Beim Wetter kann jeder mitreden und daher eignet es sich hervorragend für jeden Gesprächseinstieg. Allerdings wird auch immer mehr Unsinn über das Wetter erzählt. Gut, dass es noch seriöse Journalisten wie Jörg Kachelmann gibt, die sich der Klimalüge annehmen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

39 KOMMENTARE

  1. @Moderation

    EILMELDUNG – Religion of Peace in China unterwegs?
    Es wird der ausländischen Presse von terroristischen Explosionen in einem Chinesischen Großstadt berichtet.

    China EXPLOSION: Terror fears as MASSIVE BOMBS rock Chinese city – VIDEO
    https://www.express.co.uk/news/world/1077590/china-explosion-changchun-terror-attack-shopping-mall-blast

    https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https://www.express.co.uk/news/world/1077590/china-explosion-changchun-terror-attack-shopping-mall-blast

    Changchun explosions: Crowds run for their lives as one killed in deadly China blasts
    *https://www.mirror.co.uk/news/world-news/breaking-china-terror-attack-crowds-13905010

    China will die Uiguren (Muslime) umerziehen. Besteht ein Zusammenhang?

  2. Dieser Indianer hat wohl seine Wurzeln vergessen.

    Ach, das mit den Köchinnen ist derselbe Quatsch wie mit den Ampelmännchen:

    „Wir wollen auch weibliche Ampelmännchen!“
    Dann, nachdem das erledigt ist: „Sexistisch, die trägt ja Rock und lange Haare!“
    Okay, Rock und Haare wieder weg, noch eine Kopfbedeckung drauf und … tadaaa, hier ist das neue weibliche Ampelmännchen (siehe Bild): https://www.innovations-report.de/html/berichte/studien-analysen/gehen-stehen-ost-ampelmaennchen-macht-vergleich-215872.html

    Frage: Wer findet die semantische Drehung in meinem Kommentar?

  3. Aha, jetzt vertreiben die Weiber auch noch die Köche aus der Küche!?
    Dann bleib ich daheim und koche lieber selber, da bin ich sicher, was ich vor mir auf dem Teller habe. :-)))

  4. @ Iche 25. Januar 2019 at 12:09

    In der BRD herrschen Idioten. Meist grüne Weiber, die für einen ordentlichen Beruf zu dumm sind.

  5. Zitat:

    „Gut, dass es noch seriöse Journalisten wie Jörg Kachelmann gibt, die sich der Klimalüge annehmen.“

    Soll wohl der Witz des Jahres sein???

    Mal bitte googeln, was dieser „Experte“ so alles zum Thema Feinstaub im letzten Jahr abgelassen hat!
    Besonders auf die Leute hat er sich eingeschossen, die sich vor Jahren eine neue Holzheizung, einen Kamin…..angeschafft haben, da spricht man dann auf einmal von „Reichenfeinstaub“, der die Gesundheit der Menschen gefährdet und die Massen nur so dahinrafft…….
    Mit noch blöderen Begründungen wie beim Dieselfeinstaub!
    Da zeigt doch jeder klar denkende Bezirksschornsteibfegermeister den „Piepmatz“….und stellt dem Kunden die Frage: „Wem nützt diese Lobbyhetze?“

  6. Klimawandel? Naturschutz?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsnaturschutzgesetz#/media/File:Reichsnaturschutzgesetz-rgbl.jpg
    Naturschutz? In Deutschland? Ja, das erste Naturschutzgesetz auf Deutschem Boden wurde von Adolf hitler unterzeichnet. Achso, deshalb sind dieGRÜNEN so geil auf Naturschutz. Da werden dann Traditionen gepflegt.
    https://www.youtube.com/watch?v=SgdTzdLiBpA
    Worin liegt eigentlich die Tradition wenn GRÜNE auf die Deutschlandflagge pi§§en?
    Nachdenken, aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  7. Sorry, aber „Kachelmann“ und „seriös“ in einem Atemzug… :-))) Der Herr mag ja ein herausragender Wetterfrosch sein, aber wenn ich den Namen bloß lese, tauchen Bilder und Geschichten auf, die ich eigentlich nicht im Kopf haben will… und „seriös“ ist hierzu eher eine „Antipode“… Aber, sei’s drum, dem Kachelmann’schen Skandal ist es zu verdanken, dass ich auf das Buch „Der Soziopath von Nebenan“ gestoßen bin, was nach Lektüre zu einem tiefgreifenden Verständnis hinsichtlich menschlicher Handlungen, Beziehungen und Prozesse geführt hat. Hierfür gilt Herrn Kachelmann mein ausdrücklicher Dank! Leider ist er aber als öffentlicher Mensch „verbrannt“.

  8. Wo KACHELMANN auftaucht, da ist die ALTERNATIVE WAHRHEIT nicht weit!
    Geht es ums Wetter, ums Klima, um Vergewaltigung, KACHELMANN weiß Bescheid!

  9. Es scheint in manches Hirn nicht hineinzupassen, dass Kachelmann Opfer einer perfiden Falschbeschuldigung wurde. Erstaunlich, dass nach Jahren jetzt noch immer wieder neue Trolle aus ihren Löchen kriechen, welche die alten Märchen widerköuen, die längst widerlegt sind.

  10. Haremhab: es ist lachhaft wenn beim Spiegel gesagt wird die Fälschungen von Relotius „hat keiner hier gemerkt“ !! Relotius hat Systemtreu geschrieben und das war wohlgefällig beim Spiegel. Der ließ Schiffe an Orten vorbei fahren die 800km vom Missisippi entfernt sind und stellte die Bewohner als Trump höhrige Deppen dar

  11. So hatte ich ummeine Kleingarten wegen Staub und Auspussgestank, eine natürliche Hecke wachsen lassen, das war der roten Stadtverwalttung gar nicht recht und so besprühten diese Spione der Wr. MBA22 meine Hecke mittels Glyphosphar und rühmten ihre Tat sodann in einem Bescheid, „dass nun die Hecke durchschaubar geworden ist“
    Somit war auch mein Zaunkönig aus der Hecke vertrieben und die Marillen blühten nimmer und auch der Flieder war stark geschädigt. Die nun früh abfallenden Beeren auf die Strasse wollten mir die MA48 als Strassenverschmutzung mit 93€ mittels Kostenbescheid anrechnen, wogegen ich bei der Polizei Anzeige wegen Verleumdung einbrachte, was das Unrecht offenbarte und seither ist Ruhe!

  12. Amos: jeder der sich ein bisschen schon mit dem 1. Kachelmann Prozess beschäftigt hat, hatte doch gemerkt, dass das alles ein Fake und Lüge von der verlassenen Geliebten war. Schon diese Verurteilung war ein Witz

  13. Diese Jungs haben vorbildlich und gelassen auf die Angriffe eines ebenso asozialen wie „verwirrten“ (rassistischen!) Schwarzen reagiert! Ihr Fehler war nur, dass sie nicht demütig und schweigend den Blick zu Boden gerichtet und die Anfeindungen schicksalsergeben hingenommen haben.
    Natürlich könnte man an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass Schwarze in den USA bei einem Bevölkerungsanteil von 18% für 50% der Morde sowie 70% der Raubdelikte verantwortlich sind, aber sei’s drum… das glorifizierte schwarze Gangstertum ist ja leider über Szene- und Rassengrenzen hinweg in Film, Kunst und Kultur gesellschaftsfähig geworden und wird wohl als eine Art Befreiungsbewegung verstanden gegen die Unterdrückung des weißen Establishments… das natürlich die Schuld an allem Übel dieser Welt trägt.
    Dabei reicht eigentlich ein Blick in Staaten wie Südafrika oder Haiti, um zu erkennen, was unter schwarzer Dominanz so alles schieflaufen kann. (Ja, ich habe mich bemüht, diesen Satz ohne Verwendung „rassistischer“ Stereotypen zu formulieren. Vorbildlich, nicht wahr?)

  14. Kachelmanns Sexualpraktiken finde ich auch zum Kotzen, dass er sich aber mit linksgrünen Idiotinnen wie Höhn anlegt und den Mist mit der „Russenpeitsche“ Bullshit nennt, macht ihn mir wieder ein ganzes Stück sympathischer. Wenigstens kein dienstbeflissener Anpasser ans System Merkel und den linksopportunistischen Zeitgeist.

  15. Ich bin einer der ganz alten Klimaleugner und CO2 Ignoranten.

    Als promovierter Naturwissenschaftler habe ich mich schon vor fünfunddreißig Jahren, als noch wenige das Thema auf dem Radar hatten, mit der erschröcklichen mittelalterlichen Warmzeit und dem ausgetrockneten Rhein beschäftigt. Da wurde gerade die Church of Global Warming gegründet und der berühmte Baum in Sibirien entdeckt. Jamal… Kennt jemand noch diese abenteuerliche Geschichte????

    Mein Thema war allerdings nicht CO2, das war unter echten Wissenschaftlern immer schon Unsinn, sondern Sonne und Vulkanismus… und die mittelalterliche Warmzeit in Relation zum Kirchenbau.

    Klingt zuerst merkwürdig, aber die gedrungene Romanik (kalt, düster, Regen, Schnee) und die Gotik (Hohe Fenster Licht und warm) hängen eng mit dem Klima zusammen. damals noch ganz ohne Dieselabgase und Waldsterben…

  16. Den mit einem drittklassigen „Freispruch“ aus dem Knast entlassenen Vergewaltiger und bewiesenermaßen notorischen Lügner und Betrüger Kachelmann als „Ehrenmann“ zu rehabilitieren zu versuchen ist ein erbärmlicher und zum scheitern verurteilter Versuch seiner weniger erfolgreichen Geschlechtsgenossen. Die Verhöhnung von Vergewaltigungsopfern und Frauenrechten wird die AfD viele Wählerinnenstimmen kosten.

  17. An der mittelalterlichen Warmzeit kommen übrigens alle menschengemachte Klimawandel Apologeten ins Schleudern. Ausnahmslos Alle!

    Für Fachleute faszinierend, mit welchem medialen Aufwand diese bestens dokumentierte Phase der Erwärmung versucht wird, völlig zu unterdrücken! Genauso wie die „Kleine Eiszeit“….

  18. Zitat:

    „Gut, dass es noch seriöse Journalisten wie Jörg Kachelmann gibt, die sich der Klimalüge annehmen.“

    Was der „seriöse Journalist“ über die AfD geschrieben hat:
    https://www.derwesten.de/politik/empoerung-ueber-pressefeindlichen-facebook-post-der-afd-id215204197.html

    Zitat:

    So schrieb der Wetterexperte Jörg Kachelmann:

    Falls es jemals soweit kommen sollte und die braunen Schmierlappen überhand nehmen, mögen die betroffenen Journalisten bitte in die Schweiz kommen, ist noch Platz in Haus und Garten, wir reden nochmal kurz über Hitze und Dürre und organisieren den Widerstand. via @thieme_matthias pic.twitter.com/CZy1jjDuOx
    — Jörg | kachelmannwetter.com (@Kachelmann) August 29, 2018

    Die ganzen Hetzer gegen die AfD lachen sich über PI gerade einen Ast ab!

  19. @ Almute 25. Januar 2019 at 14:27

    Den mit einem drittklassigen „Freispruch“ aus dem Knast entlassenen Vergewaltiger und bewiesenermaßen notorischen Lügner und Betrüger Kachelmann als „Ehrenmann“ zu rehabilitieren zu versuchen ist ein erbärmlicher und zum scheitern verurteilter Versuch seiner weniger erfolgreichen Geschlechtsgenossen. Die Verhöhnung von Vergewaltigungsopfern und Frauenrechten wird die AfD viele Wählerinnenstimmen kosten.

    Was bitte hat Kachelmann mit der AfD zu tun ???

  20. Kirpal 25. Januar 2019 at 13:01

    Sorry, aber „Kachelmann“ und „seriös“ in einem Atemzug… :-))) Der Herr mag ja ein herausragender Wetterfrosch sein, aber wenn ich den Namen bloß lese, tauchen Bilder und Geschichten auf, die ich eigentlich nicht im Kopf haben will… und „seriös“ ist hierzu eher eine „Antipode“…
    ++++++++++++++
    Guter Mann, welches Problem haben Sie?
    Missfiel Ihnen ein Mangel an Monogamie bei Herrn Kachelmann?
    ————————–
    Aber, sei’s drum, dem Kachelmann’schen Skandal ist es zu verdanken, dass ich auf das Buch „Der Soziopath von Nebenan“ gestoßen bin, was nach Lektüre zu einem tiefgreifenden Verständnis hinsichtlich menschlicher Handlungen, Beziehungen und Prozesse geführt hat. Hierfür gilt Herrn Kachelmann mein ausdrücklicher Dank!
    ++++++++++++++++++++++
    Der „Kachelmann’sche Skandal“, wie Sie ihn zu nennen belieben, war ein Skandal der Justiz (Staatsanwalt Lars-Torben Oltrogge – der Name war/ist Programm! Die rotgrüne Visage auch!) und ein Skandal der massenmedialen Presse, hier bisweilen „Mainstream-Presse“ genannt.
    Es war weiterhin ein Skandel des sog. Feminismus, in diesem Fall vertreten durch die werte Frau Alice Schwarzer.

    Haben Sie Alzheimer, guter Mann?
    Was Sie hier schreiben, ist üble Nachrede und Verleumdung der miesesten Sorte.

    Leider ist er aber als öffentlicher Mensch „verbrannt“.

  21. PS, zu Herrn „Kirpal“:
    „Leider ist er aber als öffentlicher Mensch „verbrannt“.“
    +++++++++++++++++++++
    Herr Kachelmann war und ist so ziemlich das Gegenteil eines Schleimers. Auch schon vor dieser konzertierten Aktion gegen ihn (Etliche missgönnten ihm den Erfolg, den er zu Recht hatte) sprach Jörg Kachelmann regelmäßig Klartext. Seine Ironie traf regelmäßig Idioten mit Macht. Zufällig weiß ich aus meinem damaligen beruflichen Umfeld persönlich, dass dieser Mann nicht käuflich ist.

  22. Die Folgen der staatlichen Propaganda, begleitet von einem Schwarmjournalismus im Kampf um die öffentliche Meinungsbildung, sieht man an der gemachten Feinstaub- und die Klimalüge und dem Dieselskandal. Die Bürger sind —verunsichert— und werden so gegeneinander aufgewiegelt. Einigkeit macht stark und davor hat man Angst. Ich warte nur noch darauf bis einer unserer oberschlauen Politiker die These auspackt, dass mehr Zuwanderung gut gegen Klimawandel und Feinstaub ist. Das wäre doch sicher etwas für Claudia Roth, die Karin G- Eckert oder auch die „Conchita Wurst“ der Grünen, die A* Hofreiter (Gendergerecht) könnte sich damit profilieren. ?

  23. Almute 25. Januar 2019 at 14:27

    Den mit einem drittklassigen „Freispruch“ aus dem Knast entlassenen Vergewaltiger und bewiesenermaßen notorischen Lügner und Betrüger Kachelmann als „Ehrenmann“ zu rehabilitieren zu versuchen ist ein erbärmlicher und zum scheitern verurteilter Versuch seiner weniger erfolgreichen Geschlechtsgenossen. Die Verhöhnung von Vergewaltigungsopfern und Frauenrechten wird die AfD viele Wählerinnenstimmen kosten.
    ++++++++++++++++++++
    Dir ist bekannt, dass die Vorwürfe gegenüber Herrn Kachelmann auf Lügen einer beleidigten Liebschaft beruhten?
    Schäm dich, Mädchen! Schäm dich!

    Und recherchiere erst einmal darüber, was in der Birne des vermeintlichen Vergewaltigungsopfers vorging! Und nu geh CO2 sammeln, du … linke Bazille!

  24. Almute 25. Januar 2019 at 14:27
    Den mit einem drittklassigen „Freispruch“ aus dem Knast entlassenen Vergewaltiger und bewiesenermaßen notorischen Lügner und Betrüger Kachelmann als „Ehrenmann“ zu rehabilitieren zu versuchen ist ein erbärmlicher und zum scheitern verurteilter Versuch seiner weniger erfolgreichen Geschlechtsgenossen. Die Verhöhnung von Vergewaltigungsopfern und Frauenrechten wird die AfD viele Wählerinnenstimmen kosten.

    …Herr Kachelmann ist freigesprochen worden, weil eine dir ähnliche
    dumme Weichbirne ohne nennenswerten IQ sich mit Lügen als
    Opfer präsentieren wollte. Das gleiche feminine opfergetrolle
    scheint ein Markenzeichen von dir zu sein – Anales oder almutes,
    wo ist da der Unterschied ?
    Einen guten Rat kann ich dir dennoch
    kostenlos geben – wenns mit dem Stacheldrahtdildo nicht mehr
    klappt, einfach die Drogen wechseln, auch den Mund halten
    soll vor Oralsex schützen.

  25. @Blue02 25. Januar 2019 at 15:39
    Kirpal 25. Januar 2019 at 13:01

    Sorry, aber „Kachelmann“ und „seriös“ in einem Atemzug… :-))) Der Herr mag ja ein herausragender Wetterfrosch sein, aber wenn ich den Namen bloß lese, tauchen Bilder und Geschichten auf, die ich eigentlich nicht im Kopf haben will… und „seriös“ ist hierzu eher eine „Antipode“…
    ++++++++++++++
    Guter Mann, welches Problem haben Sie?
    +++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++

    Sagen wir’s mal so: ich bin froh, dass ich nicht die Probleme eines Herrn K. habe bzw. hatte …

    Weshalb Sie sich so ge- oder betroffen zeigen, erschließt sich mir nicht ganz. Herr K. war nun einmal die Hauptperson in einem öffentlich zelebrierten Skandal, den ich deshalb folgerichtig „Kachelmann’schen Skandal“ nenne. Ob dieser ganze Prozess nun gerechtfertigt war oder nicht, darüber kann ich mangels Detailwissen nicht urteilen… Er erschien mir sehr schmutzig und amS ist da einfach einiges hängengeblieben an Herrn K., ob nun berechtigt oder nicht, das kann ich genauso wenig beurteilen… Meinem Empfinden nach hat der Name Kachelmann aber deutlich unter diesem Prozess gelitten… was ich in meinem vorangegangene Post einfach zum Ausdruck brachte. Sein für mein Gefühl doch eher ungewöhnliches Liebesleben, sei ihm herzlich vergönnt (auch wenn ich mir vorstellen kann, dass manche Frauen hiervon möglicherweise verletzt wurden, was ich durchaus bedauerlich fände… vielleicht bin ich hier ein klein wenig „altmodisch“ oder einfach anders gestrickt :-)… so what… Dass er diesen Lebensstil jedoch teuer bezahlen musste, indem eine seiner Geliebten eine (nicht stattgefundene) Vergewaltigung zur Anzeige brachte,mit allen bekannten und unbekannten Folgen, dafür kann ich doch nichts.

    Aber, wie gesagt, ohne diesen Prozess hätte ich wahrscheinlich nie von dem Buch „Der Soziopath von Nebenan“ erfahren… einfach ein purer Nebeneffekt… denn, die Lektüre dieses Buch führte mich in eine Welt ein, über die sich plötzlich viele Fragen – komplett losgelöst von Herrn K. – beantworten liessen, von daher – zugegeben, das mag ein wenig sarkastisch klingen – hatte dieser ganze Prozess für mich auch etwas positives.

  26. Kirpal 25. Januar 2019 at 18:46

    „Weshalb Sie sich so ge- oder betroffen zeigen, erschließt sich mir nicht ganz. Herr K. war nun einmal die Hauptperson in einem öffentlich zelebrierten Skandal, den ich deshalb folgerichtig „Kachelmann’schen Skandal“ nenne.“

    -> Es brüskiert mein Gerechtigkeitsempfinden, mein Lieber. So ähnlich, wie es damals mein Gerechtigkeitsempfinden brüskierte, als man mit Herrn Elmar Hörig verfuhr. Klar, Moralisten kennen weder Humor – noch körperliche Liebe.

    „Ob dieser ganze Prozess nun gerechtfertigt war oder nicht, darüber kann ich mangels Detailwissen nicht urteilen… “

    -> Sie haben alle Freiheit, dieses Detailwissen aus einander ergänzenden Quellen zu recherchieren.

    „Sein für mein Gefühl doch eher ungewöhnliches Liebesleben, sei ihm herzlich vergönnt (auch wenn ich mir vorstellen kann, dass manche Frauen hiervon möglicherweise verletzt wurden, was ich durchaus bedauerlich fände… vielleicht bin ich hier ein klein wenig „altmodisch“ oder einfach anders gestrickt :-)… so what… Dass er diesen Lebensstil jedoch teuer bezahlen musste, indem eine seiner Geliebten eine (nicht stattgefundene) Vergewaltigung zur Anzeige brachte,mit allen bekannten und unbekannten Folgen, dafür kann ich doch nichts.“

    -> Dass Sie etwas dafür könnten, habe ich auch nicht behauptet. Ich erwarte schlechterdings von Ihnen menschlichen Anstand.
    Der Mann geht so lange zum Weibe, bis er bricht, schon klar. Bei den heilig gesprochenen Mohammedanern geht der Mann so lange zu den Weibern, bis sie brechen. Zwei kranke Extreme.
    Das Liebesleben von Herrn Kachelmann hat uns beide schlechterdings nichts anzugehen. Ich stelle ja auch keine Spekulationen darüber an, wie häufig Sie den Puff aufsuchen, ob Ihre Frau noch was von Ihnen will oder ob das Ding zwischen Ihren Beinen noch nie zwischen den warmem Schenkeln eines Weibes einfuhr.
    Das Liebesleben eines Menschen ist immer noch Privatsache – sofern er/sie/es es nicht selbst – aus welchen abstrusen Gründen auch immer – als mediales oder kulturelles Ereignis inszenierte.
    Der Skandal an dieser Sache damals hatte andere Namen: Bild, Alice Schwarzer – und diverse andere verhärmte Lesbierinnen mit krankhaftem Männerhass, tätig – wen wundert’s noch – im „Mediensektor“.

  27. Die linken Dödel haben es gerade nötig sich über Verhöhnen
    aufzuregen.

    Wie oft wurde nicht schon Trump, auch nicht mehr ganz jung,
    in seinen 1/2 Amtsjahren verhöhnt.
    Täglich wahrscheinlich hunderte Male.

    So oft wurde wahrscheinlich nicht mal Hitler, in seiner gesamten
    Regierungszeit , im tausendjährigen Reich, Im In- und Ausland,
    verhöhnt.

  28. @Blue02 25. Januar 2019 at 20:05
    Kirpal 25. Januar 2019 at 18:46
    ++++

    Ach wissen Sie, Mr. Blue02, jedem das seine! Nur, bitte nicht das rumheulen anfangen, wenn man sich dann einen Watschenbaum als Karma einfängt. So ist sie denn nun mal, die Physik der Ursache und Wirkung!

  29. Bei der Klimalüge geht es einzig und allein darum, dass die Aktienunternehmen Produktionsstätten von Europa nach China und anderswo verlagern können, ohne dass es zu Massenprotesten gegen Arbeitsplatzabbau und Wohlstandsverluste kommt.

    Denn während Europa für die imaginären „Klimaziele“ einsparen soll, wird gleichzeitig in China das Fass aufgemacht. Um 30% darf China gemäss „Klimavertrag“ seinen CO2-Ausstoss VERGRÖSSERN, während in Europa ganze Industriezweige dichtgemacht werden sollen.

    In China sollen in den nächsten 10 Jahren 200 Atomkraftwerke gebaut werden, die europäische Energieversorgung aber soll plattgemacht werden. China wird damit zur nuklearen Supermacht, Europa verschrumpft zum abhängigen Wurmfortzsatz der amerikanischen „Partner“. Die Umwelt wird dadurch natürlich nicht gerettet, erst recht nicht das Klima. Europa gibt allen Wohlstand auf und die Fähigkeit, sich effektiv selbst verteidigen zu können. Dass hinter diesem Klima-Hütchenpiel eine fremdländische Grossmacht steht, die sich vor allem in Deutschland eine fünfte Kolonne unterhält, dürfte klar sein.

    Nun weiss man warum Merkel Reden in Harvard halten darf, Fischer und Gabriel an amerikanischen Universitäten dozieren und die grünen Parteiführer zum Urlaub ins sonnige Kalifornien jetten.

    Dass hinter der Klimalüge und hinter der grünen Propaganda keine wissenschaftlichen Fakten stehen, sieht man jetzt im Dieselstreit wieder. Erst kommt die politische Direktive den Deutschen das Auto wegzunehmen, dann werden die Propagandamärchen dazu frei erfunden, getarnt als „wissenschaftliche Erkenntnisse“.

    In Frankreich läuft gerade genau dasselbe ab, es ist allerhöchste Zeit dass die Völker Europas diese fremdgesteuerten Vaterlandsverräter in Paris und Berlin zum Teufel jagen.

  30. Buendler Havelland 25. Januar 2019 at 12:30; Es ist doch seit Jahrzehnten bekannt, dass der meiste Feinstaub aus den Kaminen kommt. Ich hab mir vor ungefähr 8 Jahren nen neuen Pelletofen gekauft. Da rotierte der Schlotfeger, weil er unbedingt wissen wollte, was das Ding für Staub produziert. Prinzipiell kommt bei den Teilen ja durch die kleinen Spänchen eine deutlich höhere Staubmenge in den Kamin, wie mit nem Stückholzofen.

    nairobi2020 25. Januar 2019 at 13:37; Da gabs doch jahre vorher auch bei so nem Linkspropagandablatt mit S einen gewissen Herrn Kuhjau. Da will auch niemand was gemerkelt haben, aber natürlich wusstens alle.

    Wuehlmaus 25. Januar 2019 at 14:04; Du musst nicht alles glauben, was gewisse Lügenpresseorgane schreiben.

Comments are closed.