“ versucht, aber die Flutung geht einfach weiter.

    Nun werden vielleicht 5 Schmarotzer abgewiesen aber es kommen weiterhin tausende einfach so rein. Allein, um diese 5 Schmarotzer abweisen zu können müssten die Grenzen komplett geschlossen werden, nur um die herauszufiltern – also ein völlig wirkungsloses Placebo von Drehhofer und dwen Altparteien – es ist eine totale Verarschung, eine Posse.

  183. Cassandra 8. Juli 2018 at 08:21

    Seehofer hätte die Chance gehabt, Merkel zu stürzen und hat es nicht getan. Beiden geht es nur um die Macht und sie stützen sich gegenseitig. Seehofer hat natürlich beim Asylstreit Recht, aber er hat es wie üblich wieder nur bei Ankündigungen belassen, anstatt sich durchzusetzen. Es war also nur ein Schauspiel, was wegen der anstehenden Wahl aufgeführt wurde.
    Die Forderung von Seehofer würde im Jahr nur ca. 1800 Flüchtlinglinge betreffen, währenddessen die Masse nun über Spanien einreist. Wählertäuschung!!!

    http://www.tagesschau.de/inland/seehofer-merkel-197.html

  184. Zu Blue02
    „Einfach mal gucken, welche Negativauslese auf den Amtsstuben herumsitzt!“
    Kann ich beruflich ein Liedchen von singen. Eine Sache, die bearbeitet werden sollte, hat statt 6 Wochen über ein Jahr beansprucht, weil die städtische Bedienstete die Sache nicht verstand und unsere Akte immer wieder im Stapel nach unten schob. Alle Beteiligten (Notar, Rechtsanwalt usw.) verstand die Angelegenheit. Es benötigte massiver Intervention beim Vorgesetzen um eine Entscheidung zu bekommen. Kommunistische Verhältnisse. Die Leute werden nicht nach Qualifikation, sondern nach Parteibuch eingestellt!

  185. Homosexuelle Männer dürfen ihren Samen in eine Leihmutter einpflanzen lassen und das von dieser geborene Kind dann als Mann/Mann Paar großziehen.

    Die perverse Links-GRÜNE Justiz des asozialen Merkel-Regimes hat diese Kinderfolter (Kindheit ohne Mama) jetzt im niedersächsischen Hildesheim gerichtlich bestätigt.

    Ein Urteil im Namen des Volkes oder aller Arschf*cker?

    Vielleicht ist der Richter selbst auch letzteres und hat das Urteil im eigenen Interesse gefällt.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Urteil-Gericht-staerkt-Rechte-homosexueller-Eltern,leihmutter104.html

  186. Die meisten Leute wählen so, wie es ihnen die Massenmedien suggerieren. Steigende Werte der AfD können zum Beispiel mit der leicht veränderten Berichterstattung von BILD zusammenhängen.

  187. „Viper 7. Juli 2018 at 19:13
    Was hier immer außer acht gelassen wird: Die verdammten Grünen haben ihre Prozentpunkte nahezu VERDOPPELT (BTW 8,9% z.Z. 14%). Die Deutschen sind vollkommen verblödet.“
    **********************************
    Deswegen : Unser Gegner ist weniger die CDU/CSU sondern die Grünen, die still und heimlich ihren ungefilterten Gutmenschen Unfug besonders an die frisch umerzogen Jugend verkaufen können…. Es sind doch Menschen…
    Brandgefährlich!

  188. Demonizer 8. Juli 2018 at 08:27

    @Cassandra

    Klar hat der Seehofer mal „irgenwas“ versucht, aber die Flutung geht einfach weiter.

    Nun werden vielleicht 5 Schmarotzer abgewiesen aber es kommen weiterhin tausende einfach so rein. Allein, um diese 5 Schmarotzer abweisen zu können müssten die Grenzen komplett geschlossen werden, nur um die herauszufiltern – also ein völlig wirkungsloses Placebo von Drehhofer und dwen Altparteien – es ist eine totale Verarschung, eine Posse.
    ==============================================
    Ja, aber ursprünglich sollten mal ALLE anderswo Registrierten zurück geschickt werden.
    Damit Merkel und Seehofer ihre Gesichter wahren, hat man offenbar diesen faulen Kompromiss gefunden. Es werden nur noch die abgewiesen, die anderswo schon ein Asylverfahren laufen haben.
    Wer von den Merkelgästen wird jetzt noch einem Asylverfahren außerhalb von Deutschland zustimmen? Die „Schutzbedürftigen“ sind nun noch schneller hier als gedacht.
    Das alles stimmt schon.
    .
    Aber ich vermute: Hätte Seehofer bei Merkel NACHGEGBEEN, würden die Umfragewerte für CDU und CSU noch SCHLIMMER aussehen. In diesem Sinne war der Merkel/Seehofer-Streit tatsächlich ein Meerschweinchentheater, um von der wahren Situation abzulenken.
    Dennoch ist mir Seehofer lieber. Er kooperiert mit Sebastian Kurz. Nur aus dieser Richtung kann derzeit ein Hauch von Hoffnung kommen. Nur wenn die Außengrenzen geschützt werden, kann Europa bestehen bleiben. Und das wollen Sebastian Kurz und viele europäischen Länder. Nur Merkel will das nicht. Deswegen ist jedes Nein GEGEN Merkel ein Mini-Etappensieg. Oder?

  189. Nach allem, was wir seit 2015 in diesem Land erlebt haben, nach x Steilvorlagen, Eigentoren der Etablierten und in fast allen Parlamenten vertreten hat die AfD jetzt 17% (oder ein paar mehr Prozent) erreicht. Für viele unbegreiflich, warum sie nicht schon lange weit über 20% ist. An den Wählern soll es liegen, zu doof, zu folgsam, zu dumm usw. Und dabei ist es z.B. auch diese Wählerbeschimpfung von vermeintlicher AfD-Seite (apropos „Deutschenfeindlichkeit…), die immer wieder Leute abstößt. Und keiner fragt, wie es denn sonst möglich wäre, dass die AfD nicht schon längst viel, viel weiter ist. Und ich stelle fest, Fehler machen wir offenbar ja nicht, liegt nicht an uns, nicht an der Partei, Kartellparteien und Lügenpresse ist schuld. Und genau deswegen ist die AfD bei 17% und wird jedes Prozent wie ein Tor gefeiert, aber niemand sieht das mal so: AfD 17 Tore, Gegner 83 Tore. Und weil offenbar alle die Lösung haben (dummer Wähler), wird auch nichts draus ! Selbstkritik ist in der Partei und bei vielen, vielen vermeintlichen Anhängern (Na, wenn das mal alle welche sind ?!) nämlich Fehlanzeige. Man gewinnt keine Wähler, indem man sie z.B. direkt oder indirekt als blöd hinstellt. Und bitte nicht glauben, dass die Altparteien immer weiter Eigentore schießen – irgendwann raffen selbst die das.

  190. Die CSU wird es bei den Landtagswahlen zerreissen. Warum? Das ganze Getöse (Seehofer) zeigt, daß die CSU überwiegende von einer Power-Point Generation geführt wird, die meint nur wenn die Fassade neu gestrichen ist, läuft ihnen das Volk hinterher. Die CSU Jugend läuft wie Duracell-Hasen Merkel hinterher. Das sind die waren Rattenfänger: Seehofer, Söder, Döbrint, Blume & Co. Die meinen so die Bayern über den Tisch ziehen zu können. Jetzt haben aber jeder, von Hamburg bis München begriffen: Es kommt immer Merkel raus! Ich finde das wunderbar. Weil damit hat uns die CDU/CSU einen riesen Gefallen getan. So wird die AfD zum Selbstläufer. Strauss würde heute AfD wählen.

  191. Alvin 8. Juli 2018 at 07:54
    Die AfD ist mit der SPD auf Platz 2 (Stand Sonntag 8.7.) .
    17% ohne Betrugabschlag.
    (aus WELT). In 1-2 Jahren ist die AfD die Nr. 1 mit der CDU!! Immer mehr alte CDU Wähler sehen, was sie da an linkem Kommunistengut (Merkel-Schule) wählen!!! AfD-Weigel und Curio werden überall gelobt, sogar im linken Lager!! Da kann das ZDF verzweifelt die AfD tot schweigen wollen! Die Leute merken das! Die AfD muss sich in einer Regierung zeigen!! Das sagen auch Leute in DER WELT:
    _____________________________________________________
    aus WELT
    vor 14 Minuten
    Der Stimmenzuwachs der AfD wäre meiner Meinung nach noch höher, wenn sie sich von ihren „Ultras“ wie Höcke und Co trennen würde. Sie hat in Curio und Weigel brilliante Redner, wie ich auf Phoenix schon einige Male gesehen habe. Ich persönlich hoffe, dass die AfD in Landtagen mitregieren wird und sich somit im Tagesgeschäft beweisen kann.
    vor 9 Minuten
    Ja, von Rednern wie Curio oder Weigel können die anderen Parteien nur träumen!
    ————————
    Also ehrlich gesagt , von AfD Wähler würde ich schon ein wenig mehr Krips erwarten. Was hätten wir ohne die Vordenker im Osten denn für eine AfD? Die private Rente? 5 Euro Stundenlohn? Warum hat bisher die FDP noch nie den Status einer Volkspartei 30% in mehr als 50 Jahren erreicht? Antwort: Weil sie eine neoliberale Klientel Partei ist. Auch wenn einige Ideen der FDP gut sind, sie passen einfach nicht ins Gesamtbild. Der Arbeiter wäre immer nur der Depp. Nach Ihrer Vision wie die AfD funktionieren sollte, hätten eigentlich alle Lucke folgen müssen als er enttarnt wurde. Das Gegenteil war der Fall. Lucke verhielt sich bei der Gründung der Partei, als er noch mit dem Megaphon auf LKWs bei Demos stieg nicht als Neoliberaler. Danach als er sein wahres Gesicht zeigte, wurde er von der Basis vom Hof gejagt.

  192. „Für viele unbegreiflich, warum sie nicht schon lange weit über 20% ist. An den Wählern soll es liegen, zu doof, zu folgsam, zu dumm usw. Und dabei ist es z.B. auch diese Wählerbeschimpfung von vermeintlicher AfD-Seite (apropos „Deutschenfeindlichkeit…), die immer wieder Leute abstößt. “
    *******************************************
    Tut mir leid. Wir leben im Internet Zeitalter. Jeder könnte sich informieren. Tun die Leute aber nicht, sondern hängen an den Lippen von Lanz, Will, Petra Gerster, Slomka, Maischberger usw! Ist in meinem Bekanntenkreis genau so! Insofern ist es Dummheit von den hinterlistigen Lügenmedien forciert!
    Wenn die AFD das erkannt hat und ausspricht ist das nicht Arroganz sondern Ausdruck von Verzweiflung!

  193. Spionageaffäre weitet sich aus

    Deutscher Geheimdienst spähte Schweizer Firmen aus

    Der deutsche Nachrichtendienst (BND) spähte 2000 Ziele in Österreich aus. Eine geheime Abhörliste, die dem SonntagsBlick vorliegt, zeigt: Darunter sind namhafte Schweizer Konzerne.

    Allein schon die Inszenierung deutete auf eine Staatsaffäre hin. Vor drei Wochen trat die österreichische Staatsspitze vor die Medien. Ernste Mienen, dunkle Anzüge. Nach einer Krisensitzung der Regierung informierten Bundespräsident Alexander Van der Bellen (Grüne) und Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) über einen Spionageskandal, der das Land seither erschüttert.

    Der deutsche Geheimdienst (BND) spähte in Österreich jahrelang rund 2000 Ziele aus. Moschee-Vereine, Ministerien, Firmen. Dies hatte die Zeitung «Der Standard» und das Magazin «Profil» einen Tag zuvor publik gemacht. «Das Ausmass der Überwachung war ein enormes», sagte Kurz. Und Van der Bellen betonte: «Ein Ausspähen unter Freunden ist nicht akzeptabel.»

    Schweizer Firmen gerieten ab 1999 ins Visieres deutschen Geheimdienstes. Bis mindestens 2006 zapfte der BND deren Fax-Anschlüsse an und speicherte systematisch Telefon- und E-Mail-Daten. Ein Teil der abgefangenen Informationen floss auch an den US-amerikanischen Geheimdienst NSA.

    Unklar ist bisher, was die deutschen Schlapphüte genau absaugten. Ob nur Metadaten – wer mit wem, wann und wo kommunizierte – oder auch Inhalte, also Telefongespräche und E-Mail-Konversationen. Ebenfalls im Dunkeln ist, ob die Bespitzelungen unterdessen gestoppt wurden.

    War es Wirtschaftsspionage?

    Die Enthüllungen sorgen für diplomatische Verstimmungen auf höchster Ebene. Kurz und Van der Bellen forderten von der deutschen Regierung eine baldige Aufklärung, die Wiener Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen. Das Kontrollgremium des deutschen Bundestages hat zudem angekündigt, beim BND zu prüfen, ob die Ziele in Österreich weiterhin ausgespäht werden. Und: Auch Unternehmen könnten schon bald gegen die Abhöraktionen vorgehen.

    Die betroffenen Schweizer Firmen wollen sich zur Affäre zurzeit nicht äussern. Sie verweisen auf laufende Untersuchungen. Auch der BND mauert. Einzig der Schweizer Nachrichtendienst (NDB) bestätigt, dass man Kenntnis habe von den Vorfällen und dass solche «mit eigenen Mitteln» bekämpft würden.

    Der BND richtete seine Abhörantennen in alle Richtungen:

    https://www.blick.ch/news/politik/telefone-faxgeraete-und-e-mails-angezapft-deutschland-spionierte-schweizer-firmen-aus-id8590712.html

  194. Ergänzung :
    Das Stigma „Nazis“ und „Rechtspopulisten“ (was auch immer dieser Ausdruck bedeutet) tut natürlich sein übriges! Da sind 17% schon mega gut!

  195. @ hhr 8. Juli 2018 at 09:31
    „Für viele unbegreiflich, warum sie nicht schon lange weit über 20% ist.

    Weil getrickst wurde.

  196. Freya- 8. Juli 2018 at 09:36

    @ hhr 8. Juli 2018 at 09:31
    „Für viele unbegreiflich, warum sie nicht schon lange weit über 20% ist.

    Weil getrickst wurde.

    Das ist vollkommener Unsinn. 10 Umfrageinstitute, z.T. gewinnorientierte Unternehmen, tricksen alle ? Aber DAS ist eben die Haltung, bei der der unterschätzte DEUTSCHE Wähler einfach den Kopf schüttelt.

  197. hhr 8. Juli 2018 at 09:36

    Ergänzung :
    Das Stigma „Nazis“ und „Rechtspopulisten“ (was auch immer dieser Ausdruck bedeutet) tut natürlich sein übriges! Da sind 17% schon mega gut!

    17% nach all dem ist mega gut ? Woher z.B kommt denn die Stigmatisiserung ? Der Bartels hier z.B. wirft mit Begriffen wie Freisler und Volksgerichtshof herum und Nazi-Vergleiche findet man in diesem Forum zuhauf. Als wären die Leute besessen ! Nein, die 17% nach all dem (HIer müsste sonst ein Wälzer stehen) ist schwach, geradezu jämmerlich. Was fehlt, ist Selbstkritik, die wäre mehr als ein Vogelschiss in der Geschichte der AfD !

  198. Man darf aber nicht vergessen, von den 17% sind die allermeisten Protestwähler. Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein. Da sind noch einige harte Auseinandersetzungen in der Partei nötig.

  199. hhr 8. Juli 2018 at 09:31
    Tut mir leid. Wir leben im Internet Zeitalter. Jeder könnte sich informieren. Tun die Leute aber nicht, sondern hängen an den Lippen von Lanz, Will, Petra Gerster, Slomka, Maischberger usw! Ist in meinem Bekanntenkreis genau so! Insofern ist es Dummheit von den hinterlistigen Lügenmedien forciert!
    Wenn die AFD das erkannt hat und ausspricht ist das nicht Arroganz sondern Ausdruck von Verzweiflung!

    Wenn man sich die Rohdaten bei Civey (s.o.) ansieht, dann sieht man, dass AfD-Anhänger am stärksten in den Netzen politisch aktiv sind. Denn ehrlich – wenn ich als unbedarfter Nutzer hier nach Pi käme, ich würde nicht bleiben. Vor allem, weil ich für das, was ich vorher gewählt hätte, als dumm, naiv usw. beschimpft werde. Schuldkult eben auch hier, nur anders. Da fehlt der Respekt vor dem z.B. hart arbeitenden Handwerker,. der mal virtuell einen sneak in die Politik macht und hier sofort wieder abgestoßen wird.

  200. Zitat: „Scheinaktivitäten Horst Seehofers und Markus Söders“

    Ich sehe das anders.
    Seehofer hat schon 2015 von „Herrschaft des Unrechts“ gesprochen, nur hat er leider nichts erreicht.

    1. Schlimm finde ich, dass ihm Markus SÖDER die Unterstützung verweigert hat: „Der Horst hat uns sehr überrascht mit seiner Entscheidung“, Zusammenstehen sieht anders aus.
    2. Der CSU-Linke Gerd Müller lapidar zum möglichen Amtsverlust Seehofers: „wird das Amt nachbesetzt“
    3. Und ein anderer CS-Linker, Manfred Weber, lobte im Zwist Seehofer-Merkel unverhohlen Merkels, auch ihre Erfolge beim Brüssel-Treffen und fiel Seehofer damit in den Rücken.

    Seehofer wurde im Stich gelassen, von allen CSU-Oberen.
    Deshalb m Herbst in Bayern AfD.

  201. 17% sind eine Menge. Man muss mal schauen, wie die Leute außerhalb dieser Blase hier so drauf sind. Die meisten sind älter, gehen gar nicht ins Internet, glauben der Tagesschau wie zu alten Zeiten. Medial wird massiv manipuliert. Das ist der Sinn von Propaganda und es wirkt.
    Die Jungen werden in der Schule indoktriniert.

    So ein Epochenwechsel geht nicht so schnell. Die Altparteien hängen an den alten Feindbildern fest, die alten Feindbilder und Sprüche mobilisieren noch deren Wähler. Die Zeiten haben sich aber geändert. In manchen Schulen sind jetzt die Deutschen in der Minderheit. Das ist noch nicht immer so und wird noch nicht 100%tig realisiert. Die Probleme werden noch eine Zeit lang unter den Teppich gekehrt. Die Einsicht, dass man sich geirrt hat, fällt ungeheuer schwer, für viele unmöglich. Die Fakten kommen zwar vereinzelt durch, werden aber nicht wahrgenommen. Wie automatisch kommen die alten Glaubenssätze. Die eigentlich überholt sind. Man leiert sie trotzdem runter wie ein altbekanntes Gebet. Ist ja auch leichter, als sich um die großen Probleme zu kümmern. Deutschland zehrt von der Vergangenheit und es ist unklar, ob es nicht schon zu spät ist, wenn das Erwachen kommt. Es ist doch nicht schön, ein Opfer zu sein, noch dazu ein dummes, das selbst Schuld ist. Manche reden sich dann halt lieber ein, sie hätten es so gewollt.

  202. „Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein.“

    Und was für Programme haben SPD, CDU und Grüne? Egal was in den Programmen steht – praktisch machen diese Organisationen genau folgendes:
    – Hetze gegen alle(s), was nicht ihrer Ideologie entspricht
    – Dauerrepetetives Brechen von Verträgen (Euro)
    – Aufbürden von Wahnsinnsbürgen bezüglich des Euros auf die Deutschen
    – Lügen für den Euro, der in Wirklichkeit uns nur belastet
    – Installieren von idiotischten Finanzvorgehen (Target Salden), die in Billionenhöhe die Deutschen belasten. CDU, SPD, Grüne verschenken unsere Waren in der EU, loben die tollen Exporte in die EU und zahlen tuts der deutsche Steuertrottel
    – An Schwachsinn grenzende Lügen bezüglich der Stürmung unseres Landes mit „Fachkräften“
    – Krankhaftes offenhalten der Grenzen Deutschlands. Ich schätze in Afrike alleine steht noch eine Milliarde an „Fachkräften“ bereit.
    – Verharmlosung von Kriminalität, solange diese fremdkulturell ist (Köln….)
    – Verrat an der aufgeklärten Gesellschaft
    – Installation von grausamen Unterdrückungsideologien als Religionsfreiheit getarnt.

    Ich höre an dieser Stelle auf. Da lache ich über das unvollständige Parteiprogramm der AfD . Die ganzen Altparteien sind ein Krebsgeschwultst für die Deutschen und ihre Kultur. Daützen auch die ganzen Programme nichts.

  203. Wenn FDP und Freie Wähler bei 4,9% scheitern, könnte die CSU doch noch die absolute Mehrheit bekommen. (91 von 180 Sitzen)

  204. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 8. Juli 2018 at 08:52
    Homosexuelle Männer dürfen ihren Samen in eine Leihmutter einpflanzen lassen und das von dieser geborene Kind dann als Mann/Mann Paar großziehen.

    Irgendwann wird Buntland zu „Al Mania“ und dann ist es vorbei mit dem Schwulen- und Lesbenzinnober. Einfach mal im Internetz nach „Iran“ und „Baukräne“ gugeln.

  205. Unten- Sehr gut und vollkommen treffend auf den Punkt gebracht. So läuft die versteckte Merkel-Diktatur des bekannten linken Systems ab! Aber dass die AfD trotzdem mit der alten SPD gleich gezogen hat zeigt, dass nach oben noch alles möglich ist. GEZ -ZDF vor allen Dingen – kann nicht immer Millionen von dummen Zahlern verschweigen!!! Wenn etwas kippt, dann aber gewaltig. Man denke an den deutschen Fussball in Russland. Wer hätte gedacht, dass die MANNSCHAFT und der Trainer Löw/Bierhof die schlechtesten des ganzen Turniers sind??!! Die alte DDR brach auch in Kürze zusammen!!!
    _____________________________________________________
    OmaRosi 8. Juli 2018 at 10:06
    17% sind eine Menge. Man muss mal schauen, wie die Leute außerhalb dieser Blase hier so drauf sind. Die meisten sind älter, gehen gar nicht ins Internet, glauben der Tagesschau wie zu alten Zeiten. Medial wird massiv manipuliert. Das ist der Sinn von Propaganda und es wirkt.
    Die Jungen werden in der Schule indoktriniert.

  206. rob567 8. Juli 2018 at 10:38
    Wenn FDP und Freie Wähler bei 4,9% scheitern, könnte die CSU doch noch die absolute Mehrheit bekommen. (91 von 180 Sitzen)

    Die Kirchturm-Politiker von Herrn „Opfesoft“ Aiwanger werden bestimmt wieder ins Maximilianeum einziehen. Und meine liebe AfD als zweitstärkste Fraktion!
    Die absolute Mehrheit im LT ist sowieso nur ein feuchter Traum der Merkel-Vasallen von der CSU.

    https://www.merkur.de/politik/soeder-islam-bestandteil-bayerns-2338369.html

  207. Es muss in Deutschland eine radikale Politikänderung stattfinden und dazu sind die Systemparteien CDU/CSU/SPD/FDP/Linke und Grüne/B90 nicht bereit. Es bleibt deshalb für den Wähler nur, auf dem Wahlzettel sein Kreuzchen bei der Alternative für Deutschland, der AfD, zu setzen in der Hoffnung, dass diese Partei irgendwann bei Wahlen zur Mehrheit findet, den Bundeskanzler stellt, der aufgrund seiner Richtlinienkompetenz die dringend notwendige Politikänderung einleitet —— aber die Zahlen der „Sonntagsfrage vom 07.07.2018 geben bisher wenig Hoffnung; denn ca. 77% der Wähler sind immer noch bereit, das „Weiter so“ der Systemparteien zu wählen. Ein „Weiter so“ das die trügerische Hofffnung suggeriert, dass Deutschland auch in der Zukunft ein Land sein wird, „in dem wir gut und gerne leben“, obwohl die täglich sichtbaren, negativen Veränderungen eine andere Sprache sprechen und sagen : „Wir schaffen das nicht !“

    Fazit : Jede Stimme für die Systemparteien CDU/CSU/SPD/FDP/Linke und Grüne/B90 wird die Agonie der Politik des Systems nur verlängern und die Kosten zu seiner Revision ins Unermeßliche erhöhen.
    Politiker der Systemparteien, die dem Wähler, bevorzugt vor Wahlen, angebliche Politikänderungen vorgaukeln sind vergleichbar den Sirenen in der griechischen Sage, die den vorbeifahrenden Schiffer mit betörendem Gesang auf eine Klippe lockten, um ihn zu töten. Diese Sirenen tragen im Zusammenhang mit der Wahl zum bayerischen Landtag die Namen „Söder“, „Dobrindt“, „Seehofer“ etc. !! und werden den Wähler mit ihrer Politik ruinieren, obwohl die Wende versprochen wird. !

  208. Die C-Parteien sollten Aufpassen
    Es könnte sein, dass sie so enden wie in Italien
    Dort krümeln sie im 10%-Bereich herum

    Es wird auch wenig nützen, wenn die sich auflösen und das selbe in grün neu gegründet wird. Wie in Frankreich mit Rothschilds „Macronette“ En Machent. Das funktioniert nämlich nur einmal.

    Die Bürger wollen eine andere Politik. Und wer seinen Einflüstern aus der Hochfinanz mit all der Lügenpresse folgt und nicht seinen Wählern, der wird einfach abgewählt. Das ist schon allein aus demokratischer Hygiene notwendig. Strafe muss sein. Sonst lernen die Politiker nicht und denken, sie können so weiter machen.

    Also:
    Ein halbes Jahr vor der nächsten Wahl die Medien aus machen.
    Die letze Legislaturperiode aufsummieren, eine Rechnung aufmachen und dann das Wählen was man an Zielen haben will.

  209. hhr
    8. Juli 2018 at 09:36
    Ergänzung :
    Das Stigma „Nazis“ und „Rechtspopulisten“ (was auch immer dieser Ausdruck bedeutet) tut natürlich sein übriges! Da sind 17% schon mega gut!
    ++++

    Ich wähle schon deshalb die AfD, weil das linksgrüne Geschmeiß mit Merkel an der Spitze gegen diese Partei hetzt!
    Dann muß diese Partei einfach gut sein! 🙂

  210. @ cooldown 8. Juli 2018 at 09:43:
    Das ist vollkommener Unsinn. 10 Umfrageinstitute, z.T. gewinnorientierte Unternehmen, tricksen alle?

    Es fällt auf, dass die AfD bei der Forschungsgruppe Wahlen aktuell mit 14% am niedrigsten liegt. Ein Non-Profit-Unternehmen, finanziert ausschließlich vom ZDF. Das ZDF ist so verarmt, dass es seine Sendeflächen mit der zehnten „Barnaby“-Wiederholung und Horst Lichters Trödelmarkt füllen muss, kann sich aber ein eigenes Umfrageinstitut leisten – warum wurde das nie irgendwo skandalisiert?

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/
    http://www.forschungsgruppe.de/ueber_die_Forschungsgruppe/Forschungsgruppe_Wahlen_e.V./

  211. Wer nicht CDU/CSU/SPD/FDP/Linke und Grüne/B90 wählt ist nicht automatisch AUSLÄNDERFEINDLICH; er ist ganz einfach INLÄNDERFREUNDLICH!

  212. joke 8. Juli 2018 at 10:27
    „Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein.“
    Und was für Programme haben SPD, CDU und Grüne?
    —————
    Und eben weil diese Parteien nichts zu bieten haben immer mehr ihrer Wähler enttäuschen braucht die AfD ein Programm das auf den 1 Blick zieht. Mit privater Rente wird die AfD keine Volkspartei. Weil Umlagefinanziert auf Dauer auch nicht funktionieren wird, muss man dem Wähler eine Mischung präsentieren. Das ist doch nicht so schwer. Wenn der arme Arbeiter im Niedriglohnsektor von umlagefinanzierter Rente sagen wir mal gesicherte 1400 Euro im Monat hört, wäre er doch zufrieden. Aktuell kommt er höchstens auf 900 Euro. Renten von 4000-6000-8000 oder 12000 brauchen wir nicht. Wer das will, soll zusätzlich privat vorsorgen. Oder Mehrwertsteuer von 12%. Was für ein Bullshit. Von wo will die AfD denn Steuer eintreiben. Wenn es eine ehrliche Steuer gibt, dann ist es die MwSt. Wer in Luxus leben will soll auch zahlen. Andere Steuer müssen runter.

  213. OT: Haremhab 7. Juli 2018 at 19:22

    @Lux Patriae 7. Juli 2018 at 19:18

    Die CDU hat keine Inhalte und Werte. Nur noch eine Hülle. Darin sitzt die grüne Spinne Angela.

    KOMMENTAR;Nein, SIE ist die „SCHWARZE WITWE“

    WIKIPEDIA:
    Europäische Schwarze Witwe: Das Gift der Spinne ist zwar nicht so stark wie das der eng verwandten Südlichen Schwarzen Witwe (Latrodectus mactans), dennoch gehört sie zu den gefährlicheren Arten…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Schwarze_Witwe

  214. @ Mathias 8. Juli 2018 at 09:50

    Man darf aber nicht vergessen, von den 17% sind die allermeisten Protestwähler. Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein. Da sind noch einige harte Auseinandersetzungen in der Partei nötig.

    Das ist völlig richtig, denken wir vor allem um die noch ausstehenden Auseinandersetzungen um den sozialen Kurs der Partei, der durchaus über ihre Zukunft als Volkspartei entscheiden kann und wohl auch wird. Ob „Volkspartei“ oder nur unbedeutendes kleines Häuflein, welches die AfD aber bereits heute nicht mehr ist, entscheidet hier die Masse der Wählerschaft, ergo die „kleinen Leute“ und weniger die Oberschichten.

    Dennoch gibt es, angesichts der durch die Altparteien verursachten Verwerfungen auf jedem Gebiet der Politik, bereits heute zu einer Wahl der AfD keine Alternative, zumindest keine, mit der Sie etwas verändern könnten. Wer die alten Eurokraten-Seilschaften weiter wählt, die uns dies alles eingebrockt haben, der ist handelt nur ausgesprochen dumm, sondern auch ohne jede Verantwortung und macht sich somit mitschuldig an den derzeitigen Zuständen.

  215. Mathias 8. Juli 2018 at 09:50
    Man darf aber nicht vergessen, von den 17% sind die allermeisten Protestwähler. Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein. Da sind noch einige harte Auseinandersetzungen in der Partei nötig.

    ———-

    Wenn dem so wäre, dann hätte man wohl erkannt, dass man aus Protest zur
    spd nur AFD wählen kann.
    cdu nur AFD wählen kann
    grün “ “ “ “
    fdp “ “ “ “
    csu “ “ “ “
    linke “ “ “ “
    weil nämlich die alle zusammen ein und dieselbe Partei sind. Mit linkerem und rechterem Flügel.
    Denn ansonsten könnte man als cdu Wähler ja mal ganz „gewagt“ sein Kreuzchen bei der spd machen,aus Protest. Oder als grün Wähler bei der fdp. Macht aber wohl keiner?
    Scheinen die Altparteienpolitniks auch noch stolz drauf zu sein, diese Zausel sind so dämlich.

    Wenn man also schon kapiert haben sollte, dass aus Protest wählen nur AFD wählen geht (bei Splitterparteien kenne ich nix von deren Vorhaben ), oder sage ich mal, irgendeine Partei ausser den etablierten Altparteien geht, dann ist ja schon mal so einiges geradegerückt im Hirn.

  216. @Mathias 8. Juli 2018 at 11:40

    Aufgrund der Beitragsbemessungsgrenze kann es keine Renten > 2.742 € geben.

  217. Im Presseclub ist gerade auch ein Journalist vom „Cicero“ dabei.

  218. Tom62 8. Juli 2018 at 11:58
    Wer die alten Eurokraten-Seilschaften weiter wählt, die uns dies alles eingebrockt haben, der ist handelt nur ausgesprochen dumm, sondern auch ohne jede Verantwortung und macht sich somit mitschuldig an den derzeitigen Zuständen.

    Und da haben wir es schon wieder. „Mitschuldig“, wer etwas anderes wählt. „Dumm“, wer etwas anderes wählt oder gewählt hat. Verantwortungslos sollen sie auch noch sein. Nun, der o.g. Handwerker, der wenig Zeit zum politisieren und Räsonieren hat (Man will ja auch noch leben) und sich jetzt hier informieren will, könnte angesichts solcher Einschätzungen einmal fragen (Wenn er sich überhaupt die Zeit nimmt und nicht gliech wieder ausloggt), ob er nun seine Kunden als dumm und verantwortungslos betrachten soll, weil sie sich nicht gleich an ihn gewandt haben, sondern jahrelang bei einem Pfuscher bestellt haben. Wenn sie sich also über seine Leistungen erkundigen wollen, erfahren sie auf seiner Homepage, dass sie dumm und verantwortungslos waren. Mannomann ! Hier gibt es viele, die implizit deutschenfeindlicher sind als die meisten grünen Wähler.

  219. OT ??
    Für mich kommt die ganze Heuchelei der Linken und Grüninnen ein Gesicht, wenn sich diese von den Saaldienern im Bundestag Wasser an ihre Plätze tragen lassen.
    Bei AFD, CDU/CSU, FDP sehe ich darin keinen Widerspruch, aber den Linken revolutionären Idioten welche das Proletariat an der Macht sehen wollen schon. Ein Widerspruch in Sich. Da ist sich die feine sich selbst erkorene „Elite“ zu fein zum selber laufen. Tja, so ein Diener hat schon was. Vielleicht hat ja der eine oder andere Salonsozialistmillionär wie Augstein und Co. zuhause auch Diener aus dem Packvolk und möchte sich dann natürlich nicht umstellen…, wäre ja auch unter seiner Würde.. Wasserträger zu sein… 😀 😛 :mrgreen:

  220. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Juli 2018 at 12:21
    @Mathias 8. Juli 2018 at 11:40
    Aufgrund der Beitragsbemessungsgrenze kann es keine Renten > 2.742 € geben.
    —————

    Es kann durchaus eine Rente von 1500 Euro Netto (40 bis 45 Arbeitsjahre)bezahlt werden, wenn alle einzahlen und Fremdleistungen raus genommen werden. In der Schweiz funktioniert es auch, sogar mit höherer Rente. Da zahlen sogar Millionäre ein, sogar ein höherer Satz als Nornmalos, kriegen aber nur eine bestimmte Summe raus.

  221. Shinzo 8. Juli 2018 at 12:12
    ——————
    Das wurde die letzten 30 Jahre schon gemacht, wenn mir diese Partei nicht mehr liegt, dann wähle ich die andere Partei. In 3 Jahrzehnten sind diese Parteien jetzt alle durch und der Wähler merkte das es nichts gebracht hat. Jetzt ist die AfD dran, weil sie noch nie Regierungsverantwortung trug. Der Wähler ist dank Internet jedoch noch kritischer geworden, da muss die AfD aufpassen. Sie hat nur einen Schuss frei. Das ist doch alles so leicht zu recherchieren mittlerweile.

  222. Mathias 8. Juli 2018 at 09:50
    „Man darf aber nicht vergessen, von den 17% sind die allermeisten Protestwähler. Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein. Da sind noch einige harte Auseinandersetzungen in der Partei nötig.“

    Hinsichtllich des Anteils der Proteswähler bin ich anderer Meinung und glaube, dass die AfD mehrheitlich von Wählern ausgesucht wird, die erkannt haben, dass sie die einzige Partei ist, die eine Politik für den Erhalt eines lebenswerten Deutschlands für Deutsche und alle, die das Land und seine Kultur lieben, macht. Proteswähler sind sicherlich auch darunter, aber nicht mehrheitlich.
    Eine Volkspartei- wer gibt eine Definition, die SPD ist mit 17% auch noch Volkspartei?, mag sie noch nicht sein.Dies ist aber ob ihres Alters nicht verwunderlich.

  223. @ cooldown 8. Juli 2018 at 12:24

    Und da haben wir es schon wieder. „Mitschuldig“, wer etwas anderes wählt. „Dumm“, wer etwas anderes wählt oder gewählt hat. Verantwortungslos sollen sie auch noch sein.

    Selbstverständlich sind sie das angesichts der Lage, in der die Parteien uns gebracht haben, die sie der einzigen Partei vorzuziehen scheinen, die nicht nur eine ernstzunehmende Alternative spielt, sondern sich offensichtlich auch so verhält.

    Wer geprügelt wird, und danach die wählt, die ihn geprügelt haben, verdient und erfährt noch mehr Prügel.

    „Deutschenfeindlichkeit“ ist so ziemlich das Gegenteil dessen, was Sie unterstellt haben.

  224. cooldown:
    „der mal virtuell einen sneak in die Politik macht und hier sofort wieder abgestoßen wird.“
    ********
    Was soll das? Ich wurde hier definitiv beim ersten Mal NICHTl „abgestoßen“. Im Gegenteil: ich war höchst erfreut über die viele Informationen, die ich hier vorfand und die mein Misstrauen in die aktuelle Politik nur bestätigte.Ich habe mich auch gefreut absolut Gleichgesinnte und in dieser Menge vorzufinden.
    Ist es tatsächlich notwendig jede Andersartigkeit der Meinung und Info erst in Watte zu packen, anzuklopfen und dann fragen:
    Verzeihung, ich habe hier eine andere Info als die, die dem Mainstream entspricht. Darf ich Sie Ihnen um die Ohren hauen?

  225. Auf das Erdbeben mit EPI-Zentrum München ( mindestens 11 in der nach oben offenen Richterscala ) freue ich mich jetzt schon.

    Dieses Erdbeben mit den Nachbeben in Hessen wird hoffentlich sehr viel verändern.

    Nit wem Söder dann regieren will, wird ein mords Gaudi.

  226. Hoelderlin 8. Juli 2018 at 13:53
    Mathias 8. Juli 2018 at 09:50
    „Man darf aber nicht vergessen, von den 17% sind die allermeisten Protestwähler. Die AfD hat noch kein Programm das überzeugt eine Volkspartei zu sein. Da sind noch einige harte Auseinandersetzungen in der Partei nötig.“
    Hinsichtllich des Anteils der Proteswähler bin ich anderer Meinung und glaube, dass die AfD mehrheitlich von Wählern ausgesucht wird, die erkannt haben, dass sie die einzige Partei ist, die eine Politik für den Erhalt eines lebenswerten Deutschlands für Deutsche und alle, die das Land und seine Kultur lieben, macht. Proteswähler sind sicherlich auch darunter, aber nicht mehrheitlich.
    Eine Volkspartei- wer gibt eine Definition, die SPD ist mit 17% auch noch Volkspartei?, mag sie noch nicht sein.Dies ist aber ob ihres Alters nicht verwunderlich.
    ——————–
    Sagen wir mal so, es sind ungebundene Wähler. Natürlich können es Stammwähler werden, da darf die AfD auf keinen Fall einen neoliberalen Kurs fahren. Einmal das Wort Rente mit 70 in den Mund nehmen ist vorbei. Ehrlich gesagt die AfD hat kein ausgewogenes Programm. Die die ich kenne, die wählen die AfD nur weil die CSU versagt hat und lassen die CSU es jetzt spüren. So denken die meisten in Bayern. Viele AfD Wähler in Bayern müssen auch nicht nach dem letzten Euro in der Tasche wühlen. Es geht um Heimat und Gerechtigkeit. Die CSU hat das über Jahrzehnte gut hingekriegt. Jetzt folgen sie leider einer anderen Ideologie. Gäbe es kein Migrationsproblem in Bayern, bräuchte man die AfD nicht. Ich kenne eine Frau die hat viele Jahre in Südamerika für ein Hilfswerk gearbeitet, früher Gehilfin auf dem Bauernhof hat aber anständige Arbeit geliefert, hatte nichts mit NGOs zu tun. Der Rentenberater hat ihr 480 Euro Rente ausgerechnet, letztlich bekam sie über 800 € Rente damit sie nicht der Sozialkasse mit ständigen Anträgen auf dem Sack liegt. Großzügige und gerechte Verteilung würde ich sagen.

  227. „Ehrlich gesagt die AfD hat kein ausgewogenes Programm“
    ******************
    Ehrlich gesagt ist das eine subjektive unbewiesene Meinung. Ich denke der AFD fehlen vielleicht ein paar Themen, aber die momentan wichtigsten Felder, besonders die Flüchtlingslager, hat sie besetzt.
    Schade, dass die Leute ihre Reden zu diversen Problemen nicht wahrnehmen und so der falsche Eindruck einer Einthemenpartei entsteht.

  228. cooldown 8. Juli 2018 at 09:55

    hhr 8. Juli 2018 at 09:31
    Tut mir leid. Wir leben im Internet Zeitalter. Jeder könnte sich informieren. Tun die Leute aber nicht, sondern hängen an den Lippen von Lanz, Will, Petra Gerster, Slomka, Maischberger usw! Ist in meinem Bekanntenkreis genau so! Insofern ist es Dummheit von den hinterlistigen Lügenmedien forciert!
    Wenn die AFD das erkannt hat und ausspricht ist das nicht Arroganz sondern Ausdruck von Verzweiflung!
    Wenn man sich die Rohdaten bei Civey (s.o.) ansieht, dann sieht man, dass AfD-Anhänger am stärksten in den Netzen politisch aktiv sind. Denn ehrlich – wenn ich als unbedarfter Nutzer hier nach Pi käme, ich würde nicht bleiben. Vor allem, weil ich für das, was ich vorher gewählt hätte, als dumm, naiv usw. beschimpft werde. Schuldkult eben auch hier, nur anders. Da fehlt der Respekt vor dem z.B. hart arbeitenden Handwerker,. der mal virtuell einen sneak in die Politik macht und hier sofort wieder abgestoßen wird. “

    Ihre Schlussfolgerung ist schlicht weg falsch. Ich kenne keine arroganten AfD-Wähler und auch hier nicht.
    Ich habe früher auch Merkel und CSU gewählt. Das waren andere Zeiten. Aber nun ist es jeden Tag offensichtlich, welch Chaos Merkel und Konsorten angerichtet haben und anrichten. Da ist es völlig unvervständlich, dass es immer noch Leute gibt, welche auf diese Altparteienrattenfänger hereinfallen und ihre eigenen Schlächter wählen.
    Man kann von Hilflosigkeit und Verzweiflung sprechen, aber sicher nicht von Arroganz.

  229. hhr 8. Juli 2018 at 15:34

    „Ehrlich gesagt die AfD hat kein ausgewogenes Programm“
    ******************
    Ehrlich gesagt ist das eine subjektive unbewiesene Meinung. Ich denke der AFD fehlen vielleicht ein paar Themen, aber die momentan wichtigsten Felder, besonders die Flüchtlingslager, hat sie besetzt.
    Schade, dass die Leute ihre Reden zu diversen Problemen nicht wahrnehmen und so der falsche Eindruck einer Einthemenpartei entsteht. “

    Da bin ich Ihrer Meinung. Die AfD hat sehr wohl etliche Themen, man sollte sich mal deren Wahlprogramm durchlesen.

  230. cooldown 8. Juli 2018 at 09:43

    Freya- 8. Juli 2018 at 09:36

    @ hhr 8. Juli 2018 at 09:31
    „Für viele unbegreiflich, warum sie nicht schon lange weit über 20% ist.

    Weil getrickst wurde.

    Das ist vollkommener Unsinn. 10 Umfrageinstitute, z.T. gewinnorientierte Unternehmen, tricksen alle ? Aber DAS ist eben die Haltung, bei der der unterschätzte DEUTSCHE Wähler einfach den Kopf schüttelt. “

    Natürlich tricken unsere Volksverräter wo sie können.

  231. Mittlerweile lässt sich doch kein durch Hassrede gebeutelter AfD-Wähler vom Mediengeschmeiß mehr von seiner Wahlentscheidung abbringen. Es werden eher jeden Tag mehr Überzeugungstäter.

  232. hhr 8. Juli 2018 at 14:25 Nur weil Sie nicht abgestoßen wurden, heißt das nicht, dass andere es nicht werden. Viele hier haben leider ein Bild von unserem Volk, das ich als zumindest abschätzig bezeichnen würde.
    Bitteschön, 3/4 der deutschen Wähler sind dumm und/oder verantwortungslos oder schuldig ? Wer mit dieser Arroganz auftritt, darf gleich neben Frau Rothz marschieren ! Uninformiert sind sie, man hat es versäumt, sich in geeigneter Form und mit geeigneten Mitteln zu geeigneten Anlässen an sie zu wenden. Und natürlich gibt es zahlreiche Fehler auf Seiten der AfD-Hauptdarsteller. Daraus muss man lernen und sich nicht zurücklehnen in dem tollen Bewußtsein, man gehöre zu den Blitzmerkern unseres Volkes oder zur geistigen Elite, bei der die anderen schon angekrochen kommen. Ein Blick in den Spiegel hat noch niemandem geschadet.

  233. hhr 8. Juli 2018 at 15:34
    „Ehrlich gesagt die AfD hat kein ausgewogenes Programm“
    ******************
    Ehrlich gesagt ist das eine subjektive unbewiesene Meinung. Ich denke der AFD fehlen vielleicht ein paar Themen, aber die momentan wichtigsten Felder, besonders die Flüchtlingslager, hat sie besetzt.
    Schade, dass die Leute ihre Reden zu diversen Problemen nicht wahrnehmen und so der falsche Eindruck einer Einthemenpartei entsteht.
    ——————-
    Ja Migration ist das Hauptthema und das zieht immer besser, weil die Probleme nicht besser werden sondern schlechter. Bei einer Wirtschaftskrise wie 2009 mit Halbtagsarbeit und leeren Sozialkassen unausweichlichen Steuererhöhungen, würde es die AfD sogar in die Nähe von 40% bringen. Protest natürlich. Trotzdem braucht man ein ausgewogenes Programm das es feste Stammwähler werden.

  234. cooldown 8. Juli 2018 at 16:43

    “ Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauche ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit großerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
    (Napoleon Bonaparte)

    Frage: War Napoleon Bonaparte auch arrogant? Die Wahrheit auszusprechen, hat mit Arroganz nichts zu tun.

  235. @ cooldown 8. Juli 2018 at 16:43

    Bitteschön, 3/4 der deutschen Wähler sind dumm und/oder verantwortungslos oder schuldig ? Wer mit dieser Arroganz auftritt, darf gleich neben Frau Rothz marschieren

    Da Sie Sich offenkundig auf die von mir oben gemachten Aussagen beziehen, noch einmal eine Richtigstellung, da Sie offensichtlich versäumt haben, den Kontext zu berücksichtigen, in dem ich das geschrieben habe. Daß 3/4 der deutschen Wähler „dumm“, „verantwortungslos“ oder „schuldig“ seien, habe ich nirgends behauptet, wohl aber davon gesprochen, daß, wer eine Alternative kennt und trotzdem nicht wählt, weil sie ihm unvollkommen erscheint, sich angesichts der gegenwärtigen bedrohlichen Lage genauso verhält, wie ich das oben ausgesagt habe, nämlich dumm, verantwortungslos, und sich dabei schuldig machend.

    Wer über einen Lösungsweg informiert ist, und ihn nicht geht, sondern weiter auf den Stegen geht, auf den er schon einmal eingebrochen ist, der handelt ausgesprochen dumm. Was ist daran bitte nicht zu verstehen? Und was hat das damit zu tun, daß damit behauptet worden wäre, 3/4 der deutschen Wähler seien dumm, wie Sie es sich daraus zusammengestrickt haben? Nichts. Es ist eine Lüge.

    Uninformiert sind sie, man hat es versäumt, sich in geeigneter Form und mit geeigneten Mitteln zu geeigneten Anlässen an sie zu wenden. Und natürlich gibt es zahlreiche Fehler auf Seiten der AfD-Hauptdarsteller. Daraus muss man lernen… etc.

    Da bin ich doch ganz bei Ihnen. Wen Sie nun Kommentare auch noch in ihrem Kontext lesen und belassen würden, statt auf Reizworte hin anzuspringen, um sich daraus das scheinbar Passende herauszuklauben, dann könnte auch noch der von Ihnen herbeigeholte höchst arrogante „Blick in den Spiegel“, den Sie angeraten haben, ausfallen.

    „Cool down“ also, wie schon der Name sagt.

  236. Tom62 8. Juli 2018 at 18:36
    Ich hatte mich schon in einem früheren Beitrag mit einem Zitat eines Teils Ihres Kommentars an Sie gewandt. Der Beitrag, aus dem Sie zitieren, ist an hhr 8. Juli 2018 at 14:25 adressiert und wandte sich eben nicht speziell an Sie, sondern an alle hier, die Wählerbeschimpfung betreiben. Ihre Zuschreibungen „schuldig“ etc. waren als Beispiel gewählt.

    Wer über einen Lösungsweg informiert ist, und ihn nicht geht, sondern weiter auf den Stegen geht, auf den er schon einmal eingebrochen ist, der handelt ausgesprochen dumm. Was ist daran bitte nicht zu verstehen?
    Das habe ich schon verstanden, aber Sie haben das auch erst nach meinen Kommentaren zu Ihrem Beitrag geschrieben. Zu Ihrer Erinnerung:
    Tom62 8. Juli 2018 at 11:58
    Wer die alten Eurokraten-Seilschaften weiter wählt, die uns dies alles eingebrockt haben, der ist handelt nur ausgesprochen dumm, sondern auch ohne jede Verantwortung und macht sich somit mitschuldig an den derzeitigen Zuständen.

    Da stand noch nichts von „Wer über einen Lösungsweg informiert ist“ und „wer eine Alternative kennt und trotzdem nicht wählt, weil sie ihm unvollkommen erscheint“.
    Zwar bezog sich meine Äußerung „Bitteschön, 3/4 der deutschen Wähler sind dumm und/oder verantwortungslos oder schuldig ?“ nicht auf Sie, aber durchaus auf den Inhalt des Zitates von “ 8. Juli 2018 at 11:58″. Wenn Sie da klar gemacht hätten, dass Sie nur die meinen, die informiert waren oder Alternativen kannten, hätte ich Sie gar nicht zitiert. Alles klar ?

  237. @ cooldown 8. Juli 2018 at 19:03

    Ich hatte mich schon in einem früheren Beitrag mit einem Zitat eines Teils Ihres Kommentars an Sie gewandt. Der Beitrag, aus dem Sie zitieren, ist an hhr 8. Juli 2018 at 14:25 adressiert und wandte sich eben nicht speziell an Sie, sondern an alle hier, die Wählerbeschimpfung betreiben. Ihre Zuschreibungen „schuldig“ etc. waren als Beispiel gewählt.

    (…) Zwar bezog sich meine Äußerung „Bitteschön, 3/4 der deutschen Wähler sind dumm und/oder verantwortungslos oder schuldig ?“ nicht auf Sie, aber durchaus auf den Inhalt des Zitates von “ 8. Juli 2018 at 11:58?.

    Sie hatten Sich unter „cooldown 8. Juli 2018 at 12:24“ zunächst mit einer vergleichbaren Replik direkt an mich gewandt, dabei aber nur den letzten Absatz berücksichtigt, den Sie auch zitiert haben. Darauf bezieht sich dann auch alles, was aus der dortigen Wortwahl folgte.

    Wenn Sie da klar gemacht hätten, dass Sie nur die meinen, die informiert waren oder Alternativen kannten, hätte ich Sie gar nicht zitiert. Alles klar?

    Welche sollte ich sonst gemeint haben? Wie Sie unschwer der Diskussion entnehmen hätten können, ergibt sich die von mir angeführte Aussage, (verkürzt) „wer etwas weiß, aber nicht tut, der handelt wie beschrieben“, auf aus dem Zusammenhang (Kontext) in „Tom62 8. Juli 2018 at 11:58“ auf das in „Mathias 8. Juli 2018 at 09:50“ hin Ausgesagte. Das ist eigentlich sehr klar gewesen, möchte man doch meinen.

    Weiterhin ist es großen Kreisen heute, in Internet-Zeiten, durchaus möglich, sich zu informieren. Aber noch viel zu viele Leute tun genau das nicht. Die öffentlichen Medien lügen und hetzen mitunter so auffällig, und haben eine derartig starke Schlagseite, daß es bereits auch dem Geringsten auffällt, daß da etwas nicht stimmen kann. Auch wenn ich diverse und meistens pauschale Wählerbeschimpfungen nicht teile: Eine eigene Verantwortung gibt es schon noch, und die sollte man schon auch noch wahrnehmen, wenn möglich.

    Ich komme tagsüber durchaus herum, und unterhalte mich, wann immer es sich ergibt, mit recht vielen Leuten, die nahezu alle ihre Unzufriedenheit mit Merkels Abenteuern artikulieren, aber kaum willen oder zu ängstlich sind, wenigstens anders zu wählen. Man kann nicht in dem Alten verharren, und gleichzeitig aber erwarten, daß daraus etwas Neues entstünde, das die vom dem Alten verursachten Probleme beseitigt. Das meine ich, nicht mehr, nicht weniger, und hoffe, die Irritationen nun ausgeräumt zu haben.

Comments are closed.