Das freundliche Lächeln beim Händedruck trügt: Der fnnische EU-Kommissar Jyrki Katainen (l.) stellte bei seinen Gesprächen mit dem polnischen Premier Mateusz Morawiecki (r.) am 1. Mai in Warschau konkrete finanzielle Forderungen auf.

Von CHEVROLET | Jetzt geht es der ungehorsamen polnischen Regierung an den Kragen: Bei einem Besuch in Warschau am Mittwoch drohte EU-Kommissar Jyrki Katainen den Polen: „Die EU ist kein Finanzierungsinstrument, keine Kuh, die man melken kann. Wir erwarten weitaus höhere Zahlungen von Polen an die EU im Interesse der Zukunft Europas“, meldet die Deutsche Welle.

Der Finne ist eigentlich zuständig für Beschäftigung, Wachstum, Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit, scheint sich aber nun in die Erpresser-Riege um EU-Chef Juncker einreihen zu wollen, die jenen Staaten drohen, die nicht Brüssel und Berlin beim Thema der sogenannten Flüchtlinge gehorchen. Zudem wird in Brüssel das Geld knapper, wenn Großbritannien die EU verlässt.

Katainen wies ganz linkspopulistisch darauf hin, dass Polen in den 15 Jahren EU-Mitgliedschaft etwa 100 Milliarden Euro Fördergelder – primär für die Infrastruktur – bekommen habe und damit mehr als jedes andere Land.

Polens konservativ-patriotische Regierung wies jedoch bereits darauf hin, dass diese EU-Förderung wohl als Druckmittel genutzt werden solle, um Polen Gehorsam gegenüber Brüssel und den linksgerichteten und globalistisch orientierten Regierungen in Berlin und Paris beizubringen. Immerhin blieben zwischen vier und fünf Prozent des Bruttoinlandsproduktes nicht in polnischen Händen, sondern würden von den ausländischen Firmen ins Ausland transferiert.

Auch Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán äußerte sich ähnlich. „Die westlichen Mitgliedsstaaten der EU, die bei uns Geld verdienen, geben uns das Geld nicht“, erklärte er bei einem Besuch in Warschau.

Einschätzungen, die es auf den Punkt bringen, wie ein Besuch schon im polnischen Grenzgebiet beweist. In Kolbaskowo (Kolbitzow) hat Amazon in Rekordzeit ein Logistikzentrum aus dem Boden gestampft, am Rande der westpommerschen Metropole Stettin, fast in Sichtweite der deutschen Grenze. Und auf der Autobahn sieht man dann Geschwader von Lkw, die mit Amazon-Trailern nach Deutschland fahren. Die Gewinne, die Amazon durch das Logistikzentum macht, bleiben kaum in Polen, sondern landen bei der Amazon-Zentrale in Luxemburg.

Das neue Amazon-Logistikzentrum in Kolbaskowo.

Genauso verhält es sich mit den großen Supermarktketten aus dem Westen der EU, egal ob Auchan, Tesco, Carrefour, Real, Lidl, Kaufland oder auch Decathlon, die Gewinne fließen stets westwärts.

Weiter will die EU laut Katainen, dass Polen in die Eurozone eintritt. Das Land würde „sehr“ von einer Mitgliedschaft in der Eurozone profitieren. Die regierende PiS-Partei (für Gesetz und Gerechtigkeit) zeigt dafür wenig Begeisterung. Man müsse erst einmal auf dem gleichen wirtschaftlichen Niveau sein wie Deutschland, bevor man über eine Mitgliedschaft in der von Deutschland dominierten EU-Währung mitmachen könne.

Wenig Begeisterung für den Euro gibt es auch in der Bevölkerung, wie jeder erfahren kann, der mit den einfachen Bürgern spricht. Sie befürchten zurecht gigantische Preiserhöhungen bei stagnierenden Löhnen. Der Blick nach Westen oder in andere Ost-Länder reicht da völlig aus.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Die Polen und die Ungarn haben eines, was wir verloren haben: EHRE! Die lassen sich nicht erpressen.

  2. „Die EU ist kein Finanzierungsinstrument, keine Kuh, die man melken kann.“

    Das ist wahr.
    Wer melkt, ist die EU.
    Der EU-Moloch saugt ältere Mitglieder aus,…
    (allen voran selbstverständlich den Zahlmeister der Welt, selbstverständlich)
    (solange er noch (in d e r Form bzw. überhaupt) existiert)
    …um neue zu ködern.

    „Schneeballsystem“, „Pyramidensystem“ nennt man dies.

  3. „Wer melkt, ist die EU.
    Der EU-Moloch saugt ältere Mitglieder aus,“

    Die Engländer wollen das nicht mehr mitmachen,
    die Arschlöcher.

  4. Angela Merkel ist größtes Wahlkampfhindernis für die CDU in Deutschland, deshalb hat ihre APrtei sie in den Abschiebeflieger nach Afrika gesetzt!

    Merkel wurde bis zur Europawahl bewusst auf Welttournee geschickt, um noch von ein paar Leichtgläubigen Stimmen zu sammeln.

    Och, ja …die gibt ja eine gute Figur ab, da in Afrika…..wählen wir vielleicht doch noch mal CDU.

    Im Inland hingegen kann sich ihre eigene Partei nirgendwo mehr sehen lassen, deshalb wurde Angela Merkel bewusst in den Flieger gesteckt….Hauptsache weit weg von jedem CDU Wahlkampfstand und Hauptsache weit weg von den Ostdeutschen Bundesländern.

    https://www.welt.de/?wtrid=crossdevice.n24.desktop.directhome

  5. Lasker 5. Mai 2019 at 15:40

    das mit der Melkkuh weiß Herr Schulz besser. —
    ___________________________________________________

    De Maddiiin…
    …d a s hat(te) er (schnell) kapiert.
    V ö l l i g bekloppt ist er nicht.

  6. Obwohl ich kein Freund der EU bin, aber hier gebe ich ihnen recht. Nur abkassieren ist nicht. Mehrere Mrd. Zloty wollen die Polen von der EU, obwohl dies eine Klopapierwährung ist, knapp eine Billion € von Dummschland. Nein, es ist mehr als genug, was sie bekommen und was sie sich in DE illegal unter den Nagel reissen.

  7. „Der EU-Moloch saugt ältere Mitglieder aus,…
    (allen voran selbstverständlich den Zahlmeister der Welt, selbstverständlich)
    (solange er noch (in d e r Form bzw. überhaupt) existiert)“

    Ursürpünglich meinte ich damit den EU.Moloch.
    Durch nachträgliches Einfügen wurde der Sinn… mehrdeutig.
    („EU“, „Zahlmeister“)
    …jedoch:
    Auch das trifft zu.

  8. Ich gehe dennoch davon aus, das die Oststaaten / Visegrad stark von der EU profitieren, wesentlich mehr rein als raus geht. Sonst wären die doch schon längst raus, bzw, würden danach streben…es wird ja nichtmal leise damit gedroht.

    Meine Meinung!

  9. Haremhab 5. Mai 2019 at 15:51

    @ int 5. Mai 2019 at 15:38

    Viele wollen melken. Doch wer füttert die Kuh?
    _______________________________________________

    Das deutsche Arschloch.
    Sonst Nazi!
    Der Bürzel meint, ich solle mich etwas zurückhalten.
    Recht hat er!

  10. Polen hat in seinen Museen genügend Kunstwerke , deswegen benötigen sie kein zusätzliches “liebenswertes Gesamtkunstwerk “ ala Merkel !

  11. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. Mai 2019 at 15:43
    „Och, ja …die gibt ja eine gute Figur ab, da in Afrika…..“

    eben, in afrika gibt sie eine gute figur ab.
    eine gedrungene („unterlange“) figur, ein gebaerfreudiges becken („achtersteven“),
    daruas resultierend ein wachtelartig-watschelnder gang, neigung zu „jungen maennern“
    sind in der afrikanischen physiognomie haeufig und daher kulturnah vertrauen erweckend.

    ich habe hier beispiele afrikanischer damenbecken gesehen,
    die sprengen jede xxxxxxl-hosennaht und vorstellungskraft: L=B.

  12. Chebli hatte ihre Twitter-Nachricht ausdrücklich an die AfD gerichtet. Zur Sperrung ihres Accounts sagte die Politikerin auf Nachfrage der dpa: „Immer wieder lege ich, so wie viele andere bei Twitter, Beschwerde gegen Tweets ein, die rassistisch, hetzerisch und persönlich bedrohlich sind für mich und für andere. Es passiert nichts. Mein Tweet verstößt gegen nichts.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192970789/Angeblicher-Regelverstoss-Twitter-loescht-Mohammed-Tweet-von-Sawsan-Chebli.html
    Kommentare nicht erlaubt!

    Polen wünsche ich weiterhin viel Kraft!

  13. Einmann hat wieder zugeschlagen – allerdings wird zum Glück unten im Artikel auf die eigene Unglaubwürdigkeit dieses Links-Kommunistischen-Schmierenblattes hingewiesen -„Opferschutz“.

    OT
    Am Plärrer: Mann hält junge Frau fest und entblößt sich
    31-Jähriger drückte Frau an die Wand und zog seine Hose herunter

    Aus Gründen des Opferschutzes nennt die Polizei bei Sexualdelikten inzwischen in vielen Fällen keine Details wie das Alter, so auch in diesem Fall. Das soll verhindern, dass Betroffene identifiziert und zusätzlich belastet werden.
    https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/am-plarrer-mann-halt-junge-frau-fest-und-entblosst-sich-1.8869261

  14. Bremen

    Die Bremer AfD-Politikerin Natascha Runge ist beim Ankleben von Wahlplakaten angegriffen worden. Zwei Männer hätten sie Zeugen zufolge am Freitagabend angesprochen und aufgefordert, die Plakate wieder abzunehmen, teilte die Polizei am Samstag mit. Es sei zum Streit gekommen, einer der Männer habe ihr einen Tritt gegen den Bauch versetzt. Die Polizei habe vor Ort alle Beteiligten angetroffen und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.
    https://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Bremer-AfD-Politikerin-beim-Plakatieren-angegriffen
    ——————
    Unfassbar, die linken Chaoten schrecken vor nichts mehr zurück…

  15. Ich habe Verständnis für unsere Polen , warum sollten Sie in das Auffangstation ausrangierter Politiker/siehe u.a. Öttinger , von Würselchen Schulze abgesehen einen Cent investieren??

  16. Der Twitter-Account der Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli ist vorläufig gesperrt worden.

    Eine Veröffentlichung von ihr, in der es um den Vornamen Mohammed ging, wurde als Verstoß gegen die Regeln der Internet-Plattform gewertet. Das geht aus einem Screenshot hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Das Unternehmen schrieb an die SPD-Politikerin: „Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass dieser Tweet gegen die Twitter Regeln verstößt, insbesondere: Verstoß gegen unsere Regeln zum Veröffentlichen von irreführenden Informationen zu Wahlen.“

    Chebli hatte demnach in einem Tweet Familienmitglieder mit dem Vornamen Mohammed aufgezählt und dazu geschrieben: „Wir werden schon dafür sorgen, dass dieser Name nie verschwindet!“ Hintergrund ist eine jüngst veröffentlichte Statistik, wonach Mohammed im vergangenen Jahr der beliebteste Erstname für Babys in Berlin war. Chebli hatte ihre Twitter-Nachricht an die AfD gerichtet. Das Twitter-Profil der Politikerin war am Sonntag noch sichtbar.

    https://www.watson.de/deutschland/twitter/200243259-twitter-sperrt-account-von-spd-politikerin-sawsan-chebli

  17. Und der globalistische Merkel-Freund Tusk Polen droht indirekt mit einer Farbenrevolution

    Wer diesen „Bürgerkrieg“, den der EU-Apparatschik Tusk hier den Polen indirekt androht, organisieren wird dürfte klar sein, die radikalantieuropäischen Globalisten. Z-B. NGOs wie die Open Society vom Soros und Konsorten. In den USA gehen die Globalisten schon soweit die Antifa über Drogenkartelle zu bewaffnen (s. Link unter).

    Die Globalisten gehen immer aggressiver und härter gegen die ihre Freiheit liebenden Völker vor.

    Tusk warnt vor drohendem Bürgerkrieg in Polen
    https://de.sputniknews.com/politik/20190503324869698-tusk-warnt-buergerkrieg-polen-usa/

    FBI Looking Into Antifa/Mexican Drug Cartel Nexus, Alleged Plan to ‘Stage an Armed Rebellion’
    https://bigleaguepolitics.com/fbi-looking-into-antifa-mexican-drug-cartel-nexus-alleged-plan-to-stage-an-armed-rebellion/

  18. ot

    „Wir verurteilen nachdrücklich die nicht differenzierenden Angriffe Israels im Gazastreifen, die dazu geführt haben, dass viele unschuldige Menschen ihr Leben verloren oder sich verletzt haben“

    Der Sultan

  19. Seitdem die Polen mit ihren Reparationsforderung wegen WK2 angefangen haben, denke ich Putin sollte mal wieder eine polnische Regierung zu sich nach Rußland per Flugzeug einladen. Wie kann man guten Herzens Reparationen verlangen, wenn der eigene Saustall bereits von der EU repariert worden ist?

  20. Polen wird denen was husten, ähnlich wie Ungarn. Weber war doch bei Orban, diesem den Kopf zu waschen.
    Müssen die Weichheit des € eingestehen, durch die Bitte an Polen diesem beizutreten.
    Ehedem lockte man die „Kleineren“ mit Eurobeitritt gegen Wirschaftsreformen.
    Heute will man Nichteuro-Staaten hineinzwängen, die haben fertig. Und richtig, der Brexit läßt die Kassen schrumpfen- und er kommt!

  21. Naja, Jean-Claude Juncker scheint ein durchaus nationalistisch denkender Mensch zu sein, wenn es um den Wirtschaftsstandort und sein Heimatland Luxemburg geht.
    Wollte die EUdSSR denn nicht eigentlich Steuerflüchtlinge eingrenzen und Steueroasen austrocknen? Dafür blüht in Junckers Luxemburg die Steuerflucht aber ganz schön.

    Und nebenbei:
    Übt die EUdSSR eigentlich auch Druck auf die Kostgänger in Plastilina aus?

    So, wie es ausschaut, stehen die Chancen „gut“, dass die Sangesmädels, Sangesknaben und Sangesdiversen vom EUrovision-Liederabend demnächst islamkültürell bereichert werden: Tötet die Ungläubigen.

    „Es kann nicht sein, dass sie singen und Spaß haben“Eskalation in Israel und Gaza: Jetzt bedrohen radikale Palästinenser den ESC

    https://www.focus.de/politik/ausland/es-kann-nicht-sein-dass-sie-singen-und-spass-haben-eskalation-in-israel-und-gaza-jetzt-bedrohen-radikale-palaestinenser-den-esc_id_10670874.html

  22. Mo 29.04.2019 | 09:05 | Interviews
    Baerbock: „EU hat bei Osterweiterung Fehler gemacht“

    Grundsätzlich sei die Osterweiterung ist eine große Erfolgsgeschichte für das Friedensprojekt Europa, betonte Baerbock. „Als Polen Mitglied geworden ist, war das ein Garant für Frieden und Freiheit in ganz Europa“, so die Grünenchefin. „Und man hat den anderen osteuropäischen Staaten deutlich gemacht: Dieses Haus steht für alle offen, die für Menschenrechte, Demokratie, Freiheit und Frieden stehen.“ Das gelte auch für den Balkan, gerade nach dem blutigen Krieg dort.

    In den letzten Erweiterungsrunden seien jedoch Fehler gemacht worden – und über diese müsse offen und ehrlich geredet werden, so Baerbock. „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind kein Selbstläufer“, betonte die Grünenchefin. Nach dem Beitritt eines Landes zur EU dürfe man nicht einfach wegschauen. Ein Beispiel dafür sei Ungarn, das Rechtsstaatlichkeit und Demokratie mit Füßen trete. „Dann muss die Europäische Union als Werteunion auch Konsequenzen deutlich ziehen. Und das muss bei den nächsten Erweiterungsrunden geschehen.“

    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201904/29/333129.html

    OT

    TV

    Preisfrage

    Holy Habeck war Do. bei Illness.
    Wer ist heute bei Anne Will?

  23. Wir deutschen Rechten sehen Polen leider mit unterschiedlichen Augen:
    Für moderne, gemäßigte Rechte ist das konservative, katholische Polen ein Verbündeter gegen die zentralistischen Bestrebungen der EU. Alte, radikaler Rechte hingegen sehen in Polen den früheren Kriegsgegner, der sich Teile der deutschen Ostgebiete einverleibt hat.

    Rechts ist eben nicht gleich Rechts! Ich gehöre übrigens zu den modernen, gemäßigten Rechten 🙂

  24. Das widerspenstige POLEN, das sich dem Migranten- und Messermännerstrom weder durch Geldsanktionskeule noch durch sonstige Drohungen einfach nicht beugen will, soll nun vielleicht mit Gewalt gebrochen werden?

    Die POLEN wollen keine Preiserhöhungen, keine Vergewaltigungen, keine Messermänner, keine Moscheen, sie wollen einfach POLEN bleiben. Sie wollen die Kontrolle über ihr Land nicht abgeben! Ist das ein europäisches Verbrechen?

    Wenn man der CDU Werbung Glauben schenkt: JA!
    In der CDU TV-Werbung heißt es: …..wer sich gegen die Nationalstaaten zur Wehr setzt wählt CDU!…..
    (Clip ist leider nicht auffindbar im Internet!)

  25. Demonizer 5. Mai 2019 at 16:09

    Der Twitter-Account der Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli ist vorläufig gesperrt worden.

    Mit anderen Worten:

    „Halt doch die Klappe, dumme Nuss. Bald sind Wahlen und du willst den Rechtpopulisten doch keine Munition liefern? Wenn die EU-Wahl rum ist, darfst Du wieder Islamisierungspropaganda betreiben und Deine Glaubensbrüder aufhetzen. Versprochen.“

  26. „die jenen Staaten drohen, die nicht Brüssel und Berlin beim Thema der sogenannten Flüchtlinge gehorchen. “

    Diese EU-Vollidioten sollten langsam kapiert haben, dass die merkelschen Goldstücke niemals in Polen bleiben werden. In Polen gibt es im Gegensatz zur Idioten-BRD eine lächerlich geringe Sozialhilfe. Außerdem gibt es keine Kuscheljustiz wie in der BRD, wenn dort ein Goldstück eine Polin vergewaltigt oder einen unbewaffneten polnischen Jungen/Mann hinterrücks absticht gibt es harte Gefängnisstrafen. Und den Knast dürften die meisten Goldstücke dann nicht überleben. Die Goldstücke sind deshalb spätestens nach 3 Tagen wieder in der BRD und beantragen erneut Asyl.

  27. Als sie „Deutschland über alles“ singen, zögert Höcke https://www.welt.de/politik/deutschland/article192967491/Erste-Strophe-des-Deutschlandlieds-bei-AfD-Treffen-mit-Bjoern-Hoecke.html Über Lautsprecher wurde die erste Strophe des Deutschlandlieds („Deutschland, Deutschland, über alles, über alles in der Welt“) eingespielt. Während einige auf dem Podium einstimmten, unterhielt Höcke sich zunächst mit seiner Nachbarin, schaute auf seine Schuhe und sang schließlich nur stellenweise mit. Die zweite und dritte Strophe mussten offenbar wegen technischer Probleme ohne Musik vom Band gesungen werden.

    Ist mir gestern auch aufgefallen, dass B. Höcke sich da nicht so wohl gefühlt hat.
    1. Strophe kein Problem, aber drei hintereinander zu singen war zu lang & schleppend und peinlicher weise, dann noch Probleme mit der Musikanlage.

    Egal – kommt gar nicht sonderlich negativ rüber, der Artikel in der Welt – hatte schon größere Sorgen, wie das skandalisiert werden wird …

  28. @ fritz72 5. Mai 2019 at 15:23:

    Die Polen und die Ungarn haben eines, was wir verloren haben: EHRE!

    Das will ich den Polen und Ungarn nicht absprechen.

    Aber ich habe das auch. Es tut mir leid, wenn Du sie verloren hast, aber vielleicht stimmt das ja auch gar nicht und Du hast es Dir nur einreden lassen. 100 Jahre antideutsche Propaganda bleiben natürlich leider auch auf die deutsche Seele nicht folgenlos. Aber man kann sich widersetzen!

    Die lassen sich nicht erpressen.

    Die Polen und Ungarn werden ja auch gar nicht erpresst – wie wir auch nicht. Es werden nur die jeweiligen Politiker erpresst. Und da warten wir mal ab …

  29. Ich ebenfalls francomacorisano. Sehe ihre Reparationsforderungen als nicht begründet. Polen selbst aber als Nachbarn, Partner und Verbündeten. Europa als Hort der Vaterländer, frei und selbstbestimmt.
    Weiter oben da, mit der Antifa in den USA, die können auch die Schleuser und sämtliche Linken dieser Welt bewaffnet dahin schicken. Die sind wir dann ein für alle male los. Binnen Monatsfrist.

  30. VivaEspaña 5. Mai 2019 at 16:21

    Mo 29.04.2019 | 09:05 | Interviews
    Baerbock: „EU hat bei Osterweiterung Fehler gemacht“
    ….
    TV

    Preisfrage

    Holy Habeck war Do. bei Illness.
    Wer ist heute bei Anne Will?
    ———————–
    Hier eine kleine Auflistung derjenigen, die beim ZDF/(und ARD) in den verantwortlichen Positionen sitzen und gleichzeitig einer Partei angehören:

    https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2017/05/31/ard-und-zdf-die-verstrickung-von-politik-und-oeffentlich-rechtlichen-medien/
    ———————
    Alles ist durchetzt mit Altparteien, vorwiegend S*PD, C*DU, C*SU, aber auch mit Grün*Innen. Die ÖR sind in Hand der Altparteien. Deshalb ist alles, wie es ist: unerträglich, tendenziös und Lügen/Lückenbehaftet. Und es hängen dort noch ganz andere Organisationen drin. Es ist zum Kotzen!

  31. Polen? Ostdeutschland. Nannte sich mal Preussen. Und ein Teil der Ukraine war mal Polen. Deswegen wird die Ukraine als souveräner Staat nicht anerkannt.
    Und Weißrussland auch nicht.

    Und jeder, so denke Ich!, der zur Europa-Wahl geht und seine Stimme abgibt, der unterstützt nur die EU. Ich persönlich gehe wählen, aber mache meine Stimme ungültig. Ich akzeptiere den Kontinent Europa, aber nicht die Europäische Union!

  32. Leider ot, aber ich muß dieses freche Chebli erwähnen:

    „Wir werden schon dafür sorgen, dass dieser Name nie verschwindet!“, hatte SPD-Politikerin Sawsan Chebli jüngst getwittert – zuvor wurde berichtet, dass Mohammed der beliebteste Erstname für Babys in Berlin ist. Nun wurde der Tweet gelöscht.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192964217/Angeblicher-Regelverstoss-Twitter-loescht-Mohammed-Tweet-von-Sawsan-Chebli.html

    Sie droht also ganz offen mit Islamisierung und Überfremdung. Diese Person hat in unserer Politik nichts zu suchen und eigentlich auch nicht in unserem Land.

    Man stelle sich vor, jemand würde ich einem islamisch dominierten Land öffentlich erklären: „Wir werden schon dafür sorgen, daß der Name Christine (zum Beispiel) oder Wilhelm (zum Beispiel) nie verschwindet.“
    Wer so etwas sagt, dürfte sich dort nicht mehr blicken lassen, sondern würde mit Pauken und Trompeten (oder den dort üblichen Mitteln) vertrieben.

  33. OT. Neues von der NSS Alan Kurdi, Sea Eye. Es gibt Hoffnung dass denen das Geld ausgeht.

    Selbst in den eigenen Reihen gab es bei der Asyl Drückerkolonne Sea Eye viele Zweifler. Denn sie haben mehr als eine halbe Millionen Euro Spendengelder verjubelt, um mit der „Alan Kurdi“ ganze 81 illegale Asyltouristen anzulanden. War das Unfug? In jedem Fall: für dieses Geld hätten ihre Heilfershelfer – wie z.B. die DEK- Lippische Landeskirche – 20.000 unterernährte Kinder vom Hungertod retten können! Es geht ja nicht um Humanität sondern darum mit illegalem Spektakel maximales Aufsehen zu erregen!

    Nun stehen sie als Drückerkolonne vor einem weiteren, gemeinsamen Kraftakt.

    Die NSS „Alan Kurdi“ fährt unter der Bundesflagge und hat eine gültige Klassifizierung. Flagge und Klasse verlangen alle 2 Jahre eine umfassende Sicherheitsüberprüfung. Dazu gehört auch die Untersuchung des Rumpfes und deshalb muss das Schiff aus dem Wasser. Bei dem Eigentümerwechsel kamen https://www.deutsche-flagge.de/de/flagge/flaggenstaat bereits entgegen, denn eigentlich hätte das Schiff bereits im März aus dem Wasser gemusst. Aufgrund der umfangreichen Überprüfungen leistete die Behörde sie hier jedoch noch einmal mit 3 Monaten Fristverlängerung Beihilfe. Denn nichts berechtigt „Flagge und Klasse“ zu Vertrauen in Drückerkolonnen wie Sea Eye.

    Für die Werftzeit die in wenigen Tagen beginnt, brauchen sie vor allem Hände. Diese Hände gehören idealerweise: Küchenprofis, Organisatoren, Schiffsmechaniker, Maschinisten, Elektriker, Schweißer, Tischler, Schlosser und auch Fotografen.
    Finanziell ist die Werft eine genauso große Aderlass, wie der Kauf des Schiffes. Im Schlechtesten Fall kommen sie mit 120.000€ aus. Der Schrotthaufen ist jedoch beinahe 70 Jahre alt. Der „Best-Case“ liegt bei bis zu 400.000€. Zwar haben sie online noch nie so viele Spenden bekommen, wie im April, dennoch reichen die angehäuften Mittel noch immer nicht dazu aus und dann anschließend wieder sofort schleppbereit zu sein. Um genau das zu schaffen finden jetzt und in den kommenden Tagen viele Gespräche mit treuen Helfershelfer von Menschenschleppern statt. Ein verwerfliches Beispiel gab die DEK-Lippische Landeskirche, die am Montag 5.000 € spendete und alle Gemeinden ihrer Landeskirche nötigte sich anzuschließen. Verantwortlich für diesen direkten Reinfall ist Crewman Daniel Hempel. Er war auf der Weihnachtsmission, überwand seine Zurückhaltung und sprach den Pfarrer Dieter Bökemeier direkt auf seine Christenpflicht und eine Spende an. Die wichtige geistig-erpresserische Vorarbeit leisteten viele Menschen, die in den vergangenen Monaten die Stadt Detmold zu einer Stadt der Kollaboration mit „zivilen“ Menschenschleppern werden liessen.

  34. Linksgrüne Klina-Politikerärsche:

    Willst Du nicht meiner Meinung sein,
    schlag ich Dir den Schädel ein!

  35. Wer in POLEN mit GEWALT seinen Fuß hineinsetzt bekommt einen schönen WILLKOMMENS- Empfang!

  36. Colonia2 5. Mai 2019 at 16:39

    Schau an, die Welt, das freie Medium, hat zu diesem Artikel den Kommentarbereich abgeschaltet.
    Warum wohl?
    :mrgreen: :mrgreen:

  37. Haremhab 5. Mai 2019 at 16:41

    Immer mehr Einreisen mit gefälschten Papieren

    https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/illegale-einreise-gefaelschte-papiere-100.html
    —————————–

    Im vergangenen Jahr habe man allein in Mitteldeutschland gut 3.000 solcher Fälle festgestellt. Damit habe sich die Zahl binnen zwei Jahren vervierfacht. Ein großes Problem ist laut Pfau auch die Einreise mit erschlichenen Touristen- oder Studentenvisa.

    Über falsche Angaben besorgt man sich an einer deutschen Hochschule eine Studienzusage als ausländischer Student. Mit dieser Studienzusage organisiert man sich ein Visum und reist mit diesem ein […] um dann Asyl zu begehren.
    Markus Pfau, Leiter der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung für Mitteldeutschland

    Ermittlungen hätten ergeben, dass rund 10 bis 15 Prozent aller irregulären Migranten auf diese Weise ins Land gekommen seien.
    ——————-
    Das ist gerademal die Spitze des Eisberges.

  38. @jeanette 5. Mai 2019 at 16:42

    Wenn in Deutschland mal ein anderer Kanzler oder eine andere Kanzlerin ist und Putin noch an der Macht ist, dann hoffe ich das die Büchse der Pandora doch noch geöffnet wird.

  39. @ Demonizer 5. Mai 2019 at 16:49

    Ziel ist immer Asyl. Warum nicht in anderen Ländern? Dort kann man sicher einfacher hinkommen.

  40. Wenn Deutschland an Polen Reparation zahlen muss, besinnt sich die Merkel bestimmt auf ihre polnischen Wurzeln und überweist das Geld auf ihr polnisches Konto.

    In der Physik heißt das: Um-Polen!

  41. LeutnantX 5. Mai 2019 at 16:26

    Deutschlandlied

    Die erste Strophe ist absolut harmlos, denn es hat nichts damit zu tun, dass der Deutsche bzw. Deutschland die Weltherrschaft anstreben soll(te).

    Die erste Stophe forderderte damals und heute die Deutschen auf alle eigenen egoistischen Ziele dem Ziel der Herstellung einer einzigen deutschen Nation unterzuordnen. Immer dran denken, Deutschland (der Deutsche Bund) bestand damals aus 40 unabhängigen Einzelstaaten. Heute fordert die Strophe die Deutschen dazu auf, Deutschland in eine goldene Zukunft zu führen. Da unsere lügenden EU-BRD-Eliten Deutschland und die Deutschen hassen, und Deutschland als Nation auslöschen wollen, behaupten die natürlich das Gegenteil.

  42. Haremhab 5. Mai 2019 at 16:51

    @ Demonizer 5. Mai 2019 at 16:49

    Ziel ist immer Asyl. Warum nicht in anderen Ländern? Dort kann man sicher einfacher hinkommen.
    ————
    Tja, es hat sich weit verbreitet, dass es hier viel Geld gibt (das meiste), es chaotisch zugeht, dass nicht abgeschoben wird und Abschiebungen durch NGOs, Justiz und Asylindustrie verhindert werden.

  43. €UdSSR Linkspopulisten wie Ska Keller, Timmerfrans und Weber arbeiten unverblümt mit politischer Disziplinierung und Erpressung mittels finanziellen Karotten und Peitsche.

    Das ist das System:
    Einer zieht bis er verreckt
    Und der Musel sitzt bequem
    Gepolstert und warm zugedeckt.
    An Eseln ist kein Mangel,
    Gleich, wie viele liegen bleiben.
    Neue sind ganz einfach aufzutreiben –
    Mit Karotte an der Angel.

    Nur Polen, Tschechen, Slowaken, Ungarn und Italienern lassen sich nicht mehr leicht zum Esel machen.

  44. Werte Polen,
    lasst euch von den Eurokraten nicht über den Tisch ziehen. Das gemeine Volk gehört in der Eurozone zu den Verlierern.

  45. Das Lied der Deutschen, Deutschlandlied, beschreibt Wert, Weg und Ziel des einigen Deutschlands.
    Es besteht aus 3 Strophen, jede hat, wie das gesamte Lied, ihre Berechtigung.
    Es bleibt jedem unbenommen, Deutschland auch außerhalb seiner heutigen Grenzen zu sehen.
    Für mich ist Polen Realität.

    Blondine 🙂 !

  46. Haremhab 5. Mai 2019 at 16:51
    @ Demonizer 5. Mai 2019 at 16:49

    „Ziel ist immer Asyl. Warum nicht in anderen Ländern? Dort kann man sicher einfacher hinkommen.“

    Mag sein, aber die deutsche Justiz kann Neger und Musel nicht ohne Gewissensbisse nach Rumänien oder Bulgarien ziehen lassen, weil sie dort mit der eingeborenen Bevölkerung gleich behandelt werden würden. Das wäre menschenverachtend und deshalb unzumutbar.

  47. @ fritz72 5. Mai 2019 at 15:23

    „Die Polen und die Ungarn haben eines, was wir verloren haben: EHRE! Die lassen sich nicht erpressen.“

    Ist es mit Ehre zu vereinbaren, wenn jemand einer miesen Familie angehört, öffentlich herumzujaulen, daß er Angehöriger einer miesen Familie sei?
    Ich lasse mir meine positive Einstellung zu unserem deutschen Volk nicht nehmen, auch wenn hier und dort häßliche Nestbeschmutzung zu vernehmen ist.

  48. Irgendwie muss es doch gelingen,diese abtrünnigen Staaten
    an die Kandarre nehmen zu können,und das geschieht am besten mit
    der Kohle.
    Ein Europa,welches auf solch tönernen Füßen gebaut wird,wird unweigerlich
    zusammen brechen,spätestens dann,wenn auf Grund einer Rezession,die
    Einzahler,keine mehr sein können.
    Nun egal, ich hoffe,daß diese abtrünnigen Staaten, den etablierten Diktatoren
    die Stirn bieten werden.
    Europa wird durch solche Maßnahmen nicht geeint,nein,noch mehr entzweit und vernichtet!

  49. Bulgarien und Rumanienische politker rauben die EU kassen leer.
    Reaktion der EU bosse,…. da gegen konnen wir nichts machen !!!!!

    Leck mich !.

  50. Alles was der Europäer aus der EU Kasse nimmt, geht dem Invasoren verlustig. Schwinden zusätzlich die Einnahmen, erlahmt gar der Zustrom.

  51. Finde die polnische Politik gut im S. ihrer Landsleute. Aber Kohle haben die zu viel erhalten. Alles streichen, besser für uns.

  52. OT Der heilige Vater weilt derzeit in Bulgarien, dem ärmsten Land der EU, das seine Grenze mit einem Drahtzaun gegen illegale Migtanten schützt. Der Pontifex verlangt nun, dass “ Sie die Augen und das Herz nicht vor denen verschließen, die an Ihre Türen klopfen“.

    Aber den Vatikan mit Mauern abschotten; Wasser predigen, Wein saufen.

  53. Anhand der Auftritte dieser EU-Politkommissare (bestes Beispiel Öttinger) wird das ganze verlogene Konstrukt dieses Elitenprojektes deutlich. In den Verhandlungen mit diesen Staaten zur EU-Osterweiterung wurden diese milliardenschweren Wirtschaftshilfen ganz bewußt als Köder eingesetzt und in den Verträgen wurden auch keinerlei Bedingungen (bis auf korrekte Verwendung) damit verknüpft. Mit Speck fängt man Mäuse, dachten sich die Eurokraten und machten aber die Rechnung, wie so oft, ohne den Wirt. Es wird Zeit, daß der EUdSSR der Stecker gezogen wird, je eher, desto besser. Am 26. Mai AfD!

  54. @nicht-die-mama

    „Es kann nicht sein, dass sie singen und Spaß haben“Eskalation in Israel und Gaza: Jetzt bedrohen radikale Palästinenser den ESC“

    Shalom Euch, aus dem „beschossenen Israel“!….

    Obiges: „Singen und Spaß haben…“? WELCHEN SPASS??? Am hellichten Tage aus dem Auto springen müssen und zum nächsten Luftschutzbunker rennen- wenn man von der Arbeit kommt??
    Hier gibt es jede Menge Menschen, die auch am Shabbat arbeiten… wie überall auf der Welt.
    Und das sind nicht wenige.

    Zu unserem Glück hier gehört die IDF und ihre Einheiten zu diesen.

    Es ist im Süden… nur, im SÜDEN. Kann uns ja in Haifa, ganz im Norden „beruhigen“. „Kann“- eigentlich.
    Richtig und reell ist jedoch, das auch wir Freunde und Bekannte im Süden haben, welche z.B. in Ashdod im Hafen arbeiten oder eine erfolgreiche Rinderfarm mit philippinischen Gastarbeitern betreiben. Einfache „Arbeiter“, liebe dt. „GünInnen“, „Antifanten“, „MDLP- Wähler“, „Pali- Freunde“, „RAF- Sympathisanten“, „Merkel- Orks“ und „Araber aus aller WElt, die ihr ‚Mohammedaner‘ seid“… !

    Der Unterschied zwischen Israeli und „Palästinenser“ ist…. na? Folgender/ Folgende:

    *Der Israeli* (egal woher er stammt oder wo er geboren wurde!) hat 1a Schulbildung!
    Viele sprechen und verstehen mehrere Sprachen.
    Sie lieben Disziplin- am meisten „deutsche“…
    Sie „gehen arbeiten“, haben einen Beruf und leben diesen.
    Zu meiner Aufzählung gehören auch die in den „Areas“ lebenden Araber, welche im „Kernland“ arbeiten.

    *der Palästinenser* (egal ob er aus Syrien, Irak, Jordanien oder dem Libanon kommt) hat „immer eine gute Schulbildung“… was bezweifelt werden darf.
    Als „oberste Schule“ gilt die „Koranschule“. Was, und ausschließlich, wird „gelehrt“?
    Der Islam, die Lehre des pädophilen Mohammed. Leider.
    Der „Djihad“, das „Märtyrertum“.
    „Arbeiten“? Klar, auch. Als „angestellter Mineur“ in einer „palästinensischen Tiefbaufirma“.
    Oder als „Schlosser“ (nie gelernt, keinen Abschluss…) in einer vergammelten Hinterhofwerkstatt.
    Dort wird am Zusammenbau von Raketenröhren gebruzelt.
    Die wiederum zu Hunderten in den letzten Stunden auf Israel abgefeuert wurden.

    Na ja, Iron Dome hat viel zu tun. Viel Feind, viel Ehr… (stammt aus den dt. „Bauernkriegen“).

    Und nun, zu obigen „Einwurf“? WO ist der Zusammenhang? Hier:

    „Radikale Palästinenser bedrohen den ESC“?
    Was erwartet die EU von den „Palästinensern“ (übrigens „Staatenlose“!!!)?
    Ganz einfach!
    „Giv me money! More money, more money!“… und- willst du nicht mein Freundchen sein, schlag‘ ich dir den Schädel ein!

    Na, DAS kann noch was werden!
    Bin auf Eure „Wahlergebnisse“ gespannt.
    Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wieder Stimmen für die AfD „verschwinden. Wie ja schon in Hessen und Bayern 2018 geschehen. Bis heute „nicht aufgearbeitet“ als das der AfD- Wähler es „verstehen könnte“. Klar doch.

    Und Polen?
    Die sind tapfer! Standhaft!

    Shalom Euch!

  55. @ Autodidakt 5. Mai 2019 at 15:56

    Ich gehe dennoch davon aus, das die Oststaaten/Visegrad stark von der EU profitieren, wesentlich mehr rein als raus geht. Sonst wären die doch schon längst raus, bzw. würden danach streben…es wird ja nicht mal leise damit gedroht.

    Völlig richtig, daß die Visegrad-Staaten richtig viel Kohle aus den Töpfen des Brüsseler Monsters bekommen. Ich finde das ausgesprochen gut! Denn mit der finanziellen Stützung dieser Staaten sägt Brüssel längerfristig an den morschen Stuhlbeinen seiner sozialistischen Währungs- und Migrationspolitik, die über kurz oder lang Dank der ziemlich weitgehend auf Vernunft basierenden Politik der Visegrader dann in der gesamten EU scheitern wird.
    Um diesen Prozeß zu beschleunigen, werde ich am 26. Mai auch angemessen alternativ wählen. Denn im Herzen und vor allem im Kopf bin ich ein bayerischer Visegrader.

    Don Andres

  56. Die Polacken sollen bloß den Mund halten! Deren aktuelle Regierung schürt den Hass auf Deutsche und Deutschland wie es nie zuvor der Fall war.

    Trotzdem nehmen sie gern unser Geld (über den EU-Haushalt), damit sie damit ihr Land modernisieren können. Widerliche Typen! 🙁

  57. Stürzis Interview mit den Frauen, die Höckes Auftritt in München verbieten wollten.

  58. @Don Andres

    …. und genau so soll es sein!!!
    Die „Visegrad- Staaten“ sind mir als dt. Israel sympathisch. Weil sie genau DAS als Staatenzusammenschluss tun- und strikt in Einigkeit danach handeln- was dem armen Deutschland so fehlt. „Nationalbewußtsein“!

    „Arm“? Na ja…. ohne die „etablierten“ Grauen Wölfe und Kümmeltürken, welche noch heute, Generationen später, nicht richtig deutsch sprechen, schreiben oder rechnen (LOL!) können wäre der Westen Deutschlands besser bestellt.

    Mir ist nicht bekannt (gern kann man mich korrigieren/ kritisieren!), das in Polen, Estland, Tschechien oder Ungarn „Messermorde“ oder „Vergewaltigungen“ an der Tagesordnung wären so wie in Deutschland.

    Mir ist auch nicht bekannt, das „Türken“ im Wiederaufbau nach dem 2. WK in diesen Ländern irgendeinen Beitrag geleistet hätten. Das war das „Verschulden“ der gegensätzlichen „Regime“.
    Zum Glück für diese Staaten!
    Und der „Osten“ Deutschlands (falscher Begriff… deswegen heißt ja der „MDR“ Mitteldeutscher Rundfunk und nicht „Ostdetscher Rundfunk“!!!!) erstand ebenso unter dieser Doktrin.

    Das, und nur DAS allein ist einer der wesentlichen Gründe dafür, das sich „Ossis“ (war selber einer) mit viel offeneren Augen das derzeitige Dobuwabohu (ist „afrikanisch“ und bedeutet „beschissenes Durcheinander“…) als gelassenene Dorfvereinsmitglieder- z.B.- durch „Nicht- Wahl- Verweigerung“ aktiv
    neu gestalten. Sie „… machen sich die Betten…“
    Sollten die westdeutschen Biodeutschen auch machen!
    Denn:
    So wie man sich bettet, schläft man!
    Übrigens:
    Musels brauchen keine Betten (wie der „Kartoffel- Deutsche“)!
    Nee! Die pennen auf dem Boden, von dem auch mit Händen (der rechten Hand! Die linke Hand ist zum Arxxxchwischen…) von Papptellern und aus Gemeinschaftsschüsseln geXressen wird.

    Bringt DAS mal einem Polen, einem Esten, einem Litauern, einen Tschechen oder Ungarn bei….
    Die bestätigen Euch offiziell, das ihr einen Kräftigen an der Waffel habt ….!

    Und?
    Genau DAS macht mir die dt. Nachbarstaaten im Osten zu meinen Freunden- die sie schon lange waren und noch immer sind!

    Shalom!

  59. @Backwerk 5. Mai 2019 at 19:47

    Mal sachte…. !
    Ist Dir bekannt, das viele „Ossis“ für mind. 20 €Ct. WENIGER (!) in Polen tanken fahren?
    Oder z.B. beim „Marienkäfer“ einkaufen?
    Weil der Lohn und die Rente nicht reicen!!!!

    Worüber willst Du Dich erheben????

    Ein zorniges „Shalom“… Schäm‘ Dich!

  60. Ich sehe die Sache doch recht zwiegespalten. Einerseits haben die Polen, soweit es ihre eigene Identität als Volk betrifft, für sich gesehen alles richtig gemacht. Die Einlassung, Polen sähe die EU als „Melkkuh“, scheint mir sachlich jedoch ebenfalls richtig zu sein. Ich bin zwar kein Freund dieser Veranstaltung. Polen ist aber vor allem stark durch Gelder und Zuwendungen bis hin zu solchen militärischer Art (US-Präsenz wird aufgestockt) aus dem Ausland bzw. der EU. Es darf gerne und konsequenterweise, auf sich gestützt, natürlich auch ganz für sich eigene Wege gehen. Wir werden sehen, wie lange das anhält.

  61. …organisieren wird dürfte klar sein, die radikalantieuropäischen Globalsten. Z-B. NGOs wie die Open Society vom Soros und Konsortien….

    Nehmt das Pädoschwein Soros und seinen Satanisten-Sohn endlich fest.

    Die Beweislage dürfte doch inzwischen erdrückend sein.

  62. https://www.google.de/search?q=soros+son+red+shoes&tbm=isch&source=hp&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjPxse4nIbiAhUrsaQKHQnxBd4QsAR6BAgJEAE&biw=1015&bih=607

    Why Do Satanists Wear Red Shoes?

    Because it is a Satanic symbol of child/human sacrifice. During the sacrificial rituals, the Satanists wear red shoes (claimed to be made of human leather) so when blood gets on the shoes, it does not show.

    https://pbs.twimg.com/media/DkrffJ4U4AItZRZ.jpg
    https://i.redd.it/mlm7mdoiriu11.jpg
    https://pbs.twimg.com/media/DdFiDZ7UwAIFY71.jpg

    https://www.youtube.com/watch?v=4uXsQQ6yopY
    MEGHAN MARKLE AND SPIRIT COOKING

  63. Pedo-Satanisten drohen Trump mit Tod

    I wish I knew the whole truth, because from the moment that he announced his intention to run for President, all hell broke loose. And when I say „hell“, I really mean „hell.“ All these Hollywood pedo Satanists have started attacking Trump, mocking him, trying to impeach him, and even „joked“ about harming or killing him.

    When have jokes and statements about murdering a President became acceptable?

    And guess who else stated that he would kill Trump? None other than celebrity cook Anthony Bourdain, who said „I’d cook hemlock for President Trump“ (if given the opportunity to cook for him).

    Hemlock is a poisonous plant that has been used as a method of execution. So what he really said is that he would kill President Trump if given the chance.

  64. George Soros donated $20k to ‚Comet Ping Pong‘ pizza restaurant, owned by James Alefantis and where Obama goes frequently and even held a fundraiser.

    According to one email: „Obama spent about $65,000 of the tax-payers money flying in pizza/dogs from Chicago for a private party.“

  65. Sogar die Chinesen wissen, was Soros für ein übler Finger ist.

    Er möge sich doch bitte zum Teufel scheren,
    aber nein, zum Teufel muss sich Soros noch nicht scheren,

    er findet anstelle dessen freundliche Aufnahme bei CSU und CDU.

  66. @int: „Die Engländer wollen das nicht mehr mitmachen, die Arschlöcher.“

    Jaja, zuerst haben sie uns die Osterweiterung auf’s Auge gedrückt, und jetzt, wo es absehbar teuer wird, machen sie sich (vielleicht) vom Acker. Für England („Teile und herrsche!“) wäre das sicher gut, und so, wie ich die Engländer erlebe, voll von Träumen vom vergangenen Empire, hätten sie den Untergang auch verdient. Nur daß die Insel dann an die Musels fallen würde, schlimmstenfalls inclusive Kernwaffen, das ist das Wermutfaß dabei.

  67. @jeanette: „Wer in POLEN mit GEWALT seinen Fuß hineinsetzt bekommt einen schönen WILLKOMMENS- Empfang!“

    Das sollte auch für alle Leute gelten, die mit Gewalt nach Deutschland eindringen.

Comments are closed.