Eine Woche nach dem unfassbar brutalen Mord an Daniel Hillig durch die Asylbewerber Yousif Ibrahim Abdullah und Alaa Sheiki in Chemnitz findet in der ostdeutschen Stadt heute ein Schweigemarsch statt, zu dem von unterschiedlichen politischen Gruppierungen aufgerufen wurde (u.a. AfD Landesverband Brandenburg, AfD Landesverband Thüringen, AfD Landesverband Sachsen und PEGIDA Dresden).

Um 17:00 Uhr starten diverse Liveschalten mit einem Bildbericht über den Schweigemarsch im sächsischen Chemnitz.

Laut Mainstream-Medien werden dort heute mehr als 10.000 Teilnehmer erwartet.

Auch PI-NEWS wird den Schweigemarsch begleiten und die Leser über aktuelle Entwicklungen zeitnah informieren.

Teil 1:

16:50 Uhr:

YouTuber und PI-NEWS-REDAKTEUR Oliver Flesch berichtet im Rahmen einer Live-Schaltung (gemeinsam mit Michael Stürzenberger, Oliver Janich, Chris Ares und Johannes Thiersen).

Livestream von Lutz Bachmann (PEGIDA) auf Facebook (erwartet)

Livestream von Ruptly (RT Deutsch)

Livestream der Gruppierung „Wir für Deutschland“ auf Facebook

Erste Bilder von Lutz Bachmann (PEGIDA) auf Facebook

17:25 Uhr:

Lutz Bachmann sendet jetzt live auf Facebook

17:30 Uhr: Die Bürgerbewegung „Pro Chemnitz“ beendet spontan eigene Kundgebung und schließt sich mit mehreren Tausend Teilnehmern (wohl 4.500 Personen – unbestätigt) dem Schweigemarsch an

18:00 Uhr: Schweigemarsch hat sich noch nicht in Bewegung gesetzt. Unbestätigten Meldungen zufolge werden die Ordner der Bürgerbewegung „Pro Chemnitz“ erneut von der Polizei überprüft

18:03 Uhr: Veranstalter erhalten Freigabe für den Start des Schweigemarsches durch Chemnitz

18:05 Uhr: ZDF-Team um Dunja Hayali wird als provozierend wahrgenommen und aus der Versammlung gebeten

18:05 Uhr: Schweigemarsch setzt sich in Bewegung

18:07 Uhr: Presse behindert erneut den Start des Schweigemarsches

18:10 Uhr: Schweigemarsch setzt sich in Bewegung

18:10 Uhr: Linke Störer behindern Start und werden von der Polizei umzingelt

18:12 Uhr: Schweigemarsch läuft

18:42 Uhr: Die Welt meldet: „Kamerateam vom MDR soll in Chemnitz angegriffen worden sein

18:50 Uhr: Mehrere Blockaden behindern den friedlichen Schweigemarsch

19:12 Uhr: Teilnehmer des Schweigemarsches fordern Polizei auf die Blockaden zu räumen

19:15 Uhr: Schweigemarsch soll für beendet erklärt worden sein

19:16 Uhr: Teilnehmer singen spontan die Nationalhymne

19:17 Uhr: Durchsage des Versammlungsleiters: „Hiermit erkläre ich die Veranstaltung für beendet.“

19:21 Uhr: Erste „Scharmützel“ zwischen Teilnehmern des Schweigemarsches und der Polizei werden gemeldet… Lautstarke „Wir sind das Volk“ und „Merkel muss weg“-Rufe sind zu vernehmen

19:35 Uhr: Wasserwerfer und großes Polizeiaufgebot werden aufgefahren …

YouTuber und PI-NEWS-REDAKTEUR Oliver Flesch sendet noch live

Statement zur Auflösung des Schweigemarsches in Chemnitz von Lutz Bachmann

20:00 Uhr: PI-NEWS bedankt sich bei den Zusehern und beendet den Nachrichtenticker

 

image_pdfimage_print

 

589 KOMMENTARE

  1. Zulauf für linke Gegendemos laut ARD weit geringer als erwartet:

    Zum Start von einer Reihe von Kundgebungen sind rund 30 Menschen für ein friedliches Miteinander durch Chemnitz gezogen. Nach Diskussionen, Reden und Musik am Roten Turm in der Innenstadt setzte sich der Zug in Bewegung. Die Route durch die Stadt führte auch unweit des Tatorts vorbei, wo es vor knapp einer Woche zu der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen gekommen war.

  2. @BePe 1. September 2018 at 16:57
    Ist doch gut. Also keine „Spaltung“ wie hier viele vermutet haben.

  3. PI – Ihr und alle aufrechten Patrioten seid jetzt die Augen und Ohren für die die nicht nach Chemnitz reisen konnten!

  4. PI – Ihr und alle aufrechten Patrioten seid jetzt die Augen und Ohren für die die nicht nach Chemnitz reisen konnten!

  5. Joachim Sauer 1. September 2018 at 16:57

    Jeder Chemnitzer der auf der Gegendemo zum Schweigemarsch ist ist ein …. !

  6. NieWieder 1. September 2018 at 17:01

    Bei Pro-Chemnitz sollen 4.500 sein, dann werden wohl die 10.000 in Chemnitz geknackt. Im Livestream bei Flesch sind auch schon 10.000.

  7. n-tv
    z.Z. Nur Bericht über Steinmauers Staatsdemo.
    Eimer voll.

    Aber: 10.000 Teilnehmer zu AfD-Veranstaltung erwartet.

  8. R E B E L L I O N!

    Uranus steht Euch immer noch bei!
    Aktuell auf 2 grad 20 min in Stier. ( 24 min zurück von MAD MAMAS SATURN)

    Benützt die Gelegenheit liebe GER-manen!

  9. AfD, PEGIDA und an die vielen anderen Mutigen – Danke für eure Anteilnahme und euren Mut, für einen Bürger der Stadt Chemnitz friedlich und würdevoll auf die Straßen zu gehen. Lasst euch nicht provozieren, passt aufeinander auf und denkt daran, ihr seid nicht allein.

  10. VivaEspaña 1. September 2018 at 17:04

    Wer ist denn der geistige Tiefflieger der da gerade dümmliche Phrasen gedroschen hat.

  11. SPD-Generalsekretär – „AfD gehört vom Verfassungsschutz überwacht“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/video181388200/Klingbeil-im-WELT-Interview-SPD-Generalsekretaer-AfD-gehoert-vom-Verfassungsschutz-ueberwacht.html

    Kauder fordert härteren Umgang mit der AfD
    Unionsfraktionschef Volker Kauder nennt die Verbindungen zwischen Rechtsradikalismus und AfD „besorgniserregend“. Der CDU-Politiker mahnt zudem an, dass die Finanzströme der AfD strenger geprüft werden müssen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181388434/Unionsfraktionschef-Kauder-fordert-haerteren-Umgang-mit-der-AfD.html

  12. In den Mainstream-Medien gerade wieder nur windelweiche und weichgespülte kurze Berichterstattung. Die Bürger vor den Fernsehern zu Hause ja nicht real informieren.Ein Danke an Chmemnitz und allen Demionstranten vor Ort die Klarheit über Merkels „unsägliche Alleingang-Politik“( sie macht ja gerade Urlaub in Afrika, anstatt sich den eigenen Bürgern zu stellen) haben wollen.

  13. BePe 1. September 2018 at 17:08

    VivaEspaña 1. September 2018 at 17:04

    Wer ist denn der geistige Tiefflieger der da gerade dümmliche Phrasen gedroschen hat.

    Irgendein Musiker, der gerade ein neues „Album“ herausgebracht hat.
    Vorhin hatten sie Klüso oder wie der sich schreibt.
    Junge Musiker gegen Rrrrrrächtz am laufenden Band.

  14. „In Zeiten allgemeiner Täuschung die Wahrheit zu sagen ist eine revolutionäre Tat.“
    (George Orwell),

    in diesem Sinne Grüße und alles Gute nach Chemnitz!

  15. @BePe 1. September 2018 at 17:09
    Der Ton ist nicht gut. Liegt das an einer Rückkopplung oder an was?

  16. rob567 1. September 2018 at 17:14

    Merkel soll in Afrika bleiben!
    ——————————————————-
    In Afrika gibt es keinen ISCHIAS !

  17. alexandros 1. September 2018 at 17:09

    Die SPD sollte vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

    Wiedserholt sich die Geschichte?

    Die SPD verhinderte 1922 Hitlers Ausweisung

    „Bayerns konservativer Innenminister wollte den NS-„Führer“ 1922 abschieben. Warum der SPD-Chef dies ablehnte und welche Konsequenzen Hitler später daraus zog, zeigt eine neue Studie. “

    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html

    Heute verhindert die SPD wieder die Ausweisung von ausländischen Terroristen und Kriminellen.

  18. Die Bild-Zeitung schreibt, deutlich mehr Gegendemonstranten als AFD Pegida Teilnehmer?
    Ich frag mich wirklich, ob das Konrad Adenauer Haus die Berichterstattung bezahlt ?

  19. Schaut bis jetzt aus wie eine sehr entspannte Veranstaltung. Zwergerl im Kinderwagen, ältere Semester …

  20. CHEMNITZ: TRIUMPF ANGELAS WILLENS:
    „Ganz einfach: Deutschland ist ein starkes Land. Das Motiv, mit dem wir an diese Dinge herangehen, muss sein: Wir haben so vieles geschafft – wir schaffen das! (…) Wir schaffen das, und dort, wo uns etwas im Wege steht, muss es überwunden werden.“
    Trotz des Widerstands gegen den Asyltourismus der Kanzlerin kann sich ihr Credo „Wir schaffen das“ noch erfüllen. Denn in Chemnitz weigern sich zwar 250.000 Einwohner*Innen widerstandslos von unseren Asyltouristen gemeuchelt zu werden. Was dort aber unsere MITAs, deren Helfershelfer, Sozialarbeiter, Integrationslotsen und wer sonst in dieser Stadt ist, von der Oberbürgermeisterin bis zum letzten Pralinenfresser, leisten, ist einmalig. Mit ungebrochenem Mut, und doch zum Teil ermattet und erschöpft, kämpfen sie gegen eine gewaltige Übermacht an Pöbel. Ein solcher Kampf tobt heute dort, und noch in tausend Jahren wird jeder Mohammedaner mit heiligem Schauer von diesem Kampf in Ehrfurcht sprechen und sich erinnern, dass dort trotz allem der Sieg der Umma geschafft worden ist.“
    http://www.fr.de/politik/meinung/leitartikel/rechte-in-deutschland-lust-an-der-vernichtung-macht-angst-a-1574270,0#artpager-1574270-1

  21. @ BePe 1. September 2018 at 17:16

    Aldolf H. wurde in Braunau geboren und in Braunschweig eingebürgert.

  22. In richtigen Demokratien sind zeitgleiche Gegendemos übrigens verboten, denn seine freie Meinung zu äußern beinhaltet natürlich auch, dass man nicht von anderen überschrieen wird. Denn das wäre ja sonst so, als würde man behaupten, eine Diskussion führen zu wollen um dann sofort loszukreischen, wenn der Gesprächspartner etwas sagen will.

  23. NieWieder 1. September 2018 at 17:15

    Da sind zu viele Janich, Ares, Stürzi, Thiesen, Chris II & Flesch wohl auch mit unterschiedlichen Systemen in Stream. Das beißt sich wohl. Es ist halt kein Profistream, seien wir froh, dass wir heute überhaupt solche Möglichkeiten haben und wir nicht mehr auf ARDZDFntvN24 angewiesen sind..

  24. Hoffentlich schafft man es wirklich konsequent besoffene Asoziale und Neonazis (und damit meine ich die, die es wirklich sind) von der Demo fernzuhalten. Zahlenmäßig brauchen wir diese kleine Truppe nicht aber sie deligitimieren unseren Protest.

    Wir sind nun einmal eine Mediendemokratie und so lange die Wessis glauben, dieser Protest würde nur aus diesem Pack bestehen, haben wir ein Problem.

    Gibt den Medien nicht die Bilder, die sie unbedingt wollen!

  25. Neue Lügen aus dem GEZ-Propagandaapparat

    Angeblich fragte ein MDR-Kamerateam bei einem Chemnitzer Bürger ob sie von dessen Balkon die Demo filmen dürften. Der Chemnitzer Bürger hätte einegwilligt und die MDR Leute in die Wohnung gelassen.
    Als sie mit ihrer „Arbeit“ beginnen wollten hätte er die Leute vom MDR dann in seiner Wohnung angegriffen.

    Leute …abenteuerlicher geht es nicht mehr … Olli Flesch, Ares und Janich was haltet ihr davon?

    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/ticker-sachsen-sonnabend-chemnitz-demos-100.html

  26. OT!!!!!
    Kann mir einer das mal erklären?
    Die Volksverräter-Bande aus Berlin badet sich täglich in ihren eigenen Jubelgesängen über die angeblichen Steuereinnahmen, so hoch wie noch nie und trotzdem sind Steuererhöhungen gigantischen Ausmaßes geplant!

  27. Bild schreibt:
    Ursprüngliche Demostrecke von AfD und Pro #Chemnitz jetzt komplett blockiert, Polizei schaute nur zu. Weiteres Vorgehen oder Ausweichroute noch völlig unklar #c0109

  28. @Anton Marionette 1. September 2018 at 17:21
    In einem Artikel habe ich gelesen, dass eine „Urteil“ des EuGH (deshalb sollte der auch nicht mehr anerkannt werden) der Grund dafür ist:
    Die haben „geurteilt“, dass die Regierung – selbst wenn sie es wollte – eine Gegendemo in räumlicher Nähe zur Ursprungsdemo nicht verbieten darf.
    Aus deren Sicht gibt es ein „demokratisches Recht eine Demo mit einer Gegendemo zu stören.“
    Die EuGH-Richter wurden von ihren jeweiligen Parteibonzen dort eingesetzt und urteilen halt mal. Die Folgen können denen sch…egal sein.

  29. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 1. September 2018 at 17:25

    Die KfZ-Steuer wird durch Neuberechnung teurer.

  30. In Sachsen und im Osten allgemein wird das der AfD nutzen. Im Westen könnten die Breicherer weitere Tausende oder Zehntausende totstechen – es würde nicht viel ändern. Die stecken lieber den Kopf in den Sand und hoffen „Wird schon nicht so schlimm kommen. Mir passiert schon nichts.“

  31. Und die Lügenpresse schreibt, als ein Zug mit Fussballfans nicht weiter fahren konnte und ein Polizeiaufgebot anrückte:

    Aufgrund des großen Polizeiaufgebots befürchteten Passanten zunächst, dass in Erlangen Rechtsradikale auf dem Weg nach Chemnitz aus den Zügen geholt wurden. Tatsächlich handelte es sich aber um Fans des Bundesligisten Mainz 05, die ihren Verein im Spiel gegen den 1. FCN unterstützten wollten.
    ———————————————————————————-
    Solche verlogenen Deppen. Als wenn die Lügner Passanten fragen würden….

    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/polizeieinsatz-in-erlangen-mainz-fans-mussen-zug-verlassen-1.8021002

  32. @Eurabier 1. September 2018 at 17:28
    Ist so schon seit Jahrzehnten. Interessiert aber die Linken nicht, denn sie haben die linken Medien, die linken Richter und die linken Politiker auf ihrer Seite. Ähnlichkeiten zur DDR sind rein zufällig.

  33. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Selbst wenn es stimmen sollte, was hätte es mit dem Schweigemarsch zu tun NICHTS. Ich glaube den Mainstreammedien in diesem Fall aber nicht.

  34. Das ist wohl die einer der friedlichsten und diszipliniertesten Demos, wenn man die Livebilder sieht. Wenn es Ärger gibt, dann ganz sicher wieder aufgrund der hinterfotzigen Absprachen zwischen Linksfaschisten, Medien und Araber-Provokateuren.

  35. Unsere breitärschige Zonenmastgans hat schon über 1 Billion € Steuergeld für Neger, Araber, Afghanen, Zigeuner, Griechenland und den vorzeitigen AKW-Ausstieg verbraten und ist verantwortlich für zahlreiche Kuffnuckenmorde sowie den Verlust der Inneren Sicherheit!

  36. alexandros 1. September 2018 at 17:09
    SPD-Generalsekretär – „AfD gehört vom Verfassungsschutz überwacht“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/video181388200/Klingbeil-im-WELT-Interview-SPD-Generalsekretaer-AfD-gehoert-vom-Verfassungsschutz-ueberwacht.html
    Kauder fordert härteren Umgang mit der AfD
    Unionsfraktionschef Volker Kauder nennt die Verbindungen zwischen Rechtsradikalismus und AfD „besorgniserregend“. Der CDU-Politiker mahnt zudem an, dass die Finanzströme der AfD strenger geprüft werden müssen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181388434/Unionsfraktionschef-Kauder-fordert-haerteren-Umgang-mit-der-AfD.html
    ——-
    hahahaaaaaaaaa! Meint er wohl, daß da wieder ein Waffenhändler Karl Heinz Schreiber auftaucht, der diesmal nicht der CDU, sondern der AfD 100 000 Euro, damals waren’s DM, zusteckt?
    https://www.br.de/nachricht/schreiber_urspruenge100.html

  37. Die links versiffter MSN !
    • An diesem Samstag demonstrieren tausende Menschen in Chemnitz gegen Rechts.
    • Die AfD hat gemeinsam mit der fremdenfeindlichen Pegida zu einem Schweigemarsch in Chemnitz aufgerufen.
    • Die Polizei geht von einer Teilnehmerzahl im unteren fünfstelligen Bereich aus.
    Unter dem Motto „Herz statt Hetze“ sind in Chemnitz mehrere tausend Menschen zusammengekommen, um ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. An der von einem breiten Bündnis getragenen Großdemonstration haben auch mehrere Spitzenpolitiker ihr Kommen zugesagt – darunter SPD-Vizechefin Manuela Schwesig, Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch und die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock. Insgesamt geht die Polizei von einer Teilnehmerzahl im unteren fünfstelligen Bereich aus.
    Der frühere Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir sieht nach den Ausschreitungen in Chemnitz die schwarz-rote Koalition in Sachsen in der Pflicht. „Die Situation ist so ernst, das bekommen wir nicht gedreht, wenn die Landesregierung nicht ihren Job macht“, sagte er am Samstag am Rande der Demonstrationen in der Stadt. Die Versäumnisse der Vergangenheit müssten aufgearbeitet werden.
    Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Lage in der Stadt ist nach Angaben der Behörden zunächst „ruhig und friedlich“. Die AfD hat gemeinsam mit der fremdenfeindlichen Pegida zu einem Schweigemarsch aufgerufen, zu dem auch der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke erwartet wird. Parallel dazu hat die rechte Bürgerbewegung Pro Chemnitz eine Kundgebung angekündigt.
    Nach der Tötung eines 35-Jährigen Deutschen auf dem Chemnitzer Stadtfest war es in der Stadt am vergangenen Sonntag und Montag zu Ausschreitungen gekommen. Tausende Rechtsextreme zogen durch die Stadt – dabei wurden Migranten attackiert.

  38. Chemnitz Nazifrei
    17:30 Nazis ändern ihre Route. Die Demo wird in die andere Richtung laufen (Richtung Mühlenstraße) AfD und ProChemnitz laufen gemeinsam. #c0109

  39. BePe 1. September 2018 at 17:37

    Hat einer aktuelle Info zur Teilnehmerzahl bei der Gegendemo.

    Die Teilnehmer der Kundgebung der rechten Gruppe „Pro Chemnitz“ haben sich dem „Trauermarsch“ von AfD und Pegida angeschlossen, berichtet MDR-Reporter Danko Handrick. Genaue Teilnehmerzahlen hätte die Polizei noch nicht gemeldet. Die Beamten gehen davon aus, dass gewaltbereite Fußballfans auf dem Weg nach Chemnitz sind. Ein Spiel von Dynamo Dresden wurde heute abgesagt.

    (tagesschau live blog)

  40. Komisch, sieht mir gar nicht so aus, als seien die alle arbeitslos, obdachlos und ohne soziale Kontakte.
    Hätten also zuviel zu verlieren, wenn sie demonstrieren gehen.
    Hmmmmm…….

  41. Shinzo 1. September 2018 at 17:43
    Komisch, sieht mir gar nicht so aus, als seien die alle arbeitslos, obdachlos und ohne soziale Kontakte.
    Hätten also zuviel zu verlieren, wenn sie demonstrieren gehen.
    Hmmmmm…….

    Korrektur:
    ….hätten also nichts zu verlieren, wenn sie demonstrieren gehen.
    (Herrjee, ich bin so neben mir)

  42. Sogar Josef Dörr, AfD Chef aus dem Saarland steht an der Seite von Björn Höcke in Chemnitz!

    Der Widerstand zieht sich nun über ganz Deutschland!

    Wir werden sie jagen, bis Merkel am Ende ist!

  43. Wieder einmal typisch:
    Die ach so toleranten super-bunten-Demokraten lassen die Antifa vor, damit diese eine Gefährdungslage schafft, damit die Polizei ein Argument hat, den Trauergang der AfD/Pegida zu untersagen und das ganze auf eine stationäre Veranstaltung beschränken zu können. Sollten dann einzelne ihr gutes Recht in die Hand nehmen und los laufen, dann gibt es endlich die Bilder, die das System haben will.

    Ein altbekanntes Ritual, mit dem die Versammlungsfreiheit ein ums andere mal ausgehöhlt wird. Bei diesen Doppel-Standards braucht sich die Politik über gar nichts mehr wundern.

  44. Gibt es auch nächste Woche Gewaltverbrechen und Morde durch vor(nicht)bestrafte Merkel-Fachkräfte? Diese alte Linksfaschistin und Antidemokratin im sog. Bundeskanzleramt hat schon mehr Menschenleben auf dem Gewissen als ihre DDR 1.0 während der gesamten Zeit ihres Bestehens.
    Pfui Teufel, Merkel ! Widerstand !
    Mit passivem Widerstand durch Schwächung der deutschen Wirtschaftskraft ( Arbeitsverweigerung, Dienst nach Vorschrift, Generalstreik, weitergehende individuelle Maßnahmen kann man dieses kriminelle dritte (!) linksfaschistische Regime in Deutschand, derzeit Idiotistan, zu Fall bringen.

  45. Uwe Junge aus Rheinland Pfalz ist vor Ort!

    Starke Besetzung heute!

    AfD Vertreter aus dem gebeutelten Kalifat NRW sind angereist. Dr. Blex gerade gesichtet!

  46. Schöne Sache, dass so viele zusammen gekommen sind. Aber es müssen viel mehr von solchen Demos folgen, in vielen deutschen Städten. Es darf jetzt nicht abreißen. Jetzt oder nie. Bitte, AFD, Pegida, patriotische Gruppen – organisiert Demos!

  47. Die Polizei sabotiert bewusst mit der Registrierung der Ordner.

    Haben die „Pro Völkermord“-Demonstranten auch derartige Auflagen und wenn nein, warum nicht?

    Wenn der Demozug nicht bald startet, wird die Menge unruhig und unkontrollierbar und dann werden die Lügenmedien ihre Bilder bekommen!

  48. 5to12 1. September 2018 at 17:55

    Haremhab 1. September 2018 at 17:50

    AM hat ein Alkoholproblem.
    ——————————————————————–
    FALSCH
    AM hat ISCHIAS
    Trun(k)cus lumbosacralis.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ischiasnerv

    Der Ischias-Nerv:
    Bei den Haussäugetieren entspringt er aus L6–S2 als direkte Fortsetzung des so genannten Truncus lumbosacralis.

    Aahhhh, also ist Ferkel ein Haussäugetier. Sehr interessant.

  49. Ein gut organisierter rechter Mob titelt DIE ZEIT

    Verbrechermedien, die Zuschüsse von der Merkel Junta erhalten um solche Schlagzeilen zu produzieren.

  50. Ich glaube die staatlich eingeschleusten Provokateure werden dieses mal vorsichtig sein…der kleinste Verdacht und es könnte sich sehr negativ auf die Stimmung beim Wahlvieh auswirken. 😉

  51. VivaEspaña 1. September 2018 at 17:53

    3000. mehr bekommen die linken Staatsdemonstranten nicht mehr zusammen, das ist ja armselig. Früher hätten die locker 10-20.000 zusammengekommen.

  52. OT (jede Ânlichkeit mit Lebenden Personen ist Rein zufällig)
    Die paranoide Persönlichkeitsstörung ist gekennzeichnet durch besondere Empfindlichkeit gegenüber Zurückweisung, Nachtragen von Kränkungen und ein übertriebenes Misstrauen.
    Es besteht die Neigung, Erlebtes ständig in Richtung auf feindselige Tendenzen gegenüber der eigenen Person zu deuten.j
    Beispiel
    Kai -Toben zu Manuela S. :
    Sau dir Mal die Oma da mit Rollator an wenn mich nicht alles Teucht hat die als Nathzi Trümmerfrau Dresden wiederaufgebaut und der Rollator sieht wie die neue Smatpanzer der Israelischen Armee !! Muss ich jetzt sofort auf Twitter bekannt machen…

  53. Der sogenannte “ ChefreporterNRW “ Twittert auch fleißig Videos,

    Polizei greift bei den Linken schwarzen Block in Chemnitzer Innenstadt durch

    Video vor wurde vor ca. 4 Min. ins Netz gestellt … KLICK ! ( im Übrigen, immer mal auf aktualisieren ,( rechtsdrehende Pfeil ) drücken dann gibts neue Videos )

  54. Linke Gegendemonstranten zu einem großen Teil vermummt!

    Die Linken sind mal wieder auf schweren Krawall aus.

  55. Wer kennt die Blondine, erste Reihe, rechts außen – bitte, die soll nicht so rumhampeln!!! Sieht doch schei… aus. -ich verstehe, alle sind sehr aufgeregt, aber bitte NICHT SO.

  56. Cedric Winkleburger 1. September 2018 at 18:10

    Nicht provozieren lassen, wir sind im recht!
    ——————————————————————
    Richtig!
    URANUS steht im Stier.
    Der Stier wird nur agressiv, wenn er übermässig gereizt wird.

  57. george walker 1. September 2018 at 18:09

    Wenn der MDR 6000 sagt sind es in Wirklichkeit 10.000 beim Schweigemarsch.

  58. Schon muss die Polizei gegen die Völkermörder mit linksgrün-pädophilem Dreckschweinhintergrund vorgehen!

  59. Wieder zeigt sich, die Merkelpresse ist Kombattant der Linksextremen. Den linken Mediensumpf austrocknen!

  60. Zermürbungstaktik die Leute so lange stehen zu lassen. Das haben sie schon in den KZs gemacht! Rechts und links sind Antifa Randale gegen die Polizei!

    Die Krawallmacher vom Schwarzen Block sind auch unterwegs.

  61. Kann es sein, daß es die Meldung vom angeblichen Angriff auf das Kamerateam des MDR aus dem Ticker entfernt wurde?

    Wen nicht, bitte mal die Uhrzeit sagen. Ich finde den Eintrag nämlich nicht.

  62. Vielleicht sollten doch noch einmal dei Russen und Amerikaner einmarschieren wie 1945 und für Ordung sorgen,
    denn die Selsbtsheilung der links-faschisten bei Politikern und Medien scheint ein hoffnungsloser Fall zu werden!
    Auweia, was ist der Linke MOB für ein ekliger Sauhaufen, die Bilder gehen um die Welt, so präsentiert Deutschland
    seine Linke Pest!!

  63. Kaum ist der Zug 5 Meter in Bewegung, da kommen die „Linken Zecken“ und versuchen Randale. Das geht nicht gut!

  64. Ich frage mich , wie kann man überhaupt eine Gegendemo aufgrund einer Ermordung auch nur in Erwähgung ziehen ?? Das ist ja nur noch krank und verrückt … die benutzen den Mord für Ihre linksfaschistische Ideologie !! Das ist für mich unfassbar !!! So langsam dämmert es mir, wie es möglich war Millionen Juden zu deportieren und zu ermorden … immer wenn die Menschlichkeit zu Grunde geht , ist in einem ideologisierten Land wieder alles denkbar und möglich … diesmal von Linken . Ich schäme mich, meiner damaligen Mitgliedschaft in der SPD !!

  65. ARD-Ticker:
    “ Polizei Sachsen: Einsatzkräfte mussten eingreifen “

    Wieso und gegen wen die Polizei eingreifen mußte, schreibt man nicht.
    Wer den Stream guckt, weiß, wieso man sich diese Info spart

  66. Erste Schätzungen: 6.000 Teilnehmer bei AfD- und „Pro Chemnitz“-Veranstaltungen

    An den Kundgebungen von AfD und „Pro Chemnitz“ haben sich nach Angaben eines Stadtsprechers ersten Schätzungen zufolge rund 6.000 Menschen beteiligt. An der Großdemo unter dem Motto „Herz statt Hetze“ gegen Fremdenfeindlichkeit nahmen demnach rund 2.500 Menschen teil.

    Und die Antifa-Spinner mussten aus GANZ Deutschland anreisen.

    Jetzt kann man wohl wirklich sagen, #wirsindmehr !!!

    🙂

  67. VivaEspaña 1. September 2018 at 18:21
    Das hatte ich grad auch noch gesehen. Klick mal auf die Verlinkung (es ist ein Twitter-Post vom MDR verlinkt). Die Verlinkung führt ins Nichts. Der Twitter-Post des MDR wurde wohl ebenfalls gelöscht.

    Sollte man mal nachhaken. War sicher komplett erstunken und erlogen, und irgendwer beim Sender hat dann doch noch die Reißleine gezogen.

  68. Penner 1. September 2018 at 18:19
    Ich frage mich , wie kann man überhaupt eine Gegendemo aufgrund einer Ermordung auch nur in Erwähgung ziehen ??
    ++++
    War doch in Kandel genau so, Malu Dreyer!! SPD
    alles schön von uns finanziert.

  69. Vorweg die Bilder der von den linksgrün-pädophilen Dreckschweinen mitermordeten deutschen Schlachtopfer!

  70. Man darf nicht vergessen das viele vom Linksgesindel noch Geld bekommen das sie heute in Chemnitz dabei sind!

  71. baqd_G 1. September 2018 at 18:23

    DIE lesen hier mit. Bin ich sicher. 😎
    Und wir lassen uns nicht verar§§§en!

    Mal sehen, wie lange es noch bei BLöD steht.
    Es war mMn auch in merkur.de Da isses auch weg.

  72. Ich finde es toll, daß auch die Polizei in so großer Anzahl und diszipliniert am Schweigemarsch teilnimmt und dadurch ihre Anteilnahme an dem feigen Mord zum Ausdruck bringt.

  73. baqd_G 1. September 2018 at 18:23

    Hat der Bömmelmann ne Wohnung in Karl-Marx-Stadt? Oder dort Froinde? ;-))

  74. baqd_G
    Die Meldung wurde gelöscht (meiner Meinung nach war sie von 17:35)

    18:17 schreibt das Lückenmedium: „Einsatzkräfte mussten eingreifen“
    Da denkt der Unbedarfte natürlich sofort, dass die pösen Rechten was angestellt haben würden.
    Ja nicht mal die wirkliche Wahrheit kundtun. Die Systemmedien sind einfach verkommen.

  75. VivaEspaña 1. September 2018 at 18:28

    Im MDR-Twitter ist er zwar nach wie vor verschwunden, aber sie schreiben, der Vorfall werde von der Polizei untersucht.
    Wieso sie da ihren eigenen Post löschen…kein Vertrauen zum eigenen Mitarbeiter?

    Naja, nachher wird nix bei rauskommen, und der MDR wird behaupten, es sei passiert, aber man könne leider nix beweisen.

    Schade, daß das Kamerateam keine Kamera dabeihatte, um es aufzunehmen.

  76. Woahh, die sollen weit mehr als 10.000 sein! Jetzt gibt es keinen Halt mehr, immer vorwärts Leute!

  77. AfD legt bei forsa zwei Prozent zu innerhalb einer Woche: 16 Prozent (Vorwoche 14)


    Die SPD ist im aktuellen Trendbarometer von RTL und n-tv um einen Punkt gefallen. In der von Forsa erhobenen Umfrage kommen die Sozialdemokraten auf 17 Prozent. Die Union steht unverändert bei 30 Prozent.

    Die Grünen legen im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt zu und erreichen nun 16 Prozent. Auf diesen Wert kommt auch die AfD, die vor einer Woche noch zwei Punkte weniger hatte. Bereits im Juli hatte die Partei 16 Prozent erreicht, war dann jedoch leicht gesunken. Linke und FDP liegen bei 8 Prozent. (…)

    https://www.n-tv.de/politik/SPD-nur-knapp-vor-AfD-und-Gruenen-article20602445.html

    Man beachte, wie versteckt ntv diesen AfD-Zugewinn von 2 Prozent im Text unterbringt. Man muß erst zwei Mal lesen, um das zu verstehen……
    Es darf einfach nicht sein……….

  78. Was mich hier nervt, ist die permanente Fratzenbuch Werbung!!!

  79. Erstaunlich wieviele Medienschaffenden mit geballter Technik den Untergang dieses Systems dokumentieren und sich nicht die Frage nach Ursache und Wirkung stellen. Stattdessen senden sie stumm ihre Bilder in die Redaktionrn die sie ideologisch getrimmt kommentieren. Auf dem Weg zum Stammtisch gabe es nur laufend Nachrichten (hörte ich im Autoradio) wie viele gegen die Rechten aufstehen, welche Gefahren von den Rechten ausgehen und die Diskussion die AfD unter Beobachtung zu stellen. Kein Wort über Ursache und Wirkung, keine Frage danach ob die Ursache nicht auf eine verfehlte Einwannderun zurückzuführen ist. Was zeigt, das Mediensystem versucht mit aller Kraft den Deckel drauf zu halten. Merkekkonform. So wie damals in der DDR.

  80. Die Opfer der Messerstecherei im Hauptbahnhof Amsterdam sind zwei US-Amerikaner. Der Täter – ein 19-jähriger afghanischer Deutsche – konnte sich dank seiner deutschen Aufenthaltsgenehmigung legal in den Niederlanden bewegen. https://www.ad.nl/binnenland/slachtoffers-steekpartij-amsterdam-zijn-amerikanen-mogelijk-terreuraanslag~a04b1706c/
    Muslim Attentäter mit stichmatisierten ausländischen Opfern gelten in Amsterdam regelmässig wegen Unterzuckerung als schuldunfähig. Darüber hinaus wird in diesem Fall die Botschaft der Merkel Republik Deutschland den stigmatisierten Deutschen mit afghanischen Wurzeln wohl konsularische Beistand angedeihen lassen. Beim Schutz der Würde von Menschen muslimischer Prägung gegen den Menschenverächter Donald Trump fackelt Genosse Maas nicht lange herum.

    Die NL-Zeitung „De Telegraaf“ meldet aus Berlin:
    BERLIJN – De steekpartij in Amsterdam door een Afghaanse asielzoeker uit Duitsland staat niet op zichzelf. Onze oosterburen zuchten al enige tijd onder een golf van deels dodelijke incidenten met messentrekkende migranten.

    Die Messerstecherei in Amsterdam durch einen afghanischen Asylanten aus Deutschland ist kein Einzelfall. Unsere östlichen Nachbarn ächzen schon seit einiger Zeit unter einer Welle von teils tödlichen Zwischenfällen mit messernden Migranten.

    Der Korrespondent der Telegraaf ist wohl entgangen dass es lauter und ausschlieslich Einzelfälle gibt. Der gute Mann kann eine Einladung seitens ARD/ZDF wohl vergessen.
    https://www.telegraaf.nl/nieuws/2506509/duitsers-zuchten-onder-messentrekkende-migranten

  81. baqd_G 1. September 2018 at 18:23

    „VivaEspaña 1. September 2018 at 18:21
    Das hatte ich grad auch noch gesehen. Klick mal auf die Verlinkung (es ist ein Twitter-Post vom MDR verlinkt). Die Verlinkung führt ins Nichts. Der Twitter-Post des MDR wurde wohl ebenfalls gelöscht.

    Sollte man mal nachhaken. War sicher komplett erstunken und erlogen, und irgendwer beim Sender hat dann doch noch die Reißleine gezogen.“

    Im DLF bereits am Rande und ohne Details erwähnt – die Botschaft ist aber damit in der Welt: Rechte Demo = Verletzte, Auftrag erfüllt.

  82. baqd_G 1. September 2018 at 18:32
    Schade, daß das Kamerateam keine Kamera dabeihatte, um es aufzunehmen.

    Tja, noch nicht mal ein smartphone. Keine Redundanz.
    Hat doch heuzutage jeder nackte Neger dabei.

    😯 😎

  83. Eindeutig mehr wie 6000. Alle stehen zusammen wie ein Mann. Gigantisch!

    Die linken sollten sich nicht mit der Polizei anlegen, die brauchen noch die Polizei zum Schutz bei der Abreise. LOL

  84. @ BePe 1. September 2018 at 18:07
    Nun dürfen Politiker und Presse gerne einmal zur Kenntnis nehmen, wer die wirklichen Krawallmacher sind und regelmäßig gegen die demokratischen Grundordnungen verstoßen. Der Schweigemarsch ist Vorbild und entspricht eindeutig dem deutschen Demokratieverständnis.
    Nur die „Teddywerfer“ benötigen wierder einmal Nachhilfe von der Polizei. Deshalb wahrsscheinlich auch der Stop des Schweigemarsches.

  85. Eurabier 1. September 2018 at 18:01
    Jetzt läuten die Kirchenglocken, damit in 10 Jahren nur noch der Muezzin aus Chemintz rufen wird!
    Zinnsoldaten 1. September 2018 at 18:01
    ————————————————————————————
    Ähem, das ist das allabendliche 6-Uhr-Läuten. In katholischen Gegenden wird es auch „der Engel des Herrn“ genannt. Also locker bleiben und ein „Gegrüßet seist Du Maria“ beten, wie es das Brauchtum um diese Stunde verlangt.

  86. Freya- 1. September 2018 at 18:31
    Die UN (United Nations of Arab Nazis) muss unbedingt gestoppt werden! Die forcieren die islamische Invasion in die westlichen Nationen um ihre Herrschaft auszubauen!

    Nicht nur bei uns, sondern Birma liegt auch unter Dauerbeschuss.

  87. Was ist in Chemnitz los? Schwarzvermummte einer legalen Demo blockieren, bewaffnet mit Steinen vom Staatlichen Bahndamm, die Strecke eines genehmigten Schweigemarsches einer demokratischen Partei.

    Diese Gegendemonstration gehört umgehend aufgelöst, die vermummten zur Rechenschaft gezogen. Sowas kann und darf nicht in deutschen Städten geschehen. Wo bleibt der Rechtsstaat? Wo der Aufschrei der Politik und ihrer propaganda Medien?

  88. Der sogenannte “ ChefreporterNRW “ Twitterte vor 32 Min. …,

    Polizei-Reiterstaffel verhindert Durchbrechen der Antifa in Richtung der Rechten

    Video hier … KLICK ! ( im Übrigen, immer mal auf aktualisieren ,( rechtsdrehender Pfeil ) drücken dann gibts neue Videos )

  89. Wasserwerfer und Knüppel frei und Tränengas für die Straftäter: Blockieren einer Demonstration = LANDFRIEDENSBRUCH!!!

    SCHAFFT SIE AUS DEM WEG!!!

  90. @jkl @ 18:38

    es ist ja ein Trauermarsch und da sollte es doch besinnlich zugehen und nicht so laut und krawallig,wie auf Demos der rotgrünen Antifa

  91. bei den vielen schwarz-rot-goldenen Fahnen
    frage ich mich, ob irgendeine Macht(?)
    das Schicksal Deutschland vorausgesehen hat –
    der obere sxhwarze Streifen erinnert doch stark
    an T R A U E R F L O R.
    Meines Wissens war das schwarz früher grün –
    auch nicht besser!

  92. sieht aus,als wenn Zehntausende an diesem Trauermarsch teilnehmen..

    Die Lügenpresse wird natürlich dafür sorgen,dass die Teilnehmerzahl deutlich nach unten geschrumpft wird,oder??

  93. jkl 1. September 2018 at 18:38

    Also mir ist das zu leise und zu defensiv.
    —————————————————————
    Rebellion ohne Gewalt kann effektiver sein.

  94. Ganz ganz großen Respekt und Dank an Pro Chemnitz, die AfD und alle Patrioten, die heute dort auf die Strasse gehen, um den Opfern der linksgrünen Schweinepolitik zu gedenken.

  95. RechtsGut 1. September 2018 at 18:40
    Wasserwerfer und Knüppel frei und Tränengas für die Straftäter: Blockieren einer Demonstration = LANDFRIEDENSBRUCH!!!

    SCHAFFT SIE AUS DEM WEG!!!
    ………………………………
    Ich kann’s verstehen wenn sich die enorme Masse an Riot Polizisten nicht traut gegen den schwarzen Block vorzugehen. Die eigene Gesundheit ist denen teurer als der Rechtsstaat.
    So läßt man sie einfach gewähren, und geht den Weg des geringsten WIEDERSTANDes!

  96. 5to12 1. September 2018 at 18:42

    jkl 1. September 2018 at 18:38

    Also mir ist das zu leise und zu defensiv.
    —————————————————————
    Rebellion ohne Gewalt kann effektiver sein.
    ————————————————————

    Steter Tropfen höhlt den Stein!

  97. att alle in chemnitz –
    patriotischen grußß aus dem schwabenland – wir sind dresdner wir sind chemnitzer wir sind ….. –
    unser früherer zugführer: wir lassen uns nicht überrennen oder verprügeln.
    bundeswehrsoldaten in den anfang achtziger jahren – bei demos der linken-und sog. friedensbwewegung mit sitzblöckaden vor den schwäbischen kasernen. ….

  98. jkl 1. September 2018 at 18:38
    „Also mir ist das zu leise und zu defensiv.“
    —————————————————-
    Deswegen heißt die Veranstaltung auch „Trauermarsch“. Wenn Sie einmal groß und erwachsen sind und, was das Universum verhüten möge, Angehörige und andere Mitmenschen verlieren, werden Sie das besser verstehen.

  99. Die Experten melden sich bei MSN !
    Alternative für Deutschland – CDU-Geheimdienstexperte
    sieht in der AfD verfassungsfeindliche Strukturen !

    Und ich sehe weiße Mäuse mit schwarzer Antifa Kopfwindeln !

  100. Deutsches-Bananenrepublik-Praesidialamt 1. September 2018 at 18:35

    Die verlogene Merkel wird garantiert über Seibert verkünden lassen, dass die Krawalle bei der rechten AfD-Demo dem Ansehen der BRD schaden.

  101. Sehr gute Ausssagen von dem (gebildeten) Migranten gerade. Sehr treffend formuliert. Von DER Sorte müsste es hier mehr geben, nicht von dem schon in ihren Shithole-Countries ungebildeten und unerwünschten Aggro-Abschaum.

  102. Warum geht da nichts weiter? Führt die ANTIFA wieder mal die Polizei vor, oder steckt gar Absicht dahinter um die gewünschten Bilder zu erhalten???

  103. @BePe at 18:49 Uhr

    wenn jemand den Ansehen Deutschlands Schaden zufügt,ist es die Kinder-und gefühlslose Merkel.

    Kaum ein Staat in Europa will noch etwas mit dieser Tussy zu tun haben und die USA sowieso nicht..

    Es gibt halt Pflichttermine,aber ansonsten geht man IM-Erika aus dem Weg!

  104. lisa 1. September 2018 at 18:52

    Merkel schadet nicht nur dem Anshen Deutschlands, Merkels Politik zerstört Deutschland und Europa.

  105. „Stop and Go“ ist nicht gut, wenn die Polizei nicht in der Lage und willens ist den Trauermarsch durch zu setzen, ist das ein wieder ein Beweis für unser Zweiklassenrecht.

  106. Rt Deutsch hat eben einen Flüchtling, der seit 3 Jahren in Dresden wohnt, zur Situation in Deutschland befragt. Der Mann war richtig gut und hat alles korrekt dargestellt. Das muß unbedingt verbreitet werden !

  107. Geil:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-tausende-menschen-demonstrieren-polizei-zeigt-starke-praesenz-a-1226108.html

    SPON weiß nicht, in welche Ecke es zuerst kotzen soll!

    I love Chemintz. Sehr, sehr gute Leute leben dort! Mit denen kann man Deutschland vielleicht verteidigen. Aber der Feind ist stark. Er wurde ins Land wider besseres Wissen geholt, er liegt in unserem Bett und sitzt im Kanzleramt und er hat Truppen vor Ort genannt „Antfa“.

  108. DerDude1977 1. September 2018 at 18:50

    Hoffentlich bringt das auch RT in den Nachrichten was er gesagt hat.

  109. lisa 1. September 2018 at 18:42
    sieht aus,als wenn Zehntausende an diesem Trauermarsch teilnehmen..

    Die Lügenpresse wird natürlich dafür sorgen,dass die Teilnehmerzahl deutlich nach unten geschrumpft wird,oder??
    ………………
    Na klar. So wird zum Ausdruck gebracht, das die vorangegangenen Demos nur aus Hass und Hetze entstanden. Zum trauern kommen laut Bild nur ca 800.
    Außerdem erhöht sich so die Prozentuale Anzahl der Verletzungen und übergriffe, wenn sich ein trauernder Selbstverteidigt, wenn er angegriffen wird.

  110. 18.42 Uhr
    Plakate von angeblichen Opfern von Flüchtlingen

    An der Spitze der rechtspopulistischen Demonstration tragen Teilnehmer Tafeln mit Bildern von angeblichen Opfern von Migranten. Darunter Daniel H., der vergangenes Wochenende Opfer einer Messerattacke wurde. Gegen einen Iraker und Syrer wurde wurde Haftbefehl erlassen.

  111. @ZR der ÖRTLICHEN, 18:50

    Warum geht da nichts weiter? Führt die ANTIFA wieder mal die Polizei vor, oder steckt gar Absicht dahinter um die gewünschten Bilder zu erhalten???

    Das Spektakel wird schön Mediengerecht vorbereitet von der politischen Steuerung der Polizei, damit es wieder die Regime-gerechten Bilder gibt für Tagesschau und Co.

  112. Marnix 1. September 2018 at 18:35
    Die Opfer der Messerstecherei im Hauptbahnhof Amsterdam sind zwei US-Amerikaner. Der Täter – ein 19-jähriger afghanischer Deutsche – konnte sich dank seiner deutschen Aufenthaltsgenehmigung legal in den Niederlanden bewegen. https://www.ad.nl/binnenland/slachtoffers-steekpartij-amsterdam-zijn-amerikanen-mogelijk-terreuraanslag~a04b1706c/

    Leider nicht mehr aufzurufen. hier ist eine andere Website:
    https://www.nu.nl/binnenland/5442362/twee-slachtoffers-steekpartij-amsterdam-centraal-amerikanen.html

    Jedenfalls wird das Donald Trump nicht kalt lassen, der ist nicht so wie die Raute des Grauens, der die eigenen Landsleute am Ar… vorbei gehen. Der Botschafter wird schon tätig. Er ist ein Vertrauter von Donald Trump, keiner aus der Riege John McCain sel., Lindsey Graham, Paul Ryan, beide noch nicht sel.
    https://www.state.gov/r/pa/ei/biog/276644.htm

  113. Marnix 1. September 2018 at 18:35
    Die Opfer der Messerstecherei im Hauptbahnhof Amsterdam sind zwei US-Amerikaner. Der Täter – ein 19-jähriger afghanischer Deutsche – konnte sich dank seiner deutschen Aufenthaltsgenehmigung legal in den Niederlanden bewegen. https://www.ad.nl/binnenland/slachtoffers-steekpartij-amsterdam-zijn-amerikanen-mogelijk-terreuraanslag~a04b1706c/

    Leider nicht mehr aufzurufen. hier ist eine andere Website:
    https://www.nu.nl/binnenland/5442362/twee-slachtoffers-steekpartij-amsterdam-centraal-amerikanen.html

    Jedenfalls wird das Donald Trump nicht kalt lassen, der ist nicht so wie die Raute des Grauens, der die eigenen Landsleute am Ar… vorbei gehen. Der Botschafter wird schon tätig. Er ist ein Vertrauter von Donald Trump, keiner aus der Riege John McCain sel., Lindsey Graham, Paul Ryan, beide noch nicht sel.
    *https://www.state.gov/r/pa/ei/biog/276644.htm

  114. Der Mensch mit dem gesunden Menschenverstand fragt sich warum die Polizei wiedermal im Katz-Maus-Modus gesteuert wird.

    Einfach die renitenten Zecken in die Transporter stecken und wegsperren.

    Was ist das für eine Schau-Polizei ?

  115. Ist das „Heute-Show“ Team mit Kabelka vor Ort, um die Trauernden ordentlich zu veröhnen und vorzuführen? Welke wartet auf billige Lacher für Freitag.

  116. BePe 1. September 2018 at 18:55
    lisa 1. September 2018 at 18:52

    Merkel schadet nicht nur dem Anshen Deutschlands, Merkels Politik zerstört Deutschland und Europa.
    ……… ……
    Hier will auch keiner mehr ein Haus bauen. Trotz Baukindergeld nicht. Man will einfach mobil bleiben um zu entkommen.

  117. Ich bin mit meinen Gedanken bei den friedlichen Protesten gegen unsere Regierung. Kann leider nicht dabei sein.
    Was ich aber gerne wissen möchte, wie geht es eigentlich den beiden anderen Niedergestochenen? Weiß jemand was?

  118. scheylock 1. September 2018 at 18:58

    Marnix 1. September 2018 at 18:35

    Vielleicht wird TRUMP, MAD MAMA abschiessen?
    (Anfang DEZ 2018)

  119. DieStaatsmacht 1. September 2018 at 19:00
    Der Mensch mit dem gesunden Menschenverstand fragt sich warum die Polizei wiedermal im Katz-Maus-Modus gesteuert wird.

    Einfach die renitenten Zecken in die Transporter stecken und wegsperren.

    Was ist das für eine Schau-Polizei ?
    ……….
    Das ist die Exekutive des Systems. Jetzt weißt du was wir für eine Diktatur haben.

  120. Ben Shalom 1. September 2018 at 18:48
    jkl 1. September 2018 at 18:38
    „Also mir ist das zu leise und zu defensiv.“
    —————————————————-
    Deswegen heißt die Veranstaltung auch „Trauermarsch“. Wenn Sie einmal groß und erwachsen sind und, was das Universum verhüten möge, Angehörige und andere Mitmenschen verlieren, werden Sie das besser verstehen.
    ———————————–
    Warum so sarkastisch? Ich halte leise sein in der aktuellen Situation nunmal für die falsche Strategie. Manche mögen das anders sehen. Von mir aus.

  121. Holzwurm 1. September 2018 at 19:03
    Das ZDF sagt nur 1500 Leute beim Rechten Bündnis???

    ………

    Dem schwarzen Block wünscht man ein außer Demonstrations Zusammentreffen mit Messerstechern und nazis.

  122. jkl 1. September 2018 at 19:06
    falsche Strategie……
    ———————————————————-
    Momentan die richtige Strategie.
    Die L-Presse wird damit abgewatscht……….

  123. Leise, ist genau was die Murksel und ihre speichellecker gerne mochten.
    Es bedeutet “ Klappe halten“ !

    Laut solle es sein. Laut laut laut

  124. Leise, ist genau was die Murksel und ihre speichellecker gerne mochten.
    Es bedeutet “ Klappe halten“ !

    Laut solle es sein. Laut laut laut

  125. Leise, ist genau was die Murksel und ihre speichellecker gerne mochten.
    Es bedeutet “ Klappe halten“ !

    Laut solle es sein. Laut laut laut

  126. Endlose Kolonen an Deutsche! Aber gleich kriegen die Linken auf die Schnauze. Fehlt nicht mehr viel.

  127. Ähnliche Störungen der Trauerbekundung vermisste man vergebens bei Benno Ohnesorg und den RAF Terroristen.

  128. Die Polizei ist nicht willens die linksextremistischen Blockierer der Demonstration der Patrioten zu beenden.
    Das verstößt gegen das Demonstrationsrecht.

  129. Sollte wirklich ein Kamerateam vom MDR angegriffen worden sein, habe ich kein Mitleid. Sie sind alle gekaufte Mörder, nicht unbedingt mit der Hand, aber mit ihren verlogenen und verdrehten Meldungen zur allgemeinen Verblödung und Gehirnwäsche. Es kommt eben alles zurück.

  130. Der Mob tobte durch die Straßen, kein Stein blieb auf dem anderen. Ich denke, die Welt bekommt Bilder aus Chemnitz, die sie vielleicht erwartet hat. Es sei denn, die Linken oder Migranten zetteln noch etwas an.

  131. Vogelschiss 1. September 2018 at 18:46

    RechtsGut 1. September 2018 at 18:40
    Wasserwerfer und Knüppel frei und Tränengas für die Straftäter: Blockieren einer Demonstration = LANDFRIEDENSBRUCH!!!

    SCHAFFT SIE AUS DEM WEG!!!
    ………………………………
    Ich kann’s verstehen wenn sich die enorme Masse an Riot Polizisten nicht traut gegen den schwarzen Block vorzugehen. Die eigene Gesundheit ist denen teurer als der Rechtsstaat.
    So läßt man sie einfach gewähren, und geht den Weg des geringsten WIEDERSTANDes!
    ——————————————————————-
    Offenbar ist der Paragraph 125 Strafgesetzbuch abgeschafft oder wie soll ich das verstehen? Oder gilt der für diese ANTIFA Krawallbrüder nicht?

  132. noch mal Twitter:
    Die Versammlungszeit der Demonstration AfD ist bereits überschritten, eine Umgehung der Bahnhofstraße/Zschopauer Straße ist aus gefahrenabwehrrechtlichen Gründen nicht möglich. Der Versammlungsleiter wurde angesprochen, seine Demo zu beenden. #Chemnitz #c0109

  133. rob567 1. September 2018 at 19:23

    Kretschmer (CDU) hat mit Hilfe der Antifa die genehmigte AfD-Demo abgewürgt, das wird wohl sein letztes Jahr in der Dresdner Staatskanzlei sein!

  134. Demonizer 1. September 2018 at 19:21

    Das ist von den Kartell Regierungsparteien gedeckt. Kann ja nicht angehen, das man sich über friedliche „Rechte Krawalle“ Tagelang brüskiert und sie hochstilisiert, und dann gegen eine Vielzahl vermummte, randalierende „Gutmenschen“ einschreiten muß.

  135. Was soll die Tagesschau um 20:00 Uhr nur berichten, wenn alles so friedlich abläuft ?

    Da werden die in der ARD schon heftige Schnappatmung bekommen.

    Was wird das Ferkel-Regime wieder für Lügen verbreiten ?

  136. Eurabier 1. September 2018 at 19:27

    rob567 1. September 2018 at 19:23

    HIHI das wird Konsequenzen haben. (Uranus in Stier aktuell)

  137. Und wie ist das mit der Versammlungszeit der linksgrünen Völkermörder? Müssen die jetzt auch nach Hause gehen oder dürfen sie jetzt abreisenden Demonstranten jagen?

  138. Joppop 1. September 2018 at 19:12
    Leise, ist genau was die Murksel und ihre speichellecker gerne mochten.
    Es bedeutet “ Klappe halten“ !

    Laut solle es sein. Laut laut laut

    ————

    Sehe ich auch so.
    Ganz genau so.
    Wenn einer Grund zum Lautsein hat, dann wir.

  139. DieStaatsmacht 1. September 2018 at 19:29

    Was soll die Tagesschau um 20:00 Uhr nur berichten, wenn alles so friedlich abläuft ?

    SIEHE OBEN bei 5to12

  140. @Vogelschiss

    Bin auf die „Darstellungen“ heute abend beim Staatsfernsehen gespannt. Ich glaube, die werden heute einfach weitemachen wie immer: die Patrioten und den Schweigemarsch diffamieren und an Kleinigkeiten ihre Hetze gegen Andersdenkende aufhängen. Dabei werden sie die nächste Million Wähler ungewollt zur AfD treiben, denn sie müssen das gegen die wahrhaften Videos der friedlichen Demo machen. Selbstverständlich werden sie wieder keine Beweise haben, aber das schert die Lügenpresse eh nicht.

  141. Bürgerliches Verhalten und Disziplin bringt Sympathie bei den Zuschauern. Die Idee eines Schweigemarsches war genau richtig. Erneut war zu sehen, dass Konzernpresse und Linke zusammenarbeiten. Die ARD/ZDF-Kombattanten fleißig auf Seiten der Desinformation. Abschalten!

  142. Sehe gerade auf Ruptly, daß die passenden Bilder produziert bzw. provoziert werden, die sich das Verbrecherregieme wünscht.

  143. Demonizer 1. September 2018 at 19:33

    @Vogelschiss

    NATÜRLICH
    Sie werden versuchen, ihre Haut zu schützen.
    Die intelligenten ZeitGENOSSEN.

  144. Ruptly live:

    Es sieht ganz so aus als ob die linksgrünen Völkermörder nun ihre gewünschten Bilder über den „Mob“ bekommen werden

  145. „Stimmung bei aufgelöster Demo der AfD jetzt sehr aggressiv, Polizei trotzdem nur mit wenig Kräften vor Ort“

    Lächerlich, das wurde doch von der Polizei so provoziert !

  146. Und wieder waren zu Beginn die Bahnsteigkarten-
    Erteiler am Werk.
    Erst wenn die Deutschen Patrioten keine „Bahnsteugkarte“
    mehr woiien um Deutschland zu retten, kann unser
    Anliegen gelingen, wie 1989 in Dresden und Leipzig
    und wie 1889 in Paris bei den Franzosen.
    liberteee, egaliteee, unsereee
    Heimat!!
    Wow, es gibt noch deutsche Frauen wie die Marianne!

    Ohne Krieg sterben wohl hoffentlich diesmal nicht
    die guten Männer und Frauen zuerst?
    So soll es sein.

  147. Wie würde die Bild eigentlich reagieren, wenn irgendwer im Lande es wagen würde, von „angeblichen NSU-Opfern“ zu schreiben?
    Man würde wohl die eigene hirnamputierte Leserschaft animieren, Anzeigen rauszuhauen.

  148. Alles was jetzt kommt nach der Ankündigung die Demo aufzulösen, weil man sie mit Absicht verzögert hat wie beim Frauenmarsch in Berlin, ist für unser Regierungsfernsehen/Medien. Das ist alles geplant. Allews weiterverbreiten im Freundes und Bekanntenkreis später.

  149. @Bleiwüstenwanderer
    1. September 2018 at 19:37
    Es wird zur Gewalteskalation kommen weil das im Regie-Plan der Dienste so steht und die Polizei wieder die Rolle der dummen Looser spielen darf.

    Das übliche Schema der Politverbrecher.

  150. Demonizer 1. September 2018 at 19:36
    Irgendwie bringt die Polzei die Leute gegen sich auf…

    Es bringt nichts wenn die rotlackierten Faschisten anfangen die Bevölkerung mit Angst und Schrecken b.z.w. Brandstiftung und Plünderungen zu überziehen….zumal sich solche Verbrecher gerne im Dunklen verstecken. 😉

  151. „Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“
    George Orwell

  152. vidal22: FlixBus ja klar das ist das Schlepperunternehmen, die aus Italien, Österreich, Frankreich und Spanien die Illegalen reinschleppt. Zustiegsgarntie mit gefälschten Ausweisen. Die Fahrer sollen dickes Trinkgeld bekommen wenn sie über nicht überwachte Grenzstellen fahren. Die Information kommt übers Smartphone welche Grenzestelle gerade nicht überwacht wird, alleine in Bayern 97. Da geht was

  153. Bingen am Rhein:
    Asylant gibt Brandstiftung und Hakenkreuzschmiererei zu!

    Quelle Welt
    Ich verlinke die Seite nicht mehr

  154. susiquattro 1. September 2018 at 19:41

    Solche Proteste wären/sind hier in dem „Land, in dem wir gut und gerne leben“ unmöglich und unerwünscht.

  155. Jetzt hat wohl diese Merkel den Befehl gegeben um das alles abzubrechen!Man darf nicht zeigen das 14 000 Leute gegen den Staat und wegen ein Mord an einem Deutschen auf die Straße gehen!Sind auch Bullen aus dem Wessi Land und die haben Order alles was gegen Merkel ist zu räumen!Drecks Staat!

  156. Eurabier 1. September 2018 at 19:27

    rob567 1. September 2018 at 19:23

    Kretschmer (CDU) hat mit Hilfe der Antifa die genehmigte AfD-Demo abgewürgt, das wird wohl sein letztes Jahr in der Dresdner Staatskanzlei sein!

    Falls hier tatsächlich ein Zeitverzug als Begründung für den Abbruch der Demonstration eine Rolle spielt, wären es doch die linken Gewalttäter gewesen, die ihn verursacht haben. Die AfD sollte da ggf. rechtliche Schritte prüfen.

    Viel schlimmer ist für den Desinformant Kretschmer, er „muss“ erst noch das Tatgeschehen des Chemnitz-Mordes veröffentlichen, was er bisher, wegen der enormen Sprengkraft, so meine Vermutung, sorgfältig hintertrieben hat.Und seine Hetzjagd-Lügen werden ihn verfolgen mindestens bis zum Wahltag.

    Bisher gibt es da den Lengsfeld-Text als eine mir glaubhaft erscheinende Referenz.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/08/28/was-geschah-in-chemnitz-wirklich-ein-augenzeugenbericht/

  157. HIHI
    Die Patrioten sind absolut gewaltfrei. (Ruptly)

    WAS WIRD die LÜGENPRESSE BERICHTEN?!

    MAD MAMA wird das nicht überstehen.
    (ab 10. DEZ 2018)

  158. So um 1970 wurde beispielsweise schnörkellos gesagt:

    „Ausländer sollen sich anpassen.“
    Dann wurden vom „Ministerium für Wahrheit“ die Wörter „Ausländer“ und „Anpassung“ aus dem politisch-korrekten Wörterbuch gestrichen und dafür die Begriffe Migrationshintergrund und Integration aufgenommen. Der Satz lautete fortan so:

    „Menschen mit Migrationshintergrund sollen sich integrieren.“
    Dabei bleibt es aber nicht. Die hessische Landtags­ab­geordneten der Grünen, Mürvet Öztürk, wies darauf hin, dass Begriffe wie „Migrations­hinter­grund“ oder „Integrations­prozess“ kultur­unsensibel seien. Bei einer Rede auf der „Statt-Integrations­konferenz“ des Deutsch-Türkischen Jugendwerks im Januar 2011 forderte sie die Abschaffung der Begriffe „Integration“ oder „Migrations­hinter­grund“, weil diese Termini „diskriminierend und rassistisch“ seien. Sie schlug vor, das Wort „Integration“ durch Begriffe wie Vielfalt, gesellschaftliche Teilhabe, Pluralität oder Demokratie zu ersetzen. Das „Ministerium für Wahrheit“ wird nun wohl verordnen, dass die kultur- und gender­sensibel korrekte Version so zu lauten hat:

    „Die vielfältigen Pluralist_innen sollen gesellschaftlich teilhaben.“

  159. Trotz der geballten Politinkompetenz, – der Aufstand der Anständigen war heute auf der anderen Seite !
    Auch mit dem Slogan “ Wir sind mehr“ haben die Linken ganz schön ins Klo gegriffen !

  160. Ich hoffe, alle Teilnehmer behalten einen kühlen Kopf und lassen sich nicht von Medien oder Polizei provozieren.

  161. int 1. September 2018 at 19:50
    WahrerSozialDemokrat 1. September 2018 at 19:52

    ZUERST kommt die richtige DEMOKRATIE.
    Dann kommt was anderes.

  162. Bislang blieb ja alles in allem noch alles ruhig. Paar Antifa und Polizei, das wars. Aber was bringt die Nacht und Dunkelheit, ich denke da wirds knallen. 🙁

  163. Mal unter uns:
    Das Beste wäre, man genehmigte für Demonstrationszüge nur Strecken,
    wo man nichts hört und nichts sieht.
    Müllhalden und Wasseraufbereitungsanlagen an Ortsrändern bieten sich an.

  164. Demonizer 1. September 2018 at 19:33
    @Vogelschiss

    „RBin auf die „Darstellungen“ heute abend beim Staatsfernsehen gespannt. Ich glaube, die werden heute einfach weitemachen wie immer:“

    Natürlich werden „einfach weitemachen wie immer.“
    Sie haben gar keine andere Wahl.
    Und etwas anderes haben sie auch gar nicht
    gelernt.
    Nur, daß ihr INSTRUMENTARIUM von

    BESCHÖNIGUNG
    BESCHWICHTIGUNG
    VERSCHLEIERUNG
    DIFFAMIERUNG

    immer DURCHSCHAUBARER wird.

    DIESES REGIME IST DEM UNTERGANG GEWEIHT.

  165. Eine Frechheit was die Bild unter einem Foto mit dem Bildern der Opfer von Flüchtlingen schreibt!
    „Angeblichen Opfern von Flüchtlingen“

  166. Noch wenige Minuten bis zur Tagesschau.
    Ich bin ja echt gespannt, WIE hemmungslos gelogen, und der friedliche Protest kriminalisiert wird.

    Ich hoffe fast, daß sie stark lügen. Wäre immerhin der nächste Prozentpunkt die AfD in den Wahlumfragen 😀

  167. Die Ermüdungstaktik des Establishments hat wieder gewirkt. Beide Demos nahe beieinander stattfinden lassen um ne Ausrede zu haben warum die Demo erst stundenlang zum Stillstand kommt und dann irgendwann abgebrochen wird. Im besten Falle kriegt man dann noch Bilder von Patrioten, die wegen der Einkesselung durch Polizei und Antifa und dem quälend langen Warten irgendwann ausrasten. Wäre bei mir zu diesem Zeitpunkt vllt schon geschehen.

    Der livestream von Oliver Flesch ist übrigens megaätzend, man sieht noch nichtmal die Menge. Wer zuschaltet sieht nur das Gesicht des Mannes vor Ort, der leider nicht die Menge filmt. Man könnte meinen bei der Demo wären etwa 300 Personen…

  168. Das ist alles so organisiert:
    Linke blockieren Marschroute von AfD und Pegida
    Dann wird nicht die Linke aufgefordert zu gehen, sondern die AfD-Demonstranten. Wenn die nicht „nach Hause zu ihren Familien gehen“ haben die Staatsjournalisten wieder schönes Bildmaterial.

    Liveticker: AfD-Demo muss umkehren – Wasserwerfer aufgefahren
    Erneut Ausnahmezustand in Chemnitz
    http://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Liveticker-aus-Chemnitz-AfD-Schweigemarsch-Demos-und-Proteste

  169. Babieca 1. September 2018 at 19:55

    Das wichtigste an einer Demo ist immer noch das Selfie.
    Man muß ja schließlich seine Demogeldansprüche bei Party und Gewerkschaft nachweisen können.

  170. baqd_G 1. September 2018 at 19:58

    Noch wenige Minuten
    ——————————————–
    Ja mal sehen.
    Mein Sekt ist bereit!

  171. der Ministerpräsident von Sachsen Kretschmer, sieht auch immer sehr verschwitzt aus .

    Ich nehme mal an,dass er nicht belastbar ist und daher viel säuft..
    Wählbar ist er sowieso nicht..Das hat schon die letzte Bundestagswahl gezeigt,wo er den Einzug im Bundestag verpasste,weil ein AFD-Mitglied den Wahlkreis gewann

    Kretschmer hatte Glück,dass sein Vorgänger ihm das Feld überließ und er daher Ministerpräsident werden konnte,ohne sich Wahlen stellen zu müssen….

    Kretschmers Ende kommt spätestens nach der Landtagswahl in Sachsen 2019.

  172. Es ist gut, wenn es in diesem Land KESSELT.
    Damit sie wissen, daß es für sie nicht mehr
    gemütlich wird in ihrer
    GRENZENLOSEN FREIHEIT.

  173. WahrerSozialDemokrat 1. September 2018 at 19:52

    Nein!
    Mit einer Gewaltsamen Demo verscheucht man den Großteil der Leute, gibt den Linken Munition gegen uns, und liefert beste Argumente, die Proteste mit Staatsgewalt zu unterdrücken.

  174. WahrerSozialDemokrat 1. September 2018 at 19:52

    Unsere Gewaltfreiheit beweist den Linken und Moslems nur, dass wir nicht ernsthaft bereit sind, für unsere Sache zu kämpfen!

    ———————————————————————————————
    Wenn wir stattdessen Gewalt anwenden würden dann würden wir genau die Bilder liefern auf die die Lügenpresse und das linksgrüne Regime hofft um künftige Demonstrationen gegen diese irrsinnige Asylpolitik von vorneherein zu verbieten.
    Ich wette die haben den entsprechenden Gesetzentwurf schon in der Schublade.
    Genau das ist der Konflikt.

  175. scheylock 1. September 2018 at 20:00
    Es ist bezeichnend, dass nicht gegen die Blockierer einer angemeldeten Demo vorgegangen wird, sondern gegen die angemeldeten Demonstranten.

  176. scheylock 1. September 2018 at 20:00

    Das ist alles so organisiert:
    Linke blockieren Marschroute von AfD und Pegida
    Dann wird nicht die Linke aufgefordert zu gehen, sondern die AfD-Demonstranten. Wenn die nicht „nach Hause zu ihren Familien gehen“ haben die Staatsjournalisten wieder schönes Bildmaterial.
    ———————

    genau so ist es.

  177. Tageschau berichtet gewohnt einseitig, linke Demo bekommt dreimal so viel Sendezeit, um ihre Sicht darzustellen, Pro Chemnitz darf sich nur in kurzem Statement äußern. Teilnehmerzahlen werden verschwiegen, es wird von „tausenden“ auf beiden Seiten gesprochen.

  178. https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise/deutschland/reisehinweise-fuerdeutschland.html
    https://www.srf.ch/news/international/gewalt-eskalation-in-chemnitz-schweiz-mahnt-zur-vorsicht-bei-deutschland-reisen
    Hat bestimmt schon jemand hier veröffentlicht.
    Interessant ist aber ein Kommentar in der Kommentarspalte:

    Bendicht Häberli (bendicht.haeberli)
    Heute, 12:08 Uhr

    Eigentlich interessant, dass die politische Führung von DE die eigene Bevölkerung nicht kennt. Seit dem Mauerfall haben die Deutschen geschuftet wie kaum ein andere Volkswirtschaft in Europa: Nach zwei verlorenen WK sind sie bereits wieder die Nr. 1 in Europa. Und dies trotz Zahlungen von mehreren 100 Mia Euro an andere fast bankrotte EU-Staaten (Griechenland, Portugal, Island usw.). Primär Bürger, die kaum mehr als 4000 Euro im Monat verdienen haben es langsam satt.
    :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀
    Tjha, die Politiker der NeuSED geben das Geld aus, wohin sie können. Die deutschen schuften mehr, die Politiker geben noch mehr aus, die deutschen schuften noch mehr und fragen sich, warum kann ich mir kein Haus leisten, warum werde ich nur eine geringe Rente bekommen und schuften noch mehr, mit zweit- und drittjobs und derweil geben die Politiker noch mehr Geld für sich und andere aus. Jetzt kommt aber langsam die Abrechnung und der Deutsche Schuft(er) schaut mal genauer hin. Vor allem die aus dem Osten. Die pösen undankbaren OstNasis.. aus den neuen Bundesländern, hat der Westnasi doch zig Milliarden in neue Infrastruktur und andere blühende Landschaften gesteckt. Wie kann der Ostnasi da erwarten das sich Lohn und Rentenniveau angleichen. Und ausserdem sind die Ostnasis doch alle dumm und sollen froh sein das sie von den Westnasis Geld bekommen und Ausländer. ……. Satire aus…..
    :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀
    Ich freu mich, das der Höcke und viele andere Menschen aus den neuen Bundesländern heute auf der Strasse sind. Macht den etablierten Hohlköpfen Dampf unter ihren fetten Hintern. Allen voran Kauder dem Oberidio… Schönes Wochenende..
    :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀 :mrgreen: 😛 😀

  179. Jeder einzelne Polizist der sich an dieser Farce beteiligt hat, gehört IMHO vor den Kadi gezogen und aus dem Staatsdienst entfernt.

  180. Wenn wir stattdessen Gewalt anwenden würden dann würden wir genau die Bilder liefern auf die die Lügenpresse und das linksgrüne Regime hofft um künftige Demonstrationen gegen diese irrsinnige Asylpolitik von vorneherein zu verbieten.
    Ich wette die haben den entsprechenden Gesetzentwurf schon in der Schublade.
    Genau das ist der Konflikt.
    ———–

    Sie haben schon irgendwo Recht, aber die passenden Bilder mit der passenden Erzählung liefern die so oder so. Und dann kann es nicht sein, dass wir immer nur auf brav machen, das ist wie ein Mobbingopfer das sich nicht wehrt. Wird einfach weiter gemobbt.

  181. Watschel 1. September 2018 at 20:03
    WahrerSozialDemokrat 1. September 2018 at 19:52

    Unsere Gewaltfreiheit beweist den Linken und Moslems nur, dass wir nicht ernsthaft bereit sind, für unsere Sache zu kämpfen!

    ———————————————————————————————
    Wenn wir stattdessen Gewalt anwenden würden dann würden wir genau die Bilder liefern auf die die Lügenpresse und das linksgrüne Regime hofft um künftige Demonstrationen gegen diese irrsinnige Asylpolitik von vorneherein zu verbieten.
    Ich wette die haben den entsprechenden Gesetzentwurf schon in der Schublade.
    Genau das ist der Konflikt.
    —–
    Genauso ist es. Sie arbeiten auf die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz hin. Der nächste Schritt ist, permanente Provokationen zu liefern, b ei denen man Jesus sein müte, keine Antwort zu geben. Dann folgt die Verweigerung der Kandidatur zu Wahlen, und dann gibt’s ein Verbot der Partei.

    Die Diktatur ist dann perfekt.

  182. Wissen Sie, in einer totalitären Diktatur ist ein offener und unzensierter Meinungsaustausch nicht möglich, nicht ohne Genehmigung des Staates oder der herrschenden Machthaber b.z.w. den Inhabern der Gewaltmonopols. Da muss man behutsam, kreativ und strategisch vorgehen…das die Mensch sich trauen ihr Gesicht öffentlich zu zeigen und für ihre Ansichten einzustehen ist schon sehr mutig.

  183. baqd_G 1. September 2018 at 20:03
    WahrerSozialDemokrat 1. September 2018 at 19:52
    Nein!
    Nur Gewaltfreie Demos werden etwas verändern. Siehe Zusammenbruch der DDR. Die Hogesa in Köln, hat das Establishment erledigt, weil sie den Medien die gewünschten Gewaltbilder geleifert haben.
    Lutz Bachmann macht es vor. Wenn es in Dresden, Chemnitz, Cottbus, … gewaltfreie Demos gibt wird sich etwas verändern

  184. @derBunte: dafür lief der RT-Stream aber lange Zeit und in HD, der Oliver Flesch-Steeam war gut wegen den Kommentaren. Hatte beide zusammen geschaut 🙂

  185. DDR1 zeigte auf der Deutschlandzerstörer-Demo-Seite („Herz statt Hetze) Attac, Linkspartei, Grüne, Ahmadyya, Amnesie International. Kurzstatement Klingbeil, Kurzstatement Holzbock.

    Da sind die üblichen Verdächtigen auf einem Haufen. Alle machen Faxen und finden es ungeheuer lustig, daß im Wochentakt Deutsche ermordet werden.

  186. Die Absage der Demo war ein abgekatertes „Spiel“. Wegen 200 „Zecken“ gehen 10.000 Mann nach Hause? *schmunzel*

  187. Einen Riesenrespekt vor den Demonstrationsteilnehmern. Von Bullen und Presse getriezt ohne Ende, dazu von den verhätschelten alimentierten Antifa-Kindern. Und es passiert von unserer Seite: NICHTS. Obwohl es die Mainstream Medien gerne hätten. Das Interview mit dem Menschen mit Migrationshintergrund, welches stattgefunden hat bei Ruptly, sollte verbreitet werden. Der Mann war gut und hat absolut vernünftigen Klartext gesprochen. Respekt auch dafür!

  188. Trump kuscht nicht vor Merkel er könnte ruhig mal Merkel einen Twittern.
    Graden im Hinblick Kontrollverlust und den Messerangriff Amsterdam.

  189. Jetzt aber alle, uuuund , 1,2,3 Danke Polizei !!!
    Was waren wir wieder friedlich. So tolerant der ANTIFA gegenüber, toll !
    Ja ich weiß“ Trauermarsch“, aber wie lange wollen wir uns noch verarschen lassen ?
    Wie lange wollen wir noch die Arbeit dieser Bullensäcke loben ?
    Wie damals in Berlün, zehn Kinder setzen sich auf die Straße und eine ordentlich angemeldete Demo wird abgebrochen.
    Ich kann die ganze Linke Scheiße nicht mehr sehen. Verpisst euch endlich und nehmt eure BULLEN mit.

  190. @ Babieca… at 19:55 … … …Warnung, scheußliche Bilder… Küstenbarbie …u.s.w.

    was für eine abgerüht und Kaltschnäuzig elitäre Großloge diese linksrotgrüne Politik doch ist,
    wie sagte doch noch die Genossin Schwesig, die ihr eigenes Kind an einer privat Schule unterrichten lässt, und sich dadurch schon von allen üblichen Müttern unterscheidet die ihre Kinder auf Schulen mit übermäßig hohen Migrantenanteil schicken üssen … … „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem”…

  191. Sollte eigentlich noch eine Kundgebung stattfinden nach dem Schweigemarsch?

  192. Die GEZ-Dr……..ine der ARD triumphierten. Sie berichteten geradezu stolz, dass der Trauermarsch gestoppt und abgebrochen wurde und dass es deshalb in Chemnitz „ruhig sei“, weil die Polizei alle unter Kontrolle habe.

    Nein, die Polizei hatte nichts unter Kontrolle, denn sie hätte qua Gesetz die Blockaden von Gegendemonstranten auflösen und dem Trauermarsch eine ungehinderte Durchführung garantieren müssen. Offensichtlich war die Polizei nicht gewillt, dies zu tun.

    Ein späterer Untersuchungsausschuss „Kretschmer“ wird viele Fragen aufklären müssen über den massiven Rechtsbruch im letzten Amtsjahr des Kretschmer-Regimes.

  193. Jetzt wirds dunkel und alle verteilen sich in der ganzen Stadt. Viel Spaß liebe Polizei. Jetzt kann sich doch nur noch Frust breit machen. Ich vermute es natürlich nur, also meine Meinung. Mal sehen ob die Regimepresse Morgen davon berichtet.

  194. Babieca 1. September 2018 at 19:55
    Warnung, scheußliche Bilder: Die Schariapartei hat Ötzogutz, Küstenbarbie und Klingbeil nach Chemnitz geschickt, wo sie dafür ihre häßlichen Visagen in die Handykameras halten, daß noch mehr Mordmoslems Tag für Tag in Deutschland messern gehen.

    https://pbs.twimg.com/media/DmA11LIXoAEybmX.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/DmA9LOJWsAYiqOz.jpg

    …und im Hintergrund wieder das übliche Plakat „Chemnitz IST BUNT!!
    *WÜRG“

  195. In den MSM liest man vom Abbruch der rechten Demo, und davon, daß sich Wasserwerfer in Richtung rechter Demo positionieren mußten, das Rechte eine Polizeiabsperrung durchdringen wollen … nur rechts rechts rechts. Die mit der Regierung Unzufriedenen werden als gewaltbereit dargestellt. Ganz normale Bürger werden diskriminiert. Von den wirklich gewaltbereiten Linken, die sich z. B. mit Steinen bewaffnet haben, wird nur am Rande berichtet, der Ordnung halber. Aber, der Schuß geht nach hinten los. Selbst linksgerichtete Meinungen fangen an, umzuschwenken, weil sie sich ungläubig die Augen reiben über die Berichterstattung der MSM. Vielleicht regiert irgendwann doch der gesunde Menschenverstand.

  196. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. September 2018 at 17:53
    Uwe Junge aus Rheinland Pfalz ist vor Ort!

    Super!

  197. Wundert mich nur (im Grunde nicht) wo „unsere Kulturbereicherer“ heute geblieben sind. Ach stimmt ja, dieser Abschaum traut sich ja nur (bewaffnet natürlich) mit mindestens dreifacher Überlegenheit „Nicht-Gläubige“ niederzumachen.

  198. SPON schäumt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-tausende-menschen-demonstrieren-polizei-zeigt-starke-praesenz-a-1226108.html

    Schafe, die löcken. Allein der Begriff „Nazi“ in dem Zusammenhang ist ein Witz. Nazis, das sind Figuren in Uniformen, die in Reih und Glied marschieren und, wenn sie schlecht drauf sind, mal eben ein paar tausend, die ihnen nicht gefallenen am selben Abend über die Klinge springen lassen. Möge uns, wer auch immer, davor bewahren außer Merkel, die das zu verantworten hat.

  199. Babieca 1. September 2018 at 20:10

    3500 linksgrüne Nichtsnutze von 70 Organisationen, das sind im Schnitt 50, nicht sehr viel!

  200. Das geht So einfach nicht weiter.
    Erst kann der Zug nicht los.
    Dann geht er FRIEDLICH los.
    Dann wird er von Gegnern blockiert.
    Und dann ist während der Warterei die angemeldete Zeit überschriten und der FRIEDLICHE Demozug wird beendet.

    DAS GEHT SO NICHT!

    Jedesmal stellt sich die Polizei auf dieselbe Seite, wie die Zecken. In Hamburg lässt sie uns gar nicht erst gehen.

    Und wenn ich noch einmal höre 123 Danke Polizei, dann gibt s was zu hören!

    Wem wollen die Zecken denn noch erzählen, sie seien Opposition zur Politik. Sie seien Feinde der Polizei.
    Das ist lächerlich.
    Diese Systemhuren kriegen ihr Geld aus Steuertöppen, genau wie die Polizei.

    Beide gegen das Volk.
    Die einen legal
    Die anderen illegal (aber gestützt)

    Wie lange noch?

  201. Nach dem heutigen Tag kann man fast sicher sein, „es“ wird nicht gewaltfrei enden. Mit Demokratie hat das längst nichts mehr zu tun. Von vorne bis hinten linksstaatlich geplant, wird scheppern…ganz sicher.

  202. Eurabier 1. September 2018 at 20:14

    Ja die deutsche Lügenpresse versucht die eigene Haut ZU RETTEN.

    BILLIG aber trotzdem ungeniessbar!

  203. Sehen wir uns das Geschehen mal ganz realistisch von oben..
    .
    .
    Linke prügeln sich verbal mit Rechten.. völlig egal
    .
    Linksextremisten prügeln sich mit Rechtsextremisten.. völlig egal
    .
    Nazi hier, Nazi da.. linke Terroristen hier, linke Terroristen da.. völlig egal
    .
    irgendwelche Ministerpräsidenten sind empört… völlig egal
    .
    Bürgermeisterin ist schockiert… völlig egal
    .
    Kirchen empört.. völlig egal
    .
    Bundespolizei riegelt alles ab… völlig egal
    .
    hunderte Talk Talkshow gegen die AfD.. völlig egal
    .
    Staatsfernsehen ist empört und hetzt … völlig egal
    .
    Politiker der Altparteien gegen Rassismus und Fremdhass.. völlig egal
    .
    Seehofer im Ausnahmezustand .. völlig egal
    .
    Grüne sind empört und hetzten gegen AfD… völlig egal
    .
    SPD ist empört und hetzt gegen die AFD.. völlig egal
    .
    Altparteien hetzen gegen Sachsen und Ostdeutsche.. völlig egal
    .
    Merkel labert auch irgendwas …. völlig egal
    .
    .
    UND WISST IHR WARUM DAS ALLES EGAL UND DAS GESCHWÄTZ SINNLOS IST?
    .
    Weil Merkels illegale Asylanten/Ausländer das ganze Geschehen um Chemnitz einen feuchten Scheixx interessiert und sie einfach weiter vergewaltigen, morden und Drogen verkaufen werden. (täglich werden es mehr Asylanten!)
    .
    So einfach ist das..
    .
    Die deutsche Gesellschaft zerfleischt sich und die illegalen moslemisch/negriden Terror-Asylanten machen einfach weiter wie bisher und lachen uns aus, wie verweichlicht und dämlich unser Land ist.
    .
    Die degenerierte gesellschaftliche Schwäche und schwache Justiz wird gnadenlos von den Merkels-Asylanten/Ausländer für Straftaten ausgenutzt.
    .
    DAS MERKEL-REGIME MUSS WEG!
    .
    Erst dann wird sich was ändern.

  204. Der opportunistische „Bulle“ bekommt seinen Lohn:
    Bereicherung wertvoller als Gold, Türlen-, Kurden-, Araber-Clans, Banden-Kriminalität, Dealer,
    Gewalttäter, Nafris, Obongos,…
    „Sequenz und Konsequenz“
    Scheiß-Evolution!
    Geilige Evlution!

    P.s.:

    O ja,
    ich verstehe einen Familienvater, der (hier) als Polizeibeamter baldmöglichst befördert werden möchte.
    Die Sache ist umfassender:
    Mit Geld kauft und verkauft man Seelen.
    In der „Alten Welt“ vor Armageddon.

  205. ARD- Tagesshow: Lügen über Lügen
    Unglaublich was die wieder vom Stapel gelassen haben die links-grün Verstrahlten

    Weiterhin obszöne Diffamierungen der Demonstranten und dann die Prpaganda für ihren unsäglichen Alles-gegen-Rächts-Wahn.

    Weitere Highlights: McCain als Helden glorifiziert von G.W. und Obama, inkl. Trump-Bashing.

    Und zum Schluss bekommen die deutschen Ottos noch mit dem WLTP-Verfahren gleich nochmal den Geldbeutel geschnitten. So schnell kann‘s gehen. Grün wirkt !

    Ich bin erst dann zufrieden wenn diese GEZ-Anstalten stillgelegt werden und die dortigen Lügner auf die Straße gesetzt werden.

  206. Es darf einfach in Zukunft nicht mehr sein, dass Gegendemos zur selben Zeit am gleichen Tag statt finden dürfen.
    Ansonsten kommt die AfD nie zum Marsch, weil sie ständig von den Linksextremisten behindert wird.
    Gegendemos müssen auf einen anderen Tag verlegt werden.

  207. Was interessieren mich die Systemmedien? Was die Alternativen in den letzten Tagen geleistet haben war gute Arbeit…genau da liegt der eigentliche Erfolg. Das war sogar relativ neutral und ausgewogen…nicht schlecht. 🙂

  208. @alexandros 1. September 2018 at 20:08
    Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.
    In Hamburg wollen die Leute friedlich demonstrieren und werden zusammengeschlagen.

  209. Das war von Merkel geplant, die Blockaden wurden bewusst zugelassen!

    Schließlich hätte die Polizei genug Kräfte zum Räumen gehabt, daja noch Verstärkung aus Dresden kam.
    (Bereitschaftspolizei die frei wurde wegen ausgefallenem Spiel — Dynamo : HSv—)

    Das Ziel war den Trauermarsch aufzulösen und diesen nun als Misserfolg durch die GEZ-Huren
    niederzumachen.

    **********************

    Das hat Merkel nicht umsonst gemacht, die schmutzigen Tricks die sie bei der SED gelernt hat werden auf sie zurückkommen.

  210. Eurabier 1. September 2018 at 20:20

    Es ist absehbar!
    Sind wir eigentlich die einzigen Pi Urgesteine hier? (seit mehr 10 Jahren)

  211. Eurabier 1. September 2018 at 20:14

    Die GEZ-Dr……..ine der ARD triumphierten. Sie berichteten geradezu stolz, dass der Trauermarsch gestoppt und abgebrochen wurde und dass es deshalb in Chemnitz „ruhig sei“, weil die Polizei alle unter Kontrolle habe.

    Nein, die Polizei hatte nichts unter Kontrolle, denn sie hätte qua Gesetz die Blockaden von Gegendemonstranten auflösen und dem Trauermarsch eine ungehinderte Durchführung garantieren müssen. Offensichtlich war die Polizei nicht gewillt, dies zu tun.

    Ein späterer Untersuchungsausschuss „Kretschmer“ wird viele Fragen aufklären müssen über den massiven Rechtsbruch im letzten Amtsjahr des Kretschmer-Regimes.
    ——————————————————————
    Das sehe ich auch so. Allerdings darf man bei der Entscheidung der Polizei nicht pauschalieren. Die Polizisten vor Ort waren sicherlich gewillt die Durchführung der Demonstration zu gewährleisten aber sie erhielten die Weisung vom Einsatzleiter die Demo abzubrechen. Das habe ich auf Twitter gelesen. Die Demo abzubrechen war keine polizeiliche Entscheidung sondern eine rein politische Entscheidung von ganz oben.

  212. @DieStaatsmacht 1. September 2018 at 20:22
    Ich könnte mir diese linke Sch… gar nicht mehr ansehen. Packe ich nicht mehr.

  213. Das hatte eine gewisse Ähnlichkeit mit Wuppertal und Köln. Vom Regime geplant, um das Volk zu zermürben.

    Wichtig ist jetzt: Auf keinen Fall nachlassen! Sofort nächste Demo für Montag anmelden und das solange, bis es reibungslos läuft!

    Also Ansage an die Polizei: Entweder ihr räumt die Linksfaschisten, oder wir werden jeden Tag da sein.

  214. Wenn gleich Kretschmer die Opposition mit dem Knüppel zusammenschlagen lässt, wird er noch vor den LTW seinen Hut nehmen müssen, womöglich zeitgleich mit FDJ-Merkel!

  215. @pro afd fan 1. September 2018 at 20:23
    Wie ich früher schon schrieb, geht das meines Wissens nach auf ein „Urteil“ des EuGH zurück. (Ein weiterer Grund, aus dem EuGH auszusteigen.)

  216. Deutsches-Bananenrepublik-Praesidialamt 1. September 2018 at 20:10

    Die Absage der Demo war ein abgekatertes „Spiel“. Wegen 200 „Zecken“ gehen 10.000 Mann nach Hause? *schmunzel*

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja das tut weh aber zur Zeit die einzig richtige Strategie. Natürlich hätte sich in der AfD eine freiwillige Crew gefunden, welche die Blockaden der Antifa von der Straße gekärchert hätte. Auf genau diese Bilder hat DDR1 gewartet um den Schnarchmichel weiter zu sedieren und von der AfD fernzuhalten.

    Die AfD hat alles richtig gemacht. Die Opfer mit Bildern gewürdigt, der Zusammenschluss mit Pro Chemnitz und die absolut friedfertige Demonstration. Die bisher unentschlossenen Bürger bemerken immer mehr die einseitige Indoktrination gegen die AfD und vergleichen das, mit der von ihnen erlebten Realität auf Bahnhöfen, Marktplätzen oder Grundschulen. Vielleicht gibt es in zwei bis drei Jahren eine rechtskonservative Regierung mit Höcke als Innenminister. Nicht wird vergessen!

  217. Thema Chemnitz, …

    Olaf Sundermeyer der “ PopStar“ unter den Nazi-Jägern, bei den alle Ultra Linken Weiber jeden Alters vor unruhiger Verzückung in Ohnmacht fallen, nachdem sie vorher ihre Schlüpfer zu ihm auf die Bühne geworfen haben, ist morgen live im TV

    TV – Tipp morgen 2.9..2018 – 21.45 Uhr im ARD …“ Anne Will “ …Thema …

    Die Machtergreifung von Adolf Katze ( klick ! ) Chemnitz und die Folgen

    Gäste, Michael Kretschmer MP Sachsen, Genossin Petra Köpping ( SPD ) soll in der Sendung immer …“ Martin „ …rufen, Genosse Wolfgang Thierse Mitarbeiter im Ministerium für Kultur der BRD DDR, Olaf Sundermeyer pathologisch AfD hassender Nazi Jäger und Serdar …. So!, Mund zu ! ! !möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Chemnitz-und-die-Folgen,diskussionchemnitz100.html

  218. Es geht gewaltfrei !
    Und es geht NUR gewaltfrei !
    Nur die Gewaltfreiheit wird auf die Dauer
    auch die derzeit noch 80% Nicht-AfD-Wähler überzeugen !
    WE SHALL OVERCOME !!!

  219. scheylock 1. September 2018 at 20:00

    Das ist alles so organisiert:
    Linke blockieren Marschroute von AfD und Pegida
    Dann wird nicht die Linke aufgefordert zu gehen, sondern die AfD-Demonstranten.

    ———————————————————————————

    Geschichte wiederholt sich eben doch.

    Weil es so aktuell ist, daß es einem direkt ins Gesicht springt, hier ein langes Zitat, in dem ich einige Textstellen fett hervorgehoben habe.

    Wer hat´s geschrieben?

    Diese Zeit zwang uns, den Schutz unserer Versammlun-
    gen selbst in die Hand zu nehmen; auf den behördlichen
    Schutz kann man nie rechnen; im Gegenteil, er kommt er-
    fahrungsgemäß immer nur den Störern zugute. Denn der
    einzige tatsächliche Erfolg eines behördlichen Eingreifens,
    und zwar durch Polizei, war höchstens die Auflösung der
    Versammlung, also ihre Schließung. Und das war ja auch
    einzig das Ziel und die Absicht der gegnerischen Störer.

    Überhaupt hat sich hier bei der Polizei eine Praxis her-
    ausgebildet, die das Ungeheuerlichste an Rechtswidrigkeit
    darstellt, das man sich vorstellen kann. Wenn nämlich durch
    irgendwelche Drohungen der Behörde bekannt wird, daß
    die Gefahr einer Versammlungssprengung besteht, dann
    verhaftet diese nicht die Droher, sondern verbietet den
    anderen, Unschuldigen, die Versammlung,
    auf welche Weis-
    heit sich ein normaler Polizeigeist noch kolossal viel ein-
    bildet. Sie nennen es eine „vorbeugende Maßnahme zur
    Verhinderung einer Gesetzwidrigkeit“.

    Der entschlossene Bandit hat es also jederzeit in der
    Hand, dem anständigen Menschen seine politische Tätigkeit
    und Betätigung unmöglich zu machen. Im Namen der Ruhe
    und Ordnung beugt sich die Staatsautorität vor dem Ban-
    diten und ersucht den anderen, diesen gefälligst nicht zu
    provozieren.
    Wenn also Nationalsozialisten an gewissen
    Stellen Versammlungen abhalten wollten und die Gewerk-
    schaften erklärten, daß dies zu einem Widerstand seitens
    ihrer Mitglieder führen würde, dann setzte die Polizei bei-
    leibe nicht die erpresserischen Burschen hinter Schloß und
    Riegel, sondern verbot uns die Versammlung. Ja, diese
    Organe des Gesetzes besaßen sogar die unglaubliche Scham-
    losigkeit, uns dies unzählige Male schriftlich mitzuteilen.

    Wollte man sich vor solchen Eventualitäten schützen,
    mußte man also dafür sorgen, daß jeder Versuch einer
    Störung schon im Keim unmöglich wurde.

    Hierbei kam aber noch folgendes in Betracht: Jede
    Versammlung, die ihren Schutz aus-
    schließlich durch die Polizei erhält, diskre-
    ditiert die Veranstalter in den Augen der
    breiten Masse. Versammlungen, deren Abhaltung nur
    durch die Abstellung eines großen Polizeiaufgebotes ga-
    rantiert werden, wirken nicht werbend, insofern die Vor-
    aussetzung zum Gewinnen der unteren Schichten eines Vol-
    kes immer eine ersichtlich vorhandene Kraft ist.

    So wie ein mutiger Mann Frauenherzen leichter erobern
    wird als ein Feigling, so gewinnt eine heldenhafte Bewe-
    gung auch eher das Herz eines Volkes als eine feige, die nur
    durch polizeilichen Schutz am Leben erhalten wird.

    Besonders aus diesem letzteren Grunde mußte die junge
    Partei dafür sorgen, ihre Existenz selbst zu vertreten, sich
    selbst zu schützen und den gegnerischen Terror selbst zu
    brechen.

    Der Versammlungsschutz wurde aufgebaut:

    usw.

  220. @UAW244 1. September 2018 at 20:31
    Ja klar. Die AfD darf nicht mit irgendeiner Form von „Gewalt“ in Zusammenhang gebracht werden.
    Was friedliche einzelne Bürger außerhalb von AfD Demos machen, ist ihre Sache.

  221. UAW244 1. September 2018 at 20:31
    Du glaubst doch nicht, dass von der heutigen Demo ein einziger Einsatzbericht inkl. der Namen aller teilnehmenden Polizisten einen Regimewechsel überleben wird …

  222. cleaner 1. September 2018 at 19:50
    … Man darf nicht zeigen das 14 000 Leute gegen den Staat und wegen ein Mord an einem Deutschen auf die Straße gehen! …
    —————————————–
    14.000? Man darf nicht vergessen, dass wir alle Tomaten auf den Augen haben und auch nicht zählen können. Richtig zählen kann die ARD, und demnach waren es 4.500

    https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-chemnitz-103.html#MDR-Reporter-Demonstranten-haben-Platz-noch-nicht-verlassen

  223. Ich lese eben in der FAZ folgende bemerkensswerte Sätze:

    „Der Zug mit rechten Demonstranten kam am frühen Abend nur stockend voran. Nach einem verspäteten Start wurde der Marsch kurz vor dem Denkmal mit dem Karl-Marx-Kopf wieder gestoppt und schließlich unter lautstarkem Protest abgebrochen.“

    Soso, der Zug kam nur stockend voran? Dazu wüsste ich gerne mehr. Warum? Waren die „rechten Demonstranten“ nicht ortskundig? Gehbehindert? Oder sind sie von den üblichen Linksradikalen an der Ausübung ihres Grundrechts auf Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit gehinert worden? Falls ja, was hat die Polizei unternommen?

    Ich bin es wirklich leid, dass man inzwischen selbst bei der FAZ wie weiland im Neuen Deutschland zwischen den Zeilen lesen musss und sich die eigentlichen Infos auf irgendwelchen obskuren Internetseiten zusammengoogeln muss. Aber offenbar wollen unsere Medien das so. Sie werden dann auch mit dden Konsequenzen leben müsssen.

  224. Dieser Staat hat die Legitimation auf Demokratie verloren.
    Deutsche Eliten sind nicht in der Lage ohne Unterstützung von Schutzmächten die Demokratie zu verteidigen.
    Es ist traurig, beschämend und zum kotzen.
    Die Wut wächst, wenn man das alles live sieht und dies Lügenpresse dann sieht.
    Ein widerlicher Filz von Politik, Massenmedien und Kirchen/Gewerkschaften

  225. @Herbert Klupp 1. September 2018 at 20:33
    Die AfD, PEGIDA und die IB auf jeden Fall. Einzelne Bürger auf spontanen Demos müssen die wissen.

  226. Die kranke ScheiSSe von Merkels Terror-Werkgemeinschaft :

    US/West admit they know Idlib is full of terrorists

    & they’re doing everything 2 protect them,

    even though it means civilians will continue 2 suffer.

  227. In den Mainstreammedien ergießt sich unerträgliche Hetze gegen die AfD, Sachsen als Bundesland, die Bürger von Chemnitz

    Es ist eine Widerwärtigkeit wie hier alle die Merkels Politik kritisieren als Nazis und Extremisten kriminalisiert werden.

    Dabei sind die wahren Verbercher Angela Merkel und ihre schmutzige Clique aus CDU und SPD Politikern, die von den noch deutschfeindlicheren Parteien wie GRÜNE und LINKE gestützt werden.

    Die wollen uns im eigenen Land kaputt machen und uns den Islam mit Gewalt aufzwingen.

    Wir sollen arbeiten gehen für den ganzen Wahsinn bezahlen – sprich unser eigenes Grab schaufeln und dabei das Maul halten.

    Das ist Merkel Deutschland!

  228. Liebe Chemnitzer, Ich gratuliere Euch zu Euren Aktion. Ihr seid für das Ganze Deutschland ein Vorbild. Gerade wir Wessis sollten uns ein Beispiel an Euch nehmen. Wir sind das Volk! Macht weiter so! Ihr habt es 1989 geschafft, jetzt muss es gelingen. Wessi aus Lübeck

  229. Drohnenpilot
    1. September 2018 at 20:21
    Sehen wir uns das Geschehen mal ganz realistisch von oben..
    .
    .
    Linke prügeln sich verbal mit Rechten.. völlig egal…

    *****************

    Ich stimme Ihnen vollkommen zu, guter Kommentar!

  230. Ich werde mir 2 Deutschland Aufkleber auf mein Auto kleben .
    Einen hinten links auf die Haube .
    Sichtbar für hinter mir Fahrende.
    Und einen vorn rechts in die Ecke der Windschutzscheibe.
    Für Fußgänger von vorn kommend erkennbar.
    So soll man mich als Patrioten erkennen .
    Die gute Deutschlandfahne !

  231. scheylock 1. September 2018 at 20:08

    Watschel 1. September 2018 at 20:03
    WahrerSozialDemokrat 1. September 2018 at 19:52

    Unsere Gewaltfreiheit beweist den Linken und Moslems nur, dass wir nicht ernsthaft bereit sind, für unsere Sache zu kämpfen!

    ———————————————————————————————
    Wenn wir stattdessen Gewalt anwenden würden dann würden wir genau die Bilder liefern auf die die Lügenpresse und das linksgrüne Regime hofft um künftige Demonstrationen gegen diese irrsinnige Asylpolitik von vorneherein zu verbieten.
    Ich wette die haben den entsprechenden Gesetzentwurf schon in der Schublade.
    Genau das ist der Konflikt.
    —–
    Genauso ist es. Sie arbeiten auf die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz hin. Der nächste Schritt ist, permanente Provokationen zu liefern, b ei denen man Jesus sein müte, keine Antwort zu geben. Dann folgt die Verweigerung der Kandidatur zu Wahlen, und dann gibt’s ein Verbot der Partei.
    …………………………………………………………………………………..
    Ganz richtig erkannt. Die AfD ist diesen Altparteienkartell schon längst ein Dorn im Auge. Umso mehr da die AfD zunehmend an Zustimmung in der Bevölkerung gewinnt. Wir erleben doch schon seit Jahren wie gegen die AfD von seitens der MSM gehetzt wird und wie sie kriminalisiert wird.
    Die Altparteien verlieren immer mehr Wähler weil immer mehr Leute aufwachen und sich nicht mehr länger von diesen Deutschlandabschaffern verarschen lassen wollen. Das Regime kämpft ums Überleben.
    Und aus der Geschichte wissen wir das ein untergehendes Regime umso gefährlicher und totalitärer wird je mehr es seinem Ende entgegen geht.
    Und ich prophezeie Ihnen dass dieses Regime alles tun wird um an der Macht zu bleiben. Diesem verlogenen und abgrundtief bösartigen Unrechtsregime traue ich sogar die chinesische Konfliktbereinigung (1989) zu.

  232. Die Polizei steht ggü friedlichen Veranstaltungsteilnehmern da wie schlechte Figuren aus Star Wars – Lord Helmchen. Nichts anderes als politische Provokationen.
    Als ehem. SPD-Mitglied: Nie mehr in meinem Leben würde ich etablierte Parteien wählen, kann ich mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen.

  233. Wichtig ist: Die Welt hat über die ausländischen Fernsehteams gesehen, dass es in Deutschland friedlichen Protest offen auf den Straßen gibt. Dass AfD und PEGIDA und viele andere Gruppen aufrechter Deutscher in der Lage sind, das Volk trotz aller feindseliger Medien- und Politikhetze zu aktivieren. Dass die Provokationen und die Nichtdurchsetzung des grundgesetzlichen Demonstrationsrechts auf das Versagen der Staatsorgane zurückfallen.

    Das Regime Merkel hat trotz geballter Übermacht nicht vermocht, den bürgerlichen Schweigemarsch zu verhindern. Ob Abbruch, ob Diffamierung. Das spielt keine Rolle, denn das sind die Rückzugsgefechte der Diktatoren. Nicht umsonst liegt die Sympathie beispielsweise des tschechischen Präsidenten auf Seiten von uns Bürgerlichen.

    Widerstand!

  234. Gewaltfrei ans Ziel!

    Immer daran denken. Das Establishment manipuliert die Bevölkerung nach Strich und Faden. Die Umfrage Werte der AfD steigen nach Chemnitz.
    Bürger demonstrieren friedlich gegen Ausländergewalt, die Umfragewerte der AfD werden weiter steigen.
    Das Establishment lechzt geradezu nach Gewaltbildern um die AfD als brauen Pöbel zu diffamieren und nach dem Verfassungsschutz zu rufen. Tun wir ihnen den Gefallen nicht und demonstrieren diszipliniert gewaltfrei und erobern die Mehrheit in den Parlamenten!

  235. Montag spätestens kann man in der Lügenpresse wieder lesen, worüber wir mit dem Kopf schütteln weil wir es live gesehen haben, daß es genauso nicht war. Damit glauben es trotzdem noch 90% der Bevölkerung weil sie es nicht sehen konnten am TV. Es hat schlicht und ergreifend keiner der großen Sender gezeigt. Sowas nennt man Tatsachen verschweigen.

  236. alexandros 1. September 2018 at 20:41
    In Sachsen ist die AfD drei Prozentpunkte hinter der CDU, die sich gerade sehr unbeliebt bei den Sachsen macht, da sie sich auf die Seite des Antifa-Pöbels stellt!

  237. Eurabier 1. September 2018 at 20:16

    3500 linksgrüne Nichtsnutze von 70 Organisationen, das sind im Schnitt 50, nicht sehr viel!

    Yep, und mindestens die Hälfte davon irgendwelche rangekarrten Funktionäre der üblichen Verdächtigen. War zu schön auf DDR 1, wie Holzbock empört spruch, daß „Rechte“ aus ganz Deutschland gekommen seien. Ja und, du Kind? Das ganze Kindergarten-Tralala „Bunt, hurra, Herz“ doch auch.

    Übrigens gibt es bei Ötzogutz auf Twitter strammen Gegenwind für die Grinsfratzen der Scharia Partei Deutschland. Meine Zsammenfassung: „Ein Grinsen wie auf einem Spargelausflug, dabei ist da ein Mensch erstochen.“

    https://twitter.com/oezoguz/status/1035916880656183296

    Gegenwind für die SPD:

    https://twitter.com/SPDSachsen/status/1035887117770129408

  238. Das sind die offiziellen Teilnehmerzahlen vom „Politbüro“:
    ————————-
    18.50 Uhr: Mehr als 8000 Menschen sind heute auf den Straßen in Chemnitz. Nach Angaben der Versammlungsbehörde nahmen rund 4500 Menschen an einem gemeinsamen Marsch der AfD und des ausländerfeindlichen Bündnisses Pegida teil. Die Kundgebung wurde größer, weil sich ihr auch Teilnehmer einer zuvor aufgelösten Veranstaltung der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Chemnitz angeschlossen hatten. Zu einer zeitgleichen Veranstaltung für Frieden und gegen Ausländerfeindlichkeit kamen den Angaben zufolge rund 3500 Menschen auf einen Parkplatz bei der Johanniskirche. In den Nebenstraßen wurden zudem weitere hundert Teilnehmer gezählt.

  239. Herbert Klupp 1. September 2018 at 20:33
    Es geht gewaltfrei !
    Und es geht NUR gewaltfrei !
    Nur die Gewaltfreiheit wird auf die Dauer
    auch die derzeit noch 80% Nicht-AfD-Wähler überzeugen !
    WE SHALL OVERCOME !!!
    —————————————————————-
    So ist es, ein moralischer/politischer Sieg für die Patrioten wenn es friedlich bleibt .
    Auch wenn der Demostrationszug der AFD bis zum Ziel durchgeführt worden wäre, es würde nichts ändern. Die schönen Bilder (fliegende Fahnen, die Bilder der Ermordeten, der friedliche Demonstationszug, Höcke, Junge vor Ort usw.) gehen um die Welt. Das ist es, worauf es ankommt, egal ob 5 Meter gelaufen oder 20 Kilometer.
    Wir sind in einer Mediendemokratie und die warten nur auf eine Gelegenheit die AFD zu verbieten.
    Der nächste Messermord kommt so sicher, wie morgen die Sonne aufgeht.
    Der Weg zur Macht ist steinig!

  240. Aufrechter Patriot 1. September 2018 at 20:28

    … , oder wir werden jeden Tag da sein.

    —————————————————————————————

    Vor friedlichen Demos hat weder das Regime noch irgendein Polizist Angst.

    Ich erlaube mir diesen Satz, nachdem ich heute selber bei einer kleineren Demo war, meinen Teil heute also gebracht habe…

    Siehe auch mein Beitrag von 19:33 Uhr.

  241. alexandros 1. September 2018 at 20:41
    So ist es!

    Rebellion durch GEWALTFREIHEIT (Uranus im Stier „VENUS“)

    ABER: Man sollte nicht den STIER reizen.

  242. Die Polizei hatte Kapazitäten frei. Hunderte Polizisten die zusätzlich nach Chemnitz kamen weil das Dynamo – HSV Spiel abgesagt wurde. Die hätten die paar Zecken räumen können, aber die Anweisung aus dem Ministerium war, den Marsch platzen zu lassen, damit die AfD keine Erfolgsmeldung in Sachsen liefern kann.

    Dieses Vorgehen war kriminell die Beamten die das Demonstrationsrecht nicht ermöglichten haben für die Merkel Junta gehandelt – wer die Anweisung in der Dienstkette dazu gab, müsste zur Verantwortung gezogen werden. Es wäre ein leichtes gewesen die Linken Störer zu beseitigen.

    ********************

    Am Montag hingegen wenn das Linke Gesindel und Fischfilet unter dem Segen und der Quasi Schirmherrschaft von Michael Kretschmer seine Hassgesänge in Chemnitz zum Besten geben darf, dann wird diesen Veranstaltungen freien Lauf gelassen.

    Mann kann nur hoffen, dass sich die sächsischen Polizisten ganz genau daran erinnern werden, dass der feine Herr Kretzschmer den Auftritt dieser Bands die wie z.B Sahne Fischfilet, die Gewalt gegen Polizisten verherrlichen, begrüßt hat.

    Man sollte sich nicht kleinkriegen lassen und jetzt erst recht zu Großdemonstrtionen auch in anderen Städten Sachsens aufrufen – das wäre jetzt das richtige Signal.

    Dann wäre auch der Ausfall der heutigen Demo ein voller Erfolg, wenn jetzt die Demos z.B. direkt zu Herrn Kretzschmer vor die Staatskanzlei verlagert werden würden.

    Es muss jetzt sein wie 89 der Druck darf jetzt nicht mehr nachlassen.

    Auch Erfurt wo dieses dreckige Kommunistenpack noch denMinisterpräsidenten stellt muss es weitergehen.

    Das was die sich hier in Chemnitz erlaubt haben und dass man jeden Merkel Gegner zum Nazi kriminalisiert ist nicht mehr hinnehmbar. Das sind die Methoden der alten Kommunisten, wir als Deutsche Bürger haben von jedes Recht der Welt zum Schutz und Erhalt unserer Freiheit, die Kommunisten zum Teufel zu jagen!

  243. Wir haben es geschafft! Wir sind nicht gewichen und die Polizei musste ums geschlossen zur Gedenkstätte durchlassen!

  244. Könnte auch interessant werden wie dreckig Morgen oder Montag wieder bei Anne Will oder Plaßberg wieder gelogen wird und Tatsachen verdreht werden.
    Wo schmierige Politiker wieder sich heuchlerisch grämen wegen der patriotischen Demo und wie schlimm der Rechtspopulismus doch wieder war, obwohl anständig und dem Anlass gebietend demonstriert wurde. Ohne Gewalt, ohne Neonazis, ohne Hetze und ruhiges Verhalten gegen die Linksverstörten.

  245. Das eigentliche mediale Desaster bereiten sich die Guties am Montag selbst.
    „Die Toten Hosen tanzen auf dem Sarg des Ermordeten.“

  246. Abgesagt oder nicht, die Botschaft wurde vermittelt. „Es reicht, keine Toten und keine Gewalt mehr, erzieht euer Gästepack oder schmeisst es raus – sonst entziehen wir euch den Politikersessel! Und wir sind viele!“

    Welche Botschaft haben die Störer und Blockierer vermittelt? „Wir sind dagegen“
    Wogegen genau? „Na, dagegen halt“

    Idealerweise geht es jetzt so weiter, gleich die nächste Demo angemeldet, verschoben, erneut angemeldet, bis die Politnicks die Lust verlieren, dort aufzulaufen, FlixBus und Blablacar lieber wieder Geld verdienen wollen, statt Gegendemonstranten kostenlos herbeizukarren und die Sangesknaben heiser werden.

  247. Es sind immer noch Teilnehmer der „Nazidemo“ da

    https://www.freiepresse.de/chemnitz/liveticker-weitere-demonstrationen-nach-gewalttat-von-chemnitz-artikel10301285

    20.45 Uhr: Die Menge kniet zum Gedenken an das Opfer Daniel H. nieder. Es sind etwa 100 Menschen. Es folgen Sprechchöre: „Daniel! Daniel! Daniel!“ Immer wieder brandet Applaus aus.

    20.40 Uhr: Die Polizei lässt jetzt alle, die es wünschen, zum Tatort vom 26. August durch.

    20.35 Uhr: Die Polizei erlaubt einzelnen Personen, zur Trauerstelle am Tatort der Gewalttat vom 26. August zu gehen. Dort dürfe aber keine Spontandemo abgehalten werden. „Das wäre illegal“, heißt es.

    20.27 Uhr: „Wir bleiben hier!“ Teilnehmer der aufgelösten AfD-Demo wollen die Kreuzung trotz mehrfacher Aufforderung der Polizei nicht verlassen. „Es findet keine Spontandemo statt“, schallt es durch die Lautsprecher der Polizei.

  248. Dieser Staat hat die Legitimation auf Demokratie verloren.

    Demokratie ist eng mit dem Naturrecht und den Menschenrechten verknüpft…wenn die Leute meinen ihre Freiheit und Selbstbestimmung einem Staat zu überlassen, indem sie sich auf ein Kreuzchen bei einer Wahl beschränken, dürfen die sich nicht wundern wenn sie diese Freiheit am Ende verlieren und das ist noch das Beste was ihnen passieren kann.manche werden ihr Leben verlieren…..

  249. Besonders perfide ist übrigens der nicht nur von der Aktuellen Kamera erneut rausgeblasene Satz: „Bisher gab es bei der Demonstration – gemeint ist die der Bürger – keine Gewaltexzesse wie letzten Montag.“

    Hä? Gewaltexzesse? Habe ich da was verpaßt? Rauchen die Trümmer von Chemnitz noch? Jetzt, wo ihnen ihre erfundenen „Hetzjagden auf Ausländer“ bereits um die Ohren geflogen sind, muß was anderes her.

  250. Die „Subalternen“ werden gelobt, sie sich gegenseitig und natürlich selbst loben.
    Die „Elite“ wird aufatmen,
    dass der „Kelch“ an ihr „vorübergegangen“ ist.
    Er ist größer geworden.

    Euphorie macht sich breit.
    Dies wird ziemlich genau bis morgen früh anhalten.
    Dann kommen die Gedanken an die nächste Wahl.

  251. Kauder: Überprüfung der Finanzströme der AfD tut Not

    Was vielleicht nicht so bekannt ist, in Finanzströmen kennt sich Kauder aus. Bekannt im Unions-Sumpf sind hinlänglich die Amigos der CSU, aber auch Kauder und der ehrenwerte Schwarzgeld-Tätige Schäuble haben ihre Spuren in der Schwarzwald-Connection hinterlassen.
    Ausgewertet hat die Spuren Jürgen Roth in seinem Buch „Spinnennetz der Macht – Wie die politische und wirtschaftliche Elite unser Land zerstört.“

    Thematisiert hat minutiös Roth den Fall des Verdachts der Steuerhinterziehung in Millionenhöhe von Branntweinhändlern in Baden Würtemberg, wo Schäuble, damals Finanzminister, und Kauda als CDU-Fraktionschef in tragenden Rollen mitwirkten.

    https://books.google.de/books?id=SDgcAwAAQBAJ&pg=PT15&lpg=PT15&dq=kauder+sch%C3%A4uble+schwarzeld&source=bl&ots=_FRvVa-ti0&sig=xpRdt2Pp1LRRerCODjO6oZI3zhc&hl=en&sa=X&ved=2ahUKEwig8KuNtJrdAhXQnJAKHV4LBFU4FBDoATAIegQIBhAB#v=onepage&q=kauder%20sch%C3%A4uble%20schwarzeld&f=false

    eine sind ja nicht nir die

  252. Dr. T 1. September 2018 at 20:49

    Wir haben es geschafft! Wir sind nicht gewichen und die Polizei musste ums geschlossen zur Gedenkstätte durchlassen!

    Sehr gut!

  253. Korrägschn

    Die „Subalternen“ werden gelobt,
    sie werden sich gegenseitig und natürlich selbst loben.

    Die „Elite“ wird aufatmen,
    dass der „Kelch“ an ihr „vorübergegangen“ ist.
    Er ist größer geworden.

    Euphorie macht sich breit.

    Dies wird ziemlich genau bis morgen früh anhalten.
    Dann kommen die Gedanken an die nächste Wahl.

  254. Hoert doch endlich auf euch in einen Schweigemarsch zwingen zu lassen. Was gibt es bloederes als einen Schweigemarsch…. wieviel Jahre wollt ihr noch Schweigemarschieren ?

  255. CDU-Politiker wirbt für härteren Umgang
    Kauder zu AfD-Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“

    Unionsfraktionschef Volker Kauder hat im Zusammenhang mit den Ausschreitungen in Chemnitz einen härten Umgang mit der AfD gefordert. Die Politik müsse sich als Konsequenz deutlicher mit der AfD auseinandersetzen, „aus der heraus Beihilfe zum Rechtsradikalismus geleistet wird“. »
    https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-politiker-fuer-haerteren-umgang-mit-afd-kauder-wirft-partei-beihilfe-zum-rechtsradikalismus-vor_id_9516778.html

    Herr Kauder, ich schäme mich, dass ich die CDU gewählt habe. Um den schaden wieder gut zu machen werbe ich für die AfD!

  256. nicht die mama 1. September 2018 at 20:50

    Abgesagt oder nicht, die Botschaft wurde vermittelt. „Es reicht, keine Toten und keine Gewalt mehr, erzieht euer Gästepack oder schmeisst es raus – sonst entziehen wir euch den Politikersessel! Und wir sind viele!“

    Welche Botschaft haben die Störer und Blockierer vermittelt? „Wir sind dagegen“
    Wogegen genau? „Na, dagegen halt“

    Idealerweise geht es jetzt so weiter, gleich die nächste Demo angemeldet, verschoben, erneut angemeldet, bis die Politnicks die Lust verlieren, dort aufzulaufen, FlixBus und Blablacar lieber wieder Geld verdienen wollen, statt Gegendemonstranten kostenlos herbeizukarren und die Sangesknaben heiser werden.
    ———————————————-
    Sehr guter Beitrag.
    In 6 Wochen wird in Bayern gewählt, wenn die CSU nur 30% bekommt so dass sie in Bayern in eine Dreier-Koalition müssen, ist die Groko in Berlin Geschichte.
    Alle Kraft der AFD muss darauf gerichtet werden, die Chance ist riesengroß.

  257. alexandros 1. September 2018 at 20:57

    Wenn sich ein CDU-Politiker über Parteienfinanzierung echauffiert, dann sollte er bedenken, dass Bundestagsvizepräsident Wolfgang-Stockholm Schäuble einst 100.000 DM in bar entgegengenommen hatte!

  258. Am Montag hingegen wenn das Linke Gesindel und Fischfilet unter dem Segen und der Quasi Schirmherrschaft von Michael Kretschmer seine Hassgesänge in Chemnitz zum Besten geben darf, dann wird diesen Veranstaltungen freien Lauf gelassen.

    Mann kann nur hoffen, dass sich die sächsischen Polizisten ganz genau daran erinnern werden, dass der feine Herr Kretzschmer den Auftritt dieser Bands die wie z.B Sahne Fischfilet, die Gewalt gegen Polizisten verherrlichen, begrüßt hat.
    ————————-

    Nö!
    Die Polizei Chemnitz hat schon in einer offiziellen Twitter – Aussendung Werbung für die Polizistentreter von „Feine Sahne Fischfilet“ gemacht und freut sich auf das schöne Konzert. Wer es nicht glauben will:

    https://pbs.twimg.com/media/DmBHj2_X4AAe6m9.jpg

  259. alexandros 1. September 2018 at 20:57
    CDU-Politiker wirbt für härteren Umgang
    Kauder zu AfD-Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“
    ——————————–
    Je näher die AFD der Macht kommt, um so Repressiver wird das System zuschlagen.

  260. @ Packdeutscher … …at 20:46…Kamerateam vom MDR soll in Chemnitz angegriffen worden sein

    hab ichs doch gewußt, weil die Lügenpresse seit Stunden nichts vor die Linse bekam, inszenieren sie sich am Ende bevor sich alles in Chemnitz auflöst und keiner mehr in der Nähe ist selbst als Opfer ihrer vorher wie üblich provozierenden aufdringlichen Art, diese Lügenpresse würde ja kein Geld verdienen und somit am Ende ihre Familien ernähren können, wenn sie eben keine Schlagzeile in den Zeitungen bringen, diese Zeitungen sind Zeitungen, weil sie über sich selbst schreiben

  261. Eurabier 1. September 2018 at 20:14

    Nein, die Polizei hatte nichts unter Kontrolle, denn sie hätte qua Gesetz die Blockaden von Gegendemonstranten auflösen und dem Trauermarsch eine ungehinderte Durchführung garantieren müssen. Offensichtlich war die Polizei nicht gewillt, dies zu tun.

    Tja, jetzt ist der richtige Zeitpunkt für einige parlamentarische Anfragen diesbezüglich.

    Die Politiker der Einheitskoalition haben uns mit den Gewaltkültürellen den Stress auf unsere Strassen gebracht, jetzt müssen unsere Politiker den Stress in die Parlamente tragen!

  262. Den Blockparteien geht der Allerwerteste auf Grundeis: Die Welt – schon immer AfD-feindlich, da FDP- und Grünen-freundlich – bringt drei Artikel (Kauder-CDU/ Özdemir-Güne//Klingbeil-SPD) direkt nebeneinander, die nur eins zu sagen haben: AFD! Da wird die ganz große Koalition geübt. Gemeinsames Blockflötenspielen. Es lebe die Neue Einheitspartei Deutschlands (NEP).

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181388434/Unionsfraktionschef-Kauder-fordert-haerteren-Umgang-mit-der-AfD.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181389556/Chemnitz-Cem-Oezdemir-Wir-muessen-eine-Brandmauer-in-Richtung-AfD-errichten.html

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/video181388200/Klingbeil-im-WELT-Interview-SPD-Generalsekretaer-AfD-gehoert-vom-Verfassungsschutz-ueberwacht.html

  263. alexandros 1. September 2018 at 20:57

    Von verantwortlichen CDU Politikern, habe ICH VOR 10 JAHREN erwartet, dass sich
    Gegenwind durch die deutsche Landschaft furzt.

    ABER: Siehe HEUTE

  264. So wie sich gerade die Stimmung in Chemnitz zuspitzt… hoffe ich das dort genug Zahnärzte eine Praxis haben. Ich denke nämlich das die Antifa heute die Schnauze voll bekommt. Die Notaufnahme wird sicherlich den Ansturm am Wochenende nicht bewältigen können. Und am Montag wird dann etwas für das Bruttosozialprodukt der Ärzte getan…

  265. Ich bin stolz auf unsere patriotischen Sachsen.
    Grüsse aus Oberbayern!

  266. Ich möchte unbedingt sagen, ein wenig macht es mich stolz, dass die Chemnitzer von so vielen Landsleuten aus ganz (!) Deutschland unterstützt worden sind.

    Es dauert halt seine Zeit und Zeit haben wir Patrioten eigentlich gar nicht mehr. Und trotzdem, ein gutes Gefühl, wenn Mut zum deutschen Vaterland eine neue Gemeinsamkeit im Volk erschafft.

  267. Den Abbruch der Demonstration, das Fehl-Verhalten der Polizei, das Fehl- Verhalten der politisch Verantwortlichen in Chemnitz muss nun politisch von der AFD ausgeschlachtet werden.
    Material ist genug vorhanden.

  268. @Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 1. September 2018 at 20:33
    Sehr interessant.
    Also, muss das Konzept etwas geändert werden.

    Die AFD bekommt ja schon direkt und unmissverständlich vom IM öffentlich angedroht dass sie ggfs. unter Beobachtung gestellt wird.

    Demnach darf die AFD nicht mehr als bei friedlich und geordneten Prodesten auftreten.

    Ander Organisationen können sehr wohl anders agieren.

    Das Ziel muss es sein diesen verbrecherischen Block von Lügnern aufzulösen.

    ich kann mir gut vorstellen, dass wenn die friedlichen Prodeste auf andere Städte ausgeweitet werden, das dann schnell Schluss ist mit dem Regime. So viel Spielzeug-Polizei haben die nicht.

    1989 lässt grüßen.

  269. Gibt es schon einen Videobeweis für den angeblichen Angriff auf die sogenannten „Qualitätsjounalisten“ vom GEZ-Staatssender MDR ???
    Oder ist das auch trotz Anzeige wieder so ne fake news, ohne Grund und nur zu Propagandazwecken, wie die „Menschenjagd in Chemnitz“ ???

  270. Rosenheim: Schlimmer Verdacht: Zeuge belastet zwei Bundespolizisten schwer – Kripo ermittelt | Bayern

    Zwei Bundespolizisten und ein Mitglied der Rosenheimer Sicherheitswacht wurden bei einer eindeutigen Aktion mitten in der Innenstadt beobachtet. Die Kripo …
    Merkur.de
    heute
    Ermittlungen in Rosenheim: Bundespolizisten sollen Hitlergruß gezeigt haben

    Sie sollen fremdenfeindliche Sprüche und Parolen von sich gegeben und in der Öffentlichkeit den Hitlergruß gezeigt haben: Die Polizei in Oberbayern ermittelt …
    SPIEGEL ONLINE
    heute
    Bayern: Hitlergruß in Rosenheim – Ermittlung gegen Bundespolizisten

    Laut der Aussage eines Zeugen haben zwei Beamte der Bundespolizei in einem Rosenheimer Lokal den Hitlergruß gezeigt und fremdenfeindliche Sprüche …
    t-online.de
    vor 2 Stunden
    News: Bundespolizisten sollen Hitlergruß gezeigt haben

    Bundespolizisten sollen Hitlergruß gezeigt haben +++ Zwei Deutsche knacken Eurojackpot +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.
    STERN.de
    heute
    Hitlergruß: Ermittlungen gegen Bundespolizisten in Rosenheim

    Die Polizei Rosenheim ermittelt wegen Volksverhetzung gegen zwei Bundespolizisten und ein Mitglied der Sicherheitswacht. Sie sollen in einem Lokal …
    WELT
    heute

  271. lexandros 1. September 2018 at 20:57

    CDU-Politiker wirbt für härteren Umgang
    Kauder zu AfD-Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“

    Unionsfraktionschef Volker Kauder hat im Zusammenhang mit den Ausschreitungen in Chemnitz einen härten Umgang mit der AfD gefordert. Die Politik müsse sich als Konsequenz deutlicher mit der AfD auseinandersetzen, „aus der heraus Beihilfe zum Rechtsradikalismus geleistet wird“. »
    —————————————————

    Kauder ist ein Angstbeißer, der jetzt, wo sein Boot sinkt, wild um sich schlägt. Dabei hat er ein gerüttelt Maß Schuld. Seines Amtes wäre es gewesen, Merkel rechtzeitig in den Arm zu fallen und den Widerstand gegen sie in der CDU-Fraktion zu organiseren. Er hat versagt und wird den Kelch daher bis zur Neige leeren müssen. Einen Gegenkandidaten gibt es ja schon, der ihn ablösen wird. Es scheint, als hätten einige in der CDU den Weckruf endlich vernommen.

  272. Wir sind soeben wieder zu Hause gelandet.
    Der Rechtsstaat hat versagt! Ja und zwar auf der ganzen Linie. Trotz der geplanten Blockade war das eine sehr machtvolle Demonstration. Wir haben heute das System besiegt, denn die Folgen sind für die Junta noch nicht absehbar. Ab heute braucht niemand mehr eine Demonstration nach dem Versammlungsrecht anmelden, da es mit Wirkung vom 01.09.2018 außer Kraft gesetzt wurde. Meine Frau ist sehr stolz darauf, daß sie Björn Höcke mal die Hand drücken durfte. Ich bin mit dem Erfolg der Demo sehr zufrieden. Die Landtagswahl kann kommen mit garantiert 40% plus X. Das prophezeie ich jetzt schon.

  273. Die Polizei erklärt den verbliebenden Demonstranten nach langer Wartezeit, dass sie nur einzeln zur Trauerstelle gehen dürfen, sonst wäre das ne illegale Demonstration oder Menschenansammlung!!! Und sie wollen im Falle der Nichteinhaltung geeignete Maßnahmen einleiten – na dann PROST !!!

    Das war bei den SAntifa/Gutmenschenbratzen sicher ganz anders !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=XkZOW6Dfsw0

    Hier geht es drunter und drüber, das ist kein Rechtstaat mehr. Das ist Chaosstaat unter der DesasterMerkill !!!

  274. Die angemeldete Demo wird erst blockiert und dann abgebrochen.
    Das war beim Frauenmarsch mit Leyla Bilge (AfD) genauso.

  275. Am Samstag 08.09.2018 um 14:00 Uhr spricht Beatrix von Storch auf dem Marienplatz in München.
    Da geh ich hin!

  276. Die Antwort kann nur ein Generalstreik sein. bleibt alle mal eine Woche zu Hause…würde Wunder wirken…

  277. halb ot:
    der marsch konnte ja nicht durchgeführt werden (wegen blokade)

    die wievielte demo ist das eigentlich, bei der der marsch blokiert wurde ?

    * mir fällt der frauenmarsch in berlin ein
    * 2016 nach den silvestervorfällen

  278. crafter 1. September 2018 at 20:53
    Kauder: Überprüfung der Finanzströme der AfD tut Not
    ——-
    Überprüfung der Finanzströme an die Presse sollten überprüft werden.
    Aber die kennen „SIE“ ja.

  279. @Horst_Voll 1. September 2018 at 21:16
    Kauder ist ganz übel. Von Hause aus ist der ein konservativer Knochen. Aber damit er weiterhin seine Posten behalten kann, jubelt er auch den Hippies zu. Das ist so peinlich. Ich würde mich in Grund und Boden schämen.

  280. Das war es ja noch nicht. Das wird so weiter gehen , mit den Demos. Es wird auch sicherlich mit den Messerangriffen weitergehen.
    Kretschmer ist bald raus und die Raute auch.

  281. @Rittmeister 1. September 2018 at 21:16
    ————————————–
    Auch von mir ein herzliches Dankeschön für den gezeigten Einsatz und den Mut machenden Bericht.

  282. Babieca 1. September 2018 at 20:52

    Nicht perfide genug, die nichtexistenten Gewaltexzesse werden ihnen ebenso auf die Füsse fallen wie die nichtexistenten Hetzjagden.

    Der Bürger will Fotos und Videos sehen – und glaubt den Journalunken nicht, dass sie beides nicht zeigen können, weil sie ihre Kameras in den Redaktionsstuben vergessen haben.

  283. Rittmeister- gut so!

    Es geht nur ohne Gewalt!
    Die Demo war ein guter Erfolg.
    Die erste Reihe in Schwarz mit weißer Rose-
    Dann die ca. 25 Fotos der Ermordeten,( ca. 25 bisher dokumentiert.)
    Die Bilder und die Stimmung wurden geliefert, das zählt!
    10 km mehr marschieren wäre nicht effektiver gewesen.
    Abbruch zeigt die Gewalt der Linken Gegendemonstranten.
    Ich bewundere eure Geduld.
    Prügelszenen hätte die AfD wieder für viele Empörte wieder nicht wählbar erscheinen lassen.
    Jetzt schon, und das ist viel mehr wert, als einem Antifanten mal eine zu verpassen.

  284. NieWieder 1. September 2018 at 21:21
    jubelt er auch den Hippies
    —————————————————————————-
    Viele Hippies sind Idioten
    Aber ihre IDOLE waren auch HIPPIES, aber INTELLIGENTER.
    Siehe hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=YR7z3cId_ZQ

    TEXT:

    Arabian wind
    The needle’s eye is thin
    The Ships of State sail on mirage
    And drown in sand
    Out in No-man’s Land
    Where Allah does command

    What good is spilling
    Blood?It will not
    Grow a thing

    Taste eternity
    The swords sings Blues for Allah

    [Chorus]
    In’sh Allah

    [Verse 2]
    They lie where they fall
    There’s nothing more to say
    The desert stars are bright tonight
    Let’s meet as friends
    The Flower of Islam
    The Fruit of Abraham

    The thousand stories have
    Come ‚round to one again
    Arabian night
    Our gods pursue their fight
    What fatal flowers of
    Darkness spring from
    Seeds of light

    Bird of paradise – Fly
    In white sky
    Blues for Allah
    In’sh’Allah

    [Verse 3]
    Let’s see with our heart
    These things our eyes have seen
    And know the truth must still lie
    Somewhere in between

    Under eternity
    Under eternity
    Under eternity
    Blue
    Bird of paradise
    Fly
    In white sky
    Under eternity
    Blues
    For Allah
    In’sh’Allah

  285. Dass die linke Antifa versucht, friedliche Demos zu stören und zu blockieren, ist ja nicht neu. Umso mehr wundert es mich, dass die AfD auf dieses Gebaren nicht vorbereitet war. Auch Lutz Bachmann hat ja gesagt, dass es bei Pegida anders gelaufen wäre.

    Warum sind bei der AfD-Demo nicht 2 oder 3 versierte Juristen (z.B. Herr Steinhöfel) in der ersten Reihe mitgelaufen. Diese hätten dann den Einsatzleiter der Polizei herbeizitiert und die Durchsetzung des Demonstrationsrechts gefordert. Außerdem hätte das ganze von einem AfD-Filmteam begleitet und dokumentiert werden müssen.

    Die AfD hat hier bei der Organisation und Durchführung der Demo Lehrgeld gezahlt. Bitte lernt daraus und seid das nächste mal mit Anwälten und Filmteams besser vorbereitet!

  286. Am Montag ist die linksgerichtete Konzertveranstaltung am Grab von Daniel.
    Alle Chemnitzer sind willkommen.
    Begonnen wird mit einer Schweigeminute.
    Wie die zu nutzen ist, zeigte das französische Parlament nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo.

    Gänsehaut:
    https://www.youtube.com/watch?v=yRvm0AgvJNY

    Montag in Sachsen: Gänsefleisch mitsingen, Sie linge Zegge!

  287. Rittmeister 1. September 2018 at 21:16

    Vielen Dank für die Teilnahme und den Bericht!

    Kreuzritter HH 1. September 2018 at 21:32

    Ich war die ganze Zeit im livestream dabei und konnte auch einiges sehen. Wie ein unabhängiger reporter bei oliver Flesch schilderte, hat die Antifa ständig von allen Seiten alle möglichen Zugstrecken in Windeseile und abwechselnd blockiert. Ich habe ein bißchen Verständnis für die Situation der Polizei, auch wenn es ein unerträliche Situation und ein Skandal ist.
    Was hätte die AfD denn anders machen sollen? Pegida in Dresden ist in der Sache ganz was anderes.

  288. Der ARD live Ticker ,macht sich mal wieder „die Welt , wie sie mir gefällt“

    15:10 Uhr :“Unter dem Motto „Herz statt Hetze“ demonstrieren Hunderte Menschen……..“

    16:49 Uhr :“An der Kundgebung „Herz statt Hetze“ sind mehrere tausend Menschen…..“

    17:53 Uhr :“An der Großdemo unter dem Motto „Herz statt Hetze“ gegen Fremdenfeindlichkeit nahmen demnach rund 2500 Menschen teil.“

    19:11 Uhr „Der Gegendemo „Herz statt Hetzte“ hätten sich demnach 4000 Menschen angeschlossen.“

    https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-chemnitz-103.html#Alle-grossen-Demos-zu-Ende

  289. Am besten gefällt mir das hier: Die Polizei twittert:“
    Einige Teilnehmer der Versammlung „Frieden wahren“ haben soeben Steine aus dem anliegenden Gleisbett aufgenommen. Bitte unterlasst das! Zeigt Herz statt Hetze! #c0109 #Chemnitz“
    Frage an Radio Jerewan: Hat die Polizei auch mit Wattebäuschchen geworfen?

  290. So, ich komme gerade von der Demo.

    Was ich definitiv sagen kann.

    Pro Chemnitz hat sich uns am Start angeschlossen. Dannach viele Schikanen mit den Ordnern hat Zeit gebraucht. Dann ewig kein los von Seiten der Polizei?Ordnungsamt?
    Nach paar hundert Metern am Nischel war dann Schluss. Die Polizei war nicht Willens oder in der Lage die Linken aus dem Weg zu räumen. Dann hieß es Demo-Zeit zuende auflösen.
    Die Polizei konnte sich noch ein paar frustrierte Kommentare anhören aber ich bin der Auflösung gefolgt.

    Ob das nun ein Stück weit seitens Polizei/ Ordnungsamt so provoziert/ gewollt war soll jeder für sich entscheiden. Die AfD wird wohl eine Beschwerde beim Polizeipräsidium einreichen, da wir unser Demonstrationsrecht nicht wahr nehmen konnten.

    Trotzdem schönen Abend noch an alle, wir werden sehen was die Medien die nächsten Tage daraus machen.

  291. Es geht gewaltfrei !
    Und es geht NUR gewaltfrei !
    Nur die Gewaltfreiheit wird auf die Dauer
    auch die derzeit noch 80% Nicht-AfD-Wähler überzeugen !
    WE SHALL OVERCOME !!!

    – – – – –

    Stimmt haargenau. Mit dieser Methode war schon Mahatma Gandhi sehr erfolgreich, als er die britischen Kolonialherren, die Besatzer Indiens, 1947, nach Hause schickte!

    http://www.directupload.net/file/d/5197/3yho69di_png.htm

    http://www.directupload.net/file/d/5197/ntk4rmiw_png.htm

  292. @18_1968 1. September 2018 at 21:46
    Über 50 Millionen Anmeldungen schon zum Gratiskonzert gegen Hass und Rassismus!

    Pervers.

  293. Mein Kommentar dazu:
    Wendet einmal die Phantasie auf, euch vorzustellen, ein linkes, „breites Bündniseren “ meldet einen Demonstrationszug an. Im Gegenzug meldet die AfD ene Gegenfemonstration an und blockiert in deren Durchführung den Weg der anderen Demonstranten durch bloßes In-den-Weg-stellen!
    Was glabttmihr, wieviele Minuten die Polizei bentigen würde, bis mittels Schlagstöcken und/oder Wasserwerfern die „Störer“ aus dem Weg räumen würde? Tips werden hier gerne entgegen genommen! Wer 15 Minuten oder mehr tippt, wIrd mit Sicherheit nicht gewnnen! -:)

  294. Freya- 1. September 2018 at 21:50

    Am Tatort, wo Daniel H. erstochen wurde, sind rund 150 Rechte zu einer Spontan-Demo zusammengekommen. Die Menge skandierte dabei u.a. „Daniel, Daniel…“

    https://twitter.com/BILD_Chemnitz/status/1035965161000108032
    ————————–
    GEGENVIDEO ab Minute 44 oder 45, mit Danielrufen und es sprechen seine Freunde, einer hatte 5Stunden vor dem Raubmord noch ein Foto von Daniel gemacht und hält es hoch und sagt wirklich beeindruckende Worte:

    https://www.youtube.com/watch?v=XkZOW6Dfsw0

  295. Wann ist die Beerdigung für Daniel H.?
    Und wann kommen die beiden Verletzten aus dem Krankenhaus?
    Ich denke, die beiden werden uns auch noch was zu berichten haben.
    Und nicht nur uns!
    Die Lügenpresse vergisst, dass es diesmal zwei Überlebende Zeugen gibt!

  296. Demonizer
    1. September 2018 at 21:52
    Das_Brett_vor’m_Kopf
    —————–
    Hier mal das erste Staatsfernsehen (was es daraus macht):

    Das stimmt so nicht. Bei der Linken Blockade haben die Massiv eingegriffen. Es wurden sogar Wasserwerfer von unserer Demo abgezogen.
    In Einsatz habe ich sie nicht gesehen.
    Die Beamten waren auf jeden Fall am Ende ziemlich frustriert. Ich vermute die haben es einfach nicht gegen die Linken geschafft.
    Würde zumindest erklären warum sie unseren Vorwürfen nicht wiedersprochen haben.

  297. Freya- 1. September 2018 at 21:53

    „@18_1968 1. September 2018 at 21:46
    Über 50 Millionen Anmeldungen schon zum Gratiskonzert gegen Hass und Rassismus!

    Pervers.“

    Keine Sorge – war humoristisch.

    Weniger lustig eben Meldungen im DLF: Nur nebenher zugehört klingt das nun nach weiteren Kämpfen in Chemnitz, Vorsicht vor „Rechten“

  298. Fairmann
    1. September 2018 at 21:56
    Wann ist die Beerdigung für Daniel H.?
    Und wann kommen die beiden Verletzten aus dem Krankenhaus?

    Die Lügenpresse vergisst, dass es diesmal zwei Überlebende Zeugen gibt!
    ********

    Die beiden überlebenden sollen ja sehr depressiv sein. Doppel-Selbstmord wird immer wahrscheinlicher.

  299. Und aus der Pro Chemnitz Ecke wurde noch das Lied Neonazi Lied („Eine U-Bahn bauen wir“) angestimmt. Im Ruptly Livestream zu hören.
    Das sind 100 Leute, die den Protest von 5000 in den Dreck ziehen. Haut ab und holt euch auf „Mein Kampf“ einen runter.

  300. Komme grade von der Demo und muss sagen, dass wir Rechten ganz schon eingeseift wurden heute. Und zwar von Antifa und Polizei Hand in Hand.
    Polizei verzögert die AfD-Demo um eine Stunde (Ordneranzahl muss angeblich überprüft werden).
    Dann gehts endlich los – schwupps hocken einen Kilometer weiter die Linken auf der Straße mit ihren breiten Ärschen wie immer. Polizei rührt sich nicht und lässt die machen. Einen Kilometer weiter hinten muss der Demozug anhalten – Polizei guckt auf die Uhr. „Uups, Zeit abgelaufen – bitte alle nach Hause, sonst Wasserwerfer!“
    Mann, dabei waren die Patrioten zahlenmäßig locker überlegen. Eine Schande.
    Ich fürchte auch, dass wir mit diesem Duckmäusertum und all der Friedlichkeit bald nicht mehr weiterkommen. Wir stehen friedlich rum, aber die Zeit läuft uns davon, der demographische Point of no Return kommt immer näher…

  301. erich-m 1. September 2018 at 21:31

    Eines zeigt die Sache erneut ganz klar, man kann der Polizei nicht trauen.

    ————————————————-

    DOCH. DAS KANN MAN.

    Aber kann man den AfD-Granden trauen? Nach der Aufforderung durch den Merkelstaat, die Demo zu beenden, haben die das brav getan, sogar mit Hymnesingen, und haben sich dann auf den Heimweg begeben. Sie ließen die Teilnehmer der Demo hilflos stehen mit der Ansage, wenn sie nicht bis zum Tatort durchkommen, sollen sie die Blumen eben vorm AfD-Büro ablegen!

  302. Wenn phöse Rächde durch Blockade eine linke Demo aufhalten würden, wird die Polizei räumen! wetten?!? Umgekehrt nicht. Komisch, oder???

    Liebe AfD. Sofort klagen und zwar auf hohen Schadenersatz! Wenn es sein muss, bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte!!!

  303. OStR Peter Roesch 1. September 2018 at 22:16

    Unsinn, die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Trotz aller Provokationen der Linken und Medien blieb es friedlich, fast 10000 Patrioten vor Ort, die dann wie gewohnt auf 5000 heruntergelogen wurden.
    Das Anliegen wurde deutlich gemacht, es ist doch zweitrangig, ob man bei einer Demo 5km latscht oder stationär bleibt.
    Die Deutschen wissen jetzt, wer für und wer gegen mehr Messermorde durch Merkels Migranten steht.

  304. Laurentius Fischbrand 1. September 2018 at 22:22

    Komme grade von der Demo und muss sagen, dass wir Rechten ganz schon eingeseift wurden heute. Und zwar von Antifa und Polizei Hand in Hand.
    Polizei verzögert die AfD-Demo um eine Stunde (Ordneranzahl muss angeblich überprüft werden).
    Dann gehts endlich los – schwupps hocken einen Kilometer weiter die Linken auf der Straße mit ihren breiten Ärschen wie immer. Polizei rührt sich nicht und lässt die machen. Einen Kilometer weiter hinten muss der Demozug anhalten – Polizei guckt auf die Uhr. „Uups, Zeit abgelaufen – bitte alle nach Hause, sonst Wasserwerfer!“
    Mann, dabei waren die Patrioten zahlenmäßig locker überlegen. Eine Schande.
    Ich fürchte auch, dass wir mit diesem Duckmäusertum und all der Friedlichkeit bald nicht mehr weiterkommen. Wir stehen friedlich rum, aber die Zeit läuft uns davon, der demographische Point of no Return kommt immer näher…
    ———————
    Diese Manipulationen gegenüber der Trauerdemo der Patrioten werden nach hinten losgehen:
    -Demonstration illegal behindert/boykottiert/sabotiert durch Polizei, Behörden und SAntifa
    -erneute Falschberichterstattung durch das Staatsfernsehen, trotz Gegenbeweis per Video und Livestreams

  305. @ BePe 1. September 2018 at 17:02

    [Joachim Sauer 1. September 2018 at 16:57]

    Jeder Chemnitzer der auf der Gegendemo zum Schweigemarsch ist ist ein …. !
    ————————————

    Stehen Sie doch zu Ihrer Meinung und lassen Sie das letzte Wort nicht weg. Hintertürchen zählen nicht in den Untersuchungen, die einst stattfinden werden.

  306. An alle, die meinen, ab heute müsse „robuster“ demonstriert werden.
    Der Tag heute war ein gewaltiger patriotischer Sieg. Diszipliniert und gewaltfrei wurden die Systemschergen vorgeführt. Der geforderte Abbruch war eine Kapitulationserklärung der Systemschergen. Die Menschen begreifen sehr wohl, von wem Kriminalität und Gewalt ausgehen.
    Dies wird zusätzlich mit jeder „linken“ Demo offensichtlicher, denn dort gibt es als Argumente nur dumme Sprüche und Steine.
    Und noch was:
    Es ist kein Zeichen von Intelligenz, sich auf einem vom Gegner präparierten Feld genau so zu verhalten, wie es der Gegner wünscht! Eine solche Vorgehensweise entspräche einer Strategie des Verlierens.

  307. Heisenberg73 1. September 2018 at 22:26

    Seh ich auch so. Alle Kritiker sollten sich mal die organisatorische Situation vor Augen halten.

    Innerhalb von ein paar Tagen haben AfD, Pro Chemnitz und andere so eine riesige Demo aus dem Boden gestampft. Und noch erfolgreich auch die „problematischen“ Gruppen unter einen Hut gebracht.
    Der angemessen Trauerzug mit den Porträfotos der Mordopfer durch Migranten war auch sehr eindrucksvoll, selbst wenn es nur einige hundert Meter waren.
    Das war alles sehr gelungen.

    Das ist was anderes als eine Großdemo der AfD in Berlin, die viele Monate vorher ausgerufen wird und in aller Ruhe geplant werden kann.

  308. ob57 1. September 2018 at 22:31

    Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-politiker-fuer-haerteren-umgang-mit-afd-kauder-wirft-partei-beihilfe-zum-rechtsradikalismus-vor_id_9516778.html
    #####
    Nein, jetzt erst recht.
    —————–
    Die LOCUS Lügner haben bei einer Umfrage herausbekommen lassen (vermutlich auf den Fluren der Antinationalen Front der Altparteien, Gewerkschaften und Kirchenoberen), dass angeblich eine Mehrheit von 57% der Deutschen für die Beobachtung der AfD durch den Verdfassungsschutz sei…

    Ich fasse es nicht !!!

  309. Dr. T 1. September 2018 at 20:49
    Wir haben es geschafft! Wir sind nicht gewichen und die Polizei musste ums geschlossen zur Gedenkstätte durchlassen!

    ———-

    Bravo

  310. Heisenberg73 1. September 2018 at 22:26

    Heute Morgen war ich noch am Überlegen, ob ich die 4.1/2 Std. Fahrstrecke auf mich nehmen soll. Als ich die ersten Bilder sah, war ich froh, daß ich dieser Tranfunzel-Veranstaltung doch ferngeblieben. Was soll denn das? Da latschen welch „schweigend“ – vor lauter Trauer, ehrlich?? – die vorgegebenen und dann doch blockierten Wege entlang, und zeigen, wie diszipliniert und artig man doch Anweisungen à la Schafsherde befolgen kann! – Welches Anliegen soll denn da deutlich geworden sein?

  311. ob57 1. September 2018 at 22:31

    Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-politiker-fuer-haerteren-umgang-mit-afd-kauder-wirft-partei-beihilfe-zum-rechtsradikalismus-vor_id_9516778.html
    #####
    Nein, jetzt erst recht.
    ————
    Das ist offene, dreiste Beschimpfung von Wählern durch totalitäre Altparteienbratzen und Merkelgehilfen ! So kriegt ihr keinen einzigen Wähler zurück! So macht ihr die AfD nur größer – Das kriegen nur Idioten hin: Das eine wollen und das andere dadurch provozieren!!!

  312. Nicht einmal ein ruhiger Trauermarsch am Ort der Verbrechen der Merkel-Gäste ist möglich.
    Die Hetzjagden der Lügenpresse gab es nicht, nur das „hasi,bleib hier-Video.
    Aber Daniel H. ist tot, zwei Freunde schwerverletzt.
    Und einige Mittäter immer noch auf freiem Fuß.

    Das Thema ist noch nicht durch.
    Die Verletzten werden sich noch zu Wort melden.
    Und der nächste Messermord wird nicht lange auf sich warten lassen.

    Durch eure heutige (wenn auch kurze) Demo hat Daniel H. ein Gesicht und einen Namen und eine bleibende Erinnerung erfahren.
    Danke dafür!

  313. @ ob57 1. September 2018 at 22:31

    Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“

    AfD-Wähler zu Kauder: „Schämen Sie Sich nicht, die Leute zu belügen und gegen Andersdenkende zu hetzen, als aktiver Mittäter eine Rechtsbrecherin zu unterstützen und dabei auch noch den „Vorzeige-Evangelikalen“ heraushängen zu lassen, Sie verlogener Heuchler?“

  314. Ich habe mir jetzt einige Artikel durchgelesen, Videos angeschaut und die Kommentare hier überflogen. Man muss sagen, die AfD-Demo heute war für das patriotische Lager ein großer Erfolg. In kurzer Zeit hat die AfD eine große Zahl an Demonstranten mobilisiert, die sich diszipliniert verhalten haben. Manipulationen der Presse und die Provokationen der linkradikalen Gegendemonstranten waren vergeblich. Ab Chemnitz ist das linke Lager auf dem Rückzug und die Patrioten werden täglich stärker.

    Mein Dank an alle Teilnehmer der AfD-Demo.

  315. Sie haben es Alle gesehen.

    Dies ist eine Spielzeug-Polizei, wie Püppchen in einer Augsburger Puppenkiste.

    Das Spiel ist abgekartet.

    Die Polizei folgt den politischen Orders.

  316. Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“
    *****************
    So klingt das in der“ Demokratie“ + Meinungsfreiheit.

    Früher hätte Roland Kauder gesagt:
    Sie sind doch ein schäbigen Lump! „

  317. Neu bei Klonovsky:

    Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen, hat gegenüber Publico erklärt: „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben.“ Damit widerspricht er direkt den Behauptungen von Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Sprecher Steffen Seibert, die beide unter Berufung auf von ihnen nicht näher beschriebene Quellen behauptet hatten, in Chemnitz hätten „Hetzjagden“ stattgefunden. Alexander Wendt, der Betreiber der Webseite, hat sowohl die Kanzlerin als auch ihren Sprecher schriftlich um Auskunft gebeten, auf welche Informationen sie sich berufen – und, nebenbei, ob sie die von ihnen formulierten „Zusammenrottungen“ der Chemnitzer Bürger für Straftaten halten. Bislang erhielt er keine Antwort, auch nach einer Erneuerng der Anfrage nicht. Notfalls muss ein Gericht die Auskunft erzwingen, denn offenbar halten die Kanzlerin und ihr Sprecher Informationen zurück, die allmählich die sicherheitsrelevanten Sphären unseres Landes berühren. Oder sie haben Feknjuhs verbreitet und mit diesen Unterstellungen einen Teil der Bevölkerung mutwillig oder fahrlässig diskreditiert.

    Wendt: „Dass die Regierungschefin selbst eine Fake News bestätigt, damit eine hysterische Falschberichterstattung erst so richtig in Gang bringt, und anschließend Fragen eines Mediums ignoriert – das wäre ein präzedenzloser Vorgang.

    Der Fall wird sicherlich auch im Bundestag behandelt werden.“

  318. Horst_Voll 1. September 2018 at 20:34
    Ich lese eben in der FAZ folgende bemerkensswerte Sätze:

    „Der Zug mit rechten Demonstranten kam am frühen Abend nur stockend voran. Nach einem verspäteten Start wurde der Marsch kurz vor dem Denkmal mit dem Karl-Marx-Kopf wieder gestoppt und schließlich unter lautstarkem Protest abgebrochen.“

    Soso, der Zug kam nur stockend voran? Dazu wüsste ich gerne mehr. Warum? Waren die „rechten Demonstranten“ nicht ortskundig? Gehbehindert? Oder sind sie von den üblichen Linksradikalen an der Ausübung ihres Grundrechts auf Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit gehinert worden? Falls ja, was hat die Polizei unternommen?

    Ich bin es wirklich leid, dass man inzwischen selbst bei der FAZ wie weiland im Neuen Deutschland zwischen den Zeilen lesen musss und sich die eigentlichen Infos auf irgendwelchen obskuren Internetseiten zusammengoogeln muss. Aber offenbar wollen unsere Medien das so. Sie werden dann auch mit dden Konsequenzen leben müsssen.

    ———-

    Naja, können Sie sich das denn nicht denken, meine Güte.
    Die Nazis sind heutzutage schließlich über 90 Jahre alt, da kann man nicht mehr so flott.

  319. „Flüchtlingskirche“
    31. August 2018
    Unbekannte attackieren Kirche unter „Allahu Akbar“-Rufen

    BERLIN. Unbekannte haben unter „Allahu Akbar“-Rufen eine Kirche in Berlin attackiert. Sechs vermutlich Jugendliche warfen laut Polizei am Mittwoch abend Steine gegen Kirchenfenster der St.-Simeon-Kirche im Stadtteil Kreuzberg, bestätigte ein Sprecher der JUNGEN FREIHEIT.

    Die Steinwürfe haben das Gebäude beschädigt. Zeugen hatten die Polizei kurz nach der Tat gegen 21 Uhr gerufen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

    Die evangelische Kirche hatte sich 2015 zur ersten „Flüchtlingskirche“ Deutschlands erklärt.
    Sie bot in der Folge Beratungen für Flüchtlinge auch auf Arabisch an.(1)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/unbekannte-attackieren-kirche-unter-allahu-akbar-rufen/

    Mohammedanische Jungmigranten, wenngleich unentdeckt, konnten eine Kirche (Willehardis in Garbsen)) komplett abfackeln, ohne daß daraus mehr als eine Randspaltenmeldung wurde.

    Zum Vergleich: eine angekokelte Moscheetür brachte dem Zündler 9 Jahre Gefängnis ein, weil er ein Deutscher war.

    (1) Diese sogenannten „Beratungen“ werden wohl in der Hauptsache Beratungen gewesen sein, wie man am besten mit Hilfe gewissenloser Anwälte unsere Gesetze am besten umgehen kann. Eine Kirche, die nicht allein ihrem Glauben sondern ganz offensichtlich kriminellen illegalen Eindringlingen verpflichtet ist, sollte sich nicht darüber beklagen, wenn ihre Fensterscheiben eingeworfen werden.

  320. @ johann 1. September 2018 at 22:44

    taz feiert Demoabruch:

    Die Polizei beendete die Demo von AfD, Pegida und Pro Chemnitz. Dann kippte die Stimmung, die Polizei konnte eine Eskalation verhindern. (….)

    Eine knallharte Propaganda-Lüge. Wer Gewalt verhindert hat, muß man all die fragen, die aus dem AfD-Zug heraus fortwährend „Keine Gewalt“ skandiert und die Leute entsprechend zur Besonnenheit und Ruhe angehalten haben. Tip: Wer „Polizei“ oder „Linke“ ankreuzt, liegt schon mal daneben. Und zwar gleich meilenweit.

    Denn alle beide haben fleißig, sozusagen in unausgesprochenem (?) Teamwork, dazu beigetragen, die Sache eskalieren zu lassen, die einen, indem sie unter dem Schutze der Polizei sozusagen, strafbare Blockaden fabriziert haben, die Polizei, indem sie sie meistens haben gewähren lassen, um danach den deswegen mehrfach aufgehaltenen AfD-Zug „wegen Zeitüberschreitung“ abzubrechen.

  321. hhr 1. September 2018 at 22:57
    Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“
    *****************
    AfD-Wähler zu Kauder: „Schämen Sie sich wirklich nicht, immer noch Mitglied bei der CDU zu sein? Wissen Sie überhaupt, welchen immensen Schaden die CDU mit ihrer Führerin Deutschland zugefügt hat?“

  322. hhr 1. September 2018 at 22:57

    Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“
    ——————
    Nein, ich bin stolz darauf, Sie Volksverräter!

  323. An Kauder :
    Schämen Sie sich nicht meine verbiefte Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu kritisieren und mit der Moral KEule tozutschlagen?! Sie sind statt AfD unter Beobachtung zu stellen für diese Äußerung! !

  324. Komme aus der Chemnitzer Innenstadt; nach der abgebrochenen Demo noch Zeit an der Mordstelle verbracht.
    Die Polizei hatte sowohl personelle als auch technische Möglichkeiten (zahlreiche „Zeckenkärcher“ standen bereit, mitunter auch auf uns gerichtet) den nahezu reibungslosen Demo-Ablauf zu gewährleisten.
    Die Linksgestörten werden dies nicht nur als grandiosen Sieg abfeiern (selbstredend ohne polizeiliche u. politische Sekundation zu erwähnen), sondern sich bei der nächsten Demo exakt wieder so gebärden – hat schließlich heute auch erfolgreich funktioniert.
    Wir mögen uns ob unserer heutigen Friedfertigkeit, Gesetzestreue u. Gewaltfreiheit anerkennend selbst auf die Schultern klopfen, die gesamte Gegnerschaft jedoch, von Politkamarilla über Antifanten bis hin zur Lumpenpresse, erkennt es für uns als Tag der Niederlage u. wird dies, bspw. bei diesem ekelhaften montäglichen Assikonzert, auch so in die weite Welt hinausposaunen.

    PS: Es ist auch unangebracht, dass Lutz Bachmann nun nichts Eilfertigeres zu tun hat u. bereits beim Abzug von der Demo, mit einer Mischung aus Spötterei u. Herausrederei, wiederholt betont, Pegida war nicht Anmelder der Veranstaltung u. man hätte natürlich alles anders, nämlich besser gemacht. Hat er den Versammlungsleiter nicht adäquat beraten?!

    PPS: Nichtsdestotrotz Dank an alle, die heute dabei waren!

  325. Shinzo 1. September 2018 at 22:59

    Horst_Voll 1. September 2018 at 20:34

    Auch mein Gedanke.

    Die FAZ habe ich viele Jahre abonniert, quasi als familiäres „Erbe“, und vor einigen Jahren gekündigt, als der Linkskurs zu heftig wurde.

    Das aktuelle Linkssprech der FAZ ist seit einigen Monaten (oder länger) einige Umdrehungen höher. „Demonstration stockte…“ und dann keine Erklärung dazu.

    Und wenn ich mal hin und wieder die FAZ gedruckt lese und nach alter Gewohnheit die Leserbriefe zuerst (früher war das ein echter Gewinn), kann man nur politkorrekte Briefe lesen. Keine Kritik an Merkel u. Co., nur belanglosen Unsinn. Andererseits ist das nur logisch, weil alle kritischen Leser und Käufer der FAZ eben geflüchtet sind.

  326. Ich persönlich werde bis auf weiteres bei Demos nicht mehr in die Dankesbekundungen für die Polizei mit einstimmen. Ja, auch ich habe ihnen heute nach der Demo sehr laut und deutlich gesagt, was ich von ihrem heutigen Versagen halte. Auch wenn sie dabei weisungsgebunden vorgehen, ist das für mich keine Entschuldigung mehr. Wozu haben die ihre Gewerkschaften? Ach ja, hab ich vergessen, sind ja linksversifft. Dann wählt euch neue und bessere Gewerkschaftsvertreter, ihr Luschen!

  327. Henk Boil 1. September 2018 at 23:10

    Den Tag werden Sie nicht erleben, an den Lügenpresse und Linke uns den Sieg zugestehen. Egal, was heute passiert wäre, die „Rechten“ hätten bei denen auf jeden Fall verloren. Es darf bei denen gar nicht anders sein. Was glauben Sie, warum die unsere Teilnehmerzahlen grundsätzlich halbieren und die eigenen verdoppeln und verdreifachen?
    Es muss uns ganz egal sein, was die über uns sagen und schreiben. Fakt ist, die Demo wurde in kürzester Zeit organisiert, es kamen weit mehr als bei der „Gegendemo“ und unser Anliegen wurde auch deutlich. Das ist ein Erfolg.

  328. Henk Boil 1. September 2018 at 23:10

    Vielen Dank für deinen Bericht!

    Die Kritik an Bachman teile ich. Was soll so ein Spruch?

    Allerdings bin trotzdem froh, dass es nicht zu einer gewalttätigen Konfrontation gekommen ist. Die Blockade ist jetzt vor aller Welt passiert. Sogar Kleber mußte eben zähnenknirschend im ZDF auf die Linken als Blockiere hinweisen.
    Das kann aber nicht jedes Mal so funktionieren.
    Die AfD muß nur weitere Demos organisieren und dann noch stärker auf ihr Recht bestehen, notfalls juristisch.
    In Westdeutschland haben wir das leidvoll erfahren müssen. Erinnert sei an die ersten Pegidas in NRW, die anfangs wegen solcher Blockaden gescheitert sind. Erst als auch juristisch das Recht auf eine ungehinderte Demo erkämpft wurde, konnte man z. B. bei Pegida in Duisburg Demos durchführen. Klein, aber immerhin über mehrere Straßen und unter Polizeischutz.
    In Sachsen mit einer starken AfD wäre das eine ganz andere Dimension.

  329. hhr 1. September 2018 at 23:20

    Erst Demo genehmigen, dann frühzeitig abbrechen.
    Die neue Teuflische Polizeitaktik… von oben befohlen.

    Befehl kam bestimmt von IM Erika.

  330. Heisenberg73 1. September 2018 at 23:17

    Exakt.

    Und wenn in Sachsen die AfD stärkste Partei werden sollte (viel fehlt nicht mehr), dann ist bei solchen Demos eine ganz andere Situation………….

    Nebenbei:

    Auch bei emid steigt die AfD in der Umfrage ein Prozent. Nach infratest und forsa also ein ganz klarer Aufwärtstrend dank „Chemnitz“:

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm

    In Bayern und dann in Hessen wird es ganz lange Gesichter bei den Parteien der Nationalen Front geben.

  331. Ich fand den Schweigemarsch sehr schön und dem schlimmen
    Grund absolut angemessen.
    Alles richtig gemacht.
    Daumen hoch für Chemnitz und die Demokratie!

  332. Horst_Voll 1. September 2018 at 22:53
    Ich habe mir jetzt einige Artikel durchgelesen, Videos angeschaut und die Kommentare hier überflogen. Man muss sagen, die AfD-Demo heute war für das patriotische Lager ein großer Erfolg. In kurzer Zeit hat die AfD eine große Zahl an Demonstranten mobilisiert, die sich diszipliniert verhalten haben. Manipulationen der Presse und die Provokationen der linkradikalen Gegendemonstranten waren vergeblich. Ab Chemnitz ist das linke Lager auf dem Rückzug und die Patrioten werden täglich stärker.
    Mein Dank an alle Teilnehmer der AfD-Demo.
    ——————————————————————————————–
    Ich schließe mich dem vollkommen an.
    Auch wenn ich zunächst enttäuscht über den Abbruch war, die Demonstranten auf der gewaltfreien Linie zu halten und damit die erwünschten Bilder zu verhindern, war eine große Leistung von Herrn Höcke.

  333. Diese linksextremen Verräter wollen die Opfer und Betroffenen verhöhnen und provozieren, sowie die Mörder feiern:

    In Chemnitz findet am Montag unter dem Motto „Wir sind mehr“ ein Konzert gegen Rechts statt. Dann wollen ab 17 Uhr auf dem Platz am Karl-Marx-Monument Die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet, die Lokalmatadoren Kraftklub und Trettmann sowie K.I.Z. und die Rapper Marteria & Casper auftreten, die Anfang September auch beim Lollapalooza in Berlin spielen.

    https://www.berliner-zeitung.de/kultur/musik/playlist-zu–wirsindmehr-diese-bands-spielen-beim-konzert-gegen-rechts-31190122

  334. Demonizer 1. September 2018 at 23:46

    Vielleicht gibt es ja ein paar mutige Chemnitzer, die eine „Gegendemo“ durchführen, oder diesen verfluchten Linksextremisten anderswie die Party versauen. Wie du mir, so ich dir.

  335. johann 1. September 2018 at 23:38

    Die Süddeutsche Zeitung höhnt:

    Der Trauermarsch von AfD und Pegida kämpft mit Problemen

    https://www.sueddeutsche.de/politik/demos-in-chemnitz-aufstand-der-anstaendigen-1.4113428

    Und natürlich kein Wort über den Grund dieser „Probleme“. Gleichschaltung total.
    ————————————————————————————————————————–
    Im Laufe der heutigen Demo kam ich auch mit Patrioten aus Hessen ins Gespräch. Die waren der Meinung, daß dort sogar die 20%-Marke angekratzt werden kann. Das wäre ein riesen Erfolg.

  336. lieschen m 1. September 2018 at 23:43

    Genau, darauf kam es heute AUCH an.
    Die AfD hat eine friedliche Demo organisier und veranstaltet.
    Diese Demo wurde durch Blockaden nach kurzer Zeit verhindert.

    In einem Jahr sind Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg.

    Jede ordentlich angemeldete Demo von AfD und anderen Patrioten wird in der Zeit bis zur Wahl erst recht unter Beobachtung stehen. Jede widerrechtlich blockierte Demo wird der AfD noch mehr Wähler bringen………..

  337. Vielen Dank an ALLE, die in Chemnitz friedlich demonstriert haben. Das darf nicht aufhören. Macht weiter. Die widerlichen und verlogenen Medien und Politiker müssen schäumen…schäumen…schäumen…

    Gibt es schon Wettbüros, die Wetten annehmen, wie lange die Merkel-Verbrecher-Regierung noch hält?

  338. Heisenberg73 1. September 2018 at 23:51

    Demonizer 1. September 2018 at 23:46

    Vielleicht gibt es ja ein paar mutige Chemnitzer, die eine „Gegendemo“ durchführen, oder diesen verfluchten Linksextremisten anderswie die Party versauen. Wie du mir, so ich dir.
    —————-
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Chemnitzer das gefallen lassen. Erst die total überzogene linke bescheuerte Propagandaberichterstattung. Dann die Diffamierung der Bürger als Rechte Dumpfbacken, die Vorwürfe der falschen „Menschenjagd“ ohne Beweise und nun wollen die Linksextremen wohlwollend von den Altparteienbratzen noch Party gegen die angeblichen Nazis in Chemnitz machen – ohne Anstand und Empathie gegenüber den deutschen Opfern!!! Ich denke, die werden sich das nicht gefallen lassen, was dort jetzt ansteht.

  339. Kauder zu AfD-Wählern
    „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“

    Nein Herr Kauder, ich bin stolz darauf!
    Ich habe endlich eine Partei finden können,die sich gegen
    ihr verbrecherisches Altparteienkartell auflehnt und versucht, das
    Deutsche Volk vor noch mehr Überfremdung und Islamisierung zu schützen.
    Sie und ihre Gesellen sollten sich schämen,sie sind für Chemnitz verantwortlich,
    sie machen aus den Tätern mal wieder Opfer.
    Sie und ihre Politik, widern mich an!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-politiker-fuer-haerteren-umgang-mit-afd-kauder-wirft-partei-beihilfe-zum-rechtsradikalismus-vor_id_9516778.html

  340. VivaEspaña 2. September 2018 at 00:01

    Herz statt Hetze

    https://www.piraten-chemnitz.de/wp-content/uploads/2015/10/image1.png
    ————–
    Da sind se wieder vereint die staatlich bezahlten Schmarotzer, Vereinsmafia, NICHTARBEITER und sogenannten Künstler – alle, die kaum mal nicht an der staatlichen Zitze gehangen haben feiern gegen ihre Steuerzahler (die mehr Sicherheit, Meinungsfreiheit und Demokratie wollen), verhöhnen mit Party die Opfer der Ursache der Proteste: Merkel/Altparteien, Justiz, kriminelle Illegale.

  341. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. September 2018 at 20:24

    Schließlich hätte die Polizei genug Kräfte zum Räumen gehabt, daja noch Verstärkung aus Dresden kam.
    (Bereitschaftspolizei die frei wurde wegen ausgefallenem Spiel — Dynamo : HSv—)

    Und auch da läuft wieder ein ganz fieses Spiel des dreckigen Systems Merkel. Im „Kicker“ finden wir: „Hintergrund ist laut DFL-Erklärung eine Verfügung des Staatsministeriums, dass aufgrund von Demonstrationen in Chemnitz am Samstag für das Spiel in Dresden vorgesehene Polizeikräfte dort nicht zur Verfügung stehen können.“

    Diese Spielabsage ist ein Riesenskandal. Damit will man einerseits Fußballfans gegen die AfD und den bürgerlichen Widerstand aufbringen und gleich noch Pegida Dresden ins Mark treffen, auf dass sich die verärgerten Dynamo-Fans gegen Pegida stellen. Merk(el)t denn keiner, was von dieser elenden Lumpenbande hier gespielt wird?

    Deshalb natürlich auch die bewusst von der Polizei auf Weisung des Innenministers und der Polizeiführung tolerierten Blockaden in der Hoffnung, dass die Medien ihre erwünschen Bilder von zornigen oder ausrastenden Demonstranten bekommen, um nachträglich zu rechtfertigen, dass das Dynamo-Spiel abgesagt wurde wegen des „rechten, gewalttätigen Mobs“ in Chemnitz.

    Nicht nur Merkel sondern auch der sächsische Ministerpräsident und sein Innenminister müssen vor Gericht gestellt werden.

  342. Die GEZ-Huren, genauer die linksversiffte „Kulturzeit“ des Senders 3sat will am Montag das „Konzert“ der Linksterroristenband Saure Sahne Fischsekret und der anderen Extremisten übertragen!

    Sie wollen den Krieg gegen das Volk? Den können sie haben!

    Quelle:
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Grosser-Andrang-erwartet-wirsindmehr-Konzert-wird-verlegt

    Steht auch schon in der Programmankündigung 19:20-20:00 Uhr
    *http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlong&d=20180903&dayID=ClnDaN03&cx=140

    Verantwortliche sind hier erreichbar:
    kulturzeit@zdf.de

    Kann man da bei PI bitte einen eigenen Artikel zu machen? „ZDF-Sender 3sat bietet Linksterroristen ein Propagandaforum für ihre Hetze“ oder ähnlich?

  343. @ Freya- 1. September 2018 at 22:04

    Sebastian Leber Reporter beim Tagesspiegel.

    Ich hab heute viel Zeit in der Menge verbracht und leider tausende offen Rechtsextreme gesehen. Jeder weiß genau, wo er hier mitläuft. Und wer hinterher anderes sagt, der lügt. #Chemnitz #c0109 #ekelhaft

    https://twitter.com/Tieresindfreaks/status/1035919576951865345

    Was mich gerade geschockt hat: Jennifer N. Pyka gefällt das

    https://www.achgut.com/autor/pyka

    Ich habe mehrfach in letzter Zeit gehört, dass die junge Dame, die tatsächlich eine zeitlang gute, kritische Artikel publiziert hat, inzwischen dem System Merkel in den Hintern kriecht. Schade um ein vergeudetes Talent!

  344. Meine Erkenntnis aus dem RT- Live-Stream: Den Sieg nach Hause gebracht, haben die CHEMNITZER selber (was mich sehr sehr freut).
    Schade nur, das sie am Ende nicht erkannt haben, daß RT die Guten sind und nicht die Lügenpresse.

  345. @ Heisenberg73 1. September 2018 at 23:05

    hhr 1. September 2018 at 22:57

    Kauder zu AfD Wählern: „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme gegeben zu haben?“
    ——————
    Nein, ich bin stolz darauf, Sie Volksverräter!

    Ach je, die Feuermelder-Visage schon wieder! Ich schäme mich allenfalls, vor Jahren der Partei eines Volker Kauders angehört und diese bis circa 2010 regelmäßig gewählt zu haben.

  346. Demo abgebrochen, aber die Bilder gehen um die Welt.

    Dieses Bild (Bilderstrecke) ist in der deutschen L-Presse und L-Glotze nicht zu sehen:
    People hold portrait pictures of alleged victims of immigrant offenders during the right-wing march in Chemnitz today

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-6121945/Thousands-far-right-protesters-march-Germany-man-killed-two-migrants.html

    https://www.express.co.uk/news/world/1011705/germany-angela-merkel-protests-migrant-policy-daniel-pegida

  347. CDU-Minister in Sachsen-Anhalt müßte man sein:

    Orthopäde verschreibt Staatssekretär einen 7er-BMW, der sonst nur Ministern zusteht Luxus-Limousine auf Rezept

    31.08.2018 – 22:54 Uhr

    Magdeburg – Luxus-Karosse als Dienstwagen: Sachsen-Anhalt muss seinem Staatssekretär Gunnar Schellenberger (58, CDU) einen 7er-BMW zur Verfügung stellen – ein Auto, das sonst nur Ministern vorbehalten ist.

    KEIN WITZ: Schellenberger bekommt die Edel-Limousine auf Verordnung seines Orthopäden, wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ zuerst berichtete.

    Nach der letzten Landtagswahl wurde der frühere Gymnasiallehrer aus Schönebeck Staatssekretär im Kultusministerium. Demnächst fährt der CDU-Mann einen BMW 730d – wie sein Chef: Kulturminister Rainer Robra (66, ebenfalls CDU). Bislang war Schellenberger (fährt jährlich mehr als 60?000 Kilometer) in einem 530er-BMW unterwegs – geleast vom Land Sachsen-Anhalt.

    Für Schellenbergers jetzigen Dienst-BMW ist ein solcher Sitz nicht zu haben – dafür aber in der Spitzenklasse des bayrischen Automobilherstellers. Schuppe: „BMW hat angeboten, das Leasingfahrzeug auszutauschen.“

    Bisher beträgt die Leasingrate knapp 200 Euro – das Upgrade soll mit rund 20 Prozent Preiserhöhung zu Buche schlagen.

    Ein Amtsarzt hat die medizinische Notwendigkeit des Fahrzeugwechsels geprüft – und bejaht. „Der Wechsel des Autos ist die kostengünstigste Lösung fürs Land“, so Schuppe.

    Noch geprüft wird, ob Staatssekretär Schellenberger den Differenzbetrag aus eigener Tasche bezahlt.

    Ein Attest vom Amtsarzt ermöglicht ihm nun den automobilen Aufstieg. Regierungssprecher Matthias Schuppe bestätigt gegenüber BILD: „Staatssekretär Schellenberger hat zwei künstliche Hüftgelenke, außerdem leidet er unter Knochenrückentwicklung. Sein Orthopäde hat ihm empfohlen, in einem Spezialsitz zu fahren.“

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/7er-bmw-verschrieben-luxus-limousine-auf-rezept-56999966.bild.html

  348. Im focus-oline mokiert sich ein Stuttgarter über die Chemnitzer.
    Er wolle die Mauer wieder haben, meint er.

    Nun gut, aber dann soll er aber auch all die Goldstücke,
    die inzwischen in Mitteldeutschland sind, einsammeln.

    Den Wessis wird es freuen.
    Noch mehr Messerstecher, noch mehr Vergewaltigungen,
    noch mehr Raube, noch mehr Morde, noch mehr Einbrüche –
    kurz gesagt noch mehr, viel mehr, Bereicherung.
    Na dann, viel Spaß damit.

  349. nemka 2. September 2018 at 00:32

    Ich kann mir (als Wessi) gut vorstellen, dass die Bilder aus Chemnitz manche „gelernten“ DDR-Bürger an die 89er Jahre erinnern werden. Wieder verhindern die Staatsgewalt und ihre Unterstützer friedliche Demos.
    Bei den „Nachrichtensendungen“ der Staatsmedien wird ebenfalls seit Wochen von „Zusammenrottungen“ berichtet. Die „Guten“ bekommen massive mediale Unterstützung. Die Vertreter des „Staatrats“ bzw. der Blockparteien bekunden ebenfalls ihre „Solidarität“ mit Antifa u. Co.
    Die Wirkung wird sich hoffentlich in den Umfragen und Wahlen im nächsten Jahr zeigen.
    Wenn es eine Oppositionspartei gibt, dann ist es die AfD. Alle anderen Parteien und vor allem die CDU sind „verbrannt“. Da können sie noch soviel „Ostbeauftragte“ u. a. einsetzen. Die Zeit ist vorbei.

  350. @ Viva Espana
    Die Kommentare unter dem Daily Mail Artikel unbedingt lesen. Die meisten sind voll auf unserer Seite 🙂

  351. Demonizer 1. September 2018 at 23:46

    Diese linksextremen Verräter wollen die Opfer und Betroffenen verhöhnen und provozieren, sowie die Mörder feiern:
    ______________________

    Ein Opferfest…Man feiert das Morden.

    Interessant wäre es doch, wenn zum Zecken-Gig reichlich „bunte“ parasitäre Klientel vorhanden ist (klar, wenn es so richtig „offen“ und „tolerant“ zugeht), „gemeinsam gegen Rechts“ eben und dann, quasi gedoppelt subversiv, gibt es mal so ein wenig „taharrush gamea“ inmitten des ganzen Getümmels.
    Man würde es den „Erlebenden“ wünschen.
    Es dürfte dann aber keine(r) zur Polizei gehen und petzen, dass es gang rapes gegeben hat, ist klar, ne? Das wäre dem Anliegen ja ganz und gar nicht zuträglich.

  352. Laurentius Fischbrand 1. September 2018 at 22:22

    Danke und

    Henk Boil 1. September 2018 at 23:10

    danke.

  353. NTV-nachrichten eben grade:

    -4500Rääääächte
    -3500 „bunt statt braun-anhänger“
    -krawalle, weil die Polizei die Veranstaltung für beendet erklärt hat und einige der Räääächten das nicht akzeptieren wollten. Wasserwerfereinsatz. (ohne hintergründe)
    -mdr-fuzzies wurden verletzt
    -einige weiter Personen wurden verletzt(ohne genauere hintergründe)
    -anti-räääächts und anti-afd-Geblubber vom grünen Özdemir
    -dito von Küstenbarbie Schwesig
    -bildtotale auf das schweigend-ernste gesicht von B. Höcke.(sollte wohl via kameraeinstellung emotionslosigkeit sugerieren)
    -ein kurzer kommentar des dortigen sender-reporters, im nebensatz wurde erwähnt das die polizei+wasserwerfer über 3 ecken was mit Zeckensitzblockaden zu tun hatte.

    also wieder propagando in reinkultur.

    fast perfekt, es fehlten nur:
    -1-2 stiernackige glatzköpfige Männer auf seiten des Trauermarschs(gern auch aus der Filmkonserve)
    -emotional passende Musikuntermalung.
    -1-2 „besorgte Bürger“ die sich „spontan“ vor der Kamera für Flüüüüchtlinge und gegen räääächts echauffieren.

  354. Die Linken demonstrieren unter den Motto: „Herz statt Hetze“.
    Korrekterweise müsste es heißen: „Herz und Hetze“.

    Herz für den/die Messerstecher und Antifakriminelle.
    Hetze gegen die friedlichen Trauermarsch Demonstranten.

    Wieso überhaupt wird gegen eine Trauerkundgebung demonstriert???
    War das Opfer ein Schwerverbrecher?
    War das Opfer (die Opfer)ein Kriegsverbrecher?
    Oder doch nur ein ganz normaler Mensch,
    der zur falschen Stunde , am falschen Ort war und dann
    brutal niedergemetzelt wurde,
    von einen Migranten der schon längst hätte abgeschoben
    werden müssen.

    Und die Lügenpresse ist mal auch wieder „mitten mang“ und
    geifert nach sensationellen Bildern um sie nach her einseitig
    auszuschlachten.
    Stiefmutti und ihren Lakaien zur Freude.

  355. In einem demokratischen Rechtsstaat hätten sich die Linksextremisten gar nicht erst getraut, eine solch tolle Demonstration der Solidarität des Volkes zu stören. Gegen diesen Auswurf kann es nur einen Befehl geben: Knüppel frei!

    Allerdings – das animalische Gebrülle von mindertalentierten Möchtegern-Musikern am Montag muß man ihnen gönnen. Auch die linksversiffte Gegenseite hat das Recht zu demonstrieren, solange es friedlich bleibt.

    Allerdings muß das Demonstrationsrecht dringend geändert werden. Sog. ‚Gegen‘-Demos ja, aber entweder an einem weit entfernten Ort oder an einem anderen Tag. Sobald jedoch die jeweilig andere Seite behindert wird oder gar Gewalt ins Spiel kommt darf es keine Gnade geben!

  356. In der Kronenzeitung/A,
    schreibt ein Kommentator:
    „es kommt zum nächsten Messerangriff, und zum nächsten M…“

    Der „nächste Messerangriff“ ist doch schon längst da.
    Ein paar hundert Kilometer weiter weg,
    in Amsterdam, am Freitag.

    Übrigens Messer greifen nicht an,
    auch wenn wir in mörderischen Zeiten leben.

  357. Ich fasse mal meinen Eindruck zusammen:
    Im ÖR findet ja nur die bunte „Herzdemo“ statt. Um überhaupt einen Eindruck von der tatsächlichen Lage zu bekommen, muss ich auf russische Internetsender gehen.
    Was sehe ich da? Ein gigantisches Aufgebot an Sicherheitskräften, das angeblich nicht in der Lage ist, einer angemeldeten Demo (Trauerzug) den Weg durch die Linksfaschisten zu bahnen (die selbstverständlich erst nach der Herzdemo überhaupt aufgetaucht sind).
    Da sehe ich dann im Ergebnis, dass der Trauerzug aufgelöst wird, diese „wenigen Tausenden und offensichtlichen Nazis“ von der Polizei eingekesselt und nach Stunden nur in kleinen Grüppchen freigelassen werden. Selbst in dieser Situation konnte man betrachten, dass von beiden Seiten keine Gewalttätigkeiten ausgingen. Im Gegenteil, es waren vielfach Diskussionen zwischen den Bürgern und den Beamten zu sehen. Die armen Schweine der Polizei bedauere ich da ausdrücklich, war auch mal dabei und bin heilfroh, dass ich es dank der „frühen Geburt“ inzwischen nicht mehr bin!
    Das Ganze sehe ich als politisch geplantes Szenario. Erst die Demo der „anständigen Bürger“, natürlich ohne Antifanten, dann pünktlich zum Beginn der Trauerdemo der Einsatz der Antifanten, was dazu führt, dass die Trauerdemo aufgelöst werden muss?!
    Für mich persönlich (Wessi) ist das heute ein Schlüsselereignis gewesen, was den Glauben an diesen Merkelstaat betrifft!

  358. Die linke Demo müßte ehrlicherweise „Kein Herz für Deutsche“ heißen, aber Ehrlichkeit und linke Demos, Medien und Blockpolitiker, das passt nicht zusammen.

  359. Ich lass immer in der Küche das Radio (SWR 3) im Hintergrund laufen, ich zahl ja schon schließlich GEZ-Zwangsabgaben für Merkels Propaganda-Sender, also was soll´s, die Musik was läuft ist ja meist okay.

    Am unterhaltsamsten sind immer die Nachrichten, dann weiß ich jetzt gibt´s gleich wieder was zu lachen. Informative und neutrale Berichterstattung aus erster Hand und journalistisch wertvoll.

    – Erst war es so bis 22 Uhr die Rede davon, dass ein Mdr Team angegriffen wurde
    – und von zwei Beamten die den Hitlergruß gemacht haben sollen. Selbstverständlich wurden die zwei Beamten sofort entlassen.
    Ich frag mich, was geht denn schon als Hitlergruß durch!? Die Presse legt es ja nur drauf an, dass irgendeiner der nicht südländisch aussieht den Arm hebt, auch wenn er nur seinen Kumpel sucht xD Aber man muss Prioritäen setzen in unserem „Rechtsstaat“. Die Beamten sind nun arbeitslos, während unsere minderjährigen Goldstücke mit sieben Idenditäten weiter fröhlich morden und noch Geld vom Staat kassieren.
    – Später ab 24 Uhr kam in den Nachrichten, es gab Nazi Autonummernschilder die gezeigt wurden!? (nein, wirklich! :D)
    – En Afghane wurde anscheinend von vier Rechten verprügelt (selbst wenn es stimmt, was hat der Afghane denn getan bitte damit sie auf ihn losgehen? Berichtsneutralität? Wahrheit?

    Ich weiß nicht genau wie viele Personen auf dem Trauermarsch beteiligt waren. Aber sagen wir bei 3000 Leuten gibt es immer vereinzelt Idioten (Hitlergruß) und gerade die nimmt sich die Lügenpresse dann vor und zerfleischt sie! Dann sind alle Andersdenkende gleich rechtsradikal und die Afd ist sowas immer an allem Schuld (Klimawandel, Aussterben der Pandabären usw).

    Ich bin gespannt auf die nächsten Mainstream Nachrichten 😀 Es ist schön die Matrix zu sehen in der wir Leben. Es gibt immer Unbelehrbare; mit Idioten diskutier ich persönlich nicht (mehr). Ich hoffe es wachen langsam mehr auf und die Menschen glauben nicht jeden Mist im Radio/Fernsehen.

    VG
    René

  360. Unsere Eliten und Schlaulinge

    Frau Barley, ihres Zeichen Justizministerin,
    hat sich letzten bei Illner über den Begriff „Gutmensch“
    aufgeregt.
    Die „Rechten“ hätten aus den Wörtern „gut“ und „Mensch“
    ein Schimpfwort gemacht, nämlich „Gutmensch“.
    Und das ganze auch noch mit Strategie, wusste sie.

    Dabei ist der Begriff „Gutmensch“ eine linke Schöpfung
    und es gibt ihn schon seit 25 Jahren.

    Bei solchen Vertretern ist es kein Wunder das es in diesen
    Staat immer weiter bergab geht.
    Da hilft auch keine „stramme“ Wirtschaft.
    Die kann auch ganz gut ohne diese Hohlköpfe funktionieren.

  361. Kleiner Nachtrag zu „Frau Barley“.
    Die Gutste wurde im Stern mächtig für ihren
    „emotionalen Auftritt“ gelobt.

    „Stern“ – das Magazin – dem es gelungen ist ganze
    Bibliotheken von Hitler-Tagebücher aus der
    schwer bewachten DDR zu schmuggeln.

  362. Guten Morgen,
    für mich war das ein schöner Nachmittag/Abend. Es gab viele Gespräche mit netten Menschen aus dem ganzen Land. Und es war erstaunlich woher die alle kamen.
    Und ja, das Drumherum war abzusehen. Man kann keine Bilder von dieser Masse im Fernsehen brauchen.
    Wie hier schon öfters geschrieben, das Staatsversagen war deutlich spürbar!

  363. Wenn sich die Zukunft unserer Kinder noch in eine positive Richtung verschiebt, dann dank Euch Ostdeutschen und speziell Euch Sachsen. Wie diszipliniert und hartnäckig Ihr gegen dieses vor Geld stinkende System aus gelenkten Massenmedien und Politprofis immer und immer wieder seit Jahren aufbegehrt ist ein Vorbild an Demokratieverständnis, wie man es sonst nur noch sehr selten findet. Ich kann als Wessi nur den Hut vor Euch ziehen. Danke!

  364. Die Volksvertreter,
    die Eliten haben sich für den gant großen, finalen Knall entschieden,
    der („hoffentlich“!!!) außerhalb ihrer Lebensspanne liegt.

  365. Schwesig und Özoguz zwischen all den Nazis!
    Haben die denn keine Angst?
    (Özoguz: „Die Hetze gegen Muslime hat die Hemmschwelle gesenkt“)

    Tollkühn!

  366. Gestern waren sogar 9 Patrioten aus der Ingolstädter Gegend dabei.
    Reine Fahrzeit 3,5 Stunden. Nach Kandel fahren wir so ca. gute 4 Stunden.
    Kommenden Samstag sind wir in Schweinfurt vertreten.
    Ich glaube ich bin die einzige aus unserer bunten Stadt, welche an Demos teilnimmt. Traurig!

  367. Wuehlmaus 2. September 2018 at 00:28

    @ Freya- 1. September 2018 at 22:04

    Sebastian Leber Reporter beim Tagesspiegel.

    Ich hab heute viel Zeit in der Menge verbracht und leider tausende offen Rechtsextreme gesehen. Jeder weiß genau, wo er hier mitläuft. Und wer hinterher anderes sagt, der lügt. #Chemnitz #c0109 #ekelhaft

    https://twitter.com/Tieresindfreaks/status/1035919576951865345

    Was mich gerade geschockt hat: Jennifer N. Pyka gefällt das

    https://www.achgut.com/autor/pyka

    Ich habe mehrfach in letzter Zeit gehört, dass die junge Dame, die tatsächlich eine zeitlang gute, kritische Artikel publiziert hat, inzwischen dem System Merkel in den Hintern kriecht. Schade um ein vergeudetes Talent!

    Ich habe mir mal ihre Biografie angesehen.
    Fazit:Nur nutzlose Scheiße studiert und noch nie nur einen einzigen Tag gearbeitet. Also typische linksgrüne Biografie.

  368. Blimpi 2. September 2018 at 00:06

    Kauder zu AfD-Wählern
    „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“

    Nein Herr Kauder, ich bin stolz darauf!
    Ich habe endlich eine Partei finden können,die sich gegen
    ihr verbrecherisches Altparteienkartell auflehnt und versucht, das
    Deutsche Volk vor noch mehr Überfremdung und Islamisierung zu schützen.
    Sie und ihre Gesellen sollten sich schämen,sie sind für Chemnitz verantwortlich,
    sie machen aus den Tätern mal wieder Opfer.
    Sie und ihre Politik, widern mich an!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-politiker-fuer-haerteren-umgang-mit-afd-kauder-wirft-partei-beihilfe-zum-rechtsradikalismus-vor_id_9516778.htm

    ————————————————————–
    Lesen Sie mal die Kommentare, die gehen runter wie Öl.
    Dieser Kauder ist der Prototyp eines Antidemokraten und dazu ein arrogantes riesen Ar…..ch!

  369. Der schwarze Block und seine Mitläufer scheinen jetzt für das Gute Deutschland zu stehen und der Otto-Normal Verbraucher der fleißig für den Staat schuftet, ist der braune Mob der das Maul zu halten und keine abweichende Meinung zu haben hat.
    Mir geht es auf den Sack das man bei Welt Online schon für die Aussage das es gar nicht um Abneigung gegen Polen, Spanier oder Mexikaner geht, den Account gelöscht bekommt.

  370. Der schwarze Block und seine Mitläufer scheinen jetzt für das Gute Deutschland zu stehen und der Otto-Normal Verbraucher der fleißig für den Staat schuftet, ist der braune Mob der das Maul zu halten und keine abweichende Meinung zu haben hat.
    Mir geht es auf den Sack das man bei Welt Online schon für die Aussage das es gar nicht um Abneigung gegen Polen, Spanier oder Mexikaner geht, den Account gelöscht bekommt.

  371. Kann mir mal jemand erklären, was einigen Menschen in den Köpfen vorgeht, die mit viel „Herz gegen Hetze“, symbolisch auf dem Sarg eines Mordopfers tanzen und Singen, während andere an ihrem Trauermarsch aufs übelste behindert wurden?

    Auf solche Hart-Herzen verzichte ich gerne.
    Und Morgen geht die Party richtig los , Musik,Tanz und viel politisch verordnetes dummes Gelaber.
    Mögen die Herz-Menschen sich mal im TV ansehen, wie despektierlich sie einem Toten gedenken, bzw. nicht gedenken.

  372. OStR Peter Roesch 1. September 2018 at 22:40

    Die rechte Demo hat richtig gehandelt. Soll es etwa besser sein, wenn sich Patrioten gegen Polizisten stellen und Chaos erzeugen? Dann hat die Lügenpresse wieder ihre Munition über die gewalttätigen Rechten. Nach dem Motto: Alles rechter Mob.
    Natürlich ist es sehr ärgerlich, wenn eine zugelassene Demo zwecks Blockade abgebrochen wird. Deswegen aber einen großen Aufstand zu riskieren, wäre falsch. Die AfD muss hier auf das Demonstrationsrecht pochen und juristisch dafür kämpfen, dass in Zukunft sicher gestellt ist, dass rechte Teilnehmer ungehindert marschieren können. Wenn die Polizei dazu nicht in der Lage ist, dürfen Gegendemos nicht mehr am gleichen Tag und zur gleichen Zeit statt finden.
    Sehr erfreulich ist, dass sich die Rechten nicht haben provozieren lassen. Solch linke Spinner kann man doch nicht für voll nehmen, über diese sollte man nur lachen.

  373. Nach erstem Austausch im Netz mit Leuten, die aufgrund der Entfernung nicht in Chemnitz teilnehmen konnten – der gestrige Schweigemarsch war ein richtiges Zeichen. Und ein Beweis für die Berechtigung des bürgerlichen Protestes. Gar nicht gut kam nämlich an, dass der Merkel-Staat die friedlichen Bürger nicht vor den linken Extremisten schützte. Dass sogar die linken Reporter mit blockierten. Die linke Hetzpresse als Handlanger. Und dass der Gedenkmarsch am Ende sogar trotz so viel Polizei abgebrochen werden musste.

    Das hat vielen Leuten mehr die Augen geöffnet. Ein weiterer direkter Angriff des Merkel-Regimes auf das Demonstrationsrecht. Da kann die Merkelpresse kritzeln, was die will. Der staatsubventionierte Abbruch bleibt bei der roten Nomenklatura haften.

    Ein weiteres Mal die Maske vom Regime heruntergerissen. Vor allem auch hat das nun die ganze Welt gesehen!

  374. Ein Wessi sagt danke an alle in Chemnitz. Die gesamte TV- und Medienlandschaft ist mit einem LINKEN Ansatz in jeder Sekunde der Berichterstattung versehen. Ich DANKE, dass Flagge gezeigt wird von einem Bürgertum, das noch lebt und atmet! Ohne den Osten wäre es im Westen vollends trostlos. Ich DANKE auch dem SPD-Mitglied Sarrazin für sein neues Buch. Der linke Mop trifft sich wohl am Montag bei den Toten Hosen. Merkel und Steinmeier müssten eigentlich auch Flagge dabei zeigen. Die gesamten GRÜNEN auch. Ich war gestern beim Chinesen essen. Niemand hat etwas gegen Ausländer, wenn es keine Messer-Muslime sind, die nie zum Bruttosozialprodukt des Staates beitragen werden.
    Jetzt exportieren wir als Weltmeister auch noch die neue Ware für den NEUEN MARKT: Messer-Übergriffe (Amsterdam). Da werden sich die linken Dax-Chefs aber freien, dass die Islam-Flutung endlich sich am Arbeitsmarkt positiv auswirkt. Die Messer-Branche hat eine rosige Zukunft.

  375. Laut T-Online ( schaue ich jetzt einige Zeit mal nicht mehr) gewinnt jemand, der sich nur über solche Medien informiert, den Eindruck, dass die AFD-Demo aus lauter Gewalttätern bestand.

    Die Entlarfung dieser bewussten Lügerei ist ja sehr leicht, denn es waren viele Tausende Menschen in Chemnitz unterwegs, die gesehen und gefilmt haben, wie es wirklich war. Auch die Auslandpresse zeigt sehr schöne Bilder, wie es wirklich war.
    Die AFD hatte einen würdigen und beeindruckenden Trauermarsch begonnen, der dann von der Polizei abgebrochen wurde.
    Die Welt, die richtige Welt schaut genau hin und sieht, wie hier die Menschen per Medien auf Spur gebracht werden sollen.
    Schlimm,schlimm und noch schlimmer ist es zur Zeit um die Demokratie in Deutschland bestellt.
    Es ist bestürzend, wenn man Auslandnachrichten schauen muss um eine objektive Berichterstattung zu bekommen.

  376. @Nane 2. September 2018 at 07:44
    Gestern waren sogar 9 Patrioten aus der Ingolstädter Gegend dabei.
    Reine Fahrzeit 3,5 Stunden. Nach Kandel fahren wir so ca. gute 4 Stunden.
    Kommenden Samstag sind wir in Schweinfurt vertreten.
    Ich glaube ich bin die einzige aus unserer bunten Stadt, welche an Demos teilnimmt. Traurig!
    —————————————————–
    Es werden mehr werden. Mir macht Ihr Post trotzdem Mut. Dass Landsleute aus ganz Deutschland unterstützen. Und wenn es nur einen Gerechten gibt, so bewirkt er mehr als Tausend Ungerechte!

  377. Nach den neuen Zahlen von Sarrazin haben wir ggf. in 2-3 Generationen eine neue Berufsausbildung: Messer-Mechatroniker. (bestens geeignet für Ungläubige). Unsere toten Kinder bekommen das aber nicht mehr mit.

  378. OT, aber man kann fast den Eindruck bekommen, das System rudert langsam zurück:

    Eben lief auf WDR 3 eine Sendung, welche den Islam sehr kritisch beleuchtet – Apostasie, „der I. gehört zu D“, mehrere Ex-Muslime kommen zu Wort usw. usf. … alles drin !

    Habe zwar nur die zweite Hälfte hören können, aber die Sendung wird heute Mittag um 13:30 auf WDR 5 wiederholt und es gibt einen Podcast sowie das Manuskript zur Sendung

    -> https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/lebenszeichen/ex-muslime-102.html

  379. Bei 3.000 oder 6.000 Leuten ist immer einer dabei, der durch einen Hitlergruss in die Medien will. Viele sind heute BILDER- und TV- geil. Man kann sich einen solchen auch kaufen! 200,- von einem LINKEN, GRÜNEN oder CDU-Mann und schon hat man die Bilder, die man haben will. Nichts ist einfacher als das! Bei den linken Medien ARD-ZDF-RTL -nTV sieht man immer nur 1-2 Sekunden seit Tagen, die gezeigt werden (schon einige hundert Mal). Bilder wie „ein Irrer rennt in die Strasse wohl auf einen „Ausländer““ zu. Seit diesen Tagen incl. den Toten Hosen am Montag ist der ganze Osten durch Medien verkommen zu einer hitler-nahen Sauce, lt. Medien und TV-Berichte. Da wäre mir vollends klar, was ich zu wählen hätte!!! Die ALTERNATIVE.

  380. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 1. September 2018 at 22:24
    erich-m 1. September 2018 at 21:31
    Eines zeigt die Sache erneut ganz klar, man kann der Polizei nicht trauen.
    ————————————————-
    DOCH. DAS KANN MAN.
    Aber kann man den AfD-Granden trauen? Nach der Aufforderung durch den Merkelstaat, die Demo zu beenden, haben die das brav getan, sogar mit Hymnesingen, und haben sich dann auf den Heimweg begeben. Sie ließen die Teilnehmer der Demo hilflos stehen mit der Ansage, wenn sie nicht bis zum Tatort durchkommen, sollen sie die Blumen eben vorm AfD-Büro ablegen!
    ———————————————-
    Also ich bin 55 Jahre alt und habe noch keine positiven Erfahrungen mit Justiz und Polizei gemacht.
    Ja, was die AFD betrifft wird man abwarten müssen was sie tun, wenn sie an der Macht sind oder daran teilhaben. Macht korrumpiert, jeden! Die Zeit wird es erweisen.
    Ich habe in gewisser weise Verständnis für den Abbruch, da die Dunkelheit einsetzte und man in einer Stadt keinen „Krieg“ führen kann. Es waren Frauen und Kinder im Demonstrationszug, wäre dem Schwarzen Block ein Durchbruch gelungen, hätte es wüste Szenen gegeben. Der Schwarze Block war bewaffnet (Steine, Flaschen, Messer, Stangen usw.), die Demonstranten nicht!
    Der Beginn dieser Demo (17:00 Uhr) war viel zu spät angesetzt.

  381. Ich arbeite öfters mit Ausländern zusammen (Süd-Europa, auch Türken!!!). Es wäre für mich kein Problem für einige hundert Euro auf einer AfD-Veranstaltung einige Male den Hitlergruss vor der versammelten Medienschar zeigen zu lassen. Gut plaziert oben drauf! Am selben Tag wären die oben genanten Leute per Flugzeug wieder ausgeflogen. Nichts ist einfacher wie einen HITLERGRUSS zu KAUFEN oder ZU PRÄSENTIEREN! Und….einige IDIOTEN gibt es immer unter 10.000!! Eine Pressefotograf sagte mir, dass er von jedem winkenden Politiker bei vielen Aufnahmen einen „Hitlergruss“ im Kasten hätte. Siehe doch nur 18 – fach die Bundesligastadien jedes Wochenende. Das sind aber wesentlich mehr Idioten dabei.

  382. SUPER – die Regierungsmusiker Tote Hosen und andere – die spielen nun immer, wo ein Flüchtling jemanden umbringt. Umsonst und draußen. Denn das Leben geht weiter. Für die.

    Hier die Vorankündigung: http://www.directupload.net/file/d/5198/6bccc7kd_jpg.htm KLICK

    BITTE GERNE WEITERGEBEN, das großzügige Angebot sollte jeder kennen.

    REGIERUNGSMUSIKER im KAMPF GEGEN RECHTS. Und im Kampf gegen die schlechte Laune, die so ein dummer Mord eben macht! (Deutsch morden auch, ätschibätschi!!!)

  383. Angeblicher Angriff auf MDR-Kamerateam
    Ich weiß nicht inwieweit dies hier bereits thematisiert wurde. Bei einigen Kommentatoren in der „Welt“ ist zu lesen, dass sich das MDR-Team den Zugang in eine Wohnung dadurch verschafft hat, dass ein Kind den Reportern die Wohnungstür öffnete, während die Eltern nicht zu Hause waren.
    Die MDR-Kameraleute wurden daraufhin von dem zurückkehrenden Vater überrascht, als sie vom Balkon der Wohnung die Demo filmten. Der Vater machte daraufhin von seinem Hausrecht Gebrauch und warf die TV-Meute kurzerhand hinaus. Wenn das so stimmen sollte, wäre dies sogar Hausfriedensbruch.

  384. erich-m 2. September 2018 at 09:45

    Eines zeigt die Sache erneut ganz klar, man kann der Polizei nicht trauen.
    ————————————————-
    DOCH. DAS KANN MAN.

    ——————————————————————————

    Um Mißverständnissen vorzubeugen: Man kann der Polizei vertrauen. Die Büttel werden immer auf der Seite derer stehen, die ihnen das Gehalt überweisen. Für manche von Euch wird es Zeit, bequeme Illusionen abzulegen.

  385. TV – Tipp heute So. 2.9.2018 – ab 12.00 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live )

    Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema

    Staatsversagen, Politikversagen, Bürgerversagen? Was ist los in Sachsen?

    Die Stimmung in Sachsen ist aufgeheizt – wieder einmal. Gerade erst wurde über den LKA-Mitarbeiter und seine Auseinandersetzung mit ZDF-Journalisten diskutiert. Dann ist die Lage in Chemnitz eskaliert. Kurz nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes am Rande eines Volksfests kommt es zu spontanen Demos, die zum Teil aus dem Ruder laufen. Videos zeigen Angriffe auf Menschen. Die Polizei zählt dutzende Straftaten. Am Tag darauf wieder Demos, Verletzte und Anzeigen. Auch an diesem Tag unterschätzte die Polizei die Lage….u.s.w.
    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für alle mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! ( Bitte vor der Frage recht freundlich sein , sonst werden sie nicht ins TV durchgestellt ) Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-sachsen-100.html

  386. Chemnitz. 01. 09. 2018

    Ich und meine Frau waren dabei als in Chemnitz gegen die mörderische Asylpolitik von Merkel durch einen Trauerzug für all die Ermordeten, Gemesserten, Vergewaltigten, Zusammengeschlagenen und Beraubten ein friedliches Zeichen gesetzt werden sollte. Wir waren aus Kronach angereist um die aufrechten Sachsen zu unterstützen.
    Doch der wurde von Beginn an sabotiert.
    Der Trauerzug wurde nicht freigegeben. Die Leute durften nicht los laufen.
    Begründung. Es gäbe nicht genügend Ordner durch die Veranstalter des Trauermarsches.
    Es verging eine halbe Stunde und die Menschen wurden ungeduldig.
    Ich auch. Nun begannen viele wütend zu schreien. Laufen ….Laufen …Laufen
    Der Druck im Kessel stieg. Nach 45 Minuten wurde die Stimmung immer aggressiver …. Laufen….laufen…
    Offensichtlich war es den Verantwortlichen für den Stopp dann doch zu gefährlich, einen Gewaltausbruch den sie ja verursacht hätten wollten sie wohl nicht riskieren. Sie hatten aber ein Ziel erreicht. Die genehmigten 2 Std. waren dann nur noch 75 Minuten wert.
    In meiner Nähe kam es zu einem Vorfall mit der „Freien“ Presse.
    Hier was die „Bild“ dazu schreibt:
    Ein Kamerateam des MDR erstattete Anzeige, weil ein Anwohner das Team tätlich angegriffen haben soll. Das Team hatte um Einlass in eine Wohnung gebeten, um dort vom Balkon zu filmen – und sei dann aber gewaltsam aus der Wohnung geworfen worden. Dabei sei ein Reporter eine Treppe herunter gestoßen, eine Kamera sei zerstört worden.

    Das muss man mal objektiv betrachten. Da gehen Presseleute frech in eine fremde Wohnung (die waren drin) und bestehen darauf von dort Aufnahmen zu machen und weil sie nicht raus wollen (Hausfriedensbruch) und der Wohnungsinhaber sein Recht wahrnimmt und die raus wirft , erstatten diese Eindringlinge Anzeige gegen den Wohnungsinhaber! Ich war in der Nähe und die Leute auf der Straße haben das ja auch mit bekommen. Diese widerlichen „Journalisten“ wurden mit wütenden Schreien „Lügenpresse“ verjagt.
    Und nun sind die bösen „Rechten“ Schuld an dem Vorfall! Eben Lügenpresse.

    Der Trauerzug lief langsam still und friedlich vorwärts und wurde nach wenigen hundert Metern gestoppt. Durch linke „Demokraten“. Diese „Demokraten“ hatte mit Gewalt eine Polizeisperre durchbrochen. Wohl sehr zur Freude der Polizei. Denn dann lief das altbekannte Spiel ab. Wir standen und standen …und standen…
    Eine Änderung der Strecke wurde abgelehnt. Der Trauerzug durch die Polizei abgebrochen. Die Zeit 2 Std. war vorbei. Insgesamt stand der Zug mehr als 1,5 Std. Das demokratische Recht der Rechten (Rechtschaffenden) gilt nicht für diejenigen, die gegen die mörderische Asylpolitik „Unserer“ Kanzlerin sind.
    Es gab bis dahin keine Übergriffe durch “Rechte“. Nur Schutz für sich selbst.
    Die Linken haben den Zug gestoppt. Undemokratisch. Gewalttätig. Dazu aus der „Bild“ Zeitung. Dass die einigermaßen objektiv berichten verwundert mich:

    • Bei der rechten Kundgebung kam es kurzzeitig zu Tumulten, als ein Gegendemonstrant versuchte, den Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke anzugehen. Ordner der Veranstaltung drängten den Mann weg.
    • Die Polizei Sachsen meldete, einige linke Chaoten hätten Steine aus einem Gleisbett aufgenommen, um sich damit zu bewaffnen.
    • Zuvor war die Polizei gegen linke Gegendemonstranten vorgegangen. Diese hatten versucht, die Demonstrationsroute der Rechten zu blockieren. Aus der Gruppe der Gegendemonstranten hatten sich auch Mitglieder des Schwarzen Blocks gelöst.
    • Die Beamten gingen unter anderem mit einer Reiterstaffel vor, kesselte die Linksautonomen ein. Dabei kam es auch zu Auseinandersetzungen. Die Polizei teilte mit, sie müsse „unmittelbaren Zwang“ einsetzen. Auch sechs Wasserwerfer wurden in Stellung gebracht.
    • Auch Rechte versuchten, in die Gruppe der Gegendemonstranten zu gelangen. Die Stimmung in beiden Lagern wurde zwischenzeitlich deutlich aggressiver zunehmend aggressiver.

    Dass Demonstranten und auch ich wütend wurden wegen all den Angriffen gegen den Trauerzug und dem Verhalten der Polizei, die nicht willens war ernsthaft das Demonstrationsrecht gegen die Linken aggressiven Hetzer und Schläger durchzusetzen kann ich nachvollziehen.

    Fazit:
    Der Trauermarsch wurde von Beginn an sabotiert. 45 min. aufgehalten bevor er endlich starten durfte wegen der starken Proteste der Teilnehmer.

    Nach wenigen hundert Metern wurde er durch linke „Aktivisten“ aufgehalten und dann deswegen durch die Polizei abgebrochen. Die 2 Std. waren dann auch abgelaufen.

    Ein Großteil der Teilnehmer weigerte sich daraufhin der Aufforderung der Polizei zu folgern und nach Hause zu gehen und war wütend. Ich auch.

    Die BRD wird immer mehr eine „Demokratie“ nach Vorbild der Deutschen „Demokratischen“ Republik!

  387. Für die Volksverräter und ihren Lügenmedien wird es immer enger. Das sieht man daran, dass Online-Kommentare immer mehr zensiert werden. Bei der Huffington Post wird von mir kein einziger Kommentar mehr angezeigt. Auch andere User berichten dort von Löschungen. Und das ist bei anderen Online-Foren genau so.

  388. Den etablierten geht die Muffe.Kauder der Kettenhund ala Bormann der Raute redet von:“…schämen sie sich nicht der AfD ihre Stimme zu geben…“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-politiker-fuer-haerteren-umgang-mit-afd-kauder-wirft-partei-beihilfe-zum-rechtsradikalismus-vor_id_9516778.html

    Nein ich schäm mich gar nicht,der einzigen Partei meine Stimme geben,der ich noch vertraue!

    Maasmännchen ala Gobbels redet.“…Mal vom Sofa hochkommen…“
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-09/chemnitz-heiko-maas-rassismus-deutschland-forderung

    Na klar,die arbeitende Mittelschicht die alles finanziert und von der SPD gemolken wird,liegt nur auf dem Sofa im Dornröschenschlaf.

  389. @ hoppsala 1. September 2018 at 20:55

    Hoert doch endlich auf euch in einen Schweigemarsch zwingen zu lassen. Was gibt es bloederes als einen Schweigemarsch…. wieviel Jahre wollt ihr noch Schweigemarschieren ?
    ————————————-
    Genau so ist es. Aber die Menge begreift das nicht und ist noch stolz. Bei Schweigemärschen lässt sich auch besser die Teilnehmerzahl von der Presse kleinlügen, da werden mal aus 10.000 bis 14.000 (also gestern) 4.500 gemacht. Bei gewaltigen Demos ohne Schweigen klappt das nicht ganz so leicht.

    Liebe Patrioten. KEINE SCHWEIGEMÄRSCHE sondern erhebt eure Stimme!

  390. Manfred24 2. September 2018 at 10:23

    Chemnitz. 01. 09. 2018

    Vielen Dank für Ihre Ausführungen.
    Sie haben Recht damit, dass alles von Anfang an von „oben“ so geplant war. Die Polizei musste diese Anweisungen befolgen. Erst lässt man die rechten Teilnehmer lange warten, bis sie zu Recht ungeduldig werden. Dann dürfen sie ein paar Meter laufen, um wieder von der Polizei gestoppt zu werden. Mit dieser Gängelei wollte man den Unmut der Rechten schüren, damit diese aus ihrem Ärger heraus Krawall machen und gegen die Polizisten attackieren. Dann hätten sie ihre unschönen Bilder gehabt und alle Rechten medial verdammen können mit der Forderung, dass die AfD nun vom Verfassungsschutz unbedingt beobachtet gehört. Gott sei Dank ist den Volksverrätern diese Rechnung nicht aufgegangen. Die Rechten blieben friedlich und sind nicht in die aufgestellte Falle getappt.
    Gegen dieses Unrecht (Blockierung einer genehmigten Demo und dann Auflösung) muss natürlich vorgegangen werden, damit dies in Zukunft nicht mehr passiert. Die AfD muss dies im Vorfeld mit Politik und Polizei abklären.

  391. Polarkreistiger 2. September 2018 at 10:31

    Den etablierten geht die Muffe.Kauder der Kettenhund ala Bormann der Raute redet von:“…schämen sie sich nicht der AfD ihre Stimme zu geben…“

    Ganz im Gegenteil. Ich bin stolz darauf, der AfD meine Stimme gegeben zu haben. Mit einem Glücksgefühl habe ich die Wahlkabine verlassen.
    Unsere Kinder und Enkelkinder werden es uns danken.

  392. DER ALTE Rautenschreck 2. September 2018 at 10:49

    @ hoppsala 1. September 2018 at 20:55

    Hoert doch endlich auf euch in einen Schweigemarsch zwingen zu lassen. Was gibt es bloederes als einen Schweigemarsch…. wieviel Jahre wollt ihr noch Schweigemarschieren ?
    ————————————-
    Genau so ist es. Aber die Menge begreift das nicht und ist noch stolz. Bei Schweigemärschen lässt sich auch besser die Teilnehmerzahl von der Presse kleinlügen, da werden mal aus 10.000 bis 14.000 (also gestern) 4.500 gemacht. Bei gewaltigen Demos ohne Schweigen klappt das nicht ganz so leicht.

    Liebe Patrioten. KEINE SCHWEIGEMÄRSCHE sondern erhebt eure Stimme! “

    Es handelte sich hier um einen Trauermarsch, um der Toten zu gedenken.

  393. Kauder zu AfD-Wählern
    „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“

    Nein Herr Kauder, ich bin stolz darauf!
    Ich habe endlich eine Partei finden können,die sich gegen
    ihr verbrecherisches Altparteienkartell auflehnt und versucht, das
    Deutsche Volk vor noch mehr Überfremdung und Islamisierung zu schützen.
    Sie und ihre Gesellen sollten sich schämen,sie sind für Chemnitz verantwortlich,
    sie machen aus den Tätern mal wieder Opfer.
    Sie und ihre Politik, widern mich an!

  394. Ich kann mich erinnern, dass jeden Tag von der Lügenpresse und der Politkaste beschworen wird, dass wir in einem Rechtsstaat, einer Demokratie und in Meinungsfreiheit leben. „Deutschland geht es gut!“, sagt die Kanzlerin.

    Kaum aber macht man als normales Volk die Nagelprobe, fällt das Lügengebäude in sich zusammen. Da wird ein lange vorher angemeldeter und von den Behörden genehmigter Schweigemarsch von Merkel-Journalisten und Linksextremen solange belästigt, bis er abgebrochen wird. Die zahlreich herangeschaffte Polizei ist nicht in der Lage, das grundgesetzlich garantierte Demonstrationsrecht abzusichern. Das sind die Tatsachen. Egal, ob 17:00 Uhr oder 16:00 Uhr.

    Nicht das Opfer, nämlich die friedlichen Demonstranten sind schuld, sondern die Täter, die, die den Abbruch verursachten und die, die ihn durch Unterlassen zuließen.

  395. Keine Schweigemärsche?
    Auf jeden Fall.
    Wenn es um ermordete Menschen geht, muss man der Trauer den Vortritt lassen
    und die ist in unserer Kultur nun mal leise und rücksichtsvoll.
    Wenn es explizit gegen Frau Merkel und ihre Helfershelfer geht, kann die Wut
    gar nicht laut genug zum Ausdruck kommen.
    Ich fand die vielen Fotos der Ermordeten sehr ergreifend.
    Sie sprachen für sich.
    Auch ohne große Worte.

  396. DER HELD DES TAGES:

    Weil es hier niemand schrieb, möchte ich einen Mann erwähnen, der bisher noch gar nicht erwähnt wurde. Er hat den Demonstranten dazu verholfen, daß sie überhaupt noch den Tatort erreichten, das ist das, was man im Video im Dunkeln sieht und hier auf PI mächtig abgefeiert wird!

    Die Veranstalter haben auf Befehl des Merkelstaates die Demonstration beendet und sogar noch die Hymne singen lassen. Die AfD-Leute sagten, wenn die Teilnehmer nicht zum Tatort durchkämen, sollten sie die Blumen einfach am AfD-Büro ablegen! Die AfD-Prominenz Höcke, Kalbitz u. a. verließ dann die Demonstration. Bei ihrem Rückzug wurden sie nicht nur beklatscht, sondern von der Menge auch ausgebuht und ihnen wurde hinterher gerufen: „Wir haben euch gewählt und jetzt verratet ihr uns!“ Ab da stand die Menschenmasse ohne Führung ganz verlassen da. Die Mehrheit der Demo-Teilnehmer folgte dem Rückzugsbefehl und verließ den Ort. Zurück blieben jedoch viele unkoordinierte größere und kleinere Gruppen, die nicht bereit waren, sich von der Merkelpolizei drangsalieren und demütigen zu lassen.

    In dieser Situation handelte ein Mann, der somit der Held des Tages wurde. Er versuchte zunächst, den Leiter des Ordnungsamtes anzurufen, mit der Absicht, eine Spontandemo anzusagen. Der Leiter des Ordnungsamtes war aber nicht erreichbar. Dann erhielt der Mann aber einen Rückruf und laut einem Zeugen, der das Telefonat auf der Seite des Mannes deutlich mithörte, gelang es ihm, in einem schier endlosen Telefonat (mindestens 15 Minuten) die Behörde davon zu überzeugen, die Demo-Teilnehmer einzeln zum Tatort durchzulassen. Nach weiterer schier endloser Warterei, begleitet von Lügen des Polizeisprechers, die Demo sei illegal (Darauf kamen Rufe aus der Menge „Kein Mensch ist illegal!“) zogen sich die Büttel zurück und die Demonstranten, die noch ausgeharrt hatten, gelangten geschlossen zum Tatort. Dort waren nur Polizei und Presse in der Nähe, keinerlei Linke.
    Hochachtung vor diesem Mann. Er hat auch am Tatort mit stimmungsvollen Worten das Gedenken an den ermordeten Daniel Hillig eingeleitet. Er forderte die Demonstranten dazu auf, daß sie sich NIE WIEDER nach Hause schicken lassen dürfen, sondern daß sie ihre Rechte wahrnehmen müssen.

    Das war der Held des Tages.

  397. Moin,

    alles schön und gut,
    allein die Bayernwahl im Herbst wird die neue Richtung zeigen,
    ich werde deswegen meinen Urlaub in den November verlegen,
    um präsent alternativlos am Tag zu wählen,
    um nach 18:00 Uhr der neuen Mitte zuprosten zu können.

    True7

  398. Schikanen über Schikanen! Erst werden schikanöse Auflagen endlos in die Länge gezogen, damit sich Unmut in den Reihen der friedlichen(!) Trauerzugteilnehmer breitmacht und dann erzwingen diese Antifabanditen mit wohlwollender Hilfe der Polizei den vorzeitigen Abbruch des Trauerzuges! 🙁
    Ich habe mich gestern von dem sogenannten „Rechtsstaat“ verabschiedet! 🙁

    „Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich setze mein Leben ein, daß Du es sagen darfst!“ VOLTAIRE 🙂

    Diesen Ausspruch eines der größten Philosophen der Neuzeit sollten sich die Superdemokraten und Gutmenschen, die so gern Andersdenkende belehren wollen, hinter den Spiegel* stecken!
    *: Hat wahrscheinlich bei Bedarf einen Sprung. 🙁

  399. Kauder zu AfD-Wählern
    „Schämen Sie sich nicht, dieser Partei Ihre Stimme zu geben?“

    Das ist eine Steilvorlage für die AfD, die sie nutzen muß hier muß sofort im Bundestag dieser Hetzer festgenagelt werden. Zudem muß die AfD eine Kampagne sinngemäß „Wir wählen mit gutem Gewissen … AfD“ o. ä. gestartet werden. Kauder mitsamt den ganzen Altparteienkadergrößen haben sich als schlimmste Apparatschik entpuppt, die lieber Morde kleinreden und auf friedliche Bürger eindreschen, als daß sie Charakter zeigen würden.
    Auf AfD – agieren, nicht nur reagieren.

  400. Eine Schande für Polizei und Rechtsstaat. Da werden angeblich 1600 Polizeibeamte zusammengezogen und die sind nicht in der Lage oder willens den Schweigemarsch abzusichern. Strecke wurde von Linken blockiert, Versammlung wurde deswegen aufgelöst. Die bürgerliche rechte Mitte, viele ganz normale besorgte und trauernde Bürgerer, erhalten vom Staat nicht einmal mehr die Möglichkeit eine solche Versammlung abzuhalten. Es ist nicht mehr gut bestellt um die Menschenrechte in Deutschland.

  401. Hessener 2. September 2018 at 08:37

    Der schwarze Block und seine Mitläufer scheinen jetzt für das Gute Deutschland zu stehen und der Otto-Normal Verbraucher der fleißig für den Staat schuftet, ist der braune Mob der das Maul zu halten und keine abweichende Meinung zu haben hat.
    Mir geht es auf den Sack das man bei Welt Online schon für die Aussage das es gar nicht um Abneigung gegen Polen, Spanier oder Mexikaner geht, den Account gelöscht bekommt.
    ———————————————————————-
    Dasselbe passiert mir auf GMX.

    Inzwischen lassen die überhaupt keine Kommentare mehr zu.
    Denen geht der Arsch auf Grundeis weil sie mit dem Löschen nicht mehr hinterherkommen indem sich der Wind im Land gedreht hat.
    Ein sehr gutes Zeichen für einen Meinungsumschwung aber ein schlechtes Zeichen für die Meinungsfreiheit.

  402. Wichtig ist, dass wir alle zusammenhalten um unser Land wieder auf Kurs zu bringen.

    Nie zu vergessen sind die, welche Ihr Leben lassen mussten und die welche direkt auf Demos für unser Land gehen.

    Die Deutsche Einheit lebt.

  403. Ben Shlaom, 02.09. 11:11

    Die zahlreich herangeschaffte Polizei ist nicht in der Lage, das grundgesetzlich garantierte Demonstrationsrecht abzusichern.

    Ich glaube eher, dass die Polizei (vor Ort!) sehr wohl in der Lage gewesen wäre, die Demo wie genehmigt und vollumfänglich durchführen zu lassen. Da stinkt etwas ganz gewaltig vom Kopfe her und das wäre einen U-Ausschuss wert, betroffene Stellen: Polizeipräsident Chemnitz, sächsisches Innenministerium, sächsischer Minipräser…

  404. Sebastian Leber Reporter beim Tagesspiegel.

    Ich hab heute viel Zeit in der Menge verbracht und leider tausende offen Rechtsextreme gesehen. Jeder weiß genau, wo er hier mitläuft. “
    **********
    Jedem, dem Links bzw Linke nicht passen ist rechtsextrem?????

    Was für eine Teuflische Logik!

  405. Habe gerade im Radio gehört dass in vielen Städten besonders in HH „gegen Fremdenhass“ demonstriert wurde.

    Warum findet eigentlich nie dagegen eine „spontane“ Gegendemonstration statt? Warum bestimmt immer die Gegenseite das Handeln?

    Jeder weiss es geht um „Hass“ gegen KRIMINELLE Ausländer, die schamlos unsere Gastfreundschaft verletzen und nicht um „Fremdenhass“.
    Wer das behauptet spaltet das Land und ist ein Hetzer!

    Wir müssen gefasst sein, die Regierenden erfindet sicher neue Daumenschrauben für uns.

  406. Watschel 2. September 2018 at 13:33

    Ja, die Schmierblätter zensieren zur Zeit wie verrückt. Sie lassen nur noch ganz wenige konservative Kommentare durch. Man sieht, dass die Lügenpresse ganz schön routiert.

  407. hhr 2. September 2018 at 18:24

    Das hat keinen Sinn sich darüber Gedanken zu machen oder aufzuregen. Die grünlinken Kommunisten wollen unser Land vernichten.

  408. erich-m 1. September 2018 at 21:01; Falls das kein falsch eingeschobenes „nicht“ ist, passt die Aussage doch, jedoch gehört statt nem Frage ein Ausrufezeit.

    johann 1. September 2018 at 21:38; Wer eine Versammlung stört oder sprengt kann mit Gefängnis bis 3 Jahren bestraft werden. Wenn da hunderte bis tausende Polizisten rumlungern und nicht grade wenige grüne mittlerweile wohl blaue Minnas, wo liegt das Problem, wenn man die ganzen Chaoten einkreist, und die mal 2 Tage in der Zelle verbringen lässt. Falls keine zur Verfügung steht, dann müssen die halt mit dem Auto zufrieden sein.

    eigenvalue 1. September 2018 at 22:11; Irgendwer hat neulich geschrieben, dass einer der beiden mittlerweile gestorben sein soll.

    Grade im ARD-Morgengrauen wurde Werbung für das Konzert der Linksradikalinkskiis gemacht. Die sollten sich in Grund und Boden schämen.

Comments are closed.