Print Friendly, PDF & Email

Zahlreiche Fragen an den AfD-Spitzenkandidaten zur Europawahl, Jörg Meuthen, sind über die Sozialen Medien eingegegangen und werden ihm von Moderator Hans-Hermann Gockel in der vierten Folge von „Der Europa-Talk aus Straßburg“ vorgelegt. Dabei geht es sowohl um europapolitische Inhalte wie um den UN-Migrationspakt, die Zukunft des Euro, Target-Salden, oder einen Zusammenschluss patriotisch-freiheitlicher Kräfte nach der Europawahl im Mai 2019. Aber auch Themen wie die Sicherheit der Renten, die Rolle von NGOs, die Ausrichtung der AfD und die aktuelle Lage in Frankreich werden behandelt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

37 KOMMENTARE

  1. „Jörg Meuthen: „Orban wäre hochwillkommen!““

    Das findet nun Frau Dr. Merkel aber überhaupt nicht! Frau Dr. Merkel hat zur Zeit alle Hände voll zu tun, daß die politische Schönheit von der Saar auch von der Presse pflichtgemäß bejubelt wird.

    Laut der relotierten Pflichpresse sorgt diese hübsche Elfe für neue Hochs bei der CDU:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-wahl-von-kramp-karrenbauer-union-legt-in-umfragen-weiter-zu_id_10122776.html

    Ist sie nicht bildhübsch? Aber halt… Gegen dieses häßliche Geschöpf wirkt Frau Dr. Merkel direkt noch feminin. Vielleicht war das ihre hinterlistige Absicht. Zuzutrauen wäre es ihr ja.

  2. So was wäre in Ungarn bei Herrn Orban unvorstellbar:

    „Nach der Randale in einer Aylunterkunft in Ellwangen nahm die Polizei im Mai 27 Leute fest. Ein Kameruner wurde nach Italien abgeschoben. Jetzt ist er wieder da – und hat einen neuen Asylantrag gestellt. Das sei nach geltender Rechtslage möglich, heißt es. “

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/lea-ellwangen-kameruner-asylbewerber-ist-zurueck,lea-ellwangen-kameruner-asylbewerber-ist-zurueck-100.html

  3. matrixx 29. Dezember 2018 at 10:58

    Hannover ist auch nicht besser!

    .

    „Ein Toter und zwei Verletzte nach Auseinandersetzung in Wohnung

    Bei einer Auseinandersetzung in Hainholz sind am Sonnabendmorgen ein Mann getötet und zwei weitere Personen zum Teil schwer verletzt worden. Die Polizei ist seit 9. 30 Uhr im Bereich Schulenburger Landstraße/Fenskestraße vor Ort. Die Hintergründe sind noch unklar.
    r
    Hannover
    Bei einer Auseinandersetzung am Sonnabendmorgen in Hainholz sind nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein Mann getötet und ein weiterer Mann und eine Frau verletzt worden. Die drei waren dmnach in einer Wohnung an der Schulenburger Landstraße in Streit geraten.
    Im Verlauf der Auseinandersetzung zog einer der Männer eine Waffe und stach auf den anderen Mann ein. Dabei verletzte er seinen Kontrahenten tödlich. Der Angreifer zog sich bei der Attacke schwere Verletzungen zu und wird derzeit in einer Klinik behandelt. Auch die Frau erlitt bei dem Angriff Verletzungen und musste ebenfalls medizinisch versorgt werden. Sie war nach der Tat aus der Wohnung geflüchtet und hatte von einem Kiosk in unmittelbarer Nähe die Polizei verständigt. Auch der mutmaßliche Tatverdächtige flüchtet aus der Wohnung, brach aber vor dem Gebäude zusammen und konnte so festgenommen werden.
    Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Vieles deutet aber bislang darauf hin, dass es sich um eine Beziehungstat handelt. Die Kripo ist seit 9. 30 Uhr vor Ort. Die Polizei ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes.
    Von Tobias Morchner

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hainholz-Mehrere-Verletzte-nach-Auseinandersetzung-auf-offener-Strasse

  4. Ich war noch nie zu einer Europa-Wahl wählen. Immer hatte ich mir gesagt „Dieses totalitäre System legitimierst du mit (d)einer Wahl nicht!“. Aber 2019 werde ich wählen gehen, denn ich möchte, dass Salvini EU-Komissionspräsident wird, LePen die Grenzministerin und Wilders das Abschiebungsminsterin führt. Höcke brauchen wir hier im Land, er soll einmal AKK ablösen.

  5. „Nach der Randale in einer Aylunterkunft in Ellwangen nahm die Polizei im Mai 27 Leute fest. Ein Kameruner wurde nach Italien abgeschoben. Jetzt ist er wieder da – und hat einen neuen Asylantrag gestellt. Das sei nach geltender Rechtslage möglich, heißt es. “

    Ja, nee, is‘ klar,

    Soviel Toleranz müsse Deutschland aushalten, sagen Merkel und Konsorten. Das erst mache Deutschland zu dem, wofür sie stehen würden. Noch über zwei Jahre Merkel, dabei jammern nur alle über Trump.

  6. Jeder der für eine freie, schöne, kulturelle, gebildete, soziale, friedliche, wirklich bunte, positive usw Gesellschaft kämpft ist willkommen. Meine Kommentare sind zuweilen asozial und böse, dies bitte ich im Angesicht des Leids der Opfer muslimischen Terrors zu entschuldigen. Ich will Frieden, Glück und Harmonie, Spaß…. Mein Herz blutet im Angesicht des muslimischen Terrors gegen die Menschheit. Ich will nicht mehr. Mein Knie beuge ich nur vor Patrioten, Gott, Jesus Christus, Lenin, Stalin, Ganesha und Buddha sowie vor denen die friedlich sind. Seid gesegnet liebe Patrioten mit euren Familien auf allen Wegen mit Glück und Gesundheit.

  7. Sichere Herkunftsländer WELTWEIT außerhalb der EU sind nur Ghana und Senegal. Einfach lachhaft. Alle anderen Länder sind völlig unzumutbare Hochrisikogebiete. Ghana und Senegal müssen deshalb als „Klima-Asylanten“ anklopfen. Über diese Schiene können sie sich noch bei Merkel einquartieren.

  8. OT

    Öffentlich-rechtliche Gier:
    Immer mehr Geld für immer mehr Propaganda
    28.12.2018, Ramin Peymani

    Wenn jemand ein sicheres Gespür für unangemessene Forderungen zur Unzeit hat, dann sind es die Vertreter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Treffsicher wie eh und je, facht die aktuelle Kampagne der Chefs von ARD und ZDF die abklingende Empörung rund um den Fall Relotius neu an.

    Hatte der „Spiegel“ unter dem Druck der bevorstehenden Veröffentlichung ausländischer Medien gerade erst spektakulär einräumen müssen, dass zahlreiche Artikel seines Vorzeige-Journalisten getürkt waren, treten nunmehr die vielfach der manipulativen Berichterstattung überführten Staatssender mit ihrer Forderung auf den Plan, den Rundfunkbeitrag demnächst kräftig zu erhöhen.

    Am liebsten wollen sie ihn gleich an die künftige Inflationsentwicklung koppeln.

    Tatsächlich begründen sie ihren Vorstoß mit der intelligenzbeleidigenden Behauptung, ohne eine Erhöhung sei „das Qualitätsniveau auf keinen Fall zu halten“.

    (:::)

    Während ZDF-Intendant Thomas Bellut in der Rolle des „Good Cop“ beschwichtigt, die Erhöhung werde „bedarfsgerecht und verantwortungsbewusst“ ausfallen, und sein ARD-Kollege Ulrich Wilhelm als „Bad Cop“ mit einer Verfassungsklage droht, um ans Geld der Beitragszahler zu kommen, springt ihnen bereits die Politik bei. Als Vorsitzende des ZDF-Verwaltungsrates hält die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer eine „moderate Beitragsanpassung“ für geboten. Wenig überraschend, streichelt die Berufspolitik ihre Hofberichterstatter, den Preis dafür bezahlen die Bürger.

    Dabei gibt Bellut zu, dass das vor Jahren versprochene Sparen immer noch nicht recht in Angriff genommen worden ist: „Wir arbeiten daran, das vereinbarte Sparprogramm umzusetzen, und haben mit der ARD konkrete Schritte der besseren Zusammenarbeit fixiert.“ So klingt das, wenn praktisch noch nichts passiert ist und man sich in zähen Verhandlungen in einer Sackgasse befindet. Hintergrund der geforderten Beitragserhöhung dürfte übrigens sein, dass die Pensionskasse der ARD beim jüngsten Stresstest durchgefallen ist.

    Im Klartext: Die ARD kann die als direkte Folge des unappetitlich hohen Gehaltsniveaus ihrer Führungsriege anfallenden Pensionszahlungen bald nicht mehr aufbringen…
    https://peymani.de/oeffentlich-rechtliche-gier-immer-mehr-geld-fuer-immer-mehr-propaganda/

  9. OT

    Deutschland: Der 40-jährige muslimische Migrant fordert „Respekt“ quran.com/98/7 und streicht schlaegt mehrmals die 52-jährige Kauffrau 98/6

    Die Handlungen dieses Mannes sind ein Produkt der Gewaltkultur, die sich aus der göttlichen Sanktion ergibt, die der Koran für das Schlagen (nur ‚Furcht‘ vor) ungehorsamer Frauen gibt (Quran 4:34, oder ‚vergewaltigen‘ von ‚boesen‘ Frauen 33/59, 8/37). Vielfalt feiern! Vielfalt ist unsere Stärke!

  10. Harenhab 11:48

    Scheiss auf Pfefferspray. Dann halt die Taschen-Armbrust für die Lieben. Und Kampfsporttraining. Geht laufen, stählt euch, verteidigt Euch. Gib mir nen abgebrochenen Besenstiel. Dann zeig ich Euch was möglich ist. Oder einen Zimmermannshammer. Eingeschlagen trifft die Finne mit 11 Tonnen auf den Quadratzentimeter. Vernichtend wie Mjölnir.

  11. @ ghazawat 29. Dezember 2018 at 10:57

    Was haben Sie nur für einen Geschmack! Mal
    unabhängig von der häßlichen Politik Merkels.

    Das geschiedene kinderlose Bierfaß Merkel femininer,
    als die ungeschiedene dreifache Mutter AKK?

    Selbst Bildbearbeitung, Stylistin u. Theater-Make-up
    können bei Merkel nicht die tausend Runzeln u. Flecken
    aus dem Gesicht zaubern. – Merkel hat einen
    Säuferranzen.

    Wenn Fotografen u. Medien der AKK geneigter wären,
    gäbe es auch hier mehr schöne Bilder. – AKK hat eine
    Säufernase.

    AKK 2013:
    https://www.koerber-stiftung.de/fileadmin/user_upload/koerber-stiftung/mediathek/import/images/2013-04-18_Generationendialog_Saarbruecken.jpg
    AKK 2013:
    https://www.pilger-speyer.de/uploads/pics/06_kramp-karrenbauer_2f.jpg
    Selbst der gutwilligste Fotograf kann aus
    Merkel dies nicht herausholen!

  12. Wubi 29. Dezember 2018 at 11:24

    „Ellwangen“ und Folgen- dafür hat HORST SEEHOFER, nicht Merkel, die Verantwortung.
    Die Gefangenenbefreiung und Bedrohung von Polizisten ohne Konsequenzen- müssen jetzt tagtäglich die Kollegen ausbaden.

    Der Ehrenmann aus Kamerun- küsst seinem Freund und Beschützer Horst die Augen.

  13. Herr DR. MEUTHEN hat sogar Sinn für Humor!
    Handelt es sich um minderbegabte junge wie ältere Männer, dann fällt die lustige Bezeichnung: SOFORTRENTNER, die nie etwas eingezahlt haben! 🙂

    Weiter erfährt man, dass uns braven Bürgern von Seiten des Europaparlaments der QUALITÄTSJOURNALISMUS droht, ein von J.C. Juncker in die Wege geleitetes „Wahrheitsministerium“ auf uns wartet.

    Aber es gibt auch erfreuliche Nachrichten. Die AFD Anhänger scheinen sich nun schon auf 8 MIO zu belaufen. Herr Dr. Meuthen beruhigt uns auch insofern, indem er das AUSWANDERN für nicht nötig erklärt, uns besser auffordert, DURCHZUHALTEN und zu KÄMPFEN!!

    SOLANGE ER BLEIBT, BLEIBEN WIR AUCH!

  14. @ jeanette 29. Dezember 2018 at 12:04

    DAS WICHTIGSTE: FRAUEN MÜSSEN IHRE
    BEISSHEMMUNG ÜBERWINDEN

    Haar-, Parfüm-, Deo- oder Fuß-/Schuhsprays gehen auch.
    https://drospar24.de/Kosmetik/efasit_deo_3x.JPG

    +++++++++++++++++++++++++++

    Neonpink Lackspray kann einen Täter markieren.

    +++++++++++++++++++++++

    Notfalls mit der Spraydose einem Angreifer ins Gesicht
    schlagen oder den Kehlkopf eindrücken.

    +++++++++++++++++++++

    „Hansaplast“ Sprühpflaster
    Besondere Eigenschaften:
    – Für komfortablen & unsichtbaren Schutz
    – Wasserfester, atmungsaktiverund flexibler Schutz
    – Mit sofortiger Wirkung gegen Bakterien
    – Einfache Ein-Hand-Anwendung
    funktioniert sogar kopfüber

    ++++++++++++++++++++++

    Sagrotan-Spray
    https://www.avivamed.de/images/product_images/popup_images/fs_5214_1_sagrotan_hygiene_spray_aerosol_400_ml_2.jpg

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    ➡ Ich sprechen natürl. hier von Notwehr, gell, mitlesende
    Kahane-Maas-Schnüffler!

  15. So einen Wahnsinn würde es unter Orban nicht geben, nur in einem völlig irrsinnig geworden Land wie Deutschland ist dies möglich:

    Abgeschobener Kameruner ist wieder in Deutschland

    Im Mai hatten in Ellwangen bis zu 200 Asylbewerber die Abschiebung eines Afrikaners zu verhindern gesucht. Einige der Rädelsführer wurden abgeschoben. Nun ist einer von ihnen wieder da – und hat erneut Asyl beantragt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186274606/Ellwangen-Abgeschobener-Kameruner-ist-wieder-in-Deutschland.html

  16. Maria-Bernhardine 29. Dezember 2018 at 12:20

    @ jeanette 29. Dezember 2018 at 12:04

    DAS WICHTIGSTE: FRAUEN MÜSSEN IHRE
    BEISSHEMMUNG ÜBERWINDEN
    —————————————-

    Geht bei mir leider gar nicht!
    Erstens will ich mir nicht auch noch einen Zahn ruinieren.
    Zweitens wenn man die beißt und in Aidsblut beißt, dann ist man sofort erledigt!

    Besser finde ich Frauen müssen ihre Knie trainieren, ob sie wollen oder nicht!
    Oder auch die Füße!

  17. Wie immer ….. auf den Punkt gebracht. Von solchen gesunden „Selbstdenkern“ hat die AFD reichlich und genau DAS, macht den Anderen, krankhaften „Gedankendiktatoren“, RISIEGE Angst um deren Machterhalt.

  18. Zum letzten Punkt: Auswandern

    Das sehe ich genauso. Dies ist das Land der Deutschen. Die Befürworter der Shitholeisierung sollen dahin gehen, wo Shitholes schon bestehen. Also, auf geht’s, Mehrkill, Grööne, SED 2.0 und sonstige Kommunisten, ab nach Muselmanistan, Afrika a.s.o. Die Auswahl ist groß. Aber wir möchten, das D so bleibt, wie es vor 40, 50 Jahren war.

  19. Gockel und Meuthen sind beide sympathisch. Von dieser Art der Gesprächsführung können sich die bekannten Fernsehsender eine Scheibe abschneiden. Ruhig und sachlich und dabei auch freundlich. Kam auch bei den YouTube-Nutzern gut an.

  20. Jeder so wie Orban und es wäre verdammt viel Geld dazu da, um echten Flüchtlingen in ihrer Heimat vor dem Islam zu schützen, den Islam ausrotten und die betroffenen Länder wieder aufzubauen. Ohne Messer und Burka.

  21. Nun habe ich seit meinem Sommerurlaub nach vorne gelesen
    und bin jetzt endlich wieder im Kommentar-Bereich angekommen:
    Orban fand ich bisher auch gut.
    Aber jetzt mit den „Sklavengesetz“ hat er doch echt den Bogen
    überspannt und genauso wie Merkel gehen müssen.

    Schade um ihn. Aber die Ungarn werden es richten,
    so wie die Franzosen mit ihrer Null.

Comments are closed.