Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer in Aktion gegen die Versammlungsfreiheit..

Es ist nicht das erste Mal, dass das schwäbische Schorndorf in die Schlagzeilen gerät. Prügelorgien gegen Einheimische, sexuelle Belästigungen in großem Stil und ein gerade noch verhinderter Ehrenmord durch einen ihrer „Schutzsuchenden“ kennt die Daimlerstadt, seit vermehrt Politik gegen das eigene Volk gemacht wird.

Der bei dem versuchten Ehrenmord (der eigentlich einer jungen Frau galt) gerade noch mit dem Leben davon gekommene Vater (auf ihn wurde eingestochen), leidet übrigens heute noch massiv unter den Folgen seiner Verletzungen, was auch beruflich für das Opfer der Attacke nicht ohne Konsequenzen blieb. Es ist auch nicht das erste Mal, dass der dortige Oberbürgermeister, Matthias Klopfer (SPD), unrühmlich in Erscheinung tritt und von vielem offensichtlich nichts wissen will.

Alles Nazi außer Antifa

Am vergangenen Samstag wollte die AfD mittels eines Infostands in der Fußgängerzone ihrer Pflicht als Partei nachkommen, um die Bürger über ihre Ziele zu informieren und mit ihren Kandidaten vor Ort den Bürgern Rede und Antwort zu stehen.

Es dauerte nicht lange und die linksextremistische „Antifa“ marschierte auf. Mit Megafon ausgestattet verhinderten die Extremisten die politische Willensbildung und bedrängten die Wahlkämpfer am Stand. Durch einen mehrere Meter langen Banner schirmte die Antifa den Stand der AfD gegen interessierte Bürger ab.

Bedrohlich auch die mit roten Stoffen getarnten Schlagstöcke in den Händen der Linksradikalen. Dass die Stöcke die für Demonstrationen nicht zulässigen Durchmesser hatten, interessierte die Behörden offensichtlich nicht. Gemeinhin sind Weichhölzer von maximal ein Zentimeter Stärke zulässig.

Die Antifa skandierte verleumderische Texte, in der die AfD als „rassistisch, sexistisch, frauenfeindlich, neoliberal“ und deren politische Aussagen als „Nazipropaganda“ verunglimpft wurden.

OB Klopfer vs. Versammlungsgesetz

Schließlich tauchte Oberbürgermeister Matthias Klopfer auf. Statt von der vor Ort befindlichen Polizei zu verlangen, dass die Antifa den Platz zu räumen und die illegalen Handlungen einzustellen hat, tat er das exakte Gegenteil. Das Versammlungsgesetz ist da eindeutig und gerade in Zusammenhang mit der Blockade einer Partei umso nachhaltiger in der Strafverfolgung anzuwenden – eigentlich!

Stattdessen missbrauchte Klopfer seine Funktion als Stadtoberhaupt und fällte entgegen Recht und Gesetz folgende fatale Entscheidung: Vor Ort und im Beisein der Polizei wurde auf sein Geheiß hin den Linksextremisten die illegale Blockade und der illegale Gebrauch des Megafons behördlich nachträglich genehmigt. Ein weiterer Tiefpunkt in der Amtszeit des Schorndorfer Oberbürgermeisters und ein politisch nicht zu verzeihender Fehler.

Hat Schorndorf einen blinden Bürgermeister?

In den vergangen Tagen und Wochen trat die Antifa im Rems-Murr-Kreis, in dem auch Schorndorf liegt, äußerst häufig und auch äußerst brutal auf. Ist Klopfer entgangen, dass AfD-Stände eben von dieser Klientel verwüstet, blockiert, ein Wahlkämpfer mit einem Schlagstock verletzt und eine weitere Person so schwer körperlich attackiert wurde, dass diese vom ärztlichen Notdienst behandelt werden mussten? Klopfer hätte informiert sein können und müssen (die lokale Presse berichtete), wem er hier für zutiefst undemokratische und illegale Aktionen amtliche Schützenhilfe gab.

Schorndorfs OB Klopfer farblich Ton in Ton mit den Demokratiefeinden. Die Polizei sieht zu, während Klopfer die Augen vor dem Gesetz verschließt.

Grünenpolitiker droht mit Randale und will Kamera wegschlagen

Unterstützung bekam Klopfer von einem Vorzeigegrünen der Stadt: Wilhelm Pesch. Pesch und dessen familiäre Mitstreiter wurden von der Lokalpresse schon als „Grüne Musterfamilie Pesch“ bezeichnet.

Der „Vorzeigegrüne“ Wilhelm Pesch äußerst aggressiv beim Drohen und Zetern.

Als Vorzeigedemokrat versagte Pesch allerdings an diesem Tag. Bezeichnend: So wollte der „Vorzeigegrüne“ einem Filmer der AfD fast die Kamera aus der Hand schlagen (komplette Filmaufnahmen liegen PI-NEWS vor) als er danach gefragt wurde, wie er zum Thema Meinungsfreiheit stehen würde. Auch forderte er die AfD provokativ auf, mal so eine Aktion wie die der Antifa bei einem Stand der Grünen durchzuführen. Pesch wörtlich: „Versuchen sie es doch einmal“.

Weitere Fotos:

PI-NEWS-Artikel, in denen die Personen der neuerlichen Blockade im Rems-Murr-Kreis schon einmal in Aktion traten:

» Stuttgart: IG-Metall gibt Antifa Unterschlupf
» Antifa und Muslime sorgen für neue Gewaltwelle gegen AfD
» Winnenden: Bündnis gegen „rechte Gewalt“ zeigt Gewalt
» Backnang: Polizei nennt Antifa jetzt „Andersdenkende Gruppierung“

Kontakt:

Rathaus Schorndorf
Marktplatz 1
73614 Schorndorf
Oberbürgermeister Matthias Klopfer (SPD)
Telefon: 07181 602-1001
Fax: 07181 602-1091
E-Mail: ob@schorndorf.de

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Und das erste was die Schlagzeile optisch untermalt ist ein brauner Fettfleck im Bild 🙂

  2. Ich musste gleich daran denken, was ich schon so oft bemerkt habe:’Schwaben und nrwler — das widerlichste, was es in der brd gibt.

    Schwaben empfinde ich sogar als irgendwie nich ekelhafter und unangenehmer als nrwler.

  3. Aus Selbstschutzgründen kann ich an solchen Veranstaltungen leider nicht teilnehmen!

  4. Erhält eigentlich das Ausland von solchen Vorkommnissen Kenntnis?
    Die Länder, für die Frau Merkel ein rotes Tuch ist, könnte ihrem ach so demokratischen „Vorzeigeland“ doch mal
    richtig den Marsch blasen.
    Was in Deutschland derzeit passiert, gehört auf die Weltbühne.

  5. Das ist gelebte Demokratie. Auf einigen Plakaten der SPD und ihrer Jugendorganisation sind ja auch Hackebeil (Wikinger gegen Nazis) oder schwarze Baseballschläger (Rechte Strukturen zerschlagen) zu sehen. Damit hat keiner dieser Altparteienpolitiker ein Problem. Auch mit der oben beschriebenen Aktion hat die SPD kein Problem.

    In Bremen, dem zukünftigen rot-rot-grünen Kalifat haben die Linkem kein Problem mit Bannern zum Fußballspiel zu gehen auf denen die üblichen Sprüche gegen Deutschland stehen.

    Die AfD hat es schwer diesen Leuten entgegenzutreten. Deutschland ist im Endzustand.

    Was ich von diesen rot-rot-grünen „Deutschlandverreckerschreier“ gerne einmal wissen möchte ist eine Antwort auf die Frage wie es denn nach dem „Verrecken“ weiter geht ? Ich bin mental nicht so schlau wie die vielen Antifa-Anhänger. Gebt mir also bitte eine einfache Antwort auf die Frage wie ihr eure zukünftigen Sklaven, die euren Lebensunterhalt verdienen sollen, halten wollt.

  6. Die SPD nd ihre rote Schlägertruppe knüppeln die Demokratie und den Rechtsstaat zu Boden! Was will man von denen mehr erwarten, die können nun mal nicht auch ihrer Haut.

  7. Wenn selbst die Polizei so offen zur Hure der Herrschenden gemacht wird, dann ist das ein sicherer Beleg dafür, dass etwas nicht mehr stimmt im Lande.

  8. Der neue Wahl-O-Mat (ab heute wieder online) ist sehr gut. Auch bei meinem 3. Test der Eingaben kam immer ein Ergebnis heraus:
    „AfD“
    Wenn das alle so machen, kann nichts schief gehen. Aber viele werden trotz „AfD“ Ergebnis am Wahl-O-Mat anders wählen. Wetten, dass!

  9. Adolf hätte sich das nicht gefallen lassen, die Weicheier*innen der AfD sind dagegen einfach nur willige Opfer. Das allein ist Beweis genug, daß es keine Nazis sind. Interessiert nur keinen, weil alle „demokratischen” Parteien froh sind, daß die Schläger*innen der Antifa die Drecksarbeit für sie machen.

    Manchmal freue ich mich auf die Scharia, dann hat dieser Sch*** wenigstens ein Ende, oder? Nein, denkste, die gesamte Antifa wird geschlossen zu den Revolutionswächtern und der Scharia-Polizei wechseln. Die sind menschenverachtend bis ins Mark und brauchen nur irgend welche Opfer zum Draufschlagen.

  10. Nie war es so einfach wie heute: Alles was nicht Antifa ist, ist Nazi.
    Das entspricht auch so etwa dem Horizont dieser gesellschaftlicher Schlusslichter.

  11. Eine Regierung und Parteien die nachweisliche Staatsfeinde unterstützen, müssten eigentlich die wirklichen Staatsfeinde sein! Diese Erkenntnis scheint dem Verfassungsschutz, der uns vor einer ordentlichen Verfassung schützt, nicht zu kommen, weil er wohl politisch längst auch ein Teil der wahren Staatsfeinde sein muss.

  12. @ AlterMann 24. Mai 2019 at 10:29

    Die ganzen Schwulenvereine werden sich wundern, wenn der Islam hier herrscht. Baukräne werden für was anderes verwendet. Heute wollen die nicht auf Warnungen hören.

  13. guhvieh 24. Mai 2019 at 10:07
    Aus Selbstschutzgründen kann ich an solchen Veranstaltungen leider nicht teilnehmen!„
    ******************
    Solche Patrioten brauchen wir!

  14. @ oberlehrer 24. Mai 2019 at 10:22
    Manchmal freue ich mich auf die Scharia, dann hat dieser Sch*** wenigstens ein Ende, oder? Nein, denkste, die gesamte Antifa wird geschlossen zu den Revolutionswächtern und der Scharia-Polizei wechseln. Die sind menschenverachtend bis ins Mark und brauchen nur irgend welche Opfer zum Draufschlagen.
    ————————————————————————————————————————-
    Die Scharia-Polizei wird die nicht übernehmen, die Linken, Liberalen, werden die ersten sein, die am Baukran aufgehängt werden.

  15. Offenbar brauchen wir doch wieder einen ‚Führer‘. 87% können mit Demokratie nichts anfangen!

  16. Tolkewitzer 24. Mai 2019 at 10:39
    Offenbar brauchen wir doch wieder einen ‚Führer‘.
    ************
    Und nicht Gauland, Weidel, Meuthen und Höcke gleichzeitig.

  17. Und? Hat die AfD keine blutgierigen Juristen? Strafanzeige gegen den OB den Stellvertreter und die Bullen.
    Jedesmal. Dann werden wir ja sehen ob es noch Recht und Gesetz gibt.
    Greift an statt euch in Demut zu üben!

  18. „Hoffnungsschimmer 24. Mai 2019 at 10:09

    Erhält eigentlich das Ausland von solchen Vorkommnissen Kenntnis?“

    Aber selbstverständlich!
    ….und alle schütteln nur den Kopf, wie das in Deutschland möglich ist.
    Keiner versteht es, daß die Deutschen das alles mit sich machen lassen, ohne erkennbaren Widerstand.
    …und die deutliche Mehrheit der Deutschen findet es sogar noch gut!
    Noch schlimmer, die halten sogar halb Europa für Nazis oder Recht, nur weil die sich zu verteidigen trauen.

    Mittlerweile höre ich immer öfter, daß die Deutschen ein Hammelvolk (geworden) sind; hier und da mal ein leises blöken, aber sonst lassen sie sich treiben, scheren und zum Schluß vielleicht auch schlachten.

  19. Im rot/ grün versifften Flensburg ist es das gleiche. Auf der Community Seite von t-online wird nun so schnell gelöscht, so schnell kannst du nicht schauen……

  20. DE ist durchwachsen von einem linken „Krebsgeschwür“.
    Wer anderer Meinung ist und nicht „spurt“, wird bedroht oder nieder geknüppelt.
    Viele Bürger trauen sich darum nicht mehr, ihre Meinung öffentlich zu äußern.
    Erinnert die älteren Bürger bestimmt an ganz finstere Zeiten.

  21. Dieser Bürgermeister stiftet zu Straftaten an, dafür sollte es doch auch einen Paragraphen im StGB geben.

  22. Da sieht man wieder was für Kinderkram diese Bundeswehr in wirklichkeit ist und nur zum vorzeige-Film im Fernsehen, echte Schauspieler zeugen, was diese Bundeswehr zu sein habe. Denn es fehlen ja richtige Scharfschützen, die gegen „Ungeziefer“ im einem Bereich erfolgreich eingesetzt werden.
    Habe ich das jetzt richtig ausgeführt? Hi Hi Hi

  23. Dass Linksideologen, Grünfanatiker und Antifanten immer öfter zu undemokratischen und teilweise gewalttätigen Aktionen greifen um den politischen Gegner zum Schweigen zu bringen ist eigentlich ein klarer Fall für den Staatsschutz. Und wie man am Beispiel dieses Bürgermeister-Darstellers sieht, handelt es sich bei diesen selbsternannten „Aktivisten“ nicht immer bloß um junge, linke Antifazecken aus der Hausbesetzer-Szene. Auch vermeintlich seriöse Politiker haben immer weniger ein Problem damit, ihre wahre antidemokratische Fratze zu zeigen. Man denke an SPD-Stegner zurück der dazu aufforderte, uns zu „attackieren“.

    Sie können uns inhaltlich nicht stellen, gerade beim Thema illegale Migration und Flüchtlinge. Wir haben die besseren Argumente. Das wissen sie, denn auch sie haben bemerkt, dass sie die Bevölkerung in diesem Punkt nicht mehr hinter sich haben. Also fahren sie jetzt pünktlich zur EU-Wahl eine neue Strategie: Weg vom Thema „Flüchtlinge“ (diese Schlacht haben sie haushoch verloren) und stattdessen Fokussierung auf Klimawandel (Fridays for Future)

  24. „Der neue Wahl-O-Mat (ab heute wieder online) ist sehr gut. Auch bei meinem 3. Test der Eingaben kam immer ein Ergebnis heraus:
    „AfD““
    ___________________________________________

    Dann muss er wieder „abgeschaltet“…der ist gut… werden.

  25. Bei den Kommunalwahlen jetzt am Sonntag den 26.5.2019 haben es die Bürger in der Hand diesen antidemokratischen Treiben ein Ende zu setzen.

  26. In Niedersachsen ruiniert die SPD auch gerade das Land.

    Warum?

    Weil …. Schostok….. Einfach mal googeln.

    Die Zustände bei der Polizei sind symptomatisch. Da tanzen im wahrsten Sinne des Wortes die Ratten auf dem Tisch.

    .
    Bezahlartikel

    „Polizei Niedersachsen

    Sanierungsfall Polizei?
    Neue Helme fehlen, Schlagstöcke haben Mängel
    Dienststellen sind marode, und die angekündigte neue Ausrüstung ist fehlerhaft oder noch gar nicht da: Die FDP spricht von „dramatischer Situation“ bei der Polizei. Jetzt hat die Gewerkschaft der Polizei ihre Mitglieder befragt.

    Weithin sichtbar: Von den im vergangenen Jahr angekündigten neuen Jacken mit Leuchtstreifen für die niedersächsische Polizei wurden bislang nur Probeexemplare geliefert. Quelle: Rainer Dröse
    Hannover
    Viele Dienststellen sind marode, die Ausrüstung hat Mängel oder wird verspätet geliefert – und in einigen Gebäuden machen sich bereits Ratten und Mäuse breit. Die Polizei in Niedersachsen wird offenbar immer mehr zu einem Sanierungsfall. Darauf weist auch die aktuelle Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP im Landtag hin.
    Erste 1000 Schutzhelme noch nicht bestellt
    So lassen etwa die kugelsicheren Schutzhelme auf sich warten. Das Ministerium hatte die ersten 1000 Exemplare für das zweite Quartal 2019 angekündigt. Jetzt hieß es, dass die Ausschreibung noch bis Mitte Juni laufe. Erst danach könne Auskunft über den Hersteller, Lieferzeiten und eine mögliche erste Verteilung der Helme gegeben werden. Von den ebenfalls angekündigten Leuchtjacken und Überziehschutzwesten sind demnach bisher nur wenige Probeexemplare beschafft worden. Eine Ausschreibung werde vorbereitet, Aussagen über die Kosten seien noch nicht möglich, hieß es. Der FDP-Innenpolitiker Jan-Christoph Oetjen forderte den Innenminister auf, seinen Worten endlich Taten folgen zu lassen.
    Von den neuen Ausrüstungsgegenständen, die Innenminister Boris Pistorius (SPD) angekündigt hatte, wurden bisher nur Schlagstöcke ausgeliefert – und diese sind sogar nach Meinung des Ministeriums nur eingeschränkt einsatzfähig. Bislang sind rund 7700 Stück zum Gesamtpreis von rund 1,17 Millionen Euro geliefert worden.
    Das Ministerium räumt ein, es ergebe sich vereinzelte negative Kritik an dem Gerät namens TES aus der Größe des montierten zusätzlichen Griffstücks. Dieses könne aber technisch nicht verkleinert werden. In der Antwort des Ministeriums heißt es: „Aktuell wurde eine Marge des TES an die Landespolizei ausgeliefert, welche mängelbehaftet ist und den TES in der Funktion einschränkt.“
    Sanierungsbedarf für Polizeigebäude von 127 Millionen Euro
    FDP-Mann Oetjen kritisierte auch den Zustand vieler Polizeireviere. „Die Situation ist dramatisch. Es ist offensichtlich, dass in den letzten Jahren viel zu wenig in die Gebäude der Polizei investiert wurde und daher jetzt nur noch die allernötigsten Reparaturen und Instandhaltungen durchgeführt werden können.“ Nach Angaben des Ministeriums liegt der Investitionsbedarf bei 127 Millionen Euro, um alle Dienststellen im Land auf Vordermann zu bringen. Den größten Sanierungsbedarf hat demnach mit 28 Millionen Euro die Polizeidirektion Hannover.
    In den vergangenen Monaten waren immer neue Mängel bei der Polizei bekannt geworden – von giftigen Stoffen, die aus alten Neonröhren ausgelaufen waren, über kaputte Duschen und Fenster bis zu Mäuseplagen und Ratten, die Ausrüstung angefressen hatten. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Niedersachsen hat in einer anonym durchgeführten Umfrage ihre Mitglieder unter anderem gebeten, Eindrücke über die baulichen Mängel der Dienststellen zu schildern. Die Ergebnisse will die GdP an diesem Freitag vorstellen.
    Ausrüstung mit privater Zuzahlung
    Jeder Polizist bekommt jährlich 200 Euro Bekleidungsgeld, davon müssen Uniform, Hemd und Schuhe gekauft werden. Laut Alexander Zimbehl, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), ist das auch „auskömmlich“. Helm, Schlagstock und andere Ausrüstungsgegenstände werden aus einem anderen Budget bezahlt, nicht von den Polizisten selbst.
    Der geplante Überzug für die Weste und die Leuchtjacke sollen aber aus dem „persönlichen Budget“ der Polizisten finanziert werden. Da sie nicht zur Grundausstattung gehören, müssten die Polizisten sie also unter Umständen aus eigener Tasche bezahlen. „Das ist ein Unding“, meint FDP-Innenpolitiker Jan-Christoph Oetjen.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Polizei-Schlagstoecke-mit-Maengel-Schutzhelme-nicht-geliefert

  27. Matthias Klopfer legt sich auf die Sonnenbank,
    um mit seiner Hakennase wie ein Türke oder
    Araber auszusehen. Sozi-Genosse Klopfer ist ein
    xeno- u. islamophiles Zäpfchen. Ließ er sich
    kaufen? Wer ihn wohl besticht?

    RHETORISCHE FRAGE?

    PI-NEWS: „Ist Klopfer entgangen, dass AfD-Stände eben von dieser Klientel verwüstet, blockiert, ein Wahlkämpfer mit einem Schlagstock verletzt und eine weitere Person so schwer körperlich attackiert wurde, dass diese vom ärztlichen Notdienst behandelt werden mussten? Klopfer hätte informiert sein können und müssen…“

    KLAR WEISS SOZI KLOPFER BESCHEID!
    ER MACHT ALLES BEWUSST. WETTEN?

  28. Marie-Belen 24. Mai 2019 at 11:10

    Kommentare sind auch bei Bezahlartikeln einsehbar.

  29. Die Schlägertruppe der Antifa ist im Großraum Stuttgart personell im dichtesten Filz mit der SPD, den Gewerkschaften (verdi, DGB, IGM), den Kommunisten von SED bis DKP und MLDP, den Grünen und beiden Amtskirchen sowie den Betriebsräten aller möglichen Unternehmen verwoben. Hier ist ein Who is Who der lokalen Szene, die sich namentlich als Privatperson und als Organisation – oft unter Nennung ihrer Betriebszugehörigkeit – vor einen ihrer vorbestraften Schläger gestellt haben (zur Liste etwas runterrollen):

    https://solidaritaetmitjens.wordpress.com/

    Ein mörderischer, undemokratischer, totalitärer Sumpf.

  30. ungar 24. Mai 2019 at 10:46
    ….und alle schütteln nur den Kopf, wie das in Deutschland möglich ist.
    Keiner versteht es, daß die Deutschen das alles mit sich machen lassen, ohne erkennbaren Widerstand.
    —————————————————————————————————–
    Seltsam, genau DAS ist es doch, was die halbe Welt immer wollte- Deutschland zu einem wehrlosen Bezahlesel zu machen?! In den Jahren vor 2015 hat sich keiner darüber beschwert, wie mit uns Deutschen umgegangen wird (auch von unseren „EU-Freunden“), alle wollten möglichst viele Subventionen abgreifen, Gelder kassieren- so lange es „die Deutschen“ sind, die bezahlen müssen- nun sind die Zahlungsempfänger eben andere und das Geschrei ist auf einmal groß?!

  31. Gibt es denn in Schorndorf keinen AfD-nahen-RA, der diesem Kerl im Rathaus mal auf die Finger klopft? Andersherum fällt mir dazu auch noch die Nummer des Hauptmanns von Köpenick ein. Ach wär das ein Spaß, 30 Mann mit Pickelhaube besetzen das Rathaus! LoL

  32. OT
    +eilt+eilt+eilt+eilt#

    EILMELDUNG
    Avaaz schießt gegen die AfD mit Fakenews – und hunderttausende glauben den gequirlten Schei…dreck

    Avaaz:

    Es ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht.

    Gestern Abend wurde bekannt, dass die AfD dubiose Unterstützung von einer Armee aus bis zu 200.000 Fake Accounts auf Facebook erhält, die AfD Beiträge tausendfach weiterverbreiten. Kurz vor der Europawahl – aus der ganzen Welt!

    Noch ist unklar, ob und wie die Partei selbst involviert ist und wer genau dahinter steckt. Doch in drei Tagen wird gewählt und wir können nicht zulassen, dass solche Netzwerke die Wahl beeinflussen.

    Fordern wir jetzt, dass der Deutsche Bundestag und die Justiz diesen ausgeklügelten Versuch, die Wahlen und die Demokratie zu kapern, sofort und vollumfänglich untersucht – und Facebook soll alles unternehmen, um diese Gefahr zu stoppen.
    Verfasst am: 23 Mai 2019

  33. Und dieselben Typen und ihre Parteien feiern gerade seit Tagen mit ihren Medien „70 Jahre Grundgesetz“. ……

  34. Marie-Belen 24. Mai 2019 at 11:14: “ Eilmeldung – Theresa May tritt am 7. Juni zurück! “

    …und wann haut das Murkel ab?

  35. Nur noch Verbrecher! Strafanzeige stellen!
    auch wenn die Staatsanwaltschaft untätig bleiben wird, muss der Öffentlichkeit die Fratze dieser selbstherrlichen Bolschewisten und Faschisten, der ekelhaften Antidemokraten und Staatszersetzer gezeigt werden.

    Dienstaufischtsbeschwerde einreichen
    Auch wenn das Innenministerium diesen Fall zu den Akten gelegt werden wird muss auch den Behördenmitarbeitern gezeigt werden für welche Verbrechern sie arbeiten.

    Anzeige beim Landeswahlleiter und Bundeswahlleiter
    Auch wenn das so kurz vor der Wahl nichts mehr nützen wird, dieser Fall muss auch dort dokumentiert werden.

    Alle freien Medien und Medienschaffenden informieren
    Damit dieses Beispiel totalitären, selbstherrlichen Verhaltens eines vorgeblich demokratischen Bürgermeister möglichst auch über die Grenzen Deutschlands hinaus publik wird.
    Im Ausland ist die Stimmung schon längst gegen Deutschland gekippt.

    Dieser sogenannte Bürgermeister muss eine entsprechendes Frameing erhalten!

    Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Polizisten vor Ort
    Auch das wird nicht viel bringen allerdings könnte das die Karriere einzelner Polizisten dadurch einen deutlichen Knick erhalten. Polizeibeamte wurden auf das GG vereidigt.

    Der Unrechtsstaat muss bekämpft werden.
    Bekämpfen wir ihn mit seiner eigenen Bürokratie:
    Anzeigen, Beschwerden, Anfragen, Petitionen usw. müssen in Massen eingereicht werden. Ziel Sand ins Getriebe der korrupten Bürokraten zu kippen.

    Öffentlichkeit erreichen, vielleicht wird damit doch noch der eine oder andere Schlafmichel aufwachen.

    Negative Frameings erstellen, die Protagonisten der „Aufrechten“, die Dienstschergen der korrupten Bürokratur müssen geoutet werden.

  36. Wenn das so stimmt das diese OB das so gesagt hat und im per Sprechblase nicht nur etwas in den Mund gelegt wurde und es dafür Zeugen gibt, dann sollte die kommunale AfD vor Ort zwingend eine Anzeige erstellen!

    Die Begründung wird hier ja praktisch gleich mitgeliefert und auch ein OB hat sich an bestehende Gesetze zu halten.

    Folgt diese Anzeige nämlich nicht, dann muss sich die AfD auch nicht wundern wenn der politische Gegner Schritt für Schritt weiter auslotet wie weit er gehen kann.
    Da bin ich gespannt.

  37. Eindeutig ein Rechtsbruch. Ich würde Strafanzeige und eine Zivilklage gegen den OB und der Polizei einreichen. Beweismaterial gibt es ja genug.

  38. @ BIO Deutscher 24. Mai 2019 at 11:26

    Marie-Belen 24. Mai 2019 at 11:14: “ Eilmeldung – Theresa May tritt am 7. Juni zurück! “

    …und wann haut das Murkel ab?
    ————————-
    In knapp zwei Jahren, wenn ihr schändliches Werk sein Abschluss gefunden hat.

  39. Man sollte nicht jede Nacht mit Fackeln durch das Brandenburger Tor marschieren !

    Und die SA – Aufmärsche überall reduzieren !

    Auch die sich häufenden Zusammenrottungen von blonden , blauäugigen Hünen in SS-Ausgehuniformen sollte man tunlichst vermeiden !

    Schrifttum , wie z. B. Alfred Rosenberg , Der Mythus des 20. Jahrhunderts
    u.a. sollte von den Büchertischen verschwinden .

    NS-Gedankengut omnipräsent und hoch virulent !

    Deshalb : Das Denken einstellen !

  40. @ Tolkewitzer 24. Mai 2019 at 10:39

    Offenbar brauchen wir doch wieder einen ‚Führer‘. 87% können mit Demokratie nichts anfangen!
    ————-

    Der Buntismus braucht keine Führer. Für diese Funktion gibt es Betriebssystem namens „Kampf gegen Rechts“.

  41. So, ist das so, dass ein Bürgermeister Kraft seines Amtes solche Entscheidungen unter den Augen der Polizei fällen dürfen?
    Solche Polizisten wären bei Adolfi herzlich willkommen gewesen.

    Niemand täusche sich, in der Polizei spiegelt sich die Gesellschaft ebenso wider wie in jedem Geschichtsabschnitt.
    Meinen die ganzen Naziantis etwa heute wären viel bessere Charaktere unterwegs?
    Sie beweisen selbst das Gegenteil.

    Der Polizei kann ich mittlerweile nicht mehr vertrauen.
    Darum der Wahlwerbeslogan der AfD“Polizei stärken“ völlig daneben.

  42. RechtsGut 24. Mai 2019 at 11:24

    OT
    +eilt+eilt+eilt+eilt#

    EILMELDUNG
    Avaaz schießt gegen die AfD mit Fakenews – und hunderttausende glauben den gequirlten Schei…dreck
    Avaaz:
    Es ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht.
    – – – – –

    Deswegen hat Zuckerschleck ja gester auch Accounts löschen lassen – ich kann mich nur noch nicht entscheiden, welcher Zahl ich jetzt glauben darf:

    OT
    Facebook löscht drei Millionen Fake-Accounts
    https://www.bild.de/digital/internet/internet/transparenz-bericht-facebook-loescht-drei-millionen-fake-accounts-62142652.bild.html

    Facebook schließt Milliarden Fake-Accounts
    https://boerse.ard.de/aktien/facebook-schliesst-milliarden-fake-accounts100.html

  43. LÄCHERLICHE SHOW
    Schaut euch mal die ersten 9 Sekunden des folgenden Videos an:
    https://www.youtube.com/watch?v=_9zDXKqEU7w

    Bilder vom Abschluss des letzten EU-Gipfels mit Gruppenbild der Regierungsschefs auf einem leeren Platz in Brüssel.
    In der nächsten Überblendung sieht amn dann auch ein paar Klatschhanseln von ganz nah, damit es nicht auffällt, dass hier nur ein paar Dutzend mit Fähnchen ausgerüstete Leute (Schauspieler?) das begeisterte Publikum mimt.
    Im Hintergrund links sieht man konsequenterweise kaum Menschen.

    Wer glaubt denn den MSM überhaupt noch etwas?

  44. Der kommende Sonntag, 26. Mai, vereint ja für einige wieder mehrere Wahlen an einem Tag:

    – Europawahl
    – Kommunalwahl (BaWü, RP, Saarland, NDS, HH, Bremen, MV, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen)
    – diverse Regionalparlamente

    Ich als ich und ich allein habe an diesem Sonntag – dem lokalen Wahlrecht sei Dank – in drei Wahlen (EU, Gemeinderat, Regionalversammlung) insgesamt 62 (!) Stimmen zur Verfügung. Und die gehen alle an…

    :))))))))))))))))

  45. Polizist:“Befehl ist Befehl“
    Schornsteinfeger:“ Vorschrift ist Vorschrift, kann ich nix machen“!
    Förster:“ Keinen Sägekurs(nach 40Jahren Motorsägenerfahrung inkl. Problem-Fällungen)- kein Holz werben.
    Fahrschule: „Wir haben die Regelungen ja schließlich nicht gemacht, es gibt halt 20 verschiedene Anhängerscheine“
    Gelinksvollzieher:“ Tut mir leid, sie haben die GEZ nicht bezahlt, ich muss pfänden“.
    Kreisverwaltung:“ Sie haben im Antrag einen Foirmfehler, können leider jetzt nicht mehr Zuschuss gewähren“.
    Wertstoff-Sondermüll-Mitarbeiter:“ Das sind ein paar ölige Lappen zuviel, sie haben sicher ein Gewerbe, müssen sie die eben kostenpflichtig 25km zur Deponie fahren“(Umweltschutz)
    Soldat:“Befehl von ganz oben, Grenze wird nicht geschützt“
    Arzt:“ Tut mir leid, 10€ Patientengebühr müssen jetzt alle zahlen“

    Immer ist alles irgendwie so wie es ist, wie das Wetter, kann man nix machen, muss man hinnehmen.
    Und Wahlen nützen sowieso nix.

  46. Was Maaßens Aussage nur bekräftigt, dass in der SPD linksradikale und linksextreme Kräfte wirken und von ihr unterstützt werden. Es wird wirklich Zeit, dass die SPD – samt Klopfer – in der Versenkung verschwindet. Das gilt für die Grünen eigentlich genauso, wie man sowas wählen kann, ist mir ein Rätsel. Aber der größte Teil der Deutschen scheint sich für Politik nicht zu interessieren und die Generation Smartphone wird ja bereits in den Schulen auf linksgrün gedreht. Vom klügsten Volk Deutschland zum dümmsten Volk Deutschlands. Im Ausland sieht man das, im Inland leider nicht. Scheint wie ein Virus zu sein, der Altersweitsicht verbreitet. Mit Entfernung gehts noch, in der Nähe ist jedoch nichts mehr zu erkennen. Vielleicht sollten alle einfach mal einen Schritt zurücktreten und sich unser Land mit Abstand anschauen?

  47. Die AfD-ler sollten alle ihren Pullermann rausholen und den gedrängt stehenden Demokraten etwas Kondenswasser an`s Bein strullern.
    Oder ist das auch wieder ein Straftatbestand?

  48. Und somit sind diese EU Wahlen ungültig!
    Da ich als Wähler mich nicht über die Parteien informieren kann, ich werde daran gehindert mir Informationen an den Ständen der AFD einzuholen! Und das ist nicht nur in Schorndorf der Fall sondern Bundesweit! Und das sich hier ein Links Grüner Antifa Anhänger und OB sich über geltendes Recht und Gesetze hinwegsetzt reicht zur einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht!

  49. Letztens wurde in meinem Bekanntenkreis ein kleines Experiment gewagt, man wollte einmal die schwedische Delikatesse“ Surströming“ probieren.

    Ich hab`s zweimal gegessen, viel, viel zu salzig.
    Aber an einem Afd-Stand die Nazifanten einmal zum Surströmingessen einladen, ist doch nicht verboten?
    Das hin und wieder auch mal gekleckert wird, kommt bei jedem Imbis vor.
    Man kann sich natürlich auch mal verschlucken und in die Menge prusten; ist doch menschlich.

  50. Begünstigung und Förderung von Straftaten im Amt!

    Dieser OB ist erledigt wenn die AFD-Juristen es jetzt richtig angehen.

  51. plakatierer1 24. Mai 2019 at 11:43

    Wie Macron, der regelmäßig ins Leere winkt. Gerade bei Paraden- wo keine Menschen sind.

    Das ist kein normal-menschliches Verhalten mehr.
    Die Leute, die ich kenne, die ins Leere winken- sitzen in S-Bahnhöfen. Und unterhalten sich auch mit Tauben.
    Und sogar die würden bessere Politik machen als die EU-Bürokraten in Deinem Video.

  52. Irrenhaus Deutschland (man beachte auch die passage über das Kunsturheberrechtsgesetz):

    Drogenabhängiger verliert Kontrolle: Polizist verletzt sich an Spritze – schlimme Nachricht nach Test

    Ein Polizist aus München wollte nur einen Randalierer beruhigen und verletzte sich dabei. Die Überprüfung des drogenabhängigen Täters ergab ein beunruhigendes Ergebnis.

    München – Am Donnerstagabend (23. Mai) hatten es Polizisten in München mit einem aggressiven 34-Jährigen aus dem Drogenmilieu zu tun. Mehrfach leistete er Widerstand und griff die Beamten an. Ein Bundespolizist stach sich an einer Spritze des an Hepatitis-C-Erkrankten und ist in ärztlicher Behandlung.

    Gegen 18.30 Uhr wurde eine gemeinsame Streife der Bundes- und Landespolizei am Münchner Hauptbahnhof (S-Bahnsteig) zu einer gestürzten Rollstuhlfahrerin gerufen. Grundlos und provozierend schrie ein 34-jähriger Begleiter der unverletzten Rollstuhlfahrerin die Beamten an und nahm mehrere Pillen ein.

    Im weiteren Verlauf machte der Münchner Fotoaufnahmen der Polizisten und wollte diese entgegen den Vorschriften des Kunsturheberrechtsgesetzes, ohne deren Einverständnis über sozialen Medien veröffentlichen, woraufhin er aufgefordert wurde die Aufnahmen zu löschen.

    Da er wieder sehr aufbrausend reagierte und sich aggressiv gegenüber den Beamten zeigte, wurde er am Boden fixiert. Dabei verletzte sich ein Bundespolizist an einer Spritzennadel, wovon der 34-Jährigen mehrere gebrauchte und ungebrauchte im Socken versteckt hatte.
    Randalierer leidet unter Hepatitis C: Schlimme Nachricht für Polizist aus München

    Um festzustellen, ob der Unterschleißheimer ansteckende Krankheiten hat, wurde ihm auf richterliche Anordnung Blut in der Rechtsmedizin entnommen. Auch gegen diese Maßnahme wehrte er sich mit erheblichem Widerstand und griff die Bundespolizisten unter anderem mit Fußtritten und Kopfstößen an. Wie sich herausstellte, leidet der 34-Jährige unter Hepatitis C. Der betroffene Bundespolizist wird in den kommenden Wochen ärztlich begleitet und sozialmedizinisch betreut.

    Gegen den einschlägig bekannten 34-Jährigen ermittelt die Bundespolizei wegen Widerstandes und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-polizist-von-drogen-spritze-verletzt-horror-nachricht-nach-test-zr-12316948.html

  53. Was würde mein Freund von den H. Angels sagen, wenn man ihm sein Informationsrecht nehmen würde? Bestimmt wäre er nicht alleine, ganz bestimmt. Hi Hi.

  54. Schnupftabak schnupfen und dann ohne Hand-vor-den-Mund von hinten in`s Genick niesen, sagte letztens jemand im Bäckerlädchen.
    Das finde ich natürlich nicht so gut.

  55. Dieser OB der Daimlerstadt Schorndorf sondert immer seltsames ab.
    Deshalb möchte ich die PI-News-Leser bitten sich in unserem Chat auszutauschen um im Rems-Murr-Kreis eine Konservative Gegenbewebegung zu bilden/starten.

    https://fluechtl.in
    [Chat ist ganz oben]

  56. Zu singen nach der Weise: Wenn die bunten Fahnen wehen

    Lied: “ Wenn die bunten Nazis gehen
    gehst du besser nicht hinaus,
    könnst hernach wohl nichts mehr sehen,
    durch das Brillenglas hinaus.

    Ge-schwollne Augen
    Platzwunden an dem Kopf
    Ge-brochne Nase
    Klinik am Tropf.

    Auch die Polizei ist anti
    gegen den der Steuern zahlt
    wenn du mucks dann heist`s avanti
    kommst du in die Zelle halt.

    Angst zu verlieren
    was man so mühsam hält
    lieber parieren
    so ist die Welt

    Lässt du es mit Anwalt krachen
    zahlst du auch noch obendrauf
    Richter sagt:kann garnix machen
    Ist so jetzt der Zeiten Lauf

    Andre Kültüren
    wagen sich soviel mehr
    Könn`n nix verlieren
    Geldsack ist leer

  57. johann 24. Mai 2019 at 12:09

    Unglaublich… der arme Polizist. DIE armen Polizisten, im ganzen Irrland. Die müssen den ganzen Zirkus praktisch ausbaden.

  58. an dieser Stelle hier als Übersicht eine…

    AfD Entscheidungshilfe … “ Vergleich der Parteiprogramme “ zur EU – Wahl klick !

  59. „Stattdessen missbrauchte Klopfer seine Funktion als Stadtoberhaupt und fällte entgegen Recht und Gesetz folgende fatale Entscheidung: Vor Ort und im Beisein der Polizei wurde auf sein Geheiß hin den Linksextremisten die illegale Blockade und der illegale Gebrauch des Megafons behördlich nachträglich genehmigt.“

    PI ist merkwürdig!

    Statt auf diese völlig „normalen“ Funktionsmechanismen in der „demokratischen“ Bundesrepublik einzugehen… geht man einfach darüber hinweg, warum?

    Die politisch weisungsgebundene Länderpolizei ist für mich der echte „Bodensatz Deutschlands“!

    Wer als Polizist bei solch einer Aktion sehenden Auges seinen Dienst verrichtet und anschließen NICHT kündigt ist somit nicht besser als die terroristischen Demokratiefeinde der „ANTIFA“!!! Er macht sich mit seinem weiteren Dienst mit dem „System“ gemein…

  60. DemKlopfer fehlen ein paar Klopfer , weil dieser Hohlkopf so oder so NICHTS da drinnen hat. Und Jene, welche sowas noch waehlen sollten auch ein paar Muntermacher verabreicht bekommen. Ohne solche Massnahmen wird sch Deutschland nicht mehr von solchem Gesindel nicht mehr freimachen koennen.

  61. Auf Ralf Stegners letztjährige richtungsweisende Worte, „Positionen und P e r s o n a l der AfD zu attackieren“ lassen jetzt die mutigen Bürgermeister aller roten Gaue und „nazifreien“ Zonen Taten folgen.
    Ihre „ziviklcouragierten“ Horden, die schon lange auf den Staatsfeind Nr.1 abgerichtet sind, dürfen nun quasi amtlich ihrer destruktiven „Verteidigung der Demokratie“ freien Lauf lassen.
    Allesamt Nazikeulen auf zwei Beinen; im doppelten und dreifachen Sinne.

  62. Sag mir einer noch zur Polizei „Danke“, der hat
    nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    Ist die Polizei einen kommunistischen, rotfaschistischen
    Drecks-Bürgermeister unterstellt ?
    Die Polizei ist die erste Instanz, die genauestens die
    Gesetze einzuhalten hat. Da kann noch so eine versiffte
    Drecksau als Bürgermeister sagen was er will, die Polizei
    hat von so einen Misthaufen nichts anzunehmen !
    Übrigens, die Bürger von Schorndorf können auch nicht
    besser sein als den Sie gewählt haben. Bin früher oft durch dieses
    Drecksnest gefahren. Wenn ich das damals schon gewusst hätte,
    welche linke Schweine dort hausen, hätte ich einen weiten
    Bogen um diesen Saustall gemacht !

  63. Hans.Rosenthal 24. Mai 2019 at 11:02
    Die korrekte Bezeichnung lautet: „ANTI.deutsche FA.schisten“.
    H.R

    Würde sich auch als Aufkleber gut machen.

  64. Schorndorf ist ein verschlafenes schwäbisches Kaff, bin vor kurzem vorbeigefahren. Wieso bringt solch eine Ortschafft derartige politische Spinner hervor? Oder reisen die aus Stuttgart an?

  65. Warum werden die nicht Angezeigt? Wenn die Polizei dies nicht verfolgt ist es kein Rechtsstaat mehr und wir haben das recht auf Widerstand GG

  66. Diesen OB wird samt seinem rot/grünen Gesockse eines Tages die gerechte Strafe ereilen.

  67. Du bleeder,schoofseggeliger Schwob,du g‘hörsch vors G‘richt zoge un aaklagt bis dir diini Oohre wackle!Vu Demokratie un Meinungsfreiheit hosch du au no nint g‘hört!
    Verklagen und vor Gericht zerren!

  68. Tja, das ist ne Sauerei,
    und die AfD,sollte alles verklagen,was
    nicht bei 3 auf den Bäumen ist,zum Schutz ihrer
    Mitglieder,und der Zivilbevölkerung, eine Nötigung,dürfte
    immer drin sein.
    Falls man sich nicht aufraffen kann,wird die AfD untergehen,
    es bedarf nämlich der Parteiarbeit in Städten und Kommunen,sowie
    den Landesparalamenten,als Unterbau, für alles weitere!

  69. ganz klar:
    vor Gericht ziehen,
    bei Niederlage,
    die rechtlich dann
    zulässigen Maßnahmen
    gegen die Antifa anwenden.

  70. Renitenz 1.10 24. Mai 2019 at 11:18

    ungar 24. Mai 2019 at 10:46
    ….und alle schütteln nur den Kopf, wie das in Deutschland möglich ist.
    Keiner versteht es, daß die Deutschen das alles mit sich machen lassen, ohne erkennbaren Widerstand.
    —————————————————————————————————–
    Seltsam, genau DAS ist es doch, was die halbe Welt immer wollte- Deutschland zu einem wehrlosen Bezahlesel zu machen?! In den Jahren vor 2015 hat sich keiner darüber beschwert, wie mit uns Deutschen umgegangen wird (auch von unseren „EU-Freunden“), alle wollten möglichst viele Subventionen abgreifen, Gelder kassieren- so lange es „die Deutschen“ sind, die bezahlen müssen- nun sind die Zahlungsempfänger eben andere und das Geschrei ist auf einmal groß?!

    So stimmt es schon mal nicht!
    Die Ungarn haben die Grenze dicht gemacht, aber aus Merkels Bunker kam der Befehl; DURCHLASSEN!
    Die Ungarn standen danach ziemlich allein da mit ihrem Zaun. …..bis heute!

    Und das die Deutschen alles mit dem Geld regeln wollen, na, das kennen wir Ungarn schon seit 1954.
    Ihr zahlt gern für alles, ihr wollt die ganze Welt retten – mit Geld!
    Zum Bezahlesel macht ihr euch selber! Und zwar ohne zu wissen, daß ihr den Wahnsinn finanziert!

  71. Sehr lehrreicher Artikel für jeden Bürger der wissen möchte was wirkliches „PACK“ ist!

  72. Anmerkung an diesen Klopfer: Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden. Die Klugheit steht zurück, um zu sehen.

  73. Der Großteil der Schwaben ist nicht sehr „helle“.
    Drei Mal dürfen wir raten, wen die Schwaben gern wählen?
    GRÜN, ja GRÜN …sind alle meine Dummis….Schaben….Dummis….Schwaben….usw. ….

  74. Der Faschismus wird wiederkommen. Und er wird sagen: Ich bin der Anti-FA-schismus.
    …bekanntes Zitat!!!!
    Traurig, aber wahr! 🙁

  75. Ein neuzeitliches Määrchen, von den Brüdern Grimmig (böse Stimmen behaupten es sei ein Pseudonym und Puttinn und Trampp dahinter erkannt zu haben. Videobeweis wird nachgeliefert):

    …und als dann die „Nazirausschreier“, nach ihrem grandiosen EU-Wahlerfolg, den Sieg feierten und der Gegner eliminiert war, sie das Tor zum Paradies aufgestoßen hatten, stockte ihnen der Atem, die Augen immer größer werdend, stellten sie mit Entsetzen fest, dass das liebe Gott zwei Hörner auf der Stirn hat! Es bittet jedoch alle höflichst einzutreten, um an der Siegesfeier, rechtzeitig, zu der gerade beginnenden neuen Grill-Saison, teilzunehmen.
    In dem festlich, dunkelgrün dekoriertem Festsaal, bekamen die „Omas gegen Rechts“, einen speziellen Platz zugeteilt, direkt vor dem Feuer, um durch ständiges blasen dafür zu sorgen, dass die Glut nicht erlischt (bzgl. der Gefahr des erlöschen des Feuers sind Windräder strikt untersagt und das Anwenden von Solarenergie zur Lichterzeugung würde den sicheren Tod aller Gäste bedeuten. Hölle=Dunkelheit), während die spärlich bekleideten Muskelprotze, mit den riesigen Spießen, in ihren starken Händen haltend, gierig auf die „Neuen“ warteten.
    Nach der Eröffnungsrede von Rezo, konnten die geladenen Gäste*innen an der „gendergerecht“ gedeckten Tafel, es kaum erwarten, nachdem sie ihre blau/blonde, mit Engelshaar garnierte Vorspeise schon vertilgt hatten, die goldenen Messer wetzend, ihre silbernen Kelche, von den in Latex gekleideten Kellner*innen, mit Blut gefüllt zu bekommen und der gesponserte „Fridays for Future-Chor“, mit Solo-Sängerin Greda, unter der Leitung von Hellkapellmeister Georg, mit ihren Engelsstimmen, die Internationale singend, das Ritual zu beginnen.
    Zur Abrundung des festlichen Grillfestes, wurde ein Dessert mit frischem Antarktis-Eis mit einem unwiderstehlichen Mondsanto-Honig serviert.

    Und wenn sie sich nicht tot gefressen-und gesoffen haben, leben sie auch morgen noch.

  76. Schon seltsam, oder?
    Da tut man immer so, als sei ganz Deutschland voll mit Neonazis und die gehörten zur AFD.

    Trotzdem trauen sich solche Systemhuren diese Abschirmaktionen.

    Haben die keine Angst, dass ein AfDler das Handy zückt und die Neonazis anruft und diese sie dann verprügeln?
    Anscheinend nicht.
    Woran das wohl liegen mag.

    Ich finde es zu komisch, wenn Deppen sich selbst durch ihr Verhalten entlarven.

    Was mich richtig wütend macht, ist wie die Polizei selbst sich immer wieder unrechtstaatlich verhält und sogar den Bürgermeister machen lässt.

    Da fehlen mir die Worte.

    Was denken diese Männer bloß immer. Dass das Ganze hier irgendein Spiel ist?
    Haben die ihre Eide auf die Launen des gerade aktiven Politikers geleistet?
    Was für ein Scheiß hier abgeht….

  77. OT
    Hat Schorndorf einen blinden Bürgermeister?

    —–

    … nein, aber einen perfiden Linksfaschisten, dem die Demokratie und Gesetz links und rechts am Arsch vorbeigeht!
    Anzeigen den Typen und bis zur höchsten Instanz durchfechten! Dann steht entweder eine Verurteilung dieses Gesetzesbrechers an, oder die Bunt-Bananenrepublik erklärt sich offiziell zum Unrechtsstaat!

  78. Schorndorf hat kein blinder Bürgermeister, sondern die ANTIFA sind seine Soldaten. Deshalb nenne ich den Klopfer „Stalinist“!

  79. Die Spatzen pfeifen’s von dem Dach,
    die NAZIS sind jetzt wieder wach,
    sind auferstanden von den Toten
    und sind auch gar nicht mehr verboten.

    Sie geben sich als demokratisch
    Und scheinen manchmal ganz sympatisch,
    Ihr Äußeres ist gar nicht braun
    Nein, rot und grün, nett anzuschaun.

    Doch kluge Wähler sind nicht dumm:
    Misch rot und grün dann haut’s dich um
    denn mischt man rot und grün im Glas
    wird’s braun daraus, ganz ohne Spaß

    Nun sind die NAZIS wieder da,
    mit GRÜN und ROT und ANTIFA

Comments are closed.