Klaus Kleber beim ZDF. Jahresgehalt: 600.000 Euro.
Print Friendly, PDF & Email

Von ARENT | Die hervorragende Recherche-Arbeit von Holger Douglas und „Tichys Einblick“ (PI-NEWS berichtete) hat die Öffentlich-Rechtlichen endgültig entlarvt: Die Berichterstattung über Chemnitz war ein einziger Schwindel. Und die Verantwortlichen wussten davon.

Es ist wie im Märchen: Ein kleines Mini-Blatt mit einer bescheidenen, wenn auch stetig wachsenden Auflage macht die Arbeit, die die mächtigen Öffentlich-Rechtlichen mit ihren Milliarden Budgets nicht leisten wollen: Es findet mal eben heraus, wer der Urheber des verwackelten 19-Sekunden Videos ist, das eine handfeste Staatskrise ausgelöst, Deutschland gespalten, einen Präsidenten des Verfassungsschutzes den Job gekostet haben.

Die Urheberin des Videos sagt dort: „Hase, du bleibst hier!“. Und sie kann natürlich schildern, was dem Handyfilm vorausgegangen war: Nämlich eine Pöbelei gegen die Trauernden um Daniel Hillig.

Der Ministerpräsident Sachsens, Michael Kretschmer, und der Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen verurteilten die Berichterstattung über Chemnitz. Insbesondere Maaßen fand in seiner Abschiedsrede harte Worte:

„Ich habe bereits viel an deutscher Medienmanipulation und russischer Desinformation erlebt. Dass aber Politiker und Medien ‚Hetzjagden‘ frei erfinden oder zumindest ungeprüft diese Falschinformation verbreiten, war für mich eine neue Qualität von Falschberichterstattung in Deutschland.“

Das ist auch nicht der erste Fall, dass die ÖR eine absichtlich verfälschende Berichterstattung betreiben. Das bekannteste Beispiel dafür ist der Anschlag 2001 auf Synagogen durch einen Marokkaner und Jordanier. Daraus sponnen die ÖR mit hohem medialen Aufwand einen „Aufstand der Anständigen“ – gegen Deutsche.

Der vorliegende Fall Chemnitz ist allerdings dermaßen extrem und wirklich von vorne bis hinten falsch berichtet, dass es sich lohnt, nachzuzeichnen, welche Strategien die öffentlich-rechtlichen einsetzen, um falsche Nachrichten zu verbreiten und ihre Entlarvung zu verhindern:

  1. Der eigentliche Vorfall
     
    In Chemnitz wurde ein Staatsbürger, Daniel Hillig, ermordet. Die später durchgestochenen Interna offenbaren ein Bild davon, wie grausam dabei vorgegangen wurde: Erst wurden die drei Freunde angepöbelt und ihre Bankkarte gefordert. Als die sich zur Wehr setzten, verschwanden die Täter kurz – um dann mit Messern und Verstärkung zurückzukehren und Jagd auf die Staatsbürger zu machen. Am Ende wurde Daniel Hillig mit fünf Messerstichen getötet, seine Freunde schwer verletzt.
     
    Am nächsten Tag versammelten sich Trauernde in der Innenstadt. Diese wurden – nach Aussage der Frau im Video – von zwei Illegalen angepöbelt:
    „… vorausgegangen war der Videoaufzeichnung eine böse Provokation gegenüber uns Trauernden. Durch zwei junge Migranten, die zunächst an der Bushaltestelle gestanden hatten und eigentlich aussahen wie wir.“

    „Sie waren aggressiv auf uns zugekommen und hatten uns angepöbelt und wohl auch, aber eben schwer verständlich, ‚Verpisst euch‘ gerufen.“
     
    Da es so aussah, als würde es zu Handgreiflichkeiten kommen, schaltete sie schnell ihr Handy ein, verpasste jedoch die eigentliche Aggression. Da die beiden jetzt gefilmt wurden, zogen sie sich zurück – und die Frau selbst rief ihrem Mann ihr berühmtes „Hase, du bleibst hier!“ zu.

  2. Vereine „gegen Rechts“, gerne steuerfinanziert
     
    Auftritt von „Antifa Zeckenbiss“. Nach Aussagen der Urheberin des Videos wurde es in einer geschlossenen Gruppe gepostet – wie es dann auf linksextreme Seiten gelangte, kann sie sich nicht erklären. Offenbar hat es jemand geklaut & mit einem ganz eigenen Dreh versehen: „Hetzjagd auf Ausländer“.
     
    Tatsächlich gibt das „Antifa Zeckenbiss“ sogar selbst zu: Man habe das Video auf einer ‚rechtsextremen Seite‘ gefunden. Inwieweit man den Zusammenhang verfälscht hat, in dem es aufgenommen wurde, dazu schweigen sie sich aus.
     
    Hinter solchen anonymen Gruppen stecken meist Klein- und Kleinstvereine, gerne auch steuerfinanziert. Manchmal sind es einfach ein paar Hartzer, die sich etwas dazuverdienen wollen, manchmal auch finanziell hervorragend ausgestattete Organisationen wie die „Amadeu Antonio Stiftung“ der Ex-Stasi IM Anetta Kahane oder „correctiv“.
     
    Diese Leute tun den lieben, langen Tag nichts anderes als Facebook, Twitter, Demos, Wahllisten zu durchforsten und Informationen über die Staatsbürger zusammenzutragen. Namen, Adressen, Äußerungen, parteipolitisches oder ehrenamtliches Engagement. Bei Gelegenheit kann es dann gegen diese Personen einsetzen.
  3.  

  4. Die ÖR berichten
     
    Jetzt kommen die ÖR ins Spiel. ARD & ZDF berichteten mit einem Mal nicht mehr über den Mord an Daniel Hillig. Stattdessen drehten sie den Spieß um: Jetzt ging es um frei erfundene ‚Hetzjagden‘ – nicht etwa auf Daniel Hillig und seine Freunde, nein, auf illegale Einwanderer.
     
    Unzählige Sendungen, die allesamt von Mobs und Hetzjagden sprachen, stunden-, tagelang. Talkshows, öffentliche Stellungnahmen, das ganze Programm. Der Beweis? Keine Mobs, keine Hetzjagden, keine Aussage der lokalen Polizei oder Presse in Chemnitz – nein, ein dünnes 19-sekündiges Video, das von einer linksextremen Seite stammte und in den Sendungen geradezu verschämt versteckt wurde – eben gerade weil es nicht bewies, was man gerne behaupten wollte.
     
    Und das, obwohl auf dem Video überhaupt nichts zu sehen war, niemand wusste, was der Szene vorausging und bereits die Quelle zweifelhaft war.
     
    Besonders witzig dabei ist natürlich das „Hase, du bleibst hier!“. Spätestens dabei hätte den ÖR auffallen müssen, was für einen Unsinn sie senden.
     
    Allerdings ist diese Arbeitsteilung für die ÖR unglaublich praktisch. Hätten ein ARD Mitarbeiter das Video in einen falschen Zusammenhang gestellt, sähe es übel aus. So kann man immer noch behaupten, man sei auf andere „hereingefallen“. Selbstverständlich mit viel Willen dazu, „hereinfallen“ zu wollen.
  5.  

  6. Verschleierung der Urheberschaft
     
    Das allererste, was jeder seriöse Journalist in solchen Fällen tut, ist den Urheber herauszufinden. Mit Sicherheit gibt es Leute, wahrscheinlich sogar Journalisten, die genau wissen, welcher Verein oder Einzelperson hinter „Antifa Zeckenbiss“ steckt.
     
    Wegen der Verfälschung der Zusammenhänge des Videos und der Tragweite der resultierenden Ereignisse wäre es sogar gerechtfertigt, einfach mal als Staatsanwaltschaft bei Facebook anzuklopfen. Es wäre ein leichtes, an die Kontaktdaten zu kommen. Und eine Email mit der Bitte um Stellungnahme hätte auch nichts gekostet.
     
    Aber all das hätte nur gestört. Man hätte dann doch wieder über den Toten berichten müssen. Und das wollte man offensichtlich nicht.
     
    Stattdessen wurden die ÖR angesichts der öffentlich geäußerten Zweifel nur noch lauter: Die Menschen wurden gegen die Chemnitzer aufgehetzt, völlig berechtigte Demos diffamiert, das Land gespalten. Studien bewiesen mit einem Mal die „Dummheit“ der Sachsen und Ostdeutschen und manche Aussagen waren schlicht rassistisch.
  7.  

  8. Gegenprotest
     
    Die unsinnige und völlig absurde Berichterstattung führte, selbstverständlich, schnell zu Protest. Erst der Durchstich des Haftbefehls, der die Verschleierung der Umstände unmöglich machte, dann der Protest des Ministerpräsidenten Kretschmer und des Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen, die allesamt die Fake News kritisierten.
     
    Interessant ist dabei vor allem die Reaktion der ÖR: Die Erklärung von Daniel Z., insbesondere die Kritik an dem Verschweigen der Täter, wurde nicht veröffentlicht, außer durch einige Blogs. Im Falle von Kretschmer und Maaßen musste man natürlich reagieren – und hier wurde sofort zurückgeschossen.
     
    Dabei ist die Wahl des Gegners interessant: Kretschmer konnte man nicht feuern – er ist gewählter Ministerpräsident, sein eigener Herr. Also ließ man ihn in Ruhe. Stattdessen schossen sich die ÖR auf Maaßen ein.
     
    Dabei ging es auch gar nicht mehr darum, wer Recht hatte – zu diesem Zeitpunkt hatten die ÖR ihre Glaubwürdigkeit bereits verloren. Es ging vielmehr darum, ein Exempel zu statuieren.
     
    Der Bevölkerung sollte aufgezeigt werden, welche Konsequenzen es hat, den öffentlich-rechtlichen Fake News vorzuwerfen. Und die waren in diesem Fall Jobverlust, bis hoch zum Verfassungsschutzpräsidenten.
     
    Die Message ist klar: Wer sich mit uns anlegt, bekommt Probleme. Also haltet die Klappe.
  9.  

  10. Ablenkung
     
    Da sich der Vorwurf der „Hetzjagden“ wegen Kretschmer und Maaßen kaum noch aufrechterhalten ließ, begann man abzulenken.
     
    Auf einmal wurde kaum noch über die Anschläge und Morde an den eigenen Staatsbürgern berichtet, sondern es gab Artikel über die Haartolle von Trump, seine Versprecher oder seine neuesten Twitternachrichten. Überhaupt kann davon ausgegangen werden, dass 90% der Berichterstattung über Trump gar nichts mit Trump zu tun haben, sondern einzig und allein mit den Angriffen auf Europäer.
    Dummerweise kamen wenig später der Mord von Köthen und die Gruppenvergewaltigung in Freiburg.
  11.  

  12. Machtdemonstration
     
    Da man von Chemnitz, Köthen, Freiburg, Kandel, Berlin, Köln, Barmbek usw. nicht mehr ablenken konnte und in Teilen der Bevölkerung, insbesondere in Sachsen, die Glaubwürdigkeit verloren hatte, musste man auf etwas anderes verfallen.
     
    Zu diesem Zweck wurde eilends eine Machtdemonstration organisiert. Das ganze Establishment wurde zusammengetrommelt, mehrere Konzerte angesetzt, Grönemeyer, Tote Hosen – selbst der Bundespräsident lehnte sich aus dem Fenster, um für verfassungsfeindliche Bands Werbung zu machen.
     
    Chemnitz, Berlin und anderswo, mit jeweils 40.000 Teilnehmern. Eine große Party, nicht weit vom Breitscheidplatz mit seinen Toten und dort, wo Daniel Hillig gestorben ist, entfernt.
     
    Die Message ist dabei besonders interessant: Mit einem Mal hieß es nicht mehr „Wir haben recht“ oder „Wir sind gegen Rassismus“ – denn dann hätte man ja gegen die Täter demonstrieren müssen.
     
    Stattdessen hieß es „Wir sind mehr“. Es war eine unverhohlene Drohung: Wir sind mehr, wir sind stärker – also haltet die Klappe oder ihr endet wie Daniel Hillig.
  13.  

  14. Entlarvung
     
    Mittlerweile ist der Urheber des Videos doch bekannt geworden – und die Berichterstattung bricht in sich zusammen.
     
    Im Grunde müssten die Erkenntnisse von Douglas sofort dazu führen, dass Maaßen wieder eingestellt wird. Immerhin ist er der Einzige(!) gewesen, der in der ganzen Angelegenheit die Wahrheit gesagt hatte, mal von Kretschmer abgesehen.
     
    Steinmeier, Merkel, die Chefredakteure von ARD und ZDF, Grönemeyer, die Toten Hosen – sie müssten sich entschuldigen, gegen die tatsächlichen Täter demonstrieren, zurücktreten.
     
    Allerdings wussten sie das alles. Steinmeier und Merkel sind nicht so dumm, den Wahrheitsgehalt eines Videos nicht einschätzen zu können. Die Toten Hosen wissen, dass Hamas & IS rassistisch sind, sie hassen westliche Gesellschaften einfach mehr. Und die Chefredakteure der ÖR hätten die Urheber des Videos in kürzester Zeit herausfinden können.
     
    Aber diese Fake News waren gewollt. Sie wurden geliefert wie bestellt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

206 KOMMENTARE

  1. Man korrigiert Frau Dr Merkel schlichtweg nicht!

    Sie ist die von Gott gesandte Alternativlose.

    Das ist die Botschaft…

    und wie wir in der heutigen politischen Landschaft sehe, juckt sie das alles sowieso nicht

  2. Maaßen war Merkel schon immer ein Dorn im Auge, weil er ihre Flüchtlingspolitik von Anfang an kritisiert hat. Sie sah eine gute Gelegenheit, ihn abzuschießen.

  3. Es wäre auch von Nöten, daß PI mal herausfindet, wo der Daniel begraben liegt und was aus den beiden anderen beinahe Abgeschlachteten geworden ist. DAS INTERESSIERT BESTIMMT VIELE LESER !

  4. […] wer der Urheber des verwackelten 19-Sekunden Videos ist, das eine handfeste Staatskrise ausgelöst, Deutschland gespalten, einen Präsidenten des Verfassungsschutzes den Job gekostet haben.

    Das ist ebenfalls ‚Fake News‘. Nicht das Video oder gar deren Urheberinn, sondern die Lügen und die Hetze des verbrecherischen Merkel-Regimes haben eine handfeste Staatskrise ausgelöst, Deutschland gespalten, einen Präsidenten des Verfassungsschutzes den Job gekostet.
    Wenigstens hier auf PI sollten Roß und Reiter korrekt benannt werden!

  5. „Es wäre auch von Nöten, daß PI mal herausfindet, wo der Daniel begraben liegt und was aus den beiden anderen beinahe Abgeschlachteten geworden ist. DAS INTERESSIERT BESTIMMT VIELE LESER !“

    „Es wäre auch von Nöten, daß PI mal herausfindet, wo der Daniel begraben liegt und was aus den beiden anderen beinahe Abgeschlachteten geworden ist. DAS INTERESSIERT BESTIMMT VIELE LESER !“

    Doppelquote!!!

  6. Und solche Fake News müssen wir uns anhören. ZWANGSFINANZIERT durch POLITISCH und GESETZLICH legitimierte Kontenpfändung. Es sind halt Schmierlappen!! Die Hauptsache ist, man hat erstmal Kanonenfutter gegen die AfD! Die haben den Fehler, die sagen die Wahrheit!! Und das ist nicht gewünscht in unserem Sozialistisch unterwanderten POLITNETZWERK. Die Medienpfeifen, Rundfunk und Fernsehen wie auch Printmedien, trällern nur das Lied, was von oben vorgegeben ist. Schaut mal in die Nachrichtenplattformen der der Schweiz oder der Österreicher und in die sonstigen englischen Bereiche. Da wird dann viel berichtet, was wir hier nicht zu hören kriegen. Gezielte Fehlinformation, Hetzkampagnen gegen nicht gewollte politische Strömungen. Aber auch KEINE INFORMATIONEN. Wird mir schlecht bei den Banditen.

  7. Dafür muss ich nun zwangsweise über 200€ im Jahr bezahlen! Was passiert denn jetzt? Werden die Verantwortlichen jetzt zur Rechenschaft gezogen? Das sind doch strafrechtlich relevante Vorgänge die hier berichtet werden. Wie kann man es einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen???

  8. Diese intrigante Stasi-Hexe mit ihrer dümmlichen Lügerei hat es aber geschafft, den Fokus der Berichterstattung komplett vom widerlichen Mord an Daniel Hillig wegzulenken und nebenbei auch noch Maaßen abzusägen.
    Über das, was Tichy herausgefunden wird, lässt Merkels Medienmafia den Schlafmichel im Unklaren. Nasenpopelfresser-Jogi ist ja wichtiger….

  9. Fake News gab es auch zu Ali (Davoud) Sonboly in München, aus ihm hat der Spiegel kurzerhand einen deutschen David S. gemacht!

    Blick Schweiz: Wieso hat der München-Amok einen «jüdischen Namen»?

    Der Amokschütze hat zwei Vornamen und heisst Ali David Sonboly (18). Das warf bei vielen Social-Media-Usern Fragen auf: Wieso trägt ein 18-jähriger Deutsch-Iraner den jüdischen Namen David?

    Zur Verwirrung beigetragen hat vielleicht auch, dass ihn die englische Presse schnell als «Ali Sonboly» identifiziert hat, das deutsche Portal «spiegel.de» aber von einem «David S.» geschrieben hat.

    Die Erklärung ist einfach – und hat nichts mit Verschwörung zu tun. Der Name hat sowohl im Hebräischen wie auch im Persischen eine Bedeutung (Der Geliebte Gottes) und ist auch im Iran nach wie vor beliebt, dort wird er (in lateinischer Schrift) aber meistens «Davoud» oder «Davood» geschrieben.

    https://www.blick.ch/news/ausland/ali-david-sonboly-18-wieso-hat-der-muenchen-amok-einen-juedischen-namen-id5299414.html

  10. ganz große fake-nws gerade eben auf ARD-alpha:
    Geschichte des Antsemitismus (Doku 2018)
    mit einem Oliver Polack Anti-AfD-Hetze vom „Feinsten“,
    Frau Knobloch war auch dabei.
    Kein Wort vom importierten Antisemitismus.
    seit 20:30 eine Antisemitismus-Gesprächsrunde,
    auch alpha.

  11. Merkel kann alles machen. Die Medien unterstützden sie noch. Einfach unverständlich, was hier abgeht.

  12. Täter Ali Davoud Sonboly wird David S. genannt
    Ramin Peymani (FDP) wirft Medien Antisemitismus bei Berichterstattung über München-Amokläufer vor

    Der Journalist und Kelkheimer FDP-Kommunalpolitiker Rahmin Peymani hat den Medien ein bewusstes Schüren antisemitischer Ressentiments im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Amokläufer von München vorgeworfen. „Ein junger Mann, der nachweislich Ali Davoud Sonboly hieß, wird konsequent als David S. bezeichnet, um den muslimischen Hintergrund zu verschleiern.

    Die Journalisten wissen, dass der Name David eher mit Israel assoziiert wird“, so Peymani am Mittwoch bei Facebook. Dieser „unterschwellige Antisemitismus vieler deutscher Medien“ mache ihn „wütend“, erklärte der Blogger und Autor des Buches „Spukschloss Deutschland“.

    Peymani weiter: „Es ist kaum zu fassen, dass dieselben Journalisten, die so gerne die Nazikeule schwingen, bewusst oder fahrlässig den Eindruck eines Halbisraelis als Massenmörder erwecken.“ Jenen Medienvertretern scheine es nicht um „den wirklichen Kampf gegen Antisemitismus zu gehen, sondern nur darum, diesen als ideologische Waffe einzusetzen“.

    https://www.sachsen-depesche.de/politik/ramin-peymani-fdp-wirft-medien-antisemitismus-bei-berichterstattung-%C3%BCber-m%C3%BCnchen-amokl%C3%A4ufer-vor.html

  13. ARD und ZDF können lügen wie Josef Göbbels oder Karl Eduard von Schnitzler, die Realität auf unseren Straßen liefert Tag für tag unumstößliche Fakten,

    wie hier

    Stammeskriege in der Innenstadt von Saarbrücken

    Wie immer dabei, sogenannte „Schutzsuchende“ bzw. „alias-Kriegsflüchtlinge“ aus Afghanistan.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/in-saarbruecken-haben-groessere-gruppen-zwei-afghanen-und-ein-shisha-cafe-angegriffen_aid-34588497

  14. Habt Ihr denn geglaubt, dass die SED so einfach sang und klanglos verschwindet? Die SED-Untergrundpartei werkt nun innerhalb von Antifa und mittlerweile auch an der Spitze der CDU mit Hilfe der Agentin Merkel des Schirmherrn Egon Krenz.

  15. Oben abgebildeter GEZ-KLEBER ist nicht nur ein würdiger Nachfolger der DDR-Fernsehpropaganddreckschleuder namens Karl-Eduard von Schnitzler, er ist, darüber hinaus auch ein ATLANTIK-BRÜCKE-Kumpan des neuen CDU-„Merkel-Kritikers“ (Anm : Hat da jemand gelacht ???) FRIEDRICH MERZ, letztgenannter sogar amtierender Chef dieses Kollaborateurs.- und Deutschland-Verräter-Verein Nummer 1

    Bin also mal gespannt, wenn GEZ-KLEBERS „Cheffe“, gemeint dieses valiumhaltige „MERZ-Spezialdragée“ fürs Volk das Rennen um den CDU-Vorsitz macht.

    Spätestens dann wird das regierungsamtliche Gesäusel vom GEZ-KLEBER jede Jubel-Arie aus dem früheren Ostblock auf den – jeweils – größten Führer übertreffen.

    *

    ES IST ALLERHÖCHSTE ZEIT FÜR DEN „GROSSEN HAUSPUTZ“ IN DEUTSCHLAND !

    und nicht nur das :Es möge auch der Kammerjäger erscheinen !

  16. Der zu einer „Menschenjagd auf Migranten“ umfunktionierte Chemnitzer „Hase-Vorfall“ war nicht der erste und er wird auch nicht der letzte sein, den ARD, ZDF und Firma wie Bertelsmann oder Springer als Propagandalüge fabriziert haben oder noch fabrizieren werden, falls nicht doch noch jemand ihnen in den Arm fallen sollte, um so etwas endlich zu unterbinden. Die Kontinuität und die Intensität solcher Machenschaften über Jahrzehnte hinweg zeigt im Grunde, daß wir es hier stets mit Vorsatz zu tun gehabt haben. Das bestätigt sich mir noch insofern, als daß Menschen, die die Wahrheit sagen, weil sie diese Wahrheit sagen, mittlerweile aus dem öffentlichen Verkehr und aus ihren Positionen entfernt werden.

    Das Auslöschen und Austreten von Wahrheit hat System, und es ist Bestandteil eines Systems, das ohne Lügen zu Zwecken der Irreführung sowie der gezielten und vorsätzlichen Aufhetzung eines ganzen Volkes gegen dessen eigene Interessen nicht auskommen kann. Wer nicht zu diesem System gehört oder sich als nicht zu ihm gehörig erweist, wird entfernt. Nur hat ein solches System eben mit Rechtsstaatlichkeit und Demokratie nichts mehr zu tun. Es ist eine zwar noch relativ „sanfte“, schleichende, sich aber täglich intensivierende Diktatur, die sich hier breitmacht.

  17. Der Claus Kleber hat vom vielen „Lügen“ und Agitieren schon eine ganz schiefe Gosch. Das ist auf schwäbisch der Mund.

  18. Diese Borgänge zeigen gewissermaßen exemplarisch auf, wie es um unserer “ freiheitlichen demokratischen Grundordnung “ in diesem Land wirklich aussieht !
    Denke mal … davon hätte Mielke und Goebbels noch etwas lernen können … insbesondere im Hinblick auf das Subtile und die Mobilisierung der Fehlgeleiteten ! Hier beißt sich die Schlange in den Schwanz … dafür bräuchte man besondere Protagonisten aus dem Linksmilleu , Gewrkschafter, Linke, Grüne und SPD – Ideologen um Anschließend über dem Grab des ermordeten mit 40000 auch noch zu feiern ! Ja … das war eine grandiose Leistung, die nicht mal die Nazis oder Mao hätte toppen können !
    Da bekommt man schon Angst vor solchen “ Demokraten “ !!
    Werde solche Parteien bis an mein Lebensende nicht mehr wählen… !!!

  19. Haremhab 19. November 2018 at 20:32

    Merkel kann alles machen. Die Medien unterstützden sie noch. Einfach unverständlich, was hier abgeht.

    Helmut Kohls größter politischer Gegner war nicht die spd sondern die Medien.

    Kohls Mädchen hingegen hat die Lügenpresse hinter sich wie einst Honecker!

    Ein Land, in dem die Presse mit der Regierung konform geht, ist selten eine Demokratie!

  20. Ausser in der MZ liest man nichts über die Spendenaffäre der Regensburger SPD.

    So „bettelten“ die Politiker um Spenden

    Ein Ermittlungsbeamter zitiert aus der Beschuldigtenaussage des früheren IZ-Geschäftsführers: „Wolbergs bat, Rieger drohte.“

    Der suspendierte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs von Regensburg geriet vor Gericht erneut in Rage und wurde gegenüber der Staatsanwaltschaft laut.

    https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg/wolbergs-nachrichten/so-bettelten-die-politiker-um-spenden-23476-art1720615.html

  21. Wer heute noch die räuberische GEZ bezahlt ist ein armseliger Idiot – wirklich!
    Wenn diese Mafia mir droht, sage ich: „Come and get me, Punks!“

  22. Ausländer in Pflegeberufen sind im Südwesten nun vor Abschiebung geschützt

    Sind Migranten die Lösung für Tausende von unbesetzten Stellen in Alten- und Pflegeheimen? Die Landesregierung im Südwesten sieht in den Ausländern zumindest eine Chance. Sie schützt sie nun vor Abschiebung, wenn sie einige Bedingungen erfüllen.

    https://www.suedkurier.de/ueberregional/baden-wuerttemberg/Auslaender-in-Pflegeberufen-sind-im-Suedwesten-nun-vor-Abschiebung-geschuetzt;art417930,9962304

  23. @ ridgleylisp 19. November 2018 at 20:42

    Schon abGEZockt worden?

    Der Spruch ist von mir erfunden worden als Antwort auf die Werbung.

  24. […]“Es ist wie im Märchen: Ein kleines Mini-Blatt mit einer bescheidenen, wenn auch stetig wachsenden Auflage macht die Arbeit, die die mächtigen Öffentlich-Rechtlichen mit ihren Milliarden Budgets nicht leisten wollen: […]“

    Aufgabe der „Öffentlich-Rechtlichen“ ist nicht zu informieren, sondern Meinungen zu lenken.

  25. Jedes Regime hat seinen Überfall auf Sender Gleiwitz.

    Und das Regime Merkel hat dessen gleich mehrere, Sebnitz, Mügeln, Chemnitz uvm.

  26. Hervorragend berichtet.
    Wer ein bisschen Bewusst die Medien nach Chemnitz und der Hinrichtung Maasens verfolgt hat, wird bemerkt haben wie tendenziös Berichtet wurde. Der Fake war da, eine Entschuldigung gabs natürlich nicht. Also würde aus allen Rohren geschossen.
    Da war der hochgiftige Diesel wieder mal dran, natürlich das Klima und dann würde scharf auf Seehofer geschossen.
    Alles Ablenkung. Dass Drehhofer nicht der richtige Mann für eine ehrliche Politik ist wissen wir alle.
    Es ist jedoch nicht Seehofers Verdienst, dass CDU und CSU so massive abgestürzt sind, ja er hat es begünstigt. Die wirklich Schuldige ist und bleibt Frau Merkel.
    Die wird mit ihrer Raute aber seltsamer Weise von den Medien in Ruhe gelassen.
    Das sagt sehr viel bzw. alles über diesen Verein

  27. tv tipp spiegel-tv auf rtl 2325

    „Geplante Themen: Bürgerinitiative gegen kriminelle Familie:
    Seit Jahrzehnten terrorisiert eine libanesische Familie die Nachbarschaft,
    prügelt sich sogar mit der Polizei. Jetzt stehen Ramadan S. und seine Geschwister
    wieder einmal vor Gericht und pöbeln auf Teufel komm raus.
    / Exklusiv – Mohammed Haydar Zammar: Der Pate des globalen Dschihad,
    im Interview über die Hamburger Terrorzelle, seine Zeit beim IS
    und warum er nach Deutschland zurück will.“

  28. Gegendarstellungen waren noch nie die Stärke der GEZ-Medien. Aber die Einschläge kommen näher, ganz gewiss!

  29. D Mark 19. November 2018 at 20:46

    Und die Mexicaner auf dem Startbild des Videos finden Trump offenbar gut, auf dem Banner steht nämlich ein Trump-Spruch.

    „Primero Mexico!“ = Mexico zuerst! = „America first!“

    Bin schon gespannt, welche Entschuldigung unsere verlinkten Medien für die Mexicaner erfinden werden, weil als Nazis und Rassisten werden sie die Mexicaner nicht bezeichnen wollen, um selber nicht als Rassisten bezeichnet zu werden.
    :mrgreen:

  30. Wenn ARD und ZDF sich mit Haltung und FakeNews anstatt objektiver Berichterstattung politisch einbringen, ist es dann nicht an der Zeit, die beiden Sender als politische Bewegung in die Sonntagsfrage zur Bundestagswahl aufzunehmen? Ich bin dafür!

  31. GEZ-KLEBER => Vorstandsmitglied im „Kuratorium“ der ATLANTIK-BRÜCKE !

    FRIEDRICH MERZ => Chef der ATLANTIK-BRÜCKE ! (siehe : https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Br%C3%BCcke )

    THEO KOLL (oben LINKS im BILD) = Mitglied der „Young Leaders“ der ATLANTIK-BRÜCKE (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Young_Leaders_der_Atlantik-Br%C3%BCcke )

    ZDF also geleitet von der GEISTIGEN / PROPAGANDISTISCHEN INZUCHT der ATLANTIK-BRÜCKE !

    ATLANTIK-BRÜCKE =
    Hochtoxischer Volks.- und HOCHVERRÄTER-VEREIN Nummer 1 in DEUTSCHLAND

    ATLANTIK-BRÜCKE =
    Eine Ansammlung von Strichern…äh…BÜTTELN der WALL-STREET und deren milliardenschweren HEUSCHRECKEN-FONDS wie etwa BLACKROCK, Vertreter der Hochfinanz wie CHASE MANHATTAN BANK, CITIBANK, WARBURG oder GOLDMAN SACHS !

    _____________

    Wie nennt man – nach einer Bemerkung des früheren Faschistenführers MUSSOLINI – die (gelungene) Verquickung von Politik und Wirtschaft ?

    Richtig : FASCHISMUS !

  32. Die „Mannschaft“ spielt gerade gegen die Niederlande… mit 4 Afrikanern in der Startelf!

    Schlimmer als die Holländer in ihren „besten“ Zeiten!

  33. Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 21:00
    […]
    Wie nennt man – nach einer Bemerkung des früheren Faschistenführers MUSSOLINI – die (gelungene) Verquickung von Politik und Wirtschaft ?
    Richtig : FASCHISMUS !

    Vom Leninismus haben Sie noch nie was gehört?

  34. Backwerk 19. November 2018 at 21:01
    Die „Mannschaft“ spielt gerade gegen die Niederlande… mit 4 Afrikanern in der Startelf!

    Schlimmer als die Holländer in ihren „besten“ Zeiten!

    Mit der sogenannten „Nations League“ hat man Fussball endgültig zum „Brot und Spiele 2.0“ disqualifiziert.
    Das wird sich demnächst bei den Einschaltquoten und der Zahl der verkauften Eintrittskarten spürbar bemerkbar machen, wenn die „Die Mannschaft™“ Heimspiele austragen wird.

  35. @ Das_Sanfte_Lamm 19. November 2018 at 21:06

    Vom Leninismus haben Sie noch nie was gehört?

    Aber sicher : Das ist – sozusagen – ROTER FASCHISMUS !

    SIE haben sicher davon gehört, daß MUSSOLINI und auch HITLER ursprünglich SOZIALISTEN waren !

    Womit sich der Rest quasi von selbst beantwortet.

    Und PI-NEWS hat hier wirklich schon zum unundundzigsten Male dargelegt bzw. nachgewiesen, daß die einstige NSDAP keine „rechte“, sondern eine LINKE Partei war, etwa anhand eines GOEBBELS-ZITATS !

    BRAUNE und ROTE SOZIALISTEN eint also mehr, als man – handelsüblich – vermuten darf, also mehr als nur deren UNIFORMISMUS und GLEICHMACHEREI !

  36. „Deutsche“ Nationalmannschaft immer beliebter!

    Letzte Woche in Leipzig 9.000 leere Plätze, heute auf Schalke sogar 14.000.

    Läuft!!

  37. Das_Sanfte_Lamm 19. November 2018 at 20:47

    Aufgabe der „Öffentlich-Rechtlichen“ ist nicht zu informieren, sondern Meinungen zu lenken.

    Und zwar stramm auf Regierungslinie. Heute in DDR1 um 20 Uhr stand ein Berlin-Reporter (Michael Stempfle) da und kommentierte als strammes Merkel-Sprachrohr (ab 04:31):

    „Lange hat die CDU und auch die Bundesregierung insgesamt eine breite öffentliche Debatte nicht geführt und damit auch denjenigen das Feld überlassen, die Falschinformationen verbreiten. ((= AfD, ed.)) Eine Abstimmung auf dem CDU-Parteitag könnte die Regierung in Schwierigkeiten bringen, denn eigentlich will Deutschland den Pakt wenige Tage später in Marokko zustimmen.“

    https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-28589.html

    Also: Alles fluffig mit dem Pakt, Michel kann weiterschlafen, die unglaublichen, unverschämten Forderungen, die da zum Heiligen St. Migrantus schwarz auf weiß für jeden nachlesbar drinstehen, sind drinstehen, sind Falschinformationen.

  38. Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 21:13
    @ Das_Sanfte_Lamm 19. November 2018 at 21:06

    Vom Leninismus haben Sie noch nie was gehört?
    Aber sicher : Das ist – sozusagen – ROTER FASCHISMUS !
    SIE haben sicher davon gehört, daß MUSSOLINI und auch HITLER ursprünglich SOZIALISTEN waren !

    Womit sich der Rest quasi von selbst beantwortet.

    Und PI-NEWS hat hier wirklich schon zum unundundzigsten Male dargelegt bzw. nachgewiesen, daß die einstige NSDAP keine „rechte“, sondern eine LINKE Partei war, etwa anhand eines GOEBBELS-ZITATS !

    BRAUNE und ROTE SOZIALISTEN eint also mehr, als man – handelsüblich – vermuten darf, also mehr als nur deren UNIFORMISMUS und GLEICHMACHEREI !

    Ich empfehle DRINGEND Das Lesen von Büchern und Geschichts-Nachschlagewerken, bevor man mit seiner Unwissenheit hausieren geht.
    Hier wäre schon einmal ein guter Anfang gemacht

  39. Auch an den FakeNews um Chemnitz hat sich der Spiegel kräftig beteiligt. Merkel hat das Märchen von der „Menschenjagd“ in Chemnitz verbreitet, die es nie gab. Die Spaltung DEs hat allein Merkel zu verantworten.

    Und wenn sogenannte Gutmenschen die Meinung in unserem Land diktieren und es somit eine Verschiebung der Wahrheit gibt, wahre Begebenheiten nicht anerkannt werden, Politiker auf den Zug springen der en vogue ist, dann gehts in den Abgrund.

  40. Wir reden Alle um den Brei herum. Hier ist die Ursache aller Übel. Und Keiner will darüber sprechen und sich damit auseinander setzten.
    „Das Manifest von Ventotene ist eine 1941 verfasste programmatische Schrift der italienischen Antifaschisten (und Kommunisten) Altiero Spinelli, Ernesto Rossi und Eugenio Colorni, in der diese das Ideal eines europäischen Föderalismus entwarfen. Das Manifest beschreibt die Souveränität der Nationalstaaten als Ursache für den Zweiten Weltkrieg und fordert daher zum Erhalt von Frieden und Freiheit die Gründung eines europäischen Bundesstaats durch eine revolutionäre Bewegung. Zugleich ist das Manifest von sozialistischen und kommunistischen Wirtschaftsvorstellungen geprägt. Es ist einer der wichtigsten frühen programmatischen Entwürfe einer europäischen Integration.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Manifest_von_Ventotene
    Dieses kommunistisches Manifest wurde offiziell am 1. März 2017 in den Weißbuch zur Zukunft Europa der europäischen Kommission erwähnt und gilt schon sehr lange als Doktrin der europäischen Politik.
    https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/weissbuch_zur_zukunft_europas_de.pdf
    Hier steht Alles über offenen Grenzen, den Kampf gegen „Rechts“, europäische Armee, und,und und.
    Wenn jemand Kinder hat, muss, ihnen zu liebe, über die Pläne wissen. Nur wenn wir es wissen, können wir etwas dagegen tun.
    Wenn wir wissen, dass „das Kampf gegen Rechts“ – Kampf gegen alle konservativen, patriotischen, familiären Strukturen gerichtet ist und, dass es eine Doktrin von Oben diktiert wird, dann können die unbeteiligten Menschen damit etwas anfangen.
    Die Bevölkerung muss es erfahren, dass sie in einer sozialistischen Revolution innen drin stecken und von den Revolutionären manipuliert werden.
    Liebe PI Mannschaft – Bitte finden Sie jemanden der sich der Sache widmet und es uns referiert.
    Warum – weil in den bolschewistischen Kommunismus, derjenige der sich nicht anpassen wollte, landete im Sand.
    In den spinelistischen Kommunismus landen die Leute in den Psychiatrien, voll mit Drogen gekifft auf der Straße und werden von Fremden abgestochen, vergewaltigt und bestohlen.
    Die Medien sind nur als PropagandaTube der revolutionären Kräfte.

  41. Das ist alles so teuflisch! In Chemnitz wurde nach dem Mord getanzt, die feine Scheiße bejubelt und protegiert durch die MSM FakeNews!

  42. @ Babieca 19. November 2018 at 21:19 :

    Lange hat die CDU und auch die Bundesregierung insgesamt eine breite öffentliche Debatte nicht geführt und damit auch denjenigen das Feld überlassen, die Falschinformationen verbreiten. ((= AfD, ed.)) Eine Abstimmung auf dem CDU-Parteitag könnte die Regierung in Schwierigkeiten bringen, denn eigentlich will Deutschland den Pakt wenige Tage später in Marokko zustimmen.“

    https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-28589.html

    Methode : HALTET DEN DIEB !

    Und nicht „Deutschland“ will der ENDLÖSUNG DER DEUTSCHEN-FRAGE im Stil von COUDENHOVE-KALERGI oder HOOTON in Marokko zustimmen, sondern allein die MERKEL-Junta und ihre Polit-Kamarilla !

    „Wo kämen wir denn hin, wenn wir das Volk darüber abstimmen ließen“

    Ex-Kanzler Helmut Kohl, CDU, anläßlich der Unterzeichnung des sog. Maastricht-Vertrags zur EURO-Einführung, 1992

  43. Wie war gleich noch die Ankündigung: ‚Fake-News Verbreitern wird die finanzielle Unterstützung entzogen‘ oder so ähnlich? Dann lasst Euren grossen Versprechungen einmal Taten folgen. ARD, ZDF und allen weiteren Fake-News Fabriken SOFORT die Gelder streichen! – Wird aber eher nicht passieren, weil sich die Verantwortlichen selbst das Wasser abgraben müssten.

  44. Zu diesem Zweck wurde eilends eine Machtdemonstration organisiert. Das ganze Establishment wurde zusammengetrommelt, mehrere Konzerte angesetzt, Grönemeyer, Tote Hosen – selbst der Bundespräsident…

    Der Bundespräsident ist ein Arschloch…
    …oder nicht.

    So langsam finde ich Gefallen am Merkel-„Duktus“.
    Doch,
    der ist gut.

  45. BPE Bürgerbewegung Pax Europa LV Bayern
    Am 19.11.2018 veröffentlicht

    BPE-Kundgebung gegen den Bau einer DITIB-Moschee in Stuttgart-Feuerbach am 17.11.2018; Teil 10
    BPE informiert über die gefährlichen Bestandteile des Islams❗ 😎
    https://youtu.be/x14Doe9J3lw

  46. @ Das_Sanfte_Lamm 19. November 2018 at 21:20 :

    Ich empfehle DRINGEND Das Lesen von Büchern und Geschichts-Nachschlagewerken, bevor man mit seiner Unwissenheit hausieren geht.
    Hier wäre schon einmal ein guter Anfang gemacht : https://shop.geo.de/geschichte/geo-epoche/einzelhefte/?p=2

    Sie empfehlen also seriöse „Geschichtsnachschlagewerke“ aus dem Hause GRUNER + JAHR, die vor rund 30 Jahren mit den „Hitler-Tagebüchern“ die wohl den bisher wohl größten PRESSE-FAKE fabrizierten ???

    Finde ich einen interessanten Einwurf………………

    Das LENIN und seine OKTOBERREVOLUTION von der WALL-STREET-Hochfinanz finanziert, gesteuert und geleitet wurde, scheinen Sie auch unter der Rubrik „Unwissenheit“ oder – hui, welch böses Wort – „Verschwörungstheorie“ abzuhaken ?

  47. Der schmierige Kleber bekommt von unseren GEZ-Zwangsgebühren ca. 300.000 €/Jahr.
    Und später eine üppige Altersversorgung von über 200.000 €/Jahr!
    Das GEZ-TV-Sender Budget beträgt übrigens mehr als 8 Milliarden €/Jahr!
    Linksgrüne Propaganda hat halt seinen Preis!

  48. Die Deutschen lassen sich gerne abschlachten, seht doch was sie gewählt haben aber Feinstaub könnte gesundheitsschädlich sein.

  49. Immerhin zahle ich seit Ende 2015 keine GEZ mehr. Mittlerweile habe ich Klage eingereicht gegen die Zwangszahlung. Ich rechne natürlich nicht damit, dass ich Recht bekomme vor Gericht; das wäre naiv. Und klar, es ist nervig und als „Normalo“ hat man auch Angst vor dem System. Trotzdem rücke ich für diesen Saftladen keinen Euro mehr freiwillig raus. Das ist meine Art von Widerstand. Ich kann nur alle ermutigen, diesen Schritt zu gehen.

  50. KORREKTUR :

    Sie empfehlen also seriöse „Geschichtsnachschlagewerke“ aus dem Hause GRUNER + JAHR, einem Verlag, der die vor rund 30 Jahren mit den „Hitler-Tagebüchern“ die den wohl den bisher wohl größten PRESSE-FAKE der Nachkriegszeit fabrizierten ???

  51. In einem wimre Welt_artikel wurde doch behauptet, dass Wirtshäuser angezündet wurden von uns bösen Rechten. Weiss da jemand, wann und wo das gewesen sein soll. Ausser diesem Fake-Anschlag auf die jüdische Kneipe, die in sich nicht stimmig war, ist mir jedenfalls nix bekannt. Und da, ganz egal ob tatsächlich passiert ist, lässt sich halt nicht ableiten, wer der Verursacher ist, zumindest nicht, ehe die Täter gefasst und zweifelsfrei verurteilt sind.

    Freya- 19. November 2018 at 20:31; Auch Karl Mays Beduinenfreund Hadschi Halef hiess mit nem Nebennachnamen Davuud. May behauptete, es wär in Arabien üblich, einfach die Namen sämtlicher Vorfahren an den eigenen anzuhängen. jeweils mit Ben bzw bin was Sohn bedeutet dazwischen.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. November 2018 at 20:33; Sudelede log nicht, das machten schon damals unsere Sender.

  52. sauer11mann 19. November 2018 at 20:32

    ganz große fake-nws gerade eben auf ARD-alpha:
    Geschichte des Antsemitismus (Doku 2018)
    mit einem Oliver Polack Anti-AfD-Hetze vom „Feinsten“,
    Frau Knobloch war auch dabei.
    Kein Wort vom importierten Antisemitismus.
    seit 20:30 eine Antisemitismus-Gesprächsrunde,
    auch alpha.
    —————————————-
    Es ist unglaublich, was da wieder für ein linker Dreck ausgekübelt wird. Und diese fünf sehen sich überheblich noch als Mitglieder der Elite an.

  53. ridgleylisp — ich sag da seit 2013 gar nichts, außer das ich ihnen den guten alten Götz von Berlichingen bei jedem Brief beilege. Der letzte ist allerdings schon bald ein Jahr her…

  54. reya- 19. November 2018 at 21:00
    Angela Merkel in Chemnitz:
    „Ich weiß, dass mein Gesicht polarisierend ist“
    *****
    „Indem ich gekommen bin, gibt es wieder den Grund, dass etwas Polarisierendes entsteht.“

    Ich würde sage Zerebrale Insuffizienz im Endstadium.

  55. 6. Ablenkung

    Merkel begab sich auf Allgemeinplätze, „Da war Hass“ und Ähnliches,
    ein Indiz dafür, dass ihr klar war,
    dass die vorher verbreiteten Anschudigungen (samt Verunglimpfungen ganzer Bevölkerungsschichten) nicht haltbar waren.

  56. Die Öffentlich Rechtlichen Fernsehanstalten wurden von den Allierten zur Umerziehung der Deutschen gegründet und anschließend als Beeinflussungsapparat der Regierenden gegen das eigene Volk genutzt. Glaubt jetzt jemand ernsthaft das würde sich ändern und die würden die Wahrheit senden? Keine Regierung würde auf solch einen Apparat verzichten, auch die AfD nicht. Wer gibt denn so ein Instrument aus der Hand die sogar noch nichtmal was kostet für die Verbrecher Regierung? Der einzige der das stoppen könnte ist der Bürger selber, Zahlung einstellen, nach 6 Monaten ist der Spuk vorbei.

  57. @ Karlmaidrobbe: „Das LENIN und seine OKTOBERREVOLUTION von der WALL-STREET-Hochfinanz finanziert, gesteuert und geleitet wurde,…………..“

    Nicht zu vergessen, daß dieses „Experiment“ ca 70 Jahre später wieder eingestellt bzw. gewandelt wurde und zwar:
    Wieder von genau den gleichen Kreisen 😉 Man „arbeitet“ da schließlich generationenübergreifend, seit Jahrhunderten schon ………..

  58. @ Normale Frau 19. November 2018 at 21:36 :

    Immerhin zahle ich seit Ende 2015 keine GEZ mehr. Mittlerweile habe ich Klage eingereicht gegen die Zwangszahlung geklagt.

    NICHT EINE Klage vor den – angeblich – „unabhängigen“ Gerichten in der BRD, die entweder gegen MERKELS Grenzöffnungen, oder wie in Ihrem Falle, gegen die GEZ richteten, waren erfolgreich, oder wurden schon mangels „Begründung“ im Vorfeld abgewiesen.

    Ich rechne natürlich nicht damit, dass ich Recht bekomme vor Gericht; das wäre naiv.

    Sie liegen mit dieser Vermutung GOLDRICHTIG : SIE HABEN RECHT und ich bin darin ganz bei Ihnen. Aber eine BUNDESREPUBLIK, deren oberste Gerichte schon einräumen müssen, daß „der Rechtsstaat faktisch aufgehoben ist“, bei solchem Unterfangen haben Sie denkbar schlechte Karten. Im Übrigen gehe ich davon aus, daß sie über die Parteibuchwirtschaft bei den „Rundfunkaufsichtsräten“ im Bilde sind. Ist alles dieselbe Chause……..

    Und klar, es ist nervig und als „Normalo“ hat man auch Angst vor dem System.

    DIE KLAGEN SIE – mit 8 Milliarden Euro p.a. – durch alles Instanzen so, das SIE schon aufgrund der für einen langen Klageweg notwendigen Mittel auf dem wirtschaftlichen Wege „aufgeben“ werden.

    Trotzdem rücke ich für diesen Saftladen keinen Euro mehr freiwillig raus. Das ist meine Art von Widerstand. Ich kann nur alle ermutigen, diesen Schritt zu gehen.

    Dummer Weise sitzen DIE am längeren Hebel und lassen schon mal Konto, Haus und Hof pfänden – agierend mit weiter angewendeten NAZI-Gesetzen ( sic ! ) wie „Zwangsvollstreckungen“ —- einige, die diesen Weg gegangen sind, u.a. auch eine Hochschwangere, wurden rigoros in „Beugehaft“ genommen.

    Tja : PLANET GEZ —- Ein Paradebeispiel dafür, das so etwas wie Rechtstaatlichkeit fromme Wünsche bleiben, die beim leidigen Thema G-E-L-D aufhören.

    _______________

    (*)“Zwangsvollstreckung“ – Ein NS-Gesetz, daß GRUNDGESETZWIDRIG (s. Art. 139 GG !) von der BUNDESREPUBLIK weiter angewendet wird !

    BRD, Bundesgesetzblatt Teil I, Art. 56, (319-10)
    Die Zwangsvollstreckung ist grundsätzlich unzulässig, weil das Gesetz über die Zwangsvollstreckung aufgehoben wurde (BGBl. 2006, Seite 875, Teil I, Nr. 18 vom 24.04.2006).

    Artikel 56 (310-10)

    Aufhebung der Verordnung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung

    Die Verordnung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 310-10, veröffentlichten bereinigten Fassung, geändert durch Artikel 7 Abs. 17 des Gesetzes vom 19. Juni 2001 (BGBl. I S. 1149), wird aufgehoben.

    BRD, Deutscher Bundestag, Drucksache 16/4741 vom 21.03.2007

    Deutscher Bundestag – 16. Wahlperiode – 35 – Drucksache 16/4741

    Verordnung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung

    vom 26.05.1933

    RGBl I 1933, 302

    FNA 310-10; Bundesgesetzblatt Teil III

    V aufgeh. durch Art. 56 G v. 19.04.2006 I 866 mWv 25.4.2006

    QUELLE : Bundesanzeiger

    *

    Wie siehts in der Realität damit aus ??? – FEHLANZEIGE !!! Noch immer werden täglich „Zwangsvollstreckungen“ praktiziert !

    Erkenntnis : „DIE“ machen einfach weiter wie bisher !!!

  59. @ Silberner Goldbroiler 19. November 2018 at 21:58 :

    Vollkommene Zustimmung !

    So ist es ……. und nicht anders ! 😀

  60. Beschlossen und verkündet!
    Ab sofort spiele ich, der Vorteile willen mit. Werde „Kulturschaffender“, schaffe Kultur im Sinne der Blockparteien.
    Mein erstes Gedicht
    „Auch das kühnste Wagnis gelingt Dir.
    Das Unmögliche. Du machst es möglich.
    Neues Maß-unermeßlich.
    Neuer Lebenswert – unendlich.
    Herrliches Land – mit Dir übereinzustimmen
    in Deinen Beschlüssen.
    Eins mit Dir – in Deinen Maßnahmen.
    Herrliches Land. Du, unser leidenschaftliches Ja!
    Unser tiefes Du! Unser Wissen wofür!
    Unser unsterblich Wir!“
    habe ich zwar dem Uwe M. Schmidt (die Datsche, Leipzig 2000) geklaut, dürfte aber eh niemanden auffallen.
    Kann jemand Musik dazu komponieren? Ich bin so musikalisch wie ein Nagel. Der Uwe kann gerne klagen wg. Urheberrecht. Die Blockparteien werden eh keine Klage zulassen!
    Ich sehe schon die Lobgesänge auf das Gedicht, den Rap in den Medien!
    —-
    Ende der Satire!

  61. @Karlmeidrobbe
    ——————
    Danke für Ihre Anmerkungen. Mir ist schon klar, dass ich im Endeffekt keine Chance habe. Ich gehe auch nicht soweit, mich dafür einsperren zu lassen (Habe ja schließlich Kinder und somit eine Verantwortung) Trotzdem zahle ich jetzt einfach erst mal nicht und warte das Gerichtsverfahren ab. Das kostet mich 159 Euro und ein bisschen Papierkram. Ich bin zumindest ein Sandkorn im Getriebe. Ich möchte meinen Kindern mal sagen können, dass ich mir zumindest nicht alles einfach gefallen lassen habe!!!! Ganz zum Nulltarif werden wir keine Veränderung herbeiführen können…

  62. Was ist aus den 8 Stauffenbergs mit Luftgewehr von Chemnitz geworden?
    Pensioniert? Verscharrt? Schweigegelübde? Gute Jobs bei Kahane?

  63. @Viper 21:39

    ja, es ist unglaublich.
    es wird nur ü b e r die AfD gesprochen,
    nicht m i t ihr.
    das widerspricht den Grundsätzen,
    nach denen unsere Rundfunk – und Fernsehmeduen
    eigentlich verpflichtet sind zu arbeiten.
    und wir zahlen trotzdem. Klagen?

  64. Über die politischen Entscheidungen der Bundespolitiker sollte
    man sich einfach nicht wundern.
    Das sind lediglich Angestellte der BRD GmbH die den Anweisungen
    der Besatzungsmacht USA Folge zu leisten haben.
    Dafür werden sie auch mehr als überdurchschnittlich bezahlt.
    Das sind korrupte Volksverräter. Allen voran Bundeskanzler/In.
    Ebenso die „ Presse „. Nicht umsonst müssen die führenden Presse-magnaten bei den Bilderbergertreffen antreten um ihre
    Aufträge entgegenzunehmen.
    Ich bleibe dabei: man will unsere deutsche Kultur endgültig
    zerstören. Warum wird unsere Jugend wohl permanent verblödet?
    Wir sollten von den (nicht nur)Leipzigern lernen!

  65. Kleber wird gar nicht erst versuchen, die Sache mit Chemnitz richtig zu stellen. Bei 600.000 Jahresgehalt wird er wohl lieber an seinem GEZ gebührenfinanzierten Sessel kleben bleiben wollen und sich nicht mutig für die Wahrheit zu erheben. So wie es Maaßen getan hat und dafür aus seinem Amt entfernt wurde.
    Man kann dem GEZ Kraken so gut wie nicht entkommen. Aber wird immerhin noch nicht gezwungen, den Klebers zuzuhören.

  66. @ tamayo 19. November 2018 at 22:11 :

    Klingt wie eine Lobeshymne aus dem früheren, kommunistischen Rumänien auf den „Conducator“ Nicolae Ceaucescu.

    Das Beruhigende an der Geschicht‘ ?

    Betreffenden CEAUSESCU ereilte Ende 1989 dessen negatives Karma in Form eines Schnellgerichts und anschließender Hinrichtung per Maschinengewehr.

    Das ist schon mal ein gewisser Ausblick auf eine Zeit, wenn HIER der Spuk zu Ende sein wird : Vom führenden Kopf angefangen bishin zum einfachen Wasserträger……………das genannte KARMA wird sie alle ereilen, das „Gesetz des Ausgleichs“ nämlich, daß unbestechlich und jederzeit waltet !

  67. Trump zeigt wie es geht !
    Jetzt auch hier noch dieser linken Möchtegern
    Schmieren Komiker und Theater Terrorristen RAUS !

    Kein Komiker mehr bei US-Korrespondentendinner

    Jahrzehntelang war das US-Korrespondentendinner ein Garant für bissige Pointen – jetzt soll damit Schluss sein. Nachdem US-Präsident Trump der Veranstaltung fernblieb und eine Kabarettistin 2017 für Kontroversen sorgte, wird es nun ernster zugehen.
    Nach einer Kontroverse über den angriffslustigen Auftritt einer Kabarettistin beim vergangenen Mal soll das nächste Galadinner der im Weißen Haus akkreditierten Journalisten ohne komödiantische Einlage auskommen. Die Korrespondentenvereinigung bricht damit mit einer langen Tradition.

  68. Bei einem Fussballspiel das gerade im TV läuft macht REWE Werbung, auf der Bande läuft der Text: „Wir sagen ja zum Tag der Toleranz.“

  69. @ Eurabier 19. November 2018 at 21:59

    Wann werden die deutschen Schlafschafe zu „Gilets Jaunes“?

    Heute bin ich wieder mal BÖSE und zitiere – ganz dreist – den weiter oben im Strang bereits erwähnten LENIN

    Revolution ? Nicht mit diesen Deutschen ! Bevor die einen Bahnhof stürmen, ziehen sie sich vorher noch eine Bahnsteigkarte

    Deutsche Obrigkeitshörigkeit – Siggi Däbritz hatte diese heute auf „PEGIDA“ schon so zutreffend auf die Schippe genommen – ist eine der HAUPTSÄCHLICHEN MENTALITÄTSDEFEKTE der Deutschen.

    Noch ’ne Zugabe ? Bitte sehr :

    Der FRANZOSE arbeitet, um zu leben – Der DEUTSCHE lebt, um zu arbeiten

    Mit dieser – zugegegeben – nicht mehr neuen „Volksweisheit“ dürfte alles gesagt sein !

    In dieser Hinsicht : Je suis cent pour cent français ! – Ich bin hundert Prozent französisch ! :mrgreen:
    :mrgreen:
    :mrgreen:

  70. Islamisches Scharia-Gericht in Jena?

    https://web.de/magazine/panorama/tote-jena-gefunden-33425714

    Massentötung (4 Leichen)
    Getötet wurden die EX-Partnerin und deren neuer Freund sowie das 3 Wochen alte Kind,
    der Täter soll sich selbst gerichtet haben.

    Die Polizei gibt in der Pressemitteilung den expliziten Hinweis, dass als Tatwaffe ein Messer vermutet
    wird.

    Ich verstehe diesen Hinweis der Polizei so, als dass es sich um einen der üblichen Verdächtigen handelt, denn wenn der Täter sich ja selbst gerichtet hat, muss die Tatwaffe ja am Tatort aufgefunden worden sein, die ist ja danach nicht mehr weg geflogen, also verstehe ich diese von der Polizei geäußerte Vermutung als ein cleveres Signal an die Außenwelt, jedenfalls vermute ich dass, denn im roten Ramelow Land wird über Muselverbrechen ganz schnell der Mantel des Schweigens gelegt und die AfD soll bloss nichts mitbekommen.

    Inshalla

  71. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. November 2018 at 22:38
    Islamisches Scharia-Gericht in Jena?
    ———————
    Laut Focus und Münchner Merkur sind alle Beteiligte Deutsche.

  72. was machen eigentlich die Ermittlungen gegen angeblich schwarz Vermummte,die in Chemnitz angeblich ein jüdisches Restaurant angegriffen haben sollen.
    Hier wurde ja die Anzeige erst 10 Tage nach der angeblichen Tat erstattet und auch 10 Tage nach der angeblichen Tat auch erst vor Orte ermittelt..
    Obwohl niemand bis heute weiß,wer hinter den angeblich Vermummten steckte,waren es für die Lügenpresse alles rechte Täter..
    Dieser Fall war auch so dubios mit schlechtem Drehbuch..

    Ansonsten müsste zumindest die Politiker zurücktreten,die dieses dubiose ungeprüfte Video dazu nutzten,um von Hetzjagden zu reden..
    Diese Politiker diffamierten dadurch eine ganze Stadt,ja sie diffamierten sogar alle Sachsen..

    Dies darf nicht ungesühnt bleiben..Und wer rehabilitiert den Maaßen,der als einziger noch klaren Kopf behielt und das Video ,welches Antifa-Zeckenschiss als Menschenjagd betitelte und verbreitete,direkt für fragwürdig hielt,punkto Menschenjagd..

    Es sieht ja so aus,dass sich ein linksextremer radikaler Typ in eine alternative geschlossene Gruppe eingeschlichen hat und dort diese Videoaufnahmen von Hase klaute und verbreitete..
    Ich schätze,dass es sich bei Antifa-Zeckenschiss um eine Einzelperson handelt,die ggf. gegen Entlohnung Dienste für Amadeus-Stiftung(IM Victoria) und linke Medien leistet und mit seinen Fake-News,die verbeitet werden noch richtig Kohle verdient!

  73. # Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 22:18
    @ tamayo 19. November 2018 at 22:11 :

    Klingt wie eine Lobeshymne aus dem früheren, kommunistischen Rumänien auf den „Conducator“ Nicolae Ceaucescu.

    Ja stimmt! Ist es aber nicht! Der Untertitel: „Wie der 2. Sekretär der SED-Bezirksleitung Kahlow beinahe die DDR gerettet hätte“
    Ich habe das Buch so etwa 2002 entdeckt, etwa vier mal gelesen. Nämlich immer dann, wenn ich mal zwei oder drei Tage lachen wollte. Reine Satire, beste Literatur. Wegen „Spoileralarm“ sage ich zum Inhalt nichts mehr. Und das obwohl, ich lache jetzt über alle Backen da mir die Handlung langsam wieder bewusst wird.
    Wenn Sie mal herzhaft über eine sehr ernte geschichtliche Situation lachen wollen, suchen Sie nach diesem Buch!
    —-
    Bin nur noch so lange am PC, wie meine Pizza braucht!
    Gruß,
    Tamayo

  74. freue mich schon auf das Gesicht von Klebrig wenn er erklärt, dass alles Fake war. Die Sondersendung von Illner, Lanz & Co. wird bestimmt interessant. Hat Seibert schon eine Erklärung angegeben und wenn es im BT aufgearbeitet wird, dann macht die GröKaz bestimmt ein langes Gesicht, wenn sie zugibt, dass alles gelogen war.
    so, und jetzt nehme ich meine Pillen….

  75. Jetzt muß Hermann Löns auch noch zur Entnazifizierung antreten:

    Zwischen Heide-Lyrik und Rassismus: eine Dokumentation über Hermann Löns

    Die Lüneburger Heide ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Jährlich besuchen über zwei Millionen Menschen die Heidelandschaft im Nordosten Niedersachsens. Einer, der maßgeblich zur Bekanntheit und Popularität der Region beigetragen hat, ist der Dichter Hermann Löns, der unter anderem den Text des Liedes „Auf der Lüneburger Heide“ geschrieben hat. In seiner Wahlheimat Walsrode wird der Schriftsteller mit einem Museum geehrt, es gibt Führungen auf den Spuren des Dichters, und Generationen von Schulkindern haben auf Ausflügen in die Lüneburger Heide das Löns-Grab besucht. Aber Löns war nicht nur der Heide-Dichter schlechthin, er war auch ein Blut-und-Boden-Romantiker, hat rassistische und nationalistische Texte geschrieben, Und wurde deshalb von den Nazis verehrt. Der Film „Idyll und Widerspruch – Mythos Hermann Löns“ (Regie: Armin Plöger) folgt den Spuren des Dichters durch die Heide und zeichnet ein vielschichtiges Bild seines Werkes und seiner Wirkung. Die Dokumentation von Armin Plöger zeigt das NDR Fernsehen am 20. November, 00.00 Uhr.

    https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Ratgeber-der-ARD/Gesundheit/Startseite/?sendung=284871002827088

  76. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. November 2018 at 22:38 :

    DEUTSCHLAND ist eben „bunt“ : Hier macht jeder was er will, keiner was er soll, aber alle machen mit ! :mrgreen:

    Nur der deutsche MICHEL bekommt am Ende die „volle Härte des Rechtsstaates“ zu spüren – Bei anderen ist es ein „bedauerlicher Einzelfall“ oder „Mentalität“

    Paß wegwerfen ! Gesicht schwarz anmalen ! „Asyl“ schreien ! …………….und LEBEN WIE GOTT IN FRANKREICH BEI MUTTI®

  77. @ johann 19. November 2018 at 22:56 :

    Jetzt muß Hermann Löns auch noch zur Entnazifizierung antreten:

    Echt witzig in einem „Rechtsstaat“, der selbst noch zahlreiche Gesetze anwendet, die im DRITTEN REICH entstanden sind – entgegen Art. 139 GG (gemäß „Besatzungsrecht“ der Alliierten) :

    https://unternehmensteilbrd.wordpress.com/2014/05/11/nazi-gesetze-in-der-bundesrepublik-deutschland/

    sowie

    https://www.youtube.com/watch?v=buSqvj-q7Ns

    Oder steht Art. 139 GG noch als reine „Zierde“ in der Landschaft, ähnlich wie hiesige Politikerbehauptungen, die „UN-Feindstaatenklausel“ ggü. Deutschland „gälten nicht mehr“ ???

    Rechtsverständnis à la carte ???

  78. Medien lügen auch den momentan hohen Benzinpreis durch angebliche fehlendes wasser in Flüssen wegen dem Seetransport. Man müsse auf die teure Strasse die Lieferungen verlegen. Wer es glaubt wird seelig.

    Geht das weiter so, dann werden Pendler ihren Job kündigen dürfen weil die meisten gar nicht soviel verdienen um diese hohen Preise langfristig mitzutragen. Der ein oder andere kann demnächst noch Geld zur Arbeit mitbringen statt zu verdienen. Dieselfahrfahrbote noch obendrauf!

    Da gibts nur eine Möglichkeit: Auto abschaffen – Job kündigen – und auf Kassyrer machen! 🙂

  79. Die TV-Nachrichten haben das Lügen so perfektioniert, wie weiland „auch“ deren Vorfahren den Holocaust!
    Ihre „Wahrheit“ ist nicht Bunt & Multikulti, nein, es ist abgrundtief „DEUTSCH“ !!!

  80. „Merkel begab sich auf Allgemeinplätze, „Da war Hass“ und Ähnliches,
    ein Indiz dafür, dass ihr klar war,
    dass die vorher verbreiteten Anschudigungen (samt Verunglimpfungen ganzer Bevölkerungsschichten) nicht haltbar waren.“

    Richtigstellung, Zugeben von Fehlern, Entschuldigung?
    Fehlanzeige.
    Stattdessen Ablenkung, Allgemeinplätze, Vernebelung, Herumeiern, Nichtssagendes, das Übliche.

  81. Vor allem konnte man mit dem Märchen der Hetzjagden auch Herrn Maaßen loswerden, der sich immer gegen eine VS Beobachtung der AfD gewehrt hatte, weil es dort nichts zu beobachten gibt.
    Maaßen wurde nun durch eine Merkel-Marionette ersetzt, samt Vize-Türken. Die VS Beobachtung dürfte jetzt nur noch Formsache sein.

  82. Die nächste Regierungslüge, diesmal reingedrückt von der linksextremen Maasi und seinem AA, damit die inzwischen eine Millionen Syrer in Deutschland alle unbehelligt weiterschmarotzen können und das Staatsversagen (unfähig- und -willig, Abschiebungen, Ende des Asyls und Ausreise durchzusetzen) kaschiert wird:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184159848/Auswaertiges-Amt-In-keinem-Teil-Syriens-besteht-Schutz-fuer-verfolgte-Personen.html

    Die offizielle Syrer-Zahl betrug 699.000 Ende 2017 – also kommt das mit etwa einer Millionen locker hin:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175376782/Statistisches-Bundesamt-Syrer-jetzt-drittgroesste-Auslaendergruppe-in-Deutschland.html

  83. Der DfB hat sein „Schwarz und Weiß“ Lied geändert, das immer nach den Toren der „Mannschaft“ lief.

    Das neue Lied heisst „Schwärz und schwärzer“.

  84. Die Aussage: „HASE, DU BLEIBST HIER!….“ wird ganz sicher in die Deutsche Geschichte eingehen als Symbol der WAHRHAFTIGKEIT des DEUTSCHEN JOURNALISMU und Spiegel für die LÜGEN DER MÄCHTIGEN!

    (Es gibt einfach unvergessliche Sätze wie :“ Wir sind zu ihnen gekommen, um ihnen mitzuteilen, dass heute ihre Ausreise…….“ — bleibt ewig in Erinnerung!)

    Jetzt hat auch Deutschland sein „WATERGATE“, für dessen Aufdeckungsarbeit Woodward und Bernstein 1977 den begehrten Pulitzerpreis gewannen, und die JOURNALISTEN von TICHYS EINBLICK, die diese STAATSAFFÄRE/LÜGENAFFÄRE aufschlüsselten, sie sollten auch dementsprechend geehrt werden!

  85. Wir gehen dunklen Zeiten entgegen, auch wenn man uns versucht weiß zu machen, wie gut es uns geht. Frage ist wie lange noch, wenn das überhaupt noch stimmt. 🙁

    Renten steigen (linke Tasche) und die Abzüge für Krankenkasse und Pflegeversicherung steigen und werden sofort abgezogen (rechte Tasche).
    Löhne steigen (linke Tasche), Benzinpreise und Inflation steigen (rechte Tasche)
    Sozialleistingen steigen (linke Tasche), Energiepreise und Lebensmittelpreise steigen (rechte Tasche).

    Dieser Staat sollte sich was schämen bei solchen Voraussetzungen sich noch Millionen Schmarotzer ins Land zu holen die uns obendrein noch leer fressen. Raus mit dem Pack und deutsches Geld für Deutsche, damit es hier weitergehen kann.

  86. Die ÖR sollten sich langsam umbenennen in „Öffentlich Linkslastigen“ oder meinetwegen „Öffentlich Rääächtzhassenden“

    Und was ist eigentlich los mit dem Gesicht vom € 600k -Klebrigen ???
    Das sitzt ja immer schiefer. Zieht irgendwie auch immer mehr nach rächtz.

    Ist das ansteckend?

  87. Wenn die verbliebenen Deutschen im eigenen Land nicht bald aufwachen, dann ist es zu spät. Im Ruhrgebiet sind wir jetzt schon lange in der Minderheit. Deutsche wurden durch Sklavenjobs oder „besser“ bezahlte Jobs und totale Einspannung, wenn man nicht bei Hartz landen will, total vereinnahmt. Nicht zuletzt durch diesen Druck allein ist fast mein gesamter Freundeskreis aus der Jahrtausendwende zusammengebrochen. Natürlich haben einige Familien gegründet, aber allen ist eins: Keine Zeit mehr, keine Energie, die schwer arbeitenden bekommen vor lauter Berufsstress höchstens noch am Rande mit, was in diesem Land (falsch) läuft. Man hält die Leute ruhig und dumm. Es ist für mich perfider und durchdachter, als es im Sozialismus je gewesen war.
    Mit 20, 21 Lebensjahren hatten wir „unsere“ eigene Clique. Wir waren unpolitisch, weil wir erkannt hatten, das Politik seit jeher verarscht und manipuliert hatte. Wir waren sogar vom reinen Gedanken (ohne die Umsetzbarkeit) wahre Kommunisten im Geiste.
    Wir waren an der Uni und uns kotzte die Indokrination an, bzw. der Zwang, in eine Gruppierung zu gehören, wenn man dort was reißen wollte. Und kotzten die Gleichaltrigen an, die in der SPD oder CDU waren. Die Grünen waren ne Option, weil wir damals hofften, die würden wenigstens Gras entkriminalisieren. Aber deren Schwafler und Befürworter an der Uni oder bei Veranstaltungen kotzten uns am meisten an. Nur Polemik gegen die CDU war angesagt, wie auch bei der SPD, aber noch schlimmer und konfuser. (Wir hatten schon im Zivildienst so einige Wahlveranstaltungen und Debatten, die wir besuchten mit unseren Jungs; durch nen „Zivi-Verein“, in dem wir alle waren).
    Allein nach einer dieser „Debatten“ im Zivildienst (da war u.a. der Poss von der SPD, der Richtung des Mannes von der CDU, der am vernünftigsten bzw. besten erschien (Meckelburg oder so), obwohl CDU damals nicht unser Ding war, NUR mit Polemik um sich warf)) war für uns damals schon klar, dass die SPD und die Grünen unwählbar sind. Das war 1997 oder 1998. Da war an Merkel noch gar nicht zu denken. Der FDP-Typ hielt sich komplett raus und sagte fast nix. Wieso auch, es war immer „die Besserverdienerpartei“. Mit nem für den Ruhrpott soliden Mittelstandseinkommen braucht man die ja auch heute noch nie wählen. Was wirkliche FDP-Wähler sind hatte ich 1995 mitbekommen, durch eine meiner ersten Freundinnen, die in Münster wohnte in nem Bonzenvorort. Vater hohes Tier in der FDP, Mutter Hobby-Tennislehrerin, fette Villa im Edelvorort, goldenes Besteck. Da war ich mit meiner abgefuckten „Ax-Rose-Lederjacke“ als Macker der Tochter nach einem Date als der Asi ausm Ruhrpott aber sowas von schnell abserviert… .

  88. Im NDR eben auch Anti-AfD Hetze, weil die AfD linken „Kultur“betrieben die Gelder kürzen will. Die dort gezeigte „Kunst“ erinnerte aber eher an Werke geistig Behinderter.

  89. @ Karlmeidrobbe
    @ Johann

    ******************************************

    wer weiss, ob es in Zukunft noch ein Löns Denkmal, oder Löns Schriften überhaupt noch geben wird.

    Vor kulturellen Gütern macht der Islam bei der Landnahme nicht halt, siehe Kulturstätten von Palmyra.
    Wenn die islamische Expansion nicht aufgehalten wird, wird nach dem guten alten Löns wahrscheinlich schon in zwei Jahrzehnten kein Hahn mehr krähen.

    ****************************************************

    Die Verbindung aus Islam und Sozialismus (wozu ich auch den GRÜNEN-Sozialismus zähle)
    sehe ich die größte Gefahr für Deutschland überhaupt.

    Islam und Sozialismus haben sich im letzten Jahrhundert sehr oft im rohstoffreichen Afrika gepaart – seht euch an, wo diese Länder heute stehen.!

  90. @ Babieca 19. November 2018 at 23:11

    Die nächste Regierungslüge, diesmal reingedrückt von der linksextremen Maasi und seinem AA, damit die inzwischen eine Millionen Syrer in Deutschland alle unbehelligt weiterschmarotzen können und das Staatsversagen (unfähig- und -willig, Abschiebungen, Ende des Asyls und Ausreise durchzusetzen) kaschiert wird…

    Hand in Hand damit einhergehend die wiederentdeckte „soziale Ader“ der ROTÄRSCHE und GRÜNEN KHMERS bezüglich HARTZ-IV und deren Umwandlung in ein sog. „Bürgergeld“ ohne Gegenleistung :

    https://www.google.ch/search?q=nahles+b%C3%BCrgergeld

    Zur Erinnerung für gedächtnisschwache Zeitgenossen :

    WER hat HARTZ-IV eingeführt und wann ? 2005 die ROTzGRÜNE Bundesregierung unter Schröder !

    Und wer glaubt, diese Fragestellung habe alles, nur keinen „Migrationshintergrund“ – sprich : sei KEIN Eingeständnis, daß die „Goldstücke“ dauerhaft von der arbeitenden Bevölkerung zu alimentieren seien, der hat nun wirklich nicht das Geringste an diesem plötzlich so einfühlsam daherkommenden „Sozialverständnis“-Geheuchel kapiert ………. und sollte seinen Komaschlaf einfach fortsetzen !

  91. Selbst wenn sich da am Rande der Trauerfeier paar Rechte angehängt haben, die gepöbelt haben.

    Mir ist es ein Rätsel, wie sich die studierten Journalisten der Hauptmedien so für eine einseitige Propaganda gegen eine mehr national ausgerichtete Partei AFD hergeben können.

  92. Was ich sagen wollte: Für Deutschland ist die AFD meine letzte Hoffnung. Sehr viele gute Männer! Ich hoffe eine Weidel (die sicher sehr intelligent ist, aber ihre Art wirkt mitunter sehr arrogant) z.B. macht es nicht kaputt. Ich mag auch einen Guido Reil. Und ich hoffe, dass die AFD wirklich Volkspartei wird. Dass die Menschen, die geistig noch nicht festgefahren oder total kaputt sind, an einem Strang ziehen und dass wir uns im wahrsten Sinne des Wortes unser Land zurück holen. Es wird höchste Zeit. Meuthen, Gauland, Höcke, Reil. Sehr unterschiedliche Männer, aber alle für mich authentisch und sympathisch. Und ich finde sie machen alle sehr gute Arbeit. Ich kaufe denen einfach ab, dass denen etwas an der Heimat liegt, die uns Tag für Tag mehr entgleitet. Hier sieht man im Supermarkt und auf den Straßen kaum noch einen Deutschen im Ruhrgebiet. Ich freue mich mittlerweile über jeden Polen oder Russen, den ich sehe. Es ist ja nicht so leider, dass unsere islamgläubigen Mitbürger/-innen besonders freundlich, gebildet oder bereichernd im positiven Sinne wären, ganz im Gegenteil.

  93. DerDude1977 19. November 2018 at 23:17

    Wenn die verbliebenen Deutschen im eigenen Land nicht bald aufwachen, dann ist es zu spät. Im Ruhrgebiet sind wir jetzt schon lange in der Minderheit. Deutsche wurden durch Sklavenjobs oder „besser“ bezahlte Jobs und totale Einspannung, wenn man nicht bei Hartz landen will, total vereinnahmt. Nicht zuletzt durch diesen Druck allein ist fast mein gesamter Freundeskreis aus der Jahrtausendwende zusammengebrochen. Natürlich haben einige Familien gegründet, aber allen ist eins: Keine Zeit mehr, keine Energie, die schwer arbeitenden bekommen vor lauter Berufsstress höchstens noch am Rande mit, was in diesem Land (falsch) läuft. Man hält die Leute ruhig und dumm. Es ist für mich perfider und durchdachter, als es im Sozialismus je gewesen war.
    Mit 20, 21 Lebensjahren hatten wir „unsere“ eigene Clique. Wir waren unpolitisch, weil wir erkannt hatten, das Politik seit jeher verarscht und manipuliert hatte. Wir waren sogar vom reinen Gedanken (ohne die Umsetzbarkeit) wahre Kommunisten im Geiste.
    Wir waren an der Uni und uns kotzte die Indokrination an, bzw. der Zwang, in eine Gruppierung zu gehören, wenn man dort was reißen wollte. Und kotzten die Gleichaltrigen an, die in der SPD oder CDU waren. Die Grünen waren ne Option, weil wir damals hofften, die würden wenigstens Gras entkriminalisieren. Aber deren Schwafler und Befürworter an der Uni oder bei Veranstaltungen kotzten uns am meisten an. Nur Polemik gegen die CDU war angesagt, wie auch bei der SPD, aber noch schlimmer und konfuser. (Wir hatten schon im Zivildienst so einige Wahlveranstaltungen und Debatten, die wir besuchten mit unseren Jungs; durch nen „Zivi-Verein“, in dem wir alle waren).
    Allein nach einer dieser „Debatten“ im Zivildienst (da war u.a. der Poss von der SPD, der Richtung des Mannes von der CDU, der am vernünftigsten bzw. besten erschien (Meckelburg oder so), obwohl CDU damals nicht unser Ding war, NUR mit Polemik um sich warf)) war für uns damals schon klar, dass die SPD und die Grünen unwählbar sind. Das war 1997 oder 1998. Da war an Merkel noch gar nicht zu denken. Der FDP-Typ hielt sich komplett raus und sagte fast nix. Wieso auch, es war immer „die Besserverdienerpartei“. Mit nem für den Ruhrpott soliden Mittelstandseinkommen braucht man die ja auch heute noch nie wählen. Was wirkliche FDP-Wähler sind hatte ich 1995 mitbekommen, durch eine meiner ersten Freundinnen, die in Münster wohnte in nem Bonzenvorort. Vater hohes Tier in der FDP, Mutter Hobby-Tennislehrerin, fette Villa im Edelvorort, goldenes Besteck. Da war ich mit meiner abgefuckten „Ax-Rose-Lederjacke“ als Macker der Tochter nach einem Date als der Asi ausm Ruhrpott aber sowas von schnell abserviert… .
    ———————————————————————————————————–
    Komisch, deckt sich fast mit meinem Lebenslauf. Ja ja, die schönen 90ger. Die kommen nie wieder. Politisch hat uns damals auch nix gejuckt, da war als junger Mensch nur fun an den Wocheneden angesagt. Man konnte sich einiges erlauben. Sicherer Job, gutes Gehalt, nette Weiber um einen herum. Jahreskarte beim BVB, wo man Siege samstags abends bis sonntags morgens gefeiert und gesoffen hatte… Ich erinner mich gerne zurück. Mir tun die jungen Leute zum Teil heute leid. Innenstädte haben nichts mehr zu bieten, sind unsicher und meisten hängen nur noch am PC. Keiner hat mehr Bock abends das Haus zu verlassen, als Frau schon mal gar nicht, weil die Gewalt und das Gelumpe an jeder Ecke stehen kann. Kohle haben die miesten jungen Leute eh schon lange nicht mehr, es sei denn die Eltern sponsoren alles. Naja, da hatten wir es noch richtig gut, bin übrigens Baujahr 68 🙂

  94. Daran zeigt sich mal wieder,wie verwoben das Machwerk
    zur Entmündigung und dem Betrug am Deutschen Volk gediehen ist.
    Es wird still und leise immer weiter in eine Ecke gedrängt,ohne daß man
    in der Lage ist etwas zu verändern.
    Und hinzu kommt,daß es die meisten Menschen und Wähler gar nicht interessiert.
    Man nimmt alles so hin,frei nach dem Motto
    „Gegen die da oben, kannste eh nichts machen!“

  95. OT

    IRRENHAUS DE

    IRRE:
    Weckmann ohne Pfeife? Bäcker ist entsetzt: „Lasst doch unser Kulturgut in Ruhe!“

    Nach der Diskussion, ob ein Weckmann die Kinder zum Rauchen verleite, bieten nun einige Bäckereien in der Region das traditionelle St.-Martins-Gebäck ohne Pfeife an.

    Jenny R. schreibt: „Wenn wir alle Brauchtümer abschaffen, haben wir bald gar nichts mehr. (…)

    Bei der ganzen Diskussion vergisst man, dass die Weckmann-Pfeife in den Anfängen der Tradition gar keine Pfeife war. Der Weckmann soll nämlich den Heiligen Nikolaus darstellen.

    Dieser hatte ursprünglich einen Bischofsstab in der Hand. Die Pfeife kam wohl durch einen Notstand eines Bäckers im 18. Jahrhundert zum Einsatz, als diesem die kleinen Stäbe für das Gebäck ausgingen.

    Not macht erfinderisch: Da griff der Bäcker auf die kleinen Pfeifen, da sie verkehrt rum einem Bischofstab recht ähnlich aussahen.

    https://www.derwesten.de/region/st-martin-weckmann-ohne-pfeife-helikoptereltern-id215825909.html

    Noch IRRER:

    Auf Social Media kocht zudem eine weitere Debatte hoch: Warum gibt es zum Stutenkerl keine Stutenfrau?
    Ein Bäcker fand da eine kreative Lösung:
    ➡ FOTO im link Hahaha
    https://www.dortmund24.de/ruhrgebiet/stutenkerl-weckmann-pfeife-baecker/

    So nennt man die süßen Kerle in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz
    In Westfalen: Kiepenkerl
    In Köln und Düsseldorf: Wecken
    Und in Niedersachsen: Stutenkerl
    In Mönchengladbach: Buggemann
    In der Nordeifel: Piefeklos
    Am Niederrhein: Weckmann
    In der Schweiz: Grittibänz
    In den Niederlanden: Buikmann

    (dortmund24)

  96. Jens Eits 19. November 2018 at 23:16

    Und was ist eigentlich los mit dem Gesicht vom € 600k -Klebrigen ???
    Das sitzt ja immer schiefer. Zieht irgendwie auch immer mehr nach rächtz.

    Ist das ansteckend?
    ————————–
    Haha, geil….

  97. @ VivaEspaña 19. November 2018 at 23:30 :

    Das Krebsgeschwür „Politische Korrektheit“ metastasiert in Deutschland in immer höherem Tempo !
    Liest sich wie ein Bericht aus der „Endzeit“…

  98. FDPLindner meint zum Migrationspakt: Jo, ist einiges zwar missverständlich aber es wär besser einen Migrationspakt zu haben als keinen. Was von links bei TITIP gelungen sei darf bei rechts nicht durchkommen, weil dies nur Populisten und Verschwörungstheoretiker kritisieren.

    Ist der Mann irre? Dem Lindner ist seine Einmann-Show in der FDP auch zu Kopf gestiegen. Ich empfehl rote Couch zusammen mit der Raute.

  99. jeanette 19. November 2018 at 23:13

    (Es gibt einfach unvergessliche Sätze wie :“ Wir sind zu ihnen gekommen, um ihnen mitzuteilen, dass heute ihre Ausreise…….“ — bleibt ewig in Erinnerung!)

    .
    Nein, es
    sind nicht die
    elefantisch-drögen
    Worte von Genscher,
    sondern es ist der ‚Schrei
    von Prag‘, der schon kurz vor
    Satzende einsetzt, der eben
    durch Mark und Bein geht.
    Das ist wie Musik. Fast
    wie bei Tosca. Ob’s
    da auch noch ’ne
    Langversion
    von gibt ?
    .

  100. Paul Josef Goebbels hätte damals als Reichspropagandaleiter unter Hitler gejubelt, wenn er nur ein Bruchteil des Budgets des heutigen GEZ-Propaganda-TV‘s zur Verfügung gehabt hätte!
    8 Milliarden €/Jahr für die linksgrüne Volksverarschung derzeit!
    Mit steigender Tendenz!
    Absoluter Weltrekord!
    Wer bremst das linksgrüne Schweinsgesindel?
    Die linksgrünen Justizhuren jedenfalls nicht, wie wir mittlerweile wissen!

  101. eo 19. November 2018 at 23:41

    jeanette 19. November 2018 at 23:13

    (Es gibt einfach unvergessliche Sätze wie :“ Wir sind zu ihnen gekommen, um ihnen mitzuteilen, dass heute ihre Ausreise…….“
    ——————————————

    Die Pünktchen sollen doch den Schrei darstellen! 🙂

  102. Sind 1989 für dieses Irrenhaus Deutschland (2015- ff.) die Menschen in der DDR damals auf die Straße gegangen? Ich glaube, daß mitlerweile der ein oder andere gerne die Mauer wieder hätte, verdenken kann man es ihnen nicht. 🙁

    Unser gesamtes Volk wird von vorne bis hinten verarscht. Von der Öko-Diktatur bis zur Tolleranzbesoffenheit der SED 2.0 Eliten.

  103. Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 23:39

    <i<@ VivaEspaña 19. November 2018 at 23:30 :

    Das Krebsgeschwür „Politische Korrektheit“ metastasiert in Deutschland in immer höherem Tempo !
    Liest sich wie ein Bericht aus der „Endzeit“…

    https://twitter.com/RitterbachHRW/status/1064124061591224320?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1064124061591224320&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.dortmund24.de%2Fruhrgebiet%2Fstutenkerl-weckmann-pfeife-baecker%2F

  104. VivaEspaña 19. November 2018 at 23:30

    Dazu paßt auch, daß die Wilhelma (Stuttgarter Zoo) in der Weihnachtszeit abends bis 22:00 wunderhübsch illuminiert ist. Schon dreht PETA hohl („die Vögel können dann nicht schlafen“):

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/wilhelma-licht-show-empoert-tierschuetzer-zoo-gehts-nicht-58480396.bild.html

    In den USA, dem Heimatland von PETA, Gründerin Ingrid Newkirk, sind die Radikalinskis als „einheimische Terrorgruppe“ eingestuft. Die Freunde von „activistfacts“ haben jede Menge Zeug über die verheuchelten Tierfanatiker und Menschenhasser zusammengetragen:

    https://www.activistfacts.com/?s=peta

  105. Haremhab 19. November 2018 at 22:46

    Alice Weidel: Alles nicht so schlimm

    Das war mir klar, daß sie jetzt zu verharmlosen versucht – wie ein typischer Altparteien-Politiker.
    Raus mit ihr!

  106. 1. Apoll 20. November 2018 at 00:00
    Haremhab 19. November 2018 at 22:46
    ALICE WEIDEL: ALLES NICHT SO SCHLIMM
    Das war mir klar, daß sie jetzt zu verharmlosen versucht – wie ein typischer Altparteien-Politiker.
    Raus mit ihr!
    —————————————————-
    Dieses Affentheater mit der schon lange zurückgezahlten Parteispende lässt die Konkurrenten wie die Presse nicht in Ruhe schlafen! – So wie das Hetzervideo, wie eine alte Schallplatte, die einen Sprung hat, immer wieder aufs Neue!
    Und was soll das heißen: Raus mit ihr??

  107. Maaßen mußte u.a. auch deshalb gehen,
    weil er die rot-grünen MSM, die mit Merkel
    unter einer Decke stecken, anprangerte.

    Es wird ja viel spekuliert u. sicherl. trifft
    einiges zu, wessen Marionette Merkel sei:
    von Soros, Freimaurern, Banken & Bankern,
    Juncker, Macron, Clinton, Erdogan, Scheichs,
    gar von allen zusammen…

    Doch Merkel ist in erster Linie Marionette der
    rot-grünen MSM u. sie ist es gern! Wenn die
    Medien z.B. behaupten, der Zunami in Japan
    gefährde auch Deutschlands AKW, dann läßt
    sie sie abschalten u. rückbauen. Und weil sie
    die linken Medien nicht länger verärgern wollte,
    hat sie dann doch noch das antisemitische
    Arabermädchen Reem & Sippschaft gepampert.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Reem_Sahwil
    War doch Merkelowas früherer Herr, der Honecker,
    Busenfreund Arafats. Merkels Steibügelhalterin,
    Sozi-Nahles, war ebenfalls Arafat-Groopie.
    https://www.mena-watch.com/wp-content/uploads/2018/04/nahles_arafat.jpg
    Auch vor anderen unsympathischen
    Fotos in den öko-sozialistischen MSM fürchtet
    sich Merkel, weshalb sie den fremdkulturellen
    Männermassen die Einfallstore weit öffnen
    ließ u. noch immer läßt.

    Antriebsfeder des Duos Medien & Merkel sind letztendlich
    Größen- & Machtwahn sowie Selbst- & Deutschlandhaß.

    Übrigens soll das Moslemflittchen, Lady Di,
    morgens als erstes in die Zeitungen geschaut haben,
    ob man nett von ihm berichte u. es schön
    abgebildet habe. Wenn nicht, drohte es mit
    jurist. Maßnahmen. Und die Medien konnten
    u. wollten auch nicht ohne dieses Luder:
    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!

    Auch Merkel mimt gerne beliebte Königin, wenn
    sie im Meer der Kameras, Promis & Fußvolk, in
    Bayreuth, badet
    +http://t1p.de/zjwd
    oder, Kopfhaltung schräg von unten, Sympathie
    für jmd. heuchelt.
    https://bilder1.n-tv.de/img/incoming/origs20335812/6252534537-w1280-h960/47754347.jpg

    +++++++++++++++++++

    MSM = Mainstream-Medien

  108. @GOLEO

    Ja, so war es bei uns im Freundeskreis.
    Von diesem ist heute leider auch nicht mehr allzu viel übrig.
    Drei Leute sind Familienväter, von denen einer nach England ausgewandert ist.
    Von den zweien, die noch in Deutschland leben, ist einer verbeamtet und hat seit jeher den Teufel getan „die Hand zu beißen, die ihn nährt“, obwohl er auf jeder Feier der Wahnsinnigste war.
    Der andere ist immer noch als einzigster von den dreien, die sich vermehrt haben, mit mir in Kontakt, ist aber froh, wenn er mal Zeit hat, etwas PS4 zu spielen und will ansonsten von Problemen nichts wissen, obwohl er seine beiden Töchter schon die Grundschule in Essen hat wechseln lassen auf Grund von Problemen mit „Zuwanderern“.
    Ein Freund von damals ist quasi verschollen.
    Der letzte verbliebene arbeitet trotz abgeschlossenem Studiums für 1500 oder weniger netto als stellvertretender Filialleiter in einer deutschlandweit großen Supermarktkette und will von Politik in diesem Land ebenfalls nicht viel wissen.
    Ich selbst gehe mittlerweile so selten wie möglich einkaufen, – nicht weil ich Nazi oder Rassist bin, sondern, weil ich mir diese hiesigen oft lauten und aggressiven Zuwanderer, die zu sicherlich 80% jederzeit die Kunden im nächsten Laden ausmachen, nicht mehr ertragen will und kann.
    „Unser“ Stadtteil ist im Grunde seit Mitte der 90er spätestens runtergekommen gewesen, aber seit 2015 sieht man kaum noch einen Deutschen. Leute wurden bedroht, selbst auf dem Friedhof!
    Ich habe keine Kinder, ich habe keine Frau, ich bin allein. Und mir reicht es. Ich denke mir oft: Was, wenn Dich gleich einer anmacht?! Und dann denke ich mir: „Ich bin zu alt und zu müde und zu desillusioniert zum Weglaufen.“ Ich würde es wohl schlicht drauf ankommen lassen.
    Und ich finde es einfach traurig. Es gab hier schon viele Ausländer, als ich aufwuchs. Italiener, Portugiesen, Spanier, Griechen, etc. Und ich hatte da viele Freunde. – Die sind alle abgehauen in ihre Heimat. Leben dort besser zum größten Teil als damals im Ruhrgebiet. Die Türken blieben zum Teil. Aber „komischerweise“ wurde man mit denen selten warm… . Warum wohl… Heute Hölle, Rumänen und Bulgaren (wie es in den Medien heißt. NEIN: SINTI UND ROMA!), und Asylanten aus aller Herren Länder. WARUM??? WAS IST DAS HIER FÜR EIN SCHEIßSTAAT. Wenn ich in den Nachrichten des Mainstreams allein den Begriff „Zuwanderer“ lese. NEIN, das sind keine „ZUWANDERER“, das sind Invasoren ohne Asylrecht!

  109. 1. Stasi Kahane = einmal Stasi ist immer Stasi da gibts keine ex

    2. die öff. Rechtlichen haben auch eine Demo nach Chemnitz getürkt, aufgeflogen ist das weil im Hintergrund eine U-Bahn Station zu sehen war. Es gab am Tag zuvor als diese Demo abgehalten wurde noch keine U-Bahn, in Chemnitz wurde die komplette U-Bahn an einem Tag gebaut, Respekt !!

  110. @ GOLEO 19. November 2018 at 23:48

    Ich, als Wessi manchmal(!) auch; schließt nur
    den Eisernen Vorhang wieder!

    Dabei würde ich die Geschenke aus Ostdeutschland(Gauck,
    Merkel, Wanka, Barrientos, Göring-E., Schwesig, Stegemann,
    Wagenknecht, Pau, Kipping, Gysi, Thierse, Kahane, Neger Diaby,
    „Ska“ Keller usw.), aus Islamistan Rußlands, Zigeuner Rumäniens
    u. Bulgariens, Banden aus Georgien u. vom Balkan sehr gerne
    zurückgeben.

  111. Bei Adolf Hitler waren es noch die Milliardäre aus Deutschland, England und den USA

    Diesmal müssen die Deutschen die Propaganda selber bezahlen

  112. Über den „Fremdenfeindlichkeits“-Reflex der ZEITgeistigen

    „Zu Weidels politischem Unternehmertum gehörte zuletzt auch fremdenfeindliches Vokabular, im Bundestag sprach sie im Mai von „alimentierten Messermännern“ und „Kopftuchmädchen“. Wie lange werden diese Bekenntnisse zum neuen rechtsnationalen AfD-Kern sie noch schützen können? “
    https://www.zeit.de/politik/2018-11/alice-weidel-afd-spendenskandal

    nichts, GORNIX weist in „alimentierte messermaenner“ und „Kopftuchmaiden“
    auf eine nicht-deutsche oder nicht-eu-staatsangehoerigkeit hin.

    WER darin immer ausschliesslich gleich „Fremde und Fremdenhass“ vermutet,
    und nicht an seine landsleute in den problemvierteln seiner stadt denkt –
    der messer ali und das kopftuchmaedchen wohnen nebenan !!! –
    DER kennt sein eigenes volk nicht, und will es auch nicht kennen.

  113. @ jeanette 20. November 2018 at 00:31
    „Und was soll das heißen: Raus mit ihr??“

    in deutschland sprechen richter auf basis der gesetze recht,
    nach anklage, beweisaufnahme, erklaerungen, verhandlungen, etc.
    niemand sonst, weder breite buendnisse, lückenpresser, moralethiker

    und erst recht nicht stoppel harbeck & co. mit sofortigen ruecktritzvorderunken.
    davon ab, ist es mir egal wie die letzte instanz urteilt: ich mag alice als menschen.

  114. Louis 19. November 2018 at 20:27
    Es wäre auch von Nöten, daß PI mal herausfindet, wo der Daniel begraben liegt und was aus den beiden anderen beinahe Abgeschlachteten geworden ist. DAS INTERESSIERT BESTIMMT VIELE LESER !

    ——————————————–
    Unbedingt! Denn die Opfer werden ebenso verschwiegen wie damals beim Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt.

  115. jeanette 20. November 2018 at 00:31

    Dieses Affentheater mit der schon lange zurückgezahlten Parteispende lässt die Konkurrenten wie die Presse nicht in Ruhe schlafen!

    Das ist ja interessant. Ich lasse mich bestechen, und wenn es auffliegt, dann zahl ich das Bestechungsgeld einfach zurück, und alles ist gut.

    Probier das doch mal im Kaufhaus: Steck was ein, und wenn der Detektiv Dich erwischt, dann gib es ihm einfach zurück.

    Ich stelle mir gerade vor, Weidel wäre beim Ladendiebstahl erwischt, und die Parteiführung stärkt ihr den Rücken und erklärt vor allen Leuten: „Sie hat uns glaubhaft versichert, nicht gewußt zu haben, daß Ladendiebstahl verboten ist“.

    Die Parteiführung macht sich gerade lächerlich. Da wundert es Dich, daß die Presse darauf einschlägt? Die Parteiführung hat es in der Hand, das zu beenden.

  116. Depressiv? Hier bekommen Sie umgehend Hilfe

    BILD berichtet in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

    ————————————-
    Wo muss ich anrufen, wenn ein ganzes Volk kollektiv Selbstmord begeht?

  117. Entsetzen in Jena-Winzerla! Nach BILD-Informationen hat sich dort vermutlich am Wochenende ein brutale Bluttat ereignet.

    Im Plattenbaugebiet, in einem Haus in der Ernst-Zielinski-Straße, soll ein Mann (38) seine Ex-Freundin (25) und deren neuen Partner brutal getötet haben.

    Dann tötete er das 4 Wochen alte Baby der 25-jährigen Frau – und schließlich sich selbst. Als Tatwaffe wird ein Messer vermutet. Opfer und der Täter sollen Deutsche sein.

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/familiendrama-in-jena-vier-tote-in-wohnung-gefunden-58526812.bild.html

    ——————————————-
    Hat die Presse mal den Nachsatz „Täter soll Moslem/Syrer/Asylant sein“ gebracht?

  118. „La Mannschaft“ passt zur Merkel-Republik!

    Bitterer Jahresabschluss für die deutsche Nationalmannschaft. Das DFB-Team verspielt nach einer starken Leistung einen Zwei-Tore-Vorsprung und kommt nicht über ein 2:2 gegen die Niederlande hinaus

    https://www.focus.de/sport/fussball/em_2020/nations-league-im-live-ticker-abstieg-steht-fest-doch-fuer-dfb-elf-geht-es-gegen-deutschland-um-viel_id_9938594.html

    Apropos! Die Mannschaft gehört zur – M – Verschwörung! 🙂

  119. LEUKOZYT 20. November 2018 at 01:47
    (….)
    ______________________________________

    Logo:

    die vermehrkillten Täter-Clans werden schon Sorge dafür tragen,
    dass nichts groß an die Öffentlichkeit gelangt.

    Dass der Mehrkill unbehindert seinen Wahn ausleben kann,
    es hat genügend Irre in Presse und Justiz, die das auch noch fördern.

    DE hat fertig.

    Denn DE, es hat sich treu-doof an dem Mehrkill probiert.

    Und nun verquast Mehrkill ihren linkischen Hirnschlamm so,
    dieser würde ja: „den Wünschen der Einheimischen entsprechen“.

  120. Bill Gates trat bei seiner Rede zum Welt-Toilettentag und seiner persönlichen Unterstützungs-Kampagne zur globalen Verbesserung der sanitären Verhältnisse in der Welt spektakulär mit einem Schauglas menschlicher Fäkalien auf. Seine Rede ist gehalten, das Demonstrationsobjekt sollte aber nicht beseitigt werden. Es könnte sinnvoll den Talkshow-Formaten der der deutschen GEZ-Lügenmedien als Auszeichnung für die Scheiße verliehen werden, welche sie , von Frey über Gniffke, Illner, Maischberger, Will, Kleber, Slomka, Reschke, Attalay, Hofer u.v.a.m. tagtäglich über die zwangsbeitragszahlenden Zuschauer und Zuhörer ausgießen. Sonwürde auch dieses Glas Scheiße noch einem weiteren guten Zweck dienen, ökologisch sauber im klimaneutralen Glasgefäß.

  121. Bin Berliner 20. November 2018 at 04:17
    OT
    Augen sagen mehr als Worte – Diese Augen sagen..Ich habe Angst
    https://i.imgur.com/99SNiM0.png
    ————————————————–
    Sorry: ist eine Momentaufnahme.
    Die beweist gar nichts.

    Man kann auch von Gauland oder von Weidel Moment-Schüsse machen,
    aus denen man alles mögliche interpretieren könnte.

    Das Mehrkill eine abartige Irre ist, dabei die Schlimmste, die man sich überhaupt nur erdenken könnte,
    logo, das würde ich auch so sehen.

    Denn sie hat über so ein fragwürdiges Foto hinaus eh schon immer bewiesen,
    dass sie ein Produkt Satans ist:

    – verschlagen,
    – abartig,
    – linkisch-feminin

    – die Invasions-Wünsche von abartigen Moslems und andererseits auch Horden von „Niggern“
    – für wichtiger hält,
    – als was aus dem Wohl der Einheimischen dann wird.

    Mehrkill ist als kompletter Idiotin nicht gegeben,
    da Prioritäten zu setzen.

    Sie ist einfach ein abartiges Stück Scheiße.

    Das war sie immer, und das wird sie auch bleiben.
    Denn sie ist halt eine totale Idiotin.

    Ist eine Geißel für unser Land, wie auch für den Rest der Menschheit.
    Wobei das Schadbild halt auch darin liegt,
    dass so eine totale irre Idiotin, überhaupt „Kanzlerin“ sein kann.

    Merz oder Spahn: macht sie weg!
    Und entschädigt die Opfer dieser verquasten Irren!

  122. Auch mal so gesehen:

    für diese komplette abartige Idiotin Merkill,
    da finden sich nur noch so Geistesgrößen wie Altmeiner oder Seifert,
    die ihr vom Maul ablesen.

  123. Trump wird in DE zu praktisch 100% gescholten.

    Die erwiesen abartige Mehrkill,
    die gleichen Presseorgane die Trump angehen,
    sie huldigen aber dem Mehrkill.

    Und dabei ist Mehrkill der 10.000mal schlimmere Feind der Klugen,
    als Trump es je sein könnte.

  124. Fake-Kleber

    „600.000“
    Wohl kein Fake.
    Dafür kann man schon die kleinen Deppen e bissl belügen,
    geistige Umweltverschmutzung betreiben.

  125. Fake-Merkel will gegen Fake-News angehen.
    Was Fake-News sind bestimmen Merkel, der Überzwerg, …
    …und die Fake-Kleber-Artigen.

  126. „Wir machen Fehler, aber niemals Desinformation“: Dunja Hayali (ZDF)

    Ausgerechnet diese Vorzeigemigrantin läuft jetzt nur noch bewaffnet unter das zahlende GEZ-Volk( Pfefferspray)
    Es würde mich keinesfalls überraschen, wenn Journalisten im Ausland wie USA oder Thailand Ihre heimlichen Schiessübungen absolvieren.

  127. Schätzchen,
    es ist Shabbes, der Kleber schaut aus dem Bildschirm!
    Sei so lieb und schieß den Fernseher aus.

  128. Mehrkill, Kleber, Slomaka, Will, Maischberger usw.,

    es ist eine Seuche die davon lebt,
    dass sich jeder kreis-um, immer wieder neu aneinander infiziert.

    Stecke sie in ein Zoo-Gehege:
    sie werden sich rund um die Uhr dann wechselseitig behüpfen.

    Das steckt in denen einfach so drin, als primitive korrupte Primaten.

  129. Goebbels hätte damals als Reichspropagandaleiter unter Hitler gejubelt, wenn er nur ein Bruchteil des Budgets des heutigen GEZ-Propaganda-TV‘s zur Verfügung gehabt hätte!
    8 Milliarden €/Jahr für die linksgrüne Volksverarschung derzeit!
    Mit steigender Tendenz!
    Absoluter Weltrekord!
    Wer bremst das linksgrüne Schweinsgesindel?
    Die linksgrünen Justizhuren jedenfalls nicht, wie wir mittlerweile wissen!

  130. hauptsache der GEZ betrag wurde so verändert das mehr zahlen müssen und sie auch mehr geld bekommen

    merkel sorge ja dafür das das so kommt

    „sie wolle das neu normen“

    kam damals ausführlich es wurde als problem gestellt als wäre es ein problem für den bürger das das so ist

    nicht das die gez mehr geld will bekommen soll und keine anderen intepretationen möglich sein sollen das sie eben mehr bekommen natürlich mehr rechte um das zu bekommen was sie wollen
    natürlich musste eine norm dabei sein das asylbewerber nichts zahlen das ja der herrenmensch von dem man nichts verlangen darf auch das internet wurde als zählbares empfangsmedium deklariert

    da 10 min stehen und vom blatt die hälfte noch ablesen kann ich auch selbst wenn nicht gäbe es genügend die es können oder schnell geschult wären
    das gehalt ist ein wucher

  131. Kleber sieht allmählich so aus wie er Wahrheiten verdreht! Wie ein lebendiges Wrack. Mund völlig verschoben von fake news oder VERSCHWEIGEN. Die tägliche Arbeit am Lügen-Schneide-Tisch und der Film-Aufbereitungs-Metzgerei hinterlässt starke Spuren in den Gesichtsmuskeln. Passt als Ehemann zu Mutter Beimer (wird auch abgesetzt „Lindenstarsse“) Er glaubt seinen eigenen Geschichten nicht. Merkels Vorgaben werden strikt auch ohne tägliche Telefonate befolgt. Bei Kleber klebt das Lügengebälg am Gesicht.
    Die Leute wissen immer mehr, dass das wahre Alltagsleben in Deutschland tot geschwiegen wird. Selbst Nichtwähler und andere wissen bescheid. TV-Nachrichten sind pure Unterhaltung zu 90-Jahre Micky Maus. Genau dasselbe. Es gibt wieder direkte Vergleiche zur NS-Propaganda: die aktuellen Nachrichten bei GEZ und Privatsendern!
    Die lieben Merkel mehr wie ihre eigenen Frauen. Ekelhaftes Verhalten!

  132. Deutschland ist so in der Hand von wenigen Leuten, wie die Vergabe der TV-Bambi-Preise (wird von ca. 12 Leuten bestimmt!!!). Die USA-Oscars werden von einer Jury mit 6.000 Leuten bestimmt. Man sieht an der BMBI-Sache, wie das ganze Land hier funktioniert. Merkel und eine Hand voll Medien-Sklaven.
    TV-Kleber ist einer davon. Bei Hitler war es ebenso eine Hand voll.

  133. @ Eurabier 19. November 2018 at 20:38
    Haremhab 19. November 2018 at 20:32

    Merkel kann alles machen. Die Medien unterstützden sie noch. Einfach unverständlich, was hier abgeht.
    Helmut Kohls größter politischer Gegner war nicht die spd sondern die Medien.
    Kohls Mädchen hingegen hat die Lügenpresse hinter sich wie einst Honecker!
    Ein Land, in dem der Presse mit der Regierung konform geht, ist selten eine Demokratie!

    Weil Merkel niemals Kohls Mädchen war, sondern Lothar de Maizière’s (enttarnter IM Czerni).
    Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin der CDU und ermöglichte ihr so den Aufstieg. Vor Merkel war übrigens noch Schröder (SPD) Kanzler. Das scheint immer vergessen zu werden!

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  134. Wer interessiert sich noch für den deutschen Profi-Fussball? Die FIFA wird komplett verkauft an Geldleute! Die Endergebnisse reichen völlig. Gestern Abend war es wieder ein vergeudeter Abend am Schluss, oder?!. Die WM und die Löw-Zeit danach sind Anti-Werbung pur. Die Stimmung im Stadion in Gelsenkirchen sprach Bände. Die ganze deutsche Stimmung ist kaputt. Merkel, Löw, Nahles, Leyen, grüner Schulmädchenreport…alles zum Abwinken! Dazu passend Kramp-Knarrenbauer., die Wort-Kalaschnikov in Person! Das passt zum geistigen Niveau! Die geistige Krönung sind die alltäglichen TV-Nachrichten.
    CDU-Merz in der Kritik, weil er 1 Mio brutto anno verdient. Hat Lügen-Kleber 600.000 brutto/anno verdient? Zzgl. dasselbe als Pension?? Auf Lebenszeit!!
    ________________________________________
    Hans R. Brecher 20. November 2018 at 03:36
    „La Mannschaft“ passt zur Merkel-Republik!

    Bitterer Jahresabschluss für die deutsche Nationalmannschaft. Das DFB-Team verspielt nach einer starken Leistung einen Zwei-Tore-Vorsprung und kommt nicht über ein 2:2 gegen die Niederlande hinaus

  135. Die Merkel-Plusdeutsch-Goldstücke habe fachkräftig gegen Nazi (d.i. eingeborene Opfa-Kuffer) antifaschistischen Gesicht gezeigt und Kurasche bewiesen, und wenn die Buben mit flüchtlingshintergrund dabei über die Stränge schlagen, sei es drum, das ist Schuld der Nazis.

    Die Fama und Tabula der regierungstreuen Mainstream-Mafia bleibt leider stabil.

  136. Die Merkel-Plusdeutsch-Goldstücke habe fachkräftig gegen Nazi (d.i. eingeborene Opfa-Kuffer) antifaschistisches Gesicht gezeigt und Kurasche bewiesen, und wenn die Buben mit Flüchtlingshintergrund dabei über die Stränge schlagen, sei es drum, das ist Schuld der Nazis.

    Die Fama und Fabula der regierungstreuen Mainstream-Mafia bleibt leider stabil.

  137. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. November 2018 at 20:33

    ARD und ZDF können lügen wie Josef Göbbels oder Karl Eduard von Schnitzler, die Realität auf unseren Straßen liefert Tag für tag unumstößliche Fakten,

    wie hier

    Stammeskriege in der Innenstadt von Saarbrücken

    Wie immer dabei, sogenannte „Schutzsuchende“ bzw. „alias-Kriegsflüchtlinge“ aus Afghanistan.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/in-saarbruecken-haben-groessere-gruppen-zwei-afghanen-und-ein-shisha-cafe-angegriffen_aid-34588497

    Was haben überhaupt Shisha-Bars in deutschen Städten zu suchen

  138. Heisenberg73 19. November 2018 at 23:17

    Im NDR eben auch Anti-AfD Hetze, weil die AfD linken „Kultur“betrieben die Gelder kürzen will. Die dort gezeigte „Kunst“ erinnerte aber eher an Werke geistig Behinderter.

    Läuft mittlerweile sogar in der Sportschau der ARD DDR. Popmusiksendungen sind ebenfalls politisch verseucht bis zum geht nicht mehr. Kein „Kunstschaffender“ (dieser Begriff hat tatsächlich Eingang in die Medien- und Politikersprache genommen!) der nicht ein leidenschaftliches Anti-Trump- oder Anti-Salvini/AfD-Bekenntnis angesichts des Erscheines seiner neuesten Platte abgibt.

    Hier ist übrigens diese NDDR-Scheixxxe
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/kulturjournal/Kulturjournal,sendung838598.html

    Kampf gegen Kunstfreiheit? Die Kulturpolitik der AfD in Niedersachsen
    Das Sprengel Museum in Hannover, das Internationale Filmfest Braunschweig oder das Zentrum Demokratische Bildung in Wolfsburg – wenn es nach der AfD geht, dann sollen sie zukünftig keine oder deutlich weniger Förderung bekommen. In verschiedenen Anträgen fordern AfD-Politiker in Niedersachsen Mittelkürzungen – und oftmals sind gerade solche Einrichtungen betroffen, die sich für kulturelle Vielfalt und eine offene Gesellschaft stark machen. Der AfD-Abgeordnete Harm Rykena beklagte erst vor wenigen Wochen im niedersächsischen Landtag, dass der „vom Staat geförderte Kulturbetrieb“ sich „sehr stark mit der Dekonstruktion des Volkes“ befasse, und forderte stattdessen eine „deutsche Leitkultur“. Will die AfD missliebige Kultureinrichtungen deshalb kleinsparen? Das Kulturjournal spricht unter anderem mit dem Leiter des Sprengel Museums, dem Publizisten Andreas Speit und mit einem Vertreter der AfD in Hannover.

    Sehr gut! Zieht diese linksextreme Kulturmafia bis auf die Unterhosen aus.

  139. Bis vor kurzen wurde ja noch behauptet, dass das Video von der AntiFa inszeniert wurde, um Patrioten zu diskreditieren. Jetzt ist dieses 20 Sekunden Video plötzlich wahr und echt und in diesem paar Sekunden sieht man alles was sich in vielen Stunden in Chemnitz abgespielt hat – ja das macht Sinn und ist schlüssig.

    Das die Polizei in ihrem Bericht von Hetzjagden auf Ausländer spricht wird hier komplett ignoriert und wenn man diese widerlichen Neonazis sieht, die sich die Hose runterziehen und nur noch auf gutturalen Niveau kommunizieren können, weiß man das dieses auch genau so stattgefunden hat.
    Und genau so sieht es auch die breite Masse der Bevölkerung.

  140. Wer das Instrument Fernseher hat, hat auch die Macht! -Goebbels-

    Wie war es schön als wir noch 5 Programme hatten, dass Volk war draussen und heute sind die Strassen leergefegt!

  141. Daß das Video keine Hetzjagd darstellt, war doch aus sich selbst heraus ersichtlich, das bedurfte gar keiner Recherche, einfach die 19 Sekunden anschauen und gut.

    Nicht nur die ÖR (den DLF nicht vergessen bitte) standen bei der Hetzjagd gegen die Wahrheit an vorderster Front, auch die Pseudoprivaten taten durchweg mit.
    Eine besonders „schöne“ Entgleisung lieferte (wer sonst?) Zeit-Online mit dem Interview des „Hetzjagdopfers“. Leider finde ich den Link zum Artikel nicht.

  142. Im Grunde müssten die Erkenntnisse von Douglas sofort dazu führen, dass Maaßen wieder eingestellt wird. Immerhin ist er der Einzige(!) gewesen, der in der ganzen Angelegenheit die Wahrheit gesagt hatte, mal von Kretschmer abgesehen.
    Steinmeier, Merkel, die Chefredakteure von ARD und ZDF, Grönemeyer, die Toten Hosen – sie müssten sich entschuldigen, gegen die tatsächlichen Täter demonstrieren, zurücktreten.

    Allerdings wussten sie das alles. Steinmeier und Merkel sind nicht so dumm, den Wahrheitsgehalt eines Videos nicht einschätzen zu können. Die Toten Hosen wissen, dass Hamas & IS rassistisch sind, sie hassen westliche Gesellschaften einfach mehr. Und die Chefredakteure der ÖR hätten die Urheber des Videos in kürzester Zeit herausfinden können.
    Aber diese Fake News waren gewollt. Sie wurden geliefert wie bestellt.

    Damit hat ARENT den Kern des Problems benannt!
    Ein Negativ-Establishment aus linksgrüner Kulturrevolution in „Politik“ und Medien, im Bündnis fest mit „Wirtschaftsinteressen“, will ganz klar unser Land (wie die übrigen Länder Europas mit und ohne deren „Eliten“) „umwandeln“, was man allerdings nicht „Umvolkung“ nennen darf, weil das „geht gar nicht“, genau so wenig wie „Negerkönig“ und „Zigeunerschnitzel“ (obwohl´s die ja gibt!)…

    Aus dem Staatsvolk als Souverän wird eine „Bevölkerung“, aus den Bürgern werden „Verbraucher“, dabei spielt es keine Rolle, wenn etliche der eingeschleppten „Verbraucher“ (sozialstaatsfinanziert) auch Verbrecher sind, jedenfalls nach unseren Werten und zivilisatorischen Standards, wonach zum Beispiel Ehrenmorde und Faustrecht durch die Etablierung der bürgerlichen Gesellschaften vor gut dreihundert Jahren überwunden wurden.

    Diese zu zerstören, ist und war allerdings das erklärte Ziel der „68er“, die gerade ihr „Fünfzigstes“ feiern, und der aus ihnen resultierenden K-Gruppen, Spontizirkel und Linksterroristen, die inzwischen nicht nur die GRÜNEN und die West-LINKEN dominieren, sondern fast alle Blockparteien sowie Medien, Justiz und Hochschulen!

    Wie in allen Revolutionen muss konsequenterweise alles Hergebrachte und Eigene stigmatisiert und ausgegrenzt werden, bis hin zur eliminatorischen „Sonderbehandlung“.
    Während die Roten Khmer weite Teile des eigenen Volks ausrotteten und Stalin und Mao aufgrund der Größe „ihrer“ Ländern „nur Teile“, kann sich die multikulturelle Umwälzung auf die Flutung durch eingeschleppte Kostgänger stützen und verlassen – Gewaltszenarien inklusive.

    Natürlich wissen die Verantwortlichen – in der Illusion, nie zur Verantwortung gezogen zu werden, wie weiland die Honeckers und Ceausescus -, samt ihren Lohnschreibern und Kommentatoren, wer die Gesellschaft in Wahrheit spaltet: Nicht irgendwelche „Rechtspopulisten“, ob in der Opposition oder zunehmend an der Regierung (das Szenario fürchten sie nämlich!), sondern eine „Migrationspolitik“, die in Wirklichkeit eine ISlamisierung ist, und welche durch die eingeschleppten und ausgewilderten Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger soziale Verteilungskämpfe ebenso zielsicher „programmiert“, wie ethnische bzw. kulturelle Konflikte und Säuberungen.

    Diese Kriegserklärung gegen alles Eigene (das eigene Volk zumal) kann notwendigerweise auf Lügen nicht verzichten, zumal für den Einzelnen mit dieser „Emanzipation“ nirgendwo ein Nutzen oder Vorteil verbunden ist, weder bei der sozialstaatlichen Daueralimentierung von kulturfremden Kostgängern noch bei einer Eurorettung mit Enteignungs-Maas-Nahmen durch eine Nullzins“politik“ usw.
    Jedermann, jede Frau weiß, dass es Lügen und nochmals Lügen sind, etwa wie der „antifaschistische Schutzwall“ des SED-Regimes.

    Dass die Lügen und Fakes ihren Verbreitern regelmäßig um die Ohren fliegen, wie das Narrativ von den „Fachkräften“, die als „Flüchtlinge kommen“, wozu dann vor allem süße Babys und Kleinkinder geschickt in Szene gesetzt wurden, erzeugt bei denen nicht einmal Stottern und Schamesröte.
    Im Gegenteil, immer dreister werden die Lügen – und „Forderungen“. So soll der ISlam als „Religion des Friedens“ nicht mehr kritisiert werden dürfen (abgesehen davon, dass das noch nie ohne Gefahr für Leib und Leben möglich war).

    Das „Narrativ“ von den „rechtsextremistischen Ausschreitungen in Chemnitz“ wird sich folglich noch lange halten: So lange Merkill regiert – und darüber hinaus: Merz empfiehlt sich mit diesem Großstadtmärchen gerade als „kommender Merkill“ -, so lange Linksextremisten wie GRÜNE und LINKE in Parlamenten ihre Ärsche plattsitzen, und so lange ungehindert (auch seitens der CSU) weitere nahöstliche und afrikanische Mit-Esser ins Land kommen, die der „UN-Migrationspakt“ zukünftig automatisch von Illegalen in „legale Zuwanderer“ verwandeln wird!

    Die Realitäten haben leider längst den Bühnenrahmen von „Biedermann und die Brandstifter“ gesprengt. Es sind längst keine „Biedermänner“ (und -frauen) mehr, die unser Land durch hereingelassene Brandstifter zerstören wollen, sondern ein Großteil der „Biedermänner“ (und GutmenschInnen) sind selber – Brandstifter, also ausgesprochene Bösmenschen.
    Entschuldigen werden die sich jedenfalls nie!

  143. Hans54: wer lesen kann ist klar im Vorteil lieber Hans. Denn das Geld wurde VOR dem auffliegen zurück gezahlt. Aber auch lesen und einen Satz auf fassen fällt vielen schwer

  144. Diese Fake-News von ARD und ZDF werden von Merkel und Konsorten vorgegeben. Um das Volk zu verblöden. Denn leider lesen zu wenige Deutsche die PI-News.

  145. „Kampf gegen Kunstfreiheit? “

    Nein, gegen Kunst darf man nie(!) etwas sagen! (Würde ich auch nicht, solange sie nicht politisch mißbraucht wird. Ist einfach zu unbedeutend.)
    Aber auch eine Klospülung ist „Kunst“, wenn das einer sagt.
    Es ist zwecklos gegen dieses Gebiet zu Felde zu ziehen, auf dem sich zu viel Psychopathen und Egomanen tummeln.

    Zu den „Hetzjagden“ und Maaßen glaube ich, daß da die SPD hauptsächlich Profilierungs Manie bewiesen hat und ihre Zeit gekommen sah den Entdecker ihrer linksextremer Sauhaufen zu stürzen. Leider hatte Maaßen zu wenig prominente Unterstützung. Die waren einfach zu feige sich zu outen, da es nicht um ihren Posten ging. Aber Maaßens Ende haben wir der SPD zu verdanken! Die „Hetzjagden “ Frau Merkel.

  146. ubiqui 20. November 2018 at 09:13

    Bis vor kurzen wurde ja noch behauptet, dass das Video von der AntiFa inszeniert wurde, um Patrioten zu diskreditieren. Jetzt ist dieses 20 Sekunden Video plötzlich wahr und echt und in diesem paar Sekunden sieht man alles was sich in vielen Stunden in Chemnitz abgespielt hat – ja das macht Sinn und ist schlüssig.

    Nö, Maaßen hat gesagt, es ist nicht „authentisch“, das heißt, der Zusammenhang in den das Video gestellt wurde, war falsch. Es waren unsere Medien, die ihm in den Mund gelegt haben, er würde behaupten, das Video an sich sei gefälscht – und dann das Strawman Argument ‚widerlegt‘ haben.

    „Das die Polizei in ihrem Bericht von Hetzjagden auf Ausländer spricht wird hier komplett ignoriert“

    Die Polizei spricht in ihrem Bericht von einer Hetzjagd auf Daniel Hillig mit einem Toten und zwei Schwerverletzten am Ende. Von Hetzjagden auf chinesische Postdocs oder amerikanische Ingenieure steht da nichts. Im Gegensatz zu ihnen habe ich den Bericht nämlich tatsächlich gelesen & ich weiß auch sehr wohl, warum unsere Medien legale & illegale Ausländer, IS Anhänger und Flüchtlinge gerne in einen Topf werfen.

  147. Die kommen mittlerweile mit ihrer Propagandaproduktion nicht mehr hinterher, von überall kommt es dicke.
    Habe alle Hände voll zu tun, so dass die regulären Nachrichten halt etwas zurückstecken müssen. Besonders DLF hat es in sich. Unser tägliches AfD Bashing gib uns heute.

  148. Umsiedler 19. November 2018 at 21:01
    Wenigstens die Opfer kommen hier im Express mal zu Wort. Hier das Opfer des Terror-Syrers von Köln. Mit Spendenkonto.
    https://www.express.de/koeln/brandanschlags-opfer-vom-koelner-hbf-mutter–so-geht-es-meiner-tochter-lika–14–31609688

    ——————————–

    — Und GEZ-Radio meldete mehrfach, das Mädchen sei „leichtverletzt“!!!
    — Und der Generalbundesanwalt mischte sich in die Ermittlungen ein, damit die Staatsanwaltschaft in Köln nicht, wie vorgesehen, das Horror-Überwachungsvideo vom McD veröffentlicht!
    — GEZ-Radio hat den Fall total verharmlost, so in etwa „Verschüttetes Benzin angezündet, Mädchen am Fuß verbrannt, leichtverletzt“

    Natürlich geschah das alles mal wieder nur deshalb, weil die GEZ-ler zu blöd waren, ordentlich zu recherchieren.

    Die totale Katastrophe blieb nur deshalb aus, weil der Muselkacker nicht wusste, was eine Sprinkleranlage ist.


  149. Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 21:13

    SIE haben sicher davon gehört, daß MUSSOLINI und auch HITLER ursprünglich
    SOZIALISTEN waren !
    Womit sich der Rest quasi von selbst beantwortet.
    Und PI-NEWS hat hier wirklich schon zum unundundzigsten Male
    dargelegt bzw. nachgewiesen, daß die einstige NSDAP keine rechte,
    sondern eine LINKE Partei war, etwa anhand eines GOEBBELS-ZITATS !

    Netter Versuch, liest man in Foren wie diesen öfter.

    Wird durch Wiederholung aber nicht wahrer, und ist ganz schnell widerlegt, einfach mal im Hauptwerk, Titel ähnlich wie Kein Mampf, des Mannes nachlesen, der Rührer oder so ähnlich genannt wurde.

    1. Goebbels war Propagandaminister, d.h. Berufslügner.
    Zitat seines Chefs: Damit aber ergab sich für diese neue Bewegung ebenfalls eine einfache und klare Linie:
    Die Propaganda ist in Inhalt und Form auf die breite Masse anzusetzen und ihre Richtigkeit ist ausschließlich zu messen an ihrem wirksamen Erfolg.
    S.376

    2. Nationalsozialisten eine „Linke“ Partei?
    Zitate:
    Am verhaßtesten aber mußte den marxistischen Volksbetrügern eine Bewegung sein, deren ausgesprochenes Ziel die Gewinnung derjenigen Masse war, die bisher im ausschließlichen Dienste der internationalen marxistischen Juden- und Börsenparteien stand. Schon der Titel „Deutsche Arbeiterpartei“ wirkte aufreizend. S.392f.

    … der Hauptgrund, warum wir erstens den Namen „Partei“ wählten – wir durften hoffen, daß dadurch allein schon ein ganzer Schwärm dieser völkischen Schlafwandler von uns zurückgescheucht würde -, und warum wir uns zweitens als Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei bezeichneten.
    Der erste Ausdruck brachte uns die Altertumsschwärmer vom Leibe, die Wortmenschen und äußerlichen Sprücheklopfer der sogenannten „völkischen Idee“, der zweite aber befreite uns von dem ganzen Troß der Ritter mit dem „geistigen Schwert“, all der Jammerlappen, die die „geistige Waffe“ als Schutzschild vor ihre tatsächliche Feigheit halten.
    S.398f.

    Schon die rote Farbe unserer Plakate zog sie in unsere Versammlungssäle. Das normale Bürgertum war ja ganz entsetzt darüber, daß auch wir zum Rot der Bolschewiken gegriffen hatten, und man sah darin eine sehr zweideutige Sache, die deutschnationalen Geister flüsterten sich im stillen immer wieder den Verdacht zu, daß wir im Grunde genommen auch nur eine Spielart des Marxismus wären, vielleicht überhaupt nur verkappte Marxisten oder besser Sozialisten. […] Wie oft haben wir uns geschüttelt vor Lachen über diese einfältigen bürgerlichen Angsthasen angesichts des geistvollen Rätselratens über unsere Herkunft, unsere Absichten und unser Ziel.
    Wir haben die rote Farbe unserer Plakate nach genauem und gründlichem Überlegen gewählt, um dadurch die linke Seite zu reizen, zur Empörung zu bringen und sie zu verleiten, in unsere Versammlungen zu kommen, wenn auch nur, um sie zu sprengen, damit wir auf diese Weise überhaupt mit den Leuten reden konnten.
    S.541f
    Zit. nach:
    Ehet Verta Ado1f Hit1er / MEΙN KΑMPF Zwei Bände in einem Band Ungekürzte Ausgabe Zentralverlag der NSDAP., Frz. Eher Nachf., G.m.b.H., München 851.-855. Auflage 1943
    Meine Hervorhebungen

  150. Zu diesen hinterhältigen linken Medienmachern mit hohem Gehalt gehört auch ILLNER!
    Ein paar Daten zu dieser Frau mit ständigem Grimassenschneiden: geb. in Berlin-Ost 1965 und dort auch aufgewachsen. Sie durchlief die sozialistische Einheits-Schule, studierte dann an der Karl-Marx-Uni Leipzig „DDR-Journalistik“. Arbeitete danach als Sport-Journalistin für das DDR Fernsehen. 1989 Wechsel in die Auslandsredaktion des DDR Fernsehfunks. 1986 Eintritt in die SED – endlich – und im Vollbesitz ihres Verstandes! Und danach der große Sprung in das damals noch nicht ganz so linke ZDF – als linkspolitische Redakteurin.
    Gelegentliche Mitarbeitbei beim Polit-Magazin „frontal“.
    Entscheidend dann 2010-2012 der Wechsel zu dem Oberlinken Claus Kleber und seiner Marietta als Moderatorin im „heute Journal. Dort dann Zusammenarbeit auch mit dem aalglatten Christian Sievers. Da wuchs zusammen, was zusammen gehört und bis heute das „dumme“ Fernsehpublikum mit Fake News versorgt und hetzt und hetzt!
    Ab 2013 Konzentration auf ihre jetzige linke Polit-Show, die auch gerne unter der Gürtellinie agiert.
    Ab 1988 mit Michael Illner (ihr Name Klose) verheiratet – bis 2007, dann Scheidung.
    Illner unterstützt den linken Verein „Gesicht zeigen“ für „weltoffenes Deutschland, gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus (?) und rechte Gewalt.“
    Beschwerden über sie und andere bei der Rundfunkaufsicht: zwecklos. Es wimmeln immer nur irgendwelche Schreibkräfte (weiblich) ab…

  151. @ Ole Pederson 20. November 2018 at 18:41
    &
    @ Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 21:13
    __________
    Was für Probleme haben Sie denn?!

    Faschismus und National-Sozialismus hatten etliche „Köpfe“ und „Führer“, die eindeutig aus der (radikalen) Linken kamen:

    Mussolini, der bis 1915 auf dem äußersten linken Flügel der italienischen Sozialisten stand
    Sir Oswald Mosley, Führer der Britischen Faschistenunion (BUF), der zuvor die Independent Labour Party mitinitiiert hatte
    Chandra Bose linker Mitstreiter von Gandhi und Nehru im Indian National Congress, der den Zweiten Weltkrieg in Deutschland, Italien und Japan verbrachte und die Indische Befreiungsarmee (an der Seite Deutschlands und Japans) ins Leben rief
    Jaques Doriot, „Thronfolger“ von Maurice Thorez in der Parti Communiste Francais, der die linksfaschistische Parti Populaire Francais gründete
    Józef Pilsudski, autoritärer Diktator in Polen nach einem faschistischen Marsch auf Warschau, der vor dem Ersten Weltkrieg den linksradikalen Flügel des polnischen Sozialismus geführt hatte
    „General“ Eoin O’Duffy, Freund von Michael Collins und IRA-Aktivist, der in den Zwanziger Jahren die irischen Blueshirts ins Leben rief, die mit etwa 700 Mann auf Seiten Francos kämpften.
    Um nur ein paar exponierte Beispiele zu benennen!

    Und Francos nationalsyndikalistische Falangisten, die gemeinsame Wurzeln und Farben (schwarz-rot: s. auch Antifa & Autonome!) mit den iberischen Anarcho-Syndikalisten hatten – und die ideologische Berufung auf Proudhon und Sorel!

    Beide Strasser-Brüder, Otto und Gregor, die einen äußerst linken National-Sozialismus vertraten, der eine „revolutionär“, der andere „reformistisch“, kamen aus der USPD, der auch Ernst Thälmann und viele KPD-Funktionäre entstammten.

    @ Karlmeidrobbe 19. November 2018 at 21:33
    Dass LENIN und seine OKTOBERREVOLUTION von der WALL-STREET-Hochfinanz finanziert, gesteuert und geleitet wurde, scheinen Sie auch unter der Rubrik „Unwissenheit“ oder – hui, welch böses Wort – „Verschwörungstheorie“ abzuhaken?
    __________
    Vor allem wurden die Bolschewiki mit deutschem Geld und anderen Mitteln unterstützt, als sie gegen die russische Revolution und die Provisorische Regierung putschten, beziehungsweise schon davor und danach!
    Deswegen wurden sie auch von ihren linken und linksradikalen Gegnern (Menschewiki, Sozialrevolutionäre, Anarchisten) sowie Bürgerlichen und Konservativen als „deutsche Agenten“ bezeichnet.
    Die „Wall-Street“ war vor allem daran interessiert, Russland, wie auch immer, an der Seite der Entente-Mächte zu halten, welchem die Bolschewiki mit ihrem gestifteten Chaos und ihrem totalitären Willen zur Macht (und zur Diktatur) entgegenstanden.

    Revolutionen, bis zur Loslösung der reformierten Niederlande von Spanien zurück, wurden und werden immer von irgendwelchen „Mächten“ und Finanzquellen unterstützt, um dann unter Umständen „auf ihre Förderer zurückzufallen“, wie in dem Fall auf England, oder wie die amerikanische Revolution auf Frankreich, die Bolschewiki auf Deutschland usw.!

    Mir erschließt sich allerdings nicht ganz, wie solcherlei historischer Kram das Agitprop-Narrativ von „rechtsextremistischen Ausschreitungen“ in Chemnitz, irgendwo zwischen Sudel-Ede und Goebbels-Schnauze, weiter erhellen soll.

    Das Multikult-, Gender- und Öko-„1984“ des Systems Merkill vereinigt – ganz wie Orwells gleichnamiger fiktionaler Roman, als Vorlage gewissermaßen -, Ideologie- und Propagandaversatzstücke aus faschistischem und bolschewistischem Totalitarismus, nur heute eben politisch korrekt und mit ebenfalls kollektivistischer Tendenz, die unter anderem das „WIR“ (auch ein dystopischer Roman über den Totalitarismus, von 1920 von Evgenij Samjatin) über das „Ich“ und Leistungsorientierung und Selbstverantwortung stellt, weswegen kollektivistisch in Clan- und Familien“zusammenhängen“ tickende Muselmänner und -frauen geeignete Subjekte bei dieser dystopischen Transformation sind!
    Je dreister die Fakes und Lügen, umso mehr sollen sie nicht nur oberflächlich „geglaubt“, sondern verinnerlicht werden!

    „O´Brien lächelte. ‚Sie stören das Gesamtbild. Sie sind ein Makel, der ausgemerzt werden muß. Habe ich Ihnen nicht eben erst gesagt, daß wir uns von den Inquisitoren der Vergangenheit unterscheiden? Wir geben uns nicht mit unfruchtbarem Gehorsam, ja nicht einmal mit der hündischsten Unterwerfung zufrieden. Wenn sie sich uns schließlich ergeben, dann muß es freiwillig geschehen. Wir vernichten den Ketzer nicht, weil er uns Widerstand leistet: solange er den Widerstand leistet, vernichten wir ihn nie. Wir bekehren ihn, wir ergründen sein Innerstes, wir formen ihn um. Wir brennen ihm alles Böse und jede Illusion aus; wir bringen ihn auf unsere Seite, nicht dem Anschein nach, sondern aufrichtig, mit Herz uns Seele. Wir machen ihn zu einem von uns, bevor wir ihn töten. Es ist uns unerträglich, daß irgendwo auf der Welt ein irriger Gedanke existiert, wie geheim und kraftlos er auch sein mag. Sogar im Augenblick des Todes dürfen wir keine Abweichung dulden. Früher stieg der Ketzer noch immer als Ketzer auf den Scheiterhaufen, verkündete seine Ketzerei und jauchzte über sie.
    Sogar das Opfer der russischen Säuberungswelle konnte auf dem Weg zur Erschießung noch die Rebellion im Schädel tragen. Aber wir machen das Gehirn zuerst vollkommen, bevor wir es ausblasen. Das Gebot der alten Despotien lautete: ‚Du sollst nicht.‘ Das Gebot der totalitären Regime lautete: ‚Du sollst.‘ Unser Gebot lautet: ‚Du hast zu sein.‘‚“
    George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG, Berlin 2016

Comments are closed.