Morgendliche BILD.de-Startseite vom 21.11.2018.

Wir wissen ja nicht, wie es unseren Lesern geht: Aber alleine schon die beiden Aufmacherartikel Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch und „In Ihrer Kultur hat die Frau einen geringeren Stellenwert. Das ist bescheuert“ in der heutigen Online-Ausgabe der BILD-Zeitung (das böse I-Wort kommt in beiden Beiträgen übrigens exakt 0 mal vor) sollte doch allen Politikern mit halbwegs gesundem Menschenverstand klipp und klar sagen – es ist schon längst fünf nach 12 in Deutschland!!! Wie kann man bei diesen Zuständen überhaupt noch in Erwägung ziehen,  einem UN-Migrationspakt zuzustimmen, der diese Katastrophe noch um ein Vielfaches potenzieren wird?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

247 KOMMENTARE

  1. johann 21. November 2018 at 09:14

    Neuköllner Schulleiterin
    „Wir sind arabisiert“ – Muttersprache Deutsch? Fehlanzeige!

    arabisiert = islamisiert

  2. Die werden schon noch sehen was se davon haben die Wahrheit auszusprechen…

    Die linksgrünen Gutmenschen holen sicher schon mit der Nazikeule aus…

  3. Nun ist es raus:

    Der Pakt ist ein Meister aus Deutschland

    .

    „GEHEIMDIPLOMATIE STATT DEMOKRATIE

    Auch Israel sagt nein zum UN-Migrationspakt, der ein Pakt aus Berlin ist
    Warum verheimlichen und tarnen die Beteiligten und Verantwortlichen auf der Hierarchieleiter von der Kanzlerin abwärts ihre höchst eigene Urheberschaft am UN-Migrationspakt?

    Es wird immer offenkundiger, dass der UN-Migrationspakt von deutschen und Schweizer Diplomaten in klassischer Geheimdiplomatie gezimmert wurde.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/auch-israel-sagt-nein-zum-un-migrationspakt-der-ein-pakt-aus-berlin-ist/

  4. Alice Weidel nutzte eben in der Generaldebatte die ersten Zwischenrufe während ihrer Rede für einen starken Gegenangriff bezüglich Parteispenden. Sie schleuderte den anderen Parteien deren unzähligen Schiebereien mit Parteispenden um die Ohren. Gut gemacht Alice.

  5. Robert Grain (52) zu einer syrischen Familie:

    In Ihrer Kultur hat die Frau einen geringeren Stellenwert. Das ist bescheuert!

    Lieber Robert Grain, Ihre Aussage ist mutig und richtig.
    Aber jene Kultur erobert gerade unsere Kultur.

    tja

  6. Cendrillon 21. November 2018 at 09:26

    Ganz neue Töne von der BLÖD-Zeitung. Wind of changes?

    —-

    Nein, Springer hat schon immer beide Seiten bedient. Hinzu kommt auch noch die schwächelnden Absatzzahlen.

  7. KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen
    Staatsanwaltschaft: AfD-Besucher leugneten Holocaust

    Mitglieder einer AfD-Besuchergruppe (Bodenseekreis) haben in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen den Holocaust geleugnet oder verharmlost. Das bestätigte am Dienstag der Leitende Oberstaatsanwalt Wilfried Lehmann im ZDF-Magazin „Frontal 21“.

    „Der ursprünglich bestehende Verdacht hat sich durch die bisherigen Ermittlungen bestätigt“, so Lehmann. Teilnehmer der Gruppe aus dem Wahlkreis der AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Alice Weidel, sollen „die Existenz von Gaskammern in Abrede gestellt haben“, sagte Lehmann. „Wir haben zwischenzeitlich den Großteil der Mitglieder der Besuchergruppe identifiziert und sind gerade dabei, die von uns festgestellten Äußerungen auf ihren strafrechtlichen Gehalt zu untersuchen und den einzelnen Personen zuzuordnen“, sagte Lehmann.

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Störung der Totenruhe. Weidel war beim Besuch in Sachsenhausen nicht dabei. Zu den Vorwürfen gegen Mitglieder der Gruppe wollte sie sich auf Anfrage von „Frontal 21“ wegen der laufenden Ermittlungen nicht äußern. Ihr Sprecher teilte schriftlich mit: „Selbstverständlich grenzt sich die AfD entschieden und sehr deutlich vom Antisemitismus ab. Er hat in der Partei keinen Platz. Frau Weidel lehnt ein solches Gedankengut in aller Deutlichkeit ab.“

    Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft Konstanz nach dubiosen Wahlkampfspenden aus dem Ausland nun offiziell gegen Weidel.

    Als Verwendungszweck sei angegeben gewesen: „Wahlkampfspende Alice Weidel“. Das Geld wurde den Angaben zufolge in diesem Frühjahr zurückgezahlt. Spenden von Nicht-EU-Bürgern an deutsche Parteien sind illegal.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/staatsanwalt-neuruppin-weidel-afd-sachsenhausen-konzentrationslager.html

  8. Erfreulich, dass jetzt die Bild-Zeitung diese ganze Thematik aufgreift!
    (P. Bartels sollte jetzt mal das Bild-Bashing einstellen. Damit macht man sich keine Verbündeten.)
    Pi-news schreibt: „Wie kann man bei diesen Zuständen überhaupt noch in Erwägung ziehen, einem UN-Migrationspakt zuzustimmen, der diese Katastrophe noch um ein Vielfaches potenzieren wird?“
    In Regierungskreisen gibt es leider ein ganz anderes „Narrative“ (habe ich das Wort richtig benutzt?)
    Habe Merkel & Genossen dazu gehört. Die haben eine völlig andere Brille auf. Ich vermute, dass auch Bundeskanzlerin Merkel den Migrationspakt noch nie in Ruhe durchgelesen hat! Es wird einfach etwas argumentiert auf der Basis, dass der Pakt von verschiedenen Leuten („Verschwörern“?) gutgeheissen wurde. Dem schliessen sich Merkel u.a. an.

  9. @ UAW244 21. November 2018 at 09:30
    Alice Weidel nutzte eben in der Generaldebatte die ersten Zwischenrufe während ihrer Rede für einen starken Gegenangriff bezüglich Parteispenden. Sie schleuderte den anderen Parteien deren unzähligen Schiebereien mit Parteispenden um die Ohren. Gut gemacht Alice.

    Leider bringt Alice Weidel mit ihrer Dummheit (das aöls Ökonomin!) bwz. ihrer Kreisschatzmeisterin Brigitte Hinger, gerade die ganze AfD in die Bredouille!
    Ich bin total enttäuscht!

  10. Gucks Du (in die Röhre) !
    Was für der voll integrierter Italiener einen Spagetti Schüssel ist,
    ist für der nicht-Integrierbare Moslem seinen Sat Schüssel mit Integrierter
    Koran Receiver ! Das wird nichts mit dieser penetrantes unbelehrbares Völkchen !
    Raus damit, aber schnellstens bevor es zu spät ist !

  11. @ UAW244 21. November 2018 at 09:30

    AFD-LANDESSCHATZMEISTER ÄUSSERT SICH ERSTMALS
    Streit mit der Bodensee-AfD

    „Der Kreisverband hat die Vorgänge lückenhaft dargestellt, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken.“

    Frank Kral, Schatzmeister AfD-Landesverband Baden-Württemberg

    Die Kreisschatzmeisterin (Brigitte Hinger) hatte kritisiert, keine Antwort auf eine E-Mail erhalten zu haben. In dieser habe sie Kral um Rat gefragt, wie sie mit der Spende über 130.000 Euro aus der Schweiz umgehen solle.

    Kral dagegen sagte gegenüber dem SWR, er habe die Kreisschatzmeisterin am Bodensee umgehend beraten. Das zeigen auch E-Mails, die dem SWR vorliegen. Und er habe auch darauf hingewiesen, dass die Spende problematisch sei. Außerdem halte er es für unglaubwürdig, dass Alice Weidel als AfD-Spitzenkandidatin im zurückliegenden Bundestagswahlkampf nichts von der Spende erfahren habe. Bei der Höhe der Beträge sei das nicht glaubhaft.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/AfD-Landesschatzmeister-aeussert-sich-erstmals-Die-Bodensee-AfD-sei-Schuld,afd-streitet-in-spendenaffare-100.html

  12. Meine ganz ehrliche Meinung, Vermutung bezüglich dieses Dreckspakts:
    Nachdem dem Merkel 2015 nach der Masseninvasion dünkte, dass sie mit Grenzöffnung das Tor zur Hölle aufgestoßen hat, musste irgendeine Lösung für das Problem her und zwar ohne den Hauch eines Mea Culpas… also watschelte sie los und meinte (höchstwahrscheinlich beraten von ihrem Oberkommandeur Sosos), sie könne der Welt einen Bären aufbinden, indem sie allen den Pakt überstülpt, denn, seien wir ehrlich: würden alle Länder dem Migrations-/Flüchtlingsabkommen zustimmen, wäre es schon ein Vorteil für D, da andere Länder ja nachziehen müssten, sich dem Deutschen Migrationsirrsinn anschließen müssten.

    Tun sie nun aber doch nicht. Trump zeigte zu erst den Vogel und ein Land nach dem anderen zieht nach, so dass Merkel und ihre Geistesbrüder den Deckel auf das Höllentor einfach nicht mehr drauf bekommen, denn, sie schaffen es ja nicht zu den Fehlern ihrer katastrophalen Migrationspoltik zu stehen, was ja erst der notwendige Anfang wäre, um ihn zu korrigieren.

    Merkel und ihre Entourage sowie die steuernden Hintermänner, haben offensichtlich weniger Probleme damit D in den Abgrund zu regieren, als dass sie Fehler eingestehen können. Wobei es aus Denke so mancher in dieser Clique nicht als Fehler betrachtet sein wird, D mit unintegrierbaren Überschussmenschen aus Ländern mit Un-Kulturen zu fluten, sondern als erklärtes Ziel.

  13. @ UAW244 21. November 2018 at 09:30

    ILLEGALE WAHLKAMPFSPENDE AN DIE BODENSEE-AFD
    AfD-Kreisschatzmeisterin rudert zurück

    Es ist ein Hin- und Her in der Spendenaffäre um die AfD. Die Schatzmeisterin des Kreisverbands Bodensee, Brigitte Hinger, hat ihre erste Aussage gegenüber dem SWR widerrufen. Ihre Angaben in einem Interview am Vormittag seien nicht richtig gewesen. Sie habe nun erfahren, dass das Geld unter anderem für Rechtsanwaltskosten eingesetzt wurde.

    Außerdem korrigierte sie gegenüber der Deutschen Presse Agentur ihre Aussage zur Rücküberweisung der Wahlkampfspende. Im Frühjahr habe sie die Rückzahlung der 130.000 Euro veranlasst. Dabei habe sie „anscheinend eine Spende übersehen“. Rund 8.000 Euro seien bislang nicht zurückgeschickt worden.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/weidel-wusste-ueber-verwendung-der-spende-bescheid,staatsanwaltschaft-konstanz-prueft-afd-spende-100.html

  14. Der Bundestag außer der AfD wirkt bei Weidels Selbstverteidigungsrede in Sachen Spenden fast euphorisiert. Auch die Bundeskanzlerin ist ungewohnt heiter. Einen kurzen Moment sah man Schulzens vor Entzücken triefende Nase. Wie groß müssen der Druck und die Belastung der Altparteien durch die AfD sein, wenn schon solche Kinkerlitzchen wie die Nicht-Spenden für die AfD bei den Blockparteien sowas auslösen können……
    Im übrigen hätte Weidel sich gar nicht so lang dazu auslassen müssen. Das wirkt eher kontraproduktiv. Ein paar gezielte Sätze zu den echten Spendenaffären der anderen, aber ansonsten die Redezeit für wichtigere Dinge nutzen. Das hätte Gauland ihr wohl auch geraten..

  15. Die Grauenraute lallt im Bundestag jetzt schon zehn Minuten über Migration, den Superpakt, UN, IOM und erzählt, daß es im „nationalen Interesse Deutschlands ist, daß auch Migranten im Niger menschenwürdig behandelt werden. Ich war dort, im Niger, und habe mir das angesehen“.

    Da sind die Klatschhasen ganz begeistert und klatschen eifrig.

    Wie wäre es, wenn sich Merkel mal in Deutschland umsieht, wie Deutsche in Deutschland behandelt werden? Von der Antifa? Von Ämtern? Wenn sie selber mal in Not sind und was „vom Staat“ brauchen?

  16. Der frühere Bezirksbürgermeister von Neukölln Heinz Buschkowsky hat einmal ein Buch mit dem Namen „Neukölln ist überall“ geschrieben. Und das trifft es wörtlich auf den Punkt. Früher konnte man in Problembezirke gehen und solche Zustände beschreiben. Das war schon schlimm genug. Mit der Invasion von 2015 wurde aber praktisch das ganze Land immer mehr arabisiert und islamisiert. Man ist nirgends mehr sicher von denen. Ihren Nachwuchs dominiert auch die Schulen an vielen anderen Orten. Rückzugsgebiete für Einheimische gibt es immer weniger.
    Aber scheinbar will man die Katastrophe nicht wahrhaben. Zum einen sieht man nicht ein, dass in den Schulen die Zukunft sich abspielt. Was bringt es, wenn die Deutschen bei den Senioren die Mehrheit stellen. Man muss in die Schulen gehen, um den zukünftigen Mix zu sehen. Da nützen auch ein paar grüne kinderlose Hipsters nichts, die nach Neukölln für ein paar Jahre ziehen.
    Andere wiederum gehen immer noch davon aus, dass sich diese Leute integrieren, obwohl man auf das schon Jahrzehnte wartet. Aber nun hat man bei den Arabern das Gefühl, dass dieses Mal alles besser klappt als damals bei den türkischen Gastarbeitern, obwohl die arabische Kultur nochmals um Lichtjahre weiter entfernt von der deutschen Kultur ist und die Gastarbeitern im Gegensatz zu den heutigen Invasoren noch gearbeitet haben.

  17. Ähm, noch was:

    Dieses Deutssprech-Omen ist eigentlich die Voraussage an BILD, wann die ihre Zeitung endgültig einstampfen können, selbst dann, selbst wenn die auf Arabisch umstellen. Den Analphabeten können auch das nicht lesen.

  18. >Wie kann man bei diesen Zuständen überhaupt noch in Erwägung ziehen

    Politisch metabolisches Syndrom: Entkopplung, völlige Stoffwechsel-Entgleisung (Großes KnockOut)

  19. @Kirpal: Es gibt die einen Merkel-Anhänger, welche die Invasion befürworten und die anderen können einfach nicht eingestehen, dass es ein Fehler war. Auch dieser Migrationspakt: Warum kann man sich nicht eingestehen, einen Fehler gemacht zu haben. Man lässt sich aus Angst ja nicht mal auf die Diskussion ein.

  20. Merkel zu EU und Brexit (den sie doof findet, weil EU, EU über alles): „Ich stehe hier vor ihnen als deutsche Bundeskanzlerin. Und ich sage Ihnen: Das deutsche Interesse heißt, immer für die anderen mitzudenken.“

    Absurder geht es nicht.

  21. @ VolksvernichterVernichter 21. November 2018 at 09:34
    Cendrillon 21. November 2018 at 09:26

    Ganz neue Töne von der BLÖD-Zeitung. Wind of changes?

    —-

    Nein, Springer hat schon immer beide Seiten bedient. Hinzu kommt auch noch die schwächelnden Absatzzahlen.

    Online Geschäft scheint für die BILD um so besser zu gehen.

  22. Wie kann man bei diesen Zuständen überhaupt noch in Erwägung ziehen, einem UN-Migrationspakt zuzustimmen, der diese Katastrophe noch um ein Vielfaches potenzieren wird?

    Nein, die migrieren doch Anfang 2019 nach Somalia, in die Türkei oder nach Bangladesh. Denn die bringen doch in einigen Tagen ihre Wirtschaft auf Deutschlands Niveau und ermöglichen dann den Zugang zu ihrem Sozial- und Bildungssystem. Und die reichen Länder wie Saudi-Arabien müssen sich ja nur noch öffnen und werden das tun.

  23. … Wozu noch einen Migrationspakt bei diesen Zuständen in Deutschland?…

    Wozu ?, bis die Angenital Merkel endlich ihren heimlich herbeigewünschten “ Friedensnobelpreis “ bekommt, genauso lange werden irgendwelche von der Merkel verpflichtend eingegangenen Verträge, internationale Vereinbarungen, Pakte, Übereinkommen, Festlegungen, Erklärungen und irgendwelche Abkommen in denen die sogenannten Flüchtlinge im Mittelpunkt stehen, beschlossen

  24. @ Cendrillon 21. November 2018 at 09:26

    Ganz neue Töne von der BLÖD-Zeitung. Wind of changes?

    Seit Julian Reichelt auf jeden Fall!

  25. ja, Okkupationszone BRD ist fuer Euch verloren. Die dicke Ende da abwarten, oder abhauen. Das ist jetzt die Frage aller Fragen….

  26. @ Marie-Belen 21. November 2018 at 09:28
    Nun ist es raus:

    Der Pakt ist ein Meister aus Deutschland

    Hat Merkel in Polen vor 2 Wochen doch öffentlich vor Kameras zugegeben!
    Video wurde hier zahlreich verlinkt.

  27. Babieca 21. November 2018 at 09:46

    Der Satz war für mich auch die negative Krönung des ganzen. Welcher Politiker irgendeines anderen Landes auf der Welt würde sowas auch nur im Ansatz sagen: „Immer für die anderen Mitdenken“……… Völlig absurd und auch die reine Hybris. Aber tatsächlich meint sie ja damit vor allem, deusche Interessen hinter die Interessen der anderen Länder zu setzen. Im Grunde hat Kohl das mit dem Euro ja auch schon gemacht. Merkel perfektioniert das nur noch.

  28. Die Bild Zeitung ist natürlich immer die Quelle für seriöse und gut recherchierte Informationen…..

    Aber es ist halt immer das Selbe. Jeden Tag wird hier x mal auf die Lügenpresse und vor allem die Bild verwiesen, wenn die Lügenpresse aber was schreibt was dem Patrioten in den Kram passt, dann ist das natürlich keine Lügenpresse mehr, sondern nichts als die Wahrheit.
    Und genau so sieht opportunistische Inkonsequenz aus.

  29. wem hilft der Migrationspakt ? uns ?

    nach 9/11 und nachdem ja die Täter aus Hamburg kamen und staatlich subventioniert waren, dachte ich jetzt muss es knallen, alle Muslims ausweisen und dann nur die ins Land die koscher sind

    NEIN – nichts passierte, im Gegenteil. Die Muslime wurden stärker durch die pure Angst die sie verbreiten. Was will unsere Softpolizei gegen sprenggläubige machen die sich beim Tode im Paradies mit 72 dauergeilen Mösen wähnen?
    Sind die blöde das zu glauben?
    oder sind wir noch blöder da wir glauben dass diese Moslemischen Krieger in unseren Altenheimen und Pflegeheimen alte christliche Ärsche putzen werden?

    Na – wer ist der Blöde ? ich denke wir, ich habe schon mit KSK Leuten die im Einsatz waren gesprochen. Die haben uns im Hindukusch verteidigt. Gegen die hatten ja die Russen sogar den Schwanz eingezogen. Nichts als Frustration bei unseren Elitekämpfern, die dazu noch mit privat gekaufter Ausrüstung dahin fliegen ….

    PUHHHHH wir haben sowas von fertig

  30. LESCHS KOSMOS (ZDF) gestern

    Jeder kann froh sein, der gestern diese Sendung nicht gesehen hat: VERROHT UNSERE GESELLSCHAFT?

    Dort lernte man über Raub, Mord, Totschlag, Vergewaltigung und über die Bundesstatistik, darüber
    dass Körperverletzungsdelikte um 28 % sanken!

    Über den Anstieg von MESSERTOTEN und VERGEWALTIGUNGEN gab es leider keine Auskunft, keine Statistik!

    Der verbreitete Eindruck in der Bevölkerung, hieß es, hätte nichts mit der Realität zu tun!

    ERSTAUNLICHER RÜCKGANG DER JUGENDKRIMINALITÄT seit 2007!

    Sogar Jugendliche hätten nun immer mehr ABITUR! (Ein Abitur auf Grundschulniveau ist auch ein Abitur!)

    Die DEUTSCHE BEVÖLKERUNG VERSCHÄTZTE SICH GRÜNDLICH BEI DER GEWALTBEURTEILUNG,
    WEIL DIE MEDIEN SO OFT ÜBER GEWALT BERICHTEN!!!

    DIE MEDIEN HABEN DEN GEWALTTÄTIGEN, FREMDLÄNDISCHEN AUSLÄNDISCHEN ALS TÄTER ENTDECKT!!! Hieß es!

    Immer die bösen Medien!!

    https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos

  31. Freya- 21. November 2018 at 09:33
    Donald Trump: In Anbetracht dessen, dass wir die gescheiterte UN verlassen. Ohne die USA werden sie ein Nichts sein.

    https://twitter.com/realDonaldTru_m/status/1064733059235414016
    manchmal ist mir dieser Donald richtig sympatisch. Dies ist einer von den Faellen. hoffe er bricht alles kaputt. Er koennte doch E Nuernberg 2.0
    machen.uch mal wieder besaetzen! schreibt eine Bitte an Ihm!- we want Invasion 2.0! Donald ,occupy Germany!
    Militaer hat USA da bei Euch genug um das umzusaetzen….

  32. Dieser Pakt ist doch toll. Ich verstehe durchaus die Grundidee, wenn es in Somalia genau so schön ist wie in Deutschland, dann muss der Somali nicht mehr hierher . Wenn er in Afrika die gleichen Sozialleistungen bekommt, muss er sich nicht auf die „gefährliche“ Reise machen.
    Deshalb verpflichten wir uns zu ganz vielen Dingen, damit der Pakt auch funktionieren kann.
    Mir fehlt allerdings eine ganz große wichtige Verpflichtung der Shitholes: die nächsten 20 Jahre keine Kinder mehr zu produzieren, den Geburtendjihad einzustellen.
    In keinem Bericht wird jemals die Überbevölkerung angesprochen. NIE.
    Immer geht es nur darum wieviele Kinder täglich verhungern.. wenn der Neger mal nur so viele Kinder zeugen würde wie er ernähren kann, hätten wir schon mal ein Problem weniger.

  33. VolksvernichterVernichter 21. November 2018 at 09:34

    Cendrillon 21. November 2018 at 09:26

    Ganz neue Töne von der BLÖD-Zeitung. Wind of changes?

    —-

    Nein, Springer hat schon immer beide Seiten bedient. Hinzu kommt auch noch die schwächelnden Absatzzahlen.
    —————————————————————————————–
    Tja, Springer ist eben neutral 🙂
    „Wind of Changes“. Was hat diese Aussage in einem deutschen Text zu suchen? Dieser ständige Kniefall vor einer fremden Sprache ist einfach nervig, weil inflationär angewendet.

  34. RDX 21. November 2018 at 09:43

    obwohl die arabische Kultur nochmals um Lichtjahre weiter entfernt von der deutschen Kultur ist und die Gastarbeitern im Gegensatz zu den heutigen Invasoren noch gearbeitet haben.

    Ganz genau. Es trifft vollumfänglich ein, vor dem der SPD-Linke Martin Neuffer 1982 gewarnt hatte: Nach einer langen, verheerenden Bestandsaufnahme der Türken in Deutschland, die schon damals einen islamischen Staat im Staat bildeten und mit einer unglaublichen Primitivität und Rohheit die Schulen und das Zusammenleben belasteten (die lange Passage des Artikels dazu ist sehr lesenswert) kommt er zu dem Grauen, das ausbricht, wenn Deutschland allen anderen islamischen Ländern genau wie den Türken den Zustrom nach Deutschland erlaubt:

    Was für die Türken gesagt wurde, gilt grundsätzlich auch für die Angehörigen der meisten anderen Länder außerhalb der Europäischen Gemeinschaft. Nur den vorläufig noch geringen Zahlen ist es wahrscheinlich zu verdanken, daß die schwer zu integrierenden Gruppen der Marokkaner und Tunesier, der Pakistani und Inder und vieler anderer afrikanischer und asiatischer Länder bisher keine ähnlichen Probleme ausgelöst haben. (…)

    (So) bedarf es auch einer strikt einschränkenden Einwanderungsgesetzgebung gegenüber den Angehörigen anderer Völker. Wir sollten aus dem türkischen Problem lernen, wie sehr es darauf ankommt, vorbeugend zu handeln. Es ist wohl notwendig, ausdrücklich zu sagen, daß es sich hier nicht um Diskriminierung handelt. Die Deutschen sollen ja nicht deshalb – so einigermaßen – unter sich bleiben, weil sie zu einer besseren Sorte Menschen gehören. Sondern es sollen ihnen vermeidbare soziale Probleme und Belastungen, Konflikte und Auseinandersetzungen erspart werden, wie sie aus der Aufnahme großer ethnisch und kulturell fremder Bevölkerungsgruppen entstehen. Es soll ihr Recht gewahrt und gesichert werden, in einem deutschen und nicht in einem Vielvölkerstaat zu leben.

    Der komplette Artikel ist wieder lesenswert:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html

    Martin Neuffer ist 2004 gestorben. Er wäre entsetzt, wenn er sähe, wie das Deutschland des Jahres 2018 aussieht: Es ist noch apokalyptischer als in seiner bereits apokalyptischen – weil realistischen – Einschätzung.

  35. jeanette 21. November 2018 at 09:57
    LESCHS KOSMOS (ZDF) gestern
    es gibt 3 Arten vn Luegen:
    1 Einfache Luege
    2. Dreiste L?ege,
    3. Statistik.

  36. Die Bild steht nach wie vor nibelungentreu zur Flüchtlingskanzlerin auch das ganze Merz/Spahn/AKK Geplänkel ist nichts weiter als Bauernfängerei .
    Auf der einen Seite gauckelt man dem Bürger vor die durch Frau Merkel entstandenen Probleme würden ernst genommen und abgestellt auf der anderen Seite kämpft man um jeden illegalen Zuwanderer , stellt ohne große Not alle gewünschten Mittel zur Verfügung und arbeitet verbissen daran Zuwanderung in die Deutschen Sozialsysteme zum Menschenrecht zu machen .
    Richtige Ansätze zu dieser überlebenswichtigen Frage sehe ich nur bei der AfD . Bei einer AfD mit Björn Höcke natürlich .

  37. Parlaments Debatten !
    Merkel will die Welt retten !
    General Debatte mit meister Propper (Lindner) !
    Bei Nahles bitte Ton abschalten !

  38. Und das schlimmste ist, dass dieses Pack sich bei uns immer weiter fortpflanzen kann, weil es hier Kindergeld und sonstige F*ck-Prämien gibt!

    Und das deutsche Paar überlegt es sich genau, ob es Kinder bekommt, weil es es noch nicht bereit ist oder die Kosten zu hoch erscheinen!

  39. @RDX 21. November 2018 at 09:46
    @Kirpal: Es gibt die einen Merkel-Anhänger, welche die Invasion befürworten und die anderen können einfach nicht eingestehen, dass es ein Fehler war. Auch dieser Migrationspakt: Warum kann man sich nicht eingestehen, einen Fehler gemacht zu haben. Man lässt sich aus Angst ja nicht mal auf die Diskussion ein.
    ++++++

    Die Wut über die Folgen dieser Massenmigration ist in gewissen Teilen der Bevölkerung enorm!
    Wenn hier eine offene, ehrliche Diskussion über all die negativen Auswirkungen der Migrationspoltik geführt würde, wenn täglich in den MSM über all diese berichtet würde… hätten wir wohl (noch schneller) bürgerkriegsähnliche Zustände hier in D.

    AmS versuchen „die“ deshalb alles in ihrer Macht stehende, um noch halbwegs die Kontrolle zu wahren, denn, bei den Massen an gewaltbereiten Moslems… plus den Gegenkräften aus der deutschen Seele heraus, die auch bereit wären, sich gegen diese Gesamtsituation zur Wehr zu setzen… liegt ein hochbrisanter Zündstoff in der Luft, denn man täglich versucht durch gebetsmühlenartiges Herunterpredigen von Friedensmantras zu beschwichtigen, getreu dem Motto „worüber nicht gesprochen wird, das existiert auch nicht“ und, man muss nur lange genug an etwas glauben („Migration ist gut“), damit es auch eintrifft. Self-fulfilling prophecy
    oder magisches Denken vielleicht :-)) .

  40. Neuköllner Schulleiterin
    „Wir sind arabisiert“ – Muttersprache Deutsch? Fehlanzeige!
    ****
    Aber 87% der Deutschen wollen das doch so!
    Gestern im Kino:
    Draußen nur Bettelbanden. So was habe ich noch NIE gesehen! Drinnen nur Kopftücher.. es läuft ein türkischer Film im Original – in 5 Kinos.
    Die Toiletten, von schreienden, kreischenden Kopftuchweibern belagert, sahen aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Es war unfassbar. Mir war der Kinoabend komplett versaut.

    Das beste allerdings der Vorfilm – Robin Hood. Wie sagt der König so schön:“ Sie werden verstehen müssen, dass sie nicht mein Volk sind, sondern meine Untertanen.“
    Der Satz könnte auch von Merkel stammen.

  41. @Backwerk 21. November 2018 at 10:02
    …. F*ck-Prämien ….

    +++++++

    Danke für diese neue, zutreffende Wortschöpfung!
    Geht ab sofort in mein Sprachvokabular ein!

  42. Babieca 21. November 2018 at 09:42
    Die Grauenraute lallt im Bundestag jetzt schon zehn Minuten über Migration, den Superpakt, UN, IOM und erzählt, daß es im „nationalen Interesse Deutschlands ist, daß auch Migranten im Niger menschenwürdig behandelt werden. Ich war dort, im Niger, und habe mir das angesehen“.

    Da sind die Klatschhasen ganz begeistert und klatschen eifrig.

    Wie wäre es, wenn sich Merkel mal in Deutschland umsieht, wie Deutsche in Deutschland behandelt werden? Von der Antifa? Von Ämtern? Wenn sie selber mal in Not sind und was „vom Staat“ brauchen?
    Von Sttat brauchen…
    Was koennt Ihr von Eurem Feind brauchen koennen?! Dieser “Staat “ ist Eur Feind! der fuert Krieg gegen Euch! begreift es einmal!

  43. ubiqui 21. November 2018 at 09:53

    „Die Bild Zeitung ist natürlich immer die Quelle für seriöse und gut recherchierte Informationen…..

    Aber es ist halt immer das Selbe. Jeden Tag wird hier x mal auf die Lügenpresse und vor allem die Bild verwiesen, wenn die Lügenpresse aber was schreibt was dem Patrioten in den Kram passt, dann ist das natürlich keine Lügenpresse mehr, sondern nichts als die Wahrheit.
    Und genau so sieht opportunistische Inkonsequenz aus.“

    Volle Zustimmung.
    Auch wie gerne – zu recht – der Lügenpresse Ablenkung von Themata vorgeworfen wird. Geschieht hier doch genau so, oft gleich als erster Kommentar. Und gern sogar Oberwichtig-Ots, wo es längst schon PI-Artikel zu gibt…

    Allerdings ist dieser Artikel der BILD durchaus glaubwürdig, das wird Frau Schulleiterin schon so erlebt und gesagt haben. Genau wie dieser Justizmensch das „bescheuert“ findet.
    Beiderlei ist ja auch wenig überraschend.

    Interessant ist allenfalls, daß die BILD das beides so prominent auf ihre Startseite hebt.

  44. Dieser Richter wird durch die nächsthöhere Instanz gemaßregelt und die Lehrerin durch ihren Schulleiter und im Ministerium. Das ist Toleranz und Offenheit in Deutschland.

    Der Syrer hat 2 Jahre AUF BEWÄHRUNG bekommen, also ist in seinen Augen alles paletti.
    Übrigens: die Gerichtskosten trägt die Staatskasse, denn ein Syrer der hier kein Deutsch spricht lebt 99,99%ige von Sozialhilfe. Also ist doch auch hier alles paletti.

    Auch bei der Lehrerin ist es egal, sie hat eigentlich nur eine Option: sich in den tiefsten dunkeldeutschen Osten versetzen lassen. Dorthin wo keiner hinziehen will. Aber dort wird sie auf deutsch-dialekt-sprechende Kinder stossen, denen sie noch etwas beibringen kann und am Elternabend kommt nicht Papa Ali mit dem Messer und Mutter Aische mit Sehschlitz in der Verhüllung.

  45. johann 21. November 2018 at 09:53
    Freya- 21. November 2018 at 09:51

    Danke für die zusätzliche Information!

  46. Die Zustände in Deutschland sind sehr schlimm. In anderen europäischen Ländern ist es ähnlich. Aber in einigen von denen wurde die Wende bereits eingeleitet, nehmen wir als positive Beispiele Dänemark, auch Österreich. Andere haben es erst gar nicht so weit kommen lassen, nehmen wir Polen oder Ungarn.
    Betrachten wir die gesamte Erde, dann fällt auf, daß beispielsweise Australien, Japan, China und sehr viele andere so gut wie gar keine Fremden in ihre Länder hineinlassen, außer Touristen und einigen gewünschten tatsächlichen Fachkräften.
    Man sieht also, daß es geht, daß es machbar ist, daß es für viele Länder das Normale ist, das auch weiter gar nicht diskutiert und besonders beachtet werden muß. Fremde kommen erst gar nicht rein und damit entstehen die vielen Folgeprobleme erst gar nicht und sie müssen dann auch nicht gelöst werden. ~~~~
    Noch ein Gesichtspunkt: Wenn und solange diese Leute in Deutschland sind, ist es viel besser, wenn die unter sich und weit weg von den Deutschen bleiben. Es ist also besser, wenn in einer Schule 99% Ausländer sind, die unter sich bleiben.
    Würden diese Leute in Zehnmillionenanzahl „integriert und assimiliert“ werden, sich mit den Deutschen verheiraten und nachkommenseitig vermischen, dann wären wir ein Land von Neger- und Araber- und Türkenmischlingen, aber wir wären kein deutsches Volk mehr.
    Der jetzige Zustand: Sie sind da, sei es als Neben- oder Gegengesellschaft oder auch als feindliche oder neidische Fremdgesellschaft oder auch als am Steuerzahlertropf (in ihrer Gesamtheit) hängende Fremdgemeinschaft: Das ist sehr bedrohlich, das ist sehr schlimm.
    Noch viel schlimmer, nämlich ein ausgeführter Völkermord, wäre aber die massenhafte Vermischung mit denen.

  47. „Wozu noch einen Migrationspakt?“

    Unsere Regierung wähnt***: Wenn sich alle Staaten so vorbildlich um ‚Migranten‘ kümmern würden wie wir in Deutschland, dann gäbe es keine ‚Migranten‘ mehr in Deutschland, dann blieben die lieber in den Staaten ihres Kulturkreises hängen.
    Wenn man sich die Liste der Staaten anschaut die den Pakt unterstützen dann darf man getrost davon ausgehen das sich dieser theoretisch gute Ansatz nicht erfüllen wird – das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis – heißt: Es ändert sich nach dem Pakt nur, das noch mehr nach Deutschland kommen, diesmal aber ‚legal‘.

    ***wähnen kommt von Wahn oder Hybris oder Hochmut kommt vor dem Fall oder der altbekannten Deutschen Tugend mit Deutschem Wesen die Welt genesen zu lassen, was wir bereits mehrfach versuchten und dabei kläglich gescheitert sind, diesmal wird es nicht anders sein … danach kommen wir aber nie mehr auf die Beine.

  48. jeanette 21. November 2018 at 09:57

    LESCHS KOSMOS (ZDF) gestern
    ——————————–
    Zu Zeiten von „Alpha Centauti“ (BR) fand ich den (Lesch) richtig gut. Inzwischen gehört er zu der immer größer werdenden Gruppe, die mich mal am A…. l…. können.

  49. Es ist ja schön, dass Sie ständig Ihrer Aversion gegen die AfD hier freien lauf lassen. Ich weiß ja nicht, wo Ihre politische Heimat ist, kann es mir aber vorstellen, wenn ich die Kommentare hier ständig lese. Mit Verlaub, es ist schon lachhaft und voll daneben, Alice Weidel als dumm zu bezeichnen. Lesen Sie bitte einmal die Biografie dieser Frau durch und vergleichen sie diese mit Ihrer. Ich schätze mal, da dürften Sie alt aussehen.

  50. Es ist ja schon bezeichnend, wie sie jetzt um den „UN-Migrationspakt, der wie andere überstaatliche „initiativen“ vor allem von failed states, Despotien und Krisen“staaten“ einer vor-modernen Dritten Welt ausgeht, lügen & betrügen, dass sich die Balken biegen, und schon jede Diskussion darüber als verfehlt denunzieren!

    „Natürlich“ gehört da auch dazu, ohne weitere Belege von den „Lügen“ und „Verdrehungen“ der AfD und anderer „Rechtspopulisten“, ja ganzer Regierungen (die die Souveränität und Interessen ihrer Lander wahrnehmen, was hierzulande schon mal „ganz Nahzi“ ist), zu reden: Immerhin lehnen bisher die USA, Österreich, Ungarn, Tschechien, Israel, Australien, baltische Staaten und andere dieses Machwerk ab, das vor allem illegale Eindringlinge in „legale Zuwanderung“ verwandelt.

    Es wird in diesem Machwerk auch behauptet, dass Migration „den Wohlstand heben“ würde, was irgendwelche Funktionäre der „Flüchtlings“industrie dann mit dem Beispiel der „Golfstaaten“ belegen (phoneix Runde).
    Ausgerechnet die, in denen Gastarbeiter, auch aus muslimischen Ländern, unter menschenunwürdigsten Bedingungen leben – und arbeiten müssen. Immerhin arbeiten, sogar als Haussklavinnen!
    Man fragt sich überhaupt, warum muslimische „Flüchtlinge“ nicht in Saudi-Arabien und den Golfstaaten „Schutz“ suchen, wo sie „ihren Glauben“ ungehindert – und ohne „Diskriminierung“ und „Islamphobie“ – ausleben können!

    Dass eine muslimische und afrikanische „Zuwanderung“ Deutschland und die übrigen westeuropäischen Länder „bereichern“ würden, wagt mittlerweile nicht einmal mehr ein Großteil der „Politiker“ des Systems Merkill zu behaupten, außer irgendwelchen Krampfhennen von GRÜNEN und Linkspartei, die wie die unsägliche Göring-Eckardt von „Geschenken“ schwurbeln…

    Tatsächlich erfolgt die muslimische Problemmigration schon seit Jahrzehnten auf Druck der „Organisation für ISlamische Zusammenarbeit“ (0IC), die der UN0 „beigeordnet ist, in der lauter failed states und Diktaturen zusammengeschlossen sind, und die sich 1969 nach dem demütigenden „Sechs-Tage-Krieg“ gründete, um „Palästina zu befreien“ = Israel zu vernichten.

    Neben der Erdölwaffe und dem ebenfalls auf- und abgedrehten nahöstlichen Terrorismus, damals noch vorwiegend unter arabisch-nationalistischen Vorzeichen, wurde die Migration als Pressionsmittel eingesetzt, die wiederum mit ihren fünften Kolonnen wie zum Beispiel Erdogans rechtsextremistische Doppel-Pass-Agenten Druck in ihren Aufnahmeländern erzeugt und parlamentarische Demokratie und zivilisatorische Standards massiv bedroht – durch ihren demographischen Druck (s. Houellebecqs Roman „Unterwerfung“) und ihre aggressiven Forderungen, unterstützt von linken und inzwischen „bürgerlichen“ Lobbys!

    Es ist schließlich ein Hohn, wenn „Erklärungen zu den Menschenrechten“ mit Ländern wie Pakistan, Saudi-Arabien, der Türkei, Marokko und dem Iran verfasst werden, die darunter vor allem verstehen, Westeuropa als Sozialamt für ihre bildungslosen und rückständigen Populationsüberschüsse zu betrachten, und die in dem Zusammenhang auch in autoritärer und totalitärer Weise „die Medien“ zu gefälliger „Berichterstattung“ (über ISlam, Muslime) verpflichten, wie auch jetzt wieder der „UN-Migrationspakt“!
    Nun, in diesem Sinne gleichgeschaltete Medien haben „wir“ ja, bis zum allabendlichen Kotzen – und da kann vielleicht sogar der Iran noch von irgendwelchen Klebers & Slomkas was lernen!

    Und dann gibt es zwischendurch ein „Portrait“ Finnlands in ÖR-Auslands- oder Weltmagazinen, worin über das hohe Bildungs- und Ausbildungsniveau des Landes und sein Schulsystem berichtet wird (Pisaspitze); der Grund für Finnlands Erfolge liegt aber vor allem darin, dass Finnland aufgrund seiner schwer erlernbaren finno-ugrischen Sprache und seiner nördlichen Lage kaum Zielland diverser Dritte-Welt-Idioten aus Nah- und Mittelost ist, die dort ihre kulturnarzisstischen und parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien etablieren, und sich wie in ihren Herkunftsländern zum Großteil über inzestuöse Verwandtenheiraten fortpflanzen, wofür sie sozialstaatlich rundum betreut werden, in der Hoffnung, dass sie halbwegs „friedlich“ bleiben!

  51. @Kirpal: Wie immer sitzt Merkel die Problem aus. Aber dadurch werden sie nicht geringer und wir sitzen auf einem Pulverfass. Nicht nur die völlig gescheiterte Migrationspolitik fliegt uns um die Ohren, sondern auch die Europolitik bei der nächsten Rezession, die ganze Energiewende, die fehlenden Investitionen in die Infrastruktur, die linke Bildungspolitik sowie das Zuschauen in der Rentenpolitik.
    Noch ist Geld in Hülle und Fülle da und noch ist eine gute gebildete und überwiegend deutsch geprägte Generation im Arbeitsleben, aber in 10-15 Jahren wird das anders aussehen.

  52. @Freya
    David08 21. November 2018 at 10:20
    Es ist ja schön, dass Sie ständig Ihrer Aversion gegen die AfD hier freien lauf lassen. Ich weiß ja nicht, wo Ihre politische Heimat ist, kann es mir aber vorstellen, wenn ich die Kommentare hier ständig lese. Mit Verlaub, es ist schon lachhaft und voll daneben, Alice Weidel als dumm zu bezeichnen. Lesen Sie bitte einmal die Biografie dieser Frau durch und vergleichen sie diese mit Ihrer. Ich schätze mal, da dürften Sie alt aussehen.

  53. 18_1968 21. November 2018 at 10:00

    Ich habe erst heute davon erfahren, dazu aber auch keinen Artikel hier bei PI gefunden, daher das frühe OT.

    Und natürlich haben Sie Recht, wenn Sie schreiben, dass diese +Eil+Eil+-Kommentare nerven, da bin ich ganz Ihnen.
    Mir sind diese Videokommentare ohnehin verhasst, führen diese oftmals ohnehin nur zu Youtube, welches ich nicht bereit bin mit Klicks zu unterstützen.

    Zu Videokommentaren sollte es die Regel geben, dass ausgeführt werden muss was man dort sieht; eine kurze Inhaltsangabe eben.

  54. Deutschland ist zu einer Freilichtbühne „Irrenanstalt“ verkommen und am Steuer ist eine Geisteskranke.

    Bei diesen Zuständen im Land kommt es auf einen Migrations-Pakt mehr oder weniger auch nicht mehr an. Keine 5 Jahre weiter wird das Land im Chaos versinken, spätestens dann bei einem nachhaltigen Wirtschaftsabschwung, wenn kein Geld mehr da ist um seine eigenen Bürger und dem langen Rattenschwanz an illegaler Migration zu ernähren. Industrie 4.0 und Digitalisierung werden dem Sozialstaat den Rest geben.

  55. So so, Frau Weidel muss sich wegen der Spende rechtfertigen….
    Wer ist denn heute der Bundestagspräsident?
    Der Herr mit Spendengeld-Koffer etwa?

  56. Die Messlatte für die weltweit kuschelweicheste Migrationsanlandung haben die deutschen Fremdenfetischsten in ihrem hypermoralischen Selbstgerechtigkeitseifer so hoch angesetzt, daß es für die ohnehin schon reibungslose Rundum-Sorglos-Versorgung der Glückssuchenden aus allen archaischen Winkeln der Welt für eine Migrationssteuerung, die es im kontrollverzichtenden Deutschland ohnehin nicht gibt, keinen weiteren Regelungspakt benötigt.

    Der Zweck dieses UN-Teufels-Vertragswerkes dient eher einer weiteren Gängelung der angestammten Bevölkerung zu weiterem Verzicht eigenen Wohlergehens zugunsten aller „Neudeutschen“ und zur weiteren, sich unterordnenden Akzeptanz kulturfremder Einflüsse.

    Für die gesinnungsfaschistische linke Pöbelherrschaft ist der Migrationspakt daher, vor allem in seiner zu erwartenden gesetzlichen Zementierung, ein willkommengeheißenens Knebelwerk, weiteren Zulauf zu systemkritischen Fraktionen und Vereinigungen zu unterbinden, diese handlungsunfähig zu machen oder für das angestrebte totalbunte Deutschland mit eigens dafür geschaffenen juristischen Tricksereien gleich ganz aus dem Weg zu räumen.

  57. @Babieca: Unsere Politiker lernen weder aus der Vergangenheit noch aus anderen Ländern. Man hat das Gefühl, dass man nun alles besser machen wird als in den 70er und 80er Jahren und natürlich hat man auch das Gefühl, dass man alles besser kann als die Franzosen, Briten, Belgier, Niederländer, Österreicher, Skandinavier usw. mit ihrer gescheiterten Integrationspolitik.
    Nur hat man vergessen, dass es sehr wohl erfolgreiche Integration von ehemaligen Gastarbeitern gab, nämlich von europäisch geprägten Gastarbeitern. Wie konnten diese das nur schaffen, wenn damals angeblich alles so schrecklich war? Und warum scheitert die Integration von Moslems und Afrikanern in allen europäischen und angelsächsisch geprägten Ländern, bzw. sogar auf der ganzen Welt? Sind das alles Idioten, welche die super tolle deutsche Integrationspolitik nicht verstanden haben?

  58. Hoffnungsschimmer 21. November 2018 at 10:25

    Da war nur geklautes Silberbesteck drin 😉

  59. ZENTRALRAT MUSLIMBRUDERSCHAFT
    DEUTSCHLAND e.V. (ZMD)

    ISLAM-LOBBYIST Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    25 Min.Vor 25 Minuten
    Aiman A. Mazyek hat Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ retweetet
    Ich finde das fürchterlich. Alle paar Minuten wird in Deutschland eine Frau misshandelt oder bedroht. Das muss konsequenter verfolgt werden. #KeinSchweigenZumVerbrechen
    Betroffene können sich jetzt schon anonym, kostenlos uin 17 Sprachen an das Hilfetelefon wenden:::::

    MULADI MAZYEK & EL-YAZIDI
    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    A. El Yazidi @A_ElYazidi_
    22 Std.Vor 22 Stunden
    Mazyek sieht Gewaltbezug als „absolute Ausnahme“ – Experten nehmen das "Friedenspotential" des Islam ins Visier

    HETZER MAZYEK & DEMAGOGIN GÖRING GEB. ECKARDT
    MULADI Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Katrin Göring-Eckardt MdB
    ?Verifizierter Account @GoeringEckardt
    20 Std.Vor 20 Stunden
    Katrin Göring-Eckardt MdB hat MDR THÜRINGEN retweetet
    Begriffe wie „Beziehungsdrama“ & „Familientragödie“ verharmlosen, dass wegen Mordes ermittel wird, wenn eine Frau & ihre Kinder von ihrem (Ex-)Partner getötet werden. Diese Taten müssen uns erschüttern, übrigens unabhängig davon, woher der Täter kommt. #Feminizid

    Arabisches U-Boot Rolex-Chebli

    Sawsan Chebli
    ? @SawsanChebli
    2 Std.Vor 2 Stunden

    Wie immer auf den Punkt gebracht von @LorenzMaroldt im #Checkpoint die Hetze von @Georg_Pazderski gegen #AfD-Muslima @MaryKhan77. So geht für Maroldt deshalb auch das alternative Alphabet: A wie armselig, f wie fremdenfeindlich und D wie dumpf. @Tagesspiegel
    https://twitter.com/sawsanchebli?lang=de

    ROLEX-CHEBLI MEINT FAKTISCH, ES GÄBE NOCH
    NICHT GENUG ZENSUR AUF FACEBOOK. Ob sie wohl
    damit die islamischen Haßpredigerseiten meint? 😛
    Sawsan Chebli hat retweetet Paul Ronzheimer
    ?Verifizierter Account @ronzheimer
    23 Std.Vor 23 Stunden
    Es wird Zeit, dass wir über die Rolle von Facebook in der Fluchtbewegung sprechen! Meine @bild Analyse über Tijuana und warum mich Jonathan an Zaid in Afghanistan erinnert.
    BILD-ZEITUNG MEINT FAKTISCH, FACEBOOK SOLLTE DIE
    NANNY ALLER ABENTEURER & HABGIERIGEN SEIN:
    Die weltweiten Migrations-Ströme und das Leid der Flüchtlinge
    Warum auch Facebook Schuld trägt
    „Ich hatte meinen Job verloren und dann bei Facebook von der Karawane gelesen. Dort stand, dass wir mit so vielen Menschen auf einmal sicher größere Chancen auf Asyl in den USA haben“, sagt er.
    Und glaubt das immer noch(Anm.: immernoch!)…

    Ich sage Jonathan nicht, dass er einer Lüge aufgesessen ist, weil ich ihm seine Hoffnung nicht nehmen will. Aber es wird Zeit, dass wir über die Rolle von Facebook, WhatsApp und anderen sozialen Medien in der Fluchtbewegung sprechen!

    Er erzählte die gleiche Geschichte, nur eben aus afghanischer Perspektive: „Ich glaubte das, was in den sozialen Medien stand. Ich glaubte, dass ich in Deutschland reich werde“, sagte Zaid. „Am Ende habe ich 10.000 Euro an Schlepper verloren, wurde abgeschoben und stehe jetzt ohne alles da.“

    Afghanistans Präsident Aschraf Ghani sagte uns in einem Interview, dass dringend etwas gegen die Lügen gemacht werden muss: „Es braucht strategische Kommunikation! Denn es gibt den Irrglauben, die Straßen in Deutschland seien mit Gold gepflastert. Das sind sie nicht.“

    Es braucht dagegen viel mehr Aufklärung in den sozialen Medien, am besten ein gezieltes „Targeting“ derjeniger, die sich auf den Weg machen könnten.
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/warum-auch-facebook-schuld-am-leid-der-fluechtlinge-traegt-58521984.bild.html
    HEIZT FACEBOOK DIE MIGRANTENSTRÖME AN?
    WAS FORDERN CHEBLI & BILD-ZEITUNG? BESSERE
    BETREUUNG DER ILLEGALENSTRÖME ODER DEREN
    TOTALE ABWÜRGUNG? Die Migrantenströme bestehen
    aus Individuen. Haben die keine persönliche Schuld
    an ihren Entscheidungen? Sind es Sklaven, die in Ketten
    nach Nordamerika u. Europa gezwungen/verschifft werden?
    Hat nicht jeder dieser Fake-Flüchtlinge ein eigenes Gehirn?

  60. Komisch, die einzige die bislang bei der Aussprache im Bundestag überzeugen konnte ist Sahra Wagenknecht. So tief ist der ganzen Saftladen in Berlin gesunken. 🙁

    Nix von der AfD, Müll von der Kanzlette, Sozen dumm wie immer und Lindner macht wieder auf Klientelpflege. Unerträglich. 🙁

  61. Hoffnungsschimmer 21. November 2018 at 10:25
    So so, Frau Weidel muss sich wegen der Spende rechtfertigen….
    Wer ist denn heute der Bundestagspräsident?
    Der Herr mit Spendengeld-Koffer etwa?
    Gollum? der Eure Cheffgenetiker! sagt mir, bitte, wenn ein( mehrere?) Gott/ er ueberhaupt existieren ,warum Er duldet solche Gestalten?!?

  62. Deutschland SOLL zerstört werden. Exakt ab 11.Dez. (Marakesch,“Global Pact) ist der Ofen aus.
    Übrigens hat das Merkelregime diesen Pakt federführend nit ausgearbeitet.

  63. BUNDESKANZLERIN IM BUNDESTAG FORDERT:

    BILD: „Nach der Attacke auf Weidel geht Merkel zur Tagesordnung über, spult ihr normales Programm ab. Ihr Lieblingsthema: Die Digital-Offensive. „Wir wollen flächendeckendes Internet – und gleichwertige Lebensverhältnisse“, sagt die Kanzlerin.“

    FRAU MERKEL REGIERT SEIT 13 JAHREN!
    IN 13 JAHREN HAT SIE ES NICHT GESCHAFFT, FLÄCHENDECKENDES INTERNET IN DER BRD EINZURICHTEN!
    INTERNET GIBT ES NICHT ERST SEIT HEUTE!
    WOMIT HAT SICH DIE DAME 13 JAHRE LANG BESCHÄFTIGT??

    Wie lange braucht man, um Leitungen zu legen?
    So lange wie beim Flughafenbau in Berlin?
    Berlin, Berlin immer wieder Berlin!!

  64. Hoffnungsschimmer 21. November 2018 at 10:25

    So so, Frau Weidel muss sich wegen der Spende rechtfertigen….
    Wer ist denn heute der Bundestagspräsident?
    Der Herr mit Spendengeld-Koffer etwa?
    —————————————–
    Der Andere liegt schon 1,80m unter der Erde.

  65. VolksvernichterVernichter 21. November 2018 at 10:23

    Sind wir uns einig – danke für Ihre Antwort.

    🙂

  66. Der Hexenhammer muss neu geschrieben werden. Hier ist der Merkelhammer:

    Merkel: Wir haben die Aufgabe dazu beizutragen, dass in der Welt des 21. Jahrhunderts jeder eine Chance hat, dass wir Frieden haben und dass wir nicht zuerst an uns selbst denken, sondern dass wir verstehen, dass deutsches Interesse heißt, immer auch die Anderen mitzudenken.

    Die kann es gar nicht erwarten ihren fetten A auf dem Sitz des UN-Generalsekretärs breit zu machen

    https://twitter.com/CDU/status/1065168164441473024

  67. @ RDX 21. November 2018 at 10:26

    Die linksvernebelten Politiker wollen bewußt nicht
    aus Fehlern lernen, sie machen alles absichtlich so.

  68. Cendrillon 21. November 2018 at 10:31

    GröKotz:
    und dass wir nicht zuerst an uns selbst denken

    Doch! Zuerst kommen wir. Weg mit ihr.

  69. GröKotz

    Merkel: Es gibt diejenigen, die glauben, sie können alles alleine lösen und müssen nur an sich denken – das ist Nationalismus in reinster Form. Das ist kein Patriotismus. #Patriotismus ist, wenn man im deutschen Interesse immer auch die anderen mitdenkt.

    Zuerst denkt man an die Eigenen. An irgendwelche Anderen denken wir nicht. Andere können für sich selbst denken. Davon abgesehen ist genau dies Rassismus: zu behaupten man müsse für Andere mitdenken, weil diese es ja anscheinend nicht können

  70. Eine Möglichkeit diesen Wahnsinn abzustellen wäre; die AfD nimmt in ihr Wahlprogramm ein Gesetz auf, dass die Mitglieder der Altparteien gezwungen werden Flüchtlinge zuhause aufzunehemen.
    Alleine schon so eine Ankündigung würde die Mitgliederzahl dieser Parteien dahinschmelzen lassen.
    Kurze Zeit später würde ein Abwanderungsprogramm im BT durchgesetzt werden.

  71. Wo ist die Afd, warum nimmt die den Sauladen nicht auseinander. Warum überlässt man das der Wagenknecht? Frau Weidel nur mit sich selbst und ihrem persönlichem Spendenskandal befasst, sonst kein Inhalt. Das ist viel zu wenig und holt keinen hinter dem Ofen hoch.

    Diese Kanzlerin und den ganzen Laden in Berlin, wäre es ein leichtes auseinanderzunehmen, besonders Richtung Diesel-Wahn, Lahmes Internet, Migration, Sozialsysteme, Sicherheit. Aber nix.

    Wo ist Dr. Curio, der die anderen fachlich ins Abseits stellt?

  72. „„Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch„ und „In Ihrer Kultur hat die Frau einen geringeren Stellenwert. Das ist bescheuert“ in der heutigen Online-Ausgabe der BILD-Zeitung“

    man darf das nicht überbewerten. Die verbale Kommunikation beschränkt sich eher auf „ich fick‘ dich Mutter/Oma/Opa/Tante/Klassenkameraden/Freunde…

    Und die Frau hat den höchsten Stellenwert überhaupt. Das wird immer völlig missverstanden. So darf, muss und soll ihrer biologischen Aufgabe als Verbreiterin der Gene des Männchens gerecht werden…“

    Wenn sich allerdings der oberste Chef Genetiker seinen minder intelligenten Schwiegersohn anschaut, kann ich nachvollziehen, wieso er dringend für eine Genpool auf Besserung ist

  73. Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Frau Giffey am AMIGA-Syndrom leidet.
    https://www.welt.de/debatte/article184226294/Partnerschaftliche-Gewalt-Der-dickste-Brocken-der-Dunkelziffer-steht-im-Koran.html AMIGA-Syndrom: A.ber M.einer I.st G.anz A.nders! Entweder hat die Giffey selber einen Sprenggläubigen Bückbeter zuhause oder die ist der Parteigenossin ÖZUGUSS auf den Leim gegangen. So viel Selbstverleugnung ist doch hirnrissig. Nebenbei, ich war jüngst in einer Westdeutschen Großstadt und aus dem von mir zufällig im Vorbeigehen entdeckten Frauenhaus kam ein Rudel geprügelter Weiber. Mindestens die Hälfte der „Kundinnen“ mit Kopfwindel herum jede Menge Blagen mit „schwarzen lockigen Haaren“.
    Aufpassen Landsleute! Gegensteuern! Aber dalli-dalli
    Euer
    Hans.Rosenthal

  74. Hoffnungsschimmer 21. November 2018 at 10:25

    So so, Frau Weidel muss sich wegen der Spende rechtfertigen…
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Wiso Spende? Das waren doch nur Darlehn, fristgerecht zurückgezahlt !!!

  75. 1. Maria-Bernhardine 21. November 2018 at 10:28
    ROLEX-CHEBLI MEINT FAKTISCH, ES GÄBE NOCH
    NICHT GENUG ZENSUR AUF FACEBOOK. Ob sie wohl
    damit die islamischen Haßpredigerseiten meint?
    ——————————-

    Vielleicht bezieht sich CHEBLI auch den Fall, der bei CNN debattiert wurde, wo eine 16 JÄHRIGE über FACEBOOK zum AUKTIONSKAUF angeboten wurde!

    Für 3 Autos, 500 Kühe und 10.000 DOLLARS wurde das Mädchen in dieser Auktion verkauft und verheiratet!

    FACEBOOK hatte diesen Auktionspost WOCHENLANG im NETZ!!
    Das wurde dann FACEBOOK zu Last gelegt!

    https://www.msn.com/en-ie/news/world/facebook-allowed-the-sale-of-a-16-year-old-child-bride-before-finding-and-removing-the-post/ar-BBPVb9B?li=AAo1rF5

  76. Freya-
    😎 ❗Alice überzeugt❗ 😎
    Alice Weidel
    Am 21.11.2018 veröffentlicht

    Während sich die Altparteien auf die angebliche Spendenaffäre stürzen, werden echte Probleme im Land vernachlässigt. Noch nie wurde soviel Geld so schlecht ausgegeben, noch nie mussten Frauen und Mädchen soviel Angst haben, sich abends auf die Straße zu wagen. Gerade das Thema „Spenden“ bietet Gelegenheit, diese Doppelmoral einmal herauszustellen!
    Lassen Sie uns über Spenden reden! – Alice Weidel – AfD-Fraktion im Bundestag❗ 😎
    https://youtu.be/cDAR9Y3pS44

  77. GOLEO 21. November 2018 at 10:40
    Wo ist die Afd, warum nimmt die den Sauladen nicht auseinander……………
    ——-
    Willkommen in der weichgespülten AfD.

  78. 0Slm2012 21. November 2018 at 10:21

    der Grund für Finnlands Erfolge liegt aber vor allem darin, dass Finnland aufgrund seiner schwer erlernbaren finno-ugrischen Sprache und seiner nördlichen Lage kaum Zielland diverser Dritte-Welt-Idioten aus Nah- und Mittelost ist, die dort ihre kulturnarzisstischen und parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien etablieren, und sich wie in ihren Herkunftsländern zum Großteil über inzestuöse Verwandtenheiraten fortpflanzen, wofür sie sozialstaatlich rundum betreut werden, in der Hoffnung, dass sie halbwegs „friedlich“ bleiben!

    Leider kippt es selbst in Finland. Grund: Mohammedaner verhalten sich dort tupfengleich wie in allen Ländern, die vom Islam befallen werden. Der Blog Tundra Tabloids – sowas wie das finnische PI – berichtet regelmäßig. Hier ist eine kurze Übersicht über das, was in Finland gerde „islamtechnisch“ abgeht – vier Afghanen rudelvergewaltigen eine Finnin, Iraker, Syrer, Afghanen strömen nach Finland – Finnen wandern aus, der Judenhaß wächst, Moslemrudel überfallen Finnen am helllichten Tag usw.usf.

    http://tundratabloids.com/?s=Finland

    Hervorheben möchte ich diesen Artikel von heute, nachdem 79 Prozent aller finnischen Polizisten die Massen an Asyl-Asyl-Mohammedanern in Finland für eine Bedrohung der nationalen Sicherheit halten.

    http://tundratabloids.com/2018/11/finland-new-poll-finds-79-of-police-concerned-current-asylum-situation-a-threat-to-finnish-security/

  79. @ Cendrillon 21. November 2018 at 10:31

    Ein Glück, daß Merkel keine eigenen Kinder hat.
    Sie hätte sich immer erst um andere Kinder
    gekümmert u. ihre eigenen einem Kindermädchen
    oder sich selbst überlassen, getreu ihrem Motto:

    „dass wir nicht zuerst an uns selbst denken, sondern
    dass wir verstehen, dass deutsches Interesse heißt,
    immer auch die Anderen mitzudenken.“

  80. Ist doch wie bei Spahn und Bosbach, ebenso bei der BILD: kurzer Konservativer Schlenker und morgen ist alles vergessen.

  81. Man darf das in keinster Weise etwa als kritische Haltung der Bild-Zeitung mißverstehen. Man muß immer wissen, wenn es das wäre, dann würde es nicht erscheinen. Die Bild-Zeitung schimpft nur irgendwie indirekt ein bißchen.
    Es werden ja auch keinerlei Zusammenhänge geschildert und die Lehrkräfte richten das schon jenseits der Politik heldenhaft alleine. Und eine etwaige Empörung richtet sich nicht etwa gegen Überfremdung oder die fremde Kultur, sondern soll, wenn überhaupt die deutschen Behörden anprangern (schimpfen darf die Bild-Zeitung, macht der Bild-Leser ja auch) die nicht genügend integriert haben, die Lehrkräfte allein lassen, bzw. die nicht genug Geld bereit stellen, damit die alle Deutsch lernen, damit die Eltern alle Arbeit haben usw. Das darf man schon indirekt anprangern. Das liegt also auf derselben Ebene wie wenn heute angeprangert würde, dass die Straßen zu viele Schlaglöcher haben. Oder dass die Steuern zu hoch sind.
    Es gibt also kein grundlegendes Problem, sondern die Politik ist einfach schlecht, weil sie nicht genügend Mittel zur Verfügung stellt.
    So nichtssagend muß man das irgendwie einordnen, aber es fällt mir schwer das psychopathologisch zu beschreiben.

  82. @RDX 21. November 2018 at 10:21
    @Kirpal: Wie immer sitzt Merkel die Problem aus. Aber dadurch werden sie nicht geringer und wir sitzen auf einem Pulverfass. Nicht nur die völlig gescheiterte Migrationspolitik fliegt uns um die Ohren, sondern auch die Europolitik bei der nächsten Rezession, die ganze Energiewende, die fehlenden Investitionen in die Infrastruktur, die linke Bildungspolitik sowie das Zuschauen in der Rentenpolitik.
    Noch ist Geld in Hülle und Fülle da und noch ist eine gute gebildete und überwiegend deutsch geprägte Generation im Arbeitsleben, aber in 10-15 Jahren wird das anders aussehen.
    ++++++

    Ich frage mich oft: sitzt sie alles aus, oder lässt sie zu… also ist ihre „Art“ aktiv oder passiv?
    Vor allem aber: kann sie all das von Ihnen hier zutreffend geschilderte überhaupt wahrnehmen oder lebt sie in einer Scheinrealtiät? Wenn sie es wahrnehmen kann, ist sie ein gemeingefährlicher Mensch, der sich ja offensichtlich die Zerstörung eines Landes zur Aufgabe gemacht hat… und, falls sie nicht realisiert, was sie Deutschland einbrockt, dann würde ich das als „irrsinnig“ bezeichnen, als psychisch krank… und hier schließt sich die Frage an: weshalb gebietet niemand um sie herum diesem Irrsinn einhalt? (Weil nur noch Irre in der Politik das Sagen haben, weil der Irrsinn irgendwann einmal, quasi unbemerkt salon- und regierungsfähig wurde, quasi im Anschluss an die Kohl’sche Etablierung der Lüge….?)

    Ich sehe den Tsunamie, der hier auf uns zurast, genau wie Sie. Allerdings sehe ich das Phänomen der Überhandnahme von Dreckslochethnien nicht nur für D, sondern quasi europa- wenn nicht gar weltweit.
    Weiße Europäer machen vielleicht noch 8% der Weltbevölkerung aus, Tendenz drastisch abnehmend! Wo das schlussendlich enden wird und wenigen Jahrzehnten ist eigentlich klar. Und hierauf freuen sich offensichtlich viele. Linke, Grüne, Merkelianer… zelebrieren, feiern gerade doch förmlich unser Abdanken von dieser Erdkugel… und wer weiß, vielleicht entsteht ja wirklich eine neue, bessere Weltordnung… schließlich sterben auch Leute wie Merkel, Soros etc. pp. im Laufe der nächsten Jahrzehnte aus … und wenn die Banken der weißen alten Männer mal nicht mehr an den Schalthebeln der Weltpolitik sitzen… dann dürfte sich wohl wirklich gewaltig was ändern… aber, dem muss wohl erst ein völliger Zusammenbruch vorausgehen und das wäre hart für all jene, die sich nicht auf ihre Landgüter zurückziehen können…

  83. GOLEO 21. November 2018 at 10:40
    Wo ist die Afd, warum nimmt die den Sauladen nicht auseinander. Warum überlässt man das der Wagenknecht? Frau Weidel nur mit sich selbst und ihrem persönlichem Spendenskandal befasst, sonst kein Inhalt. Das ist viel zu wenig und holt keinen hinter dem Ofen hoch.
    Diese Kanzlerin und den ganzen Laden in Berlin, wäre es ein leichtes auseinanderzunehmen, besonders Richtung Diesel-Wahn, Lahmes Internet, Migration, Sozialsysteme, Sicherheit. Aber nix.
    Wo ist Dr. Curio, der die anderen fachlich ins Abseits stellt?

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Das sehe ich deutlich anders. Alice Weidel sprach im ersten Teil ihrer Rede durchaus Ungerechtigkeiten im System Merkel klar und deutlich an. Die Angst der Frauen, die Spaltung der Gesellschaft und auch die Schleifung der Autoindustrie durch sinnlose Grenzwerte sprach sie laut genug an. Erst im zweiten Teil ging sie auf dem vermeintlichen Spendenskandal ein und nutzte dies zur Selbstverteidigung. War vollkommen richtig, da eine Generaldebatte eine gute Gelegenheit ist um dem Michel die ganze Wahrheit und eben auch die Verfehlungen der anderen Parteien ungefiltert servieren zu können. Diese Chance musste sie nutzen.

    Warum sie der Salonkommunistin Wagenknecht huldigen ist mir auch ein Rätsel. Die beklagt sich wohlfeil über steigende Mieten, prekäre Arbeitsverhältnisse und Billiglöhnen und auf der selben Schien holt ihre Partei 2 Millionen Billigkräfte rein. Sie ist verlogen.

  84. Wow, bei youtube schauen knapp 800 diesen Schrott aus dem Bundestag.
    Nun ja,wenn wir über 80 Millionen Einwohner haben,eine absolute Traumquote.
    Viel wichtiger für die deutschen Bücklinge ist natürlich Daniel Küblböcks Sprung vom Schiff,(wer ist das überhaupt?) und natürlich Büchners Tod aus der Serie Goodbye Deutschland. Wer wirklich kotzen möchte, einfach 20.00 VOX einschalten, ein Schwachsinn der alles toppt. Prominent, die Welt der Stars-oder die sich dafür halten-moderiert von Dummschwätzern aus der Mottenkiste inkl.Meister Proper für Negers mit Taucherbrille.
    Das Merkel für ihre Beihilfe an den vielen Morden und Vergewaltigungen an Deutschen immer noch frei ist, nicht zu fassen. Die würde sogar einen Packt mit dem Teufel unterzeichnen,nur damit man von ihr spricht. Für solche Regierung schäme ich mich nicht, ich habe keinen von denen gewählt,und die, die ich gewählt habe werden verfolgt und medial vernichtet wie damals bei Adolf. Vielleicht noch schlimmer, denn die Methoden der roten SA, der Antifa sind heute noch perfider wie damals ,als jeder den rechten Arm hochhielt und dem Führer ewige Treue schwor. Heute hält sich dieses Unwesen Merkel nur noch durch Lügen, Desinformation, Mord und Totschlag gegen Andersdenkende auf ihrem Thron. Genauso schlimm sind aber auch die Untertanen und Arschlecker aus dem Bundestag, die nichts, aber auch gar nichts mehr für ihr Volk übrig haben.
    Frage an alle Leser und Schreiber hier, was hat uns Merkel in ihrer Diktatur uns Deutschen jemals Gutes getan???? Ich höre nichts, denn es gibt auch nichts zu berichten.
    Habe gestern irgendwo gelesen, wieviel ein Obdachloser oder Student hier in Deutschland wert ist. Denn „Flüchtlingsunterkünfte“ dürfen nur an Flüchtlinge vergeben werden.Liest sich dann so:“
    Leerstehende Flüchtlingsunterkünfte in Berlin könnten eine Zwischenlösung für Studenten oder Obdachlose sein – zumindest aus Sicht ihrer Interessenvertretungen. „Sie wären eine erste Auffangmöglichkeit für Studenten, die neu in die Stadt kommen“, sagte etwa Robert Jung von der Berliner Studentenvertretung „LandesAstenKonferenz“ der Deutschen Presse-Agentur. Die Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe, Werena Rosenke, hält eine Zwischennutzung für Obdachlose für „praktisch realisierbar und relativ einfach umzusetzen“. Die Unterkünfte könnten auch tagsüber genutzt werden.

    Obdachlosen und Studenten fehlen Unterkünfte

    Auch die Stadtmission würde es laut Sprecherin Ortrud Wohlwend begrüßen, wenn die Sozialverwaltung eine Nutzung für Obdachlose prüfen würde. „Es muss dann aber auch Personal da sein“, betonte sie. Doch die Verwaltung lehnt eine solche Nutzung ab.

    Laut Studierendenwerk warten aktuell rund 4100 Studenten auf einen Wohnheimplatz. Bereits vor einem Jahr hätten die Berliner Studenten Notunterkünfte gefordert. Getan habe sich nichts, kritisierte Jung. Mindestens ebenso viele Obdachlose leben auf den Straßen Berlins. Manchen Schätzungen gehen von deutlich höheren Zahlen aus.

    Unterkünfte in Containerdörfern stehen leer

    Gleichzeitig stehen laut einem Bericht des RBB vom Sonntag in Berlin viele Flüchtlingsunterkünfte in Containerdörfern leer. Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) sprach im Fernsehinterview von rund 3000 Plätzen. Obdachlose in die temporären Unterkrünfte – das ist für Breitenbach keine Option. „Wir brauchen die Unterkünfte für Flüchtlinge“, betonte sie im RBB. Für die Kältehilfe für Obdachlose stünden rund 1200 Plätze bereit, betonte sie.

    Sie erklärte den Leerstand in den Flüchtlingsheimen unter anderem mit Umbauarbeiten. Auch könnten zum Beispiel Wohnungen mit vier Betten nicht voll belegt werden, wenn eine Familie nur drei Mitglieder habe. Es stehen laut RBB aber auch ganze Standorte leer – auch, weil noch keine Betreiber gefunden wurden. Die Senatorin sprach auch von langwierigen Ausschreibungsverfahren.

    „Zurzeit sind zirka 1800 Plätze in Gemeinschaftsunterkünften durch juristische Auseinandersetzung oder bauliche Mängel nicht belegbar“, ergänzte Karin Rietz von der Pressestelle der Senatsverwaltung. Allerdings werde sich die Situation spätestens Anfang 2019 rapide zum Besseren wenden. Benötigt würden die Plätze zuerst für Flüchtlinge, und zwar für den Freizug der Notunterkünfte.

    Auch rechtliche Gründe sprächen laut Referentin Rietz gegen eine Nutzung durch Studenten oder Obdachlose. Die Anlagen seien nach Flüchtlingsbaurecht errrichtet worden und daher in den ersten drei Jahren nur für Geflüchtete vorgesehen.“

    Und im Winter erfrieren dann die Obdachlosen, weil Ali, Achmet und Aischa es ja gut bei uns gehen soll. Schon einmal einen obdachlosen Flüchtling gesehen??? Ich noch nie.

  85. @ Cendrillon 21. November 2018 at 10:33
    „GröKotz:
    und dass wir nicht zuerst an uns selbst denken
    Doch! Zuerst kommen wir. Weg mit ihr.“
    —————-
    Nach dieser (erneuten) Schandrede der Asyl-Todesraute und der Klatscharie ihrer Lakaien, auch der SPDler und Schimmel-Grünen, wird bekräftigt, dass SIE den Pakt der Schande definitv unterschreiben werden, zumal sie (Merkel und ihr Regime) jenen ja mitverbrochen haben!
    Im Moment bin ich sehr hoffnungslos, all die Meldungen: Krätze zurück in Schulen und Kindergärten, Syrer bringen Kakerlaken mit in die extra bereit gestellte Wohung zum Umzug, wieder Mädchen vergewaltigt tagelang von 6 Afghanen, hier in Mannheim wieder 2 „Männer“ abgestochen durch Syrer usw usw usw usw…
    Wozu überhaupt noch Flyer verteilen gegen den Migrationspakt? 🙁
    Hat jemand noch einen klitzekleinen Hoffnungsschimmer BITTE ?!?

  86. Malarich
    Am 21.11.2018 veröffentlicht

    Vorbereitungen der Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) und „Erfurt zeigt Gesicht“
    am 13. November 2018 gegen die Grundsteinlegung der Ahmadiyya-Moschee im Beisein von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke)
    Demonstration gegen Grundsteinlegung der Ahmadiyya-Moschee in Erfurt❗ 😎
    https://youtu.be/zMY7KtRy_ZM

  87. @ UAW244 21. November 2018 at 11:01
    Ergänzung:
    Salonkommunistin Wagenknecht frisst auch gerne HUMMER in edlen Lokalen und lässt danach Fotos darüber verbieten! Wie zu erfahren war, säuft sie und ihr „Mann“ auch nur sauteuren Wein. Aber Wasser predigen für den Pöbel, klar!

  88. Smile 21. November 2018 at 11:02Hat jemand noch einen klitzekleinen Hoffnungsschimmer BITTE ?!?
    fuer Shithole BRD- keine! Und schon lange.

  89. @ Babieca 21. November 2018 at 10:53

    ROT-GRÜN VERSTRAHLTE FINNEN

    Der Begatterich der rot-grünen Islamagentin
    Franziska Ska Keller u. ihr finnischer Antifant:
    http://t1p.de/g577
    „Keller ist mit dem Finnlandschweden
    Markus Drake verheiratet.“ (WIKI)

    Google Übers.:
    Podcasts als Gast eines Hackers icon @windyoona! Mm # Security & Chaos Communication Congress +http://markusdrake.fi/podcast/hakkeri-oona-raisanen/ …
    https://twitter.com/markus_drake/status/581420664671903744

  90. Debatte Gauland !
    Der ganze Linker Flügel spielt mit ihrem Handy
    schaut gelangweilt rum oder hat sich ganz verpisst !
    Wie ich die Handy Fuchtel Merkel Hasse, kann Mann/Frau
    mit Wörter ausdrücken !

  91. Gauland-Rede wie Tag und Nacht zur Rede von Weidel. Wenigstens spricht er Diesel und Migration an. Aber Angriff auf die Bundesregierung sieht anders aus. Mit wohlgemeinten, richtigen und klaren Argumenten kommt man denen nicht bei, da muss man der Regierung schon mal den Spiegel vorhalten und Tacheles reden.

    Die anderen im Bundestag tun auf „abwesend“ wenn Gauland spricht. Die müssten anders regieren, wenn die mal richtig argumentativ angegriffen würden.

    Gauland ist wie ein Lehrer, der fachlich sehr gut ist aber seine Schüler nicht erreicht. Da muss entschieden mehr Punsh rein.

  92. Bundestag: Eben Schwenk auf die Besuchertribüne: finstere Araber, Neger, Kopftücher, dazwischen dicke blonde Mädchen.

  93. Smile 21. November 2018 at 11:06
    @ UAW244 21. November 2018 at 11:01
    Ergänzung:
    Salonkommunistin Wagenknecht frisst auch gerne HUMMER in edlen Lokalen und lässt danach Fotos darüber verbieten! Wie zu erfahren war, säuft sie und ihr „Mann“ auch nur sauteuren Wein. Aber Wasser predigen für den Pöbel, klar!
    nichts neues! “Kommunisten“ haben es so immer getan! siehe Sowjetunion.da gabs Nomenklatura. die haben auch gelebt wie Gott in Frankreich….. Dumm ist wer den glaubt.

  94. „Angela Merkel: Wir wollen vernünftige Bedingungen überall auf der Welt. Deshalb ist es unser nationales Interesse, dass sich die Bedingungen für Flucht und Migration in der ganzen Welt verbessern

    Weiß die eigentlich noch was sie von sich gibt?“
    __________________________________________

    Wenn sie es weiß,/wissen sollte,
    macht(e) das die Sache nur noch e bissl schlimmer.

    Dass sie es weiß, lässt/ließe sich wohl kaum beweisen.
    Aber das ist eine andere Geschichte.

    Die Möglichkeit, dass sie nur total plemblem ist im Kopf drin lässt sich zumindest einstweilen nicht ausschließen.

  95. GOLEO 21. November 2018 at 11:13

    Gauland-Rede wie Tag und Nacht zur Rede von Weidel. Wenigstens spricht er Diesel und Migration an. Aber Angriff auf die Bundesregierung sieht anders aus.

    Die bisherige Debatte ist eher schwach. Da hat noch niemand besonders geglänzt. Ich schau mir noch höchstens ein oder zwei Redner an.

  96. Smile 21. November 2018 at 11:02

    @ Cendrillon 21. November 2018 at 10:33
    „GröKotz:
    Hat jemand noch einen klitzekleinen Hoffnungsschimmer BITTE ?!?
    ——————————

    JA! Die Hoffnung stirbt zuletzt!!!

  97. Babieca 21. November 2018 at 11:13
    Bundestag: Eben Schwenk auf die Besuchertribüne: finstere Araber, Neger, Kopftücher, dazwischen dicke blonde Mädchen
    genau so auch muss ein Land der Degeneraten aussehen! alles paletti.

  98. INGRES 21. November 2018 at 11:00

    „Man darf das in keinster Weise etwa als kritische Haltung der Bild-Zeitung mißverstehen.“

    Natürlich nicht – das ist so ein Klick-Schnapper.

    “ Es werden ja auch keinerlei Zusammenhänge geschildert und die Lehrkräfte richten das schon jenseits der Politik heldenhaft alleine.“

    Der Artikel wies ja ganz richtig darauf hin, daß BILD den Islam völlig ignorierte – wobei der ja nach meiner Einschätzung 50% des Problems ausmacht. Die anderen 50% sind die orientalische Großfamilie.

    „Und eine etwaige Empörung richtet sich nicht etwa gegen Überfremdung oder die fremde Kultur, sondern soll, wenn überhaupt die deutschen Behörden anprangern (schimpfen darf die Bild-Zeitung, macht der Bild-Leser ja auch) die nicht genügend integriert haben, die Lehrkräfte allein lassen, bzw. die nicht genug Geld bereit stellen, damit die alle Deutsch lernen, damit die Eltern alle Arbeit haben usw.“

    Genau: Geschrien wird nach mehr Mitteln – für noch mehr Schulpädagogen, Nachhilfe für lau für alle (am besten staatsfinanziert an Koranschule), mehr Stellen für Laberköppe, die den Irrsinn verwalten undsoweiter undsofort.

    „Es gibt also kein grundlegendes Problem, sondern die Politik ist einfach schlecht, weil sie nicht genügend Mittel zur Verfügung stellt.“

    Es wird nach „mehr Staat“ geschrien.

    „So nichtssagend muß man das irgendwie einordnen, aber es fällt mir schwer das psychopathologisch zu beschreiben.“

    Nichtssagend? Das war doch Volltreffer ins Zifferblatt der Blöd.

    Aber interessiert ja leider niemand, hier werden eher Ausschnitte einer im Ö-R übertragenen Debatte kommentiert, zu der es nachher gewiss einen Artikel geben wird, die in keiner Weise Zwischenrede erfordert (ist später nachzulesen, dann auch solide zitier- und kommentierbar), dieses Verhalten aber HIER jede Diskussion zerstört.
    Diese OTrerei ist wie das Zwischengebrüll eines Anton Hofreiter, kein Stück anders.

  99. Hat jemand noch einen klitzekleinen Hoffnungsschimmer BITTE ?!?
    _____________________________________

    Armageddon, wir kommen!
    Aber vorher muss ich noch zum Frisör.
    Zum Haareschneiden.
    Besonders auf´m Kopf.

    Merkel-Land hält man noch mit Blödsinn aus.
    Einstweilen.

  100. ‚Migrationspa(c)kt‘, ‚F’lingspa(c)kt‘ und – Überraschung! – nun auch noch ein ‘Fachkräftezuwanderungsgesetz‘ (selbstredend ohne Fachkräfte, dafür mit um so mehr zusätzlicher Zuwanderung). Ich werte diese Ma(a)ssnahmen als ‚aktive Sterbehilfe‘: der Patient (ehemals Deutschland) liegt bereits in den letzten Zuckungen, also wird halt noch draufgestiefelt – damit es noch schneller geht mit dessen Ableben. ‚Was soll’s? Gestorben wär er doch eh …!‘

  101. Sehr gut ! Gauland im Parlament.

    Hier das ganze Zitat, mit dem er endete:

    Abraham Lincoln

    „Ihr werdet die Schwachen nicht stärken, wenn ihr die Starken schwächt.
    Ihr werdet denen, die ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, nicht helfen, indem ihr die ruiniert, die ihn bezahlen.
    Ihr werdet keine Brüderlichkeit schaffen, indem ihr den Klassenhaß schürt.
    Ihr werdet den Armen nicht helfen, indem ihr die Reichen ausmerzt.
    Ihr werdet mit Sicherheit in Schwierigkeiten kommen, wenn ihr mehr ausgebt, als ihr verdient.
    Ihr werdet kein Interesse an den öffentlichen Angelegenheiten und keinen Enthusiasmus wecken, wenn ihr dem
    einzelnen seine Initiative und seine Freiheit nehmt.
    Ihr könnt Menschen nie auf Dauer helfen, wenn ihr für sie tut, was sie selber für sich tun sollten und könnten.“

  102. Richtig, es ist schon lange fünf nach12 in Deutschland. Und genauso wenig wie das böse I-Wort genannt wird, wird das böse Z-Wort genannt. Aber das nur am Rande.

  103. 1. int 21. November 2018 at 11:14
    „Angela Merkel: Wir wollen vernünftige Bedingungen überall auf der Welt. Deshalb ist es unser nationales Interesse, dass sich die Bedingungen für Flucht und Migration in der ganzen Welt verbessern
    ——————————————-

    Vernünftige Bedingungen überall auf der Welt schaffen!!
    Die ganze Welt retten!

    CHAMPAGNER und KAVIAR für alle 8 MILLIARDEN Menschen!
    Alles finanziert vom kleinen Deutschland!
    Das nennt man echten Größenwahn!

    Jedoch Wohlfahrt fängt zu Hause an! Packen wir’s an bei einer halben Million Obdachlosen in Deutschland und allen Flaschensammlern, Kinderarmut, verarmten Rentner und hoffnungslosen, ausgezehrten Alleinerziehenden, Arbeitnehmern in ausbeuterischen Zeitarbeitsverträgen mit Mindestlohn, für die Häusle-Bauer, die ihr Haus verlieren, wenn sie überraschend arbeitslos werden!

    Bauen wir keine Paläste für Fremde, sondern besser Hütten für die eigenen Leute und Kindergärten für die eigenen Kinder! – Und besinnen wir uns auf DEUTSCHE WERTARBEIT, die DEUTSCHLAND einst weltweit groß machte! Wir brauchen keine Leute mit Muskeln, sondern mit Köpfchen, um Deutschland vor dem Untergang zu bewahren, Facharbeiter die in Deutschland noch (bestenfalls Deutsch) lesen und schreiben können!

  104. Der Migrationspakt wäre Merkels letzte Rettung – im Sinne einer „Korrektur“ der von ihr betriebenen Politik der offenen Grenzen – gewesen, weil sie damit erreicht hätte, dass sich alle Länder dieser Welt hätten wie D verhalten müssen, bzw. alle Länder hätten erklärt es so machen zu wollen wie D. Ihre Hoffnung bzw. die Hoffnung der ganzen Befürworter war wohl, dass dies die vielen Millionen Glücksuchenden (die Terroristen unter jenen, lasse ich mal bewusst weg :-)) auf die reichen Länder der Welt verteilen würden und damit die derzeitige Last auf D sich verringern würde.

    Dieser „Pakt“, den amS eine handvoll Geisteskranke bzw. unter dem Sorosvirus leidende ausgearbeitet haben, kann aber nur dann funktionieren, wenn alle Länder dieser Welt daran teilnehmen und sich wirklich alle so verhalten, wie Merkel uns das auferlegt hat.

    Tun sie aber nicht. Die wichtigsten, weil größten und stärksten Länder sind doch bereits ausgestiegen: USA, Australien etc.pp. Von daher ist dieser Pakt schon bevor die übriggebliebene ihn unterschreiben werden von vorn herein zum Scheitern verurteilt und wird die Zuwanderungslast auf D nur noch weiter verstärken.

    Dieses unsägliche Merkel…

    Was für ein merkwürdiges Schicksal dieses Land nur hat. Steht so gut wie immer im Mittelpunkt jeder Misere.

  105. Cendrillon 21. November 2018 at 10:31
    Der Hexenhammer muss neu geschrieben werden. Hier ist der Merkelhammer:

    Merkel: Wir haben die Aufgabe dazu beizutragen, dass in der Welt des 21. Jahrhunderts jeder eine Chance hat, dass wir Frieden haben und dass wir nicht zuerst an uns selbst denken, sondern dass wir verstehen, dass deutsches Interesse heißt, immer auch die Anderen mitzudenken.

    ———-
    Und das aus dem Mund einer Hamburgerin und Clan-Chefin, Lobbyistin des Exportweltmeisters der Rüstungsindustrie ?

  106. @jeanette 21. November 2018 at 11:29
    1. int 21. November 2018 at 11:14
    „Angela Merkel: Wir wollen vernünftige Bedingungen überall auf der Welt. Deshalb ist es unser nationales Interesse, dass sich die Bedingungen für Flucht und Migration in der ganzen Welt verbessern
    ——————————————-

    Vernünftige Bedingungen überall auf der Welt schaffen!!
    Die ganze Welt retten!
    ++++

    Ja, auch Merkel denkt: am deutschen Wesen, soll die ganze Welt genesen.

    Hat aber noch nie funktioniert, sondern die Katastrophe erst immer befeuert.

    Da ich nicht so recht an Zufälle glauben mag, interessiert mich eigentlich nur noch a) die psychologischen Phänomene in Kombination mit den hirnorganischen, die zu diesem Irrsinnsgeschehen führen.. und b) wer federführend hinter all diesem Wahnsinn steckt, denn man kommt ja nicht umhin zu erkennen, dass es „zulassende Kräfte“ gibt… (wogegen sich „Gesunde“ nicht durchsetzen können).

    Kann mir durchaus vorstellen, dass sich in den hintersten Reihen eine kleine elitäre Gruppe die von ihr choreographierte „Aufführung“ (nach Vorbild der vierhundertjährigen Traditionen im Kolosseum) ansieht und sich köstlich amüsiert über all die Versuche, dem zu entkommen…

  107. naja,,diese BILD fährt auch stets zweigleisig und ist daher sehr schwammig..

    Heute liest man mal etwas aus dem realen Leben von Merkels Gästen bei BILD,so dass jeder ersehen kann,dass Merkels Gäste sich auch nach Jahren nicht integrieren,sondern nur kassieren..
    Und morgen lesen wir bei BLÖD wieder,dass ein Syrer vor einem Altersheim eine Geldbörse mit 5000 Euro gefunden hat und diese Börse samt Inhalt brav bei der Polizei abgegeben hat..

    Hier sieht man ja auch überdeutlich,dass die BLÖD auch klar gespalten ist und mal kritisch und wirklichkeitsnahe berichtet und am anderen Tag eine Gutmenschen-Story liefert ,um diese fatalen Migranten wieder in einem guten Licht zu stellen..
    Diese Mischung aus Wahrheit und Lüge macht die BLÖD unglaubwürdig

  108. Richter Robert Grain (52): „In Ihrer Kultur hat die Frau einen geringeren Stellenwert. Das ist bescheuert“

    Peter Pospisil und Benedikt Stehle, die Verteidiger der Mutter und des Sohnes, hoffen, „dass die Familie wieder zusammengeführt werden kann“.

    Auch Richter Grain erklärte: „Ich hoffe, dass sie zurückkommt. Aber nicht als Hund, sondern als gleichberechtigte Person!“

    DANN LANDET SIE IM SARG! ISLAMISCHER HASS GÄRT/WÄHRT EWIG!

  109. Eine Berliner Grundschule mit einer eigenen Drogenszene ❓

    „Respekt“

    Wachschutz an einer Berliner Grundschule ❓

    Unfassbar ❗

    Direktorin schmeisst ihren Job hin
    Leiterin von Brennpunkt-Schule: „Darum gebe ich auf“
    „Wir hatten mehr als 30 Gewaltvorfälle“

    22.08.2018 –

    ➡ Gewaltbereite Eltern, ➡ prügelnde Kinder, ➡ Drogenszenen auf dem Schulhof – Doris Unzeitig, Schulleiterin der Spreewald-Grundschule in Berlin, hat jahrelang um ihre Schule gekämpft, versucht, mit Wachschutz die Situation in den Griff zu bekommen. Für BILD hat sie aufgeschrieben, warum sie ihren Job an der Brennpunktschule hinwirft.

    Ich kam von einer oberösterreichischen Dorfschule in Nussdorf am Attersee. Aber ich suchte eine Herausforderung – und fand sie in Berlin. Als ich vor knapp fünf Jahren die Leitung der Spreewald-Grundschule übernahm, war ich voller Ideen, voller Energie. Ich wollte alles besser machen – für die Kinder, denn sie haben es verdient.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/leiterin-von-brennpunkt-spreewald-grundschule-darum-gebe-ich-auf-56792418.bild.html

  110. Berliner Schulleiterin über ihre ersten Klassen Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch
    Rektorin aus Neukölln: „Wir sind arabisiert“

    Das wird fatale Konsequenzen haben:

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann.
    ➡ Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    ➡ Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspruch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  111. Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

    In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.

    Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen: „Die Lehrer müssen sich zerreißen“, sagt sie.

    Sie fühlt sich alleingelassen. Weder Sozialpädagogen noch Sonderpädagogen oder ein Übersetzer unterstützen die Lehrerin bei der Arbeit mit den Schülern, dafür ist kein Geld da. Ihr befristeter Vertrag endet in diesem Schuljahr, und sie ist darüber nicht ganz unglücklich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html

    Übrigens: Kommentare lesen lohnt sich. 😉

  112. OT,-… …zum Thema Bundestag-Aktuell,
    gegen 12.03 wird der nächste Redner, Norbert Kleinwächter, für die AfD erwartet…hier der direkte Link zum Bundestag -TV … klick !

  113. Schüler und Eltern bedrohen Lehrer, beschimpfen sie aufs Übelste: An der Gemeinschaftsschule Bruchwiese in Saarbrücken ist Unterricht kaum mehr möglich. Was läuft da schief?
    „Mittlerweile müssen wir bei unseren pädagogischen Maßnahmen immer unseren Eigenschutz im Auge behalten, da wir im Umfeld dieser hoch gewaltbereiten Jugendlichen auch privat leben“, heißt es in einem Brandbrief, den das Kollegium an das Bildungsministerium geschickt hat.
    Die Probleme an der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Bruchwiese sind keine Ausnahme, sondern hier treffen die aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen und Versäumnisse der Bundesrepublik aufeinander.
    Die Schule gilt als sogenannte Brennpunktschule. Hier werden viele Schüler mit schwierigen Ausgangsbedingungen unterrichtet: Kinder aus bildungsfernen Familien, Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen, Kinder mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten, Kinder mit Behinderungen, Kinder mit Fluchthintergrund.
    Insgesamt liege der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund bei etwa 86 Prozent, so die Schule in dem Brandbrief.
    Die Lehrer wissen offenbar schon lange nicht mehr, um wen sie sich zuerst kümmern sollen: Um die 67 der 326 Schülerinnen und Schüler, die laut dem Bildungsministerium als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind und erst mal Deutsch lernen und ankommen müssen? Um die 14 Prozent der Schüler, die als Inklusionskinder einen besonderen Förderbedarf haben?
    Eine zentrale Forderung der Schule ist dabei ein Vetorecht bei den Neuzugängen: Zurzeit würden viele Schüler auf die Gemeinschaftsschule abgeschoben, die anderswo gescheitert sind. Ein Blick auf die siebte Klasse zeigt es im Brandbrief deutlich: Binnen einem halben Jahr seien vier Schüler auf die Schule gekommen, die anderswo kurz vor dem Rausschmiss standen oder strafversetzt wurden. Ein gesundes Klassengefüge sei so nicht möglich.

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/gemeinschaftsschule-bruchwiese-in-saarbruecken-der-brandbrief-schock-a-1183578.html

    <<<schöner Artikel und superschönes Ergebnis, nämlich so gut wie nichts passiert! schönes Beispiel aus der Gesellschaft aber "wir schaffen das"?! Nur mit Worten ist es nicht getan … mittlerweile brennt es sehr viel in Deutschaland und kein Politiker kümmert sich wirklich darum … für was haben wir diese Volksvertrter denn gewählt?<<<
    <<<Flüchtlingskinder und Kinder aus der Unterschicht dominieren mittlerweile die Klassen. Und nicht nur im Saarland. Es ist auch ein Vermächtnis von Altbundeskanzler Schröder, der der Auffassung war, die Schüler hätten ein Recht ihre Lehrer/innen auf "Trap" zu bringen. Schröder hat – wie immer nicht nachgedacht – sondern als "Dampf-Plauderer" vom Leder gezogen. Mittlerweile sind mit den Flüchtlingskindern, Schüler/innen dazugekommen, die wie ihre "Unterschichten-Kameraden/innen" wissen, die "Kohle" fließt auch so in die elterliche Kasse. Und mit dem Einsatz oder Androhen von Gewalt käme man weiter, ohne Strafen zu erhalten. Mit pädagogischen Einsatz und Willen ist bei dieser "Unterschicht" Hopfen und Malz verloren. Das Motto "Keine Lust zu gar nichts" lebt und wird gelebt. Nur Berlin und die Landeshauptstädte geht das am A- – – – vorbei. Wie die Opfer von Anschlägen, werden auch Lehrer, Eltern und Schüler, die damit konfrontiert werden, einfach mit platten Sonntagsreden nach Hause geschickt. Und was dabei noch ersichtlich ist, zeigte sich in Berlin, dort arteten die aus, die dieses System missbrauchen.<<<

  114. „Angela Merkel: Wir wollen vernünftige Bedingungen überall auf der Welt. Deshalb ist es unser nationales Interesse, dass sich die Bedingungen für Flucht und Migration in der ganzen Welt verbessern.

    Es hilft alles nichts, so lange Menschen in der Mehrzahl nicht unmittelbar die frevelhafte Anmaßung solcher Äußerungen erkennen und es auf höherem Niveau niemand gibt der das öffentlich anprangert, hat Merkel leichtes Spiel. Ich dachte mal Merkel wäre es (angesichts ihrer mangelnden Fähigkeit sinnvolle ganze Sätze zu artikulieren) irgendwann peinlich überhaupt noch in der Öffentlichkeit aufzutreten, aber es wird stattdessen immer frevelhafter und immer irrer und ihr Selbstbewußtsein läßt nach außen auch nicht nach, auch nicht nach ihrem lächerlichen Auftritt in Chemnitz. Es ist eine Peinlichkeit und ein Horror ohne Beispiel.

  115. „Jedoch Wohlfahrt fängt zu Hause an! Packen wir’s an bei einer halben Million Obdachlosen in Deutschland und allen Flaschensammlern, Kinderarmut, verarmten Rentner und hoffnungslosen, ausgezehrten Alleinerziehenden, Arbeitnehmern in ausbeuterischen Zeitarbeitsverträgen mit Mindestlohn, für die Häusle-Bauer, die ihr Haus verlieren, wenn sie überraschend arbeitslos werden!“
    ________________________________________
    Jeanette,
    um d i e muss man sich nicht kümmern!
    um d i e musste man sich noch nie kümmern,
    seit sie enteiert, etrückgrtet, „domestiziert“, unmündig, mundtot, alles in allem also unvermögend
    im wahr(st)en Sinn des Wortes sind.

    Sie haben gelernt,
    man hat ihnen eingebläut durch die Macht des Faktischen,
    (Geld, Macht, verfügbare Energie, „Vermögen“)
    dass sich aufzulehnen „Aua“ macht.

    „Bauen wir keine Paläste für Fremde, sondern besser Hütten für die eigenen Leute und Kindergärten für die eigenen Kinder! – Und besinnen wir uns auf DEUTSCHE WERTARBEIT, die DEUTSCHLAND einst weltweit groß machte! Wir brauchen keine Leute mit Muskeln, sondern mit Köpfchen, um Deutschland vor dem Untergang zu bewahren, Facharbeiter die in Deutschland noch (bestenfalls Deutsch) lesen und schreiben können!“

    Dem möchte ich „einstweilen“ nichts hizufügen. …
    …außer:

    Der Bodensatz an der Spitze,
    die „Volksvertreter“, die Gekauften sind Volksfeinde, -schädlinge.
    Sie denken nur an sich, handeln nach fremden Interessen derer, die sie gekauft haben.
    Sie sind der natürliche Feind der Menschen, für die zu handeln sie vorgeben.,
    für die zu handeln sie ihren Meineid geschworen haben.

  116. Louise Arbour: die Mutter des Migationspaktes– ein gefährliches, linksradikales, pro-islamisches und anti-israelisches Früchtchen. Und von sowas lässt sich die GröKotz den M-Pakt diktieren

    https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Die-Mutter-des-Migrationspaktes-article20730614.html

    Der agitatorische Tonfall ist kein Zufall. Denn Louise Arbour gilt nicht nur als „Mutter des Migrationspaktes“, sie ist auch eine leidenschaftliche, politische Aktivistin. Seit Jahrzehnten betreibt sie aus einer linksliberalen Haltung heraus Politik zum Thema Minderheiten und Völkerrecht; ihre politischen Gegner rufen sie gerne „Comrade Louise“, Genossin Louise.

    Als Kommissarin für Menschenrechte der Vereinten Nationen attackierte sie regelmäßig die US-Außenpolitik ebenso wie Israel oder auch die eigene Regierung in Kanada, die angeblich zu wenig für indianische Ureinwohner tue. Arbour setzt sich dabei auch in politische Nesseln, so als sie die Arabische Charta der Menschenrechte begrüßte, die Israel einseitig des Rassismus bezichtigte und den Zionismus zu „eliminieren“ suchte.

  117. Das regt mich alles nicht mehr sonderlich auf.

    Denn nicht ich alter „Knacker“ werde die Hauptlast der damit einhergehenden Probleme tragen müssen, nicht ich werde sehr lange dafür zahlen müssen – nein – die jungen Naiven, die heute so begeistert nach immer mehr schreien sind dann in der Pflicht.

    Mal sehen wie ihnen das dann schmecken wird, wenn der Rausch der ersten Illusion vorbei ist und ein langanhaltender unangenehmer Kater sich einstellt.

  118. Cendrillon 21. November 2018 at 12:03

    Louise Arbour: die Mutter des Migationspaktes– ein gefährliches, linksradikales, pro-islamisches und anti-israelisches Früchtchen. Und von sowas lässt sich die GröKotz den M-Pakt diktieren

    Merkel hat das ganze erfunden bzw. sich von der linksradikalen Kanadierin Arbout in die Feder diktieren lassen

    „Genossin Louise“ springt Merkel bei
    Tatsächlich hatte die Bundesregierung offenbar von Anfang an die Federführung hinter den Kulissen der Paktschließung. Unter dem Vorsitz Deutschlands und Marokkos trafen sich Diplomaten, Politiker und diverse Interessengruppen 2017 und 2018 bei mehreren Veranstaltungen des „Global Forum on Migration and Development“.

  119. 1. Kirpal 21. November 2018 at 11:41
    @jeanette 21. November 2018 at 11:29
    1. int 21. November 2018 at 11:14
    „Angela Merkel: Wir wollen vernünftige Bedingungen überall auf der Welt. Deshalb ist es unser nationales Interesse, dass sich die Bedingungen für Flucht und Migration in der ganzen Welt verbessern
    ——————————————-
    wer federführend hinter all diesem Wahnsinn steckt….
    ————————————————-
    Dem Manne kann geholfen werden:

    URHEBER des MIGRATIONSPAKTES:
    1) Global Forum on Migration and Development von der UNO mit Vorsitz Deutschland und Marokko
    2) Global Agenda Council on Migration (Weltwirtschaftsforum Davos/Schweiz) inkl. George Soros
    3) Internationale Arbeitgeberorganisation (inkl. Kirchen)

  120. „um d i e muss man sich nicht kümmern!
    um d i e musste man sich noch nie kümmern,“…

    …das war v o r der Annäherung an „das Ende der Fahnenstange“,
    v o r dem Zerbrechen des „Systems“,
    dem Zusammenfallen des Kartenhauses,
    v o r der drohenden Ex-, Implosion des Scheißhauses.

  121. Der Pakt mit dem Teufel
    20.11.2018

    (:::)

    Dabei ist die Lage ganz einfach: Im Verhältnis der Staaten geht es immer um Interessen. 55 afrikanische Staaten z. B. sind eine Macht. Die arabischen – die sich nebenbei an die Menschenrechtscharta keineswegs halten – ebenso. Mit einem jährlichen Bevölkerungswachstum von 2,5 % (oder von 660 Mio. im Jahre 1990 auf jetzt 1,2 Mrd. und 2050 auf 2,5 Mrd.) wächst dieses Afrika um 30 Mio. Einwohner pro Jahr. Das entspricht der Bevölkerung der Benelux-Länder, jedes Jahr.

    Da hört es sich auch nicht verwegen an, wenn der Präsident von Tansania, John Magufuli, seinen Bürgern von Geburtenkontrolle abrät und stattdessen die Auswanderung nach Europa empfiehlt.

    Der israelische Sicherheitsberater fragt, warum die Europäer einem »Pakt der Wölfe« beitreten wollen.

    (:::)

    https://www.deutschland-kurier.org/der-pakt-mit-dem-teufel/

  122. ❗ Die Goldstücke der Altparteien-Wähler werden für deren Abwahl sorgen ❗
    AfD-Fraktion Bundestag
    Am 21.11.2018 veröffentlicht

    Dr. Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, attackiert die Bundesregierung für ihre verantwortungslose Migrationspolitik: „Sozialstaat und offene Grenzen können niemals zusammen funktionieren!“
    Tödliche Nebenwirkungen von Migration sind offensichtlich! – Alexander Gauland – AfD-Fraktion❗ 😎
    https://youtu.be/lrB-dL8VfdE

  123. Wir alle werden sehen, wer zuletzt lacht wenn das Pyramidenglückspiel „Euro“ der schwarzrotgrünSED Blockparteien kollabiert wie in den frühen 20er jahren des letzten Jahrhunderts. Wenn plötzlich nicht mehr Fussball, Landlustlindenstraße, wirsindmehrtoteHosen und BerlinBerlin den wohlstandsdekadenten Propagandahöhrigen „isdochallesguthier“ Träumer und Sozialismuswähler wichtig erscheint sondern ob er jemals wieder Geld verdienen wird oder an sein bisher verdientes Geld überhaupt heran kommt. Dann sind die, die Europa in neue Kriege und Leid mit ihrem SOZIALISMUS gestürzt haben längst mit den ergaunerten Staatsmilliarden in Florida, Neuseeland, Chile oder recht modern vielleicht in Riad oder Katar und lassen die Wähler und Opfer diesen Wahnsinns hier zurück…Das man im täglichen gesamtrepublikanischen Kölnkalk mit der verordneten Hochmoral der kommunistisch verwirrten Edelstalinistin im daraus resultierenden Grabenkampf keinen Blumentopf gewinnt steht ja für u.a. viele Wohnungssuchende heute schon fest und trotzdem wurde die Lüge ja lange genug gesäugt, alles habe ja nichts mit nichts zu tun, als das die rosrotbebrillten gegenderten Gutmenschen darin eine Verantwortung für die Gottgleiche allerhöchste Humanistin sehen und zu einer Merkelmußweg – Veranstaltung auftauchen! Das es für uns alle nach diesem neuen deutschen Alleinweg gegen alle diplomatischen und rechtlichen Geflogenheiten der Welt nie wieder Asyl geben wird, weil wir allen Asyl gaben wird dann manchen verträumten „wirsindScheisse“ Rufern auch dämmern aber dann ist es zu spät! Das wird uns niemand verzeihen und die Alliierten werden beim 3. Mal sehr genau hinschauen, ob sie Deutschland nicht doch endlich komplett zerschlagen. Bedankt Euch bei der, die gerade im Bundestag hähmisch wie Salonkommunisten sind einer Weidel vorwirft, angeblich nicht zum Thema gesprochen zu haben, dabei ist sie selbst es, die notorisch nichts zu den brennenden Themen sagt. Jedenfalls nicht die Wahrheit. Gleich im nächsten Satz fabuliert sie den selbsterschaffenen Wahnsinn auch selbst an die Wand, als sie sagt, „…und die Maastrichtkriterien haben wir auch bald wieder erreicht…“ Wie dumm der bezahlte Gemeinschaftgesinnungsklatschhaufen sein muß, anders als bei Weidel da nicht sofort in todeskrampfartiges Gelächter zu verfallen, während die eigene sich zur göttlichen Hochmoral hochgestapelte Idealsozialistin gerade gesteht, das das „reiche Deutschland hier ist genug für alle da, außer für Maastrichtkriterien“ selbst die Masstrichtkriterien eines starken Europas und Euros selbst nicht erreicht und das sie selbst und nur sie alleine mit ihrer gesamten gescheiterten Politik für diese Wahrheit verantwortlich ist, die nicht existieren würde, wäre Sachlichkeit, Betriebswirtschaft, Ehrlichkeit, Vernunft, Wissenschaftlichkeit und Demokratieverständnis für diese Person nicht etwas Abstossendes sein, offenbart sich eben immer in solchen Momenten, die klar denkende Bürger nur noch Staunen läßt.
    13 Jahre Merkel sowie grausige Jahre rotgrün zuvor haben offenbar aus dem einst vorbildlichen Parlament Deutschland einen katastrophalen grölenden quieckenden absolut dümmlich geschäftsunfähigen aber divers bunten migrantisierten Sauhaufen des geistigen Primats werden lassen, der anders als die echten Oppositionellen der AfD einer in Dauerphrasenschleife sabbernden Regierungschefin nicht nur nicht wundbrennend die grausamen massiven und unzähligen Fehler und Verantwortungen durchs Gesicht zieht, sondern gar diese Person noch beklatscht, während sie „Spieglein,Spieglein, wer ist die edelste,klügste und über allem Stehendste im ganzen Land“ spielt.
    Der gesamte grausam sich in Phrasen und Worthülsen einerlei wiederholende Rhetorikbrei, den diese Person sodann wieder über alle Schläfer ausschüttet, wird auch noch bejubelt, wie bei vorherigen Honeckerparteitagen – da fehlen jedem echten Demokraten jegliche Worte, er möchte packen und diese neue DDR sich einfach zum logisch folgendem Suizid überlassen, aber wir Patrioten verschenken nicht einfach freiwillig alles an selbstzerstörungswütige Idioten!!!
    Sind die geschlossenen Abteilungen nicht voll genug mit derartigem sich selbst beweihräucherndem Personal, das sich für Könige oder Kaiser hält, während ringsherum alles auseinander fällt, brennt, raubt, morded plündert? Das das Merkel das nicht registriert und schon gar nicht abstellen sondern eher noch fördern will, verstehe ich ja noch in der katastrophalen Sozialisierung ihrer persönlichsten Fehlentwicklungen in einem System sytematisch ideologisierter Personen mit entsprechenden psychischen Schäden, das aber ein solches angebliches freies oder gar demokratisches Parlament parteiübergreifend daneben steht und „weiter so, die Merkel in ihrem Lauf hält gar nichts mehr auf“ ruft, das kann ich nur noch mit Massenhypnose ähnlich gewissen Reichsparteitagen vergleichen. man kann ja die AfD kritisieren, aber das man auch nach Jahren sich dramatisch und kaum noch zu übertreffender steigernder Verfallssymptome von Staat und Gesellschaft mit keinem einzigen wirklich deutlichem Wort die t a t s ä c h l i c h Verantwortlichen wahrnehmbar in ihre Verantwortung bringt, sich nicht mit Schönfärberei von wirklich nicht schönzufärben geeigneter Mißstände davon zu stehlen, das kann ich nicht mehr verstehen. Die AfD trägt an genau 100% aller Mißstände einzeln oder in Summe im Lande 0 in Worten NULL Schuld, will sie im Gegenteil beenden und wird dafür aber mit einer Stärke kritisiert und bekämpft, die den wirklich dafür Schuldigen gebührt. Aha, da liegt nämlich der Hase im Pfeffer. Genau die sind es ja, die da krakelen, quiecken, schreien, grunzen und blöken wie die vierbeinigen Traumfrauen mancher Neubürger. Dann wundert uns das besondere Verhalten der idealen Gutmenschen im Parlament ja nicht mehr, es ist eben ins genetische entartete Grundnatur der von sich selbst behauptet besseren Menschen, Schuld und Verantwortung grundsätzlich abzulehnen. Ist zu rückwärtsgewandt und könnte möglicherweise Rückforderungen und Schadensersatz zur Folge haben. Blökt weiter, Schuld und Verantwortung sind in Zeiten digitaler Speicher später weit besser aufzuarbeiten, als man Akten schreddern und Volksvermögen wegschaffen kann. Glaubt ruhig, das alles vergeben und vergessen ist. Ist es aber nicht. Das Volk vergisst immer nur solange es die Propaganda ins Vergessen drückt, danach spült der neue Wind immer alles wieder frei und es tritt Zutage, wer wann was sagte, machte, zu verantworten hatte.

  124. @ Cendrillon 21. November 2018 at 12:10
    @ Cendrillon 21. November 2018 at 12:03

    Sie ist eine gefährliche Kanalr…, also jenes Nagetier,
    das die Schwarze Pest verbreitet(e).

    Im Januar 2008 begrüßte Arbour [3] das Inkrafttreten der Arabischen Erklärung der Menschenrechte in der Version von 2004, die erklärt :

    Article 2(3) All forms of racism, Zionism and foreign occupation and domination constitute an impediment to human dignity and a major barrier to the exercise of the fundamental rights of peoples; all such practices must be condemned and efforts must be deployed for their elimination.[4]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Louise_Arbour

  125. Natürlich wissen unsere Volksverräter, dass weder der Bevölkerungsaustausch noch die angebliche Integration gelingt. Das auf uns zukommende Chaos ist politisch erwünscht.

  126. jeanette 21. November 2018 at 09:57
    LESCHS KOSMOS (ZDF) gestern

    Jeder kann froh sein, der gestern diese Sendung nicht gesehen hat: VERROHT UNSERE GESELLSCHAFT?

    Dort lernte man über Raub, Mord, Totschlag, Vergewaltigung und über die Bundesstatistik, darüber
    dass Körperverletzungsdelikte um 28 % sanken!

    Über den Anstieg von MESSERTOTEN und VERGEWALTIGUNGEN gab es leider keine Auskunft, keine Statistik!

    Der verbreitete Eindruck in der Bevölkerung, hieß es, hätte nichts mit der Realität zu tun!
    ——————–
    Klar, wenn ich mich den ganzen Tag mit nichts anderen beschäftige, erzeuge ich mir diesen Eindruck.
    Hier gibt es ja genug Menschen die offenbar den lieben langen Tag das Internet nach Meldungen durchsuchen, was denn Flüchtlinge alles für Verbrechen begehen. Das ein Teil dieser Meldungen sich im Nachein als nicht von Ausländern gegangen herausstellten, kann man mal unterschlagen. Das glaubt hier eh keiner.

    Wenn ich morgen in die Stadt gehe und nur auf Brillenträger achte, komme ich mit dem Eindruck nach Hause das der Großteil der Menschen eine Brille trägt. Das lernt ein Psychologie Student im ersten Semester (jaja, ich weiß ist eh gelogen, da es auf Systemunis gelehrt wird).
    Dazu die eigene Erwartungshaltung und der Wahn das alles was mir nicht passt eh gelogen ist und ruckzuck steigt die Verbrechensquote um 250% und 99% werden von Ausländern begangen.
    Egal was die Fakten sagen.

  127. Wir gedenken heute: Frederike von Möhlmann

    Frederike von Möhlmann († 4. November 1981 bei Hambühren, Landkreis Celle) war eine deutsche Schülerin. Sie fiel im Alter von 17 Jahren einem Sexualverbrechen zum Opfer. Ein Mordverdächtiger wurde zunächst verurteilt, dann rechtskräftig freigesprochen. DNS-Spuren, die damals noch nicht ausgewertet werden konnten, deuten jedoch auf seine Täterschaft hin.

    Frederike von Möhlmann war Schülerin des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums in Celle. Am Abend des 4. November 1981 wollte sie um etwa 19:30 Uhr nach dem Musikunterricht in der Celler Stadtkantorei in ihren Heimatort Hambühren – vermutlich als Anhalterin. Zu Hause kam sie aber nie an. Vier Tage später wurde ihre Leiche in einem Waldstück gefunden. Die Schülerin war vergewaltigt worden und wurde von dem Täter anschließend mit einem zweischneidigen Messer und einer Vielzahl von Stichen getötet. Als Tatverdächtiger wurde Ismet H. ermittelt, ein junger Mann, der in Celle wohnte. Das Landgericht Lüneburg verurteilte ihn im am 1. Juli 1982 zu lebenslanger Haft. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil jedoch auf und verwies den Fall an das Landgericht Stade, das H. 1983 freisprach. Ein wichtiges Beweismittel stellten Reifenspuren am Leichenfundort dar; umstritten war und ist, ob diese von dem Wagen des Angeklagten stammen konnten.

    Im Jahre 2012 ergab eine – in den 1980er-Jahren technisch noch nicht mögliche – DNA-Untersuchung an einer Binde der Getöteten eine Übereinstimmung mit Haaren von Ismet H.. Zu einer Wiederaufnahme des Strafverfahrens kam es jedoch nicht, da eine solche gemäß § 362 der Strafprozessordnung nur unter sehr engen Bedingungen möglich ist und kein Geständnis von H. vorliegt.

    Vater eines Mordopfers: Der lange Kampf des Hans von Möhlmann

    Frederike von Möhlmann wurde vor 34 Jahren ermordet. Neue DNA-Spuren belasten den mutmaßlichen Täter – doch sein damaliger Freispruch verhindert einen neuen Prozess. Der Vater des Opfers hofft nun auf einen juristischen Umweg.

    Der wohl steinigste und verschlungenste Weg überhaupt, der überdies auch noch teuer werden kann, ist der des Rechts. Diesen Weg zu beschreiten, einen Leidensweg, hat sich der 72-jährige Hans von Möhlmann entschlossen, dessen Tochter Frederike in der Nacht vom 4. November 1981 im Alter von 17 Jahren von einem Unbekannten vergewaltigt und ermordet wurde.

    Jüngste Station auf diesem Weg: die Verhandlung vor der 2. Zivilkammer des Landgerichts Lüneburg mit der Vorsitzenden Richterin Esther Pfister. In dieser Sitzung ging es nicht um das sogenannte gute Recht eines Angehörigen, der verlangt, dass sich der mutmaßliche Mörder seines Kindes endlich vor Gericht zu verantworten habe. Es ging auch nicht um die Frage, ob es sein kann, dass ein so gut wie überführter Mörder straflos davonkommt. Sondern es wurde über eine Verjährungsfrist gestritten, die die Tür öffnen könnte zu einer Wiederaufnahme des Falls – zuungunsten des mutmaßlichen Täters. Diese Frist aber ist verstrichen.

    Damals, vor 34 Jahren, war der Verdacht auf den 22 Jahre alten türkischen Einwanderer Ismet H. gefallen, der 1982 vom Landgericht Lüneburg wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Doch nach erfolgreicher Revision sprach eine Kammer des Landgerichts Stade H. frei. Und dieser Freispruch wurde rechtskräftig.

    Heute aber „ist der Staat schlauer geworden“, wie sich Möhlmanns Anwalt Wolfram Schädler ausdrückte. Denn was weder die Staatsanwaltschaften noch die Richter in den achtziger Jahren wussten, liegt, als Beweismittel vom Bundesgerichtshof anerkannt, inzwischen auf dem Tisch: die DNA Ismets H.s an einer Binde des jungen Mädchens, die exakt die gleichen Merkmale aufweist wie eine Haarprobe des Verdächtigen.

  128. 😡 Ja, so züchtet man Goldstücke heran 😡
    Epoch Times Deutsch
    Am 21.11.2018 veröffentlicht

    SPD und Grüne hatten in der Ära Schröder mit den Hartz-Reformen arbeitsmarktpolitisch zählbare Erfolge erzielt. Die Reformen blieben dennoch unbeliebt. Allerdings bedeutet die Tatsache, dass „Hartz IV“ für so viele Bürger immer noch ein rotes Tuch ist, nicht, dass diese stattdessen ein bedingungsloses Grundeinkommen wollen.
    Das Geld der Anderen: Wie Grüne und SPD Nichtstun belohnen wollen❗ 😎
    https://youtu.be/OyD1sOL8pV8

  129. „Bescher“

    „Besch“:
    https://www.google.com/search?q=Besch

    „Ich bin so klug und weise, (dank Googl und Wiki) und mich betrügt man nicht!“

    50 Jahr´ und Sprit….
    Vielleicht handelte der Film ja zusätzlich noch von den Vorteilen der „Goldstücke“,
    aber das muss nicht sein.

    Merkel-Land genügt auch so.

  130. Jaaaa, Michel!
    Weiterhin ruhig zu Hause sitzen und darauf warten, daß ein paar Dumme den Karren aus der Scheisse ziehen!

  131. „int 21. November 2018 at 12:31“ darf vergessen werden.
    _____________________________________________
    _____________________________________________

    MR-Zelle 21. November 2018 at 12:29
    Lesen!

  132. .
    Hauptaufgabe
    und eigentliches
    Ziel einer dem Problem
    angemessenen, die Zukunft
    sichernden, selbstbewußten Politik
    muß es sein, das Unvereinbare wieder
    zu trennen. Dies nicht nur hier in
    Deutschland, sondern auch
    im globalen Maßstab.
    Es gibt kein Recht
    auf feindliche
    Übernahme.
    Daher muß das
    Projekt jener ominösen
    Klo-Baal-isierung, welche sich
    gegen die gewachsenen Völker
    richtet und auf eine identitätslose
    Bastardisierung bzw. Reprimitivierung
    abzielt — im Sinne von ‚hart, schnell,
    grausam und wenig solidarisch‘
    („Heimat Babylon“), jener
    Gottspieler gestoppt
    werden. Um diese
    Wende geht es;
    nicht zuletzt
    global.
    .

    http://neue-spryche.blogspot.com/2011/12/unmenschen-und-andere-teufel.html

  133. Leseempfehlung

    „Partnerschaftliche Gewalt“
    Der dickste Brocken der Dunkelziffer steht im Koran
    Stand: 20.11.2018

    Von Kathrin Spoerr

    Die Frauenhäuser sind voll von muslimischen Frauen, die von ihren Männern geschlagen wurden. Der Islam macht zum Gebot, was nach deutschem Recht eine Straftat ist. Dagegen ist auch die Familienministerin machtlos.
    592

    Im vergangenen Jahr gab es 140.000 Fälle „partnerschaftlicher Gewalt“. Kommt überall vor, in allen Schichten, in allen Milieus, in allen Ethnien, teilte Familienministerin Franziska Giffey dazu mit. Es ist eine Rhetorik, die inzwischen bei allen Politikern auf Taste zu liegen scheint.

    Man fragt sich, wie oft es wohl in Berlin Prenzlauer Berg oder in Hamburg Blankenese vorkommt, dass Männer ihre Frauen bedrohen, dass Frauen ihre Freunde gegen deren Willen auf den Strich schicken und das Geld kassieren.

    Man fragt sich, wie oft es vorkommt, dass eine Frau einen Mann oder Exmann umbringt. Frauen töten ihre Männer in der Regel nicht. Aber Männer töten Frauen. 147 Mal im vergangenen Jahr.

    Immerhin erwähnte Giffey die Dunkelziffer. Als ehemalige Bezirksbürgermeisterin von Neukölln wird sie wissen, was sie an dieser Stelle beschweigt. Es ist nicht nötig, für sie die Sure 4:34 zu zitieren, sie dürfte diese Koran-Passage kennen, denn sie findet in Berlin Neukölln regelmäßig Anwendung.

    „Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie ausgezeichnet hat. … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.“ Da ist er, der dickste Brocken der Dunkelziffer.

    Niemand kann wissen, wie viele der muslimischen Frauen es nicht wagen, ihre Männer anzuzeigen, nachdem sie geschlagen wurden. Was nach dem Strafgesetzbuch in Deutschland eine Straftat ist, ist es im Gesetzbuch der Muslime, dem Koran, nun mal nicht, im Gegenteil.

    Die ungehorsame Frau zu schlagen, das ist im Islam ein Gebot Gottes, adressiert an das überlegene Geschlecht. Diejenige, die geschlagen wurde, hat es verdient. Sie ist nicht Opfer, sondern Täterin. Nicht er verdient Strafe, sondern sie. Wo nichts Unrechtes passiert, gibt es auch nichts anzuzeigen.

    Die Familienministerin will zur Linderung des Leids dieser Frauen Frauenhäuser bauen. Das ist sicher wichtig, denn die Frauenhäuser, die es schon gibt, sind voll – überwiegend mit muslimischen Frauen. Eine gute Sache, aber keine Lösung.

    https://www.welt.de/debatte/article184226294/Partnerschaftliche-Gewalt-Der-dickste-Brocken-der-Dunkelziffer-steht-im-Koran.html

  134. DumSpiroSpero 21. November 2018 at 12:36

    BSCher:
    Besonders schäbiger Charakter
    ____________________________________

    Vielleicht handelte es sich bei dem Mann aus Besch um einen „gewöhnlichen…“,
    …und so,
    dem Merkel-Deutschland auf den Sa…
    aufs Täubchen ging.

    vielleicht ein „Unherstreunender“?
    Keine Ahnung!

    In Merkel-Deutschland kann einem jeder Film aufs Täubchen gehen,
    (unter der Annahme, dass der (Inhalt des) Film(s) irgend etwas mit der Grölerei(?) zu tun hatte)

  135. @johann 21. November 2018 at 12:41
    Leseempfehlung

    „Partnerschaftliche Gewalt“
    Der dickste Brocken der Dunkelziffer steht im Koran
    Stand: 20.11.2018

    Von Kathrin Spoerr

    Die Frauenhäuser sind voll von muslimischen Frauen, die von ihren Männern geschlagen wurden. Der Islam macht zum Gebot, was nach deutschem Recht eine Straftat ist. Dagegen ist auch die Familienministerin machtlos.
    …..

    +++++++

    Machtlos trifft den Nagel wohl auf den Kopf.

    Eine Kultur, in der es gang und gäbe zu sein scheint, dass 14-jährige nicht nur bereits verheiratet, sondern auch geschwängert sind… unter Anwendung ihrer Gottesbildes auch nicht davor zurückschrecken, die Todesstrafen gegen Unschuldige zu vollstrecken:

    https://www.stern.de/panorama/stern-crime/afghanistan–schwangeres-maedchen-lebendig-verbrannt—fuer-ein-vergehen-ihres-vaters-6972352.html (Schwangere gebiert während ihrer Hinrichtung durch Verbrennung)

    …. so eine Kultur hier willkommen zu heißen, ihr den roten Teppich auszurollen… sorry, das kann ich nur noch als vollzogenen Satanismus begreifen.

  136. @MR-Zelle 21. November 2018 at 12:29
    Wir gedenken heute: Frederike von Möhlmann
    ++++++

    R.I.P.

    Ein hier eingereichter Entwurf zur Gesetzesänderung, der die Strafverfolgung des Freigesprochenen ermöglichen würde, hat der ehemalige Justizminister Heiko Maas höchstpersönlich ABGELEHNT!!!!
    (Nachzulesen in der Ausgabe der Crime, die den Fall bis ins kleinste Detail recherchiert hat.)

    Meine Verachtung für diesen unheilstiftenden Zwerg kennt keine Grenze. Möge das ewige Höllenfeuer für solche Kreaturen bereitstehen!

  137. Also:
    Der Bescher hat sooo´n hals.
    er säuft.
    Er geht ins Kino.
    Er will Titten sehen und so…
    …und solche auch.

    Und dan kommt Steinmeier, Merkel, Schulz…und so…
    …und solche auch…
    …im Vorspann…

    …ins Bild!!!

    Kopfkino aus

  138. Neue Spaltungsmeldungen (Spaltungswünsche?) im Zusammenhang mit der AfD:

    DTS-Meldung vom 21.11.2018, 11:02 Uhr
    AfD-Jugendverband bundesweit vor Spaltung
    Der Jugendverband der AfD „Junge Alternative (JA)“ mit rund 1.800 Mitgliedern steht vor der Spaltung.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die weniger radikalen Kräfte im Bundesvorstand planen, mehrere Landesverbände aus der JA abzugliedern und von der Partei als neue Jugendorganisation anerkennen zu lassen, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagsausgaben) unter Berufung auf Parteikreise. Damit würden die radikalen Landesverbände ihre Anbindung zur Mutterpartei AfD verlieren. Der AfD-Bundesvorstand wird sich am kommenden Montag mit der Jugendorganisation befassen.
    „Es gibt die Möglichkeit, die JA oder einzelne Landesverbände von der AfD abzulösen“, sagte Partei-Vize Georg Pazderski den Zeitungen. „Die rechtsradikalen Umtriebe in der JA haben ein Maß erreicht, das der AfD schadet“, so der JA-Vizechef Nicolai Boudaghi aus Nordrhein-Westfalen. „Und wenn die JA der AfD schadet, dann muss sie weg“, so Boudaghi weiter.
    Die Richtungskämpfe in der Organisation seien nach der Beobachtung dreier Landesverbände durch den Verfassungsschutz (VS) weiter eskaliert – nach Niedersachsen (inzwischen aufgelöst) und Bremen werde die JA nun auch in Baden-Württemberg beobachtet, berichten die Zeitungen. Am vergangenen Wochenende hat sich die JA Baden-Württemberg deswegen gespalten. Auch der frühere JA-Chef Markus Frohnmaier plädiert für einen Neuanfang.
    Die Marke JA sei verbrannt. „Eine vom Verfassungsschutz beobachtete Jugendorganisation ist nicht attraktiv für junge Menschen“, so der Bundestagsabgeordnete. Die Partei müsse jetzt konsequent reagieren.
    Zunächst müsse aber der Verfassungsschutzbericht ausgewertet werden. Details über die Beobachtung im Südwesten lägen noch nicht vor. „Der VS kann auch dafür benutzt werden, unliebsamen politischen Wettbewerbern zu schaden“, so Frohnmaier.

    Eine Null-Information als „Meldung“. Was konkret wurde von wem an „rechtsradikalen“ Äußerungen getätigt, das Herrn Pazderski und den jungen Nicolai Boudaghi aus NRW derart in Spaltungsempörung versetzt?

  139. ubiqui 21. November 2018 at 12:28

    jeanette 21. November 2018 at 09:57
    LESCHS KOSMOS (ZDF) gestern

    Jeder kann froh sein, der gestern diese Sendung nicht gesehen hat: VERROHT UNSERE GESELLSCHAFT?

    Dort lernte man über Raub, Mord, Totschlag, Vergewaltigung und über die Bundesstatistik, darüber
    dass Körperverletzungsdelikte um 28 % sanken!

    Über den Anstieg von MESSERTOTEN und VERGEWALTIGUNGEN gab es leider keine Auskunft, keine Statistik!

    Der verbreitete Eindruck in der Bevölkerung, hieß es, hätte nichts mit der Realität zu tun!
    ——————–
    Klar, wenn ich mich den ganzen Tag mit nichts anderen beschäftige, erzeuge ich mir diesen Eindruck.
    Hier gibt es ja genug Menschen die offenbar den lieben langen Tag das Internet nach Meldungen durchsuchen, was denn Flüchtlinge alles für Verbrechen begehen. Das ein Teil dieser Meldungen sich im Nachein als nicht von Ausländern gegangen herausstellten, kann man mal unterschlagen. Das glaubt hier eh keiner.

    Wenn ich morgen in die Stadt gehe und nur auf Brillenträger achte, komme ich mit dem Eindruck nach Hause das der Großteil der Menschen eine Brille trägt. Das lernt ein Psychologie Student im ersten Semester (jaja, ich weiß ist eh gelogen, da es auf Systemunis gelehrt wird).
    Dazu die eigene Erwartungshaltung und der Wahn das alles was mir nicht passt eh gelogen ist und ruckzuck steigt die Verbrechensquote um 250% und 99% werden von Ausländern begangen.
    Egal was die Fakten sagen.
    ———————————————–

    Oh, da ist aber jemand richtig wütend!
    Was Sie noch vergessen haben: Wenn jemand schwanger ist, der sieht nur noch Schwangere!
    Und wenn jemand nicht schwanger ist und nur Schwangere sieht, dann weiß er, dass er in Deutschland ist!

    Haben Sie an der Sendung persönlich mitgewirkt?
    Gehen Sie mal die Opfer der Messerstecher und Vergewaltigten, der Bedrängten besuchen und fragen Sie diese, ob die vor der Tat nur so durch Stadt und Land geschlendert sind und nach jemandem Ausschau hielten, der sie niederstechen oder belästigen könnte!

    Falls Sie nicht an dieser Sendung mit produzierten, dann wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern, falls Sie welche haben, weiterhin viel Glück, vor allem in der Dunkelheit! Und ich hoffe, dass niemand von Ihnen jemals ZUR FALSCHEN ZEIT AM FALSCHEN ORT verweilen wird!

  140. @Johannisbeersorbet 21. November 2018 at 12:03
    Das regt mich alles nicht mehr sonderlich auf.

    Denn nicht ich alter „Knacker“ werde die Hauptlast der damit einhergehenden Probleme tragen müssen, nicht ich werde sehr lange dafür zahlen müssen – nein – die jungen Naiven, die heute so begeistert nach immer mehr schreien sind dann in der Pflicht.

    Mal sehen wie ihnen das dann schmecken wird, wenn der Rausch der ersten Illusion vorbei ist und ein langanhaltender unangenehmer Kater sich einstellt.
    ++++++

    Mir tun all jene Jungen leid, die sehr wohl erkennen können, was ihnen hier eingebrockt wird.
    Ich glaube, so wie ich das um mich herum erlebe, dass auch die Jungen gespalten sind in jene, die den Durchblick haben … und jene, die wie hypnotisiert den Tanz der Teufel tanzen…

  141. @David08 21. November 2018 at 10:21
    Freya
    David08 21. November 2018 at 10:20
    Es ist ja schön, dass Sie ständig Ihrer Aversion gegen die AfD hier freien lauf lassen. Ich weiß ja nicht, wo Ihre politische Heimat ist, kann es mir aber vorstellen, wenn ich die Kommentare hier ständig lese. Mit Verlaub, es ist schon lachhaft und voll daneben, Alice Weidel als dumm zu bezeichnen. Lesen Sie bitte einmal die Biografie dieser Frau durch und vergleichen sie diese mit Ihrer. Ich schätze mal, da dürften Sie alt aussehen

    Unqualifizierter Kommentar Ihrerseits!
    Offensichtlich sind Sie einer der Fakten vertuschen will und berechtigte Kritik nicht erlauben will. Es ist MEIN GUTES RECHT bei den derzeitigen Vorgängen enttäuscht zu sein. Ihren Laden am Bodensee hat Weidel offensichltich nicht im Griff „Vita hin oder her“! Und ich kann Ihnen versichern, ich hätte gewusst, dass die Spende aus der Schweiz illegal ist und das man dies umgehend dem Bundestag melden muss. Auch würde ich nicht behaupten alles sei zurückgezahlt, wenn 8000 Euro der Spende eben nicht zurückbezahlt wurden.

    Niemals hatte ich Facebook Likes gekauft!

    Auch wäre ich niemals auf die Idee gekommen meinem Kreis eine Fahrt mit geschichstrevisionistischen AfD Mitgliedern vom Bodensee nach Sachsenhausen ins KZ zu erlauben! Zu brenzlig! Die Leute sind unberechenbar und/oder Agents Provocateurs werden überall eingeschelust.

    Diese Fahrt wird mit Sicherheit ein Nachspiel haben und zwar die VS Beobachtung.
    Aber träumen sie weiter von Unfehlbarkeit, Sie werden auch noch aufwachen.

    Wo nicht kritisiert werden darf, gibt es keine Korrekturen, wo es keine Korrekturen gibt, endet es im Chaos.

  142. „Eine Null-Information als „Meldung“. Was konkret wurde von wem an „rechtsradikalen“ Äußerungen getätigt, das Herrn Pazderski und den jungen Nicolai Boudaghi aus NRW derart in Spaltungsempörung versetzt?“

    Vielleicht haben sie Gefallen an den Trögen gefunden und wollen sich jeder uncoomoden Störung,
    die den Pfründen schaden könnte entledigen? (?!?)

    Auf irgendwelche „Inhalte“ kommt es in solchen (hier angenommenen) Fällen erfahrungsgemäß nicht an.

  143. @jeanette 21. November 2018 at 12:07
    1. Kirpal 21. November 2018 at 11:41
    @jeanette 21. November 2018 at 11:29
    wer federführend hinter all diesem Wahnsinn steckt….
    ————————————————-
    Dem Manne kann geholfen werden:

    URHEBER des MIGRATIONSPAKTES:
    1) Global Forum on Migration and Development von der UNO mit Vorsitz Deutschland und Marokko
    2) Global Agenda Council on Migration (Weltwirtschaftsforum Davos/Schweiz) inkl. George Soros
    3) Internationale Arbeitgeberorganisation (inkl. Kirchen)

    +++++

    Danke @jeanette!

    Wenn nicht an den Spitzen jeweils Einzelpersonen (z.B. Satan on top und seine Fürsten der Finsternis :-)) das Sagen haben… dann handelt es sich also um eine (neuronal) global vernetzte „Geisteshaltung“… die ihr Unwesen treibt.

    Die Hierarchie in einer weltweiten Pathokratie.

  144. „Wir sind arabisiert“ – da wirds sicher ja richtig „bunt“ zugehen. Das Endstadium der linksGrün realisierten Träume.

  145. Oder: Stell dir vor, wir haben alle Grünen-Träume realisiert und es kommt so, wie die Rechten prophezeit haben…

  146. @ BfV-Snowden 21. November 2018 at 11:30
    Freya- 21. November 2018 at 09:33
    ALLE

    Donald Trump: In Anbetracht dessen, dass wir die gescheiterte UN verlassen. Ohne die USA werden sie ein Nichts sein.

    https://twitter.com/realDonaldTru_m/status/1064733059235414016

    ———– DAS IST EIN FAKE !! ES IST NICHT TRUMPS ECHTER ACCOUNT !! ———–
    Leider… Hätte es auch gerne geglaubt…

    Was schreibst Du für ein Stuss, natürlich ist das Trumps Account.

  147. 1. joke 21. November 2018 at 13:16
    „Wir sind arabisiert“ – da wirds sicher ja richtig „bunt“ zugehen. Das Endstadium der linksGrün realisierten Träume.
    ———————————————

    Die GRÜNEN sind erst dann geläutert, wenn sie bei der AFD um Einlass und Entschuldigung bitten!!! 🙂
    Das kann noch ein Weilchen dauern! Wir haben hier erst 900 Moscheen in der BRD da müssen wohl noch einige dazu kommen!

  148. 1. Freya- 21. November 2018 at 13:21
    @ BfV-Snowden 21. November 2018 at 11:30
    Freya- 21. November 2018 at 09:33
    ALLE
    ————————————–
    Jetzt, wo es mit dem Migrationspakt „um die Wurst geht“ machen sich hier heute schon einige Leute breit, denen PI NEWS offenbar schwer im Magen zu liegen scheint!

    Scheixxe mit PI! Am Ende lesen hier noch Schüler mit! Der Staatsschutz muss dringend her!

  149. ZDF Leschs Kosmos.
    Prof. Harald Lesch ist Astrophysiker und hat bedeutend weniger Ahnung, wie es mit der Kriminalität in Deutschland steht. Geld stinkt nicht, sagten doch schon die Römer. Er ist eine gewaltige Enttäuschung!
    Die Dunkle Macht hat ihn wie ein schwarzes Loch geschluckt. Er sollte darüber Nachdenken, dass er die Zukunft der Jugend verarschte.

  150. „Illegale“Geldspenden mittels Überweisung…

    Fortgeschrittene machen dies mittels eines Koffers.
    Der Empfänger geht gespielt devot zu seiner Majestät, dem König:

    „Herr König, mein gewissen!!! Muss ich das für mich behalten? Ja? …hechel…“
    „Darf ich nicht darüber reden? Nein? …hechelll… (gleich hawwichen!)
    Der König:
    „So ist es! Behalte es für dich, Srpcih nicht darüber! Es soll dir nicht zum Schaden gereiche!“

    „Jetzt hawwichen! Ich habe gegen ihn (und alle mitwissenden Steigbügelhalter) etwas in der Hand,
    ich werde weiter den Devoten spielen,
    nie erpresserisch, sondern devot: „Majestät, mein Gewissen! Ich leide!

    Meine Zukunft am Hof wird grandios sein!“

  151. ubiqui 21. November 2018 at 12:28
    jeanette 21. November 2018 at 09:57
    LESCHS KOSMOS (ZDF) gestern

    Jeder kann froh sein, der gestern diese Sendung nicht gesehen hat: VERROHT UNSERE GESELLSCHAFT?

    Dort lernte man über Raub, Mord, Totschlag, Vergewaltigung und über die Bundesstatistik, darüber
    dass Körperverletzungsdelikte um 28 % sanken!

    Über den Anstieg von MESSERTOTEN und VERGEWALTIGUNGEN gab es leider keine Auskunft, keine Statistik!

    Der verbreitete Eindruck in der Bevölkerung, hieß es, hätte nichts mit der Realität zu tun!
    ——————–
    Klar, wenn ich mich den ganzen Tag mit nichts anderen beschäftige, erzeuge ich mir diesen Eindruck.
    Hier gibt es ja genug Menschen die offenbar den lieben langen Tag das Internet nach Meldungen durchsuchen, was denn Flüchtlinge alles für Verbrechen begehen. Das ein Teil dieser Meldungen sich im Nachein als nicht von Ausländern gegangen herausstellten, kann man mal unterschlagen. Das glaubt hier eh keiner.

    Wenn ich morgen in die Stadt gehe und nur auf Brillenträger achte, komme ich mit dem Eindruck nach Hause das der Großteil der Menschen eine Brille trägt. Das lernt ein Psychologie Student im ersten Semester (jaja, ich weiß ist eh gelogen, da es auf Systemunis gelehrt wird).
    Dazu die eigene Erwartungshaltung und der Wahn das alles was mir nicht passt eh gelogen ist und ruckzuck steigt die Verbrechensquote um 250% und 99% werden von Ausländern begangen.
    Egal was die Fakten sagen.

    ———-

    Wenn ich in ‚meiner‘ UBahn fahre und dort gehäuft Ärger habe mit Ausländern, den ich in anderen UBahnen, mit viel weniger Ausländern, nicht habe.
    Dann sagst du mir wahrscheinlich als Gegenargument: Ja, ist ja logisch, da sind fast nur Ausländer in der Bahn, deshalb ist es normal, dass, wenn es Ärger gibt, er mit Ausländern ist .

    So verdrehte Spastis seid ihr nämlich.
    Ihr seid dämlich.

    Deine pannehaft-naiven Enttarnungsversuche hier immer wieder sind sinnlos.
    Es gibt kein einziges Argument
    FÜR diese Illegale Einwanderung und
    FÜR Islam schon gleich gar keins.

    Warst du mal rechts?
    Dumme Frage. Warst du NATÜRLICH nicht. Du bist NOCH nie rechts gewesen. Von rechts auf links ist unmöglich. Das schließt die natürliche Entwicklung eines Menschen schlicht aus.
    Aber es gibt viele, die waren links und sind durch Erfahrung und selbständigem Denken nach rechts gerückt.
    Und du hältst dich dennoch für schlauer.

    Würdest du bestreiten, dass du das gesamte System auf deiner Seite hast?
    Auch dumme Frage. Das geht nicht. Ist das richtig so? Normal? Welches System hat uns bis hierher gebracht? Mit Hungersnöten, Islamterror, Kriegen, Armut?
    Die AfD,gell. PI news, und die Identitäre Bewegung.
    Scheisse, jetzt hab ich alles selbst enttarnt .

    Ich halte dich dementsprechend, weil so doof kann ein Mensch heutzutage nicht sein, für ein Kind sehr reicher Eltern, behütet , geschützt und mit schlechtem Gewissen oder für einen Moslem.

  152. Nathan der Weise 21. November 2018 at 13:34

    „ZDF Leschs Kosmos.
    Prof. Harald Lesch ist Astrophysiker und hat bedeutend weniger Ahnung, wie es mit der Kriminalität in Deutschland steht. Geld stinkt nicht, sagten doch schon die Römer. Er ist eine gewaltige Enttäuschung!
    Die Dunkle Macht hat ihn wie ein schwarzes Loch geschluckt. Er sollte darüber Nachdenken, dass er die Zukunft der Jugend verarschte.“
    _________________________________________________

    Lesch hat schon mehrere Böcke geschossen.
    Unter anderem den: (das ist m e i n e Meinung)
    Die Expansion (All, Universum, Makrokosmos)
    (wer wollte dem widersprechen)
    betrifft nicht die Welt der Atome,
    den „Mikro-Kosmos“.

    Welch Konsequenzen eine solche „Welt“ hätte,
    haben müsste,
    sollte ihm nach einer gewissen Zeit des Nachdenkens vielleicht bewusst,
    zumindest leise erahnbar werden können,(?)
    …vielleicht auch nicht.

  153. @ Cendrillon 21. November 2018 at 13:27
    Freya- 21. November 2018 at 13:21

    ———– DAS IST EIN FAKE !! ES IST NICHT TRUMPS ECHTER ACCOUNT !! ———–
    Leider… Hätte es auch gerne geglaubt…

    Was schreibst Du für ein Stuss, natürlich ist das Trumps Account.
    Der echte Twitter-Account von Trump: https://twitter.com/realDonaldTrump/
    Der Fake-Twitter-Account: https://twitter.com/realDonaldTru_m/

    Ja, bin leider drauf reingefallen, hab den falschen Trump Twitter Account nicht mal abonniert, sondern den echten und trotzdem erschien der Falsche heute morgen in meinen Mitteilungen. Hab den falschen Account jetzt blockiert. Ärgerlich!

  154. Was ihr nur habt:
    es ist doch a l l e s unverbindlich! Wir können das bei Nichtgefallen sicher wieder zurückgeben.

    Jeder Flüchtling ist unverbindlich! Er weiß ja noch gar nicht ob es ihm oder seinen 4 Frauen bei uns gefällt!

  155. 18_1968 21. November 2018 at 11:18

    Also „nichtssagend“ bezog sich auf die Artikel der Bild-Zeitung, denn erst der PI-Kommentar hat ja den Bild Aufmachern Inhalt gegeben. Ohne die Zusammenhänge zu benennen sind die Bild-Aufmacher ja, in der Tat ohne Sinn und Verstand indirekt nur eine Anklage gegen Unbekannt, damit indirekt ein Ruf nach mehr Staat (nach mehr sozialer Verantwortung) auch wenn es nicht ausgesprochen wird. Und natürlich nur nachdem das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Die Bild wird den Teufel tun und die Ursache benennen, die man, bevor man implizit nach mehr Staat und Geld und Verantwortung ruft, nur im Vorfeld abstellen kann.

    Meine eigenen Ausführungen empfand ich natürlich nicht als nichtssagend. Gefühlsmäßig habe ich natürlich sofort die Heuchelei (*) der Bild-Zeitung empfunden (wenn sie eine Vergewaltigung durch Syrer groß aufmachen ist es im übrigen genau dasselbe), aber es fiel mir nicht so leicht das auch auszudrücken.
    (*) Die Bild-Zeitung ist seit eh und je ein Blatt in dem Mißstände schon mal in großer Aufmachung auf dem Titel standen und stehen. Aber damit wollten sie noch nie den Mißstand analysieren oder die Interessen des Bürgers vertreten, sondern nur reißerisch dem Bürger die Möglichkeit geben mal auf den Staat zu schimpfen.

  156. INGRES 21. November 2018 at 13:58

    Um die Heuchelei der Bild-Zeitung zu vervollständigen: Die Artikel der Bild-Zeitung sind auch keine Anklagen gegen Unbekannt, sondern Pseudo-Anklagen gegen Unbekannt.

  157. Endphase Ureinwohner im Reservat

    Pfeil-Attacke tötet US-Touristen auf indischen Andamanen-Inseln

    Der Kontakt zu bestimmten Gruppen von Ureinwohnern in dem Inselparadies im Indischen Ozean ist verboten.
    (…)
    Dennoch machte sich der Tourist, der bereits mehrmals auf den Andamanen im Urlaub war, auf den Weg:
    (…)
    Es habe Pfeile auf den Mann geregnet, sobald er die Insel betreten hatte, sagte der Behördenvertreter.
    (…)
    Der Vorfall wirft ein Schlaglicht auf die Ureinwohner der entfernt gelegenen Inselgruppe. Sie werden von der Außenwelt abgeschirmt, um sie vor Zivilisationskrankheiten zu schützen. (…)

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/pfeil-attacke-t%c3%b6tet-us-touristen-auf-indischen-andamanen-inseln/ar-BBPWvGy?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  158. Das Schulsystem (und damit auch Deutschland) lässt sich nur retten,

    wenn wir min. 5 Millionen Problemfälle in deren Heimat zurückführen

    alle anderen Problemlösungsversuche sind zum scheitern verurteilt.

  159. 0Slm2012 21. November 2018 at 10:21

    Auch in Finnland gibt es eine Ausnahme – die Somalis. Der Vorteil: die kommen absolut nicht mit dem Klima zurecht! Jetzt beginnt die Jahreszeit, in der sie missmutig durch den Schnee stapfen muessen…

  160. Marie-Belen 21. November 2018 at 09:28

    Nun ist es raus:

    Der Pakt ist ein Meister aus Deutschland

    Wen wunderts? Schon Voltaire sagte:

    „Am Grunde eines Problems sitzt immer ein Deutscher.“

    Genau das bestätigt sich immer und immer wieder. Nur Idioten und geistig Behinderte verstehen das nicht.

  161. Wie kann man bei diesen Zuständen überhaupt noch in Erwägung ziehen, einem UN-Migrationspakt zuzustimmen, der diese Katastrophe noch um ein Vielfaches potenzieren wird?

    Das ist nur logisch und konsequent. Denn diese Zustände sind nicht durch Zufall entstanden, sondern wurden von den Politverbrechern der Regime Schröder und Merkel wissentlich, aktiv und vorsätzlich herbeigeführt!

  162. “ es ist schon längst fünf nach 12 in Deutschland!!!“
    und wenn ich das lese

    Freya- 21. November 2018 at 14:10

    Ein Islamist hat in Bremen seine Einbürgerung erklagt. Innensenat, Staatsschutz und Verfassungsschutz haben sich vergeblich quergestellt.

    https://www.vice.com/de/article/59v39x/ein-mutmasslicher-islamist-hat-in-bremen-seine-einburgerung-erklagt?utm_campaign=sharebutton
    ==========================

    dann ist es mindestens 50 minuten NACH 12.
    wenn nicht mal Innensenat, Staatsschutz und Verfassungsschutz eine einbürgerung verhindern….

    von wem werden wir regiert ???????????????????

  163. Ganz frisch heute aus der (Lügen-) Presse vom 21.11.2018
    u. a. Neue Presse Coburg, Nordbayerischer Kurier Bayreuth

    Coburg-Wüstenahorn: Mann (34) ersticht von ihm getrennt lebende Ehefrau (Mutter von fünf Kindern) und stellt sich der Polizei. Haftbefehlt wegen Totschlag.
    Lesen Sie die Meldung hier:

    https://www.np-coburg.de/region/coburg/Haftbefehl-Noch-Ehemann-soll-33-Jaehrige-erstochen-haben;art83420,6436564

    Was fällt bei der Meldung auf:
    1) Die Bezeichung „Mann“ (an was erinnert mich das bloß…?)
    2) Das Opfer wies mehrere Stichverletzungen auf (an was erinnert mich das bloß…?)
    3) Frau hatte sich vom Mann getrennt (an was erinnert mich das bloß…?)
    4) Das Paar hatte FÜNF Kinder im Alter von 2-12 Jahren (an was erinnert mich das bloß….?)
    5) Haftbefehl wegen Totschlag (Heimtücke schon vorab ausgeschlossen… an was erinnert mich das bloß…?)
    6) Um die Betreuung kümmert sich das Jugendamt (an was erinnert mich das bloß…?)

    Ich habe den Eindruck ich habe diese Meldung (mit anderen Orts-, Zeit- und Personenangaben) schon dutzende Male gelesen habe…. Wieder mal ein sogenannter „Ehrenmord“? Welche Herkunft hat der Täter?
    Wer weiß mehr…?

  164. inder Schwäbiscchen Zeitung heute Karikatur:
    der Michjel fragt: Hallo, kann mir bitte jemand erklären,
    was es mit dem UN-Migrationspakt auf sich hat?
    links im Bild:
    Schalter mit der Aufschrift: Öffentliche Diskussion,
    Sorry, nicht da
    rechts:
    Stand mit Banner Populismus und Falschinformation;
    Mann ruft: >ber sehr gern.
    Unterschrift: Das Feld überlassen.

    Man ist sprachlos u,über diese Journaille!

  165. Was eine Lehrerin und ein Amtsrichter in ihrem Berufsalltag erleben, interessiert unsere fette, vollgefressene Polit-Nomenklatura doch einen Dreck.
    Die Politmafia wird eher die Kritiker kaltstellen, anpöbeln und diffamieren, statt die Zustände zu verbessern.
    Als Lehrer wirst du gemobbt, wenn du Leistung verlangst (siehe Sarrazins Ehefrau), da dies mit dem Lebensentwurf unserer Integrationsversager nicht vereinbar ist.

  166. @ Freya- 21. November 2018 at 09:32

    EU-PARLAMENT STIMMT GEGEN ÄNDERUNG

    Deutschland muss weiter Kindergeld ins Ausland zahlen

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/deutschland-muss-weiter-kindergeld-millionen-ins-ausland-zahlen-58544032.bild.html

    **************************************

    Genaugenommen ging es dabei um die Höhe des Kindergeldes, nicht um das Kindergeld an sich.

    Aber genauso wird es dann nach den deutschen Unterzeichnungen des Migrations- und des Flüchtlingspaktes laufen:

    Sowohl der Europäische Gerichtshof als auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte werden danach alle Urteile zur Migration ausnahmslos zu Ungunsten Deutschlands fällen, nachdem die NGOs Klagen eingereicht hatten.

  167. @2020 21. November 2018 at 15:08
    “ es ist schon längst fünf nach 12 in Deutschland!!!“
    und wenn ich das lese

    Freya- 21. November 2018 at 14:10
    Ein Islamist hat in Bremen seine Einbürgerung erklagt. Innensenat, Staatsschutz und Verfassungsschutz haben sich vergeblich quergestellt.

    https://www.vice.com/de/article/59v39x/ein-mutmasslicher-islamist-hat-in-bremen-seine-einburgerung-erklagt?utm_campaign=sharebutton
    ==========================
    dann ist es mindestens 50 minuten NACH 12.
    wenn nicht mal Innensenat, Staatsschutz und Verfassungsschutz eine einbürgerung verhindern….

    von wem werden wir regiert ???????????????????

    Vom Tiefen Staat, anders kann man sich diese Zustände nicht mehr erklären.

  168. 2020 21. November 2018 at 15:08
    …wenn nicht mal Innensenat, Staatsschutz und Verfassungsschutz eine einbürgerung verhindern….
    von wem werden wir regiert ???????????????????
    —> Das ist doch egal, wichtiger ist die Frage was für ein debiles, rückgratloses Volk sind die „Deutschen“, das solche Regierungen immer wieder wählt?

  169. Marie-Belen 21. November 2018 at 09:28
    Nun ist es raus:
    Der Pakt ist ein Meister aus Deutschland
    „GEHEIMDIPLOMATIE STATT DEMOKRATIE

    Auch Israel sagt nein zum UN-Migrationspakt, der ein Pakt aus Berlin ist
    Warum verheimlichen und tarnen die Beteiligten und Verantwortlichen auf der Hierarchieleiter von der Kanzlerin abwärts ihre höchst eigene Urheberschaft am UN-Migrationspakt?
    Es wird immer offenkundiger, dass der UN-Migrationspakt von deutschen und Schweizer Diplomaten in klassischer Geheimdiplomatie gezimmert wurde.“
    *https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/auch-israel-sagt-nein-zum-un-migrationspakt-der-ein-pakt-aus-berlin-ist/

    Und wer ist die bei Tichy zitierte Louise Arbour?

    Die neue Chefanklägerin in Den Haag: Kann Louise Arbour den UN-Tribunalen Geltung verschaffen?
    Von Constanze Stelzenmüller, 4. Oktober 1996 Quelle: (c) DIE ZEIT 1996
    https://www.zeit.de/1996/41/arbour.txt.19961004.xml

    So schließt sich der Kreis. Mehr davon hier:

    International Crisis Group. Selbstdarstellung
    Ein Artikel vom 8. Mai 2001, teilweise aktualisiert am 23. Juli 2008 und 14. Juli 2018
    http://eussner-archiv.blogspot.com/2018/07/international-crisis-group.html

  170. Hells-Angel-Merkel 21. November 2018 at 15:10
    Ganz frisch heute aus der (Lügen-) Presse vom 21.11.2018
    u. a. Neue Presse Coburg, Nordbayerischer Kurier Bayreuth

    Coburg-Wüstenahorn: Mann (34) ersticht von ihm getrennt lebende Ehefrau (Mutter von fünf Kindern) und stellt sich der Polizei. Haftbefehlt wegen Totschlag.
    Lesen Sie die Meldung hier:
    https://www.np-coburg.de/region/coburg/Haftbefehl-Noch-Ehemann-soll-33-Jaehrige-erstochen-haben;art83420,6436564
    Was fällt bei der Meldung auf:
    1) Die Bezeichung „Mann“ (an was erinnert mich das bloß…?)

    Ich habe den Eindruck ich habe diese Meldung (mit anderen Orts-, Zeit- und Personenangaben) schon dutzende Male gelesen habe…. Wieder mal ein sogenannter „Ehrenmord“?
    Welche Herkunft hat der Täter? Wer weiß mehr…?
    ——–
    Der Täter ist aus Mann-heim! 🙂

  171. Grade zufällig gefunden.
    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-moebel-fuer-fluechtlinge-nach-vier-monaten-auf-sperrmuell-58545982.bild.html

    Cendrillon 21. November 2018 at 09:49; Die liest bloss ab, was ihr dieser Soros diktiert hat. Mittlerweile hab ich ernste Zweifel, dass die auch nur den Sinn von nem einzelnen dieser Sätze erfassen kann. Von mehreren ganz abgesehen. Auch wenn ihre angebliche Dr.-Arbeit von wikiplaque schon angeschaut wurde. Vermutlich stammt die bis zum letzten Komma von ihrem damaligen Dr-Vater, heutigem Ehemann.

    ubiqui 21. November 2018 at 09:53; Lechts-Rinks-Fehler?

    jeanette 21. November 2018 at 09:57; Gestern beim kurz reinzappen hab ich nur den Titel gesehen und wer dafür verantwortungslos ist, um zu wissen, was da behauptet wird. Lesch ist genauso ein Systemling, wie die Mehrzahl aller, die irgendwas mit Presse, Medien zu tun haben. Auch wenn er zumindest von Physik ne Ahnung hat, anders als Erika.

    Maria-Bernhardine 21. November 2018 at 10:28; Naja, die haben einen Kopfinhalt, aber will man das wirklich als Gehirn bezeichnen? Wenn wir lt. Scientology bloss 10% unseres Gehirns nutzen, dann ists bei denen irgendwo bei 0, %. Oder anders ausgedrückt, da hat Wullfs Betti mehr Promille, als die meisten dort mit ihrem Gehirninhalt anfangen.

    jeanette 21. November 2018 at 10:31; Gerüchten zufolge, waren die wenigen DDR-Haushalte die überhaupt schon ein Telefon hatten, bereits mit Glasfaser ans Netz gehängt. Nachdem wir von denen übernommen wurden, wurde das alles rausgerissen und durch Kupferkabel ersetzt. Wenns wenigsten Cat5 Kabel gewesen wären, die gabs damals glaub ich auch schon, nein das was damals als telefonkabel gängig war, einfach 2 bzw 4 ganz dünne 0,25 oder so Volldrähte. Klar, geht simpler zu installieren, Verlängerung wird einfach durch Abisolieren und verdrillen gemacht. Das wars dann auch schon mit den Vorteilen.
    Geht im übrigen mit Cat Verlegekabel ebenso.

    Cendrillon 21. November 2018 at 10:31; Das kann sie vergessen, die bildet sich doch nicht im Ernst ein, die Vereinigung der moslemischen Schurkenstaaten akzeptiert ne Frau als Chef. Naja, vielleicht kann sich dieses
    .. als Mann umoperieren lassen. Die werden angeblich in ihren Ländern ganz gut gelitten, im Gegensatz zu Schwulen.

    mistral590 21. November 2018 at 11:01; Büchner tot, Katerstrophe. Aber das war doch schon während des 2.WK. https://en.wikipedia.org/wiki/Georg_B%C3%BCchner, ich frag mich jetzt grade, tot ist ja eigentlich ein Verb (tätigkeitswort), aber da der Zustand kaum Aussicht auf Änderung bietet, was ist es dann eigentlich.

  172. Nach BILD-Bericht über „arabisierte“ Schulklassen Jetzt schaltet sich die GroKo-Ministerin ein

    Jetzt schaltet sich die GroKo-Ministerin Annette Widmann-Mauz (52, CDU) ein. Sie fordert … eine Weiterbildung von Lehrern und Erziehern in interkultureller Kompetenz

    *https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/integrationsbeauftragte-fordert-hilfe-fuer-lehrer-58559034.bild.html

    Dumm Dümmer CDU

  173. scheylock 21. November 2018 at 16:29
    Was fällt bei der Meldung auf:
    Die Bezeichung „Mann“ (an was erinnert mich das bloß…?)
    Welche Herkunft hat der Täter? Wer weiß mehr…?
    ——–
    Der Täter ist aus Mann-heim! ?
    ================
    Yo, hab‘ n grad gesehen: Neckarstadt West, Nachthemd, Vollbart, Sandalen, Kaftan und Kettchen schwingend… Gerüchten zufolge heißt er Mohammad S. und kommt aus einem Vorort von Homs…

  174. @Freya- 21. November 2018 at 14:10
    Ein Islamist hat in Bremen seine Einbürgerung erklagt. Innensenat, Staatsschutz und Verfassungsschutz haben sich vergeblich quergestellt.

    +++++

    Allmächtiger… wenn das keine Zeichen sind, dass hier ein ganz übliches Süppchen für uns gekocht wird…

  175. @ Babieca 21. November 2018 at 10:53
    &
    @ Stefan Cel Mare 21. November 2018 at 14:52

    Danke für Ihre/Eure Hinweise!
    Klar, ist auch Finnland keine „Insel der Glückseligen“, dazu ist es trotz seiner jahrzehntelangen „Finnlandisierung“ (FJS und Co.) während des Kalten Kriegs doch zu sehr Westeuropa, so dass auch in Finnland ein westlicher Linksradikalismus aus aufgeblähtem Wohlfahrtsstaat, Genderismus/Feminismus, Öko- und Energieplanwirtschaft, und nicht zuletzt Eurosozialismus – und das alles über die EUdSSR – etabliert wurden.
    Und natürlich „Multikulti“ samt dazugehöriger ISlamisierung!

    Dem widersetzen sich nun vor allem die Osteuropäer, die den Kommunismus nicht abgeschüttelt haben wollen, um ihn durch linksradikale Heil(s)leeren der 68er und entsprechende EUdSSR-Maas-Nahmen plus ISlamisierung zu ersetzen!

    So wie im Mittelalter die Pest jede Ecke der damaligen abendländischen Welt erreichte, so wird sie jetzt vom ISlam mit seiner Mischung aus Faschismus und Mittelalter und seiner demographischen Herausforderung penetriert – wenn sich Völker nicht wehren, wie Polen, Ungarn und Tschechen!

    Dafür gibt es selbst in Reykjavík inzwischen Moscheen und ein muslimisches Lumpenproletariat („eine geschenkte Randgruppe bzw. Minderheit“, nennen das GRÜNE).
    Ganz beschissen ist Norwegen dran, das weder in der EUdSSR Mit-Glied ist, und nicht einmal eine nennenswerte grüne Partei hat, dafür sind dort fast alle Parteien ziemlich ungeschminkt linksgrün (und entsprechend naiv) ausgerichtet.
    Keine Scheiße, die in der EUdSSR „auf den Weg gebracht wird“, vom Glühbirnenverbot bis zur „Anti-Diskriminierung“, die die Norwegen nicht schon vorexerziert wurde!

    Wenn Frankreich quasi sein „ISlamisches Fett wegkriegt“ – aus dem Maghreb, Großbritannien – aus Pakistan, Italien – aus Somalia und Libyen, wir Deutschen/Österreicher und Schweizer aus der Türkei (und Kurdistan) – bis Mekill im Namen der „Multilateralität“ und „Alternativlosigkeit“ (die Alte heute wieder im BT!) alle „Mühseligen und Beladenen aus den Wüsteneien des Nahen Ostens“ durch- und in die Sozialsysteme hereinwinkte -, hatte Norwegen schon immer alleorientalischen Mit-Esser und „potenziellen“ Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger als „Geschenke“ und „Bereicherung“ in Empfang genommen (die Niederlande und Schweden auch).

    In diesen Zusammenhängen ist Finnland allerdings immer „noch“ relativ gut dran! Wie gesagt: Schwere Sprache und nördliche Lage machen´s möglich!
    Und es macht deutlich, was Sarrazin nicht nur „behauptete“ – wie politisch korrekt unterstellt wird -, sondern detailliert nachwies, dass Muslime mit ihrer Bildungsferne, Wissensresistenz und ihren großenteils niedrigen Durchschnitt-IQs (jahrhundertelanger Inzest durch Verwandtenheiraten) das Bildungs- und Intelligenzniveau eines Landes massiv absenken, besonders wenn sich das „Bildungssystem“ denen anpasst, wie hierzulande im Namen einer „antirassistischen Anti-Diskriminierungs-Nivellierung“ ins Bodenlose!

    Aber das wisst Ihr/Sie genauso gut wie ich: Das genau ist nämlich in konzertierter Aktion aus linksgrüner Kulturrevolution und Wirtschaftsinteressen beabsichtigt, eben bis „Neukölln überall“ ist!
    Da guckst, du Opfer!

  176. Staatsfunk RBB lügt sich die Welt zurecht

    Großes Geweine beim Staatsfunk RBB über das Schicksal des „Flüchtlings“ „Younes“, obwohl er, wie amtlich festgestellt wurde, kein „Flüchtling“ ist, ihm steht Asyl nicht zu. Ein mutmaßlicher Asylbetrüger und Versorgungssuchender scheint er eher zu sein.

    Toller Balltreter sei er, weiter, zusammengesammelte Lobpreisungen dritter Seite werden als Begründung bei dem „profunden“ RBB Filmchen für den weiteren Dauerverbleib von „Younes“ angeführt. Jetzt darf er, so ungerecht ist die Welt, nicht einmal einen jahrelang alimentierten „Ausbildungsplatz“ antreten.

    „Younes“ hat den schon des öfteren gelesenen Trick auf Lager, er ist der große Unbekannte. Niemand weiß, ob „Younes“ nicht sein Künstlername ist, aus welchem Lande er „geflohen“ ist, alles unbekannt.

    Nur eines weiß der Staatsfunk, „Younes“ durchleidet eine große Ungerechtigkeit.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/av7/video-abschiebung-trotz-der-fussballkarriere-und-einem-ausbildun.html

  177. eine Geistesgestörte will internationalen Organisationen Macht über die bisher souveränen Länder zu übertragen und die Unabhängigkeit der Staaten auszuhebeln

  178. Wenn München, oder sonst welche versiffte deutsche Großstadt
    von Refugees gar nicht genug bekommen kann, warum verteilt
    man Sie dann aufs ganze Land ?
    Warum werden die Lager für Neuankömmlinge und für Abschiebe-
    pflichtige nicht in solchen Städten eingerichtet ?
    Diese Städte würden an Ihrer eigenen Dummheit verrecken !
    Die jungen, indoktrinierten, versifften Nutten könnten dann Ihrer
    Schizophrenie freien Lauf lassen und im jeweiligen Lager voll auf
    Ihre Kosten kommen.
    Bei einen Männerüberhang von 90 : 10 bräuchten Sie keine Banner
    mehr, da reicht schon ein kurzes Grunzen mit Ihrem fetten Arsch.

  179. Odinn 21. November 2018 at 14:01
    ……Ich bin Kampfsportler , 120kg , Dunkle Haut und Bart..
    …Gewarnt habe ich die Deutschen jetzt seit 15 jahren davor noch Fremde in ihr Land zu lassen.,..
    Das haben sich diese völlig verblödeten Bleichgesichter selbst zuzuschreiben !!!….??????????
    —————————–
    Hallo Odünn, und was noch mal suchst du doch gleich seit gerade mal 15 Jahren hier bei den Deutschen mit deinem dunklen Bart ?
    Und hast du als „Kampfsportler“ (mit Übergewicht?) auch schon Erfolge errungen ?
    Gegen Bleichgesichter ? Lol !!!! Nichts gegen U-Boote , aber du bist goldig !

  180. King_Kufar 22. November 2018 at 01:02
    Was ist bei epetitionen.bundestag.de los?
    Ladet die Seite mal neu, ständig sind andere Zahlen zu sehen. Mal 12.000, dann 15.000, dann 17.000 usw.
    Probiert auch mal die Tastenkombination STRG-F5 (Seite neu laden ohne Cache), dann sind die Schwankungen noch schlimmer
    —————————————————————-
    Das kann ich nur bestätigen. Kurzzeitig war nach meiner Beteiligung eine Summe von über 16.000 Teilnehmern zu sehen. Seit dem wird diese Anzahl der „Petenten“ immer kleiner. Zuletzt lag sie jetzt bei rund 11.000 !
    Es ist halt wie immer ;-))

  181. OT
    Kaum eine Berichterstattung in den MSM=Lügenmedien usw…
    über die Petition 85565 im Bundestag zum Globalen MigrationsPak t ….

    ??? Die Petition läuft bis zum 19.12.2018 aber der Globale Migrationspakt wird am 11.12.2018 unterschrieben…. Wie soll das funktionieren ????????????????
    Antwort:
    „“Die Wirkungsabsicht der Petition bezieht sich auf ein anderes/späteres Datum,
    siehe Petitionstext:
    „… UN-Generalversammlung im September 2019 in der
    Abstimmung darüber der Stimme enthalte und eine Erklärung bei den Vereinten
    Nationen abgebe, … “
    die vom 17.Sept. 2019 bis 30.Sept. 2019 in New York stattfindet.

    die Totale VOLK’s ver…… !!!!!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184254452/UN-Migrationspakt-Bundestag-veroeffentlicht-doch-Petition-gegen-Abkommen.html

    MigrationsPak t = Völker Mord …..

Comments are closed.