Wahlkampf mit Auschwitz: Für die CSU-Wetterfahne Weber ist die EU "die Antwort auf diesen Wahnsinn".
Print Friendly, PDF & Email

Von KEWIL | Der EU-Abgeordnete Manfred Weber (CSU) will nächstes Jahr anstelle des bedüdelten Luxemburgers Jean-Claude Juncker EU-Kommissionspräsident werden, was für den 1972 in Niederhatzkofen geborenen Niederbayern nicht ganz einfach wird, auch wenn er schon 2002 im Kreistag von Kelheim für die CSU gestartet und seit 2014 Fraktionsvorsitzender der starken EVP im Europaparlament ist.

Da muss man es vielen zwischen Portugal und Polen, zwischen Finnland und Malta rechtmachen. So hat Weber die letzten vier Jahre natürlich schon nach allen Seiten populistisch viel Wasser getragen, aber sein Wahlkampf-Start ist doch einmalig verquer und deplatziert: Auschwitz!

Denn für Weber ist Europa, also die EU, die „Antwort auf diesen Wahnsinn“ Auschwitz. Und sein „Hauptgegner ist das Gespenst des Nationalismus“! Natürlich musste er auch in Polen noch gegen die AfD als Brexit-Partei stänkern.

Was für eine charakterfeste Wetterfahne Manfred Weber in Wirklichkeit ist, zeigte er schon im September, als er als einziger CSU-EVPler für ein Strafverfahren gegen Ungarn stimmte, und das, nachdem Viktor Orbán im EU-Parlament eine bewegende Rede gehalten hatte über all das, was Ungarn zur Verteidigung des christlichen Europa in der Vergangenheit geleistet hat.

Es wäre schön, wir hätten einen vernünftigen deutschen EU-Chef, aber auf einen Typ, der sich per Auschwitz zu qualifizieren sucht, verzichten wir dankend!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

89 KOMMENTARE

  1. ❗ Lügen-Medien selektieren unverfroren ❗
    Epoch Times Deutsch
    Am 22.11.2018 veröffentlicht

    Ein freundlicher Redakteur von Sat.1 war Feuer und Flamme für Ramin Peymanis Kolumne über das Treiben der Deutschen Umwelthilfe und mit ihm einer Meinung, dass man dem Abmahnverein das Handwerk legen müsse. Doch kurz nachdem man ihn zu einer Talk-Sendung eingeladen hatte, lud man ihn auch schon wieder aus.
    Die Spontanausladung: Kein Talk in SAT.1 zur Deutschen Umwelthilfe (mit Peymani)❗ 😎
    https://youtu.be/aN8ngLypZNg

  2. Der Mann vergisst, dass man zwar in Deutschland mit „Auschwitz“ immer um sich kümpeln kann und jeder Deutsche dann pflichtgemäß den Hundeplatz aufsucht und tut, was man ihm sagt. Den Schuh zieht sich allerdings außer der Deutschen sonst keiner an. Ein etwas dürftiges Wahlprogramm insoweit.

  3. Heiko Maas ist doch wegen Auschwitz in die Politik gegangen. Er sagte es selbst mal. Quellen dazu findet ihr sicher im Internet.

  4. Die CSU macht sich immer unglaubwürdiger❗ 😎
    Weber hat sich durch alles durch geschleimt, vor allem bei Islam-Merkel um
    Nachfolger von Ischias zu werden
    Islam-Merkel hat gedacht sie hat alle in trockenen Tüchern… der Umvolker
    😯 (sorry es gibt ja kein Volk ) 😯
    hat von für den Deutschland-Verrecke-Pakt gestimmte ❗

  5. Manfred Weber (CSU) Charakterlos, Aalglatt, angepasst, ein Schwätzer … und solch eine Gesichtslose Flasche soll man dann wählen ❓

  6. Haremhab 22. November 2018 at 15:33

    Heiko Maas ist doch wegen Auschwitz in die Politik gegangen. Er sagte es selbst mal. Quellen dazu findet ihr sicher im Internet.

    ————

    Sagen wir mal so. Er hat seinem Besuch dort auf geradezu ausgekostet und sich geradezu in der deutschen Schuld „gesuhlt“.

    https://www.tagesspiegel.de/kultur/besuch-von-heiko-maas-in-auschwitz-warum-auschwitz-keine-schoepfung-war/22935176.html

    Fazit: Etwas auf ewig schuldigeres, als das deutsche Volk, wer immer das mit dem heraufziehenden Völkergemisch auf restlichen ehemaligen Reichsgebiet heute ist, kann, darf und wird es nicht geben. Den Titel „Feind der Menschheit“ hält Maas insoweit fest in den Händen und verteidigten ihn auf das Äußerste wie man sieht und liest.

  7. Das ist an Geschmacklosigkeit nicht mehr zu überbieten. Unglaublich, war für Typen heute in der Politik ganz oben sind. Ebenso wie Maas mit seinem Spruch, er sei „wegen des Holocaust“ in die Politik gegangen – und dann bei jeder Gelegenheit mit den Palästinensern in der UNO gegen Israel stimmt und deren Hauptstadt Jerusalem nicht anerkennen mag. Er steht also auf der Seite der Palästinenser, der größten Antisemiten schlechthin, deren erklärtes Ziel die Vernichtung der Juden ist. Vor diesem Hintergrund bekommt seine Aussage „wegen Holocaust“ einen ganz anderen Klang.

  8. niemals Aufgeben 22. November 2018 at 15:34

    Die CSU macht sich immer unglaubwürdiger
    Weber hat sich durch alles durch geschleimt, vor allem bei Islam-Merkel um
    Nachfolger von Ischias zu werden
    Islam-Merkel hat gedacht sie hat alle in trockenen Tüchern… der Umvolker
    (sorry es gibt ja kein Volk )
    hat von für den Deutschland-Verrecke-Pakt gestimmte

    ————

    Idee! Wenn es kein Volk gibt, gibt es auch keine deutsche Schuld, denn die wird bekanntlich immer und überall an das deutsche „Volk“ geknüpft. Oder müssen wir unbedingt davon ausgehen, dass zwar keine „Völker“ gibt aber das deutsche „Volk“ schon, soweit es schuldig ist? Vielleicht passt das ja auch im Negativen dazu, was Merkel für Paterotismus hält, nämlich Synergien gegenüber anderen „Völkern“?!

  9. Das nennt man den Holocaust instrumentalisieren. Das ist das Widerlichste vom Allerwiderlichsten. Weber hat vor einigen Tagen in einer politischen Rede die AfD mit dem Nationalsozialismus auf eine Stufe gestellt.

    Weber ist ein nicht sauberes weibliches Borstentier der allerübelsten Art.

  10. Geschichtskenntnisse reichen nur bis zm Dritten Reich. Hätte er sich mit der gesamten Geschichte des 20. Jahrhundert beschäftigt wäre im die Rolle der Roten und Kommunisten aufgefallen. Linke Kräfte haben mehr Schaden angerichtet als die Nationalsozialisten.

  11. Ist halt schon erbärmlich, wenn man nicht mit eigenen Leistungen glänzen kann, die einen für ein solches Amt wählbar machen.
    Stattdessen muss man auf die (Un-)Leistungen eines seit 70 jahren Toten und seiner Konsorten zurückgreifen.

  12. Wie Meuthen schon sagte, die EU ist ein exklusiver „Club“, in dem jeder der Politiker ein großes Stück vom Kuchen haben möchte. Egal zu welchem Preis – für die eigene Bevölkerung.

  13. ➡ Weber dieser hinterhältige Heuchler… 😛
    Vor dem KZ schleimt er auf Verständnis. Hinterrücks unterstützt er die
    Vernichter Israels so wie es Islam-Merkel tut. 😛
    Wie laut soll ich kotzen ❓
    ANALYSE: Neue Informationen zeigen, dass der Iran hinter der jüngsten Gaza-Krise steckt❗ 😎
    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/34526/Default.aspx?utm_source=news&utm_medium=email&utm_campaign=israel%20heute%20-%20Newsletter&utm_content=3014

  14. Und mal kräftiges Allah uh Nacktbar !

    An einer Neuköllner Schule spricht nur ein Erstklässler zu Hause deutsch
    Das Viertel der gescheiterten Integration
    „Wir sind arabisiert“, sagte eine Schulleiterin

    An der Grundschule von Astrid-Sabine Busse (61) in der Köllnischen Heide in Berlin-Neukölln kommen von 103 Erstklässlern 102 aus Familien mit nicht-deutscher Herkunftssprache
    Berlin – Fünf erste Klassen, 103 Schüler, nur ein Kind davon kommt aus einer ursprünglich deutschsprachigen Familie. „Wir sind arabisiert“, sagte Astrid-Sabine Busse (61), Leiterin der Schule in der Köllnischen Heide in der Neuköllner Hänselstraße in der BILD.
    Sie schilderte eine Parallelgesellschaft, in der Eltern kein Deutsch sprechen und viele Kinder kein eigenes Bett oder einen Schreibtisch haben.

  15. „Der EU-Abgeordnete Manfred Weber (CSU) will nächstes Jahr anstelle des bedüdelten Luxemburgers Jean-Claude Juncker EU-Kommissionspräsident werden, “

    Ich fände es schade, wenn Herr Junker nicht mehr Kommissionspräsident ist.

    Er hat einen hervorragenden Job gemacht, immer freundlich und gut gelaunt, immer zu einem kleinen Späßchen aufgelegt und dass er wegen seinen Rückenproblemen ab und zu einen gezwitschert hat, wer will ihm das verdenken?

    Frau Dr Merkel hat sicherlich sehr schöne Erinnerungen an gemeinsam verbrachte lustige Abende.

    Mir sind solche unfähigen und nicht besonders fleißigen Politiker deutlich lieber, als ein arbeitswütiger und verbissener Kommissionspräsident, der noch Allem seinen persönlichen Stempel aufdrücken will. Und das meine ich ganz ernst.

    Von mir aus kann das ganze EU Parlament von morgens bis abends besoffen in den Sessel lümmeln. Das wäre die für Europa eindeutig preiswertere und bessere Lösung.

  16. „…der sich per Auschwitz zu qualifizieren sucht…“

    Was bleibt ihm auch anderes übrig?
    Denn mit deutschen Automobilen, deutschen PISA-Ergebnissen oder mit der MANSCHAFT kann er nicht mehr punkten.

  17. 1972 ist der geboren? Dafür sieht der aber richtig abgehalftert aus! 😉

    Und dass er ein antideutscher EU-Bürokrat ist, hat er schon bei einem Vortrag vor seinen CDU-Leuten belegt, wo er den wieder aufkeimenden „Nationalismus“ als großes Übel bezeichnete.

  18. Die Vergangenheit nicht als Mahnung, sondern Mittel zur Geiselhaft der Nation war früher eher so ein Sozi- Ding. Daran erkennt man wieder, wo die CSU heute steht.

  19. @ Backwerk 22. November 2018 at 16:21

    Was? 1972 ?

    Wow, der sieht Jahrzehnte älter aus. Er hat sich nicht gut gehalten.

  20. Mit der EU? Welche EU ist das überhaupt und für wen?
    Bessere Sozialstandards für alle?
    Bessere und gerechtere Löhne für alle?
    Pustekuchen!
    Die EU ist einzig und allein eine Bande von kompromisslosen Erfüllungsgehilfen der Wirtschaftsverbrecher und Steuerbetrüger!
    Ein nutzloser, aufgeblasener, überteuerter Haufen Bürokratismus!
    Offene Grenzen nutzen mir einen Dreck, da ich als Arbeiter der mit 15 Jahren „Nullrunden“ keine Geld für einen Übertritt habe!
    Der Euro? Bei den Preisen, Mieten und Unkosten ist der ein Stück nutzloser Dreck!
    Die Rechte der Arbeiter? Interessiert nur beim Abwärts, sonst interessieren nur die Interessen des Kapitals und derer Besitzer.
    Aber ich freu mich schon auf die nächste Lohnsteuererklärung, ich habe bis heute nicht verstanden was ich da ausfülle. Dieses von Menschen verachtenden Banden entwickelte Machwerk ist immer noch nicht verboten worden. Zumindest dabei hätte die EU mal was machen können, die hier Ansässigen Politverbrecher werden daran nichts ändern, schließlich können sie mit diesem Dreck das arbeitende Volk wieder um Milliarden bescheißen!
    Aber was rege ich mich auf, was soll man machen bei einem Volk das sich die Verantwortlichen immer wieder in die Parlamente wählt. Stolz auf dieses Volk, würg!

  21. Bisher kannte man die Auschwitz-Instrumentalisierung eigentlich nur von ganz links (worunter ich auch die SPD rechne). Dass jetzt schon die CSU damit anfängt, um dieses Thema für die Abschaffung des Nationalstaates zu missbrauchen, ist eine neue Qualität. Franz-Josef Strauß rotiert im Grab.

  22. Himmlers Degen unterm Hammer

    Die Waffe mit Damastklinge ist ein Geschenk Heinrich Himmlers an den Jerusalemer Großmufti Mohammed Al-Husseini

    Ein Degen des „Reichsführers SS“ Heinrich Himmler steht gegenwärtig bei einer Online-Auktion zum Verkauf. Die Waffe mit Damastklinge ist ein Geschenk Himmlers an den Jerusalemer Großmufti Mohammed Al-Husseini zur Aufstellung der SS-Division „Handschar“ am 1. März 1943, wie aus dem Auktionsangebot hervorgeht.

    Ab 1943 war er an der Aufstellung bosnisch-islamischer Truppen für die Wehrmacht sowie die Waffen-SS beteiligt; deren größte Einheit war mit 12.000 Mann die 13. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Handschar“. Ferner war Husseini laut dem Auktionshaus verantwortlich für die religiöse und ideologische Ausbildung der Imame der muslimischen SS-Einheiten.

    Im Oktober 2015 hatte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit seiner Aussage für Kritik gesorgt, erst Husseini habe Adolf Hitler auf die Idee der Judenvernichtung gebracht. Hitler habe die Juden ausweisen wollen, woraufhin Husseini vor einer jüdischen Einwanderung nach Palästina gewarnt und eine Verbrennung der Juden vorgeschlagen habe.

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/degen-auktion-himmler-geschenk-an-grossmufti-wird-versteigert-58554844.bild.html

  23. Warum kümmert sich Herr Weber nicht um Antisemitismus in Deutschland, insbesondere in Berlin? Dort ist er lt. österreichischem TV ORF ZIB um 69 % gestiegen?

    In Österreich im Vergleich „nur“ um 9 %.

    Ariel Muzicant, Vizepräsident des Europäischen Jüdischen Kongresses, spricht über Antisemitismus im Netz und über die anstehende Antisemitismuskonferenz in Wien.

    https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/13995902/Ariel-Muzicant-zu-Gast-im-Studio/14399848

  24. Für deutsche Politiker sind nur tote Juden, gute Juden, die Lebenden interessieren sie einen Sch… wie man wieder sieht

    UN-ABSTIMMUNGEN
    So lässt Deutschland Israel allein

    „Deutschland und Israel verbindet eine lebendige Freundschaft.“ Das sagte Außenminister Heiko Maas (52, SPD) im April der „Jüdischen Allgemeinen“.

    Am Freitag verabschiedete die Vollversammlung der Vereinten Nationen an einem einzigen Tag neun Resolutionen, die Israel einseitig kritisieren. Einmal enthielt sich Deutschland. Achtmal stimmte Deutschland u.?a. mit Ländern wie Saudi-Arabien und Iran gegen den jüdischen Staat, kritisierte etwa die Besetzung der einst syrischen Golan-Höhen.

    Bitter: Keine der Resolutionen erwähnte die rund 460 Mörser und Raketen, die palästinensische Terror-Organisationen aus dem Gaza-streifen Tage zuvor auf Israel abgeschossen hatten.

    Sieht so die deutsch-israelische Freundschaft aus?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/un-abstimmungen-so-laesst-deutschland-israel-allein-58508526.bild.html

  25. .
    Der Weber
    muß aufpassen,
    daß er dafür nicht den
    Spitznamen Weberknecht
    verpaßt kriegt — für
    vorauseilenden
    Gehorsam.
    .

  26. Jerusalem: Merkel intervenierte gegen rumänische Botschaftsverlegung

    „In dem Bestreben, die rumänische Regierung von der geplanten Verlegung ihrer Botschaft nach Jerusalem abzubringen, hat Bundeskanzlerin Merkel im April mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis telefoniert und ihn gedrängt, die Bekanntgabe der Botschaftsverlegung in die israelische Hauptstadt zu verhindern. Eine westliche Quelle berichtete der Jerusalem Post, Merkel habe versucht, den rumänischen Präsidenten dazu zu überreden, die Verlegung der Botschaft nach Jerusalem zu verhindern.

    Es wird davon ausgegangen, dass Merkel auch mit anderen europäischen Politikern telefonierte, um die Verlegung europäischer Botschaften in die israelische Hauptstadt zu vereiteln. (…)

    https://www.mena-watch.com/jerusalem-merkel-intervenierte-gegen-rumaenische-botschaftsverlegung/

  27. Steinmeiers Verneigung vor einem Mörder

    Der deutsche Bundespräsident kennt die Geschichte Arafats. Er weiß ganz genau, wer der Mann war, an dessen Grab er in Ramallah einen Kranz niedergelegt hat. Frank-Walter Steinmeier weiß, vor wem er sich verneigt hat.

    Er weiß, wem er in Ausübung seines Amtes die letzte Ehre erwiesen hat. Die deutsche Öffentlichkeit ist empörungswillig. Eine unpassende Bemerkung über ein Dekolleté gemacht, einmal „süße Maus“ gesagt und der öffentliche Aufschrei kennt kein Halten mehr. Das Schweigen über die Verneigung des Präsidenten vor dem Grab des Judenmörders ist ohrenbetäubend.

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/steinmeiers-verneigung-vor-einem-moerder/

  28. Andrea Nahles: „Gemeinsame Werte“ mit Judenmördern

    Israelkritik und Freundschaft mit Vertretern des palästinensischen Terrorismus haben in der SPD Tradition: So verneigte sich der ehemalige SPD-Parteivorsitzende und jetzige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier 2017 vor dem Grab des Mörders Jassir Arafat. Der damalige EU-Parlamentspräsident und spätere Parteivorsitzende Martin Schulz beschuldigte Israel – unter Bezugnahme auf falsche Zahlen – in seiner Knesset-Rede von 2014, des Wasserraubs an den Palästinensern. Der frühere SPD-Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel nannte Mahmud Abbas in einem Tweet 2017 seinen „Freund“ und bezichtigte Israel der 2012 – als SPD-Parteichef – der Apartheid: ein Vorwurf, den er 2017 wiederholte. (Mittlerweile „bedauert“ er die Verwendung des Begriffs Apartheid, bloß um seine inhaltliche Kritik am „Besatzungsregime“ zu erneuern.)

    Und die neugekürte SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles? Die damalige SPD-Generalsekretärin betonte 2012 nach einem Treffen mit Vertretern der Fatah – der Partei von Arafat und seinem Nachfolger Mahmud Abbas – die „gemeinsamen Werte“ zwischen Fatah und deutscher Sozialdemokratie, die in einer „strategischen Partnerschaft“ ihren Ausdruck fänden.

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/andrea-nahles-gemeinsame-werte-mit-judenmoerdern/

  29. Um zu verstehen, was in unserem Land und in einem Großteil der westlichen Welt abläuft, muss man sich folgendes bewusst machen: Über 60, wahrscheinlich eher über 80 Prozent der Deutschen – in Schweden und Frankreich dürfte es noch schlimmer sein – sind Sozialisten.

    Der internationale Sozialist (SPD, Grüne, Die Linke, CDU, CSU) dagegen rekurriert nicht auf die Nation, sondern auf das Mensch-sein. Das reicht ihm als Begründung, um andere legal auszurauben. Er sagt: „Weil dieser hier ja auch ein Mensch ist wie du, nehme ich dir jetzt einen Teil von deinem Eigentum mit Gewalt weg und gebe es jenem, weil er viel weniger hat als du. Das ist nämlich ungerecht, wenn der Eine viel mehr hat als der Andere.“

    Dabei steckt er sich ein wenig von dem Geraubten in die eigene Tasche und lebt davon meist nicht schlecht. Manche greifen auch kräftiger zu und verteilen etwas mehr in die eigene Tasche, z.B. Schulz, Juncker etc. Eine Ausbildung, Qualifikation, Bildung, Intellekt etc. sind hier nur bedingt vonnöten. Wichtig ist als Funktionär, dass man „die Leute“, gemeint sind die Sozialisten, „erreicht“, also ihre Bedürfnisse und diffusen Vorstellungen bedient.

    Weil der internationale Sozialist aber keine Nation mehr kennt, will er dieses gigantische Zwangs-Umverteilungssystem auf die ganze Erde ausweiten. Warum sollte ein Nigerianer weniger von diesem staatlich organisierten Raub profitieren als ein Deutscher? Nur weil er zufällig in Afrika geboren wurde. Auch das empfindet der I-Nazi als ungerecht.

    Deswegen freut er sich auch, wenn ganz viele nach Deutschland (oder Schweden) kommen. Denn nun ist diese Umverteilung ja viel leichter. Man muss das Geld nicht nach Nigeria oder Syrien tragen, wo man nicht mal genau weiß, ob es dort bei den Richtigen ankommt.

    Besser, die kommen alle her, dann kann man es ihnen direkt in die Hand drücken. Und wenn einer dann gleich fünffach absahnt, weil er sich fünf Ausweise ausstellen lässt und auf fünf Ämter geht und „sein Geld“ abzuholen, so what? Auch das ist doch im Grunde nur gerecht, weil er und seine Vorfahren doch früher so lange so wenig hatte. Das wird jetzt halt überkompensiert und damit die große Waage wieder ein klein wenig ins Geleichgewicht gebracht.

    https://juergenfritz.com/2018/11/04/sozialismus-raub-legalisierung/

  30. Die Schwangere, die aus dem Krankenhaus heraus abgeschoben werden sollte,darf mitsamt Familie bleiben und bekommt eine Wohnung auf Wunsch in der Nähe eines Krankenhauses mit Entbindungsstation.

  31. Sensationell,
    wie viele kleine Polit – Kacker und Hinterbänkler
    Mitte 40 auf einmal
    WEGEN AUSCHWITZ IN DIE POLITIK GEGANGEN
    sein wollen.
    Vor nicht allzu langer Zeit hat der saarländische
    Doofbeutel und SPARGELTARZAN MAAS
    ganz ähnlich ejakuliert.
    Dabei würde die Rückseite eines Bierdeckels
    ausreichen, um die historischen Kenntnisse
    dieser PROVINZ – CHARGEN aufzunehmen.
    Das erinnert stark einen asozialen, kriminellen Frankfurter Aushilfs – Taxifahrers der sich zu
    der PERVERSEN THESE verstieg,
    AUSCHWITZ sei TEIL DER DEUTSCHEN DNA.
    Und dieser abartige, geistige Dünnschiss
    wurde von der DEUTSCHEN LÜGENPRESSE
    sprich: DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT
    anstandslos durchgewunken.

    GODWINs LAW
    heißt eine These, die besagt daß in diesem
    Land jede politische Diskussion bei
    HITLER und AUSCHWITZ ankommt.

    IM JAHRE 2018 IST ES SO DASS SIE GLEICH
    DAMIT BEGINNT.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Godwin’s_law

  32. @Metaspawn 22. November 2018 at 15:47

    niemals Aufgeben 22. November 2018 at 15:34

    Die CSU macht sich immer unglaubwürdiger
    Weber hat sich durch alles durch geschleimt, vor allem bei Islam-Merkel um
    Nachfolger von Ischias zu werden
    Islam-Merkel hat gedacht sie hat alle in trockenen Tüchern… der Umvolker
    (sorry es gibt ja kein Volk )
    hat von für den Deutschland-Verrecke-Pakt gestimmte

    ————

    Idee! Wenn es kein Volk gibt, gibt es auch keine deutsche Schuld, denn die wird bekanntlich immer und überall an das deutsche „Volk“ geknüpft. Oder müssen wir unbedingt davon ausgehen, dass zwar keine „Völker“ gibt aber das deutsche „Volk“ schon, soweit es schuldig ist? Vielleicht passt das ja auch im Negativen dazu, was Merkel für Paterotismus hält, nämlich Synergien gegenüber anderen „Völkern“?

    Nun, es muss ja ein Volk geben❗ 😎
    sonst könnte man es nicht abschaffen.
    Man meint wenn man das Deutsche-Volk vernichtet tut man was gutes.
    Aber ganz habe Ihre Idee nicht verstanden 😕

  33. Freya- 22. November 2018 at 16:54; Der sollte schleunigst nach klein Istanbul ehemals Köln umziehen.
    Neulich hab ich gelesen, dass da schon 10% Schwule leben. Dazu über 50% Ungläubige also, Moslems, Atheisten, Spaghettis …

  34. Freya- 22. November 2018 at 16:48
    „Um zu verstehen, was in unserem Land und in einem Großteil der westlichen Welt abläuft, muss man sich folgendes bewusst machen: Über 60, wahrscheinlich eher über 80 Prozent der Deutschen – in Schweden und Frankreich dürfte es noch schlimmer sein – sind Sozialisten.“

    ____________
    Eher so:
    Ca. 80% der Deutschen sind hauptsächlich damit
    beschäftigt, ihren Alltag zu organisieren und
    die Kohle anzuschaffen, die dieses hyper – moralisierende, bigotte, wohlstands – verwahrloste, verlogene, linksgrünversiffte
    Gesindel an die halbe Welt verschleudert.
    Das sind keine SOZIALISTEN. Die wissen gar
    nicht, wie ihnen geschieht und geben sich der
    Hoffnung hin, daß das irgendwann mal von
    alleine aufhören wird.
    ABER DAS WIRD ES NICHT.
    ES HAT GERADE ERST ANGEFANGEN.

  35. Manfred Weber ist ein Merkel-Lakai und Globalismusfanatiker. Sowohl Merkel als Weber warnen ständig vor Nationalismus.
    Und ich warne vor Volksverrätern wie Merkel und Weber.

  36. martinfry 22. November 2018 at 17:36

    Freya- 22. November 2018 at 16:48
    „Um zu verstehen, was in unserem Land und in einem Großteil der westlichen Welt abläuft, muss man sich folgendes bewusst machen: Über 60, wahrscheinlich eher über 80 Prozent der Deutschen – in Schweden und Frankreich dürfte es noch schlimmer sein – sind Sozialisten.“

    ____________
    Eher so:
    Ca. 80% der Deutschen sind hauptsächlich damit
    beschäftigt, ihren Alltag zu organisieren und
    die Kohle anzuschaffen, die dieses hyper – moralisierende, bigotte, wohlstands – verwahrloste, verlogene, linksgrünversiffte
    Gesindel an die halbe Welt verschleudert.
    Das sind keine SOZIALISTEN. Die wissen gar
    nicht, wie ihnen geschieht und geben sich der
    Hoffnung hin, daß das irgendwann mal von
    alleine aufhören wird.
    ABER DAS WIRD ES NICHT.
    ES HAT GERADE ERST ANGEFANGEN. “

    ja, der Schlafmichel merkt, dass hier in Doofland fast alles schief läuft. Aber er gibt sich der Hoffnung hin, dass sich diese Missstände von selber wieder aufheben. Welch ein naiver Trugschluss!

  37. Auf solche politischen Hassfreude können wir gut verzichten!
    Ein Europa der Vaterländer, mehr aber auch nicht!

  38. Wenn man diesen Antinazi-Zwngsneurotiker aus dem Niederbayerischen hört , kann man nur empfehlen , dass er endlich , wie so manch anderer in der CSU eine gute Psycho – Reha durchläuft und mal nachforscht , warum diese Leute eigentlich bei jeder Gelegenheit die Nazizeit als Alibi für ihre Wahnideen benutzen.

    Oh großer Gott ( wenn du wirklich existierst ) , hilf diesen Psychopathen endlich wieder den Weg zur Normalität zu finden und den Millionen Nachkriegsgeborenen nicht ständig ein schlechtes Gewissen anzujammern. – Es gibt keine Sippenhaftung, selbst für Schwerverbrecher die Mehrfachmorde verbrochen haben, wird dies nicht von Richtern und Staatsanwälten gefordert .

  39. Diese Weber ist der heutige Polittyp für mich ist er ein nach allen Seiten offener Schleimscheisser, der sogar Seehofer in den Rücken gefallen ist , als dieser Merkel angegriffen hatte ! Solche Typen können eben nicht dicht sein ! Ein Widerling erster Klasse und zudem ein kleiner Mann !! Wie schrieb schon Alfred Adler ( Gründer der Persönlichkeitspsychologie ) …“ kleine Menschen sind hinterhältig,Link und verschlagen um ihren Organminderwertigkeitskomplex kompensieren zu können “ ! Ach ja… da fällt mir auch sofort das halbe Maß ein !

  40. „Manfred Weber (CSU) will in und mit Auschwitz EU-Chef werden“

    Ralle,
    der klaut dein Geschäftsmodell!
    Alarm!

    „Morgen ist der Holocaust-Gedenktag!“

  41. Es wäre schön, wir hätten einen vernünftigen deutschen EU-Chef, aber auf einen Typ, der sich per Auschwitz zu qualifizieren sucht, verzichten wir dankend!
    ———————————————————
    Wir haben doch schon einen, der speziell wegen Auschwitz in die Politik gegangen ist, um dann mit seinen Leuten 8 Stimmen gegen Israel abzugeben!

    Wie viele noch von diesen Helden!

  42. „Ca. 80% der Deutschen sind hauptsächlich damit
    beschäftigt, ihren Alltag zu organisieren und
    die Kohle anzuschaffen, die dieses hyper – moralisierende, bigotte, wohlstands – verwahrloste, verlogene, linksgrünversiffte
    Gesindel an die halbe Welt verschleudert.“
    ________________________________________

    Der Rest hat keinen Elan, keine Lebensenergie mehr, dagegen anzugehen
    und sammelt beispielsweise Pfandflaschen.

  43. Es ist schon recht komisch, das heute immer mehr Auschwitzer werden wollen. Vor allem diejenigen, die davon entweder keine Ahnung haben, oder gerne eine haben würden, hätten sie denn die Möglichkeit dazu gehabt … – Tja, der Fluch bzw. die Gnade der späten Geburt.
    Diese Typen sind doch wie der Rost an alten Gittern. Eigentlich will man in abkratzen, aber auf der anderen Seite ist er doch so schön morbid anzuschauen. – Ich würde ihn abkratzen, weil ich wissen will, was ist drunter …

  44. Das Amt des Kommissionspräsidenten ist der Dirnenlohn, weil Weber im Sommer so schön gegen Horst Seehofer intrigiert hat. Merkel braucht einen neuen willfährigen Paladin, weil Junckers Leber keine zweite Amtszeit durchhält.
    Nichts Auschwitz. Machtgier und Geldgier sind Webers Antrieb und sonst nichts.

  45. Was schwimmt auch in einer Jauchegrube immer oben ?
    Das Fett ! Es hat in der Scheisse das niedrigste spezifische Gewicht. Archimedes hat das mit seinem
    „Heureka“ physikalisch ein für alle mal geklärt.
    Warum soll das in einer untergehenden Demokratie wie der EU anders sein ?
    Auch hier hat die Antike bereits eine überzeugende Antwort geliefert, Platons staatsphilosophische Betrachtungen am Modell der Athener Demokratien. Es liegt im Charakter der Menschheit begründet, einer Fehlkonstruktion der Natur.
    Demokratie führt immer in eine Ochlokratie, auch wenn uns das überhaupt nicht gefällt, und von da bei Betrachtung der EU in eine Koprokratie, womit wir wieder bei der Jauchegrube wären.

  46. Shithole Germanistan ist wegen seiner erneuten Regierungswut in der gesamten EU verhasst, nur wenn es ums Geld geht, sind dann manche EU Länder wieder nachsichtig, denn das diese wieder in der Mehrheit eine Verbrecher-Nation geworden ist und erneut die ganze Welt regieren will, siehe die Antifa, die inzwischen auch in den USA zerstört und mordet, ist längst erkennbar.

    Denn Weber macht erkennbar und das inzwischen für die meisten EU Bürger:
    „Am Grunde eines Problems sitzt immer ein Deutscher.“

  47. Wer an die Stelle eines gesunden Nationalismus einen krankhafte Bürokratendiktatur setzt, die den Menschen in den einzelnen überschaubaren Ländern jede Mitbestimmung und Einflussnahme raubt, ist entweder saudumm oder boshaft.

  48. Metaspawn 22. November 2018 at 15:31

    Der Mann vergisst, dass man zwar in Deutschland mit „Auschwitz“ immer um sich kümpeln kann und jeder Deutsche dann pflichtgemäß den Hundeplatz aufsucht und tut, was man ihm sagt. Den Schuh zieht sich allerdings außer der Deutschen sonst keiner an. Ein etwas dürftiges Wahlprogramm insoweit.
    ———————–
    Seit >73 Jahren Umerziehung nach dem Programm „Induziertes Irresein“.
    Seit Generationen im Westen und nun hier auch schon seit fast 30 Jahren konditioniert werden, zucken sie schon zusammen wenn das Kommando A. hören und fühlen sich für alles, was in der Welt geschieht, schuldig.

    Es handelt sich um eine ewiges Erpressungspotenzial.

  49. Haremhab 22. November 2018 at 16:14
    Urteil: Bewährung – Mit SS-Parole auf T-Shirt in Moschee

    https://www.volksstimme.de/lokal/stendal/urteil-bewaehrung-mit-ss-parole-auf-t-shirt-in-moschee

    Wie schon mehrfach in dieser Sache berichtet, handelt es sich bei dem T-Shirt-Spruch um eine SS-Parole aus der NS-Zeit.

    ————-
    Mein Gott, auch ich frage in der Kneipe auch immer: Wo bleibt mein Essen ?
    Jetzt habe ich erfahren H.Himmler hat dies auch gemacht!
    Hat man schon mal einen Moslem verurteilt, der auf Deutschlands Straßen durch ein Polizei-Megafon “ Juden ins Gas “ brüllt ?
    Normalerweise könnte ja der Zentralrat der Juden in Deutschland darauf antworten, aber die sind ja im Kampf gegen die AfD total ausgelastet!

  50. Also eine geistige Leuchte ist dieser M.Weber bestimmt nicht.Kennt sich in technischen Dingen gut aus, aber politisch sit er, wie auch H.Seehofer-Drehofer, ein Wetterfähnlein.

    Nach Fachabitur in Landshut, Wehrdienst in Neurg/Donau, Aufnahme eines Studiums zum Ingenieur für Physikalische Technik an der FH München.Nach Studiumende gründete er 1996 die DG Beratung GmbH consultants und 1998 die G+U GbR.Beide Firmen sind im Umwelt-und Qualitäsmanagement und Arbeitssicherheit tätig.

    Weber ist stellvertretender Vorsitzender der PANEUROPA-Union Bayern sowie Mitglied des ZK der deutschen Katjoliken.

    M.Weber steht für ein umfassendes “ Resettlement-Programm“. Die EU müsse ( ???? wirklich ) Flüchtlinge ( ? ) aufnehmen und ihnen Schutz bieten, ( ……).
    Die charakterliche Unzuverlässigkeit M.Webers läßt sich sehr gut an seinem Abstimmungsverhalten gegenüber dem Tavares-Bericht ( 2013) und dem Sargentini-Bericht ( 2018 ) ablesen. In beiden Berichten ging es um die Verletzung der “ Grundwerte der Europäischen Union “ und der Einleitung eines Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn.
    2013 war er gegen ein solches Verfahren, 2018 billigte er den Bericht und war für ein Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn.

    Ein physikal-technischer Blindgänger, dr sich in die Politik verirrt hat.

Comments are closed.