"Wo gehts hier nach Germoney?" - Alle 64 sogenannte Flüchtlinge der „Alan Kurdi“ dürfen nach Europa.

Von LUPO | Den meisten Beobachtern der unerträglichen Propaganda-Show der Alan Kurdi vor Malta war es wohl von Beginn an klar oder sie ahnten es zumindest: am Ende lässt sich die deutsche Regierung erneut erpressen, übernimmt wieder einmal die Hauptzeche der Schein-Seenotfälle im zentralen Mittelmeer und lässt kaltblütig den  deutschen Steuerzahler dafür bluten.

Ein neuerlicher Kniefall und Offenbarungseid. Obwohl bezahlbarer Wohnraum für Einheimische längst Mangelware ist und sogar Enteignungen drohen, werden immer noch mehr konkurrierende Migranten ins Land gelotst, die kostenlose Wohnungen und Sozialleistungen beanspruchen. Die „Causa Kurdi“ ist zum Symbol für Staatsversagen und Kapitulation  vor humanitärer Erpressung geworden. Wahre Hilfe bedeutet manchmal Härte, wie die Neue Zürcher zur Zuwanderungsdebatte schreibt. Doch davor scheut die Regierung zurück.

Die „Causa Kurdi“ führte in den Leserforen des Mainstreams und in den sozialen Netzwerken zu einem Sturm der Entrüstung, vor allem,  weil sich Erpressung offensichtlich lohnt. Welt-Online sah sich zeitweise genötigt, „wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge“ keine Kommentare mehr zuzulassen.  Das sagt viel über die Stimmung im Lande.

Hat ein Herz aus Stein, wer absolut kein Verständnis für das Geschäftsmodell von Sea-Eye & Co. aufbringt und dessen Empathie für die Männer in Gummibooten schwindet? Leidet an Nächstenliebe-Allergie, wer nicht seine Kirchensteuer zwischen Mallorca und Tripolis versenkt sehen will, wie es der Kardinal aus München mit Inbrunst tut, anstatt mit diesem Geld den in See(len)not – weil missbrauchten –  Kindern in seiner Kirche wirksam zu helfen?

Der wahre Samariter zahlt selbst

Keineswegs, wie ein Blick in die Bibel zeigt: Der Barmherzige Samariter bürdet seinen Hilfekodex nicht der Allgemeinheit auf, sondern bezahlt Behandlung und Folgekosten seines Klienten aus eigener Tasche. Was Sea-Eye und ihr Klientel Hand in Hand dagegen praktizieren, ist ein verderbtes Geschäftsmodell im Gemenge von Schleusern, Schleppern und einem ebenso zahlungskräftigen wie risikobereiten Klientel. Sea-Eye leugnet eine Zusammenarbeit mit den libyschen Schleusern. Die Kurdi erhielt aber die Positionsdaten von Alarmphone, einer NGO für Alarmrufe im Mittelmeer. Die Alarmrufe kommen von Satelliten-Telefonen, mit denen Schleuser mitunter die Gummiboot-Besatzungen ausstatten. Daraus ergibt sich durchaus die Kausalkette eines indirekten Joint ventures.

Zur Steigerung des Absurden gehört, dass sich Deutschland von einer NGO vorführen lässt, dessen Schiff sie das Flaggenzertifikat verliehen hat und das gleichzeitig massiv und wissentlich gegen Vorschriften der Bundesflagge verstößt: Es nimmt bedeutend mehr Personen an Bord als zulässig sind. Der Kapitän selbst erklärt das Rettungsschiff für den Transport von Personen für ungeeignet. Überladung und Flaggenverstoß ereilten die Kurdi aber nicht zufällig, sondern wurden „gesucht und gefunden“, also bewusst herbeigeführt. Man darf gespannt sein, wann die Verstöße rechtlich verfolgt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Wahrscheinlich heiligt der „gute“ Zweck die Mittel.

Bärchenwerfen verpflichtet

Den Strom der Zuwanderer samt tragischer aber impliziter Kollateralschäden zu stoppen gelingt nur, wenn der Pullfaktor unterbrochen wird. Weniger NGO-Aktivitäten bedeuten weniger Tote durch Ertrinken. Das belegen die Vergleichszahlen 2016 bis 2018. 211 Bundestagsabgeordnete stört das nicht. Sie unterzeichneten am Wochenende den sogenannten „Osterappell“, der die Einführung eines zivilen europäischen Seenotrettungsdienstes im Mittelmeer und damit eine Perpetuierung der Erpressungsgeschichten fordert. Keine Unterschriften kamen von AfD und CSU.

Malta und Italien zeigen Härte aus der erlebten Not heraus. Sie sperren ihre Häfen und leisten nur noch humanitäre Transfershilfe. Weitergedacht heißt das: Wer Flucht fördert, sollte zur persönlichen Aufnahme bereit sein. Das wird ein frommer Wunsch bleiben, aber diesem Prinzip haben die europäischen Bärchenwerfer nichts entgegenzusetzen. Allen voran die Unterzeichner des „Osterappells“ mit Claudia Roth an der Spitze, der Vatikan, die Kirchen, die seenotaffinen Oberbürgermeister deutscher Städte. Sie predigen den humanitären Imperativ, machen sich aber einen schlanken Fuß, wenn es ans Bezahlen geht.  Insofern hat sich Merkel 2015 nur von den Bahnhöfen ins ferne Mittelmeer verlagert.

Die Wähler haben es in der Hand

Die Entscheidung der deutschen Regierung, 22 Migranten aufzunehmen (20 nimmt Frankreich, den Rest Portugal und Luxemburg), besitzt hohe Sprengkraft. Was nicht verwunderlich ist, denn insbesondere die Regierungsparteien zittern vor der Europawahl. Die Unfähigkeit, in der Zuwanderungsfrage eine gemeinsame europäische Linie zu fahren, manifestiert sich in der „Causa Kurdi“. Das erneute Einknicken der deutschen Regierung ist geeignet, das Fass zum Überlaufen zu bringen und wird den Altparteien Stimmen kosten.

Die NGOs nutzen die Wahlen als Druckmittel, die private „Seenotrettung“ im Mittelmeer politisch zu legitimieren, dauerhaft zu etablieren und so ihr Geschäftsmodell zu erhalten und auszubauen. Die Zuwanderung aus Afrika nach Europa soll möglichst staatlich bezuschusster Standard werden. Hierzu ist ihnen im Moment wohl jedes Propagandamittel recht, denn Aufmerksamkeit generiert Spendenaufkommen.

Die Wähler haben es in der Hand: wenn sie den „Seenotrettungs“-Spuk auf Kosten der Deutschen beenden wollen, haben sie bereits am 26. Mai an den EU-Wahlurnen die Chance dazu. Denn die Erpressung mit der Moralkeule muss ein Ende haben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

115 KOMMENTARE

  1. 64 iPhones glühen nun heiß.

    „Liebe Familie, es hat geklappt. Wir sind in Germoney. Kommt alle nach. Geht ganz einfach. Gruß, euer Leeroy.“

  2. Von was und wie lebten diese Flüchtlingshelfer, besser gesagt Schleuser vor dem anheuern¿
    Wie gut lassen die es sich auf diesen Abenteuertrips gehen¿ Wieviele Spendengelder gehen für das Wohlergehen der Crew drauf¿
    Was geschieht nach diesen Abenteuern, welcher Form von Lebenserwerb geht man dann nach¿
    Wer sponsort die Crew nach den Abenteuern¿ Wurden die von ihren Arbeitgebern oder Jobcentern für mehrere Monate freigestellt¿ Fragen über Fragen…
    Ganz zu schweigen von dem ausgestoßenen CO2 durch Schiffsdiesel / Schweröl. Entsorgen die ihre Abfälle und Sekremente ordnunggemäß oder was landet im Mittelmeer¿

    Meine Meinung!

  3. War doch wieder absehbar, und es wird ewig so weitergehen…denn auch der 26. Mai wird nur geringfügigen Wechsel der politischen Windrichtung bringen – zumindest für DE, da wir zu schätzungsweise 80% aus Feiglingen, Duckmäusern, Gutmenschen und Idioten bestehen.
    Erst wenn jeder dieser 80% am eigenen oder unmittelbar nahestehenden Leib eine der zahlreichen Bereicherungen („Einzelfälle“) beginnen sie – vielleicht – gegenzusteuern, doch dann wird es sicher zu spät sein!

  4. „am Ende lässt sich die deutsche Regierung erneut erpressen, übernimmt wieder einmal die Hauptzeche der Schein-Seenotfälle im zentralen Mittelmeer und lässt kaltblütig den deutschen Steuerzahler dafür bluten.“

    Es ist ein Ammenmärchen dass Merkels deutsche Regierung sich erneut erpressen liess. Die Zeit vor der Anlandung wurde lediglich zum Erpressen von Staaten gebraucht und immer weniger lassen sich dies gefallen. Es stellt sich vielmehr die Frage nach der Verquickung von Merkels Aussenpolitik und dem kriminellen Treiben der Schlepperbanden wie Sea Eye. Eine konzertierte Scheinheiligkeit zur Nötigung unbotmässiger Staaten wie Ungarn ist der Zweck. Es wird in Berlin erneut alles daran gesetzt das deutsche Volk gegen seine Nachbarvölker aufzuhetzen auch wenn es dabei selber durch Islamisierung zu Grunde geht. Wenn ein marxistisiches FDJ-Europa dann gescheitert ist soll wenigstens ein monokulturelles, barbarisches UMMA-Europa erzwungen werden.
    Der deutsche Steuerzahler ist bereits Geisel Merkels Regierung, die übrigen Steuerzahler müssen solidarisch mit bluten.

  5. Sie kommen, kommen, kommen: Nigeria liegt nach Syrien inzwischen auf Platz 2 der nach Deutschland reinströmenden Invasionshorden:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191875317/Asyl-Zahl-der-Antraege-von-Nigerianern-stark-gestiegen.html

    Habt ihr übrigens mitbekommen, daß der Fußküsser aus Argentinien gerade (letzten Donnerstag, 11. April) in den Südsudan flog, dort auf dem Boden rumkroch und Negerfüße küsste?

    Fotowarnung!

    https://www.straitstimes.com/world/europe/pope-kisses-feet-of-south-sudan-leaders-urging-them-to-keep-the-peace

  6. Versteh ich nicht. Unsere Regierung nimmt doch gerne fremde Schmarotzer auf. Und der größte Teil der Michel*innen auch. Wieso wird von Erpressung gesprochen?

  7. @ Mindy 14. April 2019 at 12:16

    Gutmenschen nehmen alle auf. Für mich sind das die schuldigen, die hier alles zerstören.

  8. Und solange sich die Länder der EU nicht einig sind, kein einziges dieser Schlepperboote mehr in der EU an Land zu lassen, wird die Erpressung ad infinitum weitergehen. Wie man sieht, ist die EU auch eine echte Einheit und perfekte Wertegemeinschaft, so wie die Verteilung der Wirtschaftsmigranten auf alle Länder entsprechend dem festgelegten Verteilungsschlüssel funktioniert. Ironie aus!

  9. Nur 20 „Gerettete“? Hier wird vergessen, dass gemäß Groko-Vereinbarung jährlich bis zu 200.000 einreisen dürfen. 2018 waren es 163.000, eine Großstadt, wie sogar der Bamf-Präsident Sommer besorgt feststellte.

  10. Zu viele Weiber in unserer Regierung, wollen immer Männer sein und schaffen es doch nicht wie man sieht, alles Weicheierinnen 🙂

  11. @Babieca
    14. April 2019 at 12:15
    Fotowarnung
    —-
    Igitt. Der schleckt schon wieder Negerfüße ab. Anscheinend ist die Ansteckungsgefahr mit den Freiluftviren da unten nicht so groß. Dafür gibt es dort Pilze. Igittigitt.

  12. Babieca 14. April 2019 at 12:15
    …..Habt ihr übrigens mitbekommen, daß der Fußküsser aus Argentinien gerade (letzten Donnerstag, 11. April) in den Südsudan flog, dort auf dem Boden rumkroch und Negerfüße küsste?
    ………………………………………………………………………………………………….
    Da kann er noch so viel dran rumlutschen, die werden einfach nicht weiß 🙂

  13. „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf“

    Claudia Fatima Roth, kinderlose Studienabbrecher*in der Theaterwissenschaften und VolkskammerpräsidentiX

  14. Die von Sea Eye selber auf twitter veröffentlichten Interviews mit Asyltouristen wie die Nigerianer „Evans“ oder „Ejike“ machen klar dass sie in Nigeria nicht politisch verfolgt wurden, sondern sich in Libyen lediglich nicht wohl fühlten. Nicht nur Schlepperbanden wie Sea Eye oder MSF betrügen den deutschen Steuerzahler nach Strich und Faden sondern Merkels Regierung kostet dies genüsslich aus um „verbündete“ Staaten wie Malta zu erpressen.

  15. deruyter 14. April 2019 at 12:18
    „Irgendwo hatte ich die letzte Tage gelesen, dass die Mission Alan Kurdi nicht hätte stattfinden können, wenn nicht die 50.000 Euro vom deutschen Kardinal Marx gespendet worden wären. War es auf PI ?“

    Die Amtskirchen als Kollaborateure der Schlepper und Erpresser: APOSTOLISCHES SCHLEUSSEN.

    Sea Eye Vorsitzer Isler: „Als Thomas de Maizière uns einst vorgeworfen hat, mit Schleppern zu kooperieren, haben wir wochenlang keine Spenden bekommen. Momentan können wir die fehlenden Spenden durch einige wenige Großspender sehr gut ausgleichen. Wenn Kardinal Marx uns allerdings nicht kürzlich 50.000 Euro gespendet hätte, hätten wir nicht auslaufen können. Ohne die Kirchen könnten wir nicht mehr retten.“
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/sea-eye-deutsche-seenotretter-im-mittelmeer-bangen-um-spenden-a-1262516.html

    Nicht nur der Schleuser-Judas und Schlepperkardinal sondern die Amtskirchen insgesamt sollten nicht nur für jedes missbrauchte Kind sondern auch für jede illegale Terror-, Asyl- und Sozialtourist haftbar gemacht werden.

  16. Die Europa-Wahlen bieten eine gute Gelegenheit, sich gegen Betrug und Erpressung zu positiionieren.

    Das System kann gar nicht soviel betrügen, um alle Stimmen von Unzufriedenen wegzufälschen.

    Für schatzsuchende Asylerschleicher und die daran gut verdienende Asylindustrie werden die Zeiten auch immer schlechter. Viele Schatzsuchende erkennen, daß die buntendeutsche Gutmenschenindustrie den Hauptprofit macht und für sie nur die Brosamen abfallen – daß sie für Jahrzehnte nur die Rolle von bei Tisch bettelnden Hunden innehaben werden, denen man ab und zu einen Brocken zuwirft, während die einheimischen Asylindustriellen den fetten Reibach machen.

    Für das schöne Geld, daß sie den Schleppern zahlten hätten die Schatzsuchenden in ihrer Heimat langfristig mehr für sich und ihre Nachkommen schaffen können. Hätte halt Arbeit gekostet.

    Hier sind sie auf Generationen Proletariat. Die werden sich nicht ewig damit zufrieden geben. Die einheimsiche Unter- und Mittelschicht kann auf Dauer auch nicht die Last alleine tragen.

    Über kurz oder lang wird sich alles gegen die profitierende einheimische Scheinelite wenden. Derzeit schlägt ein immer rauherer Wind den Schatzsuchenden entgegen. Die Einheimischen Zahler werden zunehmend verbitterterter. Die Bärchenwerfer-Euphorie ist dahin.

    Bald geht es gegen die heuchlerische Moralelite und ihre Brut. Bald wendet sich alles gegen die.

  17. Mit Erpressern verhandelt man nicht, schon gar nicht als Staat! Sonst geht das endlos weiter. Aber die westlichen Staaten sind eben restlos verblödet. Wieder 64 Sofortrentner, Messerstecher und Moslems mehr in Europa.

  18. Das Problem ist m. E., dass 80 % der Buntlandinsassen das Märchen vom reichen Land glauben und die AfD als „NSDAP reloaded“ ansehen. Sie informieren sich beim öffentlich-rechtlichen Propagandafunk oder auf den Internetseiten der linken Kampfpresse (Bild, Welt, Stern, Spiegel etc.). Ich habe zur Genüge die Erfahrung gemacht, dass diese Leute regelrecht abschalten bzw. dichtmachen, wenn sie merken, dass sie argumentativ unterlegen sind (siehe Artikel neulich, in dem es sinngemäß hieß, dass sie nicht gern betrogen werden). Leider führt nichts am „Lernen durch Schmerzen“ vorbei.

  19. matrixx 14. April 2019 at 12:33
    Babieca 14. April 2019 at 12:23

    Na da können sich die deutschen Frauen/Mädchen aber freuen.

  20. stolz und unbequem 14. April 2019 at 12:35
    Das Problem ist m. E., dass 80 % der Buntlandinsassen das Märchen vom reichen Land glauben
    […]

    Die parasitären Schmarotzer mit ihren Sozialfachabschlüssen, die mit hohen BAT-Einstufungen oder gar verbeamtet im öffentlichen Dienst in der Sozialindustrie unterkamen, glauben das auch unbesehen. Denen geht es mehr als gut und sind der festen Überzeugung, in einem reichen Land zu leben.
    Die 20 Mio. Arbeitnehmer, die 60% des gesamten Sozialabgaben- und Steueraufkommens tragen, dürften das freilich anders sehen.

  21. @ Babieca

    Es gibt ja nur 190 Millionen Nigerianer.
    Wir schaffen das !
    ____________________

  22. matrixx 14. April 2019 at 12:33
    Babieca 14. April 2019 at 12:23

    Das ist die Negerhorde, die Deutschland von der Kurdi übernimmt:

    https://www.welt.de/img/incoming/mobile191316751/3421622717-ci23x11-w1136/Europe-Migrants.jpg
    ———————————————————————————————————————–

    Die Kinder und Frauen auf dem Bild sind besonders süß…

    ********************

    Die Frauen kommen später nach und werden mithilfe von Voodoo gefügig gemacht:

    Die WAZ mal ganz freitügig berichtend:

    Vor dem Abflug nach Europa müssen die Frauen zum Priester. Zum „Juju“-Schwur. Ein Vertrag wird besiegelt. Nicht beim Notar. In Westafrika ist das gelegentlich Hexenwerk. Der Voodoo-Mann belegt die Frauen mit einem Zauber, er macht ihnen Angst, droht ihnen, dass sie den Verstand verlieren werden, hext ihnen alle Krankheiten der Welt an den Hals, falls sie ihre Schulden nicht vertragsgemäß zurückzahlen, 50.000 Euro, manchmal auch viel mehr.
    So lässt sich eine Schleppergeschichte an, die im nigerianischen Lagos oder Abuja ihren Anfang nimmt und in einem Duisburger Bordell endet….

    Terrorgruppe Boko Haram involviert?
    Hinzu käme käme, dass „fast alle nigerianischen Asylbewerber keine Papiere vorlegten, was bei negativem Bescheid „ihre Abschiebung erheblich erschwert“. Fakt ist, dass schon 2017 die Zahl der nigerianischen Opfer von Menschenhandel von 25 auf 39 stieg, die der Tatverdächtigen von elf auf 29. In vier Verfahren wegen sexueller Ausbeutung ging das BKA 2017 gegen nigerianische OK-Gruppen vor. Nur gegen Gruppen aus Bulgarien wurde noch häufiger ermittelt….

    https://www.waz.de/politik/nigerianische-mafia-auf-dem-vormarsch-bka-warnt-id216949753.html

    ******
    Voodoo Zauber in Deutschland, genau die Fachkräfte, die wir brauchen !

  23. Cendrillon 14. April 2019 at 12:28

    Babieca 14. April 2019 at 12:23

    Das ist die Negerhorde, die Deutschland von der Kurdi übernimmt:

    https://www.welt.de/img/incoming/mobile191316751/3421622717-ci23x11-w1136/Europe-Migrants.jpg

    Elfenbeinküste, Ghana, Senegal, Benin, Nigeria, Gambia.

    Das Bild sehe ich jetzt gefühlt mindestens zum 5000sten Mal. Männer, Männer, Männer. Während in der Aktuellen Kamera die zweieinhalb Kinder mit Müttern eifrig abgefilmt werden

    Niedriglöhner, Armutsrentner, prekär Beschäftigte, Familien, Alleinerziehende, in harten Drecksjobs Gemobbte – vom System Betrogene aller Art schränken sich dafür sicher gerne weiter ein. Wer ein bißchen was erarbeitet und gespart hat, gibt sicher gerne noch mehr ab.

  24. An deren Kopfdeckeln und Skimützen zu urteilen sind diese – nunmehr unseren -Neger bestens aufgestattet um noch einen angenehmen Ski-Urlaub in Bayern absolvieren zu können. Ein Selfie mit Söder müsste auch drin sein. Danach ab nach Rom für die Waschung durch den Fuss-Fetischisten und Christus-Stellverträter Franzisfuss.

  25. Das_Sanfte_Lamm 14. April 2019 at 12:40

    stolz und unbequem 14. April 2019 at 12:35
    Das Problem ist m. E., dass 80 % der Buntlandinsassen das Märchen vom reichen Land glauben
    […]

    Die parasitären Schmarotzer mit ihren Sozialfachabschlüssen, die mit hohen BAT-Einstufungen oder gar verbeamtet im öffentlichen Dienst in der Sozialindustrie unterkamen, glauben das auch unbesehen. Denen geht es mehr als gut und sind der festen Überzeugung, in einem reichen Land zu leben.
    Die 20 Mio. Arbeitnehmer, die 60% des gesamten Sozialabgaben- und Steueraufkommens tragen, dürften das freilich anders sehen.

    Wenn die Zahl- und Maloch-Idioten sich nicht länger ausbeuten lassen bricht das Kartenhaus schnell zusammen. Die Karotte, die man dem Arbeitsesel derzeit noch vor die Nase hält wird immer mickriger.

    Immer mehr Leute erkennen, daß sich steuer- und sozialversicherungspflichtige Arbeit in Buntland immer weniger lohnt und schulen auch auf Kassyrer um.

    Bald kippt der Sauladen. Dann geht das große Hauen und Stechen los und vor allem die vermeintlichen Profitierer und ihre Brut werden sich umschauen.

  26. Zahlreiche deutsche Städte haben weitere
    Eindringlinge angefordert.

    Vielleicht eine günstige Gelegenheit für Boostedt,
    einige ihrer 1.400 Finstergestalten
    an Köln, Bonn und Düsseldorf
    abzugeben.

  27. Die Bundesregierung wurde nicht erpresst, denn die bietet jedem Neger auf unsere Kosten Vollversorgung wie im Schlaraffenland.

  28. 211 Bundestagsabgeordnete stört das nicht. Sie unterzeichneten am Wochenende den sogenannten „Osterappell“, der die Einführung eines zivilen europäischen Seenotrettungsdienstes im Mittelmeer und damit eine Perpetuierung der Erpressungsgeschichten fordert.
    —————————————————————————————-
    Rein rechnerisch ist das eigentlich kein Problem. Jeder der 211 Bundestagsabgeordneten, der diesen „Osterapell“ unterschrieben hat, nimmt auf eigene Kosten einen auf. Die Abgeordneten haben sich doch gerade erst eine Erhöhung der Diäten genehmigt, da haben die sicherlich Geld übrig.

  29. „Auch im Lamm ist Zorn.“

    Ganz liebe Grüße an unsere derzeitige Bundesregierung. 😉

  30. Johannisbeersorbet 14. April 2019 at 12:47

    Das hoffe ich, das ist nämlich die einzige Hoffnung, die noch da ist. Mit Fakten kann man offensichtlich nicht mehr als 15% der Bürger erreichen. Brot und Spiele müssen enden. Der ganze kreditfinanzierte Luxus muss enden. Wie in der DDR muss der Masse klar werden, dass dieses System gescheitert ist. Es muss so schlimm werden, dass selbst die beste Propaganda dagegen nicht mehr anlügen kann, wie 45 oder 89.

  31. Robespierre 14. April 2019 at 12:55

    Die Bundesregierung wurde nicht erpresst, denn die bietet jedem Neger auf unsere Kosten Vollversorgung wie im Schlaraffenland.

    Dafür will ich nicht mehr arbeiten. Habe mich in den vorgezogenen Ruhestand getrickst, sonst hätte ich mich zu Tode geärgert. Jetzt kann ich etwas entspannter sagen:

    „Frage nicht, was Du für eine Solidargemeinschaft tun kannt, die schon lange nicht mehr die Deine ist. Mach‘ nicht länger den Zahlblödel. Hole lieber auch etwas raus, solange noch was da ist – Ich bin ein Kassyrer!“

  32. Marnix 14. April 2019 at 12:45

    An deren Kopfdeckeln und Skimützen zu urteilen sind diese – nunmehr unseren -Neger bestens aufgestattet um noch einen angenehmen Ski-Urlaub in Bayern absolvieren zu können. Ein Selfie mit Söder müsste auch drin sein. Danach ab nach Rom für die Waschung durch den Fuss-Fetischisten und Christus-Stellverträter Franzisfuss.
    ————————————

    ha! ha! 🙂 🙂 🙂

  33. Es darf nicht sein, dass Deutsche
    sich etwas Geld für ihr Alter zurücklegen.
    Das wird ihnen gnadenlos abgenommen
    und an Eindringlinge ausgeschüttet.

    Industrie, Kirche und Banken machen
    fette Beute.

  34. Ist nix mit Erpressung. Das gesamte Geschehen, sowie die mediale Unterstützung ist ein Lehrstück aus dem Propagandahandbuch. Alles gut organisiert und orchestriert um zu Verschleieren, das hier semi-staatliche Akteure zugange sind.

  35. na also 14. April 2019 at 12:46

    jeanette 14. April 2019 at 12:25

    Wie läuft das mit den EU Wahlen am 26. Mai?
    Bekommt man da eine Wahlbenachrichtigung?
    __________________________

    http://www.europarl.europa.eu/germany/de/europa_und_sie/eu-wahl.html

    —————————————

    Vielen herzlichen Dank!

    Aber lieber wäre mir jetzt so eine verbindliche einfach Antwort gewesen wie:
    Ja Wahlbenachrichtigung kommt noch!
    So sieht der Zettel aus!
    Da musst Du ankreuzen!

    🙂

    Danke trotzdem für die Mühe!

  36. Johannisbeersorbet 14. April 2019 at 13:04

    Wie schon J.F. Kassyrer sagte: Frage nicht, was du für Deutschland tun kannst. Frage, was Deutschland für dich tun kann!

  37. Ich verstehe nicht, warum
    der Volkslehrer, Hagen Grell,
    Tim Kellner, Gerhard Wisnewski
    und viele, viele andere keine
    gemeinschaftliche Plattform
    gründen und sich von stattdessen
    youtube vorführen lassen.

  38. Ihab Kaharem -Nazi- 14. April 2019 at 13:05

    Es darf nicht sein, dass Deutsche
    sich etwas Geld für ihr Alter zurücklegen.
    Das wird ihnen gnadenlos abgenommen
    und an Eindringlinge ausgeschüttet.
    ——————————–

    Genau!
    Wenn Sie hier was haben das wird Ihnen alles abgenommen.
    Das müssen sie lang vorher und sofort alles verschwinden lassen, sonst bekommen Sie auch noch Ärger so wie Schlecker!

  39. Neinneinnein! Die „Alan Kurdi“ ist ein absoluter Glücksfall für Deutschland.

    Zwischen den Zeilen lesen. „DIE nehmen wir noch.“ „Die“- das werden jetzt die Ausnahmen.

    Und das Ganze lässt sich ja mit „Asyl“ gar nicht rechtfertigen. Und ist offensichtlich völlig illegal.
    Die Richter in Karlsruhe z.B. schlagen die Hände über dem Kopf zusammen- die müssen jetzt wieder absurde Vorwände konstruieren und ihren Beruf quasi verleugnen.

  40. Schlecker hat sein eigenes versteuertes Geld ausgegeben!
    Hat er dafür nicht Gefängnis bekommen?

  41. Neverforgetniki
    Am 14.04.2019 veröffentlicht

    Sehr viele Promis setzen sich „gegen rechts“ ein, fordern die Aufnahme von mehr Migranten und werben für NGOs. Aber die wenigsten dieser Prominenten kann man wirklich ernstnehmen…

    Ich freue mich sehr auf das Feedback von euch. TEILT dieses Video so oft ihr könnt, damit noch mehr Menschen die Wahrheit über deutsche Promis erfahren!
    Warum sind so viele Promis SYSTEMTREU?❗ 😎
    https://youtu.be/KILFaAHYGl4

  42. Der bekennend demente Jean Ziegler über Negerafrika:
    Die weissen Kolonialherren mussten abziehen. Stattdessen wurde ein weisses neokoloniales Ausbeutungssystem errichtet. In Afrika leben heute eine Milliarde Afrikaner in 54 Staaten. 37 davon sind reine Agrarstaaten. Nach UN-Ermittlungen sind 35,2 Prozent der Afrikaner schwer unterernährt. Die Weltkonzerndiktatur ist daran schuld, sie plündert überall die Rohstoffe und die Nahrungsmittel. Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. Dabei könnte die Landwirtschaft, so wie sie heute d.h. von leibeignen Weissen betrieben wird, problemlos 12 Milliarden Menschen überernähren. Ein afrikanisches Kind, das heute an Hunger stirbt, wird von Weissen ermordet. Die Weissen leben eine kannibalische Weltordnung. Es müsste das Recht auf Alles, insbesondere auf Nahrung geben. Der Zugang zu ihr dürfte nicht abhängig sein von der Kaufkraft. Die Sklaverei wurde überwunden, der Kolonialismus, die Diskriminierung der Frau, das alles wurde überwunden. Jean Ziegler sagt es uns noch einmal: Die Menschwerdung der Neger und Musel ist im Gang. Die Geschichte und unser persönliches Leben haben einen Sinn.: „Die Straße wird voll mit Leichen der Weissen sein, aber sie führt Neger und Musel zur Gerechtigkeit.“
    https://www.fr.de/kultur/eine-kannibalische-weltordnung-12187689.html

  43. Ein Kommentar aus der Welt hierzu:
    Zitat:“
    Deutschland wie wir es kannten – existiert bald nicht mehr – Deutschland und die EU (das Gebilde in dem die Stimme eines Deutschen nur in etwa 1/11 des Gewichtes der Stimme eines Luxemburgers und etwa 1/5 des Gewichtes der Stimme eines Bürgers aus der Slowakei hat!) werden auf ganzer Linie scheitern. Fast alle jungen gut ausgebildeten Deutsche (Ärzte, Informatiker, Naturwissenschaftler etc.) verlassen Deutschland. Ich kenne hunderte die Firmen in Ausland gründen – das dauert etwas aber in max. 10 Jahre wird Deutschland nur noch über die Hälfte der heutigen Steuereinnahmen verfügen. Spätestens dann wird es Aufstände geben und alle die können wollen sich das nicht von innen aus ansehen. Ein Arzt an einen Uni-Krankenhaus erhält in Deutschland ca. 81.000 Euro ein Oberarzt ca. 120.000 Euro Brutto. In den Staaten erhält ein Lastwagenfahrer auch umgerechnet knapp 80.000 Euro und NETTO wesentlich mehr als ein Arzt in Deutschland. In den USA erhält ein Oberarzt mit Personalverantwortung ca. umgerechnet 450.000,– EURO pro Jahr und hat NICHT die Abzüge wie Ärzte in Deutschland. Bei Naturwissenschaftlern, Informatikern, (KI-Experten erhalten in den USA bis zu einer Million US$ pro Jahr) verhält es sich ähnlich. In Deutschland kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler ca. 2.000 Euro pro Monat – (der Bund zahlt den Krankenkassen lediglich eine Pauschale von 100,– Euro pro Monat für Asylbewerber.)Die 2.000 EURO beinhalten, Taschengeld. Wohnungskosten, Kosten der Sozialsysteme etc. ) Ein durchschnittlicher Rentner – der sein Leben lang in die Sozialsysteme eingezahlt hat – erhält in Deutschland in Durchschnitt 850,— Euro pro Monat und muss alles selbst zahlen. Obama der große Bewunderer von Frau Merkel – hat auf den Höhepunkt der Flüchtlingskrise sich bereit erklärt AUCH 20.000 Flüchtlinge aufzunehmen! Die USA ist von der Fläche ca. 28 mal größer als die BRD – noch Fragen?“

  44. .

    Betrifft: Vierhundert Millionen Menschen

    .

    1.) Pew und Gallup (beides renommierte Meinungs-Forschungs-Institute, Washington, USA):

    2.) 400 (vierhundert) Mio. auswanderungswillige Schwarzafrikaner nach Europa / Deutschland.

    PS: Afrikas Bevölkerung WÄCHST ALLE 12 TAGE UM 1 (EINE) MILLIONEN MENSCHEN.

    No non-white immigration !

    .

  45. Das geht immer weiter so, denn Dummheit und Arroganz in Kombination mit krimineller Energie sind der sichere Weg in den Untergang. Diese wunderbaren Eigenschaften repräsentieren unsere derzeitigen Eliten. Weil sie die BRD sowohl physisch wie psychisch in einen irreparablen und unheilbaren Zustand versetzt haben, versuchen sie diesen Völkermord am deutschen Volk und die Ausbeutung seiner Arbeitskraft als logische Folge seiner Geschichte zu rechtfertigen. Deutschland soll aufhören zu existieren und in einem multikulturellen, totalitären, faschistischen und sozialistischen Superstaat EUdSSR für immer untergehen. Schon weit vor der Wiedervereinigung begann die kriminelle Elite die systematische, sich leise und unmerklich vollziehende Beeinflussung und Indoktrination des Bewußtseins, die gewollt zum Selbsthaß und zur freiwilligen Selbstvernichtung führen soll. Die Masse ist heute, so scheint es zumindest, so eingeschüchtert und feige, daß sie keine Kraft mehr aufbringt, selbst wenn sie sich bewußt ist, wohin sie ihr fremdbestimmtes Schicksal führt, sich gegen eine verbrecherische Elite aufzulehnen.

  46. deruyter, 14.04. 12:18

    …wenn nicht die 50.000 Euro vom deutschen Kardinal Marx gespendet worden wären.

    Der Kardinal die 50.000€ natürlich nicht selbst gespendet!
    Hier ist die Antwort, Titelzeile auf WON: „Kardinal Marx spendet wieder 50.000 Euro für die Seenotrettung“
    50.000 Euro hat die katholische Kirche auf Betreiben von Kardinal Marx für Rettungseinsätze auf dem Mittelmeer gespendet – aus Kirchensteuer-Mitteln.
    Quelle: Welt Online, 01.02.2019

  47. Die Geschichte mit dem barmherzigen Samariter ist bestimmt ein Übersetzungsfehler von konservativen Bibelauslegern. So etwas dürfte in einer vor Gutheit strotzenden Linksgesellschaft eigentlich gar nicht mehr gedruckt werden. Genauso falsch wie die Überlieferung vom heilgen St. Martin. Der hat ganz bestimmt nicht nur seinen Mantel geteilt, sondern alle anderen aufgefordert zu teilen.

  48. Cendrillon 14. April 2019 at 12:38
    https://www.deutschlandfunk.de/philosoph-und-buchautor-huebl-wie-der-ekel-das-politische.694.de.html?dram:article_id=446304
    —————————

    „Bei den stammesorientierten Prinzipien dagegen – mein Clan ist besser als deiner, es gibt oben und unten, verdorbene Sexualpraktiken – ist es überhaupt nicht ersichtlich, wie sie für alle gelten könnten. Es gibt empirische Daten dafür, dass es diesen Fortschritt gibt, als auch echte philosophische Gründe, auf diesen Fortschritt und auf diese universellen Prinzipien zu setzen.“

    Auf den ersten Blick möchte man diesem Vielosoffen Recht geben. Im Grunde müsste er gegen den Islam plädieren, was aber nicht angesagt ist. So muss der scheinbare philosophische Befund umgebogen werden, sonst hätte er im DLF keine Chance.
    Was der schwätzt, ist KaMuschiKaSacki. Nur so kann der Vielosoff heute seine Kastendrachen steigen lassen, über haupt dann, wenn man als schönster Vielosoff gilt und einem das Weibervolk kritiklos zu Füssen liegt.

  49. Ich bin mir ziemlich sicher das die Wähler nichts in der Hand haben. Man sieht doch wie man mit 6 Mio AfD Wählern umgeht, die sind für diese Regierung und ihre Lakaien gar nicht existent. Da könnten hier 30 oder mehr Mio diese Regierung abwählen, es wird passend gemacht und gefälscht. Diese oder auch eine nächste Regierung, die genau so verbrecherisch ist, wird bleiben. Es ist nicht möglich, hier noch irgendetwas zu ändern, jedenfalls nicht zum Guten. Der Zug ist abgefahren. Und es wird auch niemand kommen, der uns noch einmal hilft um uns von Linken Faschisten zu befreien.

  50. Die politisch Verantwortlichen scheinen den Richtspruch des Volkes nicht zu fürchten. Na warten wir´s mal ab, bei Saddam Hussein haben sich jedenfalls spontan genügend Fachkräfte um den Job des Seilenden beworben.

  51. HKS 14. April 2019 at 13:41

    Danke!
    „„50.000 Euro hat die katholische Kirche auf Betreiben von Kardinal Marx für Rettungseinsätze auf dem Mittelmeer gespendet – aus Kirchensteuer-Mitteln.“

    Da denkt man, man sei gut-informiert. Und ist trotzdem geframed worden. Noch nicht einmal auf die 50.000 EUR hat Marx verzichtet? Bei seinen >10.000 EUR im Monat? Meine Güte.

  52. Cendrillon 14. April 2019 at 12:38
    OT aber passend

    Schlimmer wird es heute wohl nicht mehr

    Wer eine starke Neigung zu Angst und vor allem Ekel hat, tendiert eher zu Fremdenfeindlichkeit, sagt der Philosoph Phílipp Hübl

    Ich würde mal behaupten, dass dies überwiegend auf Linken-/Grüne-Wähler zutrifft

    https://www.deutschlandfunk.de/philosoph-und-buchautor-huebl-wie-der-ekel-das-politische.694.de.html?dram:article_id=446304

    https://twitter.com/DLF/status/1117347963913654273
    _________________________________________
    Musterbeispiel Psychogewalt? Wie schafft man es Angst als Ekel umzudefinieren?
    Ob der auch schon an einer zu injektizierenden Spritze des gehorsam in Empfindungen machenden arbeitet, sozusagen eine AntiekelspCendrillon 14. April 2019 at 12:38
    OT aber passend

    Schlimmer wird es heute wohl nicht mehr

    Wer eine starke Neigung zu Angst und vor allem Ekel hat, tendiert eher zu Fremdenfeindlichkeit, sagt der Philosoph Phílipp Hübl

    Ich würde mal behaupten, dass dies überwiegend auf Linken-/Grüne-Wähler zutrifft

    https://www.deutschlandfunk.de/philosoph-und-buchautor-huebl-wie-der-ekel-das-politische.694.de.html?dram:article_id=446304

    https://twitter.com/DLF/status/1117347963913654273
    ____________________________________
    Ob die schon an einer Anti-Spritze der Normalempfindungen in Deutschen arbeiten und danach sagen wir mussten den „fremdenfeindliche“ entlarvten feindlich gegen die befohlenen Empfindungen zu habenden empfindenden Feinden die Richtigmachspritze geben, denn nur unser verbal hämmern und unsere subtile Psychogewalt konnte nicht leisten?
    Unfassbar!!! Angst haben die Menschen doch vor den Angstverbietern, die Angst die bleibt doch dabei nicht nur, sondern vergrößert sich. In Angst werden die Menschen doch schweigsam, werden gezwungen ihre Empfindungen zu verdrängen und werden zu einer Art abarbeitenden Roboter des befohlenen Programms um zu überleben.
    Die Abtreibenden sind doch auch schon konditioniert zum Überleben ihrer Restfamilie …, das ist an denen doch schon geschafft,
    quasi wie ein Vorbote dafür das alles mit denen machbar sein wird,
    so meine Prognose: es gibt wegen der zugemuteten Angst die ignoriert werden muss keine Schmerzgrenze am eigenen Leben mehr und deswegen auch keine Überlebenshoffnung mehr,
    ich denke das die meisten Deutschen sich damit abgefunden haben in der Minderheit in Zukunft zu sein und zudem deshalb nun erst nicht mehr zeugen, was sie abtreiben müssten, um es vor dem Erleben der Zukunft hier zu schützen: das hört man oft, außer das man hört zum Glück lebe man nur noch solange bis hier alles vollständig anders ist, eben anderer Glaube, andere Menschen im Umfeld usw., die freuen sich als Deutsche auf ihr hohes Lebensalter im Sinne noch rechtzeitig zu sterben, das ist doch alles Wahnsinn an den Menschen hier und das unterstützen die Amtskirchen finanziell, voll heftig?

    Ich denke, dass egal was passiert die Mehrheit sich nicht wehren, sondern fügen wird,
    die Menschen hier haben sich doch mit keiner Zukunft für sie versöhnt, weil sie sich sagen nun noch einen Atemzug und den nächsten Atemzug, sie wissen jeder Atemzug kann der letzte sein, sie wissen sind kaputt, nun in der Minderheit und es gibt nur als Deutsche aussterben in Deutschland und kein zurück,
    es ist wie eine Party vor dem Endsterben das sie feiern,

    denn Angst war befohlen verboten und die Angst musste im sterben wollen ihre Bahn brechen, denn auch die Amtskirchen meinten doch Angst ist ein schlechter Berater und sie waren doch alle Christen und erlagen deren Ansage, nur weil sie eben nicht in der Kirche erschienen haben die Amtskirchen als Nichtchristen erachtet und weil die Atheisten laut schrien alle noch Christen sind geisteskrank naive an einen Gott glaubende und die Amtskirchen die Atheisten super fördert darin, weil die kein Maß haben zwischen Nichtkirchgänger und Atheisten, sondern nicht so christliches Lebensdasein, sondern Kirchenbesuch wollten?

    Ich glaube zum Beispiel Jesus hatte Angst, sogar unfassbare Angst, doch er hatte kein Ekel, da gab es auch noch nicht so die geschulten Wortverbinder zum Abwerten von Ängstlichen über Sprachgewaltpsychomethoden?

  53. Um es noch einmal eins klarzustellen:

    Der kleine Kurdi ist ersoffen, weil sein Vater sich nach mehreren Jahren aus der sicheren Türkei nach Deutschland auf den Weg gemacht hat, um hier Zahnersatz zum „0“-Tarif zu bekommen.

    Das ungepflegte Gebiß von Kurdis Vater ist also indirekt Schuld an seinem Tod!

  54. Es gibt die friesischen Krabbenfischer, die atlantischen Lachsfischer, die Heringsfischer, die Thunfischfischer, die französischen Austernfischer … und für alle gibt es Fangquoten.

    Nur nicht für die mediterranen Assilantenfischer. Warum eigentlich nicht? Deutschland ist doch nun wahrlich überbefischt.

  55. Mit welch‘ übler Psychofolter das erbarmunglose schlechte Gewissen gegenüber Negern in ganz normale Leute gedrillt wird, hat die NZZ anhand eines Selbstversuchs beschrieben. Orwells Psychofolterkammer aus 1984, der berüchtigte „Raum 101“, ist nichts dagegen:

    https://www.nzz.ch/feuilleton/wie-ich-fuer-drei-stunden-zur-rassistin-wurde-ld.1474197

    Der Kurs von Rahel El-Maawi und Jovita dos Santos fand im Helmhaus Zürich statt. Rahel El-Maawi hat sich offensichtlich auch eine Negergeschichte und Negerherkunft angedichtet. Die Elli ist recht weiß, wie dieses Foto – es sei denn, es ist aufgehellt – zeigt:

    https://static.woz.ch/1819/durch-den-monat-mit-der-grossen-umordnung/braucht-es-koerper-fuer-die-politische-aktion

  56. Früher hieß es immer: (damit meine ich noch in den 1970-er und 1980-er Jahren, ich spreche hier nicht von den 1933-Jahren!!)
    Zitat:

    Da laufen NEGER frei herum

    Gemeint war – da geht der Abschaum der menschlichen Rasse seiner Nase nach, da er es für ein Privilegium der menschlichen wie der tierischen Gattung hält, sich nach Belieben der eigenen Beinen in Deutschland frei bedienen zu können – OHNE auf Regeln oder Gesetze achten zu müssen – da sich die tierische Gattung aufgrund fehlenden Verständnisses auch NICHT an diese halten muss!

    Und man sich durch die Analysen von Albert Schweizer und Konrad Lorenz darüber bewußt war – dass der durchschnittliche IQ von Negern unter dem was damals in Deutschland als Schwachsinn erachtet wurde liegt. Kurzum man wußte sehr genau – dass diese Leute nur Probleme bereiten (sie wurden als unzivilisiert und als gewalttätig und kriminell angesehen) dass sie daher so schnell wie möglich aus Deutschland entfernt werden müßten. Konrad Lorenz sprach in diesem Zusammenhang von einem „Krebsgeschwulst“ das die zivilisierte Gesellschaft durchdringen und zum Zusammenbruch bringen würde. Daher sei dieses „Krebsgeschwulst“ auszumerzen. Siehe Konrad Lorenz in Wiki.

  57. Da die Route über Italien nicht mehr so gut funktioniert, und auch sonst im öftlichen Mittelmeer nicht mehr alles optimal läuft, gibt es jetzt aus Nordafrika und aus Afrika südlich der Sahara vermehrt illegale Einwanderung von Marokko nach Spanien. Dort werden die Ankömmlinge vom spanischen Roten Kreuz empfangen, bekommen ein Handy, 70 € Wegegeld und eine Bus- oder Bahnfahrkarte nach Irun, im Baskenland, Grenzstation nach Frankreich, Hendaye. Dahin gehen sie bequem zu Fuß. Befragt, sie es ejtzt weitergehen soll, erklären die meisten: Allemagne, Germany.

    Hier in diesem Link seht Ihr ein Foto der Ankömmlinge:
    https://france3-regions.francetvinfo.fr/nouvelle-aquitaine/pyrenees-atlantiques/pays-basque/afflux-migrants-hendaye-quinzaine-policiers-manifestent-obtenir-renforts-1544428.html

    Und in diesem Link seht Ihr ein Foto mit „solidarischen“ Linken, die wie bei uns selbstverständlich keine Kosten übernehmen für ihr selbstloses Tun:
    https://france3-regions.francetvinfo.fr/nouvelle-aquitaine/pyrenees-atlantiques/bayonne/hendaye-operation-solidarite-migrants-1451921.html

  58. Nun ja, die 60 machen den Kohl nun auch nicht mehr fett,
    jedefalls mussten die lange vor sich hindümpeln,bevor sie ihre
    Fracht,“löschen“ konnten,und am laufenden Band,wird auch Malta,
    nicht immer wieder zur Verfügung stehen!
    Wichtig ist Italien,die verhindern weiterhin Massen Schleusungen,und darauf
    kommt es an.
    So einfach ist dieses Geschäftsmodell nicht mehr, daß man mal eben um die
    Ecke schippert,ablädt und dann wiederum zu diesen Rettungsnötigern zurückkehrt,um
    neue Fracht an Bord zu nehmen,

  59. Der Kahn wurde aber nicht beschlagnahmt. Die Schlepper-Besatzung ist nicht im Knast. Die Malteser und Italiener sagen jetzt offen, wenn Ihr Deppen im Norden Goldstücke wollt, dann schleusen wir die durch.

    Keine guten Aussichten.

  60. Ihab Kaharem -Nazi- 14. April 2019 at 13:05

    Es darf nicht sein, dass Deutsche
    sich etwas Geld für ihr Alter zurücklegen.
    Das wird ihnen gnadenlos abgenommen
    und an Eindringlinge ausgeschüttet.

    Industrie, Kirche und Banken machen
    fette Beute.
    ——————————————————————
    Das für’s Alter angesparte Geld ist sowieso ganz schnell weg wenn man ins Alten- oder Pflegeheim muss.
    Unter 3.000 bis 3.500 Euro läuft gar nichts im Monat.
    Die wenigsten Rentner verfügen über soviel Nettorente.
    Das ist das Sparvermögen bzw das kleine Häuschen aber ruckzuck weg.

  61. Man mag es kaum glauben, aber der nächste Schlepperkahn, die Mare Jonio ist schon unterwegs nach Libyen. Bin schon neugierig, wie lange diesmal die Erpressung geht, wenn sie mit ihrer Ladung junger, kräftiger schwarzer Männer ankommen. Das alles ist kaum mehr zu ertragen, vor allem für uns Frauen.
    Ein geretteter sendet ein Bild, wie gut es ihm geht und schon macht sich ein Dorf auf den Weg nach den gelobten Ländern.

  62. afd-sympathisant 14. April 2019 at 15:58

    Der Kahn wurde aber nicht beschlagnahmt. Die Schlepper-Besatzung ist nicht im Knast. Die Malteser und Italiener sagen jetzt offen, wenn Ihr Deppen im Norden Goldstücke wollt, dann schleusen wir die durch.

    Keine guten Aussichten.
    _____________________________________________________________
    Tja, dann wird spätestens Mitte / Ende Mai wieder fleissig getwittert und genotfunkt…In dieser Zeit werden sich bestimmt noch andere Kähne auf den Weg ins Abenteuer machen…
    Schaun mer mal!

    Meine Meinung!

    p.s.: DIe Zeit der Erpresserei / Lügerei / Heuchelei sollten die sich sparen und direkt via Gibraltar–>Kanal–>friesische Inseln den Weg nach Emden / Wilhelmshaven / Bremerhaven oder direkt gen Hamburg ansteuern…unterwegs könnte man gleich die Nomandie sowie Rotterdam, Amsterdam abchecken…Und wenn man schonmal dran vorbeikommt, Zwischenstop in Den Haag.

  63. Babieca 14. April 2019 at 14:46
    „Mit welch‘ übler Psychofolter.“

    Nein doch, aber danke für den Erfahrungsbericht. Diese schwarze Psychoterror meinte ich zur Genüge aus Holland zu kennen. Jetzt bin ich durch Rahel & Jovita eines Besseren belehrt und preise Gott: Auch für mich gibt es Hoffnung auf Gesittung:
    Für den Neger ist Rassismus keine objektive Tatsache, sondern von seinem Missempfinden abhängig. Als Leidtragender und Märtyrer hat er allein die Definitionsmacht über diesen Begriff, weil er als maximal pigmentiert zu den strukturell Unterdrückten zählt, wir als Weißen ja zu den strukturell Überprivilegierten zählen.
    Sogar ahnungslose Angehörigen von kolorierten Minderheiten wissen aufgrund der nachhaltigen Konfrontation ihrer Hautfarbe mit unserer Weißheit besser über unsere psychische Verkommenheit Bescheid als wir selbst.
    Diese Erkenntnis ist weder masochistisch noch unterwürfig sondern seit dem Auftauchen vom senegalesischen MdB Massa Dr. Karamba Diaby im Reichstag unfehlbar korrekt und das Bekenntnis dazu zutiefst vaterländischer Pflicht. Wir haben uns in der weissen Masse der Rassisten aufzulösen, der eigene Verstand zu tilgen. Erst dann sind wir in der Lage notwendige Gefühle wie Scham, Reue und Schuld zuzulassen, ja endlich ob unserer Niedertracht zu flennen, so unseren eigenen, eingefleischten Rassismus zu erkennen – und radikal auszurotten.

  64. ➡ „Der wahre Samariter zahlt selbst

    …wie ein Blick in die Bibel zeigt: Der Barmherzige Samariter bürdet seinen Hilfekodex nicht der Allgemeinheit auf, sondern bezahlt Behandlung und Folgekosten seines Klienten aus eigener Tasche.“

    ➡ MERKELOWA ZAHLT NICHT SELBER

    BILD: „Wären Sie persönlich bereit, bei sich zu Hause Flüchtlinge aufzunehmen?“

    MERKEL: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann.“
    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/wie-schaffen-wir-das-bloss-frau-merkel-42975340.bild.html

  65. Wer das nicht will muss mehr AfD wählen, mehr spenden, mehr Demos besuchen, mehr Aktionen machen, mehr Infostände machen und sich mit anderen Gleichgesinnten treffen. Das Internet kann dabei nur ein Hilfsmittel sein.

  66. Laut der Linken soll DE ja „verrecken“! Dazu wird jeder einzelne Kuffnucke gebraucht!

  67. eule54 14. April 2019 at 14:21
    Um es noch einmal eins klarzustellen:

    Der kleine Kurdi ist ersoffen, weil sein Vater sich nach mehreren Jahren aus der sicheren Türkei nach Deutschland auf den Weg gemacht hat, um hier Zahnersatz zum „0“-Tarif zu bekommen.

    Das ungepflegte Gebiß von Kurdis Vater ist also indirekt Schuld an seinem Tod!+++++++++++++++
    Das erzähle mal den Blödärxxxxx in Bürlün, dann bist Du Nathzie und Politisch inkorrekt, jede Wette !

    Alter Mann

  68. .

    Betrifft: Mangel-IQ u. Kriminalität der Neger / Schwarzafrikaner

    .

    1.) Prof. Philippe Rushton (britisch-kanadischer Psychologe) hat die wissenschaftlichen Daten.

    .

  69. Glaubt hier einer tatsächlich daran, dass sich bei der nächsten Europawahl etwas zum positiven für die letzten Biodeutschen ändert??? Der Zug ist abgefahren!!! Geht mal vor die Tür und schaut euch um. Wenn ich zu Fuss unterwegs bin höre ich fast nur noch arabischauf der Strasse und das obwohl ich in keiner schlechten Strasse wohne allerdings im Kalifaaat NRW. Ich bin viel unterwegs und sehe es auch in anderen Bundesländern. Deutschland hat sich erfolgreich abgeschafft wie es mal sehr zutreffend von einem bekannten Autor auf den Punkt gebracht wurde.

  70. Ich frage mich, wer ist gefährlicher?
    Die Eindringlinge oder jene Politiker welche derartiges dem deutschen Volk zumuten!?

  71. „humanitäre“ Erpressung muß das heißen. Da ist nämlich rein gar nichts humanitär dran, auch für die Neger nicht. Einen Vorteil haben nur die Erben der internationalen Konzerne.

  72. Shalom!
    „Nur die Wähler können dem Spuk ein Ende bereiten!“
    Heute hatte ich Kontakt zu einem alten Freund in Sachsen (er beneidet mich …).
    45 Jahre in einem Stahlwerk gearbeitet (besser: geknüppelt!).
    Erst VEB, dann Unsicherheit. Es ging weiter- bis heute. „Wessis“ haben den Betrieb nicht bekommen, aber Ex- SED’ler der „Werksführung“. Dann- „Marktwirtschaft“ pur. „Kurzarbeit“, Lohnsenkungen usw.
    Die ganze Litanei.
    Seit 9 Monaten ist er 65. Heute, im 10. Monat (!!!) erste „Rente“…. MICKIMAUS, weit unter 1000 Euronen!!!! Frechheit?? Klar doch!!!

    Fazit:
    Er wird nicht „Schwarz, Rot oder gar Grün“ wählen. So seine Worte.
    In meinen Worten an Euch, die Ihr demnächst „Wahlen“ in Deutschland habt:

    Wählt Ihr „Schwarz, Rot oder Grün“, wählt Ihr selbst Eure Armut!!!
    Und DAS gilt nicht nur für die Sachsen, die Thüringer oder Brandenburger!!!!

    Überlegt es Euch, seid aber NICHT wankelmütig!

    Shalom nach D!

  73. Maria-Bernhardine 14. April 2019 at 13:48

    JETZT KOMMEN DIE NIGERIA-NEGER,
    AUS EINER TOP-ELLENBOGENKULTUR,
    und fressen uns die Haare vom Kopf.
    Die Politik beobachtet, d.h. schaut zu.
    https://www.mmnews.de/vermischtes/122444-asylantraege-von-nigerianern

    Ich bin alt. Meine Kinder und Enkel sind in Sicherheit.

    Im Zweifelsfall werden die durchsetzungsstarken Negerianer also nur die Zukunft der weichen, verzärtelten Gutmenschenbrut fressen und das ist für mich kein Grund zum Traurigsein. Das ist gut so.

    Das noch am Ende meiner Tage hohnlachend mitzuerleben wäre meine größte Freude. Weshalb sollen die ein gutes Leben haben? Die sollen das Platzen ihrer Idiotenträume voll genießen dürfen während meine Zeit im Arbeitslager Buntland und auf dem Strafplaneten Erde dann abgesessen ist.

  74. Shalom!

    Meine Oma hatte mir als ganz kleinen Jungen eine Begebenheit erzählt:

    „Wer Hitler wählt, wählt den Krieg“ (es stand in unserer Kleinstadt noch bis in die DDR- 70′ Jahre an einer gut sichtbaren großen Mauer an einer Hauptstraße!)

    Und?

    Der Spruch stammt von Ernst Thälmann, einem strammen Kommunisten und Stalinisten.
    Ganz so vertrackt ist es vielleicht (hoffentlich!) heute in D nicht. Aber: Noch nicht!
    Deshalb fallt den „Regiernden“ Schwachmaten bei Euch in D mit allen Mitteln in die Arme!!!
    (Sagt man so, wenn der Begriff „Demos“- griechisch- fällt…)

    Shalom!

  75. Erpressung ist eine Straftat. Aber nicht wenn es sich um Merkels Goldstücke handelt.
    Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf.

  76. pro afd fan 14. April 2019 at 19:20

    Erpressung ist eine Straftat. Aber nicht wenn es sich um Merkels Goldstücke handelt.
    Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf.
    ———————————————————————
    Diese Frage kann ich Ihnen beantworten.
    Dieser Wahnsinn hört dann auf wenn unser Sozialstaat gegen die Wand gebrettert worden ist.
    Wenn es nichts mehr zu verteilen gibt weil unser Land deindustrialisiert worden ist und die Leistungsträger entweder in Rente oder ausgewandert sind. Genau auf diesem Weg in den Abgrund befindet sich unser Land. Und 87 % sind so bescheuert und finden das toll.

  77. 270 Abgeordnete haben Seehofer aufgefordert, diese „Migranten“ aufzunehmen. Nun sollte man sie auch diesen 270 Abgeordneten privat zuteilen. und von ihnen Bürgschaften fordern, auch für die zahlreichen zu erwartenden Familienangehörigen und Nachkommen.

  78. Invasion wird nicht gestoppt…..
    Es ist für jeden vernünftig denkenden Menschen klar, dass Europa so viele Menschen nicht aushält, so vielen Menschen keine Arbeit geben kann, keine Unterkünfte, keine soziale und medizinische Versorgung, keinen Unterricht, keine Bildung, keinen Verkehr bieten kann. Europas Wirtschaft und sein Versorgungssystem bricht unter einer derart großen Last zusammen. Viel schneller als man das heute annehmen würde.

  79. Da unbeweibte Jungmänner wegen aufgestautem Unbefriedigtsein besonders zur Aggressionen neigen und hier keine Frauen dabei sind, sollte man alle Gutmenschinnen dazu verpflichten, diesen Individuen 24h/Tag sexuell zu Diesnten zu stehen. Alle Teddy-Werferinnen antreten, Abmarsch ins Containerdorf!!!

  80. https://www.welt.de/politik/deutschland/article191921371/Fluechtlinge-Millionenschaden-bei-Betrug-mit-Mehrfachidentitaeten.html

    Über den Umgang mit Mehrfachidentitäten hatte es 2016 und 2017 in Niedersachsen Streit gegeben, weil die Landesaufnahmebehörde trotz Hunderter von einer Mitarbeiterin entdeckter Verdachtsfälle diese nur zögerlich angegangen war. Weil es sich fast ausschließlich um Sudanesen handelte, hatte der Behördenchef aus Angst vor dem Vorwurf der Diskriminierung nicht gegen sie vorgehen wollen.

  81. Wieso muß D. den Großteil dieser afrikanischen
    Urwald Primaten aufnehmen.
    Wir sind mit das am dichtesten besiedelte Land
    in Europa und bei uns leben schon die meisten
    der aus allen Elendsgebieten dieser Welt stammenden
    Niedrig-IQ-Besitzer.
    Ich frage immer wieder:
    Warum können die hier eindringenden unerwünschten
    Mitesser, die wir voll alimentieren müssen, dafür nicht
    jeden Tag 1 – 2 Stunden als Gegenleistung durch die
    Gegend geschickt werden und den herumfliegenden
    Müll aufsammeln?
    Unsere Müllwecker müssen das ja auch tun.

Comments are closed.