In der Talk-Sendung „Hart aber Fair“ wollte Frank Plasberg über die Heimat sprechen. Doch bereits der Titel der Sendung sorgte für reichlich Kritik in den sozialen Medien. „Heimat Deutschland – nur für Deutsche oder offen für alle?“ Einige fühlen sich durch den Titel angegriffen und heulen reflexartig los.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

117 KOMMENTARE

  1. „… Heimat Deutschland – nur für Deutsche oder offen für alle?…“

    xxxxxxx

    Dass die Absurdität dieser Frage an sich nicht erkannt wird, zeigt die Tiefe der Gehirnwäsche unseres Volkes.

  2. Natürlich gehört der Islam inzwischen zu Deutschland, genau wie die Stasi- und Nazivergangenheit, da lege ich mich fest. Nur muss die Frage sein, ob das rühmlich oder nicht doch eher schändlich ist. Ich stehe gegen einen neuen Kulturbruch in Deutschland. Der Islam ist eine Mordideologie und muss aus Deutschland wieder verschwinden, er wird nun aber als neuer ewiger Makel hängen bleiben.

    Wir müssen unsere Traditionen gewaltig ausmisten und mal so richtig Aschenputtel spielen (die guten Linsen da hin, die schlechten in den Müll)

  3. „Geheimakte Asyl“: Reporter enthüllt, wie Deutschland Warnungen vor Terroristen ignorierte

    Laut einem Hinweis des Bundesamtes für Verfassungsschutz, abgekürzt BfV, haben sich Anhänger des sogenannten Islamischen Staates und weiterer Gruppierungen ‚unauffällig als Flüchtlinge getarnt auf den Weg nach Europa gemacht.

    Warnungen blieben geheim; bis zum heutigen Tag“

    Merkel, Seehofer & Co. scheint es egal zu sein.“Jetzt sind sie halt da“.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/brisantes-buch-geheimakte-asyl-br-reporter-enthuellt-wie-deutschland-terrorwarnungen-ignorierte_id_10389672.html

  4. Heimat oder Standort ?

    Ja, Deutschland ist nicht mehr unsere Heimat, sondern Siedlungsgebiet und Standort für alle islamischen Terrorororganisationen dieser Welt. Vom IS über al Kaida, al Nusra, Hisbollah, FSA, Graue Wölfe, PLO, usw. wie sie alle heißen .. bis zur PKK.

    MUST SEE & HEAR
    Scharia-Kapitalismus: Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten Katar, Saudi-Arabien, Iran etc., deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  5. _Mjoellnir_
    1. März 2019 at 07:13

    Deren Beispiele gibt es ja viele. „No Border, No Nation“, aber „Free Palestine“. „Mehr Migration!“, ab dann doch von Ausländern reden: „Die AfD ist gegen die Ausländer.“ Oder: „Ich bin kein Nazi, aber wer hierher kommt und AfD wählt, muss zurück in sein Land“, was bezogen auf die Aussage auf den No-Border-Schwachsinn noch absurder wird.

    Mit Logik und Kausalität haben es diese selbsternannten Linken nicht und lassen sich von einer Möchtegern-Massenmörderin, die ein ganzes Volk auslöschen will – Sabblan Klebli – inspirieren. Eine Schande ist das!!!

  6. Die freche Türkin, die erst noch die Verständnisvolle spielte, zeigte später ihr wahres dreistes Gesicht!
    Erst scheinheilig freundlich und dann so wie sie wirklich sind: Laut, rotzfrech und unverschämt!

  7. Wir sind im 3. Weltkrieg, dieser wird asymetrisch geführt. Terrorismus ist die Strategie der asymmetrischen Kriegführung. Die westfeindliche deutsche „Regierung“ hat bewusst Terroristen aus dem Morgenland aus aller Welt eingeladen, damit diese uns vernichten.

    Hauptproblem unseres Landes ist, es sind schon zu viele Terroristen (Kämpfer) verdeckt in Deutschland: Der geplante Dschihad soll laut deren Angaben zügig voran gehen! Leider haben skrupellose, macht- und geldgierige Deutsche den Zustrom der Kämpfer befürwortet!
    Finale läuft schon!

    Ein größerer Teil der einheimischen Bevölkerung erkennt bereits, was wirklich los ist! Das große Problem ist die übliche Wahl-Fälschung! Zweitens, dass schon zu viele gefährliche Täter aus aller Welt hier sind, die wir nie mehr loskriegen!

  8. Die Heimat der Hassideoligie Islam ist Arabien, da können die Anhänger*innen nach Herzenslust museln, soviel sie wollen.

    Muezzine können da so laut jammern wie sie wollen und sie können sich ihre „Ehre“ durch gegenseitiges Töten erhalten wie sie wollen, die Frauen können ihrem Strassenkarneval frönen und sich verkloppen lassen von ihren fetten, Kat kauenden Besitzern.

  9. Freya-
    1. März 2019 at 07:28

    Und genau deshalb muss die Frage gestellt werden. wie weit Kapitalismus gehen kann. Die soziale Marktwirtschaft ist da schon recht gut geregelt, alles andere nicht. Daher kommt es zu diesen Verwerfungen: Es gibt keine Prinzipien und das ist einer Gesellschaft, wie der unsrigen, unwürdig.

  10. Der gläserne Mensch durch die Personifikation! Nach Artikel 17 und 18 der III. Genfer Konvention (GK) ist die Speicherung von erkennungsdienstlichen Daten zwar nicht ausdrücklich erlaubt, gleichwohl bestehen an einer Speicherbefugnis keine Zweifel. Die Befragung von Kriegsgefangenen nach ihrem Namen, Dienstgrad, Geburtsdatum und ihrer Matrikelnummer dient der Identitätsfeststellung (vgl. Artikel 17 Absatz 5 Satz 2 III. GK). Sie bedarf vielfach des Abgleichs mit anderen Datenbeständen und muss hierfür zuvor gespeichert werden. Weiterhin verpflichtet Artikel 17 Absatz 5 Satz 2 III. GK die Behörden des Gewahrsamsstaates, die Identität von bestimmten Kriegsgefangenen mit allen verfügbaren Mitteln – außer solchen nach Artikel 17 Absatz 4 III. GK – festzustellen. Hierzu gehört auch die erkennungsdienstliche Behandlung. Seit Anbeginn ist insoweit anerkannt, dass die hierbei gewonnenen erkennungsdienstlichen Daten auch zumindest bis zur Feststellung der Identität gespeichert werden dürfen. Letztlich könnten die Behörden des Gewahrsamsstaates ohne Speicherung der Identitätsdaten von Kriegsgefangenen nicht ihre Auskunftsverpflichtungen nach Artikel 122 Absatz 3 III. GK erfüllen. Zu diesem Zweck sind Auskunftsbüros der Konfliktparteien und eine zentrale Auskunftsstelle in einem neutralen Land einzurichten (Artikel 123 III. GK). Die Auskunftsbüros dürfen Identitätsdaten besitzen (vgl. Artikel 122 Absatz 4 Satz 2 III. GK), die Auskunftsstelle hat alle verfügbaren Informationen über Kriegsgefangene zu sammeln (vgl. Artikel 123 Absatz 2 Satz 1 III. GK). Daher ergibt sich aus diesen beiden Bestimmungen i.V.m. Artikel 17 und 18 III. GK eine Speicherungsbefugnis für Fingerabdrücke.

    MRTV-Live: Kriegszustand – der Beweis! DR 329/10

    https://www.youtube.com/watch?v=Er2sXSxjqBw

  11. Deutsch ist derjenige, der die die deutschen Feiertage feiert! Das ist doch ganz klar. Damit ist Ostern, (Fasching), Pfingsten und Weihnachten gemeint sowie Muttertag, Nikolaus, St. Martin etc.
    Alle anderen gehören nicht dazu!
    Deutsch ist derjenige, der Deutsch liest und versteht!
    Deutsch ist derjenige, der immer bezahlt!

  12. Fall REBECCA
    SCHWAGER schweigt, so wie bei Kriminellen üblich, wenn sie etwas zu verbergen haben.
    Vielleicht sollte man die Schwester endlich ins Verhör nehmen. Sie verschweigt bestimmt auch so einiges.
    Unglaublicher Fall.
    Wenn man dem Kerl nichts nachweisen kann, dann wird man ihn wieder laufen lassen müssen!

  13. @ Iche 1. März 2019 at 07:44

    Islamische Staaten versuchen ihren Einfluss in Deutschland zu verstärken, indem sie sich zum einen an Konzernen beteiligen, wobei die Vorschriften der Scharia sehr weit ausgelegt werden, zum anderen Organisationen gründen, deren Scharia-Kapitalismus Ziele darin bestehen, den Islam zu verbreiten, oft in fundamentalistischer Form. Vor allem auf Letzterem liegt das Augenmerk des investigativen Journalisten, der die Rolle Katars und Saudi-Arabiens untersucht, denen der Export von Fundamentalismus und Terrorfinanzierung vorgeworfen wird. Er verdeutlicht die verdeckte Finanzierung radikaler Moscheevereine und salafistischer Koranschulen durch islamische Wohltätigkeitsorganisationen, belegt Vorwürfe gegen DITIB, der „türkisch-islamischen Union der Anstalt für Religion“, enthüllt Machenschaften der Waffenlobby und der Tourismusindustrie und kritisiert das Wegsehen deutscher Verwaltungen bzw. der Gesetzgebung. – Das sachliche, nicht islamfeindliche, aber den Islamismus ablehnende Buch bietet dem Leser eine Fülle von Fakten und schärft seinen Blick für islamistische Organisationen. Büchereien sollten das Buch als Grundbestand für die Beurteilung islamistischer Aktivitäten anschaffen.

    https://www.borromaeusverein.de/medienprofile/rezensionen/9783430202404-scharia-kapitalismus/

  14. Wer mal schön abkotzen will morgens, schaltet jetzt zdf Info ein.
    es gibt das forum am Freitag, eine üble moslem propaganda Sendung. “

    Das „Forum am Freitag“ des ZDF ist die einzige Sendung eines öffentlich-rechtlichen Senders in Deutschland, die sich ausschließlich mit der Vielfalt muslimischen Lebens in Deutschland beschäftigt. Von der ersten Sendung am 6. Juli 2007 an, in nunmehr 500 Sendungen kommen fast ausschließlich Muslime selbst zu Wort, erklären ihre Religion, erzählen von ihrem Alltag und nehmen Stellung zu wichtigen Fragen des Glaubens und des Zusammenlebens in Deutschland.

    https://www.zdf.de/kultur/forum-am-freitag

    Den scheiss gibt es schon 10 Jahre.

  15. Zur Frage, wie wir, die Zuhörer, die Integration vorantreiben: Integration ist eine Bringschuld und ich werde meine ethischen und moralischen Werte und Ziele nicht aufweichen oder ablegen. Ich bin gerne bereit, Menschen in mein Leben zu integrieren wenn diese selbst bereit sind, unsere Gesetze und den Konsens des sozialen Miteinanders (welcher ja zunehmend leider verschwindet), mitzutragen. Wer dazu nicht bereit ist, legt offensichtlich auf Integration keinen Wert und damit ist die Frage hinfällig.

  16. @ jeanette 1. März 2019 at 07:46

    Übertreib doch nicht. Das ist sein gutes Recht die Aussage zu verweigern.
    Ohne Grund wurde der Schwager Florian nicht festgenommen. Wahrscheinlich haben sie die Leiche bereits gefunden. Der Fall ist doch im weitesten Sinne bereits geklärt.

    Der kam besoffen nach Hause, ist dann entweder über Rebecca hergefallen und um seine Straftat zu
    vertuschen, hat er sie umgebracht. Oder es lief schon vorher was zwischen ihnen (warum hat sie dort überhaupt so oft übernachtet?) und irgendwas lief aus dem Ruder, vielleicht wollte sie das Verhältnis ihrer Schwester beichten. Dann, nachdem er sie getötet hat, wickelte er sie in die Decke und schaffte die Leiche fort.

    Wenn sie die Leiche haben… DNA, DNA + Indizien.

  17. Deutschland ist meine Heimat und noch vor einigen Jahren hätte ich sie gegen jeden Feind, auch mit der Waffe in der Hand, verteidigt.

    Heute muss ich sagen, dass ich dazu nicht mehr bereit bin. 4 von 5 Deutschland wollen die Heimat nicht oder nehmen billigend in Kauf, dass sie invadiert wird.

    Immer konkreter werden die Pläne, wegzugehen, um später wieder zu kommen, wenn es diese Deppen nicht mehr gibt

  18. Freya- 1. März 2019 at 07:55

    @ jeanette 1. März 2019 at 07:46
    ———————————

    Ja, wahrscheinlich lief so ähnlich oder schlimmer!
    Dass sie ihn mitgenommen haben, um ihn wieder laufen zu lassen, ist vermutlich unwahrscheinlich.
    Mit der Decke das Theater.
    Wenn irgendwo eine Decke fehlt. Das merkt man doch sowieso nicht gleich.

  19. @ jeanette 1. März 2019 at 08:00

    Es gibt übrigens viele Schwager die die Schwestern ihrere Ehefrauen anmachen. Habe das in der Vergangenheit schon öfters mitbekommen. Allerdings endet es in der Regel nicht tödlich.
    Kenne sogar einen Fall, da hatte die Schwester ein Kind vom Schwager bekommen… alle wussten es über Jahre, bis auf die betroffene Ehefrau. Die hat es dann erst nach dem Tod ihres Mannes herausgefunden, als es ums Erbe ging.

  20. Vor vielen Jahren als ich noch öfters in dem „Freistaat“ Bayern unterwegs war hatte mir mal eine ältere Dame gesagt: Hoimat is doa wos Glocknleut hierst… Damit sollte eigentlich alles klar sein. Wir sind ein christliches und auch jüdisches (zumindest vom Glauben her) Heimatland so wie eben andere Länder Moslemisch ideologisch geprägt sind. Man sollte diesbezüglich hier die Kirche sprichwörtlich und Kulturbezogen im Dorf lassen. Siehe auch „Art. 1“ der Zehn Gebote.
    Das die Pfaffen hier heutzutage NICHTS mehr zu Melden haben, ist nicht allein nur ihr Verschulden. Ebensowenig wie Lehrer eben NICHT ALLE doof sind…

  21. Bedrohlich: Autofahrer mitten in Remchingen-Singen wie aus dem Nichts von einem Iraner attackiert

    „Das war unheimlich bedrohlich“, schildert ein Singener das, was er und andere Autofahrer am Dienstagabend in dem Remchinger Ortsteil erlebt hatten. Kurz vor 19 Uhr sei er mit seinem Fahrzeug durch die dunkle Blumenstraße gefahren – sehr langsam, weil ein provisorisches Verkehrszeichen offenkundig auf die Fahrbahn gekippt worden war. Plötzlich sei eine Gestalt aus einem Innenhof auf sein Auto zugekommen und habe unvermittelt gegen die Fahrzeugseite und dann mit Wucht gegen den Rückspiegel getreten.

    https://www.pz-news.de/region_artikel,-Bedrohlich-Autofahrer-mitten-in-Singen-wie-aus-dem-Nichts-attackiert-_arid,1281038.html

  22. Iranischer General: „Wir werden die USA und Israel zerschlagen und die Welt von ihrem Dreck befreien“

    Wir haben Glauben. Wir haben den Märtyrertod. Wir haben den Dschihad. Das Schwert unserer Nation wurde aus der Scheide gezogen. Unsere Feinde sollten wissen, dass wir sie nie in Ruhe lassen werden.“ sagte General Hossein Salami.

    https://www.audiatur-online.ch/2019/02/28/iranischer-general-wir-werden-die-usa-und-israel-zerschlagen-und-die-welt-von-ihrem-dreck-befreien/

  23. Zunächst einmal; es gibt kein DEUTSCHLAND!
    Das Land in dem wir leben ist 1949 auf Geheiß der Alliierten von dem 1945 stillgelegten Staatsgefüge der NS-Verbrecher und deren wieder in Amt und Würden eingesetzten Minister, Beamten, Justiz und Hochschulen ein vorher nicht existentes Bundesgebiet mit teilweise neuen Bundesländern errichtet worden.
    Der Name ist seitdem bis HEUTE Bundesrepublik Deutschland, kurz BRD.
    Irgendjemand was dagegen zu sagen?
    Nachdem alle *Systemlinge* nur noch von „Deutschland“ sprechen gerät der Sinn des wahren Landes „DEUTSCHLAND“ allmählich in Vergessenheit. in einer oder zwei Generationen identifiziert jeder „Deutsche“ sich mit der BRD; sogar HIER ist das schon der Fall!
    Wenn ich konservativ denke bezeichne ich die Werte die ich vertrete oder ablehne mit deren wahren Namen.
    Der Unterschied?
    Die BRD ist ein Besatzungskonstrukt, Mitglied des US Imperiums. Status quo
    Deutschland ist ein souveräner Staat der vom US Imperium besiegt und stillgelegt wurde. Staus quo antes
    Deutschland befindet sich, mangels Friedensverträge, noch mit 51 Staaten im Kriegszustand!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegführende_Staaten_im_Zweiten_Weltkrieg
    Unglaublich? Aber wahr, siehe hier, öffentlich beglaubigt durch Mister Trump
    https://www.youtube.com/watch?v=S631gWpx3og&feature=share
    Nun sollte man mal nachdenken in wessen Interesse es liegt wenn die BRD unsere Ethik, unser Traditionen und unser Sitten und Gebräuche zerstört?
    Wenn unsere Kinder durch den befohlenen Genderismus in KITA´s und Grundschulen zu Sexobjekten erzogen werden? (und wenn s mal rauskommt wird Alles vertuscht, Beweise verschwinden ect.)
    Das kritische Deutsche diffamiert werden, deren Existenzen zerstört und Eigentum konfisziert wird? (Was ist ein „Reichsbürger?)
    Das letztendlich die UN über uns das Sagen hat?
    https://www.unric.org/de/pressemitteilungen/4637?fbclid=IwAR1RiN4ZVWfyzB4Kv9pM4l2MwUuBuFaVLZzcnMotwnurZMz2LpJR8CsJjWk
    Das originale Machwerk ist nicht mehr erreichbar, warum wohl? Dafür wurde das entschärfte Ding oben veröffentlicht. Hier das Original, vielleicht kommt ja jemand rein.
    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm
    So, nun geht schön weiter die Altparteien wählen, unsere Kinder werden es uns mal danken.

  24. Karneval – wo hässliche Menschen, unter viel Alkoholeinfluss, es schaffen sich fortzupflanzen.
    Eine peinliche Posse, die hauptsächlich von Staatsbediensteten zelebriert wird und normale Menschen sich eigentlich nicht in der Nähe befinden.
    Politisch Korrekt, bis man speit…..
    Steinmeier hab ich nicht gewählt….und die, die ihn gewählt haben habe ich auch nicht gewählt.

    Und Chebli und ihre Moslembande?
    Wir haben auch viele Ostasiaten hier im Land, von denen hört man nie was, die Einzigen die immer mit erhobenen Zeigefinger durch die Gegend rennen und fordern, fordern, fordern, sind die Anhänger der Kopfabschneidersekte. Sich dem zu unterwerfen und sich überhaupt etwas von denen sagen zu lassen halte ich für Hochverrat an allen zivilisierten Grundbausteinen! Wie Moslems alles zugrunde richten, sobald sie das Sagen haben, kann man in der ganzen Welt beobachten. Da muss man aufpassen wie ein Luchs!

    Und die Jungs oben….vielen Dank, ihr seid klasse!

  25. Erdkroete
    1. März 2019 at 07:51
    Zur Frage, wie wir, die Zuhörer, die Integration vorantreiben: Integration ist eine Bringschuld und ich werde meine ethischen und moralischen Werte und Ziele nicht aufweichen oder ablegen. Ich bin gerne bereit, Menschen in mein Leben zu integrieren wenn diese selbst bereit sind, unsere Gesetze und den Konsens des sozialen Miteinanders (welcher ja zunehmend leider verschwindet), mitzutragen. Wer dazu nicht bereit ist, legt offensichtlich auf Integration keinen Wert und damit ist die Frage hinfällig.

    xxxxxxxx

    Ich bin dazu nicht bereit und lege wohl keinen Wert auf die Integration…

  26. Morgenmagazin fragt hilflos:“Hatte Anis Amri Komplizen?“

    Statements von SED, Grüne, FDP. Die grösste Oppositionspartei wurde mal wieder „vergessen“.

    Ich könnte Spirale kotzen.

  27. Ist es eigentlich schon strafbar zu sagen, dass man unter seinen eigenen Landsleuten leben will? Kommt sicher auch bald.

    Langsam sollte man seine Auswanderung vorbereiten. Österreich oder Ungarn vielleicht…

  28. Und A.H und Goebbels Erbe verdient sich dabei DUMM und DÄMLICH!!! Würde man die Politik aus dem Rundfunkrat von heut auf morgen komplett entfernen und ALLE Sender mit freien Journalisten mit wahrheitbezogenen Blick auf Deutschlands Kultur und logisch Wirtschaftlichen Aspekten bestücken…
    … dann würde SICHERLICH NIEMAND mehr von Staatsfunk reden. Mann würde so wie früher sich auf die WIRKLICHE Unterhaltung im TV oder Radio freuen UND sogar dafür etwas FREIWILLIG bezahlen!
    Und so steht es eigentlich schon in dem WORT DEUTSCH LAND! EBEN schlussnuss muss arbeiten CIAU…

  29. Arnsberg: Mal wieder Klapse statt Knast. Nach schwerer Vergewaltigung und Körperverletzung eines deutschen Jungen kann sich der 18 Jährige afghanische Täter ganz auf seine Therapie konzentrieren, sagt sein Anwalt.

    Das abschließende Statement von der Mutter des Opfers, Anna Naß, lautete schließlich: „Meine Familie hat durch die brutale Tat lebenslänglich.

    https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/arnsberg/angeklagter-wegen-schwerer-vergewaltigung-schuldig-gesprochen-11783615.html

  30. Jedes Volks braucht ein Kerngebiet, in dem die Leute unter sich sind, aufwachsen, heiraten, Kinder bekommen und so setzt sich die Generationenfolge über die Jahrhunderte hinweg fort.

    Für das deutsche Volk ist Deutschland/Österreich/Schweiz dieses Kerngebiet. Hier in unserem Lebensraum können wir nur eine sehr begrenzte Anzahl Ausländer aufnehmen, denn wir haben kein anderes Kerngebiet. Die Türken haben beispielsweise die Türkei, die Araber haben die Araberländer, die Afghanen haben Afghanistan, die Tschetschenen haben Tschetschenien.

    Sie können einen Teil ihres Bevölkerungsüberschusses nach Europa schicken und ihre eigenes Gebiet für sich behalten. Aus deren Sicht eine gute Sache, aus unserer Sicht für uns eine tödliche Gefahr.

    Es geht nicht darum, ob der einzelne Ausländer/Nichteuropäer/Nichtweiße für sich gesehen lieb und brav ist, fleißig ist, Steuern zahlt oder sich in unserer Sozialhilfe wohl fühlt und zugleich den Gutmenschen ein schönes Gefühl des „Ich-bin-gut“ schenkt.
    Es geht darum, daß die Ausländer, wenn in großer Anzahl hier vorhanden, uns unser Land durch ihre bloße Anwesenheit wegnehmen. Man schaue sich U-Bahnen oder Kindergärten in den Ballungsgebieten einmal an.
    Wir als deutsches Volk/ europäische Völker/ weiße Rasse stehen in einem Endkampf um das nackte Überleben.

  31. Wer Judenhass mit der muslimischen Jugendorganisation Juma mit Verbindungen zur Muslimbruderschaft, gegründet vom radikalen Iman Mohammed Matar (und der Berliner Staatssekretären Sawsan Chebli), bekämpfen will, der schickt auch einen Junkie zum Entzug zu seinem Dealer!

    https://www.juma-ev.de/

  32. Bald wird es eine Talk-Show geben mit dem Titel: Gehören Deutsche noch zu Deutschland?

  33. Der essentialistische Religiöse

    Es gibt Menschen, die (nach Ansicht vieler) sich vorbildlich für unsere Gesellschaft einsetzen. Sie tragen ihr Herz am richtigen Fleck; sie glauben Gutes zu tun. Nicht selten führt dies allerdings bei religiös Gläubigen zu einer essentialistischen Weltsicht mit fatalen Konsequenzen. Sie betrachten Menschen nicht primär als Individuum, sondern reduzieren sie allein auf die religiöse Identität und behandeln sie als homogene Gruppe.

    Nicht anders können wir es uns erklären, weshalb der Antisemitismus-Beauftragte Baden-Württembergs Michael Blume einen Integrations-Dialog mit JUMA führt.

    Herr Blume findet es „großartig, dass die katholische Akademie (der Diözese Rottenburg-Stuttgart) persönlich mutig den Dialog“ mit der Muslimischen Jugend Deutschland (MJD), den DITIB Landesverbänden Baden-Württembergs und Bayerns und der Jugendabteilungen der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG) pflegt.

    Das sei „der richtige Weg für eine gemeinsame, friedliche Zukunft in Vielfalt.“ In Arbeitsgruppen wurden die „Themen Islamfeindlichkeit im deutschen Web, die islamische Mission durch das Internet – die sogenannte Cyber Da‘wa – und Trialog, eine Plattform für den interreligiösen Austausch interaktiv behandelt.“

    Die genannten Organisationen sind allesamt dem legalistischen Islamismus zuzurechnen. Ziel dieser Organisationen ist die Akzeptanz des fundamentalistischen Islams in der Mitte der Gesellschaft.

    https://www.facebook.com/1012593542084071/posts/2559607247382685?sfns=mo

  34. Sawsan Chebli (SPD)
    Sehenswert, u.a. über die Statistik, wer tatsächlich hauptsächlich die Täter bei antisemitischen Straftaten in Deutschland sind und über JUMA (junge integrationsunwillige Moselms)

    https://youtu.be/5_vrG2JXQps

  35. Ich zitiere den von mir sehr geschätzten Joachim Fernau. Man hat die Wahl: Heimat behalten, wie man sie mag und für die Generationen sich aufgeopfert hatten (was meiner Meinung nach die Verpflichtung enthält, diese Heimat in einer bestimmten Tradition fortzuführen) – oder Unterwerfung.

    „In ganz Griechenland erschienen Abgeordnete des Perserkönigs Xerxes, um an die griechischen Städte die Frage zu richten, ob sie sich freiwillig unterwerfen wollten. Das, meine Freunde, ist ein Augenblick, da die Götter selbst den Atem anhalten. Hier tippt das Schicksal uns auf die Schulter und fragt uns, worin wir den Sinn des Lebens sehen.“

  36. Deutschland, Heimat, Standort oder Irrenhaus ?

    Gestern in Stuttgart selbst gesehen:
    4 Polizisten, ein Mädel dabei die sagte zu den anderen 3 Männlichen Polizisten:
    Hey Jungs , hört mal her .
    Alle 3 „Jungs“ stellten sich sofort um die Muschiprinzessin herum – mit etwas Erfahrung im Leben wurde sofort deutlich dass jeder der 3 diese gerne ficken möchte oder schon gefickt hat.

    Wir machen aus der Exekutive einen ordinären Puff

    Dazu passt auch —- AKTUELL

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/polizei-azubi-erschiesst-wuerzburg-versehentlich-auszubildenden-33587542

  37. OT:
    Wo ist Rebecca? Ihr Schwager, der mutmaßliche Mörder (Vermutung von mir) schweigt bei den Vernehmungen! Warum wohl?

  38. Auf FB gibt es ein Video eines Reporters der unaufgeregt und sachlich über Flüchtlingslager im Nordirak berichtet. Insgesamt sollen 1 Millionen Menschen in den verschiedenen Lager sein.
    Alle wollen nach Deutschland. In einem Lager mit ca. 11.000 Menschen gibt es zwei die Englisch sprechen.
    Einer wird interviewt und schwärmt von Deutschland, alle anderen Länder Europas kennt er nicht, nur Deutschland.
    Er habe schöne Bilder von Deutschland gesehen und wie toll es dort wäre.
    Irgend jemand muß das doch angeleiert haben …

  39. @ isabela1 1. März 2019 at 08:47

    Und immer noch keine 5000 Unterschriften

    Deutschland als Wohnland habe ich in der Liste nicht gefunden. Oder muss ich eine Brille aufziehen?
    Diese ganzen Petitionen so gut sie gemeint sind, haben die letzten Jahre leider noch nie was gebracht. Ich wünsche mir, dass die Amis bald wieder einmarschieren und das Merkelregime wegfegen. Wir Deutschen allein sind zu unfähig und verstrahlt um was zu bewirken. Ist leider so.

  40. Gerade aud DFKultur gehört über eine „mobile“ Beratungsstelle gegen rächz. Die haben eine Broschüre hersusgebracht wie man sich gegen rechte Gewalt im Theaterbetrieb wehren soll.

    https://www.mbr-berlin.de/materialien-2/beitrage/?lang=de

    Gleichzeitig hörte ich auf SWR1 über eine Mainzer Karneval Versnstaltung, in der Weidel als „Eva Braun des 21. Jhd. „verspottet“ wurde, die in der Spendenaffäre den Kopf in den Sand steckt, was aber ermöglicht, daß man „ den Arsch noch sieht“
    Witzig, nicht!?
    Freunde, es reicht!!!

  41. @ deris 1. März 2019 at 08:53

    Wo ist Rebecca? Ihr Schwager, der mutmaßliche Mörder (Vermutung von mir) schweigt bei den Vernehmungen! Warum wohl?

    Warum wohl? Weil das sein gutes Recht ist die Aussage zu verweigern. Das wird ihm sein RA geraten haben.

  42. Fall der vermissten Rebecca:
    Vivien heißt die Schwester, die Rebecca als vermisst meldet.
    Jessica heißt die andere Schwester, die Frau des Verdächtigen.
    Der Vater heißt Bernd.
    Die Mutter Brigitte.
    Der Profiler Axel.
    Ein Peter hat eine Suchaktion organisiert.

    Aber: Wie heißt eigentlich der verdächtigte Schwager?

  43. Freya- 1. März 2019 at 08:52
    Neulich in der Bücherei: Älterer Mann ist erschrocken über die s?l?fistische Kleidung einer Frau – VIDEO Rauswurf„
    **************
    Unfassbar, wie sich die Bibliothek Angestellte da einmischt,! Leider versteht man nicht, was der alte Herr sagt. Leider ist der in seiner Reaktion auch viel zu zahm gewesen. Ich hätte nicht in seiner Situation sein dürfen. Das hätte Radau gegeben, an den sich die Bibliotheks Gutmenschin noch lange erinnert hätte!

  44. Immer wieder zur Erinnerung! WikiLeaks – Die Podesta Emails

    Der US-Geheimdienst und der „Multikulti-Terror-Staat“ Deutschland:

    Amerikanische Geheimdienste sehen die Zukunft Deutschlands in einem völlig anderen Licht als die deutsche Bundesregierung. Das enthüllten durch WikiLeaks geleakte Emails, die es in sich hatten.

    Empfänger der in 2016 verschickten Nachrichten war John Podesta, der früher unter Bill Clinton Stabschef des Weißen Hauses war und zu diesem Zeitpunkt Präsidentschaftswahlkampf-Manager von Hillary Clinton. In den Emails wurden Podesta von einem in Berlin lebenden US-Geheimdienstmitarbeiter über die absehbare Zukunft Europas unterrichtet. Der Bericht sprach in Hinblick auf Deutschland von „multikultureller Verrücktheit“ (multicultural madness) und prognostizierte den Deutschen wachsendes Elend und Chaos (misery and mayhem across Germany).

    Der amerikanische Geheimdienst hält die Bundesrepublik Deutschland für einen „Multikulti-Terror-Staat“, der von einer „mächtigen Multikulti-Mafia“ dominiert wird und längst von größeren Idioten regiert wird schlimmer als eine Bananenrepublik. Die Einwanderung von Moslems habe in Deutschland eine Spur von „Elend und Verwüstung“ hinterlassen, und das Schlimmste stehe noch bevor, schreiben die amerikanischen Spione in einem Bericht vom Februar 2016. Multikulturalismus, heißt es darin, sei die „menschliche Variante von Rinderwahnsinn“.

    Im Bericht schimpfte er gegen Frau „Schmerkel“, die die „Blitz-Banlieuisierung von Dunkeldeutschland und seiner angrenzenden Vasallenstaaten angeordnet“ habe und komplett verrückt geworden sei, wie schon ihre Monty-Pythoneske Energiepolitik gezeigt habe.

    In einer weiteren Mail an Podesta beschrieb der Geheimdienstler, wie Merkel durchgedreht sei und zu einer irren Linken wurde und verschickte als Anhang mehrere Zeitungs-Artikel zu Geschehnissen aus DE.

    Germany’s Übergutmenschen bekommen ihren Todeswunsch erfüllt: Über 7 Millionen Lumpenmigranten— incl. deren unzählbaren Familienangehörigen — haben schon ihr lebenslanges Essensticket erhalten, und das ist erst der Anfang:

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193

  45. Weiterer Auszug aus Wikileaks US-Geheimdienst Email an Podesta (2016)

    Ihre (Merkels) Herde wird jedoch unruhig. In der Tat ist eine wachsende
    Mehrheit der Gutdeutschen bereits von himmelhoch jauchzend zu
    Tode betrübt gegangen. Und denken Sie daran, dass die Medien die deutsche Öffentlichkeit im Dunkeln gehalten haben, über die wahre Größe des Migranten-Tsunamis und das niedrige Nivau der
    Neuankömmlinge ………. Außerdem sind sich die komisch naiven Deutschen großteils
    im Unklaren darüber was alles im längst bestehenden deutschen Ghettostan untergehehen wird,
    mit ihrer über Jahrzehnte alles durchdringenden Friedens-Propaganda Indoktrination ………
    Uns erwarten schrecklich turbulente Zeiten. Europa ist erledigt, aber so auch die
    Multikulti-Schweinerei.

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193

  46. @ hhr 1. März 2019 at 09:10

    Das hätte Radau gegeben, an den sich die Bibliotheks Gutmenschin noch lange erinnert hätte!

    Hier sind immer so viele Tastaturhelden, aber wie sieht es real im wahren Leben aus?

  47. „Laut Gedacht #116: Deutschland – Heimat oder Standort“

    Inzwischen sehe ich „Deutschland“ als das an, was Henryk Broder vor kurzem erst in treffende Worte fasste:
    „Deutschland ist ein Irrenhaus“
    Ein wenig Rationalität würde reichen, um zu ahnen, wohin im Moment die Reise geht. Stattdessen tanzt die Mehrheit der Bevölkerung man einen völlig irrationalen Ringelreigen im Takt, der von grünen Tant_Innen vorgegeben wird und verschließt die Augen vor den Problemen, die sich wie hungrige Wölfe von allen Seiten an die Traumtänzer_Innen heranschleichen.
    Manchmal frage ich mich: Was tun die uns ins Trinkwasser und warum wirkt es nicht bei allen? Warum tanze ich nicht mit?
    Und ja, ich finde Genderstriche und -Sternchen bescheuert. Aber wie Henryk Broder es so treffend formulierte…

  48. JETZT FORDERN DIE POLITKORREKTEN,
    inkl. Doppelnamen-Tussi, Humor für
    ihre humorlose Aktion:

    IN DER DDR HÄTTE SIE SICH MIT MECHANIKER
    ODER EBEN +++STEUERBERATER VORGESTELLT.
    „…in“ war bei Berufen unüblich.

    WDR-ROTFUNK

    Nach Stelter-Eklat: Steuerberaterin im Netz attackiert
    Von Oliver Scheel

    Nun wird die Steuerberaterin aus Weimar auf einem Bewertungsportal im Netz angefeindet. Möller-Hasenbeck kann den Rummel um ihre Person kaum fassen –

    und hat sich entschlossen, +++juristischen Beistand zu suchen.

    Im Gespräch mit dem WDR sagte Möller-Hasenbeck am Dienstag (26.02.2019), der Eingriff in ihre berufliche und vor allem menschliche Integrität übersteige bei Weitem das, was im Karneval zulässig sein dürfe.

    Möller-Hasenbeck äußerte sich fassungslos über die Kommentare auf dem Bewertungsportal 11880.com, auf dem die User eigentlich die berufliche Qualität von Steuerberatern bewerten.

    Möller-Hasenbeck nennt den Shitstorm, der auch über ihren Mann hereingebrochen sei, „erschreckend“. Gesellschaftliche Ressentiments könnten zu realen Grenzüberschreitungen bis hin zum Haß führen, so die Thüringerin.

    DIE IRRE HEXE FORDERT MEHR HUMOR**
    „Meine Auffassung von Offenheit und Vielfalt wäre eine andere gewesen“, so Möller-Hasenbeck. „Eines habe ich gelernt, lebt der Berufs-Narr in der Bütt von der Übertreibung, dann darf es das Narrenvolk noch lange nicht.“
    https://www1.wdr.de/nachrichten/stelter-doppelnamen-existenzprobleme-bewertungsportale-100.html

    **AUCH DAS ALTE EMANZEN-BLATT „EMMA“
    FORDERT HUMOR GEGENÜBER DER
    KRAMPF-HENNE AUS WEIMAR

    Möller-Hasenbeck: Geht’s noch?!
    Der Skandal ist nicht die Frau auf der Bühne, die sich über die Scherze in Sachen Doppelnamen nicht totlachen konnte. Der Skandal ist ein anderer. Der Skandal ist die Karnevalsgesellschaft und der WDR. Denn die reagierten so gar nicht komisch. Wo bleibt da der Humor, liebe Kölner?
    26. Februar 2019 / aktualisiert: 27. Februar 2019

    Und sie hatte sich auch zünftig gebrasselt: als Matrose(NICHT ALS MATROSIN?). Und eigentlich lacht sie gerne. Aber das fand die Frau mit dem Doppelnamen jetzt einfach doof. Immer auf die Frauen! Auf die Männer ginge es nie (ihrer saß mit im Saal).

    So wie bei den Jacketts von Merkel, erklärte sie dem
    Kölner Stadtanzeiger: „Ich habe noch nie gehört, daß
    jemand ein Wort über schlechte Kleidung männlicher
    Politiker verloren hätte.“

    Anm.: Also über Gaulands Hundekrawatte lästern viele,
    ich sogar über sein ekliges Gebiß.

    Recht hat Gabriele Möller-Hasenbeck!
    ANM.: NEE, HAT SIE NICHT!
    https://www.emma.de/artikel/gabriele-moeller-hasenbeck-gehts-noch-336607

  49. @deris 1. März 2019 at 08:53
    OT:
    Wo ist Rebecca? Ihr Schwager, der mutmaßliche Mörder (Vermutung von mir) schweigt bei den Vernehmungen! Warum wohl?
    +++++

    Rebecca hätte an Tag ihres Verschwindens, als sie bei einer ihrer Schwestern (und dem Schwager) schlief, erst um 9.50h in der Schule sein müssen.
    Um 7h verließ die Schwester das Haus.
    Der Schwager, er erst gg. 5.30h von einer Feier nachhause kam sagt, er habe um 8.30h im Wohnzimmer nachgesehen und da sei Rebecca weg gewesen.

    Die Schule scheint so nah zu sein, dass ein so frühes verlassen des Hauses nicht nötig gewesen wäre.

    Eine Decke fehlt. Zahnbürste und Wechselkleidung blieb in der Wohnung zurück.

    *******

    Auf jeden Fall erscheint es mir nachvollziehbar, dass aufgrund dieser Sachlage ein gewisser Verdacht auf dem Schwager, Florian, lastet und dass er – nun – schweigt liegt wohl darin begründet, dass er ja bereits diese Aussage machte. Weiteres wird man ihm beweisen müssen.

    In einer Decke kann man jemanden ja ggf. auch einrollen… Nur mal so ein Gedanke zu dieser Tragödie, die sich hoffentlich bald klärt.

  50. Freya- 1. März 2019 at 07:55

    @ jeanette 1. März 2019 at 07:46

    Übertreib doch nicht. Das ist sein gutes Recht die Aussage zu verweigern.
    ——————————————————————————————
    Welchen Sinn das hat , konnte mir noch nie einer plausibel erklären. Wenn ich nichts zu verbergen habe, kann ich doch aussagen , ich verstehe das nicht. Für mich ist das nur Täterschutz und hat mit dem Grundgedanken eines freien Rechtsstaat nichts zu tun.

  51. @Freya:
    Natürlich ist es sein Recht, zu schweigen! Da er aber als Unschuldiger keinen Grund dafür hat und im Gegentel daran interessiert sein müsste, seine Schwägerin so schnell wie möglich zu finden, gehe ich davon aus, dass er der Täter ist und noch darauf hofft, dass man sie nicht findet und die Beweislage nicht zu s Inter Verurteilung ausreivchen wird – ähnlich wie imFsll Metzeler!

  52. deris 1. März 2019 at 09:38
    @Freya:
    Natürlich ist es sein Recht, zu schweigen! Da er aber als Unschuldiger keinen Grund dafür hat und im Gegentel daran interessiert sein müsste,…“
    *********************
    Mir ist nicht ganz klar, was das mit dem Thema des Faden zu tun hat…

  53. @Freya- 1. März 2019 at 09:13
    Weiterer Auszug aus Wikileaks US-Geheimdienst Email an Podesta (2016)
    ……

    Was mich an diesen „Podesta Mails“ stört oder irritiert ist, dass hier Merkel als alleinige Herrscherin über den ganzen Migrationswahnsinn dargestellt wird und nirgends ein Wort über Hinterleute etc. Für mich liest sich das daher nicht wie etwas, dass sich Leute schreiben würden, die den Geheimdiensten und Mächtigsten dieser Welt so nahe stehen…

    Klar, vielleicht ist alles ja wirklich die banale Wirklichkeit: EINE gestörte Person hat diesen ganzen Irrsinn initiiert bzw. zugelassen. (Was bei einem derart indoktrinierten Volk wie in D durchaus möglich erscheint.)

    Aber faktisch besteht hier eben auch die Möglichkeit, dass diese Mails Fake sind.

  54. die Prolltürkin und der Glatzkopp haben die Sendung für sich alleine gehabt und Platschberg ist beiden in den Hintern gekrochen. Er wollte beiden nicht widersprechen – sonst wäre er Nazi oder Rassist.

  55. EIN IRRES OSSI-WEIB
    SUCHTE ZEITVERTREIB

    😐 Beruf: Steuerberater*In

    Eklat bei TV-Sitzung Bernd Stelter muß
    Auftritt unterbrechen – Frau rausgeworfen
    von Jens Meifert | 23.02.19, 07:57 Uhr

    Bernd Stelter wurde bei einem Gag über den Doppelnamen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer mehrfach von einer Frau, die sich an dem Witz störte, unterbrochen. Die Frau, die anfangs gepfiffen hatte, kam zu ihm ans Mikrofon auf die Bühne und erklärte, warum, sie den Witz für geschmacklos hält. Nachdem sie weiter versuchte, den Aufritt zu unterbrechen, wurde sie schließlich aus dem Saal geworfen und mußte mit ihrem Mann das Haus verlassen. Ein Sicherheitsdienst erteilte dem Paar Hausverbot.

    😀 Bernd Stelter beendete seinen Auftritt, begleitet vom Applaus der Gäste.

    Die Frau heißt +++Gabriele +++Möller-Hasenbeck und war mit ihrem Mann Michael(MÖLLER ODER HASENBECK?) aus +++Weimar angereist. „Wir kommen seit Jahren in den Gürzenich. Da fahren wir von so weit her und müssen so etwas hören, dieser Witz hat mich verletzt“, sagt sie der Rundschau. „Ich habe selbst einen Doppelnamen und muß das nicht über mich ergehen lassen.“

    Sitzungspräsident Joachim Wüst:

    😀 „Der ganze Saal steht auf für Bernd Stelter. Wenn es ihr nicht gefällt, kann sie ja rausgehen, aber sie kann nicht ihren Geschmack gegenüber 1300 Gästen durchsetzen.“
    https://www.rundschau-online.de/region/koeln/karneval/eklat-bei-tv-sitzung-bernd-stelter-muss-auftritt-unterbrechen—frau-rausgeworfen-32087750

    ➡ #Steltergate: Thüringerin mit Haß* bombardiert – jetzt gerät sie zwischen die Fronten
    Weimar #Medien

    Ein kurzer Auftritt bei einer Karnevalssitzung machte eine
    +++Weimarer Steuerberaterin über Nacht bekannt. Mit den
    Folgen hatte sie allerdings nicht gerechnet.

    Nach ihrem furiosen Auftritt bei einer Karnevalssitzung in Köln hat die Weimarer Steuerberaterin Gabriele Möller-Hasenbeck nach eigenen Worten Einladungen von wildfremden Leuten nach Düsseldorf erhalten – die Konkurrenz-Karnevalshochburg.

    *WAS HEUTZUTAGE SCHON HASS SEI:

    «Bleiben sie in Weimar und kommen sie nie wieder nach Köln» oder «Laß dich in Köln nicht mehr blicken», stand in Briefen, die sie am Mittwoch von Unbekannten erhielt, berichtete Möller-Hasenbeck.

    «Männernamen sind immer toll – und Frauennamen sind immer scheiße. Und Doppelnamen sind Doppelscheiße», hatte sie dessen Witze kommentiert. Der Vorfall hatte in den vergangenen Tagen in sozialen Netzwerken ein enormes Echo ausgelöst und auch zum Hashtag #steltergate geführt.

    Die haßerfüllten Reaktionen gingen so weit, daß die Steuerberaterin auf Bewertungs-Portalen im Internet extrem negative Beurteilungen erhielt. «Ich bin heute morgen zum Beispiel angerufen worden von einem Unternehmen, das so eine Seite betreibt, und die haben gesagt, daß sie seit zwei Tagen nur dabei sind, diese Haßkommentare zu löschen», berichtete Möller-Hasenbeck. Deshalb sei ihr vorgeschlagen worden, ihre Seite abzuschalten, damit keine Bewertungen mehr möglich sind. «Da hab ich gesagt, daß ich einverstanden bin.»

    DIE HUMORLOSE FORDERT NEUEN SINN FÜR HUMOR

    Letztlich habe sie einen solchen «Aufriß» gar nicht haben wollen. «Da bin ich auch gar nicht der Typ dafür.»
    Jetzt müsse sie allerdings durch die Angelegenheit durch. Dennoch würde sie sich wünschen, daß manche Zeitgenossen ihren Sinn für Humor einmal kritisch hinterfragen.(dpa)
    https://www.thueringen24.de/weimar/article216542021/Bernd-Stelter-Steltergate-Thueringerin-mit-Hass-bombardiert-jetzt-geraet-sie-zwischen-die-Fronten.html
    MIT ABSTIMMUNGSUHR
    Bisher finden 78% Witze über
    Doppelnamen in Ordnung.

    +++++++++++++++++++++++++++

    Was wohl der Evangelen-Bischof
    Bedford-Strohm (geb. Strohm!)
    dazu meint?

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Name Hasenbeck

    Als Laiin konnte ich nicht feststellen,
    woher der Name komme.

    Hat Beck was mit Bach zu tun, etwa ein
    Ortsnamen z.B. Hasenbach?

    Hasen könnte auch von Hosen kommen.
    Bäckers Hose(n)?

    Germanisten, Etymologen u. Onomatologen herbei!

  56. jeanette 1. März 2019 at 07:36
    Die freche Türkin, die erst noch die Verständnisvolle spielte, zeigte später ihr wahres dreistes Gesicht!
    Erst scheinheilig freundlich und dann so wie sie wirklich sind: Laut, rotzfrech und unverschämt!
    ——————————–
    Verständnisvoll? Nein!
    Die hat doch gleich auf die Einfangsfrage provoziert mit: „Kartoffeln“ und „brauner Soße“!

    Dann kamen die deutschen Scheißwerte (oder so ähnlich).

    Eine nicht gerade der Integration das Wort redende Person.

  57. Um die Fragen zu Rebecca zu ergänzen:
    Die Frage ist doch, wie gut die Aussagen des Schwagers belegbar sind! Kann seine Frau bestiegen, wo er sich in der Zeit zwischen seiner Rückkehr und d m Verschwinden Rebeccas aufhielt! Aber – selbst wenn – ist die Aussage der Ehefrau. It dem Makel behaftet, dass sie ihr m Mann ein „Gefälligkeitsalibi“ gibt! Vielleicht schlief sie ja fest (Schlaftablette?) und fällt damit als Zeigingewissermaßen aus? Wir wissen es nicht – Spekulationen zum Hegang bleiben damit weiter möglich!

  58. darauf werden wir uns einstellen müssen:
    „Blackout II: Agenda für den Notfall
    von Manfred Gburek
    bei tichyseinblick.de

  59. Jakobus 1. März 2019 at 07:39

    – Heymat Arabien –
    Frauen können ihrem Strassenkarneval frönen und sich verkloppen lassen von ihren fetten, Kat kauenden Besitzern.

    Stichwort Khat: Neulich mal wieder in einem der dutzenden Barmberichte über den Jemen so eine vollgedröhnte Gestalt am MG gesehen, seine Backe zu einem grotesken Ballon geschwollen von geschätzt einem Kilo reingestopften und breigekauten Khat. Wer je im Jemen das Mißvergnügen hatte, dort z.B. in der Entwicklungshilfe zu arbeiten, der weiß: Ab Mittags sind alle Männer breit und high vom Khatkauen. Und dann ziehen die vollgedröhnten Irren mit allen Waffen los, die das Land hergibt, und metzeln.

    Khat ist die Haupt-Anbaupflanze im Jemen, hat alle anderen Kulturen (Kaffee, Gemüse) verdrängt. Ein irre durstiges Gewächs, das Wasser ohne Ende zieht. Auch deshalb hat der Jemen chronischen Wassermangel. 2008 hat es sogar das Handelsblatt bemerkt:

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/drogenprobleme-im-jemen-durstig-und-toedlich/2968672.html?ticket=ST-1839193-rSRzkiXaBCndI4tNuE0l-ap1

  60. Warum müssen diese ganzen türkischen Kuffnucken – wie diese Idil Nuna Baydar bei Hart und Unfair – in Deutschland „Kabarett machen“? Warum tingeln diese ganzen unglaublich witzischen türkischen Kabarettknaller nicht durch die Türkei? Denn obwohl diese Türken in Deutschland geboren sind, dreht sich ihr ganzes leben um ihr Türksein. Das können sie auch in der Türkei. Um die Frage zu beantworten: Nur in Deutschland ist es ihnen möglich, derart unflätig auf Land und Bewohnern rumzudreschen und dann auch noch Beifall und Staatspreise zu ernten.

    „Ich frage Sie doch auch nicht: Wie war das damals, hat Ihre Großmutter im KZ auch den Schalter…?“

    https://www.merkur.de/politik/hart-aber-fair-ard-kabarettistin-erntet-heftige-kritik-fuer-kz-vergleich-zr-11798651.html

    Ich schmeiß mich weg:
    „Comedienne und Influencerin“, „Genre Sozialkritik“.

    http://www.idilbaydar.de/biographie

    Für diese dreiste Selbstgefälligkeit samt dem überheblichen Grinsen gibt es im englischen ein wunderbar kurzes Adjektiv: smug. Es faßt folgende deutsche Begriffe zusammen:

    selbstgefällig
    arrogant
    selbstzufrieden
    blasiert
    süffisant
    dünkelhaft

    *https://www.dict.cc/englisch-deutsch/smug.html

  61. @ Kirpal 1. März 2019 at 09:47

    @Freya- 1. März 2019 at 09:13
    Weiterer Auszug aus Wikileaks US-Geheimdienst Email an Podesta (2016)
    ……

    Was mich an diesen „Podesta Mails“ stört oder irritiert ist, dass hier Merkel als alleinige Herrscherin über den ganzen Migrationswahnsinn dargestellt wird und nirgends ein Wort über Hinterleute etc. Für mich liest sich das daher nicht wie etwas, dass sich Leute schreiben würden, die den Geheimdiensten und Mächtigsten dieser Welt so nahe stehen…

    Klar, vielleicht ist alles ja wirklich die banale Wirklichkeit: EINE gestörte Person hat diesen ganzen Irrsinn initiiert bzw. zugelassen. (Was bei einem derart indoktrinierten Volk wie in D durchaus möglich erscheint.)

    Aber faktisch besteht hier eben auch die Möglichkeit, dass diese Mails Fake sind.
    ………………………..

    Merkel hat als Regierungschefin die Richtlinienkompetenz, also ist sie die Hauptverantwortliche für die Migrationsmisere. Natürlich tragen auch ihr Speichellecker eine Mitschuld, da sie willfährig mitgemacht haben und immer noch mitmachen.

  62. @deris 1. März 2019 at 09:52
    Um die Fragen zu Rebecca zu ergänzen:
    Die Frage ist doch, wie gut die Aussagen des Schwagers belegbar sind! Kann seine Frau bestiegen, wo er sich in der Zeit zwischen seiner Rückkehr und d m Verschwinden Rebeccas aufhielt!

    ++++

    Eben scheinbar nicht, da die Ehefrau das Haus um 7h verlies… und der Schwager somit alleine mit Rebecca war…

    Dass das nix beweist ist klar, aber, es war halt offensichtlich der letzte, der mit Rebecca im Haus war…

    Ich schätze, dass uns da nicht alles vorliegt, was die Ermittlungen bisher ergaben.

  63. Dabei ist die Heimatfrage problemlos mittels eines DNA-Tests zu klaeren. In den UK ist ein „DNA-Kit“ mittlerweile ein sehr beliebtes Weihnachtsgeschenk:

    https://www.youtube.com/watch?v=6rhovvhg-pY

    Aktuell wird sogar der Anteil der Neandertaler-DNA ermittelt. Gut, die Neger haben natuerlich keine. Dafuer kann man aber herausfinden, von welchem kongolesischen Stamm ihre Vorfahren nach Nigeria migriert sind…

  64. Banbieca, diese aufgeblasene Türkin, die sich selbst so furchtbar wichtig nimmt, habe ich auch gesehen. Immerhin hatte sie eine dermassen schlechte Show geliefert, damit hat sie ihren Kuffnucken-Landsleuten nur geschadet.

    Und das ist auch gut so.
    Echt unsympathische Leute aus Kleinasien, immer wieder.

  65. @Magnus 1. März 2019 at 11:15

    Richtlinienkompetenz ja.
    D.h. ja nur, dass sie ausführen kann, was sie ausführen soll z.B.
    Ich erinnere mich, dass z.B. Soros vor dem EU Parlament Reden hielt, wie sich die EU hinsichtlich Flüchtlingen verhalten solle… später, als Gegenwind bemerkbar wurde, hat er die Zahlen/Forderungen gesenkt…

    Also, wenn ein Geheimdienstler einem anderen Geheimnisträger Mails schreibt mit Inhalten, die jeder Hinz und Kunz kennt bzw. recherchieren kann, dann frage ich mich halt schon auch, was es damit auf sich hat 🙂

    Und was Podesta betrifft, so könnte man den Herrn auch noch ganz anders hinterfragen…

    Ich bin sehr skeptisch geworden, hinsichtlich der Glaubwürdigkeit von vielen Dingen, die im Netz so kursieren.

  66. @ Kirpal 1. März 2019 at 09:47

    Mach mich hier nicht doof an. Bringt das dein antiamerikanisches Weltbild ins Wanken oder was? Kirpal lerne Englisch, lese alle Emails selbst durch und mache Dir die Mühe zu übersetzen wie ich. Habe keinen Bock für Motzer wie Dich mir die Mühe zu machen.
    Entweder Du nimmst die Emails an wie sie sind oder nicht. Dein Bier.

    Diese Emails sind kein Fake, was dort drin steht, erleben wir doch hier täglich, warum bist Du sonst auf PI?!

    Wikipedia: Im März 2016 wurde der persönliche Gmail-Account von John Podesta, einem ehemaligen Stabschef des Weißen Hauses und dem Vorsitzenden von Hillary Clintons US-Präsidentschaftskampagne 2016, in einer Datenpanne geknackt, und eine Sammlung seiner E-Mails wurden gestohlen.

    Eine Untersuchung durch US-Geheimdienste ergab, dass die von WikiLeaks während der US-Wahlen veröffentlichten Dateien keine „offensichtlichen Fälschungen“ enthielten.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Podesta_emails

    Die DEUTSCHE Übersetzung und Version zu diesem Wikipedia Artikel wurde übrigens gelöscht (!!!)
    Vertuschung in DE im vollen Gang.

  67. @@Freya- 1. März 2019 at 11:31
    @ Kirpal 1. März 2019 at 09:47

    Sei doch nicht immer gleich so aggressiv!
    Das was da in den Mails von Podesta steht ist quasi megatrivial, ja, wir erleben das tag-täglich.
    Für mich einfach keine Erkenntnis, die irgendwelche Geheimnisse oder gar Erkenntnisse offenbart.

  68. @ Kirpal 1. März 2019 at 09:47

    Deutschland soll mit Arabern geflutet werden und eine Neuköllnisierung (O-Ton Wikileaks 2016!) ist für ganz Europa ist vorgesehen. Merkel als Mama der Multikulti- Narren wie Kirpal, der es offensichtlich immer noch nicht blickt.

    Du scheinst genau der „komisch naive Deutsche “ zu sein, der in den Wikileaks Berichten beschrieben wird.

  69. @ Kirpal 1. März 2019 at 11:37
    Freya- 1. März 2019 at 11:31

    Wenn diese WikiLeaks so megatrivial gewesen wären wie du es gerade behauptest , wäre Trump 2016 nicht Präsident geworden! Und sie wären hier nicht so vertsucht worden, wie sie wurden und werden.

  70. @ Kirpal 1. März 2019 at 09:47

    Für mich einfach keine Erkenntnis, die irgendwelche Geheimnisse oder gar Erkenntnisse offenbart.

    Vorher hast Du behauptet es seien Fälschungen, nun sind die Emails auf einmal megatrivial. Du spielst mit falschen Karten.

  71. @ Kirpal 1. März 2019 at 11:37

    Multikultistan: Ein Horrorhaus für normale Deutsche

    Im Gegensatz zu den Multikultis kann die deutsche Arbeiterklasse sich nicht der schrecklichen Welt entziehen oder sich diese schön reden, sie müssen damit in der realen Welt leben.

    „Deutschland nicht mehr Bananen-Republik, sondern ist zur Republik der Einfaltspinsel verkommen und mit gewaltbereiten Migranten geflutet“

    Email vom 21.2. 2016 von einem US-Geheimdienstler an Podesta, dem ehemaligen Stabschef unter Obama im Weißen Haus und Wahlkampfmanager für Clinton:

    Großbritannien hat etwas von einem seltsamen Mann, der in einem von Einwanderung verwüsteten Europa lebt. Es hat auch eine große Anzahl von erfolgreichen nicht-westlichen Einwanderern wie z.B.
    Hindus / Sikhs und Chinesen. In scharfem Gegensatz dazu, die britischen Muslime, Schwarze,
    Roma und andere problematische Einwanderergruppen sind nicht besser als die des
    Kontinents, wie ich zu einem späteren Zeitpunkt mit Statistiken zeigen werde.

    Muslimische Immigration und multikultureller Wahnsinn haben eine Spur von Elend und Chaos in Deutschland hinterlassen – mit weit schlimmeren Folgen aufgrund der demografischen Entwicklung

    Muslime machen nur 9% der Berliner Bevölkerung aus, sie machen aber 70% der
    jungen Wiederholungsverbrecher aus, enthüllte Berlins Staatsanwalt Roman Reusch
    Um genau zu sein. 46% von Berlins Jugendserienkriminellen sind arabischer Herkunft, während 33% von ihnen türkischer Abstammung sind.

    Reusch sagte das im Spiegel:
    „In Teilen [von Berlin] besteht die Bevölkerung fast ausschließlich aus Problem-
    Fälle. „Wie er es erzählt, Einwandererkinder im jungen alter von sechs oder sieben Jahren wenden
    sich der Kriminalität zu und wachsen damit auf, um ehrliche und hart arbeitende Menschen als Opfer-Ziele anzusehen – Als einfache Beute und leicht „verdientes“ Geld. Die deutsche Gesellschaft ist völlig machtlos im Angesicht der wachsenden rücksichtslosen Gewalt und Verbrechen.

    Die deutsche Polizei und das deutsche Strafjustizsystem als großer Witz zu beschreiben, wäre großen Witzen gegenüber unfair.

    Sie wird nicht überrascht sein zu hören, dass der freimütige Staatsanwalt hat
    Inzwischen wurde er von seinem Arbeitsplatz entlassen und von Gesprächen mit den Medien ausgeschlossen.

    Sie werden nicht überrascht sein zu hören, dass der Staatsanwalt der kein Blatt vor den Mund nahm,
    inzwischen von seinem Arbeitsplatz entlassen und er ein Sprechverbot für die Medien erhalten hat.

    Die deutsche Polizei gibt zu , dass große Einwanderungsgebiete in Berlin,
    Hamburg, Ruhrgebiet usw. zu Polizeiverbotszonen geworden sind, in denen sich Kriminelle befinden
    und Extremisten freie Herrschaft haben. Wenn eine einzelne Polizeistreife
    einen Abstecher in Deutschlands ethnische Kriegsgebiete macht, ist das Auto sofort von einem schreienden Lynchmob umgeben, ähnlich wie es US – Soldaten in Bagdad erging, auf der Höhe der
    Probleme, fügte Roman Reusch hinzu.

    Schauen Sie sich Aufnahmen von Berlins Wedding-Viertel an, das zu
    gefährlich für einen einzelnen Polizisten zum arbeiten geworden ist, wie ich von einem Polizisten erfahren habe, der zu seiner eigenen Sicherheit Zivilkleidung trug.

    Dieses Video erklärt erklärt, dass die Gewalt von Immigranten gegen Polizisten rasch zunimmt. Das Problem ist aber nicht nur auf Polizeibeamte in Berlin und Hamburg beschränkt. Das Ruhrgebiet ist ein anderes erwähnenswertes Beispiel, wo eine Entstehung von polizeifreien
    No-Go-Bereichen erlebt . Das bestätigt ein Westen-Interview mit mit Bernhard Witthaut, dem verschwiegenen Vorsitzenden von Deutschlands größter Polizeigewerkschaft, der so viel mehr weiß, als er uns weismachen will.

    Ein Polizeisprecher weist auf Berlins immer schlimmer werdende ultragewalttätige
    Ghettos auf einer Karte. Anlage

    In einigen Jahrzehnten wird er nicht mehr so präzise sein müssen, da kann er einfach in die allgemeine Richtung von Berlin winken. Das operative Wort ist Demografie – ein Konzept, das den deutschen Linken, die an einer schweren Krankheit der Zahlenblindheit leiden.

    Weiße flüchten aus West-Berlin, um der Einwanderungsgewalt zu entgehen die
    speziell auf einheimische Deutsche ausgerichtet ist . So sagte es die (gestorbene) Jugendrichterin Kirsten
    Heisig in einem ZDF-Bericht.

    Gruppen von schwer bewaffneten jungen Türken und Arabern schlagen routinemäßig
    weiße Jugendliche zu Brei, vor allem ihre Gesichter und Zähne, währenddessen
    sie die ganze Episode für die Verteilung unter ihren Kumpels filmen. Der Jugendrichter stellt die grausigen Details zur Verfügung.

    Anti-weißer Rassismus der bösartigsten Art ist eine Tatsache vom Leben in ganz Europa geworden, aber vielleicht nirgends mehr als in Deutschland. Kirsten Heisigs Buch „Das Ende der Geduld“, beschreibt den viszeralen Hass vieler Muslime gegenüber einheimischen Deutschen, die täglich einem Strom von Menschen ausgesetzt sind von Missbrauch und ethnische Beleidigungen in ihrem eigenen Land. Sogar junge türkische Frauen scheuen sich nicht, einheimische Mädchen „deutsche Huren“ zu nennen und „Deutsche“ sollen vergast werden „zu skandieren, schreibt sie. Hier skandieren junge muslimische Frauen“ So sieht deutscher Inzest bei Polizisten “ aus. Anlage

    Einheimische Schüler an von muslimischen Immigranten dominierten Berufsschulen
    überdauern oft nicht eine Woche und können glücklich sein wenn sie unbeschadet ihren Tyrannen körperlich unverletzt zu entkommen.

    In diesem Filmmaterial bewerfen vier Immigranten einen deutschen Mann in einem
    Berliner U-Bahn-Station, schlagen ihn ins Koma und hinterlassen ihn dauerhaft Gehirn-beschädigt.

    Die Vier Täter waren Jugendliche aus Albanien, Kosovo, Irak und Nigeria, die zuvor
    das Opfer und seine Kollegen mit „Scheiß-Nazis“ und „wir hassen Deutsche“ anschrien. Die Tatsache, dass die meisten oder alle von ihnen wahrscheinlich Flüchtlinge , die von Goody-Goody Deutschland Asyl erhalten haben, tragen zusätzlich zu dem abscheulichen Art des Verbrechens bei. Ich könnte Ihnen noch viele ähnliche Beispiele geben, bis die Kühe nach Hause kommen. Und das sind nur die Fälle , die irgendwie an den Zensoren vorbei geschlichen sind.

    Deutschland sei schon längst weiter als eine Bananenrepublik (beyond the
    banana republic phase) und zu einem Reich der Einfaltspinsel geworden (entered 2
    the realm of patsydom). .. usw.

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/295

  72. @ Kirpal 1. März 2019 at 11:37

    Weiteres erschreckendes aus dem 2016 Wikileaks US-Geheimdienstbericht an Podesta:

    (For example, the Hezbollah faction within the ZDF sees the subject of
    Deutschenhaß (hatred of Germans) as one big joke and uses its well-honed
    rapier wit to maximum effect )

    Zum Beispiel sieht die Hisbollah – Fraktion beim ZDF das Thema
    Deutschenhass als einen großen Scherz an und nutzt diesen Witz gekonnt mit maximaler Wirkung als Waffe .

    Während deutsche Frauenhäuser überfüllt sind mit verängstigten Einwanderinnen, erzählen
    durchgeknallte deutsche Richter den missbrauchten muslimischen Frauen, dass
    Ihre unmenschliche Behandlung in den Händen ihrer Männer
    für muslimische Frauen dazugehört.
    Deutschland hat schon viele Ehrenmorde gesehen.

    Der deutsche Multikulti-Terror-Staat ist ein extrem gefährlicher Ort
    für PolitischInkorrekte. Um nur vier Immigrantenkritiker zu nennen,
    Kirsten Heisig hat sich umgebracht; Seyran Ateþ tauchte nach einem Angriff unter
    in der niemand einen Finger hob, um ihr zu helfen; Thilo Sarrazin wird
    für den Rest seines Lebens einen Leibwächter brauchen; während Roman Reusch degradiert wurde
    mit einem Medien-Maulkorb. Im Handumdrehen könnte ich mit Google schnell ein halbes Dutzend
    prominente Aktivisten finden, die ähnliche Schicksale erlitten haben. Darüber hinaus,
    Tausende von Dissidenten aus der 2. Reihe wurden geächtet,
    schikaniert und um ihre Existenz gebracht. Hey, wer braucht die Stasi, wenn du die
    Multikultis hast ?!

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/295

  73. @ Kirpal 1. März 2019 at 11:37

    Wikileaks: Die Deutschen, die sich von einem Extrem ins andere bewegt hätten, lebten unter der politisch korrekten Devise: Deutschland unter alles!

    Die Einzigen, die das verstanden hätten, seien die in Europa lebenden
    Juden, welche in absehbarer Zeit komplett wegen des Antisemitismus der europäischen
    Muslime in die USA oder nach Israel auswandern würden.
    Neben Juden und Homosexuellen seien junge deutsche Mädchen eine weitere
    Zielgruppe junger Muslime, welche die deutschen Mädchen gern als »SexSklavinnen«
    hielten (referring to the large number of white sex slaves once or still
    held by German Muslim pimps).

    Der Verfasser des Geheimdienstberichts schrieb Hillary Clintons Wahlkampfmanager
    dann, dass 70 Prozent der Türken in Berlin von deutschen Steuergeldern
    in Form von Sozialhilfe oder anderen öffentlichen Zuwendungen leben. Er fühle
    sich dabei humorvoll an Schilder im Rocky Mountain Nationalpark erinnert, auf
    denen es heiße, man solle die Eichhörnchen nicht füttern, weil diese sonst immer
    fauler würden, sich weiter vermehrten und jene, die sie füttern, irgendwann beißen
    würden.

    Der Großteil der jungen Muslime in Deutschland sei weder schul- noch
    ausbildungsfähig und bedeute eine große Bürde für die Deutschen, die künftig
    immer mehr für den Lebensunterhalt dieser Gruppe zahlen müssten.

    https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Der%20Geheimdienst%20der%20USA%20nennt%20Deutschland%20eine%20Bananenrepublik

  74. @ Kirpal 1. März 2019 at 11:37

    Deutsche bekommen ihren Todeswunsch erfüllt: Aufschlussreiche E-Mail an Clintons Wahlkampfmanager Podesta (2016)

    „‚Ihr Schweinehunde, wollt ihr denn ewig leben?‘ (bellte Martin Schulz die zunehmend verängstigten einheimischen Deutschen in Ghettostan an). Gut geschützt von der Vielzahl an dysfunktionalen Moslems sind die vermögenden Multikulti-Moralreiter völlig ignorant hinsichtlich des Wohlergehens der allgemeinen Öffentlichkeit. Die grimmige Realität des Multikulti ist um Welten entfernt von diesen dann-lasst-sie-Kuchen-essen-Idioten wie Kapo Schulz – dem schicken Präsidenten des EU-Parlaments, der über gleich zwei Limousinen mit Chauffeur verfügt sowie 33 persönliche Assistenten.

    Er und Seinesgleichen moralisieren bis zum Erbrechen, während sie den Menschen in Europa gleichzeitig noch mehr Elend und Chaos bringen. Ich kann ihn fast hören wie er sagt: „Bitte, kein Gemecker mehr über die Muslime. Wenn die völlig Ghettoisierung Europas das ist, was es braucht, damit wir Gutmenschen unser blütenweißes Gewissen behalten können, dann ist es den Preis definitiv wert!“

    Für mich personifiziert Martin Schulz den hässlichen Linksdeutschen – der sowohl schuld ist an der Leugnung der Einwanderungskatastrophe, als auch ein Leugner des kommunistischen Holocaust.

    Dass Martin Schulz den stalinistischen Historiker Eric Hobsbawn verehrt – der meinte, dass ein Genozid es wert sei, um ein kommunistisches Utopia zu schaffen – ist definitiv keine Überraschung. Immerhin, für die hirnverbrannte Linke ist der Multikulturalismus ein Ableger des Kommunismus. Man darf nie vergessen, dass der Kommunismus gut 100 Millionen Menschen ermordete und damit den Naziismus in puncto Massenmord deutlich hinter sich ließ.

    https://www.oliverjanich.de/deutsche-bekommen-ihren-todeswunsch-erfuellt-was-das-clinton-camp-wirklich-ueber-merkel-denkt

  75. Kirpal 1. März 2019 at 09:31
    In einer Decke kann man jemanden ja ggf. auch einrollen…

    Theorie/VT/Paranoia/Spinnerei- wie es euch gefällt:

    Bildhübsches Rebecca wurde entführt. Betäubt, in Decke eingewickelt und abtransportiert.
    Dann wurde Handy abgestellt/weggeschmissen/zerstört, um Ortung zu verhindern.
    Schwager kommt sturzbesoffen nach Hause und legt sich aufs Ohr.
    Als er nachguckt, ist Rebecca schon weg.
    Mit einer Decke? in die Schule? Häh?

    Da er der Letzte ist, der Rebecca lebend gesehen haben könnte, gerät er in Verdacht.
    Polizei ist unter Erfolgsdruck und muß jemanden präsentieren und vernimmt ihn pausenlos.
    Er sagt aber nix.
    Weil er es nicht war?
    Weil er – besoffen- sich an nix erinnern kann?

    Merke:
    Wenn du unschuldig verdächtigt wirst, halte die Fresse, weil ALLES gegen dich verwendet werden kann.
    Übrigens insbesondere dann, wenn andere geschützt werden müssen oder sollen…

    In Mehrkills Land geht nun auch der Kinderfänger um:
    Schwarzer Neger in schwarzem Auto:
    27.02.2019 – 15:47 Polizei Mettmann
    POL-ME: Verdächtiges Ansprechen von Kindern: Polizei warnt und sucht nach Zeugen – Velbert – 1902185

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4205058

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/velbert-junge-10-auf-schulweg-entfuehrt-polizei-jagt-kinderfaenger-60411934.bild.html

    Die KiFi-Szene in Mehrkills Land und weltweit wird immer größer:
    Pfaffen, Kirche, Campingplatz, Jugendamt, Polizei, Politik, Pizza-Connection und Sachsensumpf .

    Für wen arbeitet der kinderfangende Neger im nicht ganz billigen schwarzen Auto?
    Für Eigenbedarf? Ist er ein kannibalischer Kinderfresser?
    Oder besorgt er Frischfleisch i.A. (im Auftrag)?

    Erst jetzt durchsuchen sie das Haus der Schwester (n-tv).
    Hätte da nicht SOFORT die Spurensicherung hingehört?
    (Oder hab ich was verpaßt?)

    Ich wünsche Rebecca und ihrer Familie, dass sie noch lebt und dass man sie findet.

  76. BIO Deutscher 1. März 2019 at 09:29 (aus Dissoziationsstörung-Strang)

    mit dieser Altkommunisten Merkel kam der Teufel in unser Land!

  77. @ VivaEspaña 1. März 2019 at 12:14

    Merkel ist nicht nur Kommunistin, sondern eine Stalinistin. Man erkennt es an ihren Taten.

  78. Haremhab 1. März 2019 at 12:35

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1. Johannes 2,1-6)

  79. @VivaEspaña

    Bei uns im Kreis zerfleischt sich die CDU grade selbst. Einige Abtrünnige haben inzwische eine Wählergruppe gegründet.

  80. Haremhab 1. März 2019 at 12:59

    Gretchen Thunfisch ist minderwüchsig.
    Hat sie ein little-man-Syndrom?

    Der Begriff Napoleon-Komplex – auch Short Man Syndrome genannt – wurde von Alfred Adler geprägt und bezeichnet vornehmlich das Verhalten von Männern, eine kleinere Körpergröße durch von außen sichtbare Erfolge und Statussymbole zu kompensieren.
    Napoleon-Komplex | Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik
    https://lexikon.stangl.eu/16714/napoleon-komplex/

  81. @ VivaEspaña 1. März 2019 at 13:27
    Haremhab 1. März 2019 at 12:59

    Gretchen Thunfisch ist minderwüchsig.
    Hat sie ein little-man-Syndrom?

    Totaler Schwachsinn.

  82. @Freya- 1. März 2019 at 11:46
    @ Kirpal 1. März 2019 at 09:47

    Für mich einfach keine Erkenntnis, die irgendwelche Geheimnisse oder gar Erkenntnisse offenbart.

    Vorher hast Du behauptet es seien Fälschungen, nun sind die Emails auf einmal megatrivial. Du spielst mit falschen Karten.

    +++++

    Bleib doch mal cool und lies genau!

    Ich habe nicht behauptet, dass die Mails Fälschungen seien, sondern habe einfach „nur“ hinterfragt, ob es sich nicht auch um Fälschungen handeln könne… dass ich hier skeptisch bin!

    Danke für die vielen eingestellten Mails. Wirklich interessant! Dennoch finde ich, es ist einfach – FÜR MICH – nichts wirklich Neues (für den damaligen Stand der Erkenntnismöglichkeit, auch für ganz normale Narren** wie mich 😉 beinhaltet .

    :::

    Bereits das Anwerbeabkommen für türkische „Gastarbeiter“ kam nur unter Druck der NATO zustande, weil sich Ludwig Erhard mit Hinweis auf die kulturelle Nichtvereinbarkeit geweigert hatte, ein solches abzuschließen. Nachdem Adenauer auf Druck der Amerikaner nachgab, unterschrieb das dafür nicht zuständige Außenministerium! Nachzulesen bei : Johannes-Dieter Steinert, Migration und Politik, 1995, der sich die Mühe gemacht hat, offizielle Dokumente auszuwerten.

    Fazit: Türken wurden uns schon damals aus außenpolitischen Gründen aufgezwungen.

    :::

    Nachdem die Regierung Brandt den Anwerbestopp aussprach, schaffte sie es 1973 nicht, die damals hier „stationierten“ 400.000 Türken heimzuschicken. Naja, und hier fing der Kreisl dann an sich zu drehen, denn diese bedankten sich, indem sie Kindergeld kassierten und die Kostenexplosion nahm seinen Lauf, vor allem auch weil für den Nachweis von Kindern eine Vorlage türkischer Dokumente ausreichte 🙂 .

    Schmidt wusste sich 1981 nur zu helfen, indem er das Familienzusammenführungsabkommen unterzeichnete. Angeblich handelte auch er unter außenpolitischem Druck (Putsch in der Türkei, Revolution im Iran, Krieg zwischen Iran und Irak, das Pulverfass blabala). Im Juli 1981 waren plötzlich aus den 400.000 Türken 2 Mio Türken geworden.

    Hier begannen die ersten Deutschen zu nölen, woraufhin die SPD mit ihren Legendenerzählung begann, die Türken hätten Deutschland aufgebaut (obwohl jeder halbwegs Gebildete weiß, dass der Aufbau 1961 abgeschlossen war). Zweitens hätten die bösen Unternehmer billige Arbeitskräfte gebraucht, Schuld sei also die CDU. Nur der arme Türke wurde damals schon zum Opfer deklariert 🙂

    Kohl hat 1983 auch deshalb die Wahl gewonnen, weil er versprochen hatte, Türken zurückzuführen. Er scheiterte an den CDU-Frauen um Süßmuth. Ob erneut außenpolitische Fragen eine Rolle gespielt haben? Wir waren ja nicht souverän. Sind wir es denn heute? Oder waren es 2015? Hm.

    Die Regierung Schröder / Fischer (der Sorosfreund) begann jedenfalls den ultimativen Sündenfall indem sie die Türken mit dem Doppelpass ausgestattet haben… um das Wahlvolk zu ihren Gunsten zu verändern?! Seitdem hat die deutsche Gesellschaft kein Druckmittel mehr und ist der Verweigerungshaltung der Mehrheit der Türken und türkeistämmigen Deuschen ausgeliefert. Sie leben überwiegend von Sozialleistungen, sind überwiegend Minderleister und treten bei Kriminalität und Schulversagen hervor. Hinzuzufügen wäre dem heute nur noch, dass man den Kreis um Türken ruhig größter ziehen darf im Sinne der gemeinsamen Prägung von Migranten aus muslimischen Ländern 🙂

    Mit dem Aufschwung in den Jahren 2001 ff. erzielte die Türkei vorübergehend Geld. Dies wurde benutzt, um in Deutschland eine knallharte Landnahme- und Diaspora-Politik zu betreiben, natürlich auch unter wohlwollender Betrachtung unserer Politiker (die ja jederzeit hätten einschreiten können, weil sie denn bloß gewollt oder gedürft hätten), da sich die Türkei – vermeintlich – ja demokratisieren würde und so Brücken gebaut würden. (Was Erdo über den Zug sagte, war Hörtabu 🙂

    Nun haben wir nicht mehr nur Türken hier, sondern Mohammedaner jedweder Staatsangehörigkeit, somit eine „Vielfalt“, die per Definition aufgrund ihrer Gesinnung antidemokratisch bzw. nicht westtauglich eingestuft werden dürfen. (Brauche ich ja eigentlich nicht nochmals zu erwähnen, aber eine Islamideologie führt halt automatisch zum Führerprinzip und zu autoritären Strukturen. Wer einen kennt, weiß dass auch gebildete Türken Schwierigkeiten damit haben anzuerkennen, dass Kinder eigene Rechte haben und nicht Eigentum der Eltern sind.)

    All dies (könnte noch weiter fortgeführt werden…) wurde also gesät und wuchs über die Jahrzehnte (tw. nachweislich auf Druck der NATO) heran und fängt halt nun an zu blühen… und ich kann für mich keinen Grund entdecken um anzunehmen, dass es sich hier NICHT um eine perfide geplante Anpflanzaktion gehandelt hat… Gründe führe ich jetzt keine an, kann sich jeder denken, was er will…

    Sicht- und spürbar ist jedoch für alle Deutsche, dass uns (wenn man Industrielle einfach mal ausschließt) nur Nachteile entstanden sind durch die Nachkriegspolitik. Die (erzwungene) Einwanderung ist die größte Demütigung. Sie ist schlimmer als alle Kriegsfolgen zusammen, weil sie eine nicht integrationswillige, feindlich gesinnte, auf Erorberung und Vernichtung zielende Volksgruppe implantiert hat, die, wie es Roland Tichy bei Talk im Hangar dereinst treffend gesagt hat, unsere Werte benutzt, um uns zu töten (ein unglaublicher Satz!).

    Wer diese Bedrohung nicht sieht, ist blind.

    Und ich brauche hierzu keine Podesta Mails, @ Freya. Für wen diese auf dem Weg der geistigen Erhellung dienen: nur zu, es kann nicht schaden sie zu lesen. Wer auch immer sie geschrieben haben mag 🙂 Ich halte mir hier offen zu denken was ich will und dies jederzeit auch wieder zu revidieren, falls nötig.

    ** ein Narr ist jemand, der seine Meinung nie ändert.

  83. @Kirpal 1. März 2019 at 13:43
    Freya- 1. März 2019 at 11:46

    Es ist Whataboutism von Dir nun Jahrzehnte der deutschen BRD Politik aufzudröseln.
    Was Merkel mit ihren Rechtsbrüchen angestellt hat, seitdem sie an der Macht ist, ist einzigartig!

    Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (Enttarnter IM CZERNY) sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin, und bereitete Merkel so den Aufstieg.

    Vielleicht wirfst mal besser einen Blick auf Merkels Stasiseilschaften im aktuellen Bundestag.

  84. am 29.08. 2015 am abend sagte ich in einer runde : wenn merkel geht hinterläßt sie ein verbranntes land ! ich erntete nur ein gelächter,heute sind von den lachern immernoch welche bei den lachern . das war die zeit mit den bahnhofs -,,flüchtlingen,, in budapest . im übrigen ist uns mit GRETA der neue heiland geboren……… ab hier vergeht mir das lachen,wenn ich N24-welt und NTV schaue !

  85. @Freya- 1. März 2019 at 14:07
    @Kirpal 1. März 2019 at 13:43
    Freya- 1. März 2019 at 11:46

    Es ist Whataboutism von Dir nun Jahrzehnte der deutschen BRD Politik aufzudröseln.
    Was Merkel mit ihren Rechtsbrüchen angestellt hat, seitdem sie an der Macht ist, ist einzigartig!

    +++

    Um die aufgehende Blütenpracht zu hegen und zu pflegen braucht’s halt ’ne ganz besondere Gärtnerin.

    Vielleicht ist alles auch ganz anders, liebe Freya, und Merkel ist wirklich eine Alleingängerin (mit Genossenschaftsdenken) auf weiter Flur (mit untergebenen Speichelleckern) und mit Absichten, die ich vielleicht einfach auch nicht in notwendiger Tiefe durchschaue. Kann sein. Aus meiner Perspektive schließt sich bzw. sie aber einfach nur einen Kreis… indem sie D das Licht ausknipst.

  86. @ Kirpal 1. März 2019 at 14:56
    Freya- 1. März 2019 at 14:07

    Deniz Aksen war Vorstand eines Flüchtlingshilfevereins im Ruhrgebiet. Im Zuge der VON MERKEL MAßGEBLICH ZU VERANTWORTENDEN über Deutschland hereinbrechenden Welle von »Flüchtlingen« klingelten die Kassen des Vereins. Und Deniz Aksen zwackte ein erkleckliches Sümmchen für sich ab: zwei Millionen Euro.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/vorstand-eines-fluechtlingshilfevereins-soll-zwei-millionen-euro-veruntreut-haben-10074569/

  87. @Iche

    Wir müssen unsere Traditionen gewaltig ausmisten und mal so richtig Aschenputtel spielen (die guten Linsen da hin, die schlechten in den Müll)
    ____

    Unsere Traditionen müssen gar nicht ausgemistet werden.
    Nur der grüne Eiter muss weg gepult werden.

  88. An Kirpal 1. März 2019 at 13:43
    (Zitatanfang) …..Bereits das Anwerbeabkommen für türkische „Gastarbeiter“ kam nur unter Druck der NATO zustande, ….
    Sie ist schlimmer als alle Kriegsfolgen zusammen, weil sie eine nicht integrationswillige, feindlich gesinnte, auf Erorberung und Vernichtung zielende Volksgruppe implantiert hat, die, wie es Roland Tichy bei Talk im Hangar dereinst treffend gesagt hat, unsere Werte benutzt, um uns zu töten (ein unglaublicher Satz!). Wer diese Bedrohung nicht sieht, ist blind.
    ……(Zitatende)
    Vielen Dank für diesen Beitrag. es ist eine sehr klare Zusammenfassung des wichtigsten Geschehens der letzten 60 Jahre.

  89. Endlich mal einer, der richtig zitiert: „Mitgegangen – mitgefangen – mitgehangen“.
    Intelligenzbegabte kennen die richtigen Schlußfolgerungen.

    Im Fernsehen hört man von den Vollpfosten aller möglichen Gattungen inflationär: „Mitgehangen – mitgefangen.“
    … Hä? Wie geht das ab?

  90. Falls man denjenigen Glauben schenken möchte, die davon überzeugt sind, dass Heimat kein Ort sondern ein Gefühl sei, hätten wir viele Probleme bereits gelösst. Niemand müsste dann um den halben Globus reisen um illegal in die BRD zu gelangen um ein Gefühl zu haben, dass er an jedem anderen Ort auch haben kann.

    Heimat dürfte doch am ehesten dort sein, wo bereits die Vorfahren lebten und arbeiteten um selbst zu überleben und um uns eine bessere Welt und eine Bessere Zukunft zu sichern.

    Unsere Heimat ist dort wo wir von den Vorfahren lernen und ausgebildet werden um von den Vorfahren die Verantwortung zu übernehmen um ganz einfach das zu tun, was unsere Vorfahren schon immer taten.

    Heimat kann niemals dort sein wo irgend welche Horden einfallen, die niemals bereit und in der Lage waren die eigene Heimat zu bestellen und zu verbessern, um dann in ihrer sogenannten neuen Heimat die Kultur gegen den Willen derjenigen zu verändern bzw zu zerstören die schon länger hier leben. – Dies dürfen wir niemals zulassen, denn dann bleibt von unserer Heimat für uns tatsächlich nur noch ein Gefühl.

Comments are closed.