Print Friendly, PDF & Email

Am vergangenen Samstag machte ein „buntes, weltoffenes Bündnis“ in Rosenheim mobil gegen ein dortiges Büro der AfD. Das Motto der Demonstration war: „Gegen Rassismus und Antisemitismus – Für ein buntes, weltoffenes Rosenheim. Weg mit dem AfD-Büro“.

Ein Teil der „Bunten“ war an ihrer schwarzen Kleidung zu erkennen. Dieser vermummte Antifa-Mob versuchte dann auch das AfD-Büro in der Rechenauerstraße zu stürmen (im Video ab min. 3.20).

Die Polizei schritt ein, was die „Weltoffenen“ mit offener Gewalt gegen die Beamten quittierten.

Die Polizisten hatten sich den Antifanten in den Weg gestellt und wurden unter anderem mit Holzstöcken attackiert, ein Beamter sei dabei verletzt worden, heißt es. Es wurde Verstärkung angefordert. Dem Unterstützungskommando gelang es dann die Gewalttäter zurück auf die Straße zu drängen.

Die Organisatoren der Gewalt-Demo haben nun auch noch die Chuzpe sich auf ihrer Internetseite über das Vorgehen der Polizei zu empören:

Die Polizei hat vor dem Büro der AfD ohne Ankündigung und Aufforderung den Platz zu verlassen unter anderem mit Teleskopschlagstöcken auf Teilnehmer*innen unserer friedlichen Demonstration eingeprügelt. Wir verurteilen diese Polizeigewalt aufs Schärfste. [..] Die Rosenheimer Polizei hat wieder einmal gezeigt, dass sie das Prinzip der Gewaltenteilung nicht verstanden hat und agiert einmal mehr als politische Akteurin.

Die Presseaussendung der Polizei liest sich da anders:

Die Versammlungsteilnehmer wichen entgegen der gesetzlichen Beschränkungen vor dem Bürgerbüro der AfD von ihrer vorgegebenen Marschroute ab und versuchten, direkt vor das Büro der AfD zu ziehen. Dabei wurde auch auf Polizeibeamte körperlich eingewirkt. Die Polizei drängte die Versammlungsteilnehmer ab und wurde von vereinzelten Versammlungsteilnehmern weiter angegangen, teilweise wurden Versammlungsgegenstände wie Holzstöcke verwendet, mit denen auf die Beamten eingeschlagen wurde. Ein Beamter wurde dadurch im Gesicht leicht verletzt. Die Beamten setzten daraufhin vereinzelt den Mehrzweckschlagstock ein.

Die Situation beruhigte sich und im weiteren Verlauf wurden durch den Versammlungsleiter mehrere Redebeiträge vergeben. Gegen 17 Uhr wurde die Versammlung vom Anmelder aufgelöst. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs eingeleitet. Ein Versammlungsteilnehmer wurde wegen eines Verstoßes nach dem Versammlungsgesetz, dem Vermummungsverbot, vorläufig festgenommen.

 Gewalttätig, vermummt und demokratie- und staatsfeindlich sind die Merkmale der „bunten und weltoffenen“ sogenannten „Bündnisse gegen Rechts“. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

119 KOMMENTARE

  1. Da marschieren sie die Faschisten der Anti-Faschisten. Erschreckende Bilder, erinnert ein wenig an den 2. WK als bestimmte Menschen verfolgt wurden. Es fehlt noch, dass Häuser von AfD und Konservativen Bürgern markiert werden und betroffene Bürger ein Armband tragen müssten.

  2. Hosenscheisser, Nichtskönner und Bettnässer haben demonstriert, keine ernstzunehmenden Gegner. Die laufen weg, wenns brenzlig wird. Ignorieren, einfach nicht beachten…..was anderes soll man ja nicht…..

  3. Autonomen-, Antifa-Artige werfen bei (spontaner, so wie hier geschehen) Annäherung an eines ihrer versifften Gebäude in der Regel Straßensteine vom Dach,
    vielleicht ist hier und da auch einmal ein Feuerlöscher dabei, man weiß es vorher nicht.

  4. AFD tut genau das richtige, in Südafrika ist das eingetreten ,der Genozied an den Weißen,wenn wir nicht augpassen, geschieht das gleiche, an den Weißen in Europa .Der Mopp Antifa, gehört weggesperrt,oder bekämpft, die linken Idioten. Fragen ?

  5. die Linke Mutti, Merkel wird das schon richten .es wird Zeit ,dass die Mutti nach Chile abgeschoben wird.
    früher wurden die Häuser von Juden beschmiert ,und die Juden ,musten Sterne, an den Kleidern tragen,Ich
    hoffe das das nicht mit den Häusern, der AFD und Kinder geschieht,in den Kindergärten, ist das ja schon.ARD u ZDF schauer, wissen nichts davon,die meinen, der Zweite Weltkrieg, sei noch nicht vorbei !!!
    Noch Fragen ?????????????????
    Die Schwulen dürfen nicht die Herrschaft,haben !!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Der blonde Hans 18. Dezember 2018 at 13:39
    Die bekommen Geld für die Randale. Steht in der TAZ: http://www.taz.de/!5020381/

    Wenn man die Nachricht durchliest, stellt man schnell fest, dass es sich um Satire handelt.
    Aber Satire hat immer einen wahren Kern und der ist meiner Ansicht nach: Freibier/Verpflegung und die kostenlose Busfahrt zum „Veranstaltungsort“.
    In Verbindung mit dem Aufruf „Nazis prügeln und Spass haben“ dürften sich viele lichtscheue Gestalten dazu verleiten lassen da mitzufahren um dann mal ordentlich zu „purgen“.

  7. „Teilnehmer*innen“ und so…
    Warum wurden sie nicht verknackt wegen Widerstand ggn. Die Staatsgewalt und Körperverletzung. Wenn ich die Einsatzleitung gehabt hätte, dann hätte ich sie vom feinsten geknüppelt und gepfeffert.
    Es wird Zeit für die AfD sich ballististisch zu rüsten.

  8. Man fragt sich dabei immer, was denn los wäre, wenn mal ein Büro von „Die Linke“ gestürmt würde oder wenn eine Buchhandlung zerstört würde, in der ein linker Autor sein Buch vorstellt. So ist es ja z.B. mit Thilo Sarrazin geschehen.
    Man fragt sich immer woher das Antifa Lager das Deutungsmonopol herholt und daraus das Recht zu Gewalt ableitet.

    Wer keine Argumente hat, der muss halt zum Mob werden.

  9. Nun ja, mir gefällt auch nicht, dass die Pädo Partei und die SED Nachfolger bei uns in der Stadt ein Büro haben. Aber das gehört halt zur Demokratie, dies zu akzeptieren, aber die Wort interpretiert die Antifa ja auf ihre ganz eigene Art und Weise.

  10. Sehr aufschlußreich! Es wird auf Polizisten eingedroschen, die Demo darf trotzdem noch lange weitergehen und einer wird angehalten. Schaut alle her Leute, dass ist eure Polizei, die können und werden nicht …

  11. „buntes, weltoffenes Bündnis“

    wohl eher „arschoffenes“ ….

  12. Hab mich grad vollgepisst …. also fast.

    Versammlungsgegenstände„? WTF sind „Versammlungsgegenstände“?

    „Versammlungsgegenstände wie Holzstöcke verwendet, …“

    Wissen macht Ahh…! Man lernt nie aus!

  13. Wir werden Zeitzeugen wie Linksfaschisten im Auftrage der neuen Stasi/Gestapo die übriggelassenen Reste einer von Altparteien zerrütteten Demokratie zerstören. Bald dürfen/müssen wir wieder „Aus Ruinen … auferstehen“!

  14. „Die Schwulen dürfen nicht die Herrschaft,haben !!!!!!!!!!!!!!!!“
    ***************
    Machen wir es nicht an den Schwulen fest.
    KEINE Minderheit sollte die Herrschaft haben. Keine Transgender, keine Grünen, keine Lesben, keine Antifa, keine Moslems.

  15. Während das AfD-Bashing der „Wahrheitsmedien“ munter weiter geht. *gähn*

    „AfD-Mann macht Schießtraining mit südafrikanischen Rassisten – Bundestag zahlte Reise“
    Petr Bystron, Obmann der AfD im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, hat auf einer Dienstreise Ende August/Anfang September 2018 nach Südafrika die rechtsextreme rassistische Gruppe „Suidlanders“ getroffen und ein gemeinsames Schießtraining absolviert. Diese Dienstreise wurde bezahlt vom Bundestag.

    Das ergaben Recherchen des ARD-Magazins „Report Mainz“.

    Petr Bystron bestätigt seine Teilnahme am Schießtraining im Interview mit Report Mainz. Auf die Frage, ob er auch geschossen habe, sagte er: „Ja, natürlich. Ich bin Jäger. Haben Sie nie geschossen?“

    Ganzer Bericht:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestag-zahlte-reise-afd-abgeordneter-absolviert-mit-suedafrikanischen-rassisten-gemeinsames-schiesstraining_id_10085661.html

    Anm. meinerseits:
    Nicht der Bundestag zahlte die Reise, sondern der STEUERZAHLER.
    Sie wie die ganzen Großkopferten, welche sich darin befinden.
    Wenn von den Großkotzigen einer um die halbe Welt fliegt, kein Problem.
    Wenn von der AfD einen sinnvollen Flug tätigt, ist das voll Nahtzie.

    Leute, ich weis mir bald nicht mehr zu helfen mit diesem links-rot-grünen Geschmeiss.
    Bleibt nur für diese Brut zu hoffen, dass ich nicht totsterbens Krank werde.

  16. „Rosenheim“, „Polizei“
    Zunächst ist die Polizei den Inneministerium unterstellt.
    Zunächst sind wir in Bayern.
    Zunächst wird Bayern durch die CSU (unter Koalitionsbeteiligung) regiert.
    Zunächst stellt die AFD eine konkurrenz dar,
    Es gilt, die AFD auszugrenzen.
    Sie stellt eine ernsthafte Gefahr für die Pfründe dar.

    Wie also wird sich die Polizei, der Polizist, der nach oben kommen will, verhalten?
    E bissl gegen die Antifa angehen, der Schein muss gewahrt bleiben.

    Wie dies in umgekehrten Fällen (die es nicht gibt) aussehen würde, wurde oben bereits angedacht.

  17. Hochinteressant die Gewerkschaft GEW arbeitet offen mit diesen Gewalt- und Straftätern zusammen, wie bei Minute 8:20 zu hören ist, (EX Lehrer vermutlich versiffter Alt68er)

    Die Gewerkschaft GEW scheint von solchen Linksextremen durchseucht zu sein.

    Ein weiterer Beleg dafür wie notwendig die AfD Meldeportale zum Schutz unserer Kinder sind.

  18. Hosenscheisser, Nichtskönner und Bettnässer haben demonstriert, keine ernstzunehmenden Gegner. Die laufen weg, wenns brenzlig wird. Ignorieren, einfach nicht beachten…..was anderes soll man ja nicht…..

    Perfekt dargestellt. Diese Subjekte haben und werden auch nie in Deutschland zur Wertschöpfung beitragen. Genaugenommen überflüssige Mitesser, und Parasiten auf ewig in der sozialen Hängematte liegen bleiben.

  19. Mich widert die Heuchelei der Tolerant_Innen und Weltoffenen_Innen einfach nur noch an. Deren Toleranz hört an den Rändern des eigenen Weltbildes auf und im Kampf gegen die Intoleranten ist Gewalttätigkeit dieser „antifaschistischen“ Sturmabteilungen natürlich zulässig.

  20. Das Motto der Demonstration war: „Gegen Rassismus und Antisemitismus – Für ein buntes, weltoffenes Rosenheim. Weg mit dem AfD-Büro“.

    In welcher Partei sollten sich Juden denn vollumfänglich wohlfühlen?

    In der Graue-Wölfe-CDU?
    In der Islamisten-SPD?
    Bei den (PKK) BDS-Grünen?
    Den (PPK), AlQuds-Linken?

    Immerhin bekennt sich die AfD ausdrücklich zu Israel als deutsche Staatsräson und deckt nicht den arabischen Antisemitismus.

  21. heute ist wieder ein tag zum freuen. wieder 1million necchheerr geschlüpft. hurra wir retten afrika. kotz

  22. +++ ACHTUNG +++

    »Korpsgeist muss bekämpft werden«
    Neonazistische Seilschaft in der Polizei in Frankfurt am Main.

    https://www.jungewelt.de/artikel/345539.neonazismus-korpsgeist-muss-bek%C3%A4mpft-werden.html

    Das ist eine Geheimdienstaktion gegen die Polizei mit Hilfe der ominösen Al-Asraa-„Anwältin“ Seda Basay-Yildiz (NSU-Anwältin, Osama bin Ladens Leibwächter und Arid Uka Anwältin usw.)

    „Al Asraa“ – heißt das Netzwerk, das Anwälte an angeklagte Dschihadisten vermittelt, Spenden sammelt und Briefe an die „Brüder und Schwestern“ in den Gefängnissen schickt:

    ÜBER UNS „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

    https://www.al-asraa.com/de/news

    Steinmeier warnte bereits vor vier Wochen vor extremistischen Bestrebungen in der Polizei 😉

  23. Da wird seitens der Polizei noch viel zu rücksichtsvoll agiert. der Knüppel gehört voll in die Visagen dieser arbeits- und nutzlosen Schreihälse, daß sie ihre hohlen Parolen nur noch nuscheln können.

  24. Hosenscheisser, Nichtskönner und Bettnässer haben demonstriert, keine ernstzunehmenden Gegner. Die laufen weg, wenns brenzlig wird. Ignorieren, einfach nicht beachten…..was anderes soll man ja nicht…..

    Perfekt dargestellt. Diese Subjekte haben und werden auch nie in Deutschland zur Wertschöpfung beitragen. Genaugenommen überflüssige Mitesser, und Parasiten auf ewig in der sozialen Hängematte liegen bleiben.

    ——————————————————————————————-

    Dann sollten sich aber langsam mal ein paar mehr zusammen finden die sich diesen „Hosenscheissern“ entgegen stellen, verbalb aber zur Not eben auch mit Gewalt gegen deren Aggressionen. Mit den Wahlfälschungen glaubt doch wirklich ernsthaft niemand mehr das die AfD die einzige Rettung aus dem Schlamassel ist oder?

  25. Kleine Anekdote von meiner S-Bahnfahrt vorhin: Fahrkartenkontrolle… ein 3-köpfiger Pulk an Orientalen (Jung, Ölaugen, Pelzkragenparka) wird aufgefordert ihre Fahrscheine vorzuzeigen… keiner hat einen… die tumben Gesichter geben vor nichts zu verstehen und schleichen einfach so auseinander, was die Kontrolleurin äußerst gepixxt kommentiert („Immer das gleiche mit Leuten wie Euch“ etc.pp ) … Am nächsten Halt, die Türen gehen auf… zwei rennen davon… einer, der mit dem dümmsten Gesichtsausdruck, bleibt in der S-Bahn und mimt weiterhin das Unschuldslamm… und verlässt die S-Bahn an der nächsten Station… (geht zum Gleis gegenüber, telefoniert, bespricht sich sicherlich mit den anderen vom Clan).

    Nichts ist passiert. Fahren ohne Fahrschein ist in München für Typen dieser Couleur offensichtlich ohne irgendeine Konsequenz möglich…

    Und während dieser Uraufführung jeglichen Staatsversagens, saß mir gegenüber ein arabischer Fettwanst mit Plastiktüten, vollgestopft mit Götzenfraß ( ausschließlich arabischen Schriften auf der Halalfraßverpackung)… und telefonierte unentwegt lauthals …. archabrachnakachlawakafazka …

    In solchen Momenten möchte ich meine Blutdruckwerte nicht wissen.

    Angela Merkel und ihre volksverachtende Politik hat aus D etwas Krankes gemacht; krank wie sie selbst… „wie der Herr, so’s G’scher“, wie der Bayer sagt.

  26. Den Antifanten und ähnlichen wird es gehen, wie den Liberalen und Linken in Teheran nach der Vertreibung des Schahs. Sie waren die ersten, die an Baukränen hingen.
    Wir werden leider nichts mehr davon haben, wenn Deutschland islamisch wird.

  27. Ein paar geistige Tiefflieger machen Rabatz …. So eine Demo gehört verboten. Jede demokratisch gewählte Partei hat das Recht auf Büroräume. Warum geht die Polizei nicht dazwischen? Was würde geschehen wenn gleiches vor einem CDU/FDP/SPD/GRÜNEN/LINKE Büro veranstaltet würde?
    In den Nachrichten habe ich davon auch nichts, auch keine Empörung vernommen.

  28. @Waterkant
    Der Philosoph Marcuse (Frankfurter Schule) hat denen die theoretische Grundlage für „linke Gewalt ist gute Gewalt“ geliefert.

  29. Die Leute, die

    -ungeborene Kinder bis zum 9. Monat töten wollen,
    -andere wegen ihrer politischen Meinung körperlich angreifen und schwer verletzen
    -fremdes Eigentum zerstören
    -andere „denunzieren“ und ihre berufliche Existenz zerstören

    bezeichnen die Leute, denen sie dies alles antun, allen Ernstes als „Faschisten“. Diese Dreistigkeit ist bemerkenswert.

  30. Weiß jemand, wie viele Polizisten und Soldaten Deutschland insgesamt hat?
    Alles Bewaffnete, bei denen ich mir die Frage stelle: wo stehen diese Menschen eigentlich?

  31. Kirpal: Ich hoffe und nehme an, dass sie auf dem Boden des Rechts stehen und ihren Dienst politisch neutral ausführen. Was die politischen Privatansichten angeht, dürfte es kein großes Geheimnis sein, dass der Personenkreis insgesamt nicht gerade weit links steht.

  32. Hier in den Niederlande (wo sonsst?) hat ein Somalier ein madchen vergwaltigd.
    Die polizei hat versucht diese schreckiche tat zu verheimlichen.
    Die frau hat selber die medien eingeschaltet sonst waher nichst passiert von seiten der polizei.
    Ach ja, dieses arscl.. hat 2 monate spater eine aufenthalts erlaubnis bekommen!
    Arghhh

  33. Kleine Anekdote von meiner S-Bahnfahrt vorhin: Fahrkartenkontrolle… ein 3-köpfiger Pulk an Orientalen (Jung, Ölaugen, Pelzkragenparka) wird aufgefordert ihre Fahrscheine vorzuzeigen… keiner hat einen… die tumben Gesichter geben vor nichts zu verstehen und schleichen einfach so auseinander, was die Kontrolleurin äußerst gepixxt kommentiert („Immer das gleiche mit Leuten wie Euch“ etc.pp ) … Am nächsten Halt, die Türen gehen auf… zwei rennen davon… einer, der mit dem dümmsten Gesichtsausdruck, bleibt in der S-Bahn und mimt weiterhin das Unschuldslamm… und verlässt die S-Bahn an der nächsten Station… (geht zum Gleis gegenüber, telefoniert, bespricht sich sicherlich mit den anderen vom Clan).

    Nichts ist passiert. Fahren ohne Fahrschein ist in München für Typen dieser Couleur offensichtlich ohne irgendeine Konsequenz möglich…

    Und während dieser Uraufführung jeglichen Staatsversagens, saß mir gegenüber ein arabischer Fettwanst mit Plastiktüten, vollgestopft mit Götzenfraß ( ausschließlich arabischen Schriften auf der Halalfraßverpackung)… und telefonierte unentwegt lauthals …. archabrachnakachlawakafazka …

    In solchen Momenten möchte ich meine Blutdruckwerte nicht wissen.

    Angela Merkel und ihre volksverachtende Politik hat aus D etwas Krankes gemacht; krank wie sie selbst… „wie der Herr, so’s G’scher“, wie der Bayer sagt.

    ———————————————————————————————————–

    Dieses feige Verhalten habe ich vor 30 Jahren unter anderem schon in der Schule erlebt. Diese feigen Volksverräter sind u.a. der Grund warum keiner Respekt vor Deutschen hat. Jedesmal überkommt einem der Ekel wenn man diese armen Würstchen im Alltag sieht. Mit dem Wort Toleranz versuchen sie ihre Feigheit zu vertuschen. Mit Frauen funktioniert das im übrigen am allerbesten. Die scheinen von natur aus schon Fähigkeiten zu besitzen um diese Erniedrigungen auch ausserhalb des Schlafzimmers auszuhalten.

  34. Die Polizei hat vor dem Büro der AfD ohne Ankündigung und Aufforderung den Platz zu verlassen unter anderem mit Teleskopschlagstöcken auf Teilnehmer*innen unserer friedlichen Demonstration eingeprügelt.

    Schade, dass die Polizisten nicht ihre Knüppel ausgepackt haben, um mal so richtig diesen Haufen Sch*** zusammenzuschlagen.

    Es kommt der Tag, wo sich das alles rächt.

    Und zwar so:
    https://www.youtube.com/watch?v=NYXpBeqRY0g

  35. Die Antifa lärmt gegen Antisemitismus – das sind doch mit die größten Antisemiten. Da ist ja, als ob die Mafia gegen Gewalt und Kriminalität demonstrieren würde.

  36. karin 18. Dezember 2018 at 13:38
    Der Mopp Antifa…

    Hallo Karin als Frau solltest Du eigent lich wissen was ein Mopp ist.
    Was Du sicherlich meinst wird Mob (engl.) genannt und bezeichnet eine eine sich zusammenrottende Menschenmenge.
    Freundschaft.

  37. „Jede demokratisch gewählte Partei hat das Recht auf Büroräume“
    **************
    Wir haben auch Recht auf andere Meinung!
    Es wird hier auch die gesamte Infrastruktur -bis hinein ins Private – einer unerwünschten Meinung angegriffen. Und die Altparteien beschweren sich doch tatsächlich über den „rauen Ton“ der seit AfD im BT herrscht. Dabei sind sie es, die mit ihren Star- Pöblern Kahr, Hofreiter, Schulz, Stegner und anderen Schreihälsen den Ton verschärfen. Unseren Herrn Buprä rechne ich auch dazu, da er schreien läßt, listigerweise mit FSFF als Megaphon.

  38. Vielleicht sollte die Polizei tatsächlich mal mit denen machen was der Polizei vorgeworfen wird.Aber dann so richtig,so dass diese Hosenscheißer hinterher nicht mehr wissen ob sie Männlein oder Weiblein sind.Ungewaschenes,hirn-und nutzloses Dreckspack!

  39. Felix Austria 18. Dezember 2018 at 14:38
    karin 18. Dezember 2018 at 13:38
    Der Mopp Antifa…

    Hallo Karin als Frau solltest Du eigent lich wissen was ein Mopp ist.“
    ****************
    Felix ist ein Sexofaschist!
    Scherz aus.

  40. Die Polizisten hatten sich den Antifanten in den Weg gestellt und wurden unter anderem mit Holzstöcken attackiert, ein Beamter sei dabei verletzt worden, heißt es. Es wurde Verstärkung angefordert. Dem Unterstützungskommando gelang es dann die Gewalttäter zurück auf die Straße zu drängen.
    ————–
    Ich bedauere KEINEN der bayerischen Politzei.
    Seit eh und je verhindern sie nicht nur die Störungen bei AfD- oder Pegidaveranstaltungen, sondern lassen sie bewußt zu.

    Am 8.12.18 ließ die Polizei die Brüllaffen bei Pegida in Milbertshofen bis an diese heran, brüllen und pfeifen und tröten und dann:
    Die Kirche ließ die Glocke dröhnen.

    Nicht das erste Mal dort, denn nur in Bayern dürfen jegliche Versammlungen von Patrioten massiv gestört werden.
    Der verlogene Innenminister Herrmann läßt mit allen Mitteln gegen die Konkurrenz vorgehen.

    „In Miltenberg hatte Pfarrer Boom 22. Juli 06 eine NPD-Kundgebung durch 20-minütiges Glockenläuten gestört. Es gab eine Anzeige. Boom erklärte, er habe zum Gebet gerufen. Miltenbergs Bürgermeister Bieber/ CSU und die Diözese Würzburg stellten sich hinter den Pfarrer.

    Das Verfahren wegen Störung einer genehmigten Versammlung wurde durch die unabhängige Justiz eingestellt. Die bayerische Justizministerin Beate Merk *(C*SU) hatte die Entscheidung selbst getroffen, nachdem die Opposition im Bayerischen Landtag sowie die jüdischen Kultusgemeinden im Freistaat gegen das Verfahren protestiert hatten.

    Für seine Zivilcourage erhielt der Pfarrer den Aschaffenburger „Mutig-Preis 2006“…. wegen seines „himmlischen Geläuts“ als „Don Camillo vom Untermain“.

    Und dann:
    Der Miltenberger Pfarrer Ulrich Boom ist von Papst Benedikt XVI. zum neuen Weihbischof von Würzburg ernannt worden.“

    Bayern ist unser Totengräber. Trotz Leserhosn + Dirndl….
    Oder vielleicht gerade deswegen, das lullt das dumme Volk ein.

  41. Schwarz gekleidet und vermummt für Buntheit und Weltoffenheit zu demonstrieren, das muss einem erstmal einfallen.

  42. Verlasst endlich eure virtuelle Filterblase und werdet Mitglied in der AfD. Dann bräuchten sich nicht die wenigen Kameraden allein und ohne jede Chance, dem linken Mob entgegenstellen. Wir hatten letzte Woche unsere Weihnachtsfeier beim „Kroaten“(sehr gutes Essen), weil der deutsche Wirt kurzfristig aus Angst (zum Teil berechtigt) zurückgezogen hat. Es sind kaum 20 Leute gekommen und das, obwohl unser KV einen Einzugsbereich von ca. 50000 Einwohner hat. Die Leute interessiert es nicht bzw. sind sie derart verängstigt, dass die tägliche Folklore eben einfach so hingenommen wird.

    Man fragt sich immer öfters, ob man weiter sinnlos als Don Quichote die Kastanien aus dem Feuer holen soll, während der Michel hinter der Gardine zuschaut. Es ist echt zum Kot.en.

  43. 😡 ❗Diese SA antifa Dreck ist zum kotzen ❗ 😡
    Ja, Hitler war ein Linker, ein Juden-Hasse, Islam-Liebhaber ❗

  44. Und warum lassen die Bullen die Stalinisten am AfD-Büro vorbeimaschieren ?? Die Absicht war doch klar !!
    60 Straftäter auf einen Haufen ( Beleidigungen pp), kann man alle anzeigen !

  45. Bringt den Abschaum und , dass Gesoxe zum arbeiten. Am besten in Steinbrüche, dafür reicht
    ihr Gehirn was davon da ist.

  46. Die Neonazis marschieren.

    »Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ›Ich bin der Faschismus.‹ Nein, er wird sagen: ›Ich bin der Antifaschismus‹«, soll der italienische Schriftsteller und Faschismus-Experte Ignazio Silone einmal gesagt haben.

  47. Gefährlich wird es, wenn ungewaschene Hohlköpfe fleißig werden!
    Quiz für die Antifanten und linke Evolutionsverweigerer :
    Frage: Wie hieß der erste Bundespräsident?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Ist eine Birne ein Gemüse oder ein Obst?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Was ist Feinstaub?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Was ist der Unterschied zwischen Hauptschule und Gymnasium?
    Antwort: Nazis raus!

  48. So lange in diesem Shithole Germanistan Linke Schwerverbrecher und Mörder Narrenfreiheit genießen, kann es nur noch schlimmer werden.

  49. — „buntes, weltoffenes Bündnis“ —

    heißt das bei Linken verletzen und morden?

    Oder als was soll ich Angriffe auf die Polizei sonst werten? Ist das für den Linken Abschaum BUNT genug?

  50. @ Githany 18. Dezember 2018 at 13:33:
    „Da marschieren sie die Faschisten der Anti-Faschisten. Erschreckende Bilder, erinnert ein wenig an den 2. WK als bestimmte Menschen verfolgt wurden. Es fehlt noch, dass Häuser von AfD und Konservativen Bürgern markiert werden und betroffene Bürger ein Armband tragen müssten.“
    – – – – –
    Es geht wieder stark in die die Richtung des dunkelsten Kapitels Deutscher Geschichte. Sippenhaft, Kinder werden auf Grund der politischen Überzeugung der Eltern ausgegrenzt (vgl. Beitrag zur Waldorfschule: Kind von AFDler nicht aufgenommen). Lokale werden beschmiert, wo AFDler ihrem eigentlich vom Grundgesetzt her garantierten Versammlungsrecht nachkommen. Jetzt dann ein medial aufgeblähter Prozeß gegen Höcke wegen einem möglicherweise Bagatellvergehen, wenn es überhaupt was ist (Checkt mal eure Facebook Bilder, ob da nicht auch irgendwo im Hintergrund irgendwer zu erkennen ist). Es ist wieder so weit, politische Verfolgung in Deutschland.

  51. Lach net sonst kommt Achmed 18. Dezember 2018 at 15:58

    Gefährlich wird es, wenn ungewaschene Hohlköpfe fleißig werden!
    Quiz für die Antifanten und linke Evolutionsverweigerer :
    Frage: Wie hieß der erste Bundespräsident?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Ist eine Birne ein Gemüse oder ein Obst?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Was ist Feinstaub?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Was ist der Unterschied zwischen Hauptschule und Gymnasium?
    Antwort: Nazis raus!

    Und was bedeutet das❗ 😎
    Die SA antifa auch mit „Nazis raus“ beantworten und sie in ein Gespräch über ihren Linken, Islam-Liebhaber, Juden-Hasser Hitler verwickeln 😆

  52. Solche Spiele hat man sich von dem bösen Hitler und dessen Schergen abgeschaut und wendet sie heut wieder an, obwohl die Macher sich stetig heut noch das Maul über den bösen Buben zerreissen und jeden, welcher nicht in dieser Melodie mitjault zum Nazi abstempelt.
    Deutschland befindet sich im vollen Absturz, wenn nicht ein frischer Wind dazwischen bläst.

  53. Marokko, im Atlas-Gebirge : Zwei Rucksack-Touristinnen ermordet! Zwei junge Frauen aus Norwegen und Dänemark wurden in ihrem Zelt erstochen aufgefunden. Drei Marokkaner festgenommen.

    Mutter geschockt:„ Man schlitzte ihnen die Kehlen auf“. Keiner kann sagen, ob sie gelitten hat“

    Louisas Mutter Helle Jespersen schrieb am Montagabend auf Facebook: „Reise nie nach Marokko. Sie haben meine Tochter und ihre Freundin mit scharfen Gegenständen geschlachtet.“

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/marokko-zwei-rucksack-touristinnen-ermordet-59094170.bild.html###wt_ref=https%3A%2F%2Ft.co%2F0G2RHqoCTi&wt_t=1545144334911

  54. “ Bella ciao – Bella ciao“

    Das Rote Partisanenkampflied schlechthin.
    Heute stündlich in Radio und TV hoch und runter gespielt – auf jeder Disco der Burner!
    Selbst auf Weihnachtsmärkten schon gehört in diesem Jahr !

    Dazu mussten wir in der DDR in der Schule und als Soldaten in der NVA marschieren.

    Nur mal so als Info für die Leser aus Helldeutschland.

  55. Warum benutzen diejenigen, welche den Zuzug explosiver Antisemiten aus kranken und wortwörtlich teuflischen Gründen begrüßen, den Begriff „Antisemitismus“ überhaupt, egal wo?

    Die Linken sind geistig so eingeschränkt, dass ihre leeren Anschuldigungen selbst absolut keinen Sinn machen, unabhängig davon aus welcher Perspektive man diese betrachtet.
    An dieser Stelle sind diese Personen keine Menschen mehr, sondern milde ausgedrückt Heizmaterial.

  56. Freya- 18. Dezember 2018 at 16:17

    Marokko, im Atlas-Gebirge : Zwei Rucksack-Touristinnen ermordet! Zwei junge Frauen aus Norwegen und Dänemark wurden in ihrem Zelt erstochen aufgefunden. Drei Marokkaner festgenommen.
    [..]

    _____________________________

    Zum Glück habe ich keine Kinder und noch dazu blonde Töchter…ich würde durchdrehen!

  57. Unfassbar!! Wann bekommt die AfD endlich 51 Prozent vom Wähler ? Damit das endlich aufhört mit den sogenannten gewaltbereiten linken Gutmenschen !!!!

  58. Mimimi. Die pseudolinke Merkel-Stasi „Antifa“ ist neben der Schwarzvermummung vor allem auch an ihrer peinlichen Jammerlappenmentalität zu erkennen.

  59. Querschuss 18. Dezember 2018 at 14:05

    Hosenscheisser, Nichtskönner und Bettnässer haben demonstriert, keine ernstzunehmenden Gegner. Die laufen weg, wenns brenzlig wird. Ignorieren, einfach nicht beachten…..was anderes soll man ja nicht…..

    Perfekt dargestellt. Diese Subjekte haben und werden auch nie in Deutschland zur Wertschöpfung beitragen. Genaugenommen überflüssige Mitesser, und Parasiten auf ewig in der sozialen Hängematte liegen bleiben.

    …hatte die Polizei ihre Maschinenpistolen zu Hause vergessen?
    Das einzigste Mittel wie man mit dem linken Dreckspack umgehen sollte.

  60. Diese Knüppelschwingenden wollen uns Demokratie beibringen und wollen gegen Hass eintreten ? Das ist ein Widerspruch in sich selbst !
    Das erinnert mich an Massenmörder, die den Mordopfern mit ihrem getötet werden helfen wollen … nach dem Motto: das ist besser so für Euch !

  61. Und weiter gehts hier in drogen fucking Holland
    16 jahriges madchen wirdt in Rotrerdam vor der schule erschossen vom exfreund Turkisches goldstuck.

    Weiter so hern PM Rutte, jeden tag kommen hunderte neue hier herein spaziert.

    Wie Wilders schon sagte, minder minder!

    Kann leider nicht deutlicher werden sonst werde ich hier vor gericht geschleppt

  62. Dem Unterstützungskommando gelang es dann die Gewalttäter zurück auf die Straße zu drängen.

    Früher waren Gewalttäter weg von der Straße.

  63. khrummel 18. Dezember 2018 at 13:47
    Wenn ich die Einsatzleitung gehabt hätte, dann hätte ich sie vom feinsten geknüppelt und gepfeffert.
    —————————
    Ja, hättest Du. Und am nächsten Tag hätte die Politik Dich aus dem Amt entfernt.
    Das ist das Problem.

  64. Es sind immer die Gegner der AfD, welche die politischen demokratischen Regeln verletzen. Es sind niemals AfD-Mitglieder, welche andere angreifen und Sachen zerstören. Deswegen ist es ein Hohn, so zu tun, als wäre die AfD die Gefahr für die Demokratie.

  65. Lieber Joppop ich bin oft in NL aber oben in Friesland, da liegt mein SegelBoot und da ist die Welt noch in Ordnung. Groeten Thorag

  66. @ Freya- 18. Dezember 2018 at 14:17
    Lohnverhandlungen in Spanien: Zwei Marokkaner wollen ihrem Chef mit Messer die Kehle durchschneiden!
    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2018/12/15/66857/chef-messer-die-kehle-gesetzt.html
    ——————
    Interessant ist schon, wie man dort im Text durchschwurbelt:
    „Das Gespräch geriet den Angaben zufolge aus den Fugen, woraufhin einer der Männer dem Chef vor Zeugen ein Messer an die Kehle gehalten und auch zugestochen haben soll.“

    Und auch zugestochen haben soll …

    Hmm, hier endet die Beschreibung der Tat. Wohin gestochen? Mit welcher Folge?

  67. Gegen „Rechts“ ist im bunten Staat alles erlaubt, inzwischen auch Gewalt. Bald wohl auch Mord und Totschlag. Die Verfolgung (bis hin zur Tötung) politischer Gegner stellt auch nicht eine nie dagewesene Eskalation der Dinge da sondern sondern kommt – geschichtlich betrachtet – regelmäßig und immer wieder vor. Wer nicht „bunt“ ist, hat bald/schon nicht die gleichen Rechte.

  68. Torag@
    Stimmt Friesland Overijsel,und Drente, Groningen sind ausnahmen.
    Wie in Deutschland Eifel, Schwarzwald und Friesland.
    Wahrscheinlich keine Linken politiker an der macht

  69. RDX 18. Dezember 2018 at 18:14

    Es sind immer die Gegner der AfD, welche die politischen demokratischen Regeln verletzen. Es sind niemals AfD-Mitglieder, welche andere angreifen und Sachen zerstören. Deswegen ist es ein Hohn, so zu tun, als wäre die AfD die Gefahr für die Demokratie. “

    Nur mit der Verdrehung der Tatsachen können sich die grünlinken Lügenbolde an der Macht halten.

  70. Selbst die meisten Ausländer haben inzwischen gemerkt, dass sie von den Linksrassisten nur für ihre Ziele benutzt werden. Und selbst zu blöd zu merken, dass sie von den Eliten als kostengünstiges Bollwerk missbraucht werden.

  71. solange die AfD sich von Kämpfern gegen den linken Mob lieber distanziert, als in der ersten Reihe mit PEGIDA, Zukunft Heimat, IB, Kandel ist Überall, Merkel muss weg usw. zu demonstrieren, wird sich nichts ändern. Nur wenn wir Patrioten zusammenhalten, haben wir eine Überlebenschance. Aber dann haben wir wirklich eine. Schaut doch mal, wie wenige den Mut aufbringen, sich in München, Nürnberg oder Fürth auf die Straße zu PEGIDA zu bewegen. So wird das nichts. Dresden zeigt wie´s geht! Rafft Euch endlich auf, auch in Bayern!

  72. „Louisas Mutter Helle Jespersen schrieb am Montagabend auf Facebook: „Reise nie nach Marokko. Sie haben meine Tochter und ihre Freundin mit scharfen Gegenständen geschlachtet.“

    Das waren zwei Gutmenschinnen, an denen alle Warnungen über den Islam und deren Länder abprallen – wer dumm und lernunfähig ist in der heutigen Zeit, bezahlt das ganz schnell mit seinem Leben…

  73. @ polizistendutzer37 18. Dezember 2018 at 14:32
    („Kleine Anekdote von meiner S-Bahnfahrt vorhin: Fahrkartenkontrolle… ein 3-köpfiger Pulk an Orientalen (Jung, Ölaugen, Pelzkragenparka) wird aufgefordert ihre Fahrscheine vorzuzeigen… keiner hat einen… „)
    ======
    Hatte nicht auch der inzwischen dankenswerterweise erschossene Cherif Chekatt einen Pelzkragenparka, wie er so dalag?!?
    Nur solches Gesindel läuft derart gewandet durch unsere Städte…

  74. Die organisierte Verfolgung aus politischen Gründen ist eines der Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wann nimmt sich das Tribunal in Den Haag mal die Antifa vor?

  75. Ich habe noch die Bilder einer IB-Demo in Berlin in Erinnerung, einer angemeldeten, friedlichen Demo. Die Polizei hat sich einfach in den Weg gestellt und als die jungen Menschen nach langem Ausharren in die Gegenrichtung ziehen wollten, stürmten Polizisten mit erheblicher Aggressivität gegen die Identitären.

    Dagegen haben Moslems und Linke gegenüber den „Beamten“ Narrenfreiheit und selbst bei schwersten Straftaten dieser Klientel buckeln die Polizisten vor dem Mob. Insofern jucken mich auch die täglich häufiger durchdringenden Nachrichten von (Moslem- und Linken-)Gewalt gegen Polizisten praktisch Null. Immer feste druff auf das Bullenmaul.

  76. Kapitaen 18. Dezember 2018 at 18:12

    Warum wird in diesen linken Anschaum nicht reinge………?

    …schissen?

Comments are closed.