Sozialwissenschaftler Michael Kopatz.

Von DR. HANS PENNER | Sehr geehrter Herr Dr. Kopatz, der Prophet Micha klagte: „Was der Fürst will, das spricht der Richter, daß er ihm wieder einen Dienst tun soll“. In moderner Sprache: „Was Merkel will, das spricht der Klimaforscher, daß er Fördergelder bekommen soll“.

Der Deutschlandfunk bezeichnet Sie in Ihrem Interview als „Klimaforscher“, obwohl Sie in Wirklichkeit Sozialwissenschaftler sind. Sie wissen gar nicht, was „Klima“ ist, weil Sie von „Klimaschutz“ reden, obwohl man statistische Mittelwerte nicht schützen kann. Sie wollen „dem Klimawandel vorbeugen“, obwohl sich das Klima permanent wandelt, seitdem es Wolken gibt. Auch wissen Sie offenbar nicht, wieso Kohlendioxid das Klima beeinflussen soll. Außerdem wissen Sie nicht, daß man aus dem Wetter eines Sommers nicht auf das Klima schließen kann.

Sie beziehen sich auf den Kanzlerinberater Prof. Schellnhuber, den man nicht als seriösen Wissenschaftler bezeichnen kann. Auf dem Parteitag der Grünen hatte er Kohlendioxid-Emissionen für den Hurrikan in Puerto Rico verantwortlich gemacht. Die Grünen waren begeistert. Von „Selbstverbrennung “ zu reden, ist üble Propaganda.

Sie verdrängen, daß in den letzen 20 Jahren die Globaltemperatur trotz steigenden Kohlendioxid-Gehaltes der Luft nicht gestiegen ist. Die Prognostizierung einer „Heißzeit“ (ein neuer Propagandaausdruck!) ist Wahrsagerei, weil sie wissenschaftlich nicht möglich ist. Meeresspiegelanstiege und Permafrostschmelze sind Phantasien ohne wissenschaftliche Belege.

Ihr Interview offenbart die Hintergründe der neomarxistischen Klima-Ideologie. Deutschland soll desindustrialisiert werden. Nach der Vernichtung der Kerntechnik soll jetzt die Automobilindustrie ruiniert werden, deshalb Ihre Forderung, keine Straßen mehr zu bauen. Leider durchschauen viele Bürger die neomarxistische Politik der Frau Merkel nicht.


(Aus einem Email-Rundbrief von Dr. Hans Penner)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Anzeige: Bundesweite Strafverteidigung | Fachanwalt für Strafrecht: Ulli H. Boldt.

151 KOMMENTARE

  1. Kann den niemand die CSU überreden mit der AFD zusammen zu gehen
    um die Merkel endlich los zu werden.

  2. Was brauchen wir Straßen und Autobahnen!

    Unsere Zukunft sind die Kamelkarawanen und die Eselstransporte (Für den Nahverkehr!) !!!

  3. Schon zu biblischen Zeiten hatten die Untergangspropheten den meisten Zulauf.
    Wir werden das Hirngespinst „Menschengemachter Klimawandel“ nur durch einen anderen Quatsch aus den Hirnen der Kleingeistigen bekommen. Wie wäre es mit nukleare Aufrüstung ? Können die wieder schön Angst machen , haben zu Ostern was zu tun und laaaaange Lichterketten bilden.
    DAS ENDE IST NAH !!! Seid mindestens 5000 Jahren.

  4. Zeiten ändern sich, die Menschen nicht

    Lieschen Müllers Weltsicht heute:
    Aber wenn Klaus Kleber, Schellnhuber, Latif, die NASA und die UNO sagen, dass wir schuldig am Klimawandel sind, dann muss das doch stimmen.


    Lieschen Müllers Weltsicht vor 80 Jahren:
    Aber wenn der Führer, Göbbels, Himmler, Theodore Roosevelt, die US National Academy of Sciences und der US National Research Council sagen dass Eugenik eine gute Sache ist, dann juss das doch stimmen.

  5. Wir werden von vorne bis hinten verarscht.
    Man lügt uns offen ins Gesicht.
    Wir sitzen vor dem Fernseher und nehmen dies wie unter Hypnose in uns auf.
    Immerhin sind das EXPERTEN.

  6. Stimmt doch,

    kein Negroider bzw. Islamist wird jemals einen Daimer oder Tesla bauen.

    Wozu dann noch Straßen und Brücken.

    Schließt endlich alle Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultäten, denn es wird dort zu viel „Bio Hazard Waste“ erzeugt und dafür gibt es keine Sonderdeponien.

  7. Die Landebahnen sind doch da..
    .
    Also warum wird der BER nicht schon als Abschiebe-Flugplatz genutzt? Da könnten jetzt schon hunderte Transportmaschinen landen die die illegalen Asylanten außer Landes schaffen. Sicher sind noch Antonow Fracht-Maschinen zu mieten. Aber mit Schiffen (Frachtern) ist die Masse von Abschiebungen um ein vieles größer, billiger und schneller. Auf geht’s!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    BER eröffnet!: Leider nur als Parkplatz
    .
    Schönefeld -Der BER ist eröffnet! Es könnte die Sensationsmeldung der Woche sein, gäbe es da nicht einen klitzekleinen Haken: Das Gelände des Pannen-Flughafens wird zwar endlich genutzt, allerdings nur als Parkplatz. Mehrere hundert nicht zugelassene Volkswagen stehen nun hier – auf unbestimmte Zeit.
    .
    Neuwagen werden zwischengelagert
    .
    Die Autos wurden in den vergangenen Tagen auf Lastwagen nach Schönefeld gebracht, sagte ein Sprecher des Flughafens auf Anfrage. In den nächsten Wochen sollen weitere Neuwagen folgen. VW hat 8000 Stellplätze in drei Parkhäusern und auf drei Freiflächen am Terminal gemietet. Dort parken sie nun, die Autos, geschützt mit Stoff-Abdeckungen und streng bewacht. Rund um die Uhr sind die Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma im Einsatz. Wie der KURIER erfuhr, habe man Angst vor Autodieben.
    .
    https://www.berliner-kurier.de/berlin/brandenburg/ber-eroeffnet–leider-nur-als-parkplatz-31095566

  8. Liebe PI-Leser,

    schaut euch dieses Interview mit Prof. Dr. Werner Kirstein an. Der Wissenschaftler forscht seit 40 Jahren im Bereich Klimadynamik und Fernerkundung. Er ist davon überzeugt, dass der Klimawandel nicht vom Menschen verursacht ist. In einem Gespräch mit Maria Janssen von RT Deutsch erklärt Kirstein auf welche Erkenntnisse er im Rahmen seiner Forschungsarbeit gestoßen ist und warum die Öffentlichkeit den Bericht vom Intergovernmental Panel for Climat Change unbedingt hinterfragen sollte. Kirstein stellt sich mit seinen Thesen gegen den weit verbreiteten Konsens in den Wissenschaften, die den Klimawandel als von Menschen verursacht ansehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=hPVT7iihMTs

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Jagt die Klimanazis und OpenBorderFaschos aus unserem Deutschland!

  9. Marie-Belen 13. August 2018 at 09:44

    „Unsere Zukunft sind die Kamelkarawanen und die Eselstransporte (Für den Nahverkehr!) !!!“

    Das mit dem Nahverkehr kann man hier aber sehr doppeldeutig sehen 😉

  10. Hallo PI-News! Wann kommt der erste Artikel über das neue Sarrazin Buch? Gibt es da Vorabdrucke? Ich hoffe, dass das Buch ein gleiches Erdbeben verursacht, wie „Deutschland schafft sich ab!“ Ab 28. August sollte viel darüber geschrieben werden, weil ich die Befürchtung habe, dass es von den Mainstream-Medien genauso tot geschwiegen wird, wie die letzten beiden Bücher. Daher möchte ich euch und eure Autoren darum bitten, möglichst viel über das Buch und seine Aussagen zu berichten. Ich bin mir sicher, dass das Buch die Thematik „Islam“ noch einmal ganz fundamental beleuchtet.

  11. Die Spinner wachsen in dieser Zeit schneller nach, wie eine Spinne ein Netz weben kann, um diese einzufangen.
    Dummbatzenerzieher machen ALLES für Geld.

  12. Die Grünen stehen in Bayern bei 17%!!! Die Leute wollen es so und sollen es auch haben.
    In 10 Jahren sollten alle die eine Familie haben oder dies vor haben dieses Gelände verlassen haben. Seit 12 Jahren lese ich hier immer die gleichen Artikel und gleichen Kommentare. Geändert hat sich rein gar nix, die Mehrheit der Deutschen geht das alles am Hintern vorbei. 14% AfD und 16% Grüne, ja Herr Gott, warum machen wir uns noch was vor! Es ist nichts mehr zu retten!
    Seht es doch endlich ein, es ist vorbei! ;-(

  13. „Michael Kopatz (* 29. April 1971 in Osnabrück) ist ein deutscher Umweltwissenschaftler, Dozent und Projektleiter im Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Seit 2011 ist er auch Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg und der Universität Kassel.[1] Bei den niedersächsischen Kommunalwahlen am 11. September 2016 wurde er für die Partei Bündnis 90/Die Grünen in den Rat der Stadt Osnabrück gewählt.[2]“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Kopatz

  14. Der Klimaschutz ist der Hexenwahn unserer Tage. Im Prinzip die gleiche Mischung aus Unwissenheit, Angst und unmöglichen Lösungsansätzen. Will sagen, die schöne Nachbarin geht aufs Feld, um Blumen zu pflücken. Anschließend kommt es zu einem Hagelsturm und die Ernte ist futsch. Ergo hat die schöne Nachbarin das Wetter verhext und muss lebendig verbrannt werden, damit dergleichen nicht wieder vorkommt.

    Noch Fragen?

  15. „Innovative Ideen braucht das Land“
    https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/lenggries-ort28977/innovative-idee-speed-dating-mit-fluechtlingen-und-jungen-lenggriesern-10111334.html#idAnchComments
    Innovation heißt wörtlich „Neuerung“ oder „Erneuerung“. Das Wort ist vom lateinischen Verb innovare (erneuern) abgeleitet. In der Umgangssprache wird der Begriff im Sinne von neuen Ideen und Erfindungen und für deren wirtschaftliche Umsetzung verwendet.

    Speed Dating ist nix Neues, gab es schon und die Ergebnisse liegen nun auf dem Friedhof.

  16. Angela Merkel: „Lernt einfach mal einen Flüchtling persönlich kennen“
    .
    Wie lange soll das mit Merkels notgeilen FickiFicki-Asyl-Bestien noch so weiter gehen?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    18-jähriger Asylbewerber soll versucht haben, Pädagogin zu vergewaltigen
    .
    Versuchte Vergewaltigung in Aschaffenburg
    .
    Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll ein 18-jähriger Asylbewerber eine Pädagogin vergewaltigt haben.
    .
    Aschaffenburg – Wegen dem Verdacht einer versuchten Vergewaltigung, sitzt ein 18-Jähriger seit Dienstag in Untersuchungshaft.
    .
    https://www.tag24.de/nachrichten/aschaffenburg-asylbewerber-paedagogin-vergewaltigung-vergewaltigen-untersuchungshaft-724729

  17. Na, jetzt weiß man, warum die Kommentare beim Deutschlandfunk Geschichte sind.
    Damit der Schwachsinn nicht zu schnell offenkundig wird.

  18. Und letztes Jahr hat’s zu viel geregnet und warm wars auch nicht so. Ein Erfolg der Klimapolitik selbstverständlich…

  19. Unsere Zukunft ist die Erfindung von Joh. Kravogl, des Elektromotors, welchen Sienems zur Weltreife gemacht hatte un durch Tesla als Drehstrommotor weiter entwickel wurde. Alles Europäer!
    Meine Idee des Vielpoligen Bürstenlosen PM- Nabenmotors wurde von Ing. Rudolf Toriser auf der UNI-Wien serienreif entwickelt und wird von den fleißigen Chinesen millionenfach erzeugt und weltweit vertrieben. Auch mein ECKIok-Roller hat soein Produkt, so wie diesene Moptor auch viele andere in ihren Konstruktionen verwenden.
    Es gibt kein Zurück mehr in dieser Entwicklung, und damit lässt sich auch der CO2-Gehalt der Luft langzeitig wieder seenken – was kein wÄSSERCHEN TRÜBEN WIRD! https://eckieok.wordpress.com/

  20. Und bevor neue Straßen gebaut werden, sollten erstmal die anderen huckelpisten runderneuert werden.

  21. Die dramatischste Klimakatastrophe in der Geschichte unseres Planeten war die sogenannte „Perm-Katastrophe“, in der mehr als 96% aller Lebewesen ausgeloescht wurden. Nein, diese Katastrophe war nicht „menschengemacht“. Auch unser Vorfahr, das Dimetrodon teutonis, das seinerzeit die Waelder des Saarlands und Thueringens bevoelkerte, war daran komplett unschuldig.

    „Moderne Klimaforscher“ geben die Schuld diesem „Giftgas“. Also dem CO2.

  22. BRD ist ein Irrenhaus. Schade um die manche die da ausharren muessen und sich nicht wohl fuehlen und auch nicht gehen koennen/waagen.. Den Rest von Euch hat das was jetzt da statt findet verdient. und noch dicker wird es kommen. Nicht nur uebers Klima wird gelogen, Eur ganzes “Staat“ basiert auf Luegen. es ist da nichts anderes als Luegen.
    Ich bin weg. Und werde mein Land verteidigen. BRD werde ich nicht verteidigen da dies das nicht wert ist. wegen die 87%…

  23. Deutschland rückt immer weiter nach Links und lebt damit eine fatale Charakterwandelung durch. Auf den „alten Deutschen“ (diszipliniert, gewissenhaft, souverän, ordentlich, intelligent) haben die allermeisten einfach keinen Bock mehr: Nach dem zweiten Weltkrieg haben wir jahrzehntelang falsch gelebt, verdrängt, uns selbst verleumdet und mussten uns vor der Welt in allerbestem Bilde präsentieren. Nun ist der Lack ab und der links-islamistische Michel kommt zum Vorschein! Der böse, schlummernde Punk in uns ist wach geworden: So und nichts anderes mehr!

  24. Prophezeiungen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen!
    Aber wenn, wie zu erwarten, der nächste Schwabe-Zyklus der Sonne extrem schwach ausfällt, werden wir uns vermutlich nach der Wärme und der Vor-EEG-Energiesicherheit zurücksehnen.
    Verhältnisse wie im Dalton-Minimum sind dann nicht ausgeschlossen.
    Zwar wird behauptet, dass die Strahlungsintensität der Sonne nur um 0,1% schwankt, aber keiner weiß genau ob das Wetter nur über die TSI beeinflusst wird dazu sind die Zusammenhänge viel zu komplex und unser Wissen über die Sonne viel zu gering.
    Nur eins lässt sich anhand der vorhandenen IPCC-Daten errechnen, der mögliche „Klimaschutz“ durch CO2 Vermeidung in Deutschland.
    Er beträgt 0,000653°C ! Wenn Deutschland also kein CO2 mehr emittiert und als Industrieland ruiniert ist,
    sind wir vom „Pariser 2°C Ziel“ nur noch 1,999347°C entfernt und schon ist die Welt gerettet.
    Diejenigen die Deutschland eine „Vorreiterrolle“ beim „Klimaschutz“ zumessen leiden an Größenwahn und am Bahlsen Syndrom.
    Auf gut Deutsch,sie haben einen an der Waffel!

  25. Clint Ramsey 13. August 2018 at 10:08
    https://www.bild.de/news/ausland/bulgarien/ein-ganzer-stadtteil-heisst-hier-dortmund-56646012.bild.html

    In Deutschland tobt die große Kindergeld-Debatte.
    268 336 Eltern bekommen es im EU-Ausland vom deutschen Staat für ihre Kinder.
    Das ist legal, denn wer hier arbeitet oder seinen Wohnsitz hat, kann Kindergeld beantragen.
    .
    .

    Dieser Vollpfosten Oettinger lebt in einer anderen Welt.
    .
    Oettinger über Kindergeld.
    .
    Oettinger warnte: „Wenn wir das Kindergeld indexieren würden, wäre das ein Grund für einige, auf eine Arbeit in Deutschland zu verzichten.“
    .
    Das 95 Prozent der Zigeuner, Rumänen und Bulgaren in Deutschland gar nicht arbeiten und nur dt. Sozialleistungen abgreifen, scheint diesem Ottinger noch nicht aufgefallen zu sein.
    .
    .
    Wie wäre es wenn wir Ottingers Geld streichen würden. Arbeiten tut er ja auch nicht.

  26. @Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt
    Danke für den Link! Aber mir geht es um den Inhalt. Die Sache mit dem Verlag ist ja schon ein Indiz dafür, dass man den Inhalt totschweigen will. Das Thema ist aber so wichtig, dass es in die Mitte der Gesellschaft vorgetragen werden muss.
    Da ab September ja der ganze Talkshow Quatsch wieder losgeht, bin ich einfach gespannt, ob die Lügenpresse das Thema überhaupt aufgreift und wenn ja, wie das geschieht.

  27. Mark Aber 13. August 2018 at 10:10
    Also wählen Sie die Grünen, weil’s alle so machen?

    Die Hoffnung stirbt zuletzt und deshalb wähle ich die einzige Alternative die AfD

  28. @ Drohnenpilot 13. August 2018 at 10:14

    Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll ein 18-jähriger Asylbewerber eine Pädagogin vergewaltigt haben.

    ————————–

    Und wieder ist eine angekommen, die bisher nur davon gehört und ansonsten allerlei Theorien dazu im Kopf hat, wie man durch „positives feat back“ solche Jungs erzieht. Mein Bedauern hält sich insoweit in Grenzen.

  29. Drohnenpilot 13. August 2018 at 09:58

    Aber mit Schiffen (Frachtern) ist die Masse von Abschiebungen um ein vieles größer, billiger und schneller.

    Leider nicht, weil der Sicherungsaufwand auf der längeren Reise mit größerer Masse um ein Vielfaches steigt. Es wirkt kontraintuitiv, aber am billigsten ist es tatsächlich, sie einzeln unter Maximalbeschleunigung herauszukatapultieren. Überlassen wir das Wie am besten den Fachleuten. Unsere Aufgabe ist es dafür zu sorgen, daß wieder Vernunft in die Beschlußgremien einzieht.

  30. Also wenn das Interview eine korrekte Mitschrift ist- selten so einen aufgeblasenen Kauderwelsch gelesen. Und zum Background: Stadtrat in Osnabrück auf dem Ticket der Grünlinge – sagt schon alles!

  31. „Klimaretter“,Grüne,Linke,Greenpeace,BUND und wer weiß ich noch alles,wollen Deutschland zurück ins Mittelalter befördern.Technologie- und entwicklungsfeindlich wie ihre Brüder im Geiste,die Mohammedaner.

  32. Alles wollen ein schönes Haus im Grünen, einen iranischen Chefarzt als Nachbarn und das Geld vom Staat. 🙂

  33. Jetzt, da die SPD ihren Untergang entgegentaumelt, sollen die Grünen zum Koalitionspartner für die CDU/CSU medial aufgebaut werden! Und um diese Deutschland-Hasser seriös rüberkommen zu lassen, müssen jetzt natürlich so viele ((Wissenschaftler)) Klugscheißer zu Wort kommen wie möglich! Die reinste Gehirnwäsche!

  34. Mark Aber 13. August 2018 at 10:10
    Die Grünen stehen in Bayern bei 17%!!! Die Leute wollen es so und sollen es auch haben.
    In 10 Jahren sollten alle die eine Familie haben oder dies vor haben dieses Gelände verlassen haben. Seit 12 Jahren lese ich hier immer die gleichen Artikel und gleichen Kommentare. Geändert hat sich rein gar nix, die Mehrheit der Deutschen geht das alles am Hintern vorbei. 14% AfD und 16% Grüne, ja Herr Gott, warum machen wir uns noch was vor! Es ist nichts mehr zu retten!
    Seht es doch endlich ein, es ist vorbei! ;-(
    — so issses. Aber.Die damit, das es vorbei ist nicht abfinden koennen/ wollen. Sie suchen nach einen Loesung. Das was den von Umvoelkern angeboten wird begeister sie nicht. Sie hoffen an Schwarmintelligenz. Dass wir hier zu einem Ergebniss kommen werden ,wie weiter leben. Von Schreiberei wird nichts aendern. Hoechstens werden vielleicht manch, der mitliest denken anfangen. Und wir haben Chance uns auszutauschen und Kontakte zu knupfen.

  35. schulz61 13. August 2018 at 10:30
    „Jetzt, da die SPD ihren Untergang entgegentaumelt, sollen die Grünen zum Koalitionspartner für die CDU/CSU medial aufgebaut werden! Und um diese Deutschland-Hasser seriös rüberkommen zu lassen, müssen jetzt natürlich so viele ((Wissenschaftler)) Klugscheißer zu Wort kommen wie möglich! Die reinste Gehirnwäsche!“

    sie haben es richtig erkannt!

  36. @gegenislam
    Ich wähle die AfD nicht nur….. Soviel dazu! Sie scheinen sie aber nur zu wählen.
    Kampfgeist am PC ist zwecklos, der Beweis ist vorhanden. Ich kenne PI seit 12 Jahren. Selbst wenn wir hier in unserem eigenen Saft 1000 Kommentare produzieren, schaffen andere in der Realität Tatsachen. Und in den letzten Jahren wurden viele Tatsachen geschaffen die irreversibel sind. Ein Blick in den Kindergarten und ich Frage mich, für wen und was ich mir das alles noch antue. Ja, es ist schwer sich einzugestehen, dass nichts mehr so wird wie es mal war oder so, dass man sich noch in seinem Land und dazu noch wohl fühlt. Nach der Bayern- und Hessenwahl werden noch ein paar mehr verstehen was ich meine! Auf diese Wahlen wird hier alle Hoffnung gelegt. Ergebnis: CDU/FW inkl. ggf. FDP und Jamaika in Hessen. Verbesserungen? Null! Das sind die FAKTEN, die am Ende entscheiden, nichts anderes und auch keine 12 oder 15% für die AfD.

  37. 2019: Der türkische Ingenieur Rüdülf Düsül erfindet den selbstzündenden Esel. Deutschlands Verkehrs- und Straßenprobleme sind gelöst.

  38. Jedes Jahr steigt die Weltbevölkerung um 100000000 Menschen an, die wollen essen, wohnen, brauchen Infrastruktur und wollen mobil sein !
    Zweidrittel der Weltbevölkerung wollen wirtschaftlich dahin, wo die erste Welt Bevölkerung ist, auch die wollen essen, wohnen, brauchen Infrastruktur und wollen mobil sein !

    „Wir werden weiter regieren,
    Wenn alles in Scherben fällt;
    Heute da retten wir Deutschland
    und morgen die ganze Welt !“

  39. Man sollte nicht darauf herumreiten, ob jemand echter Klimaforscher sei oder nicht. Es kommt darauf an, ob jemand eine Sache verstanden hat und auch ehrlich ist, jedoch nicht, ob er irgendeinen Abschluss hat. Auch ohne „passendes“ Studium kann man die Klimareligion durchschauen, wenn man sich mit diesen Dingen intensiv beschäftigt. Und natürlich ist diese CO2-Sache eine Riesenlüge. Und das Klima ändert sich auch ohne unsere Schuld. Wir werden weder gegen Wetter, noch gegen Klimaänderungen etwas Sinnvolles machen können, sondern uns nur besser einstellen müssen.
    Es gibt kein schlechtes Wetter (Klima), nur falsche Kleidung…
    Im übrigen brauchen wir vor allem eine Renovierung unserer maroden Straßen. Das Geld ist da. Für das Geld jedes einzelnen ausgewiesenen Illegalen könnten wir hundert m2 Straßen bauen. Oder so ähnlich…

  40. Mark Aber. 10:35

    Apropos Kinder_Innengarten: Eine Bekannte arbeitet in einem Kindergarten, alle Anmeldungen für dieses Jahr haben „fremdklingende“ Namen.
    Die Eltern vieler Kinder aus anderen „Kulturen“ habe keine Arbeit, es sind die Kinder die täglich am längsten in der Kita betreut werden.
    Deutschkenntnisse mit 3,5 Jahren Null-Komma-Null. Beim gemeinsamen Essen bemerkt man das dies das erste Mal ist das die Kinder Besteck in den Händen halten.
    Worauf jedoch PEINLICHST GENAU darauf geachtet wird und ALLERGRÖSSTEN WERT gelegt wird das um Himmels Willen kein Schweinefleisch dem eigenen Kind angeboten wird. Auch die Frage nach halal Essen kam schon auf.
    Das stieg den Mitarbeitern jedoch die Zornrsröte ins Gesicht, seitdem ist das Thema Tabu.

    Bei Gesprächen mit wechselnden Menschen (ich habe fast täglich mit neuen Kunden zu tun) bemerke ich jedoch das der Tenor auf PI Kurs liegt.
    Was fehlt ist die Initialzündung, ein Ereignis oder eine Person die es in die Hand nimmt.
    Die Unzufriedenheit ist enorm.

  41. Deutschland soll desindustrialisiert werden. Nach der Vernichtung der Kerntechnik soll jetzt die Automobilindustrie ruiniert werden, deshalb Ihre Forderung, keine Straßen mehr zu bauen.
    ———————
    Die BRD ist so gut wie deindustrialisiert.
    Die gesamte Konsumgüterindustrie liegt in China bei den ausgebeuteten Arbeitern, ob Socken, Bettwäsche oder Kaffeemaschine, was alles vor wenigen Jahrzehnten hier produziert wurde und Millionen Arbeit gab.

    Straßen werden weiter gebaut, die NATO, der Ami, will sie breiter mit höheren Brücken, um beim Aufmarsch gegen Rußland schnell an die Ostfront zu kommen.
    Und – unsere Invasoren wollen schließlich auch Autos fahren, von und finanziert.
    Also Augen/Ohren auf bei solchen Lügen!

  42. Der Clown vom ZDF hat Gauland ja gestern im Sommerinterview auch gefragt, was die AfD gegen das warme Wetter im Sommer tun will…
    Die Lügen werden immer offensichtlich dummdreister.

  43. Dauert nicht mehr lange, bis die ersten Klimafluechtlinge (0.040% CO2, vorgeschlagen von den gruenen FaschiSSten, „kein Volk“) n der Ballerburg Germoney eintreffen.

  44. Keine Straßen mehr bauen? Okay, ich überlege schon lange, ob ich mir in Anbetracht der derzeitigen Straßenverhältnisse nicht einen fetten Geländewagen zulegen soll. Natürlich mit durchzugsstarkem Diesel. Auch ein Rammbügel kann nicht schaden, schließlich kann man ja nicht wissen, ob man sich zukünftig öfter mal den Weg gewaltsam freischieben muß…

  45. Pedo Muhammad 13. August 2018 at 10:52

    Klimaflüchtlinge zur Zeit nach Deutschland?

    Das geht gar nicht! Zu heiß, zu trocken!!!

  46. STS Lobo 13. August 2018 at 10:51

    meine antwort wäre gewesen, in den schatten legen und viel trinken.

  47. Toter am Alten Nordfriedhof – Polizei geht von Tötungsdelikt aus – und nennt neue Details

    Schrecklicher Anblick auf dem Alten Nordfriedhof an der Arcisstraße! Passanten haben am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf einer Rasenfläche auf dem Friedhofsgel?nde die schlimm zugerichtete Leiche eines Obdachlosen entdeckt.

    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich laut aktuellen Informationen von der Polizei München um einen 36-jährigen Rumänen. Er wurde von der Polizei auf dem Friedhof angetroffen.

    Aufgrund erster Äußerungen erhärtete sich gegen ihn ein Tatverdacht, weshalb er vorläufig festgenommen wurde. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 55-jährigen Rumänen. Beide Personen sind dem Obdachlosenmilieu zuzuordnen.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/schwabing-freimann-ort43408/muenchen-arcisstrasse-toetungsdelikt-am-alten-nordfriedhof-10114236.html

  48. Babieca 10:38

    Die Liste der muslimischen/türkischen/arabischen/islamischen NobelpreisträgerX_*/Innen ist fast unendlich …
    Der Anteil weiblicher PreisträgerX*/_Innen ist enorm hoch. Das zeigt wie Fortschrittlich und modern dieser „Kültürraum“ ist.
    Vor allem im Fachbereich „Explosive“ und „Hochentzündliche“ Grundlagenforschung sind die meisten PreisträgX*/_Innen zu finden.

  49. STS Lobo
    10:51

    Der Clown vom ZDF hat Gauland ja gestern im Sommerinterview auch gefragt, was die AfD gegen das (Ueberraschung, Ueberraschung!) warme Wetter im Sommer tun will….
    *******

    … fuer seine exorbitante fuerstliche Pension(sonst Hartz4) muSSte er es sagen, diktiert von der HOCHverraeterin me(h)r“kill“ 3/141 -> 9/5, 4/89 https://quran.com/8/17

  50. @Marie-Belen
    13. August 2018 at 10:55

    Pedo Muhammad 13. August 2018 at 10:52

    Klimaflüchtlinge zur Zeit nach Deutschland?

    Das geht gar nicht! Zu heiß, zu trocken!!!
    ******

    … aber ab naechsten Monat im September 🙂

  51. Ich möchte trotzdem der absolute Negierung menschlichen Einwirkens auf die Umwelt und das Klima widersprechen. Fakt ist, wir wissen es nicht genau, Fakt ist aber auch, daß die Betonierung und Asphaltierung unseres Bodens Auswirkungen auf den Wärmehaushalt hat, das Abholzen unserer Wälder auf den Wasserhaushalt, die Verschmutzung der Meere und anderen Gewässer auf die Konsistenz des Wassers. Noch vor 200 Jahren bestand die Oberfläche Deutschlands zu 80% aus großteils sumpfigen Wäldern!
    Gauland hat gestern leider nur in einem nur schwer hörbaren Nebensatz gesagt, dass man nicht auf den Umweltschutz verzichten will.
    Ich persönlich finde es aber falsch den Grünen hier das Feld zu überlassen. Richtig ist, daß unsinnige Maßnahmen wie teure „Energiewende“ wegmüssen. Ich finde es aber auch wichtig, die Natur nicht zu sehr zu belasten.
    Und das tun wir immerhin mit derzeit mehr als 2 Millionen neuen Bewohnern, für die Nahrungsmittel (in Bio-Qualität, weil unsere landestypischen Nahrungsmittel – Schweinefleisch, Brot, Krautgemüse – werden ja von denen verachtet) angebaut werden müssen, die unsere natürlichen Ressourcen belasten und unsere Umwelt durch Ausscheidungen und Abfälle belasten.
    Ich bin der festen Meinung, daß Deutschland auf die 15% offiziell fremden (25% inoffiziellen) Menschen, die nicht hier her gehören verzichten kann. Den Arbeitskräftemangel kann man gut ausgleichen, indem man z.B. im Einzelhandel wieder auf praktische Öffnungszeiten und arbeitsfreie Wochenenden hin arbeitet.
    In dem man große Teile der Natur renaturiert, die Natur sauber hält, ohne in die Steinzeit zurück zu verfallen.

  52. @ lorbas 13. August 2018 at 11:04

    Beim ZDF wird manipuliert. Neulich der Bericht über eine alleinerziehende Mutter. Dabei ist sie Kandidatin für die FDP.

  53. Leider wahr. Die Grünen wünschen sich Rikschas auf Kieswegen und sonstige Annehmlichkeiten der dritten Welt in einem kuffnukkenschland der nahen Zukunft

  54. # Drohnenpilot 13. August 2018 at 10:20
    Dieser Vollpfosten Oettinger lebt in einer anderen Welt. Oettinger über Kindergeld. Oettinger warnte: „Wenn wir das Kindergeld indexieren würden, wäre das ein Grund für einige, auf eine Arbeit in Deutschland zu verzichten.“

    Also ich würde nicht wegen des Kindergeldes auf eine Arbeit in Deutschland verzichten, sondern weil ich die Schnauze voll habe, tagtäglich für solche Parasiten den Steuertrog durch meine Arbeit füllen zu müssen. Ich brauche diese Parasiten nicht, aber die uns. Das ist der Unterschied.

    Kindergeld ist nichts anderes als die Herausgabe bereits geraubter Wertschöpfung. Sie halten uns bei Laune, in dem sie uns einen Teil des Diebstahls wiedergeben und sich zeitgleich als Wohltäter präsentieren und dadurch „gewählt“ werden wollen. Aber es sind Diebe …. ganz ordinäre Diebe! Wenn sie uns nicht bestehlen würden, bräuchte es kein Kindergeld.

    Und offenbar gibt es viele die nach Deutschland kommen und nicht arbeiten, aber trotzdem Kindergeld abzocken. Dieser Oettinger war schon immer vollkommen verblödet. Jedenfalls ist diese Parasite der lebende Beweis dafür, wie überflüssig und kriminell diese EU tatsächlich ist! Schaffen wir uns diesen Abschaum endlich vom Hals.

  55. …die „globale“ Temperatur kann ohnehin kein Schwein messen weil diese zu jeder Zeit an jedem Ort anders ausfällt ! Klima und Temperatur sind keine Konstanten….. die Grünen Spinner hätten auch faschistisch ideologisch versucht die Hebung der Gebirge, Wüstenbildung , Auseinandertriften der Kontinente usw. zu verhindern!

  56. Ich finde es immer lustig, wenn Klima(kteriums)spinner zu hyperventilieren beginnen, wenn man ihren Glaskugel- und Kaffeesatz-Vorhersagemist auseinandernimmt. Als erstes kommt immer ein empörtes „Wetter ist nicht Klima!“

    Dummerweise ist es genau das, Klima IST Wetter: „Klima“ definiert sich nämlich als grobe Faustregel (PI x Daumen Laboe und zurück) in der Regel als Wetter-Mittelwert der letzten 30 Jahre; die Jahresanzahl ist allerdings willkürlich. Der Deutsche Wetterdienst nimmt aktuell als „Klima“ den Mittelwert des Wetters der letzten 25 Jahre.

    Und damit sind wir wieder bei Mittelwerten (die berühmten 1,3 Kinder pro deutscher Familie) und unvollständigen, falschen, mangelhaften, beschränkten, ideologischen Rechenmodellen, für die nach wie vor gilt: Garbage in = Garbage out.

  57. Pedo Muhammad 11:10

    Überrascht?

    Nicht wirklich.
    Was mich wundert ist, wie billig es gemacht wird.
    Als wenn man testen möchte wie weit man gehen kann.

    Fazit: Einfach denen den Geldhahn abdrehen.

  58. Bloß keine neuen Strassen.
    Wer will schon Palmen auf den Kudamm.
    Dann fühlen sich unser Prachtmenschen noch wohler.
    Je schneller Deutschland pleite ist, desto schneller suchen sich die Schmarotzer ein neues zahlungswilliges Land. Dann bauen wir eben wieder neu auf. Sauberes Land neue Zukunft. Wichtug ist, dass auch wir dann für die Zukunft das Recht bekommen Waffen zu besitzen und zu tragen.

  59. @ Drohnenpilot 13. August 2018 at 10:20
    .
    Oettinger über Kindergeld.
    .
    Oettinger warnte: „Wenn wir das Kindergeld indexieren würden, wäre das ein Grund für einige, auf eine Arbeit in Deutschland zu verzichten.“
    .
    Dass 95 Prozent der Zigeuner, Rumänen und Bulgaren in Deutschland gar nicht arbeiten und nur dt. Sozialleistungen abgreifen, scheint diesem Ottinger noch nicht aufgefallen zu sein.
    .
    ###############################

    Wie wärs, wenn die die Arbeit mal den deutschen Arbeitslosen geben würden. Jaa ich weiß, das Märchen von den fehlenden Fachkräften … Alles klaro, unser Volk ist durchschnittlich so dumm; die Fachkräfte brauchen wir aus dem Ausland. Wie passt das mit der historischen Bildung der Deutschen zusammen? Der Anteil der Studenten war seit Gedenken in Deutschland hoch und steigt stetig.

    Die WELT schreibt:
    https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article149263418/Studenten-Rekord-ist-das-wirklich-gut-fuer-uns.html

    „In Wirtschaftsverbänden rumort es schon länger wegen dieses Trends. Stichwortgeber der Debatte über einen „Akademisierungswahn“ ist der frühere SPD-Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin. Er sagt: „Man darf den Leuten nicht den Kopf verdrehen mit völlig absurden Botschaften wie ‚Wer studiert, verdient im Lauf seines Lebens eine Million Euro mehr‘.“ Weil dann junge Menschen meinen, sie bräuchten nur ein Studium aufzunehmen und hätten schon eine Art Lottogewinn.“

    Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) und ihre Kollegen in den Ländern positionieren sich klar gegen solche Einschätzungen. Sie haben viele Experten auf ihrer Seite. So sagt Frank Ziegele, Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE): „Der Wunsch nach Hochschulbildung ist ungebrochen. Wer jetzt wieder eine Debatte über ein ,Zuviel‘ an Akademikern lostritt, tut damit niemandem einen Gefallen.“

    Wer kann mir das Märchen vom Fachkräftemangel erklären; ich bin dafür sicher zu dumm.

  60. @lorbas 🙂
    11:17

    Pedo Muhammad 11:10

    Überrascht?

    Nicht wirklich.
    Was mich wundert ist, wie billig es gemacht wird.
    Als wenn man testen möchte wie weit man gehen kann.

    Fazit: Einfach denen den Geldhahn abdrehen(?)
    ******

    … im Moment UNmoeglich: fuerstlich bezahlt durch meine Zwangsabgaben!

  61. lorbas 13. August 2018 at 10:59

    Vor allem im Fachbereich „Explosive“ und „Hochentzündliche“ Grundlagenforschung sind die meisten PreisträgX*/_Innen zu finden.

    Die es regelmäßig nicht zur Preisverleihung schaffen, weil sie samt ihren bahnbrechenden Erkenntnissen in die Luft geflogen sind. Echte Formwandler/Materiekonverter: Vom Stück zu kleinen Fetzen! Ein vielversprechendes Konzept für Reisen durch Raum und Zeit.

    :8

  62. „Sie beziehen sich auf den Kanzlerinberater Prof. Schellnhuber, den man nicht als seriösen Wissenschaftler bezeichnen kann“

    Schellnhuber ist eine Witzfigur. Im übrigen ist er KlimaFOLGENforscher („wenn sich der Meeresspiegel um 5 Meter erhöht, welche Länder werden überflutet“). Von der sogenannten Klimaforschung ist der völlig ahnungslos.

    Von Schellnhuber gibt es genügend blamable Videos im Netz, bei denen er eindrücklich beweist, dass er weder von Mathematik noch von Größenordnung überhaupt eine Ahnung hat. Gugel hilft.

    Diese Karikatur eines Wissenschaftlers, wird von Frau Dr Merkel missbraucht, ihre kruden Ideen zu untermauern

  63. Man kann den Klimamist einfach nicht mehr hören. Das Klima/Wetter wandelt sich nun mal allein in jedem Jahr mindestens vier mal. Von Jahr zu Jahr ändert sich die Gesamt-Wetterlage in allen Teilen der Welt zum Guten oder Schlechten, seit wann können Menschen dafür verantwortlich sein?
    Im Durchschnitt haben wir innerhalb von zehn Jahren drei gute Sommer, drei mittelmäßige, drei schlechte Sommer und einen superwarmen Sommer. Alles weitere faseln der Politiker und ihrer abhängigen Wetter-Lobbyisten von Klimaveränderungen und nun sogar „Heißzeit“ ist nur beabsichtigte Abzocke, die besonders die Masse der kleinen Leute betreffen soll (man würde nur zu gern unter dem Deckmantel den Benzinpreis doppelt so hoch treiben). Und ganz besonders soll das Gelaber auch von den Rechtsbrüchen der Merkel-Regierung in Sachen Wirtschaftsflüchtlinge, Volksvermögensverschleuderung, Energieverschwendung und den wahren Hintergründen der Umvolkung Europas ablenken.

  64. Seitdem wir die Ostbonzen an der Backe haben, geht es nur noch abwärts . Ja ja ich weiß, durchgeknallte Wessis gibt es auch aber nun haben sich beide Gruppen verbündet und ihre Vorsitzende heißt Merkel!

  65. Im Sommer zu heiss oder zu kalt? klima ist schuld. Und VW und die AfD.
    Bitte hier bezahlen und dort das Kreuzchen machen, danke.

  66. Michael Kopatz: Sozialpseudowissenschaftler (= Scharlatan) an dem ideologiegebundenen Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie, das ideologischen Spinnkram = Bullshit verbreitet:

    Die Analyse und Induzierung von Innovationen zur Entkopplung von Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung bilden einen Schwerpunkt seiner Forschung. Aufbauend auf der klassischen, an Disziplinen orientierten Wissenschaft, werden komplexe Nachhaltigkeitsprobleme transdisziplinär bearbeitet und zu praxisrelevanten und akteursbezogenen Lösungsbeiträgen geführt. Problem, Lösungsansatz und Netzwerke sind dabei gleichermaßen global, national sowie regional und lokal ausgerichtet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wuppertal_Institut_f%C3%BCr_Klima,_Umwelt,_Energie

    Diesen oben zitierten Text kurz im Blablameter getestet. Er sprengt die Bullshit-Skala:

    Ihr Text: 484 Zeichen, 52 Wörter
    Bullshit-Index: 1.59
    Glückwunsch, Ihnen ist es tatsächlich gelungen, unsere Bullshit-Skala von 0 – 1 zu sprengen! Diesen Text tut sich ein Leser wohl nicht freiwillig an, aber uns haben Sie beeindruckt.

    http://www.blablameter.de/

  67. Dafür ist sein Sea Rise Level Anstieg völlig verblödeter Pseudowissenschaftler glücklicherweise in der Versenkung verschwunden. nachdem ausnahmslos jede Prognose nicht nur falsch,sondern völlig absurd war

  68. Im März 1999 erschien in der Zeitschrift Science eine Veröffentlichung, in der die Eiskernbohrungen exakt und zeitlich hoch aufgelöst wurden. Demnach erfolgt der Anstieg des atmosphärischen Kohlendioxids um 80 bis 100 ppm im Mittel stets 600 Jahre nach einer Erwärmungsphase.

    Im Mai des gleichen Jahres gab es einen weiteren Schlag ins Korrelationskontor. Benjamin P. Flower konnte zeigen, dass vor circa 15 Millionen Jahren die irdische Mitteltemperatur um sechs Grad Celsius höher lag als heute, obwohl damals die Atmosphäre 20 bis 50 Prozent weniger CO2 enthielt.

    Wie U.Berner und Hj.Streif in einem der Ökoquisition richtig wehtuenden Buch belegen, gab es in der Kreidezeit sogar CO2-Konzentrationen von 950 ppm bei einer Temperatur, die kaum über unserer heutigen lag.

    Auch konnten Geowissenschaftler Eiszeitperioden nachweisen, in denen die atmosphärische CO2-Konzentration zehn- bis zwanzigmal höher war als heute.

    Quelle: Dr.Heinz Hug, Die Angsttrompeter, Seiten 236-237

  69. Wir können nicht behaupten, dass das CO2 das Klima bestimmt, denn das hat es in der Vergangenheit nachweislich zu keiner Zeit getan. Die Eiskernbohrungen zeigen eindeutig: Erst ändert sich die Temperatur, die CO2-Konzentration folgt im Abstand von etwa 600 bis 800 Jahren nach. Das IPCC vertauscht demzufolge Ursache und Wirkung.

    (Prof. Ian Clark, Klimatologe Universität Ottawa)

  70. ghazawat 13. August 2018 at 11:38

    Besonder schön ist es immer, wenn das natürliche Versinken erloschener Vulkane (= Vulkaninseln) zurück in den Erdmantel – die Dinger sind schließlich schwer und der Mantel ist, verglichen mit diesen Massen, puddingweich als „Meerespiegelanstieg“ verkauft wird.

    Alle Inseln weltweit, die durch vulkanische Aktivität entstehen (dazu gehören auch Atolle, deren Korallengrundlage oft an dem inzwischen wieder versunkenen Vulkankegel wächst), wenn sich die Kontinentalplatten über einen Hotspot schieben, unterliegen der Erosion und dem eigenen Gewicht, sowie sie den Hotspot passiert haben und kein neues Material aus dem Erdinnern nachkommt.

    Irgendwann sindse wieder wech.

    So eine versunkene Inselkette reicht z.B. von Madagaskar bis zu den Seychellen.

  71. @Haremhab 13. August 2018 at 10:59
    Umfragen sind Umfragen. Man muss die Wahlen abwarten. Aber kann schon sein, dass es die AfD im Westen schwer hat – auch in Bayern.

  72. @ Marie-Belen 13. August 2018 at 09:44
    „Was brauchen wir Straßen und Autobahnen!
    Unsere Zukunft sind die Kamelkarawanen und die Eselstransporte (Für den Nahverkehr!) !!!“

    Nein, nein!
    Das ist nicht die Lösung! Die vielen Methanfürze der Esel und Kamele sind vielfach klimaschädlicher, als das florawichtige CO2. Auch der auf diesen Planeten wuchernde Mensch, sollte sich das Pupsen verkneifen! Lieber eine stagnierende, oder besser, zurückgehende Weltbevölkerung, die das Klima „retten“ könnte, als willkommene archaisch strukturierte islamische Großclans, deren epidemischer Ausbreitungsdrang für das Klima extrem kontraproduktiv ist!
    Als noch vor hunderten Millionen Jahren die extrem hohe Vulkantätigkeiten Milliarden Tonnen CO2 in die Atmosphäre ausstießen, hatte die Erde ein Boom des Pflanzenwachstums, das uns Kohle, Gas und Erdöl bescherten! Sogar hausgroße, pflanzenfressende Dinos, konnten diesem grünen „Wildwuchs“ nicht Herr werden!

  73. OT: FAZ: „CSU fällt in Bayern auf 37 Prozent“

    Das ist ja an und für sich gut. Aber….

    FAZ: „Nur eine Partei kann zulegen.“

    Und welche wohl?

    FAZ: „die AfD gibt einen Punkt auf 13 Prozent ab“

    aha …

    FAZ:“Die Grünen verbessern sich dagegen um zwei Punkte auf den neuen Höchstwert von 17 Prozent und sind mit Abstand zweitstärkste Kraft“.

    Also vom Regen in die Traufe. Wieviele TräumerInnen und SelbsthasserInnen hat denn noch dieses Land??? Irre.

  74. Ob es aktuell einen starken Wechsel des Klimas gibt oder nicht, weiß ich nicht. Und falls es ihn gibt, ob er durch menschliches Verhalten beeinflusst ist oder nicht, weiß ich erst recht nicht.
    Aber eines weiß ich: Auf diesen deutschen Weltrettungs-Scheiß habe ich keine Bock mehr. Sollen doch zur Abwechslung mal die Chinesen die Welt retten – wenn sie es wollen (es ist ihre Entscheidung). Oder die Inder. Oder die Araber. Oder die Schwarzen in Afrika. Oder die Brasilianer. Oder … .
    Ich als Deutscher habe jedenfalls die Schnauze davon voll.

  75. Alle Abgeordneten der Grünen sollten umgehend auf Autos verzichten. Auch kein Taxi. Und kein Mitfahren bei Freunden oder Familienmitgliedern. Und selbstverständlich auch keine Lebensmittel verbrauchen, die per LKW angeliefert wurden.
    Ich schlage vor, als Pilotjahr die Sache vom 1.9.2018 bis 31.8.2019 anzugehen. Danach dürfen die Grünen berichten, wie es denn so war. Und ob sich das Klima verbessert hat.

  76. — Wie wäre es wenn wir Ottingers Geld streichen würden. Arbeiten tut er ja auch nicht. —

    Aber dafür verzapft dieser Hohlkopf ungefragt immer nur Scheixxe!
    Der muss doch tonnenweise Toilettenpapier ans Servietten benutzen . . .

  77. @joke 13. August 2018 at 11:56
    1. Umfragen sind Umfragen sind keine Wahlen.
    2. Das kann sehr gut möglich sein, dass z.B. die Grünen in Bayern auf Platz 2 kommen. Wenn man sieht, wie massiv diese „Flüchtlingsrettung“ z.B. auch in Bayern war und ist.
    3. Die Leute können in der Wahlkabine sehr wohl frei wählen. Keiner weiß, was sie gewählt haben. Keiner kann ihnen deshalb später dafür schaden.
    4. Ich persönlich will mit diesen „Gutmenschen“ nichts zu tun haben. AfD-Wähler und Artverwandte betrachte ich als meine Leute. Gutmenschen nicht.

  78. @ joke 13. August 2018 at 11:56
    „…Also vom Regen in die Traufe. Wieviele TräumerInnen und SelbsthasserInnen hat denn noch dieses Land??? Irre.“

    Wer glaubt schon den Umfragen, die bereits im Vorfeld die Wahlen beeinflussen sollen, bzw. die „Auszählung“ glaubhafter machen soll!
    Mit solchen Tricks hat nicht nur ein „Erich“, sondern schon viele Despoten vor ihm gearbeitet!
    Das wählende Stimmvieh geht dann davon aus, das das Ergebnis den demokratischen Willen des Volkes darstellt! Und keiner findet in seinem persönlichen sozialen Umfeld das Bild, das das offizielle Ergebnis auch nur annäherungsweise widerspiegelt!

  79. Sind wir nicht alle ein bisschen Klimaexperten ?
    Ich schaue zum Beispiel bevor ich aus dem Haus gehe den Wetterbericht an und werfe einen prüfenden Blick nach draußen auf den Himmel, in westlicher Richtung versteht sich.

    Also, kennzeichnet mich das nicht als Klimaexperten aus ?

    Aber es geht ja, wie wir alle wissen, nur darum mit viel medialem Getöse eine Apokalypse zu entwerfen damit die Regierung mit weiteren unnützen Zwangsabgaben und Steuern die arbeitende Bevölkerung immer mehr abmelken kann.

    neomarxistischen Klima-Ideologie

    Trifft die Verhältnisse in der BRD sehr gut.

    Das Spiel mit der Angst geht ja nun schon mindestens seit Al Gore der Präsidentschaftskandidat in USA Ende der 90er mit seiner Öko-Story losgezogen ist.

    Dann diese Millionen Kleingeister im Land die diesen geistigen Müll ungefiltert nachplappern und die großen Diskussionen ian der Kasse im Supermarkt wenn eine Plastiktüte verkauft wird: pöse, pöse, pöse !

    Diese ökologische Verstrahlung im Geiste ist so verbreitet wie im Mittelalter die Verfolgung von Hexen. Der Konsument der deutschen Mainstream-Medien lässt sich eben gerne eine Meinung aufspielen.

  80. Niemand spricht aus, was jeder weiß: Alles was mit Klima zu tun hat im handlungsbedürtigen Sinn, ist die Überbevölkerung.
    Solange sich die Neger und Musels vermehren wie Rat..n, wird es immer schädlich für das Klima sein.
    Bei 1950 hatten wir keine 2 Milliarden auf der Welt,
    heute haben wir nahe 8 Milliarden auf der Welt…..
    Die wollen alle gefüttert werden, die Kühe brauchen Futter und erzeugen Gülle….
    Es ist mit dem ganzen links-grün versifften Pack eine visionslose Ära…Ende nicht in Sicht.
    Sie karren Neger und Musels ran, koste es dem Deutschen Volk selbst den Untergang.

  81. Frek Wentist 13. August 2018 at 11:46

    „Wir können nicht behaupten, dass das CO2 das Klima bestimmt, denn das hat es in der Vergangenheit nachweislich zu keiner Zeit getan. Die Eiskernbohrungen zeigen eindeutig: Erst ändert sich die Temperatur, die CO2-Konzentration folgt im Abstand von etwa 600 bis 800 Jahren nach. Das IPCC vertauscht demzufolge Ursache und Wirkung.

    (Prof. Ian Clark, Klimatologe Universität Ottawa)“
    Ach das ist der 40 Jahre alte Luft in 140 Jahre altem Eis nachgewiesen hat https://agupubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1029/2006JD007471

  82. RBB GEZ Figuren versuchen Meinung zu fälschen und zu kanalisieren

    Dass die GEZ Medien Bestandteil des Herrschaftssystems der Merkel-Junta sind, hat sich schon bei breiten Kreisen der Bevölkerung herumgesprochen.

    Jetzt fragen die RBB Hetzer wider besseren Wissens scheinheilig „Wer ist das Volk“. Dabei wissen sie es, der Staatsfunk selbst hatte von den abgepressten Geldern des Volkes bei Infratest dimap in Cottbus eine Umfrage durchgeführt:

    72 Prozent sind weniger oder gar nicht zufrieden mit dem, was das Merkel-Regime hinsichtlich von Ansiedlung von Negern und Arabern veranstaltet.

    Die Werte für die Parteien sehen in Cottbus nach Infratest Umfrage so aus:

    1. AfD: 29 % (+ 18,3)
    2. CDU: 24 % (– 4,9)
    3. LINKE: 17 % (– 0,2)
    4. SPD: 15 % (– 16,8)

    Ein Grund bei der Junta, jetzt alles zu mobilisieren, was möglich ist. Der Merkel-Bundes-Uhu ließ sich zweimal in Cottbus blicken, um zu „erfahren“ wo der Schuh drückt. „Zukuft Heimat“ wurde vorher sorgfältig ausgegrenzt. Das Ergebnis der „Bemühungen“, tatsächlich war es wohl eher Desinformation, von Steinmeier war entsprechend: Nichts Greifbares.

    Jetzt kommen die Staatsfunk-Medien in Einsatz und bedienen sich dabei eines immer wieder gern eingesetzten Tricks: Der „Verfassungsschutz“ soll auf eine „Nähe“ von „Rechtsradikalen“ und „Zukunft Heimat“ hingewiesen haben. Doch an Fakten diesbezüglich nur heiße Luft, empörend bei den GEZ Denkpolizisten an Konkretem lediglich, die Bevölkerung soll sogar „Lügenpresse“ skandiert haben.

    Man muß sich nur die vorsichtig formulierten Forumsbeiträge ansehen, teilweise wirken sie kastriert, damit der Zensor sie nicht löscht.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/08/verein-zukunft-heimat-cottbus-verfassungsschutz-rechtsextreme-ko.html

    Mein Beitrag wurde natürlich auch wegzensiert:


    Die AfD ist in Cottbus insbesondere wegen der Migrationsproblematik bereits auf Platz 1 – weit vor CDU, Linke und SPD. Das treibt die hiesigen Qualitätsjournalisten natürlich um.

    Ich will auch gar nicht besteiten, daß es aus der NPD und anderen rechtsextremen Kreisen Bestrebungen gibt, am Erfolg der AfD zu partizipieren. Wenn diese sich um Andockung bemühten Kreise voll inhaltlich das AfD Programm akzeptieren, ist es doch zu begrüßen, wenn der Weg in die demokratische Parteienlandschaft für diese Leute gelungen ist.

    Und der Grund der Aufregung erscheint eher als ein solcher hysterischer Natur.

    Merkwürdig auch, der Link zur ARD Kontraste-Sendung enthält keinerlei Fakten zur behaupteten „Nähe“ des Vereins „Zukunft Heimat“ zu rechtsextremen Kreisen. Möge doch Kontraste sein Geheimwisssen veröffentlichen, was zu diesem Thema der Verfassungsschutz gesagt hat und nicht nur wortreich andeuten.

  83. Professor Richard Lindzen vom MIT Boston in einem Interview im Jahr 2007.

    Frage: „Professor Lindzen, Sie sagen, man könne nichts machen gegen den Klimawandel. Sind wir dem Untergang geweiht?“

    Lindzen:

    Ich sage: Wir sollten nichts unternehmen. Wir haben wirklich andere Probleme. Wenn ich als Amerikaner Europa anschaue, dann sehe ich einen Kontinent, der sich keine Sorgen macht um den Terrorismus, eine mögliche Nuklearmacht Iran, den aufstrebenden Islamismus, sondern um die Klimaerwärmung. Das ist eine Form gesellschaftlicher Dummheit. Europa will sich gut und wichtig fühlen, das ist dumm. Und gleichzeitig wird kein europäisches Land die Kioto-Kriterien erfüllen können. Nein, ich verstehe das alles nicht: Man soll sich jetzt neue Glühbirnen anschaffen. Was soll das helfen? Sind denn alle am Durchdrehen? Ich hoffe, das hört bald auf.

  84. Babieca 10:38

    Die Liste der muslimischen/türkischen/arabischen/islamischen NobelpreisträgerX_*/Innen ist fast unendlich …
    Der Anteil weiblicher PreisträgerX*/_Innen ist enorm hoch. Das zeigt wie Fortschrittlich und modern dieser „Kültürraum“ ist.
    Vor allem im Fachbereich „Explosive“ und „Hochentzündliche“ Grundlagenforschung sind die meisten PreisträgX*/_Innen zu finden.
    ————————————————————————————–
    Zum Thema „Wer hat die meisten Nobelpreise abgeräumt, hatte ich letztens in meiner Wohnung einen grünen Bekannten.
    Der meinte , das wäre Zufall dass die Araber und Neger so gut wie immer leer ausgingen/gehen.
    Soviel zur grünen Denke, der Schwachmat kommt mir nicht mehr in Wohnung 🙁

  85. — Sie wollen „dem Klimawandel vorbeugen“,… —

    Guter Mann, Herr Kopatz, dann sorgen Sie erst einmal dafür das die pausenlose Vermehrung dieser Neger in ganz Afrika endlich aufhört. Milliarden Nichtsnutze vermehren sich rasend schnell und Sie wollen uns was vom Klimaschutz erzählen? Lassen Sie sich mal untersuchen!
    Hier und Leuten wie Ihnen, geht es immer nur ums Geld, um viele und lange Einnahmen, damit man ewig mit am Steuertrog schmarotzen kann. Um nichts anderes geht es mehr.

  86. Aber…Wenn wir keine neuen Strassen bauen, wo sollen sich die Jungmännchen aus Merkels neuem Volk dann ihre Rennen mit den flachgelegten Produkten alter, weisser Männer liefern, nachdem sie endlich ihre Eselkarren zu Hause zurücklassen konnten?
    Pedelecs fahren die nämlich eher selten.

  87. Da lobe ich mir dich das EIKE Institut – das wird von einem Historiker geleitet, mehr Kompetenz zum Klimawandel wird man ja kaum finden. Auch das zweite Vorsitzende hat als Elektrotechniker genau die richtige Expertise um das beurteilen zu können.
    Und da das EIKE Institut durch die Hintertür von ExxonMobile finanziert wird, ist die Unabhängigkeit und Objektivität natürlich gewährleistet.

  88. noreli 13. August 2018 at 12:25

    Zum Thema „Wer hat die meisten Nobelpreise abgeräumt, hatte ich letztens in meiner Wohnung einen grünen Bekannten.
    Der meinte , das wäre Zufall dass die Araber und Neger so gut wie immer leer ausgingen/gehen.
    Soviel zur grünen Denke, der Schwachmat kommt mir nicht mehr in Wohnung ?

    Ich hatte mal einen, der meinte, dass die in IQ-Tests so schlecht abschneiden würden, liege daran, dass die Tests auf Weisse zugeschnitten seien.

    Ich hab dann nurnoch gemeint, ob er mir jetzt noch erzählen will, dass es doch tiefgreifendere Unterschiede zwischen den Rassen gibt…
    :mrgreen:

  89. Burkini als Todesfalle?

    In Trebgast

    Gute Schwimmerin ertrinkt in See – ihr Badeanzug könnte das Drama ausgelöst haben

    (…..)

    Warum die beliebte Studentin im Trebgaster Badesee ums Leben kam, ist noch unklar. Inzwischen lässt die Staatsanwaltschaft in Bayreuth eine Obduktion an dem Leichnam durchführen. Das Ergebnis steht noch aus. Shinta soll mit einem Schwimmanzug ins Wasser gegangen sein, ähnlich einem Ganzkörperanzug für Musliminnen. Zunächst war bei der Rettungsaktion von einem Neopren-Anzug die Rede.

    Es sei denkbar, dass die 22-Jährige darin überhitzt ins Wasser stieg und einen plötzlichen Herzanfall erlitt, sagten einige an der Suchaktion beteiligte Wasserretter im Gespräch mit unserer Zeitung. „Die große Hitze ist für den Kreislauf ein generelles Problem“, sagt Notfallmediziner Matthias Olszewski aus Stadtsteinach. Der Körper müsse viel kompensieren. Es bestehe auch die Gefahr, dass der Körper austrocknet, wenn man nicht genügend Flüssigkeit zuführt.

    „Ein großflächiger Badeanzug verschärft natürlich die Überhitzung“, sagt Notarzt Olszewski. „Bei dieser Konstellation kann es dann auch zu einer Kreislaufschwäche kommen, die mit einer Bewusstlosigkeit einhergeht.“ Durch einen Temperaturschock steigt der Blutdruck stark an, zugleich ziehen sich die Gefäße zusammen, und ein gewaltiger Druck lastet auf dem Kreislauf. Mögliche Folge ist ein Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die Gefahr sei besonders groß, wenn der Körpers stark erhitzt ist, weil der Betroffene etwa vor dem Badegang lange in der Sonne war.

    Auch die Mutter meldete sich inzwischen aus Indonesien. Sie bittet darum, aus religiösen Gründen kein Foto der Ertrunkenen zu veröffentlichen. Und sie schrieb: „Lassen Sie uns trauern.“

    https://www.focus.de/regional/coburg/coburg-ertrunkene-schwimmerin-trauer-in-trebgast-und-bei-familie-in-indonesien_id_9404276.html

  90. Ein Laberfachexperte der Sozialwissenschaft kann von heut´auf morgen „Klimaforscher“ werden
    und ein „Ethikrat“ aus „Menschenrechtsexperten“, friedliebenden „Konfliktforschern“ und Kirchenpredigern maßt sich an, über die Zukunft einer hochkomplexen Enegieversorgung unseres Landes zu bestimmen.
    Die eigentlich dafür zuständigen und wirklich fachkundigen Wissenschaftler werden aus elementar wichtigen Debatten herausgehalten und somit die Errungenschaften des technischen Fortschritts und die Erkenntnisse realer gesellschaftlicher Prozesse weit hinter das Mittelalter zurückgeworfen.

    In seiner kognitiven Beschränktheit, ihr fahrlässiges Handeln zu erknennen, kann man dieser großherzigen Macht der Dummheit noch nicht einmal einen Vorsatz unterstellen, aber mit der zusätzlichen unterwürfigen Anbiederung an eine weitere Instanz aus archaischen Zeiten, den Islam, geht es so schnell in finstere Zeiten zurück, daß ihre vollstreckenden Rückwegbereiter sogar noch die Gelegenheit haben werden, sich selbst die Augen zu reiben.

    Es war eben all die vergangenen Jahrzehnte ein fataler Trugschluß der Vernunft, auf jedes Begehr von „weltrettenden“ Minderheiten und rechteinfordenden Randgruppen mit der Losung „Der Klügere gibt nach“ zu reagieren.

    Jetzt haben wir den Salat.

  91. daß alle linksgrünen Deutschlandhasser gegen alles sind, was das Leben angenehmer macht, ist doch bekannt. Wozu brauchen wir Straßen? Die wollen doch auch die Autos abschaffen. Und natürlich auch die Autoindustrie, zumindest die deutsche. Danach kommen andere Bereiche. Dann die Deutschen als solche!

  92. Marzipan 13. August 2018 at 12:07

    …Wer glaubt schon den Umfragen, die bereits im Vorfeld die Wahlen beeinflussen sollen, bzw. die „Auszählung“ glaubhafter machen soll!

    Richtig, Umfragen kurz vor der Wahl dienen definitiv der Manipulation der Bürger, deswegen gibt es in echten Demokratien ja auch eine Sperrfrist von einer Woche bis zu einem Monat, in denen den Medien diese Art der Propaganda verboten ist.

    Und was die Auszählung betrifft, da ist ja schon bewiesen, dass in Deutschland massenhaft Betrug zu Ungunsten der AfD gab. Deswegen war ich bei der letzten Wahl in NRW auch als Beobachter dabei und mal abgesehen davon, dass die Tür geschlossen wurde und ein Auszähler sich ein „Die AfD legen wir mal ganz rechts ab, da gehören die ja auch hin…“ gönnte…

    …haben die Grünen aber tatsächlich sehr, sehr viele Stimmen bekommen, mehr als sonst und mehr als die AfD. Fand und finde ich immer noch absolut unbegreiflich, aber so war es wirklich. Es ist ja bekannt, dass Grüne und anderer Ideologen die Redaktionsstuben erobert/besetzt haben, aber dass da draußen immer noch so viele Verführbare rumlaufen, die deren Lügen glauben, das hätte ich nie gedacht.

  93. Selbstverständlich glaube auch ich nicht an den Klima-Spuk.

    Aber ich finde, Deutschland hat den Arsch voll
    mit Autobahnen, Bundesstraßen, Umgehungsstraßen, Schnellwegen,
    Tangenten usw usw.

    Der LKW-Verkehr fährt alles kaputt und der Autofahrer darf auch dieses
    mitbezahlen.

    Welch ein Irrsinn, wenn Milch zunächst 300 Kilometer durch die Gegend
    gekarrt wird und dann der Käse die gleiche Strecke zurückfährt.

  94. @ johann 13. August 2018 at 12:41

    Burkini als Todesfalle?

    ——————

    Interessant. Klar, wenn sich das wie ein Lappen um einen wickelt, man überhitzt ist … aber sie hat es ja auch für ihren Gott getan. Das muss dann an der Stelle einfach akzeptieren.

  95. schulz61 13. August 2018 at 10:30

    Jetzt, da die SPD ihren Untergang entgegentaumelt, sollen die Grünen zum Koalitionspartner für die CDU/CSU medial aufgebaut werden! Und um diese Deutschland-Hasser seriös rüberkommen zu lassen, müssen jetzt natürlich so viele ((Wissenschaftler)) Klugscheißer zu Wort kommen wie möglich! Die reinste Gehirnwäsche! “

    Richtig! Bei uns in Bayern sollen die Giftgrünen sogar schon zweitstärkste Partei sein. Die Lügenpresse dreht völlig durch!

  96. +++ Mark Aber 13. August 2018 at 10:10
    Die Grünen stehen in Bayern bei 17%!!! Die Leute wollen es so und sollen es auch haben.
    In 10 Jahren sollten alle die eine Familie haben oder dies vor haben dieses Gelände verlassen haben. Seit 12 Jahren lese ich hier immer die gleichen Artikel und gleichen Kommentare. Geändert hat sich rein gar nix, die Mehrheit der Deutschen geht das alles am Hintern vorbei. 14% AfD und 16% Grüne, ja Herr Gott, warum machen wir uns noch was vor! Es ist nichts mehr zu retten!
    Seht es doch endlich ein, es ist vorbei! ;-(
    +++
    Das stimmt so nicht ganz! Die Leute wählen was sie wissen. Und wissen tun die meisten was sie in der Lügenpresse gesagt bekommen.
    Das Problem ist als nach all den Jahren noch immer dasselbe: Die Lügenmedien!
    Ich bin auch immer frustriert, wenn ich alte PI-Artikel lese! Wieviele Leute haben hier schon gekämpft, Fakten vorgetragen und diskutiert! Das ist wirklich unglaublich!
    Und traurig ist es! Denn wenn ich auch eigener Erfahrung spreche: Wie viele Menschen bekomme ich in der Woche oder im Monat zu PI manövriert? Man kann sich den Hintern aufreißen, wer will den was von „Pi“ oder „Wahrheit“ hören?
    Und wenn ich nochmal ehrlich bin, ich weiß keine Lösung! Wie kommt man gegen diesen StaatsPropagandaApparat an?

  97. Anton Marionette
    ….haben die Grünen aber tatsächlich sehr, sehr viele Stimmen bekommen, mehr als sonst und mehr als die AfD. Fand und finde ich immer noch absolut unbegreiflich,“
    *********************
    Ja, das ist es tatsächlich!
    Die Grünen können sich sonst was leisten, -vieles erfährt der Normalo ja nicht einmal, -es wird ihnen verziehen. Aber das Thema Klima/Umwelt überstrahlt alles – für immer und ewig. Ist immer modern und gut. Dass wir dafür unser gegenwärtig gewohntes Leben wegwerfen müssen und zurück ins Neandertal, das ist denen ganz recht. Die Folgen?
    Keine Ahnungsind – erst mal weg damit.

    Darum:
    Der Feind ist grün oder islamisch oder beides!

  98. +++ Ihab Kaharem -Nazi- 13. August 2018 at 13:10
    Selbstverständlich glaube auch ich nicht an den Klima-Spuk.
    Aber ich finde, Deutschland hat den Arsch voll
    mit Autobahnen, Bundesstraßen, Umgehungsstraßen, Schnellwegen,
    Tangenten usw usw.
    Der LKW-Verkehr fährt alles kaputt und der Autofahrer darf auch dieses
    mitbezahlen.
    Welch ein Irrsinn, wenn Milch zunächst 300 Kilometer durch die Gegend
    gekarrt wird und dann der Käse die gleiche Strecke zurückfährt.
    +++
    Wohl wahr! Genau wie Flüchtlingseigenheime oder Asozialwohnungen. Oder Teiglinge retour aus Polen oder Hähnchenbeine zurück von sonstwo her. Oder Pendler nach Hamburg oder von Berlin oder in Richtung München… Überall wird hin- und her gekarrt ohne Sinn und Verstand!
    Umgekehrt wäre aber auch blöd, kassiert doch der Staat 2/3 am Treibstoff.

  99. Cherub 13. August 2018 at 13:44

    „Herr Penner: Meeres“spiegel“ anstieg und Geltscherschmelzen sind Fakten.“

    ….die es im Laufe der erdgeschichtlichen Entwicklung schon immer gegeben hat,und dies auch zu Zeiten,
    in denen es keine Industialisierung und keine Erdölnutzung gab.

  100. lorbas 13. August 2018 at 10:08

    NASA: In der Antarktis wächst mehr Eis als wegschmilzt: https://www.contra-magazin.com/2017/06/nasa-in-der-antarktis-waechst-mehr-eis-nach-als-wegschmilzt/

    Leider so ein Fall von „Nur die Überschrift der Studie gelesen“. „Übersehen“ hat der Autor des Contra-Artikels wohl folgende Passage der NASA-Studie aus 2015:

    „We’re essentially in agreement with other studies that show an increase in ice discharge in the Antarctic Peninsula and the Thwaites and Pine Island region of West Antarctica,” said Jay Zwally, a glaciologist with NASA Goddard Space Flight Center in Greenbelt, Maryland, and lead author of the study, which was published on Oct. 30 in the Journal of Glaciology. “Our main disagreement is for East Antarctica and the interior of West Antarctica – there, we see an ice gain that exceeds the losses in the other areas. “

    Und wenn man die Studie dann liest, dann stellt man fest, dass das Phänomen seit 10000 Jahren der Fall ist, nur leider inzwischen ein Effekt, der sich zunehmend abschwächt. Fragt man sich natürlich, WARUM er sich abschwächt.

  101. Mein Vorschlag zur „Klimarettung“:
    Alle linksbunten Vollpfosten halten mal 1 Stunde lang die Luft an! Das reduziert den CO2 Ausstoß enorm.

  102. Alleine China wird in den nächsten 30 Jahren seinen CO2-Ausstoss mehr erhöhen, als ganz Europa jemals einsparen könnte. Auch die USA scheren sich einen Teufel darum, ihren CO2-Aussstoss zu verringern.

    Selbst wenn am menschengemachten Klimawandel überhaupt etwas dranwäre: Europa und Deutschland können daran im Alleingang nichts ändern. Man wird das Gefühl nicht los, dass diese Klimawandelspinner Europa um jeden Preis deindustrialisieren und in ein Dritteweltland verwandeln sollen, wahrscheinlich im Auftrag fremdländischer Mächte.

  103. Dass jetzt auch die Bayern nach den BadenWürtembergern massenhaft wahnsinnig werden und grün wählen, schockiert mich mehr als ein imaginärer menschengemachter Klimawandel. Ist jetzt auch der Süden verrückt geworden?

  104. So lang am Südpol die Eisbären schmelzen ist Klimaschutz superwichtig. (Der vernunftbegabte Teil der Menschheit mag sich aber derweil mit richtige Problemen befassen.)

  105. Vlad III. Draculea 13. August 2018 at 15:35
    „Selbst wenn am menschengemachten Klimawandel überhaupt etwas dranwäre: Europa und Deutschland können daran im Alleingang nichts ändern. Man wird das Gefühl nicht los, dass diese Klimawandelspinner Europa um jeden Preis deindustrialisieren und in ein Dritteweltland verwandeln sollen, wahrscheinlich im Auftrag fremdländischer Mächte.“
    Wen man sich die Entwicklung der letzten Jahre anschaut dan wird Industrie zunehmend ein Zeichen für Entwicklungsländer.

  106. Nein, nach der vollständigen Islamisierung sind Straßen überflüssig. Für Fliegende Teppiche brauchen wir Flachdächer. Die Vorarbeiten dazu haben schon begonnen. Zuletzt müssen die Solar-Paneelen nur noch waagerecht geklappt werden.

  107. Es sollte dem Klima herzlich Wurst sein, ob die Landschaft jetzt durch Strassen oder aber Asylbetrügerhöhlen verschandelt, äh -siegelt wird.

    Drohnenpilot 13. August 2018 at 09:58; Schneller, ganz sicher nicht. Von Haramburg bis Tunis sinds wohl gute 4000 km. Nach Tripolis werdens wohl nochmal 400km mehr sein. Bloss kann man natürlich auf ein grosses Schiff entsprechende Mengen an Leuten draufpacken. Dem Vernehmen nach hat so ein Kreuzfahrtdampfer, Aids oder aida etwa 4000 Gäste, Pro Gast kommt nochmal 1 Mann Servicepersonal.
    Gut, so viel Komfort wär Perlen vor die Säue, Es reichte nen Containerfrachter statt durchgängig mt Containern mit ebensolchen Wohncontainern zu bestücken die natürlich nicht dichtgepackt sein dürften.
    BZW, man setzt jeweils zwischen 2 container einen, der als Zugang dient. Bloss diese Massen brauchen während der Reise auch was zu essen und das Gegenteil. Dazu müssen die auch irgendwie unter Kontrolle gehalten werden.

    pro afd fan 13. August 2018 at 13:41; Naja, ich erinnere mich noch gut an die Umfragen vor der US-Wahl in denen unisono verkündet wurde, dasss Trump gar nicht zur Wahl antreten braucht, weil er eh nur von ein paar Dutzend Spinnern gewählt würde. Also eigentlich ist er offen,. äh hat Killary die Wahl schon gewonnen.

  108. Dr.Michael Kopatz ist kein Umweltwissenschaftler, sondern ein Sozialwissenschaftler mit Schwerpunkt Umweltpolitik und Umweltplanungen.Hat weder Chemie, Biologie oder Physik studiert.Versteht also von der Umwelt , geschweige denn vom und Wetter absolut nichts.

    Seine Arbeit zum Dr.rer.pol. lautet:“ Nachhaltigkeit und Verwaltungsmodernisierung.Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel nordrhein – westfälischer Kommunalverwaltungen“ ( 2006).
    Damit ist alles gesagt, fachlich inkompetent.A.Hofreiter hat wenigstens Biologie studiert.

    Inzwischen werden Studenten aber vor allem Studentinnen zum Dr.phil. der Nachhaltigkeitswissenschaften promoviert, wenn sie eine Dissertation einreichen, die da lautet:
    “ Nachhaltigkeitsorientierte Führung in Kommunalverwaltungen:Zentrale Kompetenzen und deren mögliche Förderung „. 2017/2018, Uni Lüneburg.Eingereicht von einer Jule Kathinka Plawitzki – Schroeder.Mit knapp 31 Jahren.Was will man von so einem akademischen Schrottpersonal erwarten ?.

  109. noreli 13. August 2018 at 12:25

    Zum Thema „Wer hat die meisten Nobelpreise abgeräumt, hatte ich letztens in meiner Wohnung einen grünen Bekannten.
    Der meinte , das wäre Zufall dass die Araber und Neger so gut wie immer leer ausgingen/gehen.
    Soviel zur grünen Denke, der Schwachmat kommt mir nicht mehr in Wohnung ?

    nah gemessen an an der Bevölkerungszahl sind die Schweden ja mit Abstand führend ist natürlich Zufall das Alfred Nobel Schwede war.

  110. Heisenberg73 13. August 2018 at 15:49

    Dass jetzt auch die Bayern nach den BadenWürtembergern massenhaft wahnsinnig werden und grün wählen, schockiert mich mehr als ein imaginärer menschengemachter Klimawandel. Ist jetzt auch der Süden verrückt geworden? “

    Ich gehe davon aus, dass diese Umfragewerte für die Grünen getürkt sind. Soll nur zur Wählermanipulation dienen, damit frustrierte CSU-Wähler nicht der AfD ihr Stimme geben.

Comments are closed.