Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Hamed Abdel-Samad, einer der weltweit profiliertesten Islamkritiker und auch einer der mutigsten, hat in diesem Video die ungeheure Tragweite der wohl gefährlichsten Koransure 9 dargestellt, die auch die am letzten Geoffenbarte ist.

Die Befehle des „Propheten“ Mohammed widersprechen sich im Laufe der 23 Jahre seines unheilvollen Wirkens deutlich, da er mit wachsender Macht immer kompromissloser auf Gewalt setzte. Um diese Widersprüchlichkeit aufzuheben, gilt im Islam das Abrogationsprinzip, das auch durch die Koranverse 2:106 und 13:39 begründet ist. Damit ersetzen die späteren gewalttätigen Verse die eher harmlosen früheren, in denen Mohammed versucht hatte, mit einigermaßen versöhnlichen Botschaften Christen und Juden auf seine Seite zu ziehen. Verlogene Islamfunktionäre wie Aiman Mazyek zitieren permanent diese abrogierten und damit ungültigen Verse, um die vermeintliche „Friedlichkeit“ des Islams „beweisen“ zu können.

Aber die knallharte Botschaft des Islams ist in den letzten verkündeten Versen der kriegerischen Medina-Phase zementiert. Die die neunte Sure stellt den brutalen Höhepunkt dar, ist in ihrer knallharten Feindseligkeit gegenüber allen „Ungläubigen“ für alle Zeiten gültig und dient den dutzenden weltweit agierenden islamischen Terror-Organisationen als „göttliche“ Legitimation für ihre tödlichen Anschläge.

Indem Abdel-Samad seine Botschaften auch auf arabisch in die islamische Welt hineinträgt, dürfte er dort für wachsende Unruhe und möglicherweise auch bei dem einen oder anderen für ein wachsendes kritisches Bewusstsein gegenüber dieser gefährlichen Ideologie sorgen. Mit der deutschen Übersetzung durch Al Hayat TV stellt dieses Video auch für den deutschsprachigen Raum einen wichtigen Bestandteil der hochnotwendigen Aufklärung über diese gefährliche Ideologie dar, die im Mäntelchen einer „Religion“ seit 1400 Jahren die Menschheit mit Gewalt, Mord, Terror und Krieg überzieht.

Mutige Bürger wie Hamed Abdel-Samad und alle anderen Islamaufklärer stellen ein ganz wichtiges Gegengewicht zu der staatlich organisierten Islamverharmlosung dar, bei der unter vielen Akteuren vor allem auch Prof. Mathias Rohe durch die von ihm vorgenommene Legitimation der Islamisierung von universitärer Seite aus eine zentrale Bedeutung besitzt. Dazu in Kürze mehr, denn diese hochgiftige Spinne im Netz der Islam-Kollaboration muss in ihrem unheilvollen Treiben bloßgestellt und gestoppt werden.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Singen: Der Geflüchtete (Moslem) steht stets im Mittelpunkt!

    Im Rahmen eines Paktes für Integration des Ministeriums für Soziales und Integration hat das Land insgesamt etwa 1000 Stellen für Integrationsmanager geschaffen. In diese Maßnahme fließen über zwei Jahre lang 116 Millionen Euro. (!!!)

    Es geht bei der Arbeit um die Begleitung von anerkannten Geflüchteten in einer Anschlussunterbringung und von Geflüchteten, die mehr als zwei Jahre in Deutschland sind.

    „Jeder Arbeitstag ist anders“, sagt Lena Wenzel, die für den Caritasverband arbeitet. Aktuell hat sie beispielsweise Familien, deren Kinder im September eingeschult werden.

    Integrationsmanagement
    Im Landkreis Konstanz gibt es drei Regionalteams für die Integrationsmanager, die seit Mai 2018 arbeiten. Das Regionalteam III für Singen und den Hegau umfasst folgende Städte und Gemeinden in drei Bereichen: 1. Singen und Steißlingen, 2. Aach, Volkertshausen, Mühlhausen-Ehingen, Engen und Tengen und 3. Hilzingen, Rielasingen-Worblingen, Gottmadingen, Büsingen und Gailingen. Regionalleiterin ist Martina Lohr.

    In Singen arbeiten sieben Fachkräfte als Integrationsmanager. Dies sind vom Landratsamt Konstanz: Gyulten Alimanova, Silvia Drechsler und Morris Mariki sowie vom Caritasverband Singen-Hegau: Helena Baldina, Lena Wenzel, Victor Lindenmayer und Miglena Abrasheva. Für Steißlingen ist außerdem Stephanie Hauser vom Caritasverband aus zuständig.

    Die Koordination der Integrationsmanager hat von Seiten des Landratsamtes Nicole Unger und von Seiten der Liga der freien Wohlfahrtsverbände Bärbel Wagner.

    https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Der-Gefluechtete-steht-stets-im-Mittelpunkt;art372458,9862575

  2. Mich interessieren die dämlichen Koransuren nicht!
    Mich interessiert es nur, dass sämtliche Islamisten wieder aus Deutschland verschwinden!
    Und zwar unverzüglich!
    Wir schaffen das!

  3. SIGMARINGEN: Flüchtlingsarbeit und ihre Begleiter

    Asylnetz-„Aktivisten“ werden in Berlin geehrt
    Sieben junge Sigmaringer im Schloss Bellevue

    Sie sind zum zweitägigen Bürgerfest am 7./8. September ins Schloss Bellevue in die Residenz des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Berlin geladen – sieben Personen, die sich um den sehr informativen Online-Auftritt von asylnetz.sigmaringen.de verdient gemacht haben. Es handelt sich um Oliver Brodmann, Anna Härle, Rouven Hills, Patrick Novinsky, Christoph Saible, Robert Samtner und Marius Walk. Den Vorschlag hatte das Landratsamt Sigmaringen dem Bundespräsidenten unterbreitet. Ihr Pressesprecher Tobias Kolbeck ist voll des Lobes über die Crew: „Seit drei Jahren informieren sie die Bevölkerung und vermitteln Kontakte bis in die Helferkreise hinein.

    Sie sind immer noch mit der gleichen Begeisterung dabei – trotz der gedrehten Stimmung.“

    https://www.suedkurier.de/region/linzgau/kreis-sigmaringen/Fluechtlingsarbeit-und-ihre-Begleiter;art372548,9863206

  4. Kopie der Imail an Mathias Rohe: „Wie kompatibel ist der ISLAM mit westlichen WERTEN ?“ (21.8.2018 )

    Sehr geehrter Herr Prof. Mathias Rohe !

    Ihr Bemühen eine Kontabilität zw Islam und Christentum zu gestalten, ist bewundernswert. Dennoch sollte – gemäß unserer Wissenschaftskultur – die objektive Kritik das stets verbindliche Kriterium sein und nicht die Gefahr einer durch Ideologie verkürzte Sichtweise die Wahrheit zu negieren. Das würde zu Nichts führen.

    Ich erlaube mir hierzu einige Argumente aufzulisten, die es dem Islam schwer machen, in der westlichen Kultur Fuss zu fassen:

    Dazu eine kleine Analyse aus Koran und Hadithen:

    – „Die Lösung für Probleme der Welt“ stammt von Allah. Wo das nicht akzeptiert wird, können und wollen Muslime „niemals heimisch werden“.

    – Im Islam gibt es keinen Vorrang der staatlichen Rechtsordnung vor der Ausübung der Religionsfreiheit. Weltliche und transzendentale Wirklichkeiten werden nicht getrennt betrachtet.

    – Der Islam behauptet sich jederzeit gegen das Recht „Ungläubiger“, er maßt sich einen Zugriff auf die allgemeinen Gesetze an.

    – Aufklärerische Trennung von Religion und Politik ist dem Islam wesensfremd; sie kann von den Muslimen nicht verlangt werden.

    – Der Islam kann nicht säkularisiert werden, er ist bereits säkularisiert. Es gibt keine von weltlichen Belangen abtrennbare Kirche, „Islam ist Islam“.

    – Religiöse Freiheiten und Sonderregelungen, auch auf Kosten der „Ungläubigen“, sehen Muslime als ihr politisches Grundrecht an.

    – Die Beherrschung von Muslimen durch Ungläubige ist Allah zuwider, sich nicht-islamischer Herrschaft zu entziehen, so gut es geht, ist für jeden Muslim im mehrheitlich nicht-islamischen Ausland Pflicht.

    – Wenn sich der Islam von seiner Verbindlichkeit für die Politik nachhaltig lossagt, dann ist er nicht „säkularisiert“, sondern er hört auf zu bestehen. Weltliche und religiöse Herrschaft sind ineinander verwoben.

    – Die islamische Volksgemeinschaft, die Ummah, ist von Allah (nicht von „Gott“) als die beste Nation geschaffen worden. Selbstbestimmung des Volkes? Im Islam bestimmt Allah, und was der bestimmt, bestimmen die Herrscher und ihre Religionsgelehrten.

    Dazu einige weitere Beobachtungen:

    – Die Entfernung aller die alleinige Gültigkeit des Islams in Frage stellenden Gegenstände, Kruzifixe, Kippas, Weihnachtsbäume aus der Öffentlichkeit ergibt sich aus der alleinigen Gültigkeit des Islam

    – Muslime erkennen das Verbot des Glaubenswechsels oder -austritts nicht als verfassungsfeindlich. Der Staat kann eine Religionsgemeinschaft nicht zwingen, Glaubenswechsel oder -austritt zuzulassen

    – Die Rechtschöpfung aus dem Glauben ist ihnen selbstverständlich.

    – Religiöses Handeln ist für Muslime immer auch gesetzliches Handeln.

    – Das Einverständnis der anderen wird vorausgesetzt oder erzwungen.

    – Jeder Mensch muß religiös gebunden sein. Der Islam bindet die Handlungen aller Menschen.

    – Muslimen fehlt „Ungläubigen“ gegenüber jedes Unrechtsbewußtsein.

    – Es gibt keinen „Islamismus“, der Begriff beleidigt alle Muslime; Islam ist Islam. Der islamische Fundamentalismus ist schon immer Teil der Tradition.

    – Gleiche Rechte von Männern und Frauen sind nicht wesentlich für deren Würde. Ihre Würde sehen sie darin, Muslime zu sein.

    – Die islamische Rechtsordnung ist vornehmlich Pflichtenordnung.

    – „Die Lösung für Probleme der Welt“ stammt von Allah. Wo das nicht akzeptiert wird, können und wollen Muslime „niemals heimisch werden“.

    – Im Islam gibt es keinen Vorrang der staatlichen Rechtsordnung vor der Ausübung der Religionsfreiheit. Weltliche und transzendentale Wirklichkeiten werden nicht getrennt betrachtet.

    – Der Islam behauptet sich jederzeit gegen das Recht „Ungläubiger“, er maßt sich einen Zugriff auf die allgemeinen Gesetze an.

    – Aufklärerische Trennung von Religion und Politik ist dem Islam wesensfremd; sie kann von den Muslimen nicht verlangt werden.

    – Der Islam kann nicht säkularisiert werden, er ist bereits säkularisiert. Es gibt keine von weltlichen Belangen abtrennbare Kirche, „Islam ist Islam“.

    – Religiöse und weltliche Vorschriften konkurrieren nicht, sondern das Gesetz Allahs ist für alle und alles bestimmt. Muslime leben in einer Welt.

    – Der Islam ist eine politische Religion, die das gesamte Leben regelt, der Islam ist weltlich.

    – Das Sein des Islam besteht in seiner weltweiten Durchsetzung, wobei Muslime den Tod nicht scheuen.

    – Die Beherrschung von Muslimen durch Ungläubige ist Allah zuwider, sich nicht-islamischer Herrschaft zu entziehen, so gut es geht, ist für jeden Muslim im mehrheitlich nicht-islamischen Ausland Pflicht.

    – Wenn sich der Islam von seiner Verbindlichkeit für die Politik nachhaltig lossagt, dann ist er nicht „säkularisiert“, sondern er hört auf zu bestehen. Weltliche und religiöse Herrschaft sind ineinander verwoben.

    – Die islamische Volksgemeinschaft, die Ummah, ist von Allah (nicht von „Gott“) als die beste Nation geschaffen worden. Selbstbestimmung des Volkes? Im Islam bestimmt Allah, und was der bestimmt, bestimmen die Herrscher und ihre Religionsgelehrten.

    – Der säkulare, der weltliche Islam, bildet in nicht-islamischen Staaten Gegengesellschaften; sie sind durchaus von dieser Welt.

    – Die islamischen Herrscher haben schon immer durchgerechnet, womit sie sich finanziell besser stünden, bei Nicht-Konversion eines „Ungläubigen“ oder bei der Verweigerung dessen Konversion und lebenslanger Zahlung der Jizya, der Kopfsteuer, oder mit seiner Vertreibung oder Ermordung sowie Einzug seines Vermögens.

    Was könnte säkularer sein?
    Fragen über Fragen… Rätsel um Rätsel, die es zu lösen gilt.
    Bitte um Würdigung der Argumente.

    Danke.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dystopie

  5. Unsere Regierung wandelt auf den Spuren von Dr. Mengele. Mit Hilfe von Flüchtlingen setzt sie ihre Bevölkerung gezielt vielen Krankheiten aus.

  6. Wohl bekannt ist mir noch die Mär vom
    sogenannten EURO – ISLAM,
    die uns einst von den einschlägigen
    BESCHÖNIGERN und BESCHWICHTIGERN
    aufgetischt wurde.
    Genau, wie bei der SOZIALISMUS – PEST
    sollte auch hier vom
    REAL EXISTIERENDEN ISLAM
    Rede sein.
    Und der ist auf der ganzen Welt, nicht anders
    als in EUROPA ein
    SYNONYM FÜR RÜCKSTÄNDIGKEIT GEWALT
    AGGRESSION INTOLERANZ ANMASSUNG
    und SÄKULARISIERUNGS – RESISTENZ.
    DIE PEST.

  7. Mohammed hat doch selbst die Grundlage ür die Abrogation geliefert:
    „Wenn Wir eine Aya aufheben oder der Vergessenheit anheimfallen lassen, so bringen Wir eine bessere als sie oder eine gleichwertige hervor. Weißt du denn nicht, daß Allah Macht über alle Dinge hat? “ (2,106).

    In Wikipedia wurde früher die Abrogation klar als Prinzip des Koran erklärt, vor allem im Zusammenhang mit dem Schweters (9,5). Heute heisst es verharmlosend:
    „Innerhalb der islamischen Gelehrsamkeit herrscht allerdings keine Einigkeit, ob und in welchem Umfang bei der Lösung von Widersprüchen mit Abrogation argumentiert werden darf. Mehrere moderne islamische Denker haben die Idee der Abrogation sogar vollständig abgelehnt.“

  8. Es ist zwar gut, dass uns Hamed Abdel-Samad aufklärt, aber ich kann mir diese Hallabad-Sprache nicht anhören…

  9. WAZ; „Im Mai hat ein Mann in Untermeiderich versucht, eine Rollstuhlfahrerin auszurauben. Die Polizei hat nun ein Phantombild veröffentlicht.

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/polizei-duisburg-fahndet-oeffentlich-nach-handtaschendieb-id215133151.html

    Die Polizei Duisburg sucht öffentlich nach einem Mann, der am Abend des 17. Mai versucht haben soll, einer Rollstuhlfahrerin die Handtasche zu entreißen. In der Straße Unter den Ulmen im Stadteil Untermeiderich hatte der Gesuchte der Frau zunächst auf den Kopf schlagen und dann erfolglos versucht, ihr die Handtasche zu entreißen….

    s. Artikel mit FOTO – dort

  10. Ist es nicht merkwürdig, dass im Jahre 2014 der Islam als Religion noch äußerst kritisch betrachtet und hinterfragt wurde: She. hierzu https://www.focus.de/politik/ausland/report-religioeser-vernichtungswahn_id_4260239.html
    Nur ein Satz aus dem Artikel:
    „Die wachsende Intoleranz (Anm: des Islam) hat sich in einen religiösen Vernichtungswahn gesteigert, der vor keiner Religion oder Religionsgruppe mehr halt macht.“

    Was ist da eigentlich innerhalb kürzester Zeit geschehen, dass die Religion, der ein „Vernichtungswahn“ attestiert wird, quasi unter einen „Artenschutz“ gestellt wird; zumindest erscheint mir das so, denn, jegliche öffentlich geführte Auseinandersetzung mit dieser amS unsäglichen „Religion“ ist doch geradezu unmöglich bzw. gefährlich geworden…

    Irgendwer, vielleicht auch ein kollektiver Prozess, scheint irre geworden zu sein, denn, den Islam zu verharmlosen ist amS krank.

  11. eule54 23. August 2018 at 15:12
    Mich interessieren die dämlichen Koransuren nicht!
    Mich interessiert es nur, dass sämtliche Islamisten wieder aus Deutschland verschwinden!
    Und zwar unverzüglich!
    Wir schaffen das!“

    Genau so.
    ISLAM ist,
    wenn ein deutscher Bundespräsident einer
    weiterführenden Schule einen Besuch ab –
    stattet und eine Moslem – Rotzgöre ihm
    den Handschlag verweigert.
    Immer noch auf Youtube zu sehen.
    Und DER ERSTE MANN DES STAATES
    lächelt milde dazu.
    Und dieses U – Boot soll dann im Pflegedienst
    einem Ungläubigen den Hintern abwischen?
    Und das Ganze schimpft sich dann INTEGRATION.
    Ich glaube, DIE HERRSCHAFTEN bekommen
    noch jede Menge Spaß.
    Da lobe ich mir in Anlehnung an ein KOHL – Zitat
    DIE GNADE DER FRÜHEN GEBURT.
    Bin ich froh, daß ich diese Kacke nicht mehr
    mitmachen muß.

  12. Schaffen wir das – die Aufklärung der Mohammedaner?
    das möge jeder für sich selbst beantworten,
    vorallem auch, was den Zeithorizont betrifft.

  13. sauer11mann
    23. August 2018 at 15:32
    Schaffen wir das – die Aufklärung der Mohammedaner?
    ++++

    Islamische Kuffnucken aufzuklären, möchte ich gar nicht schaffen!
    Wozu denn auch?
    Deutschland ist kein Land für islamische Kuffnucken!
    Raus mit denen!
    SOFORT!

  14. Tritt-Ihn 23. August 2018 at 15:29
    Iraker würgt Zugbegleiterin mehrfach.
    ____________________________
    München

    Fahrgast (18) greift Zugbegleiterin unvermittelt an.
    Grund:
    Sie hatte ihm deutlich gemacht, daß er sich in den falschen
    Zug gesetzt hat.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/4042001

    MERKEL UND SEEHOFER
    haben dieses Land mit
    TICKENDEN ZEITBOMBEN
    geflutet.

  15. Abdel-Samad lebt unter ständigem Polizeischutz, so viel zur Toleranz der Moslems! Im Übrigen, bei Illner heute abend wieder Klimascheiß und wieder dieser Habeck, keiner von der AfD!

  16. Absurdistan, pur: „Dass Eltern den Nachweis auf Kindergeld erbringen müssen ist nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar ist, weshalb die Beweislast nicht für EU-Ausländer gilt. Ein Bulgare, der zwei Jahre illegal in Deutschland lebte, hatte geklagt, weil er für seine Kinder kein Kindergeld bekommen hatte. Schließlich sprach das Gericht dem Bulgaren das Kindergeld zu….

    https://www.watergate.tv/kindergeldskandal-deutsche-muessen-kindergeldanspruch-nachweisen-eu-auslaender-nicht/

    Für EU-Ausländer scheint eine andere Regel zu gelten, als für Deutsche. Wenn die Familienkasse bislang Zweifel hatte, ob sich ein EU-Ausländer rechtmäßig in Deutschland aufhält, konnten die Kindergeldzahlungen einfach eingestellt werden. Das ist der Familienkasse jetzt nicht mehr erlaubt. Sie darf Kindergeldzahlungen nicht mehr eigenmächtig einstellen.

    Der Grund ist abstrus. Die Anweisung kommt vom Bundeszentralamt für Steuern. Das wiederum gehört zum Bundesfinanzministerium und dieses hat die Aufsicht über das Kindergeld. Wenn die Familienkasse also den Verdacht hat, dass sich ein Ausländer illegal in Deutschland aufhält, so muss diese den Beweis darüber erbringen. Die Ausländerbehörde muss eingeschaltet werden und wenn diese den illegalen Aufenthalt bestätigt, werden erst dann die Kindergeldzahlungen eingestellt.

    Die Familienkasse muss den Beweis selbst dann noch erbringen, wenn im Ausländerregister bereits hinterlegt ist, dass der Betreffende Ausländer mit einer Einreisesperre belegt ist.

    FAZIT: wann kocht VOLKES-Stimme über ? Beenden wir dieses Unrechts-Regime…. umgehend.

  17. Muslimisches Opferfest

    533 Schafe aus Rumänien geliefert, um auszubluten

    Tierschützer haben am Mittwoch vor dem Hof eines niederösterreichischen Fleischbetriebs protestiert: 1200 Schafe werden dort nämlich dieser Tage für das muslimische Opferfest geschächtet

    https://www.krone.at/1759144

    Muslimisches Opferfest ist seit 1400 Jahren jeden Tag im Jahr. Denn es verging und vergeht wohl kaum einer, an dem es nicht mindestens ein menschliches Opfer des Islams gibt.

  18. Kassandra 23. August 2018 at 15:07
    „Afrika exportiert seine Aids-Kranken nach Deutschland.“

    Nicht zu vergessen, das Südosteuropa schon
    seinen gesellschaftlichen Bodensatz
    (vulgo Zigeuner) nach DEUTSCHLAND
    entsorgt hat.
    Die sind jetzt alle in DUISBURG.

  19. @ Kassandra 23. August 2018 at 15:07

    Nicht nur die mit Aids. Hepatitis, TBC, Tripper, Syphilis, Krätze usw. kommen genauso nach Deutschland.

  20. Abrogation…

    Zählt genauso zu dem Zirkelschlüssen,
    wie die im Kitab festgelegte Vorherbestimmung. Jeder mohammedanische Gelehrte kommt ins hoffnungslose Schleudern, wenn er erklären soll, wieso Gabriel die direkte Rede Allahs nicht mal fehlerfrei und in sich konsistent an Mohammed übertragen konnte.

  21. martinfry
    23. August 2018 at 15:54
    Kassandra 23. August 2018 at 15:07
    „Afrika exportiert seine Aids-Kranken nach Deutschland.“
    ++++

    Analphabeten, Aidskranke und Islamisten sind die einzigen Exportschlager Afrikas!

  22. OT
    Die Erstürmung Europas geht in homöopathischen Dosen weiter. 29 MUFl durften vom Küstenwachenschiff Diciotti in Catania an Land gehen. Unterdessen übernahm das maltesische Militär am Mittwochmorgen 100 Asyltouristen von einem Boot südlich des Inselstaats. „Gefunden“ wurden an Bord des Bootes auch zwei Leichen. Bei einem neuen Massenansturm von Negerasylanten gelangten am Mittwoch mindestens 115 von Marokko aus in die spanische Exklave Ceuta. Sie überwanden gewaltsam den sechs Meter hohen doppelten Grenzzaun. Sieben Polizisten, die versuchten, die Flüchtenden abzuwehren, seien verletzt worden. http://taz.de/Gefluechtete-auf-Schiff-in-Italien/!5530301/
    Die Zeit von Zuschauen und Gefühlsduselei geht rapide zu Ende. Irgendwann wird von den Negern nicht mehr mit Fäkalien sondern mit scharfe Munition geschossen. Wir sollten diesen Kampf aufnehmen und solange führen bis die Sicherheit Europas wiederhergestellt ist und wir auch nach Einbruch der Dunkelheit ohne all-abendliche Ausgangssperre unsere Bewegungsfreiheit wiedererlangt haben. Als rechtliche Voraussetzungen dazu sollten Artikel 16a GG, die Europäische Menschenrechtskonvention und die Genfer Flüchtlingskonvention ersatzlos eingestampft werden. Die Negerzivilisaton und die Europäische Zivilisation sind genauso wenig wie die jeweiligen Menschenrechte kommunizierende Röhren. Real-existierende Menschenrechten beruhen nicht auf hochtrabende Proklamationen, sie wurzeln organisch gewachsen in einer menschlichen Gemeinschaft. Deswegen wäre es ethnischer Selbstmord noch mehr Neger aufzunehmen. Die Neger sind für die Durchsetzung ihrer Menschenrechte in ihrer Gemeinschaft alleinig und ausschliesslich zuständig.

  23. OT
    neue Wortkreation: PEGIZEI

    Polizisten in Sachsen behindern Medien „Achtung! Hier spricht die Pegizei!“

    23.08.18 | 14:06 Uhr

    Polizisten und Journalisten machen bei politischen Demonstrationen jeweils ihre Arbeit. Anders als im Rest der Republik stehen Polizisten in Sachsen aber häufig auf der Seite des rechten Protests – und behindern die Arbeit von Journalisten. Ein Kommentar von Olaf Sundermeyer(…)

    Quelle: rbb link folgt

  24. @eule54
    15:12

    Mich interessieren die dämlichen Koransuren nicht!

    ****

    Denken Sie daran, dass das islamische Rassismus-Programm 98:6vs.7 Sie auf seiner Liste hat. Du bist vielleicht kein Christ. Du magst kein Jude sein. Du bist vielleicht kein Hindu. Vielleicht möchten Sie dem Dschihad überhaupt keine Beachtung schenken.

    Aber der Jihad ist universell 3:141 und unerbittlich 8:17, 21:35. Und du bist auf seiner Liste. 8:39, 9:33, 48:1-28, 61:4-9

    … Es ist Zeit für unser Leben zu kämpfen.“ Robert Spencer

    iSSlam ist 100% reine hardcore Politik (gefuehrt & ueberwacht von allah)

    http://schnellmann.org/standing-in-your-place.html

  25. Pedo Muhammad
    23. August 2018 at 16:03
    @eule54
    15:12

    Mich interessieren die dämlichen Koransuren nicht! …
    ++++

    Wer Koransuren in Deutschland verbreiten will, sollte erschossen werden!

  26. Haremhab
    23. August 2018 at 16:09
    Die Polizei ist für uns. Denkt an Dresden. Nur die Polizeiführung hält noch zur Regierung.
    ++++

    Stimmt!
    Weil die Polizeiführung karrieregeil ist.
    Die Postenvergabe erfolgt durch die Politik!
    Der normale Polizist kennt den Alltag und ist deshalb gegen Merkel!

  27. ABROGATION – KORAN:

    2,106 Wenn Wir(Allah; Pluralis Majestatis) einen Vers (aus dem Wortlaut der Offenbarung) tilgen oder in Vergessenheit geraten lassen, bringen Wir (dafür) einen besseren oder einen, der ihm gleich ist.

    13,39 Allah löscht aus und läßt bestehen, was Er will, und bei Ihm ist die Urschrift des Buches.
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  28. OT
    PEGIZEI
    LKA-Bediensteter

    Nach SZ-Informationen arbeitet der Mann als Buchprüfer im Bereich Wirtschaftskriminalität und Internetkriminalität. Er schreibt Gutachten und Prüfberichte und tritt für das LKA auch in Gerichtsprozessen auf. Der Demonstrant, der sich am vergangenen Donnerstag gegen Filmaufnahmen eines TV-Kamerateams des ZDF-Politikmagazins Frontal 21 gewehrt hatte, soll Tarifbeschäftigter der Polizeibehörde sein.

    Laut LKA war der Mitarbeiter nicht im Dienst, als er auf die ZDF-Reporter traf, sondern habe als Privatperson an der Kundgebung teilgenommen. Der Mann befinde sich derzeit im Urlaub. Sachsens Innenminister Roland Wöller sagte am Donnerstag in Dresdenweiter zur Lokalausgabe Dresden vor Pressevertretern, dass der LKA-Mitarbeiter aufgefordert worden sei, seinen Urlaub zu unterbrechen.

    Bei dem zweiten Pegida-Demonstranten, der nach der verbalen Auseinandersetzung die Anzeige wegen angeblicher Beleidigung gegen das Kamerateam stellte, handelt es sich offenbar um René S. aus Freital. Das legt ein Vergleich von Bildern aus dem Archiv der Sächsischen Zeitung sowie auf Facebook mit den Aufnahmen des ZDF nahe.

    link folgr

  29. Mal ehrlich. Warum kommt nicht mal einer her und wagt zu sagen, was eigentlich jeder, der den Koran kritisch ansieht, sofort erkennt?

    DER KORAN IST DAS PRODUKT VON MINDESTENS DREI BIS VIER, WAHRSCHEINLICH SOGAR NOCH MEHR AUTOREN.

    Das erklärt die völlig unterschiedlichen Stile und Ansichten.

    Nicht Mohammed hat seine Ansichten und seinen Stil geändert, es gab vielmehr verschiedene Mohammeds mit unterschiedlichen Ansichten.

  30. Hamed Abdel-Samad auf dem Weg vom (schon immer) Fragenden, Zweifelnden, Wankenden, Lauen zum Kompromisslosen, nicht gegenüber Menschen,
    somderm vielmehr gegenüber „Ja,ja, nein, nein“.

    Was darüber ist, soll der Teufel holen. 🙂

  31. Haremhab 23. August 2018 at 16:06
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181273656/Sachsen-Wenn-der-Polizei-Einsatzleiter-sagt-Ihr-seid-ja-die-Luegenpresse.html

    Ja, natürlich,
    wenn jemand weiß, was im MULTI – KULTI –
    SAUSTALL abgeht, dann die Polizeibeamten.
    Auch bei Pegida im Ruhrgebiet war da
    ein klammheimliches Einvernehmen zu
    spüren. Bei uns ging es zivilisiert zu.
    Die ANTIFA – SA hat die Polizisten mit Farbbeuteln beworfen.
    Die Funktionäre der GdP (Gewerkschaft der
    Polizei) müssen natürlich nach der Mainstream –
    Pfeife tanzen.
    Und auch die anderen Funktionsträger des
    Staates, von den Rettungsdiensten bis zu den
    Sachbearbeitern von Arbeits – und Sozialämtern
    bekommen jetzt die Kollateral – Schäden der
    HUMANITÄT am eigenen Leib zu spüren.
    Von einem Bekannten, der beim Arbeitsamt schafft, weiß ich, daß der KRANKENSTAND
    exorbitant hoch ist.
    Und er hat mir auch verraten, was er wählt.
    Da liegt ein enormes Potential, denn denen
    können weder LÜGENPRESSE noch LÜGEN – TV
    noch was vormachen.

    DER ROLLBACK MARSCHIERT.

  32. VivaEspaña 23. August 2018 at 16:16

    Justizministerin Barley „Die Vorgänge in Sachsen sind wirklich besorgniserregend“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/lka-mitarbeiter-bei-demo-in-sachsen-katharina-barley-fordert-aufklaerung-a-1224491.html

    Verständliche Sorge, wenn Frau Barley aktuell in einem Bündnis („Aufstehen gegen Rassismus“) mit der Deutschen Kommunistischen Partei und dem zielgerichtet-gewaltbereiten Teil der Antifa ist (Interventionistische Linke).

  33. Bezug: 23. August 2018 at 16:32
    Korrägschn:

    Lau, Waankend war er nicht, es soll ihm kein Unrecht geschehen.
    Jedoch war die Reaktion „typisch arabisch-islamisch“:
    „Weglächelnd“, (scheinbar(!) relativierend, dahinter steckt eine Portion Resignation).

    Die ist Ernsthaftigkeit (auch nach außen), Entschlossenheit, eben jener erwähnten Kompromisslosigkeit gewichen. (wie es aussieht)

    Hamed Abdel-Samad

  34. der ging zu früh ab:

    Hamed Abdel-Samad steht rund um die Uhr unter Polizeischutz.
    Wegen jener Leute, die nach Mazyek den Islam falsch verstanden haben und verstehen.

  35. So gut und richtig die Aufklärung über Geostrategie eines Dr. Ganser oder Michael Lüders ist, so naiv ist deren Menschheitsmodell des friedlichen Zusammenlebens.
    Vielen Dank, Herr Stürzenberger, für diese Differenzierung in frühe, überholte Spiritualsuren, und späte, übertrumpfende Gewaltsuren.
    Diese Aufklärung muss unbedingt unters Volk.
    Lieber Herr Stürzenberger, bitte halten Sie weiterhin Kontakt zu Herrn Hamed Abdel Samad. Der Mann ist super, wie Sie auch.

  36. Meines Erachtens steht der Islam für eine faschistoide Geselllschaftsordnung, die alle anderen und deren Anhänger negiert und in aller Welt rücksichtslos bekämpft.
    Dies als einen von einer höheren Wesenheit (Allah) verkündeten Willen auszugeben, ist ebenso dümmlich-anmaßend, wie heimtückisch.

    Da GLAUBEN grundsätzlich immer NICHT-WISSEN bedeutet, der Begriff ISLAM hingegen UNTERWERFUNG (unter die verkündete GlaubensLehre) und deshalb lebendiges und leidenschaftliches BEFOLGEN der Suren des Koran verlangt, muss die Gemeinschaft seiner Anhänger als vorsätzlich verdummte Masse von Soldaten eines gewollten Religionskrieges angesehen werden, die in jedem Land, in das sie kommen, einen islamischen Gottestaat errichten müssen.

    Dies hat hierzulande begonnen, indem man unsere Heimat mit den unzähligen Tempeln (Moscheen) dieser ebenso hirnrissigen, wie hinterhältigen „Lehre“ überzieht, die sich jeder Aufklärung widersetzt, die die gesetzlich gewährte, ausschließlich privat-persönlich gemeinte Glaubensfreiheit für eine institutionelle (DITIB) Eroberungs-Strategie mißbraucht und sich dafür von völlig verblödeten Repräsentanten des Staates und auch noch der Christlichen Kirchen(!) hofieren läßt.

    Aus dem Schicksal des alten Roms ebensowenig gelernt, wie aus der türkischen Belagerung Wiens, oder Siebenbürgens, muss man da konstatieren:
    Dass sich die impertinente Vernunfts-Verweigerung und Realitätsferne schon bis in den universitären Bereich durchgefressen hat, wie ein Prof. Rohe beweist, ist gleichermaßen ein Anzeichen der Paralyse unserer Bildungs-Kultur, wie auch das Eingeständnis einer politisch schon beschlossenen, feigen Auslieferung der eigenen Bevölkerung an die Invasoren, um den eigenen Machterhalt mit Hilfe der neuen, ins Land gebrachten Fanatiker zu sichern

    Wer – wie Merkel – dafür gezielt Islam-Gläubige in unsere Heimat importiert, um unsere Nation aufzulösen, indem man den Deutschen einen neuen Religionskrieg in der eigenen Heimat aufzwingt, begeht meiner Meinung nach Hochverrat. An wessen Fäden die Marionette Merkel auch immer hängen mag – solch kriminelles Handeln wird ihr NIE vergessen werden und dafür wird sie sich hoffentlich bald zu verantworten haben. Sie wäre nicht der erste Staatschef, dem es wie Ihrem Genosse Honecker so ergeht.

  37. Nun ist das AIDS halt da.
    AIDS ist gut für das Geschâft und den Investoren im Gesundheitswesen Locken satte Gewinne durch die Zuwanderung von Fachkräften in den Gesundheitssektor die dann bis Mitte Juli eines Jahres nur für den Staat Arbeiten ergibt sich:
    Investoren und Staat eine win win Situation!
    Kostet nichts, bezahlt die AOK.

  38. Mautpreller
    23. August 2018 at 16:53
    Nun ist das AIDS halt da.
    ++++

    Aids hat in Afrika längst nicht das gebracht, was man erhoffen konnte!

  39. Pegida-Sympathisant mit Salafistenbart.
    Kommt das häufiger vor?

    FOTO Renè S.:
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/begleiter-des-lka-mitarbeiters-hatte-sich-geirrt-pegida-mann-zieht-anzeige-gegen-56827620.bild.html

    Da gab’s doch mal diesen Clown von den L-Medien, der sich als Pegida-Demonstrant ausgab….

    Cui bono. Wenn der staatsbedienstete LKA-Mann jetzt gefeuert wird, weil er nicht „auf dem Boden des Grundgesetzes“ stand, hat die Frau JustizministerIn Heiko-Nachfolge einen prima Präzedenzfall, um die Rechte auf Demonstration und am eigenen Bild auszuhebeln.

  40. Al Bundy 23. August 2018 at 15:51

    533 Schafe aus Rumänien geliefert, um auszubluten
    Tierschützer haben am Mittwoch vor dem Hof eines niederösterreichischen Fleischbetriebs protestiert: 1200 Schafe werden dort nämlich dieser Tage für das muslimische Opferfest geschächtet
    https://www.krone.at/1759144

    Da wollen wir doch gleich den Namen des Schlachters nachliefern – im Krone-Bericht nur mit „G.“ abgekürzt – der sich hinter dem „niederösterreichischen Fleischbetrieb“ verbirgt: Es ist der Türke Cemile Gündüz

    Hier wird er nämlich ganz ohne Scheu genannt:

    https://www.noen.at/korneuburg/bruderndorf-hunderte-schafe-litten-unter-hitze-und-wassermangel-tierschutzverein-amtstierarzt-schaechten-tierschaechtung-schafe-110811770#

  41. Illegales Handeln der Staatsorgane
    Es geht nicht nur um die “Aussetzung” von geltendem Recht in der BRD, sondern um das willfährige Geschehenlassen in allen Bereichen des Staates. Deren unendliche Toleranz ist manisch, krankhaft.

    Überall gibt es Extrawürste für die Kulturfremden im Land.

    Als größter Akteur in dieser Rolle sind die Rotroben in Karlsruhe.

    Alles was den Rechtgläubigen irgendwie nicht passt wird beim Verfassungsgericht eingeklagt und das Rechtssystem ausgehöhlt.

    Und dann gibt es ja noch die Bundes-Eule in Berlin, der auf dem Präsentierteller der Boulevard-Presse seinen multikulturellen Tiefgeist-Gesabbere rauslässt und den Kulturfremden die Füße küsst.

    Im Grunde ist es mir völlig egal welche Sure da verwendet wird ich will damit nicht belästigt werden. Die Rechtgläubigen sollen ihre Steinzeit-Sprüche für sich behalten und am besten wieder zurück in den Orient.

    Solche Verräter wie die Bundes-Eule sollten zuerst nach Scharia bestraft werden: Ungläubig, dann Steinigung. Wenn es dann soweit ist sitzt der und seinesgleichen bereits sicher in einem südamerikanischen Staat.

  42. Gern empfehle ich immer wieder die umfangreiche, islamkritische http://www.wikiislam.net . Darin auch 2 Listen über die abrogierten und sie abrogierenden Verse https://wikiislam.net/wiki/List_of_Abrogations_in_the_Qur%27an
    Auch über viele andere Themen finden sich schön aufbereitete mohammedanische Lächerlichkeiten.
    Kürzlich habe ich in einigen (nicht allen) islamophilen Textquellen als weitere Lächerlichkeit gefunden, dass die Aischa (ja, genau die, welche im zarten Alter von 6 Jahren vom 52 jährigen Mohammed geheiratet wurde und ab immer noch zartem Alter von 9 Jahren vom dann 54 jährigen Allah-Propheten „konsumiert“ (vernascht, vergewaltigt, geschändet) wurde) berichtete, dass er gesagt habe:

    Wenn jemand zu einem Zeitpunkt stirbt, da er noch ein Fasten zu leisten hat, soll ein naher Verwandter an seiner Stelle fasten.

    [Sahih Muslim, Hadithnr. 1935] In anderen Quellen ist die Nummerierung so anders, dass ich noch keine weitere Nummerierung zur Hand habe.
    Inhaltlich: Vermutlich wird sonst die islam-himmlische Fastenplanerfüllung nicht gewährleistet.

  43. VivaEspaña 23. August 2018 at 17:11

    Es geht hier um das Doxxing von Demonstrationsteilnehmern, das ist der Hintergrund. Als Warnung an Ottonormalo vor demokratischer Teilhabe.
    Bezeichnenderweise hat Jan Böhmermann sich da jetzt auch eingehakt. Das ZDF in den letzten Zügen, im Kampf gegen Demokratie.

  44. dass die Aischa (ja, genau die, welche im zarten Alter von 6 Jahren vom 52 jährigen Mohammed geheiratet wurde und ab immer noch zartem Alter von 9 Jahren vom dann 54 jährigen Allah-Propheten „konsumiert“ …

    Ich weise einfach noch mal darauf hin, das es natürlich Mondjahr und nicht das christliche Sonnenjahr ist. Das kleine Kind war nach unserer Zeitrechnung noch jünger.

    Und mit konsumiert ist es sehr höflich ausgedrückt. Mohammed war durchaus brutal.

    Wie er die gefangene Jüdin, deren Vater und Bruder ermordet hatte, in seinem Zelt vergewaltigte, schlich sein Freund die ganze Nacht besorgt um das Zelt herum, dass sich die Jüdin an diesem liebevollen Liebhaber rächen könnte.

    Und man sollte noch auf die damalige Zeit hinweisen. Mohammeds Sekten Kodex war für die intellektuellen und wirtschaftlichen Unterschichten gedacht. Die Elite in Medina und Mekka war jüdisch oder christlich.

    von Ihm stammt die wahrhaft grandiose Idee, den damaligen Abgehängten zu vermitteln Ihr seid in Wahrheit die Besseren, Juden und Christen sind nur dazu da, euch zu ernähren

  45. „Bombendrohung in Korbach: Polizei riegelt Gebäude ab, Schüler werden evakuiert“
    „Es gab am 22. August 2018, eine Bombendrohung an der ALS in Korbach, wie die Polizei mitteilt. Direkt benachbart ist die Berufsschule in Korbach und die Humboldtschule (Grundschule). Mit einem Sprengstoffspürhund werden die Gebäudekomplexe der Schulen durchsucht.“
    https://www.lokalo24.de/lokales/waldeck-frankenberg/bombendrohung-alten-landesschule-als-korbach-10143019.html
    „Polizeihauptkommissar Jörg Dämmer erklärte unterdessen, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind. Ihm sei nicht bekannt, dass es in der Vergangenheit bereits schon einmal einen Einsatz in dieser Form und Größenordnung gegeben hätte.“

    Auch eine Schule in Kassel war geräumt.
    https://www.lokalo24.de/lokales/kassel/moeglicher-amoklauf-polizei-raeumt-reuter-schule-10142981.html

    Weißt jemand etwas davon? Was war da los? Gab es das auf DDR1 oder DDR2 thematisiert? Ist das nur lokale Angelegenheit?

  46. Ich fordere, dass unsere Schulen mit unseren Kinder, leider wie in Amerika, mit bewaffneten Wachposten gesichert werden!

  47. das grøssere problem als die sure 9 ist, dass der ottonormalverbraucher diese fakten nicht wahr haben will.

  48. Danke Viva Espana,

    ich sehe auf dem Video Affen, nichts als Affen und so gebärden die sich auch.

  49. HAS – DER BESTE TAQIYYA-MEISTER
    „Muslime können(dürfen!) sich mit anderen Worten wie ‚Ungläubige‘ verhalten indem sie sich zum Beispiel verbeugen sowie die Idole und Kruzifixe der letzteren verehren. Sie können falsche Zeugenaussagen machen und sogar die Schwächen ihrer Glaubensgenossen dem Feind gegenüber offenbaren.“
    +http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

    ➡ HAT HAMED ABDEL SAMAD (HAS) SCHON GESAGT,
    der Islam gehöre nicht zu Deutschland, Deutschland
    brauche gar keinen Islam, auch nicht den seiner
    Vorbilder Imam Mouhanad Khorchide, Bassam Tibi
    u. Imamin Seyran Ates?

    HAT SICH HAS SCHON VON SEINEM BLÖDSINN, man
    müsse den Islam vor den Rechten u. Islamisten retten,
    distanziert?
    HAS 2016: „Und wenn Deutschland nicht will, dass die Themen Islam und Flüchtlinge vom rechten Rand instrumentalisiert werden, dann muss man endlich diese Themen in die Mitte der Gesellschaft tragen und offen und ehrlich darüber reden! Ob Fundamentalismus oder sexuelle Belästigung, ob Integrationsverweigerung oder Kriminalität – wir haben ernsthafte Probleme.“
    +https://www.cicero.de/innenpolitik/zu-den-ereignissen-koeln-religion-ist-mitverantwortlich/60341

    HAT HAS SCHON GESAGT, DASS ER NIMMER DEN KORAN
    & Mohammed aus der mekkanischen Zeit bewahren möchte?
    Schließlich sind die mekkan. Suren auch böse u. der „Prophet“
    heiratete die 6-j. Aischa. Paar Jahre zuvor ließ er seinen
    Schwiegervater, den Vater seiner 14 J. älteren Melkkuh
    Khadidscha (Chadidscha bint Chuwailid)
    umbringen:
    “”Chadidja wollte das Verhältnis zu ihrem jungen Galan legitimieren, doch ihr Vater sah in Mohammed nur einen dreisten Erbschleicher und verweigerte seine Zustimmung zur Heirat. Nun folgte “eine Groteske im altarabischen Stil”, so Mohammed-Biograf Essad Bey. Chadidjas dem Alkohol zugeneigter Vater wurde in Vollrausch versetzt und ihm dann sein Plazet abgeschwatzt. Als er wieder nüchtern war, schwur er seinem unwillkommenen Schwiegersohn Blutrache, starb aber bald darauf…””
    http://www.welt.de/kultur/history/article1679339/Mohammed-Vom-Kaufmann-zum-Propheten.html

    HAT HAS SCHON ERKLÄRT, WIE ER ES ANSTELLEN MÖCHTE,
    den perversen Massenmörder Mohammed, als netten
    mekkan. Religionserfinder zu verklären u. dabei dessen
    medines. Untaten unter den Tisch fallen zu lassen, ohne
    dabei als Lügner dazustehen? Kann man einen Verbrecher
    aufteilen, auch Hitler, welcher ja auch mal ein süßes Kind war?
    +https://www.amazon.de/Koran-Botschaft-Liebe-Hasses/dp/3426277018/ref=asap_bc?ie=UTF8

    HAT SICH HAS SCHON ÖFFENTLICH DAFÜR ENTSCHULDIGT,
    daß er Imam Idriz dazu afforderte Stürzenberger zu verklagen?
    „Abdel-Samad rät Idriz zur Anzeige gegen PI“
    http://www.pi-news.net/2013/07/abdel-samad-rat-idriz-zur-anzeige-gegen-pi/

  50. @ Freya- 23. August 2018 at 15:13

    Sieben Deutschlandvernichter werden geehrt,
    davon nur eine Frau. Schreiben die PI-Männer
    nicht ständig, die deutschen Frauen – wenn man
    mal von Merkelowa absieht – seien an der
    Flutung mit Fremdkulturellen schuld?

    Bisher habe ich einen PI-Artikel vermißt, der
    nachfolgende Umfrage, vermutl. auch paßdeutsche
    Moslems darunter, thematisiert:

    Vor allem Frauen u. Alte sind gegen Merkels
    „Der Islam gehört zu Deutschland“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/exklusive-civey-umfrage-fuer-focus-online-islam-ist-teil-von-deutschland-vor-allem-frauen-lehnen-merkels-klartext-aussage-ab_id_8654142.html

Comments are closed.