In Stuttgart nehmen die Grünen massiv Einfluss auf die demonstrierenden Schüler.

Für den 15. März versuchen die linksextreme Interventionistische Linke (IL) und die Grünen massiv zu mobilisieren. An diesem Tag sollen weltweit sogenannte „Klimademos“ stattfinden, in Deutschland unter dem Namen „Fridays For Future“ (FFF) bekannt. Forderungen sind der sofortige Kohleausstieg. In diesem Fahrwasser werden von Protagonisten weitere Fahrverbote, autofreie Innenstädte und viele weitere auf die Freiheit der Bürger abzielende Maßnahmen gefordert.

Es wird ein Schulterschluss linksradikaler Kräfte mit den Parteien links der Mitte immer deutlicher. Die Wochenzeitung „Junge Freiheit“ berichtete erst kürzlich:

Schon im Oktober 2018 warnte der Verfassungsschutz, der „Kampf für Klimaschutz“ dürfte auch künftig verstärkt im Fokus der Aktivitäten von Linksextremisten stehen. […] Vorrangiges Ziel sei es, mit Hilfe von Aktionsbündnissen tagespolitische Themen aufzugreifen, „um damit die Anschlussfähigkeit in das demokratische Spektrum sicherzustellen“. […]

Wegen ihrer Gewalt- und Militanzbereitschaft taucht die Gruppe seit Jahren in den Verfassungsschutzberichten auf. Die IL versuche, durch „gezielte taktisch-strategische Bündnisarbeit mit Nicht-Extremisten“ linksextremistische Agitation über die eigene Szene hinaus anschlußfähig zu machen.

Dabei fungiere sie „als Bindeglied sowohl innerhalb des linksextremistischen Spektrums als auch zwischen Extremisten und Nichtextremisten“, warnen die Verfassungsschützer. Da die Gruppierung in der Lage sei, sowohl das gewaltorientierte als auch das nichtgewaltbereite Potential zu erreichen, nehme sie eine wichtige „Scharnierfunktion“ ein.

Am 1. März lief die Interventionistische Linke bei FFF in Stuttgart mit.

PI-NEWS zeigte schon zu Beginn der Proteste Anfang Februar die Einflussnahme linksradikaler Gruppierungen anhand der Demonstrationen in Stuttgart auf. Ganz aktuell haben an diesem Freitag die Grünen in Stuttgart die Proteste zu vereinnahmen versucht. Bisher wurde nur von den Grünen zu FFF aufgerufen. Ein Pavillon der Verbotspartei stand inmitten der Kundgebung vor dem Stuttgarter Rathaus. Darauf auch neben dem Parteilogo ein Plakat mit dem Aufruf zur weltweiten Klimademo am 15. März.

Keine Berührungsängste scheinen die grünen Akteure mit linksradikalen und militanten Personen zu haben. Auf Infotischen und auf dort verteilten Flyern präsentieren sich die Allianzen sogar in gedruckter Form. Dort wird zu einer weiteren gemeinsamen Demonstration an diesem Freitag-Abend aufgerufen. Unter den Bündnispartnern befinden sich die Antifa, DKP, DGB, IGM, Ver.di, Die Linke und militante Splittergruppen. Nichts mit Klima zu tun hat der beworbene „Frauentag“ auf den ausgelegten Einladungen. Zu diesem wurde nicht nur per Flyer, sondern auch unterm grünen Zeltdach per Mikrofon eingeladen, wie auf diesem Video bei Minute 3:15 zu hören ist:

Ein weiteres Beispiel dafür, wie von linken Parteien und Organisationen die „Klimaproteste“ dazu genutzt werden, um allgemein linke Politik an die Jugendlichen zu bringen und diese dann für weitere Aktionen und Proteste zu rekrutieren.

Auch aufschlussreich: Waren an Schultagen teils tausende Schüler in Stuttgart unterwegs, so demonstrierten mitten in den Ferien – und die wenigsten werden in der einen freien Schulwoche während der Faschingsferien in Urlaub gefahren sein – nur etwas über 150 Schüler. Somit dürfte klar sein: Der Großteil der ansonsten an den Demos teilnehmenden Schüler sieht die Proteste als willkommene Gelegenheit, um die Schule schwänzen zu können.

Auch in Köln wird vor den Schulen massiv für den 15. März geworben.

Trotz alledem wird mit den an den Schultagen sehr gut besuchten Demonstrationen von Fridays For Future in gewisser Weise eine neue Revolution angestoßen. Diese wird kurz- oder mittelfristig die politische Agenda bestimmen und das Land noch weiter nach links driften lassen. Eine Schwarz-Grüne Bundesregierung oder sogar eine Grün-Schwarze Regierung wie sie Baden-Württemberg jetzt schon hat, wird so immer wahrscheinlicher.
 
Merkel lobte die Proteste erst kürzlich: „Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen“. Und heute zeigte sich auch Bundespräsdient Steinmeier solidarisch zu den FFF-Demos: „Ich freue mich, dass ihr euch einsetzt.“ Durch die Hysterie um Fukushima am anderen Ende der Welt kamen vor Jahren die Grünen in Baden-Württemberg an die Macht. Das Ergebnis für das einstige „Musterländle“ ist mittlerweile verheerend. Bei Pisa stürzte das Land von der Spitze in die Mittelmäßigkeit ab und in Stuttgart werden zur Zeit tausende Dieselfahrer kalt enteignet und sind ebenfalls tausende von Arbeitsplätzen durch die Hatz auf den Diesel gefährdet.

Bei vielen gilt die Kündigung schon als sicher, wie die lokale Presse erst jüngst berichtete. Eine lesenswerte Analyse zur Situation und Manipulation der Schüler durch FFF veröffentlichte PI-NEWS vor kurzem unter der Überschrift: „Betrogene Generation“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

121 KOMMENTARE

  1. Hier passt es besser hin:

    Strehlers Alarmruf!

    Vorhin in den 17-Uhr-Nachrichten des HR-Radios durfte der hessische Schülersprecher Strehler einen 20-sekündigen Streikaufruf an alle hessischen Schulen direkt über den Äther senden! Nächsten Freitag während des Unterrichts landesweite Demos wegen des Wetters. Der Nachrichtensprecher schloss die Meldung damit, dass auch Merkel dahinterstehe.

    Früher versuchten die Öffentlich-Rechtlichen wenigstens noch, neutral zu wirken…

  2. Die Mehrheit der Jugend ist links und Öko,
    sie glauben halt,noch an die Sozialromantik und die „Heile Welt“.
    Ferner sind sie potentielle Wähler die man generieren kann,
    andere wiederum erkennen die Notwendigkeit, sich „Kämpferisch“ für
    den Erhalt der Welt einzusetzen.
    Daß da Begehrlichkeiten bei den Parteien erwachsen,ist logisch,
    und die Linke Terrormischpoke,war noch nie ein Hindernis,bei Grünen,Den Linken,oder der SPD.
    Da wurde immer schon gerne gemauschelt und getan, für den Selbstzweck, da ist denen
    jede Mittel recht, und die moralische Latte,die sie bei der AfD anlegen,gilt für sie selber
    natürlich nie, weil sie sind die Einzigsten,die die Wahrheiten erkennen und Aussprechen dürfen,
    und wenn es nach ihnen ginge,auch jeden Kritiker,bestrafen und Einsperren,
    das war immer schon das größte Hobby und auch Überlebens wichtig, für diese
    Indoktrinationsparteien,die alles können, zwar nichts richtig und von Wissenschaftlichen
    Grundlagen soweit entfernt sind wie die Kuh vom Eier legen.

  3. „Merkel lobte die Proteste erst kürzlich: „Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen“. Und heute zeigte sich auch Bundespräsdient Steinmeier solidarisch zu den FFF-Demos: „Ich freue mich, dass ihr euch einsetzt.““

    Frau Dr Merkel ist beim Aufspringen auf fahrende Züge immer ganz fix. Den Rest der Zeit ist sie die Tranfunzel par excellence.

    Und seiner Peinlichkeit Frank-Walter dem Ersten kann man nicht böse sein. Ihm fehlt einfach der Intellekt, über seinen begrenzten Horizont hinaus zu denken. Der ist schon ausgefüllt mit türkischen Fußballern und heraushängenden Hemden.

  4. Freitag, Deutschland 2019:

    Die einen gehen Hüpfen, die anderen Bückbeten. Anschließend sind beide so mit Haß geladen, daß es selbst der längsten noch nicht gebaute Windmühlenstromautobahn ganz blümerant wird.

    Und von diesen hypothetischen blümeranten Gefühhühülen – Blümchen und so – nähren sich dann die Bienchen und die Schmetterlingchen und die Räupchen.

    Alles ist gut! So geht der Kreislauf des Lebens. Wenn ich Mahatma Habeck bin.

  5. Wie sagte man früher , Mathe 5, Religion 1
    Wie sagt man heute , Mathe 6, Hüpfen und Anti Klimawandel 1

    Genau so wie früher die Eltern mit den langen Haaren ärgerte, versucht man es heute mit schulschwänzen !

  6. Das Klima hat natürlichen großen Respekt vor diesen Demos –
    und wird deshalb artig diese (Kindergarten-)Forderungen befolgen.
    *
    OmG – wo sind wir hier inzwischen gelandet!?
    *
    Frisch – Fromm – Fröhlich – Frei (FFFF) – ist und bleibt mein Motto!

  7. Lieblingssätze der Grünen:

    „Recht auf…“

    „Verbot von…“

    Haben sich die Pädo-Grünen nicht vor einiger Zeit bitterlich über die AfD beschwert, dass Schule und Politik strikt voneinander zu trennen sind?! Vor Schulen haben sich keine Parteien offen zu zeigen? Außer die Grünen, denn sie sind Religion, keine Partei.

    Gute Nacht…

  8. Die Ökomatschbirnen müßte man alle mal für eine Woche in die Wildnis stecken. Ohne Strom, ohne Smartphone, ohne die Annehmlichkeiten der Industriegesellschaft. Von mir aus mit angemessener Bekleidung, damit sie wenigstens die erste Nacht überleben.
    Dann lernen eventuell die klügsten von ihnen: wer die Natur zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr.

  9. klar, daß die Raute des Grauens den Schulschwänzern beipflichtet. . Ein dumme Volk lässt sich besser unterdrücken. Daß Schulschwänzen ein Gesetzesverstoß ist, stört doch keinen. Wann hätte sich diese Frau schon mal um Gesetze gekümmert?

  10. Gehirnwäsche für die Kinder durch die Hintertür, veranstaltet von der Altparteien-Mafia.

  11. Blimpi
    8. März 2019 at 18:03
    Die Mehrheit der Jugend ist links und Öko, sie glauben halt,noch an die Sozialromantik und die „Heile Welt“.
    Ferner sind sie potentielle Wähler die man generieren kann, andere wiederum erkennen die Notwendigkeit, sich„Kämpferisch“ für den Erhalt der Welt einzusetzen.
    ++++

    Solange sie von Papa durchgepampert werden, mag das zutreffen.

    Mal sehen wo der Kampfesmut der jugendlichen Fuzzies bleibt, wenn sie sich selber Brötchen verdienen müssen.

  12. Diese Esel sollte man vor Karren spannen, das wollen sie doch! „Brennholz für Kartoffelschalen“ hieß es noch anfangs der 50er Jahre. Wer hätte gedacht dass das wieder kommt.

  13. OT

    Oberbürgermeister von Worms erhält Morddrohung
    Nach dem gewaltsamen Tod einer 21 Jahre alten Frau in Worms hat Oberbürgermeister Michael Kissel (SPD) eine Morddrohung erhalten.
    Worms (dts Nachrichtenagentur) – Diese sei eine Reaktion auf seine Stellungnahme zu dem blutigen Beziehungsstreit, bei dem in der Nacht zum Mittwoch ein 22-jähriger Tunesier seine Freundin erstochen haben soll, sagte Kissel dem „Mannheimer Morgen“ (Samstagsausgabe). Der Oberbürgermeister von Worms hatte in seiner Stellungnahme zu Zusammenhalt aufgerufen und der Justiz sein Vertrauen ausgesprochen. Die Folge sei ein Schreiben aus dem rechten Spektrum gewesen, in dem die Täter angegeben hätten, im Besitz von Sprengstoff zu sein, so Kissel.
    „Es fielen drastische Worte“, so der Wormser Oberbürgermeister weiter. Daraufhin seien die Rathaus-Mitarbeiter gebeten worden, wachsam zu sein und das Gebäude nur durch den Haupteingang zu verlassen, berichtet der „Mannheimer Morgen“ unter Berufung auf eigene Informationen. Die Polizei teilte auf Anfrage mit, es hätten keine Hinweise auf eine konkrete Bedrohungslage vorgelegen.

    Berichtet wird nicht über den mutmaßlichen Frauenmord durch einen „22-jährigen Tunesier“, sondern über eine mutmaßliche Morddrohung durch „Rechte“.

  14. Berggeist 8. März 2019 at 18:15

    klar, daß die Raute des Grauens den Schulschwänzern beipflichtet. . Ein dumme Volk lässt sich besser unterdrücken. Daß Schulschwänzen ein Gesetzesverstoß ist, stört doch keinen. Wann hätte sich diese Frau schon mal um Gesetze gekümmert?
    ——————————————————————————————
    Öffentliche Schulen haben für mich ihre Legitimation verloren. Denn was lehren sie?

  15. Elmar Thevessen 8. März 2019 at 17:55; Vielleicht sollte man eher gegen die Wettervorher-sage, richtiger wäre wohl nahezu immer Wettervorhermärchen protestieren. Die sind nicht mal fähig, ausser es ändert sich wie letzten Sommer praktisch gar nix, das Wetter des nächsten Tages, geschweige denn ner Woche im vorher auch nur halbwegs passend zu erraten.

  16. eule54 8. März 2019 at 18:17
    Blimpi

    Mal sehen wo der Kampfesmut der jugendlichen Fuzzies bleibt, wenn sie sich selber Brötchen verdienen müssen.

    * * * * *

    Kampfesmut? Bevor diese ihren Deeskalations-Dialog beginnen können,
    haben sie „eine in der Fresse“ (von unseren „neuen Herrenmenschen“).

  17. sollen sie doch m,acjhen.
    irgendwann wird er Michel aufwachen:
    – nach der ersten Atombombe Indien/Pakistan
    – nach der ersten Atombombe Iran/Israel
    „Oh, da hätten wir uns früher drum
    kümmern müseen,
    aber wir haben nichts gewusst!“

  18. Diese Kinder werden in 10 Jahren ihre Eltern verfluchen, in 20 Jahren sich selbst und in 30 Jahren in Schlauchbooten nach Afrika flüchten, weils dort warm ist und keine Neger mehr hat.

  19. Und das alles unter einer CDU-Kultusministerin in Stuttgart, man muss es immer wieder betonen.

  20. Mehr Sorge als das Klima am Arsch der Welt in 100 Jahren machen mit die Neger und Araber heute in meiner Fussgängerzone.

  21. heute war hier so eine frauendemo mit antifa-flagge
    nächsten freitag ist fff, bestimmt auch mit antifffa

  22. Diese künstliche Erregung war sowieso von Anfang an fremdgesteuert von Medien und linken Gruppierungen. Nichts davon ist echt ausser der Dummheit vieler deutscher Jugendlicher, die ausgenutzt wird.
    Selbst Greta Thunfisch ist nur ein Kunstprodukt, welches von ihren Eltern clever vermarktet wird.

  23. Wie weit reicht die schlaffe Schleierhand von all den Weibern, die sich in Kindergärten über „unsere“ Kinder hermachen? Reicht sie so weit, den bereits brutalen Türkenpaschas im Alter von 3 Jahren Grenzen zu setzen? Ihnen zu verklaren, daß sie NICHT brutal sein sollen? Sich gegen ihre Clans durchzusetzen? Den inzwischen 80 Prozent Türken zu vermitteln, sie mögen doch bitte mit „pädagogischem Holzspielzeug“ spielen, statt wegzugucken, wenn die islamischen Nachwuchsmonster samt Clan im Hintergrund alle anderen zusammentreten, bedrohen, einschüchtern? Inclusive ihrer Gutmenschlehrerin?

  24. Solarheizung wollte ich in meiner Gartenhütte, aber das Magistrat ließ es nicht zu und bekniete mich mit Gas, was ich aber ablehnte . Nun arbeite ich an einer PV-Anlage und werde eine Speicherbatterie bauen.

  25. Merkel und die BRD-Alt-Eliten wollen die deutschen Kinder auf ihre Eltern hetzen!

    Es ist das alte Teile und Herrsche Spiel.

  26. Babieca 8. März 2019 at 18:38
    Im Gegensatz zum ominösen „Feinstaub“ und dem Schwachfug-Auto-Gesabbel darum gibt es gerade just jetzt brandaktuell in Stuttgart einen direkten Ursache-Wirkungszusammenhang zwischen Auto und Jungmohammedaner: Kuffnuck (20) brettert mit 550-PS-Leih-Jaguar von Kuffnuck-Vermieter zwei junge Leute tot.

    https://www.google.com/search?q=stuttfßgart+totgerast

    https://www.rm-rent.de/about/
    _________________________________________________________

    Wie stand erst vor ein paar Tagen auf Welt.de:

    Raser in Deutschland – jung, männlich, mit Migrationshintergrund

  27. Nun ja … selbst die kommunistische Kanzlerin und der Kommunist Steinmeier solidarisieren sich mit den Schulkindern !! Diesen Politbonzen geht es um viel , viel mehr , die Einheitsparteien wollen eine sozialistische EU kreieren und dabei ist Ihnen jedes Mittel recht ! Nur die Bürger kapieren nicht, was hier gespielt wird !
    Angefangen hat es mit der Zerstörung des althergebrachten Familienbildes , danach die Auflösung der Familie, danach kamen die “ Guten “ Kitazwänge um anschließend die “ Hoheit über die Kinderbetten “ zu erzwingen , parallel lief natürlich die Sexualisierung der Kinder und das “ Erlernen “ der vielen Geschlechter , nun haben wir den staatlich geduldeten Missbrauch der Kinder , sowohl sexuell als auch ideologisch ! Während man uns einbläut und ablenkt mit Nazi, ziehen diese Schweine ihre sozialistisch/sexistische neue Linksversiffte Diktatur durch … unter Umgehung aller Gesetze … auch des GG ! Es wird einfach nicht mehr beachtet oder angewendet !! Im gleichen Stil läuft die Umvolkung ab ! Glaubt blöd nicht, dass sei alles Zufall, nein es ist die typische Vorgehensweise – wie aus dem Lehrbuch – des Kommunismus !!
    Dagegen gibt es nur ein Mittel … wie man auch in Venezuela sehen kann !!

  28. Heisenberg73
    8. März 2019 at 18:43
    Mehr Sorge als das Klima am Arsch der Welt in 100 Jahren machen mit die Neger und Araber heute in meiner Fussgängerzone.
    ++++

    In meiner Heimatstadt gehen und watscheln (vor allem die Frauen) bereits mehr als 50 % Neger und Araber zur Mittagszeit durch die City!

  29. .
    Die linken
    Verderber — und
    da gehört die Spitze
    unserer Übelite dazu —
    nehmen sich nun den Mamö
    Mao zum Vorbild und rufen jetzt
    im Namen des Klimas, um so
    ihre Herrschaft zu retten,
    eine Kulturrevolution
    aus, indem sie die
    Jugend für ihren
    Klimawahn auf
    die Straße
    schicken.
    .

  30. OT: Rebel Media berichtet, dass man in Griechenland ECHTE EU-Pässe kaufen kann. Also Pässe, die andere „verloren“ haben. Z.B. aus den Niederlanden und Polen. Ein Iraner kaufte einen polnischen Pass für 500 EUR.

    Die EU ist sowas von gescheitert, nicht nur Deutschland.

  31. eule54 8. März 2019 at 18:50

    Heisenberg73
    8. März 2019 at 18:43
    Mehr Sorge als das Klima am Arsch der Welt in 100 Jahren machen mit die Neger und Araber heute in meiner Fussgängerzone.
    ++++

    In meiner Heimatstadt gehen und watscheln (vor allem die Frauen) bereits mehr als 50 % Neger und Araber zur Mittagszeit durch die City!
    ========================
    morgens um sieben siehst du nur bio-deutsche
    mittags sinds 50-50

    spitzenreiter war mal ein samstag nachmittag im letzten sommer
    hab auf einer bank gesessen und leute gezählt
    neun fremdlinge und ein bio-deutscher

  32. was für eine völlig verblendete LinksRotGrün affin, heimlich Fleisch essende Veganverschwult Wohlstands-verwahrloste Generation von Freitags für Future demonstrierenden Schülern die sich von noch ängstlicheren Eltern bis direkt vor die Eingangstür ihrer toleranten Schulen, mit irgendwelchen neuzeitliche SUV Autos fahren lassen, das schlimmste was dieser Generation passieren kann ist, dass man ihnen das Handy zeitweise wegnimmt, dann flippen diese verweichlicht weibischen fünf Tage Bart träger gänzlich aus

  33. „Dummheit gedeiht am besten dort, wo mehr als drei im Namen der Klugheit versammelt sind.“, in diesem alten literarischen Sinne muss man wohl bemerken, dass die Chancen auf bessere Zeiten wie in jeder je gewesenen Zeit eher schlecht stehen.

  34. OT,- TV,- Tipp So.10.3.2019 – 21.45 uhr im ARD “ Anne Will “…Thema,

    Europa vor der Wahl – mehr EU oder mehr Nationalstaat?

    Gäste, …Manfred Weber (CSU), Yanis Varoufakis, …Beatrix von Storch (AfD), Christian Lindner (FDP)möchten Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlich politisch Incorrecten Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick – > https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Europa-vor-der-Wahl-mehr-EU-oder-mehr-Nationalstaat,diskussioneuropa102.html

  35. Freitags die Steuerschmarothzer für das Klima und Samstags die Steuerzahler für den Diesel…..

  36. Deutschland im kollektiven Grünenwahn!

    Hier die Sure S21

    elöbnis
    Wir geloben
    den Bahnhof zu schützen,
    den Nordflügel
    den Südflügel

    Wir geloben
    den Park zu schützen,
    jeden Baum.

    Wir geloben
    das Wasser zu schützen,
    für die Mineralbäder

    Wir geloben
    mit all unserer Kraft
    für ein Moratorium zu werben
    für eine erneute Bürgerbefragung.

    Wir fordern
    einen sofortigen Baustopp
    Neuberechnung aller Kosten
    K21 als Alternative ernst zu nehmen.

    Wir geloben
    wir vergessen euch nicht
    CDU SPD FDP
    Landtagswahl am 27. März 2011
    OB-Wahl in 2012
    bei jeder demokratischen Gelegenheit

    Wir machen Krach,
    dass man uns hört
    hört auch unsere Argumente
    seid mutig
    redet mit uns.

    Oben bleiben.

  37. Die Grünen haben ihre pädophilen Finger ganz tief in der Hose der jugendlichen Klimahüpfer.

  38. Ein weiteres Beispiel dafür, wie von linken Parteien und Organisationen die „Klimaproteste“ dazu genutzt werden, um allgemein linke Politik an die Jugendlichen zu bringen und diese dann für weitere Aktionen und Proteste zu rekrutieren.
    ———-
    Und dann Wahlrecht ab 16, und wir kriegen sofort einen Grünen als Kanzler. Der braucht dann nicht einmal mehr die Linke und die SPD.

  39. Kohleaissitieg jetzt!
    E-Aitos jetzt!
    Apropos E-Autos und nebenbei:
    Elon Musk verbrennt gerade seine Molliarden und das der Investoren.
    Die Raumkapsel, an deren Fertigstellung er seine Finger mit drin hatte spöö nach vor(?)letzten
    Meldungen wieder abgekoppelt werden, da sie nach einem speziellen Alkohol riecht.

    Die Gemeinsamkeit MusK – Grünen-Artige:
    Je näher man dem Abgrund kommt, je höher die Geschwindigleit und die Beschleunigung zum Abgrund hin wird, desto irrer werdem die Äußerungen.

  40. Der Bundesgrüßaugust und Antisemitenfreund Frank-Walter Steinmeier hat ebenfalls das Schulschwänzen für gut befunden.
    Wo kämen wir denn dahin wenn jemand mal etwas fundiertes und wissenschaftlich belegbares äußern würde.

  41. Na was denn nun, krankes schutzbefohlenes SCHUL-Kind , oder emanzipierte FRAU ? , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 8.3.2019 – 15.33

    Greta Thunberg zur „Frau des Jahres“ gewählt

    Seit einem guten halben Jahr setzt sich Greta Thunberg für einen stärken Klimaschutz ein. Am Weltfrauentag wurde die 16-Jährige von zwei Zeitungen in ihrer Heimat Schweden zur „Frau des Jahres“ gekürt. Anlässlich des Weltfrauentages ist die 16-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg in ihrem Heimatland zur wichtigsten Frau des Jahres ausgerufen worden. In einer Umfrage des Instituts Inizio im Auftrag der Zeitung „Aftonbladet“ setzte sie sich knapp gegen die Parteichefin der Christdemokraten, Ebba Busch Thor, durch. Das teilte das „Aftonbladet“ am Freitag mit. Auch eine weitere schwedische Zeitung, „Expressen“, kürte Thunberg zur „Frau des Jahres“. Dort entschied eine Jury über die Auszeichnung.In die Top Ten der „Aftonbladet“-Erhebung schafften es auch die Ex-Vorsitzende der Schwedischen Akademie, Sara Danius, sowie Kronprinzessin Victoria. Auf die Frage „Welche schwedische Frau hat Ihrer Meinung nach während der vergangenen zwölf Monate einen besonders positiven Einfluss gehabt?“ antworteten manche der knapp 1000 Befragten auch einfach mit „Frau/Lebensgefährtin“ oder „Mama“.„Wow, das ist unglaublich! Das ist sehr überwältigend und schwer zu glauben“, wurde Thunberg vom „Aftonbladet“ zitiert. „Das ist Bestätigung dafür, dass das, was ich versuche, einen Unterschied macht. Und dass ich so jung bin, ist auch lustig, ich bin ja weiterhin ein Kind.“Thunberg demonstriert seit August 2018 vor dem Parlament in Stockholm für einen stärkeren Kampf fürs Klima. Ihre Aktion hat Früchte in vielen Ländern getragen, Tausende Schüler streiken seit Wochen freitags nach ihrem Vorbild für mehr Klimaschutz. Für den 15. März sind mehr als 860 Proteste in 75 Ländern geplant. https://www.welt.de/politik/ausland/article189992139/Greta-Thunberg-16-jaehrige-Klimaaktivistin-zur-Frau-des-Jahres-in-Schweden-gewaehlt.html

  42. Vormerken!!! Mahnwache im Gedenken an die Opfer der merkelschen Willkommenskultur

    Donnerstag 16.03 (11:00-15:00 Uhr)

    Rathausplatz Paderborn

    Kommt zahlreich und setzt ein Zeichen für die unzählingen durch Angela Merkels`und CDU/SPD Politik ermordeten Menschen

  43. Nach offener Einfußnahme linksextremistischer und sonstiger verfassungsfeindlicher Gruppierungen:

    „Stuttgart: Fridays For Future jetzt von Parteien fremdgesteuert“

    „Fremdgesteuert“ war diese „Bewegung“, die mittelst mißbräuchlichem Zugriffes auf ein geistig behindertes junges Mädchen begonnen hat, auch vordem. Alles an dieser „Bewegung“ erinnert deutlich an das Schema, mit dem Leute wie Soros, Organisationen wie die CIA, aber auch Merkel & Co. auch im Ausland immer wieder vorgegangen sind, um durch das Hervorrufen derartiger „Bewegungen“ die Ergebnisse zu bekommen, die sie haben wollen, um ihr Projekt, die „Neue Weltordnung“ in ihrem Sinne, voranzutreiben. Die „Farbigen Revolutionen“ aller Art lassen auch hier grüßen.

    Daß nun auch marxistische und sonstige extremistische Gruppen versuchen mitzumischen, um ihren Einfluß weiter auszubauen und diesen vor allem unter der Jugend, die man gar herrlich indoktrinieren kann, geltend zu machen, war zu erwarten, weil folgerichtig. Daß das den merkelschen Altparteienschutz („VS“) nicht zu kümmern scheint, spricht ebenfalls für sich, da der, wenn auch auf ganz andere Weise, da facto längst mit von der Partie sein dürfte.

  44. „Fridays For Future jetzt von Parteien fremdgesteuert“

    Gesezes“übertretungen“ sind Merkel-like.
    Man kann heute nicht sagen, Gesetze seien…

    Chaos jezt!
    Es gibt kein Chaos!
    Das Chaos ist beendet!

  45. „Chaos jetzt!“
    Das war „Die „Autonomen““-like.

    „Es gibt kein Chaos!
    Das Chaos ist beendet!“
    Das war Stegner-like.

  46. Mal sehen wo der Kampfesmut der jugendlichen Fuzzies bleibt, wenn sie sich selber Brötchen verdienen müssen.

    ———
    Ich glaube da eher, sie rechnen das bis dahin, das bedingungslose Grundeinkommen von den jetzt mitregierenden rot-grünen und den schwarzen Schwachmaten durch gesetzt ist !

  47. „Je näher man dem Abgrund kommt, je höher die Geschwindigleit und die Beschleunigung zum Abgrund hin wird, desto irrer,…“

    …hysterischer…

    „werden die Äußerungen…“

    …wird das Geschrei.

  48. MeinesnWissens ist IM Erkannt die erste im KanzlerInnenamt, die offen ständig Gesetzesbrüche vornimmt u d diese gar noch bejubelt! Wann endlich wird diese Frau vor ein prdentöiches Gericht gestellt?
    Es ist ohnehin albern – Sie lobt illegale Schulschwänzveranstsltungen, die eigentlich ihrebeigene apolitisch kritisieren! Vergleichbar wären Demonstrationen an Unterrochtstagen in der „DDR“ gewsesen, in denen gefordert wurde „Die Mauer muss weg“ und Erich H. im Fernsehen seine Begeisterung darüber ausgedrückt hätte! -:))

  49. Heilige Greta von Thunberg, erlöse uns
    von den Segnungen des Kapitalismus´
    und führe uns mittels Eselskarren ins
    multikulti Paradies auf Erden. Wir wollen
    uns gerne im Winter den A abfrieren und
    ggf. ins Gras beißen.

    Erst gestern schredderte ich alte
    Strom- u- Gasrechnungen. Innerhalb
    von 15 Jahren hat sich der Preis
    verdoppelt. Dank an Merkelbonzin
    u. ihre grünen Hintermänner*Innen,
    denen jede Art von Luxus gegönnt sei,
    wie Autos, Flugzeuge, Yachten, Strom,
    Gasheizung, fließend Warmwasser,
    Smartphones, PCs, TV, CD-Player,
    Waschmaschinen, Trockner, E-Herd,
    Mikrowelle, Kühlschränke,
    Treppenlift usw.

    Hoch die internationale, äh globale Solidarität!

  50. Selberdenker 8. März 2019 at 18:32

    OT

    Oberbürgermeister von Worms erhält Morddrohung
    Nach dem gewaltsamen Tod einer 21 Jahre alten Frau in Worms hat Oberbürgermeister Michael Kissel (SPD) eine Morddrohung erhalten.
    (…
    …)
    Berichtet wird nicht über den mutmaßlichen Frauenmord durch einen „22-jährigen Tunesier“, sondern über eine mutmaßliche Morddrohung durch „Rechte“.

    Natürlich, die Morde gehen den Regierenden doch am Ar*ch vorbei, das betrifft sie nicht.

    Was sie aber betrifft, sind Drohungen gegen ihren eigenen, mitverantwortlichen Kadaver Person, zumal man dem Drohbriefschreiber jetzt nichtmal „Fremdenfeindlichkeit“ unterstellen kann, der Bürgermeister ist ja kein Fremder.

    Nur so geht`s, die Politnicks müssen die Konsequenzen für ihr Handeln tragen.
    Rechtsstaatlich natürlich, Bombenanschläge auf historische Gebäude sind indiskutabel.

  51. Du weisst, dass in deinem Land etwas grundlegend nicht stimmt, wenn…

    …gewaltbereite linke Chaoten von deiner Regerung gelobt werden.

  52. @ ich.will.weg.von.hier 8. März 2019 at 19:36

    Volksverräter! Sie lieben Deutschland nicht,
    sondern lassen es im Stich, nur auf den eigenen
    privaten Profit bedacht. Wie die Neger, die aus
    Afrika abhauen, aber zumindest Geld, das sie
    hier absahnen, klauen od. rauben u. in ihre
    Shitholes schicken, damit ganze Negerdörfer die
    dortige Wirtschaft ankurbeln… Wieviel Geld
    gedenken Sie nach Deutschland zu schicken,
    damit die Hiergebliebenen mehr konsumieren
    können?

  53. Wenn der letzte Linienflieger verschrottet ist, der letzte Baum für ein Windrad gefällt wurde und Familie Thunberg die letzte privatlizensierte S-Klasse gekauft hat, werdet ihr feststellen, dass ihr verarscht worden seid.

  54. Heute ist doch der 08. März 2019. Seit neuestem ein Feiertag im Land Berlin, der sogenannte internationale Frauentag.
    Ebenso ist heute Freitag. Fridays for Future-Tag made by Greta Langstrumpf.
    Wäre doch mal interessant zu recherchieren und zu erfahren wie die Demo-Bereitschaft am heutigen Tage im Land Berlin der hüpfenden Klima-Kids so ausgefallen ist.
    Ob der Zulauf stärker ausgefallen ist als an den Freitagen zuvor? Immerhin gibt es nun wirklich keinen Schulrektor oder Lehrer in ganz Berlin der am heutigen Tage seinen Schülern sagen konnte das es aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen dem Schwänzen gleichkommen würde und eventuelle Konsequenzen nach sich ziehen kann.
    Solche Rektoren und Lehrer soll es ja geben – habe ich zumindest gehört.

    Toll fand ich im übrigen die Aussage der „Zeit“, wonach heute alle Frauen zuhause bleiben… der Betrieb allerdings wie gewohnt weitergeht.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

    Tatsächlich waren früher die Jugendlichen eher unangepasst, fühlten sich gegängelt und von Natur(?) aus eher gegen das herrschende Establishment.
    Heute ist genau das Gegenteil der Fall. Warum ist das so?
    Weil der Zwang dazuzugehören, nicht anzuecken, der mediale Konsum durch das Smartphone und die sozialen Medien die Leute dazu erzieht. Fiele heute der Strom für längere Zeit aus und damit das Netz; ich bin sicher in zwei, drei Wochen wäre der gesamten Jugend der Kopf gewaschen und „Denken“ setzte ein.
    Der „arabische Frühling“ und seine Aufrufe in den sozialen Medien sollten Erkenntnis und Warnung zugleich sein. Massenbeeinflussung damals, heute ist es viel schlimmer.

    Keiner der Schneeflöckchen kann dir sagen was ein Nazi ist, aber jeder der Schneeflöckchen kann dir sagen WER ein Nazi ist.
    Wieso? Weil es ihnen gesagt wird.
    Es findet eine gefährliche Entwicklung statt mit Potenzial weit jenseits des vergangenen Jahrhunderts. Das sollte in den Köpfen der heutigen Entscheider eine bedeutende Rolle spielen.
    Bleibt nur noch die Frage: WER und WARUM hat dieses Interesse?

  55. FFF??
    these are all FUXCKED FOOLISH FREAKS
    FUXCKED FOOLS AND FREAKS DAY
    FEMINAXIS FAGOTS AND FREAKS DAY

  56. @ AlterSchwabe 8. März 2019 at 18:09

    OmG – wo sind wir hier inzwischen gelandet!?
    *
    Frisch – Fromm – Fröhlich – Frei (FFFF) – ist und bleibt mein Motto!

    Der gute Theo Lingen 🙂 Ich wurde 1967 eingeschult. Meine Fresse, wir hatte noch Schiß vor den Lehrern – die Schule hat damals noch Erziehung geleistet, wenn auch manchmal streng. Aber ganz ehrlich: Es hat mir im späteren Leben nicht geschadet.

  57. Die Filme sind ja in Baden-Baden gedreht worden, da kann man dieses Gymnasium immer noch sehen.

  58. sauer11mann 8. März 2019 at 21:56
    die handeln nach dem Motto:
    Demokratieausstieg jetzt!
    —-
    Und mit 16 Jahren hüpfen die alle gemeinsam in die Wahlkabinen!

  59. Ich nehm den Schülern es wenig übel, dass die lieber schwänzen als Mathe zu machen, aber ich verachte die Medien und Politiker wie Steinmeier oder Merkel, diese Schwänzerei auch noch scheinheilig zu loben. Das ist Unterstützung zum Rechtsbruch. Aber damit kennenn die sich ja bestens aus.
    Warum demonstrienen die Schüler nicht gegen reale Probleme wie Armut, Kindesmißbrauch, illegale Einwanderung, Kinderarbeit, Tierquälerei, Kriege oder Merkel?
    Warum gerade gegen eine Phatasiegefahr wie „menschengemachten Klimawandel“? Weil die dorthin geschickt werden von den Linken.
    Es ist eine total gesteuerte Bewegung.

  60. Ich bin voll dafür was hier abgeht. Ich finde Auto-freie Innenstädte super. Ich fahre eh nicht mehr in Innenstädte. Da sind mir viel zu viele Moslems.
    Und wenn das ganze Eis schmilzt. dann habe ich mehr Platz zum Segeln. Und immer an den Seenotopfern vorbei.

  61. Greta Thunberg zur „Frau des Jahres“ gewählt.

    Mit 16 bist du eine weibliche Rotznase und ganz weit weg davon,
    eine Frau zu sein,blöde vor nem Parlament sitzen und sich von irgendeiner
    Klimalobby einvernehmen zu lassen kann jeder Mensch.
    Was tut sie denn,ausser dem Klima Hype zu huldigen und vorgefertigte Reden abzulesen?
    Eine Mutter Theresa, eine Marie Curie,und die vielen anderen,die auf eine wirkliche
    Lebensleistung zurückblicken können sind Frauen,sogar ehrenwerte Frauen,und davon ist die
    Greta noch ganz weit entfernt,und noch weiss auch niemand,ob sie nicht eines schönen Tages,
    wegen ihres Autismus sehr krank wird,weil sie dauern von irgendwelchen politischen Kinderschändern,
    durch die Welt gezerrt worden ist,und in einer Klinik endet, zugedröhnt,mit bunten Pillen, und
    von der Welt vergessen,weil die Karawane der Unverantwortlichen und Gewinnler schon längst
    weiter gezogen ist, und mit kranken Menschen,ist nun mal kein Erfolg zu erzielen!
    Sie sitzt dann vielleicht,jeden Freitag vor dem Büro des Chefarztes…

  62. Leute, jetzt aber mal aufwachen!

    Es ist doch kein Zufall, dass diese schulfreie Zeit auf einen Freitag fällt.

    Gleichzeitig Debatten um einen islamischen Präsident, der unser ehemaliges Deutschland in den Islam führen möchte.

    Zusätzlich der Islam Unterricht in der Schule, die Straftaten der tunesischen Badegäste.

    Gehen wir davon aus, dass an dem Beziehungs-Dings nichts dran ist, sondern diese Kämpfer hier gezielt auf die Mädchen und Frauen losgehen, das Ziel ist, ihr Leben zu verkürzen mit dem Hintergedanken, sich nicht mehr zu vermehren. Es sei denn, in Vermischung mit diesen neuen Spielkameraden im Kinderzimmer, zuhause bei den Eltern.

    Ob jetzt friday for future (Welche?) oder ein Moschee Besuch, wichtig ist, dass sich die unmündigen Schüler schon mal langsam daran gewöhnen, bald freitags frei zu haben und dafür zum Beispiel sonntags in die Schule zu gehen.

    Es gibt immer mehr Anzeichen einer bevorstehenden Diktatur, Glückwunsch!

    Zum Beispiel die Mode! Alle ziehen jetzt so einen gendergerecht unisex Gestapo Mantel zu Nike Turnschuhen an, chic!

    Erinnert in schwarz an, ja, Burka Verkleidung für Islam Indianer.

    Die Temperatur steigt. Klima Allah Unser

  63. Jugendliche sind schnell zu begeistern, aber genauso schnell ebbt das Interesse auch wieder ab.

    Deswegen der mediale Hype, diese Demos zum „Event“ aufzublasen und dauernd darüber zu berichten.
    Auch wenn nur 50 Dödel irgendwo im Regen vor der Klappspatenschule Neumünster herumstehen, die Medien sind da und berichten euphorisch. So wird der Hype künstlich am Leben gehalten.

    Wären diese Demos Nachmittags nach der Schule und die Medien würden sie totschweigen wie Pegida … KEINE SAU WÄRE DA!

  64. VivaEspaña 8. März 2019 at 19:08
    Zoni 8. März 2019 at 18:04

    „Wie sich die widerlichen Bilder gleichen“

    Wenige Jahre spaeter bot sich auch dort ein anderes Bild. Es traten sogar Musiker auf, die noch in den 70er Jahren von der linksradikalen FAZ als „Menschenfeinde“ und eine Art Nazis denunziert wurden:

    https://www.youtube.com/watch?v=D2An6fKAwbA

  65. Hans R. Brecher 8. März 2019 at 22:45
    „Fridays For Future“ (FFF)

    Eher: Free For Fun!

  66. Friday for Future – Geleaktes Forderungspapier * Geleaktes Forderungspapier *Geleaktes Forderungspapier
    Zurück ins Mittelalter mit dem Friday for Future:

    Auszüge:

    1. Die bundesweiten Treibhausemissionen müssen bis 2035 auf Nettonull reduziert werden. Dies ist durch eine jährliche Reduktion um mindestens 60 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente zu erreichen.
    2. Deutschland muss seinen Strombedarf bis 2035 zu 100 Prozent selbständig über erneuerbare Energien gewinnen. Wir verlangen den Kohleausstieg bis 2030 und die Abschaltung der 14 ältesten Kohlekraftwerke bis 2020.
    3. Der Personen und Warentransport muss bis 2035 vollständig klimaneutral sein. Flug und Schiffsverkehr sind darin ausdrücklich eingeschlossen.
    4. Der Bau und Rückbau von Gebäuden muss bis 2035 zu 100 Prozent klimaneutral erfolgen. Wir betrachten ein Verbot zum Einbau von Öl- und Erdgasheizungen ab 2021 als notwendige Maßnahme.
    5. Die Emissionen durch Landnutzung müssen bis 2035 auf Nettonull reduziert werden. Die Landwirtschaft als Teil der Landnutzung muss eine nachhaltige Kehrtwende vollziehen, die eine Reduktion der Treibhausgase zugunsten von Erhalt und Wiederaufbau einer natürlichen Lebensgrundlage garantiert.
    6. Wir fordern eine umfassende Treibhausgas-Bepreisung für alle wirtschaftlichen Sektoren. Die Festlegung der Preise muss sich an der Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze orientieren.
    7. Wir fordern ein Umdenken in der Art des wirtschaftlichen Handelns, das den Fokus von reinem Wirtschaftswachstum und stattdessen innerhalb der planetaren Grenzen agiert.

    Das ganze linksfaschistische Machwerk gibt es hier ->

    https://www.docdroid.net/HvsLieA/entwurf-grundsatzpapier.pdf

  67. OFFENER BRIEF – Herr Bundespräsident,

    es gibt mir einen Stich ins Herz, wie Sie sich gestern gegenüber der Schulschwänzerbewegung „Fridays for Future“geäußert haben. Mit Ihrer kritiklosen Anpassung an einen irre gewordenen Zeitgeist fallen Sie auch noch allen jenen ( allzuwenigen ) Politikern in den Rücken, die wenigstens einmal gemahnt hatten, daß man nicht ständig Schule schwänzen kann, um zu demonstrieren.

    Diese Schüler – sie tun mir sehr leid – sind verhetzt von einer linken Klimalobby. In Wahrheit ist doch CO2 ein wunderbarer Stoff des Lebens, der den Hunger in der Welt bekämpfen hilft. Und bei der Erwärmung der Erde spricht das IPCC von dem „Horror“ der angeblich auf uns zukommt, wenn es mehr als zwei Grad wärmer sein würde. Wir zahlen seit Jahren schon viele Milliarden Euro, um diese Erwärmung zu verhindern. Zwei Grad ! Man faßt sich an den Kopf. „Seid ihr denn alle meschugge geworden ?“ möchte man instinktiv ausrufen. Fast alle Urlauber ziehen in den warmen Süden, in die Sonne, wenn sie nur können. Und für 99% aller Menschen wird diese Erwärmung – so sie denn wirklich, wie es die „Horrormeldungen“ besagen, in möglicherweise 50 Jahren eintritt ( diese „Experten“ können ja nicht einmal für drei Monate das Klima vorausberechnen ) – einfach nur ein Segen sein.

    Diese Schüler sind linksgrün verhetzt, und Sie, Herr Steinmeier, zündeln von „ganz oben“ eifrig mit !

    Das geschieht jetzt aber nicht mehr in meinem Namen ! Ich protestiere !

    Auch Ihre Grußadresse an die Iranische Regierung für 40 Jahre Islamistische Revolution ( also 40 Jahre Verbrechen ! ) – nicht in meinem Namen !

    Sie nennen Donald Trump ungeheuerlicherweise einen Haßprediger. Was ist nur in Sie gefahren ? Warum hier und überall dieser vorauseilende Gehorsam gegenüber linksgrünen Medien, die im gleichen Stil Präsident Trump stets nur mit einer hetzerischen Berichterstattung begleiten ?

    Ronald Reagan wurde seinerzeit genauso von Linken und Grünen politmedial verleumdet. Heute weiß man, es war ein großer Präsident. Ein ähnliches Urteil wird eines Tages über einen „früheren Präsidenten Trump“ weltweit gefällt werden, verbunden mit größter Hochachtung für seine große Leistung, GEGEN EINEN SCHÄDLICHEN UND NIEDERTRÄCHTIGEN SOWIE ABGRUNDTIEF VERIRRTEN ZEITGEIST AUFRECHT GESTANDEN UND GEKÄMPFT ZU HABEN.

    Deutschland ist für mich ein ( geliebtes und ein ) großes Land. Ich identifiziere mich damit. Die gegenwärtig Regierenden – Sie an der Spitze – werden dem nicht gerecht. Dafür schäme ich mich, nicht nur vor meinen ausländischen Freunden.

    DIE AKTUELLE ANPASSEREI unserer Verantwortungsträger ( unter anderem an Islam, Islamisierung, Islamistenbeherbergung, Täterschutz, Migrationspulling, Grenzschleiferei, Klimaideologie, Abtreibung, Genderquatsch und allgemein politische Korrektheit ) ist einer deutschen Regierung – und vor allem des Bundespräsidenten – unwürdig.

    NICHT IN MEINEM NAMEN !

    Diese billige, nur durch eine Bequemlichkeit des Denkens oder eine Feigheit vor politischem Gegenwind erklärbare Anpassung an einen alles verdrehenden Zeitgeist, der jetzt wieder einmal Kinderkreuzzüge inszeniert, samt selbstgemachten Götzenbildern, Klimareligion, linksgrünem Kindesmißbrauch, und anderen Ungeheuerlichkeiten, dieses kritiklose Heulen mit den Wölfen, das geschieht

    ALLES NICHT IN MEINEM NAMEN !

    Ich schließe mit einem Wort aus Hosea, welches meine bitteren Gefühle wirksam vor Gott bringt:

    „Mein Volk kommt um, weil ihm die Erkenntnis fehlt. Weil du die Erkenntnis verworfen hast, darum verwerfe ich auch dich, sodass du nicht mehr als Priester ( Verantwortungsträger ) für mich wirken kannst.“

  68. BK Merkel und BP Steinmeier finden es gut, wenn Schüler während der Schulzeit demonstrieren. Dem sollten wir nachkommen:

    Montagvormittag: MMW! Demo (Merkel Muss Weg)
    Dienstagvormittag: ABR! Demo (Asylbetrüger Raus!)
    Mittwochvormittag: IFR! (Islam-Faschisten raus!)
    Donnerstagvormittag GGG! Demo (Gender Gaga Gohome)
    Freitagvormittag: FFF! Demo (Fuck For Fun ) [Danke an Hans R.Brecht]

  69. Am 1. März lief die Interventionistische Linke bei FFF in Stuttgart mit.

    ——–
    In Frankreich mischen sich die Chaoten unter die Gelbwesten und in Deutschland unter die Klimawandel Gegner !

  70. @ T.Acheles 9. März 2019 at 00:23
    „Freitagvormittag: FFF! Demo (Fuck For Fun ) [Danke an Hans R.Brecht]“

    sonnabend abend: FCK FFF, ab mitternacht: FCK AFA

  71. T.Acheles 9. März 2019 at 00:23
    BK Merkel und BP Steinmeier finden es gut, wenn Schüler während der Schulzeit demonstrieren. Dem sollten wir nachkommen:

    Montagvormittag: MMW! Demo (Merkel Muss Weg)
    Dienstagvormittag: ABR! Demo (Asylbetrüger Raus!)
    Mittwochvormittag: IFR! (Islam-Faschisten raus!)
    Donnerstagvormittag GGG! Demo (Gender Gaga Gohome)
    Freitagvormittag: FFF! Demo (Fuck For Fun ) [Danke an Hans R.Brecht]

    —————————————-
    Und: LPHF-Demo (Lügenpresse, halt die Fresse)

  72. Nach den irren Willkommensklatschern kommen jetzt die wahnhaften Klimahysteriker! Nicht mehr zum aushalten!

  73. chalko 8. März 2019 at 19:53
    Mal sehen wo der Kampfesmut der jugendlichen Fuzzies bleibt, wenn sie sich selber Brötchen verdienen müssen.
    ———
    Ich glaube da eher, sie rechnen das bis dahin, das bedingungslose Grundeinkommen von den jetzt mitregierenden rot-grünen und den schwarzen Schwachmaten durch gesetzt ist !
    ————————————————————————-
    Diese politische Forderung auf ein bedingungsloses Grundeinkommen entspricht dem Menschheitstraum nach dem Paradies oder dem Schlaraffenland.
    Das sind alles Utopien um nicht zu sagen Hirngespinste.
    Ausschließlich durch harte Arbeit kann man knappe wirtschaftliche Güter erschaffen.
    Das ist ein Naturgesetz. Aber was scheren sich linskgrüne Ideologen und Realitätsverweigerer um Naturgesetze?

  74. Die Deutschen und allen voran das Musterländle BW entwickelt sich im Sinne des Wortes mit Berufung auf die Pisa Studie zum dümmsten Volk der Welt. Was mittlerweile in Deutschland abgeht ist nicht mehr zu ertragen.
    Eine Besserung ist nicht zu erwarten dafür ist es zu Spät. Ich hoffe auf eine Weltwirtschaftskrise wie 1929, dann trennt sich wenigstens die Spreu vom Weizen.

  75. Ich wünsche den Kindern viel Glück!
    Denn das werden sie brauchen, wenn sie in ein paar Jahren bemerkt haben, für die falschen Ziele auf die Strasse gegangen zu sein.
    Ich werde die Katastrophe Gottseidank nicht mehr miterleben.
    Trotzdem werde ich meinen Beitrag leisten, dieses Unheil was da auf uns und vor allem auf die Kinder zukommt abzuwenden.

  76. Unser Bundes-Uhu Steinmeier findet die Klima-Schulschwänzer gut. Folglich achtet er nicht auf unsere Gesetze, welche Demos unter den Unterrichtszeiten verbietet. Wo ist hier der Verfassungsschutz, wenn Gesetze nicht eingehalten werden?

  77. pro afd fan 9. März 2019 at 10:07

    Unser Bundes-Uhu Steinmeier findet die Klima-Schulschwänzer gut. Folglich achtet er nicht auf unsere Gesetze, welche Demos unter den Unterrichtszeiten verbietet. Wo ist hier der Verfassungsschutz, wenn Gesetze nicht eingehalten werden?
    ————————————————————————–
    Der Chefsessel des Verfassungsschutzes wurde gesinnungskonform umbesetzt. Was erwarten Sie denn anderes bei Licht betrachtet?

  78. Watschel 9. März 2019 at 11:39

    pro afd fan 9. März 2019 at 10:07 “

    Selbstverständlich haben unsere Volksvertreter Narrenfreiheit.
    Aber gleich nach dem Verfassungsschutz rufen, weil sich die AfD angeblich nicht an Gesetze hält.

  79. Das Schauspiel und Theater wurde von Anfang an von den LINKEN ROT-GRÜNEN Strolchen angeschoben. Erst werden die Kinder frühestmöglich in den Kitas indoktriniert und auf die neue Gesellschaftsform und Denkweise gebracht. Anschließend werden diese Kinder in den Schulen von den Weltverbesserern und den Abgängern der LINKEN – Unis auf Linie gebracht. Die INSTRUMENTALISIERUNG, die von Kanzlerin und Präsident noch öffentlich unterstütz wird, ist der Hammer. Das ist der hoffnungsvolle Nachwuchs für das Land. Was sich in EUropa abspielt ist nur noch unverständlich und zum kotzen.

  80. @pro afd fan 9. März 2019 at 10:07

    „Unser Bundes-Uhu Steinmeier findet die Klima-Schulschwänzer gut. Folglich achtet er nicht auf unsere Gesetze, welche Demos unter den Unterrichtszeiten verbietet.“
    __________________________________________________________
    Haben sie das Gesetz?
    Es ist nur gültig wen es Explizit den Art. 8 GG nennt welchen es einschränkt!
    eigendlich werden Freiheitsrechte höher als Pflichten der Bürger gewertet.

Comments are closed.