Einer darf natürlich nicht fehlen Illner-Talk zum Thema Diesel: Grünen-chef Robert Habeck (l.).

Von PETER BARTELS | Sie sahen fast alle irgendwie verquollen aus. Am allermeisten der GRÜNE Robäääärt. Am zweitmeisten Cerstin Gammelin von der Alpenprawda. Beide nagelten sich durch die Talkshow, dass sich nicht nur Verkehrsminister Scheuer leicht bescheuert vorkommen mußte …

„Fahrverbot und Tempolimit – muß Deutschland runter vom Gas?“ Maybrit Illner, die Rote ZDF-Nonne aus dem SED-Kloster Leipzig hatte mal wieder zum Fliegenfangen geladen … In Hamburg sind die Nächte lang, in Berlin augenscheinlich auch. Man hörte es Habeck (49) sogar an: „Ihr Verband hat geschummelt und jetzt sagen sie, sie halten sich an die Gesetze. Das ist ein dicker Hund.“

Er meinte nicht die Riesen-Töle, mit der seine GRÜNEN Deppen den Diesel von der Straße durch Merkels Medien-Meute jagen. Er meinte Bernhard Mattes (63), den Präsidenten der Automobilindustrie, der natürlich auch keine „Abgase“ mehr will. Der Graukopf (früher Ford-Vorstand) hatte trotzdem keine Chance mit seinem vorauseilendem Kniefall. Da wie üblich keiner von der AfD da war, war er umzingelt und musste voll den Prügelknaben geben. Auf ihn mit Gebrüll, es ist noch Suppe da. Sogar die „neutrale“ Moderatorin hetzte mit …

Und so log …

Robääärt Habbede-Habbede mit dicken Klüsen den gähnenden Rest-Zuschauern die Diesel-Welt weiter stinkig. Ausgerechnet er und seine Schulabbrecher-GRÜNEN!! Da werden sie gerade (endlich!) von wirklichen Fachleuten aus Technik und Medizin, sogar von Verkehrs-Juristen (!!) als größte Lügner aller Zeiten entlarvt. Und dann darf trotzdem ein GRÜNER Lehrer, als GRÜNER „Verkehrsminister“ getarnt, mit flackerndem Blick in der Tagesschau weiter lügen: Die 107 Lungen-Ärzte/Wissenschaftler haben doch keine Ahnung. WIR haben die Statistikmodelle der Computer. Und die lügen nie …

Nie nich, weil da ja nur virtuell rauskommt, was man ihnen vorher manuell eingegeben hat …. Also egal, ob die Fachleute in der Wirklichkeit bis jetzt weder Diesel-Kranke noch Diesel-Tote gefunden haben. Es könnte ja irgendwann … irgendwie … irgendwo … sein!! Weil: Nachts fährt die Straßenbahn doch auch immer schneller als auf Schienen …

Und so hämmert

eine linke Umweltwelt-Unke namens Claudia Traidl-Hoffmann (49), Professorin, sogar Direktorin für „Umweltmedizin“ (sowas wie Gender? #metoo? „Flüchtlinge?) am Uniklinikum Augsburg (fest in linker Hand!): „Die Behauptung, dass Schadstoffe nicht krank machen ist so unsinnig wie die Erde ist eine Scheibe!“ Auch von PI-NEWS wiederholt geseufzt: Ein Glas Rotwein am Tag ist gut für’s Herz, ein Fass eher nicht …

Und so zischelt …

eine Cerstin Gammelin (54) von der süddeutschen Alpenprawda: „Die Politik muss endlich sagen, wie viele Schadstoffe sie dem Menschen zumutet.“ Leicht angegammeltes Argument, Frau Gammelin? Nomen ist diesmal nicht omen: Gammelin ist Cerstins Heimatort (bei Ludwigslust), 473 Einwohner, 20 Feuerwehrleute, seit 1219 Urkunde, seit 1997 Wappen: zwei Hopfendolden, ein silbernes Kleeblattkreuz. Frau Gammelin selbst? Maschinenbau, Werkstofftechnik, alles „Dipl.“, natürlich. Aber Süddeutsche Zeitung, also Darmol-Leuchte: „Keiner weiß jetzt mehr über irgendwas Bescheid.“

Keiner? Doch, einer …

Andreas Scheuer (44), CSU-Verkehrsminister: „Tempolimit ist gegen jeden Menschenverstand“… In Stuttgart steht eine Mess-Station „am Neckartor in der Gebäudenische neben der Mülltonne … In Wien ist die zentrale Mess-Station in einer Fussgängerzone.“ … „In Oldenburg wurden die höchsten Werte während eines Marathonlaufs gemessen“ … Scheuer: „Wenn das nicht Gaga ist …“

Frau Gammelin von der Alpenprawda scharrt mit den Schühchen trotzdem gaga im Nebel, schimpft: „Das ist eine totale Nebelkerze …Sie hätten sich die ganze Diskussion gespart, wenn sie die Hardware-Nachrüstung durchgesetzt hätten.“ Robääärt hilft noch gagarer weiter, aber quer rüber Richtung Scheuer: „1,5 Millionen Autos, die jetzt verschrottet werden sollen – von Leuten, die sich keine neuen Autos leisten können.“

Nicht mal Antonia Zottels E-Autos! Die sind nicht nur unbezahlbar teuer, sie bleiben auch noch alle 300 Km stehen, müssen drei Stunden auf die Batterieladestation warten. Falls … sie denn eine gefunden haben. GRÜNE Forderung: „Entschleunigung!“ Immerhin reibt sich für einen Moment sogar Nyary-Ersatzmann Ernstel Elitz (77) die alten Äugis: „Auto-Zoff-Rallye, die Motoren jaulen, die Bremsen quietschen“. Er lässt Scheuer sogar den Robääärt Habeck „watschen“: „Ich muss in meinem Wahlkreis den Pendlern sagen, wie sie von A nach B kommen. Mit einem sparsamen Diesel, denn beim Wechsel auf Benzin gibt es ein CO2-Problem … folgt das nächste Öko-Donnerwetter samt Fahrverbot für Benziner.“

Gemach!! Umwelt-Professorin Traidl-Hoffmann greint linientreu mit links: „Es geht nicht nur um Stickoxide, es geht um Schadstoffe insgesamt. Die Dosis macht das Gift.“ (remember Red Wine!!) Dann: “Studien beweisen, dass Krankheiten bis hin zu Alzheimer durch die Schadstoffe verursacht werden könnten.“ … „Die hohe Grenze von 950 Mikrogram Stickoxid am Arbeitsplatz ist okay“ … „Aber auf der Straße, wo wir Kinderwagen schieben“, müssen es niedrige 40 sein, „damit unsere Kinder gesund bleiben.“

Zwar schieben in Germoney …

fast nur noch vermummte Muslima Kinderwagen, lieber Klapperstorch, aber damit Du’s endlich kapierst: NUR deshalb halten Deine Babys daheim in der Wiege 80 Mikrogramm aus … Kriegen weder Omma noch Oppa um’s Verrecken kein Alzheimer. Nur draussen, wenn sie sich‘s ein paar Stunden auf der Luftmatraze am Dieselauspuff bequem machen. Mit oder ohne Enkelkind in der Kinderkarre …

Ernst Elitz lässt „Auto-Lobbyist Mattes“ noch brav die Angebote seiner Schummel-Firmen vorbeten: Software-Update, Umtauschprämien, Unterstützung bei Hardware-Nachrüstung. Und Robääärt die GRÜNEN-Forderung nach einer CO2-Steuer auf fossile Brennstoffe verteidigen: „Als ANREIZ, weniger zu fahren und auf verbrauchsarme Fahrzeuge umzusteigen.“

Nein, das Ernstel hat die Groteske des Merkel-Sytems immer noch nicht kapiert. Für ihn war das ein Talk der Kategorie: „Alte Sorgen, neue Versprechungen“. Vielleicht hilft Chefredakteur Julian Reichelt (38) dem müden Nyary-Ersatzmann endlich früher in die Heia. Bis dahin der Seufzer des alten PI-NEWS-Heinis: Wärest du doch im Bett geblieben alter Mann, du wärest wenigstens ein Ombudsmann geblieben …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

 

91 KOMMENTARE

  1. Habeck im Talkshow Akkord.. überall dieser unsympathische Habeck…..

    Habeck hier Habeck da……….

  2. Wieso kam dieser Thread nicht zeitgleich mit der Sendung vor einem Tag? Diesen links-grün verstrahlten Blödsinn mit Minister „Bescheuert“ haben aber wohl eh die Wenigsten hier gesehen, weil zeitgleich Dr. Gauland beim Talk im Hanger auf Servus TV lief. 🙂

  3. Epoch Times Deutsch
    Am 01.02.2019 veröffentlicht

    „Die 68er gewannen Einfluss in vielen Bereichen – ganz besonders in den Medien. Dieser Einfluss war und ist gewaltig – vor allem wenn ich ihn mit den damaligen Jahren vergleiche. “ Das schreibt der bekannte Journalist aus Österreich, Andreas Unterberger, auf seinem Blog in einer Analyse, die auch für Deutschland zutrifft.

    Mehr dazu: https://goo.gl/5JqA4e
    Wieso sind die Medien so links? – Eine Analyse von Andreas Unterberger❗ 😎
    https://youtu.be/J_HHdqEZ0aQ

  4. Ohne Vizekanzler Habeck läuft offenbar nichts mehr.

    Da Habeck in jeder Runde sitzt und die roten Moderatorinnen ihm stets grün sind, kann der Robert die Runden gleich selbst leiten:

    „Heute bei Anne Habeck“, „Menschen bei Maischbeck“, oder „Robert Illner, der Grüne Kanal“.

  5. Hoffentlich wird Autofahren bald teurer.
    Die vielen Pendler machen unsere Innenstädte kaputt
    und verursachen hohe Kosten
    (Flächenverbrauch durch Parkhäuser, um nur
    ein Beispiel zu nennen). Zum Glück scheinen
    die Vorräte an Gas, Erdöl und Kohle weniger zu werden,
    so dass auch bald das Dummgesülz vom „Klimawandel“
    verstummen wird.

  6. 1x lyriker, 1x alpenprawdin, 1x rote nonne, 1x politheini, nen autovereinssprecher.

    und warum kein testingenieur, kohlenstoffchemiker, motorentester, lungenarzt
    oder jemand, der komplexe sachverhalte einfach belefen und erklaeren darf ?

    die nonne und ihr pennel sind schlicht ungeeignet fuer das thema.
    man koennte auch sagen zu doof.

  7. Ärzte und Wissenschaftler haben keine Ahnung, ungebildete ohne Schul- und Berufsausbildung dagegen sehr viel.
    Unser Land wird von Bekloppten regiert.

  8. Eilmeldung: Löcher in Socken sind nach neuster „Käse“-Experten-Studie ein eindeutiges Zeichen des Klimawandels!

    Erklärung: Mit steigender Temperatur in Schuhen durch heißen Asphalt aufgrund der Erderwärmung entstehen Käsefüsse, die dann für die Löcher in den Socken sorgen. Sollte der Besitzer dieser Socken auch noch atmen, entstehen zusätzlich noch umweltschädliche CO2-Ausstöße, die auf jeden Fall veringert werden müssen. Diese Person hat mit einem Verbot in der Fussgänger-Zone der Innenstädte zu rechnen.

  9. Zum Glück ist Habeck wieder einmal in einer Diskussionsrunde, nachdem man ja immer AfD-Vertreter ständig einlädt…..
    Warum gibt man diesem Habeck nicht eine eigene Sendung. Das wäre konsequent.

  10. RDX 1. Februar 2019 at 16:53

    Zum Glück ist Habeck wieder einmal in einer Diskussionsrunde, nachdem man ja immer AfD-Vertreter ständig einlädt…..
    Warum gibt man diesem Habeck nicht eine eigene Sendung. Das wäre konsequent.
    ———————————-
    Als Neuaflage von „Eine schrecklich nette Familie“
    Robert Habeck als Al Bundy
    Annalena Baerbock als Peggy Bundy
    Anton Hofreiter als Kelly (Dumpfbacke) Bundy
    Ska Keller als Bud Bundy
    und als Gaststar CFR als Psychomam

  11. Was ist dieser Habeck doch für eine traurige Gestalt. Man muss unwillkürlich an Don Quijote denken, wenn er seine linksgrün versiffte Propaganda vor sich hinstottert. Einfach nur erbärmlich. Eine solche Lachnummer glaubt, einmal Bundeskanzler werden zu können? Der wäre ja noch um Welten schlimmer als Mutti! Und das will wirklich etwas heißen. An der ganzen Dieselsch…ße sieht man, dass wir im postfaktischen Zeitalter angekommen sind. Es geht nur noch um Ideologien und nicht um Tatsachen. Jeder bringt die „Experten“ mit, die seine eigene Meinung unterstützen. Warum gibt es in anderen Ländern eigentlich keine Dieselfahrverbote?

  12. Mal Hand aufs Herz…

    Ein Tempolimit von 140 würde nun wahrlich niemandem Schaden. Es würde wahrscheinlich zu weniger Unfällen und weniger Staus kommen. Man käme also sogar schneller voran. Und vor allen Dingen stressfreier.

    Wenn ich mit meinem Auto gemütlich mit 140 auf der Autobahn langfahre (könnte deutlich schneller wenn ich wollte) und sehe, dass von hinten einer mit 200+ angerast kommt, mache ich dem gerne Platz sobald es geht. Abbremsen muss er aber meistens erst mal, da ich grade am überholen bin.
    Sobald er dann vorbei kann drückt er wieder aufs Gas. Oftmals sehe ich dann, dass er einige 100 Meter weiter wieder bremsen muss da wieder ein langsamerer am LKW übe

  13. Charles Krüger
    Am 01.02.2019 veröffentlicht
    Mir ist gerade noch was wichtiges eingefallen! Alle Männer sollten sagen, dass sie genderfluide Frauen sind, um die Quote zu umgehen. Problem gelöst! :D?
    Paritätsgesetz: 50% der Politiker müssen zwangsweise Frauen sein!❗ 😎
    https://youtu.be/KuLWggRocFc

  14. Am lkw überholen ist.
    Entspanntes fahren sieht anders aus.
    Auch habe ich dann sogar wieder fast aufgeschlossen.

    Das Rasen hat ihm also gar nichts gebracht.

  15. .
    Höhö, das
    H-Beckchen wird
    immer plumpsiger und
    kriegt dicke Hamsterbäckchen.
    Weiß ja auch woher das kommt.
    Tja, beim politisch-medialen
    Komplex wird immer
    gut aufgetischt …
    Eine Nulldiät
    würde da
    helfen.
    .

  16. Warum fliegen immer noch Flugzeuge über uns die tonnenweise
    Kerosin über unsere Köpfe ablassen ?
    Warum gibt es noch Chemiefabriken die ihren Dreck in die Luftblasen ?
    Warum lassen Kreuzfahrtschiffe im Hafen die Maschinen 24 Stunden laufen ?
    Warum werden Heizpilze nicht verboten ?
    Warum werden in der Wohnung Kerzen nicht verboten ?
    Warum gilt draussen 40 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Atemluft und in Fabriken 950 als
    erlaubt ?Nach dem Motto die Alten können in verseuchter Luftarbeiten , Hauptsache die Kinder sind gesund ?
    Ihr grünen Heinis kümmert euch lieber um unser Essen , das ist zu 90% vergiftet ,da bekommt ihr wegen der Lobby keinen Ton raus, ihr Heuschler !

    Wählt das Grüne Öko Pack endlich ab , werft sie komplett aus der Regierung !!!!!!!!

  17. einmal noch : wir reden hier über millionstel gramm (micro) -warum kommt das nicht so recht rüber ??? vielleicht wäre ja dann doch noch zumindest bei einigen wenigen der irrsinnige spuck vorbei !? ich meine co2 und feinstaub.

  18. @Ohler 1. Februar 2019 at 17:11
    Mal Hand aufs Herz…

    Ein Tempolimit von 140 würde nun wahrlich niemandem Schaden. … +++++++++++

    Wahrscheinlich nicht… ABER: ein Versierter in der Automobilwirtschaftskunde erklärte mir die Tage erst, dass die unbegrenzte Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen – resp. auf Teilstrecken hiervon – der Grund dafür sei, weshalb die Welt deutsche Hochgeschwindigkeitsvehikel kaufen würde… da geht wohl auch dieser Nimbus mit einher, der Geschwindigkeitsrausch… Dieser Herr war der Ansicht, dass es zu dramatischen Exporteinbrüchen kommen würde, wenn auf deutschen Autobahnen wie quasi überall anderswo auch ein Tempolimit gelten würde…

    Ich kenne Schweizer, die sich deutsche Autos jenseits der 400 PS nur deshalb kauf(t)en, weil sie damit zum Rasen auf deutsche Autobahnen kommen können (und dieses Gefühl der Beschleunigung lieben, auch wenn bei 120 Schluss ist)… Und für (weiter entfernt lebende) Fahrer (in Ländern mit Geschwindigkeitslimit) scheint angeblich eben auch jener Nimbus zu zählen, solch ein Auto zu haben und da sind wir deutschen einfach (noch) führend im Hochgeschwindigkeitssektor, ob’s nun sinnvoll ist oder nicht, aber das ist ja wieder eine andere Frage: was für eine bescheuerte Spezies ist diese Kreatur Autofahrer eigentlich?

  19. @obelix57 1. Februar 2019 at 17:04
    Was ist dieser Habeck doch für eine traurige Gestalt. Man muss unwillkürlich an Don Quijote denken, wenn er seine linksgrün versiffte Propaganda vor sich hinstottert. Einfach nur erbärmlich. Eine solche Lachnummer glaubt, einmal Bundeskanzler

    ++++++

    Das wirkt wie eine neurologische Sprachstörung auf mich; von den Inhalten ganz zu schweigen… völlig unklares Gefasel wie aus dem Gehirn eines – an was auch immer – Erkrankten…

    Der Herr bewahre uns!

  20. @MOD, das wäre doch mal einen Artikel wert:
    https://www.boeckler.de/22019_22022.htm

    Nach dieser Studien ist der Zusammenhang zwischen Gesundheit und Krankheit ganz klar: ein langes, gesundes Leben hat, wer einen sicheren, gut bezahlten Job hat… Völlig unabhängig davon, ob nun das ein andere andere Gift inhaliert oder anderswie zu sich genommen wurde.

    Wenn Politiker also so tun, als ginge es ihnen um die Gesundheit der Menschen, dann ist das eine pure Farce. Um was auch immer es denen gehen mag, um welche Lobby oder welches Nudging hier betrieben werden soll… Fakt ist: wer die Gesundheit der Menschen fördern will, muss ihnen einen sehr hohen Wohlstand ermöglichen, noch dazu einen, der sehr sicher ist. AmS das Gegenteil dessen, was uns eingebrockt wurde und weiterhin wird.

  21. Kirpal 1. Februar 2019 at 17:32

    @obelix57 1. Februar 2019 at 17:04
    Was ist dieser Habeck doch für eine traurige Gestalt. Man muss unwillkürlich an Don Quijote denken, wenn er seine linksgrün versiffte Propaganda vor sich hinstottert. Einfach nur erbärmlich. Eine solche Lachnummer glaubt, einmal Bundeskanzler

    ++++++

    Das wirkt wie eine neurologische Sprachstörung auf mich; von den Inhalten ganz zu schweigen… völlig unklares Gefasel wie aus dem Gehirn eines – an was auch immer – Erkrankten…

    Der Herr bewahre uns!
    ———-
    Sollte man nicht zu locker nehmen – Merkel hat es immerhin auch geschafft.

  22. Patrioten!

    Kein Diesel, aber:

    Keine Duldung mehr für Asylbewerber, die ihre Herkunft verschleiern

    Ich glaube das aber erst dann, wenn sie die Gauner wirklich ausgeschafft haben. Das dürfte eine Herkulesaufgabe werden, deren Aufwand und exorbitanten Kosten, mal ganz abgesehen von den unzähligen Vergewaltigungen und Messermorden man sich ohne Merkelpoltik sicherlich leicht hätte in Deutschland ersparen können.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article188020179/Asylbewerber-Keine-Duldung-mehr-bei-falscher-Identitaet.html

  23. 46-Jähriger in Ravensburg erstochen – Polizei nimmt nach Verfolgungsjagd Verdächtigen® fest
    Tatort: Salamanderweg

    Hintergrund sei ein Beziehungsstreit™.

    Vor dem tödlichen Angriff habe es in dem Haus, in der Wohnung einer Frau, eine Auseinandersetzung gegeben. Der Angreifer ist den Angaben zufolge der ehemalige Lebensgefährte der Frau, der Getötete war demnach ihr aktueller Freund.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.toedlicher-streit-in-ravensburg-polizei-nimmt-33-jaehrigen-tatverdaechtigen-fest.5dda620e-f2c6-48c8-9422-b8857bb536c4.html

  24. 😎 ❗Tim ist ein echter Patriot❗ 😎
    Tim Kellner
    Am 01.02.2019 veröffentlicht

    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

    Ich habe lange genug mit angesehen, wie die mutmaßlichen „Seenotretter“ der Mission Lifeline die Not und das Elend im Mittelmeer nur noch verstärken und gleichzeitig mutmaßliche Helfershelfer von Schleppern und Schleusern sind.
    Ganze Länder lassen sich von diesem Verein und selbsternannten „Rettern“ erpressen und geben ihren Forderungen nach.
    Nur wenige Meilen vor der libyschen Küste werden Migranten auf See aufgenommen und stattdessen man sie an das sichere und nahegelegene Ufer zurück bringt, schippert man sie hunderte von Kilometern an das vermeintlich sichere europäische Festland.
    Dies ermutigt viele Migranten überhaupt erst, sich auf den Weg zu machen und erhöht so maßgeblich die Gefahr für eben diese.
    Diese vermeintlichen Schlepper- und Schleusertätigkeiten der Mission Lifeline müssen schnellstmöglich gestoppt werden.

    Ich werde dazu meinen möglichen Beitrag leisten!
    Tim K. – Team Rückvolkung gegen Mission Lifeline!❗ 😎
    https://youtu.be/Rr9NDDIEVNk

  25. Erstaunlich, wie Mahatma Habeck es schafft, per Lastenfahrrad in allen Talkshows gleichzeitig zu sein. Und der Rest der sorgfältig in der Maske zurechtgemachten Runde samt Stilettos und unverschwitzt dito. Sicher per ÖPNV eingeschwebt…

  26. Freak Show. Eigentlich kein Problem. Allerdings: Viele Leute nehmen das ernst, was da im TV kommt. Fazit:

    Hey, hey, Captain Jack
    Hey, hey, mein Gehirn ist weg

    ?

  27. Dann werden wir eben bald alle zu Fuß gehen. Viel bleibt von dem Land über kurz oder lang sowieso nicht übrig, was sich noch eine private Mobilität leisten kann. Schließlich geht es bei all dem ja auch an die Wortschöpfung. Kein Atom, keine Kohle, kein Diesel, keine Autos. Ab zurück ins 19. oder gleich ins 18. Jahrhundert. Deutschland geht, die Welt guckt grinsend zu und wer kann, haut ab hier.

    Nett auch das hier aus der Regierungsklapse:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-csu-und-spd-weiter-streit-um-wahlrecht-fuer-behinderte-a-1251102.html#js-article-comments-box-Pager

    Wahlrecht für Irre. Passt sogar würde ich sagen. Warum sollen Irre keine Irren wählen dürfen?

  28. Der Dumme Deutsche wacht, erst auf ,wenn alle Firmen zu sind , in Deutschland das Licht ausgeht.Der Bürgerkrieg in vollem Gange ist.überall in Europa die Autos noch laufen ,nur in deutschland nicht.
    Fakten Atomausstieg Deutschland ,die anderen bauen noch Atomkraftwerke.
    Kohle Ausstieg Deutschland ,anderen bauen weiter Deutschland bläst 56 Mill tonnen in die Luft.China 3,3 Miilliiaarrddeenn Tonnen als Zahl 56 000 000 China 3 300 000 000 .
    Die Grünen gehören vor Gericht.Der Kohleaustig ist 0,1 % weniger des Weltweiten CO 2 ausstoßes.

    DEURSCHLAND IST 0,29 % DER ERDOBERFLÄCHE. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  29. Die italienische Küstenwache hat beim Lockboot „Sea-Watch 3, AMSTERDAM NL“ der deutschen Schlepperorganisation Sea-Watch Unregelmäßigkeiten festgestellt und lässt es nicht ausfahren. Nach dem Anlegen des Bootes mit 47 Asyltouristen seien verschiedene Kontrollen durchgeführt worden, teilte die Küstenwache am Freitag mit. Dabei sei eine „Reihe Ordnungswidrigkeiten“ festgestellt worden, was die Sicherheit und den Meeresschutz angeht. Die „Sea-Watch 3“ dürfe erst wieder abfahren, wenn diese Angelegenheit geklärt sei. Dazu sei die Niederlande als Flaggenstaat eingeschaltet worden. Die Schlepperorganisation sieht in dieser Amtsausübung eine Bestätigung für die „Kriminalisierungskampagne“ gegen die von ihr gelebte Nächstenliebe. Es wurde offenbar erheblicher Druck auf die Küstenwache ausgeübt, irgendetwas zu finden, womit man uns festsetzen kann und somit das letzte zivilisiert Lockboot aus dem Verkehr zu ziehen, meinte Ruben Neugebauer von Sea Watch. https://www.welt.de/politik/ausland/article188082085/Sea-Watch-e3-Rettungsschiff-darf-italienischen-Hafen-nicht-verlassen.html
    Das Sea Watch Geschäftsmodel ist die wohltätige Anlandung von Mohren um mit dem geistig moralischen Ehre Unterstützer ihr Geld abknöpfen zu können. Jedenfalls die Italiener scheinen dieses Spiel bei dem sie für die Kosten der Sea Watch Nächstenliebe aufzukommen haben nicht mehr mit machen zu wollen. Es ist schon eine Meisterleistung der Scheinheiligkeit von Sea Watch um den europäischen Steuerzahler für die Kosten ihrer Wohltätigkeit mittels der Europäischen Menschenrechtskonvention aufkommen zu lassen. Mit Moral hat das nichts zu tun, es ist Nötigung von verblödeten Staaten.

  30. gegen das wirre gerede von rudi dutschke sind die heutigen grünen und noch ein paar linke gutmenschen in den talkshows ganz kleine lichter…..will sagen: der hätte noch gefehlt.

  31. Haremhab 1. Februar 2019 at 17:45. Behörden fragen immer häufiger Kontodaten ab .
    ________________________

    Versteckt euer Geld in Socken oder unterm Bett . Zinsen kriegt ihr dank Euro sowieso nur zwischen Null und 0,01 % für Tagesgeld , Giro oder Sparbuch . sollen die doch dann mal die Socken per Internet abfragen .

  32. wer schaut sich eigentlich solche Quasselsendungen freiwillig an? Und zur Geschwindigkeit: wem es nicht gefällt schnell zu fahren, der kann ja auch auf der rechten Spur bleiben. Aber manche wollen eben auch noch was anderes tun, als den Tag auf der Autobahn zu verweilen.

  33. Ich möchte eine Lanze für Grün brechen. Kuhkacke ist grün. Sie nützt den Fliegen und der Wiese.

  34. Tim Kellner informiert -Mission Lifeline wird Strafanzeigen erhalten-

    Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Missione Life-Line ist denkbar!

    https://www.youtube.com/watch?v=Rr9NDDIEVNk

    Reinhard Marx Bischof der katholischen Kirche unterstützte die Machenschaften dieser Schlepper mit 50.000 € vom Kirchensteuerzahler.

  35. Die Arschlöcher vom Tagesspiegel bezeichnen die AfD heute in einem Artikel als „rechtsradikal“. Die Hetze wird immer unverschämter.

  36. Habeck erinnert mich an „Schippke“. Wer Schippke war? Schippke – auch Onkel Kalle genannt – war im Viertel in der Stadt (Eisenhüttenstadt), in der ich aufwuchs, bekannt wie einer bunter Hund. Wenn Schippke aus der Kneipe kam, hieß es für uns Kinder: Spaßalarm! Schippke, voll wie tausend Russen, war für uns ein köstliches Spielzeug und Geschenk. Er spielte mit uns fangen, verstecken und auch Ball. Am Ende zückte er sein Portmonnaie und verteilte Geld an uns. Verrückt an der Sache ist, dass die Stimme von Habeck mich immer an Schippke erinnert. Er klingt exakt so, wie Schippke.

  37. Drei deutsche Organisationen finanzieren eine palästinensische BDS-Organisation Al-Haq, bei der PFLP-Terroristen arbeiten. Die deutschen Organisationen sind die Heinrich-Böll-Stiftung, Brot für die Welt und der Weltfriedensdienst.

    Deutsche humanitäre Organisationen und ein mächtiger Think Tank der GRÜNEN (Heinrich-Böll-Stiftung) stellen einer palästinensischen NGO, die einen verurteilten PFLP-Terroristen beschäftigt und einen Boykott des jüdischen Staates befürwortet, Geld zur Verfügung.

    Die verblüffenden Enthüllungen wurden letzte Woche in einem israelischen Regierungsbericht veröffentlicht: „Der Geldweg: Finanzierung von Organisationen durch die Europäische Union die Boykotts gegen den Staat Israel fördern“. Die 22-seitige Studie wurde vom Ministerium für strategische Angelegenheiten veröffentlicht.

    Olga Deutsch, die Vizepräsidentin der in Jerusalem ansässigen NGO Monitor Organisation, sagte der Jerusalem Post, dass die „deutsche Regierung“ die Finanzierung der BDS-Organisation Al-Haq sofort einstellen sollte. Vor allem sollte Deutschland an seiner Entwicklung von Finanzierungsrichtlinien und Auswahlkriterien arbeiten. “

    https://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/Three-German-NGOs-finance-pro-BDS-Palestinian-group-employing-terrorists-579429

  38. Zunächst mal folgendes zur Kenntnis nehmen: Habeck äußert sich zum Thema „künstliche Intelligenz“ (41 Sekunden):

    https://www.youtube.com/watch?v=mN2AZF9iROc

    Jetzt stelle ich mir vor, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis in irgendeinem dieser Myriaden brodelnden unberechenbaren Biogasreaktoren eine Mutation in Bezug auf Mikroorganismen stattfindet. Tote gab es ja bereits im Zusammenhang mit Biogasreaktoren. Babieca hatte neulich einige Fälle aufgeführt.

  39. Wir sollten das irre linksgrüne Schweinepack bei der nächsten Gelegenheit abwählen!

    Vorwärts, AfD!

  40. Wieder mal eine „Diskussionsrunde“ im Zwangsbezahlfernsehen mit einem Grünen (8,9%) bei der letzten BTW.
    Mit welcher Berechtigung, oder weshalb sitzen ständig solche Volksfeinde im Propagandafernsehen?

  41. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Februar 2019 at 18:10
    Reinhard Marx Bischof der katholischen Kirche unterstützte die Machenschaften dieser Schlepper mit 50.000 € vom Kirchensteuerzahler.
    Nicht nur Kirchensteuerzahler. ALLE Steuerzahler.
    Der deutsche Staat zahlt denen, seit dem Konkordat, dass Hitler mit dem Papst geschlossen hat, jährlich einen Haufen Geld. Gegen diesen Vertrag mit Hitler haben sie nichts.

  42. Haremhab 1. Februar 2019 at 17:45

    Behörden fragen immer häufiger Kontodaten ab
    https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/mehr-kontoabfragen-behoerden-gerichtsvollzieher100.html

    Und es glaube niemand auch nur im Traum daran, daß sie Kuffnuckenkonten abgefragt haben:

    Hat Bürger XY ein Konto, von dem der Staat nichts weiß? Für die Behörden ist das eine wichtige Frage. Schließlich berechnen sie anhand des vorhandenen Kapitals, wie viel Steuern jemand zahlen muss, ob er Hartz IV bekommen sollte oder offene Rechnungen begleichen kann. Deshalb haben staatliche Stellen im vergangenen Jahr in 796.600 Fällen sogenannte Kontoabfragen gestellt. Mehr als zehn Mal so häufig wie noch 2012. Das geht aus Statistiken des Bundesfinanzministeriums hervor.

    Thomas Eigenthaler (…): „Die Sozialbehörden haben immer stärker zugegriffen.“ Der größte Anstieg sei in den letzten Jahren aber bei Gerichtsvollziehern zu erkennen. Für die sei die Kontoabfrage ein neues Instrument, um für die Forderungen privater Gläubiger einzutreten. Den Kontostand können die Behörden nicht abfragen. Sie erfahren nur, ob ein Konto existiert, unter welchem Namen und welcher Adresse es läuft, wann es eröffnet wurde oder ob es innerhalb der vergangenen drei Jahre geschlossen wurde. (…)

    Man erfahre zwar keine Kontenstände, aber man wisse immerhin, dass es Konten gibt. Und in aller Regel sei die Vermutung berechtigt, dass auf den Konten auch Geld sei. Die Ämter dürfen aber nicht ins Blaue hinein nach Konten forschen. Sie müssen argumentieren können, warum sie die Angaben in einer Steuererklärung oder einem Hartz IV-Antrag anzweifeln.

  43. @ Estenfried 1. Februar 2019 at 17:55

    Versteckt euer Geld in Socken oder unterm Bett . Zinsen kriegt ihr dank Euro sowieso nur zwischen Null und 0,01 % für Tagesgeld
    —————————————————————————————————–
    Dank der offnen Grenzen anliegender Armutsländer auch keine gute Idee.
    Jeden Tag steht in der Lügenpresse was von Einbruch, früher (vor Merkill) höchstens einmal im Monat.

  44. @ Ohler 1. Februar 2019 at 17:11
    „Wenn ich mit meinem Auto gemütlich mit 140 auf der Autobahn langfahre“

    dies ist ein freies land. jeder so, wie er kann/darf.
    ich zum bleispiel habe ein auto fuer faelle, in denen ich ein auto brauche.
    ansonsten nehme ich ein fahrrad, wenn irgend moeglich, weil ich gerne radle.
    bewegung zu fuss ist mir zu langsam und nutzlasten belasten den koerper.
    so autle ich weniger als 3000km/a und radle mehr als 5000km/a.
    rad fahren ist freiheit.

    „Aber isch abe gar keine Auto“ (nescafe 1992)
    https://www.youtube.com/watch?v=pWMUGH5y-l4

  45. Sehr wichtiger Beitrag von DetlefF!

    Diese Warnung sollte sich jeder einmal zu Gemüte führen!


    Fazit des Videos!

    Die patriotische Bewegung sollte sich vor selbsternannten Führern hüten!

    Wir haben AFD, PEGIDA und die Bürgerbewegungen und da geht es überall um Teamplay,
    einer für den anderen und nicht gegeneinander.

    Die Hinweise von DetlefF finde ich sehr wichtig.

    https://www.youtube.com/watch?v=c0NCK9d9Ykk

  46. Mal abwarten, wie diese Regierungs Terroristen wegen der GrundsTEUER „Reform“ das Land zusätzlich noch unbewohnbarer machen werden….

  47. karin 1. Februar 2019 at 17:54

    Deutschland besteht aus 80 Mio. Figuren, von mir auch aus 85 Mio. Sind trotzdem nur 1% der Erdbevölkerung. Was wir tun und lassen, ist also irrelevant vor dem Klima, das vermutlich sowieso ganz anderen Faktoren als dem CO2 folgt auch wenn man das heute gar nicht mehr laut sagen darf außer Trump vielleicht. Militärisch sind wir ein Zwerg und wirtschaftlich haben wir bald nichts mehr zu melden. Wir werden ein Agrarstaat, zu dem dann wenigstens diese Windmühlen halbwegs passen, die überall die Gegend verschandeln.

  48. Überall, überall:
    – AfD-Nazis,
    – Braunkohle-Nazis,
    – Fleischesser-Nazis,
    – Haarzopf-Nazis im Kindergarten,
    – Atomkraft-Nazis,
    – Diesel-Nazis,
    – FCKW und Co²-Nazis,
    – Plastiktüten-Nazis,
    – Alternative Medien-Nazis,
    – GEZ-Verweigerer-Nazis,
    – Hulapalu-Nazis

    …selbst Adolf Hitler wäre das heutige Deutschland wohl schon zu „rechtsradikal“……und würde vermutlich die Grünen wählen (zumal er ja Vegetarier war)!

  49. Ich möchte zu gerne wissen, wie hoch die Schadstoffkonzentration in so einer Freakschau Diskussionsrude ist.
    Nein, damit meine ich nicht die fünf ausgewachsenen Schadstoffe auf dem Foto, ich meine schon die klitzekleinen Schadstoffe, um die es sich in der derzeitigen Debatte dreht.

    Und dann möchte ich die Schadstoffgläubigen wie Habeck sagen hören, sie gehen nicht mehr in Fernsehshows und verzichten auf die Selbstdarstellung, weil das Klima da so vergiftet sei.
    :mrgreen:

  50. Wie aus dem von Sea Watch auf twitter veröffentlichten „Kadastraal Bericht object“ hervorgeht handelt es sich bei der „Sea Watch 3“ um ein seetüchtiges Rescue Motorschiff. Die Einrichtung besteht aus 12 Kabinen mit insgesamt 26 Betten, 6 Toiletten, 3 Duschen, 1 Gemeinschaftsraum, 1 Wasserhahn auf dem Achterdeck und aus 2 Rettungsbooten. Mit ingesamt 47 Asyltouristen und etwa 20 Schlepper war das Schiff dreifach überbelegt und hat trotzdem seine Touristen nicht im sicheren Tunesien angelandet sondern nach Italien geschleust. Alleiniges Ziel dieser Vorgehensweise war es eine Konfrontation mit der demokratischen Regierung Italiens vom Zaun zu brechen. Sea Watch erweitert lediglich den Vorrat an unangenehmen Erfahrungen die Länder wie Italien mit überheblichen und besser wissenden Deutschen schon gesammelt hat.

  51. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. Februar 2019 at 18:47

    Überall, überall:

    …selbst Adolf Hitler wäre das heutige Deutschland wohl schon zu „rechtsradikal“……und würde vermutlich die Grünen wählen (zumal er ja Vegetarier war)!

    ———-
    Schon mal vom Reichsnähstand gehört? Da ging es u.a. um die ökologische Erzeugung von gesunder, bezahlbarer Nahrung für das – böses Wort – Volk.

  52. Und das E-Auto soll die Erlösung bringen. Da die grünen Nichtsnutze überhaupt keine Ahnung haben wovon sie reden, hier mal ein paar Fakten:
    Ein durchschnittliches E-Auto ist erst nach 50000km Laufleistung „CO2-neutral“, da die Herstellung der Akkus extrem viel Energie benötigt. Das E-Auto muss natürlich immer mit „Ökostrom“ betankt werden, ansonsten wär die Heuchelei noch dreister. Daneben werden sog. seltene Erden für die Produktion benötigt. Diese werden vornehmlich in Drittweltländern abgebaut, und das unter Inkaufnahme von extremer Umweltzerstörung und Ausbeutung der Arbeiter(Sklaven). Die Entsorgung bzw. das Receycling der Akkus ist nicht geklärt, es werden also Giftmülldeponien gebraucht oder der Dreck wird, wie bereits mit dem Plastik, wiederum in die dritte Welt verbracht. Was dort damit geschieht, kann sich ja jeder selbst ausmalen.
    Und wo soll der ganze Strom für über 50Mio. E-Autos herkommen??
    Dazu mehr auf dieser Seite:

    https://www.mmnews.de/politik/113227-d-braucht-1500-gw-batteriekapazitaet-und-woher-soll-der-strom-kommen

  53. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. Februar 2019 at 18:47

    – Haarzopf-Nazis im Kindergarten

    Noch viel schlimmer: Haarzopf-Nazis in der Bundeswehr!

    https://augengeradeaus.net/wp-content/uploads/2019/01/20181031_TRJE_vdL_Soldatin_Langhaar.jpg

    Übrigens sind blonde Zöpfe und blonde Pferdeschwänze bei weiblichen Beamten bei Polizei, Bundeswehr, Zoll das unverhohlen meistfotografierte Motiv der Journaille, um – Überraschung! – Frauen abzubilden. Nicht etwa die Kurzhaarfrisur.

    Also genau der Journaille, deren Texter dann wohlig was vom „Klischee Zopf“ rumschwallen und die sich gar nicht genug überschlagen und empören können, um dem neusten Parteiedikt zur Sprache und „Diversität“ Folge zu leisten… zu einem Zopfbild.

  54. Magnus 1. Februar 2019 at 19:25

    Und wo soll der ganze Strom für über 50Mio. E-Autos herkommen?

    Im Moment hat Deutschland einen Energiebedarf von 74.GW. Bereitgestellt aus 12 Prozent Atomkraft, 41 Prozent Kohle. Bewegen des Cursors über die einzelnen Energieträger-Balken gibt weitere Infos über den aktuellen Ist-Zustand:

    https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=DE

    Beides wird dank Merkel ausgeknipst. Und dann fahren wir alle zusätzlich zu der jetzt de-installierten Leistung der dann nicht mehr vorhandenen Kohle und Kernkraft-Grundlast mit Elektroautos und leben in einer Welt, die ausschließlich durch Elektrizität bestimmt ist.

    Muhahahaha!

  55. Mit dem Kopf durch die Beton-Wand ?? Richtiung Grüne und GEZ ARD & ZDF ?

    Am besten auch E-Autos verbieten?

    Wo bitte soll der Strom für die E-Autos herkommen? Es dürfen keine fossilen Energien verwendet werden und Kernenergie scheidet in Deutschland ja auch aus. Es wird sich aber nie so viel Energie als Strom regenerativ herstellen lassen, um Autos zu betanken. Da E-Autos, betankt mit Strom aus thermischer Kraft, einschließlich Fertigung über die ganze Kette mehr CO2 produzieren als Verbrenner. Fazit : also müssten sie als Zusatz-CO 2-Emissionen keine *Grüne* Akzeptanz haben !

    Aber merke : früher galten unsere Unis als Ausbildungsstätte geistiger Freiheit und Souveränität und abgeschlossenen Studium, heute aber wird nur Angepasstheit und ein Podiumsplatz bei GEZ ARD&ZDF be…….. ! siehe das Bildungsniveau der Grünen wie z.B. Roth etc. pp

  56. lfroggi
    1. Februar 2019
    Wählt das Grüne Öko Pack endlich ab , werft sie komplett aus der Regierung !!!!!!!!

    Und auf den Sondermüll, der dann in den Dritte Welt Ländern entsorgt wird.
    Bangladesch oder so ….
    Wir hätten dann gleich 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen,
    Parlament ist wieder sauber, Müll ist abgeschoben und die in Bangladesch haben wieder etwas mehr zu Essen, werden ja bezahlt für die etwas andere Müllentsorgung.
    Sorry Leute, aber mir schwillt immer mehr der Kamm….
    Schönen Abend noch

  57. DFens 1. Februar 2019 at 18:27

    – „Biogasanlagen“ –

    Danke! Das war diese grobe Übersicht der diversen Toten:

    https://www.google.com/search?q=biogasanlage+tote&oq

    Von den Umwelt-Verheerungen durch die Gülle-Ergüsse noch nicht zu reden.

    Ich habe gerade wieder Kopfschütteltrauma, weil auf Bertelsmann n-tv wörtlich! zu dem regulären Kälteeinbruch im amerikanischen Mittleren Westen als „Ursache“ – „Waaaaah, der Mensch! ist schuld, er kann jetzt auch den Jetstream befehligen“, Polarwirbel, erschröcklich! – kackfrech von den ntv-Moderatoren in ihren 20:00 Uhr Nachrichten dahergeschwafelt wurde:

    „Trump hat keine Ahnung von globaler Erwärmung“.

  58. Eigentlich ist mir dieser Habeck so etwas von schnuppe, dass ich ihm keine einzige Minute meiner Zeit opfern würde. Aber nun wollte ich mich doch mal darüber informieren, ob Habeck eine irgendwie geartete Kompetenz zum Thema der Quasselrunde nachweisen kann oder lediglich das Blaue vom Himmel herunter quatscht.
    Ich habe mir also bei „wikipedia“ angeschaut, was denn Habeck so qualifiziert, worin die in seinem Leben geleistete Arbeit wertschöpfend gewesen sein könnte.

    Zitat (Wikipedia):
    „Im Jahre 1996 erhielt er einen Magister an der Universität Hamburg mit einer Abhandlung zu den Gedichten von Casimir Ulrich Boehlendorff (1775–1825),[4] über die er ein Jahr später auch ein Buch veröffentlichte.[5] Von 1996 bis 1998 absolvierte Habeck ein Promotionsstudium der Universität Hamburg und wurde 2000 zum Doktor der Philosophie mit einer Arbeit über literarische Ästhetizität promoviert.[6] “

    Schön, es ist genau das, was heutzutage dringender denn je benötigt wird und reicht gewiss auch aus, qualifizierte Einwände/ Gegenargumente zu den Einschätzungen dutzender Lungenärzte abzulassen.

    Wer wählt bloß solche Leute???

  59. @ Babieca 1. Februar 2019 at 19:39

    Das mit der ausschließlichen Bestimmung durch Elektrizität ist geil oder? Alles wird digitalisiert, das physikalische Geld abschafft, Steuer nur noch über Elster usw. und das ganze basiert auf elektrischem Strom … ha , ha, ha … da werden Bilder wahr, wie „auf dem Zweig sitzen, an dem man sägt“ oder auch nur das Papier verbrennend, auf dem man schreiben möchte um sodann die Tinte zu trinken. Wir werden all das erleben. Happy Endzeit *rolf*

  60. lorbas 1. Februar 2019 at 18:28
    Wieder mal eine „Diskussionsrunde“ im Zwangsbezahlfernsehen mit einem Grünen (8,9%) bei der letzten BTW.
    Mit welcher Berechtigung, oder weshalb sitzen ständig solche Volksfeinde im Propagandafernsehen?
    ———————–
    ———————–
    Im Grunde steckt die Antwort bereits in Ihrer Frage, lorbas:
    Weil das Zwangsbezahlfernsehen Propagandafernsehen ist! Wie sonst sollte man sonst die grüne Tritratallawelt in vernunftbegabte Hirne kriegen?

  61. ich.will.weg.von.hier 1. Februar 2019 at 20:46

    lorbas 1. Februar 2019 at 18:28
    Wieder mal eine „Diskussionsrunde“ im Zwangsbezahlfernsehen mit einem Grünen (8,9%) bei der letzten BTW.
    Mit welcher Berechtigung, oder weshalb sitzen ständig solche Volksfeinde im Propagandafernsehen?
    ———————–
    ———————–
    Im Grunde steckt die Antwort bereits in Ihrer Frage, lorbas:
    Weil das Zwangsbezahlfernsehen Propagandafernsehen ist! Wie sonst sollte man sonst die grüne Tritratallawelt in vernunftbegabte Hirne kriegen?

    ———-
    Mach die Unterdrückten zu ihren eigenen Kontrolleuren und lass sie die Nummer auch noch bezahlen. Uralt und ibs. durch die katholische Kirche zuletzt in Vollendung umgesetzt. Das Prinzip ist uralt und universell.

  62. NieWieder: wenn man keine Ahnung hat einfach mal nichts schreiben. Das Konkordat ist viel älter und lange vor Hitler geschlossen worden. Der Grund, damals gehörte jeglicher „öffentlicher“ Grund der Kirche, die Gemeinden und Städte hatten gar nichts. Die Kirche „musste“ öffentlichen Grund an die Städte und Gemeinden abtreten. Dafür wurde das Konkordat geschlossen und deshalb bekommt die Kirche „öffentliche“ Mittel. Richtig iat aber, keiner weiss allerdings wieviel die Kirche dafür bekommt, das ist ein wohlgehütetes Geheimnis weil es aus zig Töpfen kommt. Es soll sich um 25 – 30 Milliarden EUR handeln, jährlich

  63. @Goleo

    Eilmeldung: Löcher in Socken sind nach neuster „Käse“-Experten-Studie ein eindeutiges Zeichen des Klimawandels!

    Erklärung: Mit steigender Temperatur in Schuhen durch heißen Asphalt aufgrund der Erderwärmung entstehen Käsefüsse, die dann für die Löcher in den Socken sorgen. Sollte der Besitzer dieser Socken auch noch atmen, entstehen zusätzlich noch umweltschädliche CO2-Ausstöße, die auf jeden Fall veringert werden müssen. Diese Person hat mit einem Verbot in der Fussgänger-Zone der Innenstädte zu rechnen.‘

    HERRLICH 🙂
    Ganz großes Kino. Klasse!

  64. „Maybrit Illner, die Rote ZDF-Nonne aus dem SED-Kloster Leipzig hatte mal wieder zum Fliegenfangen geladen“ – wie auf anderen Internetseiten zu lesen war: die 68er Generation (und ihre Kinder) haben die Medien voll in der Hand und Fakten und Objektivität sind Fremdworte.

  65. „Nicht mal Antonia Zottels E-Autos! Die sind nicht nur unbezahlbar teuer, sie bleiben auch noch alle 300 Km stehen, müssen drei Stunden auf die Batterieladestation warten“

    Lieber Herr Bartels,

    das Beste was man zu diesem Satz sagen kann, dass Sie nicht ganz auf dem letzten Stand der Ding in Bezug auf e-Mobilität sind – weder was die Kosten der Fahrzeuge, noch die möglichen Ladezeiten angeht. Ob wir es mögen oder nicht, der Zug e-Mobilität hat so viel Fahrt aufgenommen, dass er nicht mehr gestoppt werden kann. Nicht umsonst gibt es den Smart ab nächstem Jahr nur noch elektrisch und auch die Firma Volvo wird nach 2015 keine Fahrzeuge mehr mit Verbrennungsmotor liefern.

    Wir sind in diesem Land gerade dabei, einen weltweiten Technologie-Wandel zu verpennen und dieser Tiefschlaf wird den Industriestandort Deutschland nahezu zerstören! Also nicht nur die grüne Pest und eine geistesgestört Regierung trägt zum Niedergang Deutschlands bei, die bornierte und dumme Automobilindustrie leistet ebenso einen erheblichen Beitrag!

  66. Ich muss hier mal kurz den Oberlehrer spielen. Gammelin liegt zwischen Schwerin und Hagenow. Mitnichten bei Ludwigslust. Und das arme Nest hat so eine Namensvetterin. Die Welt ist grausam.

  67. Ich behaupte die Menschen leiden jährlich viel mehr an
    Heuschnupfen als an irgendwelchen Schadstoffen von
    Dieselautos.
    Heuschnupfen soll es übrigens auch in Winter geben, habe ich gerade
    eben gelesen.

    Es sei denn man legt sich, wie oben schon beschrieben,
    direkt unter einem Auspuff.
    Aber so verrückt sind nicht mal die Grünen.

  68. Thomas Muentzer: Von jemanden wie Bartels „Ahnung“ zu verlangen, ist wohl etwas zu viel verlangt. Seine Beiträge haben allgemein nicht einmal BILD-Niveau.

    Ich fahre seit einem dreiviertel Jahr elektrisch und bin mehr als zufrieden. Die deutsche Automobilindustrie scheint da nicht nur einen Trend verpennt zu haben, sie ist an dem ganzen Dieselproblemen ja durch die Betrügereien entscheidend mit verantwortlich.
    Dazu ein CSU-Minister, der sich anscheinend schon auf eine gut bezahlte Karriere als Automobil-Lobbyist vorbereitet. Die Vorgänger von Scheuer waren da keinen Deut besser, es ist einfach eine Schande.

    Noch ist es nicht zu spät, aber wenn der deutsche Wirtschaftsstandort auch noch in 20 Jahren bestehen soll, ist ein dringendes Umdenken in Wirtschaft UND Politik dringend notwendig. Wir kämpfen hier um so „wichtige“ Dinge wie ein Tempolimit … und merken nicht, dass die restliche Welt längst auf der Überholspur ist.

  69. Täusche ich mich, oder war die GEZ-Maybrit ganz klar auf der Seite der Linken und Grünen?

    Laut Rundfunk Staatsvertrag soll das angebotene Programm ausgewogen sein. Das ist es schon lange nicht mehr. Der Rundfunk Staatsvertrag der Bundesländer muss weg. Ein Bundesland nach dem nächsten muss diesen Vertrag kündigen, diese linken Vereine auflösen und etwas neues aufbauen.

    So kann das nicht weiter gehen!

Comments are closed.