"Seien Sie exklusiv mit dabei beim Großen Austausch! Das nutzt den Schutzbedürftigen, aber auch der ganzen Gesellschaft.“

Von CHEVROLET | Möchten Sie endlich zum Gutmenschen werden? Stolz darauf, an der Übergabe des Landes an den Islam tatkräftig mitgewirkt zu haben? Dann hat die Bundesregierung eine großartige Idee für Sie, liebe Leser. Allerdings ein Bündel Geld und viel Zeit für die Jungs aus irgendeinem Shithole des Planeten sollten Sie schon mitbringen.

Die Bundesregierung will interessierte Bürger enger in die Integration neu ankommender „Flüchtlinge“ einbinden. Freiwillige Mentoren sollen in diesem Jahr bis zu 500 „Flüchtlingen“ im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart im Team“ (NesT) beim Einleben in Deutschland helfen – bei Behördengängen, der Suche nach Wohnungen, Arbeitsplätzen und Schulen und bei Begegnungen etwa in Sportvereinen und bei Festen, wie das Bundesinnenministerium bekannt gab.

Ziel sei es, mit der Einbindung interessierter Bürger als Mentoren die „erfolgreiche gesellschaftliche Integration“ zu erleichtern, erklärte die CDU-Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz. „Das nutzt den Schutzbedürftigen, aber auch der ganzen Gesellschaft.“ Der parlamentarische Staatssekretär der CSU im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, sprach jubelnd von einem „echten Gemeinschaftswerk von Staat und Zivilgesellschaft“.

Mentoren sollen Neuankömmlinge ideell und finanziell unterstützen

Jeweils fünf Mentoren müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere „Flüchtlinge“ eine geeignete Wohnung zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren. Zudem sollen sie die „Flüchtlinge“ ein Jahr lang in Alltagssituationen auf dem Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen. Anders als bei den sogenannten Flüchtlingsbürgschaften weiß jeder Mentor von Anfang an, wie viel er finanziell beitragen muss.

Die „Flüchtlingsbürgen“ bürgten vor einigen Jahren für „Flüchtlinge“ und gingen davon aus, dass die Eindringlinge später von der Gesellschaft alimentiert würden und sie dann nicht mehr zahlen müssten. Doch es sollte anders kommen: die gutmenschlich-naiven Bürgen wurden zu teils erheblichen Zahlungen aufgefordert. Das sofort einsetzende Lamento dieser Leute führte dann schnell dazu, dass die Gutmenschen nicht zahlen mussten, sondern die Kosten mal wieder am Steuerzahler hängen blieben.

Die „Flüchtlinge“ müssen in Deutschland keinen Asylantrag stellen, sondern werden im Rahmen des sogenannten „Resettlements“ aufgenommen. Deutschland hat der EU-Kommission für die Jahre 2018 und 2019 die Aufnahme von insgesamt 10.200 Menschen zugesagt. Die Teilnahme am „Neustart“-Programm ist für die „Flüchtlinge“ natürlich freiwillig. Wenn sie sich aber darauf einlassen, sind sie erst einmal verpflichtet, in der Wohnung zu leben, die ihnen die Mentoren ausgesucht haben. Ausgewählt werden die Schutzbedürftigen, die für das „Resettlement“ infrage kommen, vom UN-Flüchtlingshilfswerk.

Für die Beratung und Schulung interessierter Helfer wurde eine Zivilgesellschaftliche Kontaktstelle (ZKS) neu eingerichtet. Sie besteht in der Pilotphase aus Vertretern der Deutschen Caritas, des Deutschen Roten Kreuzes und der Evangelischen Kirche von Westfalen. Finanziert wird sie unter anderem von der Bertelsmann-Stiftung und der Stiftung Mercator. Verantwortet wird das Pilotprogramm vom Bundesinnenministerium, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) und der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung.

image_pdfimage_print

 

266 KOMMENTARE

  1. Wenn von unserer „Regierung“ doch endlich einmal ein vernünftiger Vorschlag käme!

  2. Na ja, an der Finanzierung von Munition zur Bekämpfung von kriminellen Asylbetrügern würde ich mich schon spontan beteiligen!

  3. Steuerschätzung ergibt Lücke von 77 Milliarden Euro für den Bund

    Im Haushalt von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) klafft eine Lücke von 77 Milliarden Euro. Das geht aus den internen Vorlagen des Finanzministeriums für die Steuerschätzung hervor, über die die „Bild-Zeitung“ (Mittwochsausgabe) berichtet.

    ….Dann fehlten bis 2023 mehr als 100 Milliarden Euro.

    „Jetzt rächt sich, dass die GroKo für schlechtere Zeiten nicht wenigstens ein bisschen vorgesorgt hat“, sagte der FDP-Chefhaushälter Otto Fricke der „Bild-Zeitung“.

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/46648823-steuerschaetzung-ergibt-luecke-von-77-milliarden-euro-fuer-den-bund-003.htm

  4. In Merkels Wertekrieg gegen Trump wird die nächste Stufe gezündet. Die Amerikaner paktieren nicht mit dem Leichnam einer Watschelente. Abgesehen von Merkels Deutschland wären die andere europäische Natostaaten wohl beraten wenn sie sich nunmehr auf dem letzten Drücker vom mächtigsten Frau Europas und ihren Eunuchen Weber und Timmerfrans lossagen. Nicht nur Merkels Iran Politik ist ein einziges Fiasko, sondern den Schaden den sie insgesamt angerichtet hat erreicht inzwischen das Ausmass dessen was Wilhelm II bis 1914 an Isolation zu Stande gebracht hatte. Die politische Klasse Merkeldeutschlands ist völlig impotent gegenüber dem „Ungeheuer des Nationalismus“ und dem „Hassprediger“ im Weissen Haus. Mag sein dass 87% der deutschen Wähler zum System hält, aber gerade deswegen lachen die militärische und wirtschaftliche Grossmächte dieser Welt sich kaputt darüber wie Deutschland unter Merkel und Gretel vom Schwindsucht dahingerafft wird.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article193137961/Mike-Pompeo-Seine-Absage-an-Deutschland-ist-eine-Ansage.html

  5. Der ehemalige deutsche Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maassen: «Für viele Linke bin ich der leibhaftige Satan»

    Hans-Georg Maassen widersprach der Kanzlerin, dann verlor er sein Amt. Wer sehe, dass ein Vorgesetzter sich über Gesetze hinwegsetze, müsse dies aussprechen, sagt der ehemalige Chef des deutschen Verfassungsschutzes.

    Angela Merkels Flüchtlingspolitik gefährde die Sicherheit und den Zusammenhalt des Staates.

    (…) Ich glaube, wir in Deutschland leiden unter der Volkskrankheit des romantischen Idealismus, der Träumerei und der Besserwisserei. Und das verbunden mit einer Aggressivität, die im Grunde nur Fanatiker haben können.(…)

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/maassen-fuer-viele-linke-bin-ich-der-leibhaftige-satan-ld.1477173

  6. damit sollte klar sein, dass KEIN Asylwasweißich verschwinden soll.

    Es besteht gar nicht die Absicht, die Handlungssprache ist doch eindeutig:
    – Bahnwerbung
    – andere Werbung
    – braunmenschige Filme und Nachrichtensprecher
    – 2 Ethnien Stafrecht
    etc etc.
    – Unterdrückung der Wahrheit in den Medien
    – Stigmatisierung mit dem Vokabular aus den N-Wortschatz

    Merke: die Leute waren in den ersten Jahren der dritten Reiches genauso euphorisiert wie heute, und heute wahnt man wieder auf dem richtigen Weg zu sein.

  7. Man hat die Gutmenschen schon förmlich vor Augen, wie sie mit ihren „Flüchtlingen“ zu den Ämtern, auf Wohnungssuche etc. gehen. Stets auf Augenhöhe, versteht sich.

    Die „Flüchtlinge“ müssen allerdings spuren. Wenn nicht, kann es sehr enttäuschend für die Gutmenschen werden oder gefährlich. Je nachdem.

    Frage nicht, was Dein Land für Dich tun kann. Frage, was Du für die „Flüchtlinge“ tun kannst.

  8. Dann werden sicher auch die „Mentoren“ zur Verantwortung gezogen, wenn ihre Schützlinge messernd, stehlend, vergewaltigend und sharia-konform durch die Lande streifen?! (Ironie off)

  9. Der staatlich gelenkte „Flüchtlingswahn“ geht mit „Mentoren“ weiter! Abgerechnet wird zum Schluss wieder über den Steuerzahler. Flüchtlingsbürge2.0

    Merkel muss mit gutem Beispiel vorangehen und mit ihren finanziellen Möglichkeiten Mentor für mindestens zehn „Flüchtlinge“ Mentor werden.

  10. Ahhh, Deutschland ist wirklich das Land, in dem die Anderen gut und gerne leben.

    Und die von Gott gesandte Frau Dr Merkel ist der leuchtende Stern in unserer tiefen Finsternis. ein Gleichnis für absolute Schönheit Charakte, und Moral

  11. Wo linksgrünes Geschmeiß das Sagen hat, sind die Kriminalität, die Steuern zur Durchfütterung sowie die Wohnkosten für Asylbetrüger immer extrem hoch!

    Bei uns verursacht ausschließlich durch Antifanten und den linksgrünen Idioten mit Merkel an der Spitze infolge der Millionen von importierten Negern, Arabern, Zigeunern und anderer Asylbetrüger!

    In Deutschland hilft dagegen nur die AfD!

    Nichts anderes!

  12. „Schutzbedürftige“ – Tolle Bezeichnung für die eindringenden Invasoren. Da die Haushaltslücke („Scholz-Loch“) immer größer wird, sollen wieder Dumme gesucht werden, die die nötige Knete für diese aufbringen.

  13. Wenn die Gutmenschen wissen, dass sie wirklich zahlen müssen, werden sich wahrscheinlich gar nicht so viele finden!

  14. So ein Vorschlag kann nur in einem Land kommen, in dem vollkommene Idioten leben. Es werden sich vermutlich sogar mehr als genug Bekloppte für diesen Vorschlag finden. Ich finde es mittlerweile auch sehr gut wie es läuft. Das Land ist auf Jahrzehnte eh verloren, jetzt reduzieren sich die dafür verantwortlichen wenigstens zunehmend selbst, denn es wird sicher den einen oder anderen bedauerlichen Zwischenfall (/Mord, Vergewaltigung oder ähnliches) in den engagierten Gutmenschen-Familien geben.

  15. Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (enttarnter IM CZERNY) Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin und ermöglichte ihr so den Aufstieg in der CDU.
    GroKo muss vor Gericht nach Den Haag! Schluss mit Stasiseilschaften. Stoppt die DDR2.0

  16. Ich nehme Mal an es kommen nur junge Männer?
    Muß man in dem Programm der Bundesregierung auch die Tochter „Ladenburgern“?
    Wird es mit den Gästen ein Problem in einem christlichen Haus geben?

  17. Der parlamentarische Staatssekretär der CSU im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, sprach jubelnd von einem „echten Gemeinschaftswerk von Staat und Zivilgesellschaft“.

    Die nächste Stufe der Umvolkung Deutschlands wird dann die Wahlmöglichkeit für Bundesbürger mit deutschen oder sorbischen Wurzeln sein ihre Heimat zu verlassen und als anerkannte Piefkes die Option fürs populistische Österreich auszuüben oder in Merkels Deutschland zu verbleiben wo sie weiterer sprachlicher und kultureller Unterdrückung und totaler Islamisierung ausgeliefert wären. Wer der tradierten koranischen Schächtung Ungläubiger entkommen will ist wohl beraten in die rechtsextreme Alpenfestung umzusiedeln.

  18. Ein Land in dem es in JEDER Stadt eine Tafel für Arme, Alte und Bedürftige gibt, wirbt um die Aufnahme für integrationsunwilligen Fremdkulturen.

  19. Gerade war im Moma Jörg Meuthen gegen Beer von der FDP zu sehen! Da ging es um die Zuwanderung usw und ich fand, Meuthen kam gut rüber, kompetent und sachlich! Hat mir gut gefallen!

  20. Die böse Hexe Merkel

    und ihre vielen verblödeten Helfer zerstören unser Land.
    Wie lange wollen wir das noch akzeptieren?
    Wie lange wollen wir zulassen, dass fremde, aggressive Völker Besitz vom Land unserer Väter nehmen?

    Was passiert im Märchen mit bösen Hexen?

  21. „Ziel sei es, mit der Einbindung interessierter Bürger als Mentoren die „erfolgreiche gesellschaftliche Integration“ zu erleichtern, erklärte die CDU-Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz.“
    ____________________________________

    „Annette Widmann-Mauz“
    Die ohne Abschluss nach der Pfeife der Pfeifenden tanzen haben einen entscheidenden Vorteil für Letztere:
    Sie müssen es weiterhin tun.

    Was sollen, was könnten sie auch sonst machen?
    Da wäre nur Leere.

  22. Das muss man sich mal klarmachen: Die Bundesregierung gibt jetzt den Deutschen als Lebenssinn vor, mit allen Kräften an der eigenen Abschaffung zu arbeiten. Staatliche und kirchliche Einrichtungen wirken dabei zusammen. Das kann doch alles nicht wahr sein! Das können sich nur Menschen ausdenken, die selbst keinen Sinn in ihrem Dasein empfinden, die haltlos und ohne Mitte sind.

  23. Freya- 8. Mai 2019 at 08:55
    „Kesbana Klein, SPD-Kandidatin in Hamburg-Mitte und in Veddel/Wilhelmsburg – FOTO“

    sie sind gemein, eben kam mir der Kaffee wieder hoch.

  24. Da werde ich mich jetzt aber gleich melden. Ich möchte auch mal in der Öffentlichkeit stehen und als Bessermensch glänzen. Und, wenn ich Glück habe, bekomme ich von der Schutzpatronin aller Glücksritter dann auch noch einen Orden. Jetzt seid ihr aber bestimmt alle neidisch.

  25. Und nachher, wenn die Bürgerbürgen 30.000 Schukden haben, wird es der Steuerzahler übernehmen!

  26. Damit wird der ,,rechtlich nicht verbindliche Migrationspakt“ 1:1 umgesetzt.

  27. …oder man könnte auch zahlreich zur Wahlurne schreiten, und das Treiben dieser Leute endlich beenden!

  28. „Jeweils fünf Mentoren müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere „Flüchtlinge“ eine geeignete Wohnung zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren.“

    Wieviele Mitglieder des Bundestages haben sich bereits gemeldet?

    Hat die Kanzlerin sich schon einen Flüchtling reservieren lassen?

  29. Eurabier 8. Mai 2019 at 08:59

    Der Chefhaushälter der CDU/CSU-Fraktion Rehberg hält weitere Entlastungen der Steuerzahler nicht für möglich
    —————————————————————————————————————-
    Aber ein völlig aufgeblähter, zu großer BT- dafür reicht’s dann schon noch Her Rehberg,gell? Auch die Hundelefze des Grauens… darf dennoch in der ganzen Weltgeschichte rumfliegen und deutsche Steuergelder verschenken bzw. verschleudern?! Brexit… egal- wir übernehmen die Zahlungen gerne mit… GELL HERR REHBERG?! Öttinger jammert.. Macron jammert… DAFÜR.. reicht es dann schon noch? Aber bei den eigenen Bürgern (die über Energiewende, Bevölkerungsaustausch und Dekarbonisierung bestohlen werden), DA wissen Sie auf einmal, was garantiert nicht geht! Herr Rehberg- mit Verlaub, Sie sind ein ARSCHLOCH! Aber beruhigen Sie sich- Sie sind da ja in der richtigen Partei!

  30. So ein Unfug!

    1) Die Illegalen bekommen ihre Wohnungen bezahlt
    2) Die Illegalen bekomm viele zusätzliche Gehälter
    3) Geldhaie bekommen so noch mehr Kohle, einmal für den Illegalen und einmal vom Gutmenschen.

    Wer auf solche Idiotie hereinfällt, ist vollkommen irre und gehört zum Psychater.

    Natürlich sind die Geldhaie gegen eine Kritik über solche Geschäftemachereien, die nichts weiter als Geldwäsche sind.

  31. pro afd fan 8. Mai 2019 at 09:04

    Steigerung, übergeben sie kampflos ihre Wohnung oder Haus.

  32. Ach ja, die Bertelsmann-Stiftung hat herausgefunden, dass „alle“ Bürger von der EU profitieren.
    Wenn Sie jetzt meinen, dass es bei Ihnen nicht so ist, dann irren Sie. Die Bertelsmann-Stiftung gehört nämlich zum Wahrheitsministerium.

  33. Marnix 8. Mai 2019 at 09:01

    Der parlamentarische Staatssekretär der CSU im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, sprach jubelnd von einem „echten Gemeinschaftswerk von Staat und Zivilgesellschaft“.
    —————————————————————————————————
    Die Halbmondpartei in Bayern bejubelt die Abschaffung des Deutschen Volkes, völlig normal.

  34. Das Eingeständnis dieser Pfuschregieru g unter Merkel, daß
    ihr die Kosten für die hier eindringenden unerwünschten
    Mit(fr)esser über den Kopf wachsen.
    Wir brauchen eine Revolution!
    Deutsche, wehrt Euch endlich. Sonst haben wir bald nur noch
    Parasiten mit 3 und vier Frauen und Dutzenden fremder Kinder
    zu ernähren. Wir sind doch schon steuermäßig die Sklaven der
    hier eindringenden Allahkrieger !!!!!!!!!!

  35. @aenderung 8. Mai 2019 at 09:11
    pro afd fan 8. Mai 2019 at 09:04

    Steigerung, übergeben sie kampflos ihre Wohnung oder Haus.

    Die Sozialtöpfe sind leer, wie viele „betuchte“ Mentoren werden sich finden lassen?
    Die Krimigranten stehen bald von allein vor unseren Türen und holen sich was sie brauchen.

  36. Geld ist im Normalfalle „gespeicherte Arbeit“. Deshalb überlege ich mir sehr wohl, für wen ich arbeiten würde, damit es ihm besser geht.
    Wer solche Vorschläge macht, bzw. sie befolgt, hat offenbar für sein Geld nicht gearbeitet.

  37. Ein Mann, drei Ehefrauen, bald 14 Kinder = 18 neue Deutsche?

    Liebe DeutschX_Innen, freut Euch! Endlich braucht Ihr Euch nicht mehr mehr so nebensächlichen und arbeitszeitraubenden Dingen wie dem Kinderkriegen befassen. Das machen jetzt die neuen Deutschen. Endlich könnt Ihr rund um die Uhr arbeiten und rackern. Endlich! Ihr braucht jetzt nur noch die Alimente für Alibaba, seine 3 Frauen und die 40 kleinen, putzigen Räuberlein zahlen. Ist das nicht schön?!

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/abboud-will-deutscher-werden-so-lebe-ich-mit-drei-frauen-und-13-kindern-61748700,view=conversionToLogin.bild.html

  38. Nennt man den Zwang, Menschen integrieren zu wollen nicht missionieren?

    Das sich Moslems dagegen wehren und sich eben nicht integrieren lassen, sondern in ihrer Parallelwelt leben, weil hier für sie fast keine Gesetze gelten, ist doch nachvollziehbar. Warum sollten die sich also integrieren, wenn die hier machen können was sie wollen? Vielmehr übernehmen Moslems Europa und zwingen uns ihre Missionierung auf. Das zu verstehen, dafür fehlt unseren Polit-Verbrechern allerdings jegliches Hirn. Ich frage mich was die dort haben, wo andere ihr Hirn haben?

  39. Und was ist mit den Kosten außerhalb der Miete? Mal wieder Steurgelder? Und wenn die freiwilligen ausfallen, dann auch wieder Steuergelder.

    Man sucht 5 „Geduldete“ mit prekäreren Aushilfsjobs, die dann für ihre Kumpel „bürgen“.

  40. Kann man nicht einfach allen 87 % der nicht-AfD-Wähler einen Kostenanteil anrechnen und erstmal 1-2 Goldjungs nach Hause schicken?
    Wie es häufig so ist, bei solchen Ideen.
    Am Anfang ist es noch freiwillig…
    Denn auch die Gelehrte KGE sagte:
    „Ohne Zwangszuweisungen und Steuererhöhungen wird es nicht gehen.“
    Jetzt fehlen schon zufällig 100 Milliarden im Haushalt und der Negerstrom will nicht abreisen.

  41. „Die Krimigranten stehen bald von allein vor unseren Türen und holen sich was sie brauchen.“

    juhu, dass wird lustig!

  42. Merkel und iese Regierung ist vor allem eine Strafe für unser Land. Wie lange noch. Deutschland wach auf!!!

  43. zum Thema Mentoren.

    „Oberhausen – Terror-Razzia in NRW: Die schwer bewaffneten Männer des SEK kamen noch vor dem Morgengrauen.
    Zeitgleich um 4 Uhr haben 150 Einsatzkräfte der Polizei sieben Häuser einer Großfamilie in Oberhausen gestürmt. Der Staatsschutz Essen vermutet hier eine gefährliche Terrorzelle.
    Polizeisprecher Ulrich Faßbender (60) zu BILD: „Die Mitglieder der Familie stehen alle unter Verdacht, bereits seit längerer Zeit Gelder für die Terrororganisation ISIS gesammelt und so den Terror-Kampf unterstützt zu haben.“

  44. Wer will denn Einwanderung? Im Prinzip die Unternehmen zur Versorgung mit billigen Arbeitskräften.
    Also sollten diese das auch übernehmen:
    Wer aus einem Shithole hier her will, soll ein Visum beantragen und das gibt es, wenn er „sauber“ ist und einen Arbeitsvertrag mit ein paar Features vorzeigt.
    1. Das Arbeitsentgelt muss ausreichen zur Versorgung des Einreisenden und der mitreisenden Angehörigen.
    2. Mindestens 2 Jahre
    3. Der Arbeitgeber muss bei der Behörde eine Kaution oder Bürgschaft hinterlegen. Ein Pauschalpreis, der ausreicht um die Kosten der öffentlichen Kassen bei Untertauchen, Verstoss oder sonstigen Regelwiedrigkeiten zu senken.

  45. Na da bin ich mal gespannt wie viele schon länger hier lebende muselmanische Glaubensbrüder der invasiven Musels sich melden um die Miete für sie zu bezahlen. Der Andrang wird sich wohl sehr in Grenzen halten. Wer jetzt noch nicht am Verstand unserer Volksverräter zweifelt dem ist nicht mehr zu helfen.
    Könnte ja schick werden, sich einen Flüchtling im Garten zu halten…Armes Deutschland..

  46. pro afd fan 8. Mai 2019 at 09:12

    Ach ja, die Bertelsmann-Stiftung hat herausgefunden, dass „alle“ Bürger von der EU profitieren.
    Wenn Sie jetzt meinen, dass es bei Ihnen nicht so ist, dann irren Sie. Die Bertelsmann-Stiftung gehört nämlich zum Wahrheitsministerium.

    Das habe ich heute morgen auch gehört. Interessant, wie subtil für die EU Werbung gemacht wird vor den Wahlen.
    Sie verschweigen jedoch, daß das Nettoeinkommen durch die EU immer mehr schrumpft, weil die Kosten dem Einkommen davonlaufen.
    Aber trotzdem haben viele Menschen solche Meldungen im Hinterkopf, wenn sie in die Wahlkabine gehen und vergessen dabei, daß zum Ende des Geldes der Monat immer länger wird.

  47. Der Autor des Artikels vergisst leider, dass Merkel zugesagt hat, im Rahmen dieses Programms 1,4 Mio Menschen ohne Asylprüfung aufzunehmen, die jetzt auf einen „Platz“ warten. So war es gestern in der „Welt“ zu lesen.

    Es ist schon erstaunlich, dass die CDU überhaupt noch Wähler hat, bei der Verachtung, die Merkel den eigenen Landsleuten entgegenbringt.

  48. Für die Beratung und Schulung interessierter Helfer wurde eine Zivilgesellschaftliche Kontaktstelle (ZKS) neu eingerichtet. Sie besteht in der Pilotphase aus Vertretern der Deutschen Caritas, des Deutschen Roten Kreuzes und der Evangelischen Kirche von Westfalen. Finanziert wird sie unter anderem von der Bertelsmann-Stiftung und der Stiftung Mercator. Verantwortet wird das Pilotprogramm vom Bundesinnenministerium, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) und der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung.

    Eine/einer widerlicher als der andere. Würde uns irgendetwas fehlen, wenn es die alle nicht mehr gäbe?

  49. Was hat die „Raute des Schreckens“ eigentlich vergangene Woche in Zentralafrika gemacht? Wieder Millionen verteilt – die ihr nicht gehören – um damit den dortigen Fluchtbereiten einen angenehmen Flug nach Doitschland zu ermöglichen?
    Wann wird dieser Unmensch endlich aus seinem Amt gejagt?

  50. DIE FREMDKULTURELLEN / ISLAMISCHEN BÜRGEN

    :::Die „Flüchtlingsbürgen“ bürgten vor einigen Jahren für „Flüchtlinge“ und gingen davon aus, dass die Eindringlinge später von der Gesellschaft alimentiert würden und sie dann nicht mehr zahlen müssten:::

    ➡ NICHT WENIGE DIESER BÜRGEN
    WAREN/SIND TÜRKEN, SYRER, ANDERE ARABER,
    KURDEN & NEGER, DIE IHRE HALBEN DÖRFER
    HIERHERHOLTEN!!!

    2018

    +++ Im einen Fall hatte sich ein deutscher Staatsangehöriger syrischer Herkunft

    gegenüber der Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh verpflichtet, die Kosten für den Lebensunterhalt seines syrischen Bruders und von dessen Ehefrau zu tragen.

    +++ Im zweiten Fall hatte ein türkischer Staatsangehöriger
    gegenüber der Stadt Leverkusen für zwei Syrer gebürgt. Den Bürgen entstanden Kosten von 5200 beziehungsweise 3400 Euro. Darin enthalten waren Zahlungen an die Kranken- und Pflegeversicherung in Höhe von 850 und 1000 Euro. Nur diese Kosten werden den Bürgen dem Urteil zufolge nun erlassen.
    https://rp-online.de/politik/fluechtlingsbuergen-muessen-zahlen_aid-20715221

    2018

    +++ Sie wollten nur helfen,

    jetzt stehen sie vor dem finanziellen Ruin. Hunderte Essener, die Bürgschaften für Flüchtlinge übernommen hatten, bekommen in diesen Tagen Post vom Jobcenter, wie die „WAZ“ berichtet. Darin werden sie aufgefordert, die Sozialleistungen für die Flüchtlinge zurückzuzahlen. In Einzelfällen gehe es um bis zu 50.000 Euro.

    ➡ Viele syrische Familien konnten den Nachzug ihrer Verwandten alleine nicht stemmen…

    +++ „Für die Betroffenen wäre das eine Katastrophe, wenn sie zahlen müssten“

    +++ Das Bundesarbeitsministerium arbeite mit Hochdruck an einer Lösung, berichtet die „WAZ“ unter Berufung auf eine Sprecherin.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/hunderte-faelle-in-essen-jobcenter-schreibt-fluechtlingsbuergen-an-sie-sollen-bis-zu-50-000-euro-zurueckzahlen_id_9790754.html

  51. spencer 8. Mai 2019 at 09:27

    Es ist schon erstaunlich, dass die CDU überhaupt noch Wähler hat, bei der Verachtung, die Merkel den eigenen Landsleuten entgegenbringt.

    Stimmt! Wer heute noch CDU (und CSU) wählt, muss ganz schön weich in der Birne sein. Oder Masochist.

  52. „Miete und Integration für Obdachlose“ – hat man jemals von so einem breitgetretenen Merkel-Projekt gehört?

  53. @ Maria-Bernhardine 8. Mai 2019 at 09:30

    ZUSAMMENFASSUNG:

    „Sie wollten nur helfen“, WER´S GLAUBT!

    MOSLEMS, DIE IHRE SIPPEN HERHOLTEN!!!

    +++ Im einen Fall hatte sich ein deutscher Staatsangehöriger SYRISCHER Herkunft
    gegenüber der Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh verpflichtet, die Kosten für den Lebensunterhalt seines SYRISCHEN BRUDERS und von dessen EHEFRAU zu tragen.

    +++ Im zweiten Fall hatte ein TÜRKISCHER Staatsangehöriger
    gegenüber der Stadt Leverkusen für zwei SYRER gebürgt.

  54. Die Bewerbungen und der Andrang scheint auf der Patenseite aber äußerst gering zu sein. Wäre ja aber auch wirklich albern, wenn Omi da mit in den Park gehen müsste zum Dealen 🙂

    Gespannt bin ich, wie sich die ganze flüchtlingsgeile Laberprominenz von Böhmermann bis Til Schweiger verhält: ob die ihre Geldbörsen und Hütten öffnen, wo sie jetzt doch mal statt reden handeln könnten?

  55. Mic Gold
    8. Mai 2019 at 09:33

    Dafür gibt es ja Suppenküchen und U-Bahnhöfe. Unseren Gold- Kuffnukken kann man sowas aber nicht zumuten.

  56. „Die Bundesregierung will interessierte Bürger enger in die Integration neu ankommender „Flüchtlinge“ einbinden. Freiwillige Mentoren sollen in diesem Jahr bis zu 500 „Flüchtlingen“ im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart im Team“ (NesT) beim Einleben in Deutschland helfen – bei Behördengängen, der Suche nach Wohnungen, Arbeitsplätzen und Schulen und bei Begegnungen etwa in Sportvereinen und bei Festen, wie das Bundesinnenministerium bekannt gab.“

    Gut menschliche Agitprop in Klartext übersetzt:
    Merkels Regierung will fanatisierte Integrationslotsen enger in die Inklusion angehender Terrortouristen einbinden. Antifa Schläger sollen in diesem Jahr bis zu 500 „Sozialtouristen“ im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart der Endislamisierung“ beim Ausleben in Merkeldeutschland helfen – bei Erteilung von Mehrfachidentitäten, bei Villenbesetzungen, beim Umgehen von Arbeitsplätzen und Sabotieren vom Schulunterricht und bei tätlichen Auseinandersetzungen etwa in Sportvereinen und bei Volksfesten, wie das CSU-Bundesumvolkungsministerium bekannt gab.

    Jeweils fünf Mentoren müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere „Flüchtlinge“ eine geeignete Wohnung zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren. Zudem sollen sie die „Flüchtlinge“ ein Jahr lang in Alltagssituationen auf dem Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen.

    Übersetzt:
    Jeweils fünf Schläger müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere angehenden Terrortouristen eine geeignete Villa mit Pool zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren. Zudem sollten sie die Touristen ein Jahr lang im Alltagsgewerbe den Weg zur sozialschmarotzenden Teilhabe frei boxen.

    Merkels Deutschland hatte dem EUdSSR-Kommissariat für die Jahre 2018 und 2019 die Aufnahme von insgesamt 10.200 Asyl-, Sozial- und Terrortouristen zugesagt.

    Die Perfidität des Berliner CSU-Umvolkungsministeriums ist nicht mehr zu überbieten: Antifa Drückerkolonnen sollen mit allen Mitteln der geistig moralischen Erpressung Neger und Musel unters Volk bringen.

  57. Darf es etwas mehr sein? Für den hier z.B., damals 4 Frauen, 23 Kinder, neueste Hochrechnung vom Sozialamt liegt noch nicht vor:

    https://m.bild.de/news/inland/ehe/mein-nachbar-hat-vier-frauen-48362758.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fsearch%3Fq%3D23%2Bkinder%2B4%2Bfrauen%26safe%3Dstrict%26oq%3D23%2Bkinder%2B4%2Bfrauen%26gs_l%3Dmobile-heirloom-hp.12…0.0.1.2183.0.0.0.0.0.0.0.0..0.0….0…1c..34.mobile-heirloom-hp..0.10.1183.wf01GJLcFF0&wt_t=1557300942092

  58. Viele sind davon überzeugt, dass Merkels durchfahrene Flüchtlingspolitik und ihr Umgang mit der Euro-Krise ganz Deutschland noch eine Menge Probleme bereiten werden. Mehrere gravierende Fehler bedeuten für Deutschland harte Zeiten. Harte Zeiten, die schon längst hätten vermieden werden können, wenn sie nicht immer neu gewählt worden wäre.

  59. Hoffentlich wird den Mentoren die entsprechende Anerkennung zuteil. Wird hoffentlich nicht viele geben.

  60. Der parlamentarische Staatssekretär der CSU im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, sprach jubelnd von einem „echten Gemeinschaftswerk von Staat und Zivilgesellschaft“.
    —————————————————————————-
    Geht’s denn noch mieser?
    In einem echtes Gemeinschaftswerk von Staat und Zivilgesellschaft würde man sich zuallererst um die eigenen Obdachlosen, Armutsrentner, Kranken, Behinderten und Wohnungssuchenden kümmern.
    Aber daran denken diese Verräter natürlich nicht.
    Das ganze Pack gehört abgewählt.
    Ich habe so die Schnauze voll!

  61. Solange es noch nicht verboten und frei erhältlich ist, sollten wenigstens eine Schreckschusswaffe und Gasmunition (zur ‚Tier‘-Abwehr) im Haus sein. Erhältlich in Fachgeschäften für Jagd-Bedarf.
    (Wir gehen Zeiten eines neuen Faustrechts entgegen. Wozu sonst wurden bei der Polizei so viele Stellen gestrichen?)
    Zum Mitführen einer solchen Waffe auch außer Haus zum eigenen Schutz ist allerdings eine Waffenbesitzkarte beim Landratsamt zu beantragen.
    Was unsere Ordnungskräfte gegen illegalen Waffenbesitz bei zugewanderten Neubürgern unternehmen, und ob überhaupt, ist mir nicht bekannt.

  62. @aenderung 8. Mai 2019 at 09:09
    die suchen keine Mentoren sondern Idioten.
    +++++++

    :-)))))))

    Genau solche – eine ältere und eine jüngere Frau: Mutter und Tochter? – liefen vor einer Weile mal vor mir hier und ich konnte ihre Gespräche (nicht über-)hören: sie unterhielten sich über „ihren“ Flüchtling. Der sei ja ganz nett, aber, er würde sich halt nur dafür interessieren, seine Familie nach D zu holen. Die beiden redeten darüber wie enttäuscht sie seien, dass er nicht sie als Ersatzfamilie sehen würde etc.pp. Denen schien so gaaaanz langsam zu dünken, dass sie nur nützlichen Idioten sind. Und die Motivation für das Engagement scheint vor allem das eigene, als sinnlos erlebte Leben zu sein, welches man versucht mit irgendwas Erfüllendem zu bereichern. Die Enttäuschung muss groß sein, wenn der eigene Flüchtling dann nicht so performed wie man sich das vorgestellt hat.

  63. Hat jemand schon mal Berichte von ehemaligen Bürgen oder ehrenamtliche Helfern gesehen? Gibt es nicht da die meisten negative Erfahrungen machen mussten.
    Die neue Initiative zeigt doch nur,
    1. Dass kein Geld mehr da ist.
    2. Dass es keine Helferlein mehr gibt.

  64. Der Steuerzahler musste den drohenden Bankrott betrügerischen Flüchtlingsbürgen abwenden.
    Wer sollte den drohenden Bankrott des betrügerischen Staates als Umvolkungsbürge abwenden?
    87% der Deutschen bräuchte dringend eine HIRNDIALYSE.

  65. Der Mai war schon von jeher gefährlich.
    Das ist altdeutsches Brauchtum und naturgegeben:
    Die Bäume schlagen aus, der Nachbar sprengt den Rasen und der Salat schießt.

  66. Das ist nichts als Ballast, der da direkt in die die deutschen Sozialsysteme importiert wird:

    Läuft alles nach Plan, so sollen ab Sommer 500 Flüchtlinge aus Krisenregionen nach Deutschland kommen, die das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) als „besonders schutzbedürftig“ charakterisiert hat: Schwangere etwa, Frauen mit kleinen Kindern, Behinderte oder Kranke.

    Schwangere, Frauen mit kleinen Kindern, Behinderte, Kranke. Die Frauen direkt in die Sozialhilfe, die Kinderhorden direkt ins Kindergeld, die Kranken und Behinderten direkt ins deutsche Gesundheitssystem, alle direkt in die vom deutschen Steuerzahler gestemmte Vollversorgung. Und zwar lebenslang. Ohne je einen Cent eingezahlt zu haben. Das kostet ein Vermögen. Von denen, diesen gebresten und dauerträchtigen Primitivhorden, wird keiner auch nur je was für Deutschland, für den großen Steuer- und Abgabengemeintopf leisten.

    Kollaps.

  67. lorbas 8. Mai 2019 at 09:19
    Ein Mann, drei Ehefrauen, bald 14 Kinder = 18 neue Deutsche?
    […]

    Ich habe heute morgen auf dem Bahnhof in der Cafeteria fast den ersten Schluck meines geliebten Bechers Kaffe durch die Nasenlöcher wieder nach draußen befördert, als ich das Bild zum Artikel im Zeitungsständer sah.
    Zumindest kann man sagen, dass das an die Bagage gezahlte Geld in der Familie bleibt, wenn man die inzestuösen grenzdebilen Gesichter auf dem Foto sieht.

  68. Gut gefällt mir auch dieser Satz:

    Es ist der Appell, die legalen Fluchtwege mithilfe der Zivilgesellschaft auszuweiten.

    Der deutsche Bürger soll also den selbstmörderischen Irrsinn unserer bösartigen Regierung stemmen. Er soll bei seiner eigenen Ausrottung, seiner Verelendung, seinem Verlust an Heimat, der Aufzucht seiner Mörder frohgemut zu Werke gehen. Ich als Teil der Zivilgesellschaft zeige euch die Rote Karte. Unwählbar.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193053821/Neuansiedlung-1-4-Millionen-Fluechtlinge-warten-darauf-dass-Platz-fuer-sie-frei-wird.html

  69. @ nichtmehrindeutschland 8. Mai 2019 at 09:30

    Das Angebot wird wahrscheinlich zu 95% von Homosexuellen und alten, schwabeligen weißen Frauen angenommen werden.


    Da Du ja nach eigener Aussage in Afrika wohnst, kannst Du dich derweil mit alten schwabeligen Negerinnen vergnügen. Negerinnen sind ja sowieso die Schönsten auf der Welt.. vermittelst Du uns gerade.

  70. Renitenz 1.10

    Wenn Du genügend Geld gibst, nicht gegen den Islam schimpfst und hilfsbereit bist, brauchst Du erstmal nicht so viel Angst haben!
    Freu Dich einfach, Merkel aktiv bei der Ausrottung des deutschen Volks unterstützen zu dürfen! ?

  71. .

    Betrifft: 90,5 % (*) wollen es

    .

    1.) Bundestagswahl 2017

    2.) (*) : 87 % PLUS Nichtwähler = 90,5 %

    .

  72. Freya- 8. Mai 2019 at 09:17

    @aenderung 8. Mai 2019 at 09:11
    pro afd fan 8. Mai 2019 at 09:04

    Steigerung, übergeben sie kampflos ihre Wohnung oder Haus.

    Die Sozialtöpfe sind leer, wie viele „betuchte“ Mentoren werden sich finden lassen?
    Die Krimigranten stehen bald von allein vor unseren Türen und holen sich was sie brauchen. “

    Richtig! Die Kassen sind leer und die Volksverräter überlegen schon lange, wie sie wieder an Geld kommen. Es handelt sich um eine Flüchtlingssteuer, welche aber so nicht genannt werden darf. Da hört sich CO2-Steuer schon besser an. Auf jeden Fall werde sich die Migranten im Notfall das holen was sie wollen. Bloß der Dummmichel hat das nocht nicht geschnallt.

  73. Bei den handverlesenen Goldschätzchen ist ganz individuell von allen Arten von Traumata bis Neurosen auszugehen. Gutmenschlich gepampert, durchgefüttert und aufgepäppelt kommt dann der Tag, an dem dann so ein Bereicherer seinem Gönner nachts die Kehle durchschneidet, die Tochter schwängert oder die Bude niederbrennt. Finanzielle Risiken sehe ich eher nicht, das wird Vater Staat dann am Ende schon wieder geradeziehen, hat ja bei den Bürgschaften auch schon geklappt.

  74. Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2019 at 09:59
    lorbas 8. Mai 2019 at 09:19

    Ein Mann, drei Ehefrauen, bald 14 Kinder = 18 neue Deutsche?

    Diesen Preisrammler sollte man zunächst in einer Karnickel-Wanderausstellung durch Deutschland schicken, den Eintritt fürs Steuersäckel sammeln und dann ihn samt Harem und zusammenkarnickelten Dorf zurück nach Syrien schicken. Dort gibt es weite, brachliegende Landstriche, dir nur darauf warten, von primitiven, dauervögelnden Bauern, dauerträchtigen Harems und Ziegenhirten bevölkert zu werden. Was anderes können die nicht, aber für das ländliche Syrien reicht es.

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/abboud-will-deutscher-werden-so-lebe-ich-mit-drei-frauen-und-13-kindern-61748700,view=conversionToLogin.bild.html

  75. Freya- 8. Mai 2019 at 08:57
    …In diesem Haus wohnt Merkel mit ihrem Mann!…

    Oh, ich fahre öfter mal am Haus vorbei.
    Dass IM Erika da eine Wohnung hat, ist allgemein bekannt.
    Aber auch IM Czerny, das nicht.
    Die Stasi unter sich.
    Czerny : „Erika, wann erfüllst du das Vermächtnis des Genossen Honecker und
    gibst Deutschland den Rest ?“ Erika : „Ich schaffe das schon noch.“

  76. Vielleicht finden sich noch viel mehr vermögende Bürger. Es gibt schließlich mehr als 500 Hilfsbedürftige. Auch bereits länger hier Lebende.

  77. „kommt dann der Tag, an dem dann so ein Bereicherer seinem Gönner nachts die Kehle durchschneidet, die Tochter schwängert“

    oder je nach Bedarf absticht, schächtet, keult,
    …oohstännich!…

  78. AlterSchwabe 8. Mai 2019 at 09:29

    „Was hat die „Raute des Schreckens“ eigentlich vergangene Woche in Zentralafrika gemacht? Wieder Millionen verteilt – die ihr nicht gehören “

    Diese Hängelefzen der Heimtücke haben vor allem Champagner gesoffen. Auf Kosten der Netto Steuerzahler mit ca. 1 Mio Euro pro Flasche. Weitere Ergebnisse gibt es nicht.

  79. AlterSchwabe 8. Mai 2019 at 09:29
    „Was hat die „Raute des Schreckens“ eigentlich vergangene Woche in Zentralafrika gemacht? Wieder Millionen verteilt – die ihr nicht gehören “

    Nicht nur das.
    Mit Sicherheit auch Einladungen an all die jungen Männer ausgesprochen, nach Deutschland zu kommen.
    Dort gibt es Glitzer-Blingbling, Fickificki und Geld.

  80. spencer 8. Mai 2019 at 09:27
    Es ist schon erstaunlich, dass die CDU überhaupt noch Wähler hat, bei der Verachtung, die Merkel den eigenen Landsleuten entgegenbringt.

    Darüber denken die Wähler nicht nach. Die meisten wollen einfach zur Mehrheit gehören, da die Querulanten wie wir es sind, ein unruhigeres Leben haben.
    Sollten wir irgendwann mal wieder die Mehrheit sein, werden auch wieder viele von uns unpopuläre Entscheidungen unserer Führung schlucken.
    Das war zu jeder Zeit so und wird immer so sein, weil der normale Mensch im Grunde seines Herzens mit wahrer Demokratie nicht viel anfangen kann.

  81. Freya- 8. Mai 2019 at 10:18

    „@ ghazawat 8. Mai 2019 at 10:12
    AlterSchwabe 8. Mai 2019 at 09:29

    300 besonders schutzbedürftige „Flüchtlinge“ Hat Merkel aus dem Niger nach DE mitgenommen! “

    Ah. glatt vergessen. Ist sie nicht göttlich, unsere Triefaugen der Begierde?

  82. @ spencer 8. Mai 2019 at 09:42

    ➡ MOSLEMS, DIE IHRE SIPPEN HERHOLTEN!!!

    2018

    +++ Im einen Fall hatte sich ein deutscher Staatsangehöriger SYRISCHER Herkunft
    gegenüber der Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh verpflichtet, die Kosten für den Lebensunterhalt seines SYRISCHEN BRUDERS und von dessen EHEFRAU zu tragen.

    +++ Im zweiten Fall hatte ein TÜRKISCHER Staatsangehöriger
    gegenüber der Stadt Leverkusen für zwei SYRER gebürgt.
    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 8. Mai 2019 at 09:30

    +++++++++++++++++++++

    2015

    SEGEN DES GRÜNEN BUNDESPRÄSIDENTEN

    GAUCK:
    „Hier sehe ich eine besondere Aufgabe für jene Menschen, die schon früher angekommen sind in Deutschland. Gerade sie, viele sind heute unter uns, können zu Brückenbauern werden für die neuen Zuwanderungen.

    Ich ermutige Sie, das in Ihren Milieus, bei Ihren Bekannten und Freunden kräftig anzuschieben.

    Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr MAZYEK, wir sehen uns oft, und ich weiß, dass Ihnen das auch am Herzen liegt.“
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

  83. Bevor ich dafür auch nur einen Cent ausgeben würde, würde ich mein Geld lieber in den Gulli werfen. Da höre ich es wenigstens noch einmal klimpern! Wenn die Bürger für etwas zahlen sollen, dann höchstens für den Bau von Abschiebegefängnissen und den Bau von Schiffen zur Heimreise der Wirtschaftsmigranten. Man muss ja nicht immer fliegen!

  84. Babieca 8. Mai 2019 at 10:09
    Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2019 at 09:59
    lorbas 8. Mai 2019 at 09:19

    Ein Mann, drei Ehefrauen, bald 14 Kinder = 18 neue Deutsche?

    *********************************************
    Vielweiberei (Vielehe) beschleunigt den Geburtenhjihad !
    Millionen von Mufls und Jungmusels sind in den letzten Jahren ins Land eingefallen, mit Familienzusammenführung werden, zu den schon hier lebenden Muselinen, Schwestern, Halbschwestern, Cousinen etc. pp. ins Land geholt, da ist die Anzahl der Frauen auf den arabischen Zuchthengst nach oben offen. Und das Geld kommt vom Amt, Inshallah !
    Was vor einem Jahr noch mit Naserümpfen vernommen wurde wird zum Alltag, SpiegelTV am 18.02.2018 :
    https://www.youtube.com/watch?v=_HoYJb1uECc

  85. Erlesen ist ja auch die geschlagzeilte Frechheit, mit der uns heute unisono die gesamte deutsche Agitprop-Presse in Funk, Print, Netz und Fernsehen die Steuermindereinnahmen verkauft:

    Die fetten Jahre sind vorbei

    1. Die „fetten Jahre“ hat es für den Steuerzahler nie gegeben.

    2. Vor 2015: „Wir haben kein Geld, es kann keine Steuerentlastung geben.“ Schulen, Straßen, Schwimmbäder, Kommunen verfielen. „Kein Geld“ – aber nur für seine Bürger – war das Dauermantra seit 2005. „Kein Geld“ gab es auch, weil der EU-Staat mit „keinem Geld“ unbedingt die Staaten mit auch keinem Geld (Griechenland, etc, Stichwort PIIGS) retten mußte.

    3. Ab 2015: Plötzlich waren auf einen Schlag Milliarden einfach so da. Im Haushalt. Der doch immer auf Kante genäht war („Schwarze Null“ – die Null der Nullen) und „keinen Spielraum“ ließ. 50 Milliarden (!) erstmal, 1/6 des Gesamthaushalts von 2015, die sich inzwischen Jahr für Jahr verstetigt haben und zusätzlich (!) einen kahlen Nagetierschwanz an weiteren Milliarden nach sich ziehen Die wie wahnsinnig für die nicht endenwollende Invasion islamischer und afrikanischer Horden rausgeballert werden.

    4. Das erbarmungslose Rumtrampeln auf dem geduldigen, braven Steuermichel ist inzwischen Staatsraison derer, die gnadenlos ihre bösartigen, ideologischen Fantasien durchziehen.

  86. Newsreader 8. Mai 2019 at 10:02

    Renitenz 1.10

    Wenn Du genügend Geld gibst, nicht gegen den Islam schimpfst und hilfsbereit bist, brauchst Du erstmal nicht so viel Angst haben!
    Freu Dich einfach, Merkel aktiv bei der Ausrottung des deutschen Volks unterstützen zu dürfen! ?
    ———————————————————————————————————————-

    So langjährig, wie ich mich schon dagegen stemme… wird das mit Ihrem Vorschlag wohl nichts mehr! Ich halte es mit einem intelligenten Ausspruch eines intelligenten Mannes: „Deutscher zu sein ist eine Verpflichtung, kein Vergnügen“!

  87. @spencer 8. Mai 2019 at 09:27
    Es ist schon erstaunlich, dass die CDU überhaupt noch Wähler hat, bei der Verachtung, die Merkel den eigenen Landsleuten entgegenbringt.
    +++

    ME basiert die Zustimmung für die Altparteien ausschließlich darauf, dass es – vermeintlich – keine Alternative zu geben scheint. Die AfD wird massenmanipulativ als braune Naziauferstehungspartei und Wirtschaftsuntergangspartei suggeriert, was weite Teile der Wähler paralysiert und sie unfähig macht, ihr Wahlverhalten zu ändern.

    Am besten regiert man eben mit Angst.

  88. Dieser ganze Unsinn wird in Weiberhirnen ausgebrütet. „Neustart im Team“ (NesT), das riecht förmlich nach Frau. Die regieren dieses Land wie ihre Puppenstube. Kann denen keiner ein paar neue Barbies schenken.

  89. Och, es werden sich bestimmt genügend Naivlinge finden um diese hilfesuchenden Goldstücke zu unterstützen!

  90. Ekelhaft- und die Kirche ist mal wieder mit dabei. Warum wird eigentlich nicht einmal dazu aufgerufen armen deutschen Familien mit kostenlosem Wohnraum und Hilfe zur Wohnungssuche unter die Arme zu greifen? Aktion: Deutsche spenden Zeit und Geld für Deutsche in Not.

  91. @ghazawat 8. Mai 2019 at 10:21
    Freya- 8. Mai 2019 at 10:18

    OLA Antwort an @RegSprecher: Wen meinen Sie mit ‚wir‘? Nur Sie und Fr Merkel, oder nehmen noch andere Regierungsmitglieder Flüchtlinge auf?

    Kammerjäger :Wirklich unglaublich, mit welcher grenzenlosen Arroganz die Ex-FDJ-Sekretärin fremdvölkische Leute ins Land einlädt. Selber verkriecht sich das Subjekt hinter dicken Mauern im Kanzleramt und verlässt nur im Panzerwagen ihr atomgesichertes Domizil. Ekelhaft.

    Naumann: 300 Personen, die ein Leben lang vollversorgt werden – vorsichtig geschätzt 300 Millionen Euro für eine Geste .. Na wir haben es ja .. Gegen die 2 Billionen Schaden 2015 freilich dann auch nicht mehr viel

    ?

    Lucchier: Wer glaubt das es bei den 300 bleibt, glaubt auch an den Osterhasen. Merkel beendet das Sterben im Mittelmeer ganz einfach. Mit einer Luftbrücke. Ist das nicht genial. #alemoneya #idiocracy

    Eckleben: Relotius-Style Niger ist die Drehscheibe für Resettlement durch UNHCR und IOM. Die gescheiterten Bootsmigranten werden aus Tripolis nach #iamey ausgeflogen und von dort in die Zielländer in Europa verteilt.

    https://twitter.com/RegSprecher/status/1124054195588468736

  92. @ Kaleb 8. Mai 2019 at 10:38

    Asylmafia!

    Der Staat und die Kirchen sind die 2 größten Arbeitgeber Deutschlands!

  93. Aktion: Deutsche spenden Zeit und Geld für Deutsche in Not.

    Das interessier hier kein Schwein, weder die Kirchen noch die Medien.

    Keine PROMI flammenden Spendenaufrufe, keine sentimental rührigen Sondersendungen.

    Sind ja nur Deutsche,

    die können selber sehen, wo sie bleiben.

    Die faulen Säcke.

  94. Ekelhaft- und die Kirche ist mal wieder mit dabei. Warum wird eigentlich nicht einmal dazu aufgerufen armen deutschen Familien mit kostenlosem Wohnraum und Hilfe zur Wohnungssuche unter die Arme zu greifen? Aktion: Deutsche spenden Zeit und Geld für Deutsche in Not.

    Diese ganzen Arschlöcher wollen vor allem sich selbst
    und auch möglichst die ganze Welt retten.

    Ihr Deutsche gehört da nicht dazu.

  95. ……wollen vor allem sich selbst
    und auch möglichst die ganze Welt retten.

    Freimaurer halt, Rotarier Schwester Merkel

    …und ein Kuss der ganzen Welt….

    Bussi, bussi global.

    „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“
    Helmut Schmidt (1981)

    „Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden.“
    Helmut Schmidt (2005)

    „Europa kann nicht zur neuen Heimat für Millionen Menschen weltweit in Not werden.“
    Helmut Kohl (2016)

  96. …Freiwillige Mentoren SOLLEN … im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart im Team“ (NesT) beim Einleben in Deutschland helfen – bei Behördengängen, der Suche nach Wohnungen, Arbeitsplätzen und Schulen und bei Begegnungen etwa in Sportvereinen und bei Festen, wie das Bundesinnenministerium bekannt gab.Ziel sei es, mit der Einbindung interessierter Bürger als Mentoren die „erfolgreiche gesellschaftliche Integration“ …

    Passend zum Thema, Netzfund Foto vom 8.5.2019

    Aushang an einer Arztpraxis in Teuchern, südliches Sachsen Anhalt, zwischen Halle u. Leipzig

    Leider ist es uns nicht möglich Patienten ohne jegliche Deutschkenntnisse oder ohne Begleitung eines Dolmetschers zu behandeln .Der Landkreis stellt für die Übernahme der Kosten für Dolmetscher keine finanziellen Mittel mehr bereit. Dies wurde uns schriftlich mitgeteilt. somit sollen Asylanten ohne Begleitung eines Dolmetschers zu uns Kommen. Wir haben jedoch leider nicht die Zeit und auch nicht die Sprachkenntnisse mit einem Patienten unklarer Herkunft und unbekannter Sprache unzureichend bis gar nicht zu verständigen. Eine korrekte Diagnose und Therapie ist so nicht möglich. Das ist keine geeignete Maßnahme für eine ordentliche medizinische Behandlung. Außerdem würden wir unendlich viel Zeit für einen Patienten aufbringen müssen. Unsere Patienten müssten unzumutbare Wartezeiten hinnehmen oder sie könnten gar nicht behandelt werden . Unser Auftrag liegt in der Versorgung der Kassenpatienten des Landes . Wir können und wollen keine Ungleichbehandlung von Patienten hinnehmen. Deshalb bitten wir um Verständnis, das wir nur Patienten behandeln können, welche unsere ärztlichen Fragen und Behandlungsempfehlungen verstehen und befolgen können. Bei dringenden Notfällen wenden sich diese Patienten bitte an das Gesundheitsamt des Burgenlandkreises…. Das Team des Facharztzentrum Teuchern … klick !

    Wo sind sie denn all diese Leute von “ Wir sind mehr „, oder “ Freundeskreis Asyl “ vom „breiten Bündnis gegen Nazis“oder “ Pro Asyl „

  97. Wenn ich mittellos wäre, würde ich sofort mitmachen, um endlich im Leben mal was Gutes zu tun. Der blöde fleißig arbeitende Doofmichel darf es am Ende sowieso zahlen, s. „Flüchtlingsbürgen“. Denn wenn einer der Flüchtlingspaten abspringt, wird das Goldstück doch nicht rückgeführt.

  98. Bin gespannt wie viele Teddybären Jubilare da mitmachen.
    Jetzt ist’s noch freiwillig, sobald die FSMA (Fluchtlingssondermietabgabe)
    Besser bekannt als CO2 Steuer, kommt, isses Pflicht…….

  99. kaschube 8. Mai 2019 at 10:27

    Babieca 8. Mai 2019 at 10:09
    Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2019 at 09:59
    lorbas 8. Mai 2019 at 09:19

    Ein Mann, drei Ehefrauen, bald 14 Kinder = 18 neue Deutsche?

    *********************************************
    Vielweiberei (Vielehe) beschleunigt den Geburtenhjihad !
    ———-
    Und die überzähligen Einmänner wollen auch pimpern – an wem die sich wohl abreagieren?

  100. dieses mal ohne Ironie:
    Während ich den Artikel noch lese, kommt – hier auf PI – eine Werbung von Braun mit einem Neger, der sich rasiert!!! Gibt es keine Deutschen, welche sich einen Rasierer kaufen sollen?

  101. lorbas 8. Mai 2019 at 09:02

    Ein Land in dem es in JEDER Stadt eine Tafel für Arme, Alte und Bedürftige gibt, wirbt um die Aufnahme für integrationsunwilligen Fremdkulturen.
    ——————————————————————–
    Bei uns hier müssen die Armen sogar noch eine Bestätigung der Stadt mitbringen, sonst fehlt ihnen die Berechtigung bei der Tafel einzukaufen.
    Dieser Staat unterläßt wirklich gar nichts, um die Bedürftigen immer und immer wieder zu erniedrigen. Diese westdeutsche Demokratie erweist sich Tag für Tag als höchste Form der Menschenverachtung.

  102. Ich dachte Asyl sei vorrübergehend. An den Asylgründen wird konsequent seit 70 Jahren nicht gearbeitet. Wir bezuschussen also bereits durch die Zahlungen für die Verfahren, Unterbringung, Verpflegung, Dolmetscher usw von Unberechtigten und Kriminellen „freiwillig“ seit Jahren! Jetzt soll das fehlende Geld auch noch per CO2 Steuer abgemolken werden.

    „und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren….“ der Vorschlag ist also wohl mehr als eine Frechheit!

  103. Manchmal reizt es mich, ein Wettbüro auf zu machen.

    Heute wird um freiwillige Mentoren gebeten,
    morgen wird zwangszugeteilt.
    Vor einigen Jahren war das in Deutschland normal, dass fremde personen plötzlich Staatlich verordnete Haushaltsmitglieder waren.

    Wenn die Not der ganzen Welt bekämpft werden muss, müssen wir eben zusammenhalten, zusammenrücken und keiner darf sich drücken.
    Zwangssolidarität.
    Barmherzige/ gezwungene Samariter

  104. Die Bundesregierung will interessierte Bürger enger in die Integration neu ankommender „Flüchtlinge“ einbinden. Mentoren sollen Neuankömmlinge ideell und finanziell unterstützen.
    ———————————————
    Das werde ich den Gutmenschen in meiner Verwandtschaft und Bekanntschaft unterbreiten. Die werden sich ganz bestimmt dafür begeistern.

  105. @Waldorf und Statler 8. Mai 2019 at 11:02

    Zum Netzfund:

    All das was um uns herum geschieht zeigt so überaus deutlich, dass die ganzen „Pro-Asylanten“ und Antifanten primär große Worte schwingen, aber, wenn es darum geht zu handeln, sich mit Taten einer dieser Problemzuwanderer anzunehmen, dann ist da nix auf weiter Flur.

    Wo sind die ganzen Asylfordererunterstützer jetzt, wo es drum geht freiwillig den eigenen Geldbeutel zu öffnen???

  106. Paulaner 8. Mai 2019 at 09:20

    Vielmehr übernehmen Moslems Europa und zwingen uns ihre Missionierung auf. Das zu verstehen, dafür fehlt unseren Polit-Verbrechern allerdings jegliches Hirn. Ich frage mich was die dort haben, wo andere ihr Hirn haben?

    Einen Hohlraum, dort kann man ein Teelicht hineinstellen, dann strahlt denen das güldene Licht der Moral und Gutmenschlichkeit aus den Augen!

  107. …Freiwillige Mentoren SOLLEN … im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart im Team“ (NesT) beim Einleben in Deutschland helfen

    GEMACHTES NesT.

  108. Berggeist
    Gibt es keine Deutschen, welche sich einen Rasierer kaufen sollen?..“
    **********
    Das IST wahrscheinlich ein „Deutscher“, so wie unsere Fußballer, ein typischer Deutscher.

    Aber ich glaube, wenn ich Werbemanager wäre, ich würde auch so einen Scheiß machen, weil ich dadurch modern und das Produkt kaufbar rüberkommt. Das wirft natürlich kein gutes Licht auf die Werbefritzen. Aber so ist es mit diesem Berufsstand.

  109. Dieser ganze Unsinn wird in Weiberhirnen ausgebrütet. „Neustart im Team“ (NesT), das riecht förmlich nach Frau. Die regieren dieses Land wie ihre Puppenstube.
    Kann denen keiner ein paar neue Barbies schenken.

    Babies wäre besser, dann wären sie mit der eignen Zukunft beschäftigt.

  110. Auf der anderen Seite-
    wenn nur diejenigen einreisen dürften, die einen solchen zahlenden, privaten Mentor hätten,
    dann wäre die Welt in diesem Punkt in Ordnung.
    Inklusive Haftung bei allen Gefahren und Schäden!!!!!!
    (Durch die Mentoren)

    Es gibt übrigens Bei Hunden eine Einstufung in gefährliche und nicht gefährliche Rassen!!!!!
    Einstufung!!!!
    Rassen!!!!!

    Waffenschein
    Anglerschein
    Motorsägenschein
    Drohnenschein
    Jagdschein
    Führerschein für zig verschiedene Varianten ohne Hänger, ungebremst, gebremst, bis zu bestimmten Gewichten, über bestimmte Gewichte,
    Mofa, 49 ier 50iger,80iger, 125iger, bis soviel PS, ab soviel PS

    Bei Zuwanderung???????????????????
    Null, nix, nothing
    „Asyl“ sagen ist Schein genug

  111. „Vielmehr übernehmen Moslems Europa und zwingen uns ihre Missionierung auf. Das zu verstehen, dafür fehlt unseren Polit-Verbrechern allerdings jegliches Hirn.“
    *************
    Nein, das Hirn fehlt ihnen nicht. Im Gegenteil, sie verdonnern mit hinterhältigen Taktiken und erhobenem Zeigefinger das Volk zum Stillhalten und Erdulden, weil wir seit dem 8.5.45 nur noch die Lieben und Guten sein dürfen.

  112. Pro Famila dicht machen.

    Das trauen sich diese Regierungsnutten nicht, sie ziehen lieber Fremde plus Anhang ins Land,

    als ihre blutige, von Soros geschmierte Abtreibungslobby zu bekämpfen.

    Da, im Inneren, sitzt der wahre Feind Deutschlands und der Deutschen.

  113. Merkel und Soros killen eure Kinder mit Pro Familia

    Members of the Soros family were major donors to Planned Parenthood Votes, giving a combined $4.75 million. Billionaire George Soros, a big contributor to liberal causes, donated $1.5 million; his daughter, Andrea Soros Colombel, gave $1.25 million; his son, Jonathan, and his son’s wife, Jennifer, each gave $1 million. Michael Bloomberg, the billionaire and former mayor of New York City, also contributed $1 million.

  114. Die Bürgen aus der Vergangenheit werden gehalten wie die Politiker.
    Bei Verantwortung wird zurückgetreten.

  115. Völkermord durch Pro Familia/Planned Parenthood

    Aktion Volkstod stoppen.

    Jetzt !

  116. @ Kirpal 8. Mai 2019 at 11:21… …All das was um uns herum geschieht …Wo sind die ganzen Asylfordererunterstützer jetzt, …

    Ja ganz genau, wie Du schon meintest … um uns herum …, selbst in den kleinen Städten unseres Landes geht gehörig die Asylpost ab, frage mich auch wo sind denn all jene verfilzte Dreadlocks tragenden linken Großmäuler, all jene …. …“ Aufstehen statt wegducken “ Leser , all diese “ Omas gegen Rechts“ wenn es darauf ankommt, wenn man sie mal braucht

  117. Wir sind doch nicht mit dem Klammersack gepudert worden !
    Was sich einbrockt, muß man aus auslöffeln, liebe GrünRotLinken !

  118. Bekommt jetzt jeder seinen eigenen Neger?
    Gegen Kost und Logis kann ich mir also einen Schwarzen holen und ihm auch noch Arbeit anbieten zb. als Erntehelfer, Spargelstecher oder Cowboy?
    Darf ich ihn auch bei Nichterfüllung des Plansolls auch reglementieren?
    Ich sehe da ein riesiges Potential in der Landwirtschaft, da ja nach den Vorstellungen der Grünen die BRD ein Agrarland ohne bedeutende Industrie werden soll. Passt! 😉

  119. ZUM ARTIKEL-DOPPEL-FOTO

    Nicht nur Merkelowa sieht unappetitlich aus, die
    armen Bübchen – alle 17 u. am 1. Jan. geb. –
    sind potthäßliche Wechselbälger! Debilität
    steht ihnen ins Gesicht geschrieben.

    „Debilität kennzeichnet die leichteste Form angeborenen oder erworbenen Schwachsinns, einem IQ von 50 bis 70 entsprechend.“ (Stangl, 2019).
    https://psychologie-news.stangl.eu/86/debilitaet

    Die niederen Instinkte (Sex, Gier, Aggression)
    dürften jedoch bestens funktionieren, denn
    dafür bedarf es keiner besonderen
    Gehirnleistung.

    @ Stasi-Kahane u. AAS-Agenten
    Ausnahmen bestätigen die Regel.

  120. Renitenz 1.10 8. Mai 2019 at 08:50
    Dann werden sicher auch die „Mentoren“ zur Verantwortung gezogen, wenn ihre Schützlinge messernd, stehlend, vergewaltigend und sharia-konform durch die Lande streifen?! (Ironie off)

    —————————-
    Ja, aber nur wenn der Schützling das Messer stehlen muss, da der Mentor ihm keins kauft !

  121. Es wäre doch nützlich, wenn solche Mentoren die Haftung übernehmen müssten, wie beim Hundehalter oder Pferdehalter, oder bei aufsichtspflichtigen Personen oder bei Kraftfahrzeugen.
    Außerdem eine neue Haftpflicht-Versicherungsart, mit TÜV-Kontrolle.
    Der Soll- und Ist-Zustand würde dabei kontrolliert und der Erfolg von Integration überwacht, bei Misserfolg sofortiger Heimtransport der Prüflinge und bei mehreren Delikten der Mentoren Entzug der Integrationslizens.

    Gelungene Experimente dürften in den Medien gelobt und positiv gewürdigt werden, alles hätte Hand und Fuß.

    Anders zu Heute und Morgen , wo einige nicht mehr Hand und Fuß haben werden

  122. Kirpal 8. Mai 2019 at 11:21

    @Waldorf und Statler 8. Mai 2019 at 11:02

    Zum Netzfund:

    All das was um uns herum geschieht zeigt so überaus deutlich, dass die ganzen „Pro-Asylanten“ und Antifanten primär große Worte schwingen, aber, wenn es darum geht zu handeln, sich mit Taten einer dieser Problemzuwanderer anzunehmen, dann ist da nix auf weiter Flur.

    Wo sind die ganzen Asylfordererunterstützer jetzt, wo es drum geht freiwillig den eigenen Geldbeutel zu öffnen???
    ——————————————————————————-
    Ein Alleinstellungsmerkmal der linksgrün verstrahlten Weltverbesserer ist es soziale Wohltaten für die ganze Welt auf Kosten der Allgemeinheit zu fordern im Bewusstsein damit das Bürgertum erfolgreich zu bekämpfen was deren eigentliches Ziel darstellt.
    Die eingewanderten Sofortrentner sind für diese Gutmenschen nur das Mittel zum Zweck.

  123. Fremder.im.eigenem.Land 8. Mai 2019 at 11:35

    Bekommt jetzt jeder seinen eigenen Neger?

    Hehe. Der Irrsinn grassierte schon mal in Deutschland, 1991- 93. Auch damals strömten die wilden Horden in unser schönes Land. Es endete mit der Verschärfung des Asylrechts. Keine 25 Jahre später war das alles vergessen und Deutschland bekam, als neues Siedlungsbeiet für Islamien und Negerien, den Todesstoß. Der Spiegel titelte damals, 1991,

    „Jeder streichelt seinen B.i.m.b.o.“

    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9272170.html

  124. http://www.luebeck-kunterbunt.de/FM/Freimaurer-Luegen.htm

    Die Europäische Freimaurer?Zeitung European Masonic Review vom April 1964 schreibt.

    „Ich nenne unter vielen anderen bloß den Rotary-Club, den Round Table Club, … Es sind abgezweigte junge Schösslinge, die vom alten Stamm der Freimaurerei herkommen.

    Wenn sogar eine Freimaurerzeitung das zugibt, sollten die Pfarrer und Prediger im Rotary-Club bzw. Lions-Club ihren Gläubigen nicht länger weismachen, daß ihr Club mit Freimaurerei nichts zu tun habe.

  125. Warum Rotarier und Lions freimaurerisch sind

    Einer nannte diese Clubs die Teestuben der Freimaurerlogen. Das ist zutreffend; denn diese Herren­-Clubs, auch wenn sie selbst keine Tempelrituale verrichten, arbeiten alle im Geiste der Loge, um die Führungskräfte in Politik, Kirche und Wirtschaft für die kommende antichristliche Weltrepublik zu erziehen. Die Unterwanderung der Gesellschaft geschieht also nicht so sehr durch die Loge direkt ? dazu ist sie zu exklusiv ? sondern durch die von der Loge gegründeten Vereine. Die Freimaurer?Vereine ? ihre Zahl ist Legion ? dienen dazu, die Gesellschaftsstrukturen der Länder in all ihren Erscheinungsformen mit ihrem Geist zu durchsetzen und zwar mittels Spenden, Stiftungen und Wohltätigkeit. Die meisten ihrer Mitglieder sind völlig ahnungslos in puncto der freimaurerischen Zusammenhänge ihres Vereines.

  126. … gute Idee,

    die Gutmensch*iinnen und die Linksidioten zahlen komplett für ihre Willkommenskultur!
    Damit hätte sich das Thema von ganz allein erledigt!

  127. Fremder.im.eigenem.Land 8. Mai 2019 at 11:35

    Bekommt jetzt jeder seinen eigenen Neger?
    Gegen Kost und Logis kann ich mir also einen Schwarzen holen und ihm auch noch Arbeit anbieten zb. als Erntehelfer, Spargelstecher oder Cowboy?
    Darf ich ihn auch bei Nichterfüllung des Plansolls auch reglementieren?
    Ich sehe da ein riesiges Potential in der Landwirtschaft, da ja nach den Vorstellungen der Grünen die BRD ein Agrarland ohne bedeutende Industrie werden soll. Passt! ?
    ————————————————————————————————-
    Ein weitläufiger Bekannter ist Hausmeister an einer staatlichen höheren Bildungseinrichtung. In einer Belegschaftsversammlung (2016) zum Thema Flüchtlinge erklärte er sich genau dazu bereit. Er nimmt einen ,,Flüchtling“ auf, bietet ihm freie Kost und Logie und darf im Gegenzug frei über dessen Arbeitskraft verfügen. Letztendlich stand er danach kurz vor der Entlassung. Nur der Fachkräftemangel war seine Rettung.

  128. Hahahahahaha! Sicher doch.

    Mir gehen da ganz andere Gedanken durch den Kopf, wenn ich das Bild oben sehe.

    Was die degenerierten Eliten mit uns vorhaben, ist so unglaublich, daß ich nicht glauben kann, wie gleichgültig das alles hingenommen wird. Mit mir nicht – ich bin ein sehr friedliebender Mensch, aber mir ist mein Leben und das meiner Familienmitglieder lieb & teuer, wir haben alle nur eins. Und Aus-/Einwanderung funktioniert auch in anderer Richtung!

  129. F.i.e.L. 11:35:
    Bekommt jetzt jeder seinen eigenen Neger?
    Gegen Kost und Logis kann ich mir also einen Schwarzen holen und ihm auch noch Arbeit anbieten zb. als Erntehelfer, Spargelstecher oder Cowboy?
    ———–
    Nein, zum Schneeschippen. Passt optisch besser. Der nächste Winter kommt bzw. ist in einigen Gegenden Deutschlands ja immer noch präsent. Verdammte Erderwärmung…

  130. @ Freya- 8. Mai 2019 at 08:39
    SYRIEN-FLÜCHTLING ABBOUD WILL DEUTSCHER WERDEN
    So lebe ich mit drei Frauen und bald 14 Kindern
    ———————————————————
    Wenn ich so was lese bleibt mir nur noch, mich aus dem Kellerfenster zu stürzen oder hinter einen Zug zu werfen. Besser aber, das zu teilen und die richtige Politik zu unterstützen. Der Typ ist doch den ganzen Tag nur am vögeln und Kasse machen beim Sozialamt, Hat er eigentlichschon seine neue S-Klasse bestellt?
    Bitte mal dran bleiben.

  131. Babieca 8. Mai 2019 at 10:28

    Erlesen ist ja auch die geschlagzeilte Frechheit, mit der uns heute unisono die gesamte deutsche Agitprop-Presse in Funk, Print, Netz und Fernsehen die Steuermindereinnahmen verkauft:

    Die fetten Jahre sind vorbei

    Die Dressurmedien sollten diese Hiobsbotschaft eindrucksvoll unterlegen mit einem Konterfei des Planwirtschafts-Glücksbuddhas Peter „the Hutt“ Altmaier:
    „So, Steuermichelmänn_Ineken…, jetzt heißt es, den Gürtel enger schnallen!“

  132. kaschube 8. Mai 2019 at 10:27

    Ein Mann, drei Ehefrauen, bald 14 Kinder = 18 neue Deutsche?
    —————-
    Im Landkreis Pinneberg, nordwestlich von Hamburg, wohnt einer mit zumindest 2 Ehefrauen und natürlich mehreren Kindern in einem Haus. So große Mietwohnungen gibt es nicht. Arbeiten kann der Mann natürlich auch nicht. Man stelle sich vor: 2 Hexen, die sich ständig streiten. Da muss der Mann natürlich aufpassen daß die sich nicht gegenseitig zerfleischen.

  133. Wann trifft Merkel endlich ihr biologisches Ende? Diese Frau ist für die deutsche Gesellschaft nicht mehr tragbar.

  134. Ideelle und finanzielle Hilfen Bundesbürger sollen Flüchtlinge integrieren
    Bundesbürger sollen Flüchtlinge integrieren
    ———————————————————–
    Ich kann gerne beim Koffer packen helfen!!!

  135. OT,- Informationspflicht !, … aber Achtung, Vorsicht ! festhalten !, Warnhinweis, Blutdrucksenker bereithalten !, trockene Trinker könnten nach dem lesen der Nachricht wieder mit dem exzessiven Saufen anfangen

    ES IST WIEDER GESCHEHEN!aber wieder mal komisch, kein Pfandflaschensammler od. armer Rentner, sondern ausgerechnet ein Fremdländer findet mal wieder irgendwas von großem Wert, so wie alle angeblichen Asylanten, Flüchtlinge, Schutzsuchenden und Elenden aller Länder hier bei uns in D. ständig was von großem Wert entdecken, erspähen, finden, bemerken erblicken und erstöbern

    OT,-….Meldung vom 07.05.2019 – 16.00

    Geldbörse verloren: Senior dankt ehrlichen Findern mit Deutschunterricht

    Seine Geldbörse mit 600 Euro drin hatte Heiner Eder in Egestorf verloren. Jetzt lehrt er den ehrlichen Findern die deutsche Sprache. Was für ein Glück! Heiner Eder hatte sein Portemonnaie mit vielen Hundert Euro darin verloren. Doch dank eines ehrlichen Finders erhielt der Senior aus Egestorf seine Geldbörse samt Inhalt bereits am nächsten Tag zurück. Eder will sich nun auf besondere Weise bei dem Flüchtling kurdischer Abstammung bedanken.Er …*Heiner Eder…sei mit seinem Fahrrad auf der Stoppstraße auf dem zu einem Supermarkt unterwegs gewesen, erzählt der Senior …*Heiner Eder…aus Egestorf. Sein Portemonnaie trug er in der Gesäßtasche – gefüllt mit 600 Euro, die er gerade bei der Bank abgehoben hatte. Im Supermarkt bemerkte Eder dann den Verlust. „Es muss mir bei der Fahrt aus der Tasche gerutscht sein –wahrscheinlich, weil es so prall gefüllt war“, scherzt der Egestorfer. Zu Scherzen aufgelegt war Eder anschließend allerdings nicht. Obwohl er alle Geschäfte, die auf seinem Weg lagen, abklapperte, blieb seine Geldbörse verschwunden. „Ich bin dann zur Polizei, um den Verlust zu melden“, berichtet Eder. Im Polizeirevier sei ihm jedoch gesagt worden, dass er zunächst vier Tage warten müsse, ob das Portemonnaie wieder auftauche. Erst dann könne er eine Anzeige erstatten. „Mir wurde geraten, im Fundbüro der Stadt nachzufragen“, erinnert sich Eder.Finder gibt Geldbörse bei der Polizei abHätte Eder den Anruf der Polizei am nächsten Morgen um 5.53 Uhr angenommen, hätte er sich den Weg ins Rathaus II sparen können. In der Zwischenzeit hatte nämlich ein Mann aus Magdeburg, der bei seiner kurdischen Verwandtschaft aus Egestorf zu Besuch war, den Fund des Portemonnaies gemeldet und dieses bei der Polizei abgegeben. „Ich war so erleichtert, die Geldbörse samt Inhalt wiederbekommen zu haben. Es fehlte nicht ein Cent“, ist Eder begeistert von der Ehrlichkeit des Finders. Der vierköpfigen Flüchtlingsfamilie den Finderlohn auszuhändigen, stellte sich laut Eder als mittelgroßes Problem heraus. „Ich MUSSTE IHNEN DAS GELD geradezu AUFDRÄNGEN. Für sie sei es selbstverständlich, Gefundenes zurückzugeben“, erinnert sich Eder an den Besuch bei der Familie.Der Senior verstand sich auf Anhieb so gut mit der Familie, dass er der Frau, die in ihrer Heimat Lehrerin war, versprach, ihr beim Erlernen der deutschen Sprache behilflich zu sein. https://www.neuepresse.de/Region/Barsinghausen/Nachrichten/Barsinghausen-Geldboerse-verloren-Senior-dankt-ehrlichen-Findern-mit-Deutschunterricht

    ich willl auuch waass finnn dennnn vielleicht den Killerwels von Offenbach, oder den Nazi Goldzug von Niederschlesien, dass Coca Cola Rezept oder das Bernsteinzimmer, den wirklich allerletzten der Familie Romanow, den Schatz der Nibelungen, den wirklich letzten Beutelwolf, den echten geheimen Maya Schrift Code, Bigfoot und Nessie ich finde Euch ! aber besser wäre, ich würde mal einen Batzen Gold, einen Koffer voll mit Bargeld ersatzweise einen Sack voll mit funkelnden Glitzersteinen auf der Straße liegend finden,

  136. Für die Beratung und Schulung interessierter Helfer wurde eine Zivilgesellschaftliche Kontaktstelle (ZKS) neu eingerichtet. Sie besteht in der Pilotphase aus Vertretern der Deutschen Caritas, des Deutschen Roten Kreuzes und der Evangelischen Kirche von Westfalen. Finanziert wird sie unter anderem von der Bertelsmann-Stiftung und der Stiftung Mercator.

    Da wird also eine Stelle finanziert, in der Leute darin geschult werden, Miete zu zahlen und andere Leute darin zu schulen, wie man sich in unserer Gesellschaft zurechtfindet.

    Aha.

    Ich hätte jetzt eigentlich gedacht, das kriegt man als Deutscher auch ohne Schulung hin! So kann man sich täuschen.

    Man fragt sich unwillkürlich, warum zahlen die Bertelsmann-Stiftung und die Stiftung Mercator nicht einfach selber zwei Jahre lang die Miete und lassen die Invaso… äh besonders schutzbedürftigen Menschen von dem Personal schulen, das die Gutmenschen darin schult, wie man Invasoren schult?

    Wäre das nicht billiger und weniger umständlich?

  137. dersu uzala 8. Mai 2019 at 10:30

    DEMENTOREN wären angebrachter! ?

    Stimmt! Allerdings gibt es folgenden fundamentalen Unterschied:

    Aus Askaban kommt kaum einer raus. In Germoney bleibt kaum einer draußen!

  138. Das sich für solche Ideen des Bundes-Ferkels überhaupt Leute finden lassen. Das schlimme daran, es sind alles ERWACHSENE Menschen mit angeblich ausgereiften Gehirnen. Normal können die Leute nicht sein, die sich diesen Gefahren aussetzen mit den unbekannten Goldstücken und dafür auch noch zahlen sollen. Für wie dumm hält die Politik die deutschen Bürger, aber scheint ja genug freiwillige Bekloppte im Schland dafür zu geben.

  139. Wer unbedingt F-linge haben will, soll für die selbst bezahlen. Der Staat kann nicht alles erledigen.

  140. Der Regierung kann es also gar nicht schnell genug gehen, kaltschnäuzig,
    die im Migrationspakt noch mit der Unverbindlichkeit gekennzeichnete Möglichkeit warzunehemen und dem Volk als „gutes Tun“ unter zu jubeln.

  141. Was ist der Unterschied zwischen Merkel und Rudi Carell?

    Bei Rudi Carell gabs Gags am laufenden Band.
    Bei Merkels gibts SCHEISSE am laufenden Band.

    Ich bürge nicht für Asylbetrüger Neger Islamisten und co.
    Am 26.Mai wird AfD gewählt.

  142. Für 500 „besonders schutzbedürftige Menschen“ brauchen sie 2.500 Gutmenschen. Ich bin gespannt, ob sie die zusammenkriegen.

    Es wäre nett, wenn sich gar niemand meldet oder wenigstens nur eine Handvoll meldet … ich halte das nicht für ausgeschlossen! Leider wird es wohl schwierig sein, das zu überprüfen. Sie werden es nicht an die große Glocke hängen, wenn der Andrang zu wünschen übriglässt, und womöglich sogar mogeln.

  143. .. die ganze Werbung wird doch schon bunt:
    Reiseunternehmen zeigen weisse Frau mit Neger im Bett, die Sterne verschiebt, in Autos fahren Araber und Negerlein-Familien benutzen die Deutsche Bahn usw.!
    Das hat alles Methode!
    Die ganze Werbescheisse ist bereits zwangspolitisiert!
    Der Schlafmichel soll sich schon einmal mal gaaanz langsam daran gewöhnen, dass er zukünftig keine Rolle mehr in diesem Land spielen wird! Beschleunigen werden es die Messermänner und bereichernden „Goldstücke“.
    Und falls doch einige Michel überbleiben sollten, müssen sie als Knechte den neuen Herrenmenschen dienen. Und sollte er röchelnd im Strassengraben verenden, wird es niemanden auch nur im Geringsten interessieren, nach dem Motto: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen!
    ICH BOYKOTTIERE ALLE PRODUKTE, DIE SICH DEM NEUEN FASCHISMUS ANBIEDERN!!!!
    ICH WILL MICH NICHT DURCH UNTERSTÜTZUNG AM TÖDLICHEN NEUEN FASCHISMUS SCHULDIG MACHEN!!!
    SOLLEN DIE WENDEHÄLSE IHRE PRODUKTE AN DIE VERKAUFEN, DIE SIE UMWERBEN!!!

  144. TV-Tipp dazu: „Eden“. Heute 20:15 auf DDR1.
    Wer’s letzte Woche nicht schon auf arte gesehen hat: Geschildert wird die Situation von „Flüchtlingen“. Alle Klischees werden bedient:
    Der „gute“ Flüchtling, der in Deutschland angekommen etwas lernen will und dem Deutschen (!)Nachhilfeunterricht gibt, das deutsche Gutmenschenpaar (natürlich Lehrer, was denn sonst?), die dem „Flüchtling“ ein Zuhause geben, die korrupte NGO, die sich dumm und dusselig verdient, der korrupte Politiker, der freihändig Aufträge verteilt, der überforderte griechische Wachmann, der einen „Flüchtling“ angeblich in den Tod treibt, der Fluchthelfer, der die „Flüchtlinge“ einfach in der Wallachei stehen lässt . Da wird nichts ausgelassen. Es fehlt nur noch der obligatorische Nazi aber der kommt wohl noch in Folge 4-6.
    Nicht unspannend!
    Folge 4-6 morgen auf arte.

  145. Muna38 8. Mai 2019 at 12:02

    Ideelle und finanzielle Hilfen Bundesbürger sollen Flüchtlinge integrieren
    Bundesbürger sollen Flüchtlinge integrieren
    ———————————————————–
    Ich kann gerne beim Koffer packen helfen!!!

    * * * * * * *

    Anleitung dazu gab’s schon vor Jahrzehnten!
    https://www.youtube.com/watch?v=nhqsJY-iCL0

  146. … sorry,

    habe in meinem Kommentar Marzipan 8. Mai 2019 at 12:14 den Bezug zum
    @ Berggeist 8. Mai 2019 at 11:13 vergessen zu setzen

  147. @Nuada 8. Mai 2019 at 12:13
    Für 500 „besonders schutzbedürftige Menschen“ brauchen sie 2.500 Gutmenschen. Ich bin gespannt, ob sie die zusammenkriegen.
    —————————————
    Die braucht BLÖD Menschen aber davon gbt es hier genug – geschätzte 87% – leider!

  148. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 8. Mai 2019 at 10:29

    Dieser ganze Unsinn wird in Weiberhirnen ausgebrütet. „Neustart im Team“ (NesT), das riecht förmlich nach Frau. Die regieren dieses Land wie ihre Puppenstube.

    Da ist was Wahres dran. Allein schon dieser Begriff „NesT“, weil die Musels und Neescher sich hier schön ins gemachte NesT setzen können, derweil die Antifanten sich wie gehabt als NesT-Beschmutzer betätigen dürfen…

    Als weitere Eskalationsstufe schlage ich ein neues Pilotprojekt „Moslems und Migranten unterhalten!“ (abgekürzt: MuMu) vor. Wie unschwer zu erraten ist, werden vorzugsweise junge, blonde Feldhuren Freiwillige gesucht, die den lendenpeingeplagten Schutzbedürftigen ihre Miez oder Mauz zur Verfügung stellen möchten… Beihilfe aus Steuermitteln inklusive!

  149. Gibt es in Berlin eigentlich keine Amtsärzte, die Merkel und führende Mitglieder der GroKo untersuchen können? Wie gut, dass es eine Alternative zum Wählen gibt.

  150. „Jeweils fünf Mentoren müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere „Flüchtlinge“ eine geeignete Wohnung zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren. Zudem sollen sie die „Flüchtlinge“ ein Jahr lang in Alltagssituationen auf dem Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen. Anders als bei den sogenannten Flüchtlingsbürgschaften weiß jeder Mentor von Anfang an, wie viel er finanziell beitragen muss.“

    Die, die sich da melden… ich kann mir schon vorstellen, was für TypInnen das sind: Die würden einen normalen Deutschen im Straßengraben wahrscheinlich ohne mit der Wimper zu zucken verhungern lassen, weil er als Nachkomme des Hitlerstaates ewige Schuld zu büßen hat. Bei „Schutzbedürftigen“ reagiert sofort das Opfergen. Lieber soll hier alles zu Grunde gehen, als daß so ein „armer Mensch“ nicht das Paradies hier geschaffen bekommt. Daß dieser „arme Mensch“ eventuell und mit gar nicht so geringer Wahrscheinlichkeit nur ein Wohlstandssuchender ist, der Christen als Menschen nur verachtet und vielleicht sogar ins Mittelmeer aus dem Schlauchboot gestoßen hat und sogar diese LinksGrünen mit Helfersyndrom für Deppen hält – das tun unsere LinksGrünen HelferInnen natürlich aisblenden. Kann ja auch gar nicht sein so etwas, was das Helfersyndrom-Weltbild erschüttern könnte.

  151. Muna38 8. Mai 2019 at 12:21

    Die braucht BLÖD Menschen aber davon gbt es hier genug – geschätzte 87% – leider!

    Du glaubst jetzt aber nicht ernsthaft, dass 87 % der Deutschen sich für dieses Projekt melden oder das auch nur ansatzweise in Erwägung ziehen?

    Wir sollten das wirklich beobachten. Ich habe ernste Zweifel, dass sie 2.500 Personen zusammenbekommen und selber sind sie wohl auch nicht besonders zuversichtlich, sonst hätten sie das Projekt nicht auf 500 „besonders schutzbedürftige“ Invasoren begrenzt.

    Dass sie 51.000 Narren für alle 10.200 zusammenbekommen, glauben sie offenbar selber nicht. Und selbst das wäre noch nicht einmal 1 Promille!

  152. UM NOCH MEHR LANDNEHMER ZU HOLEN…
    Neue Idee der Merkel-Regierung: Miete zahlen für „Flüchtlinge“
    ————————————-

    Miete zahlen für Schmarotzer, Messerstecher und Vergewaltiger!

    Mein Gott! Immer wenn man denkt, Merkel-Regierung hätte die tiefste Tiefe erreicht, dann kommt so was!

  153. Hammelpilaw 8. Mai 2019 at 12:00

    Babieca 8. Mai 2019 at 10:28

    Erlesen ist ja auch die geschlagzeilte Frechheit, mit der uns heute unisono die gesamte deutsche Agitprop-Presse in Funk, Print, Netz und Fernsehen die Steuermindereinnahmen verkauft:

    „Die fetten Jahre sind vorbei“

    Die Dressurmedien sollten diese Hiobsbotschaft eindrucksvoll unterlegen mit einem Konterfei des Planwirtschafts-Glücksbuddhas Peter „the Hutt“ Altmaier:
    „So, Steuermichelmänn_Ineken…, jetzt heißt es, den Gürtel enger schnallen!“

    ——————————————————————————
    Falls Altmaier mal spurlos verschwindet wird die Polizei seine Angehörigen fragen: „An welchem Büffett könnte er denn sein?“

  154. Ein großer Teil der Deutschen können die Miete nicht mehr zahlen. Das hält Merkel & Co. nicht davon ab, „Dumme“ zu suchen, die die Kaltmiete für die „Flüchtlinge“ zahlen sollen. Wohlgemerkt: Die KALTMIETE.
    Denn die Differenz zur WARMMIETE darf wieder der Steuerzahler übernehmen. Wozu also Strom sparen, die Heizung nicht unnötig hochdrehen? Müll trennen? Heizen bei geöffnetem Fenster. Wen stört das? Das alles und noch die CO2-Zwangsabgabe dürfen wir mal wieder berappen.
    .
    Absurd auch, dass mit dem NesT-Programm Schwangere (wo ist der Vater des Kindes?), Frauen mit Kindern (wo ist hier der Vater), Alte, Kranke und Behinderte kommen sollen. So steht es in den Medien.
    Diese Menschen sollen schnell einen Sprach-Kurs absolvieren, um dann zügig in den Arbeitsmarkt integriert zu werden, heißt es. Wie bitte? Wie soll das gehen? Können Alte, Kranke und Behinderte – oftmals Analphabeten – schnell mal in Deutschland einen Job finden? Oder Mütter mit Babys und Kleinkindern, meist mehrere Kinder gleichzeitig.
    Einfach nur absurd!

  155. Gut, daß ich nun ganz sicher weiß, daß ich nie wieder für Caritas, DRK und ähnliche zwielichtige „Organisationen“ spenden werde.

  156. Nuada 8. Mai 2019 at 12:13

    Für 500 „besonders schutzbedürftige Menschen“ brauchen sie 2.500 Gutmenschen. Ich bin gespannt, ob sie die zusammenkriegen.

    Es wäre nett, wenn sich gar niemand meldet oder wenigstens nur eine Handvoll meldet … ich halte das nicht für ausgeschlossen! Leider wird es wohl schwierig sein, das zu überprüfen. Sie werden es nicht an die große Glocke hängen, wenn der Andrang zu wünschen übriglässt, und womöglich sogar mogeln.
    ——————————————————————–
    Ganz ehrlich! Diese 2.500 Vollidioten die sich für solch einen Schwachsinn melden haben sich den Schwerbehindertenausweis redlich verdient. 😀

  157. Hammelpilaw 8. Mai 2019 at 12:23
    Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 8. Mai 2019 at 10:29

    … die den lendenpeingeplagten Schutzbedürftigen ihre Miez oder Mauz zur Verfügung stellen möchten… Beihilfe aus Steuermitteln inklusive!
    —————-
    Frau Widmann-Mauz macht den Anfang. War das nicht diejenige, die einst bei ihrem USA-Besuch einen Neger angefordert hat, der ihren Rollstuhl schiebt weil sie sich die Hax’n verknackt hat?
    Und ich dachte bisher immer diese Frau leitet das Katzenministerium…

  158. „zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren“

    …habe auf Anhieb „Kamelmiete“ gelesen – kein Witz.

  159. @ hhr 8. Mai 2019 at 11:15

    Ich dachte Asyl sei vorrübergehend. An den Asylgründen wird konsequent seit 70 Jahren nicht gearbeitet. Wir bezuschussen also bereits durch die Zahlungen für die Verfahren, Unterbringung, Verpflegung, Dolmetscher usw von Unberechtigten und Kriminellen „freiwillig“ seit Jahren! Jetzt soll das fehlende Geld auch noch per CO2 Steuer abgemolken werden.

    Die wollen keine weiteren Asylanten, die wollen knallhart Neuansiedlung hier von Millionen aus den Shitholes dieser Erde. Sie geben es immer offener zu. Das Asylrecht war nur zeitweise die Konstruktion, um möglichst viele Primitive aus den Gewaltkulturen hierher zu locken. Die sollen alle bleiben und es sollen noch viele Millionen dazu kommen. Es ist nichts anderes als Bevölkerungsaustausch, ganz niederträchtiger Bevölkerungsaustausch. Die, die anfangs das düsterste Bild gezeichnet haben, haben Recht behalten. Merkel ist die treibende Kraft, doch die anderen Bösmenschen in der Regierung wissen es auch alle. Scholz weiß es, Seehofer weiß es, Schäuble weiß es, der Bundes-Uhu weiß es….. Keiner von denen wird sich später mal hinsichtlich dieser Verbrechen gegen die Menschlichkeit rausreden können.

  160. @ gonger 8. Mai 2019 at 12:48

    Frau Widmann-Mauz macht den Anfang. War das nicht diejenige, die einst bei ihrem USA-Besuch einen Neger angefordert hat, der ihren Rollstuhl schiebt weil sie sich die Hax’n verknackt hat?
    Und ich dachte bisher immer diese Frau leitet das Katzenministerium…

    Eine ganz gefährliche Frau, diese Widmann-Mauz, Merkel an Boshaftigkeit und miesem Charakter nicht nachstehend. Die zieht schon seit Jahren fast unbemerkt die Strippen gegen unser Land und uns Deutsche.

  161. Tatsache ist, dass die Folgekosten wie immer die Allgemeinheit trägt, nicht die Gutmenschen, die für diese Personengruppe nur die Eintrittskarten lösen.

  162. Der gute Syrer mit den 3 Frauen und 13 Kinder – was für ein Gewinn für die bunte Gesellschaft!

    Und er wird mit Unterstützung von allen, ausser der AfD, die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen. Und in wenigen Jahren bestimmen die alle „demokratisch“ mit und haben mehr als 4x Gewicht bei der Gestaltung der Zukunft unseres Landes, als eine 4-köpfige deutsche Familie, sogar mehr als 8x mehr Gewicht als ein DINK-Paar (double income no kids)

    Aber der Krug geht solange zum Brunnen …

    passend dazu:

    https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/schwaechere-deutsche-wirtschaft-belastet-euro-raum-16174746.html

  163. Jeweils fünf Mentoren müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere „Flüchtlinge“ eine geeignete Wohnung zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren.

    Bitte dran bleiben. Mich interessiert, wie viele sich melden.

  164. OT,- Netzfund Foto

    in Aschaffenburg fällt das lang geplante Kinder-Schulfest an de Fröbel Schule am 18.5.2019 aus !, weil dieses Schulfest in die Fastenzeit der muslimischen Kinder fällt, … klick !… ,… aber Geldspenden ( von AfD sympathisierenden Eltern ) und ehrenamtliche Renovierungen der nicht muslimischen Eltern in der Schule können während der Fastenzeit ( wegen Handwerker Mangel ) gemacht werden , wetten !

  165. Gonger
    Nicht unspannend!
    Folge 4-6 morgen auf arte.“
    *********
    Keine Blutdruck steigernden Sendungen nach 18.00!
    mir ist schon übel nach meiner morgendlichen Fahrt mit SWR2 und DLF.
    JEDEN Tag, aber wirklich jeden Tag AfD-, Rechtsradikalen-und Trump- Bashing. Wirklich jeden Tag von 8.00 bis 9.00. Davor um 6.55 mischen sich die Kirchen auf SWR2 in Politik ein und verstreuen den Toleranz-Sand in meine noch schläfrigen Augen.

  166. Nuada 8. Mai 2019 at 12:13

    Für 500 „besonders schutzbedürftige Menschen“ brauchen sie 2.500 Gutmenschen. Ich bin gespannt, ob sie die zusammenkriegen.

    Es wäre nett, wenn sich gar niemand meldet oder wenigstens nur eine Handvoll meldet … ich halte das nicht für ausgeschlossen! Leider wird es wohl schwierig sein, das zu überprüfen. Sie werden es nicht an die große Glocke hängen, wenn der Andrang zu wünschen übriglässt, und womöglich sogar mogeln.
    ==============================
    Die Grünen haben doch gerade die 80.000-Mitglieder-Marke geknackt. Das sind doch die, die alle Flüchtlinge dieser Welt nach Deutschland holen wollen.
    Jetzt können sie sich erstmal freiwillig melden und „Hier“ rufen. Geld genug haben ja viele dieser Öko-Banditen, auch OHNE Berufsabschluss!!!
    80.000 geteilt durch 5 ergibt: 16.000.
    Ganze 16.000 „Flüchtlinge“ könnten sie NesT-betreuen. 😉

  167. Seit Jahren steigen die Mieten in ungeahnte Höhen. Kein Wunder, denn Millionen Invasoren werden komfortabel mit dt. Wohnungen versorgt.

    Damit der Unmut der Deutschen nicht noch größer wird, hat Drehhofer heute versucht, diese
    Asozialität dt. Politik zu verschleiern.
    Er will das Wohngeld erhöhen, damit Mieter einen Ausgleich haben – aber die Vermieterhaie kassieren weiter.

    Siehe hier:
    Firmengeflechte: Wem gehören unsere Wohnungen?
    Panorama 3 – 09.04.2019 21:15 Uhr
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Komplizierte-Firmengeflechte-Wem-gehoeren-unsere-Wohnungen,wohnen268.html
    „Viele Immobilien wechseln offenbar ihre Besitzer, ohne dass Mieter und Behörden das mitbekommen. Hintergrund sind komplexe Firmengeflechte. Das zeigen Beispiele in Schwerin und Hannover.“
    Das geht durch ganz Europa bis in den NO!

  168. @ Wutrentner 8. Mai 2019 at 12:57:

    Die wollen keine weiteren Asylanten, die wollen knallhart Neuansiedlung hier von Millionen aus den Shitholes dieser Erde. Sie geben es immer offener zu. Das Asylrecht war nur zeitweise die Konstruktion, um möglichst viele Primitive aus den Gewaltkulturen hierher zu locken. Die sollen alle bleiben und es sollen noch viele Millionen dazu kommen. Es ist nichts anderes als Bevölkerungsaustausch, ganz niederträchtiger Bevölkerungsaustausch.

    Genau so ist es. Hervorragend auf den Punkt gebracht.

    Die, die anfangs das düsterste Bild gezeichnet haben, haben Recht behalten.

    Genau genommen haben die Verschwörungstheoretiker Recht behalten.

    Die haben aber nicht zufällig ins Schwarze getroffen, sondern sich einfach nicht von den Illusionen der Bühnendarsteller blenden lassen und stattdessen die Wirklichkeit betrachtet. Das zu tun, ist das Wesen von so genannten Verschwörungstheoretikern, deswegen wird auch so sehr vor ihnen gewarnt. Die Bühnenillusion wird ja nicht umsonst aufgeführt, es ist einsichtig, dass der Wunsch besteht, die Leute mögen sich nicht von ihr abwenden. Der ganze Asylkram war Bühenillusion. Schon die ganze Zeit über bekommen nur die allerwenigsten der Invsoren eine Anerkennung als Asylberechtigter.

    Es war von Anfang an zu sehen, wenn man es sehen wollte, und es geht selbstverständlich nicht von der Bundesregierung oder Frau Merkel aus. Das sind lediglich untergeordnete Handlanger und Propagandaminister mit der Aufgabe, die Vorgänge dem Volk zu vermitteln, wobei sie mit Sicherheit nicht einmal das in Eigenregie machen dürfen. Man erkennt das sehr gut daran, dass das Politikergerede in verschiedenen Ländern fast identisch ist. Die bekommen alle die gleichen Papers, die in internationalen ThinkTanks von Psychologen ausgearbeitet werden.

    Bereits im Jahr 2001 fordert die UNO europäische Staaten dazu auf, „replacement migration“ in Angriff zu nehmen. Das ist die englische Übersetzung von „Umvolkung“.

  169. „In Oldenburg vergewaltigt
    Horror in Küche: „Dann hat er es getan!“ 80-Jährige vergewaltigt – Täter macht Fehler“

    https://www.nordbuzz.de/region-bremen-oldenburg/oldenburg-horror-kueche-dann-getan-80-jaehrige-vergewaltigt-zr-12232612.html

    Die Phantombilder!
    „Trio vergewaltigt junge Frau – Polizei fahndet nach Täter mit „besonders schlechten Zähnen“

    https://www.tz.de/welt/nettetal-breyell-nrw-vergewaltigung-von-junger-frau-fahndung-taeter-hat-schlechte-zaehne-zr-11769274.html

  170. Nuada 8. Mai 2019 at 13:27

    Du bist wieder da! Wie schön! Ich freue mich, ich hatte Dich vermisst.

  171. Bin mal gespannt wieviele Komplettgestörte mit finalem Hirninfarkt sich darauf melden…

  172. Sagt den Migranten, was es alles bei den Gutmenschen im Rotweinviertel zu holen gibt. Die können dort hin.

  173. kalter Zorn 8. Mai 2019 at 13:31

    Bin mal gespannt wieviele Komplettgestörte mit finalem Hirninfarkt sich darauf melden… “

    Die bekommen vom Steinheini dann bestimmt das Bundesverdienstkreuz.

  174. Wie in jeder Diktatur:
    “ „Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten erobern“, frohlockt etwa SPD-Generalsekretär Olaf Scholz im Geschwindigkeitsrausch.“

    *https://www.welt.de/print-wams/article122357/Lufthoheit-ueber-Kinderbetten.html

    Die „Erziehungsberechtigten“ sind schnell nicht mehr „erziehungsberechtigt“, wenn sie „falsch“ erziehen; in Kürze kommt ein Machwerk in die Kinos (wieviele Schulklassen da wohl hingeschleift werden), das schon einmal darauf vorbereitet, dass Kinder wohl am besten ihren Eltern weggenommen werden, wenn diese politisch missliebig sind (wie in jeder Diktatur…). Die grottige, plumpe Propaganda wurde von den GEZ-Sendern finanziert (natürlich) und schon mit zahlreichen (Relotius-)Preisen bedacht, der Regisseur ist ein Iraner:

    „Kleine Germanen“
    https://www.youtube.com/watch?v=5XBI7PZKq00

    Siehe auch:

    „Paul Ginsborg- Die geführte Familie
    Das Private in Revolution und Diktatur 1900 – 1950

    „Wie tief drangen die Diktaturen des zwanzigsten Jahrhunderts ins Private ein? Wie stark versuchten neue Ideologien die Familie zu verändern und zu formen? In der groß angelegten Studie der totalitären Systeme Europas zwischen 1900 und 1950 des britischen Historikers Paul Ginsborg steht erstmals die Familie im Mittelpunkt. Paul Ginsborg zeigt an namhaften historischen Beispielen, aber auch am Alltag einfacher Leute, wie politische Theorien und Ideologien versuchten, auch die kleinste Einheit der Gesellschaft zu formen – und teils scheiterten, teils Spuren hinterließen. Dabei spannt er den Bogen von Russland während Revolution und Stalinismus, der Türkei auf dem Weg zur Republik über Italien während des Faschismus und Spanien im Bürgerkrieg hin zu Deutschland im Nationalsozialismus.“

    http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/die-gefuehrte-familie-buch-7207/

  175. @Cassandra 8. Mai 2019 at 13:27:

    Die Grünen haben doch gerade die 80.000-Mitglieder-Marke geknackt. (…)
    Ganze 16.000 „Flüchtlinge“ könnten sie NesT-betreuen.

    Könnten!
    Ich zweifle aber stark, dass es so viele werden.

    Die Vorstellung des Betreuens würde vielleicht noch einigen Spaß machen (zumindest so lang, bis sie zum ersten Mal persönlichen Kontakt zu den „schutzsuchenden Menschen“ haben), aber 2 Jahre lang 1/5 der Kaltmiete zahlen?

    Es ist eine interessante Frage, warum die Bundesregierung das macht.

    Sie macht es unter Garantie nicht, um die Mietzahlungen zu sparen. Der Betrag ist bei dem Geld, das in die Umvolkung fließt, eine Lappalie und ganz davon abgesehen ist das ganze Programm vermutlich wesentlich teurer als das, was die Gutmenschen an Geld und Arbeitszeit reinstecken.

    Meiner Vermutung nach wird mit solchen Programmen versucht, den Eindruck zu erwecken, das alles sei vom Volk getragen.

  176. Waldorf und Statler 8. Mai 2019 at 11:02

    …Freiwillige Mentoren SOLLEN … im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart im Team“ (NesT) beim Einleben in Deutschland helfen – bei Behördengängen, der Suche nach Wohnungen, Arbeitsplätzen und Schulen und bei Begegnungen etwa in Sportvereinen und bei Festen, wie das Bundesinnenministerium bekannt gab.Ziel sei es, mit der Einbindung interessierter Bürger als Mentoren die „erfolgreiche gesellschaftliche Integration“ …

    Passend zum Thema, Netzfund Foto vom 8.5.2019

    Aushang an einer Arztpraxis in Teuchern, südliches Sachsen Anhalt, zwischen Halle u. Leipzig

    Leider ist es uns nicht möglich Patienten ohne jegliche Deutschkenntnisse oder ohne Begleitung eines Dolmetschers zu behandeln .Der Landkreis stellt für die Übernahme der Kosten für Dolmetscher keine finanziellen Mittel mehr bereit. Dies wurde uns schriftlich mitgeteilt. somit sollen Asylanten ohne Begleitung eines Dolmetschers zu uns Kommen. Wir haben jedoch leider nicht die Zeit und auch nicht die Sprachkenntnisse mit einem Patienten unklarer Herkunft und unbekannter Sprache unzureichend bis gar nicht zu verständigen. Eine korrekte Diagnose und Therapie ist so nicht möglich. Das ist keine geeignete Maßnahme für eine ordentliche medizinische Behandlung. Außerdem würden wir unendlich viel Zeit für einen Patienten aufbringen müssen. Unsere Patienten müssten unzumutbare Wartezeiten hinnehmen oder sie könnten gar nicht behandelt werden . Unser Auftrag liegt in der Versorgung der Kassenpatienten des Landes . Wir können und wollen keine Ungleichbehandlung von Patienten hinnehmen. Deshalb bitten wir um Verständnis, das wir nur Patienten behandeln können, welche unsere ärztlichen Fragen und Behandlungsempfehlungen verstehen und befolgen können. Bei dringenden Notfällen wenden sich diese Patienten bitte an das Gesundheitsamt des Burgenlandkreises…. Das Team des Facharztzentrum Teuchern … klick !

    Wo sind sie denn all diese Leute von “ Wir sind mehr „, oder “ Freundeskreis Asyl “ vom „breiten Bündnis gegen Nazis“oder “ Pro Asyl „
    —————————————————————————————————–
    Fein Fein!
    Solche und ähnliche Zettel hängen hier (südliches Anhalt) übrigens in so einigen Praxen,
    meistens daneben noch einer auf arabisch oder ner ähnlichen Wurmschrift.
    Einzig meine Gyn kuscht. Sie hat Angst vor der Ausländerbehörde. Wenn eine neue Patientin zu ihr kommt, ist die in aller Regel bereits schwanger oder hegt einen zwingenden Kinderwunsch. Und wenn die blöden Weiber nicht sofort dran kommen, wackeln sie direkt zu dieser Behörde und kommen in Begleitung wieder. Der Übelsetzer (ja, das ist gewollt!) hockt in der Asylbude und steht auf Abruf und schon hat die Gyn keinen plausiblen Grund mehr, die Patientinnen wegzuschicken.
    Mein Orthopäde wirbt ganz offen für Pegida und die AfD. Inzwischen fragt er mich auch schon mal,
    ob ich noch ne Idee hätte, wie man jemanden überzeugen kann, diese oder jene Ansicht abzulegen.
    Beim letzten mal hatte er einen „Fall“: ein 70-jähriger Mann, strammer SPD-Wähler (weil die SPD doch Helmut Schmidt hat).. Vorschlag seitens des Arztes natürlich „AfD wählen“, wurde rigoros abgeschmettert, weil er .. *Trommelwirbel* „keine Nahsies an der Macht will“. Kopf -> Tisch
    Ich fürchte, das ist keine Ausnahmeerscheinung 🙁

  177. Zur Impfpflicht, die kommen soll:

    Als die „Bilderberger“ sich 2016 in Dresden trafen, war- ich hatte es schon das ein oder andere Mal erwähnt- auch Emmanuelle Charpentier, die Leiterin des Max Planck-Instituts für Infektionsbiologie (!), geladen. In und zu einer Zeit, in der Millionen von Invasoren ins Land strömen, die zahlreiche hochinfektiöse Krankheiten wiedereinschleppen, wie etwa Tbc.

    Das Schutzgut der Volksgesundheit, das überragende Bedeutung haben SOLLTE, wurde und wird mit Füßen getreten, es findet seit mehreren Jahren eine Durchseuchung der Bevölkerung statt- und das ist gewollt, wie wohl alles, was mit der vorsätzlich in die Wege geleiteten Massenmigration im Zusammenhang steht.
    Das Gemeinwohl, das Herr Spahn nun ins Feld führt, um die Impfpflicht zu rechtfertigen, spielte und spielt, wie wir wissen, nicht wirklich eine Rolle…
    (In dem Zusammenhang hatte ich vor ca. 2 Jahren geschrieben, dass mit Sicherheit die Impfpflicht kommen wird, zumal -ha, was ein „Zufall“- der Kapaun Spahn 2017 beim Bilderberger-Treffen dabei war und Instruktionen erhalten haben dürfte.)

    Mit dem Impfen bzw. den Impfstoffen, deren Inhaltsstoffe und Zusätze nicht deklariert werden und den wenigsten Ärzten bekannt sein dürften, kann man so einiges anstellen, besonders dann, wenn es um Völkermord geht, dürfte es sich um ein optimales Mittel handeln, darüber sollte man sich auf jeden Fall Gedanken machen.

    Manche Inhaltsstoffe von Impfungen sind als „Betriebsgeheimnis“ geschützt, vielleicht auch besser, denn wer würde Impfstoffe verwenden wollen, die Nierenzellen von afrikanischen Grünen Meerkatzen, Zellen von abgetriebenen Föten oder Spuren von Glyphosat enthalten? In Impfstoffen kann nicht nur Glyphosat sein, sondern auch Formaldehyd, Aluminium, Thiomersal oder Polygeline.
    Wer weiß, vielleicht werden dann auch Mikrochips injiziert, die eine noch bessere Kontrolle der Menschen ermöglichen, oder gezielt Krankheitserreger, die das Deutschensterben noch beschleunigen? („Völkersterben von seiner schönsten Seite“?)

    Bill Gates mischt auch nicht zufällig in der Pharmaindustrie mit und impft mit seiner Stiftung, wo er kann. Dieser Artikel ist recht interessant:

    https://netzfrauen.org/2016/01/27/bill-gates-die-allianz-mit-big-pharma-und-agro-gentechnik/

  178. Ich denke, wir sollten uns das vermerken und in die Wiedervorlage legen. Drei Monate vielleicht?

    Und dann versuchen rauszufinden, wie sich das Programm entwickelt hat. Das wird vermutlich nicht ganz einfach sein, aber vielleicht ist es möglich. Auf jeden Fall vergessen wir das, wenn wir keinen Vermerk machen. Ich werde es tun.

  179. Es ist schon brutal was für irrsinnige Projekte der Bundesregierung einfallen um dieses schmarotzenden Pack ohne Arbeit ein schönes Leben auf Kosten der Steuerzahler bescheren will. Die Bundesregierung ist die korrupteste Mafia Verbrecher Partei die offiziell ein Land vermischt ohne selber in dauerhafter Berührung mit dieser Alien Spezies zu kommen. So wie sie den Wolf migrieren lassen will ohne Verluste auf Freilandtierhalter und mit der sicheren hingenommenen Tötung von Haustieren so verläuft das unter den deutschen Volk identisch. Wölfe als Migranten verkleidet.

  180. GUTMENSCHEN-WETTKAMPF

    EIN JEDER
    MÖCHT´ EINEN VORZEIGENEGER.
    UND DER SIEGER IST –
    DER MIT EINEM ISLAMIST´!

  181. Sind die jetzt total irre geworden?! Das darf doch alles nicht mehr wahr sein!

  182. Merkel und ihre Grünlinksversifften Strategen können ja persönlich Vorbilder sein und ihr Hartz4-
    Umsorgtes Klientel bei sich zu Hause aufnehmen und versorgen.

  183. @ nini … at 13:53… Beim letzten mal hatte er einen „Fall“: ein 70-jähriger Mann, strammer SPD-Wähler … „AfD wählen“, wurde rigoros abgeschmettert, . Kopf -> Tisch…u.s.w.

    man sollte dafür sorgen, dass genau dieser SPD Rentner in seiner Rentner-Freizeit die vielleicht psychisch kranken Neecher bei Arztgängen begleitet, im Übrigen zu Teuchern, das hier geschah in Weißenfels wenige Km vor Teuchern am 24.4.2019 … klick !

  184. “ Hammelpilaw 8. Mai 2019 at 12:42

    joke 8. Mai 2019 at 12:31

    Die, die sich da melden… ich kann mir schon vorstellen, was für TypInnen das sind:

    https://www.ndr.de/info/omasgegenrechts102_v-contentgross.jpg

    …rot-grüne Geronten mit beschränkten Horizonten!“

    Wenn man an die letzten Wahlen denkt, muß man leider feststellen, daß die Deutschen inzwischen in beträchtlichem Umfang von dieser geistigen Degeneration betroffen sind. Welthelfersyndrom nennt sich wohl das gutbürgerliche BSE.

  185. Nuada 8. Mai 2019 at 13:43

    Es ist eine interessante Frage, warum die Bundesregierung das macht.

    Sie macht es unter Garantie nicht, um die Mietzahlungen zu sparen. Der Betrag ist bei dem Geld, das in die Umvolkung fließt, eine Lappalie und ganz davon abgesehen ist das ganze Programm vermutlich wesentlich teurer als das, was die Gutmenschen an Geld und Arbeitszeit reinstecken.

    Meiner Vermutung nach wird mit solchen Programmen versucht, den Eindruck zu erwecken, das alles sei vom Volk getragen.
    =================================
    Stimmt! Die „Guten der Deutschen“ WOLLEN das so und tragen PERSÖNLICH die Kosten. Die KALTMIETE ist bei all den riesigen, extrem teuren Ausgaben der geringste Kostenpunkt, Es soll aber suggeriert werden, die „legalen“ Flüchtlinge kosten fast NIX. Nur Demagogie!!! Das haben sich „Berater“ mit teuren Honorarverträgen ausgedacht, um das Volk dumm zu machen/zu halten.

  186. Und beim vierteljährlichen Stammtisch Sitzkreis tauscht man sich über seine Erfolge aus:

    „Meiner kann schon alleine einkaufen“
    „Das ist ja noch garnichts, mein Flüchti hat ganz alleine seinen Führerschein umschreiben lassen“
    „Meiner hat seine Frau und seine Kinder nachkommen lassen, bald kann er eine Fussballmannschaft gründen“

  187. Dass es 500 Blöde gibt ist sicher zweifellos!

    Jedoch, dass es 500 DEUTSCHE gibt, die IHR EIGENES GELD VERSCHENKEN, das ist eher nicht zu befürchten!
    Eher verschenken sie ihre eigenen Organe und dies sogar ohne Nachfrage, als ihr eigenes „Eingemachtes“!

  188. Eher hänge ich mich auf, bevor ich so ein Gutmensch werde und diesem Abschaum eine Wohnung finanziere.
    Und an all die Gutmenschen: Für jede so finanzierte Wohnung wird vermutlich ein deutscher Arbeitnehmer obdachlos werden, weil er dann eben keine Wohnung mehr findet.
    Oder habt ihr euch schon mal überlegt, was wohl der Hauptgrund für die Wohnungsmisere ist?

  189. Super!
    Schnell die Beine breit machen und schwängern lassen und
    schon ist man schutzbedürftig!
    Geniale Idee!

  190. in fieberhaft erregter Wallung, stiehlt perverser Fremdländer stark benutzte Schlüpfer von Wäscheleine

    OT,-….Meldung vom 8.5.2019 – 12.00

    Anwohner filmen Schlüpferdieb im Lutherviertel

    Halle, Anwohner haben am Dienstag einen Schlüpferdieb im Lutherviertel bei seiner Tat erwischt. Der Mann hatte sich in einem Hinterhof in der Türkstraße an der Damenunterwäsche zu schaffen gemacht. Als eine Frau ihm „Du Dreckschwein“ zu rief, fuhr der Mann mit einem Fahrrad davon…. 1.21 Min. Video im LINK —> https://dubisthalle.de/anwohner-filmen-schluepferdieb-im-lutherviertel

  191. Gnädigste Domina Merkel, bitte quäle uns noch ein bisschen mehr! Wie schön, dass wir die Miete für Deine Gäste bezahlen dürfen. Dein untertänig devotes Deutschland.

  192. Waldorf und Statler 8. Mai 2019 at 15:44
    in fieberhaft erregter Wallung, stiehlt perverser Fremdländer stark benutzte Schlüpfer von Wäscheleine

    OT,-….Meldung vom 8.5.2019 – 12.00

    Anwohner filmen Schlüpferdieb im Lutherviertel

    Halle, Anwohner haben am Dienstag einen Schlüpferdieb im Lutherviertel bei seiner Tat erwischt. Der Mann hatte sich in einem Hinterhof in der Türkstraße an der Damenunterwäsche zu schaffen gemacht.++++++++++++++

    Na ja, ist halt in der „Türkstraße“ :-)))

    Alter Mann

  193. Dazu passt, dass man als ausgeplünderter GEZ-Pflichtiger heute Abend wählen kann zwischen „Die andere Seite der Hoffnung – DRAMA über die Schicksalsgemeinschaft eines Flüchtlings mit einem Eigenbrötler“ in ARTE und Eden (1) – DRAMA Odyssee ins Paradies, fünf Geschichten über Flucht, Hilfsbereitschaft und das Geschäft mit der Not“ in der ARD.

    Und als Zugabe gibt´s den Achtgroschenjungen des ÖR-„Politkabaretts“, Jan Bömermann, mit seinem Statement „Mit Rechten wird nicht geredet – Rechte werden kleiner, wenn man ihnen das Forum entzieht“, womit er freilich nicht ISlamfaschisten und Erdogans AKPisten meint!

    Aber: Hä, welches Forum denn?, in den „Foren“ sitzen nämlich, vorneweg die ÖR-Sender für Volksaufklärung und Propaganda, alimentiert mit unseren Zwangsmitteln die Böhmermanns und Co. und bepöbeln die Steuer- und Leistungs-Normalos, die sie und ihren Multkult „kulturell“ und materiell aushalten „müssen“, bei dissidenter Meinung als „Nahzis“.

    „Rassismus oder der Wunsch, Menschen die Gleichheit abzuerkennen, sind keine Meinung. Das ist schlicht Unrecht, das spricht Menschen die Würde ab“ tönt Böhmerännchen in Antifa-Manier und erklärt, was unter einem leistungsfeindlichen, linksgrünen Nivellierungsregime mit seiner ochlokratischen Herrschaft randständiger Minderheiten – je asozialer und unterprivilegierter, umso besser, und mit oder ohne Merkill als Big Mother -, „Rassismus“ ist.
    Im nächsten Zuge auch jeder Unternehmer und Personalverantwortliche in einem Unternehmen, der nicht „allen“ den gleichen Lohn zahlt.

    Dass im Namen irgendwelcher überstaatlichen Esperanto-„Menschenrechte“ für „Flüchtlinge“ die Bürgerrechte allenthalben geschleift werden, ist längst Realität.

    Freiwillige Mentoren sollen in diesem Jahr bis zu 500 „Flüchtlingen“ im Rahmen des neuen Pilotprojekts „Neustart im Team“ (NesT) beim Einleben in Deutschland helfen – bei Behördengängen, der Suche nach Wohnungen, Arbeitsplätzen und Schulen und bei Begegnungen etwa in Sportvereinen und bei Festen, wie das Bundesinnenministerium bekannt gab.

    Ziel sei es, mit der Einbindung interessierter Bürger als Mentoren die „erfolgreiche gesellschaftliche Integration“ zu erleichtern, erklärte die CDU-Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz. „Das nutzt den Schutzbedürftigen, aber auch der ganzen Gesellschaft.“ Soweit oben, CHEVROLET.

    Allerdings hatte ich bisher geglaubt, dass für solche Maßnahmen massenhaft Sozpäds und Sozialarbeiter, zumeist rot-grün-rot tickende Beschäftigte der aufgeblähten Sozial- und Migrationsindistrie, und selber oft genug Loser ersten Ranges und neben den „Leistungsempfängern“ die Profiteure dieser Schattenwirtschaft, in Heerscharen bereitstünden, um zum Beispiel kopfbetuchte Integrations- und Leistungsverweigerinnen, auch in der „zweiten oder dritten Generation“ samt ihren in die Welt gesetzten Blagen zum Einkaufen oder bei Behördengängen zu begleiten, weil die nicht nur nicht in der Lage und Willens sind, für ihren Lebensunterhalt selber aufzukommen, sondern auch weil sie neben ihrer „Lernbehinderung“ (gibt´s nur hierzulande!) auch keine „Frustrationstoleranz“ aufweisen, weswegen die jung-männlichen Exemplare dieser „Kültürbereicherung“ auch gerne zuschlagen, zustechen und zutreten!

    Da werden sich nun hundertprozentig etliche finden, die sich ihr Gutmenschentum entsprechend versilbern, wenn nicht gar vergolden lassen!

    Und das Märchen aus 1000 und einer Nacht von „Integration“ und „Teilhabe“ wird uns weiterhin erzählt werden, genauso wie man die „ISlamkonferenz“ die nächsten 500 Jahre fortführen wird. Obwohl, letzteres Quatsch ist, denn vorher werden wir in einem ISlamischen Staat Almanya leben.

    Was da eingeschleppt und einmal mehr gefördert wird, beschreibt Rana Ahmad, die ein wirklicher Flüchtling ist, und die ISlam und Regimeterror in Saudi-Arabien nicht nur entkommen „wollte“, sondern musste.

    „Ich wußte nicht, daß ich hier im Camp mit denselben Menschen, vor denen ich flüchtete, leben werde, mit den Muslimen, die das gleiche denken und sofort tun würden, wenn sie könnten, nämlich wie die Menschen, denen ich in meiner Heimat entkommen konnte. Ich wußte nicht, daß Deutschland Opfer und Henker zusammenbringt (…) Schauen wir mal die überwiegende Mehrheit der Flüchtlinge an, wie sie bereits hier und heute mit Juden und Homosexuellen umgeht (…), welche Ansichten diese Menschen zu Beginn ihrer Ankunft in Deutschland zeigen und ausleben, reicht um [sich] zu vergegenwärtigen, was die Zukunft hier mit sich bringen wird (…) Ich bin weder Juristin noch Politikerin, aber ich glaube, daß Ihre Vorväter, die das Asylrecht in Ihrer Verfassung festschrieben, an Individuen dachten, an Einzelpersonen, und nicht, daß das Asylrecht im Dienste einer Völkerwanderung mißbraucht wird. Die große Mehrheit der neuen Ankömmlinge sind Muslime, die wiederum mehrheitlich noch geistig im Mittelalter leben. Wären sie das nicht, hätten sie die Lebensbedingungen in ihren Heimatländern verbessert (..) Ich kann nur hoffen, aber sie warnen: Kehren Sie zum Geiste ihrer Verfassung zurück, befragen sie die Einzelnen nach ihren wahren Fluchtgründen, vergleichen Sie das mit Ihrem Grundgesetz und dann treffen Sie Ihre Entscheidung. Hören Sie auf, Ablaßbriefe zu verteilen, denn diese Massen werden Ihr Land vernahöstlichen…“ Rana Ahmad, Autorin von: FRAUEN DÜRFEN HIER NICHT TRÄUMEN – MEIN AUSBRUCH AUS SAUDI-ARABIEN, MEIN WEG IN DIE FREIHEIT, auf einer Veranstaltung des Zentralrats der Ex-Muslime in: KETZERBRIEFE – Flaschenpost für unangepaßte Gedanken Nr. 214, April/Mai 2019, Freiburg

  194. Ausgewählt werden die Schutzbedürftigen, die für das „Resettlement“ infrage kommen, vom UN-Flüchtlingshilfswerk.
    ——————————

    Versteht man das richtig, das sind 10.000 Flüchtlinge, die erst noch kommen, also von der UN angeschleppt werden, nicht etwa 10.000 Flüchtlinge, die schon hier sind?

  195. 10.000 hoffnungsvolle junge Männer mit hohen Erwartungen!
    10.000 zornige Männer, falls ihre Träume von uns nicht erfüllt werden!

  196. ist doch eine gute Idee ! Jeder Nutznieser, der sich im Vorfeld für das Bleiberecht der Goldstücke stark gemacht hat, nimmt mindestens einen dieser Schutzwürdigen in seine Wohnung auf, z.B. Rechtsanwälte, Politiker, Medienstars. Jeder, der für Bezahlung gegen Abschiebung demonstriert haben, z.B.die Antifanten bekommen auch einen wunderbaren dunkelhäutigen Bereicherer ins Kinderzimmer gesetzt . Jene, die sich eine goldenen Nase an dem Asylirrsinn verdient haben, bekommen gleich eine Großfamilie.

  197. Es stinkt mir schon, dass die Steuergelder für diese Invasoren veruntreut und verschleudert werden. Leider habe ich keine Räumlichkeiten mit Gittern vor den Fenstern, denn sonst könnte ich schwach werden und mit der Unterbringung der illegalen Invasoren ernst machen.

  198. Jeweils fünf Mentoren müssen sich verpflichten, für einen oder mehrere „Flüchtlinge“ eine geeignete Wohnung zu finden und zwei Jahre lang die Kaltmiete zu finanzieren.

    Ich lach hier grade richtig. Da bin ich mal gespannt, wie viele sich da finden, ist schließlich wesentlich teurer als ein Teddybär. 🙂

  199. eine super idee. so wacht der letzte bärchenwerfer auch mal auf, wenn seine tochter erstochen im garten liegt. hoffentlich melden sich genug, dann aber nicht so wie die „bürgenaffen“ dann rumjammern sondern schön weitermachen und den „dreck“ fressen bzw auslöffeln.
    beste idee seit langem

  200. Kosten Pflegeheim meines Vaters: 3568 Eure
    Kosten Pflegeheim der Mutter meiner Frau: 4218 Euro
    Suche Paten !! Eilt liebe Gutmenschen.

  201. Och, da werden sich schon einige Gutmenschen dran aufgeilen können,
    nur könnten da irgendwann man die Religionen aufeinander prallen:
    “ In Christlicher Nächstenliebe betüdeld
    und
    Gemäß des Korans, dann gemeuchelt,auch die sind nichts anderes
    als Ungläubige,und was das „friedlichste Buch“ des Universums da verpflichtend befiehlt,
    wurde ja schon mehr, als einmal umgesetzt.
    Aber vielleicht hat man ja Glück und bekommt,nen Christen geliefert, allerdings
    sind die oftmals zu gebildet und eigenständig,für solche Wohltaten ,am Menschen!
    Aber ne geile Idee,es heisst ja nicht umsonst „Jeden Tag steht ein doofer auf, den gilt es zu finden“…

  202. Die haben doch nicht alle Nadeln an der Tanne, diese Pfeifen. Die Vergewaltigungen der Bevölkerungen in Europa gehen weiter.
    Wir holen uns die Probleme sehenden Auges ins Land. Unsere Politiker interessiert das aber nicht. Die sind sich ja mit den Strippenziehern einig.
    Die ganze Schitte ist von langer Hand vorbereitet.
    Als ein weiterer richtungsweisender Gedanke hinsichtlich der Planbarkeit eines Bevölkerungsaustauschs durch die (große) Politik muss wohl ein bekanntes Zitat erwähnt werden, das dem US-Präsidenten F. D. Roosevelt zugeschrieben wird: In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auch auf diese Weise geplant war!13
    Mitterer, Hermann H.. Bevölkerungsaustausch in Europa (German Edition)

    Vor vielen Jahren sagte mir ein damals 92 Jahre alter Herr: „Die schaffen uns auch noch“. Jetzt ist mir langsam klar was damit gemeint war.
    Gleichzeitig gibt es ja die Aussage: Du willst wissen was passiert? Gehe in die Geschichte.

    Vor allem wurde durch die Reeducation das deutsche Volk von den Siegern planmäßig in eine geistgestörte Geschichtslosigkeit gestoßen. Es glaubt aufrichtig, auch dort schuldig zu sein, wo dies gar nicht der Fall ist. – F.O. Miksche, französischer Militärhistoriker 1990 in seinem Buch „Das Ende der Gegenwart“

    – Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Pflasterstrand 1982; zitiert in „Nation & Europa, Mai 1999, Seite 7): Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

    – Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    – „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin (Quelle: LINK):

  203. Ich zahle jetzt schon genug.

    Von mir gibt es keine müde Kopeke freiwillig.

    Aber wer doof ist, kann das gerne machen.

    Ich will das nicht schaffen!

  204. Dieses Programm auch noch „NesT“ zu nennen , da fehlen mir die Worte.
    Der Name ist Programm:
    „Ins gemachte Nest setzen“
    „der Flüchtlingsvogel Kuckuck“ schmeisst dann alle anderen aus dem Nest, DAS dient seiner Arterhaltung“
    dann gibt es noch die „Nestbeschmutzer“ die „Nesthocker“ usw.

  205. NesT?
    Ich habe dazu ein Lied aus den 70igern im Kopf….
    „Schmeiß den Kuckuck aus dem Nest,
    sonst setzt er sich bei dir fest.
    Mach dem Typen schnellstens klar,
    dass er nur ein Irrtum war.
    Schmeiß den Kuckuck aus dem Nest!“

  206. Wolfgang Borchert (1921 – 1947)
    Dann gibt es nur eins!

    Du. Mann an der Maschine und Mann in der Werkstatt. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst keine Wasserrohre und keine Kochtöpfe mehr machen, sondern Stahlhelme und Maschinengewehre, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mädchen hinterm Ladentisch und Mädchen im Büro. Wenn sie dir morgen befehlen,du sollst Granaten füllen und Zielfernrohre für Scharfschützengewehre montieren, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Besitzer der Fabrik. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst statt Puder und Kakao Schießpulver verkaufen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Dichter in deiner Stube.Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst keine Liebeslieder, du sollst Hasslieder singen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Arzt am Krankenbett. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst die Männer kriegstauglich schreiben, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Pfarrer auf der Kanzel. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst den Mord segnen und den Krieg heilig sprechen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du.Kapitän auf dem Dampfer. Wenn sie dir morgen befehlen,du sollst keinen Weizen mehr fahren – sondern Kanonen und Panzer, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Pilot auf dem Flugfeld. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst Bomben und Phosphor über die Städte tragen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN! …
    Du. Richter im Talar. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst zum Kriegsgericht gehen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mann auf dem Bahnhof. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst das Signal zur Abfahrt geben für den Munitionszug und für den Truppentransport, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mutter in der Normandie und Mutter in der Ukraine, du, Mutter in Frisko und London, du, am Hoangho und am Mississippi, du, Mutter in Neapel und Hamburg und Kairo und Oslo … Mütter in der Welt, dann gibt es nur eins:
    Sagt NEIN! Mütter, sagt NEIN!
    Denn wenn ihr nicht NEIN sagt, wenn IHR nicht nein sagt, Mütter, dann:
    dann: …
    – eine schlammige dickbreiige Stille wird sich heranwälzen … grausig und gierig, unaufhaltsam … der Reis wird in der verdorrten Erde vertrocknen, die Kartoffel wird auf den brachliegenden Äckern erfrieren und die Kühe werden ihre totsteifen Beine wie umgekippte Melkschemel in den Himmel strecken … Korn auf den Feldern wird neben verrosteten Pflügen hingesunken sein wie ein erschlagenes Heer und …
    dann wird der letzte Mensch, mit zerfetzten Gedärmen und gepesteter Lunge, antwortlos und einsam unter der giftig glühenden Sonne und unter wankenden Gestirnen umherirren, einsam zwischen den unübersehbaren Massengräbern und den kalten Götzen der gigantischen betonklotzigen verödeten Städte, der letzte Mensch, dürr, wahnsinnig, lästernd, klagend – und seine furchtbare Klage: WARUM? wird ungehört in der Steppe verrinnen, durch die geborstenen Ruinen wehen, versickern im Schutt der Kirchen, gegen Hochbunker klatschen, in Blutlachen fallen, ungehört, antwortlos …
    – all dieses wird eintreffen, morgen, morgen vielleicht, vielleicht heute nacht, wenn – wenn –
    wenn ihr nicht NEIN sagt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Dieser Aufruf klingt ein wenig veraltet, inhaltlich jedoch finde ich, daß es auch heute noch genauso gilt wie damals.
    Wer mag, darf diese Zeilen gerne zeitgemäß umdichten.
    An die fünf Mentoren, sagt NEIN DANKE!

  207. Fünf Mentor*innen müssen sich also einen Flüchtling „teilen“?
    und am Wochenende hat er frei.:-)
    Da wird jeder Tag neu ausgehandelt.

  208. @ Selbsthilfegruppe 8. Mai 2019 at 14:03

    Die Schwermetalle, die als Adjuvantien beigefügt sind, sorgen für eine extrem verschlimmerte Schmerz- und Demenzreaktion auf Strahlung. womöglich wirkt das abgelagerte Metall im Gehirn wie Antennen, wobei die Strahlung erst die Bluthirnschranke öffnet, um die Metalle ins Hirn strömen zu lassen.

    Ich hoffe mein nachfolgender Leserbrief wird in unserer Tageszeitung auch veröffentlicht:
    Es sollte überhaupt niemand zu Impfungen gezwungen werden! Genau wie Herr Spahn fordert „Die Menschen müssen auf die Sicherheit von Arzneimitteln vertrauen können.“ Ich wäre daher für eine Impf-Informationspflicht nämlich den Beipackzettel zu dem verabreichten Impfstoff vor der Impfung auszuhändigen. Denn bei jedem anderen Medikament ist auch der Beipackzettel dabei. Ganz abgesehen davon bleiben die Grenzen weiter offen und alle Kranken mit den exotischsten Krankheiten huschen durch das Land.

  209. @ jeanette 8. Mai 2019 at 16:01
    Ausgewählt werden die Schutzbedürftigen, die für das „Resettlement“ infrage kommen, vom UN-Flüchtlingshilfswerk.
    ——————————
    Versteht man das richtig, das sind 10.000 Flüchtlinge, die erst noch kommen, also von der UN angeschleppt werden, nicht etwa 10.000 Flüchtlinge, die schon hier sind?

    10.000 hoffnungsvolle junge Männer mit hohen Erwartungen!
    10.000 zornige Männer, falls ihre Träume von uns nicht erfüllt werden!
    ======================

    Wie ich oben geschrieben habe:
    Ich hatte bisher geglaubt, dass für solche Maßnahmen massenhaft Sozpäds und Sozialarbeiter, zumeist rot-grün-rot tickende Beschäftigte der aufgeblähten Sozial- und Migrationsindistrie, und selber oft genug Loser ersten Ranges und neben den „Leistungsempfängern“ die Profiteure dieser unproduktiven, parasitären Schattenwirtschaft, in Heerscharen bereitstünden, um zum Beispiel kopfbetuchte Integrations- und Leistungsverweigerinnen, auch in der „zweiten oder dritten Generation“ samt ihren in die Welt gesetzten Blagen zum Einkaufen oder bei Behördengängen „zu begleiten“, weil die nicht nur nicht in der Lage und Willens sind, für ihren Lebensunterhalt selber aufzukommen, sondern auch weil sie neben ihrer „Lernbehinderung“ (gibt´s nur hierzulande!) auch keine „Frustrationstoleranz“ aufweisen, weswegen die jung-männlichen Exemplare dieser „Kültürbereicherung“ auch gerne zuschlagen, zustechen und zutreten!

    Oder sie fahren wegen ihrer „traumatischen Diskriminierungserfahrungen“ mit Autos in Menschenmengen, zünden Bomben oder schießen um sich …

    Und wenn WIR deren „mangelnde Frustrationstoleranz“, von der im Zusammenhang mit der „kültürüllen Bereicherung“ im Sozpäd-Neusprech geschwurbelt wird, einfach umdrehen, und WIR als Heimgesuchte nunmehr unsere abnehmende Frustrationstoleranz zum Ausdruck bringen, indem wir uns gelbe Westen umhängen und den Protest gegen die Eingriffe in unsere Lebensverhältnisse, unsere Enteignung durch Nullzins“politik“ und immer mehr grüne Ver- und Gebote auf die Straße tragen?

  210. Vor ca. 3 Wochen war ich in Regensburg. Dort bin ich einer älteren Frau begegnet, welche einen jugendlichen Neger dabei hatte. Es ergab sich infolge von Umständen, dass sie einen Grund hatte mich anzusprechen. Habe dann kurz und knapp geantwortet. Habe aber gemerkt, dass sie das Gespräch mit mir weiterführen wollte . Wahrscheinlich hat sie auf meine Anerkennung gehofft. Statt dessen bin ich so schnell es ging in die andere Richtung gegangen. Für diese Gutmenschen bin ich die Falsche, denn für sie habe ich nur Verachtung übrig.

  211. Ich möchte jeden Cent für die Überbevölkerung weltweit behalten.

    Ich spende nur für die Natur und Tiere.

    Für Menschen gebe ich NICHTS!

  212. Bevor ich für einen derartigen Dreck mein Geld ausgebe, werfe ich es eher aus dem Fenster, dann sehe ich es wenigstens noch flattern!
    Aber mal ernsthaft, ich spende als Fördermitglied für karitative Vereine aber nur für solche, die definitiv nicht für Flüchtlingshilfe eintreten! Habe in der Vergangenheit da auch schon mal mit entsprechender Begründung gewechselt.
    Einfach nur noch widerlich aber vielleicht wachen da noch einige Mitbürger auf!

    OT:
    Da hier mehrfach von der Impflicht die Rede war. Da bin ich 100% dafür (selber Jahrgang, der noch zum Glück „zwangsweise“ geimpft wurde). Ich halte Eltern für völlig verantwortungslos, die ihre Kinder nicht impfen lassen. Hätte ich Kinder im entsprechenden Alter, die sich in Kita oder Schule deshalb mit z.B. Masern infizieren, würde ich die Eltern (Kita) bzw. den Schulträger (Schulpflicht) wegen fahrlässiger Körperverletzung anzeigen!
    Was denn Öko-Eltern betrifft, die z.B. „Masernpartys“ zwecks natürlicher Immunisierung veranstalten, plädiere ich für Strafverfahren (Körperverletzung, Kindeswohl) und Entzug des Sorgerechts!

  213. @Frank Castle
    Ein Kumpel von mir hat so ein Pflegeheim. Rendite knapp unter 50 %. Davon träumt man mit einer „ordentlichen“ Firma nur. Deutschland ist nicht nur die größte Freiluftirrenanstalt, sondern auch der größte Selbstbedienungsladen der Welt.

  214. Momentan ist diese idiotische Idee nur ein Vorschlag. Doch wird es über kurz oder lang Gesetz werden…….Armes Deutschland, man gut das ich nicht dort lebe.

  215. Ausgewählt werden die Schutzbedürftigen, die für das „Resettlement“ infrage kommen, vom UN-Flüchtlingshilfswerk.
    ==========================
    Wie werden die ausgewählt? Zuerst Schmarotzer mit 4 Ehefrauen und 23 Kindern? Nun ja, wenn die Mentoren alles bezahlen……….. Nur wird das nicht geschehen. Die Bahnhofsklatscher haben auch nichts bezahlt.

  216. Fridericus 9. Mai 2019 at 00:25

    1. Da hier mehrfach von der Impflicht die Rede war. Da bin ich 100% dafür (selber Jahrgang, der noch zum Glück „zwangsweise“ geimpft wurde). Ich halte Eltern für völlig verantwortungslos, die ihre Kinder nicht impfen lassen.
    2. Was denn Öko-Eltern betrifft, die z.B. „Masernpartys“ zwecks natürlicher Immunisierung veranstalten, plädiere ich für Strafverfahren (Körperverletzung, Kindeswohl) und Entzug des Sorgerechts!
    ———————
    1. Als wir noch eine Volksgemeinschaft waren, war die Impfpflicht Teil des Erhaltes der Volksgesundheit.
    Seit aber die Alliierten das deutsche Volk zu selbstsüchtigen Weicheiern/Individualisten gemacht haben, hält sich jeder Idiot für eine Herrscherpersönlichkeit.
    Um ihre eigene Fratze aufs Foto zu bringen, stürzen sie sogar in tödliche Abgründe.

    2. Diese Öko-Eltern sind noch nicht einmal ungebildet, aber ideologisch deutschfeindlich und haßerfüllt auf jeden guten Ratschlag.
    Schon erbärmlich, dass sie ihren Kinder Lebensgefahren aussetzen, aber dass andere Kinder daran sterben können, ist verbrecherisch.

  217. @ Selbsthilfegruppe 9. Mai 2019 at 19:38
    Na, wie ich mich umfassend informiere! Tochter ist Ärztin!
    Ach ja und im Netz habe ich auch neulich beeindruckt ein „wissenschaftlich“ begründetes Video zur Kenntnis genommen, demzufolge die Erde eine Scheibe ist!

Comments are closed.