Dr. Thilo Sarrazin lieferte sich bei Servus TV einen heftigen Schlagabtausch mit dem früheren Salafisten-Prediger Kamouss
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der Hangar 7 von Servus TV, einem österreichischen Privatfernsehsender im Besitz der Red Bull Media House GmbH, ist eine politisch inkorrekte Talkrunde, in der auch Fakten über den Islam ausgesprochen werden dürfen, ohne dass die Zensurschere eingreift. Am Donnerstag, den 11. Oktober war dort in einer denkwürdigen Sendung Dr. Thilo Sarrazin eingeladen, der mit seinem neuen Buch „Feindliche Übernahme“ die Gefährlichkeit des Islams beschreibt und damit erneut in die Bestsellerlisten kam. Dazu die Wiener Lehrerin Susanne Wiesinger, die in ihrem Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“ die Integrationsprobleme moslemischer Schüler darstellt.

Die Gegenposition vertrat Abdul Adhim Kamouss, Imam und früherer Salafistenprediger, der vom Verfassungsschutz beobachtet wurde und Kontakte zu IS-Kämpfern hatte. In der ARD-TV-Talksendung bei Günter Jauch Ende September 2014 trieb er den Blutdruck von Heinz Buschkowsky und Wolfgang Bosbach mit seiner unerträglichen und besserwisserischen Plärrerei in die Höhe.

Kamouss gibt seit einiger Zeit vor, jetzt „moderat“ zu sein. Aber auch in der Sendung von Servus TV entlarvte er sich als sturer Islamverteidiger ohne einen Funken Selbstkritik, was Thilo Sarrazin erkennbar auf die Palme brachte.

Sarrazin stellte zunächst fest, dass sich die Zustände noch schlimmer entwickelt hätten, als er es 2010 in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ prognostiziert hatte. In seinem neuen Buch arbeitete er heraus, wie integrationsfeindlich sich Moslems in der Masse verhalten, belegt durch Statistiken.

Die Lehrerin Wiesinger wolle wie Sarrazin Kritik an der aktuellen Politik üben, insbesondere an derjenigen der Sozialdemokraten, die die Probleme ignorierten. Es werde der Fehler begangen, sich aus falscher Toleranz an die Lebensweise der moslemischen Schüler anzupassen. Dazu käme die Angst vieler Lehrer vor den eigenen Vorgesetzten sowie die Befürchtung, den Respekt in der Klasse zu verlieren, wenn man die westlichen Werte verteidige. Lehrerinnen würden schon dazu übergehen, sich „zugeknöpfter“ zu kleiden, da sie sich keinen Anfeindungen von moslemischen Schülern aussetzen wollten. Obwohl sie massive Probleme mit Moslems an den Schulen sieht, wirft sie aber Sarrazin trotzdem vor, dass er mit seinen Ausführungen „spalten“ würde.

Sarrazin konterte, dass die Wahrheit niemals spalte. Wer mit dem Scheinargument der Spaltung daherkomme, wolle die Wahrheit nicht in seiner ganzen Klarheit sehen. Als die Lehrerin feststellte, dass die moslemischen Schüler innerlich zwischen den Vorgaben ihres „Glaubens“ und der westlichen Realität in der Gesellschaft zerrissen seien, kam der Imam Abdul Adhim Kamouss ins Spiel. Ab diesem Zeitpunkt kippte die bisher sachlich und ruhig geführte Diskussion und geriet in eine islamisch dominierte Plärrerei (ab Minute 11:40).

Sarrazin habe ein völlig falsches Bild von Moslems und dem Islam. Kamouss hingegen sehe „tausende und abertausende von AkademikerInnen, LehrerInnen, InformatikerInnen, IngenieurInnen, ChemikerInnen, PhysikerInnen, BauingenieurInnen und so weiter und so fort. Sarrazins Bild entspringe einer „Wahnwelt“. Ab diesem Zeitpunkt prallten nüchterne Statistiken auf islamische größenwahnsinnige Wunschvorstellungen, die Sarrazin in eine verständliche Erregung versetzten, so wie ich ihn noch nie zuvor gesehen habe (Höhepunkt von Minute 19 bis 20).

Anschließend versuchte Lehrerin Wiesinger vom Imam eine Antwort bekommen, warum moslemische Schüler so von ihren Eltern unter Druck gesetzt werden, sich abzusondern, und dabei auch noch Unterstützung von der Moschee bekommen. In seiner Antwort (ab Minute 21:45) schwafelte Abdul Adhim Kamouss nur herum, dass er ein „anderes Bild“ habe. Als er behauptete, in deutschen Schulen werde 11-jährigen Kindern im Biologieunterricht Gruppensex von Schwulen vermittelt, geriet er mit Sarrazin, dessen Ehefrau Lehrerin war, gehörig aneinander (ab Minute 27, siehe Titelbild). Moderator Michael Fleischhacker musste den Moslem ermahnen, dass er nicht schreien solle, da dies unangenehm sei (Minute 28:55).

Äußerst bezeichnend der Filmeinspieler (ab 31:50) mit Reaktionen der politisch korrekten Mainstream-Medien, die das islamkritische Buch von Thilo Sarrazin rundweg ablehnen, ohne sich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen. Beispielhaft die Süddeutsche Zeitung, die faktisch argumentierende Islamkritiker seit Jahren bevorzugt als „Islamhasser“ abqualifiziert:

Sarrazin weiß diese Empörungs-Aufschreie gut einzuordnen, denn sachlich konnte kein Journalist seinem Buch, das über 750 Quellenangaben und Fußnoten enthält, etwas anhaben. Aber die Angst der überwiegend rotgrüngestrickten Medienmenschen sei eindeutig, dass die Aussagen des Buches „den Falschen“, sprich der AfD, helfen könnten. Das Buch passe ganz einfach derzeit nicht ins politische Konzept des Mainstreams.

Ab Minute 38:30 geht es um den Koran, wobei Abdul Adhim Kamouss wieder die typischen Nebelkerzen wirft, die Moslems standardmäßig verwenden, um von der Gefährlichkeit der dort enthaltenen Gewalt- und Tötungsbefehle abzulenken: Übersetzung, Offenbarungsanlässe, Mehrdeutigkeiten, Interpretationsmöglichkeiten, Abrogation etc.pp. Er steigerte sich auch in weitere Beleidigungen Sarrazins („Analphabet, was den Islam betrifft“) und Hamed Abdel-Samads („ein Islamhasser) hinein. Dazu quatschte er allen Gesprächsteilnehmer immer wieder lautstark dazwischen, so dass Moderator Michael Fleischhacker energisch einschritt (43:45):

„Ich lasse mir von Ihnen ganz gewiss nicht dieses Gespräch zerstören, ganz gewiss nicht. Sie unterbrechen ständig und versuchen, dieses Gespräch zu zerstören. Ich werde das nicht zulassen.“

Daraufhin begann der Moslem rumzujammern, dass er die ganze Zeit benachteiligt und unterbrochen werde, obwohl er es war, der ständig die anderen unterbrach. Danach schwadronierte er, dass der Islam für die Frauenrechte, für die Gerechtigkeit und gegen Menschenrechtsverletzungen sei sowie nichts vorschreibe. Europa müsse dankbar sein für das, was die muslimische Zivilisation ihm gegeben habe. Sein Schlusswort zu Sarrazin:

„Sein Buch, theologisch betrachtet, gehört auf den Mülleimer“

Hier das gesamte Video einer äußerst denkwürdigen Gesprächsrunde, die die Sackgasse trefflich beschreibt, in die wir durch das Eindringen des Islams in unsere offenen Gesellschaft geraten:

Hochinteressant auch dieses Studiogespräch von Sarrazin zusammen mit dem Chefredakteur der Weltwoche und SVP-Nationalrat Roger Köppel in der Sendung „Fellner! Live“ bei OE24.TV. Dazu seien laut Moderator Wolfgang Fellner fünf Sicherheitsbeamte im Studio gewesen, drei vom Landeskriminalamt Berlin und zwei aus Österreich von der Spezialeinheit Kobra, die Sarrazin beschützen würden, da er wohl Morddrohungen von Moslems ausgesetzt sei. Anlass war der ausverkaufte Auftritt von Sarrazin in der Wiener Stadthalle. Das Gespräch beginnt bei 6:25:

Dem Schweizer Nachrichtenportal „Nau“ stellten sich die beiden in Zürich zum Interview. Besonders billiant hier mal wieder die humorvolle Spitzbübigkeit, Gelassenheit und intelligente Formulierungsfähigkeit von Roger Köppel:

Zuvor waren die beiden am 15. September auch im Bayerischen Hof in München auf Einladung des Mises-Institutes aufgetreten. Hier der Vortrag von Thilo Sarrazin:

Ich hatte die Möglichkeit, am Rande seiner Buchsignierung mit Sarrazin zu sprechen. Den Niedergang der SPD sehe er leidenschaftslos, denn wenn seine Partei 2010 nach der Veröffentlichung seines Buches „Deutschland schafft sich ab“ auf ihn gehört hätte, statt seinen Parteiausschluss voranzutreiben, würde sie nicht dastehen, wo sie heute sei. Jeder sei seines Glückes Schmied.

Da diese sturen Linksideologen jetzt Parteiausschlussverfahren gegen Heinz Buschkowsky und ihn wiederaufgenommen haben, kann man auf den weiteren Absturz dieser verknöcherten Partei geradezu warten. Die 9,7% bei der Wahl in Bayern dürften nur eine Zwischenstation auf dem Weg in die totale Bedeutungslosigkeit gewesen sein. Selbst im traditionell linken Hessen ist der Absturz unter 20% vorprogrammiert. Wer nicht hören will, muss eben fühlen..


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben über 25 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

280 KOMMENTARE

  1. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/islam-und-christentum-was-zu-uns-gehoert-15846884.html

    Der Staat darf nichts von einer Religion erwarten, außer, dass sie sich im Rahmen der Verfassung bewegt. Das ist nicht wenig – gerade mit Blick auf den Islam.

    Ja, der Islam wird „in Indonesien anders gelebt als in Iran oder in Nigeria“.

    Rosig für Andersgläubige und für persönliche Freiheiten sieht es freilich in kaum einem islamisch geprägten Land aus. ❗

  2. Nun man mag mich jetzt dafür hauen, aber in einem Punkt hat der Muselmann Recht. Schule der Vielfalt und ähnliches gehört in den Mülleimer.

  3. Bekannte israelische Journalistin bezeichnet Charlotte Knobloch als „Idiotin“

    Ich habe noch nie zuvor von dieser jüdischen Idiotin gehört, die anscheinend der Ansicht ist, dass ihre Identität jedweder Sache, die sie fördern will, besondere Autorität verleiht. Daher behält sie sich das Recht vor, das Attribut „Nazi“ zu verwenden.

    Diese Typen gibt es auch in Israels linker Ecke. Wie du vielleicht erraten kannst, verabscheue ich sie. Aber es ist mehr als nur eine ärgerliche Wahl des Wortschatzes.

    Das Entscheidende ist, dass all diejenigen, die ihre verschiedenen Gegner routinemäßig als Nazis oder Rassisten bezeichnen, das, was die wahren Nazis getan haben, herunterspielen.

    https://philosophia-perennis.com/2018/10/20/bekannte-israelische-journalistin-bezeichnet-charlotte-knobloch-als-idiotin/

  4. Für mich ist das alle nur theoretischer Kram, viel lieber wär mir ein Buch in welchem Leute aufgezeigt bekommen, wie wir aktiv etwas verbessern können, ausser nur zur Wahl ein Kreuz zu machen. Deutschland schafft sich ab und feindliche Übernahme, blabla, das wissen wir ja nun. Hilft uns aber kein Stück weiter. Ich wird mir jedenfalls keins dieser Bücher kaufen. In diesem Forum hier gibt’s jede Menge Leser aber jeder sitzt für sich allein zu Hause und motzt vor sich hin, nur ändert sich dadurch nix .

  5. Diesem Kamouss würde ich zutrauen, dass er Köpfe abschneidet und kleine Kinder ermordet, dessen Visage und seine intonalität sind so voller Hass, dass es mir eiskalt den Rücken herunter läuft.

    Selbst bei Adolf Hitler oder Heinrich Himmler kann ich solch einen Hass in der Mimik nicht Beobachten, wenn ich mir deren Reden anschaue.

    Dieser Kamouss zeigt wohin die Reise geht und das der Bürgerkrieg, in mit Muslimen durchsetzten Gesellschaften, die einzig logische Konsequenz ist.

    Der Bürgerkrieg ist die Endstation von Angela Merkels Politik und wir laufen mit Volldampf darauf los.

    Wir sollten deshalb jetzt die Reißleine ziehen und mit harter Hand und eisernem Besen auskehren,, mit jedem Jahr was wir länger warten nehmen wir blutigere und brutalere Konflikte in Kauf

  6. „Als er behauptete, in deutschen Schulen werde 11-jährigen Kindern im Biologieunterricht Gruppensex von Schwulen vermittelt, geriet er mit Sarrazin, dessen Ehefrau Lehrerin war, gehörig aneinander“

    Und genau das war die Stelle, an der sich der Sozialdemokrat Sarrazin auf Glatteis begab. Offenbar ist ihm seinerzeit in all den Wirren um „Deutschland schafft sich ab“ entgangen, dass bereits die damalige „First Lady“ – die mit dem Koerner-Gruss – einige Aktivitaeten im Bereich des Sexualkundeunterrichts entfaltet hatte. Im Endeffekt wird genau hier die Bruchlinie zwischen den Vorstellungen der Kinderficker und denen der Moslems liegen. Man kann sich darauf freuen.

  7. „Anschließend versuchte Lehrerin Wiesinger vom Imam eine Antwort bekommen, warum moslemische Schüler so von ihren Eltern unter Druck gesetzt werden, sich abzusondern, und dabei auch noch Unterstützung von der Moschee bekommen.“

    — O die ihr glaubt, nehmt nicht die Juden und die Christen zu Schutzherren! Sie sind einer des anderen Schutzherren. Und wer von euch sie zu Schutzherren nimmt, der gehört zu ihnen. Gewiß, Allah leitet das ungerechte Volk nicht recht. (Koran 5:51)

    — O die ihr glaubt, nehmt nicht Meine Feinde und eure Feinde zu Schutzherren, indem ihr ihnen Zuneigung entgegenbringt, wo sie doch das verleugnen, was von der Wahrheit zu euch gekommen ist, und den Gesandten und euch selbst vertreiben, weil ihr an Allah, euren Herrn, glaubt. (Nehmt sie nicht zu Schutzherren), wenn ihr wirklich ausgezogen seid zum Abmühen auf Meinem Weg und im Trachten nach Meiner Zufriedenheit. (Tut das nicht, indem) ihr ihnen heimlich Zuneigung zeigt, wo Ich doch besser weiß, was ihr verbergt und was ihr offenlegt. Und wer von euch das tut, der ist fürwahr vom rechten Weg abgeirrt. (Koran 60:1)

  8. Dogmatiker bekämpft man am besten mit der eigenen Medizin…es schadet also nicht diesen Islam“ zu kennen und zitieren zu können. Die Aussagen sind ziemlich klar und eindeutig. Das hat sich im modernen Europa bewährt…

  9. Freya- 20. Oktober 2018 at 20:48

    Bündnis „Fulda stellt sich quer“: Die Jugendorganisationen von AWO, DGB, Verdi und den Grünen rufen dazu auf AfD Anhänger „zu fisten“, also sexuell zu missbrauchen.

    https://www.instagram.com/p/BoSGCVlnGjX/

    Wir sollten solchen Vereinen die Gemeinnützigkeit aberkennen lassen und anstrengen dass solche Verbände keine Fördermittel mehr bekommen. Denn es ist Millionen von AfD Wählern und Mitgliedern nicht zuzumuten Steuern zu bezahlen die an Organisationen gehen die zur Gewalt gegen sie selbst aufrufen.

    AWO und DIAKONIE sollten diesbezüglich mal richtig juristisch unter die Lupe genommen werden.

  10. Freya- 20. Oktober 2018 at 20:44

    „Bekannte israelische Journalistin bezeichnet Charlotte Knobloch als „Idiotin““

    Wo ist das Problem? Was wahr ist, muss auch wahr bleiben.

  11. Nachd m ich die Sendung bereits vor einigen Tagen gesehen habe, vermute ich – so verstehe ich auch Thilos Äußerungen – dass der Imam seine Meinung um Leinen Deut geändert hat und nur, um dem Verfassunogsschutz zu entgehen, Taduyia betreibt! Einen Hinweis daruf gibt mir sein grenzenloser Hass auf Hamd-Abd l Samad, dem er in seinen Äußerungen freien Lauf ließ!
    Das ist kein „harmlöser“, „integruerter“ und dem westlichen Wertesytem verpflichteter Mohammedaner, sondern einer der im Untergrund die „islamische Revolution“, geschickt getarnt, vorantreibt! Dieser Mann ist in seinem gesamten Auftreten unsympathisch und mir ist unverständlich, warum er nicht mehr vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Reicht es, den Herren ein paar Lügen zu erzählen und dann ist man raus „aus der Nummer“?

  12. Freya- 20. Oktober 2018 at 20:40

    Wolfgang Seibert Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in Schleswig Holstein wird von Politik und linker Szene hofiert. Jetzt kommt raus: Er ist gar kein Jude!

    http://www.spiegel.de/plus/audiostory-wolfgang-seibert-ein-hochstapler-und-seine-unglaubliche-karriere-a-751abd77-c595-47fb-830d-a0cb56940ffc-amp?__twitter_impression=true

    Er hat also sein vorgetäuschtes Jude sein, nur dazu benutzt, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

    Ein Fall für die Psychiatrie dieser Seibert.

  13. Haremhab 20. Oktober 2018 at 20:48
    Warum darf man den Islam nicht kritisieren? Grüne sind doch auch immer gegen die Kirche.
    ————————–

    „Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen“ (Koran 2:2)

  14. Die Medien jubeln zur Abwechslung heute mal eine Anti- Brexit Demo in London hoch. Wenn es nach denen ginge, würde so oft abgestimmt, bis der Brexit zurückgenommen würde.

  15. Haremhab 20. Oktober 2018 at 20:48
    Warum darf man den Islam nicht kritisieren? Grüne sind doch auch immer gegen die Kirche.

    —————————————-
    Sei schlau, wähle blau! 🙂

  16. @Heisenberg, 20. Oktiber 2018, 20:10 h:
    Das ist für Linke typisch! Wenn ein Abstimmungsergebnis nicht „passt“, dann wird so oft abgestimmt bis das Egebnis „stimmt“! (-:)

  17. Haremhab 20. Oktober 2018 at 20:48
    Warum darf man den Islam nicht kritisieren? Grüne sind doch auch immer gegen die Kirche.
    ————————-

    Der Überlieferung nach ist der KORAN vom arabischen Mond- und Kriegsgott Al-Lah direkt vom Himmel geworfen worden. Deshalb dürfen Menschen den Koran nicht kritisieren, weil man damit ja Al-Lah kritisieren und sich klüger, als dieser aufspielen würde. Das Wort Al-Lahs hat sich demnach im Koran inlibriert.
    Koran 43:3 : „Wahrlich, Wir haben ihn zu einem Quran in arabischer Sprache gemacht, auf daß ihr (ihn) verstehen möget.“
    Koran 18:27 : „Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (als Offenbarung) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte.“
    Koran 2:2 : „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“
    Koran 6:34 : „Und es gibt niemand, der die Worte Allahs (durch die alles von vornherein bestimmt ist) abändern könnte.“

  18. Nur zu empfehlen, die Österreicher!! So etwas gibt es in Deutschland nicht.
    Ich schaue oft rein bei Servus TV. Ich hoffe auf etwas anderes wie ARD-ZDF etc…

  19. @ Hans R. Brecher 20. Oktober 2018 at 21:19

    Der Edle verlangt alles von sich selbst,
    der Primitive stellt nur Forderungen an andere.

    Konfuzius

  20. Haremhab 20. Oktober 2018 at 21:19
    @ Hans R. Brecher 20. Oktober 2018 at 21:13

    Den Slogan habe ich erfunden.

    ——————————–
    Und ich habe ihn von Dir kopiert … 🙂

  21. Die Schüler sind „zerrissen“, ach ja!

    Die Schüler sind als erstes undiszipliniert, respektlos, vorlaut, schlampig und faul + laut natürlich!
    Von der geistigen Aufnahmefähigkeit jedes Einzelnen einmal ganz abgesehen merken selbst die kleinsten Islamkinder trotzdem, dass sie mit dem ISLAM eine mächtige Kraft im Rücken wissen!

    Es wird Zeit, dass man den Kleinen beibringt: Wenn der Lehrer spricht, dann sprichst du nicht!
    Und wenn der Lehrer spricht, dann siehst du nur den Lehrer an und zappelst nicht herum!

    Das wäre schon mal ein Anfang! Und wenn die Kinder unbedingt HALAL Essen haben wollen/sollen, dann müssen sie extra bezahlen und das Essen in einem separaten Raum einnehmen (in einem Döner Raum)! So einfach könnte das sein! In dem Raum könnten sie dann auch beten, dann wüssten sie auch gleich was Lärm bedeutet, der andere Menschen nervt!

  22. Drachentoeter 20. Oktober 2018 at 20:51
    Für mich ist das alle nur theoretischer Kram, viel lieber wär mir ein Buch in welchem Leute aufgezeigt bekommen, wie wir aktiv etwas verbessern können, ausser nur zur Wahl ein Kreuz zu machen. Deutschland schafft sich ab und feindliche Übernahme, blabla, das wissen wir ja nun. Hilft uns aber kein Stück weiter. Ich wird mir jedenfalls keins dieser Bücher kaufen. In diesem Forum hier gibt’s jede Menge Leser aber jeder sitzt für sich allein zu Hause und motzt vor sich hin, nur ändert sich dadurch nix .

    ________
    Und welche Heldentaten hast du inzwischen vollbracht, du dämlicher Schwätzer?
    Solche Labertaschen mit ihrem unreflektiertem Gesabbel brauchen wir hier nicht.
    Davon gibt hier schon genug.

  23. Haremhab 20. Oktober 2018 at 21:22
    @ Hans R. Brecher 20. Oktober 2018 at 21:19

    Der Edle verlangt alles von sich selbst,
    der Primitive stellt nur Forderungen an andere.

    Konfuzius

    —————————–
    Passt genau auf die muselmanischen Leberwürste!

  24. Keine andere Volksgruppe in Deutschland macht mehr Terror, begeht mehr Straftaten, ist gewalttätiger, verlogener, uneinsichtiger, verbohrter, und verursacht mehr Stress und Kosten — nicht nur bei der Polizei und der Justiz — als Moslems (=Islamisten!). Und das obwohl Moslems in Deutschland nur eine kleine Minderheit sind (7,5%).

  25. Mohammed, der PROPHET (und Gründer) der Mondgott-Sekte ISLAM, hat im Alter von ca. 50 Jahren das Mädchen Aischa geheiratet, das erst 6 Jahre alt war.
    Der Historiker Muhammad ibn Sa’d († 845 in Bagdad) überliefert in seinem Klassenbuch die eigene Aussage von Aischa: „Der Gesandte Allahs heiratete mich im Monat Schawwal im zehnten Jahr der Prophetie, drei Jahre vor der Auswanderung, als ich sechs Jahre alt war. Der Gesandte Allahs wanderte aus und kam in Medina am Montag, den 12. Rabi al-awwal, an und veranstaltete mit mir die Hochzeit im Monat Schawwal, acht Monate nach seinem Auszug. Die Ehe vollzog er mit mir, als ich neun Jahre alt war.“

    Bericht eines Mädchens aus Jemen: „Als ich verheiratet wurde, war ich elf Jahre alt. Verheiratet hat mich ein Onkel von Mutters Seite. Er fand den Bräutigam durch seine Verbindungen; der war fünfzig Jahre alt. Er tat es aus Habgier. Mein Onkel bekam 200,000 Rial und mein Vater 160,000 in Geld und 300,000 in Gold als Brautpreis. Es ist jetzt sechs Jahre her, dass ich verheiratet und geschieden wurde, und ich habe eine Tochter von ihm. Ich war sehr jung und verstand nicht, was es bedeutet, verheiratet zu sein. Mein Ehemann hat vor mir drei Frauen geheiratet und er hat 15 Kinder. Er ist reich. Am Tag der Hochzeit war ich noch nicht in der Pubertät. Er hatte Verkehr mit mir in der ersten Nacht und natürlich wusste ich nicht, was ein Mann mit einer Frau macht und was ich tun sollte. Er drang in mich ein, ich hatte Schmerzen, diese Nacht war entsetzlich. Ich dachte, er würde mich töten, als er mich mit Gewalt nahm. Ich versuchte, mich zur Wehr zu setzen, ich konnte es nicht, dann wurde ich ohnmächtig. Als ich am Morgen zu mir kam, hatte er mich verlassen und sich zur Ruhe begeben. Und er hatte Verkehr mit mir am zweiten und dritten Tag, und er machte es zwei- bis dreimal am Tag. Es war als würde ich zerschnitten werden und er bestand darauf, es jeden Tag zu machen. Obwohl ich darum bettelte, es nicht zu tun, setzte er seinen Willen durch. Natürlich ist er ein Mann und er hat mich nicht aus Liebe geheiratet, sondern für sein Vergnügen, und meine Schmerzen und Qualen waren ihm gleichgültig. Ich lebte zwei Jahre bei ihm, es war wie eine Hölle. Seine anderen Frauen behandelten mich sehr schlecht.“

    Großbritannien: Kinder als Bräute – Islam verheiratet neunjährige Mädchen (London). Neunjährige Mädchen werden in der Moschee zur Ehe gezwungen. Das geschieht nicht nur im tiefsten Afghanistan, im Jemen oder in Mali, sondern mitten in Europa. In London, dem Zentrum der politischen Korrektheit werden Mädchen, die noch Kinder sind, verheiratet. Auf das Problem weist seit Jahren die Frauenorganisation The Iranian and Kurdish Women’s Rights Organisation (IKWRO) hin. 2010 konnte sie allein für den Londoner Stadtteil Islington rund 30 Zwangsehen nachweisen. Mindestens drei von ihnen betrafen elfjährige und zwei neunjährige Mädchen. Laut IKWRO nehmen Zwangsehen mit minderjährigen Mädchen in Großbritannien stark zu. Die Öffentlichkeit nimmt wenig Notiz davon. Kritik am Islam ist politisch nicht korrekt. Obwohl die kulturelle Bereitschaft zur Verheiratung von kleinen Mädchen bekannt ist, machen Pädophilie-Jäger einen großen Bogen um die Religion des arabischen Propheten. Die politische Korrektheit verlangt vielfältigen Tribut.

  26. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Oktober 2018 at 21:08
    Freya- 20. Oktober 2018 at 20:40

    Wolfgang Seibert Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in Schleswig Holstein wird von Politik und linker Szene hofiert. Jetzt kommt raus: Er ist gar kein Jude!

    http://www.spiegel.de/plus/audiostory-wolfgang-seibert-ein-hochstapler-und-seine-unglaubliche-karriere-a-751abd77-c595-47fb-830d-a0cb56940ffc-amp?__twitter_impression=true

    Er hat also sein vorgetäuschtes Jude sein, nur dazu benutzt, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

    Ein Fall für die Psychiatrie dieser Seibert.

    Vielleicht werden solche mit Absicht eingesetzt im Auftrag des Staates. Der aus SH ist halt aufgeflogen warum auch immer.

    Steht ja dran er war der Liebling der Linken. Sein Auftrag war wohl im Kampf gegen Rechts mitzuwirken.

    Weder Schuster noch Kramer sind „echte“ Juden.

    Im Judentum wie auch im Christentum in mittlerweile abgespeckter Form allerdings, gilt das Matriarchat.

    Nur wer eine jüdische Mutter hat ist Jude. Ein jüdischer Vater langt nicht.
    Konvertierte Juden gibt es eher nur bei einer Heirat.

    Im Islam gilt das Patriarchat. Jedes Kind von einem Moslem ist auch einer.

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass Antisemitismus vom deutschen Staat gesponsert und weltweit vom BND unterstützt wird.

  27. @Hans R. Brecher 20. Oktober 2018 at 21:29
    Haremhab 20. Oktober 2018 at 21:22
    Hans R. Brecher 20. Oktober 2018 at 21:19

    Der Edle verlangt alles von sich selbst,
    der Primitive stellt nur Forderungen an andere.
    Konfuzius
    —————————–
    Passt genau auf die muselmanischen Leberwürste!

    Schuld sind immer die Anderen!

    Sigmund Freud behauptete, das Schuldgefühl sei das wichtigste Problem der Kulturentwicklung. Die Regulation sozialen Verhaltens (Kultur) liegt in den Händen des Über-Ichs (des Gewissens). Dieses bedient sich des Schuldgefühls.

    Nach Freud hat der abendländische Mensch die Schuld verinnerlicht. Das beruht, zumindest symbolisch, auf der biblischen Erzählung von der Erbsünde, die zum Übergang vom unschuldigen Naturzustand zur Teilung in Gut und Böse führte.

    Eine Erbsünde im abendländischen Verständnis gibt es im Islam jedoch nicht.

    https://www.zeit.de/2003/04/Schuld_im_Islam/seite-3

  28. „Sein Buch, theologisch betrachtet, gehört auf den Mülleimer“

    Das hat schon Voltaire gesagt.

    “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

  29. Ihr scheiss Pinews Spackos, habe mir die Sendung angeschaut, da wurde nur 99% Werbung für den Terror Islam gemacht, so ein Dreck würde ich mich nicht mehr anschauen. Irgendwie glaube ich, Dass PINews Faschismus vom Tiefen Staat finanziert wird!

  30. Was fällt an dieser Liste auf?

    Kurt Schuhmacher
    Herbert Wehner
    Willy Brandt
    Helmut Schmidt
    Tilo Sarrazin

    Das sind in zeitlicher Reihenfolge die wichtigsten Sozialdemokraten der Nachkriegszeit. Bis auf Tilo Darrazin bekleideten sie auch immer wichtige Ämter in der Partei. Seitdem allerdins Dummheit ein Auswahlkriterium für den Parteivorstand ist, geht es bergab mit der SPD.

  31. Für Menschen die sich mit Ökonomie beschäftigen gibt es nur Fakten…wenn solche Leute auf realitätsferne Religioten treffen gibt es ein Blutbad…deswegen sollten sich Patrioten zumindest mit der Grundlagen der Ökonomie beschäftigen. Man kann aus diesem Gebiet viel nützliches Wissen mitnehmen….um mit solchen Spinnern fertig zu werden.

  32. UK: Der Marsch der „Volks-Abstimmung“ ist kein Marsch für das „Volk“. Es ist ein Marsch für das Establishment, für den Status quo, für die Technokratie über der Demokratie, dafür, dass Sie die Dinge so machen, wie Sie seit 40 Jahren geschehen sind.

    Die wirklichen Menschen, die wirklichen Rebellen, sind zu Hause und gehen ihrer Geschäfte nach.

    https://twitter.com/PaulEmbery/status/1053638421615439872

  33. Die DEUTSCHEN haben einen großen Nachteil, sie sind nicht praktisch veranlagt!

    Sie sind Perfektionisten und Umstandskrämer, die alles hundertprozentig machen wollen und die das Gefühl für Rationalität entweder nie entwickelt haben oder es ist ihnen abhandengekommen.
    Allein die Fahrscheinautomaten, die kein Mensch auf Anhieb versteht, sind sinnbildlich dafür, wie die Deutschen funktionieren. Umständlich, unübersichtlich, verschlossen, rätselhaft, unpraktisch, hilflos und unbeholfen!

    Auf irgendwelche Horden, die ihre wohldurchdachten Fahrscheinautomaten durcheinanderbringen, plündern oder kaputt machen sind sie wirklich nicht vorbereitet und können dem kurzfristig auch nichts entgegensetzen!

    Es ist traurig, die Hilflosigkeit mit anzusehen!

  34. @ Hans R. Brecher
    Die dauerbeleidigte Muselleberwurst rettet mir die Nacht!:-))))
    Genau so einen morgenländischen Jammerlappen darf ich jetzt in meinem anschließenden Nachtdienst betreuen.

  35. Gegen Sexualkundeunterricht hat Abdul grundätzlich nichts, klar, wenn Aishe ihren 6. Geburtstag feiert, muss sie ja Bescheid wissen, wie man die Beine spreizt, sonst gehts ratzfatz wegen verweigerter Zwangsheirat in die Weiterverarbeitung als Döner-Spieß.

  36. Themenvorschlag

    In der aktuellen ausgabe des linksradikalen Magazins SPIEGEL wird die Mecklenburger Hass- und Gewaltband Feine Sahne Fischfilet regelrecht hofiert.

    Es heißt Feine Sahne Fischfilet sei für alle diejenigen die jung und wild sein wollen aber keine rechten Fascho-Bratzen.

    Die Böhsen Onkelz z.B. haben in ihrer gesamten Geschichte niemals solche hasserfüllten und menschenverachtenden Texte von sich gegeben wie z.B. Feine Sahne Fischfilet, dennoch wurden sie immer von den Medien als Nazis und Rechte runtergeschrieben.

    Feine Sahne Fischfilet hingegen, die sich als marxistisch und links bekennen, werden bis zum Bundespräsidenten hoch hofiert.

    Wenn linke zu Gewalt und Mord an Polizisten aufrufen ist das für den Frank Walter offenbar kein Problem.

    Heuchlerisch ist auch die Absage der Bauhaus Stiftung an Feine Sahne Fischfilet. Diese edle Stiftung sagt das Konzert nicht wegen der menschenverachtenden Texte (schwangerer Frau das Kind aus dem Bauch treten) ab. Nein die Bauhaus Stiftung befürchtet Racheakte von bösen AFD Nazis, sollte das FSF-Konzert in den Räumlichkeiten des Bauhaus stattfinden.

    Es wird Zeit das mit den Linken und mit den immer dreister werdenden Muslimen in Deutschland endlich richtig aufgeräumt wird und zwar bis hoch zum Bundespräsidenten, der eine Band bewirbt, die zu Gewalt an unseren Polizisten aufruft.

    Gegen diese totalitären linken Machenschaften muss mit aller Entschlossenheit vorgegangen werden.

    Asoziale Linke und Muslime haben sich schon immer miteinander verbrüdert (siehe Diktaturen in der Dritten Welt) jetzt auch in Germany.

  37. Im österreichischen und im Schweizer Fernsehen darf Sarrazin immerhin auftreten und über sein Buch sprechen. Im deutschen Fernsehen dagegen versucht man offenbar, sein neues Buch totzuschweigen. Das war in 2010 bei „Deutschland schafft sich ab“ ganz anders. Damals gab es keine Talkshow, bei der nicht versucht wurde, Sarrazin als Rassisten durchzudrücken. Den Verkaufszahlen hat es nicht geschadet.

  38. att alle –
    att fettes schweinefl. mit erbsensuppe —
    the war of cittizens wird kommen – eer ist überfällig –
    eer wird graussam stellt alles in den schatten –
    der dritte weltkrieg wird verschluckt von iihm –
    niemand von denen wird vergessen –
    danach kann dass jüngste gerichtt kommen.
    und die wenigen raffen sich neu zusammen …
    steht in der bibel übrigens –
    mir läufft ein schauer. …

    general v.d. deer älbler. auf die zukunft ohne politiker.

  39. @ seegurke 20. Oktober 2018 at 22:10

    Wer arbeitet in der Halal-Schlachterei?

    Nur Moha-Mett und Ach-Mett.

  40. Früher brauchte es 20-25 Jahre, bevor sich eine neue Idee durch setzte.
    Sowohl politisch wie auch industriell als auch gesellschaftlich.
    Heute mag das aufgrund der Informationsgesellschaft schneller gehen, aber es braucht immer noch 8-10-(12) Jahre.
    Bis 2023/2025 wird es wohl noch so weiter gehen, mehr schlecht als echt.
    Aber dann ist die Wendemarke erreicht.

  41. @Haremhab

    Jetzt haben wir schon zwei Slogans („Sei schlau und wähle blau!“):

    „Sag der Altpartei ade und wähle AfD!“

  42. stimme 99% zu mit Sarrazin’s 1. Kapitel (ueber islam) 🙂

    1% dagegen, weil er immer noch das politisch korrekte (= falsche!!) Kunstwort „Islamismus“ / „Islamisten“ verwendet „daraus bildet sich der politische Islam“ (allah’ss Ziel ist REIN poltisch: WELTVORherrschaft 8/39; 9/29-33; 48/1-28; 61/4-9 ) und nicht die wichtige „Doctrine of Abrogation“ STORNO DER FRUEHEREN (Mekka) FRIEDVOLLEN VERSEN (Naskh, 2/106, 16/101) benennt, ALS MUH. 12 Jahre nur ueber ca. 100 Nachfolger hatte

  43. Talk im Hangar-7

    Der irre Prediger ist schlichtweg unerträglich. Wenn er spricht muss man sofort den Ton abstellen. Der reine Wahnsinn! Die infantile Erregtheit, die laute Stimme, die unentwegt gestikulierenden Hände… der Typ ist einfach nicht ganz dicht.

  44. Diskutieren mit einem Basari ist wie einreden auf ein Martinshorn,
    die argumente sind wurscht wenn man nur laut genug brüllen kann.

  45. Diskutieren mit einem Basari ist wie einreden auf ein Martinshorn,
    die argumente sind wurscht wenn man nur laut genug brüllen kann.

  46. „Danach schwadronierte er, dass der Islam für die Frauenrechte, für die Gerechtigkeit und gegen Menschenrechtsverletzungen sei sowie nichts vorschreibe.

    — „Die Männer sind den Weibern überlegen, wegen dessen, was Allah den einen vor den anderen gegeben hat.“ (Koran)

    — „Sie [Juden, Christen, Atheisten] möchten gern, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr (alle) gleich seiet. Nehmt euch daher von ihnen keine Vertrauten, bevor sie nicht auf Allahs Weg auswandern! Kehren sie sich jedoch ab, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet, und nehmt euch von ihnen weder Schutzherrn noch Helfer“ (Koran 4:89)

    — Als dein Herr den Engeln eingab: „Gewiß, Ich bin mit euch. So festigt diejenigen, die glauben! Ich werde in die Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt oberhalb der Nacken und schlagt von ihnen jeden Finger!“ (Koran 8:12)

    — Wenn ihr auf diejenigen, die ungläubig sind, (im Kampf) trefft, dann schlagt den Hals. Wenn ihr sie schließlich schwer niedergeschlagen habt, dann legt (ihnen) die Fesseln fest an. (Koran 8:12)

    ————————-

    „Europa müsse dankbar sein für das, was die muslimische Zivilisation ihm gegeben habe.“

    — Warum hat niemand nachgefragt, was die muslimische „Zivilisation“ denn genau Europa gegeben hat?
    Außer Mord, Totschlag und Zerstörung kann ich nichts erkennen.

  47. In Deutschland begangene muslimische (= islamistische!) „Ehren“morde
    (Von mir willkürlich ausgewählte Jahre)
    im Jahr 2017: mindestens 46 Morde (= alle 7,9 Tage ein Mord)
    im Jahr 2016: mindestens 42 Morde (= alle 8,7 Tage ein Mord)
    im Jahr 2015: mindestens 24 Morde
    im Jahr 2014: mindestens 17 Morde
    im Jahr 2010: mindestens 26 Morde
    im Jahr 2007: mindestens 16 Morde
    von 2001 bis 2006: mindestens 34 Morde (= 5,6 Morde pro Jahr)
    von 1990 bis 2000: mindestens 27 Morde (= 2,7 Morde pro Jahr)
    (Quelle: http://www.ehrenmord.de/doku/2017/doku_2017.php)

  48. Eugen Abler (CDU): „Wir haben den Islam unterschätzt. 80 Prozent der Asylbewerber sind Muslime. Sie haben meist keine realistische Vorstellung von Menschenrechten, Demokratie und freiheitlicher Ordnung. Frauen sind nicht gleichberechtigt. Der Islam kennt aus seiner Heimat keine Toleranz gegen andere Religionen. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Doch wenn es so weiter geht, gehört Deutschland in einigen Jahrzehnten zum Islam. Erdogan will die Islamisierung auch in Deutschland vorantreiben. Dabei spielen auch in Deutschland die von der Türkei unterstützten Moscheen für die Radikalisierung von Islamisten weiterhin eine zentrale Rolle. Dieser Islam ist totalitär, da er das gesamte Leben der Menschen beherrschen will. Das private wie das öffentliche und das politische. Der Islam möchte unsere Staatsform zerstören. Für ihn gibt es nur zwei Sorten von Menschen: gläubige Moslems und Ungläubige. Christen sind Ungläubige, die man laut Koran belügen, betrügen und töten darf. Ich warne ausdrücklich von einer Verharmlosung der Islamisierung.” (Rede beim CDU-Parteitag 2016)

  49. Freya- 20. Oktober 2018 at 20:40
    Wolfgang Seibert Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in Schleswig Holstein wird von Politik und linker Szene hofiert. Jetzt kommt raus: Er ist gar kein Jude!
    *************
    Bei welcher Partei ist er Mitglied?

  50. Illegale Einwanderer (= Nichteuropäische Ausländerfeinde und Rassisten = Moslems = Islamisten) sind nur 2 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, sie begehen aber 11,4 Prozent aller Vergewaltigungen und 20 Prozent aller Morde! (Quelle: Christian Pfeiffer im SWF1, Anfang Juni 2018).

  51. 32-Jährige zu Boden gerissen und sexuell bedrängt: Polizei sucht Angreifer

    … Nachdem sie an dem Unbekannten vorbei gegangen war, wurde sie plötzlich von hinten zu Boden gerissen. Der Täter drückte die Frau anschließend mit seinem Körpergewicht nach unten auf den Boden. Als er versuchte, ihre Hose zu öffnen, wehrte sich die 32-Jährige mit mehreren Faustschlägen, worauf es ihr gelang, sich zu befreien und zu flüchten. Glücklicherweise erlitt das Opfer keine Verletzungen. …
    Der Täter wurde als jüngerer Mann mit dunklem Teint und schwarzen Haaren beschrieben, die an den Seiten stark rasiert waren. Er trug eine schwarze Jogginghose und einen Pullover mit einem unbekannten Aufdruck.

    https://www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-32Jaehrige-zu-Boden-gerissen-und-sexuell-bedraengt-Polizei-sucht-Angreifer-_arid,1257615.html

  52. Artikel:
    Er steigerte sich auch in weitere Beleidigungen Sarrazins („Analphabet, was den Islam betrifft“) und Hamed Abdel-Samads („ein Islamhasser) hinein.
    ——————————-
    Er sagte da sowas wie „Von wem haben Sie Ihre Informationen über den Islam? Von Hamed Abdel-Samad? Das ist ein ein Islamhasser“.
    Und ich dachte: Na und? Selbst wenn. Auch jemand, der eine Sache haßt, kann trotzdem korrekte Informationen über sie liefern.
    Man muß trennen zwischen der objektiven Beschreibung einer Sache und subjektiven Meinungen über diese. Zu dieser Trennung war Herr Kamouss offenbar nicht in der Lage. Hier fehlt Bildung, hier fehlt Aufklärung.
    Und da er das auch gar nicht lernen will, werden diese Dinge bei ihm immer fehlen. Mit so jemandem ist nur schwer umzugehen.

  53. Rund 50 Prozent aller Knastinsassen in Deutschland sind AUSLÄNDER, die meisten davon nichteuropäische Ausländer (= MOSLEMS). Im Staate Berlin sind 90 Prozent (!!) aller Knastinsassen MOSLEMS (Quelle: Zentralrat der Islamisten Deutschlands, osä.)

  54. Auch in Essen die typischen Islahm Kopftuch Probleme:
    https://www.waz.de/staedte/essen/streit-um-kopftuch-eskaliert-in-essener-apotheke-id215599509.html

    @HGS.

    Quatsch! Das gaben die vor ein paar Jahren (2014?) in ihrer Dummheit verbreitet
    um einen Imam als Gefängnisseelsorger (Rekrutierung zum Sprengglauben) zu bekommen.
    Um dann zu merken dass das ein Eigentor (90% der Knastis in B. Muslime!) war.
    Es gibt sicherlich eine hohe Anzahl von Muslimen in Berliner Knästen, aber nicht 90%.

  55. Total O.T.
    Vor einigen Wochen lud ich zum PI-Treffen in Berlin Schöneberg ein. Maximal sechs PI-ler, dass sagte ich damals. Vier waren wir. Aber ein voller Erfolg! Ich lebe zur Zeit im Rheinland, nehme also das Angebot einer irischen Fluggesellschaft vormittags von Köln aus hin, abends zurück zu fliegen. Kostet, gut gebucht 9,99€ pro Strecke.
    Wenn unser „Privatier“ Mitte November zurück aus seinem Urlaub ist; dann, dann soll die Aktion nochmals starten!
    Tschuldigung; aber mit nem Taxi zu nem Italiener oder Kroaten nah beim Flughafen, reden und essen, abends zurück. Das kostet 20€ plus 3€ fünf fürs Taxi. Das Essen, das kostet das was es je nach Bestellung kostet.
    Mit dreißig oder vierzig Euro ist jeder dabei. Wir treffen uns dafür zu einem Meinungsaustausch, alte PI-Freundschaften werden erneuert, wir sehen uns Gesicht zu Gesicht.
    Wer länger in der Hauptstadt des Verbrechens bleiben will; unter 30€ ÜF gibt es Unterkünfte.
    Für die persönliche Sicherheit in Berlin garantiere ich aber NICHT!
    Den genauen Termin gebe ich frühzeitig an; so frühzeitig, dass jeder noch das Billigtiket bekommen kann!
    Hier zum bestimmt 40. mal
    peterwood@india.com
    Ich antworte bestimmt; evtl. mit Zeitverzögerung wenn ich eben mal wieder politisch weg bin.

  56. Einzelfall
    20. Oktober 2018 at 23:19
    Die Intelligenzbestien fluten das Land und die „Wissenschaft“ wundert sich.
    ++++

    Wenn die Dämlichen sich überproportional vermehren, also vor allem Neger und Araber, sinkt der durchschnittliche IQ der Weltbevölkerung insgesamt.
    Um das festzustellen, bedarf es keiner Wissenschaft!
    Das begreift auch schon eine deutsche Brötchenverkäuferin!

  57. Eistee 20. Oktober 2018 at 23:07
    Artikel: Er steigerte sich auch in weitere Beleidigungen Sarrazins („Analphabet, was den Islam betrifft“) und Hamed Abdel-Samads („ein Islamhasser) hinein.
    ——————————-
    Er sagte da sowas wie „Von wem haben Sie Ihre Informationen über den Islam? Von Hamed Abdel-Samad? Das ist ein ein Islamhasser“.
    ———————

    Sarrazin hat seine Informationen über den Islam aus dem KORAN. Anscheinend hat niemand, der sich über Sarrazins Buch das Maul zerreisst, dieses gelesen. Geschweige denn den Koran.
    ———————

    „Danach schwadronierte er, dass der Islam für die Frauenrechte, für die Gerechtigkeit und gegen Menschenrechtsverletzungen sei sowie nichts vorschreibe.“

    — Das ist nichts anderes als eine BLANKE LÜGE. Oder gibt es auch nur einen einzigen Moslem/Islam-Verband, der sich bedingunglos vom Koran distanziert? Der Koran ist Grundgesetzwidrig und deshalb ist der Islam NICHT durch die garantierte Religionsfreiheit des Grundgesetzes geschützt!

    Andersrum ausgedrückt: Der Islam ist verfassungsfeindlich und in keinster Weise mit den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland in Einklang zu bringen!

    Und genau das wird in Sarrazins Buch genauestens erläutert und dargelegt.

  58. Talk im Hangar 7 zeigt wie Talkshow geht.
    Bei mir ist diese Talkshow in der Serienaufnahme gespeichert.
    Wo Maischberger und Illner mit dem vom Gebührenzahler abgepressten Millionenbudget immer den selben langweiligen Quark mit immer den selben Stammgästen produziert da bringt Talk im Hangar echt spannende Debatten.

    Auch wenn gelegentlich Afd-Politiker eingeladen werden bei Illner und Maische so lässt man sie ganz bewusst immer nur wenige Minuten zu Wort kommen und würgt sie sofort ab sollten sie mal punkten.
    Talk im Hangar zeigt einfach wieder mal das privat-finanziertes Fernsehen im Gegensatz zum GEZ-Beamtentum Qualität liefert und auch liefern muss.

  59. prutscher08
    20. Oktober 2018 at 22:01
    Ihr scheiss Pinews Spackos, habe mir die Sendung angeschaut, da wurde nur 99% Werbung für den Terror Islam gemacht, so ein Dreck würde ich mich nicht mehr anschauen. Irgendwie glaube ich, Dass PINews Faschismus vom Tiefen Staat finanziert wird!
    ++++

    Kusch!
    Bei Fuß!
    Braves Hündchen, sei lieb! 🙂

  60. Nach Grundgesetzt Artikel 9 Abs. 2 ist der Islam verboten. Es wäre Aufgabe der AfD, darauf zu pochen.

    Artikel 9 (2): „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

    Erdogan: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    Martin Luther: „Der Koran ist nicht von Gott und ist gotteslästerlich, er ist Frucht eines Planes der Finsternis zur Verführung der Menschen. Ihrer verderbten Neigungen wird hier geschmeichelt und Raum gegeben, es wird keine Veränderung zum Guten bezweckt noch bewirkt! Welche Verantwortlichkeit lädt sich dabei der Mensch auf, der an einen so schmutzigen, an Sünde liebenden, mordenden, gesinnten und alles schlechte mit dem Deckmantel der Religion zu deckenden Propheten glaubt! Das heißt ja wahrlich Gott lästern und ihn verabscheuenswert und unrein machen!“

    Martin Luther: „Bisher haben wir nun gesehen, wofür der Türke und sein Mohametisches Reich zu halten sei nach der Heiligen Schrift, nämlich, dass er sei ein Feind Gottes, und ein lästiger Verfolger Christi, und seinen Heiligen, durch Schwert und Streit, also, dass er gleich darauf gerichtet und gestiftet ist mit seinem Schwert zu kriegen, wider Christus und den Seinen zu wüten.“

    Mahatma Ghandhi: „Du kannst 50 Jahre friedlich mit einem Moslem zusammen leben. Wenn der Imam sagt, schneide deinem Nachbarn den Kopf ab, dann schneidet er dir den Kopf ab.“

  61. Entschuldigung, Fehlleistung! Eben erst vom Flughafen zurück und noch nichts gegessen.
    Ich meinte, mit Freunden zum Lieblingsitaliener oder Kroaten zu fahren kostet etwa drei Euro pro Nase, zusammen mit dem Essen also 23€. Also etwas mehr als der Flug zum PI-Treffen!

  62. Alberta Anders
    20. Oktober 2018 at 23:26
    Es gibt sicherlich eine hohe Anzahl von Muslimen in Berliner Knästen, aber nicht 90%.
    ++++

    Meines Wissens sind es „nur“ 80 %!

  63. Was DummeDeutsche™ nie begreifen ist, dass die islamistische Ideologie der christlichen Gesellschaftsform völlig entgegengesetzt ist.

    Im Islam gilt das Prinzip des Stärkeren, der Schwache zählt nicht. Mit dem Schwachen kann der Starke nach Belieben umspringen, denn er ist eine verachtenswerte Kreatur. Die Idioten-Logik, die dahinter steckt: Wenn Allah gewollt hätte, dass die Schwachen stark sind, dann hätte er sie stark gemacht.

    Nachgeben gegenüber Moslems bewirkt bei denen Verachtung, nicht Dankbarkeit. Wer nachgibt ist ein Schwächling, eine Verachtenswerte Kreatur!

    Wenn man es mit Moslems (= Islamisten) zu tun hat, muss man sich eines merken:

    Der Klügere gibt NICHT so lange nach, bis er der Dümmere ist!

    Jegliches Nachgeben gegenüber Moslems führt nur dazu, dass deren völlig unberechtigte Forderungen immer dreister werden!!!

  64. Tja, der Imam regt sich über die „Schule der Vielfalt“ auf.
    Das wird zunehmend interessant, wenn die Musel-Welt und die linken Fuzzis mit ihrem Gender-Open-Love-Gedöns aufeinander knallen.
    Lasst uns schon mal den Sekt kaltstellen und genüsslich zuschauen.

  65. OPFER VON STRAFTATEN (2017):
    — Täter Zuwanderer, Opfer insgesamt: 95.148 (100%)
    (= 261 pro Tag = 11 pro Stunde = Alle 5 Minuten ein Opfer!)
    — Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 39.096 (41%)
    (= 107 pro Tag = 5 pro Stunde = Alle 12 Minuten ein Opfer!)

    Hinweis: Mord, Totschlag, Straftaten gegen die
    sexuelle Selbstbestimmung, Rohheitsdelikte,
    Straftaten gegen die persönliche Freiheit, Diebstahl,
    Vermögensdelikte, Fälschungsdelikte und Rauschgift-
    delikte sind die 9 beliebtesten Straftaten von
    Zuwanderern. Syrer (= Moslems), Afghanen (= Moslems)
    und Iraker (= Moslems) belegen Platz 1 bis 3 der Täter.

  66. Welch ein diametraler Gegensatz – diese Beiträge hier als das Fest der freien Rede – und dann die bunzeldeutsche Medienmeute als die Sprechpuppen des Merkelismus und die verlängerten Arme der Antifa-Terroristen, die von den Hetzern des Morgenmagazins über die Marionetta Slomkas und Karl-Eduard von Klebers, den Brutaltalkern bis zu den Antifa-Chefpropagandisten der Merkelschen Wochenschau/Tagesschau Patrick Gensing und Kai Gniffke.
    Vergleicht man die Schweizerischen und Österreichischen Programme und andererseits die bunzeldeutschen des real existierenden Merkelismus mit dem Propagandarotz der DDR so merkt jeder halbwegs gebildete und vernünftige Mensch, daß der BRD- und der DDR-Propagandarotz aus derselben trüben sozistischen Ungeisteshaltung schöpft und dringend abgeschaltet gehört.
    Würden 10 weitere Millionen den GEZ-Dreck boykottieren wäre der Dreck hinweggespült! Bis Mitte November Einzugsermächtigung widerrufen bzw. Dauerauftrag kündigen, um Dunja Halali und Konsortinnen endlich die Chance zu geben, erstmals im Leben einer ehrlichen Antwort nachzugehen!

  67. SEXUELLE STRAFTATEN (2017)
    — Aufgeklärte Taten:
    Täter deutsch, Opfer Zuwanderer: 74 Fälle
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 2706 Fälle
    (= 7,4 Fälle pro Tag)
    — Unter Einbeziehung der Dunkelziffer (80 bis 90%):
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch:
    74 Taten pro Tag = 3 Taten pro Stunde
    = Alle 20 Minuten eine Tat!

  68. Zu Sarrazin und seinem aktuellen Buch: ich war heute mal wieder in Babylon einkaufen und siehe da… Im Hugendubel Bestseller Regal stand das aktuelle Buch mit mehreren Exemplaren im Fach Nr. 3. Zusätzlich war es ebenfalls noch auf einem separaten Tisch präsentiert, zusammen mit Trump und Halloween Krimis.

  69. Frau Holle 20. Oktober 2018 at 23:46

    GENAU
    Ich habe feinen Wein, gute Schnäpse, beste Biere…und auch
    perlende Sekte.
    (Schachtelhalmtee nur für geeignete Gäste)

  70. VivaEspaña 20. Oktober 2018 at 22:57

    Olá,
    Wochenende! Heute bin ich früher im Nachtclub! Hast Du meine Musiktips auf den Ding Dong Song gesehen?

  71. 5to12 20. Oktober 2018 at 23:57

    GENAU
    Ich habe feinen Wein,

    Ich auch. Ich kann eine „Oberföhringer Vogelspinne“, ein „Hupfheimer Jungferngärtchen“ und einen „Klöbener Krötenpfuhl“ anbieten.

  72. Das WORT ZUM SONNTAG mit Alfred Boß

    Er hat das THEMA RASSISMUS wieder am Wickel, diesmal instrumentalisiert er sogar JESUS mit seinem Rassenthema! Von Mördern ist auch die Rede! Fragt man sich nur welche Mörder er meint!

    Wäre es nicht schön, so ein Pfarrer wäre tätig wie ein richtiger Pfarrer. Dann würde er sagen:
    „Wir sind CHRISTEN wir müssen unseren Glauben verteidigen! Wer meint, man kann hier im Namen von Allah Verbrechen begehen, der ist hier am falschen Fleck! Er soll ins Morgenland gehen, wo er sich benehmen kann wie er will!“

    Aber ständig, jeden Samstagabend, uns Christen blöd von der Seite „anzumachen“ und zu versuchen, uns den Islam unterzujubeln, samt Mann und Maus und Sack und Pack und Kind und Kegel, das ist wirklich unerhört!

  73. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 00:07

    Ja, habe ich. 😀 😀 😀
    Ich sehe immer noch mal die „alten“ Stränge nach.

  74. @ Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 00:07

    VivaEspaña hat doch Ischias und möchte intim mit IM Victoria werden.

  75. Gibt’s hier eigentlich hübsche Single-Ladies? Ich wäre sehr interessiert. Kurz zu meiner Person: ich bin sehr reich und sterbe bald. Bei Interesse bitte melden.

  76. Frek Wentist 21. Oktober 2018 at 00:08

    Sehr interessante Weine. DANKE

    Kennen Sie aber den Schnulzwein?
    Der einzige Wein, der mit der Zeit Promillen und Prozente verliert.

  77. @ Frek Wentist 21. Oktober 2018 at 00:22

    Frag mal Kati Schulze. Sie ist 33 und würde dich bestimmt heiraten. Wenn das Konto voll ist.

  78. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 00:21

    SUMPFschachtelhalm passt super.
    DANKE für den Tipp!
    Meine versumpften Gäste werden kreischen.

  79. 5to12 21. Oktober 2018 at 00:27

    Frek Wentist 21. Oktober 2018 at 00:22

    Bei Pi sind nur weisse Gerontos….aber vielleicht irre ich?

    Genau deshalb habe ich bezüglich des ominösen Schachtelhalms auch schon die Rentner-Bravo, die Apotheken-Umschau, zu Rate gezogen. Hat aber auch nicht weiter geholfen.

    Nun habe ich den Sumpfschachtelhalm entdeckt.
    Da hätte ich Verwendung für.

  80. Haremhab 21. Oktober 2018 at 00:30
    @ 5to12 21. Oktober 2018 at 00:30
    Anneliese singt wieder.
    ________________________________________
    Ich glaube, dass Anneliese MAD MAMA zwingt, Europa zu verlassen.

  81. Ich habe mir das Video angesehen.
    Die Quintessenz zu welcher ich dabei gelangt bin :
    Es ist ein Fehler wie er größer nicht sein könnte daß sich die westliche freie Welt überhaupt mit dem Isalam auseinandersetzt, ich halte dies für REINSTE Energieverschwendung.
    Uns hat nur zu interesssieren, wie man die freie westliche Welt schnellstmöglich von dieser Geisel befreit.
    Ob es in 2000 Jahren eventuell einen sogenannten reformierten Islam geben wird, hat uns nicht zu tangieren, wir haben per Se NICHTS damit zu tun.
    Uns hat auch nicht zu tangieren, ob nun die Neger in Nordafrika etwas auf die Beine stellen, oder nicht.
    Die Erfahrung hat gezeigt, daß sie eben das nicht tun, bzw. unfähig dazu sind, wohl aber dazu fähig sind ALLES in Schutt und Asche zu legen.
    Ebenso sieht es in Syrien, Karatshi, Afghanistan, und fast allen muslimischen Ländern aus…. KEIN STEIN ist dort noch auf den Anderen.
    Das ist NICHT unser Bier !
    Europa muss von dieser unglückseeligen Brut befreit werden.
    In ihren Herkunfstländern können sie dann ihr destruktives Wesen ausleben, bis sie sich selbst ausgerottet haben, was hoffentlich bald der Fall sein wird.

  82. Mann o mann!!! Der Musel ist wirklich heftig! Wenn er könnte, würde er den Sarrazin auf der Stelle umbringen! Aber noch müssen sie sich zurückhalten! Einzelne schlagen aber auch gerne jetzt schon mal zu! Wie sieht’s bei uns wohl in sagen wir zehn Jahren aus?

  83. haflinger 21. Oktober 2018 at 00:36
    und fast allen muslimischen Ländern aus…. KEIN STEIN ist dort noch auf den Anderen.
    _________________________________________________
    Deshalb hat MAD MAMA dort die Chance, um Haremdame zu
    werden.
    MAMA muss nach MOSLEMSTAN.

  84. Hangar 7 auf Servus TV, schon oft kamen dort beeindruckende Diskussionen, ohne Polemik ohne Beeinflussung in die eine oder andere Richtung.
    Die deutschen Zwangsbezahlsender können da noch nicht einmal im Ansatz mithalten.
    Die sog. Demokratieabgabe (GEZ) gehört dringend auf den Prüfstand.

  85. Haremhab 21. Oktober 2018 at 00:13

    „Eine bleierne Zeit „….. mit Blei haltiger Luft, wird dies in Kürze werden……davon bin ich überzeugt.

  86. 5to12 21. Oktober 2018 at 00:42

    haflinger 21. Oktober 2018 at 00:36
    „und fast allen muslimischen Ländern aus…. KEIN STEIN ist dort noch auf den Anderen.
    _________________________________________________
    Deshalb hat MAD MAMA dort die Chance, um Haremdame zu
    werden.
    MAMA muss nach MOSLEMSTAN.“
    Zu schön wäre es, würde sich dieser Traum erfüllen.
    Die Musels übrigens würden das Mama sofort entsorgen 🙂

  87. 5to12 21. Oktober 2018 at 00:42

    Pi QUIZ (Damenwahl)
    _____
    Wer ist die beste HAREM-DAME? und wieso?
    1. CFR
    2. Nahles
    3. MAD MAMA

  88. haflinger 21. Oktober 2018 at 00:51
    würde sich dieser Traum erfüllen……
    ________________________
    Saturn ist nüchtern und macht deshalb bessere Träume.

  89. @Frek Wentist

    Habe gehört Sawsan Chebli liest hier manchmal mit, Frau Roth und KGE wohl auch. Vielleicht geht da was!

  90. @5to12

    Keine von denn Dreien! Aufgrund des fortgeschrittenen körperlichen und geistig-moralischen Verfalls der Aspirantinnen reicht es bei denen nur zur Putzfrau im Harem.

  91. Türkei: Ein Drittel aller Ehen sind Kinderehen
    • EuropeNews – 14 Dezember 2015
    Türkei: Ein Drittel aller Ehen sind Kinderehen

    Ein Drittel aller Ehen in der Türkei werden mit minderjährigen Mädchen geschlossen, das sagt eine Frauenrechtsanwältin auf einer Pressekonferenz, die einberufen wurde, um dieses Problem endlich zu bekämpfen.

    Izmir Bar, Mitglied des Vorstands des Frauenrechtsvereins, sowie die Frauenrechtsanwältin Nuriye Kadan sagten auf der Pressekonferenz am 6. Dezember in Izmir, dass es 181.036 minderjährige Bräute im Lande gebe, die tatsächliche Anzahl könne aber noch höher liegen, weil viele Kinderehen vor einem Imam geschlossen und von den Behörden nicht offiziell registriert werden.

    Knapp 200.000 Eltern hätten Antragsformulare ausgefüllt, um ihre unter 16 Jahre alten Mädchen im Jahr 2012 zu verheiraten, so Kadan. 97,4% aller Schüler, die ihre Ausbildung nicht fortsetzten, weil sie heiraten, sind weiblich. Es entstünden Probleme durch Schwangerschaften und Geburten, die als die hauptsächlichen Gründe für den Tod junger Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren gelten.

    Kadan betonte, dass Kinderehen eine Verletzung der Kinderrechte seien. Das Gedankengut der türkischen Gesellschaft sei patriarchalisch und traditionell und führe dazu, dass die Prozesse, die minderjährige Mädchen in die Ehe zwängen, internalisiert und legitimiert würden.

    Quelle: Hurriyet Daily News
    ———————-

    Hinweis: „Kinderehe“ bedeutet, dass die Bräute zwischen 6 und 15 Jahre alt sind.

  92. 5to12 21. Oktober 2018 at 01:07

    „5to12 21. Oktober 2018 at 00:58
    Obwohl ich ein Saturn Fan bin, bin ich kein
    Abstinelzer.“
    Da ich Steinbock bin, hebe ich eine starke Saturn und Merkur Beeinflussung… so dachte ich.
    Inzwischen bin ich immer mehr der Überzeugung, wenn auch dem aktuellen Zeitgeist geschuldet, daß ich
    mit keinem dieser Planeten verbunden bin, auch kaum mit dieser Erde( zumindest nicht wie sich diese z.Zt. darstellt)
    ich glaube mich hat der Mars ausgespuckt.

  93. KingKurt 21. Oktober 2018 at 01:12

    EINLEUCHTEND
    aber Raumpflegerinnen sind auch sehr gefragt.
    ABER: Wer ist dann die CEO Harempflegerin?

  94. 5to12 21. Oktober 2018 at 01:15
    ABER: Wer ist dann die CEO Harempflegerin?

    Haremhab. Putzt selbst. Ist auf HartzIV.
    Hat außerdem Ischias-Tourette. Das wird nix mehr.
    Schreibt den ganzen Tag aus der HUPFLA.

  95. KingKurt 21. Oktober 2018 at 01:17

    AHA… DANKE!
    also ein Paradies, für wohlstandsverwahrloste Damen.

  96. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 01:20

    Haremhab reg Dich bitte nicht auf!
    Du musst nicht in den Harem.
    Du bist sozialgesichert. Als Germane.

  97. Meine Vorstellung vom Paradies ist eine andere 😉 dort gibt es diese Soziopathinnen gar nicht.
    Kinder, ich muss gleich ins Bett, da brauch ich keine Bilder von MerkelRothNahles im Harem, auch nicht als Putzfrauen.

  98. „Danach schwadronierte [Abdul Adhim Kamouss], dass der Islam für die Frauenrechte, für die Gerechtigkeit und gegen Menschenrechtsverletzungen sei sowie nichts vorschreibe.“
    ————————–

    — O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist! (Koran, Sure 9 Vers 123)

    — Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind! (Koran, Sure 9 Vers 29)

    — Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen. (Koran, Sure 2 Vers 191)

  99. 5to12 21. Oktober 2018 at 00:53

    5to12 21. Oktober 2018 at 00:42

    Pi QUIZ (Damenwahl)
    _____
    „Wer ist die beste HAREM-DAME? und wieso?
    1. CFR
    2. Nahles
    3. MAD MAMA“
    Mit Verlaub, bei aller Abneigung gegen den Isalm, muss ich eingestehen daß wohl jeder Kalif, folgenden Wesen als Haremsdamen den Vorzug gegenüber den o.g. geben würde :
    1. Schaf
    2. Ziege
    5. Kamel

  100. johann 20. Oktober 2018 at 23:03

    Auch bei emnid erreichen CDU/CSU und SPD neue Tiefstwerte mit 25 und 15 Prozent. Grüne bei 19 und AfD bei 15 (wie Vorwoche).

    Wo bleiben die PI-Artikel über die Grünen? Hier muß jetzt dringend was getan werden!

  101. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 00:14
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 00:07

    Ja, habe ich. ? ? ?
    Ich sehe immer noch mal die „alten“ Stränge nach.

    ————————————–
    Ah, schön! Die Gunther-Songs sind auf ihre ganz spezielle Weise schon brüllend komisch! Aber nicht jeder hat den Humor, um sich darüber amüsieren zu können.

    https://www.youtube.com/watch?v=QU8SqKdkZf0

  102. Excellero 20. Oktober 2018 at 20:43
    Nun man mag mich jetzt dafür hauen, aber in einem Punkt hat der Muselmann Recht. Schule der Vielfalt und ähnliches gehört in den Mülleimer.
    ————————————————
    Volle Zustimmung, Excellero!
    Die sexuelle Vielfalt als Pflichtstoff in der Pflichtschule ist m.E. eine große Sauerei, verletzt Schamgefühle und senkt aufs Ganze gesehen das Lern- und Leistungsniveau.
    Es gibt verzichtbare Lerninhalte. Dass 11jährige Kinder lernen, Kondome über Styropor-Penisse zu ziehen, ist kein Bildungsgut. Es passiert aber und hängt ab von Lehrkräften und ihrer Methodenfreiheit. Und Eltern haben weder eine Intervention auf die Lehrkraft, noch auf den Stoff, noch können sie ihr Kind legal fernhalten. Das ist die Sauerei! In dieser Hinsicht bin ich voll bei dem Moslem. Dafür hätte ich ihm applaudiert, wenn ich dort gewesen wäre, aber nur dafür!

    Dass ich seinen Schwenk vom Salafisten zum Spirituellen für Taqiyya halte, ist klar.

  103. Frek Wentist 21. Oktober 2018 at 00:08
    5to12 20. Oktober 2018 at 23:57

    GENAU
    Ich habe feinen Wein,

    Ich auch. Ich kann eine „Oberföhringer Vogelspinne“, ein „Hupfheimer Jungferngärtchen“ und einen „Klöbener Krötenpfuhl“ anbieten.

    ——————————————-
    :)))))))))))))))))))))))))))
    Ich weiss, woraus das ist!

    https://www.youtube.com/watch?v=IieLlj0K1ls

    Wir haben halt alle dieselben Klassiker des deutschen Humors gesehen!

  104. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 01:38

    Aber nicht jeder hat den Humor, um sich darüber amüsieren zu können.
    Deshalb gehören sie eigentlich auch nicht hier her.
    Einfach zu viele hier, die zum Lachen in den Keller gehen, wie @Viper schon festgestellt hat.

    Ich bin auf der Suche nach einem politischen Satireblog.
    Denn ernst kann man das alles nicht mehr nehmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=2UByXynZDUw

  105. Stefan Cel Mare 20. Oktober 2018 at 20:56
    „Als er behauptete, in deutschen Schulen werde 11-jährigen Kindern im Biologieunterricht Gruppensex von Schwulen vermittelt, geriet er mit Sarrazin, dessen Ehefrau Lehrerin war, gehörig aneinander“
    Und genau das war die Stelle, an der sich der Sozialdemokrat Sarrazin auf Glatteis begab. Offenbar ist ihm seinerzeit in all den Wirren um „Deutschland schafft sich ab“ entgangen, dass bereits die damalige „First Lady“ – die mit dem Koerner-Gruss – einige Aktivitaeten im Bereich des Sexualkundeunterrichts entfaltet hatte. Im Endeffekt wird genau hier die Bruchlinie zwischen den Vorstellungen der Kinderficker und denen der Moslems liegen. Man kann sich darauf freuen.
    ——————————————————-

    Ich musste ein bisschen rätseln, wer mit der First Lady gemeint ist, aber Körner ist klar. Zum „Körner-Gruß“ stehe ich noch auf dem Schlauch. Aber egal! Wird wohl keine Bildungslücke sein, wenn ich darüber nicht informiert bin.

  106. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 01:45

    Ich bin auf der Suche nach einem politischen Satireblog.

    ————————————–
    Dafür gibt es den Postillon. Die dortige Foristengruppe hat unseren Humor!

    https://www.der-postillon.com/

  107. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 01:45
    „Denn ernst kann man das alles nicht mehr nehmen.“

    Recht hast Du, ich wundere mich jeden Tag, daß dieses verrückte „system“ immer noch irgend wie funktioniert, und es nicht schon längst überall kracht.
    P.S.: Ich lache wo wo es mir behagt… allerdings-ich lache nicht mehr oft.

  108. Heimatsternle 21. Oktober 2018 at 01:53
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 01:50
    Aber für mich als Büchermensch und Vielleser das absolute Hochlicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=ghbj6iNPfCU
    ——————————————————-

    Das war Niveau vom Feinsten. Loriot! Allerfeinste Sahne! Absolut schultauglich.

    ————————————–
    Ja, mich verreisst’s da förmlich, wenn ich das sehe! Das ist einfach so genau getroffen, jeder einzelne Ton, jede einzelne Geste (schon angefangen mit den schrägen Violintönen, das Husten im Publikum, die zelebrierte Ernsthaftigkeit, das verschämte Räuspern, die innere Sammlung von Lothar Frohwein, und erst die knarzende Lederjacke), zum Niederknien! Aber es gibt Menschen, die verstehen gar nicht, was daran lustig sein soll!

  109. # Haremhab at 21:06

    https://www.youtube.com/watch?v=NU8kBViqLN0&feature=youtu.be&t=614

    … weil ich eine wichtige Frage an Euch, also meine Community habe: Soll ich das ganze auf mir sitzenlassen und auf jeden Fall die 3.000 Euro zahlen, oder soll ich den Anwalt engagieren (…) und gar nichts zahlen – im schlimmsten Fall um die 8.000 Euro (…) aber im besten Fall T.H. sogar einen beträchtlichen, finanziellen Denkzettel verpassen …

    Forget about -geschätzter M.S.- für das klagende Unternehmen gilt: nur KEINE Werbung ist schlechte Werbung – daher strengen Jene auch diesen Prozess an, denn selbst wenn der mE. etwas unwahrscheinlichere Fall einträte und die Firma würde verlieren:
    dann entstünden ihr zwar -nur wie ich denke: bereits fix-projektierte Werbe- Kosten, jedoch bei gleichzeitig zu erwartend hoch gestreuter -ich möchte betonen- KOSTENLOSER Nennung des Produktnamens – überregional, deutschlandweit.
    Es werden also unter Aufwendung geringer -möglicherweise gar keiner- Mittel Berührungserfolge mit potenziellen Kunden stattfinden – und zwar mit hoher Kontaktqualität, denn es sind exakt die Print- und Web-Medien, die darüber berichten werden, deren Leser dann im Laden auch schon x zur etwas hochpreisigeren Limonade greifen.
    Btw: der Berührungserfolg mit der prinzipiell anzuvisierenden Zielgruppe ist zwar ein wichtiges, längst kein hinreichendes Ziel – es soll ja zum Kaufwunsch des Produktes kommen … also wird hier die klagende Partei mE. versuchen, den Prozess in die Länge zu zu ziehen und in irgendeiner Form spezielle Aufmerksamkeit zu erregen … alles »vermutlich« auf Ihre Kosten.
    Dieses Spiel heißt nicht Schach, sondern Mühle. Unterschätzen Sie auch nicht den Wert Ihrer Zeit – und auch nicht den von Ihnen angenommenen »worst case«.
    Man sollte also gar nicht lange darüber nachdenken, sondern zahlen – und abhaken.

  110. Sarrazin habe ein völlig falsches Bild von Moslems und dem Islam. Kamouss hingegen sehe „tausende und abertausende von AkademikerInnen, LehrerInnen, InformatikerInnen, IngenieurInnen, ChemikerInnen, PhysikerInnen, BauingenieurInnen und so weiter und so fort. Sarrazins Bild entspringe einer „Wahnwelt“.
    ——————————————————————————————————————
    Also die selbe Gruppe wie die Einwanderer aus der dritten Welt. Die waren ja angeblich (nur die größten Narren glaubten es) auch Facharbeiter. In Wirklichkeit sind es überwiegend radikale, low IQ, Analphabeten aus der dritten Welt mit Koran Chip und einer sehr kurzen Zündschnur, bevor der innere Schimpanse durchdreht.

  111. Und die Diskussion im Kommentarbereich dazu!!! Das sind wahre Loriotkenner!

    Xam271
    2 anos atrás
    Das Kraweel (mittelniederdeutsch von portugiesisch: Caravela) ist die Bezeichnung für einen glatt beplankten Schiffstyp, der in Nordeuropa am Ende des Mittelalters aufkam, und wird heute noch als Bezeichnung für die Beplankungsweise mit glatt aneinanderstoßenden Kanten verwendet.?

    29

    Jeff Costello
    Jeff Costello
    2 anos atrás
    Ach!!?

    35

    Metaloo
    Metaloo
    1 ano atrás
    Ach was!?

    27

    BAIDUR
    BAIDUR
    1 ano atrás (editado)
    @Xam: Er meinte aber ‚Krawehl‘! Dabei handelt es sich um taubtrüben Ginst, der verschiedentlich an Musenhainen zu finden ist und nicht um eine Schiffsbeplankung, mein Bester! ????

    18

    plyone
    plyone
    1 ano atrás
    MeisterPommfritt
    Sie irren. Es handelt sich vielmehr um die lautmalerische Wortform eines Tierrufes. Ich vermute von einem Vogel, der sich an jenem Musenhain herumtreibt.?

    11

    BAIDUR
    BAIDUR
    1 ano atrás
    @audiofruits: Dieser Interpretation sollte man ebenfalls genügend Raum lassen, da bekanntlich taubtrüber Ginst eher stimmlos daher kommt, während unsere freundlichen Vertreter des Ornith doch recht geräuschvoll in Erscheinung treten! ????

    8

    Jan Bruger
    Jan Bruger
    1 ano atrás
    Allein diese Definition ist schon das, was ich als extrem „Loriot“ empfinde. Wunderbar!?

    # ?SushiTime?
    # ?SushiTime?
    1 ano atrás
    Xam271 Es heiß Krawehl?

    Georg Ernst
    Georg Ernst
    10 meses atrás
    Im Gegensatz zur Klinkerbauweise…?

    1

    Noname noname
    Noname noname
    8 meses atrás
    Jeff Costello…beste Antwort…ich hab mich wegjeschmissen!?

    Peter Richter
    Peter Richter
    6 meses atrás
    Ähm, ist es nun Kraweel, oder doch Krawehl? Wäre wichtig zu wissen, denn ich will mir das ernsthaft auf den Rücken tätowieren lassen. Schreibfehler bei Tattoos sehen echt scheisse aus. ;)?

    https://www.youtube.com/watch?v=ghbj6iNPfCU

  112. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 02:00

    Hier ist das musikalische Pendant dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=RAx0P-8n5K4

    ——————————————
    :)))))))))))))))))))))))))))))))
    Noch vor dem Öffnen des Link habe ich genau gewusst, was jetzt kommt! Huurz!!! Klimper, klimper, der Haaabicht!!! Lach!! Das gaanze Leben ist ein Quiz, und wir sind nur die Kandidaten! Nicht zu vergessen: Hape als Königin Beatrix! Das ging nur damals! Heute würden ihn die Sicherheitskräfte noch vor dem Verlassen des Wagens erschiessen …

  113. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 02:12
    Huurz>/i>
    Am besten ist „maybe we could repeat…“ und das auch noch mehrfach. 😀

    Und das bescheuerte Publikum. Wie im richtigen Leben.
    Und die dürfen alle wählen.
    Das kann man doch alles nur noch mit Satire ertragen.

    Damit bin ich beim T.
    Der Musel bei Servus TV ist ja auch nur eine Karikatur seiner selbst/eines Musels. Ein ätzender Prototyp.

  114. fritze9 21. Oktober 2018 at 00:42
    Mann o mann!!! Der Musel ist wirklich heftig! Wenn er könnte, würde er den Sarrazin auf der Stelle umbringen!

    ————————————-
    Deswegen versucht er ihn totzuquatschen! Dieser Abdul Kamelmus, oder wie er heisst, ist seit 2014 als der „Quassel-Imam“ (BILD) bekannt.

  115. HG5 20. Oktober 2018 at 21:35
    (…) Obwohl die kulturelle Bereitschaft zur Verheiratung von kleinen Mädchen bekannt ist, machen Pädophilie-Jäger einen großen Bogen um die Religion des arabischen Propheten. Die politische Korrektheit verlangt vielfältigen Tribut.
    ————————————————————-
    Dafür betreiben sie mittels der Schulpflicht ihr Unwesen, sexualisieren und gendern Kinder anderer Leute, verletzen Schamgefühle und hetzen gegen protestierende Eltern.

    Sarrazins Buch ist gut.
    Aber die Augen vor den Sauereien in Deutschlands Schulen verschließen, das ist echt GLATTEIS, wie @Stefan Cel Mare es um 20.56 nennt.

  116. Bei verpflichtenden Bildungsinhalten, wie der Sexuellen Vielfalt, ist es Zeit, sich für die Abschaffung der Schulpflicht einzusetzen.
    Warum kann man diese Themen nicht wenigstens als freiwillige Zusatzkurse anbieten?

  117. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik gab es im
    Jahr 2017 insgesamt 2.678 Straftäter in den
    Kategorien Mord (823) und Totschlag (1.855).
    Davon waren 1.534 Deutsche (inklusive
    Migranten) und 365 Asylbewerber. Im Schnitt
    wurde also jeden einzelnen Tag ein Asylbewerber
    als Täter eines Mord- oder Totschlag-Deliktes
    ermittelt.

  118. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 02:23
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 02:16

    Noch einen:

    https://www.youtube.com/watch?v=QjKJ8kffCAY

    —————————————
    Ohhh! Kann ich nicht sehen, weil:

    Vídeo indisponível
    O vídeo não foi disponibilizado em seu país pelo usuário que fez o upload.

    In meinem Land nicht verfügbar!

  119. Freya- 20. Oktober 2018 at 21:44
    Freud war Atheist. Auf den Naturzustand des Fressen und Gefressenwerdens kann ich verzichten. Er ist nicht besser als der Islam.

  120. HG5 21. Oktober 2018 at 01:13
    Türkei: Ein Drittel aller Ehen sind Kinderehen
    • EuropeNews – 14 Dezember 2015
    Türkei: Ein Drittel aller Ehen sind Kinderehen
    ——————————————————-
    Schwebt der SPD-Özoguz diese Kultur vor, wenn sie fordert, dass „die schön länger hier Lebenden“
    mit den „neu Herkommenden“ die Regeln des Zusammenlebens täglich neu aushandeln müssen?
    Nein, danke! Ist das nicht eine teuflische Masche?

  121. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 03:10
    Ist Gisela auch Hape?

    Aber ja doch. Das ist doch der Witz.
    (Leider hat dieses 2. Video keine gute Qualität)

    Am Ende tritt da auch noch der Stuckrad-Barre auf.

  122. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 03:19
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 03:10
    Ist Gisela auch Hape?

    Aber ja doch. Das ist doch der Witz.

    ———————————-
    Dann habe ich richtig gesehen … Hape ist wirklich ein grossartiger Verkleidungskünstler …

  123. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 03:22

    Und der schärfste Anmachspruch ever: „Ich bin vom ADAC“ (von wegen Abschleppen).

    Und, da es keine Zufälle gibt im Leben, kommentiert doch jemand unter dem 1. link das:

    Ben M
    vor 1 Jahr
    Die deutsche Version von Oh you touch my tralala??

    😀

  124. Was erlaubt sich dieser mohammedanische (angebl. Ex-) Hassreaktor Großschnauzen Prediger? Wir diskutieren hier schon lange nicht mehr auf sowas wie Augenhöhe. Sich mit diesen islamischen Lügenspezialisten über solche Themen auch nur zu unterhalten, grenzt schon fast an Todsünde.

    Die Lehrertante oder was die ist, oder vorgibt zu sein, lächelt grinst mir zu gefallsüchtig und unterwürfig in einem
    Und dann hockt der Herr Super- Religionshassprediger dann so mal von jetzt auf gleich, im geliehenen Taqyiia- Westan(auf)zug in der Runde, und morgen kommt der Papst in Armani.
    https://www.youtube.com/results?search_query=kamouss&sp=SBTqAwA%253D

    Mit Mordlems diskutiert man am besten, indem man sie mit Nachdruck überall dort rausschmeißt, wo sie nichts zu suchen haben. Sowohl in unnützen Diskussionsrunden, oder auch aus einem ganzen Land. Wie viele hunderttausende Tote wird das kosten?

  125. VivaEspaña 21. Oktober 2018 at 03:27

    Und der schärfste Anmachspruch ever: „Ich bin vom ADAC“ (von wegen Abschleppen).

    ————————————–
    :)))))))))))))))
    Stimmt! So schnell habe gerade gar nicht geschaltet …

  126. Mich beschäftigt gerade auch der Journalistenmord in Istanbul:

    Aufzeichnungen des Türkischen Geheimdienstes sollen belegen, dass Khashoggi von einem Killerkommando gefoltert und mit einer Knochensäge zerteilt wurde.

    Insgesamt 15 Männer, zwölf von ihnen mit Verbindungen zum saudischen Geheimdienst, reisen ein. Fast alle mit Diplomatenpass, ihr Gepäck darf nicht kontrolliert werden.

    https://www.bild.de/politik/ausland/news-inland/der-fall-khashoggi-schlimmer-als-jeder-horrorfilm-57946018.bild.html

    ——————————————————–
    Das würde auch erklären, warum man keine Leiche findet. Die Typen haben ihn stückchenweise im Diplomategepäck abtransportiert!

  127. … wenn das liebe Moslemlein dann auch bald mal ruhig ist, dann wird das tapfere Deutschmännlein sicher auch sehr froh sein… :/

  128. GRÖÖÖÖHL! Egal wo er hinschaut, sieht er nur hochgebildete, erfolgreiche Super-Muslime, denn Mossis sind die tollsten und schlausten und in jeder Hinsicht aller-aller-allerbesten Menschen überhaupt!

    https://youtu.be/fPnWWg6sWBg?t=736

    Ich kann nicht mehr!

  129. KingKurt
    21. Oktober 2018 at 01:12
    @5to12

    Keine von denn Dreien! Aufgrund des fortgeschrittenen körperlichen und geistig-moralischen Verfalls der Aspirantinnen reicht es bei denen nur zur Putzfrau im Harem.
    ++++

    Viel entscheidender ist es wohl, dass unserer Muselmanen eher auf Esel, Ziegen, Kamele und anderes Getier zurückgreifen würden!
    Nahles hätte noch gewisse Chancen, da sie leicht mit einem Walross verwechselt werden kann.

  130. Hahaha ist dieser Moslem hohl … und DER TYP behauptet ernsthaft Akademiker zu sein? Hat der überhaupt „Hauptschule“? (wie er sagen würde)
    Muahahaha, oh mein Gott, was für ein offensichtlicher Lügner, welch ein Trottel, noch dümmer und Moslem-typischer geht es wohl kaum!
    OMG ist das peinlich, ich könnte vor Fremdscham im Boden versinken, das darf doch nicht wahr sein…
    Himmel, so ein Oberdeppp….
    Boah, boah, boahr …
    Ich kriege keine Luft mehr …
    OMG OMG OMG …

  131. Pedo Muhammad 21. Oktober 2018 at 04:40
    Michael Stuerzenberger ?

    0:20 „… (Die Partei:) Liebe statt Hetze. ….“

    „Der Islam ist an sich gut“
    —Die Partei

    —————————————–
    :)))))))))))))))))

    Da fehlt noch ein Nachsatz für Skeptiker:

    „Der Islam ist an sich gut, er wird nur falsch interpretiert“

  132. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik gab es im
    Jahr 2017 insgesamt 2.678 Straftäter in den
    Kategorien Mord (823) und Totschlag (1.855).
    Davon waren
    — 1.534 Deutsche (inklusive Migranten) (57%),
    — 779 Ausländer (29%),
    — 365 Asylbewerber (14%).
    Im Schnitt wurde also jeden einzelnen Tag ein
    Asylbewerber als Täter eines Mord- oder
    Totschlag-Deliktes ermittelt. Die Anzahl der
    Asylbewerber im Jahr 2017 betrug 191.433
    Personen. Damit sind Asylbewerber relativ zur
    Anzahl an der Gesamtbevölkerung ca. 89 mal
    krimineller als Deutsche.

    Im Jahr 2017 betrug der Anteil an Ausländern bei
    — Gewaltkriminalität 38%
    — Mord 37%
    — Vergewaltigung und sexuelle Nötigung/Übergriffe 38%
    — Überfallartige Vergewaltigung (Einzeltäter) 45%
    Der Anteil von Ausländern an der Gesamtbevölkerung in Deutschland betrug jedoch nur 12,8%.

    Damit ist Idioten-, Pfeiffer-, GEZ- und Qualitäts-Journalunken-sicher erwiesen, dass in Deutschland lebende Ausländer wesentlich krimineller sind als Deutsche!

    Gesamtbevölkerung in Deutschland (31.12.2017): 82,79 Mio. (100%)
    (1) Deutsche (30.09.2017): 62,48 Mio. (75,5%)
    (2) Deutsche mit Migrationshintergrund (30.09.2017): 9,84 Mio. (11,9%)
    — Deutsche Herkunft: 4,5 Mio (zwischen 1950 und 2004 zugewandert)
    — Türkische Herkunft: 1,32 Mio*
    — Polnische Herkunft: 1,24 Mio
    — Kasachische Herkunft: 1,2 Mio*
    — Russische Herkunft: 1,15 Mio
    — Rumänische Herkunft: 0,28 Mio
    — Sonstige Herkunft: 0,15 Mio
    (3) Ausländer (31.12.2017): 10.623.940 (12,8%)
    — Türkei* 1.483.515
    — Polen 866.855
    — Syrien* 698.950 / m: 428.960 / w: 269.990
    — Italien 643.065
    — Rumänien 622.780
    — AFRIKA* 539.385 / m: 335.375 / w: 204.010
    — Kroatien 367.900
    — Griechenland 362.245
    — Bulgarien 310.415
    — Afghanistan* 251.640 / m: 166.015 / w: 85.625
    — Russische Föderation 249.205
    — Irak* 237.365 / m: 140.655 / w: 96.710
    * Zum weitaus größten Teil Moslems (insgesamt 5,68 Mio).

    Der Anteil von Moslems an der Gesamtbevölkerung in Deutschland beträgt offiziell 7,5% (6,21 Mio).

  133. Drachentoeter Thomas 21. Oktober 2018 at 04:47
    Hahaha ist dieser Moslem hohl … und DER TYP behauptet ernsthaft Akademiker zu sein?

    ————————————
    Das haben die Musels mit den Grünen gemein: Sie allein glauben sich im Besitz der absoluten Wahrheit! Darum sind sie beide totalitäre Fanatikersekten!

  134. Seitdem das murksgewaltige Uckerrotpastorentochtermonstrum die Geschicke eines ganzen Landes vermeint ungestraft in einer Form lenken dürfen zu können, die nur noch noch mit der aufoktroierten Hörigkeit marxistisch leninistischen Diktatur zu vergleichen sind, bin ich froh, die Freiheit der 70er noch einigermaßen genossen zu haben, obwohl vielleicht der ganze Mist gerade damit anfing.
    https://www.youtube.com/watch?v=vltC-O7PDYQ

    (Leutz, übertreibts nicht, ihr braucht euch nicht zu wundern warum manche hier nicht mehr o. nur noch selten schreiben, und dann beklagen sich manche über Herrn Bartels. Vllt. mal vorm eigenen Eingang feudeln)

  135. bet-ei-geuze 21. Oktober 2018 at 05:42

    Leutz, übertreibts nicht

    ——————————————-
    Das machen wir auch nur im Nachtclub … 🙂

  136. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 05:08

    Das haben die Musels mit den Grünen gemein: Sie allein glauben sich im Besitz der absoluten Wahrheit! Darum sind sie beide totalitäre Fanatikersekten!

    Eine Gemeinsamkeit, die erklären dürfte, warum die sich so gut verstehen: Das heiratsfähige Alter.

  137. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 06:08

    Anklage erhoben
    Schwedin stoppte spektakulär einen Abschiebeflug – doch nun drohen ihr Konsequenzen

    Eine Studentin – wer hat ihr das Flugticket bezahlt?

    Ein weiterer Grund, warum Frauen nicht studieren sollten.

  138. Da fällt diesem Widerling sein Taqiya-Gehabe aber ganz schön schwer. Der ist ja nichtmal ansatzweise gut der deutschen Sprache mächtig, der Herr Ingenieur und Theologe.
    Typisch aggressiv, versucht sich wieder in die „Benachteiligungsrolle“ zu begeben, als er merkt, dass er beim Moderator (klasse, der Typ, warum haben wir in Deutschland nicht solche Moderatoren, dann würde ich auch mal wieder TV schauen) mit seiner Masche nicht durchkommt.
    Bah, ich kann diese schmierigen Typen wie den und seinesgleichen nicht mehr ab! Soll er seine beschissene Wüsten-Barbaren-Religion in seinen Abstammungsländern ausüben und seinesgleichen direkt mitnehmen.

  139. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 06:08

    Ok, was ernstes:

    Anklage erhoben
    Schwedin stoppte spektakulär einen Abschiebeflug – doch nun drohen ihr Konsequenzen

    https://www.focus.de/politik/ausland/anklage-erhoben-schwedin-stoppte-spektakulaer-einen-abschiebeflug-doch-nun-drohen-ihr-konsequenzen_id_9787195.html
    ————–
    Diese linksbunten Gutmensch*Innen glauben, dass sie sich für ihre „gute Sache“ alles leisten dürfen. Ich hoffe, die wird die Höchststrafe für ihre Aktion bekommen, denn die hat gegen die Anweisungen der Flugbegleiter gehandelt, die Verspätung des Fluges verursacht und damit auch noch erhebliche Kosten.
    Und wenn ich die in dem Video so sehe, dann glaube ich nicht, dass die noch ganz klar im Kopf ist. Außerdem ist die ja der Meinung, dass sie eine Justizentscheidung alleine und besser entscheiden kann. Ich sehe da eine Art Größenwahn.

  140. VW Chef bestätigt die Ausführungen von Dr. Dirk Spaniel im Bundestag!

    Wenn die linksgrüne Politik so weitergeht, wird es Massenentlassungen bei den Deutschen Automobilherstellern geben und dann ist Deutschland Dritte Welt, denn die verfehlte Industriepolitik der Altparteien hat in den letzten 10Jahren dazu geführt, dass Deutschland wirtschaftlich sehr „monotheistisch“ aufgestellt ist.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/vw-chef-diess-warnt-deutsche-autoindustrie-vor-dem-abstieg-15840615.html

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/vw-chef-diess-warnt-deutsche-autoindustrie-vor-dem-abstieg-15840615.html

  141. Zum Talk im Hangar 7: ich habe im persönlichen Bereich wie in der Medien noch keinen Moslem erlebt, der ruhig und vernünftig diskutieren kann. Sarrazins Vorschlag, die Muselzuwanderung auf Null zu setzen muss dringend schnell umgesetzt werden. Dann braucht es eine Rückführung der meisten dieser Typen. Er fällt jedem ins Wort, aber er möchte immer ausreden. Ein typischer Moslem, der hier nicht hergehört.

  142. OT

    „UHREN-STREIT BEI TWITTER
    Berliner SPD-Staatssekretärin wegen Rolex angegriffen

    Berlins SPD-Staatssekretärin Sawsan Chebli wird in den sozialen Medien von einer Welle der Kritik überrollt!

    Der Grund: Wieder aufgetauchte Portraitfotos der 40-Jährigen aus dem Jahr 2014!
    Stein des Anstoßes ist die Uhr, die Chebli auf den Fotos am linken Arm trägt.
    Eine 7300 Euro teure Rolex-Uhr (Modell: Datejust 36)!
    …“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sawsan-chebli-berliner-spd-staatssekretaerin-wegen-rolex-angegriffen-57949030.bild.html, Bild, 20.10.2018 – 23:00 Uhr

    Das Gute ist, sie desavouieren sich alle selbst.

  143. HG5 21. Oktober 2018 at 05:04

    Nur damit ihr seht, welch große Welle die Mondgott-Kopfwindel-Sekte namens ISLAM in Deutschland macht, obwohl sie eine lachhafte (und unerträgliche!!!) Minderheit ist.

    Die Altweiber-EmanzIxen im Reichstag hatten schlichtweg Schiss vor dem Islam und glaubten, man könnte die Islamisten „besänftigen“ indem esInnen (= man) denen in den Arsch kriecht.

    Hat nicht funktioniert.

    Nicht nur das kinderlose Altweib Adolfela Ferkel muss weg, sondern alle anderen Alten Weiber (60+) im Reichstag (= Bundestag) auch.

    Die Altweiber-Abtreibungs-EmanzIxen in der Reichstags-Regierung handeln offensichtlich nach dem Motto „nach uns die Sintflut“.

  144. Sturmius 21. Oktober 2018 at 07:24

    Zum Talk im Hangar 7: ich habe im persönlichen Bereich wie in der Medien noch keinen Moslem erlebt, der ruhig und vernünftig diskutieren kann. Sarrazins Vorschlag, die Muselzuwanderung auf Null zu setzen muss dringend schnell umgesetzt werden. Dann braucht es eine Rückführung der meisten dieser Typen. Er fällt jedem ins Wort, aber er möchte immer ausreden. Ein typischer Moslem, der hier nicht hergehört.
    —————
    Tja, wie soll das nur mit „unseren“ Volksverrätern umgesetzt werden.??? Ich frage mich, was noch alles passieren muss, bis wir endlich mit der echten Lösung beginnen können. Täglich strömen immer noch weitere Ilegale in unser Land und nicht mal das wird unterbunden.
    Es hilft auch nicht der von MS/GEZ-Medien vielgebrauchte dümmliche Satz: „es würden ja immer weniger kommen“ … Da sage ich nur es kommen zu den Millionen Illegalen nur immer noch tausende dazu.
    Wenn man schon Millionen Probleme hat und sie nicht löst, dann ist es wohl unerheblich, wenn im Monat noch 15 000 hinzukommen. Das ist die Logik der Lügenpresse und der Altparteienbratzen. Man kann kaum so viel essen, wie man kotzen möchte!

  145. @Sturmius:
    Eben. Ob in einer Talkshow, beim Einkaufen im Supermarkt, bei Diskussionen mit Beamten, – es ist immer die gleiche Masche. Erstmal Einschüchtern und große Klappe. Wenn das nicht funktioniert, mit Benachteiligung kommen oder gleich die Rassismuskeule schwingen. Dabei fordern diese Typen „Respekt“ ein, ohne einen „Ungläubigen“ überhaupt zu respektieren, eine „ungläubige Frau“ schonmal gar nicht, sind aggressiv und der Hass springt einen quasi an. In Alltagsbegegnungen wird die Maskerade für den Normalbürger ja gar nicht erst angelegt, da kann man heutzutage froh sein, mit dem Leben davon zu kommen, wo man früher vor 10, 20 Jahren ja schon damit rechnen mußte, von „denen“ (sie sind ja in der Regel überall, wo sie auftreten, in der Überzahl) verprügelt und ausgeraubt zu werden. Abwertend aggressiv im Alltag sind diese männlichen Moslems dieser Sorte immer. Oft erlebe ich es, dass sie im Vorbeigehen auf den Boden rotzen z.B. . 100% gewollt. Ich habe mittlerweile selbst nur noch Hass auf diese Brut. Es gibt hier viel zu viele davon und seit 2015 ist es katastrophal, ich habe seit Monaten keine Lust mehr in den Supermarkt zu gehen. Zu jeder Tageszeit sind welche dort. Zu jeder. Ruhrgebiet.

  146. Nachtrag: Wie konnte man in diesem eigentlich mal angenehmen und sogar schönen Land so dumm sein, solche Gestalten sich a) überhaupt langfristig hier einnisten zu lassen (kurzfristig wäre schon schlimm genug gewesen, die Türken (ohne alle und jeden über einen Kamm zu scheren, aber auf 90% der Alltagsbegegnungen trifft es leider zu) allein waren für mich als Kind schon in den 80ern eine Plage) und b) in den Jahren so ab der Wende damals bis heute auch noch regelmäßig mehr „Nachschub“ aus noch weniger entwickelten Regionen hier reinzuholen. Für mich MUSS da mittlerweile ein perfider Plan hinterstecken, nicht, weil ich Anhänger von Verschwörungstherien bin, denn das bin ich nicht, sondern weil dieser Irrsinn ansonsten nicht mehr erklärbar ist.

  147. DerDude1977 21. Oktober 2018 at 07:40

    „… Es gibt hier viel zu viele davon und seit 2015 ist es katastrophal, ich habe seit Monaten keine Lust mehr in den Supermarkt zu gehen. Zu jeder Tageszeit sind welche dort. Zu jeder. Ruhrgebiet.“

    Widerspruch: Morgens um 7 Uhr ist die Welt in den Supermärkten noch in Ordnung.

  148. Made in Germany West 21. Oktober 2018 at 07:54

    DerDude1977 21. Oktober 2018 at 07:40

    „… Es gibt hier viel zu viele davon und seit 2015 ist es katastrophal, ich habe seit Monaten keine Lust mehr in den Supermarkt zu gehen. Zu jeder Tageszeit sind welche dort. Zu jeder. Ruhrgebiet.“

    Widerspruch: Morgens um 7 Uhr ist die Welt in den Supermärkten noch in Ordnung.
    ——————
    Ja, klar, die machen erst um 8 Uhr auf !!!

  149. @ Haremhab 20. Oktober 2018 at 20:48

    Warum darf man den Islam nicht kritisieren? Grüne sind doch auch immer gegen die Kirche.

    **************************************

    Das tiefe spirituelle Elend der traditionell atheistischen Linken (unverhohlen rote ebenso wie grün getarnte) dürfte beim heftigen Hofieren der Moslems eine wesentliche, wenn nicht sogar die entscheidende Rolle spielen.

    Die Rückkehr zum durchaus kommunistischen Christentum (man denke dabei nur schon an die heftigen Ressentiments des armen Bauhanwerkers Jeshua genannt Jesus gegen die Mächtigen und Reichen) haben sich die Linken durch die mit der Französischen Revolution einsetzende jahrhundertelange demonstrative Kirchenfeindlichkeit völlig verbaut, denn sie würde üblelsten Gesichtsverlust bedeuten.

    Der Islam mit seinen scheinbar so kindlich-naiv gläubigen, reinen heiligen Männern und Frauen, verbunden mit geheimnisvoll-exotischem Orient-Touch (deshalb auch die so süßlich anbiedernde Bezeichnung „Muslimas“ in den linken Medien) ist für die Linken in ihrer uneingestandenen inneren Not als religiöser Ersatz dagegen bestens geeignet.

  150. Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 05:49

    „Unglaublich, es gibt so viele Coverversionen von diesem Lied“

    Selbstverstaendlich ist das Original MOLDAWISCH!

    O-Zone hatten es urspruenglich Haiduci angeboten, die es allerdings ablehnte. Dann nahmen sie es eben selber auf. Nachdem es dann zum Welthit geworden war, kam Haiduci angekrochen. Eine aehnliche Story gab es Anfang der 70er, als Christie fuer die Tremeloes den Song „Yellow River“ geschrieben hatte, der ihnen aber nicht gefiel. Spaeter durften siedann die fremdsprachigen Coverversionen aufnehmen…

    Hier O-Zone live in Chisinau im Jahr 2017:

    https://www.youtube.com/watch?v=FHfmQik7jck

  151. @ Eduardo 21. Oktober 2018 at 08:07

    Ah, ich kriege Zustände:

    „… des armen Bauhandwerkers Jeshua genannt Jesus (…) würde übelsten Gesichtsverlust bedeuten.“

    PI-News, führt wieder eine Korrekturmöglichkeit (von mir aus nur für eine gewisse Zeit) ein, und ich spende Euch 100 Euro!

  152. Erster Vorwurf gegen Sarrazin: Er spaltet … Er bietet keine Lösung an.
    Er: Wahrheit spaltet nicht. Lösungen im letzten Kapitel.
    Unterwerfung aus Angst als Rassisit zu gelten.
    Junge Lehrerinnen kleiden sich anders als andere junge Frauen.
    Lehrinhalte in Biologie etc. werden weggelasen.
    Bekleidungspolizei

  153. HG5 20. Oktober 2018 at 21:17

    Anmerkung: Der Kinderf.i.c.k.e.r Mohamed hat offensichtlich geglaubt, dass Arabisch eines Tages die Weltsprache werden würde.

    Ha Ha Ha — versagt, Herr Mohamed. Nichteinmal Türken können Arabisch (falls sie überhaupt deutsch können, oder schwäbisch, oder säxisch…

  154. KingKurt
    21. Oktober 2018 at 01:12
    @5to12

    Keine von denn Dreien! Aufgrund des fortgeschrittenen körperlichen und geistig-moralischen Verfalls der Aspirantinnen reicht es bei denen nur zur Putzfrau im Harem.
    ++++

    Viel entscheidender ist es wohl, dass unsere Muselmanen sexuell eher auf Esel, Ziegen, Kamele und anderes Getier zurückgreifen würden!
    Nahles hätte noch gewisse Chancen, da sie leicht mit einem Walross verwechselt werden kann.

  155. Pedo Muhammad 20. Oktober 2018 at 20:58

    ——————

    Mann, könntest Du mir nicht die Nummer von dem Koranvers geben, in dem so in etwa drinsteht: „Wenn ihr auf widerspenstige Weiber trifft, dann schlagt sie, sperrt sie ins Schlafgemach, bis sie sich gefügig zeigen.“

  156. @ Demonizer 21. Oktober 2018 at 07:38

    Sturmius 21. Oktober 2018 at 07:24

    Zum Talk im Hangar 7: Ich habe im persönlichen Bereich wie in der Medien noch keinen Moslem erlebt, der ruhig und vernünftig diskutieren kann. Sarrazins Vorschlag, die Muselzuwanderung auf Null zu setzen, muss dringend schnell umgesetzt werden. Dann braucht es eine Rückführung der meisten dieser Typen. Er fällt jedem ins Wort, aber er möchte immer ausreden. Ein typischer Moslem, der hier nicht hergehört.

    ————————————————————

    Tja, wie soll das nur mit „unseren“ Volksverrätern umgesetzt werden??? Ich frage mich, was noch alles passieren muss, bis wir endlich mit der echten Lösung beginnen können. Täglich strömen immer noch weitere Illegale in unser Land, und nicht mal das wird unterbunden.

    Es hilft auch nicht der von MS/GEZ-Medien vielgebrauchte dümmliche Satz, „es würden ja immer weniger kommen“ … Da sage ich nur, es kommen zu den Millionen Illegalen nur immer noch Tausende dazu.

    Wenn man schon Millionen Probleme hat und sie nicht löst, dann ist es wohl unerheblich, wenn im Monat noch 15 000 hinzukommen. Das ist die Logik der Lügenpresse und der Altparteienbratzen. Man kann kaum so viel essen, wie man kotzen möchte!

    *********************************

    Stimmt, die bisher nach Deutschland eingeladenen weit überwiegend moslemischen Einwanderer werden ja nicht zu normalen Deutschen, die zu Recht wieder aus der Einwanderungsstatistik verschwinden, so dass die zusätzlich ins Land Gelassenen einfach immer dazugezählt werden müssen und so die Kosten und Probleme ständig erhöhen.

    Bei sagen wir mal zwei Millionen sogenannter Flüchtlinge seit 2011 bedeuten „nur“ 200 000 weitere jedes Jahr ab z.B. 2018 zwei Millionen mehr bis 2028.

    Da es sich dabei zudem vor allem um junge Männer handelt, die kaum Chancen auf deutsche Partnerinnen haben (es gibt bereits jetzt für deutsche Männer zu wenige), wird man den Zuzug von Frauen (Cousinen und andere) aus ihren Heimatländern erlauben müssen, um die sich bereits jetzt andeutenden Explosionen an Gewalt aus sexueller und sozialer Frustration einzudämmen.

    Da bei den Bewohnern Afrikas und des Orients traditionell viele Kinder üblich sind (weil man zum Verhüten zu dumm ist; zeigen will, dass unten rum alles funktioniert; es besonders viel Prestige bei Verwandten und Bekannten bringt und zudem Allah erfreut), kann man zu den inzwischen 8 Mio. ungebetenen Einwanderern (4 Mio. Männer und 4 Mio. Frauen), die so gut wie sicher zu 80 Prozent lebenslang Sozialfälle bleiben werden, bis sagen wir 2040 noch einmal mindestens 8 Millionen Kinder (wenn man nur zwei pro Familie annimmt) hinzuzählen.

    So werden es bis Mitte des Jahrhunderts mindestens 16 Millionen Einwanderer aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten einschließlich der ersten Generation an Nachkommen sein, die definitiv das Ende Deutschlands unter anderem als Wirtschaftsmacht und Sozialstaat bedeuten werden.

    Die freche FDJ-Gans aus der Uckermark wird dann schon längst pensioniert oder eher sogar tot sein.

  157. Shalom!
    „Süddeutsche Zeitung“….. „…. Ebola…“?
    Hier:
    https://medlexi.de/Ebola
    Diese bekloppten Schmierfinken dieses Wurstblattes animieren mich dazu, mal etwas „rumzuspinnen“:
    * Wer „bekommt“ Ebola? Menschen aus Zentralafrika und dem Afrikanischen Kontinent überhaupt, weil es in ihrer Unkultur Brauch und Sitte ist, auch Affen zu jagen und mit Vorliebe deren Gehirn „zu verspeisen“.
    * Diese „Zeitung“ benennt Ebola im Zusammenhang mit Sarrazins Buch… nicht wissend und voll ignorierend, das eben genau diese Krankheitserreger UNKONTROLLIERT mit der afrikanischen „Flüchtlingsflut“ auch nach D schwappen!
    * „Man“ erklärt gewissermaßen, es zwar abzulehnen (das Buch genau so wie Ebola), impliziert aber die Verharmlosung der „Zuwanderungsprobleme“ durch eben solche eingeschleppten (fast) tödlichen Krankheiten nach D und Europa.
    Hier erinnere ich mal an fast „ausgerottete“ Krankheiten, eingeschleppt durch dt. „Gutmenschen“ welche diese Krankheiten in Form von Negros (alles Syrer, doch klar!) beklatschen, also Dumme!:
    TBC in allen Formen, Hepatitis B und C, Menigitis usw.!
    Irre Vollpfosten!!!!!!

  158. Stefan Cel Mare 20. Oktober 2018 at 20:56
    „Als er behauptete, in deutschen Schulen werde 11-jährigen Kindern im Biologieunterricht Gruppensex von Schwulen vermittelt, geriet er mit Sarrazin, dessen Ehefrau Lehrerin war, gehörig aneinander“

    Und genau das war die Stelle, an der sich der Sozialdemokrat Sarrazin auf Glatteis begab. Offenbar ist ihm seinerzeit in all den Wirren um „Deutschland schafft sich ab“ entgangen, dass bereits die damalige „First Lady“ – die mit dem Koerner-Gruss – einige Aktivitaeten im Bereich des Sexualkundeunterrichts entfaltet hatte. Im Endeffekt wird genau hier die Bruchlinie zwischen den Vorstellungen der Kinderficker und denen der Moslems liegen. Man kann sich darauf freuen.
    ————————

    Das Strafgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland besagt, dass Kinder unter 14 Jahren nicht gef.i.c.k.t werden dürfen. Die Islamisten hingegen bestehen darauf, dass ein 50-jähriger Ar$ch namens Mohamed auch legal eine 9-jährige f.i.c.k.e.n darf, wenn er sie vorher „geheiratet“ hat.

    Dazu würde mich mal die Meinung von Claudia Roth (Die Grünen) interessieren.

  159. Die Islamischen Weber (frei nach H. Heine)

    In dunklen Augen nichts als Verachtung,
    Millionen Moslems sind voller Erwartung!
    Deutschland, wir weben dein Leichentuch!
    Wir weben hinein den islamischen Fluch –
    Wir weben, wir weben!

    Ein Fluch den ehrlichen Demonstranten,
    die das was wir wollen, schon vor Jahren erkannten.
    Doch wir haben stets nur belustigt verharrt,
    die dt. Regierung hat ihr Volk verlacht und genarrt –
    Wir weben, wir weben!

    Ein Lob der Frau Merkel, Mutti von uns Migranten,
    die unsere Ideen nun endlich hat verstanden.
    Die den letzten Groschen von den Deutschen erpresst,
    und sie als Nazis beschimpfen läßt –
    Wir weben, wir weben!

    Ein Lob den Grünen und Linken im eurem Vaterlande.
    Wo endlich gedeiht islamische Schande.
    Wo alle Frauen bald in Schleiern gewandet.
    Wo durch Scharia das Leben im Mittelalter landet.
    Wir weben, wir weben!

    Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht.
    Wir kommen weiter Tag und Nacht !
    Altdeutschland, wir weben dein Leichentuch.
    Wir weben hinein den islamischen Fluch –
    Wir weben, wir weben!

  160. @Frau Hölle, 20. Oktober 2018, 23:46 h:
    Zwar denke ich, dass wir hier der Meinung des Imams bezüglich der irrsinnigen Gendererziehung bereits kleiner Kinder in weiten Teilne zustimmen können – es ist eine der wenigen zufäkkigen Teilmengen, die wir mit islamischen Ansichten haben.
    Umsi interssanter ist das, was Sie sagen, nämlich die Frage, wie linke Vollidioten reagieren, wenn sie in dieser Frage in der Zukunft auf harten islamischen Widerstsnd treffen werden! Ob Sie diese – wie sie s.lbst – faschistoide „Religion“ dann noch weiterhelfen so gut und vielfältig findenes werden? Wie werd n sie diese Unenigkeit lösen, um ihr Weltbild zu retten?
    Dass sie gegen das betäbungslose Schächten von Tieren nichts haben, verwundert nicht, da sie e ja die Schmerzn nicht aushalten müssen! Was aber, wenn sie als „Ungläubige“ selbst geschächtet werden? (-:)
    Unigelände“

  161. Verrückt ist der, der immer die gleichen Dinge tut, aber andere Ergebnisse erwartet.
    Albert Einstein

    Die gegenseitige Lüge ist neben der arabischen Sprache eine der elementaren gemeinsamen Eigenschaften arabischer Länder.
    Rafik Shamu

  162. War doch eine herrliche Sendung. Fast schon Comedy. Solch einen dummen Imam oder was dieser Mensch war, habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Der war eine Zierde seines Berufsstandes. LoL

  163. Hab jetzt nicht den ganzen Strang gelesen.

    Aber: Was mich grundsätzlich an dieser Debatte fuchsteufelswild macht und erregt, ist,
    dass überhaupt darüber diskutiert wird, ob man den ISLAM „dermaßen kritisieren darf“ wie es Herr Sarrazin in seinem Buch schreibt.

    Natürlich kann und darf ich den ISLAM kritisieren und auch ablehnen. Jederzeit.
    Wie jede andere Religion auch. Wir haben (hatten?) hier nach WKII einen weitgehend säkularen Staat, in dem Glaubensfreiheit(!) herrscht. Das heißt doch nicht, dass sich hier Kulturfremde mit einer vormittelalterlichen „Religion“ breitmachen – und sich alles erlauben dürfen!

    Die fatale Fehleinschätzung der Toleranzbesoffenen hierzulande ist doch:

    Der ISLAM ist nicht eine Religion nach unserem Verständnis!
    Er ist auch – und insbesondere – ein totalitäres Gesellschaftssystem
    mit eigenen Gesetzen und Gerichtsbarkeit.

    Das will ich hier ganz einfach nicht haben!!!
    Das lehne ich ab – und das muss ich nicht einmal begründen!

    Religion ist Privatsache!

  164. Es wird noch sehr viel schlimmer kommen als von Sarrazin angenommen.
    Was hier in der EU abläuft, entspricht einer erkennbaren „gewollten“ Strategie…
    „Erkennbar“ für jeden, der sich sorgfältig mit den Problemen befasst.

  165. Lieber Herr Stürzenberger,
    danke für die Zusammenfassung. Ansehen kann ich mir das Video nicht. Beim ersten Moslem-Geplärre krieg ich wahrscheinlich Blutdruck und hau in den Bildschirm. Sarrazins Buch habe ich natürlich, bin nur noch nicht zum Lesen gekommen.

    https://lucas2600.wordpress.com/blog/

  166. Hans R. Brecher 20. Oktober 2018 at 21:19
    Der Moslem an sich ist eine dauerbeleidigte Leberwurst!“
    ****************
    Spätestens dann, wenn man seine Taqqiah erkennt oder er auf Kritik stößt.

  167. Mein Gott ….. was für ein aufgeregtes Gegacker seitens des Vertreters des Islams. Er kommt mir vor wie jemand, der nicht viel in der Hand hat und befürchtet, auch das noch zu verlieren. Eine Reformation des muslimischen Glaubens ist dringend notwendig. Unsere freie Welt kann doch nicht täglich mit solchen Pseudogebildeten und Ewiggestrigen das tägliche Miteinander aushandeln. Wo soll das hinführen? Sollen die Ingenieurinnen bei Mercedes Benz irgendwann aus zwangsverheirateten Ehen kommen und keinem Geschäftspartner mehr die Hände schütteln dürfen, die ganze Belegschaft nur noch Fleisch aus Lebendschächtung essen dürfen usw ……………. und im Hauptwerk 3 mal täglich gen Mekka gebetet werden dürfen, während die Fließbänder anhalten und die Geschäftsführung auf ihren Gebetsteppichen kniet.

    Das glaubt ihr doch selber nicht und wer uns das als neue Toleranz verkaufen will, führt doch was ganz anderes im Schilde. Die Zerstörung von allem was Deutschland ausmacht.

  168. „Europa müsse dankbar sein für das, was die muslimische Zivilisation ihm gegeben habe.“
    Für die rasante Zunahme an Sozialfällen durch Unqualifizierte sind die Umverteilungspolitiker und staatlichen Sozialkümmerer sicherlich dankbar. Und der importierte Unfrieden samt Zunahme von Kriminalität, sowie die Enthomogenisierung und geschürte Spaltung der europäischen Gesellschaften kommt den totalitären Überwachungs- und Zensur-EUzis sicher auch ganz gelegen.

  169. Es ist doch ganz einfach. Die Wahrheit ist immer einfach. Wir sind gut genug, die Steuern zu erarbeiten, die für die Einwanderung und für den Unterhalt vieler Großfamilien nötig sind, damit diese völlig kostenlos sozial- und grundversichert sind. Wir sind aber nicht gut genug für ihre Töchter.
    Von Buntheit kann also gar keine Rede sein. Buntheit ist in diesen Clanstrukturen, die oft sogar innerfamiliär heiraten, gar nicht erwünscht.

  170. @Alvin, 20. Oktober 2018 at 21:20:
    „Ich hoffe auf etwas anderes wie ARD-ZDF etc…“
    &
    @lorbas, 21. Oktober 2018 at 00:43:
    „Die sog. Demokratieabgabe (GEZ) gehört dringend auf den Prüfstand“
    – – – – –
    Leider ist die Qualität in unserem Zwangsabgabenfernsehen mittlerweile am Tiefpunkt. Gestern wieder, wahrheitswidrig dem Trump was untergeschoben. Die 8 Milliarden, die sie der Bevölkerung abnehmen, werden halt nicht weniger, auch wenn die nur noch Faulenzen und Mist produzieren.

    Leider gefährden sie auch die Demokratie, weil sie im Umfang schon fast ein Monopol auf die Meinungsbildung haben und letztlich Propaganda im Sinne von Links/ Systemparteien machen.

    Glücklicherweise gibt es mittlerweile über Kabel bessere Sender um sich zu informieren.

  171. Diese Raubkultur hat noch nie etwas zur Weltgemeinschaft beigetragen. Nur Terror, Versklavung, Raub, Chrsten- und Judenverfolgung, Hass, Frauenverachtung, Ehrenmord und Blutrache kam aus dem islamischen Machtgebiet.

    Dieser Imam macht genau das, was für Muslime typisch ist: heucheln, lügen, abstreiten und sich als missverstandene Opfer darstellen.
    Und wenn dann einer wie der Thilo kommt, der den ganze Wahnsinns-Ideologie durchschaut hat, dann wird der Verkünder der Wahrheit bekämpft bis auf das letzte.

    Fehlt eigentlich nur noch der Mordaufruf.

  172. Das war also ein „moderater“ Muslim! Wie sehen denn dann die nicht moderaten aus? lol

  173. HG5 21. Oktober 2018 at 09:13
    (…)
    Das Strafgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland besagt, dass Kinder unter 14 Jahren nicht gef.i.c.k.t werden dürfen. Die Islamisten hingegen bestehen darauf, dass ein 50-jähriger Ar$ch namens Mohamed auch legal eine 9-jährige f.i.c.k.e.n darf, wenn er sie vorher „geheiratet“ hat.
    Dazu würde mich mal die Meinung von Claudia Roth (Die Grünen) interessieren.
    ————————————————-
    Ja, würde mich von noch mehr Grüninnen interessieren, natürlich auch von SPDlern, Linken und CDU’lern wie Günther oder dem Spezialgrünen Habeck usw. Anscheinend brunzen sie sich drum herum.
    Mohamed hatte drei Frauen und musste dann noch eine vierte haben, die er im Alter von 9 Jahren penetrierte.
    Und dieser Mohamed ist das große Vorbild der Musels. Die meisten stellen seine Lehre über unser Grundgesetz. Deshalb bleibt mir der Musel grundsätzlich gestohlen.

    Auf, auf, ihr Grüninnen und Genderixxe, raus mit der Sprache!

  174. Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

    Islam RAUS aus Europa!
    Deus lo vult

  175. Ich war vor paar Wochen in Prag gewesen, da ist mir aufgefallen, am Schaufenster von Buchläden gibt es Bücher von Thilo Sarrazin (nur auf deutsch) zu kaufen. Ja in Prag habe ich nur eine Kopfttuchträgerin gesehen, sonst wirklich Islamfrei!

  176. Stürzenberger:
    Sarrazins Fakten gegen moslemische Wunschvorstellungen bei Servus TV.

    Ich würde eher sagen: Sarrazins Fakten gegen muslimisches Endlosgequatsche bei Servus TV. Ich weiß schon, warum ich mir solche Sendungen nur als Konserve auf den Bildschirm hole, so konnte ich, sobald Abdul Adhim Kamouss den Mund aufmacht, das Ganze im Schnelldurchlauf hinter mich bringen. Alte muslimische Taktik: einen Wortschwall auf die Anwesenden loslassen, so dass – durfte man früher wenigstens hoffen – gar nicht auffällt, dass man die gestellte Frage gar nicht beantwortet hat. Kamouss wird auch der „Quassel-Imam“ genannt, und als solcher hat er die ganze Sendung ruiniert. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

  177. Demonizer 21. Oktober 2018 at 07:03
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2018 at 06:08

    Ok, was ernstes:

    Anklage erhoben
    Schwedin stoppte spektakulär einen Abschiebeflug – doch nun drohen ihr Konsequenzen

    https://www.focus.de/politik/ausland/anklage-erhoben-schwedin-stoppte-spektakulaer-einen-abschiebeflug-doch-nun-drohen-ihr-konsequenzen_id_9787195.html
    ————–
    Diese linksbunten Gutmensch*Innen glauben, dass sie sich für ihre „gute Sache“ alles leisten dürfen. Ich hoffe, die wird die Höchststrafe für ihre Aktion bekommen, denn die hat gegen die Anweisungen der Flugbegleiter gehandelt, die Verspätung des Fluges verursacht und damit auch noch erhebliche Kosten.
    Und wenn ich die in dem Video so sehe, dann glaube ich nicht, dass die noch ganz klar im Kopf ist. Außerdem ist die ja der Meinung, dass sie eine Justizentscheidung alleine und besser entscheiden kann. Ich sehe da eine Art Größenwahn.

    ———————————————–
    Größenwahn und Grünenwahn scheinen zwei Seiten der selben Medaille zu sein …

  178. @Excellero 20. Oktober 2018 at 20:43

    „Nun man mag mich jetzt dafür hauen, aber in einem Punkt hat der Muselmann Recht. Schule der Vielfalt und ähnliches gehört in den Mülleimer.“
    Dann darf man mich auch hauen. Ich glaube, mein Mann nähme sich eine solche Lehrerrixxe persönlich vor, wären unsere Kinder noch in diesem Alter. Grüngender=pervers ist offenbar ein Synonym.
    Offenbar legt man Wert darauf, daß heutige Kinder sämliche Eigenarten aller 67 Geschleschlechterixxe aus eigener Anschauung kennen, wobei es dann keine Rolle spielt, wenn sie dann in den wesentlichen Fächern die absoluten Nieten sind. (Siehe PISA-Tests).

  179. HG5 21. Oktober 2018 at 09:13

    Das Strafgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland besagt, dass Kinder unter 14 Jahren nicht gef.i.c.k.t werden dürfen. Die Islamisten hingegen bestehen darauf, dass ein 50-jähriger Ar$ch namens Mohamed auch legal eine 9-jährige f.i.c.k.e.n darf, wenn er sie vorher „geheiratet“ hat.

    Dazu würde mich mal die Meinung von Claudia Roth (Die Grünen) interessieren.

    ———————————————
    CFR: „Ich liebe den Islam und seine Konflikte. Ausserdem kann ich gute Börek machen.“

  180. Selten so gelacht bei den Ausführungen dieses angeblich „kreide(fr)essenden“ Salafisten.
    Das ist ja die lebende, wandelnde Form der Taqiyya: Sure 52, Vers 42:………die Ungläubigen sind es, die überlistet werden.“

  181. Memo an Sarazzin: Islam ist perfekt, da gibt es nichts zu rütteln und zu deuteln. Mohammed selbst hat die Religion für perfekt erklärt und damit hat sich’s. Das weiss jeder Mohammedaner. Falls Sarazzin und diese einfältige Lehrerin das nicht wissen, dann haben sie eben den Koran nicht gelesen.

    Der Imam ist dumm, frech und ausfaellig, wie das eben so ist mit diesen Leuten. Die Besessenheit der Lehrerin dauernd zu behaupten die ‚Muslime sind da und sie werden bleiben‘ ist genauso verharmlosend wie zu sagen Selbstmord sei dasselbe als normal zu sterben.

    Der Moderator war gut. Hat sich behauptet gegen den geifernden Hodscha.

  182. Heimatsternle 21. Oktober 2018 at 12:24
    Und dieser Mohamed ist das große Vorbild der Musels. Die meisten stellen seine Lehre über unser Grundgesetz. Deshalb bleibt mir der Musel grundsätzlich gestohlen.
    ———————-

    Er ist nicht ihr Vorbild, sonder der Gründer der Mondgott-Sekte. Der Koran ist sein geistiger Dünnschiss.

  183. Eistee 21. Oktober 2018 at 22:42
    Das wäre 4,34.

    „Deutschland“funk gleich am Relativieren:
    https://www.deutschlandfunk.de/sure-4-vers-34-und-schlagt-sie.2395.de.html?dram:article_id=397591
    ——————
    Danke!

    Der Koran gilt nur für Gläubige, also Moslems, deshalb kann es uns, den „Ungläubigen“ (aus der Sicht der Moslems) reichlich egal sein, ob und wie man nun einzelne Passagen des Koran verstehen oder auslegen kann oder muss. Tatsache ist, dass dieser Koranvers von Moslems selbst anders verstanden oder ausgelegt wurde. Wir, die „Ungläubigen“, können es uns also selbst aussuchen, wie wir einzelne Passagen des Koran verstehen wollen.

    Der Koran ist bekanntlich in einer primitiven Sprachform verfasst, was anhand der sieben englischen Übersetzungen, die sich auf der Internetseite https://legacy.quran.com befinden, ohne weiteres erkennbar ist. Deswegen halte ich schon die Übersetzung, die von der Koranforscherin Asma Afsaruddin präsentiert wurde, nicht nur sprachlich, sondern auch inhaltlich für reichlich geschönt:

    „Männer sind die Versorger [qawwâmûn] der Frauen, weil Gott die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Rechtschaffene Frauen sind demütig ergeben [qânitât] und geben Acht auf das, was verborgen ist, weil Gott darauf Acht gibt. Und jene Frauen, von denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet, tadelt sie, verbannt sie in ihre Betten und schlagt sie [oder meidet sie; adribûhunna]! Und wenn sie euch gehorchen, benehmt euch ihnen gegenüber keinesfalls schlecht. Gott ist erhaben und groß.“

    Anhand der sechs englischen Übersetzungen sowie der deutschen Übersetzung, die sich auf der genannten Internetseite befindet, halte ich folgende Übersetzung für treffender:

    „Die Männer haben die Verantwortung für die Frauen wegen dem, wovon Allah den einen von ihnen mehr als den anderen gegeben hat, und wegen dem, was sie von ihrem Besitz hergeben. Darum sind rechtschaffene Frauen demütig ergeben und hüten das Verborgene, so wie Allah es hütet. Und diejenigen, bei denen ihr Eigensinn befürchtet — ermahnt sie, verbannt sie in getrennte Betten und schlagt sie. Wenn sie euch dann gehorchen, dann behandelt sie nicht ungerecht. Allah ist wahrlich Erhaben und Groß.“

    Schon allein „Allah“ mit „Gott“ zu übersetzen, und ihn somit mit dem biblischen Gott gleichzusetzen, ist eine bodenlose moslemische Frechheit. Gott stellt in der Bibel grundsätzlich das Gute und Barmherzige dar, und wird mit dem Hellen, einer Gestalt des Lichts, oder sogar der Sonne, assoziiert.
    Bei dem koranischen Allah hingegen handelt es sich um den arabischen Mond- und Kriegsgott Al-Lah — was ja auch am Symbol des Islam, dem Halbmond, erkennbar ist (der sich übrigens auch der türkischen Flagge befindet). So ist es denn auch nicht weiter verwunderlich, dass eben dieser Allah im Koran als reichlich finstere Gestalt in Erscheinung tritt.

  184. Köln HBF:

    4:56
    Diejenigen, die Unsere Zeichen verleugnen, werden Wir gewiß einem Feuer aussetzen. Jedesmal, wenn ihre Haut verbrannt ist, tauschen Wir sie ihnen gegen eine andere Haut aus, damit sie die Strafe kosten. Allah ist Allmächtig und Allweise.

  185. Dies gibt so in etwa das Selbstverständnis von Moslems wieder und erklärt deren Schmarotzer-Mentalität:

    4:170
    O ihr Menschen, der Gesandte ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn), das ist besser für euch. Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    4:131
    Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Wir haben bereits denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde [= den Juden], und euch [= den Christen] anbefohlen: Fürchtet Allah! Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Allah ist Unbedürftig und Lobens würdig.

    4:132
    Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah genügt als Sachwalter.

    4:142
    Gewiß, die Heuchler möchten Allah betrügen, doch ist Er es, der sie betrügt. (…)

    4:100
    Wer auf Allahs Weg auswandert, wird auf der Erde viele Zufluchtsstätten und Wohlstand finden. Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verläßt, und den hierauf der Tod erfaßt, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben). Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    4:104
    Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    4:91
    Ihr werdet andere finden, die vor euch Sicherheit und vor ihrem (eigenen) Volk Sicherheit wollen. Jedesmal, wenn sie wieder der Versuchung ausgesetzt sind, werden sie in ihr zu Fall gebracht. Wenn sie sich nicht von euch fernhalten und euch nicht Frieden anbieten und nicht ihre Hände zurückhalten, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft. Über jene haben Wir euch deutliche Gewalt verliehen.

    4:66
    Wenn Wir ihnen vorschreiben würden: „Tötet euch selbst oder zieht aus euren Wohnstätten aus“, so täten sie es nicht, außer wenigen von ihnen. Wenn sie aber tun würden, wozu sie ermahnt werden, wäre es wahrlich besser für sie und eine größere Stärkung (im Glauben).

    4:67
    Dann würden Wir ihnen wahrlich von Uns aus großartigen Lohn geben

    4:68
    und würden sie wahrlich (auf) einen geraden Weg leiten.

    4:84
    So kämpfe auf Allahs Weg — du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht und sporne die Gläubigen an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    4:93
    Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist die Hölle, ewig darin zu bleiben. Und Allah zürnt ihm und verflucht ihn und bereitet ihm gewaltige Strafe.

    4:159
    Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht noch vor dessen Tod ganz gewiß an ihn glauben wird. Und am Tag der Auferstehung wird er über sie Zeuge sein.

Comments are closed.