Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der „Ehrengast“ Aiman Mazyek hat es beim FDP-Parteitag wohl nicht erwartet, dass ihn ein Redner frontal angreift. Tobias Huch, der auch als Beirat der Kurdischen Gemeinde Deutschland arbeitet, sprengte am Freitag sämtliche Fesseln der politischen Korrektheit und enttarnte den Taqiyya-Großmeister frontal (im Video oben bis 1:55 min): Bei den Mitgliedsverbänden seines Zentralrats der Moslems würden „Freiheit, Demokratie und Menschenrechte, wenn überhaupt, nur sehr kleingeschrieben.“ Huch führte aus, dass der Bundesregierung gemäß einer Anfrage der FDP-Fraktion seit langem bekannt sei, dass diesem Zentralrat in beträchtlichem Umfang auch Organisationen angehören, die von den Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder beobachtet werden. Unter anderem die faschistischen Grauen Wölfe, der iranische Staats-Islam und die dem Terrorismus verbundenen Muslimbrüder. Der Zentralrat der Moslems sei ein Verband mit Islamisten, Rassisten und Nationalisten. Solch kritische Töne hätte man sich am vergangenen Donnerstag beim ZDF-Wohlfühl-Talk von Illner über den Terror in Sri Lanka gewünscht, als Dampfplauderer Mazyek mal wieder mit Samthandschuhen angefasst wurde.

Huch schlägt seiner FDP vor, künftig „echte Freunde der Freiheit“ einzuladen. Als Beispiele nannte er die alevitische und kurdische Gemeinde Deutschlands sowie die „Vertreterin der Millionen liberalen Muslime in diesem Land“, Seyran Ates. Diese Zahlenschätzung dürfte allerdings arg optimistisch ausgefallen sein und die vielen Morddrohungen von Moslems gegen Ates sprechen auch eine sehr deutliche Sprache.

Leider fehlt in der Live-Übertragung von Phoenix eine Aufnahme des sicherlich in diesem Moment versteinerten Gesichtes des ertappten Lügenbarons Mazyek. Zudem sendete Phoenix eine falsche Schrifteinblendung in der Namensnennung. Es handelte sich nicht um „Johannes Dallheimer“ vom Landesverband Berlin, sondern Tobias Huch, der ab 2011 Vorsitzender der Jungen Liberalen in Rheinhessen-Vorderpfalz und mehrere Jahre auch stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz war. Zudem fungierte er als Vorsitzender der „FDP Liberté“, einem FDP-nahen Verein, in dem die Mitglieder Ideen für den Wahlkampf entwickelten und sich über die Zukunft der FDP austauschten.

Aufsehen erregte er während des Wahlkampfs zur Landtagswahl 2012 in Nordrhein-Westfalen, als er beim Landeswappen das springende Ross im roten Feld mit einem „Pleitegeier“ und dem Parteinamen SPD ersetzte. Auf der grünen Seite war eine stilisierte Autobahn mit Tempo-120-Schild und dem Logo von Bündnis 90/Die Grünen zu sehen. Damit habe er satirisch die Schuldenpolitik der SPD und die Verkehrspolitik der Grünen in NRW kritisiert.

Ein Jahr zuvor hatte er auf Facebook eine inoffizielle Kampagne unter dem Titel „Gegen die Jagd auf Karl-Theodor zu Guttenberg“ organisiert, um den damaligen Bundesminister der Verteidigung zu unterstützen, der in der Plagiatsaffäre wegen seiner Dissertation unter Beschuss stand und letztlich dann auch zurücktreten musste.

Tobias Huch war offensichtlich immer schon ein unbequemer Querdenker. Laut Wikipedia gründete er im Alter von 18 Jahren die „Erodata“ und später „Resisto IT GmbH“, die eine Altersverifikationssystem „über18“ entwickelte und dafür dreimal mit dem Eroticline Award und als „bestes Jugendschutzsystem“ ausgezeichnet wurde. 2006 erhielt Huch einen Ehrenpreis „für seinen Einsatz für die Branche“ und 2007 „für besondere Verdienste in der Zusammenführung Online/Offline“.

Seit August 2014 engagiert er sich in der humanitären Hilfe für kurdische Flüchtlinge im Irak und in Syrien. Er scheint ein Anhänger der kurdischen YPG zu sein, dem bewaffneten Arm der kurdisch-syrischen Partei der Demokratischen Union (PYD) und einem Ableger der hierzulande als Terror-Organisation eingestuften PKK. Diese Einstellung von Huch ist sicherlich äußerst kritisch zu sehen. Ebenso, dass er 2016 an einen unbekannten Wohnort außerhalb Deutschlands zog und damit seine aktive politische Karriere beendete. Zuvor wurde er wegen Steuerhinterziehung verurteilt und gegen sein Unternehmen „Private.Ki GmbH“, das sich mit E-Mail-Verschlüsselung beschäftigte, ein Insolvenzverfahren eröffnet.

In wirtschaftlicher Hinsicht scheint er also kein glückliches Händchen zu haben, aber für seinen politischen Mut ist ihm höchste Anerkennung zu zollen. Daran sollten sich viele andere Politiker der Altparteien ein Beispiel nehmen, anstatt sich in verlogener und heuchlerischer Art und Weise über den gesunden Menschenverstand der AfD zu empören.

Bezeichnend im Übrigen die beleidigte Reaktion von Mazyek auf Twitter:

Tobias Huch blockierte er dort umgehend:

Der getroffene Hirsch röhrt. Genauso wie er sich über den Begriff „Politischer Islam“ aufregt. Mazyek ist mitsamt seines Zentralrats angezählt..


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

78 KOMMENTARE

  1. Pest & Cholera leider. Tobias Huch verteidigt die PKK wie ein Irrer. Das weiß jeder der ihn seit Jahren mitverfolgen MUSS.

  2. Mayzek beim FDP-Parteitag?

    Der hatte doch seine FDP-Mitgliedschaft „ruhen lassen“?
    Das war allerdings zu einer Zeit, als die FDP um die 5%-Hürde herumdümpelte bzw. diese ansteuerte und stellenweise grandios und erhaben unterbot.
    Jetzt kommt er also wieder heraus aus seinem Loch?

  3. Fünf Tote bei einem Angriff auf eine Kirche in Burkina Faso. Einzelheiten noch nicht bekannt.

  4. Auch Huch wird es, bei aller Sympathie für ihn, nicht mehr rausreissen.
    Die FDP hat unlängst beschlossen, grüner und feministischer zu werden.

    Aber warum sollte jemand die Kopie wählen, wenn das grüne Original mit Habeck zum Höhenflug ansetzt.

  5. Sich in innerorientalische Konflikte einzumischen ist genauso blöd, wie Geschäfte mit Zigeunern zu machen. Man verliert immer.

  6. Soso, Huch lebt nicht mehr in Deutschland, „arbeitet“ aber im Beirat einer Migrantenfordervereinigung…also wieder ein Systemgewinnler und Migrationsindustrieller, der einen Fordermigranten wie Einmann Maizeck gegen einen anderen Fordermigranten ersetzen will.

    Dass Seyran Ates die „Vertreterin von Millionen Mohammedanern“ sei, ist ja wohl ein Witz.
    Die Frau bekommt wegen ihres Liberal-Islam Morddrohungen aus der Mohammedanergemeinde ausserdem ist Ates nun nicht jemand, der sich für die Interessen der Autochthonen interessiert, bei der dreht es sich ausser um den Islam noch um den Kommunismus.
    Nein, danke, und daran kann auch eine Dubiosität wie Huch nichts ändern.

    Der Feind meines Feindes ist nicht automatisch mein Freund.

  7. Dass Stürzi nach jedem Strohhalm greift wo er denkt, dass ihn ein Politiker in seiner (natürlich auch unserer ) Islamkritik unterstützt, halte ich nicht für hilfreich. Er muss da einfach genauer hinschauen, wen er beklatscht.

  8. Politiker die einer der Einheitsbreiparteien angehören kann man getrost vergessen. Irgendeinen Dreck haben Sie immer am Stecken.
    Das man sich überhaupt mit dieser ganzen Islamdiskussion befassen muss, ist sowieso ein reiner Irsinn. Da wird Zeit und Geld in astronomischer Höhe verpulvert, weil man unbedingt Multikulti mit Menschen durchziehen will die irgendwo im Altertum steckengeblieben sind. Wären es Menschen aus Teilen der Welt die westlich denken, würden es gar keine Probleme geben aber nein es müssen unbedingt irgendwelche Ziegenhirten sein die zum westlichen Denken genau das Gegenteil darstellen.

  9. OT

    „Erschlichene Einbürgerung: 300 Neubürger sind den Pass wieder los

    Eigentlich ist eine zweifelsfrei geklärte Identität Voraussetzung für die Einbürgerung. In der Praxis kommt es dennoch vor, dass ein Ausländer Deutscher wird, der keine oder falsche Papiere vorgelegt hat. Ein Massenphänomen ist das aber nicht.

    Seit der Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts vor zehn Jahren haben mehr als 300 Eingebürgerte ihre deutsche Staatsangehörigkeit wegen Täuschung, Bestechung oder falscher Angaben später wieder verloren. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Bundesinnenministerium.

    Einbürgerung kann rückgängig gemacht werden
    Seit Februar 2009 kann eine Einbürgerung in den ersten fünf Jahren rückgängig gemacht werden, wenn sich herausstellt, dass der Verwaltungsakt „durch arglistige Täuschung, Drohung oder Bestechung oder durch vorsätzlich unrichtige oder unvollständige Angaben, die wesentlich für seinen Erlass gewesen sind, erwirkt worden sind“. Das gilt auch dann, wenn der Betroffene dadurch staatenlos wird. Hat die Rücknahme der Staatsangehörigkeit Auswirkungen auf den Status von Angehörigen, ist für diese eine „Ermessensentscheidung zu treffen“, auch unter Beachtung des Kindeswohls.

    Das Bundesinnenministerium will spätestens im Frühherbst einen Entwurf für eine Reform des Gesetzes vorlegen. Er sieht eine Verlängerung der Frist von fünf auf zehn Jahre vor. Außerdem sollen Zeiten eines rechtmäßigen Aufenthalts unter einer falschen Identität künftig nicht mehr auf die für die Einbürgerung erforderliche Aufenthaltsdauer angerechnet werden.

    Hohe Dunkelziffer
    Die Umfrage eines Arbeitskreises der Innenministerkonferenz bei den Ländern ergab über 300 Verdachtsfälle, in denen sich erst nach mehr als fünf Jahren herausgestellt hatte, dass der Eingebürgerte falsche Angaben zu seiner Identität gemacht hatte. Nicht alle Länder hatten konkrete Zahlen zu der Umfrage beigesteuert.

    Laut Bundesinnenministerium erfahren die Behörden meist von der Täuschung, weil Eingebürgerte nach Ablauf der fünf Jahre selbst um eine Berichtigung ihrer Identität nachsuchen – etwa um Dokumente für eine Eheschließung vorlegen zu können.

    Den Angaben zufolge haben in Bayern seit der 2009 in Kraft getretenen Reform des Staatsangehörigkeitsgesetzes 85 Eingebürgerte nach Ablauf der Frist einen entsprechenden Wunsch geäußert. „Die Dunkelziffer der unerkannt gebliebenen Identitätstäuschungen wird nach Einschätzung einiger Länder vor diesem Hintergrund als hoch angesehen“, hieß es aus dem Bundesinnenministerium.

    Klage gegen Rücknahme einer Einbürgerung
    Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hatte 2013 der Klage eines pakistanischen Staatsangehörigen stattgegeben, der die Rücknahme seiner Einbürgerung nicht akzeptieren wollte. Er hatte 1995 einen Asylantrag gestellt und sich dabei als afghanischer Staatsangehöriger ausgegeben. 2004 wurde er unter der falschen Identität eingebürgert. 2011 beantragte er, seine Personalien zu berichtigen. Der Fall beschäftigte später auch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, das ebenfalls zu dem Schluss kam, die Einbürgerung habe Bestand.“

    https://web.de/magazine/politik/erschlichene-einbuergerung-300-neubuerger-pass-los-33678532, Aktualisiert am 29. April 2019, 08:45 Uhr

  10. n-tv 12:02 Uhr
    Fünf Tote bei Angriff auf Kirche in Burkina Faso
    Wenige Tage vor der geplanten Reise der Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Burkina Faso sind im westafrikanischen Land beim Angriff auf eine protestantische Kirche mindestens fünf Menschen getötet worden. Auch der Pfarrer sei unter den Todesopfern, hieß es aus Sicherheitskreisen.

    Was sagt Mazyek dazu??

  11. PKK ist Öcalan und damit laden wir die nächsten antisemitische Brut ein. Mit den verbohrten Anhängern dieses großen Führers auf der Straße zu diskutieren, eine ganz besondere Freude, die ich schon mehrfach hatte. Sie glauben ihrem sozialistischen Öcalan wie einem Heiligen, und was der vertritt, nun, das kann jeder auf wikipedia nachlesen. Dabei kann einem schon die Galle und alles andere hochkommen. Der Orient scheint Nester zu haben für Führer und extrem Verblendete. Sie dürfen gerne dort bleiben.

  12. Tobias Huch hat eigentlich nichts im Leben auf die Reihe bekommen, siehe wikipedia: Eine Firma nach der anderen gegen die Wand gefahren. Große Klappe, eher ein peinliches FDP Mitglied.

  13. Das interessanteste an der Rede des Redners war nicht seine Rede, es war der Beifall der Delegierten nach dieser Rede auf dem Parteitag der sogenannten FDP. Oder besser: Der leise Nichtbeifall der Delegierten. Ich bin mir sicher, dass es dieser Redner in seiner Partei nicht weit bringen wird. Keine höheren Weihen. Darauf wette ich!

  14. Liebe Freya. Bei allem Respekt für deine Vorbehalte gegen Herrn Huch: Kennst du noch einen Politiker der Altparteien der es jemals gewagt hat Herrn Mazyek zu kritisieren, erst recht wenn dieser noch dazu als Ehrengast geladen ist?

  15. Chapeau FDP – hat die „Maizecke“ dann den Saal verlassen ??
    Würde uns sehr interessieren, Herr Stürzenberger !

  16. Wie werden die Mainstream-Medien das bewerten? Wird für die ARD & ZDF Tobias Huch jetzt Nazi?

  17. Maytek saß auch Ehrengast bei der CDU.. Da weiss man wo die Reise hingeht.

    Was Huch zu sagen hatte scheint nur wenige zu interessieren, wie auch der islamkritische christliche Kollege bei der CDU nicht wahrgenommen wurde.

    Mit sind die verfolgten und über die Jahrhunderte immer wieder zwangskonvertierten Kurden auch lieber als die radikalislamischen Araber und Türken.

    Kurden haben auch massive Probleme, aber die versuchen zumindest mal nicht die ganze Welt islamisch zu machen, sondern greifen ihre Feinde an, nicht aber Unbeteiligte. Dieser Unterschied ist sehr erwähnenswert. Die meisten oder zumindest sehr sehr viele Kurden in Deutschland sind gar keine Muslime, sondern Jeziden, die u.a. noch von den zerstreuten Stämmen Israels abstammen. Diese sind auch für die Umwelt weniger eine Gefahr, die bleiben eher unter sich und sind nicht ‚missionarisch’…

  18. Bei der Schießerei zwischen Kurden und Türken in Rüsselsheim geht es um „allgemeine Streitigkeiten“, erklärt die Polizei. Gegen einen 28 Jahre alten Mann Haftbefehl sei wegen versuchter Tötung erlassen worden.

    Bei dem Achtundzwanzigjährigen handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen kurdischstämmigen Mann mit deutschem Pass. Er gehört zu einer kurdischen Großfamilie, die sich laut Polizei wegen „allgemeiner Streitigkeiten“ zunächst an der Bahnhofsstraße eine heftige Auseinandersetzung mit einer türkischstämmigen Großfamilie lieferte. In deren Verlauf fielen dann offenbar auch mehrere Schüsse.

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/schiesserei-nach-streit-zwischen-grossfamilien-in-ruesselsheim-16161689.html

  19. Tobias Huch schillert schon sehr. Komischer Kauz.

    Nr. 1:

    „Am 7. Mai 2012 wurde Huch vom Landgericht Koblenz wegen Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurde.“

    Nr. 2:

    „Im Jahr 2016 zog Tobias Huch ins Ausland. Im Juni 2017 gab Tobias Huch an, nicht länger als Unternehmer, sondern als „Berater, Flüchtlingshelfer und als Publizist“ tätig zu sein.“ Nach eigenen Angaben verfügt Huch über eine UN-Akkreditierung der Republik Liberia.

    Beides habe ich aus Wiki übernommen. Eintrag lesen lohnt ausnahmsweise mal, z.B. der Punkt „Firmen“. Ist das eine Masche der FDP? Islamkritik live in das Mikro zulassen, um nachher sichtbar werden zu lassen, dass Huch ein kleiner Hallodri ist und nicht zu ernst genommen werden sollte? Somit wäre auch seine Kritik desavouiert. Raffiniert wäre es!

  20. Hahahaha! Das ist die Reaktion der Maizecke: Er schwallt von sich in der 3. Person als „Ehrengast des Parteitags“ und ist beleidigt:

    Wie tief muss man sinken,wenn ein laut Medien Vorbestrafter auf #fdpbpt19 nichts außer Hass, Lügen& Beschimp.fürn Ehrengast hat? Seit Jahren komme ich zu allen demokratischen Parteien, um meine Achtung&Ehrerbietung unserer parlamentarischen Demokratie Ausdruck zu verleihen #shame

    Der gefettete Satz: ROFL! Die Knallcharge trägt regelmäßig so dick auf, daß die Tünche von seiner Fratze abfällt, sowie er die Lippen bewegt.

    https://twitter.com/aimanMazyek/status/1122148578909200385

    Die FDP gibt Contra – und wird von Maizeck blockiert. Interessante Kommentare in dem verlinkten Maizeck-Twitterstrang.

  21. nicht die mama 29. April 2019 at 11:57

    „[…] Der Feind meines Feindes ist nicht automatisch mein Freund.“

    ———————————————————————————————–

    Perfekt auf den Punkt!

  22. @ jeshuafan 29. April 2019 at 12:40

    Antifa Kurden lieber? Ich verabscheue BEIDE Terrororganisation PKK und Mazyecks Moslembruderschaft. Und Deine Jesiden sind übrigens die Nr. 1 bei Ehrenmorden an ihren Töchtern in Deutschland.

  23. Ich weiß nicht so recht. Kaum dass Wahlen vor der Tür stehen, hört man ungewohnte Töne.
    (Stichwort: WamS veröffentlicht Terrorliste seit 9/11 mit 150.000 Toten)
    Ich sage nur „Feigenblatt“.

  24. @ jeshuafan 29. April 2019 at 12:40

    Liste von Anschlägen der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK)

    In dieser Liste werden die Anschläge, für die die Arbeiterpartei Kurdistans und ihr ideologisch nahestehenden Gruppen verantwortlich gemacht werden, aufgelistet. Oft bekennt sich die PKK zu ihren Anschlägen über ihre Internetseite, Accounts auf sozialen Netzwerken oder ihr nahestehenden Fernsehsender (Roj TV). Hintergrund ist der in den 1970er Jahren begonnene und aktuell andauernde Konflikt zwischen der Republik Türkei und der PKK. Die türkische Regierung gibt die Anzahl der in dem Konflikt getöteten Personen mit über 45.000 Menschen an

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Anschl%C3%A4gen_der_Arbeiterpartei_Kurdistans

  25. OMG! Sri-Lankesen, bringt euch in Sicherheit! Maizeck droht euch (mit Ansprache per Video):

    Aiman A. Mazyek?
    Verifizierter Account
    @aimanMazyek Der @der_zmd will in Kürze mit einer Delegation von Imam und Vorstand unsere christlichen Geschwister vor Ort in Sri Lanka in ihren Kirchen, die vom Terror heimgesucht wurden, besuchen. Unsere Verbundenheit mit den Opfern.

    https://twitter.com/aimanMazyek/status/1121699496772231169

  26. Und die Marxistisch/Lenininistische/islamische Kurden PKK ist die Nr 1. im Heroinhandel in Europa. Dafür arbeiten sie mit den Taliban in Afghanistan zusammen. Damit verdienen sie das Geld für ihren Terror in der Türkei! Und das genau unterstützt Tobias Huch.

    (…) PKK works in collaboration with Taliban in the illegal drug business. Taliban raises the flowers in Afghanistan and PKK processes, transports and sells it in Europe and rest of the world. The majority of its revenues comes from transportation and selling of illegal drugs, but PKK also grows its own flowers in south east Turkey. The US designates PKK as “hybrid terrorist and drug-trafficking cartel than a conventional terrorist organization”(…)

    Übersetzung: PKK arbeitet mit Taliban im illegalen Drogengeschäft zusammen. Taliban züchtet die Blumen in Afghanistan und PKK verarbeitet, transportiert und verkauft sie in Europa und dem Rest der Welt. Der Großteil der Einnahmen stammt aus dem Transport und dem Verkauf illegaler Drogen, aber PKK baut auch eigene Blumen im Südosten der Türkei an. Die USA benennen die PKK als „hybrides Terroristen- und Drogenhandelskartell und mehr als eine herkömmliche terroristische Organisation“:

    https://www.quora.com/What-is-the-difference-between-the-PKK-PYD-YPG-KRG-KDP-and-the-Peshmerga

  27. Der gefettete Satz (siehe Babieca 12:45 Uhr) des deutschen Weltbürgers syrisch-alemannischer Abstammung hat es auch in sich. Die Onomasiologie dieses Satzes ist schon sehr interessant.

    „Seit Jahren komme ich zu allen demokratischen Parteien, um meine Achtung&Ehrerbietung unserer parlamentarischen Demokratie Ausdruck zu verleihen.“

    Allein die fleischliche Anwesenheit des Mazyek ist bereits ein Akt der Achtung & Ehrerbietung. Wer das nicht so sieht, ist ein tief Gesunkener. Sein Selbstbild scheint genau so aufgebläht, wie seine Wampe.

  28. @ Babieca 29. April 2019 at 12:53

    Wundert mich nicht in Mazyecks Funktion als Moslembruder.

    Ganz neue Töne, aber wohl auch nur weil die Opfer der Selbstmordbomber keine christlichen Kopten aus Ägypten sind:

    Die Muslimbruderschaft verurteilt die Bombenanschläge #SriLanka am Sonntag, die auf eine Reihe von Kirchen, Hotels und Institutionen abzielten und Hunderte Zivilisten töten und verletzen.
    Wir sprechen den Familien der Opfer unser aufrichtiges Beileid aus und wünschen uns eine rasche Genesung der Verwundeten.

    https://twitter.com/Ikhwanweb/status/1120292241149448192

  29. Liberale stehen in einigen Punkten der AFD sehr nahe, aber wenn es um das Befürworten von AfD-Anträgen geht werden diese brav abgelehnt bzw. als eigener „geklauter“ Vorschlag etwas später unter anderem Namen den anderen Parteien angeboten. Eine Partei, die weder Fleisch noch Fisch ist und Anträge anderer Parteien fast 1:1 kopiert, braucht in dem Laberkasten Buntentag kein Mensch. Hoffentlich verschwindet die FDP wieder unter der 5%-Hürde, wo sie hergekrochen kam.

  30. Du hast mit diesem nach Deutschland eingeschleppten Gesindel, Allah-Arabern, Kommunismus-Kurden, Erdolf-Türken, Jeesiden-Kurden, etc. nichts als Ärger. Alle hassen sich bis aufs Messer und alle glauben, daß Deutschland der ideale Ort ist, um seine Kriege auszutragen, während Deutsche für Aldi, Müllabfuhr, Praks zum Hammelgrillen, Geld vom Amt, Wohnungen, Autos und Krankenhäuser sorgen. Großen Besen und alle RAUS!

    Die sollen sich in ihren Herkunftskloaken die Köpfe ein- oder abschlagen, sich abknallen, ihre „ungehorsamen“ Frauen metzeln, ihre Nachbarclans metzeln, aber nicht in deutschen Krankenhäusern, deutschen Fußgängerzonen oder deutschen Wohnvierteln.

  31. DFens 29. April 2019 at 13:00

    – Onomasiologie –

    Vermutlich hat der aufgeblähte Moslembruder auch sie erfunden, denn in Wahrheit heißt es bekanntlich Onomazyologie (Mazyek = sprich „Masiëk“).

    ;))

  32. @ DFens 29. April 2019 at 13:00

    Der gefettete Satz (siehe Babieca 12:45 Uhr) des deutschen Weltbürgers syrisch-alemannischer Abstammung hat es auch in sich. Die Onomasiologie dieses Satzes ist schon sehr interessant.

    Da ist ein fetter Grammatikfehler drin, wie bei so vielen mohammedanischen Mihigrus, denen es an Respekt sowohl für die deutsche Sprache als auch für die deutschen Bürger fehlt. Aber Onomasiologie / Onomastik? Kann ich nicht erkennen.

  33. alles-so-schoen-bunt-hier 29. April 2019 at 13:26

    Grammatik? Ja!

    „Seit Jahren komme ich zu allen demokratischen Parteien, um meine Achtung&Ehrerbietung unserer parlamentarischen Demokratie Ausdruck zu verleihen.“

    Der Satz sollte korrekt so lauten:

    „Seit Jahren komme ich zu allen demokratischen Parteien, um meine Achtung & Ehrerbietung für unsere parlamentarische Demokratie zum Ausdruck zu bringen.“

  34. Man kann die YPG oder die PKK und deren Anhänger hier in Deutschland sehen, wie man will. Die sind weniger SPD oder CDU sondern mehr LINKE, GRÜNE und ANTIFA also Radikale.

    Allerdings kann ich eine gewisse Sympathie für diese Organisationen in ihrer Heimatregion nicht verhehlen. Sie haben nicht so ein gestörtes Frauenbild, wie der Rest ihrer Mitmenschen in Nahost und offensichtlich sind sie trotz der Schwierigkeiten, in der sich die Kurden in der Region befinden, die einzige Volksgruppe, die dort eine Zivilgesellschaft und Strukturen aufbaut, die halbwegs in der Neuzeit angekommen sind.

    Dafür zolle ich meinen ausdrücklichen Respekt und meine Anerkennung. Und: wenn ich nun mutterseelenallein dort in Nahost herumlaufen sollte, würde ich schon einen gewaltigen Unterschied machen zwischen Islamisten, türkischen Nazis rund um Erdogan und der PKK oder YPG. Wenn ich müsste und die Wahl hätte, würde ich mich in deren Gemeinschaft begeben und sicherlich nicht in die Türkei oder sonst wohin zu den übrigen Islamisten.

  35. @ Zallaqa 29. April 2019 at 13:45

    Du hast offensichtlich keine Ahnung. Fast alle großen kriminellen sog. Araberclans in DE sind Kurden.

  36. Herr Stürzenberger der sonst einen sehr großen Durchblick hat, lobt hier einen Typen (Huch), der auf Demos mit der PKK + Antifa gegen ihn demonstrieren würde.

  37. alles-so-schoen-bunt-hier 29. April 2019 at 13:26
    Babieca 29. April 2019 at 13:25

    Da kommen wir der Sache schon näher. Bezugnehmend auf meinen Kommentar von 13:45 Uhr sind die Worte des Mazyek sehr schlicht zu fassen:

    „Meine bloße Anwesenheit als Rechtgeleiteter veredelt ich den Ort, an dem ich erscheine. Denn wo ich bin, ist der Islam…Islam…Islam!“

  38. Och…so hier:

    „Meine bloße Anwesenheit als Rechtgeleiteter veredelt den Ort, an dem ich erscheine. Denn wo ich bin, ist der Islam…Islam…Islam!“

  39. Aiman Mazyek, dem schlimmsten Islam-Verharmloser Deutschlands, wurde hier einmal richtig heimgeleuchtet. Würde man ihm glauben, wäre der Islam die friedlichste Religion der Welt. 1. Fehler: Der Islam ist nicht friedlich, da muss man nur im Korannachlesen! 2. Fehler: Der Islam ist keine Religion sondern eine rassistische, totalitäre Ideologie. Daher kann er auch nicht unter das Recht der Religionsfreiheit fallen, sondern müsste als grundgesetzfeindliche Ideologie vom Verfassungsschutz verfolgt werden. Aber das begreifen unsere debilen Politiker ja nie!

  40. Ein Staat, der noch alle Tassen im Schrank hätte, würde so eine klerikal-faschistische Figur wie Mayzek, der in typisch islamkonformer Weise chronisch dreist lügt, die Staatsbürgerschaft entziehen und ausweisen und zwar in sein Shithole Syrien. Die einzige Agenda, die dieser unsägliche Islam Einpeitscher hat, ist die Islamisierung Deutschlands. Damit ist er eine Gefahr und gehört weg. Geht rechtlich nicht? Dann muss eben der Rechtsrahmen her, der dies ermöglicht. In wenigen Jahren kann in Deutschland eh nur noch per Notstandsgesetzgebung agiert werden, um die Islampest einzudämmen..

  41. alles-so-schoen-bunt-hier 29. April 2019 at 13:26

    – Maizeck-Satz –

    Da ist ein fetter Grammatikfehler drin, wie bei so vielen mohammedanischen Mihigrus, denen es an Respekt sowohl für die deutsche Sprache als auch für die deutschen Bürger fehlt.

    Mazyek ist dafür berühmt, daß er immer möglichst geschwollen und geziert daherquatschen will (er hält das für „staatstragend“) und dabei regelmäßig sprachlichen und grammatischen Schiffbruch erleidet. Besonders schön sind die Momente, wo er bei seinen verblasenen Sätzen während des Sprechens darüber nachzudenken beginnt, was er sagen will. Dann wird aus einem sprachlichen Schiffbruch eine veritable Schiffskatastrophe.

  42. noreli 29. April 2019 at 11:58

    Nix „beklatschen“. Schreibt er doch: „äußerst kritisch“. So sieht Ausgewogenheit aus.

    Und mal allgemein- die Leute, die sich für ein fremdes Volk so extrovertiert einsetzen, mit militaristischen Bezügen- mit denen stimmt was nicht. Egal, ob es um Peru, Vietnam, Katalonien, Syrien oder Kurdistan geht. Alle Alarmglocken anschalten.

  43. Nun egal,was der Redner ist,war oder wird,
    wichtig ist,daß diese,für mich wahren Fakten genannt werden.
    Das dicke M. ist genau das, was Herr Huch, von ihm hält,
    und die Institution, die er vertritt,ebenfalls.

  44. Freya- 12:56

    Unbezahlbar deine Infos und Links. Dankeschön dafür. Ist ja wieder ein Volltreffer…

  45. Onomatologie (Namenkunde) zu dem Wort „Mazyek“:
    ####################################
    Zecken sind weltweit verbreitet und kommen überall da vor, wo ihre Wirtsarten leben. Die Maizecke (auch lokal gelegentlich Hinterlistiger Holzbock genannt) ist dabei die deutsche Zeckenart, die am häufigsten Menschen befällt. Ursprünglich stammt sie aus Ost-Anatolien, auch Gebiete in Syrien sind vereinzelt befallen. Hochzeit des Befalls ist der Monat Mai, der dem Tier seinen Namen gab. Auffalend ist oft der Schweiß dieser Zeckenart, welcher sich tröpfchenartig bildet am Kopf des Tieres bei längerem Verharren auf einem Platz. Kennzeichnend für die Zecken sind vor allem die vorn am Capitulum sitzenden Mundwerkzeuge. Diese sind für die blutsaugende Lebensweise eigentümlich umgestaltet zu mitunter grotesken bart-artigen Sktrukturen um das Maul des Schädlings. Die wartenden männlichen Zecken wechseln sofort von der Wartestellung (die eingefalteten Vorderbeine liegen nahe am Körper) in die Lauerstellung, wenn sie durch Geruchsreize, Lichtveränderung – besonders von hell zu dunkel – oder durch Vibrationen bemerken, dass sich möglicherweise ein Wirt nähert. Dies findet auf Parteitagen sämtlicher Kartellparteien statt, wo der Schädling auf Wirtstiere lauert um sich dort einzunisten.

  46. @Freya- 29. April 2019 at 13:51
    @ Zallaqa 29. April 2019 at 13:45
    Du hast offensichtlich keine Ahnung. Fast alle großen kriminellen sog. Araberclans in DE sind Kurden.

    Ich bin nicht ahnungslos sondern kann sehr gut Gewalttaten in Deutschland zuordnen; so z.B der Mordanschlag auf Kaindl in Berlin-Neukölln, der auf das Konto von ANTIFA, Kurden und anderen Parasiten geht. Aber man sollte auch in der Lage sein, diese Volksgruppen, die unser Land gemeinsam mit Linksradikalen ruinieren, in ihrem Heimatland objektiv zu bewerten. Es gibt einen Unterschied zwischen dem Widerstand der Kurden, PKK, YPG in Nahost und dem Abschaum, der hier Verbrechen verübt. Aus diesem Grund bin ich für einen eigenen Nationalstaat der Kurden auf dem Gebiet von Syrien, Türkei, Iran, Irak.

  47. @Zallaqa 29. April 2019 at 15:16
    Freya- 29. April 2019 at 13:51

    Türken und Kurden zurück in ihre Heimat! Aber einen Nationalstaat (den es nie gab und nie geben wird!!) für Leute die als Internationalsozialisten gegen Nationen auch in Deutschland kämpfen? Wie absurd ist das?! Die Kurden sollen sich in Syrien, Türkei und Irak anpassen, fertig. Mich kotzen die so was von an, vor allem wenn sie immer auf die deutsche Polizei draufschlagen! Auch G20 lässt grüßen. Massig Kurden dabei. Deinem Pseudo nach, vermute ich Du bist kein Deutscher oder Deutsche.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Zallaqa

  48. OT

    Apropos Frontalangriff. Merkel greift zum Scheckbuch. Heute ist wieder Zahltag. Westbalkan-Konferenz in Berlin. Gleich beginnt in Berlin die Westbalkan-Konferenz unter Schirmherrschaft von Merkel und Macron. Weitere Teilnehmer aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Nordmazedonien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Slowenien und dem Kosovo sowie Vertreter der EU werden kommen. Vor dem Kanzleramt jetzt in diesen Minuten bereits ein enormer Presseauftrieb. Macron und die weiteren Sparschweinschlachter werden in den nächsten Minuten eintreffen.

    https://www.youtube.com/watch?v=XI-OQTOmqnc

  49. Mazyek leugnet alle Fakten zum politischen Aspekt des Islams und jammert von Beweislastumkehr:

    »Was immer sich hinter diesem Begriff [politischer Islam] verbirgt, er bleibt dabei äußerst vage. Das ist auch gewollt, denn so bleibt es das Geschäft und die Interpretationshoheit des Angreifers, der ohne echte Beweise solche Zuschreibungen vornimmt. Meist muss sogar der Betroffene die Beweisumkehrlast auf sich nehmen, um sich des Vorwurfes Anhänger des „Politischen Islams“ zu sein, zu erwehren.«
    https://causa.tagesspiegel.de/politik/gehoert-der-politische-islam-zu-deutschland/der-extremismusvorbehalt-gegen-muslime-hilft-nicht.html

    Der politische und rassistische Aspekt des Islams ist in der Kairoer Menschenrechtserklärung, welche die Gebote der Scharia vorschreibt, sowie dem rassistischen Vers 3:110 begründet:

    „Ihr (Gläubigen) seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen entstanden ist.
    Ihr gebietet, was recht ist, verbietet, was verwerflich ist, und glaubt an Gott.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gebieten_des_Rechten_und_Verbieten_des_Verwerflichen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erklärung_der_Menschenrechte_im_Islam

    Die beste aller Gemeinschaften und nicht das Grundgesetz gebietet.
    Vorrang haben die Scharia und die damit verbundenen Mordverse (9:5, etc., etc.)

    Es ist somit nicht so, dass sich 1’600’000’000 Muslime gegen den Vorwurf des politischen Islams wehren müssen, sondern dass 1’600’000’000 Muslime diesen politischen Islam unterstützen und nach Europa tragen.

    Beweis für das Geschwür des politischen Islams ist nicht zuletzt die Tatsache, dass Kritiker unterdrückt und an Leib und Leben bedroht werden.

    Die vorgelegten Beweise leugnet Mazyek und schwafelt von Beweislastumkehr bzw. Beweisumkehrlast.

  50. Für Leute, wie Huch und Ates und die FDP und alle anderen Altparteien gehören die AFD, andere Oppositionelle , auch Sie, Stürzenberger, gemeinsam mit dem IS, anderen Bombenlegern und radikalen Moslems, Hitlerverehrern und Reichsbürgern zusammen aus DEREN sogenannter Demokratie ausgeschlossen.
    Das ist Ihnen nicht klar, oder wie?

    Ich weiß deshalb meist nicht, was ich von Ihnen halten kann.

  51. @Freya

    Gut, ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass Huch „echt“ ist. Jedenfalls hatte mich sein Steckbrief bereits irritiert. Außerdem konnte ich mir nicht vorstellen, dass er als FDP-ler gesprochen hatte. Es muß doch klar sei, dass die FDP ebenfalls zu 100% korrupt ist. Es ging also in der Tat um eine Auseinandersetzung zwischen Extremisten. PKK gegen Erdogan. Aus der Perspektive dieses Blogs also völlig wertlose Äußerungen.

  52. INGRES 29. April 2019 at 18:31

    Wie gesagt, dass war dann eigentlich keine Rede auf einem FDP-Parteitag, sondern eine private Auseinandersetzung zwischen Extremisten.

  53. Wenn dann Aiman Mazykek nicht auf dem AfD-Parteitag erscheint, liegt es wohl daran, dass er dort vorher zur unerwünschten Person erklärt wird und nicht, weil die AfD keine demokratische Partei wäre.

  54. Super!!! 1+ setzen! Und da sagen die Leute, Deutschland ist verloren. Es gibt sie noch, die Wahrheitsfinder!

  55. FDP Mohammedaner gegen IS Mohammedaner. Wen juckts?

    Die verlogene FDP macht einen auf Counterjihad á la AfD. Am 26.05.2019 um 18:01 Uhr ist das alles Schnee von gestern.
    Dann wird wieder alles dafür getan, daß die IS-Anhänger ungestört Deutschland missionieren und Kolonisieren.

  56. Eurabier 29. April 2019 at 12:25
    Wird AKK am 27. Mai FDJ-Merkel stürzen?

    —————-

    Wenn die AfD über 20 Prozent kommt, und die CDU stark abschifft, sagen wir 25%, werden wir das Ferkel noch dieses Jahr lossein.

    Hoffen wir, dass es bei der CDU viele Protestwähler gibt, die die Europawahl nicht für soo wichtig halten.

  57. OT
    In Sachen Brandursache Notre-Dame wird immer noch in alle möglichen Himmelsrichtungen „ermittelt“ und man versucht Krampfhaft eine Kurschluss-Ursache zu finden. Der zuletzt genannte Kurzschluss am Aufzug wurde jetzt ebenfalls wieder verworfen.

    Ich sage schon jetzt voraus, dass die nächste Meldung lauten wird, dass es kein Kurzschluss gewesen sein kann, weil die gesamte Bauelektrik nach Feierabend abgestellt wurde und im Dachstuhl keine elektrische Leitungen verlegt waren.
    ——————–

    Großbrand von Notre-Dame: Gerüstbaufirma in Verdacht – Brandursache wird ermittelt

    24. April 2019: Vor dem Großbrand von Notre-Dame haben Arbeiter auf dem Dach der Pariser Kathedrale das strikte Rauchverbot missachtet. Das räumte die Gerüstbaufirma Le Bras Frères am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur AFP ein. Einige ihrer Mitarbeiter hätten „sich ab und zu über das Verbot hinweggesetzt“, erklärte die Firma. „Wir bedauern das.“ Das Unternehmen bestritt aber einen Zusammenhang mit dem verheerenden Feuer.

    Mitarbeiter der Firma hatten auf dem Dach der Kathedrale für Renovierungsarbeiten ein Gerüst um den gut 90 Meter hohen Spitzturm aufgestellt, der bei dem Brand einstürzte. Firmensprecher Marc Eskenazi warb um Verständnis für die Arbeiter, die das Rauchverbot missachtet hätten. Es sei „ein bisschen schwierig gewesen, von dem Gerüst hinabzusteigen, weil das Zeit braucht“.

    Der Sprecher des Unternehmens mit Sitz in Jarny bei Metz in Ostfrankreich betonte aber: „In keinem Fall kann ein schlecht ausgedrückter Zigarettenstummel Ursache des Brandes von Notre-Dame sein.“

    Die Zeitung „Le Canard enchaîné“ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe, die Ermittler gingen zudem der Hypothese eines Kurzschlusses bei den Elektromotoren der Aufzüge zu den Gerüsten nach. Firmensprecher Eskenazi schloss auch dies aus: Es habe „keinerlei Probleme“ mit den Motoren gegeben, sagte er. Zudem seien sie weit von dem Spitzturm entfernt, und das Feuer habe „im Inneren des Gebäudes“ begonnen.

    https://www.merkur.de/welt/paris-notre-dame-droht-anwohnern-eine-bleivergiftung-zr-12199626.html
    —————————–

    Außerdem: Wie kann es ein Kurzschluss am Aufzug gewesen sein, wenn die Sicherheitsleute, die den Brand entdeckten, mit dem Bauaufzug aufs Dach gefahren sind? (Notre-Dame hat keinen eingebauten Aufzug.)

    Natürlich, es gab zwei Bauaufzüge, aber der Brand ist auf der Seite ausgebrochen, auf der die S-Leute hochgefahren sind.

    Außerdem befinden sich die Bauaufzüge vor der Fassade und waren somit mindestens 7, eher 10 Meter vom Spitzturm entfernt, da sich die Aufzüge an den Ecken des Gerüstes befinden. Dazwischen ein unbrennbares Stahlgerüst.

    Auch wird bei Bauaufzügen nach Feierabend normalerweise der Strom abgestellt, damit sie kein Unbefugter benutzen kann.

    Außerdem vermisse ich die Meldung „es wurden keine Brandbeschleuniger gefunden“. Ich habe schon Bilder von mehreren Brandhäusern gesehen, die bis auf die Grundmauern abgebrannt sind, und trotzdem konnte man Brandbeschleuniger nachweisen.

  58. @INGRES 29. April 2019 at 18:31
    Freya

    Gut, ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass Huch „echt“ ist. Jedenfalls hatte mich sein Steckbrief bereits irritiert. Außerdem konnte ich mir nicht vorstellen, dass er als FDP-ler gesprochen hatte. Es muß doch klar sei, dass die FDP ebenfalls zu 100% korrupt ist. Es ging also in der Tat um eine Auseinandersetzung zwischen Extremisten. PKK gegen Erdogan. Aus der Perspektive dieses Blogs also völlig wertlose Äußerungen.

    Sehr gut ausgedrückt.

  59. Der Mazyek ist doch nichts als ein peinlicher fetter Bonze. Er sucht nach dauerhafter Versorgung und ist dabei bei den Grauen Wölfen, Moslembrüdern und dem Iran gelandet. Welch peinliche Gestalt …

  60. Tobias Huch, geboren 1981 in Mainz, gilt als schillernder GF diverser Unternehmen und ebenso als schillernd als JULI-Vorsitzender.
    Zweimal wegen Steuerhinterziehung rechtskräftig verurteilt. Vorbestraft ja, aber kein Gewälttäter wie manche andere Politiker.Setzt sich sehr stark für die Kurden in Syrien und Irak ein.

    A.Mazyek ist ein taqiyya-Meister und verdreht die Wahrheit wie es ihm gerade passt.Ende 2010 ruhte seine FDP-Mitgliedschaft, da er die Haltung der FDP zum Kopftuchverbot, zu verschärften Sicherheitsgesetzen und die Verleigung des FDP-nahen Freiheitspreises an Necla Kelek ablehnte.

    2012 wollte A.Mazyek als Vorsitzender ZDM einen “ Präzendenzfall“ schaffen, wobei es um die öffentliche Beschneidung eines Jungen ging und wollte so diesen “ Präzedenzfall“ über den Instanzenweg bis vor das BVerfG bringen. Die Deutsche Kinderhilfe kritisierte dies “ als Aufruf zu einer Straftat “ ( 2012).
    2012 verlangt A.Mazyek auch, dass “ islamfeindlicher Rassismus als eigensdtändigeer Tatbestand gewertet werden müßte“.Forderte einen jährliche Rassismus-Bericht, um die “ bis in die Mitte der Gesellschaft “ reichende Islamfeindlichkeit, so seine Worte, in Deutschland zu bekämpfen.
    A.Mazyek wweiß nicht oder will es nicht wissen, dass Islamkritik oder Religionslritik am Islam kein Rassismus sein kann.

    A.Mazyek hält die Scharia für kompatibel mit der der westlichen Demokratie. Der ist wirklich nicht mehr ganz bei Trost !!!.
    “ Ehrlich gesagt. massenhafte Vergewaltigungen oder Ansätze davon in der muslimischen Welt, das ist wirklich ein Ammenmärchen“, so A.Mazyek in einer Maisberger-Runde im Januar 2016 ( Welt, 14.01.2016 ).Und dies nach den Geschehnissen zu Silvester 2015 in Köln.

  61. Im Grunde ist das eine Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden türkischen und kurdischen Gruppen, wie sie dieser Mensch hier transportiert und versucht, sie für sich und seine Partei nutzbar zu machen. Was er bei bei den einen realisiert, ist bei ihren Gegnern kaum anders. Fazit: Nicht darauf hereinfallen.

Comments are closed.